Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

74 Comments

  1. Pingback: RIP John Lennon – Die Besten müssen eher sterben | BildDung für das VOLK

  2. 26

    Waffenstudent

    Wenn ich einmal frei sein werde…

    Wenn ich einmal frei sein werde,
    frag’ ich mich, wie wird das sein?
    Grabe dann in deine Erde,
    Heimat, tief die Hände ein.

    Gehe einsam durch die Straßen
    wie in einem stillen Traum.
    Kann die Freiheit noch nicht fassen,
    lehn’ den Kopf an einen Baum.

    Wenn mich jemand wollte fragen,
    wo ich denn gewesen bin,
    werde ich verhalten sagen:
    War in Gottes Mühlen drin.

    Sah die Müller Spuren mahlen
    in der Menschen Angesicht,
    mußte mit dem Herzblut zahlen
    wie in meinem Leben nicht.

    Wenn ich einmal frei sein werde,
    frag’ ich mich, was mir verblieb:
    du – oh deutsche Heimaterde,
    dich hab ich von Herzen lieb!

    (Heinrich George, 1946 in russischer Gefangenschaft gestorben)

    Reply
  3. 25

    Frank

    Zitat aus:
    Amerikas Verantwortung für das Verbrechen am deutschen Volk

    Ein Gewissensappell an die amerikanische Führungsschicht
    Von Reverend Ludwig A. Fritsch,

    Amerika und die übrige Welt brauchen das “Volk der Dichter und Denker”

    Christen Amerikas! Nehmt es euch zu Herzen: Amerika und die übrige Welt brauchen das deutsche Volk. Es ist der Halt aller germanischen Völker, der Holländer, Schweizer, Engländer, Dänen, Norweger, Schweden, und das Ursprungsvolk eines großen Teiles auch unserer Amerikanischen Nation. Wir brauchen das Volk Karls des Großen, Otto des Großen, Friedrich des Großen, das Volk eines Thomas von Kempten, eines Meister Eckehart, eines Johann Tauler, eines Martin Luther, Paul Gerhard, Graf Zinzendorf, August Hermann Franke, Melchior Mühlenberg, Vater Bodelschwingh. Wir benötigen das Volk Albrecht Dürers, Hans Holbeins, Friedrich Kaulbachs, Fritz von Udes, Paul Richters, das Volk, aus dem Klopstock, Lessing, Goethe, Schiller, Uhland, Reuter und Gerhard Hauptmann hervorgegangen sind. Wir bedürfen des Volkes, das Immanuel Kant, Schelling, Schlegel, Hegel, Fichte, Schopenhauer, Nietzsche, Troeltsch, Windelband, Wundt hervorgebracht hat, des Volkes, zu dem Bach, Beethoven, Brahms, Mozart, Schubert, Schumann, Weber und Wagner gehören. Wir sind auf das Volk eines Paracelsus, Kopernikus, Robert Koch, Wilhelm Röntgen, Friedrich Landsteiner und Sauerbruch angewiesen, auf die Nation eines Johann Gutenberg, Friedrich von Krupp-Bohlen, Siemens, Zeiss, Graf Zeppelin und Hugo Eckener. Ja, wir sind auf dieses Volk der “Dichter und Denker”, der Erfinder, Lehrer der Völker und Träger der christlichen Kultur angewiesen. Wir benötigen es als Schutzwall gegen Barbarei und Bolschewismus.

    http://brd-schwindel.org/amerikas-verantwortung-fuer-das-verbrechen-am-deutschen-volk/

    Mein Respekt an Ludwig A. Fritsch !

    Reply
  4. 24

    Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt.

    Reply
  5. 23

    Fine

    Rheinwiesenlager
    Mit dem Grabungsverbot bleibt die Beweisführung verboten, und die Traumatisierung nahm ihren Lauf. Aus diesem Grunde irren die verbliebenen Deutschen als DEUTSCH© und Dummdeutsch durch die Gegend und glauben jeder Lüge und fallen auf jeden Betrug herein. Aus den Überlebenden wurden Opfer gemacht, die in einer Täter-Opfer-Beziehung leben. Daher besteht Unmöglichkeit, mit diesen Bewohnern des Bundesgebietes Gespräche zu führen, die zu einer Aufklärung über die Ziele des Judentums – vor allem Machenschaften der Juden führen könnten.
    Dennoch gilt es, die Wenigen ausfindig zu machen, die den Schwindel durchschauen – die zudem befähigt, den ständigen Dementis zum Trotze den Plan der Juden zu erkennen. Während das Buch Die Protokolle der Weisen von Zion beharrlich als Fälschung deklariert wird (die Umsetzung des Plans deckt sich indes mit den Zielen in den Protokollen), läßt sich das Buch von Louis Nizer What To Do With Germany (U.S.ARMY, 1944) nur dadurch verschleiern, indem möglichst darüber geschwiegen wird; wie auch über die EYES ONLY Operationen der CIA, insbesondere Unternehmen Operation Wunderland und Unternehmen Operation Psychologischer Strategieplan für Deutschland / Operation Germany Made in U.S. ()

    Während im Raum des verblichenen Osmanischen Reichs die Verbreitung der Protokolle der Weisen von Zion sowohl erlaubt ist, als auch die Lektüre zum Grundwissen der einstigen Osmanen gehört, gilt die vertiefte Beschäftigung mit dem Thema Juden im Alliierten Kontrollgebiet Deutschland bereits als Volksverhetzung©.
    Im Übrigen zeichnet sich auf dem Luftbild des Jüdischen Museums in Berlin der Schriftzug ZION ab, gleich wie beim Logo der Olympischen Spiele in London im Jahre 2012. Selbstverständlich handelt es sich hierbei um reine Zufälligkeiten; Ähnlichkeiten waren weder beabsichtigt, noch weisen sie irgendeine Relevanz auf – [Ironie aus] .

    Reply
  6. 22

    Netzband

    War am Mahnmal eines Lagers; die Gemeinden Bretzenheim und Bad Kreuznach haben Kränze niedergelegt und ein Licht brennt für die Soldaten der Wehrmacht, für die Frauen und Verbündeten, die dort unter amerikanischer Bewachung zugrunde gehen mußten.
    Mögen es ihre Seelen besser haben. Amen

    Reply
  7. 21

    Skeptiker

    Sie geben offen zu, das wir Deutsche 20. Mio. zu viel sind.

    “Ich bin es nicht wert, von Adolf Hitler laut zu sprechen und sein Leben und Tun lädt auch nicht zu sentimentaler Regung ein. Er war ein Krieger, ein Krieger für die Menschheit und ein Verkünder des Evangeliums vom Recht für alle Völker. Er war eine reformatorische Gestalt von höchstem Rang, und sein historisches Schicksal war es, in einer Zeit beispielloser Roheit wirken zu müssen, der er schließlich zum Opfer fiel. So darf jeder Westeuropäer Adolf Hitler sehen, wir jedoch, seine Anhänger, verneigen unser Haupt vor seinem Tod”.

    (Worte des norwegischen Schriftstellers und Nobel-Preisträgers Knut Hamsum, erschienen in der norwegischen Zeitung “Aftenposten” vom 7. Mai 1945)

    Hitlers Rede über die Kriegstreiber/internationale Finanzierung.

    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Kriegsschuld – Einige Zitate von und über Winston Churchill

    Winston Churchill
    Es folgen einige den Zweiten Weltkrieg erhellende Zitate Winston Churchills, die die an Schulen unterichtete Version der Ursache des Zweiten Weltkrieges und die Kriegsziele der Teilnehmer zum Teil genau auf den Kopf stellen. Es gibt genug deutsche Experten, die das gleiche behaupten, aber immer als fürs deutsche Interesse Lügende dargestellt werden, falls überhaupt über sie berichtet wird. Bei dem damaligen britischen Staatschef greift diese Verleumdungstaktik nicht.

    “Was wir wollen, ist, daß die deutsche Wirtschaft vollkommen zusammengeschlagen wird.”
    1938 zu Heinrich Brüning (lt. Wikiquote)

    “Dieser Krieg ist ein englischer Krieg, und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands.”
    am 3.9.1939, dem Tag der britischen Kriegserklärung (lt. Lübeck Kunterbunt)

    “Wir haben sechs oder sieben Millionen Deutsche umgebracht. Möglicherweise werden wir eine weitere Million oder so töten, bevor der Krieg zu Ende ist.”
    1945 auf der Konferenz von Jalta (lt. Metapedia)

    “Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuß zu tun, verhindern können, daß der Krieg ausbrach, aber wir wollten nicht.”
    1945 (lt. Lübeck Kunterbunt)

    “Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.”
    laut dem Vorwort zur 2. Auflage von Propaganda in the next war.

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 21.1

      Skeptiker

      Quelle:

      Kriegsschuld – Einige Zitate von und über Winston Churchill
      http://www.hansbolte.net/kriegsschuld.php

      Gruß Skeptiker

      Reply
  8. 20

    m.ela

    Liebe Maria, ich hab vor ca. 15 min. ein Trauergedicht zum heutigen Volkstrauertag eingestellt, welches einfach nicht erscheint. Als ich es dann nochmal probierte, sagte mir das System, daß “wohl versucht wird, einen doppelten Eintrag zu posten”. ^^ Erschienen ist es trotzdem nicht, kannst Du feststellen, ob es irgendwo hängengeblieben ist?
    *********************************
    Unseren Toten

    Wind!
    Kommst Du nach Osten in Steppe und Sumpf und weiter zum Wolgastrand;
    So grüß unsre Toten dort, die Helden im fernen Land.
    Sag’:
    In der Heimat da blüht jetzt der erste Mohn,
    und die Stare im Apfelbaum brüten schon;
    Kräftig und hoch steht im Felde der junge Klee
    Und die Lerchen steigen und singen wie eh’ und je
    Wind, sag es den Toten, sag’ es behutsam und leis;
    Wind, vergiß es nicht – sie liebten Deutschland so heiß!

    Sterne!
    Seht Ihr im Norden das eisige Land und spürt ihr sein tiefes Weh,
    so grüßt unsre Toten dort, die Helden in Nordlands Schnee.
    Sagt:
    In der Heimat da spielt jetzt so manches Kind
    Und in goldene Haare greift leiser Wind
    Korn wogt im Felde und duftet im ersten blüh’n
    Und die Erde steht leuchtend im Maiengrün.
    Sterne, sagt es den Toten, sie ruhen in Nordlands Eis;
    Sterne, vergeßt es nicht – sie liebten Deutschland so heiß!

    Sonne!
    Kommst Du nach Westen zum Dünenrand und weiter zum grauen Meer,
    so grüß’ unsre Toten dort, die Helden vom deutschen Heer.
    Sag’:
    In der Heimat beginnt jetzt die schönste Zeit,
    wo in schattigen Wäldern der Kuckuck schreit,
    Trollblumen leuchten und Löwenzahnflocken weh´n
    Und in hellen Farben die Wiesen in Blüte steh´n.
    Sonne, sag’ es den Toten, sie ruhen in Düne und Meer;
    Sie liebten Deutschland so sehr!

    Mond!
    Kommst Du nach Libyen und siehst Du den Nil und Afrikas heißes Land,
    so grüß’ unsre Toten dort, die Helden im Wüstensand.
    Sag’,
    daß zu Hause noch immer der Brunnen klingt,
    der von uralten traulichen Dingen singt;
    Pfingstrosen stehen am sonnigen Gartenzaun
    Und dahinter – Frauen, die still in die Ferne schau´n.
    Mond, sag’ es den Toten, die Wüste ist stumm und leer;
    Mond, vergiß es nicht – sie liebten Deutschland so sehr!

    Eines nur, Mond und liebes Sonnenlicht,
    eines nur sagt unseren Toten nicht,
    verschweigt es tief, Sterne und leiser Wind,
    sagt ihnen nicht — daß wir verraten sind

    Ursel Peter

    Reply
    1. 20.1

      Maria Lourdes

      Hallo m.ela, das Gedicht fand ich im Spam-Ordner, tut mir leid, ich weiß nicht warum, aber jetzt ist es ja da!

      Gruss und vielen Dank

      Maria Lourdes

      Reply
  9. 19

    Aufstieg des Adlers

    Das Abendständer´chen

    Reply
  10. 18

    Aufstieg des Adlers

    Anlässlich der Volkstrauertages gibt der Lokus eine Bestandsaufnahme betreffs eines ehemaligen stolzen und starken Volkes.

    Markworts freivermauerte lichtscheuen Spiessgesellen wird das gefreut haben:

    http://m.focus.de/finanzen/news/tid-29319/political-correctness-klappe-zu_aid_911015.html

    Reply
    1. 17.1

      Vencetemos

      @ Kurzer

      Du koenntest noch das Lied von der Gruppe Teja auf YT einstellen
      Sie haben das Gedicht in einen guten Song umgesetzt, eindringlich, mit schoener Gitarrenbegleitung: “Insel Thule”
      Ich kann’s leider nicht verlinken 😉 zur Zeit.

      Gruss
      Vence

      Reply
      1. 17.2.1

        x-ray2000

        @Kurzer: Schönes Lied, ich trage eine “Schwarze Sonne”, 925er Sterlingsilber, am Lederband… Gibt im “Nationalen Versandhaus”, wenn Du Interesse hast… Grüße, x-ray

        Reply
      2. 17.2.2

        Frank

        “Vencetemos sagte” ???

        Ich hoffe auf einen Tippfehler –> Oder ?

        Reply
  11. 15

    Der Seher

    Eine kleine Galerie – den Ahnen zum Gedenken.

    http://ewigewahrheit.wordpress.com/2013/07/11/die-ewige-wacht/

    Reply
  12. 14

    Frank

    @Vence

    Was ist das schönste Laub ?

    URLAUB ! 🙂

    Nur für Dich, das beste Mittel gegen Allergie´n

    http://deutscher-freiheitskampf.com/2013/11/01/meldungen-ohne-direkten-bezug-nachrichtenticker-november/comment-page-1/#comment-10144

    Habe viel Spaß in deinem Urlaub

    Ich evtl. Wir denken an Dich

    Frank

    Reply
    1. 14.1

      x-ray2000

      @Frank: Sie fliegt um 09:40 h (MEZ) ab FFM, hab ihr Deinen Gruß übermittelt, weil sie (Venceremos) zur Zeit nicht im Netz ist. Sie hat sich über Deinen Gruss gefreut ! Grüße, x-ray

      Reply
      1. 14.1.1

        Skeptiker

        @X-Ray2000
        Dann Grüße @Vence auch von mir, ich bin der einzige, der Sie mit Herz und Verstand beschützt.

        Bei @ Frank und @ Roland bin ich mir eher unsicher.
        (Das sind eher Auftragskiller)

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 14.1.1.1

          x-ray2000

          @Skeptiker: Mach ich doch gern 🙂 ! Da freut sie sich sicher auch sehr 🙂 ! Zu den beiden: Ich bin der Meinung, man sollte das alles lockerer sehen und auch nicht nachtragend sein, die Gegenseite freut sich, wenn wir uns streiten… Also, in diesem Sinne… 😉 ! Grüße, x-ray

        2. Skeptiker

          @X-Ray2000

          Außerdem ist die Gegenseite gar nicht so unweise, wenn die Frau der Gegenseite eins nicht ertragen kann, sind es Lügen über Adolf Hitler.

          Das kann ich aber auch nicht mehr ertragen, so gesehen ist die Frau der Gegenseite, eine ehrenwerte Frau und so soll es auch bleiben.

          Gruß Skeptiker

        3. Frank

          @Fine

          Louis Nizer
          “Der kriegerische und barbarische Volkscharakter der Deutschen”

          Deutschland muß vernichtet werden; Werner Symanek. – Scriptorium
          Dieser zweite Band des Sets Deutschland muß vernichtet werden ist eine Übersetzung des englischen Buches What to do With Germany? von Louis Nizer, …

          “Der Nationalsozialismus stellt wie der Bolschewismus eine jüdische Lehre dar. Gerüchten nachstammte der Führer und Reichskanzler Adolf Hitler ebenfalls von Juden ab………”

          !!!!

          Ich kann mich irren aber ich meine, du propagierst hier Judenbüchlein und damit ihre Lehren

        4. 14.1.1.2

          HJS "5 % CLUB "

          Skeptiker

          Zitat
          Bei @ Frank und @ Roland bin ich mir eher unsicher.
          (Das sind eher Auftragskiller)
          <<<<<
          Bei aller Sympathie und Verständnis , daß ist doch etwas heftig und über die Grenze des seriösen hinaus.

        5. m.ela

          Mangels Antwortknopf möchte ich mich hier einfach “hineinhängen” und auch ein Wort an Skeptiker richten.
          Ich bin mir nämlich absolut sicher, daß von X-Ray mit “Gegenseite” in keinster Weise Annette gemeint war.
          Besagte Gegenseite sind die linken Deutschenhasser jeglicher Coleur, aber niemals “die weise Frau “, wie Du sie nennst.
          Bist hoffentlich nicht böse, wenn ich Dich ab jetzt spaßeshalber “zerstreuter Professor” nenne, gelle? 😉

        6. Maria Lourdes

          Ich weiß nicht, manchmal habe ich das Gefühl der Skeptiker macht sowas extra! Das ewige von der Seite reinstechen hab ich auch schon satt!
          @Skeptiker – lass sowas in Zukunft, sagt Maria Lourdes!

        7. x-ray2000

          @M.ela: Natürlich hast Du es korrekt verstanden 😉 ! Ich mag keine Spalterei usw., bin zwar durchaus auch kritisch, jedoch kein Meckerer… LG, x-ray

        8. Skeptiker

          @Maria Lourdes

          Ich gestehe mir ein, ich habe mich unglücklich ausgedrückt, ich Bitte um Entschuldigung.

          @Frank@Roland bitte nicht böse sein.

          Gruß Skeptiker

          Gestern lag mir der Schalk im Nacken und ich fand das eher witzig, aber es wurde ja zu recht von @M.Elaals als Beleidigung empfunden.

          Danke für die Kritik

          Und Gruß an Maria und die Anderen.

        9. Frank

          @Skepti

          “von @M.Elaals als”

          *lol*

          einfach Mela mit einem Punkt nach dem M , ergo M.ela .

          Du wieder , erfindest neue “teuflische Namen” .

          Frank

      2. 14.1.2

        Frank

        @X-ray2000

        Danke für die Übermittlung des Grußes!

        Nein auf verschiedenen Seiten stehen Wir NICHT und Differenzen zur Wahrheitsfindung werden diskutiert und da mach der Ton die Musik, trotz Emotionen !

        😉

        Gruß

        Reply
        1. 14.1.2.1

          Maria Lourdes

          Guten Abend Frank, sagt Maria Lourdes!

        2. Frank

          @Maria …

          Danke sehr, ich wünsche Dir auch einen entspannten guten Abend !

          sagt Dein Frank 🙂

  13. 13

    Aufstieg des Adlers

    MERKELS NEUE FINGERSTELLUNG!

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2013/11/mec-e1384692124805.jpg

    Zieht Euch das Foto auf die Festplatte und vergrößert Euch das Bild, bzw, die Fingerstellung.

    Entlehnt habe ich es aus dem folgendem Artikel der Wirtschaftsnachrichten:

    Reply
    1. 13.2

      Fine

      Jetzt möchte ich doch mal wissen, was an der *uden*utt noch überraschen sollte.
      Teil uns lieber mit, mit welchen und wievielen schönen Ludenpreisen die Geschäftsführerin der
      Bundesrepublik Deutschland und Abwirtschafterin des Deutsches Reich schon zugeschmissen wurde.

      Reply
      1. 13.2.1

        Aufstieg des Adlers

        @ Fine

        Na, die wird mittlerweile auch ne schöne Blechsammluing haben, die ihr bei Freimaurertreffen regelrecht hinterhergeschmissen werden.

        Reply
        1. 13.2.1.1

          Maria Lourdes

          Guten Morgen Adler!
          Gruss nach Berlin – Maria!

        2. Aufstieg des Adlers

          Hallo Maria,

          Ich hoffe, es geht Dir gut!

          Produziere gleich das nächste Video, daß sich mal mit der Schitzophrenie der Bunzelbürgerchen auseinandersetzt.

          Nämlich d a s:

          http://killerbeesagt.wordpress.com/2013/11/17/das-deutsche-problem-2/

          hier.

          Bin schon gespannt, was mir alles dazu einfällt….

        3. Maria Lourdes

          Sehr gut Adler, mir gehts gut, danke! Wennst das Video fertig hast, rein damit!

          Gruss Maria

        4. Aufstieg des Adlers

          Mach ich!

        5. 13.2.1.2

          Falke61

          hallo Adler habe noch ein paar Worte im Blog Bios-Logos an Dich geschrieben und einen kleinen Spaß gemacht, bist mir irgendwie sympathisch

        6. Maria Lourdes

          Ja ja der Adler hat Charme, gelle! 😉 Aber nur wenn er will!

          Gruss Maria

        7. Falke61

          hallo Maria er ist wie er eben ist aber es ist gut so. Wenn alle gleich währen dann ist es ja langweilig. Die Bandscheibenprobleme die er hat kenne ich nur zu gut, da kann man manchmal vor Schmerzen schon ausrasten. Wie sagt er “sei es drum”. Einen schönen Abend noch alle zusammen. Gruß der Falke.

        8. Maria Lourdes

          Hast meine Zustimmung – der Adler hat einen richtig tollen Wandel hingelegt die letzten Wochen – wir müssen ihm auch mal Respekt aussprechen, gehört auch dazu!

          Gruss an den Adler!

        9. Aufstieg des Adlers

          Nich doch, nich doch…. ick werde ja jänzlich schamviolett, hehe

        10. Falke61

          macht nüscht in alter preusischer Art weiter machen hihi

  14. 12

    zeitenwende

    Weil die Toten schweigen, beginnt immer wieder alles von vorn.

    .Gabriel Marcel.

    Damit die Toten nicht schweigen, damit wir ihre Stimme hören haben wir den Volkstrauertag.

    Reply
  15. 11

    Aufstieg des Adlers

    ZUM VOLKSTRAUERTAG:

    ich weiss nicht, ob das jetze gedankenübertragung war – aber zu dem folgendem Ausschnitt, freundlicherweise vom BRD-Schwindel.org eingestellt fallen mir noch zusätzliche Bemerkungen ein. Zuerstmal der TV Auschnitt, der natürlich demoktratisch korrekt bei Judentube wiedermal gelöscht worden ist:

    http://brd-schwindel.org/nationalist-bringt-fakten/

    Meiner Entsinnung war die Aufzeichung jenes Auschnittes 2004 in Cottbus.

    Schon im Vorfeld bat ich die redaktion von Klipp&Klar, infolge früherer guter Kontakte mich doch einfach nach Cottbus mitzunehmen, wenn möglich sogar als Duiskutierer.

    das wurde (wie bei den Wessies, die sich wie eine Seuche über babelsberg ergossen hatten) einfach nicht möglich und ich stelle hier erneut die Frage inwieweit sich deren Geschwafel von sozialer Kompetenz mit der tatsächlich Gelebten verträgt.

    Mir wurde von der redaktion gesagt, daß auch vetreter der NPD anwesen wären und man davor Angst hätte, da den nazis bekanntlicherweise alles zuzutrauen wäre.

    Nun ja – also betrtachtete ich mir diese sendung dann Abends im RBB und wäre gerne in Cottbus mit anwesend gewesen.

    Diese sendung ist infolger meiner Vorerlebnisse tief in mir abgespeichert und so nimmt es auch nicht wunder, wenn ich mir da noch intensiver alle diese Typen jetzt noch genauer betrachtete…..

    Seht Euch mal dieses “Gesicht” von dem Kasper an, der kurz nach dem Nationalisten sprach: Seht Euch mal die reine Psysiognomie an!

    Ich sage das nicht ohne Grund……

    Reply
  16. 10

    Aufstieg des Adlers

    Maria ?

    hast Du meine Epost betreffs der letzten Sendung nicht bekommen ?

    Holen wir hier nach!

    Radio Moppie, vom 16.Nov. 2013

    “Themen:

    • EU will Kritiker im Internet gezielt überwachen?
    • Union sieht von angekündigter Kindergelderhöhung ab
    • wer mit dem Wulff tanzt…
    • Die Straße zur Privatisierung
    • EUROGENDFOR: Privatarmee der EU
    • Die Deutschen sind und bleiben unverbesserliche Kriegstreiber!?
    • Der vermutete Deutsche
    • Wie wird das Wetter?
    • Bis zum letzten Hemd
    • Grüne wollen weniger Wald?
    • Warum die meisten Ziele sinnlos sind (auch wenn Du sie erreichst)
    • Bankenrettung per “SM” (Steuer-Michel)
    • Sanktionen gegen minderjährige Schüler oder glückliche Zukunft mit Hartz IV
    • Dieses Mal baut das Volk von unten auf – Herz und Verstand in die Hand!
    • Benzinpreise
    • Wie kann ich mich motivieren und produktiv sein?
    • Tankstelle: Alkohol nur für Autofahrer!?
    • Dummheits-Mainstreaming: Ein Ansatz zur Veränderung der Welt
    • Menschen wie JEDER
    • liebe Leser, liebe Wutbürger…

    http://www48.zippyshare.com/v/83667963/file.html

    Reply
    1. 10.1

      Maria Lourdes

      Kommt um Mitternacht Adler, heut gedenken wir der Opfer – VOLKSTRAUERTAG!

      Gruss und danke

      Maria

      Reply
      1. 10.1.1

        Aufstieg des Adlers

        Ganz lieben Dank, Maria

        Reply
  17. 9

    Gerswind_D184

    @Maria: Das Gedicht von Körner liegt im Nirvana..

    http://tinyurl.com/qfb5ua3

    Reply
  18. 8

    Gerswind_D184

    Trost

    Ein Rundgesang

    Wie wir so treu beisammen stehn
    Mit unverfälschtem Blut!
    Der Feierstunde heilig Wehn
    Schwellt meinen jungen Mut.
    Es treibt mich rasch zum Liede fort,
    Zum Harfensturm hinaus.
    Im Herzen lebt ein kühnes Wort –
    Was gilt’s? ich sprech’ es aus.

    Die Zeit ist schlimm, die Welt ist karg,
    Die Besten weggerafft,
    Die Erde wird ein großer Sarg
    Der Freiheit und der Kraft.
    Doch Mut! – Wenn auch die Tyrannei
    Die deutsche Flur zertrat:
    In vielen Herzen, still und treu,
    Keimt noch des Guten Saat.

    Verschüchtert durch den blut’gen Ruhm
    Und durch der Schlachten Glück,
    Flohn zu der Seele Heiligtum
    Die Künste scheu zurück.
    Sind auch die Thäler jetzt verwaist,
    Wo sonst ihr Tempel war:
    Es bleibt doch jeder reine Geist
    Ihr ewiger Altar.

    Und Freundestreu’ und Wahrheit gilt
    Noch eine heil’ge Pflicht.
    Sieh, wie der Giesbach brausend schwillt!
    Du rufst – mich schreckt er nicht.
    Und läg’ es vor mir wolkenweit
    Und sternhoch über mir:
    Beim Gott! ich halte meinen Eid.
    Schlag’ ein! ich folge dir!

    Und Frauenunschuld, Frauenlieb’
    Steht noch als höchstes Gut,
    Wo deutscher Ahnen Sitte blieb
    Und deutscher Jünglingsmut.
    Noch trifft den Frevler heil’ger Bann,
    Der diesen Zauber stört;
    Wer für sein Lieb nicht sterben kann,
    Ist keines Kusses wert.

    Auch du hast noch nicht ausgeflammt,
    Du heil’ge Religion!
    Was von der ew’gen Liebe stammt,
    Ist zeitlich nicht entflohn.
    Das Blut wäscht die Altäre rein,
    Die wir entheiligt sehn.
    Die Kreuze schlägt man frevelnd ein,
    Doch bleibt der Glaube stehn.

    Und noch regt sich mit Adlersschwung
    Der vaterländ’sche Geist,
    Und noch lebt die Begeisterung,
    Die alle Ketten reißt.
    Und wie wir hier zusammenstehn,
    In Lust und Lied getaucht,
    So wollen wir uns wiedersehn,
    Wenn’s von den Bergen raucht.

    Dann frisch, Gesellen! Kraft und Mut
    Der Tag der Rache kömmt! –
    Bis wir sie mit dem eignen Blut
    Vom Boden weggeschwemmt!
    Und du im freien Morgenrot,
    Zu dem die Hymne stieg,
    Du führ’ uns, Gott – wär’s auch zum Tod –
    Führ’ nur das Volk zum Sieg!

    Theodeor Körner – Leyer und Schwert

    Reply
  19. Pingback: Volkstrauertag 2013 | Gerswind

    1. 8.1

      Netzband

      ….und fahrn wir ohne Wiederkehr, singt uns im Herbst ein Amen.

      Reply
  20. 7

    Notgroschen

    Danke Maria, für diesen Beitrag!
    Ich habe dieses Datum natürlich völlig verpeilt und habe nun zur Korrektur des mir eingepflanzten Irreseins deinen Beitrag auch bei mir übernommen.

    Ich wünsche Dir sowie allen Lesern und Kommentatoren einen schönen und dennoch ruhigen und besinnlichen Sonntag!

    dankende Grüsse vom Notgroschen

    Reply
    1. 7.1

      Maria Lourdes

      Danke Notgroschen und lieben Gruss – Maria!

      Reply
  21. 6

    Venceremos

    Dieses Buch sollte man lesen zur Erinnerung: Josef Nowak (ein Zeitzeuge und Gefangener der Rheinwiesenlager) “Mensch auf den Acker gesät”

    http://www.geschichteinchronologie.ch/eu/D/1945-rheinwiesenlager/Rheinberg-Nowak-index.html

    Leider existiert die Seite ‘heerlagerderheiligen.wordpress.com’ nicht mehr, wo es längere Auszüge zu lesen gab.

    http://equapio.com/uploads/tx_templavoila/rheinwiesenlager_reemagen_p.jpg

    Reply
    1. 6.1

      Skeptiker

      Video: (35min.) – originale Filme, Zeugenaussagen – ca. 1 Mio. Tote – 10.000 deutsche Leichen unter den Rheinwiesen 100.000 deutsche Soldatenleichen in Belgien.

      http://www.geschichteinchronologie.ch/eu/D/1945-rheinwiesenlager/1945-rheinwiesenlager002-unglaublichkeiten-erdloecher-1mio-opfer-Leichen-in-Belgien.html

      Gruß Skeptiker

      Reply
    2. 6.2

      m.ela

      @ Vence, auch ich lese hin und wieder recht gerne beim Heerlager der Heiligen und war richtig erschrocken, daß es diese Seite nicht mehr gäbe.
      Aber – wer suchet, der findet. 🙂
      http://heerlagerderheiligen.wordpress.com/

      Reply
      1. 6.2.1

        Onkel Peter

        @m.ela:

        Ja, uns gibt es noch

        LG
        Peter

        Reply
  22. 5

    neuesdeutschesreich

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

    Reply
  23. 4

    Skeptiker

    @alle

    Alles dabei, sogar die Protokolle der Weisen Zion.

    Schwindlers List Adelaide Institute Intro Musik von Frank Rennicke

    Der Film hat nur ein Fehler, die Juden haben Hitler finanziert, sprich ohne die Juden geht eben gar nichts.

    Immer das Gleiche, aber der Film ist bis auf weinige Fehler, nicht umsonnst in der BRD ständig gesperrt. (Die Version hat die BRD Zensur noch nicht ausgemacht.)

    Aber es gibt andere Quellen. (Frei von You tube)

    Gruß Skeptiker

    Reply
  24. 3

    Kruxdie13

    Sommers Sonntag, Offener Brief – Gefahr im Verzuge! http://sommers-sonntag.de/?p=10051

    Reply
    1. 3.1

      Fine

      Kruxdie,
      das ist Propaganda mit Klöpsen drin, die mir sauer aufgestoßen sind.

      Reply
    2. 3.2

      hardy

      mein kommentar zu http://sommers-sonntag.de/?p=10051#comment-22027 wurde leider entfernt .deshalb hier nochmal

      Nein, ich glaube es nicht, ich weiß es!

      Von Sylvia Stolz

      Es treten immer mehr Bewegungen auf, die ihr Programm vorstellen, sich von der BRD abzukoppeln: Rechtslehrgänge, Informationsdienste, Reichsregierungen, Könige, Selbstverwaltungen, Provinzen und vieles mehr.
      .
      Ich werde oft gefragt, warum ich mich nicht hier oder dort anschließe. Die Gründe im wesentlichen sind:
      .
      Näher betrachtet, sind die meisten Strategien von der inhaltlichen Konzeption her aus rechtlicher und sachlicher Sicht nicht vertretbar. Ob der jeweilige Hintergrund lediglich mangelnde Sach- und Rechtskenntnis ist oder absichtliche Irreführung, kann vorerst dahingestellt bleiben.
      .
      Es sei jedenfalls von Bewegungen abgeraten, die insbesondere mindestens einen der folgenden
      inhaltlichen Bestandteile haben:

      „Legitimierung” durch oder Berufen auf Vorschriften der Alliierten Kriegssieger (z.B. „SHAEF”).

      „Legitimierung” durch oder Berufen auf UNO-Resolutionen (→Anerkennen der „Neuen Weltordnung”).1

      Berufung auf EU-Vorschriften (Gibt ein Anerkennen der „Neuen Weltordnung” zu verstehen).1

      Sichunterstellen „zum Schutz” unter die Gerichtsbarkeit einer anderen Nation (z.B. Rußland).

      Reformen „innerhalb des Systems”.

      Berufung auf die „Weimarer Verfassung” Stand 1919 (Federführung durch Sieger des 1. Weltkriegs).

      Berufung auf die „Verfassung” der DDR (Die DDR war eine Fremdherrschaft der sowjet. Kriegssieger)

      Aufspaltung des Deutschen Reichs in „2. Reich” und „3. Reich”, Anknüpfung am „2. Deutschen Reich” (Rechtlich gesehen gibt es nur ein Deutsches Reich. Es ist seit 8. Mai 1945 mangels Organisation handlungsunfähig, aber nach wie vor rechtsfähig. Rechtsgültiger Stand: 7. Mai 1945).

      Eintreten für „Entnazifizierung”.

      Distanzierung von sog. „Extremisten”, „Holocaustleugnern”, „Nationalisten” oder „Antisemiten”.

      Behauptung, Adolf Hitler habe das deutsche Volk verraten.

      __________________________________________

      1) Durch Berufung auf UN-Resolutionen (z.B. im Rahmen einer Selbstverwaltung), auf Menschenrechte, oderErhebung von Klagen oder Beschwerden an EU- und UNO-Institutionen gibt man – bewußt oder unbewußt – zu verstehen, sich der „Neuen Weltordnung” bzw. geplanten „Eine-Welt”-Regierung zu unterstellen. Es wird der Eindruck erweckt, als hätten sie eine Legitimation. (Strafprozesse vor BRD- oder BRÖ-Gerichten werden den Angeklagten aufgezwungen und es spricht nichts dagegen, in diesem Rahmen die betreffenden
      Sachverhalte und Argumente im Instanzenzug des Nationalgebiets zu den Akten zu geben.) Das Deutsche Reich wird von der UN-Charta als Feindstaat aufgeführt. Informelle Mitteilungen, dies sei „obsolet” (überholt), sind ohne Bedeutung. UNO und EU sind von denselben Kräften gegründet und geleitet wie die BRD, mit dem nachlässig verschleierten Ziel, die Nationen – d.h. die Völker – abzuschaffen („One People”-Vereinigungen gehören zu dieser Strategie). Es ist – schon nach ihren erklärten Grundsätzen – nicht zu erwarten, dass Klagen und Beschwerden mit nationalem Hintergrund bzw. im Interesse nationaler Unabhängigkeit Recht bekommen. Denn nationale Interessen oder Standpunkte werden grundsätzlich als „Diskriminierung” eingestuft und verworfen. Dafür gelten UN-Menschenrechte nicht. Nur internationale bzw. anti-nationale Interessen scheinen zu zählen. (Wie ernst ist im Babylonischen Talmud gemeint, „Juden werden Menschen genannt, Nichtjuden aber werden nicht Menschen, sondern Vieh genannt”? Baba bathra, Fol. 114 b, vgl. Jebamoth 61 a, Kerithot 6b, 7a)
      .
      (Das Bestreiten oder Infragestellen des sog. „Holocaust” wird entsprechend eingestuft. Daran ändert auch die Menschenrechtskonvention vom Juli 2011 nichts. Dort heißt es zwar, daß ein allgemeines Verbot von „Meinungsäußerungen über historische Tatsachen” gegen Menschenrechte verstößt. § 130 StGB-BRD ist aber – wie das Bundesverfassungsgericht der BRD (am 4. Nov. 2009, 1 BvR 2150/08) zugegeben hat – eine (als solche grundgesetzwidrige) Sonderregelung, die nur bezüglich „nationalsozialistischer Verbrechen” „ausnahmsweise zulässig” sei. Mehrfache Akrobatik – ein klarer Fall von Willkür. Eine Düsseldorfer Anklagevertreterin erklärte diese Menschenrechtskonvention im Prozeß gegen einen „Holocaustleugner” für nicht anwendbar. Aber sie beschwichtigt die Gemüter wieder für eine Weile. (Der Zweck ist erfüllt.) Und „Holocaustleugner” werden weiterhin strafverfolgt – obwohl der „Holocaust” nicht verbindlich definiert ist – wobei weiterhin rigides Beweis- und Verteidigungsverbot herrscht.)

      Behauptung, die BRD würde „das Dritte Reich weiterführen” (Die BRD ist das Konzept der Kriegssieger).2

      Behauptung, die BRD sei „das Vierte Reich”.

      Behauptung, die BRD sei eine nach Völkerrecht rechtmäßige Kriegslist.3

      Behauptung, die Europäische Union (EU) sei von „Nazis” gegründet worden (Untauglicher Versuch, Verantwortung und Schuld an der Misere von den tatsächlichen Urhebern abzuwälzen).

      Behauptung, es seien „BRD-Nazis”, die den EU-Ländern die finanziellen Bedingungen diktieren oder von den EU-Finanztransaktionen profitieren (Nationalsozialisten sind das mit Sicherheit nicht. Seit1945 findet eine brutale „Entnazifizierung” statt. Nationalsozialisten werden in der BRD – wie in derBRÖ – rechtlos gestellt, unterdrückt, rigoros verfolgt und existenziell ruiniert).

      Versprechen von mehr, besserer oder echter „Demokratie” (Demokratie wird sehr geschätzt von Machthabern, die nicht offen in Erscheinung treten wollen).4

      Behauptung, das „Dritte Reich” sei eine Fremdherrschaft gewesen (Die nationalsozialistische Regierung unter Adolf Hitler war rechtmäßig gewählt und wurde bis 1945 und darüber hinaus von derMehrheit des Deutschen Volkes befürwortet).5

      Behauptung, der Nationalsozialismus sei jüdischen Ursprungs.

      Behauptung, Adolf Hitler habe im Auftrag des Judentums regiert. (Deswegen wird er noch heute tagtäglich vehement mit allen Mitteln bekämpft? Deswegen machen die BRD- und BRÖ-Regierungengrundsätzlich das Gegenteil von dem, was er gemacht hat? Deswegen wurden nach 1945 privatisierteWährungsbank, Zinswirtschaft und betäubungsloses Schächten u.v.a. wieder eingeführt?)

      Kurz: Es sei vor allen Bestrebungen, Standpunkten und Irreführungen gewarnt, die den Interessen der Gegner des Deutschen Volkes (und der Gegner aller Nationen) dienen und letztlich in die Arme der „Neuen Weltordnung” führen.
      .
      Es sei auch gewarnt vor der sog. „Personenstandserklärung” im Sinne von „sich zur natürlichen Person zu erklären”. Eine solche Erklärung ist überflüssig (Jeder Mensch ist von Geburt an eine natürliche Person, auch in der BRD), zwecklos (Sie ändert nichts an der Vereinnahmung durch die BRD), kontraproduktiv.
      _______________________________________

      2) Die BRD ist weder Rechtsnachfolger des Deutschen Reichs, noch mit ihm identisch. Prof. jur. Carlo Schmid sagte am 8.9.1948 in seiner Rede im Parlamentarischen Rat – bei der Verabschiedung des Grundgesetzes – über die von den Kriegssiegern neugebildete Organisation Deutschlands, dass es sich um eine „Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft” handele, daß es sich bei dem Grundgesetz mangels Souveränität des deutschen Volkes nicht um eine Verfassung handele, dass das zu bildende System aus demselben Grund kein Staat sei.
      .
      („Der Parlamentarische Rat 1948-1949, Akten und Protokolle“, Band 9, herausgegeben vom Deutschen Bundestag und vom Bundesarchiv, Harald Boldt Verlag im R. Oldenbourg Verlag, München 1996, Seite 20 ff.)
      .
      Wodurch hätte sich das seither geändert? Seit 1945 werden die von den Kriegssiegern nicht gewünschten Parteien verboten (keine „freien Wahlen”) und die Posten in Parteien, Behörden, Institutionen, Gerichten, Wirtschaftskonzernen und Medien entsprechend besetzt. Es ist nicht ersichtlich, dass sich durch die „2+4-Verträge” 1990 daran etwas geändert hätte. »Wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen« (so der ehemalige BRD-Innenminister Wolfgang Schäuble auf dem European Banking Congress in Frankfurt am Main am 18. Nov. 2011). Es gibt keine „Teilsouveränität”. Souveränität (Unabhängigkeit, Herrschaftsgewalt im eigenen Gebiet) besteht oder besteht nicht. Wer für die Interessen des deutschen Volkes eintritt, wird in BRD und BRÖ (in der Schweiz ebenfalls) als „Extremist” bezeichnet, rechtlos gestellt, rigoros verfolgt und existenziell ruiniert.
      Wer wäre legitimiert gewesen, die Gesetze des Deutschen Reichs rechtlich wirksam abzuschaffen?
      _________________________________

      3) »Die Absetzung der Regierung des Feindstaates oder die Einsetzung einer neuen Regierung für das besetzte Gebiet (häufig Puppen-, Marionetten- oder Quisling-Regierung genannt) überschreitet die Befugnisse der Besatzungsmacht; eine solche Regierung ist nicht einmal als de-facto-Regierung anzusehen.« Friedrich Berber, Lehrbuch des Völkerrechts, Band II Kriegsrecht, 2. Auflage München 1969, C.H. Beck Verlag, S. 132 f.
      _________________________________

      4) Täglich ist zu erleben und zu beobachten, wie „Demokratie” geschützt wird: Indem sie ausgehöhlt und faktisch abgeschafft wird. Ein Widerspruch in sich, ein schwarzer Schimmel. Das ist keineswegs eine moderne Erscheinung. Schon Platon wies darauf hin, dass Demokratie unweigerlich in Tyrannei mündet (in „Der Staat”). Demokratie ist seit langer Zeit bewährt für Machthaber, die nicht offen in Erscheinung treten wollen. Und ein Einfallstor für Unterwanderung und Übernahme unerwünschter Parteien und Vereine.
      _________________________________

      5) Spiegel-Autor Götz Aly berichtete, daß 95 % der Deutschen „den Nationalsozialismus nicht als System der Unfreiheit und des Terrors, sondern als Regime der sozialen Wärme, als eine Art Wohlfühl-Diktatur“ empfanden (Der Spiegel Nr. 10/2005, S. 56). Der Spiegel berichtete, dass noch im Jahr 1948 etwa 57 % der Deutschen meinten, der Nationalsozialismus sei eine gute Idee gewesen (Nr. 20/2003, S. 47).
      .
      (Stößt wegen ihres konfusen Inhalts viele Interessierte vom Thema Deutsches Reich ab) und führt zu der Gefahr, daß die betreffende Person für nicht bei Trost und somit für nicht geschäftsfähig gehalten wird (Etliche Betreuungsverfahren wurden bereits eingeleitet). Das Versprechen ihrer Verfechter, durch die „Personenstandserklärung” von BRD-Forderungen, wie Steuern, befreit zu werden, wird regelmäßig enttäuscht.
      .
      Die Gegner des Deutschen Reichs haben Wahrheit und Recht nicht auf ihrer Seite, sie haben keine Argumente, sie sind auf Gewalt und Irreführung als Mittel angewiesen.
      .
      Nur wenn unsinnige, halbwahre oder nicht stichhaltige Ausführungen vorgebracht werden – wie zum Beispiel, daß die BRD rechtlich nicht „mehr” existiere bzw. „untergegangen” sei – haben die BRD-Behörden „Gegenargumente” vorzubringen. Eine solche Argumentationslage, die an der Sache vorbeigeht, wird daher absichtlich herbeigeführt.
      .
      Verschiedenste fragwürdige Erklärungen und Konstrukte – wie z.B. die sog. „Personenstandserklärung” – werden von vermeintlichen „Experten” verbreitet6 und dann von allzu Gutgläubigen7 vor BRD-Behörden vorgebracht. Solche Ausführungen geben den BRD-Behörden Gelegenheit, von den unleugbaren Gründen des rechtlichen Fortbestehens des Deutschen Reichs sowie des mißlichen Status’ der BRD abzulenken, sie zu ignorieren und die Reichsbewegung als Ganzes als „nicht fundiert”, „abstrus” und „unseriös” hinzustellen.8 Womit der Zweck solcher Konstrukte erfüllt ist.
      .
      Themen wie die folgenden lenken vom Ursprung des Problems und somit von der Lösung ab:
      .
      „Weggefallener Geltungsbereich” des Grundgesetzes, Bundesbereinigungsgesetz, „BRD = GmbH”9, „alles Firmen”, fehlende Unterschrift auf Urteilen und Bescheiden, Grundgesetzwidrigkeit des Bundeswahlgesetzes, Nichtregierungsorganisation (NGO), „nur Geltung von Handelsrecht” und vieles mehr.
      .
      Natürlich fällt auf, daß seit langem – begonnen mit der Währungsbank – Schritt für Schritt alles und jedes privatisiert und zum Handelsobjekt gemacht wird. Und es ist zwar wichtig, die Privatisierung von staatlichen und gemeindlichen Belangen energisch anzuprangern. Und natürlich fallen seit Einrichtung der BRD Ungereimtheiten in der „Gesetzeslage” auf. Sich jedoch nur auf die einzelnen Erscheinungen bzw. Symptome zu konzentrieren, lenkt von dem wesentlichen Kern ab, der sich in der Entstehungsgeschichte der BRD findet (vgl. die Rede2 von Prof. jur. Carlo Schmid: Maßnahmen einer Fremdherrschaft sind für das betreffende Volk rechtlich nicht bindend).
      .
      Die Forderung nach einem Friedensvertrag ist derzeit verfehlt. Unter den derzeitigen Gegebenheiten wäre ein Friedensvertrag eine Farce. Erst müssen die tatsächlichen und rechtlichen Voraussetzungen für einen wirksamen Friedensvertrag geschaffen sein, was auf den Ursprung des Problems verweist.
      .
      Das Bestreben nach einer Verfassung ist an sich richtig, aber man sollte nicht übersehen, dass erst die tatsächlichen und rechtlichen Voraussetzungen für die Verabschiedung einer wirksamen Verfassung vorliegen müssen, wodurch wiederum auf den Ursprung des Problems verwiesen ist.
      .
      Die Idee einer pauschalen Festlegung auf eine gemeinsame Außenpolitik der europäischen Nationen bedeutet eine nicht nur unnötige, sondern auch voreilige, unvertretbare und unzumutbare Einschränkung der Handlungsfreiheit Deutschlands. Die künftige Bündnispolitik Deutschlands ist danach auszurichten, welche Nationen – nicht nur in Europa – sich tatsächlich die erforderliche
      Souveränität (Unabhängigkeit) schaffen und inwieweit deren jeweilige Absichten und Interessen mit denen des Deutschen Volkes vereinbar sind.
      .
      Wer erklärt, ein Angehöriger des Deutschen Reichs zu sein, und Reichsausweise bei sich führt, sollte dennoch vorerst nicht völlig auf BRD-Ausweise verzichten. Ohne sie kann in der Regel kein Auto angemeldet, kein notarieller Vertrag abgeschlossen, keine Arbeitslosenhilfe beantragt werden (wem sollte das Geld zustehen, wenn nicht den Deutschen), kein Einschreiben bei der Post abgeholt werden (und vieles mehr). Es hat wenig Sinn, die Handlungsfähigkeit unnötig noch weiter einzuschränken, als Besitz von BRD-Ausweisen erfolgt vorübergehend und gezwungenermaßen aus Gründen der …
      ____________________________________

      6) z.B. Interpretationen, was es bedeute, daß im BRD-Personalausweis der Nachname in Großbuchstaben geschrieben ist (Was auch immer tatsächlich dahinter stecken mag. Es ist als staatsrechtliche oder politische Argumentation nicht tauglich. Es geht ins Leere)
      ___________________________________

      7) Wenn etwas unverständlich ist, muß es deswegen nicht „juristisch” und richtig sein. Es kann auch daran liegen, dass es Unsinn ist.
      ___________________________________

      8 Vergleiche zum Beispiel: LKV, Zeitschrift für Landes- ud Kommunalverwaltung, 12/2012, Seite 529 ff
      ___________________________________

      9) Dass die BRD eine GmbH sei, wird von der „Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH” abgeleitet. Dies ist so nicht zutreffend. Die Finanzagentur GmbH wickelt als Bundesunternehmen die Schuldenaufnahme für die BRD, die Gesellschafterin ist, ab. Faktisch allerdings wird die BRD im Zuge der globalen Privatisierung aller Nationalstaaten mehr und mehr als privates Unternehmen erkennbar.
      .
      …. gegenwärtigen faktischen Erforderlichkeit (Grenzübergang, Kfz-Nutzung u.ä.) jedoch ohne Anerkennung einer Rechtspflicht. (Vorsorglich: Das gilt nicht für die Einsetzung eines „Chips” in den Körper. Ein „Chip” im Körper sollte unbedingt und unter allen Umständen vermieden werden.)
      .
      Viele suchen einen leichten Weg – oder nur ihren eigenen Vorteil – und folgen Konzepten, die mit „Risikolosigkeit” werben. Soweit Versprechungen gemacht werden, problemlos eine Befreiung von BRD-Forderungen, wie Steuern, zu bewirken, so haben bereits sehr viele schmerzlich feststellen müssen, daß die BRD auch angesichts dieser Konzepte – z.B. Berufung auf Vorschriften der Alliierten,
      auf UNO-Resolution oder sog. „Personenstandserklärung” – keineswegs gewillt ist, auf Beitreibung von Steuern (sofern Einkommen vorhanden), Kosten oder Bußgeldern zu verzichten. Solche Erfahrungen machen immerhin deutlich: Die Freiheit bekommt man nicht geschenkt – nicht ohne Risiko.
      .
      Das Verwenden des Wortes „Nazi” im Sinne von „NaZionist” ist überflüssig und führt zu irreführenden Verwechslungen, etwa in dem Sinne, „Nazis” würden gegenwärtig die Herrschaft ausüben bzw. seien die Urheber der gegenwärtigen Misere.
      .
      Es spricht nichts dagegen, sich mit dem Thema Flugscheiben zu befassen. Es gibt jedoch keinen sachlich gerechtfertigten Grund, zu Untätigkeit und „Abwarten” aufzurufen, weil man ohnehin eine Befreiung durch UFOs erwarte.
      .
      Viele warten auf den allgemeinen Finanzzusammenbruch und hegen den Wunschgedanken, dadurch würde quasi von alleine alles gut werden. Wer solche Illusion verbreitet, macht sich verdächtig, darüber hinwegtäuschen zu wollen, daß in dem „Zusammenbruch” dieselbe „Ordnung” wie die jetzige fortzufahren sich bereit macht – nur mit ausgetauschten Gesichtern und anderen Bezeichnungen (Sie würde zur Not – als letzten Trick – auch versuchen, ein Schein-„Deutsches Reich” unter ihrer Regie zu simulieren).
      .
      Auch wer stets betont, man könne nichts ändern, es habe „keinen Sinn”, man solle „schlau” sein, macht sich verdächtig. Infiltrierte Leute sind beauftragt, Hoffnungslosigkeit zu verbreiten, zu intrigieren und zu spalten, kurz: wirksamen Widerstand zu verhindern. Manche rufen zu Chaos und Zerstörung auf. Manche versuchen zu Gewalt anzustiften und den Mythos des angeblichen „Rechtsterrorismus” zu nähren.
      .
      Nicht selten stößt man auf mangelnde Klarsicht oder fragwürdige Beweggründe. Es entlarvt sich selbst, wer Vermutungen ausstreut, ich würde in Wirklichkeit für den „Verfassungsschutz” arbeiten, sei gar nicht im Gefängnis gewesen oder Horst Mahler (verurteilt zu über 10 Jahren Haft wegen „Holocaustleugnung” und „antisemitischer” Äußerungen) sei nicht im Gefängnis, sondern auf „Mallorca”. Ebenso wer versucht, mich und meinen Vortrag auf der 8. Anti-Zensur-Konferenz in zweifelhaftes Licht zu rücken mit Behauptungen wie, Ivo Sasek sei mit Scientology verbunden, oder, ich sei „beauftragt” ihm zu „schaden”.
      .
      Insgesamt ist festzustellen, daß eine Irreführung und Verzettelung größten Ausmaßes im Gange ist, durch die die teilweise aufgewachten Deutschen und ihr Engagement in die politische Wirkungslosigkeit abgezogen werden.
      .
      Erfundenes wird mit einem Teil Wahrheit vermischt. „Lösungen” werden verkündet, die zum Gegenteil des Erhofften führen. Und immer wieder tauchen neue, noch unsinnigere bzw. heimtückischere Verkündungen auf (wie z.B. „Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Angebot Handelsvertrag”, UNO-”Immunitätsnachweis” oder „frei” durch „One People’s Public Trust”).
      .
      Der Weg, der wirklich zu Freiheit, Souveränität und Rettung des Deutschen Volkes (und der anderen Völker) führt, wird – eben deswegen – von seinen Gegnern laufend mit Verleumdungen, Verboten und Anfeindungen übersät und vermint. Dieser Weg wird daher noch von vielen verkannt und gemieden.
      Doch den sinnvollen Weg zu meiden, führt zu nichts oder in den Unsinn, jedenfalls nicht zu Freiheit und Souveränität.
      .
      Nur eine sachlich und rechtlich haltbare, nachvollziehbare und überzeugende Argumentation – und ein konsequentes persönliches Einstehen dafür – kann die Mehrheit der Deutschen gewinnen. Dann ist alles möglich.
      .

      Für die Töchter, für die Söhne, für das Wahre, Gute, Schöne

      März 2013
      .
      Sylvia Stolz, Rechtsanwältin, wegen „Holocaustleugnung” aus der Rechtsanwaltschaft der BRD ausgeschlossen,
      Pfarrer-Grabmeier-Allee 10, D-85560 Ebersberg, Tel: 08092-24418, sylviastolz@aol.com

      Quelle: Deutscher Freiheitskampf

      Reply
      1. 3.2.1

        Frank

        Sehr gut ausgearbeitet Frau Sylvia Stolz.
        Respekt ! “Jeanne d’Arc” des Deutschen Reiche´s.

        Daran sollten wir uns halten und daran werden wir unsere Feinde zu erkennen .

        Reply
  25. 2

    Christian

    Verdun………………wenn man die Berichte liest ist man tagelang feritg mit der Welt.Ich hatte nie verstanden warum Verdun?Bis ich die Protokolle gelesen hatte………….!

    Franzosen und Deutsche erganzen sich so gut……….!Ein Drama dieser Waffengang wie es vorher nie gegeben hatte.

    Reply
    1. 2.1

      Maria Lourdes

      Ehrenvolles Gedenken für die Söhne des Ortes Tramin (Südtirol an der Weinstraße), die für die Freiheit und Einheit des DEUTSCHEN REICHES ihr Leben opferten.

      Reply
    2. 2.2

      goetzvonberlichingen

      Soldaten müssen den Kopf hinhalten, oder gar ihr Leben geben, weil Politiker und die Mächtigen durch ihre Politik(Schlechte Diplomatie) alles immer zunichte machen.
      Dann gibt es Volkstrauertrage.. wo Soldaten dies wieder zurechtrücken dürfen, indem sie sich an den Gräbern versöhnen.Das klappt meistens sehr gut..denn.sie wissen ja meist was Krieg ist.

      Aber dann wird wieder alles durch diese Politiker(und DIE, die dahinterstehen!) durch neue Kriege und Konflikte kaputtgemacht..
      So geht es immer und und immer wieder..
      Wer heute die “Reden” im Bundestag unter der REICHSTAGKUPPEL sich angehört hat, kann nur sagen:

      Schaut auf diese Stadt, in diesen BUNDESTAG ..und seht wieviele Heuchler, Lügner, Wahrheitsverdreher es gibt!

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen