lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Die angebliche deutsche Eroberung Südamerikas…

Posted by Maria Lourdes - 22/12/2014

Falsche Rolle mit DeutschlandJosef A. Kofler schreibt in seinem Buch: Die falsche Rolle mit Deutschland:

Das endlose Beschuldigen des deutschen Volkes seit 1945 ist wie das unablässige Schlagen eines erblindeten und gefesselten Körperbehinderten! Den Deutschen hat man durch dauernde falsche Geschichtsdarstellungen alle Argumente zur Verteidigung und Rechtfertigung genommen. So wurden sie geistig gefesselt, verkrüppelt und blind gemacht.” 

Ich bin mir sicher, dass das Fernsehen und die Medien den Verstand vieler junger Leute in der Bundesrepublik schon ruiniert haben. Der heutigen Generation muss das Schuldgefühl genommen werden, das ihr in der Völkerfamilie so sehr schadet.

Die Ehre des deutschen Volkes sollte wiederhergestellt werden. Dazu ist es unabdingbar, dass man auch die wahre Geschichte kennt, denn… “Wer die Vergangenheit nicht kennt, versteht nicht die Gegenwart und begreift auch nicht, was in der Zukunft geschehen könnte.”

Die angebliche deutsche Eroberung Südamerikas…

Nachdem das englische Empire am 03. September 1939 dem Deutschen Reich zusammen mit Frankreich den Krieg erklärte hatte, war eines der Hauptprobleme die Churchill hatte, die Amerikaner mit ihrem Präsidenten Roosevelt, ein Chabad Lubawitsch-höriger Lakai, zu überreden in seinem Krieg mitzumachen. Wer glaubt, das seien Märchengeschichten, nehme das Buch eines Nahum Goldmann, von 1926 bis 1933 auch Leiter der Zionistischen Vereinigung in Deutschland, zur Hand. Goldmann berichtet in seinem 1978 auf deutsch erschienenen Buch „Das jüdische Paradox” aus eigenem Erleben: 

“…Das Auto hielt vor der Terrasse, und bei unserem Anblick sagte Roosevelt: „Sieh an, Samuel Rosenman, Rabbi Stephen Wise und Nahum Goldmann bei einer Diskussion. Macht nur weiter, Sam (Rosenman) wird mir am Montag sagen, was ich zu tun habe”.

Sein Wagen fuhr an, und Roosevelt ließ noch einmal halten, um uns zu sagen:

„…Könnt Ihr Euch vorstellen, was Goebbels dafür gäbe, ein Foto dieser Szene zu bekommen: Der Präsident der Vereinigten Staaten empfängt Verhaltensmaßregeln von den drei Weisen von Zion…”

Dass diese “Verhaltenmaßregeln” unter anderem- Ausbeuten, Ausplündern, Blockaden errichten und anders politisch Denkende zu liquidieren, bedeutet, sei hier nur kurz erwähnt- weil hinlänglich bekannt!

Sir William Stevenson (Engl. Geheimdienst, Deckname ‚Intrepid‘) versorgte Roosevelt mit gefälschten Dokumenten durch den Intelligence Service der OSS, William Donovan. England versorgte ihn mit Dokumenten die zu Roosevelt gingen, die bewiesen, dass Hitler die Invasion Südamerikas plante.

Zum Beispiel, der bedauerliche Major Elias Belmonte, der bolivianische Militärattaché in Berlin, fand plötzlich seine Unterschrift unter einem Brief an seine Regierung in La Paz, der die deutschen Invasionspläne für Bolivien beschrieb. Es klingt wie ein Witz, aber Belmonte wurde sofort nach La Paz berufen und entlassen. Bolivien erklärte den Krieg an Deutschland, anhand von Dokumenten die der englische Geheimdienst gefälscht hatte.

All das kam 1972 heraus, Belmonte wurde wieder rehabilitiert, während einer Parade in La Paz mit Ehren wieder eingestellt und zum General befördert. Es war eine außergewöhnliche Episode des Zweiten Weltkrieges.

Ein britischer Geheimagent, konnte dem Gouverneur von Dutch Guinea einreden, dass deutsche Kaperschiffe sich in seinem Gewässer herumtreiben, also erklärte auch dieses Land den Krieg an Deutschland.

Am 2. August 1941 dann das nächste Kapitel in der Schmierenkomödie. England schleuste falsche Dokumente nach Bogota ein die besagten, dass ein Aufruhr geplant sei – aber Kolumbien fiel nicht darauf herein.

1942 ging Churchill noch einen Schritt weiter. Aus den Akten des State Department geht hervor, dass der amerikanische Botschafter in Bogota im Mai 1942 ein besorgtes Telegramm an das State Department sandte in dem er anfragte: „Ich wurde von unsrem britischen Gegenüber unterrichtet, dass der Chef der SIS 6, vom britischen Geheimdienst, in der Botschaft in Bogota, Staag, Befehl von seinem Hauptquartier erhalten habe, auf den kolumbianischen Außenminister ein Attentat zu verüben. „Sollen wir…?“, –und er verlangte technische Hilfe von der amerikanischen Botschaft um den Auftrag durchzuführen. „Sollen wir den Auftrag ausführen?“ Und das US-State Department antwortete zurück: „Auf keinem Fall! Sie haben keine Genehmigung! Wir geben keine Zusage für solche Unternehmen und wir haben den Kanal so langsam voll von dem was der britische Geheimdienst da in Südamerika anstellt“.

Als heutiger Beobachter fragt man sich, hatte dieser bedauerliche, kolumbianische Außenminister eine neonazistische Vergangenheit? Vielleicht glaubte er nicht an den Holocaust, oder so etwas ähnliches. War da irgendein Grund, der sein Ende rechtfertigten würde, durch den britischen Geheimdienst?

Der britische Historiker Irving machte sich vor wenigen Jahren die Arbeit und ging alle diplomatischen Bücher durch. Er suchte und fand einen Lewis Staag, der Berater war in Kuba, Havanna. Später wurde er dann weiter nach Südamerika versetzt und lebte in den Neunziger Jahren noch pensioniert in Paris. Bei einer Unterredung mit ihm, gab er offen zu, dass es stimmte. Er hatte den Auftrag, Lopez de Mesa, den bedauerlichen, kolumbianischen Außenminister zu ermorden. Irving nahm bei weiterer Recherche dann Verbindung mit den zuständigen, kolumbianischen Stellen auf, um Näheres von ihnen über den Außenminister zu erfahren und herauszubekommen, ob er etwa pro-deutsch gewesen wäre. Im Gegenteil, er war sehr pro-britisch!

Das Komplott verdichtet sich nun! Warum sollte England also einen pro-britischen, kolumbianischen Außenminister im Mai 1942 ermorden? Die Antwort ist, er ging am Ende dieses Monats sowieso in den Ruhestand und die Schuld für diesen Mord konnte dann auf die Deutschen geschoben werden.

Die Saat gedieh. Am Navy-Tag, 27. Oktober 1941 gab Roosevelt eine Bekanntmachung heraus über den Untergang eines amerikanischen Schiffes. „Die Geschichte wird feststellen wer den ersten Schuss abgegeben hat“, sagte er. In seiner Radioansprache vom 22. Oktober sagte Roosevelt weiter:

„Hitler hat oft protestiert, dass seine Eroberungspläne nicht über den Atlantik hinaus gehen. Seine U-Boote und Kaperschiffe aber beweisen das Gegenteil… Und so ist der ganze Plan seiner Neuordnung: Als Beweis habe ich hier in meinem Besitz einen Geheimplan -made in Germany- von der Hitlerregierung, von den Planern der Neuen Weltordnung, eine Karte über Südamerika und Teile Zentralamerikas, die Hitler neu organisieren will. Heute sind in dieser Gegend 14 separate Nationen. Die geographischen Experten in Berlin aber, haben alle existierenden Grenzen brutal entfernt und haben Südamerika in fünf Vasallenstaaten aufgeteilt und den ganzen Kontinent in ihrem Herrschaftsbereich einbezogen. Diese Karte zeigt unmißverständlich, nicht nur die [deutschen] Angriffspläne gegen Südamerika, sondern auch gegen die Vereinigten Staaten selbst“.

Diese Karte wurde in England gedruckt, wo man sie dann an Stevenson (Geheimdienstname »INTREPID«) weitergab, der gab sie zu Donovan, der gab sie dem amerikanischen OSS, und die gaben sie direkt zum Weißen Haus, an den US-Präsidenten. Heute liegt die phantastische Fälschung in der Roosevelt Bücherei im Hyde Park, New York (4079 Albany Post Road).

Es war eine echt englisch gefälschte „Nazi-Landkarte“ die „bewies“, dass Hitler die Invasion Südamerikas und dann Nordamerikas plante. Als wenn Hitler 1941 nicht schon genug auf seinem Teller gehabt hätte und nicht schon genug Probleme außerhalb Moskaus hatte, da plante er noch, scheinbar mit der linken Hand, aber brutal, die Invasion Südamerikas, um dann auf der US-Autobahn Nr. 1 nach Washington zu marschieren… Ich kann mir einen Verweis auf wirklich brutale Grenzziehungen in Versailles, beim Zionistenkongress 1919, nicht verkneifen!

Smith sagte, dass Hitler aus einem Krieg zwischen den USA und Japan nur Vorteile ziehen könnte. Wenn Japan anfangen würde, dann wäre der Krieg in Amerika populär. Frankfurter aber sagte: „Deutschland ist klug indem es alles versucht eine Konfrontation mit den USA zu verhindern. Darum, ganz gleich wie der Präsident auch die anti-deutschen Flammen schüren mag, er kommt nicht zum Ziel damit“.

Was für ein skandalöses Verhalten das war. Auf der einen Seite versucht Deutschland den Krieg mit den USA zu vermeiden und Roosevelt versucht die anti-deutsche Flamme zu schüren um einen Krieg anzufangen. Als Resultat – der Sieger schreibt immer die Geschichte – werden nun heute in der zionistischen Weltpresse die Deutschen Kriegsverbrecher genannt und die Amerikaner sind/waren die Ankläger. Vorgänge und Tatsachen, die sich wie ein roter Faden durch die Geschichte ziehen. Zu-Fall – Es gibt keine Zufälle, es war alles eiskalt geplant…mehr dazu hier.

Linkverweise:

Exklusiv bei Lupo Cattivo: „Amerika im Kampf der Kontinente“, Sven Hedin – Teil 1 und Teil2 als PDF-Scan.

Der Kreuzzug der USA gegen Deutschland – Die USA belieferten die Bolschewiken kostenlos mit Kriegsmaterial im Wert von über zehn Milliarden Dollar amerikanischer Steuergelder. Diesen Krieg als christlichen „Kreuzzug“ nach Europa zu bezeichnen, ist ein Sakrileg, eine Blasphemie, eine Gotteslästerung. Roosevelt und neben ihm (Rheinwiesen)-Eisenhower, der sich selbst so gerne in der Rolle des „allerchristlichsten Feldherrn eines Kreuzzuges“ sah, waren in Wahrheit nur Werkzeug und Führer eines Rachefeldzuges des Weltjudentums, vor allem des amerikanischen Judentums, gegen Deutschland und das deutsche Volk. hier weiter

Chabad Lubawitsch: Eine jüdisch- messianische Sekte – Chabad Lubawitsch ist eine jüdisch- messianische Sekte, die weiss, dass biblische Prophezeiungen erfüllt werden müssen, bevor der Messias kommt. Anhänger der Sekte werden als Lubawitscher- oder Chabad‑Chassidim bezeichnet. Zum Verständnis…hier weiter

Deutschland und der Weltfriede – Sven Hedin: Deutsche Übersetzung, Seltener Erstdruck eines in Deutschland nie verlegten Buches des schwedischen Entdeckers Sven Hedin. Das Buch des Schweden ist nicht zuletzt darum interessant, weil es das Dritte Reich mit den Augen eines Ausländers schildert, der es als Zeitgenosse gesehen und bereist hat. hier weiter

Die Kanzler der BRiD – sie dienten immer den Alliierten – niemals dem deutschen Volke! “Wir sind keine Mandanten des deutschen Volkes, wir haben den Auftrag von den Alliierten.” Zitat Konrad Adenauer (eigentl. Conrad Hermann Joseph Adenauer) von 1949 bis 1963 erster Bundeskanzler der Bundesrepublik in Deutschland und von 1951 bis 1955 zugleich erster Bundesminister des Auswärtigen Amtes. Der Mann hinter Adenauer, Hans Josef Maria Globke hier weiter

 – Deutsche Friedensbemühungen nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges? Das klingt zunächst befremdlich. Das paßt nicht in das uns vermittelte Bild von den Plänen der NS-Machthaber. Wir hören seit 1945 permanent, daß Hitler den Krieg gegen den Osten als Kampf um Lebensraum bereits 1923 in seinem Buch „Mein Kampf“ propagiert habe. 

Der anglo-amerikanische Kreuzzugs-Gedanke im 20. Jahrhundert – In seinem letzten Werk: Anmerkungen zu Deutschland –hier gratis– das er noch kurz vor seinem Tode 1988 abschließen konnte, hat Hoggan Gedanken und Urteile zur Geschichte Deutschlands und Europas in den letzten 100 Jahren zusammengestellt und damit eine weitausholende Schau der Ereignisse seit 1871 geliefert. Eine Zusammenfassung des Werkes im folgenden Artikel…hier weiter

Der Kern einer weltweiten Verschwörung der Hochfinanz – Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. hier weiter

David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: “…Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung, und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf…” hier weiter

Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter

Der wahre Kriegsgrund für die USA war die Wirtschaftspolitik Hitler’s! Neben dem Interesse am Aufstieg der NSDAP, ihrer Machtpolitik und Deutschlands Rolle im 2. Weltkrieg, fragt sich die Geschichts-wissenschaft verstärkt nach der Strategie der Hitler-Regierung zum schnellen Aufschwung der deutschen Wirtschaft und dem Weg zur Vollbeschäftigung. Ein wirkliches Wirtschaftswunder, denn, was uns heute als Wirtschaftswunder ala Erhardt (Masshalten), verkauft wird, war kein Wirtschaftswunder, sondern ein Wiederaufbau eines ganzen Landes, das die Alliierten mit Bombenterror -Tag und Nacht- in Schutt und Asche legten. Adolf Hitler war die Alternative -Der Gegenentwurf zum Schulden-Globalismus – hier weiter

“Seit 5.45. Uhr wird jetzt zurückgeschossen” Eine Generalabrechnung der anderen Art. Eine Generalabrechnung der anderen Art. Hier Teil 1 lesen – Hier das  – In seinem Artikel, “Seit 5.45. Uhr wird jetzt zurückgeschossen” untersucht unser Kommentator “Kurzer” die Zeitgeschichtsschreibung über Hitler-Deutschland, die Hochfinanz, die Psychologie der Massen und andere Hinterlassenschaften. Er stößt dabei auf Lügen, Fälschungen und Irrtümer von namhaften deutschen und ausländischen Hitlerbiografen, Chronisten und Historikern. Zahlreiche Beispiele dokumentieren, wie nachweisbare historische […] hier weiter

Die Anti-Hitler-Koalition des zweiten Weltkrieges – Stalin/Roosevelt/Churchill und ihre Ziele. Der nachfolgende Beitrag behandelt einen ausgewählten und thematisch eingegrenzten Zeitabschnitt des 2. Dreißigjährigen Krieges in Deutschland. Beide Kriege besitzen Ähnlichkeiten was die Motive, zeitliche Abfolge und Länge betrifft, die räumlichen Ausdehnungen und die Akteure sind andere. Kriege sind und waren in der Mehrzahl Wirtschaftskriege, auch wenn die Aggressoren andere Motive vorgaben. hier weiter

Zum Schweigen gebracht – Einflussreiche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft oder den Geheimdiensten kommen oft auf ungewöhnlichste Weise zu Tode. Die offiziellen Untersuchungsergebnisse weichen geradezu haarsträubend von den Fakten ab. Noch haarsträubender: Die Massenmedien hinterfragen die offiziellen Versionen nicht, sondern sie kolportieren die staatlich autorisierte Berichterstattung! hier weiter

Der Verlust der Väterlichkeit oder das Ende der Finsternis – Unser Kommentarschreiber “Kurzer”, schreibt im folgenden Artikel, nicht nur über die Manipulation der Bevölkerung und die wahre Natur der Realität; er ruft die Menschen auch auf, nicht länger hündisch zu kriechen, sondern sich zu erheben und die Welt dem teuflischen Netzwerk mächtiger Familien zu entreißen, das uns lebenslang kontrolliert. hier weiter

Blind und blöd? Zur geistigen Befindlichkeit der „Gutmenschen“ und Bundestrottel – Wir müssen schonungslos den geistigen Ist-Zustand der Deutschen beleuchten und die Gründe aufdecken, wie es zu diesem Zustand kam, um sodann Antworten zu geben. Beginnen wir mit den Gründen: hier weiter

666 – Die Zahl des Tieres – Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

Die neue Weltordnung – Sind Juden anders als der Rest der Menschheit? Und hier bin ich zu dem Schluss gekommen: Im Prinzip nicht, mit selektiven Ausnahmen.

Das jüdische Paradox – Zionismus und Judentum nach Hitler, von Nahum Goldmann, Gründer und langjähriger Präsident des Jüdischen Weltkongresses.

Wer sich nur auf andere verlässt, ist im Krisenfall selbst verlassen. Stellen Sie sich vor, nach einem Bankencrash kommen Sie tage-, vielleicht sogar wochenlang nicht an Ihr Geld. Oder infolge der sogenannten Energiewende kommt es in großen Ballungszentren plötzlich zu einem Blackout. Kein Kühlschrank, kein Fernseher, kein Computer, kein Logistikzentrum funktioniert mehr. Und schon nach wenigen Tagen kommt es zu Versorgungsengpässen. hier weiter

28 Antworten to “Die angebliche deutsche Eroberung Südamerikas…”

  1. neuesdeutschesreich said

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

  2. Friedland said

    Da das amerikanische Volk keinen weiteren Krieg wollte nach der Teilnahme am WK I. mußte zusätzlich zu den allgemeinen Propaganda- und Blockade-Maßnahmen gegen das Deutsche Reich eine direkte Bedrohung durch das selbige heraufbeschworen werden.
    Also wurde ein Popanz geschaffen, der jeder Realität entbehrte, da das Deutsche Reich technisch und physisch gar nicht in der Lage war und auch sonst nicht beabsichtigte, die USA zu bedrohen. Roosevelt, der eigentliche Kriegstreiber und Auslöser zum WK II zog im Auftrag der Roten Schilder alle Register. Churchill war hierbei nur das kleine dumme Schoßhündchen, der erst am Ende seines Lebens erkannte, da er mißbraucht worden war.

  3. matthias said

    Erfolgreiche Abmeldung von der GEZ, ARD ZDF Deutschland Radio.

    Bitte Bei YouTube unten links (das kleine Rad anklicken)
    und auf 720P HD einstellen. Dann den Vollbildschirm einstellen und
    alles ist lesbar ! (Oder Chrome browser)

    Dieses Dokument beweist, daß eine Abmeldung vorlieget …… !!

    “Wir haben die Abmeldung ihres Beitragskonto ab 04.2011 vermerkt”
    Siehe auch : LG Tübingen

    Beschluss vom 19. Mai 2014 · Az. 5 T 81/14

    Eine Information der Gemeinde Neuhaus in Westfalen –
    Spread this message ! – Распространяй это послание !
    Bitte weiterverbreiten – weiterleiten ……. Gruß matthias

  4. pils said

    zwei blogs sind weg

    http://nordlichtblog.wordpress.com/

    und

    http://morgenwacht.wordpress.com/

  5. Kurzer said

    Den 3Sat Beitrag sollte man sich sehr aufmerksam ansehen:

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/falk-schmidli/der-nsu-fall-wird-zur-staatsaffaere-ein-hoch-brisanter-beitrag-auf-3sat.html

  6. Kurzer said

    Am interessantesten ist ja der Umstand, daß die USA ungehindert und vollkommen akzeptiert daran arbeiten, das umzusetzen, was man dem DEUTSCHEN REICH unterstellt hat, die Welt komplett militärisch zu unterwerfen.

    Wenn man die Handlungen der USA beurteilen will, muß man aber unbedingt Folgendes in Betracht ziehen:

    Die USA sind nachweislich spätestens seit 1913 nur noch das Werkzeug des zionistischen Globalfeudalismus, zur Umsetzung seiner Ziele. Der fortbestehende Kriegszustand mit dem DEUTSCHEN REICH, ist die Existenzgrundlage der UNO und diese wiederum die “rechtliche” Voraussetzung, für das weltweite militärische “Engagement” US-raels.

    Immerhin kämpfen die ALLIIERTEN ja weltweit für “Freiheit, Demokratie und Menschenrechte”.

    • Konrad Till said

      Güß Gott, lieber, guter „Kurzer“ !
      Zunächst besten Dank für Deine guten Beiträge.
      Was die Verleumdungen alles deutschen betrifft ist es doch offenkundig so, dass ein deutscher sich diese abscheulichen Perversionen garnicht vorstellen kann.
      „Jene“ welche sowas unterstellen, und nur diese, können dies auch tun!
      Diese Folgerung als Gemeingut wär ein erster Schritt zur Besserung.
      Wer es sehen will findet Beispiele genug.

      mit herzlichen Grüßen
      Konrad Till

      • Kurzer said

        Lieber Konrad Till,

        es ist genau so, wie Johannes Jürgenson es sagt und zwar in jeder Beziehung: Das Gegenteil ist wahr.

        http://ia701203.us.archive.org/24/items/DasGegenteilIstWahrTeilIireichsdeutscheDritteMacht/18527439-Johannes-Jurgenson-Das-Gegenteil-ist-wahr-Band-II.pdf

        http://weforweb.pf-control.de/uploads/pdf/Das-Schweigen-Heideggers.pdf

        Gruß aus dem dem Trutzgau

        der Kurze

      • Morgenrot said

        Der Mensch schließt immer von sich selbst auf andere. Deshalb begehen böse Menschen böse Handlungen. Sie trauen anderen das zu, was ihr Denken und Tun bestimmt.
        Bei den weltrevolutionären Ideologien-sei es nun der Kolonialismus britischer oder französischer Prägung, der Bolschewismus sowjetischer oder Demokratismus amerikanischer Art-ist die Völkervergewaltigung als vorderstes Ziel zu werten. Die Methoden der Unterwerfung sind nicht zimperlich, da kommt es auf Hekatomben Toter nicht an. Die Brutalisierung und Vergewaltigung fremdrassiger, technologisch und waffentechnisch unterlegener Exoten kann dabei anscheinend noch mit relativ ruhigem Gewissen vollzogen werden, es ging und geht den Briten und Franzosen doch glänzend. Man läßt jedenfalls kein Bedauern ob des Kolonialismus oder der bolschewistischen Weltrevolution aus dieser Ecke verlautbaren. Der Demokratismus haut noch mit voller Wucht auf die Völker der Welt ein und kann sich in seinem Hochmut gar kein schlechtes Gewissen leisten. Doch bei der Brutalisierung, Dämonisierung und Vergewaltigung eines nahestehenden Volkes wie dem deutschen, da regt sich trotz der bösen Hetze das Gewissen und im stillen Herzkämmerlein nistet sich Angst ein vor den Folgen der bösen Tat, dem Brudermord. In den Kriegen gegen Deutschland hat die Welt gezeigt, wessen sie fähig ist, welcher Niedrigkeit und Nichtswürdigkeit. Aus Angst, diese Nichtswürdigkeit könnte benannt werden, sind die Staaten der Alliierten, allen voran die VS, England, Frankreich und Rußland, gezwungen die Stimme des Gewissens und die Angst vor Vergeltung mit Waffengewalt niederzuhalten. In den Raubstaaten wie Polen und der Tschechei will man das böse Gewissen mit der Dämonisierung der Deutsche, phantastischen Geschichten niederschreien.
        Ich glaube, daß die Nato, voran die VS, aus dieser Angst heraus zu immer irrerer Rüstung greift.
        Die Welt hat sich mit dem grausamen Verbrechen gegen das Deutsche Volk in eine psychologische Falle begeben, aus der es keinen Ausweg als den des Unterganges geben kann. Dieser Tag der Abrechnung durch den Weltgeist soll durch die Kraftmeierei so lange wie möglich aufgeschoben werden.als
        Es wird nicht gelingen. Der Untergang braucht kein Inferno zu sein, er kann auch als nervöse Erschöpfung, Verausgabung aller schöpferischen Energien erfolgen, und die betroffenen Völker sinken zur Bedeutungslosigkeit hinab, scheiden aus der Weltgeschichte als bestimmende Mächte aus. Das Verbrechen an Deutschland rächt sich schon jetzt an der Welt, indem die irre gewordenen, im Kerker der brd und der gegen Deutschland gerichteten Hetze eingesperrten, an Haftpsychose leidenden Deutschen im wahnsinnigen Untergangstrieb lebensfeindliche Mächte freisetzen. Sie betreiben die rassische und kulturelle Unterminierung Europas, unterstützen das gott- und lebenswidrige, weltweit gehaßte Regime in Israel nach Kräften, verheizen ihre Energie in fremdbestimmten Kriegen und abstrahieren an sich normale Verhaltensweisen wie die des Helfens in eine Totalverausgabung für alle, ob nun in der EU, dem Asylwahnsinn, den immerwährenden Zahlungen und Gefallen an Polen, die Tschechei. Die brd ist ein Krankheitsherd in der Nachkriegswelt und wird den ganzen Organismus anstecken bis zur Krisis. Das haben die Clemenceaus und Churchills, die Morgenthaus und Benes, die Roosevelts und Adenauers, die Widerständler und Verräter, die Wilsons, Becks, der ganze üble Haufe nicht bedacht.
        Und doch:
        So unwahrscheinlich es klingen mag, ich glaube, daß das Deutsche Volk als einziges unter allen am Krieg beteiligten aus der Katastrophe des Unterganges wieder erstehen wird. Sein Gewissen ist rein. Das ist die wahre Lebenskraft.

  7. HERZ ENGEL C said

    ……………..Es gibt keine Zufälle, es war alles eiskalt geplant………….

    und, Church – ill war Chabad Lubawitsch hörig…………..

    Durch den Eintritt der US ist aus einem europäischen Kriegsgeschehen ein Weltkrieg geworden.
    Logen dirigierten, auch heute genau so.

    Was sagt Herr Brzezinski doch in seinem Interview, gerade ( auch ) in bezug auf 1939?.

    (Russland sitzt in der Falle.)
    Ukraine muß kämpfen. ( meint Brzezinski ), DANN ERST GREIFT US EIN; ENTSPRECHEND ANGEMESSEN.

    Doch die Ukraine plant für kommendes Jahr drei Teilmobilmachungen.
    ( das würde zur ( meiner ) Einschätzung passen, daß 2016 ein ….heißer Reifen…. gefahren wird, um es mal als Autofahrer zu schildern ).

    KIEW, 21. Dezember (RIA Novosti).
    mehr zum Thema

    Kiew will 100 000 Mann starke Reservistenarmee aufstellen
    Ukraine: Kiew kündigt neue Mobilmachungen an
    Kiew setzt Mobilmachung fort

    Die Regierung der Ukraine wird im nächsten Jahr drei weitere Teilmobilmachungen für den Kriegseinsatz in den abtrünnigen östlichen Regionen Donezk und Lugansk verordnen.

    Die erste Mobilisierungswelle werde am 20. Januar beginnen, kündigte der neue Sekretär des Kiewer Sicherheits- und Verteidigungsrates, Alexander Turtschinow, an. Im April und Juni würden zwei weitere folgen. „Ab 2015 wird die Wehrdienstpflicht wieder eingeführt“, sagte Turtschinow am Samstag in Kiew. Die Rekruten im Alter zwischen 20 und 27 Jahren würden jeweils 18 Monate dienen müssen.

    Präsident Pjotr Poroschenko begründete die Mobilmachungen mit der Notwendigkeit, die Soldaten im Kriegseinsatz im Osten des Landes zu wechseln. Er forderte jedoch, die Fehler der bisherigen Mobilmachungen nicht zu wiederholen. Es müsse verhindert werden, dass Kranke und Menschen mit psychischen Störungen eingezogen werden.

    Seit Mai dieses Jahres hat es in der Ukraine bereits drei Teilmobilmachungen für den Militäreinsatz im Osten des Landes gegeben. Viele Männer lehnten es jedoch ab, in den Kampf zu ziehen. Die Generalstaatsanwaltschaft hat mehr als tausend Ermittlungsverfahren wegen Dienstverweigerung eingeleitet. Am 20. Juli versperrten Frauen in Gamalijewka unweit von Lwow (Lemberg) eine Autobahn nach Kiew, um die Entsendung ihrer Söhne in den Krieg zu verhindern. Im Westen des Landes gab es Demos gegen Mobilmachungen. Im Oktober protestierten Hunderte Nationalgardisten in Kiew gegen eine erneute Verlängerung ihres Wehrdienstes.

    Alexander Turtschinow war nach dem Februar-Umsturz zum ukrainischen Übergangspräsidenten ernannt worden. Unter ihm schickte Kiew Truppen gegen die östlichen Kohlebergbau-Gebiete Donezk und Lugansk, weil diese den nationalistisch geprägten Machtwechsel nicht anerkannt und unabhängige „Volksrepubliken“ ausgerufen hatten. Bei den Gefechten zwischen Militär und Volksmilizen sind laut UN-Angaben bislang mehr als 4700 Zivilisten ums Leben gekommen.

    Am 5. September einigten sich die ukrainische Regierung und die Führungen der abtrünnigen Regionen bei Friedensgesprächen in Minsk unter Vermittlung Russlands auf einen Waffenstillstand, Gefangenenaustausch und weitere Schritte zur friedlichen Konfliktlösung. Die Waffenruhe wurde jedoch immer wieder von beiden Seiten gebrochen. Insbesondere nach den Wahlen in den „Volksrepubliken“ Donezk und Lugansk, die Kiew nicht anerkannt hat, wurden die Kämpfe intensiviert. Ab dem 9. Dezember wurde erneut ein Waffenstillstand vereinbart.

  8. M. Quenelle said

    Es ist immer wieder überraschend, wie weit das perfide Albion gegangen ist und noch heute geht. Danke, warm anziehen, und /Gruß.

  9. Venceremos said

    Eine kleine Homage an Argentinien zur Erinnerung an Udo Jürgens

    http://www.myvideo.de/watch/8391794/Udo_Juergens_Buenos_Dias_Argentina_1978

  10. Venceremos said

    https://bewusstscout.wordpress.com/2014/12/21/polizist-wortlich-wir-werden-definitiv-nicht-auf-die-eigene-bevolkerung-einknuppeln/

    “Innerhalb der sächsischen Polizei rumort es gewaltig. Wie wir aus zuverlässlicher Quelle erfahren haben, gehen immer mehr Beamte selbst Montags in Dresden auf die Straße. Ein Polizist wörtlich: “Sollte es zum Ernstfall kommen, wissen meine Kollegen und ich genau auf welcher Seite wir stehen. Das Maß ist voll. Wir werden definitiv nicht auf die eigene Bevölkerung einknüppeln.”

    • HERZ ENGEL C said

      Dann soll die Bevölkerung umgekehrt sich auf die Seite der Polizei stellen.
      Diese unterstützen.
      Das geht so.

      Erklären, daß Aufklärung not – wendig ist.
      Aufklärung und Information hat nichts mit rechts oder links zu tun.
      Diejenigen, die einen in diese Ecke stellen wollen, werden nicht mehr beachtet.
      Erst wenn sie vorurteilsfrei berichten, gehts weiter.

      Aufklären bedeutet.
      Suche und Einsetzen für Wahrheit und Gerechtigkeit, für mehr Gerechtigkeit, soviel als möglich.
      GERECHTIGKEIT FÜR EINE BEVÖLKERUNG UND FÜR EIN LAND; JEDES LAND IN EUROPA; BEDEUTET; SAMMLLUNG ALLER BEREICHE IN POLITIK; WIRTSCHAFT; GESELLSCHAFT; KULTUR; RELIGION; WISSENSCHAFT UND SO FORT:

      ZERSTREUUNG BEDEUTET; …ZERSTÖRUNG VON KULTUR; KULTURVERMISCHUNG; AUSTAUSCHEN DER EIGENEN BEVÖLKERUNG GEGEN AUSLÄNDER UND ASYLANTEN.

      Wer dann von Fremdenfeindlichkeit redet, hat nichts verstanden.
      Der ist ein Terrorist.
      Ein Terrorist gegen die eigene Bevölkerung und das eigene Land.

      • Venceremos said

        @ Herzengel

        Für Dich – off topic, ausnahmsweise

        Der unbekannte „Erstling“ auf Ö3 🙂

        und frohe Weihnachten für Dich und ALLE !

        • HERZ ENGEL C said

          an Venceremos.

          Danke.
          Ein schönes und sinnerfülltes Weihnachtsfest für Dich und Gottes Segen !.
          An alle Mitstreiter ein Durchhalten, ein Hoffen, eine Zuversicht auf den erfolgreichen Endkampf und den Sieg.

          Es wird auch hier nicht Innerasien siegen, sondern das Deutsche Reich, die Deutsche Nation !.

        • goetzvonberlichingen said

          @Venci, ja um Udo Jürgens ist es schade..

    • Skeptiker said

      @HERZ ENGEL C

      Das ist doch auch so ein perverser Zuhältering, nennt sich zwar Behörde, ist allerdings eine Staatssklaverei.

      Mitarbeiter die das Grundgesetz kennen und da nicht richtig mitziehen, sitzen dann am anderen Ende des Tisches, sprich dann sind die die 1 € Jobber.

      Als Beispiel:

      Was soll man dazu noch sagen, aber wir brauchen Zuwanderung bis zur Schmerzgrenze.

      Die Verwaltung der Sklaven ist so teuer geworden, das die über die Sanktionen, wo die Slaven von dem Wenigen dann noch 3 Monate 30% weniger bekommen, verhängen müssen, um ihre eigenen Gehälter sichern zu können.

      Gruß Skeptiker

      • HERZ ENGEL C said

        an Skeptiker.
        Ja, so ist es, leider.
        Zuwanderung bis zur Schmerzgrenze, dann rührt sich was.
        Und dieses Rühren ist jetzt erreicht, die Demonstrationen.
        Sie können ( werden ) natürlich in die eine oder andere Richtung gelenkt.
        Aber immerhin, es rührt sich was.
        Aufmerksamkeit entwickelt sich.
        ( diejenigen, die dahinter stehen, sind allseits bekannt ).
        So nimmt das Schicksal seinen Lauf, gerade wie ( ähnlich ) ( nicht direkt vergleichbar ), wie 1913/14 oder 1938/39.
        Jedenfalls scheint es so.
        Die Ukraine scheint der Auslöser zu werden.
        Warten wir ab, was wirtschaftlich sich in den nächsten Monaten tut.

        Gruß H.E.

        • Skeptiker said

          @HERZ ENGEL C

          Logischerweise erklärt das ja auch die Zunahme der Kriminalität oder der Selbstmordrate, wo der Vater oder die Mutter die eigenen Kinder tötet.

          Was sagte Martha Göppels, das Leben für meine Kinder nach dem Nationalsozialismus ist nicht mehr lebenswert.

          Sehe ich auch so, ich bin 1962 geboren, ich hatte noch eine schöne Kindheit, sprich Natur, Sport und das Gefühl „Frei“ zu sein.

          1977 ein Türke in der Klasse in Hamburg, wo lebe ich heute?

          Todespläne für das deutsche Volk.

          P.S. Danke für das Video, das ist besser als das man die Quellen reinstellt

          Gruß Skeptiker

          • HERZ ENGEL C said

            an Skeptiker.

            Was haben wir, was tut sich.
            Neben den vielen Aufklärungsarbeiten, die erwachenden Menschen, hier.

            Dann die Seher ( mit hoher Erfolgswahrscheinlichkeit ).
            Irlmaier, van Rensburg, Sajaha, und andere.
            Zuletzt die RD Einheiten. ( verschiedene Andere/Anderes, nicht erwähnt ).
            Deswegen .
            ES IST NOCH NICHT ZU ENDE.

            Gruß H.E.

    • goetzvonberlichingen said

      @Venci ..Hallo. Das habe ich heute etwas „ambivalente“ erlebt: Dumme sehr junge Flintenweib-POlizistin und nette Jungs von der BRD-Bereitschaftspolizeie bei der BOgida 🙂
      Die hatten aus ganz NRW alles was „grün“tragen konnte.. ranngekarrt.

  11. Joker said

  12. goetzvonberlichingen said

    Demo am Montag in Bonn
    900 Polizisten schützen Bogida-Demonstration

    Von bau/fa
    BONN. Aufgrund der Straßensperrungen in der Innenstadt am Montag, rechnet die Polizei mit Staus. Dennoch wird ein friedlicher Verlauf der Gegenkundgebung erwartet.
    (…)
    Der restliche Markt ist den Gegendemonstranten vorbehalten. Das Bündnis „Bonn stellt sich quer“ erwartet erneut 3000 Teilnehmer. „Wir verteidigen die Stadt der Vielfalt und des friedlichen Zusammenlebens. Null Toleranz für Rassisten!“, so Susanne Rohde, Sprecherin des Bündnisses, das unter anderem vom DGB und der evangelischen Kirche unterstützt wird. Auch der FDP-Landtagsabgeordnete Jürgen Stamp begrüßte die Gegendemonstration gestern ausdrücklich. Auf einer Bühne am Alten Rathaus wird unter anderen Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch eine Rede halten. Gestern appellierte er an Bogida, auf die Kundgebung zu verzichten.

    Die Polizei will 50 Prozent mehr Beamte einsetzen als eine Woche zuvor – das wären nach GA-Informationen rund 900 Polizisten. Helmut Pfau rechnet mit einem friedlichen Verlauf. Auch die Internet-Mobilisierung der gewaltbereiten Antifa-Szene sei „auffallend zurückhaltend“. Allerdings kursiert im Internet ein Aufruf, das Wohnhaus der Pro-NRW-Funktionärin Dittmer zu attackieren – oder sie beim Gassigehen mit ihrem Hund zu „besuchen“.

    Demo am Montag in Bonn: 900 Polizisten schützen Bogida-Demonstration | GA-Bonn – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bonn/900-polizisten-schuetzen-bogida-demonstration-article1522293.html#plx1955452740

    Demo am Montag in Bonn: 900 Polizisten schützen Bogida-Demonstration | GA-Bonn – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bonn/900-polizisten-schuetzen-bogida-demonstration-article1522293.html#plx82785476


    http://wissenschaft3000.wordpress.com/2014/12/22/udo-ulfkotte-bogida-heute-abend-in-bonn-montagsdemo/
    ———————————————–
    Friedlich waren BOgida, die Antifa randlierte..Kennt man ja..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: