Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

106 Comments

  1. 19

    na ja

    Ergänzung zum Thema:
    http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2013/01/10/fuhrer-der-westlichen-wertegemeinschaft-in-bezug-auf-syrische-front-ratlos/
    “Was den Führern der westlichen Wertegemeinschaft selbst angesichts dieser klaren Rede bleibt, ist Wut und Ratlosgkeit. Ihr Geschimpfe über die Rede von Bashar Al-Assad ist bedeutungslos. Nichts haben sie mit zwei Jahren brutaler unkonventioneller Kriegsführung gegen Syrien erreicht, außer dass sie sich selbst auf ewig als Schwerstverbrecher diskreditiert haben und dass Syrien zukünftig beim Widerstand gegen die sogenannte westliche Wertegemeinschaft noch enger mit Iran, Russland und China zusammenarbeiten wird. An wirtschaftlichem Druck, militärischen Mitteln, Instrumenten der Informationskrieges sowie allen sonstigen Mitteln der unkonventionellen Kriegsführung haben sie bereits alles aufgeboten, was ihnen bei ihrem knappen Budget für den Krieg gegen Syrien zur Verfügung steht. “

    Reply
  2. 18

    kurspa

    aus aktuellem anlass – off topic – aber gut zur aufheiterung
    Wowereit-Witz: Wowereit geht zum Tätowiershop:
    Pobereit geht zum Tätowiershop, er möchte einen Porsche auf seinen Penis tätowiert haben.
    “Kein Problem”, sagt der Chef und zaubert einen wunderschönen 911er auf Wowereits Glied. Der ist sehr zufrieden.
    Da empfiehlt ihm der Chef: “Lassen Sie sich einen Traktor auf die Hoden tätowieren.”
    Wowereit: “Wieso denn das?”
    “Nun, wenn der Porsche in der Scheisse steckt, können Sie ihn leicht mit dem Traktor wieder rausziehen.”
    Es darf gelacht werden!

    Reply
  3. 17

    egon tech

    Seht mal in den Artikel von mir, das ist der reale Krieg über unseren Köpfen, Maria, das kannst auch im Original haben und mit Fragestunde, einen besser informierten und Antistrategen wirst kaum finden…mach weiter so und halte den Blog sauber, auch wenns weh tut, Regeln sind Regeln und das hat mit Meinungsfreiheit,wie ERNIE sie bezeichnet absolut nichts zu tun…
    DANKE, “ET” etech-48@web.de egon tech
    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/01/07/frequenzzeitalter/?replytocom=250631#respond

    Reply
  4. 16

    netzband

    @ –
    Tommy Rasmussen sagte 06/01/2013 19:25
    politaia.org/terror/jerusalemzentrum-gesteht-scheitern-der-zersetzung-syriens/
    stimmt ungefähr – zeigt aber auch wer da seine lauernden Blicke bzw Finger drin hat
    http://jcpa.org/syria-has-the-assad-regime-reached-the-terminal-phase/
    (Es gibt diesen Plan aus Israel “A clean break” den Nahen Osten zu “balkanisieren”, was man am kleineren Beispiel Libyen betrachten kann: Kriegszonen, Vernichtung, Elend Mord oder wie Gulag Gaza und Westbank)

    Reply
    1. 16.1

      egon tech

      danke, genauso ist es und die Masse schaut weg, sie kann auch nicht anders, ist des kritischen Hinterfragens nicht mehr mächtig, die HAARP-Verblödung treibt ungeheure Blüten.. mal bei Hoigmann reinschauen oder Kulturstudio unter ” Frequenzzeitalter HAARP ANTIHAARP WORONESH BABS-I-Komplexsystem ” Artikel von mir, “ET”

      Reply
  5. 15

    Netzband

    So, unter diesem Thema, Syrien kann man Uwes Argumenten leider nicht folgen. So schlimm Krieg ist. Die übliche Frage auf dem Kreiswehrsatzamt war: Was würden Sie machen, wenn Sowjets die Tür eintreten und ins Haus trampeln um ihre Familie zu massakrieren? Daneben stehen, nichts tun, weil mir mein Seelenheil wichtiger ist? (Selbst habe ich später verweigert, weil der angedrohte Atomkrieg alles sinnlos zu machen schien, aber ob das richtig war? Jedenfalls hatten wir Deutsche im Kalten Krieg nichts mehr zu bestimmen.)
    In Lidice wurden 173 Tschechen erschossen, als Abschreckung, weil es in der Tschechei Partisanen gab und brit. Agenten, die Reinhard Heydrich ermordeten. Sonst war dort Frieden, Tschechen wurden nicht eingezogen. Tschechen und/oder Partisanen haben aber nach Kriegsende so grausam gegen Deutsche gewütet und waren auch vor 38 schon schlimm gegen Deutsche, daß das im Vergleich wenig ist.
    Die deutschen Soldaten mußten unsere Heimat verteidigen und sei es nach vorne. Hätte der Reichskanzler weiter zusehen sollen wie immer mehr Deutsche von den Polen bis 39 massakriert wurden, wie Danzig bedroht wurde, hätte er das bei seinem Eid dürfen?
    Die Parallele ist Syrien jetzt: soll Assad oder sollen die Syrer diese Mörderbanden tun lassen? Im Krieg waren es die Zeugen Jehovas (?) die verweigerten und dann eingesperrt wurden. Wehrkraftzersetzung. Aber man muß die Zusammenhänge sehen.

    Reply
    1. 15.1

      Merkelshämo

      dann hätte dieser depp das auch SO begründen müssen – und nicht mit sender gleiwitz.
      merkst was?

      Reply
      1. 15.1.1

        Sonnnentanz

        Sender Gleiwitz ?
        Eigenartig das die damalige Propaganda den Fall Gleiwitz nicht benützte, um den Angriff auf Polen zu rechtfertigen.
        Weder Hitler noch Goebbels nehmen in ihrer vielen Reden irgendeinen Bezug auf den “Überfall”, nicht mal der “Völkische Beobachter” erwähnt den angeblichen Kriegsgrund Gleiwitz.
        Auch die polnische Presse behandelt den Fall nicht oder stellte die deutsche Unterstellung eines polnischen Angriffes richtig.
        Warum wurde der zuständige Gleiwitzer Polizeichef Schade im Nürnberger Prozess nie zu seinem Ermittlungen vernommen, obwohl er vor dem Prozess mehrfach von Russen und Amerikaner zu dieser Angelegenheit vernommen wurde? Er wurde anschließend in einem polnischen KZ erschlagen.
        Warum haben Tatzeugen in unmittelbarer Umgebung keine Schüsse gehört, die der Haupttäter Naujock abgegeben haben sollte?
        Warum gab Naujock nie weitere Namen an, von den Männern, die mit dem Transport der 12 verurteilten Verbrecher (in polnischen Uniformen) betraut waren?
        Welcher Dienststelle diese Mittäter angehörten, konnte nie geklärt werden, Naujock gab vage an, es waren keine SD-Männer, sie stammten aus vielen, unterschiedlichen Dienstellen der Heydrich Behörde.
        Andere Mordkommandos, die er mit den selben Männern begangen haben wollte, konnten nie ermittelt werden.
        Warum gab Naujock seinen Mitgefangen 1945 im US-Internierungslager Langwasser an, er werde bald aus dem Lager heraus kommen?
        Nach einem Gespräch mit IMT-Pfarrer Sixtus sagte er ihnen, er werde nach Südamerika gehen. Am nächsten Morgen war er verschwunden.
        Seit 1991 liegt die Aussage von Otto Radek vor.
        Er war Hauptmann der 1939 in Oberschlesien aufgebauten Grenzwacht, einer aus Freiwilligen bestehenden Bürgerwehr im Raum Gleiwitz.
        Als dessen Kommandeur bekam er mit, das ein Überfall auf den Sender Gleiwitz verübt worden sei.
        Die 3. Kompanie des Grenzwachtbattailon 1/68 war zuständig für die Bewachung-Schutz des Senders.
        Er fuhr umgehend zum Sender, habe dort alles ruhig vorgefunden, sah kein Einschlagspuren von Geschossen, befragte seine Männer, sie gaben an es wären keine Schüsse gefallen, einen Überfall hätte es nicht gegeben.
        Vor Ort waren SS-Männer, die sich ordnungsgemäß auswiesen, sie haben später im Senderaum Sprechübungen veranstaltet.
        Nach wenigen Minuten hätten sie sich wieder korrekt verabschiedet.
        Radek rief anschließend in Breslau beim Armee-Kommando an, es hieß ,es sei alles in gewollter Ordnung.
        Nach dem Krieg war Naujock ein schwer reicher Mann, der mehrere Häuser besaß.
        Es steht mit ziemlicher Gewissheit fest, das Naujock sich mit der Gleiwitz-Story sein Leben erkaufte. Ganz offensichtlich war, das er für die Morde und Kriegsverbrechen, die er vorgab begangen zu haben, nie in der BRD belangt wurde.

        Reply
        1. 15.1.1.1

          Merkelshämo

          also sprach adi mit rollendem rrrrrrrrrrr
          ab heute wirrrrrd zurrrrrrückgeschossen.
          Nirgends habe ich gefunden: weil polen 10000 deutsche umgebracht hat werden wir diese untaten jetzt verhindern und in Polen einmarschieren.
          wir haben ein ulrtimatum gestellt aber polen hat nicht reagiert.
          darum marschieren wir jetzt ein.

        2. Chief Standing Bear

          Wenn jemand ankündigt “das ab jetzt zurückgeschossen” wird , heißt das in der Regel, das ein Schuss oder Schüsse vorweg gefallen sein müssen.
          Ist logisch oder ?

        3. Werner

          Wussten Sie, dass ‘Adi’ nur ein Ei hatte?

      2. 15.1.2

        Gerswind zensiert

        gleiwitz war der tropfen des fasses. können hämoriden nicht recherchieren?

        Reply
  6. 14

    uwe

    Naja, da kann sich der Leser selbst ein Bild machen.
    Lupo’s Erbe scheint inzwischen gestorben. Die Denunzianten haben sich eingeschlichen.
    So kann man wenigsten noch den älteren Artikeln trauen.
    Schade damals waren die Ehrlichen noch in der Überzahl.
    Heute sind die Zeiten härter.
    Ich werde es mir nicht mehr antun, hier noch was sinnvolles zu veröffentlichen.
    Die Redaktion hat die Kontrolle verloren.Man kann so eine wichtige Sache nicht nur mit Küsschen Küsschen leiten.
    Aber ich gebe zu ich wäre auch damit überfordert, im Moment.
    Wünsche den alten treuen Kommentatoren alles Gute, wenn sie überhaupt noch hier lesen. Habe viele an anderen Plätzen wiedergetroffen..
    Vielleicht ist dieses Thema WK-II & Co auch langsam abgegrast.
    Die wichtigen neuen Themen fehlen.
    Macht’s gut
    UWE
    (zum Abschied in Grossbuchstaben)

    Reply
    1. 14.1

      Merkelshämo

      wer sich polarisieren läßt hat sich fangen lassen.
      das ist eine methode der weltgauner.
      eine gemeinschaft frei denkender menschen zerstört man damit.

      Reply
      1. 14.1.1

        Merkelshämo

        ich meinte damit nicht dich.
        zur klarheit.

        Reply
    2. 14.2

      Maria Lourdes

      Schon komisch wie schnell Leute von ihrer Meinung abrücken! Vor drei Tagen hast Dich noch bedankt für die gute Arbeit hier!
      Kommentar Uwe: Alles Gute, und vielen Dank für die Gute Arbeit.
      https://lupocattivoblog.com/2013/01/03/wie-konnte-ich-1939-wissen-das-ich-indem-ich-mich-freiwillig-zur-waffen-ss-meldete-ein-verbrechen-beging/#comment-28375
      Du schreibst: “die wichtigen Themen fehlen” – “Die Redaktion hat die Kontrolle verloren” “Lupo’s Erbe scheint inzwischen gestorben”
      Wenn Du mir bitte mitteilen würdest, welche Laus Dir über die Leber gelaufen ist, wäre ich Dir dankbar, würde dafür dann auch ein Küsschen geben!
      Machs gut Uwe und vielen Dank für Deine lange und treue Mitarbeit hier auf Lupo-Cattivo-Blog!
      Maria Lourdes

      Reply
      1. 14.2.1

        uwe

        Werte Maria,
        ich will Dir meine offene Antwort nicht schuldig bleiben.
        Kennst Du MEME?
        http://de.wikipedia.org/wiki/Mem
        Ich bin so einem “Mem” aufgesessen, einer früheren Überzeugung, die ich zwischenzeitlich leider nicht sorgfältig genug geprüft habe.
        Weiterhin habe ich eine Höflichkeitsfloskel (wie Neujahrsgrüße) verwendet:
        “Alles Gute, und vielen Dank für die Gute Arbeit.” Ohne den Blog sorgfältig und genau zu prüfen, weil ich mit den allermeisten Kommentaren schon sehr lange nichts mehr anfangen konnte und sie deshalb überhaupt nicht gelesen habe.
        Dabei ist mir das Nivea im Umgangston dieses Blogs leider entgangen. Es hat sich völlig verändert. Deshalb habe ich mir dann auch nicht mehr die Mühe gemacht, auf Satzbau, Rechtschreibung oder stringente Gedankenführung zu achten. Ich habe mich also etwas erlebten dem Niveau angepaßt.
        Zum Glück haben wir ein so kontroverses Thema angepiekst, das die Beteiligten in ihren Zielsetzungen anhand ihrer Äußerungen deutlich transparent machte.
        Da habe ich erkennen müssen, das ich hier nicht mehr schreiben darf ohne meine Grundüberzeugungen und Werte zu leugnen. Es ist mir peinlich, natürlich kann man mir vorwerfen, das ich mir auch keine rechte Mühe mehr gemacht habe, außer meine jungen Mitmenschen davor zu warnen, das KRIEG eine große DUMMHEIT und Gemeinheit ist und auch davor zu warnen den “glänzenden” Rattenfängern blind zu folgen.
        Leider gibt es nur noch wenige qualitative Blogs, die uns helfen mit den Lebens-Gefahren der Endzeit (im Sinne einer satanischen Elite) ernsthaft fertig zu werden. Zu groß scheint die Macht der Miet-Medien und die systematisch lancierte Verdummung-Strategie auf fast allen Kanälen.
        Wo eine vertrauensvolle und achtungsvolle Zusammenarbeit nicht mehr in Aussicht steht, bewirkt jede Äußerung leicht das Gegenteil. Ich möchte mich nicht mitschuldig machen, meine jungen Mitmenschen in die Irre zu führen. Bei den Fest-programmierten ist es sowieso Zeitverschwendung und in gewisser Weise sogar unfair. Sie haben ihre Amnesie, die sie vor dem Schmerz des Erwachens schützt. Da möchte ich nicht mehr dran rütteln.
        Es geht um die Jugend, die Zukunft unseres Volkes und der anderen Völker auch.
        Da werden uns harte Erfahrungen leider nicht erspart bleiben. Nur so kann eine schönere Neue Zeit anbrechen, wenn der Müll und die Lügen der Vergangenheit abgestreift sind.
        Haben die sinkenden Kräfte die Oberhand gewonnen geht ein Schiff unter.
        Ein neues wird gebaut.
        Es ist kein Vorwurf (denn könnte ich es besser machen in dieser Zeit?), sondern einer Erkenntnis folgend, das ich hier nicht mehr schreiben darf.
        Also ich wünsche Dir alles Gute.
        UWE

        Reply
        1. 14.2.1.1

          Maria Lourdes

          Zum Thema Meme hab ich einen tollen Vortrag, vielleicht interessiert Dich das, hier https://lupocattivoblog.com/2012/12/14/braucht-der-staat-ein-gebildetes-volk-keineswegs-der-braucht-gehorsame-steuerzahler/
          Gruss und danke
          Maria Lourdes

        2. uwe

          Dieser Artikel war sehr gut und ich habe ihn weitertransportiert.
          Genau für dieses Thema wirke ich heutzutage, in vielen Varianten.
          Die Befreiung aus dem Kopfgefängnis in dem uns die “Elite” versucht zu halten.
          Alles Gute und viel Glück
          UWE

        3. kurspa

          UWE UWE UWE rufen alle, doch pötzlich müllrts vor dem tor, da schiesst der müller knapp daneben, denn er war ja nicht gemeint ( fredl fesel )
          da sollte jeder nachdenken, alles mit fakten
          http://www.zerohedge.com/contributed/2013-01-08/9-step-process-bankers-use-force-global-slavery-upon-humanity
          Irakkrieg nach einhelliger Auffassung von Rechtsexperten des Auswärtigen Amtes rechtswidrig
          http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/carl-herman/der-chilcot-untersuchungsbericht-in-england-der-irakkrieg-war-nach-einhelliger-auffassung-von-recht.html
          und syrien der nexte fall, da wartet schon die zentralbank zur ausbeutung und die menschen verrecken auf der strasse.
          uwe, da gibts ein blumenpflänzchen “Bleibtreu”
          grüsse von kurspa

        4. uwe

          😉 an Kurspa (einer der wenigen echten…)
          Erst wenn wir unsere eigenen Handschellen im Kopf angelegt haben können wir überhaupt etwas “bewegen”. Bis dahin sind wir die nur Spielzeuge der “Elite”, wie Kinder im Kinder-Karussell, egal wie wichtig wir uns halten.

        5. Marc

          Boah, erst habe ich Bobby (der dich ja maßgeblich hier angegriffen hat) gebeten, micht in den Sack zu hauen und nun willst du aufgeben.
          Habt ihr euch vielleicht wirklich nur mißverstanden?
          Wir, die es wirklich ehrlich meinen, sind doch alle mit den Nerven fertig, davon bin ich überzeugt.
          Mir steht es nicht zu, Kommentatoren zu beschimpfen, aber angesichts der angespannten Situation kann ich eine gewisse Paranoia nachvollziehen.
          HALLO! –> Bitte Uwe, gib nicht auf oder lass dich nicht provozieren!
          Denke an fruchtbaren Boden bei anderen hier, denn ich meine zu wissen, dass du echt bist.
          Sehr viele deiner Kommentare haben mich jedenfalls wach gerüttelt und weiter gebracht.
          ABER insgesamt muss auch ich sagen. dass der Ton hier überscharf geworden ist und das zerstort sehr vieles hier…
          Falscher Stolz war schon jeher destruktiv, bitte ihr Ehrenhaften, lasst hier wieder eine gewisse Harmonie zumindest des geteilten Leids einkehren! 🙁

        6. Maria Lourdes

          Danke Marc für die aufrichtigen Worte, Du liegst richtig aber ich werde ab sofort scharf zurückschießen, es wird letztendlich der Harmonie dienen, sagt Maria Lourdes!

        7. Friedland

          U-Boote und anders Gesocks
          Nicht das hier plötzlich Friede, Freude, Eierkuchen augerufen wird, und dem armen U-We-boot der Lorberkranz umgehängt wird. Merke sehr gut, wie man sich gegenseitig die Bälle zuspielt (U – M – Mh), anschließend schreit immer einer Tooooor!
          Ist aber einer von den Bezahlschreibern gestellt, macht man schnell einen auf Heulsuse und geht dazu über, meinen Namen in Verbindung mit dem Grenzdurchgangslager Friedland zu difamieren (U-We-boot 7.01.2013,22:01), dies scheint aber keinem aufgrund der verordneten Harmonie zu stören oder gar aufzufallen.
          Ziel dieser “Fußballspieler” ist es hier, das (noch) hohe Debattenniveau auf ein ganz niedriges zu senken, entsprechen dem der U-Boote. Damit werden Leser abgeschreckt, neu kommen nicht hinzu, denn man hat keine Lust, sich ständig mit diesen Intelligenzbestien auseinanderzusetzen.
          Wenn die guten Kommentatoren weggeblieben sind, stirbt auch diese Seite, da diese besseres zu tun haben als sich letztlich nur mit Gesocks abzugeben.
          Guten Abend.

  7. 13

    Gerswind zensiert

    Hier eine militärtaktische Analyse:
    http://youtu.be/HB8L9KOnNHg
    Im Interview mit Jungle Drum Radio finden sich diesmal Leutnant Christian Neumann und der Oberstleutnant d.R. Michael Lindner. Beide sind Mitglieder des Darmstädter Signals, einer Vereinigung von Soldaten der Bundeswehr, die sich gegen Eskalation und Auslandseinsätze wenden
    Im Interview geht es um die Risiken und Hintergründe des geplanten Einsatzes von Patriot- Systemen an der türkisch- syrischen Grenze. Und vor allem darum, dass dieser Einsatz völlig unsinnig ist aus einem einfachen Grund. Dass Raketen, bestückt mit chemischen Kampfstoffen, durch Patriot- Raketen abgeschossen werden können, steht außer Frage. Ihre giftige Fracht würde dabei jedoch dennoch freigesetzt und sich über weite Landstriche verteilen. Nach Ansicht Neumanns dient der Einsatz daher einem anderen Zweck. Die Deutschen, so der Berufsoffizier, seien dazu verdonnert worden, Ihren Beitrag zu leisten und diesmal bereits im Vorfeld eines Krieges, der glücklicherweise noch nicht ausgebrochen ist. Die Kriege der Zukunft werden aus Neumanns Sicht eher mit kleinen Mini- Nukes ausgetragen werden, was dennoch großflächige radioaktive Verseuchung zur Folge hätte. Selbst zum Thema HAARP und autarken Kampfrobotern mit emotionalen Subroutinen, die sich ihre Ziele selbst auswählen, weiß der Leutnant etwas zu sagen.
    Ein spannendes Interview mit viel Hintergrundinformation diesmal aus militärischer Sicht.
    http://www.jungle-drum.de/2012/12/12/soldaten-gegen-patriot-einsatz/

    Reply
  8. 12

    roxsi

    In Syrien geht es genausowenig um Assad wie es im Irak um Saddam Hussein und in Libyen um Gaddafi ging. Vor unserer aller Augen spielt sich ein von der “westlichen Wertegemeinschaft” unter Einschluß der Bundesregierung geführter Angriffskrieg ab, mit dem Ziel (auch) in Syrien die Macht zu ergreifen und das Land den wirtschaftlichen und finanziellen Interessen der Weltbeherrschenwoller unterzuordnen. Im Prinzip kann man auch Parallelen zu Deutschland ziehen. Auch in Deutschland wurde die Macht nicht im Jahre 1933 ergriffen, wie uns die Geschichtslehrer und selbsternannten Historiker erzählen, denn Hitler wurde sogar gewählt und mit amerikanischem und britischem Kapital gesponsert. Die wahre Machtergreifung fand 1945 statt und ist bis heute Realität. Die Figur Hitler war nur der Aufhänger für die Rechtfertigung des Kriegs zur Unterwerfung Deutschlands. Dieselben, die einst vorgaben wegen Hitler und seinen Nazis Deutschland in Schutt und Asche legen zu müssen, bestimmen bis heute die Richtung der deutschen Politik.

    Reply
    1. 12.1

      Maria Lourdes

      Sehr gut danke an roxsi, sagt MAria Lourdes!

      Reply
    2. 12.2

      Birka

      Roxsi
      Ich bitte um halbwegs überzeugende Beweise, das Hitler eine willenlose Marionette der Hochfinanz war.

      Reply
      1. 12.2.1

        roxsi

        Es ist hinreichend bekannt , daß Dschordsch Dabbljus Opa Prescott Bush ein großer Bewunderer Hitlers war und in seiner Eigenschaft als Vizepräsident der Harriman Bank die Nazipartei mit Geld versorgte. Bekannt ist auch, daß Hjalmar Schacht, Hitlers Finanzminister und Reichsbankpräsident, der übrigens selbst Jude war, über enge freundschaftliche Kontakte zu Montagu Norman, dem Chef der Bank of England (hinter welcher das Haus Rothschild steht) hatte und über diese Schiene für britisches Sponsoring der Nazis sorgte. Die Firma Opel, die damals schon zu General Motors gehörte, half den Nazis durch den Bau von Militärfahrzeugen (z.B. Opel-Blitz), und über die Verbandelung mit IG Farben war auch Rockefeller involviert und schmierte das System mit seinem Öl. Erst als Hitler sich vom Weltfinanzsystem verabschiedete und ein eigenes Tauschsystem einführte, wodurch Deutschland wirtschaftlich erstarkte, war er nicht mehr Liebkind seiner Sponsoren und Unterstützer, denn das hätte ja bedeutet, daß das Großkapital über sein Zins- und Zinseszinssystem nicht mehr am deutschen Wirtschaftserfolg hätte teilhaben können. Churchill hatte sich seinerzeit entsprechend geäußert. Erinnern wir uns: Saddam Hussein hatte versucht sein Öl nicht mehr auf Dollar- sondern auf Eurobasis zu vermarkten. Gleiches hatte Gaddafi vor und wollte darüberhinaus ein eigenes, goldgedecktes Finanzssystem für Libyen und andere afrikanische Länder schaffen, d.h. sich vom Luftgelddiktat der Federal Reserve und der City of London abkoppeln. Auch von Teheran geht diese “Gefahr” für die Geldmafia aus, weshalb man sich die Geschichte mit der Atombombe hat einfallen lassen, die es zu verhindern gelte. Syrien gehört zu den Ländern, denen man bisher noch keine Zentralbank hat aufoktroyieren können.

        Reply
        1. 12.2.1.1

          Friedland

          Dichtung und Wahrheit als Einheitsbrei der Gegenpropaganda
          Ja,
          – Hinreichend bekannt ist auch, daß morgen die Sonne untergeht;
          – Hjalmar Schacht ein eingedeutschter Jude aus Nordschleswig war, dort tragen alle Juden Schnautzbärte und haben dänische Vorfahren;
          – Mit dem Opel-Blitz die Wehrmacht ausgestattet wurde, andere deutsche Fahrzeugtypen wie VW, Daimler-Benz, BMW, Horch, DKW, MAN, Büsing und weitere nicht zugelassen waren;
          – Das im Deutschen Reich benötigte Öl inklusive Tankerflotte nur aus Nord-Amerika kam und deshalb die Rumänischen Ölquellen geschlossen wurden;
          Bitte bei Bedarf das richtige ankreuzen

        2. 12.2.1.2

          Birka

          Roxsi
          Na, ja überzeugende Beweise sind das eigentlich nicht. Die ausgeleierte Masche der Brunnenvergifter, alle möglichen NS-Größe seien jüdischer Abstammung überzeugt mich auch nicht.
          Im NS-Deutschland gab es Coca Cola zu kaufen, ist das etwa ein weiterer Beweis für die Finanzierung der Hochfinanz ?
          Das Opel mit General Motor verbändelt war, waren Altlasten aus den 20ziger Jahren, es hängt mit der privatkapitalistischen Wirtschaftsordnung zusammen.
          Warum hieß die Eisenbahn in der DDR, DEUTSCHE REICHSBAHN ?
          Nee, Nee das ist alles nicht schlüssig, aber trotzdem Danke.

        3. 12.2.1.3

          Merkelshämo

          lieber roxsi,
          hitler war reinrassiger arier, trank nicht, rauchte nicht, schlief alleine, onanierte nicht, lebte mönchisch, nahm nie geld von armen, ließ sich nur den völkischen beobachter von sebottendorf schenken.
          das ist der, der bei kriegsende aus dem bosporus gezogen wurde.
          ansonsten schuf er den tauschhandel, warf zins und bodenfrage aus dem programm der nsdap. war ein wenig widersprüchlich.
          das ist also ein großer vorteil gegenüber erika – die ist klar positioniert.

        4. Maria Lourdes

          Das erinnert mich an die gute alte Zeit, sagt Maria Lourdes und bedankt sich für diesen Kommentar!
          Gruss Maria Lourdes

    3. 12.3

      egon tech

      Das ist absolut korrekt so und wir müssen uns leider an die eigene Nase fassen, das VOLKES MACHT das zulässt aber es ist eben diese HAARP-Manipulation und der verdammte Egoismus, der das geschehen lässt, darum wird es noch wesentlich schlimmer werden, bevor die Masse aufwacht, wenn überhaupt…!!
      Darum geht es um jeden, der aufwacht und mitmacht…
      LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET” etech-48@web.de egon tech

      Reply
    4. 12.4

      kurspa

      gut geschrieben

      Reply
  9. 11

    Gerswind zensiert

    DER GEWOLLTE ZUSAMMENBRUCH UND DER WEG IN DEN 3 WELTKRIEG
    http://youtu.be/VuO2vQBwDGU
    ps: Sorry Maria, dass ich das Video falsch im andern Artikel gepostet hab. 🙁

    Reply
    1. 11.1

      Birka

      Das Video ist schön und gut, wo aber sind die Lösungen aus dem Dilemma ? Ohne angebotene Lösung der Probleme bleibt es bei Angstmache und Endzeitgerede.

      Reply
      1. 11.1.1

        Gerswind zensiert

        http://www.compact-magazin.com/24-11-2012-referenten/
        Die Anfänge sind gemacht worden, man muss sich nur noch selbst! aktivieren…

        Reply
  10. 10

    Wanderer

    Die Propaganda der Massenmedien funktioniert – leider! Ich habe diese Erfahung selbst und mehrfach machen müssen. Der Obrigkeitsglaube ist so fest in den Köpfen unserer Landsleute verankert, dass eine andere Sichtweise oder gar eine andere Wahrheit schlicht als absurd und nicht diskutabel abgetan wird. Das häufigste Gegenargument: “das hast’e doch bestimmt aus’m Internet…”!
    Das Internet, ein weltweites Netz mit einem Aktualitätsgrad nahe 100% wird vom Großteil der Bevölkerung als dubioses Irgendwas angesehen, das fast ausschließlich aus Kriminellen und Kinderpornografie-Anbietern besteht. Wenn die Situation nicht so ernst wäre, könnte man über solche Denke sogar lachen. Diesen Mitmenschen – und ich schreibe noch immer vom Großteil der Bevölkerung – ist es schlicht und ergreifend zuviel, sich Informationen zu beschaffen, diese zu verifizieren und sich über die daraus gewonnene(n) Erkenntnis(e) mit anderen auszutauschen.
    An Ausreden mangelt es eigenartigerweise nie. Zuviel Arbeit, bin kaputt, die Kinder…, keine Lust oder auch, und das ist meine Lieblingsantwort, da stehen doch nur Verschwörungstheorien drin.
    Fragt man diese Menschen nach ihrer Meinung zu den Nahostkonflikten oder speziell Syrien und Iran, muss man schon mit Bewunderung feststellen, wie sehr die Antworten – auch in der Tonlage – denen der Fernsehreporter und Moderatoren entsprechen. Es kommt nur völlig unreflektierter Mist heraus. Eine Gegendarstellung lässt den Gegenüber dann die Stirn runzeln, abwinken oder Interesse heucheln.
    Sicher, es gibt auch kritisch denkende Geister, sie ziehen es jedoch vor die Klappe zu halten. Sie merken zwar das da “irgendwas faul ist” aber sie schweigen in der falschen Hoffnung, dass alles wieder gut wird. Die Wahrheit aber ist, du kannst einen Dämon erst dann sehen, wenn er dir gegenüber tritt…

    Reply
    1. 10.1

      Maria Lourdes

      Dank dem Wanderer, der war gut!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
    2. 10.2

      Marc

      Wie recht du hast!
      Es mach Mut, nicht alleine diese Erfahrungen zu machen…
      @Maria:
      Du grüßt sehr oft Jesus.
      Ich habe mich vot gut 25 Jahren auf das Bekenntnis meines Glaubens taufen lassen.
      Mittlerweile stecke ich in einer tiefen Glaubenskrise wegen all der unglaublichen Ungerechtigkeiten…
      Habe keine Gebetserhörungen mehr…
      Kannst du mir ‘nen Tip geben, wie ich wieder positiver werden kann?
      Menschenskinder, ich bin vor einem Jahr Papa geworden und will nicht immer “negative Wellen” zuhause verbreiten!
      Der Herr segne dich und all die anderen wahrhaftigen (!) Mitmenschen hier!

      Reply
      1. 10.2.1

        Maria Lourdes

        Menschenskinder, ich bin vor einem Jahr Papa geworden und will nicht immer “negative Wellen” zuhause verbreiten!
        Damit hörst bitte sofort auf, Dein Kind spürt das nämlich noch besser wie Dein übriges Umfeld. Denk positiv, denn alles was Du denkst, sendest Du aus und kommt auf Dich zurück! Jesus grüsse ich zwar, aber der wird Dir nicht helfen. Es sind Deine Gedanken die Du ändern musst, sonst wird das nichts.
        PS: Ich grüsse sehr selten mit Jesus, nur bei bestimmten Kommentaren mache ich das, sagt Maria Lourdes und grüsst den Marc!

        Reply
        1. 10.2.1.1

          Ludger

          Hallo Maria,
          Denk positiv?
          Wie soll es jemanden auf Kommando möglich sein, auf dauer seinen Geist dazu zwingen das er Positiv denken soll? Allein schon der Gedanke ich muß, muß es schaffen Positiv zu denken ist Krieg mit seinem eigenen Geiste und somit negativ.
          Positiv denken ensteht durch das Erkennen einer Lösung eines Problems. Aber was ist unser Problem? Nun fast all die Seiten auf diesen Blog zeigen nur eines,”die Welt ist schlecht.” Unsere Hoffnung ist nun, wenn jeder erkennt wie schlecht diese Welt doch ist, ja dann wird sie irgendwann wieder gut. Doch leider wird dieses nicht geschehen, weil wir nicht die Wurzel des Problems erkannt haben. Diese Wurzel, der Ursprung für all das Leid auf der Welt liegt in jedem einzelnen von uns, es ist nicht der andere, die Kriegstreiber, die Banken, der Zins, der Vergewaltiger usw., nein es ist in uns, in jedem von uns. Ohne das wir diese Wurzel erkennen wird JEDES System IMMER in den Wahnsinn enden und das Seit Tausenden von Jahren. Immer das gleiche! Wir glauben immer wenn der Mensch das Leid erkennt, also für jeden sichtbar Macht wird es aufhöhren, aber niemand fragt sich, was brachte dieses Leid hervor. Das ist Medezin heute. Dabei können wir es jeden Augenblick sehen, überall, in all unseren Handeln, Denken und Fühlen ist dieser Keim zu entdecken. Ja wir sehen es überall, egal wo wir hingehen, hinschauen, doch Keiner fragt WARUM. Warum ist das so? Warum ist diese Welt so Kaputt? Wo ist die wirkliche Wurzel des Übels? Ja der andere, er hat Schuld, das ist unsere Antwort, nur damit wir nicht auf uns selbst schauen müssen. Für mich ist das alles fast unfassbar, und wenn man es jemanden erzählt, schafft er es nicht mal wirklich darüber nachzudenken, weil er es einfach nicht wahr haben will, das alles unmsonst war was er getan hat. Nein sie wurde einfach nicht besser diese Welt, obwohl wir es doch unseren Kindern versprachen.
          Wie soll eine neue Welt entstehen, wenn wir nicht endlich bereit sind diese Wurzel des Übels anzuerkennen? Indem wir dieses Täten wäre sie verschwunden.
          Liebe Grüße
          Ludger

      2. 10.2.2

        Birka

        @Marc
        Ich geb mal ungefragt meinen Senf ab.
        Ich bin kein Christ und dennoch Gottgläubig, ich bin kein Hindu, halte aber das Karmaprinzip als einer der logischsten Dinge auf dieser Erde.
        Ungerechtigkeiten, die du nicht durch dein unmittelbares Tun ändern kannst , zB Kriege, Hungersnöte, Tsunamis usw. musst Du hinnehmen, so schwer das einen seelisch gesunden, mitfühlenden Menschen auch fällt.
        Gegen Ungerechtigkeiten, die in deiner unmittelbaren Umgebung passieren, wie Tierelend, Kindesmisshandlung, Gewalt durch Fremde an Deutschen, die verschwiegen wird usw, musst du aktiv angehen.
        Das ist gut für dein Karma und deine wunde Seele.
        Zu deiner Glaubenskrise vielen mir plötzlich die Grauen deutscher Soldaten in Stalingrad ein, durch die Pastoren vom Glauben abfielen , Atheisten wurden, während Atheisten als tief religiöse Männer zurück kamen.
        Aber mit einem musst du leben lernen, um so mehr du zum Selbstdenker wirst, um so einsamer wirst du.

        Reply
  11. 6

    CHIREN (H.D.Trzenschiok) 999

    Wenn es sein muß, und Hilfe angefordert werden würde, würden sich sicherlich Leute melden, die aktiv an der Seite der Syrischen Armee mitkämpfen würden. Dies steht außer Frage. Von sogenannten Bunzelmännern will ich nicht fragen, die sind auch nicht gemeint.
    Zuerst sollten doch die innersyrischen Männer und Frauen aktiv bewaffnet werden und gemeinsam mit ihrer Armee das lnland verteidigen, denke ich. (wobei es noch andere militärische Optionen gibt !).
    Iranische Militärberater sind schon vor Ort, evtl. auch Soldaten.
    —–Der in Bedrängnis geratene syrische Präsident Baschar al-Assad will mit einer nationalen Mobilmachung dem Sturz seines Regimes entgehen—–

    Reply
  12. 5

    Tommy Rasmussen

    Aufgedeckt – Die Schauspieler von Syrien

    In dieser Doku erfahren Sie, wie ein Syrier (als bezahlter Agent) im Auftrag der USA / CIA ihr eigenes Land verraten
    06.01.2013 – Die von den USA und der NATO unterstützte »Freie Syrische Armee« bricht auseinander – Regierungstruppen gewinnen die Oberhand. Die FSA hat die Unterstützung durch die Bevölkerung verloren, und hat keine Chance mehr auf einen Sieg. Die USA sind offenbar entschlossen die FSA zu opfern. Sie erteilen widersinnige Anweisungen, die die ausländischen Söldner in den Tod treiben. Allein im letzten Monat sind einige Tausend von ihnen gestorben. Das amerikanische National Intelligence Council verkündete, dass der »internationale Dschihadismus« bald verschwunden sein wird.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/thierry-meyssan/die-von-den-usa-und-der-nato-unterstuetzte-freie-syrische-armee-bricht-auseinander-regierungstru.html
    05.01.2013 – Jerusalemzentrum gesteht Scheitern der Zersetzung Syriens – Tel Aviv (Fars News) – Fars News zufolge gab das ‘Jerusalemer Zentrum für öffentliche Angelegenheiten‘ (Jerusalem Center for Public Affairs, JCPA) in einem Artikel hinsichtlich der Intrigen für einen Regierungssturz in Syrien bekannt, dass aufgrund der strategischen Umstände in Syrien sowie der Loyalität der Armee und des Volkes zu Baschar al-Assad alle Pläne gescheitert seien.
    In diesem Artikel weist der Verfasser, Dr. Jacques Neriah, Analyst für den Nahen und Mittleren Osten darauf hin, dass nach der Ermordung des syrischen Verteidigungsministers und einiger weiterer hochrangiger syrischer Politiker bei dem Bombenanschlag auf die nationale Sicherheitsbehörde im Juli 2012 die von der Opposition gewünschte Kluft in der Assad-Regierung schnell gefüllt wurde. Es heißt weiter in diesem Artikel, die Fortsetzung des Kampfes gegen die bewaffneten Aufständischen beweise, dass die Regierung in Syrien nicht zu erschüttern sei.
    Die sogenannte Freie Syrische Armee habe nicht die Stärke, in den Städten direkt die Konfrontation mit der syrischen Armee zu suchen, denn sie könne höchstens 300-Mann-starke Einheiten stellen.
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/215495-jerusalemzentrum-gesteht-scheitern-anti-syrischer-intrigen-ein
    http://www.politaia.org/terror/jerusalemzentrum-gesteht-scheitern-der-zersetzung-syriens/

    Reply
    1. 5.1

      Maria Lourdes

      Sehr guter Beitrag, danke an Tommy!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
    2. 5.2

      uwe

      Lieber Tommy,
      Diesen Verrat begehen leider auch junge Deutsche, die sich KAUFEN LASSEN für den ungerechten Krieg in Afghanisten und bald anderswo.
      Ich habe mit einigen persönlich gesprochen, das GELD war ihnen wichtiger als die Moral, auch bei den Eltern (Väter wie Mütter). War geschock wie gross die reine Geldgier. (Zulange ~100Euro/Tag)
      Das werden wir leider nicht verhindern können, nicht mal mit Aufklärung. Die wollen es ja nicht hören. Sie sind leider noch zu jung, zu dumm, dem Verrat und Selbstbetrug zu widerstehen.
      Es wird auch bei uns viel Blut fliessen, bis die Menschen klug werden.
      Diese Länder sind ja nur der Auftakt.

      Reply
      1. 5.2.1

        egon tech

        …da stimme ich eindeutig zu,doch müssen wir den JUNGEN es nicht vorleben, wie es nicht gemacht werden sollte….
        LG “ET”

        Reply
      2. 5.2.2

        Bobby Sands

        @U(Boot) we
        Dir lausigen Falschspieler ist dein Schekel-Judas-Lohn doch auch wichtiger, als den Rücken krumm zu machen und anständiger Arbeit nachzugehen.
        Mit dir werden wir auch noch fertig, Freundchen !

        Reply
        1. 5.2.2.1

          Maria Lourdes

          Nein Bobby, ich geb da dem Uwe recht! Ich habe auch schon mit Soldaten gesprochen die von Afghanistan nach Hause kamen, die sind wirklich zu über 90% des Geldes wegen da! Da gabs schon im ersten Weltkrieg einen Spruch:
          Die Armen liefern die Leichen, der Mittelstand muss weichen, am Krieg verdienen nur die Reichen!
          In diesem Sinne- ist das heut nicht anders!
          Gruss und danke für Deine aufmerksame Mitarbeit!
          Maria Lourdes

        2. Birka

          Ich deute Sands-Kommentar eher als Retourkutsche.
          Uwe hatte ihm unterstellt, ein Maulheld zu seinen, ein Held der anderen gern den Vortritt lässt.

        3. Maria Lourdes

          Geht auch nicht, danke Birka für den Hinweis. Ein rüder Umgangston herrscht hier zur Zeit vor! Das werde ich ändern, sagt Maria Lourdes!

        4. egon tech

          Liebe Maria,bitte tue das, beim Ernie hab ich vergebens versucht,Bezahlschreiber zu eliminieren und einen gepflegten Umgangston als Grundlage von jedem akzeptieren zu müssen.
          Es stört und entzweit und eben das ist Sinn der Sache, Zwietracht sehen und an den Themen, die vorgegeben sind, vorbeizureden, so kann man enorm wichtige Themen mit banalem GESABBEL verwässern und das beleidigt dann doch Menschen, die für das SEIN ihr Leben geben, so, wie LUPO es tat, mach bitte weiter so,korrekt und nach Regeln, die DU vorgibst und niemand anderes !
          LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET” etech-48@web.de egon tech

        5. kurspa

          erste sahne maria !
          halt alles geldschlachten geldkriege

        6. 5.2.2.2

          Friedland

          Auch hier ist bei obiger Aussage die Analyse wichtig (Uwe 21:04)
          Verrat in diesem Zusammenhang existiert nicht, da die Bundeswehr aufgrund der veränderten Völkerrechtslage der BRiD zu einer Sölnerarmee mutiert ist.
          Als Söldner (Kampf gegen Sold) kann ich überall eingesetzt werden, Haager Landkriegsordnung greift nicht!
          “Es wird auch bei u n s viel Blut fließen, bis …. und “Diese Länder sind ja nur der Auftakt” ist eine Schlüsselaussage:
          a) Woher weiß er das, b) hat er vorher die Protokolle gelesen oder c) ist das eine versteckte Ankündigung
          Sprachliche Deeskalation scheint im ein Fremdwort, mögen die Leser aus solchen Texten klüger werden.

        7. 5.2.2.3

          kurspa

          hihi, jetzt wirds lustig

        8. Gerswind zensiert

          Zu meiner Zeit beim BUND, 1991-1995, sind die meisten für den Judaslohn von 25000-35000DM (je nach Dienstgrad) ins Ausland gegangen. Mein Vorteil war zu der Zeit, dass ich Vertrauensperson war und somit sehr viele 4-A-Gespräche geführt. Nur durch diese Gespräche bin ich zur Reflektion gekommen und habe mich nicht gemeldet. Im Gegenteil ich habe meine BS-Laufbahn gekippt und als SAZ4 aufgehört. Es war mir noch vergönnt einige nach ihren Einsätzen zu sprechen und durch meinen Status durfte mir auch mehr erzählt werden, was extern verboten war.
          Niemand der Rückkehrer war mehr der Gleiche, alle hatten einen Knacks, auch wenn es einzelne nicht zugaben.
          Was mich damals am meisten erschreckte, war der unterschwellige vorrauseilende “Kadavergehorsam” welcher durch Drill und ähnliches unterschwellig vermittelt wurde. Der Drill legt eine Art Programm an, welches sich im Einsatz zuschaltet und dann ist man ganz Soldat im Feld. Dies habe ich selbst gespürt in den frei laufenden Übungen in diversen Ländern.
          Daher teile ich auch die Meinung aus dem Video “Soldaten gegen Patriot Einsatz”. Bei uns beim KRK war es so, dass wir nur ARD, ZDF, NDR im Kompaniefernseher empfangen konnten, den Rest besorgte die morgentliche Befehlsausgabe oder die politische Schulung einmal die Woche. Nur an den WE’s oder wenn man ne NATO-Perle hatte, konnte man draussen was anders sehen. Weltnetz war ja noch nicht etabliert^^

        9. Maria Lourdes

          Danke Gerswind, sehr guter Beitrag, bitte mehr davon, sagt Maria Lourdes!

        10. roxsi

          Es ist doch im Grunde genommen klar, daß Völker keine Kriege veranstalten, weil sie dazu gar keine Mittel haben, sondern nur Machthaber. Diese aber brauchen das entsprechende Personal, das sich verdummen und in Kriegseinsätze schicken läßt. Kissinger hat das mal (sinngemäß) so formuliert: “Militärpersonal ist dummes und blödes Vieh, das man als Bauernopfer in der Außenpolitik einsetzt.” Für mich ist Krieg nichts anderes als organisiertes Verbrechen. Jeder, der sich einen Funken Moral und menschlichen Anstand bewahrt hat, muß sich diesen kriminellen Machenschaften widersetzen. Ohne willige Vollstrecker sind die Kriegstreiber machtlos.

        11. Marc

          Zitat Roxsi:
          ““Militärpersonal ist dummes und blödes Vieh, das man als Bauernopfer in der Außenpolitik einsetzt.” Für mich ist Krieg nichts anderes als organisiertes Verbrechen. Jeder, der sich einen Funken Moral und menschlichen Anstand bewahrt hat, muß sich diesen kriminellen Machenschaften widersetzen. Ohne willige Vollstrecker sind die Kriegstreiber machtlos”
          DAS soll Oberkriegsverbrecher Henry Kissinger gesagt haben? Hammer…

        12. egon tech

          das Zitat von Kriegs-und Weltenverbrecher Kissinger ist korrekt und sollte unserem SÖLDNERHEER vor die Nase gehalten werden…!!
          LG “ET”

        13. Marc

          Boah bin ich blöd!
          Durch den fehlenden Absatz dachte ich, die komplette Passage wäre von dem Penner, SORRY!

      3. 5.2.3

        uwe

        Liebe Leute,
        bitte denkt mal nach was ihr sagt.
        Ich hatte das Glück oder Pech, an vielen heutigen Brennpunkten persönlich gewesen zu sein. Vor 30 Jahren hätte man noch Prophet sein müssen um vorherzusehen was auf uns zukommt. Heute reicht schon eins und eins zusammenzuzählen um das Ergebnis in etwa abschätzen zu können.
        Meine Aussage:”
        Es wird auch bei uns viel Blut fliessen, bis die Menschen klug werden.
        Diese Länder sind ja nur der Auftakt.”
        Vor ein paar Jahren sas ich in einem Strassenkaffe in Tripolis (Libyen) umgeben von einer Masse Menschen die gerade die Bombardierung ihrer arabischen Kollegen in Badgad “live” von CNN auf den üblichen Großbilschirmen betrachteten. Keiner regte sich auf, es waren ja die anderen, man schlürfte wie immer seinen Kaffee. Keiner konnte sich vorstellen, das die gleichen Drahtzieher ein ähnliches Spiel mit ihnen auch vorhatten. Schliesslich war Libyen das reiches Land des Kontinentes und den Leuten ging es ziemlich gut. Wie die Geschichte weiterging kennen wir aus den Nachrichten und den Blogs.
        Ich war auch in Indien, China, Kuwait und vielen anderen Plätzen und habe mit den Menschen gesprochen, mir ein eigenes Bild gemacht, weil unsere Medien immer völlig andere Bilder veröffentlichten, als ich es selber vor Ort erlebte.
        Ich habe auch in Belgrad die Chinesische Botschaft (weitausserhalb der Stadt) gesehen, die die Amis damals aus “Versehen” bormardierten um einen Konflikt mit China zu eskalieren, war bei einer Familie M. eingeladen im Zentrum direkt neben den von Marschflugkörper präzise zerstörten Infrastrukturgebäuden.
        Ich könnte ein Buch schreiben, was ich alles in kurzer Zeit an vielen Orten der Welt erlebt habe und auch im eigenen Land, als junger Soldat, der damals während der Tschecheikriese üben musste Atombomben an F-104F zu montieren, und wir von einen “Ernstfall” ausgingen für ein paar Tage. Habe auch die Stumpfsinnige Militärische “Befehl und Gehorsam” Struktur kennengelernt die Mensch zu Funktionsmaschinen macht und unendlich viels mehr.
        Deshalb schmerz mich Syrien zurzeit erheblich, da ich Land und Leute ins Herz geschlossen hatte/habe.
        Natürlich gibt es in jedem Blog Leute die was wissen und ahnungslose. Man kann nicht voraussehen wer das eine Bemerkung lesen wird. So ist es ja auch auf der Strasse.
        Natürlich habe ich die “Protokolle” gelesen und sehr viel mehr. Es aber immer mit dem verglichen, was ich perönlich an verschiedenen Plätzen der Welt gesehen, gehört und gefühlt habe.
        Ich denke mal, jeder müsste erwachsen genug sein, selbst mit etwas fertig zu werden, selbst wenn er es im Moment noch nicht verstehen kann. Mir bleibt doch auch keine ander Wahl. Ich versuche nur nach besten Wissen und Gewissen anhand aller meiner Kenntnisse für eine möglichst heile Zukunft unseres Landes und unseres Volkes bezutragen, ohne die anderen dabei Nachbarn zu vergessen.
        Wenn die Emotionen hochkochen, zeigt es auch, das es um einen wunden Punkt geht.
        Weil ich erfahren habe, das was man anderen Menschen wünscht und tut, auch einen selber treffen, schmerzt es mich wie viele junge Deutsche (und ihre Eltern) sich für Geld BEWUSST in einen Krieg hineinziehen lassen, der äussert ungerecht und auch auf uns zurückkommen kann.Das sehr hohe Ansehen unseres DEUTSCHEN Volkes (nach dem Krieg) ist seit den Kriegseintritten (als Pudel der Amis und Britten) in Jugoslavien, Afghanistan, Irak (versteckt) und sogar Libyen (NATO) weltweit stark gesunken.
        Wer das nicht sieht, braucht eine neue Brille. Sorry.
        Diese Jungen Deutschen Soldaten (nur Freiwillige) bewachen den Optiumanbau der CIA, die damit weltweit Millionen Mensch drogenabhängig macht, auch bei uns. Das sie ihre Seele so bollig verkaufen für 100Euro/Tag extra, das schmerzt mich wirklich, aber ich kann es nicht verhindern. Diese Menschen haben ihren freien Willen.
        Mir ist es völlig egal was andere über mich denken. Kommt man der Wahrheit näher, wird IMMER dreck über einem ausgeschüttet. Der Überbringer der schlechten Nachricht wurde häufig sogar dafür umgebracht. Ist es bei uns wirklich so anders?
        Oder soll man deshalb ängstlich schweigen?
        Sorry, ich will niemanden wachrütteln, der es nicht will. Wie käme ich dazu.
        Ich hatte nur gedacht, das dies ein Blog ist der ehrlich Aufklären will. Da werden immer verschiedene Ansichten aufeinaderprallen.
        Der Mensch ist von der Natur ein Nachahmer, der Mühe hat mit abweichender Ansicht. Ist auch im Tierreich so, sogar auf der atomaren Ebene (Quntenverschränkung), für mich ein Naturgesetz. Deshalb ändert sich schon vieles in der Welt, wenn EIN MENSCH anfängt SICH zu ändern.
        Damit möchte ich es belassen, denn ich kann diejenigen verstehen die mich noch nicht verstehen können. Freiheit kann nur innen in uns selber wachsen, nie von aussen.

        Reply
      4. 5.2.4

        Merkelshämo

        jetzt gehts dem uwe ans leder.
        vielleicht ist uwe auch troll?
        o g-tt – sagt pater easy-dor, das schäfchen zu seinen schafen – bis in alle ewigkeit. erbarmen!
        warum gibt es hier leicht reizbare und sehr schnell urteilende.
        so ungnädig unterstellend geht man mit dem mitmenschen nicht um.
        als sprachkontroller bin ich nicht geeignet.
        aber ich werde lästige bemerkungen machen – wenns über das erträgliche maß hinaus geht.
        völlig trollunabhängig.

        Reply
        1. 5.2.4.1

          uwe

          Wenn man den wunden Punkt berührt, kocht’s hoch. Logisch.
          Sollte man deswegen alles “schonen”? Oder nur nach dem Munde reden?
          Wäre das liebevoll oder mitmenschlich, weil der andere es so hören will?
          Das zeigt jedenfalls, das die Zeiten härter werden, wir ahnen was auch auf uns selbst zukommen wird. Noch sind es nur die anderen.
          Ich bin der Überzeugung, was wir die Zerstörer nur überwinden können mit entwaffnender “Liebe”. Was dieses “Reizwort” für ihn bedeutet, muss jeder selbst erfahren, wie soll man es sonst mitteilen. An INTELLIGENZ und äusserer GEWALT sind JENE uns weit überlegen, aber im HERZEN haben sie die Schwäche.
          Mag man mich für naiv halten.
          Ich wünsche alles Gute.
          auch den “Trollen”.

        2. Birka

          Uwe
          ……..entwaffnender Liebe, Friede, Freude, Eierkuchen das alles ist schön und gut. So etwas liest sich immer gut, allen wird warm ums Herz, wer möchte das nicht.
          Für mein Verständnis zählt auch die Wahrheit mit zur Liebe.
          Deine Sicht auf die deutsche Geschichte ist leider Zeitgeist pur.
          Lerne künftig deine Unterscheidungskraft zu entwickeln, sonst dienst du unbewusst der Lüge.
          Du siehst ja selbst, wie leicht Missverständnisse entstehen.
          Eines sollten wir doch alle vermeiden, längst widerlegte Lügenmärchen der Alliierten aufzuwärmen, sei es aus Naivität oder Niedertracht.
          Das einzige Mittel, Trolle zu entlarven, das wir in solch einem Block zur Verfügung haben, ist genau auf ihre Texte zu achten und deren Aussagen. Die deutsche Sprache ist wunderbar geeignet seine Gedanken glasklar mitzuteilen, vorausgesetzt der Verfasser ist ehrlichen Willens.
          Bezahlte Einflußschreiber geben sich gern ein Alibi, in dem sie vortäuschen, sich missverständlich ausgedrückt zu haben, ihre Lüge ist aber bei unkundigen Lesern schon längst im Hirn abgespeichert.
          Leute mit weniger Geduld, denen diese Täuschung gleich auffällt, sprechen (schreiben) nach Goethe, dann als ehrliche Deutsche recht grob.
          Du kennst deren Leidensdruck nicht, du weist nicht, wie oft diese Menschen verraten, eingesperrt vor bundesdeutschen Gerichten “im Namen des Volkes” gedemütigt wurden.
          Erkenne die Wahrheit , was meinst Du wozu dein Volk (wenn du Deutscher bist) überhaupt an Verbrechen fähig war. Was traust du deinen Großeltern an Missetaten zu, wie blöd waren sie deiner Meinung nach, dem Frontsoldaten Hitler zu folgen, der angeblich wieder einen Weltkrieg entfachte.

        3. uwe

          @Birka
          Du behauptst einfach viele Dinge die ich weder gesagt oder gedacht habe.
          Aber die Emotionen kochen noch immer wie es scheint.
          Mein Vater und meine Grossmuter waren selbst Opfer der Bombennächte von Hamburg und haben neben vielen Brandwunden, dauerhafte seelische Verletzungen davongetragen. Er als 17 Jähriger im Krieg (Prag) hat uns Kindern nie von Krieg erzählt, das war zuviel. Habe nur einige der Fotos gesehen, wo sie ein Dorf dem Erdbodn gleichmachen mussten. Von diesem Schock als 17jähriger blieg er lebenslang Lungenkrank und starb früh. Ähnlich Schichsale habe ich später von vielen ehemaligen Soldaten gehört, die nocjh wesentlich stärlere Seelen-/Körperqualen jeden Tag durch machten, sogar bis heute noch, wer überlebte.
          Ich hatte mir das extra geschenckt.
          Aus unrechtt Mord und Totschlag wird immer wieder Mord und Totschlag. Die Kroaten die 1940 unter dem Schutz der Wehmacht ihre eigenen KZ’z bauten damals für die Serben (da nicht Katholisch) und ihre Nachbarn (Serben) mit Hämmern den Kopf einschlugen oder ganze Dorfer in Kirchen sperrten und darin verbrannten mit dem SEEGEN des Papstes, der seine Pfarrer und Bischhöfe auch die Kanninen segnen liess, sogar im NATO-Jugislivienkrieg wieder vor der Nachrichtenkamera. Krieg heisst unmenschliche Gräuel, heute so wie damals. Damals wirde es jedoch akribisch dokumentiert. Heute nur noch embedded.
          Ih bin 1975 persönlich om Libanonn gewesen und in Syrien zum ersten Mal, mitten im Krieg (kurzer Waffenstillstand) und habe Krieg mit eigenen Augen erlebt, zum Glück nicht mit der Waffe in der Hand. Ein verwüstetes bis dahin hochkultiviertes Supereiches modernes Land. Danach ein Trümmerhaufen mit Not und Elend bis heute noch.
          Es gibt nichts Dümmeres als Krieg zu spielen, weil man so dumm ist auf die gelenkte Propaganda hereinzufallen.
          Viele Deutsche Soldaten, aber auch Gegner waren so anständig im Kampf Mann gegen Mann daneben zu schiessen, wie vielfach berichtet wurde. Familienväter haben sich gegenseitig Massakriert wir ihre Herren Dikatoren (aller Seiten) es so wollten.
          Das ist eine ganz persönliche Feststellung, aus teilweise 1.Hand.
          ==============
          Leider ist die Nachkriegzeit schon weit in Vergessenheit geraten, ich habe viele davon erlebt, wo all die Krüppel ohne Arme und Beine noch Alltag waren auf den Starssen, nur weil sie einer Idee nachgerannt sind, einige gezwungen wurden.
          IRRE
          Ich selbst auch IRRE als 17-jähriger beim Montieren von Raketen und sogar NATO-Atombomben, damals gegen die Russen und Tschechen. Wir hatten großes Glück gehabt damals und später noch einige Male, das es unseren Erdball und die Menschliche Rasse überhaupt noch gibt.
          Unter Helmut Schmidt hatten wir 200 Atomminen an der Innerdeutschen-Grenze vergraben.un die NATO-Atomartilerie mit ca. 10Km Reichweite zu Selbstmord, alles von unseren Lieben Freunden installiert. Später die Pershing-II
          mit nur noch 6 Minuten Frühwarzeit und mehreren “Pannen”.
          Leider ist die Ideologie, die uns von Klein an eingeimpft wird so massiv, das wir die Folgen erst merken, wenn es an unseren eigenen Körper weh tut.
          Ich habe die Labore der Rüstungsindustrie lange von innen gesehen und kenne die Perversen Gedankengänge, wie man mit Klusterbomben gezielt kleine Kinder in den Tod schickt, u.v.m.
          Wenn ich keine eigenen Erfahrungen dazu habe schreibe ich garnicht. Dürfte doch selbstverständlich sein.
          ES GIBT NICHTS DÜMMERES ALS KRIEG MIT-ZU-SPIELEN, wenn einem auch nur irgend eine Chance bleibt. Für die (unsterbliche) SEELE eines Menschn ist der Körperliche Tod besser als zum MÖRDER zu werden. Das wußten viele Ketzer auf dem Scheiderhaufen, zum Ärger ihrer Peiniger.
          Mit dieser Einsicht bin auch dann als Familienvater aufgestanden, noch einmal den damals harten Weg der Kriegsdienst verweigerung zu gehen, eben weil ich täglich in den Firmen war die unsere hocheffektiven MENSCHEN-TÖTUNGSMASCHINEN projektierten, entwarfen und bauten. Danach habe ich diesen lukrativen Job gewechselt, weil ich es als ein Erwachsener Mann einfach nicht mehr ertragen wollte, Mit-Verbrecher zu sein. Meine früheren Arabischen Freunde konnten es damals nicht verstehen, heute sind sie selbst Opfer geworden.
          Sorry,
          war nur der Versuch dem einen oder anderen Leid zu ersparen. Kommt aber nur selten an, weil die tägliche Flimmerkiste eben stark wirkt.
          Ich versuche nur als ein wenig erfahrener älterer Mann meine lieben Mitmenschen zu schüzen wo ich es noch kann.
          LOGISCH das man dafür mit faulen Tomaten beworfen wird.
          Ist hat nicht populär, nicht gewünscht.
          c’est la vie.

        4. Merkelshämo

          liebe birka
          laß jedem seinen horizont.
          das verhindert leichter anzunehmen man hätte selbst den weitesten.
          keine toleranz – aber anerkennen, daß der andere auch eine birne hat, von deren inhalt du nichts weißt.
          gruß von der hämmoroide
          juck

        5. Friedland

          Uwe 20:42
          Märchen aus Tausend und einer Nacht aus Prag /
          Entlarvung Nr. 2
          In Prag gabs keinen Krieg, nur einen Tschechischen Aufstand am 5. Mai 1945 mit Massakern unvorstellbaren Ausmaßes gegen die deutsche Bevölkerung!
          Du solltest deine historischen Märchenbücher etwas genauer lesen, möglicherweise sind dann deine Bilder die von den Tschechen planierten Sudetendeutschen Dörfer!

        6. Bobby Sands

          Du hast dich mehrmals verraten, du bist kein Deutscher, dir geht es nicht um Aufklärung.
          Ich halte dich, gelinde gesagt, für einen untalentierten Antifa-Schekel-Schreiber, genau, wie den Rest deiner Bolschewisten-Kommune.
          Wie das hier weitergeht, ist mir mittlerweile vollkommen Schnurz, hätte Merkelsblödmann aka Güllemann die Fresse gehalten, wäre ich nicht zurückgekommen. Warum ? weil ich der Meinung bin, das den Zersetzern, der roten Front hier, einfach zu viel Raum geboten wird. Lügen kann ich anders wo auch lesen.
          Wenn meine IP-Adresse in falsche Hände gelangt, was ich nach dem undurchsichtigen Treiben hier nicht mehr ausschließen kann, freue ich mich, Euch Angesicht zu Angesicht bald gegenüber zustehen.
          Hausbesuche, Überfälle meistens Nachts, Autoreifen zerstechen, den Hund vergiften……wie, immer bin ich auf alles gefasst, liebe Freunde der anderen Feldpostnummer.

        7. uwe

          @Friedland,
          sorry, wie dumm bist du eigentlich?
          http://de.wikipedia.org/wiki/Lidice
          Ich habe die Fotos (ein ganzes Album voll) davon gesehen, ziemlich oft, das ich heute noch die Bilder vir Augen habe. Zum Glück ohne Leichen.
          Mein Vater war dort als Funker.
          Er hat mir erst davon erzählt als ich mit meinen ersten Auto nach Prag reister und neue Fotos mitbrachte. Das hat in sein Leben lang verfolgt. Er hat fast immer geschwiegen.
          Naja, den ewig gestrigen wird das natürlich nichts sagen.
          Ist das inzwischen ein Blog der Hitler Fans geworden?
          Ich hatte nach Lupo’s Tod lange pausiert mit schreiben, habe ich was übersehen?

        8. uwe

          Wer lieber Videos schaut (nachgestellt)
          http://www.youtube.com/results?search_query=Lidice
          Natürlich kann man auch so stark verdrängen und behaupten der Zweite Weltkrieg hat garnicht stattgefunden. Das ist das Problem bei zu starken Schocks, die viele Vertriebene möglicherweise erfahren mussten.
          Amnesie. Bekantes Phänomen.
          Da wollen wir lieber dann nicht dran rütteln, das aufwachen kann zu schmerzhaft sein. Aber dann bitte auch keine bloßen Beauptungen aufstellen.
          (nur das mit den Gaskammern, das kann ich heute auch nicht mehr glauben, trotz der Greul-Propoaganda, aber natürlich mit meinen Mittel auch nicht widerlegen.)

        9. Merkelshämo

          birka
          deine antwort zu uwe ist peinlich.
          du kennst menschen nicht und urteilst.
          mit dem brustton der allwissenheit.
          unterstellst zeitgeist usw.
          willkommen im dschungelcamp der gesinnungsschnüffelei.
          ich würde dir einige stunden mit einem freundlichen herrn in der alten wilhelmstr. in berlin gönnen.
          wegen erweiterung des horizontes.
          hvi (herr vergib ihnen)

        10. Sonnnentanz

          Was geschah in Lidice ?
          Die Exekutionen, an einem Teil der männlichen Einwohner, wurden von 30 Gendarmen (Tschechen) der Prager Ordnungspolizei durchgeführt.
          Die Abriegelung des Dorfes und die Gefangensetzung der Bevölkerung wurde von Einheiten der Sicherheitspolizei unter Führung von Oberst Max Rostock vorgenommen.
          An der Zerstörung des Dorfes wurden Männer der RAD eingesetzt.
          Zur Außensicherung wurde das Heeres-Ersatz-Bataillon 480 eingesetzt. Frauen und Kinder waren evakuiert worden.
          Die Vergeltungsmaßnahmen entsprachen dem Kriegs- und Völkerrecht.
          Lidice war, im Gegensatz zu dem bestialischen Mord an Heydrich, kein Kriegsverbrechen.

        11. 5.2.4.2

          Bobby Sands

          @Ferkel
          “aber ich werde lästige bemerkungen machen – wenns über das erträgliche maß hinaus geht.
          völlig trollunabhängig.”
          Dafür wirst du ja auch bezahlt, das heißt wenn du in deinem Suff den Rechner noch an bekommst. In letzten Tagen musste Uwe ran.
          Hitler trank keinen Alk, du als wackerer NAZI-Jäger umso mehr (wenn ich mir deinen Blödsinn anschaue)
          Saufen gegen Rechts !
          Saufen als ein Akt des Widerstandes.
          Prost !
          http://www.henryk-broder.de/images/tn_saufen.jpg
          http://image.spreadshirt.net/image-server/v1/designs/4835645,width=190,height=190/Saufen-gegen-Rechts.png

        12. Merkelshämo

          wenn eine gruppe mobil macht.
          andere für blöd hält (das ist der erste schritt bei bestimmten menschen, dann stellen sie sich blöd und dann wedchseln sie das thema).
          sagt einer etwas über hitler, dann
          mit einem superreflex heult die gruppe auf – reflexe sind folge von konditioniertem oder haben den sitz im stammhirn.
          es wir beschimpft (drecksack, güllemann, hasbarawicht, scheißdreck usw.)
          so gehts schon länger.
          die damen und herren stiften hier einen ton und treibt die andern raus.
          warum wohl?
          ihre gesinnung ist gefragt – alles andere ist dreck.
          so erledigt sich der blog und die gruppe hat das ziel erreicht.
          der verdacht besteht von anfang an.
          mobbing
          gesinnungsmäßig fertigmachen.
          wenns nach euch ginge müßten einige von uns in die alte berliner wilhelmstr. zum rapport.
          langsam wirds erbärmlich.
          korrekte beiträge gerne.
          hebt euch aus diesem niveau – nicht fort.
          diese forderung könnt ihr auch fallenlassen – fortheben.
          wer andere als troll beschimpft, ohne konkretes wissen ist ein verleumder.
          damit tut ihr eurer sache, so sie ehrlich ist (?) keinen guten dienst.
          hvi (herr vergib ihnen).

        13. Merkelshämo

          wenn du deutsche für verbrechen nicht fähig hältst empfehle ich die literatur über leibbrand.
          dann sind deutsch nah an gott.
          wußte gar nicht, daß unser papst so auf unsere hirne wirken kann.
          ein hoch auf unseren papst – mehr davon.

        14. Merkelshämo

          das davor ist für birka.
          nicht für den namensschöpfer (irischer freiheitsheld)

  13. 4

    Pater A. Isidor

    Wahrlich wahrlich ich sage Euch:
    Da kann aSSad versprechen, was er will.
    Das gesamte Syrien muss unter die demokratische Friedens-Kontrolle der Alliierten gekeult werden.
    Genau wie die BRDDR, Vietnam, Korea, Japan, Taiwan, Äthiopien, Sudan, Irak, Jugoslawien, Libyen, Afghanistan ff.
    Im Zweifel und im Streitfall werden die Länder von den Alliierten brüderlich untereinander aufgeteilt in Nord und Süd oder in Ost und West.
    Aber wer will das bitte dem dummen aSSad erklären?
    Fragt sich Pater A. Isidor
    bis in alle Ewigkeit
    Amen

    Reply
    1. 4.1

      Maria Lourdes

      “von den Alliierten brüderlich untereinander aufgeteilt”
      Das geschah bereits 1916 – Sykes Picot Abkommen ist das Stichwort lieber Padre.
      Eine geheime Übereinkunft zwischen den Regierungen Großbritanniens und Frankreich’s, durch die deren Einflusssphären im Nahen Osten nach dem Ersten Weltkrieg festgelegt wurden, nennt sich Sykes-Picot Abkommen.
      Bei Wikipedia ist dieses Abkommen nachzulesen. Hätte es Wikileaks damals schon gegeben und dies von der Mainstream Presse veröffentlicht worden, wäre der Aufschrei in der ganzen Welt wohl enorm gewesen. Heute schert sich keiner mehr um das Sykes-Picot Abkommen, ist ja auch lange her, genauer gesagt am 16. Mai 1916.
      Bei diesem Abkommen wurde dem British Empire die Herrschaft über ein Gebiet zuerkannt, das insgesamt etwa dem heutigen Jordanien, dem Irak und dem Gebiet um Haifa entspricht. Frankreich sollte die Herrschaft über die Südost-Türkei, den Nordirak, Syrien und den Libanon ausüben. Jedes Land sollte die Staatsgrenzen innerhalb seiner Einflusszone frei bestimmen dürfen.
      Später wurde das Abkommen erweitert, um Italien und Russland einzubinden. Russland sollte Armenien und Teile von Kurdistan erhalten, Italien einige ägäische Inseln (die Dodekanes) und eine Einflusssphäre um İzmir in Südwest-Anatolien. Die italienische Präsenz in Kleinasien sowie die Aufteilung der arabischen Länder wurde im Vertrag von Sèvres im Jahre 1920 formell besiegelt.
      Quelle: http://www.wikipedia.de und http://www.weltkrieg.cc
      Wir haben eine sehr gute Dokumentation ausgesucht, die Sie sich unbedingt ansehen sollten:Es geht um Öl!
      http://www.weltkrieg.cc/es-geht-um-ol-1v2/weltkriegcc-wikipedia-und-wikileaks-video_8eacf9e5c.html
      Gelobt sei Jesus Christus
      Maria Lourdes

      Reply
      1. 4.1.1

        Wolfgang Rosner

        ((zitat)) Gelobt sei Jesus Christus ((/zitat))
        Liebe Maria,
        Dein Gruß freut mich und ehrt Dich, g’rad weil er so selten geworden ist.
        Allein – ich hab’ mir anläßlich der vorübergegangenen Festtage Gedanken gemacht, ob wir nicht bereits bei der Namensgebung des “Gesalbten”, des “Christus”, für unseren Bruder, Freund und Lehrer Jesus einem Schwindel aufgessessen sind.
        Der Akt der Salbung ist meines Wissens typisch für die Verleihung der Königswürde durch die oberste Priesterschaft, vgl.
        http://de.wikipedia.org/wiki/Jesus_Christus#Der_Name
        Christós (Χριστός) ist ein Titel, der das hebräische Wort maschiach („Gesalbter“) übersetzt und später zu Christos gräzisiert und zu Christus latinisiert wurde. Dieser Titel wurde verschiedenen Personen verliehen: König David, Kyros II., Bar Kochba, Schabbtai Zvi und anderen mehr. Im NT bezeichnet „der Gesalbte“ (griech. ὅ Χριστός ho Christós) den wiederkommenden christlichen Heilsbringer der Endzeit, den Gott-Messias Jesus.
        Damit erhält der König im Salbungsakt seine Position von der obersten Priesterschaft verliehen, und ist dieser somit untergeordnet zu sehen. Könnte es also vielleicht sein, daß hier bereits die erste Welle der Vereinnahmung von Jesu Botschaft durch die damals (und vielleicht auch noch länger….) herrschende Priesterschaft zum Vorschein kommt?
        Wer hat den Begriff des “Christos” als erstes verwendet? Paulus? Der junge Mann, zu dessen Füßen die Zeugen von Stefanus’ Steinigung ihre Gewänder ablegten?
        Bin weder Historiker noch Theologe, und vielleicht auch paranoid. Aber vielleicht hat sich neben mir da auch schon mal einer seine Gedanken gemacht…

        Reply
        1. 4.1.1.1

          Wanderer

          Unser Vater wohnt weder in der Kirche noch kennt er Kreuz und Salbung. Unser Vater ist Schöpfer aus Prinzip! Du meinst Rituale, einem auf symbolischem Charakter beruhende Handlung. Ein Ritual beruht nicht auf den Prinzipien unseres Vaters, es ist und bleibt Willkür!
          Vater schuf die Gesetze, die Kosmischen als auch die Naturgesetze. Diese unterliegen zwangsläufig den höheren Prinzipien UND, man kann sie sich zu eigen oder auch zu Nutze machen. Das nennt man dann Missbrauch.
          Das Gebet, eine Bitte, ist der eine Weg zum Vater. Das Ritual, aufgrund von Vaters geschaffenen Prinzipien zu nutzen, um eine Vormachtstellung (Salbung) zu erhalten, der andere…
          …aber wir scheifen ab

        2. 4.1.1.2

          Ani

          Seit dem ich herausgefunden habe, dass es das Ziel ist die Barmherzigkeit von Jesus im Christentum abzuschaffen, seit dem will ich helfen das gerade dies nicht passiert. Natürlich gilt es den Ungerechtigkeiten der christlichen Religion, und auch anderen Religionen, in Erinnerung zu halten um daraus zu lernen, aber wir sollten auch das Gute sehen. Wie viele Christen helfen Menschen denen kein Mensch mehr hilft?
          Der Chor der Nonnen im Krankenhaus abends ist heilend. Wenn man aus der Narkose aufwacht und den Engelgesang der Nonnen hört, dann dühlt man sich doch so geliebt.
          Der soziale Aspekt des Christentums ist einzigartig.
          Danke, Maria!

  14. 3

    egon tech

    Ein leider extrem einseitiger Artikel,wenn man bedenkt, wer wen und warum terrorisiert:
    Mörder,Banditen, Al Kaida=CIA/MOSSAD….
    und das alles im Bilde des GROSSEN SCHACHSPIELS des Oberterroristen:
    BRZEZINSKY und Konsorten…
    Wollen wir denen den Planeten kampflos überlassen ?
    Dann gnade uns GOTT,leider verhindert der reale EGOISMUS einen Zusammenhalt und die VERBLÖDUNG durch HAARP, die Manipulation des Geistes kann jeder jeden Tag auf den Strassen erkennen, so er denn will….
    LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET” etech-48@web.de egon tech

    Reply
    1. 3.1

      Bobby Sands

      Wie soll den der Widerstand aussehen ?
      europäische Freiwillige auf nach Syrien, den alten Todfeind zur Hölle schicken ?
      Es finden sich ja nicht mal ausreichend mutige Deutsche, die als Wahlbeobachter die kommenden BRD Wahlen auf Unregelmäßigkeiten überwachen.
      In der DDR fanden sich einige tapfere Männer und Frauen ,die dann öffentlich machten, wie die DDR die Wahlen fälschte, die DDR war bald Geschichte
      Den Bunzeldeutschen von heute, fehlt der Mut der Verzweiflung, der hungrige Magen zu Viele haben noch zu viel zu verlieren.
      Geschweige sich für fremde Völker einzusetzen.

      Reply
      1. 3.1.1

        egon tech

        genau das ist das Problem, der volle Bauch, voller EGOISMUS…werden wir schwer büssen müssen…!!
        Ohne LEID keine Einsicht und das werden wir bald haben aber:
        LEID und ohne HIRN…
        HAARP verblödete KONSUMENTEN, was soll daraus werden ??
        LG “ET”

        Reply
      2. 3.1.2

        uwe

        @Bobby
        Du meinst es sicher gut, und willst den anderen den Vortritt lassen.
        Solche Helden haben immer geholfen. Gratuliere.
        @Egon
        Wir können nur etwas sinnvoll verändern, wenn wir selbst innerlich frei geworden , zumindest überhaupt einmal bewußt geworden sind. Sonst spielen wir das Spiel der Manipilatoren gegen unseren Willen. Die können dann (mittels Medien) die Schäfchen dahin treiben wo sie es wollen.
        Die Schwäche der Psychophaten ist ANGST, Mangel an Liebe.

        Reply
        1. 3.1.2.1

          uwe

          Lernet Nächstenliebe und schlagt deren blutbesudeltes Geld aus, dann sind sie machtlos…!!
          Genau daran übe ich auch.
          LG

        2. nemo vult

          Zufälle gibt es? Benutzt deren Bargeld nicht weiter. Genau das ist Widerstand!
          http://www.nlvaadlv.blogspot.de/2013/01/zinswende.html

        3. 3.1.2.2

          egon tech

          ach UWE, das fragst genau den richtigen, google über mich, egon tech, denn ich schreibe immer unter Klarnamen,1,5 Mio Einträge im www und mein ” cv” wird einigen schon etwas sagen,wenn nicht, helfe ich gern nach….
          Lupo konnte ich nicht mehr helfen…das ist sehr tragisch für mich aber Hunderten anderen schwersterkrankten und hilfesuchenden Menschen…!!
          Gehasst,geschasst von diesen ZION-SATANISTEN, alles geraubt, mehrere Mordanschläge unter schwerstem Beschuss mit High-Tech-Scalarwaffen, Infraschallwaffen Virusattacken…allesamt abgewehrt und neutralisiert….
          Vor einigen Tagen dann ein Anschlag mit radioaktiven Substanzen in den Schlafstätten, natürlich unter Bruch des Hausrechts, was stört den Mossad oder NSA das,von den VERFSSUNGSVERSCHMUTZERN red ich gar nicht erst….und dennoch sage ich, solange der Schöpfer die Hand mit exzellentem Wissen über mich und andere hält, die um Hilfe bitten und sie bekommen, kann nichts passieren, ausser, ich muss dort bleiben, wo ich bereits 3 x war….wunderschön…
          Aber ich habe eine Aufgabe und die erfülle ich mit aller Akribie….
          Lernet Nächstenliebe und schlagt deren blutbesudeltes Geld aus, dann sind sie machtlos…!!
          LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET” etech-48@web.de egon tech

        4. der alte Umpitz

          ….schlagt deren blutbesudeltes Geld aus, dann sind sie machtlos…!!
          Unter unseren nordischen Vorfahren gab es ein einfaches aber sehr wirkungsvolles Motto:
          Lass ab was Deine Macht zerbricht
          übe nordischen Verzicht!
          Und dieser Verzicht hatte weder etwas mit Askese noch mit Darben zu tun, sondern ausschliesslich mit VERNUNFT und Augenmass. Die Käuflichkeit kommt heute in den buntesten Kostümierungen daher… Auch als i(gitt)pot oder neuer Golf. Alle die ständig vom Aufstand, vom auf die Strasse gehen, reden sollten sich prüfen ob sie zu ernstem Widerstand auch INNERLICH bereit sind und wo sie damit anfangen könnten…

        5. 3.1.2.3

          Bobby Sands

          @ Uwe
          Bist du nicht der miese Provokateur, der das bewußte Morden an wehrlosen, deutschen Soldaten, auf den Reihnwiesenlager, mit den BRD- Intensivstationen verglichen hat ?
          Was weiß du kleiner Kläffer von meinem Einsatz für Deutschland, GAR NICHTS WEISST DU, PASS AUF GUT AUF WEN DU ANS BEIN PISST.
          Rate mal warum ich weiß, das es verdammt schwierig ist, genügend unparteiische Deutschen zu mobilisieren, die in den Wahlbüros den Demokröten auf die Finger zu sehen ?
          Mach dich hier bloß vom Acker, Schekelschreiber !

        6. Maria Lourdes

          @Bobby – Du bist schon wieder hart an der Grenze, bzw. überschreitest die rote Linie teilweise. Du kannst auch anders, das weiß ich!
          Der Uwe hat das mit den Rheinwiesen nicht so gemeint, hab ich vorgestern schon mit ihm geklärt!
          Also “Blutdruck senken”, sagt Maria Lourdes! Nicht jeder kann Deinen “polternden Ton” vertragen!

        7. Friedland

          Leider fehlt die sprachliche Intonation zur Aussage “Genau daran übe ich auch”.
          Im Gesamtzusammenhang des Kurzkommentars dürfte man eher die negativ-sarkastische Variante vermuten und nicht die zustimmend-positive!

        8. kurspa

          ja nu, ich will niemanden zu nahe treten, ABER es ist wirklich lustig und interessant

        9. 3.1.2.4

          madurskli

          Zitat Uwe:
          “Die Schwäche der Psychophaten ist ANGST, Mangel an Liebe.”
          Also von Psychopathie hast du soviel wie eine Schlange vom Stabhochsprung!
          Die Psychopathen haben eben keine Schwächen ausser sie imitieren sie von Menschen die das haben was ihnen fehlt: GEFÜHLE!
          Die scheissen auf Angst und Liebe und spielen damit.
          Wen du dich ins Thema eingearbeitet hast wirst du auch merken wie man Psychopath schreibt.

      3. 3.1.3

        Wolfgang Rosner

        ((zitat))Es finden sich ja nicht mal ausreichend mutige Deutsche, die als Wahlbeobachter die kommenden BRD Wahlen auf Unregelmäßigkeiten überwachen.((/zitat))
        Gegenrede: Have been there, have done that: “ehrenamtlicher Wahlhelfer”.
        Zumindest in der ländlichen Gegend, wo ich lebe, geht das auf der Ebene des Kreuzchenzählens durchaus alles korrekt und nachvollziehbar zu.
        Es ist viel schlimmer: Die Leute sind tatsächlich so blöd und glauben, daß sie wählen können. Der Betrug beginnt schon lange vor der Wahlkabine – bei der Zulassung, der Kandidatenauswahl, den Karrierefiltern in den Parteien, bei der Berichterstattung der Medien, derFormulierung der Programme, bei der Finanzierung der Parteien, ….
        Aber das Kernproblem sitzt in den Köpfen der Merheit.
        guckst du mal hier:
        http://de.wikipedia.org/wiki/Sportpalastrede
        ((zitat))
        Die Teilnehmer wurden namentlich ausgewählt und kurzfristig einberufen, einzelne auch ehrenvoll abgeholt und herbeigefahren. Regimetreue Volks- und Parteigenossen in genügender Zahl saßen zwischen den übrigen Teilnehmern, um an den richtigen Stellen den Beifall in Gang zu bringen. Fotografen und Kameraleute erhielten die Weisung, hauptsächlich prominente Gesichter und Zeichen der Zustimmung ins Bild zu nehmen.((/zitat))

        Nein, das geplante Ergebnis dieser Veranstaltung war nicht die Nominierung eines Kanzlerkandidaten einer x-beliebigen “dämokratischen” Partei, sondern die Proklamierung des “Totalen Krieges” durch Goebbels.

        Reply
        1. 3.1.3.1

          Bobby Sands

          @wolfgang
          In den ländlichen Gebieten stimmt teilweise die Welt noch, da kann man den Leuten gar nicht übel nehmen das sie ihre Metzger selbst wählen.
          Ich rede hier von Berlin!!!! versuchen Sie da mal etwas zu reißen, momentan fehlen 6000 Laienrichter…… wen sich nur ein Bruchteil der Wichtigtuer hier im Blog im wirklichen Leben einbringen würden zB. um die ausländischen Banditen mit abzurteilen…….

      4. 3.1.4

        Claudia

        Wir haben doch gar keine Wahl, wen wir wählen. Ich war 2004 und 2009 Wahlhelfer in verschiedenen Wahllokalen. Wäre ich es nur einmal gewesen, wäre es mir sicherlich gar nicht aufgefallen. Beide Male sollten 1.000 Leute wählen. Beide Male waren bereits 400 (genau 400) Briefwähler bereits eingetragen. Und das in einem Berliner Bezirk, der viele Analphabeten beherbergt. Beide Male sind weniger als 300 gekommen. Und – was mir noch viel saurer aufstößt:
        Bereits am nächsten Tag konnte mal in der Zeitung lesen: “So haben Ihre Nachbarn gewählt”. Und hier ist Straße für Straße aufgeführt, wie viel Prozent CDU etc. gewählt haben.
        Zunächst einmal – wie kommen die Zeitungen an diese Zahlen?
        Zum zweiten – die Zahlen werden nicht vor 20.00 Uhr an den Wahlleiter telefonisch weitergegeben. Reicht die Zeit von 8.00 bis ca. Mitternacht, die Zeitungen zu setzen, drucken, trocknen, verpacken und an die Verteilzentren zu liefern – selbst wenn das “Gerüst” steht?
        Allen hier Lesenden und Schreibenden wünsche ich ein gesegnetes Neues Jahr, LG, Claudia

        Reply
  15. 2

    Gerswind zensiert

    “Assad dankte den Verbündeten Russland, China und Iran dafür, dass sie die ausländische Einmischung in Syrien zurückgewiesen hätten. Der Präsident forderte den Westen und Arabische Staaten auf, ihre Hilfe für die Aufständischen einzustellen und sich aus einer politischen Lösung in Syrien herauszuhalten”
    http://www.n24.de/news/newsitem_8497797.html
    Damit ist doch alles gesagt. 😉

    Reply
    1. 2.1

      egon tech

      ja klar ist alles klar gesagt aber sag das dem OPPORTUNISTEN ,BUNZELBÜRGER…, hängt an seinen materiellen Pseudowerten, die ihm sowieso in kürze genommen werden…..
      Zerrüttetes Land ohne Führung, nur eine SATAN-ZION-ZERGIERUNG….
      DA FOLGT DANN DIE ” FINALE ZERSTÖRUNG ”
      Michel, Du bist ein Penner, hast eine ganze Generation gepennt und wer solls jetzt richten …??
      LG “ET”

      Reply
  16. 1

    Bobby Sands

    Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie ist dieser Mann mit zutiefst sympathisch.
    Auch er soll ein Tyrann sein, der seine Gegner erbarmungslos foltert. Was kann man den westlichen Medien überhaupt noch glauben ich kenne mich in diesem Teil der Welt leider nicht aus. Foltern diese Länder nicht alle ihre Opposition ?
    Hoffentlich gewinnt er gegen die plutokratischen Satanisten, hoffentlich laufen nicht noch mehr seiner Leute, zu den MI6-Mossad-Muslim-Brüder- Halsabschneidern über.
    Der Allmächtige schütze ihn und seine Streitkräfte.

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen