21 Comments

  1. 19

    x

    Das hast Du vollkommen richtig gemacht, ich hab mir den Anfang angeschaut mit dem Hund der Abfall sortiert hat. Alles so hektisch…. Dann war der rote Knopf zum abschalten dran, Du hast Dir wirklich etwas Gutes angetan, mit Deinem erholsamen Schlaf.

    ebenso, L Grüße von x

    Reply
  2. 18

    x

    Ich sag nur „Wetten dass“ mobilisiert tausende Direktbesucher und 12-13 Millionen deutsche leere Köpfe !!! ERSCHRECKEND !!!

    ZDF = Zentralrat Der Flüchtlinge

    Reply
    1. 18.1

      Maria Lourdes

      Ich habe „Wetten dass!“ nicht gesehen, hab es vorgezogen mich auszuschlafen – fehlt mir was? Ich wette, nein!

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
  3. 17

    ivan

    Das sog. Dritte Reich hatte eine Legitimation und zwar vom Souverän dem Deutschen Volk und zwar eine solche Legitimation, wie niemals in der deutschen Geschichte jemals ein polit. System eine Legitimation hatte, mit einer Zustimmungsrate und zwar so eindeutig, dass es jeder einfache Mensch verstehen kann. Dazu kamen die Volksabstimmungen.
    Im Übrigen, so lange sich die Deutschen, mit Verlaub, um einen solchen Scheiss streiten freut sich der zionistische Fremdherr!

    Reply
  4. 16

    x

    Wie wird man am schnellsten Millionär?

    indem man als Multimillionär an die Börse geht.

    Reply
  5. 15

    Andy

    Lach, Frechheit wird mir von demjenigen vorgeworfen der fake news von ‚hey hey hey, Börnie aus Australien‘, den die kontrollierte Opposition in Görmany so liebt, hier, ohne die Fakten in dem Land zu prüfen, übernimmt und verbreitet.

    Reply
  6. 13

    arkor

    gripswolder der Täuscher. Recht hast Du dahiin gehend, dass die die Gesetzgebung bis 1956 gegenstandslos wäre, da das Bundesverfassungsgericht durch die ständige Rechtsrprechung zur Existenz des Deutschen Reiches klar mit Dieser feststellt, dass kein staatlicher Gesetzgeber auf deutschen Territorium am Werke war. Gesetze kann ja jeder machen irgendwie gelle…so verkauft man das ja oder „Recht“ ….

    Das Mandat ist völlig klar und der Mandant wurde niemals zum staatlichen Gesetzgeber.

    Reply
  7. 12

    griepswoolder

    Der Irrtum oder falscher Glaube, das Bundesverfassungsgericht entschieden hätte, das alle Gesetze seit 1956 praktisch ungültig wären, scheint wohl bei einigen immer noch vorhanden zu sein.
    1.) konnte das das BVerfG das nicht feststellen, bzw. entscheiden und 2. hat es das nicht.

    Zu 1.) Wenn alle Gesetze ungültig wären seit damals (das Thema letzte Reichsregierung und Fortbestand des Deutschen Reiches mal weggelassen), dann auch die Gesetze zum BVerfG und zur Ernennung der Richter. Das Gericht hätte also keine Entscheidung fällen können und dürfen.

    Zu 2.) Das betraf zwar das Bundeswahlgesetz, aber nicht das Ganze, sondern nur einige Abschnite.Die zu ändern wurde der Regierung aufgetragen. Das wurde spät, aber es wurde gemacht. Somit ist nach Inkrafttreten der Änderungsgesetze, bzw. des geänderten Bundeswahlgesetzes – theoretisch – alles wieder in Ordnung- bis zu einer nächsten Entscheidung des BVerfG dazu. Oder bis mit Hilfe einer Neuen Reichswehr die Regierung entmachtet würde. Aber das würde man im Ausland wohl verhindern. Die Firmen „Horch und Kuck“ sind doch immer noch aktiv, um die Regierungen vor dem Volk zu schützen… So einfach macht es uns die Staatsmacht, bzw. die Beauftragten der Besatzungsmächte nun auch nicht, das man sich von einem Gericht die Staatsgewalt mit allen volksfeindlichen Gesetzen wegentscheiden läßt. Schließlich hat die Politik doch dafür gesorgt, das diese Richter ins Amt gehieft werden und so undankbar werden sie schon nicht sein…

    3.) Vor einigen Jahren war diese Verschwörungstheorie auch schon auf VK im Umlauf. Ich hate mir damals mal die Mühe gemacht, die entsprechenden Gesetze und die Entscheidung vom BVerfG zurückzuverfolgen, um diese Behauptung zu überprüfen. Daher weiß ich das so genau.

    Reply
  8. 11

    Heiliges Reich

    Du verstehst aber auch gar nichts, was ich schreibe und reagierst – typisch für Dich – nur aggressiv, überheblich und beleidigend. Du hast nicht nur die Ausländer, als Feinde der Deutschen, zu Gegnern, sondern auch noch die Deutschen selbst, was mir nur aufzeigt, dass Du nicht nur über keine Argumente verfügst, sondern Dir selbst spinnefeind bist.

    Wo schrieb ich jemals, dass ich mich für aufgewacht halte? Du und dieser arkor, die beiden einzig echten Deutschen (?), Ihr erzählt doch im Gegenteil überall lautstark herum, dass keiner – außer Euch selbst – eine Ahnung habt, dass allen anderen die Intelligenz oder der Durchblick fehlt, usw. Ob man mit Beleidigungen und Vorwürfen andere Deutsche für sich gewinnen kann? Wohl kaum. Es sei denn, es geht Euch nur um Selbstinszenierung. Möglicherweise seid aber auch Ihr beide genau das, was Ihr an allen anderen deutschen Bewegungen kritisiert, nämlich Agents Provocateurs oder einfach nur Laberköppe, die keine Ahnung von dem haben, was sie da erzählen.
    Habt Ihr ein Patent auf die Wahrheit? Ich bin ein Wahrheitssucher, würde mir aber nie anmaßen zu behaupten, überall richtig zu liegen, so wie Ihr beiden. Fragt man Euch nach den Landesgrenzen des angeblich wieder handlungsfähigen Reiches, dann kommt nie eine Antwort. Gerade die, die behaupten, die Wahrheit mit Löffeln gefressen zu haben, und die nur von Verunglimpfung anderer leben, das sind die Dubiosesten!

    Statt mich zu fragen, wie ich es meine, unterstellst Du mir eine Diskreditierung Deiner geliebten Gestapo. Hat Dir arkor jetzt das Amt der Gestapo-Leiterin gegeben? Dann lerne doch erstmal, Scheiße richtig zu schreiben! Im Kontext zu den damaligen Hoch- und Landesverrätern bin ich absolut auf Seiten der Gestapo, auch wenn ich überhaupt keine Machtmenschen – egal wie man die Organisation zu welchen Zeiten auch immer nennt – eines Parteiensystems mag, weil Macht niemals ein Interesse an der Wahrheit hat. Aber das wirst Du, mit diesem touretteartigen Borderline-typischen Ego eh nicht begreifen.
    Was Dich nervt und anödet, das ist in Wirklichkeit Deine charakterliche Begrenztheit, die scheinbar nichts aushält, was wiederum typisch für destruktive Leute mit verkümmerter Seele und großem Ego ist. Fühlst Dich nicht wohl in Deiner Haut, dann mache nicht andere dafür verantwortlich. Aber ich verstehe Dich; in Deiner Haut würde ich mich auch nicht wohl fühlen.

    Da Hitler das 3. Reich aus der Weimarer Republik heraus neugestaltete, obwohl diese Republik eine Firma der Alliierten ist, konnten die Alliierten auch sagen, dass die Hitler-Gesetze ungültig sind und sie verbieten. Wer heute glaubt, auf einem illegalen System ein Deutsches Reich schaffen zu können, und auch keinen Hehl daraus macht, nicht das Deutsche Kaiserreich zu meinen, sondern das Hitler-Reich, der ist in meinen Augen entweder ein antideutscher Provokateur (Cui bono?) oder ein wahnsinniger Spinner. Wäret Ihr deutschfreundlicher, würdet Ihr mit anderen Deutschen gänzlich anders umgehen und drücktet Euch auch nicht um die Beantwortung von Fragen.
    Die Befreiung des Deutschen Reiches kann niemals gelingen, wenn man Recht auf dem illegalen 3. Reich aufbaut, sondern auf der Verfassung des Kaiserreiches. Alles andere würde den Deutschen schaden, weil sie dann im Handelsrecht gefangen und ohne Schutz durch das Staatsrecht bleiben würden, denn das 3. Reich war kein Staat!

    Und das bedeutet nicht automatisch, dass man gegen Hitler, den NS oder das System – zumindest im Kontext zum Unrecht des Versailler ‚Vertrages‘ und dem Verrat des selbstsüchtigen und naiven deutschen Widerstandes, der die Alliierten sogar zum Krieg gegen das Reich aufrief – sein muss, wie zu gerne von eingebildeten Wahrheitsmonopolisten behauptet wird, deren Feind man sofort wird, wenn sie etwas nicht kapiert oder vereinzelte, vermeintliche (!) Kritik am Hitler-System zu einem persönlichen Problem machen, weil sie sich so ungeheuer wichtig nehmen.

    Von den Intentionen hinter dem Namen ‚Heiliges Reich‘ verstehst Du rein gar nichts. Abgesehen davon, wie klingt denn Petra? Würde ich mich auf Dein primitives Niveau begeben, würde ich wahrscheinlich tippen, dass Du ‚Bauer sucht Frau‘ guckst oder ‚Emma‘ liest – Zeitung für mit sich selbst im Argen liegenden Furien. Und gewöhne Dir mal einen Ton an, den Du auch anschlagen würdest, wenn Du vor mir stündest, statt in der ungefährlichen Virtualwelt derart despektierlich zu agieren, ohne im Vorfeld überhaupt etwas verstanden zu haben. Aber gerechtigkeitmotiviertes Nachfragen fasst Dein Ego wohl als Schwäche auf, was? Gute Besserung! Mir ist das alles zuviel Kindergarten!

    Reply
  9. 10

    arkor

    Der Ansprechpartner bezüglich falsch behaupteter gültiger Verträge aus sich selbst heraus zu seinen vermeintlichen Vertragsgrundlagen: An Ihn bitte wenden bezüglich, wer der Auffassung ist eine Endbeurkundung als Deutscher bezüglich seiner Angelegenheiten über den BUND-oder B-länder erhalten zu können.

    Hier gibt er eine glasklare Aussage dazu:

    Ministerpräsident Söder zu Artikel 25 Grundgesetz im Goldenen Saal zu Augsburg
    https://www.youtube.com/watch?v=4aFKhdzbBnY

    Reply
  10. 9

    arkor

    Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen mp4
    https://www.youtube.com/watch?v=ho4Ti_64SCs

    Reply
  11. 8

    arkor

    arkor
    2021-11-05 at 14:01
    Andy versucht schon wieder einmal ganz frech einen umgedrehten Anschein zu erwecken:
    Wie ich, im Unterschied zu bestimmten „Wahrheitsverbreitern“ immer darlegte, sind die Ehen von Deutschen natürlich rechtskräftig, allerdings fehlt die Endbeurkundung, wie Du ja selbst überall hier selbst nachschauen kannst und auch weisst.

    Und diese sind rechtskräftig, weil die Verträge der Deutschen aus der unmittelbaren Gewalt natürlich Wirkung haben. Es ist, was ich SEIT JAHREN DARLEGE und Du versuchst einen gegenteiligen Eindruck zu erwecken.

    Es ist sogar genau, dass worauf alles Recht aufgebaut ist und was unter anderem hier beschrieben wird, von mir.

    Aber selbstverständlich steht alles bis zu einer Endbeurkundung unter diesem Vorbehalt und demnach wird es anerkannt, weil die Endbeurkundung bei Rechtmässigkeit gegeben werden muss und nur wo rechtliche Gründe dagegen sprechen verweigert werden können. Und dementsprechend werden sie natürlich anerkannt, allerdings nicht generell, wie ich Dir ganz konkret beim Thema Auslieferungsabkommen sagen kann, da viele Staaten nicht mehr ohne weiteres oder gar nicht Auslieferungsanträgen der BRD nachkommen, was ich aus konkreten Fällen weiss.

    Was die Verträge der BRD betrifft, da wendest Du Dich am BESTEN an die BRD! Was willst Du denn da von mir? Frag da nach, schau, was unterschrieben ist, was das Bundesverfassungsgericht dazu sagt, das Grundgesetz, das Völkerrecht, die UN-Charta, was der gegenwärtige Rechtsstand ist und damit klärt sich alles.

    Wenn Du der Ansicht bist, dass die BRD aus SICH SELBST HERAUS Verträge abschießen kann und Endbeurkundet, dann ist doch klar, dass Du eine Endbeurkundung Deiner Angelegenheit durch das Deutsche Reich ablehnst, solltest Du Deutscher sein. Das ist kein Seitenhieb, sondern eine ganz konkreter Zusammenhang.

    Schließlich verweigern die BRD-Bediensteten ZURECHT die Unterschrift, die Du damit unterstellst. Ich nehme EINFACH ZUR KENNTNIS, was Du von Dir gibst und nehme Dich natürlich für voll und gesund Deinen Wilen zu erklären.

    Also Andy, klär die Frage der Verträge der BRD, mit dem Mandatsorgan, den Mandanten und den vermeintlichen Vertragspartnern, denn das geht mich nichts an und das Deutsche Reich auch nicht. Ist doch sehr einfach. Völlig falsche Adresse: Hier ist das Deutsche Reich.

    REPLY

    Reply
  12. 7

    arkor

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article234865276/Corona-Jens-Spahn-Bund-und-Laender-empfehlen-Booster-Impfung-fuer-alle.html
    Die immer wieder diskutierte Bestimmung von Antikörperspiegeln vor einer Booster-Impfung sei medizinisch eher überflüssig, ergänzte Intensivmediziner Uwe Janssens, da diese letztlich nicht aussagen, wie gut der Schutz einer Person vor dem Virus wirklich sei.

    Reply
  13. 6

    arkor

    noch einmal da wichtig, da die NORMALITÄT der von x schon gestern gepostete Spiegelartikel. Da ist nichts ein Wunder, wie versucht wird hier frech täuschend zu suggerieren, sondern die ganz banale natürliche Entwicklung, ohne Eingriff, die dann zeigt, wie herzlich wenig dahinter ist.

    Würde mich an dieser Stelle interessieren, ob die eingeflogenen aus Rumänien extra ungeimpft waren, um etwas für die Statistik aufzuweisen, denn nach meinen Informationen sind fast alle sogenannten Coronapatienten mit der Injektion versehen und man bucht sie mit statistischen Tricks raus.

    Lustig natürlich auch, dass es eine Pandemie der UNGEIMPFTEN sein soll, wo doch die Impfquote schon so hoch liegt, dass es gar keine mehr sein könnte, nach ursprünglichen Angaben. Die Bettenbelegung ist typisch für die Jahreszeit, nämlich alles voll und 4000 Intensivbetten gibt es dieses Jahr weniger, was ganz frech als PFLEGERFLUCHT wegen der Coronabelastung hergeredet wird. Allerdings in Wirklichkeit eine CORONAMASSNAHMENBELASTUNG der flüchtenden Pfleger war. Und genau dafür ist Afrika wichtig, weil es die natürlich Entwicklung aufzeigt, ohne Eingriff.

    Sogenannte Ungeimpfte Coronapatienten in den Krankenhäusern, sind in Wirklichkeit oft mit statistischen Tricks ausgebuchte Geimpfte, wie schon erwähnt, wenn Corona innerhalb von 14 Tagen nach der Impfung auftritt, oder nur eine Impfung vorliegt, oder die Impfung länger als 6 Monate zurück liegt.

    In den Pflegeheimen können dies bei den Toten nicht so ohne Weiteres wegtricksen, weil sie nun einmal doppelt geimpft versterben.

    Besonders wichtig sollten wir uns im Hinterkopf, wenn es wirklich um echte Klagen geht, halten, dass Genesene nach der Impfung Corona bekamen. Wie man in Afrika sieht, gibt es solche Fälle praktisch nicht und ein direkte Zusammenhang mit der illegalen Injektion beweist sich selbst. Somit wird die illegale Injektion Coronaursache.

    Von BRD-Behörden ist im Übrigen nichts zu erwarten, weil ich immer gefragt werden, ob Anzeigen sinnvoll sind. Allerdings wird die Sache ja nicht von der BRD beendet, da sie weder vertragsfähig, noch rechtsfähig ist noch Verträge aus sich heraus abschließen kann, wie allgemein bekannt ist und schon gar nichts beurkunden kann.

    Also irgend jemand muss die Verantwortung für die Handlungen übernehmen und das sind die Alliierten, die dann klären werden, ob sie dies veranlasst haben und dann stehen jeweils Gerichtsverfahren der Alliierten, aber auch des Deutschen Reiches an. Dem brauchen wir nicht vorgreifen, da erst dann Dokumente und Beweise auf dem Tisch liegen werden.

    Deutsche, aber auch nichtdeutsche Menschen sind zu Schaden gekommen.

    Also kein Wunder, sondern ganz natürlich:
    https://www.spiegel.de/ausland/hohe-durchseuchung-und-niedrige-sterblichkeit-in-afrika-a-5b16ecd0-1803-4659-8405-3696c0ef55cb

    Reply
  14. 5

    Andy

    Und sowas nennt sich Reichskanzler lach, der nicht mal zwei Sätze mit einfachen Fragen ohne Seitenhiebe kurz, knapp und verständlich beantworten kann, lach.

    Andy
    2021-11-04 at 14:36
    arkor
    2021-11-04 at 9:52
    „Oder habe ich da missverstanden?“ Eine einfache Antwort auf eine recht einfache Frage scheint Dir ohne Seitenhiebe und verdrehte Ausührungen recht schwer zu fallen, lach! In welchen völkerrechtlich anerkannten STAATEN werden also nun die in der BRfD abgeschlossenen Ehen, die Geburten von Kindern etc. wegen der fehlenden Beurkundung durch das Deutsche Reich nicht anerkannt?
    Was bitte schön hat meine Frage im zweiten Satz mit den ‚Alliierten in ihren VERWALTUNGSMANDATSORGANSKONSTRUKTEN und Abkommen untereinander‘ zu tun? Gehören jetzt weltweit alle Staaten zu den Alliierten mit ihren VERWALTUNGSMANDATSORGANSKONSTRUKTEN?

    Wo wir gerade dabei sind, vielleicht kannst Du darauf auch gleich noch antworten.

    Andy
    2021-10-31 at 8:44
    Arkor, um nochmal zu Deinem Kommentar vom 27.10. zurückzukommen, „Verwirrende Regeln in Viktoria Australien:“ Darf man fragen wie Du zu dieser Aussage gekommen bist. doch wohl nicht aufgrund des YT-Videos, oder?
    Andy
    2021-10-28 at 12:35
    @Arkor
    Klar das man verwirrt wird, wenn man wie Börnie dem MSM zuhört und sich danach richtet, oder nicht mehr weiss wo hinten und vorne ist, anstatt mal im Public Health und Wellbeing Act für Victoria nachzulesen. (Ableitungen!) Aber das ist ja alles zu kompliziert für good ol‘ Börnie. Ausserdem ist er ja gerade mal erst seit 20 Jahren Down Under.
    Schön jedoch zu sehen, daß die kontrollierte Opposition ihn in Deutschland so liebt.

    https://www.bitchute.com/video/6GhWskWHbTRO/

    https://constitutionwatch.com.au/a-letter-from-the-prime-minister-scott-morrison-on-vaccination-within-australia/

    Reply
  15. 4

    Petra

    Die stellten mir Fragen, die mich an Blockwarte, Gestapo, Stasi oder dergleichen erinnern.
    ZITAT ENDE-
    Klar doch GESTAPO…
    Was mich das anödet&nervt verdammte SHICE!
    Halte Dich gefälligst nicht für aufgewacht!!
    Und sowas nennt sich Heiliges Reich.

    Reply
  16. 3

    Heiliges Reich

    Heute morgen bekam ich Besuch von der Firma ‚POLIZEI‘. Ich in Unterhemd und Unterhose an die Tür. 2 Mädels und ein Männchen. Stellten mir Fragen bzgl. meines Email-Schreibens an das Bürger’amt’/’Einwohnermelde’amt‘, das ich bat, mir doch mal mitzuteilen, ob dieses ‚Amt‘ ein Organ des Staates und für welchen Staat genau es hoheitlich tätig sein soll. Ich fragte darin auch, in wessen Auftrag mir die „Möglichkeit angeboten werde, ein Dokument zu beantragen“ und wer genau sich für diese Anweisung verantwortlich zeichnet, da auf dem Papier keine dafür ansprechbare Person mit Namen zu finden sei. Ich fragte, ob sie mit Dokument sicherlich einen unterschriebenen Vertrag (mit wem?) meinen und ob diesem Vertrag vor Unterzeichnung auch AGB vorliegen würden? Auch ob dieser Vertrag freiwillig einzugehen oder erzwungen werden soll. Falls dies ein Zwang sein soll, aufgrund welchen gültigen Geltungsbereiches fände welches Gesetz Anwendung.

    Die stellten mir Fragen, die mich an Blockwarte, Gestapo, Stasi oder dergleichen erinnern. Wollten wohl sehen, in was für eine Schublade sie mich stecken können, ob ich friedlich oder einer dieser gewalttätigen ‚Reichsbürger‘ sei. Die hübsche Polizistin wurde aber verlegen, als ich sie fragte, welche Gesetze sie meinen würde, an die ich mich halten solle, wo doch selbst das Bundesverfassungsgericht feststellte, dass diese seit 1956 praktisch ungültig wären. Dass die BRD, die ja auch auf den Pässen abgebildet ist, kein Staat, sondern eine Firma ist, und sie mir keine AGB vor Unterzeichnung mit dem klammheimlichen Handelsvertrag vorlegt, teilte ich bereits mit. Ich hoffte ja, dass sie mir sagt, dass sie die BRD-Gesetze meint 😀
    Was für eine Spaßtruppe. Die zogen dann ab.
    Ich meine, wenn die zum Abschluss des Gespräches sagen, dass ich aber wissen solle, dass ich mich an die Gesetze zu halten habe, dann dient das doch nur deren Versuch, das Gesicht nicht ganz zu verlieren, weil sie mich zu nichts zwingen können, da sie selbst keine Legitimation haben. Würden die die Gesetzeslage kennen, müssten sie sich selbst in Handschellen abführen und einbuchten.
    Auf meine Fragen sind die jedenfalls nicht eingegangen. Ob die die Antworten selber nicht kennen?

    Reply
  17. 2

    Heiliges Reich

    Leute, wie Schwab, agieren wie Krebszellen. Temporär bedienen sie sich derer, die sie auf dem Weg zum Machtextrem weiterbringen, ohne zu wissen, dass in jedem Extrem ein Wendepunkt eingebaut ist, der es jedem Menschen ermöglicht, zu seiner Mitte zurückzufinden, sonst wären solche Phantasten ja für immer in der Grenzenlosigkeit des Extrems verloren. Ist wie mit dem Kommunismus. Dieser wird von Kapitalisten dazu benutzt, die Konkurrenz loszuwerden. Später sind dann manche immer gleicher als die anderen. Die größten Kapitalisten sind immer auch die größten Kommunisten. Man schaue sich nur den exportierten Kommunismus des US-Kapitalismus (Putsch in Russland gegen den Zaren) an, der dann später auch als Feind dienen konnte, um die moralische Legitimität für weiteres Rüstungsaufträge zu erhalten. Oder auch analog zum Aufbau des NS, den man heimlich förderte, damit er sich zunächst gegen die französische Besatzungs- und Unterdrückungspolitik in der Weimarer Republik wehrt, da selbst die amerikanische und englische Wirtschaft unter der Unmenschlichkeit der Franzosen gegenüber den am Boden gehaltenen Deutschen litt. Die Engländer sollen den Deutschen – laut Greg Hallet – auch gezeigt haben, wie und wo sie die Franzosen am besten besiegen könnten (‚Blitzkrieg‘). Würde ich den falschen Briten sogar zutrauen.
    Jedenfalls brauchen manche Egos ständig Feindbilder, um sich und andere darüber hinwegzutäuschen, dass sie selbst ihr eigener Hauptfeind sind. Geist setzt allerdings auch voraus, dass man über Zugang zu seinem Selbst verfügt, das man als Äquivalent zu Gott bezeichnen könnte (wie im Kleinen, so im Großen). Menschen mit großem, untransformiertem Ego versperren sich allerdings diesen Zugang, indem sie das Gewissen (kommt von Wissen) verdrängen, das ja so eine Art Religio(n), also Rückbesinnung zu seinem Höheren Ich, ist. Es gibt nur eine wahre Religio(n), und das ist die Selbsterkennntnis. Erkenne dich selbst, und du erkennst Gott.
    Leute, wie Schwab, die von Geist labern, sind Schwätzer, die von Geist keine Ahnung haben, da sie in luziferischen oder ahrimanischen Illusionen leben. Wer so in dualistischem Denken gefangen ist, wie er, verwechselt Gott auch mit Satan. Gott eint, Satan trennt. Daher auch der Unterschied zwischen Dualität und Polarität, den die meisten leider nicht kennen und daher auf solche Irren hereinfallen, weil diese zumindest auf der materialistischen Seite etwas anzubieten haben, weil sie da durch Lug und Betrug ‚erfolgreich‘ werden konnten, aber auch weil sich viele Menschen, zu Opportunisten – statt Idealisten – erzogen, korrupt sind. Dadurch unterstützen und wählen sie so ein System, ohne den Bumerangeffekt einzukalkulieren.
    Wenn sich die vorgebliche ‚Elite‘ nur noch alleine auf dem Planeten befindet, weil sie sich all derer entledigt hat, die sie fortan nicht mehr als Steigbügelhalter benötigt, dann sind sie nur noch unter sich. Aber das wird ihnen auch nicht genügen, weil diese innere Gier nach Illusionen der Macht und Kompensation der inneren Seelenleere (Gottabgeschiedenheit) überhaupt keine Konkurrenz duldet. Die würden sich spätestens ab hier dann gegenseitig übertrumpfen und ausrotten wollen. Sie kennen keine Grenze, weil sie blind für das Ganze sind. Sie merken nicht, dass ihr Hass Selbsthass ist, dass die Gier nach irdischen Reichtümern und Macht aus Gründen mangelnden Erkenntnisgeistes und einer unreflektierten Minderwertigkeit entsteht. Alle Motivation zur Zerstörung geht einher mit der verdrängten Selbstzerstörung durch ein bis zur Unvernunft trennendes Ego, an dem die Welt fatalerweise genesen soll.
    Dazu passt die Einstellung der Juden, dass sie notfalls die gesamte Erde mit in den Abgrund reißen, wenn sie nicht ihre ideologischen Egoziele erreichen können. Und bei denen ist der unreflektierte Selbsthass ja so dermaßen groß, dass aus ihren Reihen auch die größten ‚Antisemiten‘ hervorgingen.
    Die Überwindung des ‚Judentums‘ kommt daher einem Paradigma gleich, das eine neue Zeit einleiten kann, sofern man auch analog die Dinge begreift, die mit dem ‚Judentum‘, das ja im Grunde auch ein Spiegel für uns Goyim ist, verbunden sind. ‚Die Juden‘ haben nur so viel Macht über uns, wie wir es zulassen. Sie wären lächerlich schwach, wenn wir uns selbst erkennen und transformieren könnten. Entsprechend bekommt ja auch jedes Volk die Politiker, die es verdient. Damit sich sowas in die physische Welt manifestieren kann, bedarf es eines entsprechenden Geistes (oder auch Ungeistes), der sich willentlich mit Seelenfluid anreichert, um dann kollektiv zu wirken. Gedanken sind ja Moleküle, die sich manifestieren wollen, und die Seele liefert hierfür die nötige Kraftumsetzung.
    Die Krebszelle (parasitär, vampirisch) sieht in ihrem Wahn jedenfalls nicht die Konsequenzen ihrer Egogier. Sie will die Armseligkeit mit Mitteln der materiellen Welt ausfüllen und frisst dabei im Grunde sich selbst auf, da sie mit ihrem Wirt untergehen wird. Und auf solche pseudoelitär Verwirrten sollen wir hören? Sie predigen Wasser und saufen selber Wein. Ob dieser Spinner mit gutem Beispiel vorangeht und seinen ‚Reichtum‘ den Bedürftigen verschenkt, die wahrscheinlich durch seine Kumpels in die materielle Armut getrieben wurden? Ist doch so toll, besitzlos zu sein, nicht? Dass Schwab ein Nasenprinz ist, das ist auch mal wieder ‚Zufall‘, gell? Da frage ich mich immer: auserwählt zu was? Diese Narzissten sind die reinste Lachnummer!
    Am meisten könnte der lernen, wenn er es ertrüge, in seinem Spiegelbild zu lesen. Das würde ihm auch gleich erklären, dass er selbst sein größtes Problem ist. Er scheitert daran, geistig vorangebracht zu werden, weil sein Ego sich für das Selbst hält, analog dazu auch für Gott. Wahnsinn nennt man das. Der blinde Führer Schwab. Haha.
    „Falls ihm etwas zustoßen wird…“ – ob sich da ein Stückchen schlechtes Gewissen gemeldet hat?
    Ich habe das Geschwafel nur überflogen, weil Schwab mich geistig langweilt. Er ist und bleibt ein Heuchler oder gar Lügner.

    Reply
  18. 1

    Anti-Illuminat

    Ach das ganze ist überbewertet. Der Klausi ist auch nur ein Schauspieler der den Antagonisten für die Masse spielen soll. Schon sein auffälliges Radebrechen verrät ihn.

    Lest mal die Rakowski Unterredung. Dort ist ganz klar beschrieben daß das größte Geheimnis der Freimaurerei ist, das sie am Ende selbst durch den wütenden Mob umkommen sollen. Gleiches gilt für die Schießbudenfiguren vom WEF, CFR, Trilaterale Kommission oder Bilderberger.

    Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen