lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.629 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog


    logo_allure 500x 120


    CCRESTED Logo




    bereicherungswahrheit-logo-980x123px


    alpenschau-500x75px-1


    esoterik-plus-banner-500x70-px


    weltkrieg-banner







  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.629 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Das ist eine Geschichte, die Sie in den etablierten Medien nie gehört haben..!

Posted by Maria Lourdes - 13/10/2016

 „… Ich möchte Ihnen diese Geschichte erzählen. Ich bin selbst Augenzeuge gewesen: Ich arbeite bei der UNO und ich weiß, wovon ich spreche, denn ich bin dagewesen. Das ist eine Geschichte, die Sie in den etablierten Medien nie gehört haben…“

dschaafari

Botschafter Baschar Dschaafari, der syrische Botschafter bei den Vereinten Nationen, hielt bei der Konferenz des Schiller-Instituts in New York am 10. September 2016 die folgende Rede…

Die Maske fällt, die Wahrheit kommt ans Licht

Von Baschar Dschaafari, Ständiger Vertreter der Syrischen Arabischen Republik bei den Vereinten Nationen

Meine Damen und Herren, ich danke Ihnen vielmals dafür, daß Sie an diesem Samstag – einem heißen, feuchten Samstag – hierher gekommen sind, um uns zuzuhören. Ich weiß, daß die Politik für die Zuhörer manchmal langweilig sein kann. Aber das Thema ist sehr wichtig. Es geht nicht nur um Syrien, es geht um uns alle. Es geht um die Vereinigten Staaten, um Syrien, den Irak, den gesamten Nahen Osten, um die ganze Welt! Wir werden versuchen, das zu vertiefen, indem wir etwas zu dem hinzufügen, was unser verehrter Kollege, Senator Richard Black, gerade dargelegt hat. 

Die Geschichte zeigt uns, daß Lügen nicht ewig währen, sie können nicht ewig sein. Wir wissen heutzutage mit Gewißheit, daß viele tragische Episoden der Geschichte von Lügen ausgingen, d.h. sie waren unbegründet und entbehrten jeglicher Grundlage. Ich könnte Ihnen Hunderte von Beispielen dafür anführen, die sich alle von den UN ableiten, den Vereinten Nationen, bei denen ich mein Land vertrete.

Tatsächlich haben wir viel mehr Informationen, als wir hier mit Ihnen teilen können. Wir könnten stunden-, wenn nicht tagelang darüber sprechen, was auf der Welt im allgemeinen und speziell in Syrien geschieht, und Sie wären überrascht, weil Sie nichts von dem, was ich Ihnen mitteile, je zuvor gehört haben.

Es ist mir eine große Ehre, daß ich diese Gelegenheit erhalte, zu dem erlesenen Publikum in der St. Bartholomew-Kirche in Manhattan zu sprechen. Ich übermittle Ihnen meine aufrichtigen Grüße und besten Wünsche, und ich danke dem Schiller-Institut und Ihnen allen dafür, daß Sie mir und meinen Kollegen diese große Ehre erweisen.

Wenn wir uns heute alle versammeln, gedenken wir der Tragödie des 11. September. Es war einer der traurigsten und schmerzlichsten Tage in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Es war auch eine harte und schwer zu akzeptierende Lehre für alle Länder und Regierungen, daß der Terrorismus vor keiner Grenze und keinem Menschen haltmacht und deshalb niemals gerechtfertig, geschützt oder vertuscht werden sollte. Ich sage dies, weil Senator Black einige Hinweise auf die saudischen Verbindungen zu den Ereignissen des 11. September gegeben hat, und ich werde das Thema später noch ein wenig weiter ausführen.

15 der 19 an den Angriffen des 11. September beteiligten Terroristen waren Saudis. Es waren keine Syrer dabei, keine Iraker, keine Algerier. Es waren Saudis. Diese Saudis sind von dem geprägt, was man gewöhnlich Wahhabismus nennt, was sich vom Namen des Gründers dieser Denkschule, Mohammad Abdul Wahhab, ableitet. Der Wahhabismus stammt von Abdul Wahhab, der plötzlich in der Hidschas auftaucht, dem alten Namen Saudi-Arabiens, der übrigens eine Fälschung ist. Saudi-Arabien ist ein falscher Name für das Land, denn mit „Saudi“ ist Al-Saud, das Haus Saud gemeint – es ist also so, als würden Sie Ihr Land umbenennen in die „Vereinigten Staaten von Obama“. [Lachen.] So hat diese Familie den Namen des Landes gestohlen und dieses Land so umgestaltet, wie es ihren radikalen Zielen entsprach. Das geschah gegen Ende des 18. Jahrhunderts.

Das Komische daran ist, daß diese Denkschule damals vom britischen Geheimdienst ermöglicht, aufgebaut und gefördert wurde. Es war also der britische Geheimdienst, der diese radikale Bewegung innerhalb des Islam möglich machte – natürlich in voller Absicht, Sie wissen, wie die Briten sind. Bei ihnen gibt es nichts geschenkt. [Lachen.]

Schon bald, 1815, griff dieser verrückte Kerl nach Damaskus und nach Karbala im Irak. In Karbala griff er die Schreine der schiitischen Muslime an, und in Damaskus versuchte er, die Stadt zu erobern, aber die Syrer hielten ihn auf und besiegten ihn an den Mauern von Damaskus. Daraufhin zog er sich zurück und ging wieder dahin, von wo er gekommen war.

Ich schildere Ihnen diesen Hintergrund, um Ihnen zu zeigen, daß diese verrückte Bewegung nichts Neues ist. Es gibt sie schon seit Jahrhunderten, zum Teil beschützt von den Briten, dann von den Amerikanern. Sie tun das nicht, weil sie ihnen gefällt, sondern weil deren Wahnsinn in ihre außenpolitischen Pläne paßt.

umayyad-mosque

Der Schrein Johannes des Täufers in der Umayyaden-Moschee in Damaskus verkörpert den Frieden zwischen den Religionen, der vor dem Krieg in Syrien herrschte.

Manipulation des Islam

Beim Islam geht es nicht um Saudi-Arabien. In der größten Moschee in Damaskus, sie heißt Umayyaden-Moschee, befindet sich in der Mitte, im Herzen der Moschee – der größten und wichtigsten in Syrien – der Schrein Johannes des Täufers. Das Grab Johannes des Täufers ist mitten in der Moschee, wo sowohl Muslime als auch Christen das Grab besuchen und ihre Gebete sprechen.

Senator Black hat ihnen über den Mufti von Syrien berichtet, diesen wundervollen Menschen. Können Sie es glauben, daß sein wichtigster politischer Berater ein Christ ist? Der politische Berater des Mufti ist ein Christ. Das gibt es nur in Syrien! Deshalb sind wir äußerst stolz auf unseren Säkularismus. Wir sind stolz darauf, wer wird sind, seien wir Muslime oder Christen, aber wir sind nicht bereit, so verrückt zu werden wie die Saudis. Und wir teilen in keiner Weise ihr Religionsverständnis.

Übrigens haben IS und all die anderen fanatischen Gruppen, die in Syrien und im Irak agieren, die Knaben, Frauen und Mädchen die Köpfe abschneiden, diese Methode der Enthauptung mit dem Schwert von den Wahhabiten geerbt…

james-foley-beheading

Menschen, die wir als „Barbaren“ oder „Monster“ bezeichnen wenn sie jemanden enthaupten: ISIS, IS, Al-Qaida.

beheading-saudi-arabia

Menschen, mit denen wir Geschäfte machen wenn sie jemanden enthaupten: Saudi-Arabien.

…Heute noch, meine Damen und Herren, werden in Saudi-Arabien nach dem Freitagsgebet Menschen auf öffentlichen Plätzen enthauptet. Heute noch! Das ist nicht nur IS. In Saudi-Arabien selbst enthaupten sie jeden Freitag nach dem Gebet Menschen öffentlich mit dem Schwert. Das ist also nichts Neues, das ist nicht IS. IS sind keine Neulinge, IS existiert seit Jahrhunderten, verkörpert durch die Saudis. Und deshalb schützt man sie und verteidigt sie und schickt ihnen Geld und Waffen.

Die meisten von uns hatten nach dem 11. September, diesem schwarzen Tag, gedacht, es werde eine einheitliche Haltung gegen den Terrorismus geben. Wir waren damals alle optimistisch, Sie erinnern sich, daß wir endlich gemeinsam den Terrorismus bekämpfen würden. Und daß alle Nationen gemeinsam gegen die Terroristen und ihre Unterstützer, ihre Geldgeber und ihre geistigen Anführer kämpfen würden.

Leider folgte als nächstes die Invasion des Irak. Aber wenn die Saudis die Zwillingstürme in New York angreifen, warum sollte man dann gegen den Irak vorgehen? Wenn der wesentliche Grund die Rache für die Ereignisse des 11. September war – und wir alle wissen und wußten schon damals, daß es ein saudisches Komplott war! Warum dann den Irak angreifen? Der Irak ist ein weltliches Land, wie Syrien. Syrien, Irak und Algerien sind die einzigen drei weltlichen Regierungen in der arabischen Welt! Der Irak ist jetzt weg vom Fenster – der Irak ist zum Tummelplatz des internationalen Terrorismus geworden, nachdem George Bush die Freiheit dorthin brachte. [Lachen.]

Algerien kennen Sie. Algerien hatte seine Prüfung schon vor uns, Anfang der 90er Jahre. Sie schickten ihnen einen frühen Arabischen Frühling, aber er wurde besiegt, Gott sei Dank! Nun bleibt nur noch Syrien. Es gibt nur noch Syrien, und seit kurzem Ägypten, seit Mursi, der zur gleichen Familie der radikalen Bewegung im Islam gehört, verjagt wurde. Es geht nicht um den Islam, sondern um radikale Bewegungen, die vorgeben, behaupten und den Anschein erwecken, sie stünden für den Islam. Aber das tun sie nicht.

Der Islam ist leichte Beute und ein gutes Geschäft für Manipulation geworden. Eine sehr leichte Beute für Manipulation! Jedermann zieht billig seinen Vorteil aus dem Islam, und wir werden versuchen, zu erklären, warum. Es geht nicht um Politik. Sie haben genug von der Politik. Ich habe auch genug von der Politik. Es geht um geopolitische Dimensionen, Rivalitäten, Konkurrenz, Vorherrschaft.

Wie gesagt, als nächstes kam leider die Invasion des Irak, unter dem gleichen Vorwand der Bekämpfung des Terrorismus. Das war das Komische an der ganzen Geschichte: als George Bush im Irak einmarschierte, sagte er, er tue das im Kampf gegen den Terrorismus. Und um die angeblichen, tatsächlich nicht vorhandenen Massenvernichtungswaffen zu vernichten – noch eine Lüge. Sie wissen das.

Ich möchte Ihnen diese Geschichte erzählen. Ich bin selbst Augenzeuge gewesen: Ich arbeite bei der UNO und ich weiß, wovon ich spreche, denn ich bin dagewesen. Das ist eine Geschichte, die Sie in den etablierten Medien nie gehört haben, wie schon Senator Black sagte.

Fahrende Terroristen

Nach der Irakinvasion entsandten die Vereinten Nationen damals auf Drängen von Tony Blair und George Bush eine sogenannte Untersuchungskommission namens UNSCOM, unter der Leitung eines Schweden, Hans Blix, einem Wissenschaftler, der im Irak die Massenvernichtungswaffen finden sollte. Der Zweck bestand darin, der internationalen Gemeinschaft zu zeigen, daß die Irakinvasion reale Gründe hatte. Es mußte Massenvernichtungswaffen im Irak geben und wir müssen sie finden und der internationalen Gemeinschaft vorführen. Deshalb bildete man diese Untersuchungskommission und schickte sie in den Irak.

Wenn ich sage „Kommission“, dann sind damit Hunderte von Leuten gemeint, die alle von der irakischen Regierung bezahlt wurden, aus den irakischen Guthaben, die die Vereinten Nationen eingefroren hatten. Die Aktivitäten dieser Kommission kosteten mehrere Milliarden Dollar, auf Kosten des irakischen Volkes. Die Kommission verbrauchte dieses Geld von 2003 oder sogar von noch früher bis 2008. 2008 standen sie kurz davor, die Sache azuschließen, weil die Lüge einfach so groß wurde, daß sie nicht mehr zu schlucken war.

Also versammelte man sich im Sicherheitsrat und ersuchte die Kommission, ihren Abschlußbericht vorzulegen. Und der Witz bei der Sache ist, daß in diesem Abschlußbericht nicht der kleinste Hinweis darauf ist, daß der Irak irgendwelche Massenvernichtungswaffen hatte. Aber das durfte die Kommission nicht sagen: „Tut uns leid, Gentlemen Sicherheitsratsmitglieder, wir haben im Irak nichts gefunden.“ Das würde der Propaganda zuwiderlaufen, die George Bush und Tony Blair zu der Zeit in den Mainstream-Medien verbreiteten.

Alle im Sicherheitsrat standen unter Druck. Sie mußten die Sache abschließen. Es wurde zu teuer und es war an der Zeit, die ganze Sache zu beenden. Was sollte man tun?

Es gab ein Sicherheitsratstreffen um Mitternacht. Um Mitternacht! Niemand war da, außer den 15 Mitgliedern des Sicherheitsrats. Nach wenigen Minuten beendete der Präsident das Treffen und sagte: „Wir unterstützen den Bericht der Kommission.“ Sonst nichts. Es wurde nicht gesagt, ob sie etwas gefunden hatten oder nicht. Das Thema wurde begraben.

Aber was sollte man mit den Archiven der Kommission machen? Diese Archive sind ein großer Skandal. Der Rat entschied – hören Sie gut zu, meine Damen und Herren -, sämtliche Archive in feuersicheren Eisenbehältern aufzubewahren, mit einem Schloß, das mit einem digitalen Code gesichert ist, und nur der UN-Generalsekretär kennt den Code.

Das ist das erste. Das zweite ist: Diese verschlossenen Behälter werden erst in 60 Jahren geöffnet. [Murren.] Ich bin sicher, daß Sie diese Geschichte noch nie gehört haben. Niemand wird Ihnen das erzählen, aber so ist es gewesen. Auf diese Weise wurde die Untersuchung über die Gründe für die Irakinvasion begraben. Und keiner von uns in diesem Saal kann 60 Jahre warten, um diese große Lüge aufzudecken, die es damals gab. Es wird zu spät sein, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Es wird dann keinen George Bush und keinen Tony Blair mehr geben.

Bleiben werden drei Millionen getötete Iraker, eine Million irakische Witwen, Millionen elternlose Iraker, Millionen irakische Flüchtlinge in aller Welt. Und ganz Irak ist zerstört. Dazu sind mehrere hundert Milliarden Dollar an irakischen Guthaben im Ausland weg. Sie haben sich in Luft aufgelöst. Genauso wie die 800 Mio.$ in Libyen. Niemand weiß, wo das Geld geblieben ist. Und das ist nur Libyen.

Das Resultat der Irakinvasion war, wie gesagt, Millionen tote Zivilisten, eine zerstörte Infrastruktur und ein gescheiterter Staat. Und noch wichtiger, der Irak verwandelte sich in ein Drehkreuz des internationalen Dschihad-Terrorismus. Ich sage das, weil alle sogenannten IS-Leute in den amerikanischen Gefängnissen im Irak herangezüchtet wurden. Alle. Sie wurden von den amerikanischen Soldaten im Irak bewacht. Die kannten sie also, sie wußten, wie gefährlich sie waren, und sie haben nichts dagegen getan.

Warum? Weil Herr Bremer [der Chef der US-Besatzungsverwaltung] darauf bestand, den Irak entlang von Konfessionen, Religionen bzw. Glaubensrichtungen zu trennen. Die Iraker lebten seit Jahrtausenden Seite an Seite, bis Herr Bremer kam, und mußten feststellen, daß sie nicht so weiterleben sollten. Man mußte das Land teilen, einen Teil gibt man den Sunniten, einen anderen den Schiiten, noch einen den Kurden, wieder einen anderen den Assyrern usw. usw. Läuft das nicht darauf hinaus, den Irakern das Gefühl zu geben, sie seien übertölpelt und dumm gewesen, als sie Jahrtausende lang zusammen lebten, bevor Bremer kam?

Heute, nach sechs Jahren, leidet mein Land, Syrien, immer noch unter dem brutalsten terroristischen Krieg in der neueren Menschheitsgeschichte. Dieser beispiellose barbarische Krieg spiegelt die bittere Tatsache wider, daß der Terrorismus immer noch gefördert wird, mit sicheren Zufluchtsorten, Geldmitteln, durch Unterstützung einiger bekannter Regierungen und der Zunahme terroristischer Ideologien und Unterschlüpfen in aller Welt.

Warum sage ich das? Weil es nicht so einfach für einen Terroristen wäre, z.B. ein Flugzeug von Sydney in Australien zu nehmen, dreimal umzusteigen, fünf Visen zu bekommen – für Thailand, Indonesien, Kambodscha, was auch immer, um dann am Flughafen von Istanbul in der Türkei anzukommen. Dort wird er von einer Personengruppe empfangen und dann zu türkisch-syrischen Grenze begleitet. Dann gibt ihm jemand Geld und Waffen und ermöglicht ihm die Einreise nach Syrien.

Das war kein Tourist. Das war ein bekannter Terrorist, über den die australischen Behörden Bescheid wußten, bevor er das Land verließ!

Leider gibt es im Westen Leute und Regierungen, die auf diese Strategie setzen: „Wir haben allerlei Gelump in unserer Gesellschaft – laßt es uns nach Syrien exportieren. Wir können diesen menschlichen Müll loswerden, indem wir ihn nach Syrien und Irak schicken, wo sie Syrer töten werden und wahrscheinlich auch selbst von den Syrer getötet werden. Aber am Ende werden wir sie los sein, die sind nur eine Last für unsere Gesellschaft.“

Das Problem fing an, als diese Terroristen nicht nur Syrer und Iraker töteten, sondern einige von ihnen es sich anders überlegten und zurück wollten nach Australien, Belgien, Paris, London, Deutschland, den USA, Kanada. Und das war ein großes Problem, denn das war nun ein ganz anderes Szenario. Das Gelump sollte nicht wiederkommen, war zuerst die Überlegung gewesen. Aber einige kamen wieder. Und die westliche Demokratie kann sie nicht daran hindern.

Was war also die Lösung? Die Lösung ist, so entschieden der britische und australische Premierminister, der belgische Ministerpräsident und der französische Präsident, diesen Leuten die Staatsbürgerschaft wegzunehmen, wenn sie es wagen sollten, zurückzukommen.

Was heißt das? Es heißt: Leute, macht weiter, tötet Syrer solange, bis ihr selbst getötet werdet. Aber denkt nicht im Traum daran, zurückzukommen. Und das ist nun die Lage in Syrien. Dieses Gelump kann nicht dorthin zurück, wo es herkam, weil es sein Recht auf Staatsbürgerschaft verloren hat.

Bedenken Sie, daß diese Regierungschefs, die ich aufgezählt habe, nicht etwa erklärten, daß diese Terroristen, wenn sie zurückkommen, vor Gericht gestellt würden. Das haben sie nicht gesagt. Sie sagten nicht: Wir werden sie zur Rechenschaft ziehen. Sie sagten nicht: Sie müssen sich für ihre Taten verantworten. Sie sagten also nicht, daß diese Leute Terroristen sind. Sie sagten: Wenn ihr zurückkommt, nehmen wir euch die Staatsbürgerschaft weg. Das heißt auf gut Deutsch: Du bist ein guter Terrorist. Solange du weiter nur Syrer tötest, bist du ein guter Terrorist. Aber wenn du daran denkst, zurückzukommen nach Paris, Brüssel, Sydney, was immer, dann wirst du ein böser Terrorist sein.

Als ich gestern Ihre Einladung zu dieser wundervollen Veranstaltung las, hielt ich bei vielen edlen Gedanken inne, besonders die über eine bessere Zukunft für unsere Nationen, ohne Kriege und Konflikte, und ganz besonders die Worte Friedrich Schillers, dem Ideengeber des Schiller-Instituts, ich zitiere ihn: „Zu was Besserm sind wir geboren.“

Leider ist das, was in meinem Land Syrien heute geschieht, das genaue Gegenteil dieser großen menschlichen Prinzipien. Die Menschen in Syrien leiden noch in diesem Augenblick unter Terrorismus, der von Regimes wohlbekannter Länder unterstützt wird, wie Katar, Türkei, Frankreich und die Wahhabiten-Familie Saudi-Arabiens. Ich brauche Sie hier ja nicht an die wesentliche Rolle des saudischen Königshauses bei der Unterstützung und Finanzierung der Terroristen zu erinnern, die das barbarische Verbrechen des 11. September begingen, worüber ich eingangs sprach. Dabei vergesse man nicht die gefährliche Rolle ihrer Steinzeit-Geistlichen, die immer noch Terroristen in aller Welt Dschihad-Ideen und Haß auf andere Religionen und Ethnien einflößen.

Erfahrung in Indonesien

Noch eine Geschichte – Entschuldigung, ich bin ein Geschichtenerzähler. Ich war Botschafter meines Landes in Indonesien, dem größten muslimischen Land der Welt – 235 Millionen Muslime in einem Land. Aber dieses Land besteht aus 17.000 Inseln, deshalb spricht man vom Malaiischen Archipel. Es ist keine Insel, sondern ein Archipel, eine riesige Zahl von Inseln.

Die Geschichte geht wie folgt – ich habe sie Senator Black schon während eines unserer Treffen erzählt: Bis zu meiner Ankunft in Djakarta war ich überrascht, daß jeden Freitag nach dem Gebet sich Tausende Mädchen und junge Frauen vor der saudischen Botschaft in Djakarta versammelten. Ich fragte den saudischen Botschafter: „Was geht da vor sich, Herr Botschafter? Warum versammeln sich alle diese Menschen vor ihrer Botschaft?“

Er antwortete: „Wissen Sie, Herr Botschafter, diese Menschen bereiten mir tatsächlich jeden Freitag Kopfschmerzen. Da versammeln sie alle diese schwangeren Frauen und rufen Slogans und fordern in ihrer lokalen Sprache ihre Rechte.“

Zunächst wußte ich nicht, was er meinte. Tatsächlich waren alle diese Frauen Opfer in der folgenden Weise: Es gibt saudische Geschäftsleute und Geistliche, die für kurze Zeit für Geschäfte nach Indonesien kommen. Sie bleiben vielleicht 20 Tage, maximal einen Monat. Und weil sie so hochreligiös sind, brauchen sie unbedingt Sex mit Frauen. Wie können sie das anstellen? Sie gehen in die kleinen indonesischen Dörfer, wo die Menschen sehr arm sind – sehr arme, aber ehrliche Leute -, und sie heiraten Mädchen, die erst 12 oder 13 Jahre alt sind, und das Brautgeld sind nur hundert Dollar. Also geben sie dem Vater hundert Dollar und der Vater gibt ihnen das Mädchen, in dem Glauben, es sei etwas besonders Ehrenvolles, seine Tochter mit jemandem aus dem heiligen Land des Islam zu verheiraten.

Der Kerl benutzt das Mädchen zwei, drei Wochen lang, und vor der Rückfahrt läßt er sich wieder scheiden, weil er keinen Nutzen mehr von ihr hat. Das Mädchen stellt dann fest, daß es schwanger ist. Nach neun Monaten bringt sie ein Kind zur Welt, aber das Kind hat keinen Vater. Es gibt keine Papiere, keine Identität, sie kann das Kind nicht melden. Jedes Jahr kommen Tausende junge Indonesierinnen in diese Lage.

Ich sprach mit dem Botschafter: „Sie sollten etwas tun. Das schadet ihrem Image.“ Er antwortete mir: „Wissen Sie, Baschar, ich habe an meiner Botschaft einen sogenannten Religionsattaché“ – einen Mann, der für religiöse Angelegenheiten zuständig ist, vergleichbar mit dem Wirtschaftsattaché, Kulturattaché, Militärattaché, dort haben sie auch einen „Religionsattaché“. „Und dieser Religionsattaché hat mehr Macht als ich!“ Das sagte er wörtlich. „Ich kann nichts machen. Ich bin der Botschafter, aber ich kann nichts gegen diesen Aderlaß tun.“ Das war 1999.

Zu dieser Zeit gab das saudische Regime 3 Mrd.$ aus, um in Indonesien wahhabitische Imame auszubilden. 3 Mrd.$ jährlich, um in den kleinen Dörfern indonesische wahhabitische Imame auszubilden. Das ist der Grund, warum es heute leider in Südwestasien genauso ISIS gibt wie im Nahen Osten. Sie haben es dort genauso. Sie verübten den Anschlag von Bali, Sie erinnern sich vielleicht, und die Anschlagserie auf die Fünf-Sterne-Hotels in Djakarta. Das sind die Saudis.

Ich bin selbst Muslim, und ich bin stolz, Muslim zu sein, aber mit diesem Dreck verbindet mich rein gar nichts.

Wir setzen einige Hoffnungen in das Gesetz, das gestern im Repräsentantenhaus beschlossen wurde und vorher schon im Senat beschlossen wurde, das es den Angehörigen der Opfer des 11. September erlaubt, das Königshaus zu verklagen – „saudisches Königshaus“ wie in „Saudi-Arabien“. [Lachen.] Vor amerikanischen Gerichten. Sie kennen dieses Königshaus und wissen, was es in den Hotels in Kalifornien und New York anstellt.

Wir hoffen, daß das ein Kurswechsel in der amerikanischen Außenpolitik sein wird, in Bezug auf den Kampf gegen den internationalen Terrorismus und die Rechenschaft der Verantwortlichen. Darüber hinaus geht dieser Terrorkrieg gegen Syrien mit einer Politik westlicher Staaten einher, allen voran der US-Regierung und Britannien, die ständig das Völkerrecht und die Charta der Vereinten Nationen verletzen, indem sie den Souverän des Landes mißachten und gegen den Willen und die Interessen des syrischen Volkes handeln.

Senator Black hat dieses Thema zur Genüge dargelegt, ich möchte nur noch folgendes hinzufügen: Seit Beginn der syrischen Krise, 2011, hat der Sicherheitsrat 16 Resolutionen zu Syrien unterstützt und angenommen. Alle diese Resolutionen beginnen im ersten Absatz der Präambel mit diesem Satz: „Der Sicherheitsrat bekräftigt erneut die syrische Souveränität, die territoriale Einheit Syriens, die politische Unabhängigkeit Syriens, das Prinzip der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten Syriens…“ Alle diese wunderschön klingenden Worte stehen im ersten Absatz jeder einzelnen Resolution! Und wer verletzt diese heiligen Prinzipien? Dieselben, die für die Resolution stimmen! Dieselben einflußreichen Leute im Sicherheitsrat sind diejenigen, die diese schönen Formulierungen mit Füßen treten.

Dubiose Machenschaften um Chemiewaffen

Noch eine Geschichte. Ich erzähle in meinen Treffen immer Geschichten. Einmal, in Genf, als ich bei den innersyrischen Gesprächen mit dem Sondergesandten de Mistura die syrische Delegation leitete, nannte er mich einen Geschichtenerzähler. Diese Geschichte geht wie folgt – und sie ist sehr, sehr wichtig.

Ich werde sie chronologisch erzählen, damit sie die Botschaft verstehen. Es war im Oktober 2012, also fünf Monate vor irgendwelchen Giftgaseinsätzen in Syrien. Der erste Giftgasangriff fand im März 2013 in Khan al-Assal statt, einer kleinen Vorstadt von Aleppo. Ich spreche also vom Oktober 2012, fünf Monate vor dem ersten Chemieangriff in Khan al-Assal bei Aleppo: Einige von denen, die gewöhnlich „Aktivisten der syrischen Opposition“ genannt werden, gründeten und richteten in der Türkei ein Büro ein, das nannten sie „Büro zur Dokumentation des Einsatzes chemischer Waffen“. Dieses Büro erfanden sie und richteten es ein, fünf Monate, bevor es in Syrien irgend etwas im Zusammenhang mit Chemiewaffen gab. Und plötzlich gab die OPCW, die Organisation für das Verbot chemischer Waffen, die ihren Sitz in Den Haag in den Niederlanden hat, diesem Nichtregierungszentrum eine beratende Funktion zur OPCW. Sie ließen das Zentrum, das Büro einer Nichtregierungsorganisation, als beratendes Gremium der OPCW in Chemiefragen zu.

Wir verstanden nicht, warum die das taten, denn wir rechneten nicht damit, daß fünf Monate später so etwas passieren würde. Fünf Monate später griffen sie Khan al-Assal in Aleppo mit Giftgas an und töteten dabei 18 syrische Soldaten. CNN verlor natürlich kein Wort darüber. Aber 18 syrische Soldaten erstickten bei diesem Angriff.

Al-Dschasira, der Sender aus Katar, verbreitete sofort das Gerücht, die syrische Armee hätte Giftgas eingesetzt. Die syrische Armee hätte sich selbst mit Giftgas angegriffen und 18 ihrer Soldaten vergiftet.

Gleichzeitig fand eine Reihe ähnlicher Angriffe in Syrien statt. Ich habe die Namen der Orte; sie werden Ihnen nichts sagen, deshalb will ich hier nicht in die Details gehen. Carla del Ponte, die Dame aus der Schweiz, die Mitglied der Unabhängigen Untersuchungskommission der Vereinten Nationen zu Syrien war, sagte, es seien die bewaffneten Oppositionsgruppen gewesen, die in dem Angriff auf die Stadt Khan al-Assal in Aleppo die Chemiewaffen einsetzten. Das hat diese Dame gesagt, und sie wurde sofort entlassen.

Dann kommen wir zur Geschichte der „roten Linie“ – Präsident Obamas rote Linie. – Was das genau heißt, ist unklar! Hier mehr darüber..!

Es war so, daß ich nach dem Angriff auf Khan al-Assal noch am selben Tag Instruktionen dazu erhielt, und acht Stunden nach dem Vorfall suchte ich das Büro des Generalsekretärs der Vereinten Nationen Ban Ki-Moon auf. Ich bat ihn darum, der syrischen Regierung dabei zu helfen, a) zu verifizieren, ob in Khan Al-Assal tatsächlich chemische Waffen eingesetzt wurden oder nicht, und b) die Täter zu identifizieren. Darum habe ich Ban Ki-Moon an dem Tag ersucht.

Der Mann war sehr höflich, Sie kennen ihn. Er bat mich um etwas Zeit, um mit den „Guten“ im Sicherheitsrat Rücksprache zu halten. Er besprach sich mit den Guten und kam zwei oder drei Stunden später zurück, um mir folgendes zu sagen: „Herr Botschafter, sagen Sie Ihrer Regierung, daß ich Ihrem Land bei einer Verifizierung helfen werde, um zu beweisen, ob in Aleppo chemische Waffen eingesetzt wurden oder nicht. Aber ich kann Ihnen leider nicht dabei helfen, die Täter zu identifizieren.“

Er wußte vom ersten Tag an, wer es gewesen war. Aber sie wollten die Identität der Täter nicht offenlegen.

Wir sagten: „Ja, wissen Sie was, Herr Generalsekretär, helfen sie uns dabei, zu verifizieren, ob Chemiewaffen eingesetzt wurden oder nicht.“ Er brauchte vier Monate und elf Tage, um uns ein Ermittlerteam zu schicken, geleitet von einem bekannten schwedischen Wissenschaftler namens Dr. Sellström. Er und der Sicherheitsrat brauchten ganze vier Monate und elf Tage, um ein Team zu entsenden, das untersuchen sollte, ob in Aleppo Chemiewaffen eingesetzt wurden. Sie wissen, daß solche Waffen verdunsten. Nach ein paar Tagen kann man sie nicht mehr nachweisen, sie sind weg.

Noch wichtiger, nach vier Monaten und elf Tagen war Dr. Sellström in Damaskus, und Präsident Obama hielt seine Rede, in der er die „rote Linie“ zog, am 20. August. Dr. Sellström war genau zu der Zeit in Damaskus, auf dem Weg nach Aleppo, um zu untersuchen, was in Khan al-Assal geschehen war. Er stand noch vor dem Eingang zum Hotel in Damaskus und wollte gerade in seinen Wagen steigen. Da hörten wir plötzlich von einem anderen Chemieangriff in Vororten von Damaskus. Zufällig geschieht plötzlich genau in dem Augenblick ein anderer Chemieangriff in Vororten von Damaskus! Das diente dazu, die Aufmerksamkeit von Khan al-Assal auf einen anderen Ort abzulenken. Denn anfangs wollte niemand überhaupt untersuchen, was in Khan al-Assal geschehen war. Und die beste Möglichkeit, die Aufmerksamkeit abzulenken, bestand darin, an einem anderen Ort Aufmerksamkeit zu erregen!

Und wer hat das getan? Lesen Sie dazu zwei sehr bedeutende französische Journalisten, Georges Malrunot und Christian Chesnot, die ein wichtiges Buch über das Thema geschrieben haben, es heißt „Auf der Straße nach Damaskus: Wie der Elysee-Palast Chemiewaffenberichte manipulierte“. In diesem Buch erklären sie, hinter diesem Angriff habe der französische Außenminister Laurent Fabius gesteckt. Es ist ein französisches Buch, aber CNN wird nie darüber sprechen, es nie erwähnen. Sie werden in den Mainstream-Medien niemals etwas über diese Dinge hören, weil sie bestätigen würden, daß unsere Aussagen zutreffend sind.

Und ist es nicht ein Paradox, daß Obama am 20. August diese Warnung ausspricht und seine rote Linie zieht, und dann finden zufällig einen Tag später, am 21., Giftgasangriffe in den Vororten von Damaskus statt? Als würde jemand sagen: „Herr Präsident, jetzt haben sie die Linie überschritten. Sie müssen sie bestrafen. Sie müssen Präsident Assad töten! So wie Ihr Vorgänger Saddam Hussein getötet hat.“ Ist das nicht seltsam? Würde die syrische Regierung Chemiewaffen einsetzen, während Dr. Sellström in Damaskus ist? Was denken Sie?

Ich bedaure, vielleicht habe ich zu lang geredet. Ich werde zusammenfassen: Ich hatte Ihnen gesagt, ich könnte stundenlang darüber sprechen… [Lachen, Applaus.] Ich danke Ihnen allen wirklich sehr dafür, mir diese Gelegenheit gegeben zu haben, einige Inneneinsichten mit Ihnen zu teilen, über Dinge, von denen Sie noch nie gehört hatten.

Ich versuche, als Botschafter meines Landes mein Bestes zu geben, um diese Informationen den Medien mitzuteilen, die bei den Vereinten Nationen akkreditiert sind. Aber wissen Sie was? Jedesmal, wenn ich in den Räumen neben dem Sicherheitsrat das Wort ergreife, wo gewöhnlich zwischen 50 und 100 Reporter aus der ganzen Welt stehen, die als Journalisten und Reporter bei der UNO akkreditiert sind – sobald ich anfange zu reden, verschwinden 50 davon sofort. [Lachen.] Denn sie wollen nicht zuhören und sie wollen nicht darüber berichten. Das Entscheidende für sie ist: Wenn sie zuhören würden, dann wären sie mehr oder weniger verpflichtet, zu berichten. Deshalb ist die beste Methode, die Berichterstattung zu vermeiden, es zu boykottieren und gar nicht da zu sein.

Ich sage das, weil viel zuviel Leute, zu viele Botschafter bei den Vereinten Nationen zu mir kommen und sagen: „Wissen Sie, Baschar, Sie haben Recht. Ihre Regierung hat Recht. Wir kennen die Wahrheit, aber wir dürfen sie nicht sagen. Sie können es, Gott segne Sie, aber wir dürfen sie nicht sagen.“

Die Maske ist also gefallen. Die Wahrheit ist da. Wenn Sie ein wenig graben, werden Sie auf Skandale stoßen, die hier bei den Vereinten Nationen stattfinden. Das ist kein Ort, um Frieden und Sicherheit aufrechtzuerhalten, es ist ein Ort, um Frieden und Sicherheit zu zertrümmern, um Gesellschaften zu destabilisieren. Es ist leicht, sehr leicht, bei den Vereinten Nationen ein Land zu vernichten.

Ich danke Ihnen vielmals. Ich hätte noch viel zu sagen, aber aus Respekt vor dem Publikum möchte ich schließen und Ihnen danken. [Applaus.]


Bilder, die es nicht geben dürfte – Das werden Sie nicht glauben! – Dinge, die es nicht geben dürfte 


 Mysteriöse Schriften und Botschaften aus aller Welt – Die wahre Geschichte unserer Welt


Gefährlich! Wagen Sie, Entscheidungen zu treffen, die Ihr Leben verändern! Sie haben die Macht – Stefan Müller zeigt Ihnen, wie Sie sie einsetzen können. hier weiter


5. All-Stern-Kongress – Themenschwerpunkt des Kongresses wird die Völkerwanderung sein, mit einem Blick hinter die Kulissen des Weltgeschehens… Hier der direkte Link zum Kongressprogramm


Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter


Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter


Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter


„Die reden – Wir sterben“: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter


Spinnennetz der Macht – ist eine explosive Mischung aus bislang unbekannten Fällen kriminellen und unethischen Handelns der sogenannten deutschen Elite. Neben hochkarätigen Namen aus Politik und Wirtschaft bietet es eine messerscharfe gesellschaftliche Analyse die jeden aufgewachten Bürger interessieren muss…hier weiter


Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter


Planet der Hausaffen – Bei Behörden und Wissenschaftlern herrscht die Ansicht vor, für vernunftbegabte Wesen außer ihnen, geschweige denn außerhalb der Erde, gäbe es keine Beweise. Andernfalls müssten Signale fremder Zivilisationen eingehen. Wenn Menschen so wenig über andere im All wissen, besagt das keineswegs, dass es die nicht gibt. Wahrscheinlicher ist: Wir sollen es nicht wissen… hier weiter


Kann es sein, dass wir bereits in eine große Lüge hineingeboren wurden? Niemand hinterfragt, was bereits seit Anbeginn seiner Kindheit und Jugend von den Eltern und Großeltern gelehrt wurde. Aufbauend auf dasselbe verfälschte Wissen durch die Lehrpläne jener Institutionen, die als Werkzeuge denen dienen, die nicht nur die Macht über uns in ihren Händen halten – sondern durch inszenierte Kriege, Lügen und Massenmorde ein dunkles Imperium schufen, um einen Großteil des Weltvermögens auf nur wenige Familien zu verteilen? Was wäre, wenn Sie eines Tages erfahren würden, dass all das, wofür Sie gelebt haben, eine große Lüge – eine Illusion – war? Hier weiter


Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter


Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter


Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter


Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter


Bilder, die es nicht geben dürfte – Auf der ganzen Welt existieren Bilder aus allen Zeiten, die mysteriöse­ Motive zum Gegenstand haben. Malereien und Fotodokumente, bei denen eine Fälschung ausgeschlossen werden kann, und die trotzdem Dinge zeigen, die dem gesunden Menschenverstand widersprechen. Dinge, die es nach unserem heutigen Wissensstand gar nicht geben dürfte! Warum aber gibt es sie dann?Hier die Antwort…


Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Diese Bankiers steuern aber nicht nur die Fed, die Zentralbank der USA, sondern auch überregionale Organisationen wie die UNO, die Weltbank, den IWF und die BIZ. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter


Was Sie nicht wissen sollen! Band 2 – Erfahren Sie, was es wirklich mit der NATO, dem weltweiten Terrorismus, dem Konflikt in der Ukraine und dem Krieg gegen Russland auf sich hat. Was steckt wirklich hinter der »Anti-Putin-Propaganda« des Westens, die für uns alle bald schreckliche Folgen haben könnte? … hier weiter


Die bösen Gutmenschen sind eine gefährliche Spezies: Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her… hier weiter


Whistleblower: Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus! hier weiter


Irgendjemand muss den Menschen da draußen die Wahrheit sagen! Nie zuvor haben so viele Bürger einen Waffenschein beantragt. Nie zuvor haben sich so viele Privatleute einen Tresor gekauft. Nie zuvor haben sich so viele zum Unterricht in Kampfsportschulen angemeldet. Und nie zuvor war Pfefferspray bundesweit ausverkauft. Die Menschen machen sich ganz offensichtlich Sorgen um ihre Sicherheit. Und das zu Recht… hier weiter


Feuerstahl – Die 3.000° Celsius heißen Funken ermöglichen das Entzünden von Feuer bei jedem Wetter und jeder Höhe. Als Standardausstattung für eine Vielzahl von Armeen überall auf der Welt, machte die Zuverlässigkeit von Swedisch FireSteel® ihn zum Favoriten bei Überlebenskämpfern, Jägern, Fischern und Campern… hier weiter


Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter


Anti-Angst-Akademie –  Einzigartige Plattform zur Überwindung von Angstzuständen und Panikattacken sowie zur Persönlichkeitsentwicklung. hier weiter


Faltbarer Wasserkanister mit 30 Liter Fassungsvermögen – Die Bundesregierung bereitet die Bevölkerung auf einen Notstand vor. Umfasst Ihre Familie vier Personen? Dann sollten Sie besser immer 40 Liter Trinkwasser vorrätig halten, heißt es in einem neuen Sicherheitskonzept der Bundesregierung. Es ist empfehlenswert, einige Kanister bereit zu haben, um in einem Krisenfall rechtzeitig Trinkwasser abfüllen und auch lagern zu können. Im Gegensatz zu festen Kanistern braucht dieser Faltkanister kaum Platz, ist gut stapelbar und durch sein niedriges Gewicht leicht zu transportieren. Davon sollten Sie immer einige zur Verfügung haben… hier >>>


Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter


Q10 – Spray – Q10 in ultrakleiner Tropfenform – Mit Q10 Ubiquinol flüssig steht ein hochwertiges Produkt zur Verfügung, das ohne Alkohol und durch direkte Aufnahme schnell den Zellen zur Verfügung steht… Um die freien Radikale zu entschärfen und unsere Zellen zu schützen, braucht unser Körper eine Art Polizei. Diese Rolle übernehmen Antioxidantien wie beispielsweise Glutathion, Vitamin C oder Vitamin E.
Daher übernimmt das Coenzym Q10 nicht nur eine wichtige Aufgabe für die Energieversorgung sondern auch für die gesamte Zellgesundheit… hier weiter


MMS Gold – Lebensmineralien

121188Die MMS Gold-Lebensmineralien ergänzen den Körper mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen, die für eine optimale Zellfunktion unentbehrlich sind. Unerwünschte Stoffe werden gebunden und eliminiert, wodurch das Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt wird. MMS Gold reinigt das Wasser, bricht Mikrocluster auf und restrukturiert und optimiert das Wasser.

MMS Gold eliminiert Chlor, Fluor, pharmazeutische Rückstände, Chemie, Plastik, Lösungsmittel, Schwermetalle und Pathogene im Wasser.
Es tötet Viren, schädliche Bakterien und Parasiten durch Oxidation und verhindert deren Verbreitung und Wachstum, auch im Körper.

MMS Gold löst Ablagerungen (Kalzifizierung) aus den Zellen, Drüsen, Organen und anderen Körpergeweben. Es erhöht die Sauerstoffzufuhr und fördert die Aufnahme und Assimilation von Nährstoffen in den Zellen. Es stimuliert die Zellaktivität und ATP-Produktion und fördert und aktiviert die Enzymaktivität. MMS Gold aktiviert Hormonfunktionen, wie die Freisetzung von Glutathion und Super-Oxid-Dismutase… hier weiter >>>


Das Komplettpaket zur Selbstversorgung – Früher war es selbstverständlich, frische, wohlschmeckende Gemüse im eigenen Garten anzubauen, unmittelbar vor der Zubereitung zu ernten und so mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und Vitalstoffen auf den Tisch zu bringen. Das muss von vielen heute wieder neu gelernt werden… hier weiter


Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter


Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt


Wie Sie Ihr Heim auch gegen mehrere Störenfriede wirksam schützen


Das effektivste Abwehrmittel ohne Waffenschein finden Sie hier


Entdecken Sie einzigartige und innovative Produkte der angesagtesten StartUp’s


„Sturmflut der Völker“, wie die Regierung „Merkel“ unser Land destabilisiert


Wir fressen uns zu Tode: Das revolutionäre Konzept einer russischen Ärztin für ein langes Leben bei optimaler Gesundheit


Lebensversicherungen sind der Deutschen liebstes Kind und bei genauer Analyse eine grandiose Geldvernichtung für den Sparer


Die bestmögliche Vorbereitung für den Ernstfall und das Verhalten während einer Krise


Trau dich, neu zu werden – Verwandeln statt verändern


Sturmflut der Völker – was den Deutschen noch bevor steht…


Jeden Tag neue Deals – stark reduziert – entdecken Sie den passenden Deal…


131 Antworten to “Das ist eine Geschichte, die Sie in den etablierten Medien nie gehört haben..!”

  1. arabeske654 said

    • Anti-Illuminat said

      • GvB said

        Projekt-Al-Bakr-hängen-Mossad?

        https://qpress.de/2016/10/13/wahnsinn-selbstmordattentaeter-begeht-selbstmord/

        • GvB said

          Dejavus? R.A.F..Stammheim!?
          ….mit dem Hemdchen umgebracht! >>?<<

          Terror-Verdächtiger Dschaber al-Bakr erhängt in Zelle aufgefunden
          https://de.sputniknews.com/panorama/20161012312922655-terror-verdaechtiger-bringt-sich-in-haft-um/

          • Claus Nordmann said

            Justizministerium gibt Pressekonferenz zu Chemnitzer Terrorverdächtigen und seinen Selbstmord

            • Claus Nordmann said

            • Quelle said

              Diese ganze Pressekonferenz und dieser Wirbel und Nachrichtenüberschüttung in Sachen Dschaber al Bakra vermittelt mir den Eindruck, dass dies alles gar nicht stimmt.Ablenkung, was läuft im Hintergrund ?

            • Claus Nordmann said

              Psychoterror gegen Islamgegner –

              Abdel Samad spricht in München –

              – Alternative für Deutschland – wählen !

            • Claus Nordmann said

          • Claus Nordmann said

            Massive Sichtungen über Deutschland im Oktober 2016 :

            • GvB said

              Die Lügen der ANDEREN!

              Lügner: VSA , GrossBritanien, Frankreich, Saudis, Katar… usw.

              http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/31/frankreich-und-grossbritannien-fordern-un-sanktionen-gegen-syrien/

              Auszüge::
              Die OPCW erklärte den Deutschen Wirtschafts Nachrichten auf Anfrage, dass die Ergebnisse der Berichts*** nicht veröffentlicht werden und daher auch keine Stellungnahme zu den Details des Berichts – etwa, wer von die Kriegsparteien Giftgas verwendet habe – abgegeben werden könne.

              Russlands UN-Botschafter Witali Tschurkin zweifelt an der Validität des UN-Berichts. Es gebe „eine Menge offener Fragen“, daher sei Moskau derzeit nicht bereit, die Ergebnisse der Untersuchung anzuerkennen, sagte er nach einer Sitzung des Sicherheitsrats. Syriens UN-Botschafter Baschar Dschaafari erklärte, es gebe keine „materiellen Beweise“ für die Vorwürfe gegen die Regierungstruppen. Die Erkenntnisse beruhten ausschließlich auf Zeugenaussagen.

              (…)

              Das Magazin Foreign Policy berichtet, dass der SIS bereits im Jahr 2012 chemische Waffen erlangt habe. Ende 2012 erobertet ISIS in Darat Izza, wo sich eine Stellung des 111. Regiments befand. Dabei kamen sie in Besitz von Chlor-, Sarin- und Senfgas. Die chemischen Waffen befanden sich in einem Depot. Mehrere Monate später kam es in Khan al-Assal zu einem C-Waffen-Angriff. Dabei starben 16 Soldaten der syrischen Armee und zehn Zivilisten. Die islamistischen Söldner warfen der Regierung in Damaskus vor, die C-Waffen eingesetzt zu haben. Die Regierung in Damaskus wies den Vorwurf zurück und machte die Islamisten als die Urheber des Angriffs aus. Nach Informationen sollen die C-Waffen von ISIS vor allem aus den Beständen der syrischen Armee stammen. Die birgt die Gefahr, dass die Terror-Miliz die C-Waffen benutzen kann und bei Untersuchungen herauskommt, dass es sich um jene C-Waffen der Armee handelt, wodurch wiederum der Regierung in Damaskus die Schuld zugeschoben wird.

              N24 berichtet, dass der Giftgasangriff vom 21. August 2013 ohne die Genehmigung der syrischen Regierung von syrischen Soldaten durchgeführt wurde.

              Ein UN-Sprecher machte Saudi-Arabien für den Einsatz von Giftgas in Syrien verantwortlich. „Der saudische Nachrichtendienst steckt hinter dem Angriff, doch niemand wird sich trauen, dass öffentlich auszusprechen“, zitiert die Zeitung Al-Alam den Sprecher, der namentlich nicht genannt werden wollte. Dale Gavlak, Journalistin von Times of Israel, veröffentlichte dazu einen Artikel, in dem auch sie die Saudis als Urheber ausmachte. Der saudische Geheimdienstchef Prinz Bandar soll eine Schlüsselrolle bei den Giftgasangriffen in Syrien spielen. Insbesondere die USA, Großbritannien und Frankreich sollen sich unter Vorwand des Giftgasangriffs offensiv für eine Militärintervention in Syrien eingesetzt haben. Gavlak soll sich wenig später von ihrem Artikel aufgrund massiver Bedrohungen distanziert haben. Ihr Artikel erschien auf MintPress News, eine Online-Zeitung aus Minnesota.

              Die syrische Regierung hingegen beschuldigt neben Saudi-Arabien auch den französischen Geheimdienst. Die Franzosen sollen den Giftgasangriff mitorganisiert haben, um eine Intervention gegen Syrien zu provozieren, berichtet der Independent.

              Im Mai 2013 hatte die UN-Beobachterin Carla Del Ponte berichtet, dass die UN-Untersuchungskommission eine hohe Wahrscheinlichkeit ausgemacht habe, dass die Rebellen bei einem früheren Einsatz Sarin verwendet hätten. Sie sagte im italienisch-sprachigen Fernsehen der Schweiz, dass das Sarin „auf der Seite der Opposition und nicht von der Regierung eingesetzt worden war“, wie der Independent damals berichtete.

              ————–
              Anmerkung*** :
              Und die Giftgas- Berichte sind ja in den UNO_Kellern (Tief in Listen versiegelt) verschwunden….. für die nächsten 60 Jahre!!!

            • Claus Nordmann said

        • Hermannsland said

          HaHaHaHa… 😀

          schön 🙂

          • GvB said

            Mal eben so..
            ..und es hat klick gemacht..als ich vor ein paar Tagen das Bild sah..hat man doch schnell.. Assosziationen -gell?

            • X-RAY 2000 said

              …und bei dem Attentäter hat es statt „klick“, eher „knack“ gemacht, allerdings schon vor ein paar Tagen (Genick)… Das Foto, wo der Kopf schief sitzt, fiel mir ebenso auf, scheinbar konnte der nur den Schädel, wie ein (bereits lange Zeit vorher) Gehängter halten…

            • GvB said

              @IXi ..so ist es..
              Da immer nur diese zwei Fotos gezeigt wurden..(Inclusive symbol. Anzeichen…)
              Gr.Götz

            • GVB said

              vorab… das ist kein Christen-bashing im Allgemeinen..!

              ..aber Nachdenkenswert..!

              Es ist weiterhin zielführend, nach „Kontinuitäten“ in der Politik zu suchen.

              Auffällig ist, daß sämtliche Terroranschläge/False Flags in Deutschland von „christlichen“ Parteien verübt wurden; die deutschen Christen, besonders die Katholiken, sind die größte Pest Europas.

              Oktoberfestanschlag: CSU

              Celler Loch: CDU Niedersachen (federführend war Ernst Albrecht, Vater von Ursula von der Leyen)

              Ramstein: CDU-Bundesregierung, NATO-Generalsekretär Wörner ist CDU-Mitglied

              Barschel: CDU/CSU/FDP

              Morde an Herrhausen und Rohwedder: CDU/CSU/FDP

              Solingen: unter einer CDU/CSU/FDP-Bundesregierung

              Dönermorde: begannen in Bayern (CSU)

              Kiesewettermord: in Heilbronn (Ba-Wü war damals seit langem CDU-regiert)

              Sachsensumpf-Kinderschänderskandal: CDU/CSU/FDP-Bundesregierung, MP von Sachsen CDU (Biedenkopf), Innenminister von Sachsen CDU (de Maiziere)

              „NSU“: agierte vornehmlich in CDU-regierten Ländern (Thüringen/Sachsen/Hessen/Bayern)

              „NSU“ wurde kreiert unter einer CDU/CSU/FDP-Bundesregierung

              .

              Man erkennt also ein Muster.

              Immer wenn „Christen“ die Regierungsverantwortung tragen, ist mit (false flag) Terroranschlägen gegen das eigene Volk zu rechnen, begangen von den eigenen Geheimdiensten, angeordnet von den Faschisten von CDU/CSU/FDP.

              Die derzeitige politische Konstellation ist also ideal für Terror gegen das eigene Volk:

              Kanzlerin Merkel (CDU)

              Bundes-Innenminister de Maiziere (CDU)

              PM von Sachsen Tillich (CDU)

              Innenminister von Sachsen Ulbig (CDU)

              .

              Die CDU ist eine Partei, die seit 70 Jahren immer dasselbe macht:

              Politik für die USA/Israel,

              den Arbeiter auspressen und das Geld an die Bonzen aus der Wirtschaft umverteilen,

              Terror gegen das eigene Volk mithilfe der Geheimdienste; lediglich die Sündenböcke variieren:

              bis in die 80er waren es die Kommunisten (RAF)

              dann waren es die Nazis (Solingen, NSU)

              und seit letztem Jahr sind es die IS-Syrer (München, Chemnitz)

              +++++++++++++++++++.

              https://killerbeesagt.wordpress.com/2016/10/13/meine-gedanken-zum-terror-syrer/

              Das -C-für christlich muss man ganz klein schreiben und das -Z= Zion- ganz gross!

            • Sylvia said

              Götz, wir alle wissen doch, dass diese Parteien nichts mit christlich im ursprünglichen Sinne zu tun haben😢

            • GvB said

              @Sylvia..Klar..aber vielleicht „glauben“ manche immer noch an die „Eingebung vom Münchner im Himmel“!

            • Adrian said

              Götz und Hermann,
              auch wenn ihr recht haben solltet, vom volk wird das Christentum anders verstanden, und dass die Kirche zweierlei Lehren hat, die eine nach innen, die andere nach aussen für den Gojem (das Vieh) ist doch bekannt.

              Nun erklärt ihr mal dem deutschen Volk jahrhunderte einer Lüge aufgesessen zu sein! Viel Vergnügen bei diesem Versuch, denn:

              „Eine Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist.“ (Christian Morgenstern 1871-1914)

              http://trutzgauer-bote.info/2016/10/12/zeichen-der-macht/

              Gruss Adrian

            • Hermannsland said

              Bei weitem sind heute nicht mehr so viele Deutsche dem Christenkult verfallen.
              Dafür treten andere Denkgefängnisse an deren Stelle, wie z.B. der Holoschuldkult, oder immer noch der Glaube an das „gute“ alte (((Finanzwesen))) usw.
              Deshalb setzte Adolf Hitler auf die Jugend.
              Denn er wusste man könne nicht alle aus der geistigen Versklavung befreien.
              Es sollte ein neues deutsches Volk, frei von diesen jüdischen Dogmen, heran wachsen.
              Hat leider nicht geklappt. Und heute hat man die Methoden, die Menschen zu „Brainwashen“, perfektioniert.

  2. Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

    • Claus Nordmann said

      Aktuell :

      Banlieue Paris: Mob will Polizisten verbrennen

      Die Täter warfen Brandsätze in die Polizeiautos und hinderten die Insassen – jeweils zwei Beamte – zunächst am Aussteigen

      aus ihren brennenden Fahrzeugen. Die vier Polizisten, darunter zwei Frauen, erlitten schwere Brandverletzungen. Ein Beamter

      schwebt noch immer in Lebensgefahr. „Sie wollten uns töten“, sagte einer der leichter verletzten Polizisten am Dienstag im

      Radiosender RTL. Er schilderte, wie die Angreifer „in wenigen Sekunden“ die Autos umstellt hatten, die Scheiben zertrümmerten

      und Molotowcocktails ins Innere warfen.

      „Mein Kollege aus dem Wagen hinter mir stand in Flammen. Ich habe mich auf ihn gestürzt und ihm das Hemd vom Leib gerissen“,

      berichtete der Polizist. Er hätte nie gedacht, dass es eines Tages so weit kommen könnte. (Dass es so weit kommen würde, war

      absehbar. Wir hätten jedoch nicht gedacht, dass dies in den demokratisch regierten Rechtsstaaten Europas möglich ist.

      Der ganze sehr aufschlussreiche Artikel von Michaela Wiegel in der FAZ !)

  3. Hat dies auf Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond… rebloggt.

  4. Skeptiker said

    Die Maske fällt, die Wahrheit kommt ans Licht.

    Ist es möglich, das diese Medien uns nach 1945 völlig verblöden wollen?

    Uns wird immer eine Feindschaft vorgespielt, zwischen diesen beiden Spitzenkandidaten unserer Befreier.

    Hier die Fälschung für und BRD Deppen.

    Hier das Original.

    Aber ist das nicht niedlich gemacht, zumindest ich musste dabei mein Lachen echt unterdrücken.

    Gruß Skeptiker

  5. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Die Rede vom syrischen Botschafter Baschar Dschaafari, ist sehr glaubhaft, besser …… das kann eigentlich nur die Wahrheit sein.

    Angeblich kann Bush und Blair nicht mehr in das Ausland reisen, denn es liegt ein internationaler Haftbefehl vor, von der malaisischen Justiz, wenn ich richtig informiert bin.

  6. Skeptiker said

    Die Maske fällt, die Wahrheit kommt ans Licht.

    Ich meine das ist ja noch so neu, man achte mal genau auf diese Bilder.

    Der Typ, sprich der angebliche Bombenbauer, war doch schon an Händen und Füssen gefesselt.

    Also warum noch der angebliche Würgegriff?

    Das sieht doch eher so aus, als ob sich jemand den Kopf eines Toten auf die Brust drückt

    Aber nach diesen langen Affentheater, hat sich der vorher schon Tote eben doch noch umgebracht.

    Mittwoch, 12. Oktober 2016
    Behörden bestätigen Selbstmord
    Al-Bakr erhängt sich in Gefängniszelle

    Politiker sind geschockt über die Fahrlässigkeit der sächsischen Vollzugsbehörden, die den mutmaßlichen Bombenbauer Dschaber al-Bakr zwei Tage nach dessen Festnahme tot in seiner Zelle finden. Vor seinem Ableben soll der Syrer noch die Landsleute belastet haben, die ihn der Polizei übergeben hatten.

    http://www.n-tv.de/politik/Al-Bakr-erhaengt-sich-in-Gefaengniszelle-article18846401.html

    Gruß Skeptiker

    • L. said

      Wegen Leipzig:

      Der „Terrorist“ hat sich also erhangen. Vielleicht wurde er auch weggemacht?

      Wie die beiden Uwes?

      Wenn der dort randaliert, psychisch auffällig ist und vor allem in den Hungerstreik geht – dann war der auf Station 8 im dortigen Haftkrankenhaus. Einzelzelle.

      Im Gebäude des Haftkrankenhauses gibt es auch einen „Bunker“ – total suizidsicher. Ob da eine Kamera ist, weiß ich nicht. Ich erinnere mich aber, dass da eine gewesen sein müsste.

      Alle 60 Minuten wurde nach ihm geguckt?

      Wenn er im Haftkrankenhaus war, gucken die alle 15-20 Minuten.
      Da sind so Luken, so Sehschlitze – die müssen nicht aufschließen, die machen das Licht von draussen an.
      Ausserdem können die auch fixieren.

      Tja.

      Und er meinte angeblich laut „Medien“, er belaste die anderen 3 (?) Syrer. Die Syrer aus der Paunsdorfer Plattenbaubude.

      Seltsam.

      Zufällig am Bahnhof treffen und dann belasten?

      Vielleicht hat er Recht, denn die anderen Syrer-Helden waren (genau wie Jaber) Nutzvieh.

      Am Ende Mord oder Selbstmord.

      Selbstmord schon möglich.

      Er hat realisiert, dass er benutzt wird/ wurde.

      Die ganze Sache ist doch völlig bescheuert:

      Böller in Dresden, großes Geheule – komischerweise Foto von Explosion auf FB-Seite von der Moschee. Wurde sofort wieder gelöscht. Wer hat das Foto gemacht

      Anti-Nazi-Abgesang in ZION-Medien, Politmongos mahnen sächsische Polizei…und ganz Sachsen.

      Dann die Fahndung, SEK observiert im Chemitzer Heckert Viertel sein Haus, er kann erwischen.

      Jetzt die Syrer-Helden die laut Lizenzpresse den Friedensnobelpreis verdient hätten.

      —> Fahndungerfolg da
      —> Grund Refugee-Syrer-Held zu loben
      —> Refugee-Superman hat Angst vor ISIS
      —> ISIS-Gespenst am Leben erhalten
      —> Angst vor ISIS da Familie in Syrien —> Müssen wir herholen, moralische Verpflichtung….

      Angst vor ISIS aber Foto bei FB posten wie sie ihn fesseln?

      Und jetzt hat er kurz vor seinem Tod noch die anderen 3 (?) Syrer belastet.

      Sachsensumpf lässt grüßen.

      Gruß aus Leipzig

      • L. said

        Dass Jabar und die Moschee in DD nicht -unmittelbar- in Verbindung stehen, meine ich nicht, mir geht’s um die mediale und polizeiliche Aufbereitung.

        Und die kuren Zeitabstände.

        • GvB said

          Die „mediale und polizeiliche Aufbereitung“.

          Zu schnell. Zu dilletantisch. Zu konstruiert!
          Kurz, zu auffällig!
          Es stinkt..nach Loge, tiefem „Staat“..

          ….und wer mal testweise … ein T-Shirt an der richtigen Stelle zerrissen hat, weiss das es schnell reisst! 🙂

      • L. said

        Das ist Käse:

        In den Medien heisst es, dass in seiner Akte oder sonst wo vermerkt wurde, er sei suizidgefährdet…

        Dann muss der im Haftkrankenhaus gelandet sein – so doof sind die dort nicht.

        Vor allem nicht bei so einem prominenten Häftling.

        Das kann nicht sein dass die den in eine normale Zelle stecken mit Suizidgefahr und Hungerstreik, und seiner Randalierung / Sachbeschädigung.

        WEIL die normalen Zellen nicht komplett einsehbar sind (Toilette).

        Dann noch die Steckdosen die nicht suizidsicher sind.

        DIE lassen den nicht in so einer Zelle nachdem er angeblich Steckdosen „manipuliert“ hätte.

        HEUTE ist die Pressekonferenz, mal sehen ob die was von Haftkrankenhaus sagen.

      • GvB said

        Causa R.A.F…

        Als sogenannte Todesnacht von Stammheim wird die Nacht zum 18. Oktober 1977 bezeichnet …. Die überlebende Irmgard Möller sprach von Mord und bestritt, dass es eine Absprache zum kollektiven Suizid gegeben habe.

        In der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland hätten Terroristen immer wieder Selbstmorde begangen: Einzeltäter Gundolf Köhler soll sich zusammen mit einer Bombe am Haupteingang des Oktoberfestes in die Luft gesprengt haben (1). Der Einzeltäter, Waffen- und Sprengstofflieferant Heinz Lembke mit Verbindungen zu Köhlers rechtsextremen Umfeld wollte aussagen, doch wurde er einen Tag vor seiner Vernehmung erhängt in seiner Gefängniszelle aufgefunden; laut Staatsanwaltschaft ein „einwandfreier Selbstmord“ (2).

        Ähnlich sind sich auch die selbstmörderischen Schicksale der
        >>> mutmaßlichen Mitglieder der NSU-„Kleinstzelle“

        , sprich Einzeltäter, Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und den RAF-Mitgliedern Andreas Baader, Jan-Carl Raspe und Gudrun Ensslin. Zum Zeitpunkt des Ablebens der RAF-Mitglieder waren sie zudem im sichersten Gefängnis Deutschlands inhaftiert, in Stammheim.

        http://friedensblick.de/4393/raf-nsu-terroristen-begingen-dubiose-selbstmorde/

      • arkor said

        nun wir sehen hier ja das Problem. Die BRD hängt direkt in der Terrortatbeteiligung mit drin, deshalb muss er sich blitzradikalisiert haben, weist ausgerechnet der Spiegel, nach einem Telefonat mit dem Bruder nach. Ähm…dem Bruder, ja….der sagte also vermeintlich und wir wissen nicht ob Geld im Spiel war, oder aber Druck über die IS-Terroristen vor Ort, also dieser Bruder sagte doch tatsächlich…dass sein Bruder nie politisch war….

        http://www.spiegel.de/politik/deutschland/jaber-albakr-soll-sich-in-deutschland-radikalisiert-haben-a-1116645.html

        hm, haben wir das nächste Problem, denn damit wäre sogar nach den Flüchtlingsregelungswerk, nicht mal im Nachbarland ein Flüchtling und wie man ja sieht lebt die Familie unbehelligt, was dem BRD-Regime einen Missbrauch in der Asylgewährung nachweist, aber es kommt ja noch besser, denn damit, wenn das möglich ist, IST JEDER FLÜCHTLING BLITZRADIKALISIERUNGSFÄHIG, was wiederum zum unüberwindlichen Problem für die BRD würde, aber….
        lassen wir es ist: Die BRD hat Flüchtlingsstatus eingeräumt, illegal und kriminell zwar, aber damit unterstrichen und belegt, scheinbehördlich, dass AlBakr, politisches tätig gewesen ist, oder irgendeine Bedrohung hatte, die augenscheinlich die Familie nicht hat.

        Also, ich denke der blödeste Versuch des Beweises, für die NICHTRADIKALISIERUNG AlBakrs, VOR SEINEM EINTREFFEN in Deutschland, mit WISSEN UND BILLIGUNG DES BUNDESREGIMES, ist nun einmal ein ANRUF BEIM BRUDER des gestörten Terroristen des Bundesregimes.
        Dieser kann ja alles möglich sein, vielleicht sogar für den IS direkt tätig, wie eben sein Bruder, was ja wahrscheinlich ist, was bedeutet, dass der Spiegel auf jeden Fall die naheliegende Möglichkeit nutzt, möglicherweise den IS als Leumundszeugen vorzuführen.

        Egal wie, das Debakel für das BRD-Regime könnte nicht schlimmer sein und es gibt nur eine einzige Frage, welche sich die deutschen Bürger stellen: Warum sind die Abgeordneten des BRD-Regimes noch auf freien Fuß?

        Werte BRD-Bedienstete, ich muss denke ich nicht noch einmal darauf hinweisen, dass das BRD-Regime direkt zugab, den BEGRIFF FLÜCHTLING nur UMGANGSSPRACHLICH zu nutzen, aber nicht im GESETZLICHER AUSLEGUNG, das BRD-Regime aber andererseits die BRD-BEDIENSTETEN dazu anleitet; den Begriff FLÜCHTLING zu benützen, illegaler und krimineller Weise.
        Des weiteren habe ich oft genug darauf hingewiesen, dass das BRD-REGIME über KEINE GÜLTIGE IMMUNITÄT verfügt. Diese hat nur ein völkerrechtliches staatliches Subjekt, welche das Deutsche Reich ist. Die USA hat dies im Rahmen der Snowdenaffaire bestätigt, dass KEINE IMMUNITÄT BEI BRD-ABGEORDNETEN GEGEBEN IST.

        Das heisst: Es steht einer Verhaftung NICHT IM WEGE.

    • Sylvia said

      Also tot scheint der noch nicht zu sein auf dem „Fessel“-Bild. Der stützt sich mit der Faust auf der Couch ab.

      • Skeptiker said

        @Sylvia

        Seine Handgelenke waren doch nach hinten gefesselt.

        Gruß Skeptiker

        • Nowa said

          Auf dem „Fessel“-Bild scheint er für mich auch noch nicht tot zu sein. Die Hautfarbe, Körperspannung und die Zehennägel sehen wie bei einem Lebenden. Ich habe schon mehrere Leichen gesehen, die schauen dann ganz anders aus. Er musste erst später umgebracht worden sein oder ist er doch schon unterwegs nach (( Hause)). Die beiden ((Syrer)) sehen so aus, als werden sie zu diesem Foto posieren.

          • Skeptiker said

            @Nowa

            Nun ja, so eine genaue Beobachtungsgabe habe ich leider nicht.

            Aber ich kann mich noch erinnern wo ich 1987 ein Hinweiß von meiner Mutter beklommen habe, ich sollte doch mal zum Bruder von mein Vater fahren.

            Weil meine Mutter meinte: Der ist ja schon so lange weg und sie macht sich Sorgen!

            Also führ ich mit mein Auto zu mein Onkel.

            Mein Vater musste ich erst mal mit der Tür wegschieben, weil der hat sich alle Reserven des Alkohols, meines verstorbenen Onkels, wohl rein gezogen.

            Zumindest wurde ich noch Zeuge, wie mein Vater, mein Onkel der schon in der Leichenstarre war, umgedreht hat, um in seinen Taschen nach Wertgegenständen zu suchen.

            Damals war ich Anfang 20 und ich empfand das als eher peinlich, was ich da so zu sehen bekam.

            Aber mein Vater ist schon mit 15 Jahren zur See gefahren, das härtet wohl auch ab.

            Gruß Skeptiker

      • arkor said

        die haben ihn im Schlaf gefesselt….wow, was für ein Blödsinn, im Schlaf die Hände auf den Rücken zu fesseln. Auch sieht das nicht so aus, als ob auf dem Bild wirklich zugefrückt wird….und wie schon angemerkt wurde…vielleicht ist AlBakr schon auf dem Heimweg mit nem Haufen Geld in der Tasche. Aber vielleicht findet sich ja jemand aus der Umgebung, der sich mal die Leiche zeigen lässt.

    • hardy said

      Was sagt denn Derrick dazu?…oder tappert der auch im dunkeln, weil in Dunkeldeutsch wegen SS-Vergangenheit?

      • Skeptiker said

        @Hardy

        Derrik hat herausgefunden, es bestand keine akute Selbstmordgefahr, und aufgehangen hat er sich mit sein T-Shirt.

        Donnerstag, 13. Oktober 2016
        Minister zu Al-Bakr-Suizid

        Es bestand „keine akute Selbstmordgefahr“

        Nach dem Selbstmord des Terrorverdächtigen Jaber al-Bakr bezieht Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow Stellung zu dem Vorfall. Demnach bestand bei dem Syrer „keine akute Selbstmordgefahr“. Das hat eine Psychologin in der JVA so eingeschätzt.

        http://www.n-tv.de/politik/Es-bestand-keine-akute-Selbstmordgefahr-article18849196.html

        Gruß Skeptiker

        • arabeske654 said

          Keine Angst, der Junge ist wohl auf und schon auf dem Heimweg nach Tel Aviv.

          • Skeptiker said

            @Arabeske654

            Ja das sehe ich auch so, dank meiner ewigen Lebenserfahrung als Ausbilder, für eine bessere Menschheit, kenne ich mich allen Erwürgungspsraktiken sehr gut aus.

            Ab der Minute 1, sieht man wie schwer es ist, sich selber zu erwürgen.

            (https://www.youtube.com/watch?v=rsiwoZVj4GM)

            So gesehen, muss da wohl jemand nachgeholfen haben.

            Aber das ist hier nun mal so, ich meine in der BRD GmbH § Kotze KG.

            Gruß Skeptiker

            • Skeptiker said

              Moment, ich kannte diesen bekloppten Film selber vorher nicht.

              Buchvorstellung: „Die Todesnacht in Stammheim – Eine Untersuchung“ Baader – Ensslin – Raspe

              Alliine schon das Ding mit dem Plattenspieler, wo die Waffe, ja immer hin und her gerutscht sein müsste, langt mir schon, um was für ein schwachsinnigen Film es sich hier handeln muss.

              (https://www.youtube.com/watch?v=rUipfE1pPhI)

              ==================================

              Gruß Skeptiker

            • GvB said

              @Skeptiker..Wenn ich schon „Psychologin in der JVA“..lese..
              wird die Geschichte noch w-irrer.
              Ist die jetzt selber reif für die Klappsmühle?

              http://www.n-tv.de/politik/Psychologin-verkannte-Selbstmordgefahr-article18849196.html

              es gibt zwei PychologInnen für die schweren Jungs dort:

              https://www.justiz.sachsen.de/kd/content/601.htm

              Leitung

              Dipl.-Psych. Sylvette Hinz und
              —Mitarbeiterin

              Dr. rer. nat. Dipl.-Psych. Maja Meischner-Al-Mousawi

            • GvB said

              Suizid von Jaber al-Bakr: „Vielleicht zu gutgläubig“
              vor 2 Std.

              Das grundlegende Problem besteht darin, ob die Verantwortlichen in der JVA die Suizidgefährdung des Mannes richtig eingeschätzt haben. Laut Anweisungen hatte man sie niedriger eingeschätzt als zu Anfang. Denn zunächst hatte man die Zelle jede Viertelstunde kontrolliert, dann das Intervall auf eine halbe Stunde ausgedehnt.

              Ausschlaggebend dafür war, so ließ es die Pressekonferenz verstehen, die Einschätzung einer >>>Psychologin, woraus man schloss, dass keine „unmittelbare Selbstmordgefahr“ bestand.

              –Zur Psychologin hieß es, dass sie keinerlei Erfahrungen mit Terroristen habe.
              (…)
              Keine Auskunft zu den Syrern in Leipzig

              Bemerkenswert war noch die Frage bei der Pressekonferenz, die an den sächsischen ((Generalstaatsanwalt Klaus Fleischmann)) ging: Ob denn schon die Vorwürfe geklärt seien, die der mutmaßliche Terrorist gegenüber den drei Syrern gemacht habe, die ihn überwältigt und gefesselt der Polizei übergeben haben? Al-Bakr hatte die drei der Mitwisserei beschuldigt.

              Dazu konnte sich der Generalanwalt aber nicht äußern. Das Ermittlungsverfahren liege beim Generalbundesanwalt.

              –Er wisse nicht einmal, wo sich die drei Syrer aufhalten.

              http://www.heise.de/tp/artikel/49/49691/1.html

            • L. said

              In dieser JVA gibt es Psychologen.
              Bei der Aufnahme so eine „allgeimeine“ … um Zugänge zu untersuchen, dann noch so eine Larve (echt

            • L. said

              In dieser JVA gibt es Psychologen.
              Bei der Aufnahme immer so ein Gespräch … um Zugänge zu untersuchen, dann noch so eine Larve (echt unangenehmer Typ) im regulären Hafthaus, und dann noch drüben im Haftkrankenhaus einen Psychologen und Psychiater.

              Maja Meischner-Al-Mousawi heisst nur so, weil sie einen Fremdländer geheiratet hat.

            • Skeptiker said

              @GvB

              Ich möchte mal behaupten, wenn eine Psychologin sagt: Er ist nicht Suizid gefährdet, ich meine in Anbetracht der Leiche, so könnte diese Frau wohl mal Recht gehabt haben.

              Warum sollte eine Physiologin, nicht auch mal Recht haben?

              Also 6 Richtige im Lotto, soll genauso einzigartig sein.

              Gruß Skeptiker

            • L. said

              Ich frage mich wie das abgelaufen soll wenn es Mord war.
              Das Pflegepersonal zum Beispiel, das muss doch was mitkriegen.

              Und wenn die den da in einer Zelle umbringen würden, könnten das Gefangene aus den Nachbarzellen hören.
              Irgendwas hört man immer.

              Ich denke mal, die holen den aus der Zelle raus, und machen den woanders weg, dann legen sie ihn wieder rein.

              Aber wie die das machen ohne dass das Personal zu viel mitbekommt…

              Eh komisch das es ein weiblicher Psychologe war der mit ihm gesprochen haben soll.
              Weil der Typ doch Moslem ist und da auch ein männlicher im Haus ist.

            • GvB said

              Das es sich bei die Maja Meischner-Al-Mousawi nett um aine Biene gehondelt hot is a mia kloar. Luia sog i…Du Depp.

      • hardy said

        Horst Tappert wurde übrigens 85 Jahre alt
        http://www.handelsblatt.com/panorama/aus-aller-welt/als-kommissar-derrick-weltweit-bekannt-host-tappert-ist-tot/3073204.html

    • hardy said

      der wurde im Paket verschickt -da hängt noch das Preisschild dran!

      • Tom said

        Ja, und die Fußfessel sieht auch aus wie gemalt. Eine Handfessel ist nicht zu sehen.

      • Tom said

        Jetzt habe ich erkannt was das ist, ein Verlängerungskabel mit Mehrfachsteckdose. Den Stecker habe ich als Andeutung einer Fesselung zwischen den Beinen gehalten…

      • hardy said

        ja stimmt,könnte sein…aber warum sollten die noch eine Steckdose ins Paket legen? Vielleicht ist das eine Prämie -das gibts, da kann der Kunde schonmal eine Prämie kriegen ab einer bestimmten Mindestbestellung!

        • Skeptiker said

          @Hardy

          Ich würde mich nicht mal davon befreien können.

          Die gibt es ja in verschiedenen Längen, wenn das Ding erst mal angezurrt ist, ist das wie eine Handschelle.

          Als Beispiel:
          (http://www.elektrotresen.de/media/images/popup/351/144/425143/10042514399.jpg)

          Das Zeug ist derartig stabil, wer das abkriegen will, ich meine aus eigener Kraft, der wird wohl eher dabei Bluten, als sich davon zu befreien.

          Kabelbinder sind schon erstaunlich, ich habe ein ganzes Paket zu hause, aber aus anderen Gründen.

          Gruß Skeptiker

          • Tom said

            Mit sowas sind seine Beine gefesselt:

            Was ich anfangs auch für einen Preiszettel hielt, ist die Steckdosenleiste von unten.

      • GvB said

        Per ((UPS)) mit freundlichen Versandtgrüßen von …? ..an die drei „Gut -Syrer“..
        …das ist schon ein „BUNDS-Verdienstkreuz“ wert..

      • hardy said

        schickt doch die ganzen Terror-Mohikaner im UPS-Paket in den Terror-Staat IsraHöll -vielleicht als kleines Gimmi mit der nächsten U-Boot-Sendung!

  7. gunst01 said

    Da es am 11. 09. keine Flugzeuge gab, kann der Teil der Rede nur als Mist bezeichnmet werden. Er ist Teil einer Psych-Op den wahren Kern zu verschleiern.

    • jasosans said

      Bingo! Das Aufwärmen der Saudi-Lüge war wohl nötig, um in New York um ein weiteres Mal mehr vom wahren Kern abzulenken, der da auch im Wahhabismus steckt: Der aggressive Krämerclan stammte nämlich aus den Reihen der Üblichen Verdächtigen.

  8. […] Quelle: Das ist eine Geschichte, die Sie in den etablierten Medien nie gehört haben..! « lupo cattivo – … […]

  9. Hans Dieter C said

    Die Geschichte erzählt weiter, so der Gesprächspartner.
    Nach der Phaethonkatastrophe, 1222 vor der christl. Zeitrechnung, kamen die Nordischen Restvolksgruppen nach dem Süden.
    Ins Mittelmeergebiet, auch nach Nordafrika, nach Syrien.
    Ein Grund von mehreren ist der, daß die Erinnerung an alles Nordische zerstört wird.
    In Syrien, riesige Wohneingänge für Riesen, Grabanlagen, von Riesen.
    ( Bibel belegt, u. a. ).
    Riesen, als genetische Zuchtprogramme der sog. Götter, Nicht humale Wesenheiten, Echsenartig, Vermischung untereinander, mit Menschen, Tieren, so entstand halb Pferd, halb Mensch, oder Stier mit Mensch, oder Schlange mit Mensch und so fort.

    Diese Hintergrund Pyramiden Herrscher lenken über Logen, Geld, Religionen, Konzerne, Geheimdienste, Regierungen, bis hinunter zum unwissenden…Beamten und Bürger….

    ANGSTENERGIE durch Gedanken und Gefühle erzeugt, brauchen sie, Sex mit Menschenfrauen zur Züchtung von hybriden Mischwesen.

    Aber, wir können auch eine oder mehrere Stufen tiefer nachdenken, lesen, sich damit beschäftigen.
    AFD zum Beispiel
    Der Vortrag war damit beendet, man war erstaunt über das Hintergrundwissen des Vortragenden

    • Hans Dieter

      ca. 8200 vor Christus Himalaya Basis mit ca. 3000 Mann die vernichtet wurde. Die Seelen blieben wegen elektronischer Sperre auf der Erde und inkarnieren immer wieder in biologische „Erdbewohner“.

      Solange jedenfalls bis in unbestimmte Zeit die Sperre aufgehoben werden kann.

      Liegt da das Problem der Menschen bis in die Gegenwart?

      • Hans Dieter C said

        Ein Teil der Seele, der Gedanken und Gefühle, wird von..Kronos..( nicht humanoid ),.der alles zerteilt, beherrscht und aktiv manipuliert, siehe chemtrails, Bestrahlungen. psychische Manipulation. ( heute ).
        Die elektronische Sperre sind eine Art elektromagnetische Strahlen oder Ähnliches, womit genannte Gedanken/Gefühle gelenkt, werden.
        Wann ist der Kreislauf durchbrochen, fragte sich auch eine RD Einheit? ( Thule ).
        Dann, wenn die andere, selbe Seitenqualität ( geistiges Gedanken/Gefühlskonstrukt ), ÜBERGEORDNET gelenkt wird.
        Der Schlüssel dazu ist das …erkenne dich selbst, dein Selbst.
        So eine Kurzantwort auf obige Frage, die erhalten wurde.
        Gruß

  10. so wie der den Anschlag 9/11 darstellt glaubt der die Scheiße mit den 2 Flugzeugen.
    Der Rest von ihm entspricht wohl der Wahrheit, ist so auch nicht wirklich etwas sensationelles neues.

    Die richtigen Hämmer will kann oder darf er nicht sagen. Ich kann mir sehr gut vorstellen das das im Auftrag von Putin über Assad ihm so aufgetragen wurde.

    Gewisse Dinge werden nur dosiert je nach Bedarf und Lage spektakulär veröffentlicht.

    Aber zum richtigen Rundumschlag kommt nichts. Das geschieht alles nur im Auftrag der wirklichen Strippenzieher die sich damit nur ein wenig gegenseitig ärgern.

    Alles nur Theater und Show um den Saudis zu zeigen wer der Herr im Hause ist.

  11. Hat dies auf MoshPit's Corner rebloggt.

  12. Hermannsland said

    NSU Prozess:

    – PZ hautnah:
    Wohllebens Anwälte beantragen allen Ernstes, Krankenpfleger von Rudolf Heß zu laden, um zu bewiesen, dass Heß sich nicht erhängt habe.

    – NSU Watch:
    Im #NSU Prozess beantragt Wohlleben-Verteidigung, mit Hilfe d. einschlägig bekannten A. Melaouhi den angebl. Mord an Rudolf Heß aufzuklären.

    – Holger Schmidt:
    Groteske Nachricht auch aus dem #NSU Prozess: Verteidigung #Wohlleben stellt Beweisantrag, wonach Rudolf Hess 1987 ermordet wurde.

  13. […] Quelle: Das ist eine Geschichte, die Sie in den etablierten Medien nie gehört haben..! « lupo cattivo – … […]

  14. […] Quelle: Das ist eine Geschichte, die Sie in den etablierten Medien nie gehört haben..! « lupo cattivo – … […]

  15. Das ist eine Geschichte, die Sie in den etablierten Medien nie gehört haben..!

    Die Geschichte dieses Botschafters klingt gut und passt in den Plan. Die Bush-Administration war in die Vorfälle von 9/11 involviert und hat mit mit Hilfe vom Mossad an diesem Tag über 3500 Menschenleben geopfert. Wofür? Um den nahen Osten zu Balkanesieren. Wem nützt das und wer ist der letzte Stein, der weggeräumt werden muss? Auf dem Weg zum Groß-Israel (Erez Israel) muss noch Saudi Arabien fallen. Jetzt schmiedet man diesen Plan um die Welt für die Zerstörung des letzten großen Reiches im Nahen Osten zu gewinnen. Israel und seine US Vasallen sind es, die davon profitieren. Dieses Klique, welches die Völker nicht zur Ruhe kommen lässt, diese Klique ist es, welche diesen Plan (Yinon Plan) verfolgt. Warum sagt das der Botschafter nicht? Das, was der Botschafter jetzt einleitet, ist die nötige Propaganda gegen Saudi Arabien und die Welt spielt mit. Denn die Welt verweigert sich, den Feind beim Namen zu nennen: Es sind die Juden – es ist der Satan!

  16. haluise said

    Hat dies auf haluise rebloggt.

  17. GvB said

    Bundeswehr zeigt Merkel rote Karte: Erster General verweigert den Gehorsam | anonymousnews.ru
    http://www.anonymousnews.ru


    Hans-Werner Fritz (* 17. November 1953 in Gelsenkirchen)
    ist ein Generalleutnant a. D. des Heeres der Bundeswehr.in Potsdam!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Werner_Fritz

    nun..ist der General aber in den Ruhestand gegangen.
    Gr. Götz

  18. GvB said

    Stimmen Sie ab: Bob Dylan bekommt den Literaturnobelpreis 2016: Ist das gerechtfertigt?

    48% Ja-Bob Dylans Lieder u. Texte sind doch Po-esie

    52% Nein! Schlechter Witz ..

    Bob Dylan= ((Robert Allen Zimmerman))
    Er wurde als erstes Kind von Abraham „Abe“ Zimmerman (1911–1968) und dessen Frau Beatrice „Beatty“ Stone (1915–2000) in der industriellen Hafenstadt Duluth im Mittleren Westen der USA geboren. Seine Eltern waren Nachfahren deutscher und ukrainisch-jüdischer Immigranten, die 1905 aus Odessa in die Vereinigten Staaten übergesiedelt waren……….

    • M. Quenelle said

      Dylan, whose real name is Robert Zimmermann, was born into a wealthy Jewish family in Duluth, Minnesota who owned a chain of movie theatres in the small town of Hibbing, MN. They were already in the ‚deception‘ business.

      In 1961, Dylan, 20, was „made“ by a favorable New York Times review of his short set before 10 people at ‚Gerde’s Folk City.‘ He had been performing for only six months, and had no original material.

      The review was written by another Jew, Robert Shelton, (Robert Shapiro.) Charlie Rothschild was the booking agent for ‚Gerde’s‘ at the time.

      In 1963, Newsweek accused Dylan of plagiarism, suggesting that ‚Blowin‘ in the Wind‘ had been ‚acquired‘ from a high school student. As Mathis points out, if Dylan had written the song, Columbia would have sued Newsweek as soon as the story appeared. If Dylan had not written what is his most famous song, what does this say about him as a songwriter?

      In 1965 Dylan was booed off the stage at the Newport Folk Festival allegedly for going ‚electric guitar.‘ Mathis believes that ‚real‘ folk fans knew that he was a fake, but by 1969, the infiltration and co-option of anti-war movement was complete so Dylan was no longer needed. He was therefore abandoned.

      Mathis thinks fellow Jewish agent Leonard Cohen was Dylan’s ghost writer. Cohen’s record label was also Columbia. Furthermore it would also explain what Joni Mitchell said in 2010, referring to Dylan: „He’s a plagiarist, and his name and voice are fake. Everything about Bob is a deception. We are like night and day, he and I.“

      http://henrymakow.com/2016/10/Bob-Dylan-Change-Agent%20.html

      Dafür gibt’s den Nobelpreis; in einer Linie mit Einstein und Obama. Und /Gruß!

  19. ALTRUIST said

    Ein sehr wertvoller Artikel .

    Vielen Dank .

  20. GvB said

    Es wird immer irrer!

    Das Kind Peggy Knobloch war 2001 verschwunden

    DNA von NSU-Mörder Böhnhardt an Überresten von Peggy gefunden?

    http://www.merkur.de/welt/dna-von-nsu-moerder-uwe-boehnhardt-an-ueberresten-von-peggy-knobloch-gefunden-zr-6838030.html

  21. Quelle said

    Von Thomas Böhm

    Die Pressekonferenz zum Suizid des Terrorverdächtigen Al-Bakr in der JVA Leipzig kann man mal wieder als „Sternstunde“ des deutschen Journalismus bezeichnen. Bei all den Fragen, die die Teilnehmer den „Verantwortlichen“ stellten, schwang das Mitleid mit dem „armen“ Terroristen mit, wurde den Justizbehörden und Beamten Versagen vorgeworfen.

    Selbstmorde in Gefängnissen kann man nicht verhindern, wohl aber islamische Terroranschläge, aber das interessierte die Journalisten überhaupt nicht. Dafür waren die Medienvertreter ganz heiß darauf, zu erfahren, welche Maße die Gefängniszelle hatte und wollten wissen, warum nicht gleich „beim Einkleiden“ ein Dolmetscher zugezogen worden war.

    Definitiv Nebenschauplätze. Unsere Journalisten haben besseres zu tun, als nach der gefährlichen Wahrheit zu graben und machen stattdessen munter weiter mit ihrem Sachsen-Bashing, als ob es so etwas wie Selbstmord noch nie in anderen Bundesländern gegeben hat.

    Die Zahlen sprechen eine andere Sprache. Laut „Statistica“ haben sich in den Jahren von 2000 bis 2004 insgesamt 7 Gefangene nach weniger als 24 Stunden in Haft das Leben genommen.

    Gab es jemals so einen Aufschrei, oder zetern die Medien und Politiker so, weil es sich um einen SYRISCHEN Gefangenen handelt, der im OSTEN der Republik den Freitod wählte?

    Die „Zeit“ schrieb letztes Jahr dass knapp hundert Menschen sich in deutschen Gefängnissen jedes Jahr das Leben nehmen. Und? Interessiert das irgend jemanden? Wenn jeder das Recht auf Selbstmord hat, warum nicht auch die Gefangenen?…

    Genau, aber wie gesagt, hier handelt es sich um einen syrischen Flüchtling, der in den Augen unserer Gutmenschen wohl nur ein wenig auf die schiefe Bahn geraten ist und nun von den Justizvollzugsbeamten gehätschelt und getätschelt werden sollte. Und anstatt nüchtern und sachlich die Lage zu analysieren, werden wie immer die linken und grünen Schnappatmer zitiert, versammelt wie immer im „Tagesspiegel“:

    Politiker reagierten fassungslos auf die Todesnachricht. Der Fraktionschef der Linken im sächsischen Landtag, Rico Gebhardt, sagte dem Tagesspiegel: „Es ist fast nicht vorstellbar, dass jemand, der als suizidgefährdet galt, sich in seiner Zelle erhängt. Das wird ein parlamentarisches Nachspiel haben.“ Der SPD-Verteidigungsexperte Johannes Kahrs schrieb: „Was ist denn schon wieder in Sachsen los? Irre.“ Der SPD-Außenpolitiker Niels Annen kommentierte, er sei „sprachlos“. „Was ist da los?!“, fragte auch Familienministerin Manuela Schwesig (SPD). „Wie konnte das geschehen?“, fragte der Grünen-Politiker Volker Beck auf Twitter.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/suizid-in-jva-leipzig-terrorverdaechtiger-albakr-tot-in-zelle-aufgefunden/14681102.html

    Der „Spiegel“ titelt nun: Fragen über Fragen über Fragen“ – ohne – wie die anderen Journalisten leider auch – die einzige wirkliche Frage zu stellen:

    Wurden die von al-Bakr belasteten mutmaßlichen Mittäter, die als Helden gefeiert wurden, mittlerweile festgenommen, inhaftiert und verhört? Oder sind sie schon gar nicht mehr auffindbar?

    Interessant ist in diesem Zusammenhang eine Aussage von Wolfgang Bosbach in der „Welt“, der glaubt, dass al-Bakr möglicherweise Mitglied einer dschihadistischen Zelle gewesen ist, die noch aktiv ist.

    Weitere Quellen:

    http://www.zeit.de/2015/16/suizid-gefaengnisse-thomas-middelhoff-buchrezension

    http://www.tagesspiegel.de/politik/suizid-in-jva-leipzig

  22. urpils666 said

    Hat dies auf The whole Truth – Die ganze Wahrheit rebloggt.

  23. GvB said

    Peggy..

    Zu offensichtliche BRD-Täuschungen auf einmal!
    Nicht Böhnhart , Mundlos und Beate Zschäpe haben damit zu tun!

    Spur führt zu einem Stück Stoffdecke…. und TINO BRANDT

    Die Behörden hatten zuvor mitgeteilt, am Fundort der Leiche seien zahlreiche Spurenträger sichergestellt worden. Noch sei aber unklar, in welchem Zusammenhang die dabei gefundene DNA-Spur Böhnhardts steht und ob sie in Verbindung mit dem Tod von Peggy gebracht wird. Medienberichten zufolge wurde die Spur auf einem Stück >>>Stoffdecke gefunden.
    ..diese Decke kann ja auch eine ganz andere Figur mit benutzt haben:

    Während der Ermittlungen gegen Zschäpe und ihre toten ehemaligen Komplizen kam auch der Thüringer —-> Tino Brandt ins Visier der Ermittler. Er wurde im Dezember 2014 wegen sexuellen Missbrauchs in 66 Fällen von Kindern und Jugendlichen zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt. Nach Überzeugung des Gerichts verging sich Brandt selbst an Minderjährigen und vermittelte die Jungen gegen Provision für Sex an andere Männer – strafbar als Förderung sexueller Handlungen von Minderjährigen. Insgesamt sprach das Gericht ihn in 66 Fällen schuldig.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ich denke.. es ist Tino Brandt, der hat „überall seine Finger im Spiel“ gehabt. Ein erpressbarer, ehemaliger V-Mann…und Pädophiler… gedeckt als VS- Agent ..

    Schlimmer gehts nimmer!!!!

    Einzige sonstige Erklärung:

    Man hat den Fall Peggy und NSU gleichermassen untersucht..im selben Labor..und es wurde dabei geschlampt.

    Aber das wäre ja fast noch eine „normale Erklärung“..
    Was jedoch ist in diesem Lande noch normal?!!!

  24. Tom said

    OT Thema radikalisierter Islam, Selbstmörder und die Ziele. Hier wird es vermutlich bei einigen schon klingeln aber ich führe das mal kurz und knapp aus.
    Wenn ein Muslim im Kampf durch die Hand seines Feindes stirbt, kommt er direkt in den Himmel. Wenn ein radikalisierter Islamist, Dschihadist sich in die Luft sprengt und seine Feinde so tötet, kommt er DIREKT in den Himmel, OHNE jüngstes Gericht. Wenn der Muslim sich das Leben nimmt, weil er eben lebensmüde ist, kommt er DIREKT, OHNE jüngstes Gericht in die Hölle.

    Entweder Albakr war kein Muslim und ein Radikaler schon einmal gar nicht, was man uns aber erzählt, weil er ein Sprengstoffartentat inklusive Selbsttötung geplant hat oder er wurde getötet. Eins von beiden….

    • arkor said

      unbestreitbar. Das geht nicht zusammen.

    • arkor said

      allerdings: So wenig wie es Sinn macht schwarzer Rappe zu sagen, macht es Sinn von einem radikalen Islam zu reden. Dies würde der gewünschten Interpretierung Raum geben, es gäbe noch einen anderen Islam, was aber klar nicht der Fall ist, wie ja auch Erdogan klar sagte.
      Der Islam ist in jedem Falle radikal, aber es ist immer die Frage, in wie weit dies dann auch mitgetragen wird in der Konequenz vom Moslem.

      • Tom said

        Erdogan ist ein Idiot und versteht nichts von der deutschen Sprache. 🙂 Jede Glaubensrichtung läßt sich radikalisieren, sprich, auf Krawall bürsten. Genau dafür sind sie gemacht worden, um für die Elite zu kämpfen bzw. mit Freude zu sterben. Je nach Situation wird eben das Passende aus den Gesetzen gekramt und dann noch angepasst. So steht im Koran sicher nicht:“bau dir einen Sprengstoffgürtel und reiß soviele Feinde wie möglich mit in den Tod“. Das ist die radikalisierte Version, im Koran steht sinngemäß: …und kannst du deinen Feind nicht besiegen, nehme ihn mit in den Tod, auch so kommst du in den Himmel OHNE JÜNGSTES GERICHT. Wer ohne Schuld ist werfe den ersten Stein oder gehe zum IS um die Gerichtsbarkeit zu umgehen. Es geht hier um Erpressung!
        Was und wer war Albakr?

  25. […] Die Maske fällt, […]

  26. ulysses freire da paz jr said

    Diese Geschichte, haben Sie auch in den etablierten Medien nie gehört

    http://www.fit4russland.com/geo-politik/679-kriegerklaerung-der-globalisierer

    http://www.fit4russland.com/analyse/1757-usa-koennten-in-der-naehe-von-syrien-einen-ihrer-beruechtigten-false-flag-kriegsgruende-diesmal-einen-flugzeugabschuss-organisieren Dann würden die USA zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

  27. […] lc: Das ist eine Geschichte, die Sie in den etablierten Medien nie gehört haben..! […]

  28. Butterkeks said

    „Ich sage das, weil viel zuviel Leute, zu viele Botschafter bei den Vereinten Nationen zu mir kommen und sagen: „Wissen Sie, Baschar, Sie haben Recht. Ihre Regierung hat Recht. Wir kennen die Wahrheit, aber wir dürfen sie nicht sagen. Sie können es, Gott segne Sie, aber wir dürfen sie nicht sagen.“

    Hier spiegelt sich so klar dieser jüdische Bolschewiken-Ungeist wieder, daß man den Nichtjuden verbieten will und sie bedroht, die Übeltäter nicht zu benennen.
    Wie erbärmlich die Judenverehrer doch sind, wie feige, gewissen- und rückgratlos, Dreck der Gosse.

    Wir sollten endlich dieses Gesindel mit dem Knüppel in der hand aus unserem Lande treiben, aus Europa, Kanada und den Verunreinigten Statten.

  29. […] Quelle: Das ist eine Geschichte, die Sie in den etablierten Medien nie gehört haben..! « lupo cattivo – … […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: