Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

102 Comments

  1. Pingback: USA will Drohnen-Einsätze bis 2019 auf jährlich über 30.000 erhöhen | Gegen den Strom

  2. Pingback: USA will Drohnen-Einsätze bis 2019 auf jährlich über 30.000 erhöhen « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  3. 27

    Germanische Tugenden Wehrhaftigkeit und Hass gegen Feinde

    Nicht die Amerikaner sind unsere Feinde, sondern die jüdisch-zionistische Besatzung unseres Landes durch unvorstellbar viele verheimlichte Juden in Deutschland selbst.
    Medien, Presse, Fernsehen, Rundfunk, Verlage, Druckereien, Bibliotheksleiter, Regierung, Parteien aller Richtungen (außer vielleicht den völkischen nationalen, aber auch diese sind jüdisch unterwandert), Landratsämter, Kommunalverwlatungen, Gemeinderäte, Stadträte, Kirchen, Klöster, Beamtentum ALLER Bereiche, Unternehmertum, Lehrerschaft, Bundeswehr, Zoll. Bundesgrenzschutz, Justiz, Finanzwesen, Notare, Ärzteschaft, Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammernm, Apothekerschaft, Psychologenschaft, Kanzleien von Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Rechtsanwälten, Notaren, Finanzberatern, Unternehmensberatern, Gutachtern, Sachverständigen, Banken und Versicherungen BESTEHEN AUS VERHEIMLICHTEN JUDEN, und zwar zionistischen, deutschfeindlichen bis deutschtodfeindlichen Juden.

    Diese deutschfeindlichen Juden in Deutschland geben sich als Urdeutsche aus, sind in Vereinsvorständen, sind in Gesangvereinen, Schützenvereinen, Heimatvereinen, Feuerwehrvereinen, Fußballvereinen, Sportvereinen, Soldatenkameradschaften, Veteranenvereinen, Landjugend, Volkstanzgruppen, Geschichtsvereinen, Brauchtumsvereinen, Trachtenvereinen, Musikkapellen, Kirchenchören, Musikapellen, Gospelchören usw..

    Sie stülpen sich die deutsche Geschichte und Kultur über in diesen Vereinen, und in den (ebenfalls verheimlicht jüdischen) Bibelkreisen, Männerkreisen, Frauenkreisen, Freimaurer-, Kirchen- und Klösterkreisen.

    Gleichzeitig sorgen sie dafür, dass die echt deutschen Kinder und Jugendlichen ab dem Kindergartenalter über die Schulen und Hochschulen vom Wissen um die 8000jährige Hochkutur der Germanen systematisch ausgeschlossen und ausgegrenzt werden und völlig davon ENTFREMDET sind. Deutsche Kinder und Schüler lernen die wahre deutsche Geschichte und deutsche Früh- und Vorgeschichte, deutsche Kulturtechniken, germanische und deutsche Kultur, Sprache, edle germanische und deutschen Tugenden, Kultur, Gesang, Brauchtum und Wissen um Millionen und Abermillionen deutsche Pioniererfindungen, Erforschurschungen usw. gar nicht kennen.

    All dies stülpen sich Juden über, durch völlige finanzielle, geistige und kulturelle Ausraubung und Unterwanderung des deutschen Wirtsvolkes, wie sie es mit jedem Wirtsvolk seit 2000 Jahren tun.

    Reply
    1. 27.1

      Germanische Tugenden Wehrhaftigkeit und Hass gegen Feinde

      Fast alle Asylanten, die sofort intensive Luxus-Deutsch-Sprachkurse und -integrationskurse und Ausbildungen und rundum-Versorgung in Deutschland auf Kosten deutscher Sozialkassen in den letzen 25 Jahren bis heute erhalten, sind verheimlichte Juden aus verschiedensten Ländern und Kulturkreisen, also alle Hautfarben, auch weiß, aber immer Mischlinge mit jüdischer Mutter.

      Es gibt auch Asylanten, die keine Juden sind und trotz Ablehnung jahrelang nicht abgeschoben werden. Diese werden gezielt gegen Deutsche aufgehetzt, von Juden.

      Alle “Helfer”- und “Freundes”kreise, die diese explosionsartige fremdrassige Zuwanderung nach Deutschland unterstützen und das Wort reden, in den Parteien, Regierung, Medien, Landratsämtern und Gemeinderäten, sind selbst verheimlicht jüdisch, z.B. pensionierte Lehrer, pensionierte Beamte, “christliche” Unternehmer, Pfarrer, Pfarrersfrauen, Gemeinderäte, Stadträte, Bürgermeister, Unternehmer, Priester, Pastoren, Journalisten, sonstige angeblich “christliche” Gutmenschen, die in Wirklichkeit die größten jahrzehntelangen Lügner sind über ihre eigene Identität und ihre eigenen Wurzeln, und die Greuellügen über Deutsche erlogen haben und seit 70 Jahren hochhalten und verbreiten, und die seit 70 Jahren die Wahrheit über die eigenen größten Verbrechen in der Weltgeschichte und die eigene größte Schuld an mehrmaligem Völkermord am deutschen Volk, und millionenfache Morde, Massaker und Vertreibungen am deutschen Volk unter Verschluss halten.

      Wenn Sie das Wort “christlich” hören oder lesen, müssen sie darunter jüdisch verstehen, dann liegen Sie richtig.

      Und wenn Sie in den Medien das Wort “Terrorist” hören, müssen Sie darunter “Freiheitskämpfer” verstehen, dann liegen Sie richtig.

      Hirten und “christliche” “Gutmenschen” sind Wölfe!

      Wir Deutschen und unsere Ahnen werden von A-Z jüdisch manipuliert, belogen, betrogen, entrechtet, zur wehrlosen Minderheit im eigenen Land gemacht, und nicht erst seit 70 Jahren.

      Reply
  4. Pingback: Obama: “…Wenigstens bin ich sehr gut im Menschen töten…!” « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  5. Pingback: MH370 – Projekt Camelot oder Alienentführung | fokus-brennpunkt

  6. Pingback: Syrien: Obama missbilligt General Allen und Präsident Erdoğan | Maria Lourdes Blog

  7. 26

    goetzvonberlichingen

    PARIS ATTACK close-up..Charlie-Hebdo.
    We are not Charly!

    http://2.bp.blogspot.com/-G7CsYIQi_DA/VLRYC4aWRiI/AAAAAAAABew/dqSWEWfSvNo/s1600/Police%2Bcommissioner%2Bfrom%2BLimoges%2C%2BFrance%2C%2BHelric%2BFredou.jpg

    Kommissar Helric Fredou hinterliess ein Dossier…mit Fotos und Text.
    Polizeichef Fredou erschoss sich “Charlie Hebdo”-Ermittler beging Selbstmord
    az, 13.01.2015 13:13 Uhr
    Ermittler am Tatort nach den Anschlägen auf das Satiremagazin Charlie Hebdo in Paris. Der Polizist Helric Fredou.. hat sich wenige Tage später das Leben genommen.

    Vorher soll er noch mit der Familie eines der Opfer gesprochen haben. Dann brachte sich Kommissar Helric Fredou um. Er war mit den Ermittlungen nach dem Anschlag auf das Satiremagazin “Charlie Hebdo” in Paris betraut.

    Paris, Limoges – Ein Polizist in Zentralfrankreich hat nur wenige Stunden nach dem Terroranschlag auf das französische Satiremagazin “Charlie Hebdo” Selbstmord begangen, sich mit seiner Dienstwaffe erschossen. Dies berichtete der französische Regionalsender “France 3 Limousin”. Demnach war der 45 Jahre alte Helric Fredou mit Ermittlungen in dem Fall betraut. Nur kurz vor seinem Suizid soll der Kriminalist noch mit Angehörigen eines Terroropfers gesprochen haben.

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.polizeichef-fredou-erschoss-sich-charlie-hebdo-ermittler-beging-selbstmord.7e6b0b58-4ce0-4159-9581-ccd5fbbe9e05.html

    http://www.reactorbreach.com/showthread.php?tid=4194&highlight=massacre

    http://www.pltv.fr/fr/la-protection-de-charlie-hebdo-en-question/

    Reply
  8. 25

    goetzvonberlichingen

    Amerikas Einmischung überall….

    Die Lügen der Medien in Norwegen..und BRD heute..

    4 Jahre nach den Anschlägen von Utøya (Ütöah)….und OSLO.
    Nur …Breivik?
    Die Bilder des Breivik-Attentats haben sich ins kollektive Gedächtnis gebrannt. 69 Menschen wurden vor vier Jahren auf der norwegischen Fjordinsel Utøya hingerichtet – fast 500 überlebten den Terroranschlag. “Sie haben sich geschämt, weil sie weggeschwommen oder über Verletzte gerannt sind”, erklärt eine Psychologin, die Hunderte Überlebende betreut hat. Bis heute fühlen sich viele von ihnen schuldig.
    Mal wieder dieser Schuldkomplex..
    495 Menschen konnten entkommen
    Aber.. wichtiger ist auch..die Frage:

    WER steckte wirklich dahinter!

    Am 22. Juli 2011 hat der “Rechtsextremist”(Eher Freimaurer und Logenmitglied?Mindcontrolled-ferngelenkt) Anders Behring Breivik auf der norwegischen Fjordinsel Utøya 69 Menschen hingerichtet. Acht weitere starben, als Breivik vorher im Osloer Regierungsviertel eine Bombe gezündet hatte. Auf Utøya, eine halbe Stunde Autofahrt von Oslo entfernt, hatte sich die “AUF”, die sozialistische Nachwuchsorganisation der Sozialdemokraten, zu ihrem Feriencamp versammelt – wie jedes Jahr.

    Überlebende wollen Utøya zurückerobern..(2015)

    Wie hat ihn das alles verändert? Er wisse es noch immer nicht, sagt der soz. Politiker Pedersen. Jedenfalls eines sei sicher: Er habe weniger Illusionen. Er wisse, dass das Leben sehr dunkle Seiten haben kann. Wenn er an Utøya denke, versuche er, die Gedanken zu normalisieren, darüber zu reden, ohne zusammenzubrechen.

    Anfang August werden Simen Mortensen und Eskil Pedersen und viele andere nach Utøya zurückkehren. Sie werden das erste Sommercamp der AUF nach vier Jahren abhalten. Sie wollen sich die Insel zurückerobern.
    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_74794282/utoya-massaker-so-geht-es-ueberlebenden-heute.html

    WER also steckte wirklich dahinter!
    Breivik ein Einzeltäter?
    Wohl kaum..!
    So stellte man damals schnell fest:
    Ein kaltblütiger, durchgeknallter Einzeltäter, ein norwegischer christlicher Fundamentalist und Muslimhasser habe bereits alles gestanden, meldet zum Beispiel der Spiegel neben zahlreichen weiteren Presseorganen. Anders Breivik, der grausame Schütze, habe in seiner Anhörung vom Samstag behauptet, die Anschläge allein ausgeführt zu haben.
    Das war am 24.7.2011
    ….
    Da waren zum Beispiel die Aussagen mehrerer junger Menschen auf der Unglücksinsel, die mindestens zwei Täter ausgemacht haben wollen!
    Zumal es sich bei den Zeugen gleich um mehrere, unmittelbar beteiligte Menschen handelt, die live vor Ort waren und alles selbst miterleben mussten?(Schrieb damals Gerhard Wisnewski)
    Breiviks Logen-Mmummenschanz sollte wohl AUCH ablenken, aber trotzdem gab es da Hinweise… das…!

    Nach vielen Desinformationen rund um die Uhr..kristallisierte sich aber etwas heraus:
    So wird zum einen behauptet, westliche Mächte steckten hinter den Anschlägen, weil Norwegen sich für einen unabhängigen Palästinenserstaat stark machen will. Bei einem Besuch des Sommerlagers der Arbeiterjugend hatte der norwegische Außenminister Jonas Gahr Störe erklärt, die Palästinenser müssten einen eigenen Staat bekommen,
    .. die Besatzung Israels müsse beendet und die Grenzmauer abgerissen werden.
    Das müsse jetzt geschehen, sagte er unter dem Applaus der Campbewohner.
    …und davon gabe es ein Bild(!), welches bald sehr schnell (erstmal) aus dem Netz und den Zeitungen…. verschwand!
    Fakt Nr.1
    Zu Wochenbeginn hatte der Minister beim Besuch des palästinensischen Präsidenten Mahmoud Abbas bereits erklärt, Norwegen stehe bereit, einen palästinensischen Staat völkerrechtlich anzuerkennen. Die Veranstalter des Sommercamps, die AUF, hatte darauf zu einem einseitigen Boykott Israels durch Norwegen aufgerufen. Die Arbeiterjugend werde eine aktivere Nahost-Politik zugunsten der Anerkennung Palästinas betreiben, sagte der Vorsitzende der Organisation, Eskil Pedersen. Der norwegische Außenminister Störe hatte einen Boykott allerdings abgelehnt. Dieser würde vom Dialog zum Monolog führen, und es sei schwerer, dann wieder mit Israel ins Gespräch zu kommen, erklärte der Minister.
    ich behaupte, das Breivik das ferngesteuerte (und vom Mossad beobachtete) Bauernopfer war..der “Zug zum aufspringen” war vorbereitet…
    Das mindestens zwei Täter auf der Insel und ein bis zwei Täter in Oslo vor Ort waren.. ist schlüssig!
    Dejavus ?Ja, Neun-Elf in New York etc.!
    und Fakt Nr.2..
    Als die USA die NATO-Staaten im März zur Unterstützung für eine Invasion Libyens aufgefordert hatten, war der norwegische Außenminister Jonas Gahr Störe einer der wenigen gewesen, der vor einer derartigen Mission gewarnt hatte. Entgegen dieser Bedenken stellte Norwegen dennoch sechs Kampfjets für die Mission Southern Mistral bereit, was rund zehn Prozent der Angriffsflüge auf Libyen möglich machte. Ein nicht unerheblicher Beitrag eines solch kleinen Landes für das internationale Engagement. Doch trotz dieses Anteils wurde Norwegen neben Dänemark wegen angeblichen »fehlenden Engagements« harscher Kritik seitens der USA ausgesetzt!

    Merke, die VSA/CIA etc. und auch der Mossad treiben sich in ganz Scandinavien herum, mischen sich massiv in div. innere Angelegenheiten ein..was liegt näher, das einer der beiden Dienste mal einem der Länder einen Schuss vor den Bug knallt?
    Siehe auch Dag Hammerskjödls Tod, Olof Palmes Tod, die Geister-U-Boote… und die Bestechung(eher Erpressung) der VSA bei einem hohen schwedischen Offizier..

    Auszüge aus:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/redaktion/norwegen-anschlaege-wer-steckt-wirklich-dahinter-.html

    Reply
  9. 24

    robertknoche

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Wer glaubt, das dieTodesstrafe abgeschafft wurde, der irrt! In den US gab es diese schon immer, aber auch in Deutschland ist diese kürzlich wieder im Bundestag verabschiedet wurden. Die gezielte Tötung von Menschen erfolgt durch geheime Urteile und diese werden von gedingten Verbrechern umgesetzt. In der Öffentlichkeit werden diese Tötungen als Unglücksfälle deklariert.

    Reply
  10. 22

    Brenda

    Schön die Kommentare zu dem Artikel der Welt >> Alle-Sachsen-zwischen-25-und-66-sind-Migranten. zu lesen, denn die meisten Schreiber geben ganz schön Kontra.

    Reply
    1. 22.1

      Brenda

      zu o.g. Artikel ein guter Kommentar:

      Der Autor verwechselt die Begriffe. Er verwechselt Staat und Heimat.

      Ich bin in Sachsen geboren, das zu der Zeit zufällig zur DDR gehörte, nun zur BRD. Meine Heimat war nie die DDR und es wird nie die BRD werden. Staaten kommen und gehen, die Heimat, die Menschen, die Landschaft, die Gesellschaft in die man hineingeboren wurde und aufgewachsen ist, die bleiben. Wir sind keine Migranten.

      Mein Großvater wurde im Kaiserreich geboren, wurde in der Weimarer Republik groß, zog unter Hitler in den Krieg, lebte und arbeitete in der DDR, um in der BRD als Rentner zu sterben. Er lebte in fünf Staaten, die in Deutschlands Geschichte existierten, aber er war niemals ein Flüchtling.

      Es gab in unserer Familie tatsächlich deutsche Flüchtlinge: aus dem Sudetenland und aus Ostpreußen. Aber die wurden aus ihrer Heimat brutal vertrieben.

      Was für eine absurde Logik, wollen Sie uns da aufdrängen, Herr Pilz?

      Reply
  11. 21

    Anti-Illuminat

    Manchmal verstehe ich “die Welt” nicht mehr. Dreister geht die Propaganda wohl nicht mehr:

    http://www.welt.de/kultur/article144619314/Alle-Sachsen-zwischen-25-und-66-sind-Migranten.html

    Reply
    1. 21.1

      Verrueckterfuchs

      Auszug:

      Jeder Sachse, der älter ist als 25 und jünger als 66, wird in diesem Land bis an sein Lebensende ein Migrant bleiben. Wie jeder eingeborene Mecklenburger, Brandenburger, Ost-Berliner, Thüringer und Anhaltiner. Jeder, der in der DDR zur Welt kam. Er hat das, nachdem sein Herkunftsland verschwunden war, vielleicht vergessen, während seine Nachbarn noch weiter im Osten keine neue Heimat hatten, sondern nur die alte, wo alles zusammenbrach und der Kapitalismus über sie kam wie eine Naturgewalt.

      Sie hatten keinen reichen Staat, der sich mit ihrem armen Staat vereinigen und dafür sorgen konnte, dass es sich auch in den unwirtlichsten Kleinstädten behaglich leben ließ und niemand in den Westen fliehen wollte wie die Menschen, die nun in den deutschen Flüchtlingsheimen sitzen. Es mag überall und immer so gewesen sein, dass jene, die schon länger da sind etwas gegen jene haben, die zu ihnen kommen. Dafür, dass es ihnen besser geht, müssen sie keinem dankbar sein. Sie sollten aber immer daran denken, wer sie sind und wer sie waren.

      😀 😀
      Es wird immer besser. Weiter in die Scheisse (verzeiht den Ausdruck)
      Ich schließe aber nicht aus, dass es Menschen gibt, die den Deutschen das Deutschsein absprechen wollen. Passend zum verlauf heute, es feuert aus dem letzten, verjudetem Loch.

      Hier ist der Vogel
      http://img.welt.de/img/autor/crop137629368/8341548857-ci102l-w80/Michael-Pilz.jpg
      Von Michael Pilz

      Oder wie sagte einer:

      Autsch, da hab ich ja auch als Westdeutscher Migrationshintergrund. Meine Eltern sind im Deutschen Reich geboren!

      Reply
      1. 21.1.1

        X-RAY 2000

        Michael(a) (Fuß) Pilza, aus Links-Stink-Ecke, widerliches Gutmenschengesülze !

        Reply
        1. goetzvonberlichingen

          Der “Welt-Artikle” quillt über von SPRINGER-Propaganda ..:-)
          ..geschrieben von einem der auszog den Spalt-Fuss -Pilz weiterzutragen..
          Wir wissen ja,,das diese Auftragsschreiber nichts schlechtes über die Amis&Israelis schreiben dürfen.(mussten sie unterschreiben).Den die stecken ja mit dahinter(Umvolkung etc.)
          Ergo muss auch den Deutschen das Heimatrecht usw. abgesprochen werden!
          Das Gegeneinander-ausspielen von deutschen Flüchtlingen im Reich und das dem Asylantenflucht-Wahn entgegenzustellen(bzw. zu vergleichen!) ist ein lascher Propaganda-Versuch!

        2. Gernotina

          Oh Götzi, von der Seite kommt Gestank 😉 !

        3. goetzvonberlichingen

          ..und was für ein Schwefelgeruch ..ich weiss ich weiss.
          :-)Deifi noch amoal….

    2. 21.2

      hardy

      apropo verjudet -ich hab mal aus dem Buch,in dem ich gerade lese(jemand hat das vorher hier verlinkt) eine Passage herauskopiert

      “Im Jahre 1856 veröffentlichte er (Karl Marx) in „The New York Tribune” einen Artikel mit dem Titel „The RussianLoan” („Die russische Anleihe”), in dem wir lesen:„Wir wissen, daß hinter jedem Tyrannen ein Jude steht,wie hinter jedem Papst ein Jesuit steht. Wie das Heer der Jesuiten jeden freien Gedanken tötet, würde der Wunsch der Unterdrückten Erfolgsaussichten haben;die Nützlichkeit von Kriegen, angestiftet von Kapitalisten, würde enden, wenn sie nicht für die Juden sein würden, welche die Reichtümer der Menschheit stehlen. Kein Wunder, daß vor 1856 Jahren Jesus die Wucherer aus dem Tempel Jerusalems gejagt hat. Sie waren wie die zeitgenössischen Wucherer, die hinter Tyrannen und Tyranneien stehen.
      Die Mehrheit von ihnen ist jüdisch. Die Tatsache, daß die Juden so stark geworden sind, das Leben der Welt in Gefahr zu bringen,veranlaßt uns, ihre Organisation und ihr Ziel zu enthüllen, damit ihr Gestank die Arbeiter der Welt zum Kampf aufrütteln möge, um solch ein Übel auszulöschen.” Sagte
      Hitler Schlechteres als dies? 39
      Weder Marx noch Engels machten sich Gedanken über den Untergang von Millionen von Menschen. Der erstere schrieb: „Eine stille, unvermeidliche Revolution geht in der Gesellschaft vor sich, eine Revolution, die sich sowenig um die durch sie zerstörten menschlichen Leben sorgt, wie sich ein Erdbeben um die Häuser kümmert, die es niederreißt. Klassen und Rassen, die zu
      schwach sind, um mit den neuen Lebensbedingungen fertig zu werden, werden untergehen.”
      In Anbetracht dessen war Hitler, der nicht die Vernichtung dieser Nationen wollte, sondern nur ihre Unterjochung, sicherlich bedeutend humaner als Marx.”
      und dazu natürlich nochmal den link -es lohnt sich wirklich mal reinzuschaun
      außerdem hab ich noch ein video gefunden ,welches ich noch nicht kannte(und wir wissen oder sollten wissen,wer maßgeblich für die Fluten von Migranten gesorgt hat)

      ftp://bitflow.dyndns.org/german/RichardWurmbrand/Das_Andere_Gesicht_Des_Karl_Marx_1993.pdf
      und dazu noch ein video,das dazu passt
      https://youtu.be/-FjYCUNiLcQ

      Reply
    3. 21.3

      Gernotina

      Den Kommentar hab ich dort abgelassen unter dem “1984”, wird aber (obwohl noch moderat) bestimmt nicht freigeschaltet ;).

      http://www.welt.de/kultur/article144619314/Alle-Sachsen-zwischen-25-und-66-sind-Migranten.html

      Ja, das logische Denken und das Unterscheidungsvermögen scheinen immer mehr abhanden zu kommen, wenn es darum geht, ideologische Positionen durchzubringen. Jedes Mittel ist dann recht, sodass selbst ein Göbbels erblassen würde.

      Die Welt besteht eben nicht aus omnipräsenten Migranten und Mischkulturen, sie hat sich eigenartigerweise ganz anders entwickelt und soll wohl jetzt mit Gewalt umgemodelt werden, oder wie sonst soll man die Zeichen lesen ?

      Wir alle, deren Eltern und Großeltern in Deutschland geboren und aufgewachsen sind, sind Deutsche und Bürger des deutschen Reiches, das völker- und staatsrechtlich noch immer existiert (bestätigt durch das Verfassungsgericht 1973 – obwohl wir ja noch immer keine Verfassung haben und keinen Friedensvertrag !) – verdeckt durch die Strukturen eines BRD Besatzungskonstruktes (Bez. u.a. Oskar Lafontaine 2003).
      Wir haben, wie alle Völker der Welt, ein Recht auf kulturelle und nationale Identität – wer dies leugnet, leugnet das Völkerrecht – oder soll dies nur für einige Völker gelten ?

      Die Frage steht, wieso man forciert und in Windeseile in den westlichen Nationen eine Mischbevölkerung und die Nivellierung (besser Abschaffung) unserer gewachsenen Kulturen erzielen will ? Welche Absicht steckt dahinter, wem dient dies ? Haben die “demokratischen Regierungen” dazu ihre je Völker befragt, ob sie dies wollen ?

      Das Mitgefühl mit Flüchtlingen aller Art kann es nicht sein, denn zu viele Kriege, zuviel Elend hat es gegeben in den letzten 70 Jahren und niemand hat deswegen einen Finger gekrümmt für die Opfer (nur marginal) und Flüchtlinge aufgenommen. Selbst den Juden wurden zwischen 1935 und 45 nicht genügend Fluchtmöglichkeiten gegeben (Schweiz und USA), man hat dies wohl immer als Menschheitsschicksal hingenommen.

      Wieso gerade jetzt sollen die westlichen Nationen aus Mitleid (so der Appell) unter Selbstaufgabe ihrer Existenz, ihrer gewachsenen Kulturen dieses Problem lösen und unbegrenzt die Flüchtlinge aller Herren Länder – unabhängig von deren Fluchtgründen – aufnehmen ? Das ist nicht nur merkwürdig, da ist etwas oberfaul !

      Abschließend möchte ich daran erinnern, dass von deutschem Boden seit 70 Jahren kein Krieg mehr ausging, die Verantwortung für die Kriege in diesem Zeitraum tragen andere Völker.

      Reply
        1. 21.3.2.1

          goetzvonberlichingen

          Auswanderung innerhalb der BRD.Raus aus dem System..
          Siedler in Mitteldeutschland im Fokus der Amadeo Stiftung!
          Sehr interressantes Video..diese Frau ANNA Schmidt scheint ein echte “Deutsch” zu sein und diese Amadeo-Unterstützer sind die eigentlichen VerräterInnen..und die sitzen wohlig im gesponserten Büro und blicken auf die arbeitenden Siedler herab…im Dienste der IM-Kahane
          Völkische Siedler sind also die nächste Gruppe im Fokus.. der Linken Rassisten Amadeo usw.

        2. 21.3.2.2

          hardy

          das Strickmuster des videos erkenne ich doch von irgendwoher -achja!

        3. goetzvonberlichingen

          Klasse 🙂
          ..die “Zeugen Angelas”.. ein Fall für den Scientologen-und Jehuwas-Jäger, den Honigmann. Bitte übernehmen! Hahaha

      1. 21.3.3

        X-RAY 2000

        @Gernotina: Ein sehr schöner und sauber formulierter Kommentar, eigentlich müßte er schon aufgrund der Ästhetik, veröffentlicht werden… 🙂 ! -Aber die Wahrheit ist eben unerwünscht, insofern vermute ich, dass er nicht veröffentlicht wird 🙁 !

        LG

        x-ray

        Reply
  12. 20

    volksgemeinschaft

    Kommunismus und Kapitalismus ist die Erfindung derselben Gruppe und zwar um beide Seiten zu kontrollieren.

    Beide Seiten zu kontrollieren ist immer der Schlüssel zur Macht, abzuwarten bis sich beide Seiten letztendlich zerfleischen, um dann die total entkräfteten Gegner zu unterjochen ist die Devise, welche dieses Mal zur totalen Kontrolle der Welt führen soll.

    Und nein, der Kommunismus ist nicht tot, die Hochfinanz hat nun den Namen in Agenda 21 geändert.

    Das Endziel des Ganzen wurde schon im kommunistisches Manifest von Marx beschrieben, zum Beispiel: Aufhebung des Privateigentums (Zwangsenteignung), Abschaffung des Erbrechts, starke Progressivsteuer, Zentralisierung von Kredit- und Transportwesen und staatliche Produktionsstätten.

    http://www.goldseitenblog.com/matthias_lorch/index.php/2015/05/07/title-30

    Reply
  13. 19

    Quelle

    Aktuell eskaliert das Flüchtlings und Migrantenproblem in Deutschland und ganz Europa.

    Die Anzahl der einströmenden Menschen und die Art und Weise wie es von der Politik “geregelt” wird, wird zu immensen Problemen führen.
    Bei den akuten Zahlen an Menschen die einströmen, wird es nicht mehr lange dauern.
    Der Herbst und der Winter steht vor der Türe.Anstatt der Zeltstädte müssen richtige Unterkünfte bereit werden
    Spätestens wenn es zur Konfiszierung von privaten Wohnräumen zur Unterbringung von Flüchtlingen geht, werden auch die die aufwachen, die bis heute den Kopf in den Sand stecken,und vorher die besorgten Bürger in die rechte Ecke stellen.

    Reply
    1. 19.1

      Quelle

      Es muß natürlich heißen, bereit gestellt werden.
      Das kam im Radio, außerdem, dass die Kommunen und Ämter total überlastet sind.

      Reply
  14. 18

    Tornadofriederich

    https://drohnenkrieg.wordpress.com/2015/07/27/001-chalid/

    Man muss sich ein wenig Zeit nehmen zum Lesen, “viel Vergnügen” beim Gruseln

    Reply
  15. 17

    Falke

    Obama-wenigstens-bin-ich-sehr-gut-im-menschen-töten/…. darin wahren seine Vorgänger auch schon so gut man denke an Korea, Vietnam usw. und den ersten und zweiten WK.

    Reply
  16. Pingback: Obama: “…Wenigstens bin ich sehr gut im Menschen töten…!” | lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Stech-Mücke

  17. 16

    HERZ ENGEL C

    Information und Aufklärung ist die Grundlage.
    Dann scheiden sich die Geister.
    Was ist der Weg zur Veränderung.
    Weg vom linken, ZERSTREUENDEN, ( heutige Zustände ), hin zum rechten, richtigen, ( Europa der Vaterländer ), SAMMELNDEN.
    Kurz, vor Beginn des Krieges, tritt ein Mann auf, der die Zügel in die Hand nehmen wird, der das Ruder rum reißen wird, so heißt es in den Vorhersagen. Bis dahin werden manche versuchen, Verschiedenes zu tun. ( wie hier im Video angedeutet ).

    https://youtu.be/RaPjaceZSc4

    Reply
    1. 16.1

      Claus Nordmann

      Danke für das Video,

      Stephan Berndt ist ein akribischer, leidenschaftlicher Prophetien – Forscher.
      ———————

      Auch van Rensburg dürfen wir nicht vergessen :
      ——————-

      Reply
      1. 16.1.1

        HERZ ENGEL C

        @ Claus Nordmann.

        van Rensburg ist deswegen sehr wichtig, weil er schon zu seinen Lebzeiten den Hinweis auf eine Deutsche Macht ( RD ), erhielt, genaue Informationen – seherisch – erhielt, mit dem Hinweis, Nicht alles zu veröffentlichen, um die RD Eingreiftruppe nicht zu gefährden !.
        30. August 1864 – 11. März 1926 !.

        Reply
      2. 16.1.2

        Quelle

        @Claus Nordmann, ja es gibt schon noch Lichtblicke, wenn es momentan auch nicht so aussieht.

        Ein Blick nach ganz oben ist sehr wichtig.

        Mond, Venus und Aldebaran

        https://wernerpriller.files.wordpress.com/2015/04/blog-22-04-15-2.jpg?w=960

        Reply
        1. 16.1.2.1

          Carsten

          Unsere Scheiben werden kommen…

  18. 15

    Carsten

    Die amerikanische Administration und jene welche diese Regierung lenken werden vermutlich nicht freiwillig das Handtuch schmeißen. Da bin ich mal gespannt, wie die Nachkommen der Elite der Absetzbewegung den Vertretern des Fischezeitalters nahe legen werden, dass es nun besser wäre zu gehen, da nun eben mal das goldene Zeitalter des Wassermanns sich den Weg unbeirrt bereitet, ich gehe stark davon aus sie arbeiten mit eiserner Disziplin an ihrem Ziel. 🙂
    Was Herr Vogt, Herr Elsässer, Peter Schmidt, Jo Conrad, Alexander Wagandt, Alfons Proebstl, dieser Blogg hier und alle anderen ausarbeiten und veröffentlichen zu diesem Thema ist sehr wichtig für das geistige Verständnis und einem wahrhaftigen Umgang mit der Geschichte unserer Ahnen. Für den physischen Kräftevergleich allerdings sind unsere Freunde zuständig. Und wie gesagt, das sind die Nachkommen der Elite der Absetzbewegung. Ich vermute sie brennen vor Eifer und dies ist nicht im negativen zu verstehen. Sie sind eine Einheit. Unsere Scheiben werden kommen. 🙂

    Zitat

    Wenn immer wieder Eiferer in der jetzigen Besatzungsära auftreten, sei es als Gruppen oder Partei-Führer, die dem Volk glauben machen möchten, sie würden den Durchbruch, die Erneuerung und Befreiung Deutschlands von Innen heraus in die Tat umsetzen, so sind es Illusionisten, die sich mit Fragen der Macht und militärischer Stärke offenbar nie beschäftigt haben.
    Als wenn die geschlossene alliierte Macht mit ihren stationierten
    Besatzungstruppen, ausgerüstet mit bakteriologischen, atomaren und
    chemischen Kampfmitteln, zusehen würde, wie eine finanz und machtlose, kleine, deutschgesinnte Opposition, von innen heraus, ihr die gut angekettete, milchgebende Kuh Deutschland aus den Händen nimmt, die Ketten löst und Deutschland von Fremdtruppen befreit.
    Nein, Macht kann nur durch Macht gebrochen werden!

    http://www.pdf-archive.com/2014/12/01/deutschland-besetzt-befreit-dh-haarmann-1987-neu/deutschland-besetzt-befreit-dh-haarmann-1987-neu.pdf

    Reply
    1. 15.1

      Sonnenwolf

      Herr Vogt, Herr Elsässer, Peter Schmidt, Jo Conrad, Alexander Wagandt, Alfons Proebstl,

      Allesamt teile der Antithese. Nützliche Narren auf dem Schachbrett!

      Wer frei sein will, muss erkennen, dass ihm niemand die Freiheit gibt als das eigene Schwert.
      Schiller

      Erkenne dich selbst und werde vom Spielball zum Spieler! Transformation lautet das Stichwort – streben zum Höchsten – sei die best möglichste Version des eigenen Ichs.

      Wenn immer wieder Eiferer in der jetzigen Besatzungsära auftreten, sei es als Gruppen oder Partei-Führer, die dem Volk glauben machen möchten, sie würden den Durchbruch, die Erneuerung und Befreiung Deutschlands von Innen heraus in die Tat umsetzen, so sind es Illusionisten, die sich mit Fragen der Macht und militärischer Stärke offenbar nie beschäftigt haben.
      Als wenn die geschlossene alliierte Macht mit ihren stationierten
      Besatzungstruppen, ausgerüstet mit bakteriologischen, atomaren und
      chemischen Kampfmitteln, zusehen würde, wie eine finanz und machtlose, kleine, deutschgesinnte Opposition, von innen heraus, ihr die gut angekettete, milchgebende Kuh Deutschland aus den Händen nimmt, die Ketten löst und Deutschland von Fremdtruppen befreit.
      Nein, Macht kann nur durch Macht gebrochen werden!

      Warum soll es denn nicht möglich sein? Weil es bisher niemand geschafft hat? Giftmischer allesamt – wollen einem Ilus-ionen der Ohnmacht vor-gauk-eln. Laut dem Motto; die andern werden es ja schon richten. Macht kann gewiss nicht nur Ohnmacht gebrochen werden – sondern stehts durch eine höhere, stärkere Macht. Darum ist der Wille zur Macht auch so wichtig!

      Ich bestreite nicht die existens der RD – jedoch bin ich der Überzeugung, dass man sich diesen auch als würdig erweißen muss. Dies könnte damit anfagen, dass man in seinem tiefsten inneren beschließt, teil der Absatzbewegung zu werden und sein tun und können danach ausrichtet.

      Wir wollen frei sein, wie die Väter waren, eher den Tod, als in der Knechtschaft leben.”
      Schiller

      Reply
      1. 15.1.1

        Verrueckterfuchs

        Beim Perter reden wir aber nicht über diesen ?
        http://assets.vice.com/content-images/contentimage/no-slug/9e5c51ed0ac0bb39bd51d28eac9c3e4e.jpg

        Ich bestreite nicht die existens der RD – jedoch bin ich der Überzeugung, dass man sich diesen auch als würdig erweißen muss. Dies könnte damit anfagen, dass man in seinem tiefsten inneren beschließt, teil der Absatzbewegung zu werden und sein tun und können danach ausrichtet.

        Satz des Tages, na, was red ich mehr als das. Ich wäre sofort dabei, suche danach!

        Zum Gruß

        Reply
        1. 15.1.1.1

          Sonnenwolf

          Ver-rueckterfuchs danke für den Hinweis! Es wäre angebracht gewesen, wenn ich im vorherigen Kommentar Peter Schmidt aus dem Zitat herausgenohmen bzw. einfach erwähnt hätte das er nicht teil der Antithese ist.

          Schon als kleiner Junge konnte ich Charaktereigenschaften etc. von den Menschen auf einen Blick ablesen – hab ich von meinem Urgroßvater geerbt, nen segen und fluch zugleich. Warum ich das erwähne? Ganz einfach, weil ich von den andern genannten wenig halte (siehe z.B. COMPACT-finanzierung durch die Russen, Konferenzen zur Abzweigung von innerem Licht – Schattenprojektionen usw.), sie leisten sicherlich auch zu einem gewissen Grad ihren positiven Beitrag, jedoch überzeugt mich das wenig!
          ———————————————————————————————————————————–

          Durch was wird man beherrscht? Die gängige Ant-wort lautet JENE, Geld usw. . Aber durchwas wird man wirklich beherrscht? FURCHT!

          Beispiele von Furcht:

          Furcht vor Verrat, Furcht vor Versagen, Furcht vor Überwachung, Furcht vor Gefängniss,… .

          Alles “Zustände” die lähmen und ein aufstehen/aufwachen verhindern.

          Was kann man nun tun?

          – Furcht annehmen (einfacher “gesagt” als getan) –> Annahme= weibliches Prinzip
          – Furcht umwandeln -zu etwas höherem manifestieren (auch leichter “gesagt” als getan) –> Manifestation= männliches Prinzip

          Ein Trick von JENEN ist hierbei auch die Willensmanipulation – das Opfer identifiziert niedrig Schwingende Energien (unter anderem Furcht) als die eigenen – wird zur Marionette ( von der Anwendung rate ich ab – keine Quelle hierzu!).

          Schutzfunktionen könnten sein:
          – Schwingung erhöhen
          – Konditionierungen durchbrechen (Verstand mit Fragen “Totbomben”)
          – Erkenne dich selbst
          ———————————————————————————————————————————–

          Wie könnte man nun die aktuellen “Zustände” ändern!

          Beispiele:

          Errichtung einer Infrastruktur (sichere Leitungen, abhörsichere Geräte usw.)
          Bildung von Führerschichten
          Bildung von unabhängigen “Zellen” – mit gemeinsamen Ziel
          Bildung eines Rahmenplans – ähnlich dem 25 Punkte plan
          .
          .
          .

          Ideen, Verbesserungsvorschläge, Kritik ist erwünscht.

          Zum Gruß

        2. Verrueckterfuchs

          Grüß dich Sonnenwolf

          Wie könnte man nun die aktuellen “Zustände” ändern!

          Beispiele:

          Errichtung einer Infrastruktur (sichere Leitungen, abhörsichere Geräte usw.)
          Bildung von Führerschichten
          Bildung von unabhängigen “Zellen” – mit gemeinsamen Ziel
          Bildung eines Rahmenplans – ähnlich dem 25 Punkte plan

          Stell dir vor, ich saß vorhin in der Sonne und dachte genau darüber nach. Ich bin der Meinung, dem kann sich anschließen wer will, das ein jeder der gewillt ist das zu tun, hier einen Hauptbeitrag schaltet.
          Ich fange von mir aus auch an, ich werde am Wochenende einen bringen und von @Maria Lourdes dann einstellen lassen.

          Das ist für mich, nach langen überlegen und darüber sinnen klar geworden.
          Wobei Gruppierungen immer die Gefahr von Verrat mit sich bringt. Aber ich fasse Mut.

          Schon als kleiner Junge konnte ich Charaktereigenschaften etc. von den Menschen auf einen Blick ablesen – hab ich von meinem Urgroßvater geerbt, nen segen und fluch zugleich. Warum ich das erwähne? Ganz einfach, weil ich von den andern genannten wenig halte

          Da, solche Eigenschaften werden bei Instandsetzung des Rechtes gebraucht.

          (siehe z.B. COMPACT-finanzierung durch die Russen, Konferenzen zur Abzweigung von innerem Licht – Schattenprojektionen usw.), sie leisten sicherlich auch zu einem gewissen Grad ihren positiven Beitrag, jedoch überzeugt mich das wenig!

          Ja, so sehe ich das aus @Kurzer hat darüber in einem Vortrag im “Trutzgauer Boten” gehabt.

          Zum Gruß aus dem Norden!

        3. Maria Lourdes

          Ok Verrückterfuchs – bin dabei!

          Gruss Maria

        4. Maria Lourdes

          Wer weiß denn was mit dem Skeptiker los ist?

          Gruss Maria

        5. Verrueckterfuchs

          @Maria Lourdes danke dir! Auch von hier teils sonnige Grüße an dich in die weite Ferne.

          Skepti, ich meine er wollte sich ein bisschen zurücknehmen, er ist jedoch nicht verschwunden! Darüber müssen wir uns wohl keine Sorgen machen!

          Zum Gruß

        6. Sonnenwolf

          Stell dir vor, ich saß vorhin in der Sonne und dachte genau darüber nach.

          Dazu fällt mir spontan ein Artikel von Lupo ein:

          https://lupocattivoblog.com/2010/03/01/recovered-ihren-augen-durch-die-methode-bates-lernen-den-blick-in-die-sonne/

          Eine Empfehlung meinerseits; kombiniere das mal mit einem freiem bzw. frei werdendem “dritten Auge”.

          Ich bin der Meinung, dem kann sich anschließen wer will, das ein jeder der gewillt ist das zu tun, hier einen Hauptbeitrag schaltet.
          Ich fange von mir aus auch an, ich werde am Wochenende einen bringen und von @Maria Lourdes dann einstellen lassen.

          An und für sich eine gute Idee mit dem Hauptbeitrag, jedoch bedenke die unterschiedlichen Fähigkeiten, Anlagen- körperliche und geistige – der einzelnen Menschen. Darum würde ich “sagen”, dass nicht jeder, der gewillt ist eine Veränderung herbeizuführen auch unbedingt einen Hauptbeitrag quasi freischalten muss. Habe hierzu auch seitlangem Überlegungen – werde versuchen sie auf “Papier” zu bekommen.

          Wobei Gruppierungen immer die Gefahr von Verrat mit sich bringt. Aber ich fasse Mut.

          Hast du auch vollkommen Recht!

          Hier was zum nachdenken!

          Verrat fürchten nur die Schwachen!
          Darth Sidious – Das Buch der Sith

          Machiavellis Buch der Der Fürst beschreibt ja nunmal vortrefflich, wie man die Willensschwachen korrumpiert. Sollte man mal gelesen haben. Warum?

          Wenn du den Feind und dich selbst kennst, brauchst du den
          Ausgang von hundert Schlachten nicht zu fürchten.!
          Sunzi -Die Kunst des Krieges

          Verrat besitzt auch eine Ursache – Diese Wurzel gilt es zu tilgen!

          Zum Gruße aus dem BRD- Süden

      2. 15.1.2

        Anti-Illuminat

        Ich bestreite nicht die existens der RD – jedoch bin ich der Überzeugung, dass man sich diesen auch als würdig erweißen muss. Dies könnte damit anfagen, dass man in seinem tiefsten inneren beschließt, teil der Absatzbewegung zu werden und sein tun und können danach ausrichtet.
        ________________________________

        Ich glaube den RD geht es mehr als nur um die Befreiung des Reichsgebiets. Man will sowohl die Macht als auch die Ideologie JENER für IMMER mit deutscher Gründlichkeit weltweit zerstören. Dazu gewährt man für eine kurze Zeit JENEN die absolute Allmacht. Absolut JEDER soll in das wahre Gesicht Zions blicken. Die Bombardierung Gazas hat schonmal einen Vorgeschmack gegeben für das wahre Wesen JENER. Durch das Skandieren von “Lügenpresse” hat die Fassade risse bekommen. Interessant ist auch wenn man sich mal die Kommentare und deren Bewertungen durchliest die auf Spiegel, Focus, Welt und Bild durchliest. Den absoluten Knall wird es aber mit den Weltwirtschaftszusammenbruch geben. Vorher ändert sich GAR NIX.

        Reply
        1. 15.1.2.1

          Verrueckterfuchs

          Natürlich, es geht um die sprichwörtliche Welt, wie wir sie kennen /oder auch nicht kennen.

          Interessant ist auch wenn man sich mal die Kommentare und deren Bewertungen durchliest die auf Spiegel, Focus, Welt und Bild durchliest. Den absoluten Knall wird es aber mit den Weltwirtschaftszusammenbruch geben. Vorher ändert sich GAR NIX.

          Da kann man den Führer wieder sprechen lassen.

        2. 15.1.2.2

          Verrueckterfuchs

          Anhang.
          Du bist nichts, dein Volk ist alles!

          https://c1.staticflickr.com/3/2867/10812322275_8def879ba2.jpg

        3. 15.1.2.3

          Sonnenwolf

          Ich glaube den RD geht es mehr als nur um die Befreiung des Reichsgebiets. Man will sowohl die Macht als auch die Ideologie JENER für IMMER mit deutscher Gründlichkeit weltweit zerstören. Dazu gewährt man für eine kurze Zeit JENEN die absolute Allmacht. Absolut JEDER soll in das wahre Gesicht Zions blicken.

          Davon bin ich auch überzeugt! Hierbei trennt sich die Spreu vom Weizen! Eine Prüfung des wahren deutschen Geistes sozusagen!

          Zum Gruße

        4. Carsten

          Wenn ich wüsste wie ich zum Hauptquartier der Absetzbewegung kommen könnte, dann wäre ich schon längst auf dem Weg dorthin um mit zu machen bei unserem gemeinsamen Ziel.
          Es wäre, ist und bleibt die sinnvollste Aufgabe in meinem Leben.
          Da dies leider nicht möglich ist bleibt noch die Aufgabe die Menschen zu solidarisieren mit der Absetzbewegung und Aufklärungsarbeit.
          Wenn alles vorbei ist nach dem Tag X würde ich gerne Reichsflugscheibenpilot werden.

        5. Maria Lourdes

          Danke Carsten…Aufklärungsarbeit!!!

          Es ist genau dieser Augenblick gekommen, sich gemeinsam für das Wohl der Mitmenschen einzusetzen und auch endlich etwas zu bewegen. Gemeinnutz geht auch hier vor Eigennutz.
          Zitat von Lupo Cattivo bereits 2010:
          “…Die Devise heißt: Verantwortung übernehmen für die eigene Lebensweise, sich kritisch informieren und trommeln, trommeln, trommeln…, bis die indoktrinierten Geister aufwachen, bis die moralische Empörung wächst, bis sich Widerstand gegen die Unterdrückung regt und daraus ein großer gesellschaftlicher Prozess wird…”

          Wir brauchen jede Unterstützung, die unser Projekt zum Erfolg führen kann. Mit Erfahrung und Tatendrang werden wir Arbeitsplätze für Langzeitarbeitslose, für Aussteige-Willige, für Menschen mit Behinderung etc. schaffen. Wir lernen diesen Menschen das “Bloggen” und wie sie sich dadurch unabhängig machen können.
          Sie werden lernen, den Misstand wie Lupo Cattivo aufzuzeigen und dadurch automatisch als Mensch anders werden. Nach dem Motto:
          “Wieder einer mehr der aufklärt” bilden wir neue Aufklärungs-Blogger aus und das kostenlos für den neuen Blogger.

          hier mehr dazuLupo Der perfekte Moment – oder hier

          Gruss Maria

        6. X-RAY 2000

          RFS-Pilot wäre ich am liebsten schon “gestern”, feine Sache, ja ein Traum würde war werden… 🙂 !

          Gruß,

          x-ray

        7. Falke

          RFS-Pilot das währe auch was für den Falke zumal der ja aus dieser Fachrichtung ist und ihr wisst ja das Fliegen ist das zweitschönste Gefühl. 😉 🙂

          Und Gruß an Alle aus dem Trutzgau vom Falke

  19. 14

    HW

    Es steht so manches unter Strafe in Deutschland, Einbruch, Üble Nachrede, Eidl. Falschaussage, Räuberei, Mord u. Totschlag, Vergewaltigung u.s.w.
    Wird es deshalb verfolgt? Nein! Es wird nur verfolgt, was man verfolgen will, das aber mit Inbrunst. Begünstigte dürfen offenbar die oben genannten Straftaten u.a. straflos ausführen. Da zuckt kein Richter oder StA.
    Stattdessen hängt man Unschuldigen gern etwas an. Dafür gibt es zahlreiche bekannte und unbekannte Beispiele.
    In Deutschland herrscht Willkür (Willkür lt. B.Verf.Ger.: 1 BvR 1925/13).
    Wir können es seit Jahren belegen. Alle Verantwortlichen verschließen davor ihre Augen!

    Reply
    1. 14.1

      ivan

      Die BeDiensteten der BRD sind die Willkürverursacher.
      Sie alle sind verblödet ,korrupt und feige.
      Das ist die richtige Mischung,welche ein kriminelles System bedingt.

      Reply
  20. 13

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    http://rustag1913.de/hooton.php

    Reply
  21. 12

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Dänemark verbietet Halal – Schlachtungen ….

    http://www.kraftzeitung.net/fefes-blog-2-0/kzfefesblog/ab4624ee.html

    Reply
  22. 11

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Nur für die, die bayrisch gut verstehn.

    https://youtu.be/lq0U8TSq8eU

    Reply
  23. Pingback: Obama:…Wenigstens bin ich sehr gut im Menschen töten…! | Grüsst mir die Sonne…

  24. 10

    Frank56

    Alle Kriege sind Banken-Kriege:

    Reply
  25. 9

    stahl

    Hoffentlich fällt Ihnen dieser Satz auf die Füsse und im Nürnberger Prozess wieder ein.

    Reply
  26. 8

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Das ist die Civil Flag bzw. die Friedensflagge der USA ….. die ist aber völlig unbekannt, da die USA eigentlich immer nur mit ihrer Kriegsflagge auftreten, und die kennt Jede/r.

    http://tse1.mm.bing.net/th?id=OIP.Mb319774036573ff2cd6826d4b9bafe2aH0&w=186&h=105&c=7&rs=1&qlt=90&pid=3.1&rm=2

    Reply
    1. 8.1

      Raumenergie

      Raumenergie “SAGT”:

      http://uscivilflags.org/home.html

      Reply
  27. 7
    1. 6.1

      Claus Nordmann

      Dieser Mann aus dem Volke bringt es sehr gut auf den Punkt : Deutschland – in Richtung Bürgerkrieg !

      Er spricht sehr überzeugend.

      Wenn der ” von Oben ” gewollte Bürgerkrieg unausweichlich ist, sollte man dazu übergehen sich geistig darauf vorzubereiten.

      Die Warnungen davor wurden lange schon ausgesprochen.

      Wer es jetzt noch immer nicht verstehen kann, der möchte es wohl einfach nicht verstehen.

      Also sollten wir uns nicht länger mit den Ignoranten aufhalten, sondern überlegen, wie wir uns auf das Unvermeidliche vorbereiten können.

      Wir Leser und Schreiber haben den Wissensvorsprung gegenüber den ignoranten Schlafschafen, also sollten wir diesen auch nutzen zu unserer Sicherheit.

      Wir haben doch vielen Bekannten, Arbeitskollegen, Nachbarn usw. die Informationen gereicht, sie hatten ihre Chance zur Aufklärung über die zu erwartenden Ereignisse.

      Bei einer weiteren Zuspitzung der Lage werden wir uns bald nicht mehr viel Aufklärungsenergie leisten können.

      ————

      Reply
      1. 6.1.1

        Claus Nordmann

        AMI GO HOME !

        ———————-

        Reply
      2. 6.1.2

        Rassinier

        In Oberbayern gab es dieser Tage zwei versuchte Gruppenvergewaltigungen, die an heftiger Gegenwehr des Opfers bzw. Eingreifen von Passanten scheiterten.

        Im zweiten Fall weigerte sich die Polizei offenbar, eine Täterbeschreibung rauszugeben.
        http://www.chiemgau24.de/news/bayern/miesbach-massenvergewaltigung-einer-jungen-frau-verhindert-5300159.html

        Was für ein Verrat. Lieber verzichet man darauf, gefährliche Kriminelle und widerliche Drecksäcke effektiv zu verfolgen und aus dem Verkehr zu ziehen, bevor sie weitere Verbrechen begehen können, als das man zuließe, daß ein negatives Licht auf die anbetungswürdigen Bereicherer fallen könnte.
        Leute, aus dieser Nummer kommen die Politfritzen nicht mehr raus. Wenn es richtig los geht, werden ihnen solche Vertuschungsversuche dermaßen um die Ohren fliegen, wie sie sich das heute noch gar nicht vorstellen können.
        Das Ding ist einfach etliche Nummern zu groß für ihre Mauscheleien, aber Klartext zu reden, trauen sie sich nicht.

        Ein Politiker soll seinen Untergebenen offen gedroht haben,sollten sie irgendetwas Negatives über die Bereicherer an die Öffentlichkeit geben.
        So mancher Vorfall findet gar nicht den Weg in die Medien.
        Rettungskräfte weigerten sich zeitweise, gewisse Bereicherer-Zentren ohne Polizeischutz zu betreten.

        Reply
        1. 6.1.2.1

          Claus Nordmann

          Auch wenn pi-news.net sehr umstritten ist, so berichtet diese Netzseite in sehr ausführlicher Form über Kriminalfälle,

          welche von den Massenmedien völlig totgeschwiegen werden !

          WICHTIG ist die WAHRHEIT und NICHTS als die WAHRHEIT – auch wenn diese vom politischen / weltanschaulichen Gegner publiziert wird…..
          ====================================================================================================================

          WER KANN ANGABEN ZU DIESER VERGEWALTIGUNG MACHEN ? – Bitte bei der Polizei melden :

          Dortmund : Ausländer vergewaltigt 22 – jährige Frau
          =========================================

          ” Fahnungsaufruf der Polizei Dortmund:

          Am Sonntagmorgen (26.7.) vergewaltigte ein unbekannter Täter eine Frau in einem Auto. Die Polizei sucht jetzt Zeugen!

          Gegen 5 Uhr morgens verließ die 22-Jährige einen Club im Dortmunder U. In direkter Nähe auf der Straße hielt plötzlich ein Auto

          neben der jungen Frau aus Soest. Die genaue Örtlichkeit ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt.

          Der Beifahrer forderte die Frau auf in das Auto einzusteigen. Als diese sich weigerte, stieg der Mann aus und zerrte sie auf die Rückbank.

          Der Fahrer fuhr los und hielt an einer unbekannten Örtlichkeit. Dort vergewaltigte er die 22-Jährige.

          Nach der Tat ließen die Täter ihr Opfer in der Nähe des Bahnhofs aus dem Auto und flüchteten in unbekannte Richtung.

          Die geschockte junge Frau fuhr mit dem Zug nach Soest. Dort erstattete sie Anzeige.

          Der Fahrer wird als circa 25 Jahre alt beschrieben. Die schwarzen Haare waren seitlich kürzer und in der Mitte nach oben gestylt.

          Das Gesicht war länglich mit einem 3-Tage Bart. Zur Tatzeit trug er einen dünnen Langarmpullover.

          Der Beifahrer wird ebenfalls als ungefähr 25-Jähriger mit einer normaler Figur beschrieben. Er hatte eine rundliche Gesichtsform mit Vollbart.

          Die kurzen Haare waren hochgegelt. Zu dem Fahrzeug der Täter kann lediglich gesagt werden, dass er eine dunkle Lackierung hatte.

          Nach Angaben des Opfers hatten beide Täter ein südländisches Aussehen und unterhielten sich in einer ihr nicht verständlichen Sprache, eventuell türkisch oder albanisch.

          Nach erneuter Vernehmung des Opfers und Konkretisierung der Täterbeschreibung wendet sich die Polizei heute mit einem Fahndungsaufruf an die Öffentlichkeit.

          Wer kann Hinweise zu den Tätern geben? Bitte melden Sie sich unter 0231-132-7441 ”

          Quelle :

          http://www.pi-news.net/2015/07/dortmund-auslaender-vergewaltigt-22-jaehrige/

        2. Rassinier

          Ich nutze pi-news auch als Nachrichtendienst, über den zionistischen Hintergrund weiß ich bescheid.
          Obwohl ich irgendwie nicht verstehen kann, wie ein Mann wie Michael Mannheimer sich trotz offensichtlicher Beweise wie den Reden von Spectre-Lerner, Gysi, Kahane usw. sich weigert, die Realitäten zur Kenntnis zu nehmen.
          Er soll mir bitte einen prominenten Juden zeigen, der nicht in vorderster Front für Multi-Kulti trommelt.
          Ich glaube nämlich, daß der Mann schon ehrliche Absichten hat. Umso unverständlicher seine Realitätsverweigerung.

          Abgesehen davon daß der Strom der “traumatisierten Flüchtlinge” ja nicht abreißt, und ich davon ausgehe, daß nach den Sommerferien die letzten freien Turnhallen gefüllt werden, versuche ich mir gerade vorzustellen, wie das sein wird, wenn die TFs erstmal eine zeitlang hier sind und Strukturen gebildet haben…

          Welche Strategien werden die Toleranten fahren, wenn die Testosteronbombe explodiert:
          Hmmm….
          “Muß man Verständnis haben, sie kommen nun mal aus einer anderen Kultur….”
          “Opfer selbst schuld”
          Könnte mir auch vorstellen, daß sie versuchen werden, professionelle Abhilfe zu schaffen. Vielleicht kann ja dieser ölige Ex-TV-Moderator da, dieser Kokser, seine Drähte in die Ukraine spielen lassen: Triebentsorgungs-Fachpersonal kann auf Steuerzahlerkosten eingeflogen und vom Flughafen per Bus direkt in die Bereichererzentren gebracht werden.
          Im Ernst: Sowas trau ich denen zu.

        3. Claus Nordmann

          Wer beim Anschauen dieses – k u r z e n – Videos keine unguten Gefühle, Beklemmungen

          und Bedrohungsempfindungen verspürt, muß wahrlich eine ” dicke Elefantenhaut ” besitzen !

          ========================================================================================================================

          In diesem Video zeigen Asylforderer in Traiskirchen ( am 20. Juli 2015 ) ein Transparent – von der antideutschen Asylindustrie – mit der Aufschrift:

          „Geflüchtete bleiben, Rassisten vertreiben“

          das ist eindeutig eine aggressive Landnahme und eine Kriegserklärung an die Deutschen !

          ——————–

        4. Rassinier

          Zum Video: Ja, das ist eine Kriegserklärung.

          Wie auch Transparente wie “Wir bleiben alle!” und dgl.
          Mach du mal sowas in einem moslemischen Staat…
          Sie werden über ihre Smartphones in ihre Heimat durchgeben: “Alles klar. Ihr könnt kommen. Die Behörden tun alles, damit wir bleiben dürfen. Die Polizei schützt uns. Viele junge Leute sind hier gegen ihr eigenes Volk und unterstützen statt dessen uns. Die Presse ist auch auf unserer Seite. Allah hat uns gesegnet! Macht euch auf den Weg!”

          Ich bin in Sorge. Es kann jeden Tag soweit sein, daß in der unmittelbaren Nachbarschaft Neger oder Araber einquartiert werden… ich kann aber nicht einfach weg und schnell mal auswandern oder mir kurz mal am Land einen selbstversorgenden, freie-Energie-betriebenen Bio-Schamanen-Bauernhof mit Atombunker zulegen.

          Ich hoffe sehr, daß es im Herbst wieder verstärkt raus auf die Straße geht: Nicht nur Pegida, auch Identitäre, Hooligans, und daß endlich immer mehr kapieren, daß Schweigen aus Angst “in die rechte Ecke gestellt zu werden” nichts bringt.
          Ich frage diese Leute: Was ist euch lieber: Das man euch in die “rechte Ecke stellt” (na und?) oder die bunte Mulit-Kulti-Hölle? Wir kommen da nur gemeinsam raus.

        5. Claus Nordmann

          Zitat von Rassinier :

          ” Ich hoffe sehr, daß es im Herbst wieder verstärkt raus auf die Straße geht:

          Nicht nur Pegida, auch Identitäre, Hooligans, und daß endlich immer mehr kapieren,

          daß Schweigen aus Angst “in die rechte Ecke gestellt zu werden” nichts bringt. ”
          ————————————————————

          VOLLE ZUSTIMMUNG – es geht hier nicht um Sandkastenspielereien, wer sich wo in welche Ecke stellt –

          es geht hierbei – und das meine ich ernsthaft und ohne Übertreibung – nur noch ums nackte Ü B E R L E B E N als deutsches Volk !!!

          ————————————————————
          Gemeinsam sind wir stark – für Deutschland :

        6. M. Quenelle

          Kleiner Trost, lieber RF: Vielleicht dient die Zuspitzung der Vorbereitung auf den Umschwung:

          https://lupocattivoblog.com/2015/07/29/medikamente-toedlicher-als-alle-raubtiere-und-illegalen-drogen-zusammen/#comment-297995

          Brenda schreibt: “Viele Themen sind bekannt, dennoch empfehle ich JEDEM das letzte Kapitel: Was ist zu erwarten? S. 240 zu lesen.”

          Die Lage in Bayern ist hochdramatisch. Ich erwarte jetzt jederzeit den Kulminationspunkt … Und /Gruß!

        7. Rassinier

          @M. Quenelle,

          Die Lage spitzt sich zu, besonders in Bayern, weil eben besonders viel, was über Süd/Südost hier reinspült, hängenbleibt. Ich glaube, daß hinter den Kulissen bei der CSU die nackte Panik regiert. Die können seit Jahrzehnten nur taktieren, lavieren, intrigieren…Freinderlwirtschaft halt. Und hielten sich für absolutistische Monarchen.

          In Franken (der Franke neigt vom Naturell her schneller zur Auflehnung als der Bayer) hat man schon das erste Bereichererheim vertrieben. Im Oberland (Holzkirchen und Miesbach) zwei versuchte Gruppenvergewaltigungen innerhalb weniger Tage…. es steuert auf die Eskalation zu. Dürfen wir am Ende die Wiederbelebung des Freikorps Oberland erleben? Seinerzeit haben ja die Tegernseer die Polen aus Oberschlesien rausgehaut…

          Ich weiß, andere denken hier anders, und ich toleriere das auch: Aber ich für meinen Teil mache mir grundsätzlich keine Hoffnungen auf irgendwelche Errettungen von außen durch eine dritte Macht oder sonstwen. Ich hoffe eher, daß die Deutschen aus ihrem Koma erwachen. Die Kraft ist, trotz hochgradiger Überfremdung, immer noch da. Singt mal zusammen das Deutschandlied in der Öffentlichkeit, die erste Strophe, und da kannst du dieser Kraft fühlen, vor der die anderen soviel Angst haben.

          An dieser Stelle möchte ich auch sagen, daß zwar das Festhalten am Stamm, am Dialekt, ein Stück Heimat ist und deshalb wichtig, aber daß ich absolut die für die EInigkeit der Deutschen eintrete (keine Länderstaatsangehörigkeit). Und es darf auch keine “doofen Bayern”, “Saupreißn”, “Kaffeesachsen”, “Fischköppe”, “Gelbfüßler” usw. mehr geben. Wir sind alle Deutsche, jetzt erst recht. Gemeinsam sind wir stark.
          https://de.wikipedia.org/wiki/Befreiungshalle

        8. Rassinier

          @M. Quenelle
          Nachtrag: Die Sache in Franken ging wohl von Türken aus. Ich dachte schon, die Einheimischen hätten irgendwie aufbegehrt… aber was nicht ist, kann noch werden.

        9. M. Quenelle

          @ RF Ja, hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott, zumindest die Türken haben da verstanden. Und /Gruß!

        10. 6.1.2.2

          volksgemeinschaft

          An dieser These könnte mehr dran sein, um den Plan der Eliten zuverstehen! – Im Netz gefunden!

          Bevölkerungsaustausch in Europa: Ursachen
          ——————————————————————————————————————

          These: Unterbringung der Asylflüchtigen “GLADIO GEHEIMARMEE” in deutschen Kasernen

          Ich halte hiermit für die spätere Menschheitsgeschichte das Geschehen fest, denn man weiss ja nie wer dann später mal Geschichte schreibt oder wer eventuell versucht Rache an diesen Gräueltaten zu nehmen. Auf jedenfall ist es eine absolute Frechheit gegenüber einem Volk welches komplett wehrlos und unbewaffnet da steht und welches man nicht einmal aufgeklärt hat über das was hier in den letzten Tagen alles eingewandert ist und was da noch kommen wird !!!

          Die Rede ist von den Asylzuwanderungen (KRIEGS-Flüchtlinge)Wenn man nun einfach mal die These in den Raum stellt und darüber nachdenkt, warum man die Flüchtlinge in deutsche Bundeswehr Kasernen einquartiert, dann kann man sich den Rest bereits denken.

          Wir haben Informationen aus Frankreich bekommen, welche uns so langsam die wirklichen Absichten der Alliierten Westmächte (Frankreich, USA, Großbritannien, ISRAEL, etc.) darlegen, so das es für viele von uns immer schlüssiger und klarer wird, das man versucht die Deutschen auszurotten. “Welch ein Glück das ich Germane bin”.

          Unsere Informantin aus Frankreich berichtete uns vor einiger Zeit davon, das ihr Ehemann nach Deutschland in eine Kaserne der Bundeswehr versetzt wurde und das er auch nicht so schnell wieder Heim kehren würde, da er dort den Auftrag habe sich um das Problem “Reichsbürger” zu kümmern !!!Nun weiss man ja bereits das die Geheimarmee der Franzosen “Die Fremdenlegion GLADIO” ist und das diese für den Schutz der ReGIERenden zuständig ist.Hierbei ist anzumerken, das diese Fremdenlegion größtenteils aus Afrikanischen Söldnersoldaten besteht, welche die beste Ausbildung genossen haben und welche auch keine Hemmungen besitzen um den Abzug auf Befehl zu betätigen !!! Denn unsere eigenen Soldaten von der Bundeswehr darf und wird auch niemals auf das eigene Volk schießen, soviel steht fest !!!

          Es bleibt also durchaus die Möglichkeit bestehen das man also die Flüchtlinge getarnt und als solche Soldaten hier stationiert hat, um diese gegen uns einzusetzen !!!Hinzu kommt noch eine weitere Information, ebenfalls aus Frankreich (Quelle bleibt annonym und wurde bisher nicht als Wahrheit bestätigt) welche besagt das in der nähe mehrerer Bundeswehrkasernen und Polizeistationen Munition und Waffen vergraben worden sein sollen.

          Ich frage hiermit nun die Schlussfolgernde Frage an die Bevölkerung, wie lange wollt ihr euch noch vor dem TV Gerät aufhalten und einfach nur zusehen wie man diesen Akt vollzieht ????Wollt ihr wirklich darauf warten bis eure Kinder einestages nicht mehr nach Hause kommen, weil diese “Opfer” einer Vergwaltigung geworden sind oder weil man diese als “Reichsbürger-Kinder” erkannt und deshalb einfach erschossen hat????Wollt ihr wirklich den Lügenmedien noch glauben wenn diese euch sagen das diese Flüchtlinge in den Bundeswehr Kasernen den ganzen lieben langen Tag nicht das Gelände verlassen dürfen ????Wollt ihr einfach zusehen wie man diesen Zionistischen “Theodor-Kaufman” Plan in die Realität umsetzt ????Es geht hierbei um den geplanten Holocaust und Genocid, ja es geht um die Vernichtung der Deutschen Kultur !!!!Es geht darum uns ALLE auszurotten. Ich hoffe ihr kapiert das langsam alle mal. Denn nach dem Deutschen werden andere weiße Kulturen folgen, das steht fest !!!!Es sei angemerkt das ich hierbei ausdrücklich nur über die Asylsuchenden in den Kasernen spreche.

          Gruss VG

        11. Verrueckterfuchs

          Werde mal die BW Quellen anfragen, das ist an Ungeheurlichkeit nicht mehr zu überbieten.
          Nur, wer ist das Problem der RB, die die sich auflehen, die sich abkoppeln, ich denke jeder der ein bisschen Bescheid weiß was hier läuft, kann und wird mit sowas zur Zielscheibe.
          Und natürlich haben die verjudeten Söldner dann auch keine Hemmungen, haben wohl auch noch das 24 Studen Holograusprogamm bekommen.

          Zum Gruß

          PS: Wer hatte noch gleich über Waffenbesitz gesprochen, damit wäre es erledigt, das wir unser eigenes Volk angehen, aber nicht, andere Völker. Und wieder gilt:

        12. X-RAY 2000

          @verrueckter Fuchs: Also “verrückt” bist DU mit Sicherheit nicht, das nur am Rande…

          Und ich war das, der sich über Waffenbesitz äußerte und der der Meinung ist, dass Waffen INS Volk gehören, ein Restrisiko bleibt, dass jemand Unsinn damit macht, aber es käme auch keiner auf die dumme Idee, Autos zu verbieten, obwohl wir jedes Jahr 12.000 bis 15.000 Verkehrstote haben…

          So auch beim Waffenbesitz/Erwerb, wenn man Menschen erlaubt, Waffen, ich meine “richtige” Schusswaffen, wie Pistolen, Revolver (aller Kaliber), Gewehre (Halbautomaten, Repetierer u. Flinten), zu erwerben und ihnen, sagen wir, im Rahmen einer “Waffenfüherscheinprüfung” (z.B. Lehrgang, der steuerlich absetzbar ist), den VERANTWORTUNGSVOLLEN Umgang mit diesen Geräten beibringt, sollten sich die “Toten” in Grenzen halten, denn die meisten “Waffenopfer”, sind, WELTWEIT, mit illegalen Waffen “erzeugt” worden, durch kriminelle Subjekte !

          Aber die momentane Situation ist doch so, dass die Polizei ihre Schutzaufgaben, gegenüber dem Volk nicht wahrnehmen kann, selbst wenn sie wollte, aber die Kriminellen haben immer Waffen und zwar sogar und oft sog. “Kriegswaffen” (z.B. Sturmgewehre, also “Vollautomaten”, wie die “AK 47″/”AK 74” => “Kalaschnikov”) !

          Aber der “Otto-Normal-Bio-Deutsch ©”, hat keine adäquate Möglichkeiten, sich EFFEKTIV verteidigen zu können ! Das Recht Waffen zu besitzen und benutzen zu dürfen, z.B. zum Schutze des eigenen Lebens, ist definiv höher einzuschätzen, als der dumme Grundsatz der Behörden (in der BRiD): “Sowenig Waffen im Volk wie möglich”…

          Es sagt doch auch die Logik, ein Leben zu schützen, ist doch wichtiger, auch “moralisch”, als das Interesse von “Waffengegenern”/ verpeilten, lebensfremden “Pazifisten”, die meinen, Alles “ausdiskutieren ” zu können, auch Konflikte/Bedrohungen für “Leib und Leben”…

          Grüße,

          x-ray

        13. Verrueckterfuchs

          @X-ray2000
          Wie auch immer du darauf kommst, war mein alter K.a.m.p.f.name zur A.r.m.e.e.z.e.i.t. Sowas bleibt 😉

          Und ich war das, der sich über Waffenbesitz äußerte und der der Meinung ist, dass Waffen INS Volk gehören, ein Restrisiko bleibt, dass jemand Unsinn damit macht, aber es käme auch keiner auf die dumme Idee, Autos zu verbieten, obwohl wir jedes Jahr 12.000 bis 15.000 Verkehrstote haben…

          Genau, das habe ich gemeint, so sollte es auch verstanden werden!
          Und dem Rest kann ich mich anschließen.
          Das Problem ist der Erwerb und die sachlage zu dem gelben Schein. Allein 1 Jahr, bevor überhaupt so etwas in “Angriff” genommen werden kann, wie der Erweb ebensolcher Kaliber. Abgesehen von Jägern etc. Das ist ja das tolle, selbst hier ist die Bürokratenscheisse am hochkommen, im Sinne von: “Jetzt hat Kleinfritz 18 Mal geschossen, jetzt darf er mal überlegen ob er die denn wirklich braucht und dann braucht er auch eine Empfehlung dazu”

          Nein, deswegen auch mein Aufruf, sich wie manch anderer das schon tat, sich zu vernetzen, und sich auszutauschen, jeder kann helfen. Deutsches Volk hilft dir selbst, und damit schließe ich die Sesselvolkgsgenossen und das verjudete Pack gleich mit aus.

          Zum Gruß an dich!

        14. X-RAY 2000

          Alles klar, ich sehe, wir denken sehr ähnlich/gleich 🙂 ! Einen Gruß an Dich zurück 🙂 !

          x-ray

        15. X-RAY 2000

          @Maria: Ich danke Dir 🙂 ! Na, dann warte ich mal ab… 🙂 !

          LG,

          x-ray

        16. X-RAY 2000

          So eine Art “Waffenführerschein” gibt es schon in der BRiD, der heißt “Waffensachkunde” (ist auch Pflicht, bevor man dann Waffen erwerben darf, kann in manchen Schützenvereinen, oder versch. “Behörden” abgelegt werden, ist aber von “Bundesland”, zu “Bundesland” anders geregelt)…

          Diese Prüfung, berechtigt aber (alleine) NICHT zum/den Erwerb/Besitz von Waffen, hier kommt das sog. “Bedürfnis” dazu, ein “weites Feld”, vor allem, weil dieses “Bedürfnis” auch schnell wieder “aberkannt” werden kann, z.B. wenn man den Schützenverein verlässt usw…

          Auch sollten ehemalige Wehrdienstleistende u. Zeit -und Berufssoldaten von dieser Waffensachkunde-Prüfung als “Zwang” befreit sein, denn sie haben ja die recht strengen Sicherheitsbestimmungen der BW erlernt…

          Die Sicherheitsbestimmungen der BW sind so streng, dass so mancher Rekrut auf dem Schießstand, bevor er das erste Mal “scharf” schießen mußte, echte Angst hatte…

          Ich beruhigte dann die Rekruten und sagte ihnen, dass sein Gewehr/Pistole ihn ja verteidigen/schützen soll (oder der Kampfauftrag damit auszuführen ist) und sie doch keine Angst haben brauchen, trotzdem sah ich so manchen Rekruten, wie er zitternd seine Munition annahm und sie mit ebenso zitternden Händen (Kann natürlich auch der Alk-Entzug gewesen sein 😉 !) ins Magazin drückte…

          x-ray

        17. Verrueckterfuchs

          Diese Prüfung, berechtigt aber (alleine) NICHT zum/den Erwerb/Besitz von Waffen, hier kommt das sog. “Bedürfnis” dazu, ein “weites Feld”, vor allem, weil dieses “Bedürfnis” auch schnell wieder “aberkannt” werden kann, z.B. wenn man den Schützenverein verlässt usw…

          Genau, du hast es so auf den Punkt gebracht. Und nicht jeder hat das nötige Kleingeld, die dieses “Hobby” (in meinen Augen ist das schon Lebensversicherung im engeren Sinne) finanziert.
          Ich kann wohl über die US-“Gesetze” sprechen, wie bspw. in Texas, wo lediglich der Führerschein ausreicht und du unter der Ladentheke gleich das nötige Gerät bekommst – einfach so.

          Über dein Art des “Rekruten-zureden” scheinst du dich gut auszukennen, wir könnten uns mal über eine email austauschen, die @Maria Lourdes sicher rausgibt.
          Erinnerte mich total an die Geschichte eines Kameraden, der als Ausbilder jemanden so auf die Zwölf gegeben hat, da dieser Rekrut sich während des Anvisierens direkt zu ihm umgedreht hat, ohne Sicherung, im Anschlag- die Kugel ging knapp daneben.
          Als Gegenreaktion, die Waffe hochgestoßen, und dann ging das Licht beim Anderen aus.
          Ich könnt jetzt sagen früher war alles besser – aber das wissen treue Leser schon lange 😉

          Zum Gruß dir ebenso!

        18. Verrueckterfuchs

          Mein Kommentar zu dir ist in der Warteschleife 😉

        19. X-RAY 2000

          Mein “Emil”-Addi kann Dir die Maria ebenso übermitteln, wäre schön…

          Tja, auch ich musste mal einem Rekruten die Pistole zur Seite stoßen und ihm eine “auf die Nuß” geben, denn beim Pistolenschießen, hatte er einen “Anzündversager “im Patronenlager der Pistole, er drückte immerzu ab, dreht sich zu mir um, und drückte dabei immer weiter ab, “klick-klick”, dann gab es von mir heftig “auf die Rübe”…

          Ich sagte ihm, dass ich den Vorfall vergesse, wenn er mir eine Kiste “Warsteiner” (damals mochte ich das Zeug noch) vor die Tür stellen würde… Gut, die Kiste war da und er ward ein guter Schütze (im Laufe der Zeit) geworden :mrgreen: !

          Grüße,

          x-ray

        20. Maria Lourdes

          Hallo X-Ray, die Addi hab ich weitergeleitet, ich bin sicher der verrückte Fuchs meldet sich bei Dir!

          Lieben Gruss Maria

        21. goetzvonberlichingen

          @X-Ray.. wie hiess das damals noch bei der GRUNZ-Ausbildung An der Waffe?
          “Waffe entsichert und ich bin geladen?” 🙂
          …und bei der GSG 9?
          Da wurde aufm Schiessplatz auch ganz schön gemeckert..von den Ausbildern..
          “Halt die Waffe horizontal..du Dussel.. dann streuts besser…:-(
          Seid ihre alle Mädchen-oder Kämpfer?

        22. X-RAY 2000

          Götzi das Brüllen bringt bei der Waffenausbildung nicht viel, dadurch verunsichert man die Leute noch mehr, das kann man auch anders machen, mit Lob und Zigarettenpausen z.B…

          Grüße,

          x-ray

        23. X-RAY 2000

          @Maria: Mein Dank an Dich, der erste Versuch, ist zu hoch “gerutscht”… Deshalb mein nochmaliger Dank an dieser Stelle 🙂 ! Na, dann werde ich mal auf “Verrueckter Fuchs” warten, bis er sich meldet…

          LG,

          x-ray

        24. Maria Lourdes

          Ja gerne X-Ray – kein Thema!

          Gruss und schönes Wochenende – Maria!

        25. 6.1.2.3

          goetzvonberlichingen

          Türkenmob verjagt Scheinasylanten

          Mit Baseballschlägern und Fahrradketten ziehen 300 Leute vor das örtliche Asylantenheim und drohen, alle Insassen platt zu machen. Die Asylforderer, meistens Kosovo-Albaner, zerdeppern eilig das Mobiliar und bewaffnen sich mit Stuhlbeinen. Politiker und Polizei entscheiden, das Asylantenheim zu räumen…

          Wo passiert denn so was? In Hoyerswerda, in Rostock-Lichtenhagen? Ein fremdenfeindlicher, rassistischer Mob bedroht arme, traumatisierte Flüchtlinge?

          Und vor allem hört man nichts davon – keine Schlagzeile in der BILD, keine Sondersendung im Fernsehen? Was sagt der Zentralrat der Juden und was Claudia Roth? Wo bleibt der Bundespräsident Gauck, der den Flüchtlingen Trost spendet?

          Fragen über Fragen – wo doch sogar friedliche Demonstrationen und Kundgebungen gegen den massenhaften Asylmißbrauch als ausländerfeindliche Haßveranstaltungen gebrandmarkt werden.

          Nun – was war geschehen?

          Im unterfränkischen Mainstockheim im Landkreis Kitzingen logierten im dortigen Asylbewerberheim offiziell 24 Asylforderer. Und diese machten Ärger und das seit Wochen. Schlägereien, Randale, Lärmbelästigung rund um die Uhr, Vermüllung der Straße am Asylfordererheim – all das scheint die ortsansässige Bevölkerung nicht gestört zu haben. Dann haben sich die Balkantypen aber mit den Falschen angelegt. Türkische Frauen und Mädchen wurden belästigt, ein fünfzehnjähriger Türke niedergestochen. Damit war für sie das Maß voll und sie schritten am vergangenen Sonntag zur Tat. Die übergroße Masse derer, die am vergangenen Sonntag vor das Asylfordererheim zogen, waren Türken, begleitet von ein paar deutschen Trittbrettfahrern, denen es ansonsten egal wäre oder die zu feige wären, gegen Asylbetrüger zu demonstrieren, selbst wenn ihre Frauen, Freundinnen, Schwestern oder Töchter belästigt werden würden.

          Insgesamt haben sich in diesem Fall die Medien die Bezeichnung „Lügenpresse“ wieder redlich verdient. Denn daß eine Asylantenunterkunft unter dem Druck der Straße aufgelöst werden muß, wäre doch in der bunten Republik ein unglaublicher Skandal, eine unerhörte Kapitulation der Demokraten vor dem Mob usw.? Daher verschweigen, verharmlosen und damit möglichst überregional aus der Wahrnehmung heraushalten, weil die Täter nicht in das gewünschte Raster passen. Was nicht paßt, wird passend gemacht ist das Motto der rotgrünlinks versifften Bewußtseinsingenieure und Lohnschreiberlinge.

          Was wäre los gewesen, welch ein medialer Sturm der Entrüstung wäre losgebrochen, wenn keine 300, sondern – sagen wir – 30 Demonstranten vor einem Asylbewerberheim in der fränkischen Provinz aufgetaucht wären, und diese der einheimischen Bevölkerung entstammen würden, oder – Gott bewahre – einer nationalen oder konservativen Vereinigung angehören würden.

          Auch verschweigen ist eben eine Lüge, nicht nur das Verbreiten von Meldungen, die ganz offenkundig falsch sind. Eine der primitivsten Medienlügen ist die Legende des „ehrlichen Asylanten“, der – je nach Region – einen Betrag zwischen 1000 und 1500 Euro gefunden habe und das Geld bei der Polizei ablieferte. Angefangen hat es am 07. Juli in Germersheim (Rheinland-Pfalz), wo ein syrischer Flüchtling 1450 Euro in bar fand und das Geld umgehend bei der Polizei ablieferte. Am 21. Juli fand ebenfalls ein syrischer Flüchtling im nordrhein-westfälischen Alsdorf zwei 500 Euro-Scheine und brachte sie selbstverständlich ebenfalls zur Polizei. Zwei Tage später fanden vier Asylanten in der Landeserstaufnahmestelle im baden-württembergischen Ellwangen gar 1500 Euro, welche im dortigen Rathaus abgegeben wurden. Und zu guter Letzt präsentierte das SAT 1 – Frühstücksfernsehen einen weiteren Asylanten, der 1000 Euro gefunden habe, und – wie könnte es anders sein – auch diesen Fund bei der Polizei abgeliefert hat. Selbst wenn diese wundersamen Funde tatsächlich stattgefunden haben sollten, was durchaus bezweifelt werden kann, warum wird um die Selbstverständlichkeit, Fundsachen bei den Behörden abzuliefern, so ein Rummel gemacht? Warum wird – um ein weiteres Beispiel aus Bayern zu nennen – der Wirt der Bratwurstküche in Regensburg im ZDF-Morgenmagazin mit der Aussage gesendet, in seinem Lokal würden Afrikaner, Thailänder und alle möglichen anderen Völkerschaften FRIEDLICH Bratwürste essen! Ja was denn sonst? Islamisten, die anderen wegen des Verzehrs von Schweinefleisch den Kopf absäbeln, haben in Regensburg noch nicht das Sagen. Insofern kann man nur feststellen, daß die Medien jede Möglichkeit wahrnehmen, um selektiv die Masseneinwanderung in unser Land in den leuchtendsten Farben zu preisen, Risiken und Nebenwirkungen zu verschweigen, zu verharmlosen, umzudeuten und die politische sowie wirtschaftliche Situation im klassischen Sinne nicht objektiv zu schildern. Das ist zwar in einem Gesinnungsstaat, wie der Bundesrepublik Deutschland grundsätzlich nicht zu erwarten, aber wie der Propagandaapparat immer absurdere Arbeitsnachweise abliefert, erstaunt schon.
          https://nimmdas.wordpress.com/2015/07/29/tuerkenmob-verjagt-scheinasylanten/

          …..solange die sich untereinander kloppen..

        26. Brenda

          Flüchtling aus Syrien findet 50 Euro und übergibt sie ” feierlich” (*lach*) dem Rathaus
          https://dwdpress.files.wordpress.com/2015/07/wpid-fb_img_1438257986218.jpg

          Ein gutes Beispiel wie wir manipuliert werden. Bitte Text unter dem Bild lesen.

        27. goetzvonberlichingen

          🙂 Abteilung: Mythen, Legenden und Schauergeschichten.
          Ein Fall für Guido Knopf 🙂

        28. X-RAY 2000

          Na klar, vorher hat er vermutlich für 10.000 EUR Heroin verscheuert, verkloppt, vertickt, wie auch immer das nennen mag und dazu 3 bis 4 deutsche Mädels auf den Strich geschickt, damit sie sich das Zeug auch kaufen können, so hat er immer eine “Stammkundschaft”, der hat bestimmt schon ‘nen 911er Porsche, oder sowas…

          Oder er hat es natürlich “ehrlich erarbeitet”, als “IT-Fachingingenieur”, weil er doch eine “Fachkraft” ist, dann viele, viele Überstunden bei einem deutschen “Nazi”-Chef geschoben, um seine arme Familie zu ernähren, da ist das Geld übriggeblieben, um diese doch so einfache und dennoch medienwirksame “PR-Aktion” (früher sagte man “Werbung”) zu finanzieren, das ist einfach nur ein Lacher…

          So, oder ähnlich, kann es gewesen sein, wer sowas glaubt, der glaubt auch, dass Zitronenfalter, Zitronen falten, ja, ist schon älter, aber wenn es denn doch so schön paßt…

          x-ray

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen