19 Comments

  1. 11

    Ostfront

    ————————————
    *„Gehet hin und saget es Meinen Brüdern!”
    ————————————

    „Ich will meinen Mund aufthun zu Sprüchen und alte Geschichten aussprechen, die wir gehört und wissen, und unsere Väter uns erzählet haben, daß wir es nicht vorenthalten sollen ihren Kindern, die nachher kommen, und verkündigen den Ruhm des Herrn und seine Macht und Wunder, die er gethan hat.” — Psalm 78.

    ————————————

    * Die Jugendgeschichte unseres Herrn Jesu Christi.

    https://russianicons.files.wordpress.com/2014/01/hfill.jpg

    Kundgegeben durch einen vom Herrn selbst dazu erwählten Knecht und Schreiber — im Jahre 1843 und folgende und mit Erläuterungen und einem Vorwort versehen.

    ————————————
    Vorrede, vom Herrn Jesu Christi Selbst
    ————————————

    kundgegeben als Einleitung zu Seiner Jugendgeschichte, unter´m 22. Juli 1843 und 9. Mai 1851 durch denselben Mund, den Er zum Organ dieses Werkes erwählt hat.

    Ich lebte die bekannte Zeit bis zum dreißigsten Jahre gerade so, wie da lebt ein jeder wohlerzogene Knabe, dann Jüngling und dann Mann, und mußte durch den Lebenswandel nach dem Gesetze Mosis die Gottheit in Mir, wie ein jeder Mensch Mich in sich, erst erwecken. — Ich Selbst habe müssen so gut wie ein jeder andere ordentliche Mensch erst an einen Gott zu glauben anfangen, und habe Ihn dann stets mehr und mehr mit aller erdenklichen Selbstverleugnung auch müssen mit stets mächtigerer Liebe erfassen, und Mir also nach und nach die Gottheit erst völlig unterthan machen. — Also war Ich, als der Herr Selbst, ein lebendiges Vorbild für jeden Menschen, und so kann nun deshalb auch ein jeder Mensch Mich gerade so anziehen, wie Ich Selbst die Gottheit in Mir angezogen habe, und kann mit Mir selbstständig, eben also völlig Eins werden durch die Liebe und durch den Glauben, wie Ich Selbst als Gottmensch in aller endlosen Fülle vollkommen Eins bin mit der Gottheit.

    Auf die Frage, wie die Kindes= Wunder Jesu und dessen göttlich geistige Thätigkeit, mit Seinem gleichsam isolirten Menschsein, in den Jünglings= und Mannesjahren, und in diesen wieder die in denselben verrichteten Wunder zusammenhängen, wenn man sich Ihn in diesen Jahren nur als Mensch denken solle? — diene als Antwort: der Anblick eines Baumes vom Frühjahre bis in den Herbst. Im Frühjahre blüht der Baum wunderbar, und beherrscht ihn eine große Thätigkeit. Nach dem Abfalle der Blüthe wird der Baum wieder, als wäre er unthätig; gegen den Herbst hin aber erscheint der Baum wieder in seiner vollsten Thätigkeit, die Früchte, die sicher Wunderbaren, werden gewürzet, gefärbt, schöner denn vorher die Blüthe, und also gereifet und der ihnen gegebene Segen wird seiner Bande los und fällt als solcher in den Schooß der hungrigen Kindlein. — Mit dem Auge des Herzens wird man im Stande sein, dies Bild zu fassen, aber niemals mit den Augen des Weltverstandes. — Die fraglichen Stellen, ohne der Gottheit Jesu nahe zu treten, sondern diese im Glauben des Herzens, der da ist ein Licht der Liebe zu Gott, festzuhalten — lassen sich nur zu leicht erklären, sobald man aus dem Herzen heraus rein wird, daß die volle Einung der Fülle der Gottheit mit dem Menschen Jesu nicht auf einmal, wie mit einem Schlage, sondern — wie Alles unter der Leitung Gottes — erst nach und nach, gleich dem succesiven Erwachen des göttlichen Geistes im Menschenherzen, und erst durch den Kreuzestod vollends erfolgt ist; obschon die Gottheit in aller ihrer Fülle auch schon im Kinde Jesus wohnte, aber zur Wunderthätigkeit nur in der Zeit der Noth auftauchte.

    ————————————

    Der leibliche Tod Jesu ist die tiefste Herablassung der Gottheit in das Gericht aller Materie, und somit die eben dadurch mögliche vollends neue Schaffung der Verhältnisse zwischen Schöpfer und Geschöpf; durch den Tod Jesu erst wird Gott Selbst vollkommen Mensch, und der geschaffene Mensch zu einem aus solcher höchsten göttlichen Gnade neu gezeugten Kinde Gottes, also zu einem Gotte, und kann erst also als Geschöpf seinem Schöpfer als Dessen vollendetes Ebenmaß gegenüberstehen, und in diesem seinen Gott, Schöpfer und Vater schauen, sprechen, erkennen und über Alles lieben, und allein dadurch gewinnen das vollendete ewige, unzerstörbare Leben in Gott, aus Gott und neben Gott. Dadurch ist aber auch des Satans Gewalt [böser Wille] dahin gebrochen, daß er die vollste Annäherung der Gottheit zu den Menschen und umgekehrt, diesen eben also zur Gottheit nicht mehr verhindern kann.

    ————————————

    Noch kürzer gesagt:

    Durch den Tod Jesu kann nun der Mensch vollends mit Gott fraternisiren, und dem Satan ist da kein Zwischentritt mehr möglich; darum es auch im Worte zu den grabsuchenden Weibern heißt:

    „Gehet hin und saget es Meinen Brüdern!”

    — Des Satans Walten in der äußeren Form mag wohl stets noch bemerkbar sein, aber den einmal zerissenen Vorhang zwischen der Gottheit und den Menschen kann er ewig nicht mehr errichten und so die alte unübersteigbare Kluft zwischen Gott und den Menschen von Neuem wieder herstellen.

    Aus dieser kurzen Erörterung der Sache aber kann nun jeder im Herzen denkende und sehende Mensch sehr leicht und klar den endlosesten Nutzen des leiblichen Todes Jesu einsehen. Amen.

    Biographisches Evangelium des Herrn, von der Zeit an, da Joseph Mariam zu sich nahm.

    [Auszug]

    Jacobus, ein Sohn Josephs, hat solches Alles aufgezeichnet; aber es ist mit der Zeit so sehr entstellet worden, daß es nicht zugelassen werden konnte, als authentisch in der Schrift aufgenommen zu werden. Ich aber will dir das echte Evangelium Jacobi geben, aber nur von der obenerwähnten Periode angefangen, denn Jacobus hatte auch die Biographie Mariens von ihrer Geburt an mit aufgenommen, wie die des Joseph. — Und so schreibe denn als erstes Kapitel.

    [Es folgen Kapitel 1 bis 299]
    ————————————

    Quellenangabe: Die Jugendgeschichte unseres Herrn Jesu Christi.

    Kundgegeben durch einen vom Herrn selbst dazu erwählten Knecht und Schreiber — im Jahre 1843 und folgende und mit Erläuterungen und einem Vorwort versehen. — zum Druck bearbeitet von Karl August Schöbel — Im Selbstverlag des Verfassers. 1869. ↓

    https://archive.org/details/Jakob_Lorber_-_werke_als_ebook_vollstaendig/AbgarusBriefwechsel/

    Von einer geheimen Denkwürdigkeit [Visionen] ↓

    https://lupocattivoblog.com/2022/11/13/traeume-trenne-dich-nie-von-deinen-traeumen/#comment-273371

    Reply
  2. 10

    x

    Bekanntlich besteht ja die USA NUR AUS GESTOHLENEN LAND !!! Und wollen die Weltführerschaft für sich beanspruchen !

    Reply
  3. 8

    GvB

    POLEN

    über Raketenursprung:

    🔹 An den Fragmenten der bereits gefundenen Rakete sind keine Markierungen, die auf ihre Herkunft hinweisen könnten, vorhanden.

    🔹 „Wie unser Reporter (…) festgestellt (https://www.lublin112.pl/przewodow-otoczony-przez-policje-minister-obrony-lotwy-przesyla-kondolencje-zdjecia/)hat, kann man nicht sagen, dass es sich um russische Raketen handelt.“

    Abonniert @satellit_de!

    #EILMELDUNG 🚨

    🇷🇺🇵🇱⚡️ Die Pressekonferenz der polnischen Regierung ist beendet. Zusammenfassung:

    – Explosion tötete zwei polnische Bürger

    – Bereitschaft für einige Militäreinheiten erhöht

    – Konsultationen zu NATO-Artikel 4

    #Russland #Polen
    🔰 Abonniere @MilitaerNews
    🔰 Diskutiere im @MNChat

    Reply
  4. 7

    GvB

    🇹🇷🇺🇸🇹🇷

    🔴 Türkischer Innenminister: Wir wissen, von wo der Terrorangriff in Istanbul koordiniert wurde, wir akzeptieren kein Beileid seitens der US-amerikanischen Botschaft

    ♦️“Wir bekamen die uns gegebene Mitteilung und wissen, was das für eine Botschaft ist. Wir sind gegenüber niemandem treubrüchig, wir haben aber keine Duldung mehr gegenüber diesen treubrüchigen Handlungen. Die Istiklal-Straße ist unser Kind. Wenn wir den Angreifer nicht gefangen hätten, wäre er heute nach Griechenland geflohen“, sagte der türkische Innenminister.

    Somit warf die Türkei den USA im Klartext die Beteiligung am gestrigen Terrorangriff in Istanbul vor. 15.11.2022

    👉@technikus_news

    Reply
  5. 6

    GvB

    Meine Hoffnung ist diese: Das der Schuldkult endlich vom deutschen Volk genommen wird..
    und die Satanisten das bekommen was sie vedienen…
    —————————————————————–
    Pfizer-CEO ist “jüdischer Nobel”-Preisträger 2022
    “Die Genesis-Preis-Stiftung hat Dr. Albert Bourla, Vorsitzender und CEO von Pfizer, als Gewinner des Genesis-Preises 2022 bekannt gegeben. Bourla erhielt in einer kürzlich abgeschlossenen weltweiten Kampagne, an der mehr als 200.000 Menschen aus 71 Ländern teilnahmen, die meisten Stimmen … Das Komitee lobte Dr. Bourla für seine Führungsqualitäten, seine Entschlossenheit und vor allem für seine Bereitschaft, große Risiken einzugehen. So lehnte er beispielsweise eine staatliche Subvention der US-Regierung zugunsten der Entwicklung des Impfstoffs gegen das Coronavirus ab (mit Kosten in Milliardenhöhe), um die staatliche Bürokratie zu umgehen und die Entwicklung und Produktion des Impfstoffs zu beschleunigen. Infolgedessen war der Impfstoff von Pfizer gegen COVID-19 in Rekordzeit fertig.” Man ist zu Tränen gerührt. Dieser selbstlose Mensch hat keine Kosten und Mühen gescheut, die Menschheit vor Covid-19 zu retten. Der Preis wird jährlich verliehen, auch Steven Spielberg wurde er für seine hervorragende historische Dokumentation zur ewigen Schuld der Deutschen verliehen.

    “Darüber hinaus würdigte der Ausschuss Dr. Bourlas Stolz auf seine jüdische Identität und sein jüdisches Erbe, sein Engagement für jüdische Werte und seine Unterstützung für den Staat Israel.”

    https://traugott-ickeroth.com/liveticker/

    Reply
  6. 5

    GvB

    Sagt NEIN! zu diesem neuen SCHULDKULT!

    Israelische Gruppen organisieren weltweites interreligiöses “Klima-Buße”-Event (hier). “Juden, Christen, Muslime, Hindus und Buddhisten schließen sich einer israelischen Initiative an, um Gott um Vergebung für die Schäden an seiner Schöpfung zu bitten … Israel spielt derzeit eine herausragende Rolle bei der UN-Klimakonferenz COP27 im Sinai und steht nun im Mittelpunkt einer Initiative, die den Himmel um Vergebung für die Schädigung des Planeten bitten will … Die zentralen Veranstaltungen sollten in Jerusalem, London und im ägyptischen Urlaubsort Sharm el-Sheikh stattfinden, wo die COP27-Konferenz abgehalten wird. Ursprünglich wollten die Organisatoren die zentrale Veranstaltung auf dem Berg Sinai in einer Art Nachstellung der Übergabe der 10 Gebote abhalten. Die ägyptischen Behörden haben diesen Plan jedoch aus Sicherheitsgründen verworfen.”

    Sehr raffiniert… Der Klimawandel wird zur Religion erhoben. Genau das ist er auch. Und wieder sind wir schuld. Am Raubbau und der Umweltverschmutzung, aber doch nicht am Klimawandel! Milliarden Plastikmasken (und vieles andere) verschmutzen die Ozeane. Wobei Omraam Aïvanhov nochmals zitiert werden darf:

    “Die mentale Verschmutzung ist wesentlich gefährlicher als alle Verschmutzung der äußeren Welt.”

    Da fliegen sie nun mit ihren CO2-Learjets um Buße zu tun, hätten es sogar lieber am Berg Sinai gemacht. Noch eine Ebene höher. Sollen sie hinaufsteigen und zu Gott beten, daß er endlich den Abstand Erde – Sonne vergrößert… Sie wollen Gott spielen. Ihre zehn Punkte symbolisieren die zehn Gebote. Wer Auto fährt, ist sündig. Es ist alles geheuchelt, denn wenn sie es Ernst meinen würden, würden sie Freie Energie propagieren.

    Flughafen extra ausgebaut – Aufregung über Hunderte Privatjets bei Klimakonferenz (hier). “In Scharm el-Scheich herrscht derzeit wieder viel Betrieb am Himmel, denn für die zweite Woche der UN-Klimakonferenz reisen zahlreiche Minister und andere Teilnehmer in den ägyptischen Badeort. Anfang vergangener Woche hatten bereits rund 100 Staats- und Regierungschefs an der COP27 teilgenommen.Begleitet wurden die Visiten von kritischen Berichten und Kommentaren, wonach auch Hunderte besonders klimaschädliche Privatjets genutzt wurden. Befeuert von Klimaskeptikern kursierten in Onlinenetzwerken diverse Schätzungen über die Zahl der Privatjets…” Das sind genau die Richtigen, die das “Klima retten” wollen. Hier wird der Bock zum Gärtner gemacht.
    https://traugott-ickeroth.com/liveticker/

    Reply
  7. 4

    Seher

    Randnotiz: DEN MEISTEN FÄLLT ES NICHT AUF. (Ukraine 22, Libanon 20, 19sek.) https://www.bitchute.com/video/nyga4kJ08qeG/

    Reply
    1. 4.1

      arkor

      ja, da stimmt hinten und vorne nichts und passt nichts zusammen.

      Reply
    2. 4.2

      GvB

      @Seher ..Gottseidank gibt es weltweit Rechercheure, die das herausfinden…bei der Menge an Fotos fällt es zuerst nicht auf.Beim zweiten Hinsehen jedoch schon…

      Reply
  8. 3

    armand hartwig korger - Deutsches Reich

    korrigiert 15.11.2022

    Deutsches Volk: Diese Warnung gilt für ewig
    verinnerlicht es und verteilt es:

    armand hartwig korger – Deutsches Reich
    2022-11-14 at 23:10
    Der Großteil der deutschen Soldaten, starb wehrlos in Kriegsgefangenschaft der Alliierten!

    Es wird ja immer wieder die Mär eines kriegstreibenden Deutschen Reichs, eines kriegstreibenden Adolf Hitlers behauptet..

    Angesichts des Versailler Vertragswerks allein ist die Behauptung schon eine Farce, da das Versailler Vertragswerk eine Kriegsgarantie eines nächsten Krieges war, dann gegen ein deutsches Staatsvolk, ist gleich Deutsches Reich, in einer geschwächten Position, eines kaum lebensfähigen Staatsvolkes unter schweren, verschlechterten Ausgangsbedingungen.

    Was kaum jemand bewusst ist, selbst in der patriotischen Bevölkerung des Deutschen Reiches. Das Deutsche Reich ist nicht auf fremdes Territorium zu Beginn des Konfliktes, welcher als zweiter Weltkrieg benannt ist, marschiert, sondern auf eigenes Territorium des Deutschen Reiches. Daraufhin erfolgten Kriegsmaßnahmen und Kriegserklärungen der Alliierten Kriegsvertragspartner.

    Was auch leider viel zu Wenigen bewusst ist: Reichspräsident, Reichskanzler und Oberbefehlshaber der Deutschen Wehrmacht Adolf Hitler wird vorgeworfen einen vermeintlichen sinnlosen Krieg verlängernd geführt zu haben, als Deutsches Reich, mit allen Mitteln bis in den Untergang. Hierbei wird auch die Mobilisierung der jugendlichen Männer und der alten Männer als kämpfende Truppe oft als vermeintlich sinnlos und sinnlos kriegsverlängernd, als sinnlose Opfer, angeführt.

    Auch dies ist heute angesichts der Fakten eine für jeden erkennbare revidierbare Lüge. Zum einen hatten die Alliierten zu keiner Zeit Interesse an einen Frieden oder Waffenstillstand, lehnten jede Form der Verhandlungen ab, sondern forderten immer die bedingungslose Kapitulation. Dies bedeutet aber, dass es ein Kampf ohne jede Gnade sein würde gegen das deutsche Volk, was sich auch so heraus stellte.

    Hätten sich die Alliierten Kriegsvertragspartner einigermaßen zurückhaltend erwiesen, nur rein im Sinne der Einhaltung des Völkerrechts, dann wären die Konsequenzen für das deutsche Volk mit im Verhältnis wenigen Verlusten in diesen Kriegshandlungen zu Ende gegangen, verglichen mit den feindlichen Verlusten.

    Jeder Deutsche, aber auch jeder Mensch überhaupt in der Welt, sollte eine Lehre daraus ziehen, dass der Großteil der deutschen Opfer, dann durch willkürliche Tötungen seitens der Alliierten gegen das wehrlose deutsche Volk, gegen den wehrlosen deutschen Soldaten, zu stande kamen, welche durch die spätere Führung dann den Alliierten zur bedingungslosen Kapitulation und bedingungslosen Behandlung übergeben wurde.

    Mein Patenonkel war noch fast fünf Jahre nach dem sogenannten Kriegsende in US-Kriegsgefangenschaft in Frankreich. Als er zurück kam war er praktisch nur ein Skelett. Ausgehungert bis auf die Knochen. Fünf Jahre fast haben sie ihn, den deutschen Kriegsgefangen versucht verhungern und verdursten zu lassen. DER WERTEWESTEN der Demokratiewesten, MIT DEN GEFÜLLTEN LEBENSMITTELLAGERN, nicht etwa das ausgehungerte Russland. Er erzählte, dass die deutschen Kriegsgefangenen starben wie Fliegen. Ausgezehrt von Hunger und Durst, gaben die US-Amerikaner dann den Kriegsgefangenen starken Bohnenkaffee. Dieser war für viele der Ausgezehrten auch wieder tödlich. Sie fielen sofort tot um. Mein Patenonkel trank deshalb Zeit seines Lebens keinen Kaffee mehr.
    Unzählige der Deutschen starben ob sehr jung oder älter auf diese unwürdigste Art in den Kriegsgefangenenlagern der westlichen Alliierten.

    Der größere Teil der deutschen Soldaten, dass muss dem deutschen Volk bewusst sein, starb in Kriegsgefangenschaft, jämmerlich, zu Tode gequält und ich bin mir sicher, dass so gut wie jeder die ganze Zeit nur noch einen Gedanken im Kopf hatte…..“wieso haben wir die Waffen niedergelegt“. Ich bin mir sicher: Fast jeder war froh über die bedingungslose Kapitulation der Deutschen Wehrmacht, auch innerhalb der Wehrmacht, doch das Erwachen über die Konsequenzen, die gnadenlosen Konsequenzen, dürften diese Erleichterung, dann einem sehr langen Bedauern, Platz gemacht haben. Eine Ernüchterung durch die Realitäten, der Ziele der Feinde.

    Die meisten von Euch, von den Deutschen denken: Krieg wäre schlimm Kämpfen wäre schlimm…..ich kann Euch sagen. In dieser Welt ist das Schlimmste….wenn Du nicht mehr kämpfen kannst….wenn Du wehrlos dem Feind ausgeliefert bist…wenn Du wehrlos dem Willen des Feindes ausgeliefert bist und dem Schicksal der Entscheidung, ob sich dieser Feind ehrenvoll verhält…..oder eben nicht, eben so wie die alliierten Kriegsvertragspartner des deutschen Volkes, welches sie bis heute sind, ohne dass sich irgend etwas geändert hätte.

    NEHMT DIESE REALTÄT WAR!

    Lasst Euch dies eine Warnung für die Ewigkeit sein deutsches Volk! Ihr habt es nach dem ersten Weltkrieg nicht begriffen! Auch damals gingen die Alliierten auf schmählichste Art und Weise mit dem deutschen Volk um, nachdem es die Waffen niederlegte…..aber…….. aber im zweiten Weltkrieg, war es noch schlimmer!

    WENN DAS DEUTSCHE VOLK HIERAUS LERNT, war KEIN OPFER umsonst! Wenn das deutsche Volk NICHT LERNT, war ALLES UMSONST!

    Dies ist keine Welt in der einem irgend etwas geschenkt wird, sondern eine Welt in der um alles und jedes gekämpft wird! Wer sich irgend einer Illusion hingibt, vielleicht weil er wie eine Biohühnchen gehalten wurde, welches sich seiner Situation und seinem Ende nicht bewusst ist und auch ein freilaufendes Rind in der argentinischen Steppe meint, es wäre frei…..wird nicht aufwachen….und nicht begreifen…..sondern nur einfach vergehen….so schmählich wie sein Leben schon vorher war, weil es dann vorgegeben ist…..vom Feind.

    Denkt in diesem Kontext nach, wenn Ihr seht, dass das deutsche Volk bis zum Schluss versucht hat, alles zu mobilisieren und seid Euch bewusst.
    UNS GIBT ES HEUTE NUR NOCH, weil SIE ALLES DIES GETAN HABEN!

    Ehre unseren Ahnen Ehre dem besten Soldaten der Weltgeschichte. Ehre der Deutschen Wehrmacht. Ehre dem deutschen Volk!

    armand hartwig korger
    Deutsches Reich, 14.11.2022 – 15.11.2022

    Reply
    1. 3.1

      Seher

      Nochmals:12 Jahre Kein Sklavenvolk / 12 Years Not A Slave Nation
      August 14th, 2022
      39 Aufrufe (4:33) https://odysee.com/@GermanicTribe:e/12-Jahre-Kein-Sklavenvolk:a Heil Deutschland

      Reply
    2. 3.2

      GvB

      @Arkor..DANKE!
      Stimme dir zu..Wir dürfen das, was damals geschah nicht vergessen!
      Gruss..GVB

      Reply
  9. 2

    Anti-Illuminat

    Je länger man bei der Wahrheitsfindung dabei ist, desto positiver werden die Erwartungen. Zu Beginn erwartete man die totale Versklavung. Mehr und Mehr merkt man aber das bei der Gegenseite überhaupt nichts mehr funktioniert. Wir sollen ja unsere Versklavung lieben. Als ich angefangen habe interessierten sich keine Hundert Leute für Aufklärungsvideos. Es war für Youtube gar nicht nötig zu zensieren. Sie ignorierten uns komplett. Frei nach Ghandi waren wir da noch in der 1. Phase. Erst ignorieren Sie dich. Dann lachen Sie dich aus. Dann bekämpfen Sie dich und dann gewinnst du. Jetzt sind sie dabei uns zu bekämpfen. Die Phase des reinen Auslachens ist mittlerweile auch schon vorbei.

    Reply
    1. 2.1

      Karin

      Hi Anti-Illuminat,
      wieder ein Kommentar von dir, die ich genauso unterschreiben würde. Und wieder wüsste ich gern, wer du bist. Ich hab hier schon mehrmals angefragt, ob du dich mal bei mir melden würdest, doch mir scheint, du siehst das nie …

      [email protected]

      Reply
      1. 2.1.1

        Einar

        Verzeihung liebe Karin das Einar sich aweng einmischt.

        Zitat Karin:
        „Ich hab hier schon mehrmals angefragt, ob du dich mal bei mir melden würdest, doch mir scheint, du siehst das nie …“

        Nachdem was Einar gelesen hatte von unseren werten Anti-Illuminat an die gute Karin, am 24.10.2022 um 6:18, ist Einar nicht der Meinung unser Kamerad Anti-Illuminat hätte Dich vergessen…zw.Smiley.

        Aber vielleicht hattest Du werte Karin diese Nachricht an Dich übersehen?:

        https://lupocattivoblog.com/2022/10/23/selbstliebe-die-uneingeschraenkte-liebe-zu-sich-selbst/#comment-271203

        (Kurzer Auszug davon)

        Anti-Illuminat
        2022-10-24 at 6:18

        Hallo Karin,

        Ich fühle mich schon geschmeichelt das an dem was ich schreibe durchaus Interesse besteht. Aber bin letztendlich nur ein einfacher Schreiber in den Kommentaren der sich so seine Gedanken macht. Mehr nicht.

        ….weiter im angegebenen Link 🙂

        Lieben Gruß
        Einar

        Reply
      2. 2.1.2

        Schneeberg

        Hallo Karin,

        ich meng mich mal ganz kurz ein und sage es einfach einmal so: Man fragt auch auf dieser Seite nicht, wer die Kommentatoren sind und auch nicht ,wer Maria ist. Es hat auch vorerst niemanden zu interessieren. Die Zeit ist dafür noch keinesfalls reif. Auch
        die Sicherheit geht unbedingt vor. Man kann auch zwischen den Zeilen lesen. Nimm meine Zeilen bitte nicht übel.

        Viele Grüße
        Schneeberg

        Reply
  10. 1

    Stallbursche

    Mensch Leute, hört doch um euer selbst Willen, endlich damit auf , den Kaputten zu dienen und laßt die Wahrheit einfach Wahrheit sein.

    Heil, Euch

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen