lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.603 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog
    logo_allure 500x 120
    CCRESTED Logo


    bereicherungswahrheit-logo-980x123px
    alpenschau-500x75px-1
    esoterik-plus-banner-500x70-px
    weltkrieg-banner

  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.603 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild!

Posted by Maria Lourdes - 25/01/2014

Russland Wir sollen  uns heute von den modernen Polit-Sektierern, Figuren wie Stalin, Putin und die Zaren als ruhmreiche Ritter gegen London und Washington anpreisen lassen.

Den Deutschen tischt man heute längst vergangene historische Begebenheiten auf, wie die Hilfe der Zaren Russlands an das Deutsch Reich, um den Deutschen heute zu suggerieren, dass die direkten Nachfolger der Sowjets dabei helfen würden, Deutschland von dem angloamerikanischen Establishment zu befreien.
Ausgerechnet die konservativen deutschen Erben des alten Preußens erhoffen sich heute die Rückkehr zu Glanz und Gloria mit Hilfe der russischen Machthaber, deren direkte Vorfahren Preußen vernichtet und die DDR auf deutschem Boden etabliert hatten!

Genauso hoffen die Kinder und Enkel der deutschen Soldaten an der Ostfront im zweiten Weltkrieg heute, dass sie dank Russland bessere Zeiten erleben werden. Verkehrter geht es nicht mehr. Gerade WallStreet und die City of London pumpten Geld in die Sowjetunion unter Stalin, damit jener letztendlich Deutschland vom Osten aus bezwingen und halbieren würde. Es durfte damals kein freies, souveränes Deutschland geben und heute sollen wir uns entscheiden zwischen Pest und Cholera, zwischen angloamerikanischem Establishment und Russland.

Der Golda Meir-Stalin/Kaganovich Pakt und heutige Weltpolitik. 

Ein Artikel von autarkes-Rattelsdorf, mein Dank an Svea für den Hinweis, sagt Maria Lourdes!

Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. Immer wieder haben Menschen versucht von offizieller russischer Seite eine Antwort auf den völkerrechtlichen Status Deutschlands zu bekommen. Bisher ohne Erfolg. Es erschien einem fast so, als ob sich die Russen klar daran halten würden, dass man sich nicht in die Angelegenheiten von Deutschland einmischt. Heute glaube ich, dass die russischen Stellen sehr gut dokumentieren, wer in Deutschland ein System-Kritiker ist.

Auf jeden Fall mischt sich Russland sehr wohl in die deutsche Wahrheitsbewegung ein, aber indirekt, so dass es nicht viele bemerken. Erinnert Ihr Euch noch an Alexander Rahr, der zusammen mit Genscher daran beteiligt war, dass der Verbrecher Michail Chodorkowski aus dem Gefängnis in Russland entlassen wird? Schauen wir uns kurz diesen Alexander Rahr genauer an. Lesen wir mal, was Wikipedia über ihn schreibt:

Alexander Rahr (* 2. März 1959 in Taipeh, Republik China) ist ein deutscher Osteuropa-Historiker, Politologe und Publizist. Er gilt als einer der namhaftesten Russland-Experten und ist Autor mehrerer Bücher über den russischen Präsidenten Wladimir Putin. … Alexander Rahr studierte Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Rahr war Mitarbeiter des Forschungsprojekts „Sowjetelite“ des Bundesinstituts für ostwissenschaftliche und internationale Studien (BIOst). Er war Analytiker in den Think Tanks von Radio Liberty und Rand Corporation. Achtzehn Jahre arbeitete er für die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) und war zuletzt Leiter des Berthold Beitz-Zentrums – Kompetenzzentrum für Russland, Ukraine, Belarus und Zentralasien. Rahr sitzt im Lenkungsausschuss des Petersburger Dialogs. Dort ist er auch Mitkoordinator des Arbeitskreises Zukunftswerkstatt. Er ist Forschungsdirektor des Deutsch-Russischen Forums. Seit Juni 2012 ist er Senior Advisor der Wintershall Holding GmbH und berät den Präsidenten der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer AHK.

Rahr war an der Seite Hans-Dietrich Genschers wesentlich an der Erwirkung einer Amnestie des ehemaligen Oligarchen und Kremlkritikers Michail Chodorkowski beteiligt. (Er ist Autor zahlreicher Bücher über Russland, wie beispielsweise Biographien über Michail Gorbatschow  und Wladimir Putin. Putin nach Putin oder Der kalte Freund)

Er ist Mitglied des russischen Clubs Waldai und des ukrainischen Netzwerkes Yalta European Strategy (YES). 2003 wurde Rahr das Bundesverdienstkreuz verliehen. Er ist Ehrenprofessor der Moskauer Diplomatenschule und der Higher School of Economics, Moskau.“

Das COMPACT-Magazin von Jürgen Elsässer organisierte bisher zwei sog. „Souveränitätskonferenzen“ in Deutschland. Jürgen Elsässer und COMPACT sind in der der deutschen Wahrheitsbewegung sehr bekannt. Da stellte sich mir natürlich die Frage, wie COMPACT es schafft Alexander Rahr als Redner zu bekommen. Und da entdeckte ich, dass neben dem COMPACT-Magazin ja auch das sog. „Institut de la Démocratie et de la Coopération (Paris)“ [Institut für Demokratie und Zusammenarbeit] die „Souveränitätskonferenzen“ ausrichtet.

„Institut für Demokratie und Zusammenarbeit“, das hört sich ja fast an wie eine dieser vielen demokratischen Denkfabriken, die George Soros so gerne gründet, um ein Land hinterher im Sinne der Geldmächtigen zu revolutionieren. Schlagen wir uns weiter durch zwei Wikipedia-Artikel:

„Das Institut für Demokratie und Zusammenarbeit (russisch Институт демократии и сотрудничества, engl. Institute for Democracy and Cooperation) ist eine Denkfabrik mit Sitz in Moskau und Filialen in Paris und New York. Es wurde im Januar 2008 mit dem Ziel gegründet, die Lage der Menschenrechte in den Vereinigten Staaten und anderen westlichen Staaten zu beobachten. Leiterin der Pariser Filiale ist die ehemalige Duma-Abgeordnete Natalija Narotschnizkaja, Leiter der New Yorker Filiale ist Andranik Migranjan. Das Institut wird nach eigenen Angaben überwiegend durch Spenden aus Russland finanziert und gilt nach Darstellung der staatlich-russischen Russia Beyond the Headlines als regierungsnah

Macht Euch  kurz klar, was das heißt:

Eine regierungsnahe Denkfabrik aus Russland organisiert also Souveränitätskonferenzen in Deutschland! Und wer leitet die Pariser Filiale des „Instituts für Demokratie und Zusammenarbeit“?

Natalija Alexejewna Narotschnizkaja (russisch Наталия Алексеевна Нарочницкая; * 23. Dezember 1948 in Moskau) ist eine russische Historikerin, Politikerin und Diplomatin.

Ihre Ausbildung erhielt sie am Moskauer Staatlichen Institut für Internationale Beziehungen. Von 1982 bis 1989 arbeitete sie als sowjetische Diplomatin bei der UNO in New York. 2003 wurde sie als Abgeordnete der linksnationalistischen Partei Rodina in die russische Staatsduma gewählt. Im Jahr 2008 übernahm sie die Leitung der Pariser Filiale des neu gegründeten Instituts für Demokratie und Zusammenarbeit.

Russland spielt nur die Gegenseite im globalen Spiel der scheinbaren Kräfte. Russland übernimmt den Part ganz spezielle Themengebiete der NWO zu verbreiten. Einige dieser Punkte sind folgende:

1. Die Alien-Propaganda. Die UNO ist dafür verantworltich, dass es überhaupt in manchen Ländern offizielle Stellen gibt, die das UFO-Phänomen beobachten. Über die „VN-Resolution A/33/426 zur Beobachtung unidentifizierter Flugobjekte und extraterrestrischen Lebensformen“ versucht die UNO den Glauben an außerirdische Besucher zu stärken, um dadurch die Religionen aufzuweichen. Russland übernimmt hier einen aktiven Part.

2. Die Raumfahrt-Lüge. Begonnen hat diese Lüge die UdSSR mit ihrer gefälschten ersten Stratosphärenfahrt von Yuri Gagarin. Da sich die USA, Russland und China hier nicht gegenseitig ins Fleisch schneiden, besteht ein geheimes Abkommen zwischen diesen Mächten, zusammenzuarbeiten. Obwohl rein strategisch ein großes Interesse für China und Russland bestehen sollte z.B. die Mondlandungslüge zu entlarven, schweigen sich beide Seiten konsequent darüber aus.

3. Die „Whistleblower“-Lüge. Sowohl die russische und die westliche Seite schaffen sog. „Whistleblower“, um das globalistische Konzept der UNO zu stärken. Russland verteidigt z.B. den falschen Whistleblower Edward Snowdon und davor den falschen Whistleblower Julian Assange. Beide sprachen sich für globale Regelungen aus, um die internationale Sicherheit zu verbessern, gemeint haben sie natürlich die Befugnisse der UNO zu erweitern. Auf der westlichen Seite versucht man auch Whistleblower aufzubauen, aber mit weniger Erfolg, der letzte war Michail Chodorkowski.

4. Menschenrechte und Demokratie. In Russland und den USA gelten die Menschenrechte und die Demokratie als höchstes Gut. Schon einmal hatte die UdSSR unter Stalin diesen Kurs gefahren. Beide leere Begriffe dienen politischen Absichten und nicht dem „Frieden und der Freiheit der Völker“ wie so oft betont.

5. Russland und die USA sehen den Schutz Israels als eine ihrer wichtigsten Aufgaben. Putin machte diese Haltung deutlich, als er wiederholt sagte, dass Israel heute ganz speziell vom internationalen Terrorismus bedroht sei.

Is Putin kosher?


Doch nun zu dem Thema, das diesem Artikel auch die Überschriftt gegeben hat.

Der amerikanische Jude Jack Bernstein übermittelt uns in seinem Buch „Das Leben eines amerikanischen Juden im rassistisch, marxistischen Israel“ den sog. Golda Meir-Stalin/Kaganovich-Pakt, den Israel über Golda Meir mit der UdSSR abgeschlossen hat. Dieser Pakt beinhaltet folgende Punkte:

– Israel erlaubt es keinem Land des Westens Miltärbasen in Israel zu bauen.
– Israel erlaubt es einer kommunistischen Partei offen in Israel zu arbeiten
– Israel schließt keinen Beschluss oder Vertrag ab, um den Palästina-Konflikt zu lösen
– Israel beeinflusst das Judentum, speziell in den USA, damit diese eine Politik in die westlichen Ländern einführen, die Israel gegenüber den Arabern bevorzugt
– Israel sollte seine marxistische Wirtschaftspolitik weiterführen und Freie Marktwirtschaft aus Israel fern halten
– Die Sowjets betreiben eine pro-arabische Politik als Deckmantel, um ihre wahren Absichten zu verdecken. Die Sowjets helfen den Arabern, aber lassen sie niemals so stark werden, dass sie eine Bedrohung für Israel werden könnten. So kann die marxistische Doktrin auch Einzug in islamische Ländern bekommen.
– Die Sowjets lassen russische Juden über ihre Satelliten-Staaten nach Israel auswandern, wenn diese das wünschen. Sollte es die Situation erfordern öffnen die Sowjets auch die russischen Grenzen für die jüdische Auswanderung
Die Sowjets garantieren die absolute Sicherheit Israels

Nachdem ich die russische Politik ausgiebig beobachtet habe, komme ich zum Ergebnis, dass der Golda Meir-Stalin/Kaganovich-Pakt heute immer noch gilt. Lediglich die Wirtschaftspolitik beider Länder dürfte sich nach dem Abschalten der UdSSR geändert haben.

Linkverweise:

Das Leben eines amerikanischen Juden im rassistisch, marxistischen Israel – Jack Bernstein, ein amerikanischer Jude, wanderte nach dem Sechs-Tage-Krieg 1967 von den USA in das gelobte Land Israel aus. Nachdem er dort sechs und ein halbes Jahr wohnte, nun verheiratet und um vieles klüger, kehrte Bernstein nach Amerika zurück.Er hat dieses von ihm so bezeichnete „marxistische, rassistische“ Land für immer verlassen. In diesem Buch berichtet Bernstein die erschreckende Wahrheit darüber, wie Israel nach seinen Worten ein Land des Terrorismus und der Gewalttätigkeit geworden ist. hier weiter

Die Rothschilds – Unglaublich, aber wahr: Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckeln, immer mehr Menschen wachen auf und erkennen die wahren Drahtzieher hinter den Kulissen des Weltgeschehens! hier weiter

Das sind die neuen Propaganda-Tricks des Putin-Kultes! Man sollte darauf hinweisen, dass bei der Operation Anti-Putin im Grunde die gleichen Lügen und Desinformations-Mittel und -Techniken zum Einsatz kommen, wie schon in der Operation Anti-Stalin. Der Unterschied besteht darin, dass es heute weiter entwickelte Massenkommunikationsmittel gibt, wie das Internet, globales Fernsehen, soziale Netzwerke, Netzwerke von Nichtregierungsorganisationen und Blogger, die durch Fördergelder finanziert werden. hier weiter

Zur Erinnerung: Putin’s Versprechen! Die russische Gesellschaft werde nie den Holocaust vergessen und alle jüdischen Menschen, die ihr Leben gaben, um den Nationalsozialismus zu besiegen, sagte der russische Präsident Wladimir Putin bei seinem Treffen mit dem israelischen Amtskollegen Shimon Peres am Donnerstag in Moskau. hier weiter

Putin und die 25 MYTHEN der Russophobie – verfasst von Lupo Cattivo! Wer ist Wladimir Putin? Welche Politik strebt er mit dem Westen an? Wie steht es um die Menschenrechte und die Freiheit in Russland unter seiner Führung? Ist Wladimir Putin ein Agent der NWO? Fragen über Fragen und niemand war bisher wirklich in der Lage, diese Fragen, zumindest für mich, zufriedenstellend zu beantworten. hier weiter

Heilsame Ent-Täuschung: Vladimir Putin ist endgültig entlarvt! In den Kreisen deutscher Patrioten hält sich hartnäckig das Gerücht, Wladimir Putin sei „unser Freund im Kreml“. Die Tatsache, dass Putin als KGB-Offizier einige Jahre in der DDR verbrachte und fließend Deutsch spricht, hat sie dazu verführt. Nichts in seiner Amtsführung lässt aber darauf schließen, dass dem so sei. Ganz im Gegenteil: hier weiter

Ich habe ein Problem: Das Leben zwischen zwei Heimaten, die ich unendlich liebe. Artikel von  Russian Moscow Lady Wozu ich das alles geschrieben habe? Weil es mir sehr wichtig ist, dass Frieden zwischen Russland und Deutschland herrscht und es nie wieder zu einer Auseinandersetzung kommen wird. Und es tut mir unendlich weh, wenn ich die Hetzberichte hier über Russland lese und auch einige Kommentare, die es an sich haben. hier weiter

ZWEI MÜTTER VON EINEM PUTIN – Die Sache mit der Biographie des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Rußland ist zweigleisig. Einerseits gibt es eine „offizielle Biographie“, die mit keinem Wort den Lebensabschnitt von 1952 -1975 erwähnt und anderseits gibt es mehr als drei inoffizielle Biographien, die aber in punkto Jugendjahre von Putin mehr Licht ins Dickicht bringen als die „offizielle“. hier weiter

Die Sonne geht im Osten auf – Putin wörtlich (Kreml-Veröffentlichung): “Erinnern wir uns bitte an den Vertrag von Versailles, der ohne Russlands Beteiligung zustande kam. Viele Experten folgerten, dass Versailles die Geburtsstätte des 2. Weltkriegs war. Und ich stimme dieser Sicht absolut zu, denn der Versailler Vertrag war gegenüber dem deutschen Volk unfair. Er lud den Deutschen Einschränkungen und Lasten auf, unter denen sie zusammenbrachen. Der Kurs für das kommende Jahrhundert war damit festgelegt worden.” hier weiter

Putin’s Eurasien: Die Pläne von Wladimir Putin zur Verwirklichung der Eurasischen Idee – Anlässlich eines offiziellen Besuchs in Seoul hat der russische Präsident Wladimir V. Putin vorgeschlagen, die südkoreanische Hauptstadt mit Europa per Zug zu verbinden. Dieses Projekt setzt voraus, über Nordkorea zu gehen. hier weiter

Russland im Zangengriff – Peter Scholl-Latour – Alle reden von der Rivalität zwischen den USA und der aufstrebenden Weltmacht China. Das Schicksal der einstigen Supermacht Rußland hingegen wird sträflich vernachlässigt. Dieser Zangengriff wird unvermeidlich extrem nationalistische Reaktionen hervorrufen; alles steuert auf eine weltpolitische Krise zu. hier weiter

Aufrüsten im Wettlauf um die riesigen Rohstoffschätze im Nordpolarmeer. Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu hat die Stationierung von Streitkräften in der Arktis angeordnet. Die Zeitung „Wedomosti“ hält dies für einen weiteren Schritt im langjährigen Wettlauf um die riesigen Rohstoffschätze im Nordpolarmeer. hier weiter

Amerikas neuer Kalter Krieg gegen Russland – Bernhard Rode deckt in dieser umfangreichen Studie auf, dass es den USA in Wirklichkeit um die Durchsetzung einer geheimen Jahrhundertagenda geht, deren Hauptziele die Beherrschung Eurasiens und die Kontrolle seiner immensen Rohstoffvorräte sind. Ausführlich geht er dabei auch auf die Denkschulen der angloamerikanischen Geopolitik ein.
»Eurasien ist das Schachbrett, auf dem der Kampf um globale Vorherrschaft auch in Zukunft ausgetragen wird.« Zbigniew Brzezinski hier weiter

Raketenschild-Pläne bedrohen strategisches Gleichgewicht, sagt Putin! Auf die andauernden Versuche, das strategische Gleichgewicht in der Welt zu verletzten und zu unterminieren, hat Präsident Wladimir Putin am Dienstag in einer erweiterten Kollegiumssitzung des Verteidigungsministeriums hingewiesen. In erster Linie sei dies mit den US-Raketenschildplänen verbunden, betonte er. Darüber … hier weiter

Putin: Die USA haben die größten Verbrechen der Menschheitsgeschichte auf ihrem Konto – Im Interview für Russia Today hat Russlands Präsident Wladimir Putin seine Sicht der US-amerikanischen Geschichte dargelegt. Nebenbei spricht er auch die Wahrheit über den Diktator Stalin aus. Nehmen Sie sich die 2.min30 Zeit für das Video, sagt Maria Lourdes! Putin: Die USA haben die größten Verbrechen der Menschheitsgeschichte auf ihrem Konto. hier weiter

Vladimir Putins Interview: Themen wie Pussy Riot, zum Julian Assange-Fall, von den nächsten amerikanischen Wahlen und zur Situation in Syrien – Steven Black war die letzten beiden Tage an dieser Übersetzung von Vladimir Putins Interview dran. Steven Black: Ich hoffe, es ist halbwegs leidlich gelungen und verständlich. Es ist definitiv interessant und jeder mit einem politischen Interesse sollte es lesen. hier weiter

Was Sie nicht wissen sollen – Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter<

Träum weiter, Deutschland! Möge das alles doch, bitte, nicht wahr sein! Die hier akribisch und unbestechlich vorgelegte Faktensammlung zur Lage der Nation zeigt: Die große Mehrheit der Bürger unseres Landes lebt ganz augenscheinlich in einem eigenwilligen Zustand der schwersten politischen und gesellschaftlichen Realitätsverweigerung. Die bange Hoffnung der lichten Momente, alles werde so schlimm schon nicht sein oder sich jedenfalls irgendwie schmerzlos wieder fügen, diese Hoffnung muss an den harten Wirklichkeiten brechen. hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Sortiment in der Regel alle zwei Tage komplett um. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Dabei geht die Behörde nur von lokalen Ereignissen wie einer Überschwemmung oder einem Lawinenabgang aus. Wir stehen aber vor weitaus größeren Gefahren durch die weltweite Finanzkrise. hier weiter

Johannes Rothkranz 666 — Die Zahl des Tieres. Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. Versteckt lauert sie hinter dem sogenannten EAN-Code, dessen Streifen längst fast sämtliche Konsumartikel schmücken. Mit wachsender Dreistigkeit bringt man sie nun auch offen ins Spiel:  hier weiter

Die zehn Gebote Satans, Johannes Rothkranz. Die sogenannten Menschenrechte sind der komplette Gegenentwurf zu Gottes Zehn Geboten. Hervorgegangen aus den geheimen Versammlungen der Logen – der Synagoge Satans´! -, konnten sie ihren diabolischen Charakter noch nie verleugnen. Schon unmittelbar nach ihrer feierlichen “Erklärung” im Zuge der französischen Rvolution wurden namens der “Menschenrechte” Gottes Gebote “Du sollst den Sonntag heiligen”, aber auch “Du sollst nicht töten”, “Du sollst nicht stehlen”, etc. derart mit Füßen getreten, daß den frisch mit den “Menschenrechten” Beglückten im blutigen Terror nichtendenwollender “Säuberungen” mithilfe der Guillotine sehr bald Hören und Sehen verging. hier weiter

Psychosexuelle Verführungstechniken und psychomagische Gedankenkontrolle – Mit Hilfe Ihrer Geisteskraft können Sie leicht, einfach und mühelos unwiderstehliche Anziehungskraft entwickeln, Charisma aufbauen und bei anderen wirken lassen. Sie können die hier genannten Tipps und Tricks einfach umsetzen und die hundertfach getestete psychomagische Methodik mit Erfolg auf Ihre Wünsche anwenden. Verstärken Sie Ihre erotisch-charismatische Ausstrahlung und werden Sie unwiderstehlich. Lernen Sie das Interesse anderer zu wecken, es zu kontrollieren und die Feuer der Leidenschaft und heiße Liebe bei dem gewünschten Partner zu entfachen. hier weiter

Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert – Wie wichtig es ist, sich wirklich unabhängig vom Medienkartell zu informieren, macht Eva Herman an mehreren konkreten Beispielen deutlich. So erfährt der Leser unter anderem: Wer die Nachrichtenquellen unserer Qualitätsjournalisten sind. Wie die Europäer von den Medien politisch korrekt umerzogen werden. Dass 86 Prozent der Qualitätsjournalisten sich politisch als rot-grün einschätzen. Nach welchen Mustern die Medieninquisition und Medienhetze gegen Andersdenkende abläuft und wer ihre Opfer sind. hier weiter

Die Magie psychosexueller Verführung und mentaler Gedankenkontrolle – Mittels Techniken aus den Bereichen Schamanismus, Huna und Aura-Beeinflussung erlernen Sie einfach, die Kontrolle über jede Situation zu gewinnen und sich ihre kühnsten Träume zu erfüllen. Eine Entdeckungsreise in die Welt der Telepathie und Gedankenkontrolle.§Nur mit Hilfe der Kraft ihres Geistes können Sie leicht, unwiderstehliche Anziehungskraft entwickeln. hier weiter

499 Antworten to “Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild!”

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said

    Hat dies auf Aussiedlerbetreung und Behinderten – Fragen rebloggt.

    • wasa wasilok said

      Also seit froh das russland ein souvernes land ist und keine schulden hat nich !!! Was ich damit sagen will ist russland behauptet sich ziemlich gut in der welt umzingeltvon laufbursche USA!!! Und Chodorkowski war ein spionein bzw istein spion der im auftrag der USA handelte deswegen hat zum glück putin die eier in der hose gehabt in weg zusperren !!übrigens ist er ein israeli

    • goetzvonberlichingen said

      Neues aus dem OSTEN, Russland /Ukraine

      Sobald die Nato in Ukraine Raketen gegen Rußland aufstellt ist der Dritte Weltkrieg da

      Rußland wird eingekreist und Neger Halbneger Obama glaubt Putin lässt sich das gefallen. Uns erzählt man die an der Westgrenze zu Rußland errichteten Raketen seien angeblich gegen den Iran gerichtet. So dumm kann kaum einer sein das zu glauben aber diverse Amis haben von Geschichte ja keinerlei Ahnung sonst wüssten sie daß die Perser schon das Römische Reich rundmachten.
      http://astrologieklassisch.wordpress.com/page/2/
      ***
      Zwischen Russland und EU knirscht es gewaltig

      Moskau 20.1.2014-Der gestrige Russland-EU-Gipfel in Brüssel ist auf drei Stunden gekürzt worden – ein Minusrekord, schreibt die „Nesawissimaja Gaseta“ am Mittwoch.
      Experten sehen darin ein Anzeichen für enorme Spannungen in den Beziehungen zwischen Moskau und Brüssel. Der russische Präsident Wladimir Putin musste sich auf eine „offene Diskussion“, wie sie EU-Parlamentspräsident José Manuel Barroso vor dem Treffen angekündigt hatte, gefasst machen. Eines der wichtigsten Themen war die Situation in der Ukraine.

      http://de.ria.ru/zeitungen/20140129/267732166.html
      ***
      Januar. 2014:
      >Putin: Moskau unterstützt nicht die Regierung, sondern das Volk der Ukraine
      >Putin friert Zusagen für die Ukraine ein
      >Gazprom/Alexander Medwedjew: besorgt über Gastransit nach Europa wegen Lage in der Ukraine

      gesammelte aktuelle PUTIN-Neuigkeiten:
      >http://news.feed-reader.net/6024-putin.html

      • GvB said

        EINE NACHRICHT die volkommen untergegangen ist in den MEDIEN!
        ——>
        Russisch-britisches Verteidigungsabkommen früher als erwartet…
        …und ein Waffendeal !

        LONDON, 27. Januar (RIA Novosti).

        Russland und Großbritannien haben die Absicht, im Frühjahr ein Abkommen über die Zusammenarbeit im Verteidigungsbereich zu unterzeichnen, das es den Briten ermöglichen soll, russische Waffen, deren Komponenten und Technologien zu kaufen, schreibt die Zeitung „Telegraph“ unter Berufung auf Quellen im britischen Verteidigungsministerium.

        „Die Führung der beiden Verteidigungsministerien bereitet sich vor, ein Dokument zu unterzeichnen, das es britischen Firmen ermöglicht, zusammen mit der russischen Verteidigungsindustrie an Projekten zu arbeiten“, schreibt die Zeitung.

        Wie Quellen im Verteidigungsministerium der Zeitung bestätigten, schafft das Abkommen eine gesetzliche Möglichkeit für die britischen Streitkräfte, russische Ausrüstungen zu kaufen. Hauptziel der Vereinbarung sei jedoch, den Firmen, die für die Verteidigungsindustrie der beiden Länder arbeiten, Informationsaustausch und den gegenseitigen Ankauf von Komponenten zu ermöglichen.

        Nach Angaben der „Telegraph“-Quellen prüfen das britische Verteidigungsministerium und der russische Föderale Dienst für militärtechnische Zusammenarbeit gegenwärtig den Wortlaut des Abkommens.

        „Wie Quellen in Moskau betonten, kann es im Frühjahr, früher als geplant, unterzeichnet werden“, so die Zeitung.

        Das Abkommen soll sich auf „nicht geheime“ Technologien erstrecken und wird es der Zeitung zufolge den Seiten „kaum“ ermöglichen, auf den geschlossenen Gebieten, zum Beispiel bei der Raketenabwehr, zusammenzuarbeiten.

        Allerdings wird das Dokument in London und in Moskau als ein wesentlicher Fortschritt in den Beziehungen zwischen den beiden Ländern angesehen.

        http://de.ria.ru/security_and_military/20140127/267714659.html

        http://morbusignorantia.wordpress.com/2014/01/27/neuer-bund-gegen-deutschland-russisch-britisches-verteidigungsabkommen-fruher-als-erwartet/
        !!!***********************************************!!!
        Bei dieser Nachricht müssen gerade wir Deutsche(und auch die die Pro-Putin-Schreiber!) sehr hellhörig werden, denn wenn Russland mit England „zu dicke wird“… ist das nicht gut für uns!
        Russisch-britisches Verteidigungsabkommen!Da kamen bei mir sofort Fragen auf !
        Wenn es nur um Handelsbeziehungen ginge ..Ok!
        Aber hier geht es um ein VERTEIDIGUNGSABKOMMEN und Waffendeal! Halloo!?
        Albion und der Bär…
        Erfüllt sich eine Vorraussicht..Profezeiung?
        England ist wiedermal nicht zu trauen..
        Wird GB das Abkommen eines Tages aber brechen und dann von Russland per Bombe unter Wasser gesetzt?

  2. Frank said

    Ausgezeichnete Arbeit mit, für mich, logischem Fazit !

    Dank an Maria L.

    • Skeptiker said

      @Frank

      Ein Artikel von autarkes-Rattelsdorf, mein Dank an Svea für den Hinweis, sagt Maria Lourdes!

      Gruß Skeptiker

      P.S. aber Frank Du bist ja echt überaktiv, da komme ich nicht mehr mit.

      • Frank said

        @Skepti

        Auch ich habe kein Problem mich für einen interessanten Link oder Kommentar zu bedanken.
        In diesem Fall hat es Maria getan und ich brauchte nicht, weil Sie es Schuldig war. 🙂

        LG

        • Svea said

          In Wahrheit ist niemand einem anderen etwas SCHULDIG –
          auch keinen Dank – sofern die Gabe freiwillig und von Herzen kam.
          Nur meine Meinung.

          In diesem Fall ist es NOT-WENDIG die Informationen zu verbreiten,
          ebenso wie diese http://www.nachrichtenspiegel.de/author/eifelphilosoph/
          auf die ich bei Kopfschuss911 stieß.

          Anders ist das bei Beleidigung und Diffamierung,
          ob bewußt oder aus Dummheit, spielt dabei keine Rolle.

          • Frank said

            @Svea

            Meinst Du einen speziellen Artikel in deinem Link ? Weil da sind recht viele, wahrscheinlich „gute“ Nachrichten.

            „Anders ist das bei Beleidigung und Diffamierung,
            ob bewußt oder aus Dummheit, spielt dabei keine Rolle.“

            Es ist Nicht Dummheit, eher Vorsatz .

            Wenn man ohne persönlich beleidigt zu werden, genau dieses tut.

          • Svea said

            Chuzpe, wie sie im Buche steht.

          • Frank said

            Du „schnatterst“ !

          • froschn said

            Aaaachtung! Käpt´n auf der Brücke. 😉

          • Frank said

            @Maria

            Guten Abend oder besser Nacht.

            Das „schnattern“ ist eine lieberer Hinweiß auf die verbale jüdische Verfehlung (Chuzpe) ihrerseits und Federviech schnattert nun mal. 😉

            Ein Schwan ist auch nur eine Gans mit zu langem Hals ! 🙄

  3. ja der ach so tapfer für die Wahrheit streitente und kämpfende Jürgen Elsässer und die graue Eminenz… die hinter dem Compact Magazin steht und keine Mittel und Mühe scheut….um sich in dem hart umkämpften Zeitungsmarkt, selbstlos für die Freiheit und die Menschenrechte in der BRD und Europa einsetzt, in dem sie alles unternehmen um den „russischen“Putin als den Heilsbringer zu verkaufen.

    Wer nach diesen Fakten immer noch glaubt das der Putin auf der guten Seite steht, der wird es auch noch glauben, wenn es zu spät ist.

    Der hat über die inszenierten Anschläge in Wolgagrad genauso bescheid gewußt wie einer Zeit der Bush über 9/11

    So bescheuert können echte Terroristen überhaupt nicht sein um schon Wochen vor der Olympiade durch solche Anschläge auf sich aufmerksam zumachen. Echte Terroristen wollen mit geringsten Risiko den größten Schaden anrichten.

    Die hätten schon lange vor der Zeit entsprechendes vorbereiten können um dann zur Olympiade zuzuschlagen.Bin mal gespannt wie sie das jetzt hindrehen Den Schuldigen hat man ja schon jetzt der Öffentlichkeit mitgeteilt….Saudi Arabien.

    Oder haben die etwa Skrupel das Stadion bei der Eröffnung oder Abschlußfeier in die Luft zu jagen. So würden jedenfalls echte brutale fanatische Terroristen handeln. Aber die gibt es ja nicht.

    • Svea said

      Immer die gleichen Propaganda-Bilder

      Ukraine

      Deutschland

      Frankreich

      und immer fällt die Masse darauf herein, ohne auch nur zu ahnen, daß auch immer die Gleichen, die gleicher sind als gleich, dahinterstecken.

      Sklavenblut muß fließen.

      • Enrico, Pauser said

        • Enrico, Pauser said

          • Skeptiker said

            @Enrico, Pauser

            => Ein Schauspiel, eher ein Theater der Schwindler.

            >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
            Die talmudische Weltregierung

            Auch wenn man die jüdischen Enzyklopädien nur ganz oberflächlich betrachtet, so ist es dennoch ausgeschlossen, daß man darin keine starken anti-nichtjüdischen Tendenzen, sowie Beweise finden kann, die die talmudische Ambition unterstreichen, die Welt beherrschen zu wollen.

            Laut der Encyclopaedia Judaica sind viele Juden vor ihrer Ankunft in Westeuropa aus den Ghettos gekommen und wirkten bei allen großen Revolutionen des 19. Jahrhunderts mit, einschließlich der Revolution von 1829 und der Revolution von 1848, sowie beim Sturz einer der letzten Monarchien, der sich gegen den jüdischen Aufstieg stellte – der Romanow Dynastie Rußlands. Die Juden hatten schon lange im Sinne, den Zaren zu stürzen, und es waren dann letztendlich die jüdischen Philosophen, wie z.B. Hess und Marx, die dann eine Philosophie ausklügelten, die einen solchen Sturz, der dann von den internationalen jüdischen Bankern in New York, London und Hamburg finanziert wurde, ermöglichte.

            In dem Artikel über Sozialismus, der in der jüdischen Enzyklopädie von 1905 erschien, wird ganz offen bekannt, daß die Juden in Rußland bereit waren für die Revolution. Die später erschienene Encyclopaedia Judaica legt folgendes dar:

            ” Die kommunistische Bewegung und Ideologie spielte eine wichtige Rolle im jüdischen Leben, vor allem in den 1920er und 1930er Jahren, sowie während und nach dem zweiten Weltkrieg.”

            Die Judaica präsentiert uns dabei in der Tat eine ergiebige Liste der mächtigsten jüdischen Führer des Sozialismus. Darin steht folgendes:

            ” Der Antisemitismus trieb die jugendlichen russisch-jüdischen Massen in die Reihen des bolschewistischen Regimes”.

            Als die Weißrussen heroisch versuchten, ihre Freiheit von den Juden zurückzugewinnen, dann, so die Judaica:

            “…wurden kompakte jüdische Massen von den Bolschewiken dazu legalisiert, eine solche Gegenrevolution zu unterdrücken. Juden und Russen wurden damit in einen Todeskampf verstrickt, der das Schicksal Rußlands bestimmte.”

            Leider gewannen die jüdischen Massen. Ein seltenes Photo zeigt das erste Volkskommissariat, und von links bis ganz rechts – alle waren Juden. 1918 schwirrten bei den westlichen Geheimdiensten Berichte ein, die bezeugten, daß der Kommunismus eine internationale Verschwörung war, die von atheistischen Juden angezettelt wurde, was richtig war und ist.

            Kein anderer als Nikita Chruschtschow gab uns die erleuchtende Einsicht, wie viele Juden nun wirklich noch in der sowjetischen Regierung sind. Als Chruschtschow 1956 zu einer Delegation französischer Sozialisten sprach, gestand er:

            “…die Regierung fand in einigen ihrer Abteilungen eine starke Konzentration jüdische Mitbürger vor – d.h. mehr als 50% des Personals”.

            Da der Kommunismus sehr judenlastig war, könnte es sein, daß das sowjetische Methodenwerk des sogenannten Antisemitismus, das von Juden im Westen so angegriffen und eingeklagt wurde, in Wirklichkeit nichts anderes als eine trickreiche Strategie ist, um die Welt von der jüdischen Vergangenheit des Kommunismus abzulenken.

            Die jüdische Enzyklopädie legt in ihrem Artikel über den Sozialismus folgendes dar:

            “Der Drang vieler Juden, die Welt zu sozialisieren, war nicht allein auf Rußland beschränkt, da die Juden, die uns den Sozialismus verhökern wollten, zu den Pionieren der sozialistischen Parteien Amerikas zählten.”

            Die Juden waren an allen radikalen Bewegungen in den Vereinigten Staaten aktiv beteiligt; an sozialistischen und kommunistischen. Sie dominieren auch die Amerikanische Bürgerrechtsvereinigung.

            Die Hauptfunktion der Amerikanischen Bürgerrechtsbewegung ist es, die Kommunisten und deren Befürwortung von Gewalt und Zwang zum Zwecke des Regierungssturzes so gut wie möglich zu schützen. Zur Zeit wird die Amerikanische Bürgerrechtsbewegung von dem jüdischen nationalen Direktor, Aaron Glassen, angeführt. Die feministische Bewegung mit ihrer Agenda die freie Abtreibung und die lesbischen Rechte betreffend setzte sich auch aus einer ungleichgewichtigen Anzahl an Juden in der nationalen Führungsspitze zusammen.

            Der Kommunismus und der Zionismus können beide als zwei Mittel und Wege angesehen werden, auf die die Protokolle sich im frühen 20. Jahrhundert vorbereiteten; der Kommunismus jedoch zielte darauf ab, die russische Aristokratie zu zerstören, und durch eine Gewaltherrschaft und Diktatur, die vor allem von Juden angeführt wurde, zu ersetzen, und spielte dadurch riesige Territorien und Bodenschätze in die Hände der Verschwörer.
            ———

            Hier der ganze Horror.
            http://morbusignorantia.wordpress.com/2012/12/30/die-talmudische-weltregierung/

            Gruß Skeptiker

          • Enrico, Pauser said

            skepti…
            ich habe über dem Video noch mehrere Links zu Sveas Beitrag gesetzt—–> dauert halt mit der FREIschaltung 😉

            —–will damit nur andeuten—> Hilf dir selbst dann bekommst du auch von unserem ϟϟRaumkommando Hilfe! 🙂

            Immo gibt es wohl keinen Menschen, der zwispältiger betrachtet/diskuttiert wird, wie PUtin!

            Ich bleib Addi treu—-> 卐
            Sieg Heil

          • Skeptiker said

            Putin über die Schuld am 2. Weltkrieg

            Das gute an solchen Filmen ist, das z.B. ab der 2 Minute und 30 Sekunden die Wahrheit eingeblendet wird.

            Gruß Skeptiker

          • Dipl.Ing.(FH) Hans Meier said

            Ein großes DANKE an Skeptiker für das Einstellen dieses Beitrages . Es gehört zu den wichtigsten Kriegslisten des Internationalen Finanzjudentums,auch die größeren soganannten Oppositionen zu stellen,damit der Ausgang des jeweiligen Geschehens von vorneherein für sie leicht zu steuern ist.Jüdische Raffinesse vom Übelsten eben.Die jüdische Weltpest ist eine alles zersetzende Seuche,der dringendst Einhalt geboten werden muß.

    • Svea said

      Sogar eine Art „Pussy Riot“ (Muschi Aufstand) gab es damals in Frankreich schon.

      • Svea said

        Vielleicht weiß hier jemand wo das zu finden ist, vor Zeiten kam ich auf ein Zitat, ob’s jetzt aus dem Talmud oder sonst einer entsprechenden Schrift war, weiß ich nicht mehr, jedenfalls habe ich es sinngemäß nie mehr vergessen. Es lautet in etwa so: Es ist keine Sünde wenn eine gleicher-als-gleich Frau ihre Muschi verwendet, um der Sache der Gleichen-als-gleich zu dienen.

        Dabei habe ich immer diese Art Bilder vor Augen:



        • Venceremos said

          Judith und Holofernes ?

          Bald ist Schluss mit dem Dreck, Ende der Fahnenstange, aus !!! Hoffentlich erträgt das der Rest der Menschheit noch bis dahin und die Erde, die sich hoffentlich nicht vorher in die Luft jagt, weil ihr so schlecht ist, weil sie sowas beherbergen muss ;).

          • Skeptiker said

            @Venceremos

            Theodor W. Adorno – Der Bürger als Revolutionär |

            Gruß Skeptiker

          • Skeptiker said

            @Venceremos

            Gegen vergleich:

            Die „Frankfurter Schule“ und ihre zersetzenden Auswirkungen

            Deutschland erlebte zwar 1945 eine totale Niederlage, doch die völlige Veränderung der Gesellschaft trat erst mehr als 20 Jahre später ein. Der Aufstand der 68er und die ihnen nahestehende linksliberale Koalition unter Willy Brandt in den siebziger Jahren verursachten den großen geistigen Bruch und führten die Umerziehung der Siegermächte zum Ziele.

            Die geistigen Ziehväter der rebellierenden Studenten wie der Neuen Linken waren damals die Angehörigen der „Frankfurter Schule“, die in den Nachkriegsjahren aus den USA an den Main zurückgekehrt waren und wie vor 1933 unter der Leitung von Max Horkheimer im Institut für Sozialforschung große Wirksamkeit entfalteten, nun von den Besatzungsmächten weitesgehend gefördert. Neben Horkheimer waren es vor allem Theodor Adorno-Wiesengrund, Erich Fromm und Herbert Marcuse, später Alexander Mitscherlich und Jürgen Habermas sowie Wolfgang Abendroth und Ernst Bloch, die der jungen Generation die Parolen zum Gang auf die Barrikaden gaben. Mit der während der dreißiger Jahre und dann im Zweiten Weltkrieg von den Genannten in den USA entwickelten Kritischen Theorie, einer Verbindung von Marxismus und Psychoanalyse, verwirrten sie die jungen Geister, trennten sie von der deutschen Tradition ab und hetzten die Jüngeren gegen die angeblich „ewiggestrigen“ Älteren. Ein Kulturbruch entstand, der sich bis heute auswirkt. Mann kann die Gegenwart nicht verstehen, wenn man den Einfluß der „Frankfurter Schule“ nicht kennt.

            Max Horkheimer wurde am 14. Februar 1895 in Stuttgart als einziger Sohn eines reichen jüdischen Textil- fabrikanten geboren.

            Theodor W. Adorno wurde am 11. September 1903 in Frankfurt als einziges Kind des zum Protestantismus übergetretenen, früher jüdischen Weingroßhändlers Wiesengrund geboren und evangelisch getauft.

            Erich Fromm wurde am 23. März 1900 in Frankfurt als einziges Kind orthodoxer jüdischer Eltern geboren.

            Herbert Marcuse wurde am 19. Juli 1898 in Berlin als Sohn wohlhabender jüdischer Eltern geboren.

            Ernst Bloch wurde am 8. Juli 1885 als Sohn jüdischer Eltern in Ludwigshafen geboren.

            ===============
            Adolf meinte:

            Worte von Adolf Hitler:
            VIII Der Feind

            Den gewaltigsten Gegensatz zum Arier bildet der Jude I: 11/329

            Er ist und bleibt der ewige Parasit, ein Schmarotzer, der wie ein schädlicher Bazillus sich immer mehr ausbereitet, sowie nur ein günsitger Nährboden dazu einlädt. Die Wirkung seines Daseins aber gleicht ebenfalls der von Schmarotzern: wo er auftritt, stirbt das Wirtsvolk nach kürzerer oder längerer Zeit ab. I:11/334

            Das Dasein treibt den Juden zur Lüge, und zwar zur immerwährenden Lüge, wie es den Nordländer zur warmen Kleidung zwingt. I:11/335

            Gab es denn da einen Unrat, eine Schamlosigkeit in irgendeiner Form, vor allem des kulturellen Lebens, an der nicht wenigstens ein Jude beteiligt gewesen wäre?
            . . . Sowie man nur vorsichtig in ein solches Geschwulst hineinschnitt, fand man, wie die Made im faulenden Leibe, oft ganz geblendet vom plötzlichen Lichte, ein Jüdlein. I:2/61

            . . . Niemand braucht [sich zu wundern], wenn in unserem Volk die Personifikation des Teufels als Sinnbild alles Bösen die leibhaftige Gestalt des Juden annimmt. I:11/355

            Die jüdische Lehre des Marxismus lehnt das aristokratische Prinzip der Natur ab und setzt an Stelle des ewigen Vorrechtes der Kraft und Stärke die Masse der Zahl und ihr totes Gewicht. Sie leugnet so im Menschen den Wert der Person, bestreitet die Bedeutung von Volkstum und Rasse und entzieht der Menscheit damit die Voraussetzung ihres Bestehens und ihrer Kultur. Sie würde als Grundlage des Universums zum Ende jeder gedanklich für Menschen faßlichen Ordnung führen.
            . . . Siegt der Jude mit Hilfe seines marxistischen Glaubensbekenntnisses über die Völker dieser Welt, dann wird seine Krone der Totentanz der Menschheit sein, dann wird dieser Planet wieder wie einst vor Jahrmillionen menschenleer durch den Äther ziehen. I:2/69

            So glaube ich heute im Sinne des allmächtigen Schöpfers zu handeln: Indem ich mich des Juden erwehre, kämpfe ich für das Werk des Herrn. I:2/70

            Mit dem Juden gibt es kein Paktieren, sondern nur das harte Entweder-Oder. I:7/225

            Denn ein rassereines Volk, das sich seines Blutes bewußt ist, wird vom Juden niemals unterjocht werden können. Er wird auf dieser Welt ewig nur der Herr von Bastarden sein. I:11/357

            Hier alles:

            http://thenewsturmer.com/OnlyGerman/Frankf/Frank.htm

            Aber gute @ Vence, Du kennst es schon, aber die anderen evtl. noch nicht.

            Gruß Skeptiker

  4. Dieter Matthäs said

    Sehr guter Artikel.
    Empfehlenswert dazu ist auch Robin de Ruiter’s Buch: „Hitler beging keinen Slbstmord!“
    http://www.amazon.de/s/275-4748321-9819306?ie=UTF8&field-keywords=Robin de Ruiter

  5. rositha13 said

    Endlich bekomme ich hier wieder Klarheit.
    Aus dem Buch „Die Insider“ von Gary Allen, Maria kennt es bestens, hat es mal rezensiert, geht eindeutig hervor, daß die Sowjetunion und auch China mit den „Eliten“ in einem Boot sitzen, denn sie haben Handelsabkommen und Kreditverträge unterschrieben. Vertreter der Sowjetunion war damals Nikita Chruschtschow und der Chinas war Mao. Die Fotos zeigen Händeschütteln zwischen Rockefeller, gehört zum Rothschild-Clan, und den jeweiligen Repräsentanten dieser „Staaten“. Da die Eliten schon den Kommunismus eingeführt hatten und Lenin mit 1 Mill. Goldrubel ausgestattet wurde, um die Oktoberrevolution zu inszenieren und Stalin dann das „Werk“ von Lenin fortgesetzt hat, und wir wissen, mit welchen Gräueltaten, ist für mich immer schwer vorstellbar gewesen, wie die Sowjetunion dann plötzlich aus dieser Umklammerung rausgekommen sein sollte. Genauso war es in China. Oder ähnlich, angepaßt an die Kultur des Landes.
    Eine zeitlang wollte ich glauben, daß Putin auf der deutschen Seite steht, habe mich da „in´s Bockshorn jagen lassen“, und nun sind hier die Beweise, daß es eben doch nicht so ist.
    Danke Maria, das war mal wieder hervorragende Arbeit mit Hilfe der anderen Quellen.

    LG
    Marion

  6. ivan said

    „De omnibus dubitandum.

    Ist es nicht das Beste man glaubt gar nichts,
    als dass man Alles glaubt?
    Der Allesglauber sucht gar nichts der Garnichtsglauber sucht Alles.

    Weiter so!

    • Wolfgang Rosner said

      cogito, ergo sum?

      Wir haben wohl keine andere Chance, nachdem – getreu den Vorgaben der „Protokolle“, alle Autoritäten systematisch demontiert werden:

      Nachdem wir nun weder Tagesschau noch Geschichtslehrern noch Pfarrern mehr glauben schenken sollen / wollen / können / dürfen, haben sie doch jetzt glatt auch den gar so mondänen ADAC demontiert! Den Inbegriff der deutschen Autofahreridentität?!

      Aber nein, das reicht nicht – jetzt sollen wir auch noch Campact mißtrauen?
      Was kommt noch alles auf uns arme Untermenschen zu?
      Verlieren wir demnächst mit dem Vertrauen in das Internet samt Maria Lourdes die letzte Säule der Gewißheit?

      Oh tempora, oh mores…..

  7. roxsi said

    Sorry, aber der Artikel überzeugt nicht. Es mag sein, daß Putin kein Heilsbringer, sondern Teil des Systems ist, doch ist mir die Vermischung von Fakten mit abstruser Hysterie zutiefst zuwider. Noch abstruser wird es, wenn man sich bei „deutscher freiheitskampf“ reinklickt. Das fängt schon an mit dem blöden Gewäsch über LaRouche und seine angeblich „trotzkistische“ Denkweise. Ich kenne diese Bewegung seit vielen Jahren und weiß, daß diese Darstellung Unfug ist. Das ist böswillige Diffamierung eines klugen und selbstlosen Menschen. Hätten wir mehr von solchen Menschen, sähe die Welt anders aus. Wer sich ein eigenes Bild machen möchte, gehe auf http://www.bueso.de und/oder http://www.solidaritaet.com.

    • Frank said

      @Roxsi

      Hm… Ich konnte auf meiner Suche, nicht wirklich gravierende „Hysterie“ oder „Gewäsch“ über Bueso und LaRouche auf dem DF-Blog finden.

      So Etwas nennt man Diskreditieren.

      Allerdings warne ich auch vor diesem Trennbankensystem und damit auch vor dem Rest dieser Bewegung, weil durch das Trennbankensystem die Ursachen dieses mörderischen Finanzsystem´s in keinster Weiße, trocken gelegt wird.

      .“. doch ist mir die Vermischung von Fakten mit abstruser Hysterie zutiefst zuwider.“ ❓

      Bitte Beispiele !

      • roxsi said

        Mir geht es nicht ums Diskreditieren, sondern darum aufzuzeigen, welchen Eindruck diese Schreibe bei mir hinterlassen hat. Alles in einen Topf zu schmeißen und Menschen, die sich ehrlich um eine Verbesserung der Weltsituation bemühen, so herunterzumachen wie Tarpley und LaRouche, ist mir einfach zu billig. Ich bin mir natürlich darüber im klaren, daß man mit uns Deutschen in besonderer Form Schindluder treibt. Es wäre jedoch illusionär zu glauben, man könnte daran von jetzt auf nachher etwas ändern. Die Geschichte ist nicht festgewachsen, sie schreibt sich jeden Tag fort. Die Zeit wird zeigen, wo sie uns hinführt. Wir brauchen ein friedliches und prosperierendes Miteinander der Völker, kein Gegeneinander. Jeder der sich darum bemüht, ist willkommen.

        LaRouche ist zweifellos nicht die Horrorfigur als welche er hier und anderswo dargestellt wird. Er ist Kopf eines den Hardlinern in der amerikanischen Machtstrukturen unbequemen Flügels innerhalb der Demokratischen Partei, der tiefe Einblicke in die Geschichte und die Politik hat, Wirtschaftsfachmann ist und nach Kräften den Machenschaften der „Eliten“ entgegenwirkt. Er war sogar schon einmal Präsidentschaftskandidat, was viele nicht wissen. LaRouche ist ein intelligenter und kluger Mensch, weit entfernt von den in der Politik vorherrschenden Machenschaften der bekannten Art. Sein Ziel ist es, den Fortschritt der Menschheit zu befördern. Das als Trotzkismus zu bezeichnen, ist schlicht und einfach dummes Zeug. Das Trennbankensystem nach dem Vorbild von Glass-Steagall, das er anstrebt, ist nur ein Teilschritt seiner Intentionen auf dem Weg zur grundlegenden Reform des Weltfinanzsystems. Ihm ist natürlich bekannt, wie das Betrugssystem „Federal Reserve“ funktioniert und er setzt seine Kraft dafür ein, daß es überwunden wird. Das aber geht nicht von jetzt auf nachher. Im Hinblick auf die uns alle bedrohende Finanzkatastrophe muß zuerst die Trennung zwischen Geschäfts- und Investitionsbanken erfolgen und den Bankstern die Möglichkeit genommen werden, mit den Spareinlagen der Menschen zu spekulieren und sich, wenn das in die Hose geht, outbailen zu lassen. Dann muß das Großreinemachen erfolgen. Es muß sondiert werden, welche Schulden und Forderungen einen realen, anzuerkennenden Geschäftshintergrund haben, und solchen welche nur virtuell sind. Letztere, das sind insbesondere die ohnehin nie bezahlbaren Derivate – reine Luftprodukte – müssen abgeschrieben werden. Dann müssen große, länderübergreifende Infrastrukturprojekte angestoßen werden, wobei der Staat über eigene produktive Kreditschöpfung gegen billige Zinsen und langfristige Tilgung die Initiative ergreifen muß. Hierfür sind hervorragende, bis ins Detail ausgearbeitete, weltweite Pläne vorhanden, welche nur auf ihre Umsetzung warten. Soweit der Staat selbst Kreditschöpfer ist, ergibt sich keine Verschuldung gegenüber Banken, der Staat nimmt sogar Zinsen ein.
        In der Folge wird sich eine geballte wirtschaftliche Entwicklung ergeben. Millionen Arbeitsplätze werden entstehen und die Soziallasten sinken. So müßte insbesondere ein Magnetbahnsysten anstelle des antiquierten und wartungskostenträchtigen Rad-Schiene-Systems vorangetrieben werden, welcbes sogar bivalent ausgelegt werden könnte. Rußland treibt aktuell eine Tunnelverbindung in der Beringstraße voran. Das ist ein wichtiges Projekt, um die Kontinente miteinander zu verbinden und den Warenaustausch zu beschleunigen. Rußland treibt außerdem den Bau inhärent sicherer Hochtemperatorreaktoren auf der Basis modernster Technologie voran, welche sogar mobil (z.b. auf Schiffen) eingesetzt werden können. Mithilfe dieser Technologie kann auf der Basis der Elektrolyse in großem Stil billigst Meerwasserentsalzung und Wasserstofferzeugung betrieben werden. Die Menschheit bekommt die Chance, fast unendlich über billige Energie verfügen zu können. Man kann die Wüsten begrünen und damit die Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung sicherstellen. Unsere vergründummten deutschen Politiker dagegen betreiben den Rückschritt. Sie meinen mit grünen Scheinalternativen die sichere Energieversorgung der Industrienation Deutschland bewerkstelligen zu können und erzählen den Menschen das Ammenmärchen von der Klimakatastrophe. Sie betreiben mit ihrem Globalsierungsdogma das Outsourcen der Produktivität in Sklavenlohnländer und reden von Dienstleistungsgesellschaft. Wenn wir aber nicht mehr produzieren, können wir auch keine Dienstleistungen bezahlen – uns allenfalls gegenseitig die Haare schneiden. Summa summarum: Die LaRouche-Bewegung ist eine Hoffnung für die Welt.

        • Frank said

          @Roxsi

          Nach längerer Suche habe ich immer noch Nichts, zumindest erwähnenswertes auf dem DF-Blog zu Bueso und LaRouche gefunden.

          Damit, und deinem ausbleibenden Link oder Kommentar, bleibt das Wort Diskreditieren so stehen !

          Vieles was du schreibst ist sicher richtig, NUR.:
          Diese Bueso-Bewegung hofiert einen Herren, welchen ich als einen der größten Massenmörder und Schlächter der Menschheit bezeichne.

          Franklin D. Roosevelt

          Und somit hat sich, explizit für mich als Deutschen, diese Geschichte erledigt !!

          • roxsi said

            Hallo lieber Frank, Roosevelt ist auch mir ein Greuel und ich habe dieses generelle Hofieren bei Vorträgen auch schon beanstandet. Man muß ihm jedoch, unabhängig davon, daß er die Deutschen „zermalmen“ wollte und es auch getan hat, positiv anrechnen, daß er mit der Umsetzung des Glass-Steagall-Acts die bereits zu seiner Zeit eine Finanzkatastrophe und die Weltwirtschaftskrise herbeigeführt habenden Machenschaften der Bankster beschnitten und somit einen Wirtschaftsaufschwung bewirkt hat. Wie wichtig und richtig das war kann man daran erkennen, daß die Bankentrennung -auch von Deutschland – rückgängig gemacht wurde und damit den Finanzgaunern erneut ein freies Feld für ihre kriminellen Spielchen eröffnet wurde, welche in die bekannten und immer irrer werdenden Rettungsschirme mündete und uns erneut in die Katastrophe treiben. Deshalb muß man die historische Erfahrung nutzen, um den Bankstern mithilfe der Wiedereinführung der Bankentrennung erneut auf die Finger klopfen.

          • Frank said

            „..positiv anrechnen, daß er mit der Umsetzung des Glass-Steagall-Acts die bereits zu seiner Zeit eine Finanzkatastrophe und die Weltwirtschaftskrise herbeigeführt habenden Machenschaften der Bankster beschnitten und somit einen Wirtschaftsaufschwung bewirkt hat.“

            Roosevelt war Jude und von Juden umgeben und hat deshalb niemals etwas schädigendes gegen die Hochfinanz unternommen.
            Auch gab es einen Wirtschaftsaufschwung unter Roosevelt erst, als die Kriegsrüstung (gegen wen wohl) hochgefahen wurde.

            Zu Nemo Vult und an Dich Roxsi.

            Meine Bewegung hat 25 Punkte und ihre Wirksamkeit bereits bewiesen !

          • Svea said

            Beweise die nicht veröffentlicht werden, sind keinen Pfifferling wert, Frank, weil sie weder verifizierbar sind, noch der Allgemeinheit dienen.

          • Svea said

            Die „Wirksamkeit“ ist in diesem Falle nur durch ein entprechendes Gerichtsurteil nachweisbar.
            Bis du diese Wirksamkeit beweist, müssen wir leider weiterhin davon ausgehen, daß aufgrund des Offenkundigkeitsdogmas jeder Beweisantrag abgewiesen wird.

          • Svea said

            Und selbst wenn ein (1) positives Urteil vorliegen würde, hieße daß noch lange nicht, daß im nächsten Urteil, vor einem anderen Gericht, mit anderen Darstellern, das identische Ergebnis erzielt werden könnte.

            Du hast die Offenkundigkeit noch nicht begriffen, Frank.

          • Frank said

            @Svea

            „Beweise die nicht veröffentlicht werden, sind keinen Pfifferling wert, Frank, weil sie weder verifizierbar sind, noch der Allgemeinheit dienen.“

            Du hättest hingehen können, der Termin war bekannt. Offensichtlich war sogar Jemand dabei !

            „…. daß aufgrund des Offenkundigkeitsdogmas jeder Beweisantrag abgewiesen wird.“

            Offenkundig wurde NICHTS geleugnet und somit war die Ablehnung eines Beweisantrag´s unnötig. Du kannst aber versichert sein, daß die Berechnungen sehr wohl überprüft wurden. Sowohl von Gutachtern bei Gericht, als auch von G. Rudolph und auch M. Winkler etc.

            Ergebnis !? Kein Widerspruch, keine Widerlegung .

            „Und selbst wenn ein (1) positives Urteil vorliegen würde, hieße daß noch lange nicht, daß im nächsten Urteil, vor einem anderen Gericht, mit anderen Darstellern, das identische Ergebnis erzielt werden könnte.“

            Schau an, und warum magst Du dann Einsicht in die Akten ?

          • GvB said

            Ich finde es immer lustig..wenn sich Deutsche. (welcher Couleur auch immer) an solche Leute(meist Ausländer ) drann hängen und irgend etwas erhoffen.
            Ob LaRouche und seine Frau, Selim-Sürmeli , oder Ivo-Sassek etc.
            Oder irgendwelche andere mit ausländischem Anhang…

            Was Putin angeht hab ich schon vor Jahren gesagt:
            „Putin ist der Joker..im Weltgeschehen“….. dh. mit Vorsicht zu geniessen bei allem was mal eben so gut auszusehen scheint, was von ihm kommt.

        • nemo vult said

          Und wo bleibt die Roxsi-Bewegung und die Frank-Bewegung?

          • roxsi said

            Es gibt die LaRouche-Bewegung! Vorschlag: Einfach mitmachen.

          • nemo vult said

            Nein, der springende Punkt ist die nicht wahrgenommene Verantwortlichkeit für das eigene Umfeld. Kein Großer Bruder, heißt er nun LaRouche, Obama, Putin, Khamenei oder sonst wie, wird dich befreien. Dieses Mitarbeiter und Angestellten-Denken, wo hat es hingeführt? Der Weltkrieg tobt weiter.

          • nemo vult said

            Oh, hab eine Antwort übersehen.

            @Frank

            „Meine Bewegung hat 25 Punkte und ihre Wirksamkeit bereits bewiesen !“ – Das ist mir bereits bekannt. Reicht das heute auch noch so in der Form aus um erfolgreich zu sein?

          • Frank said

            @Nemo Vult

            Ja, die 25 Punkte sind immer noch absolut aktuell nur wird man diese nicht zulassen und wenn , dann wird wieder von außen zerschlagen was innerlich zusammenwächst.

            Warum ? Lese selbst.:

            http://kopfschuss911.wordpress.com/2013/07/06/das-25-punkte-programm-der-nsdap/

            Das Programm der NSDAP ist allerdings für andere Völker und Nationen nur bedingt tauglich, müsste angepasst werden.

    • hardy said

      wäre putin KEIN teil des systems,dann wär er nicht russischer präsident,so einfach ist das.

  8. Enrico, Pauser said

    Auch bin mal dem Putin Hype verfallen, habe aber noch NICHT mein gesamtes Hirn versoffen, um erkannt zu haben, daß selbst ein Kamäleon schneller zu erkennen ist, als Putin!

    Ich glaube, es gibt immo keine Person in der Welt, wo die Meinungen dermaSSen auseinander gehen, wie bei ihm—-> guggt ihr einfach mal:

    http://www.germanvictims.com/2013/07/14/putin-what-is-he/

    http://die-rote-pille.blogspot.de/2012/03/putin-entblot-die-plane-der-new-world.html

    http://www.politikforen.net/showthread.php?146139-USA-Obama-Ru%C3%9Fland-Putin-NWO-und-die-%C3%B6ffentliche-Wahrnehmung

    und das hier sollte man echt hinterfragen und zwischen den Zeilen beURTEILen—>

    naja….und dann das hier => http://www.youtube.com/watch?v=aLiJQBR6PEI

    Wer weiß in den heitigen Zeiten schon, was wahr ist——-> vorALLem, für welche Seite der selben Medallie, wollt ihr euch entSCHEIDEN???

    hmm, egal denn meine Gedanken sind frei–––und ich brauche „diese Medallie“ NICHT!!!

  9. Waffenstudent said

    Freiheit, die muß man sich täglich neu erkämpfen und nicht bei Herrn Putin erschleimen!

    „Die Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft” muß endgültig beendet werden!

  10. Sven Boernsen said

    An Ihren Früchten sollt Ihr sie erkennen! – Putin ist sicher nicht der Heilsbringer, aber ein Spielball Rothschilds? – Wohl kaum. Auch er wird – wie einst Bismarck – die Kommandobrücke verlassen müssen und die Kräfte, die er heute noch zähmen mag, werden an Macht gewinnen.

    • Svea said

      Dir ist schon bewußt, daß „Rothschild“ inzwischen zu einem Synonym geworden ist.

      • Sven Boernsen said

        Rothschild ist m.E. nach wie vor sehr real – natürlich steht RS nicht alleine. Das ändert in diesem Zusammenhang aber nichts. Hier ging es darum, dass Russland unter Putin als Spielball Rothschilds wahrgenommen wurde. Für eine solche Behauptung sind mir die Indizien bis dato viel zu dünn.

        Für mich ist Putin zuallererst der Präsident Russlands. Ich wünschte mir für Deutschland eine vergleichbare, positive Figur. Vergleichen Sie Putin mal mit Merkel.

        Viele Deutsche mögen an der aktuellen politischen Situation verzweifeln. Sie möchten in Putin gern den Heilsbringer sehen. Das ist natürlich Unsinn: Putin wird als russischer Präsident deutsche Interessen nur insoweit vertreten, als sie mit russischen Interessen übereinstimmen. Deutschland muss folglich aus eigener Kraft seine Probleme lösen. Da wir Deutschen zwischenzeitlich immer mehr zu Schoßhündchen unserer Befreier mutieren, habe ich da allerdings nur wenig Hoffnung. Die Deutschen werden weiterhin reeducated mit bekanntem Ergebnis. Damit hat Putin – soweit mir bekannt – nichts zu tun.

        Und nur weil Putin nicht die heissen Kartoffeln für uns Deutsche aus dem Feuer holt, muss ich den Mann nicht unnötig diskreditieren. Immerhin ist Putin derzeit einer der ganz wenigen Politiker, die sich (soweit sich das mir überhaupt erschließt) gegen die NWO stemmen. Das ist nun allerdings durchaus ein Grund gerade ihm besonders auf die Finger zu sehen. Es wäre schon fatal, wenn wir in zehn (oder noch mehr) Jahren feststellen müssen, dass gerade Putin lediglich eine besonders gut funktionierende Marionette war.

        Für Putin (aber eben nicht nur für ihn) gilt wie für kaum einen anderen Politiker: Das Beste hoffen – auf das Schlimmste gefasst sein!

        • nordlicht said

          Finde ich gut!

        • roxsi said

          Dieser Artikel könnte auch aus meiner Feder stammen. Danke!

        • goetzvonberlichingen said

          @Sven Boernsen
          Sowas nennt man eine differenzierte Betrachtung! Ist Ok..

        • Kruxdie13 said

          @Sven Boernsen
          Guter Kommentar.

        • Fine said

          Putin ist Jude, und somit keineswegs eine Marionette!
          „Reeducated“ – das ist die Sprache der DEUTSCH!
          Deshalb wünscht sich DEUTSCH auch eine Gallionsfigur für „DEUTSCHLAND“.
          Ein Deutscher weiß, dass DEUTSCHLAND lediglich ein Phantom, bzw. eine Fiktion ist!
          In die Welt gesetzt von den Allierten, damit DEUTSCH nicht auf die Idee kommt, „heim ins Reich“ zu wollen! :mrgreen:

          http://www.verfassungen.de/de/de45-49/regierungsuebernahme45.htm

          • X-Ray 2000 said

            @Fine: ‚Deutschland‘ ist KEINE Erfindung der Alliierten, durch Wiederholung wird Unwahreres nicht ‚wahrer‘, ich hatte schonmal geschrieben, dass in meinem Buch, welches ein Original aus dem Jahre 1901 ist, in der dort abgedruckten ‚Reichsverfassung‘, Artikel 3, ‚DEUTSCHLAND‘ bereits so benannt/genannt wird… -Dieses Buch, ‚Das neue Bürgerliche Gesetzbuch für Stadt und Land‘, kostet inzwischen etwa 400,- Euro, weil es eine gesuchte, antiquarische Delikatesse ist, es seht auch nicht im Verdacht, von den Alliierten beeinflusst zu sein, denke ich… LG, x-ray

          • Fine said

            Hallo Ixy,
            das mag alles sein, dennoch:
            – Ist DEUTSCHLAND ein völkerrechtlich anerkannter Staat?
            – Wie heißt der rechtmäßige Staat auf deutschem Boden?
            – Wie heißt sein Staatsoberhaupt?
            – Warum heißt es auch im nachfolgenden Link DEUTSCHLAND?
            – Warum nicht Deutsches Reich oder German Empire?
            – Könnte es sein, dass alles nur Lug, Betrug und Hypnose ist?
            – Warum zerwühlten die Herrschaften die Reichsgesetzbücher bis zur Unkenntlichkeit?
            – Warum hieß es in 1973 „das Deutsche Reich besteht fort…“?
            – Kennst Du das angloamerikanische Estoppelprinzip? Also lügen ohne rot zu werden….
            – DEUTSCHLAND = Germany, richtig? Insofern ist „German“ ein Deutscher – oder die Sprache DEUTSCH
            Huch – woher sollten DIIIE wissen, dass es die beiden Begriffe gibt..? :mrgreen: Interessant auch, dass von
            allen Vertragswerken immer nur die engl. Fassungen gelten…
            – Ist also die StaG „DEUTSCH“ korrekt?
            – Welche StaG hätte DEUTSCH, wenn anstatt von DE korrekt die Rede vom DR gewesen wäre? 😯
            – Hätten sie damit die Bewohner DEUTSCHLANDS zu Bundesrepublik Deutsches Reich-PERSONAL machen können?
            Jedes Kind sagt gewohnheitsmäßig zu seinen Eltern Mama und Papa – aber beide Eltern haben jeweils eigene
            Namen.
            – Könnte DEUTSCHLAND einfach nur eine Floskel, ein gewohnheitsmäßig genutzter Begriff sein?
            Es gibt eine Begebenheit aus der Kaiserzeit, wie es zum sprachlichen Gebrauch dieser Bezeichnung kam;
            muss ich wieder mal suchen…

            http://www.verfassungen.de/de/de45-49/regierungsuebernahme45.htm

          • X-Ray 2000 said

            ‚Meine‘ Bildung hab ich aus ’n Internet = ‚Meine‘ Bildung hab ich aus ’n Fernsehen… ?

        • Falke61 said

          @ Sven

          Die Darstellung entspricht im Grunde auch meinem Gedankengang. Ich denke wir werden abwarten müssen wie sich das Ganze in der nächsten Zeit entwickelt. Es ist nur die Frage wie viel Zeit haben wir.

    • Aufstieg des Adlers said

      @ Sven

      DANKE!

      An Deiner Antwort erkenne ich noch die w e i t e r Blickenden.

      Etwas, auf daß hier ganz Bestimmte, die sich doch soooo klug wähnen nicht mal im Ansatz imstande sind genau das zu erkennen.

    • Kint said

      Erfreulich, Sven.

      http://ralfkeser.files.wordpress.com/2014/01/2014-0122-alexander-dugin-ohne-rebellion-keine-souverc3a4nitc3a4t-c3bcber-deutsche-souverc3a4nitc3a4t.pdf
      http://www.extremnews.com/berichte/weltgeschehen/69aa1486c75300d
      Putin selbst redet sich seit Jahren den Mund fransig über das Unrecht von Versailles, das den Grund für den 2. WK darstellt, D.s vergeblcihen Weg aus diesem Unrecht, die alles blockierenden Alliierten, inkl. Polen, die freundlicherweise ihre Schuld und Verantwortung einräumen sollen. Das sind massive Hilfen, sicher nicht als Retter der Welt oder Deutschlands, sodern im wohlverstandenen Interesse Russlands. Das an solch einen siechenden Nachbarn kein Interesse haben kann. Was kriegt er dafür? einen A…tritt nach dem anderen.
      Übelste Hetzartikel, s. Dt. Freiheitskampf.

      An Stelle der russen würd ich auch bald sagen: dann leckt mich doch, genau da. Wer nicht will, der hat schon.

  11. Waffenstudent said

    Das System obsiegt nur darum, weil man ihm völlig unnötig genügend Zeit für die Kollaboration und innere Zersetzung einräumt. Wenn man alle sieben Jahre gnadenlos die enttarnten Gesetzesbrecher und ganz besonders die Speichellecker unter der Nomenklatura öffentlich hinrichtet, dann ist Ruhe im Karton.

    • Svea said

      Und wer ein „Gesetzesbrecher“ und „Speichellecker“ ist das entscheidet dann die Burschenschaft/Loge oder wer?

      • Waffenstudent said

        Juden verabscheuen den öffentlichen blutigen Zweikampf nach festen Regeln!

        • Svea said

          Ach so, du hast Recht, ich vergaß … die interne „Nomenklatura“ … aber entscheiden wollt ihr doch, wer hingerichtet werden soll, oder wer steht über euch, der das entscheidet, Waffenstudent?

          Wozu bekennt ihr euch denn?

        • Fine said

          Waffenstudent,
          das „öffentlich“ kann durch „offenen“ ersetzt werden, und „blutigen“ kann man
          auch ersatzlos streichen – dann sitzt es. 😉

          • Sven Boernsen said

            @ Fine

            … ein Grund mehr uns selbst treu zu bleiben und eben nicht so zu werden wie sie. Denn dann würden wir ihrer Verführung erlegen sein. Es ist eine geistige Auseinandersetzung, die viel innere Stärke abverlangt.

            Die Aufforderung „Wenn einer Dir auf die linke Wange schlägt, dann halte ihm auch die rechte hin“ sehe ich nicht als Appell zur Gewaltlosigkeit sondern als Demonstration der Stärke.

            Stark sind wir, wenn wir uns eben nicht verbiegen lassen!

          • Fine said

            „Wenn einer Dir auf die linke Wange schlägt, dann halte ihm auch die rechte hin”

            Das ist das, was den Gojim vorgesungen wird! Von welchem Mist das wohl stammt?
            Denn diejenigen, die zu den Nichtjuden gern von „Friede, Freude Liebe und Gewaltlosigkeit“ blubbern,
            sind genau die gleichen, die ihrem Gott des Hasses (JHWE) zu Füßen liegen, weil sie wissen,
            dass nur der Hass (auch Zorn) gebündelte Energien freisetzt.
            Warum ist das Flammenschwert das „Logo“ 😉 der SHAEF (Militär-)Gesetzgeber?
            Während sie den Goijim wiederum vorblubbern, dass „die Feder stärker als das Schwert“ ist.
            Ich möchte mal sehen, wenn die Heerscharen mit den Schwertern vor denen mit Federn und Papier stehen…
            Sie wollen auch die Mutigen und Starken zu wehrlosen, degenerierten Licht-und-Liebe-Predigern machen!
            Ich persönlich habe nichts gegen „Licht und Liebe“ – aber alles zur rechten Zeit am richtigen Platz!

          • Venceremos said

            Ja, ja, der liebe Gott wurde durch Fine ersetzt, da hat er ja nochmal Glück gehabt :).

            Wie mit Zitaten der Bibel rumgeschmissen wird, die überhaupt nicht verstanden werden vom tieferen Sinn her, das ist schon abenteuerlich. Da ist nicht alles immer so wörtlich zu nehmen (auch in der Bibel nicht) , sonst hat man ein Weltbild wie ein dreijähriges Kind.

            Wie dann mit dem eigenen Unverständnis und der Unwissenheit polemisiert wird zu eigenen Zwecken, das hat demagogische Züge in der Tat.

            Ich schau’s mir nur noch von den Ergebnissen des geistigen Hütchenspiels her an, wer recht hatte am Ende.

            In einem bin ich mir sicher: Hass und Pessimismus werden nicht siegen und da weiß ich Lupo an meiner Seite, das tröstet mich.

          • Fine said

            Ja Venci,
            jetzt hast Du mich erkannt. 😆
            Aber was hat Hass mit Pessimismus zu tun? Schreibst mir Pessimismus zu?
            Jedenfalls bin ich weder pessimistisch noch optimistisch – eher realistisch.
            Und deshalb halte ich z. B. Nostradamus mit seinen Voraussagen auch für eine jüdische Erfindung;
            die sind Spezialisten für solche Goi-Beschäftigungs- und Irreführungstherapien.
            Möglicherweise gab es ihn, und er war „nur“ ein Auftragschreiber.
            Was soll ich mit Bibeln, von denen ich nicht weiß, wer sie wann unter welchen Umständen verfasst hat,
            und die jeder nach seiner Fasson interpretieren kann; irgendetwas passt immer. Und trifft etwas nicht zu,
            liegt es selbstverständlich nur daran, dass der Leser geistig nicht weit genug entwickelt ist; eine junge Seele,
            die halt den Sprung in die nächsthöhere Dimension noch nicht geschafft hat….
            Im Gegensatz zu Bibeln kann ich mit J. Krishnamurti und Platon viel mehr anfangen!
            Ich glaube nicht an nichts; ich glaube nur an keinen personifizierten Gott, der vor langer Zeit umherwandelte
            und „Wasser in Wein verwandelte“. Ich kenne das ausschließlich umgekehrt. 🙂

          • Skeptiker said

            @Fine

            Also glaubst Du doch an Horst Mahler?

            Es ist ein göttliches Geschehen.

            [video src="http://ia600402.us.archive.org/13/items/2008-Voelkische-Reichsbewegung-Auf-den-Fersen-der-satanischen-Luege/2008-Voelkische-reichsbewegung.org-AufDenFersenDerSatanischenLuege-MitHorstMahler1h37m720x400_512kb.mp4" /]

            Ich dachte schon Du bist gottlos. (Gott los geworden)

            Gruß Skeptiker

          • Fine said

            Skepti,
            Du kleines Stinktierchen 🙂
            Sag mal, hattest Du nicht mal einen Film über die Rosstäuschern aus ganz frühen Zeiten,
            wo sie schachernd durch die Gegend zogen und die Leute zuschleimten? Verwexle ich was?

          • Venceremos said

            @ Fine

            Ich hab Dich eigentlich sehr gern, was du mir nicht glauben magst, aber manchmal fühl ich mich auch provoziert und dann muss ich mal sowas schreiben. Aber Du mit Deiner Intelligenz wirst es einordnen können, das setz ich einfach mal voraus.

            Ich hab in meinem Weltbild andere Schwerpunkte, die Du nicht teilen kannst. Wenn ich diese anderen Fenster nicht noch hätt, könnt ich mir echt den Strick geben, weil ich in so einem Affenstall es nicht aushalten wollte.
            Ich seh halt mehrere Dimensionen im Zusammenhang, geistige und materielle, das eine verursacht das andere. Aber da es nicht vermittelbar ist, jeder ist dazu hier, es selbst herauszufinden, lass ich es sein, denn ein Masochist bin ich nicht ;).

            Es ist so, wie es der Parzival zeigt, wir haben einen ziemlich heftigen Weg, mit vielen Fehlern und Irrtümern gepflastert, aber Stück für Stück könnte es ein bisschen heller werden und am Ende könnte man sogar fündig werden., wenn das Ego nicht so fett ist.

            Wem diese Welt hier reicht, wer sie allein aus sich selbst heraus erklärt – Gut muss Böse erledigen, dann hammer das Paradies – springt bestimmt zu kurz. Die menschliche Welt ( die soziale) ist doch nur das Produkt, das wir gemeinsam hervorbringen, aber wir laufen dabei ständig im Kreis, ist mein Eindruck.

          • Skeptiker said

            @Fine

            Meine Anfänge liegen weit zurück.

            Als William Avery Rockefeller, dass er sich als Hausierer und Quacksalver durchs Leben schlug. Erst sein 1839 geborener Sohn John D. und dessen jüngerer Bruder William machten den Namen weltberühmt.

            Ich habe früher Mittel gegen Stinktiere verkauft, damit begann mein kometenhafter Aufstieg.

            Die meisten Mittel waren aber absolut wirkungslos, deswegen musste ich immer weiterziehen, mit mein Pferd mit den wunderschönen Namen @ Fine.

            Es war ein schnelles Pferd, ohne Deine Schnelligkeit hätte mich die aufgebrachte Menge bestimmt gekillt.

            Danke @Fine Du hast damals so oft mein Leben gerettet, dafür werde ich Dir immer dankbar sein.

            Hier die ganze Chronik.

            Die_Rockefeller_Saga_19-05-2011

            Gruß Skeptiker

          • Fine said

            Skepti,
            Du windeseiliger, romantischer Komet; weißt Du noch, wie wir damals Don Qui Schotte
            mit seiner Rosinentante hinter uns ließen? Wie wir haarscharf am Mühlrad vorbeischlitterten?
            Und dann hast Du mir einfach stehen lassen, weil Du lieber mit Rollatoren rumfährst… 😆

          • Skeptiker said

            @Fine

            Ja ich weiß, das Leben hat mich dafür bestraft, der Löwe von Zion auch.

            Gruß Skeptiker

  12. Hat dies auf bloggerrundschau rebloggt.

  13. nordlicht said

    Vieles spricht dafür, dass der Putin-Apparat mit Skepsis zu sehen ist. Die Fakten über dessen Eingebundenheit in die NWO sind jedenfalls ziemlich erdrückend. Wolf im Schafspelz, so wie die UNO?
    Wird die anfangs schwer zu deutende Aussage des Sehers Alois Irlmeier, russische Soldaten würden im 3.Krieg bis zum Rhein vorgedrungen sein, nicht auch dadurch erst schlüssig?

    Am Beispiel der Ukraine läßt sich vielleicht gut ablesen, wie schmal der Grat ist, auf dem wir uns leider bewegen müssen:
    Janukowitsch ist ein Gauner, wie alle Karrieristen. Deshalb kriegt der Kipa-Träger Klitschko ja auch die Leute auf die Straße. Allein durch Sponsoring seitens Soros und Konsorten wär’ das vermutlich nicht gegangen. (Ähnlich In Syrien, Ägypten usw. Stichwort: Otpor). Da haben wir nun also eine Konstellation, wo Janukowitsch laviert (er will halt an der Macht bleiben), während Klitschko seine bereits erhaltenen Millionen Dollars im Sinne von EU und Nato abarbeiten muss, was er wohl aus Glaubensgründen auch selbst will.
    Was sagen die Patrioten? Sie sollen sich gegen eine Dominanz Russlands ausgesprochen haben, was sie in die Nähe zu Klitschko bringt. Ob sie mitdemonstrieren weiß ich nicht, aber es ist der schmale Grat zwischen gut und böse, den ich meine.
    Das Beispiel der unkrainischen Patrioten hat jedenfalls einen lehrreichen Aspekt: Der einzige Erfolg versprechende Weg in die Freiheit besteht darin, nur darauf zu schauen, was für das eigene Volk am Besten ist.
    Die Frage, ob Putin uns Deutschen nützt oder schadet, darf die Aufgewachten nicht spalten!
    Die „Friedenstaube“ Putin mag bisher für uns gut gewesen sein, Infokrieg ist weniger blutig als Straßenkampf. Aber spätestens wenn die Rufe aus Deutschland nach einem Friedensvertrag und nach Souveränität unüberhörbar werden, wird sich zeigen, wer Freund und wer Feind ist.

    Hier erneut mein Lieblingspolitiker:http://neuesdeutschesreich.wordpress.com/2012/02/25/brauchen-wir-noch-parteien-oder-sind-wir-eine-bewegung/

    @Adler, denk mit und steig wieder ein!

    • Anti-Illuminat_999 said

      Vergleiche mal die vorhergesagte Angriffsroute der Russen mit den in Deutschland befindlichen Militärbasen der VSA
      Karte hier:
      https://commons.wikimedia.org/wiki/File:US_military_bases_in_Germany.svg

      Es ist Krank wie krass richtig Irlmaier in seinen Aussagen die Wahrheit trifft und bis jetzt traf alles Punkt für Punkt ein. 2015 soll ja nach Irlmaier dann er Wirtschaftszusammenbruch sein.

      • Sven Boernsen said

        @Nordlicht

        Wird die anfangs schwer zu deutende Aussage des Sehers Alois Irlmeier, russische Soldaten würden im 3.Krieg bis zum Rhein vorgedrungen sein, nicht auch dadurch erst schlüssig?

        Ich habe diese Aussage (schon ein bißchen her, daß ich darüber gelesen habe) so in Erinnerung, dass diese russischen Truppen von Irlmaier zwar gesehen wurden, aber ungeklärt war, in welcher Absicht sie unterwegs waren.

  14. Anti-Illuminat_999 said

    Wenn dem so wäre dann haben uns nach dem Hochwasser doch nicht die Russen geholfen. Ich habe es selbst gesehen das das Wetter zu unseren Gunsten nach dem Hochwasser manipuliert wurde. Eigentlich sollten dazu nur die Woroneschanlagen in der Lage sein. Ober ist doch was dran mit den Reichsdeutschen. Und wenn ja dann waren sie es also die eine Chemtrailbildung verbunden mit weiteren Regenfällen trotz Sprühung unmöglich gemacht haben.
    Alles nur Spekulation. Aber was ich gesehen habe habe ich gesehen.

    • Svea said

      Kannst du das bitte so beschreiben, daß es allgemein verständlich ist?!

      • Anti-Illuminat_999 said

        OK hab das schon öfters mal getextet. Aber gut kopieren, einfügen und ein bisschen abändern.
        Es geht um das Hochwasser letztes Jahr in Bayern und Mitteldeutschland. Hier der Text:

        „Nachdem es aufgehört hat zu regnen hat es seltsamerweise(ich war selber Augenzeuge da ich selber genau aus dem Regengebiet komme) aufgetürmte natürliche Wolken gegeben. Ich habe schon seit Jahre nicht mehr natürliche getürmte Wolken gesehen. Man versuchte mit aller Macht zu sprühen aber es bildeten sich NICHT wie gewohnt die milchig weißen Fetzen sondern die Chemtrails lösten sich in der kurzen Zeit in Luft auf. Paar Tage später versuchten sie eine Art dunst zu sprühen(Keine Ahnung was das war) Man muss sich das so vorstellen das am ganzen Himmel ein Schornsteindunst zieht. Man wollte mit Macht verhindern das wir Licht bekommen. Meine Theorie ist die das es die Eliten noch mindestens 3 Wochen weiterregnen lassen wollten. Man wollte u.A. Dresden(da ist noch die Angst der Zionisten über die Wahrheit über die wahren Verbrechen des 2.WK) endgültig absaufen lassen.“

  15. […] https://lupocattivoblog.com/2014/01/25/russland-unter-putin-ist-nur-ein-spielball-von-rothschild/ […]

  16. goetzvonberlichingen said

    Demonstraten umzingeln US-Botschaft in Kiew
    25. Januar 2014

    Die Ukrainer machen es vor!
    Donnerstag, 23. Januar 2014 , von Freeman um 22:00

    Tausende Demonstranten haben die amerikanische Botschaft in der ukrainischen Hauptstadt Kiew umzingelt und damit ihren Protest gegen die Einmischung Washingtons in die inneren Angelegenheiten des Landes ausgedrückt. Die Demo wurde von einer Gruppe die sich “Kiewer für eine saubere Stadt” nennt organisiert. Sie sind gegen die Gewalttäter die in der Stadt wüten. Ihrer Meinung nach steckt Washington hinter dem Aufstand und sie forderten ein Ende als Sponsor der Unruhen.
    Die US-Botschaft soll das Zentrum der Agitation sein

    “Die USA steht hinter dem was in Kiew jetzt gerade passiert. Das Geld kommt von dort. Das muss aufhören. Deshalb sind wir hier, um der ganzen Welt kundzutun: ‘USA – Stopp! USA – wir brauchen Frieden in der Ukraine,” sagte Ivan Protsenko, einer der Anführer der Gruppe.
    http://kulturstudio.wordpress.com/2014/01/25/demonstraten-umzingeln-us-botschaft-in-kiew/
    ___
    Die Janukowitscher und Pro-Russen bringen nun(ganz nach der These-Antithese..) IHRE Kohorten gegen die Jewbeler von SOROS-KlitschKos in Stellung!
    > Klasse! Auch wenns ’ne kommunistsche Flagge ist- Egal.. gib den Jankees saures

    • Sven Boernsen said

      Es ist gut, wenn die Ukrainer sich gegen diese Einmischung von außen wehren. Auf den wenigen Bildern sehe ich leider nur wenige Menschen. Ich hoffe es sind mehr und werden ganz schnell noch viel mehr.

      Klitschko habe ich bis dato immer gern boxen gesehen. Alle Produkte, für die Klitschkos zukünftig werben sollte, werde ich nicht mehr kaufen. Und ganz sicher werde ich mir nie wieder einen Boxkampf Klitschko ansehen.

      Für mich haben die 2 Klitschkos bis in alle Ewigkeit verschissen.

      • Frank said

        @Sven Boernsen

        „Alle Produkte, für die Klitschkos zukünftig werben sollte, werde ich nicht mehr kaufen. Und ganz sicher werde ich mir nie wieder einen Boxkampf Klitschko ansehen.“

        Richtige Erkenntnis und noch besser der Gedanke deines Boykott ! Danke auch ich kaufe, zumindest bewußt, nichts vom Juden.

        • Sven Boernsen said

          Auch wenn das Blut kochen mag. Es sind nicht die(!) Juden.

          „An Ihren Früchten sollt Ihr sie erkennen – nicht an ihren Wurzeln.“ Wir müssen differenzieren. Genau hier liegt für mein Verständnis der ganz große Fehler nach 1933. Ich habe eben mal auf die Schnelle dieses historische Faktum aus dem Netz herauskopiert:

          http://www.teleboom.de/judische_Kriegserklarung_des_internationalen_Finanzjudentums_an_das_Deutsche_Reich_24.03.1933__2_.pdf

          „Am 12. März 1933 kündigte der Amerikanische Jüdische Kongress eine massive Protestveranstaltung im Madison Square Garden
          für den 27. März an. Zu der Zeit rief der Befehlshaber der jüdischen Kriegsveteranen zu einem amerikanischen Boykott gegen deutsche Wa
          ren auf.“

          Du weißt, wie in Deutschland darauf reagiert wurde. Genau das war falsch. Wir sind nicht berechtigt den Stab über das jüdische Volk zu brechen.

          Anfang der 80-iger war ich als junger Mann in Tel Aviv. An der Hotelbar diskutierte ich verdammt hart mit ein paar kanadischen Juden mit ziemlich üblen Ansichten. Am nächsten Morgen kam der Portier auf mich zu: „Glaub mir, wir sind nicht alle so.“

          Lies mal aus den Erinnerungen des Fürsten Christian zu Schaumburg Lippe. Der Spitze der NSDAP war das alles bewußt. (Titel: War Hitler ein Diktator? oder so ähnlich .. ) Das sie anders handelten sehe ich als kriminell an.

        • Sven Boernsen said

          @ Frank

          Klitschkos haben ihr Gesicht gezeigt. Sie haben sich an ihren Früchten zu erkennen gegeben. Aber was hat Dir oder mir ein kleiner, fleißiger Portier getan, außer daß er ein Jude ist????

          • Frank said

            @Sven Boernsen

            Sobald er ein praktizierender Jude ist, wird er Teil des Weltproblems.
            Ich denke du weißt was der Talmud lehrt !? Auch die Lehren der Thora kennst du.

            Also du und ich, wir sollten bei den unter 8% Weltbevölkerung an welchem wir zweibeinigen weisen Tiere, auch Goy´im genannt, angekommen sind und auch wissen wer/welche Ideologie, auch „Religion“ genannt, dafür verantwortlich ist, nicht mehr den Jahrhunderte alten Fehler des differenzierens machen.

          • Sven Boernsen said

            @ Frank

            Auch wenn es uns schwer fällt: Genau das sollten wir tun. Sie nennen uns Goy und sehen uns als ihre Untertanen. Aber worin unterscheiden wir uns von ihnen, wenn wir sie – ohne zu diffenrenzieren – als Teil des Weltproblems ansehen und auch noch so behandeln?

            Es ist – das ist uns wohl in so einem Blog weitgehend bewußt – das Kernproblem unserer Spezies. Und somit müssen wir zuallererst unseren Hass überwinden: Liebe heißt das Zauberwort. Nur unser Testosteron, unser Bauchgefühl, unser Patriotismus zeigt uns einen ganz anderen Weg. Ich bin ganz dicht bei Dir: Ich könnte nur so auskotzen, wenn ich bestimmte Leute sehe, die uns die Hucke voll lügen und irgendwelche roten Linien aufzeichnen und uns alle für blöd erklären. Es hilft nichts: Hass wird unser Problem nicht lösen. Undifferenzierter Hass schon gar nicht. Im Minimum müssen wir differenzieren, was angesichts der Tatsachen äußerst schwierig ist. Hilfreich dabei: „An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen … “ Ein Herr Klitschko hat gezeigt, welche Früchte er hervorbringt. Da gibt es keinen Zweifel mehr. Aber der jüdische Schulkamerad Deiner Kinder, willst Du ihn einsperren? Für was?

            Sicher hast Du mal die Prophezeiungen des Johannes von Jerusalem gelesen. Es ist beachtlich, wie treffsicher Johannes die Zeit um die Jahrtausendwende (also unsere Zeit) vorhergesehen hat. Johannes hat in seinen Prophezeiungen auch aufgezeigt, wie lange es dauern wird, bis dieses Elend, welches wir heute erleben, beendet ist: Es sind nochmal 1000 Jahre. Dieses deckt sich mit den Erkenntnissen unseres gesunden Menschenverstandes. Wir befinden uns in einer Auseinandersetzung, die nicht einmal unsere Kinder beenden werden. Es ist eine auf Generationen angelegte Auseinandersetzung und wir können nichts anderes tuen, als unser Wissen an die nächsten Generationen weiterzugeben, genau hinzusehen (=differenzieren anhand der Früchte..) und darauf achten, dass diese Bande uns am Ende nicht auch noch den Verstand raubt.

          • Roland said

            @Sven Boernsen

            „Aber der jüdische Schulkamerad Deiner Kinder, willst Du ihn einsperren? Für was?“

            Nun, da gibt es einen handfesten Grund: Wegen Volksverhetzung, Volksverleumdung und noch mehr!

            http://deutscher-freiheitskampf.com/gaskammertemperatur/

            Zu Putin.

            Putin weiß sicherlich, mit welcher Macht er es zu tun hat und muß entsprechend agieren. Er kann sich nicht offen gegen diese Weltmacht stellen. Was man von Putin denkt, ist völlig unerheblich und hat keinen Einfluß auf das Geschehen. Ob wir für oder gegen ihn sind, ist daher völlig egal.

            Was wir jedoch sicher wissen, ist das Wesen der Juden und da können wir etwas machen. Nur sie sind es, welche für uns eine echte Gefahr darstellen. Deshalb müssen wir die Nichtjuden der Welt über das wahre Wesen der Juden aufklären, damit wir Nichtjuden uns gegen den Juden verbünden und uns einig im Kampfe gegen den Weltfeind sind.

          • Venceremos said

            @ Frank

            Da könnte der von Jerusalem sich verzockt haben, es wird auch vermutet, dass er nicht ganz sauber sein könnte, wie vielleicht auch Nostradamus, der mir zu neblig ist. damit kann man alles und nix erklären.
            Vielleicht ist das „Lied von der Linde“ aus Germanien intergerer.

            „Die Erde hat ihren Geburtstermin“ für das Neue im ersten Drittel des 21. Jahrhundertts wurde von vielen Sehern (auch den Indianern) gesagt. Der Dreck wird restlos entsorgt werden, weil er mit der neuen Erde nicht mehr kompatibel sein wird. Es wird alles viel schneller gehen und es wird gar nicht so lange dauern, davon dürfen wir ausgehen, denn der Planet und ein Teil der Menschheit (die Hälfte oder knapp) sollen nicht zerstört werden.

            Hier mal ne Auswahl, aber Prophezeiungen sind Tendenzen und müssen sich nie 1:1 erfüllen.

            http://j-lorber.de/proph/seher/0-seher.htm

            Auszug aus „Das große Morgenrot“, durch Jakob Lorber pdf bei scribd

            „.Die Zeit der Reinigung aber wird dauern kürzestens vier Wochen; dennes wird nun Stunden geben, in denen mehr geschehen wird als ehedem ineinem Jahrhundert. Ein längerer Termin ist gesetzt auf vier Monate; dennes wird nun Tage geben, von denen einer mehr bedeuten wird als ehedemein volles Jahrhundert. Noch ein weiterer Termin ist gesetzt auf vier Viertel Jahre; denn es wird nun in einer Woche mehr geschehen als in der Vorzeitin einem vollen Jahrhundert. Und der weiteste Termin ist gesetzt auf vier Jahre und noch eine Kleinigkeit hinzu; denn es werden nun Mondekommen, in denen mehr geschehen wird als in der Vorzeit in sieben Jahrhunderten!“ …

          • Sven Boernsen

            der Johannes aus Jerusalem hat aber auch geschrieben, daß Gott das abkürzen kann. Spielen wir also ein kleinwenig “ Gott “ hoffentlich ist der Testosterospiegel dabei auch sehr hoch.

            Menschen wie Du, die das mit dem Zauberwort LIEBE aber klären wollen und dabei auch künftige Generationen mit einbeziehen wollen, sind mir mehr als nur suspekt.

          • Fine said

            HJS,
            das sind i. d. R. die Mutigen, die sich in sicherer Entfernung (gern hinter Röcken) mit vollgeschi**enen Buxen verschanzen
            und den Kämpfern zurufen „Ergib dich nicht dem Bösen, tu alles mit Liebe, dann leuchtet dir das ewige Licht des Friedens,
            denn ich sehe, der Erlöser ist nahe. So stehts geschrieben, so wird es kommen.“
            Das reinste Pfeifenkonzert!

          • Fine

            danke für deine ergänzenden Worte.

            Fine, wenn ich alles klar und unmißverständlich hier schreiben würde, würde ich mich und andere um Kopf und Kragen schreiben. Aus meiner Sicht gehe ich schon an die Grenze…..“man“ hat ja eine gute klassische Alt-Deutsche Erziehung gehabt.

          • Venceremos said

            @ Fine

            Das würde mich echt interessieren, Fine, ob Du in vorderster Front mit der Knarre stehen wirst, falls es dazu überhaupt eine Chance geben wird. In Polen etwa ?
            Über mich mache ich hier keine Aussage.

          • Fine said

            HJS,
            wie heißt es doch so schön: „alles was keine Miete zahlt, muss raus“! 🙂
            Sonst gibt’s nur Bauchgrummeln.
            Diejenigen, die aufgrund ihrer zahlreichen Erfahrungen und daraus resultierenden Einsichten nicht
            mehr gewillt sind, sich feinziseliert und „schöngeistig-sensibel“ zu äußern, dafür leicht verständlich,
            bzw. rustikal und ungeschminkt mit Fakten und Realitäten aufwarten, geraten halt unter Beschuss.
            So wie dieser Autor, der aufgrund seiner Anschauung und Einstellung life und in Premiumausführung
            das hinter sich hat, was den braven Käfig-Bewohnern des AK nicht widerfahren wird.

            http://de.scribd.com/doc/180155280/Louis-Nizer-Band-7-BRD-Luge

          • Fine

            ich bin immer wieder überrascht was Du so alles im Weltnetz ausgräbst. Wenn ich dagegen meine bescheidene Fähigkeiten vergleiche, bin ich schon froh, überhaupt bloggen und eine Suchmaschine benutzen zu können.

          • Fine said

            Venci,
            würdest Du Dich hinter Röcken verstecken?
            In meinem Leben war ich schon öfters als einzige Frau an vorderster Front und habe mir
            nicht nur blaue Flecke geholt! Das letzte mal vor ca. 4 Jahren, als sich 2 mit anwesende
            Herren mutig im Schlafzimmer der Wohnung einschlossen – vor Schiss!

          • Venceremos said

            @ Fine

            Gratulation zur Zivilcourage ! Für Frauen, die so drauf sind, wär ne gute Ausbildung das beste. Wenn die Zeit reif ist zum Handeln, ist mir egal, ob ich dabei draufgehe, ich lass es mir nicht mehr gefallen, dafür bin ich nicht hier.

            Du solltest nur nicht leichtfertig eine bestimmte Sorte Leute der „vollgeschissenen Hosen“ bezichtigen, weil Du die Sache mit der „rechten und der linken Wange“ missverstehst wie so viele ! Das wird meist falsch kolportiert, diese Stelle, es hat eine ganz andere (geistige) Bedeutung und nix mit „feiger Sanftmut“ zu tun.
            Möchte nochmal dauf hinweisen, dass die meisten der tapfersten Soldaten der Welt (Wehrmacht) noch christliche Wurzeln hatten im Gegensatz zu ihren Nachkommen. Und diese Männer waren alles andere als feige – und ich lasse es nicht zu, dass sie durch bestimmte Verzerrungen beleidigt werden !

            Die Dinge, die wir gemeinsam erleben werden, werden allen die Augen öffnen über Wahrheit und Fiktion, über das wahre Ausmaß aller Lügen, da werden alle Masken fallen am Ende.

      • goetzvonberlichingen said

        @Sven… siehste, hat die Aufklärung doch was gebracht…:-)
        ——————-
        Die MS-Medien werden nun in Erklärungsnot gebracht!
        KlitscheKo wird auch schon müder…
        aber es geht auch um zwei Seiten der gleichen Medaille.
        Also wiedermal These -Antithese?
        1. Soros+Klitschko+Medien usw. also die Jüdeln /Zionsbrüder
        von der anderen ,fast selben Seite:
        Die Pro-russischen Janukowitscher (im Hintergrund noch die alten Kommunisten also auch wieder Zions-bolschewistisch-jüdisch!)
        Dazwischen die einafchen, nichtwissenden echten UKRAINER!
        So könnten die wirklichen Seiten der Medaille aussehen?!

  17. Na so ein Schmarrn !!
    Wenn Russland nicht gewesen wäre, stünden die US/NATO heute schon im Iran.
    Glauben die Deutschen wirklich, sie blieben ungeschoren, wenn sie sich den USA an den Hals schmeißen ?
    Man könnte ob so viel Dummheit wirklich verzweifeln !! Gruß von Brigitte Queck

    • roxsi said

      Auf den Punkt gebracht! Um zu verstehen, von welchen Intentionen die Kriegstreiber in Amerika geleitet sind, sollte sich jeder, der die Weltgeschehnisse fundamental begreifen will, das Pentagon-Papier „Joint Vision 2020“ aus dem Internet herunterladen und mit wachem Geist lesen. Bei all den geschürten Kriegen, Unruhen und Gewaltdemonstrationen geht es um nichts anderes als die zielstrebig vorangetriebene „Full Spectrum Dominance“ – die schrittweise Unterwerfung der ganzen Welt unter die amerikanische Hegemonie. Das ist genau das, was der alte Bush nach dem ersten Irak-Krieg lautstark vor Journalisten äußerte, als er gefragt wurde, was denn unter der „Neuen Weltordnung“, welche er propagierte, zu verstehen sei: „What we say goes!“ Der einzige verbliebene Gegenpol, wobei ich das nicht an der Person Putin festmachen möchte – der kackt auch nur braun – ist Rußland. Die Eliten dort haben längst begriffen, daß sie eingekreist werden mit dem Ziel, auch Rußland hegemonial zu vereinnahmen. Schon der Erste und der Zweite Weltkrieg und die bolschewistische Revolution, die mit Wall Street-Geld finanziert wurde, diente diesem Ziel. Wir sollten uns deshalb, ungeachtet mancher Ungereimtheiten der russischen Politik und Zweifeln daran – nobody is perfect – mehr nach Moskau ausrichten, denn es geht auch um unsere Freiheit. Wenn früher die Gefahr von der totalitären Sowjetunion ausging, so ist heute eindeutig Amerika. Dieses Land ist alles andere als eine Demokratie, nämlich ein Polizeistaat und Militärdiktatur. Sehr anschaulich und augenöffnend hat das Rolf Winter, der frühere Chefradakteur beim „Stern“ in seinen Büchern „Die amerikanische Zumutung“ und „Ami go home – Plädoyer für den Abschied von einem gewalttätigen Land beschrieben.

      • Daily Ale said

        Die Unterwerfung der gesamten Welt läuft auf internationaler, also globaler Ebene ab; ergo; sie sind überall vertreten – in Russland, Amerika, China, Japan, ect..
        Alle, ausnahmslos alle sog. Eliten sind handverlesen, auch die Sowjetische, sonst wären sie nie zu ihrem Posten gekommen. Die allgemeine Annahme, früher sei die Gefahr von der SU ausgegangen, während sich heute scheinbar die USA als Übeltäter zeichnet, ist lediglich ein sehr altes Spiel; es geht nur darum, Nationen zu zerschlagen – das ist der große Plan.
        Man lenkt dadurch gezielt von den eigentlichen Drahtziehern ab, die, wie gesagt, international verteten sind – und so wie es aussieht, sind sie mittlerweile fest etabliert. Auch, und sogar insbesondere die Wahrheitsbewegung wird von „Vordenkern“ geleitet, die genau das erzählen, was wissbegierige Truther hören wollen, nicht, daß noch einer auf die blödsinnige Idee kommt, selbst zu denken.
        „Infiltriere deinen Feind; mach aufmerksam auf Dinge, die ihn am Interesse halten, um dann das Ruder wieder zu übernehmen.“
        Das ist eine alte Freimaurer-Ideologie, die sich stets bewährt hat.
        Immer erst nachdem alles vorbei ist, sprich die inszenierte Revolution Früchte trägt, realisieren einige, daß sie ganze Zeit für den Feind gearbeitet haben und somit ihren eigenen Untergang herbeiführten.

        • Daily Ale

          es macht mich immer wütender, wenn ich lese wie naiv und so richtig einfältig die Masse ist. Rußland mit seinen knapp 150 Mill. Bevölkerungsmischmasch der extremsten Sorte paßt viel mehr zu den VSA als zum Bunzelland. Das muß erst noch so richtig durchgemischt werden bis es in diesen feinen edlen elitären Kreis aufgenommen werden kann.

          Das Spiel guter Bulle Rußland…böser Bulle VSA ist mittlerweile so offensichtlich, nur einige Bunzels wollen das nicht wahrhaben. Ob das etwa alles nur sogenannte getarnte Russen-Deutsche sind?

          Wäre Putin wirklich der erklärte Feind und Fels in der Brandung gegen die NWO wären permanent Anschläge in Rußland…aber richtige… nicht so Alibi-Anschläge wie sie in Wolgagrad und in der Vergangenheit waren, an der Tagesordnung.

          • Fine said

            „es macht mich immer wütender, wenn ich lese wie naiv und so richtig einfältig die Masse ist.“

            Dann sind wir immerhin schon zu zweit, bzw. zu dritt! 😉
            Manchmal fällts schwer, sachlich zu bleiben, gelle!?

        • Werner said

          @Daily Ale
          seh ich genauso, leider, es sieht in der Tat so aus, als ob alle Schluesselpositionen besetzt sind, und der Topf langsam erhitzt wird.
          Zur ablenkenden Unterhaltung spielt man uns noch bisschen ein Theaterstueck vor, mit dem Namen „Die Hoffnung spricht Russisch“
          Ich glaub leider immer mehr das die NWO super solide auf Kurs ist, und das ganze Gerede das die kurz vorm kollabieren sind blabla…, nur als Troester fuer ein paar wenige gedacht sind, die hier und da mal nachfragen, sich dann aber wieder beruhigt hinlegen weil, man hat ja gehoert das es bald besser wird….

      • shadowx said

        @Brigitte
        Ja ein Glück für den Iran. Hilft uns aber erstmal auch nichts. Bemerkenswert ist dabei aber, dass Russland zumindest da weiter den Frieden erhalten hat. Aber normalerweise schreckt das die USA nicht. Die stürzen sich gern in Abenteuer.
        Ich vermute mal, dass es sich „nicht gerechnet“ hat. Der Iran ist nicht so schnell zu überrollen. Das ist Gebirgsland. Und es ist nicht Afghanistan. Das Volk dort steht zu seiner Regierung. Ist jetzt nicht „bombensicher“ aber immerhin groß genug, dass es sich wehren würde. Ein Angriff hätte auch den Rest der Welt empört. Außerdem sind die Amis kriegsmüde. Man kann den Finanzhaushalt nicht weiter auf Kosten der Bevölkerung strapazieren. Die USA selber sind nicht mehr so stabil, wie sie es mal war. Die Droh Kulisse musste natürlich trotzdem aufgebaut werden, allein schon um alle anderen abzuschrecken. Aber meiner Meinung nach haben die schon ziemlich Angst davor, dass deren Macht ganz schnell in sich zusammenstürzt wie ein Kartenhaus. Das Fundament bröckelt.

        @Roxsi
        Also nach Russland ausrichten. Finde ich nicht. Eher vom Westen abwenden und neutral werden. Ja überhaupt mal souverän werden. Wir brauchen keine Bündnisse, die uns in Kriege hineinziehen.

        @Adler
        Schön wieder von Dir zu lesen. Aber bisschen in Rage geschrieben hast Du dich auch. Bring doch mal wieder ein paar schöne Fakten. Das kannst doch ganz gut. Zetern und beschweren über die Begriffsstutzigkeit anderer könnte ich den ganzen Tag. Hilft nur nix.

        Das mit der Zerstückelung großer Staaten finde ich recht interessant. Klar, BRD und DDR. Aber so? Vorher gab es das hl. röm. Reich dt. Nation. Das war ein Sammelsurium an kleinen Staaten. Ist es nicht einfacher größere Staaten komplett zu kontrollieren als viele viele kleine Staaten? Rein personell macht es doch wenig Sinn.

    • @ Brigitte Queck

      Leider, liebe Frau Queck gebärden sich hier mittlerweile sehr Viele wie die grossen Politkenner und beweisen mit eigenen Kommentaren, daß die von internationaler Politik überhaupt keine Ahnung haben.

      Es sind stets und ständig Dieselben, „die es ja schon immer gewust“ haben, etwas, daß mich schon zu Schulzeiten maßlos angekotzt hatte und mich im Laufe der Zeit einen tief empfundenen Ekel ganz generell vor „Menschen“ (!) empfinden liess.

      Ich gebe Ihnen in Ihren Ausführungen vollkommen Recht, daß wenn Putin nicht gewesen wäre, Russland schon längst in viele tausende Einzelstaaten zerstückelt, das Volksvermögen schon längst an Rothschild und Co verscherbelt, die Männer am Alkoholismus und die Frauen (wie bei Aulösungsdprozessen) entweder freiwillig oder aufgezwungen in der Prostitution gewesen wären.

      Doch Alles das sieht der hochwohlkluge (!) Möchtegern „Wissende“ nicht – und wundert sich noch nicht mal, daß die Ukraine lieber noch für Russland optiert (das Land von dem ach soooo bösen Putin), als für den sogenannten „freiheitlichen“ Westen.

      Ich könnte mich jedoch immer wieder über die ach sooo wunderklugen Menschelein wundern, die sich anmaßen von sich zu behaupten „den internationalen Juden zu kennen“ – und jedoch ganz konsequent auf deren Lügen über Russland hereinfallen (und beweitem nicht nur da!).

      An dieser Stelle bremse ich mich lieber ab: es ist ein ander Ding von Dingen zu schwafeln, bei denen man nicht dabei war – und von denen man nur gehört hat.

      Das an dieser Stelle für die in letzter Zeit hier im Blog wie ein Pest/ und Eitergeschwür zugenommen Systemschmierfinken, die ich auch zu dieser Gattung gehören, obgleich die sich das verbeten würden.

      • Kleiner Lapsus:

        es muss heissen:

        Das an dieser Stelle für die in letzter Zeit hier im Blog wie ein Pest/ und Eitergeschwür zugenommen Systemschmierfinken, die ich auch zu dieser Gattung z ä h l e obgleich die sich das verbeten würden.

        Wir warten nun auf die Trottel, die mir das als freudschen Versprecher auslegen werden.

      • Frank said

        AdA

        Nichts Gutes kommt vom Honigmann. Mehr sage ich zu diesem unterstellenden „Geschmiere“ nicht.

        • DANN HALTE GEFÄLLIGST DEINE SCH…!

          DU SCHEINST UNGEHEUER SCHARF AUF RUSSISCHE BOMBEN ZU SEIN DENN SONST WÜRDEST DU SO EINE SCHEISSE NICHT SCHREIBEN!

          • Frank said

            AdA

            Deine gebrüllte Fäkalsprache zeigt dein sinkendes Niveau und ist im übrigen selbstentlarvend.
            Lieber das schnelle Ende durch russischen Kernwaffen, als noch ein mal „Befreiung“ auf russisch.
            Es steht Dir frei nach Russland zu emigrieren.

            • @Adler und @Frank
              Schluss jetzt mit gegenseitigen Vorwürfen, sonst schließe ich die Kommentarfunktion zu diesem Artikel!

              Ich mein das ernst!

              Maria

            • Keine weiteren Fragen, euer ehren.

              Es ist schon recht interessant, daß Jemand, der mich missachtet, mich trotzdem so wahr nimmt.

              Komme mal mit Dir selber klar

          • Kruzefix Adler! Muss das sein?

            • Weisste Maria,

              mir hängt diese Pamperswindelei dermassen zu Halse raus, das glaubste nicht !

              Kaum,. daß bestimmte Dinge Zweifel aufzuwerfen scheinen, plärren die Ersten betreffs „Verräter“ herum.

              Jetzt stelle ick mir grade vor, die würden mit mir in der ersten Reihe marschieren: HIIILFE!

          • Frank said

            @Maria

            Den original Text hatte ich noch gelesen, bevor Du entschärft hast. 🙂
            Ach, das Niveau war vor diesem „Gepoltere“ völlig in Ordnung.

          • Falke61 said

            @Adler @Frank

            Ihr zwei habt euch heute aber auch wieder sowas von lieb. S ist ja bald wie in der Arena. Versucht es doch mal mit der Friedenspfeife.

            Liebe Grüße vom Falke

            • Nee danke Falke.

              Ick rooch doch nich ne Friedenspfeiffe mit Leuten, die noch nicht mal das strategische Denken erlernt haben und politische Schachzüge drauf haben!

              Solche Typen opfern aufgrund ihrer Kenntnislosigkeit und Planlosigkeit ganze Arrmeen!

          • Falke61 said

            Adler

            Det war ja och bloß een Vorschlach damit wollte ick nur etwas beschwichtigen. Icke finde det nich jut wenn sich de Leute mit „Schlamm“ beschmeißen. Es ist doch gerade Wasser auf die Mühle für den Gegner wenn Uneinigkeit herrscht.
            Aba mit mir roochste ne Friedenspfeife oda? Kla wa.

            Gruß Falke

          • Falke61 said

            @ Adler

            Na siehste ein Bild sagt mehr als 1000 Worte „Da war mal Hirn da“. Volksgenosse standhaft bleiben.

            Gruß Falke

          • Trollhunter said

            @Adler

            Ich dachte Du wolltest Die Klappe halten? Dein Ego lässt dies, wie ich schon vorhersagte wohl nicht zu. Es geht schon lange nicht mehr um Putin, bei diesem Thema magst Du sogar ein paar Argumente auf Deiner Seite haben. Es geht um Dich, um Deine ganze Art, welche den nationalen Widerstand zu einer Karikatur verkommen lässt. Du bietest genau die Angriffsfläche die solche Arschlöcher in diesem oben eingestellten Video gegen Dich und somit den ganzen Widerstand benutzen, ihn ins Lächerliche ziehen, das Herz herausreißen, davon abhalten das andere Aufgewachte sich solidarisieren, kurz gesagt Dein geistiger Ausfluss den Du in Deinen Videos darbietest, tritt den gesamten Widerstand in den Staub. Du bist nur zu blöd und zu eingebildet dies auch zu bemerken. Videos in denen Du Deine gelb braunen Raucherfinger in die Kamera hälst, Dir die Kippe in den Schoss fällt und Du Dir den Sack verbrennst, ne Flasche Bier mit einem ,Schluck fast gierig und sabbernd in Deinen Schlund gießt, oder Rotz den Du vor laufender Kamera bis in die letzten Winkel Deines Kleinhirns ziehst (oder doch eher Oberschlundganglion?), all das ist wenig angebracht Leute von unserer Sache zu überzeugen. Was meinst Du wohl warum das System Leute wie Dich oder den Stoll gewähren lässt? Weil ihr in deren Augen der „Szene“ und dem Widerstand mehr Schaden zufügt als ihm zu nutzen. Ein abartiges VS-Hirn hätte sich in keiner Amtsstube einen besseren agent provocatuer ausdenken können als Dich! Ach und noch was zu den Reichsdeutschen denkst Du echt die würden sich bei so jemandem wie Dir melden? oder doch eher bei jemandem wie ihm?

            Ach noch was, vor dem Typen in dem obigen Video, brauchst Du keine Angst haben, genauso ein Dummschwätzer wie Du, Du solltest lieber vor Leuten Angst haben die vermeintlich auf Deiner Seite stehen und so langsam die Schnauze voll haben von Deinen Egotrips und Deiner unbewusst (oder doch bewusst?) zersetzenden Arbeit. Und wer weiß vielleicht lesen hier ja tatsächlich Rds mit und sind „not amused“ über Deine geistigen Ausflüsse von Orbs und 30 km langen Mutterschiffen, aber wer weiß das schon.

            (AwsüdeWa)

          • Trollhunter said

            @Adler

            Aber Du weißt das, gelle? So wie Du alles weißt. Dann lass uns mal an Deinem Wissen teilhaben. Wann wurdest Du erleuchtet? Als Du Deinen Lackanzug mal wieder zu fest zugeschnürt und Dir die Sauerstoffzufuhr ins Gehirn abgeschnitten hast oder als Du während Deiner Tätigkeit als männliche Nutte, nen Fünfer in Deinen Tanga gesteckt bekommen hast? Oder doch als Du mit 3 Promille im Blut, mal wieder die Belichtungszeit und den Verschluss Deiner Kamera falsch eingestellt und dabei Orbs fotografiert hast? Ich weiß das tatsächlich nicht, da gebe ich Dir Recht. Solche Fragen kann nur ein Expertenteam aus Psychoanalytikern beantworten.
            Aber wenn ausgemachte Psychopathen, wie sie sich auf TG tummeln und da tummeln sich immerhin Leute, wie Orks die den ganzen Solsektor kontrollieren, oder der wiedergeborene Erzengel Gabriel, Leute die Kontakt zur Hohlwelt haben oder gar Datschas auf Europa (kein Witz!) Dich als Verrückten bezeichnen, dürfte wohl jedes weitere Gespräch überflüssig sein.

            Dein Erwachen wird noch kommen und zwar von einer Seite von der Du es am wenigsten erwartest, nur leider wird es dann zu spät sein, da Du sehr höfliche und gut gemeinte Ratschläge Dich etwas zu bremsen und den Ball ein wenig flacher zu halten leichtfertig ignoriert und in den Wind geschlagen hast!

            • So!

              Jetzt werd ich Dir mal was sagen:

              Während Ihr dem Himmel keinerlei Bedeutung beimesst sehe ich BUCHSTÄBLICH jeden Abend die RDs oben stehn!

              Ihr nicht!

              Ich halte es für eine bodenlose Frechheit sondershausen mir zu unterstellen, ich hätte hier nur Gülle geschrieben.

              Man sieht schon an mittlerweile zahlreichen Beiträgen, daß Ihr überhaupt nicht staatsmännisch denken könnt, Euch überhaupt nicht in Putins Lage versetzen könnt.

              Keine einzige Freage wurde mir seinerzeit von Dir oder Euch wirklich beantwortet.

              Für Euch ist er nur der Judenknecht – und ich dage: DAS IST ER NICHT!

              Ab er um dahinterzukommen wie das Spielchen wirklich läuft seid Ihr einfach nicht in der lage wirklich WEITERBLICKEND zu denken.

              Putin sitzt deerzeit tatsächlich in der Klemme und die Judenpest nimmt ihn unglaublich in die Mangel!

              Aber ob ich das sage, schreibe oder mir mit der hand vorn Arsch klatsche bleibt sich Mostrich nach Tisch.

              Daß die Dreckschweine aus dem Mordvideo gegen mich durchaus ernst machen, hatte mir gestern eine liebe Freundin erzählt, der sie gestern einem unglaublichem Psychoterror aussetzten.

              Tja…. und jetzt…. bin ich gespannt, ob diese Schandbrut wirklich mich „besuchen“ kommt….

              Nach meinem gewaltsamen Ableben verlange ickm aber einen Strassennamen für mich, DA ICK DREI DIESER SCHEISSPISSER MIT IN DEN ABGRUND GERISSEN HABE!

            • Erkläre mir abschliessend noch, was Du mit „Datschas auf Europa“ meintest.

          • Frank said

            @Trollhunter

            Passender Klartext mal ohne Verniedlichung.

            @Adler

            Antworten hattest Du eine Unmenge, allerdings setzt diese erkenntnisbringende Gabe die Fähigkeit des Lesen können/wollen voraus.

            Mag ein W. Putin ein staatsmännisch denkender Mensch sein, sehr wahrscheinlich sogar, Dir spreche ich diese Eigenschaft restlos ab.

            zu:
            “Datschas auf Europa”

            Europa gibt es auch auf anderen Himmelskörpern.

            • Ach weiste Frank, ich bin es gewohnt von Menschen beurteilt zu werden, die mich nicht wirklich kennen, sondern mich nur zu kennen glauben.

              Aber gut, ich versuche es ein letztes mal:

              Generalmajor der Reichswehr a.D Ulrich Fleischhauer hatte ein Buch verfasst, 1935.

              Der Titel ist:

              „Die echten Protokolle der Weisen von Zion“

              LEST ES!

              Und Ihr wisst wie die Judenbrut agiert und taktiert, da braucht Ihr fast schon kein anderes Buch mehr, um diese Typen zu begreifen.

              Was mich betrifft:

              Sollten diese Säue tatsächlich am 25, oder 26. Mäörz hier bei mir aufschage, wie im Video beschrieben:

              DANN WERDE ICH DENEN DAS VERFLUCHTE SCHMAROTZERHERZ AUS DEM KÖRPER RREISSEN UND MEINE GANZE WUT AUS 23 JAHREN BITTERSTEN ERFAHRUNGEN DERMASSEN AUS MIR HERAUSPRÜGELN !!!

              A´ll´mein ganzer Zorn, meine ganze, sich sein Jahren angestaute Wut kommt da raus – und mit diesem „In glourioas basterds“ gestörtem Drecksgesindel rechne ich wie eine rasende Furie ab!

              Ich weiss, daß ich auf der Mordliste der Freimaurersäue ganz weit oben stehe!

              ich muss jetzt erst mal abbbrechen, da ich derzeit rasend vor Wut bin und leider nicht zu den schafbraven Bundesbürgerchen gehöre.

          • Frank said

            AdA

            Ich habe dieses Buch gelesen und es ist eigentlich nichts weiter als ein Gutachten, welches bestätigt, daß die Protokolle ECHT und keine Fälschungen sind.

            Warum solltest Du bei den Logenbrüdern und dem Weltfeind ganz oben auf der Liste stehen ?

            Es gibt Wissen welches wirklich gefährlich ist, deine Pille-Palle Videos gehören nicht dazu.

            Gefähliches Wissen mal ein Beispiel.: Warum werden Synagogen doppelt bewacht ? Oder wieviele Juden leben tatsächlich in D. und Weltweit ?

            • Lange Geschichte, Frank.

              Begründet eigentlich dadurch, daß ich vor über 13 Jahren mitbekommen hatte, wie perfide die Juden spielen – und das am eigenem Leib. Das hier auszuführen würde den Rahmen meiner Abhandlung sprengen, aber seit dieser Zeit habe ich mich ganz konsequent nicht nur für Tiefenpsychologie interessiert, sondern eben auch dafür, wie, wer und w a s Juden eigentlich sind.

              Mir sind die Augen aufgegangen, was ich recherchiert hatte, da ich bis zu diesem Zeitpunkt einfach nicht fassen konnte, wie abgrundtief böse ein einzewlnes Menschen (???) geschlecht ist.

              Ich gebe Horst Mahler vollkommen Recht in seinen Ausführungen!

              Man muss sich mal vorstellen, daß die Juden untereinander komplett dem Wahnsinn anheim gefallen wären, wenndie sich nicht mit weiblichen Abstämmlingen vorzugsweise der germanischen rasse sich mischen würden.

              Frank, ich schwöre Dir, daß es NICHTS, aber auch rein garnischts Böseres, Verschlageneres und Gemeineres als den Juden gibt!

              Du verstehst jetzt bitte, weshalb ich so kampfentschlossen bin und zugegebenermaßen schon warauf warte, dieser Brut alles das zurückzuzahlen, was die mir angetan haben!

              Und w a s hatte ich die ganze Zeit gesagt ?

              Dieses Pack greift grundsätzlich in Gemeinschaft an, wie die Ratten.

              Es ist also überhaupt nicht an den Haaren herbeigezogen Juden mit Ratten zu vergleichen!

              Die brauchen immer mehrere Trottel, die für diese Brut die Drecksarbeit machen.

              Das ist im Grossen so, wenn der internationale Jude Kriege zwischen den Völkern loshetzt, um abzukassieren – wie auch im kleinen, wo ein paar armseelige Handlanger des Systems ausreichen, wo die Justitz nicht hin kann.

              Jaaa jaaaa… das ist schon lange lange vollkommen durchplant gewesen….

              seit ´45, um genau zu sein

          • Frank said

            @Adler..

            Ich gehe bei diesem Post absolut konform mit Dir und verstehe nicht, wo dein Problem ist beim Erkennen.
            Erkennen, daß nicht das russische Volk schuld ist an diesem wahnsinnigen Brudermord, sondern das von dir angesprochene „Völkchen“

            Du kannst in Mein Kampf und anderen Werken nachlesen wie diese „Bande“ sich des russischen Volkes bemächtigt hat und wie unmenschlich und blutig sie sich der germanisch-stämmige Elite dieses Volkes, entledigt haben.

            Damit hatten „Jene“ die Grundlage geschaffen, die nachfolgenden ideologisch Umerzogenen und durch Rassemischung Degenerierten, auf den Rest der germanischen Völker zu hetzen.

            Hast Du davon gehört, das irgendwelche Juden aus den Führungseliten entfernt wurden ? Ins Gulag oder hingerichtet wurde ?

            Klar, ab und zu so ziemlich alle paar Jahre, passiert das tatsächlich aber dann sind es Machtjuden die andere Juden, welche Zuviele und unnütz sind, entfernen.
            Auch heute ist die Führungsriege in Russland noch immer verjudet und zwar seit 1917 und das ist klar zu erkennen, wenn man es denn versucht.

            Putin zählt auch zu den Milliardären. War A. Hitler ein Milliardär ? Wie geht das, das alle russischen Oligarchen Juden sind ?
            Wie kann man sich überhaupt durch fleißige Arbeit ein solches „Vermögen“ erwirtschaften ?
            Warum holt Putin immer mehr Juden ins Land ?

            Ich habe noch eine Unmenge Fragen, welche auch den Rahmen sprengen würden.

            Bleibe mal Objektiv und lese die Links welche gepostet werden ohne Vorbehalt und Du wirst erkennen das mathematisch, mehrheitlich die Zeichen gegen Putin stehen.

            Ich bin nicht mal Putingegner und schon gar kein Gegner der russischen Menschen !

            Meine Meinung ist, Ost-West, Russische Politik oder VS-Politik sind zwei Seiten ein und der selben Münze ! JUDENSPIEL !

            Wie sagte der Führer.:

            Nur aus uns selbst heraus…………………!

            Den Worten dieses oG. Herrn vertraue ich blind !

          • Larry said

            @ Adler

            Als ich mir vor ca. 2 Jahren eines der ersten Deiner selbst gemachten Videos anschaute hatte ich diesbezüglich mit einem Bekannten eine heftige Meinungsverschiedenheit. Damals war ich der Ansicht, daß zwar die Art und die äußere Form Deines Auftritts als eher „suboptimal“ zu sehen sind, aber zumindest die Inhalte sah ich recht wohlwollend. Der Bekannte meinte damals, daß es auf die Inhalte gar nicht mehr ankommt, weil bereits die äußere Form dieses Auftritts Kritikern eine dermaßen breite Angriffsfläche bietet, daß die Inhalte komplett in den Hintergrund gerückt werden.

            Bereits wenige Tage später mußte ich mir eingestehen, daß der Bekannte recht hatte. Die Antifa hatte die von Dir gelieferte Steilvorlage (schmuddeliges Äußeres, Bierflasche, Kippe, mitunter aggressive Hasstiraden, etc.) in einem „Gegenvideo“ verarbeitet und dabei ein Bild gezeichnet, das die Nationalen als ungewaschene, retardierte und versoffene Schwachköpfe zeigt. Auf die politischen Inhalte Deines Videoauftritts kam es dabei gar nicht mehr an. Was hängen blieb war einzig und allein die Botschaft „Schaut euch diese Nationalen an! Durchgeknallt, ungepflegt und versoffen. Kurzum: Nicht ernst zu nehmen.“

            Es sollte einleuchten, daß Du der Bewegung damit schadest. Vielleicht denkst Du mal darüber nach. Anders als die Antifa hat Unsereins eben nicht das System auf seiner Seite. Deshalb können wir es uns auch nicht leisten, mit einem Pappkarton auf dem Kopf Videobotschaften ins Netz zu stellen. Uns muß daran gelegen sein, auch vom Normalbürger ernst genommen zu werden. Und das geht nun mal nicht im Schlabberlook mit Bierflasche & Kippe, und es geht auch nicht mit Beschimpfungen und überzogener Selbstdarstellung.

            • Lieber Larry,

              zunächstmal möchte ich Dir sagen, daß in in die zwölfte Woche vollkommener Alkoholabstinenz gehe und ein wenig stolz darauf bin.

              In dieser Hinsicht sind die Messen beiweitem nicht gesungen, denn ich habe eine Therapie eingeleitet, deren Anfang jetzt nur noch am Sozialbericht hängt, den die Rentenversicherung braucht, um mir die richtige Klinik zu verpassen.

              Zu meiner ganz großen Schande muss ich eingestehen, daß der Alkohol doch sehr verändert hatte.

              Jedoch bitte ich Dich unbedingt die Auslöser zu sehen, die mich erst zur Flasche hatten greifen lassen, die ich oft genug beschrieb.

              WeißtDu – als ich mir vorhin dieses Müllvideo angesehen hatte, dachte ich mir:“die können machen, was sie wollen, aber die kriegen mich nie wieder an die Flasche“.

              Weisst Du, ich bin nicht mal ängstlich, sondern einfach nur furchtbar wütend.

              Ja, ich weiss, daß ich damit die dunklen Kräfte nähre, aber ich habe auch Gefühle, die raus müssen, damit mein seelisches Gleichgewicht wiederhergestellt ist.

              Noch etwas Wichtiges zu meinem damaligem Kleidungsstil:

              Larry, diesen Schlabberlook mit Bierflasche und Kippe in der Gusche kenne ich auch erst nach dem Mauerfall.

              Denke jetzt bitte nicht, ich wolle wieder gegen die Wessies meckern – aber dieser gesamte arrogante und oft genug dümmliche, stets auf einen kaum mehr noch beschreibbaren Überlegenheitswahn ausgerichteten Leute kam samt und sonders aus Westdeutschland.

              Das ist doch nun mal eine tatsache und ich dachte oft genug darüber nach WIE TIEF der Jude seit Kriegsende mit seinem Umerziehungsprogrammen im Westen gewütet hat!

              Dagegen ist die Propaganda der SED eiskalter Kaffe.

              Schau doch mal: als wior kinder waren,sind wir in der S-Bahn aufgestanden, wennältere leute die Bahn betraten.

              Etwas, daß sich mit dem Mauerfall komplett geerdet hatte und ich oft genug mir die Tränen aus der Pupille gedrückt hatte, wie ich dieses unglaublich wirklich asoziale Verhalten gesehen hatte.

              Doch wenn Du hier in dieser Irrenhausstadt Berlin lebst, und Du bist wirklich anders, dann wird das ganz konsequent Dir als Schwäche ausgelegt.

              Was machst Du dann ?

              Aber weisst Du, ich wollte unbedingt wissen, warum die Menschen so sind.

              Larry, ich wünschte, Du könntest nur einmal in mein Gehirn sehen, damit Du selber siehst, wie es in mir aussieht.

              Schau mal,

              als ich damals 2008 mein erstes UFO gesehen hatte wurde ich von Vorne bin Hinten belächelt, ja als (in der Tat) durchgeknallter Psychopat hingestellt – und das, obwohl die Dinger da oben klar und deutlich zu sehen waren.

              Ich traue mich noch nicht mal zu schildern, was ich noch alles sehen konnte, was die anderen nicht sahen.

              Der einzige Satz, der dann kommt ist, daß ich mich wohl für einen Auserwählten betrachten würde, was einfach nicht stimmt.

              Ehrlich gesagt bin ich ein sehr fühliger Mensch, der sich und seine Seele schützen muss, auch, wenn man mir das aufzwingt mit Arroganz, Härte und Schroffheit.

              Jetzt sehe ich, daß ich schon wieder ausufere, also möchte ich etwas abkürzen.

              Larry, Dir muss ich das ja nicht erzählen, aber für alle Anderen hier:

              Die geschichten über die Reichsdeutschen SIND WAHR!

              Und jede Nacht, wenn nicht vielmehr sogar den ganzen Tag über stehn sie über dem deutschem Mutterland!

              Eines jedoch steht fest – und ich will, daß das nach dem Untergang der „BRD“ konsequent umgesetzt wird:

              Nach dem Untergang der „BRD“ und der Wiedergeburt des Reiches werden Reichsweit sämtliche Synagogen ersatzlos abgerissen und der dortige Boden gereinigt.

              Allein die Reinigung des dortigen Bodens beläuft sich meiner Vermutung nach eh´auf mindestens 100 jahre, wenn das mal reicht.

          • Falke61 said

            @Adler @Frank @Larry

            Habe gerade euren Wortwechsel gelesen. Schön das Ihr so sachlich Eure Gedanken aufschreibt tut irgendwie richtig gut und es gibt irgendwie auch ein bisschen Auftrieb. So soll es sein und so wird auch ein gemeinsamer Nenner gefunden. So mit wird dann auch Einigkeit und Vertrauen erzielt denn das ist ganz wichtig.

            Gruß vom Falke61

          • Fehmarner24 said

            @ Aufstieg des Adlers
            zu Deinem Kommentar 17.35

            12te Woche Abstinenz ist absolut Spitze, Gratulation, erstmal aber wat willste inne Klinik? Weisses Koppkissen und ’ne warme Mahlzeit, Dich mal abgeben für ’ne Weile?

            Versteh mich bitte nicht falsch, ich mag Dich bzw. wat Du so machst und tust und ich bin selber Alki und weiss was da läuft – DU hast da NICHTS zu suchen, üüüüüberhaupt nicht und das will icke ma versuchen zu erklären, auch wenn es hier nicht in den Thread passt, aber det halten die ja hier vielleicht ma aus.

            1. Du wirst in jeder staatlichen BRD-Klinik, vom Jüdischen Krankenhaus Berlin über Havelhöhe, Bonnies Ranch, LNK, sämtliche TherapieSchuppen – egal – nach dem Jellinekschen Alkoholismus-Modell behandelt.

            Der Jude Jellinek und eine jüdische Lesbe haben die Krankheit „Alkoholismus“ ERFUNDEN und in den USA salonfähig gemacht, gesponsort von keinem geringeren als Rockefeller!!!!

            Nach dem Modell Alpha-Beta-Gamma-Delta-Ypsilon-Alkoholiker arbeiten die alle WELTWEIT

            Was meinst Du wohl, was da auf Dich wartet?

            Einzelheiten sind im deutschsprachigen Netz nicht zu finden, da passt MSM schon auf, musste schon übern grossen Teich gucken gehen, mal Orange Papers googlen oder hier

            http://lifeprocessprogram.com/lp-blog/library/jellinek-was-a-cheat/

            Ich rede aus Erfahrung, bin selber seit Jahrzehnten Abstinent, Junge gloob mer det, Du bist wenn Du Glück hast, nicht therapierbar oder die machen Dich alle auf ne ziemlich miese Masche über Krankheit mit viel Psyscho und aus dem Aufstieg des Adlers wird ein Absturz des Adlers.

            Du musst nur eins, und das machste schon seit 12 Wochen, nämlich

            Das 1. Glas stehn lassen, und zwar jeden Tag neu.

            Rede mit nem guten Freund, oder such Dir einen der von der Sache Ahnung hat. Ich hab es damals mit den AA’s geschafft, kann ich Dir aber leider heute auch nicht mehr empfehlen.

            Wenn Du der Sache auf den Grund gehn willst, kannste so a`la Neue Germanische Medizin vorgehn, auch wenn das da nicht extra beschrieben ist, aber nach den Prinzipien.

            So Adler, war mir eine Pflicht und ein Bedürfnis, und bei allem was mir heilig ist, von Herzen gut gemeint.

            Deine Entscheidung!

            Wenn’ste willst, lass Dir meine Mail-Adresse geben aber die Idee „Klinik“ solltest Du unbedingt nach Weissen Sand schicken.

            Oder bist ja ein stabiles Kerlchen, gehst jetzt vorgewarnt hin und mischst die alle uff, geht natürlich ooch.

            Wie auch immer, gibt keinen Grund zum Saufen.

            Alles Gute für Dich.

            Fehmarner24

            • Hallo Fehmarner24,

              Mittlerweile bekommt die „kleine Bestie Alkohol“ mit, daß ich ihr die Botenstoffe entzogen habe, was sich (meiner vermutung nach) im Kopfschmerz äussert.

              Daß dieses „Krankheitsbild“ Alkoholismus natürlich von den Juden stammt, konnte ich schon drei Meilen gegen den Wind riechen, aber es geht mir um was Anderes dabei:

              Ich will mich wieder in Form bringen und vor allem endlich wirklich Abstand von Allem gewinnen, was beiweitem nicht heisst, ich würde mich abwenden wollen.

              Mit der Therapie ist es mir möglich die Stadt wenigstens für 3 Monaten zu verlassen und endlich mal auf dem Lande zu sein, was bei mir ein grosser Ausschlag für meine Entscheidung war.

              Sieh´mal: damals wollte ich mich infolge unglaublichen Entteuschungen einfach nur noch totsaufen und ich bekam erst einige jahre später mit, daß dies der falscheste Weg überhaupt gewesen wäre und ich hätte den Juden damit den allergrössten Gefallen getan.

              Mitlerweile bin ich wieder soweit, nochmal anzutreten, wieder abzuspecken, jede Menge Sportprogramme absolvieren zu wollen, und nicht nur um endlich wieder in meine Klamotten zu passen.

              Ja, Du hast Recht, daß bereits das erste Glas Bier weitere Gläser nach sich zieht: ganz automatisch, also Kontrollverlust!

              Nachdem mir das viele Menschen, denen ich einen sehr hohen Stellenwert zubillige mir das immer weider gesagt hatten – und ich das vor mir selber eingestehen musste, d a s s es tatsächlich so ist, plus einem sehr bösem Erlebnis unter Einfluss von Alkohol, habe ich mich endlich dazu durchgerungen, das nun endlich durchzustehn.

              Ärgerlicherweise ist Teupitz, wie zu DDR zeiten keine Entzugsklinik mehr, da wäre ich fast unmittelbar in meiner Heimat gewesen.

              Ich komme ja ursprünglich aus KW.

              Für die Weitergabe Deiner E Postadresse an mich, wäre ich maria sehr dankbar.

              Ganz liebe grüsse an Dich.

          • Fehmarner24 said

            @Adler

            Hört sich doch gut an, was Du vorhast – ick kriege halt immer nen Schreck wenn die Zzzyschologen ins Spiel kommen.

            Das Problem ist so wie wennste det Berliner Telefonbuch zerreissen willst, auf einmal geht det nich – aber schön een Blatt nach dem anderen, also einen Tag nach dem anderen und körperlich ist der Dreck nach 12 Wochen längst raus 100%.

            Ich schreib Dir hier nur nochmal, weil ich heute Nacht aus Versehen, meine E-Mail Adresse nicht richtig eingetippt habe, glatt ne alt eingegeben.

            Liebe Maria Lourdes, die hier ist jetzt richtig, tut mir leid, war spät.

            Viele Grüße

            Fehmarner24

          • Falke61 said

            Hallo Adler

            Auch ich wünsche Dir alles Gute für Dein Vorhaben und einen guten Erfolg. Bitte pass auf Dich auf Du wirst wissen um die Vorgehensweise der Schulmedizin ich brauch Dir es bestimmt nicht erklären. Folgender Leitsatz soll Dich begleiten.
            MEIN KÖRPER GEHÖRT MIR UND WAS DA REIN KOMMT BESTIMME ICH UND NICHT DIE PHARMAINDUSTRIE
            ODER DEREN HANDLANGER

            Also nochmal viel Erfolg und Gruß vom Falke61

            und wenn wir erst mal nur einen dem Teufel entreißen ist schon ein gutes Werk getan

          • Aufstieg des Adlers

            Zitat
            Nach dem Untergang der “BRD” und der Wiedergeburt des Reiches werden Reichsweit sämtliche Synagogen ersatzlos abgerissen und der dortige Boden gereinigt.
            <<<<<
            Ergänzung
            auch ALLE anderen Lügen-Bet-Häuser

            Du hast schon oft die Begründung für deinen Seelenzustand und Verhalten geschrieben, es ist auch sehr zu begrüßen und anzuerkennen, daß Du dein Problem klar erkannt hast und es angehst.

            Ich kann, will und werde aber nie verstehen geschweige akzeptieren, wie ein Mensch aus den unterschiedlichsten Gründen zur Lösung seines Problems auch nur annehmen kann, daß mit Alkohol oder anderen Rausch-Drogen-Genuß aus der Welt zu schaffen. Das hat noch nie, bei keinem, in der Vergangenheit, Gegenwart und wird auch nicht in Zukunft funktionieren.

            Das sind alles nur schwache Geister die zu diesen Mitteln greifen. Ein jeder von uns hat schon das Gefühl gehabt, daß ihm die Decke auf den Kopf fällt oder der Boden unter den Füßen weg bricht. Sich dann mal so richtig die Kanne geben geht voll in Ordnung. Aber dann muß es vorbei sein.

            Wenn Du jetzt noch deine Einstellung über Putin überdenkst und die entsprechende Erkenntnis gewinnt, bist Du bestimmt wieder in der Spur.

            Die ganzen PRO und CONTRA Diskussionen über die Person Putin bringen keinen von uns weiter.Und ob wir wenigen, aus der Szene, dadurch den russischen Putin in seinen Entscheidungen Deutschland gegenüber beeinflußen können, zweifele ich gelinde gesagt gewaltig an.

            Die Zukunft von uns steht zumindest theoretisch bei gewissen Kreisen schon lange fest. Nur sollten wir uns persönlich das letzte Wort darüber vorbehalten. Und das geht nur als eine fest geschloßene Einheit.

            • Bravo, sehr guter Kommentar, danke HJS. Was ist denn heute los, alle haben sich lieb oder wie? 😉

              Gruss Maria

            • Lieber HJS

              Lasse es mich wie folgt ausdrücken:

              Damals war ick kleen und dämlich und heute habe ich d a s Wissen, daß mir damals gefehlt hatte.

              Ick würde ja nur abfeiern, wenn ick auf die Pfeiffenköppe von vor 13 jahren treffen würde…..

              Jaaaaa…. da gäbe es aber gänzlich viel….. zu… „bereden“…..

          • Roland said

            @Adler

            Die Worte von Fehmarner24 will ich noch unterstreichen! Begib Dich nicht in die Hände der Juden. Wenn Du bereits 12 Wochen geschafft hast, schaffst Du auch die restlichen 1200 Wochen ohne Juden. Die netten Judenärzte werden Dich psychisch fertig machen, ohne daß Du das merkst! Du glaubst doch nicht im Ernst, daß die für Dich nur das Beste wollen?

            Auch der Tip mit dem „1. Glas stehen lassen“ ist richtig und extrem wichtig. Keinen Tropfen mehr. Ansonsten droht sofortiger Rückfall. Dies weiß ich von einem Ex-Alloholiker.

            Zu Deinen Kopfschmerzen. Kauf Dir in der Apotheke 100 g Vitamin C für 3 €. Probiere es einfach einmal aus. Dann noch KAISER NATRON für 1,50 € in der Drogerie 🙂 Davon nimmst Du täglich einen Kaffeelöffel. Fertich. Damit ist auch Herzinfarkt und Schlaganfall gleich mit erledigt.

            Mehr brauchst Du garantiert nicht!

          • Fine said

            AdA,
            Du lehnst das System ab – bittest aber darum, es als Haltegriff in Anspruch nehmen zu dürfen… 😯
            „Damit Du aus der Stadt rauskommst“ – Karl mei Troppe….
            Such Dir eine ländliche Bleibe, so wie Dir das schon länger „vorschwebt“. Aber ich sehe an dieser Stelle wieder das
            Wachsweiche, bzw. das Nicht-endgültig-entscheiden-wollen. „Ach ja, lieber erst mal Luden-Klinik für ein paar
            Wochen auf dem Land. Es sind ja auch die Kumpels in Berlin, da kann ich dort nicht einfach weg.“
            Wenn Du es willst, kannst Du es ehr wohl! Du hast das Recht auf freie Wohnortwahl – falls das JC sich quer stellt!
            Auf dem Land kannst Du Dich auch sportlich betätigen! Und die RDs wirst Du dort genauso sehen wie in B!
            Nicht herumwanken, sondern Entscheidungen treffen. Oder Du wirst ein Fähnchen im Wind der anderen bleiben.

            Niemand ist schuld am Verlauf Deines Lebens! DU bist auf Deiner Lebensbühne der Hauptdarsteller; Du bist für das
            verantwortlich, was Du tust oder auch nicht tust! Kein Wessi, kein Fuzzi, kein Haumichblau kann Dir etwas, wenn Du
            nicht Deine Zustimmung gibst! Mitunter ist ein kleines Wort sehr hilfreich: NEIN!
            Also such nicht nach Rechtfertigungen und zeig nicht auf andere, die nur das taten, was Du zugelassen hast. Willst Du
            schlucken, dann tust Du es; willst Du es nicht, dann eben nicht. Was sollen die Psycho-Krücken können, was Du nicht
            selbst bewerkstelligen willst/kannst? Einmal Klinik, immer wieder Klinik. Da wird Mann doch so schön an der Hand
            genommen und geführt. Warum hast Du eine PatVerfüg? Willst Dich aber freiwillig in die Hände der Gestörten begeben…

            Das Prinzip von Ursache und Wirkung

            „Jede Ursache hat ihre Wirkung; jede Wirkung hat ihre Ursache; alles geschieht gesetzmäßig; Zufall ist nur ein Name für ein unerkanntes Gesetz, es gibt viele Pläne von Ursachen, aber nichts entgeht dem Gesetz.“

            Das Kybalion
            Dieses Prinzip enthält die Wahrheit, dass jede Wirkung ihre Ursache hat; dass jede Ursache eine Wirkung hervorbringt. Es erklärt, dass „alles gesetzmäßig geschieht“ dass nichts sich „nur zufällig ereignet, dass es keinen Zufall gibt“; dass unter den verschiedenen Plänen von Ursache und Wirkung die höheren Pläne die niederen beherrschen, dass aber nichts jemals ganz dem Gesetz entgeht. Die Hermetiker verstehen die Kunst und die Methoden, sich bis zu einem gewissen Grad über den gewöhnlichen Plan von Ursache und Wirkung zu erheben; indem sie sich mental zu einem höheren Plan erheben, werden sie aus Wirkungen zu wirkenden Ursachen.

            Die Massen des Volkes werden weitergetragen, sie gehorchen der Umgebung; den Willen und Wünschen anderer, die stärker sind als sie; der Vererbung, Suggestion,
            und noch anderen äußeren Ursachen, von denen sie gleich Schachfiguren über das Brettspiel des Lebens bewegt werden.

            Die Meister aber erheben sich zu den höheren Plänen und beherrschen so ihre Stimmungen, Charaktere, Eigenschaften und Kräfte ebenso gut wie ihre Umgebung; sie werden Spieler statt Spielfiguren.

            Sie helfen das Spiel des Lebens zu spielen, statt von anderem Willen und von ihrer Umgebung gespielt und bewegt zu werden. Sie wenden die Prinzipien an, statt ihre Werkzeuge zu sein. Die Meister sind der Kausalität der höheren Pläne unterworfen, aber sie helfen, den eigenen Plan zu beherrschen. In dieser Darlegung ist eine Welt hermetischen Wissens enthalten – lebe sie, wer kann.

            http://www.camelotakademie.de/das_prinzip_von_ursache_und_wirkung.htm

            • @ Tinchen – Bienchen

              Kannst Du mich bitte in den nächsten Tagen mal wieder anrufen ?

              Aber bitte nicht mehr heute, da mir heute schon der Hörer am Ohr klebte.

              Mir tränt schon glatt die Optik.

          • Falke61 said

            @Roland

            Sehr sehr richtig Roland danke für den Hinweis Vitamin C ist ne Schlüsselsubstanz und macht was ganz „entsetzliches“ es hält den Körper stabiel es entgiftet reinigt die Aterien und festigt das Bindegewebe. Besser ist es noch als Synergie mit Mineralien, Spurenelementen und bestimmten Aminosäuren. Ich wende solche Synergien seit über 10 Jahren an. Somit ist alles nach und nach in den grünen Bereich gekommen. Die Ernährung muss natürlich auch in Ordnung gebracht werden. Da braucht man nen Arzt nur noch im Notfall wie Unfall o.ä.

            • Ja, Danke für den Tip mit Vitamin C !

              Muss ja schliesslich in Form sein, wenn der J….nabschaum hier tatsächlich auf der Matte steht.

              Heute zumindest hatte ich erste Gelegenheit mal wieder Holz zu hacken – und das nach jahren.

              Also Danke nochmal

          • Falke61 said

            Halt noch eins wir Menschen haben das Problem das wir kein körpereigenes Vitamin C bilden können dies ist uns im Laufe der Entwicklung verloren gegangen im Gegensatz zu den Tierendeswegen müssen wir es täglich zuführen mindestens ein paar Gramm.

          • Falke61 said

            jawollja Adler viel Gumminastik und Holz hacken is och jut da kann man so richtig die Wut rauslassen. Für das Stück Holz stelle ich mir dann immer etwas vor was mich ärgert aber dann haste was kanste jib ihm saures wa det is denne so richtich entspannend.
            Die bessere Musike hatten wir na klar Du Pink Floyd und ik die Bietelz und Hollis usw das Gejaule heute wie sachste ne Batterie an die hm hm hm jeklemmt he he o man wo sind se hinjeraten

            • Jawohul!

              Die Bietelz mit Ein wanna holt jur Häääänd!

              Oder dieses eine Inztrumentälll hier:

            • Svea said

              Ich will dir ja nicht die Laune versauen, aber Brian Epstein sagt dir schon was, oder?

            • …. und das die Truppe eine Creation von Crowley war….

              Aber dahinter musste erstmal kommen, Svea!

              Mir hatte ABBA sowieso immer besser gefallen.

            • Svea said

              Weißt Adler, ich kann alles hören was mir guttut, egal was die Satanisten damit bezwecken, wenn ich bewußt bin.
              Genauso ist das mit ihrer dämlichen Symbolik – ich sehe sie, nehme sie bewußt wahr und dann geht mir das komplett am Allerwertesten vorbei 😉 Was geht mich denn deren archaischer Hokuspokus an? Hat nichts mit mir zu tun. Die haben doch eh alles nur geklaut, diese Prinzen der Finsternis. Ich nehme mir die Freiheit, die kräftig auszulachen wann immer es mir beliebt.

            • @ Svea

              Aber olle Basti Krummnase, äh Krummbiegel vonne Prinzen sieht genauso aus, wie ick mich früher nach durchgezechten Nächten.

              Arme Mutter, die so einen Knallkorken das leben geschenkt.

            • Svea said

              Zeig mir eine „Schönheit“ im Schaugeschäft, die keine auserwählten Großeltern hatte!

          • Fine said

            AdA,
            Pink Floyd – der ziemlich durchgeknallte DAVID Gilmour und seine auserwählten Kumpani?
            Da war kürzlich eine Sendung in der Flimmersynagoge über die Herren; auf Fön nix oder arte….

          • Falke61 said

            Je später der Abend je schöner die Gäste

            Ja Ja die Beatles Epstein hat wohl gleich gemerkt mit den Jungs ist satt Schotter zu machen. Egal die Musik die die
            4 Jungs gemacht haben ist nun mal mitreißend und auch die anderen Gruppen Hollis, Kinks,Troggs usw auch Elvis und Paul Anka wollen wir nicht vergessen. Es war nun mal meine Jugend natürlich dann in den 70zigern auch ABBA die Doors und Santana man der hat Solos hingelegt Satt. Nicht zu Letzt auch Liedermacher wie Reinhard May schöne Lieder wie über den Wolken und dann noch Karat, City. So nun ist genug geschwärmt.

            Euch allen ein Guts Nächtle vom Falken

          • Svea said

            Secret History of Paul McCartney, the Jewish Beatle

            http://www.haaretz.com/jewish-world/jewish-world-features/1.556260

          • Trollhunter said

            @Adler

            Du wirst Dich sicher wundern, warum es mir so wichtig ist, Dir zu antworten. Ich möchte Dir helfen, ganz ehrlich! Leider muss ich Dir dazu gehörig den Kopf waschen. Wie das zu verstehen ist?

            Ich möchte es Dir mit einer kleinen Geschichte verdeutlichen. Du stehst an einer Klippe und hast vor zu springen. Drei Deiner Freunde stehen um Dich herum, wobei der Erste sehr höflich sagt „Bitte spring nicht“ sich dann umdreht und geht, da er denkt es wäre angekommen. Du hast aber immer noch vor zu springen, wobei dann der Zweite etwas deutlicher wird und sagt: Mensch Adler Du Vollidiot, spring nicht, denn unten schlägst Du auf und bist auf der Stelle tot, Du Hornochse! Auch der Zweite nachdem er das sagte, denkt, er habe seiner Freundschaftspflicht genüge getan und geht von dannen. Du hast aber immer noch vor zu springen. Wobei der Dritte dann auf Dich zuläuft, weiß dass im Moment gutes Zureden nicht hilft, Dir eines in die Fresse haut und Dich von der Klippe wegzieht.

            Nun, wer denkst Du ist von den Dreien Dein bester Freund? Der Dritte natürlich! Siehst Du und ich möchte dieser Dritte sein, der Dir hier zumindest verbal eines in die Fresse haut!

            Nun, wie fange ich das am besten an und womit? Was Deine Videoauftritte anbelangt und was ich davon halte, habe ich in meinem obigen Kommentar ja schon angedeutet, wird von mir zwar nicht in diesem Kommentar aber zu einem späteren Zeitpunkt noch genauer behandelt.

            Siehst Du Adler, Du denkst, Du bist der große Aufklärer, die Speerspitze des nationalen Widerstandes. Das sehen ich und einige andere ganz anders, denn weder Dein Auftreten, noch Dein Erscheinungsbild prädestinieren Dich in irgendeiner Weise dazu. Geht es Dir überhaupt um Aufklärung, oder nur um die große Adlershow? Das sich immer in den Mittelpunkt stellen wollen?

            Wenn es Dir um Aufklärung ginge, würdest Du nicht ständig riesige Bevölkerungsteile verächtlich machen und sogar als Verräter verunglimpfen, dazu gehören die allermeisten „Wessis“ und Leute die in Lohn und Brot stehen. Wie sieht für Dich den der perfekte Widerständler aus, ist es vielleicht der arbeitslose Ostdeutsche, so wie Du? Hat er sich dann auch noch für die Führerschaft qualifiziert, wenn er seinen Alkoholgenuss nicht unter Kontrolle hat? Arbeitende Menschen können es ja wohl nicht sein, denn die sind für Dich in den allermeisten Fällen ja Verräter. Mit einem kleinem Beispiel möchte ich Dir zeigen, dass Du falscher nicht liegen könntest.

            Ich habe bei meinen vielen Reisen in Asien mal einen sehr hoch dekorierten Wehrmachtssoldaten getroffen, der in französische Gefangenschaft geriet. Er wurde mit anderen deutschen Landsern in einem Kohlebergwerk eingesetzt. In diesem Bergwerk musste er jeden Tag mit seinen anderen Kameraden eine bestimmte Menge Kohle fördern. Wurde das Tagesziel erfüllt hat man sie in Ruhe gelassen und unter den gegebenen Umständen relativ gut behandelt. Hatten sie das Tagesziel übertroffen, lief das folgendermaßen ab. Da es den französischen Soldaten ebenfalls relativ schlecht ging, haben diese dann die zu viel geförderte Kohle am Kommandanten vorbei auf dem freien Markt verkauft, dafür bekamen Sie dann von den französischen Soldaten ab und an ein paar Baguette, ein paar Äpfel und andere Lebensmittel. Im Vergleich, was die französischen Soldaten mit der Kohle verdienten, so manch einer hat sich daran gesund gestoßen und zumindest für die damalige Zeit ein beträchtliches Vermögen angesammelt, war dies natürlich ein absoluter Witz, eine Frechheit, mit anderen Worten, knallharte Ausbeutung. Trotzdem half das Wenige was sie dafür bekommen hatten, den deutschen Gefangenen genug Kalorien zu bekommen und zu überleben.

            Es gab aber auch ein paar richtige Kameradenschweine, die sich einen Dreck um das Arbeiten scherten, sich in irgendwelchen Stollen versteckten, nur um nicht Hand anlegen zu müssen. Einige gingen sogar soweit, dass sie sich selbst Verletzungen beibrachten um ins Krankenlager überwiesen zu werden. Die anderen ehrlichen und aufrichtigen Kameraden mussten ihre fehlende Arbeitsleistung dann kompensieren und für sie mit schuften.

            Als es aber ans Austeilen der erarbeiteten Vergünstigungen ging, hielten sie wie alle anderen die Hände auf. Dass sich das die anständigen Kameraden nicht allzu lange gefallen ließen, zumindest wenn es einer eindeutig übertrieb, sollte ja wohl jedem einleuchten. Und so ging man dann zu den französischen Soldaten und bat sie, dann am nächsten Tag das Licht für fünf Minuten ausgehen zu lassen um dem oder den besagten Kameradenschweinen die Abreibung Ihres Lebens zu verpassen.

            Siehst Du, nach Deiner Definition sind die arbeitenden Kameraden ja dann wohl Verräterschweine, da sie unter den gegeben Umständen ja für die gegnerische Seite (auch wenn der 2.WK ja vorbei war) gearbeitet haben und das faule Pack, das ihre Kameraden im Stich ließ, die „Guten“.

            Dass dies natürlich völliger Quatsch ist, sollte Dir spätestens jetzt einleuchten, wenn Du noch einen Funken Restverstand besitzt und ihn nicht auf dem Altar Deiner ständigen Besäufnisse geopfert hast!

            Ganz genauso verhält es sich, wenn man das große Ganze betrachtet, gleichgültig ob man im Osten oder im Westen groß geworden ist. Was wir hier ableisten, ist Frohndienst für die Alliierten. Wobei der Osten von den Russen noch übler ausgebeutet wurde als der Westen von den Westalliierten.

            Wir alle sind im übertragenen Sinne diese armen französischen Kriegsgefangenen, wobei Du die Rolle des Kameradenschweines einnimmst! Denn anstatt sich selbst mit einzubringen, damit die Last auf möglichst vielen Schultern verteilt wird, ziehst Du Dich in den still gelegten Stollen, in Form Deines Zimmers zurück und lässt andere für Dich mitarbeiten. Aber nicht genug damit, nein Du beschimpfst auch noch die arbeitenden Kameraden und Kameradinnen, also perfider geht es nun wirklich nicht.

            Und wie wenn dem noch nicht genug wäre, erklärst Du Dich dann auch noch zum Sprachrohr und fühlst Dich genötigt, in deren Namen einen Brief an einen der Unterdrücker zu schreiben. Sag mal drehst Du jetzt komplett am Rad, oder was?

            Siehst Du, nach Deiner Definition wären sogar die Trümmerfrauen in Ost und West Verräterinnen, denn sie haben ja schließlich den Grundstein für die Errichtung des Ost- und des Westgulags gelegt, oder?

            Oder stellt es sich nicht vielmehr so dar, dass sie das Überleben des deutschen Volkes gesichert haben, indem man den Alliierten das gab, was Ihnen in Ihrer Geldgeilheit noch wichtiger war als die Eier des deutschen Mannes (Kaufmann-Hooton-Morgenthau-plan)?

            Siehst Du, und deswegen sind das, was Du vorbringst, nichts anderes als Scheinargumente, um Deine Faulheit zu kaschieren und Deinen Unwillen einer vernünftigen Tätigkeit nachzugehen. Scheinargumente, um sich auf die faule Haut legen zu können und sich auf anderer Leute Kosten die Wohnung oder den nächsten Suff bezahlen zu lassen.

            Aber Du wärst nicht der Adler, wenn Du nicht noch einen drauf setzen würdest, nein jetzt wo Du zum ersten Mal Gegenwind bekommst, ziehst Du hier auch noch die Mitleidsnummer ab. Nicht nur dass Du Deine Suffs von anderer Leute hart erarbeitetem Geld finanzieren lässt , die Du dann wie gesagt dafür auch noch auf das Übelste beschimpfst und als Idioten darstellst, nein, jetzt sollen wir auch noch um Dich trauern und willst Dir in irgendeiner Entzugsklinik das Abgewöhnen lassen, wozu es bei einem anständigem, für einen deutschen ehrenvollen Leben gar nicht gekommen wäre, nämlich Deinem Alkoholproblem, natürlich ebenfalls bezahlt von den Dir so verhassten arbeitenden „Normalbürgern“. Selbst aus Deinem Alkoholproblem machst Du eine Adlershow. Es geht immer nur um Dich, Dich und nochmals Dich, die Probleme anderer Leute gehen Dir am Arsch vorbei.

            Die alleinerziehende Mutter, die für ein paar Kröten putzen geht, der Lagerarbeiter, der mit seinem erarbeiteten Geld gerade so über die Runden kommt, etc. etc. Lassen die sich hängen, jammern die ständig herum und werfen ihren Frust auf die jeweils andere Hälfte der Deutschen, die in dem jeweils anderen Gulag herangewachsen sind? Nein, natürlich nicht, also was denkst Du was Dich und Dein Problem so besonders macht? Außer, dass es von Deiner ausgeprägten Charakterschwäche zeugt?

            Und Du erdreistet Dich allen Ernstes, Briefe an irgendwelche Staatsoberhäupter zu senden, völlig gleichgültig, ob, wie von Dir behauptet, dieser ein „Guter“ oder wie von den anderen unterstellt ein „Böser“ ist. Selbst wenn Du Recht hast und der Putin eine überschäumende Tasse voller Gerechtigkeit und Freundschaft gegenüber dem deutschen Volke wäre, hast Du nicht das Recht dazu, Du nicht!

            Führungsanspruch kann der erheben, der zu den besten des Volkes gehört, so wie es uns das Führerprinzip lehrt, zählst Du Dich allen Ernstes dazu berufen? Dann muss ich Dir ehrlich sagen gehörst Du in eine Psychiatrie, egal, ob es sich im Moment bundesdeutsche Klinik für psychisch Kranke schimpft oder in dem kommenden Reich reichsdeutsche Irrenanstalt heißt.

            Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich keine arbeitslosen Kameraden und Kameradinnen meine, die händeringend einen Job suchen und tatsächlich auf das Gnadenbrot dieser verdammten Unrechtsrepublik angewiesen sind. Oder gar eine Arbeit hatten und diese durch Denunziantentum alla „bei Ihnen arbeitet ein pöhser Rechter“ verloren haben!

            Du solltest Dir auch diesen hervorragenden Kommentar zu Gemüte führen!

            http://kopfschuss911.wordpress.com/2014/01/03/das-sind-die-neuen-propaganda-tricks-des-putin-kultes/#comment-5695

            In diesem Kommentar findest Du auch nochmals den Link des nicht minder genialen Kommentars von Sonderendung, einem ehemaligen „Ostdeutschen“, der sich von Dir so überhaupt nicht vertreten fühlt und Dir aufzeigt, dass es auch anders geht. Er hat es übrigens zum Pilotenschein gebracht, zum Jagschein und führt auch noch eine erfolgreiche gesamtdeutsche Firma und trotz allem fühlt er sich nicht zum Führer berufen, weil er weiß das es noch „Bessere“ gibt, warum also Du, was befähigt Dich dazu?

            Dies war nur der erste Teil, von dem was ich Dir sagen will und sagen werde, der nächste folgt nächsten Samstag, da werden wir noch etwas tiefer in die Materie eindringen was Deine Person betrifft und noch weiteren Mist aus dem Adlerhorst, der sich im Laufe der Zeit angesammelt hat zu Tage befördern und aus dem Nest herauswerfen.

            Und wenn dann alles gesagt wurde und Du zur Besinnung gekommen bist, bin ich gerne bereit Dir die Hand zu reichen und Dir zu helfen, ja und vielleicht wer weiß, schaffen wir es dann auch noch gemeinsam Dich tatsächlich zu einem nützlichen Kameraden im Widerstand zu machen.

            Solltest Du allerdings weiter meinen, Du könntest Deine zersetzende und für den Widerstand subversive Adlershow ohne Konsequenzen durchziehen, dann muss ich Dich enttäuschen, dann wird es in nächster Zeit holprig für Dich werden, sehr holprig sogar!! Aber am Ende entscheidest Du, ob Dir bei Deinen Problemen wie den Drohgebärden dieser gottverdammten Volksverräter wie in diesem vor Dummheit nur so strotzenden Video Dir von tatkräftiger Stelle zur Seite gesprungen wird oder Du fallen gelassen wirst wie eine heiße Kartoffel und den Hunden zum Frass vorgeworfen wirst. Du entscheidest und nur Du! Also wähle einmal in Deinem Leben weise!

          • Frank said

            @Trollhunter

            !! Was gesagt werden muss´te…. ! Danke Trollhunter.

            @Adler

            Auch ich lasse aufrechte Kameraden nicht in Stich, Fehler passieren und diese macht Jeder mal, bewusst oder unbewusst.
            Hetze und Spalterei, unter und mitten in unserem „Restvolk, sind definitiv kontraproduktiv für unsere Sache.

            Adler, Zeit zum Besinnen und treibe bitte niemals mehr frisch Aufgewachte in die Hände dieses unsäglichen @Tiks !

            Diese „Gestalt“ rabuliert, sieht aus, und hat die Dreistigkeit eines Juden. Ich kann vor Ihm und seinen irrsinnigen,völlig aus der Luft fabulierten Parolen nur warnen !

            Zeit zum Besinnen

          • @ Adler

            Ja da meint es aber einer gut mit Dir.

            Wenn Du es jetzt nicht kapierst ist Dir nicht mehr zu helfen!

            Hier wurden gerade alle Versuche getätigt, dies in kameradschaftlicher, Väterlicher und in der Form eines Freundes.

            Ich hätte diese Geduld nicht mit Dir und Andere auch nicht mehr.

            Also nehm’s Dir zu Herzen und reflektiere Dich mal selber wie Du bei Anderen ankommst.

            Die welche Dir die Schultern klopfen bei all dem Mist den Du verursachst sind keine Kameraden.

            Die welche Dir den Spiegel vorhalten an denen solltest Du dich in Zukunft orientieren.

            National zu handeln ist kein Karneval, es bedingt ernsthaft zu denken und auch so zu handeln.

            Handeln heißt auch an Andere denken und die Wirkung für Alle.
            Deine Wirkung bisher war für all unsere Feinde nur belustigend, mehr nicht.

            Denk auch mal an Schritt B,C und D.

            Denk auch mal an Dich, willst Du wirklich letztendlich zur Karikatur verkommen.

            Ich hab mich jetzt hier nur an den Trollhunter rangehangen weil es anscheinend jemanden gibt der Dir mit Geduld nochmal den Spiegel vorhält.

            Ich hatte heute irgendwie ein schlechtes Gewissen weil ich Dich schon abgeschrieben habe.

            Deswegen möchte ich den Kommentar von Trollhunter nochmal unterstützen.

            Also Junge mach was daraus!

            Und Scheiß Dir nicht in die Hosen wegen der Antifa.

            Ein Verwandter von mir hat auf der schwarzen Liste der RAF gestanden.

            Nicht weil er Deppenvideos ins Netz gestellt hat sondern wegen ehrlicher, fruchtbringender politischer Arbeit. Der hat aber nicht gejammert wie Du.

            Es ist lächerlich mit Sigrunen auf dem Silberbesteck zu fressen und gleichzeitig die Clownsmütze aufzuhaben.

            Das passt einfach nicht.

            • Es erhebt sich die Frage, wer hier so einen Schwachsinn aufgestellt hatte, daß ich mich als Aufklärer der Nationalen Szene betrachten würde.

              Dergleichen Intrigenspiele habe ich oft genug hinter mich gebracht und will darauf eiinfach nicht mehr antworten, da meine Antworten grösstenteils allesamt bei YT abrufbar sind.

              Natürrlich ist dabei von Vorteil, den Inhalt von Videos auch zu verstehen!

              Anscheinend wird sich da an einzelnen Sätzen aufgehangen und diese werden völlig falsch wiedergegeben, um sie dann aufzubauschen!

              Nur um das nochmal zusammenzufassen:

              Im Laufe der Zeit hatte sich soviel in mir angestaut, sodaß ich das auch filmisch los werden wollte – und nicht nur immer hinterm Rücken – wie es ja auch Diejenigen tun, die mir hier irgendwelche SchwarzePeterKarten zuschieben wollen, um ihre eigenen späteren Machtpositionen abzusichern.

              Desweiteren finde ich es schon als ein starkes Stück, teilweise meine Argumentaionsweise so umzukehren, um diese gegen mich anzuwenden!

              Nun ja – wen es Spass macht, der darf sich ja gerne bedienen, jedoch möchte ich auch weiterhin das Privileg besitzen, meine eigenern Ansichten zu haben OHNE(!) mir hier sowas wie Wehrkraftzersetzung, Spalterei und ähnliches anhören zu müssen!

              Sollte eigentlich möglich sein – und hier noch was zum durcharbeiten:

              http://globalfire.tv/nj/14de/politik/02nja_russland_eu_eiszeit.htm

              Wünsche noch viel Spass beim lesen, ergo werden die Meisten, die mich kritisieren, daß ja wieder nicht anerkennen, was in den Artikel steht und versuchen weiter Stimmung gegen mich zu machen!

              Desweiteren betrachtete ich auch nicht meine Fiolme als „Adlershow“, sondern vielmerh hatt mich der OFT GENUG unsägliche hölzerne, ja regelrecht unsäglich fade Vortragsstiel Diverser nur noch angekotzt!

              Es bleibt Euch ja gerne überlassen, Alles grau in Grau zu sehn und griesgrämig, ja oft genug sogar hackfressig mit steter und ständiger schlechter Laune durch die Lande zu ziehn – und sich dann zu wundern, daß Viele dann eben genau d i e Ansichten bekommen, die schon im Sysatem TV erzählt werden – aber ich weiss ja… Tiefenpsychologie war ja selten bei Bestimmten die wirkliche Stärke, höchstens noch hinterhältige Intrigirerei!

          • @ Adlerchen

            Ich bin von Dir noch mehr enttäuscht als ich es vorher schon war.

            Hier machen sich Personen Gedanken über Dich, opfern ihre wenige Zeit um Dir zu helfen und was kommt dabei raus.

            Postulate in Form von Unterstellungen,Beleidigungen etc,etc.

            Du bist nicht nur beratungsresistent sondern wohl auch geistig insolvent !

            Dein IQ bewegt sich parallel zu deinem chronischen Hartz 4 Zustand, traurig aber war.

            Beide chronischen Manifestationen in deinem Leben sind wohl dein Schicksal, leider kann Dir niemand mehr dabei helfen.

            Schlimm ist nur das diese mangelnde Synchronisation der beiden Gehirnhälften noch mit extremer Frechheit und Ignoranz gepaart ist.

            Das ist eine Sache die Dir deinen weiteren Lebenslauf noch mehr verbauen wird.

            Hier geht es schon lange nicht mehr darum seine freie Meinung zu äußern, diese wollte Dir niemand absprechen, im Gegenteil.

            Da wir uns aber in einer Volksgemeinschaft befinden hört die eigene Freiheit dort auf wo ich auf die Mehrheit mit Destruktivität einwirke.

            Dies hast Du getan, mehrmals .

            Somit bist Du für mich kein Mitglied mehr in meiner Volksgemeinschaft!

            Es dauert sehr sehr lange bevor ich sowas ausspreche, schade das Du es vollbracht hast.

            So ich muss jetzt noch im Büro arbeiten nachdem ich heute schon 500 Km im Auto gesessen habe, ach was essen muss ich auch noch,geduscht und rasiert bin ich auch noch nicht, meine Frau wollte auch noch ein paar Worte mit mir wechseln.

            Das hast Du ja Heute schon alles hinter Dir.

            Glück auf stolzer Adler!

            • Svea said

              HuginchenUndMunchen, Trollhunterchen und Larry Summers

              Ihr habt es mit eurer schlecht dossierten, aber gut verteilten Massivattacke geschaft, daß mir der Adler wieder sympathisch wurde. Sicher geht es nicht nur mir so. Schuß in den Ofen, Jungs, denn der letzte Kommentar vom Adler war richtig gut. Ihr seid weit über das Ziel hinausgeschossen und habt euch selbst damit geschadet. Shit happens.

              Nur meine Meinung.

              Svea

            • Jetz mach mal halblang, Hugin!

              Icvh habe andere Ansichten und es wird hier eine Hetze gegen mich vom Stapel gelassen, daß mir glatt die Ohren schlackern!

              Was willst Du eigentlich ?

              Ich habe meine ureigenen Ansichten, Meinungen, Beurteilungen, die aufgrund jahrelanger Erfahrungen unterschiedlichster Coleur geprägt sind!

              Ich lasse mich hier nicht als Verräter, Denunziant, Desinformant oder ähnliches hinstellen, da ich das nicht bin – a u c h , wenn andere zu feige sind selber in Film und Ton hier sich mitzuteilen und dafür immer andere vorzuschicken – ob das in Deinem Falle auch so lief glaube ich nicht, jedoch bin ich das gewohnt.

              Es ist bedauerlich, grundsätzlich von Anderen jede Menge Reuegeschichten abzuverlangen und im Umkehrschluss nicht einmal darüber nachdenken, w e s h a l b ich meine Ansichten über bestimmte Schichten eben so wie ich sie darstellte eben darbrachte.

              Nee! Statt dessen werde ich durch Trollhunter jetzt sogar als Volksschmarotzer hingestellt, der mich noch nichtmal wirklich kennt!

              Da wir grade beim Thema sind:

              Ich wünsche Trollhunter ein gerüttelt gutes Augenmaß sowie eine ausgefeilte Leistung beim Beurteilen meiner Filme!

              So, das wars.

              Angenehme Nachtruhe.

        • Trollhunter said

          @Adler
          Ich hätte Dir heute gerne noch auf Deine sehr aufschlussreichen Kommentare geantwortet, leider gehöre ich zu der Sorte Volksverräter die aus bestimmten Gründen 16 Stunden am Tag arbeiten müssen und von deren Geld Du so vorzüglich lebst und die sich dafür von Dir auch noch beleidigen lassen müssen. So muss ich denn die Sache auf kommenden Samstag verschieben, da werde ich Dir antworten, sehr sehr ausführlich sogar, versprochen!

          • @ Trollhunter

            Doch der Adler weiß was 16 Stunden Arbeit bedeuten, er verwechselt Schlaf mit Arbeit.

            Es ist natürlich Ihre Sache was Sie dem Adler und ob Sie dem Adler antworten.

            Er wird weiter und weiter diskutieren und alle Anderen sollen doch nur Ihn verstehn.

            Er hat schon mehrmals dem Alkohol abgeschworen, dies hat einige Wochen gehalten dann ist er wieder in sein altes Schema verfallen.

            Wenn er Streit anfängt geht er sogleich wieder auf Kuschelkurs.

            Adler hat sich mehrmals ad absurdum geführt und wird sich niemals nachhaltig bessern.

            Leider kann und muss man auf so einen Menschen im nationalen Spektrum verzichten, ebenso im privaten Umfeld.

            Er ist eine Schande für jeden national denkenden Menschen.

            Nicht nur seine Wirkung im eigenen Land, nein auch seine Aussenwirkung die in anderen Ländern zur Kenntnis genommen werden sind fatal.

            Er hat des Öfteren schon Schützenhilfe bekommen und schnallt es einfach nicht.

            Fakt ist, hier ist Hopfen und Malz verloren.

            Lieber hab ich einen Feind im Graben als den Adler, da sind die Fronten wenigstens klar definiert.

          • Trollhunter said

            Wirst Dich leider noch einen weiteren Tag gedulden müssen mit meiner Antwort, da ich heute auch arbeiten musste.
            Morgen habe ich frei, dann kann ich die Arbeit an der Sache aufnehmen.

    • Kint said

      Wie wahr.

  18. roxsi said

    Hallo Frank,

    daß Roosevelt in die Hochfinanz involviert war, ist sicher richtig. Auch wenn er deren Lied spielte, hatte er seinerzeit doch erkannt, daß ein ungehindertes Weiterspekulieren der Bankster Amerika in den Abgrund gezogen hätte. Auch seinen Freunden muß man gelegentlich die Rote Karte zeigen, wenn es um höhere Interessen geht. Richtig ist sicher auch, daß die Rüstung mit dazu beigetragen hat, Amerika aus dem Keller zu holen, aber ohne die Bankentrennung hätte sich das ganze Desaster zweifellos in die gleiche Richtung bewegt wie die, unter der wir heute wieder leiden. Trennen wir einfach die negative von der positiven Seite und lassen wir die Vergangenheit ruhen, denn wir können ohnehin nichts daran ändern. Schauen wir nach vorn und lernen wir aus der Geschichte. Nutzen wir die positiven Erfahrungen der Vergangenheit, um unsere Zukunft positiv zu gestalten.
    Im übrigen kann ich Dir nur empfehlen, Dich mit den Zielen der LaRouche-Bewegung intensiver zu beschäftigen, indem Du Dir mal zum Kennenlernen ein paar kostenlose Werbeexemplare der Zeitung „Neue Solidarität“ zuschicken läßt. Du kannst natürlich auch immer mal wieder auf die Internetseite gehen und die Entwicklung verfolgen. Überzeug Dich einfach selbst von der Seriosität, auch wenn Du in bezug auf Roosevelt teilweise berechtigte Vorbehalte hast. Aber denk daran: Der Mann ist tot und kann keinen Schaden mehr anrichten.

    • Skeptiker said

      @Roxsi

      „daß Roosevelt in die Hochfinanz involviert war, ist sicher richtig. Auch wenn er deren Lied spielte, hatte er seinerzeit doch erkannt, daß ein ungehindertes Weiterspekulieren der Bankster Amerika in den Abgrund gezogen hätte. Auch seinen Freunden muß man gelegentlich die Rote Karte zeigen“

      ====================================

      „Tyler Kent, der Dechiffrierbeamte der amerikanischen Botschaft in London, wurde von der Art und Weise alarmiert, in der Churchill und Roosevelt insgeheim die USA in den Krieg hineinmanövrierten, und machte Kopien von ihrem Schriftwechsel, um diese in die USA zu schicken, wo sie Staatsmännern von Nutzen sein konnten, die sich den Interventionsplänen Roosevelts widersetzten. Kent wurde ertappt und mußte für sein Vergehen fünf Jahre in einem englischen Gefängnis sitzen. Der amerikanische Botschafter Kennedy verzichtete auf Roosevelts Drängen hin, Kents Immunität als Mitglied des Diplomatischen Korps zu wahren; man mußte sicher sein, daß dieser Mann während des Krieges schwieg. Dann wurde ein Gesetz angenommen, das es Kent verbot, den Inhalt dieser geheimen Botschaften nach Kriegsende zu enthüllen.“
      Seite 181 (vergleiche auch Tyler-Kent-Affäre)

      Quelle::

      http://hansbolte.net/kriegsschuld.php

      Gruß Skeptiker.

      • Skeptiker said

        =>Hitler beweist seine Unschuld mit Dokumenten

        Soll ich das nun so sehen, das die jüdischen Kriegstreiber, eher zu bemitleiden sind?

        Kann ja sein ich leide unter Verblödung leide, aber das ich nun noch Mitleid mit den Kriegstreibern bekomme ?

        Nee, unter Demenz leide ich noch nicht. (Aber bald)

        Gruß Skeptiker

      • Skeptiker said

        @Roxsi

        Ich kann gar nicht mehr aufhören.

        Benjamin H. Freedman wurde 1890 in den USA als Sohn jüdischer Eltern geboren. Er war sowohl ein erfolgreicher Geschäftsmann als auch ein absoluter Insider der amerikanischen Politik sowie verschiedener jüdischer Organisationen. Zu seinen persönlichen Freunden zählten Leute wie Bernard Baruch, Samuel Untermyer, Woodrow Wilson, Franklin Roosevelt, Joseph Kennedy und viele andere einflußreiche Persönlichkeiten jener Zeit.

        Nach dem Zweiten Weltkrieg brach Freedman mit dem Judentum und verbrachte den Rest seines Lebens damit, die Amerikaner vor dem übermäßigen Einfluß jüdischer Lobbies zu warnen. Obwohl Freedmans Rede bereits 1961 gehalten wurde, hat sie keineswegs an Aktualität verloren. Ganz im Gegenteil: Amerikas Nahostpolitik ist heute fester denn je im Würgegriff jüdischer, pro-israelischer Hintergrundmächte.

        Teil 2 von 1

        Gruß Skeptiker

        ===============
        „Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten.
        Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist“.
        Goethe zu Eckermann

    • Frank said

      @Roxsi

      Ich schaue aufmerksam Bueso TV und lese auch gelegentlich die Veröffentlichungen der LaRouche-Bewegung, finde auch nicht Alles falsch, aber ans grundsätzliche Übel geht dieser Weg nicht.

    • Bild ansehen und alles ist gesagt 😉

      bilder-upload.eu

      • Svea said

        Shriner (klingt wie Schreiner, Zimmermann!), die Anbeter des Schreins, der Lade, lassen sich wie hier bei uns die ach so menschenfreundlichen und edelmütigen Rotary Jünger feiern.

        Amerika schwarz und weiß ist komplett von Logenbrüdern unterwandert, noch viel extremer als die Bunzelrepube.

        https://lupocattivoblog.com/2012/05/14/denn-was-wollen-diese-okkulten-bruderschaften-die-ganze-erde-unter-die-herrschaft-des-blosen-materialismus-stellen/#comment-71947

        • Hör doch auf um den Brei zu reden und belasse es doch einfach bei Freimaurer!!!! (Shriner – Hochgradfreimaurer)

          Praktisch der gesamte „öffentliche“ Bereich von Justiz, Wirtschaft, Medien, Sport bis hin zum Gesundheitswesen usw., ist von Freimaurern besetzt!!!

          Es läuft alles darüber hinaus…. auch Rotary, Lions, VCJM, Zeugen Jehovas, 7-Tags Adventisten und viele weitere andere der „charitativen Clubs und Sekten“ sind reine Ableger der Freimaurer und wurden von Freimaurern gegründet…

          Allesamt jüdischen Charakters….!!!!

          • Svea said

            Dein Gift solltest du besser für die reservieren, ÜBER die du sprichst, statt es an die zu verschwenden, MIT denen du sprichst, Medusa!

            • Es tut mir leid, habe geglaubt der Beitrag über Shriner, stammt von Roxsi… (hab das übersehen dass er von dir ist svea)!

              Ich hab einige von Roxsi’s Beiträgen gelesen, welche mir Sauer aufgestoßen sind – daher meine etwas scharfe Antwort! Tut mir Leid Svea… Habe Einfach übersehen dass diese Nachricht von dir stammt!

            • Svea said

              Kann vorkommen, Pelagia, ist ja jetzt geklärt 😉

              Kennst du die spezielle Verbindung zwischen Diesen und Jenen?


              Und dann spielen da auch noch die überelitätren „Black Hebrew Israelites“ mit ….

              Schon lustig das aufzudröseln und das Legespiel neu zusammenzufügen, damit es ein Bild ergibt.

            • Du meinst die „Odd Fellows“? 😉 Ich hab mich eher nur „streifend“ damit befasst, jedoch bin ich der Meinung dass „Odd Fellow“ genauso wie Rotary, Lions, Kiwanis u.a., ein Ableger / Unterstützerclub der Freimaurer sind!!! Jedenfalls wurden die amerikanischen Clubs dieser „Odd’s“ , wie auch schon Rotary usw., von Freimaurern gegründet!!!
              Man konnte/kann „Odd Fellow u Freimaurer“ zugleich sein, soviel ich mich erinnere….

              Warum? Wie kommst du darauf?

            • Svea said

              Nicht so kompliziert denken 😉 Die Antwort ist in den Bilder mit den Grabsteinen enthalten, die Symbole sprechen für sich, und in den Bildunterschriften.

            • Dann war das also ein Test von dir? 🙂

              Bin im Zug, mein Laptop + Verbindung ist schwach u stehe gerade auf der Leitung…

            • Svea said

              Nein, sowas mache ich nicht! Ich meine es so wie ich es sage.

            • Ich weiß nicht welche spezielle Verbindung du meinst? Bzw. vielleicht kenne ich diese einfach nicht!!!

            • Svea said

              Korrektur: überelitären 😉

              Sehr viele „Afro-Amerikaner“ sind Mitglieder der „Shriners“.

              African Hebrew Israelites speak to visitors in Dimona (Dämona), Israel.

              https://en.wikipedia.org/wiki/Black_Hebrew_Israelites#Allegations_of_black_supremacy_and_racism

          • Venceremos said

            @ Svea

            Sind das vor allem die „Juda Löwe – Salomon“ Leute aus Athiopien, die dieser alten (koptischen ?) Religion anhängen und sagen, dass sie die Bundeslade hüten ? Von denen ist die Reggae Bewegung (Jamaia) ein Ableger – Judentum im christlichen Gewand. Ich kannte mal einen Anhänger dieser Bewegung aus einer Reggae Gruppe „Vitamine X“, der sogar solche Gottesdienste abhielt, ein „Löwe von Juda“. Damals hab ich die für Christen gehalten.
            Stellen die etwa die Haupteinwanderungsmasse aus Afrika nach D. ? Na, dann prost ;).

          • Frank said

            „Ich mag mich nicht gern mit den Kirchen auseinandersetzen; es hat ja keinen Sinn, mit einer Anschauungsweise zu diskutieren, die sich strafrechtlich hat schützen lassen.“ (Wer ist die heutige Kirche?)

          • @ svea!

            Die angesprochene, spezielle Verbindung… (Grabsteine )! Ich warte noch auf deine Auflösung…. 🙂

            • Svea said

              Im Namen des Volkes des Bundes

              „In der Synagoge Beth Zion in Berlin-Mitte feierte die orthodox ausgerichtete Gemeinschaft Kahal Adass Jisroel (hebräisch: Versammlung des Volkes Israel) http://kaj-berlin.de/ offiziell ihre Gründung.“

              „Unter den Gemeindemitgliedern sind Ärzte, Manager, Juristen, Unternehmer, Beamte, Lehrer und Informatiker.“

              @ Feuerqualle

              Warte nicht, mehr „Auflösung“ kann derzeit von mir nicht kommen, sieh einfach die bekannten Symbole, vereint auf den Grabsteinen im „Herzl Memorial Park“ (Fotos s.o.). Stolz zeigen sie ihre Zusammengehörigkeit in Logen und Bünden. Wer hat’s erfunden?

            • @svea

              okay, ich verstehe! Dann hast du es vielleicht übersehen… Denn mein erster Beitrag beinhaltet es schon was du ausdrücken willst!! siehe mein erster Beitrag zu dem Thema hier, letzter Satz…

            • Wann gehts weiter Svea?

  19. Wieder mal was dazu gelernt. Und erneut festgestellt – ich weiß, daß ich nichts weiß! Schönes Wochenende wünscht der
    Dorfschreiber

  20. Westpreusse said

    Ich hab mich immer schon gewundert wie man allen ernstes das Herkunftsland der slawischen Kolonialisten die seit 1400 Jahren unser Land von Osten her aufrollen, unsere ostgermanische Stämme vernichteten, die Königsbergs Geburtstag als Kalingrads Geburtstag feiern, die die Okkupation der Goten Schanze(Danzig) als richtig ansehen/sahen, allen ernstes als natürliche Verbündete ansehen kann. Wer mit sogenannten „Rußlanddeutschen“ zu tun hat, weiß, das dies nicht stimmt. Nicht so fremd wie die Türkmongolen, aber dennoch niemals unsere Freunde. Eine Befreiung Deutschlands könnte allenfalls als Nebenprodukt eines asiatischen/chinesischen Sieges über USrael erfolgen. Falls es in der näheren Zukunft noch ein Deutschland gibt.

    • Nasenbär said

      Richtig! Bis dahin ist das ehem. deutsche Volk verblödet zu einem Helotengesindel (General Günzel) – und genau das ist ja „der Plan“ mit ALLEN Nationen/“Heiden“ seit „alttestamentlichen“ Zeiten! Von daher gesehen ist mir der Putin scheißegal, denn wenn er den Völkern und Nationalstaaten wirklich „helfen“ wollte, damit diese den Mordanschlag überleben, hätte er jederzeit Gelegenheit dazu. Aber bisher hat er nur geäußert, daß er dem „auserwählten Volk“ helfen will (bei seinem eigenen bin ich mir da gar nicht mehr so sicher).

  21. Der Denker said

    Die Quelle dieses Artikels ist der Blog „Deutscher Freiheitskampf“. Den sollte man aber mit äußerster Vorsicht genießen! Auf diesem Blog wird alles niedergemacht, was vorgibt uns deutsche Patrioten zu unterstützen. Bitte lest die Beiträge auf dem genannten Blog und macht Euch Euer eigenes Bild.

    • Frank said

      @Der Denker

      Ich „genieße“ mit Vorsicht dein Post und weiß auch warum, weil mir beim überprüfen deiner sog. Quelle auffiel, daß die mindestens 20 letzten Themen auf dem DF-Blog nichts mit dem jetzigen Thema hier zu tun haben.

      Verunglimpfen tust Du !

    • Skeptiker said

      @Der Denker

      Schaue Dir mal im Vollbildmodus das Buch der Bücher an.

      Adolf Hitler – “Mein Kampf” – Komplette Ausgabe

      http://deutscher-freiheitskampf.com/2014/01/01/adolf-hitler-mein-kampf-komplette-ausgabe/

      Da braucht man gar keine Brille mehr (Zumindest ich nicht)

      Gruß Skeptiker

    • Der Denker said

      Ach ja? Was ist dann das (zu lesen am Schluß des Artikels): „Quelle hierzu: Artikel bei deutscher-freiheitskampf.com, der sich zeitnah mit der “Causa Putin” auseinandersetzt und mit so manchen Mythen, die zu einer Putin-Verherrlichung führen, aufräumt! Der folgende Artikel bestätigt dies eindrucksvoll!“
      Und was „AH Mein Kampf“ anbelangt, den kann man aus zahlreichen Blogs runterladen, z.B. von „Neuschwabenland“, um nur ein Beispiel zu nennen.

      • Der Denker ist ein begabter Besserwisser, hat aber leider nicht recht, der Artikel ist nicht von Deutscher-Freiheitskampf, sondern nur die Einleitung. Der eigentliche Artikel wurde bei autarkes Rattelsdorf veröffentlicht, könnte man leicht lesen, aber man ist ja mit Besserwisserei beschäftigt und dadurch schnell als Denker verblendet!

        Gruss und Aufwachen Denker!

        Maria

  22. neuesdeutschesreich said

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

  23. Kruxdie13 said

    Nun, eine gute Diskussion, weshalb ich sie zu dieser Zeit noch gelesen habe. Und jetzt endlich gute Nacht!

  24. Waffenstudent said

    @ Sven Boernsen sagte

    … ein Grund mehr uns selbst treu zu bleiben und eben nicht so zu werden wie sie. Denn dann würden wir ihrer Verführung erlegen sein. Es ist eine geistige Auseinandersetzung, die viel innere Stärke abverlangt.

    Die Aufforderung “Wenn einer Dir auf die linke Wange schlägt, dann halte ihm auch die rechte hin” sehe ich nicht als Appell zur Gewaltlosigkeit sondern als Demonstration der Stärke.

    Stark sind wir, wenn wir uns eben nicht verbiegen lassen! …

    @ Sven Boernsen

    Deutsches Mensurieren ist eben geistig höherer als jedes Argumentieren! In eine scharfe Mensur muß man hineingehen wie in einen Gottesdienst und nicht wie in eine Judenschule!

    Und Argumentierer, welche nicht Mensurieren, die wissen doch gar nichts von den ahnenschweren Geheimnissen eines germanischen Zweikampfes. Darum sollten sie zum Thema Mensur besser schweigen.

  25. Angie said

    Ich bin erstaunt über diesen Text, ist es doch gar nicht so lange her, da wurde auf diesen Blog Präsident Putin noch in den Himmel gehoben. Ist es diese Art und Weise wie die Zukunft geschrieben wird? Indem dauernd mit dem Finger auf jemanden gezeigt wird? Vorsicht, denn dabei zeigen 3 Finger zu dir zurück.
    Jeder will es besser wissen, es werden Schriften und Abkommen der Vergangenheit aufgerollt und jeder interpretiert das Seine hinein ohne wirklich die Wahrheit zu kennen.
    Was soll das eigentlich? Warum werden heute noch immer Religionsgruppen zu einem Haufen zusammengewürfelt? Jude ist nicht gleich Jude, wie Christ nicht gleich Christ ist und Moslem nicht gleich Moslem. Haben wir als Menschheit noch immer nicht aus der Vergangenheit gelernt? Wollen wir ewig so weitermachen und immer irgendwo einen Schuldigen finden, den wir anprangern können und hinrichten?

    Zu Putin und Russland scheint der Mensch einiges zu vergessen: Russland hat keine Weltkriege begonnen, sondern wurde angegriffen und wurde zur Verteidigung gezwungen. Seit ewigen Zeiten wird dieses Land aufs übleste manipuliert und von den westlichen Mächten intern unterwandert. Was Putin heute macht ist ein Kraftakt, den kaum einer verstehen will: den internen Saustall aufräumen und gleichzeitig extern endlich als gleichwertiges Volk die Anerkennung zu finden. Das gleicht einem Tanz über das Drahtseil und ist nicht ungefährlich für ihn und sein Land. Kann man es ihm verübeln wenn er in erster Linie an sein Land denkt und es einenund stärken will? Wohl kaum und andere Regierungen sollten sich ein Beispiel daran nehmen.

    Bisher wurde jedes Land das irgenwie stark an Macht gewann (ausser der USA) in irgendeiner Form bekämpft und das mit Erfolg. Das Blatt wendet sich nun und so manches diskriminiertes Land erkennt seine Chance und agiert. Wenn wir uns heute nicht inmitten eines Krieges befinden, haben wir das immerhin der russischen Regierung zu verdanken, die sich als Einzige von Beginn an gegen einen Angriff Syriens aussprach und agierte. Dass Russland sich damit nur gegen einen weiteren Einfall in sein Land wehrte und auch seine Interessen vertrat finde ich mehr als verständlich.

    Und wenn jemand wirlich glaubt, dass Deutschland und Europa wegen seiner „Freundschaft“ zu USA und Co noch nicht kleingemetzelt wird, der scheint sich im Lande wohl noch nicht wirklich umgesehen zu haben. Es gibt auch die leisen Kriege die fast unsichtbar sind aber nicht minder grausam. Jeder kann so weitermachen wie wir Menschen es seit Äonen tun: Einer gegen den anderen und immer darauf warten, dass andere rettend anrollen. Die Resultate sind in der Geschichte nachlesbar. Manipulation des Geistes, herrlich erfolgreich, noch immer.

    • Angie, Du brauchst nicht erstaunt sein, les erstmal die vorhergehenden Artikel über Putin genau! „Russland hat keine Weltkriege begonnen“, darüber könnte ich jetzt bis morgen früh schreiben, ich will aber nicht mehr! Jeden Monat kommt ein begabter oder eine begabte, Besserwisserin daher und behauptet solchen Mist!

      Gruss und schönen Sonntag noch…!

      Maria Lourdes

      • Frank said

        Ziemlich einseitig informiert diese Angie und dieser Nick-Name lässt einem innerlich die Haare Streuben.

        Sie sagte bereits: „Bisher wurde jedes Land das irgenwie stark an Macht gewann (ausser der USA) in irgendeiner Form bekämpft und das mit Erfolg.“

        Aber Nichts sagte Sie zu den Mächten welche das erstarkte Deutsche Reich zwei mal, oder wenn man in der Geschichte noch weiter zurück geht, mehrmals, bekämpften.

        Welche Länder waren noch mal in zwei Weltkriegen die Verursacher, im letzten WK auch Alliierte genannt ?

        • Angie said

          Mein Gott, wenn euch wirklich nur daran gelegen ist in der Vergangenheit zu leben und jeden und alles runter zu machen, der nach vorne schaut, dann sei euch das liebend gerne gelassen. Wenn ihr glaubt die alleinzige Wahrheit zu kennen, dann lasse ich euch das zu gerne. Es ist euer Leben und am Ende stimmt immer eines: an ihren Taten werdet ihr sie erkennen.

          Ich schreibe hier keine Romane über die Weltkriege und die Verursacher, weil schon genug davon im Umlauf ist. Einzig darauf herumzureiten über Recht und Unrecht, über Schuld und Nicht Schuld …. wenn uns das wirklich weiterbringt, dann macht mal. Weiterentwicklung sieht wohl anders aus.
          Erkennen was war und ist und sich davon nicht beeinflussen lassen, sondern es besser machen , das sollte das Ziel sein.

          • Angie said

            Ach und Frank, wenn du mit meinen Geburtsnamen schon nicht klar kommst, dann frage ich mich wie du mit dem Leben an sich zurecht kommst. Schöne Grüße noch.

          • Aha, dann bist ja Du quasi die Fachfrau dafür! Bin ich froh, endlich jemand der sich da auskennt, dachte schon, wir wären verloren! Puh, hartes Stück Arbeit…! Danke Angie und lieben Gruss

            Maria Lourdes

        • Skeptiker said

          @Frank

          @Roxsi oder @Angie

          ======================
          Die Qual der Wahl, du musst Dich jetzt entscheiden, wen möchtest Du lieber heiraten? ( Oder keine von den dreien? )

          Gruß Skeptiker

        • Frank said

          @Angie

          „Mein Gott, wenn euch wirklich nur daran gelegen ist in der Vergangenheit zu leben und jeden und alles runter zu machen, der nach vorne schaut, dann sei euch das liebend gerne gelassen.“

          Ich lebe nicht in der Vergangenheit, finde aber das nach 70 Jahren Indoktrinierung, endlich mal der historischen Wahrheit, ans Licht geholfen werden sollte.
          Nur die Wahrheit als Basis, kann ein Nebeneinander der Völker auf Augenhöhe gewährleisten !

          Zur Wahrheit gehört auch Mut, zu deiner Wahrheit nicht, weil durch Gesetze der Offenkundigkeit, die Lüge zur alleinigen Wahrheit verklärt wird.

          Wenn Unrecht zu Recht wird, – wird Widerstand zur Pflicht !

          Ich finde mich NICHT damit ab, das meine Altvorderen durch die Verdrehung von Tatsachen, schlicht beweisbare Lügen, zu Verbrechern verklärt werden.

          Gruß

    • Der Denker said

      Volle Zustimmung! Sehe ich genauso wie Du. Mir wurde zwar von der Blogbetreiberin bescheinigt, daß ich ein fürchterlicher Besserwisser sei, aber ich nehme das eher als Kompliment denn als Kritik. Es gibt Blogs, die verbreiten Informationen und überlassen es dem Leser, seine Schlüsse daraus zu ziehen. Und andere Blogs formulieren die Informationen so, daß der Leser eine Meinung aufoktroyiert bekommt. In den polit.corr. Medien ist das normal, aber ich beobachte das zunehmend auch auf Blogs wie diesem.
      Fakt ist, daß wo immer sich eine Möglichkeit bietet auf Russland gehetzt wird. In den Mainstream-Medien und neuerdings auf ansonsten kritischen Blogs. Es liegt mir fern, Russland und speziell Putin zu glorifizieren, der zweifellos auch seine Schattenseiten hat. Aber da wird in die tiefsten Tiefen der Mottenkiste gegriffen, um den Mann als böse darstellen zu können: seine politische Vergangenheit als KGB-Mann, ja sogar seine Familienverhältnisse werden dazu herangezogen. Da wird z.B. auch behauptet, Perestroika und Glasnost waren nur ein Schauspiel und die Sowjetunion bestehe in Wahrheit noch immer.
      All diese Putin-Kritiker sollten aber begreifen, daß Rußland im kleinen Finger mehr „Freund“ der Deutschen ist als Amerika in beiden Händen (soweit man in der Politik überhaupt von Freundschaft sprechen kann). Rußland ist keine Besatzungsmacht mehr, wohl aber das „befreundete“ Amerika. Rußland hat seine Bereitschaft mehrfach erklärt, einen Friedensvertrag mit Deutschland zu schließen (ggf. auch im Alleingang, wie aktuell demnächst mit Japan). Aber unsere amerikanischen Besatzer, „Freunde“ genannt, sperren sich dagegen (Originalzitat Obama 2009 vor GIs „Deutschland ist ein besetztes Land und das wird es auch bleiben“). Bereits bei der sogenannten Wende wäre Rußland zu einem Friedensvertrag bereit gewesen, was aber unsere Volksverräter (Politiker genannt) abgelehnt haben.
      Falls jemand in der Lage sein sollte, diese Fakten zu widerlegen, bitte schön!
      Der Denker, ehem. Journalist

      • Ich habe Dich nicht als „fürchterlichen“ sondern als „begabten Besserwisser“ bezeichnet, schon ein Unteschied, meint Maria Lourdes,
        keine Journalistin – aber klar denkend!

        PS: Putin tut nicht gut – das wirst auch Du nicht ändern, ganz einfach deshalb, weil er eine Marionette der Hochfinanz ist, sollte man als ehem. Journalist schon wissen! Alles andere ist Desinfo!

      • Daily Ale said

        Wie kommst Du zu der Annahme, daß Russland keine Besatzungsmacht mehr sei?
        Die Rückgabe unserer Ostgebiete muß mir wohl irgendwie entgangen sein…

        • Daily Ale said

          Nachtrag
          Im Übrigen will ich keinen „Friedensvertrag“ – mit niemandem, denn wie der aussieht, kann ich mir anhand der Historie schon denken.

        • Der Denker said

          Rußland hat seine Bereitschaft WIEDERHOLT erklärt – auch im Zusammenhang mit der sog. Wiedervereinigung (die in Wahrheit keine war, sondern eine Annektion der DDR) – die deutschen Ostgebiete zurückzugeben. Was von den DEUTSCHEN POLITIKERN strikt abgelehnt wurde, insbesondere vom „Vater der Wiedervereinigung“ Kohl, der in Wirklichkeit Kohn heißt. So what?
          Solche Fakten erfährt man aber nur, wenn man sich ernsthaft mit der WAHREN deutschen Geschichte befaßt.
          Auf einen Friedensvertrag unter der Regie von Merkel, Schäuble und Konsorten können wir in der Tat verzichten, da stimme ich Dir zu. Ein solcher kann nur zustande kommen nach Wiederherstellung des Deutschen Reiches mit DEUTSCHEN Politikern, die keine Vasallen der Amerikaner sind wie die beiden Genannten.
          Zur Besatzungsmacht: Sollte ich übersehen haben, daß sich noch russisches Militär in Deutschland tummelt? Sehr wohl aber Hunderttausende Amerikaner und Briten (auf Kosten der BRD = Besatzungskosten die als Stationierungskosten „zu unserem Schutz“ bezeichnet werden).
          Wenn Du auf die „Hohe Hand“ anspielen solltest, die es in der Tat auch seitens Rußland gibt, solltest Du jedoch wissen, daß Rußland durch das Viermächte-Abkommen verpflichtet ist daran festzuhalten, bis ein Friedensvertrag existiert. Von den Shaef-Gesetzen hat sich Rußland inoffiziell längst verabschiedet. Übrigens kann sich jeder BRD-Bürger mit Hilfe der russischen Hohen Hand seine Staatsangehörigkeit von 1919 zurückholen.

          • Frank said

            @Der Denker

            So ziemlich jeder Mitleser hier auf dem Blog weiß um die Farce der Wiedervereinigung, auch die von Gorbatschow angebotenen Ostgebiete.

            „Übrigens kann sich jeder BRD-Bürger mit Hilfe der russischen Hohen Hand seine Staatsangehörigkeit von 1919 zurückholen.“

            Das obige Zitat finde ich allerdings äußerst interessant !
            Gibts dazu Links ?

          • Der Denker said

            Antwort an Frank:
            Hier ist der Link, dort erfährst Du alles Wissenswerte zu diesem Thema.
            http://staatenlos.info
            Übrigens, es funktioniert wirklich!

          • Frank said

            @Der Denker

            Danke. Aber mit Klaasen´s Ideologie überwirft sich die Meinige. Sie ist dumm, haltlos und Hochverrat an meinen Ahnen und meinem Gewissen.

            Ich dachte an etwas Neues. 😦

          • Frank said

            @Der Denker

            Zu deiner Info.:
            Der tatsächliche vom Volk mehrheitlich gewählte letzte und gültige Gesetzesentwurf.

            http://deutscher-freiheitskampf.com/2014/01/21/staatsangehoriger-und-staatsburger-im-deutschen-reich-nach-gultigem-rustag-2/

            Ich denke hier gibt es besser qualifizierte Kommentatoren als mich, welche Dich über diesen, deinen Irrtum aufklären.

            Dennoch Danke

          • Daily Ale said

            Du verkennst irgendwie die Lage. Wenn man es mal genau durchgeht, hat das DDR-Regime die BRD infiltriert – der erste erkennbare Beweis sitzt in Form der Kanzlerin (IM Erika) im „Amt“ – es war also genau umgekehrt – hier mehr dazu:
            http://kopfschuss911.wordpress.com/2014/01/03/das-sind-die-neuen-propaganda-tricks-des-putin-kultes/#comment-5618
            Ich kann Kohl auch nicht ab, aber diese Ablehnung ist nicht auf seinem Mist gewachsen. Wie ja bereits Gollum auf dem Bankenkongress erklärte, war Deutschland seit 1945 zu keinem (!) Zeitpunkt souverän gewesen, und dies gilt natürlich dann auch für das Jahr der „Wiedervereinigung“. Der 2+4-Vertrag war bereits geschrieben als noch keine sog. Montagsdemos stattfanden.
            Das russische Militär kann jederzeit wieder einmarschieren, ohne Hindernis, da Polen unsere Ostgebiete in deren Namen verwaltet, so wie die BRD auch nur ein Verwalter der Alliierten ist – und zwar ALLER Alliierten.
            Mit den SHAEF-Gesetzen hat die Sowjetuniun garnichts zu tun, die haben ihre eigene Militäradministration (SMAD).
            Und was den Nachweis über die deutsche Staatsangehörigkeit angeht: die hab ich bereits, und zwar von den BRD-Behörden, die sie im Auftrag der Alliierten austellten. Leute, die hier lediglich geboren sind, aber keine deutschen Vorfahren haben, bekommen ihn übrigens nicht.
            staatenlos.info sind Pseudoaufklärer, die brav die Greuelpropaganda nachplappern – eigentlich ist das in einschlägigen Kreisen hinlänglich bekannt.

          • Skeptiker said

            @Daily Ale

            Hier ohne Filter.

            Wegen YouTube-Zensur wurde dies Video hochgeladen! – 23.05.2012

            Der Zentralrat der Deutschen und der Juden-Wahrheit informiert…

            Alexander Mueller aus Hannover vom ZdD.dk und ZdJ.se

            Grundwissen über die politische Klasse:

            Horen und sehen Sie, was damals und heute über die Besatzerjuden,

            die Lumpen in allen demokratischen Republiken der Weltjudenheit gesagt wurde.

            >>>>>>>>>>>

            https://archive.org/details/WegenYoutubeZensurWurdeDiesVideoHochgeladen

            Gruß Skeptiker

          • Venceremos said

            @ Daily Ale

            Ich finde es gut, dass Du zu diesem heißen Thema immer wieder so qualifiziert schreibst. Dies habe ich auch schon desöfteren getan, aber Du weißt sicher , dass es nicht auf große Gegenliebe stößt und Du verstehst auch ganz bestimmt, warum das so ist, davon gehe ich aus.
            Und trotz aller Vernachlässigung durch die „Wahrheitsschürfer“ ist es ein KERNTHEMA für uns Deutsche, darüber stimmen wir offensichtlich überein.

            LG
            V.

          • Daily Ale said

            @ Venceremos
            Ich glaube, es liegt einfach daran, daß sich einige aus dem mitteldeutschen Raum persönlich angegriffen fühlen, obwohl das im Grunde völlig absurd ist. Mein Opa floh damals aus Talussen (Kreis Lyck, Ost-Preußen) und würde im Grabe rotieren, wenn er mitbekommen könnte, wie Alliierten-Konstrukte verteidigt werden.
            Wenn hier nämlich jemand eiskalt verraten und übergangen wurde, sind es genaugenommen die echten Ost-Deutschen; also Leute aus z. B. Gebieten von der mein Großvater stammt; dort existiert übrigens ein Soldatenfriedhof:
            http://list.genealogy.net/mm/archiv/ow-preussen-l/2004-05/msg00165.html
            Es ist merkwürdig, daß man „Wessies“ ihre anfängliche Arroganz nicht verzeiht, während Greueltaten der SU (die immer noch gegenwärtig sind) offenbar in Vergessenheit geraten sind.
            Das Schicksal Hiroshimas ist allgemein bekannt; über Unseres darf nicht mal laut gesprochen werden, eher Gegenteiliges ist der Fall. Es ist im wahrsten Sinne unglaublich, was man uns angetan hat und immer noch antut… angesichts dessen, hätten wir eigentlich das absolute Recht, komplett auszurasten.
            Wie heißt es doch so schön? Der tiefste Kreis der Hölle ist für Verräter reserviert.

        • Fine said

          Wie und an wen sollen die Ostteile des DR ! zurückgegeben werden?
          An die besatzungsrechtliche Ordnung, Kriegsgefangenenlager BRD Finanz GmbH, Eigentümer Cajo (Chaim) Koch (Kohen) Weser?
          Expansion des vereinigten Wirtschaftsgebietes“ zum ebensolchen Auspressen und Schikanieren wie die aktuelle Fassung des
          BRD-Inkassounternehmens? 😯
          Dann müßten die Reichsbürger dort ja auch sämtliche Schutzgelder in 4-facher Höhe (ihrer jetzigen Kosten) abdrücken….
          Stalin hin oder her – das hat er immerhin verhindern können! Der Ostteil des Reiches wurde NICHT an Polen abgetreten!
          Er wird nur von Polen VERWALTET! Damit niemand auf „dumme Ideen“ kommt, hetzen die Geschäftssorgane der „BRD“ natürlich
          fleißig gegen Polen. Wobei sie das nichtmal nötig hätten, denn auf gewisse Ideen kommt DEUTSCH eh nicht, schon garnicht von alleine.

      • Fine said

        Einen Friedensvertrag mit DEUTSCHLAND!?
        Mit wem war DE im Krieg, bzw. wer hat DE denn noch den Krieg erklärt?

    • shadowx said

      Hallo Angie,

      natürlich ist es so dass vor kurzem positive Artikel über Putin geschrieben worden sind. Und wenn Du die Kommentare dort gelesen hast, wüsstest Du, dass nach für und wider das Ergebnis der Diskussion im Grunde ganz einfach ist:

      Man muss vorsichtig sein. Der Mann spielt ein Spiel mit, welches von anderen entworfen wurde. Ob er nun für oder gegen einen ist, spielt aber keine Rolle. Er ist kein Heilsbringer oder der große Feind. Er macht das, was er kann und für richtig hält. Wir werden sehen, was er tut.

      Dieser Artikel zeigt deutlich, wie er innerhalb der „Spielregeln“ agiert. Ich sagte ja schon mal, dass selbst wenn er dagegen ist, er nicht ohne weiteres offen die Probleme angehen kann. Das wäre Selbstmord und viel zu früh.

      Zum einen ist sein Volk nach jahrzehntelanger Manipulation bei weitem nicht so weit, dass es die „Wahrheit“ verkraften könnte. Es muss erst mal wieder selbst gesund werden. Das betrifft alle Bereiche.

      Militärisch betrachtet braucht es Jahre bis man in einer halbwegs brauchbaren Position zur Verteidigung ist und noch viel länger bis man in der Lage ist zurück zu schlagen. Selbstredend wäre eine „Befreiung“ im Sinne von Präventivangriff sogar noch langwieriger in der Vorbereitung, wenn ohnehin alles mehr oder weniger überwacht ist.
      Überhaupt daran zu denken ist eine grenzwertige Sache, da die Umsetzung und der Erfolg einer groß angelegten Kampagne nicht nur von der eigenen Stärke sondern auch von der des vermeintlichen Gegners abhängt.

      Vor Kurzem schaffte es erneut ein russisches Großkampfschiff bis an die schottische Küste. Es brauchte 24 Stunden bis aus Plymouth ein britisches Schiff eintraf.
      Natürlich kann man das als „Versehen“ betrachten. Aber die Botschaft ist eindeutig. Russland positioniert sich als potentielle Seemacht und zeigt Präsenz.

      Bedenke, dass Russland schon immer eine Kontinentalmacht war. Die Marine war abgesehen von U-Booten als mobile Raketenträger nie so bedeutend wie die Marine der Briten oder der USA.

      Dass wir hier mit dem Finger auf Putin zeigen ist nichts besonderes. Und Konsequenzen braucht man auch nicht erwarten. Es ist nichts anderes als zu sagen: schaut mal genau hin. Macht euch euer eigenes Bild. Dazu haben wir übrigens ein Recht. Das der freien Meinungsäußerung und auch der Meinungsbildung (jeder für sich selbst).
      Niemand erhebt Anspruch auf Vollständigkeit oder auf komplette Wahrheit. Es geht nur darum Denkanstöße zu geben und eben nicht den Kopf in den Sand zu stecken, weil man das von uns erwartet.

      Es geht auch nicht um Religion. Dass Menschen unterschiedlich sind, das ist allen bekannt. Es geht eher darum, was diejenigen „Religionsführer“, offizielle wie inoffizielle, mit ihrem Einfluss und ihrer Macht über die Anhänger machen. Es ist geradezu absurd dass man anhand einer Religion eine Staatsangehörigkeit und Herkunft ableiten kann. Dieser Fakt allerdings zeigt ja schon, dass das nicht normal sein kann und niemals mit rechten Dingen zugegangen sein kann.

      Natürlich ist das alles etwas, was in der Vergangenheit passiert ist. Diese können wir nicht ändern. Aber wie sollen wir denn heute eine bessere Zukunft schaffen, wenn wir die Vergangenheit nicht beachten?

      Du sagst selbst, wir sollen nach vorn schauen. Das geht aber nicht, wenn wir die eigene Vergangenheit und all die Verbrechen ignorieren. Es ist doch ganz einfach:

      Wenn man einen Fehler gemacht hat, versucht man ihn zu verstehen und dann nicht nochmal zu begehen. Wenn wir dabei einen Schuldigen an den Pranger stellen, dann nur, weil dieser auch HEUTE noch aktiv ist und MORGEN auch.

      Leider sind wir nicht in der Lage die Schuldigen zur Verantwortung zu ziehen. Dazu haben wir schlichtweg nicht die Macht.

      Was das Thema angeht, dass jede Großmacht immer erfolgreich von den anderen angegriffen und klein gehalten wurde:

      Das ist schlichtweg falsch. Ein paar Beispiele:

      Dschingis Khan. Ohne innere Probleme wäre sein Großkhanat nach ihm nie untergegangen.

      Rom: wie oben. Die germanischen Stämme wären nie dort eingefallen, hätte die Dekadenz nicht den Niedergang über Jahrhunderte gebracht. Es gab nie eine groß angelegte „Anti Rom Kriegskoalition“.

      China: Dieses Riesenreich war über Jahrtausende hinweg zwar in Bürgerkriege verwickelt, aber es gab keine „Anti China Bündnisse“ die es wirklich erfolgreich attackiert hatten. Die Angriffe vom Westen oder auch von Japan haben es auch nie bezwungen.

      Die vollständige Besetzung gab es dauerhaft nur in Deutschland und eben in Palästina.

      Russland hat keinen Krieg bei uns verhindert. Das war weder während der Weltkriege noch davor irgendwann der Fall. Seine Intervention in Syrien ebenso nicht.
      Unser „Frieden“ ist damit nicht in Zusammenhang zu bringen. Wir sind in Europa! Wir haben zurecht nichts mit Syrien zu tun. Und selbst wenn ein Einsatz beschlossen worden wäre, dann bedeutet das noch lange keinen Krieg auf deutschem Boden.
      Und wenn doch. Also wenn Russland gegen uns marschiert, dann stimmt auch dieser Artikel und das hätte ein für alle Mal belegt, dass wir uns eben nicht in irgendeiner Weise auf die Hilfe Russlands verlassen können. Dabei ist es bedeutungslos ob es dabei nur „in guter Absicht kommt“ oder nicht. Wir können es nicht hinnehmen, wenn es „un- informierte Deutsche Kapitalisten und Systemgläubige“ dabei zu Millionen erschießt, weil sie der Propaganda glauben. Diejenigen, die keine Ahnung haben, brav Steuern gezahlt haben und in der BRD zurechtkommen wollen sind dann nur Opfer. Die können nichts dafür.
      Das hat nichts mit Mitleid zu tun. Es geht ums Überleben des deutschen Volkes. Was nützte es denn, wenn nur eine kleine Schar aufgeklärter leben? Das wäre das Ende.

      Ich möchte nicht diejenigen entschuldigen, die an die Freundschaft zu den „USA“ und dem Westen glauben. Du hast schon Recht, dass es nicht das Papier geschweige denn der Rede wert ist. Man kann auch nicht auf Hilfe aus dem Westen hoffen.

    • Angie

      ich bin in der Regel kein Schreiber der die Beherrschung verliert und auf andere beleidegend einprügelt. Aber bei deinem Kommentar mußte ich mich erst wieder beruhigen.Deine Geschichtskenntnisse über die Kriege Rußlands sind nicht gerade berauschend.

      Du hast natürlich Recht, Rußland hat genau wie die VSA, noch keinen WK direkt begonnen. Aber durch sein militärisches agieren indirekt aber doch immer den ersten Schuß abgegeben….genau wie die VSA.

      Im 1 WK hat Rußland zuerst die Mobilmacherung ausgerufen. Aber auf intensives bitten des deutschen Kaisers wieder kurzfristig abgebrochen, aber auf Druck gewisser russischen Militärs wieder ausgerufen. Daraufhin hat Deutschland Rußland den Krieg erklärt und alles nahm seinen Lauf.

      Im 2 WK provozierten die Russen durch ihren Außenminister Molotow mit ihren unmögliche Gebietsforderungen an das Reich und es bliebt Hitler keine andere Möglichkeit als einen Präventivschlag zu beginnen.

      Wie ja durch die Faktenlage unwiederlegbar mittlerweile bekannt ist, waren die Russen gerade beim Aufmarsch, um unmittelbar das Reich zu überfallen.

      Übrigens was waren denn die Krimkriege im 19. Jahrhundert Rußlands gegen das osmanische Reich?

      Was war mit dem Überfall Rußland auf Finnland 1939.

      Der russisch-japanische Krieg 1904?

      Die russische Kriegserklärung 1945 an das schon am Boden liegende Japan.

      Was war mit den dem russischen Überfall auf Afghanistan?

      Wenn Du schon hier dein Maul aufreißt…oh, jetzt ist es doch passiert…und Rußland als weiße Taube hinstellst, beschäftige dich erst einmal mit der kriegsgeilheit dieses Landes.

      Die russischen Regierungen träumten schon immer von einer Weltmacht. Und die heutige Regierung ist eine der schlimmsten und gefährlichsten, weil sie wie ein Wolf im Schafsfell daherkommt….und so der Welt verkauft wird. Das Aufwachen für dich und viele andere wird grausam sein.

      Schreiber, so wie Du, sind in ihrer naivität und Dummheit, oder im Auftrag, sehr gefährlich. Aber auch ihr werdet dafür noch die Rechnung bekommen. Das Netz vergißt nichts.

      • Frank said

        HJS

        Korrekte Auflistung. Schon die Devise der alten Zaren war pure Annektionspolitik. Es gab Karten die zeigten Russlands Zugang zum Mittelmeer schon vor Jahrhunderten.

        Schaut Euch doch mal die Karten und Eroberungen der klar erkennbaren Kriegstreiber an. Als das Hl. römische Reich deutscher Nation schon Hochkultur war, waren Moskau und die Russ noch Dörfer mit germanisch-stämmigen Siedlern, den Warägern.

        Genau so England oder das damalige winzige Frankenland ,(gemanisch) heute Frankreich.

        Schaut Euch an oder lest, wie diese Aggressoren,bei ihre Landnahme immer blutiger und gieriger wurden, über welche Weltreiche sie verfügen oder verfügten.

        Und was mit den stets friedlichen Deutschen Völkern passierte und ihrem angestammten Lebensraum.

        Die historischen Tatsachen sprechen eine deutliche Sprache, nämlich unverblümt die Wahrheit !

        Lesestoff für den „Gutmenschen“.

        Hier komplett.:

        Amerikas Verantwortung für das Verbrechen am deutschen Volk
        von Ludwig A. Fritsch

        THE CRIME OF OUR AGE (Original-Titel)

        http://sommers-sonntag.de/?p=4289

        Auszug aus Kapitel.:
        “Frieden VOR den Deutschen bringt der ganzen Welt nur Katastrophen”

        “Darum tötet sie lieber alle bis auf den letzten Mann, die letzte Frau, das letzte Kind, um Frieden vor ihnen zu haben! Denn wenn wir nur so viele Deutsche am leben lassen, wie wir Indianer am Leben ließen, so würde das zu gefährlich sein. Denn Deutsche sind keine Indianer!”

        Angst vor “furor teutonicus” ?

        Denn Deutsche sind keine Indianer!!

        • shadowx said

          Hallo Frank,

          vielen Dank für den Link. Sehr informativ. In der Rückschau hat sich eine Art „Pseudofrieden“ ergeben. Man hat BRD und DDR installiert und den Menschen weisgemacht es wäre nun „ihr“ Staat. Dabei sind das alles nur Verwaltungsinstrumente der Besatzungsmächte. Eine geschickte Täuschung. Auch der Wiederaufbau und der vermeintliche wirtschaftliche Erfolg sollte lediglich ruhig stellen.

          Offenbar haben die Siegermächte noch immer Angst vor Rache, wenn die Wahrheit sich verbreitet.

          Bislang ging ich davon aus, dass wir ausgehend von der permanenten Besatzung schlichtweg keine Chance haben.

          Aber Angst vor Rache… wenn man darüber nachdenkt. Welche Stärke fürchten die Siegermächte von unserem besiegten Volk?

          Das gibt Anlass zu Hoffnung. Denn nur wer schwächer ist, als er vorgibt, hat echte Angst. Und die Zeit zwischen den Kriegen hat ihnen ja auch gezeigt, wie schnell es gehen kann, wenn die Deutschen sich erholen und erstarken. 20 Jahre sind eine überschaubare Zeit, wenn man bedenkt wie viel Macht sie einsetzen mussten um so ein kleines Volk zu besiegen.

          Nun wissen wir also, dass die Siegermächte von damals auch heute noch so aktiv sind wie immer. Wir wissen, wer alles dahinter steckt. Wir wissen, wie sie agieren mit ihren vorgeschobenen Revolutionen und Unruhen.

          Und wir wissen um unsere eigene Stärke. Nur unsere Mitbürger wissen es nicht, oder wollen es kaum wahrhaben.

          All die Ereignisse, ob Ukraine, Syrien, Irak, Ägypten, Palästina, Lybien, Afghanistan haben sich innerhalb der letzten 20 Jahren ereignet. In etwa seit der sogenannten Wiedervereinigung mit der DDR. Die „Finanzkrise“ war 2008 also rund 20 Jahre nach der Wiedervereinigung und dauert noch immer an.

          Das Selbstbewusstsein der Deutschen war direkt nach der Wende so hoch wie lange nicht. Und selbst die Ausbeutung der Rentenkasse konnte nicht verhindern, dass wir aus eigenem Fleiß und Kraft heraus immer wieder in die Weltspitze der Industrieexporte vorstoßen konnten.

          Wir waren schon wieder „zu stark“. Und das trotz Verwaltung und fehlender Unabhängigkeit. Nicht mal die massive Armutszuwanderung konnte diese Stärke bremsen. Ja selbst die „Finanzkrise“ hat es nicht geschafft.

          Aus der Sicht der Siegermächte ist die Angst wohl begründet.

          Die Ablenkungsaktionen in Afrika und der islamischen Welt haben uns auch nicht zu einem Kriegseinsatz gebracht. Die arabische Welt hält Deutschland nicht für einen Feind. Auch Asien hält große Stücke auf Deutschland.

          Wir können aber nicht die Sozialstation der ganzen Welt werden. Das wird zwangsläufig zu Unruhen auch bei uns führen. Wie soll man einem Rumänen erklären, dass er zwar in der EU ist, aber in Deutschland kein Geld mehr da ist, ihn zu versorgen, wenn es vor ein paar Monaten noch ging? Das kann man natürlich nicht. Und dem Türken kann man das auch nicht, selbst wenn er schon über 40 Jahre hier lebt und Steuern gezahlt hat, aber Pech hat, weil er arbeitslos geworden ist. Und erst Recht nicht dem Deutschen selbst, der seit Generationen hier lebt und arbeitet.

          Es wird knallen, wenn das Geld aus geht. Und es ist das natürlichste der Welt, dass sich dann die Leute an ihre Familie und ihre Landsleute halten. Die Älteren unter uns werden sich da eher zurückhalten und ihr Erspartes nutzen. Aber die Jüngeren, die schlichtweg keine Perspektive auf Arbeit haben, die Langzeitarbeitslosen, die Sozialhilfeempfänger, ja jeder der längere Zeit unverschuldet in Armut leben muss die werden für Tumulte sorgen.

          Die einen werden sagen: Der Ausländer nimmt mir den Job weg.
          Die anderen werden sagen: Die Deutschen diskriminieren uns, obwohl sie uns versprochen haben, dass wir alle gleich sind.

          Und beide liegen falsch, gehen trotzdem aufeinander los.

          Nun darf man sich die Frage stellen, ob es etwas nützen würde, wenn Deutschland im Bürgerkrieg versinkt und jeder gegen jeden tritt. Es ist sicher nicht im Interesse der Türken, Rumänen, Italiener, Polen usw. die hier leben. Und ganz sicher nicht im Interesse der Deutschen selbst.

          Ja nicht mal der EU. Denn schließlich sind die Staaten wie Spanien, Griechenland, Portugal, Italien und Frankreich kaum noch ohne unsere Hilfe überlebensfähig.

          Für Russland wäre ein Zusammenbruch Deutschlands fatal. Schließlich kaufen wir ja in Massen Heizöl usw.
          Es hätte einen direkten Effekt auf Russland.

          Das bedeutet, dass es von den Siegermächten erst dann zugelassen wird, wenn es keinerlei Optionen mehr hat. Schon jetzt kommt das Festhalten sehr teuer. Die Hilfen die die BRD in Stellvertretung Deutschlands an die EU „Partner“ zahlt sind Kredite.

          Und trotz des zweifachen Patentraubs in WK1 und 2 haben wir es doch tatsächlich fertig gebracht wieder das Land der Erfinder zu werden. Das Paradoxe daran ist, dass es TROTZ der Besatzungsverwaltung in Form von BRD soweit gekommen ist.

          Nicht einmal die Entwertung durch den EURO hat es geschafft das zu verhindern. Und ja ich möchte nochmal auf die Angst der Sieger hinweisen.

          Wie wir wissen konnten diese Sieger nur durch Eroberung ihren Reichtum erreichen. Aber wie es nun mal mit unerfahrenen Nationen so ist, haben sie eben nicht den kulturellen Hintergrund. Da hilft es auch nichts, dass jeder dritte Amerikaner deutsche Wurzeln hat. Sie wissen nicht, wie man ein großes Land in Friedenszeiten erfolgreich macht und hält. Damit meine ich nicht die Finanzwelt, sondern Bildung, Wirtschaft und Industrie. Die kann man sich im Gegensatz zu Geld und Ressourcen nicht einfach rauben. Und selbst dann hält es nur so lange die „Geraubten“ leben.

          Ihnen bleibt also nichts als am Rohstoffhebel Hand anzulegen und überall da die Kontrolle zu übernehmen wo es diese Rohstoffe gibt. Darum gibt es dort auch keine Ruhe. Denn Ruhe würde bedeuten, dass sich die Völker in den es Öl und anderer Rohstoffe gibt, nämlich dank Industrialisierung selbst zu Wohlstand bringen würden.

          Die Sache mit der Unruhe halten hat aber einen Haken. Es kostet gewaltige Mengen an Soldaten, Munition und letztlich irgendwann auch das Vertrauen der Bevölkerung. Es wird also nur Zeit damit gekauft. Und die geht erbarmungslos weiter.

          Russland wird seine Reichtümer nicht teilen. Ebenso wenig China. Bleiben Afrika und Südamerika. Die waren mal kolonisiert. Die wollen das aber nie wieder erleben. Die Siegermächte haben dort leichtfertig und kurzsichtig ihre Positionen aufgegeben. Zu verlockend war es Deutschland auszuplündern. Gewaltige Renditen über fast 100 Jahre. Die Gier war zu groß.

          Bleibt zum Schluss die Antarktis, der letzte freie Kontinent. Dort lagern Bodenschätze, die mit Sicherheit noch nicht ausgebeutet sind. Wer dort so aktiv ist dürfen wir gern spekulieren. 😉

          Bevor also Deutschland fällt, werden unsere europäischen Nachbarn im Chaos versinken. Wir halten noch eine Weile durch.
          Wir haben noch nicht einmal Rache nötig. Es ist deren eigenes System das sie zu Grunde richtet. Man kann der ganzen Welt nach und nach den Krieg erklären. Aber das ist keine Garantie, dass die Welt sich besiegen lässt.

          Staaten wie Venezuela, Iran und ja sogar Nordkorea schaffen es trotz aller Umstände auch gegen die Siegermächte sich zu behaupten. Damit will ich diese Länder nicht glorifizieren. Aber klar machen, dass Unabhängigkeit auch heute noch möglich ist.

          Wenn die Sieger also Angst haben vor Deutschland, dann zu Recht. Denn wenn wir weiter aufklären und damit meine ich auch unter den Bürgern ausländischer Herkunft, dann wird im Falle eines „Untergangs“ gewiss keiner nach diesem Staat namens BRD rufen. Es ist nicht nötig in der NATO zu sein. Und auch nicht sich den Russen anzuschließen. Es reicht ein neutraler Status wie die Schweiz.
          Neutralität bringt Deutschland viel mehr. Und je schlimmer es in Deutschland zu geht, desto eher sind die Menschen bereit zu erfahren warum es so ist.
          Wir müssen nicht darauf bestehen die alten Stammlande zu fordern. Es reicht, wenn wir das Gebiet der BRD erstmal aufräumen. Die alten Gebiete können sich immer noch freiwillig anschließen. Man könnte es den Nachbarländern sogar so verkaufen, dass man ihnen dafür einen Teil ihrer (sowieso nie rückzahlbaren) Schulden erlässt.

          Also lasst uns weiter berichten und informieren.

          • Svea said

            Bemerkenswerter Kommentar!

            Denn nie erschien die Feindstaatklausel logischer, als unter der Prämisse des weiterbestehenden Deutschen Reiches.

            „Das Deutschland ist, wo Deutsche Herzen sind.“ (W. Landig, 8.1.95)

          • Svea said

            „Das“ muß natürlich raus. Ich hatte erst Das DR geschrieben und dann die original Widmung nochmal nachgelesen, er schreibt explizit Deutschland. Logisch, denn Deutschland ist eine Geisteshaltung!

          • Danke SchattenX!

            Gruss Maria

          • Frank said

            Danke @Shadowx

            „Der denkende Mensch muß sich also die Frage stellen: Wie haben diese drei Weltmächte so riesige Landmengen und so ungeheure Bodenschätze in ihrer Hand vereinigen können? Die geschichtliche und wahrhafte Antwort lautet: durch Aggression, Brutalität Habgier und Machtpolitik.“

            Die wirklichen Aggressoren sind die heutigen Grossmächte !!

            Russland:

            „Rußland war im 16. Jahrhundert ein verhältnismäßig kleines Land mit einer zum Teil noch wilden Nomadenbevölkerung. Der grausame Zar Iwan, der Schreckliche, führte nach allen Seiten hin rücksichtslose Angriffskriege und begründete auf diese Weise das Moskowitische Reich. Peter der Große der europäische Kultur in sein Land verpflanzen wollte, bereiste Deutschland und Holland und rief Tausende von Deutschen als Lehrer und Lehrmeister seines Volkes in sein Land. Deutsche bauten ihm eine neue Hauptstadt, St. Petersburg (heute Leningrad), und eine Hafenstadt, Kronstadt, die ihren deutschen Namen bis zum heutigen Tage trägt Unter der Herrschaft Peters wurden Dutzende von Völkerschaften dem russischen Joch unterworfen. Die gewaltigste Ausdehnung jedoch erfuhr Rußland unter der skrupellosen Zarin Katharina II. Unter ihrer Regierung wurde Polen geteilt, die Baltischen Staaten, die Ukraine, die Krim und das gewaltige Sibirien für immer der Krone aller Russen unterstellt. Solange es besteht, wurde Rußland mit der Knute regiert, sowohl unter den absolutistischen Zaren wie unter den zynischen Diktatoren der bolschewistischen Ära. Der russische Koloß wurde in Unbildung gehalten, um leichter regiert werden zu können. Bis in unser Jahrhundert hinein gab es dort mehr als 70% Analphabeten Die Ausdehnung des Riesenreiches vollzog sich in einer ununterbrochenen Folge von grausamen Angriffskriegen. Die unterworfenen Völkerschaften wurden in allen Richtungen durcheinandergeworfen und so geschwächt daß sie niemals mehr in der Lage waren, ihre Unabhängigkeit wiederzugewinnen. Das riesige Wald- und Eisland Sibirien wurde zur Strafkolonie gemacht, besiedelt von Millionen Verurteilter und Verbannter, die dort als Zwangsarbeiter ein elendes Dasein fristen. So entstand der Koloß durch Gewalt und Brutalität Er stellt heute die größte Gefahr und Bedrohung für die Menschheit dar. Mit Hilfe der Ermordung des Zaren und seiner Familie und über zahllose Leichen gelangte Stalin, den Roosevelt seinen “persönlichen Freund” nannte, zur Macht. Und diese größten und grausamsten Aggressoren bezeichnete die Rooseveltregierung als “friedliebende Demokraten” und unsere “edlen Verbündeten”!“

            England:

            England bestand zur Zeit der Königin Elisabeth, vor ungefähr 400 Jahren, lediglich aus dem südlichen Teil der Britischen Inseln und hatte etwa 3 Millionen Einwohner. Durch grausamen Mord und lange Eroberungskriege wurden Irland und Schottland unter die englische Herrschaft gezwungen und so das “Vereinigte Königreich” mit etwa 7 Millionen Einwohnern begründet (Zur gleichen Zeit besaß das HI. Römische Reich Deutscher Nation eine Bevölkerung von 18 Millionen). Nach Konsolidierung des Vereinigten Königreichs zogen die Engländer in allen Himmelsrichtungen auf Eroberungen aus. Die Geschichte Englands bestand von damals bis in unsere Tage aus einer ununterbrochenen Folge von Angriffskriegen. Es baute die mächtigste Kriegs- und Handelsflotte und war bis zum Zweiten Weltkrieg die bedeutendste Seemacht der Erde, also der wirkliche Militarist. Das “perfide Albion” spielte die europäischen Mächte mit Intrigen und verschlagener Diplomatie unter der selbst erfundenen Devise des “Gleichgewichts der Kräfte” gegeneinander aus. Wurde ihm eine Nation auf dem Festland zu mächtig so machte sich England auf, sie zu vernichten So geschah es Spanien und den Niederlanden. Die dänische Flotte wurde mitten im Frieden überraschend angegriffen und geraubt, Napoleon Bonaparte in die Knie gezwungen. Im Ersten und Zweiten Weltkrieg mobilisierte England die ganze Erde gegen Deutschland, seinen größten Rivalen, um es zu vernichten. Winston Churchill erklärte er sei bereit, sich selbst mit dem “Sohn der Hölle” zu verbünden, um sein Ziel zu erreichen. Die Brutalität und Grausamkeit, mit der England seine Eroberungskriege führte, kannte keine Grenzen. Ich erinnere an die Konzentrationslager im Burenland, in denen Frauen, alte Leute und Kinder zu Tode gequält wurden, um die tapferen Männer, die für ihre Freiheit kämpften zur Unterwerfung zu zwingen. Jedes Schulkind weiß oder müßte wissen, wie Tausende von aufständischen Indern vor Kanonen gestellt und in Stücke gerissen, wie Millionen von ihnen dem Hungertode geopfert wurden. Nach dem Ersten Weltkrieg setzte England die Hungerblockade gegen Deutschland noch ein volles Jahr fort und ließ auf diese Weise über eine Million deutsche Kinder, Frauen und alte Leute verhungern. Das sind einige der Mittel, mit deren Hilfe England sein Weltreich begründet hat, in dem es heute ein Sechstel der Erde und mehr als 550 Millionen Untertanen beherrscht. Und dieses Volk besitzt die Anmaßung sich selbst eine “friedliebende Nation” zu nennen. Vor dem Angesicht Gottes frage ich jeden Christenmenschen: Wie kann die Menschheit im Lichte der geschichtlichen, geographischen und ethnographischen Tatsachen diese große Lüge stillschweigend hinnehmen?

            VSA:

            Amerika, die jüngste und machtvollste unter den Großmächten von heute, war zu der Zeit, als der erste deutsche Kaiser, Karl der Große in Rom zum Beschützer der Christenheit gekrönt wurde, der weißen Rasse noch unbekannt. Als Dr. Martin Luther geboren wurde, hatte Kolumbus die Küsten der Neuen Welt noch nicht gesehen. Wie konnte Amerika in so kurzer Zeit so groß, so reich und so mächtig werden? Wir sind durch unsere Schulbücher gewohnt, unsere Geschichte seit der Zeit der Pilgerväter im Glorienschein zu sehen. In Wirklichkeit ist unsere kurze Nationalgeschichte eine ununterbrochene Kette von grausamen und blutigen Eroberungsfeldzügen gewesen.

            Lest selbst, die offensichtliche fast komplette Wahrheit liegt sichtbar vor Euch.

            http://sommers-sonntag.de/?p=4289

          • Svea said

            Aus einer lang vergangenen Zeit, als der SPEICHEL zumindest bemüht war so zu tun, als sei er überparteilich und unabhängig:

            21.07.1949

            Sir Brian Robertson, Englands Militärgouverneur für Deutschland, fand dieser Tage ein dorniges Telegramm auf seinem Schreibtisch: „Amerikaner deutschen Ursprungs legen gegen Demontage deutscher Fabriken schärfsten Protest ein. Fortgesetzter Abbau der Fabriken bürdet dem amerikanischen Volk weitere Opfer auf.“ Absender die Wählervereinigung der Amerikaner deutscher Herkunft in New York. (…)

            In vielen Staaten, bis nach Kalifornien hin, gab es eingesprenkelte deutsche Siedlungen. Größere Gruppen der „Neukommer“ gingen nach Pennsylvanien. Nicht nur aus religiösen Gründen wählten sie das Land des großen Quäkers William Penn. Die Landschaft dort erinnerte ein wenig an die alte Heimat.

            Ein Zentrum dieser deutschen Siedlungen ist Lancaster im südöstlichen Pennsylvanien. Noch heute wird dort das Pennsylvania-Dutch gepflegt – eine Art pfälzischer Dialekt mit einigen englischen Brocken. Man sagt „Ya“ statt „Yes“. (…)

            Harte Töne sind nicht selten. Seit einem halben Jahr sägen und nagen sie vor allem an den Wurzeln der These von der Kollektivschuld der Deutschen und auch von der alleinigen Kriegsschuld Deutschlands.

            So gab beispielsweise William Lemke, ein Amerikaner deutscher Herkunft, der kürzlich in Norddakota wieder in den Kongreß gewählt wurde, eine Dankesbotschaft an seine Wähler heraus. Darin heißt es: „Ich protestiere gegen die Hinrichtung deutscher und japanischer Persönlichkeiten. Einige von ihnen starben, da sie zuviel wußten und man ihnen den Mund verschließen mußte. Vielleicht aber wird die Geschichte dennoch alles das aufdecken, was sie von den schmutzigen Hintergründen des zweiten Weltkrieges wußten. Dann wird sich vielleicht zeigen, daß unsere Flügel nicht ganz so weiß waren, wie einige unserer Kriegsverantwortlichen es so gerne wahr haben möchten.“

            Noch stärker ins Horn stieß Dr. Ludwig Adolphus Fritsch, ein deutschamerikanischer Pfarrer aus Chicago. Er verfaßte eine Schrift „Das Verbrechen unserer Zeit“, in der Amerika zu lesen bekam: „Deutschland wurde beschuldigt, einen Angriffskrieg begonnen zu haben. Deshalb sind führende deutsche. Persönlichkeiten hingerichtet worden. Jeder Historiker aber weiß, daß das eine große Lüge ist. Die Deutschen verfolgten lediglich das berechtigte Ziel, Europa mit friedlichen Mitteln zu retten …“

            Dr. Fritschs Attacke stieß auf starken Widerspruch. Einige Gruppen riefen nach dem Kadi. Besonders heftig protestierte die „Gesellschaft zur Verhinderung des dritten Weltkrieges“, eine rußlandfreundliche Henry Wallace-Gruppe. Schon spricht man in den USA von „Neo-Nazismus“, diesmal sogar im eigenen Heim. Aber der Geistliche aus Chicago nimmt für sich das Recht der freien Rede in Anspruch. Seine Schrift wandert von Hand zu Hand. (…)

            http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-44437538.html

  26. Frank said

    @Der Denker

    Die Blogbetreiberin hat richtig gestellt und zwar, deine recht diffamierende Aussage in Richtung DF-Blog.
    Nachweisbar ist der größte Teil dieses Artikels von Autarkes Rattelsdorf übernommen und somit Kritik an deiner „Aussage“ angebracht.

    Auch mir steht Russland, nicht nur geographisch Näher, als die Besatzer VSA .
    Die erhebliche Mehrzahl, der gut recherchierten Artikel geben allerdings den Putin-Skeptikern recht.

    Vergleiche doch einfach mal objektiv zB:
    “ Da wird z.B. auch behauptet, Perestroika und Glasnost waren nur ein Schauspiel und die Sowjetunion bestehe in Wahrheit noch immer.“

    Dazu.:
    http://deutscher-freiheitskampf.com/2014/01/05/indizienbeweis-der-zusammenbruch-des-kommunismus-war-geturkt/

    War jetzt nur ein Beispiel von Vielen, welche sich nach Überprüfung und abschätzen mit deinen genannten Vorzügen des W. Putin, recht gut mathematisch darstellen und vergleichen lassen.

    Ich komme da immer auf ein schlechteres Verhältnis, klar gegen Putin.

  27. GvB said

    http://www.eisenblatt.net/?p=24422
    Christian Anders – Der Hai (auf allen Sendern gesperrt !!!) =>die Protokolle der Weisen von Zion……
    ……
    Darf ich mal lachen?
    Christian Anders (* 15. Januar 1945 in Bruck an der Mur, Deutsches Reich, heute Österreich als Antonio Augusto Schinzel-Tenicolo) ist ein österreichischer Schlagersänger, Musiker und Komponist. Er wirkt auch im Filmgeschäft und als Schriftsteller.

    Zum Kriegsende wanderten seine Eltern mit ihm nach Italien, der Heimat seines Vaters, aus. Die ersten neun Jahre seines Lebens verbrachte er auf der Mittelmeerinsel Sardinien, wo er in Cagliari eine italienische Klosterschule besuchte. Als er zehn Jahre war, zog seine Familie mit ihm nach Deutschland und lebte in einem Asylheim in Offenbach am Main. Anders schloss die mittlere Reife ab und begann eine Ausbildung zum Elektroinstallateur.
    ……………….
    nun kommen wir mal zum Namen :Schinzel…. polnisch -jewish(jüdisch..)

    GRABOWSKI, SONNTAG, FLAGE, PAPP, PAPPOVA, KALF, POLLEX,>>> SCHINZEL, ..EICH from Poland
    ……………….
    Schinzel-Genealogie auch Jüdischen Ursprungs in Hessen..
    Anders ist e-ben anders.. Halb Italienisch- “deutsch”-jüdisch…

  28. Roland said

    Test: Bin ich gesperrt? Mein letzter Beitrag ward nicht gesehen.

  29. Angie said

    Schreibe mal hier auf alles was sich nach meinen Kommentar angesammelt hat: Vorweg eine Frage: Können wir es uns in dem heutigen Seinszustand der Menscheit noch leisten die Frage nach Schuld und Nichtschuld, nach Böse und Nicht böse beizubehalten?
    Wer von uns Menschen ist so unschuldig durch dieses Leben gelaufen wie ein kleines Kind?
    Ich lasse mich nicht auf endlose Diskussionen ein, wer was wann wie warum getan hat um dann Richter zu spielen, denn das ist meines Erachtens ein negatives Bewusstsein das die ewig gleichen Resultate hervorbringt und steht mir nicht zu. Die Wahrheit zu durchleuchten ist eine Sache und dabei objektiv zu bleiben wäre hervorragender Journalismus. Ansonsten wenden wir uns wiederum der alten Liga zu, in der Hass, Volkshetze und Wut geschürt wird und wohin das letztendlich führt ist reichlich bekannt.
    Was gerade durch Netz schwirt ist unvorstellbar reich an unterschiedlichen Informationen, dass jeder glaubt er müsse dazu Stellung beziehen und seine Meinung lautstark präsentieren, ohne erst mal darüber nachzudenken.
    Das alles ist von den NWO Schergen von vorneheirein programmiert und gerade solche Texte wie du ihn heute reinstellst liebe Maria, wird lachend und Händereibend von denen betrachtet. Das soll weder ein Angriff noch eine Unterstellung zu deiner Arbeit sein, doch damit begibt sich ein Schreiber nur wieder auf ihr Niveau und handelt ganz in ihrem Sinne. Ein Schuß gegen Putin kommt ihnen doch sehr entgegen.
    Keiner weiß was Putin wirklich ist oder tut, aber ich sehe in ihm mehr positive und kraftvollere Züge und mehr Offenheit als in allen anderen Führern. Würden sich unsere Politiker um das Wohle und der Interessen des eignenen Landes so durchsetzen/einsetzen wie er, sähe einiges anders aus. Dass alles was Putin gerade macht oder im Lande geschieht groß aufgepuscht wird ohne die wirklichen Fakten ist doch offensichtlich. Damit wird Russland wieder mal der schwarze Peter zugestellt und gleichzeitig von anderen dunklen Aktivitäten der Schergen abgelenkt.
    Man kann Worte, Texte und Aussagen verdrehen nach dem eigenen Gutdünken, doch sollten wir nicht endlich damit beginnen die Dinge objektiv und unvoreingenommen zu betrachten? Daraus lernen und achtsamer mit Behauptungen umgehen, sich darüber bewusst sein, dass der Mensch damit meist negativ beeinflusst wird?
    Eine umfassende, unvoreingenomme Betrachtung der Dinge von allen Seiten würde uns mehr weiterhelfen als in der alten Scheuklappensicht zu verbleiben und weniger Emotionen hochschaukeln. Wir werden es lernen müssen, wenn wir in Frieden überleben wollen. Es liegt alleine an uns.
    Zu oft haben wir die Katze im Sack gekauft und sind dabei auf die Schnauze gefallen. Erst wenn wir das ganze Puzzle zusammen haben, können wir entscheiden wer in welche Richtung läuft und wer mit wem spielt, ohne dabei den Henker zu spielen.
    Danke für eure Kommentare, ich lese sie gerne ohne dabei aber in irgendwelche Beurteilung oder Schuldzuweisung zu gehen, sondern möchte nur auf verschiedene Dinge hinweisen die wir allzuleicht übersehen. Wir sind Menschen die lernen was Mensch-Sein wirklich bedeutet, jedenfalls sind wir auf dem Weg dorthin.

    • Skeptiker said

      @Angie

      Was ist das den für eine Masche?

      Als ob ich das schon mal erlebt habe.

      Gruß Skeptiker

    • nordlicht said

      @Angie, Du stellst die richtigen Fragen zur richtigen Zeit. Putin ist für mich trotz der im Hauptartikel benannten Fakten bisher nicht als Mittäter überführt, wenngleich seine Politik der Stabilität durchaus auch eine NWO-Antithese zu den Destabilisierungs-Absichten der der westlichen NWO-Fraktion sein könnte.
      Man muss berücksichtigen, dass alle an dem Hütchenspiel Beteiligten in Konkurrenz zueinander stehen. Und diese Medizin verabreichen ihre Medien ja auch den Völkern täglich.
      Ich teile Deinen weisen Rat, dass wir alle gemeinsam diesen Teufelskreis durchbrechen müssen, indem wir unvoreingenommen die aktuellen Tatsachen beleuchten. Die Erkenntnis über historische Wahrheiten kann uns dabei sehr helfen, aber Lösungen zur Befreiung müssen ohne ideologische Programmierung in der Gegenwart gefunden werden.

      • Angie said

        Nordlicht du bringst es auf den Punkt, das ist der Kern meiner Aussagen, danke. Mehr habe ich nicht hinzuzufügen.

        • shadowx said

          Angie,

          Gesunde Skepsis ist immer angebracht und auch Vorsicht. Das Reflektieren der Vergangenheit ist aber Teil des Prozesses. Und auch wenn es stimmt, dass die NWO Schergen nichts lieber als Lager bilden wollen, so ist es die Entscheidung eines jeden Einzelnen sich einer der vorgegeben Seiten anzuschließen, Teil des Systems zu bleiben/werden, sich aus den Lagern zu verabschieden oder gar selbst eine eigene Gruppe zu bilden.

          Wenn ich die Wahl habe zwischen Russland oder USA, dann wähle ich ganz bewusst das deutsche Volk. Damit meine ich ganz gezielt nicht unbedingt die BRD oder Bundeswehr.

          Und wenn ich mit meiner Entscheidung alleine dastehe. Dann ist das so. Ebenso wenn ich meine Entscheidung aufgrund der Informationen getroffen habe, die ich hier und anderswo gefunden habe.

          Die Frage nach der Schuld ist trotzdem wichtig, denn sie zeigt uns, wie wir in diese Lage gekommen sind, in der wir uns alle befinden. Es gilt ja das Kunststück zu schaffen, sich daraus zu befreien. Das Ganze ist ein großer Lernprozess, dessen Ende definitiv kommt. So oder so. Die viel wichtigere Frage ist, was wir bis dahin machen. Natürlich könnte einer offen Widerstand aufrufen oder überhaupt Gewalt befürworten. Aber das ist ja genau das was gewünscht ist von der NWO, nicht wahr? Nur bringt das alles so nichts. Daher bleibt ja erstmal nur der Weg Informationen zu teilen und sich zu informieren. Und nichts anderes geschieht hier.

    • Angie

      Zitat
      Vorweg eine Frage: Können wir es uns in dem heutigen Seinszustand der Menscheit noch leisten die Frage nach Schuld und Nichtschuld, nach Böse und Nicht böse beizubehalten?
      <<<<<<<
      Diese Frage ist sowas von impertinent und stinkt nach totaler Umerziehung und persönlicher Selbstaufgabe. Für dich mag das ja so richtig sein, aber das einer geknechteten Volksgemeinschaft…. in der garantiert noch einige Aufrechte leben, vorzuschlagen bezw. zu verlangen …. ist das so was von ehrabschneidend….daß ist schon Landesverrat vom feinsten.

      Die Frage nach Schuld oder Nichtschuld…Gut oder Böse…NICHT zu stellen können wir uns überhaupt nicht leisten. Diese Frage ist das A und O
      und die ehrliche brutalst mögliche Aufklärung…das ist Polit-Jargon…muß ohne wenn und aber, daß erklärte Ziel sein. Wenn alles auf den Tisch gekommen ist, ja nur dann kann, für alle Beteiligten, der dicke Strich gezogen werden und das Thema ist..sollte.. für immer und ewig geklärt sein und kann seinen geschichtlichen Lauf nehmen….und wird, wenn die Geschichte emotionslos gelehrt wird, für künftige Generationen ohne negative Folgen sein.

      Aber daran werden und können die wahren Schuldigen, die auch künftig nur auf dieser Tour reiten werden, überhaupt kein Interesse haben.

      Angie, so wie Du jetzt argumentiert hast halte ich dich für eine von der anderen Seite, oder das Gift der anderen Seite hat dich schon so verseucht, daß Du, bei dem, was kommen muß und wird, nur als Feind gesehen werden kannst und dementsprechend auch behandelt werden mußt.

  30. wasa wasilok said

    Also seit froh das russland ein souvernes land ist und keine schulden hat nich !!! Was ich damit sagen will ist russland behauptet sich ziemlich gut in der welt umzingeltvon laufbursche USA!!! Und Chodorkowski war ein spionein bzw istein spion der im auftrag der USA handelte deswegen hat zum glück putin die eier in der hose gehabt in weg zusperren !!übrigens ist er ein israeli

  31. roxsi said

    Hallo Maria, ich meine Du solltest den blog zu diesem Thema schließen. Die Substanz wiederholt sich und wird zudem immer dünner, von der Ausdrucksweise einiger blogger ganz zu schweigen.

    • Frank said

      @Roxsi

      Du bist ja dreist, auch noch den ganzen Blog zu allen Putin-Themen schließen ! *lol* Ich rate mal, Du bist ein Mädchen. 🙂

      • roxsi said

        Hallo Frank, Du irrst Dich. Ich bin kein Mädchen sondern ein Mann in den Herbstjahren. Mir geht es ganz einfach darum, ein ausgelutschtes Thema zu beenden, wenn es anfängt zu nerven – getret`ner Quark wird breit, nicht stark. Damit will ich ganz gewiß nicht zum Ausdruck bringen, daß diverse Beiträge negativ zu werten seien. Was das sprachliche Niveau einiger blogger betrifft, so ist das schlicht und einfach unter meinem Niveau. Ich liebe Sprachen und deren Blumigkeit, vor allem meine eigene als Deutscher. Das Niveau, das hier teilweise Einzug gehalten hat, ist nur ätzend. Das möchte ich mir nicht länger antun. Deshalb meine Bitte an Maria: Mach zu!

        • Frank said

          @Roxsi

          T´schuldigung, wenn mein Raten falsch lag, sollte nicht beleidigend sein.
          Mit dem Worten Blumigkeit in Bezug auf Sprachen, wäre ich äußerst vorsichtig, weil die deutsche Sprache nicht wirklich blumig ist, dafür unglaublich reich und eindeutig ist, wenn man sie denn beherrscht.

          Kleiner Hinweiß nur zum Verständnis.: orientalisch blumig oder andersherum ist jüdische Redensart und wird häufig in/zu Rabulistik (Haarspalterei) verwendet.

          Ich mag unsere Sprache auch, in so ziemlich jedem Dialekt und finde es ist die reichste und mächtigste Sprache der Welt.
          Vielleicht sogar, laut Erhard Landmann, die älteste

          http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2012/09/die-ursprache-und-die-etwas-andere.html

          Unterhalb dieses Links findest Du zwei Raritäten von Peter Müller zum Download.

          Peter Müller hat schon 100 Jahre vor W. Kammeier äußerst gleichklingende Theorien zur Fälschung unserer Geschichte und auch den Ursprung der ältesten Sprache enthüllt.

          Wohl gemerkt 1814 !

          Wenn Du den Link Autarkes Rattelsdorf nicht kennst, auch dieser ist eine wahre Fundgrube zu jedem beliebigen Thema.

          Gruß
          Frank

        • Skeptiker said

          @Roxsi

          ²Hallo Frank, Du irrst Dich. Ich bin kein Mädchen sondern ein Mann in den Herbstjahren. Mir geht es ganz einfach darum, ein ausgelutschtes Thema zu beenden“

          =>
          Auch das noch.

          Gruß Skeptiker

          Gute Nacht, ich gehe gleich ins Bett.

          @Maria Lourdes, jetzt kannst Du den Kommentar-bereich schließen.

        • Roland said

          @Roxsi

          „getret`ner Quark wird breit, nicht stark.“

          Gehe ich recht in der Annahme, daß dies deine Unterschrift ist, mit der du dich ein einem anderen Forum mit mäßigem Erfolg als Deutschenhasser und Verteidiger unserer Freunde und Partner betätigst?

          • roxsi said

            Nein, Du liegst völlig falsch. Mit dieser Formulierung wollte ich nur zum Ausdruck bringen, daß man aufhören muß, wenn`s zu einem Thema nichts wesentlich neues mehr zu sagen gibt.

          • shadowx said

            Roxsi,

            Wenn es danach geht, darf man weder Bücher lesen noch lernen. Nur weil es vielen schon bekannt ist, ist es noch lange nicht so, dass man es Neulesern vorenthalten soll.
            Diese Einstellung ist absolut destruktiv.
            Jeder hat für sich genommen das Recht sich eine Meinung zu bilden. Das was Du vorschlägst ist ja noch schlimmer als Zensur. Da kann man wenigstens noch zwischen den Zeilen lesen. Das was Du forderst ist das unter den Tisch kehren von Informationen. Mit der Einstellung soll ja jeder den Kopf in den Sand stecken und der Dinge harren die da kommen mögen.

            Sollen wir stattdessen etwa nun „Unterschichtenfernsehen“ schauen? Oder lieber gleich kapitulieren und unsere Taschen für alles und jeden öffnen, der sich bedienen will?

            Nein. Solche Kommentare sind absolut am Thema vorbei und abschreckend.

            An die Neuleser hier: Bitte nehmen Sie sich die Zeit und informieren Sie sich weiter so wie es Ihnen beliebt. Lassen Sie sich nicht von Kommentaren verunsichern.

          • roxsi said

            Zum besseren Verständnis: Ich mußte schon zweimal wohl an die 300 Kommentarmeldungen auf meinem PC löschen und den Posteingang komprimieren, weil die Aufnahmefähigkeit erschöpft war und ich keine neuen Informationen mehr abrufen konnte. Das kostet unnötig Zeit, die ich lieber für etwas anderes verwenden möchte als immer und immer wieder das gleiche Thema wiederzukäuen. Die bisher abgegebenen Kommentare bieten in meinen Augen mehr als ausreichend Informationen, auch für Neueinsteiger. Wer sich mit der Thematik beschäftigen möchte, findet genügend Links, die ihn weiterführen. Man muß die Diskussion nicht open end bis zum St. Nimmerleinstag fortführen, denn sonst bräuchte man zwei Leben.

          • shadowx said

            Hallo Roxsi,
            okay. 300 Meldungen usw. machen wirklich viel Aufwand. Kann ich nachvollziehen. Sowas mach ich nicht. Allerdings habe ich schon weit größere Communities geführt. Irgendwann wird es immer zu viel. Wie man damit umgeht ist jedem selbst überlassen. Filterregeln im Postfach können helfen. Allgemein bin ich aber trotzdem der Meinung, dass jeder schreiben kann so oft er will.

  32. roxsi said

    Hallo Frank, daß „Blumigkeit“ haarspalterisch sein soll, war mir bisher nicht bekannt. Ich verstehe darunter den Reichtum einer Sprache, weil er es ermöglicht mit vielen unterschiedlichen Worten zu spielen und zu fabulieren. Während meiner Berufstätigkeit mußte ich zigtausende von Briefen formulieren. Dabei war es mir immer ein innerstes Anliegen, diese individuell zu formulieren und mich nicht sprachlich auf immer gleichen ausgelatschen Waldwegen zu bewegen. Ich habe sogar mal ein Buch geschrieben. Mir tut es weh wenn ich sehe, wie man die deutsche Sprache zunehmend verhunzt, wobei ich insbesondere an die „neue deutsche Schlechtschreibung“ denke, welche ich konsequent verweigere. Falls es Dich interessiert, geh mal auf http://www.deutsche-sprachwelt.de. Das ist ein Verein, der sich der Pflege der deutschen Sprache widmet und deren zunehmende Entartung bekämpft. Damit möchte ich die Diskussion beenden.

    • Frank said

      @Roxsi

      Lese Dir jüdische „Werke“ durch und erkenne den Unterschied zur Ausdrucksweise der deutschen Werke und Du wirst die orientalisch-blumige Redensart, klar von der deutschen Redensart unterscheiden können.

      Heinrich von Plauen ist ein sehr schönes deutsches Werk in zwei Teilen und Nathan der Weise ist jüdisch.

      Heinrich von Plauen habe ich verschlungen und Nathan….. war Schulstoff , ekelig, klebrig und viel mir unglaublich schwer.

      Nur als Beispiel.

    • Skeptiker said

      @Roxsi

      Hier noch mal was vernünftiges, ich kann ja nicht immer nur Müll reinstellen.

      Die zionistische Macht-Matrix (überarbeitete Version)

      Gruß Skeptiker

      • roxsi said

        Hinweis: Die im Video genannte Sekte hat übrigens vor noch nicht langer Zeit in Berlin in der Nähe des Reichstags eine Filiale eröffnet (s. das Buch „Erst Manhattan dann Berlin“)

  33. Birgit Berg van den said

    Was ich jetzt nicht verstehe, ist, dass hier doch bisher ständig Artikel oder Videos veröffentlicht wurden, wo das Gegenteil gesagt wurde, so im Sinne, Putin sei der Heilsbringer?

    Maria, könntest Du mich da bitte aufklären?

    Kein Problem, wenn auch Du zu dem Schluß kommst, dass man nie auslernt, und Du es jetzt so siehst, dass Du vorher einem Irrglauben erlegen bist. Auch im lerne immer wieder dazu, und denke heute in vielfacher Hinsicht das Gegenteil von dem, was ich „gestern“ dachte.

    Vielen Dank für eine konstruktive Antwort!

    • Hallo Birgit, Du wirst von mir nicht einen Artikel oder eine Aussage finden , indem Putin der Gute wäre! Es gab durchaus Kommentare die in diese Richtung gingen aber auch wiederum nicht von mir!
      Ab 4 Januar hab ich begonnen die „Causa Putin“ aufzuarbeiten, hier der erste Artikel von mir:
      Putin und die 25 MYTHEN der Russophobie – Wer ist Wladimir Putin? Welche Politik strebt er mit dem Westen an? Wie steht es um die Menschenrechte und die Freiheit in Russland unter seiner Führung? Ist Wladimir Putin ein Agent der NWO? Fragen über Fragen und niemand war bisher wirklich in der Lage, diese Fragen, zumindest für mich, zufriedenstellend zu beantworten. hier weiter

      Der nächste Artikel befasste sich mit Putin und den Holocaust: Zur Erinnerung: Putin’s Versprechen!Die russische Gesellschaft werde nie den Holocaust vergessen und alle jüdischen Menschen, die ihr Leben gaben, um den Nationalsozialismus zu besiegen, sagte der russische Präsident Wladimir Putin bei seinem Treffen mit dem israelischen Amtskollegen Shimon Peres am Donnerstag in Moskau. hier weiter

      Also Zusammenfassung: Maria Lourdes hat sich nie pro oder Contra Putin geäussert, erst ab 4 Januar d. J. habe ich begonnen, die Sache Putin aufzuarbeiten, dabei hat sich klar rausgestellt, Putin wird, kann und darf uns Deutschen garnicht helfen. Alles dazu findest Du in Links und Querverweisen in den oben angegebenen Artikeln.

      Lieben Gruss und danke für Deine Nachfrage!

      Maria Lourdes

      • Der Denker said

        Du hinterfragst also die Menschenrechte unter Putin. Wäre es nicht viel naheliegender und sinnvoller, die Menschenrechte unter Merkel zu hinterfragen?
        Und was die Äußerung Putins über den Holocaust anbelangt, was wird von dem Mann erwartet? Soll er den H leugnen oder infrage stellen und sich damit gegen den Rest der Welt, ja sogar gegen Merkel-Deutschland stellen? Ihr habt Euch auf ihn eingeschossen und sucht mit Macht, ihn als BÖSE darzustellen. Was auffällig ist, daß ich auf diesem Blog noch keine Obama-Kritik zu lesen bekam. Wäre echt sinnvoll, mal die „Sache Obama“ aufzuarbeiten und die Unterdrückung des amerikanischen Volkes unter diesem Diktator. Diesen Schuh solltem sich auch alle anderen Putin-Kritiker anziehen.

        • Sag mal was bist denn Du für Einer! Spinnst Du, so einen Mist kannst am Stammtisch daherbringen aber nicht hier! Voll-Koffer, ich hab es satt mich mit so einen Quatsch abzugeben. Du fliegst hier raus! ENDE

          Und Putin bleibt genauso eine Marionette wie Obama! Schalt Dein Hirn mal ein – Idiot!

        • Svea said

          Denker, wie bist du bloß zu diesem Namen gekommen?

        • shadowx said

          Denker, warum soll ich mir Schuhe anderer Leute anziehen?

          Du generalisierst, pauschalisierst und lenkst ab. Weder Kommentatoren noch Leser sind alle hier immer der gleichen Meinung. Ich zum Beispiel sehe Putin mit großer Vorsicht an. Ich erkenne durchaus warum er so handelt wie er handelt, aber sehe keine Chance für uns hier. Das hat Maria auch sehr deutlich beschrieben.

          Für mich ist mein Standpunkt ganz einfach. Für Deutschland. Und das heißt, dass wir uns nicht auf Russland oder die USA stützen. Und auch nicht, dass wir uns auf einen Konflikt mit oder gegen sie einlassen dürfen.

          Es ist nicht so leicht aus West und Ost schlau zu werden. Ich kann ja nicht zusehen was Obama und Putin den ganzen Tag so machen. Genauso wenig was unsere Verwaltung der BRD so im Hinterzimmer macht. Aber letzteres ist gar nicht das Thema in diesem Artikel. Mir passiert es auch dass ich mal vom Thema abschweife in einem Kommentar, aber ich versuche dann auch wieder zurückzukommen aufs Thema. Das sehe ich bei dir nicht.

          Mir würde es nicht im Traum einfallen, andere dazu aufzufordern irgendetwas anderes zu bearbeiten und das Thema das Artikels fallen zu lassen.

          Das Ganze hier ist doch kein Fanclub für den einen oder anderen Politiker. Es ist auch nicht angebracht hier irgendjemanden zu „verteidigen“. Mir wäre es neu, dass irgendeiner der Politiker das nötig hätte. Es geht hier schlichtweg darum aus neuen Fakten und Tatsachen sich ein Bild zu schaffen.

          Das kann ich immer wieder nur wiederholen.

          • Das darfst Du gerne wiederholen, so oft Du willst – ich hab nämlich keine Lust mehr! Der Denker stänkert! Mehr sog i nimma! 😉
            Danke SchattenX und gruss

            Maria

  34. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild!. […]

  35. StillerMitleser said

    Ich würde sagen, das heutige Russland unter Putin mit der Sowjetunion vergleichen, ist so wie wenn Ihr BRD unter Merkel mit dem Deutschen Reich unter Hitler vergleicht.
    = Argument Nr. 1 gegen den Artikel

    Argument Nr. 2:
    Wäre Putin wirklich eine Marionette unter den Juden, dann wären sämtliche Privatisierungen der wertvollen russischen Konzerne zugunsten der US-Juden reibungslos über die Bühne gegangen. Sind sie aber nicht, ganz im Gegenteil.

    Warum kann man sich nicht auf den gemeinsamen Nenner einigen, daß Putin Realpolitik für Russland macht und nicht für USA und Israel? Daß er sich auch nicht ohne Gewinn für reichsdeutsche Belange einsetzen wird, ist anzunehmen. Allerdings sehe ich keine Deutschfeindlichkeit wie wir sie von USA, Israel, Frankreich, England, Griechenland u.a. kennen.

  36. Christian said

    Putin ist von der Hochfinanz…………….ok……………Medwedew sowieso………ok:Wir haben gesehen bei der Kursk Geschichte und bei
    der katyn Geschichte……….das die beiden mitspielen.

    Aber offensichtlich scheint das Volkb bzw. scheinen die Russen immer noch die Kraft zu haben ihre eigene Kultur zu behaupten.

    Wer nach Russland reist……….sieht doch sehr schnell…………..dass alle noch weiss sind………..die Kuche immer russisch ist und
    auch fast niemand Englisch spricht………….es wird immer noch gebetet…………und und und…………..!

    Dem Land geht es gut……….

    Im Gegensatz zu Deutschland, das von mehr als 30% Immigranten bewohnt wird………….verliert Russland seine Kultur nicht.

    Egal ob Putin meint Schwule seien willkommen………………in Russland werden sie abgelehnt………..egal ob er meint Einwanderer sind
    wichtig………………..Neger werden verfolgt…………….egal ob Putin meint Olimpia sein wichtig……………die Mehrheit nimmt kaum Notiz
    von den Spielen…………..der Vodka wird mehr Aufmerksamkeit bekommen.

    Wir sollten endlich in Deutschland nicht mehr das machen was uns immer gesagt wird…………..wenn das Merkel den Mund aufmacht ist
    das ihr Problem……..ich nehme keine Notiz davon……….ich umgehe alle Gesetze des Staates wenn ich kann………..ich mache was
    ich will wenn es machbar ist…………..meine Familie ist das wichtigste………..ist der Schutz und nicht dieser scheiss Staat BRD.

  37. StillerMitleser said

    Die orthodoxen Juden in Russland sind weniger das Problem wie so Juden ala Chodorkowski. Vielleicht ist es sogar ein kluger Schachzug, die unbedeutenden religiösen Juden ein klein wenig zu hofieren aber gleichzeitig ohne sie als Juden zu benennen, die wirtschaftlich und politisch tätigen Juden zurückzudrängen und rauszuwerfen. So entgeht Putin dem sattsam problematischen Vorwurf des Antisemitismus
    Interessanterweise traute sich die westliche Medien-Jewrnaille nicht Chodorkowski als verfolgten Juden zu instrumentalisieren, weil der Schuss nach hinten losgegangen wäre…
    Schon mal so gesehen?

    • shadowx said

      Hallo Stiller Mitleser,

      Ja, das ist clever. Die orthodoxen Juden lehnen sogar Israel ab, da es eben nicht die göttliche Prophezeiung erfüllt, sondern von Zionisten errichtet wurde.

      Ich habe vor einiger Zeit nachdem ich von einem Zionisten betrogen wurde einer Bekannten davon erzählt was mir passiert war. Sie ist russisch orthodoxe Jüdin. Und sie brachte es ganz treffend auf den Punkt:

      Innerhalb der Juden werden Zionisten, die so extrem sind und über Leichen gehen als Nazi Juden oder NaZionisten bezeichnet.

      Sie erklärte mir auch wie ihresgleichen von dieser Gruppe immer als minderwertig betrachtet werden. Sie entschuldigte sich bei mir und warnte ihre Familie vor dem genannten Betrüger. Völlig aufgelöst und unter Tränen war sie. Besonders als ich ihr erklärte wem bestimmte Firmen und Banken gehören. Und warum so gehandelt wird.

      Es wird den einfachen Leuten dort nämlich alles so dargestellt, dass ja alle anderen die Macht haben und die Juden verfolgt werden wo es nur geht. Dass aber Zionisten an der Spitze stehen und Millionen von Gläubigen aller Religionen als Kanonenfutter verwenden und ganze Nationen in Armut stürzen, davon wusste sie nichts.

      Die Informationen hier haben auch sehr geholfen ihr die entsprechenden Argumente zu liefern. Ich warnte sie aber davor ganz offen zu agieren, weil das schlichtweg zu gefährlich ist und jene Leute so einflussreich sind, dass sie ganz persönlich in Gefahr geraten kann. Leider habe ich seit vielen Monaten nichts mehr von ihr gehört. Hoffe mal, ihr ist nichts passiert.

      Wenn Putin also den Juden Schutz verspricht, dann zielt er dabei auf die eigene Bevölkerung. Ob er das Versprechen halten kann steht auf einem anderen Blatt.

      Ich bin ja ein recht diplomatischer Mensch. Ich kann durchaus links, rechts, christlich, islamisch usw. menschlich verbinden und vermitteln. Mir wurde schon von allen möglichen Leuten vorgeschlagen, dass ich unbedingt in die Politik muss, weil ich sowas kann. Aber die Zionisten haben schon so große Fronten aufgebaut, dass es unmöglich ist, alle Menschen, die halbwegs vernünftig leben wollen zu einen. Diejenigen aus den verschiedenen Lagern, die ich angetroffen habe, begriffen recht schnell, dass mir Religion, Herkunft, Rasse usw. völlig egal sind. Es geht schließlich um nichts Geringeres als um das Überleben eines jeden einzelnen und Freiheit.

      Da ich ja nicht wie ein Putin mal eben so ein Schauspiel abliefern kann und auch nicht in so einer wichtigen Position bin, bleibt mir letztlich auch nur, die Leute aufzuklären. Manche vermitteln das Wissen weiter, andere nicht. Das ist ein schwieriger Vorgang für sie, weil je nach Lager man natürlich dann erstmal von den „Mitläufern“ doof angeschaut wird, wenn plötzlich die Meinung eine andere ist. Ich halte mich neutral. Aber wer links oder rechts usw. ist, der ist nicht neutral. Der ist mit einer bestimmten Denkweise Teil einer Gruppe.

      Insofern kann ich gut verstehen, was Du meinst. Putin muss so handeln. Ich hoffe für das russische Volk, dass Putin tatsächlich nur „mit spielt“ und sie darauf vorbereitet für ihre Freiheit einzustehen, sobald sie sie erlangt haben. Hoffentlich ist er da etwas behutsamer als ich, wenn er die Wahrheit aufdeckt. Ich erlebe es oft genug wie die Leute schlichtweg geschockt sind. Es dauert immer eine Weile bis sie das verdaut haben

      • Frank said

        @Shadowx

        Sieh an, auch wir Beide gehen nicht in Allem miteinander konform, wäre ja auch nicht Menschlich. 😉

        Früher differenzierte ich auch unter Juden, heute nicht mehr.

        Nur ein kleiner Hinweiß.
        Du verwechselst die orthodoxen mit ultra-orthodoxen Juden. Die Ultra-orthodoxen der NETUREI KARTA sind es, welche die sofortige Zerstörung des zionistischen Israel fordern.

        http://www.nkusa.org/

        Gruß

        • Svea said

          Manchmal bin ich einfach bass erstaunt, wie hervorragend du dich mit den Gepflogenheiten der Juden auskennst, Frank.

          • Svea – verspüre ich da einen sarkastischen Unterton? 😉 Nein gell!

            Gruss an beide!

            Maria

            • Svea said

              Das kann ich nicht wissen, was du in meinem Kommentar als Unterton verspürst, Maria.
              Unangenehme Wahrheit?

              Ich, als „Goy“, verspüre unglaubliche „chuzpa“, beim Lesen so mancher Kommentare.
              Das „Körperfressermoment“ ist nicht mehr verdrängbar, zumindest bei Feinfühligen.
              Es ist, wie es ist. Deutschland ist eine Geisteshaltung und Ingo und Horst haben Recht.

          • Frank said

            @Svea

            Noch hervorragender erkenne ich Juden/innen. Ist ja Dank einer hervorragenden Ausarbeitung nicht mehr so schwer.

            Siehe.:

            http://deutscher-freiheitskampf.com/gaskammertemperatur/

            🙂

            noch mal Du schnatterst

        • shadowx said

          Hallo Frank,

          ja stimmt. Ich meine die ultra-orthodoxen Juden.
          Ob eine Differenzierung jetzt sinnvoll ist, weiß ich noch nicht. Ich halte erstmal daran fest. Glaube ja nicht an Erbsünde usw. Es kann also keiner was dafür, wenn er irgendwo hineingeboren wird.

          Schätze mal wir sitzen alle im selben Boot. Und wenn das Wasser einbricht müssen wir mit Eimern wieder rausschütten. Da kann es einem fast egal sein, was der andere ist. Wenn er mir aber nen Eimer auch noch verkaufen, leihen oder vermieten will, dann weiß ich Bescheid, genauso wenn er meint ich solle für ihn seinen Eimer auch noch ausschütten, weil er mir sonst mit dem Messer in den Rücken fällt oder sich zu fein dazu ist. 😉

          Schöne Grüße zurück 🙂

  38. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Den Deutschen tischt man heute längst vergangene historische Begebenheiten auf, wie die Hilfe der Zaren Russlands an das Deutsch Reich, um den Deutschen heute zu suggerieren, dass die direkten Nachfolger der Sowjets dabei helfen würden, Deutschland von dem angloamerikanischen Establishment zu befreien. hier weiter […]

  39. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Den Deutschen tischt man heute längst vergangene historische Begebenheiten auf, wie die Hilfe der Zaren Russlands an das Deutsch Reich, um den Deutschen heute zu suggerieren, dass die direkten Nachfolger der Sowjets dabei helfen würden, Deutschland von dem angloamerikanischen Establishment zu befreien. hier weiter […]

  40. goetzvonberlichingen said

    zu Punkt 1: Die Alien-Propaganda.
    was einem so bei Erscheinungen der besonderen Art passieren kann…bei Entführungen, und Träumen von und über Aliens.
    Habt Verständnis wenn jemand ein UFFO sieht. .. 🙂

    > http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=pY1_HrhwaXU
    Lift off!
    Sensation!Adis Ufo-Erlebnisse enthüllt.Das erlebt der arme xxxxx zuhause ……
    (was andere eben nicht sehen können oder dürfen!)
    Spass muss sein–muss duu wissen!
    Beglaubigt von Dr.Dr. für Space &Raumfahrt und Uffos- Axel Stoll

    • X-Ray 2000 said

      @Götz v. Berlichingen: Achso, Du meinst im letzten Satz den ‚Phiesiker‘ (Physiker)… 😉 ?! -Ich kaufte vor geraumer Zeit ein Buch von ihm…, mit gelinde gesagt, sehr ‚abenteuerlichen‘ Formeln…, ich würde sagen, ‚Phiesik (Physik) auf sehr entarteten Wegen‘, interessant war auch, dass in seinem Buch gern mal 2 bis 3 Seiten unbedruckt waren, sodass es mit ‚Ach und Krach‘, gerade auf etwas über 200 Seiten kam, für den stolzen Preis von 19,90 EUR…. Grüße, x-ray

      • GvB said

        @X-Ray 2000. Hallo..Dann war das sozusagen ein Griff in die Tonne.
        Kann ja mal vorkommen.Dann reichen ja auch die Videos.. 🙂

        • X-Ray 2000 said

          @G.v.B.: Genauso sehe ich das, ich halte den Mann schlicht für ‚unseriös‘, um nicht noch deutlicher zu werden, üble Geldschneiderei kann am es auch nennen… -Und seine ‚ach so geheimen Info’s‘, die er im ‚erlauchtem Kreise‘ kundtut, die Videos sagen sehr viel…, sind einfach unbrauchbar, weil ‚Blödsinn zum Quadrat’…, das muß man so deutlich sagen. Grüße, x-ray

  41. StillerMitleser said

    Die Unterscheidung zwischen ultra-orthodoxen Juden, nicht einflussreichen Juden und einflussreichen Finanzmafia-Zionisten ist letztlich nicht die richtige Strategie. Alle zusammen sind einem völkischen Staat langfristig schädlich.
    Das ist so ähnlich wie die Ausbreitung von liberalen Moslems zulassen: wenn die erst in der Mehrheit und an der Macht sind, drehen die radikaleren Islamisten sehr schnell das Ruder auf ihren Kurs, ohne daß liberale Moslems etwas dagegen tun könnten.

    Ich denke, Putin weiss ganz gut Bescheid um die Gefahren liberaler und judenfreundlicher Politik. Es sollte uns weniger beunruhigen, wenn er Synagogen besucht und dem Rabbi die Hand schüttelt, als wenn er sich Goldman & Sachs als Finanzberater ins Land holt oder jüdischen Firmen und Medienkonzernen freie Hand lässt. Vielleicht würde er die Judenfrage gerne so gründlich lösen, wie diese verbotene deutsche Partei, aber als Realpolitiker weiss er, daß sich damit Russland in heutigen Zeiten noch mehr isolieren würde als damals das Deutsche Reich?

    Als deutscher Nationalist sollte man nicht im Ausland den Supermann suchen, der uns hilft. Auch nicht jeden Politiker als Rothschild-Marionette bezeichnen, nur weil er sich nicht 100%ig auf der Linie des (deutschen) Nationalen Widerstands bewegt (der sich ja leider nicht mal selber einig ist). Als deutscher Realpolitiker ohne wirkliche Beteiligungsmöglichkeit (NPD und „Die Rechte“ sind das kleinstmögliche) an der Gestaltung von Innen- oder gar Aussenpolitik muss man schon zufrieden sein, wenn es in anderen Staaten dieser Welt wenigstens Staatsmänner gibt, die nicht so deutschfeindlich agieren wie die BRD-Freunde USA, Frankreich, England, Israel u.v.a.

    Werdet Realpolitiker! Auch wenn es derzeit noch so sinnlos aussieht, sich mit Staatsfragen im nationalen Sinne zu beschäftigen und auszubilden ohne Luftschlösser zu bauen…
    Seid realistisch Abwägende und Aufklärende für unsere Volksgenossen.

    • Birgit Berg van den said

      Zitat: „Vielleicht würde er die Judenfrage gerne so gründlich lösen, wie diese verbotene deutsche Partei…“

      Heißt das, dass Sie diese „gründliche Lösung“ befürworten? Klingt ein bisschen so.

      Auch wer Böses mit Bösem vergilt, ist ebenfalls Böse, oder nicht?

      • Danke Birgit!

        • Maria Lourdes

          ich hatte dir zu deiner Antwort auf den Kommentar von Birgit Berg Van Den eine Frage gestellt…..ist wohl verschütt gegangen !

        • Maria Lourdes

          hast Du dich für dieses Zitat

          Heißt das, dass Sie diese “gründliche Lösung” befürworten? Klingt ein bisschen so.
          oder
          Auch wer Böses mit Bösem vergilt, ist ebenfalls Böse, oder nicht?
          bedank?

          Oder für beides?

          • Letzteres, weil ich Gewalt verurteile!
            Gründliche Lösungen sind oft pragmatisch aber oft nötig! 😉 Dreh mir aber keinen Strick daraus, meine ‚gründlichen Lösungen‘, können sich mit „vermeintlich“ gründlichen Lösungen der Vergangenheit nicht messen. Weil schlicht undurchführbar aber pervers denkbar! Deshalb auch offenkundig! Beispiele brauch ich „Dir“ sicher nicht nennen, oder? 😉

            Gruss Maria – brauch ne Stunde Pause und entkorke einen chilenischen Rotwein, der geht mir schon seit ner Stunde durch den Kopf – Prost!

            • Selbstlob stinkt, ich weiß – aber der war doch jetzt echt durch die Blume, oder – @all?

              Gruss und schönen Abend an alle Leser!

              Maria Lourdes

              An den Adler: Du bleibst mir trocken, mein Raubvogel!!!

        • Maria Lourdes

          Probleme mit denen „wir“ uns beschäftigen oder sie auch verstehen, müßen gründlich gelöst werden.Kompromisse oder liberales denken sind da fehl am Platze. Darum nichts mit Strick drehen. Liberale Kompromisse verschleppen nur ein Problem, aber lösen es nie.

          • Jetzt drehst mir doch einen Strick, siehste ich hatte recht! 😉
            Ich hab das Wort „liberal“ nicht einmal erwähnt… und schrieb – pragmatische Lösungen sind nötig – keine Kompromisse! Ich denke wir sind einer Meinung und soviel ich weiß, wird das Problem auch gelöst werden! Liegt doch eigentlich auch in des Deutschen Natur – Probleme lösen – Der Inzüchtler von der Insel, sagt dazu „Trouble-Shooting“ – das Wort „Shooting“ sticht da hervor, nur ein Beispiel, für pragmatische Lösungen! Und jetzt ist gut – ENDE

            Gruss Maria

      • StillerMitleser said

        Ich weiss nicht, was an Umsiedlungsplänen und Definierung der deutschen Staatsbürgerschaft böse sein soll.

        „Böse“ klingt es nur für BRD-Jünger, die im Sinne der Alle-irrten umerzogen worden sind.

        • Fine said

          Nationalhymne für DEUTSCH(c):
          Piep, piep, piep, wir ha´m (uns) doch alle so furchtbar lieb…

      • Frank said

        @Birgit

        Ist der Chirurg böse, wenn Er Dir den tödlichen Tumor entfernt ?

    • shadowx said

      Hallo Stiller Mitleser,

      Strategie würde ich nicht sagen. Für mich sind das Beobachtungen. Juden sind für mich keine Rasse. Sie haben ihre Religion. Damit liege nicht natürlich nach allgemeinem Verständnis falsch. Für die sind sie natürlich ein Volk. Und für die meisten hier auch.
      Wahrscheinlich wechseln sie ihre Ansicht je nach Anlass. Mal geht es um ihr Volk und mal um die Ausübung ihrer Religion. Das macht es nicht leicht.
      Zu dumm, dass die meisten Juden sich auch als Volk verstehen obwohl sie ethnisch kaum etwas miteinander zu tun haben. Ein konvertierter Deutsche, Brite, Franzose, Russe oder auch Chinese ist ja rein genetisch kein Semit.

      Das Gefährliche ist, wie Du selbst sagst die Vermischung all möglicher Umstände. Dadurch ist es erst möglich, dass eine eigentlich heterogene Masse an „Gläubigen“ durch eine fanatische Spitze regiert werden kann.

      Die Mehrheit ist dann natürlich extremst gefährlich für die Minderheit, die ja ursprünglich ihr eigenes Land beherrschte.

      Ich befürworte auch nicht die bedingungslose Vermischung all möglicher Völker und Religionen in egal welchem Land. Denn das führt dazu, dass die Länder sich selbst abschaffen, weil sie ohnehin alle gleich gemischt sind. Es gibt dann keine Differenzierung mehr. Und wenn das der Letzte begriffen hat, dann ist der Schritt zur NWO ja nur noch ein kleiner. „Seht her, ihr seid doch schon alle gleich, wozu noch Nationen?“.

      Der entstehende Einheitsbrei wird uns paradoxerweise als Multikulti untergejubelt. Dabei geht die Vielfalt dabei im Grunde verloren.
      Was soll ich in der Provinz Italien Urlaub machen, wenn ich dort den gleichen Mischmasch sehe wie „zu Hause“?

      Die Vielfalt der einzelnen Nationen für sich, dass ist das Erstrebenswerte. Dass man eben genau sagen kann, ich gehe nach Italien und lasse die italienische Kultur, Küche und Menschen auf mich wirken.

      Früher war es ja selbstverständlich, dass wenn man auswandert, dass man die Sprache, Kultur und Sitten des Landes lernt und Teil der Gesellschaft wird. Asiaten, aus Fernost, die nach Deutschland kommen haben komischerweise keine Probleme damit. Und das obwohl sie auch anderer Religionen haben. Deswegen ist Religion per Se ja nichts schädliches. Sie lernen auch sehr schnell die Deutsche Sprache.

      Es sind fanatische Religionen bzw. auch deren Anführer die gefährlich sind, wenn sie ihre Anhänger dazu ermutigen sich vor dem Rest der Mitmenschen abzuschotten und geschlossene Gesellschaften innerhalb eines Landes bilden, statt sich wirklich zu einem wertvollen Mitglied des Landes zu entwickeln. Kein Wunder dass sich die Mitglieder so verfolgt fühlen. Sie setzen sich ja in einen Käfig.

      Aber es ist ja nicht so als ob Deutsche völlig intolerant sind. Es hat ja nichts damit zu tun. Wer mit anpackt und arbeitet, sich einbringt und uns alle voranbringt verdient Respekt und Anerkennung. Die Frage ist nur mit welchen Mitteln. Der sprichwörtliche Ellenbogen hat da nichts zu suchen, genauso wenig der Anspruch für einfache Tätigkeiten nicht zur Verfügung zu stehen. Wir sind nicht hier, um uns von Zugewanderten erklären zu lassen, dass sie UNS führen müssen. Wir müssen uns auch nicht bekehren lassen.

      Ich bin auch gegen die doppelte Staatsangehörigkeit. Entweder man gibt sein Herzblut und Leben für ein Land, mit allen Konsequenzen, Rechten und Pflichten oder man geht. Dazu gehört auch der Verzicht auf irgendwelche Sonderstellungen oder Vergünstigungen. Es gibt keine Erbschuld. Daher muss jeder, der wahrhaft ein Deutscher werden will auch für das deutsche Volk einstehen. Und dazu gehört auch das Verteidigen gegen ungerechtfertigte Forderungen von Gruppen im Inland wie auch aus dem Ausland. Selbstverständlich sollte jeder Eingebürgerte einen Eid auf Deutschland und das Volk schwören und zwar bei seiner Religion. Er muss schwören, die Sprache, Kultur, Sitten und Gebräuche Deutschlands zu verteidigen. Es muss ihm heilig sein.

      Zu Putin habe ich ja schon einiges geschrieben, daher nun zum „Realpolitiker“:

      Ich kann Deinen Ansatz gut verstehen. Schon vor über zehn Jahren hatte ich mal daran gedacht. Es allerdings verworfen.Jeder Politiker ist abhängig. Gerade dann wenn er sein Leben dafür einsetzt. Er muss überleben können. Sei es durch Spenden oder Mitgliedsbeiträge oder eben Nebenjobs.

      Für mich persönlich wähle ich einen anderen Weg. Den des Unternehmers. Sollte das aufgehen, dann kann ich ganz anders unterstützen. Mir ist bewusst, dass ich damit Geld per Steuern abgebe. Mir ist aber auch bewusst, dass ich auf diese Weise direkt Menschen helfen kann, also Arbeitsplätze schaffen und Ressourcen aufbauen. Innerhalb des Unternehmens kann ich als Geschäftsführer frei agieren, Werte vermitteln und gezielt Menschen unterstützen, die offen sind für die Wahrheit. Mal sehen. Noch habe ich andere Probleme, die ich lösen muss.

      • Fine said

        Hallo ShadowX,
        alles im grünen Bereich?
        Zum Thema Luden und Religion:

        Wir versuchen, die theologische Fassung der Frage zu brechen Die Frage nach der Emanzipationsfähigkeit des Juden verwandelt sich uns in die Frage, welches besondre gesellschaftliche Element zu überwinden sei, um das Judentum aufzuheben? Denn die Emanzipationsfähigkeit des heutigen Juden ist das Verhältnis des Judentums zur Emanzipation der heutigen Welt. Dies Verhältnis ergibt sich notwendig aus der besondern Stellung des Judentums in der heutigen geknechteten Welt.

        Betrachten wir den wirklichen weltlichen Juden, nicht den Sabbatsjuden, wie Bauer es tut, sondern den Alltagsjuden.

        Suchen wir das Geheimnis des Juden nicht in seiner Religion, sondern suchen wir das Geheimnis der Religion im wirklichen Juden,

        Welches ist der weltliche Grund des Judentums? Das praktische Bedürfnis, der Eigennutz.

        Welches ist der weltliche Kultus des Juden? Der Schacher.

        Welches ist sein weltlicher Gott? Das Geld.

        Nun wohl! Die Emanzipation vom Schacher und vom Geld, also vom praktischen, realen Judentum wäre die Selbstemanzipation unsrer Zeit.

        Eine Organisation der Gesellschaft, welche die Voraussetzungen des Schachers, also die Möglichkeit des Schachers aufhöbe, hätte den Juden unmöglich gemacht. Sein religiöses Bewußtsein wurde wie ein fader Dunst in der wirklichen Lebensluft der Gesellschaft sich auflösen. Andrerseits: wenn der Jude dies sein praktisches Wesen als nichtig erkennt und an seiner Aufhebung arbeitet, arbeitet er aus seiner bisherigen Entwicklung heraus an der menschlichen Emanzipation schlechthin und kehrt sich gegen den höchsten praktischen Ausdruck der menschlichen Selbstentfremdung.

        Wir erkennen also im Judentun ein allgemeines gegenwärtiges antisoziales Element, welches durch die geschichtliche Entwicklung, an welcher die |373| Juden in dieser schlechten Beziehung eifrig mitgearbeitet, auf seine jetzige Höhe getrieben wurde, auf eine Höhe, auf welcher es sich notwendig auflösen muß.

        http://www.mlwerke.de/me/me01/me01_347htm

        Dann gibt’s da einen Historiker aus IS – Shlomo Sand – der in seinem kürzlich erschienen Buch schrieb, dass die Luden kein Volk sind. 😯
        Seitdem prasseln die beschnittenen Giftpfeile auf ihn herab.
        Die Luden sind eine weltweit eingeschworene Ritualblutopfergemeinschaft mit gleichen Interessen! Das wird den Goi als Religion verkauft, weil unter
        diesem Deckmantel wirklich alles erlaubt und möglich ist, s. 1-3-0!

        • Fine said

          Obiges zum Ludentum stammt von Karl (Chaim) Mordechai Marx.

        • Frank said

          „Die Luden sind eine weltweit eingeschworene Ritualblutopfergemeinschaft mit gleichen Interessen! Das wird den Goi als Religion verkauft, weil unter
          diesem Deckmantel wirklich alles erlaubt und möglich ist, s. 1-3-0!“

          Exakt auf den Punkt gebracht !

          • Skeptiker said

            @Frank

            Horst Mahler

            Herr Faust und Kollegen beteiligen sich am talmudischen Krieg der Juden gegen das Deutsche Reich

            Verwarnung anläßlich des Versuchs, die Entausländerung der Wohnbevölkerung in Deutschland gewaltsam zu unterdücken.

            Jesus wußte, daß die Juden ihn töten wollten. Diese Gefahr nicht achtend sprach er zu ihnen:

            „Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben.
            Ich aber, weil ich die Wahrheit sage, so glaubet ihr mir nicht.“

            Joh 8, 44-45

            Während seiner Wanderung am Ufer des Sees Genezareth im heidnischen Galilea sah Jesus zwei Brüder, Simon, der da heißt Petrus, und Andreas, seinen Bruder, die warfen ihre Netze ins Meer; denn sie waren Fischer. Und er sprach zu ihnen:

            Folget mir nach; ich will euch zu Menschenfischern machen!“

            Hier alles:

            http://www.armahellas.com/?p=805

            Gruß Skeptiker

        • Skeptiker said

          @Fine

          Könntest du nicht die Rechte erwerben?, der Horst ist ja im Knast.

          DOMAIN ERWERBENSie können die Domain recht-zur-verteidigung.org kaufen! recht-zur-verteidigung.org
          Das waren ca. 600 Seiten (Alles über Luden) nun sind die nicht mehr einsehbar.
          >>>>>>>>>>>>>>>>>

          http://recht-zur-verteidigung.org/BA_Judaismus.pdf

          Gruß Skeptiker

        • shadowx said

          Hallo Fine,

          Vielen Dank. Alles im grünen Bereich. Familie im Süden sei dank, gibt es Hoffnung für mich.

          Super Beitrag von dir. Ich lern viel in letzter Zeit. Ist aber gut so. Muss aber noch viel üben, damit ich nicht immer wieder in die selben alten Denkmuster verfalle. Fünf Jahre nacheinander in der Schule in Religion, Deutsch, Geschichte und Sozialkunde. Und natürlich die Medien drum herum über Jahrzehnte. Das sitzt natürlich. Gemein ist ja, dass man durch ständiges Wiederholen darauf trainiert ist, ob man will oder nicht. Bin ja zuversichtlich, dass ich das schaffe. 🙂

          • Fine said

            Ja selbstverständlich kriegst Du das gebacken! Es dauert halt etwas.
            Wenn erst mal die Alphörner dröhnen, kann Dir alles so lang wie breit sein. 😛
            Morgen/heute kriegst Du noch etwas „auf die Augen“….

          • Skeptiker said

            @Shadowx

            Eben, alles ist im grünen Bereich.

            Gruß Skeptiker

          • Fine said

            http://www2.q-x.ch/~michaelw/Kommentar.html

            Pranger 467 ist da: Laß sie dumm sterben!
            Das hat mein Vater immer zu mir gesagt, wenn ich versucht habe, ganz offensichtlich Unbelehrbare doch noch zu belehren und zu überzeugen. Oft genug war es vergebliche Mühe, die scheinbar unwiderstehliche Kraft erfordert Mühe, also Energie, während die Trägheit der unbeweglichen Masse diese nicht benötigt, sondern unerbittlich aufzehrt. Wir leben in einem Staat, der darauf abzielt, Unbelehrbare zu schaffen. Man kann diesen Leuten ihre Fehler aufzeigen, doch letztlich sind sie es, die sich bewegen, die dazulernen müssen. Wenn sie es nicht wollen, gilt leider nur der Rat: Laß sie dumm sterben!

          • Venceremos said

            @ Shadowx

            Hallo, Shadowx ! Ich erlaube mir mal ne persönliche Frage an Dich:
            Ist Dir Alpirsbach in Süddeutschland ein Begriff ?

          • shadowx said

            Hallo Venceremos,

            Hab den Namen irgendwo gehört. Aber kann gerade nichts damit anfangen.

            Gruß, X

            (Dass ich nicht eher auf die Kurzform gekommen bin… 😉 )

          • Venceremos said

            Gut, dann bist Du es nicht, hatte schon nen Schrecken bekommen ;). Manchmal hat man seltsame Gedankengänge – es geht um ne feine deutsche Familie, die ich sehr schätze – alter Landadel – und ich dachte plötzlich „Wenn er der Sohn ist … “ – vom Alter könnte es passen.

  42. roxsi said

    Was hier an Ergüssen abgelegt wird, wird immer flacher und nichtssagender. Bitte Maria, beende endlich das grausame Spiel.

    • Skeptiker said

      @Roxsi

      Die Spiele werden erst noch eröffnet.

      Gruß Septiker

    • Skeptiker said

      @Roxsi

      Du als Macker in den Herbst-Jahren, hast Dir doch mit solcher Mucke, Dein Kampfgeist versaut.

      Was ist das überhaupt für ein Untoter?

      Gruß Skeptiker

      • Fine said

        Skepti, alter Spitzwegerich,
        nicht wenige werden mit zunehmendem Alter besser; Brian Ferry war aber immer etwas exaltiert.
        1972 mit seinem – ich glaube – 1.ten Hit mit Roxy Music „Virginia Plain“ fand als
        gaanz junges Mädel ich ihn damals knorke, oder dufte, wie man damals sagte.

  43. Michael said

    Derzeit wird Putin in vielen Foren und auf vielen „kritischen“ Seiten bejubelt. Doch für mich ist dieser Mann lediglich eine Schachfigur. Die Eliten der Sowjetunion (wer das ist, wurde ja bereits im Text ausführlich erklärt) sind natürlich noch immer in Russland an der Macht und weiterhin auf dem Weg zur Weltherrschaft der Zionisten. Wer glaubt, dass uns dieses Russland retten wird, der ist ein Narr!

  44. StillerMitleser said

    shadowx sagte:
    Jeder Politiker ist abhängig. Gerade dann wenn er sein Leben dafür einsetzt. Er muss überleben können. Sei es durch Spenden oder Mitgliedsbeiträge oder eben Nebenjobs.
    Zitat Ende

    Nicht immer verallgemeinern. Gerade wir Nationalisten, die einen völkischen Staat anstreben, der preussische Staatstugenden hochhält, sollten den Typus des Politikers zum Wohl des Gesamten nicht für unmöglich erklären.
    Es ist nie ganz auszuschliessen, dass unter den obersten Staatsbeamten jemand vom Weg der preussischen Korrektheit ohne Bestechlichkeit abweicht. Es lässt sich aber dieses Problem durch zweckmässiges Vorgehen durchaus in den Griff bekommen. Von daher traue ich es den höheren Kulturvölkern (zu denen ich auch die Russen zähle) schon zu, dass so etwas durch Einzelpersonen annähernd verwirklicht wird.
    Und wir Deutsche dürfen uns das bestimmt auch zutrauen.

    shadowx sagte: Für mich persönlich wähle ich einen anderen Weg. Den des Unternehmers.
    Zitat Ende

    Wir reden aber hier über Themen betreffend Staaten und dem Kampf gegen den jüdisch geknüpften gordischen Knoten, der die ganze Welt und unser Volk stranguliert. Da kommt man als Unternehmer, Arbeiter oder Mitläufer-Bemater nicht dagegen an.
    Es erfordert staatliche Maßnahmen, wie z.B. Putin es vormacht, indem so Typen wie Chodorkowski daran gehindert werden, national wichtige Wirtschaftsbereiche an US-Ostküstenjuden zu verscherbeln.
    Wir müssen als Politiker des deutschen Volkes denken, unbestechlich dem Ganzen verpflichtet, trotzdem die Gegenspieler täuschen bzw. nicht unnötige Steilvorlagen liefern (so wie Putin jüdische Oligarchen abmontiert und gleichzeitig Rabbinern die Hand schüttelt und deswegen nicht als Antisemit angeprangert werden kann)

    Wenn wir als Nationalisten ohne Einfluss einen Staatsmann wie Putin kritisieren wollen, sollten wir auch in Dimensionen eines Staatsmannes denken.
    Große Hoffnungen müssen wir nicht in Putin setzen, aber er wird Deutschland eher weniger schaden als die bisherigen BRD-Freunde.
    Von daher als vorgeschlagener gemeinsamer Nenner:
    Kein Putin-bashing wie es die Systemmedien machen, aber auch keine Heilsbringer-Träumereien. Unbewiesene Vermutungen sind keine Realpolitik sondern Kaffeetratsch.

    • StillerMitleser said

      Schreibfehler oben: Mitläufer-Beamter

    • shadowx said

      Hallo Stiller Mitleser,

      Ist ja alles gut. Aber es braucht immer beides. Den Politiker, der uns vertritt. Und auch die Leute die das unterstützen.

      Der Politiker kann nicht von nichts leben. Ich zumindest brauche Nahrung, Wohnung und Geld.

      Und genau das ist der wunde Punkt. Integre Leute haben oft kein Geld. Darum können sie sich eine Politik Karriere nicht leisten. Vor allem nicht wenn die Partei neu und mittellos ist. Und bei den großen Parteien ist der Kuchen schon verteilt.

      Ja selbst wenn ich soweit gehe obdachlos zu werden und bei der Tafel zu essen, damit ich politisch aktiv werden kann, wird das letztlich nichts nutzen.

      Also schau ich, dass ich eben dafür sorge wirtschaftlich unabhängig zu werden. Und eben fähig zu unterstützen.

      • StillerMitleser said

        Zustimmung. Jeder muss sehen wie er so durchs Leben kommt.
        Ohne damit nun Dich persönlich anzusprechen:
        Wer sich nach einigen oder langen Jahren Aufbauarbeit privat und geschäftlich etwas geschaffen hat, tut sich sehr schwer damit, das alles wieder aufs Spiel zu setzen und womöglich durch den restlosen Einsatz für die Befreiung unseres Volkes zu riskieren.
        Nur die WENIGSTEN haben die Härte, alle Brücken hinter sich abzubrechen und voranzustürmen.
        Die MEISTEN tun besorgt um ihr kleines Mini-Paradies nichts und der bessere Teil davon rafft sich erst auf, wenn die Chancen auf Erfolg günstig stehen.

        Diese Fragen beschäftigen auch mich. Zurück zum Thema Putin: wenn man seinen Werdegang aus Sowjetzeit – Umbruch – Abzug aus DDR – Auflösung der UdSSR – Jelzin-Ära so ansieht, kann man sich vorstellen, daß er beim Griff nach der Macht in Russland schon einiges riskiert und lange überlegt haben muss. Ihn deshalb und wegen einiger judenfreundlicher Gesten als Marionette Rotschilds zu verdächtigen, halte ich für etwas abseitig.
        In Sachen Geschichtsbild hat er zwar immer noch einige Scheuklappen, aber er kommt den Tatsachen wohl näher als alle westlichen Staatsmänner (die ich wirklich zu 99-100% für Marionetten halte)

  45. […] Weitere Links zur Sendung: http://mywakenews.wordpress.com/2014/03/01/ukraine-schlachtgetummel-propaganda-nur-ablenkung-von-etwas-anderem/ https://lupocattivoblog.com/2014/01/25/russland-unter-putin-ist-nur-ein-spielball-von-rothschild/ […]

  46. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Wir sollen uns heute von den modernen Polit-Sektierern, Figuren wie Stalin, Putin und die Zaren als ruhmreiche Ritter gegen London und Washington anpreisen lassen. Den Deutschen tischt man heute längst vergangene historische Begebenheiten auf, wie die Hilfe der Zaren Russlands an das Deutsch Reich, um den Deutschen heute zu suggerieren, dass die direkten Nachfolger der Sowjets dabei helfen würden, Deutschland von dem angloamerikanischen Establishment zu befreien. hier weiter […]

  47. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Wir sollen uns heute von den modernen Polit-Sektierern, Figuren wie Stalin, Putin und die Zaren als ruhmreiche Ritter gegen London und Washington anpreisen lassen. Den Deutschen tischt man heute längst vergangene historische Begebenheiten auf, wie die Hilfe der Zaren Russlands an das Deutsch Reich, um den Deutschen heute zu suggerieren, dass die direkten Nachfolger der Sowjets dabei helfen würden, Deutschland von dem angloamerikanischen Establishment zu befreien. hier weiter […]

  48. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Gerade WallStreet und die City of London pumpten Geld in die Sowjetunion unter Stalin, damit jener letztendlich Deutschland vom Osten aus bezwingen und halbieren würde. Es durfte damals kein freies, souveränes Deutschland geben und heute sollen wir uns entscheiden zwischen Pest und Cholera, zwischen angloamerikanischem Establishment und Russland. hier weiter […]

  49. Wie erlösen wir die Rothschilds? Wer versteht etwas von der kraft der versöhnten AHNEN? DIE ABERMILLIONEN TOTEN

  50. […] vergessen, Putin steht eigentlich vor unserer Haustüre! Obama und Putin – Beide sind sie nur Marionetten von Rothschild. Das ist so – auch wenn es mancher nicht wahrhaben will! Gruss Maria […]

  51. […] vergessen, Putin steht eigentlich vor unserer Haustüre! Obama und Putin – Beide sind sie nur Marionetten von Rothschild. Das ist so – auch wenn es mancher nicht wahrhaben will! Gruss Maria […]

  52. Hallo an alle, ich lese immer wieder von diesem Block aber, kam bisher nicht dazu. Gut, daß ich das gefunden habe, ich dachte schon, ich wäre allein mit dieser Theorie.
    Es ist kaum noch möglich alles nachzulesen, ich möchte mich auch erst einmal nicht beeinflussen lassen, aber ich bin mir ziemlich sicher, daß aufgrund eigener Recherchen es ausser Frage steht und wir gegen die gesamten „Eliten“ kämpfen.

    Gary Allen habe ich angefangen und es wird alles bestätigt bisher. Sehr empfehlenswert. Aufgrund meiner Aktionen und dem unbedingten Willen etwas zu ändern, habe ich ein mwowiderstand.wordpress.com verfasst, welches 3000 Zugriffe hatte in 3 Tagen. Ich würde dazu gern diese Seite, speziell diese Unterseite verlinken.

    Gibt es ein sich andeutendes Fazit? Ich kann wirklich nicht alles lesen. Fakt ist, daß allmählich auf FB das Chaos ausbricht und mir KenFM so allmählich gewaltig auf den Senkel geht mit seinem Putinismus und bald 100.000 Anhänger hat wenn er so weiter macht. Ich weiß nicht wie ihr das seht, aber mit ihm stimmt irgend etwas nicht… Angeblich parteilos, propagiert aber unterschwellig die CDU, alle anderen Parteien werden gnadenlos diffamiert. Interviews mit Willy Wimmer, der hinter Merkel und Kohl steht und nun will er Putin interviewen, was soll das? Ich habe sein Video vom Samstag analysiert und mit Kommentaren versehen, wollte ihm eine Chance zur Stellungnahme geben – bekomme aber keine Antwort. Nun ich bin neu hier und weiß nicht ob ich alles richtig gemacht habe, verzeiht mir wenn nicht.

    • Hallo Dietrich, ich denke wir bleiben beim Du. Ich habe Deine Seite gerade besucht und verlinke sie hier gleichnochmal um es dem Leser einfacher zu machen:
      http://nwowiderstand.wordpress.com/
      Mit Gary Allen, meinst wohl sein Buch die Insider – das gibts hier gratis als PDF zum lesen: http://www.wissensnavigator.com/documents/Die_Insider_BAUMEISTER_DER_NEUENWELT_ORDNUNG_GARY_ALLEN.pdf

      Mit Deiner Theorie bist Du nicht alleine, zumindest hier bei uns nicht – sei herzlich willkommen!
      Wenn Du willst, stelle ich Deinen Artikel hier bei mir ein und verlinke zu Dir rüber – ich habe nämlich gerade was ähnliches in Arbeit, da würde sich das wunderbar ergänzen, gib kurz Bescheid bitte!

      Gruss und danke für Deinen Besuch – Über KenFM kann ich nichts sagen, ich muss mich da erst schlau machen, was er da macht!

      Maria

      • Danke für die Rückmeldung, wie Du siehst brauche ich 4 Tage um zu reagieren.
        Diese Dezentralisierung, Infoterror und Desinformation haben dermassen überhand genommen, daß es immer schwieriger wird sich auf eine Sache zu konzentrieren, Prioritäten zu setzen und sich nicht den Blick verschleiern zu lassen.

        Ich fand soeben einen Artikel und zweifle an Paul Craig Roberts, er macht mir ebenfalls Bauchschmerzen und ich denke Ken Jebsen ist ein Fan von ihm. Bitte sage mir wenn ich etwas falsch mache. Ich versuche nun folgendes Statement von ihm zu analysieren, ich poste es hier rein, es ist nur formattiert, dabei fällt sofort etwas auf.

        Parallel dazu bearbeite ich eine PDF mit den Stellungnahmen aus FB, die ich dann veröffentlichen werde.
        Es ist doch geradezu absurd, wie uns hier etwas impliziert werden soll um vom eigentlichen Geschehen abzulenken.

        Um diesen gordischen Knoten zu lösen müsste ich mich von meinen FB Gruppen lösen um in Ruhe nachdenken können, dabei ausschliesslich davon ausgehen, daß es keinen Ost-WestKonflikt gibt. „Die Kunst der Täuschung“ durch Verwirrung. ich beisse mir die Zähne aus wenn ich Gegenargumente fordere. Ausser „es kann nicht sein“, „unmöglich“, „gibt es nicht“ – kommt nichts. Wie soll man denn so ansetzen, das ist doch keine Diskussion.

        Gibt es hier Beiträge (Threads), die ich unbedingt dazu lesen sollte, oder bin ich in diesem Thread richtig?

        Was Paul Craig Roberts glaubt, das Putin denkt… und meine Stellungnahme ( in Bearbeitung) dazu, weil ich glaube, daß wir gar nicht denken…

        Artikel/Statement:
        Die Amerikaner haben Gorbatschow versprochen, die NATO nicht nach Osteuropa zu erweitern, aber sie haben es dennoch getan.

        Die Amerikaner zogen sich 2002 einseitig aus dem Vertrag zur Begrenzung von Raketenabwehrsystemen, dem so genannten ABM-Vertrag, zurück, mit dem ursprünglich ein Wettrüsten im Bereich der Raketenabwehrsysteme verhindert werden sollte.

        Die Amerikaner vereinbarten mit Polen die Stationierung von Raketenabwehrsystemen an der polnischen Grenze zu Russland.

        Die Amerikaner versuchten uns mit der absurden Lüge zu beschwichtigen, diese amerikanischen Raketenabwehrbasen in Polen dienten dem Schutz Europas vor den nicht existierenden iranischen Interkontinentalraketen.

        Die Amerikaner haben ihre Militärdoktrin dahingehend verändert, dass Atomwaffen aus einer mit Vergeltung drohenden Abschreckung zu einer präemptiven Erstschlagswaffe aufgewertet wurden. Die Amerikaner geben vor, diese Veränderung ihrer Militärdoktrin richte sich gegen Terroristen, aber wir wissen, dass sie sich im Kern gegen Russland richtet.

        Die Amerikaner haben die so genannten »farbigen Revolutionen« in Georgien und der Ukraine finanziert und unterstützt und hofften auch, dies in der Russischen Föderation zu erreichen.

        Die Amerikaner haben die Terroristen in Tschetschenien unterstützt. Die Amerikaner rüsteten und bildeten das georgische Militär aus und gaben ihm grünes Licht für Angriffe auf unsere Friedenssicherungstruppen in Südossetien.

        Die Amerikaner haben den Sturz der gewählten Regierung in der Ukraine finanziert und machen mich für die Ängste und Sorgen verantwortlich, die dies unter den Bewohnern der Krim auslöste, die sich aus eigenem Willen von der Ukraine loslösten und sich wieder Russland, wozu sie eigentlich gehörten, anschlossen. Selbst Gorbatschow erklärte, Chruschtschow hätte die Krim niemals der Ukraine zuschlagen dürfen. Und Solschenizyn meinte, Lenin hätte niemals die russischen Provinzen in den Osten und Süden der Ukraine eingliedern dürfen. Und nun bin ich mit der Situation konfrontiert, dass diese russischen Provinzen öffentlich dafür agitieren, sich wieder Russland anzuschließen.

        Die Amerikaner machen mich für die Folgen ihres eigenen rücksichtslosen und unverantwortlichen Handelns verantwortlich.
        Die Amerikaner behaupten, ich wolle das sowjetische Imperium wieder aufbauen.
        Die Amerikaner waren Zeuge, als ich mich aus Georgien zurückzog, obwohl ich diese frühere russische Provinz nach dem kurzen Krieg, der von den Amerikanern angestiftet worden war, unter meiner Kontrolle hatte.

        Diese amerikanischen Lügen werden niemals aufhören. Ich habe alles in meiner Macht Stehende unternommen, um auf diese Provokationen in einer maßvollen, vernünftigen Weise zu reagieren, und angeboten, diese Dinge diplomatisch zu lösen, wie es auch mein Außenminister Sergei Lawrow angeboten hat.

        Die Amerikaner lassen von Provokationen nicht ab und verstecken sie hinter Lügen. Die Amerikaner konfrontieren mich unverschämterweise in der Ukraine mit einer strategischen Bedrohung Sie beabsichtigen, die Ukraine in die NATO zu integrieren, deren Geschäftsgrundlage eigentlich mit dem Untergang der Sowjetunion erledigt war. Sie beabsichtigen darüber hinaus, weitere Raketenstützpunkte an der Grenze zu Russland zu errichten, und sie wollen Russland aus seinem Schwarzmeer-Marinestützpunkt, seinem Warmwasserhafen und Zugang zum Mittelmeer vertreiben.

        Die Amerikaner haben nicht die Absicht, diese Krisen im Rahmen von Absprachen zu lösen. Ihr Ziel ist die Unterwerfung Russlands. Washington will erreichen, dass Russland schwach und von Raketenabwehrsystemen eingekreist ist, um unsere strategische Abschreckung auszuschalten.

        Die Amerikaner lehnen eine Zusammenarbeit mit mir ab. Sie wollen weder mir noch dem russischen Außenminister zuhören. Ihr Bestreben gilt allein der weltweiten amerikanischen Vorherrschaft. Mir bleibt daher nur die Alternative, mich auf Krieg vorzubereiten.

        was soll man dazu noch sagen? Wie bringt man es den Leuten bei FB bei daß sie immer noch gesteuert werden? Hier mein letzter Kommentar aus FB Thread…

        Nein, es ist wieder einmal eine Massenbewegung, die natürlich gesteuert wird, leider bemerkt das niemand. Ich werde hier die knallharte Opposition vertreten, daß alles eine Lüge ist. Bekomme ich Futter von euch? Ich behaupte diese Whistleblower sind eine Installation der NWO, Assange, Snowden, Roberts, Willy Wimmer etc. pp.. sie lenken uns in diese Meinung. Wo sind die Beweise für den Ost-West Konflikt, sind es ausschliesslich die Aussagen von diesen Leuten? Warum wurde die Krim von Chruschtschow verschenkt? War die Kubakrise eine Show? Werdet euch über die Tragweite eines möglichen Irrtums bewusst wenn wir dies nicht hinterfragen.

  53. http://wp.me/s466D4-endgame

  54. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Wir sollen uns heute von den modernen Polit-Sektierern, Figuren wie Stalin, Putin und die Zaren als ruhmreiche Ritter gegen London und Washington anpreisen lassen. Den Deutschen tischt man heute längst vergangene historische Begebenheiten auf, wie die Hilfe der Zaren Russlands an das Deutsch Reich, um den Deutschen heute zu suggerieren, dass die direkten Nachfolger der Sowjets dabei helfen würden, Deutschland von dem angloamerikanischen Establishment zu befreien. hier weiter […]

  55. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Wir sollen uns heute von den modernen Polit-Sektierern, Figuren wie Stalin, Putin und die Zaren als ruhmreiche Ritter gegen London und Washington anpreisen lassen. Den Deutschen tischt man heute längst vergangene historische Begebenheiten auf, wie die Hilfe der Zaren Russlands an das Deutsch Reich, um den Deutschen heute zu suggerieren, dass die direkten Nachfolger der Sowjets dabei helfen würden, Deutschland von dem angloamerikanischen Establishment zu befreien. hier weiter […]

  56. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Wir sollen uns heute von den modernen Polit-Sektierern, Figuren wie Stalin, Putin und die Zaren als ruhmreiche Ritter gegen London und Washington anpreisen lassen. Den Deutschen tischt man heute längst vergangene historische Begebenheiten auf, wie die Hilfe der Zaren Russlands an das Deutsch Reich, um den Deutschen heute zu suggerieren, dass die direkten Nachfolger der Sowjets dabei helfen würden, Deutschland von dem angloamerikanischen Establishment zu befreien. hier weiter […]

  57. […] bin wahrlich kein Fan von Putin und weiterhin davon überzeugt: Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Auch ist die Einordnung eines Walerijowytsch Kolomojskyj als Rothschild-Finanz-Soldat, nicht mehr […]

  58. regulus13 said

    Hat dies auf waltraudblog rebloggt.

  59. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Gerade WallStreet und die City of London pumpten Geld in die Sowjetunion unter Stalin, damit jener letztendlich Deutschland vom Osten aus bezwingen und halbieren würde. Es durfte damals kein freies, souveränes Deutschland geben und heute sollen wir uns entscheiden zwischen Pest und Cholera, zwischen angloamerikanischem Establishment und Russland. hier weiter […]

  60. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Gerade WallStreet und die City of London pumpten Geld in die Sowjetunion unter Stalin, damit jener letztendlich Deutschland vom Osten aus bezwingen und halbieren würde. Es durfte damals kein freies, souveränes Deutschland geben und heute sollen wir uns entscheiden zwischen Pest und Cholera, zwischen angloamerikanischem Establishment und Russland. hier weiter […]

  61. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  62. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  63. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  64. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Gerade WallStreet und die City of London pumpten Geld in die Sowjetunion unter Stalin, damit jener letztendlich Deutschland vom Osten aus bezwingen und halbieren würde. Es durfte damals kein freies, souveränes Deutschland geben und heute sollen wir uns entscheiden zwischen Pest und Cholera, zwischen angloamerikanischem Establishment und Russland. hier weiter […]

  65. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  66. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  67. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Gerade WallStreet und die City of London pumpten Geld in die Sowjetunion unter Stalin, damit jener letztendlich Deutschland vom Osten aus bezwingen und halbieren würde. Es durfte damals kein freies, souveränes Deutschland geben und heute sollen wir uns entscheiden zwischen Pest und Cholera, zwischen angloamerikanischem Establishment und Russland. hier weiter […]

  68. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Gerade WallStreet und die City of London pumpten Geld in die Sowjetunion unter Stalin, damit jener letztendlich Deutschland vom Osten aus bezwingen und halbieren würde. Es durfte damals kein freies, souveränes Deutschland geben und heute sollen wir uns entscheiden zwischen Pest und Cholera, zwischen angloamerikanischem Establishment und Russland. hier weiter […]

  69. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  70. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild!  […]

  71. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild!  […]

  72. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  73. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Gerade WallStreet und die City of London pumpten Geld in die Sowjetunion unter Stalin, damit jener letztendlich Deutschland vom Osten aus bezwingen und halbieren würde. Es durfte damals kein freies, souveränes Deutschland geben und heute sollen wir uns entscheiden zwischen Pest und Cholera, zwischen angloamerikanischem Establishment und Russland. hier weiter […]

  74. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  75. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  76. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  77. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  78. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  79. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Gerade WallStreet und die City of London pumpten Geld in die Sowjetunion unter Stalin, damit jener letztendlich Deutschland vom Osten aus bezwingen und halbieren würde. Es durfte damals kein freies, souveränes Deutschland geben und heute sollen wir uns entscheiden zwischen Pest und Cholera, zwischen angloamerikanischem Establishment und Russland. hier weiter […]

  80. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  81. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Gerade WallStreet und die City of London pumpten Geld in die Sowjetunion unter Stalin, damit jener letztendlich Deutschland vom Osten aus bezwingen und halbieren würde. Es durfte damals kein freies, souveränes Deutschland geben und heute sollen wir uns entscheiden zwischen Pest und Cholera, zwischen angloamerikanischem Establishment und Russland. hier weiter […]

  82. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Gerade WallStreet und die City of London pumpten Geld in die Sowjetunion unter Stalin, damit jener letztendlich Deutschland vom Osten aus bezwingen und halbieren würde. Es durfte damals kein freies, souveränes Deutschland geben und heute sollen wir uns entscheiden zwischen Pest und Cholera, zwischen angloamerikanischem Establishment und Russland. hier weiter […]

  83. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Gerade WallStreet und die City of London pumpten Geld in die Sowjetunion unter Stalin, damit jener letztendlich Deutschland vom Osten aus bezwingen und halbieren würde. Es durfte damals kein freies, souveränes Deutschland geben und heute sollen wir uns entscheiden zwischen Pest und Cholera, zwischen angloamerikanischem Establishment und Russland. hier weiter […]

  84. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  85. […] in Moskau ist der Einfluss Chabads allmächtig. Der Leiter der Chabad in Russland, Berel Lazar (links mit Putin) […]

  86. […] Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. (mehr dazu hier und […]

  87. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Gerade WallStreet und die City of London pumpten Geld in die Sowjetunion unter Stalin, damit jener letztendlich Deutschland vom Osten aus bezwingen und halbieren würde. Es durfte damals kein freies, souveränes Deutschland geben und heute sollen wir uns entscheiden zwischen Pest und Cholera, zwischen angloamerikanischem Establishment und Russland. hier weiter […]

  88. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  89. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  90. JaneDoeGermany said

    Hat dies auf JaneDoeGermany's Blog rebloggt.

  91. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  92. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  93. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  94. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  95. […] Einige schlaue Menschen werden Scholl-Latour vermutlich Anti-Amerikanismus vorwerfen. Anderen (oder auch denselben) ist er ggf. eine Spur zu Putin-freundlich. Selbst, wenn diese Leute richtig lägen – was sie nicht tun: Mir persönlich ist eine bisweilen vielleicht etwas kontroverse zweite Meinung allemal lieber als gar keine (mehr dazu hier). […]

  96. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  97. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  98. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  99. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  100. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  101. […] Das heutige Russland unter Putin ist genauso, wie die westliche Hemisphäre des Planeten, nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. (mehr dazu hier) […]

  102. Anonymous said

    […] […]

  103. […] Das heutige Russland unter Putin ist genauso, wie die westliche Hemisphäre des Planeten, nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. (mehr dazu hier) […]

  104. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  105. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  106. Michael said

    ich rate einem Jeden, der meint, daß die Juden an allem Übel Schuld sind, sich folgendes Video anzusehen.
    Der Großteil der Juden wird auch nur benutzt: https://www.youtube.com/watch?v=07EZE-rQQtI Die Herren Totschild und co. machen weder einen Unterschied zwischen Juden, Christen, Moslems, noch zwischen Nationalitäten.
    Sie sind Nationalisten und möchten die diabolische neue Weltordnung – mit allen Mitteln.

  107. muran55 said

    Putin ist ein Knecht der NWO! Ganz eindeutig! http://jungefreiheit.de/politik/ausland/2014/putin-warnt-vor-nationalismus-in-europa/

  108. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  109. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  110. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  111. […] Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  112. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  113. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Wir sollen uns heute von den modernen Polit-Sektierern, Figuren wie Stalin, Putin und die Zaren als ruhmreiche Ritter gegen London und Washington anpreisen lassen. Den Deutschen tischt man heute längst vergangene historische Begebenheiten auf… hier weiter […]

  114. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  115. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  116. Heinz Helbling said

    Welche Banken in Russland sind denn auch im Besitz der Rothschilds?

  117. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  118. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  119. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  120. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  121. […] Bleibt also noch die Frage, was sagt eigentlich der Putin dazu? Ich glaube, wer das hier gelesen hat, braucht auch auf diese Frage keine Antwort mehr: Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild. […]

  122. I am really thankful to the owner of this site who has shared this great paragraph at here.

  123. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  124. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  125. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  126. MURAT.O said

    Hat dies auf NeueDeutscheMark rebloggt und kommentierte:
    Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild!

  127. haunebu7 said

    Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

  128. Arkturus said

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  129. w3000 said

    Hat dies auf Wissenschaft3000 ~ science3000 rebloggt.

  130. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  131. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  132. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  133. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf.  […]

  134. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  135. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  136. Kurzer said

    https://trutube.tv/nuevo/player/embed.php?v=21111

  137. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  138. […] in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. Dem Leser sei dazu der Artikel: “Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild!” […]

  139. Hat dies auf cizzero rebloggt.

  140. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  141. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  142. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Wir sollen uns heute von den modernen Polit-Sektierern, Figuren wie Stalin, Putin und die Zaren als ruhmreiche Ritter gegen London und Washington anpreisen lassen. Den Deutschen tischt man heute längst vergangene historische Begebenheiten auf, wie die Hilfe der Zaren Russlands an das Deutsch Reich, um den Deutschen heute zu suggerieren, dass die direkten Nachfolger der Sowjets dabei helfen würden, Deutschland von dem angloamerikanischen Establishment zu befreien. hier weiter […]

  143. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  144. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  145. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  146. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  147. Andy said

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

  148. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  149. […] Korrektur zu meinem Post: Mit ein paar weiteren interessanten Tatsachen (nämlich zu Putin und Rothschild) meinte ich diesen Artikel: https://lupocattivoblog.com/2014/01/25/russland-unter-putin-ist-nur-ein-spielball-von-rothschild/ […]

  150. 99nabla99 said

    Putin einzuschätzen ist nicht ganz einfach.
    Putin hat in seiner Amtszeit das wirtschaftlich am Boden liegende Russland wieder zu einer Wirtschaftsmacht gebracht. Auch hat er entsprechend gerüstet.
    Dabei hat er eine Gradwanderung betrieben, die einzigartig ist.
    Er hat den Westen glauben lassen, Russland bleibe schwach und würde sich jederzeit den Interessen der USA unterwerfen.
    Unter diesem Mantel hat er sein Land aufgebaut und dabei so gut es geht getäuscht.
    Nun scheint er unangreifbar. Aber dies ist dennoch nicht sicher. Das amerkanische Militär ist mengenmäßig dem Russischen Militär haushoch überlegen. Das gleicht Putin durch neuartige Technologien aus.
    Russland hat zwar entsprechende Raketensysteme. Aber deren Anzahl scheint nicht all zu hoch zu sein.
    Putin muss auf Zeit spielen. Mit jedem Tag steigt die Kraft der russischen Abwehr.
    Um auf Zeit zu spielen, ist er bereit eklige Kröten zu fressen. Er weiß, je später der große Krieg beginnt, umso eher kann er diesen abwehren.
    Putin ist kein 0815 Politiker. Er ist ein großartiger Stratege. Er hat nicht nur die Verfasserin diese Artikels hinters Licht geführt, sondern vor allen die großen Eliten der Welt.
    Übrigens erlischt der Vertrag mit den Rothschilds, den Lenin zur Finanzierung der Oktoberrevolution aufgenommen hatte, in diesem Jahr. Dann kann Russland seine eigene Währung international anbieten. Die Macht der Rothschilds ist für Russland damit beendet.

  151. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! Das heutige Russland unter Putin ist genauso wie die westliche Hemisphäre des Planeten nur ein Spielball der Geldmächtigen. Wer bei der Führung in Russland Hoffnung sucht, liegt einem gewaltigen Irrtum auf. hier weiter […]

  152. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  153. […] Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild! […]

  154. […] Weiter Lesen… […]