Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

77 Comments

  1. Pingback: DEUTSCHLAND, DAS SOLLST DU NICHT WISSEN: WER DIE 2 WELTKRIEGE WIRKLICH BEGANN UND WARUM ! – wahrheitsfinder

  2. Pingback: Deutschland, das sollst du nicht wissen: Wer die 2 Weltkriege wirklich begann und warum ! – Wahrheit Inside

  3. Pingback: Das FAKE-ENDE naht – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

  4. Pingback: Im Gespräch mit dem „Schaf im Wolfspelz“ – Über Personenkult, den Status der BRD, Handelsrecht uvm. | Viel Spass im System

  5. Pingback: Im Gespräch mit dem „Schaf im Wolfspelz“ – Über Personenkult, den Status der BRD, Handelsrecht uvm. | Der Honigmann sagt...

  6. Pingback: Im Gespräch mit dem „Schaf im Wolfspelz“ – Über Personenkult, den Status der BRD, Handelsrecht uvm. – das Erwachen der Valkyrjar

  7. Pingback: Der Hintergrund des Verrats: Amerikaner werden gelehrt, die Feinde der Juden zu hassen und zu töten! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  8. Pingback: Der Hintergrund des Verrats: Wachsende zionistische Macht in der Nachkriegszeit « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  9. Pingback: Im Ersten Weltkrieg Palästina und im Zweiten die ganze Welt « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  10. Pingback: Conrebbi – Die neue Weltordnung ist nur eine alte « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  11. 24

    Venceremos

    Louis Trenker erzählt vom 1. Weltkrieg:

    Reply
    1. 24.1

      Maria Lourdes

      Hallo Vence – Dir auch ein schönes Wochenende – gruss Maria!

      Reply
  12. 23

    Erasmus alias Omnius

    Ein klasse Artikel, ich danke euch dafür. Bis ich den durchhabe vergehen noch ein paar Tage, er ist es echt wert. Soviel Information muss zeitlich bei mir sortiert werden.

    Gruß Erasmus

    Reply
  13. 22

    feuerqualle

    Zwar etwas abseits vom Thema aber dennoch…

    Weiß jemand ob es das Buch “200 Jahre zusammen: Die Juden in der Sowjetunion…” -> irgendwo auf Deutsch im netz gibt? 100 Euronen sind mir dann doch zu teuer …
    Die englische Fassung ist mir dann doch etwas zuu mühsam zu lesen!!

    Reply
  14. 21

    Mozart-Fan

    Der britische Premierminister Neville Chamberlain
    lobt die deutsche Jugendbewegung 1938 in einem
    Brief.
    http://unityofnobility.com/2013/02/09/british-prime-minister-neville-chamberlain-praised-hitler-youth-1938-letter/

    Reply
  15. 20

    goetzvonberlichingen

    Lügen .. von ABC..
    Wag the Dog!

    Reply
  16. 19

    arkor

    Ein guter Artikel, insbesondere kompakt für Menschen, denen das Thema neu ist, aber völlig ausreichend. Wenn wir uns jetzt noch anschauen, wie die USA, sich mit der Lusitania-lüge, die sich beinahe sieben Jahrzehnte hielt und welche die Grundlagen war, um die Deutschen zu dämonisieren, dann rundet sich die ganze Sache noch ab.
    Heute, nach den Tauchfunden, wird zugegeben, dass die Lusitania Munition transportierte. Auch die Warnungen der Deutschen in den amerikanischen Zeitungen ist heute bekannt.. Nur der zwingende Schluss, dass die Zivilisten auf der Lusitania von den US-Verschwörern sehenden Auges, als Kriegspropaganda nötig, in den Tod geschickt wurden, die steht noch aus, wie alle Folgerungen, die damit verbunden sind.

    Reply
    1. 19.1

      Maria Lourdes

      Ja da ist eigentlich alles gesagt, danke arkor!

      Gruss Maria

      Reply
  17. 18

    goetzvonberlichingen

    “ISRAEL KINDERMÖRDER”….. HALLTE ES IN DER NACHT DURCH DIE ESSENER INNENSTADT !!
    Ca. 150 Demonstranten(Palästinenseroder Türken?) zogen in der Nacht durch die Essener Innenstadt. Mit einer spontanen Aktion demonstrierten sie gegen das politische, israelische Verhalten. Da die Demonstration nicht angemeldet war, zog die Polizei ein Grossaufgebot von Beamten aus den Nachbarstädten zusammen und begleitete beobachtend die Demonstration. Nach einem etwa einstündigen friedlichen Marsch durch die Stadt löste sich die Gruppe auf. Es wurde angekündigt, weitere Demonstrationen folgen zu lassen.

    von DieBlaulichtreporter

    Reply
  18. 17

    goetzvonberlichingen

    Man kommt ja schon garnicht mehr mit ..beim zählen! Schon wieder ein Banker in den Tod geschossen. Die Bankenrevolution” frisst ihre Kinder…

    JP Morgan executive director Julian Knott blasted his wife Alita to death with a shotgun before turning the gun on himself.

    http://www.zerohedge.com/news/2014-07-10/banker-suicides-return-jpmorgan-executive-blasts-wife-kills-self-shotgun

    Reply
    1. 17.1

      Maria Lourdes

      Die Bankenrevolution” frisst ihre Kinder…

      Absolut guter Spruch – Das trifft den Nagel auf den Kopf, danke Götz!

      Gruss Maria

      Reply
      1. 17.1.1

        goetzvonberlichingen

        🙂

        wird auch mit den “Kinderparteien” passieren
        Den Jusos, Julis, Piratten, JungPiraten, den “Gruenen” sowieso..
        Viele werden sich von allen Parteien abwenden wenns so weitergeht..
        Und das ist gut so..

        Reply
  19. 16

    goetzvonberlichingen

    Reply
    1. 16.1

      Kurzer

      Der sagt ja die reine Wahrheit:

      Der Geschäftsführer des niedersächsischen Flüchtlingsrats, Kai Weber, warnte vor einer Dramatisierung der Ereignisse. „Wenn Angehörige von mehr als 30 Nationen auf so engem Raum zusammenwohnen, sind Konflikte nicht zu vermeiden.“

      Na sowas aber auch.

      Reply
      1. 16.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Kurzer. …Jetzt wissens wirs! 30 Nationen! Ist ja fast wie inne UNO 🙂
        Die Naivität dieses G’schäftsföhrers ist eben grenzenlos.
        Wann führen die im BUND den “Lampedusa-Feiertag” ein!?

        BRAUNschweig , Stadt der Bewegung 🙂
        Ich hab damals 6 Jahre in der Villa von Gen.Felmy gewohnt. Der Name dürfte Dir in doppelter Hinsicht ein Begriff sein. Oberhalb vom LUFTGAUKOMMANDO …;-).. auf dem höchsten “Berg” von Brrraunschw…
        Deshalb kenne ich Brrrraunschweig sehr gut.
        Nach dem Krieg waren dort immer linke Bürgermeister etc… der hiess damals übrigens auch Weber 🙂

        Reply
      2. 16.1.2

        hardy

        hoffentlich brennen dem armen kerl jetzt nicht ein paar sicherungen durch,weil das hirn wegen diesem genie-blitz kurzzeitig zuviel strom gezogen hat!

        Reply
    2. 16.2

      Falke

      Siehste sowas kommt von sowas die hätten den Gaukler da mal zur Deeskalation hin schicken sollen nach seiner Meinung sind doch noch nicht genug Migranten im Land.

      Reply
      1. 16.2.1

        goetzvonberlichingen

        @Falke, gerne.. wenn er wieder in Bonn ist, geh ich bei Ihm an den Zaun seiner Leihvilla Hammerschmidt und rufe ihm zu: Komm raus du Feigling wir fahren nach Brrraunschweig und bewegen die Georgier und Neger zur Aufgabe 🙂

        Reply
    3. 16.3

      Rassinier-Fan

      Und unsere Polit-Hampelmänner sind völlig überfordert.
      Sie haben null Konzept, gehen den Weg des geringsten Widerstandes und reichen den Druck von oben nach unten durch. Solange sie noch irgendwo irgendwelchen Platz auftreiben können, werden sie die Leute da rein pressen.
      Mir tun jetzt schon die vielen Opfer unter unseren Leuten leid, die der ganze Irrsinn noch kosten wird. Südafrika läßt grüßen.
      Letztlich wurde ein junger Neger zitiert: “Wir sind jung. Ihr seid alt.” Das nenne ich eine Drohung.

      Reply
      1. 16.3.1

        goetzvonberlichingen

        Hätte ich genug Kapital (“leider” ist MARX ,Ben Mordechai schon lange tot, der gibt mir über seine Brieder keine gute Kredit) ….würde ich ne Laternenfirma aufziehen!

        Reply
  20. 15

    goetzvonberlichingen

    …und ewig sollen wir zahlen?

    http://totoweise.wordpress.com/2014/07/03/achtes-u-boot-heimlich-an-israel-ubergeben/

    Ja… die “israelisierten” U-Boote werden mit Flugkörpern ausgerüstet, welche A-Sprengköpfe tragen sollen.
    Warum das so ist:
    Die von der dt-BRD-Bundesmarine gbeauten U-Boote haben Torpedo-Öffnungen, welche im Durchmesser: 55 cm…betragen
    Die Öffnungen für die Cruise-Missles der Israelis: 65 cm.

    Das habe ich schon 17. April 2011 18:00 bei ASR geschrieben:

    Es ist wichtig, immer wieder auf das Thema der Ersatzwiedergutmachung an das zionistische Israel hinzuweisen.Ob U-Boote der besten konventionellen neuen Dolphin-Klasse oder Know-how aus deutschen Waffenschmieden oder Labors!
    Was mich immer wieder ärgert, weil falsch dargestellt von deutschen bzw.BRD(!)-Politikern und sogar Kritikern dieser Politik ist die Bezeichnung VERFASSUNG.Seit wann hat die BRD eine Verfassung??? Das Grundgesetz ist verdammt nochmal(wie beim IRAK auch) eine von den US- und anderen Besatzern kreierte Übergangsregelung zur Aufrechterhaltung der Ordnung eines besiegten Landes(siehe Haager Landkriegsordnung, Shaeff-Gesetze usw.).Die BRD ist nicht der Nachfolger des deutschen Reiches.Dies haben übrgigens auch russische Experten in der letzten Zeit offen gesagt.
    Deshalb auch die Zwangslieferungen von Waffen an Israel.

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Israel will wieder ein U-Boot von Deutschland fast geschenkt http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/04/israel-will-wieder-ein-u-boot-von.html#ixzz37BxuJPna

    2002(!) waren die U-Boot-fähigen nuklearen CM’s Israel noch im Entwicklungs- und Erprobungsstadium und dass noch nicht sämtliche technischen Probleme gelöst waren
    U-212 gilt weltweit als eines der modernsten, wenn nicht sogar das modernste U-Boot, das zur Zeit verfügbar ist. Es hat 10 Torpedorohre. Vier von diesen haben einen größeren Durchmesser und sind zum Abschuss von Lenkflugkörpern geeignet. Hieß es zunächst, Israel bemühe sich zu diesem Zweck um die Anschaffung der US-amerikanischen Lenkwaffe „Harpoon“, so arbeitet es inzwischen an der Entwicklung einer eigenen U-Boot-fähigen CM, die von den Amerikaner als „Popeye Turbo II“ bezeichnet wird. Ihre Reichweite soll zur Zeit bei 1.500 Kilometern liegen. Einen vermutlich ersten Test dieses Lenkflugkörpers unternahm die israelische Marine im Mai 2000 im Indischen Ozean.

    Nach Schätzung der wohl kompetentesten Stelle, Jane’s in London, besitzt Israel bereits etwa 400 Atomwaffen mit einer Gesamtstärke von 50 Megatonnen!!!
    Stand: 2002!
    Quelle:http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Israel/u-boote.html

    Reply
  21. 14

    Duebler

    Das PDF über Bennie Freedman’s Rede & Balfour-Erklärung zum verteilen & verlinken.
    Sonderausgabe mit Bildern & Grafiken.
    http://uploadfiles.ca/301DIE_VERBOTENE_WAHRHEIT_%5BBand_I%5D_Benjamin_Freedman_1961.pdf

    Reply
  22. 13

    Irmchen

    Ich kann jedem nur empfehlen sich das Buch “Der Krieg, der viele Väter hatte” aber auch eine ganze Reihe aussage-
    kräftiger Literatur zu beschaffen und auch wirklich zu lesen.
    Desweiteren ist auch wichtig, die “Protokolle der Weisen von Zion” sich zu beschaffen, um zu erkennen, wo wir gegen-
    wärtig in der Weltentwicklung stehen.
    Und diese gesamte Entwicklung hat ja Hitler voausgesehen, dieses brachte er in vielen Reden vor dem deutschen
    Volk auch zum Ausdruck. Dafür versucht man in der heutigen Zeit ihn ständig als Psychopaten darzustellen was
    bisher aber nicht gelungen ist.
    Wer die wirklichen Psychopaten sind, denke ich, das wissen wir!!!!

    Reply
    1. 13.1

      Skeptiker

      @Irmchen

      Hier die Protokolle!

      http://www.jubelkron.de/index-Dateien/pzw.html

      ==

      Hier der ganze Vortrag!

      Gruß Skeptiker

      Reply
  23. 12

    kopfschuss911

    Hat dies auf In Dir muß brennen… rebloggt.

    Reply
  24. 11

    steinzeitkurier

    Hat dies auf steinzeitkurier rebloggt und kommentierte:
    Der Hintergrund des Verrats!

    Reply
  25. Pingback: Der Hintergrund des Verrats: Die Balfour-Deklaration | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/vita chip

  26. 10

    rositha13

    W. Wilson nach der Unterzeichnung des Federal Reserve Acts:

    „Ich bin ein höchst unglücklicher Mann. Unwissentlich habe ich mein Land ruiniert. Eine große Industrienation wird kontrolliert von ihrem Kreditsystem. Dieses System ist hochkonzentriert. Das Wachstum der Nation und alle unsere Aktivitäten befinden sich in den Händen einiger weniger Menschen. Wir haben uns zu einer der am schlechtesten geführten, am meisten überwachten und beherrschten Regierungen der zivilisierten Welt entwickelt. Unsere Regierung ist nicht länger eine der freien Meinung und Willensbildung, nicht länger eine Regierung der Überzeugungen sowie der Stimmen der Mehrheit. Sie steht unter der Meinung und Herrschaft einer kleinen Gruppe.“

    Kann man tatsächlich so unwissentlich sein? Und immer hinterher!! kommt dann die Erkenntnis.
    Siehe auch:
    http://marbec14.wordpress.com/geld-regiert-die-welt-wer-aber-regiert-das-geld/

    Reply
  27. 9

    Rassinier-Fan

    Der Zionistenführer Max Nordau (eigentlich Südfeld) wußte offenbar bereits 1903 (!), daß es einen zukünftigen Weltkrieg und “mit Englands Hilfe ein jüdisches Palästina geben würde”.
    1911 warnte er vor der Ausrottung von genau, jawohl, sechs Millionen Juden.
    http://winstonsmithministryoftruth.blogspot.de/2011/04/in-1903-zionists-knew-thered-be-world.html
    http://winstonsmithministryoftruth.blogspot.de/2011/03/1911-zionist-warns-6000000-jews-to-be.html

    Auch Rabbi Stephen Wise, eine weitere graue Eminenz im Hintergrund Washingtons machte Prognosen von bemerkenswerter Treffsicherheit:
    http://winstonsmithministryoftruth.blogspot.de/2011/07/more-unbelievable-exact-zionist.html

    Und Wallstreet-Gigant Jacob Schiff, Rothschilds Nachbar in Frankfurt, prahlte öffentlich mit seiner Finanzierung der Bolschewisten.
    http://winstonsmithministryoftruth.blogspot.de/2011/08/even-more-proof-jacob-schiff-financed.html
    http://winstonsmithministryoftruth.blogspot.de/2011/07/jacob-schiff-russian-revolutionist.html

    Ich komme immer mehr zu der Ansicht, daß Deutschland von den Zionisten nicht nur geopfert wurde, weil es zufällig auf der falschen Seite war (d. h. Kriegsgegner Englands). Kaiser Wilhelm wurde bei seinem Besuch in Jerusalem vom Oberrabbiner nicht empfangen, da dieser die Deutschen für die Nachkommen Amaleks, also des jüdischen Todfeindes hielt. Nirgendwo aber waren zu dieser Zeit die Juden in ihrer Gesamtheit besser gestellt als im Deutschen Reich. Auch Walter Rathenau hat in diesem Zusammenhang kryptische Äußerungen von sich gegeben: “Wenn der Kaiser mit seinen Paladinen als Sieger durchs Brandenburger Tor einziehen würde, HÄTTE DIE WELTGESCHICHTE IHREN SINN VERLOREN.” Für wen? Letztlich scheinen Rothschild und Co. nur Werkzeuge in den Händen der führenden Rabbiner oder anderer Chefideologen zu sein.

    Ist nun die Bühne alsbald bereit für den letzten Akt? Israel wurde wieder errichtet. “Amalek” geschächtet.
    Gog und Magog stehen sich ebenfalls gegenüber, sogar ganz aktuell. Fehlt nur noch der Messias,

    Reply
    1. 9.1

      Andy

      Na, und wenn das keine kryptische Aeusserung von Rom/Juda schon 1872 war, weiss ich nicht was eine ist.

      Am 24.6.1872 sagte Pabst Pius IX. in seiner Ansprache an eine Deputation der Deutschen katholischen Lesevereine :

      “Wir haben es mit einer Verfolgung zu tun, die, von weitem vorbereitet, jetzt ausgebrochen ist; es ist der erste Minister einer maechtigen Regierung, der nach seinen siegreichen Erfolgen im Felde sich an die Spitze der Verfolgung gestellt hat.
      Aber diese feindliche Verfolgung der Kirche wird unfehlbar den Glanz jenes Triumphes in Frage stellen. Wer weiss, ob nicht bald sich das Steinchen von der Hoehe losloest, welches den Fuss des Kolosses zertruemmert.”

      Quelle: Der Pabst fuehrt Krieg -Adolf Mohring- 1938

      Reply
    2. 9.2

      Skeptiker

      @Rassinier-Fan

      Max Nordau, Mitbegründer der Zionistischen Welt Organisation

      Wusste im Jahr 1911, dass sechs Millionen Juden vernichtet werden Details
      .
      Er sagte dem 6. Zionistenkonferenz im Jahr 1903, dass es einen “Weltkrieg” sein
      .
      “Lassen Sie mich Ihnen die folgenden Worte, als ob ich zeigen Ihnen die Sprossen einer Leiter, die nach oben und nach oben: Herzl, der zionistische Kongress, das englische Uganda Vorschlag, die künftige Weltkrieg, die Friedenskonferenz – wo mit Hilfe von England ein freies und jüdisches Palästina geschaffen werden. ”
      Quellen A B C

      http://winstonsmithministryoftruth.blogspot.de/2011/04/in-1903-zionists-knew-thered-be-world.html?zx=d09fef31e86013a1

      =======
      Six Million Jews “The Number 6” in 1919

      ==================
      Immer wenn die eine große Sauerei planen, z.B. den 1 Weltkrieg, stellen die sich sofort als Opfer mit 6 Mio. da.

      Der Täter schlüpft also in die Opfer-rolle.

      Wie hier zum Beispiel!

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 9.2.1

        Rassinier-Fan

        Sehe ich auch so, Skeptiker.
        Ich hab mir erst gestern erstmals den recht langen Vortrag von E. Koch, “Der Verlust der Väterlichkeit” angehört, den “Kurzer” eingestellt hat. Es ist die Zeit wert. Da werden nämlich genau diese psychologischen Mechanismen sehr gut beschrieben. Ich werde ihn mir heute oder morgen nochmal anhören.

        Man will uns zuerst seelisch und dann physisch als Volk ermorden im Sinne von verdrängen und wegzüchten, auf jedenfall aber aus der Geschichte verschwinden lassen.

        Reply
        1. 9.2.1.1

          Skeptiker

          @Rassinier-Fan

          Ich finde seit dem Kurzer hier zurück ist, wird die Seite immer besser.

          Gruß Skeptiker

        2. Falke

          Hallo Skeptiker da stimme ich Dir Vollkommen zu der Kurze leistet hier zusammen mit andern “Kriegern des Wortes” eine hervorragende Arbeit.

          Mal eine Frage an die alten Hasen in welchem zwischenzeitlichen Abschnitt war der Kurze den nicht hier? Würde mich mal so nebenbei interessieren. Ich dachte er gehört auch schon lange zur Stammbesatzung denn ich bin ja noch nicht so lange hier auf dem Lupo Blog bzw. überhaupt als Kommentator unterwegs.

          Gruß Falke

        3. Skeptiker

          @Falke

          Der Kurze war mal ein paar Monate weg, ärger im Beruf usw.
          (Hat er aber auf dieser Seite selber so geschildert, nur ausführlicher)

          Gruß Skeptiker

        4. Falke

          Schwups da war die Antwort weg.

          Skeptiker danke für Deine Antwort das genügt mir schon.

          Gruß Falke

        5. Kurzer

          Der Kurze ist jetzt noch mal ne Woche weg. Hab eine Audienz im FHQ.

        6. Maria Lourdes

          Der “Kurze” möge herzliche Grüße ausrichten, auch an meine Ostmärkler!

          Gruss Maria

        7. Falke

          Aahhh alles klar ausgezeichnet und viel Erfolg.

          Gruß übern Berg Falke

        8. Skeptiker

          @Kurzer

          Ist auch notwendig, als ich das letzte mal in Neuschabenland war, beklagte er sich nur über Kopfschmerzen.

          Aber dank der kosmischen Strahlung ist er ja nicht gealtert, aber was sich zur Zeit in der Wahrheitsfindung für Missstände herausgebildet haben, da musst Du wohl persönliche Order von Führer bekommen.

          Ich wünsche Dir alles Gute, und grüsse bitte Adolf von mir.

          Gruß Skeptiker

        9. 9.2.1.2

          Skeptiker

          @Alle:

          So denkt das Ausland!

          “We Miss You,Mein Fuhrer*

          Wenn das kein gutes Zeichen ist.

          Gruß Skeptiker

        10. Falke

          Skeptiker ein schönes Video und auch der erste Musiktitel gaaaanz feine Gitarrenklänge. 🙂

        11. 9.2.1.3

          Skeptiker

          Es sollte dieses Video sein!

          Immer diese Playlist

          Gruß Skeptiker

        12. 9.2.1.4

          goetzvonberlichingen

          Hervorragend..!

        13. Falke

          Ja Goetz nach dem der ganze klebrige Lügendreck so nach und nach von einem abgefallen ist durch die Aufklärung und Richtigstellung der Tatsachen über unseren Führer Adolf Hitler sieht man den Mann mit ganz anderen Augen und man kann verstehen wie damals das Volk mit ihm verbunden war. Das gibt einem heute noch so ein Gefühl der ich nenne es mal inneren Leichtigkeit.

          Gruß Falke

        14. goetzvonberlichingen

          @Falke, und auch das Video ..Väterlichkeit ist sehr hörenswert! Recht hat der E.Koch!

        15. Falke

          @Goetz, habe mir jetzt mal die Zeit genommen den Vortrag von Dr. Koch an zu hören bin jetzt bei Min. 6 bei Min. ca.5 bis %:10 hallo das nenne ich mal ne Kernaussage und ne klare Aussage. Aber nu weiter.

        16. Falke

          Fertig,… Goetz das hat sich gelohnt sich den Vortrag ganz an zu hören. Dieser Vortrag ist als hoch interessant zu bezeichnen. Ich sehe mich absolut veranlasst diesen Vortrag unbedingt weiter zu empfehlen.

          Gruß Falke

        17. Skeptiker

          @Goetzvonberlichingen

          Zufall!

          Gray Wolfe und Ihre Sammlung!

          http://www.youtube.com/channel/UCd6vS2cxpJyIHQPF1jq7D_Q

          Aber ich bin froh über den Zufall.

          Gruß Skeptiker

          Aber richtig viele Aufrufe Ihrer Videos hat sie nicht.

          Aber das kann sich ja noch ändern.

        18. goetzvonberlichingen

          @Skeptiker… nee viel ist das noch nicht…
          hier sind Feindfilme..
          http://www.youtube.com/user/PeriscopeFilm

        19. 9.2.1.5

          Andy

          @Kurzer, Du gehst ins FHQ, wir haben den Reichskanzler gestern einfliegen gesehen, das Volk war auch ganz aufgeregt 🙂

        20. Maria Lourdes

          Ruhig Blut Andy, das ist doch nichts Besonderes! Hast Du das im Mainstrem gesehen? Nein – also nix Besonderes!

          Gruss Maria

        21. Andy

          Maria, Du wirst lachen, das wurde sofort im Talkback Radio aufgebracht und in TV-Verbloedungsnachrichten anschliessend gezeigt. Den Fuehrer haben sie aus “Respekt” jedoch nicht erwaehnt.

        22. Andy

          Nun bin ich aber besorgt liebe Maria, bist Du immer noch nicht im Bettle ?

          Gruss
          Andy

    3. 9.3

      Glasmurmel

      zu 4.Rassinier-Fan , 11/07/2014 , 07:50
      zu Walter Rathenau
      Er wußte spätestens 1919 , daß es einen weiteren Weltkrieg geben wird, trotz Völkerbund (Völkerpolizei)

      und er kannte das Kriegsziel Rothschilds (Wir sollen vertrieben werden und die Auserwählten rauben uns unsere Heimat. Das wird ja systematisch umgesetzt.) !!!

      Recht bekannt, aber immer wieder beeindruckend:

      „Doch es naht, trotz der Völkerpolizei, der nächste Weltkrieg. Der deutsche Geist, der für die Welt gesungen und gedacht hat, wird Vergangenheit. Ein Volk, das zum Leben geschaffen, das noch jung und stark ist, lebt und ist doch tot….!
      Prometheus Deutschland ! Auch wenn Du Dich niemals wieder von Deinem Felsen entkettest, wenn dein dem Gotte verschuldetes Blut in Schmach und Schmerzen über die Erde strömt, leide den großen Segen, der Wenigen, der Starken erteilt wird. RINGE NICHT MEHR UM DEIN GLÜCK, DENN DIR IST ANDERES BESCHIEDEN. Nicht Rache, nicht Einrichtungen, nicht Macht kaufen dich los. Sei was du warst, was du sein sollst, was du zu sein niemals vergessen durftest. Sei gehaßt und hasse nicht. Sei verhöhnt und verteidige Dich nicht….“
      „…Ahasver, Deutschland Du hast nicht die Macht zu sterben. Deutsche Füße werden über die Erde ziehen und eine Heimat suchen. Du wirst bitteres Brot essen, und deine Heimat wird nicht deine Heimat sein. Von fremden Türen werden sie dich jagen wegen des Abglanzes in deinen müden Augen……“
      Aus Kritik der dreifachen Revolution, 1919 (Hervorhebung durch Großbuchstaben vom Kommentator)

      Rathenau war da zwar schon tod,, aber es ist nicht auszuschließen, eher wahrscheinlich, daß Rothschild letztlich von diesem Schwerstverbrecher bzw. seinen Kreisen (JENE) die Weisung bekam, was er als Kriegsziel des 2. WK zu fordern hat. JENE stehen vermutlich in der Hierarchie über Rothschild und anderen Bankern. Rathenau war doch kein Hellsichtiger, er hat den Völkermord an uns mit geplant (s.u.) und deshalb sind ja auch überall Straßen nach ihm benannt.
      Ich habe keinen Zugang zur „ Züricher Zeitung“ Jahrgang 1919, kann es also nicht nachprüfen, ob die dürftige Quellenangabe und das Zitat stimmen, es ist den Umständen nach aber wahrscheinlich.
      Rathenau beschreibt dort 1919 (!) wie 1944/45 unsere zerstörten Städte aussahen. Seiner Meinung nach sollte es allerdings schon 1939 so aussehen (“Wer in zwanzig Jahren Deutschland betritt….”)
      Das Zitat in der Züricher Zeitung enthält Passagen des obigen Zitates, zum Untergang unseres Volkes
      und Walter Rathenau endet mit den Worten:„ Wir wissen es und WIR WOLLEN ES.“

      Reply
      1. 9.3.1

        Skeptiker

        @Glasmurmel

        Walter Rathenau forderte Frankreich 1922 dazu auf, “restlos alle Deutschen zu ermorden und Deutschland mit fremden Völkern besiedeln zu lassen” (Quelle: “Geburtswehen einer neuen Welt”, von Carlos Baagoe, Samisdat-Verlag, Toronto, S. 143).

        Hier alles:

        Wer begann den zweiten Weltkrieg wirklich?
        http://die-rote-pille.blogspot.de/2011/04/wer-begann-den-zweiten-weltkrieg.html

        Gruß Skeptiker

        Ich habe das in Erinnerung, das ein Deutscher Offizier der Reserve, die Ratte erschossen hat.

        Reply
        1. 9.3.1.1

          Glasmurmel

          zu Skeptiker 11/07/2014 , 19:51
          Ja , hab ich auch schon gelesen.
          Es soll in “Nachgelassene Schriften” in einem Brief vom 6.2.1920 stehen, aber nicht in der deutschen und englischen Ausgabe des Buches. Das konnte ich noch nicht nachprüfen. Ich habe da auch nur die Quellenangabe von Carlos Baagoe, allerdings aus einem anderen Buch. Speziell hierzu zitiert er eine ganze Buchseite lang. Ich kann das jetzt nicht abtippen. Ja, da steht auch „Es (Frankreich) muß 60 Millionen Deutsche vernichten.“ und was Du erwähnst..
          Andere Zitate von Rathenau habe ich in seinen Büchern gesucht und mußte leider feststellen, es wurde richtig zitiert auch nichts aus dem Zusammenhang gerissen. Ursprünglich bin ich auf diese unglaublichen Zitate von Walter Rathenau in Wolfgang Eggerts Buch „ Israels Geheimvatikan“ gestoßen.
          Das Schlimme daran ist: Walter Rathenau hat so viel veröffentlicht, er war auch ein sehr bekannter Mann und Autor und trotzdem hat kaum einer begriffen, was das für ein „Wesen“ war.
          Es gab im Reich nach 1933 wohl mal so Überlegungen national gesinnte Juden mit Deutschen gleichzustellen und die andern sollten Deutschland verlassen. Nicht einmal Göring hatte den Rathenau durchschaut: „Göring war der Meinung, Leute wie Rathenau und andere dieser Art, habe er im Auge gehabt, als er von der Aufnahme von Juden in die deutsche Volksgemeinschaft gesprochen habe. Und dann fügte er hinzu: Es wäre mir in diesem Zusammenhang völlig gleichgültig, ob einer religiöser Jude oder Christ sein will. Eine Beurteilung danach dürfe es nicht geben. Wichtig ist nur: Ein bedingungsloses Ja zu Deutschland- oder ein klares Nein!“ zitiert aus: Zwischen zwei Völkern, Kapitel Schuld und Schicksal von Dr. Dr. Erwin Goldmann, Betreuer der nichtarischen Christen. Durch seine zeitweise Mitarbeit beim SD hatte er Kontakt zu Göring und kannte auch Rathenau noch persönlich. Auch er hatte nicht erfaßt, mit wem er da bekannt war. Er konnte es vielleicht nicht erkennen, weil zwischen ihm und Rathenau Welten lagen, beide hinter der Fassade völlig gegensätzliche Menschen waren.

          Bin jetzt wahrscheinlich mal 2-3 Tage weg.

      2. 9.3.2

        M. Quenelle

        Mann, wird mir schlecht. Ich schließ mich dem Kurzen an und trete mal ne Woche zurück. Und /Gruß allerseits.

        Reply
  28. 8

    Einsiedler

    Bei diesem zionistischen-angelsächischen Gebaren bedeutet das den absoluten III.Welt-Krieg.

    Wohl wahr, wenn man Lorber, Dudde und etc. zu Rate zieht.

    Gegründet 1782 in Wilhelmsbad, die minder-Beleuchteten und
    die die freie-Inzucht.

    Reply
  29. 7

    Venceremos

    Ihn kann man auch wieder mal sehr empfehlen zum Thema “2. Dreißigjähriger Krieg” und den Gründen für den WK II

    Reply
    1. 7.1

      Kruxdie26

      Und das Buch von Schultze-Rhonhof hat zudem noch viele Quellenangaben, ist also auch sehr empfehlenswert.

      Reply
      1. 7.1.1

        Maria Lourdes

        Richtig Kruxdie26, als Einstieg das Beste was es gibt, danke und gruß – Maria!

        Reply
  30. 6

    Kurzer

    “…Seit der Gründung des deutschen Reiches 1871 wurde es zum Ziel englischer Politik, die nur ein Werkzeug der in Rothschild-Besitz befindlichen Londoner City ist, erklärt, dieses unter allen Umständen zerstören zu müssen. Leider erfolgte 1871 nur die kleindeutsche Lösung ohne Deutsch-Österreich. So war es den deutschen Stämmen verwehrt, in einem geeinten REICH von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt zu leben und damit ihre wahre Größe zu entfalten.

    Um deutsche Waren in der Welt in Mißkredit zu bringen, schuf man in England die Kennzeichnung “Made in England”. Doch das ging vollkommen nach hinten los, denn “Made in Germany” war nach wenigen Jahren das Maß der Dinge. Deutsche Erzeugnisse waren qualitativ besser und preislich günstiger, als ihre englischen Gegenstücke. Das DEUTSCHE REICH war nach der Jahrhundertwende auf dem Weg zur ersten Weltmacht.

    Und das nicht durch Kriege, Eroberung und Ausplünderung von Kolonien, sondern durch den Fleiß und den Erfindungsreichtum der Deutschen. Deutschland war auf den Gebieten der Elektrotechnik, des Maschinenbaus und der Chemie führend. Es gab ein für die damalige Zeit vorbildliches Bildungssystem und die weltweit niedrigste Quote an Analphabeten. Das Sozialsystem, welches Bismarck geschaffen hatte, war einmalig und ohne Beispiel in der Geschichte der Völker. Zu guter letzt war Deutschland auf dem Weg, England im Welthandel in naher Zukunft vom ersten Platz abzulösen.

    Allein diese Umstände waren, von schnöden langfristigen Machtzielen abgesehen, Grund genug für einen Krieg, den Deutschland nicht gewollt hat. Kaiser Wilhelm II. schrieb in seinem Buch “Ereignisse und Gestalten 1878-1918″, welches im holländischem Exil entstand, daß Deutschland seine Ziele nur im Frieden hätte verwirklichen können, während seine Gegner dies nur durch Krieg konnten.

    Studierte Historiker bezeichnen ja den ersten Weltkrieg oft als Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts, während sie den Mechanismus, der den Verlauf des Krieges und der darauf folgenden Geschichte erst ermöglichte, vollkommen ausblenden. Denn die wirkliche Urkatastrophe des letzten Jahrhunderts fand ziemlich unbemerkt am 23.12.1913 statt.

    Damals schaffte es ein privates Konsortium unter Führung von Paul Warburg ein Gesetz durch den US-Senat zu lotsen, mit dem der Staat USA sein Monopol der Geldschöpfung an selbiges abgab. Der Staat gab also sein Monopol an ein paar Privatleute ab, um sich das Geld, welches er bis dahin selber schuf, bei diesen dann gegen Zinsen zu leihen. Diese ganz große Nummer aus dem Irrenhaus wurde der Masse mit der Geschichte der Notwendigkeit einer “unabhängigen” Zentralbank verkauft, welche Krisen in der Wirtschaft durch ihre Finanzpolitik verhindern sollte. In orwellscher Sinnverdrehung wurde die FED zum mächtigsten Instrument, um Krisen in der Zukunft zu erzeugen und sich durch die ausufernde Erzeugung von “Schulden” die Realwerte der Welt zusammenzurauben.

    Damit auch alles klappt hatten die privaten Banker vorher “ihren” Präsidenten Wilson plaziert. Und da diese Leute besonders vorausschauend handeln, hatten sie ein halbes Jahr davor ein Gesetz über die Einführung der Einkommenssteuer geschaffen. Denn sie wollten natürlich auf die in der Zukunft mit mathematischer Sicherheit ins Uferlose ansteigenden “Staatsschulden” eine Sicherheit auf den fälligen Zins. Nichts weiter ist unser aller Einkommenssteuer. Wen hat über diesen schwer zu widerlegenden Fakt schon einmal sein Steuerberater informiert?

    Nachdem der Mechanismus zur Finanzierung der kommenden Ereignisse geschaffen war, wurde auf den Auslöseknopf für WK 1 gedrückt. Mit dem Anschlag auf den österreichischen Thronfolger und sich den daraus entwickelnden Folgen, griffen die Bündnismechanismen. Da der russische Zar etwas unentschlossen war, ob er mobilisieren sollte, halfen seine “erleuchteten” Berater etwas nach. Der deutsche Kaiser Friedrich Wilhelm II. erfaßte nicht die Niedertracht der Ereignisse und stand zu seiner Bündnisverpflichtung zu Österreich.

    Dummerweise hatte trotz aller Intrigen und Manipulationen das REICH den Krieg 1915/16 praktisch gewonnen. Deutsche Truppen standen unbesiegt ausnahmslos auf feindlichem Territorium und England als auch Frankreich waren militärisch, aber vor allem auch wirtschaftlich am Ende. Der deutsche Kaiser bot einen ehrbaren Frieden an, was aber nicht im Sinne Zions war. Jetzt trat die FED auf den Plan und tat das, wozu der Saat USA vorher nicht in der Lage gewesen wäre. Die FED räumte England und Frankreich praktisch unbegrenzte Kredite ein, was diese Länder in die Lage versetzte in den USA Waffen, Munition und allen weiteren nötigen Nachschub zu kaufen. Dies verlängerte den Krieg um weitere zwei Jahre, nach denen die Entente-Mächte aber so weit erschöpft waren, daß wieder Frieden in Sicht war.

    Und wieder kam die Friedensinitiative vom DEUTSCHEN REICH und wurde auch diesmal durch eine weitere Intervention der “Auserwählten” sabotiert. Mit der Balfour Deklaration wurde der direkte Kriegseintritt der USA unter der Bedingung erreicht, daß England sich dafür einsetzen sollte, daß die Zionisten nach dem Krieg Palästina zur Gründung eines jüdischen Staates bekommen.

    Und da der 1. und 2. Weltkrieg ja auch nach Aussage eines englischen Premierministers EIN DREIßIGJÄHRIGER KRIEG waren, geschah das “Wunder” der biblischen Prophezeiung im Jahre 1948: Der Staat Israel wurde gegründet. Damit die US-Amerikaner die Kröte des Kriegseintrittes schlucken, hatte man 1915 den Passagierdampfer Lusitania, der bis unter die Decke mit Waffen und Munition vollgestopft war, vor die Torpedorohre eines deutschen U-Bootes gelenkt.

    Obwohl es von deutscher Seite legitim war einen Munitionstransport zu versenken, hatte die Propaganda der Hintergrundmächte ihren Kriegsgrund: die Deutschen sind Monster, die selbst vor Passagierschiffen keinen halt machen. Das man von deutscher Seite aus zivile Passagiere gewarnt hatte das Schiff zu besteigen, wurde dabei vollkommen ignoriert.

    Durch den direkten Einstieg der USA und parallel dazu das Schüren von Unzufriedenheit und von Revolten in Deutschland, wurde das Ruder noch einmal herumgerissen. Die auf dem Vormarsch auf Paris befindliche deutsche Armee wurde in die Defensive und zum Rückzug gezwungen. Trotz des Rückzuges war die deutsche Armee nicht besiegt und stand noch ausschließlich auf feindlichem Territorium. Also nicht unbedingt in der Situation der totalen Niederlage.

    Nun kam es zu einer besonders perfiden Aktion. Nach der Unterbreitung des 14 Punkte Planes von US-Präsident Wilson erklärte sich das DEUTSCHE REICH zum Frieden bereit und legte die Waffen nieder…”

    https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

    Reply
    1. 6.1

      Skeptiker

      @Kurzer

      Hier wird das Gedicht, das nur von Insidern des “Auserwählten Volkes” verstanden werden kann, für uns “Profane”, so die Redensart der jüdischen Freimaurer- & Logen-Banden, an Hand des “alten Testamentes usw.” gedeutet. – Was uns glockenklar die Denkensweise der Judenheit aufzeigt und wunderschön ZIONs weggelogene Echtheit der “Protokolle der Weisen von Zion” bestätigt.

      – So ist auf Seite 14 zu lesen:

      Der Jude lebt von der LÜGE und stirbt an der Wahrheit und etwas weiter unten, – achten Sie auf die heimtückische DIALEKTIK:
      Der Jude soll Glück für andere schaffen, so wie es Jakob an der Seite Joseph´s in Ägypten lernte.
      Wir kennen dieses Glück, das Joseph in Ägypten für die Juden schuf. Man lese im alten Testament nach, wie das durch Joseph personifizierte Judentum durch eine Getreide-Zwangswirtschaft das ägyptische Volk seines Goldes beraubte, wie die Ägypter ihr Vieh, dann ihren Acker verpfänden mußten, wie sie zu Proletariern wurden, wie Juda diese Proletarier “in die Städte verteilte”. – Ende des Zitats.

      Bemerkenswert ist außerdem auf Seite 19, daß Jerusalem in 1914 schon als
      Zentrum der Welt, wo drei Erdteile zusammenstoßen, per ZION-Bewegung nach
      2.000 Jahren von den Palästinensern “zurückgeholt” werden muß, damit dort der Sitz des jüdischen WELT-PAPSTTUMS errichtet werden kann, die damals geplante Auswanderungspläne nach Palästina also nur ein vorgeschobenes Argument für die Unterstützung, sprich die Finanzierung der israelischen Besatzungstruppen, darstellten.
      Levy deutet an, das jüdische Volk will kein Land für sein Volk, – es wurde zerstreut um zu sammeln, – nämlich die Nichtjuden unter seiner Macht. Das jüdische Volk in einem einzigen Land gebündelt, würde niemals in der Lage sein, so die Weltherrschaft zu erringen. – Mit anderen Worten.

      Wir sollen die Trottel für die Juden sein! –

      Und weiter steht auf Seite 20 als Deutung, was wir deutsche Steuerzahler ja seit 61 Jahren per Holo!!kaust-Industrie, mit den bisher geraubten 250 Steuer-Milliarden, am eigenen Leib mit unseren SCHRUMPF-Renten, der ZINS-KNECHTSCHAFT, per 200-Jahre andauernden VERSCHULDUNG, CBL & Co., leidvoll verspüren:

      Nach Jerusalem soll aus aller Welt das Gold der verarmten Nichtjuden fließen, denn dazu wurde es ihnen abgenommen, um in Jerusalem, im jüdischen Papsttum, – verwandelt zu werden in jüdischen Geist, mit dem die ganze Welt, wie in einem Spinnennetz eingesponnen werden soll. –

      Daß Levy die Protokolle der Weisen gut kennt, zeigt die Übereinstimmung seines Elaborats mit Protokoll 17. 5. dort heißt es:
      “Der König Israels wird der wahre Papst der Welt, der Patriarch der internationalen Kirche sein.”
      So kommen Steinchen für Steinchen der Wahrheit ans Licht. – Denn, haben wir es
      hier in ZIONs Logenkreisen nicht mit Wahnsinnigen, Irren, Sklavenhändlern,
      speziellen “Kinderfreunden”, Lügnern & Mördern zu tun? – Oder wie Jo Conrad am 28.02.2005 im Offenen Kanal Bremen (während der CHEMTRAILS-Info) sagte: “Mit den allseits bekannten Herrschenden zu tun, die in ihrer Kindheit keine Liebe erfahren konnten und somit zu dem geworden sind, was sie sind?”

      Um die Zeit der letzten 400 Jahre, bis zum Jahr 1940 zu verstehen, lesen Sie bitte das kleine Büchlein von Gustav Frenssen, “Recht oder Unrecht – mein Land!”, mit 57 Seiten, das bestens die Situation eines normal denkenden dänisch-deutschen Mannes beschreibt. –

      Der zu diesem Zeitpunkt mangels Internet noch nicht hinter das zionistisch,
      freimaurerische Zersetzungsferment geblickt hat und somit unvoreingenommen & wertneutral seine Gedanken eines nicht zur LÜGE erzogenen, ehrlichen, aufmerksamen Bürgers vor 66 Jahren schildert. – Zu beziehen, ebenfalls über Dietrich Bohlinger, 25884 Viöl/Nordfriesland, Postfach 1 mit der ISBN 3-936223-86-6.
      =============================
      Das habe ich eher unten gefunden.

      https://derhonigmannsagt.wordpress.com/tag/benjamin-freedman/

      ============================
      Was sagt Adolf?

      Gruß Skeptiker

      Reply
    2. 6.2

      Skeptiker

      @Kurzer

      Zum Thema: Das schweigen Heideggers.

      Ist es möglich, das Adolf da mit Heidegger auf der Bank sitzt?

      Ab der Minute 2 und 11 Sekunden.

      =>Ich bin selber nicht sicher.

      Gruß Skeptiker

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen