Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

55 Comments

  1. Pingback: Spatz: “Welcome in Angiland”

  2. Pingback: Bananenrepublik: Wahl manipuliert – Mainstream-Medien beginnen Berichterstattung | Gerswind

  3. Pingback: Bananenrepublik: Wahl manipuliert – Mainstream-Medien beginnen Berichterstattung | Maria Lourdes Blog

  4. 20

    Schinderhannes

    Danke für diesen aufklärenden Artikel, der hoffentlich dem letzten Naivling die Augen öffnet!
    Wer das deutsche Volk um Milliarden, ja Billionen betrügen will, der schreckt doch nicht vor Wahlbetrug zurück!
    Er “läßt” wählen, damit alles “demokratisch” aussieht und er hinterher sagen kann: “Ihr habt es ja SELBST so gewollt!”
    Also nach der Methode: “Deutschland schafft sich SELBST ab”.
    Die ungeheuerliche VERLOGENHEIT dieses Bilderberger-Regimes geht mir dabei noch mehr auf den Sack als der BETRUG selbst! Sie paßt aber genau zu einer gewissen Religion oder Ethnie.

    Reply
    1. 20.1

      Werner

      Mir hat dieser Artike unwahrscheinlich beim Verstehen gewisser Handlungen geholfen. Ich wusste nicht um dieses offene Geheimniss, das ueberall gegenwertig ist…und wie sagte Julus Caesar : Dein groesster Feind ist da, wo Du ihn nie vermuten wuerdest.
      https://lupocattivoblog.com/2010/01/30/pathokratie-wir-leben-in-einem-von-psychopathen-geschaffenen-system/

      Reply
  5. Pingback: Luckes “Entartung” ist also, die “Nähe zu rechtem Gedankengut” « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  6. 18

    DEDE

    Für die, die es gesucht habenw ie ich:

    Reply
  7. 17

    Werner

    @Adler
    @Maria
    DANKE DANKE DANKE ..das ist Klasse was Ihr macht!!!
    Ich fuehle eine ganz neue Energie in mir wachsen, es fuehlt sich an als ob das scharfe Schwert der Gerechtigkeit bald zuschlagen wird, und das wird schmerzlich werden fuer einige..
    Gottes Segen fuer Euch alle !

    Reply
    1. 17.1

      Aufstieg des Adlers

      @ Werner
      Ja, nee, also watt mache ick denne ?
      Ick stelle mir nur vor, wie ick diesen endlosen Politikerkollonnen im Stechschritt nach Sachsenhausen zusehe :mrgreen:
      Dett iss da nen Zwischenlager…für den Weitertransport nach Sibirien – und wenn die da angekommen sind, können die watt über die Klimaerwärmung erzählen :mrgreen:
      Und übrijens: Schraubenschäuble quitscht mit dem Rollstuhl hinterher….. der hatt Anweisung gekriegt m i t t i g auf der Autobahn zu fahren…….
      ….und naja…. also……
      (Ick habe den Brummifahren bescheid gegeben, daß, wenn die den Sack da auf der Autobahn rummeiern sehn….äh… also… gebremst werden muss nich unbedingt……. kann ja mal vorkommen, daß man was übersieht (!)…nich wahr…)
      Und mal ehrlich jetze: Wieviele doote Ratten liegen auf der Autobahn:überfahren, doot und platt :mrgreen:
      Iss allet menschlich, sprach der Igel und stieg vonner Klobürschte :mrgreen:

      Reply
      1. 17.1.2

        thomasramdasvoegeli

        @adler
        lach mich kapott. dubissjanealdesau. ich krieg mich nicht mehr ein. Herr Staubli hat es in dieser Inkarnation aber auch gar zu einladend inszeniert mit seiner mitleiderregenden äh Behinderung welche er nicht ausspielen tut.
        Hab den Herrn Staubli vor etwa 10 Jahren mal in TV gesehen, ich hab gedacht: Der Mann spricht von Herzen und mit Geist. Frage an das Universum: War das so?
        Nun, vor einigen Monaten, als ich Herrn Staubli sah, da kam es mir: Schon wieder zu wenig Anerkennung von Freund und Feind erfahren du armed Sch***nchen?

        Reply
        1. 17.1.2.1

          Aufstieg des Adlers

          Klar bin ick ne alte Sau, denn wie spricht der Volksmund ?
          Lieber ne gesunde Verdorbenheit, als ne verdorbene gesundheit.
          Schön iss auch: Lieber jung und verfressen, als alt und vergessen, hehe

  8. 16

    Red Softy Tired Tiger

    Reblogged this on Red Softy Tired Tiger.

    Reply
  9. 15

    pool338

    Reblogged this on TheReconMission and commented:
    Füge hier deine Gedanken hinzu… (optional)

    Reply
  10. 13

    Aufstieg des Adlers

    Hochverehrte Maria, Liebe Freunde
    Denkt bitte nicht, daß dies schon Alles gewesen wäre, nö, nö!
    Ganz im Geigentum (oder wie das heißt)
    Den nächsten Artikel lesen wir wieder angesichts des nasskalten Wetters gerne am warmen Ofen bei einem Stück erlesener Sachertorte und meinem favorisiertem Töpf´chen Kakao:
    http://brd-schwindel.org/bundestagswahlen-von-essen-bis-passau-weitere-gravierende-unregelmaessigkeiten/
    P.S. Natürlich darf dazu im Hintergrund dezente klassische Musik als zärtliche Untermalung sozusagen durch die Räumlichkeiten erschallen, denWirkgrad selbiger meldungen im Link verstärkend, wobei das garnicht nötig ist, jedoch darauf hinweist, daß jene stattgefundenen Tatsächlichkeiten nicht nur noch seeehr lange nachhallen werden, sondern zu STARK tiefgreifenden geschichtlich-historischen Ergebnissen führen werden….
    Ein zarter, in rosa-pastell gehaltener Hinweis, WIE SEHR (!!!) man sich besonders im ö s t l i c h e m Ausland hierfür interessiert, darf von Euch allen sehr gerne durchdacht werden….
    Indess ereilt uns jene bekannte jüdische Denkweise, selbst noch aus Scheisse frische sahnebonbons herstellen zu können…..
    Linkie eilet sofortigst hinterdreien…

    Reply
    1. 13.1

      Aufstieg des Adlers

      …und da isser schon.. der Linkifix:
      http://www.tagesspiegel.de/politik/politbarometer-neuwahlen-wuerden-union-beguenstigen/8857212.html
      Wir sehen am Inhalt wiederum jenen demokratischen Hackenbeschiss des uns allen so herzhaft bekanntem Politbarometers des ZDF, wobei wir eingedenk uns erinnern möchten, w o f ü r (!) die Bücherstaben “ZDF” tatsächlich stehen…..
      “Zionistischer Desinformations Funk”
      Sobald wir uns jene Erinnerlichkeit ins Hirne frisch zurückrufen, erkennen wir schmackhaft, wie sehr dem System der hintere untere Bereich allerkühlsten Unannehmlichkeiten ausgesetzt ist, in Summa halten wir fest, daß die oft uns propagierte Formel vom “Los lassen” nicht eben so eingehalten wird von den Politvötzlingen unteranalster Flachmässigkeiten!
      Grußlos an die Bundesbordellmutter Äiiindschie Mörkel (oder wie die alte Kuffnuckentusse heisst)

      Reply
    2. 13.2

      thomasramdasvoegeli

      @Adler
      Danke. Hab die hübsch detaillierten Fälle in thomasramdasvoegeli.com übernommen.
      Deine Idee mit heisser Schoko vor Mozarthintergrund ist hervorragend. Ich machs grad mit Brahms Klav. Konz. 2, nur blöd, dass mich dieses aufwühlende Werk von den zarten Sahnetörtchen stark ablenkt.

      Reply
      1. 13.2.1

        Aufstieg des Adlers

        @ Thomas
        Natürlich haben die brandenburgischen Konzerte auch ihren Reiz, aber wie immer bei klassischer Musik kommt es auf die Orchester und die Dirigenten an.
        Da zieht man schon die Großen vor, also die Wiener Philharmoniker, Staatskapelle Dresden, oder das berühmte Gewandhausorcherster Leipzig.

        Reply
        1. 13.2.1.1

          thomas ramdas voegeli

          @ Adler
          Ich hoffe, dass Marias Grossmut uns kurz über Musik sprechen lässt!?
          Also die Brandenburgischen, die sind von Grossmeister J.S.B. Und die müssen in barocker Formation, also mit kleinem Orch., am liebsten mit historischen Instrumenten, mit geradem Strich, nicht mit Herzschmerzvibrato gespielt werden. Harnoncourt war einer der Pioniere im Bach genial Wiedergeben.
          Ich sprach von Brahms, und da bin ich mit dir einig. Die absolut irrste Interpretation ist mit der Pianistin Cécile Ousset. Als ich die das erste mal hörte, hätt ich jeden Schwur getan, dass ein Mann spielt. Die Musik von Brahms bringt extrem männliche Elemente zum Ausdruck, und diese Frau legt das hin, gehenial. kein einziger langweiliger Ton, und haha verd sportlich aggressiv. Virtuos sowieso. Bei Bruckner ist Celibidache mit euren phantastischen Münchnern der Stern am Himmel.
          Hehe, Adler, damit komm ich auf eines unserer Bloglieblingsthemen: dies ist ein typisches Beispiel für die verderbliche Verwässerung, wenn sich Völker vermischen. Der Rumäne Celibidache mit griechischem Vater leitet die Münchner Philharmoniker, sie spielen Musik des Oesterreichers Anton Bruckner – und was kommt heraus? Sternstunden der Menschheit…..
          Na ja, es kann ja eingewendet werden, Rumänien sei eigentlich reichsdeutsch, Oesterreich sowieso, die Griechen nehmen wir ausnahmsweise in Kauf, Celibidaches Vater ist immerhin schon tot ;-:
          @ maria, danke für deine Nachsicht, ich sag kein Wort mehr über Musik hier.
          🙂
          Für Fine muss ich noch kurz nachschauen, ob der Celibidace nicht vielleicht Jude ist, und ob in der dritten Geige der Münchner nicht auch ein Jude hockt.
          Ich würde die Konzertaufzeichnungen in diesem Falle unverzüglich dem Feuer übergeben und eine reinrassige Interpretation suchen.
          Tut mir leid, dieser Hieb musste sein. Uebrigens hör ich grad Fauré jetzt grad. Sollte ich das als Schweizer nicht? Könnte mein Schweizertum gefährden.
          @ alle Mitleser.
          Du brauchst dich nicht zu erregen. Jetzt wieder ohne Ironie: Mir ist klar, dass Europa mit Absicht und gezielt und mit Raffinesse mit Menschen anderer Länder überschwemmt werden soll, und zwar mit Menschen von möglichst niedriger Gesinnung. Ich möchte nur noch und noch darauf hinweisen, dass wir höllisch aufpassen müssen, aus unserer inneren Not geborene Wut und schieren Verzweiflung nicht das zu tun, was DIE wollen: Ungerechte Pauschalurteile fällen und damit die Trennung fördern, welche wir doch überwinden wollen.

        2. Aufstieg des Adlers

          Danke, lieber Thomas für diese ganz wundervolle Antwort, welche ich die hohe Ehre hatte in vollen Zügen geniessen zu dürfen!
          DANKE!

        3. thomasramdasvoegeli

          @Adler
          Ich will, dass wir es schaffen. Du weisst, was ich meine. Ich nenne es bumi bahagia.
          Du nennst es anders, deutsches Reich und WirklichvereinigteStaaten und VerbündeteSowjetRepubliken oder wiewas auch immer.
          Jeder wirkt auf seine ihm mögliche weise. Gegenseitiger Respekt ist eine der Voraussetzungen. Wenn der in Tat und Wahrheit Verbündete etwas mit meinem Weltbild Unvereinbares sagt, nachfragen, nicht schiessen. In Verbundenheit, danke für dein Wirken. thom ram

        4. Aufstieg des Adlers

          Thomas, mein Guter
          Ich träume in der tat von unserem Friedensreich!
          Könnte in der tat später so heißen Deutsches Friedensreich!
          Jefällt mir richtich jut.

        5. 13.2.1.2

          thomasramdasvoegeli

          @Adler
          Gemein, hab einen Kommentar über Bach, Brahms und Bruckner geschrieben, ich meine, einen witzigen Beitrag, der den Bogen zu unseren Themen hier geschafft hat, und der Ketzer ist entwischt.
          Na, nur kurz in dem Fall und uninspiriert: Brahms mit grossem Orchester, ja, aber nicht Bach. Wenn du Brahms Klav. Konz. irre gut hören willst: Pianistin Cécile Ousset. Unglaublich, die Frau.
          Will aber doch noch den bringen:
          Die in meinen Ohren besten Bruckner Symphonie Interpretationen sind vom euren Münchner Philharmonikern mit dem Rumänen Celibidache, der einen griechischen Vater hatte. Zur Erinnerung: Bruckner ist Oesterreicher.
          Ist das möglich? Menschen verschiedener Völker tun sich zusammen und es kommen Sternstunden der Menschheit zustande….
          Und nein, ich bin nicht blauäugig. Ich weiss, dass es in IHRER Agenda steht, Europa mit Menschen anderer Rassen und möglichst primitiver Gesinnung zu überschwemmen.
          Und ja, ich mahne noch und noch, Kinder nicht mit dem Bade auszuschütten, Pauschalurteile zu fällen – von wegen der hier tendenziell verpönten Volksvermischung.

        6. Aufstieg des Adlers

          Aber Nein, das tut doch Keiner!
          Es ist im Einzelfall überhaupt nichts einzuwenden, wenn ein Deutscher sich kmit einem Ausländer heiratet.
          Solange das aus freien Stücken geschieht ist doch alles in bester Butter.
          Jedoch die uns AUFGEZWUNGENE VERMISCHUNG – gegen die habe ich was!

        7. 13.2.1.3

          thomasramdasvoegeli

          oh, ääächz, bitte um Verzeihung für den doppelten Eintrag. WordPress hat mich verwirrt. Peinlich. Bitte wieder mal um Nachsicht.

        8. Aufstieg des Adlers

          Thomas
          Aber das mach doch Nichts, lieber Thomas,
          Aber das macht doch Nichts, lieber Thomas,
          das kommt in den besten Familien vor
          das kommt in den besten Familien vor..vor…vor..vor…
          😀 😀 😀

    3. 13.3

      Anti-Illuminat_999

      @Adler
      An deiner Stelle würde ich mal nachprüfen ob mit deiner Stimme ein anderer(vermutlich die CDU) gewählt hat. Wegen Punkt 7 sag ich es jetzt. Ich habe ungültig gewählt. Ich habe den Wahlzettel durchgestrichen. Meine (nicht)stimme wurde somit nicht missbraucht. Die Wahlbeteiligung interessiert der BRiD nämlich einen Scheiß. Selbst wenn niemand hingeht füllen einfach andere den Wahlzettel aus. Und registrieren dich Nichtwähler einfach als Wähler.
      Gruß

      Reply
      1. 13.3.1

        Aufstieg des Adlers

        Also ick habe datt Beweisvideo, als ich meine Unterlagen an die BRD zurück gesendet hatte bei …entube mit eingestellt.

        Reply
        1. 13.3.1.1

          Anti-Illuminat_999

          Na und?…
          Zur Not wird auch mit DEINER Stimme gewählt. Gerade JETZT wo das System weis das du NICHT zur Wahl gehst wird DEINE Stimme als erstes missbraucht. Wie gesagt: Die Wahlbeteiligung interessiert dem System einen Scheiß und es ist für das System umso besser wenn einige ihre Unterlagen zurückschicken. Somit ist auch klar welche Stimmen man noch missbrauchen kann. Ja ich weis Scheißsystem.

  11. 11

    Andreas Lichter

    Warum tragen wir es nicht über die Kommentarbereiche in die Medien?

    Reply
    1. 11.1

      Maria Lourdes

      Weil sie die Kommentar löschen, die Medien sind Huren! Machen für Geld -fast- alles! Wobei eine richtige Hure noch eine Ehre hat!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 11.1.1

        thomasramdasvoegeli

        @maria
        Das war ein wahres Wort. Ich kenne mich an Orten, wo sich als Huren bezeichnete Menschen aufhalten, ziemlich gut aus. Für das, was die Medien schmieren, ist Hure ein absolut unpassendes Schmeichelwort.
        Neulich hab ich per Internet die Süddeutsche durchgeschaut. Wenn man, so wie ich und wahrscheinlich die Mehrzahl hier, meist in TV- und Zeitungsabstinenz lebt, wenn man dann doch mal reingeht in son Blatt, dann flattern einem Ohren, Augen und Gehirn. Ich dachte, ich spinne, als ich wieder mal all die Lügen, Halblügen, Verdrehungen, Unterstellungen und Auslassungen las bzw. feststellte.

        Reply
      2. 11.1.2

        Aufstieg des Adlers

        Verehrteste Maria,
        wie sprichter, der Dichter:
        Er spricht:vergleich hübsche Huren mich hässlichen GAUCKlern nicht!
        Hier also wieder mal das bundesbackpfeiffengesichte Nummer Eins:
        http://www.tagesspiegel.de/meinung/schwierige-regierungsbildung-nur-gauck-koennte-fuer-neuwahlen-sorgen/8854194.html
        Doch damit nicht genug:
        Ich erhliet die traute Kunde, daß die Bundesregierung (die nennen sich so) es allen Ernstes geschafft hatt, ein Video bei YouTube zu V E R B I E T E N , indem seine Exellenz,der russische Staatspräsident Vladimir Vladimirowitsch Putin von die Schlappen bei der Bunzelwahl spricht!
        Dieses Video “ist in Deinem Lande nicht verfügbar”
        Wenn also unsere Freunde in Österreich und in der Schweiz dieses Video noch abrufen können, dann bitte sichern und mir via Skype zuschicken (oder an Maria, die es dann erneut veröffentlichen könnte)
        Wir sehen also, daß genau j e n e r “Staat”, der doch soooo demokratisch sein will und Russland Menschenrechtverletzungen vorwirft, selber die größte Arschlochvereinigung inmitten Europas darstellt und das ist die “Bundesrepublik Deutschland”!
        Mögen bei einer eventuellen Neuwahl noch w e n i g e r Menschen zur Wahl schreiten, damit dieser Sauladen ENDGÜLTIG den letzten Rest seiner ohnehin nicht nachweisbaren Legetimität beraubt wird!

        Reply
        1. 11.1.2.1

          thomasramdasvoegeli

          @Adler
          Indonesien. Neu: Wenn ich jetzt in You Tube gehe und eine x beliebige Putinrede anklicke, kommt ein Standbild und eine Dame mit Robotstimme gibt gescheit geredeten Totalunsinn von sich.

        2. Aufstieg des Adlers

          Lieber Thomas,
          watt beweist und datt ?
          Nun, das beweist uns ganz vortrefflich, datt uns´Vladie Putin eben doch kein Judenbengel iss, wie er immer hingestellt wird!
          Wäre das nämlich der Fall, hätten die ja auch seine reden nicht zensiert.
          Also icke finde dett echt bombastisch, dem freiheitlichem Westen beim demokratischem Hackenbeschiss zuzusehn 😀
          Die können doch schon vom 30meter Sprungbrett von oben in die Flasche scheißen! Und ohne den Trichter zu benutzen, oder den Flaschenrand zu beschmutzen: SO DÜNNE scheissen die schon!
          Datt wird jetze nur noch brenzlig, wenn der Zentralrat der Judenbengel sich aus Berlin verflüchtigt – DANN iss die Kacke am dampfen!

        3. thomasramdasvoegeli

          @elang yang naik
          äh indonesisch, @Adler welcher aufsteigen
          Erinnert mich verzweifelt froh an Bärlün, wenn du so sprechend daherkommst.
          Es scheinen da noch andere Elemente zu spielen, welche über den Tellerrand von Wahlbetrug in D, über Easterwell und Staubwedeldings, auch über Oberbarmen, FED, sogar über Zionist und NWO weit hinausreichen – von wegen aus 30 Meteren Höhe den Flascheingang zu treffen vor lauter Dünnpfiff.
          Ich zieh das jetzt mal hier an.
          Annunaki. Nibiru. Gibt es da Resonanz bei dir, Adler? Bei einem Mitleser?

        4. Aufstieg des Adlers

          Ja, ick räsoniere grade ooch! (Ob dett watt Schweinischet iss…, wer wees, wer wees…)
          Ja nee, ich habe hier den nächsaten Artikel am Start, DEN IHR BITTE ALLE LESEN MÖCHTET!
          http://brd-schwindel.org/aufruf-buergerwehren-in-allen-deutschen-staedten/

      3. 11.1.3

        Fine

        “weil die Hure eine Ehre hat”
        So ist es, Maria.
        Deshalb bezeichne ich Juda´s unterwürfige Stiefellecker als Nutten und Stricher.

        Reply
  12. 10

    Hans-Dieter

    Auch schon erwähnt. Bei Spiegel Online war über einige Zeit die AfD in der Bewertung gleich, obwohl bei anderen kleinen Parteien ein ständiges auf und ab in den Prozenten zu sehen war.
    Dachte mir. Oh, jetzt haben sie es gemerkt, vom Rechenzentrum ……und am Schluß gab es da noch eine geringe Veränderung.
    Pech für jene war, daß es vorher Stillstand in der Computerberechnung gab. Ja Leute, da hätte man besser aufpassen müssen oder ist das nur Verschwörungstheorie?.
    Bleibt zu hoffen, daß der Druck für eine Neuwahl stärker wird UNTER INTERNATIONALER KONTROLLE. (wobei ich vom Wählen nichts halte, da wir eine Besatzung haben und keine direkte Mitsprache und die eingesetzten Besatzungskonstrukte wählen in Politik, Wirtschaft, Kultur, Religion, Wissenschaft und so weiter ).

    Reply
  13. 9

    Institut für Wasserkraft

    ►►►►►► Nach der Wahl ist vor der Wahl ◄◄◄◄◄◄
    ►►►► DIESE WAHL IST NOCH NICHT ZU ENDE ◄◄◄◄
    ►►►►► WIDERSTAND – WAHLANFECHTUNG ◄◄◄◄◄
    Ferdinand Karnath – Die DNV in eigener Sache, Werte Waehlerinnen und Waehler, werte Mitreiterinnen und Mitstreiter, hier der Einspruch gegen die Gültigkeit der Bundestagswahl 2013 http://www.deutsche-nationalversammlung.de/dnv/Einspruch%20nach%20Art.%2044%20I%20GG.pdf

    Reply
    1. 9.1

      heliben

      Das ist schon einmal ein Anfang, danke.
      Ich meine das die Wahl sowieso anfechtbar ist, da das Bundeswahlgesetz i.V.m. dem Urteil des BVerfG aus 2008 durch einen Verstoß gegen das
      BVerfGG §31(1)
      “Die Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts binden die Verfassungsorgane des Bundes und der Länder sowie alle Gerichte und Behörden.”
      widerrechtlich zustande kam. Die Frist war längst überschritten, und ob die jetzige Fassung des BWahlG gg-konform ist bezweifle ich. Siehe Art. 38 GG.
      Recht und Gesetz interessiert die BRiD Konzernleitung nicht
      .
      Und was ist mit dem inhaltslosen §55 BWahlG? Wenn das Inkrafttreten nicht geregelt ist, niemand kann von mir als Laien verlangen das ich weiß in welchem Bundesgesetzblatt das steht, kann man von Rechtssicherheit nicht mehr reden.
      Auf DWN gibt es weitere dokumentierte Fälle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/09/27/von-essen-bis-passau-weitere-gravierende-unregelmaessigkeiten/comment-page-1/#respond

      Reply
  14. 7

    nemo vult

    Möge das doch alles nicht wahr sein. Wo ist der Textbaustein mit dem Benfordschen Gesetz? Der 5.Fall ist besonders interessant, weil so leicht überprüfbar. Wieso gab es nicht in jedem Wahllokal Beobachter um das Ergebnis des tatsächlichen Wahlverhaltens das übermittelt wird später mit dem Ergebnis das aus dem Wahlkreisbüro herausgegeben wird zu vergleichen? Antwort: Weil man mit der Wahrheit keinen Terz veranstalten kann. Ich war in einem und kann nur sagen: Möge das doch alles nicht wahr sein, rund 22% der Wahlberechtigten für die Ex-Regierung, alle andern weniger. Warum kann durch ein illegitimes Wahlrecht trotzdem einen legitimes Parlament gebildet werden? Antwort: die irrsinnige Radbruchsche Formel (welch treffender Name) Narrenschiffer. In diesem Sinne, wählt euch selbst sonst wählt euch keiner. Keine Partei wird Frieden schaffen können.

    Reply
    1. 7.1

      Gerswind_D184

      Bewiesen – Wahlfälschung im vereinten Deutschland normal
      Schlagzeilen über Wahlbetrug kennen die Deutschen bislang nur aus Ländern wie Usbekistan. Nie sind die Wähler, die Parteien oder der Bundeswahlleiter auf die Idee gekommen, einmal nachzuzählen oder nachzuprüfen.
      Nun haben erstmals zwei Politikwissenschaftler Christian Breunig und Achim Goerres der Universitäten Köln und Toronto die Ergebnisse der Bundestagswahlen zwischen 1990 und 2005 nachgerechnet. Und sieh an, auch bei Bundestagswahlen gibt es massive Unregelmäßigkeiten, die auf systematische Manipulationen aber auch auf Schlamperei hindeuten, wobei die Übergänge fließend sein können. Aus Sicht der Demokratie ist dies äußerst bedenklich.
      Goerres und Breunig haben sich die Zahlen von Union und SPD sowie der PDS/Linken angesehen und mit den Einzelresultaten aus allen 80.000 Wahlbezirken ihren Computer gefüttert.
      Den Autoren zufolge handelt es sich um die erste Arbeit, die Ergebnisse deutscher Bundestagswahlen unter statistischen Gesichtspunkten (Benfords Gesetz) auf mögliche Manipulationen überprüft. Die beiden Wissenschaftler haben sich dabei das Benfordsche Gesetz der Statistik zunutze gemacht.
      Zur Methodik: es werden die Ergebnisse der großen Parteien in den einzelnen Wahllokalen innerhalb eines Wahlkreises bei den fünf Bundestagswahlen 1990-2005 untersucht. Bekanntlich macht Benfords Gesetz Aussagen über die Häufigkeit von Ziffern in empirischen Datensätzen. Zum Beispiel als erste Ziffer hat man 30% die ’1′ und nur zu 4,5% die ’9′, als zweite Ziffer hat man 12% die ’1′ und nur zu 8,5% die ’9′. Die Autoren Breunig-Goerres untersuchen in ihrer Studie nicht die ersten, sondern die zweiten Ziffern der Ergebnisse der einzelnen Wahllokale. Bilanzfälscher wie ENRON oder Worldcom sind einst darüber gestolpert…..
      weiterlesen: https://antilobby.wordpress.com/2013/09/09/bewiesen-wahlfalschung-im-vereintem-deutschland-normal/

      Reply
  15. 6

    Friedland

    Ach du dickes Ei…
    Laut ZDF Heute Journal vom 22.09.2013 (21:45 Uhr, ab Minute 4.30) fährt Frau Merkel kurz nach 16:30 Uhr vor dem Kanzleramt vor und führt Telefonate. Zu diesem Zeitpunkt weiß sie, daß sie die Wahl gewonnen hat und ihren Koalitionspartner verloren hat. O-Ton ZDF / Die Sendung ist online (noch) verfügbar.
    Entsprechendes wird von Wolfgang Kubicki berichtet, Sendung “Lanz”: Kubicki bestätigte ausdrücklich, daß er gegen 16:00 Uhr bescheid wußte, daß das “FDP-Spiel aus ist”. Er telefonierte und simste darauf mit seinen Kollegen.
    Quelle: Das Gelbe Forum, 25.09.2013

    Reply
    1. 6.1

      nemo vult

      Frag doch mal die Forschungsgruppe Wahlen dazu. Die sollen wirklich Leute bezahlen Wähler nach der Wahl zu befragen und daraus Hochrechnungen erstellen. Was 18.00Uhr auf dem Bildschirm steht, erfahren die Parteispitzen schon zwei Stunden früher. Solche Befragungen habe ich zwar noch nicht gesehen, kenne nur jemanden der das schinmal gemacht haben will, aber das würde man genau wissen wenn man flächendeckend die Wahl beobachtet hätte.

      Reply
  16. 5

    Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen