Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

98 Comments

  1. Pingback: Der dritte und letzte Akt des deutschen Dramas steht unmittelbar bevor « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  2. Pingback: Wir sind die Urheber des Terrorismus! | Gegen den Strom

  3. Pingback: Wir sind die Urheber des Terrorismus! | Maria Lourdes Blog

  4. 26

    Irmgard

    Was haben die Runen Isa,Kenaz,Othala,Ingwaz auf den folgenden Militärabzeichen verloren?

    http://www.bw-online-shop.com/shop/images/artikel/details/bundeswehr-rangabzeichen-heer-mit-klett-flecktarn-weiss.jpg

    Reply
    1. 26.1

      Adolph Bermpohl

      Nun übertreib mal nicht!
      Das einzig markante Dienstgradabzeichen in dieser Richtung ist die Odal-Rune ab Hauptfeldwebel / Hauptbootsmann aufwärts.
      Nicht jeder Streifen und Winkel ist gleich eine Rune!

      Adolph

      Reply
  5. 25

    isabella363

    Hat dies auf Isabellas Blog rebloggt und kommentierte:
    Na, ich weiß nicht, möglich! Hoffen wir mal doch nicht!

    Reply
  6. 24

    Andy

    Droht Weltkrieg, weil es noch zuviel Ketzer und Andersglaeubige gibt ?

    Wie soll es anders verstanden werden was der Jesuiten Pappa da aus dem Naehkeastchen erzeahlt ?

    http://en.radiovaticana.va/news/2014/06/06/pope_francis_marks_70th_anniversary_of_d-day_landings/1101435

    Reply
  7. 23

    hardy

    zu maxnews,der einer der besten war, gabs mal einen artikel im netz, der JETZT NICHT MEHR ZU FINDEN IST!! ,den man mit google unter

    “Das plötzliche Ende von „Max“ alias Wolf D. Merz und seinem „Max News“ ” finden konnte unter einem solchen begriff nur noch dies

    http://alarmstufe-rot.blogspot.de/2011/05/das-plotzliche-ende-von-max-alias-wolf.html

    http://www.kabbala-akademie.ch/index.php?menu_id=124&main_menu_id=2&blog=1 und wie ihr sehr ,ist der eigentliche artikel nicht mehr zu finden.

    vielleicht könnt ihr es ja auch mal versuchen.ich hab jedenfalls vorsorglich damals diesen artikel abgespeichert und zwar aus dem wirklich alarmierenden grund,daß dieser rückschlüsse darauf

    zuließ,daß dieser max mit METHODEN DER MAGIE(in dem fall der kabbalah ) aus dem weg geräumt wurde.

    nur eine zweitrangige seite http://www.nachdenkseiten.de/?p=935 konnte ich dazu finden ,welche diesen max diskreditiert und wenn ihr euch die begründung dazu näher anseht,könnt ihr euch euren teil denken,

    sofern ihr des denkens noch nicht völlig entwöhnt seid !

    Reply
  8. 22

    arkor

    in der Welt zur Terroristen-Asyl-Problematik Stellung genommen:

    http://www.welt.de/politik/deu…..qus_thread

    Tabor38 . • vor einer Stunde Warte, dies wartet darauf, von DIE WELT genehmigt zu werden.

    nun, dann legt doch mal dar, was denn die Aufmerksamkeit erregt hat und als Beweis galt, dass dies ein Terrorist wäre? Gäbe es einen Beweis, dann müsste man sich fragen, warum der Mann nicht verhaftet wurde, wenn aber nicht, worauf gründet sich dann die Annahme?
    Heute stellt sich die Situaiton in unserer Welt so dar, dass ein Terrorist oder Schwerkrimineller, Mörder, Massenmörder nach dem er seine abscheulichen Taten begangen hat, am besten ASYL in einem EUROPÄISCHEN LAND SUCHT, um der Strafverfolgung zu entgehen. Die europäischen Staaten, sind ALSO DER BESTE FREUND DES TERRORISTEN!
    Aber vielleicht ist das ja auch nur VERSCHWÖRUNGSTHEORIE, DASS SICH EIN TERRORIST ÜBER DAS ASYL EINEN LEICHTEN UND SICHEREN ABGANG VERSCHAFFEN WILL UND KANN……..denn es bliebe ja nur der andere Umkehrschluss…..dass sich Terroristen ihrer Strafverfolgung grundsätzlich nicht entziehen wollen……
    Wir Bürger leben also im Moment unter der Gefahr, dass unter dem Deckmäntelchen des Asyls haufenweise Terroristen nach Europa geschafft werden. Und das dies stimmt sieht man an den unzähligen Terroristen-Dschihadisten, die aus Europa in die Konfliktländer ausschwärmen um dann wieder sich auf Bürgers-Kosten durch Hilfe der Staaten, auszuruhen.
    Die Frage ist doch lediglich: VORSÄTZLICHE HILFE ODER UNVERSCHULDET?
    Der Verfassungschutz geht bei vorsichtigen Schätzungen von ca 40 000 mögtlichen Islamextremisten aus…., nur in Deutschland…


    Bearbeiten

    Teilen ›

    Reply

    Reply
  9. 21

    arkor

    in der Welt die Verantwortung der natürlichen deutschen Rechtspersonen und des völkerrechtlichen Subjektes für die illegale Einwanderung zurückgewiesen:

    http://www.welt.de/vermischtes/article128782973/Buschkowskys-Ziehtochter-gibt-dem-CSU-Mann-Contra.html#disqus_thread

    Tabor38 . • vor ein paar Sekunden Warte, dies wartet darauf, von DIE WELT genehmigt zu werden.

    Deutschland hat sich zu keiner Zeit als Einwanderungsland bekannt und schlimmer noch ist die Einwanderung ein Verstoß gegen die Haagener Landkriegsorndung, nach deren Maßgabe das Grundgesetz und damit die BRD entstanden ist und die sie einhalten muss.
    Die BRD als Nichtsstaat, bestehend auf einem völkerrechtlichen Subjekt, dass ohne Unterlass durch die natürlichen Rechtspersonen und deren Rechtsnachfolger existierte und existiert, kann keine Staatsbürgerschaften vergeben, sondern bestenfalls BESTEHENDE BESTÄTIGEN.

    Jede Verantwortung für dieses Handeln trägt die BRD ausschließlich, nicht aber die natürlichen deutschen Rechtspersonen.


    Bearbeiten

    Teilen ›

    Reply
  10. 20

    Adolph Bermpohl

    Eines gilt vor allem anderen – und zwar für JEDEN:
    Löst Euch von der Vorstellung, irgend etwas von heutigem Wert in die neue Zeit hinüber retten zu können!
    Die kommende Zäsur ist eine alle Bereiche des Lebens erfassende – wenn man überhaupt überlebt.
    Wer kann, ziehe aufs Land und übe sich in gesunder Dorfgemeinschaft und Selbstversorgung.
    Wir werden auf ein vorindustrielles Stadium zurückgeworfen, Fahrrad, Pferd und Wagen!
    Erinnerungsstücke von Wert ja – Opas goldene Uhr, Omas Hochzeitsbrosche – aber nicht zum Handeln, sondern zur Ahnenverehrung und für die Nachwelt.
    Es wird weder Geld, noch Versicherungen geben – also auch keine Rente.
    Man bringe seine Zähne in Ordnung – wer weiß schon, wo ein Zahnarzt überlebt haben mag.
    Jeder beschaffe Hand-Arbeitsgeräte und Ersatz für Verschleißteile.
    und … und … und …

    Adolph

    Reply
    1. 20.1

      Triton

      “Löst Euch von der Vorstellung, irgend etwas von heutigem Wert in die neue Zeit hinüber retten zu können!
      Die kommende Zäsur ist eine alle Bereiche des Lebens erfassende – wenn man überhaupt überlebt.”

      Woher weisst Du das ? Wie war das noch mit der Panikmache ?

      “Wer kann, ziehe aufs Land und übe sich in gesunder Dorfgemeinschaft und Selbstversorgung.”

      Da werden es selbst die schwer haben, die jetzt schon dort sind.

      Und der Rest klingt auch schwer nach Panik.
      Ich persönlich glaube nicht an einen Tag X an dem alles anders sein wird, sondern an einen (sicher unbequemen) Zeitenwandel der Jahrzehtne andauern wird.
      Und wozu Ersatzteile beschaffen, wenn die Zeit danach eh vorindustriell werden wird ?

      Dann brauch ich auch keine Ersatzteile, jedenfalls nicht für heutige Technik.
      Ich bin sicher, dass die Welt am 6.6.2015 exakt genau so sein wird wie heute, jedenfalls was entscheidende Dinge angeht.

      Mit solchen Prognosen habe ich bis jetzt immer richtig gelegen.

      Reply
      1. 20.1.1

        Adolph Bermpohl

        Der 6. 6. 2015 ist gänzlich unerheblich!
        Der Dritte Weltkrieg bricht rd. 9/2015 aus!
        Wenn Du etwas aufmerksamer gelesen hättest, wäre Dir aufgefallen, daß ich von Hand-Arbeitsgeräten geschrieben habe und vom Ersatz für Verschleißteile.
        Offenbar hast Du noch nie mit einem Spaten, einer Hacke, einer Mistgabel oder einer Axt gearbeitet, sonst wäre Dir klar, daß die Stiele abbrechen können. Eine Schubkarre kann einen Platten kriegen.
        Von Technik steht da gar nichts!
        Niemand hat gesagt, daß es leicht wird – auch nicht auf dem Lande!
        Aber in den Ballungszentren wird die Hölle losbrechen!
        Übrigens –
        Achtung Steinschlag! – Vorsicht Querverkehr! – Gefährlicher Abgrund! –
        alles Panikmache?!

        Adolph

        Reply
  11. 19

    goetzvonberlichingen

    Sparer, aufgepasst: Mario Draghi kämpft gegen die unsichtbare Hand
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 05.06.14, 02:14 | 68 Kommentare

    Mario Draghi dürfte am Donnerstag bei der EZB-Pressekonferenz außergewöhnliche Maßnahmen verkünden. Mit fast gleichlautenden Worten wollte 1931 der Chef der Bank of England, Montague Norman, den Kapitalismus retten. Die Geschichte wiederholt sich: Die Sparer werden enteignet, damit die Regierungen weiter Schulden machen können. Am Ende steht das böse Erwachen.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/06/05/sparer-aufgepasst-mario-draghi-der-fuerst-europas-kaempft-gegen-die-unsichtbare-hand/

    Reply
    1. 19.1

      Triton

      Und da ist sie wieder: Die allgegenwärtige Panikmache.
      Nicht, dass das nicht passieren könnte ….

      Merke: Es geht nicht um Geld, sondern darum Angst und Panik zu schüren und Menschen zu unbewussten Handlungen zu treiben > Richtung Konsum !
      Den der läuft nur noch über diese Panikmache weil > Sonderangebote sind zu wenig !

      Solche Panikmeldungen gabs immer wieder…

      Reply
      1. 19.1.1

        goetzvonberlichingen

        Das sehe ich in diesem Falle anders..
        Ich bin wahrlich kein Panikmacher..(siehe auch bei anderen Themen)..hier geht es um mehr…

        Reply
        1. 19.1.1.1

          Maria Lourdes

          Guten Abend Götz!

          Lieben Gruss Maria

        2. goetzvonberlichingen

          Wünsche ich Dir auch Maria.. 🙂
          Schöner neuer Artikel über den 162jährigen Mönch…

        3. Maria Lourdes

          Sowas muss auch mal sein! 😉

          Gruss Maria

        4. goetzvonberlichingen

          Na .. gerne, wo ich doch so ein “Asien-Walla” bin 🙂
          Gr. Götz

        5. 19.1.1.2

          Triton

          Götz, ich meine auch nicht Dich als Panikmacher, sondern die Absicht, die hinter solchen Meldungen steckt.

        6. goetzvonberlichingen

          @Triton , klar kann man mit solchen “News” Panik machen, wie mit allem, auch Profezeiungen , oder den “6000 englischen Panzern”, die in die BRiD kommen “sollen” oder Kriegshysterie-news…kann man sowas regelrecht herbei rufen!
          Ängstliche, gutgläubige Leute sind für sowas recht schnell empfänglich

      2. 19.1.2

        hardy

        das thema finanzsystem kann wohl nicht oft genug wiederholr werden,also hier nochmals in wiederholung

        zum thema fed sei gesagt,daß dies nicht die erste zentralbank war.die war in england
        dazu dieser hinweis
        https://www.mosquito-verlag.de/Archiv/Satans-Banker/Aus-dem-Inhalt/Gr-ndung-der-Bank-of-England
        die gründung der USA als freimaurerveranstaltung implizierte ebenfalls die gründung solch einer zentralbank,dem aber amerikanische präsidenten,insbesondere andrew jackson erbitterten widerstand leisteten.auf dem grabstein von andrew jackson ist zu lesen:”ich habe die bank getötet!”der plan für den ersten weltkrieg erforderte aber eine solche bank und diese wurde mit einer beispiellosen intrige auch realisiert.dazu gibt es ein gutes buch hier
        http://www.amazon.de/Die-Kreatur-von-Jekyll-Island/dp/3938516283 (auch als pdf im netz) und es gibt einen gute film hier
        “http://www.youtube.com/watch?v=UWlFHwfjSmQ#t=46” aber wer es wirklich GENAU wissen will,dem empfehle ich diese

        http://www.phoenix-zentrum.ch/wissen/vermischtes/max.html

        links,denn die nummern sind immer auch links,insbesonere die nummern 015,018,020,083,100 -das sind aber nur beispiele.

        Reply
      3. 19.1.4

        hardy

        beim honigman hatte ich 2013 folgendes geschrieben:

        ich hab jetzt mal gekugelt nach max(maxnews) und siehe da ,als erste kommt schon diese http://www.nachdenkseiten.de/?p=935 seite und ich zitier einen satz: Der Unsinn wird von Zeile zu Zeile immer schlimmer. Hinter solchen Schuldzuweisungen an “die Logen” verbirgt sich oft der Glauben an die Echtheit der Protokolle der Weisen von Zion.
        dazu folgendes: ja,die protokolle sind natürlich gefälscht,so wie die 50€ scheine ja auch falschgeld darstellen oder eben monopoly-casino-spielgeld und dennoch werden sie ja wohl täglich benutzt oder? interessant daß dies als erstes ergebnis kommt -ein schölm wer pöses dabei tankt (von thinktank,also denkpanzer)

        die weiteren ergebnisse sind schon besser aber meine empfehlung wären diese

        http://www.politaia.org/kriege/die-privatisierung-des-weltgeldsystems-maxnews/

        http://paradigmenwechsel-jetzt.blogspot.de/2009/04/maxnews-die-hyperinflation-1923-und.html

        http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,64014,64014

        http://mailstar.net/systemfehler.htm

        es gibt sicher noch ein paar mehr doch sollte dies erstmal genügen.

        interessant auch diese seite

        http://www.kabbala-akademie.ch/index.php?menu_id=124&main_menu_id=2&blog=1

        die ich euch nicht vorenthalten möchte und sogar empfehle -es ist eine kabbalistische,also jüdisch-schwarzmagische seite und der artikel unten

        DAS ZEICHEN # 2
        Das plötzliche Ende von „Max“ alias
        Wolf D. Merz und seinem „Max News“

        und ich hatte ja schon mal geschrieben,daß diese arschlöcher mit den dämonen zusammenarbeiten und es scheint sich ja hiermit zu bestätigen.

        Reply
  12. 18

    goetzvonberlichingen

    Passt doch hervorragend zu@Skeptikers Kurzfilm oben…vom “Reis”…

    EU (Europas Untergang) verarmt Sparer
    EU macht Sparer arm

    Zentralbank senkte Zinsen weiter und verlangt jetzt Strafzinsen. Es gibt praktisch keinerlei Zinsertrag mehr für Sparguthaben und die Inflation frißt das Spargeld auf. Durch die Zinspolitik der EZB werden Anleger in Aktien hineingetrieben. Wie die Rehe bei der Treibjagd vor die Gewehre.
    Dann brauchen Aktienkurse nur noch einen hübschen Kracher zu erleben und wir erlebten die allergrößte Expropriation der Weltgeschichte.

    Wer spart ist der Dumme

    Die Perversion liegt darin daß der anständige, hart arbeitende, tugendsame kleine Mann gemolken wird. Denn der spielt typischerweise eben gerade nicht an der Börse.

    Weniger und wertloser

    Die Oma, die ihrem frischgeborenem Enkel ein Sparbuch mit 10.000 € schenkt, gibt dem Enkel etwas was in 18 Jahren, wenn er laut Papier mündig ist, bestenfalls noch 50 Euro wert ist – wir rechneten im Beispiel in Euro obwohl es diese Satanistenwährung dann schon längst nicht mehr gibt. Das Geld auf dem Sparbuch wird nicht mehr sondern der frischgeborene Enkel kann Jahr um Jahr lesen wie das Geld weniger wird. Obendrein wird das Geld auch noch wertloser wegen Inflation.

    Wenn die Oma so närrisch ist und ihrem Enkel statt dessen ein Aktiendepot schenkt dann wird der Enkel sie verfluchen weil er schon zu seinem ersten Geburtstag saftig Aktiensteuer zahlen muss und weil ihm die Bank eine säuische Rechnung abfordert für sogenannte “Depotgebühr“, die mancherorts so hoch ist daß es einem Säugling oder einer alten Oma das Wasser in die Augen treibt. Wenn der frischgeborene Enkel im Alter von 15 Monaten – oder schon im Alter von wenigen Wochen – beschließt seine Aktien zu verkaufen dann muss er erstmal einen Verkaufsauftrag ablassen
    und dann muss der Auftrag dem Beauftragten – der Bank – tatsächlich zugehen
    und sie muss ihn empfangen und bearbeiten statt liegen zu lassen
    es muss die Börse geöffnet sein, also kein Sonntag oder Pfingstmontag walten
    es darf keine vom Staat verordnete Börsenschließung gegeben haben
    der Beauftragte des Säuglings (wenn er mit wenigen Wochen verkaufen möchte) oder des Kleinkinds (wenn er mit 15 Monaten verkaufen will) muss jemanden finden der bereit ist ihm gegen Geld die Aktien abzukaufen
    und das Geld muss dann noch etwas wert sein
    und der Beauftragte, also in aller Regel die Bank, darf das Geld nicht für sich behalten und sich auf den Kanarischen Inseln oder in Brasilien (liefern nicht aus) einen Lenz machen sondern muss es dem Säugling oder Kleinkind auf dessen Konto gutschreiben.

    Frohlocket

    Es gibt eine einzige ernsthafte Alternative für die Oma mit ihrem frischgeborenem Enkel. Sapienti sat.

    Verlogene & absurde Begründung

    Die Begründung des Goldman-Lakais Draghi ist hanebüchen: In Krachländern sollen Firmen leichter Kredite von Banken erhalten. Das ist hirngepickt! Wo sind in den Krachländern PIGS – Portugal, Italien, Grie, Spanien – denn die Märkte die nach irgendwelchen Produkten von Firmen gieren? Es gibt keine mehr. Weswegen also sollten Unternehmer so töricht sein und sich weitere Schulden ans Knie schmieren?

    Hören was im Mittelalter gereimt wurde:

    Schlürfe Fett und mache Schulden!
    Lebe froh die kurze Frist,
    die Dir hienieden beschieden ist
    weil Wiederkommen nimmer ist!

    ich finde,….. Klasse geschrieben von:
    http://astrologieklassisch.wordpress.com/
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Mein Erweckungserlebnis war 2001.. Nach dem Neun-Elfer-Desaster in NY hatten uns meine Eltern(bald verstorben danach) ca. xx.000 DM hart erarbeitet, hinterlassen (in Form von “Wertpapierchen”) welche innerhalb weniger Wochen im “Wert” auf xx.000 DM “abkackten”… Die Volksbank sagte, “Ooch lassen sie es ruhig weiterlaufen, das wird schon wieder….”…Habe denen, obwohl damals KEINE Ahnung von Wertpapieren -nicht vertraut!
    Tja, und dann kam noch Anfang 2002 die Umstellung auf den Euro…
    Ich habe aber meinem Gefühl vertraut. Geld “abgeräumt” und in 90-Tage Festgeld umgewandelt, angelegt…dann später an Familienmitglieder verteilt..
    Ist zwar nun alles über die Jahre verbraucht..aber wir hatten wenigstens noch etwas davon..

    Der nächste CUT, das nächste grosse Abräumen kommt bestimmt, und dann wirds noch heftiger für die, die immer noch an dem Mammon kleben..
    Ich bin ein Verfechter der Brakteatenwirtschaft.. Geld muss rollen und nicht “Auf der hohen Kante liegen”..(Jedenfalls nicht in Riesenmengen)
    Geld muss dem Gegenwert der durch Arbeitskraft erwirtschafteten Güter entsprechen..
    Siehe das goldene Mittelalter..oder die goldgedeckte Währung unter Addi..
    was ja weltweit immer wieder verhindert wurde..
    http://de.wikipedia.org/wiki/Brakteaten

    Reply
    1. 18.1

      Kurzer

      “..oder die goldgedeckte Währung unter Addi..”

      Goetz, es muß heißen, die durch Arbeitskraft gedeckte Währung:

      Reply
      1. 18.1.1

        arkor

        ja das ist korrekt. Höchst erfolgreich haben die Nationalsozialisten die Währung durch das einzige gedeckt, durch was sie wirklich gedeckt werden kann, nämlich die menschliche Schaffenskraft, also die Volkswirtschaft.
        Auch eine Golddeckung macht nur Sinn, für eine Übergangszeit, also Krisenzeit.Gold arbeitet nicht und hat lediglich den Wert, den der Mensch ihm gibt.

        Reply
      2. 18.1.2

        goetzvonberlichingen

        @Kurzer, na klar richtig..:-) das meinte ich..

        Reply
        1. 18.1.2.1

          Kurzer

          Dacht ich mir schon. Der Goetz weiß das doch.

          Gruß aus dem Trutzgau

        2. Maria Lourdes

          Gruss ins Trutzgau – “die Schornsteine rauchen noch”, sagt Maria Lourdes! 😉

        3. goetzvonberlichingen

          @Kurzer ..ich bemühe mich. 😉
          …sagt GvB aus dem versifften Rheinland 🙂

  13. 17

    Adolph Bermpohl

    Der Vorteil des lateinischen Wortes ‘Fascis’ ist, das es keinerlei politische Bedeutung hat.
    Dort irgend eine hinein zu legen, ist reine Willkür, und entsprechend exzessiv wird von der herrschenden $y$t€mpropaganda damit verfahren!
    Dieses Vorgehen bietet jedem mit der Brotkruste aus dem Urwalde gelockten Dummstiesel die Möglichkeit, alles, was ihm irgendwie nicht paßt, mit diesem Wort und seinen Ableitungen zu belegen, ohne sich irgendwelche Gedanken machen zu müssen, zu denen er wohl ohnehin nicht in der Lage ist, da ihm offenbar die einfachsten Sachverhalte überhaupt nicht klar sind.
    In Wirklichkeit bedeutet ‘Fascis’ wörtlich ‘Bündel’ und ist die Bezeichnung für das Rutenbündel mit eingeflochtener Axt, deren Schärfe vorne herausragte, das von den Liktoren den Machthabern im alten Rom vorangetragen wurde als Zeichen der höchsten, richterlichen Gewalt, die Züchtigung und Todesurteil aussprechen und vollziehen lassen konnte.
    Dieses Liktorenbündel war in der Tat das Zeichen der italienischen Faschisten, die sich auch nach ihm benannten.
    Es ist also richtig, alle als Faschisten zu bezeichnen, die sich ebenfalls dieses Zeichens bedienen.
    So gehört es in den U$A ebenso zur Staatssymbolik wie in der Républic Francaise.
    In Deutschland, Spanien, Ungarn, Rumänien, Griechenland oder anderen Ländern war und ist dieses Zeichen hingegen bis heute nie in Gebrauch gewesen.
    Nun gibt es diese zweifelhafte Erscheinung aus Rotrußland, die sich im gepflegten Anzuge mit Holger Apfel von der NPD hat ablichten lassen.
    Auf dem Majdan in Kiew taucht nun der selbe Mensch auf – mit Irokesenschnitt und Kampfanzug unter der rot-schwarzen Flagge, wie sie auch die Antifanten führen.
    Diese werden nun von der Propaganda als rechtsextrem und rechtsradikal bezeichnet – das beides einander ausschließt, hat natürlich noch keiner bemerkt – oder eben als faschistisch.
    Wenn man nun einbezieht, daß die ukrainischen Putschisten von den U$A mit 5’000’000’000 US$ finanziert worden sind, ist es also vollkommen gerechtfertigt, die U$A als ebenso faschistisch zu bezeichnen.
    Übrigens – wenn mir demnächst hier in Linz/Donau solch verkommene, gemusterte und metallgespickte Subjekte mit Irokesenschnitt begegnen – und die lungern hier zu Hauf herum – werde ich sie als Faschisten bezeichnen und deren Reaktion dokumentieren.
    Seit dem Siege dieser Straßenterroristen über die gewählte Regierung in Kiew steht auf dem Majdan ein großes, gelbes Zelt in Gestalt der Pyramide auf der US-Dollar-Note.
    Das US-Geld gehört der FED.
    Hinter der FED aber stehen Morgan, Rockefeller und Rothschild.
    Demnach handelt es sich bei diesen ganz offensichtlich ebenfalls um Faschisten.
    Wenn nun dieser fromme John Pilger einen wirklichkeitsbezogenen Blick auf die Welt tun will, so tut er auch wohl daran, sich bei der Beschreibung des Erblickten der vorgekauten Formulierungen und Schlagwörter des $y$t€m€$ zu enthalten, sonst ist es mit seiner Wirklichkeitswahrnehmung nämlich nicht all zu weit her!
    Auch ist seine Beurteilung von Putin vollkommen falsch!
    Putin ist genau so Freimaurer wie Obama.
    Alles folgt ein und dem selben Plan!
    Dieser Plan steht seit rd. 130 Jahren!
    Es wird auch keine Möglichkeit geben, diesem Plan zu entkommen.
    Auf Grund der Tatsache, daß wir die RD im Hintergrunde haben, weiß ich, daß der kommende Dritte Weltkrieg die einzige Möglichkeit ist, daß wir uns vom Joche des Weltfeindes freien können.
    Das führt auch zur Befreiung sowohl Europas wie der ganzen Welt!
    Für den, der diese Hoffnung nicht hat, bricht natürlich eine Welt zusammen.
    Aber das ist ohnehin nur eine Scheinwelt.

    Adolph Bermpohl

    Reply
    1. 17.1

      Triton

      Also ich sehe es an einigen Punkten etwas anders:

      Diese Pläne existieren.
      Aber ein Plan, welcher enegetisch betrachtet ein niedriges Schwingungsniveau enthält kann in einer immer bewussteren Welt, deren Schwingungsniveau wahrscheinlich sehr viel höher ist nicht existieren. Der Trigger geht los, es fehlen aber einfach die Empfänger.

      Man sieht an zu vielen Stellen, dass Pläne welche mit Manipulation und Betrug einhergehen nicht mehr greifen.

      Ein gutes Beispiel ist die Impfpanik, die nicht mehr greift und der Pharmaindustrie sehr viel Kopfzerbrechen bereitet.
      Anderes Beispiel sind Pläne der Bosse, die von Mitarbeitern einfach durchkreuzt werden, einfach weil sie nicht mehr mitspielen.

      Hier ist eine klare Machtverlalagerung sichtbar, die einige nicht mehr witzig finden.
      Es hat etwas damit zutun, dass die Menschen Angst verloren und damit Macht erhalten haben.
      Und zwar durch Selbstermächtigung.

      Reply
      1. 17.1.1

        Adolph Bermpohl

        Da verkennt Du etwas!
        Die Juden haben die unterschiedlichsten Strömungen geschaffen, die sich auch durchaus Konkurrenz machen.
        Die Juden haben auch die unterschiedlichsten Geschäftsebenen geschaffen, die sich geradezu regelmäßig Konkurrenz machen.
        Die Juden haben das selbe Prinzip auch auf die Politik angewendet.
        Ihnen gehören die Arbeitgeber und die Arbeitnehmer, die meisten politischen Parteien und die meisten außerparlamentarischen Oppositionen, das Bildungswesen ebenso wie die Schüler- und Studentenvertretungen.
        Wenn sich da jemand ausklinkt, fällt das nicht auf und ist einkalkuliert.
        Daß die Leute nicht auf diese Gräuelpropaganda hereingefallen und der beständigen Panikmache zum Trotze nicht zum Impfen gegangen sind, ist für das $y$t€m selbstverständlich eine außerordentliche Schlappe.
        Da dies aber keinerlei Auswirkungen auf die tatsächlichen Machtverhältnisse hat – nicht haben kann – kann das bequem als Einzelfall abgetan werden, der durch vermehrte Kosten, die man dem Bürger ohnehin laufend zumutet, wieder ausgeglichen wird.
        Natürlich wachen immer mehr Leute auf, und das ist auch gut so.
        Aber wenn man sich anhört, was die da manchmal für Phrasen loslassen, weiß man doch genau, daß die bei allem guten Willen zum Widerstande gegen das $y$t€m dennoch nur auf dessen geistigen Schienen fahren.
        Jetzt ist man auf die Idee mit der weißen Fahne gekommen.
        Alle, die keinen Krieg wollen, hissen eine weiße Fahne.
        Stereotype Argumentation: “Wenn das alle machen, … “.
        Tatsache ist, es machen nicht alle!
        Es macht nur ein verschwindender Prozentsatz mit!
        Die anderen müssen sich um ihren Lebensunterhalt kümmern!
        Es darf auch nicht vergessen werden, daß es viele überhaupt nicht interessiert, was in der Welt geschieht und was das für Einflüsse auf ihr und unser aller tägliches Leben ausübt.
        Das heißt im Endeffekt, auch wenn einige etwas lauter blöken als die meisten anderen, sind es doch alles nur Schafsköpfe!

        Adolph Bermpohl

        Reply
        1. 17.1.1.1

          Triton

          Ich glaube, dass die Juden Teil einer Schöpfung sind, aber ich glaube nicht, dass sie die Schöpfung in ihrem Sinne beinflussen, in keinster Weise.

        2. Kurzer

          Partiell beeinflussen vielleicht, aber die Schöpfung überlisten, können sie unter gar keinen Umständen. Nicht mal im Bunde mit ihrem Dämon, Jahwe, El Shaddei oder wie auch immer sich das Viech nennt.

          Aber so ein ganz klein bißchen an der Uhr gedreht, haben sie schon in den letzten paar tausend Jahren:

          “…Aus der jüdischen Perspektive lässt sich der Sinn der gesamten Geschichte darauf reduzieren, dass die Juden nichtjüdische Gesellschaften zerstören müssen, um dem Gesetz Genüge zu tun und somit die Bedingung für den endgültigen Triumph des Judentums zu erfüllen.
          Der Ausdruck „die gesamte Geschichte“ bedeutet für den Juden etwas grundlegend anderes als für den Nichtjuden. Der Christ beispielsweise versteht hierunter die christliche Ära sowie die dieser vorausgehenden Perioden bis in jene ferne Vergangenheit, wo die nachweisbaren Fakten allmählich den Legenden und Mythen weichen.
          Für den Juden ist „Geschichte“ gleichbedeutend mit den in der Torah sowie dem Talmud verzeichneten Ereignissen, und diese betreffen ausschließlich die Juden; die ganze, einen Zeitraum von über drei Jahrtausenden umspannende Erzählung dreht sich um jüdische Vernichtungsfeldzüge und jüdische Rache.

          Die logische Folge dieses Weltbilds besteht darin, dass die gesamte Geschichte der anderen Nationen buchstäblich zu Nichts zerfällt wie das Bambus- und Papiergerüst einer chinesischen Laterne. Für den Nichtjuden ist es ein heilsames Experiment, seine gegenwärtige und vergangene Welt durch dieses Spektrum zu betrachten und dabei entdecken zu müssen, dass all jene Ereignisse, die er als wichtig betrachtet und die ihn mit Stolz oder Scham erfüllen, einzig und allein als verschwommener Hintergrund der Geschichte Zions existieren. Das Ganze wirkt so, als blicke man mit einem Auge durch das falsche Ende eines Fernrohrs auf sich selbst und mit dem anderen durch ein Vergrößerungsglas auf Juda…”

          http://www.controversyofzion.info/Controversy_Book_German/

          Ist halt ein Problem der Perspektive. Wenn man die letzten zwei Jahrtausende als die gesamte Geschichte betrachtet, dann trifft das zu. Verstehe ich aber, daß dies das Ende des dunklen Zeitalters und damit ein Furz in der Unendlchkeit war und wir nun direkt an der Schwelle zum Licht stehen, dann hat auch der Jude fertig.

          Da nützt auch kein “Red Bull” mehr.

          http://en.wikipedia.org/wiki/Red_heifer

        3. Adolph Bermpohl

          Daß die Juden Teil der Schöpfung sind, ist reine Biologie.
          Was aber den Juden zum Juden macht, ist reine Ideologie.
          Gerade diese spezielle Ideologie ist und bleibt rein nur auf die Juden beschränkt.
          Kennzeichen einer Ideologie ist, daß sie nur vom Gehirn erdacht ist ohne jeden Bezug zur Natur.
          Das vom ‘Kurzen’ gebrachte Zitat ist hervorragend!
          Übrigens – Vernichtung ist auch eine Beeinflussung der Schöpfung!

          Adolph

        4. M. Quenelle

          Hallo Adolph, ich vermute sogar, dass die herkömmlichen Juden nur eine indoktrinierte Kaste von Bauernopfern sind, die wie Schachfiguren im Spiel der Geldmächte und ihrer Hohen Priester bewegt werden. Vielleicht sind sie sogar das Übel (der Dorn, den man der Menschheit ins Fleisch treibt), damit diese sich in die von den Mächten gewünschte Richtung “entwickelt”.

        5. Kurzer

          Hallo M. Quenelle,

          die Juden sind halt auf der materiellen und rationalen Ebene diejenigen, die man schon als treibende Kraft lokalisieren kann. Ich bin sogar davon überzeugt, daß sie für die höheren Mächte nur Bauernopfer sind.

          Denn es ist ja wohl klar, sterbliche Menschen ziehen so ein Ding nicht einfach mal über solche Zeiträume durch.

          Der Dämon el Shaddei (Jahwe) läßt grüßen.

    2. 17.2

      Adi

      Da mag ein sehr großer Kern “Wahrheit”sich befinden.!!

      Reply
    3. 17.3

      Adolph Bermpohl

      @ Kurzer + M. Quenelle

      Für uns Nichtjuden haben alle Juden das Gleiche zu sein, denn sie ziehen alle am selben Strang, der uns Weiße – vor allem uns Deutsche – würgt bis zum Umfallen.
      Dennoch ist es auch interessant, einen rein wissenschaftlichen Blick auf den Weltfeind zu werfen.
      Grundsätzlich ist fest zu stellen, daß die Juden zwar eine semitische Sprache sprechen, selbst aber KEINE Semiten sind!
      Nur die sie in Palästina umgebenden Araber sind Semiten.
      Das Hebräische ist eine Ableitung aus dem Aramäischen, der Hauptsprache des Neubabylonischen Reiches.
      Bei den Juden ist in der Tat eine Besonderheit zu berücksichtigen.
      Rund 200 Familien halten in der Welt die Fäden in der Hand.
      Diese sind die eigentlichen Juden (Jehudím – Erwählten).
      Sie haben die Torá zusammengestellt, in der $ATAN als “Gott” verehrt wird, der ihnen als Belohnung dafür die Welt als persönliches Eigentum zu Füßen legt.
      Die spirituellen Führer dieser $atani$t€n sind die ‘Weisen von Zion’.
      Die politischen und wirtschaftlichen Führer sind die heutigen ‘Illuminaten’.
      Diese geben den übrigen Juden, die in der Regel überhaupt nicht ahnen, daß Torá und Talmúd den $atani$mu$ lehren, das Gefühl, auch dazu zu gehören.
      In Wirklichkeit jedoch sind diese für jene nur Fußvolk, das sie im Ernstfalle genau so über die Klinge springen lassen wie jeden ixbeliebigen Goj.
      Die Freimaurer nun sind in dieser Pyramide der Macht die seltsamste Gruppierung.
      Diese Vereinigung hält nun tatsächlich die Juden für die Erwählten eines Wesens, das diese ‘Adonái – Herr’ nennen und als “Gott” verehren, das in Wirklichkeit jedoch $ATAN ist!
      Die Freimaurer rechnen es sich deshalb zur höchsten Ehre an, den Juden dienen zu dürfen.
      Sie haben sich innerlich von allen natürlichen Bindungen gänzlich gelöst – vor allem von der an ihr Volk, in das sie hineingeboren wurden – und haben es sich zur Lebensaufgabe gemacht, wenigstens so jüdisch zu sein wie das Volk Israel, um auf diese Weise den “Makel ihrer Geburt als Gojím” beseitigen zu können und so ebenfalls des “Glückes” teilhaftig zu werden, als Juden anerkannt zu werden.
      Daß das alles nicht funktioniert, weil die jüdische Abstammungslehre
      “Jude ist, wer Kind einer jüdischen Mutter ist”
      äußerst streng gehandhabt wird, steht auf einem anderen Blatt und wird von den Logen offenbar gar nicht wahr genommen.
      Wichtig ist auch, zu erkennen, wo dieser “Herr” ein zu ordnen ist, der von den Juden und ihren Knechten als “Gott” verehrt wird.
      Das Wort ‘Gott’ bedeutet ‘gut’ und meint das personifizierte und dann auch vergöttlichte Gute gemeinhin.
      An der Spitze dieser Pyramide von Wesenheiten steht Gott der Höchste, der Hochgott, aramäisch ‘IL’, das bedeutet ‘Licht’ und meint ‘Licht im Lichte’.
      Ihm nachgeordnet sind die ‘EL’ – gesprochen EEL – die von den Menschen ‘Götter’ genannt werden, wenn sie denn wirklich gut sind.
      Daraus ergibt sich, daß es keine bösen Götter gibt, denn was nicht gut ist, kann auch nicht Gott sein.
      Die Grundstufe sind die Engel oder Ingi, wozu alle anderen Wesenheiten gehören, Menschen, Tiere, Pflanzen und sonstige.
      Völlig außerhalb stehen die Dämonen.
      Das griechische Wort ‘Dämon’ bedeutet einfach ‘Geist’.
      Jedoch wird das Deutsche Wort den Dämonen nicht gerecht, was daran liegt, daß der Geisterglaube nur bei den Dunklen ursprünglich ist, nicht aber bei den Weißen und erst mit dem Aberglauben der Kirche bei uns eingeschleppt wurde.
      Den Dämonen ist die Gefühlswelt aller übrigen Wesen vollkommen fremd.
      Deshalb haben sie ihr eigenes Reich in den fernsten Fernen des Jenseits.
      Aber auch bei ihnen gibt es lichte und finstere.
      $atan hatte einst versucht, bei ihnen Verbündete zu finden.
      Doch die Kälte, die ihn dort umfing, brachte sogar ihn zum Erschauern, und er mußte unverrichteter Dinge in seine Hölle zurückkehren.
      Hier wird nun klar, daß Balaél Jachwé ÉL Schaddái kein Dämon ist, kein Dämon sein kann, denn seine Gefühlswelt ist in ihrer ganzen Bösartigkeit heute überall regelrecht mit Händen greifbar.
      Er gehört zur Stufe der EL und das von Anbeginn an.
      Davon kommt er auch nicht los, weder in der einen, noch in der anderen Richtung.
      Gerade das ist wohl auch der Auslöser für seinen Neid auf den Hochgott, aus dem der Haß entstanden ist, der sein gesamtes Fühlen und Handeln bestimmt und ihn zu dem gemacht hat, das er ist – $ATAN !

      Adolph Bermpohl

      Reply
      1. 17.3.1

        Kurzer

        Nun Adolph,ich will mich keineswegs mit Dir streiten und lerne auch noch ständig dazu. Deine Ausführungen, die ich sehr interessant finde und denen ich übrigens weitgehend zustimme, möchte ich in diesem einen Punkt aus meinem Erkenntnisstand darlegen:

        Satan ist der HÖCHSTE der Dämonen und der NIEDRIGSTE der Götter.

        Ich habe diese Erkenntnis von einem Mann bekommen, den man als eingeweiht bzw. wirklich erleuchtet
        (Im Unterschied zu den geblendeten Illuminaten) bezeichnen kann.

        Aber wie gesagt, wir reden hier darüber und müssen uns deshalb nicht streiten. Im Gegenteil.
        Aus so einem Austausch kann am Ende für beide Seiten ein Erkenntnisgewinn kommen.

        Mit Deutschem Gruß aus dem Trutzgau Thüringen

        der Kurze

        Reply
        1. 17.3.1.1

          Adolph Bermpohl

          Ich beziehe mich auf die dafür maßgeblichen vier Tempel-Überlieferungen, die völlig unabhängig von einander und über 4000 Jahre hinweg das selbe aussagen.
          Der Aussage Deines Gewährsmannes mangelt es an der klaren Definition. Der ÉL Schaddái – $atan kann kein Gott sein, weil er ohne Güte ist, die aber dafür Voraussetzung ist, um überhaupt als Gott bezeichnet werden zu können.
          Und da seine Gefühlswelt in ihrer ganzen Bösartigkeit völlig eindeutig erfaßbar ist, kann er auch kein Dämon sein, denn deren Gefühlswelt ist – wenn sie denn überhaupt eine haben – von gänzlich anderer und für uns als Gefühlswesen unerfaßbarer Art.
          Er kann aus der Stufe der EL nicht heraus.
          Unter diesen ist er allerdings der unterste, weil finsterste. Das ist eine entfernte Parallele zu der Aussage Deines Gewährsmannes.
          Aber auch das ist so nicht einfach, denn bevor er sich zum ÉL Schaddái gewandelt hat, war Jahú unter den EL einer der mächtigsten, wenn auch nicht der mächtigste, das ist Baál, der lichte Balder.
          Diese Macht, die dem Jahú von Anbeginn innewohnt, hat er nach wie vor, nur, daß er eben nicht mehr zu den allgemeinen EL gehört, sondern sich allmählich zu deren finsterstem gewandelt hat.
          Es sind also nicht alle EL Götter, sondern unter ihnen nur die lichten Wesens, da ihnen Güte in einem entsprechenden Ausmaße innewohnt.
          Diese reicht bei den dunkleren EL jedoch nicht aus und ist bei $atan überhaupt nicht vorhanden, weswegen sie eben nicht als Götter bezeichnet werden können.
          Man kann sie mit gutem Recht als ‘Ungötter’ bezeichnen, deren oberster der Balaél Jachwé ÉL Schaddái – $atan ist.

          Adolph Bermpohl

        2. M. Quenelle

          Danke Adolph, erst jetzt gesehen. Das mit den Göttern (EL) und dem Gott (IL) kann ich zwar teilen (den Rest auch), jedoch halte ich sie eher für Hypostasierungen von Außerirdischen und dem Lebensprinzip ansich (Licht des Lichts). Aber das ist Sache des Glaubens, bei manchen auch der Erfahrung, für mich eine Arbeitshypothese. Gruß.

        3. Adolph Bermpohl

          Diejenigen, die als die “weißen Götter” verehrt wurden und zum Teil noch werden, waren in der Tat unsere weißen Ahnen, die rund um die Welt Hochkulturen errichtet haben.
          Wir Weißen stammen nicht von der Erde. Deshalb wurden jene bei uns selbstverständlich NICHT als Götter verehrt, sondern nur bei den ausnahmslos dunklen Ureinwohnern der Erde.
          Im Zweiten Reiche von ‘Bab Ilu – Tor zum Lichte’, griechisch “Babylon”, saß über rd. 38’000 Jahre eine weiße Führungsschicht, die sehr genau wußte, wer sie war und woher sie stammte. Deshalb kehrten die letzten Überlebenden der weißen Führungsschicht beim Untergange Babylons auch in die norddeutsche Heimat ihrer Ahnen zurück.
          Auch bei wechselnden Einflüssen wurden die alten Überlieferungen immer wieder auf das Genaueste übertragen und bis zum Ende weitergereicht. So wurde auch das Sumerische als Sprache der ersten Blüte, obwohl im Volksbrauche schon längst ausgestorben, bis zum Untergange Babylons weiter gepflegt.
          Erst ein winziger Bruchteil der Tontafeln ist ausgegraben worden und davon auch nur ein Teil übersetzt.
          Von ganz Babylon ist überhaupt nur ein winziger Teil ausgegraben worden.
          Es handelt sich bei IL um den Hochgott und bei den EL um Götter und Ungötter, keinesfalls aber um die Vergöttlichung von irgendwelchen – wenn auch besonderen – Menschen!

          Adolph Bermpohl

        4. M. Quenelle

          Letzteres hatte ich auch so verstanden. Vielen Dank für die Erläuterungen. Wo kann ich das nachlesen? Du scheinst ja eine Koryphäe auf diesem Gebiet zu sein. Gruß.

        5. Adolph Bermpohl

          Dank Dir für die Blumen!
          Aber es gibt Leute, die wissen erheblich mehr als ich.
          http://thuletempel.org/wb/index.php/Hauptseite
          Gehe dort oben links auf Originaltexte.
          Lies auf der Seite unten beginnend das Ilu Ischtar, das Ilu Aschera, die Offenbarung des Jovian und die Isais-Offenbarung.
          Es ist dies eine Reihenfolge des Alters der Schriften, beginnend bei der ältesten.
          Es handelt sich im Grunde um Schilderungen eines geschichtlichen Ablaufes, die das Woher, das Wohin und das Warum erklären.
          Das Besondere ist, daß dort keinerlei Dogmen verbreitet werden.
          Zur Gotterkenntnis sind sie nicht notwendig, denn alles kommt aus der Natur. In ihr offenbart sich die Gottheit.
          Aber diese Überlieferungen sind hilfreich für das Erfassen unserer Aufgabe hier im Diesseits und stärken das Bewußtsein dafür, daß unser Wandeln hier nur der Geburt und den allerersten Schritten in einem Leben entspricht, das eigentlich erst mit dem Tode richtig beginnt, nämlich mit dem Übergang ins Jenseits, in die Anderswelt, mit dem Schritt durch den Spiegel.

          Adolph Bermpohl

        6. M. Quenelle

          Danke für die prompte Antwort. Hast Du dazu eine Meinung:

          https://schwertasblog.wordpress.com/2014/06/10/der-mythos-von-khasaria-teil-1/

          Wurde hier schon ergebnislos diskutiert.

        7. Adolph Bermpohl

          Nicht wirklich!
          Ich halte es für müßig, mich in Auseinandersetzungen um die Abstammungsgeschichte des Weltfeindes zu ergehen.
          Daß die nicht homogen sind, ist ihnen selbst und uns bekannt.
          Darüber hinaus reicht es zu wissen, daß sie für die Blutrünstigkeit des gesamten Fische-Zeitalters verantwortlich sind wie auch für dessen blutiges Ende, das auch das ihre sein wird.
          Sajaha sagte dazu:
          “Keine Spur wird auf der Erde verbleiben von den Anbetern des finsteren Geistes!”

          Adolph

        8. M. Quenelle

          Ist in der Tat nachrangig. Douglas Reed hatte auch schon von den Khasaren berichtet. Insofern ist es fraglich, dass – wie dort gemutmaßt – antizionistische Linke die Theorie erst entworfen hätten. Ich vermute sogar uralte Kontakte, da die Lage des “Cäsarenreiches” auf der Seidenstraße dieses Händlervolk schon sehr früh mit dem Orient in Verbindung brachte. Gruß derweil.

  14. 16

    Dr.No

    Wenn wir schon mal bei Brecht sind:

    “Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten
    der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit.”
    (Bertolt Brecht, 1898-1956)

    Reply
  15. 15

    nwogegner

    Mal kurz “OffTopic”; aber irgendwo doch nicht so ganz.. ich bin seit einigen Jahren stiller Mitleser dieses Blogs und schätze ihn sehr. Vielen Dank erstmal an Maria Lourdes, die die großartige Arbeit von Lupo weiterführt.

    Viele von euch kennen sicherlich noch “politikglobal.net” – ich frage mich schon seit einiger Zeit, was mit dem Projekt und dem Betreiber geschehen ist – es/er scheint wie vom Erdboden verschluckt. Weiß da jemand etwas genaueres??

    Reply
    1. 15.1

      M. Quenelle

      Antwort siehe: Du wählst Rothschild. (Das ist jedenfalls das Ergebnis, wenn man sich am Wahlzirkus beteiligt.)

      Der Weltkrieg droht in der Tat, allerdings werden die VSA samt ihrem jüdischen Schuldgeldsystem vorher zusammenbrechen, faktisch sind sie schon handlungsunfähig und zündeln noch ein bischen an der einen oder anderen Ecke. Der Rest der Welt bringt die Veranwortlichen in Kuala Lumpur vor Gericht, die Nürnberger Prozesse werden aufgerollt.

      Reply
  16. 14

    arkor

    arkor sagt:
    5. Juni 2014 um 09:08
    Erklärung in der Welt hierzu abgegeben für die natürlichen deutschen Rechtspersonen:

    in der Welt zum Beitrag:http://www.welt.de/politik/deutschland/article128735055/Das-sind-die-Streitpunkte-beim-Thema-Mindestlohn.html#disqus_thread

    (kein Wort zur Staatsangehörigkeit, klar wirds zensiert, aber das ist unerheblich)

    Tabor38 . • vor ein paar Sekunden Warte, dies wartet darauf, von DIE WELT genehmigt zu werden.

    Die Repräsentanten des NICHTSTAATES BRD wollen illegaler Weise Beschlüsse zu einem sogenannten deutschen Staatsangehörigkeit beschießen, obwohl sie OFFENKUNDIG keine Befugnis hierzu haben und auch die BRD keine Staatsangehörigkeiten vergeben kann:
    http://www.bundestag.de/bluepr…

    Hiermit erkläre ich für alle deutschen Rechtspersonen, dass ihre Rechte unveräußerlich sind und weder die natürliche Rechtsperson, noch das völkerrechtlche Subjet, welches sie garantieren, dadurch angetastet ist. Eine legitime Repräsentanz namens BRD-Parlament, die die Rechte der natürlichen deutschen Rechtsperson ändern könnte, gibt es nicht. Die natürliche deutsche Rechtsperson wird in seiner Allgewalt AUSSCHLIESSLICH von SICH SELBST und durch sich selbst VERTRETEN!


    Bearbeiten

    Teilen ›

    Reply
    1. 14.1

      arkor

      Bekennt Euch überall zu Eurer natürlichen Rechtsperson und der Unauflöslichkeit Eurer Rechte, wie auch des völkerrechtlichen Subjektes.
      Immer und immer wieder. Es ist Unsere unauflösliche Grundlage und entzieht jenen alles…..

      Reply
      1. 14.1.1

        HERZ ENGEL C

        Seite…..In dir muß brennen…..

        Warnung vor Irreführung, von Sylvia Stolz., vom 6. März 2013

        Reply
        1. 14.1.1.1

          arkor

          ja Sylvia Stolz hat das alles messerscharf erfasst.

        2. Kurzer

          Dafür wurde sie ja auch schon als für die Gegenseite arbeitend “entlarvt”.

          Von einem frustrierten Ingenieur, dessen sehr spezielle Theorie sie nicht teilt.

          Manche müsen sich wirklich keinen Schuß setzen.

          Die haben ihn schon.

        3. Skeptiker

          @Kurzer

          Mein Freund Irrtum ist bestimmt kein Idiot, ich finde es wirklich schade das es zu so sinnlosen Nervenkriegen gekommen ist.

          Spaltung des Volkes durch “Dressur”?

          Was wird geschehen, wenn alle (nicht nur einige wenige!) erkennen werden, daß wir belogen, manipuliert, abgerichtet, dressiert, (um)erzogen wurden und werden. Nicht im Sinne eines freien Volkes, sondern im Interesse fremder Mächte! Das Deutsche Volk hat keine gemeinsame Vergangenheit. Sie wurde ihm gestohlen…

          Wer bestimmte Umstände im heutigen Deutschland verstehen will, muß die Ursachen, die Vergangenheit kennen. Und dieser Erkenntnis-Weg führt unweigerlich über die Zeit der Weltkriege mit Nationalsozialismus und seinen Fragen.
          Doch dieser Weg wird versperrt, er ist einer objektiven Erforschung nicht zugänglich. Und das hat sicher Gründe…
          Wer sich mit der Geschichte Nachkriegsdeutschlands, insbesondere der BRD befaßt, stößt auf unglaubliches! Die Manipulation unseres Volkes durch strafrechtlich geschützte Halbwahrheiten muß ein Ende haben, ehe es ein furchtbares Ende nimmt…
          Lesen Sie dazu “Bruno Bettelheim über Schuld und Verantwortung der Deutschen”

          http://www.deutsche-seite.com/deusei/html/umerziehung.html

          =>Kurzer, ich kann dir keine falschen Absichten unterstellen, der Maria auch nicht.

          Wenn die das hier alles so blöde empfinden, sollen die doch auf der Seite von Annette ihren Frust ausleben.

          =>Endlich habe ich mal die Wahrheit gesagt.

          Gruß Skeptiker

        4. Dr.No

          Welches ist die Leistung von Sylvia Stolz für die deutsche Freiheit?

          Sie ist bei der Verteidigung Ernst Zündels durch aggressive Wahrnehmung ihres Berufes vom Prozess ausgeschlossen worden. War das gut für Ernst Zündel und in seinem Sinne?

          Mir fällt nichts negatives zu Sylvia Stolz ein, jedoch finde ich sie unerheblich.

        5. Kurzer

          Sylvia Stolz hat ihre Zulassung als Anwältin verloren, weil sie ohne Kompromisse für die Wahrheit eintritt.

          Sie hat Richter Meinerzhagen, durch ihre unglaublich hartnäckige Verteidigung von Ernst Zündel, zu der ungeheuerlichen Äußerung gebracht, daß es UNERHEBLICH WÄRE, OB DER HOLOCAUST STATTGEFUNDEN HAT,
          denn entscheidend wäre nur, daß dessen Hinterfragung in der BRD verboten sei.

          Und auch mit ihrer Rede vor der AZK hat sie sehr großen Mut bewiesen.

          Und Du stellst so eine Frage: “Welches ist die Leistung von Sylvia Stolz für die deutsche Freiheit?”

          Ändere Deinen Namen auf Ignorant!!!

      2. 14.1.2

        Karl Heinz

        @arkor
        In einem Willkürsystem gibt es kein Recht – da kann man nur für seine Überzeugung ins Gefängnis gehen.
        Eine Überzeugung ist keine, wenn man nicht dazu bereit ist dafür ins Gefängnis zu gehen.

        In der BRD gibt es kein Recht auf Recht. In welche Illusion willst Du die Leute führen?

        Reply
        1. 14.1.2.1

          Kurzer

          “…In welche Illusion willst Du die Leute führen?…”

          Auf jeden Fall will sie Arkor nicht in Deine ILLUSION führen.

        2. 14.1.2.2

          arkor

          die Konfrontation des Rechts mit der Illusion des Rechts, lässt das zugrundeliegende Wesen sichtbar werden.

  17. 13

    Kaktus

    Wenn hier schon versucht wird, das übliche Medienblabla durch eine realistische Sichtweise zu korrigieren, sollte vielleicht noch einmal überdacht werden, wer das Attentat am 11. September tatsächlich inszeniert hat …………

    Reply
    1. 13.1

      HERZ ENGEL C

      Jemand hatte mal was gemunkelt von CIA/Mossad. (Sprengung der Türme, gezielt ).( keine Araber aus den fernen Bergen).
      Aber, im Dunkeln läßt,s sich gut munkeln.

      Reply
  18. 12

    HERZ ENGEL C

    Angesichts der realen Gefahr eines drohenden Weltkrieges, ergibt sich zwangsläufig die POSITIONSBESTIMMUNG.
    Dies kann einmal für den internen Kreis richtungsweisend sein.
    Dann auch für viele Blogs und Vereinigungen eine Richtschnur sein, muß nicht, aber kann.

    Was ist das Endziel?.

    Das Endziel ist, nach dem Kriege, ein neues Deutsches Reich, in Selbstbestimmung und Frieden mit den Nachbarstaaten.

    Wie ist die Position, vorher, vor dem Kriesausbruch?.
    Das ist die entscheidende und wichtige Frage.

    Was muß man berücksichtigen?
    Auch Feind- und Geheimdiensteinfluß inbegriffen !!!.

    Was könnte die Strategie einer Reichsdeutschen Einheit sein?.
    Was könnte Gottes Plan sein?.
    Diese beiden elemantaren Einflußmöglichkeiten sollten ins Kalkül gezogen werden.

    Fangen wir mit der IST SITUATION an.

    Fangen wir mit Russland an.

    Russland hat, unter Stalin, etwa seit 1922/23, SEINE PRIVATWIRTSCHAFT UMGERÜSTET ZUM KRIEG GEGEN REICHSDEUTSCHLAND UND EUROPA. (V. Suworows Benennungen in England ).
    Von Freimaurern gelenkt, wie im 1. Weltkrieg initiiert, dahinter die Bankenkonstrukte, mit Rothschild., über Geheimdienstaktivitäten.

    Wollen wir also erst die Abrechnung mit Russland machen ?. Was haben sie uns angetan? ( DEN KRIEG BEGONNEN, Vertreibungen, Landwegnahme, unsere Frauen vergewaltigt und hinter Panzern zu Tode geschleift, und , und, und…)

    Das heißt, halten wir zu den USA und fördern wir mit den USA den heißen Krieg gegen Russland ?. Dies wird für uns die ERSTE RACHE sein für das Unrecht, das sie, Russland, uns angetan haben.
    Gemach, gemach, der zweite Streich folgt schon noch.

    Russland und USA werden sich gegenseitig zerstören, einschließlich England, dann ist der zweite Blutzoll erfüllt, die Rache an diesen Ländern für das Unrecht das sie uns angetan haben.

    Dann wird wohl die Reichsdeutsche Einheit eingreifen, wenn beide Seiten fast tot am Boden liegen, UM EIN ZIONISTISCHES ERWACHEN ZU VERHINDERN. Chabad Lubawitsch.

    Wie dann das Deutsche Reich aussehen wird, ob als Monarchie oder Führerstaat oder eine Verbindung von beiden, bleibt ab zu warten.

    Sollten wir nicht, angesichts der drohenden Kriegsgefahr, weltweit, diese Diskussion starten, mit dem Bestreben, ein einheitliches Konstrukt zu erarbeiten.

    Diese Gedankien am Morgen sind zur Anregung, auch über den Tag hinaus, gedacht.

    Reply
    1. 12.1

      arkor

      kein Krieg ist im Deutschen Interesse. Deutschlands Interesse liegt im Frieden, in der Erkenntnis und aus dieser wächst ein brüderliches Miteiteinander der Völker. Wir vergessen nichts, aber weder Hass noch Rache ist unser Antrieb. Das überlassen wir anderen.

      Reply
      1. 12.1.1

        HERZ ENGEL C

        Können wir im Frieden Veränderung erreichen?.
        Wenn im Geistigen der Krieg schon lange tobt?.

        Im Frieden durch Runde Tische?, Montagsdemonstrationen?, Berliner Runden?, neue Parteien?, AfD ?, Demonstrationen, Maikundgebungen?, was fiele mir noch alles zu Frieden ein…hm….
        Aber vielleicht. Frieden für wen?.
        Für die Regierungen?.

        Wie kann durch Frieden Gerechtigkeit gebracht werden?.
        Für Hartz 4, oder ..Recht auf Arbeit?, auf Existenzeinkommen?. Brechung der Zinsknechtschaft ?. Rückgabe unseres geraubten Landes?…
        Fragen über Fragen.
        ( will jetzt mal andere mehr zu Wort kommen lassen).

        Reply
        1. 12.1.1.1

          arkor

          schau, nur durch den Krieg konnten sie diese Dinge, die du beklagst über die nächste Zeitdekade retten.

  19. 11

    Irene

    Metaphysik hilft

    Kollektives Wünschen, daß die weltfeindlichen US Kräfte neutralisiert werden.

    Reply
    1. 11.1

      HERZ ENGEL C

      Ja, genau. Das ist DER Ansatz, um geistig etwas zu bewirken,was sich dann im Materiellen auswirkt.
      Leider fehlt den Meisten dazu die Erfahrung und vielleicht auch das Wissen ?.
      Dazu gehört magisches Wirken oder Gebet oder Geistige Kampftechniken.
      Warten wir mal ab, was sich ergibt, ist schon mal die Antwort auf die nächste Frage, die kommen könnte.

      Reply
      1. 11.1.1

        Karl Heinz

        geistige Kampftechniken, Magie und Gebet – Welchen Gott willst du Dir denn da dienstbar machen?

        Das ist das Merkmal jeder Religion (=Götzendienst) – sich Gott habhaft zu machen. Da wird der Vater im Himmel nicht mitwirken.
        Da wird dir wohl nur die Verbindung mit dem Totenreich übrigbleiben. Wohin das führt kannst Du an unseren Vorvätern sehen.
        Die haben beim Teufel unterschrieben und bis heute nicht seinen Thron im Pergamonmuseum zertrümmert. Das wird sich rächen.

        Gruß Karl Heinz

        Reply
        1. 11.1.1.1

          Kurzer

          “… Wohin das führt kannst Du an unseren Vorvätern sehen. Die haben beim Teufel unterschrieben…”

          Die haben also beim Teufel unterschrieben. Führe das mal bitte genauer aus!

          Und wohin hat das den bitte geführt??? Etwa zu den “unfaßbaren Verbrechen der Nationalsozialisten”?

          Benenne uns diese jetzt konkret!!!

          Aber fang jetzt nicht mit Guido Knopp und seinen alliierten Herren an.

          Also bitte konkrete und nachweisbare Verbrechen der NS.

          Die Anklage hat das Wort…..

        2. Kurzer

          Und außerdem. Unsere Vorväter hatten noch die Anbindung an die wahre göttliche Quelle.
          Da sie diese konstruktiv genutzt haben, kannst Du hier noch den Karl-Heinz machen und
          Deinen Aberglauben absondern:

          https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

        3. Karl Heinz

          Du raffst gar nicht wovon ich schreibe.

          “…..Und wohin hat das den bitte geführt??? Etwa zu den “unfaßbaren Verbrechen der Nationalsozialisten”?”
          Das habe ich mit keinem Wort erwähnt. Du bist sowas von auf dem Holzweg.

          Denk mal an den Totenkult der SS, der Vrilgesellschaft und des Ahnenerbes, denk an das Reichskonkordat mit dem Vatikan.
          Wer den Vater im Himmel verspottet, den überläßt er den Händen des Feindes.

          Es hat alles immer auch eine spirituelle Dimension. Die Geschichte eines Volkes ist immer auch die Geschichte mit seinem Gott.
          Guck Dir die Kulturentwicklung der Deutschen nach der Reformation und nach der Machtübernahme bis heute an. Wer nicht ganz stumpf ist, kann es sehen.

          Gruß Karl Heinz

        4. Skeptiker

          @Karl Heinz

          Sehe ich auch so, früher als die Zeiten noch besser waren, konnte ein ja mal die Hand ausrutschen.

          Gruß Skeptiker

        5. Kurzer

          Bevor wir jetzt weiter aneinander vorbeireden ein paar grundsätzliche Dinge:

          Wir können uns sicher auf den kleinsten gemeinsamen Nenner einigen, daß der Urgrund allen Seins Gott ist.

          ALLES WAS EXISTIERT KOMMT AUS IHM. Die gesamte Schöpfung, vom Edelsten bis zum Niedrigsten entstammt Gott.

          Also auch die gefallenen Engel, die sich gegen ihn gestellt haben und die menschlichen Seelen, die diesen gefolgt sind.
          Zur “Strafe” haben die Menschen ihren wahren Ursprung vergessen und wurden in sterbliche Körper geboren. Nun durchlaufen sie menschliche Leben, sterben, gehen auf die andere Seite und werden im Diesseits wiedergeboren, wobei sie durch das “Tor des Vergessens” gehen. Sie haben zwar die Erinnerung an die früheren Leben vergessen, was sie aber mitbringen sind ihre verschiedensten Begabungen und Fähigkeiten.

          Der wirkliche Sinn des Lebens bsteht darin, sich wieder an seinen wahren geistigen Ursprung zu erinnern. Wir haben im Leben also eigentlich nur eine einzige wichtige Entscheidung zu treffen:

          Wollen wir weiter ins Materielle, die Trennung vom Ursprung, mit all dem daraus entspringenden Leid und Elend, fallen.

          Oder wollen wir umkehren und uns wieder unserer wahren göttlichen Quelle zuwenden.

          ALLES ANDERE IST ABLENKUNG

          Das Gott eine Hölle geschaffen hat, um einen Teil von sich selbst dorthin zu verbannen, ist so logisch, wie das sich jemand ein Stück Fleisch selber rausschneidet, um es ins Feuer zu werfen. Der wahre Jesus sagte, daß Himmel und Hölle in uns sind: Jedem geschehe nach seinem Glauben.

          Gott liebt seine Schöpfung und er hat einen Teil von ihr die Möglichkeit gegeben, sich auszutoben. Dazu gehören auch alle Erfahrungen der materiellen Welt, inkl. des durch Menschen gemachten Leid und Elend.

          Doch am Ende kann nichts gegen IHN bestehen oder IHM ebenbürtig sein, da ALLES aus ihm gekommen ist und insofern immer nur ein Teil des Ganzen ist.

          Zitat Horst Mahler: “Völker sind Gedanken Gottes auf dem Weg durch die Zeit zu sich selbst.” Wer also diese Völker zerstören will , der will die Schöpfung daran hindern, wieder in die Harmonie zu kommen.

          Das unfaßbarste “Verbrechen” der Nationalsozialisten war, jedenfalls für die satanischen Kräfte, dieses Volksbewußtsein wieder aufleben zu lassen.

          Die Vril-Gesellschaft und das Ahnenerbe hatten sich von allen kirchlichen und religiösen Aberglauben frei gemacht und waren neue Wege gegangen, um für das Überleben des REICHES zu wirken. Dabei haben sie die Technologie untergegangener Hochkulturen gefunden und umgesetzt. Das ist kein Wirken von Dämonen, wie Hardy glaubt,
          sondern fußt auf dem Verstehen der wirklichen physikalischen und kosmischen Gesetze.

          “Das Wunder ist nicht ein Widerspruch zu den Naturgesetzen, sondern ein Widerspruch zu dem, was wir von diesen Gesetzen wissen.”

          Um die zu verstehen braucht es wirklich eine neue spirituelle Dimension und keinen Vertrag mit dem Teufel.

        6. Skeptiker

          @Kurzer

          Achte mal auf die 4 Minute

          Gruß Skeptiker

        7. 11.1.1.2

          HERZ ENGEL C

          Gebet weiß man-hoffentlich-, was das ist.
          Wenn nicht, gehe zum Herrn Pfarrer, er sagt es dir.
          Oder sieh dir die Kommentare vom…Kurzer an.

          Magie ist ein großes Feld. Das kann der wissen, der es weiß, aber der es niemand sagt, das ist ein Feld der Selbsterfahrens.
          Lerne bei Franz Bardon, zum Beispiel, fange sein erstes Werk an,…der Weg zum wahren Adepten…
          Wenn du dann immer noch so redest, dann hast du nichts verstanden.

          Geistige Kampftechniken sind allgegenwärtig im bisherigen Kampf auf den geistigen Ebenen, der Kampf Gut gegen Böse.
          Auch im Materiellen wird geistig gekämpft, wie Jesus der Christus den Satan in vielen beschreibenen Kämpfen besiegt hat, zu erwähnen, wo der Satan ihn verführen wollte, daß er sich von der Zinne des Tempels hinunterstürzen sollte.

          Karl Heiz, bleibe bei Deinem Heinz, bei den Heinzelmännchen, würde ich jetzt fast sagen, aber ich werde es doch nicht tun.
          Nach dem langen Marsch gönne ich mir weiteres Lesen anderer, Kommentare.

        8. goetzvonberlichingen

          Zustimmung..@Herz-Engel C,
          Wenn es allerdings um die Beichte geht..klinke ich mich aber aus..Jeder 13.te Pfarrer ist ein Freimaurer..da kann ich gleich zu denen gehen und “beichten” 🙂
          Da ich aber nicht an den “Karl-Heinzelmann” glaube und nicht katholisch bin, muss ich damit ja nur peripher befassen. Sozusagen akademisch, hypothetisch 🙂

        9. 11.1.1.3

          Andy

          Das mit den gefallenen Engeln, so mit Heiligenschein und Flugeigenschaften ist schon ein wunderschoenes katholisches Maerchen.
          Da erscheint mir die Erklaerung von Erhard Landmann etwas konkreter:

          “Tatsache ist nun leider, daß ein Teil der hunnischen Sachsen vom Gott E Li abgefallen ist und dem hunnischen Abgott, dem „Hunabcu“
          ( wie es die Mayatexte berichten) sich zuwandte und nun seit Jahrhunderten oder Jahrtausenden draußen im Weltraum und
          auch in unserem Erdraum Krieg gegen die anderen führt. Es gibt also mindestens zwei, wahrscheinlich aber vier oder mehr
          außerirdische Gruppen, die sich dort bekriegen. Es ist die gleiche Geschichte, wie sie unsere falsch übersetzte Christenbibel zur
          Allegorie gemacht hat, hier der gute Gott und seine Engel (Angeln und Sachsen), dort der Teufel als Abgott und seine (politisch)
          gefallenen Engel (Angeln und Sachsen).”

          http://fastwalkers.de/downloads/diehunnen.pdf

    2. 11.2

      Schmitti

      Moin Moin alle zusammen!!

      @ Irene

      Das ist gut – die sollen sich sowas von Materiell auflösen, bis von denen nichts mehr übrig ist.

      Mit deutschem Gruß

      Reply
  20. 10

    Tommy Rasmussen

    04.06.2014 – Poroschenko: „Die Krim wird wieder ukrainisch“
    http://www.tt.com/politik/konflikte/8475216-91/poroschenkos-kampfansage-die-krim-wird-wieder-ukrainisch.csp
    .
    04.06.2014 – Obama: «Wir werden die Okkupation der Krim niemals akzeptieren»
    http://www.derbund.ch/ausland/amerika/Wir-werden-die-Okkupation-der-Krim-niemals-akzeptieren/story/29394642
    .
    !!!!!!!!!!!!!! :
    .
    02.06.2014 – Petition gegen Kriegspropaganda und Kriegsvorbereitung
    https://www.openpetition.de/petition/online/aufruf-gegen-kriegspropaganda-und-kriegsvorbereitung

    Reply
    1. 10.1

      Adi

      Daran erkennt man “Jene”Kriegstreiber- wie o.g: “die Krim wird zurückgeholt”.!!!!

      Reply
  21. 9

    HERZ ENGEL C

    Immer diese bösen Nazis, gegen die es geht, eigentlich.
    Gegen Deutsche an sich?.
    Gegen Deutschland?.
    Gegen nationale Bestrebungen?. Hier und in Europa allgemein?.
    Mein Gott, wie billig und durchschaubar, der Artikel.

    Wem sollte man seine Sympathie schenken?.
    Obama oder Putin?.
    Oder sind beide Marionetten der dahinterstehenden Bankenkonstrukte?. vielleicht von Rothschilds Gnaden?.
    Was fällt einem da noch ein ?..
    Freimaurer, Katholische Kirche, Chabad Lubawitsch, Geheimdienste, Wirtschaft, Politik,…
    Ja, Sehnsucht ist unheilbar.
    Sehnsucht wonach?.
    Nach Freiheit, nach GERECHTIGKEIT, nach Frieden, nach Sicherheit, nach Liebe, Güte und Barmherzigkeit….und so weiter.

    Reply
  22. 8

    B.Benhamid

    Wenn die Büger Angst haben dann steigt ihr Hirn aus.

    Reply
  23. 6

    Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt.

    Reply
  24. 5

    Marion/rositha13

    Dazu eine Video über die Manipulation der Jugend:(Eines von Vielen, wie die von Jasinna.)

    Wie Untertanen gemacht werden & die Meinung manipuliert wird!
    »In der Schule werden Menschen gemacht. Den Vorgang des Menschenmachens nennt man Erziehung. Das Elternhaus, das Kino, das Fernsehen, das Theater, der Rundfunk, die Zeitungen, Bücher und Plakate sind Schule in weiterem Sinne. Alle Stellen, die Informationen vermitteln, sind Schulen.

    Zum Machen von Dingen verwendet man Werkzeuge. Das Werkzeug, mit dem Menschen gemacht werden, ist die Information.
    Soweit die Menschen nicht natürlichen Bedürfnissen, der Gewohnheit oder der Gewalt folgen, hängt ihr Handeln davon ab, was sie wissen. Auch Gewohnheiten entstehen zum Teil aus Informationen. Da die Handlungen eines Menschen den Ablauf seines Lebens steuern, bestimmen die Informationen, die er bekommt, wie er lebt. Die Schulen machen nicht nur Menschen, Schulen machen auch Lebensläufe.«

    Und wir wissen, wer die Lehrpläne schreiben läßt, auch für die Universitäten; aber wir haben das Welt-Netz und können uns anders und besser informieren.

    Reply
    1. 5.1

      froschn

      Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
      Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.
      Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheit.
      Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
      Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.
      😉

      Reply
      1. 5.1.1

        Marion/rositha13

        Ja, sehr gut, da müssen wir wohl noch dran arbeiten. Wenn ich mich bei negativen Gedanken ertappe, versuche ich sofort gegenzusteuern. Der Spruch ist von Gautama Buddha, wird aber auch anderen zugeschrieben. Auf jeden Fall ist er richtig.

        Reply
        1. 5.1.1.1

          Maria Lourdes

          @Marion/rositha13
          Wenn ich mich bei negativen Gedanken ertappe, steuere ich auch sofort dagegen, stellt sich nur die Frage: ist der Gedanke trotzdem schon ausgesendet? Ich schick sofort die Gedanken: Frieden – Liebe – Danke – hinterher! Ob das hilft weiß ich nicht, leider!

          Gruss Maria Lourdes

        2. jackcot

          “Friede – Freude – Eierkuchen” wäre vielleicht auch eine mögliche Gedankenabwehrmethode? (Scherz).

          Im Ernst:
          Bei mir bewährt sich: “Nichts dazu aussprechen … oder gar darüber schreiben”. Sonst verfestigt es sich nämlich zu sehr.

          Nur bei Biologischen Schocks muß (!!) man die Sache unbedingt und sofort los werden, da sonst “isolativ”, was den “Einschlag” im Gehirn verschlimmert. (GNM).

        3. 5.1.1.2
  25. 4

    rositha13

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt und kommentierte:
    Die Gehirnwäsche hat sehr gut bei den Meisten funktioniert. Und die Angst vor den gewissen “Keulen” ist immer noch groß.
    Unter der Oberfläche jedoch gärt es immer mehr. Danke für den sehr guten Beitrag.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen