Related Articles

52 Comments

  1. Pingback: Der Schlüssel: Die verborgene Weltdiktatur des Rothschild-Imperiums -4- VERSAILLES | reichsdeutschelade

  2. 21

    Eric Der Wikinger

    ich bin verbannt hier: en.wikipedia.org/wiki/user:Wikinger

    Reply
  3. 18

    Andrea

    Das Abstraktum – AI (Am besten mit Abstand betrachten. Yoga und Meditation ist eher eine Hinführung zu AI.)
    – IT-Forensik – Künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence) – Scientologie

    Dort wird gesagt, dass das Geldsystem über AI arbeitet und auch die Befehlsgewalt.
    Das heisst faktisch, wenn alles dem Biest-Computer übertragen wird, dass sie Dich haben.
    Die Möglichkeit einer weiteren Irrlehre will ich nicht ausschließen.

    https://www.youtube.com/watch?t=9555&v=BtbGdbG-EV8

    Reply
    1. 18.1

      Andrea

      …in Ergänzung:
      Scientologie ist eine absolute Irrlehre.
      AI führt in das Negative über das alte Böse.
      Wenn Du z.B. auf dem Gehweg läufst und schaust verbissen, und es kommt Dir jemand
      entgegen, der Dich anstrahlt, dann erfreut und wärmt das Dein Herz, und Du überträgst das
      wenn man so sagen will, als Wellen-Frequenz, auf andere.
      Also, Menschen wurde ein freier Wille zwischen Gut und Böse gegeben.

      Reply
  4. 17

    Andrea

    Die Opferfrage an sich:

    Der Vater im Himmel verabscheut „Opfer“ oder wie.
    Die Abfolge einer negativen Vielgötterei könnte nachfolgendes entsprechen:
    Vishnu mit seiner Muschel, …-Baal,
    Bel-Marduk, Oberpriester Zarathustra (Herrscher der Iran-Linie, der
    gemäß Leuren Moret, Teile von Juden nach einer Gettoisierung und Gehirnwäsche den Talmud verpasste
    und zum Machterhalt diese vorschickte). Hier könnte auch auch die Wurzel des Talmud-Allach-Akhnahn einzuordnen.sein.
    Es gab und gibt viele falsche Propheten, die u. a. auch Priester und Pharisäer genannt werden.

    *
    „…Glaubt man der Bibel, dann hätte Gott zur Zeit des Mose Völkermorde und Tieropfer befohlen. Jesus von Nazareth lehrt jedoch: „Liebt eure Feinde; tut wohl denen, die euch hassen“ (Lukas 6, 27). Das Opfern von Tieren lehrt er nicht. Stattdessen treibt er die Tierhändler aus dem Tempel hinaus. Ähnlich oder gleich lehrten bereits die Gottespropheten des Alten Testaments. Nach Jeremia zum Beispiel hat Gott keine Tieropfer befohlen (z. B. Jeremia 7, 21-23).
    Hat sich Gott also geändert? Oder stehen hinter dem Gott der Bibel zwei Götter? Oder mehrere? Warum gibt es so viele Widersprüche in der Bibel? Und woran kann man sich halten?
    Unbestritten ist: Geändert haben sich die Menschen, welche die Texte der Bibel geschrieben haben. Und man könnte fragen: Wer hat sie jeweils inspiriert? Der Schöpfergott, den Jesus „Vater“ nannte? Oder ein Anderer? Vielleicht der Teufel?
    http://www.theologe.de/theologe8.htm

    *
    Honigmann-Nachrichten # 678-Kommentar: Nichtsnus

    „Ihr wißt ja, wem das mit der Beschneidung zu verdanken ist, also auf wen allein das zurückzuführen ist?!

    Johannes 7:22 Mose hat euch die Beschneidung gegeben (nicht daß sie von Mose kommt, sondern von den Vätern), und am Sabbat beschneidet ihr den Menschen.

    Welche sind mit den “Vätern” gemeint?

    Das war die Priesterkaste der Hykussos in Babylon, deren Oberpriester sich als einen Herrn und Gott ansah. Der Oberpriester war der Zarathustra und als Babylon fiel und die Hykussos nach Ägypten zum Frondienst abgeführt wurden, da wars ein anderer Oberpriester der Frondienstleistenden mit Namen Mose, der sein Volk dann in die Wüste hinausführen mußte. Denn es war gar kein Auszug, sondern ein Rauswurf. Die Ägypter hatten endgültig genug von diesen Leuten, die es durch Gewaltanwendung geschafft hatten, den Spieß herumzudrehen und die Ägypter dann 300-400 Jahre lang die Hölle heiß machten und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn sie liebten das Opfern von Menschen über offenem Feuer. Seit dieser Zeit wurde die/der Sphinx dann Abu Hol “Vater des Schreckens” genannt.

    Lese auch hier zum Thema:“ http://www.heinrich-tischner.de/21-th/2bibel/exegese/hyksos.htm

    Reply
    1. 17.1

      Andrea

      In den Schriften kann auch gelesen werden, dass der Vater im Himmel sie so lange in der Wüste umherirren ließ, der war,
      weil sie nicht von ihrem Ägyptischen Gott Baal ablassen wollten, bzw. immer wieder darauf zurückfielen.

      Reply
      1. 17.1.1

        Gernotina

        Stimmt, konvertierte Juden (am meisten bekämpft von der eigenen Rasse) sagen : „And God struck them with blindness“ ! Das macht er anscheinend heute noch immer wieder – nur so sind die Zustände der Welt zu erklären – er entzieht sich ihnen und sie sind Satans („des Herrn der Welt“) und des Wahnsinns fette Beute. Diese Seite hat allerdings ein Verfallsdatum, das gerade abläuft !

        Reply
    2. 17.2

      hardy

      leider bin ich erst jetzt dazu gekommen,wieder hier zu schreiben.Also das mit dem Opfer,bitte bedenken.Es waren die unmittelbaren Söhne des ersten Menschen Adam gemäß der Schrift,welche ihrem Gott ein Opfer brachten,Kain und Abel.Während aber Gott das Opfer Abels mit Wohlgefallen bedachte,tat er dies nicht bei dem Opfer Kains,wodurch es schließlich zu dem ersten Mord in der Menschheitsgeschichte kam.
      In einem uralten kleinen Religionsbüchlein hab ich mal ein Bildchen davon gesehen,bei dem das so dargestellt wurde,daß bei Abel der Rauch kerzengerade nach oben stieg,während bei Kain der Rauch nach unten und zur Seite verzog,sehr schön illustriert.
      Was nun der Grund war -könnte an der Einstellung Kains gelegen haben oder er hat nur Minderwertiges geopfert..
      Jedenfalls war der Gedanke des Opferns keinesfalls götzendienerisch schon sehr früh in der Menschheitsgeschichte verankert und letzlich geht es dabei um eine Vorschau auf das entgültige große Opfer,das beste was es überhaupt nur gab,nämlch der erstgeborene Sohn Gottes zur Rettung der Menschheit.
      Satan und seine Engel haben dies dann aber pervertiert und so kam es schließlich zu diesen grausamen Kinderopfern -nicht für Gott,sondern die Dämonen.

      Reply
      1. 17.2.1

        Andrea

        Beim letzten Absatz stimme ich Dir 100-%ig zu.
        In Ergänzung: Wickstrom illustriert einiges an Falsch-Übersetzungen.
        Sinngemäß kann verstanden werden, dass es ja verboten war, „von der Frucht zu essen“, was eigentlich
        übersetzt „to lay with“ verstanden wird. Folglich war Kain und sein Zwillingsschwester Lilith von Satan und
        Adam soll es mit Lilith getrieben haben. Jahre später hatten Adam und Eva gemeinsame Kinder, wie Abel und eine Zwillingsschwester. Wiederum Jahre später hatte Eva von Adam, als Ersatz von Abel, den Seth geboren.
        In diesem Zusammenhang dürfte das bevorzugte Opfer verstanden werden.
        Die Klärung der „Opfer“ an sich, steht hier jedoch aus.
        Vielleicht soll ein Opfer lediglich sinnbildlich stehen und eine Art Gegenleistung sein.

        Reply
        1. 17.2.1.1

          Skeptiker

          @Andrea

          Man möge es mir verzeihen, angeblich hat „Gott“ ja nicht nur die Erde erschaffen, sondern auch das Universum.

          So gesehen, wenn man an Gott glauben will, versuchen wir immer noch das Universum zu erforschen oder zu begreifen.

          Was ich nicht verstehen kann, ist: =>Wieso hat Gott dann bei den Menschen so viel Fehler gemacht?

          Oder sind Gott und der Teufel, nur menschliche oder eher diabolische Vorstellungen, ohne jeden Beweiß?

          Das ist bestimmt alles nur Einbildungskraft, aber woher kommt diese Kraft?

          =>
          http://www.gisela-happekotte-gedichte.de/images/goethe3.jpg

          Niemand ist hoffnungsloser versklavt als der, der fälschlich glaubt frei zu sein. – J. W. Goethe

          http://www.presse.uni-oldenburg.de/f-aktuell/bilder/gott.jpeg

          =>Warum ist der Glaube die Gefangenschaft des eigenen Gehirns?

          Gruß Skeptiker

        2. Skeptiker

          Da ich immer ein Helm getragen habe, konnte ich mich vor der kosmische Strahlung schützen.

          http://www.germaniainternational.com/images2/refb%20helmets/gard%20du%20corp%20officers%20helmet/MVC-001S.jpg

          Das war wohl der Unterschied, im Vergleich zu den normal verblödeten.

          =>
          https://www.youtube.com/watch?v=yjBI1nB6SVI

          P.S. Ich glaube, ich habe zu viel getrunken….

          Gruß Skeptiker

        3. Skeptiker

          Ergänzung!

          Zumindest hat man auch im unendliche Universum, Spuren von Alkohol gefunden, für mich ist das ein Zeichen, dass ich am Universum wohl mitgewirkt haben muss, weil ansonsten kann ich mir das selber nicht erklären.

          http://www.bilderfotos.com/data/media/75/die_simpsons_stark_hd_tapete.jpg

          Gruß Skeptiker

        4. Gernotina

          Skepti, geh mal über den Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg und schau Dich gut um, dort kannst Du ein Stück deutsche Kultur finden, die ihresgleichen sucht … das sagt oft mehr als viele Worte !

          Es zeigt Dir, wie unsere Ahnen gedacht und gefühlt haben … oder meinst Du der zeitgenössische Mensch wäre besser, klüger und irgendwie ein Stück weitergekommen ?

          http://www.ohlsdorf-photos.de/Allg_Deu.htm

          https://gottesacker.wordpress.com/2010/07/page/8/

        5. Gernotina

          Skepti, Du hast einfach den falschen Ansatz, die falsche Fragestellung.

          Wer macht die Fehler, der Mensch oder Gott ?

          Schon mal was vom freien Willen (wie Andrea sagt zur Entscheidung für gut oder böse) gehört und mal überlegt, ob Gott vielleicht mehr Spaß an freien Geschöpfen hat anstatt an Marionetten als Spielzeug – natürlich verbunden mit allen Risiken der freien Wahl … der Selbstzerstörung inbegriffen.

          Aus seinen göttlichen Eigenschaften könnte der Mensch was machen, er verkauft sich aber lieber. … Und wenn der Schuss nach hinten losgeht (Resonanzgesetze), dann macht er Gott gern dafür verantwortlich … ganz schön primitiv immer noch, der Mensch !

  5. Pingback: Gebirgskrieg 1915-1918 – Die Karnische Front im Ersten Weltkrieg « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  6. 16

    Andrea

    The Solution – Die Lösung ?
    Wir werden sehen…, jedoch aus unseren heiligen deutschen Landen ausgehend

    https://www.youtube.com/watch?v=G3UU-aHLCxE

    Reply
    1. 16.1

      hardy

      das gibt für mich keinen Sinn.Die Zwölf Stämme Israel werden abgebildet auf einige „alte“ europäische Länder,das alte Europa mit England als Teil der in Daniel 12 beschriebenen 7.Weltmacht -alles das ein teil des weltweiten politischenSystems satanms und hat mit dem was hie hl.Schrift dazu sagt fast nichts zu tun.jesus hatte 12 Jünger erwählt welche die Grundlage des „Neuen Jerusalem mit 12 „Stämmen“ zu je 12000 Mitgliedern zählen,darunter also etliche Juden aber auch Mitglieder aller anderen Nationen,nicht aber politischen Gebilden dieser Welt.Von daher darf von da nichts erwartet werden,was die Menschheit retten könnte.
      ich hab mir auch mal letzte zeit eine menge Gedanken gemacht zu der person Adolf Hitler und eingedenk der Aussage seiner Schwester 1956 würde ich nun etwa folgendes sagen:
      zunächst ein Zitat
      Beispiele und Zitate:
      »Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft.«
      Johann Wolfgang von Goethe: Faust – Der Tragödie erster Teil, 1808
      also das etwa waren die kräfte,gegen die das Reich unter Führung von A.Hitler kämpfen musste und während bei „jenen“ obiges Zitat zutrifft,war es bei A.Hitler wohl genau umgekehrt,also
      »Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Gute will und stets das Böse schafft.« so ähnlich jedenfalls und das ,weil jeder,der in dieser Welt zu Macht kommen will,dem Satan zumindestens den kleinen Finger hinhalten muss,worauf dieser dann die ganze Hand ergreift und schließlich den ganzen Kerl.

      Reply
    2. 16.2

      Gernotina

      Dänemark ist niemals im Leben der „verlorene Stamm Dan“ (das trifft eher auf die „Khasaren“ zu – auch dass der Stamm Dan schon zu babylonischer Zeit „verlorenging“ – die abtrünnig und böse Gewordenen) das ist reine Desinfo mit Dänemark ! Der Wortstamm „Dan“ muss mit Dänemark absolut nichts zu tun haben sprachlich, passt halt so schön, ist aber willkürlich ;).
      Wieso auch werden hier die so eng verwandten germanischstämmigen Völker gesplittet und aufgeteilt – da scheinen mir die üblichen Handwerker am Werk gewesen zu sein, die die Welt mit Desinfo nur so vollstopfen.

      Reply
  7. 15

    hardy

    auch das noch,man könnte ins Grübeln kommen

    Hadesliebhaber

    13:07] Leser-Zuschrift-DE zum “größten militärischen Tabubruch”:

    Leider ist eingetreten, was ich schon länger befürchtet hatte. Von naivem Willkommensdelirium berauscht, beginnt man nun, Refugees in Liegenschaften der Bundeswehr einzuquartieren. Nein, ich meine nicht alte, stillgelegte Kasernen….
    Deutschland ist das erste Land, welches seine Invasoren und künftigen Besatzer selbst importiert und sie gleich im militärischen Komplex integriert. Politik der kurzen Wege – deutsche Effizienz! TB http://www.hartgeld.com/multikulti.html
    da ist mir gleich der Gedanke gekommen(absolut pervers!),daß die dann dort nur noch mit Waffen beliefert werden müssten als gelernte IS-Terroristen(Kopfabschneider) und dann können die sogar von „unseren“ Kasernen aus in den Krieg gegen die Bevölkerung oder das deutsche Restvolk eingesetzt werden!!

    Reply
  8. 14

    Eric der Wikinger

    Österreich-Ungarn kämpfte mit der kaiserlichen und königlichen Armee um seine Interessen, die es insbesondere durch Rußlands Vormachtstreben auf dem Balkan bedroht sah und strebte vor allem die Eingliederung Serbiens, Montenegros, Rumäniens und Russisch-Polens in seinen Vielvölkerstaat an. Entgegen den nationalistischen Tendenzen der damaligen Zeit hielt Österreich-Ungarn an der universalen Idee vom Kaisertum und somit am Vielvölkerstaat fest. Wie bei keiner anderen Großmacht standen bei der Monarchie auch andere Kriegsziele im Vordergrund: die Behauptung des Trentino, des Küstenlandes mit Triest und Dalmatien sowie der albanischen Küste gegen Italien, die Abwehr der rumänischen Ansprüche auf Siebenbürgen und die Bukowina, die Zurückweisung der großserbischen und jugoslawischen Bestrebungen in Bosnien-Herzegowina, Dalmatien, Kroatien und Slawonien, die Verteidigung gegen die panslawistischen Pläne Rußlands in Galizien und Böhmen, auch um der reichsdeutschen Hegemonie zukünftig ein Gegengewicht entgegensetzen zu können. Aber die Hauptbestrebungen der österreichisch-ungarischen Monarchie richteten sich auf die Aufrechterhaltung ihres Bestandes, das heißt, ihre Integrität.

    Reply
    1. 14.1

      Kurzer

      „… Entgegen den nationalistischen Tendenzen der damaligen Zeit hielt Österreich-Ungarn an der universalen Idee vom Kaisertum und somit am Vielvölkerstaat fest …“

      Durch diese Idiotie der Habsburger wurde 1871 die großdeutsche Lösung verhindert. Und darin lag auch schon die Saat für dem Untergang. Vielvölkerstaaten sind komplett gescheitert, siehe Jugoslawien.

      Konsequenterweise sollen die Habsburger laut Eichelburg für die neue Monarchie von Rothschilds Gnaden favoritisiert sein.

      Österreich ein Kunststaat und der Verrat der Habsburger

      http://trutzgauer-bote.info/2015/04/11/oesterreich-ein-kunststaat-und-der-verrat-der-habsburger/

      http://trutzgauer-bote.info/2015/04/20/die-deutsche-ostmark/

      Von der Maas bis an die Memel,
      Von der Etsch bis an den Belt –
      Deutschland, Deutschland über alles,
      Über alles in der Welt!

      Reply
  9. 12

    hardy

    ich hab ein interessantes Video entdeckt von einem Mann,der schon andere wirklich gute Vids gemacht hat,z.B. über die Menschenrechte bzw. das Grunzgeschwätz und hab mir das ganz angeschaut,dabei entdeckt,daß der irgendwas mit dem Ivo Sasek zu tun haben könnte(am Ende des Videos) -das soll aber nicht ein Problem sein.
    https://www.youtube.com/watch?v=DaqDm_GZ8Y0
    ein paar wenige Sachen will ich doch anmerken,sonst denkt ihr ,ich fresse alles „christliche“ ohne selbst darüber zu reflektieren.
    33:13 Und der Tod und der Hades wurden in den Feuersee geworfen… da hat er nicht deutlich gemacht was der Feuersee wirklich ist und mancher könnte dies mit der katholischen Höllenlehre in Verbindung bringen,wodurch Gott als grausam und rachsüchtig erscheint.Dem ist nicht so,weil doch der Tod einfach ein Zustand ist,vergleichbar einem Schlaf im Fall des ersten,adamischen Todes und genau gesagt das Gegenteil von Leben was im Fall des Zweiten Todes allerdings immerwährend ist,denn der Tod und der Hades(das allgemeine Grab der Menschheit) können ja unmöglich gequält werden!
    Dieser Satz bedeutet also einfach,daß es ab dieser Zeit keinen Tod mehr geben wird.
    1:24:13 Fleisch und Bein -damit ist einfach gemeint,daß er einen fleischlichen Leib angenommen hatte wie es auch die Engel schon früher tun konnten.Bein ist ein anderes Wort für Knochen.
    1:33:30 auch die ihn durchstochen haben -hier ist von der Wiederkunft Christi die Rede,wobei der Erzähler der Meinung ist,er käme im Fleisch,also wörtlich so verstanden.Dann aber müssten auch diejenigen,die vor 2000 Jahren ihn durchstochen haben,bereits auferstanden sein,allerdings sagt die Schrift,daß die Auferstehung erst danach stattfindet. Das müsst ihr nicht unbedingt so verstehen,wollte damit nur andeuten,daß ich immer noch ein selbständig denkender Mensch bin und damit kann auch ich mich irren,aber verbreite nicht bewusst Irrtümer!

    Reply
    1. 12.1

      Andrea

      Aus Supersoldiertalk.com:
      “Under military security, we opened all the vaults except “B”,” advised Shital Ramandeep, spokesperson for the Royal family of Trivandrum. “We are not happy that the High Courts are allowing this. It is not advised to open vault “B”. It will insult and anger Lord Vishnu.”
      http://ufosthetruthisoutthere.weebly.com/uploads/5/6/7/0/56705305/1784696_orig.jpg

      Reply
  10. 11

    Brenda

    https://www.youtube.com/watch?v=-H-K3oX_WIM

    Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanyahu wird diese Woche für einen Staatsbesuch in Großbritannien erwartet. Doch der zivilgesellschaftliche Widerstand dagegen wächst. Bereits 107.668 Briten haben eine Petition unterzeichnet, die die Inhaftierung Netanjahus wegen Kriegsverbrechen fordert. Zudem sind zahlreiche Protestveranstaltungen geplant. RT sprach mit Amena Saleem, der Sprecherin der „Solidarität Kampagne für Palästina“, über die Motivation und Hintergründe der Proteste gegen den Besuch des israelischen Ministerpräsidenten.

    Reply
  11. 10

    Hans Dieter C

    Krieg, immer nur Krieg, wieweit man in die Geschichte zurück geht.
    Verbunden mit Lügen, immer nur Lügen.

    https://youtu.be/NU8lQ5qIUrA

    Den letzten Akt sollte man mit Entspannung ( vor der Spannung ), angehen.
    Die Stunde des SIEGERS KOMMT.
    Die Stunde der RD.
    So, in etwa erzählte jemand die Geschichte vom tausend jährigen Reich, das folgen soll.

    Reply
    1. 10.1

      Hans Dieter C

      https://youtu.be/rzCXY3ulO7E

      Gleich dazu Quelleninformation, in der Hoffnung, daß nicht zu viel gefälscht/verdreht/weggelassen, wurde.

      Reply
      1. 10.1.1

        Andrea

        Wenn Kopp-Verlag in seinem Artikel http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/f-william-engdahl/putin-und-arabische-staaten-schlagen-usa-und-isis-im-nahen-osten-ein-schnippchen.html
        wieder eher provokativ bringt, wer nun der bessere Schachpieler wäre, und dabei Kerry und Lawrow genannt werden, dürften weitergehende Verbindungen eine Rolle spielen wie:

        Was haben Merkel und Lawrow u.a. gemeinsam ?
        https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d2/Orden_del_Sol.jpg
        „…Ordensträger
        Jerzy Linka , ehemaliger Polnischer Chargé d’affaires in Peru
        Willy Brandt, deutscher Politiker und Bundeskanzler
        Leonid Iljitsch Breschnew, Parteichef der KPdSU
        Elizabeth Bowes-Lyon, englische Adlige
        Gerhard Domagk, deutscher Pathologe und Bakteriologe
        Ludwig Erhard, deutscher Politiker und Bundeskanzler
        Eduardo Frei Ruiz-Tagle, von 1994 bis 2000 Präsident von Chile
        Thor Heyerdahl, norwegischer Anthropologe
        Sergei Lawrow, russischer Außenminister
        Dmitri Medwedew, russischer Politiker und Staatspräsident
        Angela Merkel, deutsche Politikerin und Bundeskanzlerin
        …“
        gemäß https://de.wikipedia.org/wiki/Orden_El_Sol_del_Per%C3%BA
        Daraus lässt sich so nebenbei wiederum vieles ableiten u. a. was Moldavien angeht.

        Um den obigen Kopp-Artikel weiter zu ergänzen:
        Bandar bin Sultan, der gegen Assad war und sich mit Putin uneins war, und
        mit US und Moslembruderschaft zusammen arbeitete, wurde also entlassen.
        Der Schwenk der Sauds Richtung RU liegt nahe, wie passend.
        Zur Erinnerung / Rückblende: http://www.gegenfrage.com/russland-droht-mit-militaerschlag-gegen-saudi-arabien/

        Trotz aller Aussagen sollte immer auf getätigten Investments geachtet werden,
        und welcher Zweck an sich dabei verfolgt wird.

        Wickstrom zeigt in seinem neuen Video die Planungen auf,
        einschließlich, wo Putin dabei auftaucht sowie, dass
        man beabsichtigt, sämtliche Befehlsgewalt auf Computer ohne Zugriffsmöglichkeit zu übertragen.

        https://www.youtube.com/watch?v=oJRAPf19Pzc
        :

        Reply
  12. 9

    Andrea

    Houston +++ Imarsat-Darpa +++ Großhirn an Großrechner +++ Error 404 – Verbindung fehlgeschlagen +++ komisch, nach so langer gemeinsamer globaler Übung
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/09/09/forscher-schaffen-erstmals-kuenstliches-wurmloch/

    Reply
    1. 9.1

      hardy

      ich hab gestern mir mal so ein Wurmloch ausgeliehen und dem Rollstuhlterroristen Schräube einen unsichtbaren 50Teuroschein aus der Jackentasche geklaut. Als ich den dann auf die Theke gelegt hatte,hat die Verkäuferin mich ganz blöd angeguckt und alles Erklären nutzte nichts,diese elenden Wissenschaftsbanausen kapieren das einfach nicht und bevor die mich in ein Gustav-Molath-Hotel stecken hab ich doch lieber ein paar hundsgewöhnliche Euronen hingelegt…Banausen!

      Reply
  13. 8

    Andrea

    Absatz 1: Meine, der „Duki“ gehört zu den Adel-Nachkommen, welche sich mit den Talmut-Koran-Kings und -Queens und den „Vati-Jesuiten zu Persien-Babylonern“ liiert haben. Diese Nachkommen finanzieren Falsche-Flag-Aktionen, und zetteln als nächsten Übergang, die „bunten Unruhen“ auch in DE an, um später als Retter hervor zu treten, wenn das Chaos perfekt ist.

    Möglich, dass noch eine Trennline zu den „Orthotoxen“ zu sehen ist, die konträr arbeiten könnten.

    Die Idealform der Machtkonzentration und Sklaventum, ist der Talmut-Koran mit einem „linken Fliegenfang-Apparat“ und hier sind auch m.E. die Statthalter aus u. a. CDU-SED, SPD bis Grüne und Linke einzuordnen, die auch die Antifa und die „Willkommens-Sprengköpfe“ ausstaffieren und zum gemeinsamen Gesang einstimmen (finanziert von Absatz 1).

    Nicht zu vergessen der schwarze Präser ist Vollkommunist, hat die Jesuiten-Schule durchlaufen, ist mit Busch, Kings und Queens in Linie, und auch eines sollte festgehalten werden, dass die Fema vom KGB geführt wird, und Stalin aus der Iran-Linie heraus stammt, die ebenso über die Mutter-Linie vererbt wird.

    Reply
    1. 8.1

      Gernotina

      Ein paar Quellenangaben zu den Aussagen wären ganz nett !

      Reply
    2. 8.2

      Andrea

      Wiederholung aus:
      http://www.chartophylakeion.de/blog/2015/08/04/russlands-neue-freunde/#disqus_thread
      Nachfolgender Kommentar von Iskander ist auch interessant:
      “…Fakt ist:
      Deutschland lockt die Syrer nach Deutschland in die Heimatlosigkeit und schädigt damit Syrien ebenso wie der IS. Russland hält sich an die von der USA verordnete Ächtung Assads im großen Ganzen. Assad und seine treuen Helden verbluten Woche um Woche während ANNA NEWS Hurra Frontberichterfolge bringt. “Zerstörung eines Tunnels, Eroberung eines Hügels, Verhinderung eines Attetates usw.”
      So geht das alles völlig entrückt in das Wunschdenken und die Opfer sind die Syrer die zu ihrem Land stehen, die keine Sklaven sein wollen und die Assad die Treue halten.
      Wir müssen realistischer auf alles blicken, sonst gerieren wir zur Opera Buffa.”

      Zusätzliche Anmerkung: Ein Stellvertreter-Krieg der Business-Söldnern läuft doch schon seit Jahren auf vielen Seiten.
      Was soll nun erreicht werden ?
      Da hilft kein Stein- oder Holz-Gott ! Auch kein Marduk von Babylon !

      Ha! 200 Moscheen in DE will der Saud bauen?
      Dieser scheinheilige Militant!
      Der schickt doch seine tschetschenischen Söldner dort hin, wohin es ihm passt.
      In Sotchi wollte er damit destabilisieren, da sie seinerzeit in Syrien nicht mehr gebraucht
      wurden.
      Die hat er wohl nun nach DE geschickt, um zu destabilisieren.
      Was für Pharisäer!

      Igitt!
      Und die Syrer flüchten nach DE, und die tschetschenischen Söldner killen dann hier die
      Syrer und uns ab ?
      Kann auch sein, dass von hier mehr zu organisieren ist!
      Das alles darf man sich gar nicht näher ausmalen!

      Wie es scheint, sind u. a. die “Kings der Sauds” eben die größten Investoren in DE.
      Und das investierte Geld muss arbeiten…,
      aber ja keine Flüchtlinge gleicher Militanten-Regierungsform in das eigene Land lassen!

      Reply
  14. 7

    Andrea

    Titel: Oh Kings of Sauds im verschworenen Talmud-Koran und der Welt und,
    oh, Ihr Jesuiten und linientreue Babylonier im Persergewand

    Vielen Dank für unser täglich Brot, unsere Arbeit und Altersvorsorge,
    welche wir, Dank Eurer Investitionen, seit nun über 1000 Jahren erhalten.

    Wir wissen, dass wir unser täglich Brot am besten bei Kanonen-Donnner
    durch das Rad des Militärs, in einem liberalen globalen Tausch- und Geldapparat
    erhalten können, da profitable Arbeit überwiegend aus der Herstellung von Waffen besteht.
    Und wir wissen auch, dass dafür Teile der Menschheit in den Opfertod gehen muss.

    Für Deine gnädige Investitionen, oh Titel, versorgen wir gerne alle Opfer der Welt.
    Jedoch Dich, oh Titel, verschonen wir.
    Und verleihen Dir die freie Auswahl
    Deiner Statthalter, Deiner eingeschleusten Business-Söldner und Deiner Motivatoren
    für die Gläubigen und Aufrechten, damit sie angeheizt und freudig,
    wie auch hier, singen können:

    “Wir kommen erhobenen Hauptes…..”
    https://www.youtube.com/watch?v=JOKhCT7VHys

    Reply
  15. 6

    Joker

    Immigration, Globalization, Political Correctness: The Jewish Attack On The Western World

    Sometime before World War II, a coup took place in the United States – our government was hijacked by a group of Jewish globalist Super-elites. Thus, it really doesn’t matter who is „President“: Republican, Democrat, Bush, Obama, etc… they all work for Jewish globalists. Obama is just the latest employee of these Jewish Super-elites and their Gentile lackeys; he merely carries out their orders. In light of this, dissent is the only true FORM of patriotism – the Founding Fathers would agree.

    http://immigration-globalization.blogspot.de/2012/11/israeli-rabbi-jews-should-rejoice-that.html

    Tuesday, November 13, 2012
    Israeli Rabbi Says Jews Should Rejoice That Europe Is Losing Its Identity

    Tuesday, November 13, 2012

    Israeli Rabbi Says Jews Should Rejoice That Europe Is Losing Its Identity

    http://4.bp.blogspot.com/-5OiNjQHgIk8/UL0Dq-ZS_sI/AAAAAAAABsI/w27CKviE1Vg/s783/Rabbi+Baruch+Efrati.jpg
    .

    The „good“ rabbi stated, „Jews should rejoice at the fact that Christian Europe is losing its identity as a punishment for what it did to us for the hundreds of years we were in exile there.“ A Israel-based NEWSPAPER reported these and other hate-filled words of Baruch Efrati, a prominent Israeli rabbi. The bulk of the article follows…
    As concerns grow over the increasing number of Muslims in Europe, it appears not everyone is bothered by the issue, including an Israeli rabbi who even welcomes the phenomenon. Rabbi Baruch Efrati, a yeshiva head and community rabbi in the West Bank settlement of Efrat, believes that the Islamization of Europe is actually a good thing.

    Rabbi Efrati was asked to discuss the issue by an oriental studies student, who inquired on Judaism’s stand toward the process Europe has been going through in recent years. Following the election of a hijab-wearing Muslim woman as the mayor of the Bosnian city of Visoko for the first time in continent’s history, the student asked the rabbi on the Kipa website: „How do we fight the Islamization of Europe and return it to the hands of Christians and moderates?“
    Efrati wrote in response that the Islamization of Europe was better than a Christian Europe for ethical and theological reasons – as a punishment against Christians for persecuting the Jews and the fact that Christianity, as opposed to Islam, is considered „idolatry“ from a halachic POINT OF VIEW.

    „Jews should rejoice at the fact that Christian Europe is losing its identity as a punishment for what it did to us for the hundreds of years we were in exile there,“ the rabbi explained as the ethical reason for favoring Muslims, quoting shocking descriptions from the Rishonim literature (written by leading rabbis who lived during the 11th to 15th centuries) about pogroms and mass murders committed by Christians against Jews.

    „We will never forgive Europe’s Christians for slaughtering millions of our children, women and elderly… not just in the recent Holocaust, but throughout the generations, in a consistent manner which characterizes all factions of hypocritical Christianity.“
    „And now, Europe is losing its identity in favor of another people and another religion, and there will be no remnants and survivors from the impurity of Christianity, which shed a lot of blood it won’t be able to atone for.“

    He added, however, that Jews must pray that the Islamization of most of Europe will not harm the people of Israel.
    Such views are held by most Jews, to one degree or another. However, most Jews will never openly state their hatred for Christianity nor their hatred for White Gentiles. It is important to understand that Europe’s historical persecution of Jews was largely retaliatory in nature. Through the centuries, Jews would settle in some area of Europe and typically meddle with the local customs and TRADE practices (in many cases subvert or pervert them). The native Europeans of [fill in the blank] European nation would become justifiably angry and thus retaliate. Jews would then typically be evicted from whichever European nation where they were troublemakers. Jews have been thrown out of more than 150 nations during the past 1,000 years alone. And regarding the grossly exaggerated and lie-filled „Holocaust“ story – this was also rooted in the same type of social/political situation. I urge you to read my article, What Was The Holocaust… What Actually Happened?

    Reply
    1. 6.1

      Joker

      Jewish Organizations Support Immigration Reform for Ethnic “Self Interest”

      http://davidduke.com/jewish-organizations-support-immigration-reform-for-ethnic-self-interest/

      http://forward.com/news/179296/jews-unite-behind-push-for-immigration-reform/

      http://www.davidduke.com/images/forward-immigration-jewshighlight.jpg

      The article confirms what Dr. David Duke has long been saying, namely that Jewish Supremacist activity in America (and elsewhere) has never been about the “common good” but always in terms of a divide-and-conquer strategy designed to promote Jewish interests before anyone else.
      The article’s tone makes it clear that the organized Jewish ROLE in promoting immigration has nothing to do with “morals” but simply as a means of extending Jewish Supremacist power over society—to the detriment of everyone except Jews.

      Even though the Jewish Daily Forward article COUCHES its terminology in terms of “ethics”, the message is clear, as summed up by its headline, which reads “Jews Unite Behind Push for Immigration Reform—Ethics and Self-Interest Drive Unusual Nationwide Effort.”

      In addition, the language used by the Jewish Supremacists quoted in the article use terms such as “strategic self-interest”—words that are normally associated with someone fighting a war.
      “Those leading an active push for the bill, which will offer a path to citizenship for some of the nation’s 11 million undocumented aliens, include the Hebrew Immigrant Aid Society, the American Jewish Committee, the Anti-Defamation League, the Jewish Council for Public Affairs, Bend the Arc and the National Council of Jewish Women,”
      the article says.

      “The Senate vote — and the even harder struggle that will follow in the Republican-controlled House — represents the fulfillment of a sustained campaign by the Jewish community for immigration reform, which has built momentum over the past decade.

      “And a Jewish establishment ever mindful of its need to operate through alliances and coalitions to advance its own interests is not BLIND to the implications of the issue in a country whose demography is shifting rapidly.
      “It’s the ethical thing to do,” said HIAS president and CEO Mark Hetfield, of the community’s immigration reform activism. But he quickly added, “It’s in our strategic interest.”

      The article also quoted Angelica Salas, executive director of the Coalition for Humane Immigrant Rights of Los Angeles, speaking of the interests the Jewish lobby has in promoting immigration.
      “’It’s not a one-way street,’” Salas said. When it comes to Israel, the Latina activist suggested, the two groups’ relationship may help to modify anti-Israel viewpoints and foster dialogue rather than demonization.

      “’It comes up,’ Salas said, referring to the Middle East issue, ‘and there’s a perspective: Isn’t this [U.S. treatment of Latinos] the same as in Israel with the Palestinians? It’s an opportunity to talk that through, to talk in the context of global immigrant policy, where people can be critical, but in good faith.”
      “Newly arrived Latinos tend to show higher rates of anti-Semitism, said Amanda Susskind, the ADL’s Pacific Southwest regional director.

      “She attributed the phenomenon, which shows up in SURVEYS, to ‘exposure to some religious teachings.’ But the next generation, she said, is no different in its relationship with Jews than the rest of Americans.”
      In other words, these Jewish organizations are getting involved in the immigration issue not out of a concern for the well-being of anybody except themselves, and they view it as part of their overall strategy of ensuring that the Jewish Supremacist power structure remains intact.

      Reply
      1. 6.1.1

        hardy

        zu deutsch
        Der Artikel bestätigt, was Dr. David Duke ist seit langem sagen , nämlich , dass jüdische Supremacist Aktivität in Amerika (und anderswo) war noch nie über das “ Gemeinwohl “ gewesen, aber immer im Sinne einer Teile-und -Herrsche -Strategie entwickelt, um jüdische Interessen zu fördern vor allen anderen .
        Der Artikel Ton macht deutlich, dass die organisierte jüdische Rolle bei der Förderung Einwanderung hat nichts mit “ Moral“ , sondern nur als Mittel zur Erweiterung jüdischer Supremacist Macht über die Gesellschaft zu tun , zum Nachteil der alle außer Juden.

        Auch wenn The Jewish Daily Forward Artikel COUCHES ihre Terminologie in Bezug auf die „Ethik“ , ist die Botschaft klar ist, wie er von der Schlagzeile , die “ Juden Unite Hinter Druck für Immigration Reform – Ethik und Eigeninteresse Antrieb Ungewöhnliche allgemein Bemühung liest summiert. “
        Darüber hinaus ist die von den jüdischen Rassisten verwendete Sprache in den Artikel Verwendung Ausdrücke wie “ strategische Eigeninteresse “ -words , die normalerweise mit jemandem einen Krieg verbunden sind.

        „Die führenden ein aktives Push für den Gesetzentwurf , der einen Weg zur Staatsbürgerschaft für einige der 11 Millionen Ausländer ohne Papiere des Landes anbietet , gehören die Hebrew Immigrant Aid Society , der American Jewish Committee , die Anti-Defamation League , die jüdische Rat für öffentliche Angelegenheiten, Biegen Sie den Arc und der Nationalrat der jüdischen Frauen “
        so der Artikel .
        “ Das Votum des Senats – und das noch schwieriger Kampf, der in der republikanisch kontrollierten Haus folgen wird – steht für die Erfüllung eines anhaltenden Kampagne von der jüdischen Gemeinde für Einwanderungsreform , die Dynamik im letzten Jahrzehnt gebaut hat .

        “ Und eine jüdische Establishment immer eingedenk seiner Notwendigkeit, durch Allianzen und Koalitionen arbeiten, um ihre eigenen Interessen zu fördern, ist nicht blind für die Folgen des Problems in einem Land, dessen Demografie stellt in zunehmendem Maße .
        „Es ist die ethische Sache zu tun „, sagte HIAS Präsident und CEO Mark Hetfield , der Einwanderungsreform Aktivismus der Gemeinschaft. Aber er schnell hinzu: „Es ist in unserem strategischen Interesse.

        Der Artikel zitierte auch Angelica Salas , Geschäftsführender Direktor der Coalition for Humane Immigrant Rights von Los Angeles, spricht von den Interessen der jüdische Lobby hat bei der Förderung der Einwanderung.
        “ “ Es ist nicht eine Einbahnstraße ‚“, sagte Salas . Wenn es um Israel geht , die Latina Aktivisten vorgeschlagen , kann Beziehung der beiden Gruppen zu helfen, anti-israelische Standpunkte ändern und fördern den Dialog und nicht Dämonisierung .

        “ “ Es kommt „, sagte Salas , die sich auf die Nahost-Frage „, und es gibt eine Perspektive: Ist das nicht [ US- Behandlung von Latinos ] das gleiche wie in Israel mit den Palästinensern ? Es ist eine Gelegenheit , um zu reden , durch , um im Rahmen der globalen Einwandererpolitik, wo die Menschen kann kritisch sein , aber in gutem Glauben zu sprechen. “
        “ Neu angekommene Latinos neigen dazu, höhere Raten von Antisemitismus zu zeigen , sagte Amanda Susskind , der ADL Pacific Southwest Regional Director .

        “ Sie schrieb das Phänomen , das bis in Umfragen zeigt , um die Exposition zu einigen religiösen Lehren .« Aber die nächste Generation , sagte sie, in seiner Beziehung zu Juden als der Rest der Amerikaner nicht anders. “
        Mit anderen Worten sind diese jüdischen Organisationen immer in der Einwanderungsfrage beteiligten nicht aus Sorge um das Wohlbefinden von niemandem außer sich selbst , und sie sehen es als Teil ihrer Gesamtstrategie zur Gewährleistung , dass die jüdische Supremacist Machtstruktur intakt bleibt.

        Reply
    2. 6.2

      Gernotina

      @ Hallo Joker

      Dieses Buch dürfte Dich sehr interessieren. Es geht um die aktuellen Prophezeiungen einer jungen Frau aus Bayern (Maria S.), die sich sehr mit Irlmaiers Aussagen decken, obwohl sie den bis vor kurzem gar nicht kannte. Im Gegensatz zu den meisten europäischen Sehern nennt sie konkrete Jahreszahlen, das Wichtigste an Botschaften erhielt sie im Jahr 2014.

      Sie spricht auch wie der griechische Mönch Pater Paisios von dem großen Konflikt zwischen der Türkei und Griechenland und dem Eingreifen der Russen mit unvorstellbaren Ergebnissen in Bezug auf die Türkei. Das entspricht Irlmaiers „der Funke wird auf dem Balkan gelegt werden“, denn im erweiterten Sinne kann man diese Länder noch der Balkanregion zuordnen. Ruben Stein hat ihre Schaungen 2015 zusammengefasst – hier ist das kleine Buch (57 Seiten).
      LG, Gernotina

      http://www.amazon.de/dritte-Weltkrieg-kommt-Prophezeiungen-Maria/dp/3739290633/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1441818340&sr=1-1&keywords=ruben+stein

      Reply
      1. 6.2.1

        Joker

        danke, werde es mir bestellen, und durchlesen, da es kurz und bündig ist.

        Reply
    3. 6.3

      Joker

      Immigration, Globalisierung, Politische Korrektheit: Die jüdische Angriff auf die westliche Welt

      Einige Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg fand ein Staatsstreich in den Vereinigten Staaten – unsere Regierung wurde von einer Gruppe von jüdischen Globalisten Supereliten entführt. So ist es wirklich keine Rolle, die „President“ ist: Republikaner, Demokrat, Bush, Obama, etc … sie alle arbeiten für die jüdischen Globalisten. Obama ist nur das jüngste Mitarbeiter dieser jüdischen Supereliten und ihre Lakaien Gentile; er trägt nur ihre Befehle. Vor diesem Hintergrund ist Dissens die einzig wahre Form von Patriotismus – die Gründerväter würden zustimmen.

      http://immigration-globalization.blogspot.de/2012/11/israeli-rabbi-jews-should-rejoice-that.html

      Dienstag, 13. November, 2012
      Israelische Rabbi sagt, die Juden sollten sich freuen, dass Europa Verlust seiner Identität

      Dienstag, 13. November, 2012

      Israelische Rabbi sagt, die Juden sollten sich freuen, dass Europa Verlust seiner Identität

      .

      Die „guten“ Rabbi sagte: „Juden an der Tatsache, dass das christliche Europa seine Identität als eine Strafe für das, was sie uns angetan haben für die Hunderte von Jahren waren wir im Exil es verlieren sich freuen.“ Ein Israel-basierten Zeitung berichtete diese und andere hasserfüllten Worte Baruch Efrati, ein prominenter israelischer Rabbi. Der Großteil des Artikels folgt …
      Hinsichtlich wachsen über die wachsende Zahl von Muslimen in Europa, scheint es, nicht jeder wird von dem Problem, einschließlich israelischer Rabbiner, auch begrüßt das Phänomen gestört. Rabbi Baruch Efrati, eine Jeschiwa Kopf und Gemeinderabbiner in der Westbank Siedlung Efrat, glaubt, dass die Islamisierung Europas ist eigentlich eine gute Sache.

      Rabbi Efrati wurde gebeten, das Problem durch eine orientalische Studien Student, der über das Judentum Stand in Richtung des Prozess Europa durchgemacht in den letzten Jahren erkundigte diskutieren. Nach der Wahl eines Hijab-tragen muslimische Frau als Bürgermeister der bosnischen Stadt Visoko zum ersten Mal in der Geschichte Kontinents, fragte der Student den Rabbi auf der Kipa Website: „Wie können wir im Kampf gegen die Islamisierung Europas und senden es an die Hände der Christen und moderiert? “
      Efrati schrieb als Antwort, dass die Islamisierung Europas besser als ein christliches Europa aus ethischen und theologischen Gründen war – als Strafe gegen Christen für die Juden und die Tatsache der Verfolgung, dass das Christentum, im Gegensatz zum Islam, gilt als „Götzendienst“ aus einer halachischen POINT OF VIEW.

      „Juden an der Tatsache, dass das christliche Europa seine Identität als eine Strafe für das, was sie uns angetan haben für die Hunderte von Jahren waren wir im Exil es verlieren sich freuen,“ der Rabbi erklärt wie die ethischen Grund für die Begünstigung Muslime unter Angabe schockierende Beschreibungen aus die Rishonim Literatur über Pogrome und Massenmorde von Christen gegen die Juden begangen (von führenden Rabbis, die im 11. bis 15. Jahrhundert lebte geschrieben).

      „Wir werden nie verzeihen Europas Christen für die Schlachtung von Millionen unserer Kinder, Frauen und ältere Menschen … nicht nur in der jüngsten Holocaust, aber im Laufe der Generationen, in einer konsistenten Art und Weise, die alle Fraktionen der heuchlerischen Christentum prägt.“
      „Und nun, Europa seine Identität zu Gunsten eines anderen Volkes und einer anderen Religion zu verlieren, und es wird keine Überreste und Überlebende von der Unreinheit des Christentums, die eine Menge Blut, es wird nicht in der Lage, für büßen werden vergossen sein.“

      Er fügte jedoch hinzu, dass die Juden müssen beten, dass die Islamisierung die meisten von Europa nicht das Volk Israel zu schaden.
      Solche Ansichten werden von den meisten Juden gehalten, um die eine oder andere. Allerdings sind die meisten Juden nie offen ihre Hass auf das Christentum noch deren Hass auf Weiße Heiden angeben. Es ist wichtig zu verstehen, dass Europas historische Verfolgung der Juden war in der Natur weitgehend Vergeltungs. Im Laufe der Jahrhunderte würde Juden in einigen Bereichen Europas niederzulassen und in der Regel zu mischen mit den lokalen Gewohnheiten und Handelspraktiken (in vielen Fällen unterlaufen oder pervertieren sie). Die einheimischen Europäer europäische Nation [in das leere füllen] würde zu Recht wütend zu werden und damit zu rächen. Juden würden dann typischerweise von welcher europäische Nation, wo sie Störenfriede waren geräumt werden. Juden wurden aus mehr als 150 Nationen während allein in den vergangenen 1000 Jahre geworfen. Und in Bezug auf die stark übertrieben und liegen gefüllten „Holocaust“ – das wurde auch in der gleichen Art von gesellschaftlichen / politischen Situation verwurzelt. Ich fordere Sie auf meine Artikel lesen, was war der Holocaust … was tatsächlich passiert ist?

      Reply
      1. 6.3.1

        nurdas

        So ein mörderischer Hass ist typisch. Wie der Rebbe sich freut wenn Europa blutet. Hier ist Hass pur. Wenn Deutsche so wären – wäre was los. Seine Grausamkeit ist heuchlerich und verwerflich.

        Reply
  16. 2

    Kurzer

    „… Der erste als auch der zweite Weltkrieg wurden ja von den “Demokratien” als “Kriege zur Beendigung aller Kriege” und für das “Selbstbestimmungsrecht der Völker” geführt.

    Punkt 1: auch nach dem zweiten Waffengang und dem offiziellen Abtreten des DEUTSCHEN REICHES von der Weltbühne, gab es weltweit über 200 Kriege und bewaffnete Auseinandersetzungen Made by US-RAEL, also ohne das irgend ein “blutrünstiger, massenmordender und kriegswütiger” Deutscher diese initiiert hätte.

    Punkt 2: wäre es um das Selbstbestimmungsrecht der Völker gegangen, dann wären nicht Millionen Deutsche, aber auch Angehörige anderer Völker durch das Versailler Diktat unter Fremdherrschaft gekommen. Deutsch-Österreich, welches nach der Auflösung der K.u.K. Monarchie übrig blieb, hätte sich dem DEUTSCHEN REICH anschließen können, da das der absolute Mehrheitswille der Österreicher war.

    Südtirol, das Herzland des alten deutschen Landes Tirol, wäre nicht unter italienische Herrschaft gekommen. Dies war der Judaslohn für Italiens Verrat an den Mittelmächten, nach Kriegsausbruch zur Entente überzulaufen. Dies wird in Südtirol noch heute besonders schmerzhaft empfunden, weil die italienische Armee selbst durch die improvisiert aufgestellten Truppen der Tiroler Standschützen erst mal in die Devensive gedrängt wurde und es den Italienern während des Krieges, auch Dank der Unterstützung der Standschützen durch reichsdeutsche Truppen, nicht gelang , Südtirol zu besetzen.

    Wäre es um das Selbstbestimmungsrecht der Völker gegangen, dann hätten z.B. die Kurden nach 1918 ein eigenes Land erhalten, anstatt sie auf drei Länder aufzuteilen. Die Folgen davon erleben wir hier und jetzt. Wäre es um das Selbstbestimmungsrecht der Völker gegangen, dann hätten Roosevelt und seine Hintermänner nicht Ost- und Mitteleuropa ohne jede militärische Notwendigkeit an Stalin ausgeliefert. u.s.w. …“

    http://trutzgauer-bote.info/2015/04/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-teil-1/

    http://trutzgauer-bote.info/2015/04/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-teil-2/

    http://trutzgauer-bote.info/2015/04/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zurueckgeschossen-ein-nachwort/

    Reply
    1. 2.1

      Gernotina

      Horst Mahler wird weiterhin verfolgt, man entzieht ihm die Unterstützung durch Kündigung
      der Konten !!!

      … bitte gib in den Verteiler sofort folgende Miitteilung. Das Konto bei der Deutschen Bank von Herrn Wolfgang Seifert

      Empfänger: Seifert Wolfgang
      Kto: 127 8613 02
      BLZ: 100 700 00
      oder
      IBAN: DE20 1007 0000 0127 8613 02
      BIC: DEUTDEBBXXX

      ist auch gekündigt bzw. gesperrt! Wir haben das heute- 09.09.2015 um 18:00 erfahren. Weitere Nachricht folgt in Kürze.

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen