Related Articles

53 Comments

  1. Pingback: Klima-Hysterie als Ersatz-Religion | volksbetrug.net

  2. Pingback: Klima-Hysterie als Ersatz-Religion | Maria Lourdes Blog

  3. Pingback: chemtrails-klimakollaps-durch-wettermanipulation/ – psychiatriemord

  4. Pingback: chemtrails-klimakollaps-durch-wettermanipulation/ | psychiatriemorde

  5. Pingback: Chemtrails Klimakollaps durch Wettermanipulation « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Menschen oder Marionetten – Zukunft oder Untergang – NOCH ENTSCHEIDEN WIR!!!

  6. 26

    Wanderer

    Die Wissenschaft hat scheinbar noch nie etwas von Infrarot gehört. Die Dinstanz Sonne-Erde reicht allemal aus, um wirklich alles dazuwischen auf den absoluten Nullpunkt abzukühlen – außer elektromagnetische Wellen. Es sind aber gerade diese elektromagnetische Wellen, die, als Infrarotstrahlung bekannt, die Erdoberfläche erwärmen.

    Aber was passiert, wenn eine Isolierschicht über der Erdoberfläche ausgebracht wird? Zunächst scheint tatsächlich ein Kühleffekt einzutreten. Aber dieser Effekt hält nur so lange an, bis die energetische Aufnahmekapazität der Wolkenschichten erschöpft ist. Die Folge davon ist ein Treibhauseffekt.

    MfG

    Reply
  7. 25

    Kurt Fagerer

    ACHTUNG! WICHTIGE INFORMATION – BILDERBERGER WOLLEN DAS TEUFELSGESETZ EINFÜHREN! – Auch wenn dieser Beitrag nicht unbedingt zu diesem Thema passt, ist es trotzdem wichtig zu wissen, was die Bilderberger (Elite) gegen uns Europäer, besonders gegen die deutschen und österreichischen Bürger vorhaben. Es geht hier um unser aller Leben! Die Bilderberger wollen nämlich ganz offiziell in Europa das sogenannte Teufelsgesetz einführen, um Europa in einen Hexenkessel zu verwandeln, was die Schwachen nicht überleben werden. Da jetzt immer mehr Verbrechen aufgedeckt werden, weil immer mehr Menschen aufwachen, müssen sich die Elite und diverse Politiker, Banker, Pharmazie-, Konzern- und Medienbosse samt ihren Mithelfern vor diversen Anklagen schützen. Und das geht am besten mit dem sogenannten Teufelsgesetz. Aber was das für uns Europäer bedeutet, könnt Ihr hier in Kurzform lesen. Wenn das alles stimmt? Haltet Euch fest… http://www.zellnahrung.info/buergerkrieg-in-europa.html

    Reply
  8. 24

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Morgellons in Heuschrecke, Vorsicht ekelig !!!

    Reply
  9. 23

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Der beste deutsche Film zu Chemtrails !!!!

    Reply
  10. 22

    Klaus Borgolte ZA7975

    Kann mir bitte jemand erklären, wie sich die Elite vor den Schadstoffen schützt. Ich halte die Chemtrail-Angelegenheit für denkbar – aber, nochmal, bitte eine Erklärung, wie die Elite und ihr Nachwuchs den erwähnten Angrif auf Gesundheit und Verstand für sich selbst verhindert.

    Reply
    1. 22.1

      StillerMitleser

      Mit gesunder Ernährung, vielleicht sogar gezielt eingenommenen Gegenmitteln und dem Vermeiden von Medikamenten / Nahrungsmittellzusätzen, die den gesprühten Chemikalien erst so richtig ihre Wirkung verleihen. Welche das sind, weiss ich leider auch nicht so genau, bzw. will ich keinem unvollständige Infos geben. Muss sich jeder selber überlegen.

      Reply
  11. 21

    hardy

    in diesem ” https://www.youtube.com/watch?v=tC-0jTn8LHA ” Video “widerlegt” so ein Dummschwätzer vom WDR einige Chemtrail”argumente”

    und hier sei nochmals gewarnt vor solchen “Argumenten”,die meist von bezahlten Agenten ins Netz eingespeist werden,um anschließend wie in dem Beitrag vorgeführt,diese dann zu “widerlegen” und damit das ganze Thema für den unbedarften,nur oberflächlich denkenden Bunzelhirni zu beerdigen.
    Ein weiteres Beispiel in diesm Sinn ist ein “Beweis” in Bezug auf die Mondlandelüge und zwar die mit dem “Flattern” der US-Fahne,die angeblich nur durch Wind,den es doch auf dem Mond nicht geben kann,verursacht wurde.
    Dieses “Argument” wurde dann wohl auch aufgegriffen,um anschließend “widerlegt” zu werden.Tatsächlich wurde die Bewegung der Fahne verursacht durch Hantieren des Astronauten daran beim Aufstellen,denn diese ist durch eine Stange oben anders als gewöhnlich befestigt und dadurch ergeben sich diese Bewegungen -jedoch nur beim Hantieren damit.

    als Gegenbeispiel und einer der besten Doku-Videos sei hier noch angeführt “Chemtrails Trojanische Wolken Doku (full length)”

    Reply
  12. 20

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Bauer holt im Jahr über 2 t Aluminium in reinster Form aus seinem Weiher !!!!!!!

    http://gerhardschneider.at/2015/03/14/aluminium-im-regenwasser-landwirt-holt-uber-2-tonnen-aluminium-per-galvanik-aus-see/

    Reply
    1. 20.1

      donaSolidad2000

      Sehr interessant.

      Dazu hätte ich die Anregung/Frage, ob man aus der Luft die Alu-Partikeln sammeln könnte mittels ein Pulverbeschichtung-Verfahren?

      Vielleicht so könnte man der Luft aus der unmittelbare Nähe reinigen, wie Wohnraum oder Garten?

      Gr. Dona Solidad

      Reply
  13. 19

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Erschütternd …. das ganze Video anschauen – anhören !

    http://www.bing.com/videos/search?q=morgellons&FORM=HDRSC3#view=detail&mid=2E497835657B0DB079F72E497835657B0DB079F7

    Reply
  14. 18

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”.

    Ich fragte bisher 3 praktizierende Ärzte (2 männlich 1 weiblich) mit eigener Praxis, ob sie mit dem Wort Chemtrails oder auch mit dem Wort Morgellons etwas anfangen können.

    Die schauten mich an, da wusste ich, dass sie nichts wussten. Und so antworteten sie mit auch, etwas verschwurbelt, denn ein Fachmann bzw. Frau ist nicht gerne unwissend.

    Ich übergab Ihnen dann ein paar ausgedruckte Seiten zur Information.

    Vor kurzem kam einer der Ärzte von allein auf mich zu, sagte, dass er sich nun mal das angeschaut hat, was ich ihm zum recherchieren gegeben habe. Er meinte, dass “wir” Ärtze ja doch Fachforen haben, wo derartige Dinge fachspezifisch behandelt und besprochen werden. Er sagte, da war kaum etwas darüber zu finden, von den Morgellons eigentlich NICHTS !!!!!!

    Trotzdem das Video:

    Reply
  15. 17

    hardy

    zu dem Thema kann ich nur sagen -es war im Juni und ich war mit einem älteren Herrn unterwegs in Alt-Tegel und wollten etwas Trinkbares kaufen,denn es war sehr heiß an dem Tag.
    Da fiel mir am Himmel ein Chemtrailflieger auf,der den Streifen,der dann wirklich innerhalb Minuten sich sehr verbreitert hatte,an einer Stelle anfing zu sprühen und fast über unsern Köpfen wieder damit aufhörte,als wollte er sagen:” Seht her,sowas kann doch unmöglich eine normaler Kondensstreifenn sein!
    Das war aber noch nicht alles -kurz darauf erschien ein zweiter Flieger,der dieselbe Art Streifen hinterließ -der auf gleicher Höher flog und deren Spur sich mit dem ersten kreuzte.Im Gegensatz zu jenem war dessen Spur jedoch durchgängig,ohne Unterbrechung,ansonsten aber exakt gleich im Verhalten!
    Ich war ganz aufgeregt und ärgerte mich,kein Foto dabei zu haben.meinen Begleiter hat das nicht interessiert und das traf auf alle zu,die ich darauf aufmerksam machen wollte -die Zunehmende Zombifizierung der Gesellschaft in Reinkultur kann ich da nur sagen.
    SATANISCH! war auch der einzige Begriff,der mir dazu spontan einfiel -ich kam mir vor wie im falschen Film,HORROR-Film wohlgemerkt.

    Vorhin hab ich mal wieder eine Mail verschickt in Bezug auf das GRUNZGESCHWÄTZ -den Ausdruck finde ich passend und man würde normalerweise kaum oder gar nicht ausgerechnet in Bezug darauf mit satanisch definieren,doch möchte ich die Zweifler eines besseren belehren mit drei videos,die ich in anderem Zusammenhang schonmal brachte,aber jetzt ist noch ein weiterer Teil dazu gekommen,der unbedingt eine Empfehlung ist zum anschaun,sehr lehrreich -in jedem,auch diesem Zusammenhang.
    der dritte Teil heißt “Der Teufel steckt im Grundgesetz: Der Art. 3 (Gleichheit) oder: Warum manche gleicher sind “,jedoch hab ich die vorhergehenden auch eingestellt der Vollständigkeit halber.

    Der Teufel steckt im Grundgesetz: Die Präambel ” https://www.youtube.com/watch?v=7O5CDfaphIs
    Der Teufel steckt im Grundgesetz: Der Art. 1 (Menschenwürde, Menschenrechte) ” https://www.youtube.com/watch?v=I6IasTLMwo8
    Der Teufel steckt im Grundgesetz: Der Art. 3 (Gleichheit) oder: Warum manche gleicher sind

    Reply
    1. 17.1

      hardy

      es geht auch ohne den “christlichen” Tatsch,kommt imErgebnis aber dasselbe raus!

      an alle Schnarchnasen,die unsereinen vor gar nicht langer Zeit noch als “Verschwörungstheoretiker” tituliert haben,sollten sich dies ” https://www.youtube.com/watch?v=FcHMkdXFkjc ” mal ansehen und dann evtl noch was neueres,nämlich dieses ” https://www.youtube.com/watch?v=LUn5_-z_TCg
      alles klar? weiterschlafen!

      Reply
  16. 16

    Falke

    Es gehört zwar nicht zum Thema ist aber auch ein Dauerbrenner. Nicolai Aleksander gibt ganz gute Hinweise/Tipps

    Gruß Falke

    Reply
  17. 15

    froschn

    Ein bisserl OT…
    US-Militär bekommt riesiges Lazarett bei Ramstein

    Im pfälzischen Weilerbach bei Ramstein entsteht derzeit das größte US-Lazarett außerhalb des nordamerikanischen Staatsgebietes. Baubeginn war im Oktober vergangenen Jahres. Die Bauzeit soll etwa 8 Jahre betragen, die Kosten werden mit rund 1,2 Milliarden Euro beziffert. Die gewaltigen Dimensionen des Komplexes werfen unangenehme Fragen auf.

    https://buergerstimme.com/Design2/wp-content/uploads/2015/08/3985995945_16be138827_z-1-620×264.jpg

    Vorgeschichte

    Offiziell genannt wurde zunächst die Planung eines Hospitals mit 9 OP-Sälen, 120 Behandlungszimmern und 68 Betten. Das Projekt erregte von Beginn an großen Widerwillen in der Bevölkerung, die durch den Fluglärm der Air Base Ramstein ohnehin an der Belastungsgrenze lebt. Widerwillen nicht nur, weil die Vereinigten Staaten in den Jahren vor 2013 eigentlich angekündigt hatten, ihre in Deutschland stationierten Truppen zu reduzieren, der Neubau jedoch eher das Gegenteil andeutete. Sondern auch, weil sich mit dem Landstuhl Regional Medical Center 4 Kilometer südlich von Ramstein bereits das derzeit größte Lazarett der US-Army außerhalb der Vereinigten Staaten befindet.

    Landstuhl war seit vielen Jahren erste Anlaufstation für Verwundete aus US-Kriegen im Nahen und Mittleren Osten und nicht nur irgendwie gut, sondern „Level I Trauma Center“ – ein Prädikat, das dem Militär-Hospital 2011 verliehen wurde. Das LRMC galt damals nicht nur als das größte, sondern auch als das beste US-Lazarett außerhalb der Vereinigten Staaten. Drei Jahre später allerdings wurde das LRMC überraschend zum „Level III Trauma Center“ zurück gestuft; technisch sollte es nun angeblich nicht mehr zeitgemäß, die Anbindung an Ramstein logistisch zu ungünstig sein.

    Die Ungereimtheiten um das wenige Kilometer entfernt geplante, neue Lazarett veranlassten bereits 2011 einige Abgeordnete der Linken zu einer kleinen Anfrage. Aufschlussreich die Antworten der Bundesregierung. Daraus geht hervor, dass die Vereinigten Staaten die Bundesregierung mit der Durchführung des Baus schlicht „beauftragten“. Ein Baugenehmigungsverfahren fand nie statt. Was nicht wenige Weilerbacher aufbrachte, da der geplante Standort in einem Wasserschutzgebiet liegt – einem der letzten mit sauberem Grundwasser in der Region, nachdem das Wasser aus der Umgebung von Ramstein und Landstuhl durch das Einsickern von Giften und Abwässern schon lange nicht mehr als Trinkwasser zu gebrauchen ist. Auch die vom Bündnispartner befohlene Rodung von 49 Hektar Wald im Schutzgebiet, um Platz für den US-Neubau zu schaffen, empfanden viele als Zumutung.
    Rätselhafte Dimensionen

    Dass auf dem geplanten, riesigen Areal (ca. 15 Fußballfelder) mit tausenden von Parkplätzen und einer Investitionssumme von über einer Milliarde Euro am Ende ein Lazarett mit lediglich 68 Betten entstehen sollte, sorgte nicht nur für Unverständnis. Es ärgerte die Landstuhler auch. Denn das LRMC hat mit 149 festen und 218 Notbetten die mehr als fünffache Bettenzahl. Trotzdem soll der Neubau das LRMC ersetzen. In Landstuhl fürchtet man um die Arbeitsplätze. Klagen gegen den Neubau blieben erfolglos. Die restriktive Informationspolitik reizte zu waghalsigen Annahmen. Bürgerinitiativen gründeten sich. Im Netz wurde spekuliert, dass kein Hospital, sondern möglicherweise ein gigantisches Nachrichtenzentrum entstehen solle.

    Empört wiesen Blogger darauf hin, dass an der veröffentlichten Darstellung einiges nicht ganz koscher sein konnte. Sie zogen einen Vergleich zum geplanten Neubau des Münchner Universitätsklinikums. In der bayrischen Landeshauptstadt will man für 500 Millionen Euro ein Krankenhaus mit 2200 Betten errichten. Wieso jemand für mehr als die doppelte Summe weniger als ein Dreißigstel der Betten bereitzustellen gedenkt, blieb rätselhaft.

    Nun liegen Informationen vor, dass die tatsächliche Dimension des neuen Lazarettes deutlich anders ausfallen dürfte, als offiziell angegeben. So soll der Neubau nicht etwa 9, sondern 25 OP-Säle erhalten. Derzeit kommen in Deutschland statistisch rund 104 Betten auf einen OP-Saal. Allein diese Zahl führt die Angabe von 68 Betten ad absurdum und spricht eher für eine vierstellige Bettenzahl. Mit 25 OP-Sälen würde Weilerbach eher die Größenordnungen deutscher Uni-Kliniken (Uniklinikum Leipzig: 32 OP-Säle und 1451 Betten / Uniklinikum Aachen: 30 OP-Säle und 1300 Betten / Uniklinikum München-Großhadern: 43 OP-Säle und 2244 Betten) erreichen.

    Unterhält ein Lazarett aufgrund der spezielleren Gewichtung weniger Fachabteilungen als ein Klinikum mit Maximalversorgung, dürfte das Verhältnis OP-Säle zu Betten eher in Richtung des statistischen Durchschnittes von 100 Betten pro OP-Saal tendieren.
    Vorbereitung auf „Großes“

    Tatsächlich wurde uns bezüglich Weilerbach eine beinahe unglaubliche (vierstellige) Zahl von Betten genannt, die alle Alarmglocken schrillen lassen. Selbst wenn ein erheblicher Teil davon Notbetten sein sollten, würde Weilerbach damit zu einem der größten Krankenhäuser auf dem Kontinent. Die physischen und finanziellen, bislang unerklärlich scheinenden Dimensionen des Komplexes, ergäben überraschend Sinn.

    Stellt sich die Frage, womit das US-Militär rechnet, wenn es für über eine Milliarde ein neues Lazarett mit mehreren tausend Betten bauen lässt. Welche Anzahl von Verwundeten und Kranken erwartet man? Wofür sollen die offiziell genannten 120 Behandlungszimmer sein? Rechnet man mit sehr vielen Traumapatienten? Durch welchen Konflikt könnten derartig viele Soldaten behandlungsbedürftig werden? Und wie lange (die Planungsphase des Neubaus läuft seit mindestens 2007) kalkuliert man schon mit diesen Erfordernissen?

    Dafür gab es bis vor zwei Jahren noch keine plausible Erklärung.

    Allerdings war damals in der Ukraine auch noch kein Schuss gefallen und das Verhältnis zu Russland noch intakt. Die Migrantenströme hielten sich in Grenzen. Seitdem ist geopolitisch viel aus dem Ruder gelaufen. Der Neubau des Hospitals zeigt deshalb, wohin die Reise geht: Ramstein soll künftig in der US-Militärstrategie eine noch größere Rolle spielen als bisher. Die Air Base wird nicht nur infrastrukturell sowie hinsichtlich Truppenstärke und Flugstunden, sondern auch medizinisch auf „Großes“ vorbereitet. Die Gebäude des derzeitigen Lazarettes in Landstuhl sollen ebenfalls weiter genutzt werden. In welcher Funktion bleibt bislang US-Geheimnis.
    Doch aus deutschen Steuern

    Auch hinsichtlich der Kostenübernahme gibt es wohl zur der offiziellen noch eine tatsächliche Version. Laut Pfalz Express wollen die Vereinigten Staaten zwar angeblich „den Löwenanteil“ der Baukosten übernehmen. In Wirklichkeit jedoch, so die uns vorliegenden Informationen, wird Deutschland 90 Prozent und die USA 10 Prozent der Kosten tragen. In Rede steht also mindestens eine Milliarde Euro, die der deutsche Steuerzahler für US-Kriegspolitik wird aufbringen müssen.

    Ihr

    Marko Wild

    Quelle: Buergerstimme.com

    Reply
    1. 15.1

      Marc (aus Berlin)

      Nun, das US-Militär, sowie deren Alliierte werden bald noch sehr viel mehr Lazarette benötigen…

      Reply
  18. 13

    Anti-Illuminat

    ..habe ich schonmal erwähnt das JENE ALLES schon vorher ankündigen

    Schon 1959 wurde die Öffentlichkeit über zukünftige Sprühaktionen informiert

    Reply
    1. 13.1

      Gernotina

      Professor Heinz Haber (Physiker) hat schon in den 60ern im TV die totale Wetterkontrolle angekündigt als angestrebtes Ziel (der USA) der “Wissenschaft”. Er hat damals eine Zeitspanne von 25 Jahren angegeben bis zur Verwirklichung dieses Ziels.
      Man kann seine Informationen noch auf YT finden.

      Reply
  19. 12

    Gernotina

    Der Chemtrailangriff auf die Menschheit ist abartig, eine systematische Vergiftung von Natur und Mensch !

    Ich denke, dass die Tiere sehr darunter leiden, die Pflanzen sterben – das beobachte ich in meinem eigenen Garten und es erschreckt mich. Natürlich wird dies durch die Dürrephasen erheblich gesteigert, aber genau diese Dürrephasen werden dadurch erst erzeugt – die Luft extrem getrocknet, die Rückstrahlug der Wärme ins All sehr behindert.

    Neben Monsantos Plänen, mit genmanipulierter Saat Gewinne zu machen, ist nach m.E. eines der Ziele, weltweite Hungersnöte zu erzeugen, um die Reduktion der Menschheit kostengünstig voranzutreiben.

    Den militärischen Nutzen des Geo-Engineering (mit dem Plasma arbeiten) lass ich mal draußen vor.

    Klimakontrolle ist in jedem Falle eine extrem bösartige Waffe gegen die Menschheit – diese MUSS handeln, solange sie noch zahlreich ist !

    Der Schirm der Metall Nanopartikel in den Luftschichten (mal ganz abgesehn von den übrigen gefährlichen Substanzen in dem Gemisch) verhindert das Entweichen der Wärme ins All, die Erde heizt sich auf durch die Sonne und die Nano-Metallpartikel reflektieren die Wärme zur Erde (kann nicht entweichen), die sich noch mehr aufheizt dadurch – also genau das Gegenteil von ihren Lügen geschieht – was die Ursache der Erderwärmung betrifft. Man könnte dies mit dem Effekt einer einfachen Thermoskanne vergleichen (Wärmereflektion), gibt noch andere Beispiele.

    Durch diese Machenschaften, werden auch die Polargebiete vorsätzlich abgeschmolzen – ist ihnen egal (krank!), Hauptsache, es ergeben sich kurzfristige Vorteile und Gewinne daraus (Bodenschätze und Wasserstraßen).

    Die schlimmsten Zivilisationskrankheiten sind in den letzten 15 Jahren geradezu explodiert (bestätigen Ärzte), neue Leiden sind hinzugekommen wie COPD !, die schlimmste Ursache ist dabei
    der verheerende Vitamin D3 Mangel, der durch die Sonnenblockade enorm verstärkt wird. Seit noch die Sonnenschutzmittel total propagiert werden (80er – hysterisches Lügen-Geschrei) ist das verbreitete Symptom Adipositas erst entstanden, durch diese Faktoren (Jeff Bowles Forschungen – Buch über D3 Mangel !!!).

    Über 90% haben in Mittel- und Nordeuropa D3 Mangel, Werte oft erheblich unter 20 also fast tot = Sparflamme. 60 bis hundert wären normal für einen gesunden Körper. Dann setzt der Selbst-Reparatureffekt des Körpers (ganz erstaunlich !!!) nämlich wieder ein und es geschehen unglaubliche Überraschungen. Wenn das D3 Depot zu niedrig ist, dann leidet unser Körper am “Winterschlafsyndrom” und kann nicht regenerieren.
    Das Vitamin D3, das Sonnenscheinvitamin (eigentlich Hormon-Vorstufe), ist der Grundbaustein für das Leben, für alle Zellen – Basis für viele wichtige Vorgänge ! Vergleiche auch Dr. Coldwell mit dem GcMAF !!! – D3 ist die Grundlage für die Bildung der Makrophagen !

    *******

    Eines aber können JENE nicht, die zyklische Veränderung der Position unseres Sonnensystems innerhalb unserer Galaxie (und damit auch in Bezug auf das gesamte All) aufhalten. Die Schwingungen innerhalb unseres Sonnensystems werden sich dadurch radikal verändern (und ständig erhöhen, geschieht schon) mit vielen vor allem geistigen Einflüssen auf die Menschheit.
    Dies hat vor allem zu tun mit der Annäherung unseres Sonnensystems an das “Zentralgestirn” unserer Galaxie, wir treten in den Einfluss unserer “Zentralsonne” (der Galaxie) ein. Dieses Zentralgestirn (kein “schwarzes Loch :)) hat auch eine GEISTIGE Komponente – es ist das was man die “Schwarze Sonne” nennt :).

    Die Verbrecher haben nur noch ein schmales Zeitfenster für ihre Machenschaften – ich glaube sie wissen es sogar und toben deshalb so satanisch irrational.
    Sie werden jedoch die SELEKTION über die Schwingungen nicht überleben, nicht hier auf der Erde, diese ist anderen Wesen bestimmt !

    Kein Kraut ist gegen diese kosmischen Vogänge gewachsen … und deshalb kann man eigentlich ganz gelassen sein, trotz allem. Schade nur, dass diese Geburt in etwas Neues mit so fürchterlichen Verwüstungen und Verbrechen einhergehen muss. Andere Zivilisationen werden dies gewiss als großen Schmerz empfinden, was die Menschheit (ein Teil von ihr) da produziert .

    Ein jeder aber kann vor seiner eigenen Haustür kehren und auf die Qualität seines “Herzens” achten,
    das wussten sogar schon die alten Ägypter – das Wiegen der Seele beim Übergang, ein schönes Symbol !

    Reply
    1. 12.1

      Günthi

      Endlich mal eine gute Nachricht auf diesem Blog, sie macht Hoffnung

      Gernotina Danke

      Reply
  20. 11

    Hans Jörg Humburg

    Hallo dieser Film passt zum Thema, vor diesen Männer habe ich Respekt & dafür lohnt es sich zukämpfen, den es ist ein Guter Weg.

    Veröffentlicht am 28.07.2015

    Dipl. Ing. Madjid Abdellaziz im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Im Jahr 2005 nahm in Algerien etwas seinen Anfang, das das Antlitz Afrikas verändern wird. Wir kennen die Wüste von Bildern – von der Sonne verbranntes Geröll; Karawanen auf den Kämmen von Dünen. Vereinzelt eine Oase vielleicht, oder doch nur eine Fata Morgana. Daß hier einmal etwas wachsen soll erscheint undenkbar.

    Viel Spaß bei dem Film.

    H. J. H.

    Reply
  21. 10
  22. 8

    StillerMitleser

    Noch so ein Betätigunsfeld für Flugscheiben-fliegende-Reichsdeutsche:
    Alles was in der Atmosphäre schädliche Substanzen großflächig versprüht, zur Landung zwingen oder abschiessen. Gleichzeitig die Öffentlichkeit und Regierung konkret darüber informieren, was das jeweilige runtergeholte Flugzeug gemacht hat.

    Das wäre ein guter Dienst an allen Menschen quer über Nationen und Völkern.

    Auf Reichsdeutsche warten ?
    Oder selber für Unrechtsaufdeckung, Abschaffung des Asylrechts und staatliche Souveränität arbeiten…

    Reply
    1. 8.1

      Kurzer

      Das Eine schließt doch das Andere nicht aus.

      Gäbe es die RD nicht, wärst Du hier nicht eimal mehr ein StillerMitleser.

      Reply
  23. 7

    franz schuldt

    Ich kriege einen Schock, hier glauben doch immer noch einige, daß das Klima von der allgemeinen Menschheit verändert wird.

    Was ist mit den ständigen Klimaveränderungen in der Vor-Vorzeit die nachgewiesen sind.
    Was ist mit der Präzession der Erde. Die hat natürlich gar keinen Einfluß.

    http://www.astronomie.de/bibliothek/artikel-und-beitraege/rund-ums-sonnensystem/die-praezession/

    Laßt euch nicht verarschen. Rothschild macht mit Luft Geschäfte. Die abhängigen Staaten müssen Staatsanleihen aufnehmen und wir die Allgemeinheit bezahlen die Kosten an die Banken mit Klimaabgaben und Steuern.

    Wie die Einkommenssteuer, die ja auch nur an die Banken geht. Unsere sogenannten Geburtsurkunden bilden dafür die Grundlage.

    Chemtrails sind das Problem. Die Erde wird in allen Bereichen aus dem Gleischgewicht gebracht und mit Drohnen noch leichter.

    Vielleicht werden ja Computer Kids (schlimme Bezeichnung) mit Internetspielen damit beschäftigt wirkliche Drohnen zu steuern um das Klima vermeintlich zu retten.

    Reply
    1. 7.1

      pagan

      Sehe ich genauso. Da wird den Menschen wieder mal ein riesegroßer Bär aufgebunden. Wenn man dann auch sieht, dass ein Sprößling einer gewissen Sippe, die sich gern noch als Philanthrophen ausgeben, gegen den Klimawandel agiert. weiss man was Chuzpe bedeutet.

      Dabei werden aber immer auch mehr, als nur eine Strategie verfolgt. Einerseits kann man die dummen Gojem abkassieren(CO2 Emmisionen)und viel wichtiger ist dabei, dass versucht wird die energitsche Strahlung abzuschirmen.
      Das glingt aber nur teilweise und so gibt die Erde trotzdem den erhöhten Energieeinfluss, in Form von Vulkanismus wieder ab.
      Und das was mit der Erde geschieht, wirkt sich auch bis zum kleinsten Atom aus. Ich Großen, wie im Kleinen, sagte schon Hermes Trisgemistus, erhöht sich die Schwingungsfrequenz. Und das gilt natürlich auch für uns Menschen. Jeder Vortex erfährt durch die Erhöhung der Schwingung eine Beschleinigung. Zeit sollte zwar minimal, aber messbar, schneller vergehen.
      Mit diesen Chemtrails kann man diesen Prozess lediglich verlangsamen.

      Reply
      1. 7.1.1

        Gernotina

        Zeit sollte zwar minimal, aber messbar, schneller vergehen.
        **********

        Dieses Phänomen (Zeitbeschleunigung) ist mir auch bekannt, habe ich beobachtet mit einigen anderen. Man erfasst es eigentlich nur subjektiv, aber auch durch die Sekundendauer 😉 im Vergleich zu früher.
        Viele kennen den Eindruck, dass die Jahreszeiten, die Jahre verfliegen, Es lässt sich nur sehr schwer darüber reden mit anderen, da die meisten Menschen dies leugnen würden 🙂 !

        Fazit: Auch das Tempo im Hamsterrad ist schneller geworden !

        Reply
      2. 7.1.2

        Kurzer

        Und so ganz nebenbei machen die Rothschilds aus ALLEM auch noch ein Geschaft:

        Rothschild und die Asyl-Industrie

        http://trutzgauer-bote.info/2015/08/14/rothschild-und-die-asyl-industrie/

        Reply
      3. 7.1.3

        Marc (aus Berlin)

        Ich kann nur jedem hier empfehlen, des Führers Schrift “Mein Kampf” zur Hand zu nehmen.
        Ich habe definitiv noch nichts brillianters, scharfsinnigeres und Augen öffnendes gelesen.
        Wer die Scheuklappen absetzt, auf der Suche nach Wahrheit ist und nur etwas Hirn besitzt, MUSS diese zwei Bände gelesen haben!!

        Gruß an alle Volksgenossen aus Berlin 🙂

        Reply
  24. Pingback: Chemtrails Klimakollaps durch Wettermanipulation « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  25. 6

    Gelber planetarer Stern

    Habe vor eine Woche erkannt, daß bei uns in Vorarlberg die Chemtrails mittels Drohnen ausgebracht werden… Das bedeutet daß sie das totale Überwachungsprogramm in Österreich hochgefahren haben,- welches wahrscheinlich gleichtzeitig mit den Bilderbergern in Telfs eingeführt wurde… Man muß es nur eine Zeit lang beobachten, denn die Wahrnehmung wurde so sehr konditioniert, daß die Menschen immer noch glauben es wären Kondensstreifen von Flugzeugen… Erkennen wollen muß es schließlich jeder selber…

    Reply
    1. 6.1

      pagan

      Hier in Berlin konnte ich selbiges Beobachten. Ich hatte mir sogar die Mühe gemacht, mein Refraktor Teleskop aufzubauen, zumal die Nachführung extrem schwierig ist. Jedenfalls meine ich keine Staatszeichen erkannt zu haben und ausgesehen hat das gute Stück ziehmlich genau so.
      http://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/drohne-predator-100~_v-videowebl.jpg

      Reply
      1. 6.1.1

        Gernotina

        Diese Drohnen habe ich auch immer wieder beobachtet bei Chemtraileinsätzen, sie fliegen meist niedriger, deutlich sichtbar und relativ langsam. Ich hatte es so gedeutet, dass sie
        “Supervisionsaufgaben” bei diesen Einsätzen leisten.

        Reply
  26. 5

    Kohl-Sahneland

    Wußte gar nicht, daß die NGO-Regierung uns liebt und beschützen möchte….

    Ich verachte die NGO-Regierung

    Reply
  27. 4

    HERZ ENGEL C

    Wie mit grundsätzlich allen Dingen, sollte bei der Ursache begonnen werden.

    1. Liegt es an der Sonnenaktivität?. ( Wetterveränderung ). ( Wüstenbegrünung).
    An der Sonne an sich ist sowieso nichts zu machen.

    2. Am Wetter darf nichts gemacht werden, das ist keine Ursachenbehandlung.
    Sondern ein herumdoktern an Symptomen.

    Die Ursachen sind am Boden, an Luftverschmutzung, Wälderabholzen, Monokulturen, Industrieabgase, und so fort.

    Wer sich dann noch abqualifizierend über andere ausläßt, wie …Verschwärungstheeoretiker, ist per se sowieso mein Gesprächspartner und nicht mal wert, ihn anzusehen, geschweige denn zuzuhören.

    Reply
  28. 3

    Outside-Job

    Hallo Maria Lourdes,
    passend zum Thema: http://netzfrauen.org/2015/08/12/die-schlimmsten-vorhersagen-treffen-ein-der-klimawandel-ist-da-the-point-of-no-return-climate-change-nightmares-are-already-here

    Ich hab da mal einen Kom hinterlassenden ich hier gerne mal poste 😉

    “Hallo Netzfrauen,
    danke für den super Beitrag, der genau meine Meinung trifft.
    Vielleicht kommt mal einer auf die Idee es mit Geoengeneering zu probieren!
    (Ich hatte dazu mal was gelesen, nur kann ich nicht mehr sagen wo das war 🙁 )

    Das gibt es aber schon lange, nur leider ist es noch zu teuer um es überall anwenden zu können.
    Kostet den Steuerzahler zwar ein haufen Kohle, aber zum wohle der nächsten Generation sollte es doch möglich sein, dass die Menschen das Klima retten können.

    Lasst doch einfach ein paar Flugzeuge rumfliegen, welche Etwas aussprühen um die Sonne abzuschirmen. Dann bleibt die Sonne eben draussen und wir haben keinen Blauen Himmel mehr, aber wir könnten vielleicht das Klima retten.
    Ist zwar auch bissel mit CO2 verbunden, aber es wird sicherlich helfen!
    Der Sprit für die Flieger steht durch die vielen Kriege gerade billig im Kurs.

    Da es so viele Menschen auf der Welt gibt, welche wirklich ein sinnloses Dasein haben, sollten wir vielleicht ein paar dumme Unnütze loswerden?
    Der Bill Gates von Microsoft hatte schon super Vorschläge wie man die menschliche Population von nutzlosen Menschen reduzieren könnte.

    Der hat auch schon viel gespendet, jedoch reicht das noch nicht.
    Man sollte die Bürger einfach höher besteuern, um so ihr Geld sinnvoll zu nutzen, gegen den Klimawandel. Ist ja schliesslich für das Allgemeinwohl und unserer Kinder!

    Wo soll man den in der Zukunft seinen Winterurlaub verbringen; wenn die Aplen schneefrei werden?

    Nicht nur die Menschen verursachen das CO2, sondern auch die Tiere.
    Viel Tiere kann man garnicht essen und die sind eigendlich nutzlos.
    Pelze tragen ist eh schon out, wer braucht da noch Bären, Tiger, Leopard oder die faulen Seelöwen und Robben?

    Weg mit Denen, ausserdem fressen die den ganzen Fisch auf, und es gibt schon so wenig Lachs!

    Früher wurde immer viel über das Ozonloch geredet, da wurden die alten Kühlschränke und gefährlichen Spraydosen mit FCKW einfach abgeschafft und ein paar Jahre später war auch das Ozonloch weg! Es hat funktioniert!

    Es gab auch immer viele Probleme mit der Umweltverschmutzung, weil damals die ganzen Glühbirnen und andere Geräte zu viel Strom verbraucht haben.
    Jetzt wo alle Menschen auf Energiesparlampen und Waschmaschinen mit Geräteklasse A+ umgestiegen sind, hat sich das Thema Umweltverschutzung erledigt.

    Na gut es gibt noch Umweltverschmutzung in Indien oder Afrika wo die Leute den ganzen Plastikschrott ect. verbrennen, aber im großen und ganzen haben wir auch die Umweltverschmutzung besiegt.

    Wenn ihr hier ein Konto hättet, wo man was spenden könnte um das Klima zu retten, dann würde ich gerne meinen Beitrag dazu leisten und 10 € spenden.
    Ich bin ja schliesslich ein guter Mensch, der für die Gesellschaft etwas nützliches hinterlassen will.”

    LG,
    Outside-Job

    Reply
    1. 3.1

      Renate

      Sehr, sehr schöner Kommentar; aber ob es was nutzt?

      Leider werden die Desinfonetzfrauen noch so häufig als alternative Infoseite verlinkt.
      Hab irgendwo gelesen, dass sie sich von sowas wie einer NWO distanzieren – das wäre eine Verschwörungstheorie!

      Reply
      1. 3.1.1

        Gernotina

        Diese Frauen haben anscheinend zuviel hirnschädigende Kosmetik aufgetragen und andere Substanzen 😉 !

        Der Kommentar von Outside Job jedoch ist klasse – rhetorische Strategie vom Feinsten, so wie in der Rede von Mark Anton zum Tode Cäsars, er drehte die Massen damit, weiter so 🙂 !

        Reply
      2. 3.1.2

        Kruxdie26

        Richtig, Renate, diese Seite meide ich eben deshalb.

        Reply
    2. 3.2

      FensterBANK

      Ich hab mich bei deinem Kommentar fast totgelacht!
      Wirklich klasse! Für Leser und Kenner des Lupoblogs ein klasse Sarkasmus, für Dummdeppen eine Glanzleistung des Fortschritts. Denen kann sowieso niemand mehr helfen, der Verstand ist völlig defekt,
      da würde nur noch eine Hirntransplantation als ultima ratio etwas bringen, wenn überhaupt.

      Reply
    3. 3.3

      Outside-Job

      Die nette Dame von Netzfrauen hat auch eine super Arbeit erledigt.
      Ganz akribisch hat sie den Text von Rolling Stone übersetzt.
      Alles einwandfrei!
      Nur hat sie leider nicht recherchiert, was an der Sache wirklich drann ist.

      Da habe ich mir doch mal die Mühe gemacht und herrausgefunden was sie sonst noch im Netz von sich so preis gibt.
      Dank Gockel, kann man herausfinden, dass die Arme ihren Vater sucht.
      Würde sie ein wenig recherchieren, dann würde sie ihren Vater auch finden 😉

      Jedenfalls hat er schöne Gebäude entworfen, am meisten hat mir der Entwurf vom Jüdischen Museeum gefallen.

      Nun ja, wenigstens ist sie Tierlieb 😉
      Ich wünsche Ihr alles Gute.

      Der Blog Netzfrauen, ist jetzt auch nicht mehr bei meinen Favoriten. 🙁

      Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen