lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 3.969 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog
    logo_allure 500x 120
    CCRESTED Logo


    bereicherungswahrheit-logo-980x123px
    alpenschau-500x75px-1
    esoterik-plus-banner-500x70-px
    weltkrieg-banner
  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 3.969 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Infernalischer Gestank

Posted by Maria Lourdes - 08/02/2015

Wieso die Euro-Krise wieder erwacht ist, wie sie uns den Raum vollbläht…und wie sich Mario Draghi bei allen anderen rächen will.
Ein Beitrag von Hans Heckel bei der preussischen-allgemeinen – Mein Dank an Herbert für den Hinweis, sagt Maria Lourdes!

EuroHerrje, damit hatten wir gar nicht mehr gerechnet. Die Euro-Krise ist wieder aufgewacht! Wirklich tief geschlafen hatte sie ohnehin nicht, mehr so vor sich hin gedöst. Wer hingucken wollte, konnte die ganze Zeit sehen, wie sie sich räkelte in ihrer zweieinhalbjährigen Siesta vom Sommer 2012 bis eben gerade. Wenn wir sie wohlig schnurren hörten, fuhren Politiker und Zentralbanker immer schnell dazwischen und beruhigten uns: Das ist nichts, das ist bloß der Wind, den die Euro-Gegner machen.

Aber man kann ja nicht ewig im Bett bleiben. Eine erfrischende Dusche eiskalten Schweizer Gebirgswassers hat die Euro-Krise wieder hellwach gemacht. Um auf Touren zu kommen, nimmt sie letzten Sonntag noch einen starken griechischen Kaffee (mehr dazu hier).

Das ist aber erst der Anfang. Im Salon warten französische und italienische Köche mit einem geradezu überbordenden Buffet aus allen Leckereien, die eine Krise benötigt, um zu titanischen Zerstörungskräften zu kommen. Und Küchenchef Mario Draghi schleppt immer noch mehr heran. Gut erholt wie sie ist, wird die Euro-Krise alle Teller ratzekahl leer essen.

Nun wissen wir, dass allzu viel und dazu schweres Essen unangenehme Nebenwirkungen zeitigt. Es sind diese peinlichen Darmwinde, die nach und nach den ganzen Raum erfüllen. Irgendwann werden nervöse Bankkunden, Investoren oder wer auch immer wissen wollen, woher bloß dieser infernalische Gestank kommt und zwecks Nachsuche einen Streichholz entzünden. Was dann passiert, ist aus dem Physikunterricht bekannt. 

Aus eben jenem Unterricht wissen wir auch, dass man wagemutige Dilettanten nicht ohne gestrenge Aufsicht ins Labor lassen darf, wenn man vermeiden will, dass einem alles um die Ohren fliegt. Die fingern da nämlich gern mit allerlei hochexplosiven Substanzen herum, von deren Beschaffenheit und Gefährlichkeit sie keinen Schimmer haben.

Etliche Gemeinde-Kämmerer aus dem (ohnehin problembeladenen) Ruhrgebiet und zahllose Gemeinden in Frankreich haben sich vor Jahren ins Labor der Geldwirtschaft geschlichen und dort mit Schweizer Franken gespielt, um sich Kredite in jener Währung zu verschaffen. Das hielten sie für eine fabelhafte Idee: Beim Fränkli waren die Zinsen deutlich geringer als beim Euro.

Zudem hatten doch „alle ernstzunehmenden Experten“ versichert, dass der Euro eine granit­harte Währung sei. Denn nur gemeinsam sind wir stark, viel stärker jedenfalls, als es jeder für sich allein jemals werden könnte. Aus dieser bestechend einfachen Logik heraus war ja wohl klar, dass der Euro gegenüber diesem mick­rigen Hochlandtaler auf lange Sicht nur aufwerten konnte. Dann wür­­den auch noch die Schulden sinken, ganz von allein – die Welt ist ein Schlaraffenland, man muss nur zugreifen.

Leider kam es zunächst anders, als es sich die Stümper im Labor des Geldwesens nach Anraten ihrer „Fachleute“ auf den Spickzettel geschmiert hatten. Der Franken stieg.

Das machte aber auch nichts. Denn 2012 hat EZB-Präsident Mario Draghi festgestellt, dass er allmächtig ist, weil er auf dem Chefsessel der Notenbank sitzt. Und was für den gilt, müsste doch auch auf seinen Schweizer Kollegen zutreffen! Der hat vor drei Jahren beschlossen, dass der Euro fest und unverrückbar 1,20 Franken kostet, jetzt und immerdar. Schluss war’s mit der Franken-Aufwertung.

Devisenmarkt? Angebot und Nachfrage? Alles Vergangenheit. Ab sofort wurde per staatliche Verordnung festgesetzt, was ein Franken in Euro kostet.

Um das sicherzustellen, musste der Schweizer allerdings immerzu Euros kaufen und dafür immense Mengen Franken in den Markt spülen. Zum Schluss hatte die kleine Schweiz Devisenreserven im Wert von mehr als 500 Milliarden Franken im Keller. Die bestanden aus lauter wackeligem Zeug wie Staatsanleihen aus den Euro-Ländern. Jetzt bog zu allem Überfluss Mario Draghi um die Ecke mit der Botschaft, für den Ankauf riesiger Berge schrottiger Anleihen noch mehr Euros rauszuhauen. Da hätten die Eidgenossen wieder mitziehen müssen, um den Franken unten zu halten.

Da blieb ihnen schließlich die Luft weg. Sollen doch die Deutschen für den ganzen Mist geradestehen! Die Schweizer sind lieber ins kalte Wasser gesprungen, als mit dem Tanker noch tiefer ins Packeis zu fahren, um dort von anderer Leute Schuldenbergen zerquetscht zu werden.

Sollen sie doch. Wir bleiben an Bord und geben uns alle Mühe, die Aussicht zu genießen. Im Übrigen belehren uns die Chefs auf der Brücke, dass alles wunderbar läuft, was man ja schon daran sehen könne, dass schon wieder jemand Neues aufs Schiff kommen will: Bulgarien hat bekannt gegeben, dass es möglichst bald in die Euro-Zone einheiraten möchte. Na also! Was ist schon eine Anbindung der Schweiz gegen die Mitgliedschaft eines Landes wie Bulgarien. Für Bulgaren ist Korruption bekanntlich ein Fremdwort (weil die Vokabel dort auch ohne Übersetzung jeder versteht).

Was Draghi mit der demnächst noch uferloseren Gelddruckerei eigentlich erreichen will, sagt er auch. Er wolle die Kreditnachfrage beleben, indem er das Geld noch billiger macht, also die Kreditzinsen noch weiter drückt. Dafür müsse eben mehr Geld auf den Tisch. Aber sind die Zinsen nicht schon im negativen Bereich, wo der Kreditnehmer sozusagen Zinsen vom Kreditgeber bekommt? Das gilt natürlich nicht für Sie und mich, aber für die großen Banken. Und die Banken sollen dermaßen mit Geld vollgestopft werden, dass sie gar nicht anders können, als mit Billigkrediten nur so um sich zu schmeißen, woraufhin dann die Wirtschaft loslegt.
So der Plan.

Bislang hat der nur leider nicht funktioniert, und es spricht wenig dafür, dass eine Therapie, die seit Jahren scheitert, nun plötzlich anschlägt, weil man die Dosis erhöht. Schlechte Medizin bleibt schlechte Medizin, auch wenn man das Dreifache davon verabreicht. Folgenlos ist die Dosis-Erhöhung dennoch nicht, sie macht den Maladen erst richtig krank. Kranke Währung heißt: Inflation.

Die ist jedoch nur für die schlecht, die was gespart haben. Die Verschuldeten finden Inflation klasse, so etwa die Staaten und verschuldeten Banken. Mit anderen Worten: Pfeif auf die „Konjunkturbelebung“, von der redet der Draghi bloß, um uns abzulenken. Wenn die Inflation kräftig Fahrt aufnimmt, sind die Regierungen und Banken ihre Schulden los und wir unsere Ersparnisse, privaten Renten und Lebensversicherungen.

Zur Erinnerung: Im November 1918 war das Deutsche Reich mit 160 Milliarden Mark beim eigenen Volk per Kriegsanleihen verschuldet. Genau fünf Jahre später waren die noch 16 Pfennige wert. So geht das!

Aber so schlimm wird es ja gar nicht, verspricht der EZB-Chef und belustigt sich ein ums andere Mal über die hysterischen Deutschen mit ihrem Fimmel wegen 1923. Da hat er sicher recht, denn so schlimm muss es ja auch gar nicht werden. Mit läppischen acht Prozent jährlicher Geldentwertung halbiert sich das Vermögen in nur zehn Jahren.

Auf knapp acht Prozent war die Inflation sogar mit der D-Mark schon mal, in den 70er Jahren nämlich, kontert Draghi gern. Das war doch eine schöne Zeit, sollen die Deutschen denken und sich entspannt zurücklehnen. Schlau, der Mann, er lässt nämlich ein klitzekleines Detail weg: die Zinsen. Die waren damals viel höher und glichen das meiste wieder aus. Heute hält Draghi die Zinsen im Keller.

In einem Interview gesteht der EZB-Chef übrigens dieser Tage, dass er in jenen 70ern bei der (viel höheren) italienischen Inflation das gesamte väterliche Erbe verloren habe. Aha!

Möglicherweise will er sich also nur an denen rächen, denen das noch nicht passiert ist: Wenn ich alles verloren habe, sollen die anderen auch baden gehen. Diese Neid-Logik würde jedenfalls perfekt in unsere Zeit passen.

Linkverweise:

Bilder, die es nicht geben dürfte – Texte, die es nicht geben dürfte – Dinge, die es nicht geben dürfte

Träum weiter, Deutschland! Möge das alles doch, bitte, nicht wahr sein! Die hier akribisch und unbestechlich vorgelegte Faktensammlung zur Lage der Nation zeigt: Die große Mehrheit der Bürger unseres Landes lebt ganz augenscheinlich in einem eigenwilligen Zustand der schwersten politischen und gesellschaftlichen Realitätsverweigerung. Die bange Hoffnung der lichten Momente, alles werde so schlimm schon nicht sein oder sich jedenfalls irgendwie schmerzlos wieder fügen, diese Hoffnung muss an den harten Wirklichkeiten brechen. hier weiter

Wie ein Wirtschaftswunder erschaffen wurde? Viele Menschen freuen sich die Worte zu hören, dass Wall Street und die jüdischen Bankiers “Hitler finanziert” haben: Und es gibt tatsächlich zahlreiche dokumentierte Beweise, dass Wall Street und jüdische Bankiers, Hitler am Anfang finanzierten, teils weil die Bankiers dadurch reich werden konnten, und teilweise auch, um Stalin zu kontrollieren. Aber als sich Deutschland frei machte von dem Griff der Bankiers, erklärten die jüdischen Bankiers einen weltweiten Krieg gegen Deutschland. Die Behauptungen bezüglich der Finanzierung von Hitlers Weg zur Macht haben sich als Lügen erwiesen. hier weiter

Plant die BIZ eine globale Weltwährung? Alle zwei Monate treffen sich in Basel 18 Männer zu einem »Dinner«. Was nach einer Zusammenkunft gut gelaunter Herren klingt, ist tatsächlich eine konspirative Sitzung der mächtigsten Banker der Welt: der Vorsitzenden der »Bank für Internationalen Zahlungsausgleich« (BIZ). Seit geraumer Zeit ist Punkt 1 ihrer Agenda der Crash des globalen Finanzsystems. Die BIZ will den Kollaps herbeiführen, um die vollständige Kontrolle über die Finanzen der Welt zu erlangen! hier weiter

666 – Die Zahl des Tieres – Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. Versteckt lauert sie hinter dem sogenannten EAN-Code, dessen Streifen längst fast sämtliche Konsumartikel schmücken. Mit wachsender Dreistigkeit bringt man sie nun auch offen ins Spiel: sie steht auf jedem deutschen Arztrezept, sie wird von Banken, Zeitungen und großen internationalen Konzernen als Hausnummer zur Schau getragen, als vielbenutzte Telefonnummer hoffähig gemacht oder als Warenpreis getarnt. hier weiter

Der Kern einer weltweiten Verschwörung der Hochfinanz – Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. hier weiter

David Rockefeller gestand in seiner eigenen Biographie: “…Einige glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung, und werfen uns vor, wir konspirierten mit anderen auf der ganzen Welt, um eine neue ganzheitliche globale politische und wirtschaftliche Struktur aufzubauen eine neue Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich gern schuldig und ich bin stolz darauf…” hier weiter

Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter

Blind und blöd? Zur geistigen Befindlichkeit der „Gutmenschen“ und Bundestrottel – Wir müssen schonungslos den geistigen Ist-Zustand der Deutschen beleuchten und die Gründe aufdecken, wie es zu diesem Zustand kam, um sodann Antworten zu geben. Beginnen wir mit den Gründen: hier weiter

Das Stille-Paradox: Nichts tun – alles erreichen. Spüren Sie es? Dieses Gefühl, dass etwas zu fehlen scheint, etwas Grundlegendes und zutiefst Elementares? Viele traditionelle Selbsthilfemethoden – seien es Affirmationen, Intentionen oder Meditationsübungen – verheißen Glückseligkeit. Doch all diese Techniken funktionieren erst dann, wenn der Verstand müde wird, wenn er aufhört, sich anzustrengen, wenn er nichts tut. Dann wartet die Stille mit offenen Armen auf Sie. hier weiter

Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütter hier weiter

Die Wahrheit und ihr Preis – Wie viel Meinungsfreiheit und Toleranz gegenüber Andersdenkenden gibt es in den deutschen Medien? hier weiter

Was genau ist eigentlich die Westliche-Werte-Demokratie? Wie Gehirnwäsche funktioniert, was die Ziele und Methoden der West-Demokraten sind. Und was das alles mit Globalismus zu tun hat. hier weiter

Wer sich nur auf andere verlässt, ist im Krisenfall selbst verlassen. Stellen Sie sich vor, nach einem Bankencrash kommen Sie tage-, vielleicht sogar wochenlang nicht an Ihr Geld. Oder infolge der sogenannten Energiewende kommt es in großen Ballungszentren plötzlich zu einem Blackout. Kein Kühlschrank, kein Fernseher, kein Computer, kein Logistikzentrum funktioniert mehr. Und schon nach wenigen Tagen kommt es zu Versorgungsengpässen. hier weiter

Wer möchte, daß der “Kurze” seine Arbeit in diesem Umfang weiterführen kann, darf es gern in Form einer Spende unterstützen.  

Hier können Sie den “Kurzen” direkt unterstützen!

Spenden Button Pay Pal

Über die E-Mail-Adresse: Kurzer_RD@web.de – erhalten Sie die Bank-Daten vom “Kurzen”.

128 Antworten to “Infernalischer Gestank”

  1. Triton said

    Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass der Krieg „RD gegen den Rest der Welt“ heisst.
    Für mich stehen u.A. folgende Länder gegen die US NWO Pläne gerichtet: Russland mit Fragezeichen, Iran, Syrien, China mit Fragezeichen, Japan, um einige zu nennen.

    Ich glaube nicht, dass diese Länder sich so ohne weiteres Usrael unterwerfen werden, wenn sie auch derzeit noch so tun.
    Das weltweite US Engagement bzgl. Krieg hat aus meiner Sicht noch viele andere Gründe, nämlich die oben genannten Länder als Gefahr für die NWO.
    Wenn die sich einig wären könnten die denn Sack längst zumachen.

    Und das wir Deutschen existieren könnte auch den einfachen Grund haben, dass wir nachwievor als Arbeiter im Arbeitslager BRD noch recht gut funktionieren.
    Warum also eine gute Milchkuh schlachten, auch wenn sie dem Halter missfällt ?

    Der Metzger kommt erst wenn die Milch nicht mehr fließt oder die Kuh anfängt zu treten.

    • logos said

      Die Milch fliesst doch, wenn auch nicht aus der Kuh, so aber doch unter Führung der Kuh. Treten wird sie nicht, höchstens getreten.
      :mrgreen:

      • logos said

        „Nach der deutschen Wiedervereinigung war Sauer 1990/91 für ein Jahr bei BIOSYM Technologies in San Diego technischer Direktor für Katalyse. In der Zeit von 1991 bis 2002 war er für die Accelrys (ehemals Molecular Simulations Inc., MSI) in San Diego als Berater tätig.“
        http://de.wikipedia.org/wiki/Joachim_Sauer

        Beisst wer in die Hände, die einen füttern?

  2. Max said

    Das Reich war damals im 2. Weltkrieg der „Zwickmühle“ der totalen Vernichtung ausgeliefert, vom Westen her durch die aufgehetzte… USA, vom Osten her durch das aufgehetzte Russland, vom Norden her durch das aufgehetzte… England, ohne die RD gebe es uns heute nicht mehr, und hätten in den 60ziger Jahren Stichwort Kuba-Krise… den 3. Weltkrieg bereits erlebt. Die „Zwickmühle“ der totalen Vernichtung will dieser Abschaum heute wieder machen.

  3. arabeske654 said

    „Wie es scheint, ist der einzige Bereich, indem es der BRD gelang unabhängig zu sein, der Agrarbereich. Alles andere, sogar der Energie-Sektor, liegt nicht im Entscheidungsbereich des Bubndestages“ – Was für ein Brüller!!!!

  4. […] Infernalischer Gestank « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft. […]

  5. arabeske654 said

    „Dumm war Ihr Opa wahrscheinlich nicht. Dümmer als Sie war er bestimmt nicht, falls Sie glauben sollten, Ihr Großvater sei von seinem Regime mehr belogen und manipuliert worden. In diesen Disziplinen ist unser System einfach einsame Spitze. Betrachten Sie nur die beiden Figuren an der Spitze. Ein ehebrecherischer Ex-Pfaffe gaukelt Ihnen vor, eine moralische Instanz zu sein. Und die Kanzlerin hat Erfahrung als »Sekretärin für Agitation und Propaganda« in der DDR. Sie staunen? Sie finden Dr. Joseph Goebbels aufgrund seiner Tätigkeit unsympathisch, Merkel aber ganz in Ordnung? Das ist – mit Verlaub – unlogisch. Der eine Propagandist agitierte für sein Land, der weibliche akut dagegen. Das Regime des Dr. G. ist untergegangen, das Regime der Dr. M. steht kurz vor dieser Erfahrung.“

    https://verbotenesarchiv.wordpress.com/2015/02/09/warum-das-bild-vom-mundigen-burger-eine-luge-ist/

  6. arabeske654 said

    • Kurzer said

      Sehr gute und treffende Analyse

      Daß Staatschefs sich niemals spontan bzw. nur unter maximalen Sicherheitsvorkehrungen unters Volk begeben, war allerdings schon mal anders:

  7. Anti-Illuminat said

    *verstecken statt erstecken

  8. Anti-Illuminat said

    http://www.berliner-kurier.de/panorama/buerokratie-bis-zum-suedpol–nach-antarktis-reise–extremsportler-martin-szwed-hat-behoerden-aerger,7169224,29782294.html

    50000 Euro Bußgeld wer ohne Genehmigung des Bundesumweltamts als Deutscher in die Antarktis reisen will? Haben die dort was zu erstecken. Kleiner Neuschwabenlandausflug ist hier wohl verboten. Warum wohl? :mrgreen:

    • Triton said

      Und im Hintergrund ein Wolken Ufo.
      Zufall ?

      • Anti-Illuminat said

        Die „Ufowolke“ ist mir gar nicht aufgefallen. Hast recht.(Mir ist vollkommen klar das du zweifelst was auch gerechtfertigt ist.) Allerdings sind 50000 doch auffällig viel Strafe für das, dass man als Deutscher unerlaubt in die Antarktis reist. Soviel bekommt man glaub ich nicht mal wenn man in ein offizielles militärisches Sperrgebiet unbeabsichtigt eindringt.

        • Triton said

          Wie ich schon mal schrieb, es gibt viele Indizien für die Existenz der RD.
          Aber glauben kann ich es leider nicht wirklich.

          Man möge mir verzeihen.

  9. Venceremos said

    Off Topic – Strophanthin Bezug bei Bedarf !

    Über Strophanthin !!!

    Wenn jemand wirksames Strophanthin für sein Herz braucht, hier hab ich eine Adresse in Brasilien entdeckt, eine Apotheke. Sie versenden die wirksame Urtinktur für ca. 50.- €.
    Sie garantieren, dass sie die Lieferung ersetzen, wenn ein Paket verloren gehen sollte. Text auf deutsch !

    http://www.teebrasil.com/index.php?id_product=486&controller=product&id_lang=3

    Auf der Seite befindet sich ein längerer Text über die Geschichte und Bedeutung von Strophanthin.

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:

      Es gibt auch in DE Apotheken, die Strophantin auf Rezept verkaufen.

      • Venceremos said

        Ist aber schwierig und zum Teil weniger wirksame Produkte wie auch bei den höher dosierten
        Vitaminen ! Da muss man sich schon sehr schlau machen, sonst kann man verarscht werden. Hier bekommt man es jedenfalls ohne Rezept als wirksame Urtinktur. Die Referenz dazu schreibt er auf seiner Seite:

        http://www.strophantus.de/index.html

  10. Irminsul said

    Der infernalische Gestank kommt von denselben Kräften, die zweimal das Deutsche Volk mit Krieg überzogen und jetzt dabei sind seine Seele, seinen Geist und seinen biologischen Fortbestand zu vernichten. In Kurzform läuft dieses schwarzmagische Megaritual unter unseren Augen an den Menschen der Ukraine ab. Das Ziel: Deutschland und Rußland dürfen
    nicht zusammenwirken. Die reguläre Entwicklung der Menschheit zu eine brüderlichen Wirtschaftsform und einer Gesellschaft des freien Geistes soll verhindert werden, damit Mammon und Moloch dann ungehindert in einer zionistischen Weltherrschaft herrschen.

    Das ist es, was die Götter der NWO wollen: Menschenopfer, Elend, Krieg und Verwüstung. Wer das nicht will, sondern Frieden und Gerechtigkeit für die Menschen in der Ukraine und in Deutschland, kann es bei dieser Gelegenheit kundtun:

    https://juergenelsaesser.wordpress.com/2015/02/06/eilt-hollande-warnt-vor-totalem-krieg-daher-am-21-2-nach-berlin-heraus-fur-den-frieden/#more-7137

    • Kurzer said

      Hier nochmal in der Zusammenfassung, was ich an M. Quenelle geschrieben habe, welcher das Video auch schon eingestellt hat:

      Das Video ist eine Mischung aus interessanten Informationen und totaler Desinfo.

      Die ganz bestimmten Interessenten, werden dort konsequenterweise nicht benannt:

      http://www.pentagonstrike.co.uk/pentagon_ge.swf

      Die Desinfo besteht darin, daß Rußland als der “Gute” dargestellt wird und von “dem Westen” und “europäischen Geldsäcken” die Rede ist, anstatt die wirklich treibenden Kräfte klar zu benennen.

      Dann wird auf die, von der katholischen Kirche geschaffene, Legende, von den blutrünstigen Indios verwiesen, um schlußendlich zu behaupten, die deutsche Führung hätte 200.000 Menschen in Berliner U-Bahn-Schächten ersäuft.

      Das ist schon heftig.

      Zur Ergänzung

      https://lupocattivoblog.com/2015/02/07/griechisches-gas-im-ausplundern-sind-ja-iwf-weltbank-und-co-profis/#comment-244149

      arkor said
      07/02/2015 at 17:37

      Richtigstellung zur U-Bahngeschichte Berlins am Schluss der Beitrags:
      2./3. April 1945
      Die sowjetische Armee erreicht nach erbitterten Kämpfen auf den Seelower Höhen allmählich den Großraum Berlin.

      In Folge eines Luftangriffes wurde die Dichtung des Spreetunnels auf der A-Linie zwischen den Bahnhöfen Klosterstraße und Märkisches Museum beschädigt – leichter aber stetiger Wassereinbruch, der langsam aber sicher einen erheblichen Teil dieser U-Bahnstrecke unter Wasser setzt!

      Noch etwas, extrem Wichtiges. Da wird gesagt, “daß Rußland, das russische Volk und genereller, die slawische Superethnie, am uralten mystischen Krieg teilnehmen, wo die Existenz der Menschheit selbst auf dem Spiel steht. Das russische Volk ist, unabhängig von seinen religiösen Anschauungen und politischen Ansichten, ein Träger der Idee der Gerechtigkeit, der Idee, die der ganzen Bevölkerung der Erde, die Beständigkeit gegen den Verfall gewähleistet. Sebstverständlich ist für diejenigen, die gegen uns kämpfen, ein Bruderkrieg, in dem ein Teil des russischen Volkes den anderen vernichtet, das meistgewünschte Ergebnis….”

      Dazu werden Bilder von Denkmälern, des “Großen vaterländischen Krieges” gezeigt, in welchem ja die “faschistische Bestie bezwungen wurde”.

      So geht Desinfo auf allerhöchstem Niveau. Da werden ganz tiefe Wahrheiten ausgesprochen (Opferung, Bruderkrieg, Teile und herrsche…) und das Wichtigste wird komplett verfälscht:

      Die Slawen sind Ostgermanen, welche sich anfangs nicht der Zwangschristianisierung durch die katholische Krche unterworfen haben. Deshalb sprach diese mit Verachtung von den Sclavi, aus denen dann die Slawen wurden. Der wahre Bruderkrieg, welchen die satanischen Mächte entfesselt haben, war der, zwischen dem DEUTSCHEN REICH UND RUSSLAND.

      Zwei wirkliche Brudervölker, WELCHE BEIDE VEREINT UNÜBERWINDLICH WÄREN.

      Es erscheint mir ausgeschlossen, daß den Machern dieses Filmes, diese Tatsachen nicht bekannt sind.

      Was einmal mehr den Kreis zu Putin schließt: Der “ehemalige” KGB-Mann, ein Heuchler, Lügner, Blender und Knecht von JENEN.

    • hardy said

      ich hatte gestern abend noch folgenden kommentar eingestellt

      hardy sagt:
      Dein Kommentar muss noch freigeschaltet werden.
      8. Februar 2015 um 21:31

      zu
      schnehen sagt:
      7. Februar 2015 um 17:00

      ist das schnehen von gestern? Wohl kaum.Die Unwissenheit über gewisse sachverhlte ist wirklich erbärmlich,aber dem kann ja abgeholfen werden.

      hier also eine kleine Lehrstunde(na,nicht ganz eine Stunde)

      Hier noch einige Zitate bei denen so einigen Systemgläubigen das Gesicht einschlafen dürfte:

      „… dass die Signatarmächte des Vertrages von Versailles den Deutschen feierlich versprachen, man würde abrüsten, wenn Deutschland mit der Abrüstung vorangehe. Vierzehn Jahre! lang hatte Deutschland auf die Einhaltung dieses Versprechens gewartet … In der Zwischenzeit haben alle Länder … ihre Kriegsbewaffnung noch gesteigert und sogar den Nachbarn Geldanleihen zugestanden, mit denen diese wiederum gewaltige Militär-Organisationen dicht an Deutschlands Grenzen aufbauten. Können wir uns dann wundern, daß die Deutschen zu guter Letzt zu einer Revolution und Revolte gegen diese chronischen Betrügereien der großen Mächte getrieben werden?…“ Lloyd George am 29. November 1934 im englischen Unterhaus, Englands Premier während der Kriegszeit (vgl. Sündermann, H. “Das dritte Reich“, Leoni 1964, S. 37)

      „Ich will den Frieden – und ich werde alles daransetzen, um den Frieden zu schließen. Noch ist es nicht zu spät. Dabei werde ich bis an die Grenzen des Möglichen gehen, soweit es die Opfer und Würde der deutschen Nation zulassen. Ich weiß mir Besseres als Krieg! Allein, wenn ich an den Verlust des deutschen Blutes denke – es fallen ja immer die Besten, die Tapfersten und Opferbereitesten, deren Aufgabe es wäre, die Nation zu verkörpern, zu führen. Ich habe es nicht nötig, mir durch Krieg einen Namen zu machen wie Churchill. Ich will mir einen Namen machen als Ordner des deutschen Volkes, seine Einheit und seinen Lebensraum will ich sichern, den nationalen Sozialismus durchsetzen, die Umwelt gestalten.“ Adolf Hitler – nach Beendigung des Frankreich-Feldzuges in einem Gespräch mit seinem Architekten Prof. Hermann Giesler (Giesler: “Ein anderer Hitler”, Seite 395)

      „…Nicht die politischen Lehren Hitlers haben uns in den Krieg gestürzt. Anlaß war der Erfolg seines Wachstums, eine neue Wirtschaft aufzubauen. Die Wurzeln des Krieges waren Neid, Gier und Angst…“ Generalmajor John Frederick Charles Fuller – britischer Militärhistoriker (vgl. “Der Zweite Weltkrieg“, Wien 1950)

      “…Führt Deutschland ein vernünftiges Geldsystem ein, in welchem kein Geld gekauft (gehortet) werden kann, dann wird die Goldblase platzen, und die Grundlagen des Staatskapitalismus brechen auseinander. Daher muß es um jeden Preis daran gehindert werden; daher auch die fieberhaften Vorbereitungen zu seiner Vernichtung…” J. F. C. Fuller – britischer General und Militärschriftsteller 1938 in seinem Buch “Der erste der Völkerbundkriege”

      “…Die Kriegführung hatte versucht, ein Abkommen zu treffen, wobei das Schicksal Polens und der kleinen Staaten keine wesentliche Rolle spielte, sondern daß es sich dabei um die Lösung Deutschlands vom Goldstandard gehandelt habe, während des ganzen Telegrammkrieges fanden ausgedehnte Verhandlungen zwischen dem britischen und dem deutschen Auswärtigen Amt statt, in denen wir vorschlugen, die Feindseligkeiten einzustellen, sofern sich Deutschland bereit erklärt, zur Goldwährung zurückzukehren…” (Liddel Hart – Militärhistoriker in der Zeitschrift “Tomorrow” 1947/6)

      “Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandels-system herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.” Winston Churchill, Memoiren

      “…Wir sind 1939 nicht in den Krieg gezogen, um Deutschland vor Hitler … den Kontinent vor dem Faschismus zu retten. Wie 1914 sind wir für den nicht weniger edlen Grund in den Krieg eingetreten, daß wir eine deutsche Vorherrschaft in Europa nicht akzeptieren konnten…” Sunday Correspondent – London, 17.9.1989 (vgl. “Frankfurter Allgemeine”, 18.9.1989)

      “…Jetzt haben wir Hitler zum Krieg gezwungen, so daß er nicht mehr auf friedlichem Wege ein Stück des Versailler Vertrages nach dem anderen aufheben kann…“ Lord Halifax (1881 – 1959) – englischer Botschafter in Washington, 1939 (vgl. “Nation Europa”, Jahrg. 1954, Heft 1, S. 46)

      “…Obwohl eindeutig auf dokumentarischer Grundlage bewiesen worden ist, daß Hitler nicht verantwortlicher – wenn überhaupt verantwortlich – für den Krieg von 1939 gewesen ist als der Kaiser es 1914 war, stützte man sich nach 1945 in Deutschland auf das Verdikt der Deutschen Alleinschuld, das von der Wahrheit genauso weit entfernt liegt wie die Kriegsschuldklausel des Versailler Vertrages. – Das Kriegsschuldbewußtsein (nach 1945) stellt einen Fall von geradezu unbegreiflicher Selbstbezichtigungssucht ohnegleichen in der Geschichte der Menschheit dar. Ich jedenfalls kenne kein anderes Beispiel in der Geschichte dafür, daß ein Volk diese nahezu wahnwitzige Sucht zeigt, die dunklen Schatten der Schuld auf sich zu nehmen an einem politischen Verbrechen, das es nicht beging – es sei denn jenes Verbrechen, sich selbst die Schuld am Zweiten Weltkrieg aufzubürden…” Prof. Dr. Harry Elmer Barnes (Columbia University New York)

      “…Der springende Punkt ist hier, daß Hitler, im Gegensatz zu Churchill, Roosevelt und Stalin, keinen allgemeinen Kriegsausbruch 1939 wollte…“ Harry Elmer Barnes in “Blasting of the historical Blackout”, Oxnard, California, 1962

      “…Wenn sich dieses Grunddogma nicht aufrechterhalten läßt, wird der Zweite Weltkrieg zum größten Verbrechen der Geschichte … das zur Hauptsache auf England, Frankreich und der Vereinigten Staaten lastet…” Prof. Harry Elmar Barnes (Barnes und Prof. Charles Beard gehörten in der 3. und 4. Dekade des 20. Jahrhunderts zu den angesehensten Historikern in den Vereinigten Staaten. Als sie aber die offizielle Version der US-Regierung zu Pearl Harbour ablehnten, denunzierte man sie als Irre, Deppen, Spinner usw. und entfernte sie aus dem offiziellen Lehrbetrieb)

      “…Hitler und das deutsche Volk haben den Krieg nicht gewollt. Wir haben auf die verschiedenen Beschwörungen Hitlers um Frieden nicht geantwortet. Nun müssen wir feststellen, daß er recht hatte. An Stelle einer Kooperation Deutschlands, die er uns angeboten hatte, steht die riesige imperialistische Macht der Sowjets. Ich fühle mich beschämt, jetzt sehen zu müssen, wie dieselben Ziele, die wir Hitler unterstellt haben, unter einem anderen Namen verfolgt werden…“ Sir Hartley Shawcross – der britische Generalankläger in Nürnberg (vgl. Shawcross “Stalins Schachzüge gegen Deutschland”, Graz, 1963)

      “…Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken. Hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Krieg gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen. Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, daß der Krieg eigentlich nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war…“ James Baker – US-Außenminister 1989 – 1992 (DER SPIEGEL 13 / 1992)

      “…Sie müssen verstehen, dieser Krieg gilt nicht Hitler und dem Nationalsozialismus. Dieser Krieg wird wegen der Stärke des deutschen Volkes geführt, das ein für allemal zu Brei gemacht werden muß. Es spielt keine Rolle, ob die Deutschen sich in den Händen eines Hitler oder eines Jesuiten-Priesters befinden…“ Winston Churchill britischer Kriegspremier-Minister (Emrys Hughes, Winston Churchill – His Career in War and Peace, Seite 145)

      “…Deutschland wird zu stark, wir müssen es vernichten!…” Winston Churchill im Jahre 1936 zu General Robert E. Wood

      “…Wir werden Hitler den Krieg aufzwingen, ob er will oder nicht!…” (1936)

      “…Dieser Krieg ist Englands Krieg. Sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands! … Vorwärts, Soldaten Christi!…” (3.9.1939)

      “…Ich führe keinen Krieg gegen Hitler, sondern ich führe einen Krieg gegen Deutschland.…” (1940)

      “…Das deutsche Volk besteht aus 60 Millionen Verbrechern und Banditen!…” (1941)

      “…Nur ein toter Deutscher ist ein guter Deutscher…”

      “…Wir haben das falsche Schwein geschlachtet…”

      “…Ich möchte keine Vorschläge haben, wie wir kriegswichtige Ziele im Umland von Dresden zerstören können, ich möchte Vorschläge haben, wie wir 600.000 Flüchtlinge aus Breslau in Dresden braten können…” Winston Churchill

      “…Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuß zu tun, verhindern können, daß der Krieg ausbrach, aber wir wollten nicht…” Winston Churchill 1945

      “…Geheimdokumente enthüllen: London wies 1940 Friedensfühler zurück. Das britische Kriegskabinett unter Winston Churchill wies im Juli und August 1940 mehrere von deutscher Seite und neutraler Seite kommende ‚Friedensfühler’ zurück. Dies geht aus bisher geheim-gehaltenen britischen Kabinettspapieren des Jahres 1940 hervor, die jetzt nach der vorgeschriebenen 30-jährigen Sperre freigegeben wurden…“ “Augsburger Allgemeine” vom 2. Januar 1970

      “…Was wir im deutschen Widerstand während des Krieges nicht wirklich begreifen wollten, haben wir nachträglich vollends gelernt: daß der Krieg schließlich nicht gegen Hitler, sondern gegen Deutschland geführt wurde…“ Eugen Gerstenmaier – Bundestagspräsident ab 1954, während des Krieges Mitglied der „Bekennenden Kirche“

      “…Aus Belgien und Deutschland wird er ein solches Schlachthaus machen, daß es nötig sein wird, neue und höhere Deiche um Holland zu bauen, damit der Geruch des Blutbades nicht ein Land besudeln möge, für das die Wut des Rächers keine Schrecken bereit hält. Durch
      Frankreich aber wird er fegen wie ein Brand durch ein Kornfeld…” Zionist Samuel Roth in “Now and Forever” (New York 1925, S. 42) über den kommenden Krieg

      “…Unsere jüdischen Interessen verlangen die vollständige Vernichtung Deutschlands. Das deutsche Volk ist eine Gefahr für uns…” Zionist W. Shabotinski in der jüdischen Zeitung “Nach Retsch” (Unsere Rache) laut A. Melski in “An den Quellen des großen Hasses – Anmerkungen zur Judenfrage”, Moskau 31.7.1994

      “…Ich werde Deutschland zermalmen…“ Franklin Delano Roosevelt – Freimaurer und von 1933 bis 1945 der 32. Präsident der USA im Jahre 1932 (also vor Hitlers Machtergreifung) zit. bei Emmanuel J. Reichenberger „Wider Willkür und Machtrausch“, Graz, 1955, S. 241

      “…Unsere Sache ist, Deutschland, dem Staatsfeind Nr. 1, erbarmungslos den Krieg zu erklären…“ Bernard Lecache – Präsident der jüdischen Weltliga am 9.11.1938

      “…Es ist unsere Sache, die moralische und wirtschaftliche Blockade Deutschlands zu organisieren und diese Nation zu vierteilen: … Es ist unsere Sache, endlich einen Krieg ohne Gnade zu erwirken…“ Bernard Lecache – Präsident der jüdischen Weltliga in Paris am 18. November 1938 (vgl. Lecache, Bernard “Le droit de vivre”)

      “…Hitler will nicht den Krieg, aber er wird dazu gezwungen werden, nicht in diesem Jahr, aber bald…. Das letzte Wort hat, wie 1914, England zu sprechen…” Emil Ludwig in Les Annales Juni 1934

      “…Denn obwohl er vielleicht im letzten Augenblick den Krieg vermeiden will, der ihn verschlingen kann, wird Hitler dennoch zum Krieg genötigt werden…” Emil Ludwig in “Die neue heilige Allianz”, Straßburg, Juli 1938, S. 39

      “…Unser Hauptziel ist die Vernichtung von so viel Deutschen, wie möglich. Ich erwarte die Vernichtung jedes Deutschen westlich des Rheines und innerhalb des Gebietes, das wir angreifen…“ General Dwight D. Eisenhower zu Beginn des Angriffs an der Röhr (Nebenfluß der Ruhr im Sauerland)

      “…Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke der Befreiung, sondern als besiegte Feindnation!…” US-Präsident Roosevelt – Directive JCS 1067 vom 23.3.1945

      “…Die Deutschen müßten Engel oder Heilige sein, um zu vergessen und zu vergeben, was sie an Ungerechtigkeiten und Grausamkeiten zweimal in einer Generation zu erleiden hatten, ohne daß sie ihrerseits die Alliierten herausgefordert hätten. Wären wir Amerikaner so behandelt worden, unsere Racheakte für unser Leiden würden keine Grenzen kennen…” Reverend Ludwig a. Fritsch, Ph. D., Chicago, 1948

      “…In Wirklichkeit sind die Deutschen das einzige anständige in Europa lebende Volk…“ George Patton – US-Viersterne-General am 31.8.1945

      “Wir haben diesen Krieg durch Gräuelpropaganda gewonnen und wir fangen jetzt erst richtig damit an. Wir werden diese Gräuelpropaganda fortführen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört ist, was ihnen Sympathien in anderen Ländern entgegenbringen könnte und bis sie derart verwirrt sind, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun sollen. Wenn dies erreicht ist, wenn sie anfangen ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und zwar nicht widerstrebend sondern mit Übereifer den Siegern gehorchend, nur dann ist der Sieg vollkommen. Es wird niemals endgültig sein. Die Umerziehung bedarf gewissenhafter, unentwegter Pflege wie ein Englischer Rasen. Nur ein Moment der Unachtsamkeit und das Unkraut bricht durch, dieses unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.” Ein alliierter Umerzieher zu Prof. Dr. Friedrich Grimm (Verfasser des äußerst lesenswerten Buches – hier gratis – “Politische Justiz – die Krankheit unserer Zeit“, Bonn 1953)

      “… Der letzte Krieg hat deutlicher als sonst die satanische Natur der Zivilisation erwiesen …Jedes Sittengesetz ist von den Siegern … gebrochen worden. Keine Lüge war zu schlecht, um angewendet zu werden…“ Mahatma Gandhi – zit. in “Hier spricht Gandhi.” 1954, Barth-Verlag München

      es wurden schon kommentare vom 9. Februar 2015 um 16:19 freigeschaltet,vielleicht noch Bedenkzeit?

    • hardy said

      Ich hatte gestern abend untenstehenden kommentar eingestellt und obwohl schon kommentare vom
      9. Februar 2015 um 16:19 freigeschaltet wurden ist dieser noch nicht erschienen.Zuviel des guten oder brauchts noch Bedenkzeit?

      hardy sagt:
      Dein Kommentar muss noch freigeschaltet werden.
      8. Februar 2015 um 21:31

      zu
      schnehen sagt:
      7. Februar 2015 um 17:00

      ist das schnehen von gestern? Wohl kaum.Die Unwissenheit über gewisse sachverhalte ist wirklich erbärmlich,aber dem kann ja abgeholfen werden.

      hier also eine kleine Lehrstunde(na,nicht ganz eine Stunde)

      Hier noch einige Zitate bei denen so einigen Systemgläubigen das Gesicht einschlafen dürfte:

      „… dass die Signatarmächte des Vertrages von Versailles den Deutschen feierlich versprachen, man würde abrüsten, wenn Deutschland mit der Abrüstung vorangehe. Vierzehn Jahre! lang hatte Deutschland auf die Einhaltung dieses Versprechens gewartet … In der Zwischenzeit haben alle Länder … ihre Kriegsbewaffnung noch gesteigert und sogar den Nachbarn Geldanleihen zugestanden, mit denen diese wiederum gewaltige Militär-Organisationen dicht an Deutschlands Grenzen aufbauten. Können wir uns dann wundern, daß die Deutschen zu guter Letzt zu einer Revolution und Revolte gegen diese chronischen Betrügereien der großen Mächte getrieben werden?…“ Lloyd George am 29. November 1934 im englischen Unterhaus, Englands Premier während der Kriegszeit (vgl. Sündermann, H. “Das dritte Reich“, Leoni 1964, S. 37)

      „Ich will den Frieden – und ich werde alles daransetzen, um den Frieden zu schließen. Noch ist es nicht zu spät. Dabei werde ich bis an die Grenzen des Möglichen gehen, soweit es die Opfer und Würde der deutschen Nation zulassen. Ich weiß mir Besseres als Krieg! Allein, wenn ich an den Verlust des deutschen Blutes denke – es fallen ja immer die Besten, die Tapfersten und Opferbereitesten, deren Aufgabe es wäre, die Nation zu verkörpern, zu führen. Ich habe es nicht nötig, mir durch Krieg einen Namen zu machen wie Churchill. Ich will mir einen Namen machen als Ordner des deutschen Volkes, seine Einheit und seinen Lebensraum will ich sichern, den nationalen Sozialismus durchsetzen, die Umwelt gestalten.“ Adolf Hitler – nach Beendigung des Frankreich-Feldzuges in einem Gespräch mit seinem Architekten Prof. Hermann Giesler (Giesler: “Ein anderer Hitler”, Seite 395)

      „…Nicht die politischen Lehren Hitlers haben uns in den Krieg gestürzt. Anlaß war der Erfolg seines Wachstums, eine neue Wirtschaft aufzubauen. Die Wurzeln des Krieges waren Neid, Gier und Angst…“ Generalmajor John Frederick Charles Fuller – britischer Militärhistoriker (vgl. “Der Zweite Weltkrieg“, Wien 1950)

      “…Führt Deutschland ein vernünftiges Geldsystem ein, in welchem kein Geld gekauft (gehortet) werden kann, dann wird die Goldblase platzen, und die Grundlagen des Staatskapitalismus brechen auseinander. Daher muß es um jeden Preis daran gehindert werden; daher auch die fieberhaften Vorbereitungen zu seiner Vernichtung…” J. F. C. Fuller – britischer General und Militärschriftsteller 1938 in seinem Buch “Der erste der Völkerbundkriege”

      “…Die Kriegführung hatte versucht, ein Abkommen zu treffen, wobei das Schicksal Polens und der kleinen Staaten keine wesentliche Rolle spielte, sondern daß es sich dabei um die Lösung Deutschlands vom Goldstandard gehandelt habe, während des ganzen Telegrammkrieges fanden ausgedehnte Verhandlungen zwischen dem britischen und dem deutschen Auswärtigen Amt statt, in denen wir vorschlugen, die Feindseligkeiten einzustellen, sofern sich Deutschland bereit erklärt, zur Goldwährung zurückzukehren…” (Liddel Hart – Militärhistoriker in der Zeitschrift “Tomorrow” 1947/6)

      “Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandels-system herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.” Winston Churchill, Memoiren

      “…Wir sind 1939 nicht in den Krieg gezogen, um Deutschland vor Hitler … den Kontinent vor dem Faschismus zu retten. Wie 1914 sind wir für den nicht weniger edlen Grund in den Krieg eingetreten, daß wir eine deutsche Vorherrschaft in Europa nicht akzeptieren konnten…” Sunday Correspondent – London, 17.9.1989 (vgl. “Frankfurter Allgemeine”, 18.9.1989)

      “…Jetzt haben wir Hitler zum Krieg gezwungen, so daß er nicht mehr auf friedlichem Wege ein Stück des Versailler Vertrages nach dem anderen aufheben kann…“ Lord Halifax (1881 – 1959) – englischer Botschafter in Washington, 1939 (vgl. “Nation Europa”, Jahrg. 1954, Heft 1, S. 46)

      “…Obwohl eindeutig auf dokumentarischer Grundlage bewiesen worden ist, daß Hitler nicht verantwortlicher – wenn überhaupt verantwortlich – für den Krieg von 1939 gewesen ist als der Kaiser es 1914 war, stützte man sich nach 1945 in Deutschland auf das Verdikt der Deutschen Alleinschuld, das von der Wahrheit genauso weit entfernt liegt wie die Kriegsschuldklausel des Versailler Vertrages. – Das Kriegsschuldbewußtsein (nach 1945) stellt einen Fall von geradezu unbegreiflicher Selbstbezichtigungssucht ohnegleichen in der Geschichte der Menschheit dar. Ich jedenfalls kenne kein anderes Beispiel in der Geschichte dafür, daß ein Volk diese nahezu wahnwitzige Sucht zeigt, die dunklen Schatten der Schuld auf sich zu nehmen an einem politischen Verbrechen, das es nicht beging – es sei denn jenes Verbrechen, sich selbst die Schuld am Zweiten Weltkrieg aufzubürden…” Prof. Dr. Harry Elmer Barnes (Columbia University New York)

      “…Der springende Punkt ist hier, daß Hitler, im Gegensatz zu Churchill, Roosevelt und Stalin, keinen allgemeinen Kriegsausbruch 1939 wollte…“ Harry Elmer Barnes in “Blasting of the historical Blackout”, Oxnard, California, 1962

      “…Wenn sich dieses Grunddogma nicht aufrechterhalten läßt, wird der Zweite Weltkrieg zum größten Verbrechen der Geschichte … das zur Hauptsache auf England, Frankreich und der Vereinigten Staaten lastet…” Prof. Harry Elmar Barnes (Barnes und Prof. Charles Beard gehörten in der 3. und 4. Dekade des 20. Jahrhunderts zu den angesehensten Historikern in den Vereinigten Staaten. Als sie aber die offizielle Version der US-Regierung zu Pearl Harbour ablehnten, denunzierte man sie als Irre, Deppen, Spinner usw. und entfernte sie aus dem offiziellen Lehrbetrieb)

      “…Hitler und das deutsche Volk haben den Krieg nicht gewollt. Wir haben auf die verschiedenen Beschwörungen Hitlers um Frieden nicht geantwortet. Nun müssen wir feststellen, daß er recht hatte. An Stelle einer Kooperation Deutschlands, die er uns angeboten hatte, steht die riesige imperialistische Macht der Sowjets. Ich fühle mich beschämt, jetzt sehen zu müssen, wie dieselben Ziele, die wir Hitler unterstellt haben, unter einem anderen Namen verfolgt werden…“ Sir Hartley Shawcross – der britische Generalankläger in Nürnberg (vgl. Shawcross “Stalins Schachzüge gegen Deutschland”, Graz, 1963)

      “…Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken. Hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Krieg gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen. Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, daß der Krieg eigentlich nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war…“ James Baker – US-Außenminister 1989 – 1992 (DER SPIEGEL 13 / 1992)

      “…Sie müssen verstehen, dieser Krieg gilt nicht Hitler und dem Nationalsozialismus. Dieser Krieg wird wegen der Stärke des deutschen Volkes geführt, das ein für allemal zu Brei gemacht werden muß. Es spielt keine Rolle, ob die Deutschen sich in den Händen eines Hitler oder eines Jesuiten-Priesters befinden…“ Winston Churchill britischer Kriegspremier-Minister (Emrys Hughes, Winston Churchill – His Career in War and Peace, Seite 145)

      “…Deutschland wird zu stark, wir müssen es vernichten!…” Winston Churchill im Jahre 1936 zu General Robert E. Wood

      “…Wir werden Hitler den Krieg aufzwingen, ob er will oder nicht!…” (1936)

      “…Dieser Krieg ist Englands Krieg. Sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands! … Vorwärts, Soldaten Christi!…” (3.9.1939)

      “…Ich führe keinen Krieg gegen Hitler, sondern ich führe einen Krieg gegen Deutschland.…” (1940)

      “…Das deutsche Volk besteht aus 60 Millionen Verbrechern und Banditen!…” (1941)

      “…Nur ein toter Deutscher ist ein guter Deutscher…”

      “…Wir haben das falsche Schwein geschlachtet…”

      “…Ich möchte keine Vorschläge haben, wie wir kriegswichtige Ziele im Umland von Dresden zerstören können, ich möchte Vorschläge haben, wie wir 600.000 Flüchtlinge aus Breslau in Dresden braten können…” Winston Churchill

      “…Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuß zu tun, verhindern können, daß der Krieg ausbrach, aber wir wollten nicht…” Winston Churchill 1945

      “…Geheimdokumente enthüllen: London wies 1940 Friedensfühler zurück. Das britische Kriegskabinett unter Winston Churchill wies im Juli und August 1940 mehrere von deutscher Seite und neutraler Seite kommende ‚Friedensfühler’ zurück. Dies geht aus bisher geheim-gehaltenen britischen Kabinettspapieren des Jahres 1940 hervor, die jetzt nach der vorgeschriebenen 30-jährigen Sperre freigegeben wurden…“ “Augsburger Allgemeine” vom 2. Januar 1970

      “…Was wir im deutschen Widerstand während des Krieges nicht wirklich begreifen wollten, haben wir nachträglich vollends gelernt: daß der Krieg schließlich nicht gegen Hitler, sondern gegen Deutschland geführt wurde…“ Eugen Gerstenmaier – Bundestagspräsident ab 1954, während des Krieges Mitglied der „Bekennenden Kirche“

      “…Aus Belgien und Deutschland wird er ein solches Schlachthaus machen, daß es nötig sein wird, neue und höhere Deiche um Holland zu bauen, damit der Geruch des Blutbades nicht ein Land besudeln möge, für das die Wut des Rächers keine Schrecken bereit hält. Durch
      Frankreich aber wird er fegen wie ein Brand durch ein Kornfeld…” Zionist Samuel Roth in “Now and Forever” (New York 1925, S. 42) über den kommenden Krieg

      “…Unsere jüdischen Interessen verlangen die vollständige Vernichtung Deutschlands. Das deutsche Volk ist eine Gefahr für uns…” Zionist W. Shabotinski in der jüdischen Zeitung “Nach Retsch” (Unsere Rache) laut A. Melski in “An den Quellen des großen Hasses – Anmerkungen zur Judenfrage”, Moskau 31.7.1994

      “…Ich werde Deutschland zermalmen…“ Franklin Delano Roosevelt – Freimaurer und von 1933 bis 1945 der 32. Präsident der USA im Jahre 1932 (also vor Hitlers Machtergreifung) zit. bei Emmanuel J. Reichenberger „Wider Willkür und Machtrausch“, Graz, 1955, S. 241

      “…Unsere Sache ist, Deutschland, dem Staatsfeind Nr. 1, erbarmungslos den Krieg zu erklären…“ Bernard Lecache – Präsident der jüdischen Weltliga am 9.11.1938

      “…Es ist unsere Sache, die moralische und wirtschaftliche Blockade Deutschlands zu organisieren und diese Nation zu vierteilen: … Es ist unsere Sache, endlich einen Krieg ohne Gnade zu erwirken…“ Bernard Lecache – Präsident der jüdischen Weltliga in Paris am 18. November 1938 (vgl. Lecache, Bernard “Le droit de vivre”)

      “…Hitler will nicht den Krieg, aber er wird dazu gezwungen werden, nicht in diesem Jahr, aber bald…. Das letzte Wort hat, wie 1914, England zu sprechen…” Emil Ludwig in Les Annales Juni 1934

      “…Denn obwohl er vielleicht im letzten Augenblick den Krieg vermeiden will, der ihn verschlingen kann, wird Hitler dennoch zum Krieg genötigt werden…” Emil Ludwig in “Die neue heilige Allianz”, Straßburg, Juli 1938, S. 39

      “…Unser Hauptziel ist die Vernichtung von so viel Deutschen, wie möglich. Ich erwarte die Vernichtung jedes Deutschen westlich des Rheines und innerhalb des Gebietes, das wir angreifen…“ General Dwight D. Eisenhower zu Beginn des Angriffs an der Röhr (Nebenfluß der Ruhr im Sauerland)

      “…Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke der Befreiung, sondern als besiegte Feindnation!…” US-Präsident Roosevelt – Directive JCS 1067 vom 23.3.1945

      “…Die Deutschen müßten Engel oder Heilige sein, um zu vergessen und zu vergeben, was sie an Ungerechtigkeiten und Grausamkeiten zweimal in einer Generation zu erleiden hatten, ohne daß sie ihrerseits die Alliierten herausgefordert hätten. Wären wir Amerikaner so behandelt worden, unsere Racheakte für unser Leiden würden keine Grenzen kennen…” Reverend Ludwig a. Fritsch, Ph. D., Chicago, 1948

      “…In Wirklichkeit sind die Deutschen das einzige anständige in Europa lebende Volk…“ George Patton – US-Viersterne-General am 31.8.1945

      “Wir haben diesen Krieg durch Gräuelpropaganda gewonnen und wir fangen jetzt erst richtig damit an. Wir werden diese Gräuelpropaganda fortführen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört ist, was ihnen Sympathien in anderen Ländern entgegenbringen könnte und bis sie derart verwirrt sind, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun sollen. Wenn dies erreicht ist, wenn sie anfangen ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und zwar nicht widerstrebend sondern mit Übereifer den Siegern gehorchend, nur dann ist der Sieg vollkommen. Es wird niemals endgültig sein. Die Umerziehung bedarf gewissenhafter, unentwegter Pflege wie ein Englischer Rasen. Nur ein Moment der Unachtsamkeit und das Unkraut bricht durch, dieses unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.” Ein alliierter Umerzieher zu Prof. Dr. Friedrich Grimm (Verfasser des äußerst lesenswerten Buches – hier gratis – “Politische Justiz – die Krankheit unserer Zeit“, Bonn 1953)

      “… Der letzte Krieg hat deutlicher als sonst die satanische Natur der Zivilisation erwiesen …Jedes Sittengesetz ist von den Siegern … gebrochen worden. Keine Lüge war zu schlecht, um angewendet zu werden…“ Mahatma Gandhi – zit. in “Hier spricht Gandhi.” 1954, Barth-Verlag München

  11. arkor said

    http://www.focus.de/politik/ausland/koennen-wir-die-lawine-aufhalten-taeglich-30-000-kosovaren-botschaft-warnt-vor-massenexodus-nach-deutschland_id_4461187.html

  12. Waffenstudent said

    Was macht der Geldverleiher, wenn er plötzlich keine Zinsen mehr bekommt? Wird er zum Räuber? Vor dieser Situation steht doch das Weltfinanzsystem! Wer hat eine Erklärung?

    • arabeske654 said

      Er bricht einen Krieg vom Zaun z.B. einen Kreuzzug gegen eine Religion oder eine angebliche Anektierung von Inseln oder anderen Gebieten eines anderen Staates durch eine wirtschaftlich starke Macht

      • Waffenstudent said

        DANKE!

        Um die entgangenen Zinsen auszugleichen, muß der uns allen bevorstehende Krieg unvorstellbare Ausmaße annehmen! Menschen, welche Angesicht dieser Drohkulisse Selbstmord begehen, haben mein aufrichtigstes Mitgefühl!

        • arabeske654 said

          Diese Entwicklung gilt es zu verhindern, nicht indem man freiwillig aus dem Leben scheidet, sondern aktiv diesen Soziopathe die Mitwirkung und Hilfe entzieht.
          HarzIV-Empfänger werden von der BRD als Schmarotzer der Nation gebrandmarkt. Für mich sind das im höchsten Grade Patrioten. Ein HarzIV-Empänger überlässt dem System seine Arbeitskraft nicht mehr, er unterstützt es nicht durch die Zahlung von Steuern und er finanziert die Propaganda nicht durch die Befreiung von der GEZ. Er entzieht dem System zusätzlich finanzielle Mittel und schwächt es dadurch. Sicher ist dieses Form des Patriotismus nicht freiwllig und nur selten auch bewußt aber es bleibt ein patriotischer Akt. Die BRD hat damit ein Mittel geschaffen ohne verdächtig zu sein gegen sie zu arbeiten.

          • Ohnweg said

            @Arabeske

            sehr gut erfasst und dargelegt. Die Harz4ler könnten eine Macht darstellen wenn ihnen das bewusst wird. Leider sind schnell neue Gesetze ausbaldowert. Zuerst muss das alte System abgewickelt werden. Friedlich geht das nur mit einem geldlosen Parallelsystem. Vielleicht auch Gladiido oder Informationsgeld als Übergang. Ob dafür noch zeitlich gesehen eine Möglichkeit besteht bleibt dahingestellt. Noch eine Möglichkeit besteht in Massendemonstrationen. Immerhin wurde das Ende des Vietnamkrieg damit beeinflusst. Die letzte Möglichkeit: Einfach abwarten. Wem es gefällt…

            • arabeske654 said

              Jeder Abstrich am Status Quo von H4 macht nur noch mehr Druck im Kessel und bringt das System dem Scheitern näher.

          • Falke said

            Danke für die Darstellung Arabeske654 Du bestätigst hier meine Gedanken.

            Gruß Falke

    • Ohnweg said

      Wenn man es genau nimmt sind schon die Beanspruchung von Zins und Zinseszins raub an den Menschen die echte Werte produzieren. Jeder der ohne Leistung Geld durch Zins verdient ist ein Schmarotzer. Denn schliesslich muss unter einem Geldsystem ja das Geld irgendwie durch Realwerte erschaffen/gedeckt werden. Nein, nicht durch Kredit, sondern durch Realwerte ohne diese ja kein Kredit vergeben würde. Denn unter Geldsystemen kann kein Vertrauen mehr wirken. Den Handschlag gibt es ja nur noch bei kleinen Gemeinschaften wo jeder jeden kennt.

    • arabeske654 said

      …oder er erklärt eine komplette Volkswirtschaft, die eine Verschuldung von 30% hatte und Platz 12/13 der Industrienationen zu Schrott und verhökert und beleiht diese dann.

      • Ohnweg said

        Oder er kauft die komplette Volkswirtschaft verdeckt auf wie es in Deutschland geschieht. Siehe Link in Kommentar 10 von Volksgemeinschaft. Und die Deutschen buckeln und buckeln. Es ist ein Trauerspiel.

        • Falke said

          Hallo Ohnweg habe vorhin den verlinkten Beitrag von Kommentar 10 in Ruhe gelesen und kann diese Schrift nur weiter empfehlen gerade für noch nicht so sehr informierte Aufwachende ist auch diese Schrift sehr erhellend.

          Gruß Falke

  13. Das Jüngste Gericht

    In der Basis allen menschlichen Zusammenlebens (Makroökonomie) und der grundlegendsten zwischenmenschlichen Beziehung (Geld) gibt es seit jeher ein Problem und eine Lösung. Der „Jahrhundertökonom“ John Maynard Keynes beschrieb in seiner „Allgemeinen Theorie“ das Problem weitestgehend richtig und die Lösung falsch. „Moderne“ studierte Ökonomen, sowie die so genannte „Österreichische Schule“, sind nun einfach nur gegen die falsche Lösung, ohne das Problem überhaupt zu sehen:

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2013/01/geldtheorie.html

    Schon 30 Jahre vor der „Allgemeinen Theorie (der Beschäftigung der Politik)“ waren in „Die Verwirklichung des Rechtes auf den vollen Arbeitsertrag durch die Geld- und Bodenreform“ (Silvio Gesell, 1906) sowohl das Problem als auch die einzig denkbare Lösung nicht nur absolut korrekt, sondern auch vollkommen allgemeinverständlich beschrieben.

    Dass das vollkommen Allgemeinverständliche dennoch bis heute allgemein unverstanden blieb, konnten auch die nachfolgenden Werke „Die neue Lehre vom Geld und Zins“ (1911) und „Die Natürliche Wirtschaftsordnung durch Freiland und Freigeld“ (1916) des wahren Jahrhundertökonomen nicht ändern und ist nicht allein damit zu erklären, dass die politische Seifenoper beschäftigt sein will.

    Das allgemeine Verständnis „banalster Selbstverständlichkeiten“ setzt erst einmal voraus, dass es nicht länger die größte Sorge des Untertanen ist, Untertan zu bleiben:

    http://www.juengstes-gericht.net

  14. Waffenstudent said

    VÖLKERRECHT:

    Wortbedeutung:

    Völkerrecht, bildungssprachlich: die völlige Niederwerfung eines Staatswesens im Krieg und die Vernichtung der Staatsgewalt, an deren Stelle die unbeschränkte Verfügungsrecht des Siegers tritt

    http://vu2051.stanley.1984.is/index-aktiv.html

    +

    Debellatio – Mensch sein, heißt eigenverantwortlich ( in allen Bereichen ) zu sein

    http://www.freiheitistselbstbestimmtesleben.de/debellatio.htm

  15. arkor said

    Der infernalische Gestank der Lüge dünstet den Lügnern aus JEDER PORE.

    vielen Dank für diesen Artikel:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/02/03/die-verschollene-note-des-auswartigen-amtes-an-die-sowjetregierung-vom-21-juni-1941-2/#comment-14836

    Insbesondere kann daraus auch jeder Mensch der seine Sinne noch zusammen hat schließen, dass der NICHTANGRIFFSPAKT Russlands nur geschlossen wurde um Deutschland überhaupt die Möglichkeit zu geben, seine Minderheiten in Polen zu schützen und die offenkundig berechtigten Interessen wahrzunehmen. An der Einhaltung dieses Paktes hatte Stalin nie und für jeden sichtbar nie im Sinn. Um so böser die BRD-Geschichtsdarstellung, aber als ausdrücklicher Feind Deutschlands und aller Deutschen, verständlich.
    Tja solche Taktiken so genial sie in ihrer Lüge, in ihrem Verrat, in ihrer ganzen Grauenhaftigkeit sind, haben nur ein Problem: Sie haben zwei Seiten und hinterlassen deshalb unauslöschlich ihre Spuren, die Spur der wahren Verantwortlichen, für JEDEN OFFENSICHTLICH UND OFFENKUNDIG!

    Ein hervorragender Artikel, der auch gleich noch Grundlagen enthält für die juristische, also staats-und völkerrechtliche Abarbeitung der BRD-Repräsentanten in der geschichtlichen Darstellung der Rolle Deutschlands.
    Dabei wird unterschieden werden, ob es sich bei den BRD-Repräsentanten um natürliche deutsche Rechtspersonen handelt oder nicht. Abgehandelt werden aber sowohl als auch Deutsche und Nichtdeutsche, nur eben in einer anderen völkerrechtlichen und staatsrechtlichen Betrachtung.
    Wer als BRD-Repräsentant, alliierte Aufgaben übernahm zum Schaden der RECHTE der DEUTSCHEN, hat sich selbst den schlimmsten Bärendienst erwiesen. Diese Leute sollten sich so schnell wie möglich, und so deutlich wie möglich ALSO in ALLER DEUTLICHKEIT von ihrem Handeln öffentlich und in aller EINDEUTIGKEIT DISTANZIEREN, um den Schaden noch zu begrenzen.
    Die GESCHICHTLICHE WAHRHEIT DEUTSCHLANDS ZUR ZEIT BIS 1945 (alle Zeiten Deutschlands überhaupt) ist UNMITTELBARER und UNTRENNBARER BESTANDTEIL DER SOUVERÄNITÄT des Völkerrechtssubjektes. Das muss jedem klar sein.

  16. volksgemeinschaft said

    Mir wird ganz schlecht !!!

    Hier ein letztes Mal: Was in Deutschland wirklich geschah und geschieht.

    http://bumibahagia.com/2014/07/21/hier-ein-letztes-mal-was-in-deutschland-wirklich-geschah-und-geschieht/

    MdG

  17. HERZ ENGEL C said

    Es geht ums Geld, Geldsystem, das, was daraus gemacht wurde, und das, was besser sein könnte.

    Der Drehpunkt, ist das ZINSSYSTEM.
    Das muß weg.
    Da muß zuerst angesetzt werden.
    Jedoch nur in Verbindung mit einem starken MILITÄRISCHEN PARTNER, da vom Finanzkonstrukt, in Zusammenarbeit mit Logen/Hexagramm/Kreuzsymbolik/Geheimdienste/Militär und soweiter, gleich der Krieg eröffnet wird.
    Siehe 1933…Das Judentum erklärt Deutschland den Krieg..( New York Times )..
    Das wäre die GRUNDVORAUSSETZUNG; DIE MILITÄRISCHE FLANKE.
    Dann geligt alles andere.
    Die Umerziehung der Menschen. ( weg vom Egoismus, hin zum Gemeinschaftssinn ).
    Eigene Staatsbank, die Notenbank ist.
    Eigenes Geld, Deutsche Staatsmark oder Reichsmark.
    Keine Spekulationen erlaubt, keine Börse, Investitionen nur in heimische Industrie, Währungsreform, Internationale Schiedsgerichtsbarkeit in Deutschland, MEDIENKONZENTRIERUNG BEIM REGIERUNGSCHEF, nur eine große Medienanstalt, Fernsehen, Rundfunk, Zeitschriften.
    Und weiter nötige Dinge.

    • arabeske654 said

      Ich erlaube mir mal das zu ergänzen:
      – Verstaatlichung der Zentralbank
      – Verstaatlichung aller Privatbanken
      – Bildung eines Staatsbanksystems + Zinsverbot – Ausgabe einer eigenen Währung
      – Zerschlagung und Neuaufbau der Polizei
      – Rückholung aller Bundeswehrkontingente aus dem Ausland
      – Zerschlagung der Bundeswehr und Neuaufbau einer Reichswehr
      – Inhaftierung aller an der Regierung Beteiligten nach 1990 und Anklage wegen Hochverrat
      – Inhaftierung aller Bundestagsabgeordneten nach 1990 und Anklage wegen Hochverrat
      – Inhaftierung aller Richter und Bediensteten von Gerichten der BRD, Anklage wegen Amtsanmaßung, Urkundenfälschung, Bildung krimineller Vereinigungen,Hochverrat
      – Inhaftierung aller an Landesregierungen beteiligten Personen, Anklage wegen Hochverrat
      – Zerschlagung und Verbot aller Parteien
      – entschädigungslose Rückabwicklung aller Grundstücks- und Firmenverkäufe in Mitteldeutschland nach 1990
      – entschädigungslose Rückabwicklung aller Enteignungen auf Basis von Bankkrediten
      – Austritt aus der NATO (wobei der Austritt obsolet ist, da Deutschland nicht der NATO angehört) und Neutralitätserklärung
      – Rückforderung der deutschen Gebiete
      – Einberufung eines Verfassungskonventes des gesamten deutschen Volkes

      …..bitte um Kritik oder Ergänzung

      • Ohnweg said

        Und das Wichtigste: Den Deutschen klar zu machen, dass sie Deutsche sind.

      • HERZ ENGEL C said

        Ja, das ist schon interessant, betrifft ja den sozialpolitischen/gesellschaftspolitischen/rechtlichen Teil. ( man sollte sich allerdings mit einer Darstellung/Aussage/Unterstützung, erst dann vorwagen, wenn man militärisch stark ist, um gegen Militär, Polizei, Geheimdienste, Medienfalschdarstellung und so fort, überlegen vorgehen zu können, im Sinne einer vernichtenden Zerschlagung ). ( bedenke Libyen, Irak, Syrien ).
        Was den letzten erwähnten Punkt, die Einberufung des Verfassungskonventes betrifft, so werden zunächst die RD Einheiten bestimmen, was Verfassung ist/ welche Grundlage sie nehmen werden, ich denke, es wird auf der bisherigen, bis 1945 geltenden Verfassungsrechtlichen Grundlage aufgebaut, mit Veränderungen und Anpassungen zur heutigen Zeit. ( um jetzt nicht eine Diskussion loszutreten, welche Verfassung, ob neue oder alte ).( Honigmann besteht auf der von 1848 ).( andere auf 1919, nach dem Versailler Vertrag). Ich selbst lasse die RD Befreier sprechen, denn sie haben die Macht und Ehre, der Auslegung und Vollendung der Tatsachen, diese uns zu bringen.
        Eine öffentliche Abstimmung unter Einbeziehung der Bevölkerung sollte es ( zunächst ), nicht geben.
        Zu sehr sind die US Umerziehungsdefekte vorhanden im Denken der Leute, wie Grüne, Linke, CDU, SPD, die womöglich noch sagen, daß der Islam zu Deutschland gehört und das dann noch in die Verfassung bringen wollen.
        Also, in den Kriegswirren, und davon ist auszugehen, sagen die RD, was und wie Verfassung ist, wohl ausgehend von der, die bis 8. Mai 1945 bestand, ergänzend mit Erneuerungen und Anpassungen zur heutigen Zeit.

        • arabeske654 said

          Was die Verfassung betrifft, denke ich das das deutsche Volk dies vorgibt und niemand sonst. Welche Verfassung derzeit gültig ist ist eine schwierige Frage.
          Die Weimarer Verfassung ist mir suspekt aus dem Grund weil sie auf der Basis des Novemberputsches von 1918 und dem nicht legitimierten Ausrufens der Republik durch Scheidemann zustande gekommen ist.
          Die Liste ist keine Anleitung zum sofortigen Handeln, sondern um sich gedanklich mit dem Thema auseinander zusetzen und eine Agenda für die Zukunft zu erstellen.
          Ich, aber das ist nur meine persönliche Meinung, denke, das das System nicht mehr sehr lange halten wird.

        • HERZ ENGEL C said

          Ergänzend sei noch angemerkt, daß die RD, die 1942/43 etwa 30-40 Jahre alt waren, gemeint sind diejenigen der Absetzbewegung, heute verstorben sind, so daß mit der obigen Aussage immer deren Nachkommen gemeint sind.
          Also die erste Generation dürfte im hohen Alter heute noch sein ( teilweise ), die kämpfende Truppe wäre dann die zweite Generation.
          Für mich persönlich ist es selbstverständlich, daß ich den Befreiern vom Joch der Unterdrückung und Versklavung/Ausbeutung ( Zinssystem ), die Achtung und Ehre gebe. ( DIE RD SIND DIE UREINHEIT DES DEUTSCHEN VOLKES ).
          Dazu gehört auch die Achtung deren Auslegung der Verfassung.
          Wichtig ist für mich, daß das Zinssystem fällt, daß Grundrechte/Freiheitsrechte, dem Volk gegeben werden, auf Basis einer Sammlung und nicht wie gestern und heute, auf Basis einer Zerstreuung, sei es im politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturell/wissenschaftlich/religiösen Bereichen. ( allgemein gesprochen ).
          Vom umerzogenen Volk eine Volksabstimmung zu bekommen, da weiß ich jetzt schon, was dabei raus kommt.
          Deutschland ist Einwanderungsland.
          islam gehört zu Deutschland.
          Die EU ist das Beste für uns.
          Die US sind unsere besten Freunde.
          Israel sind wir alle zu unendlichem Dank verpflichtet in großem Schuldbewußtsein.

          Das bedeutet.
          Nach der Übernahme.
          Erfolgt erst mal eine Umerziehung von der Umerziehung, sonst wird das nix, mit der Volksabstimmung für eine Verfassung.
          Für besonders Hartgesottene gibt es Umerziehungsschulen, Einrichtungen. ( keine Konzentrationslager, man weiß ja, was sich gehört ). Grüne und Linke gehören da dazu. ( in Umerziehungeinrichtungen ).
          Wer gar nicht hören will und sich bessern lassen will, die soll in ein männliches Asylantenheim kommen und dort ihre Erfahrungen machen mit den ….netten Asylanten…

          Als Jesus mal mit Cyrenius gesprochen hatte ( J. Lorber ), da hatte er zu Cyrenius gesagt….dem Wollenden geschieht kein Unrecht….
          ( wenn jemand etwas unbedingt will, geschieht ihm/ihr an den traurigen Folgen kein Unrecht, der er/sie zu erleiden hat ).

          • arabeske654 said

            Wenn es die RD noch gibt und sie uns helfen den Augiasstall hier auszukehren, dann gilt ihnen unser Dank jedoch nicht unsere Unterwürfigkeit.
            Zwang als Erziehungsmaßnahme lehne ich persönlich ab und ist wohl auch kein gutes MIttel um zu Überzeugen. Besser ist dieses Land von unten nach oben wieder neu aufzubauen anstatt von oben nach unten mit Zwängen zu arbeiten. Nur so kann eine Gemeinschaft funktionieren die Variante von oben nach unten ist doch das was wir schon haben nur in einer anderen Farbe.

          • logos said

            Umerziehung der Systemlinge muss praxisbezogen erfolgen. Der Wiederaufbau in Ländern, die sie vorher systematisch zerstört haben. Streng kontrolliert. 16 Stunden Arbeit. 8 Stunden Schlaf.

      • Dipl.Ing.(FH) Hans Meier said

        noch eine kleine Ergänzung : Verhaftung und vollständige Enteignung des Internationalen Finanzjudentums mit allen ihren Erfüllungsgehilfen , sowie Rückerstattung aller geraubten deutschen Vermögenswerte seit 1918 .

      • Venceremos said

        @ Herzengel @ Arabeske

        Klingt gut, alles notwendige Maßnahmen zur Wiederherstellung des Rechtszustandes, wird aber nicht zum Nulltarif, d.h. ohne Gegenwehr durchsetzbar sein, nicht mit einem Volk in dem Zustand, wie es jetzt noch ist.
        Also tritt ein Faktor X noch hinzu, bevor dies so stattfinden wird, müssen bestimmte Ereignisse vorausgehen, bevor so gehandelt werden kann – hoffentlich nicht in einem völlig zerstörten Land ! Wer sollte da auch noch handeln und für wen ?

        Hoffen wir, dass der Schutzfaktor X auch greift !

        Hier etwas aus dem russ. TV: Russisches TV berichtet über die Kolonialstatus der BRD

        http://www.politaia.org/geschichte-hidden-history/russisches-tv-berichtet-ueber-die-kolonialstatus-der-brd/

  18. Mac Jura said

    Kümmert euch endlich um die Bundesbereinigungsgesetze für Bundesrecht

    2006/7 wurde der eingesetzten BRD-Verwaltung sämtliche gesetzgebende Verwaltungsbefugnisse entzogen.

    Auf zahlreichen Internetseiten wird kreuz und quer gemeldet, was alles schief läuft, doch auf das einfachste Mittel kommt niemand.

    Es bringt überhaupt nichts, sich stundenlang mit einer entmachteten BRD über den Artikel 23 GG und einer kraftlosen Präambel rumzureden;

    Die ersten 2 BMJBBG 2006/7 haben kurz und knapp einen Schlußstrich unter die Selbstherrlichkeit gezogen, BASTA !

    Werft das der Regierung vor und fordert sie zum Rücktritt auf.

    • arkor said

      Ein Grundgesetz ist keine Verfassung. Eine Verfassung erlischt, ohne Geltungsbereich, das Grundgesetz jedoch nicht.
      Du hast das wesentliche weder erkannt noch verstanden.

      • arabeske654 said

        „Eine Verfassung erlischt, ohne Geltungsbereich, das Grundgesetz jedoch nicht.“ Erläutere das bitte genauer.

        • arkor said

          von wem wird die Besatzungsordnung eingesetzt? Eben wie beim GG passiert vom Besatzer. Dieser kann sie ändern, gab den Auftrag an die Besetzten diese zu erarbeiten, wenn völkerrechtlich korrekt nach Völkerrecht, wenn nicht nach Willkür, wie passiert, etwa durch rückwärtige vermeintliche Gesetzgebung, die aber nicht rechtlich relevant ist, sondern eben nur Besatzungsordnung.
          Arabeske: Es ist eine Besatzungsordnung und Ausdruck und Wille der Besatzung, aber eben keine Recht und deswegen auch keine Maßgaben des Rechts.
          Für die Erhaltung der Ordnung kann und das ist passiert, die untergeordneten Gesetzbücher an die Besatzungsordnung angeschlossen werden um die Ordnung, wie das Völkerrecht sagt, so nah wie möglich zu erhalten.

          Echtes Rechte aber, eben eine gültige Verfassung muss ihren genauen Geltungsbereich umschreiben, in dem sie gilt. Sonst wäre ja weder Pflichten und Rechte ersichtlich, wo sie gelten. Ein Erlöschen dieser genauen Nennung der örtlichen Gültigkeit bringt also die Verfassung zum erlöschen, was allerdings noch nicht einem Erlöschen eines völkerrechtlichen Subjektes gleich kommt.
          Mit der VERFASSUNG ZEIGEN DIE RECHTSTRÄGER IN WELCHER VERFASSUNG SIE SICH REPRÄSENTIEREN und schreiben ihre RECHTE UND PFLICHTEN FEST.

          • arabeske654 said

            Ja, soweit verstehe ich das und bin keiner anderen Meinung. Jedoch und das ist der Punkt, muß auch ein vom Besatzer vorgegebenes Besatzungsrecht eine räumliche Abgrenzung haben. Sonst würde es ja überall gelten, z.B. in den russisch und polnisch verwalteten Ostgebieten. Das ist jedoch nicht der Fall.
            Oder sind wir da nur mit der Begrifflichkeit „Geltungsbereich“ auf verschiedenen gedanklichen Ebenen?

            • arkor said

              ja klar selbstverständlich soll dies beschrieben sein, also die örtliche Zuweisung, aber es bringt es dann eben nicht zum erlöschen, wenn es herausgenommen wird. Ist ja ein Willkürakt der Fremdherrschaft.
              So und jetzt kommts:
              Was bringt den Willen der Fremdherrschaft zum erlöschen?
              Die Souveränität! Die Befreiung.

            • arabeske654 said

              Gut, dann haben wir doch nicht aneinander vorbei geredet. 😀
              Die Frage ist dann, wie bringen wir den Pappnasen da draußen bei, sich wie ein Souverän zu verhalten und sich ihrer Souveränität endlich bewußt zu werden und zu erkennen, das es über ihnen keine legitimierte Autoriät gibt?

            • logos said

    • arkor said

      Außerdem ist es keine Regierung, sondern lediglich die Alliierte Verwaltung, die in Feindeshaltung zum Völkerrechtssubjekt steht.
      Alles bei mir nachzulesen und die völkerrechtlichen Erklärungen sind auch von mir abgegeben, also ist alles Jenseits der Rechte der Deutschen; DER LEGITIMEN DEUTSCHEN IRRELEVANT, oder aber gar in FEINDESHALTUNG ZUM VÖLKERRECHTSSUBJEKT.

    • arkor said

      oder um es verkürzt zu sagen: Es gab nie ein Bundesrecht- sondern eben eine Bundesordnung, die aber nie staatliches Recht war und erlischt zur Souveränität des völkerrechtlichen Subjekts.
      Ich denke Du bist in Wirklichkeit ein BRD-Troll.

  19. volksgemeinschaft said

    ein Kapitel “aus wie aus Göttern Affen wurden”

    Alle Systeme wurden genau dafür installiert um den Menschen in die Abhängigkeit und Verblendung zu führen. Stellen wir uns vor es gäbe von Heute auf Morgen keine Systeme mehr. Das wäre so weit gut.
    Kein Geld, keine Bildung, kein Studium, keine Krankenkassen, keine Versicherungen, keine Politiker, keinen Staat, keine Parteien, keine Ämter, keine Polizei, keine Nahrungsmittelgiganten, keine Gerichte, kein Arbeitsamt, keine Krankenhäuser, kein gar nichts mehr. Auch das wäre gut.
    Stellen wir uns vor, auf einmal würde der Mensch tun und lassen können was er will. Die Arbeit ist ebenfalls ein künstlich installiertes System, war niemals dienlich und damit hinfällig. 99 % der Arbeit geht verloren. Alles was nun gebraucht würde, wären Handwerker, Dienstleister, Bauern, Bäcker, Obst und Gemüse- Gärtner, geistige Schulen. Nicht mehr und nicht weniger. Auch das wäre gut.
    Nun gibt es allerdings keinen Supermarkt mehr und auch das Geld gibt es nicht mehr, da es ja nur dafür installiert wurde um die Menschen in die Abhängigkeit zu führen. Ganz nebenbei wurden andere Menschen aus anderen Ländern unter falschen Versprechungen in das vermeintlich reichste Land Europas geholt. Deutschland. Nun gibt es aber keine Wirtschaft mehr denn diese wurde installiert um zu kollabieren. Es ist ebenfalls ein künstlich installiertes System. Das ist nichts so gut.
    Stellen wie uns vor das das genau so geplant ist und das man mit dem nun folgenden Überlebenskampf der Menschen rechnet. Nun gibt es noch die unliebsame Begleiterscheinung der Religionen und der Rassen die man ebenfalls installiert hat um die Menschen auf Uneinigkeit und Hass zu programmieren. Was passiert nun? Wer oder was überlebt? Was kommt dann? Nicht so gut für die die nicht verstehen das die Systeme genau dafür errichtet wurden, ausnahmslos alle.
    Wenn man von Crash spricht denken vielleicht die meisten Menschen an ein von Szenario wie oben beschrieben, von Heute auf Morgen. Das wird so vielleicht gar nicht passieren. Was aber gerade passiert ist genau das, nur in sehr langsamen, beständigen, kleinen Schritten. Seit 2008 besteht die sogenannte Krise nun schon. Alle denken durch die Mainstreammedien geleitet und gelenkt, alles ist Gut, die Wirtschaft wächst, der Euro stabil, wir sind auf einem guten Weg. So die Marionetten der Hochfinanz genannt PO- Litiker. Nun verstehen die meisten immer noch nicht das es kein Geld also irgendwelche Werte gibt, sondern das es rein weg nur bedrucktes Konfetti ist.
    Deshalb noch einmal in kurzer Zusammenfassung einfach beschrieben:
    Für den Staat bist Du eine Person, kein Mensch. Das heißt Du wirst geboren und als Handelsware an die Börse verkauft. Geburtsurkunde. Dein Name ist das Recht des Staates an Dir. Der Staat hat an Dir bzw. deiner Person die Namensrechte. Dafür bekommt der Staat der nur eine Firma ist eine neue Schuldverschreibung in Höhe von ca. 16.000.000 US Dollar. Du bist ein Vollsklave da Du weiterhin die Treuhand für deine Person übernimmst. Die Bank und der Staat spielen ein Spiel mit Dir. Sie kennen die Regeln, Du nicht. Du benutzt Kredite von Ihnen, Du benutzt das Geld welches sie dir geben, Du gehorchst Regeln die du als Gesetze war nimmst die aber keine sind. Du kaufst Ihre Nahrung und wirst krank, du gehst zu Ihren Ärzten und erfährst keine Heilung, du lässt dich durch Ihre Bildung bilden, Du schaust was sie dir im TV zeigen, Du folgst Ihren PO- litikern in den Abgrund, Du glaubst Ihren Parteien, Du glaubst Ihrer Wissenschaft die Wissen für Dich schafft. Die Bank hat alles. Ihr gehört einfach alles was Du auf dem Spielfeld sehen kannst und noch viel mehr. Sie manipulieren dieses Spiel mit Hilfe der Lobbyisten, den Politikern, den Parteien, den Schauspielern, dem Fernsehen, den Zeitungen, dem Radio, der Bildung, deinem Studium nach Lust und Laune wie es Ihnen beliebt. Es ist Monopoly welches sie mit dir auf dieser Welt spielen haben Dir aber die Regeln von Kanasta gegeben. Was ist Ihr Ziel? Wer gewinnt?

    • volksgemeinschaft said

      WIE AUS GÖTTERN AFFEN WURDEN
      https://creator26111975.wordpress.com

    • volksgemeinschaft said

      https://aufdemwegzumschoepferwissen.wordpress.com/2015/01/05/es-ist-da-seit-heute-erhaltlich-wie-aus-gottern-affen-wurden-e-book/

    • volksgemeinschaft said

      Stell Dir vor! Ein schöner Text vom Autor der zum Nachdenken anregt

      Stell dir vor Du könntest dir alles wünschen, ausnahmslos alles…..
      Stell dir vor Du würdest nie mehr krank sein, ewig jung, Schön, erfolgreich, Deine dir gegebene Berufung in absoluter Harmonie und Freude leben, Du würdest nie wieder so arbeiten wie Du Arbeit jetzt verstehst, du hättest alles was du Dir in der Lage bist vor zu stellen und noch viel mehr. Stell Dir vor wie es ist, frei zu sein.
      Stell Dir vor wie du in einem wundervollen Haus wohnst in Mitten der Natur, wie Du Weltreisen machst, Länder bereist. Hattest Du Kindheitsträume, erinnerst Du Dich daran? Stell Dir vor, jeder Traum wird war. Kannst Du dich an Wunder gewöhnen und sie akzeptieren?
      Stell dir vor, wie es sich anfühlt keine Angst, vor gar nichts zu haben, stell Dir vor, Du würdest dich unendlich selbst lieben, wie auch alle anderen Menschen, die Tiere und die Natur. Stell Dir vor Du bist unangreifbar.
      Stell Dir vor wie es ist, keine Eifersucht, keinen Neid, keinen Hass, keine Wut zu zu lassen. Stell Dir vor, wie es ist wenn Du Deinen Partner für das Leben findest, der sich genau wie Du, selbst liebt. Stell Dir vor, Du entdeckst alle Macht und Power ganz plötzlich bei Dir selbst. Stell Dir vor, Du bist völlig unabhängig von allem.
      Stell Dir vor Du bist ein “Zauberer” der alles erschaffen kann.
      Stell dir vor Du könntest die Welt retten, Du sorgst dafür das kein Kind mehr an Hunger stirbt, Du verhinderst Katastrophen, Du verhinderst Terror und Gewalt, Du verhinderst Krieg, Du lässt die Natur erblühen und ständig wachsen, Du verbreitest jeden Tag die Liebe unter den Menschen die somit immer zu Dir zurück kehrt.
      Stell Dir vor du hast die Kraft dazu, genau dies alles in die Realität zu holen.
      Kannst Du das?
      Geist schafft Materie! So einfach……Dieses Wissen war Geheim und wurde vor der Menschheit verborgen.
      Geistige Arbeit bedeutet sich auf ein Ziel zu konzentrieren, nicht mit dem Verstand sondern mit der Vorstellung darauf. Geistige Arbeit bedeutet seinen Verstand lediglich zum erfassen einer Situation zu nutzen und Ihn dann zu „beurlauben“. Geistige Arbeit bedeutet zu verstehen das der Geist 10 hoch/ minus 17 mal schneller als die Lichtgeschwindigkeit ist. Der Gedanke schafft somit mittels der Arbeit mit dem Geist, Realität.
      10 Jahre Schule haben uns darauf konditioniert alles zu zerr denken. Wir wurden darauf geeicht mit dem Verstand zu arbeiten. Alle auf dieser Welt installierten Systeme haben nur ein Ziel. Dich von dem Erkennen Deiner eigenen unendlichen Macht abzulenken.
      Am Anfang war das Wort. Das gesprochenen Wort ist wie ein Vogel den man nicht mehr einfangen kann. Achte auf Deine Gedanken, achte auf Deine gesprochenen Worte und Wünsche.
      Alles was Du Dir für andere in Liebe wünschst, kommt auch zu Dir!
      Wenn Du Dir Reichtum, Erfolg, Gesundheit, ewige Jugend, den richtigen Partner, ein tolles Haus, Reisen, Freiheit, Spass, Lachen, Humor für alle wünschst, kommt es zu Dir zurück.
      Wenn Du die Strukturen erkennst welchen Du vielleicht dienst und Du Deine Berufung findest, bekommst du die Unterstützung des Universums in jeder Sekunde.
      Wenn Du verstehst, das alle noch vor herrschenden Systeme nie für den Menschen gemacht wurden, sondern nur seiner Abhängigkeit in seinem Sklavendasein dienen, wenn Du verstehst das auch Du ein Mensch bist, mit unvorstellbaren Fähigkeiten, wenn Du verstehst das die geistige „Arbeit“ das einzige „Werkzeug“ ist welches die Welt und auch dein Leben verändert, dann bist Du das was Du schon immer warst.
      Wenn Du alle Glaubenssätze ablegst, die nur der Abhängigkeit und Vernichtung der Menschen dienen und Du die Welt völlig neu entdeckst, bist du was Du schon immer warst: Schöpfer. Ein Teil des Ganzen. Ewig Jung und ewig Gesund. Alles habend, alles erschaffend und noch viel mehr.
      Denn was man vergessen hat den Menschen zu geben, ist das Wissen seiner eigenen unendlichen Macht. Die Herkunft und die Geschichte der Menschen wurde umformuliert. Deswegen erzählt man uns, wir stammen vom Affen ab. Deshalb erfahren wir nichts darüber das es Atlantis gab und das wir die direkten Nachfolger dieser Hochkultur sind. Deshalb erfahren wir, wir müssten mit spätestens 100 Jahren in die Kiste hüpfen, deshalb verschweigt man uns das die Menschen vorher 1000 Jahre und älter wurden, in ewiger Jugend lebten, es keine Krankheiten gab. Deshalb sind 90% der Arbeit denen die meisten nach gehen, völlig überflüssig und zu dem, Schaden sie der Menschheit. Deshalb gehen wir zur Schule,deshalb studieren wir Blödsinn. Deshalb herrscht auf der Welt der Wahnsinn, das wir uns mit der Arbeit die wir tätigen, sukzessiv selbst abschaffen. Jeder ist ein Teil des Ganzen. Jeder trägt alles in sich. Alles was wir suchen finden wir nur in uns selbst. Der Mensch hat unermässliche Kräfte und kann alles.
      Alles ist Möglich, nichts ist unmöglich!
      Wenn Du suchst, wirst Du finden. Wenn Du findest kannst du andere und Mutter Erde retten. Wenn Du Dich rettest, rettest Du alle anderen Menschen.
      Mit der Rettung aller Menschen erschaffst du das Paradies auf Erden.
      Dieses Wissen steht nun für alle Menschen bereit. Es war so vorher nie da!
      Die Schöpferlehre von Grigori Grabovoi.
      „Wer gegen den Strom schwimmt kommt zur Quelle“
      alles steckt in jedem selbst…..

      • Ohnweg said

        Dies alles kann man erreichen wenn man MIT TATEN diese obigen Empfehlungen in die Realität zieht. Denn von nichts kommt nichts auf der materiellen Ebene. Die Realität ist eine Schleife zwischen Geist und Materie. Der Geist braucht die Materie um zu wirken. Und die Materie braucht den Geist um geformt zu werden. Aber auf jeden Fall bedanke ich mich bei @Volksgemeinschaft für die wichtige Verbreitung obiger Gedanken. Egal von wem sie stammen. Sie sind so überaus wichtig um frei zu werden. Um Freidenker zu werden. Denn sie werden wo es nur geht unterdrückt.

        • volksgemeinschaft said

          Hallo Ohnweg,
          genau so sehe ich das auch, egal von wem die Informationen kommen. Hauptsache diese Informationen kommt bei den Menschen an, dass ist mir wichtig !!!

          • @Volksgemeinschaft, herzlichen Dank für den wunderbaren Beitrag ! Genau so ist es, wer gegen den Strom schwimmt kommt zur Quelle…………
            Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,wünscht die Kräuterfrau

      • GLS BANK !!!

      • Venceremos said

        Geist schafft Materie! So einfach……Dieses Wissen war Geheim und wurde vor der Menschheit verborgen.
        ***********

        Dieses Wissen, dass der Herr Grigori Gabovoi da so theatralisch als ursprünglich geheimes entzogenes Wissen an die Leute bringt, ist so geheim nicht, z.B. Platon war es schon bekannt, Kant und den deutschen Idealisten auch. Jetzt wird es gern ins Praktische übertragen als „Schöpfungsrezept“ für den Menschen und das geht ja auch runter wie Öl, selbst wenn man sich dabei vielleicht ein bisschen verhebt an seinen Illusionen ;). Klar ist der Mensch zum Mitschöpfer bestimmt und er kann es im Positiven wie im Negativen nutzen und das tut er auch schon immer.

        Bärbel Moor war ja auch sehr für die praktische Anwendung dieses Rezeptes und hat gut daran verdient (Bücher, Bestellungen beim Universum) – alles erschien möglich. Aber schwupps ist sie plötzlich mit Anfang 40 gestorben. Wie das ? Es war bestimmt nicht beim Universum bestellt. Ist dem Universum vielleicht ein Fehler beim Versand unterlaufen ?

        Wenn der „kleine Gott der Welt“ (Goethe) sich verhebt kommt’s schnell mal zur Unwucht.

        Beim Herrn Gabavoi stimmen einige Voraussetzungen seines Denkkonzeptes oder Axiome nicht ganz. Das ist dann wie bei einer mathematischen Gleichung, bei der die eingegebenen Werte nicht stimmen, es kann dabei nie ein richtiges Ergebnis rauskommen, auch wenn stur nach Formel richtig gerechnet wurde ;). Was damit gemeint ist, kann jeder selbst herausfinden, der mag.
        Hybris, unsere beste Freundin, lässt grüßen 😉 !

        • Kurzer said

          Definitiv schafft der Geist die Materie. Und wir mit unserem Denken unsere Realität. Der entscheidende Fehler beim positiven Denken auf egoistischer Basis, also als Selbstzweck, ist, daß hier nicht das Gesetz des Augleiches berücksichtigt wird. Und auf dieser Basis muß es auch zwangsläufig scheitern.

          • Venceremos said

            Trotz seiner gut klingenden Worte ist das Konzept von Herrn Gregori Gabavoi etwas „leichtgewichtig“, es fehlen ein paar wichtige Faktoren ;). Eine „Weltgleichung“ oder ein tragfähiges Fundament ist das noch lange nicht. Aber der Glaube der Menschen, wie auch immer beschaffen – oft verstehen sie ja noch nichtmal wie sehr sie „glauben“, weil sie ihre Meinung für ein „Naturgesetz“ halten 😉 – ist ihr
            „Himmelreich“, solange, bis darin dunkle Wolken aufziehen und es im schlimmsten Falle zusammenbricht.

            • Kurzer said

              Liebe Vence,

              in diesem Kapitel http://vho.org/D/Geheim1/54g.htm , des Buches
              „GEHEIMGESELLSCHAFTEN UND IHRE MACHT IM 20. JAHRHUNDERT“, sind Gesetzmäßigkeiten beschrieben, welche, völlig unabhängig davon, ob ich daran glaube oder nicht, wirksam sind.

              Wen es wirklich interessiert, unbedingt noch die zwei nachfolgenden Kapitel lesen.

              Ich kann aus konkreter Eigenerfahrung sagen, mit welcher Präzision diese Gestzmäßigkeiten funktionieren und daß, wenn man sie nicht beachtet, tatsächlich das „Himmelreich“ einstürzt. Je mehr man sie aber verinnerlicht, um so konstruktiver entwickelt sich das Leben.

            • Venceremos said

              @ Kurzer

              Ich kenn das doch alles, auch andere Bücher, die es genauso darstellen, hab diese Sachen zur Genüge rauf und runter gelesen, u.a. das Kybalion. Ich bestreite gar nicht, dass bestimmte Gesetzmäßigkeiten wirken (brauchst Dich nicht angegriffen fühlen), nur hat sich mein Verständnis der Wirklichkeit durch andere „Faktoren“ und vor allem persönliche ERLEBNISSE sehr erweitert. Dadurch gewichte ich etwas anders (auch was Ursache und Wirkungen betrifft).

              Übrigens ist eine bestimmte Person gerade am Untersberg (heute im Salzbergwerk) und schwelgt in den höchsten Tönen von der herrlichen Landschaft und ihrer Kraft 🙂 ! Es hat gerade sehr kräftig geschneit dort und ab morgen soll die Sonne rauskommen. Die Orte sind ganz ruhig, kein Rummel, also himmlisch ! Sie dankt Dir für die Inspiration durch die Fotos 🙂 !

            • Kurzer said

              Hallo Vence,

              dann grüß mal die bestimmte Person unbekannterweise. Es ist mir eine große Freude, sie zum Besuch am Untersberg inspiriert zu haben.

              An meinem Abreisetag war ich noch beim Birnbaum auf dem Walser Feld

              Dazu kommt auch noch ein Bericht.

    • Der Achte Tag, sehenswert bezüglich unserer Gesellschaft-
      Liebe Grüße !

  20. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt.

  21. rositha13 said

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

  22. arkor said

    Schlöft ein Lied in allen Dingen,
    die da träumen fort und fort,
    und die Welt hebt an zu singen,
    triffst Du nur das Zauberwort.

    Joseph von Eichendorf, Wünschelrute

  23. arkor said

    ich nehme das noch mal rüber, weil es wichtig ist:
    Um es klar zu sagen: Es gibt NUR EIN VÖLKERRECHTSUBJEKT und dies besteht und wer sich dagegen stellt, erklärt sich zum Feind des geltenden Völkerrechtsubjektes, das Deutsche Reich und NUR AUS DIESEN UND SEINEN RECHTSTRÄGERN IST RECHT ABLEITBAR-DENN DEREN RECHTE SIND UNAUFLÖSBAR UND UNVERÄUSSERBAR

    Arkor said

    07/02/2015 at 22:45
    hier laufen wohl einige linke Dinge ab, jenseits des völkerrechtlichen Subjektes und damit illegal:
    könnte DIES irgend eine verborgene Ursache für gewisse Kapriolen sein ???

    “Wir haben bei den Alliierten eine neue Verfassung eingereicht, die seit dem 5.1.2015 in Kraft ist. Mit gleichem Datum sind wir eine anerkannte Nebenregierung.”

    http://h-s-entress.de/2015/02/06/deutschland-hat-eine-neue-rechtsgueltige-verfassung-wissen-ist-macht-hakt-nach-exklusiv-interview/

    “Deutschland hat eine neue rechtsgültige Verfassung! Wissen ist Macht hakt nach- Exklusiv-Interview!!! +++”

    http://www.demokratiefuerdeutschland.de/

    http://www.demokratie-fuer-deutschland.org/

    Meine Erklärung dazu:

    das völkerrechtliche Subjekt existierte und existiert durch seine natürlichen Rechtspersonen und deren in der Nachfolge, wie auch die natürlichen Rechtspersonen ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.
    Deshalb ist die BRD kein Staat und kann keiner werden und dementsprechend kann auch keine neue Verfassung in Gang treten, da das völkerrechtliche Subjekt besteht.
    Die BRD als Nichtsstaat kann auch keine Staatsbürgerschaften vergeben, noch kann sie Recht aus sich selbst heraus schöpfen.
    Das heißt: Die natürlichen Rechtspersonen sind die Rechtsträger und deren in der Rechtsfolge und ihre Rechte unveräußerlich. Die natürlichen Rechtspersonen sind Deutsche mit gültigen natürlichen Rechtspersonen als Vorfahren vor Beginn der Besatzung. In der BRD geborene Migranten haben keine deutsche Staatsangehörigkeit und können diese auch nicht erlangen ebenso wie Migranten, die hier her geschafft wurden.

    Dieses Unternehmen ist also sinnlos, da wir gültigen Rechtspersonen nie der Auflösung unserer Rechte zustimmen werden.

    So sind die schlichten Fakten. Wer mehr wissen will, kann mich bei Julius-Hensel.com anfragen.

    p.s Recht gibt nur eine Ableitung

    Das war die völkerrechtliche Garantieerklärung zum bestehenden völkerrechtlichen Subjekt, welches unauflöslich ist.

    Antwort
    Arkor said

    07/02/2015 at 22:58
    Die Rechte der Deutschen bestehen, werden aber nicht MITTELBAR VOLLZOGEN, sondern nur UNMITTELBAR DURCH DIE GÜLTIGEN RECHTSPERSONEN SELBST.
    Es ist also völlig sinnlos ohne Rechtsgrundlage und irrelevant sich zur einer Regierung zu erklären.
    So wird kein Recht abgeleitet, sondern hat im Gegenteil völkerrechtlich größte Folgen für Sie.
    JEDER DEUTSCHE KANN ABER UNMITTELBAR DAS BESTEHENDE RECHT VERTRETEN-DAS IST RECHTENS.

    Dies ist passiert, da ich schon lange die völkerrechtlichen Erklärungen abgegeben habe. Der Bestand des Völkerrechtssubjektes ist unanstastbar.

    P.s Auf den Großteil der Aussagen oben die überwiegend falsch sind, gehe ich jetzt nicht ein.

    Antwort
    Arkor said

    07/02/2015 at 23:18
    solange ihr nicht begreift, was Recht ist, was Rechtsträger sind gültige Rechtspersonen und wie Recht abgeleitet wird, werdet ihr immer wieder auf so einen Schwachsinn reinfallen.

    ALLE UNSERE RECHTE BESTEHEN-SIE WERDEN NUR NICHT MITTELBAR VOLLZOGEN, sondern nur UNMITTELBAR, also dem RECHTSTRÄGER SELBST.

    Vergesst den Schwachsinn mit Staatenlosigkeit, oder Rechtelosigkeit, oder dass die BRD irgend etwas mit dem völkerrechtlichen Subjekt zu tun hätte außer als Besatzung.

    RECHT HAT IMMER NUR EINE ABLEITUNG!

    Jetzt erzähle ich das schon einige Jahre und ihr pennt weiter und hängt an den Lippen falscher Prediger und Protagonisten.

    Antwort

    • arkor said

      Posted Februar 8, 2015 at 1:15 AM
      Hallo arkor,

      ich lese immer mit großer Aufmerksamkeit deine Posts und hoffe sie irgendwann auch zu verstehen. Da ich kein Rechtsgelehrter bin, bleib ich oft schon an den Begriffen hängen, weil ich z.B. nicht weiß, was solch ein Satz bedeutet…

      “Die Rechte der Deutschen bestehen, werden aber nicht MITTELBAR VOLLZOGEN, sondern nur UNMITTELBAR DURCH DIE GÜLTIGEN RECHTSPERSONEN SELBST.”

      oder..

      “JEDER DEUTSCHE KANN ABER UNMITTELBAR DAS BESTEHENDE RECHT VERTRETEN-DAS IST RECHTENS.”

      Das hört sich erst mal gut für mich an, hätte aber keine Ahnung, was das in der Praxis für mich bedeutet.

      Bin ich z.B eine gültige Rechtsperson, wenn ich einen BRD-Ausweis habe?, bzw. was ist eine gültige Rechtsperson und was kann die machen?

      Fragen über Fragen…

      Von dem her wäre ein eigener Faden schon super. Denn die ganzen Ausführungen im Netz sind für einen Normalo schon recht verwirrend. Egal ob Preusen, Staatenlos oder eben andere Bewegungen…jedes für sich hört sich schlüssig für mich an und könnte nicht beurteilen, was jetzt stimmt, und was nicht und was wir tun müssen und was nicht.

      …und danke, daß es euch gibt 🙂

      Antworten
      arkor
      Posted Februar 8, 2015 at 1:29 AM
      Die BRD als Nichtsstaat und in Feindeshaltung zum gültigen Völkerrechtssubjekt kann weder Recht aus sich selbst schöpfen, noch schaffen.
      Sie können nur verwalten nach Maßgabe der Haagener Landkriegsordnung und zur Souveränität des Völkerrechtssubjekts muss sie erlöschen.
      Die BRD kann weder Staatsangehördigkeiten schaffen noch vergeben. Der Personalausweis, wie auch der Pass ist als völkerrechtlich irrelevant, bis auf das es deinen Geburtsort anzeigt. Der, also Deine Geburtsurkunde in Verbindung der Rechtsnachfolge eines gültigen deutschen Rechtsträgers, deinen Ahnen, wenn Deutsche, bezeugen deine natürliche Rechtsperson als gültige deutsche Rechtsperson und damit dich als gütligen Rechtsträger.

      Also auch ein in der BRD geborener Migrant hat KEINE DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGKEIT!

      Weder bist du also staatenlos, noch rechtelos, sondern IM EIGENTUM DEINER UNVERÄUSSERLICHEN RECHTE, die UNMITTELBAR durch dich vertreten werden, weil DURCH DICH DAS VÖLKERRECHTLICHE SUBJEKT EXISTIERT, als natürliche deutsche legitime Rechtsperson.

      Unmittelbar? WEIL du wie alle Deutschen keine MITTEL EINGESETZT HABEN , die sie vertreten.
      MITTEL sind REPRÄSENTANZEN auf die die UNMITTELBARE GEWALT, aus der alles ABGELEITET WIRD, SEINE ALLGEWALT aufteilt in die GEWALTENTEILUNG (DIE MITTEL).

      Die geteilten GEWALTEN SIND IMMER NUR REPRÄSENTANZEN DER GEWALT-ABER NIE DIE GEWALT SELBST.

      Sprich: Die GEWALTENREPRÄSENTANZEN dürfen nur IM NAMEN UND DES RECHTS DER UNMITTELBAREN GEWALT VOLLZIEHEN- nicht gestalten außerhalb der Allgewalt, NUR VOLLZIEHEN.

      Und da nun keine Mittel da sind, aufgrund illegaler Gewaltherrschaft durch die Besatzung, also die BRD, VERTRETEN WIR UNMITTELBAR.

      Was heißt wir können alle immer bestehenden Rechte wahrnehmen und zwar unmittelbar, aber eben nicht gestalten, was aber auch nicht nötig ist, im Gegenteil sondern schädlich.

      Fragen der Verfassung sind also absolut sekundär, ebenso wie Fragen des Friedensvertrags. Wichtig aber momentan sekundär.

      Ich hoffe, das war verständlich kurz ausgedrückt, worüber man noch viel sagen muss.

      • arkor said

        es gibt nur eine RECHTSABLEITUNG.

        • Ohnweg said

          Es gibt nur das Recht des Stärkeren. Das ist ein ungeschriebenes Gesetz. Naturgesetz meinetwegen. Und es gibt das Recht des Klügeren der Rechtsbeugung betreibt. Zum Beispiel ein Nischenleben führt, oder sich sonstwie tarnt. Aber die beste Rechtsausübung besteht wenn die Klugen und Lebenserfahrenen sich mit den Starken zusammenschliessen und dann die Schwachen, oder besser und bildhafter beschrieben, die Schafe, behüten und beschützen.

          Und die dritte Kraft, die nur Menschen mit ihrem Intellekt ausüben können, ist unter einem Talar getarnt. Die Priester. Die geistige Macht. Und solange die nicht vertrieben und deren Geist ausgemerzt wird, gibt es überwiegend Schafe und keine freie Menschen. Die 10 Gebote usw. sind schon die erste Riesensauerei. Denn diese hat man normal im Innern zur Verfügung. Aber man hat sie nach aussen gebracht und Namen dafür gegeben. Sie wurden damit käuflich und biegbar gemacht und dadurch sind die hunderttausende Nebengesetze entstanden. Irrsinn meinetwegen. Krank. Und die Wenigsten erkennen was da eigentlich gespielt wird. Wie sollen sie also gesunden?

          Und diese dritte Kraft ist es welcher das Geld und die Politik (früher die Könige usw.) ausbaldowert, kontrolliert und auch zur heutigen „Hochblüte“ entwickelt hat. Man darf nicht vergessen, dass die meisten Eliteschulen von Priestern wie Jesuiten, Buddhapriestern und, und, und…geleitet werden. Alles das gleiche Gesocks. Ab dem höheren Priestergrad verdorben und bewandert im Lügen. Denn sie sind der Vater der Lüge. Denn sie wissen nach der Hochweihe, egal welchen Glaubens, genau was gespielt wird. Geweiht werden ja nur ausgesuchte Lügner die Gottes Gesetze und Gottes Strafen wie Sauerbier verteilen. Sie mit blanken Waffen durchsetzen. Denn die Menschheit ist ja noch sooooo dumm! Ausser natürlich dem Haufen der „gerechten Priester“ und ein paar Freidenkern.

          Und deshalb scheisst auf Verfassungen usw. und gesundet endlich! Eigenständigkeit ist angesagt und kein Chaos. Denn was heute läuft ist unnatürlich und damit ein ausgemachtes Chaos. Aber eines müsst ihr euch gut merken: Freidenker leben gefährlich. Es erfordert Mut sich öffentlich im obigen Sinne zu äussern. Aber es hilft nichts, die dritte Kraft muss beleuchtet werden.

          • Ohnweg said

            Und noch etwas: Für das Miteinander, auch der Völker und gewachsenen Kulturen reichen Spielregeln vollkommen aus.Die muss jeder verstehen. Auch der einfachste Mensch. Und dann natürlich respektieren. Und bei Uneinigkeit braucht man nur ein Schiedsgericht aus moralisch einwandfreien Menschen aufstellen. Da kann man dann das Gewohnheitsrecht (nicht Gesetz) durchaus in Betracht ziehen. Gott wirkt in allem. Er braucht dazu nicht gerufen zu werden.

          • arabeske654 said

            Es gibt kein Recht des Stärkeren, das sozialdarwinistischer Bullshit und das genaue Gegenteil von Recht. Der Mensch ist der Träger aller Rechte und es gibt keine Autorität über ihm außer dem Schöpfer des Universums. Aus diesem Verständnis heraus gibt es auch keine Instanz, die sich über den Menschen erheben kann und ihn in ein Rechtssystem zwingt, das anderen mehr Rechte zuspricht als er selbst hat.

            • Ohnweg said

              @Arabeske

              Sag das einmal deinem demokratisch gewählten, weltlichen Richter der vor Dir steht. Der „Bullshit“ wird dir sehr schnell auf die Sprünge verhelfen. Du solltest meine obigen Zeilen eigentlich begreifen und verstehen. Solange das Recht auf Tafeln gekritzelt wird und das Schwert oder sonst eine Macht dahinter steht, bist du hilflos dem Stärkeren ausgeliefert. Da beisst die Maus keinen Faden ab. Erst wenn die obigen Aussagen von den Massen verstanden wird kann man davon ausgehen, dass das Recht des Schöpfers, also das Naturrecht die Macht übernimmt.

            • arabeske654 said

              Ein Richter wird nicht demokratisch gewählt, sondern bestellt. Sicher begreife ich deine Aussagen nur greift dort die Frage ob gültiges Recht oder geltendes Recht. Und ja, das habe ich einem Richter schon gesagt und ich bin immer noch hier.
              „Erst wenn die obigen Aussagen von den Massen verstanden wird kann man davon ausgehen, dass das Recht des Schöpfers, also das Naturrecht die Macht übernimmt.“ – Genau deshalb sind wir ja hier und arbeiten daran.

            • hardy said

              ein Richter wird also bestellt,bestallt oder bestullert?
              dazu siehe hier
              https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/02/03/die-verschollene-note-des-auswartigen-amtes-an-die-sowjetregierung-vom-21-juni-1941-2/
              insbesondere

              soviel zu den bestulperten „Richtern“ der Bunzel-Shaefs-gesellschaft.

          • M. Quenelle said

            Worauf Ohnweg hinweist, ist dass dem Naturrecht stärkere Gültigkeit zu verschaffen ist. Auch ist richtig, dass das Menschen gemachte Recht (jus positum) zum großen Teil auf den 10 Geboten (die für das Volk gelten sollen, nicht aber für die priesterlichen Verkünder), den jüdischen Gesetzen, die später ins römische Recht eingeflossen sind, basiert. Und dieser Wurzel vielen Übels muss man sich klar sein. Während nämlich die Pharisäer mit ihrer Ausrottungpolitik gegen alle anderen Völker reinstes „Recht des Stärkeren“ betreiben, kommen sie im Mäntelchen legalisierter Anscheinsgesetze daher, um ihre Agenda – der totalen Herrschaft durch Unterwerfung – hinterlistig durchzusetzen. Das muss erkannt und beeendet werden. Dazu müssen Menschen auf ihre „individuellen Rechte“ (wieder ein jüdisches Zuckerstückchen, auf das fast alle hereinfallen) verzichten zugunsten der Volksgemeinschaft, weil nur sie völkisches Recht und Leben sichern und durchsetzen kann. Und /Gruß.

      • arabeske654 said

        DIe BRD ist, wie schon so oft geschrieben, nur die treuhänderische Verwaltung eines Teiles des deutschen Reichsgebietes. SIe selbst besitzt kein Staatsvolk, kein Staatsgebiet und keine Staatsmacht – ergo kann sie auch kein Staat sein und war es auch niemals. Das haben die Deutschen vor lauter Wirtschaftswunder und Wohlstand die letzten 70 Jahre geflissentlich übersehen. Das Recht und sie Souveränität leitet sich immer vom Volk und damit vom einzelnen Menschen ab. Da die BRD keine Staatsvolk hat kann sie im Innenverhältnis keine Recht durchsetzen weil sie dazu keine Legitimation hat und im Außenverhältnis kann sie niemals souverän werden. Der Rechtsträger ist der Mensch, für Deutschland selbstredend der gebürtige Deutsche. Da es keine organisierte Rechtsvertretung in Form eines Staates gibt kann nur der Deutsche selbst als Rechtsträger diese Rechte beanspruchen und durchsetzen.
        1989/90 wurde die beiden Besatzungsmittel BRD und DDR von den Besatzungsmächten gelöscht (Aufhebung der „Verfassung“ der DDR, Löschung des Art. 23 GG und damit Entzug des Geltungsbereiches). Ein Gruppe von Putschisten hat sich das allgemeine Chaos zu Nutze gemacht und die Macht an sich gerissen und unter dem alten Namen BRD eine faschistische Diktatur etabliert. Die BRD von 1989 und danach sind zwei völlig verschiedene Dinge.
        Verträge, Schulden der BRD und andere Vereinbarungen, betreffen ausschließlich die BRD und binden keinen Deutschen zu ihrer Einhaltung.

        • Venceremos said

          @ Arabeske

          Ein Gruppe von Putschisten hat sich das allgemeine Chaos zu Nutze gemacht und die Macht an sich gerissen und unter dem alten Namen BRD eine faschistische Diktatur etabliert. Die BRD von 1989 und danach sind zwei völlig verschiedene Dinge.
          Verträge, Schulden der BRD und andere Vereinbarungen, betreffen ausschließlich die BRD und binden keinen Deutschen zu ihrer Einhaltung.
          +++++++++++++

          Was Du schreibst, ist faktisch und auch tröstlich (der letzte Satz von Dir) und ich kann es gut nachvollziehen, auch dass wir als Deutsche mit der Staatsbürgerschaft von 1913 nach RUSTAG noch immer natürliche Rechtsträger des Deutschen Reiches sind und zugleich seine rechtmäßigen Staatsbürger.
          Nur schaltet sich an dieser Stelle das UNRECHT des Stärkeren ein zementiert durch die verbrecherischen Inhalte der Lissaboner Verträge und durch alle kriminellen Vereinigungen der atlantischen Mächte und ihres Logenkrebses. Mit ihrem den Völkern gestohlenen Geld und den militärischen Mitteln, die sie in ihren schmutzigen Händen haben, werden sie mit allen Mitteln versuchen, die (in der Mehrzahl noch immer weitgehend ahnungslosen) belogenen und gehirngewaschenen Völker unter ihre Knute zu bringen und sei es mit nackter Gewalt, mit künstlich (nach Drehbuch) installierten Kriegen.

          Die Revolution der Völker ist der einzige Ausweg, besser ein Weg des friedlichen Widerstandes mit totalem Generalstreik, wo sich kein Rad mehr dreht. Auch in diesem Falle ist mit nackter Gewalt dieser
          Mächte zu rechnen, wobei man aber hoffen darf, dass bei den (führenden) Militärs und in den Polizeitruppen genügend Wissen und Ethik vorhanden ist, um zu erkennen, worum es geht, welches
          Ausmaß die Tragödie hat – und ich glaube (hoffe), dass dies der Fall ist.

          Wie aber sollen noch immer unwissende Menschenmassen eine (möglichst gewaltfreie) Revolution zustandebringen ? Sie begreifen nicht, dass sie zu ihrer eigenen Rettung, für ihr Überleben handeln müssen, und zwar bald, und so wird das Elend zunächst seinen Lauf nehmen müssen, damit der Leidensdruck so groß wird, dass AUFWACHEN aus Überlebensgründen zwingend notwendig wird und sich quasi von allein aus den herrschenden Zuständen ergibt.

          Ein wenig Hoffnung (eine 3. Macht lass ich an dieser Stelle mal draußen vor) gab mir ein Gespräch mit spanischen Offizieren am Flughafen Istanbul vor ein paar Wochen. Sie waren unterwegs zum Einsatz in den Nordirak mit einer größeren Truppe (der ganze Flughafen war voller Soldaten) und hatten nach meiner Einschätzung großen Durchblick. Auf meine besorgten Fragen zur Sicherheit der europäischen Völker in einer akuten Kriegs- oder Bürgerkriegssituation sagten sie mir:

          Die Soldaten, die Militärs, werden an der Seite ihrer Völker sein, sie werden sie nicht im Stich lassen und keinesfalls gegen ihre Völker kämpfen. Sie sprachen nicht nur für Spanien, sondern für die Völker und Soldaten Europas – und sie verstanden sehr genau, worum es mir ging und warum ich sie fragte. Es war tröstlich, dies von ihnen zu hören !

          • Falke said

            Danke Vence für Deinen Bericht es ist ermutigend was Du schreibst.

            Gruß Falke

          • logos said

            Die unwissenden Massen sind arglos, es geht über ihre Vorstellungskraft, zu welcher Infamie die Feinde fähig sind. Diese Boshaftigkeit ist der überwiegenden Masse der Menschen so völlig fremd, was eigentlich für die Gutartigkeit spricht, die menschenverachtend von einer anderen Spezies ausgenutzt wird.

    • Andy said

      “Deutschland hat eine neue rechtsgültige Verfassung!“

      Meiner bescheidenen Meinung nach Hoch- wenn nicht Landesverrat !

      • arkor said

        grundsätzlich richtig. Stellt jemand die bestehenden Rechte der rechtgültigen natürlichen Rechtspersonen in Frage, also den legitimen Rechtsträgern, ist dies Landes- und Hochverrat oder gar eine Kriegserklärung, oder eine Kriegsaufnahme, je nachdem, wer hierfür verantwortlich zeichnet.
        Deshalb muss auch wirklich exakt aus und im Namen des Rechts der legitimen Rechtsträger gehandelt werden.

      • arabeske654 said

        Ich denke es sind nur aufgeblasene Wichtigtuer die nicht wirklich wissen was sie eigenlich machen. Leider richten sie damit nur Schaden an.

      • Venceremos said

        Eine (nach Völkerrecht) gültige Verfassung muss vom Volk abgestimmt werden, sonst ist es keine, sondern nur ein bisschen Hochstapelei und heiße Luft !

        • arkor said

          mmhhh, jein. An sich ja, aber ab wann? Das ist eine gewisse Streitfrage: Zweifellos gibt es völkerrechtliche Subjekte und damit entstandenes internationales Recht schon lange. Eben durch die gegenseitige Anerkennung. Also gibt es zweifellos schon lange völkerrechtlich geltende Regionen, auch bevor dann diese internationale Anerkennung als Völkerrecht formuliert wurde, um zu regeln, wann der Schadensfall eintritt und wie dann zu verfahren ist.

          Allerdings gelten Verfassungen in der Neuzeit nur durch das Volk als ratifiziert. Warum? Weil das die Ableitung zum gültigen Völkerrechtssubjekt ist. Also die natürlichen Rechtspersonen, als Rechtsträger und die Rechtserbfolge, die das Völkerrechtssubjekt darstellen, in der örtlichen Umfassung von….

          Allerdings ist momentan die Frage der Souveränität von ERSTEM RANG und die Frage der Verfassung, wie auch der Friedensverträge so wichtig sie auch sind, zweitrangig.
          Die unveräußerlichen Rechte der Rechtsträger sind sowieso vorhanden,

    • hardy said

      zu http://www.demokratiefuerdeutschland.de/

      Eine Demokratie kann nur GEGEN! Deutschland gerichtet sein so wie eine Demokratie gegen jedes andere Volk eingesetzt wurde und wird.Dann herscht nämlich in Wirklichkeit die Plutokratie wie es schon A.Hitler völlig richtig erkannt hat und sogar schon F.Schiller „Die Demokratie ist die Diktatur der Dummheit“(nicht ganz ,denn die Plutokraten sind vielleicht bösartig,aber nicht dumm!)

      • Kurzer said

        “…Heute ist Demokratie Fassade der Plutokratie: weil die Völker nackte Plutokratie nicht dulden würden, wird ihnen die nominelle Macht überlassen, während die faktische Macht in den Händen der Plutokraten ruht. In republikanischen wie in monarchischen Demokratien sind die Staatsmänner Marionetten, die Kapitalisten Drahtzieher: sie diktieren die Richtlinien der Politik, sie beherrschen durch Ankauf der öffentlichen Meinung die Wähler, durch geschäftliche und gesellschaftliche Beziehungen die Minister…”

        Gründer der »Paneuropa-Union«, Richard Nikolaus Graf Coudenhove-Kalergi in seinen Buch PRAKTISCHER IDEALISMUS erschienen 1925. Er kann » … als Schöpfer des Europagedankens in seiner modernen Form gelten« laut einem offiziellen Info-Blatt der »Paneuropa Deutschland e. V.« balder.org/judea/Richard-Coudenhove-Kalergi-Praktischer-Idealismus-Wien-1925-DE.php

        Und weil das so ist, ist dies die Konsequenz daraus:

  24. arkor said

    wir müssen uns vor Augen halten, dass das Bankensystem seit 2008 offiziell bankrott ist. In diesem Jahr wurden die Bilanzierungsregeln geändert und die Banken können seit dem schlechte Papiere praktisch wie gute bewerten.
    Seit dem wird Stück für Stück ausgelagert, an wen? Na die EZB. Also dem Steuerzahler.
    Allerdings auch dies hilft nichts, da die Banken auch hierdurch nicht mehr Vertrauen zu einander gewinnen. Und so kommt der wichtigste Teil des Geldkreditkreislaufs seit praktisch sieben Jahren nicht mehr in Schwung. Die Kredite der Banken untereinander, die Liborkredite.
    Nun könnten wir sagen: An sich ist es ja Unsinn, dass der Bürger Kredite in Form seiner Zentralbank billig bis kostenlos an private Banken vergibt und sich anschließend sein eigenen Geld teuer eben bei diesen Banken zurück leiht. Wer würde dies schon privat machen?
    Aber diesen Gedanken ist ja die Rettung durch den EZB nicht geschuldet, sondern schlicht die pure Not.
    Trotzdem müssen wir anerkennen, dass es gelungen ist, dass offizielle bankrotte Bankensystem und damit das bankrotte Zins-Schuldensystem bis jetzt über die Zeit zu retten. Dies zeigt uns, dass Jene also wirklich den Zusammenbruch auf ein bestimmtes Datum hinsteuern können, welches ihnen genehm ist.
    Nun mal sehen, was da aus dem Hut gezaubert wird, um die gewünschte Weltwährung zu bekommen. Eine Möglichkeit wäre über die Sonderziehungsrechte des IWF. Man könnte eine Eineweltwährung darüber einführen, ohne dass dies Ottonormalbürger merken würde.
    Etwa so, wie 1999 bis 2001, als der Euro schon Buchwährung war, aber die nationalen Noten noch als Bargeld, wenn auch schon nicht mehr gehandelt, vorhanden waren.

    Eines muss ich diesen Finanzjoungleuren lassen und es war wohl der einzige Punkt, der mich je von ihnen überrascht hat: Nämlich als es ihnen gelungen ist, mehr Geld aus dem Markt zu saugen, also sie reingaben, als die FED ihre Geldschleusen öffnete und die Märkte flutete.
    Das war wirklich beeindruckend.

    Ein wirklich heißer Tanz auf dem Vulkan, der ständig die „Asche“ ausspeiht…..und eine große Inflation und Hyperinflation ist von heute auf morgen möglich….

    • Kurzer said

      “…In dieser Welt der kapitalistischen Demokratien, da lautet der wichtigste Wirtschaftsgrundsatz: das Volk ist für die Wirtschaft da und die Wirtschaft ist für das Kapital da. Und wir haben nun diesen Grundsatz umgedreht, nämlich: das Kapital ist für die Wirtschaft da und die Wirtschaft ist für das Volk da. Das heißt mit anderen Worten, das Primäre ist das Volk, alles Andere ist nur ein Mittel zum Zweck. Das ist der Zweck. Wenn eine Wirtschaft es nicht fertig bringt, ein Volk zu ernähren, zu bekleiden usw., dann ist sie schlecht. Ganz gleichgültig ob mir ein paar hundert Leut sagen, aber für mich ist sie gut, ausgezeichnet,…meine Dividenden stehen hervorragend…”

      Adolf Hitler 10.12.1940 Rede vor den Arbeitern der Borsigwerke

      https://lupocattivoblog.com/2014/05/30/gemeinnutz-geht-vor-eigennnutz/

      https://lupocattivoblog.com/2014/06/14/globalisierung-und-migration-als-naturgesetz/

      http://trutube.tv/video/21111/The-Real-Reason-for-WW2

    • Kurzer said

      Die Illuminatenshow geht in eine weitere Runde: Grünspan, der ja mal gesagt hat, der Euro wird kommen aber keinen Bestand haben, sagt:

      http://www.bild.de/geld/wirtschaft/griechenland/griechenland-euroaustritt-greenspan-39691626.bild.html

      „…Ausstieg Griechenlands aus dem Euro ist unausweichlich

      …………….

      Die gegenwärtige Krise Griechenlands ist nicht lösbar, ohne dass das Land aus dem Euro austritt. Dieser Meinung ist Alan Greenspan (88), der Ex-Chef der US-Notenbank (1987 bis 2006).

      Seine Prognose: Obwohl Griechenland gerade über die EU-Hilfspakte und die Konditionen dieser Rettungsaktion verhandelt, sei niemand mehr bereit, den Griechen noch mehr Kredite zu geben und so die Wirtschaft des Landes zu stützen.

      „Ich denke, dass sich das (die Krise, Anm. d. R.) nicht lösen lässt, ohne dass Griechenland die Eurozone verlässt“, sagte Greenspan gegenüber „BBC“.

      ……………..

      „Ich denke, dass Griechenland eventuell austreten wird. Ich glaube zwar nicht, dass das ihnen oder dem Rest der Eurozone helfen wird – es ist aber nur noch eine Frage der Zeit, bis alle erkennen, dass eine Trennung die beste Strategie ist“, erläutert der US-Ökonom weiter. „Alle Karten werden von den Mitgliedern der Eurozone gehalten.“

      Die gegenwärtige Situation ist laut Greenspan vor allem darauf zurückzuführen, dass es keinen Weg gibt, den Euro weiter zu halten, ohne dass, oder bis alle Mitglieder der Eurozone politisch integriert werden.

      …………….

      Laut Greenspans Meinung reicht eine Fiskalunion nicht aus. Bei einer Fiskalunion verpflichten sich mehrere Länder als Bündnis zu einer einheitlichen, abgestimmten Finanzpolitik mit gemeinsamen Institutionen.

      Für Greenspan würde ein Austritt Griechenlands aus der Währungsunion bedeuten, dass das Risiko einer viel größeren Spaltung mit den anderen Ländern in Südeuropa steigt und sie womöglich auch aus der Eurozone gedrängt würden. …“

      Dies sagt also der „US-Ökonom

  25. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

    • Joker said

      WELT WEITER KAMPF GEGEN DIE KOMMUNISTISCHE NEUE WELT ORDNUNG DER JUDEN MAFIA! TOD DER NWO! TOD DEM ISLAM! TOD DEN JÜDISCHEN BANKEN! TOD DER EU HUNTA UND DER LÜGEN DEMOKRATIE! FREIHEIT!

      • Claus Nordmann said

        Das Ende der US-Weltvorherrschaft ?

        “ Ein Ende der US-Weltvorherrschaft naht. Darüber bin ich mir sicher, obwohl mir viele nicht zustimmen werden.

        Einige werden es doch tun, weil es absolut real und belegbar ist.

        Der Hochmut des Westens während der Einführung von Sanktionen gegen Russland wegen der Krise in der Ukraine,

        könnte einen fast zum Lachen bringen wenn es in der nahen Zukunft nicht zum tödlichen Ernst werden könnte.

        Diese Sanktionen haben sich bereits als Bumerang erwiesen und sind nach hinten losgegangen und könnten am Ende sogar die amerikanische Wirtschaft vernichten,

        was dann unausweichlich zum Dritten Weltkrieg mit einem apokalyptischen Ausgang, führen könnte. “ Quelle:

        – See more at: http://expresszeitung.ch/redaktion/geopolitik/usa/das-ende-der-us-weltvorherrschaft-#sthash.Q3vDxkEs.dpuf

            • unglaublich

            • Kurzer said

              Das Video „Die Opferung der Ukraine“, kann man nicht unkommentiert bringen.

              Hier deshalb nochmal in der Zusammenfassung, was ich an M. Quenelle geschrieben habe, welcher das Video auch schon eingestellt hat:

              Das Video ist eine Mischung aus interessanten Informationen und totaler Desinfo.

              Die ganz bestimmten Interessenten, werden dort konsequenterweise nicht benannt:

              http://www.pentagonstrike.co.uk/pentagon_ge.swf

              Die Desinfo besteht darin, daß Rußland als der “Gute” dargestellt wird und von “dem Westen” und “europäischen Geldsäcken” die Rede ist, anstatt die wirklich treibenden Kräfte klar zu benennen.

              Dann wird auf die, von der katholischen Kirche geschaffene, Legende, von den blutrünstigen Indios verwiesen, um schlußendlich zu behaupten, die deutsche Führung hätte 200.000 Menschen in Berliner U-Bahn-Schächten ersäuft.

              Das ist schon heftig.

              Zur Ergänzung

              https://lupocattivoblog.com/2015/02/07/griechisches-gas-im-ausplundern-sind-ja-iwf-weltbank-und-co-profis/#comment-244149

              arkor said
              07/02/2015 at 17:37

              Richtigstellung zur U-Bahngeschichte Berlins am Schluss der Beitrags:
              2./3. April 1945
              Die sowjetische Armee erreicht nach erbitterten Kämpfen auf den Seelower Höhen allmählich den Großraum Berlin.

              In Folge eines Luftangriffes wurde die Dichtung des Spreetunnels auf der A-Linie zwischen den Bahnhöfen Klosterstraße und Märkisches Museum beschädigt – leichter aber stetiger Wassereinbruch, der langsam aber sicher einen erheblichen Teil dieser U-Bahnstrecke unter Wasser setzt!

              Noch etwas, extrem Wichtiges. Da wird gesagt, “daß Rußland, das russische Volk und genereller, die slawische Superethnie, am uralten mystischen Krieg teilnehmen, wo die Existenz der Menschheit selbst auf dem Spiel steht. Das russische Volk ist, unabhängig von seinen religiösen Anschauungen und politischen Ansichten, ein Träger der Idee der Gerechtigkeit, der Idee, die der ganzen Bevölkerung der Erde, die Beständigkeit gegen den Verfall gewähleistet. Sebstverständlich ist für diejenigen, die gegen uns kämpfen, ein Bruderkrieg, in dem ein Teil des russischen Volkes den anderen vernichtet, das meistgewünschte Ergebnis….”

              Dazu werden Bilder von Denkmälern, des “Großen vaterländischen Krieges” gezeigt, in welchem ja die “faschistische Bestie bezwungen wurde”.

              So geht Desinfo auf allerhöchstem Niveau. Da werden ganz tiefe Wahrheiten ausgesprochen (Opferung, Bruderkrieg, Teile und herrsche…) und das Wichtigste wird komplett verfälscht:

              Die Slawen sind Ostgermanen, welche sich anfangs nicht der Zwangschristianisierung durch die katholische Krche unterworfen haben. Deshalb sprach diese mit Verachtung von den Sclavi, aus denen dann die Slawen wurden. Der wahre Bruderkrieg, welchen die satanischen Mächte entfesselt haben, war der, zwischen dem DEUTSCHEN REICH UND RUSSLAND.

              Zwei wirkliche Brudervölker, WELCHE BEIDE VEREINT UNÜBERWINDLICH WÄREN.

              Es erscheint mir ausgeschlossen, daß den Machern dieses Filmes, diese Tatsachen nicht bekannt sind.

              Was einmal mehr den Kreis zu Putin schließt: Der “ehemalige” KGB-Mann, ein Heuchler, Lügner, Blender und Knecht von JENEN.

          • Claus Nordmann said

            Danke, werte Kräuterfrau, für diese Zeitzeugenaussagen……

            Verrohung, Entmenschlichung, wandelnde seelenlose Zombies – das ist das erwünschte Bild für die SÖLDNER der US – Army…….

            Was müssen unsere damaligen Wehrmachtsangehörigen als Kriegsgefangene in den Rheinwiesenlagern gelitten haben,

            ein abscheuliches KRIEGSVERBRECHEN – bis heute ungesühnt – und so gut wie vergessen !

            Aber, das Karma – das Gesetz von Ursache und Wirkung – wird auch für diese UNTATEN im Sinne des AUSGLEICHES agieren und – nicht w i r k u n g s l o s – bleiben !

            • Claus Nordmann said

              UNVORSTELLBAR was in den RHEINWIESENLAGERN vor sich ging !

            • Falke said

              Hallo Claus Nordmann danke für die Videos ich hoffe und wünsche das so viel wie nur möglich Nichtwissende diese Videos sich ansehen wenn es auch starke Nerven braucht. Was unsere Vorfahren erlitten haben ist grauenhaft da sollte man doch wenigstens aushalten zu sehen was für ein Verbrechen an unseren Vorfahren begangen wurde. Denn das darf niemals vergessen werden nie. Schande über die Täter.

              Gruß Falke

            • Skeptiker said

              @Claus Nordmann

              Unfassbar ist auch das.

              Das war unsere angebliche Befreiung, um an die Zeugenaussagen zu kommen, waren zu 90 % der befragten Deutschen danach zeugungsunfähig.

              Die Schmerzensschreie hörte man sogar durch dicke Wände.

              =>Unfassbare Zustände.

              Aber das gilt in der BRD GmbH als offenkundig, die haben die Foltergefängnisse als gesetzliche Grundlage der Hitler Zeit genommen, obwohl das Gegenteil die Wahrheit ist.

              =>Es waren Deutsche Opfer, die als Juden verkleidet, zur Gräuelpropaganda gegen die Deutschen missbraucht wurden.

              Jeder der nicht völlig kriminell ist, müsste das kalte Kotzen kriegen.

              Siehe hier, man gehe auf Teil 2.

              Teil 2: Die Massenmorde von Eisenhower in Europa 1945-1950 – und gefälschte Fotos über Juden

              Der Aufbau dauert ca. 10 Sekunden.

              https://web.archive.org/web/20140701124735/http://geschichteinchronologie.ch/USA/Eisenhower-massenmoerder/D/02-massenmord-im-feld-staedtevernichtungen-rheinwiesenlager-hungersnot-fotofaelschungen.html

              Weil hier sind alle Teile.

              http://weforweb.pf-control.de/blog/?p=1381#comment-564

              Gruß Skeptiker

            • Kurzer said

              Das Lager Auschwitz-Birkenau in den Augen eines ausgezehrten Landsers:

              Ich war Panzersoldat, Angehöriger einer Panzereinheit von 70 Panthern, die Mitte Juni 1944 von der Invasionsfront aus der Normandie herausgezogen wurde und an die Ostfront verlegt wurde. Wir sprengten den Kessel von Wilna und stoppten den Vormarsch der Roten Armee gegen Ostpreußen durch unzählige Tag- und Nachtangriffe. Wir waren auch im Einsatz am Narew- und Weichselbogen und wehrten auch die russischen Panzerrudel ab, die gegen Warschau anrollten (Oktober 1944).

              Mitte November 1944 bestand meine Kompanie nur noch aus drei Panzern. In unserem Frontabschnitt rückte dann eine Panzereinheit ein, der wir dann unsere drei Panzer übergeben durften. Fast sechs Monate waren wir Tag und Nacht im Einsatz. Wir kämpften unter den schlechtesten Nachschubbedingungen. Mehr als die Hälfte der Kameraden war gefallen. Die noch Überlebenden sahen total verelendet aus. Alle waren nur noch Haut und Knochen, hatten das Gesicht voller Falten und eine blasse wächserne Hautfarbe. Dazu waren wir total verdreckt, z.T. verlaust. Seit Monaten trugen wir die selben verschwitzten und verölten Uniformen und Unterwäsche. Die ständige Übermüdung hatte bei vielen das Nervenkostüm merklich verschlissen.

              Wir waren froh, die unzähligen Kämpfe überstanden zu haben, und glücklich darüber, daß wir in den nächsten Tagen mal richtig ausschlafen und uns etwas erholen könnten. Per LKW verließen wir den Frontabschnitt und wurden nach Birkenau ins KZ-Lager gefahren. Auf der Fahrt dorthin sahen wir Arbeitskolonnen von KZ-lern in braunen Uniformen, die rückwärtige Verteidigungsstellungen ausbauten. Gegen Abend kamen wir im Lager Birkenau an. Das Lager schien zum größten Teil geräumt zu sein und nur von einer Anzahl Angehöriger der »Organisation Todt« und einer größeren Anzahl von Sträflingen verwaltet zu sein.

              Wir drei Panzerbesatzungen bekamen eine Baracke zugewiesen, durften sie aber vorerst nicht betreten. Vier Häftlinge wurden uns als Betreuer zugewiesen. Sie führten uns zur Duschbaracke. Unsere Uniformen, Unterwäsche und Decken mußten erst entlaust werden. Die Betreuer waren entsetzt, als sie unsere verdreckten Klamotten sahen. Nach dem Duschen wurden wir mit Desinfektionspuder bestäubt, erhielten neue Unterwäsche und Drillichsachen, auch zwei neue Decken. Dann durften wir die Wohnbaracken beziehen; danach ging es in die Kantinenbaracke zum Essen.

              Nach sechs Monaten endlich mal eine gute warme Mahlzeit, zwei warme Decken und im Bett schlafen zu dürfen, das schien uns wie ein unglaubliches Märchen. Nach zwei Tagen erhielten wir unsere entlausten und gereinigten Uniformen zurück. Im Lager weilten auch noch verschiedene kleine Trupps abgelöster kleiner Fronteinheiten.

              Nach drei Tagen erschien ein SS-Soldat im Feldwebelrang, suchte uns Panzersoldaten auf, und bat uns, für seine Panzereinheit Material zu empfangen und es an die Front zu bringen. Für die Kampfstaffel der SS-Panzerkameraden sollten wir im Lager Auschwitz Maschinenpistolen, MG-Munition, Rauchsignale, Decken und anderes empfangen.

              Am nächsten Tag fuhren wir nach Auschwitz. Vieles davon war z.T. nicht vorrätig und wir mußten ein paar Tage darauf warten. Wir quartierten uns in der Besucherbaracke ein. Mit unserem Empfangsauftrag suchten wir täglich die Materialbaracken auf und bekamen nach und nach das Gewünschte. Wir hatten auch 50 Decken zu empfangen. Sie befanden sich in einer Doppelstockbaracke.

              Die Baracke hatte einen Mittelgang, von dem rechts und links vierstöckige Holzregale standen. Ein Teil der Regale war mit Decken angefüllt. Als ich die Baracke betrat, sah ich niemand, aber von einem Deckenstapel vernahm ich Stimmen. Ich machte mich mit einem Hallo bemerkbar. Von oben fragte jemand nach meinem Begehren. Als ich den Wunsch nach 50 Decken äußerte, bekam ich zur Antwort, ich sollte sie mir schon mal abzählen und aufladen. Ich erwiderte, daß es ihre Aufgabe wäre!

              Daraufhin stiegen vier dunkle Gestalten von den oberen Deckenstapeln. Sie hatten oben Karten gespielt. Gemächlich zählten sie 50 Decken ab und luden sie auf unseren LKW. Zwischendurch boten sie uns ausländische Zigaretten, Kaugummi, Waffeln und Armbanduhren an.

              Wir erfuhren, daß die Häftlinge monatlich Pakete durch das Rote Kreuz erhalten durften, und daß das Lager auch von Rot-Kreuz-Kommissionen regelmäßig kontrolliert wurde. Anderntags sah ich, wie sechs Häftlinge einen kleinen Rollwagen mit zwei Ballen mit Haaren von der Bahnrampe ins Lager fuhren. Im Kriege mußten die Frisöre die Haare zusammenkehren und abliefern, denn sie wurden als Rohmaterial zu Filzstiefel verarbeitet.

              In mir kam eine gerechte Wut auf, als ich sah, mit welchem gemächlichen Trott sich die Häftlinge bewegten, rumalberten und Zigaretten rauchten. Ich war sechs Monate Tag und Nacht unter den größten Strapazen und Entbehrungen im Kampfeinsatz. Die Hälfte meiner Kameraden war gefallen. Zuchthäusler und andere Sträflinge schoben hier eine gemütliche Kugel. Das schien mir ungerecht und unbegreiflich. Voll Empörung äußerten das auch meine Kameraden.

              Nach drei Tagen hatten wir das gewünschte Material beisammen und fuhren die Sachen zur Panzereinheit an die Front. Ich hatte von Auschwitz den Eindruck, daß es ein riesiges Nachschublager für die Ostfront war, aber es gab da auch eine Anzahl Baracken, in denen produziert und repariert wurde. Wir sprachen auch mit vielen Häftlinge, aber niemand erzählte etwas von Vergasungen oder gar von Verbrennungen. Wir verließen Auschwitz mit dem unguten Eindruck, daß es den Häftlingen bedeutend besser erging als den Frontsoldaten beim täglichen Einsatz.

              Ein “KZ-Zug” bei Buchenwald

              Am 6. Juni 1945 war ich vom Amerikaner als Soldat entlassen und von dem Gefangenenlager bei Hof nach Weimar als Heimatort gefahren worden. Ich weilte dort eine Zeitlang in der Familie meines Kameraden. (Er gehörte zu meiner letzten Panzerbesatzung, war Funker, hieß Rauf).

              Da ich als gebürtiger Ostpreuße nicht nach Hause konnte, gedachte ich in Weimar bei einem Meister in Arbeit und Logis zu kommen. Tagsüber war Weimar von den KZ-lern aus Buchenwald bevölkert. Sie hatten sich mit einem roten Dreieck markiert. Auch kam ich mit vielen ins Gespräch. Sie waren körperlich in guter Verfassung. Am Tag machten sie einige Stunden politische Schulungen mit und hatten um 22 Uhr wieder im Lager zu sein. Sie erwarteten demnächst ordnungsgemäße Entlassungspapiere, um später Entschädigungsforderungen stellen zu können.

              Unter anderem lernte ich auch den Burschen von E. Thälmann kennen, der ihn zu versorgen hatte. Er schilderte mir, wie Thälmann beim Bombenangriff neben dem Bahngleis getötet wurde. Er kritisierte, daß die Exklusivgefangene zu viele Sondervergünstigungen hatten und daß sie nicht arbeiten brauchten.

              Da ich eine Menge Ami-Zigaretten hatte, war ich einige Male im KZ, um mir bei den KZ-lern dafür Unterwäsche, Hemden und Strümpfe einzutauschen. Nach einigen Tagen berichtete ein KZ-ler, daß die Frau des letzten Lagerleiters, eine schöne Blondine, als Gefangene von den Ami- Wachmannschaften tagelang unzählige Male vergewaltigt worden war. Dann kam die Legende auf, daß sie aus Menschenhaut habe Lampenschirme erstellen lassen. Andere Häftlinge bestritten die
              Erzählung und bezeichneten sie als scheußliche Greuelpropaganda.

              In Weimar patrouillierten von den Amis angestellte deutsche Hilfspolizisten. Sie trugen eine dunkelblau eingefärbte Wehrmachtsuniform und einen Holzknüppel als Schlagstock am Koppel. Einen der Polizisten erkannte ich als einen Bewohner meiner Heimatstadt wieder. Er hatte kleine Mädchen vergewaltigt und war dafür wurde er verurteilt. Als ich ihn als Bekannten aus meiner Heimatstadt ansprach, leugnete er die Herkunft und gab vor, mich nicht zu kennen.

              Ich bemühte mich in Weimar um Arbeit, leider vergeblich. Deshalb entschloß ich mich, nach Erfurt zu fahren, um dort in Arbeit zu kommen und um dort auch Verwandte ausfindig zu machen. Mitte Juni 45, es war ein sonniger Tag, sprang ich auf einen Güterzug auf und fuhr nach Erfurt. Der Güterzug hielt ca. 1,5 km vor dem Bahnhof.

              Ich nahm meinen Rucksack und begab mich auf den Weg zum Hauptausgang. Auf einem Nebengleis stand ein Güterzug mit etwa 20 Viehwagen. Von ihnen kam ein widerlicher Gestank herübergeweht. Dann sah ich, daß aus den Lüftungsluken Hände herausfingerten und ich hörte Gejammer. Ich überschritt einige Schienen und näherte mich dem Güterzug. Dann war ich von den Insassen der Viehwaggons entdeckt worden und sie schrien: »Kamerad, Wasser, Wasser!«

              Ich erreichte den Zug und nahm den scheußlichen Gestank von Kot und Leichen Wahr. Die Schiebetür und die Lüftungsluken waren kreuz und quer mit Stacheldraht zugenagelt. Unter der Schiebetür und aus den Ritzen quoll Kot und Urin hervor, was zum Teil festgetrocknet war. Ich erlebte eine unerwartete, widerliche hilflose Situation. Vergeblich sah ich mich nach einem Hydranten um, der die Dampflokomotiven beschickte; es gab keine. In den Waggons riefen sie nach Wasser, und daß sie Tote darin hätten – schon viele Tage. Ich fühlte mich völlig hilflos. Dann entnahm ich meinem Rucksack ein paar grüne Äpfel, steckte sie unter die Uniformjacke und kletterte zu einer Lüftungsluke hoch, um die Äpfel zwischen dem Stacheldraht hineinzudrücken.

              Plötzlich wurde ich von einem US-Posten heruntergerissen, angebrüllt und von einem zweiten mit dem Bajonett gestoßen. Beide Posten bugsierten mich dann bis zum Hauptausgang. Dann ließen sie mich laufen. Die Nacht darauf übernachtete ich mit noch einem entlassenen Kameraden in einem zerschossenen LKW. Wir schlichen uns nachts zum Bahngelände und wollten mit einer Eisenstange den Gefangenen zu Hilfe kommen. Doch das Vorhaben schien aussichtslos, denn es patrouillierten Doppelposten mit Hunden an dem Gefangenenzug.

              Als ich 1977 nach New York und nach Cape May eingeladen wurde und dort zu Besuch weilte, schilderte ich zwei ehemaligen US-Offizieren den KZ-Zug bei Erfurt. Sie waren nach Kriegsende in Heidelberg stationiert und wußten darüber gut Bescheid. Sie bestätigten beide, daß diese Viehwaggons voll deutscher gefangener Soldaten waren, die mit Typhus und Ruhr infiziert waren.

              Es waren Statisten für Alfred Hitchcock, dem Spezialisten für Horrorfilme. Er bekam den Auftrag, für den Nürnberger Prozeß KZ-Filme zu drehen. Die Toten wurden dann nachts in Buchenwald, Dachau und anderen Lagern mehr von den
              Halbtoten abgeladen und dabei von Hitchcock als NS-Greuel gefilmt. Die Leichen wurden auch an einer Baracke in Buchenwald nachts abgeladen und tags darauf mußten Bewohner von Weimar an den Leichenhaufen vorbeigehen und den widerlichen Gestank wahrnehmen. So wurde es dann auch im Film gezeigt. Anschließend wurden dann die Leichen in der Nähe in Massengräbern verscharrt.

              So erklärten mir die beiden Ex-USA-Offiziere den Zweck und die Bedeutung dieses KZ-Zuges vom 16.6.1945.

              Einer der US-Offiziere hieß: Williams Allison, 124-10, 115th Avenue, South Ozone Park, 1140 New York. Er war bei Pan Amerikan Airlines beschäftigt. Als er Rentner wurde, zog er nach Cap May. Ich erkläre hiermit, daß mein Erlebnisbericht wahrheitsgetreu das beinhaltet, was ich selbst gesehen, erfahren und erlebt habe.

              ———————————————–

              Name und Anschrift des Verfassers wurde bei Vrij Historisch Onderzoek, Postbus 46, B-2600 Berchem 1, Flandern
              (Belgien) hinterlegt.

            • Kurzer said

              Die führende revisionistische Seite: http://www.vho.org/

              http://vho.org/Intro/D/Flugblatt.html

              Sehr empfehlenswert für jeden Wahrheitssucher:

              Die “Vierteljahreshefte für freie Geschichtsforschung” (1997-2005) unter:

              http://vho.org/dl/DEU.html

              zum freien Herunterladen.

              http://vho.org/search/d/search.php?db=default&uid=default&ID=&Language=DEU&Type=Book&mh=20&sb=1&so=ascend&view_records=View+Records

            • Kurzer said

              https://lupocattivoblog.com/2014/05/23/eine-lugenfabrik-des-zweiten-weltkrieges/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: