Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

156 Comments

  1. Pingback: Flüchtlingsthematik in Europa – Wie sieht das Endspiel aus? | reichsdeutschelade

  2. Pingback: Wie Winterschlaf | inge09

  3. 33

    Quercus

    Der Wahnsinn der satanischen-zionistischen-freimauerischen Elite besteht darin, dass sie glauben, eine 99%ige-Mehrheit der
    Bevölkerung in Sklaverei zu bringen. Selbst mit Bevölkerungsreduzierung wird dieser Plan scheitern. Das Armaggedon
    ist ihr Ende.

    Reply
    1. 33.1

      Skeptiker

      @Quercus

      https://volksbetrugpunktnet.files.wordpress.com/2014/06/multikulti.jpg

      ===========================

      Ist den meisten noch immer nicht bekannt: Was die führenden Juden tatsächlich
      mit den europäischen Völkern vorhaben.

      http://kulturkampf.info/Bilder/Noel_Ignatiev.jpg

      Schafft die weiße Rasse ab

      – mit allen notwendigen Mitteln“ (Noel Ignatiev – 1993)

      Da einigen unserer Leser anscheinend immer noch nicht bewußt ist, wie eindeutig und skrupellos die Juden auf die Abschaffung der weißen europäischen Völker hinarbeiten, verweisen wir hier auf ein paar Schriften von führenden Juden, die eine Auskunft darüber geben, was die Juden mit den europäischen Völkern tatsächlich vorhaben.
      Wer nicht viel Zeit zum Lesen hat sollte zumindest den Kurztext „Schafft die weiße Rasse ab – mit allen notwendigen Mitteln“ mit den Aussagen des Juden Noel Ignatiev lesen (nur 2 Seiten!). Daraus wird beispielgebend ersichtlich, mit welch eiskaltem Zynismus und Fanatismus die Juden dieses Ziel anstreben. Dieses arrogant-niederträchtige Gefasel eines jüdischen Schmalspurintellektuellen (aus dem Jahr 1993) veranschaulicht sehr schön, wie sehr das Denken führender Juden von extrem ahrimanisch-materialistischer Denkmustern, Minderwertigkeits-komplexen und Projektion des eigenen Schattens geprägt ist.

      Hier noch einige andere Dokumente von führenden Juden, die jeder echte europäische Patriot kennen sollte:
      Adel (Coudenhove-Kalergi – 1922) (PDF: 2,84 MB)
      „Praktischer Idealismus“ (Coudenhove-Kalergi – 1925) (PDF: 7,48 MB)
      Amerikanischer Rabbi: „Europa muß Überflutung durch Einwanderung akzeptieren“
      Die Rede von Rabbi Emanuel Rabinovich – 1952

      Anmerkung zum Judenproblem: Wie wir in vielen unserer Schriften schon aufgezeigt haben, ist es mit dem bisher vorhandenen Wissen heute kein Problem mehr, die Säulen, auf denen die jüdische Weltherrschaft gründet, zum Einsturz zu bringen. Das Judentum ist aber tatsächlich nur dann zu überwinden, wenn die deutschen und europäischen Patrioten, die so gerne auf die Juden als Sündenböcke schimpfen, auch in ihrem eigenen Denken und Glauben den jüdischen Geist endlich überwinden!

      Wir Mitglieder der Neuen Gemeinschaft von Philosophen sind in den letzten zehn Jahren zu der Erkenntnis gekommen, daß die deutschen Patrioten heute die allerschlimmsten Juden in den eigenen Reihen haben! – und diese sind nach ihrer Abstammung reinrassige Deutsche (!), vertreten jedoch in vielerlei Hinsicht dualistische Denk- und Glaubensmuster, verweigern sich jeder neuen wissenschaftlich-philosophischen Erkenntnis, spalten die Patriotenkreise immer wieder mit oberflächlichsten Konzeptchen und unterdrücken das zur Rettung Europas so sehr notwendige Wissen um die wahre Reichsidee und die gemeinsame europäische Kulturweltanschauung. Solche Ignoranten, die man in den Nationalen Szenen zuhauf findet, richten mit ihrer Profilsucht und Rechthaberei in den Patriotenkreisen großen Schaden an und blockieren den europäischen Befreiungskampf!

      Kommentar ASK: Das dreckige Spiel, das die jüdisch-freimaurerischen Einweltler gerade hier in Europa abziehen, ist so ungeheuerlich und unglaublich, daß die allermeisten Menschen sich gar nicht vorstellen können, was zur Zeit auf unserem Planeten abläuft.

      Hier noch einmal in Kürze die Beschreibung der praktischen Vorgehensweise der jüdischen Elite zur Vernichtung der weißen Völker Europas: Um die weißen Völker Europas schnellstmöglich zur kulturellen und ethnischen Auflösung zu bringen, hat das finanzmächtige jüdisch-freimaurerische Eine-Welt-Establishment in den letzten Jahrzehnten vor allem in den Staaten Afrikas sowie des Nahen und Mittleren Ostens durch sein wirtschaftliches und militärisches, politisches und medizinisches Einwirken ganz gezielt größtes Chaos und bitteres Elend herbeigeführt.

      Einerseits um diese Regionen noch immer weiter zu destabi-lisieren, beherrschen und ausplündern zu können, andererseits um gewaltige Flüchtlingsströme aus diesen Ländern nach Europa leiten und die weißen europäischen Völker durch Multikulturalismus und ethnische Vermischung kulturell und ethnisch schleichend auszulöschen
      Um die Deutschen und Europäer wachzurütteln, kann man gar nicht oft genug darauf hinweisen, was wirklich Sache ist! Was die führenden Juden mit der Welt vorhaben, haben sie in den Georgia Guidestones in Stein gehauen – nach ihren Plänen soll die Menschheit auf 500 Millionen dezimiert werden.

      Als Bild.
      http://quer-denken.tv/images/Guidestones_500Millionen.jpg

      ============================
      Gefunden in der Mitte oder so.
      http://kulturkampf.info/index-ask.html

      Gruß Skeptiker

      Reply
  4. 32

    arabeske654

    Gedanken von Eva Herman

    Wer in diesen Tagen den immer stärker werdenden Flüchtlingszustrom nach Deutschland, nach ganz Europa, mit wachsender Sorge betrachtet, der wird gewiss viele Fragen haben. Doch er wird nur wenige schlüssige Antworten von den offiziellen Meinungsmachern erhalten. Lediglich einer geringen Anzahl von Menschen dürfte dabei klar sein, dass sie inzwischen selbst als Betroffene in einem zum Kriegsgebiet erklärten Land leben, welches nun von unzähligen Asylsuchenden, Stück für Stück, eingenommen wird. Eine subversive, perfide Kriegsstrategie, die auch schon das alte Rom einst vernichtete.

    Auch damals sah die Bevölkerung ihrem Untergang gleichermaßen tatenlos zu. Unsere herkömmlichen Lebensstrukturen werden jetzt vernichtet, die alte Ordnung bricht auseinander. Die Verzweiflung Einheimischer wächst, doch noch erahnen die meisten den Plan nicht. Ihr Ärger richtet sich entweder gegen die Politiker oder gegen die Flüchtlinge. Erste Unruhen unter den verschiedenen Glaubenskulturen malen hässliche Gesichter der Zukunft.

    Doch wichtig ist: Der Widersacher ist nicht in den Millionen fliehenden Migranten zu suchen – der Feind arbeitet in vielerlei subtiler Form an bislang für die meisten Leute unbekannten Nahtstellen. Wohl, weil dies ein Schatten bisher nur von der Gewalt des wirklichen Geschehens ist, scheint es allgemein schwerzufallen, die Zusammenhänge zu erkennen.

    Unsere abendländische Heimat wird in einer Art übermotorisiertem Zeitraffer in ein Schlachtfeld verwandelt. Man wundert sich, woher die vielen Fremden so urplötzlich in dieser gewaltigen Masse herkommen. Wer gab grünes Licht, bzw. wer organisierte diese Ströme von Menschen? Oder soll es Zufall sein, dass sie sich zeitgleich besinnen, ihre Heimat zu verlassen? Ist es auch Zufall, dass diese Leute alle ein Smartphone mitbringen, obwohl in Afrika nur etwa zwanzig Prozent der Menschen ein Mobiltelefon besitzen? Und woher hat ein jeder der sogenannten Armutsflüchtlinge das viele Geld, welches sich die, von wem auch immer gelenkten Schleuserbanden, cash in die Hand zahlen lassen? Wer steckt hinter dieser beispiellosen Aktion?

    Europa wird geflutet mit Afrikanern und Orientalen. Unsere alte Kraft, unsere christliche Kultur, Glaube und Tradition, werden zerstört, die Identität der einzelnen Völker aufgeweicht und, Schritt für Schritt, abgeschafft. Ein irreparabler Vorgang. Schon der gleichmachende Euro, Glanzstück des Brüsseler Marionettentheaters, diente als Vorbereitungs-Instrument, um die lebendigen Unterschiede der zum Teil uralten Kulturen zu vernichten. Die für alle Lebensbereiche der Menschen neu geschaffenen Gleichmachungsgesetze der finanzsystemgesteuerten EU-Kraken taten ihr Übriges. Schon lagern überall Scherben, täglich werden neue auf den Haufen geworfen. Es werden Fakten geschaffen, um das christliche Abendland nachhaltig zu destabilisieren, zu vernichten, ebenso, wie es vor kurzem schon anderen Kulturen widerfuhr: den Ukrainern, den Libyern, Ägyptern, Tunesiern, Irakern, Syrern, zahlreichen afrikanischen Kriegsstaaten, auch dem europäischen Jugoslawien, als die Todesschwadronen bei ihnen allen einfielen, getarnt in unterschiedliche Gewänder, aus obskuren Terrorbanden stammend, ob sie Al Kaida, UCK, IS oder NATO genannt wurden. Ist es nicht langsam wirklich augenfällig, wie konkret, wie grausig präzise, unsere schöne Erde in den letzten Jahrzehnten in riesige Brandherde verwandelt wurde? Ist dies nicht Grund genug, endlich einmal genauer hinzuschauen?

    Diese Art „Kriege“ wird stets nach ähnlichen Mustern entworfen: Entweder „muss“ das westliche „Verteidigungsbündnis“ die Welt vor „gefährlichen“ Diktatoren retten; dafür werden schon mal geheimnisvolle Atomwaffenlager oder besondere Brutalitäten einzelner Machthaber oder Ethnien ersonnen, die sich, nach dem Kriegszusammenbruch des angepeilten Landes, dann meist als Irrtum herausstellen. Die andere Variante heißt Revolution: So entstehen, praktisch über Nacht und völlig unerwartet, Unruhen in der Bevölkerung, Aufstände, Kämpfe. Angebliche Unzufriedenheit mit der Regierung kann als offizieller Grund ebenso angegeben werden wie vermeintlich rivalisierende Gruppen, die den Frieden im jeweiligen Lande gefährden würden, heißt es.

    Vorbereitung und Durchführung derartiger Ein-und Angriffe werden nicht selten unter falscher Flagge geführt, wie wir nicht erst seit den Weltkriegen wissen; vor allem das inzwischen sagenumwobene 9/11 ist ein moderneres Zeugnis für derartiges Vorgehen, dessen Zielsetzung durchaus in engem Zusammenhang mit unserer heutigen, immer desolater werdenden Situation zu tun hat: Man erschuf durch diesen tödlichen Trick den terroristischen, islamischen Feind, dessen Ziel die Vernichtung der westlichen Welt sein soll. Es gehört nur wenig Rechercheaufwand dazu, die offizielle Sprachregelung der westlichen Welt zu widerlegen, zu ungeschickt war der Anschlag damals durchgeführt worden. Interessanterweise glaubt jedoch immer noch mehr als die Hälfte der Menschen auf der Welt an diesen Humbug mit fatalen Todesfolgen.

    Überwachung und Kontrolle durch staatliche Macht legen seither das globale Menschentum zunehmend in Sklavenfesseln, der Plan geht auf. Es bedarf einiger geistiger Flexibilität, um manche Zusammenhänge erkennen zu können, während die Eisenkugel am Fuße immer schwerer schleift. Und noch größer muss der Mut eines Menschen sein, um gewonnene Erkenntnisse nach außen hin vertreten zu können. Denn er hat es unter anderem mit zwei mächtigen Feinden zu tun:

    Zum einen verwirren die gleichgeschalteten Massenmedien und deren Marionetten, die man Politiker nennt, die Hirne der Menschen. Zum anderen ist es die starre Obrigkeitshörigkeit der Mitmenschen, die verhängnisvolle geistige Starre, die nun zum eigenen Sturze führen muss. Wie in nahezu allen Zeitepochen unterwirft sich die Masse auch heute nur allzu gerne der von ihr selbst gewählten und bezahlten Staats(un)-ordnung, man verbietet sich das eigene Denken. Diese für die an den Schalthebeln der Macht Sitzenden berechenbare Behaglichkeit stellt das größte Hindernis für uns dar; sie wird zum eigentlichen Hauptgrund des Untergangs des Abendlandes werden.

    Keine falsche Flagge wird je funktionieren können ohne die bedenkenlose Unterwerfung der Massen, wie natürlich ebenso wenig ohne die bereitwillige Mitarbeit von Massenmedien und der als Politiker Agierenden. Jede Unwahrheit, jede vorsätzliche Lüge, wird solange in geschlossener Gleichschaltung in Funk, Fernsehen, Presse und Internet wiederholt, wird auch von den eingesetzten Politikdarstellern gebetsmühlenartig wiedergegeben, bis sich zuletzt kaum noch jemand dieser Propaganda entziehen mag; es sei denn, er zieht es vor, selbst zu denken und zu prüfen. Deswegen ist gerade heute höchstes Gebot für jedermann die Wachsamkeit.

    Nun zurück zur aktuellen Situation. Wir sind zu einem Umsturzland geworden. Und es wäre günstig, wenn dies so schnell wie möglich flächendeckend erkannt werden würde, um der unheilvollen Entwicklung Widerstand entgegenzusetzen. Doch damit ist nicht mehr zu rechnen. Denn die Masse schläft, auch deshalb, weil sich der Krieg, der derzeit in Deutschland und Europa mit unerwarteter Härte ausbricht, für viele noch nicht wie ein echter Krieg anfühlt, da wichtige Strukturen, Lebensadern, ja noch weitgehend funktionieren: So gibt es Strom, Wasser, Geschäfte und Banken haben noch geöffnet, Busse und U-Bahnen fahren wie gewohnt die Arbeitsstelle an. In Radio und Fernsehen laufen bunte Werbespots, die ein sorgloses Leben vorgaukeln, welches man sich durch Produkterwerb zu kaufen können glaubt. Nein, es fallen auch keine Bomben, und Panzer stehen auch noch nicht vor unseren Stadttoren.

    Doch der Sprengstoff kommt auf andere Weise daher, nämlich in Form fremdländischer Menschen, die vor kurzem, wie auf Knopfdruck organisiert, plötzlich massenhaft hierzulande einzubrechen begannen. Sie entwickeln sich zunehmend zur Waffe gegen die einheimische Bevölkerung, indem man den Fremden unter anderem überraschende Rechte einräumt, die für bedürftige Menschen hierzulande jahrzehntelang nicht existierten: Sie erhalten Geld, Wohnraum, Zuwendung, mediale und politische Anerkennung. Nicht selten wird auch herrschendes Recht ausgehebelt, um „Ruhe“ zu schaffen. Das schafft aber Unfrieden. Von den Agitatoren wird es in Kauf genommen. Dass für das bösartige Spiel auch die Fremdländer leiden müssen, wird ebenfalls gebilligt. Wie in einem Albtraum. Denn fremd sind sie hier, und fremd werden sie immer bleiben. So willkommen, wie es politisch korrekt wäre, sind sie bei der Masse beileibe nicht, man macht es immer deutlicher. Der Plan geht auf.

    Die wirtschaftliche Not treibe die Migranten nach Europa, heißt es in den öffentlichen Meinungsmedien, in ihren destabilisierten Heimatländern hätten sie keine Zukunft mehr, das wohlhabende Abendland müsse sie retten. So mancher Einheimische hier erklärte sich sofort hilfsbereit, um den erschöpften Menschen die Ankunft zu erleichtern. Andere murrten, doch konnten sie der Schweigespirale nicht entrinnen; nur wenige widersprachen laut. Unsere Medien, die jeden Schritt der in diesem Zusammenhang notwendigen Politik-Verfügungen engmaschig begleiteten, initiierten recht schnell neue Sprachregelungen, die eventuelle Nachfragen der Bürger, oder gar Widerspruch, verbieten ließen.

    Mehr und mehr Platz nehmen die Flüchtlinge ein in Europas Ländern, Gemeinden, Kommunen, Landkreisen und Bund. Allerorten sieht man sich schon schnell vor gewaltigen Herausforderungen, da, bei bestem Wollen, zunehmend Platz und Geld fehlen. So werden nun Kasernen, Turnhallen, Hotels, Kirchen umfunktioniert zu Flüchtlingslagern, Zeltstädte verändern das Antlitz von Dörfern und Städten. Da dies nicht mehr ausreicht, wird jetzt von Zwangseinquartierungen, Zwangsbesetzungen und schließlich Zwangsenteignungen gesprochen. Erste Projekte werden umgesetzt.

    Die Politiker werden nicht müde, die Hilfspflicht der Deutschen anzumahnen, sie schließlich einzufordern, hat man doch jetzt Gelegenheit, einst begangene Schuld demütig weiter zu sühnen. Kritische Nachfragen so mancher Selbstdenker, die darauf hinweisen, dass niemandem damit geholfen ist, dass hiesige Strukturen unter dieser Last zusammenbrechen, werden recht flott als Nazis, als auffällige Störenfriede, als Gefahr für die Gesellschaft diffamiert. Still sein, bitte sehr, das hatten wir doch alles schon mal, oder habt Ihr immer noch nicht genug?

    Niemand darf die Frage stellen, wohin diese brachialen Veränderungen zwangsläufig führen müssen. Niemand soll sich auch mit den eigentlichen Hintergründen der Zerstörung arabischer und afrikanischer Länder beschäftigen, deren Bürger unsere Landstriche nun fluten. Denn ansonsten käme allzu schnell heraus, dass es unser eigenes, westliches Kriegsbündnis gewesen war, welches in den letzten zwanzig Jahren große Teile der muslimisch geprägten Welt kaputtgebombt hatte, zuweilen gar ohne Mandat. Warum das alles nur?

    Warum werden wichtige Fragen nicht beantwortet, dürfen erst gar nicht gestellt werden? Warum, um alles in der Welt, erreichen uns überwiegend junge, starke Männer aus den heißen Kontinenten, welche durch unbekannte Schleuserbanden hierhergebracht werden? Woher haben sie das Geld – man spricht von etwa 11 000 Euro pro Flüchtling? Warum kommen sie hier alle mit einem Smartphone an? Wer gab es ihnen wozu? Wer lässt sich all dies solch immense Summen kosten? Die Flüchtlinge selbst? Lächerlich. Wieso lassen diese Leute im besten Mannesalter ihre Frauen und Kinder in den verwüsteten Kriegsgebieten zurück, die ohne ihren Schutz in immenser Gefahr schweben? Wer diese Fragen zu beantworten beginnt, landet alsbald mitten im angeblichen Verschwörungsland. Doch nur Mut, und vorwärts gedacht, denn hier wird es jetzt erst interessant. Und wenn offiziell so offenkundig der Schleier des Schweigens über diese Themen gelegt wird, dann sollte man erst recht nachhaken. Wer verbreitet hier eigentlich Verschwörungstheorien?

    Als 2011 in nicht einmal einem Jahr das wirtschaftlich und gesellschaftlich hocherfolgreiche, blühende Libyen mit Dauerbombardements und Uranmunition platt gemacht, als dessen Staatschef Gaddafi im Angesicht globaler Fernsehkameras gejagt und ermordet worden war, da spätestens hätte der eine oder andere dienstbare Politikberichterstatter hierzulande öffentlich stutzig werden müssen. Es war nämlich keine Schwierigkeit, herauszufinden, dass Gaddafi jedes Jahr viele Milliarden Euro von den Europäern erhalten hatte, um die Grenzen von Afrika nach Europa zu festigen, um die bereits anschwellenden Flüchtlingsströme aus Afrika und dem Orient machtvoll noch zurückzuhalten. So gut wie niemand hierzulande hatte damals auch berichtet, dass die Todesengel des sogenannten Islamischen Staates im Vorfeld des Libyen-Massakers verkündet hatten, bei einem Eingreifen der europäischen Staaten in Libyen zuvor die somit vom Tode bedrohten Menschen in hunderten von Booten nach Europa zu schicken. Es soll niemand sagen, dass die Gefahren nicht bekannt waren, auch wenn sie den Weg in die Massenmedien nur zäh fanden. Im Gegenteil: Waren diese vorauszusehenden Probleme am Ende gar eine der wichtigen Voraussetzungen für diesen nun stattfindenden bemerkenswerten Feldzug gegen Europa? Planmäßig fielen nach dem qualvollen Libyen-Massaker dann die Schlagbäume, die Migrantenmassen begannen, nach Europa herüberzuquellen.

    Immer noch erhob niemand hier das Wort, außer vielleicht in manchen alternativ denkenden Kreisen. Sorglos folgte die Masse weiterhin ihrer täglichen Agenda, ohne auch nur ansatzweise einen Zusammenhang mit dem eigenen Schicksal herzustellen. Ein fataler, ein lebensgefährlicher Fehler, wie sich jetzt herausstellt. Kaum jemand mochte erkennen, dass die politisch korrekte Berichterstattung über die ebenso politisch korrekten Bombardements doch stets äußerst lückenhaft war, dass mehr Fragen als Antworten entstanden, so, wie auch heute wieder, und dass jede Logik im Verhalten wie in den Erklärungen der Politikdarsteller und ihrer ergebenen Medienberichterstatter fehlte. All das Elend war voraussehbar. Es war vorprogrammiert! Kam überhaupt jemand auf die Idee, die Frage zu stellen, was das alles bedeutete für unser aller Zukunft?

    Es gibt weitere wichtige Fragen, die spätestens jetzt gestellt werden müssten. Zum Beispiel: Wie stellen sich unsere Politiker unser Land in nur fünf bis zehn Jahren vor, angesichts des immer heftiger wachsenden Flüchtlingsstroms? Jährlich sollen – nach offizieller Rechnung – knapp eine Million Fremder nach Deutschland kommen, für die nächsten Jahre rechnet man offiziell mit diesen Zahlen, die Illegalen noch nicht eingerechnet. Manche Quellen sprechen von einer entsprechenden Schätzung bis 2030. In einem gerade veröffentlichten Memorandum des Wiener Akademiker-Kreises heißt es unter anderem: „Die Migrationswelle aus Afrika und Asien hat ihren Höhepunkt noch lange nicht erreicht. Gunnar Heinsohn, Professor für Militärdemographie am NATO Defense College, rechnet bis 2050 mit 950 Millionen Migranten allein aus Afrika und dem Nahen Osten.“

    Weiterer Nachschub ist auf dem Weg, in Afrika explodiert die Bevölkerung, auch in Arabien, während sie in Europa, ganz speziell in Deutschland, seit Jahrzehnten dramatisch schrumpft: Keine Überlebensmöglichkeit! Nach Einführung von Feminismus und Gender Mainstreaming vor einigen Jahrzehnten durch die grimmig dreinblickende Chef- Beauftragte in schwarzer Kutte wurde sowohl den deutschen Frauen als auch ihren Männern der natürliche Kinderwunsch aus- und die Seligmachung durch Karriere eingeredet. Ja, alles läuft hier schon lange nach Plan. Deutschland hat die niedrigste Geburtenrate der Welt. Alles tutti, oder? Im Jahr 2050 soll es 2.100 Millionen Afrikaner geben, der Orient schichtet ebenfalls ständig drauf.

    Wirklich keine Fragen? Zum Beispiel:

    Was geschieht mit uns hier?
    Wer schützt uns noch? Und wer bezahlt den Wahnsinn?

    Wie lange ist noch Frieden gewährleistet, angesichts der diametral unterschiedlichen Kulturen, des unterschiedlichen Glaubens, angesichts auch dieser markanten Kräfteverschiebung? Warum, auch diese Frage ist eine der logischsten, warum nehmen eigentlich nicht die wohlhabenden Ölstaaten ihre leidenden Landsleute auf, die doch viel leichter für die hilfesuchenden Menschen erreichbar wären, die sie aufgrund desselben Glaubens auch viel besser verstehen können als wir, die wir den Koran nie lasen? Wieso sind es vornehmlich christliche Gruppierungen, katholische und evangelische Hilfseinrichtungen, die sich jetzt hier bei uns um die Migranten kümmern, während die islamischen Moscheen ihre Tore fest verschlossen halten und niemanden hereinlassen? Warum, warum, warum?

    Zugegeben, es ist schwer vorstellbar, dass eine bestimmte Gruppe von Machtmenschen des globalen Finanzsystems existieren soll, die sich die Welt aus ihrem Kapitalsammelbecken heraus untertan machen will. Ein ganz widersinniger, unnatürlicher Gedanke, bei dem sich jeder durchschnittlich empfindende Mensch schüttelt und sofort abwendet. Wer würde aus derartig niederen Gründen schon Hunderttausende, ja, Millionen Menschenleben billigend in Kauf nehmen, sie offiziell achselzuckend als Kollateralschäden verbuchen? Kein normal Denkender, so viel ist sicher.

    Doch angesichts der vielen Fragen, die nicht beantwortet werden, angesichts widersinnigster Entscheidungen, die jeder Logik entbehren, auch mit Blick auf die jetzt rasant fortschreitende Zerstörung unserer Lebensstrukturen, unserer abendländischen Kultur, angesichts der feststehenden Tatsache, dass unsere Politikdarsteller wie ferngesteuert das Volk in den Untergang führen und sich selbst dabei auch noch laut auf die Schulter klopfen, und angesichts der vorsätzlich die Unwahrheit verbreitenden Massenmedien zu diesen und anderen Themen, angesichts all dieser Ungereimtheiten und Merkwürdigkeiten:

    Wäre es nun vielleicht nicht doch angebracht, den Blick nicht nur über den schmalen Tellerrand hinaus zu wagen, sondern mit einem gewaltigen Bewusstseinssprung sich zu retten auf neues Terrain?

    Zur Ernüchterung: Dieser Krieg wird seit langem vorbereitet. Den Entscheidern ist klar, dass die Sache nicht gut gehen kann, sie wissen es. Sämtliche aktuellen Probleme sind kalkuliert, wie es z.B. der zehnte Kinder-und Jugendbericht 1998 beweist.

    Dort nahm die Bundesregierung, wie folgt, wörtlich Stellung: „So wie es Fremdenfeindlichkeit der Deutschen gibt, gibt es Deutschenfeindlichkeit bei Zugewanderten, nicht selten unterstützt und geschürt durch fundamentalistische Organisationen. Dazu zwei Klarstellungen: Auch wenn aufgrund der Literaturlage und der öffentlichen Diskussion sich die Beispiele auf die türkischen Zuwanderer richten, sind ähnliche Abwehrhaltungen und Distanzierungen von den `deutschen Vorstellungen` auch bei einem Teil der anderen Zuwanderer vorhanden, bei den Arbeitsmigranten anderer Nationalität und den Flüchtlingen ebenso wie bei den Aussiedlern.“

    Man weiß genau, mit welchen Folgen zu rechnen ist, wenn derart verschiedene Glaubenskulturen auf engstem Raume aufeinander losgelassen werden. Migranten als Waffe? Auch ist die Tatsache in sämtlichen Politiketagen bekannt, dass Migrationswanderungen die betreffenden Menschen, vor allem auch deren heranwachsende Kinder, enorm schwächen in ihrem Selbstbewusstsein, ihrem Durchsetzungsvermögen, in ihrer persönlichen Identität, wie Rico Albrecht es auch schon in seinem Wissensmanufaktur-Aufsatz Wohlstand durch Migration? präzise ausführte. Auch in dem zehnten Familienbericht 1998 nimmt die Bundesregierung hierzu wissend Stellung:

    „Hinweise auf Fallanalysen, Auskünfte von Ärzten und Ärztinnen sowie Fachkräften in psychosozialen Beratungsdiensten verstärken den Eindruck, daß Kinder ausländischer Herkunft psychische Auffälligkeiten zeigen, die in Zusammenhang mit der Wanderung und den Belastungen ihrer Situation in einem fremden Land stehen. In vielen Beiträgen erscheinen Kinder in psychischer und psychosomatischer Hinsicht als Risikogruppe.“ Frei nach dem seit Jahrtausenden funktionierenden Machtmotto: Teile und herrsche geht die Saat der vorsätzlichen Unvernunft auf.

    Doch damit nicht genug:

    Seit vielen Jahren schon wird unsere eigene Gesellschaft umerzogen, den Menschen im Land wird vorsätzlich falsch vorgerechnet, dass die zunehmenden Migrantenwanderungen eine Bereicherung seien. Denkverbote und Maulkörbe werden bei Widerspruch ebenso verhängt, wie vor allem auch herbe Diffamierungen als „Nazis“ oder „Rechtsradikale“ eingesetzt werden.

    Dies alles war übrigens nicht immer so: 1973, also vor über vierzig Jahren, als es noch eine vergleichsweise schwindende Zahl von Fremdarbeitern in Deutschland gab, warnte SPD-Kanzler Willy Brandt in seiner Regierungserklärung (S. 46): „In unserer Mitte arbeiten fast 2,5 Millionen Menschen anderer Nationen. Es ist aber notwendig geworden, daß wir sehr sorgsam überlegen, wo die Aufnahmefähigkeit unserer Gesellschaft erschöpft ist und wo soziale Vernunft und Verantwortung Halt gebieten!” Und 1984, als Deutschland etwa 4.4 Millionen Ausländer aufgenommen hatte, äußerte Bundesaußenminister Genscher am 27. Oktober vor dem Bundestag folgendes über Deutschland: ,,Wir sind kein Einwanderungsland. Wir können es nach unserer Größe und wir können es wegen unserer dichten Besiedlung nicht sein. Deshalb geht es darum, ohne Eingriffe in die Rechte des einzelnen und der Familie, ohne Verletzung der Grundsätze der Toleranz, zu einer Verminderung der Ausländerzahlen zu kommen.

    ‘‘ Und Helmut Schmidt sprach gegenüber Zeitungsverlegern noch während seiner Kanzler-Amtszeit: „Mit weit über 4 Millionen Ausländern ist die Aufnahme der deutschen Gesellschaft erschöpft, wenn nicht ganz große Probleme entstehen sollen. Mehr als 4,5 Millionen Ausländer können wir mit Anstand nicht verdauen…” Und auf einem SPD-Wahlparteitag in Hessen sagte Schmidt: „Es ist ein Fehler gewesen, so viele Ausländer ins Land zu holen!” Und in der DGB-Veranstaltung seines Hamburger Wahlkreises im Nov.1981 kamen, ebenfalls von Helmut Schmidt, diese Worte: „Wir können nicht mehr Ausländer verdauen, das gibt Mord und Totschlag!“

    Sie wussten es immer, und sie wissen es auch heute. Es wurde dann irgendwann ein Bewusstseinswandel für unsere Politik-und Mediendarsteller beschlossen, als der Plan zur Reife kam. Das Tempo der Zuwanderung wurde angezogen, Schlagbäume und Grenzen durch Schengen und andere „Erleichterungen“ abgebaut. Wohlklingende Begriffe wie Reisefreizügigkeit bedeuteten lediglich noch, dass jetzt auch die Ärmsten der Armen aus Südosteuropa sich auf die Socken machen und hier einreisen sollten.

    Eine fremde Energie flutet seitdem Deutschland und Europa, immer wieder unerklärlich für viele normal denkenden Leute. Zwar stammen folgende Worte von Angela Merkel, die sie als Kanzlerkandidatin noch im November 2004 fallen ließ: „Die multikulturelle Gesellschaft ist gescheitert.“ Doch gut zehn Jahre später sollte sie von ihrem gestrigen Geschwätz nichts mehr wissen. Die Frau, die sich Bundeskanzlerin von Deutschland nennt, erfüllte die an sie gestellten Erwartungen in gewohnt liebedienerischer Manier, als sie sich, für viele völlig überraschend, in den diametral gegenläufigen Modus schalten ließ und bei einem Empfang in Berlin Anfang Juli 2015 wörtlich verkündete: „Es ist offenkundig, dass der Islam inzwischen unzweifelhaft zu Deutschland gehört.“
    Auch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Bamf, gibt, aus hochoffizieller Position heraus, unsere Heimat zum Abschuss frei. So heißt es im Migrationsbericht 2013 wörtlich: „Deutschland ist ein Einwanderungsland: Immer mehr Menschen kommen nach Deutschland – laut OECD das zweitbeliebteste Zielland von Migranten weltweit“.

    Und der als Deutschlands Bundesgauckler bekannte ehemalige Religionsexperte aus dem Osten hämmerte den Deutschen im Januar 2014 ebenso markante Worte ein: „Einwanderung tut diesem Land sehr gut!“ Und kürzlich erst warb der Nachfolger von Christian Wulff, dessen politisch korrekte Aussage, der Islam gehöre zu Deutschland, ihn vor einem äußerst unwürdigen Absturz nicht retten konnte, in Indien um weitere Zuwanderung mit den sorgsam ausgewählten Worten: „Wir haben Platz in Deutschland!” Die deutsche Bevölkerung werde immer kleiner, weil viele Familien nur noch ein Kind oder gar keinen Nachwuchs hätten. „Deshalb warten wir auch auf Menschen aus anderen Teilen der Welt, die bei uns leben und arbeiten wollen. Darauf freuen wir uns schon.” Manchmal sagen Bilder mehr als Worte.

    Der Zorn des Volkes wächst. Wir haben nichts mehr von ihnen zu erwarten, was uns noch weiterhelfen, was diesen unbeschreiblichen Irrsinn beenden könnte. Diese Apparatschiks sind nicht für das Wahlvolk, sie sind auch nicht gegen das Wahlvolk, sie sind schlicht und einfach Opfer ihrer eigenen Eitelkeit und Gier, die ihnen wichtiger zu sein scheinen als Verantwortung, Courage und Charakter. Ihre persönliche Anfälligkeit bindet sie schicksalhaft in die beispiellose Abhängigkeit der noch mächtigen Globalbestimmer. Wie an deren unsichtbaren Fäden hängen sie herum, solange sie im Spiel sind, müssen sie tanzen, lachen oder weinen, wie es gerade von ihnen gefordert wird: Heute Hü, morgen Hott. Kritische Fragen dürfen sie öffentlich nicht stellen, und zwar niemals. Außer, es gehört zum Plan.

    Zugegeben, dieser Albtraum, wird er erst einmal erkannt, ist gewöhnungsbedürftig. Und gute Nachrichten gehören für uns nicht mehr zu der ziemlich hässlichen Zielsetzung. Deswegen noch einige Informationen:
    Knapp sechzig Millionen Menschen waren Ende 2014 offiziell weltweit auf der Flucht. Zehn Jahre zuvor waren es 37,5 Millionen Menschen. Die Steigerung von 2013 auf 2014 war die höchste, die jemals im Lauf eines Jahres vom UNHCR festgestellt wurde. Von 2015 liegen noch keine konkreten Zahlen vor, doch selbstverständlich dürfte es sich um eine weitere, um eine diesmal historische Steigerung handeln. Als Einwanderungsziel Nummer eins weltweit galt und gilt nach wie vor das dichtbesiedelte Deutschland.

    Was dieses beängstigende Zahlenwerk angeht, so kann man sich die damit verbundene drastisch veränderte Zukunft für Europa unschwer ausrechnen. Und es sei dringend noch einmal wiederholt: Diese stark gestiegenen Flüchtlingsströme resultieren hauptsächlich aus den westlich gesteuerten, zumeist unter NATO, – Blauhelm, – UNAMA- oder welchem US-administrierten Schild auch immer durchgeführten Angriffskriegen im Irak, in Syrien, Libyen, Jugoslawien usw., die nicht selten unter falscher Flagge gestartet wurden. Wir hier in Europa haben diese Länder mit plattgemacht, wir, die zu all diesen wohlklingenden „Verteidigungs-oder Friedensbündnissen“ gehören, die wir sie mitfinanzieren- und die wir schweigen, wenn wütend-rauchende Kalaschnikows und Uranbomben fremdländische Mütter, ihre Babys, ihre Familien, in Syrien, Irak oder Libyen auslöschen. Die wir abends gemütlich vor dem Fernseher sitzen und uns Propagandaberichte und Falschmeldungen als tägliches Informationsfenster genehmigen, zufrieden das Abendbrot dabei verzehren, während massenweise Zivilisten durch uns sterben. Alle diese grausamen Bomben wurden von den Europäern mitgesteuert und finanziert, die die heute als Flüchtlingsländer bezeichneten Landstriche in Schlachtfelder und Friedhöfe verwandelten; sie zerstörten nahezu sämtliche Lebensstrukturen der fremden Völker, die heute in ihrer Heimat keine Perspektive mehr sehen.

    Doch Augen auf:

    Es gibt weitere unschöne Gesichter dieses Albtraums: Es sind, wie erwähnt, nicht nur Kriegsopfer, die hier ankommen, sondern in ihrem offiziellen Windschatten segeln zahllose starke, junge Männer herüber. Viele von ihnen kommen nicht in friedlicher, hilfesuchender Verfassung, sondern sie sind laut, streitsüchtig, verprügeln sich gegenseitig, spucken Einheimische an, und sie fordern ein besseres Leben. Wer hat sie aufgehetzt? Warum kennen sie Vokabeln wie Nazi oder Rassist, obwohl sie unsere Sprache nicht beherrschen?

    Wie es vor kurzem hieß, sollen es vor allem amerikanische Organisatoren sein, die die Schlepper – und Schleuserbanden finanzieren, welche die Asylanten von Afrika und Arabien nach Europa bringen. Dies verlautete kürzlich aus dem österreichischen Abwehramt, einem österreichischen Geheimdienst. Auch der russische Präsident Putin warnte vor nicht allzu langer Zeit vor dieser Art Kriegsführung der US-Administration, die er ebenso für die Umstürze in der Ukraine, in Libyen, Irak, Afghanistan und Syrien, verantwortlich macht. Eine logische Frage in diesem Zusammenhang müsste lauten:
    Welches Interesse sollten diese Leute eigentlich haben, um nun auch Europa in Brand zu setzen? Warum wird die ganze Welt destabilisiert? Auf vielerlei Weise laufen die Bestrebungen schon seit Jahren und Jahrzehnten, doch nun verdichten sich die Maßnahmen, die Schlinge zieht sich zu. Der Plan wird unbeirrt abgearbeitet, ob es uns gefällt oder nicht.

    So wird also heute der größte Teil der Schleuser, der Flüchtlingsboote, der hunderttausende Smartphones, professionell organisiert und gelenkt. Wie einst zahlreiche sogenannte Revolutionen von fremder Hand geplant und durchgeführt wurden, so ist es diesmal ähnlich. Apropos Smartphones: Waren es nicht auch Mobiltelefone, die vor wenigen Jahren den sogenannten Arabischen Frühling erst möglich gemacht hatten? Hatten die Umstürzler in Ägypten und Tunesien, diese zahllosen jungen, starken Männer, die wir zu Abertausenden in den Abendnachrichten für „Freiheit“ und „Frieden“ demonstrieren sahen, nicht sogar eine Art gleichgeschaltete Kommandozentrale, die sie über die sozialen Netzwerke immer dort zusammentrieb, wo Proteste und Auseinandersetzungen gerade vonstattengehen sollten? Und hatten am Ende nicht genau diese Leute dafür gesorgt, dass die Regierungen stürzten? Und nun? Man schau nur genau hin:

    Welchen Nutzen haben Ägypten und Tunesien heute von diesem Arabischen Frühling? Zertrümmert die Strukturen, verfeindet und zerrissen die Bürgergruppen, Landstriche im Untergang.

    Aufmerken sollte man in diesem Zusammenhang bei der von offizieller Seite als echt eingestuften Ankündigung eines führenden pakistanischen IS-Kommandeurs, der Ende Juli ein „Armageddon“, eine „apokalyptische Konfrontation“ angekündigt hatte, womit er wörtlich „das Ende der Welt“ bekannt gab. Dieses „Endgericht“ solle, wie es hieß, zeitnah eingeleitet werden durch eine „finale Konfrontation mit den USA“, berichtete die amerikanische Zeitung USA Today. Es waren nur wenige Medien, die den Bericht in deutscher Sprache wiedergaben, wie es zum Beispiel der Focus tat. Dort hieß es unter anderem: „Die 32 Seiten offenbaren, wie die Terrororganisation einen Krieg in Indien anzetteln will, um die USA zu einer “apokalyptischen Konfrontation” zu provozieren. Selbst wenn die USA versuchten, so der IS-Terrorist, zusammen mit ihren Verbündeten anzugreifen, „was zweifellos passieren wird, wird sich die ‘ummah’ (weltweite Gesellschaft der Muslime) vereinigen, was in einem letzten Kampf enden wird”, heißt es.

    Merkwürdig, dass es immer wieder Deutschland ist, das in den besonderen Fokus der „Bösen“ gerät:

    In einem kürzlich erschienen Propagandavideo des „Islamischen Staates“ wurden für die Bundesrepublik und Österreich ebenfalls Terroranschläge angekündigt. Speziell Bundeskanzlerin Merkel wurde persönliche Rache angedroht für das „Blut von Muslimen, das in Afghanistan vergossen wurde“. In dem fünfminütigen Video sind zwei deutschsprachige IS-Kämpfer zu sehen, welche europäische Muslime auffordern, sich dem selbsternannten „Islamischen Staat“ in Syrien und Irak anzuschließen, um in Deutschland und Österreich „den Dschihad zu führen“ sowie „jeden Ungläubigen abzuschlachten.“ Wörtliches Zitat: „Du brauchst nicht viel. Nimm ein großes Messer und schlachte jeden Kafir (Ungläubige.)! Sie sind wie Hunde!“ An Merkel gerichtet, hieß es weiter: „Oh Merkel, du schmutzige Hündin: Wir werden uns rächen für die Beschimpfung des Propheten,“ warnt der österreichische Dschihadist. „Wir werden uns rächen für die Waffenlieferung an die Abtrünnigen hier im Islamischen Staat. Unsere Rache wird bei euch vor Ort sein!“

    Es ist eine äußerst unangenehme Vorstellung, dass auch diese Smartphones zum großen Plan gehören könnten, und eines möglicherweise nicht mehr fernen Tages jenes Horn für einen jeden Dschihad-Kämpfer darstellen, in welches weltweit, vor allem und gerade auch in Deutschland, auf Kommando zum Halali geblasen wird.
    Dann Gnade uns allen Gott.

    Eva Herman, August 2015

    Reply
    1. 32.1
      1. 32.1.1

        arabeske654

        oops, dann schmeiß weg.

        Reply
  5. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 9. September 2015 – Nr. 677 | Viel Spass im System

  6. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 9. September 2015 – Nr. 677 | Der Honigmann sagt...

  7. 31

    UmlandtGerhard

    Genau solche Lumpen sind ja für die gegenwärtige Situation verantwortlich! Die selbst in einem solchen Bericht – verlogenerweise Sypathie mit Deutschland heuchelnd – davon schwafeln, daß Deutschland “mit der Last seiner Geschichte kämpft”! GENAU SOLCHE ARSCHLÖCHER sind es doch, die Deutschland Jahr für Tag in den Dreck reden, verhetzen und verleumden und für die gegenwärtige Situation der ANDAUERNDEN NAZIKEULE verantwortlich sind!

    Und WIE TIEF sind Deutschland und die Deutschen eigentlich gesunken, daß sie sich von einem Ami die Welt und selbst noch Deutschland erklären lassen müssen. Die Amisau neben den Vergewaltigungs-Russen ist es doch, die im 2. Weltkrieg und danach (da sind mehr umgekommen wie im Krieg!), das GRÖSSTE SATANSCHWEIN gegen uns Deutsche war! Haben wir es wirklich nötig, uns von diesem ABSCHAUM die Welt erklären zu lassen? Ich muß mich wundern. Ich dachte schon, ich les in der BILD-Zeitung.

    Reply
  8. 28

    rositha13

    Die wilden Horden sind nicht mehr aufzuhalten. Und die Golfstaaten so Saudi-Arabien, die selbst keine “Flüchtlinge” aufnehmen wollen, werden aber 200!! Moscheen in Deutschland bauen. Kann man überhaupt noch Deutschland sagen?
    https://marbec14.wordpress.com/2015/09/08/saudi-arabien-will-200-moscheen-fuer-fluechtlinge-in-deutschland-bauen/

    Die Pläne und Protokolle werden bestens und viel schneller als erwartet umgesetzt und die Umvolkung läuft auf Hochtouren.
    Ich denke, es wird einen Bürgerkrieg geben unter den verschiedenen Ethnien, die dann auf uns losgehen werden. Bewaffnung ist anscheinend schon in Sicht.

    Reply
  9. 27

    StillerMitleser

    Es wird darauf hinauslaufen, daß wir eines Tages gegen die Invasoren kämpfen werden müssen ob wir wollen oder nicht. Am härtesten wird es gegen fanatische Moslems werden. Gleichzeitig flüstern uns die Juden-Medien ein, daß wir gemeinsam mit Juden diese radikalen Islamisten als Feind haben. Während unsere guten Leute im Kampf verheizt werden und Europa wieder reinfegen, wirkt die Gehirnwäsche auf den Rest ein, daß wir zusammen mit Juden in einem Boot sitzen würden. Viele Volksgenossen werden es glauben, genauso wie sie als Vollpfosten an den Bahnhöfen Flüchtlinge begrüßen.
    Nach dem erfolgreichen Großreinemachen sind dann die übrig gebliebenen Einheimischen zusammen mit den „gut integrierten“ Braunhäutigen das Proletariat für die jüdische Herrschaftsschicht so wie es sich der Coudenhove-Kalergi gewünscht hat.

    Passt auf Euch auf!

    Reply
  10. 26

    Andrea

    Eines sollte klar sein, dass der schwarze Präser Vollkommunist ist, der die Jesuiten-Schule durchlaufen hat, und
    u. a. mit Bush, Kings und Queens in Linie steht.
    Es muss schon eine bestimmte Bedeutung haben, wenn u. a. jetzt Moldavien,
    gemäß n-tv-Laufleiste, als sicheres Herkunftsland ausgewiesen wird.

    Reply
  11. 25

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    http://s3.postimg.org/ausnxrdyr/f6_BRD.png

    Was erscheint da bei euch ?

    Auch Bedrohung erkannt ?????

    Reply
  12. 22

    goetzvonberlichingen

    Wie raffiniert der “Große Plan” allumfassend inszeniert wird, zeigt dieser verräterische Artikel!
    Der Starökonom, den keiner kennt
    Ernst wer? Auf Rang zwei unseres diesjährigen Einflussrankings der Ökonomen schiebt sich ein Mann, der außerhalb der Fachwelt in Deutschland nicht weit bekannt ist. Politiker nennen ihn nicht als Ratgeber, Journalisten berichten nur selten über seine Meinung. Mit der deutschen Wirtschaftspolitik befasst er sich so gut wie nie. „Sein direkter Einfluss auf die deutsche Politik und die öffentliche Meinungsbildung in Deutschland ist sicher begrenzt“, sagt der Düsseldorfer Ökonom Justus Haucap.(FALSCH!)
    „Er ist ein brillanter Wissenschaftler und daher sehr einflussreich“…!
    (und kommt aus dieser Schlangengrube)..:
    Der Züricher Volkswirt Ernst Fehr ist NOBEL-Preis-Kandiat, berät Merkel.

    Er hilft..der “Regierung” in Berlin..die neben Steuern und Verboten noch ganz neue Werkzeuge in die Hand bekommen, das Verhalten ihrer Bürger zu beeinflussen. Im vergangenen Jahr erst hat Bundeskanzlerin Angela Merkel eine entsprechende Truppe in ihrem Kanzleramt aufgebaut.

    Das Kind hat einen Namen: Verhaltensökonomik.

    Über Jahre hinweg betrieb er in Zürich fast eine Forschungsfabrik mit Dutzenden Ökonomen. Vor einigen Jahren bekam er 100 Millionen Franken von der Schweizer Bank UBS(WARBURG!) und gründete damit ein ganzes Institut. Gespendet wurde auch ein..Hirnscanner!
    Noch Fragen?

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftswissen/faz-oekonomenranking-2015-verhaltensoekonom-ernst-fehr-13785800.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    Erst dann dämmert es hoffentlich, dass nichts einfach so passiert oder gar Zufall ist! 🙂

    Reply
    1. 22.1

      Butterkeks

      Eine Frage, ja.
      Was will der denn mit einem Hirnscanner bei Merkel und Konsorten? Die haben alle nur eine Zelle zwischen den Ohren, die ihnen befiehlt sich zu bücken und zu kriechen.

      Reply
      1. 22.1.1

        goetzvonberlichingen

        Der Hirnscanner wird dazu benutzt das Wanderverhalten von “Wählern” zu durchleuchten 🙂 oder um zu beeinflussen wo DU.. dein Kreuzchen (in den Untergang..) zu plazieren hast!

        Reply
  13. 21

    feininger

    http://www.focus.de/politik/deutschland/deutschland-sagen-sie-mal-irenaeus-eibl-eibesfeldt—_aid_158854.html

    Eibl-Eibesfeldt: Ich kann im Hirn des Menschen über Indoktrination und dauernde Belehrung Strukturen aufbauen, die diese Menschen gegen ihre Eigeninteressen und gegen die Interessen ihrer Gemeinschaft handeln lassen. Ein Kollektiv kann ja von religiösem Wahn befallen werden und sich umbringen.

    FOCUS: Da haben wir den Bogen zurück zur Eingangsfrage: Schafft sich der westliche hedonistische Individualmensch kraft nach-lassender Vitalität allmählich selbst ab?

    Eibl-Eibesfeldt: Zu allen Zeiten haben Gruppen andere verdrängt, und es gibt sicherlich kein Interesse der Natur an uns. Aber es gibt ein Eigeninteresse. Man muß nicht notwendigerweise seine eigene Verdrängung begrüßen.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/deutschland-sagen-sie-mal-irenaeus-eibl-eibesfeldt—_aid_158854.html

    Reply
  14. 20

    feininger

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-7852002.html

    SPIEGEL: Herr Eibl-Eibesfeldt, Sie warnen, zu viele Einwanderer gefährdeten den sozialen Frieden. Herr Geißler plädiert für eine multikulturelle Gesellschaft. Gefährdet er den inneren Frieden in diesem Land?
    Eibl-Eibesfeldt: Ich möchte es freundlicher formulieren. Wenn man sich dafür engagiert, daß größere Gruppen von Einwanderern ihre eigene Kultur behalten und damit eigene Solidargesellschaften bilden, wie das bei Teilen der türkischen Bevölkerung der Fall ist, die ganze Stadtviertel einheitlich bewohnen, kommt es in Krisenzeiten zu Spannungen. Denken wir etwa an die Konkurrenz um begrenzte Ressourcen wie Wohnungen, Sozialleistungen, Arbeitsplätze. Daher befürworte ich Immigration nur, wenn sie mit Assimilation einhergeht. Wir sind mit 230 Einwohnern pro Quadratkilometer ein übervölkertes Land.
    Geißler: Überbevölkerung ist ein falsches Argument. Es leben heute nur zweieinhalb Millionen Menschen mehr in Deutschland als zu Beginn der neunziger Jahre. Antisemitismus und Fremdenhaß haben vor allem etwas mit der geistigen Einstellung zu tun. Die Juden wurden im Dritten Reich verfolgt, ohne daß damals jedes Jahr 100 000 oder 200 000 Einwanderer ins Land kamen. Die Pogrome gegen die Indianer in den USA fanden in einem fast menschenleeren Kontinent statt. Ob wir in Frieden leben, entscheidet sich dadurch, ob wir bereit sind, ein Konzept zu entwickeln, das die Zuwanderung reguliert, die Ursachen für die Migration beseitigt und dafür sorgt, daß die Menschen, die bei uns wohnen, friedlich und gleichberechtigt miteinander leben. Diese Gesamtkonzeption ist eine Aufgabe für die nächste Legislaturperiode. Unfrieden bekommen wir dann, wenn wir ein modernes Sparta akzeptieren, mit einer Dreiklassengesellschaft. Das haben wir zur Zeit.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-7852002.html

    Reply
  15. 19

    goetzvonberlichingen

    K.A.Schachtschneider.. ist nunmal ein nüchterner Jurist- kein Revolutionär- aber sagt deutlich, was er von der Situation hält:

    > https://www.youtube.com/watch?t=53&v=UTSto6hoLeg

    Reply
  16. 17

    StillerMitleser

    Es wird eine Zeit großer Unsicherheit kommen.
    Was das “Endspiel” sein wird, sollten wir Einheimischen bestimmen und uns nicht aufzwingen lassen.

    Reply
  17. 16

    Andrea

    Der Vergleich RT und DWN (Bonnier) in den Thematiken.
    Wo gibt Wahrheit, bzw. wo ist Einigkeit ?

    Ich würde sagen: Die Einigkeit besteht in der Lenkung einer linken Richtung mit “Gleichschaltung” als “Lösung aller Probleme”.

    “RT, ehemals Russia Today, ist ein seit dem Jahre 2005 existierender, von der Russischen Föderation finanzierter Auslandsfernsehsender mit nachrichten- und informationsorientiertem Programm mit Sitz in Moskau. Gesendet wird auf Englisch, Arabisch und Spanisch. Das Programm und die Themen- und Nachrichtensetzung ist in den jeweiligen Sprachen jedoch nicht identisch. Seit dem 6. November 2014 gibt es auf dem Webportal von RT Deutsch ein Nachrichtenformat in deutscher Sprache. Der russische Ableger des RT-Webportals stellt die Beiträge in russischer Sprache zur Verfügung.

    Der Sender selbst gibt an, dem Publikum die russische Sichtweise auf das internationale Geschehen vorzustellen und ein Gegengewicht zu westlichen Medien darstellen zu wollen.[1]

    RT hatte 2012 weltweit etwa 2000 Mitarbeiter,[2] von denen ein Großteil nicht-russische Journalisten waren.[3] Der Sender betreibt Korrespondenten­büros auf der ganzen Welt.”
    https://de.wikipedia.org/wiki/RT_%28Fernsehsender%29
    *
    “Geschichte
    Durch Erlass Nr. 894, den der russische Präsident Wladimir Putin am 9. Dezember 2013 unterzeichnete, wurden die „Stimme Russlands“ und die Nachrichtenagentur RIA Novosti zu einer neuen, staatlichen Nachrichtenagentur mit dem Namen „Internationale Nachrichtenagentur Rossija Sewodnja“ („Russland heute“) zusammengeschlossen.

    Kisseljow, der am selben Tag mit Erlass Nr. 895 zum Generaldirektor der neuen Agentur bestellt wurde, gilt als ideologischer Hardliner und als Verfechter präsidialer autokratischer Tendenzen.[7] Kisseljow habe zwar auf einer Betriebsversammlung von RIA Novosti erklärt, „die alten Marken“ sollten auch innerhalb der neuen Organisation weitergeführt werden; das wurde aber nur auf RIA Novosti bezogen.[4] Zu den Olympischen Winterspielen wurde ein englischsprachiger Radiosender Sochi Today betrieben, der allerdings nicht von der englischen Redaktion der Stimme Russlands, sondern von dem Fernsehsender Russia Today beliefert wurde.

    Ausrichtung
    Als Gründe für die Restrukturierung wurde neben Geldersparnis[4] die Neuausrichtung der Selbstdarstellung Russlands angesichts zunehmender Spannungen mit dem Westen genannt.[8]
    Die Entwicklung ist kritisch aufgenommen worden. Der Vorsitzende des Moskauer Journalistenverbandes Pawel Gussew sagte, es handele sich dabei um die „Wiederbelebung sowjetischer Prinzipien“. Kisseljow war zuletzt im Sommer 2013 durch homophobe Äußerungen aufgefallen und verglich Putin an dessen 60. Geburtstag in einem positiven Sinne mit dem Diktator Josef Stalin.[5]
    Sinowjew-Klub

    Auf dem Nachrichtenportal Sputnik werden politische Kommentare von einem Sinowjew-Klub genannten Think-Tank erstellt. Mit Aussagen wie “Der russischen Sprache droht die gewaltsame Zerstörung” oder “Gelenkte Demokratie in der Ukraine” verfolgt der Klub das Ziel, ein “gerechtes Russlandbild zu vermitteln”. [9]
    Sputnik
    Hauptartikel: Sputnik (Nachrichtenportal)

    Anstelle der mehrsprachigen Dienste der früheren Nachrichtenagentur RIA Novosti und des Auslandsrundfunks Stimme Russlands trat Ende 2014 schrittweise der neue Mediendienst Sputnik.[10] Seit Weihnachten 2014 sind das Internetportal sputniknews.com und der Radiosender SNA in deutscher Sprache verfügbar.[11]

    Nach eigener Aussage soll der Dienst die russische Interpretation der globalen Geschehnisse darstellen.[12]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rossija_Sewodnja

    * * *

    DWN… unter Bonnier (Februar 2015)

    “Die Deutschen Wirtschafts Nachrichten sind jetzt mehrheitlich vom international agierenden schwedischen Medienkonzern Bonnier gekauft worden. DWN-Gründer Maier ist zufrieden.
    Für viele vom Mainstream enttäuschte Leser sind die Deutschen Wirtschafts Nachrichten (DWN)[1] ein fester Anlaufpunkt im Internet. Auch GEOLITICO hat immer wieder auf DWN verwiesen bzw. Beiträge der Seite zitiert, die der österreichische Journalist und Unternehmen Michael Maier aufbaute. Jetzt hat Meyer den Mehrheit an den DWN an den schwedischen Medienkonzern Bonnier Business Press AB verkauft.
    Bonnier ist ein international agierender Konzern, der mit den Verlagen Carlsen, Ullstein und Piper bereits weite Teile des deutschen Buchmarktes beherrscht, dem große schwedische Zeitungen gehören, Fernsehsender und Filmproduktionsgesellschaften. „Insgesamt sind dem Konzern 175 Unternehmen in 17 Ländern zugehörig“, schreibt Wikipedia mit Stand vom 31.12.2010.” http://www.geolitico.de/2015/02/12/dwn-sind-jetzt-konzern-medium/
    *
    Rückblick Bonnier:
    “Gerhard Bonnier wurde in Dresden 1778 als Gutkind Hirschel geboren und wanderte 1802 nach Kopenhagen aus. Dort änderte er seinen Namen in Bonnier und war ab 1804 zunächst Buchhändler, dann Verleger.[2]
    Sein Sohn Adolf war ab 1827 in Göteborg als Buchhändler tätig. Zwei Jahre später zog er nach Stockholm. Dort eröffnete er einen Verlag und gab als erstes Buch 1832 die schwedische Übersetzung von Christoph von Schmids Heinrich von Eichenfels heraus.[3]
    Sein jüngerer Sohn Albert Bonnier zog ebenfalls nach Stockholm und arbeitete von 1839 bis 1865 mit seinem Bruder zusammen. Zudem begründete er 1837 ein Förlagsbyrå, das ab 1858 als Albert Bonniers Förlag firmierte, dessen erstes Erzeugnis das satirische Pamphlet Bevis att Napoleon aldrig har existerat von Jean-Baptiste Pérès war. Es handelte sich hierbei um die schwedische Übersetzung der deutschen Ausgabe. 1856 erwarb er die Hörbergska boktryckeriet, eine Druckerei in Riddarholmen. 1865 zog diese wie auch der Verlag in die Mäster Samuelsgatan Nr. 19. (Damals hieß die Straße noch Ålandsgatan.) Von 1877 bis 1887 war Albert Bonnier Präsident der Svenska bokförläggareföreningen, der er bereits 1844 kurz nach ihrer Gründung beigetreten war.[4] Alberts Sohn Karl Otto Bonnier (1856–1941) war ab 1886 Teilhaber des Unternehmens, 1900 übernahm er es zur Gänze. Er verlegte unter anderem August Strindberg, Verner von Heidenstam, Gustaf Fröding, Selma Lagerlöf und Hjalmar Söderberg. Er machte Bonniers damit zum führenden Literaturverlag Schwedens.
    Der jüngste Sohn Gerhard Bonniers, David Felix Bonnier (1822–1881) übernahm 1842 den Familien-Buchladen in Göteborg und gründete ein Jahr darauf einen eigenen Verlag.[3] Ab 1859 gab er die Tageszeitung Göteborgs-Posten heraus.[5] Diese gehört aber mittlerweile zur Stampen Group.[6]
    Das Medienunternehmen ist bis heute im Familienbesitz und wird in der Form einer Aktiengesellschaft geführt, Vorstandsvorsitzender ist seit Januar 2008 Jonas Bonnier (* 1963).[7]”
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bonnier
    *
    “Karl Otto Bonnier (* 20. Juni 1856 in Stockholm; † 26. Mai 1941 ebenda) war ein schwedischer Verleger.
    1882 heiratete Karl Otto Bonnier Lisen Josephson (1861–1952), die wie er selbst einer schwedisch-jüdischen Unternehmerfamilie entstammte und hatte mit ihr sechs Kinder.”
    Der Sohn und Erbe von Albert Bonnier vergrößerte das Familienunternehmen durch Zukauf anderer Verlage und entwickelte es zu Schwedens bedeutendstem Literaturverlag. Autoren wie August Strindberg, Verner von Heidenstam, Gustaf Fröding, Selma Lagerlöf und Hjalmar Söderberg standen bei ihm unter Vertrag und waren dem Haus Bonnier auch loyal und freundschaftlich verbunden. Bonnier publizierte aber auch billigere Bücher für den breiten Publikumsgeschmack, Schulbücher und Zeitschriften wie Bonniers månadshäfte, Bonniers veckotidning und Bonniers novellmagasin.
    1916 erwarb er die ertragreiche Zeitungskioskfirma Svenska pressbyrån, die er 1940 wieder abgab. 1903 wurde Karl Otto Bonnier Mitglied der Geschäftsleitung von Dagens Nyheter und wurde, nach dem Erwerb großer Aktienpakete des Zeitungsunternehmen, zum Vorsitzenden des Vorstands gewählt. 1929 gelang es Bonnier, die Aktienmehrheit zu erlangen. Bonnier kaufte auch 1929 den Zeitschriftenverlag Åhlén & Åkerlund mit seinen auflagestarken Wochenzeitungen wie Vecko-Journalen und Husmodern
    1882 heiratete Karl Otto Bonnier Lisen Josephson (1861–1952), die wie er selbst einer schwedisch-jüdischen Unternehmerfamilie entstammte und hatte mit ihr sechs Kinder.”
    https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Otto_Bonnier
    *
    “Der Dagens Nyheter?/i (DN, schwed. für Nachrichten des Tages) ist eine überregionale schwedische Tageszeitung und wird seit 1864 in Stockholm herausgegeben.[1] Die Zeitung ist aktuell die auflagenstärkste Morgenzeitung Schwedens und die einzige, die landesweit vertrieben wird. Im Jahre 2009 hatte die Zeitung eine Auflage von 316.000 Exemplaren täglich, womit sie durchschnittlich 881.000 Personen erreichte.[2] Die politische Einstellung des Blattes gilt als liberal. Der Dagens Nyheter ist Eigentum der Medienfamilie Bonnier, welche etwa die Hälfte der schwedischen Medienwelt beherrscht.”
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dagens_Nyheter

    Reply
    1. 16.1

      goetzvonberlichingen

      Hier (Schweden) zeigt sich, das die “Protkolle der Weisen von Zion” voll durchschlugen.Schon lange sind die Großstädte Schwedens durch jüd. Gruppen und Logen besetzt!
      Wer die Logengeschichten etwas kennt, weiss, das das von den Norddeutschen Logen(z.B. Hamburg..) ausging ,die diesen “Schweden” Anschubhilfe gaben!
      Auch die Namensveränderung von “Bonnier” ist typisch.. und Programm.

      Reply
      1. 16.2.1

        Raumenergie

        Raumenergie “SAGT”.

        Erfahrene MAURER gesucht, möglichst schwindelfrei und mit Höhen – Erfahrung, sehr gute Bezahlung, sagt mir meine Intuition.

        Reply
  18. 15

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    DEUTSCHLAND WIEDER TEILEN, was haltet ihr davon :

    Reply
    1. 15.1

      goetzvonberlichingen

      Häh?Du schreibst und liest hier schon länger.
      Wie soll man bloss deine Frage verstehen?
      Meinst Du wieder die Teilung des jetzigen Restlandes?
      Also BRDDR?
      (VS-besetztes Westdeutschland und auch Mitteldeutschland..)
      Deutschland… das REICH ist doch immer noch geteilt! Besetztes deutsches Gebiet durch POlen und Russland…und das abgespaltete Österreich..

      Reply
      1. 15.1.1

        Raumenergie

        Raumenergie “SAGT”:

        War ja nur mal als Frage gestellt.

        Manchmal schlummern ja sehr, sehr gute Ideen in uns Deutschen.

        Reply
        1. 15.1.1.1

          goetzvonberlichingen

          @Raumenergie. War ja auch nicht bös gemeint..
          Aber er es liegt auf der Hand..das das so nix bringt.Eine Besatzungsmacht liesse das nicht zu. Dann rollten diesmal die VS-Panzer gen ..Mitte-Ost.

    2. 15.2

      arabeske654

      Wie sieht das eigentlich aus, ich lese immer nur das die Asylparasiten in Westdeutschen Bahnhöfen ankommen. Sind in Mitteldeutschland auch welche gelandet, weiß das jemand? Wenn nicht warum ist das so??

      Reply
      1. 15.2.1

        Verrueckterfuchs

        Gehört die Grenze von Niedersachsen schon zur Mitte ?! dann kann ich dir sagen, das sie vermehrt auftreten, zumindest in meiner Stadt, zwar nur wenige und nicht soviel wie an anderen Stellen des zerteilten und besetzten Reiches, aber das wird sich wohl ändern (sollen).

        Zum Gruß

        Reply
    3. 15.3

      arabeske654

      Warum teilen, alle gebürtigen Deutschen zurück in ihre Urgemeinden, lasst die BRD mit ihren Fachkräften alleine, schaun wir mal wovon sie diese dann allimentieren.

      Reply
    4. 15.4

      arabeske654

      Habe noch ein paar Hinweise gegeben zu Deinem Problem!

      Reply
      1. 15.4.1

        Raumenergie

        Raumenergie “SAGT”:

        Vorab, mein Rechner bzw. die Leitung in das Haus wird rund um die Uhr vom feindlichen Staatsschutz (in deutscher Hand überwacht), das ist so gut wie sicher.

        Hab Deine ePost`s gelesen.

        Kann oder besser will deshalb voerst keine Fragen beantworten, die dann gegen mich verwendet werden können.

        Ja, das kenne ich in etwa so:

        Wenn MEHRERE Leute, Zugang zu dem einen – fraglichen – ermittelten Laptop / PC ect. von dem der Link abgesandt wurde haben, können die Ermittler den tatsächlichen Absender wohl nur schwer ermitteln, wenn er sich nicht selbst verrät, z.B. in einer Mail an Bekannte darüber berichtet. Daher ist es auch wichtig, glaube ich, dass mehrere Leute auch dieselbe ePost Adresse benützen sollen. Damit wird es wohl fast nicht möglich sein, die Person bzw. den tatsächlichen Absender des Links, ect. zu ermitteln.

        Aber, meine IT – Kenntnisse sind sehr beschränkt.

        Silbenrätsel:

        http://

        globalfire.

        tv/nj/09de/

        juden/

        25000_kindern_

        organe_geraubt.htm

        Reply
        1. 15.4.1.1

          arabeske654

          Die Beweiskette des Staatsanwaltes endet an der IP-Adresse. Alles andere danach kann er nicht beweisen. Posts in Foren, Blogs etc. verwenden die zuletzt genutzte Identität, kann also jeder mit Deiner Identität über Deinen Rechner ein Statement abgeben, das scheinbar von Dir kommt. Selbst E-Mail ist nicht beweisbar, das Du das warst. Sollte es zur Verhandlung kommen lädst Du alle als Zeugen vor, die Deinen Rechner benutzen und lässt sie die Nutzung bestätigen, mehr brauchen sie nicht aussagen. Der Staatsanwalt hat keine Chance zu beweisen welche Person das abgesendet hat, damit kippt die Klage.

        2. Raumenergie

          Raumenergie “SAGT”:

          Arabeske654, sehr gut erklärt, Du kannst das einfach viel besser als ich, und Deine IT – Kennnisse sind sicher auch sehr beachtlich.

          Erstveröffentlichung dieses Artikels: 04/12/2009 – NJ – Autoren

          Mit diesem Artikel wird der Strafbefehl über 2000,00 Euro begründet.

          Auch die Einziehung des 1000,00 Euro teuren Laptops.

          Ein guter Anwalt könnte den Strafbefehl wohl zerreißen (Shreddern).

        3. arabeske654

          Als krönenden Abschluß stellst Du Strafantrag gegen den anonymen Petzer wegen Verleumdung. Laptop ist nur Beweismittel und muß zurück gegeben werden nach Abschluß des Verfahrens. Wenn der Anwalt Deine Interessen waren würde, wie es seine Pflicht ist könnte er das leicht schon im Vorfeld machen. Leider ist der Anwalt nicht auf Deiner Seite, wirst aber nicht darum kommen weil bei solchen Verfahren Anwaltspflicht besteht, denke ich?! Kannst Du aber auch alleine machen, gibst dem Anwalt die Auflage das Maul zu halten nur die Anträge zu stellen, den Rest machst Du selbst. Zeugenvernehmung beantragen, möglichst auch den Petzer vorladen, denn so anonym kann er ja nicht sein, wenn sie ihm Post schicken können. Habe ich bei einem Verfahren auch so gemacht, ging zwar nicht um so prekäre Dinge wie den 130’er, hat aber gut funktioniert. Wenn Du Dich gut vorbereitest kippst Du den ganzen Quatsch und gehst straffrei aus. Nur keine Angst vor diesen Kriminellen. Sie haben nichts in der Hand und letztendlich müssen sie in dubio pro reo entscheiden weil die Beweise fehlen.

        4. Raumenergie

          In dem Artikel zur Begründung des Strafbefehls wird folgendes dargestellt:

          “Xxxxxx, von der Welt verachtet”:

          25.000 Kinder sollen in Xxxxxx wegen ihrer Organe ausgeschlachtet worden sein.

          Professor Vyacheslav Gudin behauptet während eines akademischen Kongresses in Kiew, 25.000 nichtxxdische Kinder seinen nach Xxxxxx verschleppt und getötet worden, um ihre Organe auszuschlachten.

          Dann kommt der ganze Artikel

          Und das wird in der Alliierten Besatzungszone “BRD” als Volksverhetzung unter Strafe gestellt.

          Nicht gegen die im Artikel genannte, mutmasliche Tätergruppe einer vermutlichen Mordserie wird ermittelt, sondern der, der diesen Artikel als Link weiter gibt in einem Börsenforum, worauf die Sperre für immer erfolgte. Das ist mir aber völlig egal!!! Nur sehr wenige haben das überhaupt mitbekommen in dem Forum, den der / die Links wurden ja sehr zeitnah am selben Tag gelöscht.

          Ein gewisser User “pozzzblitz”, der auch noch eine 2te Identität als potzblitzzz bei Ariva.de hatte, hatte einen Beitrag über die Bilderberger eröffnet. Inzwischen wurde der User wohl von Ariva ……….., er hat sich aber angeblich selbst abgemeldet.

        5. arabeske654

          Die mutmasliche Tätergruppe liegt außerhalb der BRD-Jurisdiktion und es kann nicht gegen sie ermittelt werden. Klingt als wäre “pozzzblitz” ein Provokateur, der es darauf angelegt hat ein paar Aussagen zu haschen für genau den Zweck, der jetzt Dein Problem ist.

        6. Raumenergie

          Raumenergie “SAGT”.

          So ist – bzw. war es wohl auch.

        7. arabeske654

          Eins habe ich noch vergessen wollte vorhin schon schreiben ist mir dann aber wieder entfallen. Sollte es zum Prozeß kommen, ist dieser sicherlich öffentlich, dann hole Prozeßbeobachter und Presse dazu, z.B. Wakenews und mach das Ding richtig öffentlich.

        8. arabeske654

          Du hast natürlich Recht, wenn Du sagst, es müßte erst mal ermittelt werden ob die unbewiesene Behauptung in dem Artikel wahr ist oder eine Lüge. Ist sie wahr, trifft der §130 nicht zu. Nur ich denke das Argument werden sie nicht zulassen.

    5. 15.5

      Verrueckterfuchs

      Wenn wirs noch mehr teilen, ist es mehr als man ein Stück Torte zerteilt. Ich will keine Torte werden *Ironie aus*
      Mal beiseite, ich sehe dabei keinen Sinn 😉

      Zum Gruß

      Reply
  19. 14

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    ich habe ganz andere Erfahrungen, als was die ständig über die Medien hervorgehobene und propagierte Willkommenskultur betrifft.

    Und dass Fotos gefälscht bzw. zur Irreführung inszeniert werden, haben uns ja die aktivsten europäischen Weltanzünder geschlossen in Paris nach Charlie Hebo ganz klar und deutlich gezeigt.

    Reply
  20. 13

    M. Quenelle

    Die Sache stinkt zum Himmel. Die gutgekleideten mit I-Phone versehenen angeblichen Flüchtlinge erinnern mich doch sehr an die ISIS-Operettenarmee auf ihren neuen Toyota-Pickups. Die Finanzierug und Ausstattung erfolgt also aus den USA, die auch das Einschleusen organisiert. Bleibt nur die Frage, welche Bilder sind echt, welche Szenen gestellt und haben wir es mit Fake-Invasoren zu tun, um die öffentliche Meinung hier zum Kippen zu bringen? Sicher gibt es “echte” Flüchtlinge, aber die mediale Überfrachtung lässt auch auf eine andere Agenda schließen. Außerdem bin ich sicher, dass die ganzen Sozialschmarotzer genauso schnell wieder umkehren, wenn man ihnen entschlossenen Widerstand leistet. Die jungen verwöhnten Möchtegernkonsumisten werden bei ihrem Rückzug laufen wie die Hasen – und überall lauern die Scharfschützen! Es spricht – wie Eichelburg es erklärt – einiges für den Regime-Change hier in Europa; nur in welche Richtung, NWO oder Kaiserreich? Und /Gruß Kameraden, haltet die Ohren steif!

    Reply
    1. 13.1

      Verrueckterfuchs

      Guter Kommentar Kamerad!
      Am Ende steht der Sieg (hoffentlich)

      Zum Gruß

      Reply
    2. 13.2

      Kurzer

      “… NWO oder Kaiserreich? …”

      Für Eichelburg gibt es ja auch nur Rothschild oder Rockefeller. Als ob das nicht eine Bagage wäre.
      Das Kaiserreich a la Eichelburg wäre nur eine Spielart der NWO.

      Die Richtung heißt am Ende DEUTSCHES REICH

      Allen Spöttern, denen das Gesicht einschlafen wird, zum Trotz

      http://weforweb.pf-control.de/uploads/kurzer/1416397109.jpg

      Reply
      1. 13.2.1

        Kurzer

        Vom Mitternachtsberg erhebt sich die Glut
        entgegen der Spötter Zorn …

        Die Botschaft vom Untersberg

        http://trutzgauer-bote.info/2015/04/11/der-untersberg-von-raetselhaften-erscheinungen-und-zeitphaenomenen-ist-die-rede/

        Reply
      2. 13.2.2

        M. Quenelle

        Klar doch, darüber sind wir uns einig. Ich vermute gar ein Kaiserreich, getarnt als Deutsches Reich, das Großisrael und Jerusalem unterstellt ist, also eine NWO mit anderem Etikett. Und /Gruß in den Trutzgau!

        Reply
      3. 13.2.3

        Andrea

        Da tut sich auch ‘was, nur mit verdrehter Flagge und zwei Sternen:

        “Wir kommen erhobenen Hauptes…..”

        http://www.chartophylakeion.de/blog/2015/08/04/russlands-neue-freunde/#disqus_thread
        aus Kommentar von Dike

        Reply
        1. 13.2.3.1

          Andrea

          Nachfolgender Kommentar von Iskander ist auch interessant:
          “…Fakt ist:
          Deutschland lockt die Syrer nach Deutschland in die Heimatlosigkeit und schädigt damit Syrien ebenso wie der IS. Russland hält sich an die von der USA verordnete Ächtung Assads im großen Ganzen. Assad und seine treuen Helden verbluten Woche um Woche während ANNA NEWS Hurra Frontberichterfolge bringt. “Zerstörung eines Tunnels, Eroberung eines Hügels, Verhinderung eines Attetates usw.”
          So geht das alles völlig entrückt in das Wunschdenken und die Opfer sind die Syrer die zu ihrem Land stehen, die keine Sklaven sein wollen und die Assad die Treue halten.
          Wir müssen realistischer auf alles blicken, sonst gerieren wir zur Opera Buffa.”

        2. 13.2.3.2

          Andrea

          Ha! 200 Moscheen in DE will der Saud bauen?
          Dieser scheinheilige Militant!
          Der schickt doch seine tschetschenischen Söldner dort hin, wohin es ihm passt.
          In Sotchi wollte er damit destabilisieren, da sie seinerzeit in Syrien nicht mehr gebraucht wurden.
          Die hat er wohl nun nach DE geschickt, um zu destabilisieren.
          Was für Pharisäer!

        3. Andrea

          Igitt!
          Und die Syrer flüchten nach DE, und die tschetschenischen Söldner killen dann hier die Syrer und uns ab ?
          Kann auch sein, dass von hier mehr zu organisieren ist!
          Das alles darf man sich gar nicht näher ausmalen!

        4. Andrea

          Wie es scheint, sind u. a. die “Kings der Sauds” eben die größten Investoren in DE.
          Und das investierte Geld muss arbeiten…,
          aber ja keine Flüchtlinge gleicher Militanten-Regierungsform in das eigene Land lassen!

    1. 12.1

      Quelle

      Die Lösung aller Probleme, sehr guter Beitrag.Mut hat was mit Masse zu tun.

      Oder auch wie in diesem Video zu einer Sache überzeugt stehen.

      Reply
      1. 12.1.1

        Brenda

        Toller Typ, der Paul Weston!!

        Reply
  21. 11

    Quelle

    Sollte es stimmen,dass die IS-Kämpfer bereits hier sind, dann bedarf es keiner Worte mehr, wie das Endspiel aussehen wird.
    Aber wir sind ja erst am Anfang, es werden Millionen Flüchtlinge kommen.Und Deutschland wird nicht abschieben.
    Die Grenzen schließen rät Orban,laut Fokus.Aber unsere Politiker sehen das anders,wir werden es schaffen.
    Ja, das glaube ich auch, sie werden es schaffen, Deutschland mit einem neuen Volk zu besiedeln.
    Die Kirchen rufen zur Nächstenliebe auf, und schon formiert sich eine grandiose Willkommenskultur.ect
    Mit dieser Kultur steht Deutschland alleine da.
    Alleine und einsam, werden eines Tages die Deutschen auf der Suche nach einer Heimat sein.
    Es sei denn sie erinnern sich noch rechtzeitig, dass sie ein Erbe in sich tragen, dass dem Denken und Dichten
    geschuldet ist.Wobei das Denken im Vordergrund stehen muss.Die Politiker haben das wohl verlernt, und dichten
    für die ganze Welt ein deutsches Wohlstandsmärchen.
    Denken, mitdenken, kostet zwar Zeit, ist aber besser als gedankenlos und verantwortungslos zu funktionieren

    Reply
    1. 11.1

      Claus Nordmann

      Bemerkenswerter Kommentar von Quelle, danke.

      Zitat ” Ja, das glaube ich auch, sie werden es schaffen, Deutschland mit einem neuen Volk zu besiedeln.”

      Noch besteht die Möglichkeit, verbalen Protest gegen den Völkermord an den Deutschen auf die Straße zu tragen.

      Man arbeitet an allen Ecken und Enden mit sämtlichen juristischen Tricks dieses letzte Aufbegehren,

      dieses letzte Aufflackern des Protestes vor dem Exitus zu unterbinden.

      Wer die Gemeinschaft mit anderen Volksgenossen in dieser elementaren Schicksalsfrage sucht :

      “…..Pegida demonstriert heute abend wieder in Dresden. Beginn ist um 18.30 Uhr auf dem Dresdner Neumarkt (An der Frauenkirche).

      EPOCH TIMES wird ab 18.15 Uhr im Live-Ticker berichten.

      Nachdem in den letzten Wochen zwischen Leipzig und Dresden gependelt wurde, möchte sich Pegida wieder verstärkt Dresden zuwenden.

      Die Veranstalter tippen auf verstärkten Zulauf noch vor dem Winter, da es früher dunkel wird. Demonstrierende von Pegida haben oft

      Repressalien und Druck durch Arbeitgeber zu erwarten. Deswegen schrumpften im Sommer die Teilnehmerzahlen.

      Pegida fungiert derzeit als außerparlamentarische Opposition gegen die Asylpolitik der Bundesregierung. Pegida wirft den Regierenden

      Inkonsequenz und Konzeptlosigkeit im Umgang mit der derzeitigen Einwanderungswelle vor.

      Das Bündnis wird medial seit Monaten als rassistisch verunglimpft. Pegida distanzierte sich erst letzte Woche wieder ausdrücklich von Gewalt.

      Anlass waren die Krawalle von Heidenau gewesen, die laut einer Darstellung des Heidenauer Bürgermeisters Jürgen Opitz nicht durch Einheimische,

      sondern durch “überwiegend auswärtige Krawall-Touristen“, veranstaltet wurden. ….”

      Quelle :

      http://www.epochtimes.de/deutschland/news/pegida-demo-in-dresden-jessener-buergermeister-tritt-aus-cdu-aus-kritik-an-asylpolitik-wird-als-auslaenderfeindlich-abgestempelt-792015-a1267322.html

      Reply
      1. 11.1.1

        goetzvonberlichingen

        Das Gelbe Forum: Da sind wirklich interessante Antworten dabei. Wie z.B. diese hier 😉

        verfasst von Sylvia, 07.09.2015, 18:30

        Ich hatte vor ein paar Tagen auf eine Antwort von Johannes Singhammer (CSU) verlinkt:
        http://www.abgeordnetenwatch.de/frage-778-78486–f442566.html#q442566

        Angesprochen auf die 15-20 Prozent Analphabeten meinte er:
        “Zum einen ist es wichtig, das Problem Analphabetismus zu erkennen. Dennoch gibt es auch einfache Tätigkeiten, die ohne umfassende deutsche Sprachkenntnisse ausgeübt werden können wie z.B. Reinigungsarbeiten oder Grünflächenpflege u.ä.”

        20 Prozent bei einer Million Zuwanderer macht 200.000 potentielle Reinigungskräfte. Wußte gar nicht, dass Deutschland so schmutzig ist.

        Wobei, scheinbar gibt es tatsächlich Bedarf an Reinigungskräften. In den Asylheimen selber zum Beispiel [[zwinker]].
        +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

        Da ist noch Nacholbedarf in der “Sweeper*-Umerziehung”

        Wie sagte ich neulich?
        5 Klassen-Gesellschaft soll etabliert werden.
        Nun, ich empfehle dann gleich das Hindu(Brahmanen)-Programm des KASTENWESENS!!!
        Dann brauchen die cSU-Dödels das nur abschreiben!
        Sweeper* unterste Stufe im Paria-Kastensystems der Unberührbaren.. Sweeper= Reiniger des (nur) Bodens!
        Es lebe hoch..das Bodenreiniger-Akadmeikertum.
        Welcome Sklave..und AVE!

        Reply
      2. 11.1.2

        Quelle

        In Europa muss der ISLAM als öffentlich ausführende Religion GANZ verboten werden.

        Der Islam strebt die Staatsform von Kalifaten an.

        Einwanderer muss die Wahlberechtigung entzogen werden.

        Der ISLAM gehört nicht zu Europa.Allen europäischen Stammvölker müssen dies erkennen.

        Reply
  22. 9

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    ……… und damit haben wir das Problem gelöst ……

    Reply
  23. 8

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Reply
  24. 7

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Unsere Zukunft ?

    Reply
    1. 7.1

      M. Quenelle

      Das macht Hoffnung! Und /Gruß.

      Reply
      1. 7.1.1

        Johanna

        Ich habe da mal eine Frage. Ist das ernst gemeint oder Ironie?
        Für mich wimmelt es in dem Video nur so vom FM Zeichen.
        Hand im Gesicht übergehend zum O.K. Zeichen.
        Laufend klar und deutlich das O.K. Zeichen.
        Finger im Gesicht mal schnell dazwischen.
        Schnell den Griff zur Brille.
        Die Faust.
        Der Fingerzeig.
        Die Person handelt im Interesse d. Auftraggeber.
        Er dient d. Zugehörigkeitssymbolik zu den FM, oder größer betrachtet
        zu den Eingeweihten..
        Das O.K. Zeichen gleiche Bedeutung wie Fingerzeig. Doch für Wichtegere.
        Und das Video als Standbild Fingerzeig nach oben.
        Heißt, die da oben haben es mir gesagt.
        Nachdem Frau Nahles Ministerin war hat sie sich mit diesen Zeichen fast überschlagen.
        Liege ich mit diesen Deutungen vollkommen daneben.?

        Reply
        1. 7.1.1.1

          M. Quenelle

          Danke für die Aufklärung, so genau habe ich nicht hingeguckt. Mir geht es darum, dass endlich einer (Hooligans) etwas gegen das zudringliche Gesindel unternimmt. Dass das Theater gesteuert wird, ist mir klar (s.u.) und /Gruß.

        2. Johanna

          Bei dem Video kann man sich auch die Augen ausgucken und wird nichts finden, was meinen Kommentar rechtfertigt.
          Da war noch ein Video zu dem “neunundfünfzig Tage im Hungerstreik gegen H4 männlichen Wesen
          und die Aussage, erst aus richtig verfaulten Äpfeln entstehen die besten Samen ! ”
          Ich kenne da etwas so richtig Verfaultes auf dieser Welt und über dessen Samen, mit dem wir viel zu lange überschüttet werden gibt es ja
          wohl keine Zweifel.!
          Kämpft gegen H4 bis zum eigenen Tod! mit diesen Beispielen und den entsprechenden Zeichen der FM.
          Aber das Video ist weg und mein Kommentar steht da einsam und verlassen

          Gestern war ich in unserer kleinen Stadt. ( aktuell nimmt freudig sechshundert Flüchtlinge
          aus München auf. )
          Fing mit einem Frühstück an, am Nebentisch drei Rentnerehepaare diskutierten die Artikel der Blödzeitung. ( Wenn die Linken mit Geld umgehen könnten, wäre er schon Kommunist )
          Mein Mann, daß fängt ja schon gut an!

          Dann treffen wir eine junge Frau, mit der ich mich mal über Chemtrails unterhalten
          habe. Sie sprudelte sofort los. Laut und deutlich ohne sich um die Umstehenden
          zu kümmern. Und gab mir dann den Tipp auf die Seite von Lupo zu gehen, dann wüßte
          ich, was los ist in der Welt.
          Mein Mann, hättest du das jetzt erwartet?

          Und dann die Krönung.
          Wir wollen unserer Hündin ( Mix aus Rottweiler/ Labrador/ Schäferhund aus der Tötung
          in Ungarn ) ein neues Geschirr kaufen. Ich gehe schon mal vor. Die Chefin, wo ist ihr Hund? Kommt gleich mit meinem Mann. Sie, ich bitte darum dann bekomme ich hoffentlich hier keine Neger zu sehen. Stille im Laden dann der Auftritt meiner Hündin ( Unserer
          hauseigenen Kußmaschinen, wird aber nicht verraten, mit dem Motto ich kann auch
          nett bringt aber nicht immer was.) und dann die Stimme eines Mannes, sie trauen sich ja hier
          Dinge zu sagen. Haben sie nicht Angst Kunden zu verlieren?
          Nein. Das ist schon öfter passiert aber für mich nur materiell.
          Aber Dinge zu sagen die so sind wie sie sind tut meiner Seele gut.
          Und das ist mir wichtig.
          Längere Diskussion und die Chefin hatte sicher keinen Kunden verloren.
          Mein Mann, geht es dir gut?

          Klar, heute 2:1 !

        3. Kurzer

          Kommentar hier bei lupocattivoblog von “Erasmus alias Omnius” als Antwort an unseren Kommentar-Schreiber Kurzer…

          “…@Kurzer, der Lupo Blog ist das Beste was mir je passiert ist. Zuerst wurde mein Weltbild komplett zerstört und dann wieder aufgebaut, mit einem Selbstbewusstsein was seines gleichen sucht.

          Es gab in der Zeit des Zusammenbruchs etliche Magenschmerzen meinerseits, so stark war meine Charakterwäsche, verursacht durch die Alliierte Geschichtsschreibung.

          Vor Jahren stieß ich in der Bibliothek meines Professoren-Onkels in Mainz auf das Buch “Anmerkung zu Hitler” von Sebastian Haffner. Das war einer der Wendepunkte in meinem Leben. Erst viel später, wurde ich und mein Vater im Schützenverein von einem pensionierten Verfassungsschützer auf die Seiten von Lupo und Maria verwiesen. Danach kam der eigentliche “Zusammenbruch”. Seine größte Angst, ist die kommende Reinigung im Lande. Seid nachsichtig mit all den Systemlingen, die zu spät begriffen haben, welchen Gott Mammon sie eigentlich dienten.
          Wer verspielt schon gerne seine Pension im System? Ich denke es ergeht vielen Beamten so. Ihr habt mehr Unterstützer im Volk, als ihr euch vorstellen könnt.

          Gruß Erasmus

          Ps.: Deine Statements sind erste Klasse und regen erheblich zum Nachdenken an. Die Schrift “Das Schweigen Heideggers”, ist der Oberknaller!…”

          https://lupocattivoblog.com/2015/03/29/und-dann-ist-auch-noch-wichtig-wer-bei-lupo-cattivo-so-alles-liest/

    2. 7.2

      Andrea

      Ab ca. Minute 02:02
      Der blonde und jetzt mit Bart, blauem T-Shirt und Kappe mit Kamera, scheint eine alt bekannte Erscheinung zu sein,
      die wieder einmal “speziell gestellte Provokationen” aufnimmt.

      Reply
    1. 4.1

      Quelle

      Immigration-oder-Invasion

      Reply
      1. 4.1.1

        arabeske654

        Invasion der Rechtlosen und die Deutschen jubeln noch dazu wenn man ihnen ihre letzten Rechte, die sie haben auch noch nimmt.

        Reply
        1. 4.1.1.1

          Kleiner Eisbär

          Deutsche sind rechtlos – seit 1945…

        2. arabeske654

          Ja irgendwie wohl doch nicht, sonst wäre ja das ganze Theater nicht notwendig.

        3. Maria Lourdes

          Nicht mehr lange — kleiner Eisbär!

          Gruss Maria

        4. Holger

          Woher nimmst Du deine Zuversicht Maria ? Pegida mit 10.000, lass es vielleicht 20.000 werden und lass es in, sagen wir fünf weiteren Städten, jeweils weitere 20.000 sein, dann sprechen wir von 120.000. Gegen wie viele Deutschland Hasser, inklusive der “Neuankömmlinge” müssten diese streiten ? Ich würde gerne glauben dass dieses Stück für uns Deutsche gut ausgeht, aber danach sieht es nicht aus. Gerade heute hatte ich wieder eine Unterhaltung im engsten Kreis der Familie und habe dabei erfahren dass 5 Kisten (gute) aussortierte Kleidungsstücke an eine Sammelstelle für “Flüchtlinge” übergeben wurden. Auf meine Frage warum erhielt ich eine naiv-dumme antwort. Auf meine Antwort dass diese Sorte keinen Cent von mir bekommen werden, unterlegt mit zahlreichen Begründungen erfuhr ich nur schweigen und ungläubiges staunen. Also, woraus ziehst Du deine Zuversicht ?

        5. Maria Lourdes

          Pegida ist ein Kaspertheater, warte den “heißen Herbst” ab – das macht mich zuversichtlich!

          Lieben Gruss Maria

      2. 4.1.2

        Andrea

        Und das ist überall so, wo weisse kaukasische Menschen leben, egal in welchem Land.

        Reply
    2. 4.2

      Kurzer

      Ist übrigens jemandem aufgefallen, daß das eine “Flüchtlingskind” auf dem Beitragsbild eine US-Flagge auf dem Kleidungsstück hat?

      Reply
      1. 4.2.1

        Claus Nordmann

        Ja, sofort bemerkt die AMI-Flagge am Schulterbereich des Kindes……sehr auffällig – es soll uns ganz – b e w u ß t – zeigen, wer hinter der ” Flüchtlingsproblematik ” steckt…. !

        Reply
  25. 3

    Tommy Rasmussen

    06.09.2015 – Linke: USA sollen Fluechtlinge in Europa finanzieren, da sie Schuld fuer Kriege tragen – Dietmar Bartsch und Sahra Wagenknecht von den Linken sind der Meinung, dass die USA fuer die Fluechtlingsstroeme in Europa verantwortlich sind.
    Deswegen fordern die Linken Gelder von Washington.

    “Westliche Staaten unter der Fuehrung der USA haben ganze Regionen destabilisiert, indem sie unter anderem Terrororganisationen moeglich gemacht und instrumentalisiert haben”, so der Auszug eines Positionspapiers der beiden im Bundestag, das am kommenden Montag vorgelegt werden soll.

    Denn kriminelle Organisationen wie der Islamische Staat (IS) wuerden indirekt von den USA unterstuetzt und auch von anderen Laendern mit Waffen beliefert. Deswegen wuerden viele Menschen vor den brutalen Buergerkriegen erst fliehen. Die USA seien deswegen der Verursacher der Fluechtlingskrise.
    http://www.ShortNews.de/id/1170539/linke-usa-sollen-fluechtlinge-in-europa-finanzieren-da-sie-schuld-fuer-kriege-tragen
    .
    “Flüchtlingsthematik”:

    [GEJ.08_120,05] (Der Herr:) Nun aber denke dir das auch von einem andern Menschen, der aus weiter Ferne zu dir kommt, dem ein Unglück begegnet ist, und der vor deiner reichen Herberge voll Traurigkeit weilt, weint und nicht aus und ein weiß, was er tun soll. So du nun zu ihm hinausgingest und fragtest ihn, sagend: “Freund, du bist sehr traurig und scheinst in einer großen Verlegenheit zu sein? Wo fehlt es dir? Sage es mir ganz offen, denn siehe, ich bin der Mensch, der, insoweit es nur immer in meiner Macht steht, dir zu helfen bereit ist”…

    [GEJ.08_120,06] Wahrlich, wer solche Taten übt ohne Eigennutz, sondern aus purer, reiner Nächstenliebe, der ist auch ein größter Freund Gottes und ist schon auf dieser Erde gleich den Engeln des Himmels und hat schon die Fülle des Reiches Gottes in seinem Herzen!

    [GEJ.08_120,07] Denn ein fremder Armer ist ums Hundertfache ärmer denn ein einheimischer, der bei allen denen, die seine Not wohl kennen, leicht eine Hilfe noch findet; aber der fremde Arme gleicht einem unmündigen Kinde, das seine Not noch niemandem angeben kann, außer durchs Weinen. Darum seid auch barmherzig gegen Fremde, so werdet ihr auch im Himmel Barmherzigkeit und Aufnahme finden; denn für den Himmel seid ihr bis jetzt noch lauter verunglückte Fremde auf eurer irdischen Wanderung dahin! – Was sagst du nun zu dieser Meiner Rede?“

    [GEJ.08_120,08] Sagte der Wirt: „Herr und Meister! Was soll unsereiner da anderes dazu sagen? Das ist eine reinste Wahrheit, und unsereinem bleibt nichts anderes übrig, als deren reinen, göttlich wahren Sinn bei vorkommenden Fällen ins Werk zu setzen. Denn was mir wohltun würde, so ich in einem fremden Lande in eine Not käme, das bin ich auch dem Fremden in meinem Lande schuldig! Denn Menschen sind ja auch die, welche in den von uns weit entfernten Ländern und Reichen wohnen. Wenn sie auch andere Sitten und einen andern Glauben haben, so soll man das nach meiner Ansicht in keine Betrachtung ziehen und nicht tun nach der Lehre unserer Pharisäer, die da sagen, daß ein wahrer Jude alle Heiden so lange als Hunde betrachten solle, solange sie in ihrem Heidentum verharren,…

    [GEJ.08_120,09] So ich einem Heiden eine wahre Freundschaft bezeige, da ist ja davon keine Folge, daß ich dadurch selbst in seinen finsteren Glauben übergehe, wie es die Pharisäer lehren,…

    [GEJ.08_120,10] Wahre Liebe und Sanftmut sind für alle Menschen sicher ein um vieles wirksamerer Lehrer und Bekehrer als der Zorn und dessen Rachelust gegen jene, die sicher ohne ihr Verschulden in des Geistes Nacht sich befinden! Wie es sicher höchst töricht und unmenschlich arg wäre, einen Menschen deshalb, weil er das Licht der Augen verloren hat, zu hassen, zu fliehen, zu verachten und ihm keine Liebe zu erweisen, um so törichter und ärger aber scheint es mir zu sein, so man Menschen, die im Geiste blind sind und sich nicht helfen können, haßt und verachtet und niemals bestrebt ist, ihnen auch nur von ferne hin eine menschliche Freundlichkeit zu erweisen.

    [GEJ.08_120,12] Sagte Ich: „Du hast nun in allem wohl und wahr geredet, und es ist also. Die Blindheit der Pharisäer ist an allem Argen, das nun unter den Juden gang und gäbe ist, allein schuld…
    http://www.j-lorber.de/
    .
    “Wie sieht das Endspiel aus?”
    .
    [HIM 2.420730.3] Die Not wird, ja sie muß erst die Völker belehren, daß die Erde ein Gemeingut aller Menschen, nicht aber nur jener verruchten Satanswucherer ist, die sich derselben durch geprägtes Blech und nun gar schon durch beschmierte, allerlumpigste Papierschnitzel bemächtigt haben….
    .
    [GEJ.07_174,11] … denn es gibt selbst in Meinem Rate kein anderes Mittel (die Not), so dem Menschen die vollste Willensfreiheit belassen werden muß, als nur dies einzige, mit dem man von Zeit zu Zeit der menschlichen Trägheit fruchtbringend begegnen kann; denn sie ist die Wurzel aller Sünden und Laster!…
    http://www.j-lorber.de/

    Reply
    1. 3.1

      Kurzer

      “… von einem andern Menschen, der aus weiter Ferne zu dir kommt, dem ein Unglück begegnet ist, und der vor deiner reichen Herberge voll Traurigkeit weilt, weint und nicht aus und ein weiß, was er tun soll. So du nun zu ihm hinausgingest und fragtest ihn, sagend: “Freund, du bist sehr traurig und scheinst in einer großen Verlegenheit zu sein? Wo fehlt es dir? Sage es mir ganz offen, denn siehe, ich bin der Mensch, der, insoweit es nur immer in meiner Macht steht, dir zu helfen bereit ist”… ”

      Da sind sie, die traurigen und verlegenen Freunde, voller “Liebe und Sanftmut”:

      http://weforweb.pf-control.de/uploads/kurzer/1441619191.jpg

      Die “Auserwählten” liefern die mit der Brechstange hervorgerufenen Konflikte dieser Welt und haben mit dem Islam und dem Christentum die “idealen” Werkzeuge geschaffen, damit sich die Gojim möglichst effektiv gegenseitig ausrotten.

      Während der Islam hochaggressiv agiert, müssen sich die christlichen Schafe inzwischen ihrer Schlachtung hingeben und ihre Feinde und potentiellen Mörder jubelnd begrüßen. Alles andere wäre ja Sünde:

      Mea culpa. Mea maxima culpa. Die ideologische Grundlage der geistigen Versklavung

      http://trutzgauer-bote.info/2015/04/23/mea-culpa-mea-maxima-culpa-die-ideologische-grundlage-der-geistigen-versklavung/

      Die größte Gutmenschentum, welches ALLE armen “Flüchtlinge” willkommen heißt, findet man übrigens in den freichristlichen Gemeinden. Also Leute, welche von sich meinen, sie hätten rausgefunden, was für ein Betrug die “Kirche” sei. Der Wahnsinn hat Methode. Schlußendlich bestätigt sich dies sogar in Kommentaren auf diesem Blog.

      Reply
      1. 3.1.1

        Age

        “Die “Auserwählten” liefern die mit der Brechstange hervorgerufenen Konflikte dieser Welt und haben mit dem Islam und dem Christentum die “idealen” Werkzeuge geschaffen, damit sich die Gojim möglichst effektiv gegenseitig ausrotten.”

        Genau so siehts aus. Um das alles wirklich zu verstehen empfehle ich diesen Link mit dazugehöriger Doku: Die Wahrheit über das Hexagramm – Freimaurerei, Satanismus und die zionistische Weltherrschaft

        http://www.autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/search/label/Freimaurer

        In meinen Augen liefert diese Doku viele Antworten für viele Fragen. (die ich für mich beantwortet haben muss).
        Gerade wenn es darum geht, warum alles auf den Kopf gestellt ist. Gut ist böse und böse ist gut. Falsch wird zu richtig. Opfer wird zu Täter. Täter zu Opfer usw……
        In dieser Doku ist alles erklärt.
        In dieser abgefuckt verdrehten Gesellschaft komme ich längst nicht mehr klar. Ich lebe längst in einer Parallelwelt während um mich rum nur Schlafschafe , Gutmenschen, nützliche Idioten, Fachidioten (Studenten) und so viele andere Unwissenden sind. Man kann ja nicht mal mehr normal über bestimmt Themen mit denen reden.
        Was soll man über den angeblichen nächsten Brutzlerkanzler reden, wenn es keine gleiche Basis ,vom Wissenstand her, gibt? Wenn ich dann argumentiere “van der Leyen war bei den Bilderbergern
        2015 , somit steigt die Wahrscheinlichkeit das Sie es werden könnte, weil Die die Kanzlermacher sind ” (so in etwa) Dann werde ich nur dumm angeglotzt und das Gespräch ist beendet. Bilderberger? Was ist das? Oder was auch immer mein Umfeld dann denkt.
        In meinem Job bin ich längst der Aufsässige, der der sich selbst “falsch reflektiert” (lach), der der sich keiner Hierarchie unterordnet und bla bla bla……
        Wem soll ich mich unterordnen? Meinen Chefs die vor Inkompetenz nur so strotzen?? Die fernab jeglicher Realität handeln und niemals positiv für ihre Angestellten?? Da könnte ich seitenweise drüber schreiben.
        Und dann finde ich nur durch paar Klicks im Netz raus, dass mein oberster Chef (den ich niemals treffen oder sehen werde außer im TV) bei einigen namenhaften Stiftungen im Vorstand sitzt oder den Vorsitz hält. (was Stiftungen wirklich sind wissen wir) In einer dieser Stiftungen ist sein Stellvertreter ein gewisser Bernd Knobloch (ja genau DER dem hier im Blog schon ein ganzer Artikel gewidmet wurde). Der Sohn von Charlotte Knobloch , beste Freundin von das Merkel, Präsi Zentralrat der Juden. Die Hexe die sich freut wenn Israel Kinder und Frauen abschlachtet.
        Dann sieht man diesen Zusammenhang und mich wundert gar nichts mehr.
        Habt ihr auch solch Probleme mit euerm Umfeld? Ich habe keine Kraft mehr Familie, Freunde und Bekannte versuchen auf zu klären. Sie wollen es nicht hören!
        Sie leben in ihrer Scheinwelt und sind zufrieden. Und ich kotze nur ab und bin “der Aufsässige”.

        Reply
        1. 3.1.1.1

          M. Quenelle

          So geht es einigen hier, deshalb mit Gleichgesinnten zusammenschließen. Gerne mail an mich zur Kontaktaufnahme, und /Gruß!

        2. Claus Nordmann

          Gleichgesinnte findet man auch bei Pegida in Dresden

          D I R E K T Ü B E R T R A G U N G aus D R E S D E N

        3. Claus Nordmann

          Über 10.000 “populistische Kräfte” 7. September 2015 – 22:15 ,mmnews.de

          heute Abend in Dresden ! Und auch Leipzig (LEGIDA) war Spitze!

          PEGIDA-Fahrplan:

          1. Zum 1-jährigen Bestehen von PEGIDA am 19. Oktober 2015 gab es in Dresden heute offizielle Einladungen an:

          – Marine Le Pen (Front National, Frankreich und künftige französische Staatspräsidentin)

          – HC Strache (FPÖ, Österreich und aussichtsreichster Kandidat als Staatspräsident Österreichs)

          – Viktor Orban (ungarischer Staatspräsident)

          Die lautesten Bekundungen hießen:

          ” Widerstand! “, ” Merkel muss weg! “, ” Volksverräter “, ” Lügenpresse “, ” Ami go home! ”

          Und natürlich: ” Wir kommen wieder! “

        4. Claus Nordmann

          Bitte um Entschuldigung – hier geht es zur D I R E K T Ü B E R T R A G U N G aus D R E S D E N

        5. Claus Nordmann

          AKTUELL :

          Im Eilverfahren hat Ungarn seine Gesetze gegen Einwanderer verschärft. Das Parlament in Budapest

          verabschiedete am Freitag ein von der Regierung von Viktor Orban vorgelegtes Gesetzespaket, das

          unter anderem bis zu drei Jahre Haft für illegalen Grenzübertritt vorsieht.

          Zudem kann künftig die Armee an den Grenzen eingesetzt werden.

          http://www.focus.de/politik/ausland/bis-zu-drei-jahre-haft-im-eilverfahren-ungarn-verschaerft-gesetze-gegen-einwanderer_id_4924864.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201509041608

        6. Claus Nordmann

          ” 19:46 Uhr: “10.600 Teilnehmer” sagt die Polizei und gibt damit erstmals seit Monaten wieder ein offizielles Zwischenergebnis

          einer Schätzung von Pegida-Demonstranten bekannt. Ein riesig langer Zug von Menschen läuft derzeit noch durch Dresden.

          Pegida ist am Fürstenzug entlang gelaufen über den Theaterplatz an der Semperoper vorbei zum Landtag. Dann vom Gebäude

          der Sächsischen Zeitung zurück und über die Wilsdruffer Straße. Noch haben die Massen den Neumarkt nicht wieder erreicht …”

          Quelle

          http://www.epochtimes.de/deutschland/news/pegida-demo-in-dresden-jessener-buergermeister-tritt-aus-cdu-aus-kritik-an-asylpolitik-wird-als-auslaenderfeindlich-abgestempelt-792015-a1267322.html

        7. Claus Nordmann

          ” 19:46 Uhr: “10.600 Teilnehmer” sagt die Polizei und gibt damit erstmals seit Monaten wieder ein offizielles Zwischenergebnis

          einer Schätzung von Pegida-Demonstranten bekannt. Ein riesig langer Zug von Menschen läuft derzeit noch durch Dresden.

          Pegida ist am Fürstenzug entlang gelaufen über den Theaterplatz an der Semperoper vorbei zum Landtag. Dann vom Gebäude

          der Sächsischen Zeitung zurück und über die Wilsdruffer Straße. Noch haben die Massen den Neumarkt nicht wieder erreicht ”

          Quelle

          http://www.epochtimes.de/deutschland/news/pegida-demo-in-dresden-jessener-buergermeister-tritt-aus-cdu-aus-kritik-an-asylpolitik-wird-als-auslaenderfeindlich-abgestempelt-792015-a1267322.html

        8. Claus Nordmann

          20:18 Uhr: Technische Probleme am Beginn von Teil 2: Die Tonanlage ist stromlos. Derzeit ist unklar, ob es wie geplant weitergehen kann!

          Die Pegiden überbrücken die Sendepause mit “Ami Go Home!”- und “Merkel muss weg!”-Sprechchören

          Es geht weiter. Lutz Bachmann eröffnet Teil 2. “Wir sind heute wieder über 10.000.

          Das kann aber auch der Anfang sein und es muss noch viel,viel mehr werden.

          http://www.epochtimes.de/deutschland/news/pegida-demo-in-dresden-jessener-buergermeister-tritt-aus-cdu-aus-kritik-an-asylpolitik-wird-als-auslaenderfeindlich-abgestempelt-792015-a1267322.html

        9. 3.1.1.2

          arabeske654

          Such Dir Leute, die verstehen was Du redest oder triff für Dich die notwendigen Vorkehrungen, lehn Dich zurück und schau zu wie die anderen in ihrer Güte ersaufen.

        10. Age

          @M. Quenelle…ich würde gerne Kontakt aufnehmen – deine email?
          @Arabeske654…..ich suche mir gerade Leute …hier im Blog ;-).
          Draußen gibt es sie nicht. Ich habe einen Nachbarn mit dem ich mich oft unterhalte. Ich habe ihm ein Buch über die Rotschilds gegeben.
          Außerdem versorge ich ihn regelmäßig mit Artikeln die ich ausdrucke. Er ist offen für die Thematik und ist aufgewacht. Immerhin einer in meinem Umfeld!
          Aber meine Familie z.B. *Kopfschütteln*…..ganz zu schweigen von Freunden (die immer weniger werden)…..

        11. M. Quenelle

          Bitte von Maria geben lassen, Dank an sie!

        12. arabeske654

          dito

        13. Verrueckterfuchs

          schließe mich an, kann nicht sein das du da allein durchmusst. @Maria

        14. 3.1.1.3

          Verrueckterfuchs

          @Age,
          ich denke du bist der “Neue” ?! Gut zu hören, danke auch für das verlinken (die alten Schlümpfe hier mal ausgenommen) vom Dorfinformanten.
          Willkommen auf dem Blog.

          Zum Gruß Kamerad.

        15. Age

          @alle ….Moin Moin aus dem hohen Norden.
          Ich bin der “Neue” ;-).
          Nachdem ich erst viel bei “Alles Schall und Rauch” gelesen und kommentiert habe, habe ich bald erkannt das mit “Freeman” einiges nicht i.O. ist.
          Momentan lese ich täglich lupo, Kopp online, Rattelsdorf und 2-3 andere.
          @Maria – wenn du Zeit hast, schicke mir doch bitte die emailaddi von den 3 Kommentatoren von oben. Danke

        16. Kurzer

          Hallo Age,

          Du darfst auch gern mal hier reinschauen: http://trutzgauer-bote.info/

        17. Verrueckterfuchs

          Stimmt, über FM hatte ich mich schon hier paar mal sugelassen, kenne diesen Menschen persönlich, ute Info, aber.. später und tiefer macht er genauso DEsinformation.
          Zm gruß Kamerad!

        18. 3.1.1.4

          jokertest

          @ age,
          ja, geht mir genauso. Die Schafe wollen das nicht hoeren. ich hab schon androhungen von bekannten wenn ich nicht aufhoere von Politik zu reden, will man mit mir nichts mehr zu tun haben. Beim letzten Bier in ner Runde wars dann mal wieder soweit, “wenn Du nicht bald aufhoerst bist du nicht mehr unser Freund”. lol Bin aufgestanden und gegangen.
          Mit menschen die einfach Dumm bleiben wollen hat es auch wennig Sinn zu diskutieren. Aufklaerung ist echt nicht einfach.

        19. Age

          @Kurzer…..”trutzgauer-bote” ist einer von den “2-3 anderen” ;-)…..habe mir von dem Blog vieles ausgedruckt zum Thema BRiD und der wahren dt. Geschichte.
          @Jokertest….tja man isoliert sich regelrecht. Die Leute fühlen sich bedrängt, bevormundet und wollen es aber auch einfach nicht hören. Alle sind viel zu sehr mit ihrem Smartphone usw beschäftigt.
          Sehr beliebt ist auch die Ausrede “keine Zeit”. Anstatt sich abends 20.15 von dem immer gleichen Schmutz ausm TV berieseln zu lassen, könnte man dieses Zeit mal nutzen aber nö! Ist ja alles nur Verschwörungstheorie. Egal wie viele Fakten man raushaut – es ist sinnlos.
          Gerade in der Familie schmerzt es regelrecht. z.B. – ich habe ne ältere Schwester (wir sind beide über 30) mit 1,0, Abitur – vollgepumpt voller Lügen aus der Schule – und dann komme ich ihr mit Sachen von denen sie nie etwas gehört hat. Ich kanns ihr nicht mal übel nehmen (das sie mir nicht “glaubt”) aber es schmerzt. Ich kann nicht mit ansehen ,dass sie so unwissend ist. Ihr geht’s aber “gut” (was immer das heißt) und sie lebt ihr Mainstreamleben zw DSDS gucken, 4 Wochen Urlaub im Jahr und Merkel wählen gehen. (KOTZ!!!) Und das ist alles toll für sie. So wie für die meisten Anderen Schlafschafe.
          Über Politik und den Weltgeschehnissen der Vergangenheit und der Gegenwart mit ihr und all den Anderen zu reden (aufzuklären, anregen mal selbst zu denken) verursacht nur noch Ärger.

        20. jokertest

          @Age
          Als sinnlos empfinde ich das nicht, eben schwierig. Sonnst braeuchte man auch obengenannte Blogs nicht. Es ist wie mit diesem Satz “Es ist leichter eine Lüge zu glauben, die man schon hundert mal gehört hat, als die Wahrheit, die man noch nie gehört hat.” nur anders herum, die Wahrheit immer wieder erzaehlen ist wichtig und richtig.

        21. arabeske654

          Die Mutter der Dummheit ist eben immer schwanger. Solche Erlebnisse haben sicher viele hier schon gehabt. Davon solltest Du Dich nicht runter ziehen lassen. Das Argument was ich oft höre: “Uns geht es gut, man könnte sogar sagen sehr gut” Solange das so ist und das bequeme Leben weiter geht wird sich in der Sichtweise solcher Menschen auch nichts ändern. Denen ist es lieber zu haben als zu sein. Erst wenn ich Haben in Gefahr gerät schrecken sie aus ihrer Lethargie auf, nur ist es dann meist schon zu spät.
          Meine Empfehlung lass solche Leute machen wie sie wünchen, lehn Dich zurück und schau zu wie sie daran ersticken. Ich habe einen Onkel, der genau so argumentiert wie Du es beschrieben hast, “Ich will das nicht wissen, alles Quatsch und ich bin ein Spinner”. Bis ich ihm einen 4Cent Brief geschickt habe, da ist er dann stutzig geworden und hat sich meinen Argumenten geöffnet.

        22. Age

          Sinnlos ist es sicher nicht. Mittlerweile muss ich aber akzeptieren das sie es nicht wollen. Ich kann sie nicht zwingen. Selbst recherchieren tun sie auch nicht. Also bleibt für sie (die Leute) alles wie immer.
          Um nicht noch mehr Unmut in die Familie zu bringen, lasse ich sie (meine Familie) nun in Ruhe mit all den Themen.
          Bei bestimmten Themen sage ich weiterhin meine Meinung aber es endet eben immer gleich. Entweder ist das Gespräch beendet oder man zickt sich an. Also lasse ich es ganz.
          Dann reicht die Aufklärungskraft eben nur noch für mich. Traurig aber wahr.
          @Arabeske654….einen 4Cent Brief geschickt? Bitte um Aufklärung. 🙂

        23. arabeske654

          Nach internationalem Postrecht kostet ein Brief von der BRD ins Deutsche Reich 4Cent. Das erreichst Du indem Du den Brief mit 4C frakierst und die Empfängerpostleitzahl in eckige Klammern setzt z.B. [12345] da das deutsche Reich die Postleitzahl nicht kennt wird die eckige Klammer genutzt. Probier’s aus! 😉

        24. Age

          @Arabeske654…das probiere ich noch heute aus und hab auch schon eine Idee wohin der Brief geht.
          Bin gespannt.

        25. arabeske654

          Brief muß aber Normalbriefgröße haben und nicht mehr als 20gr Gewicht. Eigentlich beträgt das Porto nur 3 Cent aber freundlich wie wir sind geben wir noch etwas Trinkgeld. 😀

        26. Carsten

          Das Aufwachen wird spätestens über das ” fühlen ” von statten gehen. Das ist dann möglicherweise der Moment wo die Realität nicht mehr den Versprechungen des Fernsehens entspricht. Die ” Welt des Schmerzes ” wird dann ihre Pforten öffnen und sichtbar für diejenigen werden welche nicht hören wollten. Woher kommt eigentlich der Satz ” Wer nicht hören will muss fühlen ? ” 🙂

        27. Brenda

          Es ist jedoch schade, daß es erst das Fühlen sein muß. Meine Oma sagte auch immer: “Wer nicht hören will muß fühlen.” Wie recht sie hatte.

          Meine Aufklärungsversuche kreisen meistens um gesundheitliche Themen. Es sind Erfahrungsberichte, die ich sammelte durch meine erkrankte Tochter. Obwohl meine Gesprächspartner wissen von den Erfolgen kommt selten dazu eine Frage.
          Auf Ungläubigkeit stoße ich auch, wenn ich erwähne selbst k e i n e Medikamente zu nehmen.
          Ganz schlimm wird die Ablehnung beim Impfthema.

          Na ja, was soll’s … WEITERMACHEN

        28. Age

          Moin Brenda,
          würde mich auch mal interessieren welchen Ursprung der Spruch “Wer nicht hören will…..” hat.
          Woran liegt es , dass einige aufwachen aber die meisten anderen nicht? Wie seid ihr aufgewacht? Von alleine drauf gekommen?
          Scheinbar fällt es “uns” leicht die wirkliche Realität zu akzeptieren und zu verstehen aber warum ist das so? Warum gelingt es einer Gruppe von Menschen aber der Rest der Welt ist im Tiefschlaf?
          Dafür muss es doch einen Grund geben?! Die aufgewachten sind noch in der Minderheit. Viele wissen es zwar aber was ist “viele” bei z.B. 82Mio in BRiD? Ich denke da bleibt nur eine Gruppe (Minderheit) Aufgewachter übrig. Warum ist das so? Hat sich jemand das mal gefragt?

        29. Raumenergie

          Raumenergie “SAGT”:

          Du bist nicht allein, was Du beschreibst, könnte ein Abbild von mir sein. Habe da auch die Erfahrung machen müssen, dass das Thema NICHT erwünscht ist, auch in der Familie. Es geht um die Wahrheit in unserer Vergangenheit, und das wird von vielen wie das rühren in der eigenen Kloake empfunden. Die sind so oberflächlich gestrickt, nur der oberflächliche Lack interessiert, das darunter mal zu hinterfragen ist schon zu viel verlangt.
          Und etwas lesen, was ich ja vorlegen kann, wird abgelehnt. Die leben in ihrer abgekapselten, schönen TV – Welt und merken nichts mehr, glauben aber jeden Furz, aus TV und Radio. Willige Sklaven, mehr kann man dazu nicht sagen.

          Aufklärung geht aber besser mit Fragen stellen, nichts behaupten, sozusagen über die Hintertür zum nachdenken anregen.

          In der Haager Landkriegsordnung §16 steht, dass Kriegsgefangenenpost portofrei ist. Habe ich auch mehrmals mit verschiedenen Empfängern getestet, es funktionierte sogar ohne Briefmarke, (Postleitzahl in eckigen Klammern) habe dafür einen kleinen Kasperlkopf in Briefmarkengröße draufgeklebt und auch an mich selbst bzw. Leute meines Vertrauens geschickt, die ich vorab über den Test informiert hatte, und einverstanden waren. Sie sollten KEIN Nachporto bezahlen, falls es verlangt würde. Natürlich ohne Absender, auch im inneren keine Adresse angeben. Als Absender vielleicht Inizialien, z.B. H.A. Der Postbote hatte bei zweien verwundert geschaut, mehr nicht.
          Aber alle heben sich das entsprechende Briefkuvert auf !!!
          Wichtige Post würde ich aber in der Art nicht versenden. obwohl alles angekommen ist, sowohl mit 4, 3, 2, Cent Marken und wie gesagt, auch ohne gültige Briefmarke.

          Wie lange diese Lethargie der deutschen Masse noch anhalten kann bzw. wird ? ….. erschreckend ist es tagtäglich, leider.

        30. Age

          Naja wie gesagt, ich verstehe es nicht. Warum ist es für mich und für euch total leicht zu akzeptieren, dass wir in einer “Matrix” leben? Warum sind wir “offen” dafür aber der Großteil der Menschen nicht?
          Warum hat die mind control, Umerziehung und tägliche Gehirnwäsche bei uns nur zeitweise gewirkt, während sie bei dem Großteil für immer bleibt?
          Hat sich irgendjemand mal ernsthaft damit beschäftigt?
          Ich habe gestern einen 4Cent Brief abgeschickt – den Empfänger aber nicht eingeweiht. Es soll ja eine Überraschung mit hoffentlich positivem Effekt wie bei Arabeske654´s Onkel werden. 😉

        31. Age

          “Aufklärung geht aber besser mit Fragen stellen, nichts behaupten, sozusagen über die Hintertür zum nachdenken anregen.”
          Macht Sinn!! Werde ich bei zukünftigen Aufklärungsversuchen mit einfließen lassen. Guter Tipp! Danke

        32. Raumenergie

          Raumenergie “SAGT”:

          Für mich gibt es 2 verschiedene Themen, die aber letztendlich doch zusammen hängen.

          Die Hitlerzeit, wie alles begann, warum, den Krieg, und die Wahrheiten und Unwahrheiten darüber.

          Die Nachkriegszeit, bis heute, dass wir besetztes Gebiet sind, nach wie vor Besatzungszone und kein souveräner Staat sind, immer noch unter der Alliierten Gewalt liegen usw. und dies dem deutschen Volk quasi verschwiegen wird. Dass keine derartige öffentliche Aufklärung stattfindet. Nur wer sich dafür interessiert, wird auch, inzwischen Dank Internet viel NEUES und WAHRES entdecken.
          Mit TV – Radio und den üblichen Druckerzeugnissen, die ja den älteren nur als Quelle zur Verfügung stehen, kann eine Aufklärung nicht stattfinden, die Gründe dafür sind ja “uns” zumindest bekannt.

          Früher sagte man dazu: Doof bleibt doof, da helfen keine Pillen. Wer Zombi sein will, der soll es halt bleiben.

        33. Raumenergie

          Raumenergie “SAGT”:

          Age, wer etwas behauptet, und sei es noch so wahr, erzeugt sofort eine Gegenreaktion, denn wenn das Gegenüber, von seiner (falschen) These jahrzehntelang überzeugt ist, prallt erst mal Deine Wahrheit – Neuigkeit ab. Es ist auch in gewissen Sinne schmerzlich, sich dann eingestehen zu müssen, dass an sich Jahrzehnte zum Narren halten lassen hat.
          Das ist eine Reifeprozess, dem sich eben nur Leute stellen (wollen), die auch hinter die Fassade blicken wollen.

          Mein Gott, bin ich verarscht worden, ist eine HARTE Selbst-Erkenntnis, und dazu ist nicht jeder geeignet.

        34. Raumenergie

          Raumenergie “SAGT”:

          Wir sollten mit der Munition zurückschießen, die uns die Gegner freiwillig liefern, so z.B.:

          http://deutscher-freiheitskampf.com/zitate-von-juden/

          Leg mal so einen Spruch jemanden vor, und schau auf seine Reaktion.

          Am Anfang Bücher oder lange Schriftstücke vorlegen, bringt nichts, weil das, wie oder aus welchen Gründen auch immer, abgelehnt wird. Erst wenn im Gegenüber die Unsicherheit erkenntlich wird oder gar schon “angebissen” wurde, die Info erweitern.

        35. Age

          Ne Menge Zitate sind das. Einige Zitate habe ich schon vorgelegt und auf die Reaktion geachtet. Nichts. Schulterzucken. So bald es um Luzifer , Gott , Bibel usw geht redet man wie gegen ne Wand.
          An dem Punkt macht mein Nachbar dann auch immer zu. Das ist ihm “zu viel”.
          In meinem ganzen Umfeld sind nur Atheisten. (inkl. mir) Nun das ändert aber nichts daran, dass der Großteil der Menschen ihren Glauben haben, ihr Leben davon kontrolliert wird und sie in allem danach handeln. Also muss man einfach verstehen und akzeptieren das es wirklich Satanisten gibt und das die Juden (nicht alle) sich als “auserwähltes Volk Luzifers” sehen. Und das sie auch danach handeln! Und sei es, wenn es darum geht, die Menschheit auf 500Mio (max. 1 Mia.) zu reduzieren.
          Aber erklär das mal dem normalen Sklaven da draußen. Sie machen zu und das Gespräch hat nie stattgefunden.
          Und so scheitert jeglicher Versuch die NWO auch nur ansatzweise zu erklären.

          Ich beschäftige mich momentan mit allen Themenbereichen. Ich habe irgendwie den Drang alles zu wissen. Bin mir aber klar, dass das kaum möglich ist.
          Mich fasziniert (obwohl ich alles daran verachte) die Freimaurer, Illuminaten usw…
          Alles was mit der NWO zu tun hat. Satanismus usw…
          Nach Wissen giere ich zu den Themen 1. u. 2. WK, Hitler, Nachkriegszeit, BRiD usw……kurzum ICH WILL DIE WAHRHEIT!! Ich bin ein Wahrheitsfanatiker! Das ist auch der Hauptgrund, warum ich in dieser
          Lügenwelt zugrunde gehe. Ich wünschte jemand entkoppelt mich und ich bin raus aus der Matrix.
          Die Themen Impfen (allg. unsere “Ärzte),Fluorid, Chemtrails, HAARP, CERN (verrückte Wissenschaftler) usw interessieren mich auch.
          Wie sagte Nr.5? Mehr Input! 🙂

        36. arabeske654

          @Age

          Es gibt Menschen, die sehen, es gibt Menschen, die sehen wenn man es ihnen zeigt und es gibt Menschen die wollen nicht sehen. Das System versucht möglichst viele so zu erziehen, das sie zur letzten Gruppe gehören, nur leider gelingt das nicht immer.

        37. Brenda

          @ Age,
          es weiß offensichtlich Keiner woher das Sprichwort stammt.
          Es gibt sogar einen Roman mit dem Titel: Wer nicht hören will …

          https://books.google.de/books?id=HdcUAwAAQBAJ&pg=PT74&lpg=PT74&dq=wer+nicht+h%C3%B6ren+will+muss+f%C3%BChlen+herkunft&source=bl&ots=aOVo5PIAZm&sig=Z4qfa74tCI0R-lE5sObB2cs9g-g&hl=de&sa=X&ved=0CCYQ6AEwATgKahUKEwjC0_bP3enHAhXCBiwKHSrZBjs#v=onepage&q=wer%20nicht%20h%C3%B6ren%20will%20muss%20f%C3%BChlen%20herkunft&f=false

          vielleicht steht es dort drin.

          Schon immer habe ich Dinge hinterfragt, wie ein Kind: WARUM?
          Dieses “kindliche” blieb.
          Das Gebiet der Krankheitsindustrie war der erste Schritt, weil ich beruflich u.a. mit Hautproblemen zu tun hatte. Ich gehöre zu der Generation, der noch Basiswissen beigebracht wurde. Etwas was so ab 1990 nach und nach abgeschafft wurde. Als Lehrlingsausbilderin bekam ich (später) Ausbildungspläne, die den Namen nicht wert sind.

          Der letzte Augenöffner war als meine Tochter (Komapatientin) schwer erkrankte und das JobCenter Zahlungen verweigerte, weil sie nicht zum Termin erschienen ist, obwohl ich eine Mitteilung schrieb.
          Na ja, da war es wieder das WARUM und ich fiel von einer Überraschung zur anderen…

          LG
          Brenda

        38. arabeske654

          @Age, wenn Dein Englisch gut genug ist dann zieh Dir das hier mal reiin – Alles was sie schon immer über Freimaurer und Geheimgesellschaften wissen wollten, aber nie zu fragen wagten!

          http://www.whatonearthishappening.com/videos

        39. Age

          @Arabeske654…für uns zum Glück gelingt es nicht immer. Fürs System eher “leider” gelingt es nicht immer.
          Oh man “My english is not good, my german is better” (Lothar Matthäus)…trifft leider auch auf mich zu. Aber ich gucke trotzdem mal rein. Hat jemand das internationale Freimaurer Lexikon?
          Falls man das kaufen kann, wird das wohl meine nächste Lektüre. Um zu verstehen…
          @Brenda…..ich habe erst als Jungerwachsener angefangen zu hinterfragen. (ca seit 9/11)…..damals war ich aber noch nicht soweit. Aufgewacht bin ich (erst vor ca 1 Jahr) dann durch das Buch “Rotschild – Eine Familie beherrscht die Welt” von Tillmann Knechtel. Den Nachfolder des Buches “Rockefeller – ein amerikanischer Albtraum” (Tillmann Knechtel) kann ich auch empfehlen.
          Meine Eltern haben nicht schlecht geguckt als ich versuchte ihnen zu erklären , dass Kommunismus nicht gut ist. Für meine Eltern (für diese Generation) sind Marx und Lenin Helden. Was sie wirklich waren – wissen wir ja nun. Schwierig schwierig alles. 😉
          Tja ich habe leider kein Basiswissen (außer lesen, rechnen, schreiben) mitbekommen, sondern überwiegend Lügen und nutzloses Zeugs.
          Deine persönlichen Erfahrungen sind natürlich unter aller Sau!! Ja ja in den Jobcentern geht eigenartigerweise immer viel verloren. Oder haben sie Deine Mitteilung bekommen (inkl. Grund warum Deine Tochter nicht zum Termin kommt) und dann trotzdem sanktioniert??

        40. Gernotina

          @ Age

          Dieses Buch kann ich Dir noch sehr empfehlen “Weltoktober”, darin hast Du die Entfaltung der kommunistischen Langzeitpläne bis ins Detail mit Quellen und vielen Belegen. Nur muss man sich im Klaren sein, dass auch der Kommunismus ein Werkzeug der Leute in der Pyramidenspitze ist, zunächst für das Teile und Herrsche, für die Aggression und zuletzt als der Zustand, in den die gesamte Menschheit gebracht werden soll. Auch das Interview mit dem Autor (hat sich sehr zurückgezogen verständlicherweise) kann man sehr empfehlen !

          Mir ist völlig unverständlich, wie Menschen als Heilsbotschaft auf Dauer an den Kommunismus GLAUBEN können, man sieht ja seine Blutspur in der Geschichte. Menschen mit ideologischen Mustern im Gehirn sind furchterregend, sie sind unfrei und haben oft das Wertvollste, was ein Mensch besitzt, aufgegeben für eine Billigillusion von Wirklichkeit und Wahrheit. Wir werden es noch auf sehr schmerzvolle Weise gelehrt werden, wenn wir es zuvor nicht verstehen wollen.

          Da das brisante Buch leider vergriffen ist, muss man nach günstigen Exemplaren suchen, manchmal für 20 €, wenn man Glück hat, es lohnt sich ! LG, G.

          http://www.amazon.de/Weltoktober-Wer-plant-sozialistische-Weltregierung/dp/3938516402/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1441803103&sr=1-1&keywords=weltoktober

          Das Interview mit dem Autor Thorsten Mann – 3 Teile – sehr gut !

          Rote Lügen im grünen Gewand, das war sein 2. Buch !

        41. Age

          @Gernotina….es ist ohne Worte….Massen an Büchern wurden und werden über all die Themen geschrieben aber der Welttyrann ist einfach zu übermächtig. Es ist ja nicht so ,dass es keine Quellen über die wahren Ereignisse der Vergangenheit und der Zukunft gibt. Es gibt Massen! Trotzdem wird es passieren. (Weltkommunismus)
          ich zitiere mal “Rockefeller hat 70 Jahre lang den Kommunismus in der Sowjetunion gefördert und am Leben gehalten. Die Eliten sind Globalisten die den Kommunismus bevorzugen, weil er ihr Monopol schützt.”
          Sie haben die ganze Welt verarscht und getäuscht. Den Kommunismus für gut verkauft und Kapitalismus für schlecht. Noch heute geben sie (die Eliten) sich als Kapitalisten aus und die Leute schlucken es.
          Somit haben die Menschen gelernt den bösen Kapitalismus zu hassen und sich den Kommunismus zu wünschen. Das klappt noch heute so!!
          Dabei ist Kapitalismus doch die einzige Ordnung die funktioniert und die auch halbwegs fair ist. Kommunismus allein ist nicht überlebensfähig.

        42. Carsten

          Maria Ortisch – Die verschwiegene Existenz – http://de.scribd.com/doc/18762589/Sven-Peters-Die-Verschwiegene-Existenz-Band1#scribd

          Die Thuletrilogie von Wilhelm Landig, wenn du diese noch nicht gelesen haben solltest, Age.

          https://ia600402.us.archive.org/9/items/Landig-Wilhelm-Goetzen-gegen-Thule/LandigWilhelm-GoetzenGegenThule19711003S.Text.pdf

          https://ia600401.us.archive.org/3/items/Landig-Wilhelm-Wolfszeit-um-Thule/LandigWilhelm-WolfszeitUmThule1980449S.Text.pdf

          http://www.parzifal-ev.de/uploads/media/Landig__Wilhelm_-_Rebellen.pdf

          Hier das Interview mit Wilhelm Landig (https://www.youtube.com/watch?v=et6S8aLy_0U)

          Oder hier Fritz Watzl, der letzte Zauberlehrling von Viktor Schauberger (https://www.youtube.com/watch?v=edoMoIS0Bpw#t=1h7m56s) im Anschluss kommen Zeitungsartikel aus den damaligen Massenmedien in einer Zeit als es noch kein Internet gab ( jedenfalls nicht für die Öffentlichkeit )

          Etwas Standardliteratur

          https://ia800508.us.archive.org/20/items/reichsdeutscheebook/reichsdeutscheebook.pdf

          https://ia802701.us.archive.org/10/items/Bergmann-O-Deutsche-Flugscheiben-und-U-Boote-2/BergmannO.-DeutscheFlugscheibenUndU-booteUeberwachenDieWeltmeere11988111S.Text.pdf

          https://ia800300.us.archive.org/16/items/DasGegenteilIstWahrTeilIireichsdeutscheDritteMacht/18527439-Johannes-Jurgenson-Das-Gegenteil-ist-wahr-Band-II.pdf

          https://ia600709.us.archive.org/16/items/Haarmann-D-H-Geheime-Wunderwaffen-1_706/HaarmannD.H.-GeheimeWunderwaffen1-ZerrbildZwischenTaeuschungUndTatsachen1983104S.Scan.pdf

          https://ia902700.us.archive.org/17/items/Haarmann-D-H-Geheime-Wunderwaffen-2-Scan/HaarmannD.H.-GeheimeWunderwaffen2-UndSieFliegenDoch198354Doppels.Scan.pdf

          https://ia700707.us.archive.org/17/items/Haarmann-D-H-Geheime-Wunderwaffen-3/HaarmannD.H.-GeheimeWunderwaffen3-UeberDenKriegHinaus1985140S.Scan.pdf

          https://ia802604.us.archive.org/7/items/Haarmann-D-H-Deutschland-Besetzt-Wieso-Befreit-Wodurch/HaarmannD.H.-Deutschland-BesetztWieso-BefreitWodurch198736Doppels.Scan.pdf

          http://www.wemepes.ch/pdf/Inauguraladresse.pd

          Hier wird auf eine humorvolle Art erklärt, dass der kalte Krieg, der Ost-West-Konflikt nur ein inszeniertes Theaterbühnenstück ist. (https://www.youtube.com/watch?v=XPk1sOVh0jI#t=20m57s)

          Hier eine Pressekonferenz von alliierten Exmilitärs wo sie über ihre Begegnungen mit den Flugscheiben berichten (https://www.youtube.com/watch?v=k9oH4nT7cNI)

          Oder hier, Hinweise wie die Scheiben die alliierten Atomraketensilos kontrollieren (http://www.exopolitik.org/wissen/exopolitik-und-ufos/zeugenaussagen/ufos-und-atomwaffen)

          Ein ehemaliger Lufthansachefpilot redet über seine Sichtungen (https://www.youtube.com/watch?v=F4uRVBhqFug)

          Die Scheiben sind immer dort gewesen wo die Alliierten ihre Kriege führten nach 1945, z. Bsp. in Vietnam, Irak. Ein Freund von mir in Thailand war 12 Jahre bei der Bundeswehr und 6 Jahre davon in Afghanistan, er sah dort die Scheiben live am Himmel. (http://www.exopolitik.org/exopolitik-und-ufos/ufo-sichtungen/985-air-force-offizier-ufos-konfrontieren-soldaten-in-kriegseinsaetzen)

          Es wird immer wieder versucht Außerirdische ins Spiel zu bringen um die Wahrheit zu vertuschen. Es wäre ja auch furchtbar für die Alliierten / USA vor allem zugeben zu müssen, dass sie den zweiten Weltkrieg nicht gewonnen hätten, dann wäre aber was los auf der Welt. Ein Wernher von Braun hat in den 70er Jahren gesagt, dass die Elite lügt. Sie würden einen Raketenabwehrschild im Weltall benötigen um die Russen abzuwehren, dann gegenTerroristen, dann sagten sie es sei gegen die Schurkenstaaten, dann gegen Asteroiden und ihren letzten Trumpf den sie ziehen ist nun gegen Außerirdische. Nun gut, die ” Außerirdischen ” sprechen wohl die gleiche Sprache wie wir. (http://www.exopolitik.org/wissen/exopolitik-und-ufos/zeugenaussagen/disclosure-project/91-dr-carol-rosin-der-plan-der-schattenregierung)

          Kriegseinsätze der dritten Macht von 1945 bis heute. (https://www.youtube.com/watch?v=mz7t7TV_Ji4)

          Und hier eine Erklärung zum 12.08.2015 was in Tianjin wirklich passsiert ist (https://www.youtube.com/watch?v=_N2NnalvnGo#t=3m43s)

          Age, ich las auch mal beim Freeman. Das gehört dazu sich durchzuwurschteln. Das Aufwachen hat mehrere Phasen. Es langt nicht nur einen Artikel oder gar ein Buch zu lesen oder 2-3 Videos zu schauen. Hinter der einen Wahrheit wartet bereits schon die nächste, elegant und gut getarnte Desinformation. Das gehört auch dazu. Nun bist du ja hier gelandet auf diesem Blogg. Herzlichen Gklückwunsch. Hier darfst du dich aber auch nicht ausruhen, denn gerade hier gibt es erst recht Desinformanten und jene sind ebenfalls gut getarnt.

          Hier nochmal die 7 Siegel von unserem Mitglied Anti-Illuminat mit seiner Erklärung. Finde ich sehr gut.

          Man kann also sagen Aufklärungsarbeit ist sprichwörtlich ein Buch mit 7 Siegeln. 1. Siegel: Die Medien sagen uns oft nicht die Wahrheit 2. Siegel: Bilderberger regieren die Welt und der 11. September und die Mondlandung war eine Fälschung. (Kopp-Niveau) 3. Siegel: Rothschild sind die eigentlichen Geldgeber aber immer noch Unterscheidung von Zionismus und der Religion “JENER” (Honigmann Niveau) 4. Siegel: Wissen über den Talmud, Kol Nidre sowie Pascha und Purimfest(Also die wahre Natur JENER) 5. Siegel: Wissen über die wahre Wirtschafts und Gesellschaftpolitik im Reich sowie die tatsächlichen Hintergründe zum “2. Weltkrieg” 6. Siegel: Wissen über die Absatzbewegung und dem tatsächlichen Fortbestand des Reichs 7. Siegel: Ziele und Hintergründe der RD für ihr Verhalten und Wissen um die nächsten Schritte der RD in Verbindung mit den kosmischen Gesetzen und der Mächte die eventuell noch über JENEN und RD stehen(kann auch hier im Moment noch keiner Wissen sondern nur erahnen)”

          Es ist ABSOLUT WICHTIG das diese 7 Siegel auch in der genannten Reihenfolge gebrochen werden. Wissen über das Reich OHNE das Wissen über JENE führt zu dem Verhalten eines vom system propagierten “Systemnazi”. Dann erreicht man das Niveau welche von der MI6 ( Geheimdienst England) Gründung NPD erhält. Es werden die Parolen skandiert die das System JENER auch erwartet. Themen wie fehlende Souveränität oder fehlender Friedensvertrag werden bewusst verschwiegen. Auch von dem Wesen JENER wird man von dieser stelle nichts lesen. Wie einfach wäre es auf den Wahlplakaten der NPD ein paar Talmudzitate zu veröffentlichen. Stattdessen kommen solche Parolen wie “Maria statt Scharia” welche auch auf PI-News zu lesen sind. PI-News wird bekanntlich von JENEN betrieben. Das gleiche kritisiere ich auch an den Pegida Demonstrationen. Es werden Teile des 5. Siegels angesprochen aber das 4. Siegel verschwiegen. In der Form ist diese Bewegung leicht zu zerschlagen da wesentliche Punkte verschwiegen werden.

          Eins meiner Lieblingsvideos über die Scheiben. Wie gesagt, manche bringen Außerirdische ins Spiel im Bezug auf die Scheiben. In dem Video wird ebenfalls auf die grünen Männchen verwiesen. Sollen sie ruhig weiter daran glauben. Bald kommt der Tag, dann werden wir sehen wer aussteigt…. 😀

        43. Age

          Moin Moin, mein 4Cent Brief ist angekommen und der Empfänger war ziemlich “verblüfft”. Sehr cool! 😉
          @Gernotina…. das günstigste “Weltoktober” Buch habe ich bisher mit 69€ gesehen. Geht hoch bis über 300€!! Ich schau mal noch weiter…
          Schönes Wochenende Euch allen und mir nen schönen 2-wöchigen Urlaub! 🙂

        44. Age

          Hallo Carsten, herzlichen Dank für all die Infos, Links usw….
          Die Erläuterung über die 7 Siegel bringt mich weiter.Danke.
          Die genannten Blogger habe ich auch alle durch. Ich sehe Freeman und Honigmann auch eher negativ.
          Freeman berichtet zwar richtig über “Politik”, den Westen, EU usw….aber er benennt kaum die wirklichen Übeltäter.
          OK er hatte auch mal einen Bericht über den CFR und mittlerweile auch den CFRE und der Name Rotschild kam auch 2x vor.
          In 4000 Artikeln. 😉
          Also, mit den 7 Siegel + deinen Verlinkungen beschäftige ich mich noch.
          Gruß

        45. Carsten

          Wie gesagt, die sieben Siegel sind von Anti-Illuminati, er schreibt hier auch seine Kommentare, sie sind also nicht von mir.

      2. 3.1.2

        Tommy Rasmussen

        Kurzer: “Die “Auserwählten” liefern die mit der Brechstange hervorgerufenen Konflikte dieser Welt und haben mit dem Islam und dem Christentum die “idealen” Werkzeuge geschaffen, damit sich die Gojim möglichst effektiv gegenseitig ausrotten”
        .
        Ja, dann wird sicher bald ein Ufo-Messias kommen und die “Auserwählten” vernichten. Nein, jetzt im ernst. TUE doch auch endlich was konkretes dagegen – z.B. mit Information:

        ——– Forwarded Message ——–
        Subject: Kommentar: Israelisch-Arabischer Imam ruft zur Unterstützung des Islamischen Staates auf
        Date: Sat, 11 Jul 2015 16:40:21 +0200
        From: Tommy Rasmussen
        To: info@israelheute.com, natanel@israeltoday.co.il, aviel@israeltoday.co.il

        10.07.2015 – Israelisch-Arabischer Imam ruft zur Unterstützung des Islamischen Staates auf
        http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/28811/Default.aspx
        .
        WEIL:
        .
        “Der Dritte Weltkrieg muß so gelenkt werden, daß sich der Islam und der politische Zionismus GEGENSEITIG vernichten – Der Zweite Weltkrieg muß so gesteuert werden, daß das Nazitum zerstört wird um einen souveränen Staat Israel in Palästina einrichten zu können” – Albert Pike, geb. 1809, gest. 1891, General im amerikanischen Bürgerkrieg auf seiten der Südstaaten, bedeutender Hochgradfreimaurer.
        http://www.endzeitbotschaft.de/2011/02/was-sagte-albert-pike.html
        .
        12.08.2005 – Sieben Phasen bis zum KALIFAT – In der vierten Phase, zwischen 2010 und 2013, wird es al-Qaida darum gehen, den Sturz der verhassten arabischen Regierungen zu erreichen… In der fünften Phase zwischen 2013 und 2016 soll es gelingen einen islamischen Staat auszurufen – und zwar ein Kalifat. Die sechste Phase, beginnend 2016, sieht die “totale Konfrontation” vor, die nach “endgültiger Sieg” eine neue Weltordnung hervorbringen soll.
        http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,369328,00.html
        .
        29.09.2000 – Steward Swerdlow: “Wir wissen Jetzt, wie die moslemischen Fundamentalisten weg sollen. Da bleibt nur noch die USA als Problem einer globalen Weltregierung, und die Lösung haben sie schon…. ein finanzieller Kolaps! USA wird in Distrikte aufgeteilt werden. New York City – das Heim der UNO – wird eine Internationale Zone.”
        Kein Link mehr, aber:
        .
        DAS WIRD HIER BESTÄTIGT:
        http://s.wsj.net/public/resources/images/P1-AO116_RUSPRO_NS_20081228191715.gif
        http://online.wsj.com/news/articles/SB123051100709638419
        .
        Ziehen Sie Ihre eigenen Schlussfolgerungen:
        .
        Der IWF hält alle 5 Jahre eine Konferenz zu den SDR. Ein US-Dollar ist heute 0,64 SDR wert. Nach Einbindung des Yuan in den SDR-Korb wird der Dollar in den Pennybereich abstürzen.
        http://www.alt-market.com/articles/2126-false-eastwest-paradigm-hides-the-rise-of-global-currency
        http://konjunktion.info/2014/05/ukraine-das-ablenkungsmanoever-auf-dem-weg-zur-weltwaehrung/
        .
        12 Aug 2014 – The SDR will next be reviewed in 2015, and RMB inclusion is sure to be high on the agenda.
        http://www.centralbanking.com/category/central-banks/financial-market-infrastructure
        .
        Parallelen zwischen der UdSSR und EU/USA:
        .
        Nach Griechenland können wir nur erwarten, dass Spanien, Italien, Frankreich, Deutschland und schlussendlich USA einer fast ähnlichen Flugbahn folgen werden, wie wir es bei der Sowjetunion gesehen haben. Was die meisten Menschen über den Fall der Sowjetunion nicht wissen ist, dass sie nicht wegen einer verfehlten Ideologie gescheitert ist, sondern durch einen finanziellen Bankrott. Deshalb wird USA und EU dazu verdammt sein, einen Regimewechsel zu erleben: sie sind auch bankrott. Paradoxe Interventionen der Finanzstrategen sind in Wahrheit eine hohe Kunst zur Manipulation und ein untrügliches Kennzeichen dafür, dass jemand ganz genau weiss, was er tut, dass er geplant und überlegt handelt. Vergessen wir nicht: Eine Bank, die Geld aus dem Nichts erschafft, kann niemals Pleite gehen, weil ihr das Geld ausgeht. Gorbatschow wusste es, weil Rockefellers Chase Manhattan und Rothschilds Deutsche Bank seit 1982 der DDR alle Kredite entzogen hatten. Die Sowjet-Union hatte kein Geld, um die DDR zu stützen – daher der Mauerfall 1989. Der Vater des Euros, Robert Mundell, sagte von vorn herein, der Euro sollte nur eine Übergangswährung zur Weltwährung sein. Aus demselben Grund untergraben die “Hochfinanz-Banker” nun den petrodollar.
        http://www.spiegel.de/schulspiegel/ddr-der-letzte-jumbo-a-533807.html
        http://www.brusselsjournal.com/node/865
        http://www.freerepublic.com/focus/news/1087311/posts?page=201
        .
        22.06.2015 – Die Anerkennung des Yuan als Reservewährung beim IWF werde vorangetrieben.
        http://www.epochtimes.de/Beste-Feinde-USA-und-China-vor-Wirtschafts-und-Strategiedialog-a1248820.html
        .
        Soros: Die Welt müsse durch eine „schmerzvolle Anpassung“ gehen, die dem Niedergang des Dollars und der Einführung einer globalen Währung folgt.

        .
        01.07.2015 – Die BIZ in Basel soll die Kontrolle über Zeitpunkt und Ablauf des Zusammenbruchs behalten. So wollen es auch die Hintergrundmächte der USA.
        http://krisenfrei.de/geostrategie-im-oestl-mittelmeer/
        .
        These + Antithese = Synthese
        .
        These: Petrodollar
        Antithese: “Das BRICS Banking-System ist bekanntlich auf Gold, Silber und echten Waren basiert”
        Synthese: NWO – Weltwährung und natürlich NUR digital.
        .
        Denn:
        .
        03.07.2015 – Royal Arch Freimaurer Putin ist ebenso ein Rothschild-Handlanger wie Obama
        http://new.euro-med.dk/20150703-putins-chinas-und-isiskriege-gegen-den-petrodollar-machen-die-us-desperat-und-den-3-weltkrieg-wahrscheinlich.php#comments
        .
        Mit freundlichen Grüßen,
        Tommy Rasmussen
        tommyrasmussen@arcor.de

        ************************************

        Betonköpfe gibt es natürlich überall:

        ——– Forwarded Message ——–
        Subject: Re: Info – “Den 3. verdenskrig skal styres sådan, at Islam og den politiske zionismus (Israel) udrydder sig selv GENSIDIGT”
        Date: Wed, 18 Feb 2015 20:28:55 +0100
        From: Bashy
        To: Tommy Rasmussen

        Tommy
        You forgot an important aspect in this crazy 3WW theory.
        Zionism or State of Israel can eliminate Islam because 80 percent of Muskims live outside the neighborhood of Israel.
        Kind regards
        Bashy

        Sent from my iPhone

        *************************************

        ——– Forwarded Message ——–
        Subject: Harmagedon – ein Schauspiel, um auch zu sterben
        Date: Wed, 19 Nov 2014 09:48:22 +0100
        From: Tommy Rasmussen
        To: botschaft@israel.de, ambassador-asst@berlin.mfa.gov.il

        Botschafter Yakov Hadas-Handelsman
        botschaft@israel.de
        ambassador-asst@berlin.mfa.gov.il

        Betreff: Harmagedon – ein Schauspiel, um auch zu sterben

        Sehr geehrter Herr Botschafter Yakov Hadas-Handelsman,

        sehen Sie bitte hier, und ziehen Sie Ihre eigenen Schlussfolgerungen:
        .
        “Der Dritte Weltkrieg muß so gelenkt werden, daß sich der Islam und der politische Zionismus (Israel) GEGENSEITIG vernichten” Albert Pike, gest. 1891, Hochgradfreimaurer.
        http://www.endzeitbotschaft.de/2011/02/was-sagte-albert-pike.html
        .
        12.08.2005 – “… In der fünften Phase zwischen 2013 und 2016 soll es gelingen einen islamischen Staat auszurufen – und zwar ein KALIFAT.”
        http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,369328,00.html

        usw. usw.

        Reply
        1. 3.1.2.1

          Claus Nordmann

          Was geschieht auffälligerweise im regelmäßigen Abstand von 7 Jahren.

          http://stateofthenation2012.com/wp-content/uploads/2015/07/shemitah-graphic2.jpg

      3. 3.1.3

        franz.gemeinhardt

        Dei freichristlichen Gemeinden bestehen aus zionistischen Juden !!!

        Reply
    2. 3.2

      Quelle

      @Tommy Rasmussen

      Seid wachsam (1.Kor.16,13)

      Schau alle Bilder der Flüchtlinge an, es sind bestimmt welche darunter.

      Aber die meisten sind keine Flüchtlinge.Oder haben alle Flüchtlinge in der neuen Zeit Handys ?

      Nun die Kirchen rufen derzeit verstärkt zur Nächstenliebe auf, das ist jedoch schon immer so gewesen.

      In Wirklichkeit haben die Kirchen bereits heute schon Angst, geben dies nicht zu, oder dürfen es nicht zugeben. Lassen lieber ihre Schäfchen ins Verderben rennen.
      Es hat eben alles System im System.
      Die Christenverfolgung hat schon lange begonnen.Hier ein altes Video, und vor vielen Jahren, als es noch
      kaum Zuwanderung gab, passierte ähnliches im Schwarzwald, darüber durfte nicht berichtet werden.
      Und heute darf erst recht nicht darüber berichtet werden.
      Deshalb bezüglich der Nächstenliebe, heißt es in diesen Zeiten besonders wachsam zu sein, und nicht
      blind alles glauben was erzählt wird.
      Seid wach und hört nicht auf, für das ganze Volk zu beten.(Eph.6,18)

      Reply
      1. 3.2.1

        Age

        Habe mich am We mit einem Polizisten unterhalten. Er meinte, dass viele der Flüchtlinge sehr wohl die Kohle haben von denen der Mainstream uns erzählt. (rund 20.000€ für Mutter, Vater + Kind)
        Ich bleibe skeptisch.
        Mit am Tisch saß ein Bundi der meinte in Syrien ist gar kein Krieg. Jo – danke fürs Gespräch !

        Reply
      2. 3.2.2

        goetzvonberlichingen

        Schau alle Bilder der Flüchtlinge an, es sind bestimmt welche darunter.???
        Du wirst SIE nicht erkennen..!
        Denn sie rasieren sich die Bärte ab und tarnen sich . So sind sie für eine gewisse Zeit “Schläfer”…

        Reply
      3. 3.2.3

        goetzvonberlichingen

        Der “Herr” sagt seinen Schäfchen von “Oben”..

        Kolpingwerk(katholische Jugend und Handwerksjugend-Org.) ruft zur Flüchtlingsunterstützung
        Das Kolpingwerk hat zum Einsatz für Flüchtlinge aufgerufen. “Hilfe für Flüchtlinge gut zu finden, ist gut – dies zu zeigen, noch deutlich besser”, hieß es am Montag in einer Erklärung des Bundesvorstands in Köln.

        Der Bundesvorstand würdigte das ehrenamtliche Engagement zahlreicher Helfer in Deutschland. Der Einsatz zeige, dass viele Ehrenamtliche der deutschen und europäischen Politik weit voraus seien.(Anmerk:Das Fussvolk immer voran.!!!)

        Vor einem angekündigten Flüchtlingsgipfel unter Vorsitz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) forderte das Kolpingwerk, die Bundesregierung müsse den Kommunen ausreichende finanzielle Mittel geben, um die erwarteten rund 800.000 Flüchtlinge menschenwürdig zu versorgen. Kommunen mit besonderem Engagement sollten zusätzlich gefördert werden. Ein Einwanderungsgesetz könne das Flüchtlingsdrama nicht beenden. Auf europäischer Ebene müssten Schlepper gemeinsam bekämpft werden.

        Nötig seien zudem Hilfen der Gemeinschaft für Länder, die mit dem Flüchtlingsansturm überfordert seien. Fremdenfeindlicher Hetze ereilte das Kolpingwerk eine Absage: “Den braunen Schwachsinn, der tagtäglich in den sozialen Netzwerken veröffentlicht wird, verurteilt das Kolpingwerk aufs Schärfste.”

        und..KEINe Hilfe von den Moscheen für Asylis..

        http://www.domradio.de/themen/soziales/2015-02-19/kein-asyl-moscheen

        Reply
        1. 3.2.3.1

          Verrueckterfuchs

          Aslyantis hier kommen wir, immer voran, das wird bunt, das wird gut, gell.

        2. goetzvonberlichingen

          Alles wird gut sagte immer die naive Tante vom Einuage-TV.. datt “Liebschen” Ninaaa Ruge.

      4. 3.2.4

        franz.gemeinhardt

        Quelle ist ein Desinformant.

        Die Kirchen/Klöster/Jesuiten/Freimaurer (=verheimlichte Zionisten) und die Imame (= ebenfalls verheimlichte Zionisten, samt der muslimischen Funktionäre von muslimischen Organisationen = ebenfalls verheimlichte Zionisten) schüren Kriege, Völker gegen Völker, in denen sich die Nichtjuden gegenseitig abschlachten, damit sich danach, als lachende Dritte, Zionisten die Beute teilen.

        Das ist schon seit 2000 Jahren so. Und die Medienjuden, Unternehmerjuden, Machtjuden und Regierungsjuden hetzen in Kriege, und die Bankjuden, Unternehmerjuden und Machtjuden finanzieren die Kriege und teilen sich ebenso die Beute, nachdem die Nichtjuden abgeschlachtet sind.

        Reply
    3. 3.3

      goetzvonberlichingen

      Dietmar Bartsch und Sahra Wagenknecht können sich ihre Gedlforderungen an die VSA sonst wohin stecken(ist eh alles nur geheuchelt!) sondern die VSA können ja (das Land ist gross genug) die Flüchtigen komplett ÜBERNEHMEN!

      Ich empfehle eine goldene LUFTBRÜCKE in das Land der “unbegrenzten” Möglichkeiten.
      Wenn die Invasoren das hören werden sie laut . HAIL to the Leader and Commander in Chief rufen. Heil Baracke Hussein 🙂

      Reply
      1. 3.3.1

        Maria Lourdes

        Götz, ich brauche Deine Unterstützung…ich wollte den Kommentar bewusst nicht löschen…vielleicht gibst hier mal Deine fundierte Meinung ab…danke im voraus…Maria! 😉

        https://lupocattivoblog.com/2015/09/07/vergewaltigungszahlen-explodieren-nur-darf-darueber-nichts-an-die-presse/#comment-318361

        Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen