lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.635 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.635 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Silvester Köln 2015/2016 – Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht

Posted by Maria Lourdes - 06/01/2016

Messerstecherei, Schüsse, Bürgerkriegsähnliche Zustände: Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht (Video)

Ivan Jurcevic hatte am 31.12.2015, Dienst in einem »5-Sterne-Hotel genau gegenüber vom Dom« (vermutlich das “Dom-Hotel“).
Er berichtet in diesem kurzen Video-Clip aus erster Hand von seinen Erlebnissen in der Silvester-Nacht.

»Um kurz nach 21 Uhr ging es los«, sagt Jurcevic, mit einer Messerstecherei. »Und dann eskalierte das Ganze. Die Menschen, die wir noch vor
3 Monaten mit Teddybären und Wasserflaschen in München am Hauptbahnhof empfangen haben, haben angefangen auf den Dom zu schießen, angefangen auf die Bereitschaftspolizisten zu schießen…«

Laut Jurcevic haben Polizisten die Vorgänge ihm gegenüber als »Bürgerkriegsähnliche Zustände« beschrieben. Mehrere Frauen hätten bei ihm Schutz gesucht, später sei einem Mann auf dem Boden liegend auf den Kopf getreten worden. Die Polizei sei zwar eingeschritten, aber es hätten keine Gefangenentransporte für die dingfest gemachten Kopftreter zur Verfügung gestanden, »weil alle belegt waren« und die Zellen in der Umgebung »waren total überfüllt«. Er ist überzeugt:

»Es wird eskalieren. Beim Karneval in Köln, wird es richtig explodieren.«

Erschütternde 3:11 Min. Wahrheit – MUST SEE!

Meine Meinung bezügl Silvester 2015 in Köln

Aktionsbündnis gelberschein.net – Mein Dank dem Nachtwächter, sagt Maria Lourdes!

Vergewaltigungen, Einbrüche, Wegzoll, Messerattacken, all diese Vorfälle sind eine reale Bedrohung für die angestammten Einwohner in Dörfern, Gemeinden und Städten. Die Zahl der Überfälle steigt –  und daher wird ein effektiver Selbstschutz immer wichtiger. Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt – mehr hier oder hier.

Linkverweise:

Die Zahl der Überfälle steigt–  und daher wird ein effektiver Selbstschutz immer wichtiger. Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt. hier weiter

Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

Vergewaltigungszahlen explodieren, nur darf darüber nichts an die Presse! Die muslimische Masseneinwanderung bringt auch ein ungeahntes Maß an Vergewaltigungen mit sich. Blonde Frauen sind unter den meist jungen Migranten besonders begehrt… hier weiter

„Das wird die Zukunft Eurer Kinder werden” …. das war die Reaktion eines Vaters, als er erfuhr was seiner Tochter geschah…Die junge Frau hatte in Stuttgart mit Freunden in einem Club Silvester gefeiert… hier weiter

ACHTUNG : Die Enteignung des Volkes ist in vollem Gange – Das Thema – Abschaffung des Bargeldes ist die vermutlich letzte Hürde, die dieses Jahr auch in Deutschland umgesetzt werden wird… hier weiter

DEUTSCHES VOLK in Deutschland, in Österreich, in der Schweiz und in aller Welt, WACHE ENDLICH AUF !” Menschen, die noch ein Gewissen haben und dieses “Spinnennetz” durchschauen, die Wahrheit anprangern, sei es in -Wort und Schrift- werden von unserem demokratischen System, dermaßen in die Mangel genommen, dass man zwangsläufig an die Hexenverfolgung im Mittelalter zurück-erinnert wird. Beispiel: Der 77-jährige Horst Mahler. Er verbüßt, in der JVA Brandenburg an der Havel, eine mehrjährige Haftstrafe wegen “angeblicher” Volksverhetzung. hier weiter

Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

Weltkrieg.cc – Weder die Französische Revolution, der Erste und Zweite Weltkrieg noch der Kalte Krieg und der Untergang des Sowjetimperiums waren Unfälle der Geschichte. Es war alles genau so geplant! Geheime Mächte im Hintergrund lenken die Geschicke der Menschheit. Die großen Ereignisse der Geschichte folgen seit über 300 Jahren einem geheimen Plan – einem Master-Plan zur Erringung der Weltherrschaft. hier weiter

Bereicherungswahrheit.com – Aufruf an alle “Bereicherten“! Es gibt jetzt keinen Grund mehr, sich das Maul verbieten zu lassen! Melden Sie, was Sie gesehen haben, was Ihnen widerfahren ist oder angetan wurde… hier weiter

Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

Kein Asylantenheim in meiner Nachbarschaft – Die Umvolkung Europas und die Verwandlung von Vaterländern in von “Verbrauchern” bewohnte Ausplünderungsgebiete des Großkapitals ist ja für jeden Freimaurer eine Herzensangelegnheit. Ein geistiger Vater dieses Projektes war der Gründer der “Paneuropa-Union”, Graf Coudenhove-Kalergi. hier weiter

Das verbotene Buch Henoch: Warum wurde dieses heilige Buch von der Kirche unterdrückt und verbrannt – obwohl selbst Jesus es studiert hat? Elizabeth Clare Prophet legt hier ein Werk vor, das jahrhundertelang verschollen war. Dank ihrer umfangreichen Recherche ist uns das Buch Henoch damit endlich wieder zugänglich. hier weiter

Mekka Deutschland – Wissen Sie, wie viele Journalisten unserer Leitmedien von islamischen Ländern für positive Berichterstattung über den Islam geschmiert werden? Dass eine islamische Paralleljustiz, die Scharia, unseren Rechtsstaat gefährdet und deutsche Richter seit Jahren davor warnen? Dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? hier weiter

Träum weiter, Deutschland! Möge das alles doch, bitte, nicht wahr sein! Die hier akribisch und unbestechlich vorgelegte Faktensammlung zur Lage der Nation zeigt: Die große Mehrheit der Bürger unseres Landes lebt ganz augenscheinlich in einem eigenwilligen Zustand der schwersten politischen und gesellschaftlichen Realitätsverweigerung. hier weiter

Die zehn Gebote Satans Die sogenannten Menschenrechte sind der komplette Gegenentwurf zu Gottes Zehn Geboten. Hervorgegangen aus den geheimen Versammlungen der Logen – der Synagoge Satans’! – konnten sie ihren diabolischen Charakter noch nie verleugnen. hier weiter

666 — Die Zahl des Tieres. Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. Versteckt lauert sie hinter dem sogenannten EAN-Code, dessen Streifen längst fast sämtliche Konsumartikel schmücken. Mit wachsender Dreistigkeit bringt man sie nun auch offen ins Spiel:  hier weiter

Ein deutscher Banker packt aus… Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es sein kann sich ein nachhaltiges Einkommen aufzubauen, was über 1.500 Euro im Monat hinausgeht. In einer Welt voller Informationen kann man oft schlecht sagen, was jetzt wichtig oder unbrauchbar ist. hier weiter

Nur wer sich vorbereitet hat eine Chance! Wusstest Sie, dass es 3 unverkennbare Anzeichen für eine Globale Krise gibt (Eine Krise, die zwischen 150 Tagen und 2 Jahren anhält). Diese 3 klaren Anzeichen sind bereits in 16 von 28 EU Staaten aufgetreten und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie sich auf das restliche Europa ausweiten. hier weiter

Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

Verführungstechniken und Gedankenkontrolle – Mit Hilfe Ihrer Geisteskraft können Sie leicht, einfach und mühelos unwiderstehliche Anziehungskraft entwickeln, Charisma aufbauen und bei anderen wirken lassen. hier weiter

Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

136 Antworten to “Silvester Köln 2015/2016 – Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht”

  1. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Die Kölner OB-in Recker sagt, Frauen sollen zu Fremden auf eine Armlänge Distanz gehen, bildlich gesehen also so:

    https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xap1/v/t1.0-0/p526x296/11236856_10153436952431939_3347968978473488421_n.jpg?oh=5c22dccaeef105866214c3d0726b9bcd&oe=57087774

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:

      Die Armlänge: http://www.pi-news.net/2016/01/koelns-ob-reker-weiss-schon-mehr-als-polizei/#more-497689

      • Raumenergie said

        RAumenergie „SAGT“: Abkopiert, gute Frage:

        Da hieß es im Zusammenhang mit den kriminellen Kölner „Nordafrikanern“, man könne die auch abschieben, aber nur, wenn sie in ihrem Heimatland nicht mit dem Tod bedroht seien. Auf den naheliegenden Gedanken, was eigentlich gilt, wenn sie uns mit dem Tod bedrohen, kam der Fernseh-Intelletuelle nicht. Man könnte doch mal theoretisch nachfragen: Darf ein Asylant, der Deutsche mit dem Tod bedroht, nicht abgeschoben werden, wenn er zu Hause mit dem Tod bedroht ist. Wer muss dann sterben?

        • arabeske654 said

          Wenn ein solcher illegaler Migrant hier Menschen mit dem Tode bedroht hat das seinen Grund, das er zuhause mit dem Tode bedroht wird, dennn dann ist er offenkundig ein Krimineller, der hier wie in seiner Heimat nicht davor zurück schreckt Verbrechen zu begehen, die Menschen verletzen oder töten. Für solchen Abschaum gilt keine humanitäre Betrachtung seines Verhaltens, gibt es keine moralische Pflicht zur Hilfe, gibt es keine Pardon.

        • arkor said

          eine BRD-LÜGE, welche die Völkermordsabsichten der BRD beweist. Da die BRD kein Staat ist, KANN SIE KEIN ASYL GEWÄHREN. Jedes Asylrecht im GG ist Makulatur, da das Völkerrecht vorrangig ist.
          Da das Völkerrecht aber nur aus der Sicht des besetzten Gebiet angewendet werden kann ist KEIN ASYLSPIELRAUM MÖGLICH, da dieser nur von SOUVERÄNEN STAATEN zu gewähren ist, da vom Souverän.
          ES GIBT KEINEN EINZIGEN LEGITIMEN ASYLANTEN IM DEUTSCHEN REICH! DAS IST FAKT!

          Also ist die ABSCHIEBUNG JEDES EINZELNEN PFLICHT.

          • arkor said

            mal abgesehen, dass selbst nach den eigenen Reglen, ob der BRD, oder der EU, oder der Genfer Erklärung keine Grundlagen bestehen. Die BRD kann es also drehen wie sie will…es wird nichts draus, was ihnen auch nur einen Bindfaden an Hoffnung geben könnte als Verteidigungsargumentation.

    • Falke said

      Diese Äußerung der Köllner OB zeigt wieder ganz deutlich den/die geistigen Verfall/Verrottung der heutigen Politiker.
      Man muss echt sagen da war vielleicht mal Hirn da aber nur vielleicht.

      Gruß Falke

      • arabeske654 said

        Konditionierung pawloscher Köter – die Ursache mit der Wirkung zu verwechseln und somit Opfer zum Täter machen.

      • Merkel in Haft! Wir wollen Sylvia Stolz, aus echtdeutschem Holz! https://www.youtube.com/watch?v=Q0v4xz48jwM said

        Es ist keine Verrottung der heutigen Politiker, sondern systematisches Vorgehen, nach zionistischen (d.h. freimaurerischen, jesuitischen) Plänen, um hier und über alle weißen, germanischblütigen Völker eine(verheimlicht jüdisch-zionistische) tyrannische Geheimdienste-, Polizei-, Überwachungs- und Militärdiktatur zur vollendeten Tatsache zu machen.

        Die heutigen Politiker sind KEINE ECHTDEUTSCHEN, SONDERN VERHEIMLICHTE JÜDISCHE ZIONISTEN, DIE SICH ALS DEUTSCHE AUSGEBEN.

        Und Zionisten sind deutschfeindliche bis deutschtodfeindliche Juden.

        • Falke said

          Ja eben, dazu gehört doch das die Hirne der Vasallen/Handlanger ich sag mal verrottet werden. Denn die Voraussetzung für die Verblödung ist die Verblödung sagte mal der Kabarettist Bruno Johnas im Herbst 2007 in einer Scheibenwischersendung und das ist ja auch irgendwie einleuchtend.

          Nur wenn die da oben genügend verblödet sind können sie die da unten verblöden anders funktioniert das nicht und dafür bekommen die da oben ziemlich viel Knete damit die das machen. Dazu reicht dann wohl der Restverstand noch aus.

          Gruß Falke

    • GvB said

      NEUE OB-REKER ist symptomatisch für die unfähigen VOLKSZERTRETER.
      Kölner müssen das Zurücktreten von POL-Präser ALBERS und REKER fordern!

      Völlig abgehoben: Angela Merkel lebt in einer anderen Welt
      On January 6, 2016, in Endzeit, by admin

      Angela Merkel hat sich weder zum Terror-Alarm in München noch zu den Gewalt-Exzessen in Köln öffentlich und persönlich geäußert. Stattdessen forderte sie im Bundeskanzleramt von den Deutschen, sich „überraschen“ zu lassen – in einer Welt, die sie gerne bunt sehen möchte. Merkel zeigt ein kolossales(bewusst!) politisches Versagen als Kanzlerin in einem Land, das seit der Silvesternacht ein anderes geworden ist.

      ….heute soll sie in in Bayern bei der cSU auftreten…
      .. mit welchen dümmlichen Bemerkungen wird sie dort „überraschen“?
      ..Opportunist SEEHOFER wird wieder einknicken…
      ..und so geht es weiter..mit der Asyl-INVASION!

      http://www.sueddeutsche.de/news/politik/parteien-csu-klausur-mit-merkel-in-kreuth-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-160106-99-729817

      Bei der CSU-Klausur in Wildbad Kreuth stehen die Flüchtlingszahlen Zentrum. Seit Weihnachten treffen im Schnitt mehr als 3000 Flüchtlinge pro Tag in Bayern ein.

      • Kruxdie26 said

        Von dem Merkel ist auch nichts anderes zu erwarten, es macht nur das, was ihm befohlen wird und wofür es bezahlt wird. Und sie ist nicht die einzige unter den POlitikern, denen allen geht das deutsche Volk am Po vorbei, deswegen POlitiker…

        • goetzvonberlichingen said

          “Gänder Intelligence, Divörsity and Digital-(fluid) ” 🙂

          “Feminismus für Männer – Versuch einer Anleitung” war sein erfolgreichster Blogbeitrag 2015:
          https://twitter.com/herrfranken
          Solche Männlein “braucht” das Merkelland..aber “Asylis-und Türkenprinzen” werden sich nicht dran halten..

          Männer müssen mind. #eineArmlaenge Abstand zu Frauen halten. Es sei denn, die Frauen erklären explizit was anderes…als NEIN. 🙂

          Leider merken viele gruen-links-rote Gender-Vertreter&- Innen nicht, das sie Ideologisches Kanonenfutter derer sind- die aus dem Hintergrund alles steuern!

      • Rassinier said

        Merkel und Seehofer sind ein eingespieltes Team.
        Merkel = bad cop, Seehofer = good cop.

        Mit das Schlimmste wäre, wenn Merkel „zähneknirschend“ auf Seehofers 200.000-Obergrenze einginge, bzw. ihn vielleicht noch auf 4- oder 500.000 hochhandeln würde.
        Die Gefahr, daß genau das passieren wird, schätze ich immer noch als recht hoch ein. Leider.

        Die Forderung muß nicht heißen: „Merkel muß weg“, sondern die ganze politische Klasse muß weg!
        Wie könnte man das in eine griffige Form bringen?

        Hmm… wie nennt man das heute? Mem? Hashtag?
        Also, wie wäre es mit:
        „Keine Obergrenze: Bei der Abschiebung!“
        „Vergewaltigung ist bunt.“
        „Völkermord ist bunt.“

        „Wir holen uns unser Deutschland zurück!“

        • arabeske654 said

          Weg mit der BRD!

        • NSSA said

          „Gesund statt bunt!“ – „Multikulti ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen!“ – „Kein Völkermord ist legal!“

          Mit deutschem Gruß °/

          NSSA

        • Onkel said

          Lieber Gott, befreie Deutschland von der BRD

        • arabeske654 said

          • Rassinier said

            Gut zusammengefaßt.
            Durch die Reflexkonditionierung wird der Begriff „Deutsches Reich“ von vielen als negativ empfunden, statt als das, als das er wahrgenommen werden sollte: Schutz, Heimat, Geborgenheit, Vertrautheit, der Boden, auf dem wir gedeihen können und uns als Volk in unseren besonderen Eigenheiten und Talenten entfalten können.
            Ich muß an den Buchtitel von Michael Birthelm denken: Komm heim, heim ins Reich.

          • Falke said

            Arabeske654 ein guter Text auf dem Flugblatt. Kleiner Vorschlag. Vielleicht sollte man noch hinzufügen, daß Deutschland die Kurzbezeichnung für Deutsches Reich ist.

            Gruß Falke

        • Sylvia said

          Ja! Leider haben die Geschehnisse in Köln, Hamburg usw. Die Systemgläubigen nicht umstimmen können, wie ich erfahren musste…

          • Rassinier said

            Dann kann man denen nicht helfen.
            Bleibt nur, daß man zusieht, wie man sich und die Seinen möglichst schützen kann.

            • Sylvia said

              So isses wohl 😦
              Ich stelle mir immer wieder die Frage, warum die große Masse – die meisten intelligente Menschen – sich derart konditionieren lassen. Ich bin doch auch nicht klüger als die, sehe aber das Weltgeschehen klar. Nun, das hat wohl auch nix mit Intellekt zu tun, sondern mit Intuition… Schönen Abend!

        • Wanderer said

          Die Politkaste mag als dringlichstes Problem in Erscheinung getreten sein. Ich sähe sie lieber heut als Morgen am Galgen. Aber der Weg zur Masse führt nicht über die Politik, sondern über die fiesen Gestalten in den Medien. Viele von denen werden von Mitgliedern der einstigen KP, mit eiserner Hand dirigiert. Nimm den Herrschern ihre Herolde und die Verblendung des Volkes hört auf! Schaffst du es dann noch, deren Nachgeburten in den links/grünen Netwerken mit Betonschuhen in deutsche Gewässer zu treiben, kackt sich die Politkaste schon von allein in die Hosenanzüge.

          In jedem Bundesland 10-20 Kämpfer die keine Skrupel kennen und innnerhalb einer Woche ist der sogenannte Mainstream Geschichte! Alles Andere ergibt sich dann quasi von allein.

          MfG

        • goetzvonberlichingen said

          ..und Plötzlich spricht Merkel von einem „PLan -B“!
          Wie das? Ist sie doch gerne in ALLEM ALTERNATIVLOS?!!
          So reden Opportunisten , Vasallen mit ner LEICHE im KELLER der BRD.

      • Hermannsland said

        „Öffentlich-rechtliche Medien: Friedrich sieht „Schweigekartell“ “

        https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/oeffentlich-rechtliche-medien-friedrich-sieht-schweigekartell/

    • Kruxdie26 said

      Richtig, Karl Heinz, so ist das. Und ich springe nicht über das Stöckchen.

    • Skeptiker said

      Eben habe ich das noch gefunden.

      Der Typ ist im Video ist wohl fast 2 Meter und wiegt 130 Kilo, deswegen haben Frauen schutz bei Ihn gesucht.

      Hier ein Beispielbild.

      Aber das ist bestimmt nicht mehr als komisch anzusehen, sondern es ist die Ernte der völlig verblödeten Deutschen.

      => Bist Du etwa ein Nazi?

      ================
      Ein Augenzeuge berichtet von den Vorfällen zur Silvesternacht in Köln. Tatsächlich war die Lage noch viel schlimmer als in den Medien derzeit dargestellt. Ein erfahrener Kampfsportler erlebte die Nacht als Türsteher im Luxushotel am Bahnhof. Sein Urteil: das war Bürgerkrieg.

      Um 19 Uhr geht es los: “6er-Gruppen, 10er-Gruppen, 12er-Gruppen von Nordafrikanern. So etwas habe ich noch nie gesehen”, sagt Ivan Jurcevic gegenüber t-online. “Sie kamen mir vor wie eine richtige Armee.” – Jurcevic ist seit 1989 Türsteher. An Silvester bewacht er – wie in den Vorjahren – den Eingang des Kölner Hotels Excelsior. Es liegt westlich in Sichtweite der Domplatte.

      Seine Erfahrungen schildert er jetzt in einem Video-Interview und er sagt: “Das war wie im Bürgerkrieg”. Hotelgäste, die zum Rauchen vor dem Eingang stehen, werden angepöbelt: “Gib mal Zigarette”, habe es geheißen. “Come with me”, machen sie erwachsene Frauen an.

      Ivan Jurcevic erzählt: Zwei junge Frauen flüchten vor Nordafrikanern, wie er sagt, zu ihm und bitten um Hilfe. “Mit mir ist im Notfall nicht gut Kirschen essen” Die Verfolger kommen nach und bedrohen den erfahrenen Kampfsporttrainer.

      “Ich bin 1,98 Meter groß und wiege 130 Kilo. Mit mir ist im Notfall nicht gut Kirschen essen”, sagt der ansonsten ruhig und freundlich auftretende Jurcevic. Als ihn die Verfolger angreifen, haut er einen von den Füßen und zieht sich in den Hoteleingang zurück. Die anderen rücken nach.

      “Da habe ich einem vor die Brust getreten, dass er drei Meter durch die Luft geflogen ist. Dann war erst mal Ruhe”, sagt der gebürtige Kroate, der seit 40 Jahren in Deutschland lebt. Die Angreifer hätten ihn noch bedroht: “Wir kommen wieder und machen dich kalt”, hätten sie ihm auf Englisch zugerufen. Zu diesem Zeitpunkt hat die Direktion des Excelsior die Gäste bereits gebeten, nicht mehr vor dem Hotel zu rauchen. Die stehen jetzt im ersten Stock und betrachten das Geschehen vor dem Dom mit schreckgeweiteten Augen.

      Jurcevic schildert eine absolut hilflose Polizei, die auch noch von dem Mob bedroht wird. Verhaftungen oder Einschreiten war nicht zu beobachten, da die Ordnungshüter offenbar überlastet waren.

      Ubasser

      Nachtrag:

      Polizeigewerkschaft: Möglicherweise keine Verurteilung in Köln

      Es sei höchst ungewiss, ob auch nur ein einziger Täter am Kölner Hauptbahnhof zur Rechenschaft gezogen werde, sagt der Chef der Polizeigewerkschaft. Innenminister de Maizière kritisiert die Arbeit der Beamten vor Ort.

      Quelle und weiterlesen….

      Bemerkung: So kennen wir diese Bande! Jetzt schieben sie sich die Schuld gegenseitig zu. Wer hier versagt hat, ist doch offensichtlich! Versagt hat die Politik, die Hüter der Gesetze – kurz: Die BRD – Verwaltung. Wie sonst könnte man es erklären, wenn sich alle gegenseitig beschuldigen und gleichzeitig decken! Es ist ein wahres Schmierentheater!

      Das Ausarten der Flüchtilanten in Köln, Hamburg oder Stuttgart – um nur einige Orte zu nennen – ist doch nur die Eisspitze. Das in der der BRD eine Multi-Kulti-Bombe von der Politik und der gesamten BRD-Verwaltung zusammengebastelt wird, welche in der nahen Zukunft uns um die Ohren fliegen wird, ist aber auch breiten Teilen der deutschen Bevölkerung zu zuschreiben!

      Wenn die naiven Weiber und Kerle mit ihren “Refugees Welcome”-Schildchen, den Wasserflaschen und Teddybären einen Negerschwanz und die Kerle ein Messer in den Leib gesteckt bekommen, wird sich vielleicht auch deren Meinung ändern. Nun ja! Diese Idioten wollen ja “integrieren”, wenn aber einer mal so schlau sein und im Duden nachschauen würde, was denn “integrieren” eigentlich bedeutet, vielleicht gänge diesem “Willkommensverein” dann ein Licht auf!

      Quelle:
      https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/01/06/kriegsaehnliche-zustaende-in-koeln-ein-augenzeugenbericht/

      Gruß Skeptiker

      • Kabardey said

        Das der Mann ein Schauspieler ist und für rtl arbeitet ist dir wohl entgangen!

        • Skeptiker said

          @Kabardey

          Nein das ist mir nicht entgangen.

          Aber wenn man eher ein unbekannter Schauspieler ist und eine Kampfausbildung hat, was spricht dagegen, auch Nebenjobs machen zu müssen, um an Geld zu kommen?

          Auch eine Schaupielerin die in Köln war und zum Opfer wurde, glaubst Du die superintelligenten Invasoren, können das erahnen?

          Aber das ist bestimmt alles gefälscht, genau wie die Mondlandung.

          Offenkundig waren zu Silvester nur Schauspieler am Feiern und das überall, wo es die Muselheime gibt.

          Gruß Skeptiker

          • Kabardey said

            Naja, das die Mondlandung irgendwo in der Wüste war dürfte dir wohl kaum entgangen sein! Das hier RTL nach hilft dürfte dir ebenso bekannt sein.Mir geht es nicht nicht um Fake solche Taten passieren locker 20 mal in Köln, jeden Tag allerdings von den sogenannten Balkanbanden.Das hier geschürt wird wäre dem Detlef Apel aufgefallen.Es ist eindeutig das hier max.10% wirkliche Asylanten reinkommen und was der Rest ist von wem die hier hin geschickt werden müsstest du wissen.Wenn ich mich recht erinnere was du zu Apels Zeiten schon hier im Blog.

            • Skeptiker said

              @Kabardey

              Nein, aber ich habe erst mal eine Gegenthese reingestellt.

              War Hitler ein trojanisches Pferd ?

              Posted by lupo cattivo – 23/11/2010

              Aber wie gesagt, ich kam erst später.
              19/12/2013 um 01:03
              https://lupocattivoblog.com/2010/11/23/war-hitler-ein-trojanisches-pferd/#comment-66008

              Gruß Skeptiker

            • Kabardey said

              Schlimer als ein Tr. Pferd .Nutznießer = Verursacher . Wer hatte den nutzen was man ja in dem Geschichtsverlauf sehen kann.Mit ein Ziel,wenn nicht das erstere war es die Schafe nach hause zu treiben!!. Denn es fehlten Schafe in dem neuen Stall was sie vorher einem Sultan abkaufen wollten dessen Berühmte antwort eigentlich bekannt sein dürfte: dieses Land wurde mit Blut bezahlt und kann nur mit Blut erkauft werden: er schmiss den gesanden der Ro. raus. Leider fanden sich wenige denen der Stall ! gefiel und sie dorthin kamen.Den Rest kennen wir ja ,wie es war/soll/sollte etc………….komplex und etwas länger das ganze. БГЪAПЛЪЫЩЭМЭ МЫВЭРИ ЗЫГУЭУЫДЫHЩ.

    • GvB said

      • Falke said

        Jawollja „Endlich eine Armlänge“ für alle. Nicht nur Frauen auch Männer werden betroffen sein nur in anderer Form.

        Gruß Falke

        • goetzvonberlichingen said

          Die LISTE ist zu lang- um sie im Kommentar reinzusetzen. Siehe daher LINK unten :

          Das sagt vieles aus! NUR alleine in Sachsen(!).. wurden 1. 006 Asylanten-Straftaten ermittelt.

          Wie viele Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung wurden in den Unterbringungseinrichtungen für Asylbewerber in Sachsen seit dem 1. Januar 2015
          begangen?
          (Bitte aufschlüsseln nach Straftatbeständen, Ort, Datum, Unterbringungseinrichtung)

          Recherchiert wurde im PASS nach Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung im Freistaat Sachsen mit der Tatörtlichkeit “Asylbewerberheim” für den Zeitraum vom 1. Januar 2015 bis 30. November 2015.
          Das Ergebnis mit Bezeichnung der Straftat, Gemeinde und Tatzeit ist in der folgenden Tabelle dargestellt:

          Beispiel> sexuelle Delikte!!!

          Straftat…… ……………Gemeinde…………………………………………… Tatzeit
          StGB § 176/1 sexueller Missbrauch von Kindern Schneeberg 28. 03. 2015
          StGB § 183 exhibitionistische Handlungen Regis-Breitingen 23. 04. 2015
          StGB § 177/11/1 – Beischlaf oder ähnl. sex. Handlungen Dresden 27. 04. 2015
          StGB § 177/1 – Vergewaltigung, sexuelle Nötigung Leipzig 04. 06. 2015
          StGB § 176/1 sexueller Missbrauch von Kindern Bautzen 01. 07. 2015
          StGB § 176/1 sexueller Missbrauch von Kindern Chemnitz 23. 07. 2015
          StGB § 177/1 – Vergewaltigung, sexuelle Nötigung Chemnitz 06. 09. 2015
          StGB § 176/1 sexueller Missbrauch von Kindern Meißen 12. 10.2015
          StGB § 177/11/1 – Beischlaf oder ähnl. sex. Handlungen Brand-Erbisdorf 21. 10.2015
          StGB § 176/1 sexueller Missbrauch von Kindern Schneeberg 05. 11. 2015
          StGB § 176/1 sexueller Missbrauch von Kindern Dresden 09. 11. 2015
          > und das nur in Sachsen bis Ende November……..
          >
          >
          >> http://www.hit-tv.eu/2016/01/06/offizielle-uebersicht-der-straftaten-und-nicht-natuerlichen-todesfaelle-in-asylunterkuenften/

  2. arabeske654 said

    Die BRD wurde 1949 durch die westlichen alliierten Besatzungsmächte gegründet.
    Aus diesem Grund ist sie kein originäres Völkerrechtssubjekt das seine Rechte von einem Souverän ableiten kann und besitzt keine Völkerrechtsfähigkeit aus sich selbst heraus.
    Die BRD ist ein derivatives Völkerrechtssubjekt dem es nicht möglich, hoheitlich zu agieren und als Repräsentant des deutschen Volkes zu wirken.
    Sie bezieht viel mehr ihre Rechte aus den Rechten der Völkerrechtsubjekte die ihre Gründung auf der Basis der Haager Landkriegsordnung veranlasst haben.
    Die BRD ist nicht Ergebnis des Willens eines Verfassungssubjektes sondern Ergebnis des Willens der Besatzungsmächte mt der Haager Landkriegsordnung als völkerrechtlichen Grundlage.
    Es existiert kein völkerrechtlicher Akt, der das Grundgesetz zur Verfassung und/oder die BRD zum Repräsentanten des deutschen Volkes erhebt.
    Sie ist auch nicht Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches und territorial nicht mit diesem identisch, übt somit nur die Herrschaftsgewalt über das deutsche Volk unter Kriegsrecht aus.

    Die BRD ist, was sie ist: Besatzungsdiktat.

    http://arabeske.shirtinator.net/

    Die BRD ist, wie die DDR einst, ein Scheinstaat im Auftrag der alliierten Besatzungsmächte. Kanzler, Minister, Beamten und Parteien waren und sind Kollaborateure.
    Die BRD ist durch ihre Entstehungsgeschichte und ihre Mitgliedschaft in der UNO unzweideutig gekennzeichnet als Feindstaat des Deutschen Reiches, auf dessen Boden sie sich befindet.
    Polizisten und Soldaten der BRD haben ihr Eid auf einen „Staat“ geschworen, der kein Staat ist und damit einen Eid auf die Besatzungsmächte.
    Das Abnehmen dieses Eides ist eine Verletzung der Haager Landkriegsordnung Artikel 45 und damit eine Verletzung des Völkerrechts.
    Legislative, Judikative und Exekutive sind aus dem gleichen Grund nicht die Repräsentanten der vollziehenden Macht des deutschen Volkes, sondern nur die Repräsentanten der Besatzung und damit der Diktatur.
    Der Schein, den sie sich selbst geben, hoheitlich zu agieren, basiert nur auf Lüge und Betrug, Manipulation, Desinformation und der Unkenntnis der Deutschen.
    Die Deutschen leben in einer Welt voller Pseudofakten, die für sie künstlich von ihren eigenen Desinformationsmedien geschaffen werden, die die öffentliche Meinung zugunsten jüdischer Interessen manipulieren.
    Der Einsatz der Bundeswehr im Ausland ist niemals mit dem Völkerrecht vereinbar, da die BRD völkerrechtlich nur ein Besatzungsverwaltung und kein völkerrechtlich anerkannter Staat ist.
    Bundeswehrtruppen, die im Ausland an bewaffneten Konflikten teil haben sind deshalb nicht durch die HLKO geschützt sondern haben den Status von Nichtkombatanten, also Terroristen oder Partisanen.
    Vergeltungsmaßnahmen gegen das Deutsche Volk auf Grund solcher Auslandseinsätze der Bundeswehr wären entsprechend völkerrechtlich legitim.

    Parteien waren und sind der Anfang vom Niedergang Deutschlands und jetzt haben diese Parteien uni sono den Abgesang auf Deutschland eingeleitet.
    Parteien waren es die Deutschland 1918 verraten und an den Feind ausgeliefert haben. Parteien waren es die Deutschland hintergangen und an die Besatzungsmächte verkauft haben.
    Parteien waren es die 1990 Deutschland bestohlen haben und an die Banken verhökert haben. Parteien waren es, die Deutschland in ein wehrloses Lamm verwandelt haben um es jetzt auf dem Opferaltar – Multikultur auszuweiden.
    Parteien sind es die Deutschland heute endgültig vernichten werden.

    Die Polizei ist zahlenmäßig ausgedünnt und nicht in der Lage die Ordnung im Land aufrecht zu erhalten. Darüber hinaus ist die Polizei von Parteimitgliedern angehalten Straftaten zu begehen um die Invasion fortzusetzen.
    Die Armee sieht tatenlos dem Völkermord zu der sich hier in Deutschland abspielt. Die Besatzungsverwaltung ist nicht willens Deutschland nach innen und außen zu schützen und hat damit ihre Rechte verwirkt.
    Jeder Bürger ist aufgefordert für die Sicherheit Deutschlands und damit für die Sicherheit seiner Familien und Angehörigen zu sorgen. Es ist Krieg in Deutschland! Krieg den die Parteien gegen das Deutsche Volk führen.
    Wer heute noch seiner geregelten Arbeit nachgeht muß gewahr sein, das er selbst die Neubesiedlung Deutschlands durch illegale Migranten finanziert und sich und seine Familie damit in Lebensgefahr bringt.

    Wir Deutsche sind hier die einzig legitimen Rechtsträger, die einen Anspruch auf diese Land haben. Kein Parteibonze hatte jemals das Recht unsere Heimat zu verschenken, nicht 1918 durch die Gründung der Weimarer Republik noch 1949 durch die Gründung der BRD, noch 1990 bei feindlichen Übernahme Mitteldeutschland noch 2015 durch die Einladung gieriger Invasoren zur Vernichtung unserer Identität.

    »Das originäre völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem originären völkerrechtlichen Subjekt beziehen.«

    Die BRD ist nicht die legitimierte Repräsentanz des Deutschen Volkes.Besinnt Euch und fordert Eure angeborenen, unauflöslichen und unveräußerlichen Rechte als Deutsche ein. Das Deutsche Volk ist das einzige völkerrechtlich legitimierte originäre Völkerrechtssubjekt hier.

    https://lupocattivoblog.com/2015/10/08/du-hast-nicht-nur-das-recht-sondern-die-pflicht-zum-widerstand-2/

    Frei ist nur wer seine Freiheit auch gebraucht.
    Steht auf und fordert Euer Recht!

  3. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:
      Das Buch ist lieferbar, auch wenn eventuell im Buchladen gesagt wird; nicht mehr lieferbar !

  4. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://brd-schwindel.org/jagdszenen-in-koeln-willkommen-in-deutschland/

  5. goetzvonberlichingen said

    Köln: Reker legt Frauen Verhaltensregeln nahe. Anpassung an Asylanten, Araber, Flüchtlinge?
    WIE BITTE???

    Veröffentlicht am 05.01.2016

    Die Kölner Oberbürgermeisterin Reker kündigt nach den massenhaften Übergriffen auf Frauen Verhaltensregeln für Frauen an. Vor dem Kölner Hauptbahnhof war es in der Sylvesternacht auf 1. Januar 2016 zu Übergriffen auf mindestens 80 Frauen gekommen. 1000 Männer aus dem arabisch-, afrikanischen Raum berührten die Frauen intim. Die Frauen wurden entweder von kleineren Gruppen angegangen oder mussten durch ein Spalier von Männern laufen während dessen sie begrapscht und auch ausgeraubt wurden. Mindestens eine Frau wurde vergewaltigt.

    Verhaltensregeln allein nur für deutsche Frauen?
    Da sieht man die Einseitigkeit des denkens von REKER!
    Umgekehrt müsste sie grosse Plakate für die Analphabeten-Jungs aufhängen lassen mit zwingenden Verhaltensmassregeln für TÜRKEN& Araber etc. und Asylanten in der STADT!

    • arkor said

      zur Ergänzung:

      goetzvonberlichingen said
      06/01/2016 um 17:43

      Köln: Polizei verweigerte Anzeigen wegen Übergriffe
      06.01.2016

      Die Zahl der Anzeigen nach den Übergriffen in Köln und Hamburg steigt weiter. In der Domstadt wurden jetzt über 90 Straftaten gemeldet. – Die Polizei verweigerte jedoch zunächst die Annahme der Anzeigen, wie der Fall zweier 18jähriger Frauen aus Remscheid (NRW) zeigt.

      Nach und nach kommt das ganze Ausmaß der Belästigungen zu Silvester ans Licht. Die Zahl der Anzeigen stieg bis heute allein in Köln auf über 90 Fälle. Doch es mehren sich die Anzeichen, dass nicht nur die Medien den Fall zunächst vertuschen wollten.

      Auch die Polizei war offenbar nicht bereit, entsprechende Anzeigen aufzunehmen. Es gibt Berichte aus Köln, wonach Betroffene von der Polizei einfach wieder weg geschickt wurden, ohne dass der Fall aufgenommen wurde. – Erst nachdem die Medien nun über die Vorfälle berichten, sehen sich einige betroffene Frauen ermutigt, es noch einmal mit einer Anzeige zu probieren.

      Opfer: Polizei hat uns nicht geholfen

      So auch im Fall zweier 18-jährigen Gymnasiastinnen aus Remscheid / NRW, die erst später und wonanders die Strafanzeige gegen unbekannt stellten, nachdem sie von der Kölner Polizei weggeschickt worden sind. Die Opfer sagen: Die Polizei hat uns nicht geholfen. Die beiden haben ihre Anzeige schließlich auf Remscheider Polizeiwache gestellt.

      (sehr wichtig, nicht locker lassen! Gewusst WO -und WIE!!!)

      Die beiden jungen Frauen waren gegen 22.30 Uhr mit dem Zug am Kölner Hauptbahnhof angekommen und hatten sich das Silvesterfeuerwerk am Rhein angeschaut, wie der Remscheider General-Anzeiger berichtet. Gegen 0.20 Uhr wollten sie dann in einem Club an den Kölner Ringen weiterfeiern. Gemeinsam mit zwei Mädchen aus Bayern gerieten sie in einen Pulk aggressiver junger Männer, die sie umzingelten.

      Sie wurden angepöbelt, ausgelacht und begrapscht. Die etwa 30 Täter, die die Frauen als “südländisch aussehend” beschreiben, hätten sie massiv bedrängt, ihnen unter die Kleidung gefasst und ihnen die Hosen geöffnet. “Es war widerlich und erniedrigend”, werden die Opfer zitiert. “Wir waren wie Freiwild für die.”
      Etwa zehn Minuten lang seien die insgesamt vier Frauen von der Horde bedrängt und gedemütigt worden, bevor sie sich aus ihr lösen konnten.

      Polizei schaut weg

      Unweit des Angriffsortes hätten sie sich die vier jungen Frauen dann hilfesuchend an Polizisten gewendet. Sie seien aber nicht gehört und “weggeschickt” worden. Als sie dann am nächsten Morgen im Internet den Aufruf der Polizei an die Opfer lasen, sich zu melden, seien sie zur Remscheider Wache gegangen und hätten Anzeige erstattet.

      (Anzeigen auch diese POLIZISTEN wegen unterlassener Hilfeleistung!!!!!!!!!)

      Die Anzeigen seien inzwischen an die Kölner Behörde weitergeleitet worden, heißt es aus der hiesigen Polizeipressestelle. Die Bearbeitung des Falles erfolge dort.

      >hier eine Seite wo Übergriffe, Angriffe, Delikte registriert werden!
      https://einzelfallbearbeiter.wordpress.com/

      #Armlänge Abstand………………………….

      • arabeske654 said

        Die Folge dieses Versagens des Gewaltmonopoles wird sein, das die Täter sich in der Auffassung bestärkt fühlen, das sie straffrei bleiben und somit ist die nächste Stufe der Eskalation bereits jetzt vorprogrammiert.
        Da es ganz offenkundig ist, das die gelsieteten Steuerzahlungen an die Besatzungsverwaltung nicht dafür eingesetzt werden, den Schutz der Steuerzahler zu organisieren, sondern das Gefahrenpotential für die Deutschen zu erhöhen, durch noch mehr illegale Migration, durch noch mehr Wegsehen der Ordnungskräfte, durch noch mehr Rechtsbrüche, sollte jeder dazu übergehen, diese Steuer- und andere Tributzahlungen einzustellen und dieses Geld für die eigene Sicheheit zu verwenden.
        Die Besatzungsverwaltung hat sich selbst abgeschafft, in dem sie versucht das Deutsche Volk abzuschaffen.
        Wir dürfen nicht daruf warten bis die Politik des „offenen Tores“ in offenen Gewalt umschlägt und hier einen Bürgerkrieg auslöst.
        Die BRD muß aufgelöst werden, das sie offenkundig nicht in der Lage ist die ihr übertragenen Aufgaben aus dem Völkerrecht zu erfüllen.
        Das ist die Forderung von heute, morgen und übermorgen. Weg mit der BRD!

        • Raumenergie said

          Raumenergie „SAGT“:

          Die Politiker sind im Prinzip machtlos, erst die Firma Justiz und Polizei erzeugt die Macht.
          Die Polizei ist bildlich gesprochen, der Hausmeister, der die Hausordnung durchsetzen können sollte. Also, gegenüber den nativen Deutschen funktioniert das ganz gut.

          • goetzvonberlichingen said


            so geht „Parteilos“

            • Quelle said

              @Götzvonberlichingen und alle !
              Man kann die Politmarionetten nicht mehr für voll nehmen.
              Wir wissen ja, die Polizei hat schon lange einen Maulkorb von oben verordnet bekommen.
              Insofern entspricht die Berichterstattung die uns erreicht niemals der Wahrheit.
              Das was sich derzeit abspielt und noch abspielen wird, wird verharmlost und unter heruntergespielt.
              -Und noch ins lächerliche gezogen, mit dem Ratschlag von Reker !!

              Eine Frau ist an der Spitze der BRD, und sie überflutet das Land mit Männern, die jetzt auf die Frauen losgehen.
              Es gibt viezig Arten von Wahnsinn, aber nur eine Art von gesundem Menschenverstand.
              Und dieser der gesunde Menschenverstand sagt, Frauen gehören nicht an die Macht.

            • goetzvonberlichingen said

              Merkel ist nicht dumm, sondern hinterhältig..
              Reker ist einfältig , naiv und gesteuert..
              Köln, Hamburg und in anderen Städten ..das war geplant! Organisierte..sogenannte. Vergewaltigungs -Flash-mobs! Ausgehen geht nur noch mit ner Gruppe befreundeter Bodybuilder, oder trainierter deutscher Männerschutztruppen, die Judo, Teakwando usw. können.. …und an die Frauen gerichtet: ..bewaffnet euch mit Pfefferspray, Elektroschocker usw. (Egal ob seitens der BRD-„Gesetze“ verboten -oder nicht!) Denn die BRD-Polizei hat versagt und auf die kann man sich schon lange nicht mehr verlassen. Ich scheisse auf die geheuchelten Aussagen von Merkel, Maas und CO! Die sind die Verursacher.. das sich die „Asylanten“ ..eher Invasoren, Freiräume herausnehmen. Das war vorauszusehen..von jedem, der nicht ein wenig naiv ist!!!

              Claudia Aishe Roth und Göring-Eckhardt haben etwas gemeinsam: Sie haben keinen Beruf gelernt und können nur quasseln. Gruen wie Entenkacke und dumm wie Stroh.
              Es sind nur Claquere… bzw. “Pawlowsche Hunde”!

              Es liegt an den KÖLNERN… Reker und CO. aus dem “Amte” zu werfen… Rücktritt einfordern..immer wieder..

              Aber das es ein Flash-Mob war ..(da in mehreren Städten gleichzeitig erfolgt!)… da ist was dran!!!

            • arabeske654 said

              Gemäß den Selbstverwaltungsrechten der Gemeinden haben diese jederzeit das Recht einen neuen Gemeinde/Stadtrat und Bürgermeister zu wählen, wenn die derzeitigen offenkundig nicht in der Lage sind die Situation zu beherrschen.

            • goetzvonberlichingen said

              Hoffentlich.
              Aber in Köln „regiert“ der Klüngel..der Unfähigen. Das kann dauern.
              Bei denen ist immer Karneval..:-) oder CSD 🙂

            • arabeske654 said

              Das gilt nicht nur für Köln. Jede Gemeinde dazu ja das hier:

              https://lupocattivoblog.com/2015/10/08/du-hast-nicht-nur-das-recht-sondern-die-pflicht-zum-widerstand-2/

              Aber es dösen ja alle nur vor sich hin und warten bis der Arsch brennt um erst dann Feurio zu schreien.

            • goetzvonberlichingen said

              Europa hat schon andere Formen der Pest besiegt. Erheben wir uns mit aller erforderlichen Konsequenz zum Anti-Dschihad. Retten wir unsere Heimat, unsere Werte, unsere Freiheit und unsere Kultur vor den Dschihadisten und ihren Förderern und Unterstützern in den eigenen Reihen.

              http://luzifer-lux.blogspot.co.id/
              —-

              Anti-Merkel-banner-an-a40-Bruecken
              laut Staatsschmutz kein Vergehen…
              http://www.derwesten.de/staedte/essen/anti-merkel-banner-an-a40-bruecken-in-essen-und-muelheim-id11443452.html

            • goetzvonberlichingen said

              Ich hab versucht Leute zusammenzubringen, auf Veranstaltungen „mitzuschleifen“ usw. es nützt kaum etwas.
              Viele haben noch nichts begriffen, schlimm ist, das der Riss durch die Familien geht(Was vom System ja bewusst gefördert u. gewollt wird).

      • Raumenergie said

        Raumenergie „SAGT“.

        Das heißt, der Mindestabstand muss zwingend mit der ausgestreckten Hand eingefordert werden, (wie soll denn sonst eine Armlänge exakt gemessen werden?) auch wenn „die Messung“ auch mal blitzartig erforderlich und NOT – wendig sein muss.

      • Hermannsland said

        „Auch Frauen in Bielefeld sexuell bedrängt“

        http://www.focus.de/regional/bielefeld/in-der-silvesternacht-ploetzlich-war-ich-gefangen-auch-frauen-in-bielefeld-sexuell-bedraengt_id_5192769.html

    • pagan said

      Mir fehlen schlichtweg die Worte. Alles was ich noch zu Merkel und dieser Dummschwätzerin Reker äußern könnte, wären Worte, die man lieber nicht ausspricht.

      Reker ist ein exemplarisches Beispiel für Realitätsverweigerung. Kognitive Dissonanz ist aber auch kein seltenes Phänomen unter Politikern.

      Es war und ist abzusehen, dass es zu weiteren Vorfällen kommen wird. Und der verlogenen Presse wird es immer schwerer fallen, die Dinge schön zu reden.

      Aber so hart wie es klingen mag, aber genau dieser Typ Mensch, Gutmensch, wohlsittuiert (Teile und Herrsche..), meist kinderlos, da Emanzipation und Karriere wichtiger waren(Merkel), als Familie und fest verankertes Schuldbewustsein für die Weltkriege. Und es wird und muss noch viel Schlimmer kommen. Weil diese Menschen nicht zur Vernunft kommen wollen, sei es aus Stolz, oder eben nur wegen der überzogenen Hybris, werden viele unschuldige Menschen Leid ertragen müssen.

      Und das ist es, was ich seelich kaum vergegenwärtigen kann.

      Sicherlich ist es zu einfach alles an einer Person fest zu machen, aber eine Merkel ist in jeglicher Hinsicht für mich unerträglich geworden und ihr gehört eigentlich eine weisse Jacke nach hinten zu gebunden.

      • pagan said

        PS: Gibt es eigentlich einen psychologischen Nothilfedienst für den Bundestag?…..^^

      • goetzvonberlichingen said

        Ja, und was mir schon lange auffällt.. man stellt nun meist willige Frauen an die Polit-Justiz-Medien-und Verwaltungs- Front. In allen Bereichen…
        Leider merken manche nicht, das sie von DENEN aus dem Hintergrund „verbannt und verbraten werden!“
        Sozusagen..als ..will mal sagen:Gender-ideologisches „Kanonenfutter“!

    • asisi1 said

      man schaue sich die beiden gesichter an.
      aus diesen gesichtern spricht nichts von dynamik und entscheidungsfreudigkeit. nein, es sind leesre gesichter die ihr tun nicht selbst bestimmen können.

  6. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://brd-schwindel.org/nach-dem-chaosmanagement-von-koeln-bundesregierung-in-erklaerungsnot-versucht-spin-doctoring/

  7. arabeske654 said

    „Mitunter wird sogar von einer „neuen Dimension der Gewalt“ gesprochen. Justizminister Heiko Maas (SPD) äußerte am Mittwoch im ZDF-Morgenmagazin die Vermutung, dass die Übergriffe vorab verabredet gewesen seien. „Das Ganze scheint abgesprochen gewesen zu sein“, sagte er. „Es wäre schön, wenn das keine organisierte Kriminalität wäre, aber ich würde das gerne mal überprüfen, ob es im Hintergrund Leute gibt, die so etwas organisieren.“ So etwas passiere nicht aus dem Nichts.“

    http://www.gmx.net/magazine/panorama/uebergriffe-koeln-silvester/uebergriffe-koeln-masse-kontrolle-verloren-31257090

    Dümmliche Erklärungsversuche des MS. Durchaus denkbar ist, das die Koordinatoren der Ereignisse, die Maas hier als „abgesprochen“ bezeichnet, beim BND oder Verfassungsschutz zu suchen sind.

    „Der Sozialpsychologe plädiert in diesem Zusammenhang für mehr Achtsamkeit und Zivilcourage. „Wir Bürger müssen lernen, schnell zu reagieren, wenn wir solche Übergriffe als Dritte beobachten.““

    Der MS ruft auf sich zu organisieren und Bürgerwehren zu gründen, Schutzstaffeln für den Schutz unseres Volkes, da offenkundig der s.g. Rechtsstaat nicht in der Lage und auch nicht Willes ist diesen Schutzauftrag weiter zu erfüllen.

  8. Zack said

    Die Ausschreitungen sind nicht das Ergebnis eines „kruden rechten Weltbildes“, sondern entspringen einer skandalösen linken Ignoranz. Die Berichte sind eindeutig!
    Die „kruden Rechten“ berichten auch schon lange vom Weltbild der sogenannten Asylanten. Die kommen aus einer anderen Welt. Da sind Frauen weniger wert als Männer und genau so haben sie sich da verhalten, in Köln, Hamburg, Stuttgart, Bielefeld, Fulda und anderswo. Maas hat schon recht, wenn er vermutet, dieses Verhalten könnte zentral gesteuert sein …
    Millionen junge Männer, mit Smartphone? Reiner Zufall?
    Was macht man? Es wird wieder relativiert. Nur keine Tatsachen zugeben … !
    Im Übrigen haben wir seit acht Jahren Erfahrung mit einem „Migrationshintergrund“. Dessen Straftaten wie Einbrüche, Mordversuch, Morddrohung, Erpressung, Falschaussagen an Eides Statt werden, obwohl immer wieder bewiesen, nie verfolgt. Seine Triebkraft ist die Habgier!
    Infolge dessen wird er immer unverschämter … ! Aber darüber berichtet unsere „Qualitätspresse“ ja nicht und daraus entspringt dann die linke Ahnungslosigkeit!

    Die Ausschreitungen sind nicht das Ergebnis eines „kruden rechten Weltbildes“, sondern entspringen einer skandalösen linken Ignoranz. Die Berichte sind eindeutig!
    Die „kruden Rechten“ berichten auch schon lange vom Weltbild der sogenannten Asylanten. Die kommen aus einer anderen Welt. Da sind Frauen weniger wert als Männer und genau so haben sie sich da verhalten, in Köln, Hamburg, Stuttgart, Bielefeld, Fulda, Frankfurt und anderswo. Maas hat schon recht, wenn er vermutet, dieses Verhalten könnte zentral gesteuert sein …
    Es gibt da ein Video einer jungen Ungarin, blond u.s.w. Sie spricht arabisch und erzählt von ihren Erlebnissen während einer Zugfahrt von Budapest nach Wien in einem Zug mit Asylanten … Hörenswert, steht seit ca. 4 Wochen im Netz, wen es interessiert …
    Sage keiner, man hätte es nicht wissen können!
    Millionen junge Männer, mit Smartphone? Reiner Zufall?
    Wir werden sicher noch viel hören von diesen Terrorbanden!
    Was macht man? Es wird wieder relativiert. Nur keine Tatsachen zugeben … !
    Im Übrigen haben wir seit acht Jahren Erfahrung mit einem „Migrationshintergrund“. Dessen Straftaten wie Einbrüche, Mordversuch, Morddrohung, Erpressung, Falschaussagen an Eides Statt werden, obwohl immer wieder bewiesen, nie verfolgt. Seine Triebkraft ist die Habgier!
    Infolge dessen wird er immer unverschämter … ! Aber darüber berichtet unsere „Qualitätspresse“ ja nicht und daraus entspringt dann die linke Ahnungslosigkeit!

  9. Claus Nordmann said

    Mittwoch, 6. Januar 2016, von Peter Denk
    .
    .
    Silvester in Köln – die Falle für Medien und Politik schnappt zu

    Nach „nur“ vier bis fünf Tagen ist auch in den Massenmedien angekommen, dass es massive Übergriffe von Menschen vornehmlich aus arabischen und nordafrikanischen Ländern auf primär Frauen gegeben hat. Das passierte an Silvester am stärksten in Köln, aber auch in Stuttgart, Hamburg und anderen Städten. Ausgerechnet die Massenmedien „wundern“ sich nun, warum bei der Polizei diese Vorgänge erst durch die Anzeigen überhaupt bekannt wurden. Politik und Medien werden im Laufe des Jahres noch merken, dass sie in eine böse Falle gelaufen sind.

    Völlig unerträglich sind nun Äußerungen der Kölner Oberbürgermeisterin Reker, die Verhaltenstipps für Frauen gibt und indirekt immer wieder durchklingen lässt, dass sie den Opfern eine Mitschuld gibt. Genauso unerträglich ist es, dass wieder aus allen Rohren zu hören und zu lesen ist, dass nun die bösen rechten Parteien mehr Zulauf bekommen könnten. Wenn jetzt Politiker und Massenmedien davon sprechen, dass diese Vorgänge „unerträglich“ wären, dann ist das purer Zynismus. Politik und Massenmedien tragen die Hauptverantwortung dafür, dass diese Dinge überhaupt passieren konnten. Diese schießen natürlich nun gegen die Polizei, aber die ist nur das berühmte „Bauernopfer“. Wahrscheinlich wird dort dann auch ein untergeordneter Beamter medienwirksam „geschlachtet“ werden.

    Natürlich ist es vollkommen richtig und klar, dass diese Übergriffe nicht durch „die Flüchtlinge“ oder „die Migranten“ stattgefunden haben. Es gibt unter diesen Gruppen einen großen mehrheitlichen Anteil von Menschen, die solche Dinge nie machen würden. Es gibt aber eben auch den anderen Teil, das ist eine völlig logische Betrachtung und gilt für fast jede Bevölkerungsgruppe auf dieser Welt. Aufgrund der großen Zahlen von Einwanderern ist allerdings auch der kriminelle und unentschlossene Anteil zahlenmäßig keinesfalls vernachlässigbar. Bisher hatten sowohl Politiker und Massenmedien aber durchweg so getan, als wären alle Zureisenden Heilige und jeder, der etwas anderes behauptet, ist rechtsradikal. Zudem wurden jegliche Vorfälle in der Vergangenheit, die es bereits zahlreich gab, nur nicht an einem Tag und an einem Platz in dieser Massierung, totgeschwiegen oder verleugnet. Es gibt nachweisbar Maulkörbe für Polizei und anderen Institutionen und Firmen. Das dürfte auch die große Verzögerung erklären, mit der die Massenmedien auf die Vorfälle an Silvester reagiert haben. Diese konnten einfach nicht mehr verleugnet werden, auch wenn in den sozialen Medien zuerst noch versucht wurde, die Berichte durch Löschungen einzudämmen, es wurde zu deutlich, dass diese Ereignisse stattgefunden haben. Um nicht völlig unglaubwürdig zu werden, hat man sich dann wohl entschlossen, die Flucht nach vorne anzutreten.

    Die Polizei jetzt aber als Schuldigen darzustellen, ist schäbig. Politik und Justiz verhindern teilweise nachweisbar, dass die Polizei ihre Arbeit richtig machen kann. Bisher gab es bei Massenmedien und Politik praktisch keine Differenzierung zwischen kriminellen Migranten/Flüchtlingen und normalen. Es gibt sicher auch noch eine dritte Gruppe, die normalerweise nicht kriminell wäre, denen aber vorgeführt wurde, dass es keine Folgen hat, wenn man Frauen belästigt und Diebstähle begeht. Wäre vom Staat von Anfang an hier eine klare Kante gezeigt und geltendes Recht ohne Ansehen auf Ethnie, Religion oder Hautfarbe angewendet worden, wären viel weniger kriminelle Handlungen begangen worden. Bisher wurden aber Straftaten von Migranten vielfach heruntergespielt, verschwiegen und teilweise auch nicht sanktioniert. Das führt zu einer deutlichen Steigerung und Verschärfung der Straftaten. Umgekehrt hatte Anfang der Neunzigerjahre der Bürgermeister von New York eine Null-Toleranz-Politik durchgesetzt. Jedes noch so kleine Delikt wie Schwarzfahren wurde unmittelbar streng bestraft. Die Folge war nach einer bestimmten Zeit, dass auch die schweren Straftaten stark zurückgingen. Wir gehen momentan genau den umgekehrten Weg. Wenn Diebstahl keine Folgen mehr hat, ist die nächste Stufe dann schwerer Diebstahl auch mit Körperverletzung und irgendwann noch mehr. Letztendlich muss das Gesetz für alle gleich sein, jeder muss gleiche Rechte aber auch Pflichten haben. Das ist in Teilen Europas und auch in Deutschland nachweisbar nicht mehr der Fall.

    Letztendlich wurde Politikern und Massenmedien eine geniale Falle gestellt und offensichtlich beginnt diese nun seit dem 31.12.2015 zuzuschnappen. Sie winden sich aktuell sehr stark, aber man bemerkt deutlich ihr Unbehagen aufgrund der aktuellen Ereignisse. Dabei werden wir voraussichtlich noch ganz andere Ereignisse in 2016 erleben. Ich habe dieses Thema auch ausführlich in meinem neuen Buch „Lügenpresse“ thematisiert, hier ein kurzer Ausschnitt daraus:

    Demgegenüber werden Straftaten der Migranten völlig totgeschwiegen oder bei schweren Gewaltverbrechen die Herkunft des oder der Täter gezielt verschwiegen. Wir sehen zumeist in Reportagen immer wieder die berühmte syrische Familie, die sich gut integriert und dankbar ist, ein neues Zuhause gefunden zu haben. Die Medien zeigen uns zumeist eine heile Welt, die nur von ein paar bösen rechtsextremen Menschen gestört wird.

    Diejenigen Menschen, die unmittelbar mit den Problemen zu tun haben, wissen aber, dass die Massenmedien hier ein Märchen erzählen, das nur wenig mit der wirklichen Realität zu tun hat. Entsprechend steigt hier stetig die Wut, insbesondere auch im Inneren der Polizei, was aber genau so auch gewollt ist. Die USA sind natürlich nicht der eigentliche Drahtzieher, sondern die Hintergrundeliten, welche auch die Politiker derartig an der kurzen Leine halten, dass diese diesen Weg gehen müssen, wohl wissend, dass sie bei einer weiteren Verschärfung der Lage die volle Wucht des Volkszorns treffen wird.

    Diese Eliten möchten ihre Neue Weltordnung einführen. Sie wissen, dass die Menschen diese nur dann akzeptieren, wenn sie völlig verwirrt und verängstigt sind. Dazu muss zunächst ein größtmögliches Chaos geschaffen werden und wir werden gerade Zeuge davon. Es wird hierbei gezielt die menschliche Schwäche ausgenutzt, Fremde als die Schuldigen zu identifizieren und zu bekämpfen. Dabei sitzen die wirklich Schuldigen ganz woanders. Für die meisten Menschen sind die Hintergrundeliten aber nur eine „Verschwörungstheorie“, denn wenn in den Massenmedien überhaupt einmal etwas zu diesem Thema kommt, dann genau diese Aussage.

    Der Hass der Einheimischen in ganz Europa auf die Zuwanderer wird durch die o.g. Entwicklungen immer mehr gesteigert und umgekehrt natürlich genauso. Es bleibt nur noch die Frage, wann die Lage außer Kontrolle gerät und explodiert? Teile und Herrsche! Das Ziel ist Bürgerkrieg und Chaos und mittlerweile zeigt sich sehr klar, dass wir nicht mehr weit davon entfernt sind.

    Letztendlich sind beide Seiten Opfer und lassen sich aber auch gerne zu Tätern machen. Da viele Menschen nicht dazu bereit sind, hinter die Kulissen zu schauen, wird der Plan der Eliten in diesem Fall wohl leider erneut aufgehen. Die Massenmedien und viele Politiker versuchen weiterhin, die Probleme zu verleugnen und dreschen auf jeden ein, der diese auch nur thematisiert.

    Letztendlich wird, wenn nicht noch ein Wunder geschieht, diese Lage massiv eskalieren, übrigens nicht nur in Deutschland. Die Massenmedien tragen hierfür zum großen Teil zusammen mit der Politik die Verantwortung. Auch wenn sie dieses natürlich weit von sich weisen werden, sie selbst werden am Ende nicht darüber richten. Sie sind willige Helfer einer kleinen Clique superreicher Eliten, die den Bürgerkrieg in Europa gezielt herbeiführen möchten. Opfer werden dabei sowohl die Einheimischen als auch die Flüchtlinge sein. Es ist gut möglich, dass sich die Mainstreammeinung auch noch um 180 Grad drehen wird, wenn die Politik es tut. Damit ist aber nichts gewonnen. Dann werden die Migranten die Leidtragenden sein und sie werden sich wehren, am Ende aber keine Chance haben.

    Ich unterstütze diese Entwicklung keinesfalls, aber wenn diese gezielte Dialektik nicht durchbrochen wird, die aktuell keine wirklichen Lösungen zulässt, ist das leider die logische Folge. Auf der anderen Seite können und werden die europäischen Bürger es nicht zulassen, dass ihre Heimatländer und ihre Kultur gezielt vernichtet werden sollen, wie es zumeist grüne Politiker ja auch ganz offen immer wieder einmal wünschen. Der Druck wird steigen und irgendwann in nicht allzu ferner Zukunft wird der Kessel platzen. Dann gehen wir in Zeiten hinein, die wir eigentlich nicht mehr erleben wollten. Die Massenmedien sind aktuell zusammen mit der Politik die Steigbügelhalter dafür.“

    Soweit der Auszug aus meinem Buch „Lügenpresse“. Ich habe dort auch an verschiedenen Beispielen gezeigt, wie man durch eine besondere Wortwahl einen Spin auf bestimmte Vorgänge legt, um die Meinung zu steuern. Das erleben wir gerade auch wieder in den Medien und der Politik bezüglich der Vorgänge in Köln, etc.. Es wird immer mehr gezielt von „organisierter Kriminalität“ gesprochen, was natürlich die Herkunft der Täter aus dem Blickfeld bringen soll.

    Allerdings sind die scheinbar orchestrierten Vorgänge am Silvesterabend durchaus kein Zufall. Dazu traten sie in zu vielen Städten auf und ähnelten sich zu stark. Es wäre nun die Aufgabe von investigativen Medien, einmal nachzuschauen, wer denn der Organisator sein könnte? Man wird dann wohl sehr schnell auf genau dieselben kommen, die auch die Migrationswelle nachweislich ausgelöst und befeuert haben. George Soros hat es sogar schon öffentlich zugegeben, man muss einfach nur ansehen, woher die Twittermeldungen kamen, die nach Deutschland einladen, wer die entsprechenden Webseiten betreibt (Nachweis im o.g.. Buch), wer die Fernsehspots in den Ausgangsländern bezahlt usw.. Diese Dinge liegen eigentlich klar auf dem Tisch, Soros ist hier nur einer von vielen und auch nicht der eigentliche Drahtzieher, sondern nur ein ausführendes Organ. Da die Spur aber fast durchweg über den Atlantik führt, wird man natürlich von den vielen Medienleuten in Deutschland, die der Atlantikbrücke angehören, wohl kaum etwas über diese Tatsachen zu hören bekommen.

    2016 hat ganz offensichtlich eine neue Phase eingeleitet, die sehr bald richtig Fahrt aufnehmen wird. Demnächst mehr zu den Ereignissen, die wir 2016 erwarten können. Es wird sich aber viel verändern in diesem Jahr. Ihre Vorbereitungen sollten Sie abgeschlossen haben (was Sie machen müssen, erfahren Sie in meinem kostenlosen Krisenratgeber), schon im Januar dürften es einen ersten „Knall“ geben.

  10. Claus Nordmann said

    Mittwoch, 6. Januar 2016, von Peter Denk
    .

    Silvester in Köln – die Falle für Medien und Politik schnappt zu

    Nach „nur“ vier bis fünf Tagen ist auch in den Massenmedien angekommen, dass es massive Übergriffe von Menschen vornehmlich aus arabischen und nordafrikanischen Ländern auf primär Frauen gegeben hat. Das passierte an Silvester am stärksten in Köln, aber auch in Stuttgart, Hamburg und anderen Städten. Ausgerechnet die Massenmedien „wundern“ sich nun, warum bei der Polizei diese Vorgänge erst durch die Anzeigen überhaupt bekannt wurden. Politik und Medien werden im Laufe des Jahres noch merken, dass sie in eine böse Falle gelaufen sind.

    Völlig unerträglich sind nun Äußerungen der Kölner Oberbürgermeisterin Reker, die Verhaltenstipps für Frauen gibt und indirekt immer wieder durchklingen lässt, dass sie den Opfern eine Mitschuld gibt. Genauso unerträglich ist es, dass wieder aus allen Rohren zu hören und zu lesen ist, dass nun die bösen rechten Parteien mehr Zulauf bekommen könnten. Wenn jetzt Politiker und Massenmedien davon sprechen, dass diese Vorgänge „unerträglich“ wären, dann ist das purer Zynismus. Politik und Massenmedien tragen die Hauptverantwortung dafür, dass diese Dinge überhaupt passieren konnten. Diese schießen natürlich nun gegen die Polizei, aber die ist nur das berühmte „Bauernopfer“. Wahrscheinlich wird dort dann auch ein untergeordneter Beamter medienwirksam „geschlachtet“ werden.

    Natürlich ist es vollkommen richtig und klar, dass diese Übergriffe nicht durch „die Flüchtlinge“ oder „die Migranten“ stattgefunden haben. Es gibt unter diesen Gruppen einen großen mehrheitlichen Anteil von Menschen, die solche Dinge nie machen würden. Es gibt aber eben auch den anderen Teil, das ist eine völlig logische Betrachtung und gilt für fast jede Bevölkerungsgruppe auf dieser Welt. Aufgrund der großen Zahlen von Einwanderern ist allerdings auch der kriminelle und unentschlossene Anteil zahlenmäßig keinesfalls vernachlässigbar. Bisher hatten sowohl Politiker und Massenmedien aber durchweg so getan, als wären alle Zureisenden Heilige und jeder, der etwas anderes behauptet, ist rechtsradikal. Zudem wurden jegliche Vorfälle in der Vergangenheit, die es bereits zahlreich gab, nur nicht an einem Tag und an einem Platz in dieser Massierung, totgeschwiegen oder verleugnet. Es gibt nachweisbar Maulkörbe für Polizei und anderen Institutionen und Firmen. Das dürfte auch die große Verzögerung erklären, mit der die Massenmedien auf die Vorfälle an Silvester reagiert haben. Diese konnten einfach nicht mehr verleugnet werden, auch wenn in den sozialen Medien zuerst noch versucht wurde, die Berichte durch Löschungen einzudämmen, es wurde zu deutlich, dass diese Ereignisse stattgefunden haben. Um nicht völlig unglaubwürdig zu werden, hat man sich dann wohl entschlossen, die Flucht nach vorne anzutreten.

    Die Polizei jetzt aber als Schuldigen darzustellen, ist schäbig. Politik und Justiz verhindern teilweise nachweisbar, dass die Polizei ihre Arbeit richtig machen kann. Bisher gab es bei Massenmedien und Politik praktisch keine Differenzierung zwischen kriminellen Migranten/Flüchtlingen und normalen. Es gibt sicher auch noch eine dritte Gruppe, die normalerweise nicht kriminell wäre, denen aber vorgeführt wurde, dass es keine Folgen hat, wenn man Frauen belästigt und Diebstähle begeht. Wäre vom Staat von Anfang an hier eine klare Kante gezeigt und geltendes Recht ohne Ansehen auf Ethnie, Religion oder Hautfarbe angewendet worden, wären viel weniger kriminelle Handlungen begangen worden. Bisher wurden aber Straftaten von Migranten vielfach heruntergespielt, verschwiegen und teilweise auch nicht sanktioniert. Das führt zu einer deutlichen Steigerung und Verschärfung der Straftaten. Umgekehrt hatte Anfang der Neunzigerjahre der Bürgermeister von New York eine Null-Toleranz-Politik durchgesetzt. Jedes noch so kleine Delikt wie Schwarzfahren wurde unmittelbar streng bestraft. Die Folge war nach einer bestimmten Zeit, dass auch die schweren Straftaten stark zurückgingen. Wir gehen momentan genau den umgekehrten Weg. Wenn Diebstahl keine Folgen mehr hat, ist die nächste Stufe dann schwerer Diebstahl auch mit Körperverletzung und irgendwann noch mehr. Letztendlich muss das Gesetz für alle gleich sein, jeder muss gleiche Rechte aber auch Pflichten haben. Das ist in Teilen Europas und auch in Deutschland nachweisbar nicht mehr der Fall.

    Letztendlich wurde Politikern und Massenmedien eine geniale Falle gestellt und offensichtlich beginnt diese nun seit dem 31.12.2015 zuzuschnappen. Sie winden sich aktuell sehr stark, aber man bemerkt deutlich ihr Unbehagen aufgrund der aktuellen Ereignisse. Dabei werden wir voraussichtlich noch ganz andere Ereignisse in 2016 erleben. Ich habe dieses Thema auch ausführlich in meinem neuen Buch „Lügenpresse“ thematisiert, hier ein kurzer Ausschnitt daraus:

    Demgegenüber werden Straftaten der Migranten völlig totgeschwiegen oder bei schweren Gewaltverbrechen die Herkunft des oder der Täter gezielt verschwiegen. Wir sehen zumeist in Reportagen immer wieder die berühmte syrische Familie, die sich gut integriert und dankbar ist, ein neues Zuhause gefunden zu haben. Die Medien zeigen uns zumeist eine heile Welt, die nur von ein paar bösen rechtsextremen Menschen gestört wird.

    Diejenigen Menschen, die unmittelbar mit den Problemen zu tun haben, wissen aber, dass die Massenmedien hier ein Märchen erzählen, das nur wenig mit der wirklichen Realität zu tun hat. Entsprechend steigt hier stetig die Wut, insbesondere auch im Inneren der Polizei, was aber genau so auch gewollt ist. Die USA sind natürlich nicht der eigentliche Drahtzieher, sondern die Hintergrundeliten, welche auch die Politiker derartig an der kurzen Leine halten, dass diese diesen Weg gehen müssen, wohl wissend, dass sie bei einer weiteren Verschärfung der Lage die volle Wucht des Volkszorns treffen wird.

    Diese Eliten möchten ihre Neue Weltordnung einführen. Sie wissen, dass die Menschen diese nur dann akzeptieren, wenn sie völlig verwirrt und verängstigt sind. Dazu muss zunächst ein größtmögliches Chaos geschaffen werden und wir werden gerade Zeuge davon. Es wird hierbei gezielt die menschliche Schwäche ausgenutzt, Fremde als die Schuldigen zu identifizieren und zu bekämpfen. Dabei sitzen die wirklich Schuldigen ganz woanders. Für die meisten Menschen sind die Hintergrundeliten aber nur eine „Verschwörungstheorie“, denn wenn in den Massenmedien überhaupt einmal etwas zu diesem Thema kommt, dann genau diese Aussage.

    Der Hass der Einheimischen in ganz Europa auf die Zuwanderer wird durch die o.g. Entwicklungen immer mehr gesteigert und umgekehrt natürlich genauso. Es bleibt nur noch die Frage, wann die Lage außer Kontrolle gerät und explodiert? Teile und Herrsche! Das Ziel ist Bürgerkrieg und Chaos und mittlerweile zeigt sich sehr klar, dass wir nicht mehr weit davon entfernt sind.

    Letztendlich sind beide Seiten Opfer und lassen sich aber auch gerne zu Tätern machen. Da viele Menschen nicht dazu bereit sind, hinter die Kulissen zu schauen, wird der Plan der Eliten in diesem Fall wohl leider erneut aufgehen. Die Massenmedien und viele Politiker versuchen weiterhin, die Probleme zu verleugnen und dreschen auf jeden ein, der diese auch nur thematisiert.

    Letztendlich wird, wenn nicht noch ein Wunder geschieht, diese Lage massiv eskalieren, übrigens nicht nur in Deutschland. Die Massenmedien tragen hierfür zum großen Teil zusammen mit der Politik die Verantwortung. Auch wenn sie dieses natürlich weit von sich weisen werden, sie selbst werden am Ende nicht darüber richten. Sie sind willige Helfer einer kleinen Clique superreicher Eliten, die den Bürgerkrieg in Europa gezielt herbeiführen möchten. Opfer werden dabei sowohl die Einheimischen als auch die Flüchtlinge sein. Es ist gut möglich, dass sich die Mainstreammeinung auch noch um 180 Grad drehen wird, wenn die Politik es tut. Damit ist aber nichts gewonnen. Dann werden die Migranten die Leidtragenden sein und sie werden sich wehren, am Ende aber keine Chance haben.

    Ich unterstütze diese Entwicklung keinesfalls, aber wenn diese gezielte Dialektik nicht durchbrochen wird, die aktuell keine wirklichen Lösungen zulässt, ist das leider die logische Folge. Auf der anderen Seite können und werden die europäischen Bürger es nicht zulassen, dass ihre Heimatländer und ihre Kultur gezielt vernichtet werden sollen, wie es zumeist grüne Politiker ja auch ganz offen immer wieder einmal wünschen. Der Druck wird steigen und irgendwann in nicht allzu ferner Zukunft wird der Kessel platzen. Dann gehen wir in Zeiten hinein, die wir eigentlich nicht mehr erleben wollten. Die Massenmedien sind aktuell zusammen mit der Politik die Steigbügelhalter dafür.“

    Soweit der Auszug aus meinem Buch „Lügenpresse“. Ich habe dort auch an verschiedenen Beispielen gezeigt, wie man durch eine besondere Wortwahl einen Spin auf bestimmte Vorgänge legt, um die Meinung zu steuern. Das erleben wir gerade auch wieder in den Medien und der Politik bezüglich der Vorgänge in Köln, etc.. Es wird immer mehr gezielt von „organisierter Kriminalität“ gesprochen, was natürlich die Herkunft der Täter aus dem Blickfeld bringen soll.

    Allerdings sind die scheinbar orchestrierten Vorgänge am Silvesterabend durchaus kein Zufall. Dazu traten sie in zu vielen Städten auf und ähnelten sich zu stark. Es wäre nun die Aufgabe von investigativen Medien, einmal nachzuschauen, wer denn der Organisator sein könnte? Man wird dann wohl sehr schnell auf genau dieselben kommen, die auch die Migrationswelle nachweislich ausgelöst und befeuert haben. George Soros hat es sogar schon öffentlich zugegeben, man muss einfach nur ansehen, woher die Twittermeldungen kamen, die nach Deutschland einladen, wer die entsprechenden Webseiten betreibt (Nachweis im o.g.. Buch), wer die Fernsehspots in den Ausgangsländern bezahlt usw.. Diese Dinge liegen eigentlich klar auf dem Tisch, Soros ist hier nur einer von vielen und auch nicht der eigentliche Drahtzieher, sondern nur ein ausführendes Organ. Da die Spur aber fast durchweg über den Atlantik führt, wird man natürlich von den vielen Medienleuten in Deutschland, die der Atlantikbrücke angehören, wohl kaum etwas über diese Tatsachen zu hören bekommen.

    2016 hat ganz offensichtlich eine neue Phase eingeleitet, die sehr bald richtig Fahrt aufnehmen wird. Demnächst mehr zu den Ereignissen, die wir 2016 erwarten können. Es wird sich aber viel verändern in diesem Jahr. Ihre Vorbereitungen sollten Sie abgeschlossen haben (was Sie machen müssen, erfahren Sie in meinem kostenlosen Krisenratgeber), schon im Januar dürften es einen ersten „Knall“ geben.

  11. Irmie said

    All das war vorauszusehen – es ist logisch. 90% Männer kamen mit zumeist schlechten Absichten. Leider muß noch mehr geschehen bis die Leute aufwachen.

  12. arkor said

    Massenvergewaltiung durch ILLEGALE SCHWERKRIMINELLE DER BUNDESREGIERUNG ein deutschlandweites Problem:
    Nach Köln, Hamburg, Stuttgart nun auch Berichte aus Frankfurt, eiin Ende ist nicht abzusehen.
    der Damm des Schweigens ist gebrochen
    in Stichpunkten:
    -Medien und Polizei versuchen per Straftatbeihilfe durch Verschweigen den Straftätern zu helfen
    – Opfer kommen durch soziale Netzwerke und alternative Medien an die Öffentlichkeit und machen die Mithilfe der Medien und Polizei OFFENKUNDIG.
    – Polizei vor Ort weist Opfer zurück
    – Polizei verlässt den Ort und macht den Weg für die Kriminellen zusätzlich frei
    – Medien versuchen ihr Schweigen und die Straftatbeihilfe als Fehleinschätzung zu kaschieren
    – verantworltiche Politiker verhöhnen die Opfer mit sinnlosen Vorschlägen gegen die von ihnen ILLEGAL EINGEBRACHTEN TÄTER, die NUR MIT AKTIVER UNTERSTÜTZUNG UND HAUPTVERANTWORLTICHKEIT DER BUNDESREGIERUNG IHRE TATEN HIER VOLLFÜHREN KÖNNEN.
    Dafür wurde nachweislich JEDES RECHT GEBROCHEN.

    Die Bundesregierung, deren Mitglieder aufgrund fehlender Staatlichkeit jede gültige Immunität fehlt, stehen Verfahren durch das deutsche Volk nach gültigem Strafrecht des Deutschen Reiches und dem Völkerrechtsstrafgesetzbuch, bevor.

  13. arkor said

    Wer soll denn ermitteln, wenn die Polizei Beihilfe leistet? NATÜRLICH niemand und so ist nicht verwunderlich, dass die Polizei schon mutmaßt, dass NIEMAND ERMITTELT WERDEN kann.
    NA DIE HATTEN DOCH SICHER ALLE IHRE HANDYS DABEI UND IHR HABT DIE BEWEGUNGDATEN von diesen LEUTEN. Glaubt ihr ihr könnt uns verarschen?
    Und die Polizei hat diese Leute sogar noch HEREINBEGLEITET DIREKT IN DIE UMGEBUNG IHRER EIGENEN FRAUEN UND KINDER!

    sogenannter nichtstaatlicher Innenminister nennt ILLEGALE STRAFTATBEIHELFEND FLÜCHTLINGE.

  14. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“: von 2003 !

    Der Krieg in unseren Städten Gebundene Ausgabe – März 2003

    von Udo Ulfkotte (Autor)

    4.5 von 5 Sternen
    28 Kundenrezensionen

  15. arkor said

    auch in Hamburg ist Anzeige wegen Sexualdelikten überwiegend von mutmaßlich illegaler Straftäter der Bundesregierung auf über 50. Die Dunkelziffer dürfte hoch sein, da diese erfahrungsgemäß mindestens noch einmal die angezeigte Zahl übersteigt, da sich die Frauen schämen zur Polizei zu gehen.

    Wir haben es also allein am Sylvester mit miindestens MEHREREN HUNDERT, wenn nicht TAUSENDEN SEXUALDELIKTEN DURCH illegal eingeschaffte STRAFTÄTER DER BUNDESREGIERUNG ZU TUN:

  16. Hermannsland said

    *kammschwillt

  17. Kurzer said

    “… Natürlich konnte überhaupt niemand ahnen, daß es zu solchen Ereignissen wie in Köln kommt. Und, wie alle wissen, gibt es “keinerlei Zahlen, die darauf hindeuten, daß Ausländer da irgendwie auffälliger sind” (Zitat Günther Jauch). Man schaue sich noch einmal folgende Sendung vom 18.10.2015 an, bei der die Berufsbetroffenen auf die noch äußerst zurückhaltenden Formulierungen von Björn Höcke teilweise geradezu hysterisch reagieren …”

    http://trutzgauer-bote.info/2016/01/05/der-voelkerstreit-und-der-hass-untereinander-und-es-geht-weiter/

  18. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  19. Gugi said

    Schaut euch mal das Experiment an.

    • Wanderer said

      Solche „Experimente“ sind nicht repräsentativ. Es gibt auch Dergleichen von deutschen YewTubern. Machst du sowas vor meiner Haustür, hast du schneller einen Knüppel auf dem Kopp, als das du „verstehen sie Spaß“ sagen kannst – ohne Nachfrage. Die Moral von der Geschicht? Mit Gefühlen von Menschen spielt man nicht!

    • Adrian said

      Das Ergebnis erstaunt mich überhaupt nicht!

      Alice Schwarzer & Co. sind ja jahrelang auf uns Einheimischen Männern rumgetrampelt.

      Jetzt stehen die Weiber nackt da!

      Soll mich das nun jucken und mir ein schlechtes Gewissen einjagen?

      Nachdem mich meine EX bewusst und kaltblütig in den existenziellen Ruin getrieben hat, mags ich’s den Weiber nur gönnen
      wenn nun auch mal die Retourkutsche kommt…

      Nichts für ungut, aber die Frauen sind an dieser Situation nicht unschuldig.

      und nun esst schön brav die Suppe aus.

      Guten Appetit.

      • Onkel said

        Hallo Adrian,

        Mann und Frau sind f ü r einander geschaffen … es ist diabolisch, sie (die Hütchenspieler und Geldwechsler) spalten alles und hetzen uns gegeneinander auf – lass sie erfolglos werden !
        Das hier dürfte für Dich interessant sein:
        *https://schwertasblog.wordpress.com/2015/06/28/die-sexuelle-utopie-an-der-macht-teil-1/
        *https://schwertasblog.wordpress.com/2015/06/30/die-sexuelle-utopie-an-der-macht-teil-2/
        *https://schwertasblog.wordpress.com/2015/07/01/die-sexuelle-utopie-an-der-macht-teil-3/
        *https://schwertasblog.wordpress.com/2015/07/02/die-sexuelle-utopie-an-der-macht-teil-4/

      • goetzvonberlichingen said

        und wer demonstrierte heute gegen Sexismus auf der kölner Domplatte? Frauengruppen der Linken..

        und Merkels kleiner Ziehsohn und Souffleur, seibert weiter alles schön:
        https://twitter.com/RegSprecher

  20. nur so said

    Hier mal eine laute Durchsage zum Thema, da spricht der Volkszorn

  21. Skeptiker said

    Meine entgültige Ausarbeitung:

    Dank der Idiotie unserer Umerziehung , haben wir mal wieder die Scheisse bis zu Obergrenze.

    Offengundi gab es ja zu Silvester regelrechte Treibjagten auf deutsche Frauen.

    Die Bimbos haben die regelrecht eingereist, als die in der Horde waren gab es griffe an die Brüste und in dem Intimbereich.

    Danach fehlte den Frauen alles, die hatten weder Geld noch ein Ausweiß und auch kein Handy mehr.

    Hier spricht jemand klartext.

    =====================

    =>
    Der Typ hat das wohl selber mit erlebt, wie es in Köln war, er ist fast 2 Meter groß und wiegt 130 Kilo.

    Die Frauen mussten sich hinter den verstecken, hier der Bericht.

    Ein Augenzeuge berichtet von den Vorfällen zur Silvesternacht in Köln. Tatsächlich war die Lage noch viel schlimmer als in den Medien derzeit dargestellt. Ein erfahrener Kampfsportler erlebte die Nacht als Türsteher im Luxushotel am Bahnhof. Sein Urteil: das war Bürgerkrieg.

    Um 19 Uhr geht es los: “6er-Gruppen, 10er-Gruppen, 12er-Gruppen von Nordafrikanern. So etwas habe ich noch nie gesehen”, sagt Ivan Jurcevic gegenüber t-online. “Sie kamen mir vor wie eine richtige Armee.” – Jurcevic ist seit 1989 Türsteher. An Silvester bewacht er – wie in den Vorjahren – den Eingang des Kölner Hotels Excelsior. Es liegt westlich in Sichtweite der Domplatte.

    Seine Erfahrungen schildert er jetzt in einem Video-Interview und er sagt: “Das war wie im Bürgerkrieg”. Hotelgäste, die zum Rauchen vor dem Eingang stehen, werden angepöbelt: “Gib mal Zigarette”, habe es geheißen. “Come with me”, machen sie erwachsene Frauen an.

    Ivan Jurcevic erzählt: Zwei junge Frauen flüchten vor Nordafrikanern, wie er sagt, zu ihm und bitten um Hilfe. “Mit mir ist im Notfall nicht gut Kirschen essen” Die Verfolger kommen nach und bedrohen den erfahrenen Kampfsporttrainer.

    “Ich bin 1,98 Meter groß und wiege 130 Kilo. Mit mir ist im Notfall nicht gut Kirschen essen”, sagt der ansonsten ruhig und freundlich auftretende Jurcevic. Als ihn die Verfolger angreifen, haut er einen von den Füßen und zieht sich in den Hoteleingang zurück. Die anderen rücken nach.

    “Da habe ich einem vor die Brust getreten, dass er drei Meter durch die Luft geflogen ist. Dann war erst mal Ruhe”, sagt der gebürtige Kroate, der seit 40 Jahren in Deutschland lebt. Die Angreifer hätten ihn noch bedroht: “Wir kommen wieder und machen dich kalt”, hätten sie ihm auf Englisch zugerufen. Zu diesem Zeitpunkt hat die Direktion des Excelsior die Gäste bereits gebeten, nicht mehr vor dem Hotel zu rauchen. Die stehen jetzt im ersten Stock und betrachten das Geschehen vor dem Dom mit schreckgeweiteten Augen.

    Jurcevic schildert eine absolut hilflose Polizei, die auch noch von dem Mob bedroht wird. Verhaftungen oder Einschreiten war nicht zu beobachten, da die Ordnungshüter offenbar überlastet waren.

    Polizeigewerkschaft: Möglicherweise keine Verurteilung in Köln

    Es sei höchst ungewiss, ob auch nur ein einziger Täter am Kölner Hauptbahnhof zur Rechenschaft gezogen werde, sagt der Chef der Polizeigewerkschaft. Innenminister de Maizière kritisiert die Arbeit der Beamten vor Ort.

    Quelle und weiterlesen….

    Bemerkung: So kennen wir diese Bande! Jetzt schieben sie sich die Schuld gegenseitig zu. Wer hier versagt hat, ist doch offensichtlich! Versagt hat die Politik, die Hüter der Gesetze – kurz: Die BRD – Verwaltung. Wie sonst könnte man es erklären, wenn sich alle gegenseitig beschuldigen und gleichzeitig decken! Es ist ein wahres Schmierentheater!

    Das Ausarten der Flüchtilanten in Köln, Hamburg oder Stuttgart – um nur einige Orte zu nennen – ist doch nur die Eisspitze. Das in der der BRD eine Multi-Kulti-Bombe von der Politik und der gesamten BRD-Verwaltung zusammengebastelt wird, welche in der nahen Zukunft uns um die Ohren fliegen wird, ist aber auch breiten Teilen der deutschen Bevölkerung zu zuschreiben!

    Wenn die naiven Weiber und Kerle mit ihren “Refugees Welcome”-Schildchen, den Wasserflaschen und Teddybären einen Negerschwanz und die Kerle ein Messer in den Leib gesteckt bekommen, wird sich vielleicht auch deren Meinung ändern. Nun ja! Diese Idioten wollen ja “integrieren”, wenn aber einer mal so schlau sein und im Duden nachschauen würde, was denn “integrieren” eigentlich bedeutet, vielleicht gänge diesem “Willkommensverein” dann ein Licht auf!

    Gefunden hier:
    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/01/06/kriegsaehnliche-zustaende-in-koeln-ein-augenzeugenbericht/

    Gruß Skeptiker

    • goetzvonberlichingen said

      @Skepti…“Danach fehlte den Frauen alles..!“
      Vor allem sollte ihnen nun klar sein- worum es geht.
      D.h. KEINER kann nun weiter sagen es gäbe diese Horden nicht. Man kann auch sagen, einige Frauen haben jetzt hoffentlich ihre „Welcome-Unschuld“ verloren!

      Ich verteile nun Infos in dem Bekanntenkreis, wo das vorher als Thema nicht so wichtig genommen wurde!!
      Es gibt jetzt die MÖGLICHKEIT (nicht zu „missionieren“) sondern richtig massiv aufzuklären !
      Der erste Satz sollte sein:

      >>>Sagt nicht eines Tages, ihr hättet davon NICHTS gewusst!!!<<<<<

  22. Waffenstudent said

    FREUDENSTÄDTER LEIDENSTAGE
    17., 18. und 19. April 1945

    Mord. Plünderung. Brandschatzung.
    Und massenhafte Schändung von Frauen und Mädchen.

    Augenzeugen berichten

    In der amtlichen Bonner Sammlung „Dokumente deutscher Kriegsschäden“ (1. Beiheft, Bonn 1960)
    wird ein Freudenstädter Augenzeuge zitiert, der die „Befreiung“ seiner Heimatstadt wie folgt schildert:
    „Nach einer mehrstündigen Feuerpause, in welcher die Franzosen bei Besenfeld auf die Übergabe der Stadt warteten,
    setzte das Artilleriefeuer von neuem an, dauerte die ganze Nacht über und legte die ganze Innenstadt in Schutt und Asche.
    Den Rest besorgten tags darauf die einziehenden Truppen. Weiße Franzosen, Fremdenlegionäre, Marokkaner
    und Algerier besetzten die Stadt und errichteten ein Schreckensregiment, welches einmalig in der Kriegsgeschichte ist.“

    (… ) „Es wurde 3 Tage lang gemordet, geplündert, vergewaltigt und Häuser angezündet.
    Frauen von 16 bis 80 Jahren waren Freiwild.“

    „Väter und Mütter, die sich schützend vor ihre Angehörigen stellten, wurden
    niedergeschossen; die Schreie der gequälten Menschen hallten durch die Nächte.“

    „Zirka 800 geschändete Frauen meldeten sich zur ärztlichen Untersuchung im Krankenhaus.“

    „Alle Männer von 16 bis 60 Jahren wurden eingesperrt, nachts kamen die besoffenen Wachmannschaften
    von der nahen Weinhandlung und schlugen im Lager Zivilisten und Soldaten blutig. Der Abtransport der Gefangenen
    begann, die Soldaten kamen nach Frankreich, die Freudenstädter Zivilisten wurden nach Lindau befördert.

    Auf der Fahrt dorthin gab es einen Autounfall, hervorgerufen durch den betrunkenen schwarzen Fahrer.
    Einige Männer mussten hierbei ihr Leben lassen. Nach einigen Wochen mussten die Freudenstädter zu Fuß
    von Lindau nach Freudenstadt zurück, wurden hier wieder eingesperrt und dann einzeln allmählich entlassen.“

    Die Luftangriffe der Amerikaner mit Phosphor-Munition hatten seit dem 9. April schon beträchtliche Schäden angerichtet.
    Doch es sollte noch schlimmer kommen: Am 16. April setzte französischer Artillerie-Beschuss mit Brandgranaten die Innenstadt in Brand.

    Die „Perle des Schwarzwalds“ zählte damals 11.500 Einwohner. In Teillazaretten und Krankenhäusern lagen 1.200 Verwundete.
    Dazu kamen Evakuierte und Flüchtlinge in unbekannter Zahl. Man hatte die Stadt als Lazarett-Bezirk deklariert,
    was allerdings Kriegs-rechtlich ohne Auswirkungen blieb, da es im Umkreis Abwehr-Stellungen (Anm.: „nur“ FLAK!) gab.
    (Anm.: Völlig zurecht, nachdem sich die anglo-amerikanischen Terror-Bomber nur selten um Rot-Kreuz-Beflaggung scherten – s.a. Heilbronn!)
    Generalmajor Alberti wollte Freudenstadt mangels ausreichender Kräfte und mit Rücksicht auf die Bevölkerung keinesfalls verteidigen.
    Er befahl am 17. 4. 1945 – entgegen höherer Weisung – die Front zurückzunehmen. Zu spät.
    Die französische Generalität ignorierte den Rückzug bzw. ging weiter von einer starken „Verteidigung“ aus.

    In den „Freudenstädter Heimatblättern“ (Heimatgeschichtliche Beilage zum „Schwarzwälder Bote“, Band XXVI. Nr.5, Mai 1995)
    schreibt der Historiker Klaus M. Heckmanns :

    „Die Stadt hat die ganze Nacht hindurch gebrannt. Löschen war kaum noch möglich.“ (…)

    „Die Truppen rückten in eine brennende Stadt ein, in der sie mit Verteidigung gerechnet hatten.
    Es wurde zwar nicht verteidigt, aber die psychische Anspannung bei der Truppe hatte trotzdem einen Punkt erreicht,
    an dem sie nur noch den Wunsch hatten, dieses „wunderschöne Feuerwerk“ wenn möglich noch zu vergrößern.
    Abgesehen davon, dass die Wehr am Löschen gehindert wurde, haben die Franzosen in noch unbeschädigte
    Häuser Brand-Plättchen hineingeworfen, oder diese auch mit Hilfe von Benzinkanistern in Brand gesetzt.
    Die Brandherde vergrößerten sich wieder und gegen Mittag traten sogar Feuer-Stürme auf.
    Das Werk der Vernichtung nahm seinen Lauf.“ (…)

    „Die französische Truppe, die jetzt in Freudenstadt stand (17. 4. 1945) setzte sich aus marokkanischer Infanterie,
    aus marokkanischen Panzertruppen und aus Alpenjägern zusammen.
    Insgesamt dürften es etwa 3 Bataillone gewesen sein, die nun innerhalb von nur einer Stunde die Stadt „säuberten“.
    Es ging deshalb so schnell, weil ja auch keine Truppen da waren, die sie hätten ausheben müssen.“ (…)

    „Die Szenen, die sich beim Einmarsch und danach in der Stadt abgespielt haben, lassen sich kaum in Worte fassen,
    und sie werden den Freudenstädtern, die sie miterleben mussten, ewig im Gedächtnis bleiben.“

    Wir wollen Frieden und Freundschaft mit allen Völkern.
    Und das Recht, auch deutscher Opfer zu gedenken.

    Danke für diese „Befreiung“ ?

    Schröder feiert.
    Kanzler Schröder und mit ihm SPD, GRÜNE, PDS, Gewerkschaften, Antifa-Straßen-Terrorgruppen
    und sonstige Gutmenschen werden am 8. Mai 2005, dem 60. Jahrestag des Kriegsendes,
    die „Befreiung“ feiern und den Siegermächten überschwängliche Dankbarkeit demonstrieren.

    … andere t r a u e r n.
    Deutscher Opfer will man nicht gedenken; sie sind nach linker Lesart selber schuld an ihrem Schicksal.
    „No tears for Krauts“ („Keine Tränen für Sauerkrautfresser“) las man auf den Spruchbändern
    der „Antifa“ am 13.2.2005 in Dresden. Dagegen protestierten die „anständigen“ SPD-Genossen nicht …

    Auszugsweise Wiedergabe aus den „Freudenstädter Heimatblättern“:

    „Gleichzeitig fanden schwerste Übergriffe auf die Bevölkerung in Form von Plünderungen und Vergewaltigungen statt.
    Bekannt ist, dass die Truppe am Morgen vor dem vermeintlich scharfen Einsatz pro Mann einen Viertelliter Schnaps zu trinken bekam. ( … )
    Bei den darauffolgenden Plünderungen verschwanden unermessliche Werte.
    Die Plünderung hatte zum Ziel, dem Feind zu nehmen, was er ganz persönlich für wertvoll hielt.
    Ähnlich ist es auch mit der Vergewaltigung – um den verhassten Feind
    (Anm.: Was haben die Deutschen wohl diesen Nord-Afrikanern an Hass-würdigem ZUVOR an-getan ?),
    an seiner empfindlichsten Stelle zu treffen, wird genau hier das Mittel der Schändung eingesetzt.

    Hinzu kommt hier noch ein anderes Motiv, nämlich dies, dass viele Marokkaner eine andere Einstellung zu Frauen haben als wir Europäer.

    Die Franzosen und die Marokkaner waren aber nicht die einzigen, die sich so verhielten.
    Es gab im Raum Freudenstadt eine ganze Anzahl polnischer Fremdarbeiter, die sich durch die Franzosen plötzlich befreit fühlten
    und sich nun ebenfalls das Recht nahmen, zu plündern und zu vergewaltigen. In Freudenstadt sind in jenen Tagen 600 Frauen vergewaltigt
    worden. Dies ist jedenfalls die offizielle Lesart des Krankenhauses, weil sich dort 600 Frauen zur Behandlung eingefunden haben.“ ( … )
    (Anm.: … und wie viele konnten oder wollten (= die sog. Dunkelziffer) sich auch nicht im Krankenhaus melden ?)

    „Wenn man nun davon ausgeht, dass einige Frauen sich überhaupt nicht zur Behandlung begeben haben und
    andere wiederum ihren Arzt oder ihre Hebamme vor Ort aufsuchten, so spricht dies dafür, dass die Dunkelziffer
    mit Sicherheit weit höher ist (…) Etwa 10% der vergewaltigten Frauen sind schwanger geworden.
    Ein Teil davon hat die Schwangerschaft abbrechen lassen, wiederum ein weiterer Teil hat die Kinder
    durch Fehlgeburt verloren und der vermutlich kleinste Teil hat die Schwangerschaft ausgetragen.“ ( … )

    In dem Buch „Die Zerstörung von Freudenstadt“ von Gerhard Hertel (Geiger-Verlag, Horb a. N., 3.Auflage 1995)
    wird auf den Seiten 65 – 87 der Vorwurf erhoben, dass die Brandstiftungen und die schlimmen Ausschreitungen gegen
    die wehrlose Bevölkerung unter den Augen der franz. Offiziere und Generäle stattfanden, ohne dass diese ein-schritten.

    Auf Vorhaltungen hörte man:
    „Das ist Krieg, Freudenstadt muss drei Tage brennen!“

    Auch sollen Franzosen vor den kommenden Nächten gewarnt haben.
    Das lässt auf planmäßige Mordbrennerei schließen, an der auch die berüchtigte Sondereinheit F.F.I. * Klick * mitgewirkt haben soll.
    Insgesamt wurden 649 Gebäude zerstört.

    70 Menschenleben waren zu beklagen.
    Darunter auch das von Karl S., der am 17.4.45 von farbigen Soldaten einen Genickschuss erhielt, als er Frauen schützen wollte.
    Oder das Schicksal von Sofie H., die in der Nacht zum 23.4. durch Kopfschuss starb, als sie ihre Kinder gegen Soldaten schützen wollte,
    oder der Tod der 20 jährigen Studentin Gertrud H., die noch am 28.11.45 von Marokkanern erwürgt wurde.

    Aufsehen erregte auch das Schicksal der schwer Verletzten, wie das einer jungen Ärztin, der ihre Mutter entgegen eilte, um sie zu warnen.
    Der verfolgende Soldat gab aus nächster Nähe mehrere Schüsse aus der Maschinenpistole auf das Mädchen ab.
    Auch die Sanitätssoldaten, die sie auf der Bahre weg trugen, wie auch andere Frauen in der Nähe, wurden beschossen.
    Der Tochter musste das Bein abgenommen werden.

    „Vergewaltigung war kein Privileg der Roten Armee“

    Professor Dr. Hans Peter Duerr:
    „In Bruchsal und Umgebung wurden schätzungsweise 30 bis 40 Prozent der Frauen und Mädchen Opfer französischer Armee-Angehöriger.“
    („Obszönität und Gewalt. Der Mythos vom Zivilisations-Prozess. Frankfurt, 1993)

    Colonel Charles Lindbergh, Amerikas Fliegerheld, berichtete in seinem Kriegstagebuch vom 23. Mai 1945
    von „dreitausend deutschen Mädchen und Frauen aus dem Raum Stuttgart“, die in Krankenhäusern behandelt
    worden seien, weil französische Kolonial-Soldaten aus dem Senegal sie vergewaltigt hatten.
    Lindbergh in seinem Kriegstagebuch vom 19. Mai 1945:
    „Daheim bringen unsere Zeitungen Artikel, wie wir die unterdrückten Länder und Völker ‚befreien‘.
    Hier verstehen unsere Soldaten unter dem Ausdruck ‚befreien‘ soviel wie sich Beute verschaffen.
    Alles, was man einer feindlichen Person abnimmt oder aus dem Haus trägt, wird der Sprache der GIs zufolge ‚befreit‘.
    Leicas werden ‚befreit‘, Waffen, Proviant, Kunstwerke, einfach alles. Ein Soldat, der eine Deutsche vergewaltigt hat, hat sie befreit.“

    Kurz nach dem Einrücken der französischen Truppen telegraphierte der amerikanische General Devers an den französischen General de Lattre:
    „Ich konnte gerade feststellen, dass die Lage in Stuttgart chaotisch ist: Vergewaltigungen können ungehindert geschehen.
    Güter, die für die Alliierten etwas bedeuten, werden geplündert und zerstört. Ihre Truppen sind überhaupt nicht mehr im Griff!“

    Unsere „Befreier“ – üble Marodeure und Schänder!

    Wir fragen die feiernden „Volksvertreter“ in Berlin und die pharisäerhaften Oberhirten der Kirchen:
    Wie tief seid ihr moralisch gesunken, wenn ihr angesichts der grauenvollen
    „Befreiung“ noch Dankbarkeit empfinden und mit den Siegern feiern könnt ?

    Wir wissen:
    „Geschichte ist die Lüge, auf die sich die Sieger geeinigt haben.“
    Wir können Vergangenes nicht ändern. Aber sollen wir es feige verdrängen ?

    Wir wollen Versöhnung im geeinten Europa.
    Aber müssen wir unser Gedächtnis löschen und deutsche Opfer verraten ?
    (Anm.: Nein, sich schuldig für andere ihre Verbrechen zu fühlen reicht jenen schon!)

    Quelle: FREUDENSTÄDTER LEIDENSTAGE * Klick-PDF *

    http://www.swg-hamburg.de/Geschichtspol … nstadt.pdf

  23. arabeske654 said

    Die BRD als Mittäter bei den Übergriffen in Köln und anderen deutschen Großstädten, durch die Politik des „offenen Tores“, versucht jetzt dies zu verschleiern und zu bagatellisieren. Ergebniss dessen wird sein, das die BRD damit sich noch mehr schuldig macht und damit diese Mittäterschaft nur noch mehr manifestiert. Dies zeigt, das die BRD am Ende ist der Versuch das deutsche Volk abzuschaffen wird als Ergebnis haben das die BRD abgeschafft wird.

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2016/01/07/personaldaten-unter-verschluss-doch-fluechtlinge-unter-den-taetern-von-koeln/

    • Sylvia said

      Hier ein schönes Beispiel der grenzenlosen Verblödung:

      • arabeske654 said

        Hier vernachlässig man mal wieder die Kausalität und Vertauscht Ursache mit Wirkung. Das alte Prinzip das Opfer zum Täter zu stigmatisieren und damit von der eigentlichen Ursache ablenken.
        Ursache ist die BRD – nur durch sie und die selbstherrlich Herrschaft der Politkaste ist diese Situation eingetreten. Ohne die Flutung des Deutschen Reiches mit illegalen Migrantenhorden, die sich offenkundig zum Großteil aus kriminellen zusammensetzt, wären diese Progrome durch eben diese Kulturfremden Monster nicht möglich gewesen.
        Das ist die Kausalität die hier wirkt. Die BRD und ihre Parteien sind die Verursacher – und von dieser Mittäterschaft können sie sich auch nicht reinwaschen.
        Die BRD hat damit ihren Auftrag gemäß dem Völkerrecht (HLKO) die Deutsche Bevölkerung zu schützen, deren Besatzungsverwaltung sie ist, gebrochen und damit das völkerrechtliche Mandat verwirkt. In diesem Zusammenhang kommt auch den alliierten Besatzungsmächten eine nicht unermeßlich Schuld zu, da sie nicht gegen diese Vorgänge eingeschritten ist.
        Die Besatzungsmächte haben mit der Verletzung ihrer Aufsichtspflicht über die von ihnen eingesetzte Verwaltung (ohne Befugnisse) die völkerrechtlichen Bestimmungen der HLKO gebrochen und damit steht die Frage im Raum ob die Besatzung Deutschlands noch eine völkerrechtliche Grundlage hat.
        Die BRD, wie die Besatzungsmächte haben sich damit vom Völkerrecht abgekehrt und sich mit diesen Vorgängen selbst zu Völkermördern gemacht, die vor ein Gericht gehören.

        • Sylvia said

          So ist es, darauf sind sie trainiert. Ja, ich hoffe natürlich auch, dass dieses Lügengebäude endlich zusammenbricht. Aber wie ich gestern schon sagte, es ist kaum zu glauben, wie die meisten Menschen in meinem Umfeld noch immer systemgläubig sind. Die Konditionierung aufzulösen, scheint mir schier unmöglich.

          • Falke said

            In den vergangenen Jahren war im Weltnetz immer mal auf verschiedenen Seiten zu lesen, daß die Schlafschafe durch einen Schock (Großereignis ähnlich und größer wie der 11.9.2001) aufgeweckt würden. Nun waren wohl möglicherweise die Aktionen in Köln, Stuttgart und Hamburg die erste Testphase und so gesehen ein kleiner zweiter Gong für den Aufweckprozess.

            Gruß Falke

  24. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://www.krone.at/Oesterreich/Jetzt_auch_in_Salzburg_sieben_Sexmob-Anzeigen-Syrer_unter_Verdacht-Story-489985

  25. Planetarer Stern Lamat said

    Eine Armlänge und einen wirklich stabilen Schirm…

    Fällt nicht so auf wie… …wie zBp. ein Schwert… 😉

    • Raumenergie said

      Raumenenergie „SAGT“:

      Immerhin wird die Recker mit der „Armlänge“ für längere Zeit…..äähhh, kann man „Armlänge“ als „Wortmarke“ schützen lassen ?

      http://www.pi-news.net/2016/01/thor-kunkel-koeln-und-die-deutschen-maenner/

      • Raumenergie said

        Raumenergie „SAGT“:

        Oder Armleuchter ? ……. da gibt`s ja welche, die 7 oder 9 flammige Leuchter so toll finden.

        • Raumenergie said

          Raumenergie „SAGT“:

          Wie zum Beispiel, „Gerichtsvollzieher am Amtsgericht“!

          https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2015/11/19/wortmarke-gerichtsvollzieher-beim-amtsgericht/

          • goetzvonberlichingen said

            „..eine Armlänge“ wird das Wort des Jahres 2o16..

            Quenellegruss(45 Grad nach unten), Rekergruss(90 Grad), Hitlergruss(45 Grad nach oben) 🙂
            ……der „Rekergruss“ wird bald gesellschaftsfähig 🙂

            Übergriffe in Köln Frauen, versteckt euch!

            Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat für Frauen einen Tipp: Sie sollen zu Fremden „eine Armlänge“ Abstand halten. Das ist für die Opfer, die von allen Seiten umzingelt wurden, der reine Hohn.

            http://www.newshashtags.com/trends/arml%C3%A4nge-abstand

            http://www.huffingtonpost.de/2016/01/06/koln-jan-bohmermann_n_8920474.html

            • goetzvonberlichingen said

              Jan Böhmermann ‏@janboehm 11 Std.Vor 11 Stunden

              Nach Köln fragen sich viele Bürger besorgt:
              Sollte die Politik Vergewaltiger weiterhin wie Neonazis behandeln?


              Ich habe Angst davor, dass in Köln bald Kölner Verhältnisse herrschen.


              Eine Reisegruppe aus Sachsen hat aus Angst vor gewalttätigen Vollidioten ihre Reise nach Köln abgesagt.

              Keine Pointe

              Und: Wie viele Armlängen Abstand müssen Frauen nach Henriette Reker zu einem fremden, mit einem Messer bewaffneten Tyrannosaurus Rex halten?

              Nur fürs Verständnis, ich frage für eine Freundin: Gilt Henriette Rekers “Eine Armlänge Abstand”-Trick für normale oder bewaffnete Fremde?

              Großalarm wegen Personen, von denen die bayrische Polizei heute noch nicht weiß “ob sie überhaupt existieren”. PUMUCKL? SCHLÜMPFE?

              https://twitter.com/janboehm

      • Skeptiker said

        Und die Armläge zur nötigen Distanzierung ist hier doch verboten, offenkundig will die alte Ratte, die Deutschen zusätzlich noch in den Knast schicken.

        Ist ja klar, wenn der Deutsche dann im Knast sind, gibt es ja freien Wohnraum für die Invasoren.

        HITLERS ARMLÄNGE RETTET FRAUEN VOR VERGEWALTIGUNGEN?! | FLÜCHTLINGE & ASYLANTEN | ZERBERSTER

        Gefunden hier.
        https://terraherz.wordpress.com/2016/01/06/hitlers-armlaenge-rettet-frauen-vor-vergewaltigungen-fluechtlinge-asylanten-zerberster/

        =>So arglistig ist die BRD und Schwachsinns GmbH gegen das eigene Volk.

        Die Armlänge ist doch hier von den Idioten verboten worden, aber nun wollen die das zürück?

        Gruß Skeptiker

        • arabeske654 said

          Der Staat ist gegen uns!

          Die Beweise liegen vor unseren Augen. Jeder kann es sehen. Aber trotz aller Empörung haben Viele es noch nicht begriffen.

          Dieses Mem muss sich viral verbreiten. Mehr braucht ein einfacher Mensch nicht zu wissen. Wer das einsieht, bei dem macht es „Klick“. Langwierige Erklärungen über den Rechtsstaatus des Deutschen Reichs etc. sind in den meisten Fällen nur verwirrend und kontraproduktiv bzw. können nachgeliefert werden. Ein großer Vorteil dieses Mems: Hier wird nicht zur Gewalt oder zum „Hass“ gegen Personen oder Personengruppen aufgerufen. Die Erkenntnis schützt gleichzeitig die armen Würstchen, die nun wegen aufgebrachter Facebook-Kommentare jurstische Probleme bekommen.

          Das Mem wird eingebracht:

          Als Artikelkommentar bei den Massenmedien.
          Auf Facebook und Twitter.
          Als Anmerkung auf Geldscheinen.
          Als Anmerkung in Gesprächen.
          Als Notizzettel, den man auf seinem Sitz in der Straßenbahn liegen lässt, in ein Buch in der Bibliothek steckt…
          etc.

          https://verbotenesarchiv.wordpress.com/2016/01/09/der-staat-ist-gegen-uns/

  26. Manfred O. said

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  27. nur so said

    Wichtig!
    Hier ist ein Video das zeigt wie eine Frau von Massen von Invasoren drangsaliert wird,ekelhaft!!!, wer kann bitte sichern, bevor es gelöscht wird.

    • goetzvonberlichingen said

      @Nurso……Video wurde vom „Nutzer“ entfernt..
      wie Metzger-Video- Macher aus Köln sagte:
      Es werden z.Zt. sehr schnell manche Videos entfernt …!

      Bahnhof, Lügen und Politheuchelei..der kolsche JUNG Metzger berichtet als AUGENZEUGE!

  28. Seneca Carvalho said

    Was in der Silversternacht in Köln geschehen ist, war erst der Anfang.
    Auf uns kommen noch ganz andere Probleme zu, die die Araberclans mit sich bringen:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/drogengeschaefte-einbrueche-ueberfaelle-maechtige-araber-familien-bereiten-berliner-ermittlern-sorge_id_4993568.html

    Arabische Libanesen-Klans verdienen kräftig an Asylkrise mit illegalen Praktiken und Geschäften
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148837472/Libanesen-Klans-verdienen-kraeftig-an-Asylkrise.html

    Einige Politiker aus der Bundesregierung wollen die deutschen Staatsbürger sogar zu Arbeitssklaven von Flüchtlingen machen…
    http://www.focus.de/politik/videos/cdu-politiker-fordert-dienstpflicht-aufreger-vorschlag-jugendliche-sollen-wegen-fluechtlingen-zwangsarbeit-leisten_id_5058826.html

    Es ist einfach nur noch unfassbar einfach zum Kopfschütteln. Die Politiker drehen komplett durch. Vielleicht sollte man einige davon in die Klapse stecken .
    Eine Art Exempel statuieren zur Abschreckung damit keine neuen schwachsinnigen Vorschläge aus deren Reihen kommen?

    Würde mich nicht wundern wenn auch schon die albanische Organmafia und ein Ring/Mafia von Menschenhändlern hier in Deutschland ihr Unwesen treiben würden, von denen die Bundesregierung angeblich nichts gewusst haben soll:
    http://www.dw.com/de/opfer-von-menschenhandel-in-der-eu-sind-meist-europ%C3%A4er/a-17397804
    http://www.hoerzu.de/unterhaltung/buch/sklavenmarkt-europa-von-michael-juergs

  29. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    die allerallerschlimmste Demütigung für einen ehrhaften Mann ist doch, wenn er wehrlos, z.B. wegen Übermacht mit ansehen muß, wie seine Frau, seine Kinder, seine Mutter bzw. alle weiblichen Familienmittglieder von fremden Wesen vergewaltigt, missbraucht, geschändet, geschlagen und massakriert werden. Das zu vergessen ist nicht möglich.

  30. […] Silvester Köln 2015/2016 – Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht 06/01/2016 […]

  31. […] Messerstecherei, Schüsse, Bürgerkriegsähnliche Zustände: Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht… hier zum Video […]

  32. […] Messerstecherei, Schüsse, Bürgerkriegsähnliche Zustände: Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht… hier zum Video […]

  33. […] Messerstecherei, Schüsse, Bürgerkriegsähnliche Zustände: Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht… hier zum Video […]

  34. […] Messerstecherei, Schüsse, Bürgerkriegsähnliche Zustände: Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht… hier zum Video […]

  35. Kabardey said

    Ist Ihnen bekannt das dieser Herr ein Schauspieler ist und sein Arbeitgeber Rtl heisst???

  36. […] Messerstecherei, Schüsse, Bürgerkriegsähnliche Zustände: Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht… hier zum Video […]

  37. […] Messerstecherei, Schüsse, Bürgerkriegsähnliche Zustände: Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht… hier zum Video […]

  38. […] Messerstecherei, Schüsse, Bürgerkriegsähnliche Zustände: Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht… hier zum Video […]

  39. […] Messerstecherei, Schüsse, Bürgerkriegsähnliche Zustände: Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht… hier zum Video […]

  40. […] neue und verbesserte Präventionsprojekte verhindern, dass sich die Ereignisse der Silvesternacht -hier- mit massiven Übergriffen auf Frauen wiederholen. Bislang gab es dazu aber noch keine konkreten […]

  41. […] Messerstecherei, Schüsse, Bürgerkriegsähnliche Zustände: Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht… hier zum Video […]

  42. […] Messerstecherei, Schüsse, Bürgerkriegsähnliche Zustände: Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht… hier zum Video […]

  43. […] Messerstecherei, Schüsse, Bürgerkriegsähnliche Zustände: Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht… hier zum Video […]

  44. […] Messerstecherei, Schüsse, Bürgerkriegsähnliche Zustände: Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht… hier zum Video […]

  45. […] Messerstecherei, Schüsse, Bürgerkriegsähnliche Zustände: Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht… hier zum Video […]

  46. […] Messerstechereien, Schüsse, Bürgerkriegsähnliche Zustände: Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht (Video hier) […]

  47. […] Messerstecherei, Schüsse, Bürgerkriegsähnliche Zustände: Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht… hier zum Video […]

  48. […] Messerstecherei, Schüsse, Bürgerkriegsähnliche Zustände: Augenzeugen-Bericht über die Kölner Silvesternacht… hier zum Video […]

  49. Jan said

    die Wähler der verantwortlichen Parteien sind spätestens ab den kommenden Landtagswahlen in NRW und anderswo Mittäter, ebenso wie diese Richter-Darsteller. Denn sie sagen implizit: „Mir egal!“ Denn sie halten es nicht für nötig zu prüfen, ob das alles sein muss oder nicht. Genau, wie Anwohner eines Viertels, die beobachten, wie ein Sprengmeister unter Vorgabe komplexer Vorwände (das Gebäude sei gefährlich etc) dabei ist, das Fundament ein riesiges Hochhauses mit Sprengsätzen zu versehen, ohne die Umgebung zu sichern.
    Antworten

    05/2017 sind Landtagswahlen in NRW. Ab dann gibt es nicht mehr nur ferne Verantwortliche in fernen Parlaments-Parallelwelten, die nicht zu fassen sind. Jede dieser bereits oder zukünftig vergewaltigten Mädchen sowie ihre Angehörigen haben die mitverantwortlichen Alparteienwähler in der unmittelbaren Umgebung und können diese darauf ansprechen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: