Related Articles

0 Comments

  1. 19

    Butterkeks

    Die Teilwahrheit auf dem Business Insider UK…
    Journalists drink too much, are bad at managing emotions, and operate at a lower level than average, according to a new study
    Journalists’ brains show a lower-than-average level of executive functioning, according to a new study, which means they have a below-average ability to regulate their emotions, suppress biases, solve complex problems, switch between tasks, and show creative and flexible thinking.
    http://www.businessinsider.de/journalists-brains-function-at-a-lower-level-than-average-2017-5?r=UK&IR=T
    Wie immer braucht es eine “auserwählte” Dummlall-Studie um das offensichtliche Wesen von Journalisten(und Systemrädchen) wenigstens etwas zu erfassen.
    Ich würde es zusammenfassen mit, grotesk dummes Gesindel aus der Gosse.

    Reply
  2. 18

    Sally Brown

    Rede von Gideon Levy aus dem Jahr 2015 : http://israellobbyus.org/Audio/04102015Gideon_Levy.mp3

    Reply
  3. 17

    Sven

    Heute früh 6. Juli 2017 war folgende Hausdurchsuchung. Acht Beamte der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck Abt. K5 (Staatsschutz genannt, in Wirklichkeit Vergasungslügen-Schützer und Vergasungslügner-Schützer) besudelten, entehrten und kriminalisierten unseren erfolgreichsten, heldenhaften Wahrheitskämpfer Alfred Schäfer und stahlen seine PC- und Internetausstattung und vieles andere Wahrheitsmaterial….

    Reply
  4. 16

    GvB

    Das junge israel(Rothschilds-Privatland…) war nie gefährdet!
    Der eiskalte Angriff auf die Nachbarn…
    Der sogenannte Sechstagekrieg(Jom Kippur!) war ein Angriffskrieg Israels gegen Ägypten, Jordanien und Syrien, der am 05.06.1967 mit einem Angriff der israelischen Luftwaffe gegen ägyptische Luftwaffenbasen begann und mit einem Sieg Israels am 10.06.1967 endete. Israel eroberte in dem Krieg den Gazastreifen, die Sinai-Halbinsel, die Golanhöhen, das Westjordanland und Ostjerusalem.
    Israelische Geschichtsfälschung
    Schon während des Krieges sorgte Israel mit Propaganda dafür, dass der israelische Angriffskrieg in vielen Medien und sogar Geschichtsbüchern fälschlicherweise als unausweichlicher Präventivkrieg Israels dargestellt wird, der geführt wurde, um eine unmittelbar bevorstehende militärische Aggression seiner Nachbarstaaten abzuwehren. Diese Legende entspricht jedoch nicht der Wahrheit. Obwohl führende israelische Politiker das später auch eingeräumt haben, hält sich hartnäckig die Lüge, der Sechstagekrieg sei ein israelischer Verteidigungskrieg gewesen. Die aggressive Rhetorik der arabischen Staaten und insbesondere die von Nasser kam der Staatsführung von Israel dabei sehr zu pass, die siegesgewiss schon lange nach Vorwänden für einen neuen Krieg suchte, um das israelische Territorium ausweiten und prestigeträchtig die Klagemauer erobern zu können.
    Zitate
    David Ben-Gurion 1948
    „Wir müssen uns darauf vorbereiten, in die Offensive überzugehen. Unser Ziel ist, Libanon, Trans-Jordanien und Syrien(Anmerkung 2017…Sieh mal an!) zu zerschlagen. Der schwache Punkt ist Libanon, denn das Moslem-Regime ist künstlich und für uns leicht zu unterminieren. Wir werden dort einen christlichen Staat etablieren, dann werden wir die Arabische Legion zerschlagen, Transjordanien eliminieren, Syrien wird an uns fallen. Darauf werden wir bombardieren und weiter gehen und Port Said, Alexandria und Sinai einnehmen“.
    Yitzhak Rabin 1968
    „Ich glaube nicht, dass Nasser einen Krieg wollte. Die zwei Divisionen, die er am 15. Mai in den Sinai schickte, hätten nicht ausgereicht, um eine Offensive gegen Israel auszulösen. Er wusste es, und wir wussten es“.
    Matityahu Peled 1972
    „Die These, dass im Juni 1967 die Gefahr eines Völkermordes sehr nahe war und dass Israel um seine physische Existenz kämpfte, war nur ein Bluff, der nach dem Krieg entstand und erarbeitet wurde.“
    (Terrorist) Menachem Begin 1982
    „Es war ein Krieg der Selbstverteidigung im edelsten Sinne des Wortes. Die Regierung der nationalen Einheit hat dann einstimmig beschlossen: Wir werden die Initiative ergreifen und den Feind angreifen, zurückdrängen und damit die Sicherheit von Israel und die Zukunft der Nation gewährleisten. Wir taten dies nicht, weil wir keine Alternative gehabt hätten. Wir hätten weiter abwarten können, wir hätten die Armee nach Hause schicken können. Wer weiß, ob ein Angriff gegen uns erfolgt wäre? Es gibt keinen Beweis dafür. Es gibt mehrere Argumente für das Gegenteil. Während es in der Tat richtig ist, dass die Schließung der Straße von Tiran ein Akt der Aggression war, ein casus belli, ist immer noch Raum für die Überlegung, ob es notwendig ist, aus einem casus einen bellus zu machen.“
    Che’s Warlog 2007
    „Israel wurde nicht über Nacht von der antifaschistischen und antirassistischen realen Utopie zum faschistoiden Apartheidstaat“
    Margarethe Berger 2007
    „Am 5. Juni 1967 griff Israel Jordanien, Syrien und Ägypten an. Dieser Krieg, der als Sechstagekrieg in die Geschichte einging, hat die Situation im Nahen Osten einschneidend verändert und dem Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern trotz aller späteren Entwicklungen sein heutiges Gesicht gegeben. Entgegen der gängigen Interpretation im Westen, Israel sei 1967 in einer Art präventivem Verteidigungskrieg einem Angriff Ägyptens zuvor gekommen, handelte es sich vielmehr um einen intendierten Angriffskrieg Israels gegen die arabischen Regime, die in den 1960er Jahren unter dem Druck der Bevölkerungen nach links gegangen waren. Insbesondere war Israel nicht gewillt, ein syrisches sozialistisches Regime an seinen Grenzen zu akzeptieren. Wie unvorbereitet die arabischen Länder auf diesen Angriff von seiten Israels tatsächlich waren, zeigt die Tatsache, dass praktisch die gesamte ägyptische Luftflotte am Boden zerstört wurde. Mit diesem Krieg gelang es Israel sein Territorium entscheidend zu vergrößern. Es besetzte in der Folge des Krieges das Westjordanland, die Golan-Höhen, den Gazastreifen und die Sinai-Halbinsel, wovon nur die Sinai-Halbinsel später an Ägypten rückerstattet wurde. Ähnlich wie 1948 ging die Besetzung der palästinensischen Gebiete mit einer Vertreibungswelle der palästinensischen Bevölkerung aus ihren Dörfern und Städten einher. Israel begann in der Folge mit der Errichtung von jüdischen Siedlungen in den besetzten Gebieten, um seinen Anspruch auf das Territorium sukkzessive durchzusetzen.“
    -Israel verweigert die Bedingungen für FriedensgesprächeIn “Freiluftgefängnis”
    -Israel bekommt ‘grünes Licht’ für Krieg gegen den Iran In “Afghanistan”
    -MärchenstundeIn “Israel”
    – Israel verweigert die Bedingungen für Friedensgespräche
    Siehe auch: https://deinweckruf.wordpress.com/2010/07/16/der-6-tage-krieg-ein-eiskalter-angriffskrieg/
    ..und im Gazakrieg gab es Kriegsverbrechen, genau wie damals auch gegen die Palästinenser und Ägypter..im Jom Kippur-Krieg.
    2008
    Israelische Soldaten gestehen – Es geht um Völkermord in Palästina!

    Reply
    1. 16.1

      Kleiner Eisbär

      Siehe auch hier…
      “Von Kevin Alfred Strom, übersetzt von Lucifex. Das Original USS Liberty Truth Campaign, part 1 erschien am 20. Mai 2017 in Kevin Alfred Stroms Essays auf Basis einer Radiosendung von American Dissident Voices vom selben Datum.
      IN NEUNZEHN TAGEN kommt der 50. Jahrestag der Ermordung und Verstümmelung von 205 amerikanischen Seeleuten an Bord der USS Liberty, eines Funkaufklärungs- und Überwachungsschiffes der US Navy im östlichen Mittelmeer, durch den jüdischen Staat Israel. Das Ziel der Juden war, jeden Amerikaner an Bord zu töten und dann Ägypten die Schuld an dem Angriff zu geben – womit sie in unerhört bösartiger Weise demselben jüdischen Muster folgten, das wir heute sehen: Greuelgeschichten zu erfinden – oder die Schuld an echten Greueltaten fälschlicherweise Israels Feinden zuzuschieben – um naive Amerikaner dazu zu überlisten, die Kriege der Juden für sie zu führen.
      …”
      https://morgenwacht.wordpress.com/2017/06/05/die-wahrheitskampagne-zur-uss-liberty-teil-1/
      https://morgenwacht.wordpress.com/2017/06/05/die-wahrheitskampagne-zur-uss-liberty-teil-1-2/

      Reply
  5. 15

    Quelle


    2011 Interview Trump
    Nun, wie wird er sich heute äußern….vorab…
    Merkel und Trump verhandeln „außenpolitische Brennpunkte”

    Reply
  6. 13

    Skeptiker

    Donnerstag, 06. Juli 2017
    Alkohol, Drogen, Hirnstörung
    U-Bahn-Treter ist vermindert schuldfähig
    Der 28-Jährige, der in Berlin mutmaßlich eine Frau eine Treppe hinuntergetreten hat, kann wahrscheinlich mit einer milden Strafe rechnen: Ein Gutachten attestiert ihm unter anderem eine hirnorganische Störung.
    Der vor dem Landgericht Berlin angeklagte Treppentreter vom Neuköllner U-Bahnhof Hermannstraße ist nach Einschätzung eines Gutachters vermindert schuldfähig. Bei Svetoslav S. liege eine zwanghafte seelische Störung vor, sagte der Psychiater Alexander Böhle. Der Experte erklärte vor dem Landgericht, eine erhebliche Verminderung der Steuerungsfähigkeit des 28-Jährigen sei nicht auszuschließen.
    Mit einem Intelligenzquotienten von 63 sei der 28-Jährige als geistig behindert einzustufen und könne nach einer Hirnverletzung seine Affekte nur eingeschränkt steuern. Mehrere Faktoren, wie eine bei dem Angeklagten vorliegende hirnorganische Störung nach einem Autounfall vor einigen Jahren, sowie ein Missbrauch von Alkohol und Drogen hätten zu der Diagnose geführt. S. sei in großer Armut aufgewachsen, habe nur drei Jahre die Schule besucht und sei vom Vater geschlagen worden.
    Hier weiter.
    http://www.n-tv.de/panorama/U-Bahn-Treter-ist-vermindert-schuldfaehig-article19923792.html
    Erstaunlich ist ja das er noch gezielt treten kann, ich meine bei seiner Blödheit.

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 13.1

      Larry

      Für diese Tat gäbe es für einen Deutschen vor einem BRD Gericht 6 Jahre aufwärts. Svetoslav S. wird wohl mit Bewährung davon kommen.

      Reply
      1. 13.1.1

        Ruhm und Ehre

        Svetoslav S. und sein Anwalt wissen genau, dass die Firma BRiD KEINE Urteile sprechen darf und sollte sie doch dann regiert der Anwalt mit Fakten, welche die BRiD – “Richter” umwerfen wird!!!!! Auf der anderen Seite, WER kontrolliert denn, das auch dieser Kriminelle wirklich im Gefängnis ist????????????????????????????

        Reply
        1. 13.1.1.1

          Skeptiker

          @Ruhm Und Ehre
          Passt ja nicht zum Thema, aber!
          Aber in Hamburg ist ja der G 20 Gipfel.
          +++ 19:29 Polizei kontrolliert Handys von Demonstranten +++
          Polizisten haben in Hamburg offenbar die Handys von Demonstranten kontrolliert. Auf Twitter erklärt die Polizei, im Hafen seien mehrere Bus-Passagiere und die IMEI-Nummern ihrer Handys überprüft worden. Mit dieser Nummer kann jedes Handy eindeutig identifiziert werden. Apps oder persönliche Daten seien nicht ausgelesen worden.
          Gelesen hier.
          http://www.n-tv.de/politik/Welcome-to-Hell-Demo-in-Hamburg-eskaliert-article19924349.html
          Gruß Skeptiker

        2. Quelle

          @Skeptiker sag mal Hamburg ist wie leer gefegt: Mit der Ankunft der Staatschefs zum G20-Gipfel wurden zahlreiche Straßen in der Hansestadt gesperrt. Ist ja schon gigantisch ruhig.| Bildquelle: Wilhelm Kruse (ARD) Wellcome to Hell wurde auch gleich beendet.Alles also im grünen Bereich !….

        3. Skeptiker

          @Quelle
          Hier ist ja auch so leer, sind wohl alle mit Steinen nach Hamburg gefahren.

          Nun ja!
          Gruß Skeptiker

        4. GvB

          Mit Wackersteinen aus Wackersdorf.. und Torfrock 🙂 to hell

        5. GvB

          Das ist der Gipfel…
          http://www.focus.de/politik/videos/g20-gipfel-hoellen-demo-in-hamburg-schwarzer-block-fuellen-sich-taschen-mit-steinen_id_7325781.html
          Die 5.Kolonne versus POlizei aus der gesamten BRD(Fast der gesamten- bis auf die Berliner Party-Polizisten).
          Vermummter Block & Molotow-Coktails versus modernste Wasserwerfer.
          Der Strassenkrieg ist eröffnet, wie zu erwarten..
          Handy-Kontrolle in der angeblich freiesten Hansestadt der Welt? Nein… solange Olaf Scholz OB ist…
          http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/im-stadtteil-st-pauli-brennt-ein-wagen-lichterloh-200442571-52463200/2,w=993,q=high,c=0.bild.jpg
          …und die ersten Edelkarossen brennen.
          Einen Gpfel in Hamburg abzuhalten, ist nur eine reine Machtdemonstration.

        6. Skeptiker

          @GvB
          Es ist stets von ein großen Nutzen, sich ein nützlichen Idioten zu halten.
          Und in Hamburg oder eher ganz Deutschland, gibt es ohne Ende davon.
          Was tut man nicht alles für eine Totalüberwachung?
          Tausche FREIHEIT gegen SICHERHEIT ??? — RE UP

          Aber nach der Erfassung aller Daten, soll so ein G 20 Gipfel auch nicht mehr in Hamburg stattfinden, lieber gleich Ney York oder in Dubai.
          Aber am Ende zahlt das der der Deutsche Arbeitnehmer, ich meine für seine totale Überwachung selber.
          Was das wohl gekostet hat?
          Die Menschheit müsste Blödheit sich nennen.
          Nun ja!
          Gruß Skeptiker

        7. GvB

          Tja, die Verblödung macht eben auch nicht vor dem (ansonsten schönen) Hamburg halt.
          Also ohne Asyl-Invasoren, der Politiker-Invasion, dem schwarzen Block , den Bullen-Sherriffs und Olaf Scholz-Glatze wäre HH ja ne Traumstadt 🙂

        8. Falke

          Hallo Götz, apropos Verblödung. Oh du großer Gott lass Hirn regnen. Gestern aufm Fliegeplatz mal etwas Kontakt mit der heutigen Jugend gehabt (ca. 14 bis 18 Jahre alt) man oh man da stehen einem die Haare zu Berge voll fertsch das Volk. Voll die Kaoten und so fliegen die auch. Aber ein kleiner Lichtblick war dann doch da. Die wussten ein wenig bescheid. Aber eben nicht richtig. Da bedarf es noch viel Aufklärungsarbeit.
          Gruß Falke

        9. Sehmann

          Skepti, ich dachte, du als Hamburger lieferst uns jetzt die Infos zum G20 aus erster Hand, stattdessen zitierst du aus n-tv, das ist aber enttäuschend. Als ich vorhin hörte “mit Flaschen und Latten gegen die Polizei” dachte ich schon, da ist unser Skepti sicher mit dabeigewesen, zumindest heute morgen mit ner Morgenlatte.

        10. Adrian

          Ich hoffe inständig den Bordsteinschwalben geschieht nichts …

        11. Sehmann

          Vieleicht zeigt Skepti ja Herz und nimmt ein paar von denen mit nach Hause in Sicherheit, bis der Krawall in ein paar Tagen vorüber ist.

        12. Skeptiker

          @Sehmann
          Nun ja, ich habe extra noch 2000 Damen angemietet, nicht das die Politiker noch einen Samenstau bekommen.
          http://www.dailymotion.com/video/x4kw5_hast-du-ein-problem_shortfilms
          Weil so viele not-geile Politiker kamen noch nie zu so einem Gipfel, ich meine zum Höhepunkt.
          G 20 Gipfel
          Ganze 20 not-geile Politer von der herrschenden Klasse und Ihren Gefolge, ca 20.000 Puff-Besucher musste ich als Zuhälter noch nie organisieren.
          Nun ja!
          Sogar er ist ganz überrascht, ich meine vom Adler.
          https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/originals/26/0c/db/260cdbe1347c2a2121b4ffb227792184.gif
          Gruß Skeptiker

        13. Andy

          Na, hier koennt ihr die Fluchgeraete der Mischpoke bei Fluchbuettel beobachten. Schoen bei den Hallen geparkt.
          Die C17 mit den Kopters und Beast waren schon vor ein paar Tagen gekommen.
          http://www.hamburg-airport.de/de/livebilder_vorfeld_sued.php

    2. 13.2

      Sehmann

      “Alkohol, Drogen, Hirnstörung U-Bahn-Treter ist vermindert schuldfähig” – Sollten unswew Politiker mal für ihre vielen Fehler zur Rechenschaft gezogen werden wird es wohl ähnlich lafen.

      Reply
  7. 12

    Lena

    “Es ist ein besonderes öffentliches Interesse, diese Dinge Ihnen heute begreifbar zu machen und damit auch der Öffentlichkeit.“
    (Ralf Martin Meyer, Polizeipräsident von Hamburg)
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/hamburgg20-mit-aufklaerung-gegen-linken-terror-polizei-geht-mit-beschlagnahmten-waffen-an-die-oeffentlichkeit-a2160205.html
    Die Gewerkschaft der Polizei fordert endlich ein Ende der “praktischen Immunität” der Täter.
    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/berlinrigaer-innensenator-nennt-neuen-angriff-der-vermummten-unpolitisch-gdp-warnt-vor-falscher-toleranz-toedlichem-ende-a2145295.html

    Reply
  8. 11

    Toni

    Der israelische Botschafter in Bonn, Asher Ben-Natan, antwortete in einem Interview auf die Frage, wer 1967 den 6-Tage-Krieg begonnen und die ersten Schüsse abgegeben habe:
    „Das ist gänzlich belanglos. Entscheidend ist, was den ersten Schüssen vorausgegangen ist.”
    Jaha, da ist den Jodlern auf einmal egal wer zuerst geschossen hat und Vorgeschichte interessiert.

    Reply
  9. 6

    arkor

    Na Skeptiker, das wird Dir gefallen,
    eine Orgel, wie die Wellen des Meeres
    eine Stimme wie das salzige Wasser des Meeres
    und ein Arier quetscht die Klampfe, dass es Gott selbst eine Gänsehaut treibt…
    jeder Ton an der richtigen Stelle….aber man weiss es erst, wenn man es gehört hat…

    Reply
    1. 6.1

      Skeptiker

      @Arkor
      Mittlerweile macht er wohl auf Muli Kulti, weil das klingt so romantisch.
      Mike Oldfield “Never Too Far” feat. Tarja Turunen

      Oel-augen treiben es mir blonden Frauen und das sieht so romantisch aus.
      Aber was ist das Ergebnis?
      Er ist wieder da! – Schäferdackel

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 6.1.1

        Gernotina

        Das Geschichtchen von der Blonden ist wirklich abturnend. Die sitzt wohl im Serail (Harem) und bereitet sich auf den großen Auftritt vor – feuchte Träume der Orientalen und Planer von Menschenzucht. – Da ist Oldfield aber tief gesunken, bringt wohl Geld ? Diese Frage muss man übrigens heute an erster Stelle bei allem und jedem stellen !

        Reply
        1. 6.1.1.1

          Skeptiker

          @Gernotina
          Also ich bin so selbstlos, ich will gar kein Geld, ich bin schon froh, das es noch Menschen gibt, die das auch so sehen wie ich.
          Was ja wohl keine Selbstverständlichkeit ist.
          Gruß Skeptiker

        2. Gernotina

          Das macht Dich auch sympathisch 🙂 !
          Gruß
          Gernotina

      2. 6.1.2

        arkor

        nun Skeptiker, ich glaube nich, dass sich Oldfield dieser Thematik bewusst ist. Ebenso wenig, wie die unteren 26 Stufen der Feimaurer wissen, was wirklich vorgeht, wahrscheinlich sogar bis Stufe 32, was allerdings auch zeigt, dass bei den Freimaurern sich Klientel ansammelt, die einen anderen Eindruck von sich haben, als das was sie wirklich sind und ihre Qualitäten falsch einschätzen.
        Menschen wie Goethe und Mozart haben dies natürlich aufgrund ihrer außerordentlichen Intelligenz sofort erfaßt.
        Zwar wurden sie naturgemäß ebenso angezogen von den Lockungen und Verheißungen der Logen, denn ansonsten fühlen sich solche Menschen sehr alleine und hoffen Gleichgesinnte zu finden, finden aber dann sehr schnell heraus, wo der Hase wirklich hinläuft, was dem Durchschnittslogen bis zum Schluss oder für immer sogar verborgen bleibt.
        Allerdings muss auch der Orient und die Geschichte wesentlich differenzierter gesehen werden, auch der Islam in seiner Geschichte.
        Zwar ist die Geschichte der blühenden islamischen Kultur eine dumme Phantasie- und Lügengeschichte, aber es gab im Islam einige blühende Kalifate, die ja dann auch immer als leuchtende Beispiele herangezogen wurden.
        Zwar wurde auch hier nichts eigenes kulturell bedeutendes geschaffen, aber es wurde und dies ist ja wichtig für uns alle, eine wichtige Übersetzungsarbeit geleistet und so dorische Kultur, also unsere Ahnen, die Arier, welche die grieschische Kultur begründeten, nach einer Weltenkatastrophe, wurde also dieses Wissen in unsere heutige Zeit gerettet und transferiert.
        Die Übersetzungsarbeit wurde übrigens durchweg von byzanthinischen Möchen geileistet, die sich die Zeit nahmen und mal von den Bäumen herunterstiegen, denn im gesamten islamischen “Hochkulturkreis” gab es niemand der solche Arbeit leisten konnte.
        Nun und dieses Wissen wurde genützt. Alles, was dann später dem Islam zugeschrieben wurde, ob in Medizin, Technick, findet man sowohl in Rom, wie auch in Griechenland, was man an dem medizinischen Instrumenten sehr klar nachvollziehen kann. Die sind den heutigen weitgehend identisch und es wurden die selben komplizierte Operationen durchgeführt.
        Von der Bautechnik ganz zu schweigen, in der die römischen Meisterleistungen bis heute als Aquädukte die momentane Geschichtsschreibung der plumpen Lüge strafen.
        Dieses Wissen nutzten eben einige Kalifate, eines der bedeutentsten Cordoba. Was kaum jemand weiss, dass es sich um Arier handelte, die Cordoba als Kalifen beherrschten, wie sämtiche blühenden Kalifate, wie selbst die prächtigsten in Indien oder Bagdad, was man gut auf den Bildern nachvollziehen kann, da sie klar weiß waren.
        Mit der Zeit eben kam die verheerende Vermischung zustande, was gleichsam das Ende jeweils der Hochkultur war.
        Und auch die Berberstämme, die interessanterweise besonders auffielen durch eine hochstehende Kriegstechnik, waren die weißen Berberstämme Afrikas, welche auch das Ende der spanischen Kalifate einläuteten durch ihre ständigen Einfälle. Erst als die Kalifate dadurch stark geschwächt waren, gab ihnen die Christenheit den Rest und drängte an den Rand Europas und raus davon.
        Tja es war schon immer ein Problem, dass Arier sich gegen Arier erhoben, was ein Dauerzustand ist seit Untergang der weltweiten urarischen Kultur und dann ihre überlegenen Eigenschaften zum Schaden gegeneinander einsetzen.

        Reply
  10. 5

    milan

    https://derfallhorstmahler.wordpress.com/2015/02/22/horst-mahler-dabei-fing-alles-ganz-harmlos-an/
    https://derfallhorstmahler.files.wordpress.com/2015/02/hm-npd-verbotsverfahren.pdf
    50? …. 80 Punkte wo Leute um Frank Rennicke Wunder(n) sich?
    Frank Rennicke war vorgeworfen worden, eine kleine Broschüre eines unbekannten Verfassers in zwei Exemplaren mit der Post an einen Freund verschickt zu haben. Die Sendung wurde von der Polizei abgefangen. Die Broschüre enthielt genau 80 reine Tatsachenbehauptungen aus dem Fundus der Holocaust-Historiographie, denen jeweils die
    Frage beigesellt war, ob die Tatsachen denn mit den anerkannten Naturgesetzen übereinstimmen könnten. Es wurden darauf keine Antworten gegeben.
    Da ist schon die Frage offen, ob Horst Mahler zu den autorisierten Helden zählt.
    Privates nichtöffentliches ist etwa geeignet §130 zu erregen?
    PS: und immer schön den Fritjof Meyer machen — “indem er am Ende seiner Ausführungen ausdrücklich darauf hinweist, dass das Ergebnis seiner Untersuchungen die Barbarei nicht relativiere, sondern verifiziere”
    Warum eigentlich real kein Transkript der zwei Vorträge des Horst Mahler vom 09 01 17 im Netz?
    Warum wird “Horst Mahler Zweiter Vortrag vom 09 01 17” mit der länge von 1:16:06 noch härter zensiert als “Horst Mahlers Erster Vortrag vom 09 01 17” mit der länge von 1:10:03 ?

    Reply
    1. 5.1

      Gernotina

      Auch gekürzt – H. Mahler, 9.1.17

      Reply
  11. 4

    Gernotina

    Die Geschichte von Jakob Schiff, dem angeblich einflussreichsten Mann in der US Geschichte – leider in englisch. Wusste ich so im Detail noch nicht.
    http://www.silver-investor.com/charlessavoie/images/cs_feb04_2.jpg
    Der hat dafür gesorgt, dass ab 1897 eine Welle von russischen Khasaren ungehindert in die USA schwappen konnte, weil er ein strenges Gesetz aushebelte, das dies verhindert hätte. Deshalb wird er im Artikel als “Trojanisches Pferd” bezeichnet.
    Er stand auch maßgeblich hinter der “russischen” Revolution, weil er das christlich, zaristische Russland so sehr hasste. Seine Machenschaften gaben der Geschichte der USA und Russlands einen völlig anderen Verlauf.
    Er sorgte dafür, dass das Zarengegime schon in 1905 durch den russisch-japanischen Krieg sehr geschwächt wurde – ein Superverräter !
    A reader asks, “Mike, all roads eventually lead to the Rothschilds of Europe; but who do you think was the most powerful Jewish mogul in American history?”
    Upon first thought, that almost seems like asking who the greatest baseball player of all time was. Was it Cobb? Wagner? Ruth? Gehrig? DiMaggio? Williams? Mays? Mantle? Bonds? (pre & post steroids) There are so many deserving candidates that it appears impossible to say with absolute certainty.
    A strong case for the MVZ Award (Most Valuable Zionist) can be made for Paul Warburg, Bernard Baruch, Adolph Ochs, William Paley, Eugene Meyer, Arthur Hays Sulzberger, David Sarnoff, Jack Warner, Carl Laemmle, Henry Morganthau, George Soros, Henry Kissinger, Sumner Redstone, Michael Eisner and a few others. Just ‘Google’ each of those names and marvel at the power which the chosen ones have wielded over the last century. And although they weren’t Jews, the Rockefellers and Morgans were not lacking in political-economic muscle either.
    But in the final analysis, the MVZ Award would have to go to the financier (money lender) Jacob Schiff – (with Baruch not far behind). …
    1905: SCHIFF WEAKENS TSARIST RUSSIA
    Schiff hated Christian Russia with a passion. He worked ceaselessly to overthrow the Romanov Dynasty and replace it with Jewish Reds / Communists. Toward that end, he personally financed, and sold bonds on behalf of, about 50% of the entire Japanese war effort during the Russo-Japanese War. As a result, the war ended with a Japanese victory. Russia’s loss was also facilitated by Schiff’s boy, President (and also a former New York Governor) Teddy Roosevelt, whose negotiating intervention clearly favored Japan over Russia.
    * The left-wing Roosevelt became President after the conservative William McKinley was conveniently assassinated by a Red. …
    http://www.tomatobubble.com/id695.html

    Reply
    1. 4.1
    2. 4.2

      Skeptiker

      @GvB
      Jakob Heinrich Schiff (Lebensrune.png 10. Januar 1847 in Frankfurt am Main; Todesrune.png 25. September 1920 in Neu York Stadt, auch Jakob Schiff, Jacob Schiff oder Jacob Henry Schiff) war ein Neu Yorker Bankier. „Er war einer der mächtigsten Juden der Weltgeschichte.“ [1]
      Hier weiter.
      http://de.metapedia.org/wiki/Schiff,_Jakob_Heinrich
      ===================
      Ab der 16 Minute sieht man ihn ja auch.
      Der Terror des Bolschewismus

      Gruß Skeptiker

      Reply
  12. 3

    Sitting Bull

    Falke
    Morgenrot
    und alle anderen Kurzer-Versteher
    Das Missgeschick des TB und speziell des Kurzen ist letztendlich nur ein Hausgemachtes und auch der Arroganz und Überheblichkeit des Kurzen geschuldet.
    Wer so wie die am Untersberg auftritt und dann noch Stolz darüber ist, weil die Nachrichten in Österreich darüber berichten darüber sich auch noch im TB dementsprechend äußert, scheint den Boden unter den Füßen völlig verloren zu haben und weit ab der Realität zu sein.
    Diese Denke der Unangreifbarkeit und „uns kann ja keiner“ ist wohl auch auf sehr viele Schreiber abgefärbt. Da ist eine Euphorie entstandene die jede andere Meinung unterbunden hat aus Angst der Chefaufklärer und größte Nationalist könnte ja den Bann aussprechen und den /die Schreiber sperren.
    Man war ja unter sich und lauter aufrechten Kameraden wo ein jeder für den anderen einsteht alles andere ja nur Verrat an der Sache der Befreiung von Volk und Vaterland ist.
    Die Sache hat nur einen Schönheitsfehler, zum Kameraden wird keiner geboren, daß kann man auch nicht erlernen. Die wahre aufrechte Kameradschaft erweist sich erst immer in der Gefahr, im Einsatz wenn es um Leben und Tod geht.
    Das inflationäre Kameraden-Gelabere in Bezug auf die „unsere RD-Kameraden“ und der Soldaten der Wehrmacht kommt einer Verhöhnung dieser gleich.
    Gerade der Kurze sollte das Wort Kamerad nicht so oft benutzen. Hat er doch mehrfach bewiesen, daß er die Charaktereigenschaft hier für gar nicht besitzt.
    Insider wissen was gemeint ist.
    Sollte der große Nationalsozialist und Streiter für Volk und Vaterland wirklich Besuch gehabt haben, kam der vielgepriesene germanische Mut erst gar nicht zum Einsatz. Im Gegenteil, er hat sofort den Schwanz eingezogen und keine Eier gezeigt.
    Da waren aber die vielen anderen, den ähnliches Widerfahren ist unter anderem Honigmann und Gert Ittner ,von einem anderen Kaliber.
    Über Mut und Patriotismus reden ist etwas anderes als das auch in der Situation zu zeigen.
    Der TB ist Geschichte, die Hinterlassenschaft ist nicht die Rede wert. Verantwortlich dafür ist, mangels nötiger Eigenschaft und Charakter, der Kurze.
    Gewogen und zu leicht befunden.
    Die Karawane der Schreiber zieht weiter, The Show Must Go On

    Reply
    1. 3.1

      Gernotina

      Weißt Du, wo Hans Dieter geblieben ist, ist alles ok ?

      Reply
    2. 3.2

      kopfschuss911

      Sitting Bull said 06/07/2017 um 01:39
      “Da waren aber die vielen anderen, … unter anderem Honigmann …, von einem anderen Kaliber.”
      Ausgerechnet der Honigmann mit seinem inszenierten Video-“Hilferuf” damals — mit dem Nußknacker im Hintergrund auf dem Sofa…? Dieses rückgratlose Würstchen mit seinem verlogenen Gewinsel:

      …ausgerechnet DEN als Gegenbeispiel zu “Schwanz eingezogen und keine Eier gezeigt“?
      Also, ich muß schon sagen: manchmal greifst Du wirklich armlang tief ins Klo…
      Tut mir leid, aber bei derartigen Vergleichen verpufft Deine ganze unsubstantiierte und verschwörerische Kritik am Kurzen, die ich sowieso nicht nachvollziehen kann und deren Zweck sich mir auch nicht erschließt.
      Ich versuche das eher so zu halten:

      “Jeder einzelne aber, von dem ich glaube, daß auch er ein Teilchen dieses Gedankens in sich aufgenommen hat, ist in meinen Augen ein Bruder und gehört wieder hinein in die alten Reihen. Und meine Aufgabe als Führer der neuen Bewegung sehe ich nicht darin, nun zu messen, zu fragen oder in der Vergangenheit zu forschen. Ich sehe sie nur in einer einzigen Pflicht, nämlich die Auseinanderstrebenden wieder zusammenzuführen. Dies aber könnte ich nicht tun, wenn ich Partei in der Partei wäre.”

      Vielleicht sollten wir alle uns diese Rede insgesamt immer mal wieder zu Gemüte führen. Schaden könnt’s nicht…

      Reply
      1. 3.2.1

        ohne

        Ein Honigtopf?
        Drug soma mind control
        Aldous Huxley’s Brave New World

        Reply
      2. 3.2.2

        Falke

        Rum nörgeln und alles besser wissen kann jeder. Sitting Bull hätte ja auch so einen Blog auf machen können wie der Kurze und es besser machen können.. Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren das Sitting Bull neidisch ist. Das ist aber mein ganz persönlicher Eindruck. Ich kann mich vielleicht auch täuschen.
        Ich kenne den Kurzen persönlich und habe eine ganz andere Ansicht über den Mann.
        Für mich ist das das Ende des Wortwechsels zu diesem Thema.
        Gruß Falke

        Reply
        1. 3.2.2.1

          GvB

          @lieber Falke.. ich habe ja auch beide kennengelernt.. und musste feststellen das beide nicht zum FÜHRER-Nachfolger geeignet waren..oder sind.
          Gewisse Eitelkeiten (Typisch “Löwe”..) brechen halt immer wieder durch..
          Beide haben nicht gedient …(Von wegen Kameradschaft usw…)
          Der eine ist abgehauen(da Weisser Jahrgang)und hat sich auf die hohe See verzogen.
          Die Bienchen wiesen ihm dann den Weg..
          …und der andere hats nicht lange in der NVA ausgehalten..
          warum auch immer..aber Bausoldat war er auch nicht 🙂
          Aber ich mache keinem der zwei einen Vorwurf..Die Auffassungen sind halt zu unterschiedlich.
          Ausser man verrät andere Mitstreiter..und die SACHE.Das geht garnicht ….
          Habe fertich..

        2. Skeptiker

          @GvB
          Ach Du meinst der Hönigmann war typisch Löwe?
          ===============
          Also die Seite des Kurzen wahr auf Befehl und gehorsam aufgebaut.
          Obwohl die nicht gedient haben?
          Ich kenne bestimmt 3 Seiten, die haben die Seite des Trutzgauer Boten für ein Fliegenfänger gehalten.
          Um an das Vertrauen der Anderen zu kommen.
          Aber mein Problem ist ja, erst sägt er “Aufstiegs des Adlers” ab, weil Adler Putin für eine ehrliche Haut gehalten hat.
          Dann hat die fantastische Fine auch hier verprellt und nicht nur die.
          =============
          Und nun ist er nicht mal in der Lage ein Kommentar noch zu schreiben?
          Ich meine in Anbetracht der ungeheuren Unterstellungen, von Sitting Bull, müsste ja wohl mal irgendjemand wissen, was hier nun Sache ist.
          Nicht das der Kurze noch im Knast ist, ich meine wie Horst Mahler.
          Also das ist kein Gemotze, der Kurze hat sich doch hier richtig hochgearbeitet und plötzlich ist die Seite vom Kurzen weg.
          Das öffnet doch ohne Ende Raum für Spekulationen.
          Und das ist ja so verheerend.
          Aber von Ronaldo hört man ja auch nichts mehr.
          https://web.archive.org/web/20170307170117/https://deutscher-freiheitskampf.com/
          Weil das waren Erzfeinde.
          Ob die nun in einer Zelle sich verliebt haben?
          Keine Ahnung.
          Gruß Skeptiker

      3. 3.2.3

        Ruhm und Ehre

        Honigmann verachtet auch IHN, weil er ein “böser” Nazi ist. Lächerlich, denn er IST einer der Besten und selbst das Universum achtet und verehrt ihn!
        Die Wahrheit über die Wunderwaffe – ausführlich berichtet. Beim Stichwort „Glocke“ sollte man übrigens auch einmal die altindischen Vimanas betrachten, die durchaus als Abbild der „Glocke“ auffallen. Und wenn wir das Thema Zeitverschiebungen noch mit dem seit Mai 1945 untergetauchten, abgesetzten SS-Obergruppenführer Dr. Ing. Hans Kammler in Verbindung bringen sind wir schon wieder mittendrin – Absetzung von Wehrmachts- und großen SS-Truppenteilen! Absetzung wohin? Warum nicht auch in den Untersberg?
        Wer die Geheimnisse um SS-Obergruppenführer Kammler nicht genau kennt sollte diese an geeigneten Stellen recherchieren. Hier nur die Kurzform: Hans Friedrich Karl Franz Kammler war deutscher Architekt, Leiter von Bau- und Rüstungsprojekten und zuletzt SS-Obergruppenführer (General). Im Krieg erst Leiter des V1 und V2 Einsatzes, dann der Flugscheiben- und Zeitmaschinen-Entwicklung (Stichwort: Glocke und Jenseitsflugmaschine) und der Absetzung. Die meisten Berichte über ihn geben zu, dass sein Verbleib bis heute ungeklärt ist. Einzelne Berichte sagen, er sei 1945 gestorben, andere, er sei bis in die 1960er Jahre in den USA ohne Erfolg in der Waffenentwicklung tätig gewesen. In Wirklichkeit ging er 1945 im Rahmen der Absetzbewegung in die Geheimbasen und blieb dort.
        Man begreife: „Die Vergangenheit ist wichtiger als die Gegenwart, denn wer die Vergangenheit kontrolliert, beherrscht die Zukunft.” (Ein Zitat von George Orwell)
        Und man bedenke: „Es ist leichter eine Lüge zu glauben, die man schon hundertmal gehört hat, als die Wahrheit, die man noch nie gehört hat.“ (Ein Zitat von Robert Lynd)
        So gibt es in letzter Zeit einige Buch- und Romanautoren, die genau die hier dargestellten, nachprüfbaren Tatsachen aufgreifen und daraus eine durchaus denkbare Version von Geheimbasis und Absetzversteck zusammenschreiben. Auch ich habe hier ja kürzlich schon einmal darüber berichtet und fiktive Möglichkeiten im alten Ägypten aufgezeigt. Alle diese Bücher und Romane von unterschiedlichsten und voneinander unabhängigen Autoren haben immer eine Person im Mittelpunkt ihrer fiktiven Erzählungen – SS-Obergruppenführer Dr. Ing. Hans Kammler!

        Reply
        1. 3.2.3.1

          Skeptiker

          @Ruhm Und Ehre
          Du klingst ja wie der Kurze.
          http://gutezitate.com/zitate-bilder/zitat-wer-die-vergangenheit-beherrscht-beherrscht-die-zukunft-wer-die-gegenwart-beherrscht-beherrscht-george-orwell-200138.jpg
          Aber das Zitat soll von Ihn hier sein.
          https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/5e/3c/fc/5e3cfc917596d572afa148d2154be4b7.jpg
          Weil der Kurze hat das Zitat mit der Lüge immer falsch zugeordnet.
          Aber ist ja auch egal, Hauptsache es gibt Dich noch, ich meine rein spekulativ.
          Gruß Skeptiker

        2. Ruhm und Ehre

          Skeptiker, bitte keine Unterstellung!

    3. 3.3

      Nordlicht

      @ Sitting Bull
      „Siegen wird der, der weiß, wann er kämpfen muss und wann nicht.“ (Sun Tsu)
      https://de.wikipedia.org/wiki/Tarnen_und_T%C3%A4uschen

      Reply
  13. 2

    Adrian

    An Altruist:
    Statt mit Arkor und Arabeske zu streiten, prüfe dich selber!
    Bei bestandenem Test kannst dich wieder melden. Danke.
    Für Dich geht’s ab 7:40 los. Achtzehn einfache Punkte sind zu prüfen.
    AGENT oder NARR ????

    Reply
    1. 2.1

      Larry

      @ Adrian
      Spar Dir die Mühe. Altruist hat einen Auftrag und den zieht er durch. Scheuklappen und Ohrenstopfen gehören dabei zu seiner Grundausstattung.

      Reply
      1. 2.1.1

        Ruhm und Ehre

        Silber und Gold schon wieder gefallen????
        Mit Silber und Gold ist es wie mit der heutigen Menschheit. Silber ist die Kenntnis und der Glaube an ihre Vorfahren und ihre Kultur.
        Gold ist der aufrechte Gang durch diese Kenntnis.
        Beides wird von gewissen Mächten unterdrückt, welches aber die Menschheit nicht wahrhaben will.

        Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen