863 Comments

  1. 107

    robertknoche

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Taktik im Umgang mit Feinden der Wahrheit und des Volkes.

    Reply
  2. 104

    Dr.No

    Das ihr in einem Anfall von Leichenfledderei diesen Schandthread hervorgeholt habt, versieht euch mit einigen Minuspunkten.
    Was hier geschehen ist, ist eine Offenbarung und gehört eigentlich schon unter mehrfachen Entschuldigungen gelöscht.
    Die Kritik als mögliche Fördererseite nicht nur der IP-Überwachung der Kommentatoren, sondern auch als Lieferant von Realnamen aufgrund von Email-Rückverfolgungstechniken, steht unwiderlegt im Raum.

    Reply
    1. 104.1

      Skeptiker

      @Dr.No
      Moment:
      Ich möchte mal behaupten, das Mutti und Roland den Bogen überspannt haben.
      Was für Frechheiten auf der Seite von Mutti zu finden sind, da muss man sich nicht wundern, das es mal eine Gegenseite geben kann.
      Und die ist nun mal entstanden.
      http://weforweb.pf-control.de/blog/?p=1069
      P.S. Ich gehöre nicht dazu, aber ich kann es zumindest verstehen, Du scheinbar nicht.
      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 104.1.1

        Skeptiker

        Mutti über den selber erschaffenen Weltfeind.
        http://deutscher-freiheitskampf.com/2014/06/16/hermann-goring-der-lowe-von-nurnberg-2/#comment-22442
        Da fand ich solche Sendungen irgendwie geistreicher!
        http://www.youtube.com/watch?v=v2Twe5Gz2s0
        Gruß Skeptiker

        Reply
  3. 103

    Skeptiker

    @Anonym
    Achte mal darauf!
    ACHTUNG AN ALLE !!!
    http://terragermania.com/2014/06/19/achtung-an-alle/
    Terra und Mutti sind dicke Freunde, die haben sogar den Dialog hier verfolgt.
    Was soll ich machen, ich mag nun mal Mutti nicht mehr, das kann doch kein Verbrechen sein, oder doch?
    Gruß Skeptiker

    Reply
      1. 102.1.1

        Anonym

        Du meinst die Dreckschleuder mit „Mutti“?

        Reply
        1. 102.1.1.1

          Skeptiker

          @Anonym
          Ich habe eben Humor.
          Hier der Fluch der über mich gekommen ist.
          http://www.youtube.com/watch?v=bfaGRd_Kv6s
          Gruß Skeptiker

          Reply
          1. 102.1.1.1.1

            Anonym

            Es ist allgemein bekannt, daß du lange um deinen „Fluch“ auf Knien rutschend gebettelt hast. Brauchst du jetzt einen Exorzismus?
            Soviel zum Thema Humor.

          2. 102.1.1.1.2

            Skeptiker

            @Anonym
            Der kann mir auch nicht mehr helfen, da war ich schon als Grübler getarnt.
            Ich mein im Kommentarbereich.
            http://mcexcorcism.wordpress.com/2012/11/13/die-ganze-wahrheit-uber-die-grose-luge/
            ===============
            =>Ich bin ein hoffnungsloser Fall
            http://www.youtube.com/watch?v=n_k1bwoKlSs
            Gruß Skeptiker

          3. 102.1.1.1.3

            Anonym

            Zumindest kannst du als Erklärung dienen, warum der deutsche Humor im Ausland noch immer ein furchtbar schlechtes Ansehen „genießt“.
            Die Dreckschleuder kann niemanden verfluchen. Alles fällt auf sie zurück. Genau das ist ihr Problem.
            Gegen die Wahrheit ist kein Kraut gewachsen.

        2. 102.1.1.2

          Maria Lourdes

          Keine Beleidigungen bitte!
          Gruss Maria Lourdes

          Reply
    1. 102.2

      Anonym

      Die bemerkenswerteste Leistung von „Roland“ über die Jahre hinweg war die Diffamierung aller verdienstvollen, echten Revisionisten und die Spaltung von Blogs und Foren, die sich der Wahrheit verschrieben hatten. Das ist ihm ziemlich gut gelungen.

      Reply
      1. 102.2.1

        Skeptiker

        @Anonym
        Anders kann ich es leider auch nicht sehen.
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 102.2.1.1

          Anonym

          „Mutti“ ist genau in diesem Kontext zu sehen.
          Offensichtlicher geht es kaum.

          Reply
          1. 102.2.1.1.1

            Skeptiker

            @Anonym
            Vergleichbar mit, siehe hier!
            Wer kann die so verblendet haben??
            http://lupocattivoblog.com/2014/06/16/das-verblendete-polen-ein-lacherlicher-staat/#comment-150062
            Gruß Skeptiker

          2. 102.2.1.1.3

            Skeptiker

            @Anonym
            => So ist Mutti eben.
            Gruß Skeptiker

          3. 102.2.1.1.4

            Anonym

            Die Frage lautet:
            Dient sie, oder schadet sie.
            Für mich ist die Frage seit langem beantwortet.

          4. 102.2.1.1.5

            Skeptiker

            @Anonym
            Gute Frage, war er ein guter Schauspieler?
            Klaus Kinski Jesus Christus Erlöser komplett
            Die Minute 8 und 50 Sekunden ist entscheidend.
            http://www.youtube.com/watch?v=_CzQi40MKbc
            ================================================
            Diese Ähnlichkeit, wer hätte das für möglich gehalten?
            Gruß Skeptiker

          5. 102.2.1.1.6

            Anonym

            Sehr treffender Vergleich!

  4. 101

    Adolph Bermpohl

    Inzwischen ist es mir seit geraumer Zeit nicht mehr möglich, auf „Terra Germania“ etwas zu veröffentlichen, ohne Begründung, vermutlich, weil ich hier das
    „Gefällt mir“ gedrückt habe.
    Deshalb habe ich den Blog von meiner Liste gestrichen.
    Bedauerlicher Weise ist A – EponaRhiannon bei „Deutscher Freiheitskampf“ offenbar dem Wahnsinn anheimgefallen.
    Sie hat mich als Verräter beschimpft und dort gesperrt, weil ich sinngemäß gesagt hatte, daß das Führerreich nur der Anfang gewesen ist, aus dem heraus Zukunftsträchtiges erst entwickelt werden muß, daß ein Zurück zum Damals für mich undenkbar sei und daß der Reichsgründer hier aus unseren Reihen der Reichstreuen RT kommen werde und nicht von den RD.
    In einem anderen Falle habe ich dort beschrieben, daß ich zwar keinerlei telepathischen Fähigkeiten besitze, wie ich mich aber dennoch bei den RD bemerkbar machen kann. worauf mir unterstellt wurde, ich habe behauptet, Kontakt zu den RD zu haben, obwohl ich wiederholt das Gegenteil gesagt hatte.
    Der dortige Teilnehmer „Larry“ – ich weiß nicht, ob der hiesige mit jenem identisch ist – hat mich wiederholt angegriffen auf Grund meiner angeblichen Behauptung, daß ich Kontakt zu den RD habe, obwohl ich das genaue Gegenteil geschrieben und wiederholt jeden als Hochstapler bezeichnet habe, der solches von sich behauptet.
    Andererseits kam der dortige „Larry“ aber damit, daß man bei den RD erst einmal mit deren Lehrsystem vertraut gemacht werde.
    Also gibt er sich selber als „Kontaktmann“ aus, was der Absurdität die Krone aufsetzt.
    Schließlich verstieg sich A dazu, mich der Verächtlichmachung des Führers und seiner Getreuen zu bezichtigen, weil ich darauf hingewiesen hatte, daß der Ursprung der Deutschen Raumschiffe der Bau der Jenseits-Flugmaschine ist, die bis vor das Antlitz Gottes führen sollte, so der ursprüngliche Plan.
    Es ist außerordentlich bedauerlich, daß innerhalb der völkischen Kreise willkürlich solche Gräben aufgerissen werden!
    Es ist aber auch erstaunlich, wie sich Menschen, die man für intelligent gehalten hat, dagegen wehren, irgend eine Erkenntnis noch nicht einmal an, sondern auch nur einfach hin zu nehmen, und den anderen geradezu als Ketzer verteufeln nur, weil sie selber nicht in der Lage sind, auch nur billigend in Kauf zu nehmen, daß es doch noch eine größere Welt geben könnte, als der eigene Tellerrand vermuten läßt.
    Erkenntnisresistenz ist ja eigentlich ein entscheidendes Kennzeichen unserer Feinde.
    Erkenntnisrenitenz scheint hingegen eine spezielle Eigenschaft derer zu sein, die sich für die Gediegensten aller Völkischen halten.
    Adolph Bermpohl

    Reply
    1. 101.1
      1. 101.1.1

        Adolph Bermpohl

        Dank Dir für den Hinweis!
        Ich möchte jedoch nicht soweit gehen, A. – EponaRhiannon und ihren Anhang als Unterwanderer zu bezeichnen.
        Eher sind sie „Ewig-Gestrige“ in des Wortes wahrstem Sinne und betrachten sich als „Des Führers Letztes Bollwerk“, denen lediglich entgangen ist, daß der Nationalsozialismus damals noch in den Kinderschuhen steckte und die deshalb den Fehler des Wiener Kongresses nachmachen, indem sie alles auf „Zurück wie damals“ drehen wollen, was unweigerlich in einer Katastrophe enden würde, weil dem NS dadurch das Naturgemäße geraubt und somit auch die naturgemäße Selbstentwicklung unterbunden würde.
        Was mich dabei am meisten erschüttert, ist, daß sie meine Position noch nicht einmal in Lage sind, einfach nur hin zu nehmen, was auf einen erheblichen Mangel an innerer Souveränität schließen läßt.
        Adolph

        Reply
        1. 101.1.1.1

          Anti-Illuminat_999

          Genau durchlesen was ich geschrieben habe:
          Ich habe im meinen NIEMANDEN außer der NPD bezichtigt aktiv für das System zu arbeiten, jedoch schließe ich es nicht aus. Bei einigen der genannten Personen hab ich tatsächlich so meine Vermutungen.
          Was ih aber sagen möchte ist das wir hier durch unser Wissen auch eine gewisse Verantwortung haben. Die Gegenseite versucht ALLES um uns hier als Antithese zu brandmarken.
          Die Artikel vom Freiheitskampf sind in hervorragender Qualität. Keine Frage. Jedoch sind die dortigen Kommentarregeln kontraproduktiv. Das habe ich ihr auch schon gesagt. Die Frage ob jetzt Frank, Roland, Epona usw. für das System arbeiten ist zweitrangig. Das aggressive Verhalten dient auf alle Fälle nur dem System und stellt unser aller Anliegen somit als Antithese dar. Somit schaden sie uns mehr als irgendwelche Antifas von denen sich hier eh jeder distanziert.

          Reply
    2. 101.2

      Larry

      @ Adolph Bermpohl
      Zitat: „Der dortige Teilnehmer “Larry” – ich weiß nicht, ob der hiesige mit jenem identisch ist – hat mich wiederholt angegriffen auf Grund meiner angeblichen Behauptung, daß ich Kontakt zu den RD habe, obwohl ich das genaue Gegenteil geschrieben und wiederholt jeden als Hochstapler bezeichnet habe, der solches von sich behauptet.
      Andererseits kam der dortige “Larry” aber damit, daß man bei den RD erst einmal mit deren Lehrsystem vertraut gemacht werde.“
      Adolph, ich habe Dich in diesem Kommentar
      http://deutscher-freiheitskampf.com/2014/04/20/zum-125-geburtstag-adolf-hitlers-hoch-lebe-unser-fuhrer/#comment-19271
      zu Recht abgewatscht, weil Du zum wiederholten Male Desinfos über die RD verbreitetest. Es gab und gibt keine Jenseitsflugmaschine und auch keine Querverbindung zum Aldebaran. Die RD mögen es nicht, wenn derartige Phantasiegeschichten erzählt werden, weil dadurch ein ohnehin nur schwer zu begreifendes Thema vollends in den Bereich des Unglaublichen entrückt wird. Alles was mir zum Thema zu sagen erlaubt war, habe ich bereits gesagt, nämlich hier
      http://lupocattivoblog.com/2012/04/11/der-krieg-ist-fur-die-alliierten-funf-minuten-vor-zwolf-zu-ende-gegangen/#comment-19455
      und hier
      http://lupocattivoblog.com/2012/05/02/die-reichsdeutsche-absetzbewegung-reine-phantasie-oder-das-wunschdenken-ewiggestriger/
      Ob Du es glaubst oder nicht, die dort enthaltenen Informationen stammen aus erster Hand. Mehr wird es von meiner Seite zu diesem Thema nicht geben. Ich bin es leid, trotz ehrlich gemeinter Absichten in die Desinformantenecke gestellt zu werden und ich bin es ebenso leid, wenn immer wieder dieselben Mythen dem Thema hinzugedichtet werden.

      Reply
      1. 101.2.1

        Adolph Bermpohl

        Was ich Dir so tief verüble, ist, daß Du mir wiederholt unterstellt hast, ich hätte von mir behauptet, Kontakt zu den RD zu haben.
        Dabei ist das genaue Gegenteil der Fall, heißt, ich habe genau das auf das Entschiedenste bestritten!
        Ich habe lediglich erläutert, wie es möglich ist, sich bei den RD bemerkbar zu machen. Das gleicht dem Winken aus einer Masse von Nichtwinkern und hat mit einer Kontaktaufnahme rein gar nichts zu tun, auch dann nicht, wenn ich Antwort in Form von Lichtzeichen erhalten habe, denn das ist nicht mehr als ein Zurückwinken.
        Wenn Du dann meine Ausführlichkeit der Erläuterung – ich hatte den entscheidenden, früheren Beitrag dort hineingenommen – auch noch als Gerede um den heißen Brei darstellst und abermals mit Deiner abstoßenden Behauptung kommst, muß ich dem, was Du verharmlosend als „Abwatschen“ darstellst, zwangsläufig eine böse Absicht unterstellen.
        Diese Geschichte mit dem „Lehrsystem“ ist doch so ziemlich das Letzte!
        Meinst Du allen Ernstes, daß es im Falle eines tatsächlichen Kontaktes nichts Bedeutenderes zu bereden gäbe als ausgerechnet deren „Lehrsystem“?
        Bist Du tatsächlich der Überzeugung, soetwas qualifiziere Dich als der Kontaktmann, als den Du Dich ausgibst?
        Dann mußt Du Dich fragen lassen, wovon Du eigentlich nachts träumst!
        Wenn ich Du wäre, würde ich diesen Kontakt noch einmal ernsthaft überprüfen – sehr ernsthaft – auf das Ernsthafteste!
        Wenn ihr bei EponaRhiannon nichts von den Versuchen zur Jenseits-Flugmaschine wißt, scheint euch die entscheidende Stufe bei der Entwicklung der Deutschen Raumschiffe entgangen zu sein.
        Ich verweise dazu auf den Film „Das Dritte Reich schlägt zurück?“, der im Auftrage des Tempels erstellt wurde.
        Ergänzung dazu ist der Film „UFO – Geheimnisse des Dritten Reiches“, der zwar nicht vom Tempel, aber von der selben Arbeitsgruppe erstellt und vom Tempel unwidersprochen hingenommen wurde.
        Die Forschungsergebnisse dazu sind öffentlich zugänglich.
        Wenn ihr Schwierigkeiten beim Erfassen des eigenen Tellerrandes habt, ist das einzig und allein euer Problem.
        Es wirft aber ein bezeichnendes Licht auf Euch, wenn ihr die auf das Abartigste beschimpft, die in der Lage sind, beim Essen sogar aus dem Fenster zu kucken!
        Adolph Bermpohl

        Reply
  5. 100

    Wuffi

    ich habe alles gelesen dort vom wanderer und ER hat sich nunmal wie ein troll verhalten….
    ich möchte hier niemanden in schutz nehmen weil es eh sehr schwer ist einem blog zu vertrauen der nicht vom system attackiert wird…..( siehe politia.org oder wie der laden hiess )
    aber wer sich wie ein troll verhält sollte sich nich wundern 🙂

    Reply
  6. 99

    Wanderer

    Wer steckt hinter eisenblatt.net?
    Nachdem ich dort Kritik geübt habe wurde ich als Troll bezeichnet, meine Kommentare gelöscht und meine IP als „zu witzig“ bezeichnet, was wohl unterschwellig auf einen vermeintlichen Bezahlschreiber aus deutschen Amtsstuben deuten soll. Mit solchen verdrehten Köpfen zu arbeiten ist unzumutbar! Der Schrei nach dem (wortwörtlich) Blogwart wurde schon nach dem ersten Kommentar laut. Mit Wahrheit hat das rein gar nichts mehr zu tun! Mit dieser Aktion ist eisenblatt.net unzweifelhaft auf der Liste der faulen Eier gelandet – zumindest bei mir!
    http://www.eisenblatt.net/?p=27055
    TG und killerbee gingen seinerzeit nach dem gleichen Muster vor. Einmal mag Zufall sein, zweimal ist schon verdächtig aber nach dem drittenmal kann man eindeutig von einem Muster reden.
    MfG

    Reply
    1. 99.1

      Martin Schwingenheuer

      Ja, leider erweisen sich viele Steine der Wahrheit oft als Hohlziegel…
      MFG:

      Reply
  7. 98

    sdfsdfsdfggsdfgdfs

    Die „Strategie der tausend Nadelstiche“ ist eine sehr effektive und wirksame Methode gegen diese Art der Propaganda. Denk mal darüber nach Ihr Blogbetreiber :-)))

    Reply
  8. 97

    Martin Schwingenheuer

    …Das nächste stinkende faule Ei:
    Deutsche Wirtschaftsnachrichten! -Heute morgen habe ich einen konstruktiv kritischen Bericht dort verfasst; gegen die inquisitorische Panikmache gegen die Atomkraft. Restlos alle abgedruckten Beiträge waren ausnahmslos Mantra-Artige Verteufelungen der Kernkraft. Mein Beitrag von heute morgen wurde NICHT veröffentlicht! Zensur nennt man so etwas…

    Reply
    1. 97.1

      Butterkeks

      Es kommt ja immer etwas darauf an wie „weit“ der Einzelne ist.
      Nur, wundert dich das bei DWN wirklich? Ich meine, wer sitzt denn bei DWN? Wem gehört dieser Saftladen?
      Alle offiziellen Medien in der BRD zensieren und haben Tabus. Alle.
      Leider erkennen das die Alt-bunzels einfach nicht, und sie glauben immer noch ernsthaft an eine freie Presse in einem besetzten Land. Auf diese Idee wäre niemals jemand aus der DDR gekommen.
      Tut mir lied, aber es gibt halt doch unterschiede zwischn BRD und DDR Insassen, hauptsächlich ist der Unterschied fehlende schlechte Erfahrungen in der BRD. Deswegen fallen halt auch soviele Bunzels aus allen Wolken in der letzten Zeit.
      Was ich sagen will, diese Unzulänglichkeiten existieren inder BRd schon sehr lange, nur hat sie niemand wirklich wahrgenommen, oder wollte es wahr haben.

      Reply
      1. 97.1.1

        Martin Schwingenheuer

        Ja, so isses! Die einzig wahre Presse scheint die Orangenpresse zu sein, sage ich dazu…
        In der Tat, die Gefangenen in dem DDR Zirkus wussten wenigstens Bescheid, im Gegensatz zu meinen „Artgenossen“ in dem BRD Freilandhof…
        Ja, sind wir denn alle Biohühner ?!
        MFG:
        Martin

        Reply
        1. 97.1.1.1

          Larry

          @ Martin Schwingenheuer
          Selbstverständlich handelt es sich bei den DWN um ein faules Ei. Manchmal genügt bereits ein Blick ins Impressum.
          http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/impressum/
          Herausgeber ist demnach ein Dr. Michael Maier.
          Und was sagt Wikipedia zu diesem Herrn?
          https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Maier_%28Journalist%29
          „…Er forschte an der Hebräischen Universität von Jerusalem zum Thema Antisemitismus in den Medien der DDR.“
          Noch Fragen? 😉
          Die DWN sind nichts als ein durchschaubarer Versuch, die Meinungshoheit über die alternativen Nachrichtenmedien zurückzuerlangen. Deshalb gibt es dort auch viele Informationen, die es im Mainstream nicht gibt. Diese wiederum werden von vielen Bloggern ungeprüft übernommen und es entsteht der Eindruck, als gehören die DWN zur alternativen Nachrichtenszene. Weit gefehlt, wie man oben sieht.
          Zum selben Stall gehören (und sind daher ebenfalls mit Vorsicht zu genießen):
          – Readers-Edition
          – Deutsche Mittelstands Nachrichten
          – Deutsch Türkische Nachrichten
          – Deutsch Russische Nachrichten.

          Reply
          1. 97.1.1.1.1

            Martin Schwingenheuer

            Larry, danke für Deinen ausführlichen Bericht!
            Die Mühe nachzuschauen welche Nebelkerzen sich dahinter verbergen hatte ich mir noch garnicht gemacht! Trotzdem bin ich speziell bei Wikilügia immer sehr vorsichtig und prüfe stets quer, denn auch dort sind die grünen und roten Socken als Schreiberlinge…
            Man lernt eben wie eine Kuh: Immer wieder was dazu.
            Bis denne:
            Martin

  9. 96

    Merkel-Fan

    Petition: Gutmenschen für Schäden durch Ausländer haftbar machen
    Jeder ausländerfreundliche Politiker und alle weiteren ausländerfreundlichen Gutmenschen müssen bei sich zuhause eine Asylantenfamilie aufnehmen, persönlich für diese finanziell und karitativ sorgen jeden von einer Person mit Migrationshintergrund geklauten Euro oder geklauten Gegenstand muss ein Gutmensch der beklauten Person ersetzen.
    Jedem Pastor seinen Mulla ins Wohnzimmer! Jede Kirche und alle Gutmenschen-Tempel, wie Partei-Zentralen, Gewerkschaftssitze usw. sollen bis zu den Decken mit Asylanten und Migrationshintergründlern vollgestopft werden.
    weiteres unter https://www.openpetition.de/petition/online/gutmenschen-muessen-fuer-auslaendern-haften-und-aufkommen

    Reply
    1. 96.1

      Anti-Illuminat_999

      Diese Petition wurde gerade gelöscht. Und wieder merkt man welche Heuchler diese Gutmenschen doch sind

      Reply
  10. 95

    Phoe-nix

    Liebe Blogger, wenn man so bei Euch stöbert, kommt man doch auf einiges an Material.
    Leider ist vieles nicht wissenschaftlich belegt. Eine Bibliothek zu Themen wäre auch schön.
    Ich versuche mal einen Anfang:
    In der u.g. Dissertation im Kap. 4 wird deutlich, dass hinter dem NS-Staat der Vatican abgebildet ist.
    Die selbe Organisation wie die römische Kirche, die Reden A.H: angelehnt an das Johannes-Evangelium, seine Stilisierung zu einem Jesuiten in Lebenswandel und Kleidung usw.
    Damit sind die Deutschen nördlich des Limes nur zur fünften Kolonne Roms geworden. Das Ergebnis zeigt es auch. Alle katholischen Länder haben gewonnen oder waren nicht schuldig nach dem II:WK (Polen, Irland, Italien, Österreich…).
    Und nebenbei fehlen mir Angaben zu dem Katholischen Orden: Knights of Malta hier. In dieser „extraterrestialen“ Organisation findet sich das who´s who der Welt.
    Religiöse Sprache in Reden Adolf Hitlers analysiert an Hand ausgewählter Reden aus den Jahren 1933 – 1945
    Dissertation/Habilitation
    Autor(en):
    Dube, Christian

    Reply
    1. 95.1

      Maria Lourdes

      Gibts das auch als PDF oder Doc, das würde ich gerne lesen! Zu gerne!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 95.1.1

        Venceremos

        Hier kannst Du das Buch über AHs Sprache ausleihen, Maria !
        LG
        Vence
        https://katalog.bibliothek.tu-chemnitz.de/Record/0002830394

        Reply
        1. 95.1.1.2

          Maria Lourdes

          Danke Vence! 😉
          Gruss Maria

          Reply
        2. 95.1.1.3

          KW

          Fehler Die bisherigen Ergebnisse sind nicht mehr verfügbar

          Reply
  11. 94

    Dude

    Der sogenannte ‚Bürgerjournalist‘ Karl Weiss fehlt noch in der Desinfotroll-Liste hier. Siehe https://dudeweblog.wordpress.com/2013/12/04/jean-ziegler-ist-kein-lobbyist-der-roholmafia/
    Ps. Thomram ist übrigens keiner.

    Reply
  12. 93

    Dude

    Wer das Nonplusultra der Desinfotrollerei mal selber erleben will, soll sich einfach mal ein Konto bei allmystery.de zulegen, sagt ein ehemaliger Moderator (mit entsprechenden tiefen Einblicken) dort, der sich jetzt auch in der langen Liste der ausgeschlossenen User befindet… 😉
    Was die 17-Punkte-Liste betrifft: Hatte die nicht mal 25 Regeln? https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/02/24/25-regeln-der-desinformation/ 😉

    Reply
  13. 92

    Dieter Vollmuth

    Hallo!
    Ich habe eine andere Technik gewählt, die mich völlig frei gemacht hat, von irgendwelchen Leuten, die irgendwelchen Mist auf meiner Seite hinterließen: Ich habe letztendlich – nach vielen Mühen die Kommentare zu überwachen und diesen Mist immer wieder zu entfernen – ganz einfach die Kommentarfunktion geschlossen.
    Nun könnte man sagen, dass man damit den Wert des Blogs herabsetzt – aber genau das Gegenteil ist der Fall! Warum? Weil jeder Blogschreiber, wenn er tatsächlich aus sich selbst schöpft, einzigartig ist. Und wenn das so ist, dann reicht es völlig aus, wenn er in den Sendemodus geht und nur noch eigene Beiträge schreibt – aber keine von anderen Leuten, wie zB Komentatoren, empfängt und veröffentlicht. Seit ich das so mache, geht es mir gut. Ich mache nur noch mein Ding und was irgendwer dazu denkt, ist mir schnurzegal.
    Grüße
    Divo

    Reply
  14. 90

    nach-wahrheit-suchend

    liebe Maria Lourdes,
    finde ihren blog als einen der ernsthaftesten im deutschen bereich.
    möchte aber mal die grundsatz-frage stellen:
    „WAS IST UND WAS KÖNNEN WIR TUN?“ betonung auf letzterem:
    weiss leider auch nicht die antwort, doch frage ich mich ob es am besten wäre, wenn wir nach Ghandi handeln würden, denn das bedeutet quasi VERWEIGERUNG:
    soll heissen – wie es der ex-btp Wulff nach den worten von Thomas Jefferson formulierte (das hat mir persönlich sehr gefallen):
    „Wir haben die Wahl zwischen Sparsamkeit und Freiheit
    oder Überfluss und Knechtschaft“
    mmn kann man dem nichts hinzufügen…………………………………………………danke.
    wünsche allen eine friedliche weihnacht…

    Reply
    1. 90.1

      thomram

      @nach Wahrheit suchend
      Deine Frage treibt mich auch rum.
      Fällt mir zu:
      Was kann ich tun?
      In mir ruh’n
      und das Gute tun.

      Reply
    2. 90.2

      Maria Lourdes

      Friedliche Weihnachten – Vielen Dank!
      Was kann man tun? Alles was das System unterstützt zurückschrauben, kein Geld auf der Bank, wenig Autofahren, wenig Konsum usw. und so fort! Die Liste ließe sich lange fortführen…
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
  15. 89

    Svea

    Für mich ist es ein gutes Zeichen, daß dieser Themenstrang bisher nicht in der Versenkung verschwand (wäre das inzwischen passiert, würde ich nicht hier schreiben) und ich sehe, wie sich die Blasen aufplustern, reif zum Zerplatzen.
    Danke Maria und allen, denen die Wahrheit eine Herzensangelegenheit ist.
    Svea

    Reply
  16. 88

    Svea

    Frage an alle:
    Wem dient es, daß der TG Zug mit dieser neuen/alten Geschichte durch die Blogwelt eiert?
    http://terragermania.com/2013/12/02/ein-weiterer-hollywood-mythos-fallt-auch-den-nuklearen-holocaust-gibt-es-nicht/
    Wieviele sind schon aufgesprungen?

    Reply
    1. 88.1

      Svea

      (Offensichtlich bereitet die Verknüpfung Schwierigkeiten, der Kommentar muß moderiert werden.)
      Wieviele Blogs sind bereits durch TG Mitarbeiter infiltriert?

      Reply
  17. 87

    kernindustrie

    Maria, ich liebe dich! Du bist wunderbar. ♥
    Was wäre mein Geist, ohne deinen frischen Wind?
    1.000 Küsse für dich. 1.000x dank für deine Arbeit
    Im übrigen. Der Terragermania Blog lässt sich bis nach Südafrika zurückführen,
    bis hin zu einem (Adolf) Maxi „Dieckmann“ und Reichs-Konsortium „der aus Deutschland vertriebenen“.
    Denk einfach um 3 Ecken, dann bist du „Goldrichtig“.
    Und wenn du gerade 79.- Euro übrig hast, dann legt dir mal den „Mindmanager“ zu,
    falls du das nicht längst schon getan hast. :D.
    Gruß und Kuss.

    Reply
  18. 86

    Dieter

    Auch hier kommen die Trolle http://www.finanzcrash.com/ Er oder Sie schreibt unter den Namen dottore

    Reply
  19. 84

    Rassinier-Fan

    Akuelle Ergänzung zum Thema „Faule Eier:
    Im finanzcrash-forum hat sich jüngst ein Sayan (Mehrzahl: Sayanim) geoutet:
    Da er mit seinem Gutmenschen-Zeug nicht punkten konnte, fing er plötzlich an, dem Betreiber des forums zu drohen: „WIR kennen deine Adresse. WIR wissen, wo euer Server steht“.
    Dann verlangte er, daß „derartige Postings gelöscht werden, um weitere Konsequenzen zu vermeiden.“
    http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,133310,133311#msg-133311

    Reply
    1. 84.1

      Wahr-Sager

      Auch kleine Zwerge werfen große Schatten. Möglicherweise scheint es sich bei diesem Subjekt um so einen kleinen Giftzwerg (mit zionistischem Hintergrund?) zu handeln.

      Reply
  20. 83

    HJS "5 % CLUB "

    Enrico, Pauser
    ja da war ich etwas vorschnell. Man sollte so etwas zweimal lesen und dann erst reagieren.
    Alles wieder paletti.

    Reply
    1. 83.1

      Enrico, Pauser

      😉

      Reply
  21. 82

    Enrico, Pauser

    Keine AHNung, was hier bewuSSt eingefädelt FALSCH läuft aber ich weiSS von dir 5% Club, daSS du mich scheust, wie der Teufel das WeihwaSSer—–> Paralelen zu TG sind rein zufällig! 🙁
    …..weiSSte was, ich scheiSS auf die ganze Welt denn solange solche gegenseitigen Anklagen im www öffentlich gemacht werden—> OHNE 100%tige Beweise abzugeben, sollte man einfach seinen A…. zu machen!
    …..über den EID auf TG, den vormals geächtete Komentatoren, ausgehend von der ANsage durch ORK ablegen müSSen, sage ich nur soVIEL: ICH werde NICHTs beeiden, was ich nicht mit meinem HERZEN in EINKLANG bringen kann—-wo kommen wir denn hin (SEDstasi-ZWANG?) ===>hmm, stinkt verdammt nach Ferkeltaktik 🙁
    AuSSerdem habe ich dummer DDR geschulter oSSi gelernt, meine Birne ALLeine in Gang zu setzem, wenn es ums EINgemachte(Judentum) geht!!!
    ICH habe, ob des immer intensiver werdenden OpportuniSSmus innerhalb der (angeblichen) Wahrheitsblogs, keinen Bock mehr meine bescheidene Meinung und wenigen Infos zu posten—-> ICH weiSS, ist vom System genauSO gewollt……egal und ScheiSS drauf denn mir ist meine Familie wichtig—ALLes andere kann mir Titte sein denn ich werde eh vom System (90% „deutsch“) verACHTet!!!
    Problem?—-> ja, ich trinke täglich meine 4-5 Bier und am Abend mit meiner Frau nen Gläsel Wein, heiSSt aber NICHT, daSS ich mich als versoffenen Dummkopf von euch bezeichnen laSSe denn NICHT ich habe das Problem, sondern ihr umerzogenen, gegenderten Nachtschattengewächse!
    5%—-> DU hattest mich damals kontaktiert, NICHT ICH DICH!!!…denk mal nach, warum ich das SchiSSpulver (gegen dich?) bin!
    ———————–
    5%—> entweder du kommst mit dir selber klar oder du wirst mich dein Leben Lang haSSen müSSen!
    ———————————————————————————————————————
    @Wolfgang Ernst
    Ich grüSSe dich von Herzen und bin froh, wieder von dir zu lesen—> wenn auch nicht mit erfreulichem HinterGRUND!
    LG Enrico
    (tut mir leid Maria, musste raus!)

    Reply
    1. 82.1

      Gerswind_D184

      Mich schreckt zwar Deine Ausdrucksweise meistens ab, aber so war es auch bei TG. Ansonsten – 95% Zustimmung. ^^

      Reply
      1. 82.1.1

        Enrico, Pauser

        tut mir echt leid—bin ja um Besserung bemüht aber Vergangenheit, läSSt sich nun mal nicht (wenn man ehrlich ist!) verheimlichen, was ich NIE im WWW versucht habe!

        Reply
        1. 82.1.1.1

          Gerswind_D184

          Da lassen sich auch einige Entgleisungen von mir finden… :), aber ich lern ja noch^^

          Reply
    2. 82.2
      1. 82.2.1

        Gerswind_D184

        Danke dafür, hab wieder meine „Mitte“ gefunden. 😉

        Reply
        1. 82.2.1.1

          Enrico, Pauser

          Ich bin wie ich bin===> seit meiner Kindheit durchen Wind, weiSS aber im Herzen, wo ich hingehöre 😉

          Reply
          1. 82.2.1.1.1

            Gerswind_D184

            Da geh ich mit!

    3. 82.3

      HJS "5 % CLUB "

      Enrico, Pauser
      bist Du jetzt total durchgeknallt. Ich habe dich mit keiner Silbe in meinem Kommentar erwähnt, zumindest nicht als Enrico Pauser.Ich habe dich am 24.06.12 privat angeschrieben. Da ging es um die K.von Arnheimer. Sonst nur im Blog. Da ging es immer nur um dein Auftreten. Ich habe dich nie beleidigt.
      Wer sich primitiver als eine wildgewordene Wildsau aufführt, sehen wir ja gerade jetzt bei TG ,wie sich die Herren ORK und Co äußern.
      Damit dürfte ja der wahre Charakter offen gelegt worden sein.

      Reply
      1. 82.3.1

        Enrico, Pauser

        upppps hat dich der Teufel geritten> ich kann halt ZWISCHen den Zeilen lesen^^, wollte dich ja auch NICHT angreifen, habe nur erwähnt, daß du mich—deine AuSSage: haSSt, wie der Teufel das WeihwaSSer—Deine AuSSage!
        ….nicht immer so schnell anspringen, bleib mal relaxed/entSPANNT :mrgreen:
        Könntest dir mal Gedanken drüber machen, warum ich so EIGENständig bin und mich NICHT lenken laSSe!!!
        ALLes gut?
        Enrico

        Reply
    4. 82.4

      Wolfgang Ernst

      Auch Dir, Enrico, herzliche Grüße. Alles halb so wild mit dem HinterGRUND. Weist ja, immer schön den Blick aufs Ziel gerichtet und locker bleiben. Egal welche Provokationen (s. o.Punkt 12) über wie viel „Ecken“ (Blogs) auch immer.
      @ HJS
      Ja habe Deine (nicht nur Deine) Rufnummern noch im Speicher, dieser ist aber im „Bunker“. Wenn ich es schaffe, melde ich mich die Tage, alles weitere dann so. Sollen und wollen dies ja nicht hier machen, das auch OK ist. Einen angenehmen Abend noch allen.

      Reply
      1. 82.4.1

        Enrico, Pauser

        Danke Wolle 😉
        Mork von ORK’s (der TG übernommen hat!) Blut ist nicht so dickflüSSig blau wie meins und sie wiSSen, sie können mir nichtmal annährend den Handschuh wenige Zentimeter vor meine FüSSe werfen!…..wird noch lustig werden die nächsten (wenigen) Monate und wir werden ALLe miterleben können, wie sich ALLe selber anKLAGEn, um den Kopf aus der Schlinge zu ziehen 😉
        Unser beherztes (oder mein provokantes) Posten – Komentare abgeben, wird sich sehr bald rechnen/bezahlt machen denn immer mehr Menschen werden wach und kappieren, was hier global und vorALLem in „deutsch“ abgeht—> Wir werden wohl einem ORK bald nen 1RM Job anbieten müSSen denn wir sind ja dumme deutsch und sind naiv und umerzogensozialbewuSSt—hust!!!
        NEIN SpaSS beiseite—> ORK sucht OF(f)EN den Krieg, soll er-sie ES gerne haben denn ich bin IMMER für KLARE VerhältniSSe!!! (seine letzten 2 ANgriffe gegen mich (wenn er wirklich ne „OffeneRaumKapsel“ ist) sind ja leider daNEBEN gegangen—> vielleicht sollte er/sie ES weniger saufen!)oder er/sie ES, sollte sich Gedanken machen, warum ich Schutz genieSSe, den er/sie ES, sich NIEMALS erklären werden können!!!
        Heute werden Menschen mit Charakter und Ziel vor Augen, die vom System NICHT beeinfluSSbar sind, als Allohohleunupsbesoff verunklimpft … und oder als Kanditaten fürs humane KL (Psychatrie) eingewieSSen 🙁
        Bin ich als in der SBZ geborener Spast, wirklich zu DEUTlich für das weichgeprügelte WEST-„deutsch“ O R K ?
        IMMER das selbe Spiel—-> sag, bin ich echt dummdoofgeboren, daSS ich aus dem LACHEN nicht mehr rauskommen darf ??????
        Bin ich wirklich nen vom System gewollter Spinner der seine Ruhe vorm System bekommt, weil mich eh‘ NIEMAND für voll nimmt? Ich habe seit 3 Jahren die FIRMA JOBcenter DRESDEN NICHT betreten—-meinen Widerspruch gegen die EGV ganz gekonnt (mit Hilfe des www) gegen diese Firma gewonnen und werde trotzdem OHNE FORDERUNGEN (EGV und alles was dazu gehört) an mich, alimentiert!===> wenn ich dann lese, was ein Herr B O E S medial versucht zu inszinieren und vom System gefickt wird, bekomme ich nen Hals 🙁
        (für die hier mitlesenden Menschen—- ich würde gerne wieder arbeiten wollen! ABER NICHT in einer vom SYSTEM geschaffenen ZEITarbeitsFIRMA….für Kleingeld!!!)
        egal—> es ist, wie es ist, das SYSTEM bescheiSSt uns, ohne rot zu werden!!!
        Ich WILL Frieden, will Deutscher im DEUTSCHEN REICH sein dürfen, will in einem souveränem sozialen NationalSTAAT leben und will als DEUTSCHER endlich den Begriffen Ethik und Moral, wieder zum WERT verhelfen und JA, ich schrecke NICHT zurück, in diesem ScheiSS BR i D System, jedem das anzutun, was er-sie ES mir antun will!………JA, ihr mitlesenden langenLeitunghaber, lacht ruhig—> ICH meine es ernst denn wir müSSen endlich GEMEINSAM handeln, um diesem globalWAHN (NWO, ausgehend von der faschistischen EU!), ein ENDE zu machen !!!
        …wenn ich auf die Uhr schaue, müSSte ich eigentlich STOCKbesoffen sein—-> werde ich sofort nachholen, versprochen :mrgreen:
        Ich habe nur noch die Schnauze voll!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

        Reply
        1. 82.4.1.1

          Skeptiker

          @Enrico, Pauser
          Prost, ca. 1995 meinte mal ein Deutscher, für die gehe ich doch nicht mehr arbeiten, ich fragte: Wie meinst Du das? Er meinte, schau Dich doch mal um.
          Ich schaute mich um und hatte keine Fragen mehr.
          P.S. Es ging nicht um Ostdeutsche.
          Gruß Skeptiker

          Reply
          1. 82.4.1.1.1

            Enrico, Pauser

            Ich kann nur noch heulen—-> weiSS sehr wohl, daSS gesamt „deutsch“ seit mindestens 1960 bewuSSt durch die ReGIERungen im alliiertem Auftrag (BRD-DDR) verDUMMt werden……WARUM hat es uns NICHT erwiascht?
            Als ich ca. 13-14 Jahre alt war (also ca. 1977), sagte ich in einem Streitgespräch zu meinem (hmm.) Vater—> ICH bekomme eh keine Rente von diesem Staat, mahlte an die Hauswand der POS/EOS nen sattes HAKENKREUTZ (die Konsequenzen die ich erTRAGEN muSSte, kannste dir selber ausmalen^^—-später ging die ScheiSSe weiter, als es um die FDGB Beiträge ging, wo ich sagte—-ich nehme diesen verBILLIGten Urlaub eh NIEMALS in Anspruch–> warum für etwas ZAHLEN, was ich NIE in Anspruch nehme und das sozialistische Kollektiv, was mich als Staatsfeind der DDR (Rep.-Flucht) aufgenommen hatte(aufnehmen muSSte!), war pappeSATT :mrgreen:
            (Jetzt kann sich der geneigte Leser vorstellen, wie irre mein Verhältnis zu meinem (hmm) Vater gewesen ist—-nein, IST!!!…denn dieser Penner sagte mir, als er DDR-Bulle war ins Gesicht, daSS er mich erschieSSen würde wenn ich ScheiSSe baue und er Befehl hat zu schiSSen da war ich kaum in der Lage, übern Tisch zu schauen—-> zur Probe, durfte ich bei klirrender Kälte schonmal 3 Stunden vorm Haus STRAFSTEHEN!——> Glaubt hier eh kein GUTMENSCH, sollen einfach nor weiter Holleywood schauen und sich verblöden laSSen denn unser DEUTSCHES Schicksal, was sich vor unser ALLer Augen, uns ALLen sichtbar ist, scheint NIEMANDEN zu intereSSieren 🙁 ….. )
            Was mich damals ausmachte, ich habe meine Arbeit, trotz permanenter Überwachung im vom SED verordnetenPAPA-Kollektiv gerne gemacht und hatte mit „1000-1200 ALUchips“ sogar mit den höchsten NETTOlohn——naja, mit genügend Überstunden (wo eh nur privat geht vor Katastrophe aber mit akkurater STECHKARTE) abgerechnet wurde!
            Skepti, wollte keinen WeSSi angreifen denn ich habe selber ~3 Jahre im Allgäu (Lindenberg) gewohnt und ich weiSS sehr wohl, daSS auch im GOLDENEN WESTEN, nicht ALLes glänzte!

        2. 82.4.1.2

          Enrico, Pauser

          ICH meine es ernst denn wir müSSen endlich GEMEINSAM handeln, um diesem globalWAHN (NWO, ausgehend von der faschistischen EU!), ein ENDE zu machen !!!
          ——————————————————
          Klingt ja fast LINKS meine Ansage……glaubt mir, ich denke weder oben/unten, noch rechts/links!!!
          ….will einfach nur DEUTSCHER im Deutschen Reich sein—> steht uns ALLen Deutschen zu!!!
          Wenn wir nicht endlich zu Potte kommen, entsteht ein echtes Staatenbündnis des „Vereinten Europas“(Aufbau-Beginn der NWO) der FinanzJUDEN, wo wir ALLe, national—Gesichtslos—werden===> Wollt ihr das wirklich???
          WO IST DAS PROBLEM, all den offensichtlich, zum verängstigen gemachten Wahn der WeltJUDEN , den OF(f)ENEN Kampf anzusagen?????????
          WIR NACHKRIEGSKINDER, haben zu lange für eine Lüge zahlen müSSen und sollten endlich dieser Hollywoodmorgana abschwöhren denn kein Volk der Mutter ERDE, sollte in eine GenerationSSchuld genommen werden, die UNgerechtfertigt ist!!!

          Reply
  22. 81

    Wolfgang Ernst

    Einen schönen guten Tag liebe Maria, liebe Mitstreiter.
    Feine Auflistung der Möglichkeiten und Vorgehensweise gewisser Leute. Wie bereits einige Kommentatoren vor mir richtig bemerkt haben, steht jeder Kommentator von vornherein unter Generalverdacht. Dieses trifft selbstverständlich auch auf Blogbetreiber zu. Vor einigen Monden (März o. April ?) habe ich Teile der „Arbeit“ solcher Leute bereits auf TG kurz beschrieben. Diese mit der Absicht den / die ein oder anderen / andere Landsmann / -frau darauf aufmerksam zu machen. Seid diesem „Tage“ lag ein gewisser „nixypropaganda“ alias ORK alias Blondine 77 usw. mit mir im Klinsch. Dazu später mehr.
    Ergänzen möchte ich die Liste mit zwei weiteren Möglichkeiten die auch anderer Stelle genutzt werden. Die Erste ist die „Ja, aber“ -Methode. Diese beinhaltet, dass man seinem Gegenüber bis zu einem gewissen Punkt Recht gibt und dann „einlenkt“, sich sein Recht holt. Man könnte es auch mit dem „Honig ums Maul schmieren“ bezeichnen.
    Das Ganze läuft dann in etwa so ab: “ Klar hast du recht (seinen Gegenüber erhöhen / sein Selbstwertgefühl steigern) mit diesem. Aber ist es nicht so, dass die Sache sich so und so verhält….“ Fest zu halten ist an dieser Stelle, dass nicht jedes „ja, aber“ mit der Absicht der willentlichen Beeinflussung geschieht.
    Im „realem“ Leben ist die Einflussnahme wesentlich leichter, weil man dann auch mit der Kinesik (Körpersprache) arbeiten kann. Versicherungsvertreter und auch andere Personen arbeiten u. A. mit der „Erdbeere -Methode“. Gelehrt wird diesen „Wenn du nicht Erdbeere hören willst, so sage auch nicht Erdbeere“. Bei den Vertretern bedeutet dieses, das sie nicht „sie müssen nicht unterschreiben“ sagen / erwähnen sollen. Zumindest dann nicht, wenn sie zum Vertragsabschluss kommen möchten. Das Unterbewusstsein nimmt, wie ja wohl die Meisten wissen, jede Menge an Informationen auf.
    Genauso verhält es sich auch im virtuellem Leben. Es bleiben immer Daten im „Speicher“ hängen.
    Dieses bedeutet, wenn jemand (kann auch ein Staat sein) ein bestimmtes Thema nicht hören / sehen / lesen will, so wird dieses auch nicht erwähnt. Also totgeschwiegen. Dass heißt aber nicht, das jedes weglassen oder nicht auf einen bestimmten Punkt eingehen mit der Absicht der Manipulation geschieht. Es kann auch der Fülle der Informationen, des Zeitaufwandes oder anderen Gründen liegen. Sollte es dennoch der Fall sein, dass ein unangenehmes Thema zum Vorschein kommt, so kommt die Übertreibung (s. Punkt 3) zum Zuge.
    Zur Ausgangssituation sei angemerkt, dass es richtig ist was der Larry Summer moniert. Was das Weglassen und die Manipulation seitens TG angeht, meine ich. Auch bei dem ein oder anderem eigenen Kommentar ist dies vorgekommen und wurde Mai / Juni o. s. von mir kritisiert. Auch ist es richtig, dass dieses bei anderen Kommentatoren vorgekommen ist. Eine dieser Personen wurde dann hier, aus meiner Perspektive, zu unrecht als Troll eingestuft. Wie ja allgemein der Tenor ist, stimmt mit der Person „ORK“ irgendetwas nicht. Diese wurde u. A. von „Vegetarierin“ und auch von mir, nach vorheriger Anmache seinerseits, bloß gestellt. ORK`s verhalten entspricht voll und ganz dem des Kommentators „nixypropaganda“. Auch dessen Schreibstil ist von Überheblichkeit, Selbstüberschätzung und Albernheit nur so durchwachsen, dass einem nur übel beim Lesen seiner Kommentare wird. Einige seiner weiteren „vorzüglichen“ Charaktereigenschaften habe ich ihm dann auch geschrieben, mit dem Ergebnis meiner Sperrung bei TG. Zu meinem bedauern durfte ich vorgestern lesen, dass es eine Person Namens „Obersturmführer“ diese Seite mit einer Sturheit verteidigte, die ihres gleichen sucht. Dieser Person Absicht zu unterstellen geschah aus meiner Perspektive betrachtet völlig zu recht. Dieses aber „Vegetarierin“ zu unterstellen muss ich verneinen. Kann man anhand einer, wenn auch unglücklich ausgedrückt, Aussage ihr dann die Selbe Absicht vorhalten? Es ist mir vollkommen bewusst, dass die Gemüter, wenn es um die eigene Person geht, sich schnell erhitzen und man dann Dinge sagt / schreibt, die nicht zutreffend sind. Welches ist mein Anliegen ? Dass ist einfacher Natur, nämlich Eintracht, Ruhe und Frieden in den „Laden“ zu bekommen. Zumindest unter denen, die letztendlich am selben Strang ziehen.
    Anderes Thema. Seid gegrüßt HJS und Enrico. Danke für Eure Sorge um meine Wenigkeit. Es geht mir den Umständen gut. Zu Deiner Frage, warum ich nicht reagiert habe, folgendes in Kurzform. Erinnerst Du Dich an meiner Aussage bezüglich dem Unternehmen „GEZ“ usf ? Nix Zahlemann und Söhne (Strohmann)usw. ? Meiner Einer nix ERNST, sondern Ernst ! Und daran („Wanderschaft“), was ich kurz auf TG erwähnte ? Wenn ja, dann weißt Du was „Trumpf ist. Habe meine „Zelte“ in Du-Rh abgebrochen und werde meinen Kampf gg dieses System von wechselnden Orten aus weiterführen. Also, um es klar zu schreiben, weder Du noch sonst wer hat / haben etwas damit zu tun. Nur dieses von mir verhasste AshkeNAZI-Pack, die ja letztendlich die Juden selbst sind. Jetzt wird der virtuelle Kampf halt von Angesicht zu Angesicht weiter geführt.
    –> „Aufklären“ / „Predigen“ <–
    Zu meinem Spezi nixyORKy, jener hat in einer seiner E-Mails an mich, Dich (HJS) als meinen Spion bezeichnet. Unter Anderem hat auch damit geprahlt das er "Blondine 77" war und es für einen klasse Spaß hielt / hält. Man o Man, der so krank, dass er mir wiederum schon leid tut. Ist aber nur meine Einschätzung.
    Also all Ihr Lieben, immer schön senkrecht bleiben. geradlinig UND gemeinsam gg dieses AshkeNAZI-Pack angehen. Vergesst BITTE Euren Streit untereinander. Nur in der Gemeinschaft werden WIR siegen !
    In diesem Sinne wünsche ich allen Gottes Segen, Liebe und Frieden bis in alle Ewigkeit.
    Wotan, Sohn des Allmächtigen

    Reply
    1. 81.1

      HJS "5 % CLUB "

      Hallo
      Wolfgang,
      schön das Du dich gemeldet hast. Wenn Du meine Telf. Nr.noch haben solltest, melde dich bitte bei mir. Entweder Festnetz oder Mobil.
      Ich habe die telf.Aussage von einem, uns beiden bekannten Schreiber, daß er die Blondine 77 seiner Zeit gewesen ist. Das war angeblich damals ein Test über eine reale Situation, um einmal zu sehen wie auf dem Blog darauf reagiert wird. Das war aber nicht NIXI alias ORK.
      Ich glaube das dem Schreiber.
      Mit Nixi hatte ich vor einem Jahr priv. mit e-mail und Telf.Kontakt. Da hat er mir auch seine persönlichen Schwierigkeiten mit dem System geschildert.
      Den Verdacht das Nixi ORK ist hatte ich von Anfand an.Habe ich auch geschrieben.Warum der Nixi auf einmal so durch geknallt ist könnte mit seinem damaligen System-Problem zusammen hängen.Aber wer was schon was im Kopf eines Menschen wirklich vor geht.
      Was mich total überrascht hat, ist die Art und Weise mit… „EID“…. wie die den Thulkraft und Thulium wieder zu TG geholt haben. Nur noch lächerlich.
      Erhoffen sich die Strippenzieher bei TG dadurch wieder mehr Aktion.Ich bin von Thulkraft und Thulium sehr enttäuscht. Gerade Thulkraft machte immer einen auf starken Typ mit großem Ego. Egal warum….alles nur Lachnummern und Schaumschläger.Auch der Karlheinz Graf scheint eine schwache Figur zu sein.
      Ein wiklicher Patrio, der es mit der Deutschen Sache Ernst meint, kann auf keinen Umständen mehr bei TERRA GERMANIA schreiben.
      Diese Seite muß aus der Szene entfernt werden……die ist nur noch eine Schande.
      Zum KHS will ich mich nicht weiter äußern.Der ist einfach nur noch beinlich.

      Reply
      1. 81.1.1

        Trollhunter

        Der neuste Erguss von Thulkraft,sinnloses Geschreibsel ohne Sinn, ein Schwachkopf vor dem Herrn! Soso der HJS 5% Club gehört also Dir, tja da wirst Du Dich mit noch ganz anderen Leuten auseinanderzusetzen haben, als Dir lieb sein dürfte. Nicht das es Dir so ergeht wie dem Apis, als er Besuch bekam.
        Ungebildete Egomanen wie Du und Thulium sind für unsere Bewegung eh nicht zu gebrauchen.
        http://terragermania.com/2013/10/27/erleuchtung-per-mausklick/#comments
        Enrico Pauser, Du wirst gerufen, jetzt kannst Du beweisen ob Du ein wahrlich Aufgewachter bist, oder in den heimatlichen Schoss des Systems via TG zurückkehren willst. Wähle weise!

        Reply
        1. 81.1.1.1

          Enrico, Pauser

          habe weiter unten schon STELLUNG bezogen—-> ICH bin NICHT lenkbar!!!

          Reply
    1. 80.1

      Dieter

      Peter H linke Socken haben hier kein Sprachrohr

      Reply
  23. 79

    arkor

    sorry, wenn s nicht direkt zum Thema passt. http://www.politaia.org/geschichte-hidden-history/betreiber-von-politaia-erhaelt-strafbefehl-conrebbi-video/
    Bitte verbreiten die allierte BRinD-verwaltungs-machenschaften. Wenn ein bezahltbarer, oder noch besser ehrenamtlicher Rechtsbeistsand, der auch noch Ahnung hat, anwesend ist, der könnte sich bei dem politaia-Betreiber melden. Danke. Ich möchte mal eines sagen. Diese Blogsbetreiber riskieren ne Menge. Es wäre wirklich wünschenswert, dass sich langsam auch aus dem System, Menschen finden, wie zum Beispiel prof. Rechtsanwälte, die hier Unterstützung anbieten. Das kanns doch nicht sein, dass diese Leute völlig auf sich gestellt sind, denen wir soviel zu verdanken haben. Weiter so Maria….

    Reply
    1. 79.1

      Maria Lourdes

      ich mach da morgen nochmal was mit einem Artikel und wärme das Thema quasi nochmal auf!
      Gruss und danke an alle die diesen Hinweis – Politaia.org – als Kommentar reinsgechickt haben!
      Maria Lourdes

      Reply
  24. 78

    Kärntner

    Auch ein schönes Beispiel für Desinformation:
    http://www.wertewirtschaft.org/analysen/Freiwirtschaft.pdf
    Auf 40 Seiten ausgebreitet angewandtes Trolltum. Gesell kann sich ja nicht mehr wehren,

    Reply
    1. 78.1

      thomram

      @Kärntner
      Danke für den Hinweis. Ich hab dette Interview auf http://bumibahagia/geld/ eingestellt.

      Reply
    2. 78.2

      thomram

      @Kärntner
      FALSCH. Bitte um Verzeihung.
      Richtig ist: Dein Hinweis hat mich veranlasst, Sivio Gesell zu gockeln, und dabei bin ich auf ein Interview mit Werner Onken mit dem Thema Sivio Gesell gestossen. Dieses Interview ist das, was ich in bumi bahagia eingestellt habe – nicht den von dir vorgestellten Verdreherartikel.

      Reply
    3. 78.3

      nemo vult

      @Kärtner
      Einen Satz aus dem Text, der so aus dem Zusammenhang gerissen sicher nicht im Sinne des Autors ist, finde ich gut:
      „Verglichen mit der Wertminderung des heute umlaufenden Papiergeldes, steht Gesells Schwundgeld geradezu als Hartgeld da.“
      Wenn nur die östereichische Schule ihre Irrtümer erkennen könnte.

      Reply
      1. 78.3.1

        nemo vult

        Noch ein Hinweis:
        http://lupocattivoblog.com/2010/02/16/fuhrender-okonom-der-osterreichischen-schule-einige-verschworungstheorien-sind-wahr/
        „Wir müssen uns einfach angewöhnen, logisch zu denken und zu hinterfragen, ob eine Sache plausibel ist oder inkonsistent.“

        Reply
  25. 77

    StillerMitleser

    Als Stiller Mitleser wollte ich mich einmalig melden.
    Bestimmt gibt es sehr viele Stille Mitleser, die eventuell früher irgendwo sehr aktive Schreiber waren aber sich als „ausgereifte Früchte“ fühlen, weil irgendwann alles gesagt bzw. geschrieben wurde. Leider ist davon vieles wieder verlorengegangen durch Selbstaufgabe von blogs oder Foren bzw. weil das System es schaffte, die Seiten vom Weltnetz wegzunehmen. Wichtig ist nur, dass viele Leser oder die wenigen auf die es im Leben ankommt, diese Inhalte gelesen, verstanden und verinnerlicht haben. Schön, dass immer wieder neue Streiter für die Wahrheit und unser Volk den Weg der Informationsverbreitung samt Abwehrkampf und Diskussion gehen. Trolle und faule Eier müssen bekämpft werden.
    Wünsche allen Teilnehmern dabei guten Erfolg, es schärft auch den Blick im realen Leben.
    Beste Grüße an all die unsichtbaren virtuellen Kameraden und deutschen Frauen!

    Reply
  26. 76

    Murk

    Einige neue Kommentare und sogar Artikel („Wir reinigen das Meerwasser in Fukushima“ usw.) lassen bei Terra Germania entweder Dummheit oder Vorsatz vermuten. Kommentare von „ORK“ usw. sind teilweise derart bescheuert, dass man nicht genau weiß, ob da Irrsinn oder böser Wille vorliegt. Jedenfalls pennen die Moderatoren bei Terra Germania (bewusst oder nicht), während da manche Leute alles mit ihrem Dreck vollspammen.

    Reply
  27. 75

    thomram

    @Anti Illuminat
    Hab unsere Stelle im Strang verloren, darum schreib ich hier.
    Wie das Leben so spielt, bin ich unmittelbar nach meinem Geschreib an dich auf das gestossen:
    http://wirsindeins.org/2013/10/17/ubuntu-contribution-system/
    Sollte dich das, was ich an Denk- und Betrachtungsweise bei dir anzuregen versuche, doch interessieren, dann schau doch mal bei diesem Artikel rein. Er beschreibt haargenau das, was ich meine.
    Und er zeigt den Weg auf, von dem ich persönlich überzeug bin, dass er der schnellste und beste ist, um eine glückliche Welt mit glücklichen Menschen zu schaffen.

    Reply
    1. 75.1

      Anti-Illuminat_999

      @Thomram
      Ich habe es von Anfang an verstanden was du mir sagen willst.
      Dein Denkfehler ist das du den 2. Schritt vor den 1. machen willst. Die Eliten haben das System sohin manipuliert das diese Ansätze in Gegenteil verkehrt werden. Beispiel: Die Grünen sind auf den 1. Blick eine Partei die das menschliche Leben in Einklang mit der Natur fordern. Soweit so gut. Nur sind sie unter dem Vorwand dieser Politik die schlimmste Systempartei die es gibt. Aggressiv fordern sie die Umsetzung aller Punkte des 6 Punkteplans von Adam Weishaupt und Amschel Meyer Rothschild. Erst wenn dieses System scheitert können wir mit Ubuntu anfangen. Vorher nicht!!!
      Schon der alte Aristoteles wusste: „Tolleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft“ Und genau aus dem Grund wird und diese sog. „Tolleranz“ aufgezwungen. Tolleranz darf nicht aufgezwungen werden sondern muss auf freiwilliger Basis geschehen. Ebenso MUSS es für alles auch Grenzen geben weil sonst der Missbrauch gefördert wird.

      Reply
      1. 75.1.1

        thomram

        @Anti Illuminat
        Ich bin mir nicht sicher, ob ich dich richtig verstehe. Um nicht lange rumzurätseln, sag ich eine Schicht genauer, was ich anstrebe.
        Die alles entscheidende Hauptsache ist, so meine Ueberzeugung, dass ich in mir, mit mir aus mir DAS fokussiere, was ICH, so Gott mir helfe segensreich, als erstrebenswert erkannt habe.
        Das heisst nun aber keineswegs, dass ich 24/7 im Lotossitz meditierend in Gold zu baden trachte.
        Es ist meine Spezialität zum Beispiel üüüüberhaupt nicht, mittels Paragraphen eine Absicht durchzusetzen. Aber ich bewundere sie, unterstütze sie mit loooos, weiiter, wenn diesbezüglich begabte Menschen Paragraphen aus der Tasche ziehen, welche Ar***richtern und A***rsch Anwälten den Boden unter den Füssen wegzieht.
        Wir leben in Menschenkörpern.
        Es geht nicht an, dass ein Mensch seiner Freiheit beraubt wird, weil er sich der Zionistenidee, welche durch die gesamte erbarmenswerte Herrlichkeitsstruktur nach unten durch dringt, widersetzt. Wennein paar tausend kinderfressende Leute meinen, es sei eine gute Idee, Erde und Menschen auszubeuten, heisst das für mich, alles zu tun, was ich tun kann, damit Solches nicht weiter verwirklicht wird. Und dass keine Kinder mehr gefressen werden.
        Und da ist die Frage schon: wie? was?
        Und meine Antwort ist: Unsere wirkliche Macht ist die Macht der Gedanken. Wenn wir UNSERE Erde und UNSERE Menschheit visualisieren, unsern Fokus darauf richten, so ist das die alles entscheidende Handlung.
        24/7 im Lotos visualisieren???
        Nö.
        20 Minuten pro Tag Lotos ist ok.
        Es verinnerlicht sich.
        Und wir wissen, was wie zu tun, wenn 7 pubertierende in Berlin Alleenbäumchen ansägen,
        wenn in der U Bahn der Besoffene den kleinen Mann anmachen,
        wenn unsere Hütte per Idiotengesetz zwangsversteigert werden soll,
        wenn die BRD „Wahl“ gefälscht ist,
        wenn der Neger nach Berlin kommt,
        wenn die CH IHNEN ihr Gold zum Frasse vorwirft,
        wenn Chemie pur ins Trinkwasser gemischt wird,
        wenn die Behörden BRD alles und jedes an SIE verschachern
        uund soo weeiter
        Bitte verzeih, wenn ich dich nicht richtig verstanden haben sollte.
        Ich will sagen: Die Kraft, im Aussen zu HANDELN (was du, wenn ich dich richtig verstehe, forderst), die kommt von selber, wenn wir in unserem Inneren kristallklar werden.
        Die innere Klarheit Voraussetzung für erfolgreiches Handeln im Aussen.
        Ich erinnere: Es geht die Rede, wonach Joshua die Händler mit der Peitsche aus dem Tempel gejagt habe.
        Joshua? Der ist für mich Referenz. Wie war das mit seiner inneren Klarheit?

        Reply
        1. 75.1.1.1

          Anti-Illuminat_999

          „Unsere wirkliche Macht ist die Macht der Gedanken. Wenn wir UNSERE Erde und UNSERE Menschheit visualisieren, unsern Fokus darauf richten, so ist das die alles entscheidende Handlung.“
          Korrekt. Nur gilt es in erster Linie die ALLGEMEINHEIT aufzuklären und so ihre Gedanken zu schärfen. Das ist unsere Verpflichtung als Wissende über das System. Und das macht man indem man versucht die Ahnungslose zum Selberdenken zu zwingen. Das können ganz einfache Sachen sein. Beisiel: Man Frägt was das „Z“ in der Abkürzung „KZ“ bedeutet. Oder man Frägt warum IMMER umstrittene Politiker Unfälle haben(damit habe ich sogar schon einen Professor zum Nachdenken gezwungen). Oder wo den unser Friedensvertrag den ist. Aber NIEMALS missionieren. Damit machst man sich nur Feinde. Da haben viele Egoprobleme.

          Reply
          1. 75.1.1.1.1

            thomram

            @anti illuminat
            Ja.
            Warum wieso weshalb wohl betreibe ich einen Blog……
            Der Teil, den du ansprichst, der ist – wissen wir alle aus Erfahrung – heikel. ich meine „jemandem ungefragt eine neue Sichtweise schmackhaft machen wollen“.
            Und du sagst es: Ueber Fragen, das ist der einzig gangbare Weg. Warum ist Gebäude 7 eingestürzt? Warum war da kein Geröllhaufen, sondern ausschliesslich feinster Staub? Warum war das Gebäude nur halb belegt?
            Es ist die einige Möglichkeit, beim Gegenüber an die Tür zu klopfen, ohne dass er in Abwehrhaltung gehen muss.

  28. 74

    Der Freiheitliche

    Blödi, na wenigstens bist Du mit Deinem geistigen Vetter, dem Blüthner , vereint.
    Aber anlügen musst uns nicht, oder willste uns wirklich erzählen, Du hättest dem Staatsanwalt tatsächlich dieses schwachsinnige Mail geschickt? Du weißt schon, dass das die falsche Anlaufstelle ist, oder? Also Preisfrage, an Dich, Du Vollnurmi: wo erstattet man Anzeige?
    Apropos: Bist Du nicht ein BRD-Gegner? Wieso schreibst Du dann einem BRD-Staatsanwalt?
    Uiii, schon wieder hast Du Dich zum Volltrottel gemacht. Aber weiß: was Deine Dummheit angeht, bist Du völlig schmerzfrei.
    Über Deinen mentalen Dachschaden brauchen wir uns aber nicht mehr zu unterhalten. Das haben wir beim HM ja schon ausführlich erörtert.
    Zum Thema Trolle: Hier und beim HM oder bei Terra Germania gibt es keine Trolle. Das, was Ihr Trolle bezeichnet, sind arme Irre und geistig Verwirrte.
    Die Profis sind auf den wirklich großen Blogs, aber nicht hier. Auf den erwähnten Blogs ist für echte Trolle nicht viel zu gewinnen, daher auch für die Profis sinnlos.
    Fazit: viel Wind um nichts!
    Trotzdem danke Maria für Deine Arbeit! Du bist eine würdige Nachfolgerin für Lupo.

    Reply
    1. 74.1

      Skeptiker

      @Der Freiheitliche
      „Die Profis sind auf den wirklich großen Blogs, aber nicht hier. Auf den erwähnten Blogs ist für echte Trolle nicht viel zu gewinnen, daher auch für die Profis sinnlos.“
      >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
      Damit hast Du es, ohne zu Ahnen mich schwer beleidigt.
      Das wird ein Troll nachspiel haben.
      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 74.1.1

        Der Freiheitliche

        Wie bitte? Ich habe Deine Ahnen beleidigt?

        Reply
      2. 74.1.2

        Skeptiker

        @Der Freiheitliche
        Wie bitte? Ich habe Deine Ahnen beleidigt?
        Ja.
        http://www.youtube.com/watch?v=apDEp7QbERI
        Gruß Skeptiker

        Reply
    2. 74.2

      goetzvonberlichingen

      Über G.Löding ist ja nun genügend bekannt(Ich weiss einiges über Ihn)..
      und er ist ein armer Wicht…Ein Troll..das ist er nicht 🙂
      Er hat den HM bedroht, ein Video(was ich reingestellt hatte) dort binnen 3 Tagen rauszunehmen..Hallooo? Ein Video was sowieso im Netz ist? Auch die Verbalattacken gegen andere Kommentatoren im HM-Blog waren grottig….
      Viel Wind um einen armen Wicht…..verschwurbelt, geistig verwirrt, verstrahlt.

      Reply
  29. 73

    Georg Löding

    @ HJS „5% Club “
    „Also Herr Georg Löding, jetzt komm mal rüber damit.“
    Was denkst du, wenn ich jetzt wirklich ein Troll wäre, wie wir uns darüber freuen würden, daß das Thema „Desinformation“ derart verwässert wurde, weil jeder meint, er wisse etwas über mich und müsste in die gleiche Kerbe hauen, damit er seine Vermutungen und Annahmen über mich bestätigt bekommt, sich bequem zurücklehnt und sich freut, wieder einen von denen enttarnt zu haben?
    Zur Desinformation gehört es, wenn schon nicht mit einem anderen Thema abgelenkt werden kann, dann muss der Fokus auf eine Person gelenkt werden. Ich hoffe, daß nun ein jeder wahrgenommen hat, wie es gemacht wird und welche Mittel dazu eingesetzt werden. Vielleicht hat der ein oder andere jetzt etwas gelernt. Es nennt sich die Papageien-Methode. Jeder konnte etwas zum Thema sagen, die meisten haben aber nicht einmal bemerkt, welches Verhaltensmuster sie bedient haben. Und zum Thema selbst ist so gut wie gar nichts geschrieben worden.
    Du kannst das selbst prüfen, indem du in der Suchfunktion „honigmann“ „georg l“ eingibst.
    Wer oder was stand plötzlich im Fokus der Aufmerksamkeit?
    Und dann gehe mal auf HM und gib „lupo“ „lupo cat“ „georg l“ ein.
    Wenn ich ein Troll wäre, würde ich mich jetzt wie Till Eugelspiegel freuen, der es schaffte, daß die Leute alle ihre Schuhe in die Luft warfen und endlos Zeit damit zubringen mussten, sich zu sortieren, um ihre eigenen Schuhe wiederzufinden. Solange Menschen, die sich einbilden, aufgewacht zu sein, sich derart an der Nase herumführen lassen, brauchst du einen 50% Club aus dem du dann 1% auswählst, von denen du dir dann sicher sein kannst, daß sie wirklich Erwachte sind.
    In jedem Fall ein schönes Lehrbeispiel, wie leicht unsere Feinde uns ablenken und durcheinander bringen können, ohne daß wir es überhaupt bemerken. Und mit einem solchen Kindergarten soll Deutschland von den Besatzern befreit werden?

    Reply
    1. 73.1

      Gast

      Volle Zustimmung!

      Reply
    2. 73.2

      nemo vult

      Hallo Georg,
      …derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/06/22/eine-erbsunde-gibt-es-nicht/
      ich habe mich gerade mal durch die Kommentare dort gequält. Ich verstehe jetzt besser warum du so schreibst. „Ehrlich, den Hochmut anderer Menschen, ertrage ich noch weniger als meinen eigenen Hochmut.“ Lies bitte mal bezüglich der Erbsünde: opium-des-volkes.blogspot.de
      Deine Provokationen erfolgen mit besten Absichten, auf dem Kreuzzug gegen die Schuld sind sie unvermeidbar. Habe ich das so richtig verstanden?

      Reply
      1. 73.2.1

        Gast

        Ich bin mal nur gespannt, ob meine Kommentare – die das gleiche in anderen Worten ausdrücken – noch irgendwann hier freigeschaltet werden, liebe Maria!
        Die sind einfach schlauer, es stimmt, die blicken durch, während der Bunzel sich noch immer fragt, was überhaupt abgeht und seitelange Egosermone in die Tastatur tippselt. Wer’s jetzt nicht begreift, wird es nie begreifen.

        Reply
      2. 73.2.2

        Gast

        P.S. Dafür, dass du auf die Labertaschen reinzufallen scheinst, kann ich nichts, Maria, und ich werde auch keine weitere Energie hier investieren, wenn sich für mich herausstellen sollte, dass es tatsächlich so ist. Das ist dann so in Ordnung für uns beide.

        Reply
        1. 73.2.2.1

          HJS "5 % CLUB "

          Gast sagte
          wenn ich mir deine Kommentare, in ihrer Art, etwas genauer betrachte, bekomme ich den Eindruck, daß ich dich aus einem anderen Blog kennen müßte. Deine unverkennbare Aversion dem Honigmann gegenüber ist schon auffällig.Fehlt nur noch deine Meinung über Männer, die Du emotionslos raushaust, wenn Du die Würde der Frauen angegriffen glaubst.
          Oder liege ich da falsch Frau S ?

          Reply
          1. 73.2.2.1.1

            Gast

            Diese Nachricht ist vielleicht noch nicht bei dir angekommen, weil du im falschen Bett liegst, aber es gibt dennoch zahlreiche Menschen und es werden täglich mehr, die den Honigmann kritisch sehen, auf seinem Blog allerdings nie zutage treten, aus dem ganz einfachen Grund, weil er seit Jahren, entgegen seinem höchstheiligen Paulskircheneid massiv Zensur ausübt. Dass du auf einem Blog, der dem Honigmann zugetan ist, ebenso selten mit der Wahrheit über ihn konfrontiert wirst, dürfte sich von selbst verstehen. Falls dieser Kommentar freigeschaltet wird, kannst du davon ausgehen, dass das reale Leben tatsächlich einem ständigen Wandel unterliegt.
            Über die Würde der Frauen spreche ich gern, wenn ich einen Faden hier finde, der das thematisiert.

          2. 73.2.2.1.2

            HJS "5 % CLUB "

            Gast sagte
            alias Frau S,
            ich liege garantiert im richtigen Bett und das ist sogar 3 fach chemisch gereinigt. Somit vollkommen clean.Und wenn ich auf etwas Stolz bin, dann ist das meine Menschenkenntnis und Intuition…..muß mich gerade einmal selber loben.
            Und weil ich im normalen Leben eigentlich, bis auf wenige Ausnahmen, ein umgänglicher Typ bin, der sogar machmal Verständnis aufbringen kann, will ich das Thema Frauen, hier nicht ansprechen.
            Ich weiß ja, daß Du da sehr emotional und heftig überreagierst, wenn Du etwas in den falschen Hals bekommst und das ist leider meistens so.
            Und an alle Mitleser, der Gast alias Frau S ist ECHT, garantiert kein Troll oder ein sonstiger falscher fuffziger. Aber wie im richtigen Leben, es klappt nicht immer mit dem Nachbarn.

      3. 73.2.3

        Georg Löding

        Hallo nemo vult
        ja, der gute Stefan Wehmeier steht über allen, besonders über mir – ganz unerträglich für mich – dabei habe ich mich mit ihm nicht über die Philosophie gefetzt, sondern über das Gesell’sche Ausplünderungsmodell. Aber wenn irgendeine Religion oder Weltanschauung im Mittelpunkt steht und nicht ICH – ein richtiger Mensch – dann nützt alle heere Erkenntnis nichts, sie dient dann der intellektuellen Befriedigung von der ich nichts habe, außer wahrscheinlich wieder einen Schaden. Es gibt viele Methoden dem anderen Menschen sein sehr gutes und heiliges Sein abzusprechen. Wehmeiers Methode ist seine unerträgliche Arroganz mit der er vorträgt, eben kein Mensch zu sein, indem er allen anderen Menschen vorwirft, dass sie nicht einmal mit dem Denken angefangen hätten. Ein größere Illusion kann ich mir ja kaum vorstellen. Die Juristen degradieren den Menschen zum Subjekt (das sie Person nennen) des Rechts, die Biologie aufs bloße Affentier (habe damit keine Probleme) und in Wehmeiers Welt bin ich irgendetwas wirtschaftendes. Ne, dann lieber ganz Affe. 😉
        Um Himmelswillen keinen Kreuzzug. Mit Logik und Gewalt ist das Monster nicht zu besiegen. Und sich dessen bewusst zu machen, wer man selbst ist, kann nur jeder selbst, denn all dies „SO IST ES“ war es nie, ist es nicht und wird es auch nie sein, weil ich niemals du sein kann und du nicht ich, jeder kann sich nur für sich selbst wahrnehmen.

        Reply
        1. 73.2.3.1

          nemo vult

          Ich dachte Du könntest erkennen, das die Botschaft und der Bote trennbar sind. Wird das nicht ständig verlangt, von mir, dir, allen? Und wenn man dann einigermaßen Verständnis erreicht hat, kommt am Ende die Frage: Was kann man da tun? Dann steht der Erklärende, der Befragte nämlich da und weiß nicht weiter. Dabei ist doch die Frage selbst schon das Problem, also jemand andern zu fragen, was ich tun soll.
          Naja, Du hast gewählt, gehörst zu den Verlorenen.

          Reply
    3. 73.3

      HJS "5 % CLUB "

      Georg Löding sagte
      Mein lieber hochverehrter Georg Löding,
      es geht mir bei dir nicht darum ob Du ein Troll bist, nein, es geht mir nur um deine Kommentare beim HM und jetzt auch hier. Dazu habe ich jeweils immer nur Stellung bezogen.Und die sind für mich so zwiespältig, daß der Mensch Georg Löding für mich nicht Sympatisch geschweige glaubwürdig ist.
      Es steht immer noch der Beweis von deiner Seite aus, daß ich über den Honigmann irgendwo schlecht geschrieben habe.
      Aber lassen wir es.
      Wenn ich deine Vergangenheit als Ursache für dein jetziges Verhalten heranziehe, könnte ich bei schönem Wetter und guter Laune eventuell sogar Verständnis für dich aufbringen,
      Aber jetzt kommen wieder die Deutschen Gene zum tragen….und da gehe ich gegen an.

      Reply
    4. 73.4

      Selbstabholer

      @Georg Löding
      Ob Du nun ein Troll bist oder jemand der nur mal zeigen wollte wie Trolle agieren (lächerlich), interessiert mich persönlich gar nicht.
      Du hast nur ganz einfach zur richtigen Zeit das richtige Thema angeschnitten.
      Da brauchte es gar keine „Papageien-Methode“ (*lach*).
      Denn es war schon lange überfällig das Thema „Egon Tech“ mal angemessen aufzuarbeiten, im Sinne der Aufklärung der Leser bzw. der potentiellen Verwender seiner Produkte.
      Dass die „ET- und Honigmann-Gläubigen“ dadurch nicht sofort abschwören, sondern zunächst weiterhin, auch in dieser Frage, zu ihren „Idolen“ halten, sich dieser Bund sogar noch verstärken kann, ist doch völlig klar.
      Aber die Kritik liegt nun offen auf dem Tisch und vielleicht hilft diese letztlich dem Einen oder der Anderen sich ein besser fundiertes Urteil zu bilden, bevor der Rest vom Gehirn auch noch weg ist …
      Die ganzen Vorgänge im Hintergrund haben übrigens sehr viel mit dem ursprünglichen Thema dieses Beitrages hier zu tun …
      Die eigentlichen Desinformanten sind ja nicht zwangsläufig nur Kommentatoren …

      Reply
      1. 73.4.1

        thomram

        @Selbstabholer
        Es gibt Kommentatoren, welche themenbezogen agieren. ich zähle mich dazu. Ich kenne hier mittlerweile eine ganze Reihe davon. Mich juckt keine Ameise, ob ein Thema bei HM, bei Lupo, bei WSE, bei DUDE, bei Monopoli, bei Politaia steht. Oder in TG. Oder gar im Bild / Blick – Niveau- Blättchen Wir schweizerkrieger. Wenn ich eine Weile viel bei HM schreibe, dann nicht, weil ich HM Fan bin. Ich bin dankbar, dass HM die Gelegenheit dazu gibt, dass wir uns über ein Thema austauschen.
        Bitte lass es uns so halten, nach kräften themenbezogen zu denken.
        Ein Thema darf durchaus abschweifen, das ist spannend und oft saumässig fruchtbar! Sogar Kacke kann manche male helfen, denn Kacke hat ihre Stärke: Richtig angewendet düngt sie die gehegte Pflanze.
        Doch Gezerre: Der Honigmann agiert richtig / falsch, der Honigmann ist verschwägert mit diesem /jenem, dette haben wir in den Schundblättchen Süddeutsche, Faz, Welt, Zeit, Tages Anzeiger, Bild, Blick in Hülle und Fülle genug. In der CH sagt man: Schtimmt’s oder han i rächt?

        Reply
        1. 73.4.1.1

          Selbstabholer

          @Thomramm
          Wenn Du für dich in Anspruch nimmst, themenbezogen zu agieren, dann solltest Du dies auch hier tun!
          In dem Artikel, welcher diesem Kommentarstrang zugrunde liegt, geht es um Praktiken der Desinformation.
          Natürlich kann und darf man dieses Thema nicht nur auf Kommentatoren beziehen, die einen relativ geringen Einfluss auf die Meinungsbildung haben, sondern muss hier auch in erster Linie die Blog-Betreiber betrachten. Denn diese wirken und beeinflussen in doppelter Hinsicht. Einerseits durch die Wahl der Themen/Artikel und andererseits durch eine eventuelle Zensur der Kommentare.
          Ich hatte mit meinem Kommentar Nr. 76 exemplarisch ganz klar belegt, dass und wie diese Desinformation durch einen Blog-Betreiber durchgeführt wird und mit welchen Praktiken dies erfolgt.
          Dies bezeichne ich als themenbezogen!
          Deine Versuche davon abzulenken werden ins Leere laufen …
          Ganz einfach, weil irgendwann JEDER erkennt, was gespielt wird …
          Und wenn Du schon irgendwas mit Mainstream-Medien vergleichen möchtest, dann frage dich doch einfach mal, warum man dann Blogs brauchen sollte, in denen eine fundierte Meinungsäußerung (mein durch den Honigmann zensierter Kommentar – siehe Kommentar Nr. 76 – kann wohl als solche betrachtet werden) zensiert wird.
          Wenn sich Blogs solcher Praktiken bedienen, gleichzeitig aber für sich in Anspruch nehmen der Wahrheitsfindung zu dienen, dann wird doch irgendwann JEDEM klar sein, dass genau das Gegenteil zutrifft und in Wirklichkeit ganz andere Interesse verfolgt werden.
          Vielleicht brauchst Du da einfach noch etwas Zeit!

          Reply
  30. 72

    Gast

    Den meisten hier ist leider nicht klar, dass dieses Thema exakt die anzieht, von denen in der Überschrift die Rede ist.
    Ich sehe, dass die Masse sich in jeglichem Thema unter jeglichem Artikel von den faulen Eiern dazu hinreissen lässt, vom Thema abzuweichen. Löding Psychobot spielt mit euch und ihr merkt es nicht. Schlimmer noch, ihr diskutiert mit ihm. Überall und jederzeit. Ihr helft ihm, diesen Blog kaputtzuquatschen, vollzulabern und aufzuweichen. Meinetwegen landet dieser Kommentar wieder im Universum. Danke. Passt schon.

    Reply
    1. 72.1

      Georg Löding

      @ Gast
      Wie selbst entlarvend! Wieder verwässerst du das Thema, indem du mich in den Brennpunkt schreibst.
      Warum hast du es nötig, mich anzugreifen? Warum schmähst du mich hier zu diesem Thema.
      Das passt doch gar nicht hierher. Siehst du @GAST wie du dich selbst enttarnt hast?
      Wir klopfen uns gerade gewaltig auf die Oberschenkel.
      Mit enttarnt meine ich nun nicht, du seist ein Troll, sondern lediglich, wie leicht du noch zu manipulieren bist.
      Du fällst genau auf das Strickmuster herein, wie einer zum Troll gemacht wird, ohne einer zu sein.
      Wenn ich nicht wahrhaben will, daß mein eigenes Leben voll mit Irrtümer und Leiden angefüllt ist, MUSS ich mir entweder eine Illusion aufbauen oder meinem Gehirn erlauben, Denk-Halluzinationen aufzubauen, weil Irrtum und Leid der Logik widersprechen.
      Der Kern ist doch, daß ich oder du niemals ein drolliger Troll sein können. Egal, was wir auch tun und denken, wir bleiben immer der Mensch, der wir sind, wir können doch gar nicht etwas anderes sein oder jemand anderes werden als ein Mensch. Selbst wenn jemand 100% nach den 17 Punkten sein Leben einrichtet und sich immer so verhalten würde, wie beschrieben, wird er kein Troll, er bleibt ein Mensch. Er ist dann nur ein aus der Bahn gelaufener Mensch, der sich einfach etwas angeeignet hat, was eigentlich nicht zu seinem Menschsein passt. Und dadurch gelingt es anderen Menschen, die einem leider oft nichts gutes wollen, zu verführen und zu manipulieren. Und dazu wenden sie unter anderem die beschriebenen Taktiken an. Es ist aber nun so, daß wir alle über die Sprache so konditioniert wurden, daß wir diese Punkte selbst anwenden, ohne uns überhaupt über diese Indoktrination in unserem Denkverhalten bewusst zu sein.
      Da ich ein wenig Spaß mit den „Gerichten“ der BRD habe, muss ich den Gerichten, das sitzen auch nur Menschen, ihre Illusionen immer wieder nehmen. Ich gebe dir mal einen Auszug und hoffe, daß du dabei den Unterschied zwischen Mensch, Person, Sklave sowie Recht und Gesetz entdeckst:
      „Seine Göttliche Gnade
      georg löding
      राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
      H.E. GD HRM HMSG CT MMM
      Magistra Magnificus Metamagicus
      Würdenträger ewiger Unantastbarkeit
      ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu
      Georg Löding
      xxx
      xxx, 15. Oktober 2013 / 11מַ5774 מַרְחֶשְׁוָ शनिवार भद्रा 24.02.1730 / 7521
      Sozialgericht Itzehoe
      Bergstraße 3
      25524 Itzehoe
      Meine Zeichen Aktenzeichen
      einstw. AnO v. 21.09.2013 S 13 AS 205/13 ER
      In dem einstweiligen Rechtsschutzverfahren teilt der Antragsteller mit,
      1. Gemäß § 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches beginnt die Rechtsfähigkeit des Menschen mit der Vollendung der Geburt.
      2. Im Sinne des RECHTS handelt es sich bei dem Antragsteller, dem Menschen georg löding, somit um eine Natürliche Person (Maske/Strohmann) des RECHTS.
      3. Als Natürliche Person ist seine Staatsangehörigkeit Deutschland (siehe Antrag vom 21. September 2013)
      4. Als zu den Menschenaffen gehörendes Lebewesen hat er seinen Wohnsitz innerhalb des Gebietes des Verfassungsstaates Deutschland, einem originären (geborenen) Völkerrechtssubjekt, also einem Rechtssubjekt des Völkerrechts
      5. Zum 12. September 1944 wurde Deutschland völkerrechtswidrig beschlagnahmt, am 23. Mai 1945 wurde ihre, wenn auch illegale Regierung, völkerrechtswidrig verhaftet. Am 5. Juni 1945 übernahmen die vier Hauptsiegermächte des sogenannten Zweiten Weltkrieges völkerrechtswidrig die oberste Regierungsgewalt über Deutschland. Für die drei Westzonen wurde am 23. Mai 1949 völkerrechtswidrig die Bundesrepublik Deutschland errichtet, eine in quasi Selbstverwaltung tätige Entität der drei Militärgouverneure der Westzonen.
      6. Als Rechtssubjekt ‚Natürliche Person‘ (Maske/Strohmann) Georg Löding des RECHTS gemäß § 1 BGB, die durch die völkerrechtswidrig tätige BRD als PERSONAL der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND mit der irreführenden Bezeichnung der Staatsangehörigkeit DEUTSCH als Capitis Deminutio Maxima (SKLAVE) GEORG LÖDING ausgewiesen wird, hat der Mensch georg löding (sui juris), einen Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz gestellt.
      7. Der Mensch georg löding (sui juris) ist von dem Rechtssubjekt ‚Natürliche Person‘ (Maske/Strohmann) Georg Löding des RECHTS gemäß § 1 BGB, die durch die völkerrechtswidrig tätige BRD als PERSONAL der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND mit der irreführenden Bezeichnung der Staatsangehörigkeit DEUTSCH als Capitis Deminutio Maxima (SKLAVE) GEORG LÖDING ausgewiesen wird, zu unterscheiden, da es sich beim Menschen georg löding nach jetziger Erkenntnis der materialistischen Weltanschauung (Philosophie) um ein biologisches Lebewesen handelt, das zur einzig überlebenden Art der Gattung Homo aus der Familie der Menschenaffen aus der Unterordnung der Trockennasenaffen aus der Ordnung der Primaten oder Herrentiere, die zu der Überordnung der Euarchontoglires (Supraprimates) gehörigen Ordnung innerhalb der Unterklasse der höheren Säugetiere (Säuger, Mammalia) oder Pazentatiere (Eutheria. Placentalia).
      8. Der Mensch georg löding (sui juris) zahlt an xxx eine Miete in Höhe von xxx Euro monatlich für den von ihm für sich selbst und seine beiden minderjährigen Kinder angemieteten Wohnraum im xxx und zur Zeit eine Pauschale von xxx Euro monatlich für Energie und Wasser. Vertraglich handelt es sich dabei um einen Untermietvertrag, der eine Miete in Höhe von xxx Euro monatlich ausweist, weil zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht bekannt war, in welcher Höhe tatsächlich Kosten für Energie und Nebenkosten für den angemieteten Wohnraum anfallen würden.
      9. Der Antragsteller hat einen Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz gestellt, nicht auf Gesetzesschutz. Der Antragsteller begehrt demnach eine Leistung die ihm qua Recht zusteht, nämlich die – auch gesetzlich nicht zu beanstandenden – Übernahme der tatsächlich anfallenden Leistung, die durch die Verwirklichung des Rechts auf eine – auch durch das Grundgesetz für die BRD anerkannte – menschenwürdige Unterkunft aufgrund der Lebensumstände des Antragsstellers und seiner minderjährigen Kinder entstanden sind.“

      Reply
  31. 71

    Selbstabholer

    Die größten „Faulen Eier“ sind jedenfalls nicht die Kommentatoren, sondern manche Blog-Betreiber selbst.
    Da wird manipuliert was das Zeug hält. Kommentare werden gelöscht, nur weil sie nicht zur eigenen Meinung oder den eigenen Verstrickungen passen.
    Oder Kommentare werden zurückgehalten und erst zu einem späteren Zeitpunkt freigeschaltet, wenn der Beitrag nicht mehr so interessant ist und der Kommentar die Diskussion nicht mehr beeinflussen kann.
    Das Zurückhalten ist dabei ein sehr beliebtes Mittel, denn man kann sich ja immer damit rausreden, dass man nicht zensiert (im Sinne von gelöscht) hat. Das passiert natürlich nicht versehentlich oder aus Zeitmangel, denn andere, spätere erstellte Kommentare werden früher frei geschaltet. Auch ist dies kein Einzelfall, sondern eine Manipulationsmethode, die ganz bewusst und bereits von mehreren bemerkt immer dann eingesetzt wird, wenn der Blog Betreiber eigene Interessen gefährdet sieht.
    Auch will man so natürlich langfristig kritische Kommentatoren ausschließen, denn wer macht sich schon die Mühe einen vielleicht ausführlichen Kommentar zu verfassen, wenn man eh nicht weiß, ob dieser überhaupt freigeschaltet wird oder vielleicht erst nachträglich am nächsten Tag, wenn er gar keinen Einfluss mehr auf die Diskussion hat und nur noch als „ich zensiere nicht“-Alibi freigeschaltet wird.
    Und welches „Faule Ei“ bedient sich solcher Tricks?
    DER HONIGMANN!
    Ein konkretes Beispiel, aber kein Einzelfall:
    Heute findet man beim Honigmann einen Betrag, in dem es darum ging, dass Georg Löding den Egon Tech angezeigt hat.
    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/10/15/das-system-hat-ende/
    Ich hatte hierzu einen Kommentar verfasst, der auch korrekt von WordPress übernommen wurde und um 13:21 Uhr den Status „Dein Kommentar muss noch moderiert werden“ hatte:
    http://s1.directupload.net/images/131015/paep3f65.png
    Wie im nächsten Bild zu sehen ist, wurden spätere Kommentare, die dem Honigmann genehm sind, von 13:41 Uhr, 13:52 Uhr usw. freigeschaltet. Mein Kommentar von 13:21 Uhr hätte natürlich zwischen dem von 13:20 Uhr und dem von 13:41 Uhr angezeigt werden müssen:
    http://s1.directupload.net/images/131015/mv4ew668.png
    Aber mein Kommentar war halt zu kritisch und passte dem Honigmann auch gar nicht in den eigenen Kram. Es ist jetzt 15:00 Uhr. Bis jetzt sind sechs spätere Kommentare zu dem Artikel sichtbar und wurden freigeschaltet.
    Ihr könnt ja selbst mal nachverfolgen, ab wann mein Kommentar von 13:21 Uhr freigeschaltet wird, falls der Honigmann ihn nicht doch einfach gelöscht hat.

    Reply
    1. 71.1

      Gast

      Das macht er schon immer so.

      Reply
    2. 71.2

      thomram

      @Selbstabholer
      ich verstehe deinen Aerger und ich verstehe, dass du durch den Ablauf der Dinge Verdacht schöpfst.
      Betreibst du selber einen Blog? Wenn ja, dann erübrigt sich das, was ich anfüge, dann weisst du vielleicht besser Bescheid als ich.
      Wenn nein, dann bitte berücksichtige: Ich betreibe seit grad mal 2 Monaten einen Blog. Entsprechend klein ist er und entsprechend wenig Kommentatoren kreuzen auf.
      Aber nur schon ein kleiner Blog, wenn man ihn seriös betreuen will, erfordert viele Arbeitsstunden / Tag und ein hohes Mass an Konzentration und Hingabe.
      ich weiss nicht, wie HM seinen Riesenblog betreibt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er das allein macht. ich stell mir vor, dass die Abläufe in seinem Blog nicht immer wünschenswert vonstatten gehen, wenn der Mitarbeiter / die Mitarbeiter nicht haargenau koordiniert vorgehen. Sollte HM seinen Blog alleine betreiben, dann ist es unmöglich, dass er allen Kommentatoren im Detail gerecht wird, wahrhaftig, das ist unmöglich.

      Reply
      1. 71.2.1

        Selbstabholer

        @Thomram
        Es ist nicht so, dass ich nur „Verdacht schöpfe“ oder es sich um ein Problem von Koordination oder Überlastung handelt, sondern was ich in meinem o.a. Kommentar beschrieben hatte, ist eine vorsätzliche sowie ganz bewusst vom Honigmann selbst durchgeführte Manipulationsmethode mit System. Und, wie du auch dem Kommentar von „Gast“ entnehmen kannst, kein Einzelfall.
        Mir war es jetzt nur wichtig, weil es auch sehr gut zu diesem Thema hier passt, dieses Vorgehen des Honigmanns mal dokumentiert aufzuzeigen, weil so etwas natürlich oft einfach unter den Tisch fällt und der Honigmann andererseits immer gerne behauptet, er würde nicht manipulieren oder gar zensieren.
        So kann sich jeder, der diese Praktiken bisher nicht kannte oder gar nicht beim Honigmann vermuten würde, selbst einen Eindruck verschaffen.

        Reply
        1. 71.2.1.1

          thomram

          @Selbstabholer
          Siehst du, so wie du auf einen Hinweis antwortest, das nenne ich offene und damit faire Auseinandersetzung. Wir alle haben das Recht, eine Meinung zu äussern. Wir haben auch das Recht, Vermutungen zu formulieren. Du sprichst argumentativ, das ist in Ordnung.
          Ich kann zum Vorgehen von HM nichts weiteres zur Klärung beitragen.
          Du beziehst dich auf Gast? Gast habe ich auf meinem Blog gesperrt.
          Ueber das Motiv, weshalb er sein Spiel hier treibt, weiss ich nicht Bescheid.
          Ich bewundere seine Gewandtheit. Er verfügt über eine enorme Denk – und Kombinationsfähigkeit, verbunden mit selten anzutreffender rhetorischer Gabe. Er scheint sich unangreifbar und unverletzbar zu fühlen, es gibt Momente, da ich ihn darum beneide.
          Der Unterschied zwischen Gast und anderen dezidiert auftretenden Schreibern?
          Wenn Adler ausholt und schier explodierend den Stinkefinger zeigt, wenn Monopoli wütend „Wessi“ geifert, so sind sie nie persönlich beleidigend. Sie handeln aus einem Gemisch von schierer Verzweiflung angesichts der Lage und ihr Zorn ist die heilige Wut, hinter ihrem Zorn steht der Schmerz der täglichen Spannung zwischen angestrebten und tatsächlichen Zuständen.
          Hinter ihrem Zorn ist keinerlei destruktive Absicht.
          Von Gast habe ich solchen Eindruck nicht. Gast wird nie wütend, so weit lässt er ein Thema nicht in sein Gemüt eindringen.
          Gast schiesst, wenn es ihm beliebt, mal hier, mal dort, und er ist Scharfschütze.
          Er schiesst nicht mal aus dem Hinterhalt, nein, er zeigt sich offen als Killer – um sich umgehend wieder als umgänglicher, engagierter Schreiber kompetent an den Blogthemen mit zu arbeiten.
          Wenn sich mal einer mit ihm auf eine Auseinandersetzung einlässt, ist er an Schlagkraft jedem hier überlegen. Warum? Sogar LS der Kühle oder Adler der Heisse halten sich an Reste von Moral der Umgangsformen. Gast fühlt sich – so erlebe ich ihn hier – mit niemandem verbunden und keiner Sache verpflichtet.
          Ich habe mich lange befragt, ob ich im Chor derer, welche andere Schreiber aufs Korn nehmen, mitsingen will.
          Ich tue es hier ein Mal, denn ich hab den Eindruck, ich sei der einzige, welcher den GastBraten riecht.
          ich werde auf keine Diskussion eingehen.
          Sollte ich zum Schluss kommen, Gast unrecht getan zu haben, dann werde ich das selbstverständlich kund tun.

          Reply
        2. 71.2.1.2

          Gast

          Siehst du, Selbstabholer, wie brav du ihm über’s Stöckchen gesprungen bist, er „krault dir dafür sogar das Köpfchen“, das ist doch ganz herzlallerliebst von ihm, nicht wahr.

          Reply
          1. 71.2.1.2.1

            Selbstabholer

            @Gast
            Diese Spielchen tangieren mich doch gar nicht!
            Ich schreibe ja auch nicht primär für andere Kommentatoren, sondern für die Leser, die selbst nicht schreiben!
            Mit einer anderen Perspektive sieht eben Alles völlig anders aus …

    3. 71.3

      Gast

      Wie dem auch sei, jedenfalls hat Löding ihm endlich wieder mal die über alles geliebten „Klicks“ verschafft, nachdem sich seine berüchtigt bienenfleissigen Anhänger mehr hier als dort aufgehalten hatten. Das perfekte „timing“ wird wohl „Zufall“ sein.

      Reply
    4. 71.4

      Weiße Wölfin

      @Selbstabholer
      Ich habe exakt die selben Erfahrungen beim HM gemacht. Ich bin mir auch sicher, daß da Methode hinter steckt und nicht etwa „Zufall“ oder ein organisatorisches Problem.
      Dein Kommentar ist übrigens noch nicht freigeschaltet. Habe gerade danach geschaut. Bin übrigens völlig Deiner Meinung – das nur so am Rande…
      Der HM ist mir auch schon länger suspekt.

      Reply
      1. 71.4.1

        Georg Löding

        @ Selbstabholer & Weiße Wölfin
        Im Januar 2013 fand ich einen kleinen Eintrag bei hartgeld.com
        http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/01/18/psychiatrische-zwangsbehandlung-bundestag-legalisiert-psychiatrische-zwangsbehandlung/
        und http://marialourdesblog.com/impressum/
        Bis dato hatte ich nicht mehr wahrgenommen, daß überhaupt noch über diesen Skandal berichtet wird. In der ambulanten Pflege lernte ich Menschen kennen, die teilweise 25 Jahre in Irrenhäusern zubrachten, damit bestimmte Verjährungsfristen erfüllt wurden. Dann wurden sie wieder bemündigt.
        Der Link bei hartgeld war mein Einstieg beim HM. Ich hatte schon noch eine klitzekleine Hoffnung, dass sich, und wenn es nur ein wenig ist, doch noch etwas in unserem Land ändern könnte. Bedauerlicherweise sind die meisten Kommentatoren im Verdächtigen und Beleidigen besser als unsere Gegner. Mit Wahrheit und Freiheit hat das alles gar nichts zu tun.
        Ich kann nur mitteilen, dass ich keinen dort kannte und ich wohl auch vollkommen unbekannt dort war.
        Jedenfalls hat Ernie nicht einen einzigen Kommentar von mir gesperrt. Und ich habe viele hundert Kommentare dort geschrieben.
        Er hat mich bisher als Menschen sehr korrekt und höflich behandelt, mich nie beleidigt oder angelogen, weder wilde Spekulationen oder absurde Vermutungen über mich in der Öffentlichkeit verbreitet. Übrigens eine Unart die viele Kommentatoren hier und anderswo an den Tag legen und zwar täglich. Es ist schon tragisch, daß viel zu viele ohne ganz konkrete Beweise andere Menschen derart diffamieren.
        Pathologisch würde ich das als Tech’schen Tick bezeichnen.

        Reply
        1. 71.4.1.1

          Selbstabholer

          @Georg Löding
          Mhh, was wolltest Du uns jetzt eigentlich mitteilen? Dass Du noch nicht vom Honigmann zensiert wurdest?
          Das zeigt doch nur, dass Du bisher auf seiner Linie warst oder ihm durch die Quantität deiner Kommentare eher genutzt hast.
          Und ab jetzt braucht er Dich auch nicht mehr zensieren, da Du im Honigmann-Blog jetzt den Ruf eines Systemschreiber-Trolls hast …
          Ich habe hier ganz klar belegt, wie der Honigmann manipuliert und andere Kommentatoren haben dies ebenfalls bestätigt.
          Und nur darum ging es mir, dass dies einfach mal dokumentiert wird, weil es normalerweise unter den Tisch fällt …
          Rückschlüsse daraus mag dann jeder selbst ziehen …

          Reply
          1. 71.4.1.1.1

            Georg Löding

            @ Selbstabholer
            Das hast du alles sehr gut gemacht.
            Beweisen tut es leider nichts, es nährt nur die Spekulationen.
            Ich hätte noch viel zu sagen, aber ich kann mich immer nur wieder bei allen Beteiligten bedanken,
            denn was ich in den letzten zehn Monaten über die Illusionen und Halluzinationen der Menschen in diesem
            unserem Land gelernt habe, erspart ein fünfjähriges Studium und kann durch kein Buch ersetzt werden. Der Geisteszustand
            der meisten Zeitgenossen, ist nun einmal so wie er ist, und aus meiner ganz persönlichen Sicht, er ist kein schöner. Was ich über
            mich von anderen erfahren habe, die mich nicht einmal kennengelernt haben und über Menschen, denen ich nur kurz auf Veranstaltungen begegnet bin, ist schon erstaunlich. Wenn alle diese Aussagen, die über mich getroffen wurden, gelesen
            werden, fühle ich mich darin bestätigt, was ich auf meiner HP seidenmacher.com eingestellt habe, nämlich, daß es sich
            bei mir nicht nur um eine schizoide Persönlichkeit handeln muss, sondern um eine multiple schizoide, über die nun
            niemand mehr einen Zweifel mehr haben sollte, weil der Mensch, angefüllt mit Leid und Irrtum, wirklich alles
            bereit ist zu glauben, was andere Menschen, die es auch nicht besser wissen können, ihm auftischen.
            Bei alledem verwundert mich nur eines, die fanatische Religiosität, die ich nicht einmal in Extrem-
            Sekten beobachtet habe. Es herrscht ein ungebrochener Glaube an dies „So ist es!“ vor,
            daneben gilt nichts, wie eine absolute Wahrheit, wie ein echter Gott, wird an dem
            Wenigen, was der Mensch wahrnehmen kann, festgehalten, als ob es
            gar kein Morgen gäbe. Mann kann nur Gott danken, daß es
            auf der Menschenfarm DEUTSCH geordnet zugeht,
            selbst für den absurdesten Unsinn finden
            sich noch Abnehmer.
            Da gehn die einen müde fort,
            die andren nahn behände
            man spielt es fort das alte Spiel
            und bringt es nicht zu Ende.
            Lieb Vaterland,
            magst ruhig schlafen.

  32. 70

    garlic

    Wahnsinn, 615 Kommentare dieser Artikel.

    Reply
    1. 70.1

      Skeptiker

      @Garlic
      Das ist völlig normal, errechne mal wie viele Kommentare von @Eugen Ganske stammen.
      Da wird Dir aber schwindelig.
      http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/04/07/das-geheimnis-des-heiligen-gral/
      Jeder sollte mehr Mut zum Kommentarschreiben aufbringen.
      Gruß Skeptiker
      P.S. Ich liebe Kommentare.

      Reply
    2. 70.2

      netzband

      spät, spät in diesen Kommentaren von „Adler“ und „Monopoly“ wird wieder klar, daß Vielen noch immer nicht klar ist, auf was im „Marxismus“ hingelenkt wurde: Klassenkampf, Spalterei, Materialismus, falsche Geschichtsbilder. Hier haben sich die wenigsten als „stolze Westler“ gefühlt, das Amerikavorbild war schon seit Vietnam schwer lädiert..und mehr noch seit Irakkrieg, Gaza-Gulag…In der Sowjetzone, die nicht „Ostdeutschland“ war, wurden die „Proletarier“ ausgebeutet, arbeiteten für kapitalistische Konzerne im „Westen“ Textilien, Möbel usw..) und für Funktionärscliquen in den angeblich sozialistischen Bruderstaaten.!! Wissen die, die heute noch gut finden: Mauer, Niederschlagung des Aufstands gegen die Sowjets, in Deutschland und in Ungarn – wissen die überhaupt etwas über die Machtstrategien in der Welt -NWO- Wallstreet?
      Hier ist Lernen angesagt statt schimpfen, spalten und klagen.

      Reply
    3. 70.3

      netzband

      P.S. Kennedy hat noch ehrliche Begeisterung bekommen, zur Zeit der niederträchtigen sowjetischen Berlinblockade und er hatte sie auch gutteils verdient.. siehe die Folgen (deshalb hat der Obamba in Berlin mit seiner Schau versucht das zu imitieren und gleichzeitig den Neocons weiter dienstbar zu sein. Diese sind ehemalige Trotzkisten, wie Obamba auch ein kommunistisches Vorleben hat.. was uns zu den kommunistischen Verbindungen des elenden Roosevelt bringen würde, wenn die, die sich als Ossis ausgeben ein bißchen weiter blicken würden).

      Reply
  33. 69

    Venceremos

    @ Nemo
    Ich verstehe gerade nicht, was mit der Kommentarfunktion los ist, deshalb nochmal an dieser Stelle für Nemo !
    Nemo, lies mal bitte meinen neuen Post oben zu Monopoli, heiter ist er nicht ;). Deine Meinung dazu würde mich interessieren.
    Gast gehört anscheinend zu den Schreibern, die zu einer vorgefassten Meinung neigen und sich deshalb auch nicht mit den Argumenten einer abgelehnten Position auseinendersetzen würden. Stattdessen wendet er gern selbst Teile der 17 Punkte an (Polemisierung), um seine Absicht durchzusetzen ;).
    Da dies im Internet gang und gebe ist, bleibt alles auch ziemlich fruchtlos, trotz manchem guten Willen. Dank an die Destruktion (schreib schon wie Ernie :)).

    Reply
    1. 69.1

      thomram

      @Venci
      ich liebe Monopolis vereinfachende Unflätigkeit.
      Warum wohl. Wohl weil sie ungefiltert echt ist, und weil ich zwischen seinen Zeilen Sorge und guten Willen spüre, keine wirklich prinzipielle Ab – und Auflehnung und viel weniger Ego, als vordergründig „analysierbar“.
      Deine Ansprache an Monopoli gehört gedruckt. Du fächerst sein legitimes Anliegen auf. Geht eigentlich niemanden ausser dich was an, aber weil wir keinen Kontakt sonst haben, sag ich’s hier: ich bewundere deinen Geist, deine Denkfähigkeit, deinen weiten Blick.
      Was ich zu „Gast“ denke, ist zu explosiv, um offen dargelegt zu werden.
      Ich hab darüber nachgedacht. Er kann mich nun bepissen wie er will, es berührt mich kaum.
      Nur stelle ich die Frage in den Raum, was „Gast“ für einen Geist in die Runde bringt.

      Reply
      1. 69.1.1

        Venceremos

        Thomas, es ist eigentlich nur der weiteste und schlimmste Kreis, von dem aus man zu einer brutalen Einschätzung der Wirklichkeit kommt. Die meisten Deutschen (Ossis und Wessis) ziehen ihre Sichtweise aus den ‚vorletzten Kreis‘. Und das ergibt das Bild der Spaltung !

        Reply
        1. 69.1.1.1

          thomram

          @venci
          Bitte ein anderes Bild. Mein Männerverstand kann dir grad nicht folgen. Krrr.

          Reply
        2. 69.1.1.2

          Skeptiker

          @Venceremos
          http://www.youtube.com/watch?v=P2NNu3Xg1yU
          Gruß Skeptiker
          „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

          Reply
          1. 69.1.1.2.2

            Maria Lourdes

            Skepti, der Napoleon hat das nicht gesagt, das war ein Journalist, google mal ein wenig, wir hatten das auch schon als Thema hier, weiß jetzt nicht genau wer es war, aber das ist widerlegt!
            Gruss Maria

        3. 69.1.1.3

          Venceremos

          Ich meine, dass vor allem zur internen Vernichtung der Deutschen untereinander dieses Zwei-Staaten Experiment installiert wurde mit den unterschiedlichen Gehirnwäschen. Jetzt instrumentalisiert man einfach die Menschen aus diesen unterschiedlichen Systemen (immer noch !) und hetzt sie in bekannter Manier gegeneinander auf und es scheint tatsächlich zu funktionieren, weil es bei der Abwicklung dieses „Einigungsprozesses“ 😉 soviel Unrecht gegeben hat gegenüber den „Ostdeutschen“. Aber auch die hatten bestimmt nicht an erster Stelle ein wirklich wiedervereinigtes Vaterland auf unumstößlichen Rechtsgrundlagen im Sinne, sondern vielleicht doch mehr ökonomische Interessen (meine Einschätzung).
          Das Schlimme dabei, Ideologen setzen ihre Ideologie anscheinend immer höher an von der Wertigkeit als das eigene Volk und sein Schicksal und seine Daseinsberechtigung. Sie würden womöglich noch ihre Oma verkaufen – mal drastisch ausgedrückt – wenn nur ihre Ideologie nur den Sieg davonträgt !
          Nur das Verstehen und der Wille, endlich diese künstlich erschaffenen Gräben zuzuschütten und zusammenzuhalten kann eine Veränderung bringen.
          Aber viele Deutsche beschäftigen sich lieber mit gegenseitigen Vorwürfen (Ossi-Wessi) und verhalten sich dabei genau wie erwünscht von den Teilungs-Strategen.
          Dabei sind alle beteiligt am Versagen, die ihr Vaterland vergessen haben, denen es sch.. egal ist, was daraus wird – auf beiden Seiten.
          Wenn Napoleon mit seinem angeblichen Zitat noch immer recht hat, dann wird es bald zappenduster in diesem Land !
          „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

          Reply
          1. 69.1.1.3.1

            nemo vult

            Liebe Venceremos,
            werter Skeptiker,
            der Satz ist doch selbst eine Lüge und ein Mem. Er muß lauten:
            Es gibt kein mutigeres und gläubigeres Volk als die Deutschen. Keine Wahrheit kann fein genug versteckt sein, sie finden sie. Alle Parolen die man ihnen gibt prallen an ihm ab, sie machen ihre Feinde ohne Hass unschädlich und retten wenn möglich ihre Seelen.

          2. 69.1.1.3.2

            Gast

            „Es gibt kein mutigeres und gläubigeres Volk als die Deutschen. Keine Wahrheit kann fein genug versteckt sein, sie finden sie. Alle Parolen die man ihnen gibt prallen an ihm ab, sie machen ihre Feinde ohne Hass unschädlich und retten wenn möglich ihre Seelen.“
            – Nemo Vult
            Ich gehe davon aus, dass dieses Zitat frei verwendet werden darf, NV!?

          3. 69.1.1.3.3

            nemo vult

            @Gast
            Klar, ist doch blos rekombiniert. Atheisten verwenden besser „phantasievoll“ an Stelle von „gläubig“.

          4. 69.1.1.3.4

            nemo vult

            @Gast
            Klar, ist doch nur rekombiniert. Atheisten verwenden besser „phantasievoll“ an Stelle von „gläubig“.

          5. 69.1.1.3.5

            Georg Löding

            Das habe ich als sehr ermutigend empfunden.
            „Es gibt kein mutigeres und gläubigeres Volk als die Deutschen. Keine Wahrheit kann fein genug versteckt sein, sie finden sie. Alle Parolen die man ihnen gibt, prallen an ihm ab, sie machen ihre Feinde ohne Hass unschädlich und retten, wenn möglich ihre Seelen. Nemo Vult
            Und da der Deutschen Seele ja bereits gerettet ist, wäre meine Ergänzung/Ersetzung:
            … und retten die ganze Welt, denn am deutschen Wesen, muss die Welt genesen. 😉
            Vom Wesen der Feinde der Deutschen.
            Wir wissen nicht nur, daß wir einen mächtigen und gewalttätigen Gegner vor uns haben, wir kennen ihn in- und auswendig.
            Keine Mittel sind im zu widerlich, keine arglistige Täuschung ist ihm unbekannt. Keine Intrige zu gemein. Jede Form der Boshaftigkeit ist er bereit anzunehmen. Keine Lüge wird er unbenutzt lassen. Raub, Mord und Terror setzt er ohne Bedenken ein. Keine Möglichkeit der Bestechung läßt er aus. Er ist durch und durch verschlagen und ein Meister schmeichelhafter Worte der Verführung. Er kennt keine Gnade, und die Barmherzigkeit, die ist ihm unbekannt.
            Erkannt wird er an seiner Sprache, denn er kann es nicht lassen, mit den Worten der Wahrheit zu lügen.
            Doch wie grausam er sich auch stellen mag, wir haben eine Waffe von – für ihn – unbekannter Herkunft und eine Kraft, die ihm völlig unbekannt ist.

        4. 69.1.1.4

          Skeptiker

          @Alle
          “Umerziehung ist das Werkzeug der Siegermächte, um die besiegten Völker geistig und seelisch umzuformen, ihnen ihre nationale Identität zu nehmen und sie zum formlosen Abklatsch der Sieger zu machen. Siegermächte des Zweiten Weltkrieges waren militärisch und machtpolitisch Amerika und Sowjetrußland, geistig und ideologisch die Zionisten und die Kommunisten. Frankreich kam als „Trittbrettfahrer“ der Amerikaner in den Siegerrang, ebenso Großbritannien. General de Gaulle bezeichnete Churchill als Roosevelts „Statthalter Europas“. Die Lieblingsidee Roosevelts war eine einheitliche Weltregierung durch die von ihm gegründeten „Vereinten Nationen“, am 1. Januar 1942 als „Pakt der Vereinten Nationen“ (26-Nationen-Erklärung) ins Leben gerufen. Die von Präsident Roosevelt erdachte und verwirklichte zweigeteilte Weltherrschaft der Amerikaner und der Russen beruhte somit auf der UNO, zumindest formal. Ma8gebend blieben die beiden Supermächte, letzten Endes aufgrund ihrer gewaltigen industriellen und wirtschaftlichen Überlegenheit die Amerikaner, von denen auch Sowjetrußland abhängig war. Der „American Way of Life“ wurde somit für die ganze Welt bestimmend.”
          Quelle: Georg Franz-Willing, Weltherrschaft durch Umerziehung? Heftreihe Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert
          http://www.deutsche-seite.com/deusei/html/umerziehung.html
          @Nemo Vult
          Danke für die Info (Napoleon) das ist mir neu.
          Gruß Skeptiker, man lernt doch immer nur dazu.
          P.S. Ich bin gerne auf der Seite von @ Maria

          Reply
    2. 69.2

      nemo vult

      Du meintest dies hier.
      Venceremos sagte
      14/10/2013 um 15:23
      @ Monopoli
      Mein erster Gedanke zu deinem Kommentar war, das es einen ganzen Artikel wert wäre. Also wenn Du die Zeit findest es etwas stukturierter zu schreiben, nur zu. Ein Verwandter von mir hat schon in den 90ern erklärt das sich die BRD zwangsläufig in Richtung DDR entwickeln wird. Eigentlich sind der Worte genug gewechselt. Die Täuschungssysteme sind verdammt vielschichtig, hoffnungslos von innen heraus aufzudröseln. Und wenn dann noch die Kommunikationsebenen durcheinander geraten… Ich denke, es kann nicht schaden denjenigen genau zuzuhören die keine törichtes Gerede mitmachen.
      .

      Reply
      1. 69.2.1

        Venceremos

        @ Nemo
        Du weißt sicher auch, dass es ein „pfui bäh“ Thema ist für die meisten Deutschen. Entweder können sie es sich gar nicht vorstellen oder sie flüchten lieber in andere Ideologien oder Interpretationsmuster, an denen sie stur festhalten. Es hat auch irgenwie mit „bis hierhin und nicht weiter“ zu tun, da es zu heiß ist.

        Reply
        1. 69.2.1.1

          nemo vult

          Nein das weiß ich nicht sicher. Sicher weiß ich: wer Einigkeit herstellt, nach der Art, die die Geschichte aufzeigt, durch Abgrenzung und Selbstüberhöhung, hat schon verloren, weiß es nur noch nicht. Sicher weiß ich: das Sprache und Verstand nur Werkzeuge sind, zum Guten und zum Schlechten, entscheidend ist was im Herzen ist. Einigkeit herstellen heißt eine gemeinsame Basis finden. Und dieses Fundament, wenn es beständig sein soll, kann nur im Einklang, mit den Naturkräften, mit Gottes Plan, dem Rassebewußtsein oder wie auch immer man das ausdrücken will, liegen. Erst wenn man den Streit im eigenen Umfeld beendet hat, sich des gemeinsamen Fundaments bewusst ist, hat man den Kopf frei „den Feind“ zu erkennen und dessen Plane zu verstehen. Sicher weiß ich: die „Fitna Dajjals“ ist in allen Gruppen zu finden, weil dem „Antichrist“ es ja schliesslich um die Weltalleinherrschaft geht. Wenn sich eine Spaltung nicht überwinden lässt sind eben kleinere Gruppen zu bilden. Da das Fundament, der Glaube, nicht exclusiv ist, kann es am Ende nur zwei Gruppen geben. Eine, die weiß was Macht ist und darauf verzichtet und eine die allmächtig sein will.
          Konkret: Ich sehe nur einen Weg: Gruppe bilden, Land und Ressourcen beschaffen, sich geistig vollständig und materiell so weit wie zugelassen wird vom bestehenden System trennen, um erst mal den Kopf frei zu bekommen. Im Web geht das nicht!

          Reply
          1. 69.2.1.1.1

            Venceremos

            Dein letzter Satz – das stimmt !

          2. 69.2.1.1.2

            nemo vult

            Der Rest auch!

          3. 69.2.1.1.3

            Venceremos

            Nemo
            Das meinte ich auch so – wie schnell man sich missverständlich ausdrückt, tut mir leid !

          4. 69.2.1.1.4

            nemo vult

            Da schau an, der Ali Khamenei sagt das auch 😉
            Eigentlich nichts neues!
            Das Wichtigste zur Heilung ist unter den klarsten Lektionen der Suche nach der Wahrheit.
            1.Einigkeit unter der Flagge.
            2.Kenne den Feind und sieh seinen Plänen und Methoden ins Auge.
            The most important cure for this situation can be summarized in two key phrases, both of which are among the clearest lessons of hajj:
            First: unity and brotherhood of Muslims under the flag of monotheism.
            Second: knowing the enemy and confronting his plans and methods.

          5. 69.2.1.1.5

            monopoli

            nemo vult
            d.h. konkret: du hast weder Gruppe, noch Land, noch Ressourcen um dich geistig vollständig und materiell so weit wie zugelassen wird vom bestehenden System trennen.
            Sprache und Verstand sind Werkzeuge die man benutzen muss. Man kann damit rumlabern, viel Blabla von sich geben und viele Schattenkriege gewinnen, aber es bleibt alles beim Alten.
            thomram
            Ich war sehr amüsiert, ich nehm das mal so hin…

  34. 68

    pebbles

    Ein lebendiger Blog
    Auch wenn man die Sichtweise derer nachvollziehen kann, die meinen, daß „Verwässerung“ der Sache abträglich wäre, möchte ich hierauf hinweisen, daß man von oder über einen Menschen im lockeren (hier virtuellen) „Gespräch“ viel mehr erfahren kann, als in rein faktenbezogenen „linear“ eingestellten Kommentaren. Es gibt nichts Langweiligeres als die ewigen staubtrockenen historischen „Aufklärer“. Sie taugen auch schlecht dazu, eine Lesergemeinschaft aufeinander „einzuschwören“.
    Ohne Bewässerung gedeiht nichts. Was ist der Unterschied zwischen Ver- und Bewässerung?
    Klar, daß Hochwasser vermieden werden muß.
    LG

    Reply
    1. 68.1

      Venceremos

      @ Pebbles
      Hier nochmal ein Link für Dich, auf dem es sehr lebendig zuging :). Vor allem am Schluss haben wir uns dort völlig themenfremd ausgetauscht – Thomram war gerade erst dazugestoßen und Frank hat sich sehr um Aufklärung bemüht – es hat einfach Spaß gemacht und wir haben auch dabei gelernt, auch ein Merkmal für einen lebendigen Blog. Inzwischen hat sich halt einiges verändert, mach Dir Dein eigenes Bild. Du bist ja niemand, der sich vorschreiben lässt, wie er die Dinge sehen und bewerten soll ;).
      LG Vence
      lupocattivoblog.com/2013/08/04/gab-es-fur-die-v-2-rakete-schon-einen-nuklearen-gefechtskopf/

      Reply
        1. 68.1.1.1

          Maria Lourdes

          http://lupocattivoblog.com/2013/08/04/gab-es-fur-die-v-2-rakete-schon-einen-nuklearen-gefechtskopf/
          In deinem Link ist das „schon“ falsch, wo hast den den link kopiert?
          Gruss und danke
          Maria Lourdes

          Reply
          1. 68.1.1.1.1

            thomram

            @maria
            Stimmt. Der von dir korrekt eingesetzte Link funktioniert.
            Venci hat den fehlerhaften Link im Kommentar eingesetzt, wo sie von vergangenen Gesprächen zwischen ihr und Anderen schwärmt. Jetzt wissen wir’s endlich, wer hier subversiv wirkt. -)
            Dumm von mir, hätt’s selber kontrollieren sollen.
            Ich verzeihe mir. ich bin grad nervös.
            Meine Mails laufen über GMX. GMX hat gestern Nacht meine IP gesperrt. ich kann weder in mein GMX Konto, noch kann ich bei GMX ein neues Mailkonto eröffnen.
            Angesichts der Inhalte meines (ich weiss, klein und unbedeutend, aber doch…) Blogs liegt mir der Gedanke nah, ich werde bereits schikaniert. Wie schätztest du das vom Schiff aus ein? Passiert dir und anderen Blogbetreibern Solcherlei auch? Häufig?

  35. 67

    Gong

    Fakt ist jedenfalls, dass es bei Terra Germania Kommentarschreiber gibt, die teilweise völlig Blödsinn schreiben, der mit dem jeweiligen Thema überhaupt nichts zu tun hat. Oft wird überhaupt nicht darauf eingegangen und einfach nur irgendwelcher Mist getippt.

    Reply
  36. 66

    Lady Oscar

    „Aufstehn, aufeinander zugehn, voneinander lernen miteinander umzugehen, und sich nicht entfernen, wenn wir etwas nicht verstehn.“
    Soweit es möglich ist in dieser Matrix.

    Reply
  37. 65

    der alte Umpitz

    Hallo Maria,
    wie zu sehen schiesst sich die andere Seite gerade auf Dich und die vielen ehrlichen Deutschen in diesem Forum ein. Ich bewerte das als einen Ritterschlag (bitte verzeih, der politisch korrekte Ausdruck „Ritterinnenschlag“ wollte mir einfach nicht aus der Feder flutschen). Ich wünsche mir manchmal, dass Du den Systemhuren (verflixt noch mal, wie heisst eigentlich das männliches Pendant zu Huren…) etwas deutlicher die Grenzen zeigen würdest. Du hast dieses Forum einmal als Championsleague bezeichnet. Nun, das kann ich nicht beurteilen obwohl es aus meiner Sicht zur Zeit die beste Plattform für DENKENDE im deutschprachigen Raum ist.
    Aber unterhalb der Dorfliga, also dort wo man Mamma mit drei M schreibt und meint, alle Menschen seien genauso degeneriert wie sie…. Sollte man diesem Abschaum Raum in einem wirklich guten Forum geben? Sollte man wirklich über jede Stöckchen springen was einem Zion und seine Dummlinge hinhalten? Manchmal denke ich Du räufelst Dich jedes mal auf´s Neue gegen diesen Abschaum auf.
    Die Idee einer Liste von bekannten (nicht etwa der verdächtigen!) Wühlratten, welche ja nicht unbedingt mit diesem Forum verlinkt sein muss, aber für jeden interessierten Leser abrufbar wäre, hat etwas für sich. Da ich tief in meinem Inneren recht bösartig bin, kann ich mir sogar vorstellen, dass ein paar kluge Menschen auch die Klarnamen und Adressen der IP´s eruieren… Huch.
    Aber mal im Ernst. Wir stehen einer riesigen Armada von Geheimdiensten, Verfassungsbeschmutzern, selbsternannten Weltenrettern
    und unzähligen Auserwählten gegenüber. Weshalb sollten wir nicht ebenfalls das Recht haben uns vor diesem Abschaum zu schützen?
    Doch das ist natürlich nur MEINE Meinung. Gruss vom alten Umpitz

    Reply
    1. 65.1

      Fine

      Huren stehen zu ihrem Job, Nutten und Hobbynutten nicht; die geben nach außen die „Sauberfrauen“!
      Insofern ist die Bezeichnung für die männlichen Vertreter dieser Spezies: Stricher.

      Reply
    2. 65.2

      Maria Lourdes

      Nette Worte Umpitz, danke ich denke drüber nach!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
    3. 65.3

      nordlicht

      Ich hätte nichts dagegen, die Kommentarfunktion sogar, zumindest testweise, abzuschalten.
      Diese „Therapie“ mag manchem Schreib-„Junkie“ missfallen. Auch ich hänge seit dem Troll-Thema sozusagen am Tropf der Kriminalistik, habe jedoch den Eindruck, dass das zunehmende Kommentaraufkommen im umgekehrten Verhältnis zum Erkenntnisfortschritt steht.
      Kurzum: Einige helle Köpfe und für unser Volk brenennde Herzen haben sich hier als Kommentatoren gefunden, Maria veröffentlicht deren lehrreiche Beiträge, welche von einer größer werdenden Leserschaft hungrig aufgenommen werden, und jedem steht frei, Maria eine eigene Arbeit zu übersenden. Dies ist doch fantastisch! Wem nützen noch massenhafte Kommentare?
      Es geht jetzt darum, die möglichst sanfte Geburt eines anbrechenden Zeitalters „live“ zu begleiten, und bei Eignung anzuführen, anstatt eitle Buchstaben zu kreieren bzw. zu moderieren.
      Maria, was sagst Du zu diesem Vorschlag?

      Reply
      1. 65.3.1

        Venceremos

        @ Nordlicht
        Wäre das im Sinne Lupos, das Abschalten der Kommentarfunktion ? Der hat Maria nämlich immer viel bedeutet.

        Reply
        1. 65.3.1.1

          nordlicht

          Hallo Venceremos, da bist Du ja wieder!
          Probieren geht über studieren! Außerdem ging es Lupo um Qualität und Aktualität. Ich denke daher, er würde meinem Vorschlag zustimmen angesichts der zunehmenden Laberei hier.

          Reply
      2. 65.3.2

        Georg Löding

        Ich weiß, daß viele Menschen aus mir sehr verständlichen Gründen, die Bibel nicht mögen.
        Sie wurde ihnen sozusagen ausgetrieben.
        Dennoch zitiere ich gerne aus ihr: „Prüft alles, das Gute behaltet“
        oder eben, prüft alles und das Gute stellt als Kommentar ein.
        Ich bin auch kein perfekter Mensch und bedarf der Korrektur, vor allem geht mein Temperament schnell mit mir durch und dann entstehen auf allen Seiten falsche Eindrücke. Ich finde es immer tragisch, wenn Dinge in starre Dogmen ohne Leben entgleiten.
        Klar, ich kann mein Gesicht und meinen Namen offen tragen, wer weiß, daß er nichts mehr zu verlieren hat, ist halt freier, aber auch ein solcher Mensch schwebt nicht über den Wolken der Unfehlbarkeit.
        “Es kommt darauf an, daß wir die Ursachen der guten und bösen Dinge kennen, und zwar in dem Maße, in dem es dem Menschen in diesem von Irrtümern und Leiden angefüllten Leben gegeben ist, sie zu erkennen, damit wir diesen Irrtümern und Leiden entgehen.“ Augustinus
        Und damit helfen wir auch bei dieser endlos schwer scheinenden Geburt eines freien Deutschland, das nun einmal, ob es mir passt oder nicht, aus Menschen besteht, deren Leben mit Irrtümern und Leiden angefüllt wurde, von denen sich jeder einzelne – soweit es ihm eben überhaupt möglich ist, entleeren sollte.

        Reply
      3. 65.3.3

        Maria Lourdes

        Ich schließ mich hier der Vence an, das Einzige was ich machen könnte, ist alle Kommentare die reinkommen in die Moderation zu legen, so hatte es Lupo gehandhabt. Der Nachteil, ich sitze nicht 24 Stunden vorm Computer und somit müsste jeder Kommentar-Schreiber warten, bis ich ihn manuell freischalte! Auch bei den Stammschreibern!
        Der Vorteil, ich könnte Kommentare, die sich nicht direkt mit der Artikel-Thematik beschäftigen, gleich aussortieren!
        Ich guck mir das jetzt mal noch ne Weile an, vielleicht beruhigt sich das, ansonsten muss ich eh Massnahmen einleiten!
        Gruss Maria

        Reply
        1. 65.3.3.1

          Martin Schwingenheuer

          Liebe Maria!
          Vorsicht! Genau das wollen die Spoiler, dh dass die Kommentare moderiert werden, denn damit bricht eine echtzeitige lebendige Kommunikation sofort zusammen! So müssen wir Gäste Deiner/Eurer Seite uns eben die Mühe machen Spreu vom Weizen zu trennen. Wenn wir konsequent die 17 Regeln gegen die Trolle anwenden, werden diese sich bald zurückziehen, besonders wenn man ihnen die Maske vom Gesicht reißt und ihnen einen Spiegel vorhält. Der erste Schritt ist immer die Erkenntnis und der zweite dem Phänomen einen Namen zu geben, dann ist das Problem nur noch halb so schlimm.
          Mit freundlichen Grüßen:
          Martin Schwingenheuer

          Reply
          1. 65.3.3.1.1

            Maria Lourdes

            Danke Martin und gruss
            Maria Lourdes

    4. 65.4

      Friedland

      Wie könnte es weiter gehen…
      Längere Zeit schon mache ich mir Gedanken, wie der ungezügelten Schreibwut der Kommentatoren Zügel angelegt werden könnte. Habe mal einen Zügel ausgeknobelt, der sich an die Vorgehensweise bei anderen „Seiten“ orientiert. Anstatt wie vorgeschlagen, ein Forum für alles diskutierbare einzurichten, einfach ein Permanent-Thema einrichten, auf dem alles und jedes diskutiert werden kann und das nach dem 100sten Beitrag komplett gelöscht wird und wieder von vorn beginnt. Hier darf man dann ganz höflich beleidigen, Neues von der Schwiegermutter erfahren, die besten Blondienen-Witze einstellen, über die Ossis schimpfen oder auch die neueste Farbe seiner Fußnägel bekannt geben.
      Das Dauer-Thema könnte lauten: Was ich schon lange sagen wollte“ oder „Waschweiber reden tacheles“, in diesem Zusammenhang auch: Neues aus der Waschküche“, besser noch: „Aus den Niederungen des Alltags“.
      >Kurze< Meinungsbeiträge hierzu erbeten.

      Reply
      1. 65.4.1

        thomram

        @friedland
        @Maria
        Extraseite für 100 oder 200 kackefreie Kommentare und dann löschen und wieder 100 freigeben. Gute Idee. Fast alle haben doch das Bedürfnis, auch mal die kreuzquer Rümpelschubladen zu entleeren. Wer wollte das übelnehmen?
        Das gibt dem Blogbetreiber die Möglichkeit, gelassen zu sagen: Geh bitte auf den Quatschstrang rüber. Noch ein Wort hier, welches themenfremd / pöbelnd ist, und du bist in der Moderation, oder im Härtefall: Du bist gesperrt.

        Reply
  38. 63

    Hugin Und Munin

    @Dieter und Gast
    Es wird Tag kommen da werden diese Leute welche dem Erich Priebke eine ordentliche Beerdigung neben seiner Frau verweigern folgendes selber erfahren.
    Diese Ziondbrut wird selber entsorgt werden wie man es heute mit normalem Müll auf den Strassen macht.
    Die lieben doch das alte Testament, dementsprechend sollte man Ihrem Wunsch dann nachkommen.
    Auge um Auge, Zahn um Zahn!

    Reply
    1. 63.1

      Gast

      Sehe ich nach einigen Tagen auf diesem Blog auch so.

      Reply
  39. 62

    Martin Schwingenheuer

    Schon viele wirklich gute Wahrheitsseiten sind durch die hier geschilderten Saboteure auf diese Art und Weise kaputt gemacht worden! In der Wirtschaft nennt man das Feindliche Übernahmen!-Nun ist auch Terra Germania auf deutsch gesagt verschissen worden! Der Öko-Gutmenschenterror hat dort auch Fuß gefasst. Inzwischen jagt eine Hetzkampagne und Lügengeschichte gegen Kernkraft die Nächte und absolut verantwortungslose Märchen und Lügen über Fukushima sollen die Menschen ängstigen! Von offener Berichterstattung kann nicht mehr die Rede sein, zumal man die Kommentarfunktion zensiert und es nicht mehr so ohne weiteres möglich ist Kommentare zu veröffentlichen! Die Hetze gegen gegen die Kernkraft ist der Fuß in der Tür zu den Wahrheitsseiten! Nachgelegt wird dann mit dem Menschengemachten Klimamärchen, dem CO2 Schwindel!
    Dann kommen pö a pö sogenannte Umweltprobleme, über geforderte Unkentunnel, Fledermausbrücken und Gleichstellungeprobleme von Homos, also „Richtig wichtige Themen“. Diese Luftnummern verdrängen dann wunschgemäß die wirklich wichtigen Themen über die NWO. Es bleibt dann nur noch ein Gemisch aus zweifelhaftem Esoterikkram und Ökomist übrig …

    Reply
    1. 62.1

      HJS "5 % CLUB "

      Martin Schwingenheuer sagte
      das ist wie im richtigen Leben. Der eine will und der andere läßt es zu. In diesem Fall läßt es der Betreiber von TG eben zu.Das bedeutet für mich, daß geschieht alles mit 100%tiger Zustimmung des Admins Vincimus…in seinem Namen sowieso…offenbart somit sein wahres Gedankengut, kurzum er hat die Maske fallen gelassen.
      Eine andere Möglichkeit wäre noch, daß er aus irgend einem Grunde nicht anders kann, oder TG seit dem Neustart gar nicht mehr von Vincimus geführt wird…nur noch der Name nach außen hin steht.
      Egal wie auch immer. Wenn das aber alles gegen den eigentlichen Willen vom Admin geschieht, hätte er die Möglichkeit das anonym auf anderen Blogs mitzuteilen.
      TG kann bestenfalls nur noch als Satire bezeichnet werden.

      Reply
      1. 62.1.1

        Martin Schwingenheuer

        Lieber HJS „S% Club!
        Ja, genau so muss man die Sache sehen! -Denkbar ist es auch, wie Sie schon richtig vermuten, dass sich inzwischen eine ganz andere Person hinter -in diesem Falle Vincimus befinden könnte, oder man bedenkt die Blogbetreiber mit großen finanziellen Zuwendungen, oder droht andernfalls mit reduzierter Lebenserwartung…
        Diese Vermainstreaming-Masche ist leider fast überall zu beobachten! Ich befürchte, in ein oder zwei Jahren sind alle auf Focus, Bild oder Super Illu Niveau abgesunken(worden)!
        MFG:

        Reply
  40. 61

    Wolke

    Unter all den Trollaktivitäten und Trollvorwürfen wurde leider erfolgreich verschüttet, was „Basenkontakt“ sagte. Unabhängig davon, ob er echt ist oder nicht, hat er einige wichtige Punkte angesprochen. Und ich denke einige trollartige Reaktionen wurden dadurch verursacht, weil das was er sagte, vielen schlicht und einfach unangenehm war.
    Eine intakte Familie, eine geregelte Arbeit. In meinen Augen würde es sich lohnen, über diese Fragen noch einmal ein eigenes Thema aufzumachen.
    Klar sind die BRiD, der Feminismus und die Frankfurter Schule an vielem Schuld, genauso wie der überall vorherrschende Sozialismus, der u.a. zur Verknappung der Arbeitsplätze führte. Aber dennoch halte ich die Bedeutung z.B. einer geregelten Arbeit für wichtig, damit jeder in seinem beruflichen Bereich einen Beitag leisten kann, auch und gerade in einer Umbruchs- und Übergangszeit oder während eines Neubeginns.
    Die Ansicht, das System durch Stützeempfang zu schwächen und zum Einsturz bringen zu wollen, ist in meinen Augen sozialistisch. Ich weiß, es ist bei der bestehenden Arbeitsplatzknappheit nicht jedem möglich zu arbeiten, aber es ist auch nicht unbedingt etwas Glorreiches daran, nicht zu arbeiten, bzw. die Vermittlung einer neuen Stelle zu sabotieren o.ä.
    Eine intakte Familie ist ein anderer grundlegender Punkt, und eine Diskussion darüber, wie man sich diese erhalten kann, bzw. wieder dorthin kommen kann, hielte ich für wichtig. Denn oft genug sind nicht „die anderen“ oder „die Umstände“ an gescheiterten zwischenmenschlichen Beziehungen schuld, sondern es geht vor allem um den eigenen Beitrag, nach dem Prinzip, wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus. Oder nach dem Prinzip: Was du nicht willst was man dir tu, das füg auch keinem andern zu.
    Dass diese Prinzipien nicht nur Sprüche sind, sondern Weisheiten, die sozusagen die Welt zusammenhalten, das ist vielleicht auch vielen bekannt, ist aber sicherlich auch eines Austausches wert. Genauso wie die Erkenntnis, dass man in jedem Fall am Besten bei sich selbst anfängt, wenn man die Welt ändern möchte.
    Daher ist die Trolldiskussion das eine, aber der Auslöser sollte dabei nicht in Vergessenheit geraten. Bei der Trolldiskussion ist eindeutig, dass das nachträgliche Löschen oder Umschreiben von Kommentaren nicht in Ordnung ist, und zu Recht angeprangert gehört. Auch die Frage, warum das gemacht wurde, ist berechtigt. Aber Trollvorwürfe als solche können durchaus problematisch sein, weil sie eben oft das bewirken, was sie selbst ankreiden. Nicht ohne Grund sind Trollvorwürfe eine oft genutzte Trolltechnik.

    Reply
    1. 61.1

      nemo vult

      „Eine intakte Familie, eine geregelte Arbeit. In meinen Augen würde es sich lohnen, über diese Fragen noch einmal ein eigenes Thema aufzumachen.“
      Ja. das stimmt. Trotz aller Widrigkeiten bleibt dies das einzig lohnende Ziel. Ich würde nur noch ´sinnvoll´ vor die Arbeit setzen.
      Danke Dir, Alles Gute

      Reply
      1. 61.1.1

        Georg Löding glaubt nicht an die Identität von Dingen

        … und für wen und mit wem ein Mensch arbeitet
        denn sonst bleibt es sich gleich
        hier goldener Käfig
        dort tapezierter Schweinstahll

        Reply
        1. 61.1.1.1

          nemo vult

          Ja, das meint sinnvoll u.a.

          Reply
      2. 61.1.2

        Wolke

        Ja, „geregelte Arbeit“ kann und sollte man differenziert betrachten.
        Sie sollte idealerweise sinnvoll für das Individuum sein, und auf jeden Fall auch sinnvoll für die Gemeinschaft sein.
        Aber dennoch: das sollte nicht als Ausrede dafür dienen, doch lieber gar nicht zu arbeiten, weil man nichts perfekt Sinnvolles findet. Hier ist jeder aufgerufen, für sich den besten Mittelweg zu erarbeiten.
        Weiterhin: Auf einer ganz grundlegenden Ebene galt es früher als tugendhafter, überhaupt einer geregelten Arbeit nachzugehen, egal welcher, als gar nichts zu arbeiten. Dieser Sinn für Tugend und Arbeitsmoral wurde von den 68ern gründlich diskreditiert und ins Lächerliche gezogen, davon sollten wir uns gedanklich wieder befreien.
        Die Äußerungen von „Basenkontakt“ klangen jedenfalls in dieser Hinsicht regelrecht altmodisch – und eventuell zukunftsweisend?

        Reply
        1. 61.1.2.1

          Georg Löding

          „geregelte Arbeit“ ist ein Fetisch aus dem 19. Jahrhundert.
          „geregelte Arbeit“ meint unter der Besatzung „sozialversichert beschäftigt“
          Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte saisonbereinigt (Juli 2013) 29.395.000 teilt das Wahrheitsministerium mit.
          Geringfügig entlohnte Beschäftigte (Juli 2013) 7.469.000
          Und das destatis gibt bekannt
          Bevölkerung (31.12.) 2012 80,5 Mill.
          Und die Metzgerei weiß zu berichten:
          Lebend­geborene 2012 673 544
          Die Selbständigen nicht vergessen 1.143.000
          „Im April 2011 zählte die Arbeitsagentur fast 1,4 Millionen erwerbstätige Arbeitslosengeld-II-Empfänger – 326.000 davon in einem sozialversicherungspflichtigen Vollzeitjob.“ FAZ, 29. April 2013
          Ausländer/-innen 6 628,000 (8,2%)
          mit Migrationshintergrund im engeren Sinn 15.962.000 19,5 %
          Aus der Vogelwarte wurde gemeldet:
          Zugewanderte insgesamt 10 690,000 13,1%
          davon:
          Ausländer 5 675.000 6,9%
          Deutsche 5 015.000 6,1%
          in Deutschland Geborene insgesamt 5 273.000 6,4%
          davon:
          Ausländer 1 516.000 1,9%
          Deutsche 3 756.000 4,6%
          Also nur 12.303.000 Ausländer insgesamt.
          22.683.000 haben also eine geregelte Arbeit
          http://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/soziale-situation-in-deutschland/61705/teilzeitbeschaeftigte
          gutes BRD-SKLAVEN PERSONAL DEUTSCH
          Macht bitte weiter und lasst nicht nach in eurem Eifer für die Besatzer, sonst kann eure BRD-Regierung nächstes Jahr möglicherweise keine 447.000.000.000 (447 Milliarden) Euro an die Besatzer verteilen, das wäre sooooooo schade!

          Wie viele müssen also unterhalten werden? 56.674.000
          Einer davon bin ich, ich lasse also andere für mich arbeiten.
          Und das ist gut so. 😉 Denn damit gehöre ich der breiten Bevölkerungsschicht an.
          Der Mehrheit eben, das war mir immer wichtig, kein Außenseiter zu sein. 🙂
          Was mir doch leidlich gelungen ist.

          Reply
    2. 61.2

      vierterweg

      Oha! Geregelte Arbeit, das klingt nach Sklaventum. Heute wäre es möglich die Arbeitszeiten auf 10 Stunden pro Woche herabzusetzen wenn die tatsächlich notwendige Arbeit auf alle Schultern verteilt würde. Es ist das Gleiche wie mit dem Geld. Auch dies ist ein einfaches Verteilungsproblem. Tausende von Sesselfurzern. Kontrolleure die die Arbeitsstunden auf die Sekunde kontrollieren. Hunderttausende von unnützen Bürokraten die dem Sklavensystem zuarbeiten. Das alles muss von wenigen, produktiven Kräften geschultert werden die zum Dank kaum mehr mit ihren miserablen Löhnen über die Runden kommen. Man sollte Arbeit und geregelte Arbeit sehr gut auseinanderhalten. Auch der Landwirt arbeitet. Aber von geregelt kann keine Rede sein.
      Natürlich sollten Faulenzer keinen Ausgleich bekommen. Das wäre ja Schmarotzertum von Unten. Auch bin ich gegen jede geldliche Grundversorgung. Lebensmittel und ein Dach über dem Kopf sollten allerdings für jeden vorhanden sein. Ohne Kontrolle. Denn Lebensmittel gibt es zur Genüge und freistehende Fabrikgebäude auch. Ärztliche Versorgung sollte sowieso von der Allgemeinheit getragen werden. Anstatt Söldner in fremde Länder zu verschicken. Ansonsten bin ich für Freigeld nach Sylvio Gesell. Aber mehr noch für ein total geldloses System. Beschrieben im „Wildgansprinzip“. Kostenlos herunterzuladen unter dem Stichwort -das wildgansprinzip- unter doktus.de. Es ist ein Rohmanuskript, also bitte um Nachsicht. Ich habe zur Zeit keine Energie um es ins Reine zu bringen.

      Reply
      1. 61.2.1

        vierterweg

        Damit man mich richtig versteht! Zehn Stunden arbeiten in der Woche als Ausgleich für Kost und Wohnung ist keine Fron. Alle anderen selbstverantwortlichen Menschen können sich ja ihre Arbeit selber einteilen wenn sie mehr als 10 Stunden in der Woche arbeiten. Und der Ausgleich ist natürlich ihrer Leistung entsprechend angemessen. Dazu zählt auch kreative Tätigkeit die man nicht so einfach messen kann. Aber auch da kann man einen gerechten Ausgleich schaffen. Auch ohne Erbsenzählerei.

        Reply
      2. 61.2.2

        nemo vult

        Die Kommunikationsprobleme kommen oft vom „klingt wie – dann ist das so“!10h/Woche ist doch eine Regelung. Zeig mir einen Landwirt der nicht weiß was er wann zu tun hat, das ist doch Regelung.

        Reply
        1. 61.2.2.1

          vierterweg

          Natürlich. Ich will ja nur den grossen Rahmen ansprechen und mich nicht in Einzelheiten verlieren. Das habe ich im oben genannten „Wildgansprinzip“ ausführlich beschrieben. Ein bisschen Visionär, sicher für die heutige Zeit. Aber in Russland mit dem Anastasiaerfolg ist das gar nicht so weit hergezogen. So viel ich gelesen habe hat Putin ein neues Gesetz eingebracht, dass jedem ein Hektar Land zugesteht, wenn er es bearbeitet.

          Reply
          1. 61.2.2.1.1

            vierterweg

            Hier Links zu Anastasia. Nicht jeder weiss was in Russland vor sich geht.
            weda-elysia.de und anastasia.de

  41. 60

    Wafthrudnir

    Also ich weiß nicht so recht … die hier aufgeführten Punkte finde ich sehr gut und berechtigt, in abgewandelter Form übrigens nicht nur in diesem Kontext.
    Was ich allerdings dann doch für etwas weit her geholt halte ist, solche Trolle oder wie man solche Wesen auch immer nennen möchte, deswegen automatisch als bezahlte Schreiberlinge abzuklassifizieren, die ganz gezielt die Aufklärungsarbeit dieser Website zunichte machen wollen. Das mag zwar vorkommen, in der überwiegenden Masse würdigt man das Niveau solcher Schreiber aber meiner Meinung nach mehr, als sie es verdienen. Ich denke eher (obwohl ich es noch nicht beweisen kann), dass das in den meisten Fällen eine Krankheit aller solcher anonymen oder pseudo-anonymen Blogs ist und die Reaktionen immer nach dem gleichen Muster ablaufen, falls jemand eine dem Grundmuster des Blogs – oder besser gesagt des entsprechenden Posting oder einer Gruppe von Postings – auch nur etwas widersprechende Meinung kundtut. Da bildet der „Böse Wolf“ keine Ausnahme, und auch die Einfärbung (rot, braun, grün, schwarz, zionistisch oder wie auch immer) oder Systemkonformität der Betreffenden stellt dafür absolut kein Kriterium dar. Selbst viele Teilnehmer an diesem Blog verhalten sich doch bisweilen ganz ähnlich. Oder etwa nicht? Ich muss nur daran denken, wie ich selbst schon als Bezahlschreiber beschimpft worden bin hier, obwohl ich wirklich weit entfernt davon bin. Ich entnehme hier regelmäßig anregende Gedanken, was aber nicht bedeutet, dass ich deswegen automatisch alle Beiträge und Kommentare immer ganz toll und über jede Kritik erhaben finde. Wer es nicht glaubt, mag hier oder anderswo ruhig einmal (mit etwas zeitlichem Abstand) versuchen, Kritik anzubringen.
    Das ändert aber nichts daran, dass diese Punkte tatsächlich die Basis der Methodik der Desinformation darstellen; das möchte ich ausdrücklich nochmals betonen. Damit das Szenario aber tatsächlich so ablaufen könnte, müsste als Mindestanforderung die Verwendung oder Entschlüsselbarkeit der realen Namen von Blog-Teilnehmern zwingend vorgeschrieben sein. Andernfalls reicht es doch, solche Blogs ganz einfach als Sammelsurium von im Schutze der Anonymität agierenden Motzern abzutun. Dagegen müssen keine Steuer-oder sonstigen Gelder eingesetzt werden.

    Reply
  42. 59

    Werner

    Hallo liebe Maria und alle anderen Mitleidende,
    Das folgende passt zwar nicht zum Kernthema, aber ich moechte es trotzdem hier unterbringen, damit es auch gehoert wird 🙂
    Es gab hier auf diesem Blog in den Kommentaren schon zweimal die Empfehlung fuer ein Buch von Douglas Reed- „Der Sreit um Zion“, und ich muss es auch nochmal ausdruecklich empfehlen.
    Es ist so ungemein identisch, wie die Zusammenhaenge heute und damals waren,welche Praktiken und Strategien angewendet wurden, und wie das wahre Wesen des Ur_Juden, der hoechswarscheinlich mit Israel gar nichts zu tun hat, zu verstehen lernen.
    Ich wollte noch mehr wissen und habe heute eine unglaublich interessante und spannende Biografie ueber den altestamentlichen Moses gefunden, was da erzaehlt wird passt nicht nur pefekt als Vorgeschichte zu Reeds Buch, sondern es zeigt mir endlich den Weg den ich als Anhenger der Lehren Jesus Christu schon so lange gesucht habe,
    naehmlich das die Tore ,also die Buecher Moses niemals Dem Worte des barmherzigen Gottes entsprungen sind, der Jesus Character wiedergibt.
    Was im folgenden Artikel zu lesen ist , gleicht einem Dampfhammer, ich wusste von dieser Darstellung bis heute nichts ,sie erscheint aber absolut logisch und nachvollziebar.
    Fuer Menschen die an sehr fruehzeitlichen Hintergruenden interessiert sind, und auch den Unterschied zwischen dem AT und NT als zu deutlich erkannten , sehr empfehlenswert.
    Der biblische Moses
    als Pulver-, Sprengöl- und Dynamitfabrikant
    nach dem Zeugnis der Bibel
    Die Aufdeckung eines 2500jährigen Weltbetrugs
    http://deutschlands-wahrheit.blogspot.pt/2012/09/der-biblische-moses-als-pulver-sprengol.html
    Hoffe das ich ein paar Menschen zu den Thema aussern und mit weiter Forschen.
    Gruss an alle

    Reply
  43. 58

    Gerswind_D184

    An die Mädels hier:
    Es gab nicht nur Befreiungskrieger
    (http://gerswind.homepage.t-online.de/WordPress/index.php/2013/10/08/es-gab-nicht-nur-befreiungskrieger/)
    Ich danke Euch für Eure Bodenständigkeit, Euren Patriotismus und Eure Empathie!
    http://youtu.be/ApraCgT10IE

    Reply
    1. 58.1

      Gast

      Gröne, die rote Socke, gehirngewaschen bis zum Anschlag, mag ich nicht, aber ich mag dieses Lied und „Mensch“. Die Frauen hier halten sich bedeckt ob deiner Würdigung. Ich meine, sie ist dennoch angekommen. So sind deutsche Frauen, sie springen nicht gleich bei jeder virtuellen Liebeserklärung an die Decke.

      Reply
  44. 57

    Trollhunter

    Primal sagte
    12/10/2013 um 11:27
    Ich finde es äusserst unfair wenn du mich ansprichst micht beschuldigst,mir aber keine Gelegenheit gibst eine Öffentliche Stellungnahme dazu abzugeben.So etwas nennt man Diktatur.
    Ich sage was ich denke ohne darauf zu achten wen ich vor mir habe.Das können von mir aus deine Untertanen machen oder die von Larry.
    Ihr seid Schwach.Und schon gar nicht in der Lage zu Unterscheiden.Oder gar auf der Suche nach Menschlichkeit.
    So hat man mich noch nicht Gedemütigt…Unfassbar was hier vor sich geht ^^
    1. Reagiere empört, beharre darauf das dein Gegner eine angesehene Gruppe oder Person angreift Vermeide die Diskussion der Tatsachen und dränge den Gegner in die Defensive. Dies nennt man auch das “Wie kannst du es wagen “-manöver.
    5. Stelle die Motive des Gegners in Frage. Verdrehe oder übertreibe jeden Fakt um den Gegner aussehen zu lassen als handle er durch eine persönlichen Agenda oder anderen Vorurteilen motiviert.
    12. Provoziere deinen Gegner bis er emotionale Reaktionen zeigt. Daraufhin kann man den Gegner für seine “harsche” Reaktion kritisieren und dafür daß er keine Kritik verträgt.
    Gleich 3 auf einmal. Gehst Du noch in die Lehre fragt der Trollhunter?

    Reply
    1. 57.1

      Georg Löding jagt die Trollhunter, es ist Herbst.

      Anmaßung
      Vorurteil
      Menschenjagd
      Anklage ohne Verteidigung
      Schnellurteil
      Verbannung
      Abgerundet mit der Provokation

      nennt ein Mann
      Inquisition
      Orwells 1984 grüßt
      das PERSONAL™ Trollhunter der BRD® DEUTSCH©
      Gedankenpolizei & Gesinnungsschnüffler der CIA

      Reply
  45. 56

    Trollhunter

    @primal
    Si tacuisses, philosophus mansisses.
    Da schreibst Du innerhalb kürzester Zeit 100 Kommentare und wirfst Maria vor, man würde Dich nicht reden lassen,herrlich!
    Du gehst sogar noch einen Schritt weiter und bezeichnest Sie als Diktator! Weißt Du überhaupt was ein Diktator ist, nach altgriechischer Definition meine ich? Nicht? Dann benutze keine Wörter, die Du nicht verstehst. Und noch eines lass Dir gesagt sein, lieber unterwerfe ich mich Marias“Diktatur“ wenn es zur Aufdeckung des Weltenfeindes und seines Sturzes beiträgt, als mit Trollen wie Dir einem „demokratischem Schiff der Belanglosigkeiten“ mit unter zu gehen.
    .

    Reply
    1. 56.1

      Maria Lourdes

      Danke Trollhunter, es waren keine 100 Kommentare nur knapp 60 !!! Gefühlt waren es 200!
      Der primal wurde von mir gesperrt, seine Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht – ich hab einfach keine Lust mehr, mich mit solchen Leuten auseinander-zu-setzen, also hat es keinen Sinn mehr auf seine schwammigen, fadenscheinigen, hinterhältigen, vor Bösheit strotzenden Vorwürfe einzugehen!
      Damit ist das Thema für mich ERLEDIGT!
      Gruss und schönes Wochenende
      Maria Lourdes

      Reply
      1. 56.1.1

        Trollhunter

        Brauchst Du auch nicht, hast bestimmt genug anderes um die Ohren. Erlaube mir aber bitte dies noch ein wenig zu tun. Es ist ein hervorragendes Beispiel und erfüllt die Regeln im oben genannten Artikel sehr anschaulich mit Leben. Jaja da haben wir sie wieder die Kraft die Böses will und doch das Gute schafft.

        Reply
    2. 56.2

      Christian

      Sprachlos………..unglaublich was hier einige Ablassen.Prima ist einfach unglaublich………!

      Reply
  46. 55

    Thorn

    Hm hm, nach ueber 1000 Kommentaren in Teil 1 und 2 zusammen, lasse ich mich auch mal hinreissen…
    Es ist doch ganz einfach:
    Macht den Kommentarbereich „dicht“ wie bei ASR etc. und Ruhe ist – dann kommen zu 99% auch wirklich nur blog- und themengerechte Kommentare durch.
    * Nie wieder Kasperkommentare
    * Nie wieder Beleidigungen
    * Nur noch sachgerechte Kritiken
    * Nur noch im Rahmen bleibende Themenabweichungen insgesamt
    * So gut wie keine Olle-Kamelle-Kommentare mehr
    * So gut wie keine Adam&Eva-Fragen mehr
    usw. … ist doch paradiesisch oder?
    Ich weiss nicht wie das ist, Maria?: Wenn man per Voreinstellung alle Kommentare freischalten, einzelne aber in die Moderation setzen kann, geht das auch umgekehrt? … also alle per Voreinstellung in Moderation setzen und bewaehrte Stammschreiber automatisch durchlassen?
    Falls ja, dann mache das doch so und gut ist.
    Interessant finde ich nur, dass es absolut sachliche Blogs gibt, auf denen kommentarmaessig relativ tote Hose ist, auf denen auch die ach so sachlich orientierten selten bis gar nicht kommentieren, obwohl, so sollte man meinen, es doch thematisch/inhaltlich ihren Geschmack treffen sollte. Und auch dort haeufen sich die Kommentare wenn ein wenig „Stimmung“ ist. Hier war es doch auch mal zwischenzeitlich sehr ruhig – sinngemaesses Zitat von Maria auf eine Frage, warum hier (seinerzeit) so wenig los sei: „Viele der ehemaligen Kommentatoren sind nun beim Honigmann, was aber auch in Ordnung ist (ich meine mich an den Zusatz zu erinnern)“. Das war aber zu der Zeit als es beim Honig richtig rund ging. Und nun geht es hier etwas „runder“ und trippsel trippsel trippsel, sind sie „alle“ (wieder) hier. Ich will das gar nicht anprangern, sondern damit sagen, dass es im menschlichen Umgang offensichtlich noch etwas mehr gibt als „die Sache“ und ich nehme an, dass sich das deutlich zeigen wird, wenn Du, Maria, meinen
    obigen Freischaltvorschlag umsetzt (sofern technisch moeglich) und das auch noch verhaeltnismaessig streng handhabst. Fuer die Ungeduldigen, die ihren Kommentar moeglichst noch vor dem Absenden freigeschaltet haben moechten: auch Geduld ist eine Disziplin.
    Ich bin ein Kasperkopp! … schon klar… UND TROTZDEM (oder deswegen?) erlaube ich mir mal die Aeusserung, dass solche Rundumschlaege wie vor allem dieser zweite Artikelteil … aehm … sagen wir mal etwas untypisch fuer diesen Blog sind. Ich denke, dass es mehr schadet als dass es nutzt, sodass man zur Frage kommen koennte, wer nach der Reinigung eigentlich sauber macht.
    Nach kurzer Ueberlegung sollte einem doch einleuchten, dass man so keine echten Bezahlschreiber oder politisch motivierten Blog-Moerder los wird. Ich bezweifele im uebrigen, dass echte Bezahlschreiber etc. nennenswert zuverlaessig erkannt werden. Zu meiner CB-Funker-Zeit gab es auch immer Experten, die die „Traeger“ an spezifischen Mike-Geraeuschen etc. zu erkennen meinten und lagen damit nur all zu oft falsch! … und sei es auch nur deshalb, weil der „Traeger“ seine Funke von einem abgekauft hatte, der sich eine bessere zulegte oder die ganze Funkerei hin schmiss – beispielsweise!
    Naja, usw. usw. usw.
    Eigentlich wollte ich noch einen Sherlock-Holmes-Film dran haengen, aber gut, ich lass‘ es. 🙂
    Statt dessen ein Rat von einem Unwissenden:
    * Blogger (also nicht die Kommentatoren) moegen bitte Wechselbaeder vermeiden, z. B. zwischen Verehrung und Verachtung von Hitler – das ist als Lernender unheimlich anstrengend, vor allem wenn die Artikel nicht entsprechend gekennzeichnet sind (z. B. mit „zum Nachdenken“). Das lockt evtl. auch die unerwuenschten Kommentatoren an.
    * Wie vielfach ja auch schon empfohlen: ignoriert die Kommentatoren, die Euch nicht passen
    * Nutzt subjektiv inhaltlich falsche Kommentare fuer subjektive Richtigstellungen. Bei Unbelehrbarkeit im Blog-Sinne fliegt der Kommentator raus.
    * Postet regelmaessig INMITTEN von aus dem Ruder geratenden Kommentarbereiche die blog-Regeln. Wer weiter macht oder dann erst recht den wilden Mann spielt, fliegt raus.
    * Kaspern darf nur, wer auch ueblicherweise was leistet – damit bin ich wohl draussen, aber nun ja – man kann nicht alles haben.
    Was machen einige nur, wenn tatsaechlich mal eine bedeutende Masse umdenkt (um das Wort „aufwacht“ zu vermeiden)…? Ich nehme stark an, dass die Trollerei von heute dann nichts dagegen ist, was dann sein wird – vermutlich auch professionellerer Art. Also, vielleicht ist es eine gute Idee die momentane Zeit noch dafuer zu nutzen das Trollreiten zu ueben oder so. 🙂
    PS: Dass ich den guten Honig oben ueberhaupt erwaehnte lag nur daran, dass es unbenannt nur aeusserst umstaendlich zu beschreiben war – es sollte kein Aufwaermen bestimmter Themen sein. Ich lese da nach wie vor und gebe nach wie vor meine geistreichen Kommentare ab. Ich denke nicht, dass er falsch spielt – er ist halt auch nur ein Mensch und was weiss ich, was in seinem Inneren so los ist. Er wirkt auf mich aber grundsaetzlich sehr gutmuetig/offenherzig und haelt seine Haut in Schrift, Ton, Bild und physisch hin – uebrigens aehnlich wie unser Adlerchen, den ich dort ziemlich vermisse, wie einige andere auch – um Fehlinterpretationen zu vermeiden – aber natuerlich will ich auch niemanden wieder von hier entfuehren – muss jeder fuer sich entscheiden – sind ja alle alt genug.

    Reply
    1. 55.1

      Gast

      Was ist der Grund dafür, dass eine ganze Schar Anhänger nahezu geschlossen den Stammblog verlässt und einen anderen Blog als Heim sucht?

      Reply
      1. 55.1.1

        Trollhunter

        Lieber Gast, verlasse diesen Blog bitte nicht!! Du bist ein Mensch der die Sachen durchschaut und vieles klar und deutlich erkennt und auch zur Sprache bringt!! Ich denke das ist auch der Wunsch von anderen Foristen hier die sich ebenfalls die Aufklärung und nicht das Verwässern von Informationen zu eigen machen. Ich muss da jetzt leider mal ein paar Namen nennen, auch wenn man mir vorwerfen wird ich würde der hegelschen Dialektik Vorschub leisten.Im Grunde genommen ist es aber doch aber einfach so das sich früher oder später immer die Spreu vom Weizen trennt,ja getrennt werden muss!
        Ich denke da an Leute wie Dich, Nordlicht,neues deutsches Reich,Kurzer,Hjs 5% Club,Hugin und Munin,Werner, den Larry sowieso. Nur so zum Beispiel, die Liste ist nicht vollständig! Mit Humorlosigkeit hat das wenig zu tun,ich frage mich zum Beispiel nur, ob man in einem Beitrag in dem es um Verwässerungstechniken geht, anstatt sich sinnvoll mit einzubringen etliche Volksmusikvideos einstellen muss?

        Reply
        1. 55.1.1.1

          Gast

          Schöner Name 🙂 grüss Dich! Wie du siehst habe ich das Handtuch noch nicht geworfen, denn was hier vor sich geht ist bemerkenswert und erinnert an ähnlich gelagerte Vorkommnisse und Zustände in der Vergangenheit an anderem Ort. Den Hauptunterschied bewirkt einzig die Blogführung und es freut mich, einmal mitzuerleben, dass es eben auch anders laufen kann. Der Bloginhaber hat alle Freiheit der Welt, zu entscheiden wann die Grenze von wem überschritten ist und so spiegelt der Verlauf innerhalb eines Themas auch immer den Charakter und die Grundeinstellung des Forum- oder Blogchefs wieder.
          Meines Erachtens haben themenfremde Beiträge, wie auch die meisten Videos, sowie ausuferndes Geschwätz, das in Privatnachrichten gehört, hier nichts verloren. Klar erkennbar wird dadurch aber auch, wer mit wem. Äusserst störend empfinde ich hereinkopierte Texte, die nicht das Geringste mit der Thematik zu tun haben samt seitenlanger, religionsphilosophischer Diskurse der beteiligten Ablenkungsartisten.
          Der Gipfel der Blogbespassung war für mich bisher mit der Unterstellung erreicht, Larry Summers sei womöglich ein – *TATAAA* – Scientologe 😀
          Den hier angestossenen Entwicklungsprozess, der, anders als meine persönliche Testphase, noch lange nicht abgeschlossen ist, mag ich sehr gerne mitgestalten, weil ich das Potential dieser Welle spüre.

          Reply
  47. 54

    nemo vult

    primal:
    serving as an essential component
    the central cause of the problem
    in an earliest or original stage or state
    an example that was fundamental to the argument
    annoy:
    to irritate or displease,
    disturb especially by minor irritations,
    to harass with repeated attacks

    Reply
  48. 53

    Dieter

    http://www.youtube.com/watch?v=yIAG4w9dEJ0 Fundstück paßt nicht zum Thema oder doch ?

    Reply
  49. 52

    Georg Löding

    Kruxdie13 sagte
    09/10/2013 um 21:41
    Vatikan? = Paulinismus. Alles klar, was dahintersteckt.

    Ich bin ein Apologet des Evangeliums.
    Deine Gleichung „Vatikan? = Paulinismus.“ ist unter anderem eine Analogie.
    Sie ist aber falsch. Sie ist mathematisch, geometrisch, logisch, sprachlich, moralisch, von Denkansatz her, philosophisch, religiös, politisch und weltanschaulich falsch. Weil sie falsch ist, aber für wahr gehalten wird, ist sie zudem ein Irrtum, der auf falschen Annahmen beruht.
    Der Vatikan ist dasselbe wie der ‚Heilige Stuhl‘. Vatikan und ‚Heiliger Stuhl‘ sind damit identisch.
    Der Vatikan ist das Völkerrechtssubjekt des Papstes. Der Vatikan ist zu gleich die von Caesar Augustus im Jahre 27 vor Christus begründete Stratokratie, namens ‚Imperium Romanum‘. Es handelt sich dabei um eine private Organisation, die zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedlich wahrgenommen wurde. Dazu zählen unter anderem militärische Herrschaft, Diktatur, Kaisertum, Nation und seit der Konstantinischen Wende die orthodox-katholische Kirche [eine wirkliche Kirche und Religion] bis zur Etablierung des Papsttums das sich oft Katholische Kirche nennt oder Römisch-Katholische Kirche genannt wird, um ihren wahren Charakter zu verschleiern. „Nachdem die verschiedenen heidnischen Kulte bis um die Mitte des 4. Jahrhunderts zunehmend an Einfluss verloren hatten, weil sie etwa dem karitativen Wirken und dem missionarischen Impetus des Christentums nichts entgegenzusetzen hatten, wurde dieser Prozess im 6. Jahrhundert durch weitere staatliche Gesetzgebung forciert. In diesem Zusammenhang ist die wirkliche Durchdringung der Bevölkerung mit dem Christentum nicht exakt greifbar und in der Forschung folglich umstritten. Das Imperium wandelte sich schließlich zu einem Imperium Romanum Christianum.“ zitiert aus http://de.wikipedia.org/wiki/Konstantinische_Wende

    Paulinismus wäre jedoch eine Ideologie, die es aber gar nicht gibt.
    Wir können also nicht wissen, was dahintersteckt. Das ist vollkommen UNKLAR.

    09/10/2013 um 23:18
    @GL
    Den Begriff “Schuld” brauchen wir hier jetzt nicht spirituell zu beleuchten. Paulinismus bezieht sich auf Paulus, woher der kam, dürfte bekannt sein. Was also hinter dem Paulinismus steckt, ist somit klar. Wirkliches Christentum jedenfalls nicht.
    Du hast natürlich recht, daß der Begriff „Schuld“ nicht spirituell beleuchtet werden braucht, weil aus dem Wort „Schuld“ ein alles durchdringendes Phantasma gemacht wurde, von dem unsere westlichen Sprachen bis in die kleinsten Verwurzelungen hinunter und höchsten Verästelungen hinauf mit Saft versorgt wird. Sie hat Kultur, Religion, Recht, Politik, Philosophie und Weltanschauungen fest in ihrem Würgegriff, sie ist der Garant unser mentalen und emotionalen und damit auch physischen Versklavung, die die meisten Menschen dazu verdammt, in Illusionen ihr Leben zuzubringen und in Zuständen der Halluzinationen zu denken.
    Ich gehe davon aus, dass den meisten Leser deines Kommentars nicht bekannt sein dürfte, woher er kam.
    Kurzinfo, woher er kam: „In Tarsus entwickelte sich ein starker religiöser Synkretismus. Gottheiten wie Santas, Baal, Tarz und Zeus verschmolzen zu dem Stadtgott Sandan. Neben dem Mithras-Kult hatte auch das Judentum eine feste Stellung in Tarsus.
    Die Juden von Tarsus, seit der Neugründung der Stadt, 171 v. Chr. unter Antiochos IV. Epiphanes, gezielt angesiedelt, besaßen eine bevorzugte Stellung sowie das Bürgerrecht. Der in Tarsus geborene Apostel Paulus wurde dadurch automatisch römischer Bürger. Die Stadt wurde auch Sitz eines Erzbischofs. Doch ging das Bistum unter, es ist heute aber ein Titularbistum der katholischen Kirche.“

    http://de.wikipedia.org/wiki/Tarsus_(T%C3%BCrkei)
    Paulus war ein Jude aus dem israelitischen Stamm Benjamin, der seine intellektuelle und religiöse Ausbildung unter „Gamaliel I. bzw. Rabban Gamaliel der Ältere (Patriarch ca. 9-50) ( רבן גמליאל הזקן) war ein jüdischer Patriarch und die bedeutendste Persönlichkeit des rabbinischen Judentums um die Mitte des ersten nachchristlichen Jahrhunderts. Er war ein Enkel von Hillel, Tannait, Vater des Simeon ben Gamaliel, ein pharisäischer Rabbi, Fürst des Sanhedrin und zusammen mit seinem Sohn bedeutendster Repräsentant der Hillel-Schule. Ob er dieses Amt tatsächlich innegehabt hat, ist nicht sicher erhielt. weitere Information unter http://de.wikipedia.org/wiki/Paulus_von_Tarsus
    Er verfolgte und mordete zunächst die Menschen, die sich sowohl aus dem Judentum als aus dem sogenannten Heidentum zum Evangelium bekannten und entsprechend ihr Leben gestalteten.
    Weder wirkliches Christentum noch unwirkliches steckt hinter Paulus.
    Er hat, wie kaum ein anderer Mensch das Evangelium klar und deutlich zum Ausdruck gebracht, dessen Briefe in ihrer Gesamtheit den größten Teil des Neuen Testaments ausmachen.
    http://www.ruhr-uni-bochum.de/imperia/md/content/nt/nt/dasneuetestament-aufbauundentstehung/schulepaulus.pdf

    Reply
    1. 52.1

      nemo vult

      Wo führt das hin, Verteidiger?
      Merkwürdig ist das alle Apologeten auftraten bevor das heutige Neue Testament für vollständig erklärt wurde..
      https://de.wikipedia.org/wiki/Apologet#Fr.C3.BChchristliche_Apologeten

      Reply
      1. 52.1.1

        nemo vult

        Auch merkwürdig. Wozu brauch eine „Siegesbotschaft“ Verteidigung?

        Reply
      2. 52.1.2

        Georg Löding

        Weil irgendwelche Bunzel, das heutige Neue Testament für vollständig erklärt haben, besagt was?
        Das Neue Testament ist eine kleine Sammlung von Schriftstücken, mehr nicht.
        Das Evangelium ist aber keine Sammlung von gesammelten Papiere auf dem sich Buchstaben, die ich nicht einmal lesen kann, befinden.
        Das Wort Evangelium (Ευαγγέλιο) besteht aus Ευ + αγγέλιο „tugendhaft/angenehm“ + „Engel“ und hat die Bedeutung von fröhlicher/froher Botschaft/Nachricht, „Die Engelsbotschaft, die froh (und) tugendhaft macht (und) angenehm ist“, wäre eine in meinen Augen schöne Übertragung. Das Evangelium ist zwar eine „Siegesbotschaft“, aber der Begriff selbst hat nichts mit dem Wort „Sieg“ zu tun.

        Reply
        1. 52.1.2.1

          nemo vult

          Ich kenne das Evangelium von damals nicht. Wozu braucht diese tugendhafte Botschaft Verteidger? Das Wort Apologet stammt aus dem Spätmittelalter, der Begriff Evangelium und das Neue Testament wurden für identisch erklärt, oder?
          Was bekannt ist, sind nur Bruchstücke.

          Reply
          1. 52.1.2.1.1

            Georg Löding glaubt nicht an die Identität von Dingen

            Das wußte ich bisher nicht, daß die auch für „identisch“ erklärt wurden.
            Vom Ministerium für Wahrheit oder vom Gericht, daß Gedankenverbrecher aburteilt?
            Das BVG hat ja auch so einen Müll geschrieben (es wurde sogar noch veröffentlicht),
            daß die BRD und das Deutsche Reich „identisch“ seien. Ein wunderbares
            Eigentor. Sieg Deutschland.
            Ich vermute, es handelt sich bei den Leuten, die etwas für „identisch“ erklären,
            um jene, die weder den Unterschied zwischen das gleiche und dasselbe
            verstehen können noch wissen, daß 1+1 = also der 2 gleicht.
            Nun, von derart verwirrten Menschen, kann ich grundsätzlich davon ausgehen, daß
            sie nur der Lüge gewaltig sind, sie sind also bei mir bereits abgemeldet, noch bevor
            sie Oink sagen können.

    2. 52.2

      Georg Löding

      Möglicherweise führt es den ein oder anderen in die Erkenntnis, daß das sogenannte Christentum in Wahrheit das „System der Lüge“ ist von dem Václav Havel spricht und von dem ich sehe, daß es sehr facettenreich ausgeschmückt ist. Einem Spiegel gleich, der aus Milliarden kleiner Stücke zusammengesetzt ist, so daß Menschen wie ich (der Esel nennt sich immer zuerst, der Bunzel allemal) und du, ein einzelnes Stück dieses Spiegels schon für das Ganze halten, weil wir schon zulange in der Höhle des Herrn Plato die Schatten an der Wand betrachtet haben, die wir für die tatsächliche Wirklichkeit der Welt, gar unseres eigenen Seins halten, in der wir die Breite und Länge der dimensionslosen Schatten vermessen, und ihre Form versuchen zu beschreiben.

      Reply
      1. 52.2.1

        nemo vult

        Du hast ja recht mit deiner Kritik an der ungenauen Gleichung und ich kritisiere deinen Umgang damit. „Das System der Lüge“ lässt sich, denke ich, nicht auf „das sogenannte Christentum“ eingrenzen. Die Grenze verläuft eher quer durch alle Gruppierungen. Die bekannten Grenzziehungen wurden im Interesse des Systems erstellt.

        Reply
        1. 52.2.1.1

          Georg Löding glaubt nicht an die Identität von Dingen

          Sicher, daß kann ich nicht auf die Kirche eingrenzen, da muss ich dir zustimmen.
          Mit „sogenanntes Christentum“ meine ich konkret jede philosophische, weltanschauliche, religiöse oder politische Ansicht des gesamten westlichen Kulturkreises, die innerhalb des System der Lüge eine Rolle spielt. In der Außenwahrnehmung, speziell des Islams und Judentums, der Hindus, der Buddhisten und der Chinesen/Japaner wird unsere Kultur als Christentum „wahrgenommen“ – also selbst, wenn du Nemo Vult ein guter keltischer Priester wärst, giltst du bei denen automatisch als Christ und Götzendiener, damit als Imperialist, Ausbeuter, Verbrecher, Sklavenhändler, Völkermörder und was es noch gutes über uns hier zu berichten gibt.
          Während hier noch einige versuchen herauszufinden, wer diejenigen mit der anderen DNA sind, stehen wir bereits auf deren Liste ganz oben auf der Liste. Auch andere Menschen aus anderen Kulturkreisen haben ihre Rechtfertigungen andere Menschen gut einzuheizen. Sei dir sicher, die Töpfe stehen schon mit Wasser gefüllt auf den Feuern dieser Welt. 😉 Ewig lassen die sich auch nicht mehr von uns verarschen. Ewig schauen die auch nicht mehr zu, daß wir uns verarschen lassen, damit die verarscht werden können.
          Da können wir ganz sicher sein, auch die sind nicht dümmer als wir, allerdings nicht derartige zur Feigheit erzogene Memmen, die ich am Ablegen bin, um mir den Kriegsschmuck anzuziehen. Das wird noch alles totaler als total und wird nahe der Annihilation der gesamten westlichen Zivilisation enden. Wehe, wehe, wehe, ich sehe, einen Ozean von Blut. Aber Trolljagd, die ist wichtig. Damit verhindert Mann sicher die Weltherrschaft.

          Reply
          1. 52.2.1.1.1

            nemo vult

            Ich sehe ein leeres Haus, einen Ozean und eine Wüste und eine Bombe über dem Wasser explodieren. Zeit zu lernen.
            http://nlvaadlv.blogspot.com/2013/10/bevor-es-zu-spat-ist.html

  50. 51

    Gast

    Falls er irgendwie verloren gegangen sein sollte, hier gerne nochmal:
    Meine Testphase als Gast, zu der auch ein wenig Provokation gehörte, ist abgeschlossen. Wenn mir der Artikel mit folgendem Kommentarwust eines bewiesen hat, dann ist es das, dass die Laberfraktion, die sich auch auf anderen Blogs schon auf gleiche Weise hervortat, auch hier die Oberhand hat. Themenrelevante (!) Kommunikation unter reifen, bewussten Menschen wird absichtlich kaputtgespämt. Extrem störend empfinde ich, dass „primal“ geradezu zwanghaft seine Marke unter fast jeden zweiten Beitrag setzt.
    An dieser Stelle steige ich als Schreiber erstmal aus, denn Emotionalanarchie und Egochaos ist derzeit leider überall zu finden, das tut mir nicht gut, die Artikel werde ich weiterhin lesen.
    Viel Glück und Erfolg dem Blog weiterhin,
    möge der klare, spirituell reife Geist siegen!

    Reply
    1. 51.1

      primal

      Ohgott…bitte nicht Schlagen…Heul.
      Tut mir Zwanghaft Leid das ich Spass am Schreiben habe und auch mal etwas weiss Herr Lehrer des Extremen Gestörtseins.
      Aber genau das hast du richtig Erkannt.Nämlich deine Humorlosigkeit.

      Reply
      1. 51.1.1

        Trollhunter

        Du hast keinen Humor, Du bist ein nerviger Troll und ein respektloses A…loch!

        Reply
        1. 51.1.1.1

          Maria Lourdes

          Oha, ich lass das jetzt mal durchgehen, drück da bewusst ein Auge zu – Du wirst wissen warum!
          Gruss Maria Lourdes

          Reply
          1. 51.1.1.1.1

            Skeptiker

            @Maria Lourdes
            Aber Du tust mir echt leid, Du musst hier immer alle Kommentare durchlesen usw.
            Also ich habe immer das Problem, auf Deiner Seite nicht den Überblick zu verlieren.
            Aber die vielen Kommentare sind ja ein Zeichen, das es eine interessante Seite ist.
            Gruß Skeptiker
            Und danke für Deine Aufopferung.
            P.S. Ich glaube das habe ich schon mal geschrieben.
            Ich habe mal gelernt das Postskriptum (Bitte zuerst lesen) mit P.S. abgekürzt wird.
            Weil PS. …Wenn es als Kennzeichnung eines Anhanges benutzt wird, schreibt man seine Bezeichnung nie aus. Laut Duden[1] und DIN 5008[2] lautet die korrekte Abkürzung „PS“. Andere Schreibweisen wie PS., P. S. oder p. s. sind nicht korrekt, werden aber im deutschen Sprachraum trotzdem oft verwendet und sind zum Teil sehr gebräuchlich.
            http://de.wikipedia.org/wiki/Postskriptum
            Aber wenn das alles nicht stimmt wie schreibt man Pferdestärken?
            Früher wurde doch Leistung eines Automotor mit der PS Zahl abgegeben.
            Aber ich stelle ich immer Fragen.

      2. 51.1.2

        Aufstieg des Adlers

        @ Primal
        Ja, mein gott nochmal, datt kömmt doch überall vor: Der hält sich eben für den herzensbrecher und denne siehter sich nackt im Spiegel und BUMMS: klatscht datt Traumbild in sich zusammen, ejal karl, weita jehts

        Reply
        1. 51.1.2.1

          primal

          Achnaja,halb so wild.
          Aber mir fällt ein das du doch auch Videos machst oder ?
          Wenn ich darf mag ich dir mal ne Anregung geben wie du die besser machen könntest.Als erstes:mach dir nen Script.Präzise ruhige Sprache zwingt zum Zuhören.Überzeugt von dem sein was man sagt.Die Sätze nicht zu Kompliziert machen.Keine Endlosen Schachtelsätze.Mach die Videos nicht so lang.Keine Ahnung wie es anderen beim Zuhören geht aber,wenn du Schusselig beginnst und das Video ist eineinhalb Stunden lang…da kannste dir denken das man da keinen Bock drauf hat,oder ?
          Wenn das Video draussen gemacht werden soll:besorg dir unbedingt nen Windbreaker.
          Hab das beim Honigmann schon so oft gesagt.Versteht niemand.Na egal ist eben mein Karma 😉
          Gut.Karma ruft mich zu Bett 😉

          Reply
          1. 51.1.2.1.2

            Gast

            Primal weg, Thom Ram/Thomram/Voegeli und andere Zuckerblasser nicht zur Stelle … ich füttere dich ein wenig, armer Adler.
            http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/10/12/terrorstaat-vsa/#comment-367483
            Warum schreibst du noch immer dort, nachdem du dich hier seitenlang über den Honigmann und seine Zustände ausgeheult hast?

    2. 51.2

      Aufstieg des Adlers

      @ Gast
      Primal hat völlich Recht; Du bist ein echt humorloser Sauertopp, mein Bester!
      Watt empfielste denn so Schönet, oder watt hast DU, ja DU zur Linderung des Weltschmerzes beizutragen, als nur zu versuchen hier abzuschöpfen ?
      Weiste, wir sind im Schnitt so um die Vürsich, andere sind noch älter und ick glaube, wir haben es nich nötich uns von Dir hier vorschreiben zu lassen, was wir schreiben und was nicht.
      Zumal, wenn I C H erstmal loslege, schlackern Dir eh die Öhrchen, die bunzeldeutschen – aber ick lass´das heute mal stecken und erfreue mich lieber meiner schönen Musik, damals 1970… RIESENHIT! Karin heyn war aus Rostock, ne echte, nordische Göre – und ick sehe mich heute noch als knapp 4 Jährigen um den Wohnzimmertisch hampeln, wenn die in radiuo dieses Lied gespielt hatten, also DU noch gedacht hattest, in der DDR würde nur in russisch gesungen!
      https://www.youtube.com/watch?v=AOLEnZiUiL8

      Reply
      1. 51.2.1

        primal

        Nagut,Wahrscheinlich wird auch dieser Kommentar Geblockt.Da kann ich nur sagen:
        Feiglinge…!

        Reply
        1. 51.2.1.1

          Maria Lourdes

          Du bist nicht geblockt,Du bist in der Moderation.Du hast die letzten zwei Tage über 100 Kommentare reingeschossen,d.h.Du spamst,ich habs Dir gestern schon geschrieben.Ich bin auch der Meinung,Du willst hier nicht mithelfen aufzuklären,sondern zersetzen,verwässern und Unruhe stiften.Will heißen:Du hast gar keine guten Absichten!Dann gleich noch uns als Feiglinge bezeichnen.So geht das nicht,sprich mal mit Deinem Vorgesetzten und teil ihm mit:wir sind Feiglinge und Du kommst hier nicht mehr durch,er soll sich was Neues einfallen lassen.

          Reply
          1. 51.2.1.1.1

            primal

            Ich finde es äusserst unfair wenn du mich ansprichst micht beschuldigst,mir aber keine Gelegenheit gibst eine Öffentliche Stellungnahme dazu abzugeben.So etwas nennt man Diktatur.
            Ich sage was ich denke ohne darauf zu achten wen ich vor mir habe.Das können von mir aus deine Untertanen machen oder die von Larry.
            Ihr seid Schwach.Und schon gar nicht in der Lage zu Unterscheiden.Oder gar auf der Suche nach Menschlichkeit.
            So hat man mich noch nicht Gedemütigt…Unfassbar was hier vor sich geht ^^

          2. Maria Lourdes

            Kommt jetzt die Mitleids-Tour! Ich will nicht mit Dir diskutieren, das lenkt nur ab. Ausserdem ist es mir egal, ob Du das als Diktatur oder sonstwie bezeichnest!
            Du hast einen aggressiven Unterton, der gefällt mir nicht! Ende – Du fliegst raus! Das geht ganz einfach und ist für jeden hier nachvollziehbar! Bin schon gespannt, wer Dir jetzt zu Hilfe eilt von Deinen Kollegen und mich oder meine „Untertanen“ hier wieder demütigt! … Das ist das wirklich Unfassbare!
            Gruss und schönes Wochenende noch…
            Maria Lourdes

          3. 51.2.1.1.2

            nemo vult

            @primal-annoy/wormtongue
            Vielleicht verstehst Du das Folgende gar nicht, aber du sollst es wenigstens lesen.
            Durch deine bisherigen Aussagen hast du bei mir jegliche Glaubwürdigkeit verloren. Deine Wort sind Gift. Du hast mein Mitleid. Geh fort, das Internet ist groß genug.

          4. 51.2.1.1.3

            nemo vult

            Sie wollen gern den menschlichen Geist mit ihren Worten auslöschen. Aber Gott wird den menschlichen Geist vollenden, auch wenn es den Verlorenen zuwider ist.

        2. 51.2.1.2

          Christian

          Na na na…………..!

          Reply
    3. 51.3

      Aufstieg des Adlers

      Also bitte, Gast, wir sind hier alle kultuviert, wie das nächste Beispiel beweisen tut:
      https://www.youtube.com/watch?v=PJNp5UKRtbQ
      Kannst Du so jut flöten ?
      Nee!
      Also meckere nich

      Reply
      1. 51.3.1

        thomram

        @Adler
        Irgendwo hab ich letzt Nacht deinen Gang nach Canossa, von Bank bis Postbank, gelesen. Du gehörst entgültig zwangstherapiert, wenn du nicht endlich Kreditkarte und Onlinebanking anschaffst. Alled klar soweit? Sehr lustig, ich weiss.
        In Italien ist es besser. Dort sind Zahlungen über 1000 Euro in Bargeld gesetzlich verboten, sind ausschliesslich mit Karte erlaubt, Zahlung per Papiergeld ist strafbar.
        In Griechenland ist es noch besser. Gewusst?
        In Griechenland ist jeder Haushalt gesetzlich verplichtet, jeden Monat aufs Amt zu gehen und Quittungen vorzuweisen.
        Quittungen vorweisen?
        Nicht nur Quittungen, sondern eine Abrechnung.
        Abrechnung?
        Etwas was nun wirklich Sinn MACHT, haha.
        Wenn ein Haushalt ein bestimmtes AUSGABENLIMIT UNTERSCHREITET, macht er sich strafbar und bezahlt Busse.
        Das war mir dermassen wild, dass ich Griechen, die hier Urlaub machen, befragt habe. Sie haben mir bestätigt, dass es so sei.
        Ich bin doch mehr und mehr für den totalen Chip. Italiener können sich nicht mehr strafbar machen, Griechen müssen nicht mehr aufs Amt und du kannst dich am Liepnitzsee erholen, statt Banken nachzurennen.
        Apropos Liepnitzsee. Wenn du da wirklich hingehst, sag ihm einen heeeerzlichen Gruss von mir. Und sein Wasser! Taucher sagen: 20 Meter Sichtweite!
        Hab ich wieder den Blogstrang verwässert? Klar. Fremdthema. Persönliches. Ironie.
        Meine Meinung zu den 17 Punkten.
        Sehr gut, dass Kommunikation damit bewusster gemacht wird.
        Aber ich habs wie die Vence und viele Andere hier, du, grosslieber Adeler sogar heftig: Nicht nur wende ich einige der Taktiken selber an, eher unbewusst meistens, vielmehr bilden einige (nicht alle! einige sind unmittelbare Totschläger) das Gewürz im Umgang über die Sprache.
        Ich möchte mich wie als facettenreicher Mensch mit facettenreichen Menschen austauschen, sogar dann, wenn ein Thema um Sein oder Nichtsein geht.
        Wie war das mit dem Vogel und der Katz bei Morgenstern? Der Vogel, scheint mir, hat Humor?
        Und unser Kosmos, er hat allüberall ein verstecktes Augenzwinkern bereit. Oede wär es mir hier, würde ich mich davon abkoppeln.

        Reply
      2. 51.3.2

        thomram

        @Adler
        Witzigerweise bin ich auf der Suche nach dir zu fäll ig grad unterhalb Westbahnhof / Orff gelandet, hab mürrisch det Video aufgemacht – und seh mich wieder da hocken, mit Tränen. Freude. Rührung. Geheheeil, was die Gruppe da inszeniert hat. Uff. Dette is bumi bahagia. Glückliche Erde. Solches werden wir ohne Ende kreieren.
        Dank, Adler. Det Video kommt bei mir unter http://bumibahagia.wordpress.com.bumibahagia/

        Reply
    4. 51.4

      Friedland

      Lieber Gast, nicht verzagen,
      der Themenbereich dürfte sich demnächst dramatisch verändern, dann it´s aus mit labern.
      Ja, ja, die Testphase, die dürfte allerdings für etliche Schreiber noch nicht beendet sein, oder was nicht ist kann ja noch werden,
      wie meine Mutter immer sagte, „Übung macht den Meister“!

      Reply
      1. 51.4.1

        Venceremos

        Machtübernahme auf der ganzen Linie ?

        Reply
      2. 51.4.2

        Skeptiker

        @Friedland
        Ich brauchte nur 10 Punkte um die Weltherrschaft zu erreichen.
        https://www.youtube.com/watch?v=ko1ZjsfJx0U
        Die anderen 7 Punkte habe ich den Sängern überlassen.
        (Wie demokratisch ich doch bin)
        http://www.dailymotion.com/video/x4af79_peter-maffay-uber-sieben-brucken-mu_music
        Gruß Skeptiker

        Reply
    5. 51.5

      nordlicht

      „Laberfraktion“… da ist leider was dran, lieber @Gast.
      Was „gut gemeint“ ist, mag manchmal einfach schlecht platziert sein (Ungeduld lässt grüßen, Adler!) und führt einen Artikel oder begonnenen Strang dann zuweilen ins Nirvana.
      Larry hat in seinen Beiträgen stichhaltig erklärt, welche „Bremswirkung“ ein übermäßiger Redefluss auf die Leserschaft haben kann und vor allem, wie den vermutlich wenigen Bezahlschreibern die Wurst vom Brot genommen werden kann. Nämlich durch Ignoranz.
      Ich wünsche mir, dass mancher Kommentator sich mehr in Selbst-Disziplin übt und vor dem Einstellen von Kommentaren zunächst seine eigenen Unzulänglichkeiten und ggf. psychischen Besonderheiten betrachtet, um nicht ungewollt dem Gegner in die Arme zu laufen.
      „Save Germany“, sagte übrigens kürzlich ein junger englischer Souvenier-Verkäufer in der Stadt Bath zu mir…

      Reply
  51. 50

    handsonics

    Hat dies auf handsonicblog rebloggt und kommentierte:
    ja traurig aber wahr aber sie entlarven sich immer schneller und öfter licht is nu mal schneller als lüge, vorausgesetzt man lässt sich nicht grad mit chemtrails und dailysoap einlullen

    Reply
    1. 50.1

      primal

      Ich gucke zwischendurch immer mal gerne „two and a half men“
      Naja..bin eben Bildungsferner Unterschichtler.Da sagste nix mehr,wa 😉
      Haste mal ne Larve ey ?

      Reply
      1. 50.1.1

        Aufstieg des Adlers

        @ Primal
        Ne Larve ?
        Da gabs doch mal so ein Lied, 1973 wars… JUT BEI MEI LARV JUT BEI 😀
        Mußte mal den Anfang hörn, wie die Musiker janz genussvoll ins Jedärme greifen, kalimmbabimm 😀
        https://www.youtube.com/watch?v=qhgC8dPXopU

        Reply
  52. 49

    Dieter

    Nun ja es gab vor ein zwei Jahren , ich glaube im alten TG noch , einen kleinen Kurzkommentar von jemand
    der gefragt hat , wann Wolfgang seine Verhandlung vor Gericht hat , wegen einer Holosache oder so .
    Nun ja, von da an ging es bergab , wenn du du mich verstehen kannst ?

    Reply
    1. 49.1

      Aufstieg des Adlers

      @ Dieter
      War das nicht Xinos ?

      Reply
  53. 48

    Hugin Und Munin

    Erich Priebke ist nach Walhall übergetreten.
    Seine Ehre hiess Treue.
    Ich verbeuge mich vor Ihnen Hauptsturmführer !
    Mit deutschem Gruss!

    Reply
    1. 48.1

      primal

      Da hab ich doch glatt Gelesen „Erich Priebke ist ins Weltall getrieben“ LOL
      Naja…übers Weltall macht man keine Scherze ich weiss,Sorry 😉

      Reply
      1. 48.1.1

        Hugin Und Munin

        Du respektloses Arschloch!

        Reply
        1. 48.1.1.1

          primal

          Sehr Freundlich von dir aber,nein danke – Heute nicht :mrgreen:

          Reply
      2. 48.1.2

        Larry Summers

        @ Primal
        Ehrlich gesagt wundere ich mich auch über Deinen Auftritt hier. Deine Beiträge bewegen sich fast durchgehend auf Klatschniveau. Und wenn Du jetzt auch noch glaubst, Dich über das Ableben eines Deutschen lustig machen zu können, dem die NWO Schergen übelst mitgespielt haben, dann ist die Grenze des Erträglichen überschritten. Du bist hier auf einem Blog, der sich für die deutsche Sache einsetzt. Es wäre nett, Du würdest dies respektieren.

        Reply
        1. 48.1.2.1

          primal

          Habe gerade mit meiner Freundin Telefoniert die mir eine Wirklich Herzzerreissende Geschcihte von einem Jungen Paar Erzählt hat.Beide sind Lernbehindert und haben mit 14 oder so ihr erstes Kind bekommen welches ihnen aufgrund ihrer Behinderung Entzogen wurde.Ein weiteres kam welches ihnen auch Entzogen wurde.Das dritte Kind war eine vom Umfeld Unbemerkte Schwangerschaft und eine Frühgeburt die die Junge Frau zu Hause bekam und am nächsten Tag mangels Saugreflex Verstarb.Beide Jungen Menschenkinder wurden zu Jugendstrafen Verurteilt.Sie bekam 2 ein halb Jahre von einer Richterin…Er ein Jahr auf Bewährung.
          Das Berührendste für mich war,das die beiden Jungen Menschen das Baby als es Tot war Tagelang an sich gedrückt und geherzt haben…
          Es ist Empörend das Richter sich Offenbar nicht nach dem Ausnahmeparagraphen richten wenn Frauen,was man ja schon des öfteren gehört hat,etwa ihr Neugeborenes zum Fenster rauswerfen.Die Hormonlage ist der Grund für ihre Ausnahmesituation die man auch zu Berücksichtigen hat.Das „Verbrechen“ der Jugendlichen bestand darin das sie Angst hatten auch ihr drittes Baby Entzogen zu bekommen.Was dann auch der Grund für die hausgeburt war die dann eben als eine Frühgeburt Traurigerweise mit Tod endete.
          Wir Leben Offenbar in einer Barbarischen Rachegesellschaft.Und ich sehe nicht,das sich daran was ändert…
          Keine Ahnung wie es dir geht,aber ich musste Weinen nach der Geschichte…
          Naja,ist schon was anderes ne Stimme zu hören als nur diese Begrenzenden Buchstaben,oder ?
          Jaaahmm,also.Und was dein Kommentar angeht.Hmmm,Ich weiss ja nicht wiviel du von meinen Kommentaren Gelesen hast so das ich dir einen etwas Umfangreicheren Eindruck hätte Verschaffen können.Aber,schiess dich ruhig ein auf mich…Meine Feder ist sehr Spitz ^^
          Und nun zu mir:Ich bin in meinem Wesen sehr viel anders als du es dir vorstellen möchtest.Genauso nämlich wie du sehr viel anders bist.Und was die Toten angeht…Kümmere dich um die LEBENDEN !
          Aber dennoch…gut das es dich gibt 🙂
          Anfrage an Maria Lourdes:Werde ich Zensiert wenn ich Ironische Kommentare abgebe ?

          Reply
          1. 48.1.2.1.1

            Gast

            Da hilft nur noch der Seifenbestatter. (Nicht weinen, das war doch nur ironisch gemeint 😉 )

          2. 48.1.2.1.2

            Trollhunter

            Trollregel Nr. 463 aus dem Trollhandbuch. Versuche durch herzergreifende Geschichten Empathie bei den Lesern zu wecken, Solltest Du mal in Verdacht geraten ein Troll zu sein, kommt Dir bestimmt jemand zur Hilfe um darauf zu verweisen was für ein guter Mensch Du bist und so jemand ist natürlich niemals ein Troll.Schreib nicht einfach Du hast gehört oder Du hast mal gelesen, sondern bring immer eine glaubwürdige Person mit ins Spiel um der Geschichte einen glaubwürdigen Anstrich zu geben. Ganz besonders gut dafür geeignet sind Personen des weiblichen Geschlechts, da man Ihnen weniger Lüge und Boshaftigkeit unterstellt (Mutter/Freundin). Der Supertroll erfindet die Geschichten aber nicht einfach, sondern macht sich tatsächlich die Mühe nach nachweisbaren Geschichten im Netz zu suchen. Dieses Manöver ist auch bestens dafür geeignet um bestimmte Aussagen, die man im Übermut seines Trolldaseins getätigt wurden und welche einem negativ ausgelegt und schließlich zur Enttarnung führen könnten zu entkräften und zu konterkarieren. http://lupocattivoblog.com/2013/10/09/es-geht-nicht-mehr-um-terra-germania-es-geht-um-alle-faulen-eier/

          3. 48.1.2.1.3

            Maria Lourdes

            Du landest eh schon automatisch in der Moderation, Deine spitze Feder hat dich da schon hingebracht, warum auch immer, wahrscheinlich Deine Schreibweise, WordPress ist da gnadenlos – schaun mer mal!
            Gruss Maria Lourdes

          4. 48.1.2.1.4

            Hugin Und Munin

            Primär,
            du bist so eine Art Spezies die ich in diesem Moment ohne mit der Wimper zu zucken erstechen könnte, dies aber mit einem stumpfen Schraubenzieher, Du provozierst dermaßen.
            Ich wäre bei meinem größten Feind nicht so pietätlos wie Du.
            Erklärs mir, ich verstehs einfach nicht!

    2. 48.2

      Gast

      Kurz nach seinem 100. Geburtstag.
      Sie können nur Körper einsperren, sein Geist war immer frei.
      Ab jetzt wird er wieder mit voller Kraft und von den irdisch-satanischen Zwängen befreit für die gerechte Sache kämpfen!

      Reply
    3. 48.3

      Dieter

      Auch tote „Nazis“ sind international unerwünscht
      Der in Rom verstorbene Erich Priebke wollte neben seiner Frau in Argentinien bestattet werden – doch die Regierung in Buenos Aires verweigert die Annahme der sterblichen Überreste. Jüdische Organisationen begrüßen die Entscheidung.
      Vielleicht kann sich ja die NASA drum kümmern und diese Leute oder deren Urnen dann in den Weltraum rausfliegen? Man könnte sie aber auch über Neuschwabenland abwerfen…Die Jungs werden sich dann kümmern
      einen Toten seinen letzten Wunsch nicht zu erfüllen ist das aller letzte

      Reply
      1. 48.3.1

        Gast

        Er durfte ja nicht einmal zur Beerdigungsfeier seiner Frau, wenn ich das recht entsinne.
        Dabei kann man noch von Glück sagen, dass er nicht in der BRD verascht und in alle Winde verstreut wird.
        Sie hassen uns bis über den Tod hinaus. Sie kennen nichts anderes als Hass gegen unsere Art.

        Reply
      2. 48.3.2

        Christian

        Argentinien will nicht reingezogen werden in die Holo Geschichstschreibung.Es wird ja versucht fast jedem Land etwas anzudrehn……..!

        Reply
        1. 48.3.2.1

          Gast

          Das halte ich für eine äusserst seichte Begründung. Vielmehr ist zu vermuten, dass die übliche Unterwanderung hoher und höchster Positionen, dank internationaler Mauererdeppen, auch in Argentinien vorangeschritten ist.

          Reply
          1. 48.3.2.1.1

            Christian

            Deine Deppen sind dort sicherlich schon mehr als 200 Jahre.Haben aber an den Kirchners kluge Opponenten gefunden.

        2. 48.3.2.2

          Gast

          Was du in BRD Medien kaum lesen wirst:
          Germany should take back dead Nazi – Deutschland sollte den toten Nazi zurücknehmen usw.
          http://www.iol.co.za/news/world/germany-should-take-back-dead-nazi-1.1591233
          http://www.jta.org/2013/10/13/news-opinion/world/nazi-priebkes-funeral-not-welcome-in-rome-or-argentina
          http://www.haaretz.com/jewish-world/jewish-world-news/1.552187
          http://www.diplomattitle.com/priebke-from-buenos-aires-no-to-burial-in-argentina-the-funeral-will-be-held-in-rome/
          http://www.israel.com/news/rome-vows-to-prevent-funeral-of-convicted-war-criminal-priebke
          Das ist nur eine kleine Auswahl. Hauptquellen sind die internationalen jüdischen Medien, deren Namen ihren Ursprung nicht vertuschen, also nicht BLÖD, Speichel, Zeit und dergleichen Kryptomüll
          http://www.youtube.com/watch?v=WX9wemtBd0Y

          Reply
  54. 47

    Dieter

    Guten Abend
    Vor ein paar Jahren schrieb der Obersturmführer bei Terra Germania er sitzt mit Adi in der
    Kantine und nimmt gerade mit ihm Lichtnahrung zu sich .
    Seit dem ich nicht mehr bei TG Schreibe bin ich viel ruhiger geworden .
    Wie oft ist mir der Hut hoch gegangen, und bin auch mal das eine oder andere mal ausfallend geworden .
    Das System hat schon sehr große Angst vor den Reichs Deutschen , das die Leute , die ins Kanzleramt
    zu Merkel wollen gefiltert werden von ihrer Sektiererin . Vielleicht kann die Tussi ja Gedanken lesen ,
    denn sie verschickt dann immer eine SMS mit Totenkopf wenn Sie mit einem der Leute nicht einverstanden
    ist
    schöne grüße Dieter

    Reply
    1. 47.1

      Aufstieg des Adlers

      Na weiste Dieter, manche Kommentare bei Terra waren aber auch derart unterirdisch, daß, hätten das die Reichsdeutschen gelesen eher freiwillig in den Basen geblieben wären….
      Ich habe aus diesem grunde auch eher selten bei Terra geschrieben, jedoch jeden tag die Seite gelesen, was ja nun auch zur Vergangenheit gehört, dank „ORK“ und anderer unterbelichteter Blindnieten!
      Daß Vincemus die Sache nicht im Griff hatt, erschliesst sich mir nicht: vor drei Tagen schrieb ich nur mal testweise einen Kurzkommentar und der ist erst garnicht aufgetaucht!
      Auch egal: damit hat sich Terra für mich nun grundsätzlich erledigt.
      Schade, Jammerschade um so eine einstens gute, ja sehr gute Seite, in denen solche Seicheimer wie „ORK“ mehr zählen, als ein Larry, oder ein Adler….

      Reply
  55. 46

    Aufstieg des Adlers

    ENDLICH BRICHT SICH DIE WAHRHEIT AUCH IM GEZ LÜGENFUNK IHRE BAHN ! ! ! !
    JOHN KORNBLUM BEI ANNE WILL:
    MINUTE 31:40:
    „WIR SIND HIER ÜBRIGENS IN EINEM GEBIET EINES EHEMALIGEN STAATES“
    http://www.youtube.com/watch?v=zHEZKCCX_JA&feature=youtu.be&t=31m15s
    Sehen! Geniessen! …. und über das belämmerte Gesicht einer Anne Will abfeixen!

    Reply
    1. 46.1

      primal

      „Wir sind so nah an einer Weltwirtschaftkrise wie nie zuvor.Herzlich Willkommen ! “ :mrgreen:

      Reply
      1. 46.1.1

        Aufstieg des Adlers

        Und das auch noch von Kornblum zur besten Sendezeit im Lügenfunk!
        KÖSTLICH ! ! ! 😀 😀 😀
        So langsam wird übrigens damit auch eng für das Juristengesochse…..

        Reply
        1. 46.1.1.1

          Christian

          Korn………..blume………..!

          Reply
          1. 46.1.1.1.1

            Aufstieg des Adlers

            Kornblumen blau… schönes Lied

      2. 46.1.2

        nemo vult

        sind schon mittendrin.

        Reply
    2. 46.2

      primal

      Ich denke das Problem zu Lösen ist doch ganz einfach – Steuern on the Fly.Hat man noch nie versucht.Ist ja auch auf meinen Mist gewachsen.
      Wir brauchen dafür,dafür und dafür so und soviel ohne Extras.20 Prozent für Jedermann.Wo viel Geld ist Herrsscht viel Korruption.Mit der Beteiligung aller Menschen per Internet wäre das zumindes Übersichtlicher.
      Man macht einfach ne Bedürfnis – Liste und jeder der Geld geben muss sucht sich aus wofür er seine 20 Prozent im ganzen oder aufgeteilt geben will.Finanzamt weg…Puff.Kostet schon mal nix.Diverse andere Geldfresser und Korruptionäre verschwinden somit auch Automatisch…Puff.
      Geldgewinnung durch Selbstorganisation…Puff.Teilautarkie und Zufriedenheit durch Selbst und Mitbestimmung…Puff.
      Kann mich nicht mehr an alle meine Ideen Erinnern…Puff
      Merke:Wer sich selbst Ironisiert Sublimiert und Erotisiert,der wird nicht Ernst genommen…Puff

      Reply
      1. 46.2.1

        nemo vult

        Das ist ja die Idee, warum hatte die noch keiner?
        Joker…Puff

        Reply
        1. 46.2.1.1

          primal

          Gucke dir die Dynamik an und du hast die Antwort.Ideen kommen Generell immer,oder wenigstens meistens oder auch manchmal…ein wenig,ein klein bisschen,na egal,jedenfalls von Aussenseitern oder aber wenn die Zeit der Machtergreifung nahe…ääh,nein falscher Film,von Unterbelichteten Bildungsfernen Unterschichtlern wie mir.
          Da du in der Lage bist mein Idee,müsste natürlich mit Kompetenten Leuten,DU,ausgearbeitet werden,zu Verstehen,könnte diese meine Idee an sich entweder schlüssig Nachvollziebar und sogar gerecht sein,oder aber,du bist ein Mensch der wie ich im übrigen auch,immer wieder neues Futter sozusagen benötigt,um einigermassen nicht den Verstand (falls es so etwas gibt) wegen Langweiliger Langeweile zu verlieren.
          Beides zusammen Funktionert übrigens auch hervorragend und möglicherweise nur deshalb weil Deutschland ein dicht Besiedeltes Land ist und die Hirnströmungen eben deshalb,sehr dicht beieinander Wohnen 😉

          Reply
          1. 46.2.1.1.1

            nemo vult

            Gesundheit!

          2. primal

            Ja danke,das ist die Lösung – Heureka ^^

    3. 46.3

      nemo vult

      Anne Will lullt ihre Zuschauer immer noch ein?
      Kornblum ziemlich gelangweilt.
      Reiß den Satz mal nicht aus dem Zusammenhang. K. war gerade dabei die westliche Wertegemienschaft zu rechtfertigen und erklärte davor das jeder Staat der seine Währung selbst in die Hand nimmt bisher ein schlimmerer Tyrann war als die aktuelle Tyrannei des Kapitals darstellt.
      “WIR SIND HIER ÜBRIGENS IN EINEM GEBIET EINES solchen EHEMALIGEN STAATES“ Der Satz bezieht sich auf das Deutsche Reich ´33-´45! Das Wort ehemalig löst die Kollektivschuldkomplexe beim Zuhörer aus. Ich denke, K. hat nicht erklärt das die BRD kein Staat ist.

      Reply
      1. 46.3.1

        Aufstieg des Adlers

        Jetzt wo Du das schreibst, habe ich nochmal nachgehört und in der Tat hatte Kornblum das Reich gemeint.
        Dennoch ein hochpsychologischer Satz… vom Gebiet eines ehemaligen Staates…..
        Nun ja…

        Reply
        1. 46.3.1.1

          Freidavon

          Er ist Amerikaner und hat sich lediglich unklar augedrückt. Er ergänzte damit seine vorherige Äußerung, daß wir uns eben auf dem Gebiet so eines Staates befinden, der eine Diktatur hatte.

          Reply
          1. 46.3.1.1.1

            Aufstieg des Adlers

            … die angesichts der derzeitigen offen zutage tretenden Menschenfeindlichkeit gegen Deutsche immer mehr an Anhängerschaft gewinnt, völlig richtig…

          2. 46.3.1.1.2

            Christian

            Amerikaner?

    4. 46.4

      Fine

      Bei manchem, was Herr Kornblum – immer diese schicken Namen – sagte, verrutschten diverse Gesichtszüge;
      kurz sogar bei Oskar. Dieser Otte ist auch so eine dressierte Pfeife!

      Reply
      1. 46.4.1

        Aufstieg des Adlers

        Finchen – Bienchen
        Gib´das mal an Kalle weiter:
        http://www.youtube.com/watch?v=DFsJ0LD1Kbw#t=408
        :mrgreen:

        Reply
        1. 46.4.1.1

          Fine

          AdA,
          ich glaube, Kalle weiß besser wie jeder andere, wo der „Hammer hängt“! Wichtig ist, dass auch Du verstehst, was da abgeht.
          Schau mal nach, wer einen Teil des DR, hier Schlesien, widerrechtlich belagert. Und zwar Teile von Sachsen – Görlitz,
          Hoyerswerda etc. – sowie Teile von Brandenburg. Das ist Schlesien, Deutsches Reich – nicht BRD und nicht Deutschland!
          Zusätzlich hat das kriminelle BRD-Gelumpe auch noch ein BRD-Konsulat in Breslau/Schlesien eingerichtet – die machen
          vor nichts halt! Nu, wer soll sie auch aufhalten..?
          Und, wie schauts bei Dir aus mit Umziehen? Hat sich der Sturm schon wieder gelegt? :mrgreen:

          Reply
          1. 46.4.1.1.1

            Aufstieg des Adlers

            Der Sturm iss dergestalt, daß ich mich wieder als Seelenretter übe!
            Aber das flöte ich Dir am telefon, aber bitte nich mehr heute.
            Morgen Nachmittag iss Recht, da wandelt mein Konverter die dateien für den nächsten Film um.
            Finchen, ick mußte entsetzten Ohres erfahren, daß es allen Ernstes Leute gibt, die sich Merkelposter übers Bette hängen – aber nich etwas in den „alten“ „Bundesländern, nee, nee weit jefehlt, halte Dir fest: IN THÜRINGEN !
            Aber das Alles und noch sehr viel mehr Morgen im Telefonesium!
            Da erfährste alles.

          2. 46.4.1.1.2

            Fine

            AdA,
            ich antworte dergestalt, dass Du Dich primär mal um Deine Seele kümmern solltest.
            Muss man Dir tatsächlich immer ins Kreuz treten, bis Du für Deine Interessen in die
            Gänge kommst? Hier hast Du noch was schönes zu lesen, das Buch gibt’s natürlich
            nicht in DEUTSCH:
            „Wann und wie wurde das jüdische Volk erfunden?“-
            Gespräch mit dem Historiker Shlomo Sand
            Jonathan Cook
            Israelischer Bestseller bricht nationales Tabu
            Die Idee eines jüdischen Volkes ist erfunden, sagt der Historiker Shlomo Sand
            Keiner ist mehr überrascht als Shlomo Sand, dass seine letzte akademische Arbeit seit 19 Wochen auf Israels Bestsellerliste steht – und dass der Professor für Geschichte solch einen Erfolg hat, obwohl sein Buch Israels größtes Tabu bricht.
            Dr. Sand behauptete, dass die Idee einer jüdischen Nation – die dringend einen sicheren Hafen benötigte, ursprünglich dazu verwendet wurde, um die Gründung des Staates Israel zu rechtfertigen – ein Mythos ist, der erst seit gut 100 Jahren besteht.
            Dr. Sand, ein Experte der europäischen Geschichte an der Tel Aviver Universität, machte gründliche historische und archäologische Untersuchungen, um nicht nur seine Behauptung zu bestätigen, sondern noch einige mehr – die alle gleich kontrovers sind.
            Außerdem behauptet er, dass die Juden niemals aus dem Heiligen Land vertrieben worden waren, dass die meisten der heutigen Juden gar keine historischen Verbindungen zum Land, das Israel genannt wird, haben, und dass die einzige politische Lösung für den Konflikt des Landes mit den Palästinensern der wäre, den jüdischen Staat abzuschaffen.
            Der Erfolg des Buches „Wann und wie wurde das jüdische Volk erfunden?“ wird sich wahrscheinlich rund um die Erde wiederholen. Eine französische Ausgabe kam im letzten Monat heraus und wird so schnell verkauft, dass es schon eine dritte Auflage gibt.
            Übersetzungen in ein Dutzend Sprachen, einschließlich arabisch und englisch wurden schon in Angriff genommen. Aber er sagte bereits eine scharfe Reaktion von Seiten der Pro-Israel-Lobby voraus, wenn es von seinem englischen Verleger Verso im nächsten Jahr in den USA herausgegeben wird.
            Im Gegensatz dazu sind die Israelis – wenn auch nicht gerade hilfreich – so doch wenigstens neugierig auf seine Argumente gewesen. Tom Segev, einer der führenden Journalisten des Landes, nannte das Buch „faszinierend und herausfordernd“.
            Überraschenderweise schreckten seine akademischen Kollegen in Israel zurück, sich mit seinen Argumenten aus einander zu setzen, sagte er. Eine Ausnahme sei Israel Bartal, ein Professor für jüdische Geschichte an der hebräischen Universität in Jerusalem. In Haaretz der israelische Tageszeitung gibt er sich keine große Mühe, Dr. Sands Behauptungen zu widerlegen. In seinem Artikel geht es ihm weniger darum, seinen Beruf zu verteidigen: er meint, dass die israelischen Historiker über das Wesen der jüdischen Geschichte nicht so ignorant seien, wie Dr. Sand es behauptet.
            Die Idee zu diesem Buch sei ihm schon vor vielen Jahren gekommen, sagte Dr. Sand, aber er wartete damit und begann es erst vor kurzem. „Ich kann nicht behaupten, dass ich besonders mutig bin, das Buch erst jetzt zu veröffentlichen, “ich wartete damit bis ich Ordinarius bin. Man muss in der israelischen akademischen Welt für Ansichten dieser Art einen Preis bezahlen.“
            Dr. Sands Hauptargument ist, dass bis vor etwas mehr als einem Jahrhundert, Juden sich selbst nur als Religionsgemeinschaft verstanden. Zur Jahrhundertwende des19./20. Jahrhundert stellten zionistische Juden diese Idee in Frage und begannen eine nationale Geschichte mit der Idee zu erfinden, dass es abgesehen von einer jüdischen Religion auch ein jüdisches Volk gebe.
            Genauso war den Juden die zionistische Idee, dass Juden verpflichtet seien, aus dem Exil in das „verheißene Land“ zurückzukehren , ganz fremd, fügte er hinzu.
            „Der Zionismus veränderte die Idee von Jerusalem. Vorher waren die heiligen Stätten nur als Orte der Sehnsucht angesehen, nicht als solche, an denen man leben sollte. 2000 Jahre lang blieben Juden von Jerusalem weg, nicht weil sie nicht zurückkehren konnten, sondern weil es ihnen ihre Religion verwehrte, bevor der Messias kommt.“
            Die größte Überraschung während seiner Nachforschungen kam, als er nach den archäologischen Beweisen aus der biblischen Ära zu suchen begann.
            „Ich war nicht als Zionist großgezogen worden, aber wie alle andern Israelis nahm ich es als selbstverständlich, dass die Juden ein Volk waren, das in Judäa lebte und dass alle von den Römern im Jahre 70 n.Chr. vertrieben worden waren.
            „Aber als ich begann, nach den Beweisen zu schauen, entdeckte ich, dass die Königreiche von David und Salomo Legenden waren.
            „ So ähnlich ist es mit dem Exil. Tatsächlich kann man das Judentum nicht ohne das Exil erklären. Aber als ich damit anfing, nach Geschichtsbüchern zu suchen, die die Ereignisse dieses Exils beschreiben, konnte ich nichts finden, nicht eines.
            „ Und zwar deshalb, weil die Römer keine ganzen Völker vertrieben hatten. Tatsächlich waren Juden in Palästina vor allem Bauern, und aller Wahrscheinlichkeit nach blieben sie deshalb auf ihrem Land.“
            Stattdessen glaubt er, dass eine alternative Theorie plausibler ist: das Exil war ein Mythos, der von den frühen Christen erfunden wurde, um die Juden dem neuen Glauben zuzuführen. „Die Christen wollten, dass spätere Juden glaubten, ihre Vorfahren seien als Strafe Gottes vertrieben worden ( weil sie Jesus nicht als Messias angenommen hatten R.).
            Wenn es also kein Exil gab, wie ist es dann möglich, dass es so viel Juden über den ganzen Globus zerstreut gab, bevor der moderne Staat Israel damit begann, sie zur „Rückkehr“ zu ermutigen?
            Dr. Sand sagte, dass in den Jahrhunderten vor und nach der christlichen Ära, die jüdische Religion eine missionarische Religion war, die sich sehr um neue Anhänger bemühte. Dies wird in der römisch-lateinischen Literatur jener Zeit erwähnt.“
            Juden reisten in andere Regionen und versuchten Konvertiten zu gewinnen, besonders im Yemen und unter den Berbern in Nordafrika. Jahrhunderte später konvertierte das Volk der Khazaren im Süden Russlands en masse zum Judentum und wurden so der Ursprung der aschkenazischen Juden Mittel- und Osteuropas.
            Dr. Sand weist auf den seltsamen Zustand der Leugnung hin, in dem die meisten Israelis leben, und macht auf Zeitungen aufmerksam, die vor kurzem ausführlich von der Entdeckung der Hauptstadt des Khazaren-Königreichs nahe des Kaspischen Meeres berichteten.
            Ynet, die Internetside von Israels meist gelesener Tageszeitung Yedioth Ahronoth hat die Überschrift: „Russische Archäologen finden die seit langem verlorene jüdische Hauptstadt.“
            Doch keine der Zeitungen – so fügt er hinzu – hat die Bedeutung dieses Fundes zu den üblichen Berichten jüdischer Geschichte berücksichtigt.
            Eine weitere Frage legt Dr. Sands Bericht nahe, wie er selbst bemerkt: wenn die meisten Juden nie das Heilige Land verlassen haben, was wurde aus ihnen?
            „Es wird nicht in israelischen Schulen gelehrt, aber die meisten frühen zionistischen Führer, einschließlich David Ben Gurion glaubten, dass die Palästinenser die Nachkommen der ursprünglichen Juden des Gebietes waren. Sie glaubten, dass die Juden später zum Islam konvertierten.
            Dr.Sand schreibt seinen Kollegen (zu große) Zurückhaltung zu, um sich mit ihm zu einer stillschweigenden Anerkennung durch viele zu engagieren, damit das ganze Gebäude der „Jüdischen Geschichte“, wie sie noch an den israelischen Universitäten gelehrt wird, wie ein Kartenhaus in sich zusammenfällt.
            Das Problem mit dem Fach Geschichte in Israel hängt mit einer Entscheidung in den 30er-Jahren zusammen, wo man die Geschichte in zwei Disziplinen teilte: allgemeine Geschichte und jüdische Geschichte. Man nahm an, dass jüdische Geschichte ein eigenes Studienfach benötige, weil die jüdische Erfahrung als einzigartig betrachtet wurde.
            „Es gibt keine jüdische Abteilung für Politik oder Soziologie an den Universitäten. Nur Geschichte wird auf diese Weise gelehrt und hat so Spezialisten jüdischer Geschichte erlaubt, in einer insularen und konservativen Welt zu leben, in der sie nicht von modernen Entwicklungen der historischen Forschung berührt wurden.
            „Ich bin in Israel dafür kritisiert worden, weil ich über jüdische Geschichte schreibe, obwohl mein Fachgebiet europäische Geschichte ist. Aber ein Buch wie dieses braucht einen Historiker, dem die üblichen Konzepte historischer Nachforschungen der akademischen Welt von überall vertraut sind.
            (dt. Ellen Rohlfs)
            http://www.arendt-erhard.de/deutsch/palestina/Stimmen_international/cook_jonathan_warum_juedisches_volk_erfunden.htm

    5. 46.5

      primal

      Ich finde übrigens das man mit „Gesochserei“ nicht weiterkommt.Selbst wenn man noch so hoch Fliegen möchte…
      Zeitangabe wäre allerdings auch hilfreich gewesen.Nächstes mal wirds besser ^^

      Reply
      1. 46.5.1

        Aufstieg des Adlers

        Jaja, Primal´chen, hast ja Recht!
        Aber an diese hochnäsige maßlose Arroganz der derzeitigen noch Mächtigen werde ick mich noch mal schwarz ärgern!
        …. und dann geht der nächste Ärger los: ick kriege später im Reich keinen Arierpass 🙂

        Reply
  56. 45

    Georg Löding

    @ Cindy H.
    Ich versuche zwischen Recht, Gesetz und Verordnung auseinander zu halten, was mir sehr oft nicht wirklich gelingt, da die Worte und Sätze ganz oft ähnlich sind, aber von grundsätzlich anderer Natur zeugen. Zwei Beispiele. Ein Mensch, der als Politiker wahrgenommen wird, benutzt das Wort Recht in einer Rede. Mental höre ich das Wort Recht, emotional verstehe ich aber die Gerechtigkeit darunter, die doch etwas anderes ist, weil sie ja weder das gleiche noch dasselbe ist, wie das Recht. Ich spreche und schreibe vom deutschen Reich, was ich aber nach Möglichkeit vermeide, weil die meisten Menschen darunter das ‚Deutsche Reich‘ verstehen, aber unter diesem Begriff, verstehen nun viele Menschen auch wiederum ganz etwas anderes. Der eine interpretiert, ich würde das sogenannte ‚Dritte Reich‘ oder das „Tausendjährige Reich“ darunter verstehen, ein anderer hört aus dem Wort heraus, daß ich die sogenannte Weimarer Republik bezeichne und wiederum ein anderer vermutet oder glaubt, ich spräche ganz sicher vom ‚Kaiserreich‘. Je nachdem, welche philosophische, religiöse oder politische Weltanschauung nun ein Mensch vertritt, ist dadurch ein weites Feld eröffnet, „die Kunst der Verführung zu üben, mit der Wahrheit zu lügen“.
    Wenn ich also ‚deutsches Reich‘ sage oder schreibe, tue ich das im Sinne des Rechts, also des IUS, und sehr explizit im Sinne des Völkerrechts. Das ‚deutsches Reich‘ ist also der 1849 konstituierte Verfassungsstaat Deutschland. Nun wird aber der Mensch nach meiner Erfahrung, von seines Gleichen wohl gerne an der Nase herumgeführt, und vielleicht will er auch an der Nase herumgeführt werden. Vielleicht lebe ich auch einfach lieber in einer Illusion, weil mir die Heuchelei und die Lügen in dem System der Lüge, indem ich mein Dasein verbringe, so unerträglich sind, daß ich selbst keinen Ausweg sehe, mich aus ihm zu befreien.
    Du schreibst richtig, daß wir uns haben alle täuschen und verwirren lassen und: „Das einzige Staatsangehörigkeitsgesetz, welches Gültigkeit besitzt, ist tatsächlich das von 1934 und kein anderes.“ Und für sich genommen, ist sowohl die Logik als auch die Argumentation in sich schlüssig, aber führt mich direkt in einen Denk-Irrtum hinein. Denn welcher vernünftige Mensch kann denn schon leugnen, daß er nicht auch schon getäuscht und verwirrt wurde, und sei es durch sich selbst? Aber – und das ist meine Frage – was hat denn die Gültigkeit eines Gesetzes mit der Rechtswirksamkeit zu tun. Ob das erwähnte Gesetz von 1934 gültig ist oder nicht, spielt doch gar keine Rolle, weil sich doch meine Staatsangehörigkeit gar nicht aus fremder Leute Gewalt ergibt, sonder daraus, welchem Staat ich angehöre.
    Und diesem Staat gehöre ich durch meine Geburt in dem Gebiet dieses Staates an, und dieser Staat ist der Verfassungsstaat Deutschland von 1849 und kein anderer, denn um es salopp zu sagen, ich wurde ja nicht im Takatukaland oder Neuschwabenland geboren, und um es ganz deutlich zu machen, ich wurde auch nicht im ‚Deutschen Reich‘ (was immer darunter verstanden wir) und weder in der ‚Weimarer Republik‘, dem ‚Dritten Reich‘, der BRD noch der DDR oder sonst einem Verwaltungsorgan fremder, dritter Gewalten geboren, sondern in dem einen Land, Staat, der einen Nation, die völkerrechtlich Deutschland ist, das nie einen Krieg führte und gegen das nie Krieg geführt wurde. Wohl wahr, ich wurde unter dritter, fremder Gewalt geboren, aber eben nicht auf deren Gebiet oder in diese Konstrukte hinein.
    Denn nur weil fremde, dritte Gewalten auf dem Gebiet des Staates Deutschland die Gewalt ausgeübt haben oder bis in die Gegenwart hinein tun, handelt(e) es sich dabei nicht um Staaten oder Nationen. Keines dieser Konstrukte, wie ‚Deutschen Reich‘, ‚Weimarer Republik‘, ‚Drittes Reich‘, BRD oder DDR war oder ist ein Staat. Sie mögen durchaus Rechtssubjekte des Völkerrechts gewesen sein oder noch immer existieren, aber nur Deutschland, der Verfassungsstaat von 1849ist ein originäres (geborenes) Völkerrechtssubjekt, also einStaat im völkerrechtlichen Sinne. Die andere Konstrukte sind nicht einmal originäre nichtstaatliche Völkerrechtssubjekte, wie etwa das Internationales Komitee vom Roten Kreuz, der Heilige Stuhl oder der Souveräne Malteser-Ritterorden, denn es handelt sich nur um bloße derivative (gekorene) Völkerrechtsubjekte], die ihre Völkerrechtsfähigkeit aus der Rechtsfähigkeit ihrer Gründungssubjekte ableiten.
    Also, Tschüß Besatzer, Deutsches Reich, BRD, DDR, Räuber, Verwalter, TROLLE! :winki:

    Reply
    1. 45.1

      Fine

      Wo ist die Staatsgründungsurkunde des Staates Deutschland einzusehen?

      Reply
      1. 45.1.1

        nemo vult

        Die gibt es nicht. Die 1849er Verfassung wurde doch blos deklaratorisch verkündet und nie benutzt.
        http://lupocattivoblog.com/2013/10/07/der-preis-der-geliehenen-zeit/#comment-55477

        Reply
        1. 45.1.1.1

          Fine

          Danke Nemo, DE ist nichts weiter als ein allgemein genutzter Begriff für ein bestimmtes Gebiet – womöglich
          noch in den Grenzen v. 31.12.1937… 😯
          In 1918 wurde auf Anfrage der depperten kaiserlichen Reichsregierung bei den Alliierten :mrgreen: großzügig von
          diesen erlaubt, die Bezeichnung DEUTSCHLAND für das DR verwenden zu dürfen… Sicher nicht grundlos!
          Also, der einzige Staat ist das Deutsches Reich!

          Reply
      2. 45.1.2

        Georg Löding

        Die Verfassung des deutschen Reiches wurde am 28. März 1849 im Reichsgesetzblatt 16tes Stück veröffentlicht.
        Diese Verfassung kannst du im Internet runterladen oder
        beim
        Bundesarchiv
        Finckensteinallee 63
        12205 Berlin
        einsehen.
        Durch eine Verfassung wird ein Staat gegründet.
        „Eine Verfassung ist die Gesamtentscheidung eines freien Volkes über die Formen und die Inhalte seiner politischen Existenz.
        Eine solche Verfassung ist dann die Grundnorm des Staates. Sie bestimmt in letzter Instanz ohne auf einen Dritten zurückgeführt zu werden brauchen, die Abgrenzung der Hoheitsverhältnisse auf dem Gebiet und dazu bestimmt sie die Rechte der Individuen und die Grenzen der Staatsgewalt.
        Nichts steht über ihr, niemand kann sie außer Kraft setzen, niemand kann sie ignorieren.
        Eine Verfassung ist nichts anderes als die in Rechtsform gebrachte Selbstverwirklichung der Freiheit eines Volkes.

        Darin liegt ihr Pathos, und dafür sind die Völker auf die Barrikaden gegangen.“
        Carlo Schmidt
        „Eine Verfassung ist das zentrale Rechtsdokument eines Staates.“ http://de.wikipedia.org/wiki/Verfassung
        Die Verfassung des deutschen Reiches wurde am 27. März 1849 verkündet und am 28. März 1849 zu Frankfurt am Main beurkundet.

        Reply
        1. 45.1.2.1

          Christian

          Macht schafft Recht.

          Reply
        2. 45.1.2.2

          nemo vult

          Keine Frage, ausser dem Fettgedruckten. Wenn jemals eine Verfassung ignoriert wurde dann diese! Ich kenne meine Vorfahren nicht, welche die Delegierten für den Verfassungskonvent gewählt haben und selbst wenn: Warum sollten sie mir meine Entscheidung abnehmen können, nur weil ich das Pech oder die Gnade der späten Geburt hatte? Nein.

          Reply
          1. 45.1.2.2.1

            Fine

            Nemo,
            Onkel Adi hatte nach seinem „Dienstantritt“ ALLE Verfassungen suspendieren lassen! 🙂
            Dabei bleibts auch! Aber eine Verfassung ist keine Staatsgründungsurkunde….

          2. 45.1.2.2.2

            Gast

            Dein „Onkel Adi“ war wohl ein Spassvogel, Fine, oder ein Alliiertenpopanz mit Hollywoodallüren. Nun, die bucklige, gehirngewaschene Verwandtschaft kann man sich nicht aussuchen, noch viel weniger, wenn mal lange tot ist.

  57. 44

    Gabriella

    Nachdem ich mich nun durch die 300+ Kommentare gelesen habe, moechte ich dazu schreiben. , dass ich sowohl Vencemeros als auch Larry Summers Kommentare sehr gerne lese und schaetze.
    Mit Vencemeros habe ich mich gelegentlich auf dem „alten“ Lupo cattivo Blog ausgetauscht.
    Ich sehe sie als spontan, mit Wissen, Weisheit, Echtheit und Humor und Leidenschaft, keinesfalls ein Troll. .
    Larry Summers Wissen und Recherchen schaetze ich ebenfalls seit alten Lupotagen..
    Schade, dass es zu diesen Missverstaendnissen kam und gut, dass sie geklaert wurden.
    .

    Reply
    1. 44.1

      Freidavon

      Bist du sicher das die Sache geklärt ist?
      Es kann ja immer mal zu „Missverstaendnissen“ (amerikanische Tastatur?) kommen. Wenn diese von den Beteiligten geklärt werden, dann gibt man sich danach auf Augenhöhe die Hand. Ich finde es schade das diese Augenhöhe nun nicht mehr erreicht werden kann. Vielleicht möchte Vencemeros ja die Hand reichen, aber so hoch bekommt sie sie vielleicht nicht mehr.

      Reply
      1. 44.1.1

        Gabriella

        @Freidavon:
        Ich hatte es so verstanden,, dass Vencemeros die Entschuldigung, von Larry Summers angenommen hatte.
        .

        Reply
        1. 44.1.1.1

          Venceremos

          @ Gabriella
          Eine Langsamdenkerin bin ich nicht, aber manchmal muss ich mir Zeit lassen (Gut Ding will Weile haben) – auch darüber nachzudenken, ob ich das ganze Spiel noch mitspielen möchte und ob ich wirklich einen Sinn darin finde.
          Dass bei allem Bemühen um Wahrheit und Reinheit so auf Menschen gedroschen wird, bis sich die ganze Angelegenheit ins Gegenteil verkehrt, darüber wird mir nicht genügend nachgedacht. Jemand schrieb auch, dass Menschen nicht in so enge Raster gefasst werden können, sonst fallen halt mal menschliche Späne beim Hobeln, ist ja nur kleiner Kollateralschaden;).
          Es gibt tatsächlich Dinge, die mir wichtiger sind, als hier zu schreiben.
          Liebe Grüße zu Dir über den Ozean !!!
          Vence

          Reply
          1. 44.1.1.1.1

            Skeptiker

            @Venceremos
            Bitte tue mir das nicht an.
            Ich bewundere Dich um Deine Schreibkunst, nur weil irgendwelche geistlose Gestalten neidisch auf Dich sind, kannst du doch nicht so schnell frustriert sein.
            Also ich beziehe mich teilweise auf die letzen Kommentare.
            Sollte irgendwann mal eine Momentaufnahme gemacht werden wie der Obertroll „Skeptiker“ der Trollin @Venceremos zu Hilfe kommt, kann ich darüber nur lachen.
            Das bei Terra – Germania der Wurm drinnen ist ist wohl unbestritten.
            Und ich finde auch auch Daisy bewundernswert, die hat eine Bildung wie ich Sie nicht habe. (Obwohl Sie von Horst Mahler eine andere Meinung als ich habe) muss ich Sie ja nicht gleich verachten.
            Der Kommentar 17 ist von Daisy.
            http://lupocattivoblog.com/2013/06/13/ich-bin-nicht-wurdig-uber-adolf-hitler-mit-lauter-stimme-zu-sprechen/#more-11748
            Un so gesehen habe ich meine Zweifel, ob man alles so ohne weiteres glauben kann.
            Gruß Skeptiker

          2. 44.1.1.1.2

            Venceremos

            @ Georg
            Hab Dir weiter oben geantwortet, aber allgemein, danke für die Lanze !

          3. 44.1.1.1.3

            Venceremos

            @ Skepti
            Wird schon wieder, Skepti, bin nur ein bisschen stinkig, weil auch nur ein Mensch ;).
            Lieben Urlaubsgruß auch von Frank, dem geht’s gut und warm hat er’s auch.
            Schlaf gut !
            LG
            Vence

          4. 44.1.1.1.4

            Gast

            „nur weil irgendwelche geistlose Gestalten neidisch auf Dich sind“
            Sandkastenargumentation.

      2. 44.1.2

        Venceremos

        Nein, ich bin nämlich körperbehindert !

        Reply
        1. 44.1.2.1

          Venceremos

          @ Freidavon
          Wovon ? Von Menschenliebe ?

          Reply
        2. 44.1.2.2

          Venceremos

          @ Freidavon

          Reply
    2. 44.2

      Christian

      Auf jeden Fall ist dieser Blog doch sehr lebendig und das ich doch wichtig.

      Reply
  58. 43

    Aufstieg des Adlers

    Was passiert, wenn man hohe Posten inne hatte, jedoch in der falschen Loge (gesetzzt den fall, man ist dort Mitglied) war und vom Gericht schuldig gesprochen wurde ?
    Ein Blick nach Detroit:
    http://www.n-tv.de/politik/Ex-Buergermeister-von-Detroit-muss-ins-Gefaengnis-article11523731.html

    Reply
  59. 42

    Burim

    Hallo Maria,
    ich danke Dir, Larry Summers und allen anderen Wahrheitssuchern für die hervorragende Arbeit.
    Ich lese hier seit geraumer Zeit mit und möchte nur einen Vorschlag unterbreiten. Für viele ist es schlicht nicht möglich Trolle, Bezahlschreiber und sonstige Wahrheitsverdreher schnell zu erkennen.
    Wie wäre es, wenn ihr Kommentare und Schreiber, die unter Trollverdacht stehen als solche im Kommentarstrang kennzeichnet. Z.Bsp.:
    Schreiber xy
    (unter Trollverdacht) in anderer Farbe
    Den Rahmen um den Kommentar in anderer Farbe oder den Beitrag mit einem Vermerk versehen: Der „Schreiber steht unter Trollverdacht“ oder „Bitte mit Skepsis lesen“, „Beitrag in Trollquarantäne Stufe 1-5“, o.ä. …
    Evtl. noch eine abrufbare Liste der aufgefallenen Schreiber.
    Bei endlosen Kommentaren würde das sicher der Übersichtlichkeit dienen und vielen wertvolle
    Zeit ersparen.
    Liebe Grüße an alle und vielen Dank
    Burim

    Reply
    1. 42.1

      Maria Lourdes

      Dein Vorschlag mag vom Sinn her schon nicht verkehrt sein, das machen wir aber nicht, das wäre ein Brandzeichen, schlimmer noch, das will ich gar nicht erwähnen! Wir müssen aufpassen, nicht hinter jedem Kommentar steckt ein Troll und viel zu schnell wird dann ein Kommentator verurteilt, das will ich nicht! Der Blog lebt seit Jahren mit den Gestalten und es ist ja nicht gleich ersichtlich ob ein Troll am Werke ist!
      Bei strenger Fortführung Deines Gedankens müsste ich Dir als erstes ein Zeichen verpassen, denn es könnte ja sein dass hinter Deinem Vorschlag System steckt! 😉
      Ich denke Du verstehst was ich meine!
      Trotzdem danke für Deinen, ich weiß- ernstgemeinten, Beitrag!
      Gruss an Burim, sagt Maria Lourdes!

      Reply
    2. 42.2

      Hugin Und Munin

      Hallo Burim,
      Hast Du eine Verbindung zu den Skipetarischen Bergen? Burim, Bashkim?

      Reply
  60. 41

    goetzvonberlichingen

    So, jetzt habe ich mir hier alles mal durchgelesen und bin erstaunt was hier los ist.
    Maria Lourdes.. danke für die vielen gewonnenen Erkenntnisse hier. 🙂
    Manche sagen mal offen was sie denken…und das ist vielleicht mal bereinigend.Diesen kann man nur danken..
    Der letzte Schlamm ist aber noch nicht weggeräumt.Ich denke da werden noch Überraschungen kommen.
    Persönlich werde ich hier (oder in anderen Blogs)..niemanden angreifen.. nur wenn man mich ungerecht anmacht.
    Mir liegt nunmal am meisten an der Verbreitung von neuen Nachrichten oder Wissen, wo ich der Meinung bin das diese nicht bekannt sind…. und nicht an dummen Reibereien.
    Trolls(,,,und falsche Fuffziger-Blog-Betreiber…)geben sich ja meist über kurz-oder-lang selbst zu erkennen.. und damit wird man weiterhin zu tun haben. Auch da.. wird noch bestimmt einiges passieren.
    Ich habe schonmal geschrieben:Die gegenseitigen Angriffe..
    erinnern mich an die Hackerscene (siehe Buch: Inside Anonymous: Aus dem Innenleben des globalen Cyber-Aufstands von Parmy Olsen, das Phänomen des Anonymous-Kollektivs)…..ein anfänglicher Lulz-Kindergarten der über sich selber stolperte..weil er an den kleingeistigen Animositäten der IQ-Anführer scheiterte.
    Eine Menge hochintelligenter Jungs und weniger Mädels, die es nicht schafften sich selbst zu regulieren, zu zügeln..Stichwort: Hacker- bzw. Blog-Hygiene 😉
    Der hehre Anspruch der Cyber-Netzbewegung war dann leider schnell dahin.
    Gründe: Eitelkeiten, Gier nach Macht(-Wissen), Missbrauch von Infos, Unachtsamkeit… Dummheit.
    Folge: Einige der Riege der ersten Stunde sitzen heute im „Bau“!
    ***********************************************************************************
    http://www.amazon.de/product-reviews/3868813497/ref=dp_top_cm_cr_acr_txt?ie=UTF8&showViewpoints=1
    …..Auch Julian Assange, der mittlerweile legendäre Gründer von WikiLeaks entstammt dem Hackermilieu, was viele möglicherweise nicht wissen. WikiLeaks und Assange kommen ebenfalls vor in diesem Buch, auch interagierend mit Anonymous. Außerdem werden (gefühlt) hunderte von Angriffen auf Unternehmen und Institutionen, sogar Regierungen bestimmter Länder beschrieben. Von IT-Sicherheitsfirmen über Sony über MasterCard und Scientology bis zur CIA und dem FBI reichen die Heimgesuchten. Immer heißer wurden die Ziele von Anonymous, so dass ein gutes Ende (aus Sicht der Hacker) unwahrscheinlich war.

    Reply
    1. 41.1

      Maria Lourdes

      Danke Götz und lieben Gruss
      Maria

      Reply
      1. 41.1.1

        goetzvonberlichingen

        Dir auch einen lieben Gruss.Weiterhin viel Erfolg.
        Ich werde mich ab heute erstmal eine gewisse Zeit aus der Bloggerwelt… verabschieden.

        Reply
        1. 41.1.1.1

          Christian

          Nein nein…………..auch wenn Du mal falsch liegst……..sind Deine Kommentare immer lesenswert.

          Reply
  61. 40

    Weiße Wölfin

    Ich bin auch nur ein stiller Mitleser.
    Die „Schreiberei“ habe ich schon vor etlichen Jahren stark eingeschränkt…
    Durch das regelmäßige Mitlesen kann ich sagen, daß ich die Nutzer (so sie denn immer den selben Namen verwenden), die häufiger auf den verschiedenen Blogs schreiben, sozusagen „kenne“.
    Manche fallen mir positiv auf, manche negativ. Bei Einigen gibt es Teilbereiche, wo ich zustimmen kann oder eben nicht. Man analysiert das Ganze und vergleicht es mit dem eigenen Wissen/Glauben/Gefühl.
    Lange Rede – kurzer Sinn:
    Die Beiträge von Larry Summers habe ich immer gerne gelesen. Sie zeugen meiner Meinung nach von hoher Intelligenz und viel Wissen. Sie waren für mich so etwas wie Perlen in den verschiedenen Blogs. Das ist jetzt kein Geschleime sondern mein Empfinden!
    Ich möchte mich an dieser Stelle auch bei Larry bedanken, daß er sich die Zeit genommen hat, diesen Bericht zu schreiben, um uns für diese Thematik zu sensibilisieren!
    Wir werden immer und immer wieder damit konfrontiert werden, weil die Macher der NWO natürlich nicht einfach zuschauen werden, wie im Internet Wissen verbreitet und vermittelt wird. Das ist ja auch aus deren Sicht völlig logisch.
    Auf TG war ich eher selten und ich bin dankbar, für den Hinweis. Für mich hat sich u.a. auch TG erledigt.
    Wir müssen die Augen aufhalten, nicht überreagieren und das Ego im Zaume halten 😉
    In diesem Sinne, nochmals vielen Dank an Larry Summers.

    Reply
    1. 40.1

      madurskli

      Zitat:
      „Durch das regelmäßige Mitlesen kann ich sagen, daß ich die Nutzer (so sie denn immer den selben Namen verwenden), die häufiger auf den verschiedenen Blogs schreiben, sozusagen “kenne”.
      dieser ansicht bin ich auch. das trollen ist auf diesem weg auch zu lösen! 😉
      wer seinen nick über jahre beibehält, baut sich einen ruf auf und wird auch für andere anonymitäteten mit der zeit fassbarer und unter umständen verlässlicher!
      so steht auch „madurskli“ für eine marke die sich versucht im netz zu verkaufen.

      Reply
  62. 39

    Hugin Und Munin

    @ Freidavon
    Skepsis ist generell immer angebracht.
    Ich habe aber folgendes dazu zu sagen.
    Larry Summers wird von mir seit Jahren auf verschiedenen Blöcken beobachtet, ich konnte bisher keinen einzigen Hinweis erblicken der auf eine Antideutsche oder generell zersetzerische Tätigkeit hinweist.
    Im Gegenteil, dieser Larry Summers hat kontinuierlich an der Aufklärung gegen die New World Order gearbeitet, sich stetig selber auch entwickelt, d.h verschiedene Phasen der Denkprozesse und Erkenntnisse durchgemacht, dies ist mit etwas Arbeit und ein paar Stunden Nachforschung im Netz durchaus nachzuvollziehen.
    Larry war meines Achtens der erste und Einzigste welcher das Thema Reichsdeutsche Absetzbewegung glaubhaft und sachlich rüberbringen konnte, dies unter großer Skepsis und Konfrontationen im Netz, ebenso hatte er auch viele Befürworter oder Hinterfragende, Leute die sich jetzt mal tiefer mit dieser Materie befassen wollten.
    Laut meinen Erkenntnissen kamen aufeinmal Trolle auf, die diesen Autor schlecht machen und diskreditieren wollten.
    Genau diese Leute hatten z.b auf Terra Germania vorher dem Romanschreiber und Münchhausen Namens Kawi Schneider mit mehrfachen Huldigungen die Rosette versucht zu vergolden.
    Wer sich mit diesem Kawi Schneider einmal befasst hat wird feststellen das die Comics wie Superman und Batman realistischer sind als dies Geschreibe von Kawi Schneider.
    Auf einer Seite wird ein Kawi Schneider vergöttert der anderen Glauben macht sich mit der dritten Macht auszukennen oder gar berufen zu sein, dann kommt von dem Autor Summers ein sachlicher, fundierter Bericht über die reichsdeutsche Absetzbewegung, schwupps treten die Anbeter von diesem Kawi Schneider in Aktion beim Bericht von Larry Summers, dies in einer Art und Weise die für mich damals und heute nicht nachvollziehbar ist.
    Es waren Anfeindungen,lächerlich machen und einige Dinge unter der Gürtellinie.
    Für mich war ab da die Seite Terra Germania fast erledigt, dann trat dort ein Wissender, oder der Wissende auf, weiß ich nicht mehr genau, dieser schrieb Kommentare über die reichsdeutsche Absetzbewegung und gab auch zu verstehn das er in einem Schutzgebiet geboren wurde.
    Für mich war diese Person glaubhaft, brachte gewisse Dinge auf den Punkt und zerstreute gleichzeitig die illustre Welt und Unwahrheiten sowie Übertreibungen des Kawi Schneiders und seiner Anbeter.
    Hier wurde aufeinmal ein Feuerwerk erster Güte gegen diesen Kommentator entfacht sodass dieser sich irgendwann zurückzog.
    Ich hatte das dann mit einigen Kollegen an meiner Uni analysiert,wieso weshalb,warum auf einmal solche massiven Anfeindungen gegen diesen Kommentator stattfanden.
    Wir kamen zum Entschluss das hier aufeinmal Trolle auftreten oder auch schon im Netz waren, jetzt aber ihr wahres Gesicht zeigten um die reichsdeutsche Absetzbewegung lächerlich zu machen.
    Übrigens zu dieser Zeit war mir der Begriff Troll nicht geläufig, wir sprachen von Geheimdienstlern oder staatlichen Organen.
    Warum, vorher huldigten diese Leute den Romanschilderungen eines Kawi, jetzt wo die Sache der Absetzbewegung realistische Gestalt annahm versuchte man diese lächerlich zu machen.
    Von da ab war für mich klar das man aufeinmal Angst hatte bezüglich diesem Thema.
    Man wollte nicht das dies Thema in den Blogs und in den Aufwachprozess der anderen Leser miteinfliest.
    Genau das ist der Punkt vor dem das System wohl Angst hatte und noch hat.
    Wüsste der Aufwacher oder der schlafende um diese Realität der reichsdeutschen Absetzbewegung , ja dann
    würde das bedeuten das die Geschichte aufeinmal neu aufgerollt werden muss, das System der Pyramide würde noch heftiger wanken als jetzt schon.
    Leider kenne ich den Herrn Summers nicht, würde mich gerne mal mit Ihnen austauschen.
    Ich habe früher Rugby gespielt, zusammen mit Argentiniern und Jungs aus Paraguay.
    Eins kann ich versichern, für die ist die Absetzbewegung der Deutschen absolut normal und ebenso die damit verbundenen Flugscheiben.
    Umsonst wollten Sie nicht in Deutschland studieren, die Deutschen genießen dort höchstes Ansehn.
    Dies war für mich auch die Initialzündung mich intensiver mit diesem Thema zu befassen, zumal ich mich davor schon mit den Machenschaften der Zionsbrüder beschäftigt hatte.
    Damals dachte ich das die Zionisten niemals zu Fall kämen, mittlerweile weiß ich das sie am Fallen sind.
    Wer hat da wohl massivst seine Finger im Spiel?

    Reply
    1. 39.1

      Larry Summers

      @ Hugin Und Munin
      „Leider kenne ich den Herrn Summers nicht, würde mich gerne mal mit Ihnen austauschen.“
      Sehr gerne. Maria darf Dir gerne meine Mail Adresse geben.

      Reply
      1. 39.1.1

        Hugin Und Munin

        Ja prima,
        vielen Dank!
        Eine Bitte, lassen Sie uns erst mal beim Sie bleiben, ist nicht böse gemeint, ein Austausch per Mail fällt mir dann leichter!

        Reply
  63. 38

    Ostfront

    Troll
    Das Wort Troll bezeichnet:
    ein nicht-menschliches Wesen in Mythologie und Literatur, siehe Troll (Mythologie)
    davon abgeleitet
    jemanden, der im Weltnetz in Diskussionsforen, per E-Post oder ähnlichem andere Personen oder Gruppen gezielt
    provoziert, siehe Troll (Netzkultur)
    Troll (Netzkultur)
    Als Troll bezeichnet man einen Teilnehmer in Foren und anderen Netzplattformen, welcher durch seine Beiträge versucht, Diskussionen zu stören und / oder eine unfreundliche Diskussionsatmosphäre zu schaffen. Sach- und Themenferne in Verbindung mit Diffamierung und / oder Beleidigung anderer Teilnehmer sind seine bevorzugten Stilmittel.
    Trolle werden in der Regel von Moderatoren verwarnt und im Wiederholungsfalle gesperrt(manchmal auch zum Schein)
    Trolle sind Judenknechte……….
    Ich freue mich deshalb darauf, umgehend auf diese Zeilen in den jüdischen blogs… die dies bezügliche Quittung zu finden. Man mag dort Terror schreien. (Du scheiss Troll zum Beispiel)
    Wir(die Juden) erlangten das totale Monopol die Filmindustrie, die Radiosender und die damals sich neu entwickelnden Fernsehmedien und Weltnetz.. Die Druckindustrie, die Zeitungen, die Periodika und die technischen Zeitschriften waren bereits in unsere Hand gefallen. Die dickste Rosine ergab sich dann später, als wir die Herstellung allen Schulmaterials übernahmen. Dies alles diente uns als Vehikel, mittels derer wir die öffentliche Meinung unseren Zielen gemäß formen konnten. Die Leute sind nichts als dumme Schweine, die die Lieder grunzen und quieken, die wir ihnen geben, mögen es nun die Wahrheit oder Lügen sein.“
    Das Harold-Wallace-Rosenthal-Interview 1976 (glaubt jemand heute ist das anders?)
    http://de.metapedia.org/wiki/Die_verborgene_Tyrannei_%E2%80%93_Das_Harold-Wallace-Rosenthal-Interview_1976
    Die Trollfrage
    Über alle Fragen wird in Deutschland offen diskutiert, und jeder Deutsche nimmt für sich das Recht in Anspruch, sich in allen Fragen so oder so zu entscheiden. Der eine ist Katholik, der andere Protestant, der eine Arbeitnehmer, der andere Arbeitgeber, der Kapitalist, der Sozialist, der Demokrat, der Aristokrat. Eine Festlegung nach dieser oder jener Seite hat für den Zeitgenossen nichts Entehrendes an sich. Sie geschieht in aller Öffentlichkeit, und wo die Gegensätze noch unklar und verworren erscheinen, da reinigt man sie durch Diskussionen in Rede und Gegenrede. Einzig ein Problem ist dieser öffentlichen Behandlung entzogen, und es wirkt schon aufreizend, es nur zu nennen: Die Judenfrage. Sie ist tabu in der Republik.
    Gegen alle Injurien ist der Jude immunisiert: Lump, Parasit, Betrüger, Schieber, das läuft an ihm herab wie Wasser an der Teerjacke. Nenne ihn Jude, und Du wirst mit Erstaunen feststellen, wie er aufzuckt, wie er betroffen wird, wie er plötzlich ganz klein in sich zusammensinkt: „Ich bin erkannt.“
    Es ist zwecklos sich gegen den Juden zu verteidigen. Er wird blitzschnell aus seiner Sicherheit zum Angriff vorgehen und mit seiner Rabulistik alle Mittel der Verteidigung beim Gegner zerbrechen.
    Schnell macht er aus dem Gegner das, was der eigentlich an ihm bekämpfen wollte: den Lügner, den Unfriedenstifter, den Terroristen. Nichts wäre falscher, als wollte man sich dagegen verteidigen. Das möchte der Jude ja. Er erfindet dann täglich neue Lügen, gegen die sich sein Gegner nunmehr zur Wehr setzen muß, und das Ergebnis ist, er kommt vor lauter Rechtfertigung nicht zu dem, was der Jude eigentlich fürchtet: ihn anzugreifen. Aus dem Angeklagten ist nun der Ankläger geworden, und der drückt mit viel Geschrei den Ankläger in die Anklagebank hinein. So ging es bisher immer, wenn ein Mensch oder eine Bewegung sich unterstand, den Juden zu bekämpfen. So auch würde es uns gehen, wären wir nicht bis ins letzte über seine Wesenheit orientiert, und hätten wir nicht den Mut, aus dieser Erkenntnis unsere radikalen Schlüsse zu ziehen. Und die sind:
    Man kann den Juden nicht positiv bekämpfen. Er ist ein Negativum, und dieses Negativum muß ausradiert werden aus der deutschen Rechnung, oder es wird ewig die Rechnung verderben.
    Man kann sich mit dem Juden nicht über die Judenfrage auseinandersetzen. Man kann ja doch niemandem nachweisen, daß man das Recht und die Pflicht habe, ihn unschädlich zu machen.
    Man darf dem Juden im Kampf nicht die Mittel zubilligen, die man jedem ehrlichem Gegner zubilligt; denn er ist kein ehrlicher Gegner; er wird Großmut und Ritterlichkeit nur dazu ausnutzen, seinen Feind darin zu fangen.
    Der Jude hat in deutschen Fragen nicht mitzureden. Er ist Ausländer, Volksfremder, der nur Gastrecht unter uns genießt, und zwar ausnahmslos in mißbräuchlicher Weise.
    Die sogenannte religiöse Moral des Juden ist keine Moral, sondern eine Anleitung zum Betrug. Deshalb hat sie auch kein Anrecht auf Schutz und Schirm der Staatsgewalt.
    Der Jude ist nicht klüger als wir, sondern nur raffinierter und gerissener. Sein System kann nicht wirtschaftlich – er kämpft ja wirtschaftlich unter ganz anderen Moralgesetzen als wir -, sondern nur politisch gebrochen werden.
    Ein Jude kann einen Deutschen gar nicht beleidigen. Jüdische Verleumdungen sind nur Ehrennarben für einen deutschen Judengegner.
    Der Wert eines deutschen Menschen oder einer deutschen Bewegung steigt mit der Gegnerschaft des Juden. Wird jemand vom Juden bekämpft, so spricht das absolut für ihn. Wer nicht vom Juden verfolgt oder gar von ihm gelobt wird, der ist nutzlos und schädlich.
    Der Jude beurteilt deutsche Fragen immer vom jüdischen Standpunkt aus. Deshalb ist das Gegenteil von dem was er sagt richtig.
    Man muß zum Antisemitismus ja oder nein sagen. Wer den Juden schont, der versündigt sich am eigenen Volk. Man kann nur Judenknecht oder Judengegner sein. Die Judengegnerschaft ist eine Sache der persönlichen Sauberkeit.
    Mit diesen Grundsätzen hat die judengegnerische Bewegung Aussicht auf Erfolg. Und eine solche Bewegung wird vom Juden deshalb auch nur ernst genommen und gefürchtet.
    Daß er dagegen lärmt und aufbegehrt, ist nur ein Beweis dafür, daß sie richtig ist. Wir freuen uns deshalb darauf, umgehend auf diese Zeilen in den jüdischen Gazetten die dies bezügliche Quittung zu finden. Man mag dort Terror schreien. Wir antworten darauf mit dem bekannten Wort Mussolinis: „Terror? Niemals! Es ist Sozialhygiene. Wir nehmen diese Individuen aus dem Umlauf, wie ein Mediziner einen Bazillus aus dem Umlauf nimmt.“
    21. Januar 1929. http://de.metapedia.org/wiki/Der_Jude_%281929%29

    Reply
  64. 37

    Aufstieg des Adlers

    Noch mehr „Errungenschaften“ der „BRD“:
    http://www.fr-online.de/frankfurt/frankfurt-schiesserei-im-jobcenter,1472798,8466348.html
    Selbstredend geht es in dem Artikel der systempresse gleich wieder um den Bullen, jedoch nicht um die Frau die geschossen hatte – und natürlich erst Recht nicht um die gesamte V o r g e s c h i c h t e, die zu dieser Kurzschlußhandlung geführt hatte…..

    Reply
    1. 37.1

      nemo vult

      Premise Four: Civilization is based on a clearly defined and widely accepted yet often unarticulated hierarchy. Violence done by those higher on the hierarchy to those lower is nearly always invisible, that is, unnoticed. When it is noticed, it is fully rationalized. Violence done by those lower on the hierarchy to those higher is unthinkable, and when it does occur is regarded with shock, horror, and the fetishization of the victims.
      http://www.endgamethebook.org/Excerpts/1-Premises.htm
      wiedereinmal bestätigt.

      Reply
      1. 37.1.1

        Aufstieg des Adlers

        Schreibe bitte, bitte in deutsch, Nemo.
        Ich kann kein Auswärts.

        Reply
        1. 37.1.1.1

          nemo vult

          OK.
          4.Prämisse: Die Kultur gründet auf einer klar definierten und allseits akzeptierten, aber oft unausgesprochenen Hierarchie. Gewalt ausgeübt von denjenigen höher in der Hierarchie an denjenigen weiter unten ist nahezu unsichtbar, d.h. unbemerkt. Wenn sie bemerkt wird, wird sie vollständig vernunftmäßig erklärt. Gewalt welche von unten nach oben ausgeübt wird ist undenkbar, und wenn sie stattfindet wird sie als überaschend und erschreckend dargestellt und die Opfer werden verherrlicht.

          Reply
  65. 35

    Larry Summers

    @ Venceremos
    HJS „5% CLUB“, den ich sehr schätze, verbürgt sich für Dich. Auch andere Schreiber einschließlich Maria sprechen Dir ihr Vertrauen aus. Zudem habe ich den Eindruck, daß Du ein sehr emotional denkender Mensch bist. Dies zusammen genommen nehme ich zum Anlaß, unser „Problem“ nochmals Revue passieren zu lassen.
    Wie ich oben geschrieben habe, gibt es für mich Anhaltspunkte, Deine Auftritte hier im Blog eher kritisch zu sehen. Ich möchte jedoch so fair sein, auch die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, daß hier nicht Berechnung, sondern Emotionalität und persönliche Neigungen das Motiv darstellen.
    Sollte dies zutreffen, habe ich Dir Unrecht getan. Vielleicht verstehst Du es ja, daß rational denkende Menschen wie ich Verdacht schöpfen, wenn Dinge passieren wie oben beschrieben.
    Und vielleicht sollten es rational denkende Menschen wie ich auch verstehen, daß nicht alle Menschen Derartiges aus Berechnung tun. Ich sehe mich nicht als „Großinquisitor“, sondern vor allem der Aufklärung verpflichtet. Deshalb werde ich Maria zu bitten, Deinen Namen aus obigem Text zu entfernen.
    Offen gesagt habe ich den Artikel etwas unter Zeitdruck stehend geschrieben. Es wäre wohl geboten gewesen, das Troll Phänomen etwas differenzierter zu betrachen und auch auf Schreiber einzugehen, die aus Gründen der Unbedarftheit Bezahlschreibern einen Boden bieten und ihnen damit ungewollt zuarbeiten. Vermutlich trifft dies in Deinem Fall die Sache genauer. Vielleicht kannst Du dies ja künftig beherzigen.
    Will man einen Blog sauber halten, kommen zu Beginn eher grobe Werkzeuge zum Einsatz. So kann es auch passieren, daß auch mal der oder die Falsche in die Mühlen gerät. Da Du jetzt vollständig rehabilitiert bist, sieh das Ganze bitte wie eine Ehrennarbe, die Du Dir im Kampf um die Wahrheit zugezogen hast. Orden gibt es bekanntlich ja auch für durch „friendly fire“ zugezogene Verletzungen 😉
    Daß aber das Trollproblem auf jeden Fall gelöst werden muß, sieht man am jüngsten Auftritt des Schreibers „Obersturmführer“ hier in diesem Kommentarstrang. „Obersturmführer“ wurde vollständig widerlegt und entlarvt und er besitzt immer noch die Dreistigkeit, hier im Blog zu erscheinen und provokative Kommentare zu schreiben. In solchen Fällen wäre es wohl im Sinne von uns allen, wenn Maria dazu übergeht, bestimmte Schreiber einfach zu sperren.

    Reply
    1. 35.1

      Skeptiker

      @Larry Summers
      Das wurde aber auch Zeit.
      Gruß Skeptiker, weil ich habe das schon umgedreht, das Du der Obertroll bist.

      Reply
    2. 35.2

      primal

      Ist das nicht Eigenartig das selbst Irrationale Gedanken Rationellen Ursprungs sind ?
      Noch Eigenartiger ist,das Denken an sich schon ganz gut Rational ist und das Emotionale Gedanken (Falls es so etwas gibt) ebenso einer,oder mehrerer,Rationalität unbekannten Ursprungs Entsprechen.
      Ist der Mensch nicht ein Wunderbares Geschöpf.Wer oder was auch immer die Schöpfkelle dazu hatte.Gratuliere Meister…
      Hoffentlich geht der auch mal bald in die Rehabilitierung ^^
      Ich finde wiederum das es gar nicht genug Provokationen geben kann.Man will ja nicht sein,oder mein,Lachen auch noch Verlieren.

      Reply
    3. 35.3

      Maria Lourdes

      Ist schon erledigt, Fritz, Obersturmführer und wie er sich sonst noch nennt ist schon in der Moderation und wird auch nicht mehr freigeschaltet, ich will nicht mehr, der hört sonst nie auf!
      Gruss und danke für die Worte an Vence – starker Einsatz Larry!
      Maria

      Reply
      1. 35.3.1

        Aufstieg des Adlers

        @ Maria
        Watt! Echt? Kein Obersturmbeutelführer´chen mehr ? :mrgreen:
        Also weiste Maria, datt war jetze unüberlegt, weil der immer so herrrlich gesponnen hatte und bei Gegenprobe immer so herrlich in sich zusammengeklatscht ist! :mrgreen:
        Mal so jesprochen: ick habe mich immer KÖSTlich amüsiert.

        Reply
    4. 35.4

      HJS "5 % CLUB "

      Larry Summers sagte
      sich für einen begangenen Fehler, unter geistigen Kameraden und Kameradinnen, zu entschuldigen, zeugt von echter Kameradschaft und Charakterstärke, zeigt das man an dem anderen, auch wenn es nur virtuell ist, interessiert ist und ihn auch schätzt.
      Diese Eigenschaften und Verhalten werden wir in naher Zukunft bitter nötig haben. Ich appelliere deshalb schon einmal prophylaktisch, an alle mir bekannte und unbekannte Patrioten,
      sich für die nahe Zukunft eine robuste Psyche zuzulegen. Sensible, feinfühlige, gefühlsbetonte Menschen werden eventuell an dem, was auf uns zu kommt, zerbrechen. Diejenigen, die, die richtige Mischung, an persönlicher Härte für sich und anderen gegenüber finden werden und dabei auch noch MENSCH bleiben, haben die größte Chance die „Goldene Zeit“ zu erleben.
      Aber wie heißt es doch…der Mensch lernt aus der Not heraus am schnellsten.

      Reply
      1. 35.4.1

        primal

        Ist immer so ne Sache mit der Prophetie…meistens geht sie in die Hose.Sagte Bladolf Tittler und ging doch nicht nach Russland um es zu Erobern…

        Reply
      2. 35.4.2

        Skeptiker

        @HJS „5 % CLUB “
        Um zu Wissen wie es ist, sollten wir mal @Larry Summers, in die Hetze bringen, damit er mal begreift, wie es ist an den Pranger gestellt zu werden.
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 35.4.2.1

          nemo vult

          Hast Du doch vorhin schon, mit deiner LS-SuperTroll-Theorie. Und wer hat darauf reagiert?
          Aus gegebendem Anlass:
          nordlicht sagte
          05/08/2011 um 22:29
          „Ich empfehle Dir, mehr Beiträge in diesem blog zu lesen. Hier geht es nicht um “Auge um Auge, Zahn um Zahn”, sondern um eine friedliche Erlösung von dem bisherigen Welt- und Leit(d)-Bild. Dieses nämlich kommt tatsächlich einem Krebsgeschwür gleich und gehört abgeschafft. Allerdings muss jeder von uns seinen Teil dazu beitragen, sonst wird nichts daraus.“
          http://lupocattivoblog.com/2010/08/15/alte-fotos-entlarven-alte-lugen/

          Reply
        2. 35.4.2.2

          Maria Lourdes

          Skeptiker! Es ist gut jetzt, gieß bitte kein Öl ins Feuer, der Larry genießt hier meinen Schutz und war auch „Manns genug“ sich bei Vence zu entschuldigen! Wer macht schon sowas, denk mal anders, natürlich wurde die Vence angeschossen, „wo gehobelt wird, da fallen bekanntlich Späne“, will heissen: es trifft auch Unschuldige!
          Aber dem Larry gebührt Respekt: Im Sinne des Blogs und der Wahrheit hat er was gemacht, was einzigartig ist! Glaubst Du, er wusste das vorher nicht, was er da schreibt, nein er tat es für uns, die Leser, normal müsste er einen Preis bekommen, will mich jetzt auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber darüber sollten alle Leser und Kritiker auch mal nachdenken, meint Maria Lourdes!
          „Danke Larry Summers für die hervorragende Arbeit“, hab ich bisher nur zweimal gelesen, das zeigt wo wir gesellschaftlich gesehen, stehen! Darum schreib ich das jetzt nochmal: Danke Larry Summers ruft Maria Lourdes!
          So und jetzt ist gut!

          Reply
          1. 35.4.2.2.1

            Larry Summers

            Danke. Jetzt werd‘ ich rot im Gesicht 😉

        3. 35.4.2.3

          Venceremos

          @ Skepti
          Für Deine moralische Unterstützung bedanke ich mich bei Dir 🙂 !
          Du bist übrigens nicht der einzige, der mir von der ‚Supertrolltheorie‘ erzählt hat, nicht hier auf dem Blog allerdings ;). So weit bin ich selbst nicht gegangen, vielleicht reicht meine Fantasie nicht dazu aus, denn ich bin ‚unbedarft‘, wie Du lesen konntest :).
          LG

          Reply
          1. 35.4.2.3.1

            Skeptiker

            @Venceremos
            Aber gerne doch.
            >>>>>>>>>>>>
            P.S. Skeptiker! Es ist gut jetzt, gieß bitte kein Öl ins Feuer, der Larry genießt hier meinen Schutz und war auch “Manns genug” sich bei Vence zu entschuldigen!
            Aber zumindest war er ja der Brandstifter die gute
            @Venceremos wurde doch wie eine Sau durch das Dorf getrieben, aber “ Er steht unter Deinen Schutz“
            Entschuldige bitte, wer andere so verdächtigen kann, sollte doch auch mal meine Meinung ertragen.
            Aber gut ist es, wie schlimm wäre es, wenn wir alle gleichgeschaltet wären.
            Gruß Skeptiker

          2. Maria Lourdes

            Skeptiker, grundsätzlich gebe ich Dir ja recht, aber – was Du als „Brandstifter“ bezeichnest, nenn ich „Feuermelder“ und der hat Alarm gegeben, weil es an allen Ecken und Enden schon Brandherde zu verzeichnen gab. Die Vence genießt hier genauso meinen Schutz, und sie weiß das auch.
            Nochmal, der Larry hat sich „gerade gemacht“ sagt man doch so, oder? Die Antwort auf HJS 5% Club von Dir, mit dem Luden der den auf offener Strasse abwatscht finde ich nicht gut, der HJS war nämlich der Erste der die Vence verteidigt hat. Ausserdem ist mit diesem Luden, der hier im Video auf wichtig macht kein Preis zu gewinnen, früher hätten den die richtigen Luden geteert und gefedert, aber was macht man nicht alles um aufzufallen! Das Kabelfernsehen nimmt dann das willig auf, zeigt es doch- wie es im schlimmen Rotlicht-Mileu zugeht! Ich schweife ab, ich weiß.
            Die Vence steht mit mir im persönlichen Kontakt und alles ist gut, also lass es auch Du bitte dabei, bist nämlich auch unter meinem persönlichen Schutz, wenn nötig, da sei Dir sicher!
            Gruss an alle Beteiligten – auch an X-ray
            Maria Lourdes

        4. 35.4.2.4

          HJS "5 % CLUB "

          Skeptiker sagte
          ich gehe einmal davon aus, daß Du mit diesen Zeilen kein Öl ins Feuer gießen willst……sondern aus deinem Naturell, der Hilfsbereitschaft und Schutzbedürfnis heraus, den aus deiner Sicht zu Unrecht an den öffentlichen Netz-Pranger gestellten Personen, verständnisvollen seelischen Beistand leisten willst. Weil ja deren Selbstbewußtsein aus den Fugen geraden könnte und sie einen Knacks für den Rest ihres Lebens bekommen könnten.
          Es ist nichts schlimmes passiert, Alles ist nur virtuell und niemand kennt sich im realen Leben.
          Das reale Leben ist viel brutaler und wir alle haben es da schon mit anderen Situationen zu tun gehabt, die mit Sicherheit dem einen und anderen so richtig an die Nieren gegangen sind.
          Du kennst die Werbung von Fisher man`s Friend…..Sind sie zu stark bist Du zu schwach. Im übertragenen Sinne….Ist der Blog zu stark bist Du zu schwach.
          Ich wundere mich ja schon seit langem über dein, aus meiner Sicht, seltsames Verhalten. Du bist in deinem Auftreten nicht mehr der Skeptiker von früher.Irgendwie habe ich das Gefühl, aus irgend einem Grunde, willst Du für alle Menschen der Schutzpatron und Heilsbringer sein.
          Also was ist der Grund für dein barmherziges Samariter Verhalten? Willst Du Abbitte für etwas aus der Vergangenheit leisten?

          Reply
          1. 35.4.2.4.1

            Skeptiker

            @HJS „5 % CLUB “
            Ich habe Deine Frage 2 mal gelesen.
            Tendenziell, wo ich her komme, gibt es solche Fragestellungen gar nicht.
            https://www.youtube.com/watch?v=0ZbWpORB9B8
            Bitte erwarte von mir nicht ein zu hohen „Geist“
            Ich möchte mal behaupten, das ich gar nicht in der Lage bin zu begreifen, was Du nun schon 2 male, an mir rum-zumotzen hast.
            Mit Humor.
            Gruß Skeptiker

        5. 35.4.2.5

          HJS "5 % CLUB "

          Hallo
          Skeptiker
          nettes Filmchen. Mußte unwillkürlich schmunzeln wegen den Erinnerungen an “ Die gute alte Zeit “ Auch Ffm war damals richtig Liebens und Lebenswert.

          Reply
    5. 35.5

      nordlicht

      Das war stark, Larry!
      Danke für Deinen Mut und Deine Sorgfalt.
      Herzliche Grüße vom nordlicht

      Reply
    6. 35.6

      Brandstifter alias Firestarter

      Wenn ich mich recht erinnere, dann wurde ich hier auch als Troll entlarvt und neuralisiert.

      Reply
      1. 35.6.1

        Larry Summers

        @ Brandstifter
        Wenn ich mich recht erinnere, hast Du hier schon Leute zur Weißglut getrieben. Nach meiner Einschätzung machst Du das aber nicht für Geld, sondern weil es Dir einfach Spaß macht. Nomen est Omen 😉

        Reply
        1. 35.6.1.1

          Brandstifter alias Firestarter

          @Harry Potter
          Du irrst. Was euch zur Weißglut brachte ist, meine anderstartige Gesinnung und dafür kann ich nichts.
          Euer Führer ist nunmal nicht mein Führer und das stinkt euch.
          Nicht ich habe euch zur Weißglut getrieben sondern ihr euch selbst. Bitte mal eigenverantwortlich werden. Seid doch alt genug?

          Reply
          1. 35.6.1.1.1

            Aufstieg des Adlers

            Los Brandstifterchen, erzähle uns mal was über D e i n Führerchen.
            Muß ja ne dolle Erscheinung sein, der Dich ganz alleine in dieser Welt ohne Gemeinschaft bestehen lässt.

          2. 35.6.1.1.2

            Brandstifter alias Firestarter

            Ich habe selten ein so dummes Kommentar hier gelesen, aber es scheint der Aufwind für dich zu sein.
            Vorm alleine sein scheinst du mächtig schiss zu haben, aber ich will dir mal etwas verraten, man kann einsam sein und doch nicht alleine.
            Flieg nicht so hoch mein kleiner Freund.

          3. 35.6.1.1.3

            Brandstifter alias Firestarter

            „Es ist ein jeder Mensch sein eigner Gott, und auch sein eigner Teufel: zu welcher Quall er sich neiget, die treibet und führet Ihn.“

          4. 35.6.1.1.4

            Brandstifter alias Firestarter

            Nun spricht die Vernunft: Wie kömmts denn, weil ich Christi Glied und Gottes Kind bin, daß Ich Ihn nicht fühle noch empfinde? Antwort: Ja hie steckts, liebes besudeltes Hölzlein, riech in deinen Busen wornach stinkest du? Nach teuflischer Sucht, als nach zeitlicher Wollust, nach Geitz, Ehren und Macht. Höre, das ist des Teufels Kleid; Zeuch diesen Pelz aus, und wirf in weg: Setze deine Begierde in Christi Leben, Geist, Fleisch und Blut, imaginiere darein, als du hast in die irdische Sucht imaginieret, so wirst du Christum in deinem Leibe, in deinem Fleisch und Blut anziehen, du wirst Christus werden, seine Menschwerdung wird sich zu Hand in dir ereignen, und wirst in Christo neu geboren werden.“

  66. 34

    Skeptiker

    @Venceremos
    Mich enttäuscht der ganze Bericht, plötzlich steht man auf der Liste der Trolle und eine breite Masse fällt der geistreichen Frau noch in den Rücken.
    Hitler meinte ja selber mal über das Volk, das Volk ist doch gar nicht in der Lage zu begreifen.
    Die Intelligenz von Adolf Hitler lag bei einem IQ von 175
    Der Intelligenzquotient von Adolf Hitler lag bei einem überragenden IQ von 175
    Die Intelligenz der nationalsozialistischen Führung lag mit einem IQ von 140 deutlich, das heißt 40 Punkte, über dem angloamerikanischen Durchschnitt. Dabei wurden noch nicht einmal die deutsche Wissenschaftler, das heißt die intelligentesten deutschen Köpfe untersucht, sondern lediglich die Politiker. Und viele brillante Köpfe, wie Göbbels, Rommel, Himmler und Heydrich konnten an der Untersuchung gar nicht mehr teilnehmen. Immerhin kann man aufgrund der vorliegenden Daten auf die Intelligenz von Adolf Hitler schließen; denn es gilt als bewiesen, daß die oberste Führung immer nur Personen als Untergebene duldet, welche über einen Intelligenzquotienten verfügen, der zwanzig Prozent unter dem ihrigen liegt. Damit käme Hitler mit 100 % auf einen IQ von 175. Die Linie darunter hatte erwartungsgemäß nur 80 % der Führerintelligenz, nämlich einen IQ von 140. Und sogar die dritte Führungsriege, die wiederum zwanzig Prozent unter der der zweiten Klasse der Naziintelligenz lag, kam demnach noch auf einem IQ von 112 und lag damit immer noch weit über der Intelligenz des angloamerikanischen Durchschnitt.
    Von einem Juden gemessen:
    Der IQ von führenden Köpfen der Nationalsozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands (NSDAP), zitiert nach: Gilbert, G. M.: Nuremberg Diary. New York: Signet Book 1947, p. 34; Wechsler-Bellevue IQ:
    Hjalmar Schacht IQ 143,
    Arthur Seyss-Inquart IQ 141,
    Hermann Göring IQ 138,
    Karl Dönitz IQ 138,
    Franz von Papen IQ 134,
    Erich Räder IQ 134,
    Dr. Hans Frank IQ 130,
    Hans Fritsche IQ 130,
    Baldur von Schirach IQ 130,
    Joachim von Ribbentropp IQ 129,
    Wilhelm Keitel IQ 129,
    Albert Speer IQ 128,
    Alfred Jodl IQ 127,
    Alfred Rosenberg IQ 127,
    Constantin von Neurath IQ 125,
    Walter Funk IQ 124,
    Wilhelm Frick IQ 124,
    Rudolf Hess IQ 120,
    Fritz Sauckel IQ 118,
    Ernst Kaltenbrunner IQ 113,
    Julius Streicher IQ 106
    Davon können das deutsche Episkopat und die deutsche Bundesregierung nur träumen.
    Louis Bertrand, französischer Journalist, berichtet vom Reichsparteitag zu Nürnberg 1937: “Ich frage mich, welcher Herrscher jemals so gefeiert, so verehrt, so geliebt und vergöttert worden ist, wie dieser Mann im Braunhemd.”
    Knut Hamsun, Nobelpreisträger, Norweger, am 7. 5. 1945 in “Aftenposten”: “Hitler war eine reformerische Gestalt von höchstem Rang, und sein historisches Schicksal war es, in einer Zeit beispielloser Rohheit wirken zu müssen, der er schließlich zum Opfer wurde.”
    Quelle: http://www.v-weiss.de/table.html
    Ab wer garantiert es überhaupt, das @ Larry Summer nicht der Chef einer zersetzenden Sondereinsatztruppe des Mossad ist, um durch selber eingesetzte Agenten auf anderen Räumen, die nach Absprache zu entlarven um sich ein Namen als Aufklärer zu machen.
    Dann erfolgt die Strategie, die anderen Kommentarschreiber, die den Juden nicht gefallen
    als Trolle zu verschreien.?
    Weil hinter solcher Arbeit kann doch kein Einzelner stehen, das muss schon eine Gruppe sein.
    Aber Frage muss erlaubt sein.
    Außerdem mit ich schwer enttäuscht, das ich in der Liste der Trolle nicht auftauche.
    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 34.1

      Skeptiker

      Außerdem bin ich schwer enttäuscht, das ich in der Liste der Trolle nicht auftauche.
      https://www.youtube.com/watch?v=Ude82WFOHtw

      Reply
      1. 34.1.1

        Gast

        Nicht nur waren die oben genannten alle strunzdumm, sie hatten teilweise auch nur ein Ei!
        http://de.wikipedia.org/wiki/Skeptikerbewegung
        http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Skeptikerbewegung

        Reply
        1. 34.1.1.1

          Skeptiker

          @Gast
          Du hast dich als Toll zu erkennen gegeben, besten Dank.
          Gruß Skepiker

          Reply
          1. 34.1.1.1.1

            primal

            Gern Geschehen :mrgreen:

          2. 34.1.1.1.2

            Gast

            Altes deutsches Sprichwort: Knapp daneben ist auch vorbei.
            in diesem Fall sogar Lichtjahre.

    2. 34.2

      thomram

      @skepti
      „Außerdem mit ich schwer enttäuscht, das ich in der Liste der Trolle nicht auftauche.“
      🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

      Reply
    3. 34.3

      Freidavon

      „Ab wer garantiert es überhaupt, das @ Larry Summer nicht der Chef einer zersetzenden Sondereinsatztruppe des Mossad ist, um durch selber eingesetzte Agenten auf anderen Räumen, die nach Absprache zu entlarven um sich ein Namen als Aufklärer zu machen.“
      Da ist was dran. Nicht das ich dies von Larry glauben würde, aber wer sich dafür stark macht eine ganze Reihe von Schreibern ins Abseits zu stellen, der ist auf jeden Fall selber unter Verdacht. Es könnte nämlich genau die Taktik sein, die wir einfach nicht mehr haben wollen. Es ist wie die Zensur von Büchern, denn ich lasse mir nicht vorkauen was gut oder schlecht für mich ist, sondern ich beurteile das selber. Genau so verhält es sich mit den Schreibern hier. Ich lese die Argumente dieser und beurteile dann selber ob dies der Sache dienlich ist oder nicht. Auf ein permanentes Vollgesülze, daß diese Schreiber ja bezahlt sein könnten oder was immer, kann ich gut verzichten und es überzeugt mich nicht. Für mich ist eindeutig mehr derjenige verdächtig, der die Argumentation anderer mit Hilfe eines Systems untergraben will und dabei dieses System über die freie Beurteilung der Leserschaft stellen will.

      Reply
    4. 34.4

      primal

      Die Liste der Intelligenz ist Zuverlässig nehme ich an,Kamera D.
      Ich meine…die Zahlen,oder ?
      Meine Intelligenz liegt ja eher im Minusbereich (Falls ich überhaupt eine habe).Aber,warum stellst du dir nicht selbst eine eigene Liste zusammen ? Ich meine,was dem Hitler recht war so viel Zahlen am Kopf zu haben,soll dir doch nur billig sein.Vermute ich mal ^^
      Was für ein Glück hatte Hitler das er selbst die Zeit,der er zum Hilflosen Opfer wurde,nicht auch noch selbst massgeblich Beeinflussen konnte.Pfff,das wäre schiefgegangen.Mein Wort drauf ^^
      Gabs damals eigentlich auch schon das Gefürchtete „Spinatkomma“.Also,was die dreistellige Intelligenznummer angeht.Vielleicht war ja irgendwo ein Komma abhanden gekommen,oder ?
      Damals war das Leben noch einfach und schön einfach…Der Führer in Gestalt des obersten Führers,musste Zwangläufig den höchsten Quotienten haben.Ist nur Natürlich.Genau wie bei Idi Amin dereinst.Das sagt einem schon die Logik.Und Streicher,natürlich Streicher wer sonst hätte das Zeug dazu ^^,in der Untersten Quotientenschublade mit schlappen 106 Punkten.Vielleicht hat man aber auch hier,Bewusst oder Unbewusst (Gab es so etwas damals schon?) ein Komma Vergessen,oder man hats aus Boshaftigkeit erst gar nicht Erfunden ^^
      Du kennst dich gut aus mit Zahlen.Aber…Grundsätzlich bin ich da Skeptisch,oder ?
      Ein Mensch der so Intelligent wie Hitler war und es auch bleibt,hat sich natürlich unsäglich viel Mühe gemacht jeden einzelnen der Bewohner Kennenzulernen um die Begreifungsfähigkeit,oder so,herauszuarbeiten und daraus Endlösungsmässig Statistische Valenz zu Erheben und daraus das Objektive Urteil zu fällen:
      „Se Bägrraiiiffän äs nächt“
      Ja,und wie das eben so ist im Wahren Leben:Wenn sie nicht Gestorben sind,so Leben sie noch heute,oder ?

      Reply
      1. 34.4.1

        Freidavon

        Dieser Beitrag von Primat war jetzt schon ein bisschen lustig…..

        Reply
      2. 34.4.2

        Freidavon

        Ach und an Maria….kannst du mich mal bitte aus der Moderation nehmen? Es stört wenn ich mich hier mit meinen Jungs nicht unterhalten kann, nur weil du gerade auf dem Klo sitzt und meine wichtigen Beiträge nicht freischalten kannst.

        Reply
        1. 34.4.2.1

          primal

          Ich sitze zwar nicht auf dem Klo aber,immerhin bin ich leider auch nicht Maria 😉

          Reply
        2. 34.4.2.2

          Maria Lourdes

          @Freidavon sagte am 07.10.2013 um 22:03: http://lupocattivoblog.com/2013/08/28/entfuhrt-antonia-13-jahre-floh-direkt-ins-studio-von-bewusst-tv/#comment-54567
          ich zitiere…
          „Super Maria! Du hast doch nicht mehr alle Latten am Zaun. Mit kritischen Kommentaren deines Geschmacks hast du kein Problem, aber mit denen die nicht mit deinem engen Bild übereinstimmen schon. Du bist nicht objektiv. Das merkt man schon allein daran, daß dich diese hirnkrampfigen Kommentare eines Vollidioten wie Georg Löding offenbar in keinster Weise stören. Du solltest lieber stricken oder sowas, anstatt hier zu versuchen eine Moderation zu machen deren Anforderungen weit über deine Fähigkeiten reicht.“
          Deine Bewährung ist noch nicht abgelaufen Freidavon, bzw. meine Fähigkeiten sind noch nicht soweit Dich aus der Moderation zu nehmen, mit Stricknadel geht das nicht!
          Gruss Maria Lourdes

          Reply
          1. 34.4.2.2.1

            Freidavon

            Was muß ich denn machen um dich zu bestechen…brauchst du braune Wolle zum stricken? Dein Textauszug meiner Verfehlung ist ja nun schon uralt. Wir leben doch im jetzt und heute.

          2. Maria Lourdes

            Ich bin nicht bestechlich! Uralt ist grade mal drei Tage her, die braune Wolle verlängert die Bewährung! So einfach ist das jetzt und heute!
            Lieben Gruss

        3. 34.4.2.3

          nemo vult

          Für die Wartezeit ein Kartenspiel.
          http://blogs.taz.de/hitlerblog/2010/11/22/mit_nazis_spielt_man_nicht/
          Denken hilft.

          Reply
      3. 34.4.3

        GvB

        @primal…
        >Genau wie bei Idi Amin dereinst?<
        Was nützte es dem afrikanischen "Führer", als ihm die Syphilis in die.."Quere" kam und das Hirn zersetzte?
        Soviel zur Intelligenz und der Versuch diese in IQ-Zahlen zu zwängen 🙂
        Ganz abgesehen von den schlimmen Massenmorden in UGANDA…..

        Reply
        1. 34.4.3.1

          primal

          Danke das du mich darauf aufmerksam machst,das ich meine Ironie deutlicher beschreiben sollte 🙂

          Reply
    5. 34.5

      Christian

      Hat aber leider nichts genutzt………der Waffengang wurde doch verloren oder?

      Reply
  67. 33

    vierterweg

    Uff, ich habe jetzt alle Kommentare durchgelesen. Ich selbst schreibe ja recht selten und lasse mich wenig auf Diskussionen ein. Denn meistens kann man da schnell zum Erbsenzähler werden und die Mitleser langweilen. Thema Troll: Ich glaube kaum, dass man die Menschen hinter ihren Kommentaren so einfach einordnen kann. Sie so einfach in eine Schublade stecken kann. Die Welt ist viel zu bunt und die Erfahrungs- und Bildungswerte der einzelnen Menschen viel zu verschieden, als dass man da einfach ein Punktesystem einführen kann und damit ein Beurteilungsraster für Trolle in der Hand hat. Das geht mit Äpfeln und Birnen, aber gewiss nicht mit Menschen.
    Was bleibt also übrig? Nun, jeder muss individuell entscheiden, was für ihn ein Troll ist. Wenn man den roten Faden dieses Blogs von Maria aufrecht erhalten will, so ist doch die Aufklärung über die deutsche Geschichte das grosse Thema. Und da hat der Bloginhaber die volle Verantwortung darüber einzugreifen wenn die Aufklärung von einem Troll verfälscht wird. Da braucht man den Schreiber dahinter nicht persönlich anzugreifen. Nur die geschichtlichen Tatsachen zum X-ten male in Stichworten zurechtrücken und bei beleidigenden Kommentaren die Bremse ziehen.

    Reply
  68. 32

    Hans Guenter

    Tja, Aufstieg Des Adlers, Du bist in der Tat das Paradebeispiel eines Trolls. Weiter so. Ein wenig Anschauungsunterricht passt zum Thema…..

    Reply
    1. 32.1

      Aufstieg des Adlers

      Ach, wesste Hannes, das sehe ick jänzlich relaxt, nachdem ich mich an Neulinge so wie Dich gewöhnt habe, die, kaum inner Klasse, gleich anfangen die Sitzgruppen einzuteilen.
      Aber mach´Dir Nüscht draus – da Du meine Videos nicht kennst und unmöglich wissen kannst, daß mein Name und mein Gesicht bestens bekannt ist (!) gebe ich den Braten des Trollvorwurfes an Dich zurück!
      Naja, im nächsten Leben vielleicht wirste mich nochmal toppen können, aber jetze isses zu spät!

      Reply
    2. 32.2

      MICK (Selbsterhalter)

      Der Adler ist ein Troll? Du haust ja Bolzen raus.Laß lieber die Tastatur in Frieden.Sonst verzapfst Du noch mehr Unsinn.

      Reply
      1. 32.2.1

        Aufstieg des Adlers

        @ MICK
        Da tuste jänzlich recht haben, mein lieber MICK!
        Ick brauchte heute einfach mal´n Schalk im Nacken, sonst wäre ick hier wie ne Wildente quer durch Hohenschönhausen rotiert, aber der Reihe nach.
        Ich hatte heute meine Stromrechnung an vattenfall bezahlt…. in B A R ! – und damit fing der Ärger an:
        Also icke rinn inne Spasskasse und erfahre dorten, daß, wenn ich kein Konto bei der Sparkasse habe, könnte ich auch dort KEINE BAREINZAHLUNGEN vornehmen.
        Angesichts jenner durchaus aufbauenden Neuigkeit zeigte sich eine freundliche Furche oberhalb meiner Stirne, der noch einige folgen sollten….
        Ich also weiter gedüst, um eine dortige Filiale zwecks Betretens derselben meine Barzahlung zu tätigen.
        Resultat: KEINE BARÜBERWEISUNGEN IN DER COMMERZBANK MÖGLICH !
        Aaaaber…. es geht ja nöcher weiter:
        Ick also wutentbrannt rein ins Lindencenter zur Postbanke – und die sagen mir dorten mit Stolz in der brust“Schliesslich sind wir ja auch hier in der Postbank!“
        Also habe ick nich nur einen unfreiwilligen Spaziergang hinter mir, sondern auch die Stromrechnung abgeblecht, wobei mir noch einfällt, daß ich das Weltnetz auch b a r bezahlt hatte (!)
        Im Prenzlauer Berg, bei der Deutschen Bank UNTER VORLAGE DER PERVERSEN PERSONALAUSWEISES!
        KEIN SCHEISS!!! WIRKLICH SO PASSIERT !!!
        Da kannste Dir vorstellen, datt ick grade bei der Kammentschwellung anzutreffen bin……

        Reply
        1. 32.2.1.1

          primal

          Du kannst dein Geld bei mir vorbeibringen und ich zahl das dann Online von meinem Konto für dich ein.
          Ein Kostenloser Service aus dem Hause „Nehmen und Geben“ 😉

          Reply
          1. 32.2.1.1.1

            Aufstieg des Adlers

            @ primal
            Na, da gibt es auch noch andere Lösungen….beispielsweise eine Kontoeröffnung in Österreich…

        2. 32.2.1.2

          MICK (Selbsterhalter)

          Adler,Ich versteh Dich gut.Ein guter Freund von mir hatte auch das gleiche Problem.Ich mach seine Rechnungen jetzt über mein Online Konto.Wozu sind Freunde denn da…..Ich selbst habe mal vor Jahren ein paar Überweisungen getätigt.Das ging völlig Problemlos bei den verschiedenen Banken.Da hat sich wohl was geändert,wenn ich so von deinem,, Spaziergang´´ lese.

          Reply
          1. 32.2.1.2.1

            Aufstieg des Adlers

            @ MICK
            Stimmt auffällig, Mick!
            Das Beste aber war die Begründung bei der Deutschen Bank, weshalb ich den Perso vorzulegen hätte:
            Na, wegen Schwarzgeld“
            Weißte Mick, mir wird immer klarer weshalb der Teufel seine Großmutter erschlagen hatte….

        3. 32.2.1.3

          Fine

          Und WARUM hast Du noch einen PERSO? :mrgreen:
          Nöl´ nicht wegen Coba, DB usw…; pack Dich selbst!
          Springst „hell erleuchtet“ und „wissend“ durch die Gegend – mit PERSONALausweis… 🙄
          Zum Thema Konto hatte ich schonmal gesagt, Du kannst auch ein reines Online-Konto führen.
          Gockel nach Online Konto oder Online Bank….

          Reply
          1. 32.2.1.3.1

            Aufstieg des Adlers

            Beantragung läuft und läuft und läuft – und die bunzeltypen springen im Dreieck und wollen mich einfach nicht aus der „BRD“ Knechschaft lassen

          2. 32.2.1.3.2

            Fine

            Und wer hat den besten Durchblick? Genau…! :mrgreen:
            Karl Dönitz – wir machen weiter
            Schwachsinn. Jeder kann, wenn er es möchte, auch noch den PERSONALAUSWEIS behalten.
            Aber das ist dann unlogisch,
            ***denn der Reisepaß ist der erste Schritt, um sich als Sklave “zu emancipiren von der Judenherrschaft”…***
            Gegen Quittung muß “man” schon mal gar nichts abgeben. Verloren ist verloren…
            Es genügt zu behaupten: “Ich habe keine Ausweise!”
            Damit ist dann auch das Kabaretttheater POLIZEI zufrieden.
            http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/08/11/passpflicht-info/

          3. 32.2.1.3.3

            Fine

            AdA,
            von der RP-Beantragung bis zur Aushändigung dauert es, je nach Jahreszeit, zwischen 2 + 6 Wochen.
            Hast Du Dich auch brav erkennungsdienstlich vom „AMT“ behandeln lassen? Also hochaufgelöstes Bild
            im Stil von „Gesucht wird“ UND Klavier gespielt, bzw. Fingerabdruck nehmen lassen :mrgreen:
            Lass mich raten….
            NIEMAND muss seinen Fingerabdruck hinterlassen! Das wird den Leuten so verkauft über das in der Sklaven-BRD
            angewandte hinterhältige angloamerikanische Estoppel-Prinzip; Insider nennen es Pilpul oder Rabulistik.
            Lies Dich mal konzentriert durch den Kommi-Strang im o. a. Link; besonders die Infos von Kalle.
            Was Deine Seelenrettung anbelangt, gibt’s da bald einen neuen Hit: „Sie war 18 und ich 45…“ ? 😯
            Und wenn ich dann noch „Freimaurer“ lese…. 🙄 Wer selbst keine Probleme hat, sucht sich halt welche!

  69. 31

    Aufstieg des Adlers

    Eine Aufmerksamkeit rein autofahrerischer Nunancierung, weil die Bengel heute inner Reichshauptstadt blitzen wie sonstewas!
    Für alle Berliner und ehemaliger bewohner der Stadt bietet sich hier ein Schmunzler, wo Ihr mal gewohnt habt (oder wohnt) und ob Eure Kreuzung unter den Biltzies iss:
    http://www.berlin.de/imperia/md/content/polizei/pressestelle/389954/kontrollorte_blitzermarathon.pdf?start&ts=1380866346&file=kontrollorte_blitzermarathon.pdf

    Reply
  70. 30

    Hans Guenter

    „Du bist kein Troll!“
    Troll oder nicht Troll ist keine Frage der Bezahlung oder nicht. Ich persönlich kann mir kaum vorstellen, dass der Meinungsmanipulator als solcher Ressourcen verschwendet um in den finsteren Tiefen von Blog-Diskussionen Unruhe und Verwirrung zu stiften. Das übernehmen die Teilnehmer da schon selbst und ganz ohne Bezahlung und Anleitung.
    Bestenfalls schickt er da mal ein paar Auszubildende hin um Fingerübungen zu machen.
    Übrigens, eine Forensoftware ist eine prima Sache. Da können Themen diskutiert werden ohne Ende. Und man kann jederzeit ein Unterthema, das sich entwickelt als Thema abspalten und somit konzentrieren, was wieder dem eigentlichen Thema zugute kommt, das in dem Strang diskutiert wird.
    Sowas kann man auch an einen Blog angliedern. Unter dem eigentlichen Blogbeitrag stellt man eine Link bereit zur Diskussion im Forum und bewirkt damit auch noch, dass unter dem eigentlichen Blog nichts ist. Und das ist auf jeden Fall besser, als was man da so in der Regel liest. Ich persönlich verwende einen RSS-Reader, der Kommentare erst gar nicht anzeigt. Wenn ich dann doch mal die Webseite öffne und sehe, was da so geschrieben steht…… gut Nacht Marie….

    Reply
  71. 29

    netzband

    liebe Maria Lourdes, du machst schon viel zu viel und mußt dir nicht noch mehr Arbeit aufladen. Na schön, diese Arbeit von Lupo C. in der Richtung fortzuführen ist schon ein großes Opfer von dir. Als ich das noch nichso kannte habe ich viel auf engl. Deiten gelesen und eigentlich war das Beste, wenn sich eine Gruppe von Schreibern in den Kommentaren zusammenfand mitsamt Trollen, die für Unterhaltung sorgten. Da haben viele auch die, die Blogs machen natürlich, soviel Hinweise geliefert, Bücher usw., was mich überzeugt hatte, weil es uneigennützig war. Auch im Ausland ist viel Sympathie für unser deutsches Schicksal, unsere Kultur wie sie einmal war, und unsere Geschichte wird aufgedeckt obwohl es für Anglos gar nicht so einfach ist.
    Die Vorschläge die Themen auszuweiten und mehr zu trennen laufen doch auf ein Forum hinaus, das jeder kostenlos aber mit viel Zeit aufmachen kann. Es gibt auch einige, wie z.B. bei Reiner Feistle All Stern Verlag oder -Forum. Einige noch mehr germanische Foren sind weg und politische auch. Es ist immer eine Gratwanderung aber da können die Leser Themen auftsellen. Du hast das ja auch angefangen, Leser – Artikel zu übernehmen.. aber noch mehr, dann wirds ein Forum.
    Gruß

    Reply
    1. 28.1

      Fine

      Oh, die FDP-Freimaurerfraktion. Der mediale Wink mit dem kompletten Zaun; wer den vornehm übersieht…. 😯
      „Leugnung einer unter der Herrschaft des NS begangenen Handlung der in § 6 Abs. 1 des Völkerstrafgesetzbuches
      bezeichneten Art, welche geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören gemäß § 130 Abs. 3 StGB“
      DEUTSCH(c), für den das jeweils aktuell Geltende Recht gilt, macht sich nun nicht nur ins Hemd, sondern auch in die Hose;
      der ausgeschlafene Deutsche… prüft, wann das VStGB in Kraft trat; wer es nicht ratifizierte; StGB (11/2007), § 15 GVG,
      RICHTER(c)… :mrgreen:

      Reply
      1. 28.1.1

        Aufstieg des Adlers

        Ricfhtig Finchen!
        Und wenn die sich daran nicht halten wechselt sehr viel Kohle die Logen…..
        Nennt man übrigens auch den holoklausischen Kohletransfer… :mrgreen:

        Reply
  72. 27

    neuesdeutschesreich

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

    Reply
  73. 26

    Satyr primal

    Die Hinlenkung des Lesers auf „Wir sind eins.Du kannst mir Vertrauen“ ist mir auch schon aufgefallen.Zur Zeit gibts ne Auseinandersetzung beim Honigmann um Egon Techs (Nahezu alle oben genannten Punkte Treffen auf ihn zu) angebliche Wundermedizin bestehend aus mit Sicherheit Gefährlichen Nanopartikeln die er sich Patentieren liess.
    Wenn man sich diese „Patente“ durchliesst,stellen sich einem die Haare
    zu Berge ^^
    Er ist auch um den Nobelpreis Betrogen worden.Natürlich,was denn sonst…
    Wer eine Gesunde Nase sozusagen hat,kann Leute die Sand ins Getriebe werfen wollen,oder ins Hirn mit Egon Techs Nanopartikel,schnell ausfindig machen.
    Schliesslich Lernen wir alle dazu und das Katz und Maus Spiel scheint
    Endlos zu sein.
    Und man sollte seinen Humor nicht Vergessen um sich nicht allzu sehr an den Worten,es sind nur Worte…,aufzureiben.

    Reply
    1. 26.1

      nordlicht

      „Wenn man sich diese “Patente” durchliesst,stellen sich einem die Haare
      zu Berge ^^“
      Begründung ???

      Reply
      1. 26.1.1

        Satyr primal

        Syntax,Logik,gesamter Inhalt.Positive Eigenschaften werden Suggeriert.
        Eine echte Katastrophe erwartet die Menschheit mit Techs Nano Patenten…
        http://www.patent-de.com/20051229/DE102005027905A1.html
        Zitat:
        „In anderen Formulierungen wird das anschließend beschriebene Zeolith durch SiO2 Nanopartikel, insbesondere Köstrosol, ersetzt. Beide Varianten sind möglich.“
        Und Leugnet im Blog die eigenen Inhaltsstoffe etwa Köstrosol welches als Industrielles Poliermittel benutz wird.
        Glaube ich bin schon auf der „Schwarzen Zensur-Liste“ beim Honigmann.Wegen heftiger Ironieanfälle (vom Honigmann „Humorvoll“ Hetze genannt) gegen Tech 😉
        Verträgt halt nicht jeder g*
        Wenn der Löding nicht aufpasst,landet der beim Honigmann auch noch im Buchstaben-Gulag 😉

        Reply
        1. 26.1.1.1

          Fine

          Wie wäre es damit 🙂
          http://www.google.de

          Reply
          1. 26.1.1.1.1

            primal

            Du warst doch auch ne Zeitlang beim Honigmann wenn ick nicht irre wär.Sagt man mir zwar nach,aber Vertrau mir ich bins…Vertrau mir trotzdem 😉
            Und nein,die Schicken Aluhelme reichen nicht aus um zu Verhindern das Nanopartikel die DNS Zerfetzen.Wie übrigens von Tech auch Beschrieben…
            Muss nur den Link suchen dann kannste selbst Lesen wenn de willst ^^

          2. 26.1.1.1.2

            Skeptiker

            @Fine
            Die einzigen Helme de wirklich schützen findet man hier.
            https://www.google.de/search?q=kaiser+wilhelm+helm&rlz=1C1CHMC_deDE490DE491&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=orRWUsv_FInNsgbmyIGYAg&ved=0CEMQsAQ&biw=1360&bih=643&dpr=1
            Im Sommer trage ich immer den 4 Helm, besser ist es.
            Gruß Skeptiker

          3. 26.1.1.1.3
          4. 26.1.1.1.4

            Fine

            Primal,
            aber die schicken Helmchen machen doch einen schlanken Hals…. 🙂

          5. primal

            Mir Schwant das mir dit meinen Schwanenhals noch viel Schwaniger machen täte 😉

        2. 26.1.1.2

          nordlicht

          Die Antwort reicht mir nicht!

          Reply
          1. 26.1.1.2.1

            Fine

            Die schicken Alu-Helme waren doch gemeint, nicht der Helge Schneider.

          2. 26.1.1.2.2

            primal

            Dann must du dir wohl deine eigene Antwort zurechtbasteln indem du dir die gleiche Mühe machst wie ich und andere alles,oder Teile davon genügen auch schon,liest was Tech an Kruden Ideen in seinen Schriften geschriftet hat 🙂

          3. 26.1.1.2.3

            Weiße Wölfin

            Ach Primal, wie könnte ich das vergessen! Es war so herrlich, wie Du auf beim Honigtopf den Tech bloßgestellt hast! Das war einfach klasse 😀
            Ich war damals stiller Mitleser und habe mich köstlich amüsiert…
            Das hat der E.T. echt gebraucht, aber leider ist er uns dennoch immernoch erhalten geblieben 😉

          4. primal

            Oh,du bist aber nett.Das klingt schon beinahe…Erotisch 😉 .Danke 🙂 Im Gegensatz zu mir…Örps 😉
            Leider haben schon einige die Hilfe gesucht haben,einen Schaden durch Tech davongetragen.
            Tech ist ein Pathologischer Fall.Der Honigmann für mich inzwischen auch.Jedenfalls was seine Unterstützung für Egon (hat einen Plan…) angeht.Seine anderen Bemühungen der Aufklärung…(?) nagut,mal sehen wie sich das Entwickelt.
            LG

      2. 26.1.2

        Informator

        Das beste an den, von dem schwer psychisch gestört agierenden Egon Tech, vertriebenen (technischen) Produkten und Geräten, ist deren relative Wirkungslosigkeit, womit sie prinzipiell auch nicht direkt schaden können. Selbstverständlich unabhängig davon, dass den gutgläubigen, Hilfe suchenden Menschen ein finanzieller Schaden zugefügt wird und diese u.U. wirklich wirksame Therapien vernachlässigen …
        Leider fallen auch viele Leser auf den Umstand herein, dass ein Patent für eine Innovation erteilt wird und nicht etwa für eine erwiesene oder gar positive Wirksamkeit. Ein Patent stellt somit generell kein Qualitätszeugnis dar.
        Die absolut niederträchtige Vermarktungsstrategie, an der sich auch der Honigmann direkt, durch unterstützende Kommentare sowie Empfehlungen, beteiligt, besteht massiv darin, bei den Lesern diverse Ängste zu schüren und dann auf Egon Tech bzw. seine Produkte als Lösung zu verweisen …

        Reply
        1. 26.1.2.1

          primal

          Oha…wieder ein Fall für das Wahrheitsministerium…;)
          Nein im Ernst.Da kann ich dir vorbehaltlos zustimmen.Jeder der noch einigermassen Nüchtern ist,wird das auch.
          Aber,wenn es nur die Technischen Nutzlosen Geräte wären und nicht dir Nanopartikel die sich an Abschnitte der DNS Einlagern,von Tech selbst so Beschrieben,dann wäre mir das ganze Theater einigermassen egal.Aber dieser Tech ist so ein Menschheitsvernichter geworden wie man es sich nicht Vorstellen kann.
          Und der Honigmann selbst Begreift nicht,warum auch immer,dass das ganze nichts mit meiner Person oder von Löding oder anderen zu tun hat.Die Fühlen sich Angegriffen und Verteidigen ihre Machenschaften mit Klauen und Zähnen während andere Zensiert oder übelst Beschimpft werden.Egal.
          Gut das du dich Entschlossen hast ein Nüchterner Mensch zu sein.
          Ich merke das ich mich immer noch zu sehr mit meinem Ärger darüber aufhalte.Das macht keinen Spass.
          Hier ist das eine:
          https://derhonigmannsagt.files.wordpress.com/2011/11/babs-i-pdf-2-korrekt-3.pdf
          http://www.tbi-mv.de/DB/archiv/DE202010012057U1.pdf
          ein anderes:Vorsicht er arbeitet mit Schockbildern…
          https://derhonigmannsagt.wordpress.com/tag/bypamun/
          https://derhonigmannsagt.files.wordpress.com/2011/09/patente-einschc3a4tzung-liste-schutzrechte-scannen1.pdf
          http://www.patent-de.com/20051229/DE102005027905A1.html
          Da muss noch ein pdf mit Entlarvender Beschreibung sein.Ich kanns nur nich finden.

          Reply
          1. 26.1.2.1.1

            Informator

            Primal
            Danke für die Verweise.
            Ich hätte mich in meinem vorangegangenen Kommentar etwas konkreter ausdrücken müssen.
            Ich bezog mich dabei natürlich nur auf dieses elektronische Gerät gem. Gebrauchsmuster DE202010012057U1 und nicht auf den Nano-Mörtel (Zeolith).
            Mit DE202010012057U1 hatte ich mich schon vor längerer Zeit mal kurz befasst. Kurz deswegen, weil mir schon ein Blick auf den Schaltplan (Fig. 2) ausreichte um zu erkennen, dass man sich damit nicht weiter befassen muss.
            Auch sollte sich, unabhängig von dem konkreten Fall, generell die Frage stellen, ob es nicht überhaupt eine völlig hirnrissige Idee ist, EM-Felder zu erzeugen um EM-Felder abzuschirmen.
            Dass für die Vermarktung, neben den bekannten Horror-Szenarien, dann noch Namen wie Tesla und Grebennikow benutzt werden, macht es auch nicht besser.
            Tesla würde sich sicher schon bei einem Blick auf den „Schaltplan“ im Grabe umdrehen.
            Bei Grebennikow handelt es sich um einen Biologen, der tatsächlich einiges im Bereich Naturschutz (Bienen) bewirkt hat. Seine Schilderungen, wie er durch Teile des Bienennestes bzw. des Bienenkörpers (eindeutig ist das in seinen „Aufzeichnungen“ nicht) die Schwerkraft überwunden und mit einem hierauf basierenden Gerät durch die Lüfte schwebte, entspringen aber eher einem heftigen Vodka-Rausch.
            Aber das ist alles tatsächlich gar nicht relevant …
            Denn es gibt absolut seriöse, sehr wirksame (messbare!!!) Lösungen für die EM-Abschirmung, z.B. im Schlafzimmer. Völlig ohne irgendwelche unerwünschten Nebenwirkungen und Risiken, ohne Elektronik und ohne irgendwelches Nano-Zeug einzunehmen, z.B.:
            http://www.aaronia-shop.com/produkte/abschirmkammer.html
            Und wenn sich jemand wirklich „den Menschen verpflichtet“ fühlen würde, würde er/sie ein entsprechendes Produkt empfehlen.
            Warum sich Honigmann und Egon Tech daher bei Kritik „angegriffen“ fühlen, dürfte doch völlig klar sein.
            Statt „dem Menschen verpflichtet“ sollten die wahrheitsgemäß schreiben „dem Abzocken verpflichtet, die Menschen sind uns egal“!

          2. primal

            Gern Geschehen 🙂
            Durch Teile des Bienenkörpers oder des Nestes die Schwerkraft überwinden.Hmmm…ich…bin Sprachlos.
            Aber,wer weiss das schon so genau.Schliesslich hat ja die Wabenstruktur,jedenfalls nach Tech,auch in seinen Elektrodingern Platz gefunden.Einmal die Zellen damit Bestrahlen und Voila,high i can Fly.
            „Nano-Mörtel“ :mrgreen:
            Genau ! Ich hab schon öfter beim Honigmann gesagt das es Metall Netze mit feinster Struktur gibt welche die Strahlung abhalten.War wohl nicht so Spannend.Egal.Mann,gut das du das gefunden hast.Ich hatte meine Links dafür nicht mehr gesehen.
            Aber,es geht wie gesagt wird auch einfacher und viel billiger ohne Netze und nur mit einem Anschluss an etwa die Füsse und einer Toten Steckdose.So wird die Strahlung auch in den Erdkörper abgeleitet.Earthing nennt man das.Kannste auf youtube sehen.
            Gibt auch Erdungsbettdecken und so weiter.
            Das was Tech macht,ist Definitiv Verboten.Hab denen auch gesagt das durch eine EU Patentamtrichlinie die Ungefährlichkeit von Nanomaterial für Kosmetika Nachzuweisen ist.Wurde alles von Tech Ignoriert und ins lächerliche gezogen.
            „Du hast keine Ahnung“.“Du weisst nicht wer er ist“…Jaklar,als ob ich oder andere das Problem wären.
            Was sind das nur für Leute frag ich mich.Da fällt mir nur ein das die Kriminell sein müssen.Hab dem Tech vorgeworfen das er ne Stasi Vergangenheit hätte.Naja,gleiches mit gleichem,oder ?
            Der gehört in den Knast.Und der Honigmann wenn er das deckt oder davon Profitiert,kann von mir aus auch da reingehn.
            Techs eigene Formulierung Beschreiben das die Nanoteilchen sich an „Abschnitte“ der DNS andocken.Diese Dumpfbacke Zerbricht damit die Erbinformation ^^ Es steht zwar irgendwo in seinen Schriften aber…ich hab natürlich keine Ahnung wenn ich daraus Zitiere…Da sagste nix mehr ^^
            Das ist alles so durchsichtig.Da muss doch niemand drauf reinfallen.Die Über-Plakative Suggestion in seinen Kommentaren ist ja schon Lächerlich genug.
            Eigentlich will ich mich nicht mehr damit Beschäftigen.Hab eh schon zuviel darüber geschrieben.
            Der Scheiss regt mich nur noch auf…
            Gut das es noch Vernunftbegabte Menschen wie deiner einer gibt 🙂

        2. 26.1.2.2

          Christian

          Relax…………was Du beschreibst macht die Industrie jeden Tag (siehe Werbung)……………und jeder Arzt und sogar Wissenschaftler.
          Lass uns doch ruhig ein wenig Erfahrung sammeln mit E.T. !

          Reply
      3. 26.1.3

        Georg Löding ohne Troll, aber mit viel Anhang

        Begründung:
        http://www.bmbf.de/pub/nanopartikel_kleine_dinge_grosse_wirkung.pdf
        Die von Herrn Tech vertriebenen Nano-Partikel-Mischungen SIND VOLLKOMMEN UNGIFTIG, deshalb DARF ICH die dennoch weder kaufen, verkaufen, verschenken, einnehmen oder andere Menschen dazu VERFÜHREN, sie zu kaufen, zu verkaufen, zu verschenken oder einzunehmen.
        Jeder einzelne Nano-Partikel aus Techs Todes-Cocktail vernichtet mindestens einen Neuron im menschlichen Gehirn, wenn ein einziges Nano-Partikel in die Nähe eines Neurons kommt, der Abstand zwischen Neuron und Nano-Partikel braucht dabei selbst nur so winzig klein sein, wie der Nano-Partikel selbst.
        Im folgendem Buchstaben i befinden sich 10.000.000.000 (10 Milliarden Nano-Partikel), im Cocktail liegen diese Nano-Partikel alle einzeln vor, die verbinden sich nicht miteinander zu etwas Größerem zusammen. Das soll also der Mensch zum Schutze seines Gehirns einnehmen.
        Ein großer Teil der Nano-Partikel aus Techs Special besteht aus Aluminium, das ich ganz unbekümmert als Nervengift bezeichnen kann, weil die Pharmaunternehmen zu jedem medizinischen Präparat in dem VIEL GRÖßERE Aluminium-Verbindungen vorliegen, vor den Nebenwirkungen des Aluminiums warnt, weil es die Neuronen zerstört.
        Alle weiteren Infos magst du hier lesen: http://seidenmacher.wordpress.com/2013/10/09/der-giftmischer/ dort kann, wer will, mal die 17 Punkte Methode angewendet werden. Es ist wie ein Lehrstück zu diesem Artikel hier bei Maria.

        Reply
        1. 26.1.3.1

          primal

          „Hausgemachte Nanopartikel in der Mayonnaise, ein kräftiger Mixer
          genügt. Die Mehrzahl der Fett-/Essigtröpfchen ist aber mikrometerska-
          lig, sonst wäre die Mayonnaise klar.“
          Na dann kann uns ja nix passieren.Und wenn sogar die Nanopartikel aus der Sahara kommen…pffff,was solls ^^
          Da hab ich mich dann wohl geirrt und Tech ist der Retter der Menschheit…mann was bin ich dämlich.Hätte mich mal doch besser auf meinen Schwanz Konzentrieren sollen als auf mein leeres Gehirn…
          Na sieh mal an.Eine Offizielle Bestätigung von Kolloidalem Silber:“Einsatz von Nanopartikeln: silber als
          Bakterienkiller“

          Reply
          1. 26.1.3.1.1

            Ich bin eine, die´s probiert hat.....

            Ich möchte mich als stille Mitleserin einmal zu Wort melden, denn ich spreche sozusagen aus Erfahrung. Alle Mittel vom ET habe ich konsumiert und sein BABS-I auch verwendet.
            Ich war damals krank und hatte alles durch: Antibiotika, alternative Medizin, Homöopathika, MSM (ich glaube dieser Poolreiniger heißt so) kolloidales Silber etc.etc.
            Pure Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit war an der Tagesordnung.
            Ich habe dann den HM-Blog gefunden und damit auch Aufklärung, konnte unsere politische Situation anfangs kaum glauben! Dann kam die Aufklärung über die Streifen am Himmel….. das machte mich auch seelisch fertig. Und als ET dann einen Artikel reinstellte (es war der erste von ihm, den ich las), da dachte ich: Das ist endlich meine Hilfe und habe ihn angemailt. Naja, er rückt ja nicht raus in seiner Mail, schickte mir immer nur die Links zu seinen Patenten und ich muß zugeben, daß es mich wohl beeindruckte – von der Materie hab ich ja null Ahnung. Habe dann etliches bestellt, geht ja nur gegen Vorkasse – Bargeld per Post und da keine Erklärung im Paket war, hab ich ihn dann angerufen. Er ist sehr umgänglich, charmant und hat mir alles erklärt. Habe dann alles eingenommen, das Inhalat hat am Anfang auch Besserung gebracht, aber es kann auch daran gelegen haben, daß ich überhaupt inhaliert habe und das mit einem professionellen Teil (das ich natürlich auch erst kaufen mußte).
            Aber ich wurde trotzdem immer kränker, magerte immer mehr ab, wurde schwächer und schwächer. Mein lieber Mann sagte damals zu mir: Das kann doch nicht sein, was Du alles so einnimmst und machst, Du müßtest die gesündeste Frau auf der Welt sein! Ich habe die Sachen vom ET gute 18 Monate genommen, als irgendwann mal so Zeugs ankam, das sich nicht auflösen lies und komisch schmeckte, hab ich ihn angemailt. Er war im Ausland und schrieb ziemlich genervt, es könne nicht sein, denn bei ihm käme nur qualitativ das beste in Frage.
            Als ich dann auch patzig reagierte, schrieb er, ich solle alles zurück schicken, ich bekäme neues.
            Soweit kam es dann nicht, mein Zusammenbruch war da und ich mußte dahin, wo ich nicht mehr hin wollte, nämlich zum Arzt. Dann habe ich das dann nehmen müssen, was ich ja niemals nehmen wollte….. und von da an fing ich wieder an zu leben. Endlich wieder mal schlafen, wußte garnicht mehr was das war. Und als ich wieder klar mein Leben anpacken konnte, packte mich der Rabbel (wie wir hier im „Süden“ sagen). Ich habe das ganze Zeugs (viele 100 Euro) in die Mülltonne gehauen. Dann habe ich meine esoterische „Literatur“, die viele Regale füllte ausgemistet und ebenfalls in den Müll geschmissen. Ich fühlte mich gleich besser.
            Nun, das ist meine Erfahrung. Ich will nun keinesfalls behaupten, daß die Sachen vom ET schlecht sind…. Ich weiß nur, daß sie mir definitiv NICHT geholfen haben und ich habe sie ja ziemlich lange genommen.
            Was mir schon am Anfang ein bißchen mißfiel war der Umstand, daß diese Information (wie ET sie beschreibt) mit starker Mikrowelle aufgeprägt wird. Ich persönlich halte nun überhaupt nichts von Mikrowelle!
            Also noch einmal ganz deutlich: Ich will die Produkte nicht schlecht reden, aber sie haben mir halt nicht geholfen. Und wenn man sie dauernd nimmt, gehen sie ganz schön ins Geld. Ich muß zu meiner Schande sagen, daß ich meinen Mann auch noch überredet habe, das Zeugs zu nehmen. Ihm hat es ( hoffe ich wenigstens ) nicht geschadet. Aber wenn jemand mit spitzem Stift rechnen muß, um jeden Tag satt zu werden, kann sich das schlicht nicht leisten – auch wenn ET so manches Extra-Ding dazu legt.
            Was mir nur mißfällt an ET sind seine reißerischen angstmachenden Artikel auf dem HM-Blog. Sie erzielen genau die gleiche Wirkung, wie sie damals bei mir war. Sie machen einfach nur Angst und Angst macht krank! Perfide ist auch, daß er sich auch immer auf die Kinder bezieht. Ich kann mir vorstellen, daß eine junge Mutter in Panik gerät, wenn sie sowas liest. Er macht genau das, worüber er sich bei anderen so aufregt.
            Und wenn der HM in irgendso einem Video sagt, wer das BABS-I benützt, bei dem wären dann schwarze Hubschrauber überm Haus…. lächerlich! Bei uns waren noch nie solche Dinger da – außer denen natürlich, die tagtäglich Krach machen.
            Ich hoffe ein wenig zur Aufklärung beigetragen zu haben.
            Liebe Grüße!

          2. primal

            „…daß es mich wohl beeindruckte – von der Materie hab ich ja null Ahnung.“
            Mein Rat,wenn ich darf:Man sollte sich niemals ! von etwas beeindrucken lassen von dem man keine Ahnung hat.Ansonsten ist man nur von seiner Ahnungslosigleit Beeindruckt,oder ?
            Tech hat sich mit dem Verkauf von Ungesicherten Nanoprodukten (EU Richtlinienverletzung) schonmal Strafbar gemacht.
            „Er ist sehr umgänglich, charmant und hat mir alles erklärt.“Soll man dazu Wirklich noch was sagen…?
            „…das Inhalat hat am Anfang auch Besserung gebracht…“.Möglicher kurzfristiger Placebo Effekt.
            „Ich will nun keinesfalls behaupten, daß die Sachen vom ET schlecht sind….“
            Du bist immer noch so gutmütig ? Erstaunlich ^^ Tut mir leid aber,so ist es kein Wunder das die Lebensvergifter guten Absatz haben.
            „Ich will die Produkte nicht schlecht reden…“ Das solltest du aber unbedingt.Meiner Meinung nach.Was nicht hilft ist Definitiv schlecht für einen.Was andere daraus machen sollte einen nicht jucken.Denke ich jedenfalls.Hab nur für dich Verantwortung nicht für andere.Das ist viel zuviel Bürde…
            „Ich persönlich halte nun überhaupt nichts von Mikrowelle!“ Mikrowelle Tötet.Punkt.Wer etwa mit Mikrowelle seine Nahrung zubereitet,hat Totes Material.
            „Was mir nur mißfällt an ET sind seine reißerischen angstmachenden Artikel “ Früher gabs dazu im Fernsehen „Nepper Schlepper Bauernfänger“…
            „Sie machen einfach nur Angst und Angst macht krank!“ Du hast bereits den Schritt gemacht die Angst beim Namen zu nennen.Wenn du da weitermachst,kann dir nichts passieren.Man wird Unabhängig von allem,nagut soweit es eben geht,und kann annähernd jeden und jedes Wort als Lüge oder Wahrheit Erkennen.So ist das eben mit der Angst und ihre Krankmachende Wirkung.Angst ist nur Verzagter Mut in Dunklem Gewand sozusagen,mehr nicht.Man übt die Angst bis der Körper Erstarrt…nun muss man den Körper wieder Entstarren.Mühsam Schmerzhaft und Langwierig unter Umständen.Aber,es gibt keine anderen Weg.Denk ich mal.
            Information und das Erfolgreiche Verstehen der Information wird einen vor Negative Beeinflussung für immer Schützen.
            Natürlich machen sich Scharlatane wie Tech über die Wehrlosesten her.Er will sich ja wie alle Kriminellen einen nie Versiegenden Pool an Geldschröpfung sichern.
            Viele Mütter sind erstmal Generell Verrückt…Ständig in Panik hin und her getrieben zu Ärzten zu laufen und für ihre kleinen das bestmögliche zu bekommen.Nur,das bestmögliche liegt darin das man,wie gesagt,sich von allen Seiten Informationen besorgt.Sich auch Negative Berichte anhört oder ansieht.Ich hab meine Weisheiten unter anderem von youtube.Natürlich hab ich vor dem Internet auch schon Lesen können 😉
            Du hast mehr als nur zur Aufklärung beigetragen.Du hilfst mit einen Verbrecher dingfest zu machen.Ich habe ihn gefragt wie er es mit dem Finanzamt hält…^^ Naja,du kannst dir in etwa denken was seine Reaktion war…
            Liebe Grüße

          3. thom ram

            @ich bin eine die s probiert hat
            ET bauscht drohende Gefahr auf, um dann sein Heilmittel zu empfehlen.
            Es ist der alte Trick.
            Die Anwendung dieses Tricks senkt die Glaubwürdigkeit des Verkäufers auf Pegelstand NULL und wirft zwingend die Frage auf, ob die Ware das ist, wofür sie der Verkäufer ausgibt.
            Schön, deine Aufräumaktion und toll, dass du wieder bei Kräften bist 🙂

          4. 26.1.3.1.2

            Ich bin eine, die´s probiert hat.....

            Hallo Gabriella,
            wir kennen uns…. Du hast mich wahrscheinlich gleich erkannt! Ja, Du hattest recht!
            Wie geht´s Deinem „Monkey“?
            Ihr anderen lieben Schreiber!
            Nur durch Erfahrung wird man klüger! Ich glaube nicht, daß ich auf sowas so schnell wieder reinfalle!
            Ja, die Angst ist es, die ich überwinden muß. In der Beziehung hat es mein Mann besser, der schüttelt
            sich da wie ein Betz und weg isses! Oft hat mich das gestört, aber da werd ich wohl von ihm was lernen müssen!
            Aber wenn man wirklich krank und am Boden ist, greift man wohl nach jedem Strohhalm!
            Nun, ich will mit dem Kerl nix mehr zu tun haben, er hat mir ja erzählt, daß ihm das alles wirklich der „Schöpfer“
            geschenkt hat…. Ich wollte mich bei ihm dazu nicht äußern, dachte mir, die Wissenschaftler sind halt manchmal
            etwas „eigen“….. Und anlegen möcht ich mich mit diesem Choleriker auf gar keinen Fall, solchen Leuten bin
            ich nicht gewachsen. Ich verbuche es unter „nützliche Erfahrungen“.
            Ich lese aber natürlich voller Freude, wenn ihm einer von euch beim HM so richtig Contra gebt. Alle sind bei ihm
            Satanisten, die nicht seiner Meinung sind.
            Gestern nachmittag ist mein Kommentar wohl hier im Spam-Ordner gelandet….. und ich war dann auch irgendwie
            froh drüber, dachte mir soll wohl nicht sein…..
            Werde dann mal beim HM rein lesen. Die vielen Klicks, auf die er so stolz ist, stammen wohl zum Teil von mir.
            Aber ich geh da einfach manchmal zum Lesen hin, um mich zu amüsieren – hat schon einen gewissen Unterhaltungswert!
            Danke für eure netten Reaktionen!
            Liebe Grüße!

          5. Maria Lourdes

            Absichtlich wurde Dein Kommentar nicht gelöscht!
            Trotzdem danke für Deine Mitarbeit und lieben Gruss
            Maria Lourdes

          6. primal

            „Werde dann mal beim HM rein lesen. Die vielen Klicks, auf die er so stolz ist, stammen wohl zum Teil von mir.“
            Das war der Satz des Tages.Hat mich sehr zum Lachen gebracht.Danke 🙂
            Die angeblichen 25 Millionen klicks auf Honigmann,könnten auch von immer denselben Nutzern kommen.Es sei denn es gibt 25 Millionen unterschiedliche ip Addressen die gezählt werden.Keine Ahnung wie das Funktioniert.Oder aber immer derselbe Nutzer wird beim umblättern immer wieder gezählt.So gesehen…hast du recht 😉
            Übrigens ist seine Seite eine viertelmillion euro Wert,laut „Alexa“.

          7. 26.1.3.1.3

            Ich bin eine, die´s probiert hat.....

            @primal
            Ich hab jetzt grad mal auf dem HM-Blog eure Diskussion (ET) quer gelesen….. oh Hilfe!
            Alle Kommentare habe ich mir nun abgespeichert, damit ich das alles noch mal nachlesen kann!
            Da tun sich ja Abgründe auf….. Warum hält der HM so viel von ihm? Ich kann´s nicht verstehen,
            irgendwie sind die wohl verbandelt. Wer steht hinter dem Ganzen?
            Irgendeiner (weiß nicht mehr, wie der Blog hieß) hat mal geschrieben, er hätte mit HM schon öfter
            telefoniert und wäre total erstaunt gewesen, daß dieser sowas von naiv sei, hat das auf sein Alter
            geschoben. Aber ich kenne einige, die sind über 80 und total helle und absolut logisch denkend!
            Aber glauben tu ich so schnell nix mehr.
            Du hast Dir ja die Mühe gemacht und hast dem ET wirklich wissenschaftliche Gegenargumente
            geliefert und jetzt steht er ja wohl ganz schön doof da in seinem zu kurzen Hemd! Und er schlägt
            noch wilder um sich!
            Ich danke Dir dafür.
            Liebe Grüße!

          8. primal

            Über die Motive vom Honigmann kann man nur Spekulieren.Und ich hoffe mal dass das Hemd von Tech noch sehr viel kürzer werden wird.
            Aber ohne Löding stünde ich alleine da…
            Nein,ich bin dir dankbar…das du dich Gerettet hast 🙂
            Grüße auch 🙂

          9. primal

            Achso,beinahe Vergessen.Viele meiner Kommentare Tech betreffend,sind vom Honigmann gelöscht worden.
            Wohl wegen Subversiver Ironie 😉

          10. 26.1.3.1.4

            Georg Löding

            Ich hatte so eine diffuse Ahnung. Es schaudert mich. Für meine Denke war das halt so, als ob jemand Bohnerwachs oder Schuhcreme als Salatdressing oder Füllmaterial für Torten andrehen will. Danke, daß du den Mut aufgebracht hast, uns deine Erfahrungen mitzuteilen. Ich kann verstehen, wie sich ein Mensch, der einem solchem Nepp aufgesessen ist fühlt, nämlich daß man sich selbst für bescheuert hält, einem das total peinlich ist und man sich in Grund und Bohnen schämen möchte, auf einen derart perfiden Betrug hereingefallen ist.
            Du solltest auf jeden Fall deinen Hausarzt darüber aufklären – wenn du es noch nicht getan hast – was du da über einen langen Zeitraum zu dir genommen hast.
            Dann solltest du ohne Scham- und Schuldgefühle direkt bei der Staatsanwaltschaft Anzeige erstatten und dein Anwalt entsprechende Schadensersatzklagen wegen schwerer Körperverletzung gegen Herrn Tech einreichen. Der wird das zwar nicht bezahlen können, aber sollte er bares Geld von anderen, die ihm noch zum Opfer fallen, erhalten, wird ihm das sofort wieder abgeknüpft. Der wird sich wundern, wie feinmaschig das Gesetz ist, derartige Verbrecher matt zu stellen. Da wird nämlich dann aufgrund richterlicher Anweisung alle seine Post geöffnet und nach Geld geschaut, bevor ihm Briefe ausgehändigt werden.
            Was Herr Tech tut, ist ja nicht nur Betrug, es handelt sich nach dem StGB um gewerblichen Betrug, da gibt es schon mal ein paar Jährchen, wenn auch bei besserer Ernährung, als er sie vermarktet, in einer schönen Zelle. Und von da – bei seinem Alter – entweder direkt in die Klapse oder in ein entsprechendes Pflegeheim.
            Auf jeden Fall solltest du so vorgehen, du verhinderst damit, dass noch andere Menschen seiner Masche zum Opfer fallen. Ich und andere können halt nur warnen. Der betroffene Mensch kann aber aktiv gegen einen derartigen Lumpen mit der Gewalt „des Staates“ vorgehen, dem vom Wesen her nichts lieber ist als derartige Individuen aus dem Verkehr zu ziehen, weil er ein solches Vorgehen als Selbstrechtfertigung seiner Existenz benötigt.
            Bleib gesund, mach mit deinem Mann einen täglichen Spaziergang
            und merke: du darfst alles wissen, aber nicht alles essen
            halt die Ohren steif!
            Georg

          11. 26.1.3.1.5

            Georg Löding geht mit faulen Eiern um, so geht's

            @ Ich bin eine, Die’s probiert hat
            Georg Löding
            Fliederweg 12
            22880 Wedel, 13.10.2013
            Staatsanwaltschaft Rostock
            Leitender Oberstaatsanwalt
            Andrés Ritter
            Doberaner Straße 116
            18057 Rostock
            Anzeige
            gegen Egon Tech
            Salvador Allende Straße
            18147 Rostock
            Hiermit zeige ich, Georg Löding, geborener Thomas, geboren am 05. Juni 1962 in Hamburg
            den mir von Person unbekannten Egon Tech wegen des Verdachtes verschiedener Straftaten an.
            Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit §§ 223 – 231 in Tateinheiten mit
            Betrug und Untreue §§ 263 – 266b und in Tateinheiten
            Beleidigung §§ 185 – 200 und in Tateinheiten
            Straftaten gegen den persönlichen Lebens- und Geheimbereichs, gegen das Leben §§ 201 – 222 sowie in Tateinheiten
            Straftaten gegen die öffentliche Ordnung, hier besonders §§ 126, 129, 130 und 130a
            Egon Tech ist Erfinder und Inhaber verschiedener Patente, mit denen er in der Öffentlichkeit den Eindruck bei arglosen Personen,
            besonders bei psychisch labilen und kranken Menschen, sowie körperlich erkrankten Menschen erweckt, es handele sich bei seinen Erfindungen, um Gesundheitspräparate, Arzneimitteln und Medikamente, die die Gesundheit schützen, Krankheiten vermeiden, gar Linderungen und Heilung versprechen.
            Der Anzeigende Georg Löding erhielt am 24. May 2013 ein schriftliches Angebot per E-Mail, entsprechende Präparate zu erwerben.
            Am 02. Oktober 2013 veröffentlichte Egon Tech ein weiteres Patent im Internet unter anderem auf
            http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/10/02/wer-das-hirn-des-menschen-besitzt-besitzt-den-menschen/#comment-366668
            Dort entspann sich eine Diskussion in der Georg Löding den Egon Tech wissenschaftlich den Nachweis lieferte, welche Gefahren
            von der Einnahme der Präparate des Egon Tech ausgehen, wie etwa die Zerstörung der menschlichen Nervenzellen (Neuronen) im Gehirn,
            Unterbrechung der neuronalen Verbindung zwischen den Neuronen, den Tot von Zellen biologischer Systeme, was zur Folge hat,
            daß ein Mensch, der die von Egon Tech entwickelten, angebotenen und verkauften Wirkstoffmischungen zu sich nimmt, mental
            und körperlich schleichend dem Siechtum zum Opfer fällt, Organe zerstört werden und Organfunktionen ausfallen und bei direkter
            Applikation durch eine Injektion zum sofortigen Tot eines Menschen führen, sowie das Erbgut jedes Lebewesens, nicht nur der
            Menschen schwer schädigt.
            Georg Löding forderte Egon Tech mehrfach auf, sein unseriöses Verhalten einzustellen, insbesondere die Werbung, den Vertrieb
            und den Verkauf seiner Wirkstoffmischungen, die den menschlichen Körper schädigen und auf den Gesamtorganismus des
            Menschen tödlich wirken, zu unterlassen.
            Egon Tech wurde zudem auf die Schädigung des menschlichen Erbgutes durch seine Wirkstoffmischungen hingewiesen.
            Egon Tech hat nicht entsprechend reagiert, sondern nicht nur Georg Löding sondern auch andere Kommentatoren beleidigt und
            andere Teilnehmer an der Diskussion in der Art und Weise aufgehetzt, über Georg Löding und einen weiteren Kommentator regelrecht diffamierend herzufallen. Besonders abstoßend war dabei, daß er wahrheitswidrig behauptete, eine bestimmte menschliche Rasse habe eine andere (nicht menschliche) DNA, die er mal als Juden, mal als Zionisten beschimpfte und die ihn wegen seiner Erfindungen persönlich verfolge und ihn finanziell und wirtschaftlich vernichten wolle.
            Nachdem sich in einem anderen Internet Forum http://lupocattivoblog.com/2013/10/09/es-geht-nicht-mehr-um-terra-germania-es-geht-um-alle-faulen-eier/
            eine weitere Diskussion über die Machenschaften des Egon Tech entwickelte, meldete sich über dieses Forum eine nicht nur finanziell und wirtschaftlich, sondern vor allem schwer gesundheitlich geschädigte Frau, die detailliert die abgrundtief böse Masche der arglistigen Täuschungen und Betrügereien des Egon Tech aus persönlicher Sicht mitteilte.
            Dadurch erhärtete sich der Verdacht eines anderen Foristen, daß Egon Tech sein kriminelles Handeln gewerblich betreibt und
            ganz gezielt die Nöte, Krankheiten und Sorgen argloser Menschen benutzt, um sich persönlich zum Schaden seiner Opfer
            und der Allgemeinheit zu bereichern.
            Offensichtlich arbeitet Egon Tech auch ohne erforderlichen Gewerbeanmeldung, Umsatzsteuer-ID-Nummer und illegal am zuständigen Finanzamt vorbei, sowie ohne entsprechende gesetzliche Erlaubnis, Kosmetika, Medikamente und Heilmittel feilzubieten und zu verkaufen.
            Er verstößt aber auch sonst nicht nur gegen die guten Sitten und Praktiken eines Ehrbaren Kaufmanns, sondern geht seinen kriminellen Tätigkeiten gewerbsmäßig nach und dies ohne Zulassung durch das zuständige Gesundheitsamt, die zuständige Ärztekammer seines Gerichtsbezirks indem er nach Kenntnis des Georg Löding seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.
            Alle Versuche von Georg Löding den Egon Tech zu bewegen, sein kriminelles Handeln einzustellen, sind gescheitert.
            Da Egon Tech mitteilte, er führe gerade einen Umzug durch – oder die Flucht ins nichteuropäische Ausland, ist Eile geboten, weshalb die vorliegende Anzeige vorab per E-Mail erfolgt.
            Herr Georg Löding zeigt sich hiermit selbst an, nicht rechtzeitig der erforderliche Anzeigepflicht nachgekommen zu sein.
            Ich erkläre meine Angaben nach besten Wissen und Gewissen gemacht zu haben und versichere den gesamten Inhalt an Eides statt.
            Hochachtungsvoll
            die handschriftliche Unterschrift wird über die Polizeidienststelle Wedel nachgereicht
            Georg Löding
            Deutschland walte deines Amtes!
            Anlage: die dubiosen Angebote von Egon Tech
            3 attachments — Download all attachments
            pdf-document tech egon.pdf pdf-document tech egon.pdf
            187K View Download
            BABS-I PDF.pdf BABS-I PDF.pdf
            155K View Download
            BABS-I Preise Grundausstattung.pdf BABS-I Preise Grundausstattung.pdf
            196K View Download

        2. 26.1.3.2

          Gabriella

          @eine die’s probiert hat
          Danke, dass Du so ehrlich geschreiben hast, wie es Dir mit diesen „Wundermitteln“ ergangen ist und dass Du Dich von dieser l Angstmache leider hast manipulieren lassen.
          Mir war Egon Tech durch seine rueden und teilweise beleidigenden Antworten auf seine Kritiker suspekt
          Schoen, dass es Dir wieder besser geht.

          Reply
          1. 26.1.3.2.1

            primal

            Schön zu sehen das sich wieder jemand gefunden hat die „keine Ahnung“ hat 😉

          2. 26.1.3.2.2

            Ich bin eine, die´s probiert hat......

            @Georg Löding
            Lieber Georg,
            Du bist ein mutiger Mensch, ich danke Dir. Du hast versucht, wirklich offen und ehrlich gegen den ET zu argumentieren….. und man hat dann
            gesehen, daß er zu einer ehrlichen Auseinandersetzung nicht fähig ist. Welcher „Wissenschaftler“ würde eine Frage beantworten mit: Was faselst Du denn….usw.
            Ich glaube, daß er nicht ganz richtig tickt und der HM sagt dann immer: Ihr wißt ja nicht, was der alles erlebt hat.
            Meine Mutter hat auch viel erlebt (Krieg), ich habe die karge Nachkriegszeit miterlebt. wir waren vier Kinder, damals gab´s kein Kindergeld und ich kann Menschen
            nicht ausstehen, die
            sich immer drauf raus reden, was sie alles erlebt haben! Ja seine Firma haben sie kaputt gemacht, er war sehr reich, seine Frau und seine Kinder
            sind Satanisten….etc.
            Und was soll das denn wie: Schwört dem Mammon ab (tut er das denn?), jagt sie von diesem Planeten…… Da wundert es mich schon, daß ein Gustl
            Mollath in der Klappse sitzt und nicht er. Solche Leute jagen mir Angst an…. ja ich weiß, das ist völlig falsch (siehe oben).
            Nein, ich habe meinem Hausarzt nichts davon erzählt, damals hatte ich nur Todesangst, war am Ersticken. Es ist ein furchtbares Gefühl, wenn man nach Luft
            schnappt und es geht nichts rein in die Lunge. Er hat mir sofort ein Cortisonspray gegeben – das weitet die Bronchien….. Ja, das soll ja auch Teufelszeug
            sein – aber ich war heilfroh…..
            Wie soll ich gegen ihn vorgehen – ich habe keinerlei Beweis, daß es von seinen Produkten kommt. Ich weiß es ja selbst nicht genau. Außerdem….. irgendwie
            glaube ich, daß ihn jemand schützt. Er hat ja jede Menge Leute schwarz beschäftigt, lebt er nicht selbst von Hartz IV? Weiß nicht so genau. Er hat ja im
            Blog geschrieben, daß seine Wohnung (in Abwesenheit) absichtlich „verseucht“ wurde…. und ähnliche Räubergeschichten. Ist international unterwegs….
            das kommt mir alles seltsam vor. Das alles fällt doch auf, Rostock ist doch keine Riesenstadt.
            Ja Schuldgefühle habe ich….. aber nur deshalb, weil ich meinen Mann dazu überredet habe, das Zeugs zu nehmen. Und teuer ist es schon, da kommen im
            Monat schon mal 150-200 Euro zusammen. Aber ich trauer dem nicht nach, war Lehrgeld.
            Und das BABS-I ist ein Hexagon aus Holz, durch das ein Kabel geht und das pulst dann ein Magnetfeld um den Kopfbereich. Man hört ein rhytmisches Klopfen.
            Weiß halt auch nicht, ob das auf Dauer gesund ist……… keine Ahnung.
            Gestern hat er ja geschrieben, er hat ein neues Produkt….
            Ich kann ja mal mit meinem Mann drüber reden, ob ich was unternehmen soll. Er wird es mir ausreden, denn er hat von Gerichten die Schnauze voll. Er war
            jahrelang Schöffe und hat mir da von Dingen erzählt, ich konnte es nicht glauben. 90 % aller Verfahren, (vielleicht sogar mehr) werden schon vorher abgehandelt
            und abgesprochen. Bei den letzten Verfahren, die er mitmachte, kam es dann zum Stunk. Er und die anderen Schöffen weigerten sich, diesen Absprachen zuzustimmen.
            Sie hatten erkannt, daß sie nur zum Abnicken rum saßen und dafür ihren Beruf vernachlässigten. Nicht jeder Chef ist schließlich davon begeistert.
            Dann war Schluß mit Schöffe…..
            Also, er wäre nicht begeistert.
            Ganz, ganz liebe Grüße an Dich lieber Georg von mir!
            @Maria Lourdes
            Ich baue darauf, daß meine IP-Adresse nicht bekannt gegeben wird?
            Nicht, daß da plötzlich ein Irrer in meinem Vorgarten steht….. 😉
            Hoffentlich, ist dann mein Mann da. Dann fängt er sich mal ein paar richtige Watschen ein!
            Lieben Grüß auch an Dich!

          3. Maria Lourdes

            Mach dir keine Gedanken, Dein IP ist sicher!
            Gruss Maria Lourdes

          4. 26.1.3.2.3

            Georg Löding sagt: "Egon Tech bringt den Tod zu dir!"

            Todesbote aus Rostock,
            Nano-Täter, Quacksalber, Kurpfuscher und Scharlatan Egon Tech, Rostock

            „Im Volksmund wurde der Begriff des Quacksalbers
            ursprünglich für Personen, wie Egon Tech, benutzt,
            die unbefugt,
            verbotenerweise und
            ohne einen festen Praxisraum der Heilkunde nachgingen
            und dafür eine Vergütung verlangten oder erhielten.

            Quacksalber bezeichnet den Nano-Täter Egon Tech,
            der gar keine medizinische Ausbildung besitzt
            und. ohne amtliche Zulassung Kranke behandelt.

            Mit dem Begriff Kurpfuscherei
            bezeichne ich die negative Qualität seiner,
            Egon Techs Todes- und Krankheitsleistungen
            seine, Egon Techs betrügerische Absicht,
            mit der – ohne grundsätzliche medizinische Bildung und Einsicht –
            beliebig Kranken Ratschläge erteilt und arglistig TODESMITTEL verkauft.

            „Des Quacksalbers Praktik von Egon Tech sei so gut,
            daß sie allen Siechtum heilen tut…
            Solch Narr kann dich in’n Abgrund stürzen,
            eh du’s gemerkt, dein Leben kürzen!“
            – Sebastian Brant

            http://de.wikipedia.org/wiki/Quacksalber

  74. 25

    HJS "5 % CLUB "

    Wer als Schreiber auf Blogs tätig wird… die sich dem Thema Deutsche Geschichte, besonders der 12 Jahre annehmen und seriöse, faktenreiche, ernsthafte Aufklärung betreiben,sollte wissen, daß er sich da unter Umständen auf dünnes Eis begibt und einbrechen kann. Wenn er dann noch mit abgedroschenen, typischen MSM Argumenten kommt ,die schon längst wiederlegt sind, diese auch noch als die alleinige Wahrheit verkaufen will, muß er sich auch den Folgen bewußt sein.
    Es ist einem wirklich interessierten, ernsthaften nach der Wahrheit suchenden, dringend angeraten sich mit dem Thema und dem roten Faden des Blogs vertraut zu machen. Die Stammschreiber des Blogs, die auch das entsprechende Wissen mitbringen, freuen sich über jeden neuen Leser der sich für dieses Thema fair interessiert.
    Wenn der Neue aber als Klugscheißer, mit den bekannten alten Phrasen daherkommt, ansonsten aber nichts neues zu bieten hat, wird er auch mit recht, als Stänkerer und Troll abgestempelt.
    Wenn dann noch Esoterik und Spirituelles Gedankengut dazukommt, die meiner Meinung nach nichts auf solchen Blogs verloren haben, ist die Messe gehalten und der Käs gegessen.
    Das sich in der Wahrheit-sucher-Szene, seit einiger Zeit, seltsame Gestalten rumtreiben ist schon sehr Auffällig, Die meisten dürften aber keine Bezahl-Schreiber sein. Aber es wäre auch sträflicher Leichtsinn sich wie auf einer Insel der Seligen zu fühlen.
    Wobei es sich aber bei dem einen oder anderen nur um persönliche private Interessen handeln wird. Die aber für die Szene mit ihrem sensiblem Thema sehr gefährlich werden können.
    Darum ist eine gewisse Bloghygiene, aber mit Feingefühl dringend notwendig. Dazu gehört auch, daß sich die Szene einer Selbstkontrolle unterzieht und bei gravierenden Verstößen einen Reinigungsprozess einleitet. Wenn Blogbetreiber so etwas dulden, wie bei TG jetzt geschehen, sich einige durchgeknallte austoben dürfen und der Admin das auch unterstützt, ist es unter dem Strich doch scheißegal, warum wieso und weshalb, daß so geschieht. Da muß gehandelt werden und der Blogbetreiber hat die Konsequenzen zu tragen.
    In diesem Geschäft geht es um mehr als nur persönliche Befindlichkeiten. Die Leser beurteilen nämlich die Szene als eine Einheit.

    Reply
    1. 25.1

      Fine

      Jetzt habe ich mir das Ganze doch in aller Ruhe zu Gemüte geführt, auch Deine Äußerung zu Esoterik und Spirituellem, und bin
      (für mich) zu dem Schluß gekommen, dass möglicherweise an dieser Stelle ein casus belli liegt.
      Latten von nicht für jeden interessante und nachvollziehbare Ansichten oder Kommentare bzgl. Religion, Spirituellem und Esoterik,
      sollten von politischen und geschichtlichen Themen getrennt werden/bleiben. Sonst geht’s von Höcksken nach Stöcksken.
      Umgekehrt natürlich genauso.
      Bildlich gesehen: da hockt meinetwegen eine Gruppe von Leuten, die sich über Probleme in der Firma auslässt; mittenmang
      stoßen andere dazu und reden über Chemtrails und Haarp, oder über Gott und die Welt – als Beispiel wohlgemerkt.
      Es entsteht also Durcheinander; letztendlich gehen sich alle gegenseitig auf die Makronen. 😯
      Lösungsmöglichkeit: diejenigen, die sich über die Firma auslassen wollen, kriegen den einen Tisch; die andere Gruppe bekommt
      einen anderen Tisch. So wäre doch jedem gedient; und wer sich für ein bestimmtes Thema interessiert, sucht sich schon das passende
      Plätzchen aus. Vielleicht ist ja möglich, z. B. in der Themenspalte rechtsseitig, Entsprechendes hinzuzufügen.
      Oh Maria hilf… 🙂

      Reply
      1. 25.1.2

        nemo vult

        Ein Forum?!
        Jetzt noch? Klar, warum nicht.
        Solange sich auch alle artig an irgendeinen Tisch setzen und nicht einfach aufstehen und der Frage nachgehen „Sind wir, und Warum sind wir denn, in diesem Rahmen eingesperrt?“ steht es der Weltalleinherrschaft Jener nicht im Weg.

        Reply
        1. 25.1.2.1

          Fine

          Nemo,
          es bleibt doch jedem überlassen, ob und wann er den Platz wechseln will.
          In einem Lokal, wo ebenfalls viele Menschen aufeinandertreffen, such ich – wie andere auch – mir
          den Platz, wo ich mich am wohlsten fühle. Das heißt nicht, dass ich nicht mal vom Tisch an die Bar, oder
          umgekehrt wechsle. Es ist doch alles eine Stimmungs- bzw. Verfassungssache. 😉

          Reply
          1. 25.1.2.1.1

            nemo vult

            Stimmt.

  75. 24

    Georg Löding ohne Troll, aber mit viel Anhang

    Und bevor ich verdächtigt werde, ein Troll zu sein, sage ich es frei heraus.
    Ich bin kein Troll.
    Ich bin ein Mensch, ein richtiger, echter Mensch mit Fehlern und Irrtümern, die auf keine Kuhhaut passen.
    Ich bin immer gerade das, was jemand von mir erwartet. Vor 30 Jahren war ich in einer Gewerkschaft Mitglied und mit ein paar anderen Menschen bei einer Schwestergewerkschaft in Israel, also bin ich Zionist, was sonst? Ich bin mit einer Negerin verheiratet, also bin ich für den einen ein Rassist und für den anderen ein Rasseschänder. Mit der Negerin habe ich fünf Kinder, die die deutschen Gene, die nächsten 100.000 Jahre weiter fortpflanzen und damit sind meine Kinder Bewahrer unseres Genpools, für andere einfach Negerbastarde. Weil ich beschnitten bin, muss ich doch ein Jude sein, aber zumindest ein islamischer Terrorist. Dabeim hatte ich nichts weiter als eine Phimose, die mit neun Jahren einfach operiert werden musste, oder nicht? Weil ich Hare Krishna höre und singe, bin ich ein vom Glauben abgefallener Christ oder spinnerter Esoteriker.
    Es ist doch schon erstaunlich wer alles ein Honigmanntroll ist: Knobiator, nice hand, bernado und soylent green, aufsteigender Adler, “Obersturmführer“, “Sitte“, “Silberlegion“, “Thomram“, “Venceremos”, “Vegetarierin“
    „aber es irrt der Mensch, so lange er lebt“ und will bei alldem nicht seine Suche nach der Schuld des Menschen einstellen, denn der Mensch ist an sich Böse, wie die christliche Religion uns beigebracht hat.

    Reply
    1. 24.1

      thomram

      @Georg mit dem langen Namen
      Ick drück dick. Hab die ganzen Kommis gelesen. Ich setze dich auf Platz 1. Tuschsch.

      Reply
    2. 24.2

      Obersturmführer

      Ach, lass gut sein, man muss es verstehen, wenn sich das System wehrt. LS schlägt wild um sich. Ich kann dem ganzen nur gelassen entgegen sehen, seine Hetze wird verpuffen und am Ende fliegen die wahren fauelen Eier auf…
      Jeder, der ihm mal die Meinung gegeigt hat, wird als Feind angesehen. Schade, daß er hier von ML gedeckt seine Angriffe ausführen darf. Wir werden sehen, was kommt.

      Reply
      1. 24.2.1

        Maria Lourdes

        Obersturmführer Du tust mir schon langsam leid, wie kann man nur so veblendet sein, glaubst Du wirklich Du wirst hier noch ernst genommen!

        Reply
  76. 23

    Skeptiker

    Also ich muss mir eingestehen, das ich bis 18:30 unterwegs war.
    Offenkundig muss man ja schon aufpassen, wenn man auf der Seite von Maria ist, wem man antwortet, und in welchen Zusammenhang ob es um die Augenfarbe geht oder nicht.
    Zumindest finde ich die Kommentare von @Venceremos immer sehr geistreich und Sie sollte dafür bezahlt werden. (Aber will Sie bestimmt gar nicht)
    Aber ich bin bestimmt auch im Verdacht, weil mein Kommentar jetzt aufgetaucht ist.
    Gruß Skeptiker
    Aber @Larry Summers, was für ein enormer Arbeitsaufwand (Erinnerungsvermögen usw.) hinter Deiner Arbeit steht, das ist ja schon unglaublich, ich könnte das nicht.
    P.S. Sollte ich manchmal irgendwie Blödsinn reinstellen, das dient es nicht dazu die Seite zu schädigen, sondern dann bin ich der Ernsthaftigkeit des Themas entflohen.

    Reply
    1. 23.1

      Freidavon

      „Also ich muss mir eingestehen, das ich bis 18:30 unterwegs war.“
      Das muß dich sehr viel Überwindung gekostet haben.

      Reply
      1. 23.1.1

        Skeptiker

        @Freidavon
        Früher als ich noch den ganzen Tag Zeit hatte, konnte ich mich auch mehr rein vertiefen, aber wenn man erst um 18 Uhr befreit ist von der beschissenen Arbeit, bleibt ein nicht mehr viel Zeit, um ernsthaft ein Thema durchzugehen.
        Aber morgen habe ich frei.
        Gruß Skeptiker.
        Hier ein typischer Trollversuch.
        Ich sage: ich freu mich das ich morgen frei habe.
        Beziehe mich auf die 30 Sekunde.
        http://www.youtube.com/watch?v=Qbt96-2dFZ4#at=38
        Und unterwander die Ernsthaftigkeit der Vorwürfe.
        Ja, ich bin schon ganz schön raffiniert, ich bin der Teufel, aber da ich so schlau bin, werdet Ihr nie dahinterkommen.
        Und das freut mich einfach.

        Reply
    2. 23.2

      pebbles

      Sie sagen es! Ich bin gar nicht erst soweit vorgedrungen, die Anfeindungen gegenüber Venceremos zu lesen und habe oben meine Freude über ihre Kommentare verlautbart. Jetzt muß ich feststellen, daß ich genau dieses Muster bediene, welches Trolle angeblich kennzeichnen soll.
      Es tut mir leid, Venceremos.
      In was für einen elenden Zirkus bin ich da geraten?

      Reply
      1. 23.2.1

        Venceremos

        Pebbles
        Mach Dir nix draus, ich hätts auch nicht vermutet, dass sowas läuft, und ich hab erkannt, dass alles für die Füße war, was ich geschrieben hatte (um einen anderen Körperteil draußen vorzulassen). Es ist eine starke Lektion für mich in Sachen deutsch(c), die ich da gerade verpasst bekomme, aber es ist sehr lehrreich für mich, weil desillusionierend – und das hilft beim klaren Sehen !
        LG

        Reply
        1. 23.2.1.1

          pebbles

          Venceremos
          Nein!!!! Es war ganz sicher nicht für’n A…!
          Es ist aber in der Tat ziemlich anstrengend geworden, diesen Strang zu verfolgen. Da gebe ich Fine recht, die meinte, man solle ev. die „Tische“ trennen. Ich hoffe jedenfalls stark. daß ich als Neueinsteigerin trotzdem noch die Gelegenheit bekommen werde, mich mit Dir zu „unterhalten“.Und laß‘ Dich ja nicht desillusionieren oder sonst ein „des“ oder „ent“.
          Alles Liebe, pebbles (Steinchen)

          Reply
          1. 23.2.1.1.1

            Venceremos

            Ich herz Dich mal Pebbles (am Pebbles Beach in US hat’s dem Henry Miller gefallen :)), mir auch – aber ich habe gerade dem Menschen, der mir wirklich etwas bedeutet, erzählt, dass ich mich von diesem Blog verabschieden werde.
            Übernimm Du, Du bist noch unverbraucht 🙂 !
            LG
            Vence

          2. 23.2.1.1.2

            pebbles

            Liebe Venceremos!
            Gestern Nacht hab‘ ich Dich gefunden und heute schon willst Du weg. Das kannst Du mir nicht antun! Übernehmen kann ich schon gar nicht, weil ich blutiger Anfänger bin in spirituellem Wissen. Wie wäre es mit Thomas‘ Blog? Oder mit DEINEM? 🙂 (Was nicht ist, kann noch werden…)
            Lieben Gruß
            Pebbles
            Und den Kritikern möchte ich höflichst darauf aufmerksam machen, daß diese Thematik genauso zur Aufklärung gehört, vielleicht sogar noch mehr als alles das, was die Kritiker als „Fakten“ anerkennen mögen.

    3. 23.3

      Venceremos

      @ Hallo Skepti
      Gewundert habe ich mich darüber, dass ich wegen der „Augenfarben“ angeschissen worden bin und Du nicht :). Ich hatte ja nur auf Dich reagiert und wollte mit Dir flirten, weil ich Dich mag 🙂 !
      LG
      Vence

      Reply
      1. 23.3.1

        Maria Lourdes

        Vence, lies Dir bitte den Text von Larry nochmal durch, vor allem die letzten Sätze, er wirft Dir nicht vor ein Troll zu sein, er kritisiert die Esoterik in Deinen Kommentaren und hat Dir auch Beispiele genannt!
        Ich persönlich bin auch der Meinung bzw. absolut überzeugt, das dem nicht so ist! Du bist kein Troll! Im Gegenteil ich bin froh Dich hier-zu-haben, aber mit den Beispielen hat der Larry recht.
        Auch wenn Du dies nicht vorsätzlich gemacht hast – davon bin ich überzeugt, muss ich Larry zustimmen – die Esoterik hilft nicht bei der Aufklärung!
        Ich muss mich ja selber an den Pranger stellen, wie oft habe ich auch schon vom Thema abgelenkt, aus einer persönlichen Stimmung heraus – Melancholie verbreitet, aber trotzdem das Artikel-Thema verfehlt! Ich müsste eigentlich, wobei was ist eigentlich, in der Liste hinter Dir stehen! Das lenkt die Leser ab und ist der Aufklärung nicht dienlich. Auf der anderen Seite soll hier auch ein Forum des Austausches der Meinungen geboten werden – da gibt es aber keinen Mittelweg und somit hat der Larry wieder recht.
        Ich bin hier gefordert und denke, ich werde – wie der Bloggründer Lupo Cattivo – eine Seite einrichten, in der wir uns unabhängig von Artikel-Inhalten austauschen können, was wiederum für mich noch mehr Arbeit bedeuten wird. Ich verbringe momentan 14 Stunden am Tag hier aufm Blog, ich machs gerne, keine Rede, trotzdem ist das eine neue Baustelle, aber ich werde es durchziehen, weil ich weiß, der Larry hat recht und es dem Blog nur gut-tun kann!
        In diesem Sinne vertraue ich auf Deine Mitarbeit in der Zukunft und verbleibe mit lieben Gruss auch an Larry –
        Maria, die in der Liste neben Dir steht – ich muss das auch eingestehen – Mea Culpa

        Reply
        1. 23.3.1.1

          Wërner

          @ Maria
          Richte doch eine Seite „Stammtisch“ ein, und für mich bitte eine Seite „Raucherecke“! Geht das?

          Reply
          1. 23.3.1.1.1

            Maria Lourdes

            aber nur wenn Du den guten Pueblo rauchst, mit den vergifteten Glimmstengeln von der „Inzucht-Bande“ hast Rauchverbot. Ich bring die Stammtisch-Geschichte demnächst!
            Gruss Maria

          2. Kruxdie13

            Pueblo? Ist gut, den rauche ich. Ansonsten beginne ich jetzt mit Pfeife, ohne Filter, auch mit zusatzlosem Tabak. 😉

          3. 23.3.1.1.2

            Fine

            Hola Maria, da sind wir schon 2! Wobei der Pepe auch ok ist.
            Den American Spirit lehne ich jedoch ab, weil wir bereits genug davon haben! :mrgreen:

        2. 23.3.1.2

          nemo vult

          Sehr gut, bleib tapfer!

          Reply
        3. 23.3.1.3

          Venceremos

          @ Maria
          Danke Dir für Deine Schützenhilfe, Maria !
          Ich will nicht als Esoteriker eingeordnet und missbraucht werden. Es zeigt mir nur, dass es nicht verstanden wird, worüber ich gelegentlich schrieb und damit verliert es auch seinen Sinn.
          Alles wird schnell in einen Topf geschmissen, es wird oft zu wenig differenziert Ich bin Christ und als solcher hattest Du Dich mal vor langer Zeit (zu Lupos Zeiten noch ) geoutet. Ich kann nicht wissen, ob Du noch dazu stehst und ob Du mir übel nimmst, wenn ich dies erwähne. Wenn ja, dann bitte ich um Verzeihung ! Es hat mir jedenfalls einen gewissen Rückhalt gegeben, mich auch zu äußern zu den nicht so gefälligen oder populären Themen.
          Ich finde, die Mischung auch von nicht immer themenrelevanten oder-abweichenden Beiträgen hat diesem Blog sehr viel Lebendigkeit und Farbe gegeben. Es hat eine solche Mischung auch was Inspirierendes. Wenn jetzt alles in Kästchen gesperrt werden soll (so nach dem Motto „Kindergarten, Mittelschule und für Fortgeschrittene“), dann werde ich nicht mehr schreiben, das ist mir zu eng. Der Esprit dieses Blogs stirbt damit für mich – und ich lasse mir auch kein Kästchen verpassen.
          Ich empfinde dieses Muster als besonders deutsch im engen Sinne : aufgräumt wern muss, dann is schee sauber !
          Lieben Gruß
          Vence

          Reply
          1. 23.3.1.3.1

            Maria Lourdes

            Ja Vence, ich versteh Dich, nenn mir Du den Mittelweg, den gibt es nicht! Was hat denn der Apfel bei den Birnen zu suchen, es geht doch nicht um uns, es geht um die Leser und deren Aufklärung, da gehts z. B. um die Hochfinanz und wir stellen Videos ein von Elvis! Wie gesagt ich sitz auch in dem Boot, da gehts nicht um “Kindergarten, Mittelschule und Fortgeschrittene” es geht um die Aufklärung, der sind wir verpflichtet, Du genauso wie ich – der müssen wir Dienen, mit „schee sauber“ ins Kästchen gepackt schaffen wir das nicht, aber mit fundierten Kommentaren zum Thema, wo sich der Leser, wie ich damals als Erstleser bei LupoCattivo, schon auf die Kommentare freute, da müssen wir hin, meint Maria Lourdes und legt sich jetzt ein paar Stunden aufs Ohr!
            Guts Nächtle an die Leser und Dir Vence einen lieben Gruss
            Maria

          2. 23.3.1.3.2

            Wërner

            Liebe @ Vence
            Was Du – mir scheint es so – nicht verstehen willst oder kannst: es geht nicht darum, dass Du Dich gerne über Dein Lieblingsthema austauscht. Es geht darum, dass wenn Trolle auftauchen, die man daran erkennt, dass sie ins Esoterische abschweifen, dies absichtlich tun, um das Thema zu verwässern. Wenn ich Larry richtig verstanden habe, stört es ihn (und mich auch), dass Du auf deren Getrolle jedesmal anspringst und sie „fütterst“. Und das ist genau das, was diese Trolle erreichen wollen: vom eigentlichen Thema ablenken.

        4. 23.3.1.4

          Skeptiker

          @ Aber bei zuviel Intoleranz, erfolgt eine Gleichschaltung.
          Ich bin froh, das es die guten Frauen hier auf der Seite gibt.
          http://www.youtube.com/watch?v=5Xuqa1xKxOs&feature=related
          Gruß Skeptiker

          Reply
          1. 23.3.1.4.1

            Irmie

            @Skepti – Wenn da einer stolpert…
            Ja – auf Blogs kann man auch stolpern.
            Gesund ist marschieren sicher – und macht starke Knochen…
            🙂
            Es ist viel los unter den Bloggern.
            Alles Gute… und einen neuen Start an alle… = jeden Tag.
            Immer weitermachen und nie aufgeben.

        5. 23.3.1.5

          Daily Ale

          @ Maria Lourdes
          Sorry, aber Blogs, gerade wichtige, wie dieser, leben aber doch von der Kommunikation und dem Austausch untereinander, da bleibt vermeintliches off topic nun mal nicht aus und in Wirklichkeit sind die wenigsten als solche zu betrachten, da sie dem einen oder anderen vielleicht wertvoll erscheinen.
          Nichts ist schlimmer für eine Plattform, wenn Leute, bevor sie posten bzw. auf einen Kommentar eingehen, erst darüber nachdenken müßen, ob das auch alles themenrelevant ist oder ob sie gar gegen „Troll-Richtlinien“ verstoßen; das wiederum könnte nämlich zur folge haben, daß manche sich nicht mehr trauen (auch Neulinge) was zu schreiben, aus Angst, sie könnten beim nächsten erstellten Artikel als Troll gebranntmarkt werden. Richtig gewiefte Auftragsschreiber (die Echten, nicht die Offensichtlichen) sind nur schwer zu enttarnen, meißt erkennt man sie erst, wenn man bereits in ihre Falle getappt ist. Die Liste im Artikel ist ja nicht neu; viele kennen diese Strategien bereits und handeln auch dementsprechend, aber sie sollte lediglich als Richtlinie verstanden werden und nicht als ultra-dogmatsich, zumindest in einigen Punkten. Man läuft sonst Gefahr in die wohl primärste aller Fallen zu landen, die da lautet: teile und herrsche.

          Reply
          1. 23.3.1.5.1

            primal

            Was mich angeht hab ich mich nie um Belastende Paranoia gekümmert.Schreibs rein und wech damit ist meine Devise.Wer Bock hat Antwortet,wer nicht,der nicht.Das ganze Vorsicht hier und Vorsicht da,man Lernt sowieso ständig dazu.Warum also nicht auch ein bisschen Spass dabei haben,oder ?
            Man kann sowieso nix machen ausser sich Autark zu machen so gut es geht und jemanden gern haben,wenn man Glück und Kraft genug hat.Ist jedenfalls meine Sichtweise.
            Sei Simpel.Sei du selbst.Naja,irgendwie 😉

  77. 22

    Anti-Illuminat_999

    Thomram und Venceremos auch?
    Glaub ich nicht.
    Da gibts andere.
    Man könnte auch die Honigmanntrolle: Knobiator, nice hand, bernado und soylent green einfügen.

    Reply
    1. 22.1

      MICK (Selbsterhalter)

      Nice Hand ist kein Troll.Bestimmt nicht.

      Reply
      1. 22.1.1

        Anti-Illuminat_999

        da wär ich mir an deiner Stelle nicht so sicher. Nicht ganz so extreme Polemik wie der Knoblauchstinker aber er hat so seine Momente.

        Reply
        1. 22.1.1.1

          MICK (Selbsterhalter)

          Diese Momente haben eine ganz bestimmte Ursache. Hat nix mit Troll zu tun.

          Reply
  78. 21

    Gast

    Auch hier erkennt man deutlich den Unterschied: Larry Summers argumentiert logisch, klar, verständnisvoll aber nicht emotional, ganz im Gegensatz zu den Verfechtern der „alles geht, alles darf sein, wir sind alle die Guten“-Fraktion. Nein, hier sind nicht nur die Guten unterwegs. Da ich diesen Blog bisher aufgrund der Verflechtungen mit anderen Blogs, die ich meide, in die Sippenhaft genommen hatte, kann ich aufgrund dessen erst einen kleinen Ausschnitt daraus sehen. Die Blogführung erscheint mir ungewöhnlich frei bei gleichzeitig vorhandener, regelnder Hand und emotionaler Intelligenz. Das ist sehr selten und es wäre äusserst bedauerlich, wenn das von unreifen Emotionalanarchisten, Egolingen und „guten“ sowie „bösen“ Trollen kaputt gemacht würde. Es freut mich ganz besonders, dass Maria Lourdes die raren, regulierenden und detektorischen Eigenschaften von Larry Summers schätzt und achtet. Danke, das war’s erstmal von mir dazu.

    Reply
    1. 21.1

      Maria Lourdes

      @Gast, netter Kommentar und eigentlich dadurch auch schon verdächtig! 😉
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 21.1.1

        Gast

        😀 😀 😀

        Reply
      2. 21.1.2

        Gast

        😀
        Ich habe gute Gründe, möglichst keine emotionale Bindung zu einem Blog aufzubauen. Ich fühle mich als Gast und benehme mich auch so, meistens jedenfalls 😉

        Reply
  79. 20

    Tim

    Hier mal ein anderes faules Ei!?
    https://pravdatvcom.wordpress.com/2012/09/03/fukushima-und-die-erdbeben-luge-das-japanische-911-heist-311/
    vielleicht haben wir deshalb keine laufenden kk-werke mehr?

    Reply
    1. 20.1
      1. 20.1.1

        Tim

        hasste den link gelesen?
        ich wollte ja nur drauf aufmerksam machen das die beschnittenen dort ihre hand im spiel hatten und das wir ja deren(vorhautlosen) beste freunde sind weiss ja bekanntlich jeder!
        sry wollte nicht stören!

        Reply
        1. 20.1.1.1

          nemo vult

          Mal abgesehen von der Herkunft pravdatv (ein Witz, oder; Wahrheit und Fernsehen), der Inhalt ist bekannt, wer verantwortlich ist weiß ich nicht genau, wenn soll ich jetzt also 5min hassen, den Sprengmeister, den Bauherrn, oder dessen Untertanen. Jedes KKW hätte nie gebaut werden dürfen, nein, es hätte nie gebaut werden müssen!

          Reply
          1. 20.1.1.1.1

            Tim

            nemo,
            merkst was? punkt 7 😉
            mag sein das es ein alter hut ist aber ich wusste es noch nicht und vielleicht andere hier auch nicht.
            ich habe hier jedenfalls noch nichts darüber gelesen(vllt. hab ichs ja übersehen)
            und warum musst du gleich dagegen „wettern“ las es doch einfach stehen und überlasse doch jedem einzelnen was er lesen/glauben will.
            zum thema hast ja nichts gesagt. und ist da was dran oder nicht?
            wenn der „eine“ satans banker ist, wer ist dann satans armee?

          2. 20.1.1.1.2

            Brandstifter alias Firestarter

            Der Artikel an sich, hat es schon in sich, aber eben wird auch hier eine ganze Nation verteufelt. Es war nicht USA auch nicht Israel sondern die Bande welche hinter der NWO steckt.
            Immer wieder Teile und Herrsche, dass wir etwas haben um mit dem Finger auf andere zeigen zu können.

          3. 20.1.1.1.3

            nemo vult

            @Tim
            merkst was? Punkt 11, 12
            Das gehört hier jetzt nur zum Thema, wenn du es schaffst es dazugehörig zu machen. Jedes KKW hätte nie gebaut werden dürfen, nein, es hätte nie gebaut werden müssen! Deutlicher kann ich zum Inhalt deines Links nicht sein.
            Lies doch deine Worte nochmal:
            ich wollte ja nur drauf aufmerksam machen das die beschnittenen dort ihre hand im spiel hatten und das wir ja deren(vorhautlosen) beste freunde sind weiss ja bekanntlich jeder!
            Das ist Manipulation in Reinkultur!
            1. sich als Opfer darstellen
            2. Teile und Herrsche
            2.a Ein imaginäres wir herstellen
            2.b Sündenbock definieren
            2.c. „Wir oder Die“ Handlugsaufforderung
            3. Den Empfänger als unzureichend wissend hinstellen

          4. 20.1.1.1.4

            Tim

            @brandstifter
            und wer steckt hinter der nwo? (protokolle, altes testament?)
            und warum heisst israel nicht judea?
            @nemo
            1-3 phrasen!
            muss dazu nichts mehr sagen sollte jeder sich sein eigenes bild machen, was doch wohl noch erlaubt ist.
            werde jetzt auch meine klappe halten! jedenfalls hier in dem strang.

          5. 20.1.1.1.5

            Brandstifter alias Firestarter

            @Tim
            „und wer steckt hinter der nwo?“
            Die Gier, der Geiz, der Hochmut, der Egoismus um nur einige Namen zu nennen!
            🙂

          6. primal

            Danke das du mich wenigstens davon Frei sprichst.Danke…

          7. 20.1.1.1.6

            nemo vult

            @Tim
            17; 😉
            Jim Stones Puzzle ist dann ein andernmal dran.

  80. 19

    jauhuchanam

    Hat dies auf Muss MANN wissen rebloggt und kommentierte:
    Lernt die Strategie auswendig, weist den Feinden der Wahrheit an der Schwelle die Türe!

    Reply
  81. 18

    VegetARIERin

    @ Larry Summers
    Wie Du meinem Kommentar
    http://lupocattivoblog.com/2013/09/30/terra-germania-ein-faules-ei-das-system-lauft-amok/#comment-54606 entnehmen kannst, hatte ich kürzlich doch noch erhebliche Fragen, was die Hintergründe und Motivationen anbelangt, hinsichtlich dieser unsäglichen Geschichte bei Terra Germania am 22.09.2013, wo ich neben Dir, Gelle Royal und Kurzer Opfer von Angriffen wurde und wo unsere Kommentare anschliessend komplett gelöscht wurden. Ich hatte sogar die Hoffnung bereits aufgegeben, dass sich hier noch Licht ins Dunkel bringen lässt, bin aber jetzt doch dank Deiner unnachgiebigen “Aufklärungsarbeit” und dem offenbar unausrottbaren Wunsch, Recht zu behalten, heute ein wenig schlauer geworden. Danke dafür!
    Zu Deinen Ausführungen, mit welchen Tricks Desinformanten und Bezahlschreiber arbeiten, erlaube ich mir im wie folgt Stellung zu nehmen:
    “1. Reagiere empört, beharre darauf daß dein Gegner eine angesehene Gruppe oder Person angreift Vermeide die Diskussion der Tatsachen und dränge den Gegner in die Defensive. Dies nennt man auch das “Wie kannst du es wagen “-manöver.”
    – Wurde von Dir, Larry Summers und vor allem von Kurzer eindeutig bei Terra Germania praktiziert. Da die Kommentare alle gelöscht sind, möchte ich nur das was mir in Erinnerung ist wiederholen: Kommentar Kurzer: Der Blog Terra Germania sei durch die Anwesenheit von “Basenkontakt” geadelt worden.
    “4. Assoziiere den Gegner mit inakzeptablen Gruppen: Spinner, Terroristen, Rechtsradikale, Rassisten, Antisemiten, paranoide Verschwörungstheoretiker, religiöse Fanatiker usw. Lenke damit von einer Diskussion der Tatsachen ab.”
    – Wurde ebenfalls von Dir, Larry Summers und Kurzer sowie Gelee Royal praktiziert. Beispielsweise wurde der Kommentator “Swastika” als Linker Krawallmacher verdächtigt, der gerne – wenn er in einer Gruppe ist – noch nachtritt!
    “9. Alice-im-Wunderland-Logik: Suche nur Tatsachen die deine von Beginn an festgelegte Position unterstützen und ignoriere alle Tatsachen die ihr widersprechen.”
    – Wurde ebenfalls praktiziert, insbesondere von Kurzer, der – obwohl ich ihn gewarnt hatte – nicht weiter Unfrieden zu stiften, sich nicht gescheut hat, am nächsten Tag nochmals zu erscheinen, um sich dann über den Kommentator “Deutscher Michel” herzumachen, der es gewagt hatte, die Aussagen von “basenkontakt” zu hinterfragen und zu widerlegen. Dies wurde von “Deutscher Michel” in einer explizit neutralen Form vorgenommen, was ihm den Vorwurf der Rabulistik einbrachte!
    http://terragermania.com/2013/09/22/die-stunde-der-wahrheit-nach-der-wahl-kommt-die-grose-enteignung/comment-page-1/#comment-119574
    Sein weiterer Fehler war wohl offenbar, dass er auch noch einen so genannten esoterischen Text nachschob, eine Erläuterung aus einem Buch Namens “Alphabet Gottes” in welchem es um Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit ging
    http://terragermania.com/2013/09/22/die-stunde-der-wahrheit-nach-der-wahl-kommt-die-grose-enteignung/#comment-119837 Noch nachzulesen bei TG!
    “12. Provoziere deinen Gegner bis er emotionale Reaktionen zeigt. Daraufhin kann man den Gegner für seine “harsche” Reaktion kritisieren und dafür daß er keine Kritik verträgt.”
    – Wurde ebenfalls praktiziert, mit allen übrigen Kommentatoren, die sich nicht den Ausführungen von Larry Summers, Kurzer und Gelee Royal anschliessen wollten.
    “16. Wenn du mit jemandem in einem Blog u.ä. schreibst/diskutierst, tauche immer mit einem 2. oder 3. Mann auf, dass der Gegner den Eindruck gewinnen muss, er stehe alleine mit seiner Meinung. Die Masse der Schweigenden Gaffer und amüsierten Zuschauer ist immer erschreckend hoch, so dass kaum Gefahr besteht, dass sich jemand einmischt und den in der, durch Gaffer, nur scheinbaren “Minderheit” in Schutz nimmt.”
    – Wie sich aus meinen obigen Ausführungen ergibt, Larry Summers, Kurzer, Gelee Royal erscheinen pünktlich zur Unterstützung von “basenkontakt” den man aber dann nie wieder gelesen hat? Hmmmmm ob der da auch noch zugehörte, ist mir nicht bekannt, aber denkbar. Gelee Royal hat sich zwischenzeitlich hier als Kommentator verabschiedet? Nanu hmmm?
    Wer die E-Post-Benachrichtigungen noch vorliegen hat, kann dies ohne weiteres nachvollziehen.
    – Nächster Punkt aus Deinem heutigen INFO-Aufsatz
    “ Nach der Entlarvung der Seite Terra-Germania durch den Lupo Cattivo Blog erschienen im Kommentarbereich dieses Blogs eine ganze Reihe verdächtiger Schreiber, die trotz erdrückender Beweise den Versuch unternahmen, die Sache unter den Teppich zu kehren.”
    Wie darf ich das verstehen? Lupo Cattivo hat Terra-Germania entlarvt? War das eine konzertierte Aktion, oder merkst Du, Larry Summers, dass Die jetzt die Felle davon schwimmen und es Dir sicherer erscheint, noch einige Verbündete mit ins Boot zu holen? Angriff ist die beste Verteidigung?
    “Larry Summers sagte
    06/10/2013 um 19:14
    @ Obersturmführer
    Nachdem sich zwischenzeitlich zwei Kommentatoren unabhängig voneinander hier gemeldet haben, die bestätigen konnten, daß meine Aussagen zu den manipulierten Kommentaren bei Terra-Germania der Wahrheit entsprechen, betrachte ich die von Dir erhobene Anschuldigung, ich würde auf der Grundlage von Lügen “Rufmord“ betreiben, als endgültig widerlegt.”
    – Der dritte Kommentator, nämlich ich, Vegetarierin, der Deine Version der ganzen Geschichte nämlich hätte bestätigen sollen, hat dies verabsäumt und ist Dir offenbar mit dem gestrigen Kommentar, der Deine Motivation stark in Zweifel gezogen hat, offenbar in die Parade gefahren, sodass Du Dich nun genötigt siehst, hier nochmal nachzulegen? Ich frag ja nur!
    “Insofern sei auch den Schreibern “Obersturmführer“, “Sitte“, “Silberlegion“, “Thomram“, “Venceremos”, “Vegetarierin“ und wie sie sich sonst noch nennen für dieses vermutlich ungewollt erteilte Lehrstück in Sachen Desinformationstechnik gedankt.”
    – Ich habe gestern zum allerersten Mal auf diesem Blog geschrieben, und auch das hätte ich unterlassen, wenn Du Larry Summers, nicht meinen Namen bzw. Nicknamen mit in Deine “Informationskampagne” einbezogen hättest. Da Du jedoch einen Text wiedergegeben hast, der auch noch eine Verunglimpfung eines Dritten in meinem Namen darstellte, sah ich mich gezwungen zu reagieren. Dass ich mich durch diese Reaktion, die offenbar nicht Deine Zustimmung fand, von Dir als Desinformant oder gar Bezahlschreiber darstellen lassen muss, nötigt mir nun heute diese Stellungnahme ab. Allein die Tatsache, dass ich mich in das von Dir aufgezogene Schauspiel erst zum Schluss, aus o.g. Grund habe hineinziehen lassen, mag genügen, um sich ein Bild zu machen, wer hier der Desinformant bzw. Bezahlschreiber ist.
    Auch Deine Vermutung, es werde Blogübergreifend gearbeitet, wird von Dir damit bestätigt, da Du Dich nicht scheust, mich hier mit einzubringen, obwohl ich auch bei TG sozusagen Opfer von ORK und Opfer von Löschungen wurde. Doch damit nicht genug, holst Du noch weiter aus und ziehst einen “Silberlegion” der ebenfalls auf TG sein blaues Wunder erlebte heran, um ihn dann hier zu diskreditieren.
    Ich halte fest: Bei Terra Germania haben Trolle einen grossen Schaden angerichtet! Kommentare wurde manipuliert, gefälscht, Kommentare wurden gelöscht!
    Ich habe unter diesen Attacken persönlich sehr gelitten und tue es noch, ebenfalls trifft es mich persönlich sehr, nun auch hier – und zwar ausschliesslich aus Gründen, die nur bei Dir persönlich zu suchen sind, angegriffen zu werden.
    Gebe Gott, dass sich das Motto von Terra Germania
    “Die Wahrheit lässt sich nicht auf Dauer unterdrücken”
    sich am Ende Durchbruch verschafft.
    Vegetarierin

    Reply
    1. 18.1

      x-ray2000

      @VegetARIERin Ich kenne Dich zwar nicht, aber Deine Argumentation klingt schlüssig und daher glaube ich Dir ! Also hoffen wir ganz einfach, dass die Wahrheit ans Licht kommt und Dich weiter entlastet 🙂 ! Kopf hoch 🙂 ! Grüße, x-ray

      Reply
    2. 18.2

      Larry Summers

      @ Vegetarierin
      Was soll dieser peinliche Versuch, Tatsachen zu verdrehen?
      Natürlich bist Du eine Bezahlte!
      Wenn jemand so wie Du trotz erschütternder Beweise die Angelegenheit bei Terra-Germania versucht, schön zu reden und in heuchlerischer Manier zu der Schlußfolgerung kommt „Im Zweifel für den Angeklagten“, dann gibt es hiefür nur zwei mögliche Gründe. Entweder Du bist intellektuell nicht in der Lage zu erkennen, das die Beweise erdrückend sind, oder aber Du tust dies im Auftrag.
      http://lupocattivoblog.com/2013/09/30/terra-germania-ein-faules-ei-das-system-lauft-amok/#comment-54606
      Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen:
      „Im Zweifel für den Angeklagten“.
      Ist Dir eigentlich entgangen, daß es rein gar keine Zweifel mehr an der Manipulation und Löschung mißliebiger Kommentare durch Terra-Germania gibt?
      Natürlich hast Du Dich mit dieser plumpen Lüge als Bezahlschreiberin offenbart. So etwas wird natürlich publiziert.
      Also was soll dieses hohle Geschnatter?

      Reply
      1. 18.2.1

        primal

        Der Kampf um den Troll,wird in sich selbst zu einem Troll.So jedenfalls sehe ich das inzwischen.

        Reply
      2. 18.2.2

        mb03061974

        Natürlch, LS, nur Du und Deine Beifall klatschenden Anhänger sind gut. Du bist Dir wohl völlig unbewußt, was Du schreibst. Es wird Folgen haben.

        Reply
        1. 18.2.2.1

          Maria Lourdes

          Die Folge Deines Kommentars wird sein, das Du rausfliegst lieber Obersturmführer, oder soll ich Dich Fritz nennen, sag mal glaubst Du wir sind hier auf der Brennsuppe dahergeschwommen, nein mein Freund, dazu musst Du schon eher aufstehen. Kommt hier mit derselben IP mit drei Namen daher und droht dem Larry!
          Troll Dich endlich, sagt Maria Lourdes!

          Reply
          1. 18.2.2.1.1

            HJS "5 % CLUB "

            Mein „lieber hochverehrter“
            Obersturmführer
            bist Du also auch der FRITZ, der sich beim HM,über die Brasilianer so diskriminierend, arrogant herablassend, zu deren Demos im Sommer geäußert hat. Angeblich lebst Du ja in Brasilien und kennst dich deshalb bestens mit der Mentalität und den Lebensumständen vor Ort aus.
            Ich wollte dir gerade auf deinen letzten Kommentar, ganz unten, „liebevoll“ antworten…..hat sich aber jetzt erledigt.
            va tomar no cu

          2. Maria Lourdes

            vai tomar no cu – Verpiss Dich!
            Gruss Maria Lourdes

        2. 18.2.2.2

          Aufstieg des Adlers

          @ mb03061974
          Sach mal Schatzie, älso ick will jetze beruflich umsatteln und da dachte ick so an Vorhautannäher, welche ja demnächst als einer Art „Spurenverwischer“ in Europa gebraucht werden…..
          Ick mache Dir nen juten Preis: Pro Stich verlange ick so um die 130 (!) Eus!
          Denn musste nur noch Opa´s alten Talmud verfackeln und die Klappe halten, wenn man ganz bestimmten Örtlichkeiten in Deutschland … nun sagen wir mal… jede Menge neuer Parkplätze entstehn :mrgreen:

          Reply
      3. 18.2.3

        Freidavon

        Ich habe die Lust verloren nun immer nach oben zum Artikel zu scrollen und die für diesen Beitrag treffenden Punkte zu zählen, aber es traf einer nach dem Anderen.

        Reply
      4. 18.2.4

        VegetARIERin

        @ Larry Summers
        MIMIKRI
        Ihre Methode ist mir inzwischen geläufig, haben Sie ja selbst auch in Ihrem 17-Punkte-Plan erwähnt.
        Man pickt sich einen Schreibfehler, oder ein miss-zuverstehenden Satzteil raus und dann wird sich dran aufgehangen, nicht wahr?
        Genauso ist es bei TG doch auch gelaufen, um den wie ich vermute eingeschleusten „basenkontakt“ zu stützen.
        Wenn Sie sich meinen Kommentar, den Sie nochmals verlinkt haben, durchgelesen hätten, würden Sie festgestellt haben, dass ich nicht bestreite, dass Kommentare gelöscht wurden, bzw. dass unter falschen Nicks geschrieben bzw. manipuliert wurde.
        Allerdings habe ich erhebliche Zweifel an Ihrer Integrität und Motivation geäußert und Sie haben gerade wieder – zumindest für mich – mehr als deutlich gemacht, dass diese Zweifel sehr berechtigt sind.
        Und wenn Sie meinen, ich sei eine Bezahlschreiberin, und sowas werde natürlich publiziert, hmmm…..warum wurden dann meine Kommentare gelöscht?
        Von meinem wie Sie sagen „hohlen Geschnatter“ sind Sie und Ihre Fans dann hiermit erlöst.
        Das wird Ihnen gewiss Freude bereiten, aber ich versichere Ihnen, dass Sie einer Venceremus hier das Wasser abgegraben haben, das wird Ihnen noch sehr, sehr, sehr bitter aufstossen und zwar ganz bald!
        VERSPROCHEN!
        Mimikri, Herr Summers!

        Reply
        1. 18.2.4.1

          Maria Lourdes

          Ich glaub mich knutscht ein Elch, jetzt kommt die Gerti wieder als VegetARIERin die Ip ist ebenfalls identisch! Gehts noch!
          Bist heute schon die zweite die aufgeflogen ist, ihr seid mir vielleicht ein falsches Pack! Da bin ich aber jetzt mal auf eine Erklärung gespannt…

          Reply
          1. 18.2.4.1.1

            Larry Summers

            @ Maria
            Manchmal kommt eine Bestätigung bestimmter Aussagen schneller als man denkt. Aber ich habe „Vegetarierin“ ja „völlig zu unrecht“ verdächtigt 😉

          2. Maria Lourdes

            Ja ja wo gehobelt wird, da fallen Späne! 😉
            Die Antwort an Vence war stark – Respekt!
            Gruss Maria

          3. 18.2.4.1.2

            VegetARIERin

            @ Maria Lourdes
            Wenn es der Wahrheitsfindung dient!
            Ich habe keine Hausmacht, die mir den Rücken freihält!
            Wenn mit solchen Waffen gekämpft wird, und ich zwischen alle Fronten geraten, sehe ich mich durchaus berechtigt, als „Gerti“ dumme Fragen zu stellen, bzw. den Verlauf der Diskussion zu verfolgen.
            Oder hatte einer gedacht, in meinem Namen weiterhin Schindluder betreiben zu dürfen, ohne dass ich mich zur Wehr setze?
            Ich hatte mich bereits verabschiedet, denn mir sind alle Fragen beantwortet
            Deine jetzt auch?

          4. Maria Lourdes

            „in meinem Namen weiterhin Schindluder betreiben zu dürfen“
            Wer hat den mit Deinem Namen Schindluder getrieben, schon komisch wie sich manche Menschen immer wieder winden, sich drehen und versuchen zu rechtfertigen!
            Meine Fragen sind jetzt beantwortet…
            Hier wird nicht mit Waffen gekämpft, ich nenne es Mistgabel, weißt schon das Ding wo man Schei…e entfernt und ausmistet!
            Leb wohl Gerti und lieben Gruss nach Berlin

          5. 18.2.4.1.3

            Freidavon

            Die gleiche IP…na und? Ich bin auch mit verschiedenen Namen unter gleicher IP unterwegs und trotzdem bin ich ein Guter.

          6. 18.2.4.1.5

            thomram

            @maria
            Das ist ja ätzend. Du brauchst demnächst einen, der sich ausschliesslich um Einschleicher kümmert, kommst ja kaum mehr zu produktivem Tun.
            Wärmende freundschaftliche Güsse aus 29 Grad.

          7. Maria Lourdes

            Die habe ich ja, die Blogwächter leisten schon sehr gute Arbeit! Die 29 Grad wirds bei mir heut auch geben, gerade kommt die Sonne ganz langsam hoch, da muss ich jetzt kurz innehalten, ein Schauspiel!
            Gruss Maria

          8. 18.2.4.1.6

            Aufstieg des Adlers

            @ Maria, @ Tomram
            Äh, ja HIER!
            Also icke mache mich bestens beim Aufräumen verseuchter Blogs:
            Restlos entnervte Kommentarlöscher, damals 2010, bei Matze Mross, also MMnews können das bestätigen :mrgreen:
            (Die müssen damals im Sekundentakt ihre Köppe gegen die Klagemauer in Juhusalem gehauen haben) :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

          9. thomram

            @adler
            Na ja. Ich schau grad mehrheitlich zu. Bereitschaftstruppe. Schönn Abnd dir. Ich sollt längst chrrrr.

          10. Aufstieg des Adlers

            @ Thomram
            chrrrr?
            Ach was! Sägste Nachts Holz ? 😀
            Also, mein Großer, ick wünsche Dir eine erholsame Nacht!

  82. 17

    nemo vult

    Es spielt zwar keine Rolle was ich glaube, aber: Ich halte bisher Venceremos, Daisy und Thomram für ehrliche Aussagen treffende Leute.
    Sich mit Manipulationstechniken auseinander zusetzen ist notwendig. Schon allein deshalb, damit man nicht unbewußt so agiert und sich auch nicht davon ködern lässt. Die unanständigen Versuche die Meinungshoheit zu erlangen werden dadurch nicht weniger, aber erkennbarer und abwehrbar. Appelle helfen wenig, wenn Absicht motiviert. Apelle schwächen die Ehrlichen. Einigkeit lässt sich nicht erzwingen. Wenn hier kein Dialog mehr möglich ist, d.h. die öffentliche Meinung feststeht, festgehalten und aufgespeichert werden soll, war es das mit der Suche nach Wahrheit.
    @L.S.
    Was Du oben zum Thema Esoterik geschrieben hast, kann ich nur unterstreichen.
    Ich werde mit Abstand überprüfen ob ich deine Vorwürfe nachvollziehen kann.

    Reply
    1. 17.1

      mb03061974

      Ich habe die DInge auch gelesen. Ich bin keinesfalls mit allem, was geschrieben wird, völlig einverstanden, jedoch erlaube Ich mir kein Urteil über die Ansichten von Venceremos, Daisy und Thomram. LS versucht natürlich auf keinen Fall eine Meinungshoheit zu erlangen. Unmöglich..

      Reply
      1. 17.1.1

        nemo vult

        …und sich auch nicht davon ködern lässt.

        Reply
  83. 16

    Butterkeks

    Die Bande arbeitet auch gern in „Tag-Teams“.
    Einer spielt zB den empörten politisch korrekten Gutmensch, der andere tut alles, um den Gutmenschen weiter zu empören und zu reizen.
    Damit wird das Thema unübersichtlich gemacht, und unattraktiv zu lesen.
    Andere Strategien umfassen zB in Foren sog. „thread sliding“, um unangenehme Themen quasi von der Titelseite zu bekommen, mit Müll, Müll, Müll.
    Im Englischen wird dann noch zwischen trolling und shilling unterschieden.
    Dazu mal ein recht enthüllender wiki Eintrag.
    „A shill, also called a plant or a stooge, is a person who publicly helps a person or organization without disclosing that they have a close relationship with the person or organization.
    „Shill“ typically refers to someone who purposely gives onlookers the impression that they are an enthusiastic independent customer of a seller (or marketer of ideas) for whom they are secretly working. The person or group who hires the shill is using crowd psychology to encourage other onlookers or audience members to purchase the goods or services (or accept the ideas being marketed). Shills are often employed by professional marketing campaigns.“
    http://en.wikipedia.org/wiki/Shill
    Man möge Parallelen zu gesetzlich verordneten ‚Wahrheiten‘ ziehen.
    Es ist recht offensichtlich, daß alle großen Themen, wie WK1&2, Mond, JFK, 11.9, Archäologie, Physik usw heftig von dieser Seuche heimgesucht werden.
    Die bezahlten Störenfriede gehen in die zehn bis hundert tausende, die Amerikaner beschäftigen mehr als 50000 Cyberkrieger.
    Die Israelis sind da auch ganz vorn mit dabei, mit Hasbara, ADL, SPLC, JIDL usw in mehreren Sprachen, denn sie werben mehrsprachige Leute an.
    http://www.independent.co.uk/news/world/middle-east/students-offered-grants-if-they-tweet-proisraeli-propaganda-8760142.html
    .
    http://www.wikihow.com/Be-a-Troll
    http://meatballwiki.org/wiki/TrollingTactic

    Reply
    1. 16.1

      Gerechtigkeitsapostel

      Die mind. 300.000 „jüdischen Kontingentflüchtlinge“ plus ganze Verwandschaften und Netzwerke, die im russischen Rentenalter von 55 Jahren (+/- 5) seit 1991 ins deutsche Sozialsystem zuwanderten, also hier seit 22 Jahren auf dem Rücken Deutscher wohlversorgt leben, sind oftmals Kryptozionisten (verheimlichte Zionisten), die ganz massiv gegen Deutschland intrigieren, u.a. auch als Troll.
      *
      Und/oder bei Bedarf dienen sie auch als Unterschlupf für US-britisch-israelische Geheimdienst-Terroristen, die hier Anschläge und Massaker begehen, um sie anderen in die Schuhe zu schieben, um diese Unschuldigen in den Augen der Öffentlichkeit zu kriminalisieren.
      *
      (Genauso, wie Kryptozionisten in Russland ihr russisches Wirtsvolk extrem geschädigt haben 95 % der kommunistischen Sowjetregierung waren Zionisten), und genauso, wie sie in jedem Land der Welt ihr Wirtsvolk schädigen – denn Zionisten sind nie solidarisch mit dem Volk, in dem sie leben, sondern nur mit ihrer eigenen zionistischen Interessensgemeinschaft, die zäh seit Generationen an der Errichtung einer zionistischen Weltdiktatur arbeitet – genau so schädigen diese zugewanderen Ostzionisten das deutsche Volk.
      *
      Sie schämen sich nicht im geringsten, seit 20 Jahren hier in Deutschland ein Schmarotzerdasein zu führen, während sie ihre gar nicht so kleinen russischen Renten auf Konten in Russland beziehen, und während sie Wohnungen in Sankt Petersburg und Moskau als Eigentum besitzen und gut vermietet haben, alles ganz unschädlich für die in Deutschland bezogenen Sozialleistungen (dank dem Kryptozionisten und Freimaurer Helmut Kohl alias Hennoch Kohn und der Kryptozionistin und Freimaurerin Angela Merkel alias Aniela Kazmierczak und vielen anderen kryptozionistischen und prozionistischen und hochkirchlichen Freimaurern in den deutschen Ämtern und Würden).
      *
      Sie schämen sich auch nicht, zu Deutschland feindlich eingestellt zu sein trotz aller Wohltaten udn Privilegien, die sie ohne jede Berechtigung für sich beanspruchen.
      *
      Sie sind eng vernetzt mit Zionisten in den USA, in Israel, in Großbritannien, in Russland, in Georgien und in anderen Ländern, und sie schämen sich nicht im geringsten, hier mitten unter uns in Deutschland, als Dank für die Rundumversorgung, gegen Deutschland zu spionieren, zu unterwandern, zu destabilisieren, zu fälschen, zu lügen, zu betrügesich lustig zu machen darüber, wie leicht Deutsche zu manipulieren sind hin zu Unkultur und Verdummung.
      *
      Sie wissen, dass die deutschen Medien, die deutsche Regierung, die deutsche Justiz, die deutschen Banken, die deutschen Zensurstellen und Schaltstellen kryptozionistisch unterwandert und verbrecherisch ergaunert sind, und sie fühlen sich und ihre zionistische Interessensgemeinschaft bereits sicher als die Eigentümer und Herren Deutschlands. Uns Deutsche (und andere Völker) betrachten sie als Untermenschen, Tieren gleich, die nicht wert sind zu existieren, außer als niedere Dienstleister für Zionisten.
      Jeder, der in dieses Netzwerk einmal einen Einblick erhascht hat, wird all das bestätigen. Prüft, prüft und prüft selbst, erforscht die Wahrheit der letzten 100 Jahre, unter den zig Schichten und um die zig Ecken von Strohmännern, Strohfirmen, Heuchelei, Täuschung, Lüge und Fälschung.

      Reply
      1. 16.1.1

        Fine

        Die wahre Religion des Judentums kommt nicht so recht an in den Köpfen, oder!?
        Nutzen! Zweckmäßigkeit! Vorteil! Profit! Gewinn! Haben sie das, müssen sie gegenüber ihren
        Wirtsvölkern, Gebern und Ausgepressten deswegen nicht freundlich eingestellt sein! Wozu?
        Da wird sich doch noch mehr holen lassen, die müssen nur fest genug draufschlagen; bis jetzt
        hats doch immer so gut geklappt!
        Joschka Fischer:
        „Alle Demokratien haben eine Basis, einen Boden. Für Frankreich ist das 1789.
        Für die USA die Unabhängigkeitserklärung. Für Spanien der Spanische Bürgerkrieg.
        Nun, für Deutschland ist das Auschwitz. Das kann nur Auschwitz sein.
        Die Erinnerung an Auschwitz, das ,Nie-mehr-Auschwitz‘, kann in meinen Augen das
        einzige Fundament der neuen Berliner Republik sein.”
        (gegenüber Bernard-Henri Lévy, FAZ vom 18. Februar 1999, S. 46)
        Womit er recht hat, denn wer/was ist die Berliner Republik, insbesondere seit 1990?
        Die Alliierten haben sich verpisst, aber kassieren über die BRiD-Politdarsteller noch effektiver ab,
        weil 2 Wirtschaftsgebiete zusammengelegt wurden!
        BRD Finanz GmbH, einziger Inhaber/Gesellschafter: Cajo (Chaim) Koch-Weser
        Da laufen ALLE (Eure) Euronen hin, dank der Erhebungsstellen IN den örtlichen Finanzämtern!
        Und immer schön mit ZWANG – wie sich das für ein Besatzerregime gehört, das seinerzeit die
        „RegierungsGEWALT“ betrügerisch schon mit GEWALT übernommen hatte! Zwang = Gewalt!
        Wobei es jedem Sklaven freisteht, die Bewacher und den Käfig der BRiD zu verlassen….
        Oder ein Deutscher sein, der keinen PERSO nutzt, niemals mit BRiD-Darstellern verhandelt,
        und keinerlei Verträge mit der BRiD eingeht, angefangen beim Ang.-Verhältnis, Versicherungen etc…
        Wer ALG I oder ALG II-Rundumbetreuung genießt und nach Kindergeld blökt – hat schon verloren,
        als Objekt der Besatzer!
        http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Denkwuerdiges_zum_Holocaust.htm

        Reply
        1. 16.1.1.1

          Butterkeks

          Der Bernard Henry Levi war der Architekt der Zerstörung Libyens.
          Man kann zB hier die Konsequenzen nachlesen…
          http://www.haaretz.com/jewish-world/libyan-jew-returning-from-exile-barred-from-tripoli-synagogue-1.387902
          …und bei Rothschild’s Haus-Sprachrohr Reuters, wird sogar von Zahlen erzählt.
          http://www.reuters.com/article/2011/10/01/us-libya-jew-idUSTRE7900PI20111001
          Allerdings ist festzustellen, daß jüdischen Medien den Juden etwas mehr Wahrheit gönnen als den Nichtjuden, über Juden.
          Ich halte es mit Sunzi, daß wenn man den Feind und sich selbst kennt, dann braucht man keine Schlachten zu fürchten. 😉

          Reply
        2. 16.1.1.2

          der alte Umpitz

          verdammt guter Kommentar Fine,
          womit sich wieder einmal zeigt, dass wir alle mit unseren Kommentaren in den höchsten Höhen schweben können – die (scheinbar) so einfache Stimme der Vernunft trifft den Kern aber meist am besten.

          Reply
          1. 16.1.1.2.1

            Fine

            Danke Umpi,
            da wir ja in der Mehrzahl hier nicht mehr 20 sind, halte ich ein ökonomisches Umgehen mit der
            Zeit für durchaus sinnvoll; da kurvt Mann (+ Frau) nicht mehr elfundzwanzigmal um den Block,
            um dann vorsichtig verblümelte Worte pittoresk, feinziseliert und mundgerecht auf dem
            Silbertablett anzurichten. 😉
            Guck mal in nachfolgende Links, das hat mir bis heute noch niemand hier im Blog geglaubt; da sage ich
            doch: wer nicht glauben will, muss selber lesen. Gut, das wohlbekannte dramatische auf die Tränendrüsen
            drücken und sonstiges Schingeling mal weggelassen, kommen wir DE geschichtlich immer mehr auf die Spur!
            „Als die wilden germanischen Stämme einfielen…“ 😯
            Was sie (die AshkeNazis) dann mit denen machten – von Orgelpfeifen zu Pfeifen, bildlich gesprochen –
            merken wir inzwischen hinreichend allerorten. :mrgreen:
            http://www.hagalil.com/deutschland/history/hst-0.htm
            http://en.wikipedia.org/wiki/Ashkenazi_Jews
            Wer es dann immer noch nicht glaubt, dem sei das Buch von Prof. Johannes Fried „Die Ursprünge Deutschlands bis
            1024 – Der Weg zurück in die Geschichte“ wärmstens ans Herz gelegt. Irgendwann wird auch der Widerspenstigste
            realisieren müssen, dass das Hochdeutsch eine Inferiorsprache ist, die dem Yiddish entspringt – nicht umgekehrt,
            wie uns Judipedia.de weismachen will; die 180° Drehung passt mal wieder.
            In Kurzform: Die wollen „ihr“ Land wieder für sich alleine, nachdem sie (bei den „barbarischen Germanen“) alles
            abgeräumt haben… Eretz Ashkenas (Deutschland).
            Mit diesem Wissen dürfte sich deren blinder Hass auf alles Germanischstämmige weitgehend erklären…; verstehen
            muss man es trotzdem nicht.

  84. 15

    Alexander E. Schröpfer

    Reinhard Gehlen – Der Dienst: Regeln für die politische-psychologische Subversion
    Aus den Regeln für die politische-psychologische Subversion, die der Chines Sun Tsu etwa 500 v. Chr. Aufgestellt hat:
    „Die höchste Kunst besteht darin, den Widerstand des Feindes ohne Kampf auf dem Schlachtfeld zu brechen.
    Nur auf dem Schlachtfeld ist die direkte Methode des Krieges notwendig: nur die indirekte kann aber einen wirklichen Sieg herbeiführen und festigen.
    Zersetzt alles, was im Lande des Gegners gut ist!
    Verwickelt die Vertreter der herrschenden Schichten in verbrecherische Unternehmungen, unterhöhlt auch sonst ihre Stellung und ihr Ansehen, gebt sie der öffentlichen Schande vor ihren Mitbürgern preis !
    Nutzt die Arbeit der niedrigsten und abscheulichsten Menschen !
    Stört mit allen Mittel die Tätigkeit der Regierungen !
    Verbreitet Uneinigkeit und Streit unter den Bürgern des feindlichen Landes!
    Fördert die Jungen gegen die Alten!
    Zerstört mit allen Mitteln die Ausrüstungen, die Versorgung und die Ordnung der feindlichen Streitkräfte !
    Entwertet alte Überlieferungen und Götter !
    Seid großzügig mit Angeboten und Geschenken, um Nachrichten und Komplizen zu kaufen !
    Bringt überall Geheime Kundschafter unter !
    Spart überhaupt weder mit Geld noch mit Versprechungen, denn es bringt hohe Zinsen ein“.
    Wenn wir diese Formulierungen den Besonderheiten ihrer Zeit entkleiden, enthalten die *Regeln* des Chinesen alle Richtlinien und Leitsätze, die auch heute noch für sämtliche von mir erwähnten Bereiche weltkommunistischer Aktivität und Einfiltration nahezu unverändert und uneingeschränkt gültig sind .
    Reinhard Gehlen
    http://www.little-idiot.de/teambuilding/SunTsuKunstDesKrieges.pdf

    Reply
    1. 15.1

      nemo vult

      Toll, der Klassiker, da geht nichts drüber.

      Reply
    2. 15.2

      x-ray2000

      …es bringt hohe Zinsen ein… -Das klingt doch eher nach Plattfüßern, die sich als Chinesen getarnt haben…, auch der Rest klingt nicht ganz unbekannt, also eher „plattfüssig“, z.B. „Alte gegen Junge“ usw… Oder haben die Plattfüßer auch bei den Chinesen geklaut 😉 ? Zuzutrauen ist’s denen schon…

      Reply
      1. 15.2.1

        Fine

        Ixy,
        darf ich Dir bzgl. professioneller Tarnungskunst etwas auf die Sprunggelenke helfen?
        Guckst Du hier, die Version für DEUTSCH: http://de.wikipedia.org/wiki/hakka-
        Guckst Du da, die Version für NichtDEUTSCH: http://en.wikipedia.org/wiki/hakka-
        Auf die Bilder achten…
        Und falls doch noch „etwas“ fehlen sollte – bitteschön: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lee_Kuan_Yew.jpg
        Tipp: Namen lesen… :mrgreen: Mao gehört/e auch dazu…

        Reply
        1. 15.2.1.1

          x-ray2000

          @Fine: Achwatt, liebe Fine, Du willst also mir „alten“ Mann etwas auf die „Sprunggelenke“ helfen 😉 ? Na, dafür bedanke ich mich doch gern 🙂 ! LG x-ray

          Reply
        2. 15.2.1.2

          Fine

          Na ja, noch´n Versuch
          http://en.wikipedia.org/wiki/Hakka_people
          Da ist der Levy Kohen Jew auch wieder zu finden…. 😯

          Reply
          1. 15.2.1.2.1

            x-ray2000

            @Fine: Ich danke 🙂 ! Bei soviel Stress, bekomme ich noch ’ne Sprunggelenkarthrose, also „Abnutzung“… 😉 !

          2. Satyr primal

            x-ray…x-ray,kenn ich dich nicht ? oder doch oder so ?
            Ein scharfes iks mit Strahl dahinter,lässt die Düse glühn auch noch im Winter 😉
            (Mann bist du doof primal)

          3. 15.2.1.2.2

            Fine

            Ixy, gereinigtes Petroleum, Ausführung G 179…
            Aus der Apotheke.., aber nicht sagen, dass Du es schlürfen willst, sondern für was-weiß-ich brauchst.
            Du weißt, dass natürliche Heilmittel boykottiert und miesgemacht werden. Guckel mal.

          4. Maria Lourdes

            Fine da musst mehr Infos liefern, was ist da dran? Passt wieder wunderbar zum Thema, ist aber wichtig, denke ich!
            Gruss Maria

        3. 15.2.1.3

          Fine

          Och Maria, des passt scho, so auf die Schnelle … 🙂
          http://gesundheitsdoku.blogspot.de/2012/04/gereinigtes-petroleum-g-179.html
          Und da, auch ganz wichtig; mir wern ja net jünger… 😯
          http://www.strophantus.de

          Reply
          1. 15.2.1.3.1

            Fine

            http://www.mmnews.de/index.php/i-news/11397-schulmedizin-heilkunst-oder-organisierte-kriminalitaet
            http://www.zentrum-der-gesundheit.de/kurkumin-schuetzt-gehirn-ia.html
            ____________________________________________________________
            Für die Fans der Schulmedizin:
            „Die Schulmedizin ist keine Wissenschaft.“
            – Höchstrichterliches Urteil des BGH vom 23.07.1993
            „Die Schulmedizin ist.., naturwissenschaftlich gesehen, ein amorpher Brei, der wegen grundlegend falsch verstandener (angeblicher) Fakten nicht einmal falsifizierbar ist,
            von verifizierbar ganz zu schweigen. Sie muß deshalb nach naturwissenschaftlichen Kriterien als Hypothesensammelsurium und damit als unwissenschaftlich und nach bestem menschlichen Ermessen als falsch bezeichnet werden.“
            – Prof. Dr. Hans-Ulrich Niemitz, HTWK Leipzig, Gutachten vom 18.03.2003
            „Der Wettbewerb zwingt zur Erschließung neuer Märkte. Das Ziel muß die Umwandlung aller Gesunden in Kranke sein, also in Menschen, die sich möglichst lebenslang sowohl chemisch-physikalisch als auch psychisch für von Experten therapeutisch, rehabilitiv und präventiv manipulierungsbedürftig halten, um »gesund leben« zu können. Das gelingt im Bereich der körperlichen Erkrankungen schon recht gut, im Bereich der psychischen Störungen aber noch besser, zumal es keinen Mangel an Theorien gibt, nach denen fast alle Menschen nicht gesund sind. (…) Unsere Aufgabe ist es, aus allen Gesunden Kranke zu machen.“
            (PROF. DR. MED. DR. PHIL. KLAUS DÖRNER, im Deutsches Ärzteblatt, Oktober 2002; 99: A 2462 – 2466 [Heft 38, S. 449]

    3. 15.3

      Georg Löding

      „Wenn wir diese Formulierungen den Besonderheiten ihrer Zeit entkleiden, enthalten die *Regeln* des Chinesen alle Richtlinien und Leitsätze, die auch heute noch für sämtliche von mir erwähnten Bereiche weltkommunistischer Aktivität und Einfiltration nahezu unverändert und uneingeschränkt gültig sind“
      So eine gute Zusammenfassung, mit einer, aus meiner Sicht, Nennung eines Feindes, der hoffentlich unser Freund ist. Aber das habe ich leider noch nicht für mich geklärt.
      Für mich ist der eigentliche Feind – keine persönliche Meinung, sondern tiefste Überzeugung – die Großorganisation Vatikan, dem Völkerrechtssubjekt des Papstes mit 23 Kirchen, 33 teilweise militärischen Orden (Völkerrechtssubjekt Malteser Ritterorden), 212 Kardinälen, über 6000 Bischöfen, über 30.000 Diakonen, über 50.000 Ordensmännern, über 400.000 Priestern, über 750.000 Ordensfrauen, über 1.200.000 Angestellten und über 3.000.000 „Seelsorgern“.
      Ich kenne bisher keine private Organisation dieser Größe, aber vielleicht irre ich mich ja. Dieses Wunderwerk an Organisation zeichnet sich durch etwas aus, was den meisten anderen Organisationen fehlt: alle Völker des westlichen Kulturkreises sprechen – unabhängig von der Muttersprache, den religiösen, meist christlichen Bekenntnissen und philosophischen Weltanschauungen, meist der Philosophie des Materialismus zugehörig, die den einzelnen Völkern zu eigen sind – die Sprache dieser sich als Kirche oder Religion tarnenden privaten Organisation – sie alle sprechen die Sprache der Schuld.
      Dies Schuldsprache hat bis in die emotionale Welt der Menschen, das ganze Sein der Menschen durchdrungen. Es ist diese Schuldsprache, die die Menschen des westlichen Kulturkreises in der Sklaverei der vor 2040 Jahren von Caesar Augustus gegründeten privaten Organisation namens Imperium Romanum, welches eine Stratokratie ist, die in immer neuen Gewändern die Menschen zum Narren und damit in ihrer Sklaverei auf der von ihr errichteten Menschenfarmen hält. Der Weltkommunismus, was ist das im Vergleich mit dieser Bestie?

      Reply
      1. 15.3.1

        Kruxdie13

        Vatikan? = Paulinismus. Alles klar, was dahintersteckt.

        Reply
        1. 15.3.1.1

          Fine

          Für die englischsprechende Fraktion:
          http://one-evil.org/content/home.html

          Reply
        2. 15.3.1.2

          Georg Löding ohne Troll, aber mit viel Anhang

          Ja, der Paulus ist schuld. Jetzt haben wir endlich den Schuldigen.
          Davon rede ich, die Gewalt dieser Organisation beruht auf ihrer Sprache, die wir alle erlernt haben, mit der wir konditioniert wurden.
          Nein, niemand ist schuldig, niemand ist böse. Niemand, kein Mensch.
          Und wenn die Schuld auch einer finden mag, meine Eltern sagten auch sie hätten schon Pferde vor der Apotheke kotzen gesehen, dann sind diese Schuldigen lange schon tot, mausetot!
          Ich habe angefangen, die Schuldsprache nicht mehr zu sprechen, ja ja der Dialekt, der Slang kommt immer wieder raus,
          und plötzlich höre, sehe und fühle ich, dass du ein gutes, sehr gutes und heiliges Sein BIST, denn du bist ein Mensch, kein Bunzel (wie ich oft schreibe, um zu provozieren), nicht der Fußabtreter der Perversen, die sich von der Lüge haben verderben lassen.

          Reply
          1. 15.3.1.2.1

            Kruxdie13

            @GL
            Den Begriff „Schuld“ brauchen wir hier jetzt nicht spirituell zu beleuchten. Paulinismus bezieht sich auf Paulus, woher der kam, dürfte bekannt sein. Was also hinter dem Paulinismus steckt, ist somit klar. Wirkliches Christentum jedenfalls nicht.

  85. 14

    Gerti

    Kann mir jemand einen Hinweis geben, wo diese 17 Punkte im Netz zu finden sind, als PDF download?
    Danke im voraus!

    Reply
    1. 14.1

      Jacques S. Beisser

      Siehe Bemerkungen zur Lizenz irgendwo links an der Seite. Es steht Dir frei, daraus eine PDF-Datei zu machen und sie zum Download anzubieten.
      Aber dann bitte mit Rückmeldung.

      Reply
    2. 14.2

      nemo vult

      Gibt´s dort ein wenig ausführlicher:
      …amazon.de/Verbotene-Rhetorik-Kunst-skrupellosen-Manipulation/dp/3821858826
      http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Schwarze-Rhetorik-Macht-und-Magie-der-Sprache/Karsten-Bredemeier/e129906.rhd?mid=10&serviceAvailable=true

      Reply
      1. 14.2.1

        Maria Lourdes

        Dein Hammer-Artikel kommt morgen erst nemo, hat taktische Gründe!
        Gruss Maria Lourdes

        Reply
        1. 14.2.1.1

          nemo vult

          Hast Du die pdf schon durch? Da tun sich Abgründe auf!

          Reply
          1. 14.2.1.1.1

            Maria Lourdes

            nein nemo, Du siehst ja was heute los ist und das was Du siehst ist nur die Hälfte, Deinen Artikel hab ich schon in der Pipeline, jetzt versteh ich auch Deine Frage, obs Dich traust? Freilich traue ich mir!
            Gruss Maria

    3. 14.3

      nemo vult

      achso ne pdf, aber da gibt es richtige Seminare zu:
      http://www.google.de

      Reply
    4. 14.4

      Maria Lourdes

      Gerti! Unten bei den Linkverweisen ist der Artikel als PDF zum download!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
    5. 14.5

      Georg Löding

      Ich kann zwar nicht sagen, wo diese 17 Punkte überall erwähnt werden, aber in den Kommunikations-Seminare einer Organisation die sich Church of Scientology International nennt, wird bestimmten Kadern, dieses Wissen beigebracht. Dort erhalten die Teilnehmer auch entsprechende Arbeitsanweisungen, wie dieses 17 Punkte der Allgemeinheit verständnisvoll beigebracht werden soll und jeder Verdacht zu vermeiden ist, wer dieses Strategiepapier der Kommunikation zur Verführung und Unterwanderung aller möglichen diversen Gruppierungen entwickelt hat, so dass, in ihren Augen unliebsame Kommentatoren, zum Abschuss innerhalb der verschieden Gruppierungen freigegeben werden können.
      Die 17 Punkte sollen den Lesern vordergründig ein methodisches Vorgehen bei einer Analyse von Kommentaren an die Hand geben. Die Strategie ist aber, unbequeme Kommentatoren damit in ein schlechtes Licht zu rücken, so dass andere Teilnehmer verunsichert werden und Personen, die meistens gar nicht mal wissen, dass sie selbst bestimmte Methoden der Kommunikation anwenden, in den Verdacht geraten, es könne sich um einen Troll, Bezahlschreiber oder Desinformanten handeln.
      Die Wahrheit hinter den 17 Punkten ist, daß jemand der in seinen Kommentaren auch nur einen dieser Punkte – und sei es nur versehentlich, also unbewusst erfüllt, ein Troll sein kann. Aber selbst, wenn jemand auch tatsächlich alle 17 Punkte anwendet, heißt es überhaupt gar nicht, daß es sich um einen Troll oder Desinformanten handelt, denn es handelt sich lediglich um Werkzeuge der Kommunikation, wie sie jeder Mensch tagtäglich benutzt ohne überhaupt zu bemerken, daß er sie benutzt und meist nicht einmal sagen kann, wie oft er sie gebraucht.
      Wer auch immer die 17 Punkte in welcher Form auch immer in einem Artikel zum Besten gibt und nicht einmal erwähnt, daß es sich dabei nicht um seine eigene Gedanken-Leistung handelt sondern um fremder Leute Arbeit, und einen solchen Artikel obendrein dann verwendet andere Kommentatoren dem Generalverdacht preisgibt, indem er sie namentlich erwähnt ohne dafür einen tatsächlichen Beweis zu haben, setzt sich damit bei mir dem Verdacht aus, daß er die menschliche Sprache unwahrhaftig einsetzt, um mit den Worten der Wahrheit zu lügen, um andere Kommunikationsteilnehmer zu verführen, sprich sie hinter das Licht zu führen und ganz andere Ziele verfolgt, als die er vordergründig zum Besten gibt Denn die menschliche Sprache ist uns nicht dazu gegeben, den anderen damit zu verdächtigen, sondern dazu, wahrhaftig mitzuteilen, was in unserem eigenen Sein vor sich geht.
      Die im Konjunktiv gehaltenen Entschuldigungen des Autors Larry Summer können mich mithin in keiner Weise von seiner Wahrhaftigkeit überzeugen. Denn für mich selbst gibt es doch gar nichts billigeres, mich für eine Lüge die ich gegen einen anderen Menschen ausgesprochen habe, zu entschuldigen, wenn ich über diesen Menschen dann nicht auch die Wahrheit schreibe. Und diese Wahrheit kann nur darin bestehen, daß ich die Wahrheit über den Menschen spreche, den ich mit meiner Lüge versucht habe zu verderben.
      Ich habe mich geirrt, ich bin einem Irrtum aufgesessen, Du Venceremos bist weder ein Faules Ei noch ein Troll. Ich bitte dich um Vergebung, daß ich dich mit meiner Lüge diffamiert habe und bin bereit für diese schwere Sünde in Staub und Asche Buße zu tun.
      Alles andere fällt nämlich unter den Spruch der Propheten, die sagen, daß das Ja ein Ja, und daß Nein ein Nein sein muß, und es kein entweder oder gibt, weil das Böse eben böse ist, und das Heilige heilig, die Lüge eine Lüge ist, und die Wahrheit wahr bleibt und nicht durch gekünstelte Heuchelei verdorben werden darf.
      Ich kenne viele Menschen, die ihre faulen Kuckuckseier in fremder Leute Nester legen und wenn du, Larry Summer kein Kuckuck bist, wirst du auf meinen Kommentar, der ja ein einzige Aufforderung ist, wahrhaftig mit uns zu sein, entsprechend antworten.
      Jeder kann nun in meinem Kommentar alle 17 Punkte finden und nennen, und dennoch habe ich wahrhaftig geredet und beweise aus dieser meiner Rede, daß niemand nur deshalb ein Troll ist, weil er gegen eine der Regeln, die die Church of Scientology International ihren Propagandisten an die Hand gegeben hat, verstoßen hat.
      Advantage Löding
      Aufschlag Summer
      beim Spielstand
      Löding 6 # Summer 0
      Löding 6 # Summer 0
      Löding 5 # Summer 0
      Spiel, Satz und Sieg: Venceremos
      Wir gratulieren!
      Und damit dir dieser Sieg nicht genommen werden kann, Venceremos, habe ich ihn veröffentlicht.
      http://seidenmacher.wordpress.com/2013/10/11/venceremos/

      Reply
      1. 14.5.1

        VegetARIERin

        Tja zu was brauch ich eine Hausmacht, die mir den Rücken freihält, wo der Herrgott doch seine Truppen überall hat *lach*
        Du bist (m) eine Gebetserhörung, Georg Löding! 🙂
        Heil Dir!
        VegetARIERin alias Gerti

        Reply
      2. 14.5.2

        Venceremos

        @ Georg
        Siegen muss ich nicht, loslassen ist besser ! Auch kann an der ‚Aura‘ alles Mögliche abtropfen (I’m shielded) und kehrt dann zum Sender zurück.
        Werde mich später vielleicht nochmal zu Wort melden – jetzt nur allgemein:
        Über die Macht des Wortes:
        Das Wort kann ein ‚Lichtschwert‘ sein, aber dieses sollte man besser nur zur Verteidigung und nicht zum Angriff nutzen, dieses Schwert.
        Dazu hat Friedrich Schiller uns gemahnt:
        „Schnell fertig ist die „Jugend“ 😉 mit dem Wort, das schwer sie handhabt wie des Messers Schneide.“
        Noch was zur Macht der Worte:
        „Ein Buch kann eine Axt sein für das gefrorene Meer in uns.“
        (Franz Kafka)

        Reply
        1. 14.5.2.1

          Gast

          Klar, auch Kafka, Hesse, Brecht, Mann und dergleichen haben u. a. gelegentlich wahre, allgemeingültige Worte gesprochen, zitierwürdig finde ich sie deshalb noch lange nicht.

          Reply
          1. 14.5.2.1.1

            nemo vult

            Habe ich Dich da jetzt richtig verstanden? Du würdest einen wahren, allgemeingültigen Satz verhehlen weil Dir der Sender nicht passt? Wer auf diese Weise bereit ist einen Teil der Wahrheit leugnen ist und bleibt ein Ideologe.

          2. 14.5.2.1.2

            Gast

            Nein. Du meinst, es gibt keinen gleichwertig wahren Satz aus der Feder eines Deutschen?

          3. 14.5.2.1.3

            nemo vult

            Nein. Ich sage DIr was ich denke: Du gehörst zu den Verlorenen.

          4. 14.5.2.1.4

            Georg Löding

            Gast NEUSPRECH
            patroulliere in deinen eigenen Gedanken, überlasse das Denken den Pferden, die haben einen größeren Kopf.
            Und wisse, meine Mutter meinte, du denkst nur soviel – und spreizte dabei Daumen und Zeigefinger ein kleines Stück – wie ein Schwein scheixx.

          5. 14.5.2.1.5

            Gast

            Weil ich deine Ansicht bezüglich Zitierwürdigkeit antideutscher Autoren nicht teile gehöre ich deiner Denke nach „zu den Verlorenen“. Das sagt mehr über dich, als über mich aus.

  86. 13

    Freidavon

    Einerseits finde ich vieles richtig was du schreibst Larry. Andererseits ist es ein zweischneidiges Schwert, denn diese Techniken werden hier teilweise auch von anerkannten Stammschreibern genutzt. Wer unbeeinflußt von irgendwelchen Seilschaften hier mitliest, der stellt dies auch zwangsläufig fest.
    Unschön ist es, seine „Macht“ als Artikelschreiber auszunutzen, um andere Kommentatoren hier namentlich aufzulisten und sie aufgrund von Vermutungen anzuprangern. Hierfür sollte man schon handfeste Beweise anführen, denn nur anhand dieser schwammigen Liste oben, sind dies lediglich Behauptungen. Mehr noch führt diese Art der Aufklärung dazu, daß sich alle nun mit noch mehr Mißtrauen beäugen und meinen bei jeder unbequemen Äußerung eines anderen einen bezahlten Bösewicht als Gegenüber zu haben. Die 17 Punkte sind hierbei nicht das, was man ein messerscharfes Unterscheidungsraster nennen könnte.
    Eigentlich finde ich das Ganze gar nicht so problematisch denn, wenn man das Gefühl hat der andere Schreiber ist ein Troll oder sonst irgendwie neben der eigenen Spur, dann reagiert man einfach nicht auf ihn. Den schweigenden Mitleser sollte man hierbei nicht unterschätzen, denn für diesen zählen nur Argumente und er ist meist nicht interessiert am Gerangel der verschiedenen Grüppchen hier. Die Gruppe der Schreiber hier ist viel zu unbedeutend als das es sich lohnen würde hier Armeen von bezahlten Desinformanten aufzubieten. Desinformation findet in Artikeln statt und diese Artikel sind es, die hauptsächlich gelesen werden. Für den Kleinkampf im Kommentarbereich werden sich wohl nur die wenigsten Besucher interessieren. Hier bekämpft sich die Szene und das geschieht in erster Linie deswegen, weil diese Szene nur in engen Bereichen denkt und argumentiert. Wir erleben es hier doch fast täglich, daß Leute sofort abgekanzelt werden, nur weil sie eine freihe Meinung äußern. Die werden dann sogleich mit „inakzeptablen Gruppen assosiiert“(Punkt 4.), jedoch nennt man diese Gruppen dann Gehirngewaschene, Bezahlschreiber, Juden etc.etc. Aber das ist dann ja etwas anderes, denn es kommt ja von den Guten hier. Die Guten hier sind jedoch auch nur lediglich eine Seilschaft die sich die Bälle zuspielt.
    Ich meine Artikel wie dieser und auch der vorangegangene über TG sind Gift, denn sie thematisieren lediglich Kämpfe dieser kleinen Seilschaften und führen letztendlich eher zur Abwanderung der Leser allgemein.

    Reply
    1. 13.1

      Annette

      @ Freidavon,
      ich gehöre zu diesen so genanten schweigenden Mitlesen und ich kann Dir versichern, das ich voll und ganz mit deiner Meinung konform gehe.Du hast den Nagel absolut auf den Kopf getroffen ,bis vielleicht auf die Ausführung das wir (die schweigenden Mitleser)
      lediglich den Bericht und nicht die Kommentare lesen. In den Kommentaren erfahren wir manchmal mehr als in den Berichten selbst, von den vielen wertvollen Links und Seitenverweisen ganz zu schweigen.
      Auch gehe ich hier mit Dir absolut konform das gewisse Stammschreiber ( besonders
      einer, der hier seit neuestem auch seine selbst gedrehten Filmchen reinstellt) sehr oft von den Mechanismen, die Summers beschreibt, gebrauch macht. Keine Frage diese
      Blogschreiber haben teilweise ein schier unglaubliches Wissen das Sie hier zu unserem
      aller Glück auch weitergeben, oder uns daran teilhaben lassen. Aber dann kann man sich andersrum nur an den Kopf fassen wenn man von den gleichen hellen Köpfen auf biegen und brechen Ihr eigenes nur annehmbar gültiges, Weltbild eingehämmert bekommt.Da beschleicht einen dann immer das leise Gefühl das versucht wird das eigene Ego zu bedienen und ein bischen mehr zu scheinen als es einem zu Gesicht steht.
      LG
      Annette

      Reply
      1. 13.1.1

        Annette

        Nachtrag zu meinem obigen Kommentar: – genannten – schreibt sich natürlich mit Doppel ´n´

        Reply
      2. 13.1.2

        jackcot

        Man muß ja nicht alles annehmen, was man da liest. Das Gute behalte, den Rest überlese.
        Wenn einem der blöde Rest zu viel wird wie bei den Trollergüssen, dann einfach den Saich verlassen.
        Ist doch ganz einfach, oder nicht?
        Wenn man im Radio einen Mist hört, dreht man doch auch sofort ab.
        Das Nämliche bezüglich Glotze weiß ich nicht. Hab das Ding nämlich vor 40 Jahren in die Mülltonne geworfen – für alle Zeiten. Bin mir sicher, habe da deshalb bis heute nichts versäumt, aber viel gewonnen, nämlich Zeit, die ich nützlicher verbracht habe.

        Reply
        1. 13.1.2.1

          primal

          Das man Jahrelang immer das gleiche sagen muss als obs alle dreijährige wären…schon Seltsam oder ?
          Aber diese Verdammte Nutzlose Zeit…hmm.Ja,ohne sie kämen wir wohl kaum zurecht. 😉

          Reply
    2. 13.2

      1

      …….Die Gruppe der Schreiber hier ist viel zu unbedeutend als das es sich lohnen würde hier Armeen von bezahlten Desinformanten aufzubieten. Desinformation findet in Artikeln statt und diese Artikel sind es, die hauptsächlich gelesen werden. Für den Kleinkampf im Kommentarbereich werden sich wohl nur die wenigsten Besucher interessieren……..
      Mag es bisher äußerlich so sein, intern wurde weit mehr vorbereitet, was man nicht öffentlich erfährt.
      Es ist eben doch wichtig, was Schreiber und Kommentatoren veröffentlichen, da dies die nächste Eskalationsstufe sein wird, der Kontroll- und Überwachungsmaßnahmen gegen …rechts…
      Eine Einschätzung.

      Reply
      1. 13.2.1

        Maria Lourdes

        Diese Einschätzung ist nicht von der Hand zu weisen, danke 1!
        Gruss Maria Lourdes

        Reply
      2. 13.2.2

        Aufstieg des Adlers

        @ 1
        Na Einsie, was meinste denn ganz konkret ?
        Daß die Ammies sich aus Europa verpieseln ist doch eh´nur noch ne Frage der Zeit – deshalb sind grade jetzt die „BRD“ Vasallen so auf Oberhärter gebürstet, um sich ihre Angst nicht anmerken zu lassen, in Summa, daß noch mehr Deutschen auffallen könnte, was da für Eierfeilen in den Stühlen der Macht sitzen.
        Aber damit Du mal ne richtig fette Insiderinfo erfährst: die Ammies haben schon lkängst den Staffelstab an die Russen übergeben – und darum macht man hier so einen Eiertanz, damit der arme Bunzelwürger nicht allzu sehr geschockt in seinem TV Sessel zusammenzuckt!
        Kein normaler G.I. darf das Gebiet der Ex-DDR betreten, mit Ausnahme der obersten Pickelträger der Ammiearmee – und das sagt schon (fast) alles, finde ich.
        Und laßt Euch nicht blenden von dem, vor 3 Monaten in Bayern stattgefundenem Manöver der Russen und Ammies: alles nur Quark mit Sahne, Rollmops mit Schlagsahne et cetera pe pe !

        Reply
  87. 12

    Venceremos

    @ Larry Summers
    Vielen Dank dafür, dass Du mich unter die Trolle knallst ! Da hätte Lupo mit Sicherheit Einspruch erhoben, denn wir hatten einen guten persönlichen Kontakt zueinander und den hatte ich auch mit Rumpelstilz, bei dem Du ja auch mal ‚zugange‘ warst auf der russischen Seite.
    Dass Kommentatoren auf den Fäden vom Thema abweichen, kommt übrigens sehr häufig vor, auch bei den sogenannten Stammschreibern. Nach meiner Einschätzung reicht dieser Tatbestand keineswegs aus, um einen Kommentator als Troll zu denunzieren. Wenn man das zum besonderen Maßstab erhebt, dann beschneidet man auf der anderen Seite Spontaneität und Kreativität der Kommentatoren erheblich.
    Wenn man dies auf die Spitze treibt, dann könnte man auf dem Forum so eine Art politischen Stammtisch installieren, bei dem vielleicht noch möglichst EINE EINZIGE bestimmte politische Meinung, Haltung, Einschätzung verbindlich gemacht wird. Lupos Seite wäre dies dann nicht mehr !!!
    Ich erwarte, dass in diesem Zusammenhang sich Maria auch die Position und Moderation von Lupo zu eigen macht, dem wenige das Wasser reichen konnten.
    Übrigens finde ich die von Dir (Summers) zusammengestellten 17 Punkte der Desinformationstechnik sehr gut und auch in der Anwendung ertragreich. Dies widerspricht für mich aber nicht dem, was ich zuvor geäußert habe.
    Ich selbst wende in allen zwielichtigen rhetorischen Redesituationen METAKOMMUNIKATION an und kann es nur jedem empfehlen, denn es kann der Befreiungsschlag sein, aus den im Artikel genannten Fallstricken. (Metakommunikation = das Reden über die Art der Kommunikation, Sprache, rhetorische Praktiken, Argumentation usw – Metakommunikation kann sofort alles aufdecken und stoppen – sehr wertvoll !!!).
    Nur sollte man seinen Argwohn auch nicht auf die Spitze treiben (man muss schon sorgfältig sein und sehr genau beobachten) , denn man kann Menschen mit vorschnellen Beurteilungen auch sehr unrecht tun – vor allem, wenn man noch das ‚Bauchgefühl‘ und die intuitiven ‚Alarmglocken‘ ins Spiel bringt, die können auch mal täuschen !
    @ Maria
    Wenn es auf einer Seite so abgeht, dass mit solcher ‚Munition‘ geschossen wird, dann zieh ich mich zurück !
    Die Art von Offenheit und Spontaneität, wie Thomram und ich sie z.B. gelegentlich pflegen – und sei es auch mal am falschen thematischen Platz, dass wie aufeinander reagieren – wird anscheinend schnell missverstanden von Leuten, die anders strukturiert sind. Genau für diese Art von Spontaneität ist dies aber der Tod, wenn die Fäden hier in deutsch-bürokratischer Weise durchgekämmt werden sollten. Für mich wird es dann auch langweilig, sorry !

    Reply
    1. 12.1

      Maria Lourdes

      Ich gehe mal davon aus, dass der Larry Dir das erklärt Vence! Ich weiß, dass Du mit Lupo in guten Kontakt gestanden bist und eigentlich länger wie ich, hier aufm Blog bist! Der Larry ebenfalls, er ist auch länger hier wie ich! Es ist sein Artikel und es ist Ehrensache einen Artikel nicht zu verändern, deshalb habe ich ihn auch so veröffentlicht!
      Lieben Gruss Maria

      Reply
      1. 12.1.1

        Aufstieg des Adlers

        Larry kenne ich noch aus seeligen PolitikGlobal Zeiten, wo ich ihn als sehr wissenden Menschen kennengelernt hatte!
        An der Lauterkeit von Larry besteht kein Zweifel! Der iss voll in Ordnung!

        Reply
        1. 12.1.1.1

          Venceremos

          Hallo Adler !
          Liebe Güße Deine Martha, die für Dich ein ‚hohes Lied gesungen‘ hatte 🙂 🙂 🙂 !
          Auch nochmal Dank für Dein schönes Video, es hatte mich hingerissen, dieses bestimmte meine ich !

          Reply
          1. 12.1.1.1.1

            Aufstieg des Adlers

            Ein Bestimmtes ?
            Aber ick hab doch jarnüscht geschmettert…. – Naja, Freitach jehts ja weita… is versprochen… (Bin ja wieder ausgeschlafen und rasiert… im gesicht… äh… meine ich… nich wahr… und so…) 😳

          2. 12.1.1.1.2

            Venceremos

            @ Adler!
            Du hast gar nicht gemerkt, dass ich die Martha bin 😳 – das musste ich aus Gründen weltanschaulicher Verfolgung tun, Maria wusste Bescheid.
            So, nun weißt Du, dass Martha Dir die ganz ehrliche Meinung von Venceremos zu Dir geschrieben hatte und Du dafür das schöne Video hergestellt hast als Reaktion.
            Die Welt ist sehr verdreht, Frank, und ganz schön unerträglich geworden.
            Worin ich Dir aber absolut nicht zustimmen kann, ist Deine Meinung zu den totalen Unterschieden zwischen Ossis und Wessis ? Warum betreibst Du diese Spaltung so massiv, wo Du doch sonst alles gut durchschaust und so wertvolle Beiträge zur Gesamtaufklärung lieferst ? Siehst Du nicht, was das für das deutsche Volk für Auswirkungen hat, wenn man so zerteilt ?
            Ich verstehe auch nicht, was Du für Anwürfe gegen westdeutsche Frauen bringst, welchen Typen bist Du denn da nur begegnet ? Hast Du gut genug ausgewählt ? Falls nicht, bist Du an dem schlechten Ergebnis beteiligt gewesen.
            Hast Du jemals schon eine westdeutsche Freundin gehabt, um dies überhaupt besser beurteilen zu können, was Du da so rüberbringst ? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
            Lieben Gruß
            Vence
            „Martha, Martha, Du entschwandest … und mit Dir mein Portemonnaie“. (Parodie eines schönen Liedes von Friedrich von Flotow)

          3. Maria Lourdes

            „Maria wusste Bescheid“ – Stimmt Adler, die Vence hat mir das mitgeteilt!
            Gruss Maria

          4. 12.1.1.1.3

            Aufstieg des Adlers

            Also weiste Martha, äh also Vence
            Ick stehe hier im Stress: muss mich morgen um mein Antwortvideo kümmern, weil Einige so Einiges in den falschen hals bekommen hatten und ich das richtig stellen will.
            Jajajaaaa…. ick werde auch so langsam asbach…seufz….
            Hoffe nur, daß das nich wieder ein Zweistundenvideo wird….. naja, mal sehn…

          5. 12.1.1.1.4

            Venceremos

            Hallo AdA, Du bist trotzdem lieb und sehr authentisch, auch wennde mal in ein Fettnäpfchen trittst so wie ich. Das gönnen wir uns 🙂 !
            Mach bloß die Frauen nicht so grob an (selbst wenn’s manche verdient hätten, nich verallgemeinern, bitte ;)), denn es ist kontraproduktiv für Dich 🙂 !
            LG
            Wir alle werden durch unsere Fehler erst reizvoll, stimmt’s ? :mrgreen:

    2. 12.2

      Friedland

      Liebe Venceremos,
      wenn du schon das Bedürfnis verspürst, dich mit einigen wenigen ganz intensiv über bestimmte Themen, die nicht alle interessieren dürften, zu unterhalten, dann verwende doch ein anderes Kommunikationsmittel, es wäre dieser Seite hier sehr geholfen.
      Hier gehts teilweise zu wie in einer Quatschbude oder wie mein alter Lehrer sagte: Wie unter Waschweibern!

      Reply
      1. 12.2.1

        Gast

        Das sehe ich genauso, Friedland, und ich bin überzeugt, viele der stillen Leser auch.
        Mein Dank gilt Larry Summers, der sich hinstellt und einfach ausspricht, was so mancher denkt, aber nie zu sagen wagt, mich eingeschlossen.

        Reply
        1. 12.2.1.1

          nemo vult

          Beim wem schrillen da noch die Alarmglocken?
          Wenn sich jemand hinstellt und für andere wie die schweigende Mehrheit die Meinungshoheit übernehmen will. Schweigen ist Zustimmung!
          @Friedland
          Bei Dir doch auch oder?

          Reply
      2. 12.2.2

        Christian

        Schliese mich an………….!

        Reply
      3. 12.2.3

        Gast

        JA! So einfach, so klar, genau das!!!

        Reply
      4. 12.2.4

        pebbles

        Es gibt auch „Waschmänner“ 🙂

        Reply
    3. 12.3

      Venceremos

      Deine Arroganz finde ich eines Deutschen nicht würdig !

      Reply
      1. 12.3.1

        x-ray2000

        @Venceremos: „Hochmut kommt vor dem Fall“, das war so, ist so, wird immer so sein. Deshalb bleibe locker, es gibt eben Leute, die anderen, aus welchen Motiven auch immer, ihre Lebenssicht aufdrängen wollen… -Und Verdächtigungen sind auch leicht ausgesprochen, die Folgen dessen, können die Urheber solcher boshaften Beschuldigungen, oft selber gar nicht erkennen, weil sie die „innere Qualtät“ dazu nicht besitzen und dies mit Arroganz übertünchen ! Bleibe frohgemut, schöne Frau 🙂 ! Es gibt Schlimmeres, als vom „Bloggwart“ angeschmiert zu werden 🙂 ! Heil Dir Vence 🙂 , x-ray

        Reply
        1. 12.3.1.1

          x-ray2000

          Korrektur: Es muss natürlich „Qualität“ heißen und etwas später muss „Blogwart“ dastehen, dann passt’s einigermaßen… 😉 ! x-ray

          Reply
        2. 12.3.1.2

          Kruxdie13

          X-ray2000, mir fiel eben ein, hatte ich nicht mal für Dich einen Zettel bei den Externsteinen plaziert? Jedenfalls fiel mir Dein Spitzname eben erst auf. Verzeihung.
          LG
          Kruxdie13

          Reply
          1. 12.3.1.2.1

            x-ray2000

            @Kruxdie: Ja, wolltest Du machen und hast es auch getan 🙂 ! Nochmal meinen Dank an Dich dafür 🙂 ! Grüße, x-ray

          2. Kruxdie13

            @x-ray
            Na selbstverständlich. Erstens „versprochen ist versprochen“, zweitens war mir das eine Freude, das machen zu können. 🙂
            LG
            Kruxdie

          3. 12.3.1.2.2

            x-ray2000

            @Kruxdie13: So ist das in Ordnung, das ist im Herzen „Die Alte Garde“…, sozusagen 🙂 ! Grüße aus nichtdeutschem, also bayrischen Sprachraum :), x-ray

          4. Kruxdie13

            Was sollte ich da anderes schreiben: 🙂

        3. 12.3.1.3

          HJS "5 % CLUB "

          x-ray2000 sagte
          zitat
          Und Verdächtigungen sind auch leicht ausgesprochen, die Folgen dessen, können die Urheber solcher boshaften Beschuldigungen, oft selber gar nicht erkennen, weil sie die “innere Qualtät” dazu nicht besitzen und dies mit Arroganz übertünchen !
          <<<<<<
          starke Worte…..die Du aber selber beherzigen solltes….aber ich gestehe jedem intelligenten Menschen zu, daß er an Weisheit und Erkenntnis dazu gewinnt und das auch umsetzt.

          Reply
          1. 12.3.1.3.1

            x-ray2000

            @HJS: Ich habe niemanden, irgendwo, irgendwann „verdächtigt“, geschweige denn „verurteilt“, nur bin ich eben konsequent und manchmal mache ich da eben auch Fehler…

      2. 12.3.2

        x-ray2000

        @Venceremos: Bitte bleibe noch immer locker, denn wie es scheint, hat sich ein selbsternannter „Richter“ auf Dich „eigeschossen“, nicht beachtend, dass Du zum „Urgestein“ beim Lupo gehörst, nicht beachtend, dass seine Annahmen auch nur Vermutungen, ohne Beweise sind etc… Für Freidenker, bzw. weltanschaulich etwas anders denkende, hat dieser selbsternannte „Ordnungshüter“ kein Verständnis und offenbar auch nicht die menschliche Größe, oder zumindest Deine Ansichten hinzunehmen, also einfach zu akzeptieren, ohne Wertung… Lass Dich nicht kirre machen, es kennen Dich ein paar Leute auch privat, die Deine Arbeit für Deine Volksgenossen, außerhalb des Weltnetzes, auch sehr schätzen und dankbar dafür sind 🙂 ! Du hilfst eben auch praktisch, was die meisten der Blogger nicht tun, bzw. keinesfalls von sich behaupten können 🙂 ! Kopf hoch, liebe Vence 🙂 !Liebe Grüße, x-ray

        Reply
        1. 12.3.2.1

          Venceremos

          @ X-ray2000
          Lieber X-ray !
          Du warst der erste, bei dem ich mich hätte bedanken wollen für Deine uneingeschränkte Unterstützung und ich schäme mich, dass ich dies nicht getan habe, aber ich sage Dir auch den Grund dafür. Ich war einfach sprachlos über Dein kameradschaftliches Verhalten und deshalb richtig blockiert, Dir zu antworten.
          Was Du gesagt hast, hat mich über Wasser gehalten und dadurch konnte ich diese menschliche Enttäuschung besser verarbeiten. Gelernt habe ich allerdings auch durch diesen Vorfall und mir ist noch mehr bewusst geworden, was virtuelle Wirklichkeit bedeutet und wie sehr man sich strategisch vorsehen müsste, obwohl das meinem Naturell sehr zuwiderläuft.
          Nochmal ganz lieben Dank an Dich, einen Mann, dem das Wort „Feigheit“ völlig unbekannt ist. Danke Kamerad !

          Reply
          1. 12.3.2.1.1

            x-ray2000

            @Venceremos: Ach, Mädel, Du machst mich ganz verlegen 😉 ! Danke, ist aber angenehm 🙂 ! Liebe Grüße, x-ray

        2. 12.3.2.2

          Venceremos

          🙂 🙂 🙂 Liebe Grüße zurück ! Vence

          Reply
      3. 12.3.3

        Christian

        Arroganz ist bei keinem Menschen gut.

        Reply
    4. 12.4

      Larry Summers

      @ Venceremos
      Auch wenn Du jetzt empört reagierst, sage ich Dir, daß diese Einschätzung keinesfalls „gefühlsmäßig“ getroffen wurde. Vielmehr gibt es objektive Anhaltspunkte, die nur diesen einen Schluß zulassen.
      Dieser Artikel dient der Sensibilisierung der Leserschaft für das Troll Thema. Deshalb sage ich Dir explizit, welches diese Anhaltspunkte sind.
      1. Du arbeitest anderen Bezahlschreibern zu. Immer dann, wenn diese Kommentare einstellen, sei es, um ein Thema zu verwässern oder sei es, um eine bestimmte Desinfo an den Mann zu bringen, klinkst Du Dich in diese Diskussion ein und verleihst ihr dadurch Authentizität. Dies geschieht nicht sporadisch, sondern systematisch. Die Kommentare zum Artikel „Terra-Germania ein faules Ei“ liefern hierzu ein sehr anschauliches Beispiel. Das Thema war längst durchgekaut als verschiedene Schreiber den Kommentarstrang mittels eines Esoterik-Themas zu verwässern versuchten. In diese Diskussion hast Du Dich sofort eingeschaltet und ihr dadurch Authentizität verliehen, obgleich sie in einem uralten Kommentarstrang geführt wurde.
      http://lupocattivoblog.com/2013/09/30/terra-germania-ein-faules-ei-das-system-lauft-amok/#comment-54546
      2. Die Schreiberin „Daisy“ hatte hier unlängst einen hochgradig desinformativen Text eingestellt.
      http://lupocattivoblog.com/2013/08/26/die-ehre-des-deutschen-volkes-sollte-wiederhergestellt-werden/#comment-51348
      Auch in diese Diskussion hast Du Dich sofort eingemischt und die Schreiberin unterstützt.
      http://lupocattivoblog.com/2013/08/26/die-ehre-des-deutschen-volkes-sollte-wiederhergestellt-werden/#comment-51559
      Als ich mir die Mühe machte, diesen Text zu entlarven und dies auch ausführlich begründete, warst Du es, die glaubte, der Schreiberin zu Hilfe eilen zu müssen.
      http://lupocattivoblog.com/2013/08/26/die-ehre-des-deutschen-volkes-sollte-wiederhergestellt-werden/#comment-51662
      Deine „Verteidigungsrede“ wurde von dem unter Troll-Verdacht stehenden Schreiber „ORK“ umgehend in den Blog Terra-Germania getragen, und zur Untermauerung des auch dort kontrovers diskutierten Textes von „Daisy“ verwendet. Zufall?
      3. Immer dann, wenn in diesem Blog esoterische Themen diskutiert werden, bist Du mit von der Partie. Meine Einschätzung zu diesen Themen habe ich bereits in oben stehendem Artikel zum Ausdruck gebracht. Sie dienen fast immer der Verwässerung eines Themas und sind zudem angreichert mit Irrlehren des Weltenfeindes. Deshalb halte ich es nicht für Zufall, daß Du eigentlich immer dabei bist, wenn derartige Themen auftauchen.
      Wenn ich mir diese Punkte in der Summe anschaue, scheidet Zufall im Sinne einer „Verkettung von Fehlinterpretationen“ für mich aus. Und so gelangte Dein Name in den Artikel.

      Reply
      1. 12.4.1

        Kruxdie13

        @Larry Summers
        Deine Erläuterungen haben eine gute Grundlage. Jedoch sehe ich es (wie jetzt bei Venceremos) als Möglichkeit an, daß jemand (nenne es von mir aus ungeschickt) sich so verhält in seinen Kommentaren, dabei jedoch keine negative Absicht dahintersteckt. Und wenn es DIE Ausnahme ist, Venceremos halte ich für „sauber“.
        LG
        Kruxdie13

        Reply
        1. 12.4.1.1

          x-ray2000

          @Kruxdie13: So ist es ! Du kennst Vence genauso lang wie ich. Vielleicht hast Du ja privaten Kontakt zu ihr. Vence ist eine außerordentlich agile, nette und hilfsbereite Frau, an der wirklich keinerlei Zweifel bestehen sollten. Man muss ja nicht in weltanschaulichen Dingen, immer einer Meinung sein, dann nimmt man dies hin und schweig, gut is… Aber gleich die „Bezahlschreiber-Troll-Keule“ rausholen, ist falsch, dazu noch kontraproduktiv. Halt die Ohren steif 🙂 ! Gruß, x-ray

          Reply
          1. 12.4.1.1.1

            x-ray2000

            „schweigt“ soll’s heißen…

          2. 12.4.1.1.2

            Kruxdie13

            Hey Ixi, privaten Kontakt mit Vence hatte ich (bisher?) nicht. War bis zum ersten Artikel über TG schon länger her, wir haben halt über Kommentare gewissermaßen geschrieben. Sie ist mir jedenfalls (wie Du ja auch) positiv im Gedächtnis geblieben. Hinnehmen und Schweigen sind oft gute Handlungsmöglichkeiten, jedoch nicht immer machbar. – Vence und Bezahlschreiber sind 2 Dinge, die nicht zusammenpassen, ist auch meine Meinung.
            LG
            Kruxdie

          3. 12.4.1.1.3

            x-ray2000

            @Kruxdie13: Danke, genauso sehe ich’s auch 🙂 ! Grüße, x-ray

      2. 12.4.2

        HJS "5 % CLUB "

        Larry Summers
        Venceremos ist ECHT. Nimm das bitte ohne große Erklärung so hin. Wenn ein Kamerad für einen anderen bürgt, sollte das ausreichen. Und ich bürge für Venceremos.
        Venceremus hat neben dem Nationalen patriotischen Engagement noch ein Steckenpferd….die Esoterik. Wenn sich dann die vermeintliche Gelegenheit bietet, sich auf einem höheren Niveau mit jemanden auszutauschen, wird diese Gelegenheit genutzt. Leider kann und wird das auch zweckmißbraucht.

        Reply
        1. 12.4.2.1

          Venceremos

          @ Lieber HJS !
          Danke für Deine kameradschaftliche Unterstützung !
          Nur eins möchte ich korrigieren, ich bin keine Esoterikerin, ich bin Christ !!! Das ist ein gewaltiger Unterschied und ich gehöre damit einer Minderheit an, die immer mehr verschwindet in unserem Land. Damit stelle ich mich in die Tradition unseres Volkes, die von vielen unterschätzt wird oder auch gar nicht mehr gekannt. Vielen ist gar nicht bewusst, wie sehr sie damit die Wurzeln der Deutschen verraten oder vergessen haben. Was es bedeutet, wird auch erst die Zukunft zeigen.
          Und bitte nicht mit KIRCHE und Dogma kommen, das sind zwei völlig verschiedene Dinge. Genau diese Verwechslung ist nämlich ein Teil der Zerstörungsstrategie unserer religiösen Tradition.
          LG
          G.

          Reply
          1. 12.4.2.1.1

            Hans Guenter

            „Damit stelle ich mich in die Tradition unseres Volkes“
            Welches Volkes? Das deutsche Volk kann es ja wohl nicht sein. Dessen Tradition ist nicht christlich.

          2. Kruxdie13

            @Hans Guenter
            Na klar, was meinst Du wohl, wo Christus völkisch seine Wurzeln hatte…

          3. 12.4.2.1.2

            Venceremos

            @ Hans Guenter
            Machst Du Witze ? Vielleicht kannst Du mir mal erklären, was Du meinst. Gehst Du dann bis zur germanischen Naturreligion zurück ?

          4. 12.4.2.1.3

            Kruxdie13

            Für Christus war Spiritualität auch ganz normal. Christus ist eine hohe, mh, wie nennen, Wesenheit vielleicht, und den Paulinismus hat er nicht initiiert.

          5. 12.4.2.1.4

            Christian

            Das Christentum fand langsam Boden in Mitteleuropa……….angeblich vor 1200 Jahren wurde in Deutschland das erste Konigreich geschaffen………fast zeitgleich mit dem Vordringen des Christentums.Deutschland entstand also erst vor ca 1200 Jahren oder
            vieleicht als Nation doch erst spater.
            Wie auch immer ,das Christentum ist von Deutschland nicht zu trennen,schon gar nicht die Kultur der Deutschen Lander.
            Auch wenn unsere Vorfahren an Wotan glaubten oder heilige Baume verehrten (was auch in Ordnung ist),Stichwort Irminsul,
            ist das Christentum mit unserer Kultur verbunden bzw.ist die Grundlage unserer Kultur.

          6. 12.4.2.1.5

            Christian

            Tilman Riemenschneider oder Albrecht Durer sind gute Beispiel unserer Kultur .

          7. 12.4.2.1.6

            Christian

            Noch ein Beispiel…….Deutsche Kultur und Christentum;Walter von der Vogelweide
            Zugegeben mich hat das Nibelungenlied immer faziniert…………..f. mich ist es Teil der Kultur der Deutschen auch wenn es vor
            den Deutschen entstanden ist.Das Christentum in Deutschland ist anders gewesen weil es eben Werte der Germanen
            aufnahm (bestes Beispiel,die Stellung der Frauen in Deutschland-Mitteleuropa war immer besser als in Sudeuropa………..
            Krimhild-Nibelungen Saga).
            Noch ein Beispiel:Hildegard von Bingen

      3. 12.4.3

        Venceremos

        @ Larry Summers
        „3. Immer dann, wenn in diesem Blog esoterische Themen diskutiert werden, bist Du mit von der Partie. Meine Einschätzung zu diesen Themen habe ich bereits in oben stehendem Artikel zum Ausdruck gebracht. Sie dienen fast immer der Verwässerung eines Themas und sind zudem angreichert mit Irrlehren des Weltenfeindes. Deshalb halte ich es nicht für Zufall, daß Du eigentlich immer dabei bist, wenn derartige Themen auftauchen.“
        Was aber Herr Summers, wenn ich mich solchen Themen aus Primärmotivation widme, weil ich erkannt habe, dass es entscheidende Zusammenhänge zwischen geistigen und materiell sichtbar gewordenen Abläufen auf unserem Planeten gibt. Ich bin übrigens nicht die einzige auf diesem Blog, die sich mit solchen Zusammenhängen beschäftigt hat. Wollen Sie die Sichtweise auf das Geschehen und dessen Beurteilung hier auf dem Blog auf eine rein materialistisch faktisch orientierte Basis stellen, weil dies allein die Wirklichkeit beschreiben kann ? Ist das etwa Ihre Form der Toleranz ? Wieso machen Sie dann Gebrauch von Vermutungen, die keineswegs bewiesen sind ? Passt das zum faktisch rationalen Modell ?
        Übrigens rede ich nicht der Esoterik das Wort, die halte ich in vieler Hinsicht für Verblendung, oft altes Wissen gemischt mit etwas Fantasie und Firlefanz, also eher NWO dienlich. Ich befasse mich vielmehr mit RELIGION, mit der Tradition, die die Deutschen über Jahrhunderte getragen hat und ihre kulturelle Blüte erst möglich machte. Auch hier trennen Sie nicht redlich, indem Sie mich in den Esoteriktopf stecken – oder dies ist für Sie vielleicht ein Brei, da Sie dieser Gegenstand gar nicht interessiert.
        Sie haben zumindest keine Vorstellung davon, welchen Mut es erfordert, solche Dinge überhaupt öffentlich anzusprechen, die von größerer Wichtigkeit sind, als Sie ahnen., da es Sie ja nicht interessiert und noch nicht einmal zwischen Esoterik und Religion unterscheiden. Es mag einige geben, die diese Zusammenhänge nachvollziehen können, von denen ich manchmal gesprochen habe und die auch sehen können, dass der rein ‚rationale faktenorientierte Typ des Analytikers vielleicht einfach zu kurz springt, was die Erfassung des dramatischen Weltgeschehens angeht.
        Die kommenden Ereignisse werden dies deutlich zeigen, wenn es nicht mehr um Konzepte, Strategien und Vermutungen auf Blogs geht, sondern um reine Realität.
        Dann wird auch die tatsächliche Qualität von Menschen offenbar werden, dann gibt es nichts mehr zu verhüllen oder zu polemisieren – allen wird dann die Maske abgerissen und sie werden sich ungeschminkt zeigen müssen.
        Um ein Haar hätte ich Sie wegen des RD Themas um Ihre Mail-Adresse gebeten, das hat sich nun erledigt, denn ich habe mich in Bezug auf ihre Person getäuscht. Ich werde den Weg vor Ort gehen mit realen Menschen und meine Kontakte nutzen.
        Wenn die RDs wegen ihres Entwicklungsstandes in der Lage sind, das Echte von der Täuschung zu unterscheiden, was ich von ihnen erwarte, dann mache ich mir keine Sorgen um ihre Fähigkeit, die richtigen Leute herauszufinden.

        Reply
        1. 12.4.3.1

          Freidavon

          „Die kommenden Ereignisse werden dies deutlich zeigen, wenn es nicht mehr um Konzepte, Strategien und Vermutungen auf Blogs geht, sondern um reine Realität.
          Dann wird auch die tatsächliche Qualität von Menschen offenbar werden, dann gibt es nichts mehr zu verhüllen oder zu polemisieren – allen wird dann die Maske abgerissen und sie werden sich ungeschminkt zeigen müssen.“
          Das finde ich übrigens reizvoll am vermutetem kommenden Zusammenbruch, daß es dann nur auf die Echten ankommt, die die einen klaren Kopf haben und mit den Füßen fest auf dem Boden stehen. Ich bin mir nicht sicher ob die Esoteriker dazu gehören. In der Esoterik werden oft unbedeutende Dinge mit abgehobener Bedeutung ausgefüllt.

          Reply
          1. 12.4.3.1.1

            Kruxdie13

            @Freidavon
            „…mit den Füßen fest auf dem Boden stehen. Ich bin mir nicht sicher ob die Esoteriker dazu gehören. In der Esoterik werden oft unbedeutende Dinge mit abgehobener Bedeutung ausgefüllt.“ – Die New Ager/Esospinner gewiß nicht. Der normale spirituelle Mensch ganz natürlicherweise schon.

          2. 12.4.3.1.2

            Venceremos

            @ Freidavon
            Ich bin kein Esoteriker (falls Sie dies auf mich beziehen möchten) , können Sie das nicht unterscheiden ? Dann urteilen Sie über etwas, das Sie gar nicht kennen.
            Mich würde wirklich interessieren, wer von den Leuten, die hier schreiben anderen oder wenigstens einem anderen konsequent bis zum Letzten beistehen würden. Ich glaube, es dürften nicht allzuviele sein. Man schlägt vielleicht seine Schlacht lieber in Wortgefechten, aber diese Zeit wird bald enden.

          3. 12.4.3.1.3

            Freidavon

            „Mich würde wirklich interessieren, wer von den Leuten, die hier schreiben anderen oder wenigstens einem anderen konsequent bis zum Letzten beistehen würden. Ich glaube, es dürften nicht allzuviele sein.“
            Für diejenigen mit Familie steht das wohl außer Frage.
            Ich muß zugeben, Esoteriker und sprirituelle Menschen, gläubige Menschen, bewegen sich für mich auf der gleichen Ebene,

          4. 12.4.3.1.4

            Venceremos

            @ Freidavon
            Ich hab nochmal festgestellt, dass Sie wirklich frei von Vorurteilen sind.

        2. 12.4.3.2

          Kruxdie13

          Spiritualität ist völlig natürlich. Wird natürlich von den NWOlern gerne esoterisch genutzt, siehe z.B. „vereinte Weltreligion“/New Age. Gegenteil der Esoterik ist die Exoterik, in der Analyse und Intellekt gut arbeiten. Schön ist es, beides fruchtbar zu verbinden. Das wird die kommende Zeit sicherlich bringen, kann ich mir gut vorstellen. „Spiritualität ist nicht beweisbar“, wird oft gerne als Argument vorgebracht. Nun, wenn ich sowas nehme, könnte ich genauso sagen, „Sie/Du können/kannst mir nicht beweisen, daß Du Frau/Kinder/Eltern liebst“. Also ist das dann nicht existent?? Das ist doch wohl zu einfach, das Ausschütten des Kindes mit dem Bade.
          Selbstverständlich ist es richtig, im Zuge der Aufklärung über Trollmachenschaften auch auf die vernebelnde Benutzung von Esoterik (New Age!) hinzuweisen, eine nüchterne und sachliche Art ist dafür sowieso sinnvoll, ganz ohne Frage. Wer sich jedoch mit der ungekünstelten (also natürlichen) Spiritualität beschäftigt und das in seinen Äußerungen (Kommentaren) auch ausdrückt, dem ist nichts vorzuwerfen. – Schwierig, das Falsche vom Richtigen zu unterscheiden? – Ja, selbstverständlich ist das schwierig. Das enthebt uns aber nicht dieser gestellten Aufgabe, genau da zu tun. Und das kann dauern und auch verschiedene Irrwege (ob New Age, Luci’s Trust, oder sonstwas) mit einschließen. Ich war früher mit Sicherheit ein Esospinner. Und auch („selbst“) heutzutage auf etwas hereinfallen zu können, davon kann sich niemand freisprechen, es ist menschlich und gehört zu den zu machenden Erfahrungen.
          Also kann ich doch nur schreiben, willkommen Larry Summers, mit Deinen Analysen, willkommen Venceremos, (auch) mit Deinen esoterischen Überlegungen und willkommen Maria Lourdes, die solches auf diesem Blog ermöglicht (und ihn ja in DA’s Sinne gut weiterführt).
          Und natürlich auch willkommen allen netten Menschen, denen ich hier begegne (z.B. X-ray).
          LG
          Kruxdie13

          Reply
          1. 12.4.3.2.1

            Venceremos

            @ Kruxdie
            Ich bin Christ, keine Esoterikerin ! Wenn das nicht mehr unterschieden werden kann, dann hat es keinen Sinn mehr, überhaupt etwas auf dieser Ebene zu sagen. Überlassen wir das Feld also dann den rein Intellekt-Orientierten, der linken Gehirnhälfte also. Wir werden sehen, ob dies erfolgreich sein wird und ob sie allein durch ihren Intellekt das Deutsche Reich zurückholen werden.
            @ Kurzer
            Ob Deine Spiritualität da noch einen Platz findet, musst Du herausfinden. Auch sie könnte untergepflügt werden !
            @ Q
            Falls Du hier noch liest und dieses mitliest, möchte ich Dich von Herzen grüßen und Dir dieses Anschauungsbeispiel ans Herz legen . Du kannst hier genau sehen, mit welchen Widerständen Du zu rechnen hast, wenn Du konsequent Deinem Herzen und Deinem inneren Wissen folgst. Den Mut dazu wünsche ich Dir, denn Du wirst, wenn Du Dir treu bleibst, ein Kind des neuen Zeitalters sein ! Ich wünsche Dir auch den dazu notwendigen Schutz !
            Deine ‚Schwester im Geist‘ !

          2. Kruxdie13

            @Venceremos
            Warum unterscheiden? Ich bin Christ und spirituell.

        3. 12.4.3.3

          nordlicht

          @venceremos
          Jetzt erst recht solltest Du den persönlichen Kontakt zu Larry suchen!
          Mit scharfem Verstand allein (Larry’s Kompetenz) wird es keinen Sieg über die „bösen Geister“ geben.
          Horst Mahler hat sehr recht, wenn er sagt, der größte Fehler der Hitler-Bewegung war ihre materialistisch geprägte Grundhaltung.
          Daher ist heute eine spirituelle Ergänzung (Deine Kompetenz) dringend erforderlich, um die „böse Liebe“ der Widersacher um 180° zu drehen.
          Bitte sei gnädig gegenüber Larry, der seinen Irrtum sicher einsehen wird, wenn er einst mit Dir an Deinem Küchentisch sitzt.
          Und vielleicht wirst auch Du dann einräumen, dass einige Deiner wortreichen Beiträge nicht immer zum Thema passten.
          Möge unser glorreiches Ziel alle Eitelkeiten vergessen lassen!

          Reply
          1. 12.4.3.3.1

            Wërner

            @ Nordlicht
            Das sehe ich genauso. Hier ist jetzt mal wieder unser „Kurzer“ gefragt. Seine Vermittlungsbemühungen und -erfolge sind doch schon Legende, warum sollte er auch in diesem äußerst schwierigen „Fall“ nicht auch erfolgreich wirken.

          2. 12.4.3.3.2

            Venceremos

            Mein liebes Nordlicht !
            Dir hab ich mich immer sehr verbunden gefühlt und verwandt im Geist. Du bist für mich ein Stück Deutschland, wie ich es liebe und kenne, Du bist echt !
            Wir haben hier schon vor langer Zeit (10/11) unsere ähnlichen Erinnerungen an früher geteilt, was wir mit den Eltern erlebt haben und so. Bleib Du weiter auf diesem Blog bitte, Menschen wie Du sind so wichtig für Deutschland und eine Hoffnung für mich.
            Für mich ist dies hier ein Zeichen, dass ich ganz in die Praxis gehen und das Virtuelle besser aufgeben soll, es ist alles von Täuschung und Verleumdung durchsetzt und ich empfinde im Moment ganz viel Ekel. Wie soll man denn auf solche Deutschen vertrauen, die für ihr Ego jeden in die Tonne hauen würden.
            Du gehörst zu den wenigen, die verstanden haben, worum es mir geht und dass es auch Tragweite hat und Folgen, das Ganze, wenn wir die geistige (nicht intellektuelle) Dimension ausblenden. Es kommt mir aber gerade jetzt alles sehr sinnlos vor, man steht daneben und kann es nicht aufhalten, was sich da anbahnt. Der Materialismus hat womöglich auf der ganzen Linie gesiegt zur Gaudi unserer tatsächlichen Feinde.
            In einem bin ich mir sicher: Lupo wäre traurig über so manches, was hier geschrieben wird.
            Grüß mir bitte ‚Aus Liebe zu Deutschland‘ !
            LG
            G.

          3. 12.4.3.3.3

            Freidavon

            Na Wërner wie auch immer,
            ein Studium der von Larry ausgearbeiteten Liste sollte ergeben, das dein Bruder „kurzer“ wohl an einigen Widerhaken dieses Rasters normalerweise hängenbleiben würde.

          4. 12.4.3.3.4

            Gast

            Es ist nicht sein scharfer Verstand allein, der Larry Summers auszeichnet. Er ist den Besten ähnlicher als die meisten zu begreifen in der Lage sind und sein grosses Plus ist, er ist frei. Das weckt tief verwurzelte Aggressionen.

          5. 12.4.3.3.5

            Wërner

            @ Freidavon
            Die Blogchefin sollte einen neuen Strang eröffnen, mir wird das zu eng hier.

      4. 12.4.4

        jackcot

        Völlig richtig! Trifft den Nagel auf den Kopf!

        Reply
      5. 12.4.5

        primal

        Und was wäre jetzt so schlimm daran hättest du eine Entschedung „Gefühlsmässig“ (Uuuuh…Grusel) getroffen ?
        Ist Autentizität was schlechtes ?
        Also Leute ich sags gleich:Ich bin leicht zu Verwechseln mit nem Troll.Ich kann auch mal fünfe gerade sein lassen.Aber,ich bin nicht Wirklich ein Troll.Keine Ahnung wie ich nach Island kommen sollte ^^
        Obwohl…wo kann man sich da anmelden zum Trolligen Geldverdienen ? Kennt einer ne Addresse ?
        Ausserdem bin ich der Überzeugung das ihr alle Trolle seid.Beweist mir das Gegenteil :mrgreen:
        Man kann ewig darauf rumkauen und kommt doch nur zu einem Schluss:Papier ist Geduldig.

        Reply
    5. 12.5

      Morgenrot

      Metakommunikation: Das, was man nicht mit Worten, bzw. unterschwellig mitteilt. Das kann durchaus so wichtig wie das Gesagte oder Geschriebene sein. Die Palette reicht vom Grobschlächtigen bis zur feinsinnigen Ironie. Die brd bringt es natürlich nur bis zum Grobschlächtigen. Als Beispiel des Letzteren fällt mir eine Textpassage im Buche Die Wiederkehr des Schönen von Richard W. Eichler ein. In einer Ausstellung zur Malerei des 3. Reiches in Stuttgart Anfang der 70er Jahre wurden alle Bilder auf den Boden gestellt und schief an die Wand angelehnt, um den Bildern sogar das Sein als Bild abzuerkennen. Daß die Kunst des 3.Reiches weggeschlossen wird ist ja auch eine Mitteilung und man kann daraus vieles, besonders aber die Angst der Nichtskönner und Rechthaber vor einer Sofortniederlage erkennen.
      Ansonsten werden gewisse Begriffe im btd- bzw. Gutmenschensprachgebrauch i.a. mit Gänsefüßchen versehen, um ihnen auch damit die Rechtschaffenheit oder Normalität abzusprechen, ein besonders niederträchtiger Aspekt der Verdrehung aller Begriffe.

      Reply
      1. 12.5.1

        Venceremos

        Metakommunikation ist nicht das gleiche wie analoge Kommunikation oder die Beziehungsebene (Watzlawik), das wäre das Unterschwellige, nicht mit Worten Gesagte, der Ton, die Gestik, die Mimik.
        Metakommunikation ist das Sprechen über die Art und Weise, wie Kommunikation betrieben wird, sie deckt die Strategien auf und kann deutlich machen, mit wem man es da zu tun hat, welche Absichten er verfolgt und welche rhetorischen Strategien er anwendet.

        Reply
        1. 12.5.1.1

          Morgenrot

          Danke für diese Begriffserhellung. Ich habe mir einfach die Bedeutung aus den Teilen „Meta“ + „Begriff“ zusammengereimt, etwa wie bei der „Metaanalyse“, die mehrere Untersuchungen bündelt und dann das Ganze von einem höheren Standpunkt aus in Betracht zieht; oder der Metaposition im Benzolring u.dgl. mehr.
          Wenn denn als Teil der Metakommunikation auch die Freund-Feind-Bestimmung gilt, dann geht es darum, wie der potentielle Freund zu erreichen sei. Ich glaube, wir wissen, mit wem wir es als Feind zu tun haben, welche Ziele er verfolgt und was seine rhetorischen Strategien anbelangt, und das reicht, wie ich oben sagte, vom brd-typisch rein Grobschlächtigen bis zur subliminalen Manipulation mit Schlüsselwörtern (Leugner, Lager, Überlebender, Verschwörung, Nazi, oder die immer öfters auftauchende Zahl 6000000, auch als als Zehnerfaktoren von 6, also eine Art suggestiver Atmosphäre). Andererseits schafft unbefangenes und freies Reden von Deutschland eine gleichfalls suggestive, jedoch positive Atmosphäre.
          Sie schrieben in einem anderen Kommentar, Sie hätten Kommunikation in der Oberstufe unterrichtet. Wenn so etwas schon unterrichtet wird, weshalb zieht der Unterrichtete i.a. dann keine Schlüsse daraus? Oder wird das brd-üblich auch irgendwie mit Hitler in Verbindung gebracht, um ja kein Denken in die falsche Richtung aufkommen zu lassen? Leider gab’s dieses Fach zu meiner Zeit auf dem Gymnasium noch nicht.
          Schönen Gruß
          Morgenrot

          Reply
          1. 12.5.1.1.1

            primal

            Immer wieder Beruhigend für mich bestätigt zu bekommen das der Feind immer irgendwo da draussen ist.
            Natürlich ist er niemals in der eigenen Leber.Oder gar im mitdenkenden Darm.Das wär ja unangenehm…

          2. 12.5.1.1.2

            Venceremos

            @ Morgenrot
            Sie sind Teil des Lehrplans im Fach Deutsch in der 12, die Kommunikationsmodelle, in manchen Bundesländern zumindest. Wenn die Schüler die Theorie erfahren, dann heißt das noch lange nicht, dass sie es in der Praxis auch sinnvoll anwenden würden, was ihnen gut täte. Sie könnten sich so manche Bauchlandung ersparen (zum Beispiel durch das Wissen über Metakommunikation oder über symmetrische und asymetrische Redesituationen) und auch viel wacher mit den Medien umgehen.
            Vor Jahren noch wurden NS Reden von berühmten Leuten zum Thema “Politische Rede” als Anschauungsmaterial für Demagogie regelrecht auseinandergenommen, nach ihren rhetorischen Mitteln durchforstet. Du kannst Dir das gelenkte Schema dahinter (aber von niemand durchschaut) sicher vorstellen.
            Ich kann Dir aber auch versichern, dass es Schüler dieser Alterstufe waren, die mich in den 90ern mit dem für sie unerträglichen Schuldkomplex der Deutschen konfrontierten. Ich hatte lange Gespräche mit solchen Schülern – ich spürte, dass sie ein Recht dazu hatten, dies zu sagen – und irgendwie haben sie mich auf den Trip gebracht, den Funken gezündet, weil sie witterten, dass etwas nicht stimmt. Das ist mir bewusst geworden, als ich viel später gezielt anfing zu erforschen, was mit dieser Gesellschaft nicht stimmt.
            Den jungen Leuten hab ich alles gewidmet, was ich tue. Ich will, dass sie noch eine Zukunft haben können, genauso wie mein eigenes Kind, und wenn ich mich dabei in die Nesseln setzen sollte, ist es mir scheißegal !
            LG

          3. primal

            Mag schon sein das du ihnen die Kommunikation beibringst aber,ich denke dass das warum ! das eigentliche ist was man Verstehen sollte.Die beste Kommunikation haben Naturvölker.Und das Erstaunlicherweise auch ohne Kommunikationswissenschaften Studiert zu haben.
            Ob Meta Zeta oder Peta Kommunikation die ja eigentlich nur eine aufgehübschte Formulierung des allen bekannten „zwischen den Zeilen Lesens“ ist – Man wird Automatisch immer Lernen die Tiefe von Gesprächen auszuloten weil Emotionen immer mitschwingen und egal welche Inhalte zum eigenen Vorteil,der aber auch ein nicht Wahrgenommener Nachteil sein kann,wie auch immer nutzen.Was ja auch Sinn der ganzen Übung ist und nicht an sich schlecht sein muss.
            Ab dem Moment als man etwa den Papuas Baumwollshirts und Sicherheitsschlösser für ihre Hütten gab,hat sich das Konfliktpotential bei denen Verschärft.Sie sind Misstrauischer ihren eigenen Nachbarn geworden.Man kann auch sagen das die Art der Kontrolle von aussen durch „Geschenke“ Verändert wurde.
            Das gleiche Passiert in Schulen.Man „Schenkt“ etwas,was der Mensch zum Überleben nicht braucht.Er ist nicht in der Verfassung diese Art der „Geschenke“ zu Verarbeiten.Was man daran sieht das die Menschen gerade eben nicht die Waffentechnologie durch mehr „Bildung“ Verringert haben,sondern genau das Gegenteil gemacht haben.
            Man könnte also beinahe sagen das die Waffe an sich das genaue Gegenstück der „Bildung“ oder eben der „Intelligenz“ ist.
            Der Griff in den Zaubertopf der Buchstaben,hat uns zwar einerseits sogenannten „Wohlstand“ gebracht,andererseits auch dessen eindeutigen Zerfall durch seine Eigendynamik die ausschliesslich auf Ausbeutung des Lebensraumes ausgerichtet ist.
            Die „Gier“ ist also genauso bei den Papuas im Kopf zu Hause,als auch bei den Rothschilds und Rockefellers und wie sie alle heissen.Die ist sogar bei den Affen zu Hause…Und wenn die die Möglichkeit hätten eine Rakete zu Bauen,würden die das auch machen.Orang Utans haben dagegen eher eine Art Buddah – Mentalität.
            Warum also Regelt das Unbewusste bei dem einen Menschen das „Wissen“ in diese Richtung und bei einem anderen in eine andere Richtung ?
            Hervorhebung von mir:
            „Metakommunikation ist nicht das gleiche wie analoge Kommunikation oder die BEZIHUNGSEBENE* (Watzlawik), das wäre das UNTERSCHWELLIGE*, nicht mit Worten Gesagte, der Ton, die Gestik, die Mimik.
            Metakommunikation ist das Sprechen über die ART* und WEISE*, wie Kommunikation betrieben wird, sie deckt die Strategien auf und kann deutlich machen, mit wem man es da zu tun hat, welche ABSICHTEN* er verfolgt und welche rhetorischen Strategien er anwendet.“
            Die Art und weise wie Kommunikation betrieben wird,ich nehme an von einem Menschen?,ist Generell immer von seiner vormals Geprägten „Beziehungsebene“ abhängig so dass das „Unterschwellige“ eine Übergeordnete Dominanz unbemerkt ausübt.
            Wenn „Meta“Kommunikation Erfolgreich wäre,könnte man Menschen die im Koma liegen Verstehen was sie sagen…
            Wenn „Meta“ Kommunikation Erfolgreich wäre,könnte man damit Vorhersagen machen wer sich wann wie Zwangsläufig Verhalten wird weil er es ja muss.Du könntest Präzise Vorhersagen wann ich etwa auf die Toilette gehen muss und solche Sachen denn,diese Handlung Unterliegt ja nicht der „Beziehungsebene“ sondern unterliegt der Strategischen Organisation meines Hirnstammes.
            Und mehr noch:Du müsstes ganz genau den Zeitpunkt Vorhersagen können welche Biene wann was wie machen wird.Denn…es ist ja alles der Kommunikation Unterworfen ohne die nicht mal eine Biene oder eine Ameise Überleben könnte.
            So gesehen ist der Begriff „Kommunikation“…nein anders:Kommunikation allein auf die Menschliche Sprache zu Reduzieren wird dem Begriff nicht gerecht und führt ihn im Wesentlichen sogar ad Absurdum.Milde gesagt…
            Was ich,nicht nur,bei der „Meta“ Kommunikation sehe ist meiner Natur Entsprechendes ganz Simples:Die Kontrolle durch immer mehr und mehr und mehr Teilung.Damit die Ablenkung vom eigentlichen noch besser und mit noch mehr Rechtfertigung Funktioniert.Selektive Wahrnehmung ist also dann das Ergebnis.
            Und das sie Funktioniert – darauf kannst du Wetten…
            Noch was ganz Wichtiges wie ich denke:Man könnte zwar die „Absichten“ Erkennen,was ich im übrigen bezweifle,aber das sagt noch lange nichts darüber aus,auf welche Art und Weise dieser Mensch diese seine Absichten Entwickelt hat.Und das sollte aber genau das Ziel eines jeden Menschen sein.Zu Erkennen warum und vor allem wie ! sich seine Absichten,eben unter welchen Umständen,Entwickelt haben.Wenn das nicht das Ziel sein sollte,also die Befreiung vom Joch der Endlosen Wiederholungen,ist ein weiteres Versagen des ganzen Unausweichlich.
            So,Essen will gegessen werden 🙂
            LG

          4. 12.5.1.1.3

            nemo vult

            @Venceremos
            Lass Dich nicht beirren.
            Vencer mos

          5. 12.5.1.1.4

            nemo vult

            @Primal
            Hut ab! Das war mal was interessantes.
            Nicht die Waffe (MetaKommunikation) tötet, sondern der Zielende mit dem Finger am Abzug, oder?

          6. primal

            Ja sicher stimmt schon aber,der Mensch neigt eben dazu immer neue Waffen zu Erfinden.
            Wenn er die Kurve kriegen sollte (oha,Krieg im Wort…) dann braucht er nicht mehr neue Waffen um zu Verteidigen was man nicht Verteidigen braucht.
            Die beste Waffe sozusagen ist,erst gar keine zu haben.Und das gilt auch für das Militär.(Wenn nur die Ausserirdischen nicht wären die uns Fressen wollen…gruselgrusel) 😉
            Oder anders gesagt:Die beste Abwehr ist,erst gar keine zu haben.Und schon brauch man nicht mal den kleinsten Finger krumm zu machen,yo.
            Abwehr Stinkt genauso wie Angriff…weil ja alle Emotionen,besonders Angstgefühle,auch Gerüche als Signal aussenden.
            Beispielsweise könnte man den Umgang mit Mobbing im Internet den Teenagern besser beibringen,damit sie sich nicht Unnötigerweise Umbringen,indem man Lehrt das es nur etwas ganz Simples wie Schrift ist die man da sieht.Und,was am wichtigsten ist – das Bewusstsein dafür schärft das man sich zu Hause in Sicherheit befindet !
            Was im übrigen auch Instinktiv bei vielen der fall ist wenn sie sich in Sexuellen Posen zeigen.Was ja auch ganz natürlich ist,denk ich mal.
            Wo war ich äähm…soviel Sex hier 😉
            Ja,wenn man also Lernt sich selbst und seine Reaktionen auf bestimmte Reize zu Erkennen,hat man quasi eine art „Waffe“ ist zuviel gesagt aber,eben eine möglichkeit mehr bestimmte Dinge sozusagen durch Unterwanderung des Angriffs mittels des altbekannten und Bewährten „bleib cool“,beinahe Spielend abzufedern so das man keinen Schaden davonträgt oder eben weniger,falls gewünscht.Kostet aber mehr 😉

          7. 12.5.1.1.5

            nemo vult

            Speiübel wird mir von deiner Antwort, aufschlussreich. Nenne Dich Komiker: Wormtongue

          8. 12.5.1.1.6

            Venceremos

            Nemo Vult
            Ich weiß, dass Du mich verstehst, das freut mich ! Es ist auch nicht meine Absicht, hier einen Kampf auszutragen, woran sich nur die Meute der ‚Wadenbeißer‘ erfreuen würde, die hier so gern aus der Anonymität hervorschießt bei ‚geeigneten Anlässen‘ ;). Es ist mir auch klar, wie schnell man sich bei dem Bloggeschreibe verwickeln lässt in zermürbende Wortgefechte, die im Niemandsland enden, wobei möglicherweise alles verdreht wird, was man als Botschaft rüberbringen will. Es ist möglich, mit Worten so zu arbeiten und es wird häufig so gemacht mit dem Ergebnis, dass Du deine eigene Textaussage in der fremden Interpretatin und Bewertung nicht mehr wiedererkennen kannst :). Wenn es auf die Spitze getrieben wird, könnte man es ‚Demagogie‘ oder ‚Rabulismus‘ nennen ;).
            Das Hauptproblem sehe ich dabei darin, dass Texte von vielen nicht mehr richtig gelesen und vor allem verstanden werden. (Das ist leider auch die Tragödie bei vielen unserer Schüler). Der Inhalt und die Bedeutung der Botschaft können dabei völlig baden gehen. Sehr schnell aber werden Sätze aus dem Zusammenhang gerissen, der Inhalt und die Bedeutung manchmal völlig verdreht und missbraucht, um sie als Waffe gegen den Schreiber einzusetzen oder auch nur um seine eigene kleingeistige Aggression daran abzuarbeiten. Ein solches Spiel finde ich nicht fair, ob es bewusst oder unbewusst betrieben wird, und es führt nicht zu einem Ziel, das uns allen dient, sondern nur zur Zerfleischung im Kleinen – Teile und Herrsche lässt grüßen und auch die, die sich daran freuen.
            Weil man also nutzlos soviel Kraft verschleudern kann, werde ich mich zurückhalten und nicht die vielen Dinge schreiben, die gesagt werden könnten, weil der Aufwand von Zeit und Nutzen für mich in keinem Verhältnis zueinander steht.
            Auch ist mein Ego nicht so fett, dass ich in irgendeiner Hinsicht hier siegen müsste ;), ich habe meine Energie und mein Herz anderen Bereichen / Zielen gewidmet.
            Zum Beispiel werde ich meine Zeit am Wochenende den Menschen geben, die ich liebe, was ich für wichtiger halte, als hier virtuell herumzuturnen.
            Und wer lesen kann und Botschaften (auch die zwischen den Zeilen) gut erfassen kann (wer überhaupt Menschen gut einschätzen kann), der kann sich schon sein Bild machen, worum es im Ganzen geht – auch über das Gesagte hinaus – um den muss ich mir keine Sorgen machen !
            Ein gewisses Problem, das sich hier gezeigt hat, hat auch mit dem Unterschied von ‚männlichem und weiblichem Sprechen‘ zu tun, das ist mir persönlich sehr gut bekannt, nicht nur beruflich :). Leider funzt auch immer wieder der Mangel an Respekt gegenüber Menschen herein, weil ja gewisse Sicherungen bei der Internetkommunikation ausfallen. Das gibt Konflikten schnell scharfe Konturen, bietet aber auch erstaunliche Möglichkeiten zu Charakterstudien, mehr als manchen Schreiber lieb sein dürtfe ;).
            Dir ein schönes Wochenende Nemo – und den anderen auch 🙂 !
            PS: Deinen Vorschlag, dass sich interessierte Leute mal treffen sollten, finde ich übrigens prima ! GsD habe ich in meiner Stadt eine solche Gruppe gefunden, das entlastet sehr !

          9. thom ram

            @venci
            so ich näher als 12000km sein werde, will ich dabei sein. unbedingt.

          10. 12.5.1.1.7

            Venceremos

            Georg Löding
            Wenn ich jeden meiner Sätze permanent mit den oben gegebenen 17 Punkten abgleichen müsste, dann werde ich lieber taubstumm (oder nur stumm), dann kann ich wenigstens die Wortgefechte meiner lieben Mitmenschen noch akustisch verfolgen :mrgreen:
            Und ich wette, vielen anderen geht es auch so :)!
            Für mich ist eine solche Vergewaltigung des Denkens und des Sprechens das Ende jeder natürlichen und spontanen Kommunikation. Erleiden wir solche Einschränkungen nicht schon genügend durch die stalinistische Waffe der ‚Political Correctness‘, die gegen die Meinungsfreiheit in diesem Land installiert wurde, und auch noch erfolgreich ? (von §130 mal ganz abgesehn, der zeigt die Fratze ungeschminkt !).
            Seltsam, wenn es um Beschimpfung und verbale Angriffe gegen Menschen im Internet geht, da wird oft überhaupt kein Maulkorb genommen und es kommt meist auch wenig Protest gegen solche Entgleisungen.
            Na ja, einen Vorteil hat es, es kann deutlich zeigen, mit welcher Qualität von Menschen wir es in der Masse zu tun haben (mal so als Querschnitt) – und die Qualität der Deutschen, die würde eine so erhebliche Rolle spielen für einen erfolgreichen Befreiungskampf – die RD wissen das am allerbesten, behaupte ich mal 😉 !

          11. primal

            Das stimmt.

          12. 12.5.1.1.8

            Morgenrot

            Venceremos:
            Danke für die aufschlußreiche Antwort. Wir leben ja in einem Zeitalter, in dem alles Normale Kopf steht und den Kindern schon von klein auf das Widernatürliche beigebracht wird. Umso mehr freut es mich von jemandem vor Ort zu erfahren, daß die jungen Leute sich gegen die Lüge, den ihnen vorgeschriebenen Selbsthaß, die Abtrennung ihrer Vergangenheit durch Verleumdung ihrer Vorfahren und ihrer Nation, ihres Blutes und die daraus folgenden Erpressungen auflehnen. Insofern ist so ein Fach Kommunikationslehre von großem Nutzen, da man den Grund für das Gefühl des Belogen- und Verleumdetwerdens erkennen kann, also praktisch den Apparat der Manipulationstechniken. Bei allen wird das natürlich nicht anschlagen, es gibt ja auch unter den jungen Leuten schon Vernagelte, die glauben, es handele sich bei den antideutschen Verleumdungen um etwas Spaßiges, eine Gelegenheit zum Dreinhauen auf die Nazis und Preise gibt es dafür von Staats wegen ja auch.
            Primal hat vielleicht schon recht damit, daß die Kommunikationslehre eigentlich nur auch durch eigenes Nachdenken Erkenntliches biete, aber das ist ja bei fast allem so. Der Unterricht lenkt das vielschichtige und oft richtungslose Denken auf Nutzen bringende Bahnen. Ja, ich hätte diesen Unterricht bestimmt genossen, da mich immer das Wie und Weshalb meiner Antriebe besonders interessiert hat.

          13. 12.5.1.1.9

            Venceremos

            @ Morgenrot
            Der Mensch durchschaut normalerweise nicht von Natur aus die Strategien der Kommunikation, je argloser und naiver er ist um so weniger. Was man damit machen kann, sieht man ja zum Beispiel auf Blogs. Kommunikation-Strategien und Rhetorik können direkt als Herrschaftsinstrument eingesetzt werden und es geschieht auch immer dort, wo es um MACHT geht, um nichts als die MACHT. Deshalb kann ein bisschen Schulung darüber (gerade in der Schule) nichts schaden, um durchschauen zu lernen und auch ein Verteidigungsinstrument an die Hand zu bekommen für den verbalen Schlagabtausch (besser wäre ein Austausch ;)). Nur kann dies natürlich nicht wirklich ausgereizt werden, solange alle in einer Matrix stecken, in einem perfekten Lügen- und Täuschungsystem. Also der Kampf um Wahrheit und Befreiung aus der Knechtschaft hat unbedingten Vorrang. Sich mitteilen und behaupten können im Austausch mit dem sozialen Umfeld hat aber überall und jederzeit seinen Stellenwert, es gibt dem Menschen ja auch Selbstwertgefühl.
            Das Thema ‚Kommunikationslehre‘ war nur Teil des Deutschunterrichtes, mir hat jedoch Literatur im Unterricht viel mehr Spaß gemacht und dabei kann man wirklich bis an die Wurzel des Menschseins kommen und es kann sehr, sehr politisch sein. Psychologie ist dabei auch noch im Spiel und ein Lehrer hat da schon einige Möglichkeiten an der Hand, die er nutzen kann, hoffentlich für Erkenntnisprozesse bei den Schülern und zu ihrem Wohl und ihrer geistigen Freiheit! Indoktrination verachte ich.
            Die Bearbeitung der sogenannten ‚Antiutopien‘ (Warnungen vor autoritären zukünftigen Gesellschaftsmodellen) z.B. hat bei einem Teil der Schüler schon Spuren hinterlassen, das hab ich herausfinden können (bei Ehemaligen) und es hat mich gefreut.
            Überhaupt hab ich bei zufälligen Treffen von ehemaligen Schülern schon manche positive Überraschung erlebt im Zusammenhang mit der Wahrnehmung unserer realen gesellschaftlichen und politischen Wirklichkeit, und das lässt mich hoffen. Aufwachen geschieht im Schneeballsystem und da hat sich viel getan in den letzten drei Jahren.

          14. primal

            „Der Mensch durchschaut