lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.629 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.629 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Conrebbi: Gold ist da- für alle

Posted by Maria Lourdes - 29/12/2014

Professor Carroll Quigley von der Georgetown Universität, schrieb schon in seinem 1966 erschienenen Buch: Katastrophe und Hoffnung: Die Geschichte der Welt in unserer Zeit:
“Die Mächte des Finanzkapitalismus hatten ein weitreichendes Ziel, nichts weniger als ein weltweites System der privaten Finanzkontrolle zu schaffen, welches in der Lage ist das politisch System eines jeden Landes und die Wirtschaft der Welt als Ganzes zu beherrschen.” Darin beschrieb er unter anderem, wie dieses neofeudale System entstand, und wie die von Privatbanken gesteuerten Zentralbanken schrittweise ihre Finanzoligarchie etablierten.

Es gibt einen Ausweg aus dem Schuldgeldsystem, welches nur existieren kann, solange andere in Schulden geraten (auch Staaten). Karen Hudes versucht zu informieren, dass es ein anderes System gibt gegenwärtig, doch müssen die historischen Hintergründe einfach und prägnant dargestellt werden um den Zusammenhang erkennen zu können.

Conrebbi: Gold ist da- für alle

conrebbi

Linkverweise:

FED: Das Lebenselixier dieser Machtelite ist das Geld, ihre Waffe ist die Angst. Karen Hudes ist Absolventin der juristischen Fakultät Yale und arbeitete über 20 Jahre lang in der Rechtsabteilung der Weltbank. Doch die führende Juristin wurde gefeuert, weil sie die Korruption innerhalb der Weltbank öffentlich ankreidete. In ihrer einzigartigen Position erhielt sie tiefe Einblicke in das herrschende System, in dem die Eliten diese Welt regieren. hier weiter

Wem gehört die Welt? Wer beherrscht die Weltwirtschaft? Das wäre ja wie “die berühmte Nadel im Heuhaufen finden” oder mit einer “Stange im Nebel rumstochern” und dabei auch noch das Ziel treffen. Wenn man die Fäden zieht – kommt man auf einen Strang – der heisst Rothschild! Phrasen -die einen meistens dann in den Sinn kommen- wenn man etwas schier unmögliches durch Zufall schafft. Etwas verwirklicht an das man eigentlich selbst nicht glauben wollte. Dabei ist es aber in dem vorliegenden Fall ganz einfach gewesen. hier weiter

Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? Haben Sie sich nicht auch schon gewundert, wieso aus dem Arbeitsamt eine “Agentur für Arbeit” geworden ist oder warum Sie vor Gericht als “Sache” behandelt werden und nicht als Mann oder Frau? Und Sie werden wahrscheinlich auch überrascht sein, wenn Daniel Prinz Ihnen die Rolle des Vatikans und der katholischen Kirche darlegt, die darin genauso verwickelt sind wie die City of London. War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

John Coleman – das Komitee der 300 – In Coleman’s Werk wird sehr deutlich dargestellt, welche Methoden sie benutzten und wie sie uns alle gehirngewaschen haben. hier weiter

Warum Detlef Apel den Lupo-Cattivo-Blog online stellte? Die Vorstellung, dass eine geheime Elitegruppe alle Aspekte unseres Leben kontrolliert, hält die überwiegende Mehrheit der Menschen für unmöglich. Viele Menschen neigen sogar dazu, zu sagen: So etwas kann hier nicht geschehen. Unsere Verfassung (GG) verbietet es. Im Grunde ist dies nur die Verdrängung der Wahrheit und liegt in der Natur des Menschen, bzw. wurde ihm so anerzogen. Es ist einfacher, Fakten mit Verschwörungstheorie oder Lüge zu diffamieren als anzuerkennen, was wirklich hinter den Kulissen abläuft! Dass es eine solche Elitegruppe gibt – beweist… hier weiter

Hundert Jahre Federal Reserve System – 23. Dezember 1913 – Die meisten Menschen glauben, dass das Schicksal der Welt von nationalen Parlamenten beziehungsweise supranationalen Einrichtungen wie der UNO entschieden wird. Doch weit gefehlt! Wenn man wissen will, wo das wahre Zentrum der Macht in der Welt liegt, folge man dem Geld. hier weiter

Die geheime Macht des Weltbankenkartells – Viele Menschen spüren es instinktiv: Die Weltwirtschaft steht am Rande eines tiefen Abgrunds. Kaum jemand kennt jedoch die wahren Hintergründe. Selbst die meisten Bankiers wissen nicht, was in den höchsten Etagen ihres Berufszweiges hinter verschlossenen Türen vor sich geht. Ellen Browns Buch Der Dollar-Crash wird Ihnen die Augen öffnen: hier weiter

Die Wahrheit zu sagen ist ein revolutionärer Akt! Trotz weitverbreiteter Unzufriedenheit dominieren in der heutigen westlichen Welt Apathie und Lähmung. Der gegenwärtige wirtschaftliche Zusammenbruch wurde von Politikern und multinationalen Konzernen im Auftrage Rothschild’s bewusst herbeigeführt. Sie stehen für eine tyrannische Neue Weltordnung und sind entschlossen, uns alle zu versklaven. Das ist leider Fakt… und… man bedenke! Nur die Wahrheit zu sagen, ist bereits ein revolutionärer Akt! hier weiter

Auf ein Wort – Eine Reise zum Gipfel der Philosophie – ist ein gigantisches Werk, einmalig und absolut ein Meisterwerk, das seinesgleichen sucht. Für jeden der sich Fragen stellt, um zur Wahrheit zu gelangen, um endlich den Schleier des Nebels zu lüften um hinter die Kulisse des eigentlichen Daseins zu blicken, ist dieses Buch ein absolutes Muss. hier weiter

Das Glück braucht tiefe Wurzeln – Lebensglück durch sinnvolles Tun, Befriedigung durch Qualität und gute Arbeit – dies alles eingebettet in ein authentisches Gefühl von Heimat, Tradition und Familie. hier weiter

Die Souveränitätslüge – Ist Deutschland überhaupt ein souveräner Staat? Ist Deutschland eine Firma? Ist Deutschland noch besetztes Gebiet? Immer mehr Menschen erwachen und gehen diesen Fragen auf den Grund. Einer von ihnen ist Xavier Naidoo, der mit diesen Thesen ebenfalls an die Öffentlichkeit gegangen ist und dafür massiv angegriffen wurde. hier weiter

Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen – Seit der Finanzkrise 2008 offenbart es sich dem Interessierten zunehmend, dass mächtige Gruppen die Verursacher der Finanzkrise und gleichzeitig deren Profiteure sind. Wer sind diese Interessengruppen, die im Hintergrund die Fäden ziehen? Was passiert mit Politikern, die nicht mitspielen wollen? hier weiter

Verborgene Geschichte enthüllt, wer in Wahrheit für den Ersten Weltkrieg verantwortlich ist. Die Autoren belegen, dass die Berichterstattung über die Kriegsgründe vorsätzlich verfälscht wurde, um eine geheime Elite sehr wohlhabender und einflussreicher Männer in London zu schützen. Zehn Jahre lang arbeiteten sie auf die Vernichtung Deutschlands hin. hier weiter

Die Prophezeiungen für die Zeit ab 2015 – Nie zuvor war der große Prophet Nostradamus so aktuell wie in diesen Tagen. Angesichts der neuesten Ereignisse hat der Nostradamus-Experte Kurt Allgeier die Vorhersagen des Propheten für die Jahre ab 2015 neu ausgewertet. hier weiter

Träum weiter, Deutschland! Möge das alles doch, bitte, nicht wahr sein! Die hier akribisch und unbestechlich vorgelegte Faktensammlung zur Lage der Nation zeigt: Die große Mehrheit der Bürger unseres Landes lebt ganz augenscheinlich in einem eigenwilligen Zustand der schwersten politischen und gesellschaftlichen Realitätsverweigerung. Die bange Hoffnung der lichten Momente, alles werde so schlimm schon nicht sein oder sich jedenfalls irgendwie schmerzlos wieder fügen, diese Hoffnung muss an den harten Wirklichkeiten brechen. hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Sortiment in der Regel alle zwei Tage komplett um. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Dabei geht die Behörde nur von lokalen Ereignissen wie einer Überschwemmung oder einem Lawinenabgang aus. Wir stehen aber vor weitaus größeren Gefahren durch die weltweite Finanzkrise. hier weiter

Wer möchte, daß der “Kurze” seine Arbeit in diesem Umfang weiterführen kann, darf es gern in Form einer Spende unterstützen.  

Hier können Sie den “Kurzen” direkt unterstützen!

Spenden Button Pay Pal

Über die E-Mail-Adresse: Kurzer_RD@web.de – erhalten Sie die Bank-Daten vom “Kurzen”.

 

121 Antworten to “Conrebbi: Gold ist da- für alle”

  1. Kurzer said

    Vielleicht sollte man einfach nur wieder mal die Wirtschaft ihre eigentliche Aufgabe erfüllen lassen, anstatt die nächste edelmetallgedeckte Währung einzuführen.

    Adolf Hitler erklärt den Wert von Gold und Arbeit

    “…In dieser Welt der kapitalistischen Demokratien, da lautet der wichtigste Wirtschaftsgrundsatz: das Volk ist für die Wirtschaft da und die Wirtschaft ist für das Kapital da. Und wir haben nun diesen Grundsatz umgedreht, nämlich: das Kapital ist für die Wirtschaft da und die Wirtschaft ist für das Volk da. Das heißt mit anderen Worten, das Primäre ist das Volk, alles Andere ist nur ein Mittel zum Zweck. Das ist der Zweck. Wenn eine Wirtschaft es nicht fertig bringt, ein Volk zu ernähren, zu bekleiden usw., dann ist sie schlecht. Ganz gleichgültig ob mir ein paar hundert Leut sagen, aber für mich ist sie gut, ausgezeichnet,…meine Dividenden stehen hervorragend…”

    Adolf Hitler 10.12.1940 Rede vor den Arbeitern der Borsigwerke

    https://lupocattivoblog.com/2014/05/30/gemeinnutz-geht-vor-eigennnutz/

    • Friedland said

      Auch wenn man zum hundertsten male einen Unsinn wiederholt, wird dieser nicht richtig.

      Edelmetalle als Wertspeicher hat es schon seit Urzeiten gegeben und wenn man sich die gegenwärtige Entwicklung ansieht, werden Rußland und China eine goldgedeckte Währung installieren, gleiches ist nach dem Zusammenbruch des Falschgeldsystems für die deutschsprachigen Räume in Europa zu erwarten.

      Im übrigen ist das Deutsche Reich sehr gut mit einer vom Staat emittierten, goldgedeckten Währung gefahren, bei einer Steuerbelastung der Bürger von ca. 5% (!) und jährlichen Wachstumsraten der Wirtschaft von ca. 3,5%.

      „Es gibt wenig Streit darüber, daß Gold eine exzellente Investition darstellt, vor allem in wirtschaftlichen Krisenzeiten“, Ellen Hodgson Brown, S. 426

      PS. Die „Wirtschaft“ (was immer dies auch sei) war noch nie für das Volk da (auch nicht im III. Reich) sondern der einzelne Unternehmer hat ausschließlich ein ureigenes Interesse an seinem Unternehmen, alles andere wäre Sozialismus/Kommunismus, und werden sich nach dem Finanzzusammenbruch dann selbst erledigt haben.

      • HERZ ENGEL C said

        …………das Volk ist für die Wirtschaft da und die Wirtschaft ist für das Kapital da. Und wir haben nun diesen Grundsatz umgedreht, nämlich: das Kapital ist für die Wirtschaft da und die Wirtschaft ist für das Volk da. Das heißt mit anderen Worten, das Primäre ist das Volk, alles Andere ist nur ein Mittel zum Zweck…………..

        Um diese Kernaussage geht es beim Reichskanzler.
        Darum geht es ( auch ) in meiner Analyse/Bemerkung.

        Das Grundprinzip steht da.
        DAS SCHLIESST GELD UND GOLD NICHT AUS; DIE IM UMLAUF/ WERTDECKUNG ZUR VERFÜGUNG STEHEN:

        Es geht um SPEKULATION, seitens verschiedener Banker, Privatpersonen, Bürokratie, selbst von Staatlicher Seite und so weiter.

        Was nach dem Finanzzusammenbruch entsteht, nach dem Kriege, DAS WERDEN DIEJENIGEN SAGEN; DIE DIE MACHT HABEN; die beide Seiten werden besiegt haben.
        Ich denke, das ist keine Illusion und die Sieger stehen schon fest.
        Im Übrigen ist zu erwarten, daß schon längst, im Geheimen, eine Reichsregierung mit WIRTSCHAFTSPROGRAMM, verabschiedet und installiert ist, die die Richtlinien geben werden.

        Dagegen ist nichts zu sagen, außen von ver-rückten Leuten (US ),
        Welcher vernünftige Mensch sagt etwas, gegen ein Recht auf Arbeit, ein Recht auf Existenzeinkommen, ein Recht auf eigenes Haus mit Grundstück/Wohnung, Mitbestimmung bei der Gesetzgebung, bei vorheriger Festlegung der globalen Richtung durch den Regierungschef?, und so fort.
        Eine gerechtere Verteilung hat mit Sozialismus oder Kommunismus oder Kapitalismus, oder Antisemitismus nichts, zu tun.
        Sammlung ist die einzige Möglichkeit, sich aus den Sklavenketten zu befreien.

        • HERZ ENGEL C said

          Zur Sammlung gehört unter anderem das, was Schreiber….Arabeske 654… richtig erwähnt, oder
          Tommy Rasmussen…, was den geistlichen Teil, betrifft ( J. Lorber ).

          • HERZ ENGEL C said

            …………Beide Antworten auf meinen obigen Kommentar zeigen, daß man das, was ein Conrebbi in seinem Film (oben) dargestellt hat, nicht zur Kenntnis nimmt oder aber nicht zur Kenntnis nehmen will, aus verschiedenen Gründen, die hier nicht erörtert werden sollen (werde demnächst darauf zurückkommen)………….

            Es geht nicht darum, ( direkt ), auf Herrn Conrebbis Video zu antworten, das ist schon angesehen und beachtet.
            Es geht darum, auf die Aussage des Reichskanzlers eine Stellungsnahme zu bringen.
            Und die ist obigerseits zu lesen.

            • HERZ ENGEL C said

              Um Sammlung, als Überbegriff zu bewerkstelligen/nennen, darf man sich nicht auf das Spielfeld des Gegners ziehen lassen, sondern muß AUF SEINEM EIGENEN SPIELFELD BLEIBEN.
              Das bedeutet in allen Politik/Wirtschafts- und Gesellschaftsbereichen, einschließlich Geistiger, seine Spielregeln zu machen und vorzugeben.
              Dazu ist es erforderlich, um mal den Vergleich mit der Schulklasse zu bringen, in der wir alle uns befinden.
              Also, Maria ist die Klassenlehrerin.
              Sie unterrichtet uns in Geschichte, Mathe/Wirtschaft, Politik, Kultur, Wissenschaft, Religion gehört auch dazu.
              Und wir haben hier seit Jahren viel gelernt. Hoffe ich jedenfalls.
              Es ist natürlich klar, daß immer einer der Klassenprimus ist und einer, der es ihm streitig machen will.
              Hm….

      • Kurzer said

        „…unserer Überzeugung nach, ist das Gold überhaupt gar kein Wertfaktor, sondern nur ein Faktor zur Unterdrückung, d.h. besser zur Beherrschung der Völker…“ AH

        Der werte Fiedland ist natürlich voll auf einer Welle mit Eichelburg. Denn wer hat das Gold dieser Welt gehortet und will darauf seine neue Währung gründen?

        “…Ja, Rothschild und Rockefeller sollen nach meinen Quellen volle Vaults mit Gold haben. Die werden die Geschicke der Welt weiter bestimmen. Die werdet ihr nicht los, man kann sie höchstens nachmachen – meine Empfehlung.WE….”

        http://www.hartgeld.com/eliten-politik.html

        So wie der Staat nur ein Organisationsform für das Zusammenleben der Nation sein sollte, kann der Sinn der Wirtschaft schlußendlich nur sein, das Volk zu versorgen. Daß damit alle gut leben, auch die Unternehmer, muß kein Widerspruch sein.

        Der Nationalsozialismus strebte eine Überwindung der scheinbar unüberwindlichen Gegensätze an und war damit nachweislich erfolgreich. Daß diese Tatsache nicht an bundesdeutschen Universitäten gelehrt wird, ändert daran nichts.

        http://julius-hensel.com/2012/09/wie-hitler-unabhangigkeit-von-internationaler-zinsversklavung-erreichte/

        Die tatsächlichen wirtschaftlichen Erfolge dea NS, wurden nicht nur von Churchill als Kriegsgrund genannt. Die DDR hat von der in den sechs Friedensjahren geschaffenen Infrastruktur, trotz aller Demontagen und Ausplünderung, vierzig Jahre gezehrt. Dies habe ich selbst erlebt und läßt sich keinesfalls als „Unsinn“ abtun.

        • jackcot said

          @ Lieber Kurzer:
          Ich kann Deine Ausführungen nur unterstreichen und möchte dazu aus Alt-BRD-Sicht noch folgendes ergänzen:

          Im Gegensatz zu heute (seit 1948), wo alles, aber auch wirklich ALLES (!!!) ständig und immer und überall nur durch die Geldbrille gesehen wird, war dies im 3. Reich gänzlich anders:

          Als oberste Priorität waren da nie „Geld“, Profit, Reibachmachen
          sondern ganz andere Werte,
          wie z. B. Ehre, Treue, Qualität (Güte), Kameradschaft, Tüchtigkeit, Opferwille, Hilfsbereitschaft, Anständigkeit, Kulturinteresse, gemeinschaftliches Singen artgerechten Liedgutes, Nächstenliebe, völkische Gesinnung, Heimat, Familie, Wehrhaftigkeit, Wehrwille, Tapferkeit, Vaterlandsliebe, Solidarität u.s.w.

          Nach dem Krieg wurden solche ewig gültigen Werte durch die bekannte gewisse Klicke von Strippenziehern zunehmend zuerst ins Lächerliche gezogen und dann als Nazi-Eigenschaften diskreditiert und schlußendlich in niederträchtigster Weise teilweise auch noch kriminalisiert.

          Synchron dazu wurden die gegensätzlichen Werte dazu „aufgebaut“ und dem Schafvolk schmackhaft gemacht, wie:

          Egoismus und Egozentrik („ich, ich , ich …“), Pseudo-Individualismus bis zum Abwinken, Untreue (Ehescheidungen bis zu 50 %), Glump (Wegwerfware und Wegwerfarbeiter), Illoyalität, Konkurrenzprinzip (von der Wiege bis zur Bahre), Unanständigkeit, Verkommenheit, Antikultur (getarnt als „moderne Kunst“, „Postmoderne“, „Avantgarde“ und sonstiges hohles Wortgeklingel), Okkultismus, Satanismus (paßt mal draußen auf die 666-Autokennzeichen auf!), Fernstenliebe, Feigheit, Waffenphobie bis zum Küchenmesser, Familienfeindlichkeit („was gehen MICH deine Scheixxbanker an“!), Gier, Betrug, Übervorteilung, Halsabschneiderei (einer bescheixxt den anderen nach dem Prinzip des Überwirts), Aufokroyierung einer uns artfremden, häßlichen, destruktiven Pseudokultur in Musik, Malerei, Architektur, Bildhauerei usw. und so fort. Und nun Gendermainstream, deren eigentlicher, verheimlichter Zweck doch nur die schlußendliche Legalisierung der Pädophilie ist: Sie wollen legal an die Kinder anderer Leute ran, diese Drecksbande!

          Und damit das klaglos alles von allen akzeptiert wird, schwingt man seit 70 Jahren zunehmend und in Endlosschleife immer und immer wieder, zu jeder unpassenden Gelegenheit, bis zum Erbrechen die HC-Keule mit immer noch dreisteren Lügenmärchen.
          Die Schlafschafe gaffen diesen Schwachsinn auf ihren Großflachbildschirmen im trauten Heim täglich an und …. glauben das!
          („Ich hab`s doch eingenen Augen selbst gesehen“!, hört man sie dann unisono antworten. Auf die Gegenfrage: „Wo“? die Standardantwort: „Im Fernsehen“ natürlich!

          Hopeless, useless, senseless!

          Deutschland erwache!

          • Triton said

            Die Geschichte mit dem HC lass mal beiseite. Da scheissen sowieso die Meisten drauf, egal was wahr ist oder nicht. Selbst wenn alle Deutschen erfahren würden, dass alles ja garnicht wirklich so abgelaufen ist würden sie weiter ihr Bier saufen , die Frau bu **piep*** en und morgen brav arbeiten gehn usw..
            Das ist deswegen so, weil sie die Konsequenz daraus garnicht kennen,- weil sie es nie erfahren haben.
            DAS käme erst später, weil sie erst nach einer gewissen Zeit einen Vergleich hätten.

            Was ich aber sagen will:
            Wir haben alle einen freien Willen. Und dieser wird massiv mißbraucht, heisst wir lassen den missbrauchen > !.

            Welche Werte wir leben schreibt uns doch niemand vor, oder ?
            Und wir hätten doch die Wahl eine andere Wertegesellschaft zu schaffen.
            Wir tun es aber nicht, weil wir die propagierten Werte übernehmen und jedem geschieht nach seinem Glauben, so wie es ein kluger Mann mal verkündet hat.

            Und dieser Egoismus wird schließlich gezielt gefördert aber leider möchten die Menschen das nicht wissen, also müssen sie es erfahren.
            An meiner Arbeitsstelle kann man wunderbar sehen, wie sich Egoisten ggstg. kaputtmachen, ich könnte ihnen erklären wie sie das Resonanzfeld für diese Kleinkriege verlassen können, aber ich weiss dass sie es nicht hören wöllten.

            Und dort ist es wie überalll, die Menschen müssen sich selbst erfahren und da hilft nicht die Kraft im Aussen sondern die im Innen.

            Und so wird das Spiel wohl noch länger gehen, bis zum bitteren Ende.

            • jackcot said

              @Triton:

              Gegen Gehirnwäsche sind die Meisten machtlos.

              Das liegt zum Einen daran, weil die Gehirnwäschetechniken als Teil der massenpsychologischen Kriegführung unter massiver multi-wissenschaftlicher Assistenz hoch entwickelt wurden (die Göbbels`sche Propagande war Kinderkram dagegen),

              und weil die meisten Menschen keine Vergleichsmöglichkeiten haben.
              Ältere durchschauen das deshalb viel leichter, und die ganz Alten besonders gut (falls sie der Senilität entgangen sind).

            • goetzvonberlichingen said

              Tja, ausgerechnet vorgestern lief mal wieder „Schindlers List“(e)… voller Halbwahrheiten, Vermutungen im Film..so macht dieser Spielberg eben Lügenfilme..Der Schuldkult feiert vor allem an den ach so christl. Feiertagen Hochkonjunktur

              …oder auch gestern der Film: „Die Vorleserin!“
              Auch hier .. angeklagt werden die kleinen „Rädchen“, die Frauen von den Wachmannschaften in den K-Lagern
              …und demnächst der Film: „Im Labyrinth des Schweigens“ ..
              über den Häscher Adolf Eichmanns…Fritz BAUER.

              Zitat eines Pegida -Hassers:“Fritz Bauer war einer der Helden der deutschen Justiz“…. sagt Bundesjustizminister Heiko Maas.

              Morgen kommt der Film „Im Labyrinth des Schweigens“ in die Kinos, der die Vorgeschichte der Frankfurter Auschwitzprozesse und die Rolle des Juristen Fritz Bauer(Jude) thematisiert. Er spielte in den 50er Jahren eine wichtige Rolle bei der juristischen Aufarbeitung der Nazi-Vergangenheit.

              Der Film sei ein „absolutes Muss“ für alle, die ein Interesse an gutem und zeitgeschichtlichem Kino hätten, sagte Bundesjustizminister Heiko Maas im Deutschlandradio Kultur:

              „Der Film erzählt eine Geschichte, die zu diesem Land gehört, eine Geschichte aus dem Nachkriegsdeutschland. Es ist gut erzählt, bewegend und berührend. An der einen oder anderen Stelle macht einen das, was man auf der Leinwand sieht, auch wütend.“
              weiter hier:
              http://www.deutschlandradiokultur.de/fritz-bauer-film-ein-absolutes-muss.1008.de.html?dram:article_id=302339

              Die Lügen gehen also mit Steuergeld finanziert(Durch die Länder-Filmstiftungen) ..weiter..transportiert durch die Lügen-Medien wiederum durch GEZ-Zwangsgeld bezahlt.

              Das deutsche BRD-Volk ist schon recht blöde..

              wir wissen es ja……….
              http://killerbeesagt.wordpress.com/2014/12/29/top-10-nummer-3/

            • Triton said

              @Jackot: Und trotz aller Gehirnwäschen gibt es eine Instanz, die das Ganze lösen kann.
              Und das ist ein gesunder Menschenverstand in Zusammenarbeit mit einem funktionierenden Herzchakra.

              Die Offensichlichkeit einer Conchita Wurst, Lady Gaga, nicht zuletzt auch Dieter Bohlen sollten hier ordentlich nachhelfen, aber ich gebe zu, der Schleim sitzt zäh.

              @Götzvonberlichingen: Schindlers List lief wieder, aber wer schaut sich das denn noch an ?
              Natürlich versucht der Rat der Empörten Empörung bei den Nichtempörten zu erzeugen.
              Weil aber den Nichtempörten das am Arsch verbei geht ist der Rat der Empörten schließlich noch mehr empört.
              Sie merken also, dass dem ganzen keine Kraft mehr gegeben werden kann, weil es reicht eben keine, rein auf der Sachebene waltende Gedankenkraft ein Thema hochzuhalten, sondern die Emotion dazu fehlt.
              Das Thema löst sich also auf, ganz ohne GKT.

              Hier sieht man, dass es im Prinzip egal ist ob etwas wahr oder unwahr ist, WENN keine emotionale Kraft der Trennung vorliegt, -denn letztlich sind Wahr/Unwahr zwei Seiten einer Münze.

        • Venceremos said

          Als oberste Priorität waren da nie “Geld”, Profit, Reibachmachen
          sondern ganz andere Werte,
          wie z. B. Ehre, Treue, Qualität (Güte), Kameradschaft, Tüchtigkeit, Opferwille, Hilfsbereitschaft, Anständigkeit, Kulturinteresse, gemeinschaftliches Singen artgerechten Liedgutes, Nächstenliebe, völkische Gesinnung, Heimat, Familie, Wehrhaftigkeit, Wehrwille, Tapferkeit, Vaterlandsliebe, Solidarität u.s.w.
          **********

          Diese Werte haben unsere Eltern noch versucht, uns beizubiegen. Im Heck-Wasser der 68er ging jedoch soviel davon verloren, ein Graus, wenn ich an die Auswirkungen denke !

          Wehrhaftigkeit:

          „Eine Demokratie, die nicht WEHRHAFT ist, wird untergehn“, sagte mir mein Vater vor mehr als 20 Jahren und auch „Wir haben keinen Friedensvertrag bis heute“.
          Dann prophezeite er mir, dass „Rechts“ und „Links“ sich eines Tages wieder auf der Straße in die Fresse hauen würden, wie es vor 1933 der Fall war. Das wollte ich ihm damals nicht glauben.

          Heute habe ich einen Vorgeschmack davon auf der Straße erlebt, war gut dabei zu sein – ohne Fressehauen, dank der großartigen Leistung der Polizei, die ich so noch nie erlebt habe als Beschützer und Sympathieträger ersten Ranges. Wir standen auch für ihre Interessen dort, kam auch zur Sprache.
          Die Gidas sind inzwischen sehr gut vernetzt.

          So nebenbei erfuhr ich, dass das moslemische Lied, das in den Kirchen gesungen werden sollte (Perversvorschlag) , eines der schlimmsten Dschihadlieder ist, das vorsätzlich falsch ins Deutsche übersetzt worden ist. Ein Ex-Moslem hat es dann genau übersetzt. Die Deutschen hätten quasi ihren eigenen Untergang besingen sollen in den Kirchen.

      • M. Quenelle said

        Vielleicht kann man sich darauf einigen, dass Geld kein Gold sein soll. Geld erfüllt die Funktionen des Rechenmaßes, des Zahlungsmittels und des „Tausch“-Mittels. Geld ist zirkulierender Kredit, der auch einzulösen ist. Wird Geld gespart, können Schuldner ihre Verpflichtungen nicht bedienen. Daher ist Geld als Mittel zur Wertaufbewahrung völlig ungeeignet, weil es laufend leistungsfähige Schuldner in Konkurs zwingt und damit letztlich wertlos wird (was wir gerade erleben). Stattdessen bietet sich an, in Gold zu sparen und es als Mittel zur Wertaufbewahrung zu verwenden, aber eben nicht als umlaufendes Geld, das man besser für reale Gegenstände und Dienstleistungen ausgibt. Merke: Gold ist kein Geld, sondern ein dienliches Sachgut, das ggf. wieder in Geld zu tauschen ist.

        Und /Gruß allerseits.

    • Friedland said

      Beide Antworten auf meinen obigen Kommentar zeigen, daß man das, was ein Conrebbi in seinem Film (oben) dargestellt hat, nicht zur Kenntnis nimmt oder aber nicht zur Kenntnis nehmen will, aus verschiedenen Gründen, die hier nicht erörtert werden sollen (werde demnächst darauf zurückkommen).

      Bei nüchterner Betrachtung (das sollte man schon sein) der derzeitigen Entwicklung und das bekräftigt Conrebbi, gibt es derzeit zwei Kräfte, die für die weitere Entwicklung des neu zu installierenden Währungssystems verantwortlich zeichnen. Zitate aus der Zeit des III. Reiches sind daher nicht hilfreich, da von der derzeitigen Entwicklung überholt. Diese Zeitepoche (mit all ihren Facetten) wird durch die neuen Kräfte auch nicht wieder angestrebt, da mit einem neuen Währungssystem auch ein neues Regierungssystem verbunden ist.
      Da das derzeitige Regierungssystem „Demokratie“ nur der Bankenmacht der Roten Schilder dient, wird es zusammen mit jenen untergehen, eine Neuauflage ist daher nach Verlust aller Finanzwerte nicht mehr denkbar.

      Conrebbi weist deutlich darauf hin, daß ein Rothschildgesteuertes neues Finanzsystem wahrscheinlich nicht zum tragen kommen wird, da dies die Gegenkräfte mit ihrem Edelmetallvorrat (und auch mit dem außer Landes gebrachten Reichsvermögen) nicht zulassen werden. Hinzu kommt, daß nach Aufdeckung aller Wahrheiten auch die über zweihundert Jahre währenden verbrecherischen Machenschaften der Roten Schilder öffentlich aufgedeckt werden. Damit wird deren Ende besiegelt sein.

      PS. Die Sowjetzone wurde bis zu ihrem Untergang 1989 durch den Binnenhandel und weiterer verdeckter Zahlungen durch die BRiD am Leben erhalten. Von einer Infrastruktur der dortigen Industrie war nichts mehr vorhanden, sie war nach 40 Jahren verschlissen und hatte sich selbst aufgezehrt. Ersatzteile wurden im „Westen“ besorgt und was der Russe nicht demontiert hatte, war vorher in den Westen verlagert worden.
      Eine effiziente Infrastruktur der deutschen Wirtschaft wurde erst mit dem Ministerium Speer ab 1943 geschaffen, vorher gab es keine entsprechende Kriegswirtschaft, aber da war der Karren schon in den Dreck gefahren.
      Die höchsten Produktionszahlen in allen Wirtschaftssektoren wurden 1944 erreicht (s. Kehrl).

      • Venceremos said

        Falls es diese „Gegenkräfte“ überhaupt gibt und nicht nach kurzer „Täuschungsruhepause“ das gleiche alte Spiel in neuen Kostümen wieder beginnen soll 😉 mit anderen darstellern auch.

        Allerdings kann ich mir einen verkleideten Neubeginn des alten Spiels nicht vorstellen (mit oder ohne Gold), weil ja ein „qualitativer Sprung“ geplant ist von den Mächten: die Fast-Auslöschung der Weltbevölkerung. In einer solchen neuen Welt hätte dann auch das Gold eine andere Bedeutung, man könnte zum Beispiel Klos draus herstellen.

      • In der Alchemie steht ja Gold für Bewußtsein

      • Kurzer said

        „…Die Sowjetzone wurde bis zu ihrem Untergang 1989 durch den Binnenhandel und weiterer verdeckter Zahlungen durch die BRiD am Leben erhalten. Von einer Infrastruktur der dortigen Industrie war nichts mehr vorhanden, sie war nach 40 Jahren verschlissen und hatte sich selbst aufgezehrt. Ersatzteile wurden im “Westen” besorgt und was der Russe nicht demontiert hatte, war vorher in den Westen verlagert worden….“

        Und deshalb hat der, durch die nicht vorhandene „dritte Generation“ der RAF entsorgte, erste Chef der Treuhand, Detlev Karsten Rohwedder, auch gesagt: „..Der ganze Laden (die DDR) ist 500 Milliarden WERT….“

        Die DDR wurde ja nicht abgewickelt, weil sie wegen lächerlicher 19,9 Milliarden DM Auslandsschulden (die machen sie heute an einem Tag vor dem Frühstück) pleite war, sondern, weil bei der Inszenierung des Weges zur NWO, die Episode „kalter Krieg“ beendet wurde. Der Aufschuldungsraum für das Fiat-Money-System wurde dabei so ganz nebenher über Nacht ausgeweitet.

        Wenn ich von der Infrasruktur sprach, so meinte ich, die Autobahnen, das Telefonnetz usw.

        Da ich selbst 10 Jahre bei Carl-Zeiss-Jena gearbeitet habe, muß mir kein akademischer Theoretiker etwas über die DDR-Industrie erzählen. Bei allen maroden Äußerlichkeiten, gab es einen sanierungswürtigen Kern der DDR-Industrie, welcher uns in wenigen Jahren die „blühenden Landschaften“ tatsächlich beschert hätte. Dies wurde durch gezielte Sabotage verhindert.

        https://lupocattivoblog.com/2014/05/30/gemeinnutz-geht-vor-eigennnutz/

        • Friedland said

          Der Rohwedder meinte sicher die durch nichts gedeckte Ost-Mark oder er hat sich schlicht und einfach um ein paar Kommastellen verrechnet.
          Als akademischer Praktiker befand ich mich vor 89 für ein paar Jahre in Berlin mit guten Kontakten in die Zone, auch zur dortigen Verwandtschaft, ich weiß also, wovon ich schreibe.
          Auch die tollen Zonen-Autobahnen durfte ich hautnah erleben, die Fahrten waren wirklich ein Erlebnis und das Telefon-Netz entsprach dem Stand von 1936.
          Der Zeiss-Jena-Betrieb war eine Ausnahme wie die Waffenschmiede Suhl, da sie die dringend benötigten Devisen einbrachten, übrigens eine Parallele zum III. Reich, da gab´s auch eklatanten Devisenmangel, und rate mal, wohin die Waffen geliefert wurden?! Auflösung morgen.
          Gruß vom akademischen Praxistheoretiker an den Gemeinnutz-Kurzen!

          • Kurzer said

            Sicher wurde er deshalb auch entsorgt. Wer sich so eklatant verrechnet, muß ja von „Terroristen“ beseitigt werden.

            „…Auch die tollen Zonen-Autobahnen durfte ich hautnah erleben, die Fahrten waren wirklich ein Erlebnis und das Telefon-Netz entsprach dem Stand von 1936….“

            Hab ich was Anderes gesagt? Die völlig unfähigen Nationalsozialisten haben in ein paar Friedensjahren etwas geschaffen, was die DDR noch 40 Jahte genutzt hat. Daß in der „Zone“ auch von der Substanz gezehrt wurde, steht nicht im Widerspruch dazu, daß die DDR z.B. gegen das heutige Griechenland ein wirtschaftlicher Gigant war.

            Ich brauch keinen Besserwessi, der mir die DDR erklärt.

            Du kannst mich mal am GvB

            • Friedland said

              Die Abkürzung im letzten Satz kenne ich nicht, ist das was Zonen-spezifisches? Bitte um freundliche Aufklärung!
              PS. Unanständige Dinge werden aber nicht akzeptiert.

        • Skeptiker said

          @Friedland

          Warum hast Du den umgebracht, Du als Kenner der
          Zusammenhänge?

          Tei 1 von 3

          Aber das werden wir von Akademikern wohl nie erfahren, warum auch?

          =>Diagnose Totalschaden!

          https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/v/t1.0-9/10647048_305117556349939_8306503006213211753_n.jpg?oh=2a8bd6d3639f72697e8b428469e24570&oe=554319CF&__gda__=1430295827_37bdd74a36b670d4650262ad0fb569e9
          ======================================

          Gruß Skeptiker

          • Friedland said

            Lieber Kommentarschreiber,
            daß man eine Person ständig mit dem Begriff „Akademiker“ diffamiert, wirft schon ein ziemlich schräges Licht auf diejenigen, die dies tun.
            Mich würde mal deine Vita interessieren, die deines Vorkommentators, ich meine den Gemeinnutz-Kurzen kenne ich nun in groben Zügen.

            Doch was möchtest du den gern von einem Akademiker erfahren? Wie man Löcher bohrt oder eine Hobelmaschine bedient oder wie ein Räumautomat funktioniert oder was man an einer Fräs- und Rundschleifmaschine zu beachten hat? Oder hast du auch mal an einem Reißbrett als Konstrukteur gearbeitet als sogenannter Griffelspitzer mit einem Brett vor dem Kopf und dem Zirkel in der Hand? Das ist dir alles unbekannt? Wundert mich nicht, aber die große Klappe führen, kannst du demnächst einsetzen, wenn wieder Unternehmer gefragt sind, aber damit kann ich dir dann auch auf die Sprünge helfen mit meinen Kenntnissen in Marketing und Unternehmensgründung oder brauchst du vielleicht noch Kenntnisse aus dem Pharmabereich? Ich glaube nicht, denn das würde dich sicher überfordern.
            Ja, und zum guten Schluß hätte ich da noch Kenntnisse und Erfahrungen im Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten, bei denen man nichts weg läßt und auch nichts hinzudichtet oder wo man sich nur die Rosinen herauspickt, wie das bei verschiedenen Kommentatoren hier geschieht.

            Aber nichts für ungut, ist nur ein Angebot und wenn du mal technische Hilfe brauchst, ich habe auch einen Schraubstock zuhause und jede Menge Feilen!

            • Kurzer said

              An den Eigennutz-Friedland,

              es geht darum, welchen Zielen die Wissenschaft und ihre Verkünder in diesem System dienen. Wie oft muß man sich heutztage anhören, „Ich habe das studiert, ich muß das WISSEN.“

              Und dann erzählen uns sogenannte Staatsrechtler, denen aber der Staat abhanden gekommeni ist, Märchen. So wie auch Doktoren und Professoren der Geschichte, überhaupt nicht mal im Ansatz Interesse an der Wahrheit, sondern einzig und allein an ihrem persönlichen Vorteil haben.

              Das Maß der Korruptheit und Verlogenheit entscheidet ja schließlich über ihre Stellung in der Gesellschaft. Aufrechte Wissenschaftler, die es natürlich gibt, werden entsprechend ins Abseits gestellt bzw. diffarmiert und deren Existenz zerstört.

              Ganz konkret hatten wir mal einen Disput über Krankheiten, die Virentheorie und die Schulmedizin überhaupt. Und obwohl deren Theorien weitgehend widerlegt und der Lächerlichkeit preisgegeben sind, was im Prinzip den allermeisten Lesern dieser Seite auch klar ist, hast Du mich angegangen, mit der Begründung, ich könne all dies überhaupt nicht beurteilen, da ich vom Wissenschaftsbetrieb gar keine Ahnung hätte.

              Fazit: Du bist hier eindeutig im falschen Forum.

              „…Es ist ganz offensichtlich so, daß die “moderne” Wissenschaft und die Universitäten heute im Dienst der NWO stehen. Das einzelne aufrechte Wissenschaftler und Geistesgrößen sich Zion nicht andienen, steht dazu nicht im Widerspruch. Für die meisten gilt was Gary Allen in die Insider geschrieben hat: man könnte ja von einer Party sozialer Emporkömmlinge ausgeladen werden. Und natürlich seine gesellschaftliche Stellung mit allen damit verbundenen Privilegien verlieren, wenn man der “Lehrmeinung”, auf welchem Gebiet auch immer, widerspricht.

              Die im Großen und Ganzen krankmachende Schulmedizin (wohltuende Ausnahme ist hier die Unfallchirurgie) ist ein “gutes” Beispiel dafür. Da werden Symptome bekämpft, anstatt Krankheitsursachen zu erkennen und aufzulösen. Da werden Medikamente mit zahllosen Nebenwirkungen verschrieben, chronisch Kranke geschaffen und natürlich viele auch zu Tode therapiert. Spätestens seit den Erkenntnissen der neuen germanischen Medizin sollte klar sein, daß Krankheit ein Sonderprogramm der Natur ist, welches den Menschen darauf aufmerksam machen will, daß er in seinem Leben etwas ändern sollte. Wenn man etwa Krebs so betrachtet, verliert er seinen Schrecken als sterbepflichtige Krankheit. Wir erkennen, daß wir durch Auflösung des dahinter stehenden Konfliktes, die “Krankheit” überwinden, anstatt uns beim Herrn Professor den nächsten Konfliktschock, die sogenannten Metastasen, zu holen, weil er uns mitteilt, daß wir nicht mal mehr ein Jahr zu leben haben. Übrigens das Kochsche Postulat, der Virennachweis für irgend eine Krankheit, z.B. AIDS, wurde nie erbracht….“

              https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen-eine-generalabrechnung-der-anderen-art/

              „…Zum Thema Wissenschaft habe ich klar dargelegt, daß diese im Moment eindeutig im Dienste der NWO steht. Das bedeutet meinerseits aber keinesfalls eine prinzipielle Verdammung von Wissenschaft, Forschung und Lehre. Im Gegenteil. Noch vor einhundert Jahren waren diese im DEUTSCHEN REICH auf einem Niveau, welches dieses in die Lage versetzte, auf friedlichem Wege, zur größten Wirtschaftsmacht der Welt zu werden.

              Dies auch durch das, erst durch die wissenschaftliche Vorarbeit mögliche, mit Abstand beste Bildungssystem der Welt. Dies wurde nun seit 1945 in sein Gegenteil verkehrt. Die Erziehung zu politischen und weltanschaulichen Analphabeten, vor allem an den Universtäten, wurde zu einer tragenden Säule dieser kranken Gesellschaft…“

              https://lupocattivoblog.com/2013/09/07/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen-ein-nachwort/

            • Friedland said

              Lieber Kurzer,
              wer verallgemeinert und mit diesen Verallgemeinerungen alle Menschen über einen Kamm schert, ohne diese tatsächlich auch zu kennen (und auch den Wissenschaftsbetrieb nur von Hörensagen kennt und nicht von innen), d.h. mit Vorurteilen herum läuft gegenüber einem Menschen, der das Glück hatte und in der Lage war, studieren zu können und der sich danach auch noch weitergebildet hat, kann bei allem Wohlwollen, nicht ernst genommen werden. So sollte das damals verstanden werden.
              Hatte dich damals schon aufgefordert, diese Verallgemeinerungen zu lassen und konkrete Beispiele zu nennen, das wäre jetzt in deinem Beitrag möglich gewesen und in diesem Stil wird dann diffamiert, wenn es an Argumenten fehlt. Möge der große Weltenlenker gnädig sein und dir die Zeit einräumen für weitere Erkenntnisgewinne.

              Daß du verschiedentlich historische Dinge oder Zusammenhänge unrichtig darstellst, nehme ich dir nicht krumm, allerdings erlaube ich mir, vorurteilsfrei, diese zu korrigieren, soweit dies die Quellen zulassen, und selbst diese sollten immer kritisch betrachtet werden.
              Sind diese Darstellungen möglicherweise ideologisch ausgerichtet oder belastet, erwächst daraus für den Gesamtzusammenhang eine selektive Wahrnehmung, d.h., man sieht nur das, was man auch sehen will!
              Beispiele könnte ich nennen.

            • Kurzer said

              Ich verallgemeinere nicht, sondern benenne lediglich das klar erkennbare Prinzip. Ausnahmen gibt es, die ändern aber gar nichts an den Tatsachen.

              „….einem Menschen, der das Glück hatte und in der Lage war, studieren zu können…“

              Ich hätte das Glück gehabt und wäre dazu in der Lage gewesen, da man mir zu DDR Zeiten ein Hochschulstudium regelrecht hinterhergetragen hat. Und dies nicht deshalb, weil ich irgendwelche gängigen Voraussetzungen (längerer Armeedienst, Parteizugehörigkeit usw.) erfüllt hätte, sondern weil ich sämtliche Abschlüsse mit Auszeichnung, vorzeitig und/oder sehr gut gemacht habe. Mein einziges Problem war, wann es endlich mal schwierig wird.

              Die Verteidigung zur schriftlichen Arbeit meiner Facharbeiterprüfung lief so:

              „Nennen sie ihr Thema….

              …Das Thema wurde erschöpfend dargelegt, wir haben keine weiteren Fragen.“

              Mein Lehrmeister sagt noch, daß wäre ihm in seiner über dreißigjährigen Praxis noch nicht untergekommen.
              Daß ich das Studium ablehnte, hing mit meiner privaten Situation und den flachen Hierarchien in der DDR zusammen.

              „…Daß du verschiedentlich historische Dinge oder Zusammenhänge unrichtig darstellst, nehme ich dir nicht krumm…“

              Hochmut kommt vor dem Fall. Wie sagte Dir Maria hier:

              https://lupocattivoblog.com/2014/12/19/rubel-sturzt-dramatisch-ab-schwarzer-schwan-im-anflug/#comment-224836

              noch:

              „…Franz von Sales, der Patron der Schriftsteller, Journalisten und wohl auch Blogger, sagte:
              “…Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen…”..“

            • M. Quenelle said

              @Kurzer, kann Dir nur zustimmen, obwohl ich Vollakademiker bin und genau weil ich diesen NWO-Wissenschaftsbetrieb frühzeitig verlassen habe, wissend was nun kommt. Dem Freidland muss man seinen Dünkel lassen, daraus bezieht er das Bewusstsein seiner selbst. Man stelle sich vor, man müsse vor den Spiegel treten und einsehen, dass man sein Leben auf Lügen aufgebaut hat, die man stützt/e. Und /Gruß.

            • Skeptiker said

              @Friedland

              Ich komme aus der Dittsche Ecke.

              Gruß Skeptiker

        • arkor said

          ja ist korrekt. Als Kohl von blühenden Landschaften sprach, beruhte das auf der Umsetzung der Pläne Rohwedders. Dies wäre auch so gekommen und Mitteldeutschland wäre zu einem erfolgreichen Dreh- und Angelpunkt der östlichen Wirtschaften geworden und damit auch hätten die ehemaligen Ostblockländer in der Nachbarschaft belebt.
          Da war überall alles da,was es für einen langanhaltenden Aufschwung braucht.
          Nur irgendjemand hatte da wohl andere Pläne.

          • Kurzer said

            Das ist der Punkt und die unleugbare Tatsache.

            „…Nach dem Mauerfall gab es durchaus einige Leute, die aber nicht in alle Pläne eingeweiht waren, welche das wirtschaftliche Potential einer mit der BRD vereinigten DDR sahen. Alfred Herrhausen, als auch Karsten Detlev Rohwedder waren diejenigen, welche die durchaus realistische Chance für die “blühenden Landschaften” sahen und mit aller Kraft auch dafür arbeiten wollten. Beide wurden vom RAF-Phantom beseitigt. Wie praktisch. Jetzt konnte man zur Tagesordnung zurückkehren und die Plünderlandverschwörung durchziehen. Während Rohwedder noch einschätzte, daß der “ganze Laden etwa 600 Milliarden wert ist” schaffte es Birgit Breuel in der Treuhand noch ein paar hundert Milliarden zu versenken. Schließlich mußte man ja den mit DDR-Staatsbetrieben Beschenkten noch was drauflegen. Doppelt verdient ist halt besser.

            In Mitteldeutschland begann das, was ich als Vertreibung mit anderen Mitteln bezeichne. Durchaus sanierungsfähige Betriebe wurden geschlossen und hunderttausende wirklich hoch qualifizierte Facharbeiter und Ingenieure wurden über Nacht in den Vorruhestand versetzt, zu Versicherungsvertretern gemacht oder dazu gebracht ihre Heimat in Richtung Westen zu verlassen. Und während in der BRD bei immer mehr, vor allem qualifizierten und arbeitswilligen Menschen, die Stimmung in die Richtung nur weg aus diesem Lande geht, werden alle zu kurz gekommenen dieser Welt hierher eingeladen….“

            https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen-eine-generalabrechnung-der-anderen-art/

    • Venceremos said

      Solange Gold in den falschen Händen ist, wird es durch totale Manipulation – auch des „Goldmarktes“ zum „Instrument der Beherrschung und Unterdrückung“ (AH) der Völker gemacht.
      Wenn es allerdings aus den Klauen der (noch) weltbeherrschenden Geldmacht befreit wird, kann es auch wieder die Rolle des Wertespeichers übernehmen, die es schon immer hatte.

      Den Aussagen, die AH in der „Borsig“ Rede macht (Zitat oben), stimme ich voll und ganz zu. Es beschreibt eine Werteordnung für die Menschen (Völker) und nicht für die Gierigen der Welt !

      Die werteschaffende Arbeit der Völker, das sollte die Basis einer zukünftigen Weltordnung sein, garantiert auch das Ende des Schmarotzertums.

      Ein Speicher der Arbeitsleistungen ganzer Generationen unseres Volkes ist immer (auch) das Gold gewesen – meine damit nicht etwa nur den privaten Besitz des Goldes, den Kaiser Wilhelm II seinen Landsleuten aus genau diesem Grund empfohlen hatte !
      Dieser Speicher sollte verhindern, dass die Früchte dieser Leistungen nicht verloren gehen oder geraubt werden können.

      Ich bin überzeugt davon, dass den Nationalsozialisten diese Funktion des Goldes sehr genau bewusst war und dass sie es auch für ihr Volk genutzt haben. Denn es wurden ja in den wenigen Jahren wirtschaftlicher Blüte, den Friedensjahren, große Goldspeicher angelegt. Ich gehe davon aus, dass ein großer Teil davon geraubt wurde (Merkers – hab ich besucht) nach dem Krieg, ein anderer Teil soll ja transferiert worden sein ins Ausland und später reinvestiert – dazu hätte ich gern Belege.
      Ein anderer Teil aber könnte noch vorhanden sein und jedweden kriminellen Machenschaften entzogen,
      möge es so sein !

      • X-RAY 2000 said

        @Venceremos: „Gold kann man nicht essen !“ -Der „Klassiker“ unter den Dummsprüchen schlechthin, genau die Art von Argumentation von Leuten, die im Sinne derer agieren, die Gold für „Normalsterbliche“ ab liebsten verbieten wollen und es erstmal „schlechtreden“ (lassen), um dann evtl. mit Zwangsmaßnahmen, Edelmetalle zu enteignen, so kommt jeder Widerstand zum Erliegen und mit den „Scheiß-Goldbesitzern“ hat dann ohnehin niemand mehr Mitleid… -Wer aber ein Haus erbt, nur als kleines Beispiel, der allerdings nicht zu den Verwandten 1. Grades zählt, muß schon ordentlich „Steuern“ abdrücken, das Geld ist dann quasi „weg“. -Soll der mit dem Restgeld jetzt in Schnaps investieren, oder tausende EUR in Konserven anlegen, oder, oder, oder… ? Warum denn nicht z.B. in Gold ? Gold ist eine „Wert an sich“ einfach weil es relativ selten ist, schön aussieht und auch ganz aussergewöhnliche, physikalische Eigenschaften hat, so ist es ein Infrarot- (Wärmestrahlung, langweilig)-Reflektor, weshalb es u.a. auch in der Raumfahrt zur Verkleidung (als beschichtete Folie) von Satelliten benutzt wird, es hat ein sehr hohe Dichte, deshalb ist es als „Strahlenschutz“ sogar besser geeignet, als Blei und es ist sehr korrosionsbeständig, wer also eine Botschaft hat, die quasi „ewig“ erhalten soll, der ist gut beraten, sie in Gold zu prägen, denn selbst viel tausend Jahre später, wird dieses Stück Gold (so es nicht „gestreckt“ ist, also relativ hochkarätig) noch seinen frischen Glanz haben, ohne jede Oxidschicht, es sieht dann also noch immer „neu“ aus ! Kaiser Wilhelm II. hat Gold steuerbefreit, das ist richtig, weil man bankunabhängig (!), seine erarbeiteten, oder anders erworbenen Vermögen, so über die Zeit, inflationssicher, schützen/sichern kann, denn eine Unze Gold, bleibt eine Unze Gold und irgendwer wird sie schon kaufen, Gold ist ausserdem „international“ anerkannt und läßt sich aufgrund seiner hohen Wertdichte, leicht transportieren. Und es sollte sich jeder Kritiker mal die Frage stellen, warum alle unterdrückenden, politischen Systeme, das Gold verboten, bzw. einst verboten hatten ? Gold ist eine „Waffe“, nun ist das mit „Waffen“ so eine Sache, sie können, in den falschen Händen, enormen Schaden anrichten, auch missbräuchlich benutzt werden von Kriminellen, aber, das ist die Kehrseite, sie können körperlich schwache Menschen, gegen körperlich stärkere Unterdrücker schützen, also einen „Ausgleich“ schaffen, sie sind somit als Garanten der Freiheit, somit dann sogar „segensreich“ ! -So ist das auch mit dem Gold, es KANN missbraucht werden, aber es KANN auch Vermögen sichern, ich meine nicht „Oma Tüddelbecks“ „1,99 EUR“ Rente, aber die Erbschaft von „Opa Tüddelbeck“, welche mal eben 250.000 EUR „übrig läßt“, kann so den Banken entzogen werden, denn Gold hat nur dann einen Sinn, wenn es NICHT in der Bank, oder gar als „Optionsschein“, also „Papiergeld“ und Spekulationsobjekt, benutzt wird bzw. existiert, es gehört ins Haus, gut versteckt, Gold ist „kondensierte Leistung“, aber KEIN „Notgeld“ ! -Als „Notgeld“ eignet sich dann eher die Stange Zigaretten, oder die „berühmten“ Flaschen Whisky… Aber eines ist Gold noch: EINFACH WUNDERSCHÖN, wer einmal eine Unze Feingold in der Hand hatte, weiß, was und wie ich das meine… 🙂 ! LG. x-ray 🙂

        • jackcot said

          @X-RAY:

          Sehr richtig! Gratuliere!

          Ich meine, mit Gold ist es wie mit Waffen:
          In den Händen von Lichtmenschen kann es ein Segen sein, während sowohl das Eine wie das Andere in den Händen von Finsterlingen zum Fluch werden kann.

          Gold selbst ist an sich wertneutral, genauso wie eine Waffe. Es kommt immer darauf an, für was man beide verwendet.

          Gold hat aber auch Nachteile wie u.a. sein hohes Gewicht. (Wenn Du auf der Flucht vor Deinen Häschern einen Fluß durchschwimmen mußt, mußt Du es entweder zurücklassen oder Du wirst mit ihm untergehen und damit es selbst und auch noch Dein Leben verlieren).

          Gold kann auch gestolen oder veruntreut werden, wie z. B. das Gold der Deutschen Bundesbank, das sie an die VSA, GB und F verliehen haben und nun nicht mehr zurückbekommen, weil jene es veruntreut haben.

          Gold kann auch geraubt werden. Dabei verloren schon viele Goldeigentümer ihr Leben.

          Gold kannst Du, wie alles Materielle, wenn Du mal ableben wirst, nicht ins Jenseits mitnehmen, keine einzige Unze!
          Trotz seines hohen Gewichtes wird es dann, wenn Du es zu sehr „angebetet“ hast, trotzdem heißen: „Gewogen und zu leicht befunden“! „Weiche von mir Satan“!

          Wichtiger als Gold sind die richtigen Ideale (nicht Idole) als Grundlage jeder Motivation. Wenn diese gepaart sind mit konkret brauchbarem Wissen und Können und dem richtigen geistlichen Hintergrund, bist Du tüchtig genug alles verlorene, geraubte, gestolene, veruntreute, abbetrogene Materielle, ob Gold oder sonst etwas, neu zu verdienen, wenn Du das willst.

          So haben 14 Millionen Ostflüchtlinge ,die hierher 1945 – 1950 oft zu Fuß kamen, meist nichts anderes mehr besessen als ihre paar Fetzen am Leib, denn ihre Peiniger haben ihnen alles Werthaltige bei ihrer Vertreibung weggenommen (und Millionen auch noch das Leben). Jene wußten sehr genau, daß sie ihre letzten Präziosen und wertvollsten Stücke am Leib und in ihrem Handgepäck hatten!

          Das ganz Gleiche gilt auch für die Hightech-Survival-Ausrüstung eines Jeden, der meint, in solchen und ähnlichen Fällen damit mehr Überlebenschancen zu haben. Wenn man einem dieses Zeug wegnimmt, nützt einem das alles nichts mehr. Auch dann kann man sich nur noch auf das verlassen, was man an konkretem praktischem Wissen und Können im Kopf hat.

          Also, ich meine, man sollte sich niemals auf Materielles verlassen. Auch auf Eigentum (Mobilien oder Immobilien) sollte man sich nie verlassen, denn „Eigentum“ setzt eine gesetzliche Ordnung voraus.

          In einer Zeit der Anarchie wird der Begriff „Eigentum“ zur wertlosen Worthülse. In solchen Zeiten gilt nur das „Dschungelgesetz des Stärkeren“, die Gesetze der Macht, der Strategie und Taktik, gneau so wie in der freien Wildbahn, wo das Prinzip „Fressen und Gefressen werden“ gilt.

          Da der (!!) Hauptpunkt auf „ihrer“ Hybris-Agenda die Reduzierung der Weltbevölkerung um Miliarden von uns ist (angeblich um „Mutter Erde vor der Menschenpest zu retten“), sind diese Gedankengänge nicht weltfremde Theorie sondern können sich sehr rasch konkretisieren.

          Ich grüße Dich,
          jackcot

          • Venceremos said

            @ X-Ray 2000 @ Jackcot

            Ich danke Euch für eure beiden Bombenkommentare , die sich auch noch hervorragend ergänzen und damit ein ganzes Spektrum zum Thema Gold und materiellen Gütern abdecken. Man sollte wirklich die beiden Seiten der Medaille ansehen und sich vor allem ernstlich Gedanken darüber machen, wie deutsche Menschen sich schützen, sich wehren können, wenn die gewollte Anarchie ausbricht – ganz einfach, wie überleben geht. Klar haben wir das nicht alles allein in der Hand, da muss noch ne andere Komponente hinzutreten. Hat das nicht mal jemand „Vorsehung“ genannt ?
            Jedenfalls stirbt nicht immer der „tumbe Thor“ zuerst oder ausschließlich, auch er könnte beschützt werden, auch wenn es niemand (von der Wahrscheinlichkeit her) vermutet hätte. LG, Vence

            • goetzvonberlichingen said

              @X-Ray +@ Venci und @Jackcot… ich knirsche ab und zu auf meinen Goldzähnen- das soll gesund sein.. Isch fress das Gold aber nur im MÜ-Bereich 🙂
              Darf ich das ?

            • X-RAY 2000 said

              Teste auch gleich (oder später), lieber Götz, ob Du A…-Krämpfe im „bedenklichem Maß“ hast, kauf Dir ’nen kleinen Goldbarren, oder Münze, möglichst Feingold, also 999,9er (gibt auch Münzen mit „nur“ 900er, bzw. 917er „Crowngold“), die klemmst Du Dir in die A…-Backen, ‚zieh sie nach 3 Sekunden wieder raus, Achtung, genaue Zeit beachten, „Zeitgeber“ (oder „Zeit-Verlierer“) laufen lassen („Kaun-Daun“, oder wie das heißt…), sie sollte NOCH ein wenig „Prägung“ behalten haben, hat sie/er (DER Barren) die Prägung nichtmehr, Gefahr (!) => „Merkel-Krampfhennen-Syndrom“, Vorsicht (!), Folge, schwere Gesichtslähmungen :mrgreen: Gruß, x-ray

            • Venceremos said

              Götzi, Hauptsache, Du hast ein Herz aus Gold :), dann ist alles andere zweitrangig !

            • Venceremos said

            • Venceremos said

              X-Ray at his best :mrgreen: !

          • arkor said

            witzig ist doch, dass Gold sowieso immer eine Reservewährung bleibt, egal, was man darüber denkt oder wie man auch interpretiert. Und das ist auch gut so als Notausgang. Immerhin ist Gold so lange uninteressant, so lange Volkswirtschaften gesund sind und gut funktionieren.

    • Friedland said

      Da habe ich doch tatsächlich im Nachgang zum Kommentar Nr. 1 (Kurzer und eine Propagandarede des sehr verehrten Herrn H.) einen Beitrag zu diesem Thema in den schon oft zitierten und hoffentlich auch authentischen Rakowski-Protokollen gefunden, abgedruckt bei J. Landowsky 1987, S. 55-56, die ich der geneigten Leserschaft nicht vorenthalten möchte:

      „…, das Hitler, dieser ungebildete Elementarmensch aus natürlicher Intuition und sogar gegen die technische Opposition von Schacht, ein höchst gefährliches Wirtschaftssystem geschaffen hat. Als Analphabet in jeder Wirtschaftstheorie, nur der Notwendigkeit gehorchend, hat er, wie wir es in der Sowjetunion gemacht haben, die internationale wie die private Finanz ausgeschaltet. Das heißt, er hat sich selber wieder das Privileg, Geld zu machen, angeeignet, und zwar nicht nur physisches Geld, sondern auch Finanzgeld; er hat die intakte Maschine für Falschgeldherstellung (sic!) an sich genommen und läßt sie nun für den Staat laufen. Er hat uns überholt, denn wir haben diese in Rußland unterdrückt und lediglich durch einen groben Apparat, genannt Staatskapitalismus ersetzt; das war ein sehr teurer Sieg für die notwendige vorrevolutionäre Demagogie. …. ; er besaß fast kein Gold und so konnte er gar nicht in Versuchung geraten, es zu seiner Währungsgrundlage zu machen. …“

      Ellen Brown schreibt dazu ergänzend: … Hitler erfuhr von der Papiergeldlösung, als ihn der deutsche Militärgeheimdienst nach dem ersten Weltkrieg beauftragte, die Deutsche Arbeiterpartei zu beobachten. In diesem Zusammenhang nahm er an einer Veranstaltung teil, auf der auch die Ansichten von Gottfried Feder diskutiert wurden. Die Grundlage von Feders Idee war, daß der Staat das Geld mit Hilfe einer nationalisierten Zentralbank schöpfen und kontrollieren sollte, und nicht durch Banken in Privatbesitz, an die Zinsen bezahlt werden mußten. Daraus leitete sich die Schlußfolgerung ab, daß die Finanzkreise die Bevölkerung durch die Herrschaft über die nationale Geldkontrolle versklavt hätten“ (S. 282). Letzteres Entspricht der heutigen Situation.

      Rakowski behauptete im weiteren Verlauf, Hitler sei in Wahrheit von den internationalen Bankiers über ihren Agenten Hjalmar Schacht finanziert worden, um Stalin zu kontrollieren, der ihrem Agenten Trotzki die Macht entrissen hatte. Doch das ist ein anderes Thema.

  2. Andrea said

    Die Geschichte der 101.750.000 metrischen Tonnen Gold i.V.m. Hitler.
    https://s3.amazonaws.com/khudes/A-100-030-Q-001=HISTORY+REVISITED+%281%29.pdf
    http://sgtreport.com/2014/07/on-karen-hudes-the-real-2nd-species-psychopathic-banksters/#

    • Kurzer said

      Andrea,

      das ist die zehnmillionste Geschichte über Adolf Hitler. Bevor Du uns weiter mit dubiosen englischsprachigen Quellen zuschüttest, darfst Du folgenden Text widerlegen:

      „…Es ist immer wieder erschütternd, wie aufrechte und intelligente Wahrheitssucher und sogar Leute, die sich selbst als deutsche Patrioten bezeichnen, den großen Schalter rumlegen, sobald man auf den Themenbereich Nationasozialismus/Hitler/Kriegsausbruch usw. kommt. Leute die sonst alles hinterfragen plappern auf einmal alliierte Propaganda nach oder lassen sich durch alle möglichen Geschichten aufs Glatteis führen. Es gibt etwas, daß ich als den für jeden recherchierbaren Erkenntnisstand bezeichne und nach diesem sieht es folgendermaßen aus: In den 6 Jahren des Friedens bis 1939 wurde im Deutschen Reich ein wirtschaftliches und soziales Aufbauwerk geleistet und ein Lebensstandard erreicht wie sonst nirgendwo auf der Welt.

      Während Roosevelts New Deal komplett in die Hose ging und Arbeitslosigkeit und Armut in den USA auf der Tagesordnung standen, blühte das Reich auf. Kinder wurden nicht wie heute zu einer wirtschaftlichen Bedrohung für die Eltern, sondern Familien wurden gefördert, indem z.B. der (ohnehin moderate) Kredit für das eigene Haus bei jedem Kind um ein Viertel erlassen wurde. Deutsche Arbeiter fuhren auf KDF-Schiffen in den Urlaub. Die durften in England nicht anlegen, damit dies die englischen Arbeiter nicht mitbekommen. Das Reich erhielt die mit Abstand modernste Infrastruktur der Welt (Autobahnen, Telefonnetz usw.) und war auf allen wichtigen Gebieten der Wissenschaft und Technik führend. So gab es zur Olympiade 1936 weltweit die erste Fernsehübertragung.

      Da das Reich wirtschaftlich von den demokratischen Weltenbeglückern sabotiert wurde und Devisenmangel herrschte, machte man aus der Not eine Tugend und erfand den direkten Tauschhandel unter Ausschluß des Dollars und britischen Pfunds wieder. So lieferte man Maschinen und Traktoren nach Südamerika und erhielt im Gegenzug Getreide und andere landwirtschaftliche Produkte. Das war für beide Seiten ein höchst vorteilhafter Handel weil die Hochfinanz nicht mitverdiente. Es gibt hier die Aussage eines unverdächtigen Zeugen der über das Deutschland des Jahres 1936 folgendes schrieb:

      „Man mag heute darüber sagen, was man will: Deutschland war im Jahre 1936 ein blühendes, glückliches Land. Auf seinem Antlitz lag das Strahlen einer verliebten Frau. Und die Deutschen waren verliebt – verliebt in Hitler… Und sie hatten allen Grund zur Dankbarkeit. Hitler hatte die Arbeitslosigkeit bezwungen und ihnen eine neue wirtschaftliche Blüte gebracht. Er hatte den Deutschen ein neues Bewußtsein ihrer nationalen Kraft und ihrer nationalen Aufgabe vermittelt.” Sefton Delmer – britischer Chefpropagandist während des Zweiten Weltkrieges in seinem Buch “Die Deutschen und ich“,- Hamburg 1961, S. 288

      Hitler stand 1939 vor dem Abschluß seiner TEILREVISION des Versailler Vertrages. Während in der ach so demokratischen Weimarer Republik jeder geteert und gefedert worden wäre, der auch nur auf einen Quadratmeter deutschen Bodens verzichtet hätte, war er nun dabei, eine einvernehmliche Lösung mit Polen über die Frage des Korridors und über Danzig zu finden. So hätte er sogar auf den Korridor verzichtet, wenn Polen auf seine anderen äußerst moderaten Forderungen eingegangen wäre. Ein belgischer Diplomat sagte damals laut David Hoggan, daß kein Staatsmann der Welt Polen ein großzügigeres Angebot hätte machen können als Hitler. So und jetzt gehen wir mal ans Eingemachte:

      Die Preisfrage ist: warum ist Polen nicht auf das großzügige deutsche Angebot eingegangen. Die vordergründige Antwort würde lauten wegen der englischen Beistandsgarantie. Doch warum gab England diese völlig sinnlose Garantie. Polen war in 2 Wochen ohne jegliche englische Unterstützung erledigt und ist 1945 an Stalin ausgeliefert worden. Die Hintergrundmächte wußten, daß nach der Lösung der Fragen mit Polen das Deutsche Reich an niemanden mehr irgend welche Forderungen gehabt hätte und sich damit auf viele Jahre kein Kriegsgrund mehr finden lies. Die englische “Garantie” für Polen und die am 3. September erfolgte englische Kriegserklärung an das Reich wäre unter keinen Umständen erfolgt, wenn nicht Roosevelt über geheime Kanäle (u.a. durch seinen Botschafter William C. Bullitt) Churchill schon im Sommer 1938 hätte mitteilen lassen, daß die USA “im kommenden Krieg” an der Seite Englands kämpfen werden. Wie langfristig die Pläne waren, zeigt auch der Umstand, daß Roosevelt (Rosenfeld) 1933 als eine seiner ersten Amtshandlungen die Sowjetunion und damit Stalins Genickschuß- und Völkermordindustrie (z.B. Massenmord in der Ukraine) diplomatisch anerkannte, während er von Beginn an das nationalsozialistische Deutschland dämonisierte und das obwohl selbst Systemhistoriker Hitler bis 1939 maximal 200 Todesopfer anhängen. Interessanterweise war Roosevelts erster Botschafter in der Sowjetunion William C. Bullitt.

      Der Generalmajor der Bundeswehr a. D. Gerd Schultze-Rhonhof hält Vorträge unter dem Thema:”Der Krieg der viele Väter hatte” (hier und hier).

      Ich habe einen dieser Vorträge in Arnstadt besucht. Schultze-Rhonhof berichtete dort, daß er vor vielen Jahren begann, sich mit Stand der Rüstungen in Europa der dreißiger Jahre zu befassen und dass er dabei zu der für ihn völlig überraschenden und im krassen Gegensatz zur Lehrmeinung stehenden Erkenntnis kam, daß Deutschland 1939 in keiner Art und Weise für irgend einen Angriffskrieg gerüstet war. Seine weitergehenden Forschungen und daraus hervorgehenden Einsichten führten schließlich zu seinem Ausscheiden aus der Bundeswehr, denn es ist natürlich untragbar, wenn ein Bundeswehrgeneral das “volkspädagogisch gewünschte Geschichtsbild” anzweifelt. Das interessanteste an seinem sehr fundiertem und ausführlichem Vortrag (den ich jedem Neueinsteiger in die Materie dringend empfehle) war für mich, daß mir praktisch keine wesentlichen neuen Dinge genannt wurden, was mir wiederum sagte, daß mein eigener Recherchestand wohl ganz gut ist.

      Roosevelt hat die USA in den zweiten Weltkrieg hineingelogen. Obwohl die Stimmung in den USA vor allem auch durch die Erfahrungen des 1. Weltkriegs (in den Wilson die USA gelogen hat) absolut dafür waren, sich aus jedem weiteren europäischen Konflikt herauszuhalten. So befahl er, ohne das irgend ein amerikanischer Durchschnittsbürger irgend etwas davon wußte, schon 1940 (also als die USA offiziell noch neutral waren) “seiner” Marine, auf deutsche Schiffe “auf Sicht zu schießen”, um dann eine erwartete deutsche Antwort als Kriegsgrund zu bekommen. Doch der ach so kriegswütige Hitler hatte befohlen, das Feuer unter keinen Umständen zu erwidern. Was also tun?

      Da das Reich sich nicht direkt in einen militärischen Konflikt verwickeln ließ, kam die Hintertür zum Kriege: Pearl Harbor. Roosevelt wußte, daß Deutschland sich, anders als die USA, immer an seine Verträge gehalten hat. Also wurden die stolzen Japaner mit einem demütigendem Kriegsultimatum faktisch zum Angriff auf Pearl Harbor gezwungen. Und damit alles klappt und die Antikriegsstimmung in den USA so richtig kippt, wurde die Besatzung trotz Vorauswissen von Roosevelt und seiner Umgebung (man hatte den japanischen Marinecode geknackt) nicht gewarnt.

      Das Ergebnis waren 3000 Tote US-Amerikaner und ein voller Erfolg für die Hintergrundmächte. Parallel dazu brachte Roosevelt das Lend-Lease Gesetz am 18. Februar 1941 durch, welches es ermöglichte, sofort nach Ausbruch des deutschen Präventivschlages gegen die Sowjetunion uferlose Mengen Unterstützung an Waffen, Munition, Lokomotiven, Kraftfahrzeugen usw. an Stalin zu liefern. Die Auswirkungen dieser materiellen Unterstützung eines System, daß sich ja nach 1945 plötzlich in “die Gefahr aus dem Osten” verwandelte, können gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. So wäre die rote Armee, die durch die riesengroßen auch materiellen Verluste der ersten Kriegsmonate extrem geschwächt war, schon vor Moskau zusammengebrochen.

      “…Die Mittel dazu stellten die in und hinter den Ural verlegten Industrieanlagen bereit, die mittlerweile ihre volle Leistungsfähigkeit erreicht hatten. Innerhalb von drei Monaten rollten 500.000 Eisenbahnwaggons mit Kriegsmaterial an die Front. Hinzu kamen allein 183.000 moderne Lkws, die auf der Grundlage des Leih-und-Pacht-Vertrages von den USA geliefert worden waren und eine schnelle Verlegung von Truppen ermöglichten…” (Beispiel: Als Kursk zur größten Festung aller Zeiten wurde…hier im Mainstream: http://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article117325487/Als-Kursk-zur-groessten-Festung-aller-Zeiten-wurde.html)

      Auf wessen Betreiben hat er das getan? Wem sagt schon der Name Bernard Baruch etwas. Dieser, der breiten Öffentlichkeit gänzlich unbekannte Mann, hatte mehr Einfluß auf die Geschehnisse des letzten Jahrhunderts, als sich irgend jemand vorstellen kann. So “beriet” dieser Philanthrop mehrere Generationen von US-Präsidenten. Beginnend bei Wilson bis zu Eisenhower. Dieser wies übrigens in seine Memoiren darauf hin, daß es die klügste Entscheidung seines Lebens war, Bernard Baruch zu konsultieren. Dieser sorgte dann dafür, daß der kleine unbekannte und in strategischen Fragen völlig unerfahrene Etappenhengst Eisenhower in kurzer Zeit zum Oberbefehlshaber der alliierten Streitkräfte in Nordwesteuropa wurde. Und so ganz nebenbei war Baruch der Schöpfer des Lend-and-Lease-Systems, das ganz zufällig neben der Sowjetunion auch England vor dem militärischen Zusammenbruch bewahrte. Er war es, der Roosevelt all seine Eingebungen einflüsterte. Und das Ganze, ohne irgendwie groß in Erscheinung zu treten. So geht Machtpolitik.

      All diejenigen, die sich von früh bis spät mit irgend welchen immer groteskeren Mutmaßungen über Hitler (z.B. er war Jude, ein Agent der Alliierten usw.) befassen, sollten sich langsam mal mit seinem nachweisbaren Verhalten und Taten auseinandersetzen. Wenn Thomas Mehner beweisen kann, daß das Reich 1944 einsatzbereite Atombomben hatte und Hitler deren Einsatz verbat (wie übrigens auch den Einsatz von Tabun und Sarin), nachdem ihn seine Fachleute über die dramatischen Auswirkungen dieser Waffe auf Mensch und Natur dargelegt hatten, meint ihr dann auch das war Verrat oder war es ein Zeichen von wirklicher Menschlichkeit.

      Die dämonischen Dunkelmächte, welche gegen das REICH kämpfen, haben keinerlei Skrupel, Gefühle oder menschliche Regungen. So pervers, wie die handeln, kann niemand von euch denken. Hitler war bei aller Genialität und Größe ein mitfühlender und ritterlich denkender Mensch. Deshalb Dünkirchen. Er wollte England nicht demütigen und mit ihm einen Frieden auf Augenhöhe aushandeln.

      Er konnte nicht ahnen, wie ihm dies das perfide Albion danken würde. Und ihr werft ihm vor, daß er den im Korridor unter bestialischen Bedingungen leidenden Deutschen durch den Angriff am 01.09.1939 helfen wollte.

      http://ia600309.us.archive.org/19/items/Auswaertiges-Amt-Dokumente-polnischer-Grausamkeiten/AuswaertigesAmt-DokumentePolnischerGrausamkeit1940459S.Scan.pdf

      Warum die Wehrmacht im Sommer 1941 einen Präventivschlag führen mußte, ist mittlerweile so ausführlich dokumentiert, daß ich hier nicht noch mal ausführlich darauf eingehen werde.

      Horst Mahler hat mir bestätigt, daß man uns Deutsche dazu bringen will, uns von Hitler und vom REICH zu distanzieren. Wir sollten nicht die Fliegen sein, die auf diesen Leim kriechen.

      Und weil es an dieser Stelle so gut paßt:

      http://julius-hensel.com/2012/09/wie-hitler-unabhangigkeit-von-internationaler-zinsversklavung-erreichte/

      So spricht also ein Mann von dem behauptet wird er wäre ein Agent der Alliierten:

      “…die Stadt gegen das Land, den Angestellten gegen den Beamten, den Handarbeiter gegen den Arbeiter der Stirne, den Bayern gegen den Preußen, den Katholiken gegen den Protestanten und sofort und umgekehrt”. Heute kommt dann noch dazu Ossi gegen Wessi. Soviel zur einheitlichen “Nazistaatsangehörigkeit…”

      Die Einigung der Deutschen in einem Staat war zwingend notwendig, um die dann folgenden Aufbauleistungen zu erreichen. (Daß das Reich die Auseinandersetzung 1945 verloren hat, war auch darauf zurückzuführen, daß es nachweislich nicht dafür gerüstet hatte.) Warum “stärkt” wohl heute “Brüssel” die Regionen? Weil nur geeint auftretende Völker effektiven Widerstand gegen den One-World Irrsinn leisten könnten….“

      https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

      • arkor said

        so ist es kurzer:
        wer die Wahrheit wirklich erkennen will, muss sich freimachen von dem was er denkt zu glauben und muss mit aller Konsequenz sich die Fakten erarbeiten und an diesen seine Meinung dann bilden.

        Das große Durcheinander kann man am besten dadurch beseitigen, wenn man das Ausschließt, was durch die erkannten Fakten unmöglich ist.

      • M. Quenelle said

        Das Reich hat eben Geld in Umlauf gebracht – volkswirtschaftlichen Kredit, und kein Gold. Das funktionierte im Innern wie im Außenhandel (bilaterale Abkommen, wie heute zwischen China und Russland). Da die jüdischen Finanziers nun nicht mehr ihren gewohnten Schnitt machen konnten, erklärten sie den Krieg. Zitat gefällig?

        “Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.” Winston Churchill, Memoiren

        Dass sich die Geschichte wiederholt, steht zu befürchten. Vielleicht lässt man aber auch die USA hochgehen und kehrt zum Goldstandard zurück.

        Und /Gruß.

        • arkor said

          Der zweite Teil des ersten Weltkrieges war mit dem Versailler Vertrag schon klar erklärt und diese Zitate unterstreichen diesen ständigen Krieg gegen uns Deutsche lediglich.

        • Kurzer said

          „…Nicht die politischen Lehren Hitlers haben uns in den Krieg gestürzt. Anlaß war der Erfolg seines Wachstums, eine neue Wirtschaft aufzubauen. Die Wurzeln des Krieges waren Neid, Gier und Angst…“ Generalmajor John Frederick Charles Fuller – britischer Militärhistoriker (vgl. “Der Zweite Weltkrieg“, Wien 1950)

          “…Führt Deutschland ein vernünftiges Geldsystem ein, in welchem kein Geld gekauft (gehortet) werden kann, dann wird die Goldblase platzen, und die Grundlagen des Staatskapitalismus brechen auseinander. Daher muß es um jeden Preis daran gehindert werden; daher auch die fieberhaften Vorbereitungen zu seiner Vernichtung…” J. F. C. Fuller – britischer General und Militärschriftsteller 1938 in seinem Buch “Der erste der Völkerbundkriege”

          “…Die Kriegführung hatte versucht, ein Abkommen zu treffen, wobei das Schicksal Polens und der kleinen Staaten keine wesentliche Rolle spielte, sondern daß es sich dabei um die Lösung Deutschlands vom Goldstandard gehandelt habe, während des ganzen Telegrammkrieges fanden ausgedehnte Verhandlungen zwischen dem britischen und dem deutschen Auswärtigen Amt statt, in denen wir vorschlugen, die Feindseligkeiten einzustellen, sofern sich Deutschland bereit erklärt, zur Goldwährung zurückzukehren…” (Liddel Hart – Militärhistoriker in der Zeitschrift “Tomorrow” 1947/6)

  3. haunebu7 said

    Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

  4. HERZ ENGEL C said

    Die international verzweigten und ( mit ) beteiligten Rothschildbankenkonstrukte sollen die Hauptanteile des international zirkulierenden Goldes besitzen.
    Ein neues/altes Währungssystem, darauf basierend, würde mit den alten Akteuren, wieder dieselben Ungerechtigkeiten bringen fürs Volk.( kein gesetzliches Recht auf Arbeit, kein Existenzeinkommen, kein eigenes Haus/Grundstück oder Wohnung, Zinssystem und so weiter ).
    Alleine ( nicht nur ) darauf kommt es an.
    Was ist gut für die Masse der Menschen. ?

    Zu viel Blut und Krieg klebt im Rahmen der Finanzgeschichte an den Händen vieler Verantwortlicher.
    Das kann keine Lösung sein für ein zukünftiges Erfolgsmodell.
    Die Wirtschaft des Landes muss unter allen Umständen weg von Geld und Gold kommen. ( als Spekulationsgrundlage, tatsächlich vorhanden, schon )
    Zu viel Spekulation, Betrug mit allen Folgen, geht damit einher.
    Was erforderlich ist, ist das.
    Wirtschaft muss auf der Arbeitskraft, der Arbeitsleistung des schaffenden Volkes aufgebaut sein.
    Auf Innovationen, Technikfortschritt, Erfindungen und so weiter.
    Auf der Schaffenskraft in jeder Staatsfunktion, im politischen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, kulturellen Bereich, und so weiter.
    Das bedeutet. ( Beispiel ).
    Gute Kultur zu haben, vorzuleben, zu exportieren ist Geld wert,, ist Gold wert. !.
    Am Deutschen Wesen wird die Welt genesen.?

    • Kurzer said

      Volle Zustimmung Herz Engel C,

      beim Guru der Goldgläubigen dürfen wir ja auch Folgendes erfahren:

      http://www.hartgeld.com/eliten-politik.html

      „…Ja, Rothschild und Rockefeller sollen nach meinen Quellen volle Vaults mit Gold haben. Die werden die Geschicke der Welt weiter bestimmen. Die werdet ihr nicht los, man kann sie höchstens nachmachen – meine Empfehlung.WE….“

      Walter Eichelburg, ein lupenreiner Experte, welcher ja auch schon mal geschrieben hat, man müsse es wie Rothschild machen und Aktien kaufen, wenn das Blut auf der Straße fließt.

    • arabeske654 said

      Geld an sich ist eine gute Idee und nützlich. Geld selbst ist auch nicht das Problem, auch die Deckung nicht, auch wenn diese momentan aus heißer Luft besteht. Das Problem ist die Entstehung des Geldes, wie dieses in die Welt kommt. Mit der Hände Arbeit oder des geistes Kraft ringen wir der Natur Werte ab. Diese Werte stellen sich in dem Äquivalent Geld dar. Schaffe wir einen Wert, so schaffe wir Geld. Nur auf diesem Weg entsteht Geld.
      Gold selbst ist ein völlig wertloses Metall, es besitzt keinen intrinsischen Wert und findet in der Industrie kaum Anwendung bzw. beschränkt sich diese fast völlig auf die Elektronikindustrie. Wenn man die Frage nach den inneren Wert einer Sache stellt, dann liegt die Antwort darin, welchen Wert diese Sache für mich darstellt, im Fall einer Katastrophe. Die Dinge, die mir helfen zu überleben haben einen intrinsischen Wert. Kann Gold in solch einem Szenario helfen zu überleben, kann Gold satt machen, kann Gold mich vor dem Wetter schützen, kann Gold mich kleiden?
      Angenommen Russland und China bilden eine Golddeckung ihrer Währung und eine entgegengesetzte Polarität wirft im gleichen Moment ihre Goldreseven auf den Markt. Dann sinkt der Wert von Gold unter dem von Silber und die goldgedeckten Währungen verpuffen im Wind.
      Wir begehen immer noch die gleichen Fehler. Wie kleine Kinder versuchen immer noch uns in den gleichen Denkmustern zu bewegen. Seit tausenden von Jahren versuchen wir das System zu reparieren, probieren dies probieren jenes, machen Reform(ationen)en und Revolutionen, tauschen Gesichter aus aber die Wirkung bleibt. Wir sind Sklaven, Sklaven all der Glaubenssysteme um uns herum.
      Wir schreien herum, Merkel ist schuld, Obama ist schuld, die Rothschilds sind schuld, die Rockefeller und wie sie alle heißen. Aber was genau machen diese Menschen oder Gruppen?

      Sie bieten eine Lüge an – und wir kaufen sie und bezahlen teuer dafür.

      Wir zeigen mit den Fingern auf diesen oder jenen Agenten und schreiben ihnen die Schuld zu für das Elend in dem wir leben. Wir sind aber nicht bereit zu erkennen, das wir selbst es sind die Schuld an diesem Trauma haben. Wir sind nicht bereit die Verantwortung für unser Handeln zu tragen. Wir werden gehalten wie Haustiere, denen man Kunststückchen beibringt und die dafür gefüttert und gehätschelt werden. Wir werden das System nicht reparieren, reformieren, revolutionieren indem wir weiter machen wie seit Äonen.
      Wenn wir eine Änderung wünschen, müssen wir aufhören mitzumachen.

      Wir akzeptieren, das Gott ein Mensch geworden ist um die Menschheit zu retten. Wir akzeptieren jedoch nicht, das der Mensch zu Gott werden kann um sich selbst zu retten.

      • M. Quenelle said

        So ist es. Und /Gruß.

      • Venceremos said

        @ Arabeske

        Wir akzeptieren, das Gott ein Mensch geworden ist um die Menschheit zu retten. Wir akzeptieren jedoch nicht, das der Mensch zu Gott werden kann um sich selbst zu retten.

        *************

        Zustimmung dazu !

        Kleiner Exkurs zu diesem Zitat von Dir (da es dazu ja keinen Konsens gibt), zum Thema Gold habe ich oben geschrieben.

        “Noch ferner als die Trennung von Kirche und Staat liegt dem Wesen des Nationalsozialismus die
        Bekämpfung des Christentums.
        Der Kampf gegen die christliche Religion entspricht vielmehr dem Geist des jüdischen Materialismus, den das Programm ablehnt, und dem Geist des Bolschewismus, den der Nationalsozialismus als seinen Todfeind ansieht…..

        Wenn im Marxismus das Wort geprägt wurde, der Sozialismus sei dem Christentum entgegengesetzt wie das Feuer dem Wasser, so gilt umgekehrt vom Nationalsozialismus, dass er sich zum Antichristentum wie das Feuer zum Wasser verhält.“

        Quelle: https://deutschesreichforever.files.wordpress.com/2014/12/positives-christentum-im-neuen-staat-39-doppels-scan-fraktur.pdf , S. 17

        und Gruß

        • arabeske654 said

          Danke für Deinen Kommentar zu meinen Gedanken. Bei Deinen Überlegungen übersiehst Du jedoch, was Religion im Kern ist, egal welche Prägung sie hat. Religion ist immer ein Werkzeug der Versklavung. Es geht mir nicht darum etwas zu bekämpfen. Wie ich schon geschrieben habe, uns auf das Schachbrett des Geners zu begeben bringt uns keinen Erfolg. Erfolg bringt, das Spiel nicht zu spielen, davon abzulassen. Was haben uns, als Menschheit gesehen, all die Reformen, Revolutionen gebracht. All das was wir als Geschichte sehen ist die Geschichte der Herrscher. Ihre Darstellung dient nur dazu zu verschleiern, welche Verbrechen diese Geisteskranken hervorgebracht haben und ihre Ziele zu verschleiern. Du glaubst, wir können uns am Spiel beteiligen und wenn wir die Regeln beachten werden wir schon irgendwie siegen. Wieviele Leben willst Du für den Sieg opfern?
          Wo willst Du den Schraubenschlüssel am System ansetzen um es zu reparieren? Was glaubst du was es bringt auf die Strasse zu gehen und zu schreien „Wir sind das Volk“. Die Rücknahme von ein paar Gesetzen, der Austausch von Merkel gegen wen auch immer, ist es das was dir vorschwebt? Das System ist nicht zu reparieren oder zu heilen oder was immer dir vorschwebt. Wach auf! Spielen wir das Spiel weiter, verlieren wir. Gewinnen können wir nur, und ich meine mit wir nicht die Deutschen, sondern die Menschheit, wenn wir uns vom Spiel abwenden und aufhören es mit unserer Aufmerksamkeit unserem Bewußtsein und unserer Lebenskraft zu füttern.
          Welche Macht hätte den Merkel, wenn wir ihr nicht dienen würden? Diese Frage solltest du dir mal stellen und dich nicht in künstlichen Aufteilungen verlieren, die nur dazu dienen uns vom gemeinsamen Vorgehen abhalten sollen. Teile und herrsche! Wozu ist denn die Welt geteilt in Rechts, Links, Christen, Moslems, Rote, Braune etc. pp.
          Bevor du versuchst hier eine Lanze zu brechen für das Christentum, schau dir an welche Wurzeln es hat, wo es herkommt, wie es entstand und welche Intentionen darin untergebracht sind.
          Öffne deine Augen, fang an zu sehen und höre auf zu glauben. Entscheide dich lieber dafür zu wissen.

          • jackcot said

            @ Arabeske:
            Etliches stimmt, meines Erachtens, ja schon, was Du da schreibst. Aber bedenke stets: „Mann soll nie das Kind mit dem Bad ausschütten“.
            Beim Christentum differenzierst Du mir zu wenig! Da steckt viel mehr dahinter!

            • arabeske654 said

              Schön, dann packen wir die Sache mal aus.

              1600 vor Christus erscheint aus dem Nichts ein Volk, das sich Hebräer nennt. Ihr Alphabet enthält 22 Zeichen, die kongruent mit dem Schatten eines Kristals auf der Cheopspyramide sind, die dieser im Sand zeichnet. Dieses mysteriöse Volk behauptet aus Ägypten geflohen zu sein, weil sie dort versklavt waren. Zur gleichen Zeit wird ein Priesterkaste genannt Akenathen aus Ägypten verjagt, die brutal versucht hat den Monotheismus zu installieren. Dieses Volk verfasst eine verbale Fassung der Astrotheologie Agyptens, die den Monotheismus promoted, die sie Torah nennen, was direkt vom Wort Tarot abgeleitet ist. 1600 Jahre später wird diese Fassung Grundlage für die religiöse Lehre des Christentums. Die Lehre vom Tod Christus‘ am Kreuz kommt erst 800 Jahre später auf bis dahin war das Zeichen der Christen der Fisch. Diese religiöse Lehre wird über verschiedene Zusammenkünfte ihrer Führer bearbeitet, Teile werden entfernt und andere Teile hinzugefügt.
              400 Jahre nach der Entstehung des Christentums beginnt sich eine neue theologische Lehre zu etablieren als Gegenpol zum Christentum, der Islam. Seine Lehren werden zuerst nur mündlich übertragen. Die Weisen des geheimnisvollen Volkes der Hebräher nehmen sich dieser Lehre an und verfassen eine schriftliche Fassung davon genannt der Koran. Ein Schelm wer böses denkt.
              Die Bezeichnung Israel wird von den Römern eingeführt und setzt sich zusammen aus den Worten ISIS RA EL mit anderen Worten, das Volk das ISIS RA und EL anbetet. Also die Mondgöttin ISIS den Sonnengott RA und den Gott EL oder Saturn.
              Dieses geheimnisvolle Volk, das aus den dunklen Tiefen der Geschichte erscheint ist also direkt oder indirekt beteiligt an der Gründung von drei Weltreligionen und du meinst ich differenzieren nicht genug???? Ist das ein Zufall oder nur ein Unfall der Historie? Oder ist da vielleicht mehr dahinter?? Aber vielleicht irre ich mich ja nur.

          • Venceremos said

            @ Arabeske

            Ich sehe , Du hast mich gründlich missverstanden und außerdem vermutlich noch wenig Kommentare von mir gelesen. Ich habe auf Lupos Blog – mit Unterbrechungen – seit Herbst 2010 geschrieben.
            Sonst könntest Du vielleicht wissen, dass es mir überhaupt nicht um religiöse Institutionen und die Unterstützung von deren Inhalten und Ritualen geht, dazu habe ich kein Wort gesagt !

            Zitat: „Religion ist immer ein Werkzeug der Versklavung“

            Das halte ich für eine polemische oder besser apodiktische Behauptung von Dir, die erst noch zu beweisen wäre. Vermutlich stimmt sie aus Deiner persönlichen Sicht heraus für Dich, nach der Du die Welt beurteilst und bestimmt fallen Dir dazu auch jede Menge Beispiele ein.
            Begriffsklärung wäre natürlich überhaupt die Voraussetzung, nicht aneinander vorbeizureden. Auch die ganz saubere DIFFERENZIERUNG zwischen Institutionen der christlichen Religion (betrifft auch andere) und den tatsächlichen Inhalten dieser Religion ist eine absolute Voraussetzung für einen sinnvollen Diskurs – dies wird aber von vielen weder eingesehen, noch sind sie bereit es zu leisten, vermutlich, weil POLEMIK dann so schnell Schlagseite bekommt und nicht mehr wirkt, Behauptungen, Unterstellungen und Verunglimpfungen reichen dann einfach nicht mehr – dann muss halt „Butter bei die Fische :)“ !

            Mir geht es um die Beziehung zwischen Mensch und Gott, was da wirkt und nicht zu töten ist, seit es Menschen gibt. Da es anscheinend nicht zu töten ist und ein dem Menschen immanentes und angeborenes Bedürfnis zu sein scheint, ist man gern und oft den Weg gegangen, die Menschen (respektive Anhänger einer bestimmten Religion) zu töten, um „das Problem“ aus der Welt zu schaffen, was auch heute massiv und zunehmend stattfindet, besonders, wenn es sich um Christen handelt.

            Warum gerade Christen zum Abschuss freigegeben werden, diese Frage wird öffentlich sehr selten gestellt – auch hier auf dem Blog – Joker mal ausgenommen :).
            Wer hierzu radikale Fragen stellt, der könnte einer ganz bestimmten und sogar augenöffnenden Wahrheit schon bedrohlich nahe kommen !

            REPARIEREN will ich gar nichts – oder sind das alles rein rhetorische Fragen, die Du an
            mich richtest ?
            Wie kommst Du eigentlich darauf, dass ich etwas daran reparieren wollte ? Das System, das die Menschheit in den Abgrund reißen will, MUSS und WIRD untergehn !

            AUFWACHEN muss ich auch nicht, denn ich bin schon seit etlichen Jahren auf eine viel tiefere Art und Weise aufgewacht, als Du es Dir vielleicht vorstellst (wie Dein Kommentar zeigt). An Fakten lernen wir noch ständig dazu, das wird Dir auch nicht anders gehen, vermute ich mal.
            Mir geht es auch vor allem um die geistigen Ursachen hinter den sichtbaren geschichtlichen Folgen, aber es ist ziemlich sinnlos, auf Blogs darüber zu schreiben, weil es nicht verstanden werden will, weil es sehr schwer vermittelbar ist. Hier muss man einfach mehr das Faktische bedienen, auch wenn es nicht immer allzu weit führt, nicht bis an die Wurzeln.
            Und gerade mir willst Du anscheinend blinden Aktionismus unterstellen, das finde ich drollig 🙂 und mich obendrein in ein dogmatisches Häuschen einsperren, womit ich nun gar nichts zu tun habe :).

            Die Gretchenfrage erhitzt schon in sehr auffälliger Weise die Gemüter immer wieder, erstaunlich, warum sie soviel Energien freisetzt bei vielen Leuten. Ob der Mensch doch in seinen Tiefen irgendwie daran festklebt wie Prometheus am Felsen an dieser so unbequemen Gottesbeziehung ?

            Tja, was haben sich die Wühlmäuse der Welt bemüht seit Adam und Eva unter dieser Veranlagung der Menschheit ihre Katakomben zu errichten, ihren Untergrundstrom aus Lüge und Täuschung, um alles zu steuern – bis heute – und zu gegebenem Zeitpunkt die Macht an sich zu reißen. So gut wie alles haben sie inzwischen wohl kontaminiert, vor allem menschliche Gehirne, und so raffiniert, dass es diese Gehirne selbst meist noch nicht einmal bemerken.

            Mich interessiert es, herauszufinden, wie Nationalsozialisten tatsächlich mit dem Christentum umgegangen sind (mich interessieren nicht die Behauptungen darüber, sondern wie es wirklich war) –
            und das werde ich herausfinden. Dabei ist mit klar, das es dabei Unterschiede und Facetten gab. Zwischen Adolf Hitler und Ludendorff lagen Welten.
            Dass die Nationalsozialisten das Christentum abschaffen wollten (als Fernziel oder nicht), das hat z.B.
            Maria (Blogbetreiberin) vor längerer Zeit (letztes Jahr ?) noch heftig verneint als Feindpropaganda.

            Jedenfalls lohnt es sich, solchen Fragen nachzugehen, weil es so manchen Irrtum erhellen kann und Spaltung verhindern kann, statt sie zu fördern.
            Eigentlich wollte ich noch was über die Weltmacht der Attheisten (als Hypothese) schreiben und wie sie mit der Welt und der Menschheit wohl umgehen würden, wenn sie an der Macht wären – wird aber zu lang.

            So, war eigentlich viel zu lang – nix für ungut ! Und Gruß, V.

            • X-RAY 2000 said

              @Venceremos: Aber ich habe Dich verstanden ! Immer dran denken, unsere tapferen Wehrmachtssoldaten, die der BESTEN ARMEE DER WELT angehörten, hatten „Gott mit uns“ auf ihren Koppelschlössern zu stehen, tief eingeprägt und dahinter stand mit einer, an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit, niemals die sog. „Amtskirche(n)“, denn damals noch, wußten diese tapferen Männer es noch zu schätzen, sich unter „Gottes Schutz“ zu stellen, es war ihnen einfach besser ums Herz dabei, ein grundnatürliches Bedürfnis (!), welches man empfinden kann, sobald die Seele mal ganz aussergewöhnliche Situationen/Erfahrungen erleben/durchmachen musste… Lasse Dich bitte nicht unterkriegen, es gibt viele Menschen, die Dich sehr gut verstehen 🙂 ! LG, x-ray 🙂

            • arabeske654 said

              „Mir geht es um die Beziehung zwischen Mensch und Gott, was da wirkt und nicht zu töten ist, seit es Menschen gibt.“ Darum geht es mir auch, das bezeichne ich aber nicht als Religion sondern als Spiritualität.
              Religion erscheint mir in den letzten 2000 Jahren ausschließlich als Okupation von Spiritualität um sie als Machtmittel zu mißbrauchen, deshalb meine Aussage, Religion dient der Versklavung. Warum so gerne diese Katakomben gegraben werden und das Thema so wichtig ist liegt in der Natur der Sache selbst. Weil ganz augenscheinlich Einflüsse von außen kommen, von einer höheren Entität, deren Ursprünge auch von der ach so gepriesenen Wissenschaft nicht bis zur letzten Konsequenz geklärt werden können. Am Ende wird uns nur bleiben diese Mysterien anzuerkennen und zu akzeptieren. Was unsere Vorväter schon vor uns getan haben, sich mit diesen Rätseln und ihrem Wirken in Resonanz zu bringen, was wir jedoch verlernen mußten, weil uns Religionen dazu gezwungen haben.

              Was das zweite Zitat anbelangt, das hier für Aufregung sorgt: “… Wir akzeptieren jedoch nicht, daß der Mensch zu Gott werden kann um sich selbst zu retten” so ist der Mensch in diesem Satz nicht als Person zu sehen sondern als kollektive Gemeinschaft die ihre Realität durch ihr gemeinsamen Handeln manifestiert. Je weiter sich diese Gemeinschaft vom Schöpfer des Universums entfernt und damit von der Schöpfung selbst distanziert um so näher ist sie ihrer eigenen Vernichtung. Auf dieser Straße befinden wir uns und streiten darüber welches der richtige Weg zum Schöpfer ist, jeder Weg ist richtig solange es der eigene ist – jeder Weg ist falsch der nicht der eigene ist, während um uns herum alles zusammen bricht. Machen aber weiter wie immer und projezieren unsere inneren Konflikte nach außen auf andere, suchen einen Schuldigen dafür, das es uns schlecht geht, anstatt in den Spiegel zu schauen und zuzugeben, das wir es selbst sind. Wie schon gesagt andere haben nur so viel Macht über uns, wie wir es zulassen. Solange wir diese Tatsache ignorieren werden wir weiterhin Sklaven sein und unser Handeln wird das System füttern, bis ans Ende aller Tage oder unserem.

            • arabeske654 said

      • jackcot said

        @Arabeske: „… Wir akzeptieren jedoch nicht, daß der Mensch zu Gott werden kann um sich selbst zu retten“. (Zitat Ende)

        Mein Kommentar dazu:
        Das ist Hybris!

        Grund:
        Hast Du jemals einen getroffen, der sich selbst aus einem Sumpf herausgezogen hat?

        Gott ist keine Einbildung sondern Realität.
        Und “ es führt kein Weg zu Gott außer durch Jesus Christus“.
        Auch das ist Realität!
        Ich weiß, mit der gegenwärtigen Romkirche hat das nichts zu tun, rein gar nichts!

        Von Kardinal Faulhaber wird berichtet, daß er von Albert Einstein angesprochen wurde dahingehend, daß mit der Raumfahrt in immer größere Höhen beweisen wird, daß es keinen Himmel und keinen Gott gibt.
        Kardinal Faulhaber meinte daraufhin: „Dann werde ich geduldig darauf warten bis die Physiker ihren Fehler gefunden haben werden“!

        Man muß wahrscheinlich mehrfach extrem existentiell Grenzwertiges erlebt haben um diese Tatsache zu akzeptieren. Nicht jeder hat so etwas hinter sich!

        • Venceremos said

          Oh Mann, Jackcot, Du hast recht ! Ich hatte den 2. Teil des Zitats zuerst anders aufgefasst und bejaht, war ein Schnellschuss, denn die Logik dieser Schlussfolgerung ist eine andere :). Hat sicher damit zu tun, dass man die Dinge manchmal so wahrnehmen möchte, wie man sie gern hätte – daraus kann Wahrnehmungsverengung oder Blockade entstehen ;).

          • Skeptiker said

            @Venceremos

            Nichts ist schöner als ein klares Bild.

            Albrecht Dürer – Bildnis einer jungen Venezianerin (1505)

            Aber eine schöne Sendereihe.

            Dank dem Internet kann man ja alles was man mal im Fernsehen gesehen hat, sich hier zurück zu erobern zu versuchen.

            =>Wer hätte es damals für möglich gehalten?

            P.S. Aber die Sendung die ich gesucht habe, habe ich nicht gefunden.

            Das ist sowas wie ein billiger Ersatz.

            Gruß Skeptiker

            • Venceremos said

              Skepti, ich muss sagen, dass die Skulpturen aus der Ernst Barlach Ausstellung, die Du mir geschickt hattest, mich schwer fasziniert haben. Der ganze Mensch steckt da komprimiert drin ! Danke dafür!
              LG, Vence

  5. Tommy Rasmussen said

    „Gold ist da- für alle“
    .
    Noch eine Geschichte:
    .
    28.12.2014 – DAS JAHR 2015! – Die Seherin Dia Isabella Wunjo: „Basel (BIZ? – Anm.) wird noch eine wichtige Rolle im großen Theater spielen. Die „13“ („Satanische Familien“? – Anm.) installierten eine Rückversicherung, die Sklaverei am Menschen nicht aufgeben zu müssen. Die Rückversicherung der Kabale (Gold, Silber, Diamanten und Papiergeld mit Druckstempel 2015) wird mit großer Sicherheit im neuen Jahr in die „Zivilisation“ transportiert. Und dann wirst Du sehen, mit welchem Grade der Zivilisiertheit sich die Menschheit auf die „Werte“ stürzen wird und so eine neue, vertraglich gesicherte Abhängigkeit erschaffen wird. Sie werden kiloweise des Goldes mit nach Hause nehmen können – ein Jeder von ihnen, und sie werden aus tiefem Halse brüllen: WIR SIND REICH! Und sie werden feiern und tanzen und nach kurzer Zeit werden sie merken, daß alle Anderen auch reich sind und daß ihnen keiner ihre Brote backen wird und die Regale in den Supermärkten leer sind, weil ein Jeder seinen Anteil vom großen Kuchen erhalten hat. Und dann werden sie erst verstehen, daß sie für das Gold einen Sklavenvertrag schlossen und einen Chip in ihrem Handrücken tragen und nun bettelarm aber mehr versklavt sein werden, als jemals zuvor. Mehr als 7 Milliarden werden in Sklaverei enden.“
    https://nebadonia.files.wordpress.com/2014/12/das-mysterium-dia-wunjo.pdf
    .
    _______________________
    .

    Den wahren Wert des Goldes und der Edelsteine;

    [GEJ.05_086,04] … den großen Diamanten, der einen unschätzbaren Wert hat für diese Welt.

    [GEJ.05_086,05] … Weil der Stein eine überaus spiegelglatte Oberfläche hat, so entwickelt sich auf seiner Oberfläche auch gleichfort eine Art elektromagnetisches Feuer … und erzeugen … ein gewisses, besonderes Leuchten seiner Flächen …

    [GEJ.05_086,06] Einen nahezu gleichen Wert hat aber auch der Urim (Rubin), der auch eine Abart des Diamanten ist; nur ist der Diamant ein schwer trennbares, trugloses Bündel von einer Äone Weisheitsnaturgeistern, daher auch seine überaus große Härte, – während der Urim ein Bündel von Naturliebegeistern ist, daher er auch rot ist, etwas weniger Härte hat und um seine Flächen, besonders wenn er sehr gut und sehr fein geglättet ist, sich stets eine große Menge von Naturliebegeistern scharen, was denn auch diesem Steine einen ganz besonderen Lichtglanz verschafft, der nicht selten sogar in einer stockfinsteren Nacht noch, einer matten Glut gleich, sogar dem fleischlichen Auge ersichtlich ist.

    [GEJ.05_086,07] Wenn du nun die erwähnten zwei Steingattungen an die Brust hängst, so setzest du dadurch eine Menge Naturliebe- und Naturweisheitsgeister mechanisch in die nächste Verbindung mit deiner seelischen Außenlebenssphäre; diese Geister werden da von deinem seelischen Lebensdufte angeregt, werden sehr tätig und erzeugen dadurch in deiner Seele ein größeres Licht, in welchem Lichte der Naturgeister Spezialintelligenzen denn auch in der Seele einen spiegelartigen Reflex erzeugen, wodurch die Seele momentan in ein höheres und tieferes Wissen übergehen muß und auf diese Art hellersehend wird denn sonst in ihrem diesirdischen Normalzustande.

    [GEJ.05_086,08] Aus dem Grunde hat denn auch schon Moses durch seinen Bruder Aaron dem Oberpriester die Thummim- und Urim-Tafeln auf der Brust zu tragen anbefohlen, und zwar zur Zeit seiner Amtshaltung, allwann er dann auch zu weissagen imstande war.

    [GEJ.05_087,01] (Der Herr:) „Es könnte eine solche Eigenschaft und Wirkung auch bei anderen Körpern erzielt werden, so sie zu einer außerordentlichen Glätte könnten gebracht werden; da aber solches bei den andern Körpern wegen ihrer zu geringen Härte nicht wohl tunlich ist, so können dafür nur der Thummim und Urim verwendet werden. Die alten Ägypter wußten gar wohl darum und verwendeten diese beiden Steingattungen auch zu dem Zwecke. Es trugen darum die alten Weisen und Pharaonen stets solche Steine auf ihrer Brust und in einem Goldreif auch auf ihrem Haupte.

    [GEJ.05_087,10] Wer aber schon einen Wert legt auf die Edelsteine und aufs Gold, der lege ihn auf die besonderen, in ihrer Natur begründeten Eigenschaften, die eine wahre Realität sind, nie aber auf den eingebildeten Wert, der eine Lüge ist!

    [GEJ.05_087,11] Wenn ein Fürst sein Wohngemach mit blankem und wohlgeglättetem Golde durch und durch darum austäfeln ließe, um im selben durch die Einwirkung der reineren Naturgeister, die am Golde, das dem Lichte entstammt, und namentlich an seiner hellen Glanzfläche sich stets in größter Anzahl ansammeln, in einen prophetisch hellsehenden Zustand zu geraten, in dem er so manches in seinem schweren Völkerleitungsgeschäfte ersehen könnte, was ihm sonst kein noch so feiner Spion hinterbringen kann, so täte er wohl daran; denn das reine Gold hat solche Einwirkung als ganz entschieden gewiß, und es liegt der Wert dieses Metalles auch einzig und allein nur darin.

    [GEJ.05_089,01] (Der Herr:) „Du kennst nun den wahren Wert des Goldes und der Edelsteine; gebrauche sie auch in der Art und Weise, wie Ich sie dir nun angezeigt habe, so wirst du ganz in Meiner Ordnung stehen wie ein Patriarch der Urzeit!
    http://www.j-lorber.de/

    • arkor said

      mach immer weiter T.R.

    • FensterBANK said

      Die Warnung ist ganz gut und deckt sich auch mit meinen Vermutungen. Diese Anpreisung der 13 satanischen Familien und dieses Märchen über Edelsteine, Gold und Diamanten gehört auf den Müllhaufen der Geschichte.
      Wer glaubt denn daran, dass in einem Blutdiamanten so etwas wie eine Seele innewohnt? Den größten Quatsch will man den Geldgläubigen eintrichtern. Hokus Pokus mit Juwelen und Gold die keinen Wert haben außer ihren Scheinwert, genau wie gedruckte Papierfetzen.
      Wem gehören denn die ganzen Goldminen, Diamantenminen, wer hält Aktien darauf? Einfach dieser Spur folgen und sehen welch ein faules Ei das ist.
      Das was in den Führervideos zum Ausdruck kam ist der richtige Ansatz.
      Geld muss dem Volke dienen, die Wirtschaft muss dem Volke dienen, nicht umgekehrt.
      Der Wert von Arbeitskraft und der Wert der Landwirte ist wichtig, sie ernähren das ganze Volk. Forschung, Technik, Erfindungen stellen einen großen Wert dar.
      Trottel die auf Gold herumreiten haben nichts davon, wenn der Bauer einen Traktor oder Benzin benötigt, jedoch kein Gold akzeptiert. Dann bekommen die auch keine Kartoffeln und Rüben und können an ihren Goldbarren dauerlutschen.
      Tauschhandel und kontrolliertes Staatsgeld ist eher die Lösung die ein Spekulieren und die Luftgeldschöpfung unterbindet.

      „Appell an die Nation Rundfunk 1932“ – Das was da gesagt wird passt auch heute wieder.

      Arbeitskraft, Fleiß, Forschung, Boden sind echte Werte.

      • froschn said

        @FensterBANK
        „Goldrichtig“ 🙂 , dein Kommentar. Wie heißt es so treffend: „Wert auf etwas legen“, dann doch eben auf die echten „lebensfördernden – erhaltenden“ Werte.
        Alles andere ist für´n (_._) …

    • HERZ ENGEL C said

      Vorsicht…Tommy Rasmussen !.

      Der Hinweis auf die pdf Seite, im Text hier, beinhaltet noch einen weitern Verweis auf die folgende Seite
      http://www.FrutArier.jumdo.com

      Dort liest man zum Beispiel das.
      Unter dem Video

      Volksverhetzung wird bestraft

      ……….Adolf Hitler war offensichtlich kein Arier.
      Der Journalist Jean-Paul Mulders und der Historiker Marc Vermeeren befinden sich seit Jahren auf der Suche nach noch lebenden Verwandten des «Führers». Fündig wurden sie unter anderem im österreichischen Waldviertel, der Heimat von Adolf Hitlers Vater Alois, sowie in den USA, wo Enkel von Hitlers Halbbruder Alois jr. leben. Mulders konnte DNA-Spuren der Angehörigen ergattern, die er nun genauer analysieren liess.
      Das Ergebnis: Adolf Hitler scheint der so genannten Haplogruppe E1b1b1 angehört zu haben. Diese findet man in Westeuropa nur selten, dafür häufig bei nordafrikanischen Berbern, in Somalia – und bei aschkenasischen Juden. Demnach wäre Hitler mit jenen «Untermenschen» verwandt, die er verachtet und verfolgt hat, schrieb Mulders im belgischen Nachrichtenmagazin «Knack», das die Resultate veröffentlicht hat.
      Weder «reinrassig» noch «arisch» ……………

      ………….Natürlich war Hitler keiner von uns (bitte Definition „Arier“ lesen!), denn seine Wurzeln liegen großmütterlicherseits im Hause Rothschild. ………….

      Diese beiden Auszüge zu der verlinkten Seite, die diesen Hintergrund als Referenz angibt.

      • Alter Sack said

        Sofern er zur Haplogruppe E1b1b1 gehörte, was behauptet wurde, aber nicht durch eine Veröffentlichung von Daten bestätigt wurde, dann lebte dieser gemeinsame Urvater vor ca. 22.000 Jahren (= Alter der Haplogruppe E1b1b1).

        http://www.igenea.com/forum/threads/haplogruppe-e1b1b1c1a.55/

      • Alter Sack said

        Noch so ein Ammenmärchen:

        Vermeintliche Sensation: Warum der spektakuläre Bibel-Code in der Versenkung verschwand [Montag, 29.12.2014, 13:00 Uhr] · von FOCUS-Online-Experte Klaus Schmeh (Kryptologe)

        Die wohl größte Entdeckung der Wissenschaftsgeschichte wollten israelische Forscher vor 20 Jahren gemacht haben: den Bibel-Code. Doch aus der Weltsensation wurde nichts.

        Quelle: LOCUS

        • goetzvonberlichingen said

          Der „Bibelcode“ von Drosnin… kommt aus der Rabbi-Ecke…
          Selbst Bibbi NATHAN-juhu wollte davon nix wissen..:-)
          Ein alter Hut? Nee, ein altes Käppi…

    • Venceremos said

      Tommy, ich grüß Dich, Du bist ein Schatz 🙂 ! B.

  6. arkor said

    zur Diffamierung der deutschen Wehrmacht durch die alliierte BRD im Auftrag und im Namen der Alliierten:

    http://terraherz.wordpress.com/2014/12/29/die-diffamierung-deutscher-wehrmachtssoldaten-in-der-brd/comment-page-1/#comment-16530

    und meine Stellungnahme dazu:

    Zur BRD Fakten ohne jede Meinung:
    Die Diffamierung der deutschen Wehrmacht und dem deutschen Volk, welches der fährigste amerikanischen General als einzige anständige Volk Europas bezeichnete, ist das WESEN und die EXISTENZGRUNDLAGE DER BRD:

    Information: Da die BRD KEIN STAAT IST haben die BRD-Abgeordneten auch KEINE GÜLTIGE IMMUNITÄT vor Strafverfolgung, da iMMUNITÄT eine diplomatische internationale Regeleung der STAATEN ist. Bewiesen wurde dies im übrigen durch die USA, die klar sagten, im Rahmen der Snowdenaffaire, dass die Immunität für die BRD-Abegeordneten nur eine KANNREGELUNG ist, die jederzeit zurückgezogen werden kann, also FAKTISCH KEINE IMMUNITÄT FÜR DIE ALLIIERTEN BRD-VERTRETER. Die BRD- Exekutivbehörden werden also bei Zeiten Rede und Antwort stehen müssen, warum sie gegen zu ermittelnde Abgeordnete eine Aufhebung der Immunität beantragten, die es in Wirklichkeit nicht gibt.

    Die BRD ist das was sie ist, nicht mehr nicht weniger:
    – die alliierte Verwaltung
    – hat ihren Auftrag von den Allierten
    – als Sondermitglied der UN, hat sich die BRD ausdrücklich zum Feind Deutschlands erklärt
    – ist Feind jeder natürlichen deutschen Rechtsperson
    – ist Feind des völkerrechtlichen deutschen Subjektes
    – ist KEIN STAAT und kann keiner werden
    – KANN KEINE STAATSBÜRGERSCHAFTEN VERGEBEN, auch und insbesondere nicht an hier geborene Migranten
    – ist DER FAKTISCHE BESTEHENDE KRIEGSZUSTAND gegen Deutschland
    – KANN KEINEN FRIEDENSVERTRAG SCHLIEßEN
    – MUSS ERLÖSCHEN FÜR DIE SOUVERÄNITÄT DEUTSCHLANDS
    – zwingt jedes BRD-Mitglied in Feindesstatus zu sich selbst, seinen Kindern, seinen Eltern, seinen Schwestern, seinen Brüdern, JEDEM DEUTSCHEN
    – ist damit das perverseste, was je als Rechtsraum ausgewiesen wurde, auch wenn es nur eine Rechtssimulation ist
    – hätte nach Maßgabe des Völkerrechts die deutschen Interessen soweit als möglich beachten müssen
    – kann KEINE LEGITIMEN INTERNATIONALEN VERTRÄGE SCHLIEßEN
    – wodurch die EU gänzlich illegal und illegitim ist
    – hölt durch ihre Existenz und damit die Existenzgrundlage der UN (Feindesstaaten Deutschlands) die Welt im ständigen Kriegszustand

    das völkerrechtliche Subjekt existiert und existierte ohne Unterlass durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen, wie auch diese das völkerrechtliche Subjekt garantieren durch ihre Existenz, woraus sie ihre unveräußerlichen Rechte beziehen. (Grundlagen allen Rechts und Rechtsordnungen)

    Anmerkung: Es war ein Riesenfehler von den BRD-Repräsentanten Aufgaben der Alliierten zu übernehmen, die zwar diese hätten ausführen können in Form einer völkerrechtsgültigen Kriegslist aber eben keine natürlichen deutschen Rechtspersonen.

    Alle Recht der Deutschen sind VORHANDEN; WERDEN aber im Moment nicht MITTELBAR (gewalten geteilte Reprösentanzen) durch Repräsentanten vollzogen, sondern nur UNMITTELBAR DURCH DIE ALLGEWALT SELBST, das Volk, aufgrund Besatzung.

    Dies war eine rechtsgültige Erklärung im Namen und des Rechts des deutschen Volkes und seiner unauflöslichen Rechte von einer natürlichen deutschen Rechtsperson, die im Namen und des Rechts des Volkes unmittelbar die Rechte erklärt und die Gewalt ausübt.

    Wer näheres wissen will, kann über julius hensel, oder lupocaptivo fragen., oder seine Mithilfe anbieten.

    Gruß
    arkor

    • HERZ ENGEL C said

      Die vielen guten Hinweise, Schlußfolgerungen und Beweisführungen, kann man sich nur speichern !.
      Gruß H. E.

  7. Anti-Illuminat said

    ++GANZ WICHTIG++

    In Griechenland finden Neuwahlen statt.
    http://www.focus.de/politik/ausland/wahlen-letzter-anlauf-zur-wahl-des-griechischen-praesidenten_id_4371554.html

    Zur Zeit liegt Tsipras mit Syriza vorn. Sollte er gewinnen würde es zum Schuldenschnitt kommen. Dann ist der erste Schritt zum weltweiten Wirtschaftszusammenbruch gemacht. Man wird dies als Alibi für den eh eintreffenen Zusammenbruch bestimmen

    Und nochmal: Der Stein der alles ins Rollen bringt ist der weltweite Wirtschaftszusammenbruch. Erst dann wird man sich von der halbherzigen Pegidademo verabschieden und zum richtigen Aufstand übergehen. Dann verlieren auch die ganzen Logensysteme ihre macht da viele Leute arbeitslos sind. Dann schützen auch Polizisten nicht mehr die Eliten da sie selber ihre Arbeit verloren haben. Dann interessiert es auch niemanden ob etwas „rechts“ ist, denn der Hunger treibt die Massen voran.

    Und dann schlägt die Stunde der RD. Diese werden der Bevölkerung mit gigantischen Hilfspaketen helfen. Gleichzeitig rufen die Amis und Russen in einer überhasteten Aktion den 3. WK aus was zum Endsieg er RD führt. Nach den Wiederaufbau des Reiches werden vermutlich noch Umerziehungsmasnahmen vorgenommen. Man wird kein feindlich erzogenes BRD Volk akzeptieren. Es wird vermutlich so kommen das alle Männer unter 50 Jahren in die Wehrmacht eingezogen werden. Ach bei Frauen wird man sich da was ausdenken. Vermutlich werden diese in BDM Kurse eingezogen.

    • Waffenstudent said

      Menschen, welche erst per Umerziehung zu tadellosen Deutschen werden, kann RD nun mal gar nicht gebrauchen! Die nächste Hungersnot wird das Problem lösen!

      • Kurzer said

        Hier lügt die Wahrheit wohl wirklich in der Mitte.

      • Anti-Illuminat said

        Du vergisst das Unterbewusstsein.

        Das die BRD mit all ihren Schähungen und Giftlehre trotzdem noch da ist wird sich in den Träumen der Einzelnen zeigen. Bei DDR Bürgern wars oft ähnlich und zeigt sich vor allem in den Wahlen auch heute noch. Das Wirtschaftswachstum wurde NICHT wie behauptet durch den Marschallplan zustande gebracht sondern durch den nationalsozialistischen Geist welche immer noch in der damaligen Bevölkerung inne wohnte.

        Mit der Giftlehre der BRD im Unterbewusstsein lässt eben nicht die vollkommene stärke der Deutschen entfalten. Deshalb die Umerziehungsmaßnahmen welche hart aber notwendig sind.

  8. Gold said

    Gold fasziniert uns Menschen offenbar seit Urzeiten, warum ist das so? Möglicherweise gibt es hier auch noch eine magische,heilende… Eigenschaft und vieles andere. Mit dem Begriff Gold kann auch das Gold des Bernsteins gemeint sein. Wahrscheinlich wissen wir noch lange nicht alles über Gold.

    • Gold said

      Habe gerade mit einem Bekannten gesprochen er behauptet das Gold allen Menschen dies zurückgeben kann was Junk-DNA genannt wird. Ob und in wie weit das möglich ist weiss ich nicht. Jemand anderes hat mir einmal erzählt das sie glaube im Gold sei ILU der Erlöser gefangen,eingesperrt.
      Offenbar wird das meiste Gold in Bunkern gelagert, und damit doch uns Menschen entzogen. Warum wird etwas entzogen?

    • Triton said

      Ich bin im Gegensatz zu manch Anderem hier der Meinung, dass Gold schon etwas besonderes ist. Meineswissens ist es verdichtetes Sonnenlicht, einfach ausgedrückt. Und damit Schöpferenergie.
      Gold wird als Heilmittel eingesetzt, in der Homöopathie zb als Aurum Metallicum.

      In der heutigen Zeit wird Gold, wie alles, mißbraucht und dient ledigiglich als Manipulationsware zur Lenkung der Währungen in eine gewünschte Richtung. So gesehen ist Gold heute verunreinigt.
      Gold erhält seinen Wert nicht einfach durch eine beschlossene Definition, welche durch das Massenbewusstsein angenommen wird, ansonsten könnte man auch Bananenschalen zum Wertvollen definieren.

      • Kurzer said

        „…Ich bin im Gegensatz zu manch Anderem hier der Meinung, dass Gold schon etwas besonderes ist…“

        Ist es ganz bestimmt. Auch kann es, vor allem in Krisenzeiten, ein Tausch- und Wertaufbewahrungsmittel sein.
        Nur ob es in einer funktionierenden Vokswirtschaft als Wertbasis für Geld hinterlegt sein muß, bzw. direkt als solches verwendet werden soll, steht zur Debatte.

  9. StillerMitleser said

    Man muss schon unterscheiden zwischen dem nationalen Binnenmarkt in dem ein Staat seine Spielregeln selber gestalten kann (sofern er eine wirklich nationale Regierung hat)
    und
    dem inter-nationalen Markt, dessen Handelspartner vielleicht nicht unser Geldsystem übernehmen wollen oder nocht nicht übernehmen können. Diese stehen sehr wohl auf Gold, Silber und ev. weltweit übliche Devisen.

    Das Zitieren der Hitler-Rede ist schon berechtigt, aber ich sehe den Sinn seiner Rede an die deutsche Arbeiterschaft wohl kalkuliert. ER hat damit ein starkes Vertrauen in die eigene Schaffenskraft und die Binnenwährung Reichsmark aufgebaut. Gleichzeitig hat er aber nicht gesagt (aber irgendwie schon unterschwellig gefördert), daß es ihm höchst erwünscht ist, wenn die Deutschen ihr Gold und Silber an die Reichsbank verkaufen, damit mit dem im Ausland begehrten Edelmetall unentbehrliche Rohstoffe importiert werden können, bzw. in der Schweiz (BIZ) als verfügbare Zahlungsmasse liquide lagert.

    Wäre dem Reich das Gold als Zahlungsmittel wirklich egal gewesen, hätte man damit ja elektronische Bauteile fertigen können, aber logischerweise nahmen die reichsdeutschen angeblichen „Goldverächter“ doch lieber Kupfer und erzielten mit Bezahlung in Gold ökonomischere Ergebnisse.

    Soviel zu damals. Für heute würde ich nicht alles ausschliesslich auf die Karte Gold/Silber setzen, wenn jemand ein Vermögen zu bewahren hat. Nachdem die wirklich großen Goldbesitzer und Weltfinanzkraken nachgewiesenermaßen ein gut geplantes Machtspiel treiben, dessen Spielzüge oftmals über Generationen hin ablaufen, könnte es sein, daß Ihr selber und vielleicht nicht mal Eure Kinder noch den (wie von Eichelburgs Jüngern erhofft), großartigen Kursgewinn werden einfahren können. Es könnte für viele ein böses Erwachen geben, wenn sie weiterhin manipulierte Goldkurse erleben und mit ihrer Goldgläubigkeit erst recht auf anderem Wege dem Mammon ihre Seele verkauft haben, weil sie nun Qualen leiden, daß ihre Spekulation ein Fehlinvestment war.
    Wie gesagt: etwas Edelmetall kann nicht schaden, wenn wer genug frei verfügbares Geld übrig hat. Ansonsten investiert den Rest besser in Vorräte, sinnvolles Material, Grundstücke und vor allem in funktionierende Netzwerke wie treue Mitarbeiter in Eurem schuldenfreien Unternehmen.
    Um es mit den Worten des großen Friedrich zu sagen: „Ich halte Menschen für den größten Reichtum!“

    • Skeptiker said

      @StillerMitleser

      Ich finde die Rede, wegen den eingeblendeten Bildern auch wesentlich besser, als das man immer nur die blöden Goldbarren sehen muss.

      Adolf Hitler – Der Wert von Gold und Arbeit

      =>
      DAS PROTOKOLL XXI
      Meiner letzten Darstellung will ich nun eine ausführliche Erörterung über die inneren Anleihen hinzufügen. Über die auswärtigen Anleihen werde ich nicht mehr sprechen; sie haben unsere Kassen mit dem Gelde der Nichtjuden gefüllt; in unserem Staate aber wird es Ausländer nicht mehr geben.

      Wir haben die Bestechlichkeit der hohen Staatsbeamten und die Nachlässigkeit der Herrscher ausgenützt, um unsere Gelder zwei-, drei- und mehrfach wieder hereinzubekommen, indem wir den Regierungen der Nichtjuden mehr Geld liehen, als sie unbedingt benötigten. Wer könnte uns das gleichmachen? Ich werde mich sohin nur mit den Einzelheiten der inneren Anleihen beschäftigen. Wenn ein Staat eine Anleihe begeben will, so legt er Zeichnungslisten auf. Damit die ausgegebenen Staatspapiere von jedermann übernommen werden können, wird der Nennwert mit 100 bis 1000 festgesetzt. Den ersten Zeichner wird ein Nachlass gewährt. Am nächsten Tage kommt es zu einer Preissteigerung; angeblich wegen starker Nachfrage. Nach einigen Tagen verlautbart man, daß die Staatskassen übervoll sind, und daß man nicht mehr weiß, wohin mit dem Gelde. Wozu nimmt man es also an? Die Zeichnung übersteigt nun den aufgelegten Betrag mehrfach; und hierin liegt der besondere Erfolg, denn das Publikum hat damit sein Vertrauen zur Regierung kundgetan.

      Aber wenn die Komödie zu Ende ist, steht man vor einer ungeheuren Schuld. Um die Zinsen zahlen zu können, nimmt der Staat zu einer neuen Anleihe seine Zuflucht, die die bisherige Schuld nicht beseitigt, sondern im Gegenteile vermehrt. Wenn dann das Zutrauen zum Staate endlich erschöpft ist, muß man durch neue Steuern nicht etwa die Anleihe, sondern nur die Zinsen der Anleihe abdecken. Diese Steuern stellen also eine Schuld dar, mit der man eine andere Schuld bezahlt.

      Dann kommt die Zeit der Konvertierung, wodurch aber nur der Zinsfuß herabgesetzt und nicht die Schuld ( ?) wird; außerdem ist sie nur mit Zustimmung der Gläubiger durchführbar. Bei Ankündigung einer Konvertierung muß man es den Gläubigern freistellen, entweder zuzustimmen oder ihr Geld zurückzuverlangen. Wenn jedermann sein Geld zurückverlangte, würde sich der Staat im eigenen Netze fangen und wäre nicht imstande, den Rückzahlungsforderungen zu entsprechen. Glücklicherweise sind die Nichtjuden in Geldangelegenheiten wenig bewandert und haben noch immer Kursverluste und Herabsetzungen der Zinsen der Ungewissheit einer neuen Anlage vorgezogen. Dadurch gaben sie den Regierungen mehr als einmal die Möglichkeit, sich einer Schuld von mehreren Millionen zu entledigen. Bei auswärtigen Anleihen dürfen die Nichtjuden nicht wagen, auf die gleiche Art vorzugehen, da sie wohl wissen, daß wir unsere Gelder zur Gänze zurückziehen würden, was den Staatsbankrott zur Folge hätte; die Erklärung der Zahlungsunfähigkeit des Staates würde gleichzeitig den Völkern beweisen, daß zwischen ihnen und ihren Regierungen jedes gemeinsame Band fehlt.

      Ich lenke Ihre Aufmerksamkeit auf diese Tatsache und auch auf die folgende: heutzutage sind alle inneren Anleihen in sogenannte schwebende Schulden umgewandelt, das sind Schulden, die innerhalb einer mehr oder weniger kurzen Zeit zurückzuzahlen sind. Diese Anleihen werden unter Heranziehung der in den Staatsbanken oder in den Sparkassen liegenden Gelder aufgenommen. Da diese Gelder der Regierung genügend lange zur Verfügung stehen, werden sie zur Bezahlung der Zinsen der auswärtigen Anleihen verwendet und an ihrer Stelle hinterlegt die Regierung einen gleichen hohen Betrag in Rentenbriefen.

      Mit solchen Schuldscheinen werden alle Abgänge in den Kassen der Staaten der Nichtjuden ersetzt. Sobald wir die Weltherrschaft angetreten haben, werden alle diese Schwindeleien aufhören, weil sie nicht unseren Interessen desgleichen dienen werden wir alle Effektenbörsen sperren, da wir nicht dulden werden, daß das Ansehen unserer Herrschaft durch Kursschwankungen unserer Staatspapiere erschüttert wird. Durch ein Gesetz wird festgesetzt werden, daß der Nennwert gleichzeitig der Kurswert ist, hat eine Kurssenkung im Gefolge, und wir haben daher Kurssteigerungen erzeugt, um den Kurs der Wertpapiere der Nichtjuden herabzudrücken.

      Wir werden die Börsen durch mächtige staatliche Kreditanstalten ersetzen, deren Aufgabe es sein wird, den Kurs der Industriepapiere je nach den Wünschen der Regierung zu bestimmen. Diese Anstalten werden imstande sein, an einem einzigen Tage Industriepapiere im Werte von 500 Millionen auf den Markt zu werfen oder anzukaufen. Auf diese Weise werden alle industriellen Unternehmungen in Abhängigkeit von uns kommen. Sie können sich vorstellen, welche Macht wir uns dadurch verschaffen werden.

      http://www.jubelkron.de/index-Dateien/pzw-Dateien/21.htm

      Gruß Skeptiker

  10. r.u.sirius said

    es wird NIE wieder eine edelmetall gedeckte währung geben, vollkommen abstruster schwachsinn.
    dass russland, china oder die brics NICHT die guten sind, sollte doch inzwischen wohl auch jedem klar geworden sein, oder?
    in diesem spiel der dualität gibt es keinen guten und auch keinen schlechten, denn es ist ein fehler des denkens und der wahrnehmung.
    solange die sklaven aber zu 99,8% weltweit noch so denken, also in den ländern des zentralbanken faschisumses, wird sich an den grundlegenden problemen nichts nennenswertes ändern!
    gold ist übrigens genauso viel wert wie die scheisse der seltensten tiere, am besten vom aussterben bedrohte. oder genauso wenig.
    gehört auch zu den fehlern der dual denkenden und wertenden, dass der wert im auge des betrachters entsteht, nicht mehr und nicht weniger.
    in ein paar tausend jahren, bevor die menscheit das atomare bewusstsein versteht und es replikatoren geben wird und diese teilung durch geld ein ende hat, wird man sich an gold in der maße noch so erinnern, wie die kiddies von heute mit schelllackplatten, teilweise ja schon mit normalen vinyl.

  11. Irminsul said

    Liebe Lupicattivi, das Folgende nur einmal so zum Nachdenken, wie es klingt, wenn Wölfe tonnenweise Kreide fressen, um ihre wahre Intentionen zu verschleiern:

    ————————————————————————————————————

    Das Internet des Geldes!
    von Markus Miller

    anlässlich der Einführung des neuen Zehn-Euro-Scheines hat der ehemalige Bundesfinanzminister Hans Eichel die Prognose abgegeben, dass das Bargeld in der heutigen Form ein Auslaufmodell sein wird. Nach seiner Erwartung werden Banken, wie auch der Handel zukünftig zu bargeldlosen Zahlungsmitteln übergehen. Ich teile diese Einschätzung ganz grundsätzlich.

    Nach der kostspieligen, weil pannenbehafteten Einführung des neuen 5-Euro-Scheines hat die Produktion der neuen 10-Euro-Scheine bei einer Auflage von 4,3 Milliarden Stück die enorme Summe von 340 Millionen Euro gekostet. Dazu kommen noch Millionen an europaweiten Umstellungskosten für Automaten bei Banken und im Handel. Im nächsten Jahr wird dann der neue Zwanziger eingeführt. 2016 der neue Fünfziger. Daraus ergeben sich Milliardenkosten für Staaten und Unternehmen oder besser gesagt, für Sie als Steuerzahler und Verbraucher. Aus meiner Sicht ist dieses Papiergeldsystem wirtschaftlich wie technologisch längst nicht mehr zeitgemäß.

    Die Bargeldfunktion des Papiergeldes wird zu Ende gehen

    Für mich steht außer Frage, dass sich unser Geldwesen in naher Zukunft allein aufgrund der Dynamik des technologischen Fortschritts massiv verändern wird. Geldscheine als bedrucktes Stück Papier oder Münzen als geprägtes Stück Metall als Tauschobjekte werden aus dem täglichen Alltag immer weiter verschwinden. Kryptographische Schlüssel werden die Bargeldfunktion, also die Repräsentation des Tauschwertes unseres Geldes im täglichen Leben zunehmend übernehmen. Kryptowährungen sind Geld in Form digitaler Zahlungsmittel. Die Kryptographie ist dabei der mathematische und technologische Schlüssel zur Umwandlung und Repräsentation eines Wertes.

    Renommierte Banken integrieren neue Zahlungsverkehrssysteme

    Immer mehr renommierte und große Banken gehen in Bezug auf die Abwicklung des Zahlungsverkehrs vollkommen neue Wege. In Frankreich können sich beispielsweise Nutzer des US-Unternehmens Twitter zukünftig direkt Geld senden. Möglich wird diese Entwicklung durch eine Kooperation des sozialen Netzwerkes Twitter mit der französischen Bankengruppe Banques Populaires Caisses d’Espargne (BPCE). Twitter-Kunden benötigen dafür lediglich eine Bankkarte der BPCE.

    Das Versenden des Geldes erfolgt dann über einen Dienst namens „S-Money“, der zur Bank-Gruppe gehört. Derartigen Entwicklungen gehört die Zukunft unseres operativen Geldsystems, das ist meine Überzeugung.

    Kryptographische Schlüssel werden die Geldfunktion in der Zukunft übernehmen

    Die derzeitigen Entwicklungen im Bereich der digitalen Währungen sind für mich vergleichbar mit den Anfängen des Internets. Aktuell werden die Grundlagen gelegt für das „Internet des Geldes“ in der Zukunft. Auch im deutschsprachigen Raum entstehen immer mehr Handelsplattformen für virtuelle Währungen. Auf diesen Marktplätzen können Sie die wichtigsten Kryptowährungen handeln oder gegen konventionelle Währungen wie den Euro tauschen.

    Quelle: Kapitalschutzakte vom 28.12.2014 – enl.fid-newsletter.de

    —————————————————————————————————————
    Ist das nicht nett, wie der „Herr der Ringe“ uns zuredet: „Chip-Chip- Hurra“ zu rufen ?

  12. Waffenstudent said

    WELCHE WIRTSCHAFTSKRÄFTE

    sollen denn heute den Laden in Schwung halten? Erst kommt eng zusammen mit der Atommacht die Finanzmacht. Und beide entscheiden über die weltweiten Geldflüsse! Weitere Kräfte, die gibt es einfach nicht! So wird Milch hunderte von Kilometern zur Veredelung transportiert. Dann muß die veredelte Milch wieder hunderte von Kilometern zur Käserei und von dort nochmals hunderte von Kilometern zum Endkunden! Das funktioniert nur per Subvention per Finanzmacht. Ohne diese Subvention ist der Käse für den Arbeiter unerschwinglich. Aktuell wird die Ukraine subventioniert. Das heißt die Wirtschaft wird amerikanisiert, äh ruiniert. und die Ukraine wird nach 1932/33 einen zweiten Holomor erleben!

    http://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article122152364/Stalins-brutalstes-Mordwerkzeug-war-der-Hunger.html

    https://www.google.de/search?q=holodomor&espv=2&biw=1024&bih=738&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=ps-hVJaiFYSsPOjwgbgB&sqi=2&ved=0CEUQ7Ak&dpr=1.25

  13. volksgemeinschaft said

    Gehören auch Sie zu diesen Frei-Denkern? Haben Sie es satt, immer nur das schwarz-weiße Geschichtsbild vorgesetzt zu bekommen, das dem Establishment genehm und bequem ist? Das kaum ein gutes Haar an unserer deutschen Geschichte lässt und unsere Väter und Großväter mit Hilfe von Informationsunterdrückung und Verfälschung pauschal als Verbrecher abstempelt? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle:
    http://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/willkommen.html

  14. Kurzer said

    Hier das gesicherte Neuschwabenland-Archiv:

    http://vu2118.leland.1984.is/

    Diese Reden sind besonders zu empfehlen:

    30.01.1940 – Adolf Hitler – Rede im Berliner Sportpalast

    10.12.1940 – Adolf Hitler – Vor den Arbeitern der Borsigwerke

    Da die Netzverweise zu den Büchern bis 1945 nicht funktionieren, hat unser “Alter Sack” Abhilfe geschaffen:

    http://weforweb.pf-control.de/uploads/NSL-Ersatz-Archiv-Buecher-bis-1945.html

  15. regentraum said

    Hat dies auf kantodeaschrift rebloggt.

  16. Waffenstudent said

    E-POST AUS KOLUMBIEN:

    weisst du, was mich richtig wundert: dass es ja anscheinend moeglich ist, einen Staat ohne Einkommenssteuer zu finanzieren. Ich meine, hier gibt es fast keine Einkommenssteuer und es funktioniert. Waehrend in Deutschland die Leute bis zu 50% bezahlen und der Stadt, das Land kein Geld fuer Polizei haben. Da ist doch irgendwo ein Fehler drin

  17. Andrea said

    zu 2. QUELLE und DOKUMENTE

    Hochinteressant finde ich, dass Holger in seinem Conrebbi-Video insbesondere,
    auf die „Persönlichkeit und Anwältin Karen Hudes“ hinweist.
    Und zwar spezifisch auf das von Volker Reusing auf dem Kanal „junglo drum“
    geführte Interview mit „Karen Hudes“.

    Unter meinem obigen Kommentar zu 2. unter DER QUELLE:
    http://sgtreport.com/2014/07/on-karen-hudes-the-real-2nd-species-psychopathic-banksters/#
    nimmt „Karen Hudes“ persönlich Stellung und fügt die maßgeblichen DOKUMENTE bei.
    (Eine Übersetzung hierzu werde ich n i c h t vornehmen!):

    „October 21, 2014 at 5:44 am · Reply

    How about my meetings with the IMF Executive Directors at the Annual Meeting of the World Bank and IMF (Switzerland, Russia, Germany) These meetings were about the access to the Global Debt Facility. 188 Ministers of Finance have appointed me to exercise the Bretton Woods’ authority under paragraph 6 of the Bilateral Minesfield Breakthrough Successor Agreement. https://s3.amazonaws.com/khudes/BILATERAL.pdf Here is what YCT, a Chinese foundation has to say: “The internet links pertaining to your complaints that you have uploaded for my reading are indeed enlightening. It is no wonder that 188 members of the Bretton Woods institutions chose to reinstate you as Acting General Counsel of the IBRD. I [am].. appalled by the responses from the Office of Inspector General (OIG) of the Board of
    Governors of the Federal Reserve System (Board) and the Consumer Financial Protection
    Bureau (CFPB) stating that your concerns about the World Bank’s internal controls over
    financial reporting, its alleged corruption, and its alleged retaliation against you for
    raising those issues that threaten the World Bank’s credit rating and the stability of the
    international financial system, are not and do not fall within their purview for
    investigation. I fully support your relentless pursuit to restore humanity and the world’s
    patrimony for the benefits of mankind.” https://s3.amazonaws.com/khudes/Twitter10.15.14.pdf

    When Allied Barton illegally kicked me out, the Executive Directors requested the IMF Secretariat to readmit me. See the October 11, 2014 email from the Executive Director’s office for Italy, Albania, Greece, Malta, Portugal and San Marino https://s3.amazonaws.com/khudes/Twitter10.11.14.pdf

    * * *

    zu 2. JOSE RAZAL
    (Speziell in den Philippinen ist bekannt, dass sog. Inselbewohner das Gold bewachen.)
    Karin Hudes nimmt Bezug auf „JOSE RAZAL“
    Die von mir unter 2. angeführte QUELLE:
    https://s3.amazonaws.com/khudes/A-100-030-Q-001=HISTORY+REVISITED+%281%29.pdf
    zeigt das Bild von Jose Razal und im Zusammenhang die Meinung des Autors der Quelle.
    (Eine Übersetzung werde ich n i c h t vornehmen!)

    Hier die Seite von Jose Rizal. Er machte sich sehr verdient und die Leute lieben ihn dort!
    https://web.archive.org/web/20080430195551/http://www.jose-rizal.eu/

    Hier die Seite von Jose Rizal (auf deutsch).
    (Siehe hier auch die Gedenktafel zu DR. JOSE RIZAL
    (1861-1896) am Haus Jägerstr. 71 in Berlin-Mitte)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Jos%C3%A9_Rizal

    *

    Und jetzt vergleicht man den Werdegang von Philipp Rösler.
    (Gesichtszüge und Ohren identisch zu Jose Razal,
    was auf eine engere Verwandtschaft hin schließen lässt)
    „…
    Seit dem 20. Februar 2014 ist er Geschäftsführer und Vorstandsmitglied des Weltwirtschaftsforums in Cologny in der Schweiz.

    Weltwirtschaftsforum

    Im Dezember 2013 wurde bekannt, dass Rösler ab dem 20. Februar 2014 zum Vorstand des Weltwirtschaftsforums gehören werde.[17][18] Klaus Schwab, der Gründer des Weltwirtschaftsforums, hatte Rösler nur drei Tage nach der Bundestagswahl angerufen.[19] Er ist dort verantwortlich für die internationalen Regierungskontakte der Organisation.[20] Im Juni 2014 besuchte Rösler mit einer Wirtschaftsdelegation auf Einladung von Bundeskanzlerin Merkel Berlin[21] und stellte dabei auch eine neue Untersuchung[22] des Weltwirtschaftsforums zur Wettbewerbsfähigkeit der Europäischen Union vor.[23]
    Weitere Tätigkeiten

    In seiner Funktion als Bundesminister für Wirtschaft und Technologie war Rösler Vorsitzender des Verwaltungsrats der KfW Bankengruppe.“
    (Auszug aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Philipp_R%C3%B6sler)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Weltwirtschaftsforum#44._Jahrestreffen_2014

    https://agenda.weforum.org/2014/05/showcasing-south-east-asias-prospects-growth/
    This article originally appeared on The Straits Times and http://www.stasiareport.com
    „…As the World Economic Forum visits the Philippines for the first time, with the Indonesian and Vietnamese heads of state both flying in to be hosted by President Benigno Aquino, I believe there has never been a better time for the country and region to set out its stall for business. …“
    Author: Philipp Rösler is Managing Director and Member of the Managing Board of the World Economic Forum

    * * *

    In bezug auf Hitler werden sowohl Karen Hudes als auch
    Buch und Worte von Elisabeth Windsor-Cragg BS MA
    noch einiges an Gesprächsstoff liefern und für mehr Informationen sorgen.

    • Skeptiker said

      @Andrea

      Man achte mal auf die Minute 14, was die über Julius Cäsar da sagen.

      Das Geheimnis von Oz – Doku – Deutsch

      Hier steht aber das Gegenteil über Julius Cäsar.

      Google übersetzer…

      Diese Zeitleiste unten nachweisen, dass ist einfach nicht der Fall. Rezessionen und Depressionen nur auftreten, weil die Zentralbanken manipulieren die Geldmenge, um zu gewährleisten, wird mehr und mehr in Ihre Hände weniger und weniger in den Händen der Menschen.

      Die Zentralbanker, entwickelt aus der Geldwechsler und es ist mit diesen Menschen, die wir wählen die Geschichte in 48 B. C. unten.

      48 B. C. Julius Caesar nahm das Geld zurück, das changers die macht Münze, Geld und dann Münzen geprägt, die zum Wohle aller. Mit dieser neuen, reichlich Geld, gründete er viele massive Konstruktion Projekte und Bauten große öffentliche arbeiten. Indem Sie Geld reichlich, Caesar gewann die Liebe des Menschen.

      Aber die Geldwechsler hasste ihn dafür, und dies ist der Grund, warum Caesar ermordet wurde. Sofort nach seiner Ermordung kam der Niedergang der reichlich Geld in Rom, Steuern erhöht, ebenso wie die Korruption.

      Schließlich wird der römischen Geldmenge reduziert wurde von 90 Prozent auf, die sich bei der gemeinsamen Menschen verlieren Ihre Häuser und Ihr Land.

      Quelle:
      http://www.iamthewitness.com/DarylBradfordSmith_Bankers.htm

      Gruß Skeptiker

    • Kurzer said

      Andrea,

      Du sagst: „…In bezug auf Hitler werden sowohl Karen Hudes als auch Buch und Worte von Elisabeth Windsor-Cragg BS MA
      noch einiges an Gesprächsstoff liefern und für mehr Informationen sorgen….“

      Das ist also Deine Antwort auf diese Ansage von mir:

      https://lupocattivoblog.com/2014/12/29/conrebbi-gold-ist-da-fur-alle/#comment-227465

      Also, dann noch konkreter: Jetzt ist ein Prozeß. Du bist die Chefanklägerin. Wie lauten Deine Vorwürfe und Anklagen gegen Adolf Hitler. Und komm nicht mit irgend welcher, hier längst widerlegter, alliierter Propaganda. Also nun, konkret zur Sache…

      • Andrea said

        Reech di ab. Du bascht scho‘ in’s Kraut nai.
        Bischt scho‘ a rechter Bursch, aber lass guat sai.

        • Skeptiker said

          @Andrea

          Das sind dann immer die rudimentären Not-antworten von Andrea Merkel.

          Logischer weise muss man davon ausgehen, das Andrea, eher Annett Louisan, die Tochter von Angela Merkel ist.

          Hier Live aus Hamburg, aus der Schwulen und Lesben Realität.

          Das ist soll die Tochter und Angela Merkel sein?

          ???????????

          Wer soll daran zweifeln?

          Gruß Skeptiker

  18. goetzvonberlichingen said

    Bezug auf conrebbis Video:
    Ferdinand Marcos?
    Ein Diktator,Ganove und seine Missis Butterfly.. .. da fällt mir seine Frau und deren Schuhtick ein..
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ferdinand_Marcos

    Vasallenstaat der VSA, die Phillipinen
    Ferdinand und Imelda Marcos
    Koruppt, gierig, mörderisch…Vetternwirtschaft..
    Nachdem das diktatorische Marcos-Regime 1986 abgesetzt wurde, flohen Ferdinand und Imelda Marcos nach Hawaii. Transparency International zufolge war das Marcos-Regime nach 1970 (und nach den Suhartos) das zweitkorrupteste der Welt.

    Nach dem Tod ihres Mannes kehrte Imelda Marcos in den 1990er Jahren auf die Philippinen zurück und erlangte mehrere Wahlämter. Ebenso nahmen enge Familienmitglieder hohe politische Posten ein. Ihr Bruder ist derzeit Bürgermeister von Tacloban City, ihr Neffe sitzt im philippinischen Parlament. Auch ihre Kinder haben politische Ämter inne.

    Marcos hat vier Kinder, drei eigene sowie eine adoptierte Tochter. Sie ist berühmt für verschwenderische Extravaganz und ihre exorbitante Schuhsammlung.
    Abstammung von einer der führenden Oligarchenfamilien auf den Philippinen……
    Sie hatte ein gutes persönliches Verhältnis zu Mao Zedong, Andrei Gromyko und Muammar al-Gaddafi. Fidel Castro erzählte ihr ihrer eigenen Aussage nach, dass er nur zwei Frauen je persönlich chauffiert habe: seine Mutter und Imelda Marcos.[9] Sie zählte Nancy und Ronald Reagan zu ihrem persönlichen Freundeskreis.
    Ihr Ko-Anwalt in mehreren Anklagen wegen Geldwäsche war der milliardenschwere Waffenhändler Adnan Kashoggi.
    Einer konservativen Schätzung der Weltbank und Transparency International zufolge haben die Marcos 10 Milliarden US-Dollar aus dem Land gepresst.Dokumente des im April 2013 veröffentlichten Offshore-Leaks zeigen, dass Imelda Marcos die Begünstigte von mindestens einem Trust auf den Britischen Jungferninseln ist.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Imelda_Marcos

    Yamashita’s gold (aus der japanischen Besatzungszeit)

    http://globalbalita.com/2013/01/09/brouhaha-over-the-marcos-loot/

    Die Australische Connection:
    Im Jahre 2004, wurde bekannt, das die illegitimate Tochter von Marcos eine deutsche Mutter(mit ungarsichen Wurzeln), Evelin Hegyesi,ist..die in Australia lebt. ihr Name ist Analisa Josefa Hegyesi. Josefa ist der Name von Ferdinad Marcos’ Mutter.

    Investigative Recherche der „The Sun-Herald“ fanden heraus, das Evelin’s Australische companies(Firmen) zu Marcos’ geheimen finanziellen Quellen in die Schweiz und Liechtenstein…führen! „The Sun-Herald“ entdeckte ein Dossier mit einem Australian Hinweis zu Marcos und der PCGG.

    http://globalbalita.com/2013/01/09/brouhaha-over-the-marcos-loot/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: