lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Sehen ohne Brille – Gutes Sehen lässt sich trainieren!

Posted by Maria Lourdes - 18/11/2015

Die Augen sind unser kostbarstes Sinnesorgan: Über sie nehmen wir 80 Prozent unserer Informationen auf. Eine gute Sehkraft fördert die Arbeitsfähigkeit und beeinflusst die individuelle Lebensgestaltung. Intensive Bildschirmarbeit, unausgewogene Ernährung, Stress und die verstärkte UV-Einstrahlung beanspruchen die Augen.

Augen (1)

Sehkraft bedeutet Lebensqualität!
Mit regelmäßig ausgeführten Übungen können Sie Ihre Sehkraft verbessern, die Augen gezielt entspannen und die Freude am Sehen wiederentdecken – mehr hier.

Wladimir Zhdanov ist Professor an der internationalen, slawischen Akademie und Leiter des Instituts für praktische Psychologie und Psychoanalyse. Desweiteren ist er Doktor der Mathematik und der Physik mit dem Schwerpunkt Optik. An seinem Institut behandelt er Menschen mit jeder Art von Süchten ohne den Einsatz von Medikamenten – und der Wiederherstellung der Sehkraft bei Menschen, deren Sehfähigkeit eingeschränkt ist. Dies erreicht er ohne Operationen, Laser oder Brille.

Wladimir Georgievich Zhdanov im Gespräch mit Michael Vogt –

Hier zum Video

Linkverweise:

Gutes Sehen lässt sich trainieren – Vergiss deine Brille! Je älter ein Mensch wird, umso schlechter werden seine Augen? Der dänische Augen-Trainer Leo Angart beantwortet die Frage mit einem klaren Nein. Er hat eine Methode entwickelt, die mit gezielten Übungen zur Wiederherstellung des natürlichen Sehvermögens führt – ohne teure Geräte oder Operationen. So lässt sich Altersweitsichtigkeit oft schon mit wenigen Minuten Übung beheben. hier weiter zu den Übungen

Sehkraft bedeutet Lebensqualität! Für eine gute Sehkraft ist es wichtig, eine konstante Versorgung mit Augennährstoffen zu gewährleisten. Wichtige Mikronährstoffe unterstützen die Sehkraft bis ins hohe Alter. Was zur Erhaltung der normalen Sehkraft beiträgt erfahren Sie hier…!

Den Augen Gutes tun – Gerade in unserem digitalen Zeitalter sind unsere Augen einer wachsenden Belastung ausgesetzt. Das Sehen ist jedoch veränderlich und entwicklungsfähig. Mit regelmäßig ausgeführten Übungen können Sie Ihre Sehkraft verbessern, die Augen gezielt entspannen und die Freude am Sehen wiederentdecken… hier weiter

Vitamin D3 – Das Sonnen-Vitamin und seine positive Wirkung auf unsere Gesundheit – Der Mangel an Sonnenlicht und die damit verbundene geringe Aufnahme von Vitamin D3 sind Begleiterscheinungen der meisten Krankheiten. UV-Strahlen wirken sich positiv auf unseren Körper und unsere Gesundheit aus und vermögen es zu heilen… hier weiter >>>

Krankheiten auf einen Blick erkennen – Wie es einem Menschen geht, ob er gesund ist oder sich eine Krankheit anbahnt, bleibt nicht verborgen wenn man genau hinschaut und Signale richtig deuten kann. Krankheiten auf einen Blick erkennen ist ein Grundlagenwerk, mit dem jeder lernt, durch äußere Zeichen des Körpers die Ursachen von Krankheiten zu verstehen und diese auch selbst zu behandeln. hier weiter

Verbotene Wissenschaften – Weil nicht sein kann, was nicht sein darf: Weil es Jahr für Jahr um Milliardensummen an Forschungsgeldern geht, die im Kartell der etablierten Wissenschaft bleiben sollen. Weil alternative Konzepte, zum Beispiel in der Energieerzeugung, politisch unerwünscht sind. hier weiter

Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

Flüchtlingsinvasion – Wir werden immer weiter belogen und betrogen! – „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“ sagte schon Konrad Adenauer – Die Warnung, dass Angela Merkel Deutschlands schlimmster Feind ist, bestätigt sich immer mehr. Die falschen Versprechen einer Änderung des Asylrechts stinken zum Himmel. hier weiter

Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

Das verbotene Buch Henoch – Warum wurde dieses heilige Buch von der Kirche unterdrückt und verbrannt – obwohl selbst Jesus es studiert hat? Elizabeth Clare Prophet legt hier ein Werk vor, das jahrhundertelang verschollen war. Dank ihrer umfangreichen Recherche ist uns das Buch Henoch damit endlich wieder zugänglich. hier weiter

Lebendiges Wasser – Erinnerndes Wasser. Lebendiges Wasser hat eine Erinnerung. Es ist das größte lebende Wesen auf unserem Planeten. Wie denkt nun aber Wasser? Wie kann es überhaupt Informationen speichern? Und wie kann man die Erinnerung des Wassers nutzen? Denn Wasser ist viel mehr als nur… hier weiter

Das Heerlager der Heiligen – Sie kommen über das Meer, und es sind Millionen. Europa nimmt die Fremden hilfsbereit auf, Kirche und Linke orchestrieren die Willkommenskultur. Was heute passiert, hat ein französischer Romancier schon vor über 40 Jahren beschrieben – als Albtraum. >>> die bitterböse Satire von Jean Raspail gibt es hier <<<

Die van Rensburg Prophezeiungen Im ganzen Internet findet man aber kaum Informationen über den angeblich besten “Seher”- den Buren Nicolaas van Rensburg. Er hat auch den 3. Weltkrieg vorhergesehen… hier weiter

Deutschland im Blaulicht – »Verpiss dich, du Schlampe«, Beleidigungen wie diese erlebt sie beinahe täglich, meist in gebrochenem Deutsch hervorgebracht und begleitet von aggressiver Körpersprache und einer verächtlichen Mimik. Der mangelnde Respekt vor der Polizei im Allgemeinen und im Besonderen vor Frauen in Uniform wird an diesem Beispiel greifbar. hier weiter

Vermeiden Sie Hunger in der Krise! – Abwehrmittel für Notsituationen – Das Ende der Sicherheit

Gib deinem Leben eine Richtung – Das Wunder der Selbstliebe –Stress individuell bewältigen

Blaupausen für ein Goldenes Zeitalter – Gedanken erschaffen Realität

9 Antworten to “Sehen ohne Brille – Gutes Sehen lässt sich trainieren!”

  1. […] https://lupocattivoblog.com/2015/11/18/sehen-ohne-brille-gutes-sehen-laesst-sich-trainieren/ […]

  2. Andy said

    Der amerikanische Arzt Dr. Bates hatte in den 20iger Jahren erfolgreich Behandlungen ohne Medikamente und Geraete gegen Weit-, Kurzsichtigkeit, Schielen usw. an jungen und alten Patienten durchgefuehrt und ein Buch darueber verfasst.
    Nach seinen Erkenntnissen sollte man eine Brille entweder meiden oder nur benutzen wenn es unbedingt notwendig ist. Den Rat habe ich angenommen und meine Sehfaehigkeit hat sich ueber Jahre nicht merklich verschlechtert aber auch nicht verbessert.
    Generell konnte ich mit dem Buch nicht klarkommen. Ein Chefarzt des hiesigen Krankenhauses war sehr interessiert, ich hatte ihm das Buch geliehen, aber auch er hatte Schwierigkeiten seinen Aufzeichnungen zu folgen.

  3. Hans Dieter C said

    Das Video klingt vielverspechend.
    Praktisches Anwenden scheint einen Versuch wert.
    Dann wird man sehen, ob die Übungen einen Erfolg bringen oder nicht.
    Training der Augenmuskeln scheint sinnvoll, ebenso Training des Körpers, was in diesen Zeiten der Fremdeneinwanderung geradezu eim MUSS ist.
    Die Augen werden gebraucht, um den Gegner und den Freund gut zu erkennen und zu unterscheiden, besondern im Angriffsfalle, auch im Umgang mit Waffen, im Kriegsfalle oder im Bürgerkriegsfalle, sind die Augen die NUMMER 1, in der Verteidigung und im Gegenangriff.

    Wer hätte gedacht, daß man nochmal kämpfen lernen muß, so war von dem Vortragenden weiter zu hören, in diesem Vortrag.
    Hätte man doch damals mit seinem Karate Training weiter gemacht, so vernahm man von einem Zuhörer, oder, wie ein Freund es machte, sein ganzes Leben im Kampfsport tätig geblieben.
    Jetzt rächt sich bitter, das was kommt, für die, die vor allem jetzt noch nichts machen, angefangen mit Augentraining, weiter mit Kampfsport.
    Der Vortragende meinte noch, auch in jedem Alter kann man jetzt wieder einsteigen oder weitermachen, so noch seine Worte, bis er wohlwollend, sich verabschiedete.

  4. NSSA said

    Mit deutschem Gruß °/

    NSSA

  5. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  6. Morgenrot said

    Ich kann aus eigener Erfahrung berichten, daß man seine Sehkraft durch planmäßige Übungen verbessern kann. Meine seit der Kindheit bestehende Kurzsichtigkeit (-4 rechts und -4,5 Dioptrien links) hat sich soweit verbessert, daß ich schon oft auch Straßenschilder u.dgl. in großer Entfernung lesen kann, was bis vor ein paar Jahren nicht vorstellbar gewesen wäre.
    Da ich auch unter Liniensehen leide, muß dies als eine zusätzliche Schwierigkeit überwunden werden. Das hat bisher einen schneller Erfolg verhindert, da die vom Astigmatismus verursachten Verzerrungen sich nur langsam wegtrainieren lassen, es ist aber auch damit besser geworden.
    Ich finde es fast wunderbar, daß man sich das bessere Sehen anüben kann, auch hier ist wieder ein Beleg dafür zu finden, wie ungesund das Leben in unserer Zivilisation doch eigentlich ist, da man sich einerseits seine Sehkraft kaputtmacht, andererseits dann eine Brille verpaßt bekommt, die die natüriche Selbstheilung durch ständige Anpassung verhindert. Unsere Vorfahren litten weniger, vielleicht sogar einmal gar nicht unter Sehschwäche, so daß diese Zivilisationskrankheit doch nicht im Plan der Natur vorgeben zu sein scheint.

    • Morgenrot said

      Eine Bestätigung liefert z.B.Lord Mottistone in seinem Buche Auf der Suche nach der Wahrheit. Lord Mottistone war ein deutschfreundlicher Engländer, der 1938 eine Reise ins Reich unternahm. Anläßlich des Segelns über die Nordsee merkte er an, daß das beim Segeln häufige Schauen in die Ferne das Sehvermögen sehr verbessere. Vielleicht ist das Brillentragen unter den Seeleuten eine Seltenheit. Als Landratte wüßte ich das allerdings nicht.

  7. Oertl, Ilona said

    Ein weiteres empfehlenswertes, leicht anzuwendendes Hilfsmittel für das Augentraining und zur Verbesserung der Sehkraft ist die Rasterbrille.
    http://www.rasterbrille.eu

  8. diwini said

    Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: