17 Comments

  1. 13

    GvB

    Na prima. Dann toleriert und verzeiht….euren Feinden mal schön.
    ..einem fairen Feind kann ich vielleicht begnadigen, vergeben….
    Toleranz?Heisst erdulden…wie lange denn?
    Nein, man kann nur auf Augenhöhe verzeihen..wenn der Andere das Angebot annimmt!
    …und wo bleibt der Respekt..wenn der Andere das Angebot nicht annimmt?
    …und wenn Schuld immer wieder und auf ewig eingefordert wird?
    Wollt ihr auf ewig Schuld auf euch nehmen?
    Na denn viel Spass..eure Kinder und Kindeskinder werden es euch danken…
    (Ich meine z.B. die jüdische Talmud-Schuld und Hass-Variante……..)
    ********

    „Der Schwache kann nie vergeben. Jemandem vergeben können ist die Eigenschaft starker Menschen“ (Mahatma Gandhi)

    Frage: hhhm, hatte Mahatma Ghandi eine Chance seinem islamischen Mörder zu vergeben?

    oder Jesus:
    Die linke und die rechte Wange: „Wenn dich jemand auf die rechte Wange schlägt, dann halte ihm auch die linke hin.“
    (Das hat in den „christlichen Kriegen“ ja so nicht funktioniert).

    Selbst Jesus, von dem alle immer sagen, er sei so friedliebend, und die rechte und die linke Wange hinhalten, aber er selber ist ja auch gewalttätig geworden, zum Beispiel gegenüber den Händlern im Tempel, die er dann, so wird es jedenfalls bei allen vier Evangelisten berichtet, und das ist schon sonderbar, alle vier sagen das, berichten diese Szene, wo er gewalttätig die Leute aus dem Tempel peitscht.“

    Aber: Pazifismus geht leider halt nicht immer… pazifistische Einstellung mag OK sein-, aber nicht soweit, dass ich mich aufgebe.“
    Privat ist Liebe alles, nicht die Gewalt, nicht der Hass….
    im politischen heisst es zuhören und DIPLOMATIE…

    Reply
  2. 11
  3. 10

    Seher

    Vielen Dank an Volka Putt bei Archive Punkt org

    Reply
  4. 9

    Seher

    WIR WERDEN NICHT VERGESSEN UND NICHT VERGEBEN ‼️ (30sek.) https://www.bitchute.com/video/0GemWOqyP858/

    Reply
  5. 7

    x

    Abkopiert:

    Wo es nichts weg zu reden gibt?
    Keine Ausflüchte?
    Jeder UN-Staat

    Jeder UN-Staat konnte und kann zu JEDER ZEIT Kriegsmaßnahmen (Tötungen im Einzelnen und in Massen) gegen einen Feindstaat (welches das deutsche Volk – Deutsche Reich ist) eröffnen ohne dafür einen Grund haben zu müssen!

    Darauf ist die Ordnung der Welt aufgebaut seit Gründung der UN und der Kapitulation der Deutschen Wehrmacht und der anschließenden erzwungenen Handlungsunfähigkeit des deutschen Volkes!

    DIES ist KEINE VERGANGENHEIT!
    DIES ist PERMANENTE GEGENWART!

    Dies bedeutet, dass zu jeder Zeit Deutsche von UN-Staaten, also allen Staaten der Welt mit Ausnahme des Vatikanstaats, getötet werden können und es bedarf keiner Begründung hierzu

    Ist die Besatzungszone BRD deshalb ein ELDORADO für Messerfacharbeiter ?

    Reply
  6. 4

    x

    Abkopiert:

    Deindustrialisierung für den Great Reset: Mega-Konzern geht nach China – Massen-Arbeitslosigkeit droht
    7. November 2022 Politik Wirtschaft Soziales, Weltkrieg 3 & Neue Weltordnung Leave a comment
    Die Deindustrialisierung Deutschlands läuft auf Hochtouren – und damit ganz nach Plan des Great Reset. Längst ist klar: Der vormalige Wirtschaftsmotor Europas soll völlig zum Erliegen kommen. Die Führung des weltberühmten Chemiekonzerns BASF sprach sich seit Jahren gegen die Russland-Sanktionen aus. Denn Produktion braucht Energie. Jetzt wandert BASF von Ludwigshafen aus tatsächlich nach China ab […]

    Reply
  7. 2

    armand hartwig korger - Deutsches Reich

    Das heutige esoterische Geschwurble ist schon unerträglich, aber das glauben viele.
    Der Schwache kann nie vergeben. Jemandem vergeben können ist die Eigenschaft starker Menschen“ (Mahatma Gandhi)

    Ghandi meinte damit, dass man aus der Position der Schwäche gar nicht vergeben kann! Man muss etwas hinnehmen. Man hat aber nicht die Wahl einen Ausgleich zu erwirken. Nur wer die Wahl hat, weil auch die Möglichkeit etwas zu vergelten, kann verzeihen, nämlich darauf zu verzichten, den Ausgleich herbei zu führen.

    Reply
    1. 2.1

      armand hartwig korger - Deutsches Reich

      Ein ist sicher: Gesellschaften, welche sich in solchem Geschwurble einrichten, werden immer schwächer und sterben ab.

      Die Rache ist mein, spricht der Herr…..wenn die Rache nicht Dein ist, bist Du auch nicht der Herr….vor dieser Entscheidung steht das deutsche Volk und es bleiben ihm nur zwei Möglichkeiten!
      1. Das deutsche Volk wird wieder Herr im eigenen Haus, also tritt als Staatsvolk auf, vertritt seine Rechte als Staatsvolk und setzt sein Volk als Staatsvolk welches im Verzug zum unbefristeten Vollzug ist, durch! Dann ist die Rache sein und es hat die Hoheit über die Entscheidungen, über die Strafen, wer auf seinen Territorium ist, auch des Vergebens und Verzeihens.
      2. Das deutsche Volk wird nicht Herr, tritt also nicht als Staatsvolk im eigenen Haus auf! Das deutsche Volk verliert sein Haus und hört auf als Staatsvolk zu existieren und überhaupt hört es auf zu existieren, denn es wird in einer Mischung mit fremden Blut völlig verschwinden und untergehen als deutsches Volk!

      Eine große Verantwortung, welche auf jeden Einzelnen von uns lastet! Die Pflichterfüllung zum Erhalt des deutschen Volkes in dieser Welt, weiterhin zu existieren und den Kampf ums Leben und Überleben weiterhin zu ermöglichen, anzunehmen und sich als stark erweisen.

      Jede einzelne Handlung von uns entscheidet darüber! Vertreten wir das falsche nach innen und nach aussen? Was geben wir weiter?

      Die Welt hat sich darauf verständigt, die ganze Welt dazu aufzubieten, das deutsche Volk handlungsunfähig zu halten, also seine sichere Vernichtung! Jedem Deutschen, welcher die Handlungsunfähigkeit herstellen würde, wurde die Tötung garantiert von allen UN-Staaten, also von allen Soldaten der UN-Staaten, all ihrer Lizenzen-zum-töten-Killer, all ihrer zuständigen Exekutiven. Das ist die Executivorder der Feinde mit welcher die Fremdverwaltung auf deutschen Boden begründet ist.

      Die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes aber ist hergestellt! Zweifelsfrei! Nichts ist passiert! Warum? Weil sie zwar mit meiner Tötung die Handlungsunfähigkeit des deutschen Volkes wieder hergestellt hätten, aber wie sollten sie das erklären? Dann wäre es jedem bewusst geworden, in was für einem Zustand sie leben….heute müssten sie schon ein ziemliches Blutbad anrichten um die Handlungsunfähigkeit her zu stellen, dank den Kristallen des deutschen Volkes, den Besten, die ein Volk haben kann und mir folgten um die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes zu gewährleisten. Unfassbare Helden sind es, wie sie in der Geschichte noch nicht gesehen wurden, sich dieser Übermacht zu stellen.
      Danke an Euch Alle, die Ihr die verbindliche völkerrechtliche Erklärung genutzt habt. Heute ist dies keine Gefahr mehr, denn das Risiko liegt wie es sein muss wieder auf dem ganzen deutschen Volk. Es muss eintreten, ob es will oder nicht.

      So wie nur ein Teil des Volkes im Krieg normaler Weise für das ganze Volk, in welchem jeder faktisch Soldat ist kämpft, so braucht es natürlich auch heute keine Masse und es ist nicht der Soldat, welcher tötet, sondern er ist nur die Waffe. Es tötet das gesamte Volk jeweils als Staatsvolk.

      Es ist kaum jemand bewusst, aber es ist ein Fakt: Ich und jeder Staatsangehörige sind verantwortlich für JEDE TÖTUNG seit Anbeginn des Staates, der Träger der Rechte, welcher auf diesen Staat beruht.
      Ob die Feinde, welche im ersten Weltkrieg getötet wurden oder im zweiten Weltkrieg, der ja anhält, ob davor, auch den Gebieten, welche man zusammengeführt hat, jede einzelne Tötung ist in der Verantwortung aller je Gelebten und Lebendigen. Darauf beruht das Recht!

      MEIN IST DIE RACHE SPRICHT DER HERR!

      Wer aber ist sich dessen bewusst? Der POLIZIST der jemand tötet in der Ausübung seines Dienstes, ist nur die Waffe! Er tötet vertretend für ALLE TRÄGER der Rechte! Die Frage ist lediglich, ob die Tötung als legitim eingestuft wird und der wenn illegitim, dann eine Strafe erfolgen würde. Aber trotzdem würde die Tötung in der Verantwortung von allen verbleiben!
      Man könnte ja fast sagen, dass die Deutschen das große Glück hatten, dass sie nun VÖLLIG UNSCHULDIG sind seit Eintritt der Handlungsunfähigkeit und die Alliierten die Verantwortung haben, da Deren POLIZEI?

      Unschuldig, weil das deutsche Volk nicht HERR IST IN SEINEM HAUSE? Sondern FREMDE? Fremde, welche nach UN-CHARTA ARTIKEL 53 sind!

      Leider nein! Denn nun ist die Schuld des deutschen Volkes noch größer und nicht nur das, sondern es ist die größte Schuld und eigentlich wirklich einzige echte reale Schuld, welche man haben kann: Nämlich nicht mehr für den Schutz des Nächsten einzustehen! Das höchste göttliche Gebot ist auch Grundlage der Existenz von Staaten und Recht!

      WERDET HERR IM EIGENEN HAUS, SPRICHT DER HERR, der ich bin, den ich habe die Handlungsfähigkeit hergestellt des deutschen Volkes und niemand hat die Wahl als Deutscher ob er folgt: Er hat nur die Entscheidung zu folgen oder LANDES-UND HOCHVERRAT! Und das ist dann auch der Verstoß gegen das höchste göttliche Gebot.

      Sollten wir am Ende unseres Lebens gewogen werden in unserem Schicksal und es weitergehen, dann ist eines sicher: Das ist ein neutrales unbestechliches Kriterium auch für das Jenseits, sollte es dieses geben, wenn wir vor unseren Schöpfer treten. Ich jedenfalls kann erhobenen Hauptes vor meinen Schöpfer zu treten, denn ich bin bereit, zu jedem Kampf zu jeder Zeit, mit jedem Feind, für mein Volk! ……und das muss man sein …in dieser Welt!

      armand hargwig korger
      Deutsches Reich, 07.11.2022

      armand hartwig korger – Deutsches Reich
      2022-11-05 at 9:00
      Vergebung oder Hinnehmen aus vergessenen Pflichtgefühl?

      armand hartwig korger – Deutsches Reich
      2022-11-05 at 19:36
      ….UN.-Charta Art. 53….ist dem Deutschen bewusst, was er-sie zu wissen hat?
      Was faktisch so ist?
      Wonach die Welt handelt und aufgebaut ist?
      Wo keine Meinung interessiert?
      Wo es nichts weg zu reden gibt?
      Keine Ausflüchte?
      Jeder UN-Staat

      Jeder UN-Staat konnte und kann zu JEDER ZEIT Kriegsmaßnahmen (Tötungen im Einzelnen und in Massen) gegen einen Feindstaat (welches das deutsche Volk – Deutsche Reich ist) eröffnen ohne dafür einen Grund haben zu müssen!

      Darauf ist die Ordnung der Welt aufgebaut seit Gründung der UN und der Kapitulation der Deutschen Wehrmacht und der anschließenden erzwungenen Handlungsunfähigkeit des deutschen Volkes!

      DIES ist KEINE VERGANGENHEIT!
      DIES ist PERMANENTE GEGENWART!

      Dies bedeutet, dass zu jeder Zeit Deutsche von UN-Staaten, also allen Staaten der Welt mit Ausnahme des Vatikanstaats, getötet werden können und es bedarf keiner Begründung hierzu!

      DAS IST PERMANENTE GEGENWART!

      Nun könnte man einwenden: Gut die UN-Staaten können Deutsche töten nach Belieben und wann immer sie wollen, aber mit der Einschränkung des Völkerrechts und dass diese Tötungen nur durch legitimiertes Personal, also legitimen Soldaten von legitimen Staaten, vollzogen werden kann.

      Das Problem: Ein UN-Staatsangehöriger kommt als Illegaler auf deutsches Territorium und tötet ein deutsches Kind, einen deutschen Jungen, ein deutsches Mädchen, vielleicht nach dessen Vergewaltigung auch noch, einen deutschen Mann, eine deutsche Frau, vielleicht nach deren Vergewaltigung.
      Es stellt sich dann die Frage, ob dieser UN-Staatsangehörige DEN AUFTRAG und DIE LEGITIMITÄT gehabt hätte diese Handlung durch zuführen.
      Um aber die LEGITIMITÄT aus Sicht des deutschen Volkes zu klären, muss es Handlungsfähigkeit besitzen, weil es sonst gar keine Grundlage hat die Legitimität irgend eines UN-Staatsangehörigen auf deutschen Boden zu hinterfragen oder überhaupt nur zu klären.

      Dies bedeutet also: In der HandlungsUNFÄHIGKEIT ist es dem deutschen Volk UNMÖGLICH zu klären ob Tötungen an Deutschen, an deutschen Kindern überhaupt illegitim sein könnten und ein Verbrechen darstellen könnten!

      Institutionen der Alliierten zur Fremdverwaltung des besetzten Gebietes, sind dazu zwar per Völkerrecht verpflichtet, aber wo und von wem soll denn überhaupt die Klage hierzu herkommen? Wenn es keine Vertreter, da handlungsunfähig des deutschen Volkes gibt? Es gar kein Mandat vergeben kann sogar! Und wenn sie vorliegt die Klage, dann läge es in den staatlichen Gerichten, auch Militärgerichten der Alliierten, wie die Handlungen des UN-Staatsangehörigen bewertet werden. Also noch lange kein Vollzug des im Verzug des Rechts geratenen Aktes durch das deutsche Volk!

      Die Fremdverwaltungsinstitution der BRD, der Rep. Österreich, DDR, können überhaupt keine Fragen in diesen Angelegenheit klären oder auch nur zur Sprache bringen. Sie können weder Staatsangehörigkeiten von UN-Staatsangehörigen, Illegalen abschließend klären noch rechtswirksame Schritte in dieser Hinsicht in die Wege leiten.

      Dies bedeutet also: Das deutsche Volk konnte in der Handlungsunfähigkeit nur hilflos zuschauen wie ein Deutscher nach dem Anderen auf deutschen Boden getötet wurde und wenn der Einzelne etwas dagegen tun würde, würde er dem Kriegsrecht als illegaler Kämper unterstehen, also wer seine eigenen Kinder verteidigen würde gegen einen UN-Angreifer könnte die Todesstrafe drohen.

      SO LEBTE DAS DEUTSCHE VOLK seit Eintritt der Handlungsunfähigkeit!
      DAS WAR UND IST PERMANENTE GEGENWART!….nur mit dem Unterschied, dass das deutsche Volk nun seit 09.11.2018 das handlungsfähigste Volk der Welt ist.

      Wird es langsam jedem klar, als Deutschen, was es bedeutet das Falsche zu verteilen? Was es bedeutet Sinnlosigkeiten zu verteilen? Was es bedeutet, wenn sich das deutsche Volk auf das falsche beruft? Angestiftet von Irreführung und Täuschung?

      Egal wie sie heißen, ob Bismarcks Erben, Arminius Erben, Grundrechteberufer, Art. 146er, oder Personen die aus Institution der BRD, ob Bundeswehr oder POLIZEI etwas anderes machen wollen, also sie im Mandat sind……..das deutsche Volk muss wissen, was ihm Recht gibt und was aktuelles Recht ist und dem falschen entgegen treten und das Richtige verteilen! …und dann VERTRETEN!

      Alles was wir falsch machen, ist wie ein kleiner Tod! Und deswegen gehe ich auch in aller Klarheit gegen diese Täuscher schon immer vor!

      Es gibt viele gute Deutsche, welche das Richtige vertreten werden…..aber es liegt am deutschen Volk dieses Richtige, das RECHT, die Handlungsfähigkeit diesen nahezubringen.

      Die Deutschen, welche erst begreifen, WAS DAS HANDLUNGSFÄHIGE DEUTSCHE VOLK -DAS HANDLUNGSFÄHIGE DEUTSCHE REICH ist, wenn sie es aus den Feindmedien lesen, sind nicht berufen Führungsrollen im deutschen Volk einzunehmen. Dazu brauchen wir die Befähigten, die Mutigen, die Tatkräftigen, Intelligenten, Beherzigten….

      Jeder Deutsche ist in der Pflicht!

      Ein Volk!
      Ein Recht!
      Ein Weg!
      Ein Staat!
      Das handlungsfähiges Deutsche Reich!

      armand hartwig korger
      Reichskanzler, Reichspräsident,
      Oberbefehlshaber der Deutschen Wehrmacht,
      nicht durch Selbsternennung, sondern durch Handlung!
      05.11.2022 handlungsfähiges Deutsches Reich (Volk)

      Verteilt, was Euch Recht und damit Handlungsfähigkeit gibt

      REPLY
      Vergebung oder einfach FEIGE sein?

      Heute wird alles versucht zu verkehren. Sämtliche Werte, Worte, Recht.
      Nur kann man das Original und den Sinn dahinter nicht verkehren, sondern man kann nur den Eindruck erwecken und damit falsche Bilder und Meinungen in den Köpfen der Menschen entstehen zu lassen, um sie zu manipulieren und zu beherrschen.

      Zum ersten kann man niemand vergeben, welcher seine Tat nicht aufrichtig bereut und zum zweiten glaubhaft machen kann, dass es nicht wieder geschieht.
      Sonst wäre der Akt der Vergebung nur Schwäche und Feigheit und eine Form diese zu verstecken hinter schönen Worten.
      Doch das Unterbewusstsein nimmt dies richtig wahr und fährt dann ein Programm an. Ein Selbstzerstörungsprogramm.

      Das Christentum hat das große Glück eine gute Definition an die Hand bekommen zu haben: Vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.
      Es wird also unterschieden: Der oder die Täter, welche etwas vorsätzlich tun und im vollen Bewusstsein der Tat und er Auswirkungen oder aber der-die Täter welche es nicht wussten und sich dessen nicht bewusst sind.
      Die Täter, welcher die Tat bewusst und vorsätzlich begehen DARF NICHT vergeben werden.

      Das ist naheliegend, nächstenliebenaheliegend, da der-die Täter sonst mit ihren Taten fortfahren, was bedeutet, dass Vergebung ein Freibrief für die Täter wäre die nächsten Taten dieser Art zu vollziehen…und beispielsweise nach dem ersten Kind, welches sie dir getötet haben, nun das nächste zu töten………so lebt im Moment übrigens das deutsche Staatsvolk und es führt in der Konsequenz zu seiner sicheren Zerstörung und endgültigen Vernichtung, wenn sich das deutsche Volk nicht auf das Richtige, das Rechte, SEIN RECHT bezieht und danach handelt.

      Auf der Basis der Tötung der Deutschen und ihrer Nächsten hat man unter Zwang Begriffe als Leitsätze implantiert, welche sich zwar schön anhören, aber in der Konsequenz das Gegenteil bewirken, weil KEIN RECHT dafür für das deutsche Staatsvolk erwächst, sondern im Gegenteil, die Tötungs- und Zerstörungsmaschinerie gegen das deutsche Volk am ständigen laufen erhält, faktisch, formell, tatsächlich.

      Und dabei sind nicht die schlimm, welche diese Tötungs-und Zerstörungsmaschinerie unter Zwang betreiben müssen, sondern die Deutschen, welche sich diese Leitsätze der Feinde zu eigen machen, in dem sie sich darauf beziehen und versuchen ein Recht für sich abzuleiten, wie eben durch die sogenannten Grundrechte, das Grundgesetz……und die unzähligen falschen rechtlichen Darstellungen zu Rechtsständen, Rechtskreisen, aktuellen gültigen Recht, welche das deutsche Staatsvolk LÄHMT!!!!!…in Erstarrung versetzt!….in einen Zustand des ständigen Vergebens……MÜSSEN…..während ein Kind nach dem anderen aus seiner Mitte getötet wird.

      Ohne die Macht der Vergeltung….Vergeltung, man sollte sich dieses Wort genau durch den Kopf gehen lassen, weil es neben der Pflicht zur Ahndung der Tat auch eine Verhältnismäßigkeit, der Ahndung in sich trägt, also eine Begrenzung und ohne DIE MACHT zur Vergeltung gibt es auch keine Vergebung. Die Vergebung ist dann eine Plattitüde.

      Die Eltern eines ermordeten Kindes, welche zusehen müssen wie die Täter freikommen, nicht bestraft werden, sterben ab. Sie werden zu leeren Hüllen. Sie werden zur Vergebung gezwungen, es sei denn sie nehmen das Recht der Vergeltung, welches einem niemand nehmen kann, selbst in die Hände. Aber dies hätte ja Konsequenzen….und die werden gefürchtet und damit wird was du fürchtest über dich kommen und dich zu Grunde richten.

      Vergeben, wo nichts zu vergeben ist, ist ein Akt der Selbstzerstörung, der Selbstaufgabe in den wichtigsten existentiellen Lebensfragen. Es ist ein Ausdruck von Feigheit und aus dieser Feigheit gebundene Tatkraft und eine Einladung an die Täter fort zu fahren.

      Nehmen wir das Beispiel Jesus Christus: Er hat in keinster Weise der Menschheit die Sünden genommen oder allen verziehen, sondern ausdrücklich denen, welche nicht wussten was sie tun, als sie die Tötung an ihn ausführten. Wer war am Kreuz, wer gemeint sein könnte? Es waren die Marien, die Juden und die ausführenden römischen Soldaten, Gallier, am Kreuz.

      Die Marien haben seinen Tod nicht betrieben, also gibt es nichts zu vergeben. Und wer wusste nicht von Denen, welche seinen Tod betrieben haben, was sie tun? Es waren die römischen, gallischen Soldaten.

      Wie kann es dazu kommen, dass das Gegenteil dessen im“ Christentum“ zelebriert wird, als was geschrieben steht?

      Meine Mutter wurde als junges Schulkind von britischen Kampffliegern gejagt auf dem Schulweg. Da war kein deutsches Militär in der Nähe, keine militärischen Ziele. Es war ländliche Region. Die Menschen da hatten überall Löcher gegraben, eben auch am Schulweg, in die sie springen konnten, bei den ständig wiederkehrenden Angriffen des „westlichen Wertebündnisses“ auf die in der Landwirtschaft auf den Feldern arbeiteten oder eben ganz gezielt auf dem Schulweg deutsche Kinder beschossen.

      Kann man das vergeben? Ja man kann, weil Krieg war und ist, was bedeutet, dass im Moment keine Vergebung möglich ist und erst Voraussetzungen dazu geschaffen sein müssen. Krieg ist Krieg und kann in aller Härte geführt werden und seine Interessen verteidigt werden und dann gibt es die Möglichkeit zur Beendigung eines Krieges….oder eben nicht….

      Im Moment ist Krieg, wie es die ganze Zeit Krieg war und ist, seit 1939. Was hat sich geändert seit dem? NICHTS es ist Krieg!

      Das deutsche Volk kann sich einreden, dass es anders wäre, sich auch auf fremde Leitsätze beziehen und zu eigen machen, aus welchem ihm kein Recht erwächst und damit keine Möglichkeit als Staatsvolk gemeinsam zu handeln…..ABER ES ÄNDERT NICHTS…..DENN ES IST WIE ES GESCHRIEBEN STEHT!!!!!! (UN-Charta Art. 53, 77 und 107, Kriegserklärungen) ES IST KRIEG!
      Und ich weiss heute nicht, ob dieses deutsche Staatsvolk diesen Krieg überstehen wird, aber was ich mit Sicherheit weiss ist, dass wenn das deutsche Volk sich nicht als Staatsvolk begreift und danach handelt MIT SICHERHEIT verschwinden wird, RESTLOS VERNICHTET wird……ABER eben auf eine Art und Weise, welche die schmählichste Art des Vergehens ist.

      Vergeben? Dafür gibt es noch keine Voraussetzungen.

      armand hartwig korger
      Deutsches Reich, 05.11.2022

      REPLY
      Deutsches Reich, 07.11.2022

      Reply
      1. 2.1.1

        armand hartwig korger - Deutsches Reich

        armand hartwig korger – Deutsches Reich
        2022-11-05 at 13:53
        Zur Thematik:
        Asylanten ,mit mehreren Identitäten.

        https://www.facebook.com/dietmar.teicher/posts/pfbid02XbVJqfetXFRjjhDvFkQZRi6gcPhTdNwVj4QFaqGZcXRZMhuhyc99ZMh7B4UWMs6Jl

        Armand Korger
        Um die Identitäten festzustellen, müsste jede Einzelne mit dem Herkunftsland abgeglichen und von diesem bestätigt werden. Ohne diese Bestätigung gibt es keine bestätigten Identitäten. Allerdings auch die behauptete Identität-behauptete Staatsangehörigkeit nimmt das Land, von welchem es behauptet wird in die Pflicht. Und das ist das Gute an dieser ganzen Geschichte, dass letztlich nur das Staatliche zählt und alle anderen zwischen den bestehenden Staaten sitzen und der bestehende Staat ist, wie es für das deutsche Volk überall nach zu lesen ist, eben das Deutsche Reich, genau in dem Stand in dem es war. Was aber ist die Aufgabe der BRD-POLIZEI? BUNDES-POLIZEI ,ehemals Bundesgrenzschutz (BRD hat keine Grenzen zu verteidigen). Nach Grundgesetz Art. 133, UN-Charta Art. 53, 77 und 107 haben POLIZISTEN-auch Bundeswehr als Parlamentsarmee gemäß GG art. 133, also FEINDMANDAT, Kriegsfeindmandat, die ILLEGALEN vor dem deutschen STAATSVOLK zu beschützen, damit sie UN-Charta Art. 53 durchführen können. In UN-Charta Art.53, Existenz-grundlage der UNO ist festgeschrieben, dass JEDER UN-STAAT jederzeit und ohne Grund Kriegs-tötungsmaßnahmen gegen Feindstaaten durchführen kann! Feindstaat ist das Deutsche Reich. Das Deutsche Reich ist das deutsche Volk, was bedeutet, dass DIEJENIGEN DEUTSCHEN, welche in den FEINDMANDATS-Institutionen arbeiten, den Feinden den Weg zur Tötung ihrer eigenen Kinder bereiten müssen. Das ist nicht abstrakt, sondern schlicht FAKT wie es da steht und wie es geregelt ist. Wie ich hörte, gibt es Personen, welche behaupten ich würde so hart gegen POLIZEI und Bundeswehr argumentieren. Das ist falsch. Ich lege nur das BESTEHENDE DAR! Das rechtlich Faktische! Und dies ist an Härte nicht zu übertreffen. Das BESTREITEN dieses Faktischen allerdings, wäre aus deutscher Staatssicht und als deutscher Staatsangehöriger, eine ÄUSSERST SCHWERE PFLICHTVERLETZTUNG und damit Rechtsverletzung! Niemand aus den BRD-Behörden könnte dieses Faktum bestreiten und wird es wohl auch nicht tun. Es wird auch sehr genau danach verfahren. Also sollte man es als Deutscher besonders nicht tun, da man dies zu wissen hat. Das wird von allen Staaten der Welt vorausgesetzt gegenüber dem deutschen Staatsvolk. Dementsprechend hilfreich wäre es, wenn sich endlich eine tatsächliche Wahrheitsbewegung in Deutschland begründen würde.

        armand hartwig korger Deutsches Reich, 05.11.2022

        REPLY
        3.2.1
        armand hartwig korger- Deutsches Reich
        2022-11-05 at 14:00
        Unterschied zwischen Wahrheit und damit Wahrheitsbewegung und Lügenbewegung. Die Wahrheitsbewegung würde nicht behaupten, dass das deutsche Volk in der NATO ist, also von UNSERER NATO sprechen!

        Artep Rehcsif
        Armand Korger Wie ich hörte, gibt es Personen, welche behaupten ich würde so hart gegen POLIZEI und Bundeswehr argumentieren.<-RICHTIG, das kopierte ich und ließ es Dich wissen und diese absolut wichtigen Fakten: Das ist falsch. Ich lege nur das BESTEHENDE DAR! Das rechtlich Faktische! – gehören öffentlich einsehbar.. Wir bewegen uns schon genug nur im Kreis! Hier z.B. für mich absolut unverständlich um Minute 9:30 wird von unserem NATO-Bündnis gesprochen- Wir, der deutsche Staat, das deutsche Volk sind in keinem NATO-Bündnis, das betrifft ausschließlich die feindliche Staatssimulation BRD .. das hätte Gernot v.Hagen umgehend richtigstellen müssen.. https://www.facebook.com/sabine.sedlmeier.35/videos/8199968810044378

        Armand Korger
        Artep Rehcsif
        Wieso sollte Gernot von Hagen das richtig stellen, wenn er sonst auch in die Irre führt und gar behauptet, dass das Deutsche Reich nicht mehr existiert, sprich das deutsche Staatsvolk aufgehört hat zu existieren, was nämlich der Fall ist, wenn man behauptet dass Alliierte einseitig den Krieg gegen das deutsche Volk beendet hätten.

        REPLY
        3.2.1.1
        armand hartwig korger – Deutsches Reich
        2022-11-05 at 15:36
        Artep Rehcsif
        Armand Korger mein Kommentar diesbezüglich formuliert steht noch auf der Seite nur noch nicht abgeschickt, da ich bezeifel damit was zu erreichen, was aber dringend nötig wäre, da man sich ausschließlich auf ihn verläßt, als wenn einer alleine alles wuppen könnte und es keiner allgemeinen Aufklärung/Hilfestellung bedarf wie sie die Völkerrechtliche, verbindliche Erklärung: An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner https://lupocattivoblog.com/…/voelkerrechtliche…/ da das System sich selbstverständlich grad von alleine zerlegt🥳… und die Begründung einfältig ist.. dann können wir auch gleich alles lassen, da wird ja erkennbar im Ansatz nicht verstanden, worum es überhaupt geht! Wir brauchen also keine Aufklärung, kein Volk was sich somit dann besser informiert auch richtig entscheiden kann und es ist auch nicht so, das die Masse an Aufgeklärten erst fähig den Hebel in Gang zu setzen u.s.w.u.s.f. also u.a. : Artep Rehcsif
        Was ist an der Völkerrechtlichen, verbindlichen Erklärung nicht in Ordnung Muc Magie? Ist es nicht von Nöten die Verbreitung der gültigen Rechtslage zu unterstützen und voranzubringen..?
        Antworten6 Tage
        Muc Magie
        Artep Rehcsif das ist vergebene Liebesmüh… die sitzen derzeit noch am längeren Hebel, solange es noch irgendwie geht, geben doch diejenigen, welche die Amis als Kettenhund halten, uns als ihren leicht zu unterdrückenden Goldesel nicht freiwillig her. Und wenn ich sowas lese: „Ich fordere deshalb die USA auf, ihre Medien zu löschen und die Medienhoheit an das deutsche Volk zu übergeben..“ dann frage ich mich, ob tatsächlich irgendjemand glaubt, dass das auch nur einen einzigen der angesprochenen interessiert. Das System muss unter seiner eigenen Last (dem Geldsystem) eigenständig zusammenbrechen, alles andere kannst definitiv vergessen..
        Antworten6 Tage

        https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/?fbclid=IwAR3BXLG_sFMrlvQwA2KD2zSL50MfJOd3miext7se-qLvnnjRaA37WlFJ6rI

        Armand Korger
        Aber ist es nicht lächerlich zu argumentieren, dass die Feinde am längeren Hebel sitzen, was im Übrigen auch nicht stimmt, sondern umgekehrt, und sich dann statt auf Rechtwirksames und sein bestehendes Recht auf irgend einen Unsinn zu berufen. Gut und richtig beschrieben!

        Reply
      2. 2.1.2

        armand hartwig korger - Deutsches Reich

        Sollte auch so verbreitet werden:
        Das Deutsche Reich hat kein solches Sozialversicherungsabkommen, sondern nur das Fremdverwaltungsdeutschland also Feinddeutschland des deutschen Volkes gemäß GG Art. 133, UN-Charta Art.53!

        Der Deutsche wird also nicht verarscht sondern der Nutznießen in der Fremdherrschaft entnommen.

        Es liegt am deutschen Volk als Staatsvolk aufzutreten…….oder eben das….wie alles andere…

        ————–
        https://lupocattivoblog.com/2022/11/05/vergebung-vergebung-ist-eine-entscheidung-und-kein-gefuehl/#comment-272467
        GvB
        2022-11-05 at 22:07
        Deutsch-Türkisches Sozialabkomme vom 1964, mit dem der Deutsche verarscht wird

        1964 schlossen die Türkei und Deutschland ein Sozialabkommen ab. Damals sollten türkische Gastarbeiter auch mit attraktiven Sozialleistungen für ihre Familien in der Heimat überzeugt werden.

        Die BRiD hat mit 22 außereuropäischen Staaten Sozialabkommen abgeschlossen.

        Warum sind türkische Eltern mitversichert?

        Das Abkommen regelt z. B. die deutsch-türkischen Beziehungen im Bereich der Kranken-, Unfall- und Rentenversicherung.

        Reply
  8. 1

    Anti-Illuminat

    Wie ich es schon vor 2 Tagen geschrieben habe. Verzeihung muss auf Ehrlichkeit von beiden Seiten aufbauen. Generell sind es aber Narzisten die nicht verzeihen können.

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen