39 Comments

  1. 11

    Ostfront

    In unserer Zeit, in der die germanenfeindliche Welt glaubte, ihren endgültigen Sieg über und feiern zu können, in der diese Welt sich als die Erfüllung und Vollendung alles Daseins und Lebens ausgab, über die keine neue und andere Ordnung mehr sollte hinausführen können, vollzieht sich der Aufgang des germanischen Weltalters, die Durchsetzung einer gestaltenden und führenden Ordnung, die ihre Gesetzlichkeit aus dem Germanentum erhält, das im Deutschtum zu seiner höchsten Mächtigkeit aufgestiegen ist.

    DER AUFGANG DES GERMANISCHEN WELTALTERS

    https://unser-mitteleuropa.com/unser-mitteleuropa-nun-auch-auf-der-zensurfreien-social-media-plattform-gettr-vertreten/?unapproved=61264&moderation-hash=0ad821964ba81e9cefa4045516fddb25#comment-61264

    Reply
  2. 10

    Andrea

    Artikel vom 15.08.2022 – Mehr Lieferung an DE geht nicht seitens Norwegen >https://www.focus.de/politik/ausland/reise-des-bundeskanzlers-in-norwegen-muss-scholz-der-gas-realitaet-ins-auge-blicken_id_136523132.html
    *
    Brackwasser – Tote Fische?
    uuund Regelbetrieb Oktober
    Artikel vom 26.08.2022„…Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki und sein slowakischer Kollege Eduard Heger eröffneten die mehr als 160 Kilometer lange Verbindungsstrecke am Freitag feierlich im polnischen Strachocin.
    …Die neue Verbindungsleitung soll eine maximale Kapazität von bis zu 4,7 Milliarden Kubikmetern Gas pro Jahr in Richtung Slowakei oder 5,7 Milliarden Kubikmetern in Richtung Polen haben. Auf polnischer Seite war der Investor der Netzbetreiber Gaz-System, auf slowakischer Seite der teilstaatliche Betreiber Eustream.
    Die Slowakei erhält damit künftig einfacheren Zugang zu Erdgas aus Norwegen, das künftig ein Drittel des Jahresverbrauchs decken soll, und zu Flüssiggas aus polnischen Häfen. Dies gebe dem Land mit etwa 5,5 Millionen Einwohnern „ein neues Gefühl der Sicherheit“, betonte Regierungschef Heger nach Angaben der Agentur TASR. Der Regelbetrieb der Pipeline, die mit EU-Mitteln kofinanziert wurde, soll im Oktober beginnen./hei/DP/nas“
    >https://www.comdirect.de/inf/news/detail.html?ID_NEWS=1093006087

    Reply
    1. 10.2

      Andrea

      „Das Korn“
      „…Zur Absicherung ihrer Energieversorgung haben Polen und die Slowakei ihre nationalen Gasnetze mit einer Pipeline verbunden. Die Verbindung ermögliche es der Slowakei, zuvor durch Polen geleitetes Erdgas aus Norwegen und Flüssigerdgas zu erhalten, sagte der slowakische Regierungschef Eduard Heger am Freitag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem polnischen Kollegen Mateusz Morawiecki in der nahe der polnisch-slowakischen Grenze gelegenen Ortschaft Strachocina.

      Polen wird über die Verbindung seinerseits Zugang zu Gas aus Algerien erhalten, das über Italien und die Slowakei geleitet wird. Russland hatte in den vergangenen Monaten infolge westlicher Sanktionen aufgrund des Ukraine-Krieges die Gaslieferungen an mehrere EU-Länder gedrosselt oder ganz gestoppt. Polen ist von der Versorgung abgeschnitten, die Slowakei erhält aus Russland nur noch 40 Prozent der eigentlich vereinbarten Menge.

      „Diese Verbindung gibt uns ein neues Gefühl der Sicherheit und ein Gefühl der Freiheit, da wir nicht mehr von russischem Gas abhängig sein werden“, sagte der slowakische Regierungschef Heger bei der Pipeline-Einweihung. Sein polnischer Kollege Morawiecki nutzte die Gelegenheit, um die von Warschau seit Jahren kritisierten deutsch-russischen Nord-Stream-Pipelines aufs Korn zu nehmen. „Es ist eine Friedenspipeline – anders als die von Deutschland und Russland mit Unterstützung anderer Länder gebauten Nord Stream 1 und 2, die Kriegspipelines sind“, sagte Morawiecki.“
      >https://www.rheinpfalz.de/lokal/pfalz-ticker_artikel,-polen-und-slowakei-verbinden-ihre-nationalen-gasnetze-miteinander-_arid,5397617.html

      Reply
  3. 9

    Andrea

    Regelbetrieb Oktober
    „…Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki und sein slowakischer Kollege Eduard Heger eröffneten die mehr als 160 Kilometer lange Verbindungsstrecke am Freitag feierlich im polnischen Strachocin.

    …Die neue Verbindungsleitung soll eine maximale Kapazität von bis zu 4,7 Milliarden Kubikmetern Gas pro Jahr in Richtung Slowakei oder 5,7 Milliarden Kubikmetern in Richtung Polen haben. Auf polnischer Seite war der Investor der Netzbetreiber Gaz-System, auf slowakischer Seite der teilstaatliche Betreiber Eustream.

    Die Slowakei erhält damit künftig einfacheren Zugang zu Erdgas aus Norwegen, das künftig ein Drittel des Jahresverbrauchs decken soll, und zu Flüssiggas aus polnischen Häfen. Dies gebe dem Land mit etwa 5,5 Millionen Einwohnern „ein neues Gefühl der Sicherheit“, betonte Regierungschef Heger nach Angaben der Agentur TASR. Der Regelbetrieb der Pipeline, die mit EU-Mitteln kofinanziert wurde, soll im Oktober beginnen./hei/DP/nas“
    >https://www.comdirect.de/inf/news/detail.html?ID_NEWS=1093006087
    >https://en.wikipedia.org/wiki/Gaz-System
    >https://sk.wikipedia.org/wiki/Eustream#cite_note-6
    >https://www.eastring.eu/page.php?page=project
    >https://www.eastring.eu/downloads/eastring_booklet_2018_new.pdf

    Reply
  4. 8

    GvB

    Hat Habeck „Katarr“?!
    5 Gasturbinen liegen immer noch in Kanada. Wer ist jetzt der Lügner?

    Apropos Lügen: was macht eigentlich der von Ihnen angeblich mit Katar geschlossene Gasvertrag, Herr Bückling?

    https://www.cbc.ca/news/politics/canada-sanction-exemption-five-remaining-turbines-1.6560744

    Reply
    1. 8.1

      GvB

      KEIN BOCK MEHR AUF DEUTSCHLAND !😫 | ItsMarvin, der Autoschrauber…
      und bekommt viel Zuspruch.. der Jung aus dem Kohlenpott……….
      https://www.youtube.com/watch?v=l-CQTE740EE

      Reply
    2. 8.2

      Andrea

      „…Siemens Energy gab in seinem Finanzbericht für das dritte Quartal am 8. August bekannt, dass es mit der Restrukturierung seiner Geschäftsaktivitäten in Russland begonnen hat, die voraussichtlich bis Ende 2022 abgeschlossen sein werden. Im dritten Quartal betrug der Verlust von Siemens im Gas- und Stromsegment 200 Millionen Euro (199,5 Millionen US-Dollar).

      Der russische Präsident Wladimir Putin unterzeichnete am 5. August ein Dekret, das den Verkauf ausländischer Anteile an strategischen russischen Unternehmen, vor allem im Energiesektor, ausdrücklich verbietet, sofern dies nicht von der russischen Regierung genehmigt wurde.

      SGTT ist ein Joint Venture zwischen der Siemens AG, die 65% besitzt, und dem russischen Energieausrüster Power Machines, der 35% besitzt. SGTT produziert, verkauft und wartet Gasturbinen mit einer Leistung von über 60 Megawatt für den russischen und GUS-Markt. Nach Angaben des Unternehmens erreicht der Lokalisierungsgrad der 2000E-Gasturbine, einer der beliebtesten auf dem russischen Markt, 52%.“
      >https://alethonews.com/2022/08/26/siemens-energy-has-trouble-selling-off-turbine-business-in-russia/

      Reply
      1. 8.2.1

        Andrea

        Wohl genehmigt – Artikel vom 26.08.2022
        „Total: Energiekonzern verkauft Anteile an russischem Gasfeld
        Florian Diekmann
        Es ist der einzige westliche Energieriese, der weiter in Russland Geschäfte macht. Doch zumindest von einer hochumstrittenen Beteiligung hat sich der französische Total-Konzern nun getrennt.
        Das französische Energieunternehmen Total Energies hat den Verkauf von Anteilen an einem Gasfeld in Russland bekannt gegeben, das einem Medienbericht zufolge für die Treibstoffproduktion für russische Kampfjets genutzt werden soll. Das unter ihrem früheren Namen Total bekannte Unternehmen teilte mit, es habe am Freitag einen Vertrag mit seinem russischen Partnerunternehmen Nowatek unterzeichnet, der einen Verkauf der Anteile vorsehe. Die Vertragsbedingungen ermöglichten es Total Energies, so heißt es weiter, die »Investitionen in das Feld zurückzuerhalten«.
        DER SPIEGEL fasst die wichtigsten News des Tages für Sie zusammen: Was heute wirklich wichtig war – und was es bedeutet. Ihr tägliches Newsletter-Update um 18 Uhr. Jetzt kostenfrei abonnieren.
        Nowatek bestätigte, dass es nunmehr 100 Prozent an dem Gasfeld-Betreiberunternehmen halte. Total Energies hatten bisher 49 Prozent des Unternehmens Terneftegaz gehört, das Erdgas aus dem Feld Termokarstowoje in Sibirien fördert. An Nowatek selbst ist Total Energies auch beteiligt: Es hält daran weiterhin 19,4 Prozent der Anteile.
        Die Zeitung »Le Monde« hatte am Mittwoch unter Berufung auf Daten der Nichtregierungsorganisation (NGO) Global Witness berichtet, aus Termokarstwoje sei Gaskondensat an eine Raffinerie nahe der sibirischen Stadt Omsk geliefert worden. Von dort aus seien in den vergangenen Monaten und bis mindestens Juli erstmals seit 2017 »Hunderte Treibstofflieferungen« an Luftwaffenstützpunkte nahe der ukrainischen Grenze erfolgt. Unter Berufung auf Zahlen des Finanzdatendienstleisters Refinitiv schrieb »Le Monde«, insgesamt handle es sich um 42.700 Tonnen Flugkerosin für die Stützpunkte Morosowsk und Woronesch, genug für 3400 Tankfüllungen für Suchoi-Su-34-Kampfjets.
        Total Energies hatte die Recherchen dementiert und mit rechtlichen Schritten wegen des Artikels gedroht, der »Fehler, Verkürzungen und Unwahrheiten« enthalte. »Nein, TotalEnergies stellt kein Kerosin für die russische Armee her«, hatte sich der Konzern am Mittwoch auf dem Kurzbotschaftendienst Twitter geäußert.
        Der französische Konzern hatte zunächst angegeben, es habe keine Kontrolle über die Verkäufe seines russischen Partnerunternehmens Nowatek. Nun teilte Total Energies mit, Nowatek habe bestritten, dass das von der Firma hergestellte Gaskondensat zu Flugkerosin für russische Militärjets verarbeitet werde. Dieses werde stattdessen in einer Raffinerie verarbeitet, die ausschließlich Produkte für ausländische Märkte herstelle, hieß es in einer von Total Energies weitergeleiteten Mitteilung von Nowatek.
        Total Energies ist das einzige größere westliche Energieunternehmen, das weiterhin geschäftlich in Russland tätig ist. Der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba schrieb auf Twitter: »Raus aus Russland mit TotalEnergies!« Sein Land sei Präsident Emmanuel Macron und dem französischen Volk dankbar für deren Unterstützung für die Ukraine. Daher sei es »eine Schande für Frankreich, dass französische Unternehmen bei der Ermordung von Ukrainern und der Zerstörung unserer Städte mithelfen«.
        >https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/total-energiekonzern-verkauft-anteile-an-russischem-gasfeld/ar-AA118HDV?ocid=msedgntp&cvid=6feedaa16b3debe3056f24047747abc9

        Reply
  5. 7

    GvB

    Gefällt mir 🙂

    Betreff:
    Fwd: [Neuer Eintrag] Antwort an Strack-Zimmermann
    Von:
    Furor Teutonicus
    Datum:
    26.08.2022, 18:12
    An:
    Furor Teutonicus <[email protected]

    Freunde, Kritiker und Mitdenker!
    R. Heuschneider gehört ganz sicher zu den klarsten Analysten unserer Zeit und seine
    Sprache läßt an Klarheit nichts vermissen. Doch den Repräsentanten des korrupten
    Regimes die eigene Meinung öffentlich zu erklären, trägt nicht bei zu einer Änderung
    der Verhältnisse, es befördert den Absender lediglich in das Zentrum des Fadenkreuzes
    des Regimes, welches ALLE MACHT INNEHAT und erzeugt günstigstenfalls Märtyrer.
    Der nationale Widerstand zieht keinen Vorteil aus derartigen Opferungs-Aktionen, vielmehr
    werden solche Klardenker dringend zur Volksaufklärung gebraucht.
    Lichtgrüße!

    Offener Brief:

    reinheu17

    Aug 26

    26. August 2022

    Frau
    Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP) MdB
    Bundestag
    Platz der Republik 1
    11011 Berlin

    Frau Strack-Zimmermann,

    im Zuge des gegenwärtig praktizierten antirussischen Rassismus appellieren Sie an die Deutschen, „persönliche Opfer“ zu bringen: „Wir müssen Putin und den Diktatoren der Welt, die unser demokratisches Leben hassen und zerstören wollen, entschlossen entgegenstehen.“

    Als Deutscher bin auch ich angesprochen und will Ihnen gerne mit diesem Offenen Brief antworten.

    Grundsätzlich: Die BRD ist nicht Deutschland, und die sogenannten Politiker der BRD sind die ausführenden Organe der Besatzer Deutschlands. Sie, Frau Strack-Zimmermann, haben uns also so viel zu sagen wie etwa Scholz, Habeck, Baerbock, Merz, Lindner und all die anderen Vertreter der Besatzer: NICHTS!

    Und nun kurz die notwendige Antwort auf Ihren Appell.

    Der Ukraine-Konflikt geht uns Deutsche nichts an; weder Rußland noch der Ukraine sind wir etwas schuldig. Da aber das Minsker Abkommen vom Westen gebrochen wurde und das korrupte, von den amerikanischen Imperialisten gesteuerte Oligarchen-System namens Ukraine acht Jahre lang das Autonomiegebiet Donezk und Luhansk zerbombt und tausende Bewohner ermordet hat, da ferner die wahnsinnigen NATO-Strategen, entgegen ihrem 1990 gegebenem Versprechen, Rußland bis vor dessen Haustüre eingekreist haben, und der gemeingefährliche Komiker Selensky in der Ukraine Atomwaffen stationieren und dem kriegslüsternen westlichen Militärbündnis beitreten wollte, erachte ich die russische Reaktion als durchaus angemessen. Wie heißt es so treffend? Wer nicht hören will, muß fühlen.

    Natürlich ist es Ihr Recht, Rußland „entschlossen entgegen(zu)stehen“, aber das machen Sie bitte mit Ihresgleichen und lassen mit Ihren verqueren Appellen gefälligst anständige Deutsche in Ruhe! Ich empfinde es als unsägliche Unverschämtheit, uns Deutsche durch eine aberwitzige, antideutsche Politik mutwillig in wirtschaftliche und existenzielle Not zu stürzen und zu schädigen und dann noch obendrein „Opfer“ abzuverlangen.

    Wenn Sie der Meinung sind, solche „persönlichen Opfer“ seien gerechtfertigt, dann fangen Sie doch bei sich an! Nur dann wären Sie glaubhaft, indem Sie selber nicht länger Wasser predigen und Wein saufen. Ich schlage Ihnen und den Tausenden am BRD-Futtertrog sitzenden also vor: Spenden Sie den größten Teil Ihres absolut unverdienten fünfstelligen Gehalts den ungezählten, durch die BRD-Administration ausgeplünderten verarmten Deutschen, vielleicht auch den Angehörigen der ukrainischen und russischen Todesopfern, für die letztendlich die westlichen Kriegstreiber und Kriegsgewinnler verantwortlich sind. Dann bliebe Ihnen und dem gesamten Selbstbedienungsverein sogenannter Politiker noch immer genug, um sich ein Schlaraffenleben zu leisten. Und Ihr gleichgesinnter Winfried Kretschmann könnte sich dann immer noch ausgiebig duschen und auf seine dümmlichen Geschichten von der Waschlappen-Reinigung getrost verzichten bzw. den Waschlappen sich gern weiterhin zusätzlich um die grün-roten Ohren schlagen. Ferner sind mir Habecks Ratschläge, weniger zu duschen, weil auch er sich jetzt „schneller“ duscht als früher, sch…egal. Ein Kerl, der Vaterlandsliebe „zum Kotzen“ findet und auf mein deutsches Vaterland losgelassen wird, obwohl er mit diesem „noch nie etwas anfangen konnte“, ist nur in dem Narrenhaus BRD möglich. Solche Psychopathen haben, wenn sie schon nicht aus Sicherheitsgründen unschädlich gemacht werden können, wenigstens den Mund zu halten, anstatt durch ihr Gequassel anständige Menschen zum Kotzen zu zwingen.

    Was Ihr Gejammere über „Putin und die Diktatoren“ betrifft, „die unser demokratisches Leben hassen und zerstören wollen“, nun, das von den USA importierte „demokratische Leben“ ist Lug und Trug, Heuchelei und blanker Haß, Zerstörung der Familie, der Völker und Ethnien sowie befohlener Hedonismus für alle. Derartige „Werte“ mögen für Sie erhaltenswert sein, doch meine Wenigkeit und Millionen anderer sind „Putin und den Diktatoren der Welt“ dankbar, wenn sie dieses erbärmliche „demokratische Leben hassen und zerstören wollen“!

    Ihr Aufruf gipfelt in dem Satz: „Es geht um das zukünftige Leben unserer Kinder und Enkelkinder, die auch das Recht haben, so wie wir Jahrzehnte lang in einem freiheitlichen und friedlichen Deutschland zu leben.“ Dieser Satz, den Sie als „fast pathetisch“ entschuldigen, ist für mein Empfinden üble Chuzpe. Denn ein Land, in dem bereits kleine Schulkinder alle denkbaren sexuellen Praktiken, einschließlich „Selbstbestimmung“ ihres Geschlechtes, eingetrichtert und für ein zukünftiges verdorbenes Leben vorbereitet werden, denen außerdem zwangsweise lebensgefähr-liche Substanzen gespritzt und schädliche Masken auf die Atmungsorgane gepfropft werden, ist m. E. ein versautes System, aber kein „freiheitliches“ Land. Auch wenn deutsche Vaterlandsverteidiger gemäß § 130 StGB als „Volksverhetzer“ ihr Leben lang verfolgt und eingekerkert werden, kann man wohl kaum von „Freiheit“ reden.

    Und schließlich und endlich, wenn Sie davon phantasieren, daß wir doch schon so lange in einem „friedlichen“ Deutschland leben, dann ignorieren Sie offenbar die Tatsache, daß wir uns noch immer im Kriegszustand befinden, allein dazu berechtigt, jetzt, nachdem die Russen, Gott sei Dank, schon vor über dreißig Jahren abgezogen sind, den westalliierten Besatzern noch immer zu dienen, – diesmal deren ukrainischen Vasallen.

    Ich brauche wohl nicht zu betonen, wohin Sie sich Ihren Appell stecken können.

    gez.

    R. Heuschneider
    Kommentar

    Reply
    1. 7.1

      Einar

      1000 Daumen hoch…zw.Smiley.

      Reply
    2. 7.2

      Klaus Borgolte

      Herrn R. Heuschneider

      Ausgezeichnet

      Glück auf
      Klaus Borgolte

      Reply
      1. 7.2.1

        GvB

        Danke Jungs.. schönes Wochenende.
        Habt ihr die letzten Tage auch so unter dem Sauerstoff-Entzug gelitten?
        Auf „Doitschland“ liegt ein Wolkendeckel …es ist trübe wie so alles zur Zeit.
        Lasst den Regen runter…
        Gr.GvB

        Reply
    3. 7.3

      Andrea

      Die Russen dürften wohl bald unter dem Kommando Nordkoreas dienen, wenn dieses Tausendschaften mit Kommandoeinheit an Russland verkauft.

      Reply
  6. 5

    Seher

    Meister Shi Heng Yi (32sek.) https://t.me/sonsofpatriots/55671

    Reply
    1. 5.1

      GvB

      [Weitergeleitet aus Satellit]

      💡 Lübeck schaltet ab 29. August nächtliche Beleuchtung öffentlicher Gebäude ab

      Somit leiste die Hansestadt ihren Beitrag zur Umsetzung der von der Bundesregierung beschlossenen Energieeinsparverordnungen. Durch die Abschaltung würden pro Nacht durchschnittlich 139,5 kWh an elektrischer Energie eingespart werden, heißt (https://www.luebeck.de/de/presse/pressemeldungen/view/138167) es in einer offiziellen Pressemitteilung.

      Laut dem Lübecker Bürgermeister, Jan Lindenau, ist diese Entscheidung nicht leicht gefallen.

      „Dennoch ist es Gebot der Stunde, auch als Kommune alles zu unternehmen, um Energie zu sparen“, so Lindenau.

      Abonniert @satellit_de!

      GvB, [26.08.2022 20:49]
      Das sind die🙈🙈 braven „Bürger“, die jeden Scheiss mitmachen! Dunkelheit bringt..was? Kriminalität!

      Reply
  7. 4

    arkor

    https://www.lynxbroker.de/boerse/boerse-kurse/rohstoffe/oelpreis-prognose/
    Was bewegt den Ölpreis?
    In erster Linie sind es die ökonomischen Rahmenbedingungen für die Weltwirtschaft, die für die grundsätzliche Trendrichtung entscheidend sind. Diese bestimmen die Nachfrage nach Rohöl und Benzin, Kerosin oder Heizöl. Auf der anderen Seite ist es das Angebot, das auf die Kurse einwirkt. Dabei spielt die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) eine wichtige Rolle. Allerdings stellen auch Länder, die nicht der OPEC angehören, beispielsweise Russland, die USA und Norwegen, in Bezug auf das Angebot und damit letzten Endes auf die Preisbildung eine zunehmend wichtige Größe dar. Vor allem die USA haben ihre Förderung in den vergangenen Jahren immens ausgebaut und sind mittlerweile das Land mit der höchsten Förderung von allen.

    Reply
    1. 4.1

      GvB

      🇷🇺 Russland verbrennt laut BBC täglich Gas im Wert von 10 Millionen Euro in der Nähe der Ostseepipeline Nord Stream 1, die derzeit kaum gefüllt ist. Die Flamme an der Verdichterstation Portovaya nordwestlich von Sankt Petersburg kann bis ins benachbarte Finnland gesehen werden und ist auf Satellitenbildern deutlich zu erkennen.

      Es handele sich um Gas, das für den Export nach Deutschland bestimmt war, aber aufgrund der geringeren Auslastung der Pipeline derzeit nicht anderweitig abgeführt werden könne. Das russische Unternehmen Gazprom hat die Gaslieferungen nach Deutschland auf 20 Prozent der möglichen Menge gedrosselt.

      Das Abfackeln von Gas in der Verarbeitung ist keine Seltenheit. Der finnische Rundfunk hatte bereits Anfang August über die sichtbaren Fackeln in Russland berichtet. Laut BBC waren Experten jedoch erstaunt über die Menge.

      Ähnliche Vergeudung gilt auch für Libyen!

      #Russland
      @MilitaerNews

      Reply
      1. 4.1.1

        armand hartwig korger - Deutsches Reich

        tja ist schon der Hammer, Co2 —…Wenn man sich allerdings vorstellt, dass die ganze Zeit ohnehin gigantische Menschen Erdgases aus dem Erdmantel tritt und dieses unverbrannt noch, wesentlich, ich glaube 40 fach, so stark „klimawirksam“ ist….dann wird das sogenannte Luftbesteuern als Milliardärstranser zur offensichtlichen Farce.

        Reply
  8. 3

    Atlanter

    Vladimir Solovjow : Deutsche Lernt aus der Geschichte

    Der russische TV moderator macht eine deutliche Ansage an Deutschland.

    https://www.mzwtube.com/watch/rFoxO3UlmxRyMzr

    Reply
    1. 3.1

      Bettina

      Soll das jetzt eine Drohung sein?

      https://www.youtube.com/watch?v=TznmP7Cp-zk

      Reply
      1. 3.1.1

        armand hartwig korger - Deutsches Reich

        deutlicher kann eine Drohung nicht sein Bettina. Umso windiger das Spiel, da diese Type da genau weiss, dass die BRD-Scholz, IM FEINDMANDAT also auch im Mandat der russischen Föderation steht, in der Besatzungsebene, nicht der Verwaltung, da zum Teil.

        Also ein höchst perfides Spiel und das deutsche Volk bekommt nun den Lohn für seine Handlungsunwilligkeit.
        Das Deutsche Reich hat keine Waffen an und in die Ukraine geliefert.

        Leider ein Faktum, was auch in der Alternativszene nicht durchdringt, was aber viel Verbreitung brauchen würde.

        Tja, leider bekommen wir als deutsches Volk nun den Lohn für unsere Untätigkeit. ……unsere Vorfahren haben wenigstens noch sich dagegen gestellt…….tja drei vier Jahr, in der wir unser Militär, als DEUTSCHE WEHRMACHT auf Vordermann hätten bringen können…..ein wahrlich verlorene Zeit, die uns noch sehr weh tun kann.

        Reply
      2. 3.1.2

        arkor

        ..und insbesondere…die Deutschen hier, Bettina, nehmen dies gar nicht wahr…..

        Reply
      3. 3.1.3

        Atlanter

        In der Tat, liebe Bettina, sollte man diese Aussage als eine direkte Drohung gegen uns, das deutsche Volk wahrnehmen, denn ihr Ziel ist es nach wie vor uns zu vernichten. Man betrachte mal bei „Google“ die Bilder von ihren „sogenannten Siegesparaden“, überall ihre sowjetische/kommunistischen Symboliken also deutlicher geht es wohl nicht mehr…Lach! 😉

        Militärparade zum 9. Mai 2022 – Roter roter Platz

        https://s20.directupload.net/images/220826/8gc6vf2s.jpg

        Militärparade zum 9. Mai 2014 – Roter roter Platz

        https://s20.directupload.net/images/220826/2vahoist.jpg

        Militärparade zum 9. Mai 2015 – Roter roter Platz

        https://s20.directupload.net/images/220826/fyldymnh.jpg

        Reply
        1. 3.1.3.1

          GvB

          @Atlanter:
          Aversionen zwischen Russen und Deutschen sind nach dem Fall der Mauer nicht plötzlich weg gewesen..aber man bemühte sich durch Treffen von Politikern und Wirtschaftsleuten und privat wieder Vertrauen auzubauen.
          Aber die letzten Jahre wurden von z.B. solchen Leuten wie der gruenen Marie-Luise Beck genutzt das zu unterminieren…
          http://www.russland.news/marieluise-beck-und-ihr-problem-mit-zitaten/
          ..die Petersburger Gespräche sind nun auf „NULL“ gesetzt
          Der Petersburger DIALOG wurde damals von Gerhard Schröder und Putin unterstützt…………
          https://de.wikipedia.org/wiki/Petersburger_Dialog
          http://blauerbote.com/2015/02/08/ukraine-krieg-geschichtsfaelschung-durch-marieluise-beck-die-gruenen/

          Reply
        2. 3.1.3.2

          armand hartwig korger - Deutsches Reich

          ja Atlanter, sehr gut und genau hier fehlt die Unterscheidung auf deutscher Seite Mainstream sowieso nicht und Alternativmedien auch nicht, die von der russischen Föderation selbst deutlich herausgestellt wird, nämlich den Sowjetbezug.

          Das Deutsche Reich war nicht im Krieg gegen das russische Volk, sondern gegen den Bolschewismus.

          Es ist von großer Wichtigkeit, weil das russische Volk damit grundsätzlich zu einem Verbündeten werden kann. Wir haben Hindernisse, welche ausgeräumt werden können, über eine rein strategische Zusammenarbeit betreffen von Rohstofflieferungen hinaus.

          Und all dies ist geschaffen von unseren Vorfahren. So oder so können wir beste Geschäfte machen.

          Reply
    2. 3.3

      GvB

      zitat: „Stalins Fehler war es Deutschland exsistieren zu lassen?!“
      …..das haben die Polen damals auch so ähnlich gesagt…bzw. so gewollt.
      Tja, Scholz ..was nun ?

      Reply
      1. 3.3.1

        armand hartwig korger - Deutsches Reich

        ….es lag nicht mehr in Stalins Händen. Stalin ließ gar nichts. Er machte noch was im Rahmen seiner Möglichkeiten lag, nach dem die Deutsche Wehrmacht mit dem Ostfeldzug den Weltboschewismus zerstört haben.

        Also muss man dann umdenken, was der intelligente Stalin tat und dementsprechend wäre die völlige Herstellung des Deutschen Reiches damals gut gedient als schwacher Gegner, der auch keine europäischen Partner mehr gehabt hätte.

        Stalin war schon wirklich ein sehr sehr intelligenter Mann.

        Reply
  9. 2

    Bettina

    Ich hatte gestern ein Gespräch mit einer jungen Freundin und ich glaube, das Thema passt irgendwie zu dem Tagesartikel.

    Es ging darum, warum es schlecht sein soll, in der Not um Hilfe zu bitten.

    Die Freundin arbeitete einige Zeit in einem Matratzengeschäft, da kam eines Tages eine Frau herein, die kaufte eine Matratze für ihre kranke Mutter, die sie ab nun bei sich zu Hause pflegen wollte.
    Die beiden hatten ein sehr gutes Gespräch miteinander und nun kam diese Frau fast jeden Tag in den Laden, irgendwann kaufte sie nichts mehr, sie kam nur noch um sich zu unterhalten.
    Es dauerte einige Zeit, bis meine Freundin auch ihre eigenen Sorgen bei der Kundin auf den Tisch legte, ihr Freund hatte sie verlassen, nun hatte sie kein Fahrzeug mehr und auch kein Geld sich eines zu kaufen.

    An einem Abend klingelte es an der Haustüre von meiner Freundin und die Kundin stand vor ihr mit einem Briefumschlag mit Geld und bot ihr das Zinslos an. Die Adresse hatte sie durch verschiedene Wege erfahren und das Darlehen komme von Herzen und sie solle es erst zurückzahlen, wenn sie es wieder kann.
    Natürlich war meine Freundin zu stolz und wies das Angebot zurück. Später hatte sie bemerkt, dass der Briefumschlag mit dem Geld im Briefkasten lag.

    Sie hat sich dann doch von dem geliehenen Geld ein Auto gekauft, konnte dadurch eine besser bezahlte Arbeitsstelle annehmen und konnte den Betrag schon bald zurückzahlen, das ist nun schon einige Jahre her und sie hat inzwischen eine tiefe Freundschaft mit dieser Kundin geschlossen.

    Und ich denke, das ist auch eine Art von Heilung.
    Die Diagnose kennen wir alle gute Menschen und haben sie so oft an eigenem Leibe erfahren, aber in die Heilung zu gehen, einfach nicht mehr mitzumachen mit dem Kranken und dem Lieblosen, dafür fehlt uns oft der Mut.

    Was mich erstaunte in der Diskussion mit meiner Freundin war, dass ich selbst so oft Hilfe ausschlage, weil ich schon zu Beginn erwarte, eine Gegenleistung bringen zu müssen, das ist mir schon zu oft passiert.

    Seit ich mein eigenes Bewusstsein geändert habe und davon abgekommen bin, diese Hilfeleistung nur an diesen einen Geber vergelten zu müssen, ich stattdessen an ein Morphognetisches Feld denke und meine Hilfe als Dank jemand anderem schenke, seitdem sind die egoistischen Hilfsangebote und auch die Bettler und Hausierer weniger geworden, fast schon auf Null geschrumpft. Dadurch hat sich erst ein wirkliches Geben und Nehmen entwickelt in meinem Leben und das bedeutet eindeutig weniger Stress.

    Man muss halt erst einmal lernen, was den Hund vom Floh unterscheidet!

    Alles liebe
    Bettina

    PS: @maria, kannst du dem @Einar meine E-Mail senden, ich hab da vielleicht ein kleines Häuschen in der Pampa gefunden, was für ihn evtl. passen würde. Danke.

    Reply
    1. 2.1

      Maria Lourdes

      Herzlichen Dank, Bettina, ein sehr guter Kommentar… die email kann ich dem Einar erst am Sonntag schicken, weil ich das mit dem Handy nicht kann und ich momentan in der Schweiz unterwegs bin…

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
    2. 2.2

      [email protected]

      Geschichten aus dem echten Leben .Ich mag deine Geschichte . Geschichte aus einem Leben , aus dem ich immer etwas mitnehme .Das hat mir meine Oma schon als Kind bewusst gemacht . Sie erzählte mir und hat mich dann gefragt , was ich tun will , wenn ich unvorhergesehen mal sowas erleben würde ., wie das was ich eben gehört hatte.

      Und wenn ich dann so als Kind altklug daher brabbelte zog sie die Bremse mit einer Frage nach meinen Fähigkeiten und ob ich denn dies und Jenes schon kann , was ich für meine Vorstellung zukünftigen Handelns brauche. OH dann stand der Kindermund aber offen 🙂 Denn in Güte gepackt mit einem gewissen Lächeln hatte ich auch längst gehört “ Da musst du aber sehr sehr ehrlich mit dir sein “ Und dafür gab es das Gespräch mit Gott , dem man wirklich alles erzählen kann.

      Und so erzähle ich auch immer Geschichten aus meinem Leben und höre auch gern die Geschichten von anderen Menschen . Das ist sehr heilsam ohne das man über psychologische Theorien redend im Grunde nur Worthülsen aufstellt.

      So eine ähnliche Autogeschichte durfte ich auch mal erleben nach einer großen Trennung . Ich kam nun nicht mehr zur Arbeit wo ich sehr geschätzt wurde . Meine Chefin sprach kurz mit ihrem Mann . 1 Std später waren sie schon bei mir Verheultem Menschenbündel und sie fuhren mit mit mir zum Händler wo ich ein Auto aussuchen sollte . . Der Mann sah was nötig war auszugeben ud die Beiden passten es daran an . 2 Tage später stand das Auto fahrbereit vor meine Türe gestellt .

      Sie wollten das Geld nicht zurück haben mit der Begründung “ Sie sind ja auch immer großzügig zu uns .Sie bringen uns dauernd was lecker gekochtes , gebackenes mit , denken beim Einkaufen an uns und wir wollen sie gerne als unsere Gute Seele behalten “

      Tja , meine Freunde waren widerlegt , die mich immer für viel zu großzügig hielten , wenn ich meiner Kreativität freien lauf lies und dabei hübsche Geschenke heraus kamen , die für sie heilsam waren . Ich sagte dann immer : „Och das sehe ich , als ob ich was aus dem großen imaginären Topf bekomme . Ab und zu gebe ich eben auch mal was hinein , das er sich nie leeren soll“

      Reply
    3. 2.3

      Einar

      Liebe Bettina…..Ein herzliches Dankeschön für Deine Aufmerksamkeit für Einars anliegen.

      Gerne darf unsere liebe Maria, wenn soweit, Dir Bettina Einars email übermitteln.

      Schaumamal…vielleicht wird`s ja was mit der Pampa.

      Ein gutes Wochenende Dir liebe Bettina ebenso Deinen Liebsten, und allen Kameraden….wünscht Einar.

      Reply
  10. 1

    Anti-Illuminat

    Die Lösung wäre als erstes mal ein Bewusstsein für Wahrheitstreue innerhalb der Masse aufzubauen. Das ideal wäre die bedingungslose Wahrheitstreue. Solange aber die Lüge geduldet wird ändert sich gar nichts. Da brauchen wir auch nicht über irgendwelche Ängste schwadronieren.

    Reply
    1. 1.1

      GvB

      ja klar. Hat ja auch jeder eben mal so in der „Tasche“…………

      Gaspreis: „Jeder sollte 1500 Euro da haben für Nachzahlungen“ – Video – WELT
      Fri, 26 Aug 2022 17:34:51 +0200

      https://www.welt.de/wirtschaft/video239523541/Gaspreis-Jeder-sollte-1500-Euro-da-haben-fuer-Nachzahlungen.html

      Was haben wir sonst noch an Repressalien?
      Neue Klabeuterbach-Corona“Verordnungen“
      -Überteuerte Sprit+Ölpreise+Holzpreise usw.
      ZENSUS 2022
      Neue Auflagen: Grundsteuer(Grundbesitzabgaben-Berechnung für Haus,-Grund und Wohnungs-„Besitzer“.
      Für vor allem Menschen in Mitteldeutschland eine Kathastrophe..weil viel noch Berechnungen a la DDR haben.

      Reply
      1. 1.1.1

        Einar

        Guter GvB…..Einar wusste gar nicht das man Raubzüge, denn nichts anderes sind diese horrende sogenannte „Nachzahlungen„, als Nachzahlungen bezeichnet….lach.

        ALLE sollten die Geldbörse geschlossen halten…..nichts gibts, Punkt!!
        Tja….aber leider bringt man da auch wieder keine fünfe unter einem Hut.

        Dieses ganze ausbeuten hat sicherlich auch damit zutun u. a. damit dieses Regime ihre hereingeholten
        finanzieren können….und all diese Kriminellen die da noch kommen wollen.

        Man kann wirklich gar nicht so viel essen wie man kotzen könnte.

        Räuber gehören hinter Gittern und nicht auf freien Fuß.
        Und genau da werden sie alle landen bzw. die wo dort landen, können sich sogar noch glücklich schätzen…zw.Smiley.

        Gute Grüße v. Einar

        Reply
        1. 1.1.1.1

          GvB

          Richtig @Einar…es wird Zeit den Augiasstall in Berlin und den Zentren wie im Waschlappen-Land von Kretschemann auszumisten!
          Man kann wirklich gar nicht so viel essen wie man kotzen könnte. 🙂
          im politischen Drecks-Berlin würde man sagen: Da muss icke kübeln…wa..

          aber er alte Zille:

          Ein Tag der ohne Lachen war, bringt Deine Schönheit in Gefahr, er legt Dir Falten ins Gesicht, drum lache viel, vergiss es nicht.

          Heinrich Zille

          Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen