Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

104 Comments

  1. Pingback: Der Schutz der Wenigen gegen die Vielen « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  2. Pingback: Jene, die um Nelson Mandela trauern | Eisenblatt

  3. Pingback: Jene, die um Nelson Mandela trauern « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  4. 14

    Wanderer

    Mit der Bitte um Weiterverteilung. Ich denke das geht jeden was an.
    http://principiis-obsta.blogspot.de/2013/09/der-gefahrlichste-moment-in-der.html
    Danke, Wanderer

    Reply
  5. 13

    nemo vult

    Ein Kindergarten und Irrenhaus ist das hier heute. Da werden olle Kamellen durchgekaut, da wird Rachegedanken gefrönt, da werden Behauptungen aufgestellt welche nicht sofort beweisbar sind, usw. Rothschild freut es.
    Was macht man da? warnen, an das Ziel erinnern: Leben in einer lebendigen Welt im Einklang mit Ihren Gesetzen.

    Reply
    1. 13.1

      Aufstieg des Adlers

      … an die sich Rothschild auch nicht hält ?
      Der teufel wird nun mal nur mit Beelzebub ausgetrieben, eine andere Sprache verstehen die nicht.

      Reply
      1. 13.1.1

        nemo vult

        aber, aber er hat angefangen…Verdammter Kindergarten; begreif doch endlich, das das was du ansprichst nur eine Vorstellung ist. Es war bisher immer so, und? sieh dir die Welt an, ist sie ein lebendiger schöner Ort? Nur an wenigen, immer weniger werdenden, Plätzen, d.h. wie unsere Vorfahren vorgegangen sind war damals nicht erfolgreich, warum soll es das heute sein? Rothschild wird nicht freiwillig aufgeben, stimmt, aber es gibt Gesetze die von niemandem gebrochen werden können. Eins davon ist die Kraft der Wahrheit.

        Reply
        1. 13.1.1.1

          Aufstieg des Adlers

          …..die Kraft der Wahrheit………
          die mit Hilfe schon durch den Besuch der Waldorfschule, oder meinetwegen Odenbach, später dann in Uniformiertenkluft totgeschlagen wird – denn dazu sind diese Schulen ja da,um nämlich ein komplett verkorkstes Weltbild zu vermitteln, wobei aufgrund dieser Schulausbildung sich hier bereits der kern an Unterwürflingen herauschält, die, damit deren eigenes Weltbildstimmig bleibt, sich nicht scheuen würden, von der Waffe rücksichstlos Gebrauch zu machen…..
          Wie stellst Du Dir denn eine freie Welt vor, in der Rothschild ja wirklich ALLE Register beherrst bis hin zum vollkommen verblödeten Erdenbürger, der sich aufgrund seiner Unkenntnis entpuppt, lieber zu denunzieren, als mal lieber selber nachzudenken, denn die Welt da draussen wurde ihm doch soooo schln vermittelt, nicht wahr ?
          UM diesem Dreckskerl den Nährboden zu entziehen bedarf es grundsätzlicher Aufklärung, rund um die Uhr!
          Es ist nun mal so, daß Wiederholung die Mutter aller Weisheiten ist.
          Weltnetzseiten wie Diese tun einen kaum abzuschätzenden beitrag, die alten, gänzlich überholten Schul”weisheiten” und Lügenbilder auf Dauer zum Einsturz zu bringen.

        2. nemo vult

          Pass auf. Die PR der Elite geht an keinem spurlos vorrüber. Sie vermittelt gern den Eindruck als hätte sie schon gewonnen. Seiten wie dieser Blog können erfolgreich sein, wenn sie sich nicht angreifbar machen. Die Wahrheit genügt, es brauch keine Beleidigungen, Diffamierungen, Unterstellungen, Rachevorstellung. Das kostet nur Zeit und lenkt davon ab was wir tun können eine trostlose Wahrheit erstrebenswerter darzustellen als jene ihre lebensfeindliche “Schöne Neue Welt” darstellen. Ich weiß warum ich hier bin, deren Belohnungssysteme funktionieren bei mir nicht, sie sind erkannt. Den meisten geht es nicht so, da gibt es pro und contra und meistens gewinnt die Ergebenheit in den status quo gegenüber der Ergebenheit zur Wahrheit. Jedes Argument pro NWO ist als Lüge und Betrug zu entlarven. Dann klappt es auch mit der Erkenntnis das hier nichts reformierbar ist. Der Krieg kann beendet werden erst im selbst, dann zwischen Menschen, dann zwischen Gruppierungen, nur in dieser Reihenfolge.

        3. Aufstieg des Adlers

          “sich nicht angreifbar machen”… aha…
          Es stellt sich die Frage w e r dann uns angreift UND wieso die alle ganz schnell das Weite suchen, wennich mich mit denen verbal anlege ?
          Dann kann ja nicht allzuviel Potential dahinter stecken und das gibt m i r wiederum beste Voraussetzungen dafür, diese Brut als das entzaubern zu können was die sind: SCHAUMSCHLÄGER nämlich!
          Dieser herumgeleirere vom “blos keine Angriffsfläche bieten” führt nur automatisch zur nächsten politisch-korrekten Schere im Kopf und BUMMS haben die schon weider die nächste Schlacht gewonnen!

        4. thomasramdasvoegeli

          @Nemo
          Amen.
          Entscheidend wichtig, was du sagst. In mir, in meinem Kreise, Gruppenweise, in dieser Reihenfolge keimt unsere neue Welt.
          Wir koennten sie UNW – unsere neue welt – nennen.
          Ich persoenlich nenne sie bumi bahagia.
          Ein Name hilft. Es hilft unserem Geist, wenn er sich auf etwas fokussieren kann. Die Gefahr dabei: Missverstaendnisse. Der eine versteht unter bumi bahagia dies, der andere das, und dann gehen wieder Grabenkaempfe los.
          Und doch. bumi bahagia, woertlich Erde gluecklich, also glueckliche Erde. Ist das was?
          Abkuerzung BB, vielleicht freut es Brigitte Bardot selig 🙂

        5. nemo vult

          Mit Dir ist nicht zu reden. Du siehst nur was du sehen willst. Siehst nicht das Entscheidende. Willst nicht mit gutem Beispiel vorangehen. Viel Glück.

        6. Aufstieg des Adlers

          Nemo,
          billigst Du mirzu, daß ich aufgrund der Vorkommnisse und Erfahrungen der letzten 23 (!) jahre, in dieser ach soooo freiheitlichen Freiheit nun sagen wir mal.. zu anderen Schlüssen komme als Du ?
          Glaubst Du allen Ernstes, daß ich nach dem Mauerfall nur daran dachte mit dem Arsch an die Wand zu kommen ?
          ICH HABE MEINE ZEIT DANACH NICHT VERGESSEN ALS ICH MICH EINBRACHTE WIE KEIN ZWEITER UND IMMER UND IMMER WIEDER BLOCKIERT WORDEN WAR; MIR UNGEZÄHLTE MALE KNÜPPEL ZWISCHEN DIE BEINE GESCHISSEN WORDEN SIND!
          Und Alles von Leuten,die sich nun wahrlich allein schon geistig nicht in der Lage waren zu bewegen und deren Lebensinhalt sich auf die Bedienung der TV-Fernbedienung beschränkte!

        7. nemo vult

          @AdA
          Ja, ich verstehe das. Die meisten Menschen frustrieren mich auch. Ich glaube sie fürchten die Freiheit, deswegen die Knüppel.

        8. Aufstieg des Adlers

          Siehst Du, Nemo
          Deshalb angesichts dieser Lage empfiehlt sich einzukaufen, Vorräte anzulegen und sich (ausser hier im Netz) erstmal still und unbeteiligt zu verhalten, da wir wissen, warumwir provoziert werden sollen.
          Es geht hier nicht darum jetzt den Helden zu spielen, dann tot zu sein und später bei der Neuerrichtung unserer deutschen heimat daraus resultierend nicht mehr zur Verfügung stehen zu können.
          Kennste doch die Regel im Handbuch der deutschen Wehrmacht ?
          Was macht der Soldat, wenn er von Feinden umgeben ist ?
          ER IGELT SICH EIN !

        9. nemo vult

          So ist ein Adler, entweder am Boden oder weit oben in der Luft, nie auf Augenhöhe.
          Nein, ich kenne kein Handbuch “Selbstermächtigung gegen Tyrannei”, vielleicht sollte ich das mal schreiben, bin auch kein Soldat, d.h. ein von Tyrannen für Gewaltandrohung und -ausübung bezahlter Mensch. Helden gibt es heute nur in der PR.
          Lass das mit dem einigeln, flieg höher und weiter, da ist es auch sicher und es erweitert den Horizont.

        10. Aufstieg des Adlers

          Zu meiner großen Schande gestehe ich ein, daß Du Recht hast!
          (Ich hab´ja auch nur an die Anderen gedacht… iss halt so ne Marotte von mir….)

        11. thomasramdasvoegeli

          @nemo
          Ich beginne wahrlich dich zu lieben.

  6. 12

    Fine

    Ein Abstecher zu einem anderen Thema. Sind hier Saarländer zugange?
    Das ehemals zum größten Teil preussische Saarland gehört nicht mehr zur “BRD” – und schon sind wieder die Bekloppten damit beschäftigt, sich
    Rheinland-Pfalz angliedern zu wollen; also wieder rein ins Kriegsgefangenenlager Alliiertes Kontrollgebiet. Fantastisch – diese Vorteile… 😯
    Anzunehmen, dass das von Freimaurern und sonstigem Logenpack angestrengt wird, damit man ungestört weiter aasen und grasen kann.
    Hier bestünde doch die Möglichkeit – s. Selbstverwaltung – das umzusetzen, was doch oft propagiert wird: ein völlig anderes (Werte-)System auf die Beine
    zu bringen. Auch wenn es bei den Zeit-Kommentatoren vollmundig heißt: Das Saarland sei allein nicht überlebensfähig. Was natürlich auf Bunzel-Level
    so aussehen mag.
    Immerhin ernährt das SL seit über 50 Jahren halb Lothringen durch die Fa. Villeroy & Boch; so wie Mercedes Benz (Rastatt und Wörth/Pfalz) das halbe
    Elsass in Lohn und Brot brachte.
    Bis 1956 gehörte das Saarland zu Frankreich (Lothringen), also zum Deutschen Reich; einer Abstimmung zufolge wollten die Saarfranzosen unbedingt
    zur “BRD”. 🙄 Elsass-Lothringen ist immer noch Deutsches Reich. Und – der Saarländer an sich ist sehr bodenständig!
    Über die Kommi-Schreiber bei der “Zeit” braucht man sich nicht auszulassen….
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2012-03/saarland-eigenstaendigkeit-wahlkampf

    Reply
  7. Pingback: Wie im Wettlauf um Afrika im 19. Jahrhundert – AFRICOM | waltraudblog

  8. Pingback: Wie im Wettlauf um Afrika im 19. Jahrhundert – AFRICOM | Willibald66's Blog/website-marketing UG

  9. 11

    nemo vult

    Der 1.WK ist nahtlos in den 2.Wk übergegangen, weil das Ende vorgetäuscht war.
    Ohne Investor keine Armeen.
    Nur die Wahrheit kann befreien.

    Reply
    1. 11.1

      Hans-im-Glück

      Genauso nahtlos ist der sog. 2. WK in den 3. übergegangen – das ist alles EIN VORGANG – der Krieg der Reichen gegen die vielen.
      Aber die befreiende Wahrheit ist doch:
      diesen Krieg können wir nicht gewinnen, solange wir ihn mit denselben Mitteln führen wollen, wie JENE.
      Wir müssen einen anderen Weg finden, der nicht auf Kampf, Töten, “Alle aufhängen” und Rache hinausläuft – darin sind JENE immer besser als wir gewesen – und werden es immer bleiben.

      Reply
      1. 11.1.1

        Hans-Dieter

        Genau so ist und diesen Weg gibt es, erkannt ist er schon. Ich denke mal als Arbeitshypothese. Ansätze dazu habe ich von anderen schon des öfteren gelesen. Dieser Weg wird sich entwickeln und dementsprechend öffentlich zeigen und darstellen.

        Reply
      2. 11.1.2

        nemo vult

        Dann sind wir uns ja schonmal fast einig. Die Raffenden sie sind nicht reich, sie sind arm. Ein solcher Investor kontrolliert potentielle wirtschaftliche Energie und setzt sie in Bewegung. Es ist schon mehrfach auf dieser Seite zu lesen gewesen. Es läuft eigentlich immer nur auf das “Erkenne Dich selbst” hinaus., auch zu wählen was man will.

        Reply
  10. 10

    Josef

    Das alles zeigt doch wieder einmal wie tief wir schon im 3. Weltkrieg stecken => Amerika hat nur diesmal vorgelegt.
    Und keiner will es wahr haben/merken.
    Dieser Krieg der Kaptialschlange dauert halt nur viel länger als der 1. oder 2. und wird mit ganz anderen Waffen gekämpft.
    Mit noch mehr Lügen, Geschichtsfälschungen, Überwachung und Todesopfern rund um die Welt.
    Stasie, Gestappo das sind Lämmer gegen das Geheimdienstgewirr und deren Möglichkeiten dieser Zeit.
    Ein Zeit in der die Geheimdienste und Armeen nicht mehr den/m Volk/ern sondern einzig dem Kapital dienen.
    Aber sind wir ehrlich, – war es je anders – …
    Prost, wir sind mitten drin und live dabei !

    Reply
  11. 9

    mail@docziegler.de

    Ich verbringe als Neckarschwabe mein Leben in Stuttgart, zwei Kilometer Luftlinie zur Kaserne von Africom und zum Stuttgarter Pressehauptquartier (STZ,STN, Antenne1). Am 14.July fand die erste Demo vor dem Eingang statt. 21 Hansel, darunter ein 7 Jähriger. Ich war dabei. Polizeischutz stellte die Stadt Stuttgart. – Der grüne OB Kuhn begrüßte den neuen Chef von Africom mit herzilichen Worten. Die Grünen wollen weder aus der Nato aussteigen auch halten sie die Einsätze der Bundeswehr für reine “Friedenseinsätze” (aktuell so noch Trittin gegenüber Riexinger von der Linke, deshalb könne man diese Partei mit solchen Ansichten nicht mitregieren lassen). – Es ist nun aber jetzt Anfang September etwas geschehen, was von weltgeschichtlicher Bedeutung ist. Amerika verliert Tag für Tag die Macht das Rad der Geschichte zu drehen. Der Angriff auf Syrien konnte nicht durchgeführt werden, weil Russland und China tout le Monde überzeugen konnte, dass die Exceptionalisten ausgespielt haben (SUEZ-MOMENT) und der Dollar wird zum Einkauf von Öl von immer mehr Ländern nicht mehr benötigt. Die Nachfrage von US-Dollar geht in den Keller. SUEZ-MOMENT (Untergang von UK als Weltmacht) und der DOLLAR-MOMENT (Ende als Weltwährung) führen dazu, dass Amerika seine über 1000 Militärstützpunkte nicht mehr halten kann, hauptsächlich weil das Geld dafür ausgeht. Das teure AFRICOM in Germany verschlingt zuviel knapp gewordenes Geld. Muß wohl bald geschlossen werden. Keine Dronen mehr aus dem grünen Stuttgart. – Der deutsche Südwesten hat Merkel an die Spitze geschossen und dieser wird Grün/Rot in 2,5 Jahren abschießen.

    Reply
    1. 9.1

      Friedland

      Der Absturz
      Demnächst werden die Angehörigen der US-Besatzungsmacht sich zu Fuß auf den Heimweg begeben, und froh sein, wenn sie noch ein Stück trockenes Brot dabei in der Tasche haben, denn nach dem Währungszusammenbruch und anschließender Währungsreform in Europa und den USA ist Ebbe in der Kasse. Rückreise per Anhalter oder sofortige Einweisung in ein Internierungslager sind gewiß.

      Reply
      1. 9.1.1

        Solveigh Calderin

        Dafür bete ich jeden Tag!
        Und dann sollen sie – und vor allem ihre Strippenzieher in Banken und Konzernen – vor dem Kriegverbrechertribunal stehen, angeklagt wegen Kriegsverbrechen, Genozid und Verbrechen gegen JEDE Menschlichkeit!

        Reply
        1. 9.1.1.1

          Aufstieg des Adlers

          Liebe Solveigh,
          rechne bitte hier auch gleich den millionenfachen Abtreibungsmord mit hinzu, ebenso wie den Kindern aufgezwungenen GV, treffender gesagt, die millionenfachen Vergewaltigungen von noch ganz jungen Menschen, denn…. DAS GEHÖRT DAZU !

      2. 9.1.2

        Fine

        Internierungslager!? RWL? 😉

        Reply
    2. 9.2

      mail@docziegler.de

      Im Nachgang > dass Stuttgart die Basis von AFRICOM ist.
      http://www.tomdispatch.com/post/175743/tomgram%3A_nick_turse%2C_africom's_gigantic_%22small_footprint%22/
      Shadow Operations … starting Airport LE
      Es geht um eine Erdgaspipeline und um ein greater Israel. That’s it.

      Reply
  12. 8

    Wanderer

    …und das Hauptquartier der ARFICOM steht mitten in D.
    Ein Zufall?
    http://de.wikipedia.org/wiki/United_States_Africa_Command#Hauptquartier
    MfG

    Reply
    1. 8.1

      L.

      Der zentrale Stützpunkt von USAFRICOM befindet sich seit 2008 in der ehemaligen Hellenen-Kaserne der Deutschen Wehrmacht (heute Kelley-Barracks) in Stuttgart-Möhringen, im Verwaltungsbereich des bundesdeutschen Besatzungskonstruktes. Ursprünglich war geplant, daß Hauptquartier des USAFRICOM nach Afrika selbst zu verlegen. Dies scheiterte aber daran, daß kein Land die VS-Truppen auf seinem Boden beheimaten wollte. Für den Militäreinsatz in Libyen wurde dennoch ein ehemaliger Stützpunkt der französischen Fremdenlegion in Dschibuti genutzt.[1]Das USAFRICOM ist für alle VS-amerikanischen Militäroperationen in Afrka mit Ausnahme von Ägypten zuständig. Ebenso wie vom USEUCOM geht von dem AFRICOM ein ständiger Rechtsbruch des Grundgesetzes aus. So wurden die Aktivitäten des USAFRICOM im Zusammenhang mit den von Stuttgart aus koordinierten Luftangriffe gegen Libyen[2] von Seiten der BRD-Behörden bislang nicht überprüft, obwohl diese formell den BRD-Gesetzen unterstellt sind. Der Stützpunkt ist Teil der imperialistischen VS-Strategie, jederzeit gegen jeden Gegner militärisch eingreifen zu können, sofern die VSA dies für erforderlich erachten (Full Spectrum Dominance). Durch dieses Kommando soll der Zugang zu den Rohstoffen des afrikanischen Kontinents zur Ausbeutung durch die westliche Wertegemeinschaft, vornehmlich den VSA selber, sichergestellt werden.
      Die Truppenstärke der USAFRICOM ist nicht bekannt, wird aber auf rund 4000 Mann geschätzt.
      http://de.metapedia.org/wiki/AFRICOM
      //
      Da ist sicher eine Energiekomponente im
      Spiel“, äußert sich Navy-Admiral Bob Moeller. „Schließlich wächst Afrikas globale
      strategische Bedeutung und die Aufstellung
      des Kommandos erlaubt es uns, den afrikanischen Staaten dabei zu helfen, sich selbst
      hinsichtlich der Erhöhung der Sicherheit in
      ihren Ländern und auf dem gesamten Kontinent zu helfen.“
      http://www.imi-online.de/download/JW-EUCOM.pdf
      jo, “helfen”…und da wir Freunde sind helfen wir mit Basen im BRD-Gulag und nehmen die vor Freude nach Europa flüchtenden Afrikaner auf. Außerdem helfen wir unseren Kindern weil uns das interkulturell bereichert…
      bussi

      Reply
      1. 8.1.1

        Ariovist

        Nicht zu vergessen: MARFOREUR und SOCEUR
        de.wikipedia.org/wiki/United_States_Marine_Corps_Forces_Europe
        de.wikipedia.org/wiki/United_States_Special_Operations_Command_Europe
        Die Standorte von MARFOREUR und SOCEUR liegen praktisch gleich neben USAFRICOM. Sieht nicht so aus, als ob die so schnell von dort weg wollen, denn der Standort MARFOREUR wird ständig ausgebaut. Was dort im Moment gebuddelt wird, weiß ich leider nicht. Sieht fast so aus als würden sie sich unter die Erde wühlen. Zu USAFRICOM jedenfalls wäre es unterirdisch auch nur ein Katzensprung und von dort nur ein Katzensprung zum Flughafen.
        Bei MARFOREUR findet man auch Special Forces, die Green Berets, von VS-Soldaten auch schlicht und liebevoll mit dem Kosenamen “Killer” bezeichnet.
        Mit ihrer Schießanlage tyrannisieren sie jedenfalls ständig die Bevölkerung. Es wird geballert, als wäre jetzt schon Krieg.
        Nachts gewinnt man vom Himmel den Eindruck, dass schon Krieg herrschen würde. Militärflieger überfliegen ständig das Gebiet und von Drohnen wimmelt es auch nur so. Es gibt seit Sommer auch vom Flughafen her Flugbewegungsanomalien, die man früher so nicht beobachten konnte.
        Diese Ecke ist außerdem ein sehr geschichtsträchtiger Standort, denn dort fand 1525 eine Entscheidungsschlacht des Bauernkriegs, auch “Revolution des kleinen Mannes” genannt, statt. Damals hatte man wohl auch schon von Unrecht und Unterdrückung die Nase voll.
        Wen es interessiert:
        http://www.s-line.de/homepages/m-ebener/Bauernkrieg.html

        Reply
        1. 8.1.1.1

          mail@docziegler.de

          Katzensprung zum Flughafen Stuttgart-Leinfelden-Echterdingen., das ist richtig. Mit dem Learjet fliegen die “Killer” weg, sicher zum killen und nicht zum Frühstück nach Afrika oder Afghanistan. Im Keller in S-Möhringen sitzen die Amis und schauen den Afrikanern aufs Teller – zoomen hin und her – das berichtete mir eine deutsche Frau, die bei Africom ihr Geld verdient oder verdiente und das mitbekam. Stuttgart ist d i e Militaristenhochburg Deutschlands. Schön dass der Tag der deutschen Einheit in 2013 dort stattfindet. Der Russe hat sich nach Russland zurückgezogen. Die Ami haust noch hier, hat noch Waffen hier rumliegen. Aber wohl nicht mehr lange, er muß bald Konkurs anmelden.

      2. 8.1.2

        Frank

        “Der zentrale Stützpunkt von USAFRICOM befindet sich seit 2008 in der ehemaligen Hellenen-Kaserne der Deutschen Wehrmacht (heute Kelley-Barracks) in Stuttgart-Möhringen…”
        Man sollte wissen, daß mit diesem Stützpunkt der VSA, Stuttgart zum legitimen Ziel evtl. Nuklearschläge wird!
        Danke Frau Merkel, ich wohne auch hier !

        Reply
    2. 8.2

      Solveigh Calderin

      Nein, das ist KEIN Zufall.
      Denn die “Unheiligen Drei”: GB, F, D, die seit ca. dem 17. Jahrhundert gebildet wurden, mit bestimmender Dominanz GB und F, aus denen ab ca. 1900 die “Unheiligen Vier”: USA, GB, F, D (nachdem die Kolonialisierung der mit hundertfachem Völkermord Nordamerikas durch GB und F abgeschlossen war und die Zionisten sich “hinter dem Atlantik” “sicher” fühlen konnten) und seit 1948 die “Unheiligen Fünf”: Israel, USA, GB, F, D geworden sind, meinen, die Welt unter sich aufteilen zu können. Die “unheiligste” – und vor allem BESTIMMENDE – Kraft innerhalb dieser Staaten sind die sich ewig versteckenden und die “anderen” vorschiebenden Zionisten!
      Die gibt es seit rd. 6.000 Jahren, auch wenn sie sich erst seit dem Ende des 19. Jh. öffentlich so nennen! Lest das Alte Testament – da steht alles drin! In diesem Zusammenhang ist die Szene des “Tanzes um das Goldene Kalb” interessant. Dort wird genau beschrieben, wie die Zionisten bis auf den heutigen Tag “unheilig” wirken!
      Die fünf reichsten und damit einflussreichsten Familen unserer Erde entstammen genau diesen “unheiligen fünf” Ländern! Und bestimmen damit die “Politik” dieser Länder. Das ist nach meinen Beobachtungen seit dem 17. Jahrhundert in Europa so, vorher haben sie in Spanien, Venedig, Rom und Ägypten auf dieselbe Art und Weise “gewirkt”! Schaut Euch die Geschichte vom Aufstieg und Fall der verschiedenen Imperien an – es ist immer und immer wieder das selbe Muster!
      Dieser seit 6.000 Jahren immer wieder errichtete und durchlaufene Teufelskreis kann nur unterbrochen werden, indem das kapitalistische Wirtschaftssystem, das ausschließlich auf Verbrechen beruht, abgeschafft wird.
      Es ist allerhöchste Zeit!

      Reply
      1. 8.2.1

        nemo vult

        Ich hoffe Dir ist klar das Karl Marx Kapitalist war.

        Reply
        1. 8.2.1.1

          Solveigh Calderin

          Ich hoffe, Dir ist klar, dass Marx KEIN Kapitalist war und dass Marx seine Arbeit, die ihm KEIN Geld einbrachte (aus verständlichen Gründen) nur machen konnte, weil er von dem Kapitalisten-SOHN und Besitzer verschiedener Tuchfabriken in England, Friedrich Engels, der die Verbrechen des Kapitalismus durchschaute, finanziert worden ist.
          Karl Marx war der Sohn eines Rabbis und konnte vielleicht gerade DARUM die Verbrechen des Kapitalismus SO genau analysieren und den Ausweg daraus finden: Abschaffen des Privat-Eigentums an Produktionsmitteln!
          Wenn Du Marx kritisieren willst, solltest Du vom Inhalt seines Werkes ausgehen und nicht von dem, was Dir über diesen Menschen von anderen (insbesondere den angloamerikanischen Propagandisten des Kapitals) erzählt wird!
          Ach ja – und insgesamt: ALLEIN die jüdischen Wurzeln machen einen Menschen nicht zum Zionisten und Verfolger, Verfechter und Durchsetzer zionistischer Interessen. Das ist eine SEHR einseitige Sicht der Entwicklungen auf unserer Erde, die auch nicht den Kern trifft.

        2. L.

          Familien-Stammbaum Karl Marx
          http://de.metapedia.org/wiki/Diskussion:Marx,_Karl
          jojo Tuchfabriken…….

        3. Fine

          Die Macht der Juden
          Die Juden bestreiten, daß sie als Minderheit die Mehrheit kontrollieren und beherrschen. Sie behaupten, daß sie allenfalls 3% der Bevölkerung stellen und ansonsten ständig Pogromen ausgesetzt sind, gezwungen werden in Gettos zu leben – und ihnen die allgemeinen Berufe verwehrt bleiben.
          Sie seien daher gezwungen worden, sich dem Geldverleih gegen Zinsen zu widmen.Außerdem stellen die Bibel, die Vertreibung aus Ägypten unter dem erleuchteten Weisen von JHWH Moses, und ihre Zerstreuung nach der Hinrichtung eines fiktiven Jesus von NAZIretine aus Kanaa in alle Welt ihre Kernthesen dar.
          Fakt ist, daß das sogenannte Judentum in weiten Teilen eine Fiktion begnadeter Märchenerzähler darstellt – und der Erfolg ihrer Phantasmagorien in immer wiederkehrenden Purimfesten mit makabren Kulthandlungen begründet sich in der grenzenlosen Dummheit ihrer Wirtsvölker, die gerne auf Unterhaltung setzen.
          Hollywood ist das Werk praktizierender Juden und sie machen aus der Dummheit der Sklaven klingende Münze. Alles nur “Antisemitismus”? Widerlegen Sie doch bitte die Sammlung der hier fast ausnahmslos im Bild vorgestellten Juden. Sie alle gehören einer verfolgten und ständig ausgerotteten Minderheit an – erstaunlicherweise sitzen sie aber an allen wichtigen Schaltstellen der Macht oder der Massensuggestion.
          Gerne dürfen Sie anderer Meinung sein – Ihre Meinung ist Ihre Freiheit. Ansonsten herrscht der Jude.
          http://de.schribd.com/weltburger

        4. thomasramdasvoegeli

          @Fine
          Du suggerierst noch und noch eine Vereinfachung und tappst damitt in eine der genialen Fallen, welche die Zionisten gestellt haben, indem du immer von den Juden sprichst. Und wenn an JEDER Schaltstelle der Macht, welche weltweit Tod und Verderben saeen und vom Blut der Erdenwesen leben ein Jude hockt, ist doch nicht jeder Jude Thalmudfnatiker und nicht jeder Jude Zionist.
          Du denkst doch sonst differenzierend scharf. Wie kannst du nur all die Juden, welche leben wie du und ich stigmatisieren? Ich hatte das Ding hier schon mal mit Adler. Er wirft auch alle in einen Topf.
          Ich habe hier schon zweimal gefragt und bin damit ohne Antwort geblieben: Du denkst, ein Leonhard Bernstein, ein Isaac Stern, ein Isaac Perlman oder meine juedische Nachbarin, welche ich gut kenne und welche als gute Therapeutin arbeitet, solche Menschen seien Schmarotzer, Intriganten und Menschenveraechter?

        5. nemo vult

          @Solveigh
          Auf Proudhon hätte man damals hören sollen, der war auf dem richtigen Weg. Marx hat bewußt die Finanzsphäre nicht beschrieben, er hat das auch vortrefflich begründet, nur war er dabei nicht ehrlich. Die Ausbeutung wird über den Preis realisiert!

        6. nemo vult

          Allein das praktische Handeln macht jemanden zum Verfolger, Verfechter und Durchsetzer lebensfeindlicher Interessen.

        7. nemo vult

          Das Privateigentum an Produktionsmitteln ist nicht das Kernproblem. Hier irrt oder betrügt Marx. Sondern: 1. Die Anmaßung von Eigentumsrechten ohne Urheberschaft. 2. Die Erpressung von Kapitaleinkommen über das monopolistisch komtrollierte Zahlungsmittel.

        8. Hans-Dieter

          @ Thomas Ramdas Voegeli
          von der Grundeinstellung ist es richtig, nicht jeder jüdischen Glaubens ist ein Zionist. Nicht jeder Katholik ist ein Jesuit.
          Aber da gibt es einerseits in der jüdischen Religion, im Alten Testament die GRUNDREGEL, daß die Menschen jüdischen Glaubens DAS AUSERWÄHLTE VOLK VON GOTT SIND und alle anderen Völker, Staaten, Menschen der Erde beherrschen sollen, unterdrücken und vernichten, nimmt man die Aussagen der Bibel als korrekt .
          DAS IST DAS PROBLEM, das genannt und offen angesprochen werden muß.
          Vielleicht sollte man Menschen jüdischen Glaubens mal befragen, wie die einfachen Leute zu dieser Aussage stehen. ob sie es als nicht bindend oder nicht wichtig oder nicht relevant sehen?. Ob es Bedeutung für ihr Leben hat, ob der Rabbi es lehrt in den Synagogen?, ob es in der Schule oder der Uni gelehrt wird?. Ob es im Alltag unter der einfachen Bevölkerung Bedeutung hat?.
          Anders gefragt.
          Bei wem hat diese Aussage Bedeutung?. Nur bei den Leitenden in Politik?, in Wirtschaft?, im Finanzwesen? und so weiter.

        9. thomasramdasvoegeli

          @hans – dieter
          Verstehe. Ja. Danke.

        10. hardy

          wie schon gesagt,den rakowskij-protokoll lesen und kannst du mal erklären,wieso dieser marx rein “zufällig” die verhängnisvolle rolle des zins und der finanzstruktur,die damals schon verheerende auswirkungen zeitigte mal eben “vergessen” hat zu erwähnen?

        11. Fine

          Thomas,
          muss ich wegen einiger Ausnahmen aus einer Riesenanzahl die Juden allesamt lieben? Wofür? Bin ich Masochist?
          Nochmal: Jeder Zionist ist Jude, aber nicht jeder Jude ist Zionist. An ihren Taten sind sie zu erkennen. Da fallen mir halt fast immer nur die Kriege ein…
          Ich unterscheide zwar, aber nicht sehr fein, den Unterschied von Zionisten und Juden. Ohne ihr unterwühlendes (Ghetto = Staat im Staat) undzersetzendes
          “Fußvolk” wären die Zionisten niemals da angelangt, wo sie sind.
          Beispiel: Wo wären im Krieg die Generäle ohne ihre Heere gelandet? Duellieren der Heeresleitung war da nicht angesagt; das Kanonenfutter mußte an die Front.
          Demnach sehe ich das Ganze als streng gegliederte Politik / Hierarchie: Fußvolk, Rabbi´s, Zionisten.
          Immerhin machte es sich für das umherziehende, namensflexible Fußvolk auch bezahlt: so gut wie nie “im Schweiße des Angesichts” arbeiten müssen, sondern
          sie waren und sind immer in Positionen, wo sie über die Nichtjuden bestimmen können. Und wenn es “nur” in den VERWALTUNGEN (sog. Behörden) ist.
          Andere ließen und lassen sich für ihre Schandtaten komplett aushalten von den geschädigten Wirtsvölkern > 130!
          Wo sind sie zu finden? Juristen, Ärzte – bes. Psychologen, Versicherungen, Finanzbranche, Verleger, Musikbranche, Medien/TV, Werbebranche, Handel
          (selbständig); im produzierenden Gewerbe, Industrie und Wirtschaft nie als Arbeitnehmer/Arbeiter, sondern als Inhaber oder GF.
          .
          Der Riesenunterschied, den die Sklaven nie begreifen werden – die Juden sind FREI! Sie werden eben nicht unterdrückt und ausgebeutet!
          Das bleibt den Sklaven vorbehalten. Man lese nur die Lebensläufe bekannterer Juden; alles Studierte, Superintelligente, Nobelpreisträger, eben nur tolle Typen.
          Das ist der ihrerseits vielbesungene Geistesadel.
          I. d. R. läßt kein Jude einen anderen “verkommen”! Das gehört zu ihrer Politik. Denn die Juden sitzen nunmal in den Machtpositionen/Schaltstellen, wo sie für jeden
          ihrer Glaubensbrüder etwas tun können. Insofern haben sie recht, wenn sie sagen: “Wir sind die Herrenrasse.” Sie herrschen, während die Goi beherrscht werden.
          Da kriegen die dressierten Sklaven selbstverständlich schon wieder Panik – Herrenrasse, Herrenmenschen.
          Das sagt NICHTS anderes aus, als dass die Juden FREI sind; frei von Zwängen, Unterdrückung, Ausbeutung und Sklaventum! Dass sie keinen Beherrscher haben.
          Ihnen sagt niemand, was sie zu tun und zu lassen haben – außer der Meister vom Stuhl, damit das Gesamtwerk weiterhin so gut funktioniert.
          Ich unterhalte mich allerdings lieber mit Juden als über sie zu reden. Es gibt ja genug; ich erkenne sie sofort.
          Die interessantere Frage ist jedoch: Schaffen es die Sklaven jemals frei zu werden? Meine Antwort: Nein, weil sie zu dumm sind, zu erkennen, wie das Spiel läuft!
          Weder liebe noch hasse ich die Juden – mir geht vielmehr die Einfalt der Sklaven gegen den Strich. Wären sie nicht so einfältig, wären sie nicht da, wo sie sind.
          Jeder einzelne hat die Möglichkeit, aus dem Zirkus auszusteigen. Damit gehen natürlich einige liebgewonnene Annehmlichkeiten flöten, und wer will schon
          zurückstecken, also bleibt man Sklave!
          Der entscheidende Punkt: die Juden werden/sind als Interessensgruppe zusammengeschweißt, während die Goi sich gegenseitig bekämpfen um mickrige Vorteile,
          und Meister im Denunzieren, Neid und Missgunst sind; s. die Handlanger, Desinformanten, Ignoranten und Seelenverkäufer/Logengesocks aus den eigenen Reihen.

        12. thomasramdasvoegeli

          @Fine
          Ueberzeugende Darlegung, Fine. Kann gut sein, dass es so ist, weltweit.
          Der Spezialfall Israel, wo die J auf einem Haufen wohnen, der interessiert auch. Immerhin ist es dort moeglich, dass eines der drei weltweit verbrecherischten Regimes herrscht. Ich moecht wissen, wie die Leute dort ticken. Bloed nur, dass ich null Bock habe, da hin zu pilgern. Brauch Meldeleute. Wer kennt hier Menschen, welche in Israel waren und dort mit Menschen von der Strasse umgegangen sind?

        13. thomasramdasvoegeli

          @Fine
          Liebe Fine, ich komm nochmal darauf zurück, denn es ist wichtiger als es scheint.
          Bitte leihe mir kurz deine Aufmerksamkeit, danke 😉
          Schau, eine unserer Hauptabsichten ist es doch, Menschen über die wahre Situation in den Weltstrukturen aufzuklären. Wenn nun ein unbedarfter Mensch dich von Juden reden hört, was denkt der dann? Richtig, er denkt an Israel. Vielleicht kennt dieser Mensch selber drei furznormale Menschen, welche sich jüdisch nennen, und damit ist für ihn klar: Die Fine leidet an Verfolgungswahn und dieser Blog ist wohl ein fanatisches Irrenhaus.
          Und genau das ist die Absicht von IHNEN. Verwirrung noch und noch.
          Fine, du sagst, jeder Zionist sei Jude. Das stimmt nicht, Fine. Unter den Zionisten findest du Leute, welche schön katholisch taufen, welche protestantisch heiraten, welche islamisch beerdigen lassen und einen buddhistischen Tempel stiften. Hochoffiziell. Das gehört zur Tarnung.
          In Tat und Wahrheit ist DENEN am Arsch sch**ssegal, was die Bibel, der Koran oder eben auch der satanische Thalmud sagt. DIE haben ihre eigene Agenda, haben es nicht nötig, aus der Satanskiste mit Namen altes Testament einem Scheingott Jahwe nachzueifern, die brauchen keine Kochanleitung aus dem Thalmud, um ihre Rituale durchzuziehen. DIE wissen ohne “heilige” Bücher, wie sie herrschen, knechten, rauben, missbrauchen, vergewaltigen, foltern, bombardieren, verseuchen, vertrocknen, überschwemmen und ihre Rituale mit Kinderopfern durchziehen wollen.
          DIE sind blitzgescheit und können sogar ganz sympathisch auftreten, sind besessen von Machtgier und abgeschnitten von jeder Empathie,
          SIE stehen ausserhalb jeder sonst anzutreffenden Kategorie politisch, religiös, ethisch, man kann sie auch nicht Jude nennen. Es ist für den Anfänger irreführend, wenn sie hier als Juden bezeichnet werden.
          Etwas anderes ist es, wenn von einer konkreten Person die Rede ist. Wir dürfen z.B. füglich sagen: Der Herr Richter Richterlin hat im Prozess gegen den Regimekritiker Wagner einen unverständlichen Richterspruch gefällt. Herr Richterlin ist bekennender Jude, und so stellt sich uns die Frage, wie Hernn Richterlins Handlung mit seinem vorgegebenen Glauben in Einklang zu bringen ist. Im letzten Interwiev hat Herr Richterlin von sich behauptet – und so weiter blablabla.
          Fine, ich bin mit meinem SChreiben nicht ganz zufrieden. Ich bringe das, was mir nicht nur mein Verstand, sondern mein Bauch sagt, nicht 100%ig auf die Verstandesebene.
          Und Fine, der Thomas hat zwar sein heutiges Weltbild, aber du musst wissen, der Thomas ist jeden Tag bereit, das umzudrehen. Wenn du mir überzeugend argumentierst, dass die Sonne ein Würfel sei, kann es sein, dass ich mit diesem Bild in Resonanz gehe und die Sonne ab sofort auch als Würfel deklariere. Das ist kein Witz, nur ein bisschen pointiert ausgedrückt.
          Ich betone das, damit du weisst: Mir ist piepegal, ob die Weltverbrecher Juden oder Schweizer oder Deutsche oder Juden sind. Mir ist jedoch nicht egal, DASS sie ihre Verbrechen tätigen. ich will, dass sie ans Tageslicht treten müssen. ich will sie nicht bestrafen, ich will aber, dass sich ihre Tätigkeiten in NICHTS auflösen.
          Und dazu müssen wir all unsere Faehigkeiten brauchen, inklusive des sehr sorgfältigen Umganges mit Schuldzuweisungen.
          Bitte, Fine, bedenke das mit Herz und Verstand.
          Danke für dein hübsches 😉 Ohr.
          thom ram

        14. Fine

          Ach Thomas,
          hast Du noch nie von evangelischen oder katholischen (getauften), jesuitischen Juden gehört?
          Sind sie wegen ihrer Wahrheitsliebe so bekannt und beliebt?
          Ich hatte eine Bekannte (Jüdin), deren Vater ev. Pfarrer war – und jetzt!?
          Ihr früherer Gatte ist ebenfalls Jude, predigt aber vom Buddhismus….
          Das Judentum hat mit Religion soviel zu tun, wie die Eisbären mit der Sahara!
          Ist es so schwer zu begreifen, dass das Judentum (Geschäfts-) Politik ist?
          Das Drumherum sind satanische Rituale (z. B. Purimsfest), deshalb ist der Begriff “Ritualgemeinschaft”
          auch passend. Sowas hält Gemeinschaften schon stark zusammen.
          Lies (versteh) doch, was der Rabbinersohn Karl Marx zum Judentum geschrieben hat…

        15. thomasramdasvoegeli

          @Fine
          Sauinteressante Antwort von dir, Fine. Diese deine Bekannte, Pfarrerstochter, war oder ist also Jüdin. Wie kommst du dazu, sie als Jüdin zu bezeichnen? Bezeichnet sie sich als Jüdin? Was ist der Grund, dass sie sich als Jüdin bezeichnet? Was sind ihre Lebensinhalte und Lebensziele?
          Die genau gleichen Fragen zu ihrem Gatten, welcher sich buddhistisch orientiere. Orientiert sich buddhistisch und bezeichnet sich als Jude? Wozu dreiteufel das? Oder handelt er entgegen jeglicher buddhistischer Lebensauffassung alttestamentlich oder gar thalmudgemäss? Mann fine, jetzt machst du es mir aber spannend, bin sehr neugierig auf deine Antwort.

        16. Fine

          Thomas,
          ich lege Dir jetzt nochwas vor – von einem Juden geschrieben.
          Damit erspare ich Dir zw. 220 + 550 EUR(c) – soviel kostet das Buch im Handel. Warum nur? Gockel mal danach….
          Vermutlich findest Du auch noch etwas an dessen Aussagen auszusetzen, da das “ja alles nicht sein kann”,
          weil Dein gutmenschlich ungetrübtes J-Bild erhalten bleiben muss.
          http://de.scribd.com/doc/33414463/Gregor-Schwartz-Bostunitsch-Judischer-Imperialismus-1937-2006-609-S-Scan-Fraktur

        17. thomasramdasvoegeli

          @Fine
          Jetzt werd ich ungeduldig mit dir. Was soll das. Wie kommst du dazu, dass ich ein ungetrübtes J Bild haben wolle. Das ist der Nacktarschunsinn, Fine.
          Ich sag dir, was ich will. Ich will die Dinge betrachten, und zwar so ungefiltert wie es mir nur immer möglich ist. Fine, wenn ich morgen spitzkriege, dass alle Deutschen Reptos sind, dann akzeptier ich das. Wenn ich morgen gewahr werde, dass ich die letzten Jahre meines Lebens in Wirklichkeit als Mr. Hyde in Burkmenistan mein Unwesen getrieben habe, dann akzeptier ich das. Du schnallst nicht, mit wem du sprichst. Ich bin lernfähig, Fine, aber ich weigere mich KONSEQUENT gegen Verallgemeinerungen.
          Neulich hab ich den Typen reingezogen, der in der Schweiz überall Symbole der Pharaonen sieht. Es hat mich beeindruckt und ich denke, es ist möglich, dass in der Schweiz NOCH viel mehr weltweite Pein ausgedacht wird, als ich eh schon weiss. So wie der Mann das Ding aber rübergebracht hat, muss der Zuhörer denken, jeder Schweizer sei mit diesen geheimen Pharaonen liiert, denke und plane konspirativ mit ihnen. Fine, wenn ich sowas hör, dann gallt es mir schon über, denn ich hab weiss Gott ein Leben nach bestem Wissen und Gewissen gelebt, hab in Familie und Beruf mein Bestes gegeben, war etwelchen Pharaonen so weit entfernt innerlich und äusserlich wie eine fliege dem Mond. Wenn da so ein Schnarcharsch kommt und in einem Film suggeriert, alle Schweizer seien mööööglicherweise zwar nicht alle selbst die weltverderbenden Pharaonen, aber alle Schweizer seien sich deren Existenz mindestens bewusst, viel wahrscheinlicher aber kooperieren sie mit denen, dann platz mir schon der Kragen und ich könnt dem Mann an die Eier. Du verstehen, Fine?
          Und so geht es mir mit deinen Juden. jetzt sag an, fine. Was ist mit der Pfarrerstochter und deren Mann. Sind also Juden. Inwiefern. Genetik? Denkweise? Handlungsweise? was denn?

        18. thomasramdasvoegeli

          @Fine
          Danke für den 550 Euro link 😉

        19. Frank

          @Solveigh Calderin
          “Es ist nicht der als Jude geborene Mensch, der zur Gefahr für die Menschheit wird, sondern derjenige, der es sich später zur Aufgabe macht, die so verstandenen Weisungen seines “Gottes” zu befolgen, den Rest der Menschheit zu unterwerfen; mit Massenmord, Krieg und finanziellen Massenvernichtungsmitteln. Somit ist der Kampf gegen das “Weltprogramm” eine geistige Auseinandersetzung, keine physische.”
          Ich denke für diesen Satz entfallen sämtliche Interpretationsmöglichkeiten !
          Frank

        20. Frank

          Danke @Fine und @L für die Verlinkung zum Buch.
          Frank

      2. 8.2.2

        Hans-im-Glück

        Liebe Solveigh,
        bitte besorge Dir das Buch von Bernd Senf “Die blinden Flecken der Ökonomie” und lies es.
        http://www.berndsenf.de/BlindenFleckenOekonomie.htm

        Reply
      3. 8.2.3

        Frank

        @Solveigh Calderin
        Die unheiligen VIER : GB, USA, Frankreich und die Sowjetunion. Auch die Achse des Bösen genannt. Warum? Vom Juden vereinnahmt und dirigiert!
        Aus der Rede Adolf Hitlers vom 09. November 1941 in München:
        “Denn dieser größte Diener des Judentums war nun einmal Sowjetrußland. Die Zeit hat unterdes alles das bestätigt, was wir Nationalsozialisten viele Jahre hindurch behauptet hatten; ein Staat, bei dem die gesamte nationale Intelligenz abgeschlachtet worden war, ein geistloses, mit Gewalt proletarisiertes Untermenschentum übrigblieb und darüber eine Riesenorganisation jüdischer Kommissare, das heißt in Wirklichkeit Sklavenhalter. Es gab oft Zweifel, ob nicht vielleicht doch in diesem Staat plötzlich die nationale Tendenz siegen würde. Man hat dabei nur ganz vergessen, daß es die Träger einer bewußten nationalen “Einsicht dort gar nicht mehr gab, daß letzten Endes der Mann, der vorübergehend der Herr dieses Staates wurde, doch nichts anderes ist, als ein Instrument in der Hand dieses allmächtigen Judentums und daß, wenn Stalin vor der Bühne steht oder vor dem Vorhang, dann hinter ihm jedenfalls Kaganowitsch und alle diejenigen Juden, die in einer zehntausendfachen Verästelung bis herunter dieses gewaltige Reich führen.”
        Frank

        Reply
        1. 8.2.3.1

          Christian

          Alles richtig……….aber auch A.H. war eine Schachfigur und sicherlich hatter er nicht die Macht in Deutschland.Ein Kanzler hat keine absolute Macht…………hatte sie nicht und hat sie nicht.

        2. Frank

          Kanzler ist männlich und sollte heissen “hatte ER nicht und hat Er nicht”
          kleiner möchtegernChrist-
          troll Dich!

        3. Fine

          Lieber Frank – wolltest Du nicht in Urlaub sein?
          Christian hat doch nichts falsches geschrieben; er bezieht sich auf “die Macht”.
          Wenn Mann aufmerksam (mit-) liest: “Ein Kanzler hatte nicht die Macht, und hat die Macht nicht” – ist das korrekt ausgedrückt.
          Ob es sinngemäß (vom Inhalt) richtig ist, steht auf einem anderen Blatt.
          Ich dachte immer, so schnell schießen die Pruzzen nicht… :mrgreen:

  13. 7

    Cato

    Der US Dampfer sinkt! Da kommt dann der Versuch über die Kontrolle der Boden-
    schätze den Vorgang umzukrempeln! Da werden die wichtigen Mitspieler China,
    RU, etc. aber starke Gegenmaßnahmen ergreifen! Der Letzte soll nicht vergessen
    dann noch das Licht auszumachen!

    Reply
    1. 7.1

      Solveigh Calderin

      So sehe ich das auch.
      Im Dokument NSC-20/1 aus dem August 1948 (ist im Internet zu finden auf Englisch) wurde festgelegt, dass Europa Afrika zur Ausbeutung überlassen wird, damit die dem Pleb Westeuropas und vor allem dem sozialistischen Lager (das gleichzeitig systematisch von innen her ausgehöhlt und aufgeweicht wurde: durch Wirtschafts- und Informationskrieg, Positionieren von hörigen Marionetten seit 1953 in den “Führungsetagen” der sozialistischen Länder, durch Sabotage und Diversion) die so genannte “soziale Marktwirtschaft” vorgegaukelt werden konnte!
      Jetzt wollen die US Amerikaner (die von der AIPAC BESTIMMT sind!) sich Afrika einverleiben, da ja die “Aufgabe” erfüllt ist: das sozialistische Lager ist vernichtet.
      So glauben sie.
      Sie vergessen jedoch, dass sie genau mit DIESER kolonialen, faschistischen Handlungsweise die sozialistische, auf jeden Fall jedoch die antiimperialistische, anitkapitalistische Idee und die nationalen Befreiungsbewegungen stärken!
      “Und so schaffen sie sich ihre eigenen Totengräber” Karl Marx

      Reply
      1. 7.1.1

        Frank

        “Es” zitiert Karl Marx . Unverbesserlich !

        Reply
      2. 7.1.2

        hardy

        sie könnten noch was lernen über diesen marx und den kommunismus,wenn sie das rakowskij-protokoll lesen würden.
        das sind nunmal die grundpfeiler,die uns allen zu einem klaren verständnis der pläne der weltverbrecher verhelfen -wer sich da ignorant verweigert ist eigentlich indiskutabel.

        Reply
        1. 7.1.2.1

          Gelee Royal

          Ja die Rakowski Protokolle sind unumgänglich um komplett den Überblick und die Bestätigung für das weltweite Zionssystem und dessen Machenschaften zu bekommen.
          Karl Marx, ja der Jude und Rabbiner aus Trier, die jüdische Herkunft dieses Herrn wurde uns schon in der Schule verschwiegen,warum?

        2. 7.1.2.2

          Frank

          @Hardy
          Ich kenne die Rakowskij-Protokolle und ich habe sie gelesen.

  14. 6

    Kurzer

    Ein eigentlich sehr guter Aufsatz. Was zeigt, daß die Autorin aber schlußendlich nicht verstanden hat, was auf dieser Welt abgeht, zeigt dieser Satz:
    “…die als moderne Leni Riefenstahl die Stimme ihres Herrn verbreitet, wie einst die geliebte Regisseurin des Führers…”
    Ist halt blöd, wenn man die Machenschaften der NWO aufdecken will und die einzige Kraft, die je ernsten Widerstand dagegen geleistet hat, immer wieder verunglimpft.

    Reply
    1. 6.1

      Aufstieg des Adlers

      @ Kurzer
      Stimmt auffallend!
      Hinzu kommt, daß die jüdische Pest versucht an die Bodenschätze Afrikas heranzukommen, während sie die dort ansässige Bevölkerung nach Europa vertreibt, um als nützlichen Effekt sie dazu anhält, sich mit den weissen europäischen Völkern zu paaren, ergo zu mischen.
      Hier wird gleich das nächste Ziel der Judenpestbrut umgesetzt: eine Durchmischung und Durchrassung Europas, um später durch die so entstandene Mischrasse ungezähltes, williges und billiges menschliches Nutzvieh gebrauchen zu können!
      Die Einzigen, die das nie begriffen haben sind eh nur die Kommunisten, linkes Pack und Andere…

      Reply
    2. 6.2

      thomas ramdas voegeli

      @kurzer
      Darueber bin ich auch heftig gestopert, hab mich gefragt, also was jetzt?

      Reply
    3. 6.3

      Solveigh Calderin

      Der “geliebte Führer” war eine Marionette der Zionisten (was heute NWO genannt wird). Aber das scheinen ein paar Kommentatoren dieses Blogs hier immer noch nicht verstanden zu haben oder wollen es nicht verstehen, einfach, weil es nicht in deren Weltbild passt!

      Reply
      1. 6.3.1

        Maria Lourdes

        Solveigh, da liegst Du falsch, das stimmt nicht! Dies ist hinlänglich widerlegt!
        Gruss Maria Lourdes

        Reply
        1. 6.3.1.1

          Solveigh Calderin

          Nein, ganz im Gegenteil! Hitler wurde genau in DEM Moment von den Angloamerikanern aufgebaut (finanziert, angeleitet) als Stalin in Russland die Macht über die Zionisten erreicht hatte, die hier damals wie heute die “5. Kolonne” geannt wurde/wird.
          Folgerichtig wurde Stalin seit dem zum “Diktator” und “Menschenrechtsverletzer” seit 1953, nachdem er durch die zionistische Chrustschow-Bande gestorben worden war, auch gern “schlimmer als Hitler” gemacht. Von wem wohl? Richtig! Von den genau DEN Zionisten, denen er die Macht in der Sowjetunion genommen hatte, weshalb die dann logisch prosperierte und wirtschaftlich und militärisch stärker/gleichstark wie die alles beherrschende (durch das Geld der Zionisten) USA wurde! Die militärische und wirtschaftliche Macht der Sowjetunion wurde im Großen Vaterländischen Krieg, bereits 1949 durch die Zündung der ersten sowjetischen Atombombe und nur zwölf Jahre nach Kriegsende durch den ersten Sputnik im All eindrucksvoll unter Beweis gestellt!
          Seit die zionistischen Vasallen in der Sowjetunion (beginnend mit Chrustschow und endend mit Jelzin) die Macht immer mehr an sich rissen, verfiel die Sowjetunion zusehends (und mit ihr das sozialistische Lager), die Wirtschaftskraf nahm logisch ab, der Lebensstandard, die Wirtschaft und allgemeine gesellschaftliche Entwicklung stagnierten, bis der Verräter Gorbatschow das Land kampflos an die Zionisten übergeben konnte!
          Nein, die Technologie für die Atombombe in der Sowjetunion kam NICHT AUSSCHLIEßLICH von den deutschen Wissenschaftlern, die in die Sowjetunion wechselten, die Arbeiten an dieser Technologie begann in der Sowjetunion – wie in den USA und Deutschland (beides zionistisch geführte Staaten!) bereits in den dreißiger Jahren.
          “Das sowjetische Atombombenprojekt war die Reaktion der Sowjetunion auf das deutsche Uranprojekt und das US-amerikanische Manhattan-Projekt der 1930er und 1940er Jahre. Es begann Mitte der 1930er Jahre zunächst unter der Leitung von Abram Joffe und ab 1941 von Igor Kurtschatow. Das Projekt endete mit der ersten erfolgreichen Zündung einer sowjetischen Atombombe am 29. August 1949 und wurde 1950 zur Entwicklung einer Wasserstoffbombe wieder aufgenommen.”
          https://de.wikipedia.org/wiki/Sowjetisches_Atombombenprojekt
          Hitler wurde dann genau in DEM Moment DEMONTIERT und DÄMONISIERT, als er seine Aufgabe: Zerstückelung und Zerschlagung der Sowjetunion nicht erfüllte! Erst als seine Niederlage offensichtlich und unumkehrbar geworden war (im Sommer 1944) wurde durch die Angloamerikaner die zweite Front eröffnet, zu der sich (WISSEND) die im Sold der Angloamerikaner (lies Zionisten) stehenden Nazi-Größen flüchteten, um ihr “Werk” in deren Auftrag entweder in der dann gegründeten BRD oder aber in den USA/GB/F weiterzuführen! Die Aufgaben haben (hatten) sich NICHT geändert! Dieselben Typen beherrschen auch heute die BRD!
          Es ist auch kein Zufall, dass die Folter- und genozidalen Kriegsmethoden der USA, Israels, GB, F, und Deutschlands (heute BRD) sich gleichen wie ein Ei dem anderen! Dass die Angloamerikaner die deutschen Städte bombardierten und so Völkermord betrieben gehört zur “Bestrafung”, weil Hitler versagt hatte und es war die Demütigung des deutschen Volkes, um es benutzen zu können. Der Feind steht immer noch im Osten!
          Augenwischerei ist nicht hilfreich, wenn ich dafür sorgen will, dass die Geschichte nicht endlos wiederholt wird!

        2. nemo vult

          Geschichte wiederholt sich nie, ist nur sich selbst ähnlich, fraktal. Wie soll ich noch irgendeinem Historiker Vertrauen schenken, wenn sich die Geschichte trotzdem wiederholt hat.
          So viele Worte, darüber lässt sich trefflich streiten. Nur wem nutzt das? Mir nicht, und ich behaupte Dir auch nicht.
          Ohne Investor kein Krieg.
          Die ganze Wahrheit befreit.

        3. Aufstieg des Adlers

          Werte Solveigh,
          merkst Du, wie Du Dir widersprichst ?
          Zitat:
          “Hitler wurde dann genau in DEM Moment DEMONTIERT und DÄMONISIERT, als er seine Aufgabe: Zerstückelung und Zerschlagung der Sowjetunion nicht erfüllte! ”
          Dieser Lesart zufolge wurde Adolf Hitler gegen Russland gehetzt mit dem Ziele die Sowjetunion niederzuringen, was (verzeihe mir meinen Zynismus) ja dann auch den Nichtanbgriffspackt voll rechtfertigte.. äh… alles klar.
          Daß natürlich das deutsche Atomprogrammnicht unbedingt betreffs als Ziel gegen Russland entwickelt worden ist, mag ja nicht in Dein Weltbild passen, aber Adolf Hitler gab befehl zurEntwicklung diesen Programmes, genauso wie er befehl gegebenhatte ungezählte Tunnelanzulegen, um im Ernstfall das deutsche Volk vor eben jenen Atomprogrammen in Anwendung (!) besser schützen zu können!
          Weshalb fällt es Dir so sehr schwer zuzugeben, daß hier 2 Völker von ein und denselben gegeneinander versucht wurden auszuspielen, um dann der lachende Dritte zu sein ?
          Wir halten fest, daß der Führer gezwungen war einen Präventivkrieg zu führen in der Absicht den Schaden für das eigene Volk geringer zu halten, als durch Überfall vernichtet zu werden und zudem schutzlos!

        4. Solveigh Calderin

          @Aufstieg des Adlers: Der Nicht-Angriffspakt schenkte Stalin ein paar Jahre, um die Sowjetunion um- und aufzurüsten. Glaubst Du, die Führer der Sowejtunion waren blöd und sahen und wussten nicht, was da von wem gegen sie vorbereitet wurde? Glaubst Du, Stalin formulierte ohne Grund: “Die Hitlers kommen und gehen, das deutsche Volk aber bleibt!”?
          Was Du zum Atomprogramm Hitlers schreibst, ist Behauptung und AUSLEGUNG, die unbewiesen bleibt. Damit ist diese Behauptung nichts sagend.
          Weshalb fällt es Dir so sehr schwer zuzugeben, daß hier 2 Völker von ein und denselben gegeneinander versucht wurden auszuspielen, um dann der lachende Dritte zu sein ?
          In diesem Punkt gebe ich Dir vollkommen recht! Und um das zu können, wurde damals Hitler als Terrorist, Aggressor und Tyrann installiert! Wer wird es heute sein? Schönen Gruß von der AfD! Wer hat angegriffen?
          Wer ist heute der Friedenssicherer? Die BRD von angloamerikanischen Gnaden oder Russland?
          Die “Präventiv-Krieg-Propaganda” führt absolut in die Irre, denn nicht die Sowjetunion hat Deutschland überfallen, sondern Hitler-Deutschland mit Unterstützung der Angloamerikaner hat die Sowjetunion überfallen!
          Merkst Du nicht, dass haargenau dieselbe Propaganda heute gegen den Iran, Syrien und die Islamisten insgesamt und in Folge WIEDER gegen Russland WIEDER propagiert wird??
          Mach’ die Augen auf und schau Dir die immer selben Muster an! Sie sind so selbstherrlich, dass sie meinen, diese Muster nicht ändern zu müssen, weil sie annehmen, dass die Menschen unfähig sind, sie zu erkennen und die Zusammenhänge zu erkennen, weil sie die Menschen immer nur auf einzelne Splitter konzentrieren, die den Blick auf das Gesamtbild versperren und so zu falschen Schlussfolgerungen führen MUSS!
          Der Angriff Hitlers auf die Sowjetunion erfolgte auf Befehl und mit finanzieller und wirtschaftlicher Unterstützung der Angloamerikaner, die es sich nicht nehmen ließen, an der Rüstung der Sowjetunion AUCH zu verdienen. “Das ist nichts persönliches, es ist einfach nur Geschäft!” ist die zynische Bemerkung dazu! Das Ziel der Angloamerikaner ist jedoch seit ca. 1900 (davor, seit 1700 waren es die Briten allein, indem sie die Schweden benutzten, dann im 18. Jh. gemeinsam mit Frankreich) die Zerschlagung, Zersplitterung und Beherrschung Russlands!
          An diesem Ziel der Angloamerikaner (lies Zionisten) hat sich bis heute NICHTS geändert! Und ja, bentutzt wurden seit dem 18. Jahrhundert immer wieder die Deutschen, damit sich die Brudervölker gegenseitig die Köpfe einschlagen soll(t)en!

        5. thomasramdasvoegeli

          @Solveigh
          Wo beziehst du diese Informationen? Interessiert mich. Was du sagst, klingt schluessig.
          Was mir naemlich (unter anderem) immer schraeg im Hals gelegen hat und immer noch liegt: Wenn Wissenschaftler wie Wernher von Braun die Idee des NS mitgetragen hatten, wie konnten sie danach fuer die USA arbeiten? Fuer mich UNvorstellbar. Soll mir keiner kommen und sagen, die wollten eben nur Raketen bauen, egal wo und fuer wen und fuer welchen Zweck, das glaube ich nicht.

        6. Solveigh Calderin

          Meine Kenntnisse beziehe ich a) aus verschiedenen Quellen, wie Blogs der verschiedensten Art der verschiedensten politischen/ideologischen Richtungen, b) aus meinen eigenen Geschichtskenntnissen, c) aus eigenen Analysen und Schlussfolgerungen auf Grund des Herstellens von Zusammenhängen auf Grund der Kenntnis vieler verschiedener scheinbarer einzelner Geschehnisse und schließlich d) aus meinem festen Standpunkt im Gewirr der vielen verschiedenen Informationen, die nur der Verwirrung und Umnebelung der Hirne dienen soll und dient. (Siehe die Konzentration auf EIN Ereignis oder Abschnitt, OHNE alle anderen AUCH und MIT zu betrachten!)

        7. Aufstieg des Adlers

          Werte Solveigh,
          merkst Du nicht, daß die Präventivkriegsthese schon längst bestätigt ist ?
          Wir möchtenhier doch bite festhalten, daß h e u t e unter Vorspiegelung falscher tatsachen die Zionisten versuchen die nordafrikanischen Völker mit krieg zu überziehen und das in Anlehnung auf (wie Du schriebst) die Präventievkriegsthese von 1941 schamlos ausnutzen ?
          Du schreibst, daß “Hitlerdeutschland” (achjaaaa… d e n Sprachduktus hatte ich in der alten DDR ununterbrochen gehört) den Krieg angefangenhatte – und unterschlägst dabei, daß es letzlich ein verteidigungskrieg war, oder was würdest Du als Staatsoberhaupt sagen,wenn russische Migs ununterbrochen die Reichsgrenze bei Ostpreußen verletzen, trotz Nichtangriffspaktes ?

        8. Solveigh Calderin

          Aufstieg des Adlers – zu diesem Thema habe ich bisher noch KEINEN einzigen Beweis gesehen, sondern ich lese immer nur wieder diese UNBEWIESENEN Behauptungen.
          Ich muss das daher als Versuch lesen, das faschisitsche Deutschland von seiner Kriegsschuld (durch angloamerikanische Strippenzieher) reinzuwaschen.
          Das jedoch ist grundfalsch!
          Du versuchst nun GRUNDFALSCH die Aggression Hitlerdeutschlands auf heutige Verhältnisse zu übertragen, indem Du die Dinge einfach so hindrehst, wie sie Dir in den Kram passen. Das geht jedoch nicht. Ich muss Fakten nehmen, wie sie sind und kann sie dann mit anderen Fakten, wie sie sind, vergleichen. Da etwas hineinzuinterpretieren wie Du es tust ist unseriös.
          Da Du Dich an treffenden Worten störst, zeigt das bereits Deine Einstellung und Deine Scheuklappen, die Dir nicht gestatten, außerhalb der Dir vorgegebenen Schemen zu denken.
          Schade!

        9. Solveigh Calderin

          P.S. Ich bin hier jetzt raus, das spammt mir mein Postfach zu.

      2. 6.3.2

        thomasramdasvoegeli

        @Solveigh
        Was du sagst, beschaeftigt mich permanent. Dass AH nicht der war, dass die ganze NS Story anders war als wir es in der Schule serviert bekommen haben, ist fuer mich heute zweifelsfrei. Ob AH eigenstaendig gedacht und gehandelt oder am Gaengelband DERER war, ist fuer mich heute noch offen. Fuer Letzteres spricht seine idee der Blutsreinheit, welcher in diesen BLogs auch permanent hochgehalten wird. Ich halte das fuer eine Verblendung. Wenn sich Menschen verschiedener Voelker in Zuneigung und Respekt mischen, ist das befruchtend, nicht wie hier allenthalben behauptet verwaessernd.

        Reply
        1. 6.3.2.1

          Solveigh Calderin

          Zu Hitler und seine Befehlsempfänger empfehle ich Dir diese Analsyse eines russischen Historikers:
          http://hesikamiscellaneous.wordpress.com/2013/02/20/hitler-war-eine-puppe-des-westens-im-spiel-gegen-das-russische-volk/
          Russland war IMMER ein Vielvölkerstaat, in dem die verschiedenen Völker friedlich zusammen und nebeneinander lebten. Seit der Sowjetunion wurde für die volle Souveränität und Identität der unterschiedlichen Völker gesorgt – durch Schaffung der 15 Sowjetrepubliken, der vielen Autonomen Gebiete usw., manche der in der Sowjetunion/Russland lebenden Völker erhielten erst jetzt eine Schriftsprache, damit die Muttersprache, die Identität der Völker, ihre Kultur, Geschichte und Tradition nicht verloren gehen konnte.
          Zu “Vermischungen” kam und kommt es bis heute eher selten. Auch in der BRD ist eine “Vermischung” mit anderen hier lebenden Völkern eher die Ausnahme, wenn die Vermischung propagandistisch auch forciert wird – und das halte auch ich für falsch und absolut gefährlich, denn damit wird ALLEN Völkern ihre Identität und Eigenständigkeit, ihre Sprache, Kultur, Traditon und Herkunft geraubt, was verheerende Folgen für die Völker hat! Sie sind dann nämlich für ALLES zu gebrauchen!
          Ein Bund von 100 Ästen kann kein Mann brechen, 100 lose Äste jedoch mit Leichtigkeit!
          Das steht hinter der “Propagierung” des “sich Vermischens”, was ja natürlich äußerst, äußerst selten geschieht.
          Heute wird gar propagiert, dass sich in grauer Vorzeit die Neandertaler mit den modernen Menschen und noch einer (nicht näher benannten MenschenART!) Menschen sexuell vermischt haben sollen. Was ich für glatte Geschichtslüge halte! Wer von uns kann schon die Zusammensetzung der Gene überprüfen und vor allem den Grund dafür?? Vor ein paar Jahren las ich gar, dass die menschlichen Gene zu über 90% mit denen der Fruchtfliege identisch seien! Haben sich die modernen Menschen mit dneen in grauer Vorzeit auch gepaart?? Wo sind die “Zwischenformen” der verschiednen Menschenarten? Warum verschwand bei “Vermischung” der Neanderthaler und die angeblich unbekannte dritte Art von Menschen, aber nicht der Homo sapiens? Warum splittert sich der Homo sapiens in soviele Rassen auf? Das wird von den Vermischungs-Theoretikern und -Propagandisten nicht erklärt! Komisch, ne?

        2. Solveigh Calderin

          P.S. nicht “Befehlsempfänger”, sondern “Befehlsgeber”! Pardon!

        3. thomasramdasvoegeli

          @Solveigh
          Wie ein Kind frage ich dich, Solveigh. Sind die Graeueltaten Stalins erfunden, so wie die Vergasung von Juden in D?

      3. 6.3.3

        nemo vult

        Eine Wirklichkeit, verschiedene Ansichten. Du wirst diese Kommentatoren nicht so ein fach überzeugen. Viel wichtiger finde ich die Fakten die auch auf deinem Blog zu finden sind. Russland, China, Iran, u.a. sind dabei ein Warentauschsystem zu etablieren, also weder $,€ oder Gold, sondern Leistung zu kreditieren, also das gab es schonmal.

        Reply
      4. 6.3.4

        Aufstieg des Adlers

        Sehr geehrte Solveigh,
        es mag Dich ja in D e i n e m Weltbild bestätigen, wenn Du Solches schreibst; trotzdem ist es falsch!
        Adolf spaltete kurz nach der Machtergreifung das Reichvon der Wallstreet komplett ab, was das Protestgeheule der amerikanischen Ostküste komplett mit Boykotthetze gegen Deutschland zur Folge hatte.
        Ja, auch ich kenne die Bücher von “Israels Geheimvatikan”, deren Intension sie zu schreiben, das heißt die TIEFEREN Intensionen, denen sie zugrunde liegen, mich viel mehr interessiert, – und schon sind wir wieder bei der abgefeimten jüdischen Rabulistik angelangt:
        INDEM BIS HEUTE UNVERSCHÄMTERWEISE BEHAUPTET WIRD,DASS ADOLF HITLER SELBER EIN JUDENKNECHT GEWESEN WÄRE,SOLL DAMIT LEDIGLICH DAS NATIONALSOZIALISTISCHE WIRTSCHAFTSPROGRAMM DER NSDAP VÖLLIG IN MISSKREDIT GEBRACHT WERDEN,UM EIN FÜR ALLEMAL DAMIT SICHERZUSTELLEN; DASS DAS GROSE GELDVERDIENEN NUR MIT DER CITY OF LONDON,BZW.DER WALLSTREET ÜBERHAUPT NUR DENKBAR IST!
        Fällt Dir nicht auf, daß sämtlichen Staatsmännern überall in der Welt sofort jüdische Wurzeln, bzw. Bestrebungen angedichtet werden, wenn sie den Weg der Zinsknechtschaft verlassen und den Weg einer eigenständigen, dem eigenem Volke zugewandten Politikgehen ?
        Amadinedshad hatte man genauso jüdische Wurzeln angedichtet, wie weiland Hugo Chavez, oder seiner Exellenz, dem russischem Staatspräsidenten Vladimir Putin!
        Meine liebe, liebe Solveigh… DU MUSST NOCH SEHR VIEL LERNEN…
        Sobald meine Internetverbindung wieder tippietoppie läuft, werde ich Dir/Euch noch weitere Bücher ins netz stellen, in denen der dreckige Weg jüdischer Allmachtsgedanken ganz klar dargestellt ist!

        Reply
        1. 6.3.4.1

          Solveigh Calderin

          Deine Argumentationskette stimmt auch nur FAST!
          Ich halte mich nicht an Bücher wie die von Dir genannten. (Wer sind die Autoren, wo sind sie von wem verlegt worden?).
          Ich folge der kriminalistischen Denkweise: Wem nützt das (Ergebnis des Verbrechens)? Und “folge der Spur des Geldes”. Und die Beantwortung BEIDER Fragen ist EINDEUTIG! Letztlicher Sieger der Hitlerschen Verbrechen sind die Zionisten. JETZT war der Staat Israel keine Schwierigkeit in der UNO mehr! ALLE stimmten zu, da doch das arme jüdische Volk so gequält und “6 Millionen” umgebracht worden sind! JEDER glaubte das jetzt – durch und NACH Hitler!
          Der so genannte “Aufstieg” und “gute Entwicklung der deutschen Wirtschaft” seit 1933 war ein “Geschenk” der Industrie, hier besonders der IG Farben, deren größter Aktionär zu dieser Zeit die Standard Oil = Rockefeller war! Sie ergab sich auch fast AUSSCHLIEßLICH aus der Kriegsproduktion!!!
          Es war schlicht die Investition der Zionisten in Hitler, die er dann bitte durch die Zerstückelung und Aufteilung (Ölfelder im und am Kaspi-Meer) der Sowjetunion wieder zurück zu zahlen hatte! Als er das auf Grund seiner Niederlage nicht zurück zahlen konnte, wurde er zum Diktator und Juden-Mörder gemacht!

        2. Aufstieg des Adlers

          Werte Solveigh,
          Nimm an, Du würdest Deinem Volke helfen wollen,aus dem damaligem Elend herauszukommen.
          Nimm weiter an, da gäbe es in der Tat deutsche Interessenverbände, denen die Wahl Adolf Hitlers aufgrund der Chance grose geschäfte abwickeln zu können gut zu passe kam und die ihn aus diesen gründen unterstützt hätten, d e n n das ist ein weiterer wichtiger Puzzlestein in dem gesamtem Mosaik.
          Der Denkfehler bis auf den heutigem Tag ist es nun, daß insbesondere von LINKEN Journalistchen und Co, genau diesen Zustand unserm Volke immer weider unter die nase zu reiben, wohl weislich die Hungertoten der Ukraine vergessen zu machen, damit Stalin weiter als grosser russischer Herrscher vor seinem eigenem Volke dastehn konnte.
          Zurück zum Thema:
          Daß es vorläufig für Adolf Hitler keinen anderen Weg gab, blieb ihm, um überhaupt etwas erreichen zu können dieser Weg, da die Chemielobby damals noch zu mächtig war.
          Versuche doch mal das geflecht zwischen Standart oil und deutscher Chemieindustreie zu knacken, denen das leben der Menschen von jeher egal waren, wenn die damals in solchen Machtstrukturen verhaftet waren!
          Weshalb hatte er auf dem Berghof Viktor Schauberger empfangen und ihm Labor und Arbeitsmöglichkeitin die hand gegeben, wenn er als Vasall der Chemielobby das doch garnicht nötig gehabt hätte ?
          Siehst Du jetzt selbst, daß er Anfangs regelrecht gezwungen war mit den Wölfen zu heulen, um ihnen mit wachsender macht den Boden für ihr schändliches handeln zu entziehn ?
          Daß er an rein auf die Natur aufgebauten Programmen interesiert gewesenist, beweist noch heute die rundförmige Rundbebauung des berliner Flughafens Tempelhof: denn es sollten dort in der tat Riesen-UFOs, die logischerweise rund sind, passgenau überall von dem Zusteigs/ und Empfangshallen ereichbar sein. (Wird auch gerne verschwiegen)
          Und das die Erfolge des Wirtschaftsprogrammes betrifft, hier siehe doch nur mal nach Ungarn, was Viktor Orban da umsetzt UND ERFOLGREICH wie ich meine: daß jetzt sämtlichen ausländischen Schmarotzerbanken in hohem Bogen rausfliegen ist doch auch nur die Umsetzung des nationalsozialistischen Wirtschaftsprogrammes, daß Adolf Hitler einstens aus der Taufe hob.
          Das Wichtigste jedoch für Europas Zukunft ist (und da beisst die maus keinen faden ab) DIE WEIDERBELEBUNG DER ALTEN ACHSE BERLIN – MOSKAU!
          Ich denke, wenigstens in diesem Punkte sind wir uns einig.

        3. Christian

          A.H. ist auf jeden Fall finanziert worden……….(nicht von den kleinen Leuten)……….verstehn kann man alles besser wenn man die
          Protokolle liest………..es war nicht das erste Mal,dass Eurpa im Krieg versank………..!
          Die Geschichte des ersten 30.Jahrigen Krieges oder der Kriege Napoleons sind fast identisch mit dem zweitem 30.Jahrigem Krieg,
          man muss nur die Akteure tauschen und den Kriegsteilnehmern Farben geben………….und siehe da:immer gas gleiche.

      5. 6.3.5

        Friedland

        Das historisch induzierte Irresein
        Die historischen Fakten sprechen eindeutig gegen diesen Unsinn, der hier von einer SC in wiederholtem male zu Hitler, Stalin, und dem WK II im Allgemeinen verbreitet wird. So faktenresistent wie diese Schreiberin kann nur jemand sein, dem man eine Gehirnwäsche unterzogen hat oder aber der durch Umgehung aller Tatsachen an dieser Propagandaverbreitung festhalten muß und keine neuen Erkenntnisse in seinem Weltbild zuläßt.
        Weitere Kommentare bedeuten Zeitvergeudung.

        Reply
      6. 6.3.6

        Frank

        Sie (Solveigh Calderin) mal wieder mit ihrem neo-bolschewistischen Unsinn.

        Reply
        1. 6.3.6.1

          thomasramdasvoegeli

          @Frank
          Wenn nun Stammschreiber das machen was sie sonst immer ankreiden, naemlich die Klischeetotschlagkeule schwingen, ist aus mit lustig. Maria hat recht. Mal wieder besinnen.

        2. Frank

          @thomasramdasvoegeli
          Wenn besagte Person wider besseren Wissen immer wieder diese infamen Diffamierungen in Richtung Person A. Hitler postet, ist es mehr als angebracht ihr Vorsatz zu unterstellen.
          Sie hat sich in mehreren Disputen mit mir und anderen Kommentatoren überzeugend vom richtigen Bild der NSDAP und Adolf Hitler informieren können, vertreibt aber weiterhin bewußt die Lüge.
          Abgesehen davon ist Bolschewismus oder Neo-Bolschewismus kein Klischee und auch kein Totschlagargument. Desweiteren unterscheidet SC nicht zwischen Faschismus und Nationalsozialismus welches ein eindeutiges Indiz für die Lehren der Komunistischen – Internationale ist.
          Zu Karl-Marx und seinen Lebensfeindlichen Ausarbeitungen (Komunistisches Manifest und das Kapital) sage ich lieber nichts. Ich musste diesen Unsinn in der DDR lernen und weiß wovon ich rede.
          Desweiteren gibt sie nie Quellen von russischen Historikern an, welche NICHT sowjetisch-Linientreu sind.
          ZB.: Suworow oder Solschenizyn. Ihr Worte besagen , Jene sind Lügner und Verräter.
          Viel Spaß noch mit der Bolschewistin
          Frank

        3. 6.3.6.2

          Hans-im-Glück

          @ Frank:
          findest Du es eine normale Art des Umgangs miteinander, wenn Du jemanden, der einfach nur anderer Meinung ist als Du (und vielleicht einige andere hier) und anderen Überzeugungen anhängt, derart beleidigend begegnest?
          Wir sollten uns von den allfälligen “Wapperl-Verteilern” doch langsam zu unterscheiden wissen.
          “Freiheit ist zuerst die Freiheit für die Andersdenkenden.” R. Luxemburg

        4. Frank

          @HiG
          Glaub mir diese Person ist ganz sicher nicht beleidigt als Neo-Bolschewist tituliert zu werden. Sie fühlt sich geehrt glaube mir. Auffallend ist auch ihre Lernresistenz. Ich hatte schon mehrere Dispute mit besagter Person und liege mit meiner Aussage absolut richtig
          Im übrigen ist es recht auffallend, daß Du ständig an meinen Postings herumnörgelst
          Naja, viel Feind – viel Ehr !
          Kannst mir auch gerne die Schuhe aufblasen – Links 2.8bar und rechts 3,4bar ! 🙂
          Ach, deine zitierte Rosa Luxemburg war eine was ?! Bolschewistin ?!
          Den Zusammenhang in welchen dieses Zitat gefallen ist, kennst Du sicher auch nicht.
          gehab Dich…

    4. 6.4

      Gelee Royal

      Ich sage nur Triumph des Willens.
      Und der Wille aller die an der Befreiung der Welt und unseres Vaterlandes arbeiten wird triumphieren, falsch, der Wille ist schon am triumphieren.
      Seht die Zionspyramide ist am bröckeln.
      Der Kampf in der geistigen Welt und in der Materie sind im entscheidenden Endkampf, dieser ist schon eingeläutet.
      Die Glocken in der Welt wurden noch nie so laut geläutet wie in dieser Phase.
      Möge die Revision der falschen Anschuldigungen an unserem lieben Vaterland in alle Haushalte der Welt erklingen.

      Reply
  15. 5

    thomasramdasvoegeli

    Die Lügen über Nordafrika stehen im Brennpunkt der Medienhuren. Das übrige Afrika wurde und wird still und heimlich mit Krankheiten, Blut und Tränen überzogen.
    Danke für den Beitrag.
    Reblogged in thomasramdasvoegeli.com

    Reply
  16. 3

    Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen