28 Comments

  1. 14

    Sklave "deutsch"

    Zitat: „Vom Abstieg in die Barbarei, für den auch Deutschland verantwortlich ist“
    Klären sie als Erstes den Terminus! Was oder wer soll Deutschland sein? Wir Insassen der BRD haben mit diesen Dingen nur in sofern zu tun, daß wir auf dem Stück Land welches sie wahrscheinlich als Deutschland bezeichnen, seid 1945 von den Zionisten und deren Erfüllungsgehilfen, unterdrückt, ausgeplündert und als Sklaven gehalten werden. Selbst das freie Wort ist im Gulag „deutsch“ unter Strafe gestellt $ §30 $.
    Nun schickt sich das Zionistensystem an, den Iran unter die Knute zu zwingen, genau wie uns Deutsche. Ich kann nicht erkennen, warum das Stück Land welche sie wahrscheinlich mit Deutschland assoziieren, irgend welche Verantwortung tragen, sollte. Das Stück Land trägt seid 1945 nur deutsche Sklaven!
    Wenn sie die Verwaltung des Gulags „deutsch“ meinen, bitte dann schreiben sie daß auch so und versuchen sie bitte nicht den deutschen Sklaven Zions, deren Taten unter zu schieben.

    Reply
    1. 14.1

      Maria Lourdes

      „und versuchen sie bitte nicht den deutschen Sklaven Zions, deren Taten unter zu schieben.“
      Deren Taten wird der Sklave -also Du- zu verantworten haben-ansonsten hast meine volle Zustimmung!
      Danke lieber Sklave „deutsch“, sagt Maria Lourdes

      Reply
  2. 13

    Kunibert

    Ich erinnere an das Ableben Jörg Haiders, dessen Auto auch ein Loch am Dach wie von einer magnetischen Haftbombe aufwies.

    Reply
  3. 12

    Teja552

    Mord ist ist Mord, egal wo er passiert und was damit erreicht werden soll, im Falle der iranischen Wissenschaftler könnte man es auch gezielten Terror nennen.
    Mord ist durch nichts zu rechtfertigen und auch keineswegs zu beschönigen.

    Reply
  4. 11

    EFF

    Unter Deutschland verstehe ich alle Bürger der BRD und dieses kann ich nicht akzeptieren, weil andere Kreaturen dafür verantwortlich sind. Die Frage, die hier noch offen bleibt, ist, ob man den deutschen Bürger ein schlechtest Gewissen einreden möchte?

    Reply
  5. 10

    Firestarter

    Ich würde eher sagen, es handelt sich um den zionistischen Geheimdienst
    http://www.luebeck-kunterbunt.de/TOP100/Haawara-Abkommen.htm

    Reply
  6. 9

    KontraVerdummung

    Pffft….die Israelis machen sich doch lediglich in´s Hemd, daß der Iran etwas FRÜHER als sie selber haben könnte….nämlich funktionierende ballistische Nuklearwaffen.
    Isrealis können nur weniges perfekt…Lügen und täuschen gehört jedoch dabei an Platz 1 und Platz 2.

    Reply
  7. 8

    CHIREN ( Dr. Trzenschiok Hans Dieter )

    Da Vernunft, Verhandlungen, Diplomatie, Gespräche, Verträge, nichts aber auch gar nichts bringen und gebracht haben und die Kriege zunehmen und genommen haben, bleibt nach meiner Vermutung leider nur übrig die Gegengewalt. Und diese kann sich nur in einem Krieg entladen. Wenn nicht, wird auch Russland und China besetzt und die Menschen dort werden brutal gefoltert und getötet. Dies sollten sich russische und chinesiche Regierungsverantwortliche einmal gründlich überlegen, ob sie das wollen !!!.
    Nur der Kampf um die Freiheit des russischen Volkes und des chinesischen Volkes bleibt übrig. Gleichzeitig ist zu sagen, daß dies die Hoffnung der übrigen nicht bewaffneten freien Welt ist. Wer denkt, die Welt ist gut, ist ein ‚Träumer, ein Phantast, ein Verschwörungstheoretiker.

    Reply
    1. 8.1

      kurspa

      der ganze planet besteht aus konflikten, selbst die natur wird in konflikte gezwängt. jeder konflikt ist krieg. und alles auf dem rücken der menschen. die wissen durch gehirnwäsche nicht, wie machtvoll sie eigentlich sind. wüssten sie das, würden sie sich nicht auf befehl opfern.
      sberbank russland – 62 % gehören den zionisten – rockroth. wie es im iran aussieht weis ich nicht. aber wie wollen die russenmenschen da rauskommen? alle gleich mal dottschlagen? bits und bytes totschlagen? wahre werte sind längst abgegriffen nur noch nichtswerte zahlen

      Reply
  8. 7

    Becca al-Badri

    Hallo Maria,
    der Kommentar ist gut. Schau doch mal auf http://wuestenrufer-verlag.de/wordpress/ vorbei. Da findest du den Artikel: Israel: von Mördern und Einfaltspinseln. Hier erfährt man, warum selbst die Morde an Atomwissenschaftler den Israelis nichts nützen.
    Liebe Grüße
    Becca

    Reply
    1. 7.1

      Maria Lourdes

      danke für den Hinweis, sagt Maria Lourdes!

      Reply
  9. 6

    AllesSchauspieler

    Schon mal daran gedacht, dass die iranische Regierung ein Verbündeter des Isrääls ist und schon immer war ?
    Wir sollen denken, dass beide Regierungen Feinde sind, unter dem Tisch jedoch, geben sich beide die Hand und führen das iranische Volk in den Krieg.
    Guten Morgen

    Reply
    1. 6.1

      -Tokio-

      soweit sind wir hier in diesem Blog schon lange….kannst dich wieder hinlegen……

      Reply
      1. 6.1.1

        w.

        Super…………

        Reply
  10. 5

    -Tokio-

    wo ist hier der Unterschied?? Ein gezieltes Attentat IST ein Mord, was sonst? Und dass sind gezielte Attentate. Das Attentat auf Kennedy war ebenfalls ein gezielter Mord.

    Reply
    1. 5.1

      Stephanos Mavros

      Das ist sicher richtig und die Nuance hier ist auch sehr fein. Der Autor legt wert darauf, dass man den Begriff nutzt, der am besten die Tat beschreibt, und nicht durch irgend welche höflicher klingenden Worte die Unmenschlichkeit der Tat in irgend einer Form relativiert.

      Reply
      1. 5.1.1

        Maria Lourdes

        Danke Stephanos, sagt Maria Lourdes!

        Reply
      2. 5.1.2

        -Tokio-

        …deshalb schrieb ich ja „Mossad-Killerkommandos“

        Reply
  11. 4

    kurspa

    „…„Iranische Wissenschaftler fallen keinen Attentaten zum Opfer, sie werden ermordet“ “
    so ist es

    Reply
  12. 3

    caro1610

    – RICHTIG aber was will man von den ISRAEL- Hörigen WEST- Politikern erwarten
    – oder gar von den USA ? Guanthamao lässt grüßen !
    – wir gehen dann lieber zu den Chinesen , Russen etc. und beklagen da die
    – Verletzung der Menschenrechte !
    cui bono ( wem nützt es ?)

    Reply
  13. 2

    Käpt'n Hornblau

    Ich verstehe es nicht, daß der Iran es dem Mossad und wer
    hinter diesen Motorradmorden steht , nicht mit der
    gleichen Münze heimzahlt.
    Warum nicht einem George Bush , oder Obama eine Bombe
    anbacken.
    Ich weiss es ist kaum möglich das bei Denen zu machen, also
    wähle ich leichtere Opfer aus, Verwandte wie Bruder Bush etc.
    das geht : Auge um Auge ,Zahn um Zahn, oder einmal eine
    Drohne über New York bomben lassen.
    K.H.

    Reply
    1. 2.1

      Maria Lourdes

      Gewalt ist keine Antwort, sagt Maria Lourdes!

      Reply
    2. 2.2

      -Tokio-

      vielleicht ist es so: Der Mossad macht sich unzufriedene Iraner (z.B. Untergrund-Regimegegner) zu Helfern und die erledigen dann die Drecksarbeit. Nur umgekehrt klappt das nicht! Deshalb geht’s immer nur in eine Richtung.

      Reply
  14. 1

    Kruxdie13

    Danke für den Artikel, Maria Lourdes.
    Es wird Zeit, dass dieses System endlich beendet wird…

    Reply

Schreibe eine Antwort zu caro1610 Antwort abbrechen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen