Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

41 Comments

  1. 17

    Titus

    Irgendwie habe ich das Gefühl, das immer wieder um de Pudels Kern herumgeredet wird. Wenn sich eine neue Großmacht etablieren sollte, welche auch immer es sei, und sich NICHT der Brechung der Zinsknechtschaft verschreibt, ist sie somit IMMER alter Wein in neuen Schläuchen…
    Einzig die Brechung der Zinsknechtschaft ist die Befreiung (fast) Aller Völker dieser Welt. Alles Andere ist nur ein Herumdoktoren an den Symptomen… Ist einmal die Zinsknechtschaft Ein für Alle Mal abgeschafft, löst sich die “Auserwähltheit” ins Nichts auf…
    … und Friede herrscht !!!

    Reply
  2. 16

    Intressierter

     http://www.youtube.com/watch?v=CMoYnd0f6w0
    Böser Bulle/Guter Bulle?
    So langsam weiss man nicht mehr, wem man noch Trauen,oder überhaupt noch Hoffen kann….
    Seltsamerweise ist dieses Video auf einem andren sehr besuchten Blog (SummSumm) (noch?)nicht freigeschaltet Worten.
    Werden wir wieder verarscht???
    Warum is die Mainstreampresse zu Zeit so kulant bei VSA Kritik?
    Block 1 aus Block 2 an???

    Reply
    1. 16.1

      Tim

      @Intressierter,
      genau das meine ich auch! amerika ist ausgebeutet und verseucht
      siehe:

      nun müssen die nomaden;-) weiterziehen!
      im übrigen “an ihren taten sollt ihr sie erkennen!” für mich ist es die geldschöpfung bzw. zins und zinses zins.
      13+12 ist keine rechnung, ist ein Statement 😉

      Reply
  3. 15

    Hans-Dieter

    Die Frage geht am ehesten an den…Kurzer… oder an Adler Oder?.
    China löst die USA ab in der Wirtschaft.
    Was machen wir mit der Deutschen Karte?.
    Das Deutsche Reich.
    Nachdem die letzte Reichs-Regierung abgesetzt wurde von den Amis, wer kann eine Regierung aus den Mannen und Anhang erneut auf die Beine stellen?. Es gibt ja schon manche Reichsregierung?. Welche wäre denn die Richtige?.
    Natürlich, vom Volke gewählt, ist klar. Dem BRD hirngewaschen?. Die wollen doch damit nichts zu tun haben.
    Hauptsache Fernsehen, Spiele und Sport.
    Oder hat eine Reichsregierung etwas mit der Dritten Macht zu tun?.
    Ich denke hier eher an einen tieferen Sinn!. (den ich jetzt nicht verrate).

    Reply
  4. 14

    goetzvonberlichingen

    DIE ABENTEUER DES SEEFAHRERS UND EUNUCHEN ZHENG HE

    Lange vor Kolumbus und Vasco da Gama schickte der chinesische Kaiser Anfang des 15. Jahrhunderts eine Expeditionsflotte auf den Weg, um die Welt zu erforschen. Unter der Leitung des Eunuchen und Admirals Zheng He gelangten die chinesischen Seeleute dabei bis nach Afrika.
    Chinas Aufbruch damals und man wird sehen heute..
    (http://www.youtube.com/watch?v=gLX9gU9u8vQ)
    Gigant der Meere – Die Drachenflotte des Admirals Zheng He

    Reply
  5. 13

    goetzvonberlichingen

    Die Collins. Todd, die „Wheelers” ,
    die (Bower/Bauer-)-Rothschilds,
    Hall,
    Bonewits,
    Familie Astor.
    Familien Young, Bailey und Bill Clinton-Adoptiv-Familie Harriman,
    Phelps-Familie
    Familie Payne und Vanderbilts
    Bekannte Helfer-u.Mitglieder :
    Beispiele:
    Harriman, Bush und ….Thyssen
    Edgar Hoover, Benjamin Creme(der Messias-Macher/Maytreya), Joan Collins(Schauspielerin),
    Michael Collins(Astronaut)…..usw.
    Bronfmans , Rothstein, Meyer, Lansky
    Onassis, Luciano…..usw.
    ++++
    Collins/Kollyns/O’Collins(Teils british, teils mit jüd.Zweig)
    Die Familie Collins ist einer der mächtigsten Familien der Welt, und doch ist es gelungen, ihre Macht und ihren Reichtum zu verbergen. Die Collins-Familie ist voll von spannenden Hinweisen, wie ein Zweig der Collins, die bei der Suche nach dem Familienstammbaum auf einem Blatt gefunden wurde. Dies war ein Buch, das Gerald E. Collins ‘entworfen hatte, für die Familie Collins und ihre Beziehung zu der Familie Bauer, die nach seinem Buch ihren Namen änderten in Bower, was auch die Rothschild Verwandten namens Bauer machten. Der Name Collins ist auf den Britischen Inseln entstanden, in Irland. Es begann als O’Collins, und in Schottland als Kollyns.
    Die Familie Collins wurde ganz bewusst aus dem Licht der Öffentlichkeit herausgehalten, weil sie noch mächtiger als die Rothschilds und die Rockefellers sind. Viele der Collins waren Mitglieder des „Hell Fire Club”, eines äußerst satanischen Zirkels, welcher okkulte Sexualrituale praktizierte. Die Mitgliedschaft in diesem Club war in hohen Kreisen der britischen Regierung sehr angesehen: der Ministerpräsident, der Kanzler der Staatskasse, der Erste Lord des Marineministeriums, der Prince of Wales, Benjamin Franklin und Thomas Jefferson, alle genossen die Privilegien des „Hell Fire Club”.
    Kurz vor dem amerikanischen Bürgerkrieg, teilte sich der amerikanische Teil der Familie Collins und nannte sich fortan Todd.
    ++++
    Katholische Quelle..aber man weiss ja die wissen ne Menge durch ihren Jesuiten- Geheimdienst..
    http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/blutlinienfamilien/collins.html
    ++++
    DELTON-Group-Honkgong und die Verbindungen zu einem dt.Unternehmers(ein AfD-ler..) dorthin..
    Links – the Delton Group website
    http://www.deltongroup.com/links/default.php
    Chinese Solutions specialise in Training services for the Oil and Gas Industry
    ..neues dabei…. liebe Maria? 🙂

    Reply
  6. 12

    Wardenclyffe

    Ja, da hast du es doch .Der arrogante Drecksack!

    Reply
    1. 12.1

      Enrico, Pauser

      Stechschritt nach Sachsenhausen iss noch das Mindeste!
      ————————————————————————–
      …hab jetzt grad die Orientierung verloren…..aber hier was gefunden-
      Doch vor allem an den Wochenenden gibt es im Viertel nur ein Thema: Saufen, bis der Arzt kommt.guggst du==>
      http://www.fr-online.de/frankfurt/alt-sachsenhausen-frankfurts-ballermann,1472798,8657394.html
      neeeeeeeeeee, war nen Autsch- Witz…
      Tut mir echt leid—> bin falsch getiggert ! :mrgreen:

      Reply
      1. 12.1.1

        Maria Lourdes

        Freut mich dass es jetzt funktioniert Enrico! Adler – Du bist mir für den Enrico verantwortlich, breite Deine Flügel aus und pass mir auf ihn auf!
        Gruss an beide
        Maria

        Reply
      2. 12.1.2

        Enrico, Pauser

        Ja es funzt- Danke liebste Maria 3>
        …was Adlerchen und mich angeht, so werden wir wohl als altes, ständig streitendes Ehepaar in die Analen eingehen denn wir streiten sehr OFT am Telefon, was manchmal (durch MICH!) in Krieg ausartet 🙁
        …aber ich denke, gerade an diesen Differenzen, kann–> muSS und wird man wachsen :mrgreen:

        Reply
        1. 12.1.2.1

          Maria Lourdes

          Dann ist ja gut, die Fairness muss halt gegeben sein, genauso das Andenken von Lupo Cattivo – da warst ja auch schon hier als der noch mühevoll sich abplagte!
          Achtet mir auf sein Erbe, meine Herren! 😉
          Gruss Maria

        2. Enrico, Pauser

          Achtet mir auf sein Erbe, meine Herren!
          ——————————————–
          Ich verspreche NICHTS denn ein Versprechen, ist ein versprechen–> deutsche Sprache sehr genau 😉 daher schreibe ich lieber— ich achte Lupo’s Erbe—>
          IMMER !

    2. 12.2

      Wardenclyffe

      Doch eben genau das , diese beschnittenen werden genau davor beschützt.
      Glaubst du wirklich wir leben dann
      noch und sitzen in der ersten Reihe wenn diese Brut einmal bestraft und zur Verantwortung gezogen wird ?
      Hmm, aber nach Sachsenhausen im Stechschritt, alleine die geistige Vorstellung zaubert mir schon ein Grinsen
      ins Gesicht.

      Reply
  7. 11

    der alte Umpitz

    Verdammich noch mal Adler, ich konnte nur die ersten zehn Sekunden dieses Videos sehen. Danach begann sich mein Bildschirm vor Wut zu kräuseln weil er diesen Lügenbold einfach nicht ertragen kann. Musste in Panik sofort den Systemstecker ziehen…
    Nun bin ich höchst empört. Hör mal, sowas läuft unter dem Straftatbestand “Mutwillige Zerstörung fremden Eigentums” und zieht schwerste Konsequenzen nach sich. Der Hauptmann wird Dich in die erste Reihe stellen! Einfach unglaublich dieses Benehmen…

    Reply
    1. 11.1

      Aufstieg des Adlers

      Die gegenwhr würde lauten, Omas Fiffie spazierenzuführen und den Köter sich vor dem Portal der örtlichen Synagoge mal ganz kräftig frei schei….. zu lassen….
      …ojeee… diese Hunde.. die antisemitischen… :mrgreen:

      Reply
  8. 10

    Emmanuil

    Ich würde diesem Kinderschänder keine Öffentlichkeit verschaffen, auch wenn er mal was “richtiges” sagt. Da ist doch die Devise seiner Religions-Mitstreiter, tot schweigen: Wenn jemand nicht in der Zeitung steht, den gibt es gar nicht.

    Reply
  9. 9

    Enrico, Pauser

    is schon geil, wie SIE===> die Auserwählten, ganz offen die Wahrheit in die Welt schreien 🙁
    naja, vielleicht hat er (unser Vorzeigejud) ja auch kurz vorm Interview ne Line Koks gezogen :mrgreen:

    Reply
  10. 8

    Tim

    @Adler,
    ich habe nichts von “unterentwickelten russen” gesagt!
    und was hat das jetzt mit meiner aussage zu tun?
    du kennst das prinzip teile und herrsche? früher war die sowjetunion genau von den gleichen leuten installiert worden die auch amerika unter kontrolle haben! aber in einem punkt waren sie sich einig!!!! das finanzsystem der deutschen 1933 ging garnicht und AH musste zum krieg gebracht werden.
    und wer hat am kalten krieg danach profitiert?
    wie funktioniert den geldschöpfung in china?
    wem gehört den die bank von china? dazu hier:
    “Das Unternehmen wurde 1912 gegründet, um die Ta Ching Government Bank abzulösen, die älteste Bank in China.
    Von seiner Gründung 1912 bis 1942 gab es Banknoten heraus in der Bankengruppe der „Big Four“, wozu des Weiteren die Finanzunternehmen Central Bank of China, Agricultural Bank of China und Bank of Communications gehörten. Obgleich es als Zentralbank anfangs für die Regierung Chinas diente, wurde es 1928 von der Central Bank of China abgelöst. Mit der Zeit wurde BOC zu einer kommerziellen Bank.
    Nach dem chinesischen Bürgerkrieg, der 1949 endete, wurde die Bank of China in zwei Bereiche geteilt. Ein Teil der Bank wurde in Taiwan unter der Regierung der Kuomintang angesiedelt. 1971 wurde dieser Teil in Taiwan privatisiert und erhielt den Bankennamen International Commercial Bank of China. Mittlerweile fusionierte diese wiederum mit dem taiwanesischen Ableger der chinesischen Bank of Communications (dort “Bank of Transportation”) zur Mega International Commercial Bank.
    Der andere Teil der BOC in China entwickelte sich zur zweitgrößten Darlehensbank in China landesweit und zur achtgrößten Bank in Marktkapitalisierung weltweit.[3]
    Die Bank blieb lange Zeit zu 100 Prozent in Besitz des chinesischen Staates und wurde kontrolliert durch Central Huijin Investment und National Council for Social Security Fund (SSF).
    Im August 2005 wurde eine strategische Partnerschaft mit der Royal Bank of Scotland (RBS) vereinbart. Im Rahmen dieser Vereinbarung kaufte die RBS 10 % der BOC für 3,1 Milliarden US-Dollar.
    Dann erfolgte im Juni 2006 ein Börsengang eines Anteils an BOC, der einen Gegenwert von rund 25 Prozent beträgt. Der erstmalige Börsengang der BOC war der größte Börsengang seit 2000 weltweit und bis dato der Viertgrößte in der Börsengeschichte.”
    bei obomo seit ihr euch sicher das er vom finanzju….. kontrolliert wird und hu von wem bekommt der sein gehalt?
    @Adler warum blendest du das alles aus, du kennst die protokolle?

    Reply
  11. 7

    Tim

    china ist, für mich, nur die andere seite der selben medallie.
    china ist nur ne blendgranate!
    auf der einen seite beuten ein paar wenige kapitallisten das volk aus und auf der anderen seite der staat!

    Reply
    1. 7.1

      goetzvonberlichingen

      @AdA, China ist das Monster welches als Kampfmaschine gegen RUSSLAND aufgestellt wird, ausgerüstet werden soll, bzw. man “lässt “sie. Allerdings wissen das Putin und die Chinesen.Haben das Spiel durchschaut, schon lange!
      Das Problem zwischen den jüd.US-Bankern und China ist.. die Gläubigerfrage! Dadurch eine monetäre und Handels-Abhängigkeit.. aus der sich die Chinesen lösen werden.. Stück für Stück.
      Dann wirds aber gefährlich. Denn die AMIS werden ihr “Sklaven-Eigentum China”, die billige verlängerte “Werkbank”” nicht loslassen wollen…

      Reply
  12. 6

    Kurzer

    Diesen Artikel bitte aufmerksam lesen:
    http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2011/09/gibt-es-eine-israel-lobby-in-china.html
    Warum verlagert eigentlich die “westliche Welt” seit Jahrzehnten ihre Industrieproduktion in riesigem Ausmaß nach China, während wir uns von hochbezahlten “Experten” erzählen lassen, das Arbeit bei uns “zu teuer” wäre. Zu-Fall???
    Und warum haben eigentlich die vor allen ab 1945 gegründeten Staaten ziemlich ALLE so lustige Pentagramme auf ihren Flaggen.
    Fragt sich in diesem Fall nicht Pater A. Isidor.
    Aber da G*tt jetzt bei Lupo Kommentare schreibt geht die Frage an ihn.
    “…Aus der jüdischen Perspektive lässt sich der Sinn der gesamten Geschichte darauf reduzieren, dass die Juden nichtjüdische Gesellschaften zerstören müssen, um dem Gesetz Genüge zu tun und somit die Bedingung für den endgültigen Triumph des Judentums zu erfüllen.
    Der Ausdruck „die gesamte Geschichte“ bedeutet für den Juden etwas grundlegend anderes als für den Nichtjuden. Der Christ beispielsweise versteht hierunter die christliche Ära sowie die dieser vorausgehenden Perioden bis in jene ferne Vergangenheit, wo die nachweisbaren Fakten allmählich den Legenden und Mythen weichen.
    Für den Juden ist „Geschichte“ gleichbedeutend mit den in der Torah sowie dem Talmud verzeichneten Ereignissen, und diese betreffen ausschließlich die Juden; die ganze, einen Zeitraum von über drei Jahrtausenden umspannende Erzählung dreht sich um jüdische Vernichtungsfeldzüge und jüdische Rache.
    Die logische Folge dieses Weltbilds besteht darin, dass die gesamte Geschichte der anderen Nationen buchstäblich zu Nichts zerfällt wie das Bambus- und Papiergerüst einer chinesischen Laterne. Für den Nichtjuden ist es ein heilsames Experiment, seine gegenwärtige und vergangene Welt durch dieses Spektrum zu betrachten und dabei entdecken zu müssen, dass all jene Ereignisse, die er als wichtig betrachtet und die ihn mit Stolz oder Scham erfüllen, einzig und allein als verschwommener Hintergrund der Geschichte Zions existieren…”
    aus „Der Streit um Zion“ von Douglas Reed
    im Netz unter: http://www.controversyofzion.info/Controversy_Book_German/

    Reply
    1. 6.1

      Maria Lourdes

      Danke Kurzer, wenn Du wissen würdest, wer hier der G*tt ist, würdest hellauf lachen!
      Gruss Maria

      Reply
      1. 6.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Maria.. N’abend. 🙂 Das könnte Nasi ben Dönitz, Ben Karl usw. sein?
        Nur er schreibt GOTT mit *

        Reply
        1. 6.1.1.1

          Maria Lourdes

          Nein Götz, das ist bekannt und weiter kein Problem, eher ein Scherz, ich weiß wer das ist, das reicht doch, oder? 😉
          Gruss und danke für Deine Mitarbeit
          Maria

        2. goetzvonberlichingen

          @Maria ..gerne.
          Wenn es NASI sein sollte.. ist es wie Würze….:-)
          Gr.Götz

    2. 6.2

      Wardenclyffe

      @ Kurzer,
      ich habe den Artikel aufmerksam gelesen. Wenn die Ansätze die in dem Artikel aufgeführt werden, weiter ausgebaut
      worden sind, dann haben wir lediglich ein von hüben nach drüben.
      Die eine Supermacht ausgesaugt und kaputt, kann also fallengelassen werden.
      Nun wenden wir uns ( oder haben schon ) den nächsten Großprojekt zu.
      Im Grunde bleibt also alles beim gewohnten Alten ? Kann ich das so interpretieren ?
      Der Gedankengang und deine zu Verfügung gestellten Anregungen machen für mich mehr Sinn als die
      Argumentation vom ADA.
      Diese Brut scheint irgendwie immer einen Schritt voraus zu sein. Da kann man gar nicht so viel essen , wie
      man kotzen möchte.

      Reply
    3. 6.3

      goetzvonberlichingen

      @Kurzer stimmt, diesen Artikel (http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2011/09/gibt-es-eine-israel-lobby-in-china.html)
      …hatte ich auch gesucht, da schon lange bekannt..
      Eine Schlüsselstory zum Verständnis des angeblich rein chinesischen Kommunismus…und Chinas überhaupt!

      Reply
    4. 6.4

      m.ela

      Ob es eine Israel-Lobby in China gibt wurde ja im Artikel von AR hinreichend beantwortet.
      Im Westen ist für die Auserwählten nicht mehr allzuviel zu holen, deshalb richten sie ihr Interesse verstärkt auf China – und zwar durch Adoption von chinesischen Kindern. Man erinnere sich an die chinesische Ein-Kind-Politik!
      Der jüdische Einfluß dort wächst und dementsprechend wurde natürlich auch die Holo-Religion installiert.
      Der Schwert-As-Blog hat darüber zwei ausführliche Artikel geschrieben
      https://schwertasblog.wordpress.com/2013/07/26/chinael-1-judische-adoptivfamilien-auf-reisen-in-china/
      https://schwertasblog.wordpress.com/2013/07/27/chinael-2-judische-mutter-chinesische-tochter/

      Reply
  13. 5

    Fine

    Schaun wir doch mal dahin:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Hakka_people Deren Geschichte/Werdegang kommt mir irgendwie bekannt vor; wenn ich nur wüßte, woher….
    http://en.wikipedia.org/wiki/Lee_Kuan_Yew Levy Kohen J…?
    http://www.chinesedefence.com/forums/cdf-members-room/2875-hakka-jews-china.html 😯
    Hat man schon eine Meinung von Fam. Li gehört?

    Reply
    1. 5.1

      Fine

      Lausi, oh oh…. 🙂

      Reply
      1. 5.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Fine, sorry.. aber Samurai sind japanische Ritter, nicht chinesische…dammische
        Mit…Lee_Kuan_Yew Levy Kohen J… liegst du richtig..
        Schau auch mal: die Sassoons, und die Kontakte zu Satans-Bankern..Rothschilds..
        Nach der Öffnung Chinas für den ausländischen Handel durch den Vertrag von Nanking 1842 wurde die Familie auch dort aktiv und brachte es, nicht zuletzt durch Opiumhandel, zu großem Reichtum.
        Bis in die MAO-Zeit waren sie dort im Handel und hatten… naaa? Ne Bank!
        http://de.wikipedia.org/wiki/Sassoon
        Die Opiumkriege und die Sassoons | Politaia.org
        http://www.politaia.org/geschichte-hidden…/die-opiumkriege-und-die-sassoons…‎

        Reply
        1. 5.1.1.1

          goetzvonberlichingen

          The Jewish Origins of Mao’s Communist Regime in China
          Die jüdischen Originale von Mao’s Kommunistischem China
          Die Israelischen “Revolutions- Macher” im Hintergund… Epstein and Sidney Shapiro,(und Banker Sassoon)
          Jüdische Spione in China..für Zion und die USA. Versteckte Kontrolle Mao’s
          Another revelation that U.S.A. and western journalists and historians are prohibited from writing about concerns the Jewish origins of Mao Tse Tung’s Red Chinese revolution. In fact, Mao was a stupid and inept Chinese peasant who was schooled by Skull and Bonesmen and initiated into the internationalist Masonic Lodge by socialist jewish people from the United States. This was done with the tacit permission of President Franklin D. Roosevelt, a 32nd degree Mason and, later, President Harry S. Truman a 33rd degree Mason.
          Mao all along has been a closely-controlled puppet of Jewish revolutionaries—men like Israel Epstein and Sidney Shapiro, who lived in China and had the reins of power over two key areas of Beijing’s Communist Government—the treasury (money) and the media (propaganda). Interestingly, Zionist jewish people hold sway over these same two essential instruments of government today in the United States.
          Jewish Spies Give U.S.A. Military Secrets to Communist China
          The covert Jewish control of Mao and the Chinese Communist Party (CCP) explains why convicted Jewish spy Jonathan Pollard, found guilty of stealing thousands of classified documents from the Defense Department where he worked, gave these materials to his masters, the Israeli Mossad operating in the U.S.A. The Israelis, in turn, transferred these valuable military secrets straight to Red Chinese dictators in Beijing.

        2. 5.1.1.2

          Maria Lourdes

          Bravo Götz, aber auch an die Familie Li und vorallem an die Astors denken! John Jacob Astor hat als Erster das lukrative Geschaft des Opiums erkannt, seitdem stehen die führenden Illuminaten-Familien hinter dem weltweiten Drogenhandel. Mittels der CIA und anderer Illuminaten-Organisationen wie dem britischen Geheimdienst und des Mossad kontrollieren sie den weltweiten Drogenhandel und -verkauf! Momentan ist der Kosovo das “Tor nach Europa” für die Drogen! Noch Fragen?
          Hier die führenden Illuminaten-Mitglieder und ihre Verstrickungen in den Drogenhandel – die Astor’s in Teil 2
          Gruss Maria Lourdes
          https://lupocattivoblog.com/2012/02/25/illuminaten-mitglieder-die-fuhrenden-illuminaten-familien-und-deren-mitglieder-und-verbundete-teil-1/
          https://lupocattivoblog.com/2012/02/25/illuminaten-mitglieder-die-fuhrenden-illuminaten-familien-und-deren-mitglieder-und-verbundete-teil-1/

        3. goetzvonberlichingen

          @liebe Maria: Danke..
          ich weiss..
          · Rothschild (Bauer oder Bower)
          · Bruce
          · Cavendish (Kennedy)
          · De Medici
          · Hanover
          · Hapsburg
          · Krupp
          · Plantagenet
          · Rockefeller
          · Romanov
          · Sinclair (St. Clair)
          · Warburg (del Banco)
          · Windsor (Sachsen-Coburg-Gotha)
          usw…
          ich hatte den HM ja neulich auch auf die COLLINS- Familie hingewiesen..
          Bekannt auch das goldene Dreieck…in Asien.. heute noch aktiv dort Schmuggler nach Myanmar(BURMA)…
          sowie über Nepal(ich war damals dort an der Nepalisch-Chinesischen Grenze IM Sperrgebiet. Dort gibt es auch heute noch Schmuggel…

        4. Tim

          haben “sie” den astor nich mit der titanik versenkt?
          ein jahr vor der Gründung der “FED”?
          und war nicht astor Geldgeber für tesla?

    2. 5.2

      goetzvonberlichingen

      @Fine… Ja!
      >>>Asien: Die Li Blutlinie (Rot-Volks-China, Hongkong, Malaysia und deren Triaden Weltweit, sogar mit Konatkten nach National-China/Taiwan)
      Die LI-Familie…stellt Präsideneten, Magnaten, ….usw.
      Ich weiß nicht, welche der Li’s eng verwandt sind und welche nicht. Ich weiß aber dass die Li‘s über Rot-China, Hongkong und Singapur die Kontrolle und wichtige Positionen auf Taiwan haben. Wenn die Li’s, welche diese verschiedenen Nationen kontrollieren, verwandt sind, dann sehen wir sicher eine der mächtigsten Familien in der Welt vor uns.
      WELCHE SIND TEIL DER ILLUMINATEN?
      Aus einer Quelle habt man erfahren, dass Li Ka-Shing und die mächtigen Hong Kong Li‘s bestimmt Teile der satanischen Illuminaten sind. Ob die Li, die Rot-China führen, Teil der Illuminaten sind, nicht bekannt, es gibt jedoch Anhaltspunkte, die wie ein Wunder erscheinen. Zum Beispiel, warum haben die Rockefellers und die Rothschilds solch eine vertrauliche Beziehung zu diesen roten chinesischen Li‘s? Warum macht der Premier (oder Premierminister) der Volksrepublik China Li Peng Besuch bei den Rockefellers und anderen Kapitalisten, wenn er nach New York City kommt, obwohl er solch ein linientreuer Kommunist ist? Bezeichnen die Kommunisten die Kapitalisten nicht als ihr größter Feind? Und dann, wenn wir beobachten, dass Männer, die bei Illuminaten wie den Skulls &Bones Mitglied sind, wie George Bush, die Chinesen hofieren, wir uns fragen müssen, was da eigentlich läuft. In der Tat weiß ich, dass Rot-China bereits mit ihnen zusammenarbeitet und Teile der neuen Weltordnung besitzt. Die einzige Art, wie China schon im Geheimen Teil der neuen Weltordnung sein kann, ist, dass führende Politiker, die Li-Familie, für die neue Weltordnung sind. Dies verstärkt nachhaltig die Annahme, dass China auch ein Teil der Illuminaten ist.Weltumspannend…
      Geh zum “V-Chinamann” und du ißt beim China-Illuminaten, Triadenmann..Geldwaschanlage…
      Dann gibt es Singapur. Singapur ist verschlossen und ein Big Player in der neuen Weltordnung. Es ging vor allen anderen in eine bargeldlose Gesellschaft über. Eine der Li Familie, die seinen Namen „Lee“ buchstabiert, Lee Kuan Yew, ein Cambridge gebildeter Rechtsanwalt, war für Jahrzehnte Diktator von Singapur.
      Die LI-Familie/Hongkong hat als Verbindungsglied zu den Pekinger statthaltern zur Zeit als Hongkong Kolonie Englands war(eigentlich unter dem Schutz der COL, 99 Jahre..), eine grosse Rolle gespielt.
      Hong Kong Magnat >Li Ka-Shing,und der Taipan Keswick(Taipan=die SCHLaNGE, steht auch für den Fremden, Wirtschaftsherrscher der Honkong einst KAUFTE)und der Konzern der Brüder Henry und Simon Keswick ….stehen für die Geschichte Hongkongs und der chinesisch-engliscchen Verbandelung dieser Familien!
      de.wikipedia.org/wiki/James_Clavell‎
      1966 erschien Tai Pan, ein Roman aus der Gründerzeit der Weltmetropole Hongkong
      ”””””
      Ach ja, auch in Japan/Nippon gabs einen Li…
      http://de.wikipedia.org/wiki/Ii_Naosuke

      Reply
  14. 4

    GvB

    goetzvonberlichingen
    clausewitz2 blogspot
    Donnerstag, 7. Juni 2007
    “Chinas Griff nach Afrika”
    Das chinesische Engagement in Afrika
    Nahezu unbemerkt von der Weltöffentlichkeit hat ein globaler Wettlauf um die Märkte und Ressourcen Afrikas begonnen. Während die G8 Staaten um Konzepte zur nachhaltigen Entwicklung des Schwarzen Kontinents ringen, verdrängt China mit Milliardeninvestitionen und konkurrenzlos billigen Krediten die alten Kolonialmächte aus Afrika.
    Mit offensiver Entwicklungshilfe, geschickter politischer Taktik und strategischer Partnerschaft sichert sich das Reich der Mitte die Gunst der armen Länder, erschließt sich Rohstoffquellen, Zukunftsmärkte und Einfluss.
    Diese Entwicklung ruft in den EU-Staaten seit etwa anderthalb Jahren ernste Besorgnis hervor. Man fürchtet nicht nur den Schaden für die eigene Wirtschaft, sondern ebenso den Verlust des politischen Einflusses in Afrika. Während die Europäer (und Amerikaner) zaudern, handelt China und schafft Fakten. Doch nicht nur die Ostasiaten, auch die Afrikaner verfolgen eine kluge Strategie.
    Mich haben vor allem die Interviews mit den europäischen Unternehmern und Ingenieuren, die in Afrika tätig sind, beeindruckt. Diese Männer machen klar, daß die europäische Zurückhaltung einer der wesentlichen Gründe für das Vordringen der Chinesen war. Wir, satt und zufrieden, sitzen lieber daheim, halten uns (fast wie in der alten Kolonialherrlichkeit) für den ‘Nabel der Welt’ und dozieren über “westliche Werte” und/oder die Globalisierung, während letztere von China in die Tat umgesetzt wird – allerdings ganz anders, als die Träumer von der “McDonaldisierung der Welt” geglaubt haben. Dabei müßten gerade die Deutschen, deren Volkswirtschaft nicht unwesentlich vom Export abhängt, in die Offensive gehen. Aber was machen wir? Wir lamentieren darüber, daß die Chinesen den Export unserer ‘Werte’ nach Afrika gefährden würden. Selbst schuld.
    Einen positiven Aspekt hat die Debatte über dieses Thema auf jeden Fall.
    Wohl niemand, der ernstgenommen werden will, wird den multipolaren Charakter der derzeitigen Weltordnung mehr bestreiten können.
    ——-
    Es gab da ein tolles Beispiel wo Chinesen mal eben schnell mit modernster Technik einen Wolkenkratzer hochzogen… aber eben nur EIN Beispiel. Wenn das Schule machen würde könnten die Arbeiter einpacken,eine größere Arbeitslosigkeit z.B.der Wanderarbeiter wäre die Folge.China ist sicher in einigen Bereichen schon sehr weit,(Brückenbau, Schiffsbau) und ansonstenTextilkopiererei, Uhren usw…aber eine Roboterisierung wäre fatal.
    In China Geschäfte zu machen ist nicht einfach. Die Mentalität sowie die abblockende Bürokratie..ist da ein Hindernis..und nicht zu vergessen die unwürdigen Verhältnisse der Arbeitswelt im Milliardenvolk.
    Bei dem Hausbau ..da bin ich mir sicher, das das meiste Know-how aus dem Ausland kam.
    Beispiel:Auch die Magnetschwebebahn wurde zwar modifiziert kam aber aus der BRD…
    und wurde hier ja durch die Besatzer torpediert..mit Hilfe von dummen BRD-Politclowns…
    Wir könnten wesentlich mehr, wenn wir dürften…und unser Anshen dort ist immer noch gross.

    Reply
  15. 3

    GvB

    Westen gegen China: Ein neuer Kalter Krieg beginnt auf libyschem Boden
    Geschrieben von lupo cattivo am 19/04/2011
    und auf..
    http://xinos.wordpress.com/2011/04/20/ein-neuer-kalter-krieg-beginnt-auf-libyschem-boden/
    Kommentar damals:
    Götz von Berlichingen”
    Apr 22, 2011 @ 23:41:08
    Das afrikanische Zukunftsprogramm Chinas ist schon seit Deng Tsio-Ping im Gange.
    1.)Um dem innländischen Druck der unzufriedenen Massen in China Herr zu werden(pro Jahr gibt es in China ca. 90.000 Demos und viele kleine Unruhen. Aufstände)Stichwort..Bauern, Wanderarbeiter.
    2.) Deshalb hat die Chines. Führung schon vor langer Zeit .. (man denkt dort in langen Zeiträumen!) beschlossen Verträge mit div.afrikanischen Staaten(z.B.Mugabe!) zu machen.Nicht nur Zusammenarbeit(Strassenbau, Krankenhäuser z.B.) sondern die “Kolonisierung” Afrikas(in unbewohnten Gebieten gegen finanz.Unterstützung der afrikan. Länder(die Chinesen kaufen in Afrika wie verrückt LAND und beteiligt sich an Projekten wie die in Libyen..
    3) Mann denkt von chines.Seite an eine Umsiedlung aus dem Kernland China an ca. 1-10 Millionen arbeitslose Techniker, und Arbeiter über einen Zeitraum von mehrern Jahren….
    4) China hat zu viele Menschen , wohin damit und braucht Rohstoffe.Deshalb das Auftreten Chinas auf dem afrikanischen Kontinent in den letzten Jahren.
    … Das hätte den Nutzen Dampf aus dem Kessel China zu lassen…
    ***
    Apr 22, 2011 @ 23:50:00
    Im November 2006 lud China alle befreundeten afrikanischen Staaten zum Gipfel nach Peking ein, und 41 Staats- und Regierungschefs kamen, vorneweg die im Westen geächteten Diktatoren Robert Mugabe aus Simbabwe und Omar al-Baschir aus dem Sudan. Die größte Afrika-Konferenz, die je außerhalb des Schwarzen Kontinents stattfand, war der Zenit des Afrika-Jahres in China, in dem die Kommunistische Partei eine »neue strategische Partnerschaft mit Afrika« verkündete und auf die gemeinsame Erfahrung der kolonialen Ausbeutung durch den Westen verwies. Ca.750000 Chinesen sind auf dem afrikan. Kontinent…(Nachtrag 2013: Bis die NATO/USA in Lybien einfiel!)
    http://www.zeit.de/2008/03/China-Afrika
    Empfehle einen interessanten Thriller von Henning Mankell zu dem Thema: Buch-Titel:”Der Chinese”.. da wurden interessante Details (echte fakten) mit eingearbeitet.

    Reply
  16. 2

    shadowx

    Das war zu erwarten. China hat schon immer in Jahrhunderten gedacht und geplant und gehandelt und das seit Tausenden von Jahren. Ein gutes Beispiel war der Deal mit Hong Kong. 99 Jahre “verloren” an Groß Britannien und dann wieder zurück geholt. Clever.
    Während der Westen sich regelrecht überschlägt in der besten aller Wirtschafts- und Regierungssysteme kann China in Ruhe alles in die Wege leiten, was immer es will.
    China ist seit Jahren auch besonders in Afrika unterwegs und kauft und kauft und kauft Firmen. Mittlerweile haben sie sich schon drauf eingestellt, dass die Amis oder sonst wer einen “Konkurrenten” klein machen, ihn günstig kaufen wollen…. aber dann von den Chinesen ausgebootet werden.
    Noch konzentriert sich China sinnvollerweise auf Rohstoffe. Aber eine große Ausnahme ist Lenovo, welches den kompletten PC Bereich von IBM gekauft hat. Das war einer der genialsten Schachzüge, die man sich vorstellen kann.
    Wenn China auch noch irgendwann Medienkonzerne, TK, Chemie, Pharma und Maschinenbau kauft, dann sichern die sich nicht nur Güter und Profite sondern Loyalität ihrer neuen Mitarbeiter. Besonders dann, wenn sie Unternehmen am Leben halten, die sonst nicht lebensfähig wären. Das bringt einen enormen Image Gewinn.
    Wie war das noch? Wessen Gold ich krieg, dessen Lied ich sing? Irgendwie so. Hab das Sprichwort vergessen.
    Sieht man sich das genauer an, dann sind die Firmen, die in chinesischer Hand sind wohl heutzutage fast schon die sichersten Orte, die man sich vorstellen kann, aber nur weil die USA sich scheut offen gegen China vorzugehen und immer noch glaubt es könne das auch so alles für sich regeln.
    Die Chinesen machen das schon richtig. Sie haben ja nun auch ihre eigenen Flugzeugträger…usw.
    Es würde mich nicht wundern, wenn die uns eines Tages noch retten.
    Warum sie das tun sollten? Russland!
    Es ist einfach strategisch klüger, wenn man einen scheinbar übergroßen Feind von zwei Seiten in die Zange nehmen kann. Unsere wirtschaftliche Stärke usw. spielt da keine Rolle.
    Andersrum, wenn Russland nicht feindlich angesehen wird, dann wäre es gut, sich den Rücken nach Europa freizuhalten.
    Die beste Option für China wäre ein Bündnis mit Russland und Europa. Und ganz optimal natürlich auch Indien und mit den arabischen Staaten. Denn dann wäre Handel, Rohstoffe etc. nahezu autark auf Eurasien. Die Unabhängigkeit von den ehemaligen Kolonialmächten wie England und später USA wäre erreicht.
    China kann sich aber noch nicht festlegen, denn Russland ist noch lange nicht so stabil wie nötig. Es kann hier noch immer zu Umstürzen kommen. Man erinnert sich noch gut an die Geschichte mit Lenin usw. Europa ist auch kein gemeinsames Land sondern ein bunter Haufen der mittels EU so tut als könnte es mehr erreichen.
    Wenn wir uns einen weiteren Verbündeten wünschen könnten, dann würde ich China bevorzugen. Denn es hat zwar nicht die Hochtechnologie einer Absetzbewegung, aber dafür die größte nationale Armee.
    Aber weiter mit dem Land des Drachen. Was fehlt China noch?
    Neben einer ganzen Menge an Firmen im Ausland auch natürlich eigene Stützpunkte an den Küsten Asiens, Afrikas und Europas, sowie Durchmarschgenehmigungen bzw. das Recht auf einen sicheren Hafen in den südamerikanischen Ländern. Es müssten nicht mal besonders große Anlegestellen sein, sie müssten nur relativ nah an den USA sein. So nah, dass Raketen treffen, oder?
    Im Übrigen müsste China nicht mal groß Raketen transportieren. Die erinnern sich schließlich an die Kuba Krise. Es reicht, wenn man Einzelteile liefert und nach und nach zusammenbaut. Das fällt niemals auf.
    Wären wir jetzt gedanklich ganz gemein, dann könnte China derlei Waffen sogar direkt auf US Territorium einer ihrer vielen Firmen zusammensetzen. Das wäre der denkbar größte Schock. Aber unwahrscheinlich. Es geht den Chinesen ja nicht um Massenvernichtung.
    Zusätzlich ist auch das Verhältnis zu Ländern in Afrika, Südamerika und Europa wichtig. Das schafft man in dem man diesen Ländern Gefallen tut. Das geht am einfachsten über Geld. Natürlich nicht geschenkt, sondern als Kredit. Wenn es etwas gibt, was Chinesen gut können, dann ist das gewaltige Kriege führen oder Handel treiben. Die lernen auch sehr schnell dazu.
    Was als nächstes kommt?
    Ich tippe mal darauf, dass man auf die Drohung in Richtung USA sich selbst positiv darstellt. Das bedeutet China wird allen möglichen anderen Länder finanzielle bzw. wirtschaftliche Hilfe anbieten. Das würde deren Glaubwürdigkeit unterstreichen und gleichzeitig die USA lächerlich machen, da die USA es sich gar nicht leisten kann zu helfen und sie selbst in der Welt fast nur noch für ihre desaströsen Kriege bekannt sind.
    Wir dürfen aber nicht vergessen, dass China sich nur ungern außerhalb Chinas engagiert. Die sind lieber für sich. Es gibt zwar immer wieder kleinere Epochen in denen China sich sogar die größte je gebaute Seeflotte leistete und damit sowohl Richtung Amerika, als auch Afrika segelte, aber in der Regel sind Chinesen sehr Heimat verbunden.
    Außerdem darf man nicht unterschätzen, dass die Kolonialmächte einst sehr erfolgreich das stolze Kaiserreich ruinierte. Ganz offen mit Opium! Der alte Mao hat vor lauter Paranoia Unmengen an Menschen umgelegt. Ob er es geschafft hat sich dem Zugriff der Hochfinanz damit zu entziehen kann ich nicht sagen. Es wäre aber denkbar.
    Das wäre dann natürlich für die “Spieler” da oben eine tickende Zeitbombe. Aber Gier macht bekanntlich blind. Und solange China als völlig introvertiert gilt, stellt es ja keine Gefahr da, sondern einen gigantischen Markt, den man auch noch erobern könnte.
    Nur wendet sich ja nun allmählich das Blatt. Wir werden also vielleicht schon bald sehen können, ob China als potentieller Verbündeter gezählt werden kann oder nicht.

    Reply
    1. 2.1

      MB

      ich habe mir den artikel noch nicht durchlesen können, aber ich denke der passt sehr gut zu deinem kommentar!
      https://lupocattivoblog.com/2010/04/09/die-eurasische-idee-ware-die-groste-gefahr-fur-den-welttyrannen/
      grüße

      Reply
  17. 1

    neuesdeutschesreich

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen