22 Comments

  1. 9

    Sondersendung

    Ich muß das hier mal kurz loswerden, da das Thema Ost/West in meinen Augen ein sehr wichtiges Thema ist und uns auch hier von Anbeginn nur Sand in die Augen gestreut wurde und bis heute wird.
    Wir Deutsche haben „die Alliierten“ nach wie vor als Gegner, siehe die bis heute gültigen Feindstaatenklauseln und den nicht existierenden Friedensvertrag. Punkt!
    Die Drahtzieher und Profiteure steuern und lenken beide Seiten dieser sich „im kalten Krieg“ befundenen oder sich nun wieder befindenden Systeme West / Ost. Dies sollte doch eigentlich allen klar sein.
    Niemand sollte sich der gefährlichen Illusion hingeben, daß sich hinter den Kulissen an den Machtverhältnissen, Strukturen und Zielsetzungen in Rußland oder im ehemaligen Ostblock seit dem angeblichen Untergang der UdSSR etwas geändert hat.
    Perestroika heißt nur Umbau!!
    (Glasnost bedeutet im Übrigen Transparenz und Offenheit – ach Du lieber Gott… mit Käse fängt man Mäuse.)
    Hat denn darüber überhaupt mal jemand etwas tiefgründiger nachgedacht? Gerade diejenigen, die in der ehemaligen DDR aufgewachsen sind, sollten dies doch mittlerweile erkennen, haben sie doch den Marxismus-Leninismus (Bolschewismus), die Ziele, seine revolutionären Strategien und Grundsätze etc. bereits seit dem Kindergarten eingeimpft bekommen und dieses komplett bis ins kleinste Detail durchorganisierte und geplante System erlebt.
    Und dieses hochintelligent bis ins Kleinste durchstrukturierte System, welches zudem über 70 Jahre Zeit hatte, seine innere Macht zu festigen, geht von heute auf morgen einfach so sang und klanglos (planlos???) unter? Ein Treppenwitz der Geschichte? Ganz sicher nicht.
    Der hochmütige, demokratische Westen ist auf einen genialen Schachzug seines Gegners hereingefallen.
    Hat es der „Westen“ dann in seiner Gutgläubigkeit dem „ehemaligen“ Ostblock sogar ermöglicht, seine technologische sowie allgemein wirtschaftlich-technische Unterlegenheit nach der sogenannten Öffnung auszugleichen? Mit westlicher Hilfe und westlichen Geldern gar? Gab es denn eigentlich „Wirtschaftshilfen“ für den ehemaligen Ostblock durch den Westen? Ja, tatsächlich? Na sowas…
    In der Natur machen es einige Tierarten ähnlich, sie unterwerfen sich ihrem Feind, spielen ihm Unterlegenheit vor und schlagen in einem unvorsichtigen Moment zu. Der Dachs z.B. bietet den Hunden seinen kurzen und sehr kräftigen Nacken an, diese verbeißen sich, der Dachs dreht sich von unten um und beißt ihnen in die Kehle.
    Natürlich findet ein Kampf „der Systeme“ um die Macht über die Welt statt. Nur bitte nicht vergessen, die Drahtzieher steuern beide Seiten und haben zu allererst einen Feind: die weiße Rasse. Und wir Deutsche stellen nun einmal die größte, homogene Masse.
    Im Grunde kann es ihnen egal sein, wer von beiden Seiten die Macht über diesen Planteten in Form dieser von allen immer heraufbeschworenen „NWO“ übernimmt. Ist es aber nicht! Das endgültige Ziel dieser NWO ist der Weltbolschewismus, eine nie aufgegebene Zielsetzung und Langzeitstrategie. Nicht immer nur nach Westen schauen, auch der Osten stellt ein wichtiges, immer mit wachem Auge und Verstand zu beobachtendes und zu hinterfragendes Konstrukt dar! Ein Gerhard Schröder z.B., ausgewiesener und guter Freund des Herrn Putin ist ein erklärter Marxist! Wer suchet, der findet.
    Macht einfach die Augen auf, es läuft doch alles nach Plan und eigentlich nur das alte Spiel ganz nach dem Motto: „böser Bulle – guter Bulle“.
    Welches Land gehört hierbei zu welchem System? Wer destabilisiert wen mit welchen Schritten und Aktionen?
    Vielleicht haben Deutsche z.Z. jedoch einen etwas größeren Einfluß auf die westlichen Strukturen, da nach Kriegsende sicher einfacher zu unterwandern. Der amerikanische Traum lebte doch schon immer von der Vielfalt und ist in seinen innersten Machtstrukturen trotz allem und bis heute durch die weiße Rasse dominiert und geprägt. Deutsche wurden doch dort nach dem Krieg z.T. mit Kußhand aufgenommen.
    Im Osten sieht das ganz anders aus! Die VSA wurde und wird auch nur benutzt auf dem Weg zum endgültigen Ziel der Menschenfeinde.
    Vielleicht ist es z.Z. auch nicht unbedingt nur zu unserem Nachteil, daß der eine Besatzer sich noch immer in unserem Land aufhält, da der Einfluß auf diesen sicher weitaus größer ist als auf den vorübergehend abgezogenen Besatzer? Vielleicht?
    Vielleicht benutzt man ein kleineres Übel um einem größeren Übel vorerst etwas entgegenstellen zu können? Wäre die VSA aus Europa und vor allem aus Deutschland abgezogen, hätte der Russe Europa bereits überrannt.
    Vielleicht nutzt man die Zeit ja auch, um beide Seiten von innen heraus zu schwächen, zu destabilisieren und dem eigenen Untergang dadurch etwas näher zu bringen?
    Vielleicht ist dieser Obama auch nur ein sogenannter „Quotenneger“ um die allgemeine Akzeptanz und das Ansehen der VSA (zumindest vorübergehend) weltweit etwas zu verändern? Hier bei uns in Deutschland hat es ja anfänglich gut funktioniert, es wurde dadurch viel Zeit gewonnen. Unter Bush hätte die Ablehnung der Deutschen gegen die VSA viel schneller weitaus größere Wogen geschlagen und sie wären in großen Teilen evtl. bereits abgezogen?
    Gehört die Schwächung, Destabilisierung, internationale Isolierung und allgemeine Abgrenzung der VSA von seinen Verbündeten gar zu den Langezeitstrategien des Weltoktober?
    Aktuelles Beispiel wäre z.B. eine NSA-Affäre ausgelöst durch einen Edward Snowden, der auch noch rein zufällig in Rußland Asyl findet??
    Also, was sagt uns das alles? Das große Schachspiel ist weitaus komplexer und überaus komplizierter, als wir es uns in unseren Spatzenhirnen ausmalen können.
    Wir können uns nur auf uns selbst verlassen, denken, logische Schlüsse ziehen, beobachten und vor allem, nie die eine oder andere Seite unterschätzen.
    Keine dieser zwei Seiten steht hinter uns Deutschen.

    Reply
    1. 9.1

      Venceremos

      @ Sondersendung
      Nach m. M. ein sehr guter Kommentar, der tief in das Verwirrungsspiel hineinleuchtet !
      Auch die Schlussfolgerungen aus diesen Ausführungen kann ich gut nachvollziehn !
      Zitat:
      „Niemand sollte sich der gefährlichen Illusion hingeben, daß sich hinter den Kulissen an den Machtverhältnissen, Strukturen und Zielsetzungen in Rußland oder im ehemaligen Ostblock seit dem angeblichen Untergang der UdSSR etwas geändert hat.
      Und dieses hochintelligent bis ins Kleinste durchstrukturierte System, welches zudem über 70 Jahre Zeit hatte, seine innere Macht zu festigen, geht von heute auf morgen einfach so sang und klanglos (planlos???) unter? Ein Treppenwitz der Geschichte? Ganz sicher nicht.
      Der hochmütige, demokratische Westen ist auf einen genialen Schachzug seines Gegners hereingefallen.“
      ********************
      Aus ungewöhnlicher Quelle erhält Deine Analyse Unterstützung, nämlich sowohl durch die Prophezeiung von Fatima als auch durch Irlmaier.
      Es ist in die Hände des russischen Volkes gelegt ( nach Fatima Proph.), diese vernichtenden Abläufe zu verändern und aufzuhalten, aber gelingt ihm dies? Hat es sich dazu die richtige Staatsführung erworben ? Ist seinnationales Interesse und sein eigenes Überleben in den richtigen Händen ? Das sind entscheidende Fragen !
      Die Situation von Völkern auf dem Schachbrett und die Rolle des Geldes / Kapitals dabei – das hast Du hervorragend verdeutlicht und auch die wahrscheinlichen Machenschaften der Spieler dahinter, die dazu eigens den Gag der Globalisierung erfunden haben, der auch noch die Migration, die Vermischung der Völker und Abschaffung von Rassen ermöglicht – was für eine Doppelstrategie ; ) !
      Auch Deine Reflektion der Rolle Amerikas (als Nation und Land mit dem ihm zugedachten Schicksal) finde ich sehr plausibel, denn diese Perspektive kommt meist zu kurz in vielen Einschätzungen.
      Amerika muss erst vernichtet werden (die Nation und wofür sie einst stand) bevor der Weltbolschewismus alles beherrschen kann, den gesamten „Völkerbrei“, den die Spieler erzeugen wollen.
      Auch in den USA gibt es eine Minderheit von Wissenden, ob die damit einverstanden sind, was ihrem Land zugedacht ist ? Ob die sich alle fügen wollen ?
      Hoffen wir mal auf Gegenspieler oder Supra-Spieler 😉 !

      Reply
    2. 9.2

      Frank

      Sondersendung & Vence
      Ihr habt mit Worten welche mir fehlten auf den Punkt gebracht, was auch ich meine. Ost und West sind zwei Seiten ein und derselben Münze.
      Wir erleben entweder ein Schauspiel mit viel Säbelrasseln oder Etwas welches A. Hitler in einem seiner letzten Aussagen wiedergegeben hat.
      Ich gebe mal aus dem Kopf wieder, was mir haften geblieben ist aus dem Zitat des Führers.:
      Wenn das Weltjudentum die absolute Macht hat, dann wird es sich an seiner ureigenen Gier und Zügellosigkeit überfressen !

      Reply
      1. 9.2.1

        Venceremos

        @ Frank
        Das Parasitäre und absolut Maßlose muss wie der Krebs zuletzt an sich selbst zugrunde gehen – ein Naturgesetz, das für alle Vorgänge und Spezies gilt, die gegen das Leben und die Schöpfung gerichtet sind. Da helfen auch „Cyborgs“ und Technikatrappen nichts, das Spiel ist aus, bevor der Gewinner verkündet wird und seine Medaille abholen will.
        Es ist aber diesmal so drastisch, das Sch….spiel, dass die göttliche Macht eben auch drastisch und völlig überraschend eingreifen wird. Sie hat alle Mittel dazu – nur gut dass wir Menschen diese Wege mit dem Verstand nicht erfassen :). Dass das Geschöpf den Schöpfer über den Tisch ziehen könnte, das wär ja die Perversion in Dosen – aber einige glauben das wirklich 🙂 !

        Reply
  2. 7

    Joker

    http://www.youtube.com/watch?v=U-JAl-VBVY0
    werden sie den dritten weltkrieg entfachen 2014 wenn sie syrien rechts wiedrig kriminell angreifen, und es ekaliert in europa?

    Reply
    1. 7.1

      Venceremos

      Da muss man hoffen, dass es im amerikanischen Militärsystem Leute gibt, die da nicht mitziehen wollen und ihnen wieder in den Arm fallen ( wie das schon zuvor geschehen ist) ,um dieses Verbrechen zu verhindern.
      Auch im amerikanischen System sind nicht alle Menschen Verbrecher !

      Reply
  3. 6

    Frank H.

    So liebe Wertekonservative und altdeutsche Militärstrategen. Es geht wohl nun los. Die ganz große Nummer Washingtons in Arbeit. Wer gute ausländische Zeitungen liest der weiß, dass russische Panzer sind seit Wochen in Stellung sind. Die Ukraine außer Kontrolle.
    Mit schnellen Panzerverbänden hat man Weißrussland (Die werden als Brudervolk noch nachhelfen!), Ukraine (die Regenten machen auch keine Probleme) und dann Polen in 72 Stunden überrannt!
    Adolfs schlimmste Visionen werden wahr? Der Russe am Rhein! Und das dank der USA.
    http://www.iknews.de/2014/02/18/eskallation-in-der-ukraine-die-wahrheit-und-das-recht-sterben-zuerst/

    Reply
    1. 6.1

      HJS "5 % CLUB "

      Frank H.
      könnte Adolf Hitler deinen Kommentar auf iknews lesen, in dem Du die Angela Merkel als weiblichen Hitler bezeichnes, Adolf Hitler würde sich im Grabe umdrehen.
      Ich würde gern die Quelle deines Geschichtswissen erfahren.

      Reply
      1. 6.1.1

        Frank

        „Wer aus Geschichte nicht lernt, oder dem das Lernen verboten wird, der nimmt erneut daran teil.“
        Aus der Geschichte gelernt hat Frank H. , was Mainstreamkonform ist. Das Lernen verboten und unmöglich ist ihm nicht, ergo will Er nicht lernen und ist somit ein lernresistenter Antifant.
        „Adolfs schlimmste Visionen werden wahr? Der Russe am Rhein! Und das dank der USA.“
        Ich erkenne Vorfreude. Nun Frank H., irren ist menschlich sagte der Igel…….
        A. Hitlers schlimmste Vision ist längst wahr, denn Er sagte explizit, „den Neger an den Rhein….“ !

        Reply
  4. 5

    arkor

    passt hier zwar nicht direkt dazu, aber es wird hier einige Poltiaialeser geben, die möglicherweise interessiert sind:
    eine der wichtigsten und wertvollsten Internetnachrichtenseiten hat dich gemacht. Der Druck des Zionisten-Regimes war zu gross, gab der Seitenbetreiber bekannt.:
    Wer die Seite noch runterladen will, was momentan haufenweise passiert kann dies tun.
    Dieser Download steht noch bis 22.2. zur Verfügung als zip.Datei.
    http://tinyurl.com/pvjyy8n

    Reply
  5. 4

    HJS "5 % CLUB "

    Dr. Lothar Ziegler Stuttgart
    warum benutzt Du als Beispiel für den Polizeistaat VSA den Vergleich eines „Gestapo-Revial“. Es ist schon diffamierend genug, wenn unsere „Freunde“ immer wieder mit vermeintlichen Beispielen aus den 12 Jahren NS-Zeit kommen, um die Verbrechen und Verstöße gegen die Menschlichkeit gegenwärtig anzuprangern.
    Wenn Du ein aufrechter Nationaler Patriot sein willst, der sich der Aufklärung und Wahrheitsfindung zur deutschen Vergangenheit verschrieben hat, dann solltest Du nicht mit diesen diskriminierenden Beispielen das deutsche Thema konterkarieren.
    Gerade im Sprachgebrauch zeigt sich die wahre Einstellung und Gesinnung.

    Reply
  6. 3

    Dr. Lothar Ziegler Stuttgart

    Ausgerechnet jene, die die USA mit einem Polizeistaatsystem überzogen haben, ein Gestapo-Revial besorgten, möchten im Namen der Freiheit auftreten, diese in der Ukraine erst einführen – Nein, dort soll ein weiterer Militärstützpunkt dieser Polit-Mafia-Gang eingerichtet werden. Hierbei ist Dr. Angela Merkel behilflich. Die Konrad-Adenauerstiftung finanziert auch die Protestler. Das ist Fakt! Ein Boxer verhält sich als nützlicher Idiot. Gut dass es noch Gerhard Schröder gibt, der wohl im Gespräch mit Putin ist und ihm versichert, dass nicht alle Germans das US-Regime inkl. Merkel-Mutti unterstützen. Dass sie ihm dankbar sind, dass kein einziger russischer Soldat mehr sich in Deutschland befindet – aber immer noch „Befreier“, „Demokratiebringer“ und Kriegsplaner (Afrikom/Eucom im Stuttgart, im Schillerland).aus dem „land of the free“ . Der Amerikaner Dr.Paul Craig Roberts schätzt die Lage wie der Verfasser Escobar ein. Weltkrieg III kann die Folge sein. Dann aber aus die Maus.

    Reply
    1. 3.1

      freidenker88

      Genau so wie die USA die Freiheit in den Irak, Afganistan, Libien, Syrien, Ägypten usw. gebracht haben. Denen gehts nicht um Freiheit, Demokratie und Menschenrecht. Es geht nur um Macht und Geld, wie seit über 100 Jahren. Der Schwergewichtsboxer Vitali Klitschko ist auch nur eine fremdgesteuerte Marionette.

      Reply
      1. 3.1.1

        goetzvonberlichingen

        Die Jewbelin NU(de)LAND und ihr kleiner Bote der Jewbel- Klitschko passen doch gut zusammen.. oder?
        Klitschko(Übersetzt der RUFER)
        Die geheime Geschichte der Boxer-Familie
        Klitschko. Auf Ukrainisch bedeutet dieser Name „Der Rufer“. Die Vorfahren der Klitschkos sind Kosaken und Juden aus der Ukraine, bettelarme Kleinbauern. – See more at:
        http://www.superillu.de/exklusiv/klitschko-die-geheime-geschichte-der-boxer-familie#sthash.7mnUN7qN.dpuf
        Opa war bei Stalins Geheimpolizei, Vater Atomwaffen-General, Vitali und Wladimir sind die “besten” Boxer der Welt (und Vitali vielleicht bald Präsident der Ukraine).
        Aha ..woher wissen die das?

        Reply
  7. 2

    goetzvonberlichingen

    http://www.iknews.de/2014/02/11/festung-europa-fabrikneue-us-panzer/
    Siehe vor allem die Kommentare..
    Während in Sotchi den Russen die Hände bezgl. Ukraine gebunden sind, spielt die VSA mit dem Feuer…(Propagandistisch und militärisch, mit Schiffen im Schwarzen Meer).. und die EUdSSR ist mit sich selbst beschäftigt. Die BRinD ist kopflos ohne eine echte souveräne Regierung….sich aber in die inneren Angelegenheiten der Ukraine massiv einmischend.Siehe Merkel+Klitschko+“Adenauer-Stiftung“! NGO…
    Für einen grösseren Konflikt eine gefährliche Situation.
    Das ist kein Propaganda-Spiel mehr, das ist die Aktion von Durchgeknallten, Irren in Washington , Berlin, Brüssel..usw.
    ****
    KlitschKo wurde von der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung gesponsert und von der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gebrieft. Bei der Regierung der Ukraine handelt es sich doch um eine demokratisch gewählte Regierung. Oder etwa nicht? Dumme Frage…ein Ukrainer will zum President >gemacht werden..obwohl mit BRinD-Pass?
    http://www.handelsblatt.com/politik/international/krise-in-der-ukraine-klitschko-spricht-bei-merkel-vor/9492254.html

    Reply
  8. 1

    Preußisches Amt für Verfassungschutz

    Hat dies auf RumpelkammerBRiD rebloggt und kommentierte:
    Der neue US-amerikanisch-russische Kalte Krieg

    Reply
    1. 1.1

      goetzvonberlichingen

      Update: Scharfschützen auf den Dächern von Kiew!
      Hass auf KlitschKo, Jazenjuk und Tjagnibok wächst an..
      siehe:
      http://russianmoscowladynews.com/
      Jazenjuk, der Soros Freund..
      Arsenij Jazenjuk rief am 19. Januar zur Rückkehr zum Maidan auf. Als Antwort musste er sich „Fick dich!“, „Hau ab, Arschloch“, „Fuck off“, „Feigling“ anhören und wurde schlussendlich von den Demonstranten ausgebuht.
      Hier weiterlesen:
      http://www.antizensur.de/alles-schall-und-rauch-arsenij-jazenjuk-von-wegen-ein-oppositioneller/

      Reply
      1. 1.1.1

        goetzvonberlichingen

        Teuflische „Hochzeit“ in der Ukraine?
        oder eine satanische Allianz….
        Wer steckt hinter allem…:
        Die deutsch-polnische Connection und dann auch noch der Russen-Hasser Breczinski und Frau Nuland(Nudelman).
        Aber auch der Neid der VSA auf die EU..weil die Strategen in Nordamerika ins Hintertreffen geraten könnten…und Einfluss verlieren könnten?
        Wer steckt eigentlich en Detail hinter der Krise in der Ukraine..?
        Der Think-tank(Denkfabrik)
        >Ein Papier vorbereitet (Über Vilnius hinausdenken. Polen und Deutschland müssen die EU-Ostpolitik vorantreiben) wurde in Deutschland initiiert, um deutsche und polnische Diplomaten und Politiker, Mitglieder des Bundestages und Minister einzubeziehen. Die ehemaligen polnischen Außenminister Adam Daniel Rotfeld und Andrzej Marian Olechowski haben auch daran mitgearbeitet.Es geht also um weit mehr als die Ukraine!
        Die Antreiber:
        >Die polnischen öffentlichen Aktivisten und Politiker drohen der Ukraine mit einem Bürgerkrieg.
        >Polnischstämmige US-Amerikaner wie Zbignew Brzezinski sagen offen, dass Russland einen Kollaps erleiden würde,
        falls es weiter die Ukraine unterstützt.
        >Polen und die Vereinten Staaten nutzen die polnisch-ukrainische Gesellschaft für Zusammenarbeit (PAUCI)
        >Die Europäische Union steht eindeutig auf Seiten der Opposition und drohte Janukowitsch , dass er ungesetzlich handele, obwohl dieser keinerlei Gesetze verletzt hat.
        >Elmar Brok(cdU, BRinD), der Vorsitzende des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des Europaparlaments und lockt ohne Zusagen zu machen, mit Hilfe.Hinterhältig und hinhaltend.
        >Der Vizepräsident des Europaparlaments, Jacek Protasewich(Pole) droht damit, alle formalen Bindungen zwischen der EU und der Ukraine zu kappen.
        Die NGO’S von BRiD-Seite…(In Orwellsch:Nichtregierungs-Organisationen= jedoch 5.Kolonnen):
        >Friedrich Naumann-Stiftung für „Freiheit“..
        >CSU angebundene Hans Seidel Stiftung, einer deutschen Partei nahen Stiftung…
        >der SPD-nahen Friedrich Ebert-Stiftung, (abgekürzt FES)…
        >der Robert Bosch Stiftung GmbH, eine der großen deutschen Stiftungen
        >der privaten Firma Robert Bosch GmbH..
        > der Deutsche Frauenhofer Gesellschaft..
        >Vereinigung für internationale Bildung und Austausch / IBB
        >der Deutsche Akademische Austauschdienst/ DAAD, BRinD-Unterstützerorganisation/internat. akademische Kooperationen..
        >der Konrad-Adenauer Stiftung(Bonn) weltweit aktiv..(Andreas Umland, Norbert Beckmann-Dierkes, Nico Lange, Gabriele Baumann vor Ort Kiev).Die KA-Stiftung ist nicht nur in der Ukraine , sondern auch in Belarus und in Russland „rürig!“
        —–
        Das die anderen Aktionisten in der Ukraine, die Optor+CIA+Snipers+Kriminellen und andere „Dienste“ dort aktiv sind,
        braucht dabei nicht mehr gross erwähnt zu werden. Die sind immer dabei, wenn es darum geht ein Land am Rande Russlands zu destabilisieren oder platt zu machen.Das wird nicht gutgehen, weil die Ukraine im „Vorhof“(Einflussgebiet) Russlands liegt…..
        Was war damals mit Kuba? Das war der „Vorhof“ der VSA…..und die Sowjets mussten abziehen.
        Allerdings mischt die EU nun mit (trotz der vielen inneren Probleme und Idiotien etc.) weil es um ein ausbeuten eines Landes geht .
        Beiden Mächten, der VSA und der EUdSSR geht es nur ums Geschäft und Einfluss.
        Materiell wie auch strategisch!Polen wollen evtl. Land von der Ukraine ..“abzuzweigen“.
        Die Amis wollen eine Basis mehr und wirtschaftlich Fuss fassen….und treten der Eu dabei auf die Füsse…
        Mal wieder auf Kosten einer armen Bevölkerung .
        Den „ukrainischen“ Oligarchen ist das egal. Die wandern weiter…wie z.B.der Unternehmer(!) Klitschko…

        Reply

Schreibe eine Antwort zu Joker Antwort abbrechen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen