36 Comments

  1. 13

    Andrea

    Er hat sich bemüht in Personal-Deutsch: Die von ihm erwartete Leistung wurde nicht erbracht.
    GF, 57 Jahre, seit 2019 bei HHLA-Tollerort – (BK-Scholz-Freund-Zeuge?) – geht seit längerem – im gegenseitigen Einvernehmen – vom tollen Ort – der öffentlich mit BK einen „Investor-tollen“ Ort daraus machte? – GF-Wert für den Investor: -10,1 % mit oder ohne Elbvertiefung?
    >https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/tollerort-geschäftsführer-verlässt-unternehmen-nach-cosco-einstieg/ar-AA13xiYh?ocid=msedgntp&cvid=c2a6ecb760134484bd24d04e0bb04792

    Reply
    1. 13.1

      Andrea

      Interessant wäre, wenn der Ex-GF beim Investor anfängt, nach dem Motto: Extremisten an Bord – der Kontrolle halber,
      so wie Putin bei Kadyrow?

      Reply
    1. 11.1

      Andrea

      Unter Verschollen – Fortführung der Alliierten-Kontrolle in DE-Sache – Amtspattex der letzten Generation
      Fußnote 5 u. a. ( >https://www.auswaertiges-amt.de/de/newsroom/130802-g10gesetz/256984 )
      Weblinks ( >https://www.bundestag.de/ausschuesse/weitere_gremien/g10_kommission )
      >https://de.wikipedia.org/wiki/Artikel_10-Gesetz

      Reply
      1. 11.1.1

        Andrea

        „…Nach Ansicht des Historikers Josef Foschepoth bestanden dagegen bestimmte alliierte Vorbehaltsrechte noch länger fort. Diese seien mit Zustimmung von Bundeskanzler Adenauer in einer geheimen Zusatzvereinbarung, die während der Verhandlungen zum Deutschlandvertrag im Frühjahr 1952 abgeschlossen wurde,[3] geregelt worden und sicherten den Drei Mächten im Wesentlichen zwei Vorbehalte: „erstens der Überwachungsvorbehalt, das Recht, den in- und ausländischen Post- und Fernmeldeverkehr in der Bundesrepublik auch weiterhin zu überwachen; zweitens den Geheimdienstvorbehalt, das Recht, die alliierten Geheimdienste mit Unterstützung des Bundesamtes für Verfassungsschutz außerhalb des deutschen Rechts zu stellen, wenn es die geheimdienstlichen Interessen erforderten.“[4] Adenauer unterschrieb diese Geheimverträge nicht, sondern sie seien in einem Schriftverkehr legitimiert worden und gelten nach Foschepoths Auffassung immer noch, da sie „längst im Zusatzvertrag zum NATO-Truppenstatut von 1959 dauerhaft gesichert“ seien.[5]

        Foschepoths Interpretation der Rechtslage ist umstritten. Peter Schaar stellte beispielsweise fest, die Vereinbarungen zum Artikel 10-Gesetz seien „offenbar bei allen Beteiligten in Vergessenheit“ geraten, ihre Entdeckung habe bei zuständigen Behörden „Verwunderung ausgelöst“. Sowohl die US-Regierung wie die deutsche Bundesregierung erklärten auf Anfrage, seit 1990 sei von den darin enthaltenen Befugnissen kein Gebrauch mehr gemacht worden. 2013 wurden die Verwaltungsvereinbarungen von der Bundesregierung im Einvernehmen mit den USA, Großbritannien und Frankreich auch offiziell außer Kraft gesetzt.[6][7] …“

        >https://de.wikipedia.org/wiki/Alliiertes_Vorbehaltsrecht

        Reply
      2. 11.1.2

        Andrea

        Heizung und Warmwasser durch Lasereinwirkung

        Steinmeier dotiert Innovation mit 250 TEUR: Tiefen- und Breiten-Aufnahme durch Wellenreflektor.
        Aufnahmen auf Wasserbecken durchdringen foto-real alle Ebenen – alles Lebende.

        TV-Doku in China: Fußgänger laufen mit gesenktem Kopf, um der Kamera zu entgehen.
        Nun erhält die Xi-Führung die volle Ansicht des „Läufers“ inkl. Leberschäden, z.B.

        Das Militär erhält günstige Alternative zur full-spectrum-dominance,
        was auch Tiefenseerohre und –Kabel (Algenanhaftung) per Satellit und Laserwaffen zum Bersten bringen kann, wobei das Meerwasser erhitzt …Rohstoffe ermittelt und die Atmosphäre aufgeheizt wird, was eine „vereinfachte“ Fisch-Abschöpfung mit sich bringt, da diese nun an der Oberfläche schwimmen.

        >https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/mad-gegnerische-geheimdienste-bedrohen-deutschland-immer-stärker/ar-AA13x8Vx?ocid=msedgntp&cvid=c660c658a29047ce959d9533901be11d
        >https://www.dict.cc/?s=mad

        Reply
  2. 10

    Ostfront

    Die Juden wollen nicht Juden, sondern Israeliten heißen. Sie halten das für vornehmer. — Wir aber glauben darin einem Instinkt, einer Ahnung ihres eigenen wahren Wesens zu begegnen, die in ihrem Interesse besser nicht laut geworden wäre. [ Israel und die Gojim, Seite 41]

    ————————-
    Israel und die Gojim. — Beiträge zur Beurtheilung der Judenfrage
    ————————-

    von Moritz Busch [1880]

    ————————-
    Vorwort.
    ————————-

    Die hier gebotene Arbeit ist die weitere Ausführung einer Reihe von Aufsätzen, die ursprünglich in den „Grenzboten“ erschienen und die Bestimmung hatten, über die Hauptpunkte einer Frage, die Viele schon seit geraumer Zeit im Stillen beschäftigt haben wird, in dem letzten Jahre aber an die Oeffentlichkeit getreten und in allen Schichten des Volkes Gegenstand lebhafter Erörterung geworden ist, hauptsächlich durch Herbeischaffung von Material das noch wünschenswerthe Licht zu verbreiten.

    Der Verfasser ist dabei von keiner vorgefaßten Meinung ausgegangen, und hat sich von keinem Gefühle, wie berechtigt es auch scheinen mochte, von vornherein beeinflussen lassen. Andererseits haben ihn auch bekannte Modephrasen, die immer von Neuem ins Feld geführt werden, nicht abzuschrecken vermocht, unverblümt zu sagen, was er nach Prüfung der Sache für wahr und wünschenswerth halten mußte. Einzig und allein die Entwicklung der Dinge und die durch sie herbeigeführten gegenwärtigen Zustände sollten den Leser zeigen, was von dem Objekt jener Frage, dem Judenthume zu urtheilen ist, und ob und wie weit die über dasselbe laut gewordenen Klagen begründet sind. Die Thatsachen also, die Ethnographie, die Kulturgeschichte, die Statistik sprechen in den folgenden Kapiteln, und zwar geschieht dies zum guten Theil durch den Mund von Juden selbst.

    Ferner ist vorauszuschicken, daß der Verfasser das Judenthum in seiner Darstellung nicht als Religionsgesellschaft, sondern als Rasse behandelt. Wo der mosaische Glaube in der Erörterung gestreift wird, war es unumgänglich, da Sitte und Religion, noch mehr aber Recht und Religion hier, wie bei andern orientalischen Völkern, sich vielfach verschlingen.

    Endlich mag hier noch bemerkt werden, daß es dem Verfasser aus verschiedenen Gründen erwünscht sein würde, wenn die Leser annehmen wollten, daß er bei seinen Ausführungen sich immer, also auch da, wo dieß nicht ausdrücklich zugestanden wird, von dem Gedanken begleiten ließ, daß die Regel, die er sich nach seinen Studien und Beobachtungen zu bilden bemüht war, ihre Ausnahmen haben könne.

    Der nächste Punkt, der ins Auge zu fassen war, betraf die Verbreitung des Judenvolkes in der Gegenwart, die letzten Wanderungen und Ansammlungen desselben und die Stellen, die als seine heutigen oder zukünftigen Centren anzusehen sind. Daran knüpfte sich zunächst der Versuch, ein Bild von dem Charakter dieses semitischen Elements zwischen der deutschen Bevölkerung zu gewinnen, zu welchem Zwecke der Verfasser die Juden sich zunächst in ihrer Vorliebe für den Namen Israeliten, dann in ihrer nationalen Literatur, dem Talmud und den späteren rabinischen Schriften, selbst kennzeichnen läßt, hierauf die Urtheile hervorragender deutscher Philosophen über deren Wesen citirt und schließlich die Geschichte der jüdischen Diaspora in Europa und vorzüglich in Deutschland über sie befragt. Zwei fernere Kapitel beschäftigen sich mit den hierher gehörigen Zuständen vor der Emancipation der deutschen Juden und mit dieser selbst.

    Das folgende, eine ausführliche Charakterristik der in Westrußland und Polen lebenden Israeliten, weist auf die Einwanderung hin, welche aus diesen echt jüdischen Kreisen fortwährend über unsere Grenzen strömt und dadurch die Folgen der Emancipation auch dann stark beeinträchtigen und theilweise aufheben würde, wenn dieselben im Verein mit der Mendelssohn´schen Reform wirklich eine gründliche, bis an den Kern, das Gewissen gehende Umgestaltung derer bewirkt hätte, welche der Anregung Mendelssohns entsprochen haben.

    Der nächste Abschnitt leugnet das letztere mit dem Hinweise aus das Wesen der Reform= oder Progreßjuden, welches dieselben nur dem Aeußern, der Sitte und intellektuellen Bildung nach wesentlich anders erscheinen läßt als ihre Stammgenossen, die in den alten Sitten und nach den alten Satzungen ihres Volkes fortleben. Der Schluß formulirt auf diese Nachweisungen hin die Forderung, daß das deutsche Volk den Juden gegenüber eine andere Haltung einnehme als bisher, und daß die Emancipation derselben in einigen Punkten revidirt und rückgängig gemacht werde — eine Forderung, die sich in ihrer zweiten Hälfte mit dem Rufe „Reaktion“ nicht abweisen lasse und wiederholt schon bei früheren Aufhebungen einschränkender Judengesetze, sowie bei andern überstürzten Reformen, z. B. den volkswirtschaftlichen Einrichtungen der Manchester= Politiker erhoben und von der Regierung beachtet worden sei.

    Hiermit empfiehlt der Verfasser seine Darstellungen und die auf dieselben basirten Wünsche der wohlwollenden und unparteiischen Prüfung des deutschen Publikums, überzeugt, daß solche Prüfung ihm Recht geben wird, wenn er meint, daß hier bei Zeiten Erkenntniß des Uebels und möglichste Beseitigung seiner Ursachen eintreten müsse, wenn es nicht zur Krisis und zur Katastrophe kommen solle.

    Mit Sammethanschuhen und Rathschlägen nach dem Rezept: Wasch´den Pelz und mach´ihn nicht naß, wird aber nun und nimmer mehr zu helfen sein, und mit Ermahnungen zur Besserung, die an die Juden gerichtet werden, kommen wir ebenso wenig vom Flecke wie mit andern Redensarten der Pathotechnik. [Wir bilden das Wort nach dem Kompositium Pyrotechnik, das Verwandtes bezeichnet.]

    ————————-
    Wer klagen will, muß Abhülfe wissen, sonst schweige er.
    ————————-

    Inhalts= Uebersicht.

    Vorwort

    Erstes Kapitel. — Die Vertheilung der Judenkolonien über die Erde.

    Zweites Kapitel. — Jakob Israel. – Lichtstrahlen aus dem Talmud und der späteren rabbinischen Literatur. – Deutsche Philosophen und Napoleon über die Juden.

    Drittes Kapitel. — Aus der Chronik des Judenthums in Europa, vorzüglich in Deutschland.

    Viertes Kapitel. — Die deutsche Gesetzgebung Betreffs der Juden unmittelbar vor der Emancipation.

    Fünftes Kapitel. — Die Emancipation.

    Sechstes Kapitel. — Die Polnischen Juden

    Siebentes Kapitel. — Die reformirten Juden und ihr ungläubiger Anhang.

    Achtes Kapitel. — Die modernen Juden und die Gojim.

    Neuntes Kapitel. — Was ist zu thun?

    Nachtrag. — Die Juden rufen nach der Polizei.

    ————————-

    Quellenangabe: Israel und die Gojim. — Beiträge zur Beurtheilung der Judenfrage von Moritz Busch [1880]↓

    https://books.google.de/books/about/Israel_und_die_Gojim.html?id=grQVvwEACAAJ&redir_esc=y

    ————————-
    Sie auch: ↓

    Allgemeiner Blick auf die nicht=christlichen Bewohner der Erde.

    […] Zu allernächst den vielen christlichen Secten leben in der ganzen Welt zerstreut die Juden; diese gleichen jenen Speckschnitten, mit denen die Köche das magere Wildbret spicken. So sind auch allerlei Menschen, welche zumeist ein sehr mageres Wild sind, auf der ganzen Erde mit den Juden unterspickt. Juden gleichen dann zumeist den Schweinen, welchen die Menschen überall etwas Speck wachsen lassen, damit, wenn es ihnen mager geht, sie sich wieder von dem goldenen und silbernen Fette der Juden können unterspicken lassen.

    Ein Jude, wie er jetzt beschaffen ist, ist vollkommen ein Schwein; schon das Aeußerliche beurkundet für Jedermann, zu welcher Thierklasse diese Menschenrace gehört. Ein Jude sieht nun im Allgemeinen aus wie ein Schwein, und stinkt wie ein Schwein, und wälzt sich überall in dem allerverächtlichsten Weltschlamme wie ein Schwein, um Seinen Gold= und Silberdurst zu stillen. Ihm ist, geistig genommen, jede Kost recht; er ist mit dem Christen Christ, mit dem Türken Türke, mit dem Heiden Heide, mit dem Chinesen ein Chinese, und mit den Fetischdienern ein Fetisch, um nur sich aller derer Gold, Silber und Edelsteine verschaffen zu können.

    Ein Schwein kann ebenfalls jede Kost genießen; selbst der barste Dreck ist ihm nicht unwillkommen, wenn er nur warm ist. — Das ist auch beim Juden der Fall; wo er nur irgend eine Wärme oder Neigung für sein Interesse findet, das frißt er, denn das sind eben die Menschen, die um´s Geld für Alles zu haben sind, und unter ihnen selbst giebt es sehr wenige Ausnahmen. Die Besten sind, wie ihr zu sagen pfleget, in geistiger Beziehung keinen Schuß Schießpulvers werth. Sie warten noch immer auf einen Messias, der sie einmal wieder in ihr altes gelobtes Land zurückführen möchte, und aus ihnen machen ein großes wundermächtiges Volk; aber dieser Messias wird nimmer kommen, und sie werden bleiben bis an´s Ende der Zeiten, was sie sind; daher sie auch, was leicht zu begreifen ist, im Geisterreiche eine überaus niedrige und keiner Beachtung werthe Rolle spielen.

    Sie sind dort, was sie hier sind, Schacherer nämlich, nur mit dem Unterschiede, daß sie hier in menschlicher Form unter den Menschen wandeln, jenseits aber meistens in der ihnen allerverhaßtesten Gestalt der Schweine zum Vorschein kommen; freilich nicht für Jedermann ersichtlich, auch unter ihnen nicht, sondern nur vom reinen Lichte der Wahrheit aus betrachtet. Da also mit den Juden nicht mehr viel zu machen ist, und es Jedermann weiß, daß sie in der ganzen Welt unter allen Nationen anzutreffen sind, und allenthalben das gleiche Geschäft führen, so wollen wir auch von ihnen nichts Weiteres mehr sagen. Es sind in ihnen zwar die großen geistigen Anlagen noch vorherrschend vorhanden, aber diese Anlagen werden zu eitel Schlechtem verwendet. Daher bleiben sie auch, was sie sind, und in der Geisterwelt giebt es keinen magerern Himmel, als da ist der jüdische, denn sie schachern auch dort, und des Goldes Glanz ist ihnen mehr, als das intensivste Licht der Wahrheit. — —

    Den Juden zunächst kommen die Muhamedaner, die einen kleinen Theil von Europa, ein Fünftel von Asien, und ein Achtel von Afrika bewohnen. Diese Muhamedaner sind eine Abart der Juden und der Arianischen Christen, ihre Haupttugend aber ist Handel und Krieg. […]

    Quellenangabe:

    Das war ein Auszug aus: Die Erde III. Theil: Allgemeiner Blick auf die nicht= christlichen Bewohner der Erde, mit besonderer Berücksichtigung des geistigen Verbandes zwischen ihnen und dem Himmel / Seite 235 [ im PDF]↓

    https://lupocattivoblog.com/2022/10/28/eu-aktionsplan-impfprioritaet-liegt-auf-ungeimpften-und-schwangeren/#comment-271734

    Reply
  3. 9

    GvB

    Kann Deutschland die militärische Hilfe für die Ukraine in der Krise lange durchhalten?
    NEIN! auf keinen Fall JAHRE!
    ……denn auch „Geld-drucken“ ist endlich..und Waffen produzieren ebenfalls…
    ..auch der Schwarzmarkt..ist endlich…
    https://weltexpress.info/die-militaerische-hilfe-fuer-die-ukraine-birgt-eine-unmittelbare-bedrohung-fuer-diebewohner-europas/

    Reply
  4. 8

    GvB

    Giorgia Meloni: „Italien braucht keine Lektionen aus dem Ausland“

    https://www.youtube.com/watch?v=Ico123witVo

    …..man wird sehen, sie an ihren Taten erkennen…
    (https://www.youtube.com/watch?v=68X1d-ZimLA)

    Reply
  5. 7

    GvB

    „Achtung, Reichelt!“: Interview mit Gloria von Thurn und Taxis
    https://www.pi-news.net/2022/10/achtung-reichelt-interview-mit-gloria-von-thurn-und-taxis/

    Thurn und Taxis ist der Name eines in den Hochadel aufgestiegenen lombardischen Adelsgeschlechts, welches das europäische Postwesen begründete und bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts einige Jahrhunderte lang betrieb. Nach Bestätigung Kaiser Ferdinands III. gelten die Thurn und Taxis als Nachfahren der Thurn und Valsassina

    Reply
    1. 7.1

      Seher

      Ernst Kießkalt: Die Post. Ein Werk Kaiser Friedrichs III., nicht der Taxis. Die Aufdeckung einer Kultur- und Geschichtslüge. (1926, 63 S.) https://archive.org/details/kiesskalt-post-taxis

      Reply
    2. 7.2

      Andi

      Wo leben denn die Kinder von Gloria?
      Jeder spielt halt seine Rolle.

      Reply
  6. 6

    Herta Hürkey

    Sabine Lichtenfels (Weiche Macht) als Vorbild??? Diese Frau zerstört seit JAHRZEHNTEN die Familien!
    Wie kann man auf ein solches Weibsbild hereinfallen? Auch OSHO/Bhagwan war solch ein Zerstörer.
    Den Werdegang von Sabine L. verfolge ich schon seit Jahrzehnten. Beide können wohl schön reden/
    schreiben, aber „An ihren Taten sollt Ihr sie erkennen!“ Ab ins Gefängnis!

    Reply
    1. 6.1

      Bettina

      Wer ist „Sabine Lichtenfels“?

      Reply
  7. 5

    Bettina

    Ich hab heute Vormittag folgende Sendung angehört und kann fast alles, was da besprochen wurde, unterschreiben:
    https://www.youtube.com/watch?v=hKfSLPFwNmQ

    Die Sendung ist mit 1:38:33, recht lang und wahrscheinlich für den ein oder anderen gar nicht mehr Wert, überhaupt Zeit darauf zu verschwenden, jedoch zeigt es sehr schön auf, was gerade aktuell passiert.
    Die letzten 10 Minuten sind sehr interessant. 😉

    Mir war im Sinn, dass dieser „Serdar Somuncu“, der ständig in seinen Sendungen, die im TV ausgestrahlt wurde, sich nicht gerade solidarisch zeigte, mit dem normalen deutschen Bürger oder den modernen angeblichen Staatsfeinden. Mindestens seit der Flüchtlingskriese, hat er eher in das selbe Horn geblasen wie ein Dieter Nuhr oder ähnliches Geschmeiß.
    Aber was will man von einem Ausländer auch erwarten? Er wird immer solidarischer mit seinen Mitfremden sein und er wird immer seine Fremdheit spüren!

    Nun darf er sich einreihen in die Ketzer-Gemeinschaft von z.B. Lisa Fiz; Xavier Naidoo; Michael Wendler; Atila Hildmann; etct.pp.. Zuvor überall hochgelobt und angepriesen, fast schon vergöttert, wurden Sie bei dem leisesten Verdacht, in Misskredit zu kommen, dem Pöpel zum Fraße vorgeworfen.
    Und der Pöpel fackelt da nicht lange, sobald von Oben „Feuer frei“ gegeben wird, dann kennt der Pöpel kein Erbarmen!

    Wer ist den in meinen Augen der Pöpel? Das wurde ich schon oft gefragt!

    Ich habe ja lange Jahre als Bedienung/Kellnerin gearbeitet und von daher habe ich schon früh dieses reisende Publikum analysiert.
    Diese Spezies „Pöpel“ ist in meinen Augen, so eine Gruppe von Leuten/heute „‚Fan“ genannt, die irgendwie einer Gottheit hinterher laufen und diese anbeten, bis zum Äußersten. Aber sobald sie erkennen, dass ihre Gottheit an Kraft verliert, dann suchen sie sich schnell einen neuen Gott, den sie anbeten können.

    Im Grunde genommen hat sich ein großer Teil der Menschheit im Laufe von Tausenden von Jahren kein Stück weiterentwickelt.

    Sehr auffallend ist auch, dass momentan im Fernsehen, z.B. sehr viele Schauspieler gar nicht mehr zu sehen sind, in manchen Sendungen/Serien, wurden sogar jahrealte Stammrollen, einfach mit einem anderen Schauspieler ersetzt.

    Die öffentlich Rechtlichen specken ja gerade wieder ab und schon bald werden die Zuseher mit Satelittenschüssel (der einfache Empfang mit Antenne wurde ja schon vor Jahren abgeschafft) nur noch drei Sender (wobei der dritte Sender noch für jedes Bundesland, nur in den Nachrichten verschieden ist) empfangen können.
    Z.B. bei dem ehemaligen Sender „Einsfestival“ (der Name wurde auch nach der Orwellschen-Art mehrmals gewechselt) läuft seit Wochen ein Laufband, dass der Sender am 15.11.22 abgestellt wird.

    „HD-Sender erkennen Sie am HD-Corner-Logo oder am Programmnamen. Alle HD-Programme der ARD werden mit einer eindeutigen Senderkennung, z.B. Das Erste HD, und einem Corner-Logo mit HD-Hinweis gekennzeichnet. Fehlt der Zusatz HD, dann sehen Sie das Programm in der Standard-Qualität (SD).

    Sie benötigen für den Empfang der Programme in HD einen geeigneten Receiver oder ein geeignetes TV-Gerät (HD-tauglich und Standard DVB-S2).

    Wenn Sie Ihre Programme in HD sehen, haben Sie übrigens auch die Möglichkeit, die zusätzliche sprachoptimierte Tonspur „Klare Sprache“ auszuwählen.“ 🙂 🙂
    https://www.ard-digital.de/sendersuchlauf

    Unten rechts auf der Seite ist das Erkläbär-Video dazu, so etwas beschämendes, habe ich lange nicht mehr gesehen.
    Warum ist HD besser als SD?

    Ich frage mich immer wieder: „Für wie dumm die den normalen Menschen halten?“

    Im Grunde genommen haben sie es sogar selbst geschnallt, dass sie verloren haben, aber sie wollen trotzdem die Deutungshoheit nicht verlassen!
    Kein emphatischer Mensch kann z.B. die Tageschau ansehen, ohne dass er angewidert sich abwendet!
    Oder geschweige dem, der am nächsten Tag recherchiert, wie er belogen und mal wieder verarscht wurde?

    Alles liebe
    Bettina

    Reply
    1. 5.1

      Einar

      Meine Liebe Gute Bettina….zw.Smiley.

      Da hast Du aber einen guten Kommentar rausgelassen, Einars Respekt.
      Wobei Einar alle Deine Kommentare sehr gerne ließt denn sie sind alle anspruchsvoll, gut und bringen das Gehirn so richtig in Gang.
      So zumindest bei Einar und sicherlich ebenso bei den Einen oder Anderen 🙂

      Verzeihung wenn Einar Deinen Aktuellen Kommentar nun ein wenig zerpflückt, aber positiv zerpflückt…zw.Smiley.

      Denn wie gesagt: Deine Kommentare regen Einar sehr oft zum Nachdenken an denn sehr vieles davon trifft stets den Nagel direkt auf den Punkt, so vieles davon spricht mehr als nur aus der Seele.
      Ahnungs-wie Erfahrungsreich ebenso wissend und gefühlsbetont so würde man sich eigentlich für die ca.70-80% der schnarchzapfenden Brot und Spiele Masse wünschen.
      Was für eine schöne Welt wir hätten!
      Ja gar das Paradies auf Erden.

      Zu Deinen Kommentar:

      Zitat:
      „Die Sendung ist mit 1:38:33, recht lang und wahrscheinlich für den ein oder anderen gar nicht mehr Wert, überhaupt Zeit darauf zu verschwenden“

      Einar würde diese Zeit schon verschwenden, doch sprichst Du von diesen Menschen „Serdar Somuncu“ und da geht Einar, also ich….zw.Smiley, davon aus das sich dieses Video genau um diesen „Menschen“ handelt bzw. es sich dreht.

      Einar sagt es ganz ehrlich: Nein Einar hasst die Türken nicht doch mag Einar die meisten von ihnen dennoch nicht. Zuviel negatives hatte Einar mit diesen Menschen an Erfahrungen gesammelt.
      So etwas prägt einen fürs Leben, zumindest Einar.

      Dieses abgehobene „Ich bin der bessere“….und womöglich noch der schönste….das ist etwas was Einar ganz schön auf den seier geht. Dieses ewige dreimal klugscheisserische Machogehabe kann Einar zur Weißglut treiben.
      Gut!
      Es sind nicht nur die Türken, so fair will Einar bleiben, aber dennoch sollte man sich als Gast in einen fremden Land, indemfall unser Deutsches Reich unser Deutschland, anständig und respektvoll den einheimischen Volk gegenüber benehmen….Das Gegenteil ist meistens der Fall, leider.

      Einar könnte zu alledem nicht schönes an erlebten über diese Spezies unendlich vieles berichten.
      Das würde Bücher füllen…zw.Smiley.
      Und tatsächlich kann Einar über die Guten hier lebenden und gut integrierten, vielleicht an einer Hand aufzuzählende, gutes berichten. Das ist traurig und arg wenig, für all die unzähligen lebenden Türken hier in unseren/meinen Vaterland.

      Aber da Du Liebe Bettina sagtest die Letzten 10min. seien interessant wird Einar sich diese 10min Zeit nehmen.

      Nebenbei:
      Einar hat im laufe des Lebens sehr sehr viele verschiedene Menschen aus vielen verschiedenen Nationen erfahren dürfen und es gibt nicht so viel gutes zu berichten, die eigene Nation nicht ausgenommen. Dieses 70-80% Schnarchzapfen auf der Welt liegt nicht einmal so weit entfernt.
      Wenn Einar abwiegen dürfte welche im eigenen Heimatland gemachte Erfahrungen mit den hier verschiedenen lebenden Nationen gemacht zu haben, würden die Russland-deutschen bei Einar am allerbesten abschneiden, hiermit machte Einar sehr sehr viele positive Erfahrungen.
      Klingt vielleicht für den Einen oder Anderen etwas komisch, ist aber so…zw.Smiley.
      Und mit denen was Einar die schlechtesten Erfahrungen machte, tja, dass lassen wir hier besser Mal, nicht das Einar noch als rassistisch dasteht….obwohl…..Einar liebt doch seine eigene Rasse, macht das Einar nun etwa zum Rassisten?….lach.
      Naja…dieses erfundene Wort Rassismus der Jud-ikative ist auch nur ein weiteres Totschlagargument.
      Jeder Mensch seiner eigenen Nation sollte seine eigene Rasse lieben und ebenso andere Rassen gegenüber benehmen und respektieren.
      Das wäre ein Garten Eden auf Erden und könnte und wird es auch werden…zw.Smiley…sobald all die schlechten „Linsen“ aussortiert sind….nochmal zw.Smiley.
      Sobald die Stube Mal so richtig ordentlich durchgefegt wurde 🙂

      Zitat:
      „Diese Spezies „Pöpel“ ist in meinen Augen, so eine Gruppe von Leuten/heute „‚Fan“ genannt, die irgendwie einer Gottheit hinterher laufen und diese anbeten, bis zum Äußersten. Aber sobald sie erkennen, dass ihre Gottheit an Kraft verliert, dann suchen sie sich schnell einen neuen Gott, den sie anbeten können.“

      Wie wahr wie wahr!
      Einar wandert sehr gerne, zum Teil über sehr weite strecken.
      Samstag…..und ein typischer Fußballtag.
      Nichts gegen Spiele, ist ja ok.
      Aber nicht wenn die Welt am Abgrund steht und das eigene Land vor die Hunde geht, und man seine Freizeit mit sinnvolleren tun einsetzen sollte als 22Menschen dabei zuzusehen einen Ball nachzujagen, sich zum größten Teil selbst im Stadion dabei die Seele aus dem Leib zu schreien während fast das eigene Trommelfell und Hirn beinahe am bersten ist. Na toll!
      Wissen und Fitness sind in diesen Zeiten….in diesen durchgeknallten Zeiten, essentiell.
      Großer Eigenschutz für sich und all seine Liebsten.

      Heute kamen Einar, wie Du sie ja genannt hast „der Pöbel“ …und das gar nicht zu Unrecht, Einar massenhaft entgegen….müsste aus der Vogelperspektive schon lustig ausgesehen haben. Die Ganzen Massen in die Eine Richtung und einer/Einar in die Andere.
      Wer hat nun Recht!
      Wäre es anmaßend zu sagen der Eine?
      Das wäre höchst seltsam, denn gerade Einar mag die Anmaßung nicht.
      Und auch seltsam das so unzählige viele in die Eine Richtung gehen und nur einer/Einar in die Andere.
      Aber zum Glück ist es nicht nur Einar der Alleine in die entgegengesetzte Richtung geht…wir Normalo sind zum Glück nicht wenige 🙂

      Was solls, es hat Einar noch nie etwas ausgemacht nicht zur Masse dazu zu gehören, im Gegenteil.
      Und doch kann Einar sich gut verhalten um nicht aufzufallen oder aber hat Einar einen guten „Lichtschutzfaktor“ was vor vielen negativen schützt?….wer weiß…zw.Smiley.

      Manchmal kommt es Einar so vor wenn diese Massen an einen vorüberziehen wie in dem Film vor langer langer Zeit….wo unzählige Zombies in einer Richtung gingen jede und jeder auf seiner seltsamen Art….und dabei soviel Zombie C maskierte…..lach.

      Ein angenehmes und gutes Gefühl sobald die Masse(Zombies?) außer Sichtweite ist und Ruhe wieder einkehrt.
      Einar sagt sich: Einar Einar….diese Wege musst Du künftig meiden 🙂

      Ja der „Pöbel“ 🙂

      Zitat:
      „ Im Grunde genommen hat sich ein großer Teil der Menschheit im Laufe von Tausenden von Jahren kein Stück weiterentwickelt.“

      Traurig, aber sowas von wahr!
      Man sagt ja, nur 10-11% der Oberstübchenkapazitäten werden genutzt.
      Ja das spricht ganz alleine immens für sich.
      Wobei Einar sagt: Was!!…doch soviel 10-11%?…Wow!!….das hätte Einar nun nicht erwartet sondern eher weit weniger, bei einigen sogar lustigerweise 0%….ist doch täglich völlig sichtbar.
      Siehe als Beispiel Lauterbach und Co…der/die schafft/schaffen es sogar unter die 0%. ….und solche gestalten gibt es wie Sand am Meer.
      Aber das wird sich nun gottseidank bald supermäßig ändern.
      Denn mag die Macht der Dummen noch so groß sein, so dumm ist nicht einmal die Dummheit selbst um nicht zu wissen das sie doch letztlich auf der Strecke bleiben wird. Keine noch so große Dummheit ist von Dauer….zw.Smiley….die Historie belegt es….eine Historie aus der die heutigen Dummen und völlig bekloppten nix lernten oder jemals gelernt hatten….zu dumm aber auch….zw.Smiley.

      Den Dummies dieser Welt und im ganzen Unum wird ihre exorbitante schädliche Dämlichkeit noch mächtig auf die Schlappen fallen.
      Und das ist auch gut so!

      Keine Sorge Liebe Bettina, der Druck auf eine Weiterentwicklung der Menschheit wird zunehmend, ob es den nicht so hellen Kerzen passt oder nicht…zw.Smiley….da heißt es „friss oder stirb“ ….gehe den Weg der Vernunft mit Klugheit und Weitsichtigkeit, den Weg der guten Tugenden und suche und ergründe und gewinne Weisheiten und schließe niemals das gute wie wichtige spirituelle aus deinem Leben aus.….oder setzen 6, du darfst dann wieder als Amöbe beginnen….wenn du den Geist nicht verstehst oder verstehen willst.

      Panta Rei!….Alles fließt…ob es den Dunkelmumpies + Co gefällt oder nicht 🙂

      Zitat:
      „Kein empathischer Mensch kann z.B. die Tageschau ansehen, ohne dass er angewidert sich abwendet!“

      Nicht einmal den Bruchteil einer Sekunde könnte Einar das, Liebe Bettina.
      Diesen Elektro-Juden hatte Einar schon vor sehr langer Zeit den Stecker gezogen.
      Ergebnis = Ungeahnte Wohltat 🙂
      Man stelle sich die verschwendete wertvolle Lebenszeit vor die viele in diese Kiste geben.
      Eine unfassbare nicht wieder zugute machenwollende Verschwendung!!
      Wertvolle verschwendete Lebenszeit ist diese LügenMaulKiste, keine Minute gar Sekunde noch Wert.
      Der einzige Wert den dieser Glotzomat noch besitzt ist, als Bildschirm für den Rechner(oder als Kamin…lach), weit weg und man sitzt nicht zu dicht, stundenlang an diesen für die Gesundheit(hauptsächlich für die Augen) nicht so guten Monitor.
      Das ist der einzige Gute Einsatz eines großen Bildschirms und ist natürlich jeden Laptopbildschirm weit voraus.

      Und ja Liebe Bettina, kein empathischer Mensch….zw.Smiley.

      Noch zu einen Zitat gute Bettina 🙂

      Zitat:
      „Ich frage mich immer wieder: „Für wie dumm die den normalen Menschen halten?“

      O….für sehr dumm Liebe Bettina…für sehr dumm..zw.Smiley.
      Und eigentlich kann man es ihnen gar nicht verübeln, denn viele normale Menschen sind leider rar und sie erkennen leider eben nur die Masse der Dummen.
      Der normale Mensch leidet sehr unter den Massen der Dummen für die selbst die kleinsten Dinge zur größten Mühe werden. Das bringt dann die Dummheit so mit sich…lach.
      Dummheit und Trägheit = Faulheit = Dummheit und Trägheit = alles so bequem wie nur möglich.
      Selbst all Jene die meinen die große dumme Masse zu steuern sind selbst dumm weil sie nicht merken oder merken wollen wie sie eigentlich selbst gesteuert werden.

      Ist das denn nicht alles so voller protzender Dämlich-wie Schädlichkeit??

      Vielleicht hat aber Einar aber nur eine an der Macke…oder zwei?….zw.Smiley.

      So meine Liebe Bettina, jetzt hat aber Einar Dir so gesehen das Eine oder Andere Ohr abgeknabbert.
      Einar dankt für Deine wertvolle Lesezeit, reine Höflichkeit.

      Oder nur noch ein gutes Zitat…zw.Smiley.

      Zitat:
      „Im Grunde genommen haben sie es sogar selbst geschnallt, dass sie verloren haben, aber sie wollen trotzdem die Deutungshoheit nicht verlassen!“

      Ja…der Klebeeffekt ist hier sehr heftig!!
      Nur wird es auf Dauer nix nutzen denn letztlich verliert jeder Kleber seine Klebekraft 🙂
      Denn der Wandel des Lebens ist nunmal der ständige Wandel, dynamisch, nur die Wahrheit hat ewigen Bestand.
      Das ist der Weg und das ist auch gut so, denkt Einar.

      Einars Ahnung bzw. Vorahnung….Kurz und bündig: Für die abgehobene bornierte Arroganz heißt es bald: „Time Too Say Goodbye“….und zwar für allezeit.

      Einen wunderschönen noch Samstagabend und einen noch wunderschönen Sonntag obendrauf, daß Dir Liebe Bettina und Deinen Liebsten….wünscht Einar.

      Herzlichst Einar

      PS
      Um nicht unser aller Guten Kameraden zu vergessen und den vernunftbezogenen gut beseelten Leserinnen und Leser, hier auf Lupo bei unserer geliebten Maria….Auch Euch nur das Beste sei gewünscht….Allzeit 🙂

      Wäre Einar Trilliadär, währen alle Einars Kameraden Billiadär….natürlich alle Guten Seelen mit eingeschlossen 🙂
      Doch alle sind wir dennoch sehr reich und vermögend, an Erfahrungen und einen angeeigneten guten Wissensschatz um den uns andere beneiden(und Andere uns gerne umbringen würden), einen Wissensschatz der vielen sehr viel Zeit und Nerven gekostet hat…..Doch gelohnt es sich hat 🙂 …..würde Yoda sagen….lach.

      Einar….aus dem Hause der Vernunft und dem Einfühlungsvermögen….zw.Smiley.

      Heil und Segen Euch allen und einen guten unbeschwerten Sonntag.

      Einar

      Reply
      1. 5.1.1

        Bettina

        Danke mein lieber Einar,
        da hast du dir sehr viel Mühe gemacht 🙂

        Wahrscheinlich sogar mehr als ich, als ich das Geschreibsel, eher spontan herausgerotzt habe. 😉
        Aber du hast recht und hast es sehr gut erkannt, ich schreibe gerne meine Gedanken dazu, ohne es ganz auszuschreiben, ich schreibe gerne in Rätseln, um vor Allem, dem Gegenüber die Chanche zu geben, es selbst herauszufinden.

        In dem Gespräch geht es vorderst um die Doppelmoral, die neulich von SternTV, gegenüber dem Atilla Hildmann ausgeübt wurde, also diese von oben abgesegnete Menschenjagd.
        https://www.youtube.com/watch?v=WLMv0Xtb_4E

        Stern TV war 14 Tage lang in der Türkei, um Hildmann zu stellen, herausgekommen ist ein dümmliches Interview von sage und schreibe 2 Minuten und 19 Sekunden.
        Es gibt anscheinend eine Comuity, die den lieben langen Tag nichts anderes tut, als den Hildmann zu jagen, diese Denunzianten nennen sich „Hildbusters“. ‚Auch der Chef von dieser Clique wurde in die Türkei eingeflogen und heraus kam angeblich ein spannender Krimi. 🙂

        Sedar verglich es mit einem türkischen Straftäter (ohne Deutschen und ohne Doppelpass), der wirklich in der Türkei verurteilt wurde, hier in Deutschland untergetaucht ist, und was wohl passieren würde, wenn das türkische Fernsehen hier in Deutschland, die selbe Jagd auf ihn machen würde?

        Und natürlich darf der Comedien „Serdar Somuncu“ das tun, zumindest denkt er das womöglich. Wir kennen es ja, dass Ausländer hier eine höhere Meinungsfreiheit genießen als jeder gebürtige und wirkliche Deutsche.

        Ich habe selbst in meinem Leben viele gute Menschen mit nichtdeutscher Abstammung kennengelernt und ich könnte auch nicht sagen, wer mir lieber ist, jeder Mensch hat seine eigene Geschichte und sein Schicksal, aber wirklich Vertrauen könnte ich nur jemandem meines eigenen Blutes.

        Als zu Beginn der 2000er Jahre die vielen Russen, als Spätaussiedler nach Deutschland kamen, da war es auch für viele von uns Einheimischen ein regelrechter Kulturschock. Obwohl diese anscheinenden „Blutsbrüder“ in der Sowietunion aufgewachsen sind, waren sie uns in vielen deutschen Dingen vorraus, jedoch hatte der Kommunismus, mit all seinen schlimmen Eigenschaften, auch dort bei diesen Deutschblütigen, seine üblen Spuren hinterlassen.

        Ich erinnere mich noch sehr gut an z.B.: geklaute Balkonmöbel; Schweine, die in der Badewanne geschlachtet wurden; Hühner im Abstellraum; Friedhöfe, wo sämtliche Blumen geklaut wurden usw. usf..
        So ganz unschuldig waren die auch nicht!

        Und als ich vor ein paar Jahren nach den offiziellen Zahlen einer Doppelstaatsbürgerschaft von Türken schaute, da staunte ich nicht schlecht, als ich dadurch erfuhr, dass in Deutschland, eindeutig mehr Russen mit doppelter Staatsbürgerschaft leben als wie Türken.

        Ich denke halt, für unsere Russlanddeutschen Brüdern (die sich inzwischen gut assimiliert haben) gibt es kein Zurück mehr in die russische Heimat, sie sind ja schon zurückgegangen, aber für die Türken würde es noch eine Heimat geben.

        Die Frage stellt sich halt auch: „Ob vielleicht diese vielen Doppelpass Russen, gar keine wirklichen Russlanddeutschen sind, sondern einfach nur „Juden“ sind, die sich aus eigenem Vorteil, als Deutschsblütig ausgeben?“
        Ich denke halt, diese Fragen müssten bei einer Einbürgerung (auch mit Doppelpass) endlich mal auch auf den Tisch!

        Alles liebe und Danke für deine Gedanken
        Bettina

        Reply
        1. 5.1.1.1

          Einar

          Eine gute Frage.

          Zitat Bettina:
          „Die Frage stellt sich halt auch: „Ob vielleicht diese vielen Doppelpass Russen, gar keine wirklichen Russlanddeutschen sind, sondern einfach nur „Juden“ sind, die sich aus eigenem Vorteil, als Deutschsblütig ausgeben?“

          „Ich denke halt, diese Fragen müssten bei einer Einbürgerung (auch mit Doppelpass) endlich mal auch auf den Tisch!“

          Das ist eine sehr gute Frage, so gut das man sie eigentlich gar nicht stellen und jeder wissen müsste…zw.Smiley.

          Dankeschön für Deine Rückmeldung 🙂

          Ganz sicher sogar sind diese Dinge geschehen, es läge jedenfalls sehr nahe bei der Hand.
          Bei all den unzähligen täglich verübten Strafdelikten im ganzen Lande ist der Überblick verloren.

          Die Russlanddeutsche die Einar alle kennenlernte hatten alle deutsche Namen und sprachen alle sehr gutes deutsch zu Einars Überraschung und alle waren sehr Arbeitsam und ehrlich engagiert und sehr zuverlässig.
          Und es waren alles Menschen so wie Einar sie alle kennenlernte mit einer nicht so leichten Last.
          In Russland wurden sie nicht als richtige Russen oft nicht anerkannt und das umgekehrte Spiel in Deutschland.

          Fairer weise muss man schon sagen, Idioten und kriminelle wie schwerstkriminelle gibt es zuhauf und das in jeder Nation, aber da gibt es auch noch wirkliche Nationen die heutzutage so ziemlich krasser sind oder einfach nur rückständig Leben.

          Das sind dann solche Kreaturen die anderen Menschen die Körperteile im Namen ihrer Religionen und seltsame Traditionen wegnehmen, ja gar das Leben dir nehmen wegen pillipalle Dinge….eigentlich ist das ja noch rückständiger als rückständig.

          Ja liebe Bettina, eine interessante Frage, da ja Jene auch Meister der Tarnung und des Identitätsdiebstahl sind.
          Und ja da hast Du vollkommen Recht sowas muss aufgedeckt werden.
          Das Problem dabei?
          Das funktioniert nur in einen Souveränen und aufgeklärten ordentlichen Rechtsstaat der nicht Fremdgesteuert wird.
          Davon ist Deutschland, wie es scheint, noch reichlich entfernt.
          Und von daher können all diese „lieben Menschen“ ihre Narrenfreiheit genießen in einen einst schönen Land genannt Deutschland das diese „liebe Menschen“ in eine Shithole bereits verwandelt haben.
          Und die Verwandlung geht stetig weiter und weiter…..
          Von allen Seiten….Einar möchte nicht wirklich wissen was mittlerweile da alles so in unsere Heimat nachts um die Häuser schleicht. Der Gedanke alleine erzeugt schon bei den Einen oder Anderen Menschen eine kalten Schauer über den Rücken.

          Terroristen, Kopfabschneider, Vergewaltiger, Messerer, Totschläger und Diebe….und zur Krönung all die Identitätsdiebe, ein Albtraum das sich kein vernunftbegabtes Volk in keinen Land sich selber wünscht….außer die paar Gehirngewaschenen.
          Und doch lebt/erlebt nun Deutschland diesen Albtraum, neben noch vielen verschiedenen anderen.
          Alles von den Teufelsanbetern so gewollt.

          DAS sollte man aber nicht wollen!!
          Denn diese Art des schlechten Wollens wird oftmals zum Bumerang.

          Einars Gedanken sind manchmal sehr verwirrend, z.B. da sagt man doch das alle ca.26000 Jahren dieser hikhak zwischen Gut und Böse stattfindet….ist das denn nicht scheiße langweilig!!!
          Wenn Einar sich vorstellt, eine Umdrehung unserer Galaxie ca.220Milionen Jahre, dann erkennt man die gewaltigen Dimensionen und wie oft 26000 in 220 Millionen hineinpasst, und die Galaxie dreht sich ja nicht nur einmal…zw.Smiley….und stets wird von Milliarden von Lichtjahren gefaselt, aber seit wann lässt sich die Unendlichkeit in Jahren messen?

          Also wiederholt sich dieser ganze Bockmist alle ca.26000 Jahre.
          Da bekommt man ja einen Drehwurm!!
          Also gefangen in so einer bekloppten Zeitschleife?

          Wo ist hier der Ausgang/Ausweg?
          Da führt die eine Frage schon gleich wieder zur nächsten:
          Führt überhaupt ein Weg aus der Unendlichkeit?
          Gibt es überhaupt ein entkommen?
          Ist ein entkommen denn wirklich eigentlich überhaupt von Nöten?
          Wäre es nicht fairer wenn all die Verursacher allen Übels sich vom Acker machten?

          Aber dieses stets wiederkehrende Gezänk braucht Einar und viele Andere sicher nicht.
          Die Logik sagt Einar: Wenn es einen Weg hineingibt dann gibt es auch immer einen Weg hinaus.
          Das sollte sogar ein universales Gesetz sein….zw.Smiley.

          Vielleicht ist das auch so ein ganz besonderer Schlüssel um vielleicht ein phänomenales Geheimnis des Universums zu lüften, was verbirgt sich hinter dem sogenannten sichtbaren?…., der Ausweg, der Schlüssel zum Ausweg aus der Unendlichkeit?
          Ein Schlüssel raus aus diesen Irrsinn des Wahnsinns!!!
          Ist das nicht Irre?….vielleicht ein guter Pfad um diese unendliche Zeitschleife des Irrsinns endlich verlassen zu können? Es endlich zu durchbrechen?

          Soviele Fragen 🙂
          Und Einars komische Gedanken 🙂

          Dankeschön Liebe Bettina, sehr freundlich, auch ein aufrichtiges Dankeschön für Deine Gedanken, und auch Dir alles gute und liebe und einen guten Start in eine Neue spannende Woche…..wünscht…..
          …..Einar

          Reply
          1. 5.1.1.1.1

            Bettina

            Ja lieber Einar, ich finde deine Gedanken auch immer wieder spannend 😉

            Apropo Russlanddeutsche, da muss ich immer an meine liebe Freundin Helene denken, sie ist in der Ukraine aufgewachsen und ist nach Deutschland gekommen, weil sie dort ihr Leben lang als Fritz beschimpft wurden.
            Sie lacht nur über diese Doppelmoral, die Ukraine würde angeblich nicht zu Russland gehören, wäre sogar Europäisch!
            Soweit sie sagt, waren in der Ukraine nur die Juden die besseren Menschen, Deutsche waren das Vieh.

            Oder, ich denke an Johann aus Kasachstan, der bei der Flut im Ahrtal sofort zwei Wochen Urlaub genommen hat, einige Freunde zusammentrommelte, um dort Leichen zu bergen.

            Johann ist für mich der Innbegriff eines Deutschen Blutes, sofort als in der Firma wo er arbeitete, die Maskenpflicht angeordnet wurde, kündigte er einfach und das trotz, dass seine Frau mit dem dritten Kind schwanger war und im Hintergrund das kleine Haus abbezahlt werden musste.

            Oh ja, ich wünsche mir für uns Deutsche mehr Helene und Johanns, mehr Deutsche mit diesem Mut!

            Was ich aber auch schnell mit dem Umgang meiner Freunde aus der ehemaligen Sowjetunion erleben durfte, war der fehlende Schuldkult.
            Sie wurden dort zwar schlimm diskriminiert und gedemütigt wegen ihrem Deutschsein. Und natürlich nur wegen dem Hochhalten des fast verlorenen Vaterländischen Krieges (die wissen alle, dass wenn sich der Ami nicht eingemischt hätte, dann hätte Deutschland den Krieg gewonnen), aber diese ekelhafte Umerziehung, nur zum Vorteil der Juden, haben sie zu ihrem Glück nicht erleben müssen.

            Und das macht halt einfach Mutig!

            Alles liebe mein Freund
            Bettina

    2. 5.2

      antiJHWH

      ich lehne deutsches TV seit über 30 jagren ab !
      VOLKSVERDUMMUNG + GÄNGELUNG

      Reply
  8. 4

    Anti-Illuminat

    So schlimm das ganze auch ist. Einen besseren Aufwachprozess für all diejenigen die es TATSÄCHLICH gut meinen gibt es nicht.

    Über die Hälfte der Bevölkerung sind gar nicht mehr Deutsche. Zusätzlich haben wir noch ca. 5 Millionen harte Systemlinge. Diese können wir nicht erreichen. Aber der Rest ist erreichbar. Die meisten aber erst nach der Wende.

    Reply
    1. 4.1

      GvB

      Geimpfte sollten „geprügelt“ werden…
      Carsten Stahl stellt Strafanzeige!…..gegen Heidelinde Weiss

      https://www.youtube.com/watch?v=GeqUP3ATZaY

      Reply
      1. 4.1.1

        GvB

        Was BRD-Deutsche Politiker von ihren russischen Kollegen im Umgang mit Polen lernen könnten, wenn Hirn vorhanden wäre

        Polen hat an Deutschland offiziell Reparationsforderungen gestellt und ist fest entschlossen, diese auch einzutreiben. Proteste von der deutschen Regierung in Richtung Warschau gibt es aufgrund dieser unverschämten Forderungen bis heute keine.

        Der ehemalige russische Präsident und Ministerpräsident Dmitri Medwedew, der heute im russischen Sicherheitsrat sitzt, hat auf auf seinem Telegram-Kanal mit deutlichen Worten auf Forderungen aus Polen reagiert, auch an Russland Reparationsforderungen zu stellen. Medwedew, der im Westen fälschlicherweise als Vertreter der westlich-liberalen Regierungsmitglieder eingeschätzt wurde, ist derzeit eine der deutlichsten Stimmen in Moskau, wenn es um Kritik an der Politik des Westens geht. Hier habe ich seine kurze, dafür aber sehr deutliche Antwort an die polnische Regierung, an der sich meiner Meinung nach auch deutsche Politiker ein Beispiel nehmen sollten, übersetzt:

        „Auf die Degenerierten im polnischen Außenministerium, die von Russland eine Entschädigung für „Kriegsverluste“ fordern, kann man auf zwei Arten reagieren.
        Entweder man stellt ihnen eine Rechnung für „alles“, was die UdSSR während der Zeit des Sozialismus an Polen übergeben hat. Und das sind Hunderte von Milliarden Dollar.
        Oder man kann ihnen sagen, dass sie sich mit ihren beschissenen Berechnungen etwas abwischen können. Bekanntlich ist Toilettenpapier wegen der Sanktionen in der EU sehr teuer geworden.“

        Leider ist nicht zu erwarten, dass ein Mitglied der Bundesregierung der polnischen Regierung einmal deutlich sagt, wo sie sich ihre Forderungen hinstecken kann.

        In diesem Sinne wünsche ich allen ein schönes Wochenende!

        Was deutsche Politiker von ihren russischen Kollegen lernen können – Anti-Spiegel

        Reply
        1. 4.1.1.1

          GvB

          Das Patriarchat hat vorbei und fertig….
          Dominanz der Frauen quer durch die Bank

          https://mannikosblog.de/2021/10/01/verbeamtungen-in-deutschland-59-frauenquote-ohne-lehrer/

          Reply
          1. 4.1.1.1.1

            GvB

            Meloni, und „Achtung, Reichelt!“: Interview mit Gloria von Thurn und Taxis
            Gloria von Thurn und Taxis erklärt, daß Deutschland von „Politisch Kranken“ mit Hilfe der „GEZ-Medien-Soldaten“ verhaftet wurde

            https://www.pi-news.net/2022/10/achtung-reichelt-interview-mit-gloria-von-thurn-und-taxis/
            Also bei dem BILD_Reichelt machen wir schonmal ein FRAGEZEICHEN =?
            und wieso ist Gloria (mit Nähe zum schwarzen Adel ) plötzlich so mitteilsam?
            Fragen über Fragen…
            obwohl mir einiges gefällt, was sie sagt…

            Da kommt die POST her:
            Thurn und Taxis ist der Name eines in den Hochadel aufgestiegenen lombardischen Adelsgeschlechts, welches das europäische Postwesen begründete und bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts einige Jahrhunderte lang betrieb. Nach Bestätigung Kaiser Ferdinands III. gelten die Thurn und Taxis als Nachfahren der Thurn und Valsassina.

          2. 4.1.1.1.2

            Andrea

            Im „Steuer-Dienst“ – Das Nachrichten- und Taxen-Monopol,
            wohl ähnlich >https://en.wikipedia.org/wiki/GRU

            Ansonsten:
            „…Sie saßen „in dem Huse zu der Leyen uf der Musele gelegen“ …“
            „…1815 ging dieser Territorialbesitz auf dem Wiener Kongress zunächst an das Kaisertum Österreich verloren und fiel dann 1819 endgültig an das Großherzogtum Baden. Als standesherrliche Familie war das Oberhaupt der Familie Mitglied in der Ersten Kammer der Badischen Ständeversammlung. …“
            >https://de.wikipedia.org/wiki/Leyen_(Adelsgeschlecht)

          3. 4.1.1.1.3

            armand hartwig korger - Deutsches Reich

            Verbeamtungen wurden durch die Alliierten kategorisch ausgeschlossen. Wer tatsächlich in der BRD bei der Behauptung bleibt, dass er Beamter ist, erhebt faktisch Rechtsansprüche GG Art. 133 gegen die alliierten Kriegsfeinde in dem Falle USA und Großbritannien. Wie die damit umgehen, wenn die Zeit gekommen ist, ist DEREN SACHE und NICHT SACHE DES DEUTSCHEN VOLKES!

            Aber der zweite Punkt. Insbesondere das schwache Geschlecht die Frau in Führungs- und Entscheidungspositionen zu bringen beim Feind ist natürlich ein Traum der Feinde. Die Frau, die eigentlich Kriegsbeute ist, als Entscheider bei den Feinden, ist natürlich eine geniale Schwächung des Feindvolkes.

            Deswegen ging das ja in Deutschland und Europa…Stichpunkt -ALLES BESCHLAGNAHMT!-

            Wenn man dann schon so schwach ist, sich über „starke Frauen“ wie Frau Meloni zu freuen, dann kennst Du Deine eigene Schwäche. Eine Frau wird als Quotenalibi in Stellung gebracht, welche nicht so angreifbar sein soll…..lach..Frankreich, Norwegen, Schweden, Italien, Deutschland..und und und….
            Dies ist nicht gegen die Frau gerichtet, sondern FÜR DIE FRAU, weil sie stark ist, wenn sie ihre Stärken ausspielen kann und nicht ihre Schwächen.
            Selbstverständlich kann auch eine Frau heute Soldat sein……allerdings eben nur zusätzlich zu männlichen Truppen, denn ohne die gibt es sie nicht.
            Die Frau ist stark, den familiären und gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken, Bindungen zu schaffen, also das Wichtigste überhaupt. Aber sie ist nicht der entscheidende Faktor als Kämpfer im Sinne des körperlichen Kampfes. Im geistigen Kampf, ja da kann sie ihre Rolle sehr stark spielen,…….allerdings…wie wir jetzt feststellen auch insbesondere zum Schaden der Gesellschaft, wenn sie falsch gelenkt ist.

            Ich kenne Frauen, die haben mehr Zivilcourage, als die meisten Männer…..HEUTE……was für den Zustand der Männchen spricht, zu welchen sie geworden sind. Und trotzdem stecken die Männer noch darin und müssen frei gelegt werden.

            Diese Deutschen wieder zu richtig guten Soldaten zu machen….tja ….wenn uns das nicht gelingt…….

    2. 4.2

      antiJHWH

      das deutsche restvolk besteht zu 50% aus verrätern !

      Reply
  9. 3

    GvB

    Arestovich.

    https://theqtimes.com/alexey-arestovich-military-expert/

    18.03.2022 Dies ist ein Interview für Апостроф TV mit dem Militärexperten und derzeitigen Militärberater des ukrainischen Präsidenten, Alexey Arestovich.
    Er beschreibt ausführlich die Ereignisse des Jahres 2022 und den Krieg mit Russland am 18.02.2019

    https://www.youtube.com/watch?v=1xNHmHpERH8

    Original:
    https://youtu.be/H50ho9Dlrms

    Reply
    1. 3.1

      Andrea

      Als diese Anna eine Auszeichnung von Putin bekam, wo in Syrien russisch sprechende Kämpfer gefilmt wurden, war an sich schon klar
      dass Putin und Lawrow ein falsches Spiel betrieb (EU und Nato zerhacken/schwächen -nun finanziell- und von Wladivostok bis Lissabon einnehmen) die lange danach noch leugneten dort überhaupt im Einsatz zu sein mitsamt der Ekel-Propaganda.
      Nun ist er das Plus bei Opec und hat einen Stützpunkt am Hafen in Syrien.

      Reply
        1. 3.1.1.1

          Andrea

          Artikel 20.01.2017, „…Die Regierung in Moskau veröffentlichte einen entsprechenden Vertrag, der am Mittwoch unterzeichnet worden war. Demnach kann Russland die strategisch wichtige Marinebasis zunächst für 49 Jahre nutzen. Wenn keiner der beiden Partner widerspricht, verlängert sich der Vertrag automatisch um jeweils 25 Jahre. …“
          >https://www.dw.com/de/russland-darf-syrische-marinebasis-tartus-unbegrenzt-nutzen/a-37214707
          >https://en.wikipedia.org/wiki/Russian_naval_facility_in_Tartus

          Reply
        2. 3.1.1.2

          Andrea

          >https://en.wikipedia.org/wiki/Russian_involvement_in_the_Syrian_civil_war
          ( >https://en.wikipedia.org/wiki/Center_S )
          ( >https://en.wikipedia.org/wiki/Russian_Navy )
          ( >https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Wladimirowitsch_Dwornikow ) – auch in der DDR

          1. In einer TV-Doku kam herüber, dass den Tschetschenen nur Söldner-Jobs geboten werde, um ihre Familien zu ernähren. Es stellt sich die Frage, wer sie soweit brachte, ihre Lage ausnutzte und vermittelte.
          2. Laut einem fraglichen Artikel geht hervor, dass der Saud gegenüber einer russischen Delegation (drohend?) zu verstehen gab, dass er seine tschetschenischen Söldner nicht mehr brauche und sie auch nach Sotschi (2014) schicken könne.
          „…Russische Dschihadisten in Syrien
          Weitere Informationen: Ausländische Rebellenkämpfer im syrischen Bürgerkrieg § Tschetschenien und Russland
          Spätestens seit Mitte 2013 kämpfen tschetschenische und andere russische Freiwillige aus dem Nordkaukasus im syrischen Bürgerkrieg gegen die Regierung von Baschar al-Assad. [33] Die Washington Post berichtete 2014, Moskau sei besorgt darüber, dass solche Kämpfer nach Russland zurückkehren könnten, nachdem sie militante Kontakte in Syrien aufgenommen hatten. [34]

          Im September 2015 kämpften schätzungsweise 2.500 russische Staatsbürger an der Seite des IS,[35] und Präsident Putin erklärte, dass ihre Rückkehr nach Russland eine Bedrohung für Russland darstellen würde und dass es besser wäre, sie auf syrischem Boden zu bekämpfen. [36] …“
          ( >https://en.wikipedia.org/wiki/Russian_involvement_in_the_Syrian_civil_war )
          *
          Xi verfügt u. a. über extremistisch islamische Umerziehungslager.
          Moskau-Kyrill segnet seine Kämpfer gegen die Ukraine und gegen die orthodoxe Tochter mit Schäfchen dort?
          Das Kadyrow-Kalifat mit Dschihad-Mission in der Ukraine erhält den „Bully-General“ (Dwornikow) als Befehlsgeber darüber (inzwischen verschollen oder in Syrien?) und Kadyrow eine Quasi-Medaille von Putin.
          ( >https://www.msn.com/de-de/nachrichten/welt/kadyrow-spricht-von-verlusten-im-dschihad/ar-AA13uFwX?ocid=msedgntp&cvid=921a38226f934980bb0a908413d87ebd )
          *
          >https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/mohammed-bin-salman-eilt-der-credit-suisse-zur-hilfe-warum-das-kein-zufall-ist/ar-AA13rHeL?ocid=msedgntp&cvid=1140d8209b0b438fbef46628089e9aec

          Reply
  10. 2

    GvB

    Ukrainian presidential adviser, Arestovich reveals when war will be over
    Arestowitsch enthüllt wann der Krieg vorbei sei.

    Alexey(Oleksij ) Arestowitsch, ein Berater des Stabschefs des ukrainischen Präsidenten, sagte am Dienstag, der Krieg in der Ukraine werde wahrscheinlich Anfang Mai beendet sein, wenn Russland keine Mittel mehr habe, um sein Nachbarland anzugreifen.

    Die Gespräche zwischen Kiew und Moskau, an denen Arestowitsch nicht persönlich beteiligt war, hatten bisher nur wenige Ergebnisse gebracht.

    In einem von ukrainischen Medien veröffentlichten Video sagte Arestowitsch, der genaue Zeitpunkt werde davon abhängen, wie viele Ressourcen der Kreml für die Kampagne bereitstellen wolle.

    „Ich denke, dass wir spätestens im Mai, Anfang Mai, ein Friedensabkommen haben sollten, vielleicht auch viel früher, wir werden sehen, ich spreche von den spätestmöglichen Daten.

    „Wir stehen jetzt an einer Weggabelung: entweder wird sehr schnell ein Friedensabkommen geschlossen, innerhalb von ein oder zwei Wochen, mit Truppenabzug und allem.

    Oder es wird ein Versuch unternommen, einige, sagen wir, Syrer für eine zweite Runde zusammenzukratzen, und wenn wir sie dann auch noch zermahlen, wird es bis Mitte oder Ende April ein Abkommen geben“. NAN zitierte ihn mit diesen Worten.

    Ein „völlig verrücktes“ Szenario könne auch darin bestehen, dass Russland nach einem Monat der Ausbildung neue Wehrpflichtige schickt, fügte er hinzu.

    Arestowitsch zufolge könnten selbst nach einem Friedensschluss kleinere taktische Zusammenstöße noch ein Jahr lang möglich sein, obwohl die Ukraine auf dem vollständigen Abzug der russischen Truppen aus ihrem Gebiet besteht.

    https://dailypost.ng/2022/03/15/ukrainian-presidential-adviser-arestovich-reveals-when-war-will-be-over/

    Ich sehe das anders.
    In Kiev scheinen mir Selensky und sein Chefberater Bunker-Endzeit-Planspiele zu betreiben….

    Reply
  11. 1

    GvB

    🇺🇦🇺🇦🇺🇦

    💥💥💥BOOOOOM💥💥💥

    💥Langsam siegt die Wahrheit!💥

    ‼️Putin hat die Ukraine NICHT überfallen‼️
    Offizieller geht es nicht!

    ♦️Selensky und Co. mit USA haben alles geplant. Es ist alles schriftlich festgehalten!

    🔴 Militäroperation von Russland auf ukrainischer Seite: Schon 2019 wurde damit 2020-2021 mit gerechnet UND BEABSICHTIGT!

    11.09.2022

    Äusserungen von Selenskiys wichtigstem Berater 🇺🇦🇺🇦🇺🇦der die Seiten wechselte..
    Alexey Arestovych
    Video:
    https://t.me/TraugottIckerothLiveticker/68775

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen