Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

12 Comments

  1. 10

    Wolfgang Rund

    Ihr/man kann es drehen und wenden wie man will, man kann es von vorne, von hinten oder von der Seite ansehen………………. ,, es kommt
    i m m e r; immer, die gleiche Antwort, das gleiche Resultat, das selbe Wort heraus:
    (( und keiner hat den Mut dieses Wort auszu-
    sprechen, auch ich nicht, ich bin zu arm und
    zu alt ! ))
    ,,Solange eine Gruppe von ganz bestimmten
    Kreaturen unsere Welt, die Welt der Mensch-
    heit, beherrschen dirigieren und regieren, so
    wird es keinen Frieden, dafür aber Hunger,
    Sklaverei, Lüge, Verbrechen und Unmensch-
    lichkeit geben.
    ,,Die Wahrheit macht Euch frei……… ergo,
    stellt Euch auf die Seite der Wahrheit und sie
    macht Euch frei !
    Feigheit ist Not, Sklaverei, Unmenschlich und
    verderbend.
    Wolfgang Rund,

    Reply
  2. 9

    Wanderer

    Das passt gerade so gut hier rein.

    Der ökonomische Putsch

    …und die Doku Economic Hitman sollte jeder gesehen haben.

    MfG

    Reply
  3. Pingback: So arbeitet der Westen, nur Lügen nichts als Lügen | volksbetrug.net

  4. 8

    Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Reblogged this on Der FREISTAAT DANZIG.

    Reply
  5. 7

    Pater A. Isidor

    ´

    Reply
  6. 6

    Wolf S. Schanze

    Bei Expertenprognosen – ergo Vorhersagen, bzw. Voraussagen – über planvolles und auf bestimmte Situationen geschickt reagierendes Einsetzen und Führen von Truppen und Waffen im Krieg (Taktik) oder für bestimmte Kriegssituationen festgelegte militärische Vorgehensweisen (Strategie) oder bezüglich des Wetters, oder von Wahlergebnissen und vor allem bezüglich der Wirtschaftslage liegen Expertenberechnungen rein empirisch praktisch immer in derselben Größenordnung wie Vorhersagen von Laienraterunden. Wenn aber die Ergebnisse der sogenannten Experten von jenen der Laien (synonym: Idioten) objektiv identisch sind und das Unterscheidungsmerkmal lediglich darin besteht, daß Expertenidiotie sehr viel Geld kostet, während Idiotenexpertisen in der Regel gratis zu haben sind, dann wäre es in Anwendung der vor allem in Expertenkreisen so beliebten Nutzen-Kosten-Rechnung klüger, in gewissen Fällen die Prognosen gleich von Idioten erstellen zu lassen.

    Reply
    1. 6.1

      Hans-im-Glück

      Die Delegierung von Verantwortung an diverse “Fachleute, Experten, Spezialisten” etc. ist eines der Machtmittel, um die Menschen zu entmündigen – wir sollen nicht selbst denken und eine eigene Meinung haben, sondern brav nicken, wenn solche “schlauen Leute” reden – das ist der Sinn und Zweck dieser Erziehung.

      Wie sinnvoll “Expertenwissen” ist, zeigt als bestes Beispiel der “Hundertjährige Kalender”, der genauere Vorhersagen liefert als alle Wetterfachleute mit all ihren Computerystemen zusammen…

      Reply
  7. 5

    haunebu7

    Reblogged this on Haunebu7's Blog .

    Reply
  8. 3

    Hans-Dieter

    Wenn nicht die idiotische Strategie einiger Staatschefs aufhört, dann soll es ihnen nicht anders kommen, nämlich die Zerstörung durch den Westen !.
    Hoffentlich hat Syrien keine Geheimabkommen mit Israel. Das würde erklären, warum nicht gleich reagiert wurde auf dem Überfall.
    Was soll der Quatsch, nächsten Mal zu reagieren. Warum ist 2007 nicht reagiert worden?, warum nicht jetzt?.
    Für alle übrigen Staatschefs gilt die ernste Mahnung.
    Wenn ihr nicht kapiert, daß nur ein wirtschaftliches und militärisches Bündnis mit Russland das ÜBERLEBEN garantiert, dann ist euch nicht mehr zu helfen.
    Ihr wollt Berater haben???.
    Was sind das für Berater, die diese Notwendigkeit nicht erkennen?. Dasselbe gilt auch die Südamerikanischen Staaten.

    EINE MACHT KANN NUR DURCH EINE ANDERE MACHT GESTOPPT WERDEN.

    Reply
    1. 3.1

      Hans-im-Glück

      @ H.-D. “Warum ist 2007 nicht reagiert worden?, warum nicht jetzt?”

      Beim Treffen der Außenminister Rußlands, Polens und der BRD in Warschau Ende vergangener Woche hat Hr. Lawrow, wie die russische Wirtschaftszeitung “Kommersant” berichtet, verkündet:
      “Rußland plant nicht, mit Syrien neue Verträge abzuschließen, sondern erfüllt lediglich die früher unterzeichneten Verträge über die Lieferung von Luftabwehrsystemen an Damaskus, deren Lieferung nicht durch internationale Normen verboten ist. Das sind Verteidigungswaffen, die dafür vorgesehen sind, daß Syrien die Möglichkeit hat, sich gegen Luftschläge zu schützen. …
      Die Rede ist von einem Vertrag zwischen Moskau und Damaskus , der 2010 abgeschlossen wurde. Ein Teil der Technik wurde bereits nach Syrien geliefert, und ein Teil wird tatsächlich zur Lieferung vorbereitet.”
      Laut “Kommersant” sollen sechs Startrampen S-300 und 144 Raketen dazu bereits in diesem Sommer angeliefert werden.
      http://armstrade.org/includes/periodics/news/2013/0513/103518372/detail.shtml

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen