32 Comments

  1. 13

    x

    Abkopiert:

    1936

    „WIR WERDEN HITLER DEN KRIEG AUFZWINGEN, OB ER WILL ODER NICHT!“

    W. Churchill, Freimaurer während des WK II Premierminister Großbritaniens

    (Churchills Berater war der Satanist Aleister Crowley)

    zit . nach E. R. Carmin: „Das schwarze Reich“,

    Nikol Verlagsgesellschaft Hamburg 2002, S 136 Fn. 6

    Reply
    1. 13.1

      Maria Lourdes

      Danke X – Der größte Einsager und Unterstützer vom Säufer Churchill, war Bernard Mannes Baruch – Ein Weiser von Z I O N..!
      https://lupocattivoblog.com/2022/07/08/brief-von-bernard-baruch-an-praesident-h-s-truman/

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
  2. 12

    torsten

    Es sind nicht die USA, es ist die USInc.

    Zitat aus den AGB’s / AHB’s eines M e n s c h e n

    25.
    Hinweise und Kulanz

    a) Erklärung: Uniform Commercial Code – UCC – United States Company und Bundesrepublik in / von Deutschland Co.
    Die nachfolgenden Erläuterungen sind in den öffentlichen, für jedermann zugänglichen Registern, Archiven und Bibliotheken zu recherchieren und zu verifizieren, sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in der Bundesrepublik in / von Deutschland und stellen damit Offenkundigkeiten dar.
    Es ist sehr wohl weltweit bekannt, dass „United States“ und alle ihre Einheiten ein Konzern / Unternehmen sind,
    angesiedelt in dem privaten Distrikt of Columbia (Washington DC / 10 Square Miles).

    Ursprünglich vereint am 21. Februar 1871 unter dem „Distrikt of Columbia“, dem 41 Kongress, Absatz 34, Session 111,
    16 Stat.419 Chapter 61 und 62. Dieser Konzern, U.S., hervorgegangen aus der Virginia Company, wurde am 11.06.1878 reorganisiert.
    Der Kooperationsvertrag mit dem Titel: Die Vereinigten Staaten von Amerika, zwischen der U.S. Company- Distrikt of Columbia
    und den eigentlichen Republiken von Amerika,
    beinhaltet in seinem Artikel 18 B 7, dass das Admiralitätsrecht (Admiralty Law- Seerecht) an folgenden Orten Anwendung findet:

    (1) auf hoher See,
    (2) auf amerikanischen Schiffen,
    (3) in allen Ländern, welche von den Vereinigten Staaten verwaltet
    oder erobert werden und innerhalb des Staates Amerika. U.S. – ein Bundeskonzern / -unternehmen…
    Titel 28 USC Kapitel 176 des § 3002.
    Es ist eindeutig, dass die Vereinigten Staaten…ein Unternehmen / Konzern ist… 543 FEDERAL SUPPLEMENT (Bundesnachtrag) 724.
    Auch der Vereinigte Staaten Code gehört laut Artikel 28 3002 (15) ( A ) ( B ) ( C ) nicht zur Republik.
    Dieser wurde unabhängig gestartet und gehört zur Vereinigte Staaten Co. Auch muss man akzeptieren,
    dass sich diese Firma nicht von der Regierung unterscheidet.

    Seit 5. Juni 1933 ist die U.S. eine bankrotte Organisation, siehe Congress Hause Joint Resolution (HJR192),
    Senatsbericht 93-549 und Durchführungsverordnung 6072, 6102 und 6246, also eine de facto Regierung. Da die BR(…)D,
    ebenso wie die U.S. und fast sämtliche sogenannte Staaten auf der Welt seit dem sogenannten 2 Weltkrieg,
    welches bis heute der erste ist und fortdauert, unter Insolvenzbedingungen agiert, wie auch GERMANY
    (Kein Staat – Kennung 0 / Kein Staatsgebiet – Kennung 0 / Kein Staatsvolk – Kennung 0),
    kehren sich die kommerziellen Gegebenheiten und die Ausführung der kommerziellen Instrumente um.
    Nun ist die Bundesrepublik in / von Deutschland, mit allen ihren kommerziellen Untereinheiten,
    im Handelsregister des privaten Bezirks Washington D.C. als Company mit 64 Gesellschaftern eingetragen.
    Zusätzlich ist die BRD bei der SEC (Security Exchange Commission) unter der Nummer: 780140 registriert.
    Grundlagen der SEC gelten für Unternehmen, die unter die 2 Berichtspflichten des Security Acts von 1933
    und / oder des Securit Exchange Acts von 1934 fallen.
    Mit dieser Eintragung sind verbindliche Vorschriften der SEC zu beachten.
    Dies sind unter anderem die Regulation S-X, die eine Gliederung von Bilanz und GuV vorgibt
    und die Regulation S-K, die zusätzliche Aufgabepflichten fordert.
    Der Security Act von 1933 und der Security Exchange Act von 1934 sind Federal Law,
    also Statuten des privaten Bezirks von Columbia,
    die für die Bundesstaaten und die angegliederten kommerziellen Einheiten,
    wie die BR(…)D (Germany) verpflichtend einzuhalten sind.
    UCC ist eine von der Kirche nach dem Römischen Recht geschaffene Registratur,
    mittels derer weltweites Handelsrecht etabliert wurde.
    Damit war gesichert, dass Körperschaften untereinander Geschäfte treiben konnten.

    „Uniform Commercial Code (UCC) is a private collection of commercial,
    financial and transaction laws first presented in draft form by the American Law Institute in 1943
    with its 1st official publication in 1952. lts ongoing development is now administered by the National Conference of Commissioners
    on Uniform State Laws (NCCUSL) and has now been enacted in all of the 50 states of the United States as well as the District of
    Columbia,
    the Commonwealth of Puerto Rico, Guam and the US Virgin lslands.
    As all nations and states are registered in the state of Delaware through the SEC system of 1933,
    UCC applies to all nations and their „employees“ when treated as corporations and registered commercial „vessels“.

    Zu Deutsch:

    Uniform Commercial Code (UCC) ist eine private Sammlung von Handels-, Finanz- und Rechtsgeschäftsgesetzen,
    zum ersten mal 1943 als Entwurf vom American Law Institute vorgestellt und ihrer ersten offiziellen Publikation im Jahr 1952.
    Ihre fortschreitende Entwicklung wird nun durch die National Conference of Commissioners on Uniform State Laws (NCCUSL)
    weitergeführt und wurde jetzt an alle 50 Staaten der Vereinigten Staaten inklusive dem Distrikt von Columbia, dem Commonwealth of Puerto Rico, Guam und die US Virgin lslands verordnet.

    Da alle Nationen und Staaten in dem Staat Delaware durch das SEC System (US Börsenaufsicht) von 1933 registriert sind,
    wird das UCC auf alle Nationen und ihre „Arbeitnehmer“, wenn als Unternehmen und Handels-„Mittel“ registriert, angewandt.
    Auf Grund dieser verpflichtenden Vorgaben der SEC für die eingetragene BR(…)D wurden vom Bundesrechnungshof,
    Anfang bis Mitte des letzten Jahrzehntes, die sogenannten Behörden, kommerzielle Untereinheiten der BR(…)D,
    gerügt nun doch endlich vom kameralistischen Buchhaltungssystem auf die Doppelte Buchführung umzustellen.

    Auszüge aus Merkblatt:
    Uniform Commercial Code- UCC

    Die BR(i / v) D stellt damit ein in Deutschland nicht eingetragenes, amerikanisches, ausländisches Unternehmen dar,
    lediglich vertreten mit Repräsentanzen. Niederlassungen müssten Im Staate Deutschland (Germany) eingetragen sein.
    Ausgehend von der Eintragung der BR(…)D im internationalen, privaten Bezirk „District of Columbia“ und im Staate Delaware
    (SEC-Code) ist das einheitliche internationale Handelsrecht,der Uniform Commercial Code
    – UCC für die private BR(i / v)D-Company verpflichtendes, oberstes Recht, unter Admiralitätsrecht,
    bestehend seit der Kapitulation am 8.5.1945, siehe Kooperationsvertrag Artikel 18 B 7, in eroberten und verwalteten Gebieten der U.S..
    Das internationale Handelsrecht – UCC – wird auch als vertragliche Anbindungsregel für die mit der GeburtsU r k u n d e eingerichtete PERSON als Rechtssubjekt und die darauf aufgenommenen Geburtenkredite und Freistellungskonten mit den internationalen Banken IWF und BIZ angewandt.

    Des Weiteren ist das UCC in Verbindung mit der „House Joint Resolution 1933″ auf die vertragliche Anbindungsregel,
    den Ausgleich öffentlicher Forderungen durch Annahme / Akzeptanz – durch ein Accept for Value – auszugleichen.

    Daran hat sich auch für die BR(i / v)D nach 1990 nichts geändert,
    siehe die Vereinbarungen der Drei Mächte Ober Berlin vom 25 / 26. 9. 1990
    und die Vereinbarung der Drei Mächte mit der Bundesrepublik in / von Deutschland vom 27. / 28. 9. 1990
    und dem 2. Bundesbereinigungsgesetz vom 29.11.2007.
    Das Gebiet Deutschlands wurde durch den Artikel 7 des „2+4 Vertrages“ wieder frei gegeben,
    gleichzeitig aber die Verwaltung des vereinten Wirtschaftsgebietes, die BR(i / v).D, besetzt.
    Zu schade das das Ding gar nicht gültig ist, da Unterschriften, oder / wie Berechtigungen durch zwingende Rechtsvorgaben,
    bei absolut allem, was hier zu Lande nach dem 07.05.1945 (Gesetzbuch-hoheitliche Bezugnahme)…
    1919 (staatliche Bezugnahme) zustande gekommen sein soll, fehlen.

    Dass die BRD / BR(i / v).D / Germany unter Admiralitätsrecht steht,
    sieht man des Öfteren wenn der Bundespräsident bei Empfängen in seiner Präsidialkanzlei
    unter der mit Gold umrandeten schwarz-rot-goldenen Flagge steht.
    Diese Goldbordüre besagt dass in / auf dem Lande! Admiralitätsrecht besteht.
    Man sieht dies auch an den Goldbordüren-Flaggen in amerikanischen Gerichten (Artikel 18 B 7).
    Am 1. Oktober 2003 erließ das U.S. Government eine Verordnung, in der ihre kommerziellen Einheiten / Untereinheiten,
    Geschäftspartner und Subventionsempfänger angewiesen wurden,
    eine D-U-N-S Nummer der Wirtschaftsauskunftei Dun & Bradstreet in Virginia zu beantragen und die Registratur selbst vorzunehmen.
    So ist auch die Eintragung Ihrer kommerziellen Einheit erfolgt, als private Company,
    natürlich danach auch in anderen Auskunfteien wie Manta, Hoppenstedt usw..
    Nicht nur die BR(…)D… ist eine private Company, sondern auch Österreich, Großbritannien (seit 1998),
    Italien (eingetragen in der City of London) und so ziemlich alle westlichen Nationen und sogenannte Staaten,
    welche keine mehr sind, da es Bankrottstaaten, also das Gegenteil von Staaten sind.
    Eine Nichtbeachtung dieser Inhalte löst privatrechtliche Haftung aus.

    b) Der Empfänger wird weiterhin darauf hingewiesen, dass gemäß ERKLÄRUNG DER FAKTEN UCC Doc. # 2012127914
    vom 28. November 2012 jegliche und alle CHARTAS inklusive jegliche und alle Abkürzungen, idem sonans oder andere rechtliche, finanzielle oder administrative Formen, jegliche und alle internationalen Äquivalente,
    einschließlich jeglicher und aller ÄMTER und ÖFFENTLICHER DIENSTSTELLEN, BEAMTEN
    und ÖFFENTLICHEN BEDIENSTETEN, VERWALTUNGSAKTE und VOLLZUGSBEDIENSTETEN, VERTRÄGE,
    VERFASSUNGEN und SATZUNGEN, MITGLIEDSCHAFTEN, VERORDNUNGEN und jegliche
    und alle sonstigen Verträge sowie Vereinbarungen,
    die damit und darunter getroffen worden sind, jetzt nichtig, wertlos oder anderweitig annulliert sind,
    unwiderlegt.
    Der Herausgeber ratifiziert diese als ordnungsgemäße ERKLÄRUNG DER FAKTEN, nunc pro tunc, praeterea preterea,
    unwiderlegt als Grundsatz des Rechts, als Fakt und als Grundsatz der öffentlichen Ordnung.
    Der Herausgeber teilt dem Empfänger mit, dass er KEINE ZUSTIMMUNG ERTEILT zu jeglicher unrechtmäßigen und illegalen
    Abwertung, Verminderung, Abschaffung, Unterwerfung, Unterdrückung, Enteignung, Eindringung, Verletzung oder Beraubung seines
    ordnungsgemäß gesicherten und geschützten SEINS und das seiner Angehörigen, wie Freunde und M i t m e n s c h e n.

    c) Bankchartas annulliert (TRUE BILL WA DC UCC Doc # 2012114776 vom 24. Oktober 2012 )

    Erklärt und unwiderruflich gelöscht sind jegliche und alle CHARTAS der Mitglieder der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ),
    aller Mitglieder und Nutznießer,
    einschließlich aller Begünstigter, einschließlich jeglicher Körperschaften, die private Geldsysteme besitzen, betreiben, unterstützen,
    begünstigen und die sich Rechnungsstellung, „Geld“eintreibung, Vollstreckungsmaßnahmen bedienen, um SKLAVENSYSTEME zu
    unterhalten.
    Diese ERKLÄRUNG DER FAKTEN,
    hiermit anerkannt und erneut formuliert, verbleibt unwiderlegt und steht als absolute Wahrheit verankert in Gesetz, Handel und SEIN,
    öffentlich aufgezeichnet und registriert als universelle Rechtsverordnung, worauf sich die ganze M e n s c h h e i t auf der ganzen Welt berufen kann.

    Dementsprechend wird dem Empfänger, der sich auf hoheitliche Rechte und / oder jedwede andere gesetzliche Bestimmungen beruft, mitgeteilt, dass er nun ausschließlich als Individuum handelt, ohne das Sicherheitsnetz einer angeblichen Körperschaft, in voller persönlicher Haftung für jede seiner Handlungen gemäß Bürgerlichem Recht (Common-Law),
    aufrechterhalten und geschützt durch die öffentliche Ordnung UCC 1103 und Universelles Recht, das geltende Recht,
    welches in den UCC Aktenregistrierungen zugrunde gelegt worden ist (WA DC UCC Ref Doc # 2012113593).
    Sollte der Empfänger sich entscheiden, dennoch im Namen einer zwangsvollstreckten Entität aufzutreten
    und dem Herausgeber jeglichen Schaden, wie oben aufgeführt, zu- / zufügen, wird der Empfänger in seiner individuellen und uneingeschränkten Kapazität absolut haftbar gemacht.
    Solche Handlungen haben wie bereits dargestellt für den Empfänger eine rechtmäßige Wiedergutmachungspflicht
    (siehe Gebührenordnung weiter unten) zur Folge, gemäß den Grundsätzen der Öffentlichen Ordnung UCC 1305,
    einschließlich, aber nicht beschränkt auf UCC-Wechselordnung (Pfändung).
    Ferner wird der Empfänger ganz besonders auf die Auftragsdeklaration (DECLARATION AND ORDER)
    vom 9. September 2012 aufmerksam gemacht (UCC Doc # 2012096074),
    ordnungsgemäß bestätigt
    und ratifiziert durch COMMERCIAL BILL UCC Doc. # 2012114586 und TRUE BILL UCC Doc. # 2012114776
    und wird aufgefordert, sich ernsthaft und aus Gründen der Identifizierung seiner eigenen Rechtsstellung damit zu befassen
    und sich zu informieren, insbesondere unter Hinweis auf Punkt 16 dieser Allgemeinen Handelsbedingungen zum eigenen Schutze
    und dem seiner Kollegen.
    Der Empfänger ist bezüglich seiner akkumulierenden Haftbarkeit gewarnt, die sich aus Anweisungen, Anordnungen
    und Konspirationen mit Mitarbeitern, die eine Fortsetzung der Schädigung des Herausgebers zur Folge haben, ergibt.
    Sollten angewiesene Mitarbeiter dem Herausgeber einen der oben aufgeführten Schäden zufügen,
    so werden diese wie bereits dargestellt, gesamtschuldnerisch durch das Auftraggeber Auftragnehmerprinzip haftbar gemacht,
    Principal Agent Doctrine geschützt durch den Grundsatz der Öffentlichen Ordnung UCC 1103 (siehe Punkt 8 und 12).
    Es liegt nunmehr in der geschäftlichen und moralischen sowie ethischen Verantwortlichkeit des Empfängers,
    seine Mitarbeiter zu informieren, seine eigene Haftbarkeit sowie jegliche potenzielle zukünftige Haftbarkeit zu untersuchen,
    die auf seiner wissentlichen, willentlichen, bewussten und selbstbestimmten Entscheidung fußt, dem Herausgeber zu schaden.
    Diese AGB`s / AHB`s beinhalten bewusst diese abschließende Kulanzmitteilung;
    denn weder dem Herausgeber noch der Person, in Wirklichkeit aber dem M e n s c h e n, an welche diese Kulanzmitteilung gerichtet ist,
    sollten irgendwelche Bestimmungen dieser AGB`s / AHB`s zum Nachteil gereichen.
    Diese Kulanzmitteilung bekräftigt die obigen handelsrechtlichen Bestimmungen!
    Es wird davon ausgegangen, dass die M i t m e n s c h e n des Herausgebers im Grunde guten Willens sind
    und lediglich ihre eigenen emotionalen und wirtschaftlichen Unfreiheiten, Ängste und Zwänge haben,
    sowie nicht auf dem Kenntnisstand der aktuellen Rechtssituation stehen,
    da sie von Ihren Prinzipalen, denen es ebenso ergeht,nicht aufgeklärt wurden oder deshalb nicht remonstrieren
    oder anderweitig „Farbe“ bekennen, weil sie den Verlust Ihres Arbeitsplatzes und ihres Einkommens befürchten müssten.

    Das Verständnis hierfür endet, wo wirtschaftliche Bedrohung, Zwang und Unrecht beginnt.
    Mit diesem Passus ist die Originalbekanntmachung der Kulanzmitteilung nachweislich vorgenommen, abgeschlossen und geleistet.
    Die Kulanzmitteilung wird an den Empfänger als gebührend erteilt betrachtet! Sollte der Empfänger alle seine Handlungen,
    die dem Herausgeber und den unter Punkt 7 aufgeführten Personenkreis zu Schaden gereichen unterlassen,
    werden alle Verfahren gegen sein Vermögen abgewendet werden.

    Sollte der Empfänger diese Handlungen nicht unterlassen,
    ist er zur ordnungsgemäßen Widerlegung der DOF WA DC UCC Ref. Doc # 2012127914 aufgefordert, Punkt für Punkt,
    spezifisch und genau, durch ordnungsgemäß vereidigte Erklärung, unter voller Rechenschaftspflicht und Haftbarkeit,
    unter Strafe für Eidbruch und geltendem Recht oder jeglichem Recht, sofern es identifiziert ist und mit nasser Tinte unterschrieben.

    Erfolgt die Widerlegung nicht, wird der Empfänger haftbar, adäquaten Schadensersatz zu leisten.
    (Siehe auch Punkt 43 der Gebührenordnung)
    [https://www.law.cornell.e du/uscode/text/18/7]

    Reply
  3. 11

    x

    Der kommerzielle Durchbruch bei der kalten Fusion (LENR) könnte die Nahrungsmittel- und Energieknappheit auf der Welt beenden
    uncut-news.ch
    Juli 25, 2022
    Wissenschaft/ Neue Technologien/Künstliche Intelligenz(KI) Energie

    Trotz der hartnäckigen Versuche krimineller Regierungen und arroganter Akademiker, den Bereich der kalten Fusion zu unterdrücken, wurde soeben ein kommerzieller Durchbruch angekündigt, der eine Revolution für die Zukunft unserer Welt bedeutet. Die Brillouin Energy Corp. hat ein bahnbrechendes Hydrogen Hot Tube (HHT) Boiler System angekündigt, das Festkörper-Kernreaktionen mit niedriger Energie (LENR) nutzt, um kontrollierte überschüssige Wärme durch die Fusion von Wasserstoffatomen zu Helium zu erzeugen, wobei keine Emissionen, keine Strahlung und kein „verbrauchtes“ radioaktives Brennmaterial freigesetzt werden, wie wir es in der Kernkraftindustrie sehen.

    Dieser Durchbruch beruht auf einer Festkörper-Metallgittertechnologie, die einst von fast allen konventionellen Physikern abgelehnt wurde, die aber in den letzten Jahrzehnten in Hunderten von Labors auf der ganzen Welt reproduziert und nachgewiesen wurde. Die Technologie, die einst von den etablierten Physikern als „unmöglich“ abgetan wurde, ist inzwischen validiert, patentiert und in zahlreichen wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht worden, auch wenn sie von den etablierten Physikern noch nicht vollständig verstanden wird. Nur die Unwissenden und Arroganten lehnen die Technologie ab, während die Informierten diese Technologie als fertige Lösung für die Ernährung, Heizung und Stromversorgung der Welt begrüßen.

    Westeuropa braucht kein russisches Gas, wenn es die LENR-„Kalte Fusion“-Technologie annimmt

    In einer Welt, in der Westeuropa aufgrund des Krieges mit Russland – und der stark reduzierten russischen Gaslieferungen über Nord Stream 1 und andere Kanäle – mit einem Winter voller Energieknappheit konfrontiert ist, hat die Brillouin Energy Corp. eine Lösung parat, um Häuser, gewerbliche Gebäude und militärische Infrastruktur zu einem Bruchteil der derzeitigen Kosten zu beheizen, ohne dass dafür irgendwelche fossilen Brennstoffe benötigt werden. Auf der Website von Brillouin Energy heißt es: „Das HHT™-Kesselsystem nutzt gewöhnlichen Wasserstoff, um bei Bedarf skalierbare Wärme zu äußerst niedrigen Kosten und ohne jegliche Emissionen oder andere Schadstoffe zu erzeugen.“

    In seinem derzeitigen Stadium ist der HHT sofort einsetzbar, um die Kosten von Warmwasserheizkesseln und Warmwasserheizungen (Strahlungsheizungen) sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich drastisch zu senken und den Kohlenstoff-Fußabdruck zu verringern. Bei weiterer Entwicklung kann dieses System auch verbesserte HLK-Systeme antreiben und schließlich einen dramatischen Durchbruch bei der dezentralen, umweltfreundlichen Stromerzeugung am Ort des Bedarfs ermöglichen.

    Die Technologie der kalten Fusion (LENR) erzeugt überschüssige Wärme in einer langsamen, anhaltenden Fusionsreaktion, die im Nanomaßstab abläuft. Im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen erzeugt sie keine energiereichen Verbrennungsphänomene, die den Einsatz von Motoren mit hohem Drehmoment ermöglichen würden, sodass sie nicht geeignet ist, Verbrennungsmotoren in Zügen, Lastwagen, Autos oder Flugzeugen zu ersetzen. Vielmehr wird Wasser durch kontrollierte Festkörper-Kernfusionsreaktionen erhitzt. Dieses heiße Wasser kann in einem einfachen Strahlungswärmeverteilungssystem (Heizkessel, Industrieheizungen usw.) verwendet werden, oder, bei weiterer Entwicklung, kann es als Ersatz für Kohle in Kohlekraftwerken eingesetzt werden. Es kann sogar (mit erheblichem Nachrüstungsaufwand) als Ersatz für Kernbrennstäbe in Kernkraftwerken verwendet werden, wodurch das gesamte Problem der Radioaktivität und der abgebrannten Kernbrennstoffe entfällt.

    Bei der LENR-Reaktion im festen Zustand werden mikroskopisch kleine Mengen von Wasserstoffatomen verbraucht und zu Helium verschmolzen, wobei überschüssige Energie freigesetzt wird, die mit den in der Physik wohlbekannten Umwandlungen von Masse in Energie übereinstimmt. Die Energiedichte von Wasser – das natürlich Wasserstoff enthält – ist nahezu unvorstellbar. Laut Brillouin enthält eine einzige Klasse Wasser genug Wasserstoff, um 30.000 Haushalte ein Jahr lang mit Strom zu versorgen, wenn man von einer 100%igen Umwandlung von Wasserstoff in Wärme durch LENR-Fusion ausgeht:

    Außerdem sollten die Klimasektierer, die derzeit CO2 verachten – obwohl CO2 dank der Photosynthese Pflanzen wachsen lässt und den Planeten „grün“ macht – auch die LENR-Technologie begrüßen, da bei der LENR keinerlei CO2-Emissionen entstehen.

    Mit ein wenig zusätzlicher Technik könnten Brillouin-Systeme durch den Einsatz von „Mikrokesseln“, die dank der Effekte der Dampfausdehnung kleine Turbinen antreiben, zur Stromerzeugung genutzt werden. Das bedeutet, dass ein kleines Gerät – vielleicht von der Größe eines Kühlschranks – ein Haus mit Strom versorgen und genug überschüssigen Strom erzeugen könnte, um auch Elektrofahrzeuge aufzuladen.

    Ein entscheidender Vorteil dieses Systems besteht darin, dass die Turbinen Wechselstrom erzeugen, der sofort von Haushaltsgeräten genutzt werden kann, ohne dass er in Gleichstrom umgewandelt werden muss, wie es bei Sonnenkollektoren der Fall ist.

    Aus der Brillouin-Pressemitteilung:

    „Diese Technologie wurde von mehreren der weltweit führenden Nuklearwissenschaftler und -labors unabhängig getestet oder validiert. Brillouin Energy ist nun bereit, in die nächste Phase einzutreten: die Kommerzialisierung“, sagte David Firshein, CFO von Brillouin Energy. „Das HHT-Testsystem, das wir auf dem ICCF24 vorführen, ist das erste lizenzierbare System, das transportabel ist – es kann eingepackt und an potenzielle OEM-Lizenzpartner für weitere Tests und Bewertungen verschickt werden. Dies ist ein entscheidender Schritt zur Lösung der heutigen massiven Herausforderungen der Energiesicherheit und des Klimawandels“.

    In großem Maßstab und mit zusätzlicher Technik könnten diese Einheiten Marineschiffe, Industriegebäude, Militärbasen, Schulen oder sogar ganze Städte mit Strom versorgen. Da Wasser in jedem Land der Erde leicht verfügbar ist, würde diese Technologie die weltweite Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen – eine Quelle von Konflikten und Ressourcenkriegen – deutlich verringern.

    LENR wird Verbrennungsmotoren zwar nicht in absehbarer Zeit ersetzen, aber die Technologie kann den Verbrauch fossiler Brennstoffe in Heizsystemen und Großkraftwerken recht schnell ersetzen. Dies würde die Abhängigkeit der Welt von Kohle, Erdgas und Heizöl drastisch verringern.

    Die LENR-Technologie könnte die Menschheit aus dem Todesgriff der menschenfeindlichen Globalisten befreien

    LENR wird seit Jahrzehnten systematisch von den Regierungen unterdrückt, und zwar aus dem einfachen Grund, dass die Regierungen nicht wollen, dass die Menschheit frei ist. Sie setzen Knappheit als Kontrollwaffe ein, und da die Globalisten nun versuchen, die globale Entvölkerung zu erreichen, setzen sie Nahrungsmittel- und Energieknappheit als Druckmittel ein, um Massenhunger und einen wirtschaftlichen Zusammenbruch zu verursachen. Das bedeutet, dass die LENR-Technologie dazu beitragen kann, die Menschheit aus dem tödlichen Griff der menschenfeindlichen Globalisten zu befreien, die eine Agenda der Massenausrottung der menschlichen Rasse verfolgen.

    Nahrungsmittelüberfluss kann fast überall auf der Welt leicht erreicht werden, wenn Gewächshäuser in den Wintermonaten kostengünstig mit der Technologie der kalten Fusion beheizt werden können. Dies ermöglicht den ganzjährigen Anbau von Feldfrüchten in kälteren Regionen wie Kanada und Westeuropa.

    Außerdem benötigt die LENR-Technologie keine giftigen Schwermetalle, die zur Herstellung von Solarzellen verwendet werden. Die Solarindustrie wird als großer Umweltverschmutzer entlarvt, da sich giftige Metalle auf Mülldeponien ansammeln, weil verbrauchte Solarmodule weggeworfen werden. Diese Metalle stammen aus Bergbauaktivitäten, die oft in Ländern wie China durchgeführt werden, ohne Rücksicht auf die ökologischen Folgen.

    Die LENR-Technologie kann theoretisch auch Wasserentsalzungsanlagen auf der ganzen Welt betreiben und so frisches Wasser für die Bewässerung von Nutzpflanzen liefern, ohne dass dabei fossile Brennstoffe verbraucht werden müssen.

    Mit der Möglichkeit, Gewächshäuser zu erschwinglichen Preisen zu beheizen und gleichzeitig Wasserentsalzungsanlagen zu betreiben, wird die LENR-Technologie erschwingliche, reichlich vorhandene Nahrungsmittel für jedermann bedeuten, sobald sie für diese Anwendungen richtig genutzt und entwickelt wurde.

    Im Wesentlichen spiegeln die Kosten für Lebensmittel die Energiekosten wider, so dass jede drastische Senkung der Energiekosten Lebensmittel weitaus erschwinglicher und leichter verfügbar macht.

    Brillouin Energy Corp sucht derzeit nach Investoren, wie auf der Seite „Opportunity“ beschrieben. Wir können nicht über die Risiken oder Vorteile einer Investition in Brillouin sprechen, aber wir können Ihnen sagen, dass einige der größten Unternehmen der Welt sich diese Technologie ansehen und sie evaluieren. Es scheint unausweichlich, dass jemand die kalte Fusion kommerziell nutzen und die Welt verändern wird. Im Moment scheint Brillouin die Nase vorn zu haben, obwohl das keine Garantie dafür ist, dass sie in fünf Jahren der Marktführer sein werden.

    Erfahren Sie mehr im heutigen Situation Update-Podcast, der sich mit dieser bahnbrechenden Technologie und ihren Anwendungen für die Menschheit befasst:

    QUELLE: COLD FUSION (LENR) COMMERCIAL BREAKTHROUGH COULD END FOOD AND ENERGY SCARCITY

    Reply
  4. 9

    GvB

    Rotzfrech!
    Ehemaliger CIA-Chef:
    Ja, wir manipulieren Wahlen im Ausland – in der Vergangenheit und in der Gegenwart.
    Aber nur im Interesse der Demokratie.
    https://t.me/TraugottIckerothLiveticker/64050

    Reply
  5. 8

    GvB

    @Einar. Mit den drei Päpsten geht es bald zu Ende.
    ..der eine , Papst Beedikt hat sich zurückgezogen, der sichtbare POPE , Franziskus rollt schon im Büßer-Rollstuhl nach Canada. und der schwarze „Papst“, der Oberjesuit…hält sich auch bedeckt..

    Reply
  6. 7

    GvB

    Der Honigmann wäre Heute 78 Jahre alt
    Ernies Geburtstag hat mich veranlasst, über die derzeitige Situation zu sprechen.
    Seht und hört selber.

    Dirk erzählt….

    https://www.youtube.com/watch?v=o6k-x-7QUNs

    Reply
    1. 7.1

      GvB

      Ein Zurückverfolgen des Geldes und der Ausrüstung wird immer schwieriger, aber die Transporte gehen weiter

      Nun denn, es sind ja „nur“ Einsen und Nullen“………..
      Auch im Vietnam-Krieg wurde wie in Afghanistan auch viel Material „zurückgelassen“!
      Zusätzlich wurden Drogen verschoben….
      Wie sich die Bilder gleichen.
      Aha, und SELENSKI der Kiffer hat die „Hand drauf“…..

      Wo hatte HUNTER BIDEN sein Büro in Kiev?
      Bei BURISMA…
      Hunter Biden saß von Mai 2014 bis April 2019 im Verwaltungsrat von Burisma. Gegründet worden war die Firma von Mykola Slotschewski, einem Oligarchen und früheren ukrainischen Minister für Ökologie und Natürliche Ressourcen, gegen den zur Zeit von Hunter Bidens Firmeneintritt wegen Korruptionsverdachts ermittelt wurde.

      Im Mai 2014 gab der größte private Gasproduzent in der Ukraine, Burisma Holdings, in einer Pressemitteilung bekannt, den Verwaltungsrat mit Biden zu erweitern
      Hunter Biden arbeitete in der Ukraine, als sein Vater Obamas Vize war.Joe Biden war Obamas Mann für die Beziehungen zur Ukraine – und ließ zu, dass sein Sohn Hunter zeitgleich Geld von einem umstrittenen Gas-Oligarchen nahm. Ob er es in Drogen konvertierte?Er ist Alkohol- und Kokainabhängig.
      Seit Mai 2019 ist er mit der Südafrikanerin Melissa COHEN verheiratet……………………

      Reply
      1. 7.1.1

        Schneeberg

        Götz, nur so am Rande: Karl habsburg, das „Oberhaupt“dieser Familie hat in det Ukraine auch seine Finger im Spiel.
        Bei einem Radio- oder Fernsehsender. Ich suche das nochmal raus. Morgen bin ich nicht da. Ich schreibe es dann übermorgen.

        Viele Grüße
        Schneeberg

        Reply
    2. 7.2

      Seher

      Vielen Dank Werter GvB. Beim Honigmann hab ich viel neues gesehen.

      Reply
    3. 7.3

      Seher

      „Die Masse in ihrer grenzentenlosen Dummheit und Manipulation ..“ (min58) wahre Worte

      Reply
  7. 6

    ennos

    https://t.me/derbondaffe/5589
    Hhmm … z. B. Heizung/Wärme, ‚Lebens’mittel und Sauerstoff fehlen, oder habe ich das einfach nur übersehen?? Ich glaub‘ ich brauch ’ne Brille, oder war die auch irgendwo auf diesen vielen Punkten mit Schrägstrich?

    Reply
    1. 6.1

      GvB

      LNG-Terminal – Streit um Bau in Hamburg
      Streit um LNG-Terminal in Hamburg. Stadt geht bei Standortentscheidung für LNG-Terminal leer aus. Tschentschner will trotzdem Terminal bauen

      Lesen Sie hier den ganzen Artikel:
      https://blackout-news.de/aktuelles/lng-terminal-streit-um-bau-in-hamburg/

      Reply
  8. 5

    Bettina

    Apropo die USA verbergen plötzlich ihre Ausgaben……

    Ich mache ja gerade meinen Computer sauber und bin da über eine Recherche vom Frühjahr 2020 gestolpert, und ich empfinde es als durchaus wichtig, solche Dinge nicht untergehen zu lassen.

    Meine Recherchen betrafen den Ethikrat, der sich im April 2020 neu zusammengesetzt hatte.
    Wie die JA am 8. April 2020 dazu kam, von 26 Mitgliedern und darunter 14 Neuerscheinungen zu schreiben, ist mir ein Rätsel?
    (Na ja, ein Mancher tut sich mit dem Rechnen schon immer recht schwer[Zwinker]) Interessant ist jedoch in dem Artikel, dass die Schwerpunkte des vergangen Ethikrates Zitat:

    „Gen-Test – Zur Bandbreite der Themen gehörten in der vergangenen vierjährigen Amtsperiode unter anderem der assistierte Suizid, der Umgang mit Killerviren sowie Gen-Tests und Embryospenden.“
    https://www.juedische-allgemeine.de/politik/14-neue-mitglieder/

    Hier ein paar Eckdaten zu dem neuen Ethikrat:
    Es sind gesamt 24 Mitglieder
    Konfessionen:
    13 ohne Angaben
    3 evangelisch
    3 katholisch
    4 jüdisch
    1 Islam

    Parteizugehörigkeit:
    13 ohne Angaben
    5 CDU/CSU
    1 FDP
    3 SPD
    1 Linke
    1 Grüne

    Alle Augen schauten in den vergangenen 2 Jahren nur auf die Vorsitzende Alena Buyx und keiner konnte damals im April 20 ahnen, was da alles noch auf uns zukommt, an absolutem Irrsinn.
    Aber hier in der Ethikkommission war viel Hoffnung, wenn schon geplant, dann sollte es doch auch ein klein wenig Rechtstaatlich und Ethisch sein!

    Hervorstechend empfand ich bei meiner Recherche damals, eine neue Kandidatin der Kommission, Prof. Dr. Dr. Frauke Meta Rostalski (geb. Timm).
    Schon alleine, auf welchem Gymnasium sie ihr Abitur mit der Note 1,0 bestand, ist ja nicht gerade der Werdegang eines normal begabten Durschnittsbürgers.

    Hier ihre interessante Vita:
    https://rostalski.jura.uni-koeln.de/sites/strafrechtprof2/Dokumente/Lebenslauf_Frauke_Rostalski__Stand_28.06.2021_.pdf

    Frau Rostalski ist ja noch sehr jung und ich fragte mich, wie es finanziell möglich ist, in so kurzer Zeit, so eine steile Karriere hinzulegen und dazu fand ich ein paar interessante Angaben (Fördertöpfe):

    Drittmitteleinwerbung
    von Prof. Frauke Meta Rostalski Seit 2020 im Ethikrat
    Man bedenke, dass sie erst 2008 ihr Abitur machte!

    Januar 2010 -Dezember 2012
    Promotionsstipendium der Hanns-Seidel-Stiftung (eingeworbene Mittel in Höhe von ca. 30.000 €)

    Januar 2010 -Dezember 2012
    Promotionsstipendium des Evangelischen Studienwerks Villigst (eingeworbene Mittel in Höhe von ca. 30.000 €
    , nicht angetreten aufgrund der Förderung durch die Hanns-Seidel-Stiftung)

    April 2011
    Auszeichnung mit dem Dieter Meurer Preis als beste Absolventin der Zusatzqualifikation im Medizin-und Pharmarecht 2011 (Preisgeld: 1.000 €)

    April 2012
    Druckkostenzuschuss für die Veröffentlichung der Dissertation von der VG-Wort (3.000 €) und der Fazit-Stiftung (1.500 €)

    Juli 2013
    Einwerbung der Mittel für das Internationale Symposium zum
    strafrechtlichen Umgang mit Produktgefahren in Marburg (2.000 €)

    September 2013
    Stipendiatin des DAAD (Vortragsreise nach China und Korea; eingeworbene Mittel in Höhe von 1.700 €)

    Oktober 2013-Oktober 2015
    Habilitationsstipendium der Fazit-Stiftung (eingeworbene Mittel in Höhe von ca. 48.000 €, Inanspruchnahme nur bis Januar 2014 aufgrund der Förderung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft)

    Seit Januar 2014
    Habilitationsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft: Eigene Stelle (eingeworbene Mittel in Höhe von ca. 280.000 €)

    Mai 2015
    Stipendiatin des DAAD (Kongressreise in die USA; eingeworbene Mittel in Höhe von 1.700 €)

    Februar 2016-Februar 2018
    Stipendiatin in der Postdoktorandenförderung der Daimler und Benz-Stiftung (eingeworbene Mittel in Höhe von 40.000 €)

    September 2016 -September 2017
    Stipendiatin der VolkswagenStiftung –Fellowship in den Geisteswissenschaften an Universitäten und Forschungsinstituten in Deutschland und den USA – einjähriger Forschungsaufenthalt an der State University of New York, Buffalo, NY (eingeworbene Mittel in Höhe von ca. 110.000 €)

    September 2016-März 2018
    Stipendiatin im Programm Postdoctoral Researchers International Mobility Experience gefördert durch das Marie Curie-Programm der Europäischen Union und den DAAD –Einjähriger Forschungsaufenthalt an der State University of New York, Buffalo, NY, so wie sechsmonatige Wiedereingliederungsphase in Deutschland (eingeworbene Mittel in Höhe von ca. 130.000 € –Inanspruchnahme allein für die sechsmonatige
    Wiedereingliederungsphase aufgrund der Förderung durch die VolkswagenStiftung)

    Seit Mai 2016
    Projektverantwortliche im Forschungsprojekt “Post-crime factors and offender dangerousness. A thorough research on hate crimes and terrorism” gemeinsam mit Prof. Dr. Enara Garro (Universität des Baskenlandes) u.a., gefördert durch das spanische Wirtschafts-und Wettbewerbsministerium (eingeworbene Mittel in Höhe von ca. 50.000€)

    Seit März 2017
    Mitglied in der Jungen Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina (eingeworbene Mittel in Höhe von 30.000€ – Aufnahme für die Dauer von 5 Jahren)

    Januar 2018
    Druckkostenzuschuss für die Veröffentlichung der Habilitation von der Fazit-Stiftung (2.000€)

    April 2018
    Druckkostenzuschuss für die Veröffentlichung der Habilitation von der Boehringer-Ingelheim-Stiftung (5.000 €)

    Oktober 2018
    Einwerbung der Mittel zur Finanzierung der Tagung „Grundlagen und Konzepte des Strafrechts – ZurLeistungsfähigkeit von Straftatsystemen“bei der Jungen Akademie (ca. 12.000 €

    Das sind Gelder durch „Drittmitteleinwerbung“, von Januar 2010 bis Oktober 2018, von sage und schreibe ca.: 747.900,- €

    Wie gesagt, das war ein Teil meiner Rechercherchen vom April/Mai 2020, also während des ersten Lockdowns.

    Was ihr jetzt mit den Daten und Fakten macht, oder ob ihr euch noch immer mit Klein-Klein beschäftigen wollt, das überlasse ich euch.
    Für mich selbst war zu dem Zeitpunkt schon klar, dass es niemals nur um eine kleines Virus ging!

    Alles liebe und bleibt gesund und munter
    Bettina

    Reply
    1. 5.1

      GvB

      Ethikrat? Interressant , was Du [email protected]…………….zusammengebracht hast.
      Mir war der Laden von Anfang an(als „er“ in die Öffentlichkeit kam)–> suspekt!
      Die überlassen nichts dem Zufall…

      Reply
    2. 5.2

      arkor

      sehr interessant Bettina.

      Reply
  9. 4

    Einar

    Beim Lesen des Artikels kam Einar die „Absichtlich„ zurückgelassenen Waffen in Afghanistan in den Sinn und ob hier nicht um mehrere Ecken eine Verbindung zur Ukraine bestehen könnte.
    Denkbar wäre es….und….nichts ist unmöglich.
    Von Afghanistan zur Ukraine ist der Weg wesentlich kürzer als vom Amiland aus.

    Wie wir doch wissen wird stets weit im voraus geplant…zw.Smiley.

    Reply
  10. 3

    arkor

    Es würde mich interessieren, woher die Informationen kommen, dass es genau die an die Ukraine gelieferten Waffen sind, welche im Darknet auftauchen, denn dazu bräuchte es eine genaue Überprüfung der Teilenummern in den gelieferten Chargen und den angebotenen Waffen-systemen.
    Für diese Informationen braucht man allerdings eine Interna in den höchsten Sicherheitsstufen.

    Nicht dass ich dies nicht für möglich halte, vielleicht sogar für wahrscheinlich….aber die Sicherheit solcher Aussagen ……..ja und wie Antilluminat richtig sagt…..kaufen die Russen nun die Waffen auf? ……also eine Art….Ringtausch….übrigens Antiilluminat haben die USA schon sehr früh SU-Spionage zugelassen, ohne die die SU gar nicht zu ihrem Prachtstück T34 gekommen wären. Motorentechnik aus den USA und mit Wissen der USA…wie vieles andere auch….also es wurde sehr früh der Bolschewismus aus dem Land des Kapitalismus intensiv gefördert.

    ..die Franzosen und Spanier kaufen mehr russisches Gas denje……also warum auch nicht das ….

    Reply
    1. 3.1

      Maria Lourdes

      Dazu muss man sich dann auch mit der „russischen Waffen-Industrie“ beschäftigen… ich trau mir wetten, dass wenn man da in den Firmengeflechten an allen Fäden zieht, sehr schnell eine Verbindung in die Hochfinanz, Wall-Street und CoL, findet. Ich werde mir dieses Gebiet als nächstes vornehmen. Wenn dazu schon jemand genauere Infos hat, her damit!

      Lieben Gruss

      Maria

      Reply
      1. 3.1.1

        Seher

        Verbindungen: Mark Harrison-„Soviet Planning in Peace and War, 1938-1945“ auf Seite 258 dieses Buches sind die Material- und Güterlieferungen zusammengefasst, welche die USA im Rahmen des „Leih- und Pachtgesetzes“ („Hilfslieferung“ und Lizenzbau) während des 2. Weltkrieges an die Sowjetunion lieferten. Das Leih- und Pachtgesetz (engl.: Lend-Lease Act), das der US-Kongreß am 18. Februar 1941 verabschiedete, ermöglichte es den damals noch offiziell neutralen, aber völkerrechtlich betrachtet bereits de facto am Zweiten Weltkrieg beteiligten Vereinigten Staaten, vor allem Großbritannien, aber auch andere kriegführende Staaten wie die Sowjetunion, leihweise mit kriegswichtigem Material bis hin zu Kriegsschiffen zu beliefern. Die Lieferungen hatten nach offiziellen US-Angaben einen Wert von damals 11,3 Mrd. Fed-Dollar, entsprechend 180 Mrd. Fed-Dollar – berechnet auf das Jahr 2022.[1]

        Das Lend-Lease-System war wegbereitend für den alsbald global geführten, gegen das Deutsche Reich gerichteten Weltkrieg und wurde von dem Juden Bernard Baruch entwickelt. https://de.metapedia.org/wiki/Leih-_und_Pachtgesetz

        Reply
          1. 3.1.1.1.1

            GvB

            🇺🇦🇷🇺 Nach größeren Gebietsverlusten seit dem russischen Einmarsch hat der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj den Befehlshaber der Streitkräfte in der Ostukraine ausgewechselt.

            Per Dekret entließ das Staatsoberhaupt am Montag Hryhorij Halahan und setzte stattdessen Viktor Horenko ein. Der 44 Jahre alte Generalmajor Halahan hatte seit August 2020 die Spezialoperation in den Gebieten Donezk und Luhansk geführt. Der Krieg dort hatte 2014 begonnen.

            Schlechtes Zeichen für SELENSKI…
            ..aber Putin (Bzw. Schogui) machen es genauso..

          2. 3.1.1.1.2

            Seher

            DWD im Urlaub 😋: Cherson: Ukraine holt russischen SU 35 Kampfjet vom Himmel (Video 10min) https://m.youtube.com/watch?v=zoKIZ_bHwSA , (Video 2min) https://t.me/Valkuera_Fabijenna/21919 , mir fehlt Skeptiker! Heil Deutschland!

      2. 3.1.2

        Ich weiß nicht.

        Waffenindustrie?
        Hmm..🧐

        https://de.rbth.com/geschichte/83740-leih-und-pachtgesetz-ausruestung-sowjetunion

        http://www.fallwelt.de/geheim/3MachtUFOs.htm

        Es wurden Deutsche Wissenschaftler in den Zonen der „Siegermächte“ aufgeteilt.

        https://m.dw.com/de/wernher-von-braun-raketen-konstrukteur-im-dienste-der-m%C3%A4chtigen/a-49081400

        https://whoswho.de/bio/wernher-von-braun.html

        https://www.mzwnews.net/geschichte/was-ist-die-dritte-macht-und-das-letzte-bataillon/

        Grundsätzlich sollte alles hinterfragt werden!

        Wenn es (einem) sinnvoll erscheint, kann man davon ausgehen, dass dort mehr Wahrheit vorhanden ist, als uns präsentiert wird.

        Reply
        1. 3.1.2.1

          Maria Lourdes

          Mir gehts da um die russische Waffen-Industrie!

          Lieben Gruss

          Maria

          Reply
      3. 3.1.3

        arkor

        Maria, auch in Polen sind wohl viele Menschen der Ansicht, dass hier ein gewaltiger Fake abläuft, was als Ukrainekrieg verkauft wird. Ganz konkret wurde dies gesagt, unter anderem auch, dass wohl eher die wohlhabende Ukrainer ins Ausland gingen und gezielt Mittel abgreifen, dann wieder zurück kehren.

        Zwischen den Zeilen liest man dies ja auch im Mainstream. Auf jeden Fall ist es keinesfalls so, dass die Polen so gut auf die Ukrainer zu sprechen wären. Allerdings haben sie bessere Informationen.

        Dass die Geheimdienste dabei mitspielen ist sowieso völlig klar, praktisch sobald Darknet erwähnt wird, kannst Du davon ausgehen.

        Reply
  11. 2

    armand hartwig korger - Deutsches Reich

    Öl + Gas Unendlich? – Thomas Gold: Biosphäre der heißen Tiefe – Teil 1 von 2
    https://www.youtube.com/watch?v=Gvw-r-52FTQ
    Teil 2
    https://www.youtube.com/watch?v=XgnfJqRb61E

    Reply
    1. 2.1

      armand hartwig korger - Deutsches Reich

      11. AZK „Abiogenes Gas und Öl – die unerschöpfliche Energiequelle“ – Hans-Joachim Zillmer

      https://www.youtube.com/watch?v=_gurB_ivGHE

      Konrad Fischer: ERDÖL ist KNAPP??? Enthüllendes Interview m. Konrad Fischer
      https://www.youtube.com/watch?v=nAmNs9nsIEs

      Reply
    2. 2.2

      armand hartwig korger - Deutsches Reich

      das Buch zum Thema von Thomas Gold
      https://amzn.to/3S3P2sE

      Reply
  12. 1

    Anti-Illuminat

    Mal frei gedacht: Ob Russland jetzt auch im Darknet Amiwaffen kauft?

    Mich wundert gar nichts mehr. Das Ziel ist es den Krieg so lange wie nur möglich aufrechtzuerhalten. Eine bessere Möglichkeit nochmal Geschäfte machen zu können gibt es nicht. Außerdem hat man davon eine Ablenkung zum C-Thema und deren Aufarbeitung. Schlimmer noch die Proteste sind dadurch noch geschwächt, sodass neue Propaganda möglich ist.

    Währenddessen wird in Italien der dreisteste Wahlbetrug aller Zeiten vorbereitet. Auf normalen Weg haben die Systemparteien dort nicht den Hauch einer Chance, zudem ja Italien auch abhängig vom Russengas ist. Irlmaier hat es ja gesagt das dort dann eine Revolution ausbricht mit anschließender Papstflucht und Zerstörung Roms. Das Bild wie es weitergeht wird immer klarer.

    Reply
    1. 1.1

      Einar

      Geschätzter Anti-Illuminat…..Möge der gute Irlmaier in dieser Hinsicht sich versehen haben und diesen Höchsten aller Hochverräter möge nicht entkommen, ihm also die Flucht nicht gelingen, und den Höchsten aller Orden zuteil werden.
      Verdient ist verdient…zw.Smiley.

      Allein diese Anmaßung Vertreter des Einen auf Erden zu sein und die angeblichen eigenen Schafe aufs äußerste zu verraten, ja aufs Schafott zu führen, übertrifft jede bisherige Blasphemie.

      Möge dieser Teufelsdiener nicht entkommen.
      Das Schicksal nehme seinen Lauf.

      Gleichwohl Einar diese Gestalt eher ewiges irdisches Leben schenken würde um ihn anschließend für allezeit im Steinbruch zu sehen, so wie alle seinesgleichen.

      HuS Einar

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen