Related Articles

44 Comments

  1. 19

    5 G - Abwehr

    GESUNDHEIT – GESUNDHEIT – GESUNDHEIT

    Dr. Reinhard Probst hat eine alternative Krebstherapie entwickelt,

    die nachweisbar sogar im fortgeschrittenen Krebsstadium helfen kann. :

    Reply
  2. 18

    arkor

    Das Wiener Atomabkommen war sowieso nur noch Farce, nun endgültig ad acta.
    https://www.gmx.net/magazine/politik/iran-wiener-atomabkommen-verpflichtet-34319074

    Reply
  3. 16

    ennos

    Zu 10.0
    arkor

    (Zitat) “Der Kaiser ist raus und spielt keine Rolle mehr und er hat auch keine Unterschriftsberechtigung für das deutsche Volk oder das Deutsche Reich was alles klar und unzweifelhaft ist.” (Zitatende)

    Woanders wurde geschrieben, der Herr M. von vk..com sei vergleichbar mit Herrn Eichelburg. Man solle vorsichtig sein (“Kaiser” und so). — Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!

    Reply
  4. 15

    arabeske-654

    Das Sagengut australischer Aborigines ist voll von Erwähnungen von Vögeln, die Feuer tragen, und manche traditionellen Zeremonien stellen das Verhalten sogar dar. Nun haben Ornithologen Berichte von Zeugen quer durch die Savannen von Australiens „Top End“ genanntem fernen Norden gesammelt, die darauf hindeuten, daß drei australische Greifvogelspezies glühende Zweige benutzen, um Brände zu verbreiten und Beute in ihre wartenden Krallen zu scheuchen.

    Schwarzmilane (Milvus migrans), Keilschwanzweihen (Haliastur sphenurus) und Habichtfalken (Falco berigora) versammeln sich alle regelmäßig in der Nähe der Ränder von Buschfeuern und nützen einen Exodus kleiner Echsen, Säugetiere, Vögel und Insekten aus – aber es scheint, daß manche gelernt haben, Feuer nicht nur zu ihrem Vorteil zu nutzen, sondern es auch zu kontrollieren.

    https://morgenwacht.wordpress.com/2020/01/05/australische-greifvoegel-loesen-braende-aus-um-beute-aufzuscheuchen/

    Reply
  5. 14

    5 G - Abwehr

    S o z i a l e – Ausrichtung im Wirtschafts- und Arbeitsleben – JA –

    jedoch NEIN zu planwirtschaftlichen sozialistischen oder kommunistischen Entgleisungen !

    N a t i o n a l e – Ausrichtung der berechtigten, vitalen Lebensinteressen eines Landes – JA –

    jedoch NEIN zu nationalistischen, imperialistischen oder chauvinistischen Entgleisungen !

    F r e i h e i t l i c h – liberale Ausrichtung im Bildungs- und Geistesleben des Volkes – JA –

    jedoch NEIN zu liberalistischen, anarchistischen oder zersetzenden Entgleisungen !

    ( z. B. Genderismus, Frühsexualisierung, Homosexualisierung, Zersörung der Volksseele )

    „ Was ist los mir Ihrer SPD, Herr Sarrazin ? “

    Reply
    1. 14.1

      Bettina

      0:22 Min konnte ich mir anhören und lief schon Gefahr Ohrenkrebs zu bekommen!

      Ja, unser schönes Deutschland ist sehr bunt und schon alleine Bunt genug mit seinen eigenen Dialekten.
      Innerhalb 10 Sekunden findet man sein Gegenüber heraus und kann ihn sofort Bundesländerspezifisch zuordnen, man filtert Freund oder Feind sofort heraus!
      Ein Schwabe, Hesse, Sachse, Bayer usw., denen der Dialekt nicht abtrainiert wurde, haben eines gemeinsam, sie sprechen meist Deutsch mit Dialekt. Dialekt zu sprechen hat sehr viele Vorteile, man versteht selbst fast alle anderen Dialekte, zumindest bemüht man sich sie zu verstehen, vom bayrischen “Oachkatzlschwoaf”, über sächsischem “Ei verbibbsch”, bis zum hohenloher “Ranschich”, ist unsere eigene Welt vielfältig genug, wir verstehen uns oft nicht mal untereinander, da brauchen wir keine zusätzlichen Gebräuche aus dem Morgenland, weder noch aus Afrika!

      Ich stellte schon so oft fest, das Antipathie gegen Dialekte zu 100% nur von Nichtdialektrednern, oder sogar von Akzentrednern kommen.
      Denn es gibt neuerdings im Buntenland auch viele Akzente aus anderen Ländern, Akzente, bei denen man evtl. Sympatien verspürt z.B. Französisch oder Italienisch und auch welche, wo sich einem die Zehennägel krümmen, so wie hier, dem Gegenüber von Sarazin!
      Vielleicht war das auch der Grund, warum zur damaligen Gastarbeiterplage so viele Nichtdeutsche “deutsche Lieder” sangen? Vielleicht nur um sie sympatisch zu machen und die Akzeptanz voranzutreiben? Vielleicht kamen die Türken einfach zu spät, 1. zu spät um Deutschland wieder aufzubauen und 2. zu spät um in der Musikindustrie Fuß zu fassen? (IschfiggedeineMudder)
      Hier ein kleines Beispiel, wo alleine nur vier Worte auf deutsch gesungen, die Franzosen sympatisch machen:
      https://www.youtube.com/watch?v=ikP80VRja-w

      Unser Ministerpräsi in BW hat sogar eine eigene Sprachtherapeutin, die ihm das Schwäbisch in den Mund legt.
      Das kam mal in so einer Talkshow, da erklärte die Therapeutin, dass er mit einem sympatischen “Schwäbisch” eher die Zustimmung seiner Wähler erhalten würde!
      Dabei muss ich immer an den Öttinger denken, den seine Therapie ging so weit, dass heute sogar für seine Wähler schwäbisches Englisch redet! 🙂

      Schön finde ich hier in diesem Video, dass der Herr Tichy offenkundig zu seiner Herkunft steht und keinen Sprachtherapeuten benötigt um sich bei den Einheimischen sympatisch zu machen!
      Wie gesagt haben mir 22 Sekunden genügt um ganz schnell wieder auf Stopp zu drücken und meine sofortigen Gedanken dazu aufzuschreiben!

      Wie schrieb der N8wächter neulich so schön: “Bei dem Wort Anitsemidingsbums krieg ich Plaque!”
      Und genau so, muss ich mir jetzt gleich mit meiner Elektrischen die Zähne putzen, oder doch lieber gleich den Mund, oder meine Finger mit “Seife” auswaschen!

      Lieben Gruß
      Bettina

      Reply
  6. 13

    Skeptiker

    Grundsatzdebatte.

    Einfach mal ab hier.

    Spock Enters V’ger

    https://youtu.be/eyndLFYWGok?t=181

    Gemeint ist ja diese Sonde hier.

    Voyager 1 (englisch voyager ‚Reisender‘) ist eine Raumsonde der US-amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA zur Erforschung des äußeren Planetensystems und des interstellaren Raums im Rahmen des Voyager-Programms. Sie wurde am 5. September 1977 vom Launch Complex 41 auf Cape Canaveral mit einer Titan-IIIE-Centaur-Rakete gestartet. Ihre identisch aufgebaute Schwestersonde Voyager 2 war bereits 16 Tage früher auf einer anderen Flugbahn gestartet. Voyager 1 flog zunächst die Planeten Jupiter und Saturn an und trat ungefähr im August 2012 als erstes von Menschen erzeugtes Objekt in den interstellaren Raum ein.[1]

    Die Mission der Voyager 1 gilt, wie auch die von Voyager 2, als einer der größten Erfolge der NASA und der Raumfahrt allgemein. Die Sonde sendet noch heute regelmäßig Daten zur Erde. Außerdem ist sie das am weitesten von der Erde entfernte von Menschen gebaute Objekt überhaupt und wird diesen Status auf absehbare Zeit auch behalten. Zurzeit (27. Dezember 2019) ist Voyager 1 ca. 147,81 Astronomische Einheiten (AE) von der Sonne entfernt (ca. 22,11 Milliarden Kilometer).[2] Jährlich nimmt die Entfernung um rund 3,6 AE (ca. 540 Mio. km) zu, dies entspricht einer (Radial-)Geschwindigkeit von etwa 61.000 km/h.[3] Von der Erde aus betrachtet befindet sich Voyager 1 im Sternbild Schlangenträger.

    Hier weiter.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Voyager_1

    =============

    Aber wenn ich mir die Reise genau anschau, könnte man ja auch mit ein bisschen Abstraktionsvermögen, eine Vagina der Frau erkennen, sprich die Quelle eben jeder Geburt, egal ob Mensch oder Affe.

    Hier noch mal die genaue Stelle, wo es mir vorkommt, wie ein Samenerguss beim Geschlechtsverkehr, auf dem Wege zur Befruchtung.

    https://youtu.be/eyndLFYWGok?t=191

    Geht das nur mir so, das nur ich das so sehen kann?

    Weil ich bin mir ja selber unsicher dabei, ob man das überhaupt so sehen kann.

    Aber kann ja auch sein, das ich mir die alte Folge zu oft angeschaut habe, weil auch der Sound so herrlich ist, das mein Verstand mir da einfach Streiche spielt.

    Zumindest faszinierend, ich meine für mich.

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 13.1

      Skeptiker

      Heute ist ja Sonntag, fällt mir ja gerade ein.

      Mit der Musik, habe ich mir mal ein Breitbandlautsprecher zum Versagen gebracht, sprich Holocaust oder so.

      ACT II : The Mountain – The Invocation – The Forest – Psychopomp

      https://youtu.be/Ch6JoHv3AqU?t=116

      Nun ja, man darf eben nicht zu viel Gas geben, bei der Musik.

      Weil mein Verstärker aus China, hat eben zu viel Leistung.

      Zumindest kann man den Deutschen eben nicht die Schuld geben.

      Lach.

      Gruß Skeptiker

      Reply
  7. 11

    5 G - Abwehr

    Die – G e s i n n u n g s d i k t a t u r – greift immer mehr um sich !

    5 G – Abwehr gegen neuen Faschismus, bunten Sozialismus und grünen Kommunismus !

    Meinungsfreiheit in akuter Gefahr :

    Reply
  8. 10

    arkor

    Zur Weiterverbreitung und Korrektur gegen die Irreführung Deutscher und Nichtdeutscher durch die Verbreitung von wirklich gefährlichen Unsinn, wie Diesen: Der Kaiser könnte wieder implentiert werden oder dieser wäre unterschriftsberechtigt. Dies ist im Moment nicht möglich.

    Ich gehe nicht davon aus, dass dies mit dem Kronprinz abgesprochen ist, denn wenn schon, wäre es verheerend:

    5 G – Abwehr
    4. Januar 2020 at 13:20
    Die Utopie von heute ist die Realität von morgen !

    Das Kaiserreich ist weder antiquiert noch anachronistisch, das demnächst kommende

    Deutsche Kaiserreich wird hochmodern sein und gleichzeitig die bewährten Traditionen bewahren.

    Werden Trump und Putin sich der Umsetzung des Weltfriedens widmen ?

    Wird die Rettung Deutschlands noch im letzten Augenblick geschehen ?

    – Das folgende Szenario ( Planung ) könnte noch in diesem Jahr – 2020 – geschehen – :

    1. ) Die Deutsche Reichsverfassung von 1871 wird wieder in Kraft treten mit
    den revidierten und zusätzlich erhobenen Verfassungsteilen bis Ende 1909. ‎

    2. ) Erklärung der unrechtmäßigen Gründung der Weimarer Republik durch Scheidemann und
    Max von Baden ( Agenten auf der Gehaltsliste der P2 – Geheimloge, geführt durch den Vatikan ).

    3. ) Aufdeckung der nicht verfassungsgedeckten Gründung des sogenannten 3. Reiches und
    nach der Niederlage des 2. Weltkriegs die Installation des besatzungsrechtlichen Verwaltungsorgans
    ” BRD ” in dessen Verwaltungsübergang das Deutsche Reich nicht untergegangen ist, sondern aus
    verwaltungstechnischem Mangel nur geruht hat.

    4. ) Einziger Verhandlungs- und Friedensvertragsunterschriftsbefugter ist

    seine Königliche Hoheit Kronprinz Georg Friedrich von Preußen und Kronrat,

    welcher nach Wiederherstellung des Deutschen Reiches und der Staatsreanimierung
    als neuer Deutscher Kaiser in einer konstitutionellen Monarchie fungieren wird, in der er als

    oberster Vertreter des deutschen Volkes

    ( welches der eigentliche Souverän des Staates bleiben wird mit einem eigenem
    ( Stände – ) Parlament, welches über alle Obliegenheiten des Staates entscheiden wird )

    die einzig gültige Staatsform auf deutschem Boden repräsentativ vertreten soll.

    Warten wir es ab, ob diese Planung schon in diesem Jahr umgesetzt wird !

    ____________________

    arkor
    5. Januar 2020 at 12:38
    man sollte so gefährlichen Unsinn, wie Punkt 3 unterlassen in der Öffentlichkeit zu äußern, denn es ist die klare Behauptung, der Erlöschung der vom Deutschen Reich während des zweiten Weltkriegs besetzten Staaten. Das Völkerrecht hätte nicht eintreten können, die Rechtsfolgen wären unwiderbringlich erloschen.

    Wäre der Kaiser unterschriftsberechtigt?…dann wäre das Deutsche Reich niemals HANDLUNGSUNFÄHIG geworden, was bedeutet, dass eine solche Behauptung alles seit 1945 als illegal und irregulär hinstellt also auch jede Handlungs der USA, wenn sie sich auf den Kaiser beziehen würde, was sie als schon allein deshalb sicher nicht macht.

    Allerdings kann weder die besetztende noch verwaltende Vertragsebene dem Kaiser eine Unterschriftsberechtigung geben, denn die kommt NUR AUS DEN RECHTSFOLGEN des DEUTSCHEN VOLKES. Jeder Widerspruch hiergegen wäre ein Widerspruch gegen das gesamte Vertragswesen überhaupt.

    Nehmen wir als an, der Kaiser wäre unterschriftsberechtigt gewesen…. hätte aber nicht ensprechend gehandelt, dann müsste das deutsche Volk sofort die Klage wegen Landes- und Hochverrat in die Wege leiten, die ohnehin dann schon die ganze Zeit im Verzug wäre.

    arkor
    4. Januar 2020 at 12:01
    ich glaube kaum, dass der Kronprinz, sogenannt, sich dieser Auffassung anschließen wird, denn es wäre die Behauptung, dass die vom Deutschen Reich im zweiten Weltkrieg eroberten europäischen Staaten als Staaten erloschen wären. NICHT SO EINEN GEFÄHRLICHEN SCHWACHSINN VON EUCH GEBEN, wenn doch ALLE WELT WEISS, ALLE STAATEN wissen, dass das deutsche Volk lediglich HANDLUNGSUNFÄHIG WURDE und bis 1945 vollkommen souverän war, was der Kaiser wie die Weimarer von 1918 bis 1934 nicht mehr waren. Der Kaiser ist raus und spielt keine Rolle mehr und er hat auch keine Unterschriftsberechtigung für das deutsche Volk oder das Deutsche Reich was alles klar und unzweifelhaft ist.

    Das deutsche Volk hat, wie jedes Volk in Rechtsformen nicht die Wahl RECHTSFOLGEN AUSSZUSETZEN, da dies eine ABSCHAFFUNG DES RECHTS ist.

    Wer behauptet, dass der Kronprinz unterschrifts- oder vertretuungsberechtigt für das deutsch Volk wäre, distanziert sich von seinen Rechten, da er nicht in seine Pflichten einzutreten bereit ist und verliert das Recht auf die Staatsangehörigkeit des Deutschen Reiches.

    Es ist heute nicht die Frage oder Möglichkeit eines Putsches gegen eine legitime Obrigkeit, sondern die Herstellung der Handlungsfähigkeit.

    Die Frage des Vermögens und das wurde ja von den Betroffenen selbst aufgeworfen, liegt im Deutschen Reich, da wo die Handlungsfähigkeit hergestellt wurde, was unzweifelhaft am 24.09.2017 geschehen ist, mit der maximalen Erweiterung zum 09.11.2018.

    REPLY

    Reply
  9. 9

    Skeptiker

    Auch das noch.

    STAR TREK – “Ran an die Waffen, laden und schießen”

    https://youtu.be/7uAl7iOezgc?t=3

    ==================

    Das ist ja wie Gehorsamsverweigerung, gegen Mutti Merkel.

    (https://youtu.be/UsMuFvJar5Y?t=31)

    Und dann noch das hier, sprich was Vakuum Muttis Macht, muss ja ersetzt werden.

    Natürlich durch eine ?

    (https://youtu.be/UsMuFvJar5Y?t=108)

    Lach

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 9.1

      arkor

      Skeptiker, es gibt keinen Gehorsamsverweigerung gegen Frau Merkel, weil sie schlicht niemand Anweisungen geben kann und sie weiss das. Sie erweckt den Eindruck und ein Haufen Deutscher, die nicht springen sollten springen. So war das auch im Nichtsstaat DDR, als die Grenzschützer dachten, es lägen Befehle für sie vor, oder Stasi, die dachten, sie würden für einen Staat arbeiten. Am Schluss steht dann die Verurteilung und niemand, und erst recht keine Frau Merkel übernimmt die Verantwortung, weil sie es schlicht nicht kann.
      Die Bundesregierung hat das ja lapidar mitgeteilt, auf Anfrage, ob das Deutsche Reich existiert.

      Unfassbar, dass danach noch eine “Bundesregierung” hier schaltet und waltet. Ein Trauerbild, welches das deutsche Volk abgibt,….noch…denn das ändert sich, wofür wir ja gerade sorgen.

      Reply
  10. Pingback: Prof.Dr.David L.Hoggan:Die Ursachen und Urheber des 2.Weltkrieges-163- | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

  11. 8

    5 G - Abwehr

    NIE WIEDER SOZIALISMUS ! Niemand braucht den nationalen oder den internationalen SOZIALISMUS !

    Der SOZIALISMUS – welcher Spielart auch immer – ist eine menschliche, gottlos – geistige Verirrung !

    Die Zeiten der IDEOLOGIEN – Sozialismus, Kommunismus, Faschismus, Kapitalismus sind endgültig vorbei !

    Die SPD-eigene Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) hat Mitte Februar 2018 eine politische Kampfschrift

    unter dem Titel „Leitbild und Agenda für die Einwanderungsgesellschaft“ veröffentlicht. Danach soll

    Deutschland in ein neutrales Siedlungsgebiet von Menschen unterschiedlichster Kulturen verwandelt

    werden, wo das deutsche Volk mit seiner Kultur nicht mehr Herr im Hause ist, sondern nur Teil einer

    Vielfalt von religiösen und kulturellen Lebensformen, in der es schließlich absehbar als Minderheit

    überstimmt und verdrängt werden wird.

    Quelle :

    http://www.geolitico.de/2018/05/18/die-spd-im-kampf-gegen-das-volk/

    Die Stasi regiert wieder mit! Nie wieder Sozialismus !

    Reply
  12. 7

    Deutscher Volksgenosse

    Ein Blick in die Hölle

    Auszug aus dem Buch eines ehemaligen Sowjetfunktionärs, welcher sich 1934 nach Deutschland abgesetzt hatte.

    Karl I. Albrecht – Der verratene Sozialismus, 10 Jahre als hoher Staatsbeamter in der Sowjetunion (Niebelingen-Verlag Berlin-Leipzig 1938 u. 1941, 652 Seiten)

    Seite 67-74


    Fünf Millionen Zwangsarbeiter oder 300.000 Waldarbeiter?

    Nach Abschluss meiner Arbeiten in Karilien wurde ich 1928 in das Zentralkomitee der Gewerkschaft für Waldarbeiter und Holzindustriearbeiter nach Moskau berufen. Die Ursache dazu, war die Tatsache, dass ich die erste wissenschaftliche Arbeit in der UdSSR über diese Fragen: “Rationalisierung und Mechanisierung der Waldarbeit”, 1929 veröffentlicht hatte, deren Inhalt schon vor Drucklegung bekanntgeworden war. Kaganowitsch selbst hatte für den zweiten Band des Werkes ein Vorwort geschrieben, in welchen er die Hoffnung aussprach, daß sie ein Vorstoß auf dem Wege der Industrialisierung sein mögen.

    Das gesammte Problem der Waldarbeit war damals besonders brennend. Auf dem Fünfjahresplenum des Zentralkomitees der Partei 1928 war festgestellt worden, daß es unmöglich sein würde, dass Programm der Holzbeschaffung mit bisherigen Mitteln und Methoden durchzuführen. Zu jenen Zeitpunkt begann gerade die Bauernkollektivierung. Der zuständige Landwirtschaftskommissar machte darauf aufmerksam, daß die Kollektivierung unmöglich sein würde, wenn, wie bisher, die Waldarbeiten während der Wintersaison durch die zwangsweise rekrutierten Bauernmassen und deren Pferde durchgeführt werden würden, die bei ihrer Rückkehr in die Dörfer nicht nur erschreckend dezimiert, sondern auch so erschöpft seien, daß sie für die Frühjahrsarbeiten ausschieden. Deshalb sollten Mensch und Tier durch Motoren und Maschinen ersetzt werden.

    Gerade dieses Gebiet hatte ich – da ich diese Entwicklung auf Grund meiner Erfahrungen vorausgesehen hatte – in der erwähnten Schrift eingehend behandelt und den einzigen praktischen Ausweg aufgezeigt.

    Bei der bisherigen Arbeitsweise und Arbeitsorganisation wurden zur Durchführung der Waldarbeiten und der Holztranzporte für das Jahr 1928 für die Dauer der vier Monate vom 15. November bis zum 15. März, insgesamt etwa fünf Millionen Zwangsarbeiter und etwa zwei Millionen Pferde benötigt! Diese unvorstellbaren Massen wurden zwangsweise in unwegsame Gegenden transportiert, ohne dass für Unterbringung und Verpflegung auch nur im entferntesten genügend vorgesorgt worden wäre.

    Ich schlug vor, an Stelle dieser unqualifizierten Saisonarbeiter eine berufständische Waldarbeiterschaft zu schaffen, die bei ganzjähriger Arbeit nach modernen Arbeitsmethoden und mit Hilfe guter Werkzeuge, Maschinen und Motoren ein Vielfaches der Arbeitsleistung der bisherigen Saison-Zwangsarbeiter vollbringen könnte. Der Saisonarbeiter leistete im Durchschnitt maximal einen Festmeter Langholz pro Tag. Der berufsständische Facharbeiter in Skandinavien und Deutschland leistet ohne Maschinen und Motoren bei richtiger Arbeitsorganisation schon seit langem drei bis fünf Festmeter pro Tag. Auf Grund genauester Berechnungen wäre es nach meinen Vorstellungen möglich gewesen, statt mit fünf Millionen Saisonarbeitern den aufgestellten Plan der Waldarbeit mit knapp 300.000 berufständischen Waldarbeitern durchzuführen

    Als Sozialist hoffte ich, die Sowjetregierung zu diesen Maßnahmen veranlassen zu können, die nicht nur wirtschaftlich notwendig waren, sondern die auch in Hinblick auf das furchtbare Schicksal dieser fünf Millionen zwangsweise für die schwere Waldarbeit rekrutierter Bauern eine soziale Tat bedeutet hätten. Es war meine größte und furchtbarste Enttäuschung, daß den führenden Männern der Partei das Schicksal dieser fünf Millionen unglücklicher Bauern völlig gleichgültig war und daß all meine, dieser Berufung nach Moskau folgende mehrjährige Arbeit lediglich propagandistischen Zwecken zu dienen hatte. Man wollte dem Ausland gegenüber den Anschein erwecken, daß die Wirtschaftsmethoden der Sowjetunion mit den Fortschritten der Wissenschaft und Technik des Westens Schritt hielten.

    Da erschütternderweise der Hauptwiederstand gegen die Schaffung ständiger Berufswaldarbeit und gegen die Mechanisierung der schwersten Teile der Waldarbeit von Seiten der Gewerkschaftsbürokratie kam, wurde ich zuerst in das Zentralkomitee dieser Gewerkschaft berufen, um dort diesen Widerstand zu brechen und meine Rationalisierungsbestrebungen zu popularisieren.


    Gewerkschaften in der UdSSR

    Auf Grund meiner Berufung in das Zentralkomitee der Gewerkschaft für die Arbeiter der Waldwirtschaft und der holzverarbeitenden Industrie hatte ich ausgibig Gelegenheit, das Wesen und Wirken der bolschewistischen Gewerkschaften genauestens kennenzulernen. Im Präsidium meiner Fachgewekrschaft tätig, habe ich eine Reihe von Gewerkschaftskongressen mitgemacht. Auf Grund meiner jahrelangen praktischen Arbeiten in der Wirtschaft und vieler Inspektionsarbeiten in der Provinz hatte ich Gelegenheit, die Methoden und Resultate der Gewerkschaften auf dem flachen Lande ebensogut kennenzulernen, wie in ihrer obersten Leitung, den Zentralkomitees der Gewerkschaften und deren Spitzenorganisationen, dem Obersten Gewerkschaftsrat der Sowjetunion bzw. der Profintern.

    Eines dabei vor allem, auch wenn es inzwischen bekanntgeworden ist, festzustellen: die über 20 Millionen Werktätige umfassenden Sowjetgewerkschaften besitzen nur Zwnagsmitglieder, die von ihrer Mitgliedschaft auch nicht den geringsten Nutzen haben. Diese Gewerkschaften sind gar nicht in der Lage und betrachten es auch nicht als ihre Aufgabe, die schweren Arbeits- und die harten Lebensbedingungen ihrer Mitglieder irgendwie zu erleichtern.

    Die Gewerkschaften haben in der Sowjetunion ganz andere Aufgaben zu erfüllen und müssen demnach ganz andere Funktionen haben, als die Arbeiter im Ausland voraussetzen.

    Die Gewerkschaften in der UdSSR sind die wertvollste Hilfskrat der bolschewistischen Machthaber bei der Erfüllung der planmäßig festgelegten Produktionsaufgaben der Betriebe. Das Wohl und Wehe der Arbeiterschaft ist ihnen völlig gleichgültig. Die Vorsitzenden, die führenden Funktionäre und Mitglieder der Zentralkomotees der Gewerkschaften werden genau so wie in der Partei nur formell von ihren Mitgliedern gewählt. In Wirkllichkeit werden auch sie von dem Sekretariat des Zentralkomitees der Partei nach dessen Belieben ernannt und abberufen. Alle mittleren und kleinen Funktionäre der Gewerkschaften werden nach vorangegangener sorgfältiger Auswahl durch die interessierten Stellen, vor allem durch die GPU und die Führer der betroffenen Wirtschaftszweige von dem Vorsitzenden des Zentralkomitees bestimmt. Beim nächsten Kongress der Gewerkschaften wird das so zusammengesetzte Zentralkomitee sowie die leitenden Funktionäre des Gewerkschaftsapparates lediglich der Form halber von den Gewerkschaftsdeligierten in ihren Ämtern bestätigt. Oft wird auch auf diese Formalität verzichtet.

    Da die Mitglieder der Gewerkschaften in ihrer weitaus überwiegenden Mehrzahl parteilos sind, bestehen innerhalb der Gewerkschaftsorgane Parteifraktionen. Alle Fragen von staats- oder wirtschaftspolitischer Bedeutung, insbesondere also Aufsetllung von Listen für die Wahl verantwortlicher Funktionäre des Gewerkschaftsapparates, die Auswahl der Mitglieder des Zentralkomitees und des Präsidiums werden in Geheimsitzungen dieser Parteifraktionen praktisch entschieden. Erst danach werden die bereits gefassten Beschlüsse von der Gewerkschaftsführung als “Vorschlag der Parteifraktion” bei der nächsten Gewerkschaftskonferenz der gesamten Masse der Gewerkschaftsmitglieder zur Annahme vorgelegt. Selbstverständlich wagt keiner der parteilosen Mitglieder gegen diese Fraktionbeschlüsse Stellung zu nehmen. So werden diese Vorschläge von den gesamten Gewerkschaftsmitgliedern stets “einstimmig” angenommen.

    In dieser Form spielten sich alle Vorgänge innerhallb der sowjetischen Gewerkschaft ab, ob es sich um die Durchfürhung von Wahlen und Beschlüssen auf großen Gewerkschaftskongressen handelt, um die Arbeit innerhalb de Gewerkschaftsleitung oder um die praktische Durchführung der Gewerkschaftsarbeit in den kleinsten Gliederungen draußen in der Provinz.

    Die Führer der Gewerkschaften sind durchweg alte Parteifunktionäre. Sie sind in erster Linie dem Zentralkomitee der Parte gegenüber dafür verantwortlich, dass von ihren Gewerkschaftsmitgliedern keine Tätigkeit ausgeübt wird, die die praktische Durchführung der täglichen Aufgaben der sowjetischen Wirtschaftsunternehmen auch nur im mindesten stören könnte. Zwar werden Kollektivverträge über die Festsetzung der Arbeitsnormen und des Arbeitslohnes zwischen der Gewerkschaftsleitung und der betreffendne obersten Wirtschaftsleitung abgeschlossen. Diese Kollektivverträge sind jedoch lediglich eine Formsache; sie werden rücksichtslos beiseitegeschoben oder verletzt, wenn dies im Interesse der Aufgaben des betreffenen Wirtschaftsunternehmen liegt.

    Ein krasses Beispiel ist die Tätigkeit der Gewerkschaft für Lehrpersonal, der es noch niemals gelungen ist, durchzusetzen, daß die bitterste Not leidenden Dorfleherer ein menschenwürdiges Dasein führen können und ihre mehr als spärlichen Gehälter – im Kollektivvertrag festgesetzt – wenigstens pünktlich ausgezahlt erhalten. Die Auszahlung erfolgt immer in monetalanger Verspätung, so daß ein regelmäßiger Einkauf von Lebensmitteln, Bekleidung und Heizmaterial für die Lehrer eine Unmöglichkeit ist.

    Ähnlich sind, wie ich zur Genüge aus meinen eigenen Fachbereich wusste, die Verhältnisse in der Holzindustrie, in der Waldarbeit und in der Landwirtschaft. Die einzelnen Zentraltrust und örtlichen Wirtschaftsunternehmen bleiben oft mehrere Monate lang den Arbeitslohn schuldig, obwohl sie auf Grund der Kollektivverträge wöchentliche Lohnzahlungen vorzunehmen haben.

    Geradezu ungeheuerlich war der Betrug, der an den ebenfalls von den Gewerkschaften “betreuten” Saisonarbeitern in der Waldwirtschaft, im Baugewerbe, beim Straßenbau usw. verübt wurde. Das Finanzkommissariat hat absichtlich die Forderungen der zuständigen Wirtschafstkommissariate, zu bestimmten Terminen Geld für Lohnzahlungen bereitzustellen, gar nicht oder bewusst mit großen Verspätungen erfüllt. Viele Millionen Saisonarbeiter wurden durch diese verbrecherische Finanzpolitik um ihre kümmerlichen Groschen gebracht, die sie für ihre unmenschliche Arbeit reichlich verdient hatten und mehr als dringend benötigten. Allein in meinen Fortskommissariat betrugen 1931 diese “Lohnrückstände”, d.h. den Saisonwaldarbeitern bewusst vorenthaltenen Gelder, 60 Millionen Rubel!

    Natürlich gab es große Unruhen und scharfe Angriffe, Proteste und Beschwerden. Ließ sich der Skandal nicht mehr vertuschen, dann wurde, wie immer in solchen Fällen, irgendein kleiner örtlicher Funktionär als “Schuldiger” gefasst und in öffentlichem Prozess abgeurteilt. So wurde das Gesicht gewahrt, während zugleich das angestrebte Ziel der Ausbeutung der Werktätigen erreicht wurde. Das waren die Methoden des “sozialistischen Aufbaus” und der “Senkung der Selbstkostenpreise” in der Sowjetwirtschaft.

    An Stelle des vertraglich vorgesehenen und verfassungsmäßig garantierten siebenstündigen Arbeitstages ist zehnstündige, oft sogar vierzehnstündige Arbeitszeit keine Seltenheit, ohne daß die Arbeiter für Überstunden, wie im Tarif vorgesehen, eine entsprechen höhere Entlohnung erhalten.

    Ebenso sieht es in den Unternehmen des Eisenbahnkommissariats, des Post- und Telegraphenkommissariats, in der Textilindustrie, im Bergbau und besonders krass in den Betrieben für Erdölgewinnung aus. Ich habe eine große Anzahl von Untersuchungsergebnissen der Arbeiter- und Bauerninspektion in Erinnerung, die geradezu haarstreubende Verletzungen der vorliegenden Tarifverträge durch diese Kommissariate und Verwaltungen aufdecken.

    Die Arbeitsnormen in den verschiedenen Zweigen der Wirtschaft werden, wie ich in zahlreichen Kontrollinspektionen in hunderten von Betrieben bestätigt fand, fast durchweg von den Wirtschaftsleitern und Trustvorsitzenden mit Wissen der obersten Parteifunktionäre ohne Anhören der Gewerkschaftsvertreter festgelegt. Hier entscheidet lediglich der Umfang der zu bewältigenden Betriebsaufgabe und die Zahl der vorhandenen Arbeitskräfte und ab und zu die Stoppuhr in der Hand des Zechenleiters oder Betreibsführers. Seit Schaffung und Förderung der Stachanow- und Isotow-Bewegung – dieser Erfindung des gefährlichsten Menschenausbeuters und erbarmungslosesten Sklavenhändlers aller Zeiten Lazar Kaganowitsch ist es zur Regel geworden, daß besonders hohe Einzellleistungen eines geschickten Facharbeiters in industriellen Betrieben, oder eines kraftstronzenden Athleten in der Waldwirtschaft oder im Bergbau, zur Grundlage einer sogenannten Einheitsarbeitsnorm bestimmt werden, die niemals von dem Durchschnitt der Arbeiter auch nur annähernd erreicht werden kann.

    Noch katastrophaler ist die Lage auf dem Gebiet des Arbeitsschutzes. Obwohl in einem umfangreichen Gesetz, der Zusammenfassung vieler hunderte von Verordnungen über den Arbeitsschutz – das in einen Umfang von über 1000 Seiten herauskam – der Arbeitsschutz auf allen Wirtschaftsgebieten bis in die letzten Einzelheiten festgelegt ist, ist in der Praxis jeder Wirtschaftsfunktionär, wenn er nicht als “Schädling” beseitigt werden will, gezwungen im krassen Gegensatz zur Theorie des Gesetzes, unter der dogmatischen Parole des “Stachanow-Systems” die Arbeiterschaft bis zum letzten auszupressen.

    Die Gewerkschaftensvertreter dürfen nicht wagen, gegen eine solche willküliche, jeder sozialistischen Wirtschaftsführung und den elementarsten Begriffen eines kulturellen Arbeitsschutzes hohnsprechende Ausbeutung der Arbeitskraft ihrer Mitglieder auch nur das Geringste zu Unternehmen, wenn sie nicht sofort als “Schädlinge”, “trotzkistische Störenfirede” und dergleichen gemaßregelt werden wollten.

    Auf Grund fiktiver “Stachanow”-Leistungsziffern werden von den übergeordneten Wirtschaftsplanstellen Produktionspläne aufgestellt, die keinerlei reale Grundlage haben und von den Arbeiten auch beim besten Willen niemals verwirklicht werden können. Die in der Folgezeit zwangsläufig entstehenden gewaltigen Differenzen zwischen der realen, tatsächlichen Arbeitsleistung des einzelnen Belegschaftsmitgleides und damit des Gesamtbetriebes und der “geplanten” Arbeitsnorm werden von der obersten Wirtschaftsleitung entweder als Folge von Unfähigkeit oder Arbeitsunwilligkeit bezeichnet.

    Neben den technischen Leitern werden dann oft auch die Gewerkschaftsfunktionäre als “Saboteure” und “Konterrevolutionäre” schwerer Bestrafung zugeführt, da sie es nciht verstanden haben, durch Agitation und Propaganda, in Wahrheit aber durch Drohungen, die Arbeiterschaft zu übermenschlichen Leistungen, den sogenannten Stachonow-Resultaten, anzuspornen.

    —-

    Wer mehr über den jüdischen Menschenausbeuter, inoffiziellen Schwiegervater Stalins und Initiators des Holodomors, Katyns und zahlreicher anderer Verbrechen, Larzarus Mosessohn Kaganowitsch, welcher mit seiner weitverzweigten und besten ins oberste Machtgefüge der Sowjetunion integrierten Sippe der eigentliche Herrscher hinter Stalin gewesen ist, der lese folgendes Buch:

    Rudolf Kommoss – Juden hinter Stalin, die jüdische Voprmachtstellung in der Sowjetunion auf Grund amtlicher sowjetischer Quellen dargestellt. (Niebelungen-Verlag, Berlin 1944, 232 S.)

    https://archive.org/details/KommossRudolfJudenHinterStalinerweiterteAuflage1944232S.ScanText

    Reply
    1. 7.1

      Deutscher Volksgenosse

      *Wer mehr über den […] erfahren will, der lese folgendes Buch

      Reply
  13. 6

    Annegret Briesemeister

    Dies und das

    Nach der Tötung Soleimanis hat Trump die Führung in Teheran nachdrücklich vor Vergeltungsschlägen gewarnt…für den Fall, dass der Iran US- Bürger oder amerikanische Einrichtungen angreifen sollte, gebe es eine Liste mit 52 wichtigen iranischen Zielen, die dann angegriffen würden, so Trump…zuvor hatte die Führung in Teheran Rache geschworen für den Tod Soleimanis….

    Außenminister Maas hat nach dem Tod Soleimanis direkte Gespräche mit dem Iran angekündigt. .wir werden in den kommenden Tagen alle Hebel in Bewegung setzen, um einer weiteren Eskalation der Lage entgegenzuarbeiten- in den Vereinten Nationen, der EU und im Dialog mit unseren Partnern in der Region und auch im Gespräch mit dem Iran, so Maas…er stehe bereits seit Freitagmorgen in engem Kontakt mit seinen Kollegen unter anderem in den USA und in Frankreich….

    In Bagdad, Irak ,sind Geschosse eingeschlagen, so die Mitteilung irakischer Sicherheitsvertreter…mindestens ein Geschoss traf die hochgesicherte Grüne Zone..auch der Stadtteil Al- Dschadirija wurde getroffen. .zwei weitere Geschosse schlugen ein im Luftwaffenstützpunkt Al- Badad, 80 Kilometer nördlich von Bagdad, wo auch US- Soldaten stationiert sind …

    Beim Trauermarsch für Soleimani in Bagdad zogen neben Tausenden Irakern auch führende irakische Politiker und Geistliche hinter den Särgen der Getöteten her …

    Söder, Ministerpräsident Bayerns, hat eine Umbildung der Bundesregierung ins Spiel gebracht…das ist wie Fußball in der zweiten Halbzeit, man verstärkt sich mit neuen und frischen Kräften…daher sollten wir bis Mitte des Jahres das Regierungsteam verjüngen und erneuern, so Söder…

    Bei einem Luftangriff auf eine Militärischule in Libyens Hauptstadt Tripolis sind nach Angaben der Behörden mindestens 28 Menschen getötet worden….Hintergründe sind noch unklar…zuletzt hatte die Türkei militärisches Eingreifen in Libyen angekündigt, was das türkische Parlament genehmigt hatte, um die international anerkannte Regierung zu unterstützen und gegen den abtrünnigen General Haftar vorzugehen….

    Nach der Messerattacke in Paris ermittelt die Staatsanwaltschaft, da es Hinweise gebe, dass der mutmaßliche Täter sich trotz seiner psychischen Erkrankung radikalisiert habe…..

    Immer weniger Sternensinger malen sich ihr Gesicht dunkel an, wenn sie durch die Straßen ziehen, so die Angaben der Initiatoren…diese Entwicklung beobacht das KINDERMISSIONSWERK ” Die Sternsinger ” in ganz Deutschland…oft seien die Gründe einfach, so ein Sprecher, so fänden unter anderem viele Kinder die Schminke unangenehm oder vertragen sie nicht…
    Kritiker sehen allerdings noch andere Gründe, Schwarze Menschen würden so auf äußere Merkmale reduziert, so Tahir Della von der Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland….

    Wegen eines schwächer verlaufenden Geschäftjahrs für Apple fällt das Gehalt von Tim Cook, Chef des Konzerns, magerer aus…in 2019 kassierte er demzufolge nur 11,6 im Gegensatz zu 2018 noch 15,7 Millionen Dollar …neben seinem Verdienst hält Cook auch noch Aktien an Apple, deren Bonus aber mit 7,7 Millionen Dollar auch merklich geringer ausfiel, als noch in 2018 mit 12 Millionen Dollar….

    Nach einem Rückgang des Stromverbrauchs an den Feiertagen ist er zu Jahresbeginn wieder gestiegen…über die Feiertage sank er auf einen Rekordwert von 43,4 Gigawatt spürbar, während er im neuen Jahr bereits wieder auf bis zu 69,6 Gigawatt am Freitagnachmittag angestiegen war, so die Denkfabrik Agora Energiewende…

    Im Streit um eine mögliche Entschädigung für Hunderttausende Dieselkunden von VW rechnet Ferdinand Dudenhöffer mit einem Vergleich im Frühjahr…..

    Deutsche Hochseefischerei fordert schnelles Fischereiabkommen mit Großbritannien bezüglich des bevorstehenden Brexit’s…

    Ein Auto ist in Südtirol in eine Reisegruppe gefahren und hat sechs Menschen tödlich verletzt ..ein Sprecher der Polizei in Bozen sagte, man gehe davon aus, dass die Toten Deutsche seien, gegen 1.00 Uhr nachts sei das Auto in der Nähe von Bruneck in die Gruppe der Menschen gefahren…der Sender Rai Südtirol berichtete, das Fahrzeug sei in Luttach im Ahrntal in eine Gruppe aus 17 Menschen gerast…mehrere von ihnen seien verletzt worden, einige davon schwer, die sechs Menschen seien noch am Unfallort gestorben….

    Die Bundesregierung will den Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat im Irak fortsetzen ungeachtet der wachsenden Spannungen nach der Tötung Soleimanis…der Irak darf nicht im Chaos versinken und schon gar nicht darf der Irak unter die Kontrolle von Extremisten gelangen, so Kramp Karrenbauer, Bundesverteidigungsministerin ..es sei jetzt wichtig im Kampf gegen den Islamischen Staat nicht nachzulassen, Deutschland werde gemeinsam mit den Partnern weiter den IS bekämpfen, so Kramp Karrenbauer weiter….

    SPD Fraktionschef Mützenich hat der USA vorgeworfen, mit der gezielten Tötung Soleimanis das Völkerrecht gebrochen zu haben…das Völkerrecht wurde verletzt und auch unser Verständnis von staatlicher Gewalt, die durch Recht und Demokratie begründet und eingegrenzt ist, selbst dann wenn Soleimani verantwortlich ist für den Tod Tausender Zivilisten, dürfe man nicht diese Grundsätze des Völkerrechts einfach so übergehen, so Mützenich….

    Angesichts der Diskussion über den Einsatz der Polizei in Leipzig in der Silvesternacht hat die Gewerkschaft der Polizei die Chefin der SPD, Eskens, zu einem Gespräch eingeladen…

    Zur Entschärfung der Krise zwischen dem Iran und den USA hat der künftige Bundeskanzler Österreichs ,Kurz, ein Gipfeltreffen in Wien vorgeschlagen…Wien stehe selbstverständlich als Standort für mögliche Verhandlungen zur Verfügung, wenn der Iran und die USA wieder Gespräche führen wollen, so Kurz….zudem äußerte er Verständnis für das Vorgehen der USA ,denn die Tötung des Generals sei eine Reaktion der USA gewesen, auf das iranische Vorgehen und Verhalten in der Zeit davor ..

    Deutscher Philologenverband beklagt fehlenden Plan gegen den Mangel an Lehrern und hat daher alle Länder dagegen aufgerufen, Vorschlag des Philologenverbandes wäre unter anderem, dass die Länder selbst über den Bedarf hinaus einstellen und ausbilden sollen…

    CDU will mit einem Milliarden schweren Programm die Kliniken im ländlichen Raum stärken…konkret gehe es um eine Investition von fünf Milliarden Euro für Erhalt und Modernisierung von Krankenhäusern auf dem Land….

    Neue Feinstaub -Vorgaben für Kaminöfen werden auf den Weg gebracht…Höhe und Position der Schornsteine bestimme über die Luftverschmutzung, so sollen die sogenannten Ableitbedingungen verbessert werden, so Schulze, Bundesumweltministerin, das solle dafür sorgen, dass Abgase und Staub besser abtransportiert werden kann…Ende 2020 sollen die neuen Normen verabschiedet sein….

    Polizei in Polen hat einen Mann festgenommen, der die Ermordung des polnischen Justizministers und eines Staatsanwalts in Auftrag gegeben haben soll….

    Die aus Nigeria stammende Terrormiliz Boko Haram soll für ein Blutbad mit mindestens 50 Toten auf dem Tschadsee verantwortlich sein….das Blutbad wurde bereits am 22. Dezember verübt, ist aber erst jetzt durch einen Überlebenden bekannt geworden….

    Die zweitgrößte protestantische Kirche der USA steht vor der Spaltung…Grund dafür ist der Umgang mit Homosexualität und gleichgeschlechtlichen Ehen, sowie homosexuellen Geistlichen ..danach will der konservative Flügel der evangelisch- methodistischen Kirche austreten und seine eigene traditionell- methodistische Kirche gründen, die weiterhin die gleichgeschlechtliche Ehe und die Weihe homosexueller Priester ausschließt….

    Im Zusammenhang mit dem Umweltsau Lied haben erneut mehrere Hundert Menschen vor dem Gebäude des WDR in Köln demonstriert…
    Bündnisse von Rechten und Gegenbündnisse hatten jeweils die Kundgebung organisiert…bei dem Gegenbündniss nahmen mehrere Hundert Menschen teil, bei den Rechten waren es wesentlich weniger….

    Das Außenministerium in Österreich ist nach eigenen Angaben zum Ziel eines schwerwiegenden Cyberangriffs auf seine IT- Systeme geworden…auf Grund der Schwere und der Art des Angriffs kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um einen gezielten Angriff eines staatlichen Akteurs handelt…in der Vergangenen wurden bereits mehrere europäische Länder Ziel ähnlicher Attacken…

    CSU im Bundestag tritt dafür ein, die generelle Strafunmündigkeit von Kindern zu überprüfen…bei schweren Gewaltverbrechen darf nicht eine starre Altersgrenze entscheidend sein, sondern allein die Einsichtsfähigkeit des Täters und die Schwere der Tat….

    Die radikalislamische Shabaab- Miliz hat eine von kenianischen und US- Streitkräften genutzte Militärbasis in Kenia angegriffen…der Sicherheitseinsatz sei noch in Gange, die Angreifer aber zurück geschlagen worden….

    Die Antifa bekennt sich in einem Schreiben zu den Attacken auf Polizisten in Leipzig in der Silvesternacht…

    Walter Borjans und Eskens haben eine Offensive gegen hohe Mieten gefordert und dabei eine neue Steuer für Grundbesitzer angeregt….eine Bodenwertzuwachssteuer solle neben dem Ausbau des kommunalen Wohnungsbaus den extremen Wertzuwachs von Grund und Boden in Deutschland ein Stück weit abschöpfen….

    Bei einem Brand in einer Zoohandlung in Remscheid sind zahlreiche Tiere ums Leben gekommen…eine größere Anzahl Kleintiere wie Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Mäuse ,Ratten und Vögel starben an einer Rauchvergiftung, die Aquarien blieben unversehrt….

    In den Einkaufsstraßen Deutschlands wird es vielleicht schon bald Amazon- Geschäfte geben, auch hierzulande erwägt Amazon den Einstieg in den stationären Handel….

    Die bei Berlin geplante Tesla- Fabrik wird noch ein bisschen größer als gedacht…es soll somit nicht nur das Modell Y entstehen, sondern mehrere Modelle gleichzeitig und auch die geplanten Stückzahlen sind überraschend hoch…500 000 Elektroautos sollen pro Jahr vom Band rollen, mehr als Tesla bisher insgesamt produziert ….

    ” Gut festhalten ist wie Gift trinken und darauf warten, dass der andere stirbt ..”
    Buddha

    ….die Geister, die ich rief, die werd’ ich nun nicht los?
    aus dem Zauberlehrling

    Reply
    1. 6.1
      1. 6.1.1

        hardy

        Also doch etwas anders, als ich dachte. Kaganowich war ja auch kein “Guter”. Das war eine echte Judensau – oh, pardon, Wildsau trifft es eher.

        Reply
        1. 6.1.1.1

          Andy

          Lazar Moiseyevich Kaganovich war der Bek und Stalin der Kagan. Ähnlich wie in den VSA, wo Kissinger der Bek und Nixon und dann Ford die Kagans waren.

          The Thirteens Tribe von Arthur Koestler

        2. 6.1.1.2

          Skeptiker

          @hardy

          Wie lange ist das denn her?

          https://lupocattivoblog.com/2014/04/07/ohne-verrat-ware-der-geschichtsverlauf-ein-komplett-anderer-gewesen/#comment-192438

          Aber dank Dir, habe ich das ja doch noch gefunden.

          Ich sage ja, die Wege Gottes sind eben unergründlich.

          Weil Deine Quelle habe ich eben auf der Seite von Michael Mannheimer gefunden.

          Gruß Skeptiker

        3. 6.1.1.3

          Skeptiker

          Ergänzung.

          Hier die Quelle, auf der Suche nach dem lieben Gott.

          https://michael-mannheimer.net/2020/01/02/merkels-neujahrsansprache-2019-wie-sie-die-deutschen-beluegt/#comment-379680

          Das ist fast so schön wie ab hier.

          Spock Enters V’ger

          https://youtu.be/eyndLFYWGok?t=94

          Ich meine um an die Quelle zu kommen, es ist nur ein kurzer Moment des Ur-Schreies, bekannt auch als der Urknall.

          Aber was tut man nicht alles, ich meine auf dem Wege, zu der Erkenntnis?

          Nun ja?

          Gruß Skeptiker

        4. 6.1.1.4

          Skeptiker

          Hier der Alte Sack, ich meine nicht der von der Seite von Michael Mannheimer.

          https://lupocattivoblog.com/2014/04/07/ohne-verrat-ware-der-geschichtsverlauf-ein-komplett-anderer-gewesen/#comment-192424

          Fakt ist, der Alte Sack, ist ja gestorben.

          Der andere alte Sack, hat wohl ein Schwächeanfall bekommen und kann wohl dort nie mehr schreiben, zumindest meinte das wohl, die Lebensgefährtin, vom Alten Sack auf der Mannheimer Seite.

          Aber auch der “ältere Knecht, ist ja im Alter von 88 Jahren gestorben, zumindest berichtete das ja Kopfschuss 9/11 ja selber so.

          Gruß Skeptiker

        5. 6.1.1.5

          Skeptiker

          Ab hier hat der alte Sack, von der Mannheimer Seite, wohl ein Schwächeanfall bekommen.

          https://michael-mannheimer.net/2019/10/05/nwo-die-3-brandmauern-der-desinformation/#comment-371610

          Muss ich daran indirekt eine Schuld mir geben?

          Fakt ist wohl, der Mannheimer schaltet mich neuerdings wohl eh nicht mehr frei.

          Aber ist ja auch egal.

          Gruß Skeptiker

        6. 6.1.1.6

          Skeptiker

          Weil ich dachte ja schon, ich bin zu blöde, die gewohnten Quellen auf You Tube zu finden

          Aber dem ist nicht so, hier der Beweiß.

          ADOLF HITLER ÜBER KAPITAL, KAPITALISTEN, PRESSE, ARBEITSLOSIGKEIT UND ABGEORDNETE

          https://www.youtube.com/watch?v=z-MDuyeTtEs&t=8s

          Quelle:
          https://michael-mannheimer.net/2019/10/05/nwo-die-3-brandmauern-der-desinformation/#comment-371628

          ===================

          Nee, das musste wohl alles gelöscht werden, ich meine auf Druck der Bolschewiki, sprich Mutti Merkel und das andere Gesocks, was uns hier ja wohl gewaltsam verarscht.

          Oder kann da jemand anders sehen, ich meine wenn man noch klar im Kopf ist.

          Wohl kaum.

          Aber wer ist noch klar im Kopf, ich meine in dieser Demokratie der Irren, weil eine Krankheit im Gehirn von Mutti Merkel, kann sich auf das ganze Volk ausdehnen.

          Da helfen dann auch keine Pillen mehr, nein dann ist eben alles zu spät.

          Oder kann das jemand anders sehen?

          Gruß Skeptiker

        7. Maria Lourdes

          JEWTUBE schreibt: “Dieses Video wurde entfernt, weil es gegen die YouTube-Richtlinien zu Hassreden (“Hate Speech”) verstößt. Hier erhältst du weitere Informationen zur Bekämpfung von Hassreden in deinem Land.”
          https://support.google.com/youtube/answer/2801939?hl=de

          Gruss Maria

        8. 6.1.1.7

          Skeptiker

          @Maria Lourdes

          Hier findet man ja auch noch zwei gesicherte Reden.

          Reinkopiert.
          =========

          kopfschuss911
          4. Januar 2020 um 03:29
          Wer wird denn hier den Kopf hängen lassen? Die Geschichte wiederholt sich:

          https://www.bitchute.com/video/Pch8trM3LW6S/

          https://www.bitchute.com/video/u0Qr11Ud5lar/

          Das 3. Reich ist auch nicht von heute auf morgen erstanden. Und die „Goldenen Zwanziger“ beginnen doch gerade erst…

          ==========

          Quelle.

          https://kopfschuss911.wordpress.com/2020/01/01/willkommen-im-kriegsjahr-2020/#comment-23573

          Gruß Skeptiker

    2. 6.2

      Maria Lourdes

      Danke Annegret für Dies und das!

      Gruß Maria

      Reply
    3. 6.3

      arkor

      Lampions fliegen auf die Affenhäuser und die Zoo´s fordern eine Verbotszone für BÖLLER und FEUERWERK. Witzigerweise waren die Lampions schon verboten.
      Noch witziger ist, wenn man an Zoo´s aus Sicherheitsgründen ein solches Verbot aussprechen würde, aber in der Nähe von Menschen nicht.

      Fazit: Die Menschen heute, also ein Teil davon, sind heute sind in einem geistig schwer deformierten Zustand und sich nicht im Geringsten über die Tragweite ihrer Äußerungen bewusst.

      Wird auch noch medial verbreitet und vielleicht, wer weiss, von manchen ernst genommen, die sich damit endgültig disqualifizieren.

      Reply
      1. 6.3.1

        Sehmann

        Noch witziger ist es, wenn für die toten Affen ein Gottesdienst abgehalten wird, wo die doch niemals eine Sünde begangen haben. Außer vielleicht den Rang niedrigeren eine Banane weggefressen, aber da hat der Pastor oder Bischof, der den Gottesdienst hält, sicher mehr gesündigt.

        Reply
        1. 6.3.1.1

          Skeptiker

          @Sehmann

          Ja eben, wo ist der Unterschied, ich meine auf dem Blick in die Seele.

          Einfach mal ab hier.

          Planet der Affen (1968) – Original Trailer Deutsch HD

          https://youtu.be/NrMyfkhnsmc?t=68

          ================

          Hier auf der Suche nach der Seele im Menschen.

          Ob man hier arkor sehen kann, ich meine bezogen auf seiner Rechtsprechung?

          https://youtu.be/oUgyRWJ0oGo?t=52

          Man ist nahezu daran, es zu vermuten, ich meine bezogen auf das evtl. Aussehens, ich meine arcors.

          ==================

          P.S. Entschuldigung arkor, aber ist der Vergleich nicht irgendwie göttlich?

          Kann ja auch sein, das Sehmann da auch eine Rolle gespielt hat, im Film meine ich.

          Zumindest bin ich in der Lage, von mir zu behaupten, das ich im Film ” Planet der Affen” nicht mitgespielt habe, obwohl ich ja früher so gerne gespielt habe.

          Aber wie lange ist das her?

          Schmunzel

          Gruß Skeptiker

        2. 6.3.1.2

          arkor

          Sehmann, wenn Du Recht hast, hast Du Recht. Ebenso finde ich diese unglaubliche Trauer schon sehr unangebracht und das obwohl ich wirklich Tiere liebe. Aber das ist eine Trauer, wie bei nahestehenden Menschen. Es ist jedes Maß verloren gegangen.

          Was in Südtirol passierte, geht mir richtig an die Nieren…..

        3. 6.3.1.3

          Sehmann

          Skepti – ich habe eine Katze geschenkt bekommen. Schwarz wie die Nacht. Genauer gesagt, sie ist mir zugelaufen. Meine letzte Katze ist nicht so begeistert. Sie ist mir schon vor 6 Jahren zugelaufen. Und ich weiß natürlich, das ich beide bis ans Lebensende versorgen muss.
          Ist so wie mit den Migranten in Hamburg, ihr habt Menschen geschenkt bekommen, aber eigentlich sind sie euch zugelaufen, einige sind schwarz wie die Nacht, und ihr werdet sie bis ans Lebensende versorgen müssen.

      1. 6.4.1

        GvB

        sollte heissen: Trump versus >Deep state…

        Reply
    4. 6.5

      Annegret Briesemeister

      Iran sieht sich dem Wiener Atomabkommen von 2015 künftig nicht mehr verpflichtet…Teheran werde nun sein Atomprogramm unbegrenzt weiterführen und auch Uran unlimitiert anreichern, so die iranische Regierung in einer Pressemitteilung….wenige Stunden zuvor hatte der Sprecher des Außenministeriums in Teheran, Abbas Mussavi, lediglich einen weiteren Schritt im Teilausstieg des Iran aus dem internationalen Abkommen angekündigt….

      Gauck, ehemaliger Bundespräsident, hat sich gegen einen übereilten Abzug deutscher Soldaten aus dem Irak ausgesprochen…er sehe das eher problematisch…deutsche Soldaten ertüchtigen irakische Sicherheitskräfte, greifen aber nicht als Akteure in die Kämpfe ein, diese durch deutsche Soldaten stabilisierenden Aktivitäten werden auch weiterhin nützlich sein und deshalb wäre ein Abzug problematisch, so Gauck..

      US- Außenminister Pompeo hat Zweifel am Zeitplan und der Begründung für den Luftangriff auf den iranischen Generals Soleimani zurückgewiesen…die Erkenntnisse der Geheimdienste hätten eindeutig auf einen unmittelbar bevorstehenden Angriff von Soleimani hingewiesen und bei der Entscheidung für einen Luftschlag habe es bei den Entscheidern keine Skepsis gegeben, so Pompeo…führende Demokraten stellten die Darstellung der Regierung am Wochenende in Frage….

      Bundesregierung macht weiteren Einsatz der Bundeswehr im Irak von der Zustimmung der irakischen Regierung abhängig…
      Das Parlament im Irak hatte zuvor den Abzug der US- Truppen gefordert…eine Mehrheitl der Abgeordneten im Parlament des Irak stimmte für eine entsprechende Resolution…die Resolution fordert die Regierung dazu auf, den Abzug aller ausländischen Truppen im Land einzuleiten, die Teil des US- geführten Bündnisses im Kampf gegen den Islamischen Staat sind ..derzeit sind rund 5000 US- Soldaten im Irak stationiert…

      Wegen der Drohungen von Trump hat der Iran den Schweizer Botschafter in Teheran einbestellt…die feindseligen und bedrohlichen Aussagen TrumpT seien absolut inakzeptabel und verstoßen gegen internationale Gesetze, sie erinnern an die Methoden der Mongolen und der islamischen Terrormilizen….doch der Iran werde sich nicht einschüchtern lassen und jede Aggression konsequent beantworten …

      Ein kurz vor der Jahreswende beschlossenes Gesetz zur Registrierung des Kirchenbesitzes sorgt in Montenegro kurz vor dem orthodoxen Weihnachtsfest für Spannungen …Zehntausende Menschen demonstrierten in vielen Städten des Landes mit Prozessionen und öffentlichen Gebeten….nach dem Gesetz müssen die Kirchen den Eigentumsstatus von Gebäuden und Immobilien klären, die vor 1920 in ihren Besitz gelangt sind…..

      Pompeo hat dem Iran mit weiteren Militäreinsätzen gegen Entscheidungsträger gedroht…frühere Regierungen hätten auf Provokationen schiitischer Milizen vor Ort reagiert, Präsident Trump verfolge aber einen anderen Kurs…

      Iranisches Außenministerium hat aus Protest gegen die Äußerungen deutscher Politiker im Zusammenhang mit der Tötung von Soleimani den Geschäftsführer der Deutschen Botschaft in Teheran einbestellt…Grund seien unwahre und destruktive Äußerungen bestimmter deutscher Vertreter…

      Die Internetseite einer US Behörde zur Veröffentlichung von Regierungsdokumenten ist Ziel eines Hackerangriff durch den Iran geworden…

      Reply
  14. 5

    Anti-Illuminat

    Warnungen an die Polen gab es genug. Möglich das Beck das Schiksal Polen letztendlich egal war und nur den Nasen zuarbeitete

    http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

    Reply
  15. 4

    5 G - Abwehr

    Ärztin spricht Klartext :

    Migranten schleppen Seuchen und Infektionen nach Europa ein :

    Was viele nur hinter vorgehaltener Hand auszusprechen wagen, hat eine leitende Ärztin in einer Aufnahmeeinrichtung für Migranten nun bestätigt. Zuwanderer schleppen längst ausgestorbene Krankheiten, Infektionen und Seuchen nach Europa ein.

    von Benjamin Dankert

    Die folgenden Informationen werden Ihnen durch bundesdeutsche Qualitätsmedien gezielt verschwiegen. Deshalb sollten Sie umso aufmerksamer lesen, denn es geht auch um Ihre Gesundheit! Der italienische Reporter Francesco Fossa hat in der TV-Sendung „La Quarta Repubblica“ nämlich aufgedeckt, was viele von uns bereits seit geraumer Zeit vermuten. Er führte ein Interview mit Mariarosaria Ferrante, einer leitenden Ärztin des Aufnahmezentrums für Asylforderer in der Region Apulien.

    Krätze, Tuberkulose und HIV sind alltäglich

    Mariarosaria Ferrante bestätigt nicht nur die obligatorische mangelnde Hygiene und allgemeine Gesundheitsprobleme. Vielmehr packt sie auch knallhart aus, was uns mit der Flut an illegalen Zuwanderern noch so alles an Bereicherung erwartet. Viele der Illegalen leiden an Krätze, einer parasitären Hautkrankheit, die durch Milben verursacht wird und in Europa (bisher) noch relativ selten ist. Doch dies ändert sich gegenwärtig. In Hessen gab es kürzlich ewta eine regelrechte Krätze-Epidemie.

    Auch Formen der Infektionskrankheit Tuberkulose (TBC), die in Italien seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen wurden, wären bei den Bootsmigranten zu beobachten, so Ferrante. Auch HIV-Infizierte, die vor allem in Afrika vielfach weit verbreitet sind, aber oft gar nichts davon wissen (wollen), kommen mit den Migranten ins Land – und damit in die EU und insbesondere auch nach Deutschland. Diese Tatsache macht es für deutsche Frauen, die immer öfter Opfer von Vergewaltigungen werden, nicht besser.

    Infektionsträger reisen ungehindert durch Europa

    Die Gefahren für die europäische Bevölkerung sind jedoch weitaus größer als gedacht. Da weder in Italien, geschweige denn EU-weit ein ausreichendes System zum Informationsaustausch besteht, können die kranken Asylforderer nach ihrer Diagnose völlig frei durch Europa reisen – viele Krankheiten werden also erst gar nicht behandelt. Damit steigt die Ansteckungsgefahr massiv. Da insbesondere die BRD eines der Hauptziele illegaler Migranten darstellt, sind die Deutschen massiv von Seuchen und Infektionen bedroht.

    Schockierend sind auch die folgenden Zahlen. Etwa 50 Prozent der mit einer gefährlichen Infektionskrankheit befallenen Personen sollen Mariarosaria Ferrantes Informationen zufolge die Aufnahmeeinrichtung verlassen, bevor über ihre Asylanträge entschieden wurde. Angefangene Therapien werden in diesem Fall einfach vorzeitig beendet und die Infizierten mischen sich unter die Bevölkerung.

    Politiker und Medien schweigen zur Gefahr von Seuchen und Infektionen

    Politiker und Medien scheren sich dabei nicht um die katastrophalen Gesundheitszustände der Zugereisten. Dass die Gefahren für Einheimische, mit Seuchen und Infektionen angesteckt zu werden, massiv steigen, interessiert scheinbar niemanden. Die Warnungen, dass gefährlich kranke Migranten massenhaft untertauchen und unbehandelt – nicht selten unter einer falschen Identität – ungestört durch ganz Europa touren können, stößt in den Palästen der Regierenden kaum auf Gehör.

    https://www.anonymousnews.ru/2020/01/04/aerztin-klartext-migranten-seuchen-und-infektionen/

    Reply
  16. 3

    5 G - Abwehr

    HALLO MEINUNG – Förderer Klaus Porath mit

    spannenden Buch – Tipps zur politischen ( Weiter-) Bildung :

    Reply
      1. 3.1.1

        Falke

        Hallo Götz,

        ein schöner Film über die Schreiner. Einen schönen Gruß an alle Schreiner. Denn auch ein Schreiner ist ein Künstler und nicht nur das. 😉

        Gruß Falke

        Reply
  17. 2

    5 G - Abwehr

    Marko sagt :

    ” Ich bin mit der aktuellen Politik und medialen Berichterstattung nicht einverstanden. ” :

    Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen