lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

David McAllister: ein weiteres U-Boot wird “Ministerpräsident”

Geschrieben von lupo cattivo - 01/07/2010

Als ich die Meldung erst gelesen habe, dachte ich schon, in UK gäbe es einen neuen Premier.
Nein, die bodenständigen Niedersachsen werden nun -ganz demokratisch- noch fremder fremdbestimmt.
Seltsam, dass ich noch nie etwas von diesem Herrn gehört hatte, dass es anscheinend keinem Medium eine Zeile oder  ein Porträt wert war, dass dieser “shooting-star” Nachfolger von Wulff würde, sobald dieser auf dem Posten des Bundespräsidenten entsorgt worden ist.

Dieser Artikel soll aufzeigen, dass hinter dem Nebel von Multi-Kulti-Deutschland und “zweiter Staatsbürgerschaft” sich etwas ganz anderes verbirgt als uns von den Parallelmedien fein säuberlich eingefiltert wird.

Gegeben werden scheinwichtige Informationen – das wirklich Wichtige wird kaschiert.

Der Mann heisst David James mit Vornamen , zwei Vornamen, die z.B. auch in der Rothschild-Familie sehr beliebt sind, womit wir bereits beim Punkt wären:
Uns ist überhaupt nicht klar, an wie vielen Schaltstellen in dieser Republik wie auch in anderen “Demokratien” des Rothschild-Imperiums, wie in der EU oder den USA sog. Scheindeutsche sitzen, die in Wirklichkeit nichts anderes sind als Mitglieder und Vorturner von Rothschilds zionistischer Weltarmada.
Seine Frau ist übrigens eine geborene “Kolleck” – wer erinnert sich nicht an den legendären Teddy Kollek…..

Lt. Wikipedia ist er ein “deutscher” Politiker , was insofern gelogen ist, als er auch die britische Staatsangehörigkeit besitzt – man könnte ihn genausogut als britischen Politiker bezeichnen, dessen Einsatzgebiet Deutschland ist.Wenn wir aus den bereits publizierten Geschichten wissen, das das Unheil und Leid, das der Welttyrann gerade über Deutschland seit 100 Jahren ausgebreitet hat, über die Achse UK-USA zu uns kam, dass britische Politik immer antideutsch war und ist, dann wäre es wohl ausgeschlossen, dass Deutsche einem britischen Politiker Entscheidungsbefugnisse über ihre Geschicke einräumen – wenn sie es denn wüssten.

Noch gravierender ist, und dies gilt für alle derartigen U-Boote, ob sie nun Knobloch, Roth oder Barroso heissen, dass diese Armada natürlich eine dritte Staatsbürgerschaft besitzt: die israelische.
Wer etwas über die Organisation die scheinjüdischen Truppe weiss, der weiss auch, dass dies die einzig wichtige für sie ist, die deutsche und britische Staatsbürgerschaft dienen dagegen ausschliesslich der Tarnung.
Lt. Wikipedia wurde David James als Sohn einer Deutschen und eines Schotten in Berlin geboren, wobei man schamhaft die Identität, Namen evtl. Tätigkeit dieser beiden Perosnen verschweigt.
Auch da muss man nicht rätseln: diese “Deutsche” und der “Schotte” haben ein gemeinsames Band, ihre jüdische Religion und mit Sicherheit hat der sog. Schotte in Berlin seinen Lebensunterhalt nicht mit dem Ausschank von Whiskey bestritten.

Wikipedia:

  • Nachdem seine Eltern 1982 nach Bad Bederkesa umzogen, machte er 1989 sein Abitur am dortigen Niedersächsischen Internatsgymnasium. Von 1989 bis 1991 war er Zeitsoldat beim Panzerbataillon 74 in Cuxhaven. Von 1991 bis 1996 studierte er mit einem Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung Rechtswissenschaften an der Universität Hannover. 1996 absolvierte er das erste juristische Staatsexamen. Nach der Referendarzeit folgte 1998 das zweite Staatsexamen. Danach wurde er Rechtsanwalt.

Eine typische Musterkarriere bis hierhin, selbstverständlich finanziert von der Konrad-Adenauer-Stiftung, die vermutlich die Ausbildung aller U-Boote finanziert.
Täte sie es nicht, dann wäre das Antisemitismus.

  • Von 1991 bis 1994 war McAllister Kreisvorsitzender der Jungen Union Cuxhaven. Von August 2002 bis August 2003 war er Generalsekretär der CDU in Niedersachsen. Zunehmend versuchte McAllister, sich auch auf bundespolitischem Parkett zu profilieren. Er wurde für zwei Jahre stellvertretender Vorsitzender der Fraktionsvorsitzendenkonferenz von CDU und CSU und arbeitete am Grundsatzprogramm seiner Partei mit. Auf dem Landesparteitag der CDU in Niedersachsen am 14. Juni 2008 in Celle wurde McAllister mit 98,9 Prozent zum neuen Landesvorsitzenden als Nachfolger von Christian Wulff gewählt.
  • Seit 1996 ist McAllister Abgeordneter im Cuxhavener Kreistag. Seit 1998 sitzt er im Niedersächsischen Landtag, wo er vom 4. Februar 2003 bis zu seiner Wahl zum Ministerpräsidenten am 1. Juli 2010 das Amt des CDU-Fraktionsvorsitzenden bekleidete. Für die Landtagswahl am 27. Januar 2008 platzierte ihn die CDU auf Platz 2 der Landesliste. In seinem Wahlkreis 57 (Hadeln-Wesermünde) gewann er, wie bereits 2003, das Direktmandat (52,64 Prozent der Erststimmen) mit großem Vorsprung vor den Direktkandidaten der anderen Parteien. Von 2001 bis 2002 war er Bürgermeister von Bad Bederkesa.

Mit 20 Kreisvorsitzender der jungen Union, mit 31 Generalsekretär , stellv. Vorsitzender der Fraktionsvorsitzenden-Konferenz und arbeitet an den Grundsätzen der Partei mit.  Alles kein Wunder, denn nach dem Wahlergebnis von 98,9 % (ddr-like) gibt es in der niedersächsischen CDU nur 1,1,% Antisemiten.
Mit 25 als Jurastudent ist er bereits Kreistagsabgeordneter, nach Abschluss des Studiums sofort Landtagsabgeordneter , bedeutet seine Tätigkeit als “Rechtsanwalt” gab es nie. Mit 30 mal kurz Bürgermeister, das macht sich gut im Lebenslauf, mit 32 Fraktionsvorsitzender und mit 39 Mininisterpräsident von Niedersachsen.

Bitte glauben Sie nicht, dass sie sich eine solche Karriere erzwingen könnten, wenn sie nicht zunächst mal jüdischen Glaubens und somit Mitglied einer ständig verfolgten und benachteiligten Minderheit sind. Zudem muss man allerdings den Nachweis einer zionistischen Einstellung durch rücksichtsloses Vorgehen erbracht haben.
Ich denke, David James hat dies getan.

ich finde, die Niedersachsen sollen das alles wissen !

P.S. Interessant an Niedersachsen ist natürlich , dass das Land offiziell Miteigentümer von VW (und damit nun auch Porsche) ist, dass natürlich dieses Besitzrecht seit Jahrzehnten bereits an das Imperium verpfändet ist. Indem aber ein Imperiumsmitarbeiter nun für den offiziellen Eigentümer Niedersachsen spricht und handelt, lässt sich das weiter gut kaschieren.


8 Antworten zu “David McAllister: ein weiteres U-Boot wird “Ministerpräsident””

  1. Nonkonformist sagte

    Sehr interessant, aber der “übliche” UMERZOGENE Deutsche wird das nicht glauben oder wenn doch
    für “reinen “Zufall” halten, leider!
    Gebe Ihnen auch recht bezüglich der unaufgehobenen “Balance of Power”: sobald ein Staat auf dem
    (europ.) Kontinent mächtiger als Großbritannien erscheint, hat er von dort Krieg zu erwarten”
    Wir können dem nur aus dem Weg gehen und Frankreich den Vortritt lassen, um nicht der englischen
    Drohung zu entsprechen!

    • Firestarter sagte

      Da Bevölkerungsteile sich unterschiedlich entwickeln, muss man auch davon ausgehen, es gibt keine Verbindung. Die Interessen gehen auseinander. Wie kann man (oder muss man?) denoch beeinflussen? Wie kann etwas gemeinsames entstehen? Sollten wir diesen Kontakt herstellen anstatt sie als Schafe zu bezeichnen nur weil WIR etwas früher wach wurden? Unsere Wahrheit scheint Gift für manchen zu sein, so sollten WIR es in kleinen Dosen verabreichen? Pflanzen WIR die Wahrheit in die Köpfe der anderen, sodass die Lüge ersticken mag!
      WIR waren selbst die Schafe und sind nun die Suchenden.

      Schafe und VTler

  2. Hartmut sagte

    “ich finde, die Niedersachsen sollen das alles wissen !

    P.S. Interessant an Niedersachsen ist natürlich , dass das Land offiziell Miteigentümer von VW (und damit nun auch Porsche) ist, dass natürlich dieses Besitzrecht seit Jahrzehnten bereits an das Imperium verpfändet ist. Indem aber ein Imperiumsmitarbeiter nun für den offiziellen Eigentümer Niedersachsen spricht und handelt, lässt sich das weiter gut kaschieren.”

    INWIEFERN ist das und vor allem an wen verpfändet?

    • lupo cattivo sagte

      das ist das, was die meisten Menschen nicht sehen (wollen?) wenn des Land Niedersachsen oder der Staat D Geld für irgendwas braucht, woher bekommt er /es das ? Von den Grossbanken. Wer kontrolliert de Grossbanken ? Rothschild?
      Was verlangt die Bank wenn sie Geld verleiht ? Sicherheiten !
      Insofern ist alles was Niedersachsen, Deutschland , Europa oder sonst en Staat im US-Imperium (USA incl.) je als Staatsbesitz hatten längst verpfändet und deshalb gibt es ja auch den Artikel “Wem gehört die Welt ? Rothschild !”

  3. Dieter sagte

    Wie gehabt alles, ich dachte mir auch…”häää, wer ist denn das??” noch nie gehört. Aber den Niedersachsen wirds egal sein, hauptsache genug zum “fressen und saufen” dann ist der Rset egal und Politik interessiert sich eh kaum noch ein Normal Deutscher für. Die Regierenden können ja mittlerweile machen und tun was sie wollen. Und bei Zeiten wird wieder die Nazi Keule herausgeholt.

    dieter

  4. kurspa sagte

    ich hatte diesen artikel jemanden zur verlinkung auf ” http://www.feierabend.de ” empfohlen, was auch in einem dortigen forum prompt geschah. die verlinkung wurden dann sofort von einigen forumteilnehmern gerügt und an den verantwortlichen seitenbetreiber ( ein ehemaliger aldi-regaleinräumer, markt- oder bereichsleiter war er sicher nicht sofort – alexander wildt – vielleicht wurde er auch gefeuert ? ) gemeldet.

    daraufhin wurde die person von einem cornelius neitzert per email gerügt mit folgenden worten :

    zitat:

    Liebe U,

    Deine Forumsbeiträge vom 1.7.2010 um 23:23 und 23:24 Uhr wurden von uns gelöscht. Der von dir angeführte Link führte zu einem Blog mit eindeutig antisemitischem Inhalt. Wir möchten Dich bitten in Zukunft keine Links zu dieser Seite, oder solchen mit ähnlicher Gesinnung in das Feierabend-Forum
    zu schreiben.
    Mit freundlichen Grüßen
    Cornelius Neitzert

    zitat ende.

    na toll, lupocattivo als eindeutig antisemitisch von der wildsau identifiziert ! weiss denn dieser cornelius eigentlich was antisemitisch bedeutet ? und was hält er davon wenn usrael bzw israel gaza hilfsschiffe in piratenmanier entert, dort menschen ermordet ?

    nun, feierabend dürfte wohl von der brd verwaltungsorganisation teilweise unterwandert sein, denn solche zensuren sind dort gang und gäbe, man schreckt auch nicht vor morddrohungen zurück !

    ich finde, dass die verantwortlichen von feierabend schon was falsches in der birne haben und gegen jegliche sachliche und faktische bewiesene aufklärung sind.

    lupo, was meinst du zur dortigen zensur bzw. zur identifikation als eindutig antisemitisch.

    • lupo cattivo sagte

      Leute , die dieses Brett vorm Kopf haben, gibt es mehr als genug, damit habe ich kein Problem, die lassen sich sicher nicht überzeugen
      Entweder haben diese hier nur drei Zeilen überflogen oder sie haben eine entsprechende Info von höherer Stelle bekommen oder sie haben Probleme beim differenzierten Denken.

  5. traumtaenzer sagte

    alles Kumpel vom Atlantikbrücke-Stammtisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: