5 Comments

  1. 3

    Heiliges Reich

    „Your comment is awaiting moderation“

    Steht das bei allen da, oder sind von der Vorzensur nur bestimmte Leute betroffen, die nicht zum erlauchten Kreis gehören?

    Reply
  2. 2

    Wolfgang E r n s t

    Hallo zusammen. Diese „Dinge“ des Artikels sind ja „schön und gut“, aber von welchen rechtmäßig zustande gekommenen Staaten wie gesprochen? Gibt es einen Staat Bundesrepublik Deutschland, Deutsches Reich, Sowjet Union, Russland…
    Staat: Volk + Gebiet + Verfassung
    Eine Verfassung MUSS von einem des Volkes den anderen des betreffenden Volkes zwingend zur Abstimmung vorgelegt werden und NICHT VORGESTZT! Erst wenn dieses Volk mit 50+% zustimmt gibt es einen RECHTMÄSSIGEN STAAT!!!!
    Auch die „Verfassung“ von 1871 IST NICHT RECHTSGÜLTIG, denn auch diese wurde unserem Volk (=GERMANEN) vor die „Brust gesetzt“! Auch die oberste Führung der NS wusste davon!
    Frage: Können zwei verschiedene Körper zur selben Zeit den selben Raum einnehmen???? Nicht? Wie kann es dann einen Staat Deutsches Reich geben, wenn es gleichzeitig Bundesstaaten/ Bundesländer gibt? Vorausgesetzt, diese wären RECHTMÄSSIG zustande gekommen?
    Weitere Frage: Gab es die Teutonen [daher leitet sich das Wort Deutsch(e usw) ab]?
    Wie aus dem Nichts waren diese da und sollen auch ein Wandervolk gewesen sein. Je nach „Quelle“ wird von bis zu ein paar HUNDERT TAUSEND Kriegern gesprochen. Ohne die „Alten“, Kinder und Weiber versteht sich. Welche Tonnage an Nahrung pro Tag „verschlang“ / brauchte dieses angeblich existente Volk???… Wo sind die Hinterlassenschaften/ Gegenstände usw???… Einzig in „Römischen Quellen“ werden die Teutonen erwähnt. „Beim Teutates“ aber auch auch…
    Hat sich jemand mal darüber Gedanken gemacht?
    „Rom“ = Sowjet = J.disch
    Rote Umhänge, Sankt Martin, Karl der Große, Djngis Khan alias Buddha, Slaven,
    Aleviten (Rotköpfe), Leviten: ALE-VIDEN –> Veden –> LE-Viten („…er liest ihm die Leviten…“)…
    Djingis Khan WAR KEIN MONGOLE heutiger „Prägung“ sondern Hellhäutig!!!
    Wer mehr darüber wissen möchte sollte meinen Insta-accound wolfgangerns besuchen/ abonnieren.

    Euch allen noch einen angenehmen weiteren Tagesverlauf.

    Reply
    1. 2.1

      Bettina

      Aber was hat das jetzt mit dem Artikel zu tun?

      Ich gehe persönlich davon aus, dass die Besatzung nicht aufgelöst werden kann, weil dann auch die Ostgebiete wieder zu Deutschland kommen müssten.
      Dadurch auch die Gegnerischen Kriegsverbrechen ans Tageslicht kommen würden und so weiter und so fort!

      Und warum gehst du davon aus, dass keine zwei Körper im selben Raum existieren könnten?
      Wir erleben das doch jetzt seit 1945, und es funktioniert seither, dazu brauch ich nicht das Pferd von hinten aufzäumen.

      Viel Erfolg noch alá Don Quijote
      Bettina

      Reply
    2. 2.2

      Heiliges Reich

      Ich bin ja immer offen für neue Ideen, Wahrnehmungen, Fakten und Kontextbeurteilungen, weil mich nur die Wahrheit interessiert, weshalb ich auch jegliche ideologische Verbohrtheit ablehne, da diese nur Machtinteressen dient, nicht aber der Freiheit des Volkes.
      Auf Social Media Plattformen bin ich grundsätzlich nicht registriert, deshalb fände ich es besser, wenn Du hier schreibst.
      Was die Rechtsgültigkeit von Staaten betrifft, bin ich sehr daran interessiert, mehr hierüber zu erfahren, vor allem im Hinblick auf das Handelsrecht, das fast alle ehemaligen Staaten mittlerweile in Firmen umgewandelt hat, das uns Menschen als Sachen verwaltet und damit zu versklaven versucht. Darum ist es ja wichtig, das Handelsrecht wieder in ein Staatsrecht zu überführen, denn nur das Staatsrecht kann die Bürger eines Staates schützen. Dazu muss allerdings erstmal ein Bürgerrecht vorliegen, und das gibt es nur in einem Staat. Die USA selbst sind ja bereits seit 1871 kein Staat mehr, und was mit denen passierte, soll mit der ganzen Welt passieren. Daher der Globalismus (‚Globalisierung ist nur ein anderes Wort für US-Herrschaft‘, sagte Kissinger) von Banken und anderen Großkonzernen, die dann durch die Hilfe logenverbundener Demagogen innerhalb von ‚Demokratien‘ (Mischung aus Faschismus und Sozialismus, auch besonders anfällig für Korruption) die Staaten durch die Schuldgeldwirtschaft übernehmen.

      Besonders interessiert mich ja, wer alles zu den Verrätern am deutschen Volke gehört, und wem sie warum dienten. Die Suche wird schwierig, weil hier oft eine verschwiegene Logenpolitik erfolgte, und sich dann auch die verschiedenen deutschen Lager nicht wirklich einig sind und gegeneinander in Konkurrenz stehen. Sobald man hier und da eine Position einnimmt, wird man angefeindet oder ausgegrenzt, wenn man sich nicht mit einer Seite total solidarisiert. Aber genau das erzeugt keine Wahrhaftigkeit, und damit auch keine Befreiung. Parteilichkeit dient nur eigensüchtigen Motiven. Darum verurteile ich auch grundsätzlich jeden Fraktionszwang, aber auch Kammerzwang und Beamtengehorsam (> Erpressbarkeit durch Entzug der Privilegien und der Pension), da sowas nur der Lüge und dem Betrug dient.

      Hier spielt für mich auch noch die Staatsangehörigkeit mit hinein. Manche halten Hitler für einen Verräter, der die Deutschen 1934 angeblich staatenlos gemacht haben soll, und dies willentlich. Vielleicht wird da auch falsch interpretiert, wenn er aus Gründen der Machtkonzentration die Bundesstaatsangehörigkeit aufhob und eine allgemeine Reichsangehörigkeit einführte. Das Reich bestand ja nicht nur aus den Kolonien, weshalb ich noch nicht davon überzeugt bin, dass er uns absichtlich zu ‚Staatenlosen‘ machen wollte. Es gab zuvor ja auch immer Erwägungen, besonders der süddeutschen Staaten, sich vom Deutschen Reich loszureißen und sich z.B. mit dem Erzfeind Frankreich zusammenzuschließen. Verrat war innerhalb der deutschen Reihen ja leider immer ein ernstes Thema. Um dies zu vermeiden, finde ich persönlich die Entscheidung, durch das Ermächtigungsgesetz die Macht zu zentralisieren, durchaus vernünftig. Vor allem die Anbindung an Rom lässt mich an Hitler zweifeln. Der Vatikan ist schließlich eine der 3 satanischen Säulen. Er handelt nicht nur mit unseren Geburtsurkunden, sondern hat durch vergangene Päpste auch dafür gesorgt, dass wir Menschen selbst unsere Seelen in den Besitz des Vatikan abgeben sollen. Hier bin ich mir weniger sicher, dass Hitler rein aus pragmatischen Gründen durch das Reichskonkordat einen Machtzuwachs bekommen wollte, der vor allem dem deutschen Volke zugute kommt. Erst recht nicht, wenn man weiß, dass er das Trinkwasser fluoridieren ließ, um durch das Nervengift eine Zersetzung des Gehirns, bzw. der Intelligenz, zu erreichen. Das wäre aber gar nicht volksfürsorglich!

      „Rom“ = Sowjet = J.disch
      Rote Umhänge, Sankt Martin, Karl der Große, Djngis Khan alias Buddha, Slaven,
      Aleviten (Rotköpfe), Leviten: ALE-VIDEN –> Veden –> LE-Viten („…er liest ihm die Leviten…“)…
      Djingis Khan WAR KEIN MONGOLE heutiger „Prägung“ sondern Hellhäutig!!!

      Aus welchen Quellen entstammt das? Auch der Bezug zu den Teutonen.

      Ich lese gerade ‚Zwischen Habsburg und Preußen‘ von Heinrich Lutz ( bis jetzt sehr trocken und dröge *gähn*), um u.a. auch den Gegensatz zwischen beiden ‚Häusern‘ zu verstehen. Hitler verabscheute den Vielvölkerstaat Österreich, das aber durch den Katholizismus Rom näherstand als das protestantische Preußen. Von Verräter Otto von Habsburg und der kalergischen Paneuropa-Bewegung muss man ja nicht mehr sprechen. Darum verstehe ich nicht, wieso Hitler sich mit Rom einließ. Davor warnten ja schon Ludendorff und andere, weil dies das Deutsche Reich vernichten würde. Und die Verwandten der Hohenzollern auf dem englischen Boden waren ja durch die anglikanische Kirche den Protestanten zugeneigt. Da wirkt so einiges widersprüchlich.

      Wenn das stimmt, frage ich mich, ob die deutsche Reichsregierung das wusste, dass die ‚Verfassung‘ von 1871 keine Gültigkeit besaß, und ob auch das Ausland es wusste. Und wer hatte wohlmöglich ein Interesse daran, aus welchen (?) Gründen zu betrügen? Vor allem: was bedeutet es für das deutsche Volk im Hinblick auf die rechtlichen und völkerrechtlichen Möglichkeiten, wieder souverän werden zu können?
      Gibt es überhaupt eine gültige deutsche Verfassung?

      Als Hindenburg den Hitler zum neuen Reichskanzler machte, soll er angeblich auch nicht die rechtlichen Mittel dazu gehabt haben, da Hitler nur über direkte Wahl des Volkes zum Reichskanzler ernannt werden konnte. Und als Österreicher – manche sprechen von einem Staatenlosen – hätte er das Amt überhaupt nicht bekommen dürfen.

      Um in eine andere Rechtsordnung eintreten zu können, bedarf es ja der Loslösung vom Personalausweis (klammheimlicher Vertrag mit dem Handelsrecht) und des Nachweises der Bundesstaatsangehörigkeit über die Geburt durch RuStAG 4.1.
      Bei mir sabotiert das entsprechende Standesamt den Nachweis durch Ausreden („Personalmangel“). Bei allen anderen Standesämtern, die keinen Eintrag vor dem 1.1.1914 suchen mussten, ging das problemlos und schnell über die Bühne. Also hindern die mich willentlich daran, aus der Rechtlosigkeit herauszutreten, indem sie mir eine andere Rechtsordnung verweigern, die mir das Menschenrecht zurückbringen kann.
      Da frage ich mich natürlich auch, ob das Völkerrecht für Personen gilt, die keine gültige Verfassung haben, die ihnen ja das Bürgerrecht überträgt.

      Vor allem frage ich mich auch, wer wirklich ein echter, reiner Deutscher – sofern überhaupt möglich – ist, wenn selbst die Preußen von Prußen abstammen und eher baltisch sind.
      Wenn die Rede von Deutschen ist, fällt im Buch, das ich gerade lese, auch der Begriff vom ‚dritten Deutschland‘, also den Ländereien zwischen Habsburg und Preußen. Bisher hatte mich das Thema nie sonderlich tangiert, weshalb ich mich auch erst seit Kurzem darin einlese. Revisionismus bzgl. des 2. Weltkrieges fand ich bisher am wichtigsten.
      Bis ich herausfand, dass die Anknüpfung an das Kaiserreich, eine gültige Verfassung und über den Friedensvertrag eine neue Rechtsordnung für uns stattfinden kann, innerhalb der wir wieder frei werden können.
      Dazu ist es aber auch notwendig, vermeintliche Feinde und vermeintliche Freunde des deutschen Volkes nochmal genauer zu hinterfragen!

      Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen