23 Comments

  1. 22

    x

    Ob die Einrichtung der freien Energie über Afrika gelingen wird?

    Abkopiert:

    [Weitergeleitet aus QAnon Livestream] [Video]
    💥💥Sensation! 💥💥
    Afrikaner entwickelt ersten Fernseher UND E-Auto, die mit Strom aus Radiowellen betrieben werden

    Völlig autark, ohne Strom- oder Solarquelle.
    Im Mainstream spricht niemand darüber, und letztes Jahr wurde sogar versucht, ihn zu vergiften.

    Die Elite will nicht, dass wir uns weiterentwickeln. Sie will auch nicht, dass wir wissen, dass es freie Energie für sehr wenig Geld gibt. Wir werden über den Tisch gezogen, damit wir ausgebeutet werden können.

    https://t.me/+TCBbRj5R8eNkNzZk bzw. https://t.me/c/1661525076/152

    Reply
  2. 21

    x

    USA und China kommen dem Krieg gefährlich nahe

    Eine Schlagzeile eines der neuesten NJ – Berichte.

    Reply
  3. 17

    arno

    Menschgemachter Klimawandel? Durch Windkraft ganz sicher
    Als Fazit all dessen bleibt zu konstatieren, dass Windräder den derzeit wohl gravierendsten – und irreversiblesten – Eingriff des Menschen in die Natur unseres Planeten darstellen. Man kann die schon jetzt eingetretenen Auswirkungen leider nicht mehr ändern – denn dazu müsste man den Wind ja quasi wieder auf das alte Geschwindigkeitsniveu bringen, was aber illusorisch ist. Man müsste hierzu quasi alle Windräder umpolen und als Ventilatoren einsetzen, um zu versuchen, die auf der Welt ehemals herrschenden Windgeschwindigkeiten wieder herzustellen – in der Hoffnung, dass sich damit auch der Jet-Stream wieder auf das ursprüngliche Niveau beschleunigen ließe.

    In der Tat: Der Klimawandel ist sehr wohl „menschengemacht” – aber aus einem völlig anderen Grund, als uns Politik es glauben machen will. Denn es sind nicht die 4 Moleküle CO2 mehr pro einer Million Moleküle CO2 in den 25,5 Trillionen Molekülen insgesamt eines Kubikmeters Luft, die unser Klima killen – sondern die Windräder, die unser Wetter und unser Klima global – insbesondere über den Kontinenten – schon heute so verändert haben, dass die fragile und megastabile Grundordnung aus den Fugen geraten ist.

    Das Geoengeneering, wo sie glauben die Erde abzukühlen, verursacht genau das Gegenteil : Es ruiniert die Schöpfungs Ordnung, trocknet die Erde aus, verhindert Regen und
    bereitet ein Chaos in der Atmosphäre. Die normalen Abläufe in der Athmosphäre, die der Natur überlassen werden sollten, werden auf den Kopf gestellt und die Luft und der Boden mit Barium, Strontium, Alluminium und anderem mehr vergiftet.

    https://umweltmission.de/wissen/geoengineering/

    https://www.geoengineeringwatch.org/

    https://www.youtube.com/watch?v=POpRNH-OElg

    https://umweltmission.de/wissen/geoengineering/

    Reply
  4. 16

    Andrea

    Individuelles Kopfkino
    „…Einen Brand mit Millionenschaden in einer Pforzheimer Entsorgungsfirma haben nach Auffassung der Polizei wohl falsch entsorgte Akkus verursacht. …Würden Lithium-Ionen-Akkus beschädigt, könnten chemische Reaktionen schlagartig zu extremer Hitze und dem Ausbruch eines Feuers führen. …“
    >https://www.msn.com/de-de/nachrichten/welt/falsch-entsorgte-akkus-wohl-ursache-für-brand/ar-AA115HHI?ocid=msedgntp&cvid=6cfc268f18ce6185a12bfecc34000bc8

    Reply
  5. 15

    Andrea

    In Lettland sollen nach und nach die Denkmäler autoritärer Regime kontrolliert gesprengt, bzw. abgerissen werden.
    25.08.2022 – Riga
    >https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Bagger-stuerzen-gewaltiges-Sowjet-Denkmal-article23548995.html

    Reply
  6. Pingback: Wird das Wetter verrückt gespielt? | Willibald66-Team Germany-Die Energieexperten

  7. Pingback: Wird das Wetter verrückt gespielt? – Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  8. 12

    x

    Ein eher unbekannter Song von Gunther Gabriel – aber mit Tiefgang

    „Der alte Mann und sein großes Haus“

    https://www.youtube.com/watch?v=FTb8cm1XQ8A

    Reply
  9. 11

    AEsdW

    Wichtige Doku, gerade durch Zufall gefunden. 1. Bescheiss Fernsehen…

    1933 – Folterkeller im Wohnquartier

    https://www.ardmediathek.de/video/geschichte-im-ersten/1933-folterkeller-im-wohnquartier/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2dlc2NoaWNodGUtaW0tZXJzdGVuLzNlZTBlZjA1LTBiNDUtNGE0YS04ZDZhLWI2NzRmYmI4NjJkYQ

    so um Min. 6: Da wurde sogar der Krankenwagen gerufen…

    Ich habe da auch schon vorgespult, mehr kann ich mir da auch nicht mehr antun. Ich bin jetzt noch schockiert…

    Mein Rat: Lieber „The Chekist“ anschauen. Ja, ist auch nicht so toll. Oder Filme über den Holodomor.

    Reply
  10. 10
  11. 9

    x

    Uiuiuiui, sehr interessant, aber das TV- Gerät nicht zerschlagen das ist unschuldig!

    https://www.pi-news.net/2022/08/video-richtig-reich-werden-mit-den-oeffentlich-rechtlichen/

    Reply
  12. 8

    Seher

    OT. Erinnerung: Artur Axmann, „Baby Division“ (Video 10min.) https://www.mzwtube.com/watch/agfH7ZDwfn8HhBe Heil und Segen

    Reply
  13. 7

    Seher

    HAARP Am 11. August 1987 wurde die U.S.-Patentnummer 4,686,605 an Dr. Bernard J. Eastlund vergeben. Die Ausgabe der New York Times vom 15. August 1987 berichtete, daß Dr. Eastlund „ein Physiker und ein Experte für die Entwicklung von Ölfeldern ist. Er ist der Berater der Atlantic Richfield Oil Company (ARCO) https://www.buergerwelle.de/assets/files/jim_keith_bewusstseinskontrolle_haarp.pdf?cultureKey= , Codename „Teddybär“ Geheime militärische Anlage in Berlin-Tempelhof gefährdet die Gesundheit der Berliner .. https://www.bunkahle.com/Aktuelles/Astromedizin/Tempelhof/ , HAARP SPIEGELT sich auf OSTSEE ! WIE VIELE Beweise wollt IHR noch? (Video 20min.) https://m.youtube.com/watch?v=dmTT9HN-sOw

    Reply
  14. 6

    GvB

    Haarp-und-tau-der Endzeit-Krieg-mit-Klima.
    „Elektromagnetische Waffen … haben eine unsichtbare Wirkung, die hundertmal stärker ist als der elektrische Strom eines Blitzes. Eine könnte feindliche Raketen vom Himmel schießen, eine andere könnte eingesetzt werden, um Soldaten auf dem Schlachtfeld zu blenden, wieder eine andere könnte verwendet werden, um eine unruhige Menschenmenge zu kontrollieren, indem man die Oberfläche ihrer Haut verbrennt. Eine elektromagnetische Waffe könnte, wenn sie über einer großen Stadt detoniert, die gesamte Elektronik in Sekunden zerstören. Sie alle nutzen gerichtete Energie, um einen starken elektromagnetischen Impuls zu erzeugen. “

    https://int.artloft.co/de/haarp-und-tau-der-endzeit-krieg-mit-klima/

    Für diejenigen, die immer noch daran zweifeln, dass solche verheerenden Geheimwaffen entwickelt wurden, hier ein faszinierendes Zitat aus einem Artikel in der führenden neuseeländischen Zeitung, dem New Zealand Herald:

    Neuseeland
    Tsunami-Bombe – Neuseelands verheerendes Kriegsgeheimnis
    Retten Sie
    teilen

    Von Eugene Bingham

    Streng geheime Kriegsexperimente wurden vor der Küste von Auckland durchgeführt, um eine Flutwellenbombe zu perfektionieren, wie aus freigegebenen Akten hervorgeht.

    Ein zur Armee abgestellter Professor der Universität Auckland zündete 1944 und 1945 in Whangaparaoa eine Reihe von Unterwasserexplosionen, die Mini-Flutwellen auslösten.

    Die Arbeit von Professor Thomas Leech wurde als so bedeutsam angesehen, dass die Verteidigungsminister der Vereinigten Staaten erklärten, das Projekt hätte eine ebenso wirksame Rolle wie die Atombombe spielen können, wenn es vor Ende des Krieges abgeschlossen worden wäre.

    Einzelheiten über die Tsunami-Bombe, die als Projekt Seal bekannt ist, sind in 53 Jahre alten Dokumenten enthalten, die vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und Handel freigegeben wurden.

    Aus den als „streng geheim“ eingestuften Unterlagen geht hervor, dass das amerikanische und das britische Militär auch in den Nachkriegsjahren an der Entwicklung von Seal interessiert waren. Sie zogen sogar in Erwägung, Professor Leech auf das Bikini-Atoll zu schicken, um sich die US-Atomtests anzusehen und zu prüfen, ob sie für seine Arbeit von Bedeutung waren.

    Dieser Besuch wurde jedoch nicht durchgeführt, obwohl ein Mitglied des US-Beurteilungsgremiums für Atomtests, Dr. Karl Compton, nach Neuseeland geschickt wurde.

    „Dr. Compton ist von Professor Leechs Schlussfolgerungen zum Seal-Projekt beeindruckt und bereit, den Generalstabschefs zu empfehlen, dass alle technischen Daten des Tests, die für das Seal-Projekt relevant sind, der neuseeländischen Regierung zur weiteren Untersuchung durch Professor Leech zur Verfügung gestellt werden sollten“, heißt es in einem Brief aus Washington an Wellington vom Juli 1946.

    Professor Leech, der 1973 in seinem Heimatland Australien starb, war von 1940 bis 1950 Dekan der Universität für Ingenieurwesen.

    Die Nachricht, dass er 1947 für seine Forschungen an einer Waffe mit dem CBE ausgezeichnet wurde, führte zu Spekulationen in Zeitungen auf der ganzen Welt über das, was gerade entwickelt wurde.

    Obwohl sich hochrangige neuseeländische und US-amerikanische Offiziere für die Forschung aussprachen, wurden keine Einzelheiten darüber veröffentlicht, da die Arbeiten noch nicht abgeschlossen waren.

    Ein ehemaliger Kollege von Professor Leech, Neil Kirton, erklärte gegenüber dem Weekend Herald, dass bei den Experimenten ein Muster von Sprengstoff unter Wasser gelegt wurde, um einen Tsunami zu erzeugen.

    Kleinere Explosionen wurden im Pazifik und vor Whangaparaoa durchgeführt, das damals von der Armee kontrolliert wurde.

    Es ist unklar, was mit dem Projekt Seal geschah, nachdem der Abschlussbericht Ende der 1940er Jahre an das Wellingtoner Verteidigungshauptquartier weitergeleitet worden war.

    Die Bombe wurde nie in vollem Umfang getestet, und Herr Kirton bezweifelt, dass die Aucklander die Versuche bemerkt hätten.

    „Ob sie jemals wieder zum Leben erweckt werden könnte … Ich denke, unter bestimmten Umständen könnte sie verheerend sein.

    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
    https://www.nzherald.co.nz/nz/tsunami-bomb-nzs-devastating-war-secret/AEHW23IAWH3JRLUTZR4PRAPS64/

    Reply
  15. 5

    x

    Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen – ist ja bekannt.

    https://www.pi-news.net/2022/08/jetzt-kommt-die-tiefste-spaltung-der-deutschen/

    aber es geht immer noch tiefer…. erfahrungsgemäß

    Reply
  16. 3

    Anti-Illuminat

    Diese Versprühung war das erste wo ich dachte: „Das glaub ich nicht.“ Aber als ich dann ich den Himmel schaute sah ich das es wahr war. Es war ein zusätzlicher Aufwecker. Das ganze war vor fast 12 Jahren wo ich noch ganz am Anfang bei der Wahrheitssuche war.

    Reply
    1. 3.1

      GvB

      Chemtrails sind keineswegs Humbug. Ich, Dr. Louis Fouché… habe ein Patent von Raytheon, einem der größten US-Rüstungsunternehmen des militärisch-industriellen Komplexes, aus dem Jahr 1990 gefunden, das das Versprühen von Metalloxiden in der Atmosphäre vorsieht, um das Klima abzukühlen. Siehe hier..
      https://patents.google.com/patent/US5003186

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen