Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

54 Comments

  1. Pingback: Prof. Dr. David L. Hoggan: Die Ursachen und Urheber des 2. Weltkriegs -107- | Informationen zum Denken

  2. 26

    Sehmann

    Warum ist der Volkslehrer für viele nicht mehr da?

    Reply
    1. 26.1

      Falke

      Einfach Bit Chute Volkslehrer eingeben und schon kann man die Videos sehen.

      Gruß Falke

      https://www.bitchute.com/video/apHhXzujcpOd/

      Reply
      1. 26.1.1

        Andy

        Danke Falke, weiẞt Du etwas über den Kurzen, die Kommentar Möglichkeit ist schon ziemlich lange abgestellt.

        GruSS
        Andy

        Reply
        1. 26.1.1.1

          Klaus Borgolte

          Hallo Andy,

          ich wundere mich auch über die fehlende Kommentar-Möglichkeit. Konnte den Grund noch nicht erfahren. N8wächter meinte nur, der Kurze wird seine Gründe haben.

          Vielleicht spielt die Schwierigkeit zur Besteitung seines Lebensunterhaltes eine Rolle. Bin absoluter Laie, gehe aber davon aus, daß die Betreibung einer Netzseite einen hohen persönlichen Aufwand bedingt. Habe den Eindruck, daß DIE HEIMKEHR nur noch mit (eigenem) Archivmaterial betrieben wird. Besteht eine Verbindung zum TRUTZBUND ?

          Fragen über Fragen 🙂

          Glück auf
          Klaus Borgolte

  3. 24

    x

    Info

    Im Prinzip alter Hut.

    http://www.slimlife.eu/wordpress/2019/08/flugtaxi-mit-wasserstoffantrieb/

    Na, ist ja so, dass die Amis die Hand drauf haben. Lest mal die Bücher, über Patentanmeldungen. Wenn man Erfindungen patentiert haben will …..die Geld bringen könnten, dann schauen in der weltlichen Welt erstmal die Amis drauf, ob da Geld gemacht werden kann.

    Es wäre zum Teil auch manchmal besser, nichts zu patentieren, kostet vorab erstmal nur ein Schweinegeld, und dann still und leise zu produzieren und verkaufen.

    Reply
  4. 23

    x

    Klar ist, dass hier einige Maulwürfe [Antideutsche) und vielleicht auch Doppelagenten hier ihr tägliches Brot erschmieren müßen.

    Reply
  5. 22

    Sehmann

    Letzte Woche 8 Jahre alt – heute TOT Jasinna

    Reply
  6. 21

    5 G - Abwehr

    Merkel schickt Kondolenztelegramm an Trump – Kein Wort zu Stuttgart und Frankfurt

    Berlin – So ist sie nun mal „unsere Bundeskanzlerin. Empathie gibt es nur für die „anderen“ :
    A. Merkel hat am Sonntag ein Kondolenztelegramm an US-Präsident Donald Trump geschickt.

    „Die Nachrichten von den Bluttaten in El Paso, Texas, und Dayton, Ohio, habe ich mit großer
    Bestürzung und Trauer vernommen“, schreibt die Kanzlerin darin.

    „Durch Akte der Gewalt und des Hasses sind Menschen aus dem Leben gerissen, Familien
    und ganze Städte in Trauer und Leid gestoßen worden.

    Die Grausamkeit und die Abscheulichkeit dieser Taten bestürzen uns alle zutiefst“, heißt es
    in dem Schreiben weiter. „Unsere Gedanken sind bei den Opfern, ihren Angehörigen gilt das
    Mitgefühl und die Anteilnahme aller Deutschen. Wir wünschen den Verwundeten eine baldige
    Genesung. In stiller Anteilnahme, Angela Merkel“, schreibt die Kanzlerin, die sich derzeit im
    Urlaub befindet.

    In El Paso hatte ein Angreifer am Samstag 20 Menschen in einem Supermarkt getötet und sich
    dann der Polizei ergeben, ein rassistisches Motiv wird derzeit untersucht. Zwölf Stunden später
    erschoss ein 24-Jähriger in Dayton im US-Bundesstaat Ohio in einem Ausgehviertel neun
    Menschen, bevor er von der Polizei selbst erschossen wurde.

    Ein Zusammenhang mit der Tat in El Paso wird nicht ausgeschlossen.

    Kein Wort zu Stuttgart und Frankfurt. Das hat natürlich Methode. Sie weiß, dass man ihr indirekt
    eine Mitschuld an solchen grausamen Morden unterschiebt. Und so würde jede Kondolenz als
    Heuchelei bezeichnet werden. Da hält sie sich lieber raus und genießt weiter ihren Urlaub.
    (Quelle: dts)

    https://www.journalistenwatch.com/2019/08/05/merkel-kondolenztelegramm-trump/

    Reply
    1. 21.1

      Jim

      Hier ist es nur wichtig für die “Staatsanwaltschaft” zu prüfen, ob die Video online gestellt werden hätten dürfen.

      https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.bluttat-am-fasanenhof-staatsanwaltschaft-prueft-mord-videos.3f142038-5f7f-48c7-8ead-4531949aca2f.html

      Gut, das wissen wir auch ohne Prüfen – nein, natürlich geht das nicht, was wäre wenn Deutsche sehen würden was anderen Deutschen zustößt. Geht gar nicht.

      Ich kenne auch Leute, die das Video nicht sehen wollen, obwohl sie jeden Tag in Stuttgart sind.
      Nur nicht die Partylaune stören.

      Es kann gefühlt aber nicht mehr lange dauern, bis Augenverschließen und Drogenkonsum bei diesen Menschen nicht mehr ausreichen um die Situation zu überleben.

      Reply
  7. 20

    5 G - Abwehr

    Rainer Wendt ( Polizeigewerkschaft ) :

    Strafverfolgung findet nicht statt

    Der Bundesvorsitzende der Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, sieht „Deutschland in Gefahr“:
    Staatsanwälte würden die Polizei zwingen, Mehrfachtäter wieder laufen zu lassen und Richter
    würden lasche Urteile sprechen. Das Ergebnis:
    Das Vertrauen in den Rechtsstaat erodiere, so Wendt in einem Interview mit der „Wirtschaftswoche“.

    Menschen in Deutschland würden sich zunehmend selbst verteidigen, die Zahlen für den sogenannten
    kleinen Waffenschein hätten sich vervielfacht, das Gewerbe für Pfefferspray blühe. All dies deute
    darauf hin, dass die Menschen in Deutschland nicht mehr darauf vertrauen, dass der Staat sie beschütze,
    sondern dass sie ihren Schutz selbst in die Hand nehmen müssten. Dies könne man den Bürgern aber
    kaum übelnehmen, denn die Polizei müsste sich darauf beschränken, lediglich die Personalien der Täter
    festzustellen.

    Die Polizei dürfe nicht härter gegen Straftäter vorgehen, weil sie es nicht dürfe, so Wendt. Die Herrin
    eines Strafverfahrens sei die Justiz. Die Staatsanwaltschaft entscheide dann, ob ein Täter eingesperrt
    werde oder nicht. Das tue sie aber viel zu selten, so Wendt. Die Polizei dürfe nur noch jemanden fest-
    nehmen, wenn ein Haftgrund vorliege, also Flucht- oder Wiederholungsgefahr. Wenn ein Täter einen
    festen Wohnsitz habe, zu dem auch eine Asylunterkunft zähle, komme er in der Regel nicht in Unter-
    suchungshaft. Dies sei natürlich Unsinn, so Wendt. Selbst wenn jemand in Untersuchungshaft
    genommen werde, finde eine ernsthafte Strafverfolgung meist gar nicht statt.

    Selbst wenn die Justiz mit der Polizei zusammenarbeiten würde und die Intensivtäter endlich einsperren
    wollte, gäbe es gar nicht mehr genug Haftplätze für die vielen Täter, so Wendt. Es gebe zudem nicht
    genug Richter und Staatsanwälte, um die Flut von Straftaten zu bewältigen – geschweige denn
    genügend Beschäftigte in Justiz und Strafvollzug.

    Wendt glaubt, dass in Deutschland mehr Gefängnisse gebaut werden müssen – allein für die
    Auslieferungshaft gebe es nicht genügend Platz. Die Auslieferungshaft sollte eigentlich sicherstellen,
    dass jemand, der abgeschoben werden muss, nicht einfach verschwindet. Wenn ein abgelehnter
    Asylbewerber, gegen den ein Abschiebehaftbescheid vorliege, auf einer Polizeiwache abgeliefert werde,
    müsse die Polizei diesen wieder entlassen. So sei das schon seit Jahren.

    Die nordafrikanischen Intensivtäter in Köln oder Düsseldorf, würden immer dasselbe erleben:
    Wenn die Polizei nach einer Straftat komme, nehme sie die Personalien auf und lasse sie dann wieder laufen.

    https://www.neopresse.com/gesellschaft/rainer-wendt-polizeigewerkschaft-strafverfolgung-findet-nicht-statt/?source=ENL

    Reply
    1. 20.1

      Jim

      Ach ja, und die Neonazis in Düsseldorf mit ihrer eigenen Agenda, sind natürlich schlimm, so was darf nicht ins Freibad zum aufpassen.
      Bei den Bereicherern, wegen denen Deutsche nicht mehr ins Freibad wollen, da ist die Agenda (Sure 9 15 oder wie die heißt) natürlich egal.

      Was die alte Kasner betrifft, lasst uns doch freuen, dass sie nicht hier ist, wir ihre Hackfresse nicht sehen müssen.
      Ob sie für Falseflags oder Hoaxes in den USA Beileidsbekundungen sendet, wen interessiert das.
      Sie wird eh früher oder später zahlen, denn “Karma is a bitch, bitch!”

      Reply
  8. 19

    x

    Abkopiert:

    “Die Zentralleitung der Schlachthaus-Politik” – wie gestern eine Anwohnerin in Stuttgart verzweifelt ausrief – will und kann an den Schlachthauszuständen im “drastisch veränderten Deutschland” nichts ändern. Merkels Mittäter, Innendminister Seehofer, quatschte nach Kindestötung von Frankfurt davon, die Bahnhöfe mit mehr Polizei schützen zu wollen. Erstens muss man sagen, dass das nicht nötig war, als die BRD noch weitestgehend deutsch war, wie 1965. usw.

    Reply
  9. 18

    5 G - Abwehr

    Zustände in Deutschland immer totalitärer : Gesinnungsdatenbank für Berliner Polizisten

    Barbara Slowik, Chefin der Berliner Polizei, plant die Einführung einer Gesinnungsdatenbank
    für »rechtslastige Meinungen und rechtsmotivierte Taten« ihrer Beamten. Die polizeiinterne
    Überprüfung soll künftig jeglichen Zweifel an der politischen Zuverlässigkeit der Berliner
    Polizeibeamten dokumentieren.

    von Birgit Stöger

    Es gebe einzelne Fälle von Polizisten, die für rechtsmotivierte Straftaten verantwortlich seien.
    Zudem habe man – nicht näher definierte – »rechtslastige Einstellungen« in den eigenen Reihen
    festgestellt. Diese Aussage machte jüngst Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik. Derartige
    Verstöße von Polizisten sollen nach dem Willen der Chefin der Berliner Polizei in einer Datenbank
    für einen »besseren Überblick« erfasst werden.

    Linker Trümmerhaufen
    Sogleich ging Slowik daran, ihre Vorstellungen vom Umbau der Berliner Polizei – und mutmaßlich
    auch jene von Rot-Rot-Grün – umzusetzen. Während sich Slowik um die katastrophalen Zustände
    an der Berliner Polizeiakademie, die 2017 offenbar wurden, kümmern sollte, forderten links-rote
    Berliner Politiker mit bemerkenswerter Prioritätensetzung, die offizielle Bezeichnung
    »Der Polizeipräsident in Berlin« – aufgrund Slowiks weiblichen Geschlechts umzubenennen.

    Währenddessen wurden die Probleme an der Berliner Polizeiakademie, an der rund 2500
    Nachwuchspolizisten von etwa 230 Lehrern ausgebildet werden, nicht kleiner. Mehr als 40 Prozent
    der dortigen Polizeianwärter haben einen Einwanderungshintergrund. Neben Problemen wie
    Lehrermangel und Unterrichtsausfall kam es zu massiver Disziplinlosigkeit. Im Jahr 2017 stand
    die Akademie unter anderem wegen Unterwanderung durch eine kriminelle arabische Großfamilie
    – im konkreten Fall der Miri-Clan – in der Kritik.

    Des Weiteren sollen dort Polizeischüler mit Migrationshintergrund durch Hass, Lernverweigerung
    und Gewalt in einer Klasse aufgefallen sein. »Ich habe Unterricht gehalten an der Polizeischule. Ich
    habe noch nie so was erlebt, der Klassenraum sah aus wie Sau, die Hälfte Araber und Türken, frech
    wie Sau. Dumm. Konnten sich nicht artikulieren«, hieß es in einer Audioaufnahme, die dem damaligen
    Polizeipräsidenten Klaus Kandt vertraulich von einem Mitarbeiter zugespielt wurde.

    Es offenbarten sich nach und nach wahre Abgründe. Nachdem die vorherigen Akademieleiter
    Jochen Sindberg und sein Vize Boris Meckelburg hingeschmissen hatten, übernahm Tanja Knapp im
    Sommer 2018 die Leitung der Einrichtung. Im Frühherbst desselben Jahres wurde zudem festgestellt,
    dass eine auffällig hohe Zahl von Polizeischülern durch die Prüfungen rasselte. Allein bei den
    Zwischenprüfungen der Schüler des mittleren Dienstes der Schutzpolizei waren dreißig Prüflinge schon
    zum zweiten Mal durchgefallen. Klar wurde: »Manche Schüler« haben nicht nur mit der deutschen
    Sprache, mit Satzbau und Formulierungen oder komplexen Fragestellungen ein Problem. Auch
    grundsätzliche Fragen wie Pünktlichkeit und Ordnung gehören nicht zum Repertoire der angehenden
    Gesetzeshüter.

    Berlins frisch eingesetzte Polizeipräsidentin Barbara Slowik kündigte daraufhin eine Reihe von
    Reformen an, die von der ebenfalls neuen Akademieleiterin Tanja Knapp umgesetzt werden sollten.
    Zu den angekündigten »Handlungen« zählte unter anderem, dass zukünftig anstatt Englisch mehr
    Deutsch im Ausbildungsunterricht der Polizisten von morgen gepaukt werden soll. Die Aussicht auf
    Erfolglosigkeit von Slowiks Maßnahmen wurde jedoch durch die Ankündigung deutlich, dass erfahrene
    Polizeibeamte und ein Sozialarbeiter sich um verhaltensauffällige Auszubildende kümmern sollten.

    Stigmatisierung anderer Meinungen

    Nun jedoch hat sich die Polizeipräsidentin der Bundeshauptstadt mit ihrer Ankündigung, gegen
    »rechtslastige Einstellungen und rechtsmotivierte Taten in den eigenen Reihen« vorgehen zu wollen und
    deshalb in ihrer Behörde künftig eine besondere Datenbank einzuführen, in der alle »rechten Verstöße«
    erfasst werden, auf jenen Weg begeben, den üblicherweise nur totalitäre Regimes beschreiten :
    Abweichende Meinungen werden stigmatisiert und kriminalisiert.

    Ungeachtet der Tatsache, dass es richtig ist, Straftaten zu erfassen und jene Polizeibeamten, die sich
    solch eines Verbrechens schuldig gemacht haben, neben strafrechtlichen Ermittlungen auch disziplinar-
    rechtlich zur Verantwortung zu ziehen, ist die Stoßrichtung Slowiks jedoch eine ganz andere. Denn was
    konkret soll ihre Ankündigung anderes bedeuten, als dass künftig jeder Zweifel an der linken politischen
    Zuverlässigkeit der Beamten dokumentiert wird ? Wie werden Slowik und der ihr unterstellte Apparat
    mit jenen Beamten umgehen, die ihr aktuell »Sorge bereiten«?

    Mit jenen, bei denen die »schwierigen Kieze Berlins« zu »problematischen Meinungen« führen können?
    »Etwa in bestimmten Stadtteilen, wo die Polizisten immer wieder mit denselben Problemen wie Respekt-
    losigkeit, Widerstand konfrontiert sind«, führte Slowik jüngst aus. Daraus könne sich eine
    »bestimmte Einstellung« entwickeln. »Das prägt, wenn man da über Jahre ist. Das kann ja nicht ausbleiben.
    Und das ergibt dann ein gewisses Zerrbild der Realität, weil man das alltäglich erlebt.«

    Einem Zerrbild erlegen?

    Was haben jene Beamten zu erwarten, die nach Slowiks Ausführungen angeblich einem »Zerrbild« erliegen
    und deshalb Kritik an der Einwanderungspolitik der Bundesregierung üben ? Die kritisieren, dass Abschie-
    bungen zu über 60 Prozent scheitern, Intensivtäter nicht abgeschoben werden, oder sich laut Gedanken
    darüber machen, warum in der Polizeistatistik Täter mit muslimischem Migrationshintergrund überpropor-
    tional vertreten sind und warum vor dem Zugriff auf linksextremistische Brandsatzschmeißer herum-
    telefoniert und um Erlaubnis beim Chef angefragt werden muss ?

    Werden diese unliebsamen Meinungen dann als »rechtslastige Einstellungen« in Slowiks künftiger
    Gesinnungsdatenbank erfasst ? Sind diese Aktenvermerke dann bei Beförderungen oder Führungszeugnissen,
    wie Kritiker befürchten, in nicht allzu ferner Zukunft ausschlaggebender als jede herkömmliche Personalakte?

    Um nicht in der polizeiinternen Gesinnungsdatenbank zu landen, soll für die Beamten das Rotationsprinzip
    wieder eingeführt werden; außerdem sind »Aus- und Fortbildungen« geplant:
    Letztere dienten »der interkulturellen Kompetenz und Stressbewältigung«, so Slowik.

    SPD-Politiker droht Polizeibeamten

    Ende Juli zeigte der Berliner SPD-Politiker Tom Schreiber, wie schnell sich Slowiks Gesinnungsdiktat realisieren
    lässt. Anlässlich des »Christopher Street Day« wurden an öffentlichen Gebäuden in der rot-rot-grün regierten
    Hauptstadt sogenannte Regenbogenflaggen gehisst. Zu Beginn der vergangenen Woche veröffentlichte die
    Polizei im Berliner Stadtteil Marzahn ein Foto zweier ihrer Beamten auf dem Kurznachrichtendienst Twitter,
    die vor ihrer Dienststelle eine solche Fahne hochzogen. Dies sei ein »Zeichen für Mitmenschlichkeit und Respekt«,
    hieß es dazu.

    Da der Senat hiermit faktisch gegen das Neutralitätsgebot verstieß, indem er gezielt Symbolpolitik für Menschen
    mit einer bestimmten sexuellen Ausrichtung betrieb, regte sich in den sozialen Netzwerken Unmut – auch bei
    Polizeibeamten. Schreiber, für die SPD im Abgeordnetenhaus von Berlin unter anderem als Sprecher für den
    Verfassungsschutz tätig, drohte nun den Polizeibeamten Berlins öffentlich auf Twitter, sollten sie das Hissen der
    Regenbogenflagge an Dienstgebäuden kritisieren.

    Unter den Twitter-Beitrag der Marzahner Polizeidienststelle schrieb der studierte Erziehungs- und Politikwissen-
    schaftler Schreiber, selbst homosexuell, eine klare Warnung an alle Polizisten :

    » Sollten hier Polizeibeamte tatsächlich irgendetwas von einem Verstoß gegen die Neutralität schreiben, bitte ich
    um die Namen. Dann kümmert sich der unmittelbare Vorgesetzte & die Behördenleitung darum ! Ich auch ! «

    https://www.anonymousnews.ru/2019/08/05/polizei-berlin-gesinnungsdatenbank-barbara-slowik/

    Reply
  10. 14

    Kraka

    Heute Nacht auf Tour kam in den halbstündigen Radio-Nachrichten, das Müttchen Merkel ein Kondolenztelegramm bezüglich der Mehrfachmorde in den USA an Pr. Trump geschickt hatte .
    Schon bei den ersten Radio-Nachrichten stellte sich mir die Frage, ob das Gemerkel auch ein Kondolenz-Schreiben an die Hinterblieben der von Bereicherer jüngst ermordeten ins Gleisbett gestoßenen u. mit Schwert zerhackten etc. geschickt hatte .
    Nun ich bin kein großer Zeitungsleser u. dahingehend ein schlecht Informierter Mitmensch; daher meine Frage an Euch, habt Ihr mittlerweile etwas in den Medien mit bekommen, ob das Gemerkel den deutschen Hinterbliebenen ein Kondolenz-Schreiben zu kommen lies .
    “Na und” meinte Drecksgemerkel, auf die Unterrichtung über des ins Gleisbett gestoßenen 8-jährigen laut “NJ” vom 31.07.2019 .
    https://concept-veritas.com/nj/sz/2019/07_Jul/31.07.2019.htm

    Ein weiterer Gedanke u. Frage die mir heute Nacht aufkam ist, ob man an die zuständige Polizei in Merkel’s Urlaubsort eine Anzeige (Anklage) wegen Merkel’s “Verfassungsbruch”, Bruch des Schengenabkommens, des Dublin-Abkommens, des bewussten Hereinholen von Islamterroristen u. die Billigung daraus entstandener Morde an Deutsche etc., schickt, mit der Aufforderung an die örtlichen Polizei-Behörde, Merkel sofort zu verhaften .
    Ich könnte mir vorstellen, das die örtliche Polizei da eher zugänglich ist, als unsere Systemuniformierten .
    http://www.schlanders.it/system/web/zustaendigkeit.aspx?typ=211&detailonr=93336513&menuonr=218865115

    https://www.google.com/maps/place/Vinschgau/@46.627968,10.7694583,17z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x4782dd8a9d6057cb:0x113c7f09a97a14b6!8m2!3d46.627968!4d10.771647

    Was meint Ihr dazu ? Kraka

    Reply
    1. 14.1

      Sehmann

      An den Massakern in den USA ist ja Trump schuld, wegen seiner Hassreden und weil er das Waffenrecht nicht ändert, so wurde es im ZDF “heute” dargestellt. Dagegen sind die Morde in der BRD ja Einzelfälle.

      Reply
      1. 14.1.1

        Andy

        Bisher hat dir übrigens noch niemand zugestimmt, ist dir das schon aufgefallen?

        Reply
    2. 14.2

      x

      Ich gebe schon seit Jahren nix mehr für System – Schmierblätter aus, inzwischen bekommen wir die Örtlichen ja schon geschenkt. Das heißt, wer auch immer das arrangiert und finanziert hat, WILL, dass der politisch manipulierte Schund möglichst auch gelesen wird.

      Dazu ist mir die (restliche) Lebenszeit einfach zu schade bzw. zu wertvoll.

      Reply
    3. 14.3

      arkor

      Es liegt kein Verfassungsbruch vor, da es 1. Das GG keine Verfassung ist, 2. Fr. “Merkel” nicht im Mandat des deutschen Volkes steht 3. Fr. “Merkel” keine Grenzen zu schließen hatte 4. Die POLIZEI keine Exekutive des deutschen Volkes ist 5. Die BRD weder Inland noch Ausland hat …usw usf……

      Doch wenn man, also das deutsche Volk, diesen Zustand (der Fremdmodalität, der Entrechtung) nicht will, dann wäre das deutsche Volk gefragt:
      https://youtu.be/-pcqx6yeF3U?t=183

      Das deutsche Volk stellt sich hinter seine Rechte und sammelt sich auf

      https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

      facebook.com/armand.korger/posts/2275385152530090

      Reply
  11. 13

    Sehmann

    Das ist doch eine völlig sachliche Meinungsäußerung von mir, du bist doch offensichtlich der Stänkerer.
    Und wer darauf mit Beleidigungen reagiert ist blöde in der Birne.

    Reply
    1. 13.1

      Andy

      Jedenfalls bin ich froh, das Du Maria mit Deiner “völlig sachlichen Meinungsäuẞerung” nicht auf den Geist gegangen bist, da sie das heutige Thema des Sehmanns ebenfalls verfehlt hat.
      Wie ich sehe, haben X, Anti-Illuminat, Mike, smhg, arabeske und sogar Dein Busenfreund Erwin Dein heutiges Thema leider auch verfehlt. 😀

      GruSS
      Andy

      P.S. Sei doch nicht so fic…ich wenn Du Kommentare reinsetzt, einmal genügt doch nun wirklich! 😀

      Reply
      1. 13.1.1

        Sehmann

        Ich habe zu Kaiser Wilhelm eine andere Meinung als du, scheint ja ein riesiges Problem für dich zu sein. Bisher hat dir übrigens noch niemand zugestimmt, ist dir das schon aufgefallen?

        Reply
  12. 11

    x

    Ein grandioser Staatsanwalt ?

    Er meint wohl, das geschah nur aus Jux und Tollerei. Er meint wohl, so was kann schon mal passieren, war doch sicher nicht Absicht, dass die 2 Jungs dabei tödlich verletzt wurden.

    Reply
    1. 11.1

      Sehmann

      Da waren halt zwei zur falschen Zeit am falschen Ort – und zwar die Täter, die haben in Deutschland nichts zu suchen.

      Reply
      1. 11.1.1

        Andy

        Bisher hat dir übrigens noch niemand zugestimmt, ist dir das schon aufgefallen?

        Reply
        1. 11.1.1.1

          Sehmann

          Wenn du meine Kommentare verfolgst müsste dir aufgefallen sein, das ich oft widerspreche, wenn ich anderer Meinung bin (ohne zu beleidigen), der Applaus anderer interessiert mich also nicht.
          Dagegen sprichst du bei Streitgesprächen mit mir oft noch andere an, um sie auf deine Seite zu holen, feiger Feldjäger eben.
          Und deine Schmähungen unseres letzten Kaisers (“unfähigen, eitlen “britisch blütigen” Monarchen Kaiser Wilhelm”) sind völlig unangebracht und wird von anderen hier, die sich mit deutscher Geschichte besser auskennen als du, eben nicht geteilt.
          Es geht also nicht um irgendeinen Kommentar von dir, sondern um dein Urteil über den letzten Kaiser, schon merkwürdig, das du dies zum Anlass nimmst. meinen Satz wie ein Papagei hinter jeden meiner Kommentar zu schreiben.
          Wer wie ein Papagei antwortet macht sich verdächtig. auch nicht weiter zu denken als ein Papagei.
          Deshalb wohl auch deine Ansichten zu Kaiser Wilhelm, hast du gelesen, und anstatt zu reflektieren wird es eben nachgeplappert.
          Und dann ist noch jemand so unverschämt und plappert nicht nach, sondern widerspricht, ist das ärgerlich, darauf musst du natürlich mit primitiven Beleidigungen (Biste blöde in der Birne) antworten. anstatt deine Ansichten mit eigenen Worten kurz zu begründen.

        2. 11.1.1.2

          Andy

          Sehmann, Du bist und bleibst ein armer alter Wicht dem ganz offensichtlich Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten fehlen! 😀

          Man sollte nicht von feigen Feldjägern reden, die in jeder Armee Aufgaben wie alle anderen Soldaten auszuführen haben, daher eine grobe Beleidigung dieser Truppe von Dir darstellen, wenn man selbst, wie Du stolz ausgeführt hast, mit dem Gedanken von Fahnenflucht, also Feigheit vor dem Feind gespielt hattest.

          Und abgesehen davon, daẞ die “Schmähungen”nicht von mir sondern einem Zeitzeugen kommen, hast Du natürlich ausreichend Beweise, das keiner die Meinung des Zeitzeugen hier teilt und sich andere hier angeblich mit deutscher Geschichte besser auskennen als der Zeitzeuge.

        3. 11.1.1.3

          Sehmann

          Der Kaiser mag eitel gewesen sein, aber er war fähig und das Deutsche Reich blühte unter seiner Regierung und erweckte dadurch Neid und Abstiegsängste bei der Supermacht Britisches Empire. Und seine britische Mutter kann man ihm auch nicht vorwerfen, zumal er dafür nicht verantwortlich ist und dies sicher nichts minderwertiges ist.
          Nur weil ein Zeitzeuge negatives berichtet werde ich meine Meinung nicht ändern, oder glaubst du, das dieser besserwissende Zeitzeuge das Deutsche Reich besser regiert hätte? Du hast diesen Artikel nicht nur zur Diskussion gestellt, sondern selber vom “unfähigen, eitlen “britisch blütigen” Monarchen Kaiser Wilhelm” gesprochen.

          Ich hätte mich in den 70-ern nicht an einem deutsch-deutschen Gemetzel beteiligt, das ist eine Frage der Vernunft und nicht der Feigheit. Warum im Auftrag der US-Besatzer auf deutsche Soldaten schießen, die im Auftrag der Sowjet-Besatzer kämpfen? Ich habe schon immer Gesamtdeutsch gedacht und halte meine damalige Ansicht dazu auch aus heutiger Sicht für richtig.
          Wer sich aber zu den Feldjägern meldet hat dies aus Feigheit gemacht, so konnte er sich von den Kampfhandlungen fernhalten ohne das Risiko einer Fahnenflucht einzugehen und gegen einzelne schwache verwirrte und traumatisierte Landsleute vorgehen.
          Ich hätte mich niemals zu dieser Truppe gemeldet und solche Leute aufgehängt, wie du es nach eigenen Angaben gemacht hättest.
          Das es Feldjäger in jeder Armee gibt ändert nichts daran, das ich Feldjäger (aus jeder Armee) verachte. bei Feldjäger von ehrenwerter Truppe zu sprechen ist ein Hohn. Wie viele Feinde haben sie besiegt? Keine, nur Landsleute aufgehängt.
          Mir Feigheit vor dem Feind vorzuwerfen ist lächerlich, habe ich doch meine nachvollziehbaren Gründe genannt, dann noch von jemandem, der selber Feldjäger wird, um Feindkontakt zu vermeiden.
          Wer Feldjäger wird zeigt doch Feigheit vor dem Feind, bevor überhaupt ein Feind zu sehen ist.
          Und nein, ich brauche keine Streicheleinheiten, schon gar nicht von einem Ex-Feldjäger, aus dir hätte ich ein Spanferkel gemacht.

  13. 10

    x

    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_86214646/massaker-in-den-usa-praesident-donald-trump-erntet-was-er-gesaet-hat-.html

    Hier im Besatzungsgebiet gibt es KEINE Presseschau über die tagtäglich massakrierten und vergewaltigten Deutschen. Wie viele kommen da zusammen, sicher mehr als 20.

    Wo finde ich in Deutschland eine Presseschau über die Ermordeten DEUTSCHEN ?

    Aber der tagtägliche, hämische Schmutzkübel muß wohl in der Presse in der Besatzungszone sein.

    Im Übrigen, muß man sich für die Verbrechen in den USA und weiteren Ländern interessieren ?

    Reply
  14. 9

    5 G - Abwehr

    Staatsrechtler Scholz : Bundesregierung bricht fortlaufend Verfassung

    Rupert Scholz, Berliner Staatsrechtler und ehemaliger Bundesverteidigungsminister,
    warf der Bundesregierung in einem Interview mit der „Jungen Freiheit“ vor, seit Jahren
    Verfassungsbruch zu begehen. Scholz sagte :

    „Ich selbst habe 1993 die Änderung des Asylrechts mitgestaltet, das seitdem besagt,
    dass wer aus einem sicheren Drittland kommt, bei uns kein Asylrecht hat. So steht es
    nicht irgendwo, sondern in Artikel 16a des Grundgesetzes. Dieser Artikel wurde nicht
    nur 2015 massiv gebrochen – er wird es seitdem immer noch.“

    Die Bundesregierung hat nicht nur das Grundgesetz gebrochen, sondern auch das
    Dubliner Abkommen, das das gleiche besagt, so Scholz.

    Weiter :

    https://www.watergate.tv/staatsrechtler-scholz-bundesregierung-bricht-fortlaufend-verfassung/?source=ENL

    Reply
    1. 9.1

      x

      Das Firmen-Konglomerat, bzw. das Besatzungsgebiet seit Mai 1945, kurz und fälschlich mit BRD benannt, hat KEINE Verfassung.

      Reply
  15. 7

    5 G - Abwehr

    Thüringen ? Schlaft Ihr noch ? !

    Noch 8 Wochen – AUFWACHEN !

    Reply
  16. 6

    Sehmann

    Wird Zeit, von den Chinesen zu lernen – vielleicht können wir sogar vorübergehend ein paar chinesische Soldaten anwerben, die bei der Umsetzung helfen:
    (Was werden wohl die “Linken” sagen, wenn wir uns an Kommunisten orientieren?)
    Peking: Arabische und islamische Symbole werden entfernt

    Reply
    1. 6.1

      Klaus Borgolte

      Dann sollten die Chinesen gefälligst auch Symbole der Auserwählten (z.B. HC-Museen) entfernen.
      Stelle leider erst im Alter fest, daß die Auserwählten überall in politischen Entscheidungen einflußreich mitmischen, auch in China, auch in den V.S., auch in der
      BRD und so weiter. Teile deine Einstellung zum Kaiser. Aber auch er lieh sich Geld von denen.

      Glück auf deutsche Heimat
      Klaus Borgolte

      Reply
      1. 6.1.1

        Sehmann

        Vermutlich haben sie das Geld gebraucht. Und Fritz Haber, der den Einsatz von Chlorgas im 1. WK empfahl, war doch auch Jude.
        Und die Chinesen wissen schon, was sie tun, die brauchen unsere Ratschläge nicht, im Gegensatz zu den Deutschen, die jede neue Moschee als “Leuchtturm-Projekt ” feiern, aber denen wird auch noch ein Licht aufgehen, kurz bevor es endgültig dunkel wird vermutlich.

        Reply
  17. 5

    Anti-Illuminat

    Polen wählte damals eben die eigene Vernichtung und anschließender Besatzung durch die Russen.

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
  18. 4

    Andy

    Nach dem Urteil eines damaligen Zeitzeugen haben wir dem unfähigen, eitlen “britisch blütigen” Monarchen Kaiser Wilhelm dem II. eine Menge über die unsagbaren Zustände ab 1914 und m. M. nach “einiges” der heutigen Zustände zu “verdanken”! Und all dies ohne die Wühlarbeit der Freimaurer und Rom/Juda in seiner Zeit aufzuzeigen!

    Empfehlenswerte Lektüre:
    https://archive.org/details/WilhelmIIAbdankung

    Reply
    1. 4.1

      Sehmann

      Ja, unter dem eitlen Wilhelm ist das Deutsche Reich so stark geworden, das die Nachbarn dieses Reich vernichten wollten, und wären dabei noch fast gescheitert.
      Aber warum sollten wir uns damit beschäftigen, wenn wir gerade sen Todesstoß bekommen?

      Reply
      1. 4.1.1

        Andy

        Biste blöde in der Birne, brauchst Dich doch nicht mit zu beschäftigen Du Stänker, halt die Klappe wenn Dich das nicht interessiert, ganz offensichtlich haste die 63 Seiten sowieso nicht gelesen!
        Kannst Dir auch nicht vorstellen das es einem anderen Leser oder Kommentator auf dem Luop Blog interessieren könnte, wa!

        Hast Dich auch schon bei Maria beschwert das sie den obigen Artikel heute eingesetzt hat, Stänker?

        Reply
        1. 4.1.1.1

          Sehmann

          Das ist doch eine völlig sachliche Meinungsäußerung von mir, du bist doch offensichtlich der Stänkerer.
          Und wer darauf mit Beleidigungen reagiert ist blöde in der Birne.

      2. 4.1.2

        Andy

        Bisher hat dir übrigens noch niemand zugestimmt, ist dir das schon aufgefallen?

        Reply
    2. 4.2

      Konrad Till

      Grüß Dich Andy,
      und schönen Dank für Deinen Link. War auf Grund der Sachlage schon zu der Überzeugung gelangt, daß W.II ein Versager, und
      wenn man seine Äußerungen liest ein Blödmann ohne Ausgleich von Nützlichem war. Summe: Denkmal für den Niedergang.

      Mit herzlichen Grüßen an alle Wahrheitssucher

      Reply
    3. 4.3

      arabeske-654

      Danke für den Link Andy. Die These vom Putsch und der erzwungenen Abdankung war mir schon immer suspekt. Es gab damals keine Gegenwehr von den staatlichen Exketuivorganen oder vom Militär, weshalb ich persönlich der Ansicht bin, das der Putsch inszeniert war.

      Reply
  19. 3

    Mike

    The enemy is Zionist, Shabad, Freemasons, Illuminati Billionaire Jews, Who want to extinguish the white race. . There is only one Group of Terrorist- the Illuminati Jews. who want to to establish World Control for their NWO

    -Der Tanz mit dem Teufel, Günther Schwab
    -Kämpfen die Götter selbst vergebens, Marianne Klappheck
    -Einer gegen alle, Dr. Gamer
    -Angel in the outfield ( Film) / Engel, es gibt sie wirklich

    Knights of Malta! ( Bush, Rockefeller etc)- Bush war Godfather
    Edward Harle(y)/Christopher Story ERMORDET
    Rockefeller De-Population Policy
    Wer ist Dr. Horowitz?

    528 revelation

    Der Feind sind die Liberalen, Sozialisten, Marxisten ( John Coleman)

    Reply
  20. 2

    s.m.h.g.

    https://www.youtube.com/watch?v=Fc5vvXYsm2A
    “Es gibt immer irgendwo etwas an Wahrheit zu finden.
    Wichtig ist, dass man es schafft, sie zu filtern!” – was die wenigsten heut noch können – selbst von den sogenannten “Aufgewachten”…
    WER wissen will, WAS demnächst kommt – bzw., WAS von JENEN (die all “ihr” Wissen bei unseren Urururururur-Ahnen stahlen und sich im innersten Kern bis heute daran halten!) für uns Goym=UNgläubige, Tiere, Viecher “geplant/zubereitet” wird, der schaue die letzten 10 aktuellen Videos seines Kanals!
    UND Vorsicht, ihr Spötter und Nichtswürdigen NICHT gründlich – Hausaufgabenmacher, Dank Eigenarroganz und chronischer Lesefaulheit und somit krakelenden Dauerblödsinnposter! – die KARTE von 1890 (“Des Kaisers Traum”, erschienen 1890! in London, mit all den nachher FAST aufs Detail “zufällig eintreffenden” stürzenden, bzw. ausgelöschten Monarchien, Gebietsabtretungen Deutsches Reich, sowie “Neustaatengründungen”Tschechei, Polen usw.usf.) – zu finden im Buch eines unvergessenen Kämpfers für das Deutsche Volk, Prof. Gregor Schwarz-Bostunitsch (Jüxischer Imperialismus-3000 Jahre hebräischer Schleichwege zur Erlangung der Weltherrschaft, darin Tafel 10, straft euer UNgläubiges Gekreische/Gekeife Lügen 😉 , 29 Jahre VOR 1919, Versailles stand bereits ALLES-bis auf wenigste Nuancen, welche nicht so eingetreten waren-fest…)!
    ES wird SO kommen – denn, “Wählen” usw. ist KAIN Lösungsweg, sondern minimal Dummheit/UNinformiertheit, maximal absichtliche Desinfo – ABER, genausowenig sind “Rechtsableitungen” hier noch “Rettung”, bzw. einzig erlösend hilfreich etc.pp. Dieses SYStem ist absichtlich SO gestrickt, DAS es daraus KAINEN Ausweg gibt! Ich wünschte, ich könnte anderes sagen/mitteilen, ABER, ich kann als Deutscher NICHT lügen, und ich bin lange dabei und hab alles mögliche erlebt, durchprobiert…
    DAS Motto ist “Gemeinnutz geht vor Eigennutz” – so denn! – keine Diskussionen um meinetwegen, weiß jemand angeblich DOCH einen probaten Weg, so teile er ihn anonym gehalten für seine Volksgenossen mit!
    JENE sind und können sich SO sicher sein, das SIE nicht mal mehr den Kanal von sav… zu löschen brauchen – DENN, für die Masse ist es EH viel zu UNbegreiflich – und deshalb für SIE/JENE ein doppelter “SPASS/SELBSTAUFGEILUNGSGAUDI”, seinen Kanal drinzulassen (für den Anfang reicht denen, das MONGOS, wie der “Endzeitreporter & Co.Companies” Desinfo und Zweifel schüren).
    Ihr werdet sehr bald an meine Worte denken…
    Gruss

    Reply
    1. 2.1

      Sehmann

      ES wird SO kommen – denn, “Wählen” usw. ist KAIN Lösungsweg …– ABER, genausowenig sind “Rechtsableitungen” hier noch “Rettung” –
      was du genau unter „SO“ verstehst geht aus deinem Kommentar nicht hervor. Das Deutschland und das deutsche Volk untergehen ist ja nicht zu übersehen, da könnte nur noch en Wunder helfen, aber wer glaubt schon an Wunder, ich jedenfalls nicht.
      „Ich wünschte, ich könnte anderes sagen“ – ich auch.
      „Ihr werdet sehr bald an meine Worte denken… „ – hilft das denn? Glaube kaum, dass sich jemnd an dich und diesen Kommentar errinnern wird.
      Beim letzten mal hast du uns einen Artikel verlinkt, in dem vor allen „Rechten“ von NPD und AfD über Volkslehrer bis Identitäre Bewegung gewarnt wurde, weil sie antiwestliche Propaganda betreiben und unser Heimatland an die Russen verhökern wollen.

      Also kurz zusammengefasst: Der Untergang Deutschlands ist schon lange beschlossen und nicht mehr abwendbar.
      Also was empfiehlst du? Rette sich wer kann?

      Reply
    2. 2.2

      arkor

      Die Rechtsableitungen erklären das BESTEHENDE RECHT und führen zu DEM STATUS aus dem JEDE FORM der HANDLUNG seine Wertung findet. Man sollte wissen, was den Unterschied macht, ob jemand aus dem Stand eines “Partisanen” agiert oder aber aus dem Stand einer völkerrechtlichen staatlichen Armee, was zum Beispiel die Bundeswehr nicht ist, was sie bei jeder Handlung zu spüren bekommt, von ihren “NATOPARTNERN”.

      Eine Ahnung davon, was Handlungen von PARTISANEN für ein WIRKUNG auf die zivile Bevölkerung haben können?

      Oder nehmen wir ein anderes beliebtes Thema, worüber gerne und viel geschrieben wird, die Absetzbewegung.

      Schon mal Gedanken gemacht, was die Absetzbewegung für einen vertraglichen Status nach Beginn der Kapitulation hätte? Und welche Wirkungen ihre Handlungen auf die deutsche Zivilbevölkerung haben könnten? Also die Absetzbewegung WÜSSTE das! Und zwar sehr genau! Und sie würden dies sehr genau berücksichtigen!

      Tja soviel Geschreibsel, aber so etwas Wesentliches, nirgends auch nur ein Wort darüber. Ahja, was hätte sich denn geändert mit der Aufhebung der Kapitulation mit Wirkung zum 09,11,2018? Oder besser, was hat sich für ALLE geändert, außer dem Vatikanstaat?

      Die Herstellung ist bei den Möchtigen der Welt, z, B, UN-Sicherheitsrat Thema, deshalb durfte der BRD-“Außenminister”…obwohl es kein Außen hat, auch nicht als “Vorsitzender” anwesend sein und es ist ÜBERALL in den Etagen der Mächtigen Thema, die Herstellung des Deutschen Reiches; WEIL SIE GAR KEINE WAHL HABEN, sondern GEZWUNGEN SIND SICH DIESEN FRAGEN ZU STELLEN! GEZWUNGEN!

      ….und Sehmann…weder ist etwas verloren, noch wird das deutsche Volk untergehen; gang im Gegenteil! Das deutsche Volk wird leben und das Deutsche Reich wird völlig hergestellt werden. Die große Zeit des deutschen Volkes beginnt erst jetzt.

      Reply
  21. 1

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland, mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk, durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten, hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    Reisepass-Urkundenanforderung für alle Deutschen
    https://lupocattivoblog.com/2019/04/09/reisepass-urkundenanforderung-fuer-alle-deutschen?

    Das deutsche Volk ist mit endgültiger Wirkung zum 24.09.2017 in die Handlungsfähigkeit eingetreten.
    https://www.youtube.com/watch?v=fHfZD_aunzQ

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply

Schreibe eine Antwort zu Sehmann Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen