45 Comments

  1. 11

    Wolfgang Rosner

    Hat jemand eine Idee, was die aktuelle Posse um die Journalistenzulassung beim Zschäpe-Prozess soll?

    Verwirrung? Ablenkung? Normales Chaos? Verzögerung?

    Vorbereitung eines Hinterausgangs, um den Prozess nicht regulär und öffentlich durchführen zu müssen?
    Denn wenn der unter öffentlicher Beobachtung läuft, müssen ja wohl irgendwann stichhaltige Beweise und Hintergründe auf den Tisch.

    Vielleicht ist man ja bestrebt, dann einen gewissen Einfluss auf die Auswahl des dann „beobachtenden“ Publikums zu haben? Oder einen Grund, bei heiklen Passagen die Öffentlichkeit auszuschließen?

    Wir werden sehen…

    Reply
    1. 11.1

      Maria Lourdes

      In erster Linie geht es darum mit diesem Thema – Journalisten-Zulassung- vor allem das Interesse künstlich hochzuhalten, gefolgt von der Prämisse- die Medien gleichzuschalten. Das ganze ist eine Farce, wenn man weiß – der Verfassungsschutz steckt hinter dieser Sache. Das ganze NSU-Theater ist hausgemacht, genau wie damals die RAF-Geschichte.
      hier noch ein link zu einem Artikel mit Video…
      http://lupocattivoblog.com/2013/03/13/da-geht-es-nicht-um-den-schutz-der-verfassung-oder-der-demokratie/

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
    2. 11.2

      Wolfgang Rosner

      Geht es vielleicht auch noch um das Schüren von Haß der Türken auf die Deutschen?

      Wer die Presse der letzte Monate verfolgt (Griechenland, Zypern, …) der findet dieses Muster immer.
      Und bei uns das Gegenstück dazu („faule Griechen“, Sarrazin, Ulfkotte, …)

      Divide et Impera!

      Reply
  2. 10

    Lillebror

    Zum Generalstreik: Wenn da auch so anderthalb Mio. auf der Straße wären: Wunderbar!! Woher nimmst Du die Hoffnung, Maria, daß die Leutchen über ihre eingeimpfte (eingeprügelte) Kleinklein-Mentalität nebst Animositäten hinauswachsen würden? Wie kommt man zu einer ’nationalen Front‘, wenn schon der Begriff a la Pawlow Fluchtreflexe bei Otto Normal auslöst?

    Reply
    1. 10.1

      Maria Lourdes

      Was willst denn mit einer nationalen Front? Niemand soll auf die Strasse und in einer Front schon garnicht – Front gehört zum Krieg und Krieg ist schei..e!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 10.1.1

        Lillebror

        Kriegsjargon ist doch allgegenwärtig. Vom Schnupfen bis zur Langeweile – wird alles bekämpft oder totgeschlagen.

        Ich dachte an eine Art des kleinsten gemeinsamen Nenners, aufgrund dessen aus der Idee dann auch Wirklichkeit werden kann. Niemand soll auf die Straße? Mmmh, dann versteh ich das nicht und warte mal auf den angekündigten Artikel..

        Reply
        1. 10.1.1.1

          Maria Lourdes

          Ja niemand soll auf die Strasse, das hat seinen Grund! Abwarten ich bin noch nicht soweit mit dem Artikel, sehr wahrscheinlich wird es eine Artikelreihe, denn das Thema ist zu umfangreich!

          Gruss und danke für Deine Mitarbeit, sagt Maria Lourdes!

          Reply
  3. 9

    Frank

    Die meisten Kommentatoren und Maria waren der Wahrheit schon sehr nahe, obwohl der Betrug gesetzlich legitimiert ist. Die Wahrheit ist das wir gar keine Verfassung haben, die man überhaupt beschützen kann. Und die Wahrheit ist auch, das in Deutschland die Haager Landkriegsordnung noch voll gilt. Das bedeutet täuschen und tarnen gegenüber dem deutschen Volk sind erlaubt! Die UN stuft Deutschland offiziell immer noch als Feindstaat ein. Weiter ist die CIA inzwischen nur noch ein Pudel Israels und der Mossad hat dank des jüdischen Netzwerks in den Regierungsbehörden der USA, uneingeschränkten Zutritt.

    Der Hammer kommt jetzt auch noch dazu, das Bundeskanzlerin Merkel eigentlich eine Polin ist. Das ganze gleicht dem Staatsstreich wie mit Hitler!

    Verweise:

    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_62558432/angela-merkel-unbekannte-details-zu-biografie-enthuellt.html

    http://de.wikipedia.org/wiki/Deutschland_in_den_Vereinten_Nationen

    http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Staatsangeh%C3%B6rigkeit

    http://de.wikipedia.org/wiki/Unionsb%C3%BCrgerschaft

    Reply
    1. 9.1

      Waffenstudent

      Man erkläre mir mal den genetischen oder rassischen Unterschied zwischen einer Polin und einer Deutschen? Das polnische Volk ist nämlich ein Kunstprodukt, erfunden von der katholischen Kirche. Ebenso ist die polnische Sprache ein Kunstprodukt, welches man an der Universität Breslau entwickelte. Das, worauf man sich heute in Warschau beruft, das ist ein Sauhaufen von Gesetzlosen und Plünderern. In Ungarn nennt man solche Banditen Hadjuken. Historisch, kulurell und völkisch sind Polen und die Tschechen Deutsche!

      Reply
      1. 9.1.1

        Frank

        Ich bin kein Rassist, es geht nur um die wahre Identität von Frau Merkel! Wenn diese am besten noch jüdisch vermischt ist, habe ich keine weiteren Fragen mehr. Polen sind zudem Slawen. Und Deutsche ist ebenso eine Veralgemeinerung aus dem dritten Reich. Wir gehören in Wirklichkeit zu unterschiedlichen germanischen Stämmen und Ländern. Unsere Identität wurde im dritten Reich unter den Sammelbegriff „Deutsche“ zusammengefasst. Deutschland trat aus dem Völkerbund aus und Hitler schaffte die Länder ab, zentralisierte alles unter dem Begriff „Deutsches Reich“. Auch heute steht in dem EU-BRD Personalausweis nur „Deutsch „drin, obwohl diese Angabe nichts über die wahre Identität aussagt! (Kolonialgesetze)

        Reply
        1. 9.1.1.1

          Waffenstudent

          Richtig: Die Deutschen bestehen aus den Stämmen: Allemannen, Bayern, Franken Schwaben, Sachsen und Resten anderer Stämme. Aber das ist auch bei den Polen der Fall. Hier sind es: Russen, Polen, Kaschuben, Wenden, Litauer, Ruthenen, Schlesier und so weiter.

          Reply
  4. 8

    nemo vult

    Reich ist das Land, das Heldinnen hat, arm ist das Land, das welche braucht.
    Die wahre Geschichte wird von vielfachen Schichten aus Lügen überlagert.

    Warum?

    Unwahrscheinlich ist das die 22jährige PVB Michele Kiesewetter in Sachen real existierender Kapitalismus ermittelt hat. Sie ist doch aus einer Polizistenfamilie. Sie war, denke ich ,nur zur falschen Zeit am falschen Ort. Ihr Tod war tragisch und nutzlos.

    (links nicht weiter wichtig)
    welt.de/politik/deutschland/article106237750/Die-Anatomie-des-Mordes-an-Michele-Kiesewetter.html
    redradical.blogsport.de/no-pasaran/
    focus.de/panorama/reportage/report-die-verpasste-chance_aid_688254.html
    deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2011/11/10682/verdacht-beobachteten-verfassungsschuetzer-mord-an-polizistin-kiesewetter/
    derwesten.de/politik/warum-starb-die-polizistin-michele-kiesewetter-id7094030.html
    juergenelsaesser.wordpress.com/2011/12/01/heilbronner-mord-nsu-von-der-cia-gefakt-oder-gefuhrt/
    corsipo.de/Kiesewetter.htm

    Reply
  5. 7

    Wanderer

    Verfassungsschutz ist Neusprech!

    1. Wir haben ein Grundgesetz
    2. Müsste ein Verfassungsschutz eine Verfassung schützen, ergo siehe 1.
    3. Nehmen wir an das GG hat Verfassungsstatus, dann wäre es Aufgabe des VS, das GG vor seiner Demontage schützen.
    4. Das GG ist ein dynamisches Machwerk, welches nach Belieben geändert wird. Da der VS nicht das GG vor seiner Demontage bewahrt, sondern mit seiner Tätigkeit die Verfasser und deren Auftraggeber schützt, müßte die Organisation korrekterweise Verfassungs-Verfasser-Schutz heißen.
    5. Weder VS noch VerfG haben das deutsche Volk je vor Schaden bewahrt. Die letzte große Ohrfeige bekam das Volk mit dem Urteil zur Klage gegen den ESM.

    Und nun der Höhepunkt. In Art 20 GG Abs 4 heißt es
    „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

    Hiermit ist nicht etwa das deutsche Volk gemeint. Steht auch nicht da. Alle Deutschen werden im Namen des Volkes vertreten, so wie auf jedem Urteil ersichtlich. D.h. mit Widerstand gegen die herrschende Kaste verhält man sich schon Grundgesetzwidrig.

    In Art. 20 Abs 2 GG heißt es
    „Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. (also im Namen des Volkes)“

    Weiter heißte es in Abs 2 in irreführender Weise
    „Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.“

    Die Staatsgewalt wird durch Wahlen und Abstimmungen vom Volke ausgeübt? Staatsgewalt kann nicht durch Wahlen ausgeübt werden und welche Abstimmungen sind hier gemeint? Habt ihr schon jemals über etwas abstimmen dürfen? (Nato beteiligung, Waffengeschäfte, Euro, Vertrag von Lissabon etc.)

    Der Wahrheit kommen wir ein Stück näher, wenn wir uns dem zweiten Teil des Abs 2 zuwenden.
    „durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung“

    Es sind also besondere Organe der Gesetzgebung (also nicht die gesetzgebenden Organe selbst) die mit Hilfe der vollziehenden Gewalt eine Rechtsprechung durchsetzen, die stets interpretiert wird. Es geht also nicht um Recht und Gesetz, sondern um die Interpretation dessen, was die jeweiligen Machthaber darunter verstehen, siehe §130 StGB Volksverhetzung. Wir erleben tagtäglich Volksverhetzung durch die Medien, was natürlich straffrei bleibt. Auf der anderen Seite werden Geschichtsrevisionisten gnadenlos verurteilt. Volksverhetzung ist demnach eine Frage der Interpretation.

    In diesem Kontext vollzieht sich jegliche staatliche Gewalt. Gewalt ist hierbei auch der richtige Ausdruck.

    LG

    Reply
    1. 7.1

      Maria Lourdes

      Mein Dank gilt dem unermüdlichen Wanderer. Auf seinen Wanderungen auf dem Pfade der Wahrheit immer ein willkommener Gast, sagt Maria Lourdes!

      Reply
      1. 7.1.1

        Wanderer

        Danke Maria. Im Eifer des Gefechtes habe ich vergessen Art 20 Abs 4 GG im Sinne der Bevölkerung auszudrücken.

        Zunächst das Original
        “Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.”

        Hier mein Vorschlag
        Oberste Bürgerpflicht jedes Deutschen ist die Verteidigung der freiheitlich-demokratischen Grundrechte.

        Weg vom Recht (das erst erkämpft werden muss) hin zur Pflicht.

        Reply
        1. 7.1.1.1

          Maria Lourdes

          Oberste Bürgerpflicht jedes Deutschen ist die Verteidigung der freiheitlich-demokratischen Grundrechte.
          Weg vom Recht (das erst erkämpft werden muss) hin zur Pflicht.
          Sehr guter Hinweis! Wenn der Deutsche was von Pflicht hört, steht er sozusagen „Gewehr bei Fuß“ und zwickt die Arschbacken zusammen!
          Die Pflicht ruft auch Dich! Diese Pflicht muss aber am Ende gewaltfrei erfüllt werden- eben im Generalstreik!
          Da machen wir einen Artikel, hast Lust lieber Wander-Geselle?

          Gruss und danke

          Maria Lourdes

          Reply
          1. 7.1.1.1.1

            Wanderer

            Lust? Sicher doch! Leider muss ich zu meiner eigenen Schande gestehen, dass ich kein guter Verfasser von Artikeln bin. Du kannst mich jederzeit unter meiner RealMail anschreiben. Für Kommentare, Ergänzungen auch aus anderen Perspektiven bin ich stets bereit.

            LG

        2. 7.1.1.2

          Lillebror

          Art. 20 Abs. 4? Der ist quasi unser „IKS-Haken“ / Catch 22. Für die, die das herrliche gleichnamige Buch von Joseph Heller nicht kennen: Der Titelheld, B-25 Bomberpilot, kann theoretisch dem Kriegseinsatz entgehen und sich fluguntauglich schreiben lassen, wenn er verrückt, sprich geisteskrank ist. Wer aber entsprechend einfordert, deshalb nach Haus zu gehen, kann – das ist der IKS-Haken – aber nicht geisteskrank sein, sondern wird als geistig gesund eingestuft..

          Reply
    2. 7.2

      OstPreussen

      @Wanderer
      Sorry, EINSPRUCH und zwar vehement!

      „WIR“ haben HIER garnichts MEHR, außer WILLKÜR pur!

      Wenn ich solchen MegaHumbug mit
      1. Wir haben ein Grundgesetz

      schon lese und höre, kommt mir die Wurst und gleichzeitig muß ich fürchterlich erbrechen!!!
      Die weiteren Ausführungen „entlang“ an Artikeln dieses sogenannten GG kann sich ein jeder, der genug Erkenntnisse+Erfahrungen (am besten eigene und handfeste) gesammelt hat in die Haare schmieren.

      Wie kommt es NUR, das selbst intelligente Leute wie Wanderer IMMER noch mit und am GG herumhangeln und „argumentieren“ wollen?

      Dieser ganze Müll, GG ist BesatzerAffenScheisse vom Feinsten FÜR DummDrämelDeutsche, die immer noch an den Klapperstorch, Osterhasen, SchnikoKlaus und WeihNachtsMann an einem Tag glauben (versüsst durch Art. 1-18…*LOL*, die „MenschenRächte“)!

      Sorry, aber es macht mich sowas TOTAL schwach und böse.
      Weil:
      Hier sind mal alle „GESETZE“ suspendiert-AUSSERDEM erkläre mir doch mal JEMAND, wie ein Konstrukt „BRD“ ohne JEDWEDE eigene Staatlichkeit ÜBERHAUPT hoheitlich jemals BEFUGT gewesen sein soll, diese (die Gesetze!) WIRKSAM zu „erlassen“.

      (Mir und meinem Bekannten bei WILLKÜRLICHEN Zwangsmaßnahmen von „PolizeiBeamten“ KOK’s, KHK’s dreist ins Gesicht geschleudert!)
      Sätze wie z.Bsp. dieser: „Hähä, Ihr habt hier keine Rechte mehr!“
      „Paah, wo wollt Ihr denn schon hingehen, Euch beschweren!“
      Und jetzt der Hammer:
      Mein Bekannter und ich (wir leben beide in Eberswalde) hatten Anfang August 2012 Filmchen gedreht („Ämter“ und „Behörden“, Fragen nach gesetzlichen Grundlagen! Erschreckende Ergebnisse*LOL*).
      Letzter Film am 13.08.2012 hochgeladen.
      Firma Staatsanwaltschaft Ff./O. hatte sich bei Ihren Kumpels Firma AG Eberswalde am 14.08. einen „Durchsuchungsbeschluss“ (Grund, die angeblich illegalen Youtube-Filmchen) „ordnungsgemäß“ ununterschrieben besorgt.
      Der Bekannte hatte am 16.08. an diesem AG Eberswalde um 14:00Uhr Termin „Familiensache“.
      Kurzum, wir sind hin, wollten die Gerichtstreppe hoch, Überfallkommando SEK Potsdam (Ausweise oder irgendwas FEHLANZEIGE), mich haben Sie in Hände auf dem Rücken gebunden, Hosen halb heruntergerissen in die KellerZelle verschleppt.
      Meinen Bekannten gegenüber des „Gerichtssaales“ seiner „Familiensache“ in einen einzelnen Raum. Hände auf dem Rücken gefesselt, ebenfalls Hose halb runtergerissen auf dem Boden liegend-ein SEK „Beamter“ mit im Raum.
      Dann kommt der „Richter“ (Dr. Fritsch heißt er-Freisler wäre besser!) kurz in den Raum und verhöhnt Ihn.
      Auf seine Einrede (meines Bekannten) dann sinngemäß dieser Satz:
      „Ach, den Artikel 101 GG lassen wir heute mal weg..“
      In allen Details noch viel aufschlussreicher und widerlicher…
      Im Rahmen dieser Angelegenheit wurden uns natürlich all unsere privaten Kommunikationsmittel gestohlen („beschlagnahmt“)..

      Mit der Bitte um Nachsicht…aber ich werde deshalb wild und böse, wenn hier intelligente Leute noch von „Rechten“ und „Gesetzen“ faseln.

      Zum Thema: Ansonsten ist dem Beitrag Wolfgang Rosners kaum was hinzuzufügen!
      Dem Padre Isidor sei gesagt, er möge doch bitte um „Gottes“ Willen nicht weiter solchen Schwachsinn wie die Versailles-ZwangsVerfassung von 1919 usw. veröffentlichen…diese IST und KANN nie GÜLTIG sein!
      @Maria Lourdes
      In einer nach allen Möglichkeiten friedlichen Veränderung gehe ich konform-es ist und wäre mein größter Wunsch.
      Man sollte sich aber nicht selbst beschneiden (es reicht, wenn andere dies tun…).
      Generalstreiks schön und gut-aber reichten sie nicht aus, muss man auch andere Mittel ins Auge fassen.

      Namaste Euch

      Reply
      1. 7.2.1

        Maria Lourdes

        Die anderen Mittel funktionieren nicht – da spielt die Inzucht-Bande quasi in der Champions-League, das Volk in der B-Klasse, um es in Fussball-Sprache auszudrücken! Stillstand 14 Tage in Deutschland, was glaubst was da los ist? Nichts geht mehr – rien ne va plus! Was danach kommt steht in den Sternen und sicher nicht in den Protokollen der W v Z, oder?

        Gruss und danke

        Maria Lourdes

        Reply
        1. 7.2.1.1

          OstPreussen

          @Maria, die heilige Lourdes
          Von ins Auge fassen redete ich…
          Und ja, 14 Tage Stillstand, das wär’s doch schon mal!
          Dann hast (leider) allerdings recht, in der jetzigen Situation (Volks“Bildung“-oder doch lieber Verblödung?) wüßte man(n) oder Frau nicht, was kommt…
          Auch steht es nicht in den Protokollen der Weisen von Zion-wohl wahr, WAS dabei herauskäme!

          Ich Danke Dir für all Deine Arbeit und Mühe Du Heilige.
          Selten ist es, einem Menschen NIE begegnet zu sein, IHN aber doch anhand seiner Tätigkeit vorbehaltlos zu mögen!

          Namaste

          Reply
          1. 7.2.1.1.1

            Maria Lourdes

            Vielen Dank an OstPreussen, da fällt mir Masuren ein, Königsberg, 700 jahre deutsche Kultur, alles vorbei!

            Gruss Maria Lourdes

            http://www.youtube.com/watch?v=1dJmpLJwhlY

      2. 7.2.2

        Friedland

        GmbH und Co.

        Seit die BriD eine eingetragene GmbH ist, kann sie auch kein Recht’s-Staat mehr sein, denn seit wann vertreten GmbH’s irgendwelche Rechte, geschweige denn, sie haben die entsprechenden Organe dazu?

        Der „Europäische Gerichtshof Für Menschenrechte“ hat denn auch am 8.06.2006 festgestellt, daß die BRD kein effektiver Rechtsstaat ist.
        Az.: EGMR 75529/o1 vom 8.06.2006

        Somit erklärt sich alles und auch weitere Aktionen der BRiD-Zwangs-Verwaltung, die über den Umgang mit diesem rechtlosen Zustand genauestens instruiert wurde.

        Rechtlich gesehen befinden sich die Deutschen Bürger in einer wiedererstandenen Zeit des Raubrittertums, auch die SHAEF-Gesetze haben wieder ihre Gültigkeit.

        Reply
      3. 7.2.3

        Wanderer

        Eine bloße Ahnung habe ich wirkilch nicht. Das war von 15 Jahre oder so. Heute weiß ich, allerdings – und das ist der Unterschied zwischen meinem Wissen und deinem Glauben.

        Man duelliert sich stets mit gleichen Waffen. Du kannst gern, um es in deinem Jargon auszudrücken, eine superabgefahrengeileriesen Wumme auf ein Blatt Papier malen, von mir aus auch einschweißen und auf die andere Seite mit einem Edding und in großen Lettern das Wort „legitim“ rauf schreiben. Es ändert nichts an den Tatsachen.

        1. Wir haben ein Grundgesetz

        2. Alles andere ist Wunschdenken!

        Klaro?

        Reply
        1. 7.2.3.1

          OstPreussen

          @Wanderer
          1. Du hast (scheinbar) auf jeden FALL ein GrunZGesetz.
          Wage Dir NICHT, wenn Ehrlichkeit Dir innewohnt dreist ein „WIR“ zu sprechen!
          2. Ersticke an Deinem Wunschdenken (hoffentlich nicht…).
          Und summasummarum, schieb Dir BITTE Deine oberlehrerhafte Arroganz (Jargon) sonstwohin.
          Ich muß mich mit NIEMANDEM „duellieren“.
          MERKE:
          Mein Glaube beruht auf ausgetestetem Wissen IN DER REALITÄT.
          Insofern, Deine „Tatsachen“ aus Deiner Couch interessieren mich und auch andere (die Ihren Kopf aus der KomfortZone stecken) einen Furz-DEINE „GG“ und was auch immer „Welt“ IST längst NICHT mehr UNSERE!

          Capito!

          Reply
          1. 7.2.3.1.1

            Wanderer

            Deine „Argumentation“ und dein „Ausdruck“ lassen zu wünschen übrig. Da du zwischen dir, mir und den anderen unterscheidest, statt das „wir“ in den Mittelpunkt zu rücken, ist die Bezeichnung „Spalter“ wohl die Zutreffendste.

            Denk‘ lieber nicht darüber nach…

            LG

          2. 7.2.3.1.2

            OstPreussen

            @Wanderer
            Doch, ich denk darüber nach-UND, das ich dies noch kann ist auch gut so.
            Das „Wir“ steht auch bei mir im MittelPunkt-DESHALB, verzeih, wenn Du kannst.

            Ich bin auch nur ein Mensch-reich (und) gebeutelt an „ER-FAH-RUN-GEN“.
            Meine Wildheit und UN-BEHERRSCHT-HEIT (denn ich bin schon, außer von WillKür, FREI!) sieh es mir nach-wenn Du kannst!

            Den „Spalter“ meinst Du doch garnicht so, oder… 😉

            Erich Fromm, Haben oder Sein

            Mein lebenswegbedingter Stand ist das SEIN.

            Das VerbrecherSystem BRiD bekommt von mir KEINERLEI Energie mehr.

            Von Dir hoffentlich auch nicht…

            Gruss an Dich

          3. Maria Lourdes

            So stelle ich mir das vor, danke Euch beiden, sagt Maria Lourdes!

          4. 7.2.3.1.3

            Wanderer

            Ich gehe davon aus, das deine Entschuldigung von Herzen kommt. Dir sei vergeben.

            LG

  6. 6

    Hans-Dieter

    Es geht um eine Sammlungsbewegung.
    Die sogenannte Rechte und Linke sollte ein gemeinsames Treffen vorbereiten und organisieren, und sich zusammen schließen.
    Der gemeinsame Nenner könnte sein ein übergeordnetes Prinzip der SAMMLUNG, im Unterschied der Zerstreuung, die heute vorherrscht im Politischen, Wirtschaftlichen, Gesellschaftlichen, Kulturellen, Religiösen und Wissenschaftlichen und, und und….

    Reply
    1. 6.1

      Maria Lourdes

      Ja Hans-Dieter, ein wohlgemeinter Vorschlag, wird nur leider nicht funktionieren, bzw. hat in der Geschichte nie funktioniert.
      Rechts und Links zusammen! Das wäre ja so, als wenn der Teufel sich mit dem Weihwasser einer armen Seele nähert! Nein die bringt man nicht zu einem Konsens.
      Warum? Die sind ja beide unterwandert vom VS – also würde, das hehre Ziel eines gemeinsamen Nenners wieder gesteuert werden!
      Es bleibt, meiner Meinung nach, nur eine Möglichkeit – der Generalstreik! Warum? Darüber bring ich demnächst einen Artikel und kläre das auf!

      In diesem Sinne danke Hans-Dieter und liebe Grüsse
      Maria Lourdes

      Reply
    2. 6.2

      nordlicht

      Hans-Dieter, Du sprichst etwas an, was auch mich seit meiner „Wiederbelebung“ immer wieder sehr beschäftigt.
      Dass „links“ und „rechts“ nicht gemeinsam gegen den Feind marschieren, widerspricht eigentlich jeglicher Vernunft, Logik und letzlich auch unserem Verlangen nach Liebe.
      Des Menschen größte Sehnsucht ist die nach Harmonie und Vereinigung.
      Politik aber betreibt das Geschäft der Disharmonie und Zertreuung mit dem Ziel des Machterhalts einer Verbrecher-Dynastie. Paradox ist es, dass in dieser Endzeit von Poltik linke und rechte Aktivisten sich unvereinbar gegenüberstehen, obwohl sie nahezu identische Erkenntnisse über den Imperialismus erlangt haben.
      Es bedarf nach meiner Sicht eines starken Willens besonders der sogenannten „Politikverdrossenen“, sich der von oben gelenkten Zerstreuung (sprich: Spaltung) entgegenzusetzen und „rechten“ und „linken“ Handlangern des Imperialismus ihre Irrtümer und Unzulänglichkeiten aufzuzeigen.
      Manch einer hält sich für aufgewacht, ist es aber nicht, solange er sich, zuweilen unbewußt, als „Fallensteller“ betätigt.

      @Maria
      Dass „links“ und „rechts“ in der Geschichte noch nie zusammengefunden haben, muss ja nicht auch für die Zukunft gelten. Dieser blog zeigt doch gerade das aufsteigende Weder-noch-Bewußtsein!

      Reply
      1. 6.2.1

        Maria Lourdes

        Zustimmung, aber nur, wenn der Rechte sowohl auch der Linke erkennt, dass ihm die letzten 100Jahre übel mitgespielt wurde. Gezielt wurde das Volk gespalten und gegeneinander aufgehetzt ich glaube- es ist auch für die Zukunft wohl eher ein Wunschgedanke! Ich hoffe irgendwann ist es soweit, sagt Maria Lourde und bedankt sich beim nordlicht!

        Gut’s Nächtle

        Maria Lourdes

        Reply
  7. 5

    Pater A. Isidor

    Werden wir nur noch von demokratiefeindlichen NAZIS in ihren menschenverachtenden NAZI-Parteien regiert? Ist da was dran? Wo bleiben bitte die Rebellen in der BRDDR?

    Dr. Rüdiger Klasen

    Datum: 13. März 2013 11:35:47 MEZ

    Betreff: staatenlos.info = Einladung OB Frau Gramkow – Die Linke zur öffentlichen Bürgersprechstunde in Schwerin / Mecklenburg.

    Sehr geehrte Damen und Herren.

    Einladung zur öffentlichen Bürgersprechstunde in 19063 – Schwerin /
    Mecklenburg: Die Landeshauptstadt Schwerin / das Land Mecklenburg- Vorpommern / die BRDDR-Politgauner führen über angewendete NAZI – Gleichschaltungsgesetze das III. Reich weiter!

    Die Bürger wurden durch den geheimen Staatsstreich seit dem 8.12.2010 staatenlos gemacht! http://staatenlos.info/

    Stellen wir Bürger OB Frau Angelika Gramkow – Die Linke- ÖFFENTICH zu Rede.
    Ort: 19063 Schwerin
    Stadtteilbüro Neu Zippendorf,
    Rostocker Straße 5

    Zeitpunkt: Montag, dem 25. März 2013 in der Zeit von 16 bis 18 Uhr

    ….Montag, dem 25. März 2013 herzlich zu ihrer nächsten Bürgersprechstunde ein.

    Interessierte Bürgerinnen und Bürger

    können in der Zeit von 16 bis 18 Uhr

    im Stadtteilbüro Neu Zippendorf,

    Rostocker Straße 5, ein persönliches Gespräch mit OB Angelika Gramkow führen…..
    http://www.schwerin.de/?internet_navigation_id=443&internet_pressemitteilungen_id=5114

    FRAGEN = BEWEISLASTUMKEHR zu den rechtsoffenkundigen Tatsachen:
    Die BRDDR führt die NaZi- Kolonie des III. Reiches *DEUTSCH* 1934 weiter
    Das Militär – Grundgesetz überlagert die gültige Verfassung von 1919
    Die BRDDR-Kolonie *DEUTSCH*1934 überlagert den deutschen Heimatstaat
    Seit 1945 Welt-Krieg, keine Friedensverträge mit 54 Nationen
    Die BRDDR darf, will und kann keinen Frieden schließen
    Das Personal *DEUTSCH* 1934 wurden ab 8.12.2010 STAATENLOS in der BRDDR NAZI-Kolonie

    Art. 116 GG „deutsche Staatsangehörigkeit“ 1934
    Art. 16 GG STAATENLOS
    Art. 139 GG Befreiung von der faschistischen Gleichschaltung
    Art. 146 GG Heimatangehörigkeit / Welt- Frieden

    GENERALLÖSUNG = unsere BEFREIUNG vom Nazijoch
    = § Pflichtgemäße Verfassungsumsetzung GG146 in Verb. mit GG 139!
    – Urkunde 146 – der blaue Heimat- & Friedenspunkt:
    Zurück in die Heimat = Welt – Frieden & positive Zukunft für alle!
    http://staatenlos.info/index.php/aus-der-heimat-in-die-staatenlosigkeit

    Frau Angelika Gramkow von der bezahlten Opposition – Die Linke- freut sich gewiß, Sie begrüßen zu dürfen.
    Heimatliche Friedensgrüße von Rüdiger Klasen

    0162- 9027725
    http://staatenlos.info/
    Der geheime Staatsstreich vom 08.12.2010
    versetzt die BRD – Organe in Schweigen
    Die Kommission146 im offensiven Widerstand gegen die rechtsoffenkundige, heimtückische, hinterlistige Fortführung des Faschismus und NaZismus.
    Immer mehr Heimatangehörige aus Deutschland setzen den Verfassungsauftrag laut Artikel 146 aus dem Bonner Militär Grund Gesetz freiwillig um.
    Graf von Lehndorff, Graf Schenk von Stauffenberg und viele weitere Menschen riskierten ihr Leben gegen das NaZi – Regime und scheiterten am 20. Juli 1944 an der Befreiung Deutschlands vom Faschismus.
    Sie wurden für den Widerstand hingerichtet. Der militärische Putsch gegen Hitler und das NaZi- System ist heute noch nicht in der breiten Bevölkerung verstanden worden. Nach dem Waffenstillstand wurde 1949 die geistige Besetzung angewendet.
    Durch Falschinformationen und Anwendung von NaZi – Gesetzen hat sich dieser Zustand in den Köpfen der Menschen bis heute normalisiert.
    NaZi- Gesetze und die deutsche Zwangs- Staatsangehörigkeit vom 5.02.1934 sind durch geistige Occupation im Verborgenen geblieben.
    Die Bundesbürger glauben durch Glaubhaftmachung „DEUTSCH“ an die deutsche Staatsangehörigkeit von 1934.

    Der Staatsstreich: Am 08.12.2010 wurde die Reichsangehörigkeit( unmittelbare deutsche Staatsangehörigkeit ) beseitigt. 1934 R=STAG / 1934 R = STAG 1913 (2010) siehe dazu Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG 1913) BGBl. I S. 1864 08.12.2010 Bundesgesetzblatt Teil III vom 01. August 1959, + unmittelbare Unionsangehörigkeit = Welt – Bürgerschaft – Unionsbürger Christoph Schönberger

    Aus diesem Grund wurde jeder Bundesbürger mit der deutschen Staatsangehörigkeit und der Glaubhaftmachung *DEUTSCH* 1934

    STAATENLOS!
    Durch die EU- Staatsbürgerschaft wurden die Deutschen doppelt STAATENLOS!

    Die BRD vollzog diesen geheimen Staatsstreich und hält die beseitigte deutsche Staatsangehörigkeit 1934 durch täuschen künstlich am Leben.
    Wenn die BRD in der Europäischen Union (EU) vollständig aufgegangen ist, hat der geheime Staatsstreich funktioniert.
    80 Millionen Menschen werden in der BRD vom Faschismus getäuscht und danach vom EU- Faschismus existenziell vernichtet. Das ist Völkermord – ausgeführt durch die Faschisten.
    Der Gouverneurs- Rat wartete in der EU- Kolonie auf das ESM-Ermächtigungsgesetz, das vom Bundesverfassungsgericht der BRD in Karlsruhe am 12. September 2012 positiv beurteilt und in Folge vom gleichgeschalteten Deutschen Bundestag durch gewunken wurde.
    Der Höhepunkt der Integration
    in der BRD ist, wenn ein Ausländer seine kostbare Heimatangehörigkeit aufgibt und dafür über die Unionsbürgerschaft die doppelte NaZi – STAATENLOSIGKEIT erhält.
    Der blockierte WELT– FRIEDEN
    Die fehlenden Friedensverträge mit über 52 Nationen zum NICHT beendeten WELT – KRIEG:
    Der Welt- Frieden wird bis heute durch die Bundesrepublik Deutschland verhindert. Die Folgen sind für alle Menschen vernichtend!
    (NaZi – Plan: “Zukunft ohne Menschen”)
    Das deutsche Problem geht damit alle Völker/ Menschen der Welt an, die von der Neuen Welt Ordnung durch den NICHT beendeten Welt – Krieg in Ihrer Existenz bedroht sind.
    Mit Staatenlosigkeit ist in der Spaßgesellschaft und Betreuungsrepublik nicht zu spaßen!
    Die Staatenlosigkeit ist das Kernproblem der Bundesrepublik Deutschland und für ihre Heimatlosen der Weg in die Freiheit und den Welt- Frieden.
    JEDER BRD- Bürger trägt dafür die volle Mitverantwortung und muß sich entscheiden- ob er der gesetzlichen Pflicht den illegal heimtückisch fortgeführten Faschismus und NaZismus zu beenden pers. nachkommt oder nicht. Es ist die offene, persönliche Entscheidung das nicht mehr schweigend, tolerierend mitzumachen! Die Verfassung schafft für Europa und die eigene Zukunft stabile Verhältnisse und den WELT – FRIEDEN.
    (Verweis Artikel 139 Bonner Militär Grund Gesetz mit den nachfolgenden Rechtsvorschriften – SHAEF + SMAD in Verbindung mit Artikel 146 + 16 + 116 GG + DriG § 9 und § 18)

    http://www.staatenlos.info

    Reply
  8. 3

    Reiner Dung

    Ein lebensfrohes Bild sagt mehr als 1000 Worte
    http://www.dradio.de/images/80193/landscape/
    Uwe Mundlos, Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt

    Immer noch aktuell:
    http://lupocattivoblog.com/2013/02/06/der-krieg-gegen-den-terror-ist-ein-vom-fbi-manufactured-war/#comment-30319

    Gerhard Wisnewski (2013 das andere JahrBuch) schreibt.
    Die Spur führt zum Verfassungsschutz.
    „Ich sehe hier eine Verfassungsschutz-Mordserie“
    „In Wirklichkeit waren die „Döner-Morde“ nie rätselhaft oder nicht aufklärbar. In Wirklichkeit führen sämtliche Spuren zum Verfassungsschutz“
    Wisnewski schreibt über 10 Seiten was alles oberfaul ist.

    Reply
    1. 3.1

      Wolfgang Rosner

      @Reiner Dung

      Ich hab mir das bei Wisnewski – den ich ansonsten ob seiner Bemühungen um die Wahrheit sehr schätze – nachgelesen.
      Ich halte seine Argumentation nur teilweise für schlüssig.

      Ich gehe mit ihm d’accord, daß Professionalität und Kaltblütigkeit für Auftragskiller sprechen. Ich stimme auch der Folgerung zu, daß die deutschen Ermittlungsbhörden frühzeitig über die Hintergründe Bescheid wußten, wofür die fortgesetzte Beweisunterdrückung und der Versuch des BKA, den Fall an sich zu reißen, spricht.

      Wenn aber von Anfang an das Ziel der Morde die Diskreditierung nationalstaatlichen Gedankenguts hätte sein sollen, würde ich genauso Bekennerschreiebn o.ä. erwarten, wie wenn es „echte“ rechtsextreme Terroristen gewesen wären. So wie eben bei Breivik. Denn wie sollte man der Bevölkerung Rechtsterror vorgaukeln, wenn es keinen Hinweis drauf gibt?

      Aus geheimdienstlicher Sicht machen die Morde imho nur Sinn, wenn entweder eine Insider-Addresatengruppe existiert, die die Botschaft (z. B. Drohung, Rache, Strafe) verstanden hat oder wenn andere Ziele erreicht werden sollen, z. B. Ausschalten von Zahlungsfüssen oder Führungsstrukturen. Das würde bei der „Anti-PKK“-Variante, wie ich sie in einer eigenen Antwort hier gepostet habe, wohl besser passen: Adressaten waren PKK-Insider. Könnte natürlich auch eine andere Gruppierung gewesen sein. Ich bin nur externer Beobachter und wende Logik auf öffentlich verfügbare Informationen an, ohne Zugriff auf Ermittlungsinterna.

      Nach meiner Einschätzung war die „Anti-Nazi“-Inszenierung der Mordserie durch den „Verfassungsschutz“ nur „Resteverwertung“.

      Es scheint mir, daß der deutsche Michel-Schlafstaat aka Bananenrepublik Deutschland GmbH noch recht sauber nach der NWO-Pfeife tanzt, weshalb ihm bisher „echte“ Massenangriffe a la Utoya (wenn’s denn dort welche waren) erspart blieben. Auch der „Islamistische“ Terror a la Sauerland-Truppe oder Zünderloser Turntaschenbombe bleibt – Gott sei Dank – bisher auf dem lauwaremen Lachniveau deutscher Comedy.

      Vielleicht gibt es ja auch in deutschen Strukturen (Behörden, Medien, Blogger…) noch / schon genügend mitdenkende / aufrichtige Menschen, so daß sie sich echte Schweinereien nicht trauen. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

      Reply
  9. 2

    Wolfgang Rosner

    Na dann lasst uns doch mal als alter Agatha-Christie- und ehemaliger Tatort-Fan die Spürnase schweifen.
    Nach allem was ich bisher von öffentlichen und „Verschchwörungs-„-Stellen gehört habe. würde mir folgende Hypothese plausibel erscheinen:

    DIe NSU-Nummer ist eine Inseznierung, um 3 Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.
    Diese 3 Handlungsstränge haben zunächst unabhänig voneinander begonnen:

    1) Türkische (in)-offizielle Stellen (Geheimdienst?) ermorden im Zuge der PKK-„Terrorsimus“-Bekämpfung diverse Spendensammler / Geldwäscher / Funktionäre, ähnlich wie kürzlich in Paris. Das BKA (? oder war’s eine Landesbehörde?) ist der Sache weitgehend auf der Spur. Auf diplomatischer Ebene ist man „not amused“.

    2) Die junge naive Polizistin Michele Kiesewetter samt nicht weniger jungem und naivem Kollegen ist einer echt groben Sauerei westlicher Geheimdienste der Liga CIA-Gladio-etc auf der Spur. Im naiven Glauben an das Gute samt Weihnachtsmann, Klapperstorch und Rechtsstaat verfolgen sie die Sache weiter, wofür sie glauben, ja auch bezahlt zu werden, ohne zu realisieren, daß das für sie mehr als eine Nummer zu groß ist.

    3) Drei kleine Möchtegern-Patrioten geraten in die Fänge des „Verfassungs“-Schutzes und werden als Auftrags-Krawallos gekauft, um national-pazifistische Ideen zu diskreditieren, die man im Zuge der Euro-Banken-Ponzi-Rekapitalisierung auf Gemeinlast in der pseudo-heilen Schlaf-Michel-Presse-Welt nun gar nicht brauchen kann. Vielleicht haben sie auch schon mal eine Bank überfallen, wie es sich für echte Kleinkriminelle gehört, aber für Großes haben sie’s nicht im Kreuz. Wahrscheinlich glauben sie sogar, daß sie ihren patriotischen Ideen was gutes tun.
    Nachdem die Michels aber bisher ganz brav mitgespielt haben, reicht diese Liga – im Gegensatz zu Norwegen.

    Und wie finden die Stränge nun zusammen?

    Irdgendwo im neufünfländischen Nirgendwo treffen sich ehemalige Schul- oder Dorfkameraden.

    Michele:
    „Hey Ihr Glatzen! Vielleicht habt Ihr mit Euren Verschwörungstheorien gar nicht mal so unrecht. Ich bin da an was echt üblem dran. Und meine Vorgesetzten mauern alle. Echt komisch, das Ganze.“

    U + U + B: „Boah, Eyh, lass mal hören!
    Wir haben da nämlich echt super Connections.
    Vielleicht nicht ganz formal korrekt, aber echt heiß, so 007-mäßig, weißt schon ;-)“

    Und die naive Michele erzählt den 3 Auftrags-Glatzen brühwarm von der bösen Welt des real existierenden Kapitalismus. Und die 3 Glatzen laufen damit brühwarm zu ihren Kontaktoffizieren und breiten denen Micheles Story vor die Füße. Denen wird ganz heiß und kalt, samt den flugs informierten Ober-Schlapphüten M und Q und X Y Z und wie sie denn alle heißen mögen.

    Michele Kiesewetter samt Kollege müssen sofort weg – keine Zeit mehr für ästhetische Empfindlichkeiten.
    U + U + B lassen sich vielleicht eine Zeit lang einschüchtern, aber irgendwann werden sie aufsässig.
    Vermutlich schnallen sie langsam, daß sie vera…lbert wurden, und drohen, die Story platzen zu lassen. Also müssen sie auch weg. Diesmal aber mit einer gelungenen Inszenierung, mit der man eben wieder 3 Fliegen mit einer Klappe schlagen kann:

    – die diplomatisch langsam stinkend werdenden „Döner-Morde“ kaschieren
    – den in aller Eile etwas sehr unsauberen Heilbronner Polizisten-Eineinhalb-Mord kaschieren
    – U + U im letzten Abgang nochmal so richtig die KANNZ PÖHHSSEN Nationalisten spielen lassen

    Beate Zschäpe wird – bar jeder Glaubwürdigkeit und mangels (weil abgefackelt) Beweise – nach allen Regeln des Orwell-Staates medial-pseudojuristisch ausgeweidet, um des Michel’s Grundbedürfnis nach Sicherheit und Gerechtigkeit zu befriedigen.

    Wie gesagt – alles nur eine aus dem Finger gesogene Hypothese.
    Aber ich denke, falsifizierbar. Ich bitte darum.

    Reply
    1. 2.1

      Maria Lourdes

      Der Rahmen des Puzzle passt jetzt schon mal, sagt Maria Lourdes und bedankt sich bei Wolfgang!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
  10. 1

    Friedland

    Hier hat der Bock sich selbst zu Gärtner gemacht

    Das geschlossene System einer Organisation bei der der Verursacher einer kriminellen Handlung gleichzeitig deren Sachbearbeiter ist und sorgt damit für seinen Selbsterhalt
    oder: Wo keine Verfassung ist, erhalte ich mich selbt; wer kontrolliert den Schmutz?

    Da war doch noch etwas: Fall Herrhausen, Ponto, Rohwedder, Beckurts und die „dritte“ Generation der R.A.F, merkwürdig, merkwürdig, grübel…..

    Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen