Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

36 Comments

  1. Pingback: Vertreibung der Sudetendeutschen – Die schrecklichen Erlebnisse des Horst Helmer « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  2. Pingback: Das Sudetenland als tschechische Kolonie « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  3. Pingback: In Pilsen plant man ein Denkmal für „vertriebene“ Tschechen! | Willibald66's Blog/Website-Marketing

  4. 12

    Roland

    Themenfremd:

    Aufruf an alle Restdeutschen!

    Hier wird Hilfe benötigt. Wer noch nicht in einem Zelt oder unter freiem Himmel lebt und noch ungesperrten Stromanschluß und einen Backofen hat, sich also noch am Rand zur Mitte der “Gesellschaft” befindet, ist aufgerufen mitzuwirken:

    http://deutscher-freiheitskampf.com/2013/11/01/meldungen-ohne-direkten-bezug-nachrichtenticker-november/#comment-9963

    Ich bitte um rege Teilnahme bei der objektiven Zählung der allerletzten Restdeutschen, welche nicht nur dem Schein nach Deutsche sind. Die Tat ist gefragt!!!

    Reply
    1. 12.1

      Skeptiker

      @Roland

      Wo ist der Sinn, was ist Dein Ziel ? würde unsere Freundin @ Annette Dir nicht beigestanden haben, würdest Du doch eher alt aussehen.

      Du erinnerst mich an…

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 12.1.1

        Roland

        @Skeptiker

        Ich bin gerade dabei, die echten Restdeutschen zu erfassen. Das sind diejenigen aus der kleinen Gruppe aller Restdeutschen wenigstens dank glücklicher Umstände noch einen Backofen samt funktionierenden Stromanschluß verfügen.

        Das ist der äußere Teil der Selektion, der aber noch nicht hinreichend ist, da auch Nichtdeutsche dieses Kriterium erfüllen.

        Aus dieser Gruppe aller Menschen, welche über Stromanschluß und Backofen verfügen werden die potentiellen Deutschen selektiert. Das sind diejenigen, welche auch den Schalter vom Backofen bedienen können!

        Und aus dieser Gruppe werden diejenigen als echte Deutsche selektiert, welche die weiteren Anweisungen lesen, verstehen, ausführen und dokumentieren können.

        Es handelt sich also um einen versteckten IQ Test, der alles unterhalb IQ 88 aussortiert. Deppen brauchen wir Deutsche zum Volkserhalt nämlich nicht.

        Reply
        1. 12.1.1.1

          Skeptiker

          @Roland

          Ich kann mich noch erinnern, das Du der Meinung warst, das der IQ von 175 von unseren geliebten Führer Adolf Hitler, als zu niedrig bewertet gesehen hast, weil der IQ von einen Juden eingeschätzt wurde. (Aber immerhin)
          #
          Wir waren beide der Meinung, der IQ von Adolf lag eher bei 195 bis 225 oder noch höher.
          (Aber wer von uns kann das beweisen?)

          http://morbusignorantia.wordpress.com/2012/12/20/das-fuhrerprinzip-der-elite-eine-familie-eine-blutlinie-eine-welt-herrschaft/#comment-1125

          Gruß Skeptiker

        2. Enrico, Pauser

          …langsam bekomme ich’s wirklich mit der Angst zu tun denn wenn ich der Liste vertrauen kann–>

          Rousseau Writer France 150
          Bonaparte Napoleon Emperor France 145
          (unten drunter tangiert mich nicht)

          mache ich mir Sorgen, obwohl ich bewuSSt weiSS, nen Klatsch in der Birne zu haben! Warum würde ich dann mittendrin in oben genannter IQ’-Tabelle stehen, wo ich doch im jüdisch verseuchten WWW, von den Bezahlschreibern, als versoffener Spinner, mit “brauner Kacke” im Hirn hingestellt werde?
          ScheiSS verkehrte Welt!!!

          Man ist gezwungen die Fehler der Vergangenheit zu wiederholen, da man nicht lernen will oder kann. Die Situation ist heute eine aehnliche wie damals. Ich geh dann schonmal den Stahlhelm von Opas Dachboden suchen.

  5. 11

    Westpreusse

    Dieses Volk merkt, das es es sich auf fremden keltisch-germanischen Boden befindet und ist deshalb wohl so aggressiv. Grundsätzlich gehören die Herkunftsländer Weißrußland und die Ukraine aufgefordert ihre natürlichen Landsleute die sich als Kolonialisten in Germanien herumtreiben, zurückzunehmen. Alternativ die Galloromania, die dieses treiben auf unserem Volksboden so haßig förderte. Schließlich haben wir die Slawen nicht gerufen, sie kamen als typische Kulturfolger in ein entwickeltes für sie völlig fremdes Land. Ähnlichkeiten zu den Türken in der BRD als nächstes Nachbarvolk der Slawen sind natürlich rein zufällig…

    Reply
    1. 11.1

      Morgenrot

      Schuld und Angst verursachen Aggressivität. Das sieht man neben den Tschechen auch bei den Polen und den Engländern, die ihre Tagesdosis Verteufelung Deutschlands und der Deutschen brauchen. Um zu sehen, wie entmenscht man sich im Siegerland gibt muß man sich da nur einmal die Kommentarspalten am Jahrestag der Zerstörung Dresdens in der Daily Mail und Co. anschauen. Da ist es am brutalsten, aber die Endlosschleife der Siegesselbstvergewisserungen im Jahresrund bietet auch im Tagestakt ein Bild der psychologischen Verätzung der Siegerseelen. Irgendwann kehrt das Böse wieder und mit ihrer Unmenschlichkeit haben sich diese Völker ihr eigenes Grab geschaufelt. Die Verwerfungen in der Welt werden schrecklich sein, da sich die böse Tat der Sieger erst jetzt richtig in die Seelen eingefressen hat, da Triumphgeschrei und Siegestaumel verebben und das schlechte Gewissen jeden Gang entlang der geraubten Straße, jeden Grashalm auf dem ausgemordeten, gestohlenen Land, jeden Gedanken an die verleumdeten rechtmäßigen Bewohner der besetzten Provinzen zu einer immer lauter werdenden Anklage machen.
      An den Tod ihres eigenen Vokes haben die triumpfsüchtigen und habgierigen Anstachler des Krieges nicht gedacht.
      Das Karma ihres Tuns umgarnt sie nun.

      Reply
  6. 10

    Joker

    Agentur für Arbeit: Internetüberwachung von Hartz-IV-Empfängern?

    Kommt jetzt die Internetüberwachung von Hartz-IV-Empfängern? Einem Medienbericht zufolge plant die Bundesagentur für Arbeit (BA) die Online-Aktivitäten von Hartz-IV-Empfänger zu überwachen – um Nebeneinkünfte beispielsweise als Ebay-Händler aufdecken zu können. Außerdem will die Agentur für Arbeit in Zukunft die hauseigenen Daten mit denen anderer Behörden abgleichen können, berichtet die “Bild”-Zeitung.

    weiter lesen: http://web.de/magazine/finanzen/versicherungen/18317132-hartz-iv-zusatzeinkndfte-ebay-verkauf-jobcenter-ueberwachung-kontrolle.html#.A1000145

    Die Bundesagentur für Arbeit will mögliche Nebeneinkünfte von Hartz-IV-Empfängern besser kontrollieren können. Wie die “Bild” unter Berufung auf einen Bericht einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur Rechtsvereinfachung beim Arbeitslosengeld II schreibt, hat sie dafür die “Schaffung einer gesetzlichen Grundlage für die Erhebung von Daten im Internet” vorgeschlagen.

    Dadurch solle die “Aufdeckung von Einkünften aus E-Commerce” ermöglicht werden. Zu diesem Online-Handel zählen auch Geschäfte bei der Internet-Verkaufsplattform Ebay.
    Die Agentur für Arbeit als Datenkrake?

    Wie die Zeitung weiter berichtet, strebt die BA zudem eine Ausweitung des Datenabgleichs mit anderen Behörden an. Die Bundesagentur hat demnach vorgeschlagen, dass künftig auch die Daten von Hartz IV-Beziehern über deren Vermögensanlagen bei Versicherungen und Daten der Grundbuchämter an Jobcenter übermittelt werden sollen.

    Außerdem sollen nicht mehr nur die Daten des Hartz-Empfängers selbst, sondern auch die “sämtlicher Mitglieder einer Bedarfsgemeinschaft” bei anderen Sozialbehörden und Einrichtungen abgerufen werden dürfen. (dpa/cai)

    weiter lesen: http://web.de/magazine/finanzen/versicherungen/18317132-hartz-iv-zusatzeinkndfte-ebay-verkauf-jobcenter-ueberwachung-kontrolle.html#.A1000145

    HARTZ 4 FASCHISMUS BREITET SICH AUS IN DIESEM DRECKS BANANEN STAAT; UND DIE WOLLEN SICH IMMER NOCH DEMOKRATIE NENNEN? SAGT DAS IHR VERKOMMENE FASCHISTEN SEIT IHR POLITKRIMINELLE!
    EIN EURO-BÜRGERARBEIT-ZWANGSARBEIT; GESTAPO SCHNÜFFEL METHODEN; FLÄCHENDECKENDE ENTEIGNUNG VON BESITZ UND REALEN VERMÖGEN DURCH KRIMINELLE GESETZE= BETRUG AM ARBEITER DEN MAN ZUM KOMMUNISTISCHEN SKLAVEN DEGRADIERT FÜR POLIT DEKADENTE MILIONÄRS ABSCHAUM! JOBCENTER GESTAPO ABSCHAUM!

    DIE SICH AN DER ENTRECHTUNG DER BEVÖLKERUNG FETT FRESSEN; AN DER ARMUT DER MENSCHEN IN DER BRiD; DAS DIE VERNICHTUNG DER FAMILIEN UND DER NEU GRÜNDUNG VON FAMILIEN INNE HATT! SIE VERNICHTEN DEUTSCHLAND UND ENTVÖLKERN DIE DEUTSCHEN MIT DER GESETZLICHEN VERARMUNG; DAS NUR NOCH KINDER OHNE VARTER AUFWACHSEN UND KAPUT GEHEN AN DER AMRUT!
    DEKADENTER KORRUPTER POLIT BONZEN MILLIONÄRS ABSCHAUM!

    WIDERSTAND; GEGEN DIE NWO ISLAM KOMMUNISTISCHE HART 4 VERSKLAVUNG VON DEUTSCHLAND UND EUROPA! WIDERSTAND!

    Reply
    1. 10.1

      Fine

      ALLE BRD-Einrichtungen gleichen schon lange sämtliche Daten ab, damit hatten die noch nie Probleme!

      Reply
      1. 10.1.1

        GvB

        @Fine, recht hast. Holen wir den Baseballschläger, packens alle in den Sack und hauen drauf.
        Wie war das mit dem Mit-und Abhören? Damals in die DDR telefoniert? Knack, knack in der Leutung. Dabei wollt’ ich nur mit meiner thüringer Lieblingsoma über den Spitzbart ablästern 🙂
        Tja, das “Leben der Anderen”..
        Abgehört, Briefe geöffnet etc.wurde von west.amerikanisierter besetzter Seite, wie auch von ost-sowjetischer Seite…
        Schönen Gruss an die N.S.A….=Never Say Anything… sag niemals was..
        oder N.eurotische-S.ammelwütige-A.rschlöcher

        Reply
        1. 10.1.1.1

          Fine

          Obacht Götzi,

        2. goetzvonberlichingen

          Lieber…..”…Dreh die nett um”.. 🙂
          “Hinter Ihnen steht einer”.. könnte sexistisch… falsch verstanden werden?!
          Oder heisse ich etwa jetzt GUIDO oder Wowereit(Polnisch:Das Eichhörnchen) 🙂

    2. 10.2

      Joker

      eine stimme der straße dieser verlogenen realität:

      Reply
    3. 10.3

      Pater Aaron Isidor

      In Österreich ist das Bankgeheimnis nach wie vor in der Verfassung verankert.

      Und nach wie vor bekommen die BRDDR-Behörden keine Auskünfte über die Konten, Kontoinhaber und Kontobewegungen von BRDDR-Citizen.

      Viele durch das lausige und verkommene, koprrupte und menschenverachtende SPD-GRÜN-HONECKER-NACHFOLGE-REGIME enteignete und entrechtete Hartzer wickeln deshalb ihre Millionen-Geschäfte und Milliarden-Geschäfte über ihr Bankkonto in der Ostmark ab.

      Aber wie lange noch?

      Nur Nummernkonten werden von den Banken, Sparkassen und Genossenschafts-Organisationen in der Ostmark nicht mehr eingerichtet.

      P.I.G.

      Reply
      1. 10.3.1

        Fine

        Erben wäre angesagt; also das Konto erben.

        Reply
  7. 9

    Maria

    Ein Denkmal ist doch ein Mal an das wir immer denken sollen, doch daran zu denken das Denkmal zu hinterfragen, nein das sollen wir wahrscheinlich nicht wagen denn dann müssten die ja einmal die Wahrheit sagen was sie uns allen alles Antaten.

    Reply
    1. 9.1

      Maria

      Ein Mal kann auch ein Wundmal sein.

      Reply
  8. 8

    Rassinier-Fan

    Nachtrag: Meine Tastatur ist nicht gut und ich schreibe ziemlich schnell, deshalb etliche Tippfehler. Bitte dafür um Entschuldigung.

    Reply
  9. 7

    Rassinier-Fan

    Und die deutschen Vertriebenenverbände, allen voran die Sudetendeutschen, kriechen denen seit Jahrzehnten in den Hintern und schaufeln auch noch Geld in die Hände ihrer Peiniger! Besonders die sudetendeutsche Landschaft ist ja seit langem unterwandert, war doch der Pan-Europäer Posselt an der Spitze. Die hat man vor den EU-Karren gespannt, nach dem Motto, ja, mit der EU kriegt ihr eure Heimat wieder. Die haben sogar die Sterne der EU-Fahne in ihrem Logo. Ziel war es, die Sudetendeutschen von der Identifikation mit Deutschland zu trennen und eine eigene “Sudetenidentität” zu “erschaffen”. Zur Erinnerung: Der Gründer der Pan-Europa-Union war Hochgradbruder Coudenhove-Kalergi, dessen Vision die “eurasisch-negroide Zukunftsrasse” unter Führung der “Juden, der Adelsrasse von Geistes Gnaden” war. Erst kürzlich haben sie einem Juden, der durch Schulklassen tingelt, und süßlich mit verklärtem Blick von Versöhnun schwadroniert, ausgezeichnet. Zur Vorbedingung, daß er den Preis annimmt, hatte er aber gemacht, daß die Sudetendeutschen zugeben sollten, daß Hitler ursächlich für die Vertreibung verantwortlich war, was diese auch getan haben.

    In Thüringen gibt es eine übrigens eine private Gedächtnisstädte, die sich das Ziel gesetzt hat, an deutsche Kriegs- und Nachkriegsopfer ohne entwürdigends BRD-Blabla zu erinnern.

    Was nun folgt, gehört nicht unmittelbar zum Thema, ist aber gerade aktuell: Auf Platz Eins in den deutschen Kinos soll gerade eine Komödie laufen mit dem Titel: “Fack ju Göthe”. Inhalt: Ein typischer Türkenproll kommt auf irgendwelchen Wegen in die Verlegenheit, eine deutsche Schulklasse zu unterrichten. Seine Konkurentin ist eine blonde deutsche Lehrerin mit Brille,
    die ihn zunächst nicht mag, aber dann mögen sie sich halt doch…
    Also die Botschaft ist klar: “Die sind doch gar nicht so… Los, vermischt euch endlich…!” Nach demselben Strickmuster ist auch der Vorgänger “Türkisch für Anfänger gemacht”. Türke kriegt deutsches Mädchen.
    Interessanterweise steht die Variante “Deutscher Junge kriegt Türkenmädchen” wohl nicht zur Verfügung. Nicht daß ich das wollte, ich beobachte es nur. Der Filmtitel “Fack ju Göthe” sagt alles. Frontalangriff auf unsere Kultur. In der Türkei ist da “Verächtlichmachen des Türkentums” übrigens eine Straftat.

    Reply
  10. 6

    goetzvonberlichingen

    Die Benesch-Story.. Als KuK-Österreicher Edward wurde er geboren, als Tscheche EDVARD starb er..

    http://www.kreis-landskron.de/vertreibung/verbrecher/benes/
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/tschechien-edvard-benes-die-geburt-eines-nationalisten-1622501.html

    Ein Standbild Beneschs steht nun in Prag:
    Sollte dieser unselige Mann von seinem Sockel gestürzt werden? Jiří Gruša, der erklärte Verehrer Schweijks, findet das nicht einmal erforderlich. Eine kleine Hinweistafel an die notorischen Kapitulationen dieses Mannes genüge vollauf. „Ich habe“, sagt der Autor mit gespielter Müdigkeit, „schon zu oft erlebt, wie Denkmäler umgewidmet, abgebaut, umgestürzt wurden.
    Ordnen wir Benes ein bei den Gartenzwergen der europäischen Geschichte. Da ist er in guter Gesellschaft.“

    Reply
  11. 5

    goetzvonberlichingen

    Jüdische Quellen…
    Die folgenden Angaben zur jüdischen Weltbevölkerung stammen
    vorwiegend aus>>>>>>>> jüdischen Quellen wie z. B. vom American Jewish
    Committee. Die Zahlen beziehen sich auf alle Juden, unabhängig davon,
    ob sie einer Synagoge bzw. jüdischen Gemeinde angehören oder nicht:

    Vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges:
    The National Council of Churches (1930): 15,3 Millionen
    Jewish Encyclopedia, USA 1933: 15,6 Millionen
    World Almanach 1939: 15,6 Millionen

    Unmittelbar nach Kriegende:
    World Almanach 1945: 15,19 Millionen
    World Almanach 1947: 15,75 Millionen
    New York Times, 22. Februar 1948 : 15,6 – 18,7 Millionen ! Wie das?Wieso? Warum?

    Die jüdische Weltbevölkerung blieb also zwischen 1933 und 1945 etwa
    konstant. Demnach kann die Zahl der Holocaust-Opfer nicht größer
    gewesen sein als das hypothetische Bevölkerungswachstum während
    dieses Zeitraums. Ein Bericht der Basler Nachrichten vom 13. Juni 1946
    scheint diesen Befund zu bestätigen. In diesem Artikel wird folgendes
    über die vermutete Zahl der jüdischen Opfer gesagt:

    “Eines ist schon heute sicher: Die Behauptung, daß diese Zahl 5-6
    Millionen beträgt (eine Behauptung, die sich unbegreiflicherweise auch
    der Palästina-Ausschuß zu eigen macht) ist unwahr. Die Zahl der
    jüdischen Opfer kann sich zwischen 1 und 1,5 Millionen bewegen, weil
    gar nicht mehr für Hitler und Himmler ´greifbar´ waren. Es ist aber
    anzunehmen und zu hoffen, daß die endgültige Verlustziffer des
    jüdischen Volkes sogar noch unter dieser Zahl liegen wird”….

    Diese zeitnahen Quellen sprechen eine eindeutige Sprache. Doch
    angesichts der unzähligen Halbwahrheiten und Lügen in der offiziellen
    Darstellung des Holocaust dürfte es nicht sonderlich überraschen,
    daß auch die statistischen Daten zur jüdischen Weltbevölkerung
    angepaßt wurden, um die behaupteten 5 – 6 Millionen Opfer plausibel
    erscheinen zu lassen. Eine der auffälligsten Manipulationen ist im
    World Almanach zu finden. Während in der Ausgabe von 1948 noch von
    15.753.638 Juden weltweit gesprochen wird, verschwinden in der Ausgabe
    von 1955 [kurz nachdem die ersten “einmaligen und endgültigen”
    Wiedergutmachungszaglungen an Israel überwiesen wurden] knapp sechs
    Millionen Juden aus den Statistiken, die Zahl der Juden weltweit wird
    mit nunmehr 11.627.450 angegeben.
    weiter;
    http://newsgroups.derkeiler.com/Archive/De/de.talk.misc/2005-12/msg00045.html

    und Videos wo 2 Juden auch die Frage stellen…
    Friedrich Paul Berg – Did Six Million die???
    ( http://www.youtube.com/watch?v=Sb3KbP41MZU )
    Richard E.Harwood- Did Six Million die?
    (http://www.youtube.com/watch?v=Sz6e_zgfzQY )
    in einem der Videos wird gesagt:
    Viele emigrierten und änderten in den Gastländern den …NAMEN… sodas eine Übersicht(in den Einwanderungslisten..) der tatsächlich jüd.Herkunft wegfiel.

    Reply
    1. 5.1

      Fine

      Klar doch, immer wieder die Opfazahlen raufrechnen, runterrechnen, berechnen, die Vermarktung des Holo´s (Hinkelstein) anprangern,
      “wider das Vergessen” tröten und so weiter und so fort. Hauptsache, der Holo bleibt immer lebendig in den Köpfen der DEUTSCH; der alten
      genauso wie in denen der Nachwachsenden – dafür ist keine Propaganda zu abgelubbert und zu lächerlich!
      There is no Business like Shoa-Business! Dient es doch primär der Vertuschung/Überblendung der leicht und locker nachweisbaren Verbrechen
      der Juden (Eisenhower und Roosevelt) an den 6 Mio. Wehrmachtsoldaten und Zivilisten in den Rheinwiesenlagern.
      Das Schuldbewußtsein und die Zahlfreude der Sklaven müssen ewig bestehen bleiben – bevor sie evtl. zumindest mal zum Nachdenken kommen!
      Wobei ich da eher keine Gefahr sehe…!
      Paradebeispiel: meine 2 Schwestern und deren streng kath. Ehegesponse, die unsere Mutter – ohne mein Wissen – fürsorglich und aufopfernd in ein
      Juden-KZ (Altersheim) deportierten, wo sie jetzt mit Pillen und todesfördernder, hochpotenzierter Neuroleptika vollgestopft wird, damit alle ihre Ruhe haben.
      Aufgrund meiner Aussage gegenüber einem der Schwager, dass es Literatur gibt, die nachweist, dass die Deutschen eben nicht die Kriegstreiber waren,
      wurde mir stante pede unter Zuhilfenahme der willigen Heimleitung jeglicher Kontakt (telefonisch, brieflich, persönlich) zu meiner Mutter verboten.
      Warum – “ich verfüge über übles Gedankengut”…. Das ist DEUTSCH!

      Reply
      1. 5.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Fine, dann ist jeder der andere Gedanken hat und Fragen stellt eben Deutscher und nicht “deutsch(c)” 🙂
        Dann fragen wir eben weiter!

        Reply
        1. 5.1.1.1

          Fine

          Antworten erbeten unter Schwenken eines schicken Accessoires – Baseballschläger. 👿

        2. goetzvonberlichingen

          @Fine…???

        3. Enrico, Pauser

          @götz….

          wo Fine Recht hat, hatt’se Recht 😉

  12. 4

    Ariovist

    Vielleicht kommt die Vertreibung ja dann erst noch?

    Wenn man Ursachen setzt, wie reale brutale Vertreibungsgewalt und dann auch noch Denkmäler einer imaginierten Vertreibung, … und nur intensiv genug dran glaubt…

    Heißt es nicht: nach eurem Glauben soll euch geschehen?

    Reply
  13. 3
    1. 3.1

      Maria Lourdes

      Enrico, Du hast ein Video aus einer Playlist von Yt eingestellt, das WordPress-System erkennt das nicht, warum weiß ich nicht! Immer Video-direktlink bei Youtube raussuchen und dann einbauen, sonst funktionierts nicht!

      Gruss und danke Maria

      Reply
      1. 3.1.1
        1. 3.1.1.1

          Enrico, Pauser

          naja, auch wenn es halt hier nicht sichtbar ist, einfach druffklicken und anschauen 😉

  14. 1

    neuesdeutschesreich

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen