lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Flucht und Vertreibung: Erzählungen von Menschen, die im und nach dem Kriege ihre Heimat verlassen mussten.

Posted by Maria Lourdes - 24/04/2016

Vor über 70 Jahren fand der große Angriff der Roten Armee statt, der die Flucht- und spätere Vertreibungswelle auslöste.
Die größte Vertreibung und Deportation der Menschheitsgeschichte – Mehr als 15 Millionen Menschen deutscher Volkszugehörigkeit wurden in den Jahren 1944 bis 1948 aus ihrer Heimat vertrieben. Mehr als zwei Millionen Menschen haben diese Vertreibung nicht überlebt.

Flucht und Vertreibung

Eine dreiteilige Fernsehdokumentation aus dem Jahr 1981 wurde für ihre anschauliche Schilderung des Leids der Betroffenen mit der „Goldenen Kamera“ der HÖRZU ausgezeichnet.

Teil 1: Inferno im Osten

Der erste Teil schildert das Schicksal von Flüchtlingen und Vertriebenen in den Jahren zwischen 1939 und 1945. Zwangsumsiedlungen als Folge des Hitler-Stalin-Paktes (1939), die Deportation deutscher Volksgruppen nach dem Präventivschlag Hitlers auf die Sowjetunion, die massenweise Flucht von Deutschen vor der heranrückenden Roten Armee sowie die Folgen britischer und amerikanischer Luftangriffe auf Dresden, bei denen allein Zehntausende von Flüchtlingen ihr Leben verloren, werden in der Schilderung von Zeitzeugen und durch historisches Filmmaterial lebendig vor Augen geführt.

Teil 2: Die Rechtlosen

Die kriegsbeteiligten Mächte entwickelten verschiedene Konzeptionen zur Teilung Deutschlands und zur Aufteilung ihrer Einflusszonen in Europa. Ein Rückblick verdeutlicht die Auswirkungen dieser am Konferenztisch getroffenen Entscheidungen für die jeweils betroffene Zivilbevölkerung.

Teil 3: Zwischen Fremde und Heimat

Millionen Flüchtlinge und Vertriebene wurden in die westlichen Besatzungszonen und in die Bundesrepublik Deutschland integriert, nachdem sie ihre Heimat verlassen mussten. Eine wichtige Grundlage zu dieser Integration war die Charta der Heimatvertriebenen (1950). Sie wurde zu einem Dokument des Bekenntnisses zu guter Nachbarschaft in Europa und zum friedlichen Ausgleich zwischen den Völkern.

Bibliotheca Germania


Flucht und Vertreibung, 2 DVDs hier bestellen…!

Pflichtlektüre für jeden Deutschen – Höllensturm – hier bestellen…!

Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus! hier weiter

Kriegslügen der USA – Die Propaganda der Neuen Weltordnung von 1990 bis heute.

Die einzige Weltmacht “Ein Buch, das man lesen und ernst nehmen sollte”. Helmut Schmidt

Amerikas Krieg gegen die Welt – “Mit ihrer Politik öffnen die USA dem Dritten Weltkrieg Tür und Tor!” Paul C. Roberts


Flucht und Vertreibung, doch die Erinnerung bleibt… Obwohl schon viele Berichte über Schicksale von Vertriebenen des Zweiten Weltkrieges veröffentlicht worden sind, möchte Arno Woywod den Leser Anteil nehmen lassen am Schicksal seiner Familie, die aus Ostpreußen vertrieben wurde… hier weiter


Flucht und Vertreibung – Beiträge von Zeitzeugen und Nachgeborenen, von Historikern und Schriftstellern -ein umfassender Überblick über die Vorgeschichte als auch die Spätfolgen … hier weiter


Wieder erhältlich – Pfefferspray PSX1 von Piexon ist im Notfall sofort einsatzbereit und kann in der Tasche oder am Gürtel sicher getragen werden… hier weiter oder speziell für Frauen… hier weiter

Jetzt wieder lieferbar! Teleskop – Abwehrstock 65cm – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Es ist ein Abwehrstock, der gut in der Hand liegt und eine effektive Verteidigung ermöglicht… hier weiter


Die Wiederaufrichtung Deutschlands – “…Die Devise heißt: Verantwortung übernehmen für die eigene Lebensweise, sich kritisch informieren und trommeln, trommeln, trommeln…, bis die indoktrinierten Geister aufwachen, bis die moralische Empörung wächst, bis sich Widerstand gegen die Unterdrückung regt und daraus ein großer gesellschaftlicher Prozess wird…” hier weiter


Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.


Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.


Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter


Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter


Deutschland Erwacht – Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter


Trutzgauer-Bote: dieser Blog stellt ein frei zugängliches Informationsangebot als Alternative zur Geschichtsschreibung der vermeintlichen Sieger des 2. Weltkrieges und den Konsequenzen daraus bis in die heutige Zeit dar. Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter


Deutsche Opfer – Alliierte Täter 1945 – Der renommierte Autor, emer. Professor der Universität der Bundeswehr München, hat alliierte Verbrechen an Deutschen im Osten wie im Westen untersucht und zusammengetragen. Das Ergebnis ist eine wahre Schreckensbilanz: Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Zwangseinsatz beim Minenräumen, Terror der Tito-Partisanen. hier weiter


Frau, komm! Zu den schlimmsten Verbrechen im Zweiten Weltkrieg gehören die Massenvergewaltigungen deutscher Frauen und Mädchen durch die sowjetischen Soldaten. Viele dieser Betroffenen, laut Schätzungen wohl zwei Millionen, wurden nicht nur ein Mal, sondern mehrfach sexuell missbraucht. Weder Kinder noch Greisinnen blieben verschont. Warum wurde so lange geschwiegen? hier weiter


Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen – Wer sind diese Interessengruppen, die im Hintergrund die Fäden ziehen? Was passiert mit Politikern, die nicht mitspielen wollen? Über diese und andere Themen lesen Sie hier weiter


US-Finanzoligarchen bilden eine internationale Geheimregierung – Eine wichtige Rolle bei der Manipulation der öffentlichen Meinung spielen die sogenannten Denkfabriken – oder Think Tanks, wie sie im Englischen heißen. Wie  dieses »unsichtbare Netz« aus Denkfabriken, Geheimdiensten, Lobbygruppen und Medienkonzernen funktioniert und wer die Akteure im Hintergrund sind – lesen Sie hier


Es gibt keine Zufälle – Entscheidende Wendepunkte in unserem Leben erscheinen manchmal als seltsame Fügungen im Guten wie im Schlechten. Wir treffen den Partner unseres Lebens, erhalten ein lang ersehntes Jobangebot, verlieren den Kontakt zu wichtigen Menschen in unserem Leben oder werden gar von tragischen Schicksalsschlägen heimgesucht. Oft entscheiden Sekunden oder vermeintlich banale Alltagsentscheidungen über das Eintreffen dieser Ereignisse. hier weiter


Eine seltsame Geschichte – Wer beim Lesen mal wieder eine Gänsehaut kriegen, mitfiebern und vor Spannung die ganze Nacht durchlesen möchte, für den ist diese Geschichte das Richtige . Atemberaubend! … hier weiter


Dream Body – Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter


Q10 Ubiquinol Spray Sie wünschen sich einen wirksamen, natürlichen Energielieferanten wissenschaftlich bestens untersucht undgesund? Dann ist Coenzym Q10 genau der richtige Stoff für Sie! Er gehört in jede Zelle unseres Körpers und ist dort absolut unentbehrlich: Q10 ist ein “Muss”, denn wenn man schwer krank wird, baut der ATP-Wert (Mitochondrien) stark ab. Mit Q10 – hochdosiert und Bitterstoffe kann man es aufhalten und seine Lebenszellen erhalten! Mit Q10 Ubiquinol flüssig steht ein hochwertiges Produkt zur Verfügung, das ohne Alkohol und durch direkte Aufnahme schnell den Zellen zur Verfügung steht…hier weiter


MMS Gold – Lebensmineralien – Die MMS Gold-Lebensmineralien ergänzen den Körper mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen, die für eine optimale Zellfunktion unentbehrlich sind.Unerwünschte Stoffe werden gebunden und eliminiert, wodurch das Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt wird.
MMS Gold eliminiert Chlor, Fluor, pharmazeutische Rückstände, Chemie, Plastik, Lösungsmittel, Schwermetalle und Pathogene im Wasser. Es tötet Viren, schädliche Bakterien und Parasiten durch Oxidation und verhindert deren Verbreitung und Wachstum, auch im Körper.

MMS Gold löst Ablagerungen (Kalzifizierung) aus den Zellen, Drüsen, Organen und anderen Körpergeweben.   hier weiter >>>


Natriumhydrogenkarbonat (Kaisernatron) ist aus meinem Haushalt nicht mehr wegzudenken. Eine Teelöffelspitze pro Liter Wasser, das man am Tag so trinkt, hält den Körper im richtigen PH-Bereich von 7,5 (basisch). Das ist entscheidend für ein gesundes, rheumafreies und schlankes Leben… hier zum Sparpaket


Fluchtgepäck – alles wesentlichen Notfall Produkte sind darin bereits enthalten und für jedermann erschwinglich… Grab & Go wird in über 30 Ländern weltweit verkauft. Zum Inhalt des Fluchtgepäcks… hier weiter


Das Komplettpaket zur Selbstversorgung – Früher war es selbstverständlich, frische, wohlschmeckende Gemüse im eigenen Garten anzubauen, unmittelbar vor der Zubereitung zu ernten und so mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und Vitalstoffen auf den Tisch zu bringen. Das muss von vielen heute wieder neu gelernt werden… hier weiter


Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

106 Antworten to “Flucht und Vertreibung: Erzählungen von Menschen, die im und nach dem Kriege ihre Heimat verlassen mussten.”

  1. arabeske654 said

    • Anti-Illuminat said

      • Gernotina said

        SCHLIMM

        http://www.germanvictims.com/wp-content/uploads/2013/06/eBuch-Deutsch-Erich-Kern-Verbrechen-am-deutschen-Volk-Eine-Dokumentation-alliierter-Grausamkeiten-1964.pdf

        Inhaltsverzeichnis
        VORWORT ……………………………………………………………………………………. 7
        EIN MÄRCHEN WIRD WIDERLEGT ……………………………………………… 11
        Es gibt kein einseitiges deutsches Kriegsverbrechen
        SCHLAGT ALLE DEUTSCHEN TOT! …………………………………………….. 23
        Die Polen begannen mit dem Kriegsverbrechen
        ERMORDETE FLIEGER, ABER KEINE FLIEGERPROZESSE ………….. 56
        Franzosen und Engländer erschossen notgelandete Flieger
        HOLLÄNDER OHNE GNADE ……………………………………………………….. 60
        411 Deutsche mußten sterben
        ERBARMUNGSLOSER KRIEG IM OSTEN …………………………………….. 69
        So führten die Sowjets ihren Kampf gegen deutsche Landser
        500 000 DEUTSCHE SOLDATEN GEMEUCHELT …………………………. 122
        Der Partisanenkampf in der Sowjetunion
        BOMBENKRIEG GEGEN DIE DEUTSCHE ZIVILBEVÖLKERUNG …132
        Der verbrecherische Lindeman-Plan
        MEUCHELMORD VON FRANKREICH BIS GRIECHENLAND ……… 156
        Partisanen schufen den Verbrecherkrieg
        DER RUSSENEINMARSCH IM DEUTSCHEN OSTEN ………………….. 171
        »Befreiung« und Vertreibung durch die Sowjets
        DEUTSCHES MASSENSTERBEN IN JUGOSLAWIEN…………………….217
        Eine Volksgruppe wurde fast ausgerottet
        DAS INFERNO IN DER TSCHECHOSLOWAKEI …………………………. 245
        Die Massenverbrechen geschahen in aller Öffentlichkeit
        DER EINMARSCH DER »SOLDATEN CHRISTI« ………………………… 273
        »Befreiung« durch die Westalliierten
        DIE VERSCHWÖRUNG DES SCHWEIGENS ……………………………… 325

        • Falke said

          @Gernotina

          Ich habe gerade kurz rein gesehen in diese PDF. Ich meine ich bin nicht gerade zimperlich beim lesen solcher Sachen habe auch schon das eine oder andere gelesen aber das ist heftig so etwas habe ich bis jetzt noch nicht gelesen.

          Ich habe ja noch das Buch – Überleben war schwerer als Sterben/Ostpreußen 1944 -1945 – noch vor mir nun weiß ich wo es in diesem Buch lang geht es war ja auch darauf hingewiesen worden das es heftig ist. Na da muss man durch nutzt nix ich wills wissen.
          Ich meine gewisse Typen in unserem Land sollten mal wenigstens für die Zeit eingesperrt werden, die sie benötigen um diese PDF zu lesen, mit anschließender Überprüfung.

          Gruß Falke

          • Gernotina said

            lieber falke !

            mir geht es so wie dir, es ist kaum zu ertragen, das zu lesen. ich musste immer abbrechen, wenn ich es nicht mehr ertrug. aber ich habe es auch so empfunden, dass es unsere schuldigkeit gegenüber unseren vorfahren ist, das zu wissen und nicht wegzuschauen.

            es ist so furchtbar zu erkennen, dass menschen die hölle immer wieder selbst erschaffen haben, dass sie dieses bestialische in sich tragen und anderen menschen dies immer wieder angetan haben … und es ist auch heute nicht anders, wenn die gelegenheit für solche bestien auf zwei beinen eintritt.

            gerade reden der affe und die kröte – eigentlich unerträglich – jedes wort, jeder satz, der aus dem mund dieser kreaturen kommt, ist eine lüge !
            hoffentlich endet diese satanische herrschaft bald ! genauso nennen es laut jan van helsing auch die wissenden in den geheimdiensten „herrschaft der satanischen“.

            LG, gernotina

            • pils said

              Gernotina und Falke,

              es tut weh. Das was ich im Kommentarbereich hier und bei AdS gelesen habe hat gereicht. So habe ich auch immer noch nicht den Film Höllensturm gesehen. Dunkler Phönix von AdS hatte dazu mal einen Aufsatz geschrieben „Der Blitz“ da bei ging es genau um dieses Thema. Wenn man einmal in diesen tiefen Abgrund geblickt hat ist man für das BRD-System für immer verloren. Dann hat man für allemal begriffen worum es geht, bis zum Schluß.

            • Falke said

              Hallo Pils richtig so ist es. Wenn man begriffen hat was los ist kommt man nicht mehr klar das es noch so viele Leute gibt, die so gar noch mit Inbrunst diesem schwerst kriminellen BRiD System als Angestellte dienen (zwar unwissend aber jeder dürfte inzwischen gemerkt haben das was faul ist aber man braucht ja nur mal zu hinterfragen aber da ist man zu bequem) und ihre eigenen Landsleute traktieren nur wegen dem schnöden Mammon.

              Gruß Falke

            • Age said

              Der Affe kommt nach Hannover und Hannover steigt aus der 1.Liga ab.
              Ein Schelm der Böses dabei denkt.

  2. arabeske654 said

    Die üblichen Verdächtigen, die sich nicht legitmieren können, die keinen Namen nennen, die kriminell sind, hier in ihrer ganzen Pracht am Werk.
    Ab der 7.Minute geht es richtig los. Einer der Trachtengruppe, die für die Marke POLIZEI® Werbung laufen, erteilt einen Platzverweis in der Wohnung der Familie Kucharz-Pulver!
    Ab der 8. Minute wird es sehr hart. Hier wird sehr deutlich, wie brutal die Polizisten vorgehen.
    Tobias wird getreten und geschlagen, das Jugendamt nimmt davon keine Notiz. Es wird hier deutlich aufgezeigt,
    was Menschen in Uniformen und Mitarbeiter von Jugendämtern unter Kindeswohl verstehen.
    Tollwütige Hunde in Uniform, mit denen man nur noch machen kann, was man mit tollwütigen Hunden macht.
    Silvester können wir unsere Frauen nicht schützen, heute versagen wir beim Schutz unserer Kinder.
    Was wollen wir uns noch alles gefallen lassen von diesen Faschisten?

    (https://www.youtube.com/watch?v=xbGmGwRX36E&feature=share)

    (https://www.youtube.com/watch?v=TVxVAoMf9lg&feature=share)

    • arabeske654 said

      Da sind sie wieder die Helden der Nation:

      Eine Polizeimeldung dazu wurde nach dem Vorfall nicht verfasst. Die Öffentlichkeit erfuhr erst davon, als am Freitag – also fast eine Woche später – eine Freundin der Eltern der jungen Frau auf Facebook von der brutalen Attacke berichtete. Das führte zu einer Presse-Anfrage bei der Polizei, warum es zu diesem Vorfall keine Meldung gab. Eine Polizeisprecherin sagte, dies habe nichts damit zu tun, dass man „der Ablehnung gegenüber Ausländern kein Futter geben wollte“. Ursache seien vielmehr interne Abläufe. Der Vorgang sei wohl nicht an die Pressestelle weitergegeben worden und konnte deswegen nicht kommuniziert werden. Aber trotz der Anfrage gab es dazu auch weiterhin keine Pressemeldung der Polizei.

      http://nrw-direkt.net/wieder-ficki-ficki-verschwiegen/

      • marco said

        hallo zusammen…

        habe mir gestern mit entzetzen das video reingezogen… wie lange soll das weiter gehen?

        ich habe das schonmal geschrieben aber: meine frau war auch im heim und hat kranke scheiße mitgemacht…sogar das die zeitungen es falsch dargestellt hatten aber was sag ich da ist ja nix neues….

        wann kracht es, wann? oder wird es nie krachen weil sie ganzen psychopathen dann herrschen und der rest normalos drunter leiden wird?

        so langsam hab ich keinen plan mehr wie es weitergehen soll

        es sieht ja in ganz europa scheiße aus!

    • Gernotina said

      es ist einfach unglaUblich, was die polizisten mit dem 12jährigen jungen gemacht haben !

      • Age said

        Bei allem Respekt – für mich hört sich so kein gesundes 12-jähriges Kind an.
        Das Kind soll ein Kristallkind sein.
        „Kinder deren Aura oder DNA, je nachdem, kristallin schillert. Kristallkinder sind Kinder mit einem ganz besonderen Wesen. Diese Seelen klopfen oft schon vor der Schwangerschaft an und fragen, ob sie willkommen sind. Sie besitzen einen großen natürlichen Respekt vor dem Leben.
        Warum gibt es diese Indigo-Kristall-Regenbogen Kinder?

        Die Frage verlangt nach einer Antwort auf mehreren Ebenen, einerseits die Antwort vom Engelsmagazin: Die Aufgabe der Indigo – Kinder ist, die alten, nicht mehr funktionierenden oder auf Unwahrheiten basierenden Einstellungen aufzubrechen – egal ob es Personen; politische, pädagogische, wirtschaftliche oder juristische Systeme sind: Wem es an Integrität mangelt, der wird niedergeschmettert! Egal ob das eine einzelne Person betrifft, oder ein ganzes System.

        Kristallkinder – die Nachfolger der Indigokinder – haben den Auftrag, Frieden zu bringen und Frieden hier auf der Erde zu verankern. Das tun sie, egal was sie machen und wo sie sich aufhalten.“

        In der Extremsituation (Kind wird Mutter entrissen) kann man kein „normales“ Verhalten erwarten. Logisch!
        Nochmal – bei allem Respekt – hört sich dieses Kind trotz allem für Euch „normal/gesund“ an? (Jetzt bitte keine Fragen was „normal“ für mich ist und was es nicht ist. Darum geht es hier nicht.)
        Hört es sich wie ein Kind an welches obige Definition von Kristallkindern auch nur ansatzweise gerecht wird? Trotz der Umstände – für mich tut es dies nicht.
        Die Stimme des Kindes, wie und was es von sich gibt, erinnete mich sofort an den Film „Der Exorzist“ – bzw. an das bessesene Kind im Film.

        Damit will ich in keinster Weise auch nur irgendetwas an dieser Aktion von Polizei/Jugendamt usw. rechtfertigen bzw. deren Verhalten und Umgang mit der Mutter und dem Kind!

        • arabeske654 said

          Die Frage ist nicht wer oder was ist das Kind, sondern was treiben diese nicht legitimierten bewaffneten Privatpersonen da.
          Da sie nicht die legitimierte Exekutive des Deutschen Volkes sind, sich nicht legitimieren oder selbst zu erkennen geben wollen sind das massive Straftaten die dort vorgenommen werden.
          – bewaffneter Raubüberfall
          – schwere räuberische Erpressung
          – schwere Kindesmißhandlung
          – schwere Nötigung
          – Kindesentführung
          – schwere Körperverletzung
          – Amtsanmaßung
          Den Rest, den Du da zusammen geschrieben hast nehme ich mal als Rethorik, denn wenn ich mich dazu äußern würde, geht sicher mein Temperament mit mir durch.

          • Age said

            Deine Frage ist berechtigt und meine auch. Jemand Anderes hätte bestimmt dazu nochmal eine andere Frage.
            Du hast ja mit allen aufgezählten Vergehen recht. (auch wenn die Bestätigung, von dem was Du sowieso schon weißt, meinerseits unnötig ist)
            Die „Sprecherin“ aus dem Video behauptet, dass es sich um ein sog. „Kristallkind“ handelt. Das kann man überhören und als uninteressant betiteln
            oder man nimmt es eben nicht einfach so hin.
            Du kannst meinen „Rest den ich da zusammen geschrieben habe“ verunglimpfen und versuchen Dein Temperament im Zaun zu halten (obwohl es offensichtlich ist was Du davon hältst) oder (und da verstehe ich Dein Problem nicht), Du kannst Dich normal darüber äußern ohne evtl. Beleidigungen, Verunglimpfungen, Missmacherei usw…

          • arabeske654 said

            Wenn die Frau das behauptet, hat sie sicher ihre Gründe, ich kann dazu nichts aussagen. Was ich aber sehe, ist das das Kind in einer extremen Stresssituation ist, in der man nicht erwarten kann, das sich jemand normal verhält, schon gar nicht ein Kind. Vielleicht siehst Du das nicht und Dein Hauptaugenmerk liegt darauf ob es sich denn wie ein Kristallkind verhält. Ich weiß nicht wie sich Kristallkinder normal verhalten und ich weiß noch weniger wie sich Kristallkinder bei extremem Stress verhalten insofern ist das für meinen Focus uninteressant. Deshalb richte ich meinen Blick lieber auf das was dort real geschieht und was ich objektiv beurteilen kann. Wenn die Frage ob es sich hier um ein Kristallkind handelt oder „nur“ um irgend ein Kind so wichtig ist, dann diskutier doch. Meine Auffassung dazu kennst Du ja jetzt.

            • Age said

              Lieber Arabeske,
              offensichtlich hast Du meinen 1.Kommentar nur überflogen ansonsten würdest Du nicht dieses schreiben:

              „Was ich aber sehe, ist das das Kind in einer extremen Stresssituation ist, in der man nicht erwarten kann, das sich jemand normal verhält, schon gar nicht ein Kind. Vielleicht siehst Du das nicht …..“

              Schon in meinem 1. Kommentar habe ich inhaltlich genau das selbe geschrieben.
              Siehe hier „In der Extremsituation (Kind wird Mutter entrissen) kann man kein “normales” Verhalten erwarten. Logisch!“

              Die einzige Diskussion die ich hier gerade führen muss, ist mit Dir. In meinen Augen völlig unnötig.
              Jeder kann auf dieser öffentlichen Plattform fast alles schreiben. Du kannst gerne kritisieren wenn Du es für nötig hältst aber bitte konstruktiv und nicht gleich von vornherein mit einem miesmachend-mitschwingenden Unterton zwischen den Zeilen.

  3. MURAT O. said

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  4. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://www.amazon.de/%C3%9Cberleben-war-schwerer-als-Sterben/product-reviews/3776623802

    Ich hab`s gelesen, und es beschäftigt mich immer wieder sehr und immer wieder ….. ich hatte öfters sehr feuchte Augen dabei ….. es ist fast nicht zu glauben, was unschuldige Menschen, sowohl als Kinder als auch Erwachsene ertragen mussten ….

  5. Rico012 said

    @arabeske654 Was wollen wir uns noch alles gefallen lassen von diesen Faschisten?

    Unsere Antwort: NICHTS MEHR!!! Und wenn hier irgend jemand taub ist sage ich es nochmal.

    Wir werden uns NICHTS mehr gefallen lassen!!! Haben das jetzt alle gehört und auch verstanden??? Ich hoffe mal JA!!!

    88Rico

  6. NaSo said

    Zum Thema, ich bin mütterlichseits Sudetendeutscher. Wir sind mit der letzten Fluchtzusammenstellung raus. Meine Familie hatte Glück, mein Großvater konnte slowakisch und da gibt es einen Satz, den kann nie ein Ausländer korrekt wiedergeben, er konnte es und er hatte immer Tabak dabei. Die anderen Familien sind ausgeraubt worden, Kinder entführt, Frauen vergewaltigt.
    Der für das Vertrieben verantwortliche Mensch, ein Italiener in der US Armee hat dies später bereut und um Verzeihung gebeten bei mir. Ich habe ihn kennen gelernt im Wald, bei einem germanischen Steinkreis. Sie haben Zigeuner angesiedelt. Die Fabriken standen dadurch still und die Kühe sind verendet, da nie mehr gemolken. Der Schaden war am Ende sehr groß und die Sudetendeutsche sind wie Ausländer behandelt worden, zumindest bei meiner Familie. Kein unterstützen durch Essen oder Holz zum Heizen. 😦

  7. Skeptiker said

    Vor ca. 2 Jahren erzählte mir meine Mutter, das dort ein Leichenwagen die Frau die dort wohnte, abtransportiert hat.

    Die wurde wurde wohl 100 Jahre und hatte derartig schreckliche Erinnerungen an den Vergewaltigungen, das die ein völlig isoliertes Leben führte und wohl auch vor allen Männern einfach nur noch Angst hatte.

    Zumindest hatte die noch eine Schwester, die besuchte die wohl öfters mal mit ihren Kindern.

    Aber schon traurig, sowas wurde nie in den Medien zum Thema gemacht, nur das Gegenteil, des nicht existenten Grauens an den nicht-existenten.

    Ist das nicht mehr als traurig?

    Gruß Skeptiker

    • Skeptiker said

      Als Beispiel.

      Ab der 4 Minute, mal angenommen die Frau die mit 100 Jahren auch so genommen wurde, egal wie alt sie damals war?

      Der Film sagt ja einiges über die Grausamkeiten der damaligen Zeit aus.

      Das eine Frau danach irgendwie alle Männer verabscheut hat, kann ich echt verstehen.

      Was muss die damals bloß erlebt haben?

      =>Zumindest wollte ich darauf hinweisen, das es diese Frau gab, aber keiner wusste das eben.

      Gruß Skeptiker

    • Hermannsland said

  8. Skeptiker said

    Ich habe eine Kritik an diesen Bericht.

    Teil 1: Inferno im Osten

    Der erste Teil schildert das Schicksal von Flüchtlingen und Vertriebenen in den Jahren zwischen 1939 und 1945. Zwangsumsiedlungen als Folge des Hitler-Stalin-Paktes (1939), die Deportation deutscher Volksgruppen nach dem Präventivschlag Hitlers auf die Sowjetunion, die massenweise Flucht von Deutschen vor der heranrückenden Roten Armee sowie die Folgen britischer und amerikanischer Luftangriffe auf Dresden, bei denen allein Zehntausende von Flüchtlingen ihr Leben verloren, werden in der Schilderung von Zeitzeugen und durch historisches Filmmaterial lebendig vor Augen geführt.

    ===============================================
    So wie ich das sehe oder verstehe, musste doch Adolf Hitler in Polen einmarschieren, um das Gemetzel an den Deutschen zu beenden.

    Oder will jemand behaupten diese Rede ist eine Fälschung?

    Und was den Präventivschlag gegen die UDSSR angeht, gibt es auch eine überzeugende Rede.

    P.S. Zudem gibt es auch eine Sammlung von Zitaten, die das belegen kann.

    Aber warum so ein verdrehter Müll hier erscheint, werde ich wohl auch nie begreifen können, das ist so als ob man immer am Anfang anfangen muss.

    Gruß Skeptiker

    • Skeptiker said

      Irgendwie geht mir mein Name Skeptiker in Laufe der Jahre irgendwie auf den Sack.

      Ganz früher habe ich mal unter Grübler geschrieben, aber mir wurde gesagt, wer unter 2 Namen schreibt, hat was zu verbergen.

      => Ich werde in Zukunft unter Gnostiker schreiben.

      Das hat den Vorteil das „G“ steht am Anfang und das „stiker“ kommt in dem Namen ja auch vor.

      Ich gebe den Namen Skeptiker auf, weil das hat alles nichts gebracht.

      Gruß Gnostiker

      • Gnostiker said

        Test.

        http://opusdei.de/de-de/article/wer-sind-die-gnostiker/

        Gruß Gnostiker

      • Rico012 said

        Lieber Gnostiker,

        irgend wann kommt der Tag an dem Du unter Deinem richtigem Vornamen schreibst. Und wenn das dann alle tun(wie ich schon immer) können JENE sich eine Pfeife anbrennen! Denn dann sind wir wieder ein Volk und jeder hat einen Vornamen!

        88Rico

      • Skeptiker said

        Zitate zu beiden Weltkriegen und zum „Dritten Reich“ (aus „unverdächtigen“ Quellen)

        Zusammengetragen von D. A. W. W., Hamburg, ab ca. 2005

        =>

        „Die natürliche Grenze Polens ist im Westen die Oder, im Osten die mittlere und untere Düna …“
        Der polnische Westmarkenverband 1926 (vgl. Splittgerber, H., a.a.O., S. 6)

        „Am 2. Mai brach der von Korfanty aufgezogene dritte Aufstand in Oberschlesien aus. Es begann eine entsetzliche Schreckensherrschaft. Die Mordtaten vervielfachten sich. Die Deutschen wurden gemartert, verstümmelt, zu Tode gepeinigt, ihre Leichen geschändet. Dörfer und Schlösser wurden ausgeraubt, in Brand gesteckt, in die Luft gesprengt. Die im Bild in der offiziellen Veröffentlichung der deutschen Regierung 1921 festgehaltenen Vorfälle überschreiten an Grausamkeit die schlimmsten Vorgänge, die man sich vorstellen kann.“
        Prof. Dr. Renè Martel in seinem Buch „Les frontières orientals de l`Allemagne“ (Paris 1930) über die polnischen Raubzüge in Oberschlesien 1921

        „Wir sind uns bewußt, daß der Krieg zwischen Polen und Deutschland nicht vermieden werden kann. Wir müssen uns systematisch und energisch für diesen Krieg vorbereiten. Die heutige Generation wird sehen, daß ein neuer Sieg bei Grunwald in die Seiten der Geschichte eingeschrieben wird. Aber wir werden dieses Grunwald in den Vorstädten von Berlin schlagen. Unser Ideal ist, Polen mit Grenzen an der Oder im Westen und der Neiße in der Lausitz abzurunden und Preußen vom Pregel bis zur Spree einzuverleiben. In diesem Krieg werden keine Gefangenen genommen, es wird kein Platz für humanitäre Gefühle sein.“
        Das zensierte und der polnischen Militärdiktatur nahestehende Blatt Mosarstwowiecz 1930, also noch drei Jahre vor Hitlers Machtergreifung

        „Der polnische Terror in der Ukraine ist heute schlimmer als alles andere in Europa. Aus der Ukraine ist ein Land der Verzweiflung und Zerstörung geworden. Was um so aufreizender ist, als die Rechte der Ukrainer völkerrechtlich gewährleistet sind, während der Völkerbund allen Appellen und Darlegungen gegenüber taub ist und die übrige Welt nichts davon weiß und sich nicht darum kümmert.“
        Manchester Guardian, 17.Oktober 1930; beide Zitate nach Ulrich Stern „Die wahren Schuldigen am Zweiten Weltkrieg“

        „Die Minderheiten in Polen sollen verschwinden. Die polnische Politik ist es, die dafür sorgt, daß sie nicht nur auf dem Papier verschwinden. Diese Politik wird rücksichtslos vorwärtsgetrieben und ohne die geringste Beachtung der öffentlichen Meinung der Welt, auf internationale Verträge oder auf den Völkerbund. Die Ukraine ist unter der polnischen Herrschaft zur Hölle geworden. Von Weißrußland kann man dasselbe mit noch größerem Recht sagen. Das Ziel der polnischen Politik ist das Verschwinden der nationalen Minderheiten, auf dem Papier und in der Wirklichkeit.“
        Manchester Guardian, 14.Dezember 1931

        „Die nicht rechtzeitige Revision des Versailler Vertrages wird in mehr oder minder naher Zukunft Europa wieder in einen Krieg hineinziehen, dessen Krönung die bolschewistische Weltrevolution sein wird“
        Gustave Hervé, französischer Politiker, 1931 (vgl. Hennig, E. „Zeitgeschichtliche Aufdeckung“, München, 1964, S. 39)

        Quelle:
        http://web.archive.org/web/20140603092356/http://www.hansbolte.net/daww.php

        ======================
        Er spricht es gut an.

        Gruß Skeptiker

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:

      So ist es, ließ das Buch: Der Tod sprach polnisch

    • Hermannsland said

    • Hermannsland said

    • Hermannsland said

    • Hermannsland said

  9. […] Quelle: Flucht und Vertreibung: Erzählungen von Menschen, die im und nach dem Kriege ihre Heimat verlassen … […]

  10. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“: „Der Tod sprach polnisch“

    https://www.versandbuchhandelscriptorium.com/angebot/1507tods.html

    • arabeske654 said

      Er spricht immer noch polnisch. Heute aus dem Mund der polnischen Jüdin Aniela Kazmierczak alias Angelika Merkel.

  11. Claus Nordmann said

  12. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  13. Andy said

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

  14. Hat dies auf lichterwaldblog rebloggt.

  15. […] Alle drei Video Dokumentationen ansehen auf: lupocattivoblog.com/2016/04/24/flucht-und-vertreibung-erzaehlungen-von-menschen-die-im-und-nach-dem-… […]

  16. arabeske654 said

    Merkels Demontage läuft auf Hochtouren:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article154649098/Niederlande-verbitten-sich-tuerkische-Einmischung.html

  17. arabeske654 said

    GEHEIMDIENST NIEDERLANDE BESTÄTIGT: NUR DIE UKRAINE KONNTE MH17 ABSCHIESSEN

    ein niederländischer Parlamentarier und der Abgeordneter der Christdemokraten. In seinem Tweet vom 22. Januar 2016, den er DIREKT aus dem Saal schrieb, wo die o.g. Untersuchung der Kommission stattfand, teilte Pieter Omtzigt der Welt mit:

    «CTIVD (Leiter der Geheimdienste) bestätigt: Laut den Ermittlungen hatte nur die Ukraine am 17. Juli im Osten des Landes ein funktionierendes BUK-System»

    http://remembers.tv/mh17/

  18. arabeske654 said

    Seit Freitag gehört die Landeshauptstadt Kiel zu den etwa 30 Orten in Deutschland, in denen der Muezzin zum Gebet ruft.

    http://schutzengel-orga.de/presse-news/kiel-ruft-jetzt-der-muezzin-zum-gebet/

    Die Vertreibung geht von vorne los.

  19. arabeske654 said

    Armenian Genocide, a bloody never forgotten past, that Turkey still refuses to acknowledge

    https://syrianfreepress.wordpress.com/2016/04/24/armenian-genocide/

  20. Gabi said

  21. Rassinier said

    Habe neulich auf „Nordlichtblog“ einen Artikel gelesen, der indirekt mit dem Thema zu tun hat, und der mich gerade recht beschäftigt.
    https://nordlichtblog.wordpress.com/2016/04/15/der-erste-grosse-rassenkrieg-attila-der-hunne/

    Mitteleuropa war im Laufe der Jahrhunderte immer wieder der Bedrohung durch hochaggressive Völker ausgesetzt, die irgendwann in Zentralasien aufgebrochen waren. MIr kommt der Vergleich mit Honigbienen und Killerbienen in den Sinn.
    Ob man wohl ein Aggressivitätsgen nachweisen könnte?

    Diese Bedrohungen waren:
    – die Hunnen
    – die Mongolen
    – die Mauren
    – die Türken
    – und 1941 die Rote Armee unter dem Roten Schild bzw. der Roten Fahne

    Das Bollwerk im Herzen Europas war zuerst das fränkische und dann das Deutsche Reich. Den letzten Versuch der Eroberung konnte das Deutsche Reich unter größten Opfern wenigstens noch an der Elbe stoppen.

    Doch heute sitzt der Feind im eigenen Land an den Schaltstellen der Macht (warum fällt mir gerade die Fratze der Barbara Spectre-Lerner ein?). Mit seiner tödlichen „Menschenrechts- und Toleranz-Ideologie“ hat er Westeuropa wehrunfähig gemacht und so wird dem Einströmen der Feinde tatenlos zugesehen. Wenn die Identitären irgendwo auf einer Wiese ein Stück Zaun aus Baumarkt-Material bauen, so hat das schon fast etwas tragikomisches.

    Ende des 19. Jahrhunderts ließen sich unsere britischen Vettern dazu verführen, das Deutsche Reich, das für ein stabiles Mitteleuropa so unerläßlich war, anzufeinden und schlußendlich zu bis 1945 zu zerstören. Ihr eigens Empire ging dabei auch drauf. Dafür enstand Israel.

    Deutschland hätte eigentlich die Rolle des Wächters gegen Gefahr aus dem Osten haben sollen, und gleichzeitig auch der Vermittler zwischen Ost und West sein sollen. Ohne Deutschland keine gesicherte europäische Zivilisation. Das alles hat dieser Idiot Churchill zu Klump gehauen. „Was für ein Narr war ich“, sollen seine letzten Worte gewesen sein.

    Da die Briten nun auch kaputt waren, wurden die USA die dominierende Macht in Westeuropa. Doch werden sie das bleiben?
    Werden sie sich aus Europa zunehmend zurückziehen? Oder die Konfrontation mit dem Osten suchen?

    Welche Rolle spielt Russland? Ist es unser Freund oder unser Feind? Gewiß, es gab erfolgreiche deutsch-russische Allianzen, und in napoleonischer Zeit gewährte es deutschen Dissidenten Asyl. Auf der anderen Seite: Ist Russland zu trauen?
    Nehmen wir an: Mitteleuropa ist durch die Drittwelteinwanderung völlig destabilisiert. Die USA ziehen sich aus Europa zurück, weil sie genug eigene Probleme haben. Das deutsche Militär ist nach jahrzehntelanger Diletantenherrschaft zur Lachnnummer verkommen: U-Boot mit Krabbelstube.

    Was sollte die Macht aus dem Osten nun daran hindern, sich Westeuropa endgültig zu nehmen? Und nicht nur, wie manche sich das erhoffen, hier Ordnung schaffen und dann wieder abziehen? Wenn das weiße Europa überleben soll, braucht es ein starkes Deutschland, das wie oben beschrieben, sowohl Wächter als auch Vermittler zwischen Ost und West ist.

    Letztendlich ist das alles ein „im Trüben fischen“ und meine spekulativen Überlegungen völlig bedeutungslos. Aber ich hatte an diesem Sonntagnachmittag gerade Lust drauf, das mit euch zu teilen.
    „Metapedia“ scheint vom Netz zu sein. Hoffentlich nicht für immer, das wäre ein schwerer Verlust.

    • Skeptiker said

      @Rassinier

      Warum fällt mir dazu dieses Video ein?

      Gruß Skeptiker

      • Rassinier said

        @Skeptiker (Gnostiker?)

        Die Spectre-Lerner ist unbezahlbar.
        Ein gutes Video, das man allen zeigen kann, die einem mit „christlich-jüdischem“ oder sogar „jüdisch-christlichem“ Abendland kommen wollen, und daß Israel unser Verbündeter sei blabla…

      • Hermannsland said

        • Hermannsland said

          huch…. falscher Link! :o)

          • Skeptiker said

            @Hermannsland

            Würde ich nicht ein 2 PC haben, würde ich schon 2 Tage nichts mehr schreiben können.

            Es fing an, das Google Chrome, beim Öffnen einer neuen Seite mit einer Google Search Seite meine eigentliche Suche verhindert hat. => Plötzlich war ich auf eine Spiele Seite, sie haben soeben gewonnen usw.

            Aber die Seite kann gar nicht von Google kommen, weil ich kam plötzlich nicht mehr in das Menü Einstellungen nur noch auf diese Fremdseite.

            Nach ca. 5 Stunden habe ich ein Programm laufen lassen, was schädliche Software erkennen soll.

            Das wurde auch einiges Erkannt und ich habe das dann gelöscht.

            Irrsinniger weise gingen danach alle Suchmaschinen wie z.B. Firefox auch nicht mehr und ich kam auch nicht mehr in die Systemsteuerung.

            =>Nur noch Fehlermeldungen.

            Selbst nach einer Neuinstallation von Windows 10, wurde das Problem nicht behoben.

            So wie ich das sehe, muss ich mir eine neue Festplatte kaufen um die wichtigen Daten danach mit einem Adapter runterzuzielen.

            Also ich hatte Jahrelang nie Probleme und ich verstehe auch gar nicht wie das passiert ist, das ich nicht mal in die Einstellungen von Google Chrome kommen konnte.

            Gruß Skeptiker

      • Hermannsland said

  22. Quelle said

    • Rassinier said

      Sehr gutes Video.
      Hatte vor einiger Zeit ein Gespräch mit dem Schalterfräulein in der Bank, etwa 30 Jahre alt, sehr nett.
      Sie hatte vom deutschen Osten null Ahnung, auch in der Schule nichts darüber gelernt, gar nix.
      Allerdings zeigte sie sich sehr interessiert an meinen Ausführungen über Danzig, Ostpreußen und die Krise vor Beginn des 2. Weltkrieges.

      Ich könnte immer kotzen, wenn der jetzige Ansturm junger männlicher Orientalen mit der Vertreibung der Ostdeutschen verglichen wird.

      • Rassinier said

        Ich weiß nicht, wer von euch aus Süddeutschland ist, oder aus dem Großraum München.
        In der Nähe von Oberschleißheim gibt es ein Ostpreußendenkmal, das wurde 1985 im Beisein von Franz Josef Strauss eingeweiht. Sie haben dort eines der Boote stehen, mit denen die Leute aus der Danziger Buch evakuiert wurden.
        (In den Hafen von Hela konnten keine großen Schiffe einlaufen, die Leute mußten mit diesen Booten zu den Schiffen rausgebracht werden).

        Das Denkmal ist heute verwahrlost und nicht einmal mehr frei zugänglich. Es befindet sich nun auf dem Gelände einer „deutsch-polnischen Jugendbegegnungsstätte“.

        Früher gab es dort auch eine Urnenwand mit Urnen mit Heimaterde von verschiedenen Orten in Ostpreußen und eine Gedenkwand mit den Namen der ostpreußischen Regimenter.
        Es gab auch eine Gedenktafel für die Pferde, die die Trecks zogen. Ich glaube, Pferdezucht war eine ostpreußische Spezialität, nicht (Trakehner?).
        Hat man alles plattgemacht. Nur eine Frage der Zeit, bis es komplett wegkommt, schätze ich.

        Aber wen es interessiert, der kann mal hinfahren. Es ist in der Nähe des Flugplatzes, dort gibt es auch eine recht interessante Außenstelle des Deutschen Museums (Flugwerft Schleißheim).

  23. arabeske654 said

    Das kleine Maasmännchen fällt Merkel der Abzulösenden in den Rücken.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article154665976/Justizminister-warnt-vor-rechtsextremem-Terror.html

  24. froschn said

    Globalfire ist auch vom Netz?

  25. Gernotina said

    das schicksal der deutschen wolfskinder

    Wolfskinder-Die Kinder Der Flucht -Ostpreußen – 2 Weltkrieg

    Auf rund 20.000 schätzt man die Zahl der Kinder, die bei Kriegsende ihre Familien verloren und irgendwie nach Litauen gelangten.Die meisten der noch lebenden Wolfskinder hatten nie die Möglichkeit einer ordentlichen Schulbildung, manche sind Analphabeten, Zeit ihres Lebens mussten sie schwere körperliche Arbeiten verrichten und beziehen heute kümmerliche Renten.Viele von ihnen mussten mit ihren eigenen Augen mit ansehen, wie ihre Eltern und Geschwister starben. Der Hunger trieb die Kinder gleich Wölfen durch die Wälder nach Litauen, wo es angeblich Brot und Kuchen im Überfluss gab. Die meisten Kinder, vor allem die Jüngeren, erlagen diesen Strapazen.Fast alle mussten sie betteln, manche wurden wie Leibeigene auf den Höfen gehalten, Schläge und Vergewaltigung inbegriffen. „Was ich erlebt habe, was mir angetan wurde, ist zu viel für ein Menschenleben“,so ein ehemaliges Wolfskind.Es ist ein erschütterndes Dokument, das schon deshalb lesenswert ist, weil es die vielleicht letzten Zeitzeugenberichte enthält. Denn es leben heute nicht mehr viele Wolfskinder, die meisten sind vom Alter gezeichnet, manche schwer krank. Bald wird ihr Schicksal Geschichte sein.

  26. Gernotina said

    wolfskinder, der ganze film

  27. Gernotina said

    das alte deutsche ostpeußen

    Ostpreussen/Deutsche Landschaften bis 1945

    • Falke said

      Liebe Gernotina danke für diesen schönen Film. Der tut richtig gut zum heutigen Thema welches das nackte Grauen zeigt, was man unseren Vorfahren angetan hat. Wenn ich Bilder von Ostpreußen sehen erinnert mich das wie sacht der Sachse ä bissel wie daheme. Ich bin zwar nicht aus Sachsen aber meine Heimat wo ich aufgewachsen bin weist viele Ähnlichkeiten auf.

      LG Falke

      • Gernotina said

        hier ist noch was über schlesien, hab gerade meiner tochter material geschickt über unsere wahre geschichtliche vergangenheit und über die verbrechen am deutschen volk.
        als sie 15 war, hat ihr der großvater gesagt … und was würdest du sagen, wenn in wirklichkeit
        alles ganz anders gewesen wäre ?

        jetzt kann sie sich nach und nach die details erarbeiten.

        SCHLESIEN

        POMMERN

        lg, gernotina

        • Sylvia said

          Danke, Gernotina, für die Filme. Die sind zwar in der üblichen verstrahlten Weise aufgebaut, aber die Aussagen der Zeitzeugen und die Bilder sind sehr interessant. Mein Vater stammt auch aus Hinterpommern. Vor einigen Jahren hatten meine Mutter und ich ihn dazu bewegen können, mit uns in seine Heimat zu fahren. Für mich war das sehr wichtig und sehr bewegend, die Schauplätze seiner Kindheit zu sehen. Trotz all der schrecklichen Erlebnisse – Großvater und Großmutter gequält und ermordet, sein Vater stand schon an der Wand und sollte von den Russen erschossen werden, die Fürsprache der Fremdarbeiterin hat ihn aber gerettet, dann die Vertreibung, Flucht in Viehwaggons… – war es auch für meinen Vater gut, dort gewesen zu sein.
          LG Sylvia

  28. Gernotina said

    zeitzeugen – das leben der flüchtlinge nach dem 2. weltkrieg

  29. Gernotina said

    russische dokumentation mit deutscher übersetzung

    Die Vergewaltigungen der deutschen Frauen durch US-Truppen in 1945

  30. arabeske654 said

    Die atomare Option halte man sich offen, so Obama. Der kulturelle Verlust in Europa sei ja nicht besonders groß, der menschliche sowieso. “Aber wenn die Russen nicht mit Atomwaffen schießen, dann müssten wir selbst unsere Atomwaffen abfeuern und die sind … in einem bescheidenen Zustand“.

    Dies bestätigte auch der anwesende Charles Montgomery Burns, Betreiber eines kleinen städtischen Atomkraftwerks, das die US-Regierung mit waffenfähigem Plutonium beliefert. “Die neuen Pläne von Präsident Obama dagegen finde ich: Ausgezeichnet!”

    http://amr.amronline.de/2014/09/06/obama-atomkrieg-europa-waere-vorstellbar/

    • Hermannsland said

      Dieser Mr. Burns, einer der Nachfolger der Aristokraten, ist ein ganz übler Geselle.
      Die Blutlinie seiner Eltern, Martha Burns und Colonel Burns, sind von Pastor Prof. Dr. Walter Veith bis zu den Urhebern und Autoren der Offenbarung zurück verfolgt worden.

  31. arkor said

    es wird vielfach behauptet, dass auf den Pässen während der Zeit von 33 – 45 Staatsangehörigkeit: „deutsch“ gestanden hätte. Gab wohl einige Altdrucke, aus Weimar nehme ich an. Wie man hier sieht, ist die Staatsangehörigkeit klar mit Deutsches Reich ausgewiesen. (Danke an den Übersender)
    http://www.centropa.org/sites/default/files/styles/max_quality/public/photo/orig/ATWST022.jpg?itok=VIPDqBVw

  32. Die damaligen angeblich deutschen Vertriebenen waren sehr oft in Wirlichkeit deutschtodfeindliche Ostjuden, die selbst Deutsche ermordet hatten. said

    „Vertriebene Deutsche“ waren sehr oft gar keine deutschblütigen Deutschen, sondern gaben sich nur als solche aus.

    In Wirklichkeit waren es sehr sehr oft polnische, ukrainische, tschechische, weissrussische und andere Ostjuden, die Deutsche abgeschlachtet hatten.

    Denn das deutsche Volk sollte schon mit den zwei jüdisch eingefädelten (= jesuitisch-freimaurerisch-kirchlichlich-klösterlich eingefädelten und Kaiser Wilhelm II und Hitler und dem deutschen Volk aufgezwungenen) Weltkriegen nach jüdisch-zionistischem Willen völlig ausgerottet werden. Beide Kriege waren zionistische Kriege gegen das deutsche Volk, wie alle Kriege seit der Zwangschristianisierung der Germanen, also seit 500 Jahren.

    Zur Belohnung bekamen diese ostjüdischen Völkermörder an Deutschen den Passagierschein, mit falschen deutschen Identitäten nach Restdeutschland zu kommen, Restdeutschland zu besetzen, sich bis heute als Deutsche auszugeben.

    Auch deren Nachkommen fühlen, denken und handeln aktiv deutschfeindlich bis deutschtodfeindlich, obwohl sie sich als Deutsche ausgeben.

    DIESE sind die Feinde, die wir im eigenen Land.haben.

    Um ihre eigenen ostjüdischen Lügen und Greueltaten und Morde an Deuschen zu vertuschen, wollen sie mit aller Macht und Gewalt die jüdisch erfundenen Vergasungslügen und sonstigen Jahrhundertlügen gegen das deutsche Volk aufrecht erhalten.

  33. Brenda said

    Obama-Besuch: Land steckt Polizisten in EKEL-Kaserne

    Sie sind extra angereist, um für die Sicherheit von US-Präsident Barack Obama und Kanzlerin Angela Merkel zu sorgen. Doch die Nacht vor dem wichtigen Einsatz am Sonntag wurde für sie zum Albtraum. Die etwa 1000 Polizisten, davon 350 alleine aus NRW, wurden in einer völlig heruntergekommenen Kaserne untergebracht.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/blut-an-den-waenden-kot-an-toilettenspiegeln-sie-sollen-merkel-und-obama-schuetzen-land-steckt-polizisten-in-ekel-kaserne_id_5463251.html

    Ob der Fa. POlizei nun ein Licht aufgeht? (Dreck zu Dreck … passt schon)

  34. arabeske654 said

    Zusammenbruch des Erdmagnetfeldes am 23.4.16

    https://wirsindeins.org/2016/04/24/zusammenbruch-des-erdmagnetfeldes-am-23-4-16-die-veraenderung-beginnt/?fb_action_ids=1209442399067725&fb_action_types=og.shares&fb_source=other_multiline&action_object_map=%5B1070097376387900%5D&action_type_map=%5B%22og.shares%22%5D&action_ref_map

  35. Gernotina said

    katastrophe für europa – die flutung

    http://quer-denken.tv/europa-der-vorhof-zur-hoelle-teil-1/

  36. Texmex said

    http://henrymakow.com. vom 22. April 2016
    Der Holowitz wurde in Washington D.C. erfunden!

  37. […] Quelle: Flucht und Vertreibung: Erzählungen von Menschen, die im und nach dem Kriege ihre Heimat verlassen … […]

  38. […] Quelle: Flucht und Vertreibung: Erzählungen von Menschen, die im und nach dem Kriege ihre Heimat verlassen … […]

  39. haluise said

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  40. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://www.politaia.org/geschichte-hidden-history/die-vertreibung-von-16-millionen-deutschen/

  41. regentraum said

    Hat dies auf textblätter rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: