lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.085 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.085 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Es geht nicht mehr um Terra-Germania – es geht um alle faulen Eier

Posted by Maria Lourdes - 09/10/2013

INFOIn diesem Artikel lernen Sie die 17 taktischen Regeln des Desinformanten – 

Unseriöse Diskussions-/Desinformationstaktiken

Ein Artikel verfasst von Larry Summers für Lupo-Cattivo-Blog, mein Dank, sagt Maria Lourdes!

Es geht nicht mehr um Terra-Germania – es geht um alle faulen Eier. 

Am 30. Sepember 2013 erschien hier im Blog unten nochmals eingestellter Artikel über dubiose Machenschaften und Aktivitäten von Bezahlschreibern auf der Seite Terra-Germania. Durch diese Veröffentlichung ist der Lupo Cattivo Blog verstärkt in den Fokus der Systemlinge geraten, was bereits bei den Kommentaren zu diesem Text deutlich zu spüren war. Wird dieser unerfreulichen Entwicklung nicht entgegen gewirkt, drohen Zustände, die die Aufklärungsarbeit auch auf dieser Seite erschweren. Ziel muß es daher sein, alle aufrichtigen Leser in die Lage zu versetzen, die Aktivitäten von Bezahlschreibern zu erkennen und zu entlarven.

Bezahlschreiber bedienen sich ganz bestimmter Desinformationstechniken, um auf den Meinungsbildungsprozess von Bloglesern Einfluß zu nehmen. Die Verlaufsmuster deratiger Auftritte sind im Grunde immer dieselben. Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. Nachfolgende Auflistung zeigt die beliebtesten Desinformationstechniken, die so oder in abgewandelter Form immer wieder zum Einsatz kommen.

Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten – Unseriöse Diskussions-/Desinformationstaktiken 

Ob bei einem Streitfall im persönlichen Umfeld, einer Debatte über politische Themen oder bei der Aufklärung eventueller Regierungsverbrechen geopolitischen Ausmaßes, immer dann wenn eine Lüge mehr persönliche Vorteile bringt als die Wahrheit oder die Wahrheit sogar enorme persönliche Gefahren für eine Person oder Gruppierung birgt, treffen wir auf dieselben illegitimen Diskussions- bzw. Desinformationstaktiken.
Jene Person oder Gruppe die die Lüge aufrechterhalten will, hat die Fakten nicht auf ihrer Seite und muß deshalb versuchen, Fakten zu unterdrücken, falsche Fakten zu erfinden und vor allem: eine echte Diskussion über die Fakten zu vermeiden.

Der Einsatz folgender Taktiken kennzeichnet also Personen oder Gruppen die zum persönlichen Vorteil die Wahrheit unterdrücken wollen:

1. Reagiere empört, beharre darauf daß dein Gegner eine angesehene Gruppe oder Person angreift Vermeide die Diskussion der Tatsachen und dränge den Gegner in die Defensive. Dies nennt man auch das “Wie kannst du es wagen “-manöver.

2. Denunziere den Gegner als Verbreiter von Gerüchten, ganz egal welche Beweise er liefert. Falls der Gegner Internetquellen angibt, verwende diesen Fakt gegen ihn. Beharre darauf daß die Mainstreampresse und die Establishment-Geschichtsschreibung einzig und allein glaubwürdig sind, obwohl wenige Superkonzerne den Medien-Markt unter sich aufteilen und die meisten Historiker “dessen Lied singen wessen Brot sie essen”.

3. Attackiere ein Strohmann-Argument: Übertreibe, übersimplifiziere oder verzerre anderweitig ein Argument oder einen Nebenaspekt eines Arguments des Gegners und attackiere dann diese verzerrte Position. Man kann auch einfach den Gegner absichtlich mißinterpretieren und ihm eine Position unterstellen, die sich dann leicht attackieren läßt. Vernichte die Strohmann-Position in einer Weise die den Eindruck erwecken soll, daß somit alle Argumente des Gegners erledigt sind.

4. Assoziiere den Gegner mit inakzeptablen Gruppen: Spinner, Terroristen, Rechtsradikale, Rassisten, Antisemiten, paranoide Verschwörungstheoretiker, religiöse Fanatiker usw. Lenke damit von einer Diskussion der Tatsachen ab.

5. Stelle die Motive des Gegners in Frage. Verdrehe oder übertreibe jeden Fakt um den Gegner aussehen zu lassen als handle er durch eine persönlichen Agenda oder anderen Vorurteilen motiviert.

6. Stelle dich blöd: Ganz egal welche Beweise und logische Argumente durch den Gegner vorgelegt werden, vermeide grundsätzlich jede Diskussion mit der Begründung daß die Argumentation des Gegners keinem Sinn ergibt, keine Beweise oder Logik enthält.

7. Erkläre, die Position des Gegners sei ein alter Hut, schon tausendmal durchgekaut und daher nicht der Diskussion wert.

8. Erkläre, das Verbrechen oder Thema sei zu komplex um jemals die Wahrheit herausfinden zu können.

9. Alice-im-Wunderland-Logik: Suche nur Tatsachen die deine von Beginn an festgelegte Position unterstützen und ignoriere alle Tatsachen die ihr widersprechen.

10. Setze gesellschaftliche Position mit Glaubwürdigkeit gleich: “Wer bist du schon daß du diesem Politiker / Großindustriellen/ Großkapital usw. wem auch immer so etwas unterstellen kannst!”

11. Verlange, daß dein Gegner den Fall komplett auflöst. Verlange unmögliche Beweise. Jede Unklarheit beim Gegner wird gewertet als argumentative Bankrotterklärung.

12. Provoziere deinen Gegner bis er emotionale Reaktionen zeigt. Daraufhin kann man den Gegner für seine “harsche” Reaktion kritisieren und dafür daß er keine Kritik verträgt.

13. Erkläre pauschal große Verschwörungen als unmöglich durchführbar da viel zu viele Menschen daran beteiligt sein müßten und die Sache ausplaudern könnten. Ignoriere den Fakt daß bei einer großen illegalen Operation die einzelnen ausführenden Abteilungen voneinander abgeschottet sind und nur soviel wissen, wie sie für die Ausführung ihres Teils der Operation benötigen. Ignoriere den Fakt das eine strenge Hierarchie besteht, jeder nur seinen Befehlen folgt und keine unbequemen Fragen stellen darf.

14. Wenn der Gegner sich nicht durch die genannten Taktiken kleinkriegen läßt, fahre einfach solange fort bis der Gegner ermüdet und sich aus Frustration zurückzieht.

15. Suche nach flüchtigen Rechtschreib- oder Grammatikfehlern oder verbalen Ausdrucksfehlern, um den Gegenüber als doof zu klassifizieren. Lenke damit vom Inhalt seiner Rede ab.

16. Wenn du mit jemandem in einem Blog u.ä. schreibst/diskutierst, tauche immer mit einem 2. oder 3. Mann auf, dass der Gegner den Eindruck gewinnen muss, er stehe alleine mit seiner Meinung. Die Masse der Schweigenden Gaffer und amüsierten Zuschauer ist immer erschreckend hoch, so dass kaum Gefahr besteht, dass sich jemand einmischt und den in der, durch Gaffer, nur scheinbaren “Minderheit” in Schutz nimmt.

17. Sollte es gar nicht anders gehen oder du entlarvt/enttarnt wirst, so komme dem Gegner aufs Minimalste entgegen und fordere ihn im großzügigen Gegenzug dazu auf, schier Unmögliches aufzulären! (“Erkläre und Beweise mir nur die Wirkungsweise von Homöopathie. Dann finden wir bestimmt eine Einigung!” (Und das Spiel beginnt von vorne, bzw. du hast gewonnen, weil der Gegner wieder Argumente liefert, die du mit einem der 16 Regeln kontern wirst.)

Nach der Entlarvung der Seite Terra-Germania durch den Lupo Cattivo Blog erschienen im Kommentarbereich dieses Blogs eine ganze Reihe verdächtiger Schreiber, die trotz erdrückender Beweise den Versuch unternahmen, die Sache unter den Teppich zu kehren.

Ein Schreiber, der hierbei ganz besondere Aktivitäten an den Tag legte, war ein gewisser „Obersturmführer“. Vergleicht man dessen Aussagen mit den oben stehenden 17 Regeln der Desinformation, so stellt man schnell fest, daß hier viele dieser Techniken ganz gezielt zum Einsatz kamen. Interessierten Lesern sei geraten, sich die unten stehenden Kommentare von „Obersturmführer“ genau durchzulesen und sie mit den Desinformationsregeln zu vergleichen. Das Ergebnis ist in der Tat verblüffend.

Nachdem ich den Schreiber „Obersturmführer“ schon eine ganze Weile kenne, habe ich mir die Mühe gemacht, mir verschiedene von ihm im Lauf der Zeit gemachte Aussagen sowie seine aktuellen Kommentare einmal genauer anzuschauen.

Den hierbei entstehenden Eindruck habe ich in folgendem Kommentar zusammengefaßt: hier

Dieser Kommentar sollte eigentlich den Schlußkommentar zum Thema „Terra-Germania ein faules Ei“ darstellen. Die vorgelegten Beweise für die dubiosen Machenschaften auf dieser Seite sind in der Tat erdrückend. Wer aber glaubte, diese zum damaligen Zeitpunkt bereits seit einer Woche geführte Diskussion, die längst durch neuere Beiträge nach hinten gerutscht war, sei damit beendet, wurde schnell eines Besseren belehrt.
Ganz offensichtlich konnten sich bestimmte Kreise mit dieser Faktenlage nicht abfinden. Wenn eine Widerlegung der erhobenen Vorwürfe schon nicht möglich war, so wollte man der Diskussion wenigstens noch einen neuen Anstrich geben, so daß sich außenstehende Leser zum Schluß mit einem völlig anderen Thema konfrontiert sahen.

Zu diesem Zweck bediente man sich erneut bestimmter Desinformationstechniken, so wie oben beschrieben. Insbesondere wurde versucht, das Thema durch Anschneiden eines völlig anderen Themas zu verwässern. Als geradezu ideal gelten hier esoterische Themen. Das für den Desinformanten wirklich Schöne daran ist die Tatsache, daß esoterische Themen weder zu beweisen noch zu widerlegen sind. Wer als normaler Schreiber darauf einsteigt, läuft Gefahr, in eine nicht enden wollende Diskussion verstrickt zu werden.

Wenn sich aber die Bezahlschreiber, so wie im aktuellen Fall geschehen, die Bälle auch noch gegenseitig zuspielen, dann erweist sich die Verwässerung des Hauptthemas als unumgänglich. Esoterische Themen bieten für den Desinformanten zudem den Vorteil, daß Irrlehren des Weltenfeindes darin geradezu ideal verpackt werden können.

Welcher Leser ist in Bezug auf diese Thematik nicht schon einmal mit diesen Irrlehren konfrontiert worden? Sehr beliebt ist hier die Behauptung „Wir alle sind eins“, gleich gefolgt von „Du bist Gott“. Beides taucht in der aktuellen Diskussion übrigens auf. Hierbei handelt es sich freilich um NWO Propaganda erster Güte. Obgleich auch esoterische Themen mit Sicherheit über einen wahren Kern verfügen, neige ich aus genannten Gründen dazu, diese aus politischen Themen strikt heraus zu halten. Es gibt im Weltnetz genügend Portale, wo esoterische Themen mit Eifer diskutiert werden. Aufgrund der sehr häufig mißbräuchlichen Einstreuung derartiger Themen in politische Diskussionen, sollte es nicht zuviel verlangt sein, esoterisch interessierte Leser auf entsprechende Angebote zu verweisen.

Insgesamt erweist sich die auf die Entlarvung der Seite Terra-Germania folgende Diskussion als Lehrstück für die Veranschaulichung von Desinformationstechniken. Im zwischenzeitlich recht langen Kommentarstrang sind Beispiele für praktisch jede der oben aufgelisteten Desinformationstechniken zu finden. Um die politische Aufklärung durch Trollaufritte nicht zu gefährden, müssen Leser für diese Thematik sensibilisiert werden. Deshalb wird dringend empfohlen, die aktuelle Diskussion unter dem Aspekt hierbei eingestreuter Desinformationsversuche zu verfolgen.

Insofern sei auch den Schreibern “Obersturmführer“, “Sitte“, “Silberlegion“, “Thomram“, “Vegetarierin“ und wie sie sich sonst noch nennen für dieses vermutlich ungewollt erteilte Lehrstück in Sachen Desinformationstechnik gedankt.

Frei nach Goethe erscheinen diese wie ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft.

Linkverweise Maria Lourdes:

PDF – Es geht nicht mehr um Terra Germania

Terra-Germania ein faules Ei – das System läuft Amok – Wir leben in Zeiten, in denen immer mehr Menschen die Lügen der Mainstream-Medien durchschauen. Diese Entwicklung wurde vor allem durch das Internet eingeleitet, wo in den letzten Jahren freie und unabhängige Nachrichtenportale und -blogs wie Pilze aus dem Boden schossen. Für das herrschende Politsystem entsteht dadurch das Problem, daß gegen den Volkswillen getroffene politische Entscheidungen auf immer stärkeren Widerstand stoßen. Konnten die wahren Hintergründe und Konsequenzen dieser Entscheidungen bislang noch durch Systempropaganda übertüncht werden, so erkennen dank des Internet immer mehr Menschen die wahren Absichten der herrschenden Clique. hier weiter

Bezahlte Studenten für Positive Propaganda – Troll Patrol – Israelische Studenten werden bezahlt, um das schlechte Image ihres Landes aufzupolieren. In Tel Aviv haben finanzschwache israelische Studenten einen neuen Weg, um ihre finanzielle Not zu lindern: Schnelles Geld für positive Tweets und “Gefällt mir”-Klicks an den richtigen Stellen. hier weiter

“Troll Patrol” – EU beschliesst Einsatz von “Meinungsagenten” im Netz – Wie dem englischen Telegraph und anderen Medien in den letzten Tagen zu entnehmen war, hat die EU beschlossen in Foren und EU-kritischen Blogs in den Kommentaren im Vorfeld der EU Parlamentswahlen durch bezahlte Agitatoren die zunehmend EU kritische Haltung vieler Europäer wenigstens teilweise abzuwenden. hier weiter

Wie man uns das Denken abgewöhnen will – Politik wird über ihre Köpfe hinweg gemacht. Damit die Wähler trotzdem schlucken, was man ihnen vorsetzt, wird die öffentliche Meinung durch gesteuerte und bezahlte Kampagnen massiv beeinflusst. Albrecht Müller deckt auf, wer diese Kampagnen steuert und wie wir manipuliert werden. Die öffentliche Meinungsbildung und damit auch die politischen Entscheidungen werden von kleinen Zirkeln und sehr großen Interessen bestimmt. hier weiter

Die Umerziehung des deutschen Volkes – Nach dem Zweiten Weltkrieg begannen die Westalliierten eine in der Weltgeschichte beispiellose Umerziehung des deutschen Volkes. Mit einem Zulassungssystem hatten sie ein wirksames Mittel in der Hand, eine gigantische Gehirnwäsche zu steuern: »Wir bekämpfen den Charakter der Deutschen. Im angeborenen Bösen der deutschen Denkungsart – der Art des gesamten deutschen Volkstums – ist das Problem der Welt zu finden.« Die Umerziehung der Deutschen nach 1945 war eines der prägendsten Ereignisse der Nachkriegszeit. hier weiter

854 Antworten to “Es geht nicht mehr um Terra-Germania – es geht um alle faulen Eier”

  1. Gast said

    Warum wurde ich geblockt?

    • Du wurdest nicht geblockt, Du bist in der Spam-Schleife gelandet!

      Gruss Maria Lourdes

      • Gast said

        Wie kommt man da rein und vor allem wieder raus?
        Es sind einige Kommentare den Bach hinunter gegangen, aber was soll’s, wird schon seinen Sinn haben – ganz sicher 😉

        „Wenn man persönlich in eine solche Sache verwickelt ist, steht es einem besser zu Gesicht, sich zurückhaltender zu äußern PUNKT.“

        Zitat VegetARIERin, die Versalien wecken sicher nicht nur bei mir ungute Erinnerungen. Kann natürlich ein Zufall sein, falls es einen solchen gibt.

        Gruss Gast

      • @ Maria

        Darf ich bitte…. also es iss grade fertig geworden und dampft noch:

        • Anti-Illuminat_999 said

          Hab es mir angehört und muss wieder eine Kritik raushauen
          Krippenplätze und Kindergärten gehören zu jenen Einrichtungen die Schädlich sich. Ein Kind braucht seine Eltern und das System versucht mit genannten Einrichtungen dem Nachwuchs so früh wie möglich ihre Gehirnwäsche zu verpassen.(Frankfurter Schule)

          Was mir in deinem Video auch auffällt ist, dass du keine Ahnung von der Frankfurter Schule hast(Du Glücklicher). Es geht um Gehirnwäsche. Ein ehemaliger Deutschlehrer versuchte uns zu erklären das wir unbedingt noch mehr Ausländer reinholen müssen, damit das Rentensystem nicht zusammenbricht. Sämtliche Aufgaben in Deutsch waren so verfasst das man sie nur gut lösen kann wenn man auf die Gehirnwäsche dieser illuminatisch geführten Freimaurerlogen eingeht. Ich gebe dir jetzt mal ein pdf Dokument von meiner Deutsch Abiturprüfung. Lies dir alle 4 Texte durch. Der Oberknaller ist der 4 Text indem Hitler geklont wurde und sich die Frage stellt ob der Klon jetzt böse ist. Vielleicht erkennst du dann warum gewisse Menschen bei uns in der BRiD so sind wie sie sind.

          http://de.scribd.com/doc/175696282/Abi-2009

          Entschuldige für die schlechte Qualität aber ich habe keinen Scanner.

          Gruß

          • „An meine Landsleute“ – ein kleiner Schock durchzuckte mich.
            Da braucht es keine Kirche mehr den Leuten SCHULD einzureden.
            Sehr geschickt des Schuldkult!

          • Das mag sein, Anti-Illu, was Du schreibst – aber ich konnte doch nicht im Film ganz offen sagen, was das für Typen wie Horkheimer einer war ganz genau sind… aus bestimmten Gründen.

            Jedoch muß ich auch offen zugeben, daß die Zionisten bei Euch in Westdeutschland Euch wirklich nochmehr in die Umerziehungsmangel genommen haben, als das bei uns der Fall war.

            Wenn ich da schon wieder in dem von Dir eingestelltem Link was von Tabubruch lese… weisst Du Anti-Illu: mittlerweile kann ich das Wort „Tabubruch“ einfach nicht mehr hören ohne nicht automatisch das Gefühl zu bekommen aus dem Fenster kotzen zu müssen.

            Und jetzt, 40 Jahre später nach all´den ganzen Tabubrüchen seit 68´ wäre es endlich mal an der Zeit, daß die alt68´er sich für ihre hirnlosen und in keinster Weise dienlichen Tabubrüchen mal entschuldigten – jedoch hat eine Entschuldigung ja immer was mit menschlicher Größe zu tun und ganz genau Die fehlt dem gesamtem linken Mistpack der 68ér.

            Ich bin schon sehr gespannt, was aus denen allen wird wenn der „freiheitliche“ Westen vollends in sich zusammenbrechen wird….. (also ich will mit denen auch danach Nichts zu tun haben.)

          • Anti-Illuminat_999 said

            lies dir alle 4 Texte durch. Die nachfolgenden Texte setzen dem noch eins drauf. Beim Gedichtvergleich wird der Napalmkrieg in Vietnam mit Hitler verglichen. Der bessere Vergleich mit der Bombardierung von Dresden wird natürlich verschwiegen. Beim 3. Text handelt es sich um die Gutmenschentristesse das man eher der Frau die fremd geht vergibt und dankbar für die heutige Zeit sen soll das es andere Werte in der Gesellschaft gibt(verdeckte Manipulation). Der Hitlerklon im 4. Text setzt dem ganzen aber noch eins drauf.
            Was ich dir gab war nur ein winzig kleiner Teil von dem was ich an Propaganda in meiner Schulzeit ertragen musste. Noch nicht erwähnt habe ich den Englischunterricht. In den Texten dort sollte die deutsche Sprache als nutzlos dargestellt werden und das NICHTS mehr ohne Englisch geht. Den Geschichtsunterricht kennst du ja. Bis auf die Tatsache das mir dort noch beigebracht wurde das Deutschland zu Kriegsbeginn Pleite war und der Wirtschaftsaufschwung dort nur auf Pump war.

        • Anti-Illuminat_999 said

          Ich will noch einen Nachtrag zu den Spitzhüten aus Bayern machen. Was wir da zeigen ist Lokalpatriotismus als Ersatz für den nicht erlaubten BRiD-patriotismus. In fast jedem Land der Erde läuft man mit mit nationalen Symbolen je nach Anlässe rum. Nur hierzulande nicht. Weil aber wir Bayern uns schon immer uns als eigenes Volk betrachten werden diese Symbole auch öffentlich zeigen. Bei der Reichsgründung wurde Bayern nur durch Bestechung(Schatz der Welfen) zum Reich hinzugeführt. Eine offene Begeisterung für Preußen gab es weder vom bayerischen Volk noch von der Obrigkeit. Bis heute sieht man sich vom Rest Deutschlands gesondert. Warum meinst du wohl das es bei Wahlen in Bayern immer zu komplett anderen Ergebnissen kommt als im Rest der BRiD? Die SPD gilt als die preußische Partei. Keiner von denen trägt Tracht oder spricht bayerisch oder sonst einen Dialekt. Deshalb wird immer wieder CSU gewählt. Als Opposition zur CSU gelten die freien Wähler die sonst auch nirgends wo anders in der BRiD gewählt werden.
          Auf was ich hinaus will: Warum zeigt man bei euch nicht auch preußische Symbole und Traditionen offen und patriotistisch? Warum zeigt man sich bei euch als ein Niemand ohne Identität. Ich denk mir das Honigmann gar nicht so falsch liegt mit seiner Aussage das
          Preußen ein Verrat ist. Die Obrigkeit will nicht das offen ein preußischer Stolz mit Preußens Gloria gezeigt wird. Und genau deswegen lehnst es auch du ab offen pro Preußen ab. Deine Aussage: „Ich stell mich och nicht hin: ICH BIN PREUßEN. Sowat mach ick einfach nich“. Es stellt sich KEINER in Bayern hin und sagt: I BIN BAYERN. Es geht bei uns lediglich um Identität und Tradition. Aber wir zeigen bei gegebenen Anlässe unsere Tradition und unsere Symbole. Also mein Aufruf als Bayer an dich als Preuße und deine preußischen Landsleute. Zeigt doch eure Identität. Macht doch öfters Umzüge mit dem Marsch Preußens Gloria und Pickelhaube. Zeigt doch die alten preußischen Werte. Zeigt eure Symbole und schämt euch dabei nicht. Ihr habt das geschafft was auch wir im Süden und auch im restlichen Europa nicht geschafft habt: Nämlich einen industriellen Aufschwung unter Beibehaltung Werte wie Pünktlichkeit und Stolz. Es ist keine Schande offen zu seiner Heimat und Tradition zu stehen. Ich weis als Bayer hat man ein anderes Traditionsempfinden. Bei euch Preussen sehe ich leider gar keines.

          • Stimmt hundertprozentig, was Du schreibst!

            Aufgrund der allierten Typen wurde Preußen ja in Potsdam verboten, na und so weiter… kennste ja diese Geschichte

            Der sogenannte Landtag im „Bundes“land brandenburg hatte es sogar fertig gekriegt uns unsere Brandenburghymne zu verbieten!

            Wiedermal das ganze Freimaurergerotze, daß sich hier erdreistete uns Vorschriftgen zu machen angefüllt mit jeder Menge Sackgesichtern, lebensversagern, Systemschmarotzern, Hosenscheissern, Dienswagenabhängigen und anderen Unwertlingen!

            Hier nochmal unsere Brandenburghymne, geschmackvoll eingespielt aus besseren zeiten:

          • Anti-Illuminat_999 said

            Danke für das Video. Die alten preußischen Märsche haben was. Und lass dich von der illuminatisch geführten Freimaurerscheiße nicht beeinflussen und steh in Zukunft ein bisschen mehr zu deiner Heimat. Auch wenn es noch so unterdrückt wird

    • Gabi said

      Zions wankt und wir mussen endlich anfangen das zu begreifen……………die Juden setzen nichts mehr durch…………Homoehe,
      Klimaschwindel,Zinssystem-Geldsystem……………….Wahlmanipulationen………..alles fliegt auf………wir mussen aber durchhalten und
      anfangen auf die Juden zu zeigen die uns umbringen wollent…………….wie u.a. die Rothschildfamilie.

      Der Kampf hat gerade erst begonnen und wir haben eine gute Chance……………..

  2. Danke – für die gute Übersicht.

    Diese Techniken setzen die Globalisierungs-Fanatiker ein:

    1. vor allem in Foren
    2. in Bewertungen von z.B. systemkritischen Büchern bei Amazon siehe z.B. http://www.amazon.de/gp/product/3000432914
    3. bei öffentlichen Diskussionen.

    Als Trost sei gesagt, daß dies auch bereits vor 90 Jahren so lief.

    „Kritische Fragen werden dann gern als „Verschwörungstheorie“ abgetan – und nicht ernsthaft behandelt. Einfachste naturwissenschaftliche Fragen werden nicht beantwortet z.B. warum neben den 2 Zwillingstürmen ein weiterer Wolkenkratzer in sich zusammensackte – und nicht thematisiert wurde. Warum die Art des Zusammenfalles wie eine kontrollierte Sprengung erfolgte … und hunderte Fragen mehr (9/11).

    Über alle System-Medien hinweg erscheint dann die Berichterstattung wie gleichgeschaltet (z.B. NSU + 9/11). Kritische Fragen werden nicht zugelassen bzw. lächerlich gemacht und diffamiert – von den Verschwörungs-Praktikern.

    Wenn der Zweifel aber soweit um sich greift, daß z.B. bezogen auf 9/11 bereits 1/3 der US-Amerikaner und mehr Europäer der offiziellen Version nicht glauben wollen, dann wird eine sogenannte kritische Bewertung der Einwände der „Verschwörungstheorie“ vorgenommen, wobei dann einige völlig absurde Einwände eingebaut werden, um die gesamte Kritik als lächerlich erscheinen zu lassen.

    Kommunikations-Strategen nennen das „Überidentifikation“. Garniert wird diese Art der Kommunikation mit relativierenden Signalwörtern wie „angeblich“, „vermeintlich“, „unsäglich“, „krude“, „umstritten“…

    Geht es um Prozesse gegen internationalistische Kapital-Verbrecher z.B. in Rußland, werden diese gern als „politisch motiviert“ charakterisiert – ohne daß die eigentlichen Hintergründe aufgezeigt werden z.B. auf welche ehrliche Art und Weise bestimmte Oligarchen an ihr gigantisches Vermögen gekommen sind.

    Oder Zersetzungs-Aktivisten wie Pussy Riots werden als Kämpfer für die Menschenrechte bewundert und Prozesse gegen Kirchenschänder wieder als „politisch motiviert“ charakterisiert. ….“

    Auszug aus: http://www.gehirnwaesche.info/

    • kulissenschieber said

      Willst Du zur Quelle mußt Du gegen den Strom schwimmen. An der Quelle angekommen kannst Du die Protokolle der Gelehrten von Zion zur Hand nehmen und lesen/lernen von welchem Gedankengut die Trolle ausgehen. Daher hatten es dir deutschen Blauäugler auch so furchtbar schwer das zu verstehen was ablief. Kein aufrichtiger Mensch kann sich vorstellen was das für verfaulte Gehirne sind die sich sowas ausdenken.

      • Satyr primal said

        Es gibt immer noch eine Möglichkeit mehr zur Quelle zu kommen…

        Laufen 😉

        • Venceremos said

          @ Satyr Primal

          Hat’s Dich auch endlich auf Lupos Seite verschlagen, “ (Heidelberg), Du ländlich Schönste Du “ … ? !
          Aber ich muss Dich warnen, Dein Humor könnte auch hier missverstanden werden und Du landest schneller im Trolltopf als Dir lieb ist 😉 !

          LG an den Bären !

          • primal said

            Hier scheint ja beinahe die gesamte ehemalige Honigmann Elite rumzuschwirren 😉

            Schönste bin ich hoffentlich mal im nächsten Leben.Nur mal so wegen der Abwechslung.

            Aber ja,ich war mal nen schöner Mann g*

            Hat jedenfalls mal n Schwuler zu mir gesagt.

            Ach Seuftz…was war ich mal Jung.Nagut du sicher auch aber…komm,das ist doch nicht das selbe oder ? 😉

            Du kannst dafür besser,lass mich überlegen…besser…besser…äähm ^^ bis nachher oder so 🙂

          • jackcot said

            Venceremos schleich Dich. Du bist oben im Artikel als Troll enttarnt.
            Kaum zu fassen diese Dreistigkeit !

          • Venceremos said

            @ Maria

            Lupo hat mal einen fiesen Kommentar gegen mich gelöscht, weil er verstanden und akzeptiert hatte, worum es mir ging. Das habe ich Lupo nie vergessen. Er hat Leute richtig beschützt und Gemeinheiten hat er nicht geduldet und dieses auch begründet.
            Der Verfasser geiferte zunächst und trollte sich dann, um dann später als „Geläuterter“ wiederzuerscheinen :).

        • Venceremos said

          PS: Wenn „Waschmaschinen“ zuviel kiffen, dann blicken sie nicht mehr durch oder werden missverstanden 🙂 !

          • primal said

            Das Erinnert mich an was bloss…^^ Hat da mal einer…mit Waschmaschinen eine geraucht ?…nee oder ? ^^

            Dein Nick sagt mir schon was aber…ich weiss nicht mehr wer du bist ? Weiblich Männlich ?

            Machst du bitte mal eine Handbewegung ?

            Gut…

            Hast du mal Fotos vom Lande an Unzivilisierte Vorlaute Tunichtgute Verschickt ?

            Hat deine Arbeit nicht nur mit der Sorge um Patienten in Entfernteren Urzeitlichen Gegenden zu tun ?

            Dann weiss ich wer du bist… 🙂

          • primal said

            Oder weiss ichs doch nicht ?

          • Venceremos said

            Primal, ich hätte Dir schon ein besseres Gedächtnis zugetraut 😉 ! Du hast eben zuviel geschrieben, stimmt’s, sonst hättest Du nicht die großartigen Dialoge mit x-ray beim HM vergessen. Das hat dadamäßig zum besten gehört, was es dort gab 🙂 !
            Wer ich bin, darüber kannst Du Dir mal selbst den Kopf zerbrechen. Wenn alles so flüchtig ist, dann lohnt sich der Aufwand des Schreibens tatsächlich nicht.

            LG

            • thomram said

              @venci
              He, Venci, wieder ma inn Wald gehen und durchschaufen scheint mir für dich anjesachd.
              Bezüglich Trollerei und „daneben weil Eso“ fällt mir auf, dass sich viele Menschen hier über das globale Wirrspiel beschweren, und dann selber Wirrspiel aufziehen oder doch Hand bieten, es weiterzuführen.
              Dabei sind diese Menschen nicht Trolle, machen das nicht mit Absicht. Sie bemühen sich, zu klären und bohren sich weiter und weiter in immer engere Betrachtungsweise hinein.
              Grüsse vom möglicherweise doch Troll.
              @Larry
              Uebrigens an Larry ein Kompliment. Mir ist in meinem Leben schon Vieles vorgeworfen worden, aber dass ich falsch spiele, das ist ein Novum. Danke für die neue Erfahrung, Larry.
              Du meinst, mein Dank sei ironisch gemeint?
              Du irrst. Er ist echt.
              So verrückt sind Esoteriker.
              Letzteres war ironisch.

            • primal said

              Doch habe ich dich Erkannt Gilrun.Wo ein xray,da ist auch die Gilrun nicht weit.
              Ich hatte nur Berührungsängste und war eben Überrascht dich und xray hier Wiederzufinden.

              Ich weiss das du ein grosses Herz hast und mir meinen holprigen Ignoranten Einstieg hoffentlich Verzeihen magst.

              Es tut mir Wirklich Leid Gilrun ! Ich bin eine Typisch Oberflächliche Waage mit der Sucht nach ständig neuem Unfug.

              Du und xray habt nichts falsch gemacht (natürlich nicht du Honk ! ^^)

              Meine Angst vor Verpflichtungen hat mich auch davor abgehalten Telefonkontakt zu Pflegen.Ich habe eine Seltsame Furcht vor zuviel Kontakten (als ob du welche hättest du Einhandsegler ^^)

              Vielleicht werd ich auch nie wieder Schreiben (mach bloss keine Versprechungen Grobi)

              Zur Zeit finde ich alles Frustrierend.Man Kämpft gegen Windmühlen.Auch gegen seine eigenen.Ewig geht es bei einigen um die selben Marginalien…Wie sollte es hier anders sein.Einen Vorteil sich zu Erhoffen findet nur im Schlaf statt,wenn überhaupt.

              Ein Troll per se ist man schon wenn man Schreibt.Da braucht man nicht mal ein Bezahlschreiber zu sein.

              Gilrun – Ich werde ab und zu hier reinsehen und Fruchtlose Kommentare Schreiben.Ich hätte wohl besser damals gleich mit euch mitkommen sollen.Dennoch,die Honigmann Geschichte ist für mich vorbei.Ich muss mich damit abfinden das man keine Lösungen will.Wie sollte das auch Funktionieren.Das Loslösen vom Körper ist leider nicht Vermittelbar.Und der Mensch ist eben so wie er ist.

              Ja,es war Wirklich ein grosser Spass damals 🙂 Vielleicht ist ja noch nichts Verloren,wer weiss… 🙂

              Ich Liebe euch alle…! 🙂

          • Lichtpfad said

            Ich lese normalerweise nicht soviele Stränge,
            aber bei diesem habe ich mich amüsiert 🙂

            Honigmann Geschichte. Ich glaub ich weiss was das war.
            Die Sache mit dem Handzeichen?
            Ich hab so gelacht. 🙂

      • Christian said

        Wenn man die Protikolle gelesen hat,wird einem bewusst wie die Geschichten wirklich waren.Immer schon fand ich seltsam wie
        alles abgelaufen sein sollte.Es war nie logisch.

        Erst mit den Protokollen wird einem klar,warum Deutschland in einem zweiten 30.Krieg vernichtet wurde und warum Europa und er
        Rest der Welt leidet (mehr oder weniger).

      • Christian said

        Die Protok……….waren auch f. mich ein Aufwecker.

  3. ewald1952 said

    Hat dies auf Der Geist der Wahrheit.. rebloggt.

  4. Hans Guenter said

    Paar Tipps von einem Veteranen des Internet:

    Nach Durchsicht von Kommentaren erst mal zurücklehnen und tief durchatmen. Sollte ein Kommentar besonders ärgerlich oder provozierend für einen selbst gewesen sein, mehrmals tief durchatmen. Sollten die Finger jucken und man sich kaum mehr zurückhalten können, Kaffee kochen und …… durchatmen.

    Danach sondieren, ob es noch einen Impuls gibt, was zu schreiben. Wenn nein, gut. Wenn ja, überlegen, WAS MAN ZUM THEMA BEITRAGEN KANN. Hat man nichts zum Thema beizutragen, bleibenlassen. Kann man es nicht bleiben lassen, Kommentar schreiben und …… ganz wichtig….. nochmal durchlesen. Sollte immer noch der Wunsch bestehen, das zu veröffentlichen, send klicken.

    Wenn es geht, nie auf Kommentare, die nichts zum Thema beitragen, eingehen. Der Troll als solcher will gefüttert werden. Bekommt er kein Futter, sucht er sich andere Weidegründe.

    Haltet die Ohren steif!

    HG

    • Friedland said

      Mückenschiß = Kuhfladen

      Sehr gute Handlungsanweisung, sollten a l l e !!! Schreiber beherzigen.

      Dann gäbe es auch weniger Müll auf den diesbezüglichen Seiten!

      Hier wird mittlerweile jeglicher Mückenschiß breitgetreten!

      z.B. Seitenweise Abhandlungen über irgendwelche unnütze Augenfarben, zum davonlaufen!!!

      • Venceremos said

        @ Friedland

        Ja, Herr Friedland, wir sollten vielleicht lieber das ‚Judenbeschimpfungsthema‘ noch stärker ausreizen – und wenn wir uns darüber sogar im Schlaf erbrechen sollten – und das auf jedem Faden, ob es hinpasst oder nicht – ein Pflichtbeitrag pro Tag und Schreiber dazu wäre vielleicht das Mindeste.

        Und das ‚Ossi – Wessi‘ – Spaltungs- und Projektionsthema (zur Entlastung der eigenen Defizite) – auch das sollte doch möglichst auf jedem Faden erscheinen. Dann darf man auch sicher sein, nicht zu den Trolls zu gehören ;).
        Vor allem ist dies der gemeinsamen deutschen Sache so zuträglich. Einen besseren emotionalen Unterboden könnten wir doch gar nicht haben für unser zukünftiges Handeln. Auch unsere Sympathiewerte steigen dadurch natürlich in unglaubliche Höhen, nichts mehr könnte uns widerstehen.
        Was sind die Deutschen doch für ein wundervolles ethisch und moralisch hochstehendes Volk, da kann ja nichts mehr schief gehen !

        Goethe, Schiller, Hölderlin, Kant … RDs, hört ihr mich ? Wir brauchen Euch alle nicht mehr, wir sind so genial und autonom und wir sind auch auf dem Höchststand unserer Kultur !!!

        • jackcot said

          Typisches Trollgewäsch. Zum Kotzen! Es wird Zeit, daß Du dich vertrollst.

        • Freiherr von Knicke said

          Einmalig.
          Nur für Venceremos.

          Ein Tip von mir.
          Hör als erstes den langsamen Satz aus der 9. Sinfonie von Beethoven,
          dann „der Einsame“ von Schubert (Wenn meine Grillen schwirren, bei Nacht am spät erwärmten Herd………..)
          und abschließend das „Kaiserquartett“ von Haydn.
          Dann dürfte Dir nichts mehr fehlen.

          Du bist in guter Gesellschaft – im Friedwald der „Trolle“ – dort unter der Esche ruht „Uwe“ und dort hinten, unter der Birke „W.“

          Aus alten Märchen winkt es
          Hervor mit weißer Hand,
          Da singt es, da klingt es
          Von einem Zauberland.

          Wo bunte Blumen blühen
          Im gold’nen Abendlicht
          Und lieblich duftend glühen
          Mit bräutlichem Gesicht.

          Und grüne Bäume singen
          Uralte Melodei’n,
          Die Lüfte heimlich klingen
          Und Vögel schmettern drein.

          Und Nebelbilder steigen
          wohl aus der Erd‘ hervor
          Und tanzen luft’gen Reigen
          im wunderlichen Chor.

          Und blaue Funken brennen
          Auf jedem Blatt und Reis
          Und rote Lichter rennen
          Im irren, wirren Kreis.
          Und laute Quellen brechen
          Aus wildem Marmorstein
          Und seltsam in den Bächen
          Strahlt fort der Widerschein.

          Ach könnt ich dorthin kommen
          Und dort mein Herz erfreun
          Und aller Qual entnommen
          Und frei und selig sein.

          Ach! jenes Land der Wonne,
          Das seh ich oft im Traum,
          Doch kommt die Morgensonne,
          Zerfließt’s wie eitel Schaum.

          (H. Heine)

          Liebe Grüße von Knicke (Troll, im Dienste der deutschen Klassik)

          • Der Freiherr gibt sich wieder mal die Ehre, wenn auch nur einmalig für Venceremos!

            Vielen Dank und liebn Gruss

            Maria Lourdes

          • Venceremos said

            Mein lieber Freiherr, ich schreibe Dir heute Nacht, wenn ich mehr Zeit habe. Ich hab Dich so vermisst !!!
            Vorher höre ich mir noch Deine Musik an 🙂 !

            Lieben Gruß !
            Venceremos

          • Venceremos said

            @ Freiherr Von Knicke

            Lieber Freiherr !

            Erst jetzt komm ich zum Schreiben, da ich mich um die Sippe gekümmert habe.
            Herzlichen Dank an Dich dafür, dass Du hier für mich Gesicht gezeigt hast, dies hat mich sehr berührt und gefreut ! Auch für die wunderbaren Musiktips bedanke ich mich sehr, ich habe sie genossen, besonders den 2. Teil von Haydns ‚Kaiserquartett‘, das Motiv vom „Deutschlandlied“, das ist mir richtig nahe gegangen ! Die Neunte von Beethoven lieb ich sowieso.

            Die Sache mit dem Trollfriedhof der alten ‚Lupo-Urgesteine‘, das liegt mir schwer im Magen und mein Verdacht ist, dass es etwas mit Inkompatibilität in mancher Hinsicht zu tun haben muss 😉 ; vielleicht auch mit der Tatsache, dass deutsche Idealisten auszusterben scheinen, deren Weltbild noch mühelos sogar Platz für ‚Religiöses‘ hatte beziehungsweise grundsätzlich eine erweiterte Sichweise erlaubte. Materialismus und Naturalismus scheinen sie hinweggefegt zu haben und der Herr Marx würde sich sicher freuen zu sehen, wie erfolgreich er doch seine Finger dabei im Spiel hatte ;). Der trommelt dort bestimmt auf seiner Wolke.
            In diesem ganz speziellen Friedwald übrigens, von dem Du sprachst, würde ich mir glatt die Buche aussuchen (die mag ich), denn unter der deutschen Eiche sind mir zu viele Wildschweine zugange, vor denen fürcht ich mich ein wenig ;).
            Leider haben sich ja auch Kurspa, Chaukeedar und noch einige andere dort ver-urnen lassen. Alernativvorschlag: Wir hätten auch alle zusammen nach Avalon oder vielleicht besser noch Camelot auswandern können, dort waren an der Tafel gerade mal ein paar Plätze frei – und ich kenne noch jemanden, der gern dort mit von der Partie sein würde. Deren Ethos war ja gar nicht so schlecht, finde ich. Wir könnten dort permanent auf Aventure gehen, den Gral suchen – bestimmt reizvoll !
            Ja, ich habe Dich vermisst auf diesem Blog, denn für mich warst Du einer der Besten bei Lupo, Deine Ironie vom Feinsten – unerreicht, hätte ich nie imitieren können, leider, und Deine Inspiration fehlt mir auch !

            Wo immer Du jetzt wirkst – vielleicht gar nicht mehr im Netz, sondern eher zwischen Bücherstapeln oder in der Praxis – ich wünsche Dir frohes Schaffen und sonst in jeder Hinsicht das Allerbeste 🙂 !
            Das Gedicht von Heine – ich kannte es noch nicht – finde ich übrigens wunderschön ! Man könnte versuchen, die Bilder zu malen oder zu gestalten, aber man kriegt’s sicher nicht so faszinierend hin, wie er schreibt. Das Gedicht hat mich übrigens zu dem Gedanken an Avalon inspiriert.

            Diese beiden Musikstücke, die Dir vielleicht auch gefallen, möchte ich Dir gern widmen:

            Beethoven, 3. Klavierkonzert, 2. Satz, das Largo in c-Moll 😉 (hat mich im Leben oft begleitet )

            die 4. Symphonie von Anton Bruckner (die Romantische 🙂 )

            Liebe Grüße von Venceremos an Dich !

            (Troll im Dienste einer verkannten Macht !)

          • Skeptiker said

            @Venceremos

            Es lohnt sich doch immer, die Kommentare noch einmal durchzulesen.
            Früher war Geist noch erlaubt.

            Nach den 17 Regeln aber bleibt nur noch wenig Spielraum.

            Gruß Skeptiker

          • Venceremos said

            @ Skepti

            Du bist ein Schatz auf diesem Blog und weißt es vielleicht selber gar nicht 🙂 ! Das musste mal gesagt werden !

            Übrigens find ich es saugeil, dass der Anti-Illu Abi Texte auf dem Blog eingestellt hat. Ja, es gibt diese Fallen, aber man kann sie auch umgehen – man kann seinen Schülern helfen, dass sie nicht völlig reintappen müssen ;).

            Lieben Gruß an Dich !
            Vence

          • Christian said

            Ich habe den Freiherrn vermisst…………er ist es,der Deutsche Kultur hier lebendig halten kann.Weiter……….weiter machen………!

          • Venceremos said

            @ Skepti

            Hier mal was gaaanz Altmodisches, ein altes Volkslied, das ich schon als Kind mochte (von einem der aussterbenden Männerchöre ;), echt altdeutsch – es gibt noch mehr Versionen davon.

            Hier die letzte Strophe, die anderen ähnlich romantisch:

            ……. Würdest du gleich einmal von mir getrennt,
            Lebtest, da wo man die Sonne kaum kennt;
            Ich will dir folgen durch Wälder, durch Meer,
            Durch Eisen und Kerker, durch feindliches Heer.
            Ännchen von Tharau, mein Reichthum, mein Gut,
            Du meine Seele, mein Fleisch und mein Blut!
            (Ännchen von Tharau, mein Licht, meine Sonn´
            mein Leben schließ ich um deines herum)

            Ist der Text nicht cool ? (Hoffentlich wird’s nicht wieder Wirklichkeit, das mit dem „feindlichen Heer“)

            So wurde Liebe mal zum Ausdruck gebracht – in einem Land vor unserer Zeit !

            LG Vence

      • Venceremos said

        Maria, Leute wie Jackcot können jetzt hier gern an meine Stelle treten. Ein enormer Zugewinn für den Blog !
        Und Larry sei für seine Glanzleistung gedankt !

        • thomram said

          @venci
          Im ernst. Waldspaziergang.

        • Menschenfreund said

          Hallo Venceremos,

          auch ich bin Christ (und mache daher um die Kirche lieber einen Bogen, weil sie die esoterische Seite des Christentums komplett ausgeblendet hat) 😉

          Ich lese deine Beiträge überwiegend gern, sofern sie das Thema nicht allzusehr verwässern. Betrachtungen des Geistigen zu vernachlässigen, war vielleicht der größte Fehler von ah, über den ich viel recherchiert habe und dem ich seitdem nur die besten Absichten, nicht nur für sein Volk, sondern für alle Menschen, unterstellen kann.

          Larry Summers‘ Informationen finde ich unentbehrlich und würde mir noch mehr Tiefe diesbezüglich wünschen – nunja, er schrieb ja mehrfach, er gehe an die ihm erlaubte Grenze, was ich verstehe und respektiere. Jedenfalls vertraue ich ihm und unterstelle ihm nicht, dich böswillig angeprangert zu haben. Ich kann mir vorstellen, dass Ihr einander deutlich näher steht, als Ihr beide glaubt.

          Schleiche dich nicht ob eines angepissten Egos von dannen, Venceremos. Mir scheint, du bist hier auf deinem Posten zum Wohle des Ganzen. Das ist nicht immer lustig …

          Gottes Segen!

          • Venceremos said

            Menschenfreund

            Aber es ist mir unmöglich gemacht worden über diese Dinge unbefangen zu schreiben, ich kann dies nicht mehr tun. Den Toleranzpegel finde ich auch sehr dünn !
            Eine Katastrophe ist es eigentlich schon, dass diese Zusammenhänge gar nicht begriffen werden. Du verstehst sicherlich, dass sie es erleiden werden in den kommenden Umwälzungen und dass dann auch deutlich sichtbar werden wird, was der einzelne Mensch wirklich wert ist.
            Durch die Dinge, die ich schrieb, macht man sich besonders verletzbar, ich wusste dies auch, es ist nicht nur das angepisste Ego!

            Alles Liebe für Dich !

          • Menschenfreund said

            Das ist so eine Sache, Venceremos.

            Auf diesem Blog geht es vorwiegend um Fakten, seien sie auch noch so wenig greifbar – da braucht es auch ein Stück Glauben.

            Die spirituelle Seite wird hier noch weitgehend ausgeblendet, doch ist sie eigentlich die primäre, weil sich hier in die Materie nur „Realitäten“ hineinmanifestieren können, weil sie auf der geistigen Ebene zuvor produziert wurden.

            Zion hat seine (Scheiß-) Aufgabe in diesem kosmischen Drama und man sollte den (insoweit unbewusst handelnden) Darstellerndennoch von Herzen danken, weil sonst kein Goy auf den rechten Pfad kommen würde.

            Fakten aufdecken – möglichst ohne Emotionen- und dann alle gemeinsam wieder in die Ewigkeit Gottes (Bewusstseinszustand) einlaufen. So stelle ich mir das vor.

            Das Joch abstreifen bedeutet nicht, es dem Monsterdarsteller (J) aufzuhalftern.
            Möge der letzte Vorhang aufgehen und die Szene, in der sich alle herzlich umarmen, Realität werden.

            • thomram said

              @Menschenfreund
              Du formulierst trefflich, was meine Ueberzeugung ist.

              Ich bin eben auch davon überzeugt, dass die äussere Realität Produkt unseres Innenlebens ist, um es salopp auszudrücken.

              Logischerweise sind sachliche Erörterungen früher, heute und morgen zwar vonnöten, gar keine Frage, und Spezialisten dafür brauchen wir unbedingt, doch schaffen wir die neue Welt nur, wenn wir sie in uns tragen.
              Aussen können wir rotieren bis zum Sanktnimmerleinstag. Innen muss es beginnen.
              Ich sags als Dritter. Vence hat es heute gesagt. Du sagst es.

          • Christian said

            Ds Christentum ohne die Kirchen ist viel reiner und viel besser zu vertragen.Es gibt aber auch Gemeinden in denen das Christentum
            nicht ganz versaut wurde…………! Der Katholischen Kirche sollte aber niemand mehr Kirchensteuer zahlen.

    • Kruxdie13 said

      Deshalb empfahl ich schon öfter, auf solche Leute überhaupt gar nicht mehr einzugehen. Links liegenlassen und nicht weiter beachten. Und denen, die sich immer noch von solchen Kritzeleien beeindrucken lassen, ist z.B. dieser Artikel (danke an Larry Summers) zu empfehlen.
      LG
      Kruxdie13

      • Menschenfreund said

        Volle Zustimmung,

        Beiträge die unter gewissen Nicks veröffentlicht werden, lese ich nicht einmal. Das kostet nur Zeit, selbst wenn man sie nicht kommentiert. Ein kurzer Segen im Namen Jesu Christi für solche verirrten Brüder ist aber immer drin 😉

        • Kruxdie13 said

          Das mache ich auch öfter so, „aha, dieser „Nick““, und weiterscrollen und eben nicht lesen.

  5. monalizani said

    Hat dies auf MonaLizani rebloggt und kommentierte:
    Was du unbedingt wissen solltest!

  6. Liebe Freunde, Liebe Maria, Lieber Larry

    ich nutze diesen Artikel, um meinen neuen Film hier einzustellen, der eigentlich kürzer ausfallen sollte.

    Es wäre sehr von Vorteil, wenn Ihr mir Eure Ansichten hiezu mitteilt, da ich gedenke, noch einen Zusatzfilm zu diesem Komplex zu machen.

    Nochmal zum besseren Verständnis: es geht hier NICHT um ganz normale Menschen aus Westdeutschland, sondern um die gesamte Dominanz, der seit 1990 zu uns eingeschleuster Typen, die Mitteldeutschland so gut wie platt gemacht hatten! Um DIE geht es!

    Ich grüße alle Menschen in Westdeutschland, die das ganze Spielchen der Auseinanderdifidirerei gründlichst begriffen haben nachdrücklichst ganz herzlich!

    • Kruxdie13 said

      Gruß nach Mitteldeutschland. Im Übrigen an alle Deutschen. Das Thema „divide et impera“ ist hier wie auch an vielen anderen Stellen verwendet.

    • Anti-Illuminat_999 said

      Ich habe mir jetzt beide Videos angeschaut. Teil 1 war Super Teil 2 hat stark nachgelassen.

      Jetzt meine Kritik:

      1.)Du trennst in „Ossies“ und „Wessies“. Das Problem ist aber die Generation 68 sowie die Frankfurter Schule. In Mitteldeutschland gab es das nicht in der Form.
      2.)Die meisten Mitteldeutschen haben sich West und Süddeutschen Lebensbedingungen mittlerweile angepasst. Vergiss nicht jene Mitteldeutsche die nach der Wende rübergekommen sind.
      3.)Deutschtum ist eine Ethnie und NICHT eine Gesinnung. Auch wenn es dir und mir nicht passt sind auch viele Antifanten Deutsche.
      4.)Ansbach gehört genau wie Nürnberg(siehe Teil 1) zu Franken. Also wird dort Fränkisch gesprochen. Dein ohnehin grottenschlechtes Imitieren der bayerischen Mundart hättest du dir sparen können.
      5.)Du beschwerst dich über Hetze gegen Ostdeutsche und hetzt gegen uns Bayern wo es NICHT gerechtfertigt ist. Du verwendest Wörter wie „Bayernschwein“ und schimpfst auf die „Mia san mia“-Mentalität. Ich verrate dir mal was. Privat rede ich NUR Bayerisch und weisst du auch wieso…. richtig aus dem selben Grund weil DU keinen Anzug trägst. Mia san mir bedeutet Wir sind wir und NICHT dieses hochdeutschsprechende(eigentlich ein Dialekt aus dem Großraum Hannover) 68er Gesocks. Zu DENEN will ich gar nicht gehören. In München sprechen ganze 3%!!! Bayerisch. Auf den Land sieht es zum Glück noch besser aus.

      • Darf ich Deine Ausführungen für den nächsten Teil mit verwenden ?

        Du schreibst mir eine super Steilvorlage für Dinge, die mich auch schon seit Jahren bewegen und beschäftigen.

        Danke Illu im Voraus!

        • Anti-Illuminat_999 said

          Erlaubnis erteilt. Aber stell die Hetze auf uns Bayern da ein wo sie ungerechtfertigt ist.

          • Ich hetze doch nicht gegen die Bayern!

            Aber auch unter den Bayern sind faule Eier – und DIE meine ich!

          • Anti-Illuminat_999 said

            Es gibt überall faule Eier. Grad in Bayern gibt es viele die sich genau so verhalten wie du in deinen Video beschreibst. Aber sich sprechen meist künstlichen hannoverischen Akzent. Und sie haben auch keine „Mia san mia“ Mentalität sondern eben dieses besserwisserische an sich.
            Über die schlimmsten hast du noch gar nichts in deinen Videos gesagt. Nämlich jene die alljährlich zur Grippeimpfung rennen. Die brauchst du nur anniesen und dann fehlen die 2 Wochen. So oft wie die krank sind sind die immer grimmig. Aber besserwisserisch bis zum Äußersten. Einer von denen behauptete mal ich hätte nur Glück weil ich kaum krank werde.

          • Anti-Illuminat_999 said

            zudem kommt noch hinzu das die fast gegen alles allergisch sind

          • Butterkeks said

            Wenn die Bayern nur allergisch auf die US Basen reagieren würden, das wäre toll. Aber da sind sie etwas blind.

            Ich kann den Adler verstehen, gut sogar, nur anhand seiner Texte.

            Die Arroganz der BRD Insassen ist ebenso grenzenlos, wie ihre Ignoranz. Aber am schlimmsten sind die ehem. West-Berliner.

            Der „wesi“ tendiert „Ossis“, eigentlich Mitteldeutsche, als Verlierer bis minderwertig zu sehen. Man hat in der BRD halt die US Propaganda verinnerlicht. Man denkt immer noch, daß die BRD gewonnen hätte. Auweia.
            Und speziell der Bayer denkt, er hätte „Aufbau Ost“ höchst selbst bezahlt.
            Ich konnte vor über 20 Jahren beim „Erstkontakt“ mit BRD Insassen nicht fassen, daß diese uns nicht als Deutsche sehen, so wie wir uns alle sehen. „Heim in Reich“ ist in der BRD irgendwie vergessen gemacht worden, man liebt die Besatzung.

            Ich denke, viele aus der ehem DDR haben sehr ähnliche Erfahrungen mit „Wessis“ gemacht. Und der Adler hat recht, man hat uns überall faule Westeier installiert, vom Bürgermeister an aufwärts, die alles an ihre BRD Seilschaften verscherbelt haben.
            Einer Parteiendiktatur ist durch die Nächste ersetzt wurden, teilweise noch schlimmer, da korrupter und krimineller. Viele dieser Eier sind als Dummschwätzer und „typisch Wessi“ verschrieen.

          • Anti-Illuminat_999 said

            @Butterkeks
            Ah weißt du. 1871 wurden wir gegen den Willen des Volkes ans Reich verkauft(Schatz der Welfen). Das war unsere 1. Besatzung. Zuvor war Bayern komplett unabhängig(Auch von Hochfinanz!!!! Die Illuminaten wurden 1785 verboten, Bayern warnte Frankreich vor der bevorstehenden Revolution). Jetzt hat man eine BRiD-Besatzung in Berlin, eine Ami-Besatzung in Washington, eine EU-Besatzung in Brüssel, eine Rothschind Besatzung in London bzw. in Jerusalem. Wir sind mittlerweile von so vielen besetzt das man die Amis mittlerweile nicht mehr wahrnimmt…

      • trojaner72 said

        Wenn ich mal was zur Kaufkraft in Württemberg sagen darf, so verdient hier ein ausgelernter Facharbeiter zwischen 1500 und 1600 Euro und auch nur dann, wenn er nicht gerade Bäcker, Konditor, Fleischer oder Frisör gelernt hat. Für eine 3 Zimmerwohnung bezahlt man hier zwischen 700 und 900 Euro kalt. Wenn sich hier einer ein Häusle bauen möchte, so darf er bei uns je nach Lage etwa 450 Euro pro qm Bauplatz hinlegen. Das einzig Gute ist, dass man hier noch über kurz oder lang eine Arbeit finden kann. Die bis 89` BRD war für die arbeitende Bevölkerung (da gehöre ich nicht mehr dazu, da ich erst etwa 93 mit arbeiten angefangen habe) ein Paradies, man brauchte nur mit dem Finger schnalzen und hate eine Arbeit, von der man mehr als nur gut leben konnte. Keiner musste Angst haben, dass er sozial ins Nirvana abrutschen würde da alles perfekt abgesichert war.

        Ich glaube 86 wars als ich mit meinen Eltern Urlaub im Bayrischen-Wald bei Passau machte und mein Vater etwa ein halbes Jahr zuvor ein Visum für die Tschechoslowakei beantragte um im besagten Urlaub die Stadt Prag zu besichtigen. Wir wurden dann dort selbstverständlich sofort als Wessis identifiziert und egal wo man hin kam von oben bis unten begafft als wäre man prominent. Man spürte ein sehr unbehagliches Gefühl des Neides um nicht zu sagen des Hasses auf uns. Wir sind damals nicht nach Prag um denen mal zu zeigen was für arme Schweine sie sind, sondern um diese wunderschöne Stadt kennen zu lernen.

        Wer jemanden hasst oder verabscheut, sollte sich mal fragen, ob er sich damit selbst einen Gefallen tut. Denn der meiste Hass innerhalb von Gesellschaften beruht doch meist nur auf Neid und Neid sind auslöser niederer Beweggründe die zu Mord und Totschlag führen und durch Selbsterkenntniss im Keim erstickt werden sollten. In unserer heutigen Gesellschaft ist Wohlstand nichts selbstverständliches mehr und wenn ich heute so einen Prolet in seinem Porsche sitzen sehe, so frage ich mich wie tief er seinem Chef oder gewissen Leuten in den Arsch kriechen musste, um einen Job zu finden mit dem man sich solche Dinge kaufen kann. Es gibt Leute, die alles tun um sich Dinge zu kaufen um diejenigen zu beeindrucken die sie nicht leiden können. Das und die Tatsache der Angst vor dem sozialen Abrutschen sind der Grund weshalb es die BRD noch gibt.

      • monopoli said

        Weisste Anti-Illuminat,
        die Ossis haben sich weitaus schlimmeres anhören müssen und da hat auch keiner zwischen den guten und den schlechten Ossis unterschieden.
        Wir sind alle pauschal doof, faul, indoktriniert, arbeitslos, Russkie, Ostfriesen, entweder rechte oder linke (je nachdem auf was man gerade einprügeln will), westlich von Sibieren lebend, nur gut fürs ficken und andere äußerst nette Worte, der Wessi findet das „lustig“…

        Ihr habt unsere Heimat, unsere Leistungen, unser Land und uns entwertet. Ihr vergiftet uns mit eurem gestrecktem Dreck das ihr Lebensmittel nennt und vergiftet die Gehirne unserer Kinder mit eurer flachen Schulbildung. Ihr könnt nen Jägerschnitzel nicht schätzen, weil ihr Formfleisch und Schnitzel ausm Toaster fresst. Ob wir euch hassen? Nein, wir verachten euch nur.

        Ihr wollt keine Kollektivhaftung? Ihr wollt lieber in gute und böse Jungs getrennt werden? Nun dann schlag ich euch vor das ihr euren bösen Jungs mal ordentlich in den Hintern tretet, bis sie lernen sich zu benehmen und für all das gerade stehen. Aber das habt ihr nicht drauf. Und dabei hätten gerade die Bayern ne menge bayrischer Ärsche zu versohlen.

        Wir haben euch in unserem Lande in aller Herzlichkeit willkommen geheißen, als Freunde und Landsleute, aber ihr habt nur gestohlen. Ihr konntet euch nicht benehmen und gerade die bayern waren die gierigsten, schlimmsten und bösartigsten von allen. Wir sind für euch nur Bundesbürger zweiter Klasse, Sklaven die man ausplündert über die man sich „lustig“ macht wenn man sie beleidigt. Ihr kriegt schon Komplexe wenn man das Wort DDR in den Mund nehmt und bei Sozialismus beisst ihr wie nen tollwütiger Hund um sich… Oh ja euch muss man die Engel mit den Teufel austreiben.

        Wer von euch guten Jungs ist für die Ossis auf die Straße gegangen? Wir können es euch sagen – niemand.
        Und wer von euch hat protestiert das man den Westatommüll nach dem Osten verklappt? Niemand.
        Wer von euch regt sich darüber auf das die Knastbauten neuerdings alle im Osten gebaut werden damit ihr nicht seht wieviel Verbrecher euer System produziert? Niemand.
        Und die Irren und Asylbewerber quartiert ihr auch in unsere Heimat ein, ohne uns zu fragen.
        Wer von euch weiss das dieser ganze Gendreck nach Ostdeutschland geschleppt wurde? Niemand.
        Ihr denkt ihr habt unser Land aufgebaut? Ihr glaubt wohl an Sandmännchen? Ach ne, das habt ihr ja auch ausm Osten gestohlen.
        Und euren Soli könnt ihr auch behalten, der dreht hier eh nur ne Ehrenrunde.

        Ihr wollt keine Sippenhaftung? Aber anders lernt ihr das ja nicht. Der Adler ist noch viel zu lieb mit euch.
        Der schont euch noch… Mir gehts darum das der Tritt euch alle trifft unzwar so das es richtig weh tut,
        damit ihr endlich merkt was ihr den Ossis angetan habt. Man nennt das „unterlassene Hilfeleistung“ oder „Gaffen“.

        Und für Trojaner die Info: ein ausgelernter Facharbeiter bekommt hier nicht zwischen 1500 und 1600 Euro sondern zwischen 1200 und 1250 und der muss schon 5 Jahre arbeiten damit er auf 1500 kommt, was man einem Wessi vom ersten Tage an gibt. Und natürlich läppert sich das auch bei der Rente. Aufstieg kann er ganz vergessen, er ist ja Ossi, bei der mittleren Ebene ist schluss. Daher gibt es fast keinen Ossi in Leitungsfunktionen. Man hat hier Meister und Ingenieure wieder als einfache Arbeiter eingestellt.

        Der Durchschnittsossi verdient 23% von dem was ein Wessi im Süden verdient. Der ist nicht nur arm der ist einer der ärmsten EU-Bürger überhaupt. Und wie seine Rente aussehen wird, kann er sich jetzt schon ausmalen, falls er überhaupt eine kriegt.
        Nach dem Willen der unsozialen Grünen und der neoliberalen SPD sieht der nämlich keine Rente, denn erst habt ihr ihn ja damals arbeitslos gemacht und daher kriegen die meissten die Mindestjahre nicht zusammen.
        Ostdeutsche verdienen also nicht nur wesendlich weniger, sie zahlen für Strom, Gas und Wärme auch noch den höchsten Preis, weil ihr uns an Vattenfall verkauft habt.

        Im übrigem haben euch die Ossis in Naturwissenschaft und Mathe förmlich stehen gelassen und selbst die alten Ossis liegen weit vor euch. Oh, das habt ihr amtlich festgestellt, nicht das ihr denkt wir halten uns für klüger, WIR SIND offiziell bescheinigt KLÜGER… 23 Jahre habt ihr dafür gebraucht das festzustellen.
        Es sind eure Schwachköpfe der wir die scheiss EU mit Fiskalpakt und Agenda2010 zu verdanken haben.
        Mit OSSIS wär das nicht passiert! Die sind erstklassig.
        WIR HABEN EINEN EIGENEN STAAT GEHABT DER LÄNGER DURCHHIELT ALS VIELE EURER FIRMEN!

        Ihr denkt Zentralwirtschaft war scheisse? Dann lasst euch mal sagen das die DDR durchschnittlich 1% mehr Wirtschaftswachstum als die Bundesrepublik hatte. Und das ohne Waffenexport. Noch 1984 lagen wir 3% über euch. Das sind übrigens eure Daten. Nach unseren habt ihr noch nen paar Mrd. Schulden bei uns.
        Im Lügen seid ihr echt Weltmeister, ihr habt wirklich kein gutes Haar am Osten gelassen..vor euch fand kein Ossi Gnade
        Man ihr solltet euch wirklich schämen was für ein mieses Volk ihr seid.

        Ihr denkt wir sind alle Deutsche, nein wir sind wir nicht, weil Deutsche die Ausplünderung und Versklavung von Deutschen niemals dulden würden. Ihr habt uns zu Unter-Deutschen gemacht. Aber wir sind erstklassige Ossis.
        Das würdet ihr zu gerne unter dem Tisch fallen lassen, weil wir doch ein Volk sind – sind wir nicht. Ihr habt die Deutschen im Osten hängen gelassen.

        Der Ossi hat nur eine Chance zu überleben, er muss euch los werden. Auf euch kann er ja nicht zählen.
        Er muss sich sein Land wieder holen. Ihr habt kein Recht auf unser Land. Schminkt euch das ab.
        Ihr kennt noch nichtmal Ostdeutschland, schreit aber schon nach Böhmen und Pommern.

        Wir werden wohl unser eigenes Land aufbauen müssen. Und nach zwei Systemen wissen wir so einiges über die Vor- und Nachteile. Vielleicht kommt der eine oder andere Wessi dann rüber und baut mit an einem besseren Deutschland,
        Und wir werden niemanden derart schäbig behandeln, das ist nicht unsere Art. das ist eure Art.

        Ihr würdet doch jeden aufsessigen Ossi aufknüpfen. Eure Armee schießt doch auf Menschen die proben das doch schon fleissig.
        Klar wenn man sie vorher derart enthemmt hat, nicht so wie die NVA, wie unsere Armee.

        Also hört doch auf zu jammern, weil euch mal einer in den Hinter tritt, das habt ihr euch ehrlich verdient….
        Ihr wollt Gnade? Wir sollen doch bitte unterscheiden?
        Ihr trampelt jeden Tag auf die Ossis herum, und das mit 60 mio verhetzten Wessis.
        Das reicht von tagtäglichen „das ist ja wie im Osten“ bis zu „Überwachung wie bei der Stasi“
        Davon mal abgesehen habt ihr das ausspionieren der eigenen Bevölkerung in jeder Hinsicht perfektioniert,
        bis hin zu den Duftproben für Hunde. Ihr habt wirklich jedes Verbrechen das ihr dem Osten vorwerft hundertfach übertroffen.

        Und kaum das mal einer den Spieß umdreht beschwert ihr euch. Dann kommt ihr in Herden gelaufen und wollt dem armen Ossi den Mund verbieten? Was seid ihr nur für erbärmliche Jammerlappen, ein Volk von Arschkriechern, aber uns werft ihr jammern vor?

        Ihr habt nur noch nicht begriffen das ihr die Einheit Deutschlands längst auf dem Gewissen habt, als ihr zugeschaut habt wie man uns ausgeplündert hat. Wir wollten damals so gerne richtig gute „Wessis“ sein. Aber wir waren nie gut genug…

        Wir wollten mit euch ein besseres Deutschland aufbauen und im Gegensatz zu euch sind wir ja inzwischen echte Systemexperten.
        Aber eure moralisch völlig enthemmte und überall bunt behangene niveaulose Blink-Blink-Scheinwelt, euer Geschreie wenn was nicht so läuft, eure Intoleranz, eure Besserwisserei kotzt uns regelrecht an.

        Und das mit der 68iger Schule in Frankfurt. Was issn das für ne lahme Ausrede…

        Und nur weil ihr die SPD für Preussen haltet wählt ihr CDU? Man wie bescheuert seid ihr eigentlich? Dann wählt doch wenigstens eure scheiss Bayernpartei und macht euch selbstständig damit Deutschland von der CDU befreit wird.

        Die ist für den Norden und Westen auch verheerend, nicht mehr lange dann ist ganz Deutschland ne Kolonie von Bayern.
        Das habe die im Norden und Westen nur noch nicht begriffen. Momentan wollen sie NRW kontrollieren…

        Also wenn ihr gute Wessis sein wollt, dann tretet euren Landsleuten in den Arsch und verschwindet aus Ostdeutschland…
        damit wenigstens eine Ecke Deutschlands frei werden kann.
        Dann ändert sich vielleicht auch wieder die Denkrichtung in ganz Deutschland. Hat ja schonmal funktioniert.

        • thomram said

          @Monopoli
          Weiss der Teufel warum, aber ich mag deine Streitbarkeit. Normalerweise halte ich nix von Pauschalverdammungen, aber dein Zorn, er beleuchtet Wahrheiten und kommt in einer Heiligkeit rüber, dass mir deine (stellenweise) Eintöpferei nicht mal auffällt.

          Ja. Wäre der Ost D nicht an westliche Geldsäcke mit Beinen ausverkauft – es wäre eine bestechende Idee, im Ostteil von Grund auf anzufangen und eine menschenwürdige Gesellschaft aufzubauen.

          Ich bin durch und durch Optimist. Ich weiss, dass ein Teil der heutigen Menschen mit Wiederaufbau beschäftigt sein werden, jedoch…

          Hab soeben euren Landsmann Andreas Popp gehört.
          Er mahnt, dass die einzelnen Zellen von redlichen Menschen mit Tatkraft sich heute untereinander austauschen (statt bekämpfen) mögen. Er meint, und das kann ich nicht anders sehen, dass die Zeit für Zusammenschluss in der TAT noch nicht gekommen sei.
          Und er regt an, dass wir heute schon Modelle entwerfen, wie wir uns denn organisieren werden.

          Beherzigenswert, meine ich, was Andreas Popp sagt – ich teile seine Sicht der Lage.

          • monopoli said

            Danke, vielleicht braucht der Eintopf stellenweise doch nen flachen Deckel?
            Ich leg es durchaus drauf an, das sich ein paar Leute mal dafür schämen in was für einem Unrechtssystem sie eigentlich leben.
            Klar das es vielen nicht gefällt, wenn mal einer den Spieß umdreht und sie pauschal verdammt. Aber nur wenns auch weh tut begreifen sie es vielleicht. Die Ossis haben sich viel zu viel bieten lassen, die sind eben zu anständig.
            Das Problem ist, das man mit 60 Mio verhetzten Wessis kein besseres Deutschland aufbauen kann, die haben Angst vor jeglichem „Ostzeug“ und dummerweise sind sie auch die Mehrheit. Die würden prompt jeden Fehler machen, den die Ossis kommen sehen (die werden euch nie wieder unterschätzen).
            Die West-Demokratie ist dagegen so kompliziert gestrickt, das es viel zu viele Hintertüren gibt um einen Neuanfang mit diesen korrupierten Gesetzen machen zu können. Das gilt leider auch für die Weimaer Verfassung. Aber man kann diesen ganzen NWO-Scheiss mit nur einem Schnitt ungültig machen. Die Dämonisierung findet sich schon in der Bibel und gilt immer dem gefährlichstem Feind.
            Aber das beste ist, wir brauchen nichtmal ein neues System erfinden, es ist ja alles da und wir wissen das es funktioniert. Wir können also genau da weiter zu machen, wo wir vor 23 Jahren aufgehört haben und die Revolution fortführen die wir angefangen haben.
            Wir setzen uns halt nochmal an die Runden Tische und darüber diskutieren wie unser Land aussehen sollte. Mit unseren Erfahrungen sind wir bestens dafür qualifiziert. Dann wäre zumindestens ein Teil Deutschlands wieder frei. Darauf kann man aufbauen.
            Die Ossis sind die Einzigen die sowohl das moralische Recht, das Völkerrecht als auch das Vertrauen in ihre Gesetze haben, die sie ja kennen. Die Menschen müssen eine Alternative sehen unzwar auf beiden Seiten. So kann die Trennung eine Einheit herstellen, die am Ende allen hilft, diesen ganzen NWO/Euro-Scheiss loszuwerden. Wir sehen doch wohin das führt ….
            Zudem besteht dann auch wieder der Zwang im Westen zu beweisen das man doch das bessere System ist.
            Egal wie es laufen würde, die Menschen würden in jedem Fall gewinnen unzwar auf beiden Seiten. Darum gehts doch am Ende.

          • Butterkeks said

            Danke an Monopoli für den Beitrag!

            So ist es. Selbstreflektierten und die Frage zu stellen „warum schlägt uns Mißgunst entgegen“, ist nicht die Stärke von alt BRD Bewohnern.

            Im wesentlichen bin ich zur Erkenntnis gekommen, daß man aus BRD Deutschen bessere Amerikaner gemacht hat, als man sie in den USA findet. Traurig.

            Man spürt deutlich den Einfluß des kulturellen Maarxismus in der BRD, der sich vom „klassisch roten Ostblock Marxismus“ halt in der Wahl der Mittel unterscheidet. Dieser Konflikt tritt auch öfter in dem Parteiensumpf zu Tage. Zwischen alt SED Betonköpfen und zB Grünen, oder westlichen Schönwetter Kommunisten in die „Linke“.

        • Gast said

          Wer hat jetzt hier eigentlich wieder mit dem „Ossigejaule“ und der „Ossi vs Wessi“ Spaltungsmasche angefangen?
          Wem dient das und vor allem was hat das hier in diesem Thema zu suchen?

        • Anti-Illuminat_999 said

          Danke für die Antwort.
          Hier meine Kritik:
          1.) Wo man doch im Osten die besseren Systemkenner sind… 1988 war Kohl auf der Bilderbergerkonferenz. Ein Jahr später um genau zu sein am 9.11.1989. Übrigens mach Amerikanischer Schreibweise schreibt man den 11. September 9/11/2001. Nun 9 11 ist ein freimaurerisches Datum. Die Mauer ist NUR deswegen gefallen weil die Eliten es wollten da sich aus Ostblock und Westblock kein 3. Weltkrieg ergibt.
          2.) Du jammerst über Verunglimpfungen aber erkennst die Ursachen nicht. Adler hatte es in seinem Video treffend beschrieben mit den „faulen Griechen“ und den „Nazi Deutschen“. Warum meinst du wohl sind nach der Wende so Filme wie „Sonnenallee“ oder „NVA“ gedreht worden? Und warum werden wohl bei dann ach so lustigen „Comedians“ ständig „Ossiwitze gemacht. Auch hier gilt das Prinzip „Teile und Herrsche“. Sich die Schuld in den Eliten und nicht innerhalb der blind nachlaufenden Bevölkerung. Da du auf „Wessis“ schimpfst gehörst du auch dazu.
          3.) Nicht wir(Westdeutsche) vergiften eure Lebensmittel sondern die Eliten.
          4.) Das Sozialismus als was schlechtes im Süden dargestellt wird betrachte ich als kompliment. Aber ich gebe dir Recht das es sinnvoller wäre die Bayernpartei an Stelle der CSU zu wählen. Jedoch ist dies von den Eliten nicht gewünscht.
          5.) Deutsch ist eine Ethnie keine Gesinnung und wo du von Versklavung sprichst. Die deutschen Völker waren untereinander in den letzten 2000 Jahren immer zerstritten. u.A. zur Zeit Napolions kämpften Bayern und Sachsen gegen Preussen und Österreicher um mal ein Beispiel zu nennen.
          6.) Du hast keine Ahnung von den 68ern und der Frankfurter Schule. Ich habe diese Propaganda meine ganze Schulzeit mitgemacht. Und glaub mir eins: Leute wie du wären die ERSTEN die sich beeinflussen lassen. Schließlich fällst du schon bei den Prinzip „Teile und Herrsche“ von Punkt 1 herein.
          7.) Ich zitiere mal:“Die ist für den Norden und Westen auch verheerend, nicht mehr lange dann ist ganz Deutschland ne Kolonie von Bayern.
          Das habe die im Norden und Westen nur noch nicht begriffen. Momentan wollen sie NRW kontrollieren…“
          Weisst du in Griechenland, Spanien und Italien wird immer von den Medien behauptet das Deutschland die EU kontrolliert. Merkst du die Parallelen. Kontrollieren tuen nur die Herrschaften um die Rothschilds und keine BRiD und auch kein Freistaat Bayern und auch keine VSA oder Russland.
          8.) Lass die Polemik. Es reicht das ganze Sachlich zu diskutieren

          • monopoli said

            Venceremos: Auf welchem Stern lebst du denn? Alice-im-Wunderland? Willkommen auf der Erde…
            siehe Unseriöse Diskussions-/Desinformationstaktiken 1-17.
            Und PS: Na klar, wir sitzen alle mit ner Kalaschnikow hinterm Busch um Wessis abzuknallen… Ist praktisch unsere Hauptbeschäftigung.
            Übrigens die NVA Waffen haben eure Verbrecher an Indonesien verkauft. Dort werden sie für Zwangsumsiedlungen gegen Ureinwohner eingesetzt. Der Rest ist blabla…
            Hol dir noch nen paar Bluthunde ran, damit de den ollen Ossi der dir aufm Schlips getreten ist, so richtig zur Strecke bringen kannst.

            Thomram: Wir nehmen das was drauf steht. Wir haben schonmal viel schlechter angefangen.
            Nach meiner Einschätzung sind wir in weniger als 5 Jahren im Plus.
            Butterkeks: Volle Zustimmung mit kleinem Hinweis. Man nennt das auch „Murxismus“

            Anti-Illuminat:
            1) Und woher sollten die Ossis das 89 wissen? Habt ihr sie darüber aufgeklärt?
            2) Die Ursachen liegen klar auf der Hand 60 Mio verhetzte Wessis gegen 15 Mio entmachtete Ossis.
            3) Na und, die Eliten sind doch alles Westdeutsche und/oder Westeuropäer/Amis. Trete den doch in den Arsch…
            4) Du spannst dich gerade vor dem Karren der Elite, die du loswerden willst. Der Feind sitzt nicht unter euch, sondern im Osten.
            Das haben se euch beigebracht.
            Genau deswegen können wir mit euch kein besseres Deutschland aufbauen. Ja wählt mal die Bayernpartei…
            5) und 6) was soll mir das sagen? Du glaubst wohl vereint gewinnt man? Das Thema haben wir schon durch. Eure Frankfurter Schule hinkt da noch nen bisschen hinterher. Die hat zwar begriffen wie man Sklaven beherrscht, aber nicht wie man siegt. Gegen was kämpfst du Frankfurter Schulen? Na dann kämpf mal schön weiter, mal sehen wie weit du damit kommst..
            Wir kämpfen übrigens für unsere Freiheit.Wir haben nämlich keine Lust mit euch abzusaufen.
            7) Ich seh schon, du weisst über deinen Freistaat Bayern nicht sehr viel, schon garnicht über dessen Finanzstrukturen.
            8) Gehen dir jetzt schon die Argumente aus? Kommste jetzt mit dem Punkt emotionale Reaktion auslösen? Nur so aus Neugier..

            Und mal so nebenbei, wie weit seit ihr denn damit gekommen die Welt zu verändern?
            Man schaut euch doch mal um, ihr seid total verschuldet, ausspioniert, manipuliert, konsumiert!
            Ihr kriegt doch nichts auf die Reihe, weil euch der Mumm fehlt, weil ihr keinen Plan habt und weil ihr euch für allwissend haltet. Ihr blöckt wie Schafe die zur Schlachtbank getrieben werden und ihr blöckt noch wenn sie euch schächten.
            Wenn man Wölfe vertreiben will, muss man ne Fackel anzünden und nen bisschen Licht ins Dunkle bringen.

            • thomram said

              @Monopoli
              Ich wiederhole, was ich schon gesagt habe: Generell lehne ich Eintopferei ab. Du klagst in der Regel „euch“ und „ihr“ an, das ist neben der Realität vorbeigeschossen. Und doch mag ich deine Art der Anklage. Du bist keineswegs ein Blödstänkerer, sondern deine Anklagen sind mit Argumenten gedeckt und auf mich wirken sie nicht wie wirklich persönlich aggressiv gegen Menschen gerichtet.

              Monopoli, nimmst du mich als Gegenüber voll? Wenn ja, bitte ich dich, zu erwägen:

              Meine Absicht ist, in meinem Blog A) Lügen aufgedeckt zu präsentieren B) zu zeigen, wie das Lügensystem funktioniert, und C) Ideen und Projekte zu veröffentlichen. Teil C) ist das, worum es im Kern geht!

              Jetzt aufkehren und bei den kommenden Katastrophen den Kopf einziehen, das ist das Eine und es ist unumgänglich. Doch wollen wir ja was, wir wollen menschenwürdiges Leben und wir wollen Mutter Erde pflegen.
              Zu diesem Zwecke scheint es mit dringend, dass wir jetzt schon unsern Grips und unsere Phantasie einsetzen, und dass wir von bereits bestehenden Betrieben / Organisationen / Gemeinschaften, welche im zukünftigen Sinne arbeiten, Kenntnis haben.

              So bitte ich dich (und Mitleser auch), mich über zukunftsträchtige Ideen und Projekte ins Bild zu setzen.
              Oder hier, in Lupo, oder in einem anderen Blog.

              Es geht mir nix die Bohne darum, meinen Blog gross werden zu lassen, ich kann auch ohne Bloggerei glücklich leben. Mir geht es darum, dass wir unsere Zukunftsvisionen dereinst zügig in die Tat umsetzen können werden.
              Wenn meine Idee auf Resonanz stösst, stelle ich mich mit Blogbetreuung in deren Dienst.
              http://bumibahagia.com
              Dort ist unter About auch meine Mail Adresse.

          • Anti-Illuminat_999 said

            Ich merk schon du hast voll Ahnung… tränenlach.
            Mit Eliten meine ich Herrschaften aus dem Hochfinanzbereich sprich Herrschaften wie Rothschild oder Rockefeller. Jaja sind voll die „Wessis“. Diese Herrschaften treiben sich eber in der City of London rum.
            Du hast NICHTS kapiert. Wir haben einen gemeinsamen Feind und der befindet sich in den Hochfinanz. Nur du fällst auf die Täuschung rein. Du verharrst bockig in deinen Kleinkrieg mit „Wessis“ und „Ossies“. Auf die Idee das man uns da BEWUSST gegeneinander ausspielt bist du noch nicht gekommen. Du diskutierst auf der Ebene des verblödeten Bunzelbürger die man gezielt gegeneinander ausspielen will. Ich diskutiere hingegen auf der Ebene der Hintermänner. Also genau jene Hintermänner die dich zu dem Gedöns hinmanipuliert haben. Nochmal für dich zum mitschreiben: Ich wette die lachen sich tot das dieses einfache “ Teile und Herrsche“ bei dir so einfach klappt.

            ES GEHT NICHT MIR NICHT GEGEN „OSSIES“ . SONDERN ES GEHT MIR UM DIE URSACHEN.

            Du willst für die Freiheit kämpfen. Dass ich nicht lache. Du fällst doch selber auf den dümmsten Trick rein und lässt dich aufhetzen. Du MÖCHTEGERN. Na dann kämpf mal schön weiter.

            Merk dir eins: Auch im Osten wählt man CDU, SPD, Grüne, FDP und Linkspartei Es bringt nichts sich gegenseitig aufhetzen zu lassen wie du es grad machst wir müssen da zusammenhalten auch wenn es vermutlich gegen dein Ego ist.. Wir sind hier auf einer Aufklärerseite. Es gilt also möglichst viele Leute über Rothschilds Aktivitäten aufzuklären und nicht wie du gegen die andere Seite(oder wie du sagen würdest „Wessies“) zu hetzen. Solltest du aber dennoch an deiner Einstellung festhalten bist du nur ein Klotz am Bein im Kampf um unsere Freiheit. Dann machst du nämlich genau was sich Rothschild und Konsorten wünschen.

          • monopoli said

            Na dann bin ich ja mal gespannt wann de deinen Hintern hoch kriegst um die Rothschilds und Rockefellers hops zu nehmen.
            Aber das werd ich sicher nicht mehr erleben..Gelaber. Du hast nichts, kein Plan, kein Ziel, kein Garnichts. Nur viel Blabla…

            Wenn man Probleme mit der Hochfinanz hat, ist es am einfachsten das Tor zu schliessen.
            Aber du bist total aufs Schattenboxen gegen irgendwelche ominöse Geister fixiert, das dir garnicht auffällt, das man dich längst schon am Gängelband zur Schlachtbank führt. Du führst Kriege am Nordpol statt den zu bekämpfen der neben dir das Schlachtemesser auspackt.

            Du plusterst dich auf wie nen Gockel der zum Angriff ruft, aber es kommt nur nen müdes „piep piep piep, bitte habt mich lieb“ raus…
            Wo sind denn deine Fakten, deine Aufklärung deine Recherchen, kriegste das auch ohne Blabla in 10 Stichpunkten zusammen?
            Und der Tip von Hans Guenter ist gold wert.

            Atme mal tief durch, sortiere deine Gedanken, aber werd mal nen bisschen praktisch, sonst kommt da nichts raus.
            Es gibt tausende im Internet die alle schon das Ziel sehen, nur haben die sich alle nicht einen Millimeter vorwärts bewegt.

            Wir wollen alle das gleiche aber Geisterjagen bringt uns nicht weiter. Wenn die Geisterbeschwörung nicht funktioniert, versuchs doch mal mit ner ollen Fliegenklatsche..

          • Venceremos said

            Monopoli

            Bin kein Ossihasser im Gegenteil, aber Du nimmst es anscheinend persönlich, was ich schrieb. Hab sehr gute Freunde in Thüringen. Mein ‚Informant‘ ist ein Ossi, der durchblickt und sehr viel weiß, mehr als der normale gute Ossi so glauben würde. Man braucht auch den besonderen beruflichen Hintergrund samt sehr ‚außergewöhnlicher Erfahrungen‘, um das alles durchblicken zu können. Als wir 90 und danach nach Mitteldeutschland kamen, wurde das „Zeug“ übrigens den Leuten angeboten, es wurde ihnen fast nachgeschmissen ;).
            Sag mal, übernimmst Du auch alles ungeprüft, was andere behaupten oder Dir vorkauen ? Genügt Dir wirklich eine Vorlage vom Blogwart, um anständig urteilen zu können? Ich bin zumindest davon ausgegangen, dass Du liest, bevor Du urteilst.
            Deine Ausführungen oben kann ich übrigens sehr gut nachvollziehn aus Deiner Sicht. Es ist aber diese Einschätzung von Dir noch nicht der Boden der ‚Kloake‘, da muss man noch tiefer tauchen.

            Also nochmal: Nicht ich spinn mir solche Sachen aus, sondern Ossis, die durchblicken, wissen über solche Zusammenhänge Bescheid.
            Ich habe allerdings den „Strukturwandel“ in Westdeutschland bzw. jetzt auch innerhalb des Gesamtgebildes angesehn und das allein spricht Bände. Wer sehen will, kann sehen.

            Du kannst das aber alles vergessen, wenn es Dir nicht schmeckt, denn diese Zustände und ihre Ursachen werden das ganze deutsche Volk heimsuchen. Dann werden die Leute es am eigenen Leib erleben müssen, leider. Das Traurige ist, dass das ganze Ausmaß des Ungeheuerlichen Deutschland betreffend noch gar nicht begriffen wird, auch nicht von den ‚Wahrheitssuchern‘. Die spalten sich gern auf, das mögen deutsche Stämme anscheinend immer noch, und am Ende losen sie ab.

            Vom Thema „Rettung“ möchte ich jetzt nicht sprechen, das steht auf einem anderen Stern. Jedenfalls wissen die potentiellen Retter sehr gut darüber Bescheid, was hier wirklich abgeht. Und wenn Du es nicht ertragen kannst, was ich da schreibe, dann sag doch einfach, ich sei ein „Troll“, das ist für Dich die einfachste Lösung, dann kannste es zu den Akten legen :mrgreen: !

          • Anti-Illuminat_999 said

            @Monopoli
            Gewäsch du verharrst weiter auf den inszenierten Kleinkrieg zwischen Mitteldeutschen und West bzw. Süddeutschen. Naja wenn sich 2 Streiten also (wie du sie nennst) „Wessis“ und „Ossis“ freut sich der Hochfinanz.Fakten gibts hier auf dieser Seite sowie in Internet genug. Recherchier mal selber.
            Habe ich zum Angriff gerufen? eher nicht.
            Ich weis scheiß System: Nochmal das einzige was wir aktiv gegen diese Machenschaften tuen können ist Aufklärung. Und wenn man da Keile reinwirft wie du gerade bist du nur hinderlich.
            Entscheidend wird sein wenn es zur Revolte kommt. Dann wird sich herrausstellen ob wir in einer Versklavung in einer Weltregierung leben oder ein neues deutsches Kaiserreich aufbauen.

          • Christian said

            Sehr gut……….kann man sich anschliessen.

          • monopoli said

            Anti-Illu,
            was du Gewäsch nennst, nennt man Kollektiv-Haftung, ist ein wirksames Mittel bei schwerzerziehbaren Kindern und davon haben wir 60 Mio in Deutschland. Einer für alle, alle für einen.
            Plötzlich sind sie selbst unverschuldet in der Rolle des Opfers. Das ist ungerecht und das soll es auch sein. Beschwer dich ruhig.

            Die Ossis werden frech, sie erklären alle Wessis zu Dieben und Gauner. Das bist du nicht gewöhnt.
            Aber genau weil es ungerecht ist, wirst du dir das sicher merken und vielleicht spitzt du mal deine Ohren und achtest drauf
            Im günstigsten Falle kriegst es sogar hin, selbst mal darüber zu schreiben, wie sorglos du bisher damit umgegangen bist. Ist ja nicht zu spät Dinge zu ändern… Hier kannste das auch alles nochmal nachlesen und verlinken
            http://antilobby.wordpress.com/2013/09/20/diskriminierung-von-ossis-gesellschaftlich-etabliert/
            http://antilobby.wordpress.com/ostdeutschland/diskriminierung-gegen-ostdeutsche/

            Dein Spaltungsgejammer setzt vorraus das wir erstmal ne Einheit sind, aber wenn du uns noch nichtmal respektierst,
            wieso sollte dir auch nur ein Ossi folgen? Der wär doch in deiner Welt nur wieder zweitklassig. Erzählen kannste uns viel,
            das könnt ihr alle…wir nehmen euch das aber nicht mehr ab.

            „das einzige was wir aktiv gegen diese Machenschaften tuen können ist Aufklärung“
            Falsch, man kann mehr tun. Wir kehren die Regeln um, schmeissen schonmal das eine oder andere Steinchen und mit Glück entwickelt sich daraus eine nette Lawine. Wir verfolgen wir eine Strategie die zu einem real erreichbarem Ziel führt.
            Wir schmeissen ganz bewusst dort Keile rein, wo es sinnvoll ist um den Teil der Herde zu retten, der sich nicht schlachten lassen will.

            Du bist ein Schattenboxer.. hör dir doch mal zu:
            „Entscheidend wird sein wenn es zur Revolte kommt.“ Na das kann sich ja dann nur noch um Jahre handeln.

            Auf welche potentiellen Retter willst du denn noch warten?
            Glaubste da kommt einer der dich rettet? Nen Kaiser willste? Um den dann den Arsch zu küssen?
            Deine Absichten mögen zwar gut sein aber ohne Blabla kriegst du das nicht in 10 Stichpunkten zusammen.
            Du bist nicht zielorientiert.

            Atme tief durch, sortiere deine Gedanken, aber werd mal nen bisschen praktisch, sonst kommt da nichts raus.
            Es gibt tausende im Internet die alle schon das Ziel sehen, nur haben die sich alle nicht einen Millimeter vorwärts bewegt.

            Hier ne goldne Regel was ihr alle machen könnt:
            Treibt sie vor euch her und direkt in den Ruin! Wer kein Geld hat, hat keine Macht und ist leichter zu erlegen.
            Und auf diese Weise fällt die EU mit deutschland um und die NWO ist erstmal futsch..das tut den globalplayern weh.

            Letztendlich geht das System sowieso unter, dem fehlt nur noch der Gnadenschuss.
            frei nach dem motto lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne ende.
            Aktiv kann man die verbal vor sich her treiben, passiv durch unterlassene subventionierung der medien, banken usw.

            Ihr mögt zwar trollig sein, aber auch Trolle können denken und klüger werden. Es ist nie zu spät.
            Also fühlt euch nen bisschen angeschupst…was ihr tun könnt.

            thomram ich nehmen dich durchaus ernst, aber ich seh noch nicht konkrete vorschläge wohin du willst..
            ja du hast recht, wir beleidigen nie persönlich eine bestimmte person. wieso auch?
            wer weiss schon was für nen armes würstchen dahinter steckt.
            Es gehört zu unseren Grundregeln. Verbale Tritte in den Hintern betrachten wir als Starthilfe fürs Gehirn. .
            Und das auch nur oberhalb der Gürtellinie und gut gezielt…

            Und was ich noch sagen wollte: piep piep piep – ich bin ganz lieb…

            • thomram said

              @Monopoli
              Magst du hören? ich kann es nicht in zwei Worte fassen. Was ich dir jetzt nahelege, das bitte nimm mit Sorgfalt entgegen. Ich danke dir.
              Du musst zuerst wissen, was ich von dir halte.
              Ich halte dich für einen Idealisten, welcher fast verzweifelt, weil er sieht, wie die Dinge verbogen, verlogen, zum Schrecken Aller – mit Ausnahme des einen obersten Promilles der Weltbevölkerung – läuft.
              Ich betrachte es nicht nur als normal, ich betrachte es als sehr sinnvoll, wenn ein Kämpfer wie du sich auf EIN Thema wirft. Das gibt dir Durchschlagskraft.
              Dein Thema ist Ost – Westdeutschland, das ist gut, da gibt es weiss Gott alleine schon genug zu tun.

              Für einen Kämpfer wie du es bist, ist von entscheidender Bedeutung, zu wissen, was er in Wirklichkeit bekämpft. Weiter oben hat es ein Kommentator schon gesagt: Die Reibung zwischen Ost – und Westdeutschen ist einer der 3746 Kriegsschauplätze der Welt. Und alle gehören sie zusammen. Alle wurden sie eingefädelt von den Nichtmenschen, welche weltweit an 80% der Schaltstellen der Macht hocken.
              Das ist wichtig!
              Du meinst zwar, dass die Wetdeutschen Täter und die Ostdeutschen Opfer seien. Glaube mir, Monopoli, wenn’s demnächst richtig losgehen wird, wird der Unterschied zwischen West- und Ostdeutschem nur noch seine Herkunft, nicht aber seine Situation sein.
              Ich rede nicht gern davon, denn ich gebe dem Ding damit Energie. Aber ich muss dich darauf hinweisen: Es ist so geplant, dass sich die Menschen all überall auf der Welt unter sich selber zerfleischen. Allüberall werden trickreich Streitursachen eingeführt – und die Menschen merken es nicht, schlagen auf den vermeintlichen Feind, welcher in Wirklichkeit sein Bruder ist. Es liegt in der Luft, dass sich die Menschen in vielen Ländern brutal untereinander niedermachen werden. SIE, die obersten Herren Nichtmenschen, ich nenne sie Zionisten, sie sind die Nutzniesser. SIE treten IMMER als Retter auf und sacken alles ein. SIE werden nicht fragen, bist du Wessi oder Ossi.

              Du kennst den Rat der Weisen von Zion? Musst du kennen, wenn du das gelesen hast, siehst du das Weltgeschehen in einem anderen Licht, du siehst auch Ost – Welstdeutschland in einem anderen Licht.

              Zweifellos gibt es (nebst netten Herren aus anderen Ländern) die westdeutschen Geldsäcke auf zwei Beinen, welche sich den Osten unter den nagel gerissen haben. Doch es gibt genug Westdeutsche, die würden sich liebend gern mit dir verbünden, um besagte Schweine aus dem Land zu jagen, am besten in Richtung Norden, wo es genug Wasser hat.

              Einfachheitshalber geb ich dir den Link auf den Rat der Weisen von Zion auf meinem Blog, dann muss ich nicht erst suchen, und du auch nicht. http://bumibahagia.com/die-protokolle-der-weisen-von-zion/

              Du siehst die Missstände. Bitte suche die wahren Verursacher, Monopoli, damit tust du dir und allen den besten Dienst.
              Danke für dein Ohr, Monopoli.

            • thomram said

              @Monopoli
              Ich habe deine Frage vergessen zu beantworten.
              Wo will ich hin? Konkret?
              ich bin auch ein Kind der Zeit. ich sehe heute, wie alles oben ist, was unten sein sollte. ich bin in diesem Lügenspiel 60 Lebensjahre nichtsahnend mitgeschwommen – und so geht es wohl einer Mehrzahl hier.
              Aus diesem Grunde habe ich mich wenig damit beschäftigt, wie denn unser Leben grundsätzlich anders zu organisieren sei.
              Es kommt das dazu, was uns alle betrifft: Die kommende Zeit des totalen Chaos kann niemand abschätzen. Werden es Umweltkatastrophen sein? Wird es Krieg sein? Wird es die ultimative Mind Control sein? Werden es verheerende Bürgerschlachten sein? Wird es gar alles zusammen sein?
              Je nachdem wird die Welt nachher so oder so oder noch ganz anders aussehen. Wer von uns weiss das schon?
              So ist es doppelt schwierig, die mittelfristige Zukunft zu planen.

              Umso wichtiger ist es, dass wir jetzt schon Herz und Kopf anschmeissen.
              Was müssen die ersten Massnahmen sein? Natürlich die Grundversorgung.
              Wasser und Brot.
              So ist es sinnvoll, sich jetzt schon mit Wassersystemen und Ackerbau zu beschäftigen.
              Das klingt kindlich naiv vielleicht. Ich sehe es so.
              Und es ist sinnvoll, sich jetzt schon unter Gleichgesinnten zu vernetzen. Absprachen treffen. Was machen wir, wenn Strom und damit Elektronik ausgefallen sein werden? Wer trifft sich wo? Auch das scheinbar kindlich. Und ich meine es so.
              Was brauche ich zum Ueberleben? Gewiss nicht den neuen Polo, aber wie wär es mit einer Notstromgruppe? Ob wir dann Oel haben, ist offen, aber so wir Oel haben sollten – das Oel können wir weder saufen noch damit eine Lampe betreiben, der Generator jedoch erleichtert Vieles.

              Mir scheint, noch ist ein wenig Zeit. SIE haben noch nicht total ausgereizt. Wenn SIE sehen, dass das alte System kein Gut mehr nach oben schwemmt, dann drücken SIE die Knöpfe, daran besteht kein Zweifel.

              Lass uns die Zeit anders nutzen, als dass wir Wessi / Ossi schreien. Ideen müssen her.

          • Gast said

            Wenn es dir schon Schwierigkeiten bereitet, bei so einem Sermon die deutsche Rechtschreibung bis zum bitteren Ende einzuhalten, wie sieht es dann wohl erst mit den Inhalten aus, vor allem da du von dir als multiple Persönlichkeit (pluralis majestatis) sprichst. Rhetorische Frage.
            Kommt hier rein, beginnt sofort munter zu spalten und trifft dann auch noch auf genügend Resonanz, um sich weiter zu etablieren und anderen Trollverhalten zu unterstellen. Man mag es kaum glauben, ist aber leider so.

          • Venceremos said

            @ Thomas

            Ich danke Dir für Deinen guten, klugen und sehr menschlichen Kommentar Thomas (beide K.) , Hut ab !!!
            Hier der Blog von Deinem schweizer Landsmann Chaukee, der auch schon selbst anbaut :). Unten ist sein Garten zu sehen. Einen deutschen Faden hat er auch seit ner Weile. Früher war er bei Lupo mal Stammgast.

            http://chaukeedaar.wordpress.com/category/solutions/

            http://wachetauf.wordpress.com/

            • thomram said

              @venci
              danke für den Hinweis. Dieser mein Landsmann ist eine Ausnahme. Er scheint mir in Wissen und entsprechend Querbezüge schaffen zu können über. Das ist schon mal was. Dann kommt der aber noch mit ner Eloquenz daher, das kenn ich sonst nur von meinen grossen Brüdern nördlich des Rheins.
              Mich irritiert, dass er Icke als nicht vertrauenswürdig darstellt. Was ist deine (Mitleser: deine 🙂 ) Meinung dazu?

          • Gast said

            Mein Kommentar von heute morgen bezieht sich auf http://de.wikipedia.org/wiki/Monopoli, die anderen Beiträge dazwischen waren zu dem Zeitpunkt noch nicht sichtbar.

          • Anti-Illuminat_999 said

            @Thomram
            100% Zustimmung deiner Meinung gegenüber Monopoli.
            Besser hätte ich es nicht ausdrücken können.
            Mit den ewig inszienierten Kleinkriegen schadet sich Ost und West gleichermasen und profitieren tut nur der Zionist

            • thomram said

              @Pro-Nichtilluminat
              Ja. Jeder tut, was er kann.
              Ich bin hier in der kurzen Zeit auch ins Feld gezogen gegen die Stigmatisierung der „Juden“. Das heisst: ich bin ins Feld gezogen gegen Eintöpferei.
              Beispiel. Wenn die Schweiz gegen Minarette abgestimmt hat, lass ich mich nicht in den Topf derer werfen, welche gegen die Minarette gestimmt haben. Mich stört ein Minarett nicht. ich habe dafür gestimmt. Sollten die die Muslimbrüder übergriffig werden – dann zieh ich auch das Schwert. Aber wenn andere Menschen eine andere Art der Verehrung des Seins üben – was solle mich das quälen?
              Wenn nun einer kommt und mir sagt, ich habe was gegen Minarette, dann hau ich ihm eins über die Birne, denn er hat kein Hirn, seinem Eintopfdenken kann mein Schlag nur heilsam sein.

              Und so wehre ich mich für Menschen jüdischen Glaubens, welche ehr redlich ein gott – und menschenwürdiges Leben mit Herz, Leib und Seele führen.
              Kucken.
              http://bumibahagia.com/judentum/jude-ist-zwangslaufig-zionist/

              Was will ich dir sagen.
              Dank für deinen Zuspruch.
              Und an alle: Aufmunterung zu schlichtem Hinschauen.

              ah, fällt mir ein, das passt:

              Weisheit

              Mäuserich Maus erschrak, Katze Katz näherte sich.

              Maus huscht in den Stall und fleht Kuh Muh um Hilfe an. Muh meint, Maus solle sich beruhigen, hebt ihren Schwanz und pflatscht Maus mit einem schönen dicken fetten Kuhpflätter schützend zu.

              Katz schleicht herein, die Augen gluh, sie sucht und sucht und findet……Mausens Schwanzesspitze dumm, sie lieget blank, sie ist nicht zugedecket.

              Katz spitzt die Krall, zieht Maus am Schwanz heraus und verschlingt das kleine graue Tier mit Gier.

              Ja und nun?

              Ah ja, die Moral von der Geschicht’:

              Erstens: Nicht jeder, der dich zusammenscheisst, ist dein Feind.

              Zweitens: Nicht jeder, der dich aus der Scheisse zieht, ist dein Freund.

              Und ja, drittens merke wohl: Wenn es dir beschissen geht, mach dich klein und zieh dein Schwänzlein ein.

          • Anti-Illuminat_999 said

            @Thomran
            Was die Minarette in der Schweiz angeht so habt ihr mit dem Verbot die richtige Wahl getroffen. Mit der Einwanderung von Moslems versucht man das gleiche wie mit dem „Ossi“-„Wessi“ Gedöns. Nämlich die Bevölkerung zu spalten. Strenggläubige Moslems sind schon vom Koran her so getrimmt das sie mit ALLEN mitteln versuchen werden möglichst viele Menschen zu missionieren. Die Eliten wissen das und deshalb haben sie auch grad diese auf und Nichtjuden gehetzt. In der Schweiz hat man aber eine Grenze gesetzt und das passt den illuminatisch geführten Eliten nicht. Deshalb werden jetzt auch alle verunglimpft welche für das Verbot gestimmt haben und man versuch diesen Menschen ein schlechtes Gewissen einzureden. Ich sage dir: Die Schweizer haben bei dieser Abstimmung auf ihr Herz gehört und nicht auf die heuchlerische Gutmennschenpresse. Sei Stolz das in deiner Heimat so abgestimmt wurde. Hierzulande hat man schon gar nicht die Möglichkeit über solche Themen abzustimmen

            • thomram said

              @Anti illiminat
              Generell ist besser, starke Energie in die eigenen Absichten zu geben statt Energie in Abwehr und Schutz zu stecken.
              Ich drücks zum besseren Verständnis mal extrem aus.
              Wenn denn in einem Dorf alle Dorfbewohner aufgeweckte, aufgewachte, bewusste, kräftige, frohe, phantasiebegabte, lebenslustige Zeitgenossen sind – dann ist es ausgeschlossen, dass sich krankes, hirngewaschenes, roboterisiertes, fanatisiertes, verblödetes Gewürm einstellt. Das ist das Gesetz der Resonanz.
              Menschen, welche raditionelle Religion brauche, kämen gar nicht auf die Idee, in dieses Dorf zu ziehen. Entsprechend gäbe es keinen, der dort ein Minarett hinstellen wollte. Es würde aber auch niemand eine Kirche hinstellen wollen. Sehr wohl aber hätte dieses Dorf ein zentrales Gebäude, von bestem Architekten entworfen, mit fantastischer Ausstrahlung, mit Spitzenakustik, nach den Gestirnen ausgerichtet – wo sich die Menschen bei Bedarf treffen, sich in gleiche Schwingung bringen, um ihre gemeinsamen Anliegen zu stärken.

              Mal runtergezogen auf Blogbetrieb: Wir kommen angesichts der Situation heute nicht darum herum, die bestehenden Zustände zu beschreiben, damit immer mehr Menschen erkennen, dass es eine Minute vor zwölf ist, den Arsch zu verrühren, sprich den Kopf aus dem Sand zu ziehen.
              Wenn aber Menschen in Blogs zeter mordio machen, sich beklagen, beschweren, empören, wenn sie die Uebeltäter verfluchen und ihnen die Eier auszureissen drohen – ja dann, ja dann, was bewirkt das?
              Genau.
              Es bewirkt, dass SIE Energie kriegen. SIE stossen jedes mal an und kriegen einen hoch, wenn Solches geschieht.

              Heisst: Um etwas zu ändern müssen wir ein Einziges tun: Wir müssen unsere Gedanken disziplinieren. Die Gedanken sind des Menschen zwar einzige, doch grosse wirkliche Macht.

              Zurück zu meinem Dorf.
              Auch in diesem Dorf haben die Menschen Egos. Jeder Mensch kann hier überhaupt nur mit Ego existieren. Auch Joshua hatte ein Ego, und zwar ein gross mächtig starkes. Unsere Dorfbewohner jedoch sind sich der entscheidenden Wichtigkeit ihrer Gedanken bewusst. Sie bündeln ihre Gedanken nach Massgabe ihrer Absichten. Und die Absichten überprüfen sie laufend mit liebevoller Genauigkeit. Ihre Egos sind ihre Diener, niemals lassen sie es zu, dass ihre Egos das Steuer übernehmen. Jeder macht das bei sich selber.

              Hehe. Du hast mir eine Vorlage geliefert, lieber Anti Illiminat. Dieses Dorf baue ich aus und stell es in meinen Blog. Danke, Anti Illuminat.

              Darf ich dich noch auf etwas aufmerksam machen?
              Wenn wir heil ans Ziel kommen wollen, ist es falsch, zu sagen: Ich will keinen Unfall.
              Diese Aussage zieht den Unfall an.
              Wir müssen sagen: Ich fahre sicher und komme heil an.

              Du merken ich anspielen auf was?
              Ja, auf deinen Namen. Anti Illuminat. Du tust IHNEN damit einen Dienst.
              Wie wäre es mit pro libertate? FUER die Freiheit?

              Bitte sieh mir nach, dass ich den Oberlehrer raushänge. Du darfst mich auch belehren.
              🙂

          • Gast said

            Ergänzung Thomas Ramdas Vögeli

            Viertens: Nicht jeder der sich als Antizionist geriert, ist ein wahrer Freund der Deutschen.

          • Anti-Illuminat_999 said

            @Thomram
            Weisst du alles beruht auf Ursache und Wirkung. Und wie du schon ein Auto erwähnst. Es könnten auch die Bremsen manipuliert sein, sodass es bei er nächsten Fahrt gar nicht mehr möglich ist unfallfrei zu fahren. Dann stellt sich gar nicht die Frage des sicheren Fahrens sondern die Aussage: Ich will keinen Unfall. Nach der Reperatur kann man sich dann mit sicheren fahren beschäftigen.
            Anti-Illuminat_999 ist der präzisest mögliche Namen wie ich mich nennen kann. Man sollte IMMER auf die Ursache des Problems hinweisen anstatt und somit Bekämpfen anstatt nur die Wirkung zu bekämpfen. Würde ich mich pro libertate nennen so würde ich nur Folgen bekämpfen das ich dadurch nicht die Nichtfreiheit sprich Versklavung bekämpfen würde was nur eine Folge der Machenschaften der Illuminaten ist. Ich sprich also jene Gruppe an welche die Bremsen in unseren Auto manipuliert.
            Wenn man es jetzt auf deine Heimat projeziert:So ist dein Dort im Moment unwichtig. Als ersten sollen IMMER die Schlüsselpunkte übernommen werden. Also die Städte. Von dieser Basis aus lässt sich dann das ganze Land dominieren. Es ist naiv zu sagen das wir keinen Schutz brauchen weil Schutzlosigkeit IMMER ausgenutzt wird. Auf den blosen gutgemeinten Gedanken zu hoffen ist sehr riskant. Die Menschen sind nunmal vom denken her nicht gleich. Große Ansammlungen von Energiensind so nicht möglich zumal die Massenmedien auch von der Gegenseite beherrscht werden. Und genau das nutzt im Moment die Gegenseite(Ursache) aus indem sie uns damit gegeneinander ausspielt.

            • thomram said

              @Anti Illuminat
              Lieber antiilluminat.
              Wir reden aneinander vorbei. Das kommt da her, dass ich einen – bitte verzeih, wenn das jetzt grossgekotzt klingt – kosmischen Grunsatz, nein, ein kosmisches Gesetz glaube erkannt zu haben, welches dir möglicherweise noch unbekannt ist.

              ich lege jetzt grossen Wert darauf, dass wir uns richtig verstehen.
              Es ist selbstverständlich, dass jeder Mensch das Recht hat, auf seine ihm eigene weise zu denken und zu handeln. Ich masse mir nie, auf keinen Fall, an, dir zu sagen, du machest etwas falsch.

              Darf ich das, was meiner Denk – und Handlungsweise zu grunde liegt, nochmal erklären?
              Bitte horch da mal rein:

              Der Kosmos kennt keine Negation.
              Das heisst zum Beispiel:
              Wenn ich nicht arm sein möchte, zieh ich mir Mangel an.
              Wenn ich nicht überfallen werden will, wird ein Räuber auf mich aufmerksam werden.
              Wenn ich mich von IHNEN nicht versklaven lassen will, werde ich mich unbewusst so verhalten, dass SIE eben gerade das tun können, mich versklaven nämlich.

              Um in der Fülle zu leben, muss ich denken: Ich lebe in Fülle.
              Um frei umherspazieren zu können, muss ich denken: ich bewege mich in Sicherheit.
              Um nicht versklavt zu werden, muss ich denken: Ich bin mein eigener Herr und Meister.

              Anti Illuminat, ich habe das nicht selber erfunden, und es hat Zeit gebraucht, bis es mir wirklich eingeleuchtet hat.
              Ich komme auf unser Thema.
              Unsere lieben Freunde, die Nichtmenschen namens Zionisten, sie halten das Weltgeschehen weitgehend unter Kontrolle. Sie haben äusserlich die Macht. Das brauch ich DIR nicht zu erklären (Gottseidank sind hier Menschen, welche man nicht erst von 9/11 überzeugen braucht, damit sie ihr Hirn in Bewegung setzen)

              Es ist NICHT defaetistisch, wenn ich sage: Der Kampf GEGEN SIE ist aussichtslos.
              Aber sie BRAUCHEN uns. Wenn wir DAS tun, was UNSERE Absichten sind, stehen SIE in der Unterhose da und versinken in der Bedeutungslosigkeit.

              ich sage nur scheinbar locker: Wenn wir tun, was unsere Absichten sind. Hahaha. ich weiss, was das heisst. Wir sind ja eingebunden in IHREM System. Ich weiss, dass es fast unmöglich ist, ganz aus diesem System auszuscheren. Konsequenterweise muss man zum Beispiel auf ein Bankkonto verzichten. Dass dies heute hundert Anschaffungen schier unmöglich macht, weiss ich.
              Ich sage also nicht, dass das Aussteigen leicht ist, aber ich sage, dass wir so weit wie möglich aussteigen müssen, als Basis für Veränderung.
              Das Aussteigen ist aber „nur“ der passive Teil.

              Worauf es WIRKLICH ankommt, ist, dass wir schlau wie die Füchse, fleissig wie die Ameise, mutig wie die Löwen, stark wie der Bison uns dafür entscheiden, UNSERE Ziele in die Gedanken zu fassen und in die Tat umzusetzen!

              Dass wir dabei links und rechts auch mal einen Schwerthieb austeilen, das ist inbegriffen, wir können das dann locker auch als Kollateralschaden bezeichnen.

              Anti Illuminat, es ist schwierig zu erklären, hier, in ein paar Sätzen. Kannst du mir folgen?

              Du und ich und wohl alle hier haben das gleiche Ziel: Wir wollen eine frohe Menschheit auf einer gesunden Erde. Lass uns den besten Weg finden, damit wir mit einem Minimum an Tod und Verderben da hin kommen.

          • thomram sagte

            Zitat
            damit wir mit einem Minimum an Tod und Verderben da hin kommen.
            <<<<<
            Mein lieber Thomram
            das wird und vor allem darf das so nicht nicht Enden. Gerade ein Mensch, der so wie Du, die Gesetze des Kosmus und der Resonanz anführt,sollte wissen, daß die Menschen besonders der westlichen, sogenannten zivilisierten Industrienationen, den Spielraum, den uns die Natur großzügig zugestanden hat, durch unseren dekadenten verwerflichen verdorbenen Lebenswandel komplett, mehr als ausgereizt haben.
            Wenn nun, diese Gesetze wirklich ihre Güldigkeit haben, ist es im Rahmen des Gleichgewichtes…Ausgleich…dringend notwendig, daß eine Grundreinigung stattfindet.
            Und das bedeutet für mich, es können und dürfen nicht alle mit nach drüben in das vermeintliche "Goldene Zeitalter mitgenommen werden.
            Alles andere wäre doch wider den natürlichen kosmischen Gesetzen…..ODER ?

            • thomram said

              @HJS
              Ich sehe das so, wie du es beschreibst. Gott sei Dank, dass sich das jeder Mensch, egal auf welchem Level von Einsichtsfähigkeit und damit tagesbewusster Entscheidungen er sich bewegt, selber regelt. Will sagen: ich bin froh, dass ich nicht den Richter spielen muss 😉

          • Venceremos said

            @ Thomas

            Den Chaukeedaar hatte ich schnell in mein Herz geschlossen bei Lupo und er hat es verdient , der Chaukee. Schau Dir an, wie er mit den Leuten redet. Er ist ein aufrechter und integerer „Geist“, hat er immer wieder bewiesen. Der Icke ist ein „zweischneidiger“ Aufklärer, bei ihm muss man Wertvolles von Desinformation trennen und Chaukee kann das hervorragend, er hatte sich genau dies zur Aufgabe gemacht – auch vor allem die Irreführung im spirituellen Bereich (dem geistigen und damit Ursachen setzenden) zu entlarven. Dies ist mir genauso wichtig wie ihm, denn dies ist der Bereich, in dem wir so besonders verwundbar sind und viele merken dies überhaupt nicht oder wissen es gar nicht. Dafür liebe ich Chaukee, dass er mit der Machete durch den Dschungel fetzt.
            Außerhalb des Politischen haben Leute manchmal die abenteuerlichsten Weltbilder und kleben allein dadurch manchmal schon felsenfest in den Klauen der NWO Designer ;).

            Ja, Du bist streitbar und vielseitig dabei, das gefällt mir ! Du lässt Dich nicht umblasen, auch nicht von einem üblen Gast :mrgreen: dieses Blogs.

            • thomram said

              @vence
              Ich lauf auf zu vielen Schienen offenbar. Wer ist Chaukeedaar.
              Gäste hingegen kann ich mir merken. Muss wohl mal beim Pschücholoschn abklären, warum das so iss.

              Die NWO Designer.
              Fällt mir zu.
              ’s gibt Menschen, die ziehen Fische aus ihrem Element oder jagen einem Hirsch in freier Wildbahn eine Kugel durch den Körper und sagen (sie scheinen mir überzeugt davon), dass sie den Fisch an der Angel / den Hirsch lieben täten tun .
              Kann sein, dass unsere Spezialfreunde, die Nichtmenschen, die ich Zionisten nenne, es ähnlich oder sogar gleich haben damit.

              Du bist eine der wenigen, die das verstehen kann.
              Will sagen, und das ist entscheidend wichtig für unsern Umgang mit der zionistischen Idee, will sagen: ich traue IHNEN zu, das sie ehr und „redlich“ meinen, etwas Juted zu tun.

              Nichts ist verrückt genug, um genug verrückt zu sein in unserer Zeit.

              Du kennst mein Geschichtchen. Ich hatt Panik vor Panzern. ich hab in Military Swiss mich 17 Wochen ausschliesslich mit Panzern beschäftigt, was sie können und was sie nicht können. Danach war meine Panik einem angemessenen Respekt gewichen.

              Es kann entscheidend sein, dass wir SIE richtig einschätzen. Sie sind weder böse noch brutal – obschon sie die Menschen grausamste Brutalität erleben lassen. Horst Mahler, als Einzelbeispiel. Alle Kranken, Gefolterten, verzweifelten als Verallgemeinerung.

              SIE sind wie ungefähr vierjährige Kinder, ausgestattet mit kognitiver Fähigkeit von Einstein und co. Weiss wunder, dass sie so agieren wie sie agieren.

              So wir beim Erkennen IHRER Agenda die logische Panik runterschrauben in angemessenen Respekt, ermöglichen wir uns, UNSER Ding zu tun.

              Und, Vence, ich komm immer mehr drauf, wir sollten un be dingt und entschieden unsern Fokus darauf schmeissen: Was denn zum Teufel ist UNSERE Absicht?

              SIE sind in exakt dieser Hinsicht 99,99999% der Menschen haushoch überlegen und darauf begründet sich ihre Macht. SIE wissen genau, was sie wollen.

              Wenn wir etwas anderes wollen, dann nützt es eine schleimige Schnecke, uns zu beklagen, SIE anzugeifern, den Schwanz einzuziehen und aua zu rufen.

              Was wollen wir?
              Entscheiden. Und dann hopp, den Fokus drauf.

          • Venceremos said

            @ HJS

            Du bist in Deinen letzten Kommentaren auf verschiedenen Fäden immer besser geworden, finde ich, Hut ab ! Oft so klare und nützliche Worte und Infos von Dir – das muss ich Dir einfach mal sagen !
            Konsequent und mutig trittst Du für notwendige Veränderungen ein, pass nur auf Dich auf dabei ! Und unterstütze die Kräfte, denen die Menschen das Schicksal Deutschlands und auch ihrer Kinder gern anvertrauen wollen, d.h. vergiss auch den Freiraum des Individuums nicht, wenn gehobelt werden soll. Toleranz gegenüber Andersdenkenden in gewissen Bereichen (die nicht Deine sind) setze ich bei Dir eigentlich voraus, das hat es auch erstaunlicherweise sogar bei Personen gegeben, denen man dies gar nicht zutraut, sondern denen man die größten Lügen der Weltgeschichte ans Bein geschmiert hat ;).

            Danke Dir persönlich nochmal für Deine gradlinige Haltung !

            LG
            Vence

          • thomram sagte

            und denke erst mal an den..die Henker. Dagegen ist der Richter nur ein Schreibtischtäter in Robe und gestärkten weißen Kragen.

            • thomram said

              @Frank
              Yepp.
              Der Richter und der Henker. gut zu wissen, dass Richter und Henker in jedem Menschen selbstens innedrinne wohnen. Wie heisst das Zauberwort? Ah ja. Eigenverantwortlichkeit.

          • Anti-Illuminat_999 said

            @Thomram
            Generell hast du recht. Allerdings gibt es ausnahmen. Die Eliten haben eigene Regeln. Regeln die dem kosmischen Gesetzen exakt gegenteilig sind.

            lass mich deine Beispiele bewerten

            „Wenn ich nicht arm sein möchte, zieh ich mir Mangel an.“
            Mit Mangel meinst du vermutlich wenig. Nun in der Welt der Reichen gilt der spruch: Kleider machen laute. Von dem her schonmal falsch. Wenn man aber von geistiger Armut und geistigen Reichtum spricht hast du recht.

            „Wenn ich nicht überfallen werden will, wird ein Räuber auf mich aufmerksam werden.“
            Auch falsch. Eie Eliten wollen alles. Denen ist es sowas von egal ob jetzt einer überfallen werden will oder nicht. Die Enteignung kommt noch früh genug.

            „Wenn ich mich von IHNEN nicht versklaven lassen will, werde ich mich unbewusst so verhalten, dass SIE eben gerade das tun können, mich versklaven nämlich.“
            Kann richtig sein hat aber viel mit Kontrolle und Eigenbeobachtung zu tun

            „Um in der Fülle zu leben, muss ich denken: Ich lebe in Fülle.“
            Kommt drauf an was man als „Fülle“ definiert. Bei materiellen Sachen trifft dies nicht zu

            „Um frei umherspazieren zu können, muss ich denken: ich bewege mich in Sicherheit.“
            Und genau dieser leichtsinn wird ausgenutzt

            „Um nicht versklavt zu werden, muss ich denken: Ich bin mein eigener Herr und Meister.“
            Falsch den NIEMAND ist mehr Sklave als jene die denken sie wären frei

            Ich stehe u.A. immer noch zu der Behauptung das der 3. Weltkrieg EXAKT zu dem Zeitpunkt ausbricht wenn die WENIGSTEN damit rechnen. Die allgemeine Angst der Weltbevölkerung schützt und vor dieser Katastrophe. Bedenklich wird es erst wenn es allgemein keine Bedenken dazu mehr gibt. Es ist deren System. Ein System aus Angst und Nichtangsthaben wird bis aufs Äußerste bestraft. Ich hingegen schau mir die Allgemeinheit an und erkenne dadurch wieviel Besorgnis ich haben soll.

            • thomram said

              @Anti Illuminat
              Danke für deine sorgfältige Antwort, lieber Anti Illuminat.
              Ich versuche dir etwas verständlich zu machen, was du grad nicht nachvollziehen kannst. Das ist in Ordnung.
              ich gebe einen einzigen Kick noch.
              Du meinst, wenn ich denke, ich lebe in Fülle, so werde ich mich innerlich reich fühlen und äusserlich werde alles beim Alten bleiben.
              Eben das sehe ich anders. Was ich denke, das materialisiert sich. Innere Fülle zieht äussere Fülle an.
              Alles hat seinen Anfang und Ursprung in unserer Gedankenwelt.

              Wenn es dir recht ist, können wir das mal stehen lassen. ich respektiere deine Sichtweise. Ich sehe das Funktionieren der Schöpfung anders.

              Erst mal ok so?

          • monopoli said

            Tja also irgendwie ist mir der Button abgesoffen…

            thomram,
            es ist ein bisschen bescheuert auf 3746 Kriegsschauplätze der Welt zu kämpfen, da kann man nämlich nur verlieren.
            Die Dinge erscheinen oft anders als sie sind. Unsere Themenvielfalt sollte dir eigentlich bekannt sein.

            Ihr tut doch nur genau das was ihr tun sollt, ihr bleibt hüpsch zusammen und rennt gemeinsam zur Schlachtbank,
            weil das ist ja „moralisch richtig“. Und deshalb rennt die ganze EU-Herde Richtung Schlachtbank. Der Weltbürger lässt grüßen.
            Indem ihr Gemeinschaft beschwört aber schonmal für euch im Keller Lebensmittel hortet und Rezepte austauscht,
            wie ihr danach den Garten bestellt. Ihr seid also die Besseren? Jene die das Gutmenschentum hochhalten.
            bravo fein gemacht…Wessen Moral ist das?
            Ist jemand der nicht mitrennt ein schlechter Mensch? Unsozial, antihumanistisch? rassistisch?
            Wer liesst denn hier die Zionsprotokolle. Ich nicht.

            Es sind jene die nicht mit der Herde rennen, die am Ende was Neues schaffen.
            Wie haben einst die Germanen die Römer besiegt auf dem Höhepunkt ihrer Macht?
            Haben sie die überrannt als Herde?
            Und was hast du erreicht? Du redest über Eigenverantwortlichkeit und meinst deinen kleinen Garten.
            Ich sag ja, im Zweifelsfall können wir auf euch nicht zählen, ihr rennt höchstens in eure Gärten.

            und ps: 3746 – haste die alle gezählt das du es so genau weisst?

            Anti-Illu
            „Die Eliten haben eigene Regeln. Regeln die dem kosmischen Gesetzen exakt gegenteilig sind.“
            Wenn du doch nur mal anfangen würdest diese Regeln zu durchschauen.

            Aber ihr wisst es mal wieder besser. Die traurige Wahrheit ist aber das wir die Macher waren.
            Wir haben eine halbe Mio Russen und eine Viertel Mio NVA-Soldaten besiegt ohne ihnen ein Haar zu krümmen.
            Für einen Moment haben wir Geschichte gemacht.
            Wir haben Verantwortung übernommen und nicht an unsere Kleingärten gedacht.
            Naja, ist nicht viel rausgekommen, aber wir wissen das wir das nochmal schaffen können.
            Wenn ihr glaubt wir sind Idealisten, soll mir recht sein. Besser als Schattenboxen.
            Also wenn ich die Wahl hätte, würd ich auf den Idealisten wetten, der schonmal Erfahrung hat.

            Aber mal so unter uns, das Thema hat sich nun erschöpft…
            ich hab keinen Bock mehr und schenk euch den Sieg, jubelt, feiert, schmeisst ne Party.

            Und ps: warum ist nun eigentlich staatenlos.info offline?

          • Anti-Illuminat_999 said

            @Thomram
            Ich wiederhole den 1. Satz nochmal:
            „Generell hast du recht. Allerdings gibt es ausnahmen. Die Eliten haben eigene Regeln. Regeln die dem kosmischen Gesetzen exakt gegenteilig sind.“
            Was ich damit meinte ist das die Eliten in ihren System die kosmischen Gesetze im Umgang mit Politik außer Kraft gesetzt und ihre eigenen Gesetze durchdrücken wollen. Und mit den Medien haben sie auch das nötige Werkzeug dafür. Und leider fallen viele drauf rein. Um dem System auszukommen muss man aber auf sein Herz hören was richtig und falsch ist. u.A. Wurden wird versucht uns Deutschen ein Selbsthass einzuimpfen mit Gutmenschpropaganda. Ein völkischer Stamm wie versucht immer seine Rasse rein zu halten. In Nordkorea wird heute noch versucht dir Rasse(Kindrasse) rein zu halten. Nordkorea ist auch eins von weltweit 5 Ländern ohne Rothschildbank. Also frei. Wenn aber ein Volk sich der Gutmenshenideologie komplett hingibt entsteht eine weltweit einheitliche Mischrasse ohne Identität. Und GENAU DAS wollen die Eliten um ihre Eineweltregierung durchzudrücken.
            Und u.A. genau HIER sieht man anhand des Beispiels wie kosmische Gesetze von den Eliten missbraucht werden und ins Gegenteil verkehrt werden. Un so machen sie es IMMER.

            • thomram said

              @anti illuminat
              ich spiele den gleichen Ball nochmal zurück und bekräftige: Ja, und ob sie die kosmischen Gesetze kennen und sich deren Kenntnis zunutze machen. Seit Jahrhunderten setzen sie Geheimwissen ein. SIE sind nicht so blöd, über Kraftorte, Kraftlinien und Magnetfelder zu lachen. SIE kennen sich mit kosmischen Strahlungen bestens aus. Und insbesondere eins: SIE kennen die Macht menschlicher Gedanken.
              Ja, SIE setzen ihr Wissen um kosmische Gesetze zum Leid der Kreatur und der Erde ein. Pausenlos und mit kristallklarer Absicht.

              Warum tun SIE das? Es ist für einen normalen Menschen unglaublich, und es ist erschreckend einfach:
              Sie machen es einzig und allein zu ihrer eigenen Begeilung.
              Sie haben alles an irdischen Gütern, sie besitzen die halbe Welt . Dort liegt ihre Leidenschaft nicht.
              Jedoch: Sie haben gähnend leeres Gemüt, weder Empathie noch andere Art von Gefühl. Ihr Leben ist sterbenslangweilig.
              Um zu merken, dass sie überhaupt leben, benötigen sie Kicks. Starke Kicks. Extrem starke Kicks.

              Es gibt für sie zwei Kicks. Der Dauerkick ist: Andere Wesen beherrschen. Damit sie merken, dass sie herrschen, brauchen sie die Leidensschreie der Opfer. Je grösser die Verzweiflung der Opfer, desto besser ist der Kick.

              Und sie brauchen auf feinstofflicher Ebene die Angst. Je mehr Angst die fühlenden Wesen auf der Erde produzieren, desto besser genährt sind SIE.

              Daher mein Mantra:
              Wir müssen die kosmischen Gesetze ehren.
              Wir dürfen nach kosmischen Gesetzen handeln.
              Wir dürfen die Erde gestalten.
              Wir sind dann machtvoll, wenn wir wieder gelernt haben werden, einen Gedanken in seiner reinen Form zu denken.
              Wenn wir das tun, und wenn es viele tun, dann ist die Entstehung unserer neuen Welt durch nichts aufzuhalten, nicht durch Presse, nicht durch Chemie, nicht durch Krankheit, nicht durch Foltern nicht durch Mind Control, nicht durch Bomben.

              SIE werden alle Mittel einsetzen, um die Herrschaft zu halten.
              WIR sind Pioniere und es wird der Dominoeffekt eintreten.

          • Venceremos said

            @ Thom

            Das unterschreib ich Dir gern, Thom !

          • Anti-Illuminat_999 said

            @Thomram.
            Bin ich nicht ganz einverstanden was du sagst
            1.)Um ihre NWO durchzudrücken muss der Charakter verdorben werden. Dazu zählt die Fixierung auf das Materielle. Die Eliten machen ihre Sachen nicht nur aus „eigener Begeilung“. Dahinter steckt ein Plan der Plan einer satanistischen Eineweltregierung.
            2.)Wir brauchen die kosmischen Gesetze nicht ehren. Sie gelten immer und die Eliten setzen sie GEGEN UNS ein.

            • thomram said

              @Anti Illuminat
              Zu 2) 100%ig einverstanden. Die kosmischen Gesetze gibt es, sie sind jenseits von Bewertung. Es gibt keinen Gott, der von uns erwartet, dass wir sie ehren.
              Aber, hehehe, es ist von gewaaltigem Vorteil, wenn wir sie kennen und uns nach ihnen richten…..

              Zu 1) Mann, sag ich auch. Und wie! SIE setzen alles dran, dass die Menschen von Kleinkindesalter weg an materiellen unnützen Sch**ss gebunden sind, dass die Menschen überzeugt sind, mit dem neuen dies das und nochwas Glück erhaschen zu können. Ja und ja. Es ist ein wesentlicher Teil ihrer Strategie.

              Was du zum Plan und zu der Begeilung sagst. ich zögere, dieses Thema hier zu eröffnen, da geht es nämlich um die ultimative Wurst.
              Ich kotz mal aus. Und mach es kurz. Wer nix damit anfangen kann, wird es lesen und vergessen.

              Ja. Es besteht seit sehr langer Zeit ein Plan. Dieser Plan besteht in den Köpfen von Wesen, welche nicht als Menschen inkarniert waren und nicht als Menschen inkarniert sind.
              Deren Plan ist einfach. Erde und Menschen ausschliesslich zu ihrem eigenen Nutzen ausbeuten.

              Diese Wesen machen sich Menschen zu Werkzeugen. Diese Wesen stehen unmittelbar als Schatten hinter den Zionisten. Seit Jahrhunderten ist das so. Wie es vor Jahrtausenden war, das entzieht sich zurzeit meiner Erkenntnis.

              Zionisten sind Menschen, welche sich diesem Diktat unterworfen haben und unterwerfen. Auch die Zionisten haben ihre Paramidenstruktur. Ihre Pyramide ist der oberste Teil der gesamtmenschlichen Pyramide.

              Je höher ein Zionist in diesem obersten Teil der Gesamtpyramide angesiedelt ist, desto unmittelbarer ist er von den Wesen beeinflusst.

              Rothschilds zum Beispiel dürften fast zuoberst sein. Ich vermute, es habe noch eine Hierarchiestufe höher von Menschen, welche unter absoluter Tarnung die absolute Macht ausüben.

              Also: Wesen mit dem Plan.
              Dann oberste Stufe, absolut unbekannt, unerkannt.
              Dann rote Schilde und co.
              Dann die Kissingers, die Royals, die Kardinäle, die FED Chefs und so weiter und so weiter.
              Und dann Pfarrerstöchter, Rollstuhlfahrer, englische Zigarrenraucher, amerikanische Büsche und ein Schwarzer und so weiter.

              Ich komm auf die Begeilung zurück.
              Ausnahmslos alle auf den eben genannten 5 Stufen agieren ausschliesslich aus Begeilung durch Machtmissbrauch.
              Ein halbwegs nicht total versauter Mensch kann das nicht glauben. Ist aber so.

              DARUM sind SIE ja so durchschlagskräftig. SIE haben weder Skrupel noch Zweifel.

              Prost, Anti Illuminat. Wenn ich das darlege, dann muss ich einen saufen. Ich weiss, dass es so ist. Ich übe täglich, das als „es ist so“ zu akzeptieren. Ereifern meinerseits macht mich bloss krank, macht jeden Menschen krank.

              Wir müssen das wissen. Und wenn wir es wissen, dann müssen wir uns innerlich DEM zuwenden, was WIR wollen.
              ich leiere mein Mantra noch und noch. Es ist die einzige Möglichkeit, eine menschenfreundliche Welt zu schaffen: Entscheiden. WAS WILL ICH. Und dann mit Zuversicht und Kraft in den Alltag. In den Alltag! DA schaffen wir die neue Welt.

              Was wir hier schreiben, hilft uns, uns zu orientieren. Wenn wir im Alltag Daumen drehen, dann sind wir Eunuchen: Ich weiss, wie, aber ich kann nicht.

          • Anti-Illuminat_999 said

            @Thomram
            Zustimm.
            Aber die Illuminatenpyramide wurde dach schonmal erklärt.
            An der Spitze steht Satan. Gekennzeichnet durch das Dreieck mit Auch.
            Der 1. Eckstein sind die 13 satanischen Blutlinien. Jedes der Blutlinien hat eine andere Aufgabe und ist sozusagen ein Rädchen im Getriebe der NWO.
            z.B. Die Rothschilds sind die Geldgeber. Rockefeller sind für die Energie zuständig. Collins lenkt die Unterhaltungsindustrie, Kennedy die Politik, Onassis die Logistik, Li die Mafiastrukturen, Du Pont die Ernährung. Astor die Bekleidung Freeman für die Religion(Zionismus),Russel für die Drogenbarone,Bundy für die Morde an Verrätern(u.A. Kennedy). Warburg als verlängerter Arm von Rothschild und zu guter letzt die Mächtigste nämlich die Merowinger welche die mächtigste aller Blutlinien ist und direkt von Satan abstammen sollen. Alle anderen 12 Blutlinien sowie alle staatsoberhäupter usw. sollen von dieser einen Blutlinie abstammen.

            • thomram said

              @Anti Illuminat
              Du bist detaillierter im Bild als ich. Danke für den Wissenszusatz.
              Da hab ich gleich eine Frage an dich. Wer waren die J.F.K und Robert K. ?
              Dass „Kennedys“ in IHREM Dienste standen und stehen, ist mir neu. JFK wollte die FED auflösen. Passt nicht dazu, dass er zum Zionistenkreis gehört habe. Oder sind die von dir erwähnten Kennedys ein anderer zweig als JFK und RFK?

          • Anti-Illuminat_999 said

            @Thomram
            Ich glaube die Kennedys waren Verräter der 13 Blutlinien. Hier zum selber nachlesen:
            http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/13blutlinien.html

        • Venceremos said

          @ Monopoli

          „Ihr habt nur noch nicht begriffen das ihr die Einheit Deutschlands längst auf dem Gewissen habt, als ihr zugeschaut habt wie man uns ausgeplündert hat. Wir wollten damals so gerne richtig gute “Wessis” sein. Aber wir waren nie gut genug…“

          Wenn ich mich in Deine Sichtweise hineinversetze, kann ich Dich bis zu einem gewissen Grad verstehen, nur das extrem Spaltende darin macht mir Probleme. Du sprichst nicht von Hass, aber der könnte unterschwellig auch dabei sein, ohne dass Du es merkst. Dir ist sicher klar, dass diejenigen, die das Menschen- Experiment mit den beiden deutschen Staaten schamlos durchgezogen haben, ihre helle Freude daran haben, dass es jetzt erfolgreich in sein Endstadium tritt (von der Wirkung in den Köpfen her). Die Tragödie ist, dass die meisten Deutschen nicht begreifen, dass man ein solches Versuchsexperiment mit ihnen gemacht hat (durch unterschiedliche Formen der Gehirnwäsche) in beiden Teilen des Landes. Nun wird die Spannung und Spaltung, die in den Köpfen fortwirkt, also zum Selbstläufer, und damit zum vollen Erfolg der Planer.
          Zu Deinem Zitat: An der Ausplünderung von Mitteldeutschland waren sicherlich gierige ‚Wessis‘ beteiligt (mancher ist dabei auch auf den A…. gefallen) , vielleicht sogar als ‚Strohmänner‘, aber waren nicht hauptsächlich viel größere und schmutzigere internationale ‚Strukturen‘ am Werk, Heuschrecken und Trusts aller Art, deren anonyme Dirigenten man gar nicht kennt ?
          Ostdeutschen Schülern wurde gesagt, wenn sie fragten (selten), was aus der DDR wird, wenn sie scheitern sollte : „Dann werden wir eben den anderen Staat übernehmen “ !
          Ist dies nicht inzwischen geschehen auf der ganzen Linie ? Man muss allerdings wach sein, um es wahrzunehmen ! Wieviele Leute (auch Führungspositionen) sind inzwischen auf allen Gebieten ausgetauscht worden, und vieles ist der DDR immer ähnlicher geworden, oder sind die bürgerlichen Freiheiten etwa gewachsen in gesamtdeutsch ?
          Wer steht denn an der Spitze wie Klebestoff in diesem wunderbaren wiedervereinigten Gebilde ? Wer hat seine Lakaien überall untergebracht ? Gerade die Leute, die die DDR von früher kennen, sind es, die dies hier im ‚westlichen Teil‘ ganz deutlich sehen und selbst sogar zu Opfern dieser ’neuen Strukturen‘ werden. Dies ist einfach nur abartig, was hier tatsächlich gelaufen ist und läuft !!!!!!!! Aber vielen Leuten aus Ost und West fällt dabei nichts anderes ein, als aufeinander rumzuschlagen und den Schuldigen jeweils im Deutschen des anderen Systems zu sehen, statt zu erkennen, dass wir alle Opfer eines der schlimmsten Ränkespiele in der Geschichte gegen ein Volk geworden sind. Deswegen hat der Feind seine Ablenkung und seine Entlastung von seinen Schandtaten, weil Menschen gern lieber kurzsichtig sind, und sie vergessen ja auch so schnell.
          Leute, wie Rohwedder, die es wohl verstanden hatten mit dem Ausrauben und es verhindern wollten, wurden ermordet oder auf andere Art schachmatt gesetzt.

          Noch was Schlimmes: Wo sind denn die ganzen Waffen aus Restbeständen geblieben, im Westen etwa ? Sind sie dort in Bürgerhand ? Können sich die Bürger im Westen gegen Feindangriffe verteidigen, ihre Kinder schützen ?
          Was wird geschehen, wenn hier unberechenbares Chaos ausbrechen sollte ? Gibt es nicht Hass genug in sehr roten Strukturen im Osten und Waffen dazu, um sich für die erlittene Schmach an den „kapitalistischen Wessis“ zu revanchieren zum endgültigen Sieg des Sozialismus ? Ist es nicht das, was da aufbrechen könnte ? Wäre dies nicht der totale Sieg der internationalen Mächte, wenn Deutsche ihnen dabei helfen würden, andere Deutsche auszulöschen – und das zum Gesamtsieg eines „europäischen Kommunismus“ in der EU ??? Dies wäre ein fürchterliches Szenario, aber Deutschen traue ich mittlerweile alles zu, weil sie nicht verstehen wollen und noch nicht mal einen Finger krümmen für ihr Land und für ihr Volk !!!
          Eine Frage hätte ich noch an Dich : Wo sitzen denn nach Deiner Einschätzung die größeren Materialisten im Kopf, in welchem geographischen Teil Deutschlands ?
          Damit meine ich nicht die Gier und die Konsumscheiße, denn es gibt Menschen in Deutschland, die innerlich so arm sind, dass sie gar nichts anderes mehr haben als Wertmaßstab und sie messen sich ausschließlich am Haben, an Statussymbolen und so. Stich rein in diesen Luftballon und er platzt und nichts mehr ist da !
          Ich hoffe, Du kannst Dir das Gesamtausmaß der deutschen Tragödie richtig vorstellen, frei von Polemik und Schuldzuweisung. Die Tragödie um Deutschlandist noch viel größer als das ganze ‚Ossi-Wessi Gefasel !!!

          Wenn man total realistisch und ungeschminkt die Fakten auf den Tisch legen würde – auch hier auf dem Blog – was uns Deutschen zugedacht ist und was da auf uns zukommt (wenn es keine Hilfe gibt, den Faktor X) im Detail, dann würde so mancher die Gesichtsfarbe wechseln, das ist gewiss. Und deshalb verkneife ich mir es, aber Nachdenken wäre schon angebracht.
          Ich habe bisher immer über Hoffnung geschrieben und diese hochgehalten, aber das bdeutet nicht, dass ich nicht auch Realist bin.
          Übrigens, über diese unangenehmen Dinge, die ich hier anspreche, wird nicht gern diskutiert, das weiß ich. Lieber verpackt man alles ein bisschen griffiger in diverse Formen von Ideologie. Ideologien verstellen aber häufig den klaren Blick.
          Möge die Matrix platzen wie ein Luftballon, damit die Leute endlich sehend werden!
          Sei beschützt, mein Deutschland – was sonst kann ich für Dich tun !

  7. „der eigentlich kürzer ausfallen sollte.“

    Und?

  8. Zu Terra Germania

    Es tut schon sehr weh, wenn so eine Seite kontinuierlich und ganz konsequent unterwandert wird, um den Hintergrund der Ernsthaftigkeit der RDs der Lächerlichkeit preis zu geben.

    Besonders solche schmierigen Typen wie „ORK“ der ZUM ZWECKE DER AUSLÖSCHUNG DER SEITE TERRA GERMANIA dort eingeschleust worden ist, behagen mir/uns allen am Allerwenigsten!

    Die Gegenprobe hierzu ist jedoch, daß es die Absetzbewegung gegeben h a t – und deshalb versucht man Terra Germania zu unterminieren, sattsam bekannt durch die Schmierfinken aus Jerusalem, Klingelglöck´chengasse, die dazu bezahlt werden, um solchen Müll zu verfassen.

    Es ist für diese Herrschafften stets immer einfacher gewesen., Probleme zuu verniedlichen, zu verkleinern und schlisslich der Vergessenheit anheim fallen zu lassen, damit möglichst Viele geschockt sind, wenn unsere Jungs in den Haunebu´s dann wirklich über dem deutschem Mutterlande stehn!

    Bis dahin ist noch etwas Zeit – Zeit, die von „ORK“ und anderen Arschgeigen des Systems genutzt wird, das gesamte UFO-Thema der Lächerlichkeit preis zu geben!

    Ihr seht also allein schon da drann, daß und wie sehr dem System der Arsch auf grundeis geht!

    Wenn dazu noch solche Hornochsen wie dieser Fuforspinner schreiben, daß sinngemäss nur sie nach Deutschland gehören und wir nicht, mag man sich ausrechnen, ob das nicht wiedermal Zionisten sind, die dort schreiben und sich als Arier ausgeben……

    Die Fuforseite wird von mir selber schon lange nicht mehr ernst genommen!

    Aber ich krieg´das fertig, auch noch ein Video speziell zu Terra Germania zu erstellen…..

    • Schmitti said

      Moin Moin alle zusammen!!

      @ Adler

      Leider – und schade ist es, das es zu viele Spinner von Trollen gibt, die auch noch bezahlt werden, Seiten wie Terra Germania auseinander zu bauen.

      Man kann sich nur wünschen, so viele wie möglich von diesen Systemidioten zu entlarven und die in die Ecke gestellt werden, damit die nicht weiterhin Schaden anrichten können.

      Schließlich geht es ja um Aufklärung und Wahrheit – alles andere haben wir ja schon in diesem Firmen Staat BRD – GmbH, welches nur auf Lug und Trug und List aufgebaut ist

      Und genau das wollen wir ja eigentlich nicht mehr 😉

      Mit deutschem Gruß

      • primal said

        Die Welt Entwickelt sich Dynamisch.Und zwar mal mit Idioten und mal ohne Idioten und mal mit beiden.Damit wird man sich Abfinden müssen weil niemand darauf einen Einfluss hat.Alles andere sind Wunschträume von Diktatoren.

        Hauptsache man ist selbst kein „Spinner“.Ob das allerdings die Wahrheit ist,weiss ich nicht so genau.

        • Schmitti said

          Moin Moin alle zusammen!!

          @ Primal

          So gesehen hast Du auch Recht – man kann mit Idioten und mal ohne Idioten sowie mit beiden. Daran kann man wirklich nichts ändern.

          Aber soweit man selber kein Spinner oder Systemidiot ist, ist die Welt in Ordnung, nur was es mit der Wahrheit auf sich hat, die müssen wir selbst versuchen heraus zu finden und das ist wahrlich nicht immer leicht.

          Mit deutschem Gruß

          • primal said

            Also ich Zähle mich selbst ganz gern zu den Spinnern oder auch mal zu den Idioten.Einfach aus der Einsicht heraus weil es gar nicht anders möglich ist.Und natürlich damit ich weniger leide.Hauptsache ich kann über mich Lachen.Sonst wär ich schon längst gestorben…

            Wenn man sich gegenüber zugeben kann wer oder und was man ist,muss man sehr viel weniger Spannung in sich spüren die einen nur in Permanenter Verteidigungshaltung zwingt und damit Stress aufbaut den man dann irgendwie vielleicht durch Zwangsneurotisches Verhalten abbauen muss.

            Im Idealfall,wenn man Stark genug ist,kann man das jeden Tag jede Stunde üben damit man zu sich selbst findet.Ich meine,nicht das man sich Pausenlos Bombardiert mit Schuldzuweisungen was man für ein Idiot ist oder so.(Was meine ich eigentlich…?) ähm Moment ^^…(Denkpause.ticktack…)

            Mein Anwalt,Freund und Mentor Georg Löding,sollte jeden weiterführenden Kommentar übernehmen,yo 🙂
            Aber aufgrund ungeklärter Ereignisse die sich unter meinem Horizont abspielen,ist Löding…anderweitig Beschäftigt 😉

            Der Faden ist im Unterleib Verschwunden grins* (Ist zufällig eine mit Telefonsex Erfahrung hier?) 😉

            Genau…die Wahrheit…Die Wahrheit ist…im Kopf.Nirgendwo sonst als im Kopf.Aber das wussten wir ja schon.

            Boahey,ich hab heute meinen Besserwisser Tag…

          • Skeptiker said

            @Primal

            Der Faden ist im Unterleib Verschwunden grins* (Ist zufällig eine mit Telefonsex Erfahrung hier?)

            Ruf mich doch einfach mal an.

            Gruß Skeptiker

          • x-ray2000 said

            @Skepti: Brüll-Lach 🙂 !!! Gruß, x-ray

      • @ Schmitti

        Also ick vermute, daß „ORK“ und Konsorten ganz klar in Juhusalem zu suchen sind… inner Klingelglöck´chengasse, woe die Ju… äh meinte Zionistenbengelchen ihr Unwesen treiben….

  9. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt.

  10. „Aber ich krieg´das fertig, auch noch ein Video speziell zu Terra Germania zu erstellen…..“

    Toll. Auch wieder so ausführlich wie das andere?

  11. Morgenrot said

    Recht schönen Dank an Larry Summers. Dies ist ein wichtiger Beitrag zum Verständnis dessen, was vorgeht.
    Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.
    Wie wichtig wahrheitsgemäßes Verstehen unserer Wirklichkeit ist den Machthaben ist, wird durch den zur Zensur, Verwirrung und Irreführung getriebenen Aufwand deutlich. Das heißt andererseits, daß man sich auf dem richtigen Wege befindet, wenn man die die Absicht der Systemstrategie erkennt, die ja nur eine trübe sein kann. Die Manipulation funktioniert nur, solange sie im Dunkeln abzulaufen vermag.
    Es gibt zwei Ebenen der Informationsvermittlung und diese kann man durch die beiden Fragen entblößen:
    1.: Was wird da gesagt?
    2.: Worin liegt die Bedeutung des Gesagten?
    Coudenhave-Kalergi teilt in seinem Praktischen Idealismus dem von ihm und seinesgleichen angestrebten Rassenmischling unter Oberherrschaft der Juden u.a. das Attribut des Schnelldenkens, also einer Art animalischen Reagierens auf Reize zu. Dieses aus der Perspektive des Anführertums ideale Wesen soll sich für alles interessieren, ohne sich jemals auf etwas festzulegen, von flüchtigem Interesseschmankerl zu flüchtigem Interessenschmankerl hüpfen. Die Schaffung dieses Typs ist ein gewollter Nebeneffekt der Zerstreuungstaktiken.

  12. Venceremos said

    @ Larry Summers

    Vielen Dank dafür, dass Du mich unter die Trolle knallst ! Da hätte Lupo mit Sicherheit Einspruch erhoben, denn wir hatten einen guten persönlichen Kontakt zueinander und den hatte ich auch mit Rumpelstilz, bei dem Du ja auch mal ‚zugange‘ warst auf der russischen Seite.
    Dass Kommentatoren auf den Fäden vom Thema abweichen, kommt übrigens sehr häufig vor, auch bei den sogenannten Stammschreibern. Nach meiner Einschätzung reicht dieser Tatbestand keineswegs aus, um einen Kommentator als Troll zu denunzieren. Wenn man das zum besonderen Maßstab erhebt, dann beschneidet man auf der anderen Seite Spontaneität und Kreativität der Kommentatoren erheblich.
    Wenn man dies auf die Spitze treibt, dann könnte man auf dem Forum so eine Art politischen Stammtisch installieren, bei dem vielleicht noch möglichst EINE EINZIGE bestimmte politische Meinung, Haltung, Einschätzung verbindlich gemacht wird. Lupos Seite wäre dies dann nicht mehr !!!
    Ich erwarte, dass in diesem Zusammenhang sich Maria auch die Position und Moderation von Lupo zu eigen macht, dem wenige das Wasser reichen konnten.

    Übrigens finde ich die von Dir (Summers) zusammengestellten 17 Punkte der Desinformationstechnik sehr gut und auch in der Anwendung ertragreich. Dies widerspricht für mich aber nicht dem, was ich zuvor geäußert habe.
    Ich selbst wende in allen zwielichtigen rhetorischen Redesituationen METAKOMMUNIKATION an und kann es nur jedem empfehlen, denn es kann der Befreiungsschlag sein, aus den im Artikel genannten Fallstricken. (Metakommunikation = das Reden über die Art der Kommunikation, Sprache, rhetorische Praktiken, Argumentation usw – Metakommunikation kann sofort alles aufdecken und stoppen – sehr wertvoll !!!).
    Nur sollte man seinen Argwohn auch nicht auf die Spitze treiben (man muss schon sorgfältig sein und sehr genau beobachten) , denn man kann Menschen mit vorschnellen Beurteilungen auch sehr unrecht tun – vor allem, wenn man noch das ‚Bauchgefühl‘ und die intuitiven ‚Alarmglocken‘ ins Spiel bringt, die können auch mal täuschen !

    @ Maria

    Wenn es auf einer Seite so abgeht, dass mit solcher ‚Munition‘ geschossen wird, dann zieh ich mich zurück !
    Die Art von Offenheit und Spontaneität, wie Thomram und ich sie z.B. gelegentlich pflegen – und sei es auch mal am falschen thematischen Platz, dass wie aufeinander reagieren – wird anscheinend schnell missverstanden von Leuten, die anders strukturiert sind. Genau für diese Art von Spontaneität ist dies aber der Tod, wenn die Fäden hier in deutsch-bürokratischer Weise durchgekämmt werden sollten. Für mich wird es dann auch langweilig, sorry !

    • Ich gehe mal davon aus, dass der Larry Dir das erklärt Vence! Ich weiß, dass Du mit Lupo in guten Kontakt gestanden bist und eigentlich länger wie ich, hier aufm Blog bist! Der Larry ebenfalls, er ist auch länger hier wie ich! Es ist sein Artikel und es ist Ehrensache einen Artikel nicht zu verändern, deshalb habe ich ihn auch so veröffentlicht!

      Lieben Gruss Maria

      • Larry kenne ich noch aus seeligen PolitikGlobal Zeiten, wo ich ihn als sehr wissenden Menschen kennengelernt hatte!

        An der Lauterkeit von Larry besteht kein Zweifel! Der iss voll in Ordnung!

        • Venceremos said

          Hallo Adler !

          Liebe Güße Deine Martha, die für Dich ein ‚hohes Lied gesungen‘ hatte 🙂 🙂 🙂 !

          Auch nochmal Dank für Dein schönes Video, es hatte mich hingerissen, dieses bestimmte meine ich !

          • Ein Bestimmtes ?

            Aber ick hab doch jarnüscht geschmettert…. – Naja, Freitach jehts ja weita… is versprochen… (Bin ja wieder ausgeschlafen und rasiert… im gesicht… äh… meine ich… nich wahr… und so…) 😳

          • Venceremos said

            @ Adler!

            Du hast gar nicht gemerkt, dass ich die Martha bin 😳 – das musste ich aus Gründen weltanschaulicher Verfolgung tun, Maria wusste Bescheid.

            So, nun weißt Du, dass Martha Dir die ganz ehrliche Meinung von Venceremos zu Dir geschrieben hatte und Du dafür das schöne Video hergestellt hast als Reaktion.
            Die Welt ist sehr verdreht, Frank, und ganz schön unerträglich geworden.
            Worin ich Dir aber absolut nicht zustimmen kann, ist Deine Meinung zu den totalen Unterschieden zwischen Ossis und Wessis ? Warum betreibst Du diese Spaltung so massiv, wo Du doch sonst alles gut durchschaust und so wertvolle Beiträge zur Gesamtaufklärung lieferst ? Siehst Du nicht, was das für das deutsche Volk für Auswirkungen hat, wenn man so zerteilt ?
            Ich verstehe auch nicht, was Du für Anwürfe gegen westdeutsche Frauen bringst, welchen Typen bist Du denn da nur begegnet ? Hast Du gut genug ausgewählt ? Falls nicht, bist Du an dem schlechten Ergebnis beteiligt gewesen.
            Hast Du jemals schon eine westdeutsche Freundin gehabt, um dies überhaupt besser beurteilen zu können, was Du da so rüberbringst ? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.

            Lieben Gruß
            Vence

            „Martha, Martha, Du entschwandest … und mit Dir mein Portemonnaie“. (Parodie eines schönen Liedes von Friedrich von Flotow)

          • Also weiste Martha, äh also Vence

            Ick stehe hier im Stress: muss mich morgen um mein Antwortvideo kümmern, weil Einige so Einiges in den falschen hals bekommen hatten und ich das richtig stellen will.

            Jajajaaaa…. ick werde auch so langsam asbach…seufz….

            Hoffe nur, daß das nich wieder ein Zweistundenvideo wird….. naja, mal sehn…

          • Venceremos said

            Hallo AdA, Du bist trotzdem lieb und sehr authentisch, auch wennde mal in ein Fettnäpfchen trittst so wie ich. Das gönnen wir uns 🙂 !
            Mach bloß die Frauen nicht so grob an (selbst wenn’s manche verdient hätten, nich verallgemeinern, bitte ;)), denn es ist kontraproduktiv für Dich 🙂 !

            LG

            Wir alle werden durch unsere Fehler erst reizvoll, stimmt’s ? :mrgreen:

    • Friedland said

      Liebe Venceremos,
      wenn du schon das Bedürfnis verspürst, dich mit einigen wenigen ganz intensiv über bestimmte Themen, die nicht alle interessieren dürften, zu unterhalten, dann verwende doch ein anderes Kommunikationsmittel, es wäre dieser Seite hier sehr geholfen.
      Hier gehts teilweise zu wie in einer Quatschbude oder wie mein alter Lehrer sagte: Wie unter Waschweibern!

      • Gast said

        Das sehe ich genauso, Friedland, und ich bin überzeugt, viele der stillen Leser auch.
        Mein Dank gilt Larry Summers, der sich hinstellt und einfach ausspricht, was so mancher denkt, aber nie zu sagen wagt, mich eingeschlossen.

        • nemo vult said

          Beim wem schrillen da noch die Alarmglocken?

          Wenn sich jemand hinstellt und für andere wie die schweigende Mehrheit die Meinungshoheit übernehmen will. Schweigen ist Zustimmung!

          @Friedland
          Bei Dir doch auch oder?

      • Christian said

        Schliese mich an………….!

      • Gast said

        JA! So einfach, so klar, genau das!!!

      • pebbles said

        Es gibt auch „Waschmänner“ 🙂

    • Venceremos said

      Deine Arroganz finde ich eines Deutschen nicht würdig !

      • x-ray2000 said

        @Venceremos: „Hochmut kommt vor dem Fall“, das war so, ist so, wird immer so sein. Deshalb bleibe locker, es gibt eben Leute, die anderen, aus welchen Motiven auch immer, ihre Lebenssicht aufdrängen wollen… -Und Verdächtigungen sind auch leicht ausgesprochen, die Folgen dessen, können die Urheber solcher boshaften Beschuldigungen, oft selber gar nicht erkennen, weil sie die „innere Qualtät“ dazu nicht besitzen und dies mit Arroganz übertünchen ! Bleibe frohgemut, schöne Frau 🙂 ! Es gibt Schlimmeres, als vom „Bloggwart“ angeschmiert zu werden 🙂 ! Heil Dir Vence 🙂 , x-ray

        • x-ray2000 said

          Korrektur: Es muss natürlich „Qualität“ heißen und etwas später muss „Blogwart“ dastehen, dann passt’s einigermaßen… 😉 ! x-ray

        • Kruxdie13 said

          X-ray2000, mir fiel eben ein, hatte ich nicht mal für Dich einen Zettel bei den Externsteinen plaziert? Jedenfalls fiel mir Dein Spitzname eben erst auf. Verzeihung.
          LG
          Kruxdie13

          • x-ray2000 said

            @Kruxdie: Ja, wolltest Du machen und hast es auch getan 🙂 ! Nochmal meinen Dank an Dich dafür 🙂 ! Grüße, x-ray

            • Kruxdie13 said

              @x-ray
              Na selbstverständlich. Erstens „versprochen ist versprochen“, zweitens war mir das eine Freude, das machen zu können. 🙂
              LG
              Kruxdie

          • x-ray2000 said

            @Kruxdie13: So ist das in Ordnung, das ist im Herzen „Die Alte Garde“…, sozusagen 🙂 ! Grüße aus nichtdeutschem, also bayrischen Sprachraum :), x-ray

        • x-ray2000 sagte

          zitat
          Und Verdächtigungen sind auch leicht ausgesprochen, die Folgen dessen, können die Urheber solcher boshaften Beschuldigungen, oft selber gar nicht erkennen, weil sie die “innere Qualtät” dazu nicht besitzen und dies mit Arroganz übertünchen !
          <<<<<<
          starke Worte…..die Du aber selber beherzigen solltes….aber ich gestehe jedem intelligenten Menschen zu, daß er an Weisheit und Erkenntnis dazu gewinnt und das auch umsetzt.

          • x-ray2000 said

            @HJS: Ich habe niemanden, irgendwo, irgendwann „verdächtigt“, geschweige denn „verurteilt“, nur bin ich eben konsequent und manchmal mache ich da eben auch Fehler…

      • x-ray2000 said

        @Venceremos: Bitte bleibe noch immer locker, denn wie es scheint, hat sich ein selbsternannter „Richter“ auf Dich „eigeschossen“, nicht beachtend, dass Du zum „Urgestein“ beim Lupo gehörst, nicht beachtend, dass seine Annahmen auch nur Vermutungen, ohne Beweise sind etc… Für Freidenker, bzw. weltanschaulich etwas anders denkende, hat dieser selbsternannte „Ordnungshüter“ kein Verständnis und offenbar auch nicht die menschliche Größe, oder zumindest Deine Ansichten hinzunehmen, also einfach zu akzeptieren, ohne Wertung… Lass Dich nicht kirre machen, es kennen Dich ein paar Leute auch privat, die Deine Arbeit für Deine Volksgenossen, außerhalb des Weltnetzes, auch sehr schätzen und dankbar dafür sind 🙂 ! Du hilfst eben auch praktisch, was die meisten der Blogger nicht tun, bzw. keinesfalls von sich behaupten können 🙂 ! Kopf hoch, liebe Vence 🙂 !Liebe Grüße, x-ray

        • Venceremos said

          @ X-ray2000

          Lieber X-ray !

          Du warst der erste, bei dem ich mich hätte bedanken wollen für Deine uneingeschränkte Unterstützung und ich schäme mich, dass ich dies nicht getan habe, aber ich sage Dir auch den Grund dafür. Ich war einfach sprachlos über Dein kameradschaftliches Verhalten und deshalb richtig blockiert, Dir zu antworten.
          Was Du gesagt hast, hat mich über Wasser gehalten und dadurch konnte ich diese menschliche Enttäuschung besser verarbeiten. Gelernt habe ich allerdings auch durch diesen Vorfall und mir ist noch mehr bewusst geworden, was virtuelle Wirklichkeit bedeutet und wie sehr man sich strategisch vorsehen müsste, obwohl das meinem Naturell sehr zuwiderläuft.
          Nochmal ganz lieben Dank an Dich, einen Mann, dem das Wort „Feigheit“ völlig unbekannt ist. Danke Kamerad !

          • x-ray2000 said

            @Venceremos: Ach, Mädel, Du machst mich ganz verlegen 😉 ! Danke, ist aber angenehm 🙂 ! Liebe Grüße, x-ray

        • Venceremos said

          🙂 🙂 🙂 Liebe Grüße zurück ! Vence

      • Christian said

        Arroganz ist bei keinem Menschen gut.

    • Larry Summers said

      @ Venceremos

      Auch wenn Du jetzt empört reagierst, sage ich Dir, daß diese Einschätzung keinesfalls „gefühlsmäßig“ getroffen wurde. Vielmehr gibt es objektive Anhaltspunkte, die nur diesen einen Schluß zulassen.

      Dieser Artikel dient der Sensibilisierung der Leserschaft für das Troll Thema. Deshalb sage ich Dir explizit, welches diese Anhaltspunkte sind.

      1. Du arbeitest anderen Bezahlschreibern zu. Immer dann, wenn diese Kommentare einstellen, sei es, um ein Thema zu verwässern oder sei es, um eine bestimmte Desinfo an den Mann zu bringen, klinkst Du Dich in diese Diskussion ein und verleihst ihr dadurch Authentizität. Dies geschieht nicht sporadisch, sondern systematisch. Die Kommentare zum Artikel „Terra-Germania ein faules Ei“ liefern hierzu ein sehr anschauliches Beispiel. Das Thema war längst durchgekaut als verschiedene Schreiber den Kommentarstrang mittels eines Esoterik-Themas zu verwässern versuchten. In diese Diskussion hast Du Dich sofort eingeschaltet und ihr dadurch Authentizität verliehen, obgleich sie in einem uralten Kommentarstrang geführt wurde.
      https://lupocattivoblog.com/2013/09/30/terra-germania-ein-faules-ei-das-system-lauft-amok/#comment-54546

      2. Die Schreiberin „Daisy“ hatte hier unlängst einen hochgradig desinformativen Text eingestellt.
      https://lupocattivoblog.com/2013/08/26/die-ehre-des-deutschen-volkes-sollte-wiederhergestellt-werden/#comment-51348
      Auch in diese Diskussion hast Du Dich sofort eingemischt und die Schreiberin unterstützt.
      https://lupocattivoblog.com/2013/08/26/die-ehre-des-deutschen-volkes-sollte-wiederhergestellt-werden/#comment-51559
      Als ich mir die Mühe machte, diesen Text zu entlarven und dies auch ausführlich begründete, warst Du es, die glaubte, der Schreiberin zu Hilfe eilen zu müssen.
      https://lupocattivoblog.com/2013/08/26/die-ehre-des-deutschen-volkes-sollte-wiederhergestellt-werden/#comment-51662
      Deine „Verteidigungsrede“ wurde von dem unter Troll-Verdacht stehenden Schreiber „ORK“ umgehend in den Blog Terra-Germania getragen, und zur Untermauerung des auch dort kontrovers diskutierten Textes von „Daisy“ verwendet. Zufall?

      3. Immer dann, wenn in diesem Blog esoterische Themen diskutiert werden, bist Du mit von der Partie. Meine Einschätzung zu diesen Themen habe ich bereits in oben stehendem Artikel zum Ausdruck gebracht. Sie dienen fast immer der Verwässerung eines Themas und sind zudem angreichert mit Irrlehren des Weltenfeindes. Deshalb halte ich es nicht für Zufall, daß Du eigentlich immer dabei bist, wenn derartige Themen auftauchen.

      Wenn ich mir diese Punkte in der Summe anschaue, scheidet Zufall im Sinne einer „Verkettung von Fehlinterpretationen“ für mich aus. Und so gelangte Dein Name in den Artikel.

      • Kruxdie13 said

        @Larry Summers
        Deine Erläuterungen haben eine gute Grundlage. Jedoch sehe ich es (wie jetzt bei Venceremos) als Möglichkeit an, daß jemand (nenne es von mir aus ungeschickt) sich so verhält in seinen Kommentaren, dabei jedoch keine negative Absicht dahintersteckt. Und wenn es DIE Ausnahme ist, Venceremos halte ich für „sauber“.
        LG
        Kruxdie13

        • x-ray2000 said

          @Kruxdie13: So ist es ! Du kennst Vence genauso lang wie ich. Vielleicht hast Du ja privaten Kontakt zu ihr. Vence ist eine außerordentlich agile, nette und hilfsbereite Frau, an der wirklich keinerlei Zweifel bestehen sollten. Man muss ja nicht in weltanschaulichen Dingen, immer einer Meinung sein, dann nimmt man dies hin und schweig, gut is… Aber gleich die „Bezahlschreiber-Troll-Keule“ rausholen, ist falsch, dazu noch kontraproduktiv. Halt die Ohren steif 🙂 ! Gruß, x-ray

          • x-ray2000 said

            „schweigt“ soll’s heißen…

          • Kruxdie13 said

            Hey Ixi, privaten Kontakt mit Vence hatte ich (bisher?) nicht. War bis zum ersten Artikel über TG schon länger her, wir haben halt über Kommentare gewissermaßen geschrieben. Sie ist mir jedenfalls (wie Du ja auch) positiv im Gedächtnis geblieben. Hinnehmen und Schweigen sind oft gute Handlungsmöglichkeiten, jedoch nicht immer machbar. – Vence und Bezahlschreiber sind 2 Dinge, die nicht zusammenpassen, ist auch meine Meinung.
            LG
            Kruxdie

          • x-ray2000 said

            @Kruxdie13: Danke, genauso sehe ich’s auch 🙂 ! Grüße, x-ray

      • Larry Summers
        Venceremos ist ECHT. Nimm das bitte ohne große Erklärung so hin. Wenn ein Kamerad für einen anderen bürgt, sollte das ausreichen. Und ich bürge für Venceremos.
        Venceremus hat neben dem Nationalen patriotischen Engagement noch ein Steckenpferd….die Esoterik. Wenn sich dann die vermeintliche Gelegenheit bietet, sich auf einem höheren Niveau mit jemanden auszutauschen, wird diese Gelegenheit genutzt. Leider kann und wird das auch zweckmißbraucht.

        • Venceremos said

          @ Lieber HJS !

          Danke für Deine kameradschaftliche Unterstützung !

          Nur eins möchte ich korrigieren, ich bin keine Esoterikerin, ich bin Christ !!! Das ist ein gewaltiger Unterschied und ich gehöre damit einer Minderheit an, die immer mehr verschwindet in unserem Land. Damit stelle ich mich in die Tradition unseres Volkes, die von vielen unterschätzt wird oder auch gar nicht mehr gekannt. Vielen ist gar nicht bewusst, wie sehr sie damit die Wurzeln der Deutschen verraten oder vergessen haben. Was es bedeutet, wird auch erst die Zukunft zeigen.
          Und bitte nicht mit KIRCHE und Dogma kommen, das sind zwei völlig verschiedene Dinge. Genau diese Verwechslung ist nämlich ein Teil der Zerstörungsstrategie unserer religiösen Tradition.

          LG
          G.

          • Hans Guenter said

            „Damit stelle ich mich in die Tradition unseres Volkes“

            Welches Volkes? Das deutsche Volk kann es ja wohl nicht sein. Dessen Tradition ist nicht christlich.

            • Kruxdie13 said

              @Hans Guenter
              Na klar, was meinst Du wohl, wo Christus völkisch seine Wurzeln hatte…

          • Venceremos said

            @ Hans Guenter

            Machst Du Witze ? Vielleicht kannst Du mir mal erklären, was Du meinst. Gehst Du dann bis zur germanischen Naturreligion zurück ?

          • Kruxdie13 said

            Für Christus war Spiritualität auch ganz normal. Christus ist eine hohe, mh, wie nennen, Wesenheit vielleicht, und den Paulinismus hat er nicht initiiert.

          • Christian said

            Das Christentum fand langsam Boden in Mitteleuropa……….angeblich vor 1200 Jahren wurde in Deutschland das erste Konigreich geschaffen………fast zeitgleich mit dem Vordringen des Christentums.Deutschland entstand also erst vor ca 1200 Jahren oder
            vieleicht als Nation doch erst spater.

            Wie auch immer ,das Christentum ist von Deutschland nicht zu trennen,schon gar nicht die Kultur der Deutschen Lander.

            Auch wenn unsere Vorfahren an Wotan glaubten oder heilige Baume verehrten (was auch in Ordnung ist),Stichwort Irminsul,
            ist das Christentum mit unserer Kultur verbunden bzw.ist die Grundlage unserer Kultur.

          • Christian said

            Tilman Riemenschneider oder Albrecht Durer sind gute Beispiel unserer Kultur .

          • Christian said

            Noch ein Beispiel…….Deutsche Kultur und Christentum;Walter von der Vogelweide

            Zugegeben mich hat das Nibelungenlied immer faziniert…………..f. mich ist es Teil der Kultur der Deutschen auch wenn es vor
            den Deutschen entstanden ist.Das Christentum in Deutschland ist anders gewesen weil es eben Werte der Germanen
            aufnahm (bestes Beispiel,die Stellung der Frauen in Deutschland-Mitteleuropa war immer besser als in Sudeuropa………..
            Krimhild-Nibelungen Saga).

            Noch ein Beispiel:Hildegard von Bingen

      • Venceremos said

        @ Larry Summers

        „3. Immer dann, wenn in diesem Blog esoterische Themen diskutiert werden, bist Du mit von der Partie. Meine Einschätzung zu diesen Themen habe ich bereits in oben stehendem Artikel zum Ausdruck gebracht. Sie dienen fast immer der Verwässerung eines Themas und sind zudem angreichert mit Irrlehren des Weltenfeindes. Deshalb halte ich es nicht für Zufall, daß Du eigentlich immer dabei bist, wenn derartige Themen auftauchen.“

        Was aber Herr Summers, wenn ich mich solchen Themen aus Primärmotivation widme, weil ich erkannt habe, dass es entscheidende Zusammenhänge zwischen geistigen und materiell sichtbar gewordenen Abläufen auf unserem Planeten gibt. Ich bin übrigens nicht die einzige auf diesem Blog, die sich mit solchen Zusammenhängen beschäftigt hat. Wollen Sie die Sichtweise auf das Geschehen und dessen Beurteilung hier auf dem Blog auf eine rein materialistisch faktisch orientierte Basis stellen, weil dies allein die Wirklichkeit beschreiben kann ? Ist das etwa Ihre Form der Toleranz ? Wieso machen Sie dann Gebrauch von Vermutungen, die keineswegs bewiesen sind ? Passt das zum faktisch rationalen Modell ?
        Übrigens rede ich nicht der Esoterik das Wort, die halte ich in vieler Hinsicht für Verblendung, oft altes Wissen gemischt mit etwas Fantasie und Firlefanz, also eher NWO dienlich. Ich befasse mich vielmehr mit RELIGION, mit der Tradition, die die Deutschen über Jahrhunderte getragen hat und ihre kulturelle Blüte erst möglich machte. Auch hier trennen Sie nicht redlich, indem Sie mich in den Esoteriktopf stecken – oder dies ist für Sie vielleicht ein Brei, da Sie dieser Gegenstand gar nicht interessiert.

        Sie haben zumindest keine Vorstellung davon, welchen Mut es erfordert, solche Dinge überhaupt öffentlich anzusprechen, die von größerer Wichtigkeit sind, als Sie ahnen., da es Sie ja nicht interessiert und noch nicht einmal zwischen Esoterik und Religion unterscheiden. Es mag einige geben, die diese Zusammenhänge nachvollziehen können, von denen ich manchmal gesprochen habe und die auch sehen können, dass der rein ‚rationale faktenorientierte Typ des Analytikers vielleicht einfach zu kurz springt, was die Erfassung des dramatischen Weltgeschehens angeht.
        Die kommenden Ereignisse werden dies deutlich zeigen, wenn es nicht mehr um Konzepte, Strategien und Vermutungen auf Blogs geht, sondern um reine Realität.
        Dann wird auch die tatsächliche Qualität von Menschen offenbar werden, dann gibt es nichts mehr zu verhüllen oder zu polemisieren – allen wird dann die Maske abgerissen und sie werden sich ungeschminkt zeigen müssen.

        Um ein Haar hätte ich Sie wegen des RD Themas um Ihre Mail-Adresse gebeten, das hat sich nun erledigt, denn ich habe mich in Bezug auf ihre Person getäuscht. Ich werde den Weg vor Ort gehen mit realen Menschen und meine Kontakte nutzen.
        Wenn die RDs wegen ihres Entwicklungsstandes in der Lage sind, das Echte von der Täuschung zu unterscheiden, was ich von ihnen erwarte, dann mache ich mir keine Sorgen um ihre Fähigkeit, die richtigen Leute herauszufinden.

        • Freidavon said

          „Die kommenden Ereignisse werden dies deutlich zeigen, wenn es nicht mehr um Konzepte, Strategien und Vermutungen auf Blogs geht, sondern um reine Realität.
          Dann wird auch die tatsächliche Qualität von Menschen offenbar werden, dann gibt es nichts mehr zu verhüllen oder zu polemisieren – allen wird dann die Maske abgerissen und sie werden sich ungeschminkt zeigen müssen.“

          Das finde ich übrigens reizvoll am vermutetem kommenden Zusammenbruch, daß es dann nur auf die Echten ankommt, die die einen klaren Kopf haben und mit den Füßen fest auf dem Boden stehen. Ich bin mir nicht sicher ob die Esoteriker dazu gehören. In der Esoterik werden oft unbedeutende Dinge mit abgehobener Bedeutung ausgefüllt.

          • Kruxdie13 said

            @Freidavon
            „…mit den Füßen fest auf dem Boden stehen. Ich bin mir nicht sicher ob die Esoteriker dazu gehören. In der Esoterik werden oft unbedeutende Dinge mit abgehobener Bedeutung ausgefüllt.“ – Die New Ager/Esospinner gewiß nicht. Der normale spirituelle Mensch ganz natürlicherweise schon.

          • Venceremos said

            @ Freidavon

            Ich bin kein Esoteriker (falls Sie dies auf mich beziehen möchten) , können Sie das nicht unterscheiden ? Dann urteilen Sie über etwas, das Sie gar nicht kennen.

            Mich würde wirklich interessieren, wer von den Leuten, die hier schreiben anderen oder wenigstens einem anderen konsequent bis zum Letzten beistehen würden. Ich glaube, es dürften nicht allzuviele sein. Man schlägt vielleicht seine Schlacht lieber in Wortgefechten, aber diese Zeit wird bald enden.

          • Freidavon said

            „Mich würde wirklich interessieren, wer von den Leuten, die hier schreiben anderen oder wenigstens einem anderen konsequent bis zum Letzten beistehen würden. Ich glaube, es dürften nicht allzuviele sein.“

            Für diejenigen mit Familie steht das wohl außer Frage.

            Ich muß zugeben, Esoteriker und sprirituelle Menschen, gläubige Menschen, bewegen sich für mich auf der gleichen Ebene,

          • Venceremos said

            @ Freidavon

            Ich hab nochmal festgestellt, dass Sie wirklich frei von Vorurteilen sind.

        • Kruxdie13 said

          Spiritualität ist völlig natürlich. Wird natürlich von den NWOlern gerne esoterisch genutzt, siehe z.B. „vereinte Weltreligion“/New Age. Gegenteil der Esoterik ist die Exoterik, in der Analyse und Intellekt gut arbeiten. Schön ist es, beides fruchtbar zu verbinden. Das wird die kommende Zeit sicherlich bringen, kann ich mir gut vorstellen. „Spiritualität ist nicht beweisbar“, wird oft gerne als Argument vorgebracht. Nun, wenn ich sowas nehme, könnte ich genauso sagen, „Sie/Du können/kannst mir nicht beweisen, daß Du Frau/Kinder/Eltern liebst“. Also ist das dann nicht existent?? Das ist doch wohl zu einfach, das Ausschütten des Kindes mit dem Bade.
          Selbstverständlich ist es richtig, im Zuge der Aufklärung über Trollmachenschaften auch auf die vernebelnde Benutzung von Esoterik (New Age!) hinzuweisen, eine nüchterne und sachliche Art ist dafür sowieso sinnvoll, ganz ohne Frage. Wer sich jedoch mit der ungekünstelten (also natürlichen) Spiritualität beschäftigt und das in seinen Äußerungen (Kommentaren) auch ausdrückt, dem ist nichts vorzuwerfen. – Schwierig, das Falsche vom Richtigen zu unterscheiden? – Ja, selbstverständlich ist das schwierig. Das enthebt uns aber nicht dieser gestellten Aufgabe, genau da zu tun. Und das kann dauern und auch verschiedene Irrwege (ob New Age, Luci’s Trust, oder sonstwas) mit einschließen. Ich war früher mit Sicherheit ein Esospinner. Und auch („selbst“) heutzutage auf etwas hereinfallen zu können, davon kann sich niemand freisprechen, es ist menschlich und gehört zu den zu machenden Erfahrungen.
          Also kann ich doch nur schreiben, willkommen Larry Summers, mit Deinen Analysen, willkommen Venceremos, (auch) mit Deinen esoterischen Überlegungen und willkommen Maria Lourdes, die solches auf diesem Blog ermöglicht (und ihn ja in DA’s Sinne gut weiterführt).
          Und natürlich auch willkommen allen netten Menschen, denen ich hier begegne (z.B. X-ray).

          LG
          Kruxdie13

          • Venceremos said

            @ Kruxdie

            Ich bin Christ, keine Esoterikerin ! Wenn das nicht mehr unterschieden werden kann, dann hat es keinen Sinn mehr, überhaupt etwas auf dieser Ebene zu sagen. Überlassen wir das Feld also dann den rein Intellekt-Orientierten, der linken Gehirnhälfte also. Wir werden sehen, ob dies erfolgreich sein wird und ob sie allein durch ihren Intellekt das Deutsche Reich zurückholen werden.

            @ Kurzer

            Ob Deine Spiritualität da noch einen Platz findet, musst Du herausfinden. Auch sie könnte untergepflügt werden !

            @ Q

            Falls Du hier noch liest und dieses mitliest, möchte ich Dich von Herzen grüßen und Dir dieses Anschauungsbeispiel ans Herz legen . Du kannst hier genau sehen, mit welchen Widerständen Du zu rechnen hast, wenn Du konsequent Deinem Herzen und Deinem inneren Wissen folgst. Den Mut dazu wünsche ich Dir, denn Du wirst, wenn Du Dir treu bleibst, ein Kind des neuen Zeitalters sein ! Ich wünsche Dir auch den dazu notwendigen Schutz !
            Deine ‚Schwester im Geist‘ !

            • Kruxdie13 said

              @Venceremos
              Warum unterscheiden? Ich bin Christ und spirituell.

        • nordlicht said

          @venceremos
          Jetzt erst recht solltest Du den persönlichen Kontakt zu Larry suchen!

          Mit scharfem Verstand allein (Larry’s Kompetenz) wird es keinen Sieg über die „bösen Geister“ geben.
          Horst Mahler hat sehr recht, wenn er sagt, der größte Fehler der Hitler-Bewegung war ihre materialistisch geprägte Grundhaltung.
          Daher ist heute eine spirituelle Ergänzung (Deine Kompetenz) dringend erforderlich, um die „böse Liebe“ der Widersacher um 180° zu drehen.

          Bitte sei gnädig gegenüber Larry, der seinen Irrtum sicher einsehen wird, wenn er einst mit Dir an Deinem Küchentisch sitzt.
          Und vielleicht wirst auch Du dann einräumen, dass einige Deiner wortreichen Beiträge nicht immer zum Thema passten.

          Möge unser glorreiches Ziel alle Eitelkeiten vergessen lassen!

          • Wërner said

            @ Nordlicht

            Das sehe ich genauso. Hier ist jetzt mal wieder unser „Kurzer“ gefragt. Seine Vermittlungsbemühungen und -erfolge sind doch schon Legende, warum sollte er auch in diesem äußerst schwierigen „Fall“ nicht auch erfolgreich wirken.

          • Venceremos said

            Mein liebes Nordlicht !

            Dir hab ich mich immer sehr verbunden gefühlt und verwandt im Geist. Du bist für mich ein Stück Deutschland, wie ich es liebe und kenne, Du bist echt !
            Wir haben hier schon vor langer Zeit (10/11) unsere ähnlichen Erinnerungen an früher geteilt, was wir mit den Eltern erlebt haben und so. Bleib Du weiter auf diesem Blog bitte, Menschen wie Du sind so wichtig für Deutschland und eine Hoffnung für mich.
            Für mich ist dies hier ein Zeichen, dass ich ganz in die Praxis gehen und das Virtuelle besser aufgeben soll, es ist alles von Täuschung und Verleumdung durchsetzt und ich empfinde im Moment ganz viel Ekel. Wie soll man denn auf solche Deutschen vertrauen, die für ihr Ego jeden in die Tonne hauen würden.

            Du gehörst zu den wenigen, die verstanden haben, worum es mir geht und dass es auch Tragweite hat und Folgen, das Ganze, wenn wir die geistige (nicht intellektuelle) Dimension ausblenden. Es kommt mir aber gerade jetzt alles sehr sinnlos vor, man steht daneben und kann es nicht aufhalten, was sich da anbahnt. Der Materialismus hat womöglich auf der ganzen Linie gesiegt zur Gaudi unserer tatsächlichen Feinde.
            In einem bin ich mir sicher: Lupo wäre traurig über so manches, was hier geschrieben wird.
            Grüß mir bitte ‚Aus Liebe zu Deutschland‘ !

            LG
            G.

          • Freidavon said

            Na Wërner wie auch immer,

            ein Studium der von Larry ausgearbeiteten Liste sollte ergeben, das dein Bruder „kurzer“ wohl an einigen Widerhaken dieses Rasters normalerweise hängenbleiben würde.

          • Gast said

            Es ist nicht sein scharfer Verstand allein, der Larry Summers auszeichnet. Er ist den Besten ähnlicher als die meisten zu begreifen in der Lage sind und sein grosses Plus ist, er ist frei. Das weckt tief verwurzelte Aggressionen.

          • Wërner said

            @ Freidavon

            Die Blogchefin sollte einen neuen Strang eröffnen, mir wird das zu eng hier.

      • jackcot said

        Völlig richtig! Trifft den Nagel auf den Kopf!

      • primal said

        Und was wäre jetzt so schlimm daran hättest du eine Entschedung „Gefühlsmässig“ (Uuuuh…Grusel) getroffen ?

        Ist Autentizität was schlechtes ?

        Also Leute ich sags gleich:Ich bin leicht zu Verwechseln mit nem Troll.Ich kann auch mal fünfe gerade sein lassen.Aber,ich bin nicht Wirklich ein Troll.Keine Ahnung wie ich nach Island kommen sollte ^^

        Obwohl…wo kann man sich da anmelden zum Trolligen Geldverdienen ? Kennt einer ne Addresse ?

        Ausserdem bin ich der Überzeugung das ihr alle Trolle seid.Beweist mir das Gegenteil :mrgreen:

        Man kann ewig darauf rumkauen und kommt doch nur zu einem Schluss:Papier ist Geduldig.

    • Morgenrot said

      Metakommunikation: Das, was man nicht mit Worten, bzw. unterschwellig mitteilt. Das kann durchaus so wichtig wie das Gesagte oder Geschriebene sein. Die Palette reicht vom Grobschlächtigen bis zur feinsinnigen Ironie. Die brd bringt es natürlich nur bis zum Grobschlächtigen. Als Beispiel des Letzteren fällt mir eine Textpassage im Buche Die Wiederkehr des Schönen von Richard W. Eichler ein. In einer Ausstellung zur Malerei des 3. Reiches in Stuttgart Anfang der 70er Jahre wurden alle Bilder auf den Boden gestellt und schief an die Wand angelehnt, um den Bildern sogar das Sein als Bild abzuerkennen. Daß die Kunst des 3.Reiches weggeschlossen wird ist ja auch eine Mitteilung und man kann daraus vieles, besonders aber die Angst der Nichtskönner und Rechthaber vor einer Sofortniederlage erkennen.
      Ansonsten werden gewisse Begriffe im btd- bzw. Gutmenschensprachgebrauch i.a. mit Gänsefüßchen versehen, um ihnen auch damit die Rechtschaffenheit oder Normalität abzusprechen, ein besonders niederträchtiger Aspekt der Verdrehung aller Begriffe.

      • Venceremos said

        Metakommunikation ist nicht das gleiche wie analoge Kommunikation oder die Beziehungsebene (Watzlawik), das wäre das Unterschwellige, nicht mit Worten Gesagte, der Ton, die Gestik, die Mimik.

        Metakommunikation ist das Sprechen über die Art und Weise, wie Kommunikation betrieben wird, sie deckt die Strategien auf und kann deutlich machen, mit wem man es da zu tun hat, welche Absichten er verfolgt und welche rhetorischen Strategien er anwendet.

        • Morgenrot said

          Danke für diese Begriffserhellung. Ich habe mir einfach die Bedeutung aus den Teilen „Meta“ + „Begriff“ zusammengereimt, etwa wie bei der „Metaanalyse“, die mehrere Untersuchungen bündelt und dann das Ganze von einem höheren Standpunkt aus in Betracht zieht; oder der Metaposition im Benzolring u.dgl. mehr.
          Wenn denn als Teil der Metakommunikation auch die Freund-Feind-Bestimmung gilt, dann geht es darum, wie der potentielle Freund zu erreichen sei. Ich glaube, wir wissen, mit wem wir es als Feind zu tun haben, welche Ziele er verfolgt und was seine rhetorischen Strategien anbelangt, und das reicht, wie ich oben sagte, vom brd-typisch rein Grobschlächtigen bis zur subliminalen Manipulation mit Schlüsselwörtern (Leugner, Lager, Überlebender, Verschwörung, Nazi, oder die immer öfters auftauchende Zahl 6000000, auch als als Zehnerfaktoren von 6, also eine Art suggestiver Atmosphäre). Andererseits schafft unbefangenes und freies Reden von Deutschland eine gleichfalls suggestive, jedoch positive Atmosphäre.

          Sie schrieben in einem anderen Kommentar, Sie hätten Kommunikation in der Oberstufe unterrichtet. Wenn so etwas schon unterrichtet wird, weshalb zieht der Unterrichtete i.a. dann keine Schlüsse daraus? Oder wird das brd-üblich auch irgendwie mit Hitler in Verbindung gebracht, um ja kein Denken in die falsche Richtung aufkommen zu lassen? Leider gab’s dieses Fach zu meiner Zeit auf dem Gymnasium noch nicht.
          Schönen Gruß
          Morgenrot

          • primal said

            Immer wieder Beruhigend für mich bestätigt zu bekommen das der Feind immer irgendwo da draussen ist.

            Natürlich ist er niemals in der eigenen Leber.Oder gar im mitdenkenden Darm.Das wär ja unangenehm…

          • Venceremos said

            @ Morgenrot

            Sie sind Teil des Lehrplans im Fach Deutsch in der 12, die Kommunikationsmodelle, in manchen Bundesländern zumindest. Wenn die Schüler die Theorie erfahren, dann heißt das noch lange nicht, dass sie es in der Praxis auch sinnvoll anwenden würden, was ihnen gut täte. Sie könnten sich so manche Bauchlandung ersparen (zum Beispiel durch das Wissen über Metakommunikation oder über symmetrische und asymetrische Redesituationen) und auch viel wacher mit den Medien umgehen.

            Vor Jahren noch wurden NS Reden von berühmten Leuten zum Thema “Politische Rede” als Anschauungsmaterial für Demagogie regelrecht auseinandergenommen, nach ihren rhetorischen Mitteln durchforstet. Du kannst Dir das gelenkte Schema dahinter (aber von niemand durchschaut) sicher vorstellen.
            Ich kann Dir aber auch versichern, dass es Schüler dieser Alterstufe waren, die mich in den 90ern mit dem für sie unerträglichen Schuldkomplex der Deutschen konfrontierten. Ich hatte lange Gespräche mit solchen Schülern – ich spürte, dass sie ein Recht dazu hatten, dies zu sagen – und irgendwie haben sie mich auf den Trip gebracht, den Funken gezündet, weil sie witterten, dass etwas nicht stimmt. Das ist mir bewusst geworden, als ich viel später gezielt anfing zu erforschen, was mit dieser Gesellschaft nicht stimmt.
            Den jungen Leuten hab ich alles gewidmet, was ich tue. Ich will, dass sie noch eine Zukunft haben können, genauso wie mein eigenes Kind, und wenn ich mich dabei in die Nesseln setzen sollte, ist es mir scheißegal !

            LG

            • primal said

              Mag schon sein das du ihnen die Kommunikation beibringst aber,ich denke dass das warum ! das eigentliche ist was man Verstehen sollte.Die beste Kommunikation haben Naturvölker.Und das Erstaunlicherweise auch ohne Kommunikationswissenschaften Studiert zu haben.

              Ob Meta Zeta oder Peta Kommunikation die ja eigentlich nur eine aufgehübschte Formulierung des allen bekannten „zwischen den Zeilen Lesens“ ist – Man wird Automatisch immer Lernen die Tiefe von Gesprächen auszuloten weil Emotionen immer mitschwingen und egal welche Inhalte zum eigenen Vorteil,der aber auch ein nicht Wahrgenommener Nachteil sein kann,wie auch immer nutzen.Was ja auch Sinn der ganzen Übung ist und nicht an sich schlecht sein muss.

              Ab dem Moment als man etwa den Papuas Baumwollshirts und Sicherheitsschlösser für ihre Hütten gab,hat sich das Konfliktpotential bei denen Verschärft.Sie sind Misstrauischer ihren eigenen Nachbarn geworden.Man kann auch sagen das die Art der Kontrolle von aussen durch „Geschenke“ Verändert wurde.

              Das gleiche Passiert in Schulen.Man „Schenkt“ etwas,was der Mensch zum Überleben nicht braucht.Er ist nicht in der Verfassung diese Art der „Geschenke“ zu Verarbeiten.Was man daran sieht das die Menschen gerade eben nicht die Waffentechnologie durch mehr „Bildung“ Verringert haben,sondern genau das Gegenteil gemacht haben.

              Man könnte also beinahe sagen das die Waffe an sich das genaue Gegenstück der „Bildung“ oder eben der „Intelligenz“ ist.

              Der Griff in den Zaubertopf der Buchstaben,hat uns zwar einerseits sogenannten „Wohlstand“ gebracht,andererseits auch dessen eindeutigen Zerfall durch seine Eigendynamik die ausschliesslich auf Ausbeutung des Lebensraumes ausgerichtet ist.

              Die „Gier“ ist also genauso bei den Papuas im Kopf zu Hause,als auch bei den Rothschilds und Rockefellers und wie sie alle heissen.Die ist sogar bei den Affen zu Hause…Und wenn die die Möglichkeit hätten eine Rakete zu Bauen,würden die das auch machen.Orang Utans haben dagegen eher eine Art Buddah – Mentalität.

              Warum also Regelt das Unbewusste bei dem einen Menschen das „Wissen“ in diese Richtung und bei einem anderen in eine andere Richtung ?

              Hervorhebung von mir:
              „Metakommunikation ist nicht das gleiche wie analoge Kommunikation oder die BEZIHUNGSEBENE* (Watzlawik), das wäre das UNTERSCHWELLIGE*, nicht mit Worten Gesagte, der Ton, die Gestik, die Mimik.

              Metakommunikation ist das Sprechen über die ART* und WEISE*, wie Kommunikation betrieben wird, sie deckt die Strategien auf und kann deutlich machen, mit wem man es da zu tun hat, welche ABSICHTEN* er verfolgt und welche rhetorischen Strategien er anwendet.“

              Die Art und weise wie Kommunikation betrieben wird,ich nehme an von einem Menschen?,ist Generell immer von seiner vormals Geprägten „Beziehungsebene“ abhängig so dass das „Unterschwellige“ eine Übergeordnete Dominanz unbemerkt ausübt.

              Wenn „Meta“Kommunikation Erfolgreich wäre,könnte man Menschen die im Koma liegen Verstehen was sie sagen…

              Wenn „Meta“ Kommunikation Erfolgreich wäre,könnte man damit Vorhersagen machen wer sich wann wie Zwangsläufig Verhalten wird weil er es ja muss.Du könntest Präzise Vorhersagen wann ich etwa auf die Toilette gehen muss und solche Sachen denn,diese Handlung Unterliegt ja nicht der „Beziehungsebene“ sondern unterliegt der Strategischen Organisation meines Hirnstammes.

              Und mehr noch:Du müsstes ganz genau den Zeitpunkt Vorhersagen können welche Biene wann was wie machen wird.Denn…es ist ja alles der Kommunikation Unterworfen ohne die nicht mal eine Biene oder eine Ameise Überleben könnte.

              So gesehen ist der Begriff „Kommunikation“…nein anders:Kommunikation allein auf die Menschliche Sprache zu Reduzieren wird dem Begriff nicht gerecht und führt ihn im Wesentlichen sogar ad Absurdum.Milde gesagt…

              Was ich,nicht nur,bei der „Meta“ Kommunikation sehe ist meiner Natur Entsprechendes ganz Simples:Die Kontrolle durch immer mehr und mehr und mehr Teilung.Damit die Ablenkung vom eigentlichen noch besser und mit noch mehr Rechtfertigung Funktioniert.Selektive Wahrnehmung ist also dann das Ergebnis.

              Und das sie Funktioniert – darauf kannst du Wetten…

              Noch was ganz Wichtiges wie ich denke:Man könnte zwar die „Absichten“ Erkennen,was ich im übrigen bezweifle,aber das sagt noch lange nichts darüber aus,auf welche Art und Weise dieser Mensch diese seine Absichten Entwickelt hat.Und das sollte aber genau das Ziel eines jeden Menschen sein.Zu Erkennen warum und vor allem wie ! sich seine Absichten,eben unter welchen Umständen,Entwickelt haben.Wenn das nicht das Ziel sein sollte,also die Befreiung vom Joch der Endlosen Wiederholungen,ist ein weiteres Versagen des ganzen Unausweichlich.

              So,Essen will gegessen werden 🙂
              LG

          • nemo vult said

            @Venceremos

            Lass Dich nicht beirren.
            Vencer mos

          • nemo vult said

            @Primal
            Hut ab! Das war mal was interessantes.

            Nicht die Waffe (MetaKommunikation) tötet, sondern der Zielende mit dem Finger am Abzug, oder?

            • primal said

              Ja sicher stimmt schon aber,der Mensch neigt eben dazu immer neue Waffen zu Erfinden.

              Wenn er die Kurve kriegen sollte (oha,Krieg im Wort…) dann braucht er nicht mehr neue Waffen um zu Verteidigen was man nicht Verteidigen braucht.

              Die beste Waffe sozusagen ist,erst gar keine zu haben.Und das gilt auch für das Militär.(Wenn nur die Ausserirdischen nicht wären die uns Fressen wollen…gruselgrusel) 😉

              Oder anders gesagt:Die beste Abwehr ist,erst gar keine zu haben.Und schon brauch man nicht mal den kleinsten Finger krumm zu machen,yo.

              Abwehr Stinkt genauso wie Angriff…weil ja alle Emotionen,besonders Angstgefühle,auch Gerüche als Signal aussenden.

              Beispielsweise könnte man den Umgang mit Mobbing im Internet den Teenagern besser beibringen,damit sie sich nicht Unnötigerweise Umbringen,indem man Lehrt das es nur etwas ganz Simples wie Schrift ist die man da sieht.Und,was am wichtigsten ist – das Bewusstsein dafür schärft das man sich zu Hause in Sicherheit befindet !

              Was im übrigen auch Instinktiv bei vielen der fall ist wenn sie sich in Sexuellen Posen zeigen.Was ja auch ganz natürlich ist,denk ich mal.

              Wo war ich äähm…soviel Sex hier 😉

              Ja,wenn man also Lernt sich selbst und seine Reaktionen auf bestimmte Reize zu Erkennen,hat man quasi eine art „Waffe“ ist zuviel gesagt aber,eben eine möglichkeit mehr bestimmte Dinge sozusagen durch Unterwanderung des Angriffs mittels des altbekannten und Bewährten „bleib cool“,beinahe Spielend abzufedern so das man keinen Schaden davonträgt oder eben weniger,falls gewünscht.Kostet aber mehr 😉

          • nemo vult said

            Speiübel wird mir von deiner Antwort, aufschlussreich. Nenne Dich Komiker: Wormtongue

          • Venceremos said

            Nemo Vult

            Ich weiß, dass Du mich verstehst, das freut mich ! Es ist auch nicht meine Absicht, hier einen Kampf auszutragen, woran sich nur die Meute der ‚Wadenbeißer‘ erfreuen würde, die hier so gern aus der Anonymität hervorschießt bei ‚geeigneten Anlässen‘ ;). Es ist mir auch klar, wie schnell man sich bei dem Bloggeschreibe verwickeln lässt in zermürbende Wortgefechte, die im Niemandsland enden, wobei möglicherweise alles verdreht wird, was man als Botschaft rüberbringen will. Es ist möglich, mit Worten so zu arbeiten und es wird häufig so gemacht mit dem Ergebnis, dass Du deine eigene Textaussage in der fremden Interpretatin und Bewertung nicht mehr wiedererkennen kannst :). Wenn es auf die Spitze getrieben wird, könnte man es ‚Demagogie‘ oder ‚Rabulismus‘ nennen ;).

            Das Hauptproblem sehe ich dabei darin, dass Texte von vielen nicht mehr richtig gelesen und vor allem verstanden werden. (Das ist leider auch die Tragödie bei vielen unserer Schüler). Der Inhalt und die Bedeutung der Botschaft können dabei völlig baden gehen. Sehr schnell aber werden Sätze aus dem Zusammenhang gerissen, der Inhalt und die Bedeutung manchmal völlig verdreht und missbraucht, um sie als Waffe gegen den Schreiber einzusetzen oder auch nur um seine eigene kleingeistige Aggression daran abzuarbeiten. Ein solches Spiel finde ich nicht fair, ob es bewusst oder unbewusst betrieben wird, und es führt nicht zu einem Ziel, das uns allen dient, sondern nur zur Zerfleischung im Kleinen – Teile und Herrsche lässt grüßen und auch die, die sich daran freuen.
            Weil man also nutzlos soviel Kraft verschleudern kann, werde ich mich zurückhalten und nicht die vielen Dinge schreiben, die gesagt werden könnten, weil der Aufwand von Zeit und Nutzen für mich in keinem Verhältnis zueinander steht.
            Auch ist mein Ego nicht so fett, dass ich in irgendeiner Hinsicht hier siegen müsste ;), ich habe meine Energie und mein Herz anderen Bereichen / Zielen gewidmet.
            Zum Beispiel werde ich meine Zeit am Wochenende den Menschen geben, die ich liebe, was ich für wichtiger halte, als hier virtuell herumzuturnen.

            Und wer lesen kann und Botschaften (auch die zwischen den Zeilen) gut erfassen kann (wer überhaupt Menschen gut einschätzen kann), der kann sich schon sein Bild machen, worum es im Ganzen geht – auch über das Gesagte hinaus – um den muss ich mir keine Sorgen machen !
            Ein gewisses Problem, das sich hier gezeigt hat, hat auch mit dem Unterschied von ‚männlichem und weiblichem Sprechen‘ zu tun, das ist mir persönlich sehr gut bekannt, nicht nur beruflich :). Leider funzt auch immer wieder der Mangel an Respekt gegenüber Menschen herein, weil ja gewisse Sicherungen bei der Internetkommunikation ausfallen. Das gibt Konflikten schnell scharfe Konturen, bietet aber auch erstaunliche Möglichkeiten zu Charakterstudien, mehr als manchen Schreiber lieb sein dürtfe ;).

            Dir ein schönes Wochenende Nemo – und den anderen auch 🙂 !

            PS: Deinen Vorschlag, dass sich interessierte Leute mal treffen sollten, finde ich übrigens prima ! GsD habe ich in meiner Stadt eine solche Gruppe gefunden, das entlastet sehr !

          • Venceremos said

            Georg Löding

            Wenn ich jeden meiner Sätze permanent mit den oben gegebenen 17 Punkten abgleichen müsste, dann werde ich lieber taubstumm (oder nur stumm), dann kann ich wenigstens die Wortgefechte meiner lieben Mitmenschen noch akustisch verfolgen :mrgreen:
            Und ich wette, vielen anderen geht es auch so :)!
            Für mich ist eine solche Vergewaltigung des Denkens und des Sprechens das Ende jeder natürlichen und spontanen Kommunikation. Erleiden wir solche Einschränkungen nicht schon genügend durch die stalinistische Waffe der ‚Political Correctness‘, die gegen die Meinungsfreiheit in diesem Land installiert wurde, und auch noch erfolgreich ? (von §130 mal ganz abgesehn, der zeigt die Fratze ungeschminkt !).

            Seltsam, wenn es um Beschimpfung und verbale Angriffe gegen Menschen im Internet geht, da wird oft überhaupt kein Maulkorb genommen und es kommt meist auch wenig Protest gegen solche Entgleisungen.
            Na ja, einen Vorteil hat es, es kann deutlich zeigen, mit welcher Qualität von Menschen wir es in der Masse zu tun haben (mal so als Querschnitt) – und die Qualität der Deutschen, die würde eine so erhebliche Rolle spielen für einen erfolgreichen Befreiungskampf – die RD wissen das am allerbesten, behaupte ich mal 😉 !

          • Morgenrot said

            Venceremos:
            Danke für die aufschlußreiche Antwort. Wir leben ja in einem Zeitalter, in dem alles Normale Kopf steht und den Kindern schon von klein auf das Widernatürliche beigebracht wird. Umso mehr freut es mich von jemandem vor Ort zu erfahren, daß die jungen Leute sich gegen die Lüge, den ihnen vorgeschriebenen Selbsthaß, die Abtrennung ihrer Vergangenheit durch Verleumdung ihrer Vorfahren und ihrer Nation, ihres Blutes und die daraus folgenden Erpressungen auflehnen. Insofern ist so ein Fach Kommunikationslehre von großem Nutzen, da man den Grund für das Gefühl des Belogen- und Verleumdetwerdens erkennen kann, also praktisch den Apparat der Manipulationstechniken. Bei allen wird das natürlich nicht anschlagen, es gibt ja auch unter den jungen Leuten schon Vernagelte, die glauben, es handele sich bei den antideutschen Verleumdungen um etwas Spaßiges, eine Gelegenheit zum Dreinhauen auf die Nazis und Preise gibt es dafür von Staats wegen ja auch.
            Primal hat vielleicht schon recht damit, daß die Kommunikationslehre eigentlich nur auch durch eigenes Nachdenken Erkenntliches biete, aber das ist ja bei fast allem so. Der Unterricht lenkt das vielschichtige und oft richtungslose Denken auf Nutzen bringende Bahnen. Ja, ich hätte diesen Unterricht bestimmt genossen, da mich immer das Wie und Weshalb meiner Antriebe besonders interessiert hat.

          • Venceremos said

            @ Morgenrot

            Der Mensch durchschaut normalerweise nicht von Natur aus die Strategien der Kommunikation, je argloser und naiver er ist um so weniger. Was man damit machen kann, sieht man ja zum Beispiel auf Blogs. Kommunikation-Strategien und Rhetorik können direkt als Herrschaftsinstrument eingesetzt werden und es geschieht auch immer dort, wo es um MACHT geht, um nichts als die MACHT. Deshalb kann ein bisschen Schulung darüber (gerade in der Schule) nichts schaden, um durchschauen zu lernen und auch ein Verteidigungsinstrument an die Hand zu bekommen für den verbalen Schlagabtausch (besser wäre ein Austausch ;)). Nur kann dies natürlich nicht wirklich ausgereizt werden, solange alle in einer Matrix stecken, in einem perfekten Lügen- und Täuschungsystem. Also der Kampf um Wahrheit und Befreiung aus der Knechtschaft hat unbedingten Vorrang. Sich mitteilen und behaupten können im Austausch mit dem sozialen Umfeld hat aber überall und jederzeit seinen Stellenwert, es gibt dem Menschen ja auch Selbstwertgefühl.
            Das Thema ‚Kommunikationslehre‘ war nur Teil des Deutschunterrichtes, mir hat jedoch Literatur im Unterricht viel mehr Spaß gemacht und dabei kann man wirklich bis an die Wurzel des Menschseins kommen und es kann sehr, sehr politisch sein. Psychologie ist dabei auch noch im Spiel und ein Lehrer hat da schon einige Möglichkeiten an der Hand, die er nutzen kann, hoffentlich für Erkenntnisprozesse bei den Schülern und zu ihrem Wohl und ihrer geistigen Freiheit! Indoktrination verachte ich.
            Die Bearbeitung der sogenannten ‚Antiutopien‘ (Warnungen vor autoritären zukünftigen Gesellschaftsmodellen) z.B. hat bei einem Teil der Schüler schon Spuren hinterlassen, das hab ich herausfinden können (bei Ehemaligen) und es hat mich gefreut.
            Überhaupt hab ich bei zufälligen Treffen von ehemaligen Schülern schon manche positive Überraschung erlebt im Zusammenhang mit der Wahrnehmung unserer realen gesellschaftlichen und politischen Wirklichkeit, und das lässt mich hoffen. Aufwachen geschieht im Schneeballsystem und da hat sich viel getan in den letzten drei Jahren.

            • primal said

              „Der Mensch durchschaut normalerweise nicht von Natur aus die Strategien der Kommunikation, je argloser und naiver er ist um so weniger.“

              Ich denke das es genau Umgekehrt verläuft.Von Natur aus Verstehen wir alles.Ganz einfach deshalb weil wir es aus Überlebenstrategischen Ursache heraus auch müssen.Wenn man aber Wahnsinnigen Eltern in die Hände fällt,löst sich das angeborene Verstehen,in Diffusen Symbolismus wie etwa Religion auf.Und,Seltsam genug,das geschieht sogar auch aus Überlebensstrategischer Ursache heraus.

              Das ist in Wirklichkeit das was „Normalerweise“ Existiert.

              Ein Neugeborenes zum Beispiel kann zwar nicht die Intellektuellen Scharaden durschauen,aber es kann viel mehr stattdessen.Nämlich Wahrnehmen wer Wahnsinnig ist und wer nicht.Babys Reagieren auch sehr Empfindlich auf Unangenehme Erreignisse etwa mit Weinen.Das Neurologische Fenster (hab den richtigen Ausdruck dafür im Moment nicht parat) ist weit geöffnet und mit der Zeit wird es durch Schmerzreize wie Liebesentzug Verschiedenster Art,geschlossen:Der Zustand in dem wir Erwachsene und befinden und deshalb diesen Zustand auch weitergeben müssen.Die Dynamik dieser Speziellen,dem Überleben eigentlich Feindlich gegenüberstehenden Zustand,durch Schmerz (Schmerzschleusung) eingeschränkten Wahrnehmung Verlangt es Unerbittlich und von allen Unbemerkt als „Seelenzustand“ usw. Akzeptiert zu werden.

              So kommen wir dann zu einem Zustand der Gefilterten Wahrnehmung die immer beklagenswerter ist und schlisslich sich zu einem Schrei nach „Freiheit“ Kumulieren wird.Es ist zwar immer noch dumpfes Unbewusstsein Vorhanden und man weiss eigentlich nicht was Freiheit in Wirklichkeit sein soll aber,wenigstens Begehrt man auf und schiebt die Schuld nach aussen.“Die Bonzen machen so uns so mit mir“.Was ja auch richtig ist aber,so wird niemals eine neue Gesellschaft Geboren.Immer nur die alte in neuen noch bunteren Kleidern.

              Was war Trumpf ? Achja Kommunikation…und um das,vorläufig,abzuschliessen – niemand auch kein Kommunikationswisenschaftler hat auch nur die leisesete Ahnung was er da eigentlich macht.Geschweige denn das er Erklären könnte was Kommunikation in Wahrheit ist wenn er nicht gewisse Zustände die noch vor dem Lebensbeginn eingetreten sind,mit berücksichtigt.Solange wird er dazu beitragen die Matrix zu Verfestigen.Keine Chance auf Wiedergeburt.(Satz Vergessen)……….

              Mein Hirn Stolpert über sich selbst.Kennste das auch ? 😉

              Die Wurzel des Menschseins kann man nicht mit Literatur Erfassen.Begründung ist oben…Literatur ist ein Religiöser Zweig des Gebildes der Matrix.Um mal bei deiner Formulierung zu bleiben.Geistige Freiheit in der Matrix ? Nicht Wirklich,oder ?

              Es gibt bestimmte Naturereignisse die mit einem Buch von wem auch immer,nie umgangen werden können.Du verteilst nur noch mehr Illusionen.Natürlich unbemerkt von dir und allen anderen.Das wichtigste besteht darin das,wenn das Gehirn erst einmal die Schmerzregulierenden Hormone als Reaktion ausgefahren hat…es keine Kompromisse mehr auf ein „Aufwachen“ geben kann .Der Zug ist Definitiv abgefahren.Man kann es Leugnen mit dem was aus dem Verstand geworden ist klar,kein Problem.Ist ja auch Bestandteil des Systems und macht gute Laune sich der Illusion hinzugeben.Ist aber leider nur die Matrix die im Kopf ihr Unwesen Treibt,yo.

          • Venceremos said

            @ Nemo

            Metakommunikation dient doch der Entwaffnung, weil sie die sprachlichen Angriffe aufdecken und damit unwirksam machen kann. Man kann damit dem sprachlichen Angreifer seine ‚Waffen‘ aus der Hand schlagen, weil seine Absicht und Strategie durchsichtig gemacht wird, und das ganz unblutig ;). Ist also quasi auch was für Pazifisten.
            Es sei denn, man beschimpft sich auch wieder in diesem Bereich und kriegt sich richtig in die Wolle, weil man vielleicht hilfllos geworden ist. Dann kippt’s bei manchen auch mal ins Aggressive. Frieden könnt’s bringen, wenn ein Austausch sachlich bleibt.

            @ Primal

            Keine Sorge, ich arbeite auch gern mit dem ‚Bauchgefühl‘, es trügt selten, wenn es ein bisschen trainiert ist ;). Und ich vertraue auch der ganz natürlichen weil von Herzen kommenden Art der Kommunikation. Dazu braucht man auch die ‚Beziehungsebene‘ (Blickkontakt, Gesichtsausdruck usw…), die im Internet leider fehlt. Deshalb können sich Trolle auch hier breit machen, weil man alles vom Himmel lügen kann in diesem Medium ohne die Sinne.

    • @ Venceremos

      Vergleiche doch einmal jeden deiner Sätze anhand der 17. Punkte.
      Wir wurden alle sprachlich so konditioniert, daß wir sie selbst, ohne es selbst zu bemerken, anwenden.
      Ist das nicht Genial vom „System der Lüge“ (Václav Havel) ?
      Wenn ich die 17 Punkte einfach als „Geländer“ der Sprache verwende, vermeide ich damit die Sprache des Systems und verhindere damit, daß ich überhaupt als Troll verdächtigt werden kann. Gib den Feinden der Menschen keine Angriffsfläche. Auch derjenige, der dich kritisiert hat, weiß nicht alles über dich, er wird anhand der 17 Punkte auch nur prüfen können inwieweit jemand selbst noch in der Sprache des Systems verwickelt ist, obwohl doch bereits innerlich ausgestiegen.
      Nimm noch einmal deinen Text, lass alles weg, was in den 17 Punkten steht.
      Was wird übrig bleiben? Die Wahrhaftigkeit deines Seins, die Wahrheit.

      Du hast deinen Kommentar so begonnen: „Vielen Dank dafür, dass Du mich unter die Trolle knallst !“
      Damit „machst“ du gerade das, was in Punkt 1. – 3. beschrieben wurde. Ergebnis: Du beweist sozusagen, daß du ein Troll wärst.
      Wer hat wohl ein Interesse daran, dass du für einer gehalten werden sollst? und so geht dein ganzer weiterer Text … „Empörung“, Vergleich mit anderen, für wichtig gehaltenen Menschen usw. usf.

      Noch ein „Beweis“, daß du in bestimmten Augen einer „BIST“ – du schreibst über dich, du verteidigst dich sogar als Mensch, dabei wurdest du gar nicht wirklich angegriffen. Und nun wirst du dadurch mit weiteren Verdächtigungen zugeschüttet.
      Mit anderen Worten, du bist in die sprachlichen Fallen des Systems der Lüge getappt. Du lieferst „Beweise“ die zwar gar keine sind, aber leider liest der Mensch noch oberflächlicher als er zuhört – das wird oft auch gar nicht beachtet.

      Unsere Feinde benutzen uns, um uns gegenseitig zu entwaffnen. Machen wir dabei einfach nicht mit. Die Sprache des Feindes ist eine feine und trickreiche. Übe dich an den 17 Punkte die Sprache der Wahrheit zu sprechen. Wir alle kommen aus einem vollkommen verdorbenen Sprachsystem, das vom System der Lüge durchdrungen wurde.
      Kopf hoch, Leid und Irrtum sind die Infektionserkrankungen, die die Wahrheitssuchenden am schnellsten befallen.

      Der Frieden und die Agape sei mit dir

      Seine Göttliche Gnade

      georg löding

      राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו
      H.E. GD HRM HMSG CT MMM
      Magistra Magnificus Metamagicus
      Würdenträger ewiger Unantastbarkeit
      ram avatara krishna jauhuchanam ulijauhu

      • Kruxdie13 said

        @Georg Löding
        Wir sind alle mit dem Systemdenken aufgewachsen, von daher produzieren wir solches immer wieder mal, darauf habe ich schon des Öfteren hingewiesen.

      • Venceremos said

        @ Georg Löding

        Jetzt muss ich erstmal lachen 🙂 !

        Danke für die Lektion ! Ich bin ein emotionaler Mensch, dem seine Spontaneität oft mehr bedeutet, als das angewandte Wissen. Ich habe die ‚Kommunikationskiste‘ selber in der Oberstufe unterrichtet, aber ich brauch mich wirklich nicht immer daran zu halten, weil es mich manchmal anödet, das Strategische. Ich breche sogar gern mal eigene Regeln. Bist Du eigentlich unfehlbar ?
        Wenn Du wüsstest, wie wir uns schon beim HM (ich unter anderem Nick – dies ist mein ‚Lupo-Nick) ausgetauscht haben, dann würdest Du in die Hose machen 🙂 vor Lachen.
        Oh all ihr Perfekten, was hab ich Euch so lieb ! Ihr werdet uns das Deutsche Reich zurückholen, denn ihr seid fehlerlos und ohne Makel.

        Sei herzlich gegrüßt von Vence

        • An der Sprache erkennt sich der Mensch ein wenig.
          Wenn du emotional bist, was bin ich dann wohl? Löding, der Austicker!
          Unfehlbar, da musste ich schmunzeln – wo ich doch der Irrtum in Person bin!
          Ne, ich schrieb es ja für andere als dich dazu: Würdenträger ewiger Unantastbarkeit.

          Nun, ich wollte mal Perfekt sein, aber befinde ich mich damit dann in der Gegenwart?
          Ach, wäre ich fehlerlos und ohne Makel, wäre ich dann noch ein Gott, äh Mensch?

          Da ich ja auch auf die Propaganda der BRD reinfiel: „die BRD ist identisch mit dem Deutschen Reich“ und viel Propaganda bei den verschiedenen Reichsregierungen las, und schließlich einen Pass von der einzig wahren Exilregierung des Deutschen Reiches erhielt, gegen Bares, meine afrikanischen Hühner wollten die auch nicht, und ich meine, dass die Endlösung der Deutschen Frage auch nicht in den Seminaren zu 113,00 Euro des Herr Selbstverwalters Frühwald liegen kann, die DVU, NPD, DKP, KPD, GRÜNEN, SPD, CDU FDP, CSU, Partei bibeltreuer Christen, entweder vom Geheimdienst von Papua Neu Guinea oder der von Spechts gegründet wurden, wo soll ich mit meinen Mankel, mit meinem Mea Culpa Mea Culpa Mea Maxima Culpa hin?

          Nein das deutsche Reich muss nicht zurückgeholt werden, denn das ist Deutschland, dass ist der Verfassungsstaat, die Nation, die 1849 ins Leben gerufen wurde, und die jeder mit Leben füllen kann oder es halt bleiben läßt – denn was haben uns diese Opis und ewig gestrigen von 1743 oder 1517 oder 760 oder 1849 denn noch mitzuteilen? Lasst uns weiter machen im gegenseitigen Fertigmachen, denn ich glaube an Jesus, du an Plato und Adenauer war ein Heiliger und Hitler ein Monster, Churchill unser Befreier und dem Rosefeldt ist doch nur versehentlich ein AKW aus der Hose gefallen, dafür sind die Amis ewig schuldig, die Juden sowieso, die nehmen immer schon Zinsen – Problem mit all diesen Themen, die unwichtig wie ein Kropf sind, kann ich mich auch die nächsten 69 Jahre beschäftigen und mir vom Weihnachtsmann Putin als Befreier wünschen oder von Obame seine Tochter zur Frau. Hauptsache, ich muss mich niemals mit mir selbst beschäftigen und vorallem kann ich so bequem meine Sklaverei genießen, weil man ja eh nichts ändern kann ………. nun ich höre auf, sonst wirds eine Endlosschleife

          Auf jeden Fall freut sich das System der Lüge über nichts mehr als wenn auch dieser Blog sich in viele kleine Grüppchen spaltet und dann wars das mal wieder mit Einigkeit und Recht und Freiheit.

          Auszug Václav Havel, 1978 in: Die Macht der Ohnmächtigen

          „Das […] System verfolgt mit seinen Ansprüchen den Menschen fast auf Schritt und Tritt.
          Es verfolgt ihn freilich in ideologischen Handschuhen.

          Deshalb IST das Leben in diesem System von einem Gewerbe der Heuchelei und Lüge durchsetzt:

          Die Macht der Bürokratie wird Macht des Volkes genannt;
          im Namen der Arbeiterklasse wird die Arbeiterklasse versklavt;
          die allumfassende Demütigung des Menschen wird für seine definitive Befreiung ausgegeben;
          Isolierung von der Information wird für den Zugang zur Information ausgegeben;
          die Manipulierung durch die Macht nennt sich öffentliche Kontrolle der Macht,
          und die Willkür nennt sich Einhaltung der Rechtsordnung;
          die Unterdrückung der Kultur wird als ihre Entwicklung gepriesen;
          die Ausbreitung des imperialen Einflusses wird für Unterstützung der Unterdrückten ausgegeben;
          Unfreiheit des Wortes für die höchste Form der Freiheit;
          die Wahlposse für die höchste Form der Demokratie;
          Verbot des unabhängigen Denkens für die wissenschaftliche Weltanschauung;
          Okkupation für brüderliche Hilfe.

          Die Macht muss fälschen, weil sie in [ihren] eigenen Lügen gefangen ist.
          Sie fälscht die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft.
          Sie fälscht statistische Daten.
          (siehe Orwells 1984)
          Sie täuscht vor, daß sie keinen allmächtigen und zu allem fähigen Polizeiapparat hat,
          sie täuscht vor, daß sie die Menschenrechte respektiert,
          sie täuscht vor, daß sie niemanden verfolgt,
          sie täuscht vor, daß sie keine Angst hat,
          sie täuscht vor, daß sie nicht vortäuscht.“

          Václav Havel, 1978 in: Versuch, in der Wahrheit zu leben. (Originaltitel: Die Macht der Ohnmächtigen) Rowohlt, Reinbek 1978, ISBN 978-3-499126222.
          Auszug: http://www.ddr-bilder.de/Fotos/Parolen/Parole_G.htm
          Der Verstoß gegen das Gesetz des Evangeliums hat uns dieses System der Entfremdung beschert.
          Diese Entfremdung ist totalitär. Sie führt einen totalen Krieg gegen den Menschen. Propagandaminister Josef Goebbels Rede im Sportpalast am 18. Februar 1943: „Ich frage euch: Wollt ihr den totalen Krieg? Wollt ihr ihn, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt erst vorstellen können?“

          Das System, dem fast alle Menschen unterworfen wurden, ist tatsächlich totaler und radikaler als es sich ein Mensch überhaupt vorstellen kann. Es hat den Mensch nicht nur von Gott entfremdet, sondern auch von sich selbst und seinem Nächsten. Entfremdet von sich selbst, seiner Familie, seinem Nächsten, seinem Volk, seiner Nation – entfremdet seines Menschseins – ist er zum bloßen Objekt, zu einem Funktions-Teilchen – zum Sklaven im vollen Sinne des Wortes – geworden. Er ist der ‚Capitis Deminutio Maxima‘ und gehört nicht nur theoretisch dem System. Das System ist Eigentümer des zum Sklaven gemachten Menschen. Während das System zu Zeiten Václav Havels den Menschen „nur“ „fast auf Schritt und Tritt verfolgte“ begleitet es uns heute sogar noch totaler als es sich selbst Orwell in seinem Roman „1984“ überhaupt ausdenken konnte. Der Sklave bedarf heute keiner äußeren ihn kontrollierenden Gedankenpolizei mehr, inzwischen ist sein Denken so konditioniert und dressiert, dass er es vollautomatisch selber übernimmt.

    • jackcot said

      Blablabla, sonst nichts! Typisch Troll!
      Er will sich schmollend zurückziehen. Wenn kümmerts? Kein Aas!
      Mach mal! Welcome!

      • „Kein Aas“, warum mit Ausrufezeichen? „Denn wo das Aas ist, sammeln sich die Geier.“
        Es würden sich demnach, lediglich die Geier kümmern! Übrigens ist „er“ eine „sie“, also ein
        Mensch weiblichen Geschlechts, aber was weiß schon der Cot eines Jakobs?

      • Venceremos said

        Jackcot

        Ich weiß, ich sollte es besser nicht tun, aber ich begehe jetzt mal absichtlich einen Fehler und lasse es raus 🙂 !

        Oooouuuhhh, jetzt kommt die geistige Dampfwalze und malmt alles platt mit ihrer Denkfähigkeit, Unterscheidungsfähigkeit und Sprachgewalt !

        Sollte es vielleicht so sein, dass die Überzahl der Deutschen so drauf ist wie Du ?
        Dann wandere ich lieber freiwillig aus, und wenn es sein muss sogar nach Schissrael 🙂 !

        So, jetzt erwarte ich eigentlich eine Schmährede über Juden ! Möchtest Du die Gelegenheit nicht beim Schopf ergreifen ?
        Aber es könnte ja sein, dass Deine Texte über Drei-Satz-Gebilde nicht hinausgelangen :mrgreen:. Wie das Denken, so die Sprache !

  13. Freidavon said

    Einerseits finde ich vieles richtig was du schreibst Larry. Andererseits ist es ein zweischneidiges Schwert, denn diese Techniken werden hier teilweise auch von anerkannten Stammschreibern genutzt. Wer unbeeinflußt von irgendwelchen Seilschaften hier mitliest, der stellt dies auch zwangsläufig fest.

    Unschön ist es, seine „Macht“ als Artikelschreiber auszunutzen, um andere Kommentatoren hier namentlich aufzulisten und sie aufgrund von Vermutungen anzuprangern. Hierfür sollte man schon handfeste Beweise anführen, denn nur anhand dieser schwammigen Liste oben, sind dies lediglich Behauptungen. Mehr noch führt diese Art der Aufklärung dazu, daß sich alle nun mit noch mehr Mißtrauen beäugen und meinen bei jeder unbequemen Äußerung eines anderen einen bezahlten Bösewicht als Gegenüber zu haben. Die 17 Punkte sind hierbei nicht das, was man ein messerscharfes Unterscheidungsraster nennen könnte.

    Eigentlich finde ich das Ganze gar nicht so problematisch denn, wenn man das Gefühl hat der andere Schreiber ist ein Troll oder sonst irgendwie neben der eigenen Spur, dann reagiert man einfach nicht auf ihn. Den schweigenden Mitleser sollte man hierbei nicht unterschätzen, denn für diesen zählen nur Argumente und er ist meist nicht interessiert am Gerangel der verschiedenen Grüppchen hier. Die Gruppe der Schreiber hier ist viel zu unbedeutend als das es sich lohnen würde hier Armeen von bezahlten Desinformanten aufzubieten. Desinformation findet in Artikeln statt und diese Artikel sind es, die hauptsächlich gelesen werden. Für den Kleinkampf im Kommentarbereich werden sich wohl nur die wenigsten Besucher interessieren. Hier bekämpft sich die Szene und das geschieht in erster Linie deswegen, weil diese Szene nur in engen Bereichen denkt und argumentiert. Wir erleben es hier doch fast täglich, daß Leute sofort abgekanzelt werden, nur weil sie eine freihe Meinung äußern. Die werden dann sogleich mit „inakzeptablen Gruppen assosiiert“(Punkt 4.), jedoch nennt man diese Gruppen dann Gehirngewaschene, Bezahlschreiber, Juden etc.etc. Aber das ist dann ja etwas anderes, denn es kommt ja von den Guten hier. Die Guten hier sind jedoch auch nur lediglich eine Seilschaft die sich die Bälle zuspielt.

    Ich meine Artikel wie dieser und auch der vorangegangene über TG sind Gift, denn sie thematisieren lediglich Kämpfe dieser kleinen Seilschaften und führen letztendlich eher zur Abwanderung der Leser allgemein.

    • Annette said

      @ Freidavon,
      ich gehöre zu diesen so genanten schweigenden Mitlesen und ich kann Dir versichern, das ich voll und ganz mit deiner Meinung konform gehe.Du hast den Nagel absolut auf den Kopf getroffen ,bis vielleicht auf die Ausführung das wir (die schweigenden Mitleser)
      lediglich den Bericht und nicht die Kommentare lesen. In den Kommentaren erfahren wir manchmal mehr als in den Berichten selbst, von den vielen wertvollen Links und Seitenverweisen ganz zu schweigen.
      Auch gehe ich hier mit Dir absolut konform das gewisse Stammschreiber ( besonders
      einer, der hier seit neuestem auch seine selbst gedrehten Filmchen reinstellt) sehr oft von den Mechanismen, die Summers beschreibt, gebrauch macht. Keine Frage diese
      Blogschreiber haben teilweise ein schier unglaubliches Wissen das Sie hier zu unserem
      aller Glück auch weitergeben, oder uns daran teilhaben lassen. Aber dann kann man sich andersrum nur an den Kopf fassen wenn man von den gleichen hellen Köpfen auf biegen und brechen Ihr eigenes nur annehmbar gültiges, Weltbild eingehämmert bekommt.Da beschleicht einen dann immer das leise Gefühl das versucht wird das eigene Ego zu bedienen und ein bischen mehr zu scheinen als es einem zu Gesicht steht.
      LG
      Annette

      • Annette said

        Nachtrag zu meinem obigen Kommentar: – genannten – schreibt sich natürlich mit Doppel ´n´

      • jackcot said

        Man muß ja nicht alles annehmen, was man da liest. Das Gute behalte, den Rest überlese.
        Wenn einem der blöde Rest zu viel wird wie bei den Trollergüssen, dann einfach den Saich verlassen.
        Ist doch ganz einfach, oder nicht?
        Wenn man im Radio einen Mist hört, dreht man doch auch sofort ab.
        Das Nämliche bezüglich Glotze weiß ich nicht. Hab das Ding nämlich vor 40 Jahren in die Mülltonne geworfen – für alle Zeiten. Bin mir sicher, habe da deshalb bis heute nichts versäumt, aber viel gewonnen, nämlich Zeit, die ich nützlicher verbracht habe.

        • primal said

          Das man Jahrelang immer das gleiche sagen muss als obs alle dreijährige wären…schon Seltsam oder ?

          Aber diese Verdammte Nutzlose Zeit…hmm.Ja,ohne sie kämen wir wohl kaum zurecht. 😉

    • 1 said

      …….Die Gruppe der Schreiber hier ist viel zu unbedeutend als das es sich lohnen würde hier Armeen von bezahlten Desinformanten aufzubieten. Desinformation findet in Artikeln statt und diese Artikel sind es, die hauptsächlich gelesen werden. Für den Kleinkampf im Kommentarbereich werden sich wohl nur die wenigsten Besucher interessieren……..

      Mag es bisher äußerlich so sein, intern wurde weit mehr vorbereitet, was man nicht öffentlich erfährt.
      Es ist eben doch wichtig, was Schreiber und Kommentatoren veröffentlichen, da dies die nächste Eskalationsstufe sein wird, der Kontroll- und Überwachungsmaßnahmen gegen …rechts…
      Eine Einschätzung.

      • Diese Einschätzung ist nicht von der Hand zu weisen, danke 1!

        Gruss Maria Lourdes

      • @ 1

        Na Einsie, was meinste denn ganz konkret ?

        Daß die Ammies sich aus Europa verpieseln ist doch eh´nur noch ne Frage der Zeit – deshalb sind grade jetzt die „BRD“ Vasallen so auf Oberhärter gebürstet, um sich ihre Angst nicht anmerken zu lassen, in Summa, daß noch mehr Deutschen auffallen könnte, was da für Eierfeilen in den Stühlen der Macht sitzen.

        Aber damit Du mal ne richtig fette Insiderinfo erfährst: die Ammies haben schon lkängst den Staffelstab an die Russen übergeben – und darum macht man hier so einen Eiertanz, damit der arme Bunzelwürger nicht allzu sehr geschockt in seinem TV Sessel zusammenzuckt!

        Kein normaler G.I. darf das Gebiet der Ex-DDR betreten, mit Ausnahme der obersten Pickelträger der Ammiearmee – und das sagt schon (fast) alles, finde ich.

        Und laßt Euch nicht blenden von dem, vor 3 Monaten in Bayern stattgefundenem Manöver der Russen und Ammies: alles nur Quark mit Sahne, Rollmops mit Schlagsahne et cetera pe pe !

  14. Gerti said

    Kann mir jemand einen Hinweis geben, wo diese 17 Punkte im Netz zu finden sind, als PDF download?

    Danke im voraus!

    • Jacques S. Beisser said

      Siehe Bemerkungen zur Lizenz irgendwo links an der Seite. Es steht Dir frei, daraus eine PDF-Datei zu machen und sie zum Download anzubieten.

      Aber dann bitte mit Rückmeldung.

    • nemo vult said

      Gibt´s dort ein wenig ausführlicher:
      …amazon.de/Verbotene-Rhetorik-Kunst-skrupellosen-Manipulation/dp/3821858826
      http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Schwarze-Rhetorik-Macht-und-Magie-der-Sprache/Karsten-Bredemeier/e129906.rhd?mid=10&serviceAvailable=true

    • nemo vult said

      achso ne pdf, aber da gibt es richtige Seminare zu:
      http://www.google.de

    • Gerti! Unten bei den Linkverweisen ist der Artikel als PDF zum download!

      Gruss Maria Lourdes

    • Ich kann zwar nicht sagen, wo diese 17 Punkte überall erwähnt werden, aber in den Kommunikations-Seminare einer Organisation die sich Church of Scientology International nennt, wird bestimmten Kadern, dieses Wissen beigebracht. Dort erhalten die Teilnehmer auch entsprechende Arbeitsanweisungen, wie dieses 17 Punkte der Allgemeinheit verständnisvoll beigebracht werden soll und jeder Verdacht zu vermeiden ist, wer dieses Strategiepapier der Kommunikation zur Verführung und Unterwanderung aller möglichen diversen Gruppierungen entwickelt hat, so dass, in ihren Augen unliebsame Kommentatoren, zum Abschuss innerhalb der verschieden Gruppierungen freigegeben werden können.

      Die 17 Punkte sollen den Lesern vordergründig ein methodisches Vorgehen bei einer Analyse von Kommentaren an die Hand geben. Die Strategie ist aber, unbequeme Kommentatoren damit in ein schlechtes Licht zu rücken, so dass andere Teilnehmer verunsichert werden und Personen, die meistens gar nicht mal wissen, dass sie selbst bestimmte Methoden der Kommunikation anwenden, in den Verdacht geraten, es könne sich um einen Troll, Bezahlschreiber oder Desinformanten handeln.

      Die Wahrheit hinter den 17 Punkten ist, daß jemand der in seinen Kommentaren auch nur einen dieser Punkte – und sei es nur versehentlich, also unbewusst erfüllt, ein Troll sein kann. Aber selbst, wenn jemand auch tatsächlich alle 17 Punkte anwendet, heißt es überhaupt gar nicht, daß es sich um einen Troll oder Desinformanten handelt, denn es handelt sich lediglich um Werkzeuge der Kommunikation, wie sie jeder Mensch tagtäglich benutzt ohne überhaupt zu bemerken, daß er sie benutzt und meist nicht einmal sagen kann, wie oft er sie gebraucht.

      Wer auch immer die 17 Punkte in welcher Form auch immer in einem Artikel zum Besten gibt und nicht einmal erwähnt, daß es sich dabei nicht um seine eigene Gedanken-Leistung handelt sondern um fremder Leute Arbeit, und einen solchen Artikel obendrein dann verwendet andere Kommentatoren dem Generalverdacht preisgibt, indem er sie namentlich erwähnt ohne dafür einen tatsächlichen Beweis zu haben, setzt sich damit bei mir dem Verdacht aus, daß er die menschliche Sprache unwahrhaftig einsetzt, um mit den Worten der Wahrheit zu lügen, um andere Kommunikationsteilnehmer zu verführen, sprich sie hinter das Licht zu führen und ganz andere Ziele verfolgt, als die er vordergründig zum Besten gibt Denn die menschliche Sprache ist uns nicht dazu gegeben, den anderen damit zu verdächtigen, sondern dazu, wahrhaftig mitzuteilen, was in unserem eigenen Sein vor sich geht.

      Die im Konjunktiv gehaltenen Entschuldigungen des Autors Larry Summer können mich mithin in keiner Weise von seiner Wahrhaftigkeit überzeugen. Denn für mich selbst gibt es doch gar nichts billigeres, mich für eine Lüge die ich gegen einen anderen Menschen ausgesprochen habe, zu entschuldigen, wenn ich über diesen Menschen dann nicht auch die Wahrheit schreibe. Und diese Wahrheit kann nur darin bestehen, daß ich die Wahrheit über den Menschen spreche, den ich mit meiner Lüge versucht habe zu verderben.

      Ich habe mich geirrt, ich bin einem Irrtum aufgesessen, Du Venceremos bist weder ein Faules Ei noch ein Troll. Ich bitte dich um Vergebung, daß ich dich mit meiner Lüge diffamiert habe und bin bereit für diese schwere Sünde in Staub und Asche Buße zu tun.

      Alles andere fällt nämlich unter den Spruch der Propheten, die sagen, daß das Ja ein Ja, und daß Nein ein Nein sein muß, und es kein entweder oder gibt, weil das Böse eben böse ist, und das Heilige heilig, die Lüge eine Lüge ist, und die Wahrheit wahr bleibt und nicht durch gekünstelte Heuchelei verdorben werden darf.

      Ich kenne viele Menschen, die ihre faulen Kuckuckseier in fremder Leute Nester legen und wenn du, Larry Summer kein Kuckuck bist, wirst du auf meinen Kommentar, der ja ein einzige Aufforderung ist, wahrhaftig mit uns zu sein, entsprechend antworten.

      Jeder kann nun in meinem Kommentar alle 17 Punkte finden und nennen, und dennoch habe ich wahrhaftig geredet und beweise aus dieser meiner Rede, daß niemand nur deshalb ein Troll ist, weil er gegen eine der Regeln, die die Church of Scientology International ihren Propagandisten an die Hand gegeben hat, verstoßen hat.

      Advantage Löding
      Aufschlag Summer

      beim Spielstand
      Löding 6 # Summer 0
      Löding 6 # Summer 0
      Löding 5 # Summer 0

      Spiel, Satz und Sieg: Venceremos

      Wir gratulieren!

      Und damit dir dieser Sieg nicht genommen werden kann, Venceremos, habe ich ihn veröffentlicht.
      http://seidenmacher.wordpress.com/2013/10/11/venceremos/

      • VegetARIERin said

        Tja zu was brauch ich eine Hausmacht, die mir den Rücken freihält, wo der Herrgott doch seine Truppen überall hat *lach*

        Du bist (m) eine Gebetserhörung, Georg Löding! 🙂

        Heil Dir!

        VegetARIERin alias Gerti

      • Venceremos said

        @ Georg

        Siegen muss ich nicht, loslassen ist besser ! Auch kann an der ‚Aura‘ alles Mögliche abtropfen (I’m shielded) und kehrt dann zum Sender zurück.

        Werde mich später vielleicht nochmal zu Wort melden – jetzt nur allgemein:

        Über die Macht des Wortes:

        Das Wort kann ein ‚Lichtschwert‘ sein, aber dieses sollte man besser nur zur Verteidigung und nicht zum Angriff nutzen, dieses Schwert.

        Dazu hat Friedrich Schiller uns gemahnt:

        „Schnell fertig ist die „Jugend“ 😉 mit dem Wort, das schwer sie handhabt wie des Messers Schneide.“

        Noch was zur Macht der Worte:

        „Ein Buch kann eine Axt sein für das gefrorene Meer in uns.“

        (Franz Kafka)

        • Gast said

          Klar, auch Kafka, Hesse, Brecht, Mann und dergleichen haben u. a. gelegentlich wahre, allgemeingültige Worte gesprochen, zitierwürdig finde ich sie deshalb noch lange nicht.

          • nemo vult said

            Habe ich Dich da jetzt richtig verstanden? Du würdest einen wahren, allgemeingültigen Satz verhehlen weil Dir der Sender nicht passt? Wer auf diese Weise bereit ist einen Teil der Wahrheit leugnen ist und bleibt ein Ideologe.

          • Gast said

            Nein. Du meinst, es gibt keinen gleichwertig wahren Satz aus der Feder eines Deutschen?

          • nemo vult said

            Nein. Ich sage DIr was ich denke: Du gehörst zu den Verlorenen.

          • Gast NEUSPRECH

            patroulliere in deinen eigenen Gedanken, überlasse das Denken den Pferden, die haben einen größeren Kopf.

            Und wisse, meine Mutter meinte, du denkst nur soviel – und spreizte dabei Daumen und Zeigefinger ein kleines Stück – wie ein Schwein scheixx.

          • Gast said

            Weil ich deine Ansicht bezüglich Zitierwürdigkeit antideutscher Autoren nicht teile gehöre ich deiner Denke nach „zu den Verlorenen“. Das sagt mehr über dich, als über mich aus.

  15. Reinhard Gehlen – Der Dienst: Regeln für die politische-psychologische Subversion

    Aus den Regeln für die politische-psychologische Subversion, die der Chines Sun Tsu etwa 500 v. Chr. Aufgestellt hat:

    „Die höchste Kunst besteht darin, den Widerstand des Feindes ohne Kampf auf dem Schlachtfeld zu brechen.

    Nur auf dem Schlachtfeld ist die direkte Methode des Krieges notwendig: nur die indirekte kann aber einen wirklichen Sieg herbeiführen und festigen.
    Zersetzt alles, was im Lande des Gegners gut ist!
    Verwickelt die Vertreter der herrschenden Schichten in verbrecherische Unternehmungen, unterhöhlt auch sonst ihre Stellung und ihr Ansehen, gebt sie der öffentlichen Schande vor ihren Mitbürgern preis !
    Nutzt die Arbeit der niedrigsten und abscheulichsten Menschen !
    Stört mit allen Mittel die Tätigkeit der Regierungen !
    Verbreitet Uneinigkeit und Streit unter den Bürgern des feindlichen Landes!
    Fördert die Jungen gegen die Alten!
    Zerstört mit allen Mitteln die Ausrüstungen, die Versorgung und die Ordnung der feindlichen Streitkräfte !
    Entwertet alte Überlieferungen und Götter !
    Seid großzügig mit Angeboten und Geschenken, um Nachrichten und Komplizen zu kaufen !
    Bringt überall Geheime Kundschafter unter !
    Spart überhaupt weder mit Geld noch mit Versprechungen, denn es bringt hohe Zinsen ein“.

    Wenn wir diese Formulierungen den Besonderheiten ihrer Zeit entkleiden, enthalten die *Regeln* des Chinesen alle Richtlinien und Leitsätze, die auch heute noch für sämtliche von mir erwähnten Bereiche weltkommunistischer Aktivität und Einfiltration nahezu unverändert und uneingeschränkt gültig sind .

    Reinhard Gehlen
    http://www.little-idiot.de/teambuilding/SunTsuKunstDesKrieges.pdf

    • nemo vult said

      Toll, der Klassiker, da geht nichts drüber.

    • x-ray2000 said

      …es bringt hohe Zinsen ein… -Das klingt doch eher nach Plattfüßern, die sich als Chinesen getarnt haben…, auch der Rest klingt nicht ganz unbekannt, also eher „plattfüssig“, z.B. „Alte gegen Junge“ usw… Oder haben die Plattfüßer auch bei den Chinesen geklaut 😉 ? Zuzutrauen ist’s denen schon…

      • Fine said

        Ixy,

        darf ich Dir bzgl. professioneller Tarnungskunst etwas auf die Sprunggelenke helfen?

        Guckst Du hier, die Version für DEUTSCH: http://de.wikipedia.org/wiki/hakka-

        Guckst Du da, die Version für NichtDEUTSCH: http://en.wikipedia.org/wiki/hakka-
        Auf die Bilder achten…

        Und falls doch noch „etwas“ fehlen sollte – bitteschön: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lee_Kuan_Yew.jpg
        Tipp: Namen lesen… :mrgreen: Mao gehört/e auch dazu…

        • x-ray2000 said

          @Fine: Achwatt, liebe Fine, Du willst also mir „alten“ Mann etwas auf die „Sprunggelenke“ helfen 😉 ? Na, dafür bedanke ich mich doch gern 🙂 ! LG x-ray

        • Fine said

          Na ja, noch´n Versuch

          http://en.wikipedia.org/wiki/Hakka_people

          Da ist der Levy Kohen Jew auch wieder zu finden…. 😯

          • x-ray2000 said

            @Fine: Ich danke 🙂 ! Bei soviel Stress, bekomme ich noch ’ne Sprunggelenkarthrose, also „Abnutzung“… 😉 !

            • Satyr primal said

              x-ray…x-ray,kenn ich dich nicht ? oder doch oder so ?

              Ein scharfes iks mit Strahl dahinter,lässt die Düse glühn auch noch im Winter 😉

              (Mann bist du doof primal)

          • Fine said

            Ixy, gereinigtes Petroleum, Ausführung G 179…
            Aus der Apotheke.., aber nicht sagen, dass Du es schlürfen willst, sondern für was-weiß-ich brauchst.
            Du weißt, dass natürliche Heilmittel boykottiert und miesgemacht werden. Guckel mal.

            • Fine da musst mehr Infos liefern, was ist da dran? Passt wieder wunderbar zum Thema, ist aber wichtig, denke ich!

              Gruss Maria

        • Fine said

          Och Maria, des passt scho, so auf die Schnelle … 🙂

          http://gesundheitsdoku.blogspot.de/2012/04/gereinigtes-petroleum-g-179.html

          Und da, auch ganz wichtig; mir wern ja net jünger… 😯

          http://www.strophantus.de

          • Fine said

            http://www.mmnews.de/index.php/i-news/11397-schulmedizin-heilkunst-oder-organisierte-kriminalitaet

            http://www.zentrum-der-gesundheit.de/kurkumin-schuetzt-gehirn-ia.html
            ____________________________________________________________

            Für die Fans der Schulmedizin:

            „Die Schulmedizin ist keine Wissenschaft.“
            – Höchstrichterliches Urteil des BGH vom 23.07.1993

            „Die Schulmedizin ist.., naturwissenschaftlich gesehen, ein amorpher Brei, der wegen grundlegend falsch verstandener (angeblicher) Fakten nicht einmal falsifizierbar ist,
            von verifizierbar ganz zu schweigen. Sie muß deshalb nach naturwissenschaftlichen Kriterien als Hypothesensammelsurium und damit als unwissenschaftlich und nach bestem menschlichen Ermessen als falsch bezeichnet werden.“
            – Prof. Dr. Hans-Ulrich Niemitz, HTWK Leipzig, Gutachten vom 18.03.2003

            „Der Wettbewerb zwingt zur Erschließung neuer Märkte. Das Ziel muß die Umwandlung aller Gesunden in Kranke sein, also in Menschen, die sich möglichst lebenslang sowohl chemisch-physikalisch als auch psychisch für von Experten therapeutisch, rehabilitiv und präventiv manipulierungsbedürftig halten, um »gesund leben« zu können. Das gelingt im Bereich der körperlichen Erkrankungen schon recht gut, im Bereich der psychischen Störungen aber noch besser, zumal es keinen Mangel an Theorien gibt, nach denen fast alle Menschen nicht gesund sind. (…) Unsere Aufgabe ist es, aus allen Gesunden Kranke zu machen.“
            (PROF. DR. MED. DR. PHIL. KLAUS DÖRNER, im Deutsches Ärzteblatt, Oktober 2002; 99: A 2462 – 2466 [Heft 38, S. 449]

    • „Wenn wir diese Formulierungen den Besonderheiten ihrer Zeit entkleiden, enthalten die *Regeln* des Chinesen alle Richtlinien und Leitsätze, die auch heute noch für sämtliche von mir erwähnten Bereiche weltkommunistischer Aktivität und Einfiltration nahezu unverändert und uneingeschränkt gültig sind“

      So eine gute Zusammenfassung, mit einer, aus meiner Sicht, Nennung eines Feindes, der hoffentlich unser Freund ist. Aber das habe ich leider noch nicht für mich geklärt.

      Für mich ist der eigentliche Feind – keine persönliche Meinung, sondern tiefste Überzeugung – die Großorganisation Vatikan, dem Völkerrechtssubjekt des Papstes mit 23 Kirchen, 33 teilweise militärischen Orden (Völkerrechtssubjekt Malteser Ritterorden), 212 Kardinälen, über 6000 Bischöfen, über 30.000 Diakonen, über 50.000 Ordensmännern, über 400.000 Priestern, über 750.000 Ordensfrauen, über 1.200.000 Angestellten und über 3.000.000 „Seelsorgern“.

      Ich kenne bisher keine private Organisation dieser Größe, aber vielleicht irre ich mich ja. Dieses Wunderwerk an Organisation zeichnet sich durch etwas aus, was den meisten anderen Organisationen fehlt: alle Völker des westlichen Kulturkreises sprechen – unabhängig von der Muttersprache, den religiösen, meist christlichen Bekenntnissen und philosophischen Weltanschauungen, meist der Philosophie des Materialismus zugehörig, die den einzelnen Völkern zu eigen sind – die Sprache dieser sich als Kirche oder Religion tarnenden privaten Organisation – sie alle sprechen die Sprache der Schuld.
      Dies Schuldsprache hat bis in die emotionale Welt der Menschen, das ganze Sein der Menschen durchdrungen. Es ist diese Schuldsprache, die die Menschen des westlichen Kulturkreises in der Sklaverei der vor 2040 Jahren von Caesar Augustus gegründeten privaten Organisation namens Imperium Romanum, welches eine Stratokratie ist, die in immer neuen Gewändern die Menschen zum Narren und damit in ihrer Sklaverei auf der von ihr errichteten Menschenfarmen hält. Der Weltkommunismus, was ist das im Vergleich mit dieser Bestie?

      • Kruxdie13 said

        Vatikan? = Paulinismus. Alles klar, was dahintersteckt.

        • Fine said

          Für die englischsprechende Fraktion:

          http://one-evil.org/content/home.html

        • Ja, der Paulus ist schuld. Jetzt haben wir endlich den Schuldigen.
          Davon rede ich, die Gewalt dieser Organisation beruht auf ihrer Sprache, die wir alle erlernt haben, mit der wir konditioniert wurden.

          Nein, niemand ist schuldig, niemand ist böse. Niemand, kein Mensch.
          Und wenn die Schuld auch einer finden mag, meine Eltern sagten auch sie hätten schon Pferde vor der Apotheke kotzen gesehen, dann sind diese Schuldigen lange schon tot, mausetot!

          Ich habe angefangen, die Schuldsprache nicht mehr zu sprechen, ja ja der Dialekt, der Slang kommt immer wieder raus,
          und plötzlich höre, sehe und fühle ich, dass du ein gutes, sehr gutes und heiliges Sein BIST, denn du bist ein Mensch, kein Bunzel (wie ich oft schreibe, um zu provozieren), nicht der Fußabtreter der Perversen, die sich von der Lüge haben verderben lassen.

          • Kruxdie13 said

            @GL
            Den Begriff „Schuld“ brauchen wir hier jetzt nicht spirituell zu beleuchten. Paulinismus bezieht sich auf Paulus, woher der kam, dürfte bekannt sein. Was also hinter dem Paulinismus steckt, ist somit klar. Wirkliches Christentum jedenfalls nicht.

  16. Butterkeks said

    Die Bande arbeitet auch gern in „Tag-Teams“.
    Einer spielt zB den empörten politisch korrekten Gutmensch, der andere tut alles, um den Gutmenschen weiter zu empören und zu reizen.
    Damit wird das Thema unübersichtlich gemacht, und unattraktiv zu lesen.
    Andere Strategien umfassen zB in Foren sog. „thread sliding“, um unangenehme Themen quasi von der Titelseite zu bekommen, mit Müll, Müll, Müll.

    Im Englischen wird dann noch zwischen trolling und shilling unterschieden.

    Dazu mal ein recht enthüllender wiki Eintrag.

    „A shill, also called a plant or a stooge, is a person who publicly helps a person or organization without disclosing that they have a close relationship with the person or organization.

    „Shill“ typically refers to someone who purposely gives onlookers the impression that they are an enthusiastic independent customer of a seller (or marketer of ideas) for whom they are secretly working. The person or group who hires the shill is using crowd psychology to encourage other onlookers or audience members to purchase the goods or services (or accept the ideas being marketed). Shills are often employed by professional marketing campaigns.“

    http://en.wikipedia.org/wiki/Shill

    Man möge Parallelen zu gesetzlich verordneten ‚Wahrheiten‘ ziehen.

    Es ist recht offensichtlich, daß alle großen Themen, wie WK1&2, Mond, JFK, 11.9, Archäologie, Physik usw heftig von dieser Seuche heimgesucht werden.
    Die bezahlten Störenfriede gehen in die zehn bis hundert tausende, die Amerikaner beschäftigen mehr als 50000 Cyberkrieger.
    Die Israelis sind da auch ganz vorn mit dabei, mit Hasbara, ADL, SPLC, JIDL usw in mehreren Sprachen, denn sie werben mehrsprachige Leute an.
    http://www.independent.co.uk/news/world/middle-east/students-offered-grants-if-they-tweet-proisraeli-propaganda-8760142.html
    .
    http://www.wikihow.com/Be-a-Troll
    http://meatballwiki.org/wiki/TrollingTactic

    • Gerechtigkeitsapostel said

      Die mind. 300.000 „jüdischen Kontingentflüchtlinge“ plus ganze Verwandschaften und Netzwerke, die im russischen Rentenalter von 55 Jahren (+/- 5) seit 1991 ins deutsche Sozialsystem zuwanderten, also hier seit 22 Jahren auf dem Rücken Deutscher wohlversorgt leben, sind oftmals Kryptozionisten (verheimlichte Zionisten), die ganz massiv gegen Deutschland intrigieren, u.a. auch als Troll.
      *
      Und/oder bei Bedarf dienen sie auch als Unterschlupf für US-britisch-israelische Geheimdienst-Terroristen, die hier Anschläge und Massaker begehen, um sie anderen in die Schuhe zu schieben, um diese Unschuldigen in den Augen der Öffentlichkeit zu kriminalisieren.
      *
      (Genauso, wie Kryptozionisten in Russland ihr russisches Wirtsvolk extrem geschädigt haben 95 % der kommunistischen Sowjetregierung waren Zionisten), und genauso, wie sie in jedem Land der Welt ihr Wirtsvolk schädigen – denn Zionisten sind nie solidarisch mit dem Volk, in dem sie leben, sondern nur mit ihrer eigenen zionistischen Interessensgemeinschaft, die zäh seit Generationen an der Errichtung einer zionistischen Weltdiktatur arbeitet – genau so schädigen diese zugewanderen Ostzionisten das deutsche Volk.
      *
      Sie schämen sich nicht im geringsten, seit 20 Jahren hier in Deutschland ein Schmarotzerdasein zu führen, während sie ihre gar nicht so kleinen russischen Renten auf Konten in Russland beziehen, und während sie Wohnungen in Sankt Petersburg und Moskau als Eigentum besitzen und gut vermietet haben, alles ganz unschädlich für die in Deutschland bezogenen Sozialleistungen (dank dem Kryptozionisten und Freimaurer Helmut Kohl alias Hennoch Kohn und der Kryptozionistin und Freimaurerin Angela Merkel alias Aniela Kazmierczak und vielen anderen kryptozionistischen und prozionistischen und hochkirchlichen Freimaurern in den deutschen Ämtern und Würden).
      *
      Sie schämen sich auch nicht, zu Deutschland feindlich eingestellt zu sein trotz aller Wohltaten udn Privilegien, die sie ohne jede Berechtigung für sich beanspruchen.
      *
      Sie sind eng vernetzt mit Zionisten in den USA, in Israel, in Großbritannien, in Russland, in Georgien und in anderen Ländern, und sie schämen sich nicht im geringsten, hier mitten unter uns in Deutschland, als Dank für die Rundumversorgung, gegen Deutschland zu spionieren, zu unterwandern, zu destabilisieren, zu fälschen, zu lügen, zu betrügesich lustig zu machen darüber, wie leicht Deutsche zu manipulieren sind hin zu Unkultur und Verdummung.
      *
      Sie wissen, dass die deutschen Medien, die deutsche Regierung, die deutsche Justiz, die deutschen Banken, die deutschen Zensurstellen und Schaltstellen kryptozionistisch unterwandert und verbrecherisch ergaunert sind, und sie fühlen sich und ihre zionistische Interessensgemeinschaft bereits sicher als die Eigentümer und Herren Deutschlands. Uns Deutsche (und andere Völker) betrachten sie als Untermenschen, Tieren gleich, die nicht wert sind zu existieren, außer als niedere Dienstleister für Zionisten.

      Jeder, der in dieses Netzwerk einmal einen Einblick erhascht hat, wird all das bestätigen. Prüft, prüft und prüft selbst, erforscht die Wahrheit der letzten 100 Jahre, unter den zig Schichten und um die zig Ecken von Strohmännern, Strohfirmen, Heuchelei, Täuschung, Lüge und Fälschung.

      • Fine said

        Die wahre Religion des Judentums kommt nicht so recht an in den Köpfen, oder!?
        Nutzen! Zweckmäßigkeit! Vorteil! Profit! Gewinn! Haben sie das, müssen sie gegenüber ihren
        Wirtsvölkern, Gebern und Ausgepressten deswegen nicht freundlich eingestellt sein! Wozu?
        Da wird sich doch noch mehr holen lassen, die müssen nur fest genug draufschlagen; bis jetzt
        hats doch immer so gut geklappt!

        Joschka Fischer:
        „Alle Demokratien haben eine Basis, einen Boden. Für Frankreich ist das 1789.
        Für die USA die Unabhängigkeitserklärung. Für Spanien der Spanische Bürgerkrieg.
        Nun, für Deutschland ist das Auschwitz. Das kann nur Auschwitz sein.
        Die Erinnerung an Auschwitz, das ,Nie-mehr-Auschwitz‘, kann in meinen Augen das
        einzige Fundament der neuen Berliner Republik sein.”
        (gegenüber Bernard-Henri Lévy, FAZ vom 18. Februar 1999, S. 46)

        Womit er recht hat, denn wer/was ist die Berliner Republik, insbesondere seit 1990?
        Die Alliierten haben sich verpisst, aber kassieren über die BRiD-Politdarsteller noch effektiver ab,
        weil 2 Wirtschaftsgebiete zusammengelegt wurden!
        BRD Finanz GmbH, einziger Inhaber/Gesellschafter: Cajo (Chaim) Koch-Weser
        Da laufen ALLE (Eure) Euronen hin, dank der Erhebungsstellen IN den örtlichen Finanzämtern!
        Und immer schön mit ZWANG – wie sich das für ein Besatzerregime gehört, das seinerzeit die
        „RegierungsGEWALT“ betrügerisch schon mit GEWALT übernommen hatte! Zwang = Gewalt!
        Wobei es jedem Sklaven freisteht, die Bewacher und den Käfig der BRiD zu verlassen….
        Oder ein Deutscher sein, der keinen PERSO nutzt, niemals mit BRiD-Darstellern verhandelt,
        und keinerlei Verträge mit der BRiD eingeht, angefangen beim Ang.-Verhältnis, Versicherungen etc…
        Wer ALG I oder ALG II-Rundumbetreuung genießt und nach Kindergeld blökt – hat schon verloren,
        als Objekt der Besatzer!

        http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Denkwuerdiges_zum_Holocaust.htm

        • Butterkeks said

          Der Bernard Henry Levi war der Architekt der Zerstörung Libyens.

          Man kann zB hier die Konsequenzen nachlesen…
          http://www.haaretz.com/jewish-world/libyan-jew-returning-from-exile-barred-from-tripoli-synagogue-1.387902

          …und bei Rothschild’s Haus-Sprachrohr Reuters, wird sogar von Zahlen erzählt.
          http://www.reuters.com/article/2011/10/01/us-libya-jew-idUSTRE7900PI20111001

          Allerdings ist festzustellen, daß jüdischen Medien den Juden etwas mehr Wahrheit gönnen als den Nichtjuden, über Juden.

          Ich halte es mit Sunzi, daß wenn man den Feind und sich selbst kennt, dann braucht man keine Schlachten zu fürchten. 😉

        • der alte Umpitz said

          verdammt guter Kommentar Fine,

          womit sich wieder einmal zeigt, dass wir alle mit unseren Kommentaren in den höchsten Höhen schweben können – die (scheinbar) so einfache Stimme der Vernunft trifft den Kern aber meist am besten.

          • Fine said

            Danke Umpi,
            da wir ja in der Mehrzahl hier nicht mehr 20 sind, halte ich ein ökonomisches Umgehen mit der
            Zeit für durchaus sinnvoll; da kurvt Mann (+ Frau) nicht mehr elfundzwanzigmal um den Block,
            um dann vorsichtig verblümelte Worte pittoresk, feinziseliert und mundgerecht auf dem
            Silbertablett anzurichten. 😉

            Guck mal in nachfolgende Links, das hat mir bis heute noch niemand hier im Blog geglaubt; da sage ich
            doch: wer nicht glauben will, muss selber lesen. Gut, das wohlbekannte dramatische auf die Tränendrüsen
            drücken und sonstiges Schingeling mal weggelassen, kommen wir DE geschichtlich immer mehr auf die Spur!
            „Als die wilden germanischen Stämme einfielen…“ 😯
            Was sie (die AshkeNazis) dann mit denen machten – von Orgelpfeifen zu Pfeifen, bildlich gesprochen –
            merken wir inzwischen hinreichend allerorten. :mrgreen:

            http://www.hagalil.com/deutschland/history/hst-0.htm

            http://en.wikipedia.org/wiki/Ashkenazi_Jews

            Wer es dann immer noch nicht glaubt, dem sei das Buch von Prof. Johannes Fried „Die Ursprünge Deutschlands bis
            1024 – Der Weg zurück in die Geschichte“ wärmstens ans Herz gelegt. Irgendwann wird auch der Widerspenstigste
            realisieren müssen, dass das Hochdeutsch eine Inferiorsprache ist, die dem Yiddish entspringt – nicht umgekehrt,
            wie uns Judipedia.de weismachen will; die 180° Drehung passt mal wieder.
            In Kurzform: Die wollen „ihr“ Land wieder für sich alleine, nachdem sie (bei den „barbarischen Germanen“) alles
            abgeräumt haben… Eretz Ashkenas (Deutschland).
            Mit diesem Wissen dürfte sich deren blinder Hass auf alles Germanischstämmige weitgehend erklären…; verstehen
            muss man es trotzdem nicht.

  17. nemo vult said

    Es spielt zwar keine Rolle was ich glaube, aber: Ich halte bisher Venceremos, Daisy und Thomram für ehrliche Aussagen treffende Leute.

    Sich mit Manipulationstechniken auseinander zusetzen ist notwendig. Schon allein deshalb, damit man nicht unbewußt so agiert und sich auch nicht davon ködern lässt. Die unanständigen Versuche die Meinungshoheit zu erlangen werden dadurch nicht weniger, aber erkennbarer und abwehrbar. Appelle helfen wenig, wenn Absicht motiviert. Apelle schwächen die Ehrlichen. Einigkeit lässt sich nicht erzwingen. Wenn hier kein Dialog mehr möglich ist, d.h. die öffentliche Meinung feststeht, festgehalten und aufgespeichert werden soll, war es das mit der Suche nach Wahrheit.

    @L.S.
    Was Du oben zum Thema Esoterik geschrieben hast, kann ich nur unterstreichen.
    Ich werde mit Abstand überprüfen ob ich deine Vorwürfe nachvollziehen kann.

    • mb03061974 said

      Ich habe die DInge auch gelesen. Ich bin keinesfalls mit allem, was geschrieben wird, völlig einverstanden, jedoch erlaube Ich mir kein Urteil über die Ansichten von Venceremos, Daisy und Thomram. LS versucht natürlich auf keinen Fall eine Meinungshoheit zu erlangen. Unmöglich..

  18. VegetARIERin said

    @ Larry Summers

    Wie Du meinem Kommentar
    https://lupocattivoblog.com/2013/09/30/terra-germania-ein-faules-ei-das-system-lauft-amok/#comment-54606 entnehmen kannst, hatte ich kürzlich doch noch erhebliche Fragen, was die Hintergründe und Motivationen anbelangt, hinsichtlich dieser unsäglichen Geschichte bei Terra Germania am 22.09.2013, wo ich neben Dir, Gelle Royal und Kurzer Opfer von Angriffen wurde und wo unsere Kommentare anschliessend komplett gelöscht wurden. Ich hatte sogar die Hoffnung bereits aufgegeben, dass sich hier noch Licht ins Dunkel bringen lässt, bin aber jetzt doch dank Deiner unnachgiebigen “Aufklärungsarbeit” und dem offenbar unausrottbaren Wunsch, Recht zu behalten, heute ein wenig schlauer geworden. Danke dafür!

    Zu Deinen Ausführungen, mit welchen Tricks Desinformanten und Bezahlschreiber arbeiten, erlaube ich mir im wie folgt Stellung zu nehmen:

    “1. Reagiere empört, beharre darauf daß dein Gegner eine angesehene Gruppe oder Person angreift Vermeide die Diskussion der Tatsachen und dränge den Gegner in die Defensive. Dies nennt man auch das “Wie kannst du es wagen “-manöver.”

    – Wurde von Dir, Larry Summers und vor allem von Kurzer eindeutig bei Terra Germania praktiziert. Da die Kommentare alle gelöscht sind, möchte ich nur das was mir in Erinnerung ist wiederholen: Kommentar Kurzer: Der Blog Terra Germania sei durch die Anwesenheit von “Basenkontakt” geadelt worden.

    “4. Assoziiere den Gegner mit inakzeptablen Gruppen: Spinner, Terroristen, Rechtsradikale, Rassisten, Antisemiten, paranoide Verschwörungstheoretiker, religiöse Fanatiker usw. Lenke damit von einer Diskussion der Tatsachen ab.”

    – Wurde ebenfalls von Dir, Larry Summers und Kurzer sowie Gelee Royal praktiziert. Beispielsweise wurde der Kommentator “Swastika” als Linker Krawallmacher verdächtigt, der gerne – wenn er in einer Gruppe ist – noch nachtritt!

    “9. Alice-im-Wunderland-Logik: Suche nur Tatsachen die deine von Beginn an festgelegte Position unterstützen und ignoriere alle Tatsachen die ihr widersprechen.”

    – Wurde ebenfalls praktiziert, insbesondere von Kurzer, der – obwohl ich ihn gewarnt hatte – nicht weiter Unfrieden zu stiften, sich nicht gescheut hat, am nächsten Tag nochmals zu erscheinen, um sich dann über den Kommentator “Deutscher Michel” herzumachen, der es gewagt hatte, die Aussagen von “basenkontakt” zu hinterfragen und zu widerlegen. Dies wurde von “Deutscher Michel” in einer explizit neutralen Form vorgenommen, was ihm den Vorwurf der Rabulistik einbrachte!
    http://terragermania.com/2013/09/22/die-stunde-der-wahrheit-nach-der-wahl-kommt-die-grose-enteignung/comment-page-1/#comment-119574

    Sein weiterer Fehler war wohl offenbar, dass er auch noch einen so genannten esoterischen Text nachschob, eine Erläuterung aus einem Buch Namens “Alphabet Gottes” in welchem es um Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit ging

    http://terragermania.com/2013/09/22/die-stunde-der-wahrheit-nach-der-wahl-kommt-die-grose-enteignung/#comment-119837 Noch nachzulesen bei TG!

    “12. Provoziere deinen Gegner bis er emotionale Reaktionen zeigt. Daraufhin kann man den Gegner für seine “harsche” Reaktion kritisieren und dafür daß er keine Kritik verträgt.”

    – Wurde ebenfalls praktiziert, mit allen übrigen Kommentatoren, die sich nicht den Ausführungen von Larry Summers, Kurzer und Gelee Royal anschliessen wollten.

    “16. Wenn du mit jemandem in einem Blog u.ä. schreibst/diskutierst, tauche immer mit einem 2. oder 3. Mann auf, dass der Gegner den Eindruck gewinnen muss, er stehe alleine mit seiner Meinung. Die Masse der Schweigenden Gaffer und amüsierten Zuschauer ist immer erschreckend hoch, so dass kaum Gefahr besteht, dass sich jemand einmischt und den in der, durch Gaffer, nur scheinbaren “Minderheit” in Schutz nimmt.”

    – Wie sich aus meinen obigen Ausführungen ergibt, Larry Summers, Kurzer, Gelee Royal erscheinen pünktlich zur Unterstützung von “basenkontakt” den man aber dann nie wieder gelesen hat? Hmmmmm ob der da auch noch zugehörte, ist mir nicht bekannt, aber denkbar. Gelee Royal hat sich zwischenzeitlich hier als Kommentator verabschiedet? Nanu hmmm?

    Wer die E-Post-Benachrichtigungen noch vorliegen hat, kann dies ohne weiteres nachvollziehen.

    – Nächster Punkt aus Deinem heutigen INFO-Aufsatz

    “ Nach der Entlarvung der Seite Terra-Germania durch den Lupo Cattivo Blog erschienen im Kommentarbereich dieses Blogs eine ganze Reihe verdächtiger Schreiber, die trotz erdrückender Beweise den Versuch unternahmen, die Sache unter den Teppich zu kehren.”

    Wie darf ich das verstehen? Lupo Cattivo hat Terra-Germania entlarvt? War das eine konzertierte Aktion, oder merkst Du, Larry Summers, dass Die jetzt die Felle davon schwimmen und es Dir sicherer erscheint, noch einige Verbündete mit ins Boot zu holen? Angriff ist die beste Verteidigung?

    “Larry Summers sagte
    06/10/2013 um 19:14

    @ Obersturmführer

    Nachdem sich zwischenzeitlich zwei Kommentatoren unabhängig voneinander hier gemeldet haben, die bestätigen konnten, daß meine Aussagen zu den manipulierten Kommentaren bei Terra-Germania der Wahrheit entsprechen, betrachte ich die von Dir erhobene Anschuldigung, ich würde auf der Grundlage von Lügen “Rufmord“ betreiben, als endgültig widerlegt.”

    – Der dritte Kommentator, nämlich ich, Vegetarierin, der Deine Version der ganzen Geschichte nämlich hätte bestätigen sollen, hat dies verabsäumt und ist Dir offenbar mit dem gestrigen Kommentar, der Deine Motivation stark in Zweifel gezogen hat, offenbar in die Parade gefahren, sodass Du Dich nun genötigt siehst, hier nochmal nachzulegen? Ich frag ja nur!

    “Insofern sei auch den Schreibern “Obersturmführer“, “Sitte“, “Silberlegion“, “Thomram“, “Venceremos”, “Vegetarierin“ und wie sie sich sonst noch nennen für dieses vermutlich ungewollt erteilte Lehrstück in Sachen Desinformationstechnik gedankt.”

    – Ich habe gestern zum allerersten Mal auf diesem Blog geschrieben, und auch das hätte ich unterlassen, wenn Du Larry Summers, nicht meinen Namen bzw. Nicknamen mit in Deine “Informationskampagne” einbezogen hättest. Da Du jedoch einen Text wiedergegeben hast, der auch noch eine Verunglimpfung eines Dritten in meinem Namen darstellte, sah ich mich gezwungen zu reagieren. Dass ich mich durch diese Reaktion, die offenbar nicht Deine Zustimmung fand, von Dir als Desinformant oder gar Bezahlschreiber darstellen lassen muss, nötigt mir nun heute diese Stellungnahme ab. Allein die Tatsache, dass ich mich in das von Dir aufgezogene Schauspiel erst zum Schluss, aus o.g. Grund habe hineinziehen lassen, mag genügen, um sich ein Bild zu machen, wer hier der Desinformant bzw. Bezahlschreiber ist.

    Auch Deine Vermutung, es werde Blogübergreifend gearbeitet, wird von Dir damit bestätigt, da Du Dich nicht scheust, mich hier mit einzubringen, obwohl ich auch bei TG sozusagen Opfer von ORK und Opfer von Löschungen wurde. Doch damit nicht genug, holst Du noch weiter aus und ziehst einen “Silberlegion” der ebenfalls auf TG sein blaues Wunder erlebte heran, um ihn dann hier zu diskreditieren.

    Ich halte fest: Bei Terra Germania haben Trolle einen grossen Schaden angerichtet! Kommentare wurde manipuliert, gefälscht, Kommentare wurden gelöscht!

    Ich habe unter diesen Attacken persönlich sehr gelitten und tue es noch, ebenfalls trifft es mich persönlich sehr, nun auch hier – und zwar ausschliesslich aus Gründen, die nur bei Dir persönlich zu suchen sind, angegriffen zu werden.

    Gebe Gott, dass sich das Motto von Terra Germania

    “Die Wahrheit lässt sich nicht auf Dauer unterdrücken”

    sich am Ende Durchbruch verschafft.

    Vegetarierin

    • x-ray2000 said

      @VegetARIERin Ich kenne Dich zwar nicht, aber Deine Argumentation klingt schlüssig und daher glaube ich Dir ! Also hoffen wir ganz einfach, dass die Wahrheit ans Licht kommt und Dich weiter entlastet 🙂 ! Kopf hoch 🙂 ! Grüße, x-ray

    • Larry Summers said

      @ Vegetarierin

      Was soll dieser peinliche Versuch, Tatsachen zu verdrehen?

      Natürlich bist Du eine Bezahlte!

      Wenn jemand so wie Du trotz erschütternder Beweise die Angelegenheit bei Terra-Germania versucht, schön zu reden und in heuchlerischer Manier zu der Schlußfolgerung kommt „Im Zweifel für den Angeklagten“, dann gibt es hiefür nur zwei mögliche Gründe. Entweder Du bist intellektuell nicht in der Lage zu erkennen, das die Beweise erdrückend sind, oder aber Du tust dies im Auftrag.

      https://lupocattivoblog.com/2013/09/30/terra-germania-ein-faules-ei-das-system-lauft-amok/#comment-54606

      Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen:

      „Im Zweifel für den Angeklagten“.

      Ist Dir eigentlich entgangen, daß es rein gar keine Zweifel mehr an der Manipulation und Löschung mißliebiger Kommentare durch Terra-Germania gibt?

      Natürlich hast Du Dich mit dieser plumpen Lüge als Bezahlschreiberin offenbart. So etwas wird natürlich publiziert.

      Also was soll dieses hohle Geschnatter?

      • primal said

        Der Kampf um den Troll,wird in sich selbst zu einem Troll.So jedenfalls sehe ich das inzwischen.

      • mb03061974 said

        Natürlch, LS, nur Du und Deine Beifall klatschenden Anhänger sind gut. Du bist Dir wohl völlig unbewußt, was Du schreibst. Es wird Folgen haben.

        • Die Folge Deines Kommentars wird sein, das Du rausfliegst lieber Obersturmführer, oder soll ich Dich Fritz nennen, sag mal glaubst Du wir sind hier auf der Brennsuppe dahergeschwommen, nein mein Freund, dazu musst Du schon eher aufstehen. Kommt hier mit derselben IP mit drei Namen daher und droht dem Larry!

          Troll Dich endlich, sagt Maria Lourdes!

          • Mein „lieber hochverehrter“
            Obersturmführer

            bist Du also auch der FRITZ, der sich beim HM,über die Brasilianer so diskriminierend, arrogant herablassend, zu deren Demos im Sommer geäußert hat. Angeblich lebst Du ja in Brasilien und kennst dich deshalb bestens mit der Mentalität und den Lebensumständen vor Ort aus.
            Ich wollte dir gerade auf deinen letzten Kommentar, ganz unten, „liebevoll“ antworten…..hat sich aber jetzt erledigt.
            va tomar no cu

        • @ mb03061974

          Sach mal Schatzie, älso ick will jetze beruflich umsatteln und da dachte ick so an Vorhautannäher, welche ja demnächst als einer Art „Spurenverwischer“ in Europa gebraucht werden…..

          Ick mache Dir nen juten Preis: Pro Stich verlange ick so um die 130 (!) Eus!

          Denn musste nur noch Opa´s alten Talmud verfackeln und die Klappe halten, wenn man ganz bestimmten Örtlichkeiten in Deutschland … nun sagen wir mal… jede Menge neuer Parkplätze entstehn :mrgreen:

      • Freidavon said

        Ich habe die Lust verloren nun immer nach oben zum Artikel zu scrollen und die für diesen Beitrag treffenden Punkte zu zählen, aber es traf einer nach dem Anderen.

      • VegetARIERin said

        @ Larry Summers

        MIMIKRI

        Ihre Methode ist mir inzwischen geläufig, haben Sie ja selbst auch in Ihrem 17-Punkte-Plan erwähnt.

        Man pickt sich einen Schreibfehler, oder ein miss-zuverstehenden Satzteil raus und dann wird sich dran aufgehangen, nicht wahr?

        Genauso ist es bei TG doch auch gelaufen, um den wie ich vermute eingeschleusten „basenkontakt“ zu stützen.

        Wenn Sie sich meinen Kommentar, den Sie nochmals verlinkt haben, durchgelesen hätten, würden Sie festgestellt haben, dass ich nicht bestreite, dass Kommentare gelöscht wurden, bzw. dass unter falschen Nicks geschrieben bzw. manipuliert wurde.

        Allerdings habe ich erhebliche Zweifel an Ihrer Integrität und Motivation geäußert und Sie haben gerade wieder – zumindest für mich – mehr als deutlich gemacht, dass diese Zweifel sehr berechtigt sind.

        Und wenn Sie meinen, ich sei eine Bezahlschreiberin, und sowas werde natürlich publiziert, hmmm…..warum wurden dann meine Kommentare gelöscht?

        Von meinem wie Sie sagen „hohlen Geschnatter“ sind Sie und Ihre Fans dann hiermit erlöst.

        Das wird Ihnen gewiss Freude bereiten, aber ich versichere Ihnen, dass Sie einer Venceremus hier das Wasser abgegraben haben, das wird Ihnen noch sehr, sehr, sehr bitter aufstossen und zwar ganz bald!

        VERSPROCHEN!

        Mimikri, Herr Summers!

        • Ich glaub mich knutscht ein Elch, jetzt kommt die Gerti wieder als VegetARIERin die Ip ist ebenfalls identisch! Gehts noch!

          Bist heute schon die zweite die aufgeflogen ist, ihr seid mir vielleicht ein falsches Pack! Da bin ich aber jetzt mal auf eine Erklärung gespannt…

          • Larry Summers said

            @ Maria

            Manchmal kommt eine Bestätigung bestimmter Aussagen schneller als man denkt. Aber ich habe „Vegetarierin“ ja „völlig zu unrecht“ verdächtigt 😉

          • VegetARIERin said

            @ Maria Lourdes

            Wenn es der Wahrheitsfindung dient!

            Ich habe keine Hausmacht, die mir den Rücken freihält!

            Wenn mit solchen Waffen gekämpft wird, und ich zwischen alle Fronten geraten, sehe ich mich durchaus berechtigt, als „Gerti“ dumme Fragen zu stellen, bzw. den Verlauf der Diskussion zu verfolgen.

            Oder hatte einer gedacht, in meinem Namen weiterhin Schindluder betreiben zu dürfen, ohne dass ich mich zur Wehr setze?

            Ich hatte mich bereits verabschiedet, denn mir sind alle Fragen beantwortet

            Deine jetzt auch?

            • „in meinem Namen weiterhin Schindluder betreiben zu dürfen“

              Wer hat den mit Deinem Namen Schindluder getrieben, schon komisch wie sich manche Menschen immer wieder winden, sich drehen und versuchen zu rechtfertigen!
              Meine Fragen sind jetzt beantwortet…
              Hier wird nicht mit Waffen gekämpft, ich nenne es Mistgabel, weißt schon das Ding wo man Schei…e entfernt und ausmistet!

              Leb wohl Gerti und lieben Gruss nach Berlin

          • Freidavon said

            Die gleiche IP…na und? Ich bin auch mit verschiedenen Namen unter gleicher IP unterwegs und trotzdem bin ich ein Guter.

          • Wërner said

            @ Maria

            http://www.utrace.de/ip-adressen/

          • thomram said

            @maria
            Das ist ja ätzend. Du brauchst demnächst einen, der sich ausschliesslich um Einschleicher kümmert, kommst ja kaum mehr zu produktivem Tun.
            Wärmende freundschaftliche Güsse aus 29 Grad.

            • Die habe ich ja, die Blogwächter leisten schon sehr gute Arbeit! Die 29 Grad wirds bei mir heut auch geben, gerade kommt die Sonne ganz langsam hoch, da muss ich jetzt kurz innehalten, ein Schauspiel!

              Gruss Maria

          • @ Maria, @ Tomram

            Äh, ja HIER!

            Also icke mache mich bestens beim Aufräumen verseuchter Blogs:

            Restlos entnervte Kommentarlöscher, damals 2010, bei Matze Mross, also MMnews können das bestätigen :mrgreen:

            (Die müssen damals im Sekundentakt ihre Köppe gegen die Klagemauer in Juhusalem gehauen haben) :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  19. Hat dies auf Muss MANN wissen rebloggt und kommentierte:
    Lernt die Strategie auswendig, weist den Feinden der Wahrheit an der Schwelle die Türe!

  20. Tim said

    Hier mal ein anderes faules Ei!?

    https://pravdatvcom.wordpress.com/2012/09/03/fukushima-und-die-erdbeben-luge-das-japanische-911-heist-311/

    vielleicht haben wir deshalb keine laufenden kk-werke mehr?

    • nemo vult said

      Das passt hier grad gar nicht und ist auch noch falsch.
      http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kernreaktoren_in_Deutschland#Kernkraftwerke

      • Tim said

        hasste den link gelesen?

        ich wollte ja nur drauf aufmerksam machen das die beschnittenen dort ihre hand im spiel hatten und das wir ja deren(vorhautlosen) beste freunde sind weiss ja bekanntlich jeder!

        sry wollte nicht stören!

        • nemo vult said

          Mal abgesehen von der Herkunft pravdatv (ein Witz, oder; Wahrheit und Fernsehen), der Inhalt ist bekannt, wer verantwortlich ist weiß ich nicht genau, wenn soll ich jetzt also 5min hassen, den Sprengmeister, den Bauherrn, oder dessen Untertanen. Jedes KKW hätte nie gebaut werden dürfen, nein, es hätte nie gebaut werden müssen!

          • Tim said

            nemo,

            merkst was? punkt 7 😉

            mag sein das es ein alter hut ist aber ich wusste es noch nicht und vielleicht andere hier auch nicht.
            ich habe hier jedenfalls noch nichts darüber gelesen(vllt. hab ichs ja übersehen)

            und warum musst du gleich dagegen „wettern“ las es doch einfach stehen und überlasse doch jedem einzelnen was er lesen/glauben will.

            zum thema hast ja nichts gesagt. und ist da was dran oder nicht?

            wenn der „eine“ satans banker ist, wer ist dann satans armee?

          • Brandstifter alias Firestarter said

            Der Artikel an sich, hat es schon in sich, aber eben wird auch hier eine ganze Nation verteufelt. Es war nicht USA auch nicht Israel sondern die Bande welche hinter der NWO steckt.
            Immer wieder Teile und Herrsche, dass wir etwas haben um mit dem Finger auf andere zeigen zu können.

          • nemo vult said

            @Tim
            merkst was? Punkt 11, 12

            Das gehört hier jetzt nur zum Thema, wenn du es schaffst es dazugehörig zu machen. Jedes KKW hätte nie gebaut werden dürfen, nein, es hätte nie gebaut werden müssen! Deutlicher kann ich zum Inhalt deines Links nicht sein.

            Lies doch deine Worte nochmal:

            ich wollte ja nur drauf aufmerksam machen das die beschnittenen dort ihre hand im spiel hatten und das wir ja deren(vorhautlosen) beste freunde sind weiss ja bekanntlich jeder!

            Das ist Manipulation in Reinkultur!
            1. sich als Opfer darstellen
            2. Teile und Herrsche
            2.a Ein imaginäres wir herstellen
            2.b Sündenbock definieren
            2.c. „Wir oder Die“ Handlugsaufforderung
            3. Den Empfänger als unzureichend wissend hinstellen

          • Tim said

            @brandstifter

            und wer steckt hinter der nwo? (protokolle, altes testament?)
            und warum heisst israel nicht judea?

            @nemo

            1-3 phrasen!
            muss dazu nichts mehr sagen sollte jeder sich sein eigenes bild machen, was doch wohl noch erlaubt ist.

            werde jetzt auch meine klappe halten! jedenfalls hier in dem strang.

          • Brandstifter alias Firestarter said

            @Tim

            „und wer steckt hinter der nwo?“

            Die Gier, der Geiz, der Hochmut, der Egoismus um nur einige Namen zu nennen!

            🙂

          • nemo vult said

            @Tim
            17; 😉

            Jim Stones Puzzle ist dann ein andernmal dran.

  21. Gast said

    Auch hier erkennt man deutlich den Unterschied: Larry Summers argumentiert logisch, klar, verständnisvoll aber nicht emotional, ganz im Gegensatz zu den Verfechtern der „alles geht, alles darf sein, wir sind alle die Guten“-Fraktion. Nein, hier sind nicht nur die Guten unterwegs. Da ich diesen Blog bisher aufgrund der Verflechtungen mit anderen Blogs, die ich meide, in die Sippenhaft genommen hatte, kann ich aufgrund dessen erst einen kleinen Ausschnitt daraus sehen. Die Blogführung erscheint mir ungewöhnlich frei bei gleichzeitig vorhandener, regelnder Hand und emotionaler Intelligenz. Das ist sehr selten und es wäre äusserst bedauerlich, wenn das von unreifen Emotionalanarchisten, Egolingen und „guten“ sowie „bösen“ Trollen kaputt gemacht würde. Es freut mich ganz besonders, dass Maria Lourdes die raren, regulierenden und detektorischen Eigenschaften von Larry Summers schätzt und achtet. Danke, das war’s erstmal von mir dazu.

  22. Anti-Illuminat_999 said

    Thomram und Venceremos auch?
    Glaub ich nicht.
    Da gibts andere.
    Man könnte auch die Honigmanntrolle: Knobiator, nice hand, bernado und soylent green einfügen.

    • MICK (Selbsterhalter) said

      Nice Hand ist kein Troll.Bestimmt nicht.

      • Anti-Illuminat_999 said

        da wär ich mir an deiner Stelle nicht so sicher. Nicht ganz so extreme Polemik wie der Knoblauchstinker aber er hat so seine Momente.

  23. Skeptiker said

    Also ich muss mir eingestehen, das ich bis 18:30 unterwegs war.
    Offenkundig muss man ja schon aufpassen, wenn man auf der Seite von Maria ist, wem man antwortet, und in welchen Zusammenhang ob es um die Augenfarbe geht oder nicht.

    Zumindest finde ich die Kommentare von @Venceremos immer sehr geistreich und Sie sollte dafür bezahlt werden. (Aber will Sie bestimmt gar nicht)

    Aber ich bin bestimmt auch im Verdacht, weil mein Kommentar jetzt aufgetaucht ist.

    Gruß Skeptiker

    Aber @Larry Summers, was für ein enormer Arbeitsaufwand (Erinnerungsvermögen usw.) hinter Deiner Arbeit steht, das ist ja schon unglaublich, ich könnte das nicht.

    P.S. Sollte ich manchmal irgendwie Blödsinn reinstellen, das dient es nicht dazu die Seite zu schädigen, sondern dann bin ich der Ernsthaftigkeit des Themas entflohen.

    • Freidavon said

      „Also ich muss mir eingestehen, das ich bis 18:30 unterwegs war.“

      Das muß dich sehr viel Überwindung gekostet haben.

      • Skeptiker said

        @Freidavon

        Früher als ich noch den ganzen Tag Zeit hatte, konnte ich mich auch mehr rein vertiefen, aber wenn man erst um 18 Uhr befreit ist von der beschissenen Arbeit, bleibt ein nicht mehr viel Zeit, um ernsthaft ein Thema durchzugehen.

        Aber morgen habe ich frei.

        Gruß Skeptiker.

        Hier ein typischer Trollversuch.

        Ich sage: ich freu mich das ich morgen frei habe.

        Beziehe mich auf die 30 Sekunde.

        Und unterwander die Ernsthaftigkeit der Vorwürfe.

        Ja, ich bin schon ganz schön raffiniert, ich bin der Teufel, aber da ich so schlau bin, werdet Ihr nie dahinterkommen.

        Und das freut mich einfach.

    • pebbles said

      Sie sagen es! Ich bin gar nicht erst soweit vorgedrungen, die Anfeindungen gegenüber Venceremos zu lesen und habe oben meine Freude über ihre Kommentare verlautbart. Jetzt muß ich feststellen, daß ich genau dieses Muster bediene, welches Trolle angeblich kennzeichnen soll.
      Es tut mir leid, Venceremos.

      In was für einen elenden Zirkus bin ich da geraten?

      • Venceremos said

        Pebbles

        Mach Dir nix draus, ich hätts auch nicht vermutet, dass sowas läuft, und ich hab erkannt, dass alles für die Füße war, was ich geschrieben hatte (um einen anderen Körperteil draußen vorzulassen). Es ist eine starke Lektion für mich in Sachen deutsch(c), die ich da gerade verpasst bekomme, aber es ist sehr lehrreich für mich, weil desillusionierend – und das hilft beim klaren Sehen !

        LG

        • pebbles said

          Venceremos

          Nein!!!! Es war ganz sicher nicht für’n A…!
          Es ist aber in der Tat ziemlich anstrengend geworden, diesen Strang zu verfolgen. Da gebe ich Fine recht, die meinte, man solle ev. die „Tische“ trennen. Ich hoffe jedenfalls stark. daß ich als Neueinsteigerin trotzdem noch die Gelegenheit bekommen werde, mich mit Dir zu „unterhalten“.Und laß‘ Dich ja nicht desillusionieren oder sonst ein „des“ oder „ent“.
          Alles Liebe, pebbles (Steinchen)

          • Venceremos said

            Ich herz Dich mal Pebbles (am Pebbles Beach in US hat’s dem Henry Miller gefallen :)), mir auch – aber ich habe gerade dem Menschen, der mir wirklich etwas bedeutet, erzählt, dass ich mich von diesem Blog verabschieden werde.
            Übernimm Du, Du bist noch unverbraucht 🙂 !

            LG
            Vence

          • pebbles said

            Liebe Venceremos!

            Gestern Nacht hab‘ ich Dich gefunden und heute schon willst Du weg. Das kannst Du mir nicht antun! Übernehmen kann ich schon gar nicht, weil ich blutiger Anfänger bin in spirituellem Wissen. Wie wäre es mit Thomas‘ Blog? Oder mit DEINEM? 🙂 (Was nicht ist, kann noch werden…)

            Lieben Gruß
            Pebbles

            Und den Kritikern möchte ich höflichst darauf aufmerksam machen, daß diese Thematik genauso zur Aufklärung gehört, vielleicht sogar noch mehr als alles das, was die Kritiker als „Fakten“ anerkennen mögen.

    • Venceremos said

      @ Hallo Skepti

      Gewundert habe ich mich darüber, dass ich wegen der „Augenfarben“ angeschissen worden bin und Du nicht :). Ich hatte ja nur auf Dich reagiert und wollte mit Dir flirten, weil ich Dich mag 🙂 !

      LG
      Vence

      • Vence, lies Dir bitte den Text von Larry nochmal durch, vor allem die letzten Sätze, er wirft Dir nicht vor ein Troll zu sein, er kritisiert die Esoterik in Deinen Kommentaren und hat Dir auch Beispiele genannt!
        Ich persönlich bin auch der Meinung bzw. absolut überzeugt, das dem nicht so ist! Du bist kein Troll! Im Gegenteil ich bin froh Dich hier-zu-haben, aber mit den Beispielen hat der Larry recht.
        Auch wenn Du dies nicht vorsätzlich gemacht hast – davon bin ich überzeugt, muss ich Larry zustimmen – die Esoterik hilft nicht bei der Aufklärung!

        Ich muss mich ja selber an den Pranger stellen, wie oft habe ich auch schon vom Thema abgelenkt, aus einer persönlichen Stimmung heraus – Melancholie verbreitet, aber trotzdem das Artikel-Thema verfehlt! Ich müsste eigentlich, wobei was ist eigentlich, in der Liste hinter Dir stehen! Das lenkt die Leser ab und ist der Aufklärung nicht dienlich. Auf der anderen Seite soll hier auch ein Forum des Austausches der Meinungen geboten werden – da gibt es aber keinen Mittelweg und somit hat der Larry wieder recht.

        Ich bin hier gefordert und denke, ich werde – wie der Bloggründer Lupo Cattivo – eine Seite einrichten, in der wir uns unabhängig von Artikel-Inhalten austauschen können, was wiederum für mich noch mehr Arbeit bedeuten wird. Ich verbringe momentan 14 Stunden am Tag hier aufm Blog, ich machs gerne, keine Rede, trotzdem ist das eine neue Baustelle, aber ich werde es durchziehen, weil ich weiß, der Larry hat recht und es dem Blog nur gut-tun kann!

        In diesem Sinne vertraue ich auf Deine Mitarbeit in der Zukunft und verbleibe mit lieben Gruss auch an Larry –

        Maria, die in der Liste neben Dir steht – ich muss das auch eingestehen – Mea Culpa

        • Wërner said

          @ Maria

          Richte doch eine Seite „Stammtisch“ ein, und für mich bitte eine Seite „Raucherecke“! Geht das?

          • aber nur wenn Du den guten Pueblo rauchst, mit den vergifteten Glimmstengeln von der „Inzucht-Bande“ hast Rauchverbot. Ich bring die Stammtisch-Geschichte demnächst!

            Gruss Maria

            • Kruxdie13 said

              Pueblo? Ist gut, den rauche ich. Ansonsten beginne ich jetzt mit Pfeife, ohne Filter, auch mit zusatzlosem Tabak. 😉

          • Fine said

            Hola Maria, da sind wir schon 2! Wobei der Pepe auch ok ist.
            Den American Spirit lehne ich jedoch ab, weil wir bereits genug davon haben! :mrgreen:

        • nemo vult said

          Sehr gut, bleib tapfer!

        • Venceremos said

          @ Maria

          Danke Dir für Deine Schützenhilfe, Maria !

          Ich will nicht als Esoteriker eingeordnet und missbraucht werden. Es zeigt mir nur, dass es nicht verstanden wird, worüber ich gelegentlich schrieb und damit verliert es auch seinen Sinn.
          Alles wird schnell in einen Topf geschmissen, es wird oft zu wenig differenziert Ich bin Christ und als solcher hattest Du Dich mal vor langer Zeit (zu Lupos Zeiten noch ) geoutet. Ich kann nicht wissen, ob Du noch dazu stehst und ob Du mir übel nimmst, wenn ich dies erwähne. Wenn ja, dann bitte ich um Verzeihung ! Es hat mir jedenfalls einen gewissen Rückhalt gegeben, mich auch zu äußern zu den nicht so gefälligen oder populären Themen.

          Ich finde, die Mischung auch von nicht immer themenrelevanten oder-abweichenden Beiträgen hat diesem Blog sehr viel Lebendigkeit und Farbe gegeben. Es hat eine solche Mischung auch was Inspirierendes. Wenn jetzt alles in Kästchen gesperrt werden soll (so nach dem Motto „Kindergarten, Mittelschule und für Fortgeschrittene“), dann werde ich nicht mehr schreiben, das ist mir zu eng. Der Esprit dieses Blogs stirbt damit für mich – und ich lasse mir auch kein Kästchen verpassen.
          Ich empfinde dieses Muster als besonders deutsch im engen Sinne : aufgräumt wern muss, dann is schee sauber !

          Lieben Gruß
          Vence

          • Ja Vence, ich versteh Dich, nenn mir Du den Mittelweg, den gibt es nicht! Was hat denn der Apfel bei den Birnen zu suchen, es geht doch nicht um uns, es geht um die Leser und deren Aufklärung, da gehts z. B. um die Hochfinanz und wir stellen Videos ein von Elvis! Wie gesagt ich sitz auch in dem Boot, da gehts nicht um “Kindergarten, Mittelschule und Fortgeschrittene” es geht um die Aufklärung, der sind wir verpflichtet, Du genauso wie ich – der müssen wir Dienen, mit „schee sauber“ ins Kästchen gepackt schaffen wir das nicht, aber mit fundierten Kommentaren zum Thema, wo sich der Leser, wie ich damals als Erstleser bei LupoCattivo, schon auf die Kommentare freute, da müssen wir hin, meint Maria Lourdes und legt sich jetzt ein paar Stunden aufs Ohr!

            Guts Nächtle an die Leser und Dir Vence einen lieben Gruss

            Maria

          • Wërner said

            Liebe @ Vence

            Was Du – mir scheint es so – nicht verstehen willst oder kannst: es geht nicht darum, dass Du Dich gerne über Dein Lieblingsthema austauscht. Es geht darum, dass wenn Trolle auftauchen, die man daran erkennt, dass sie ins Esoterische abschweifen, dies absichtlich tun, um das Thema zu verwässern. Wenn ich Larry richtig verstanden habe, stört es ihn (und mich auch), dass Du auf deren Getrolle jedesmal anspringst und sie „fütterst“. Und das ist genau das, was diese Trolle erreichen wollen: vom eigentlichen Thema ablenken.

        • Skeptiker said

          @ Aber bei zuviel Intoleranz, erfolgt eine Gleichschaltung.

          Ich bin froh, das es die guten Frauen hier auf der Seite gibt.

          Gruß Skeptiker

          • Irmie said

            @Skepti – Wenn da einer stolpert…

            Ja – auf Blogs kann man auch stolpern.

            Gesund ist marschieren sicher – und macht starke Knochen…

            🙂

            Es ist viel los unter den Bloggern.

            Alles Gute… und einen neuen Start an alle… = jeden Tag.

            Immer weitermachen und nie aufgeben.

        • Daily Ale said

          @ Maria Lourdes

          Sorry, aber Blogs, gerade wichtige, wie dieser, leben aber doch von der Kommunikation und dem Austausch untereinander, da bleibt vermeintliches off topic nun mal nicht aus und in Wirklichkeit sind die wenigsten als solche zu betrachten, da sie dem einen oder anderen vielleicht wertvoll erscheinen.
          Nichts ist schlimmer für eine Plattform, wenn Leute, bevor sie posten bzw. auf einen Kommentar eingehen, erst darüber nachdenken müßen, ob das auch alles themenrelevant ist oder ob sie gar gegen „Troll-Richtlinien“ verstoßen; das wiederum könnte nämlich zur folge haben, daß manche sich nicht mehr trauen (auch Neulinge) was zu schreiben, aus Angst, sie könnten beim nächsten erstellten Artikel als Troll gebranntmarkt werden. Richtig gewiefte Auftragsschreiber (die Echten, nicht die Offensichtlichen) sind nur schwer zu enttarnen, meißt erkennt man sie erst, wenn man bereits in ihre Falle getappt ist. Die Liste im Artikel ist ja nicht neu; viele kennen diese Strategien bereits und handeln auch dementsprechend, aber sie sollte lediglich als Richtlinie verstanden werden und nicht als ultra-dogmatsich, zumindest in einigen Punkten. Man läuft sonst Gefahr in die wohl primärste aller Fallen zu landen, die da lautet: teile und herrsche.

          • primal said

            Was mich angeht hab ich mich nie um Belastende Paranoia gekümmert.Schreibs rein und wech damit ist meine Devise.Wer Bock hat Antwortet,wer nicht,der nicht.Das ganze Vorsicht hier und Vorsicht da,man Lernt sowieso ständig dazu.Warum also nicht auch ein bisschen Spass dabei haben,oder ?

            Man kann sowieso nix machen ausser sich Autark zu machen so gut es geht und jemanden gern haben,wenn man Glück und Kraft genug hat.Ist jedenfalls meine Sichtweise.

            Sei Simpel.Sei du selbst.Naja,irgendwie 😉

  24. Und bevor ich verdächtigt werde, ein Troll zu sein, sage ich es frei heraus.

    Ich bin kein Troll.

    Ich bin ein Mensch, ein richtiger, echter Mensch mit Fehlern und Irrtümern, die auf keine Kuhhaut passen.
    Ich bin immer gerade das, was jemand von mir erwartet. Vor 30 Jahren war ich in einer Gewerkschaft Mitglied und mit ein paar anderen Menschen bei einer Schwestergewerkschaft in Israel, also bin ich Zionist, was sonst? Ich bin mit einer Negerin verheiratet, also bin ich für den einen ein Rassist und für den anderen ein Rasseschänder. Mit der Negerin habe ich fünf Kinder, die die deutschen Gene, die nächsten 100.000 Jahre weiter fortpflanzen und damit sind meine Kinder Bewahrer unseres Genpools, für andere einfach Negerbastarde. Weil ich beschnitten bin, muss ich doch ein Jude sein, aber zumindest ein islamischer Terrorist. Dabeim hatte ich nichts weiter als eine Phimose, die mit neun Jahren einfach operiert werden musste, oder nicht? Weil ich Hare Krishna höre und singe, bin ich ein vom Glauben abgefallener Christ oder spinnerter Esoteriker.

    Es ist doch schon erstaunlich wer alles ein Honigmanntroll ist: Knobiator, nice hand, bernado und soylent green, aufsteigender Adler, “Obersturmführer“, “Sitte“, “Silberlegion“, “Thomram“, “Venceremos”, “Vegetarierin“

    „aber es irrt der Mensch, so lange er lebt“ und will bei alldem nicht seine Suche nach der Schuld des Menschen einstellen, denn der Mensch ist an sich Böse, wie die christliche Religion uns beigebracht hat.

    • thomram said

      @Georg mit dem langen Namen
      Ick drück dick. Hab die ganzen Kommis gelesen. Ich setze dich auf Platz 1. Tuschsch.

    • Obersturmführer said

      Ach, lass gut sein, man muss es verstehen, wenn sich das System wehrt. LS schlägt wild um sich. Ich kann dem ganzen nur gelassen entgegen sehen, seine Hetze wird verpuffen und am Ende fliegen die wahren fauelen Eier auf…
      Jeder, der ihm mal die Meinung gegeigt hat, wird als Feind angesehen. Schade, daß er hier von ML gedeckt seine Angriffe ausführen darf. Wir werden sehen, was kommt.

  25. Wer als Schreiber auf Blogs tätig wird… die sich dem Thema Deutsche Geschichte, besonders der 12 Jahre annehmen und seriöse, faktenreiche, ernsthafte Aufklärung betreiben,sollte wissen, daß er sich da unter Umständen auf dünnes Eis begibt und einbrechen kann. Wenn er dann noch mit abgedroschenen, typischen MSM Argumenten kommt ,die schon längst wiederlegt sind, diese auch noch als die alleinige Wahrheit verkaufen will, muß er sich auch den Folgen bewußt sein.

    Es ist einem wirklich interessierten, ernsthaften nach der Wahrheit suchenden, dringend angeraten sich mit dem Thema und dem roten Faden des Blogs vertraut zu machen. Die Stammschreiber des Blogs, die auch das entsprechende Wissen mitbringen, freuen sich über jeden neuen Leser der sich für dieses Thema fair interessiert.

    Wenn der Neue aber als Klugscheißer, mit den bekannten alten Phrasen daherkommt, ansonsten aber nichts neues zu bieten hat, wird er auch mit recht, als Stänkerer und Troll abgestempelt.

    Wenn dann noch Esoterik und Spirituelles Gedankengut dazukommt, die meiner Meinung nach nichts auf solchen Blogs verloren haben, ist die Messe gehalten und der Käs gegessen.

    Das sich in der Wahrheit-sucher-Szene, seit einiger Zeit, seltsame Gestalten rumtreiben ist schon sehr Auffällig, Die meisten dürften aber keine Bezahl-Schreiber sein. Aber es wäre auch sträflicher Leichtsinn sich wie auf einer Insel der Seligen zu fühlen.

    Wobei es sich aber bei dem einen oder anderen nur um persönliche private Interessen handeln wird. Die aber für die Szene mit ihrem sensiblem Thema sehr gefährlich werden können.

    Darum ist eine gewisse Bloghygiene, aber mit Feingefühl dringend notwendig. Dazu gehört auch, daß sich die Szene einer Selbstkontrolle unterzieht und bei gravierenden Verstößen einen Reinigungsprozess einleitet. Wenn Blogbetreiber so etwas dulden, wie bei TG jetzt geschehen, sich einige durchgeknallte austoben dürfen und der Admin das auch unterstützt, ist es unter dem Strich doch scheißegal, warum wieso und weshalb, daß so geschieht. Da muß gehandelt werden und der Blogbetreiber hat die Konsequenzen zu tragen.

    In diesem Geschäft geht es um mehr als nur persönliche Befindlichkeiten. Die Leser beurteilen nämlich die Szene als eine Einheit.

    • Fine said

      Jetzt habe ich mir das Ganze doch in aller Ruhe zu Gemüte geführt, auch Deine Äußerung zu Esoterik und Spirituellem, und bin
      (für mich) zu dem Schluß gekommen, dass möglicherweise an dieser Stelle ein casus belli liegt.
      Latten von nicht für jeden interessante und nachvollziehbare Ansichten oder Kommentare bzgl. Religion, Spirituellem und Esoterik,
      sollten von politischen und geschichtlichen Themen getrennt werden/bleiben. Sonst geht’s von Höcksken nach Stöcksken.
      Umgekehrt natürlich genauso.

      Bildlich gesehen: da hockt meinetwegen eine Gruppe von Leuten, die sich über Probleme in der Firma auslässt; mittenmang
      stoßen andere dazu und reden über Chemtrails und Haarp, oder über Gott und die Welt – als Beispiel wohlgemerkt.
      Es entsteht also Durcheinander; letztendlich gehen sich alle gegenseitig auf die Makronen. 😯
      Lösungsmöglichkeit: diejenigen, die sich über die Firma auslassen wollen, kriegen den einen Tisch; die andere Gruppe bekommt
      einen anderen Tisch. So wäre doch jedem gedient; und wer sich für ein bestimmtes Thema interessiert, sucht sich schon das passende
      Plätzchen aus. Vielleicht ist ja möglich, z. B. in der Themenspalte rechtsseitig, Entsprechendes hinzuzufügen.
      Oh Maria hilf… 🙂

      • 😉

      • nemo vult said

        Ein Forum?!
        Jetzt noch? Klar, warum nicht.

        Solange sich auch alle artig an irgendeinen Tisch setzen und nicht einfach aufstehen und der Frage nachgehen „Sind wir, und Warum sind wir denn, in diesem Rahmen eingesperrt?“ steht es der Weltalleinherrschaft Jener nicht im Weg.

        • Fine said

          Nemo,
          es bleibt doch jedem überlassen, ob und wann er den Platz wechseln will.
          In einem Lokal, wo ebenfalls viele Menschen aufeinandertreffen, such ich – wie andere auch – mir
          den Platz, wo ich mich am wohlsten fühle. Das heißt nicht, dass ich nicht mal vom Tisch an die Bar, oder
          umgekehrt wechsle. Es ist doch alles eine Stimmungs- bzw. Verfassungssache. 😉

  26. Satyr primal said

    Die Hinlenkung des Lesers auf „Wir sind eins.Du kannst mir Vertrauen“ ist mir auch schon aufgefallen.Zur Zeit gibts ne Auseinandersetzung beim Honigmann um Egon Techs (Nahezu alle oben genannten Punkte Treffen auf ihn zu) angebliche Wundermedizin bestehend aus mit Sicherheit Gefährlichen Nanopartikeln die er sich Patentieren liess.

    Wenn man sich diese „Patente“ durchliesst,stellen sich einem die Haare
    zu Berge ^^

    Er ist auch um den Nobelpreis Betrogen worden.Natürlich,was denn sonst…

    Wer eine Gesunde Nase sozusagen hat,kann Leute die Sand ins Getriebe werfen wollen,oder ins Hirn mit Egon Techs Nanopartikel,schnell ausfindig machen.

    Schliesslich Lernen wir alle dazu und das Katz und Maus Spiel scheint
    Endlos zu sein.

    Und man sollte seinen Humor nicht Vergessen um sich nicht allzu sehr an den Worten,es sind nur Worte…,aufzureiben.

    • nordlicht said

      „Wenn man sich diese “Patente” durchliesst,stellen sich einem die Haare
      zu Berge ^^“

      Begründung ???

      • Satyr primal said

        Syntax,Logik,gesamter Inhalt.Positive Eigenschaften werden Suggeriert.
        Eine echte Katastrophe erwartet die Menschheit mit Techs Nano Patenten…

        http://www.patent-de.com/20051229/DE102005027905A1.html

        Zitat:
        „In anderen Formulierungen wird das anschließend beschriebene Zeolith durch SiO2 Nanopartikel, insbesondere Köstrosol, ersetzt. Beide Varianten sind möglich.“

        Und Leugnet im Blog die eigenen Inhaltsstoffe etwa Köstrosol welches als Industrielles Poliermittel benutz wird.

        Glaube ich bin schon auf der „Schwarzen Zensur-Liste“ beim Honigmann.Wegen heftiger Ironieanfälle (vom Honigmann „Humorvoll“ Hetze genannt) gegen Tech 😉

        Verträgt halt nicht jeder g*

        Wenn der Löding nicht aufpasst,landet der beim Honigmann auch noch im Buchstaben-Gulag 😉

        • Fine said

          Wie wäre es damit 🙂

          http://www.google.de

        • nordlicht said

          Die Antwort reicht mir nicht!

          • Fine said

            Die schicken Alu-Helme waren doch gemeint, nicht der Helge Schneider.

          • primal said

            Dann must du dir wohl deine eigene Antwort zurechtbasteln indem du dir die gleiche Mühe machst wie ich und andere alles,oder Teile davon genügen auch schon,liest was Tech an Kruden Ideen in seinen Schriften geschriftet hat 🙂

          • Weiße Wölfin said

            Ach Primal, wie könnte ich das vergessen! Es war so herrlich, wie Du auf beim Honigtopf den Tech bloßgestellt hast! Das war einfach klasse 😀
            Ich war damals stiller Mitleser und habe mich köstlich amüsiert…
            Das hat der E.T. echt gebraucht, aber leider ist er uns dennoch immernoch erhalten geblieben 😉

            • primal said

              Oh,du bist aber nett.Das klingt schon beinahe…Erotisch 😉 .Danke 🙂 Im Gegensatz zu mir…Örps 😉

              Leider haben schon einige die Hilfe gesucht haben,einen Schaden durch Tech davongetragen.

              Tech ist ein Pathologischer Fall.Der Honigmann für mich inzwischen auch.Jedenfalls was seine Unterstützung für Egon (hat einen Plan…) angeht.Seine anderen Bemühungen der Aufklärung…(?) nagut,mal sehen wie sich das Entwickelt.

              LG

      • Informator said

        Das beste an den, von dem schwer psychisch gestört agierenden Egon Tech, vertriebenen (technischen) Produkten und Geräten, ist deren relative Wirkungslosigkeit, womit sie prinzipiell auch nicht direkt schaden können. Selbstverständlich unabhängig davon, dass den gutgläubigen, Hilfe suchenden Menschen ein finanzieller Schaden zugefügt wird und diese u.U. wirklich wirksame Therapien vernachlässigen …

        Leider fallen auch viele Leser auf den Umstand herein, dass ein Patent für eine Innovation erteilt wird und nicht etwa für eine erwiesene oder gar positive Wirksamkeit. Ein Patent stellt somit generell kein Qualitätszeugnis dar.

        Die absolut niederträchtige Vermarktungsstrategie, an der sich auch der Honigmann direkt, durch unterstützende Kommentare sowie Empfehlungen, beteiligt, besteht massiv darin, bei den Lesern diverse Ängste zu schüren und dann auf Egon Tech bzw. seine Produkte als Lösung zu verweisen …

        • primal said

          Oha…wieder ein Fall für das Wahrheitsministerium…;)

          Nein im Ernst.Da kann ich dir vorbehaltlos zustimmen.Jeder der noch einigermassen Nüchtern ist,wird das auch.

          Aber,wenn es nur die Technischen Nutzlosen Geräte wären und nicht dir Nanopartikel die sich an Abschnitte der DNS Einlagern,von Tech selbst so Beschrieben,dann wäre mir das ganze Theater einigermassen egal.Aber dieser Tech ist so ein Menschheitsvernichter geworden wie man es sich nicht Vorstellen kann.

          Und der Honigmann selbst Begreift nicht,warum auch immer,dass das ganze nichts mit meiner Person oder von Löding oder anderen zu tun hat.Die Fühlen sich Angegriffen und Verteidigen ihre Machenschaften mit Klauen und Zähnen während andere Zensiert oder übelst Beschimpft werden.Egal.

          Gut das du dich Entschlossen hast ein Nüchterner Mensch zu sein.

          Ich merke das ich mich immer noch zu sehr mit meinem Ärger darüber aufhalte.Das macht keinen Spass.

          Hier ist das eine:
          https://derhonigmannsagt.files.wordpress.com/2011/11/babs-i-pdf-2-korrekt-3.pdf

          http://www.tbi-mv.de/DB/archiv/DE202010012057U1.pdf

          ein anderes:Vorsicht er arbeitet mit Schockbildern…
          https://derhonigmannsagt.wordpress.com/tag/bypamun/

          https://derhonigmannsagt.files.wordpress.com/2011/09/patente-einschc3a4tzung-liste-schutzrechte-scannen1.pdf

          http://www.patent-de.com/20051229/DE102005027905A1.html

          Da muss noch ein pdf mit Entlarvender Beschreibung sein.Ich kanns nur nich finden.

          • Informator said

            Primal

            Danke für die Verweise.

            Ich hätte mich in meinem vorangegangenen Kommentar etwas konkreter ausdrücken müssen.

            Ich bezog mich dabei natürlich nur auf dieses elektronische Gerät gem. Gebrauchsmuster DE202010012057U1 und nicht auf den Nano-Mörtel (Zeolith).

            Mit DE202010012057U1 hatte ich mich schon vor längerer Zeit mal kurz befasst. Kurz deswegen, weil mir schon ein Blick auf den Schaltplan (Fig. 2) ausreichte um zu erkennen, dass man sich damit nicht weiter befassen muss.

            Auch sollte sich, unabhängig von dem konkreten Fall, generell die Frage stellen, ob es nicht überhaupt eine völlig hirnrissige Idee ist, EM-Felder zu erzeugen um EM-Felder abzuschirmen.

            Dass für die Vermarktung, neben den bekannten Horror-Szenarien, dann noch Namen wie Tesla und Grebennikow benutzt werden, macht es auch nicht besser.

            Tesla würde sich sicher schon bei einem Blick auf den „Schaltplan“ im Grabe umdrehen.

            Bei Grebennikow handelt es sich um einen Biologen, der tatsächlich einiges im Bereich Naturschutz (Bienen) bewirkt hat. Seine Schilderungen, wie er durch Teile des Bienennestes bzw. des Bienenkörpers (eindeutig ist das in seinen „Aufzeichnungen“ nicht) die Schwerkraft überwunden und mit einem hierauf basierenden Gerät durch die Lüfte schwebte, entspringen aber eher einem heftigen Vodka-Rausch.

            Aber das ist alles tatsächlich gar nicht relevant …

            Denn es gibt absolut seriöse, sehr wirksame (messbare!!!) Lösungen für die EM-Abschirmung, z.B. im Schlafzimmer. Völlig ohne irgendwelche unerwünschten Nebenwirkungen und Risiken, ohne Elektronik und ohne irgendwelches Nano-Zeug einzunehmen, z.B.:

            http://www.aaronia-shop.com/produkte/abschirmkammer.html

            Und wenn sich jemand wirklich „den Menschen verpflichtet“ fühlen würde, würde er/sie ein entsprechendes Produkt empfehlen.

            Warum sich Honigmann und Egon Tech daher bei Kritik „angegriffen“ fühlen, dürfte doch völlig klar sein.

            Statt „dem Menschen verpflichtet“ sollten die wahrheitsgemäß schreiben „dem Abzocken verpflichtet, die Menschen sind uns egal“!

            • primal said

              Gern Geschehen 🙂

              Durch Teile des Bienenkörpers oder des Nestes die Schwerkraft überwinden.Hmmm…ich…bin Sprachlos.

              Aber,wer weiss das schon so genau.Schliesslich hat ja die Wabenstruktur,jedenfalls nach Tech,auch in seinen Elektrodingern Platz gefunden.Einmal die Zellen damit Bestrahlen und Voila,high i can Fly.

              „Nano-Mörtel“ :mrgreen:

              Genau ! Ich hab schon öfter beim Honigmann gesagt das es Metall Netze mit feinster Struktur gibt welche die Strahlung abhalten.War wohl nicht so Spannend.Egal.Mann,gut das du das gefunden hast.Ich hatte meine Links dafür nicht mehr gesehen.

              Aber,es geht wie gesagt wird auch einfacher und viel billiger ohne Netze und nur mit einem Anschluss an etwa die Füsse und einer Toten Steckdose.So wird die Strahlung auch in den Erdkörper abgeleitet.Earthing nennt man das.Kannste auf youtube sehen.

              Gibt auch Erdungsbettdecken und so weiter.

              Das was Tech macht,ist Definitiv Verboten.Hab denen auch gesagt das durch eine EU Patentamtrichlinie die Ungefährlichkeit von Nanomaterial für Kosmetika Nachzuweisen ist.Wurde alles von Tech Ignoriert und ins lächerliche gezogen.

              „Du hast keine Ahnung“.“Du weisst nicht wer er ist“…Jaklar,als ob ich oder andere das Problem wären.

              Was sind das nur für Leute frag ich mich.Da fällt mir nur ein das die Kriminell sein müssen.Hab dem Tech vorgeworfen das er ne Stasi Vergangenheit hätte.Naja,gleiches mit gleichem,oder ?

              Der gehört in den Knast.Und der Honigmann wenn er das deckt oder davon Profitiert,kann von mir aus auch da reingehn.

              Techs eigene Formulierung Beschreiben das die Nanoteilchen sich an „Abschnitte“ der DNS andocken.Diese Dumpfbacke Zerbricht damit die Erbinformation ^^ Es steht zwar irgendwo in seinen Schriften aber…ich hab natürlich keine Ahnung wenn ich daraus Zitiere…Da sagste nix mehr ^^

              Das ist alles so durchsichtig.Da muss doch niemand drauf reinfallen.Die Über-Plakative Suggestion in seinen Kommentaren ist ja schon Lächerlich genug.

              Eigentlich will ich mich nicht mehr damit Beschäftigen.Hab eh schon zuviel darüber geschrieben.
              Der Scheiss regt mich nur noch auf…

              Gut das es noch Vernunftbegabte Menschen wie deiner einer gibt 🙂

        • Christian said

          Relax…………was Du beschreibst macht die Industrie jeden Tag (siehe Werbung)……………und jeder Arzt und sogar Wissenschaftler.
          Lass uns doch ruhig ein wenig Erfahrung sammeln mit E.T. !

      • Begründung:
        http://www.bmbf.de/pub/nanopartikel_kleine_dinge_grosse_wirkung.pdf

        Die von Herrn Tech vertriebenen Nano-Partikel-Mischungen SIND VOLLKOMMEN UNGIFTIG, deshalb DARF ICH die dennoch weder kaufen, verkaufen, verschenken, einnehmen oder andere Menschen dazu VERFÜHREN, sie zu kaufen, zu verkaufen, zu verschenken oder einzunehmen.

        Jeder einzelne Nano-Partikel aus Techs Todes-Cocktail vernichtet mindestens einen Neuron im menschlichen Gehirn, wenn ein einziges Nano-Partikel in die Nähe eines Neurons kommt, der Abstand zwischen Neuron und Nano-Partikel braucht dabei selbst nur so winzig klein sein, wie der Nano-Partikel selbst.

        Im folgendem Buchstaben i befinden sich 10.000.000.000 (10 Milliarden Nano-Partikel), im Cocktail liegen diese Nano-Partikel alle einzeln vor, die verbinden sich nicht miteinander zu etwas Größerem zusammen. Das soll also der Mensch zum Schutze seines Gehirns einnehmen.

        Ein großer Teil der Nano-Partikel aus Techs Special besteht aus Aluminium, das ich ganz unbekümmert als Nervengift bezeichnen kann, weil die Pharmaunternehmen zu jedem medizinischen Präparat in dem VIEL GRÖßERE Aluminium-Verbindungen vorliegen, vor den Nebenwirkungen des Aluminiums warnt, weil es die Neuronen zerstört.

        Alle weiteren Infos magst du hier lesen: http://seidenmacher.wordpress.com/2013/10/09/der-giftmischer/ dort kann, wer will, mal die 17 Punkte Methode angewendet werden. Es ist wie ein Lehrstück zu diesem Artikel hier bei Maria.

        • primal said

          „Hausgemachte Nanopartikel in der Mayonnaise, ein kräftiger Mixer
          genügt. Die Mehrzahl der Fett-/Essigtröpfchen ist aber mikrometerska-
          lig, sonst wäre die Mayonnaise klar.“

          Na dann kann uns ja nix passieren.Und wenn sogar die Nanopartikel aus der Sahara kommen…pffff,was solls ^^

          Da hab ich mich dann wohl geirrt und Tech ist der Retter der Menschheit…mann was bin ich dämlich.Hätte mich mal doch besser auf meinen Schwanz Konzentrieren sollen als auf mein leeres Gehirn…

          Na sieh mal an.Eine Offizielle Bestätigung von Kolloidalem Silber:“Einsatz von Nanopartikeln: silber als
          Bakterienkiller“

          • Ich bin eine, die´s probiert hat..... said

            Ich möchte mich als stille Mitleserin einmal zu Wort melden, denn ich spreche sozusagen aus Erfahrung. Alle Mittel vom ET habe ich konsumiert und sein BABS-I auch verwendet.
            Ich war damals krank und hatte alles durch: Antibiotika, alternative Medizin, Homöopathika, MSM (ich glaube dieser Poolreiniger heißt so) kolloidales Silber etc.etc.
            Pure Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit war an der Tagesordnung.

            Ich habe dann den HM-Blog gefunden und damit auch Aufklärung, konnte unsere politische Situation anfangs kaum glauben! Dann kam die Aufklärung über die Streifen am Himmel….. das machte mich auch seelisch fertig. Und als ET dann einen Artikel reinstellte (es war der erste von ihm, den ich las), da dachte ich: Das ist endlich meine Hilfe und habe ihn angemailt. Naja, er rückt ja nicht raus in seiner Mail, schickte mir immer nur die Links zu seinen Patenten und ich muß zugeben, daß es mich wohl beeindruckte – von der Materie hab ich ja null Ahnung. Habe dann etliches bestellt, geht ja nur gegen Vorkasse – Bargeld per Post und da keine Erklärung im Paket war, hab ich ihn dann angerufen. Er ist sehr umgänglich, charmant und hat mir alles erklärt. Habe dann alles eingenommen, das Inhalat hat am Anfang auch Besserung gebracht, aber es kann auch daran gelegen haben, daß ich überhaupt inhaliert habe und das mit einem professionellen Teil (das ich natürlich auch erst kaufen mußte).

            Aber ich wurde trotzdem immer kränker, magerte immer mehr ab, wurde schwächer und schwächer. Mein lieber Mann sagte damals zu mir: Das kann doch nicht sein, was Du alles so einnimmst und machst, Du müßtest die gesündeste Frau auf der Welt sein! Ich habe die Sachen vom ET gute 18 Monate genommen, als irgendwann mal so Zeugs ankam, das sich nicht auflösen lies und komisch schmeckte, hab ich ihn angemailt. Er war im Ausland und schrieb ziemlich genervt, es könne nicht sein, denn bei ihm käme nur qualitativ das beste in Frage.

            Als ich dann auch patzig reagierte, schrieb er, ich solle alles zurück schicken, ich bekäme neues.

            Soweit kam es dann nicht, mein Zusammenbruch war da und ich mußte dahin, wo ich nicht mehr hin wollte, nämlich zum Arzt. Dann habe ich das dann nehmen müssen, was ich ja niemals nehmen wollte….. und von da an fing ich wieder an zu leben. Endlich wieder mal schlafen, wußte garnicht mehr was das war. Und als ich wieder klar mein Leben anpacken konnte, packte mich der Rabbel (wie wir hier im „Süden“ sagen). Ich habe das ganze Zeugs (viele 100 Euro) in die Mülltonne gehauen. Dann habe ich meine esoterische „Literatur“, die viele Regale füllte ausgemistet und ebenfalls in den Müll geschmissen. Ich fühlte mich gleich besser.

            Nun, das ist meine Erfahrung. Ich will nun keinesfalls behaupten, daß die Sachen vom ET schlecht sind…. Ich weiß nur, daß sie mir definitiv NICHT geholfen haben und ich habe sie ja ziemlich lange genommen.

            Was mir schon am Anfang ein bißchen mißfiel war der Umstand, daß diese Information (wie ET sie beschreibt) mit starker Mikrowelle aufgeprägt wird. Ich persönlich halte nun überhaupt nichts von Mikrowelle!

            Also noch einmal ganz deutlich: Ich will die Produkte nicht schlecht reden, aber sie haben mir halt nicht geholfen. Und wenn man sie dauernd nimmt, gehen sie ganz schön ins Geld. Ich muß zu meiner Schande sagen, daß ich meinen Mann auch noch überredet habe, das Zeugs zu nehmen. Ihm hat es ( hoffe ich wenigstens ) nicht geschadet. Aber wenn jemand mit spitzem Stift rechnen muß, um jeden Tag satt zu werden, kann sich das schlicht nicht leisten – auch wenn ET so manches Extra-Ding dazu legt.

            Was mir nur mißfällt an ET sind seine reißerischen angstmachenden Artikel auf dem HM-Blog. Sie erzielen genau die gleiche Wirkung, wie sie damals bei mir war. Sie machen einfach nur Angst und Angst macht krank! Perfide ist auch, daß er sich auch immer auf die Kinder bezieht. Ich kann mir vorstellen, daß eine junge Mutter in Panik gerät, wenn sie sowas liest. Er macht genau das, worüber er sich bei anderen so aufregt.

            Und wenn der HM in irgendso einem Video sagt, wer das BABS-I benützt, bei dem wären dann schwarze Hubschrauber überm Haus…. lächerlich! Bei uns waren noch nie solche Dinger da – außer denen natürlich, die tagtäglich Krach machen.

            Ich hoffe ein wenig zur Aufklärung beigetragen zu haben.

            Liebe Grüße!

            • primal said

              „…daß es mich wohl beeindruckte – von der Materie hab ich ja null Ahnung.“

              Mein Rat,wenn ich darf:Man sollte sich niemals ! von etwas beeindrucken lassen von dem man keine Ahnung hat.Ansonsten ist man nur von seiner Ahnungslosigleit Beeindruckt,oder ?

              Tech hat sich mit dem Verkauf von Ungesicherten Nanoprodukten (EU Richtlinienverletzung) schonmal Strafbar gemacht.

              „Er ist sehr umgänglich, charmant und hat mir alles erklärt.“Soll man dazu Wirklich noch was sagen…?

              „…das Inhalat hat am Anfang auch Besserung gebracht…“.Möglicher kurzfristiger Placebo Effekt.

              „Ich will nun keinesfalls behaupten, daß die Sachen vom ET schlecht sind….“
              Du bist immer noch so gutmütig ? Erstaunlich ^^ Tut mir leid aber,so ist es kein Wunder das die Lebensvergifter guten Absatz haben.

              „Ich will die Produkte nicht schlecht reden…“ Das solltest du aber unbedingt.Meiner Meinung nach.Was nicht hilft ist Definitiv schlecht für einen.Was andere daraus machen sollte einen nicht jucken.Denke ich jedenfalls.Hab nur für dich Verantwortung nicht für andere.Das ist viel zuviel Bürde…

              „Ich persönlich halte nun überhaupt nichts von Mikrowelle!“ Mikrowelle Tötet.Punkt.Wer etwa mit Mikrowelle seine Nahrung zubereitet,hat Totes Material.

              „Was mir nur mißfällt an ET sind seine reißerischen angstmachenden Artikel “ Früher gabs dazu im Fernsehen „Nepper Schlepper Bauernfänger“…

              „Sie machen einfach nur Angst und Angst macht krank!“ Du hast bereits den Schritt gemacht die Angst beim Namen zu nennen.Wenn du da weitermachst,kann dir nichts passieren.Man wird Unabhängig von allem,nagut soweit es eben geht,und kann annähernd jeden und jedes Wort als Lüge oder Wahrheit Erkennen.So ist das eben mit der Angst und ihre Krankmachende Wirkung.Angst ist nur Verzagter Mut in Dunklem Gewand sozusagen,mehr nicht.Man übt die Angst bis der Körper Erstarrt…nun muss man den Körper wieder Entstarren.Mühsam Schmerzhaft und Langwierig unter Umständen.Aber,es gibt keine anderen Weg.Denk ich mal.

              Information und das Erfolgreiche Verstehen der Information wird einen vor Negative Beeinflussung für immer Schützen.

              Natürlich machen sich Scharlatane wie Tech über die Wehrlosesten her.Er will sich ja wie alle Kriminellen einen nie Versiegenden Pool an Geldschröpfung sichern.

              Viele Mütter sind erstmal Generell Verrückt…Ständig in Panik hin und her getrieben zu Ärzten zu laufen und für ihre kleinen das bestmögliche zu bekommen.Nur,das bestmögliche liegt darin das man,wie gesagt,sich von allen Seiten Informationen besorgt.Sich auch Negative Berichte anhört oder ansieht.Ich hab meine Weisheiten unter anderem von youtube.Natürlich hab ich vor dem Internet auch schon Lesen können 😉

              Du hast mehr als nur zur Aufklärung beigetragen.Du hilfst mit einen Verbrecher dingfest zu machen.Ich habe ihn gefragt wie er es mit dem Finanzamt hält…^^ Naja,du kannst dir in etwa denken was seine Reaktion war…

              Liebe Grüße

            • thom ram said

              @ich bin eine die s probiert hat
              ET bauscht drohende Gefahr auf, um dann sein Heilmittel zu empfehlen.
              Es ist der alte Trick.
              Die Anwendung dieses Tricks senkt die Glaubwürdigkeit des Verkäufers auf Pegelstand NULL und wirft zwingend die Frage auf, ob die Ware das ist, wofür sie der Verkäufer ausgibt.
              Schön, deine Aufräumaktion und toll, dass du wieder bei Kräften bist 🙂

          • Ich bin eine, die´s probiert hat..... said

            Hallo Gabriella,

            wir kennen uns…. Du hast mich wahrscheinlich gleich erkannt! Ja, Du hattest recht!
            Wie geht´s Deinem „Monkey“?

            Ihr anderen lieben Schreiber!

            Nur durch Erfahrung wird man klüger! Ich glaube nicht, daß ich auf sowas so schnell wieder reinfalle!
            Ja, die Angst ist es, die ich überwinden muß. In der Beziehung hat es mein Mann besser, der schüttelt
            sich da wie ein Betz und weg isses! Oft hat mich das gestört, aber da werd ich wohl von ihm was lernen müssen!
            Aber wenn man wirklich krank und am Boden ist, greift man wohl nach jedem Strohhalm!

            Nun, ich will mit dem Kerl nix mehr zu tun haben, er hat mir ja erzählt, daß ihm das alles wirklich der „Schöpfer“
            geschenkt hat…. Ich wollte mich bei ihm dazu nicht äußern, dachte mir, die Wissenschaftler sind halt manchmal
            etwas „eigen“….. Und anlegen möcht ich mich mit diesem Choleriker auf gar keinen Fall, solchen Leuten bin
            ich nicht gewachsen. Ich verbuche es unter „nützliche Erfahrungen“.

            Ich lese aber natürlich voller Freude, wenn ihm einer von euch beim HM so richtig Contra gebt. Alle sind bei ihm
            Satanisten, die nicht seiner Meinung sind.

            Gestern nachmittag ist mein Kommentar wohl hier im Spam-Ordner gelandet….. und ich war dann auch irgendwie
            froh drüber, dachte mir soll wohl nicht sein…..

            Werde dann mal beim HM rein lesen. Die vielen Klicks, auf die er so stolz ist, stammen wohl zum Teil von mir.
            Aber ich geh da einfach manchmal zum Lesen hin, um mich zu amüsieren – hat schon einen gewissen Unterhaltungswert!

            Danke für eure netten Reaktionen!

            Liebe Grüße!

            • Absichtlich wurde Dein Kommentar nicht gelöscht!
              Trotzdem danke für Deine Mitarbeit und lieben Gruss

              Maria Lourdes

            • primal said

              „Werde dann mal beim HM rein lesen. Die vielen Klicks, auf die er so stolz ist, stammen wohl zum Teil von mir.“

              Das war der Satz des Tages.Hat mich sehr zum Lachen gebracht.Danke 🙂

              Die angeblichen 25 Millionen klicks auf Honigmann,könnten auch von immer denselben Nutzern kommen.Es sei denn es gibt 25 Millionen unterschiedliche ip Addressen die gezählt werden.Keine Ahnung wie das Funktioniert.Oder aber immer derselbe Nutzer wird beim umblättern immer wieder gezählt.So gesehen…hast du recht 😉

              Übrigens ist seine Seite eine viertelmillion euro Wert,laut „Alexa“.

          • Ich bin eine, die´s probiert hat..... said

            @primal

            Ich hab jetzt grad mal auf dem HM-Blog eure Diskussion (ET) quer gelesen….. oh Hilfe!
            Alle Kommentare habe ich mir nun abgespeichert, damit ich das alles noch mal nachlesen kann!

            Da tun sich ja Abgründe auf….. Warum hält der HM so viel von ihm? Ich kann´s nicht verstehen,
            irgendwie sind die wohl verbandelt. Wer steht hinter dem Ganzen?

            Irgendeiner (weiß nicht mehr, wie der Blog hieß) hat mal geschrieben, er hätte mit HM schon öfter
            telefoniert und wäre total erstaunt gewesen, daß dieser sowas von naiv sei, hat das auf sein Alter
            geschoben. Aber ich kenne einige, die sind über 80 und total helle und absolut logisch denkend!

            Aber glauben tu ich so schnell nix mehr.

            Du hast Dir ja die Mühe gemacht und hast dem ET wirklich wissenschaftliche Gegenargumente
            geliefert und jetzt steht er ja wohl ganz schön doof da in seinem zu kurzen Hemd! Und er schlägt
            noch wilder um sich!

            Ich danke Dir dafür.

            Liebe Grüße!

            • primal said

              Über die Motive vom Honigmann kann man nur Spekulieren.Und ich hoffe mal dass das Hemd von Tech noch sehr viel kürzer werden wird.

              Aber ohne Löding stünde ich alleine da…

              Nein,ich bin dir dankbar…das du dich Gerettet hast 🙂

              Grüße auch 🙂

            • primal said

              Achso,beinahe Vergessen.Viele meiner Kommentare Tech betreffend,sind vom Honigmann gelöscht worden.

              Wohl wegen Subversiver Ironie 😉

          • Ich hatte so eine diffuse Ahnung. Es schaudert mich. Für meine Denke war das halt so, als ob jemand Bohnerwachs oder Schuhcreme als Salatdressing oder Füllmaterial für Torten andrehen will. Danke, daß du den Mut aufgebracht hast, uns deine Erfahrungen mitzuteilen. Ich kann verstehen, wie sich ein Mensch, der einem solchem Nepp aufgesessen ist fühlt, nämlich daß man sich selbst für bescheuert hält, einem das total peinlich ist und man sich in Grund und Bohnen schämen möchte, auf einen derart perfiden Betrug hereingefallen ist.

            Du solltest auf jeden Fall deinen Hausarzt darüber aufklären – wenn du es noch nicht getan hast – was du da über einen langen Zeitraum zu dir genommen hast.

            Dann solltest du ohne Scham- und Schuldgefühle direkt bei der Staatsanwaltschaft Anzeige erstatten und dein Anwalt entsprechende Schadensersatzklagen wegen schwerer Körperverletzung gegen Herrn Tech einreichen. Der wird das zwar nicht bezahlen können, aber sollte er bares Geld von anderen, die ihm noch zum Opfer fallen, erhalten, wird ihm das sofort wieder abgeknüpft. Der wird sich wundern, wie feinmaschig das Gesetz ist, derartige Verbrecher matt zu stellen. Da wird nämlich dann aufgrund richterlicher Anweisung alle seine Post geöffnet und nach Geld geschaut, bevor ihm Briefe ausgehändigt werden.

            Was Herr Tech tut, ist ja nicht nur Betrug, es handelt sich nach dem StGB um gewerblichen Betrug, da gibt es schon mal ein paar Jährchen, wenn auch bei besserer Ernährung, als er sie vermarktet, in einer schönen Zelle. Und von da – bei seinem Alter – entweder direkt in die Klapse oder in ein entsprechendes Pflegeheim.

            Auf jeden Fall solltest du so vorgehen, du verhinderst damit, dass noch andere Menschen seiner Masche zum Opfer fallen. Ich und andere können halt nur warnen. Der betroffene Mensch kann aber aktiv gegen einen derartigen Lumpen mit der Gewalt „des Staates“ vorgehen, dem vom Wesen her nichts lieber ist als derartige Individuen aus dem Verkehr zu ziehen, weil er ein solches Vorgehen als Selbstrechtfertigung seiner Existenz benötigt.

            Bleib gesund, mach mit deinem Mann einen täglichen Spaziergang
            und merke: du darfst alles wissen, aber nicht alles essen
            halt die Ohren steif!

            Georg

          • @ Ich bin eine, Die’s probiert hat

            Georg Löding
            Fliederweg 12
            22880 Wedel, 13.10.2013

            Staatsanwaltschaft Rostock
            Leitender Oberstaatsanwalt
            Andrés Ritter
            Doberaner Straße 116

            18057 Rostock

            Anzeige

            gegen Egon Tech
            Salvador Allende Straße
            18147 Rostock

            Hiermit zeige ich, Georg Löding, geborener Thomas, geboren am 05. Juni 1962 in Hamburg

            den mir von Person unbekannten Egon Tech wegen des Verdachtes verschiedener Straftaten an.

            Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit §§ 223 – 231 in Tateinheiten mit
            Betrug und Untreue §§ 263 – 266b und in Tateinheiten
            Beleidigung §§ 185 – 200 und in Tateinheiten
            Straftaten gegen den persönlichen Lebens- und Geheimbereichs, gegen das Leben §§ 201 – 222 sowie in Tateinheiten
            Straftaten gegen die öffentliche Ordnung, hier besonders §§ 126, 129, 130 und 130a

            Egon Tech ist Erfinder und Inhaber verschiedener Patente, mit denen er in der Öffentlichkeit den Eindruck bei arglosen Personen,
            besonders bei psychisch labilen und kranken Menschen, sowie körperlich erkrankten Menschen erweckt, es handele sich bei seinen Erfindungen, um Gesundheitspräparate, Arzneimitteln und Medikamente, die die Gesundheit schützen, Krankheiten vermeiden, gar Linderungen und Heilung versprechen.

            Der Anzeigende Georg Löding erhielt am 24. May 2013 ein schriftliches Angebot per E-Mail, entsprechende Präparate zu erwerben.

            Am 02. Oktober 2013 veröffentlichte Egon Tech ein weiteres Patent im Internet unter anderem auf
            http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/10/02/wer-das-hirn-des-menschen-besitzt-besitzt-den-menschen/#comment-366668

            Dort entspann sich eine Diskussion in der Georg Löding den Egon Tech wissenschaftlich den Nachweis lieferte, welche Gefahren
            von der Einnahme der Präparate des Egon Tech ausgehen, wie etwa die Zerstörung der menschlichen Nervenzellen (Neuronen) im Gehirn,
            Unterbrechung der neuronalen Verbindung zwischen den Neuronen, den Tot von Zellen biologischer Systeme, was zur Folge hat,
            daß ein Mensch, der die von Egon Tech entwickelten, angebotenen und verkauften Wirkstoffmischungen zu sich nimmt, mental
            und körperlich schleichend dem Siechtum zum Opfer fällt, Organe zerstört werden und Organfunktionen ausfallen und bei direkter
            Applikation durch eine Injektion zum sofortigen Tot eines Menschen führen, sowie das Erbgut jedes Lebewesens, nicht nur der
            Menschen schwer schädigt.

            Georg Löding forderte Egon Tech mehrfach auf, sein unseriöses Verhalten einzustellen, insbesondere die Werbung, den Vertrieb
            und den Verkauf seiner Wirkstoffmischungen, die den menschlichen Körper schädigen und auf den Gesamtorganismus des
            Menschen tödlich wirken, zu unterlassen.

            Egon Tech wurde zudem auf die Schädigung des menschlichen Erbgutes durch seine Wirkstoffmischungen hingewiesen.

            Egon Tech hat nicht entsprechend reagiert, sondern nicht nur Georg Löding sondern auch andere Kommentatoren beleidigt und
            andere Teilnehmer an der Diskussion in der Art und Weise aufgehetzt, über Georg Löding und einen weiteren Kommentator regelrecht diffamierend herzufallen. Besonders abstoßend war dabei, daß er wahrheitswidrig behauptete, eine bestimmte menschliche Rasse habe eine andere (nicht menschliche) DNA, die er mal als Juden, mal als Zionisten beschimpfte und die ihn wegen seiner Erfindungen persönlich verfolge und ihn finanziell und wirtschaftlich vernichten wolle.

            Nachdem sich in einem anderen Internet Forum https://lupocattivoblog.com/2013/10/09/es-geht-nicht-mehr-um-terra-germania-es-geht-um-alle-faulen-eier/
            eine weitere Diskussion über die Machenschaften des Egon Tech entwickelte, meldete sich über dieses Forum eine nicht nur finanziell und wirtschaftlich, sondern vor allem schwer gesundheitlich geschädigte Frau, die detailliert die abgrundtief böse Masche der arglistigen Täuschungen und Betrügereien des Egon Tech aus persönlicher Sicht mitteilte.

            Dadurch erhärtete sich der Verdacht eines anderen Foristen, daß Egon Tech sein kriminelles Handeln gewerblich betreibt und
            ganz gezielt die Nöte, Krankheiten und Sorgen argloser Menschen benutzt, um sich persönlich zum Schaden seiner Opfer
            und der Allgemeinheit zu bereichern.

            Offensichtlich arbeitet Egon Tech auch ohne erforderlichen Gewerbeanmeldung, Umsatzsteuer-ID-Nummer und illegal am zuständigen Finanzamt vorbei, sowie ohne entsprechende gesetzliche Erlaubnis, Kosmetika, Medikamente und Heilmittel feilzubieten und zu verkaufen.
            Er verstößt aber auch sonst nicht nur gegen die guten Sitten und Praktiken eines Ehrbaren Kaufmanns, sondern geht seinen kriminellen Tätigkeiten gewerbsmäßig nach und dies ohne Zulassung durch das zuständige Gesundheitsamt, die zuständige Ärztekammer seines Gerichtsbezirks indem er nach Kenntnis des Georg Löding seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

            Alle Versuche von Georg Löding den Egon Tech zu bewegen, sein kriminelles Handeln einzustellen, sind gescheitert.

            Da Egon Tech mitteilte, er führe gerade einen Umzug durch – oder die Flucht ins nichteuropäische Ausland, ist Eile geboten, weshalb die vorliegende Anzeige vorab per E-Mail erfolgt.

            Herr Georg Löding zeigt sich hiermit selbst an, nicht rechtzeitig der erforderliche Anzeigepflicht nachgekommen zu sein.

            Ich erkläre meine Angaben nach besten Wissen und Gewissen gemacht zu haben und versichere den gesamten Inhalt an Eides statt.

            Hochachtungsvoll

            die handschriftliche Unterschrift wird über die Polizeidienststelle Wedel nachgereicht

            Georg Löding

            Deutschland walte deines Amtes!

            Anlage: die dubiosen Angebote von Egon Tech
            3 attachments — Download all attachments
            pdf-document tech egon.pdf pdf-document tech egon.pdf
            187K View Download
            BABS-I PDF.pdf BABS-I PDF.pdf
            155K View Download
            BABS-I Preise Grundausstattung.pdf BABS-I Preise Grundausstattung.pdf
            196K View Download

        • Gabriella said

          @eine die’s probiert hat

          Danke, dass Du so ehrlich geschreiben hast, wie es Dir mit diesen „Wundermitteln“ ergangen ist und dass Du Dich von dieser l Angstmache leider hast manipulieren lassen.

          Mir war Egon Tech durch seine rueden und teilweise beleidigenden Antworten auf seine Kritiker suspekt

          Schoen, dass es Dir wieder besser geht.

          • primal said

            Schön zu sehen das sich wieder jemand gefunden hat die „keine Ahnung“ hat 😉

          • Ich bin eine, die´s probiert hat...... said

            @Georg Löding

            Lieber Georg,

            Du bist ein mutiger Mensch, ich danke Dir. Du hast versucht, wirklich offen und ehrlich gegen den ET zu argumentieren….. und man hat dann
            gesehen, daß er zu einer ehrlichen Auseinandersetzung nicht fähig ist. Welcher „Wissenschaftler“ würde eine Frage beantworten mit: Was faselst Du denn….usw.
            Ich glaube, daß er nicht ganz richtig tickt und der HM sagt dann immer: Ihr wißt ja nicht, was der alles erlebt hat.
            Meine Mutter hat auch viel erlebt (Krieg), ich habe die karge Nachkriegszeit miterlebt. wir waren vier Kinder, damals gab´s kein Kindergeld und ich kann Menschen
            nicht ausstehen, die
            sich immer drauf raus reden, was sie alles erlebt haben! Ja seine Firma haben sie kaputt gemacht, er war sehr reich, seine Frau und seine Kinder
            sind Satanisten….etc.

            Und was soll das denn wie: Schwört dem Mammon ab (tut er das denn?), jagt sie von diesem Planeten…… Da wundert es mich schon, daß ein Gustl
            Mollath in der Klappse sitzt und nicht er. Solche Leute jagen mir Angst an…. ja ich weiß, das ist völlig falsch (siehe oben).

            Nein, ich habe meinem Hausarzt nichts davon erzählt, damals hatte ich nur Todesangst, war am Ersticken. Es ist ein furchtbares Gefühl, wenn man nach Luft
            schnappt und es geht nichts rein in die Lunge. Er hat mir sofort ein Cortisonspray gegeben – das weitet die Bronchien….. Ja, das soll ja auch Teufelszeug
            sein – aber ich war heilfroh…..

            Wie soll ich gegen ihn vorgehen – ich habe keinerlei Beweis, daß es von seinen Produkten kommt. Ich weiß es ja selbst nicht genau. Außerdem….. irgendwie
            glaube ich, daß ihn jemand schützt. Er hat ja jede Menge Leute schwarz beschäftigt, lebt er nicht selbst von Hartz IV? Weiß nicht so genau. Er hat ja im
            Blog geschrieben, daß seine Wohnung (in Abwesenheit) absichtlich „verseucht“ wurde…. und ähnliche Räubergeschichten. Ist international unterwegs….
            das kommt mir alles seltsam vor. Das alles fällt doch auf, Rostock ist doch keine Riesenstadt.

            Ja Schuldgefühle habe ich….. aber nur deshalb, weil ich meinen Mann dazu überredet habe, das Zeugs zu nehmen. Und teuer ist es schon, da kommen im
            Monat schon mal 150-200 Euro zusammen. Aber ich trauer dem nicht nach, war Lehrgeld.

            Und das BABS-I ist ein Hexagon aus Holz, durch das ein Kabel geht und das pulst dann ein Magnetfeld um den Kopfbereich. Man hört ein rhytmisches Klopfen.
            Weiß halt auch nicht, ob das auf Dauer gesund ist……… keine Ahnung.
            Gestern hat er ja geschrieben, er hat ein neues Produkt….

            Ich kann ja mal mit meinem Mann drüber reden, ob ich was unternehmen soll. Er wird es mir ausreden, denn er hat von Gerichten die Schnauze voll. Er war
            jahrelang Schöffe und hat mir da von Dingen erzählt, ich konnte es nicht glauben. 90 % aller Verfahren, (vielleicht sogar mehr) werden schon vorher abgehandelt
            und abgesprochen. Bei den letzten Verfahren, die er mitmachte, kam es dann zum Stunk. Er und die anderen Schöffen weigerten sich, diesen Absprachen zuzustimmen.
            Sie hatten erkannt, daß sie nur zum Abnicken rum saßen und dafür ihren Beruf vernachlässigten. Nicht jeder Chef ist schließlich davon begeistert.

            Dann war Schluß mit Schöffe…..

            Also, er wäre nicht begeistert.

            Ganz, ganz liebe Grüße an Dich lieber Georg von mir!

            @Maria Lourdes

            Ich baue darauf, daß meine IP-Adresse nicht bekannt gegeben wird?
            Nicht, daß da plötzlich ein Irrer in meinem Vorgarten steht….. 😉
            Hoffentlich, ist dann mein Mann da. Dann fängt er sich mal ein paar richtige Watschen ein!

            Lieben Grüß auch an Dich!

          • Todesbote aus Rostock,
            Nano-Täter, Quacksalber, Kurpfuscher und Scharlatan Egon Tech, Rostock

            „Im Volksmund wurde der Begriff des Quacksalbers
            ursprünglich für Personen, wie Egon Tech, benutzt,
            die unbefugt,
            verbotenerweise und
            ohne einen festen Praxisraum der Heilkunde nachgingen
            und dafür eine Vergütung verlangten oder erhielten.

            Quacksalber bezeichnet den Nano-Täter Egon Tech,
            der gar keine medizinische Ausbildung besitzt
            und. ohne amtliche Zulassung Kranke behandelt.

            Mit dem Begriff Kurpfuscherei
            bezeichne ich die negative Qualität seiner,
            Egon Techs Todes- und Krankheitsleistungen
            seine, Egon Techs betrügerische Absicht,
            mit der – ohne grundsätzliche medizinische Bildung und Einsicht –
            beliebig Kranken Ratschläge erteilt und arglistig TODESMITTEL verkauft.

            „Des Quacksalbers Praktik von Egon Tech sei so gut,
            daß sie allen Siechtum heilen tut…
            Solch Narr kann dich in’n Abgrund stürzen,
            eh du’s gemerkt, dein Leben kürzen!“

            – Sebastian Brant

            http://de.wikipedia.org/wiki/Quacksalber

  27. neuesdeutschesreich said

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

  28. Ei, der Dauss…….

    http://grundrechteforum.de/227624/strafanzeige-der-grundrechtepartei-gegen-piper-und-westerwelle-wegen-volksverhetzung/

    • Fine said

      Oh, die FDP-Freimaurerfraktion. Der mediale Wink mit dem kompletten Zaun; wer den vornehm übersieht…. 😯
      „Leugnung einer unter der Herrschaft des NS begangenen Handlung der in § 6 Abs. 1 des Völkerstrafgesetzbuches
      bezeichneten Art, welche geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören gemäß § 130 Abs. 3 StGB“

      DEUTSCH(c), für den das jeweils aktuell Geltende Recht gilt, macht sich nun nicht nur ins Hemd, sondern auch in die Hose;
      der ausgeschlafene Deutsche… prüft, wann das VStGB in Kraft trat; wer es nicht ratifizierte; StGB (11/2007), § 15 GVG,
      RICHTER(c)… :mrgreen:

  29. netzband said

    liebe Maria Lourdes, du machst schon viel zu viel und mußt dir nicht noch mehr Arbeit aufladen. Na schön, diese Arbeit von Lupo C. in der Richtung fortzuführen ist schon ein großes Opfer von dir. Als ich das noch nichso kannte habe ich viel auf engl. Deiten gelesen und eigentlich war das Beste, wenn sich eine Gruppe von Schreibern in den Kommentaren zusammenfand mitsamt Trollen, die für Unterhaltung sorgten. Da haben viele auch die, die Blogs machen natürlich, soviel Hinweise geliefert, Bücher usw., was mich überzeugt hatte, weil es uneigennützig war. Auch im Ausland ist viel Sympathie für unser deutsches Schicksal, unsere Kultur wie sie einmal war, und unsere Geschichte wird aufgedeckt obwohl es für Anglos gar nicht so einfach ist.
    Die Vorschläge die Themen auszuweiten und mehr zu trennen laufen doch auf ein Forum hinaus, das jeder kostenlos aber mit viel Zeit aufmachen kann. Es gibt auch einige, wie z.B. bei Reiner Feistle All Stern Verlag oder -Forum. Einige noch mehr germanische Foren sind weg und politische auch. Es ist immer eine Gratwanderung aber da können die Leser Themen auftsellen. Du hast das ja auch angefangen, Leser – Artikel zu übernehmen.. aber noch mehr, dann wirds ein Forum.
    Gruß

  30. Hans Guenter said

    „Du bist kein Troll!“

    Troll oder nicht Troll ist keine Frage der Bezahlung oder nicht. Ich persönlich kann mir kaum vorstellen, dass der Meinungsmanipulator als solcher Ressourcen verschwendet um in den finsteren Tiefen von Blog-Diskussionen Unruhe und Verwirrung zu stiften. Das übernehmen die Teilnehmer da schon selbst und ganz ohne Bezahlung und Anleitung.

    Bestenfalls schickt er da mal ein paar Auszubildende hin um Fingerübungen zu machen.

    Übrigens, eine Forensoftware ist eine prima Sache. Da können Themen diskutiert werden ohne Ende. Und man kann jederzeit ein Unterthema, das sich entwickelt als Thema abspalten und somit konzentrieren, was wieder dem eigentlichen Thema zugute kommt, das in dem Strang diskutiert wird.

    Sowas kann man auch an einen Blog angliedern. Unter dem eigentlichen Blogbeitrag stellt man eine Link bereit zur Diskussion im Forum und bewirkt damit auch noch, dass unter dem eigentlichen Blog nichts ist. Und das ist auf jeden Fall besser, als was man da so in der Regel liest. Ich persönlich verwende einen RSS-Reader, der Kommentare erst gar nicht anzeigt. Wenn ich dann doch mal die Webseite öffne und sehe, was da so geschrieben steht…… gut Nacht Marie….

  31. […] Übernahme von Lupo Cattivo: […]

    • Gast said

      […] Übernahme von Lupo Cattivo: […]

      < So sieht es tatsächlich aus, wenn man neu hierher kommt, ob das schon immer oder länger so war, entzieht sich bislang meiner Kenntnis.

      90% der Beiträge erinnern an ein "Tschät", die doch sehr ernste Thematik wurde in Nullkommanichts umgedreht, Egospielchen seitenlang, nomadisierende Laberköpfe verwandeln jeden Blog in eine Quatschbude.

      • primal said

        Das wirst du so auf der ganzen Welt finden wo es Gruppenbildung gibt,oder ?

        Das was du siehst ist das Prinzip der Chaotischen Selbstorganisation.Der Versuch ein Alphatier hervorzubringen.Das machen alle Menschen Unbewusst.

        Das ist wie bei einer Waschmaschine:Mal ist die Socke oben,mal die Hosen ^^

        Und jeder ist eben mal ne Socke und mal ne Hose :mrgreen:

        Jeder hat ein Ego und das ist gut so.

        • Gast said

          Nein.

          • primal said

            Achso dein Nein bezog sich nicht darauf das du keine Socken hättest sondern darauf das du kein Ego hast.

            Verstehe verstehe…verstehe…Hmmm ^^

            LSD gefällig ? Haschisch,Psylocibin ? Ayahuasca wäre sehr anzuraten.Kann zwar leider keine Erfahrung aufbringen aber,immerhin – eine Empfehlung ist doch auch was wert,oder ?

          • der alte Umpitz said

            Also ich wäre für Psylocibin. Haschisch macht viel zu träge.

            Aber bitte unbedingt gaaanz vorsichtig dosieren sonst erscheint Dir der einäugig-bockshörnige Zion persönlich. Pilzchen ist nicht gleich Pilzchen. (schmunzel) Und das EGO (egal ob man eins hast oder nicht) ist dann auch dahin….

  32. Eine Aufmerksamkeit rein autofahrerischer Nunancierung, weil die Bengel heute inner Reichshauptstadt blitzen wie sonstewas!

    Für alle Berliner und ehemaliger bewohner der Stadt bietet sich hier ein Schmunzler, wo Ihr mal gewohnt habt (oder wohnt) und ob Eure Kreuzung unter den Biltzies iss:

    http://www.berlin.de/imperia/md/content/polizei/pressestelle/389954/kontrollorte_blitzermarathon.pdf?start&ts=1380866346&file=kontrollorte_blitzermarathon.pdf

  33. Hans Guenter said

    Tja, Aufstieg Des Adlers, Du bist in der Tat das Paradebeispiel eines Trolls. Weiter so. Ein wenig Anschauungsunterricht passt zum Thema…..

    • Ach, wesste Hannes, das sehe ick jänzlich relaxt, nachdem ich mich an Neulinge so wie Dich gewöhnt habe, die, kaum inner Klasse, gleich anfangen die Sitzgruppen einzuteilen.

      Aber mach´Dir Nüscht draus – da Du meine Videos nicht kennst und unmöglich wissen kannst, daß mein Name und mein Gesicht bestens bekannt ist (!) gebe ich den Braten des Trollvorwurfes an Dich zurück!

      Naja, im nächsten Leben vielleicht wirste mich nochmal toppen können, aber jetze isses zu spät!

    • MICK (Selbsterhalter) said

      Der Adler ist ein Troll? Du haust ja Bolzen raus.Laß lieber die Tastatur in Frieden.Sonst verzapfst Du noch mehr Unsinn.

      • @ MICK

        Da tuste jänzlich recht haben, mein lieber MICK!

        Ick brauchte heute einfach mal´n Schalk im Nacken, sonst wäre ick hier wie ne Wildente quer durch Hohenschönhausen rotiert, aber der Reihe nach.

        Ich hatte heute meine Stromrechnung an vattenfall bezahlt…. in B A R ! – und damit fing der Ärger an:

        Also icke rinn inne Spasskasse und erfahre dorten, daß, wenn ich kein Konto bei der Sparkasse habe, könnte ich auch dort KEINE BAREINZAHLUNGEN vornehmen.

        Angesichts jenner durchaus aufbauenden Neuigkeit zeigte sich eine freundliche Furche oberhalb meiner Stirne, der noch einige folgen sollten….

        Ich also weiter gedüst, um eine dortige Filiale zwecks Betretens derselben meine Barzahlung zu tätigen.

        Resultat: KEINE BARÜBERWEISUNGEN IN DER COMMERZBANK MÖGLICH !

        Aaaaber…. es geht ja nöcher weiter:

        Ick also wutentbrannt rein ins Lindencenter zur Postbanke – und die sagen mir dorten mit Stolz in der brust“Schliesslich sind wir ja auch hier in der Postbank!“

        Also habe ick nich nur einen unfreiwilligen Spaziergang hinter mir, sondern auch die Stromrechnung abgeblecht, wobei mir noch einfällt, daß ich das Weltnetz auch b a r bezahlt hatte (!)

        Im Prenzlauer Berg, bei der Deutschen Bank UNTER VORLAGE DER PERVERSEN PERSONALAUSWEISES!

        KEIN SCHEISS!!! WIRKLICH SO PASSIERT !!!

        Da kannste Dir vorstellen, datt ick grade bei der Kammentschwellung anzutreffen bin……

        • primal said

          Du kannst dein Geld bei mir vorbeibringen und ich zahl das dann Online von meinem Konto für dich ein.
          Ein Kostenloser Service aus dem Hause „Nehmen und Geben“ 😉

        • MICK (Selbsterhalter) said

          Adler,Ich versteh Dich gut.Ein guter Freund von mir hatte auch das gleiche Problem.Ich mach seine Rechnungen jetzt über mein Online Konto.Wozu sind Freunde denn da…..Ich selbst habe mal vor Jahren ein paar Überweisungen getätigt.Das ging völlig Problemlos bei den verschiedenen Banken.Da hat sich wohl was geändert,wenn ich so von deinem,, Spaziergang´´ lese.

          • @ MICK

            Stimmt auffällig, Mick!

            Das Beste aber war die Begründung bei der Deutschen Bank, weshalb ich den Perso vorzulegen hätte:

            Na, wegen Schwarzgeld“

            Weißte Mick, mir wird immer klarer weshalb der Teufel seine Großmutter erschlagen hatte….

        • Fine said

          Und WARUM hast Du noch einen PERSO? :mrgreen:
          Nöl´ nicht wegen Coba, DB usw…; pack Dich selbst!
          Springst „hell erleuchtet“ und „wissend“ durch die Gegend – mit PERSONALausweis… 🙄
          Zum Thema Konto hatte ich schonmal gesagt, Du kannst auch ein reines Online-Konto führen.
          Gockel nach Online Konto oder Online Bank….

          • Beantragung läuft und läuft und läuft – und die bunzeltypen springen im Dreieck und wollen mich einfach nicht aus der „BRD“ Knechschaft lassen

          • Fine said

            Und wer hat den besten Durchblick? Genau…! :mrgreen:

            Karl Dönitz – wir machen weiter
            Schwachsinn. Jeder kann, wenn er es möchte, auch noch den PERSONALAUSWEIS behalten.
            Aber das ist dann unlogisch,

            ***denn der Reisepaß ist der erste Schritt, um sich als Sklave “zu emancipiren von der Judenherrschaft”…***

            Gegen Quittung muß “man” schon mal gar nichts abgeben. Verloren ist verloren…
            Es genügt zu behaupten: “Ich habe keine Ausweise!”
            Damit ist dann auch das Kabaretttheater POLIZEI zufrieden.

            http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/08/11/passpflicht-info/

          • Fine said

            AdA,
            von der RP-Beantragung bis zur Aushändigung dauert es, je nach Jahreszeit, zwischen 2 + 6 Wochen.
            Hast Du Dich auch brav erkennungsdienstlich vom „AMT“ behandeln lassen? Also hochaufgelöstes Bild
            im Stil von „Gesucht wird“ UND Klavier gespielt, bzw. Fingerabdruck nehmen lassen :mrgreen:
            Lass mich raten….
            NIEMAND muss seinen Fingerabdruck hinterlassen! Das wird den Leuten so verkauft über das in der Sklaven-BRD
            angewandte hinterhältige angloamerikanische Estoppel-Prinzip; Insider nennen es Pilpul oder Rabulistik.
            Lies Dich mal konzentriert durch den Kommi-Strang im o. a. Link; besonders die Infos von Kalle.

            Was Deine Seelenrettung anbelangt, gibt’s da bald einen neuen Hit: „Sie war 18 und ich 45…“ ? 😯
            Und wenn ich dann noch „Freimaurer“ lese…. 🙄 Wer selbst keine Probleme hat, sucht sich halt welche!

  34. vierterweg said

    Uff, ich habe jetzt alle Kommentare durchgelesen. Ich selbst schreibe ja recht selten und lasse mich wenig auf Diskussionen ein. Denn meistens kann man da schnell zum Erbsenzähler werden und die Mitleser langweilen. Thema Troll: Ich glaube kaum, dass man die Menschen hinter ihren Kommentaren so einfach einordnen kann. Sie so einfach in eine Schublade stecken kann. Die Welt ist viel zu bunt und die Erfahrungs- und Bildungswerte der einzelnen Menschen viel zu verschieden, als dass man da einfach ein Punktesystem einführen kann und damit ein Beurteilungsraster für Trolle in der Hand hat. Das geht mit Äpfeln und Birnen, aber gewiss nicht mit Menschen.

    Was bleibt also übrig? Nun, jeder muss individuell entscheiden, was für ihn ein Troll ist. Wenn man den roten Faden dieses Blogs von Maria aufrecht erhalten will, so ist doch die Aufklärung über die deutsche Geschichte das grosse Thema. Und da hat der Bloginhaber die volle Verantwortung darüber einzugreifen wenn die Aufklärung von einem Troll verfälscht wird. Da braucht man den Schreiber dahinter nicht persönlich anzugreifen. Nur die geschichtlichen Tatsachen zum X-ten male in Stichworten zurechtrücken und bei beleidigenden Kommentaren die Bremse ziehen.

  35. Skeptiker said

    @Venceremos

    Mich enttäuscht der ganze Bericht, plötzlich steht man auf der Liste der Trolle und eine breite Masse fällt der geistreichen Frau noch in den Rücken.

    Hitler meinte ja selber mal über das Volk, das Volk ist doch gar nicht in der Lage zu begreifen.

    Die Intelligenz von Adolf Hitler lag bei einem IQ von 175
    Der Intelligenzquotient von Adolf Hitler lag bei einem überragenden IQ von 175
    Die Intelligenz der nationalsozialistischen Führung lag mit einem IQ von 140 deutlich, das heißt 40 Punkte, über dem angloamerikanischen Durchschnitt. Dabei wurden noch nicht einmal die deutsche Wissenschaftler, das heißt die intelligentesten deutschen Köpfe untersucht, sondern lediglich die Politiker. Und viele brillante Köpfe, wie Göbbels, Rommel, Himmler und Heydrich konnten an der Untersuchung gar nicht mehr teilnehmen. Immerhin kann man aufgrund der vorliegenden Daten auf die Intelligenz von Adolf Hitler schließen; denn es gilt als bewiesen, daß die oberste Führung immer nur Personen als Untergebene duldet, welche über einen Intelligenzquotienten verfügen, der zwanzig Prozent unter dem ihrigen liegt. Damit käme Hitler mit 100 % auf einen IQ von 175. Die Linie darunter hatte erwartungsgemäß nur 80 % der Führerintelligenz, nämlich einen IQ von 140. Und sogar die dritte Führungsriege, die wiederum zwanzig Prozent unter der der zweiten Klasse der Naziintelligenz lag, kam demnach noch auf einem IQ von 112 und lag damit immer noch weit über der Intelligenz des angloamerikanischen Durchschnitt.
    Von einem Juden gemessen:
    Der IQ von führenden Köpfen der Nationalsozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands (NSDAP), zitiert nach: Gilbert, G. M.: Nuremberg Diary. New York: Signet Book 1947, p. 34; Wechsler-Bellevue IQ:
    Hjalmar Schacht IQ 143,
    Arthur Seyss-Inquart IQ 141,
    Hermann Göring IQ 138,
    Karl Dönitz IQ 138,
    Franz von Papen IQ 134,
    Erich Räder IQ 134,
    Dr. Hans Frank IQ 130,
    Hans Fritsche IQ 130,
    Baldur von Schirach IQ 130,
    Joachim von Ribbentropp IQ 129,
    Wilhelm Keitel IQ 129,
    Albert Speer IQ 128,
    Alfred Jodl IQ 127,
    Alfred Rosenberg IQ 127,
    Constantin von Neurath IQ 125,
    Walter Funk IQ 124,
    Wilhelm Frick IQ 124,
    Rudolf Hess IQ 120,
    Fritz Sauckel IQ 118,
    Ernst Kaltenbrunner IQ 113,
    Julius Streicher IQ 106
    Davon können das deutsche Episkopat und die deutsche Bundesregierung nur träumen.
    Louis Bertrand, französischer Journalist, berichtet vom Reichsparteitag zu Nürnberg 1937: “Ich frage mich, welcher Herrscher jemals so gefeiert, so verehrt, so geliebt und vergöttert worden ist, wie dieser Mann im Braunhemd.”
    Knut Hamsun, Nobelpreisträger, Norweger, am 7. 5. 1945 in “Aftenposten”: “Hitler war eine reformerische Gestalt von höchstem Rang, und sein historisches Schicksal war es, in einer Zeit beispielloser Rohheit wirken zu müssen, der er schließlich zum Opfer wurde.”
    Quelle: http://www.v-weiss.de/table.html

    Ab wer garantiert es überhaupt, das @ Larry Summer nicht der Chef einer zersetzenden Sondereinsatztruppe des Mossad ist, um durch selber eingesetzte Agenten auf anderen Räumen, die nach Absprache zu entlarven um sich ein Namen als Aufklärer zu machen.

    Dann erfolgt die Strategie, die anderen Kommentarschreiber, die den Juden nicht gefallen
    als Trolle zu verschreien.?

    Weil hinter solcher Arbeit kann doch kein Einzelner stehen, das muss schon eine Gruppe sein.

    Aber Frage muss erlaubt sein.

    Außerdem mit ich schwer enttäuscht, das ich in der Liste der Trolle nicht auftauche.

    Gruß Skeptiker

    • Skeptiker said

      Außerdem bin ich schwer enttäuscht, das ich in der Liste der Trolle nicht auftauche.

    • thomram said

      @skepti
      „Außerdem mit ich schwer enttäuscht, das ich in der Liste der Trolle nicht auftauche.“
      🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

    • Freidavon said

      „Ab wer garantiert es überhaupt, das @ Larry Summer nicht der Chef einer zersetzenden Sondereinsatztruppe des Mossad ist, um durch selber eingesetzte Agenten auf anderen Räumen, die nach Absprache zu entlarven um sich ein Namen als Aufklärer zu machen.“

      Da ist was dran. Nicht das ich dies von Larry glauben würde, aber wer sich dafür stark macht eine ganze Reihe von Schreibern ins Abseits zu stellen, der ist auf jeden Fall selber unter Verdacht. Es könnte nämlich genau die Taktik sein, die wir einfach nicht mehr haben wollen. Es ist wie die Zensur von Büchern, denn ich lasse mir nicht vorkauen was gut oder schlecht für mich ist, sondern ich beurteile das selber. Genau so verhält es sich mit den Schreibern hier. Ich lese die Argumente dieser und beurteile dann selber ob dies der Sache dienlich ist oder nicht. Auf ein permanentes Vollgesülze, daß diese Schreiber ja bezahlt sein könnten oder was immer, kann ich gut verzichten und es überzeugt mich nicht. Für mich ist eindeutig mehr derjenige verdächtig, der die Argumentation anderer mit Hilfe eines Systems untergraben will und dabei dieses System über die freie Beurteilung der Leserschaft stellen will.

    • primal said

      Die Liste der Intelligenz ist Zuverlässig nehme ich an,Kamera D.

      Ich meine…die Zahlen,oder ?

      Meine Intelligenz liegt ja eher im Minusbereich (Falls ich überhaupt eine habe).Aber,warum stellst du dir nicht selbst eine eigene Liste zusammen ? Ich meine,was dem Hitler recht war so viel Zahlen am Kopf zu haben,soll dir doch nur billig sein.Vermute ich mal ^^

      Was für ein Glück hatte Hitler das er selbst die Zeit,der er zum Hilflosen Opfer wurde,nicht auch noch selbst massgeblich Beeinflussen konnte.Pfff,das wäre schiefgegangen.Mein Wort drauf ^^

      Gabs damals eigentlich auch schon das Gefürchtete „Spinatkomma“.Also,was die dreistellige Intelligenznummer angeht.Vielleicht war ja irgendwo ein Komma abhanden gekommen,oder ?

      Damals war das Leben noch einfach und schön einfach…Der Führer in Gestalt des obersten Führers,musste Zwangläufig den höchsten Quotienten haben.Ist nur Natürlich.Genau wie bei Idi Amin dereinst.Das sagt einem schon die Logik.Und Streicher,natürlich Streicher wer sonst hätte das Zeug dazu ^^,in der Untersten Quotientenschublade mit schlappen 106 Punkten.Vielleicht hat man aber auch hier,Bewusst oder Unbewusst (Gab es so etwas damals schon?) ein Komma Vergessen,oder man hats aus Boshaftigkeit erst gar nicht Erfunden ^^

      Du kennst dich gut aus mit Zahlen.Aber…Grundsätzlich bin ich da Skeptisch,oder ?

      Ein Mensch der so Intelligent wie Hitler war und es auch bleibt,hat sich natürlich unsäglich viel Mühe gemacht jeden einzelnen der Bewohner Kennenzulernen um die Begreifungsfähigkeit,oder so,herauszuarbeiten und daraus Endlösungsmässig Statistische Valenz zu Erheben und daraus das Objektive Urteil zu fällen:
      „Se Bägrraiiiffän äs nächt“

      Ja,und wie das eben so ist im Wahren Leben:Wenn sie nicht Gestorben sind,so Leben sie noch heute,oder ?

      • Freidavon said

        Dieser Beitrag von Primat war jetzt schon ein bisschen lustig…..

      • Freidavon said

        Ach und an Maria….kannst du mich mal bitte aus der Moderation nehmen? Es stört wenn ich mich hier mit meinen Jungs nicht unterhalten kann, nur weil du gerade auf dem Klo sitzt und meine wichtigen Beiträge nicht freischalten kannst.

      • GvB said

        @primal…
        >Genau wie bei Idi Amin dereinst?<
        Was nützte es dem afrikanischen "Führer", als ihm die Syphilis in die.."Quere" kam und das Hirn zersetzte?
        Soviel zur Intelligenz und der Versuch diese in IQ-Zahlen zu zwängen 🙂
        Ganz abgesehen von den schlimmen Massenmorden in UGANDA…..

        • primal said

          Danke das du mich darauf aufmerksam machst,das ich meine Ironie deutlicher beschreiben sollte 🙂

    • Christian said

      Hat aber leider nichts genutzt………der Waffengang wurde doch verloren oder?

  36. Larry Summers said

    @ Venceremos

    HJS „5% CLUB“, den ich sehr schätze, verbürgt sich für Dich. Auch andere Schreiber einschließlich Maria sprechen Dir ihr Vertrauen aus. Zudem habe ich den Eindruck, daß Du ein sehr emotional denkender Mensch bist. Dies zusammen genommen nehme ich zum Anlaß, unser „Problem“ nochmals Revue passieren zu lassen.

    Wie ich oben geschrieben habe, gibt es für mich Anhaltspunkte, Deine Auftritte hier im Blog eher kritisch zu sehen. Ich möchte jedoch so fair sein, auch die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, daß hier nicht Berechnung, sondern Emotionalität und persönliche Neigungen das Motiv darstellen.

    Sollte dies zutreffen, habe ich Dir Unrecht getan. Vielleicht verstehst Du es ja, daß rational denkende Menschen wie ich Verdacht schöpfen, wenn Dinge passieren wie oben beschrieben.

    Und vielleicht sollten es rational denkende Menschen wie ich auch verstehen, daß nicht alle Menschen Derartiges aus Berechnung tun. Ich sehe mich nicht als „Großinquisitor“, sondern vor allem der Aufklärung verpflichtet. Deshalb werde ich Maria zu bitten, Deinen Namen aus obigem Text zu entfernen.

    Offen gesagt habe ich den Artikel etwas unter Zeitdruck stehend geschrieben. Es wäre wohl geboten gewesen, das Troll Phänomen etwas differenzierter zu betrachen und auch auf Schreiber einzugehen, die aus Gründen der Unbedarftheit Bezahlschreibern einen Boden bieten und ihnen damit ungewollt zuarbeiten. Vermutlich trifft dies in Deinem Fall die Sache genauer. Vielleicht kannst Du dies ja künftig beherzigen.

    Will man einen Blog sauber halten, kommen zu Beginn eher grobe Werkzeuge zum Einsatz. So kann es auch passieren, daß auch mal der oder die Falsche in die Mühlen gerät. Da Du jetzt vollständig rehabilitiert bist, sieh das Ganze bitte wie eine Ehrennarbe, die Du Dir im Kampf um die Wahrheit zugezogen hast. Orden gibt es bekanntlich ja auch für durch „friendly fire“ zugezogene Verletzungen 😉

    Daß aber das Trollproblem auf jeden Fall gelöst werden muß, sieht man am jüngsten Auftritt des Schreibers „Obersturmführer“ hier in diesem Kommentarstrang. „Obersturmführer“ wurde vollständig widerlegt und entlarvt und er besitzt immer noch die Dreistigkeit, hier im Blog zu erscheinen und provokative Kommentare zu schreiben. In solchen Fällen wäre es wohl im Sinne von uns allen, wenn Maria dazu übergeht, bestimmte Schreiber einfach zu sperren.

    • Skeptiker said

      @Larry Summers

      Das wurde aber auch Zeit.

      Gruß Skeptiker, weil ich habe das schon umgedreht, das Du der Obertroll bist.

    • primal said

      Ist das nicht Eigenartig das selbst Irrationale Gedanken Rationellen Ursprungs sind ?

      Noch Eigenartiger ist,das Denken an sich schon ganz gut Rational ist und das Emotionale Gedanken (Falls es so etwas gibt) ebenso einer,oder mehrerer,Rationalität unbekannten Ursprungs Entsprechen.

      Ist der Mensch nicht ein Wunderbares Geschöpf.Wer oder was auch immer die Schöpfkelle dazu hatte.Gratuliere Meister…

      Hoffentlich geht der auch mal bald in die Rehabilitierung ^^

      Ich finde wiederum das es gar nicht genug Provokationen geben kann.Man will ja nicht sein,oder mein,Lachen auch noch Verlieren.

    • Ist schon erledigt, Fritz, Obersturmführer und wie er sich sonst noch nennt ist schon in der Moderation und wird auch nicht mehr freigeschaltet, ich will nicht mehr, der hört sonst nie auf!

      Gruss und danke für die Worte an Vence – starker Einsatz Larry!

      Maria

      • @ Maria

        Watt! Echt? Kein Obersturmbeutelführer´chen mehr ? :mrgreen:

        Also weiste Maria, datt war jetze unüberlegt, weil der immer so herrrlich gesponnen hatte und bei Gegenprobe immer so herrlich in sich zusammengeklatscht ist! :mrgreen:

        Mal so jesprochen: ick habe mich immer KÖSTlich amüsiert.

    • Larry Summers sagte

      sich für einen begangenen Fehler, unter geistigen Kameraden und Kameradinnen, zu entschuldigen, zeugt von echter Kameradschaft und Charakterstärke, zeigt das man an dem anderen, auch wenn es nur virtuell ist, interessiert ist und ihn auch schätzt.

      Diese Eigenschaften und Verhalten werden wir in naher Zukunft bitter nötig haben. Ich appelliere deshalb schon einmal prophylaktisch, an alle mir bekannte und unbekannte Patrioten,
      sich für die nahe Zukunft eine robuste Psyche zuzulegen. Sensible, feinfühlige, gefühlsbetonte Menschen werden eventuell an dem, was auf uns zu kommt, zerbrechen. Diejenigen, die, die richtige Mischung, an persönlicher Härte für sich und anderen gegenüber finden werden und dabei auch noch MENSCH bleiben, haben die größte Chance die „Goldene Zeit“ zu erleben.

      Aber wie heißt es doch…der Mensch lernt aus der Not heraus am schnellsten.

      • primal said

        Ist immer so ne Sache mit der Prophetie…meistens geht sie in die Hose.Sagte Bladolf Tittler und ging doch nicht nach Russland um es zu Erobern…

      • Skeptiker said

        @HJS „5 % CLUB “

        Um zu Wissen wie es ist, sollten wir mal @Larry Summers, in die Hetze bringen, damit er mal begreift, wie es ist an den Pranger gestellt zu werden.

        Gruß Skeptiker

        • nemo vult said

          Hast Du doch vorhin schon, mit deiner LS-SuperTroll-Theorie. Und wer hat darauf reagiert?

          Aus gegebendem Anlass:

          nordlicht sagte
          05/08/2011 um 22:29

          „Ich empfehle Dir, mehr Beiträge in diesem blog zu lesen. Hier geht es nicht um “Auge um Auge, Zahn um Zahn”, sondern um eine friedliche Erlösung von dem bisherigen Welt- und Leit(d)-Bild. Dieses nämlich kommt tatsächlich einem Krebsgeschwür gleich und gehört abgeschafft. Allerdings muss jeder von uns seinen Teil dazu beitragen, sonst wird nichts daraus.“

          https://lupocattivoblog.com/2010/08/15/alte-fotos-entlarven-alte-lugen/

        • Skeptiker! Es ist gut jetzt, gieß bitte kein Öl ins Feuer, der Larry genießt hier meinen Schutz und war auch „Manns genug“ sich bei Vence zu entschuldigen! Wer macht schon sowas, denk mal anders, natürlich wurde die Vence angeschossen, „wo gehobelt wird, da fallen bekanntlich Späne“, will heissen: es trifft auch Unschuldige!
          Aber dem Larry gebührt Respekt: Im Sinne des Blogs und der Wahrheit hat er was gemacht, was einzigartig ist! Glaubst Du, er wusste das vorher nicht, was er da schreibt, nein er tat es für uns, die Leser, normal müsste er einen Preis bekommen, will mich jetzt auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber darüber sollten alle Leser und Kritiker auch mal nachdenken, meint Maria Lourdes!

          „Danke Larry Summers für die hervorragende Arbeit“, hab ich bisher nur zweimal gelesen, das zeigt wo wir gesellschaftlich gesehen, stehen! Darum schreib ich das jetzt nochmal: Danke Larry Summers ruft Maria Lourdes!
          So und jetzt ist gut!

        • Venceremos said

          @ Skepti

          Für Deine moralische Unterstützung bedanke ich mich bei Dir 🙂 !

          Du bist übrigens nicht der einzige, der mir von der ‚Supertrolltheorie‘ erzählt hat, nicht hier auf dem Blog allerdings ;). So weit bin ich selbst nicht gegangen, vielleicht reicht meine Fantasie nicht dazu aus, denn ich bin ‚unbedarft‘, wie Du lesen konntest :).

          LG

          • Skeptiker said

            @Venceremos

            Aber gerne doch.
            >>>>>>>>>>>>
            P.S. Skeptiker! Es ist gut jetzt, gieß bitte kein Öl ins Feuer, der Larry genießt hier meinen Schutz und war auch “Manns genug” sich bei Vence zu entschuldigen!

            Aber zumindest war er ja der Brandstifter die gute
            @Venceremos wurde doch wie eine Sau durch das Dorf getrieben, aber “ Er steht unter Deinen Schutz“

            Entschuldige bitte, wer andere so verdächtigen kann, sollte doch auch mal meine Meinung ertragen.

            Aber gut ist es, wie schlimm wäre es, wenn wir alle gleichgeschaltet wären.

            Gruß Skeptiker

            • Skeptiker, grundsätzlich gebe ich Dir ja recht, aber – was Du als „Brandstifter“ bezeichnest, nenn ich „Feuermelder“ und der hat Alarm gegeben, weil es an allen Ecken und Enden schon Brandherde zu verzeichnen gab. Die Vence genießt hier genauso meinen Schutz, und sie weiß das auch.

              Nochmal, der Larry hat sich „gerade gemacht“ sagt man doch so, oder? Die Antwort auf HJS 5% Club von Dir, mit dem Luden der den auf offener Strasse abwatscht finde ich nicht gut, der HJS war nämlich der Erste der die Vence verteidigt hat. Ausserdem ist mit diesem Luden, der hier im Video auf wichtig macht kein Preis zu gewinnen, früher hätten den die richtigen Luden geteert und gefedert, aber was macht man nicht alles um aufzufallen! Das Kabelfernsehen nimmt dann das willig auf, zeigt es doch- wie es im schlimmen Rotlicht-Mileu zugeht! Ich schweife ab, ich weiß.

              Die Vence steht mit mir im persönlichen Kontakt und alles ist gut, also lass es auch Du bitte dabei, bist nämlich auch unter meinem persönlichen Schutz, wenn nötig, da sei Dir sicher!

              Gruss an alle Beteiligten – auch an X-ray

              Maria Lourdes

        • Skeptiker sagte

          ich gehe einmal davon aus, daß Du mit diesen Zeilen kein Öl ins Feuer gießen willst……sondern aus deinem Naturell, der Hilfsbereitschaft und Schutzbedürfnis heraus, den aus deiner Sicht zu Unrecht an den öffentlichen Netz-Pranger gestellten Personen, verständnisvollen seelischen Beistand leisten willst. Weil ja deren Selbstbewußtsein aus den Fugen geraden könnte und sie einen Knacks für den Rest ihres Lebens bekommen könnten.

          Es ist nichts schlimmes passiert, Alles ist nur virtuell und niemand kennt sich im realen Leben.

          Das reale Leben ist viel brutaler und wir alle haben es da schon mit anderen Situationen zu tun gehabt, die mit Sicherheit dem einen und anderen so richtig an die Nieren gegangen sind.
          Du kennst die Werbung von Fisher man`s Friend…..Sind sie zu stark bist Du zu schwach. Im übertragenen Sinne….Ist der Blog zu stark bist Du zu schwach.

          Ich wundere mich ja schon seit langem über dein, aus meiner Sicht, seltsames Verhalten. Du bist in deinem Auftreten nicht mehr der Skeptiker von früher.Irgendwie habe ich das Gefühl, aus irgend einem Grunde, willst Du für alle Menschen der Schutzpatron und Heilsbringer sein.

          Also was ist der Grund für dein barmherziges Samariter Verhalten? Willst Du Abbitte für etwas aus der Vergangenheit leisten?

          • Skeptiker said

            @HJS „5 % CLUB “

            Ich habe Deine Frage 2 mal gelesen.

            Tendenziell, wo ich her komme, gibt es solche Fragestellungen gar nicht.

            Bitte erwarte von mir nicht ein zu hohen „Geist“

            Ich möchte mal behaupten, das ich gar nicht in der Lage bin zu begreifen, was Du nun schon 2 male, an mir rum-zumotzen hast.

            Mit Humor.

            Gruß Skeptiker

        • Hallo
          Skeptiker

          nettes Filmchen. Mußte unwillkürlich schmunzeln wegen den Erinnerungen an “ Die gute alte Zeit “ Auch Ffm war damals richtig Liebens und Lebenswert.

    • nordlicht said

      Das war stark, Larry!

      Danke für Deinen Mut und Deine Sorgfalt.

      Herzliche Grüße vom nordlicht

    • Brandstifter alias Firestarter said

      Wenn ich mich recht erinnere, dann wurde ich hier auch als Troll entlarvt und neuralisiert.

      • Larry Summers said

        @ Brandstifter

        Wenn ich mich recht erinnere, hast Du hier schon Leute zur Weißglut getrieben. Nach meiner Einschätzung machst Du das aber nicht für Geld, sondern weil es Dir einfach Spaß macht. Nomen est Omen 😉

        • Brandstifter alias Firestarter said

          @Harry Potter

          Du irrst. Was euch zur Weißglut brachte ist, meine anderstartige Gesinnung und dafür kann ich nichts.
          Euer Führer ist nunmal nicht mein Führer und das stinkt euch.
          Nicht ich habe euch zur Weißglut getrieben sondern ihr euch selbst. Bitte mal eigenverantwortlich werden. Seid doch alt genug?

          • Los Brandstifterchen, erzähle uns mal was über D e i n Führerchen.

            Muß ja ne dolle Erscheinung sein, der Dich ganz alleine in dieser Welt ohne Gemeinschaft bestehen lässt.

          • Brandstifter alias Firestarter said

            Ich habe selten ein so dummes Kommentar hier gelesen, aber es scheint der Aufwind für dich zu sein.
            Vorm alleine sein scheinst du mächtig schiss zu haben, aber ich will dir mal etwas verraten, man kann einsam sein und doch nicht alleine.
            Flieg nicht so hoch mein kleiner Freund.

          • Brandstifter alias Firestarter said

            „Es ist ein jeder Mensch sein eigner Gott, und auch sein eigner Teufel: zu welcher Quall er sich neiget, die treibet und führet Ihn.“

          • Brandstifter alias Firestarter said

            Nun spricht die Vernunft: Wie kömmts denn, weil ich Christi Glied und Gottes Kind bin, daß Ich Ihn nicht fühle noch empfinde? Antwort: Ja hie steckts, liebes besudeltes Hölzlein, riech in deinen Busen wornach stinkest du? Nach teuflischer Sucht, als nach zeitlicher Wollust, nach Geitz, Ehren und Macht. Höre, das ist des Teufels Kleid; Zeuch diesen Pelz aus, und wirf in weg: Setze deine Begierde in Christi Leben, Geist, Fleisch und Blut, imaginiere darein, als du hast in die irdische Sucht imaginieret, so wirst du Christum in deinem Leibe, in deinem Fleisch und Blut anziehen, du wirst Christus werden, seine Menschwerdung wird sich zu Hand in dir ereignen, und wirst in Christo neu geboren werden.“

  37. Die „Errungenschaften“ der „BRD“:

    http://www.rp-online.de/bergisches-land/solingen/nachrichten/13-jaehrige-drehten-porno-mit-53-jaehrigem-mann-1.3685748

    Ohne Worte !

  38. Noch mehr „Errungenschaften“ der „BRD“:

    http://www.fr-online.de/frankfurt/frankfurt-schiesserei-im-jobcenter,1472798,8466348.html

    Selbstredend geht es in dem Artikel der systempresse gleich wieder um den Bullen, jedoch nicht um die Frau die geschossen hatte – und natürlich erst Recht nicht um die gesamte V o r g e s c h i c h t e, die zu dieser Kurzschlußhandlung geführt hatte…..

    • nemo vult said

      Premise Four: Civilization is based on a clearly defined and widely accepted yet often unarticulated hierarchy. Violence done by those higher on the hierarchy to those lower is nearly always invisible, that is, unnoticed. When it is noticed, it is fully rationalized. Violence done by those lower on the hierarchy to those higher is unthinkable, and when it does occur is regarded with shock, horror, and the fetishization of the victims.

      http://www.endgamethebook.org/Excerpts/1-Premises.htm

      wiedereinmal bestätigt.

      • Schreibe bitte, bitte in deutsch, Nemo.

        Ich kann kein Auswärts.

        • nemo vult said

          OK.

          4.Prämisse: Die Kultur gründet auf einer klar definierten und allseits akzeptierten, aber oft unausgesprochenen Hierarchie. Gewalt ausgeübt von denjenigen höher in der Hierarchie an denjenigen weiter unten ist nahezu unsichtbar, d.h. unbemerkt. Wenn sie bemerkt wird, wird sie vollständig vernunftmäßig erklärt. Gewalt welche von unten nach oben ausgeübt wird ist undenkbar, und wenn sie stattfindet wird sie als überaschend und erschreckend dargestellt und die Opfer werden verherrlicht.

  39. Ostfront said

    Troll

    Das Wort Troll bezeichnet:

    ein nicht-menschliches Wesen in Mythologie und Literatur, siehe Troll (Mythologie)
    davon abgeleitet
    jemanden, der im Weltnetz in Diskussionsforen, per E-Post oder ähnlichem andere Personen oder Gruppen gezielt
    provoziert, siehe Troll (Netzkultur)

    Troll (Netzkultur)

    Als Troll bezeichnet man einen Teilnehmer in Foren und anderen Netzplattformen, welcher durch seine Beiträge versucht, Diskussionen zu stören und / oder eine unfreundliche Diskussionsatmosphäre zu schaffen. Sach- und Themenferne in Verbindung mit Diffamierung und / oder Beleidigung anderer Teilnehmer sind seine bevorzugten Stilmittel.

    Trolle werden in der Regel von Moderatoren verwarnt und im Wiederholungsfalle gesperrt(manchmal auch zum Schein)

    Trolle sind Judenknechte……….

    Ich freue mich deshalb darauf, umgehend auf diese Zeilen in den jüdischen blogs… die dies bezügliche Quittung zu finden. Man mag dort Terror schreien. (Du scheiss Troll zum Beispiel)

    Wir(die Juden) erlangten das totale Monopol die Filmindustrie, die Radiosender und die damals sich neu entwickelnden Fernsehmedien und Weltnetz.. Die Druckindustrie, die Zeitungen, die Periodika und die technischen Zeitschriften waren bereits in unsere Hand gefallen. Die dickste Rosine ergab sich dann später, als wir die Herstellung allen Schulmaterials übernahmen. Dies alles diente uns als Vehikel, mittels derer wir die öffentliche Meinung unseren Zielen gemäß formen konnten. Die Leute sind nichts als dumme Schweine, die die Lieder grunzen und quieken, die wir ihnen geben, mögen es nun die Wahrheit oder Lügen sein.“
    Das Harold-Wallace-Rosenthal-Interview 1976 (glaubt jemand heute ist das anders?)
    http://de.metapedia.org/wiki/Die_verborgene_Tyrannei_%E2%80%93_Das_Harold-Wallace-Rosenthal-Interview_1976

    Die Trollfrage

    Über alle Fragen wird in Deutschland offen diskutiert, und jeder Deutsche nimmt für sich das Recht in Anspruch, sich in allen Fragen so oder so zu entscheiden. Der eine ist Katholik, der andere Protestant, der eine Arbeitnehmer, der andere Arbeitgeber, der Kapitalist, der Sozialist, der Demokrat, der Aristokrat. Eine Festlegung nach dieser oder jener Seite hat für den Zeitgenossen nichts Entehrendes an sich. Sie geschieht in aller Öffentlichkeit, und wo die Gegensätze noch unklar und verworren erscheinen, da reinigt man sie durch Diskussionen in Rede und Gegenrede. Einzig ein Problem ist dieser öffentlichen Behandlung entzogen, und es wirkt schon aufreizend, es nur zu nennen: Die Judenfrage. Sie ist tabu in der Republik.

    Gegen alle Injurien ist der Jude immunisiert: Lump, Parasit, Betrüger, Schieber, das läuft an ihm herab wie Wasser an der Teerjacke. Nenne ihn Jude, und Du wirst mit Erstaunen feststellen, wie er aufzuckt, wie er betroffen wird, wie er plötzlich ganz klein in sich zusammensinkt: „Ich bin erkannt.“

    Es ist zwecklos sich gegen den Juden zu verteidigen. Er wird blitzschnell aus seiner Sicherheit zum Angriff vorgehen und mit seiner Rabulistik alle Mittel der Verteidigung beim Gegner zerbrechen.

    Schnell macht er aus dem Gegner das, was der eigentlich an ihm bekämpfen wollte: den Lügner, den Unfriedenstifter, den Terroristen. Nichts wäre falscher, als wollte man sich dagegen verteidigen. Das möchte der Jude ja. Er erfindet dann täglich neue Lügen, gegen die sich sein Gegner nunmehr zur Wehr setzen muß, und das Ergebnis ist, er kommt vor lauter Rechtfertigung nicht zu dem, was der Jude eigentlich fürchtet: ihn anzugreifen. Aus dem Angeklagten ist nun der Ankläger geworden, und der drückt mit viel Geschrei den Ankläger in die Anklagebank hinein. So ging es bisher immer, wenn ein Mensch oder eine Bewegung sich unterstand, den Juden zu bekämpfen. So auch würde es uns gehen, wären wir nicht bis ins letzte über seine Wesenheit orientiert, und hätten wir nicht den Mut, aus dieser Erkenntnis unsere radikalen Schlüsse zu ziehen. Und die sind:

    Man kann den Juden nicht positiv bekämpfen. Er ist ein Negativum, und dieses Negativum muß ausradiert werden aus der deutschen Rechnung, oder es wird ewig die Rechnung verderben.
    Man kann sich mit dem Juden nicht über die Judenfrage auseinandersetzen. Man kann ja doch niemandem nachweisen, daß man das Recht und die Pflicht habe, ihn unschädlich zu machen.
    Man darf dem Juden im Kampf nicht die Mittel zubilligen, die man jedem ehrlichem Gegner zubilligt; denn er ist kein ehrlicher Gegner; er wird Großmut und Ritterlichkeit nur dazu ausnutzen, seinen Feind darin zu fangen.
    Der Jude hat in deutschen Fragen nicht mitzureden. Er ist Ausländer, Volksfremder, der nur Gastrecht unter uns genießt, und zwar ausnahmslos in mißbräuchlicher Weise.
    Die sogenannte religiöse Moral des Juden ist keine Moral, sondern eine Anleitung zum Betrug. Deshalb hat sie auch kein Anrecht auf Schutz und Schirm der Staatsgewalt.
    Der Jude ist nicht klüger als wir, sondern nur raffinierter und gerissener. Sein System kann nicht wirtschaftlich – er kämpft ja wirtschaftlich unter ganz anderen Moralgesetzen als wir -, sondern nur politisch gebrochen werden.
    Ein Jude kann einen Deutschen gar nicht beleidigen. Jüdische Verleumdungen sind nur Ehrennarben für einen deutschen Judengegner.
    Der Wert eines deutschen Menschen oder einer deutschen Bewegung steigt mit der Gegnerschaft des Juden. Wird jemand vom Juden bekämpft, so spricht das absolut für ihn. Wer nicht vom Juden verfolgt oder gar von ihm gelobt wird, der ist nutzlos und schädlich.
    Der Jude beurteilt deutsche Fragen immer vom jüdischen Standpunkt aus. Deshalb ist das Gegenteil von dem was er sagt richtig.
    Man muß zum Antisemitismus ja oder nein sagen. Wer den Juden schont, der versündigt sich am eigenen Volk. Man kann nur Judenknecht oder Judengegner sein. Die Judengegnerschaft ist eine Sache der persönlichen Sauberkeit.

    Mit diesen Grundsätzen hat die judengegnerische Bewegung Aussicht auf Erfolg. Und eine solche Bewegung wird vom Juden deshalb auch nur ernst genommen und gefürchtet.

    Daß er dagegen lärmt und aufbegehrt, ist nur ein Beweis dafür, daß sie richtig ist. Wir freuen uns deshalb darauf, umgehend auf diese Zeilen in den jüdischen Gazetten die dies bezügliche Quittung zu finden. Man mag dort Terror schreien. Wir antworten darauf mit dem bekannten Wort Mussolinis: „Terror? Niemals! Es ist Sozialhygiene. Wir nehmen diese Individuen aus dem Umlauf, wie ein Mediziner einen Bazillus aus dem Umlauf nimmt.“
    21. Januar 1929. http://de.metapedia.org/wiki/Der_Jude_%281929%29

  40. @ Freidavon

    Skepsis ist generell immer angebracht.

    Ich habe aber folgendes dazu zu sagen.

    Larry Summers wird von mir seit Jahren auf verschiedenen Blöcken beobachtet, ich konnte bisher keinen einzigen Hinweis erblicken der auf eine Antideutsche oder generell zersetzerische Tätigkeit hinweist.

    Im Gegenteil, dieser Larry Summers hat kontinuierlich an der Aufklärung gegen die New World Order gearbeitet, sich stetig selber auch entwickelt, d.h verschiedene Phasen der Denkprozesse und Erkenntnisse durchgemacht, dies ist mit etwas Arbeit und ein paar Stunden Nachforschung im Netz durchaus nachzuvollziehen.

    Larry war meines Achtens der erste und Einzigste welcher das Thema Reichsdeutsche Absetzbewegung glaubhaft und sachlich rüberbringen konnte, dies unter großer Skepsis und Konfrontationen im Netz, ebenso hatte er auch viele Befürworter oder Hinterfragende, Leute die sich jetzt mal tiefer mit dieser Materie befassen wollten.

    Laut meinen Erkenntnissen kamen aufeinmal Trolle auf, die diesen Autor schlecht machen und diskreditieren wollten.

    Genau diese Leute hatten z.b auf Terra Germania vorher dem Romanschreiber und Münchhausen Namens Kawi Schneider mit mehrfachen Huldigungen die Rosette versucht zu vergolden.

    Wer sich mit diesem Kawi Schneider einmal befasst hat wird feststellen das die Comics wie Superman und Batman realistischer sind als dies Geschreibe von Kawi Schneider.

    Auf einer Seite wird ein Kawi Schneider vergöttert der anderen Glauben macht sich mit der dritten Macht auszukennen oder gar berufen zu sein, dann kommt von dem Autor Summers ein sachlicher, fundierter Bericht über die reichsdeutsche Absetzbewegung, schwupps treten die Anbeter von diesem Kawi Schneider in Aktion beim Bericht von Larry Summers, dies in einer Art und Weise die für mich damals und heute nicht nachvollziehbar ist.

    Es waren Anfeindungen,lächerlich machen und einige Dinge unter der Gürtellinie.

    Für mich war ab da die Seite Terra Germania fast erledigt, dann trat dort ein Wissender, oder der Wissende auf, weiß ich nicht mehr genau, dieser schrieb Kommentare über die reichsdeutsche Absetzbewegung und gab auch zu verstehn das er in einem Schutzgebiet geboren wurde.

    Für mich war diese Person glaubhaft, brachte gewisse Dinge auf den Punkt und zerstreute gleichzeitig die illustre Welt und Unwahrheiten sowie Übertreibungen des Kawi Schneiders und seiner Anbeter.

    Hier wurde aufeinmal ein Feuerwerk erster Güte gegen diesen Kommentator entfacht sodass dieser sich irgendwann zurückzog.

    Ich hatte das dann mit einigen Kollegen an meiner Uni analysiert,wieso weshalb,warum auf einmal solche massiven Anfeindungen gegen diesen Kommentator stattfanden.

    Wir kamen zum Entschluss das hier aufeinmal Trolle auftreten oder auch schon im Netz waren, jetzt aber ihr wahres Gesicht zeigten um die reichsdeutsche Absetzbewegung lächerlich zu machen.

    Übrigens zu dieser Zeit war mir der Begriff Troll nicht geläufig, wir sprachen von Geheimdienstlern oder staatlichen Organen.

    Warum, vorher huldigten diese Leute den Romanschilderungen eines Kawi, jetzt wo die Sache der Absetzbewegung realistische Gestalt annahm versuchte man diese lächerlich zu machen.

    Von da ab war für mich klar das man aufeinmal Angst hatte bezüglich diesem Thema.

    Man wollte nicht das dies Thema in den Blogs und in den Aufwachprozess der anderen Leser miteinfliest.

    Genau das ist der Punkt vor dem das System wohl Angst hatte und noch hat.

    Wüsste der Aufwacher oder der schlafende um diese Realität der reichsdeutschen Absetzbewegung , ja dann

    würde das bedeuten das die Geschichte aufeinmal neu aufgerollt werden muss, das System der Pyramide würde noch heftiger wanken als jetzt schon.

    Leider kenne ich den Herrn Summers nicht, würde mich gerne mal mit Ihnen austauschen.

    Ich habe früher Rugby gespielt, zusammen mit Argentiniern und Jungs aus Paraguay.

    Eins kann ich versichern, für die ist die Absetzbewegung der Deutschen absolut normal und ebenso die damit verbundenen Flugscheiben.

    Umsonst wollten Sie nicht in Deutschland studieren, die Deutschen genießen dort höchstes Ansehn.

    Dies war für mich auch die Initialzündung mich intensiver mit diesem Thema zu befassen, zumal ich mich davor schon mit den Machenschaften der Zionsbrüder beschäftigt hatte.

    Damals dachte ich das die Zionisten niemals zu Fall kämen, mittlerweile weiß ich das sie am Fallen sind.

    Wer hat da wohl massivst seine Finger im Spiel?

    • Larry Summers said

      @ Hugin Und Munin

      „Leider kenne ich den Herrn Summers nicht, würde mich gerne mal mit Ihnen austauschen.“

      Sehr gerne. Maria darf Dir gerne meine Mail Adresse geben.

  41. Weiße Wölfin said

    Ich bin auch nur ein stiller Mitleser.
    Die „Schreiberei“ habe ich schon vor etlichen Jahren stark eingeschränkt…
    Durch das regelmäßige Mitlesen kann ich sagen, daß ich die Nutzer (so sie denn immer den selben Namen verwenden), die häufiger auf den verschiedenen Blogs schreiben, sozusagen „kenne“.
    Manche fallen mir positiv auf, manche negativ. Bei Einigen gibt es Teilbereiche, wo ich zustimmen kann oder eben nicht. Man analysiert das Ganze und vergleicht es mit dem eigenen Wissen/Glauben/Gefühl.
    Lange Rede – kurzer Sinn:

    Die Beiträge von Larry Summers habe ich immer gerne gelesen. Sie zeugen meiner Meinung nach von hoher Intelligenz und viel Wissen. Sie waren für mich so etwas wie Perlen in den verschiedenen Blogs. Das ist jetzt kein Geschleime sondern mein Empfinden!
    Ich möchte mich an dieser Stelle auch bei Larry bedanken, daß er sich die Zeit genommen hat, diesen Bericht zu schreiben, um uns für diese Thematik zu sensibilisieren!
    Wir werden immer und immer wieder damit konfrontiert werden, weil die Macher der NWO natürlich nicht einfach zuschauen werden, wie im Internet Wissen verbreitet und vermittelt wird. Das ist ja auch aus deren Sicht völlig logisch.
    Auf TG war ich eher selten und ich bin dankbar, für den Hinweis. Für mich hat sich u.a. auch TG erledigt.
    Wir müssen die Augen aufhalten, nicht überreagieren und das Ego im Zaume halten 😉

    In diesem Sinne, nochmals vielen Dank an Larry Summers.