Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

15 Comments

  1. 10

    Atlas

    Die meißten hier werden es kennen, aber falls wir “Impfverweigerer” doch mal Masern oder schwere Grippe etc. kriegen, :
    https://lupocattivoblog.com/2010/11/09/jim-humble-chlordioxid-gegen-malaria-und-mehr/
    Dagegen kann Masern und Co auch nichts ausrichten.
    (Bei Grippe schon selbst getestet, mit Erfolg)
    Gruß
    Atlas

    Reply
  2. 9

    Kakay

    Ich möchte noch folgendes beitragen, einen Text aus einem Forum kopiert:
    Auszüge aus dem Buch:
    Impfungen – der Großangriff auf Gehirn und Seele
    von Harris L. Coulter
    „Um es noch einmal in aller Deutlichkeit zu sagen: Ein großer Teil der Millionen amerikanischer Kinder und Erwachsenen (Anm.: dies betrifft jedes Land), die an Autismus, Anfällen, geistiger Zurückgebliebenheit, Hyperaktivität, Dyslexie und anderen immer nachwachsenden Köpfen der Hydra mit dem Namen ‚Entwicklungsstörungen’ leiden, verdanken diese Störungen einer Impfung gegen Kinderkrankheiten.
    Die sogenannte ‚soziopathische Persönlichkeit’, die die Ursache für den enormen Kriminalitätszuwachs der letzten 20 Jahre ist (Stand: 1993), geht ebenfalls weitgehend auf Impfschäden zurück. (…) Täglich wird dieses Impfprogramm fortgesetzt, und Hunderte von normalen, gesunden Babys tragen Schäden davon. Sie bleiben geistig zurück, werden blind, taub, autistisch, epileptisch, lernschwach, emotional instabil, künftige jugendliche Delinquenten und Berufsverbrecher. Das mag sich wie wilde Übertreibung anhören. Es sind aber lediglich nüchterne Schlußfolgerungen auf der Basis von Daten, die jedermann in diesem Buch nachschlagen kann.
    Wer daran zweifelt, daß die Spitze einer subkutan angesetzten Nadel so viel Übles anrichten kann, der braucht nur weiterzulesen.“
    „Im Jahre 1985 begingen Jugendliche im Alter von 15 und darunter 381 Morde und vorsätzlichen Totschlag, 18 021 Überfälle, 13 899 schwere Raubtaten und 2645 Vergewaltigungen, Kinder von zwölf Jahren und darunter begingen 21 Morde, 436 Vergewaltigungen und 3545 schwere Überfälle.
    Der Kontrast zwischen damals und heute trat besonders eindrücklich durch einen Bericht des Beauftragten für Menschenrechte in New Jersey zutage. Er bezieht sich auf die Disziplin an den Schulen und stammt aus dem Jahre 1987. In den 40er Jahren waren die häufigsten Schulprobleme schwätzen, Kaugummi kauen, lärmen, im Gang herumrennen, sich vordrängeln beim Schlangestehen, unangemessene Kleidung tragen und Papier nicht in den Papierkorb werfen. In den 80er Jahren waren es Drogen- und Alkoholmißbrauch, Vergewaltigungen, Raub, Überfall, Einbruch, Brandstiftung, Bombenlegen, Mord, Schwänzen, Zerstörungswut, Erpressung, (…).
    Es ist beweisbar, daß viele, wenn nicht die meisten dieser Verbrechen und Delikte von neurologisch Geschädigten begangen werden, d. h. von der hyperaktiven Generation, die jetzt ihren Trieben und Zwängen die Zügel schießen läßt, und von einer neuen Generation, die vielleicht noch mehr geschädigt ist.
    Das p o s t – e n z e p h a l i t i s c h e S y n d r o m und in letzter Konsequenz die Kinderimpfungen sind zum Teil für dieses neue ‚öffentliche Gesundheitsproblem’ verantwortlich.“
    „Die Geschichte der Medizin ist die Geschichte von Irrtümern.“ (Aschner) „Ich kann mir kaum vorstellen, daß diese Irrtümer an den obersten, verantwortlichen Stellen nicht bekannt sind. Da Impfungen aber so ausgezeichnete Ge-winne abwerfen, werden diese Irrtümer verschwiegen. Zur Zeit der gesetzlichen Pockenimpfung ist verschwiegen worden, daß bei Pockenausbrüchen die an Pocken Erkrankten alle geimpft waren. Heute wird die Zahl derjenigen verschwiegen, die trotz Impfung an der Krankheit erkrankt sind, gegen die sich die Impfung richtete.“
    Anmerkung von mir dazu: Ich kann “Alte Frau” nur beifplichten, mit folgender Ergänzung:
    Diese Art neuerologischer Schädigungen kann gleichermaßen durch die Funkgeräte ausgelöst werden, die viele benutzen, beispielsweise Handy/Smartphone, W-lan, Schnurlostelefone usw., natürlich auch durch die großen Sender; längst nachgewiesen, auch wenn es von offiz. Stelle geleugnet wird. Außerdem finde ich, daß man dies deutlich selbst beobachten kann, wenn man mal genauer hinschaut. Ich rate jedem Mitmenschen, zu diesem Thema mal einiges zu lesen und bei youtube anzusehen, gibt eine Fülle von alarmierenden Informationen.

    Reply
  3. 8

    brd2go

    Bleibt die Hoffnung, dass sich das Volk nicht zur Marionette der pharmalobi machen lässt und die schweizer sich dagegen entscheiden.
    Die werden wenigsten noch gefragt!!
    Glückwunsch

    Reply
    1. 6.1

      Maria Lourdes

      Danke Dude, sehr gut!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
  4. Pingback: Impfquisition Schweiz – Anfang vom Ende der Menschenrechte! | Berner Garten Philosoph

  5. 5

    neuesdeutschesreich

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

    Reply
  6. 4

    Hans-Dieter

    Wenn man selbst, bei Angehörigen, schlechte Erfahrungen mit Impfreaktionen gemacht hat, wie Krampfanfälle oder verstärkte Infektanfälligkeit im Zuge der Impfung oder danach, dann läßt man es zukünftig sein. Besser ist es, vorher sich zu informieren auf alternativen Seiten, ruhig die offiziellen medizinischen Seiten ebenso berücksichtigen, damit man beide Seiten kennt. Dann ergibt sich die Reaktion, die Antwort eigentlich von selbst, wenn man sieht, was alles passieren kann und vor allem schon passiert ist. Auch die Überlegung. Hilft Impfen wirklich?. Wo sind die Beweise.
    Oder hilft Impfen den Herstellern?. Daß sie viel verdienen?. Und den Banken, die dahinter stehen?. Daß sie noch mehr verdienen?. MIT ZINSEN, WOHLGEMERKT.
    Dann die Überlegung. Was machen die alles mit dem vielen Geld?.
    Uns kontrollieren?. Uns zensieren?. Uns unterdrücken, daß wir nichts merken sollen?.
    Wo kommen wir denn da hin, sagt sich der aufgewachte Mensch. Das wollen wir nicht, wir wollen unsere eigenen Entscheidungen treffen, wir wollen selbst überlegen, was gut für uns ist und was nicht.
    So, und nicht anders läuft die Sache.
    Vorbei ist die Zeit der Bevormundung, der Gängelung, der Leitung und …oder braucht das Volk, wir inbegriffen, doch eine Führung?, eine Führungspersönlichkeit. So wie jetzt Frau Merkel die BRD führt?, nur anders, wohlgemerkt und wohlverstanden.

    Reply
  7. 3

    Alte Frau

    Nach so einem Bericht gibt es Momente wo ich brüllend durch die Gegend laufen möchte! Das ist Nötigung, das ist Körperverletzung, das ist Schwachsinn. Die Selbstbestimmung des Menschen wird verletzt. Das ist gesundheitliche Folter! – Die Luft ist raus, mehr fällt mir nicht ein.
    Gott hat seine Geschöpfe mit einem ordentlichen Immunsystem ausgestattet. Kinderkrankheiten gehören zum normalen Wachstumsprozess. Sterben müssen wir alle, wann? Das bestimmt nur Einer und ewiges Leben auf der Erde gibt es nicht. Es ist tragisch wenn Menschen jung sterben aber es ist nun mal so. Auch meine beiden Geschwister starben als Kinder unter tragischen Umständen. Kummer und Trauer gehören zum Leben.
    Kinder, die noch ein schwaches Immunsystem haben, werden mit der Impferei m. E. krank gemacht. Die Pille, Antibiotika, Cortison machen das Immunsystem kaputt. Die Hormone gelangen durch den Urin weiter ins Grundwasser, dadurch besteht die Gefahr, das Fische unfruchtbar werden.

    Reply
    1. 3.1

      thomasramdasvoegeli

      hallo altfrau
      ooch, da frag doch einfach mal herrn Joseph Jimenez, den ceo von novartis, was er den fischen für ein grabliedlein zu komponieren gedenke.
      ich versteh deine verweiflungswut, und ob ich sie kenne. und komm wieder runter. auch ein kind hat seinen selber gewählten lebensplan. das entbindet uns nicht unserer verantwortung, die dinge zu ändern. ich hoffe, du gehörst zu den wenigen, die diesen scheinbaren widerspruch verstehen können.
      es ist in ordnung. und wir können es ändern.

      Reply
    2. 3.2

      hartmut

      Es ist wirklich schlimm, vor allem wenn es um deine Kinder geht. Du musst deine Kinder heutzutage konsequent gegen das System verteidigen, in Schutz nehmen. Ansonsten wird aus deinen Kindern genau das gemacht wie du es sagst. Sie werden zu schwächlichen Drogenabhängigen gemacht, da ihnen die Chance genommen wird einen gesunden Körper zu entwickeln.
      Das ist ein generelles Problem heutzutage, dass den Kindern jede Möglichkeit einer gesunden Entwicklung auf allen Gebieten genommen werden soll und sie garnicht die Möglichkeit haben sollen, sich zu denen Erwachsenen zu entwickeln, die mit gesunden Körper und Verstand selber entscheidet was für ihn gut ist und was nicht.

      Reply
      1. 3.2.1

        Alte Frau

        Meine Kinder mußte ich schon Ende der 70iger / Anfang der 80iger gegen Impfungen verteidigen.
        Röntgenreihenuntersuchung gab es auch mal und als ich mich weigerte, bekam ich vielleicht Aggressionen zu spüren. Heute gibt es diese Untersuchung nicht mehr – aha, so einfach ist das. Der Staat bestimmt was, wann gut sein soll – ich glaube es piept.
        Seit der Zeit stehe ich mit der Schulmedizin auf Kriegsfuß, mit Ausnahme: beim Zahnarzt giere ich nach Betäubung jeglicher Art.
        @thomasramdasvoegeli
        Ich verstehe den scheinbaren Widerspruch – trotzdem danke für die netten Worte.

        Reply
  8. 2

    thomasramdasvoegeli

    @Maria
    Deine Arbeit hat Format. Hochachtung, was du bringst und wie du einpackst.
    Danke.

    Reply
    1. 2.1

      Maria Lourdes

      😉 Wer hat’s erfunden, die Schweizer!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen