lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

Die Wahrheit kommt ans Licht – Hitler starb nicht in Berlin!

Posted by Maria Lourdes - 05/04/2012

Ich wünsche allen Lesern ein Frohes Osterfest, sagt Maria Lourdes!

Der offiziellen Darstellung folgend, beging Hitler in seinem Bunker Selbstmord am 30. April 1945. Quelle: weltkrieg.cc

Die wirklichen Geschehnisse rund um den Tod Hitlers zeigen aber etwas ganz anderes. Anhand von nie zuvor veröffentlichten Tatsachen und Kriegsberichten, unter Anderem aus dem Archiv des Amerikanischen Amtes für strategische Dienste (Office of Strategic Services, OSS), dem Vorgänger der CIA, und persönlichen Interviews des Autors mit Augenzeugen in Deutschland und Spanien, worunter auch zwei ehemalige sehr enge Mitarbeiter Hitlers (sie waren in den letzen Tagen des Dritten Reiches bei Hitler im Führerbunker) wird deutlich gemacht, dass es Hitler mit Hilfe des britischen Geheimdienstes gelang zu entkommen.

Der Autor erstattet in diesem Buch ebenfalls Bericht über Hitlers tatsächliche Herkunft. Aus DNA-Analysen geht hervor, dass Adolf Hitler zu der sogenannten Haplogruppe E1b1b gehört. Diese Gruppe ist in Westeuropa sehr selten und kommt unter anderem bei aschkenasischen Juden vor.
Der Autor berichtet ebenfalls von seiner sorgfältigen Recherche nach Hitlers Geldgebern im Ausland. Die Rothschilds, die Rockefeller, die Warburg Familie und Mitglieder der Familie Bush unterstützen Hitler in großem Stil. Anhand von exklusiver Quellen wird außerdem auf Hitlers Vorbereitung auf seine Rolle als zukünftiger Diktator eingegangen. Von Februar bis November 1912 nahm Hitler an einem Training an der von den Rothschilds kontrollierten Britischen Military Psych-Ops War School in Devon teil. Dieses Buch enthüllt harte Wahrheiten, die viel zu lang verborgen geblieben sind.

Ein aufrüttelnd provokantes Buch!

Adolf Hitler: Chronik seiner Flucht aus Berlin: Mit Hilfe des Britischen Geheimdienstes von Robin de Ruiter
Robin de Ruiter präsentiert dem Leser sehr viele Kriegsberichte, von diesen einige aus dem Archiv des Amerikanischen Amtes für strategische Dienste (Office of Strategic Services = OSS [dem Vorgänger der CIA]) stammen.

In einigen der persönlichen Interviews des Autors de Ruiter mit Augenzeugen (darunter auch zwei ehemalige Mitarbeiter Hitlers) wird dem Leser verdeutlicht, dass es Hitler mit Hilfe des britischen Geheimdienstes gelang zu entkommen.

Diese Info ist nicht neu (siehe: Hitler Was a British Agent von Greg Hallett), jedoch erstmals auf Deutsch!
Des weiteren wird von Hitlers Herkunft berichtet! Anhand von DNA-Analysen geht hervor, dass Adolf Hitler zu einer Haplogruppe (Als Haplogruppe wird eine Gruppe von Haplotypen bezeichnet, die spezifische Positionen auf einem Chromosom innehaben. Quelle: Wikipedia) gehört, die besonders bei Ashkenazi-Juden vorkommt.
Auch berichtet de Ruiter über Hitlers Geldgeber im Ausland (Familie Rothschilds, die Rockefeller, die Warburg Familie, Ford, Dupont, Harriman, Familie Bush, u.a.), welches bereits in diversen anderen Büchern vorkam (z.B.:Wall Street und der Aufstieg Hitlers. von Antony C. Sutton), jedoch zum Thema/in diesem Buch nicht fehlen durfte!

Es ist traurig, dass die in diesem Buch präsentierten/”enthüllten” Wahrheiten, viel zu lang dem deutschsprachigen Lesern (auf Deutsch) vorenthalten wurden. Bis gestern, mussten sich die Menschen noch mit englischsprachigen Büchern zu diesem Thema zufrieden geben..!

Wenn der Leser die Trilogie Die 13 satanischen Blutlinien von Robin de Ruiter, oder Hitler überlebte in Argentinien von Abel Basti und Jan van Helsing, informativ und spannend fand, wird Er/Sie hier regelrecht Bauklötze staunen!

DIE WAHRHEIT KOMMT ANS LICHT!

Kindle Version

Taschenbuch

254 Antworten to “Die Wahrheit kommt ans Licht – Hitler starb nicht in Berlin!”

  1. Frank H. said

    Sorry aber was Maria Lourde hier zusammenträgt ist null und nichtige blinde hasserfüllte Faschistenpolemik. Hitler war längst Persona non Grata wie Saddam Hussein beim Finanzkartell, nachdem Stalin das Finanzkartell durchschaut hatte lief in Polen alles Schief.
    Zweifelhafte Quellen, zweifelhafte Autoren. Dieser wirklich gut begonnene Blogg zerfällt ohne seinen männlichen Geist. Frauen sind halt zu emotional um rational zu denken. Männer denken und handeln nicht wie Waschweiber. So, das war nun absolutes rechtsdeutsch.
    Ach noch etwas. 90% der Bilderberger sind keine Juden. Sondern Europäer sonstiger Abstammung. Rothschild besorgt lediglich das Gelöd, Rockefeller leitet die Propaganda. Kissinger erstellt die Pläne für die einzelnen Staatenlenker.
    Aber das interessiert hier niemanden offenbar. Monotonie ist ödes Gewächs.

    • @Frank H: “Ach noch etwas. 90% der Bilderberger sind keine Juden. Sondern Europäer sonstiger Abstammung. Rothschild besorgt lediglich das Gelöd, Rockefeller leitet die Propaganda. Kissinger erstellt die Pläne für die einzelnen Staatenlenker.”….
      …und Frank H. liefert die dümmsten Kommentare, sagt Maria Lourdes!

      • Frank H. said

        Schön dann erzähle uns mal was auf den Bilderbergertreffen seit der Gründung alles haarklein besprochen wurde! Du allesbesserwissende große Göttin. Ihr dreht euch seit dem Tod des Blogerfinders, der was aufm Kasten hatte, thematisch im Kreis. Das nennt man Propaganda und Populismus. Sehr sehr schade.

        • Die große Göttin kann Dir nicht erzählen was auf dem Bilderberger-Treffen besprochen wurde, weil die große Göttin da nicht dabei war! Warst Du dabei? Dann kannst ja Du erklären was da beschlossen wurde!
          “Ihr dreht euch seit dem Tod des Blogerfinders, der was aufm Kasten hatte, thematisch im Kreis. Das nennt man Propaganda und Populismus.”
          Wir drehen uns im Kreis, guck mal Du Besserwisser, das war der erste Artikel den ich für Lupo veröffentlicht habe, er hat ihn damals schon seit einem Jahr im Entwurf gehabt, ganz am Ende findest Du auch gleich eine Lösung, also erzähl nicht wir drehen uns im Kreis, nur weil Du persönlich unzufrieden bist (merkt man an Deinen Kommentaren)

          http://lupocattivoblog.com/2010/03/15/ent-schlusselt-50-die-verborgene-weltdiktatur-des-rothschild-imperiums/

          Auf was müssen wir uns einstellen, was ist das Ziel der Psychopathen, ihre ENDLÖSUNG?
          Was kann oder würde sie bremsen, aufhalten, stürzen ? Und danach ? Was muss sich ändern ?

          Wir müssen zurück zu einem “gesunden” und natürlichen Nationalismus, denn GLOBALISIERUNG war, wie es Oberverbrecher und Rothschild-Arm Henry Kissinger süffisant bemerkte, nur ein anderes Wort für US-Herrschaft (was in Wirklichkeit die Herrschaft Rothschilds und seiner Zionisten-Truppe bedeutet).

          Es ist völlig normal, dass sich der Bayer dem Bayern verbunden fühlt. Im Zweifelsfall sich der Niederbayer noch dem Niederbayern näher fühlt, als dem Oberbayern;
          es ist normal, dass der Franzose zuerst an die Interessen seines Landes und seiner Landsleute denkt und versucht in deren gemeinsamen Interesse zu handeln und
          es ist normal wenn der Kanton-Chinese erst an den Kanton Chinesen und in der Folge an den Chinesen und dann vielleicht an Asiaten im allgemeinen denkt. Von daher ist es idiotisch
          (oder psychopathisch) wenn für Bayern München Brasilianer Tore schiessen oder Ukrainer Goldmedaillen für Deutschland gewinnen
          dass Israelis die Politik anderer Nationen bestimmen
          wenn ein Schweizer eine Deutsche Bank leitet
          und Russen englische Fussballvereine managen
          Wer aufgewacht ist und festgestellt hat, dass dieses System ein von Psychopathen pervertiertes ist, der sollte bei jeder Nachricht „Du sollst…, Du musst… , Experten meinen… , Studien haben gezeigt….usw. “ in die entgegengesetzte Richtung laufen.

          Da war Dein Kommentar noch ein ganz anderer: Ich zitiere:
          Frank H. sagte

          http://lupocattivoblog.com/2010/03/15/ent-schlusselt-50-die-verborgene-weltdiktatur-des-rothschild-imperiums/#comment-14114

          06/08/2011 um 11:08 e
          Der Artikel erscheint genau richtig. Rothschild hat den roten Knoppf gedrückt. USA verlieren ihren Status gerade. Die Welt wird absichtlich ins Chaos gestürzt. Und 2012 wollen sie ZION feiern!!! Bereit für den Widersacher Gottes? Vor 2000 Jahren schworen sie Rache gegen Roms Macht, jetzt ist ihre Zeit da! Aufwachen oder Untergehen.

          Also hör auf, Deine Unzufriedenheit hier zum Ausdruck zu bringen, sagt die Göttin!

          Frohe Ostern wünscht Dir Maria Lourdes

          • Honeymoon said

            endlich lässte die braune katze ausm sack. war doch gar nicht so schwer oder??^^

            war schon schlimm das elber für bayern viele tore geschossen hat. man man man, die kruden und erbärmlichen gedanken einiger menschen die besser mit hitler untergegangen wären sterben wohl nie aus. abartig und erbärmlich.

            man kann nur hoffen, dass dieser braune blog schnellstens geschlossen wird.

            • wieder einmal liegst Du daneben Honigmond. Den Artikel hat der unvergessene Lupo Cattivo verfasst und Maria Lourdes versteht nicht warum man eine braune Katze in einen Sack halten sollte! Eine solche würde ich immer befreien und aus’m Sack lassen, auch wenn die Katze weiss oder schwarz wäre! Dagegen den Honigmond, würde ich ein wenig länger im Sack belassen, aber nur um ihn zu beruhigen, Du versprühst mir hier aufm Blog zu viel Sarkasmus mein lieber, mäßige “Deine Zunge”, sagt Maria Lourdes!

          • Honeymoon said

            deine aussagen und verweise auf krude werke von verwirrten schriftsteller sind an dummheit nicht zu überbieten.
            warte mal schön auf zion und träume von einem fc bayern mit 11 bayern.
            gesunder nationalismus. prust.^^

            man kann nur hoffen, dass hier nicht zuviele auf diese “ratten”fängerei hereinfallen.

            beschäftige dich lieber mal mit den jesuiten / black pope. vielleicht entnebelt sich dann dein “heiliges” stirnchen, liebe maria.

            ps:1000€?
            bissl billig,hm?

            • wer den Lupo-Blog kennt, weiß: die Jesuiten sind in vielen Artikeln hier abgearbeitet worden.
              Du kennst den Blog nicht wirklich, Du tust nur so als wärst Du aufgeklärt und bist durchschaut!
              Honeymoon – Du bist ein bezahlter Troll und/oder dadurch ein Psychopath, das les ich aus Deinen Kommentaren.
              Da ich gelernt habe, wie man mit solchen Menschen umgeht, lass ich es jetzt Dich noch weiter bloßzustellen, sagt Maria Lourdes!

          • honeymoon said

            bezahlter psycho-troll?
            und bloßgestellt?

            also einige ergüsse sind wirklich hochgradig besorgniserregend. ich hoffe wirklich, dass das kein dauerzustand bei einigen hier ist.

            legt doch mal zusammen und startet eine expedition z.b. ins neuschwabenland, es soll ja ein paar individuen geben, die daran glauben.

            und wenn ihr dort fündig geworden seid, gründet bitte eine eine art dorf aber verunreinigt nicht die gehirne von dummköpfen die solche texte hier am ende noch für bare münze nehmen.

            und bedenke, nicht jeder mensch der diesem zum teil geistigen dünnschiss nicht verfällt ist ein systemidiot oder bezahlter troll.

            und achte auf den tag zion den du so herbeiredest: am tag vorher wirft jemand proteine vom himmel, diesen augenblick solltest du besser nicht verpassen.

            einfach köstlich dieser blog…

        • Freiherr von Knicke said

          Deine Argumentationsweise ist nahezu unsachlich.
          Unterstellungen gratis.
          Verpackt in grell changierender Folie, der Folie der Unduldsamkeit.
          Humor fehlt ganz. Schade.
          Bescheidenheit ist eine Zier, doch leichter geht es ohne ihr.
          Mann – argumentierst Du mit groben Knütteln.
          So benimmt man sich nicht gegenüber einer Göttin – was bist Du ungeschlacht.
          Es hat Dir doch niemand den Schwartenmagen weggenommen.
          Hungrig wird man leicht ungnädig, kenne ich.
          Darum schreibe ich hier nur, wenn ich satt bin. Wie einTiger im Zirkus.

        • w. said

          Immer schon sachlich bleiben………hier im Blog wurde fast nicht behauptet ,was man nicht auch beweisen kann.
          Frank Du bist einfach ein weltfremder Mensch,nirgendwo zuhause,das merkt man doch.Lass Deinen Frust doch auf anderen Foren ab.z.B. bei der Zeitschrift die Welt,
          die jeden Kommtar durchsieht und oft eben nicht freischaltet.Deinen Kommentar sollte
          man auch nicht freischalten……….er ist einfach zu dumm,meiner Meinung nach.

      • KontraVerdummung said

        @ Maria Lourdes

        In einem Punkt hat Frank H unbestreitbar Recht…Du bist zu emotional, Dir fehlt souveräne Gelassenheit.(Lupo hatte die)
        Mit Deinem Kommentar “und Frank H.liefert die dümmsten Kommentare”…hast Du diesem lediglich Futter geliefert.

        Als Blogbetreiber solltest und mußt Du Kritikfest werden. Denn sonst bietest Du damit eine Schwäche, eine Angriffsfläche, die Aasgeiertypisch ausgeschlachtet werden wird.
        Unterschätz niemals Deine Feinde Maria…das sind nicht alles nur bezahlte Schreiberlinge mit wenig Hirnschmalz. Einige davon, haben fundierte psychologische Kenntnisse. Und die, spielen dann mit Dir.

        • Danke Kontraverdummung – souveräne Gelassenheit macht dann scheinbar krank, da bleib ich lieber emotional und gesund. Kritikfest bin ich auch, nur wenn mich jemand beleidigt, beiße ich zurück!
          Ich hab keine Feinde – und unterschätzt hab ich noch nie jemanden – auf die psychologischen Kenntnisse von einigen freue ich mich schon, dann schaun mer mal!

        • w. said

          Der Mensch lebt durch seine Gefuhle,ob es man es wahrhaben will oder nicht.Grosse
          Gefuhle sind soch ehrenhaft.

    • minmax said

      100% der “Juden” sind kein “semitischen! Juden”!

      Alle nur Fake und Verarschung! Wer das Wort “Juden” benutzt betreibt Desinfo!
      Es gibt in D keine Juden! Nur Kriminelle aus dem Kaukasus die sich als sog. Juden ausgeben!

      Der gesamte religiöse BullShit besteht nur aus Fakes, Verarschung und Propagandemythen für Doofe!! So werden z.B. in der gesamten Kunstgeschichte alle “Heiligen” aus dem Nahen Osten als weiße Europäer dargestellt!!!

      Der Witz der Geschischt sind “Ost-Juden” aus dem Kaukasu die einen Völkermord an semitischen Palästinensern begehen und anderen auch noch ausgerechnet sog. “Antisemitismus” abdichten wollen obwohl das Wort auf den angeblich Rechtsradikalen Wilhelm Marr zurück geht der selbst mit sog. “jüdschen Frauen” verheiratet war!

      Sind hier alle nur noch blöde?

      • w. said

        Das hatte schon Luppo hier geschrieben und Kommentatoren,deju vu alors.

        Frohe Ostern

        • glottafix said

          Sagt mal, könnt ihr nicht endlich mal mit dem Wadengebeiße aufhören? Es soll ja auch Leute geben, die auf so einem Block durchaus etwas anderes, Seriöseres zu finden hoffen als herauszufinden, wer den besten Wortschatz an Beleidigungen drauf hat und wer wem die Puppenlappen weggenommen hat, mag es nun Isis mit dem Osiris-Knaben, solche seichten Parolen wie Min(i)max ablassenden Leute oder wer auch immer sein.

          Übrigens: Wenn schon die Kazaren-Theorie, dann nicht ohne gleichzeitig zu erwähnen, dass die Palästinenser > Philister nach einer ebensolchen Theorie keine Semiten, sondern Nachkommen der kretisch-minoischen Kultur sind, die nach dem Vultanausbruch von Santorini-Akrothera unterging und auswanderte. Deswegen ja auch das Griechen-Bashing. ;-)

          • w. said

            Beweise?

          • glottafix said

            Gibt es keine, nur Indizien. Genau wie zur Khazaren-Theorie, und mit der gleichen Stichhaltigkeit und Unsicherheitsquote. Deswegen ja Theorie (ich nehme einmal an, du willst keine Beweise für die Puppenlappen von mir; dafür kannst du einfach den Thread hier lesen.) Diese Indizien lassen sich zwar gut belegen, aber eher nicht hier in ein paar Zeilen. Das Eine oder Andere lässt sich sicher im Internet finden, wenn im Deutschen auch aus bekannten Gründen eher spärlich, ohne dass ich so etwas unbedingt als Beweis bezeichnen würde. Aus meinen eigenen Fingern gesaugt ist es dennoch nicht nur, obwohl ich mit dem Begriff “semitisch” aus sprachlicher Sicht im Gegensatz zu manchem anderen durchaus etwas anfangen kann.

    • -Tokio- said

      Frank H. – ein Frauenhasser mit Mutterkomplex und Macho-Attitüden.

    • m.ela said

      @ FrankH, ich gebe Dir recht in jedem Punkt Deines Kommentars.
      Daß Du mit Deiner Einschätzung über die gewissen Unterschiede gar nicht so falsch liegst, wurde mit der patzigen Antwort auf Deinen Kommentar bestätigt. Lupo hätte sich niemals in dieser Form geäußert.

      Bezeichnend war doch auch vor einigen Monaten, wie der Jude DSK über jeden Vergewaltigungsvorwurf “erhaben war”, Assange allerdings als “eitler Gockel, der gerne penetriert” bezeichnet und damit vorverurteilt wurde!

      Noch Fragen?

      • @M.ela: zur klarstellung nochmal zum mitschreiben für Dich. Ansange hat gegen den Willen der Schwedin sein Glied in deren Vagina gesteckt und zu ihr gesagt “er penetriere gerne und er möchte jeder Frau gerne Kinder machen, ohne Gummi hat er penetriert.
        Der Zion-Gockel DSK ist nicht verteidigt worden, er hat sich von einem Zimmermädchen (Hure) einen blasen lassen, die machte das freiwillig.

        Meine, Du nennst sie patzige Antwort auf Frank war deshalb schärfer, weil ich mich nicht als Waschweib bezeichnen lass, ich schreib ja auch nicht Du oder er wäret Schlappschwänze, sowas tut man Doch nicht oder?
        ….Und lupo hat sich noch viel schärfer auf solchen Blödsinn geäussert, dazu muss man nur mal die Kommentare lesen und nicht nur babbeln! Noch Fragen?

        Frohe Ostern

      • KontraVerdummung said

        @ M.ela

        Ist wirklich heruntergekommen hier, nicht wahr?
        Schau sie Dir an, die geifernden Schulterklopfer…Tokio…Honeymoon und Konsorten. Aalen sich selbstzufrieden in ihrem zu Sätzen ausgeschiedenen Na(r)zismus.
        Es gilt, wie bei allem, die alte Weisheit…
        “Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing”.

        Man könnte es auch umformatieren…

        “Wessen Arsch ich küss, dessen Kadaver ich dulde”. ;-)

        • @KontraVerdummung: “Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing”.
          Zur Beruhigung! Maria backt ihr Brot selber! Ergo, singt sie auch ihr eigenes Lied!

          Frohe Ostern

        • -Tokio- said

          dasselbe könnte man von dir sagen in Bezug auf Frank H. und m.ela. Fällt ein bestimmtes Schlagwort, kommen plötzlich wieder alle aus den Löchern gekrochen. Ist mir klar, daß du hier Beistand leisten mußt, denn wer wie du, auf Honigmann Frauen als “Tussen” bezeichnet, muß natürlich hier Schützenhilfe leisten. Du pinkelst dir ständig gegen das eigene Bein und merkst es gar nicht?

          Was wollt ihr denn? Glaubst du daß diese diskriminierende Äußerung von F.H. hilfreich ist? Macht’ doch einen eigenen Blog auf. Warum macht ihr das eigentlich nicht? (Habt ihr die Hosen voll, daß man euch dann leichter kriegt, wenn‘s dann mal losgeht?) Seit den 50er Jahren wird die Gleichberechtigung der Frau angestrebt, anscheinend ist das bis in eure Betonköpfe noch nicht durchgedrungen. Und Frauen waren unterdrückt über die Jahrhunderte, daran gibts wohl keinen Zweifel, der sich mit Geschichte beschäftigt. Frauen dasselbe Recht einen Blog zu führen. “Männer”, die sich so zu Frauen äußern

          – haben schwerwiegende Probleme mit dem anderen Geschlecht

          – haben keine Freundin oder sind nicht verheiratet

          – waren i.d.R. “der Stolz” ihrer Mütter

          – gehen in unregelmäßigen Abständen ins Puff

          – wenn grad mal das Geld dafür nicht da ist, gehen sie stattdessen auf einschlägige Internetseiten

          – haben keine oder keine regelmäßige Arbeit und weil naturgemäß die meisten Menschen in unserem Land nicht auf dem Trip sind, auf dem sie sich befinden, können sie sich anders gesinnten Vorgesetzten auch nicht unterordnen, weil diese für sie A…r sind.

          – sind i.d.R. arbeitschsscheu,

          -äußern sich ständig negativ über Israel, obwohl sie noch nie in ihrem Leben in dieses Land gefahren sind, denn dazu sind sie viel zu feige!!! Kennen keinen einzigen Juden, (natürlich auch keinen Araber) oder sonst irgendeinen Nicht-Deutschen persönlich, um sich überhaupt ein Bild über NICHT-Deutsche zu machen. Haben auch in ihrem angestammten Heimatland enorme Probleme aller Art, die sie dann an Anderen in BLogs auslassen um ihren MEGA-Frust, den sie tagtäglich mit sich herumschleppen müssen, wenigstens etwas abzubauen.

          – schauen sich gerne martialische Aufmärsche der Wehrmacht und andere Filme aus dieser Zeit an und knallen gleich hinterher ihre Betonköpfe mindestens dreimal gegen die Wand, weil sie gewahr werden, daß diese Zeiten unwiederbringlich vorbei und nicht mehr wiederzubekommen sind. Kurzfristige Erleichterung bringt dann der besagte Gang ins Puff oder das Aufschlagen erwähnter Internetseiten oder entsprechend diskrimierende Kommentare Frauen gegenüber.

          – betrachten ihre Sichtweise als die einzige gültige und wer die nicht teilt, wird mit Kommentaren wie obigen bedacht, oder gemieden, ausgegrenzt, diskriminiert.

          – bertrachten ihr Leben eigentlich als sinnlos, weil sich diese Zeiten einfach um’s verrecken nicht wieder herstellen lassen und mit Kommentaren wie obigen geben Sie auch noch zu verstehen, daß sie irgendwo im vor-vorherigen Jahrhundert stehenbeglieben sind.

          – Sehen im Prinzip keine Zukunft für sich.

          Wie schaffst du das eigentlich, KV, ohne dein geliebtes Regime diese Zeiten zu überstehen ohne mindestens drei mal täglich den Kopf gegen die Wand knallen zu müssen oder Amok zu laufen?

          Fazit: Gib’ dir die Kugel! (nimm’ aber eine 45er, sonst durchdringt das Projektil deinen Betonschädel nicht!)

          • Freiherr von Knicke said

            Ich habe mal vor ner Zeit hier geschrieben: schreiben und aushalten.
            Nicht so bierernst gleich losbelfern.
            Warum das Trennende so betonen – wir SIND INDIVIDUEN – fertig.
            Und die können mehr als belfern – auch aushalten.
            Wir haben doch ein Ziel – und Gemeinschaft zerstören ist ein Ziel Jener.

            Keine Duell-Mentalität, oder doch – so mit’nem 45er – geiles Gfui.
            10 Mann hinternander aufstellen, dem ersten in die Birne und beim letzten fliegt auch noch das Hirn durch die Gegend.
            Oder hat Goethe recht – die Sache mit der Gesinnung? und mangelnder Geschmacks- und Geistesfreiheit.
            Oder ist es maskuliner Drang/Testosteron das eigene Territorium zu verteidigen oder schlimmer noch – zu kolonisieren?

          • -Tokio- said

            na hör mal, wer betont hier das Trennende par Excellence…?

          • -Tokio- said

            außerdem wurde ich persönlich angesprochen, da reagierst du auch drauf, oder? Individuum hin oder her, ich sage das was ich will! Macht der Andere nicht anders!

            …bei bestimmten Betonköpfen hilft auch keine 45er mehr, da muß die gute alte 8/8 her…………….

        • -Tokio- said

          deine Langmut habe ich leider nicht Knicke, könnte ich was brauchen davon manchmal. Aber die Temperamente sind halt verschieden. Aber diese Großkotzigkeit kotzt mich an! Wenn einem schon unterstellt wird, man “sch…auf das eigene Volk”, nur weil man “seine” Heiligkeit Heinrich Himmler und ein paar andere von der Sorte nicht mit dem gebührenden Respekt behandelt hat, dann stellt sich hier ganz klar die Realitätsfrage. Aber hier zieht wieder, was schon einer der Paladine (Rudolf Hess) damals vor einer großen Volksversammlung gesagt hat: “Hitler ist Deutschland und Deutschland ist Hitler!”; Welch eine Reduzierung! Aber ich staune, wie manche Leute das heute immer noch verinnerlichen. Wenn man die Reaktion von KontraEigeneVerdummung auf meine Aktion damals rekapituliert, dann drückt er genau das aus, was Hess damals vor tausenden von Leuten hinausgeschrien hat. Außerdem hat er mich persönlich angesprochen. Warum sollte ich das “aushalten”?. Wir sind dich hier in einer Diskutier-Runde und nicht in einer stillen Andacht, denke ich mal.

          • w. said

            Absolut richtig……….

          • Venceremos said

            Leider wird es vielerorts im Netz zu braun, zu arisch, zu heidnisch, intolerant, respektlos, betonköpfig, spalterisch, hasserfüllt …..
            So wird das nix mit einer gemeinsamen, gebündelten Front für die Rechte und das Überleben des deutschen Volkes. Andere Völker können so etwas anscheinend besser auf die Beine stellen.
            Meine Güte, im Wunschsystem der Leute mit oben beschriebenen Eigenschaften möchte ich nicht existieren, dann lieber auf Alpha Centauri!
            Der ganze Schwachsinn, der oft so verklärt wird, ist noch nicht halbwegs verdaut, geschweige denn beweisfähig aufgearbeitet. Frage mich wirklich, ob viele Deutsche als Folge der Gehirnwäschefolter so extreme Minderwertigkeitskomplexe haben, dass sie sich vergangene Scherben in Heiligtümer verwandeln, um sich wieder etwas besser und wertvoller zu fühlen.
            Frohe Ostern an alle!

      • w. said

        Einfach mal mehr franz.Zeitungen lesen,dort wird geschrieben,dass die ganze DSK-
        geschiechte inzeniert wurde um gewisse Themen aufzuwaremen.Wer weiss wirklich
        was da abging.

    • Freiherr von Knicke said

      Waschweiber sind emotional, hab ich auch schon mal gehört.
      Dafür sind Kerle cool – und zäh und hart und so.
      Hab ich auch schon mal gehört.
      Hab aber auch schon mal gehört, daß Kerlen was fehlt in der Birne.
      Außerdem sorgt Testosteron nur für vermeintliche Klarheit im Hirn – den klaren Blick für den nächsten Rock.
      Und nach dem kleinen Tod kehrt Ruhe ein – nur ob in der Birne, weiß ich nicht.

      • Nein lieber Freiherr, nur echte Kerle sind cool, dafür aber zärtlich, weich und geschmeidig! Hart werden ist dann auch nicht schlecht, sonst lässt der kleine Tod zu lange auf sich warten. Meistens ist diese “fehlende Härte” -manche sagen Standfestigkeit- das wirkliche Problem.
        Dann wird die geschulte Birne dazu benutzt, Nebenkriegsschauplätze zu finden, weil nicht sein kann, was nicht sein darf und vor der eigenen Haustüre alles sauber gekehrt ist!
        Ich schließe jetzt, war eh schon genug – unter des Gürtel’s Linie,
        will kein Öl ins Feuer gießen und auch mein Osterfest genießen!

        Gruss Maria Lourdes

    • Freiheit said

      man man man sieht hier keiner die Geschichte Hitlers als marionette??? DENKT MAL ALLE DRÜBER NACH WELCHE ALLTAGSGEGENSTÄNDER (z.b. shampoo, seife, waschmittel, süßigkeiten etc.) IN DEUTSCHLAND ERFUNDEN WURDEN!!!! ganz zu schweigen vom Auto UND IHR HABT DIE ANTWORT WARUM DIESES LAND SEIT 200 JAHRE von der Elite klein gehalten werden muss…. denn eins ist sicher, hätten wir diese geschichtliche Belastung nicht wären wir die Großmacht auf diesem Planeten.

      Der Holocaust darf nicht geleugnet werden genauso wenig wie die tatsache das der Holocaust reiche Juden noch reicher und mächtiger machte und die komplette jüdische “unterklasse” vernichtet bzw enteignet wurde. DER HOLOCAUST WAR EINE WIN:WIN SITUATION FÜR DIE REICHEN UND MÄCHTIGEN JUDEN (bekammen einen eigenen StaaT)

      und wenn jetzt einer sagt “Juden bringen keine Juden um das wäre Sünde und Un-Jüdisch” DEM ANTWORTE ICH , DAS JUDENTUM BESITZT KEINE HÖLLE somit ist eine “göttliche” Strafe nich zu befürchten EGAL WAS MAN MACHT ! Es ist sogar eine göttliche tat und ein versprechen des Paradieses wenn man alles dafür tut um den ersten Tempel auf Zion wiederaufzubauen.

      UND ich bin weder braun noch schwarz oder Weiß , ich komme aus einem emaligen Sowjetischen Land und (so ein Zufall) waren die Juden nicht sehr beliebt eben wegen der gleichen vorwürfe wie in mein kampf oder sonstigen büchern beschrieben.

      • Wafthrudnir said

        Dürfte ich “sine ira et studio” fragen, was das für ein “ehemaliges sowjetisches Land” sein soll? Etwa das, wo 1946 das Progrom von Kielce stattfand?

    • gismorundsusi said

      Wenn Hitler so gegen das deutsche Volk gewesen wäre, warum hat er dann so viele Friedensangebote gemacht? Er wollte keinen Krieg. Hitler hat GB und den Vatikan durchschaut. Es stimmt, dass er von den Juden hochgepuscht wurde, aber als diese dann merkten, dass er doch nicht nach ihren Regeln sondern für das deutsche Volk war, da musste alles getan werden um ihn und das deutsche Volk zu vernichten. Und sie tun es noch heute. Nein, meine Lieben alles glaube ich nicht, ich verlasse mich auf mein Bauchgefühl und das sagt mir dass Hitler es gut mit dem deutschen Volk gemeint hat.

      • Sven Boernsen said

        Hallo gismorundsusi,

        ich finde, dass die Frage ob Hitler für das deutsche Volk arbeitete oder dagegen, eine zentrale Frage der deutschen Geschichte ist. Es gibt, wie nicht anders zu erwarten, Indizien für beide Versionen. Zu erforschen, was richtig und falsch ist, sehe ich als schwierig an in Zeten der Pol.C. Dennoch: In einem solchen blog können wir einer Antwort auch auf solch eine Frage durchaus näher kommen. Das Bauchgefühl selbst ist sehr wichtig, ich meine allerdings, wir sollten besser weiter nach Fakten suchen.

        Frage: Kann es sein, dass H. zunächst stolz wie Oskar war, dass er von den Mächtigen dieser Welt gefördert wurde, dass er beim Erstellen seines Buches MK vielfältige auch intellektuelle Hilfe erfuhr und sich dann wie einst Wilhelm II (Stichwort Sarajewo) zur Dummheit Polen verleiten ließ (darüber wurde bereits viel geschrieben) und dann irgendwann erkannte, das auch er nur ein Rädchen in dem ganz grossen Spiel war?

        Möglicherweise wusste der Gefangene aus Spandau da wesentlich mehr. Aber vielleicht gibt ja auch einer der noch Lebenden irgendwann letzte Geheimnisse preis…. , die dann möglicherweise keiner glauben mag. Vielleicht weiß ja auch hier jemand mehr und traut sich….

  2. Freiherr von Knicke said

    Seht ihr, der Honigmond hat’s gewußt – der Adi war Kinderbuchautor – später, meine ich, nach Berlin.
    Er hat vor allem fantasybooks geschrieben. Auf Englisch – sind in England bekannt und beliebt. Aus bekannten Gründen aber nicht ins Deutsche übersetzt – bis jetzt.
    Es gibt bereits Verhandlungen des Nachlaßverwalters mit dem Aufsichtsrat der BRD GmbH.
    Schaun mer mal.

    • Honeymoon said

      vollkommen richtig mein lieber freiherr!!!
      die verhandlungen finden in bielefeld statt auf der geheimen mondbasis von jfk. mitglieder dieser geheimen organisation sind neben besagten jfk noch elvis, michael, osama und der ehemalige könig hussein. in bielefeld werden sie alle eingeschworen auf kommende aufgaben und versammeln sich dann zum endgame im neuschwabenland um von dort aus den illuminierten freihen maurern dieser welt die werkzeuge zu klauen.

      man was werden wir doch alle verarscht!!!

      • Freiherr von Knicke said

        Wieso, mein Freund, läßt Du Dich verarschen?
        Zum Verarschen gehören zwi.
        Einer der’s tut und einer der’s läßt.
        Wie in einer guten Ehe.

        Ich für meinen Teil rieche solches meistens – ich bin monogam, seit über 40 Jahren, und darum passiert mir das nur selten. Denn ich kann bestimmen mit wem ich mich einlasse. Wenn also einer vor mir seinen Blanken schwenkt, bekommt er einen Tritt. Auch außerhalb Bielefelds!

        • Honeymoon said

          passiert das denn öfters?

          • Freiherr von Knicke said

            Nö, war einmal in Bielefeld – seitdem laß ich das.
            Den Zahn hab ich dortgelassen.
            Versuche gibt es, als Reize, meine Reaktionen sind aber sozusagen extingiert.
            Sonst noch Fragen Honigmondle?

      • w. said

        Bielefeld……………jetzt wird einem klar warum.

  3. -Tokio- said

    habe hier ein hochinteressantes und -aktuelles Interview mit Robin den Ruiter gefunden!

    http://derloewebruellt.blogspot.de/2011/05/interview-mit-robin-de-ruiter.html

  4. Honeymoon said

    weiß doch jedes kind, dass der irre aus braunau im neuschwabenland eine neue thule-armee augebaut hat und uns ab april 2012 in den kinos dieser welt mit überlegenen ufos überfallen wird. die zionistische kriegshetze gen iran ist nur perfide ablenkung.

  5. Gisela von Richter said

    Ich lebe in Paraguay und hier bzw. in Argentinien wird ueber Hitler absolut anders berichtet als wir es in Deutschland lesen und gelernt haben. Hitler hatte in der Naehe von Bariloche eine Estancia und laut aussagen von Einheimischen soll seine Tochter vor ein paar Jahren in Buenos Aires gestorben sein. Zusammen mit Peron sollen damals die ersten Kernspaltungsversuche auf einer Insel im See vorgelagert vor Bariloche vorgenommen worden sein, dessen Ruinen heute noch zu sehen sind. Es ist schon fast amuesant “unsere” Geschichte im Ausland zu erfahren, die absolut anders dargestellt wird.

    • Frank H. said

      Ist mir vollkommen klar das Gerüchte immer volkstümlichen Charakter pflegen. Denn erwiesener Masse ist und war Südamerika für etliche Schwerverbrecher des Regimes katholisch organisierte Zufluchtstätte. Und einige Atomversuche bedeuten noch lange nichts wesentliches. Der scheinheilige KLerus arbeitet bis zum jüngsten Gericht mit jedweden Oligarchen und Diktatoren zusammen. Weil er selber feudalistisch radikal ist. Sein 325 AC eingegangener Bund ist auch sein Untergang. Nur Geduld, es kommt schon alles ans Licht. Wünsche einer Kollektive sind keine Motive, sondern Thorheiten.

  6. minimax said

    Neu ist die Message nicht.
    Google: The Hitler Escape

    Außerdem war Hitler schwul
    Google:
    The hidden Hitler
    The Pink Swastia

    Seine Nichte Geli Raubal hat der Satanist persönlich ermordert!!

  7. Erich said

    Wer ist zu dumm zu glauben das Maria Lourdes eine Frau ist. Es handelt sich um ein Pseudonym, hinter dem ein Mann steckt. Wetten? Der mir das gegenteil beweist erhält von mir eine Flasche sehr guten Whisky.

  8. minmax said

    Text geklaut

    http://okkulte-nazis.blogspot.de/2012/04/hitler-starb-nicht-in-berlin.html

  9. minmax said

    Ich habe seit lagem eine Idee für einen Artikel oder Video.
    (Mein youtube-kto wurde für D gesperrt)

    Die Idee hat mit dem “Hexagramm” und dem Bierbrauerstern zu tun

    Gooigle:
    GERSHOM SCHOLEM: THE CURIOUS HISTORY OF THE SIX Point Star und Brauerstern

    au der Synagoge in Budweis soll der Bierbrauerstern zum erstem malmal als “jüdisches” Symbol aufgetaucht sein! Und zwat um 1700. Also 1700 Jahre nach den ECHTEN ausgestorbenen Juden!!

    Außerdem die Idee mit Barbaren (= Bartträger wie z.B.Rabbis zu tun..

    Der Bierbrauerstern wurde den Auserwählten der Russenmafia von Gottes Stellvertreter auf Erden selbst verliehen!!

    Für Ihren Einsatz bei der abzocke und Vernichtung der dummen Deutschen! Tempel-Ritter = Tempel-Reiter!

    Waren die ECHTE Juden ein Reitervolk?

    Die sog “Juden” sind die Russenmafia die um 1000- 1200 n.Chr. von Denschigns Kahn vetrieben wurde!!!

  10. goetzvonberlichingen said

    Info oder Desinfo??..Nun über Herrn Schickelgruber alias Hitler gibts eben immer verschiedene Meinungen und Erkenntnisse.
    Auch das er noch einige Nachkommen gezeugt haben soll(Z.B.einen in Frankreich verbliebenen Sohn?).
    Das er etwas mit der Absatzbewegung zu tun gehabt haben soll(Kammler und CO.) bezweifele ich sehr!
    Die Story über Hitlers Estanzia in Bariloche ist mir auch bekannt..ich frage mich allerdings immer ob die Quellen seriös sind. Quellen, Interviews aus den Anglo-amerikanischen Bereich, sowie vom Guido-dem ZDF-Knopf kann man meistens in die Tonne klopfen.Auch eine durch einen holländischen Psychiater damals nach Hitlers Kriegsteilnahme+Augenerkrankung durch Giftgas(WKI)erstellte Anyalyse bzw. “Behandlung”(Mindcontroll) Adolfs ist nicht voll bewiesen.
    Mir sind die Beweise noch zu dünn!Eines weiss ich persönlich ganz gut da überliefert, ,das die Einbürgerung Hilters ins DT.Reich in Braunschweig stattfand.Der Brief dazu wurde vom Braunschweiger Industriellen Heimbs (Heimbs -Kaffee ) überbracht bzw. abgeschickt…Aber das ist ja nur eine kleine Nebengeschichte(:-)

    Aber werte(r)Maria Lourdes… lassen wir uns weiter überraschen!

    • Der 4. Weg said

      Ich lebe seit 28 Jahren mit Unterbrechungen in Paraguay. Ich habe von gutinformierten und gebildeten Paraguayern (Rechtsanwälten) diese Version vom Verbleib Hitlers in Südamerika erhalten: Hitler hat zuletzt in Formosa, Argentinien gelebt. Dort wurde er von dem Arzt Josef Mengele, (sicher bekannt von seinen Menschenversuchen im KZ) behandelt. Zeitweise war Mengele auch Leibarzt von Alfredo Strössner, dem deutschstämmigen Staatspräsidenten von Paraguay bis 1989. Hitler verstarb Ende der siebziger Jahre und wurde in Formosa beerdigt wo sein Grab noch heute sein soll.

      Nun gut, ich habe dies aus Mangel an Geld usw. nicht weiters verfolgt. Vielleicht kann diese Information einem Historiker nützen der hier eine neue Spur vorfinden kann. Denn ich bin überzeugt, dass Hitler auf jeden Fall in Argentinien überlebt hat. Hier in Paraguay wird noch unbefangen darüber gesprochen. Man muss nur richtig einhaken.

  11. Waffenstudent said

    1. Die erzählte Geschichte des Herrn A.H. sie paßt einfach nicht zusammen: Immerhin war er 14/18 an der Front, und zwar dort, wo viele sterben mußten. Dorthin schickt man aber niemanden, der für höhere Aufgaben vorgesehen ist. Andererseits lernt man an der Front nicht die Hohe Schule des politischen Redners.

    2. Aber auch die erzählte Geschichte der City of London passt nicht zusammen: Immerhin ging das britische Weltreich verloren, und das war sicherlich nicht geplant. Wenn Herr A.H. im britischen Dienst stand, dann wäre es doch logisch gewesen, wenn das ganze Großdeutsche Reich britisches Protektorat wurde. Tatsächlich bediente sich aber hauptsächlich Herr Stalin am Fell des erlegten deutschen Bären.

    3. Auch die erzählte Nachkriegsgeschichte des Herrn A.H. muß bezweifelt werden: Wer jahrelang im Rampenlicht der Weltöffentlichkeit steht, der kommt mit dem Leben auf einem Dorf dauerhaft niemals klar. Spätestens nach der Ermordung seiner Freunde und Weggefährten hätte sein Umfeld begonnen, peinliche Fragen zu stellen

    4. Möglicherweise kommt man in die Nähe der Wahrheit, wenn man die Veränderung des Umfeldes von Herrn A.H. analysiert: Röhm mußte weg, weil er eine deutsch französische Partnerschaft anstrebte. Hess mußte weg, weil er ein sehr offenes und freundschaftliches Verhältnis mit Herrn A.H. pflegte. Heydrich mußte weg, weil er dabei war, in Paris die Struktur des britischen Geheimdienstes aufzudecken. Paulus mußte weg, weil er einer der letzten fähigen alten preußischen Sturköpfe in der Wehrmacht war. Von Mannstein wurde kalt gestellt, weil er in der Lage war, die Rote Armee zu besiegen. Rommel mußte weg, weil er in der Lage war, den gigantischen Verrat 1944 in der Normandie aufzudecken.

    5. Dann stellt sich die Frage nach den Strippenziehern des Herrn A.H. Denn ihm war die Brutalität eines Herrn Stalin eigentlich wesensfremd. Auch von Gasangriffen und Flächenbombardements wollte er nie etwas wissen. Immerhin hat er bereits 1943 die militärische Katastrophe auf sich zu rollen sehen und eigentlich nie die richtigen Gegenmaßnahmen ergriffen. Bei der Panzerschlacht im Kursker Bogen anno 1943 verschenkte er den großartigsten möglichen Sieg und stellte von Mannstein kalt. Ab diesem Zeitpunkt war der Herr A.H. eigentlich ein anderer. Wie kam es dazu?

    • Freiherr von Knicke said

      Hitler hatte, sozusagen besondere, Fähigkeiten – er ahnte, wo eine Granate demnächst einschlagen wird, und wechselte den Platz.

      Sebottendorff schenkte ihm den Völkischen Beobachter (80000RM).

      Als Adi die FAP übernahm, ließ er Boden- und Zinsfrage aus dem Programm streichen.
      Von Feder und Gesell nix wissen wollte.

      Auf Fotos sieht man ihn mit Logengestik.

      Was treibt ihn zu seltsamen Entschlüssen: Sender Gleiwitz, Dünkirchen usw.
      Warum geht er auf die Ausdehnung der Front ein.
      Unternehmen Barbarossa.
      Tauschhandel.
      Totaler Krieg.
      Erklären von Städten zu Festungen.
      Ich bin dazu da die Menschen zu entichen.
      Die deutsche Kultur zu zerstören.

      Die Menschen mit denen er sich umgab in der Führung.
      Soviele Verräter brauchten die Englsachsen um, wie im WK1, auch eine innere Front zu haben, die bei Bedarf mobilisiert wurde.
      Wie z.B. Bormann und Ukraine – warum geht man nicht darauf ein, die Ukraine mit in den Kampf gegen Stalin zu integrieren? Nein, man schickt dann prompt Dr. Leibbrand, damit selbiger in der Ukraine sein Unwesen treiben kann. Und dieser Sack nicht in Nürnberg endete, sondern in den USA lebte.

      Dann gabs da noch die Sau Morell.

      Und was sagte ihm Aleister Crowley in Berlin im Laufe zweier Jahre?

      Und die katholischen Einflüsterer nicht vergessen.

      Selbst die Hilfe Trotzkis und der SPD, USPD, KPD war ihm gewiß.

      Dort schob Stalin, hier Winston.

      Schritt für Schritt – auch von und mit den Zionisten, deren Ideologie er super fand. Regelmäßige Kontakte mit denen bis in den Krieg hinein.

      Japan hielt sich zurück beim Unternehmen Barbarossa, aber er nach Hawaii – gleich den USA den Krieg erklärt. Zuvor hatte er ihn tunlichst vermieden.

      Er mußte ja auch in den schnellen Krieg getrieben werden (er half dabei mit), weil eine gute Rüstung des Reiches den Englsachsen viel zu gefährlich war.

      Der Krieg war für 1940 geplant und er fand statt. Hitler hätte auch durch einen anderen ersetzt werden können. Was aber, wie bekannt ist, nicht nötig war.

      Und wer seine Aufgabe so gut erledigt, der wird am Ende nicht im Stich gelassen.

      • Der 4. Weg said

        Das hat wirklich viel für sich. Wer allerdings “Hitler mein Kampf” gelesen hat ist bei obigen Aussagen wirklich in der Zwickmühle. Aber natürlich kann auch dieses Buch, “Mein Kampf”, genauso wie die Bibel auch, zweckbedingt geschrieben sein. Das heisst, mit voraussehender Berechnung. Da kann man nur noch einem roten Faden nachgehen um der Wahrheit wenigstens am Nächsten zu kommen. Wir werden noch Überraschungen erleben. Denn irgendwann werden die Archive blossgelegt.

        • -Tokio- said

          wie kann ein buch, das aus 66 in sich abgeschlossenen Büchern besteht, von über 40 verschiedenen Schreibern geschrieben wurde und das über einen Zeitraum von mindestens 1500 Jahren, “vorausberechnend” geschrieben worden sein?

      • uwe said

        @4. Weg
        Auch von diesem Buch gibt es einige verschiedene Versionen. Und war vlt auch eine Auftragsarbeit. Denn Herr Hitler soll ja in Devon ausgebildet worden sein und war auch im Tavistock-Institut (MK-Ultra) bearbeitet? worden.

        http://www.google.de/#q=tavistock+institute+hitler

        http://www.google.de/#q=devon+hitler

        Also die Briten sind schon ein wenig … splendid …
        Schade das der Brite Chaplin das nicht durchschaut hat in seinem Film “The Great Diktator”. Ansonsten war er vielfach Visionär.

        Also was so langsam alles ans Licht kommt. Tzzzzz.
        Eine gewaltige Komödie. Würden nicht Millionen Menschen so bitter darunter leiden, müsste man fast lachen. So billig ihre Tricks.

    • Honeymoon said

      kannst du punkt 4 mal bitte genauer erläutern oder fundierte quellen nennen.
      interessiert mich schon diese art einwurf.

      sportliche grüße

    • w. said

      Das britische Weltreich ist untergegangen aber die Finanzmacht der City of London nicht.Bombay ist heute noch das eigentliche Zentrums Indiens.Hier werden die
      Entscheidungen getroffen.Die Regierung in Dehli hat nichts zu sagen.Indien ist erst ausserlich in die sogennante Unabhangigkeit entlassen worden,als klar war,dass Rothschilds Interessen nicht angetastet wurden.

      Frau Inira Ghandi hat versucht etwas dagegen zu tun,das Ergebnis ist bekannt.Sie
      ist ermordert worden als angeblich Peter Ustinov im Garten des Prasidenten Palais
      auf sie gewartet hatte um ein Interview zu machen (durch eine Kugel eines Security Man aus dem Volke der Sikh).

      Aber am besten sieht man es,wenn man das angebliche Attentat von Mumbay genauer
      unter die Lupe nimmt(Internet -Recherche reicht da aus).

      Indien und z.B. auch Kenia sind nicht unabhangig (in Kenia tragen die Richter immer noch die selben Perucken wie in England,trotz der Hitze).

      Die Welt wird aus London gesteuert,siehe auch der 1. G20 Gipfel in London.Ich meine
      natrulich die Geldmacht.Jeder ist so frei sich dem anzuschliessen oder nicht (mittels
      Kredit oder der Nutzung von Computergeld).

      Noch haben wir die Freiheit………

  12. DIE ERKENNTNIS said

    ich hab mich viel mit Hitler befasst, aber ich muss auch zugeben, dass die Zeit und seine Persönlichkeit zu kompley waren, als es rückwirkend beurteilen zu können.

    Eine Frage stelle ich trotzdem allen, die meinen, dass Hitler von Anfang an uns Deutsche sabotiert haben mag:

    Wenn man ihn, seine Gestik, seine Reden aunschaut, kam das alles aus dem Herzen 8egal wie man es werten mag). MARIONETTEN haben nie aus dem Herzen gesprochen. Siehe Nixon, Obama, Merkel, Sarkozy, etc.

    Hitlers Gesinnung macht man zu sehr an einen Taten fest.

    Und Hitler und Thule haben auch eine Geschichte -ebenso wie die Offiziere und der Rosenkreuzer-Orden.

    Seht hier:

    Hitler hatte seine eigne Welt, ich glaube bis auf Hess und Speer hat es keiner ansatzweise verstanden.

    Die Nazis haben auch einen “Spirit” geprägt, der aus dem Volk kam.

    Ein Van Helsing ist mittlerweile unglaubwürdig für jene, die Fakten und Intuition mit der Wirklichkeit abgleichen können.

    Was mit Hitler geschah, weiss ich nicht. Aber GEISTIG den Juden war er nicht zugetan, sonst würde er nicht aus dem Empfinden des “Ariertums” heraus agieren – wie er es tat. All jene die uns seit jeher manipuliert haben, haben diese (wenn Hitler Jude war mit der Absicht uns Irrezuführen) Perfektion nie zutage gelegt. Selbst heute nicht! Ein Hitler mag man nicht verstehen, aber er (so erscheint es mir) hat immer aus seiner Überzeugung gehandelt!

    Wir vergessen auch die damalige Zeit zu sehen! Erkenntnisse des Heute gab es damals noch nicht! Hitler in seiner Epoche gesehen, dem Zeitgeist, dem Wissen, der Möglichkeiten ….. erscheinen seine Reden authentisch! Für ihn ist es ein geglaubtes Bild. Schaut einen Politiker heut an – kritisch wie wir sind. Man erkennt als Aufgewachter immer die Falschheit. Die Falschheit seh ich zumindest nicht bei Hitler. In den Gesetzen ja, im Geiste (seiner Überzeugung) nein.

    Es ist nicht wichtig, wie Hitler umkam, was er getan hat. Das waren nur REAKTIONEN!
    Man muss in die Zeit schauen, wo er agieren konnte. Und das ist die Zeit von 1919-1937!

    DORT muss man ansetzen!

    Und wer da tiefer drin steht, sieht, dass bis 1941 Hitler “human” gesinnt war. Die Umstände haben ihn zur Bestie gemacht, gepaart mit einer Alzheimer – sicher entsprungen dem Druck und den Cocktails seines Laibarztes.

    Hitler zu beurteilen ist eine Herausforderung. Sie muss LOSGELÖST von Ideologien sein, erfassend aus dem Geiste der Zeit und seinem Denken. Das hat man bis heut nicht geschafft.

    Glaubt mir – seht wie stumpfsinnig heut die Dunkelseite agiert – ein Wahrheitssuchender durschschaut dies. Hitler als Person, Figur und Akteur ist jedoch so zwiespältig, dass er nicht dem stumpfen handeln der Dunkelseite unterlegen sein kann. Und was 80 Jahre her ist, muss man auch nochmal im qualitativen Zeitgeist sehen.

    Ich glaube solange wir Hitler (und allem anderen auch) nicht voruneingenommen begegnen – fernab aller Ideologie – sofern wird man immer zwischen Licht und Dunkelheit bei ihm hin und hersteuern.
    Auch bei jedem anderen und allem anderen.

    Wahrheitssuche ist frei von Illusion, Dogma, Ideologie. Erst wenn wir uns avon gelöst haben, sind wir auf dem Kurs der Wahrheit. Der Artikel hier (so gut alle anderen sind), ist jedoch zu “behaftet”.

    Aber wir haben noch nicht die Zeitqualität erreicht, um Hitler und 1871-1945 wahrhaftig zu erfassen. Zu komplex das alles!

    Die Geschichte kann man erst beurteilen, wenn man FREI ist!

    • KontraVerdummung said

      @ Die Erkenntnis

      Kluge Worte, die ich nur zu gerne vollstens unterschreibe.

    • Susanne said

      Liebe Maria Lourdes . . .

      Hallo lieber Erkenntnis, lieber KontraVerdummung . . .

      ich möchte mich im Ansatz an euere geistige Ausrichtung anlehnen.

      Auch ich sehe es so, daß wir durch die vollzogene GEISTIGE OKUPATION überhaupt nicht in der Lage sind, diese Thematik vom Inhalt her, wirklich wertfrei zu sehen. Wer die Arolsen-Akte kennt, wird wissen, was hier alles auf LÜGEN aufgebaut ist und kann vernetzt denken.

      informationskontrolle http://siriusnetwork.wordpress.com/2011/08/28/informationskontrolle/
      fed-die-macht-des-zionistischen-geldmonopols
      lug-und-trug
      bundnis-brd-und-israel
      der-marionetten-staat

      Ohne daß ich euch hier BEWEISE auffahren könnte, möchte ich “als FRAU” gerne meine emotionale Betrachtung einbringen, die auf Recherchen beruht und auf mein BAUCHGEFÜHL, welches sich bei diesem Bericht sträubt. Genauso wie mich die Berichte von Fulford in diesem Punkt “sehr eng” anfühlen – auch hier wird dieselbe Propaganda aufgezogen – daß Angel Merkel eine Tochter von A.H. gewesen sein soll – wie eben auch dieselbe ROTHSCHILD-Geschichte.

      http://siriusnetwork.wordpress.com/category/angela-merkel/

      Auch habe ich erst gestern eine neue Kategorie bezüglich KHAZAREN zusammengestellt:

      http://siriusnetwork.wordpress.com/category/khazaren-ost-juden/

      Ich sehe es mittlerweile so – es gibt vermutlich ZWEI REICHSDEUTSCHE FRONTEN – die eine hatte sich gegen Hitler verbündet und auch so dazu beigetragen, daß die Technik nicht zur richtigen ´Zeit fertig gestellt werden konnte, um den Krieg zu gewinnen. Die andere schätze ich als ethisch hochstehend ein und diese Gruppe hat uns sicher hinter den Kulissen schon des öfteren den Arsch gerettet – auch wenn sie bis jetzt scheinbar noch nicht aktiv waren.

      Seht euch dieses Video an mit Virgil Armstrong – die Reichs-Deutschen waren/sind gute Leute:

      http://siriusnetwork.wordpress.com/2011/08/31/virgil-armstrong-uber-ufos/

      Lest bitte auch diesen Beitrag von einem noch lebenden Zeitzeugen – damit ihr versteht – was in Deutschland geschah, bevor Hitler kam:

      http://siriusnetwork.wordpress.com/2012/02/05/zeitzeugen-pdf-der-herr-ist-mein-hirte/

      Auch wissen wir alle, daß bereits Walther Rathenau den Untergang des Deutschen Volkes vorausgesagt hatte – noch bevor Hitler an der Macht war.

      Bei so vielen OFFENKUNDIGKEITEN wäre es doch gut, sich einmal auf die eigenen deutschen Wurzeln zu besinnen, daß schließt keinesfalls aus, mit den Völkern dieser Welt in Frieden zu sein – NEIN, genau, es ist so, daß es unser Geburtsrecht ist, mit den Völkern dieser Welt in Frieden zu sein.

      Und wer in sich noch eine patriotische Ader verspürt, freut sich sicher über diesen Link:

      http://siriusnetwork.wordpress.com/2012/03/31/kategorie-d-e-u-t-s-c-h-e-h-e-i-m-a-t-viele-berichte/

      FAZIT – ich halte es sogar für möglich, daß die RDs den Krieg gewonnen haben, denn durch den Angriff auf Neuschwabenland wurde der Waffenstillstand gebrochen – und seither stecken die Alliierten die ganze Zeit nur ein – was natürlich nirgends in den Medien gemeldet wird – wie gesagt, daß ist mein Bauchgefühl – ihr könnt auf mir rumhacken, wenn ihr wollt – ich steh dazu – gegenwärtig liegen die USA militärisch und wirtschaftlich am Boden. Damit ist es mit der BRD auch nicht mehr lange – denn als Besatzungskonstrukt hält sich dies dann auch nicht aufrecht.

      Und Hitler? – vielleicht lebt er immer noch – in den Basen und mit freier Energie haben die Menschen eine viel höhere Lebenserwartung?

      Fakt ist auch – wir wollen keinen Militarismus mehr auf dieser ERDE – wir wollen höchstens Befreiung aus der zionistischen Todesumarmung.

      Ich bin mir sicher, daß der HIMMEL und die geistige, spirituelle Hierarchie hier absolut HERR DER LAGE sind und diese ihr Hausrecht auf ihre Art und Weise perfekt und gerecht zurück erobern werden – mit Hilfe von Mutter ERDE, den Naturgewalten und den himmlischen Streitmächten, wo evtl. die RDs auch ihren Anteil leisten.

      Wie es wirklich ist, darauf bin ich ebenso gespannt wir ihr alle auch!
      JEDENFALLS wird die NEUE ERDE frei sein von GEWALT, KRIEG, KORRUPTION und GIER!

      Frohe Ostern . . . und Frieden für diese geschundene Welt

      So wahr uns Gott helfe!!!

      • -Tokio- said

        du lebst ein einem Traum! Kehre zurück in die Realität!

        • Der 4. Weg said

          Mit den ZWEI REICHSDEUTSCHEN FRONTEN liegst Du sicher der Wahrheit am Nächsten. Dies kann das Ganze in einem neuen Licht zeigen. Sehr überlegenswert und sicher von einer Frau am Besten auszuloten. In allem sind Gefühle mitbeteiligt. Man sollte sie mehr in seinen Nachforschungen mit einkalkulieren. Auch mein Gefühl spricht für die Wahrhaftigkeit von Hitlers Bestrebungen um sein Volk (auch Österreich zählt unter anderen dazu) zu befreien. Er wurde benutzt und betrogen. Am Schluss konnte er einige Verräter ausmachen. Es war aber schon zu spät. Ich selbst höre nur Gutes über Hitler von den interessierten Leuten in Südamerika. Die Südamerikaner sind unverdorben und sehr gefühlsvoll. Technomusik würde hier kaum Fuss fassen. Das sagt doch schon alles. Wenigstens für mich. Leider wird auch hier jetzt der Kontinent mit Kunstdrogen (billiger Chemie) überschwemmt. Als ich vor 28 Jahren in Südamerika ankam konnte die Jugend noch unbeschwert sein. Ein Jammer!

    • -Tokio- said

      Der Film ist hervorragend, er sagt genau das, was Hitler mit dem Satz “Der Nationalsozialismus ist mehr als nur Religion” auf den Punkt gebracht hat!

  13. kurspa said

    na ganz toll ….die mainzelmännchen sind seit urzeiten aktiv…..

  14. Hasso said

    Warum diese boshaften Worte an Maria Lourdes?

    Boshaft empfinde ich das, wenn Frank H sich anschickt von seinen angeblichen Wahrheiten und Wirklichkeiten zu schwadronieren und sogleich mit der Ketzerkeule sich als Inquisitor aufschwingt Zitat: „blinde haßerfüllte Faschistenpolemik“ und „Dieser wirklich gut begonnene Blogg zerfällt ohne seinen männlichen Geist. Frauen sind halt zu emotional um rational zu denken.“

    Diese Tonlage, dieser Wortlaut des Herrn Frank H kommt mir sehr bekannt vor.
    Zitiere in diesem Zusammenhang mal aus einem Exclusiv Interview mit Ex-Brigadegenerals Reinhard Günzel:

    In den »düsteren Zeiten unserer Geschichte« regierte das Böse, heute regiert das Gute.
    Damit sind all diese Maßnahmen legitimiert. So, wie ja zu allen Zeiten im Namen Gottes die größten Verbrechen begangen wurden.
    Und den naiven Irrglauben, Demokratie und Rechtsstaat seien identisch,
    kann man nicht schöner und treffender ad absurdum führen als Egon Friedell in seiner Kulturgeschichte der Neuzeit:

    »Keine Staatsform kann so viele Torheiten und Gewaltsamkeiten begehen wie die demokratische.
    Denn nur sie hat die organische Überzeugung von ihrer Unfehlbarkeit, Heiligkeit und unbedingten Legitimität…
    Denn die Regierung des ›souveränen Volkes‹ ist durch einen perfiden Zirkelschluss vor jeder Selbstbeschränkung geschützt;
    denn sie ist im Recht, weil sie der Kollektivwille ist; und sie ist der Kollektivwille, weil sie im Recht ist.« (Kulturgeschichte der Neuzeit, S. 852)

    Jetzt meine Fragen:

    Wer hat ein Interesse daran Hinterfragungen der deutschen Geschichte und all die Dinge die damit im Zusammenhang stehen sofort platt zu machen mit der Ketzerkeule “nazi” “Antisemit” “rechts” oder “Rechtsextremist” „haßerfüllte Faschistenpolemik“ usw?
    Warum darf ich das nicht fragen bzw. wissen was mir unklar ist und erscheint?
    Warum muß sich die angeblich als Wahrheit getarnte … schützen?
    Soweit mein Verständnis und meine Erfahrung reichen, braucht die Wahrheit/Wirklichkeit keinerlei Schutz.
    Müssen nicht Lügen und Halbwahrheiten vor der Wahrheit geschützt werden?
    Kann das gute (die Wahrheit) nur durch das böse (Lüge) bestehen und existieren?
    Bedingt das böse das gute, also die Lüge die Wahrheit?
    Ich glaube NEIN denn das gute (die Wahrheit) ist selbsttragend, dem Licht und gottzugewand da bedarf es keinerlei zusätzlicher
    Schutzmaßnahmen, denn das böse ist immer die Abkehr vom guten, gottabgewand ins Reich der Dunkelheit verschwindend.

    Und wenn Maria Lourdes aufgeworfener Artikel doch stimmt und kein Irrtum ist oder umgekehrt?
    Warum muß sich da ein angeblicher sich aufbauender Mann (scheint mir das sich da einer zu Gott erhebt) solche Ketzerkeulen schwingen? Kann das alles nicht in Harmonie und Polarität geklärt werden?

    Mir scheint das Frank H. sich vom guten abgewendet hat, er spaltet damit und deshalb auch meine
    Meinung der boshaften Worte von Frank H. an Maria Lourdes.

    Liebe Maria laß Dich nicht durch Dunkelheit verwirren .. Du bist mit dem was du hier alles machst im Licht und im Guten. Das Gute besteht aus sich selbst heraus weil es der göttlichen Schöpfungsdynamik entspricht. Das boshafte, Böse, ist nur die Abkehr von dieser in uns allen wirkenden göttlichen Dynamik.

    Tut mir leid das ich dir, Frank H. das so sagen muß. Als Mensch achte ich Dich, obwohl ich dich nicht kenne, aber das boshafte, welches Du hier abgelassen, dem widerspreche ich.

    Schau mein bester: alles was Du an Wissen, Erfahrung und Erkenntnissen hast basiert absolut auf dein Weltbild (Glauben/Religion) Dieses Weltbild wurde Dir sozial konditioniert beigebracht und mit diesem deutest du alles und erhebst es damit in dein Wissen, Erfahrung und Erkenntnissen.
    Das gilt nicht nur für dich, auch für mich und alle anderen.
    Letztendlich beruht dein „geschriebens“ auch nur auf „Glauben“.
    Du siehst nur das was Du glaubst und nicht umgekehrt.

    Separe aude … wage zu wissen ! Immanuel Kant

    • Danke Hasso, ich veneige mich! Nicht nur, weil Du mich verteidigst!

      Hasso schreibt: “Das Gute besteht aus sich selbst heraus weil es der göttlichen Schöpfungsdynamik entspricht. Das boshafte, Böse, ist nur die Abkehr von dieser in uns allen wirkenden göttlichen Dynamik.”

      Danke nochmal und auch Dir Frohe Ostern, sagt Maria Lourdes

  15. Frank H. said

    Nach vorne schauen. Vielleicht versteht der Blogg so besser warum meine Kritik hart ausfiel in Punkto er fängt an sich im Kreis zu drehen: Hörstels Interview zur Lage und zu den Drahtziehern. http://nuoviso.tv/vortraege/politik/531-kommt-es-zum-krieg-gegen-iran

  16. Aufstieg des Adlers said

    Bravo, liebe Maria!

    Diesem Frank H stelle ich jedoch die Frage, wieviele Sterbeurkunden Adolf Hitler eigentlich hat.

    1956 erklärte ihn ein bundesdeutsches Gericht für tot – doch wo ist zumindest e i n e Sterbeurkunde, die das bezeugen könnte ?

    Nur mal zum Vergleich: Hans Kammler hatte mehr als 8 Sterbeurkunden und er war Hauptverantwortlich für die Absetzbewegung!

    Aber sowas interessiert ja Leuten wie Frank H nicht weiter….

    • KontraVerdummung said

      *schmunzelt*

      Adlerchen würde NIEMALS den Begriff “Bundesdeutsches”-Gericht in den Mund nehmen, geschweige denn es ohne Ironie oder Kennzeichnung verwenden.
      Ihr habt noch viel zu lernen… ;-)

  17. […] Quelle – Maria Lourdes – die-wahrheit-kommt-ans-licht-hitler-starb-nicht-in-berlin […]

  18. Frank H. said

    Danke für die diversen Kommentare auf mein Donnerhall in die Runde.
    Damit erfüllt sich meine Befürchtung am Ende. Es wird zu keiner geordneten Opposition des Wandels kommen, sondern ein blutrünstiger klerikal gesteuerter Orkan. Auch wenn ich den Einen oder anderen Kommentar der Zustimmung hin und wieder schrieb, so behalte ich mir ausdrücklich auffällige Abweichungen als Kritik vor. Was an den diversen Reaktionen auch beweist, dass dies nötig ist. Wer religiöse Demut wünscht aber beim geringsten Test obsolet reagiert, beweist das Gegenteil von Weitsicht. Flexibilität bedeutet Überleben. Dazu zählen manchmal auch sehr harte Kompromisse.
    Ich hoffe aber das wenigstens hier Konsens sei, daß wir Alle konsumische Täter und Brandstifter sind und nicht nur fiskale Opfer. Wer sich in der puren Opferrolle ergeht, der hat nichts kapiert und sollte andere Opfer nicht zum Täter machen, auch wenn diese es sind. Geistige Größe ist (noch) nicht die Stärke Maria Lourdes, da war Lupo weiter. Frauen eröffnen sich Themen anders, das ist Fakt und wird so verstanden. ABER: Isolation aus fehlendem “Testesteron” ist gefährlich. Ich bestreite NICHT das es sehr inetressante Beiträge zum geschehen gibt, nur mein bescheidener Versuch einer kritischen Richtung mit einem sehr lauten Hallo zu begegnen ist unerwünscht. Warum? Ich muss NICHT alles wissen und will es auch nicht, aber es ist der Sache dienlich ein breites Publikum zu haben.
    Ein gesegnetes Osterfest.

    • @Frank H: “Geistige Größe ist (noch) nicht die Stärke Maria Lourdes, da war Lupo weiter”
      Welch wahre Worte, niemand von uns allen wird nur annähernd lupo’s Geist erreichen!

      LUPO CATTIVO SAGTE 13/06/2011 UM 17:14
      Maria, du hast wie fast immer recht, denn was hier aus einer Blogidee als Gemeinde entstanden ist, dass überwältigt mich immer wieder. Erst mal ist es glaube ich für alle ganz wichtig zu erfahren, dass es doch noch Menschen mit Denkbereitschaft, mit echter Emotionsfähigkeit, mit Kreativität in die richtige Richtung, ernsthaft aber mit Humor , also mit wirklich HUMANEN Eigenschaften gibt.

      Ich danke Allen , aber diese Art der Zuwendung kann und darf nicht nur auf >lupo< beschränkt bleiben.
      Was ich hier bestätigt finde und das sollte auch jeder Teilnehmer in seinem Umfeld realisieren:

      Wenn wir wieder zur Gemeinschaft zurückfinden, wenn wir erkennen wie die Aufteilung der Menschheit in kriegfführende Gruppen bis hin zu Einzelwesen das Menschliche in uns zerstört (womit wir uns unter die Stufe von Tieren begeben haben), dann überleben wir und nur dann zu REcht.

    • w. said

      Der gute Frank ist einfach nicht gut genug Informiert,am besten selber mehr reisen,
      warum nicht mal nach London?Dort einfach mal ein wenig nach Rothschild fragen?
      Oder in Genf?Tel Aviv?

      Schon mal in NY gewesen?Rockefeller Center?In Sao Paulo gewesen?In China und
      Moskau die Pyramiden auf dem Gasprom Gebaude?
      Konferenz in Rio dieses Jahr besuchen,da bekommt er einen Einblick in die New World.

      Frank einfach mal das Hinterteil bewegen……………

      • -Tokio- said

        …glaubst du daß er das fertigbringt? Der hat schon innerhalb Deutschlands Probleme die Richtung zu peilen :-) :-) :-)

      • Honeymoon said

        oh ne, noch so eine verirrte seele…

        warum rumreisen, steht doch alles aufm dollar!

        wartest du auch auf den antichristen der uns beim zion 2012 fest – alias die olympischen spiele in london – die ehre erweist?

        wie heißt er denn? prinz william, ben bernanke, unser benedikt, der gute adolfo oder hedgefond-bubi nat rothschild?
        also wer ist der maitrayah der baphomet der aktuellen weltgeschichte,hm?

        sind hier denn fast alle von der schweinegrippe befallen?

        • w. said

          Wer hat den hier vom Antichriste gesprochen?

        • w. said

          Noch einmal: am besten selber mal die Augen aufmachen,auch in der Stadt gibt es
          einen Haufen der Freimaurer nennt und die Loge in London als Mutterloge anerkennt.

          Die meisten kennen sich ja noch nicht einmal in Ihrer eigenen Stadt aus und konnen
          nicht einmal sagen wie hoch der Stadthaushalt ist,gescheige kennen den vollen Namen des Burgermeisters oder wissen wieviel dieser verdient usw.

          Wer ernennt die Polizeiprasidenten?Wie wird ein Gemeindehaushalt aufgestellt?Ja ist schon schwer zu verstehn,besonders wenn man anderen Dingen mehr Aufmerksamkeit schenkt wie dem Alkohol nicht wahr?

          Also am besten an der Basis anfangen,es ist offenbar alles zuviel fur Dich,verstehe
          ich wenn man vom Antichristen schwafelt…….

  19. Gerhard Schneider said

    Hallo Euch alle, besonders Frank

    Für mich ist völlig interessant, wie es immer noch Menschen gibt, die glauben, Hitler hat den Krieg gemacht. Da wird es als dummer Österreicher hingestellt, und dann so ein Krieg. Kriege machen immer diejenigen, die das Geld beherrschen, mit Waffengewalt. Wenn man bedenkt, dass die Rothschilds das Geld seit dreihundert Jahren beherrschen und daher alle Kriege gelenkt (nicht selbst gemacht haben) dann müssen die ja auch den 1. und 2. Weltkrieg gemacht haben. Ich glaube, dass vielen Menschen die Fähigkeit fehlt, in einem größeren Kontext zu denken.
    Es läuft bei Kriegen wie in der Schule. Einer will die Macht, hetzt die anderen gegeneinander auf, unterstützt ein wenig, macht wieder Stimmung, bis alle blutig am Boden liegen. Und der Hetzer – er steht sauber da, hat ja nichts gemacht. Und hat als einziger gewonnen. Er hat geteilt und herrscht – ohne dreckige Finger.

    Ich bin dankbar, Mara Lourdes, dass Du solche Themen ins Netz stellst. Immer gut, an Freunde zu verteilen, in Facebook zu posten.

    Schöne Ostern Euch allen

    Gerhard

    • Frank H. said

      Hitler hat umgesetzt was er aus dem IG Farben Kartell vorgesetzt bekam. Punkt.

      • Honeymoon said

        oha, da hat hier doch noch jemand ahnung. natürlich war auch der gute rockefeller (prescott bush, gm, ibm, ford usw.) im hintergrund dabei.
        es sind die militärisch-wirtschaftlichen interessen ob nu pharma- oder öl-kartell oder heute die hochfinanz.
        nix verschwörung der satanisten.
        wer sowas glaubt, die zwangsjacke ist nicht weit…

        • kurspa said

          ach gottele … zwangsjacke? ist ja richtig lustig jetzt, mit solchen ankündigungen. frage: bist du auch ein systemidiot?

          • honeymoon said

            definiere mir mal systemidiot!

          • Johann said

            “Systemidiot” kommt von griech. “Toidimetsys” und heißt auf engl. “Honeymoon”.

            • kurspa said

              Danke dafür
              selten so gelacht, und das am wo-ende, wirklich, du hast das osterfest gerettetet

          • Honeymoon said

            *gähn*

            nochmal, was ist für dich ein sytemidiot?

            schreib bitte nicht “du”!

            also nur mut…

            • kurspa said

              pft – sucht du streit? geh in den brd-schindergarten und schrei “Heil Ferkel”.
              Sprich mich bitte nicht mehr an du Vollidiot.

            • kurspa said

              typisch – du suchst angriffspunkte ! du bist ein hinterlistiger ! ….. mut? du bist hintervotzig ! du bist enttarnt !

      • w. said

        Ach war Schickelhuber nicht fur Dich der Antichrist?

  20. Frank H. said

    Ich darf gespannt sein, wie lupo cattivo das Gedicht Günter Grass analysiert und wie er Henryk M. Broder darin verwurstet? Nach einem Telefonat heute gibt es keinen dritten WK mehr. Dazu feheln schlicht die Mittel auf allen Seiten das in genügender Anzahl und auch biologisch zu überleben. Aber es wird demnächst im nahen Osten ein böses Erwachen für die Menschen geben. Mehr darf ich nicht im Moment weitergeben. Für die Weltfinanzkrise gibt es keine Lösung. Indein und China sind auch pleite. Also Lupo hatte zwar sich zu recht gefreut das kurzzeitig die Bude in London brannte, doch letztlich sind sie auch korrumpiert. Es wird mit einer Sozialrevolte gerechnet, die OHNE die USA stattfinden wird.
    Gemäßigte Wirtschaftseliten: Der beauftragte Kniefall Schröders wurde in der City von den Hardlinern der Finanzmafia abgelehnt! Mehr Infos gips nicht von mir aus dem Zirkel. Das muss genügen. SIE HABEN KEINE ANTWORT AUF DAS WAS SIE ANGERICHTET HABEN!
    Macht was draus, und beeilt euch Vorräte anzulegen. Die Uhr tickt soll ich noch ausrichten. Das 2012er Treffen in Israel: Kapitulationsurkunde unterschreiben. Mehr wollte und konnte die Quelle nicht sagen, er war tief traurig.
    Europa ist bettelarm geworden. Meine Quelle sagt: er würde leiber heute als morgen auf die Straße gehen, aber KEINEM der gemäßigten Drachen fällt eine Lösung ein. Die Hardliner (we do gods own work) sind völlig ausser Kontrolle.
    Maria Lourde die Lösung lautet wie?

    • Lupo Cattivo kann Günter Grass nicht mehr analysieren, zumindest nicht so, dass wir das mitbekommen, Frank H.
      Wie die Lösung lautet kann ich Dir auch nicht sagen, weil meine Quelle von einem Dritten Weltkrieg ausgeht, mit der hab ich nämlich auch gerade telefoniert!
      Bin ich im Irrenhaus?
      Noch zu Günter Grass, da hab ich schon verschiedene Sachen zusammengetragen, kannst ja mal gucken, sagt Maria Lourdes!
      Günter Grass: “Was gesagt werden muss”

      http://marialourdesblog.com/gunter-grass-was-gesagt-werden-muss/

      Zionistischer Rassismus am Beispiel Günter Grass – Was gesagt werden muss!

      http://marialourdesblog.com/zionistischer-rassismus-am-beispiel-gunter-grass-was-gesagt-werden-muss/

      Was gesagt werden muss, hat Günter Grass gesagt – weil es gesagt werden muss!

      http://marialourdesblog.com/was-gesagt-werden-muss-hat-gunter-grass-gesagt-weil-es-gesagt-werden-muss/

    • -Tokio- said

      Hallo Frank Wichtig, wir sind ja alle weiterhin wahnsinnig gespannt auf die Fortsetzung dieses Endzeit-Krimis, und gib bitte nur das weiter, was dir dein Whistleblower sagt, daß du weitergeben sollst, damit es möglichst viele Fortsetzungen gibt und die Spannung erhalten bleibt. Ich kann es gar nicht mehr aushalten! Glaubst daß einer mit dem Wortfetzen “Unterschreiben der Kapitulationsurkunde” etwas anfangen kann?

      Das mit Vorräte anlegen ist schon seit Jahren bekannt, nichts neues; Das mit Sozialrevolte auch, hat Udo Ulfkotte schon seit einiger Zeit in seinem Buch “Vorsicht Bürgerkrieg” ausgeführt und auch andere haben schon länger darüber berichtet.

      Daß es für die Finanzweltkriese keine Lösung gibt ist auch klar, denn wie wollen daß alles zusammebricht und darauf soll dann die neue weltordnung aufgebaut werden, hat bereits Albert Pike in seinem Brief an Mazzini geschrieben und Robin de Reuter in seinem Inteveriew (Link oben) nochmals aktualisiert.

      Sag’ mal: Stehst du unter Drogeneinfluß? Wieso schreibst du hier von Lupo im Präsens “Ich darf gespannt sein, wie lupo cattivo das Gedicht Günter Grass analysiert…” und weiter oben schreibst du “Ihr dreht euch seit dem Tod des Blogerfinders……..”

      • wenn ich so nachdenke, könnte das am Schichtwechsel liegen, die Bezahlschreiber sind ja nicht gewohnt bzw. geschult darauf, dass der Blogbetreiber -den sie nur beschäftigen wollen, sollen- schon gestorben ist!
        So dumm kann man nicht sein Frank H. “Kein Schelm wer Böses denkt, sagt Maria Lourdes!”

        • Freiherr von Knicke said

          Auffällige Kommentarschreiber.
          Extrem ist ja mein Freund, der Honigmond, er ist sozusagen phänotypisch.
          Er weicht konsequent der Sachebene aus und geht sofort auf die persönliche Ebene. Das fällt auf mit der Zeit. Gut, er ist in dieser Beziehung ehrlich – entlarvt sich aber als, ich sag mal, Nullsumme. Also nehmen wir in so und lassen ihn spielen – im Blog. Diese Art ist bekannt vom Aufsichtsrat der BRD, als regelhaftes Vorgehen. Zuerst hält er die Anderen für blöde. Als nächster Schritt wäre dann, weil das nicht mehr funktioniert, sich selbst dumm stellen. Zum letzten Schritt kommt er bei uns nicht, weil ER nicht das Thema wechseln kann.
          Ernst nehme ich ihn erst wieder, wenn er konstruktiv, auf der Sachebene argumentiert.
          Lassen wir die Jungs, sind ja meistens Jungs, ihr Spielchen treiben und fallen nicht auf ihre Masche herein. Nach 6 bis 8 Stellungnahmen sind sie durch die “Rasterfahndung” (sprachliches und motivationales Verhalten) als auffällig erkannt.
          Auf dieses Niveau stellen wir uns ein, auch wenn es nervt, aber darauf kommt es auch nicht mehr an. Wir hier in der BRD sind es gewohnt mit Umerzogenen zu leben. Wie sagte ich mal, nichts wissen wollen, dumpf in der Birne, nach oben buckeln und nach unten treten. Und, nicht vergessen, ewig erinnern und dieses auf dem DNA-Strang verankern. Ganz wichtig. So weiß Goethe wenigstens, daß seine Aufgabe an den Deutschen, die er kritisch gesehen hat, gescheitert ist.

          • honeymoon said

            stimmt vollkommen dein ansatz, soweit bekommst du einen kleinen applaus. nur bei der ursachenforschung da muss der eigentlich süße freiherr noch etwas üben!

          • Freiherr von Knicke said

            Jetzt geht’s mir so wie dem Blechtrommler – ich kriege Beifall von der falschen Seite (so hats der Prandl von der SZ im Interview zum Grassl gseit).
            Was hab ich denn jetzt wieder für einen Altersheimerstuß verzapft.
            Das Leben ist kompliziert.
            Fast so kompliziert wie das Entwirren von Knäueln britischer Politik.

      • w. said

        Sehr gut……….(ich drehe mich nicht im Kreis)

    • w. said

      Ich habe es gelesen und G.Grass hat doch Recht,das wissen wir doch alle.Punkt.

      Wer hat Palastina geraubt?Die Zionisten und die geben es sogar zu.Am besten Mal
      die Bericht von den Zionistenkongressen lesen,schon die ersten vor dem 20.Jahrhundert haben die Grundung des Staates Israel gefordert.

      Und Israel stort bewusst den Frieden von dem ersten Tage an.Auch das Wissen alle.

      Und Deutschland hat U Boote verschenkt,das gibt sogar die Bundesregegierung zu.

      Gerade wir Deutschen sind aufgefortdert alles zu tun,damit Israel keine Kriege fuhrt.

    • w. said

      Drachen?Wo bleiben die Quellenangaben………….damit meine ich nicht die Bierquelle im Glas.

  21. uwe said

    Also Maria, ich danke Dir das Du den Blog weiterführst.

    Das hier heftigst polemisiert wird ist auch auf anderen Blogs feststellbar. Das mag an der persönlichen Angst einiger Kommentatoren liegen und auch an bezahlten Interessen, die Aufklärung zu unterbinden.

    Doch auch dieser Artikel (Buch) ist ein interessanter Hinweis, auch wenn manche Freimaurerkreise glauben über ein angeblich höheres Wissen zu verfügen. Deshalb haben sie ja auch 33 Grade, die sich von Ebene zu Ebene anscheinend total zu widersprechen scheinen.

    =============================
    Nebenbei bemerkt:

    Ich habe die Bücher von Jan Udo Holy gelesen, übernehme es aber nicht ungeprüft. Die Freimauererei verfügt NICHT über das höchste Wissen!! Alle Hierarchien geben immer dann erst “höheres” “Wissen” weiter, wenn sie jemanden zuvor zu ihrem Knecht kastriert haben. Darauf beruht das Geheimnis der Pyramiden-Hierarchie, die ähnlich wie das Militär organisiert ist (Need-to-know-Prinzip). Diese “Herren” sind jeweils selber Knechte, bis ganz nach oben. Befehl und Gehorsam. Nur einer darf dann Prinzip-bedingt alles Befehlen. So ist diese Organisationsform vorgeschrieben/geplant worden.

    Prinzip: PUNKT! BASTA!!! (Widerspruch nicht erlaubt). LOL wie naiv!!!

    So ist es möglich das wegen seinem Erbrecht auch mal ein völliger IDIOT auf den “allerhöchsten” Thron der Diktatur sitzt. Das ist der Nachteil solcher dubiosen in-transparenten Systeme. Die ohne öffentliche Kontrolle dahinvegetieren.

    Aber nicht die Natur.

    Verhältnismäßig frei ist man eigentlich nur unten, an der Basis. Denn geht die Basis zur Seite, fällt die Pyramide herunter, aus allen Wolken.

    So darf ein jeder selber zu Quelle finden/werden. Fertig angeboten (ohne Verunreinigungen) gibt es sie nicht.

    =================

    Haben wir die Geistigen Höhen erklommen, erkennen wir uns in einander. Wer wird dann gegen sich selbst Krieg führen wollen?

  22. Zwirn said

    @ Maria Lourdes: Ich bin schockiert über den Qualitätsverlust der Leserkommentare während der letzten Tage, bitte lass nicht zu, dass hier Zustände herrschen wie beim Honigmannblog. Themenfremde Beiträge, sinnloses Gezanke und verwirrte Esoschwurbler schrecken die guten Kommentarschreiber, für die der Lupoblog neben den guten Artikeln bekannt ist, nur ab und schaden so der Aufklärung. Fast scheint es wie eine Kampagne gegen dich, du scheinst mit den letzten Artikeln (Blutlinien, Familien) der Wahrheit zu nahe gekommen zu sein.

    Liebe Maria, bitte greife hart durch, kippe die schlechten Kommentare in die Tonne und verweise die Selbstdarsteller auf ihre Plätze. Lieber wenige, qualitativ hochwertige Kommentare als eine endlose Aneinanderreihung von inhaltsleerem Geschreibsel. Lass dir deine Arbeit nicht kaputt machen!

    • Danke Zwirn, ein guter Ratschlag, ich pass schon auf, sagt Maria Lourdes!

    • DIE ERKENNTNIS said

      Tja dann sind wir wieder bei der Zensur. Dann haben wir noch weniger gekonnt.

      Querulanten entweder keinen Wert beimessen oder sachlich die Fakten präsentieren.
      Wer beleidigt wird nicht veröffentlicht, weil er andere nicht respektiert.

      Wäre die einfachste handhabe ohne Zensur.
      Benehmen sollte man sich schon!

      Frohe OStern! :)

  23. hardy said

    hallo,

    hier folgt nun für alle ein auszug aus einem sehr aufschlussreichen buch von armin risi

    zuvor noch ein interview mit andres popp

    http://www.wissensmanufaktur.net/interviews (was haltet iht davon?)

    Unzählige Beispiele könnten angeführt werden,die zeigen,wie sich die Vertreter der Geheimgesellschaften mit ihren
    unerschöplichen Finanzkräften in die Weltgeschichte einmischten.Über den bereits genannten Lord Alfred Milner z.B. berichtet Arsens de Goulewitch,ein ehemals hoher russischer Offizier,in seinem Buch Czarism and the revolution:

    Die entscheidenden Summen [für die russische Revolution] kamen von bestimmten britischen und amerikanischen Kreisen, die schon seit langer Zeit die Sache der Russischen Revolution unterstützten … Im April 1917 erklärte Jakob Schiff öffentlich, daß die Revolution in Russland geglückt sei. Im Frühling desselben Jahres begann Schiff, Trotzki zu finanzieren…In privaten Gesprächen wurde mir gesagt, daß Lord Milner über 20Millionen Rubel zur Finanzierung der Russischen Revolution ausgab.(S.223,230)

    “Ordnung aus dem Chaos”
    (ein Illuminaten-Leitsatz)

    Es ist bereits an mehreren Stellen angedeutet und ausgeführt worden, warum gewisse Mächte interessiert sind, Zwiste anzuzetteln und die Menschen in Elend und Abhängigkeit zu stürzen. Der Grund für diese Entwicklung ist nicht in der Unfähigkeit oder Blindheit der Drahtzieher zu suchen, denn diese sind hochintelligent und weitsichtig, da sie nicht nur Fünfjahrespläne verfolgen,sondern Pläne über Generationen hinweg. Sie kennen das Geheimnis der Reinkarnation und das Geheimnis der astralen Einflüse, weshalb ihre Pläne für die Nichteingeweihten unlogisch und widersinnig erscheinen. Das Ziel der Pläne wird aber erahnbar,wenn man die bisherigen Schritte der Plänemacher objektiv, ohne Illusionen und Ängste betrachtet. Der Sinn hinter der Beschwörung des globalen Chaos ist ordo ob chao : “Ordnung aus dem Chaos”, das Motto der luziferischen Illuminaten. Die Ordnung, die aus dem beschworenen Chaos entstehen soll, ist bereits seit langem definiert als novus ordo seclorum , “neue Weltordnung”.
    Das Schlagwort der “neuen Weltordnung” ist der Welt spätestens seit 1932 bekannt, nämlich seit die USA, besser gesagt die US-Zentralbank, ihre neue Ein-Dollar-Note herausgegeben hat. Dies geschah, nachdem die Zentralbank der USA aus staatlichem in privaten Besitz übergegangen war, obwohl die vermeintliche Staatsbank nach außen hin immer noch die staatliche Fassade behielt. Der Zeitpunkt dieses historischen Ereignisses ist in allen Geschichtsbüchern verzeichnet, jedoch ohne Hinweis auf die eigentlichen Zusammenhänge und Konsequenzen.
    Dies geschah durch den Federal Reserve Act (“Bundesrücklagengesetz”), durchgesetzt am 24. Dezember 1913. Dadurch entstand die Fedral Reserve Bank ,die Zentralbank,die dank dieses neuen Gesetzes das Recht zugesprochen bekam, Papiergeld ohne Gegenwert zu drucken und der amerikanischen Regierung gegen Zinsen zu leihen. Dieses Gesetz war nichts anderes als die offizielle Erlaubnis zum Drucken von Falschgeld, einfach mit der Einschränkung, daß dies nicht jedermann tun darf, auch der Staat nicht, sondern nur die private “Staatsbank”. Damit war der amerikanische Staat der Willkür der nationalen Bankiers, den Werkzeugen der übernationalen Geheimorganisationen, ausgeliefert. Wer das bezweifelt,braucht nur den Verlauf der Geschichte anzuschauen.
    Ein paar Monate nach dem denkwürdigen Dezember 1913 war die Welt bereit für das Signal zum Ersten Weltkrieg. Nach der Wiederwahl Präsident Wilsons, eines Hochgradfreimaurers und Hörigen der Illuminaten, ließen die Steuermänner Amerikas die Katze aus dem Sack: Im offenen Widerspruch zu den inbrünstigen Wahlversprechen stieg Amerika in den Krieg ein, der erst durch diesen Schritt zum Weltkrieg wurde.
    Bald darauf kam es zum Zweiten Weltkrieg. Dieser wurde nur möglich durch die Wiederaufrüstung Deutschlands. Dieselben Mächte, die Deutschland zerstört hatten, rüsteten Deutschland im Geheimen wieder auf.
    Welches Geschichtsbuch erklärt, wie Deutschland, die ruinierte und ausgehungerte Verlierernation, binnen kürzester Zeit wieder eine Weltmacht werden konnte? Und wie konnte der lokale Verein aus München, die “Deutsche Arbeiterpartei” (DAP), gegründet 1919, wiedergegründet 1925 als “Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei” (NSDAP), innerhalb von acht Jahren zur mächtigsten und dann zur einzigen Partei Deutschlands aufsteigen?
    Es gibt nur eine plausible Antwort: durch internationale bzw. übernationale “Hilfe”. Es waren dieselben Hintermächte, die u.a. auch die Russische Revolution (1917) organisiert und finanziert hatten.Denn Rußland war es nach dem Ersten Weltkrieg noch schlechter gegangen als Deutschland.

    dh für mich auch,hitler war ein unbewusstes werkzeug und ein okkultist.was die okkulten kräfte angeht ,die damals vorherrschten,sagt die schrift folgendes:
    13 Als nun der Drache sich auf die Erde hinabgestürzt sah, verfolgte er das Weib, das den Knaben geboren hatte. 14 Da wurden dem Weibe die beiden Flügel des großen Adlers gegeben, damit sie in die Wüste an ihre Stätte flöge, wo sie fern vom Anblick der Schlange »eine Zeit (d.h. ein Jahr) und (zwei) Zeiten und eine halbe Zeit lang« ernährt (= verpflegt) wird. 15 Da spie die Schlange aus ihrem Rachen Wasser hinter dem Weibe her wie einen Strom, um sie durch die Flut wegzuschwemmen (= zu ertränken); 16 doch die Erde kam dem Weibe zu Hilfe, indem sie ihren Mund auftat und den Strom verschluckte, den der Drache aus seinem Rachen ausgespien hatte. 17 Da geriet der Drache in Wut gegen das Weib und ging hin, um Krieg mit den übrigen ihres Samens (= ihren übrigen Angehörigen) zu führen, (nämlich mit denen) die Gottes Gebote beobachten und das Zeugnis Jesu haben (oder: am Zeugnis Jesu festhalten).
    ich muß allerdings zugeben,daß dies nicht einfach zu verstehen ist,die geschichte ist sehr komplex -es ist wichtig ,die größten bestimmenden und auch die verborgenen kräfte zu erkennen.hitler war ein völlig undurchsichtiger schizo,und ganz gleich ,was er irgendwann mal wollte,hat er seinen “auftrag” erfüllt.

  24. […] Ostern – Hintergründe und Symbolik Russlands Drogenproblem und die City of London Die Wahrheit kommt ans Licht Günter Grass und Lord Voldemort Kuba-Blockade: Ecuador sagt “Amerika-Gipfel” ab […]

  25. Larry Summers said

    Passend zum Thema eine kleine Ausarbeitung zum Thema “Desinformation”

    Die 3 Brandmauern der Desinformation

    Menschen, die den NWO-Schwindel durchschaut haben, wissen es ja längst: Das System hat ein fein gewobenes Geflecht von Lügen installiert, um den Menschen klein und in Abhängigkeit zu halten, ihm Schuldgefühle einzureden und ihn zu manipulieren.

    Im Zuge einer immer weiter voranschreitenden Aufklärung durch das Internet durchschauen jedoch immer mehr Menschen diesen Schwindel und beginnen aufzuwachen. Deshalb sehen sich die Schergen des Systems dazu veranlaßt, entsprechend zu reagieren. Sie wissen natürlich, daß sich bestimmte Dinge auf die Dauer nicht im Verborgenen halten lassen und gehen dazu über, die Wahrheit scheibchenweise zuzulassen, aber gleichzeitig auch genügend Desinformationen einzustreuen, mittels derer sie ihr Ziel am Ende doch noch zu erreichen hoffen.

    Die hier zugrunde liegende Idee ist denkbar einfach: Ein Suchender auf dem Weg zur Wahrheit wird auch dann in die Irre geführt, wenn vor Erreichen seines Zieles -und sei es auch erst ganz kurz davor- von diesem Weg abkommt.

    Schaut man sich dieses System der Abwege auf dem Weg zur Wahrheit einmal genauer an, stellt man fest, daß im Grunde genommen 3 Brandmauern errichtet wurden, die der Suchende zu überwinden hat, bis er zur Wahrheit gelangt. Die dritte und letzte dieser Brandmauern gilt vor allem den Deutschen, die unter der rücksichtslosen Agenda der NWO am stärksten gelitten haben und noch heute leiden.

    Die erste Brandmauer

    Die erste Brandmauer bilden die gleichgeschalteten Mainstreammedien. Echte Informationen gibt es hier nur sehr wenige und die meisten davon sind eher als belanglos einzustufen. Ziel der Mainstreammedien ist es auch gar nicht, den Menschen zu informieren, sondern vielmehr ihn zu manipulieren und gewünschte Stimmungen zu erzeugen, um damit die Bereitschaft zur Akzeptanz politischer Maßnahmen zu schaffen.

    Völlig wertlos sind die vom Mainstream präsentierten Informationen jedoch trotzdem nicht. Sogenannte Aufgewachte, also jene, die den NWO-Schwindel bereits durchschaut haben, sind mit einem gewissen Hintergrundwissen sehr wohl in der Lage, auch den Meldungen des Mainstream brauchbare Informationen zu entnehmen. Hierzu ist es allerdings notwendig, die „politisch korrekte“ Ausdrucksweise richtig zu deuten, einzelne, scheinbar ohne Zusammenhang gestreute Meldungen in den richtigen Zusammenhang zu setzen und schließlich auch die in den Mainstreammedien häufig praktizierten kabbalistischen Zahlenspielchen zu erkennen.

    Insgesamt muß die Rolle der Mainstreamedien jedoch äußerst kritisch bewertet werden. Ihre Publikationen zielen in erster Linie darauf ab, den Menschen in einer Art Scheinwelt gefangen zu halten und in ihm die Bereitschaft zur Aktzeptanz einer auf Globalisierung und Entrechtung des Einzelnen ausgelegten Politik zu erzeugen.

    Die zweite Brandmauer

    Die zweite Brandmauer wurde errichtet, um diejenigen, die den NWO-Schwindel zumindest im Ansatz durchschaut haben, wieder auf Systemlinie zu bringen. Sie wird gebildet durch eine Vielzahl sogenannter alternativer Nachrichtenmedien, die scheinbar selbständig, tatsächlich aber im Auftrag des Systems arbeiten. Diese Medien widmen sich Themen, die der Mainstream zwar verschweigt, die jedoch vor allem vor Internetnutzern längst nicht mehr verborgen gehalten werden können. Klassische Beispiele sind etwa die Geschehnisse des 11. September, der Betrug durch private Zentralbanken und die Schattenregierung hinter den Regierungen.

    Medien, die dieser Kathegorie angehören, verschweigen jedoch wesentliche Charakteristiken der sogenannten Neuen Weltordnung

    – Die zionistische bzw. jüdische Dominanz innerhalb der NWO
    – Die satanistische und okkulte Ausrichtung der NWO.

    Speziell im deutschsprachigen Raum kommen noch hinzu

    – Die Mär von den angeblich „bösen Nazis“
    – Die Niederhaltung der Deutschen durch die Aufrechterhaltung der Geschichte vom „Holocaust“
    – Die Wiederholung der Kriegsschuldlüge
    – Der völker- und staatsrechtlich gesehen unhaltbare Status der BRD.

    Es wäre naiv zu glauben, das System ließe es zu, daß Menschen Wahrheiten zuteil werden, ohne diese Gelegenheit dafür zu nutzen, auch reichlich Desinformationen an den Mann zu bringen. Deshalb werden einige alternative Nachrichtenmedien gezielt dafür verwendet, Desinformationen zu streuen, die dem NWO-System nutzen. Überall dort, wo finanzielle Interessen des System gefährdet sind, etwa die der Pharmaindustrie und der Energiewirtschaft, werden Mißstände zwar aufgezeigt, gleichzeitig aber wird wohlweislich „vergessen“ zu erwähnen, daß bessere Alternativen längst existieren. Darüberhinaus werden auch Themen aufgegriffen, die direkt der NWO-Agenda entspringen, dem Leser aber als „Wahrheit“ verkauft werden. Man denke nur bestimmte esoterische Konzepte wie New Age, Astrologie und den Glauben an „Außerirdische“.

    Schließlich werden einige alternative Nachrichtenmedien auch dafür genutzt, Bevölkerungsgruppen gegeneinander auszuspielen, ganz im Sinne von „teile und herrsche“. Wenn etwa ein Udo Ulfkotte gegen Ausländer hetzt, dann geht es ihm dabei nicht um das Anprangern einer Politik zur Auslöschung nationaler Identitäten durch Überfremdung -diese erwähnt er nämlich gar nicht- , sondern lediglich darum, Unfrieden zu stiften.

    Obgleich die beschriebenen alternativen Nachrichtenmedien durchaus brauchbare Informationen liefern, muß sich der Leser daher stets darüber im Klaren sein, daß dort eben auch, wie oben erwähnt, Desinformationen eingestreut werden. Ignoriert er dies, kommt sein Aufwachprozess wieder zum Erliegen.

    Die dritte Brandmauer

    Die dritte Brandmauer wurde für all jene errichtet, die gemerkt haben, daß ihnen auch durch die alternativen Nachrichtenmedien nicht die ganze „Wahrheit“ mitgeteilt wird. Fast alle Themen, die von den zuvor beschriebenen alternativen Nachrichtenmedien gemieden oder mit Desinformationen angereichert werden, werden hier ausgebreitet. Allerdings gibt es zwei wesentliche Einschränkungen. Zum einen soll das Judentum aus dem Fokus derer gebracht werden, die gemerkt haben, daß eben eine ganz bestimmte Religionsgemeinschaft hinter den Umtrieben der NWO steckt. Zum anderen wird angestrebt, den erklärten Gegner der NWO, den Nationalsozialismus, zum Handlanger derselben umzumünzen, um damit zu verhindern, daß Aufgewachte darin einen Gegentwurf zur NWO erkennen und sich solidarisch erklären. Beide Punkte müssen etwas genauer beleuchtet werden.

    Menschen, die sich mit dem Thema der Neuen Weltordnung etwas intensiver beschäftigen, gelangen früher oder später zu der Erkenntnis, daß es sich bei der NWO um kein abstraktes Gebilde sondern um einen Plan des Weltjudentums handelt. Den Verantwortlichen ist dies natürlich ein Dorn im Auge, war es doch stets ihr erklärtes Ziel, aus dem Verborgenen heraus zu agieren und niemals direkter Kritik ausgesetzt zu sein. Deshalb gingen sie dazu über, zwei Untergruppen des Judentums herauszugreifen, denen der Schwarze Peter zugeschoben werden soll. Zum einen sind dies die weltlich ausgerichteten, sich der Idee eines Großisraels verschrieben habenden Zionisten. Zum anderen ist dies der semimongolische Volksstamm der Khasaren, der im 11. Jahrhundert aus politischen Gründen zum Judentum konvertierte. Stets wird behauptet, die „wahren Juden“ seien herzensgute Menschen, lediglich die khasarischen Juden und vor allem die Zionisten seien verstrickt in die Machenschaften der NWO. Führt man sich allerdings sehr alte Quellen vor Augen, etwa einige in der Bibel aufgeführte Aussagen Jesu über das Judentum, oder auch die Werke Martin Luthers zu diesem Thema, stellt man schnell fest, daß diese Einschränkung so nicht stimmen kann.

    Ohne zu vergessen, daß stets das einzelne Individuum zu sehen ist und somit mit Sicherheit auch unter den Juden anständige und ehrliche Leute zu finden sind, müssen trotzdem zwei Wesenmerkmale benannt werden, aufgrund derer Vorsicht geboten ist. Zum einen ist dies der jüdische Auserwähltheitsdünkel, zum anderen der Jahrtausende alte jüdische Plan zur Beherrschung der Welt. Beides ist im Hinblick auf das gesamte Judentum zu sehen, wodurch schnell klar wird, daß Einschränkungen auf rein zionistische oder khasarische Umtriebe an der Realität vorbei gehen.

    Eine weitere Desinformationsstrategie innerhalb der hier beschriebenen dritten Brandmauer besteht darin, den Nationalsozialismus im Allgemeinen und die Person Adolf Hitlers im Besonderen zu Vasallen der NWO zu erklären. Ebenso wie die zuvor getroffenen Aussagen über das Judentum finden sich entsprechende Berichte in fast allen Nachrichtenblogs, auch in solchen, die wohl kaum als „Systemseiten“ oder „Desinformationsseiten“ zu bezeichnen sind. Man könnte glauben, fast 70 Jahre nachdem sowohl der Nationalsozialismus als auch Hitler untergangen ist, sollte die Frage, ob Hitler jetzt im Auftrag der NWO gehandelt hat oder nicht, eher theoretischer Natur sein. Nachdem aber in letzter Zeit auffallend oft Berichte und auch Bücher erscheinen, die sich dieses Themas annehmen, muß wohl mehr dahinter stecken.

    Die Hintergründe derartiger Berichte erschließen sich erst dann, wenn man realisiert, daß der Nationalsozialismus und auch Hitler das Kriegsende im Jahr 1945 in Form der reichsdeutschen Absetzbewegung überdauert hat, die auch heute noch aktiv ist.

    Erst unter diesem Aspekt wird klar, warum das System einen derartigen Aufwand betreibt, die Nationalsozialisten zu Vasallen der NWO zu erklären. Trotz zionistischer und jesuitischer Verstrickungen der Nationalsozialisten, die auch gar nicht bestritten werden können, waren sie eben keine Vasallen der NWO sondern deren erklärter Gegner. Deshalb werden mit großem Aufwand „Quellen“ geschaffen, die genau das Gegenteil behaupten. Ganz offensichtlich soll damit verhindert werden, daß Aufgewachte sich der Tatsache bewußt werden, daß sie einen mächtigen Verbündeten haben, der sogar in der Lage ist, der NWO militärisch paroli zu bieten.

    • Danke Larry und keine Bange, ich weiß was ich versprochen hab, leider muss ich mich jetzt schon fast drei Wochen mit Nebenkriegsschauplätzen beschäftigen und dadurch leidet das wesentliche, die Aufklärung! Aber wie Du den Kommentaren entnehmen kannst, bin ich auf einen guten Weg, sagt Maria Lourdes und bedankt sich nochmal für Deinen Beitrag.

      • Larry Summers said

        Danke Maria, aber ich habe doch gar nichts gesagt. Ich habe es sehr wohl erkannt, daß Du mit den aktuellen Artikeln und Kommentaren auf einem guten Wege bist.

        Über den oben stehenden Artikel kann man freilich streiten. Aber ich sehe es positiv und nehme ihn zum Anlass, einige Dinge auszusprechen, die mir am Herzen liegen.

        Das darf ich doch? ;-)

        • Natürlich darfst Du! Du sollst sogar! Der oben stehende Artikel soll zum “streiten” annregen! Absicht, um mehr Licht ins Dunkel zu bringen, sagt Maria Lourdes!

    • -Tokio- said

      @ Larry Summers
      ich unterschreibe einiges, was du hier schreibst, aber das Ganze komplett auf das ganze Judentum auszudehnen geht an den Tatsachen vorbei. Ob du’s glaubst oder nicht, dahingehend bist du selbst desinformiert, Larry. Das liegt daran, weil alle, die ehrlicherweise wie du informieren wollen, die Bibel nicht kennen. Das geht dem Eggert nicht anders als dir oder anderen. Ich habe es hier schon lange, schon zu Lupos Zeiten, gesagt: Euer Manko ist, daß ihr die Bibel nicht kennt, und deshalb stimmt auch eure Sicht dahingehend nicht völlig. Mit deinen Aussagen machst du das gesamte jüdische Volk zum “Tätervolk”, wie es so schön heißt. Du bist zu pauschal. Oder habe ich was falsch verstanden? Mir kommt es so vor, daß du genau das machst, was die andere Seite seit ’45 an Deutschland praktiziert: Das Ganze Volk in Sippenhaft nehmen und zum Tätervolk abstempeln, daneben gibt es einige „Gute” wie den Schindler etc. Das ist genau das, was du sagst, nur umgekehrt. Den normalen Durchschnittsjuden interessieren “Welteroberungspläne” einen Scheiß, der kämpft täglich ums Durchkommen angesichts der horrenden Grundnahrungsmittelpreise in Israel. Ich habe keinen Juden gesehen, der wie wir Europäer Cola, Bier, oder gar Wein trinkt, jedenfalls nicht, wo ich war. Alle tranken Wasser. Deine Aussagen sind mir hier etwas zu schwammig und zu allgemein. “Stets wird behauptet, die „wahren Juden“ seien herzensgute Menschen….” WO um alles in der Welt hast du das gelesen? Das habe ich noch nie gehört!
      Die Gruppe der NWO-Jünger sind eine bestimmte Clique, die dem wahren mosaisch-/abrahamitischen Glauben schon längst abgeschworen hat. Dies auf das gesamte jüdische Volk abzuwälzen, halte ich für sehr gewagt. Das einfache Volk weiß überhaupt nichts darüber.

      „….der Jahrtausende alte jüdische Plan zur Beherrschung der Welt…..“ Wo steht das in der Bibel? Gott hat den Juden genau festgelegte Grenzen gegeben, die sich im Wesentlichen auf das heutige Israel beschränken. Woher hast du das? Alles was darüber hinausgeht, steht nirgends in der bibel, sondern ist außerbiblischen Ursprungs und bestimmte Gruppen haben sich dies einmal angeeignet.. Deshalb kann dieser Plan der Welteroberung nicht jahrtausende alt sein und wenn, dann ist er nicht jüdischen Ursprungs. Im Gegenteil: Gott hat die Juden oft gezüchtigt und wegführen lassen, weil sie ihm nicht folgten und als Folge hat er das Land geteilt.

      „….etwa einige in der Bibel aufgeführte Aussagen Jesu über das Judentum….“
      Jesus hat nie etwas über das Judentum pauschal gesagt, sondern immer bestimmte Leute adressiert wie z.B. die Pharisäer, die Sadduzäer, die Schriftgelehrten, die Einwohner von Jerusalem usw.usw. Er selbst war zu 100% praktizierender Jude, in allen Belangen.

      • Leser said

        viele Worte und alles nur unreife “Gedanken” Tokio. Was soll das mit der Cola beweisen. Wenn Du informiert wärst, würdest Du wissen, daß die Krebserkrankungen in Israel fast nicht vorkommen. Woher kommt das wohl? Vielleicht daher, daß die Israelis nicht den Dreck trinken und fressen, den man uns vorsetzt, weil sie ganz genau wissen wie gesundheitsschädigend die Sachen sind. Wasser trinken, und zwar GESUNDES WASSER, ist keine Frage von Armut sondern von Wissen. Diese Menschen würden den Dreck, den Sie den Goijem geben, selber nicht zu sich nehmen.

        Das wichtigste ist, seinen eigenen Argumente immer wieder auf Richtigkeit zu überprüfen. Nur so kann man sich davor schützen einer Desinformation oder Selbsträuschung aufzusitzen. In diesem Sinne.

    • -Tokio- said

      Nachtrag: “Aufgewachte sich der Tatsache bewußt werden, daß sie einen mächtigen Verbündeten haben, der sogar in der Lage ist, der NWO militärisch paroli zu bieten.”

      Darf ich jetzt lachen?
      Wer sollte das sein, Larry? Kanst du deine kruden Thesen wenigstens etwas mit Fakten untermauern als deinen persönlichen Einschätzungen? Nochmals die Frage: Wer sollte der NWO militärisch Paroli bieten können? Sag’ bloß du bist auch ein Anhänger der Neuschwabenland-Theorie? Da ist der Wunsch der Vater des Gedankens…. Robin de Ruiter sagt in dem Interview, daß es für einen wie auch immer gearteten Gegenschlag schon längst zu spät ist. Abgesehen davon glaube ich an kein wie auch immer geartetes Rüchzugsrefugium des damaligen Regimes, weder in der Antarktis noch sonst wo, jedenfalls keines, das sich mitliärisch als verborgene Weltmacht etablieren konnte und quasi von hinter der Bühne aus alles aufgrund ihrer überragenden Hochtechnologie kontrolliert. Da werdet ihr sauber an der Nase herumgeführt. Das ganze ist ein Mischmasch an esoterik-geschwängertem Hirngespinst unfaßbaren Ausmaßes. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

      • Larry Summers said

        @ Tokio

        Um es gleich vorneweg zu sagen: Wir sprechen hier nicht von “kruden Thesen”. Ich würde mich nicht derart weit aus dem Fenster lehnen und mich damit der Lächerlichkeit Preis geben, hätte ich mir diese Informationen einfach nur irgendwo angelesen.

        Ich spreche nicht von Glauben sondern von Wissen!

        Maria Lourdes hat angekündigt, entsprechende Artikel zu diesem Thema zu schreiben. Mit Sicherheit wird daraufhin eine rege Diskussion einsetzen, an der ich mich selbstverständlich beteiligen werde.

        Bis dahin verweise ich auf das bislang von mir darüber Geschriebene in nachfolgend verlinktem Kommentarstrang. Der dort zugrunde liegende Streit mit Maria wurde übrigens zwischenzeitlich beigelegt.

        http://marialourdesblog.com/iran-atomkonflikt-das-streben-des-iran-nach-atomwaffen-grunde-fur-einen-angriff-auf-iran/#comment-2117

        • -Tokio- said

          OK Larry, ich meinerseits wäre froh, wenn’s ein Gegengewicht gäbe, aber nach allem was ich bisher erlesen konnte, und auch nach anderen Autoren (wie gehabt), gibt’s das nicht. Ich bin wahrhaft gespannt, was da von deiner Seite aus noch kommt. Möglich wäre natürlich, daß dieses “Gegengewicht” auch wieder eine raffinerte Täuschung ist, um auch die zu kriegen, die Ihnen bis zu allerletzt nicht auf den Leim gegangen sind.

        • -Tokio- said

          Ich habe mir den Link jetzt mehrmals durchgelesen. Es gehört sehr viel Mut dazu, das an die Öffentlichkeit zu tragen. Ich kann mir vorstellen, daß du dich wie auf rohen Eiern oder so fühlst. Ich kenne das auch irgendwo her….

          Ich möchte dazu noch kurz einmal das Thema einer etwaigen Falle aufgreifen, was ich schon kurz angerissen habe. Es braucht mir darauf nicht unbedingt geantwortet zu werden , ich kann warten bis das zum Blog-Thema wird. Nur hier mein kurzer Gedankengang. Aus meiner momentanen Sicht heraus habe ich folgende Einschätzung:

          Wir, die wir hier im Blog schon etwas länger vertreten sind, sind uns hier mehr oder weniger plus/minus darin einig, daß eine NWO bevorsteht – über kurz- oder mittelfristig. Wir wissen auch alle, daß vorher der Zusammenbruch der bestehenden Systeme kommen muß -> das Motto “Ordo ab Chao” ist uns mittlerweile geläufig. Pike beschreibt ausführlich Details in seinem Brief an Mazzini und Robin de Ruiter greift das nochmals auf. De Ruiter sagt, daß vor allem die USA und Europa in ihren jetzigen Formen nicht in die NWO eingehen können und daher vorher zugrunde gerichtet werden müssen. Wie wir alle sehen, sind wir auf dem besten Wege dorthin.

          Aus deinem Bericht unter besagtem Link entnehme ich (ich rekapituliere), daß diese sog. “Reichsabsetzbewegung” erst dann in Aktion treten KANN und WILL, wenn durch den Zusammenbruch der Großteil der “Schlafschafe” aufwachen wird. Dann wird die R.A.B. (Reichsabsetzbewegung) als Befreier auftreten und bedingt durch den vorherigen Systemzusammenbruch mit allen Konsequenzen von den nun erwachten Schlafschafen auch als solche erkannt werden. So weit so gut. Und ab hier spinne ich jetzt mal meinen Faden weiter, und hier komme ich wieder auf die Bibel zurück: Es wird ein kommender Welt- Herrscher prophezeit, den alle Völker der Erde bis zur Anbetung hin verehren werden. Er ist seit Jahrhunderten bekannt als der „Antichrist“. Es ist gesagt, daß er mit gewaltigen Zeichen und Wundern auftreten wird. Die Verführung der Menschheit wird unter ihm seinen Höhepunkt erreichen. Zuvor muß jedoch alles zusammenbrechen. Er wird mit derartigen Wunderkräften ausgestattet sein, daß ihm nahezu die gesamte Menschheit verfällt. Er wird ein scheinbar „Goldenes Zeitalter“ einführen, wie es sich die Menschheit seit Jahrtausenden erträumt. Mein Bauchgefühl sagt mir daher, daß es sich bei dieser R.A.B. eher um eine raffiniert angelegte Falle handeln könnte, als um das, als was sie sich ausgibt: Die Menschen hier werden glauben, ein neuer Befreier Deutschlands und der europäischen Völker wäre gekommen, in Wirklichkeit aber ist es ihr Schlächter. Die Verführung wird vollkommen sein, so beschreibt es jedenfalls die Prophezeiung. Du sagst, diese Leute verteilen Informationen an bestimmte Leute, denen sie vertrauen und daß Etliches schon von ihnen infiltriert sei und diese quasi auf diesen Tag X hinarbeiten. Vielleicht sind diese Infiltratoren exakt die, welche die Übernahme durch die NWO an eben diesem Tag durchziehen auf den Ebenen, auf denen sie eingesetzt sind und die Leute hier meinen irrtümlich es ist die R.A.B. zu ihrer Befreiung. Wenn du diese Informationen, von denen du sprichst, von einer Hand erhältst, die nur aus einem geschlossenen Vorhang durch einen Spalt hervorlugt, dann ist Vorsicht geboten. Wie gesagt, ist nur mal so ein Gedankengang. (Ich teile dashalb die Ansicht von 4.Weg nicht, daß es nur einen Systemwechsel geben wird. Es wird ein Paradigmenwechsel mit entsprechendem Führerkult sein)

          • kurspa said

            könnte hinhauen. die menschen wurden geistig umorientiert, geschichtsfälschung, niedere schulische bildung, fettleibigkeit, pharmaverzogen, chemtrails etc.
            das dürften 90 % der weltbevölkerung sein ( ohne die noch wilden … indianer etc. ) . der rest könnten die aufgewachten sein, wovon sich welche hier im blog tummeln. und die haben gegen die umerzogenen welche Chance? die heutigen geborenen also so ab 1990 meine ich, wurden doch dazu erzogen ihre eltern anzuzeigen wegen jedem scheiß, die bringen dann ihre eltern auch um die ecke. aber wer erschlägte schon seine kinder?
            ich weiss es nicht.
            Flugscheiben, absatzbewegung usw. loch im nordpol, nunja, ich weiss nicht so recht…..

          • Firestarter said

            Der böse Fürst
            Hans Christian Andersen

            http://www.internet-maerchen.de/maerchen/boese-fuerst.htm

        • -Tokio- said

          ..mir ist grad noch ein Gedanke gekommen dazu: Könnte es vielleicht auch möglich sein daß diese “Macht” -nennen wir sie mal so- die eigentliche NWO selbst ist, die uns vorgaukelt, es gäbe zwei Systeme, ein “gutes” und ein “schlechtes”, und das schlechte verliert jetzt den Kampf gegen das gute (wie von vielen hier erhofft) und in Wirklichkeit ist es dasselbe System. Die Begeisteruing der Menschen bei einem solchen “Scheinsieg” würde keine Grenzen mehr kennen. Die Verfühung wäre perfekt. Falls diese Flugscheiben tatsächlich existieren, wäre ein militärischer Sieg durch sie und andere Technologien über die “schlechte” Seite für alle Menschen ein Beweis für den Sieg der “Gerechtigkeit”. Aber wie gesagt: Ich habe in diesem Zusammenhang überhaupt starke Zweifel, ob es diese sog. 3. Macht überhaupt gibt und nicht alles bloß Fiktion ist.

    • Der 4. Weg said

      Larry,
      vielen Dank für diesen aufschlussreichen Kommentar. So konnten sicher wieder einige Zweifler und aufrichtige Sucher auf den richtigen Weg aufmerksam gemacht werden. Denn es werden viele Sackgassen und Fallen gestellt in die man ohne einen Richtungsweiser blind hineintappt. Das Geschwätz von Hitler als Marionette regt mich schon lange auf. Es steckt System dahinter. Das ist als kritischer Mensch mit Hintergrundwissen leicht zu erkennen. Natürlich konnte Hitler leicht von seinen falschen Unterführen in die Irre geführt werden. Am Schluss hat er ja einige Verräter erkannt und ihnen einen Freifahrtscheins in die Hölle verpasst. Notwehrmassnahme. Im Kriegszustand geht es eben nicht anders.

      Aber es gab auch aufrichtige Deutsche und ausländische Freunde die eine Absetzgewegung installierten. Nein, keine Nazis. Auch keine Nationalsozialisten, das war nur eine zeitbedingte Maske, sondern Gegner der NWO. Ich selbst lebe in Südamerika und habe vieles durch Gespräche mit südamerikanischen Deutschfreunden mitgekriegt. Hier weiss man die Spreu vom Weizen zu trennen. Sie wissen, dass ein starkes und freies Deutschland auch ihnen zugute kommt. Erfahrungen konnten sie ja im freien Warenaustausch mit den Deutschen machen. Deutschland war immer ein fairer Handelspartner und so konnte auch der schmarotzende Spekulant und die Banken als Erfüllungsgehilfen herausgehalten werden. Die Südamerikaner sind sich da voll bewusst darüber.

      Unter den echten Deutschen hier in Südamerika ist der Nationalsozialismus passe. Sie haben diese Maske abgestreift. Aber es schlägt noch das deutsche Herz hier. Im Untergrund wird immer noch an einer menschlichen Zukunft gebastelt. Deutschland hat noch viele Freunde. Vergesst das nie in dem schönen Deutschland. Was fehlt ist eine Volksstimme die Hitler so gut innehaben konnte. Er war ein Opfer der Umstände. Notzeiten erfordern besondere Massnahmen. Und das wusste Hitler. Er hatte das deutsche Volk hinter sich. Das Volk hat immer recht. Glaubt es mir. Und jetzt könnt ihr mich verreissen.

      Und noch eines, vielleicht das Wichtigste: Hitler und die sogenannten Nationalsozialsozialisten brauchten nicht viel Geld. Die hatten die arbeitenden Hände des Volkes hinter sich. Das neue Geldsystem alleine und die Kreativität führte so schnell zum Aufschwung. Und nicht der Kapitalzufluss von irgendwelchen NWO-lern. Hitler hatte die gar nicht nötig. Denkt logisch!

      • Larry Summers said

        @ Der 4. Weg

        Vielen Dank für den Zuspruch!

        Du hast natürlich recht, wenn Du sagst, daß dem Nationalsozialismus heutzutage nicht mehr die Bedeutung zukommt wie damals. Die Zeiten haben sich geändert und die Unterteilung in politische Lager dient doch eigentlich nur denjenigen, die sich durch “devide et impera” an der Macht halten wollen. Ich persönlich sehe diese Zusammenhänge auch aus einer anderen Warte. Für mich geht es nicht um politische Ideologien sondern einzig und allein um folgende Frage:

        Entscheiden wir uns für die göttliche Schöpfung und damit für den Menschen oder dagegen?

        Die Ideologie des Nationalsozialismus habe ich eigentlich nur als Aufhänger benutzt, weil ich Grund zu der Annahme habe, daß hinter dem “Nazi-Bashing”, welches in vielen Nachrichtenblogs die Runde macht, eine ganz bestimmte Absicht steckt, was ich auch erläutert habe.

      • Frank H. said

        Ohnmacht, Zwietracht, Neid, Sündenböcke, Brandschatzen. Welcome on board to hellfire.

        • Freiherr von Knicke said

          Die Dummheit des materialistisch Denkenden
          nicht vergessen!
          Der beste Weg ins Höllfyr.

          Außer Dir sind hier nämlich nur braune Tumbbuben und Tumbmaiden, ach ne Honigmond ist, wie Du, auch erhaben über DIE deutsche Unart.
          Hast zuviel Adornos “Autoritäre Persönlichkeit” inhaliert – und siehst jetzt überall faschistoide Germanos.
          Freue Dich, Du bist in spitzenmäßiger Gesellschaft. Reich-Ranatzki, Tritt-ihn, Westerwalle, Graumann, Broder, Hochhütle usw.
          Die Indolenz in dieser feinen Gesellschaft wird durch Reflexe gesteuert, wie beim Pawlowschen Hund.
          Ist das menschenwürdig?
          Die Würde des Menschen ist unantastbar!
          Und was machen die Medien und Politiker – sie behandeln uns menschenunwürdig!
          Sie wollen uns, wie die vorgenannte Gruppe auf den Hund bringen.
          Fließt Dir bei meinen Worten schon das Wasser im Mund zusammen?

          • Frank H. said

            Och, wer mir so nett redet: Im Zweifel für die Internationale und Adel gehört sowieso abgeschafft. Der Nationalstaat ist nicht das Wertemodell der Nationalisten, denn diese streben eine Diktatur der Elite an. Vice Versa Propaganda.

        • w. said

          Schon wieder?Hellfire?Antichrist?

      • w. said

        Na ja……………..

      • w. said

        Ohne den Juden Schacht war eine Aufrustung und Erholung Deutschlands unter Adi
        gar nicht moglich.Deutschland wurde aufgerustet auch von Ford-Opel-IG Farben-Tyssen usw.diese Unternehmen waren schon damals in Zionistenhanden.
        Schacht war auch an dem Aufbau der BIZ in Basel beteiligt 1936 danach sollte und musste die 2.Runde losgehn(der 2.Waffengang in Europa-der 2. Weltkrieg hatte ja schon vor 1939 angefangen,was wir in Deutschland immer wieder vergessen).
        Adolf war nicht gut fur Deutschland,genauso wie Stalin schlecht fur Russland war oder
        die Queen heute fur England eine Katastrophe ist (unter ihrem Deckmantel wird ein
        totalitarar Staat errichtet,er erste – neue Staat der neuen Weltordnung- und sicherlich
        kann man Ihr gar nicht die Schuld geben.

        • Freiherr von Knicke said

          Alle diese Damen und Herren sind mitschuldig, sie wissen alle worum es geht.
          Die Queen sowiso, und die vielfach gesichtreparierte Beatrix auch . Sie geben die huldvollen Herrscher und verarschen ihre Untertanen.
          Und weil die Lemminge alles glauben, sind diese Rattenfänger im Plan so wichtig.
          Sie pfeifen das Lied, das die Menschen gerne hören und auf gehts in die Unmündigkeit und Entmenschung.
          Die Menschen, die Gojim sowieso, haben nicht mehr verdient als die Stufe des Tieres – da ist der Talmud ehrlich.
          Überall zeigt sich das Gesicht des Bösen – und der Bürger hat ja große Furcht vor dem Bösen.
          Weil die Menschen diese Furcht haben, sprechen die Kirchen gar nicht mehr vom Bösen – sie fahren die Einlullstrategie.
          Es reicht, wenn die einzig bösen Menschen die Nazis waren – damit hat man ein fettes Pfund zum Wuchern.
          Und damit – wen wundert’s – auch die doch so arg gebeutelten Guten, die Talmudianer.
          Wie sagte man über Ascher Ginsberg: er sei ein Sklave der Ungeduild, er könne nicht warten endlich die Christen zu …… (na was wohl).
          Und der Friedensnobelpreisianer Eli Wiesel meinte: Jeder Jude solle in seinem Herzen einen Platz bewahren für den Haß auf alles Deutsche.

          Wir wollen nur hören und wahrnehmen und arbeiten an der Wahrheitsfindung, die das einzige Mittel ist diese Machinationen zu konterkarieren.
          Manch einer hier deutet das als braune Blähungen, mit der Kraft und dem Gehalt zur/an Sublimation in den geistigen Unterhosen.
          Wer die Wahrheit auf seiner Seite wähnt hat allen Grund derb aufzutreten…. (Goethe)

    • SK said

      Dürfte ich die Quelle dieser hervorragenden Ausarbeitung erfragen? Vielen Dank im Voraus.

      • Larry Summers said

        @ SK

        Das Geschriebene entstammt eigenen Beobachtungen der sog. Aufklärerszene. Ich habe versucht, diese Beobachtungen in eine gedanklich nachvollziehbare Form zu bringen. Die Verwendung von Quellen war insofern nicht notwendig.

  26. Sven Boernsen said

    Schade, dass viele Kommentare zum Teil so unsachlich sind. Ich fand diesen blog bis jetzt immer informativ und mutig. Dass Du Maria nicht Lupo bist, leuchtet ein. Weibliche Emotionalität kann aber nicht schaden.

    Noch eines Maria, wer durch den Schnee geht und stark ist, der sollte seine eigene Spur ziehen. Man läuft zu schwer in den Fußstapfen eines anderen.

    Zur Geschichte um den Tod AH: Seit 1945 rätselt die Welt um seinen Verbleib. Die hier veröffentlichten Fakten von Robin de Ruiter sind zunächst für jemand, der sich mit dem Thema beschäftigt hat, sehr folgerichtig. Dieses Thema hier hervorzuheben ist also absolut richtig. Da die Informationslage bei all diesen Forschungen fast immer auch auf dünnem Eis steht, macht es Sinn, eigene Erkenntnisse auch mal zur Disposition zu stellen. Dabei ist die Emotionalität und das Geschlecht des Autors aber kein Kriterium, welches der Sache dienen könnte.

    Besonders Interessant fand ich in diesem Zusammenhang den Hinweis auf die DNA-Analyse von AH. Soll doch seine Mutter vor der Niederkunft in einem österreichischen Haushalt der Familie RS tätig gewesen sein. Schade ist, dass wir unsere Informationen nicht – im Sinne einer freien Wissenschaft – gefahrlos tauschen und hinterfragen können.

    Letzteres sehe ich aber eher als Grund für einen rücksichtsvollen Umgang untereinander und nicht als Freibrief bei unterschiedlicher Meinung die Regeln menschlichen Anstandes ausser Kraft zu setzen.

    Lieber Maria – ich lese diesen blog schon lange. Mein Eindruck: Du bist auf einem guten Weg Deine eigene Spur im Schnee zu ziehen. Für Lupo wäre das sicher eine gute Nachricht.

  27. kurspa said

    wie sagte ich vor wenigen monate? irgendwie hat sich hier im blog was verändert. bei schreiber? und leser. u-boote, system-idioten, sytemhuren, systemfuzzies, usw. falls der mob beim systemcrash loslegen sollte (was ich immer noch bezweifele, denn 95 % haben keine ahnung von irgendwas), dann werden diese typen mit der nagellatte erschlagen – jetzt hat die nagellatte mal arbeit mit berechtigung. wenn es nix mehr zu futtern gibt ….. und ihr u-boote werdet fallengelassen wie glühende kugeln, was hat man euch typen eigentlich versprochen? das ferkel vernaschen?

  28. jupp said

    Ich habe mal ne Frage!

    Wie konnten die Tavistock Psych-Ops Kriegsschule wissen , das Hitler den Krieg 14-18 überlebt.
    Warum ist nie von seinen Kammerdienern diesbezüglich verdacht geschöpft worden. Schließlich waren die mehrere Stunden bei ihm zu gegen.

    Ich habe auch mal gelesen das Bormann ein KGB Agent war.
    Generell bin ich ja gerne bereit neue Thesen und Gedankengänge aufzunehmen.
    Allerdings, wenn Englische Schreiberlinge etwas zu Papier bringen,….ich weiß nicht!!

    • -Tokio- said

      Das konnten sie nicht wissen. Vielleicht wußten auch diese Stellen gar nicht, daß ein Krieg geplant war. Keine Ahnung. Wäre er draufgegangen, wäre zu diesem frühen Zeitpunkt ein Austausch wohl locker möglich gewesen. Bis zu einem gewissen Zeitpunkt war ein Austausch der Figuren im Ernstfall wohl auch tatsächlich eingeplant. Vielleicht hat es einen oder mehrere “Ersatzmänner” gegeben. Ist mir jetzt grad rein spekulativ so eingefallen. Wobei ich hinzufügen muß, daß diese Tavistock-Theorie noch relativ neu für mich ist und etliche Fragen noch immer offen sind.

    • Sehr gut Jupp, absolut schlagendes Argument! Wissen wir genau was er im ersten Weltkrieg gemacht hat? Ich meine stimmt es dass er Meldegänger war?
      Martin Bormann soll russischer Agent gewesen sein? Da stimme ich Dir auch zu, dazu gibt es Quellen, wer weiß es, wurde schon mal hier behandelt!

      Gruss Maria Lourdes!

    • Sven Boernsen said

      “Wie konnten die Tavistock Psych-Ops Kriegsschule wissen , das Hitler den Krieg 14-18 überlebt?”

      Lieber Jupp,

      es fällt uns normal denkenden Menschen immer wieder schwer, uns solche Dinge vorzustellen. Auch ich habe lange gebraucht diese Denkart irgendwie nachzuvollziehen. Die Antwort ist aber ganz einfach:

      Sie wussten es nicht! Es wäre Ihnen auch sch…egal gewesen, wenn er gestorben wäre.

      Das führt unweigerlich zu Deiner nächsten Frage: Was wäre gewesen, wenn er gestorben wäre?

      Dann lieber Jupp, hätte ein anderer diese miese Rolle übernommen. Er war mit Sicherheit nicht der einzige, der auf diese Rolle vorbereitet wurde.

      So etwas kannst Du als normaler Mensch niemals beweisen – aber Du kannst es nachvollziehen, wenn Du Dich in diese perverse, machtversessene Art des Denkens hineinversetzt und Dir vorstellst, dass Deine finanziellen Mittel schier unbegrenzt sind.

      LG Sven

  29. Alexander said

    Die Themenauswahl der letzten Wochen ist absolut katastrophal. So wie ich Detlef gekannt habe, wäre er mit ihr ganz bestimmt nicht zufrieden gewesen. Ferner mit der Tatsache, dass Maria Lourdes sich mit fremden Federn schmückt. Nicht zum ersten Mal.

    • Aha, ein Durchblicker! Gott sei dank, gibt es solche Leute auch noch! Hast einen Themenvorschlag? Einen solchen, wo ich mich nicht mit fremden Federn schmücken brauch, Du Feingeist!

      Gruss Maria Lourdes

    • Freiherr von Knicke said

      Immerhin, bei Maria sind es Federn.
      Bitte kein Neid – weil die eigene Birne nur Flausen beherbergt.
      Im Uni-Seminar gibt es nix Katastrophales, also geh da hin.
      Die der lauten, teuren und auffälligen Wissenschaft Anhängenden haben eine ganz andere Qualität.

    • w. said

      Fehlen einem glatt die Worte………..Maria Lourdes macht eine gute Arbeit.Was sollen denn die personlichen Angriffe?Offensichtlich kommt der Blog der Wahrheit sehr nahe,
      zu nahe wahrscheinlich.

    • CTTruth said

      Lieber Alexander,

      ich würde gerne deine Aussage “…dass Maria Lourdes sich mit fremdem Federn schmückt” kommentieren:

      In meinem Lebensumfeld spricht leider niemand deutsch aber mich interessieren diese Themen und ich fing erst vor wenigen Monaten an mich mit diesen Themen auseinanderzusetzen. Da aber deutsch meine Muttersprache ist und ich mich hauptsächlich (nicht ausschließlich) auf deutschsprachigen Internetseiten “rumtreibe” konnte ich mich leider mit niemanden darüber austauschen wo man gute Informationen finden kann, niemand konnte mir gute Seiten und Blogs empfehlen. Dies war der erste Blog den ich interessant fand und der den Stein ins Rollen brachte. Danke nochmals an alle die Quellen und Links hier angeben und danke an den Betreiber der ständig nach Quellenangaben für diverse Aussagen, Thesen und Aufstellungen verlangt!

      Wir sind uns alle der Aussage “Wissen ist Macht” bewusst und natürlich einig !! Die Verbreitung von Informationen ist das Werkzeug des Wissens. Ich bin davon überzeugt, dass das Ziel des Betreibers dieses Blogs (und nicht nur dieses Blogs) hier konkret Maria Lourdes (ob nun Frau oder Mann ist mal sowas von unwichtig!) die Verbeitung von Information ist.

      Und mein lieber Alexander, nun muss ich dir sagen dass es mir persönlich SEHR weitergeholfen hat verschiedene (gleiche) Texte auf verschiedenen Seiten wiederzufinden, für einen Anfänger ist das alles ein ziehmlich unübersichtlicher Wald an Informationen durch den man sich kämpfen muss…

      Wir arbeiten hier nicht an einer Doktorarbeiten wo “copy – paste” die Qualität deiner Recherchen wiederspiegelt, sondern hier geht es darum Informationen und Wissen WEITERZUVERBREITEN!

      LG

  30. Hasso said

    @-Tokio- sagt

    „ich unterschreibe einiges, was du hier schreibst, aber das Ganze komplett auf das ganze Judentum auszudehnen geht an den Tatsachen vorbei.“

    Deine Aussage (–Tokio-) nehme ich zum Anlaß darüber meine Meinung zu offenbaren.
    An die Adresse von Larry Summers sagst Du, er sei „desinformiert“.

    Ok das ist deine Meinung, dein freier Wille dies zu schreiben, weil sicher Dein vorhandenes Wissen im Vergleich mit den Aussagen von Larry Summers dich dazu getrieben das zu schreiben?

    Ich habe das auch getan und viele andere tun es auch.
    Warum?
    Alles was Du, ich und die anderen Anderen wissen, sehen, erkennen, fühlen beruht absolut auf einem Weltbild welches jedem sozial konditioniert wurde, von Mutti und Vati und weiteren in der Ahnenkette, bis hin zu den „achso prächtigen Kulturerrungenschaften“ wie Kindertagesstätten, Schule, Hochschule usw.

    Manche Individuen sagen sogar „Fernsehen bildet und macht klug“, nur mal so nebenbei satirisch eingebracht.

    Dieses Weltbild (Glaube, Religion etc.) ist zwingend notwendig zum „Leben“ da wir nicht nur materialisierte Wesen sind, sondern auch Wesen mit Bewußtsein und Geist „Geistwesen“.

    Warum beruht nun das Wissen, Erkenntnis, Erfahrung und Fühlen jedes einzelnen auf ein Weltbild, wie kann diese Behauptung/Thesn stimmen oder auch nicht?
    Das Wissen, Erkenntniss, Erfahrung und Fühlen wird nur durch „Deutung“ von Geschehnissen, Gesehenem, Gesagtem, Gefühltem ins Bewußtsein gehoben (Bewußtsein/Unterbewußtsein/ kollektives Bewußtsein) und manifestiert sich dort absolut einzigartig und Individuell.

    Diese „Deutung“ jedoch setzt zwingend ein Weltbild (Glaube, Religion usw.) voraus, ohne dem wird es im Individuum nicht zu Wissen, Erkenntnis etc.
    Somit ist jedes Wissen, Erkenntnis, Erfahrung und Fühlen Glaubensgebunden/Relgionsbedingt.

    Man sieht nur das was man glaubt und nicht umgekehrt, ein sehr entscheidendes Kriterium meine ich.

    Auch die sog. Atheisten (gottungläubigen) und Materialisten (nur was man sehen, anfassen, riechen, fühlen, messen kann sei Universum – Materie – alles andere nur Illusion etc.) haben einen Glauben eine Religion die nicht aus sich heraus entsteht sondern Teil der Ahnenkette sind. Dies ist hier eine sehr vereinfachte Darstellung, denn die Weltbilder sind sehr
    Facettenreich und unterschiedlich.

    Zu dieser Kenntnis/Erkenntnis brauche ich und andere auch nicht die Bibel lesen.
    Von Vorteil wäre dies allemal um im Dickicht des schier unsichtbaren den Lichtblick zu haben.

    Somit bewerte ich Deine Aussage Tokio: „Euer Manko ist, daß ihr die Bibel nicht kennt, und deshalb stimmt auch eure Sicht dahingehend nicht völlig“ aus meiner Sicht ohne das ich Dich deshalb maßregeln möchte, noch monotheistisch dem Dogma verfalle nach dem Motto:
    „Erst Bibel lesen dann verstehst du die Welt“. Mit dieser Weltsicht/Glauben bewege ich mich im Monotheismus welches zum Dogma mutieren kann Damit trenne ich mich von mir selbst als Geistwesen und der Verbundenheit zu Gottes Schöpfungsdynamik der Harmonie, des Lichts und der Liebe. Es sind dann nur noch kleine Schritte nötig die Gottabgewandheit (boshaftigkeit etc.) zu vollbringen und zu rechtfertigen (Rechtfertigung = Darstellung/Begründung des nagativ gedachten/getanem) oder auch nicht.

    Das Thema ist sehr umfangreich und ich „glaube“ dies in kurzen Kommentaren nicht zu
    Erfassen und darzustellen.

    Nur soviel sei im Hinblick auf Judentum und Christentum von mir gesagt:
    Der jüdische Glaube (Talmud und folgendes) ist eine Religion und kann als deutlicher Materialismus gesehen werden.
    Jesus entstammt nicht dem Ahnenstamm/Volk der Juden.
    Jesus hat mit seinem Worten (Prophet) die Religion der Talmudisten kritisiert auf ganzer Linie, liest man auch in den Evangelien sehr deutlich heraus.
    Das Volk Israel ist nicht gleich Juden, sondern war ein Vielvölkergebilde.
    Die Juden behaupten lt. ihrer Weltsicht / Religion das auserwählte Volk Gottes zu sein, welches durch Opfergang und Opferrolle der auserwählte Messias zu werden.

    Diese Religion ist meiner Ansicht nach höchst rassistisch denn die Nichtjudengläubigen (das sind ca. 6 Mrd. Menschen z.Zt.) werden lt. Talmud und folgenden Schriften als Gojem (Vie)
    Bezeichnet und der Gläubige (Talmudist) kann mit ihm machen was er will ohne seines Gottes Strafe habhaft zu werden, es ist ihm erlaubt von seinem Gott aus, weil er der Messias geworden ist.
    Hierzu wird man im Weltnetzwerk fündig, das ist keine Spinnerei und oder Illusion.

    Lupo hat es selbst am eigenen Leib zu spüren bekommen diese jüdische Religion (Krankheit und Tod)
    Um meine Aussage etwas zu untermauern zwei Zitate von Juden:
    Der Jude Bernhard Lazare schrieb 1903 in seinem Buch L’Antisemitisme, Seite 350: “Der Jude gibt sich mit der De-christianisierung nicht zufrieden, er judaisiert, er zerstört den katholischen und protestantischen Glauben. . . Gleichzeitig bürdet er denen, deren Glauben er zerstört hat, seine eigne Vorstellung von der Welt, Moral und Leben auf. Das Ziel des Juden ist die Vernichtung der Religion Christi.”

    Der ehemalige Europapräsident der B’nai B’rith Logen, G.M. Bloch, schrieb voller Stolz:
    “Es ist kein Zufall, daß die drei großen Beweger unserer Zeit: Marx, Freud und Einstein, aus dem jüdischen Volk hervorgegangen sind.” (Anmerkung: viel Unheil kommt von den Juden: Kapitalismus, Kommunismus, moralische Verwahrlosung und die Atombombe.)

    Es gibt Religionen die sind viel älter als die des sog. Abendlandes.
    Diese werden jedoch total unterdrückt, versucht auszulöschen warum nur?
    Da gibt es eine Himmelsscheibe zu Nebra oder „Stonehenge“, da gibt es Atlantis also alles
    viel älter als diese sich zum Dogma aufschwingende Religion …

    Warum werden unsere Vorfahren „als Heiden bezeichnet“? Warum werden sie als gottlose und blutrünstige Wesen dargestellt? Warum diese brutale Christianiesierung unserer Vorfahren?

    Die Geschichte ist noch voller Ungereimtheiten und Lügen. Welche, die versuchen hiner die Kulissen zu schauen kommen immer wieder auf die jüdische Religion. Warum?

    Wünsche Euch ein frohes Osterfest ein Fest der Frühlingsgöttin Ostera. Ok auch hier haben die Juden zugeschlagen wenn man liest unter Wiki und anderen:

    Zitat: Ostara [‘o:stara] ist ein von Jacob Grimm durch philologische Vergleiche als Name hergeleiteter Begriff für eine vermeintliche germanische Frühlingsgöttin“.
    „Eine Göttin mit Namen “Ostara” ist unbewiesen … Das christliche Osterfest hat seinen Vorläufer im jüdischen Passah, Pascha oder Pessach“

    Zwei Worte reichen nur um diese alte Tradition unserer Vorfahren im Glauben der Materialisten als unglaubwürdig erscheinen zu lassen

    VERMEINTLICH und UNBEWEISEN….

    Genial wie diese Wäsche (Religion/Glauben) wirkt.
    „Die Synagoge hat die Kirchen gestürmt“ … oder wie Friedrich Nietzsche .. der tanzende Mann auf dem Marktplatz der ruft „gott ist tot … ihr habt ihn getötet und in euren Kathedralen (Kirchen) beerdigt“ … und weiter schreibt er … „ich glaube nur an einen Gott, an einen Gott der tanzen kann“…

    • -Tokio- said

      “An die Adresse von Larry Summers sagst Du, er sei „desinformiert“.

      Hast du einen Knick in der Optik, Alter? Geh mal zu Zeiss-Jena und laß’ nachjustieren! Wenn ich was hasse, dann ungenaue Wiedergabe meiner Worte und Verdrehung des Wortsinnes, sowie Pauschalisierungen,! Ich sagte nicht nicht, daß er generell uninformiert ist, wenn du genau gelesen hast, du Pfeifenkopf, sondern nur in einer bestimmten Hinsicht!

      “Alles was Du, ich und die anderen Anderen wissen, sehen, erkennen, fühlen beruht absolut auf einem Weltbild welches jedem sozial konditioniert wurde, von Mutti und Vati und weiteren in der Ahnenkette, bis hin zu den „achso prächtigen Kulturerrungenschaften“ wie Kindertagesstätten, Schule, Hochschule usw. ”

      Schon mal falsch, Hasso. Du versuchst mich in eine deiner Psycho-Schubladen zu stecken, wie primitiv! Ich habe mich mit Kräften gegen alles Etablierte gewehrt, von jeher. Ich lasse mir nichts aufoktroyieren. Bei mir ist nichts “sozial konditioniert”.
      Zudem bin von jeher ein ein Einzelgänger. Ich habe mich nie irgendwelchen ideoloigschen Gruppierungen angeschlossen. Ich hasse “Gruppenarbeit”, welche meistens in Gruppenzwang ausufert, wie die Pest! Ich bin nie mit der Masse gelaufen. Meine Eltern haben mir nichts übermittelt in dieser Hinsicht. Sie kennen nur eines: Arbeit, Arbeit, Arbeit,Arbeit,Arbeit, ach ja: Arbeit. Und so wurde ich auch erzogen. Ich war in keinem Kindergarten, keiner Tagesstätte, keinem kirchlichen Verein, keinem politischen Verein, keinem Sportverein, nichts. Ich habe nur viel gelesen, außerhalb der Arbeit. Einer meiner früheren Arbeitgeber sagte mal er könne mich in keine Schublade stecken. Was ich allerdings schon lange anhand der Bibel weiß, ist, daß es eine antichristliche Weltherrhschaft mit vorausgehendem Zusammenbruch aller Systeme geben wird. Das wußte ich schon vor euch allen, weil ich die Bibel kenne, die das voraussagt. Gut gell?

      “Dieses Weltbild (Glaube, Religion etc.) ist zwingend notwendig zum „Leben“ da wir nicht nur materialisierte Wesen sind, sondern auch Wesen mit Bewußtsein und Geist „Geistwesen“.

      Hört, Hört! noch nie gehört das, mann du bist ja vielleicht ein wahrer Teufelskerl! Hat der das glatt erfaßt! Ich sag dir was: Ich habe keine Religion! Gut gell? Weißt du auch warum? Weil ich DAS Leben habe in Jesus! Keine Rituale, kein Sonntag, kein Sabbat, kein Feiertag den ich begehe, kein Ostern, kein Geburtstag, den ich feiere, kein Namenstag, kein Weihnachten das ich begehe, kein Totengedenken (verbietet die Bibel übrigens sowieso), nichts dergleichen! Denn Paulus sagt, daß es völlig scheißegal ist, ob wir bestimmte Tage halten oder nicht, denn all dies ist nur ein Schatten der zukünftigen Dinge! Gut gell? Denn all das machen nur die, die “religiös” sind und die brauchen das irgendwie! Ich brauche das alles nicht, weil ich NICHT religiös bin! Warum bin ich nicht religiös? Weil ich das Leben in Christo selbst habe!!! Geht das in deinen sozial-konditionierten Schädel????????

      “Man sieht nur das was man glaubt und nicht umgekehrt, ein sehr entscheidendes Kriterium meine ich.”

      Falsch! Denn dann ist alles subjektiv, was ich glaube zu glauben! Die Richtschnur ist die Bibel, denn sie ist die letzte Instanz! Sie beurteilt mich und nicht ich sie! Sie sagt mir wie Gott mich wirklich sieht! Und daß das stimmt, kann jeder selbst nachprüfen. Ganz ehrlich: Es ist mir persönlich völlig scheißegal was du glaubst, nur versuch mich nicht in deine pädagogischen Schubladen zu stecken, die du in deinem wie auch immer gearteten Sozialpädogikstudium oder wo auch immer eingetrichtert bekommen hast!

      “Auch die sog. Atheisten (gottungläubigen) und Materialisten (nur was man sehen, anfassen, riechen, fühlen, messen kann sei Universum – Materie – alles andere nur Illusion etc.) haben einen Glauben eine Religion die nicht aus sich heraus entsteht sondern Teil der Ahnenkette sind. Dies ist hier eine sehr vereinfachte Darstellung, denn die Weltbilder sind sehr Facettenreich und unterschiedlich.”

      Oben sagst du, das wäre alles “sozial-konditioniert” und jetzt wieder Ahnenkette? Mann du wiedersprichst dich!
      Bist du ein du Anhänger des neuheidnischen Germanentums? Ich frage nur weil du mit “Ahnenkette” daherkommst. Du bist ein germanischer Esoterikfehlzünder mit Zusatzrakete nach Walhall, stimmt’s? Oder ein Lorber-Jünger? Oder ein All-Versöhner? Na, ich glaube eher das erstere mit Wotan, Odin und so, gell?

      “Zu dieser Kenntnis/Erkenntnis brauche ich und andere auch nicht die Bibel lesen.”

      Von dieser esoterischem “Ahnenkettenübertragungsmöglichkeit” steht auch nichts in der Bibel, sie ist Schwachkram, das vom Wahren ablenken soll. Und deshalb steht auch hinter dieser Lehre/Ansicht ein Geist der Irreführung.

      “Somit bewerte ich Deine Aussage Tokio: „Euer Manko ist, daß ihr die Bibel nicht kennt, und deshalb stimmt auch eure Sicht dahingehend nicht völlig“ aus meiner Sicht ohne das ich Dich deshalb maßregeln möchte, noch monotheistisch dem Dogma verfalle nach dem Motto:
      „Erst Bibel lesen dann verstehst du die Welt“. Mit dieser Weltsicht/Glauben bewege ich mich im Monotheismus welches zum Dogma mutieren kann Damit trenne ich mich von mir selbst als Geistwesen und der Verbundenheit zu Gottes Schöpfungsdynamik der Harmonie, des Lichts und der Liebe. Es sind dann nur noch kleine Schritte nötig die Gottabgewandheit (boshaftigkeit etc.) zu vollbringen und zu rechtfertigen (Rechtfertigung = Darstellung/Begründung des nagativ gedachten/getanem) oder auch nicht.”

      Wer glaubst daß du bist, daß du mich maßregeln müßtest oder könntest, du germanisch-esoterischer Großkotz? Führ’ dich nicht auf, als ob dir der Blog gehören würde. Mich lullst du nicht ein, mit deinem scheinbar hochgeistigen Geschwafel, das Lug und Trug ist! Ich beurteile deine Aussagen nach den Prinzipen und Richtlinien der Bibel, und die sagen mir, daß du ein falscher Prophet und Irrlehrer bist! Ich weiß wo du herkommst: Genau von der Gegenseite!
      Bist du erhaben über alles, wie? Du hast nicht mal verstanden, was ich eigentlich zu Larry wirklich gesagt habe! Vielleicht liest du zu schnell. Du unterstellst ohne genau den Sinn erfaßt zu haben dessen was ich sagte! Kannst du nicht lesen??? Lies nochmal nach was ich wirklich gesagt habe und unterstell mir nicht Dinge, die ich so nie gesagt habe! Kannst du auch Dinge im Kontext lesen? Dann versuchs mal! Viel Glück!

      “Nur soviel sei im Hinblick auf Judentum und Christentum von mir gesagt:
      Der jüdische Glaube (Talmud und folgendes) ist eine Religion und kann als deutlicher Materialismus gesehen werden.
      Jesus entstammt nicht dem Ahnenstamm/Volk der Juden.
      Jesus hat mit seinem Worten (Prophet) die Religion der Talmudisten kritisiert auf ganzer Linie, liest man auch in den Evangelien sehr deutlich heraus.
      Das Volk Israel ist nicht gleich Juden, sondern war ein Vielvölkergebilde.
      Die Juden behaupten lt. ihrer Weltsicht / Religion das auserwählte Volk Gottes zu sein, welches durch Opfergang und Opferrolle der auserwählte Messias zu werden.”

      Das ist falsch! Mir ist auch klar, warum das so gesagt wird. Du bist ein Irrleher und falscher Fuffziger! Dein Angriff auf die Bibel sagt alles! Ich bitte die Leser hier eindringlich, nicht diesem falschen Propheten Glauben zu schenken! Prüft es selbst nach! Jesus geht bis auf Adam zurück! Aber er war auch schon von aller Ewigkeit her.
      Er war das “Wort”, und dieses Wort wurde Fleisch.
      Der Talmud ist NICHT mit dem jüdischen Glauben als solchem gleichzusetzen. Hatten wir hier vor kurzem erst hier erläutert. Deine Recherche ist fehlerhaft, ebenso wie die Wiedergabe meiner Worte zu Larry.

      Die Juden sind Gottes auserwähltes Volk. Nicht sie haben sich das ausgesucht, sondern Gott selber. Hier haben wir wieder die Tatsache, daß aufgrund fehlender Bibelkenntnisse, geglaubt wird, die Juden wären das selber gewesen.

      Ich bitte die Leser nochmals eindringlich, diesem Irrleher keinen Glauben zu schenken! Er ist von der anderen Seite! Bei ihm gehen alle Wege nach Rom, es gibt aber nur den einen Weg, den Jesus vorgezeichnet hat, nicht hunderte! ICH MUSS EUCH ALLE WARNEN; LIEBE LESER! Die kommende Welteinheitsreligion wird alle und alles dulden, nur den Glauben, an den einen wahren Gott YAHWE und seinen SOHN YESHUA HA MASHIACH nicht! Dieser hier sogenannte “Hasso”, wer immer auch dahinterstecken mag, ist ein Vertreter der kommenden NWO, auch wenn ihm das nicht bewußt sein mag. Denn “wer nicht für mich ist, ist gegen mich”, dies ist ein sehr einfaches, aber wirksames Kriterium, dass immer greift! Lauscht seinen Worten, auch zwischen den Zeilen: Er verurteilt alles, was zum Dogma erhoben wird. Dies ist der Geist, der kommenden NWO-Einheitsreligion. Das “Dogma”, wenn ihr so wollt, ist, daß es nur einen Weg gibt, den über Jesus. Genau da drauf wird die kommende Welteinheitsreligion mit Verfolgung reagieren! Sie wird keine absoluten Wahrheiten dulden! LASST EUCH WARNEN!!! Der Haß auf alles was mit dem Gott der Bibel und seiner Anhänger zu tun hat, wird weiter zunehmen. Das geht einher mit dem Haß auf die Juden. Sie werden (wieder) für alles schlechte auf der Welt verantwortlich gemacht werden. Hatten wir schon mal! Dieses Volk wird niemals untergehen, denn sie sind der Augapfel Yahwes! Nicht um ihretwillen ,sondern um seinetwillen, denn er hat bei sich selbst geschworen, da er bei keinem höheren schwören konnte. UND DIESEN SCHWUR WIRD ER HALTEN! und Jeder, der sich an ihnen vergreift, wird untergehen!

      Nochmal: Du bist ein LÜGENMAUL, sogenannter “Hasso”, der hier alle anderen in die Irre führt! Deine “germanische Religion” ist eine Sackgasse, dein einäugiger Odin ist in Wirklichkeit Satan mit dem einen allsehenden Auge der Weltverschwörer! Schon mal dran gedacht, daß die ganzen Aussagen von Juden, die du hier zitiert hast, alle fingiert sein könnten, um den Haß wieder auf sie zu lenken? Daß Leute sich als Juden ausgeben und all diese Dinge sagen um den Hass auf sie zu lenken?

      „Diese Religion ist meiner Ansicht nach höchst rassistisch denn die Nichtjudengläubigen (das sind ca. 6 Mrd. Menschen z.Zt.) werden lt. Talmud und folgenden Schriften als Gojem (Vie)
      Bezeichnet und der Gläubige (Talmudist) kann mit ihm machen was er will ohne seines Gottes Strafe habhaft zu werden, es ist ihm erlaubt von seinem Gott aus, weil er der Messias geworden ist.
      Hierzu wird man im Weltnetzwerk fündig, das ist keine Spinnerei und oder Illusion.

      Ich kenne das. Der Talmud ist viel später geschrieben worden als die Thora, die Thora ist die eigentliche Religion der Juden. Um den Haß wieder auf die Juden zu lenken, wird der Talmud als ihre Religion angegeben, was falsch ist. Nur bestimmte Kreise zelebrieren ihn. Ich sagte dir oben schon mal, daß du ein Scheiß-Recherchierer bist!

      „Lupo hat es selbst am eigenen Leib zu spüren bekommen diese jüdische Religion (Krankheit und Tod)“

      Was willst du damit sagen? Daß ihn die Juden auf dem Gewissen haben?

      (Irgendwoher kenne ich deinen Schreibstil. ….)

      „Es ist kein Zufall, daß die drei großen Beweger unserer Zeit: Marx, Freud und Einstein, aus dem jüdischen Volk hervorgegangen sind.” (Anmerkung: viel Unheil kommt von den Juden: Kapitalismus, Kommunismus, moralische Verwahrlosung und die Atombombe.)“

      Ich kann nicht von einzelnen auf ein ganzes Volk schließen. Im übrigen kommt die Atombombe von den Deutschen, Scheiß-Recherchierer der du bist!

      „Es gibt Religionen die sind viel älter als die des sog. Abendlandes.
      Diese werden jedoch total unterdrückt, versucht auszulöschen warum nur?
      Da gibt es eine Himmelsscheibe zu Nebra oder „Stonehenge“, da gibt es Atlantis also alles
      viel älter als diese sich zum Dogma aufschwingende Religion …“

      Welche? Es ist alles zugelassen auf dem Jahrmarkt. Auch deine neugermanisch-heidnische Religion.

      „Warum werden unsere Vorfahren „als Heiden bezeichnet“? Warum werden sie als gottlose und blutrünstige Wesen dargestellt? Warum diese brutale Christianiesierung unserer Vorfahren?“

      Weil sie Heiden waren. Die meisten Deutschen sind auch heute noch Heiden, auch wenn sie nicht an Wotan, Odin, oder Ostrara glauben. Gott hat sich nur durch das Judentum offenbart. Sie haben ihn allerdings abgelehnt als er in Jesus zu ihnen kam. Deshalb kam die Zerstreuung der Juden in alle Welt, wie es Mose 1000 Jahre zuvor vorausgesagt hatte: „Und wenn du nicht auf meinen Wegen gehst, wirst du wahnsinnig werden von dem , was deine Augen sehen müssen, und ich werde dich zerstreuen unter alle Völker der Erde“. Dies hat sich buchstäblich erfüllt.

      „Die Geschichte ist noch voller Ungereimtheiten und Lügen. Welche, die versuchen hiner die Kulissen zu schauen kommen immer wieder auf die jüdische Religion. Warum?“

      Sagte ich bereits oben! Sie ist diealleinige Gottesoffenbarung. (Ich rede jetzt nicht vom Talmud). Darasn führt kein Weg vorbei. Du kannst es glauben oder nicht.

      • Hasso said

        Solche Tonart von einem der die Bibel gelesen haben will –Tokio-?
        Das nimmt Dir keiner ab, auch wenn Du ach so ein süßer gut herangewachsener
        Bursche geworden bist. Warum nur mußt Du das alles so wortstark manifestieren wie:

        „Ich habe mich mit Kräften gegen alles Etablierte gewehrt, von jeher. Ich lasse mir nichts aufoktroyieren. Bei mir ist nichts “sozial konditioniert”.
        Zudem bin von jeher ein ein Einzelgänger. Ich habe mich nie irgendwelchen ideoloigschen Gruppierungen angeschlossen. Ich hasse “Gruppenarbeit”, welche meistens in Gruppenzwang ausufert, wie die Pest! Ich bin nie mit der Masse gelaufen. Meine Eltern haben mir nichts übermittelt in dieser Hinsicht. Sie kennen nur eines: Arbeit, Arbeit, Arbeit,Arbeit,Arbeit, ach ja: Arbeit. Und so wurde ich auch erzogen. Ich war in keinem Kindergarten, keiner Tagesstätte, keinem kirchlichen Verein, keinem politischen Verein, keinem Sportverein, nichts. Ich habe nur viel gelesen, außerhalb der Arbeit. Einer meiner früheren Arbeitgeber sagte mal er könne mich in keine Schublade stecken. Was ich allerdings schon lange anhand der Bibel weiß, ist, daß es eine antichristliche Weltherrhschaft mit vorausgehendem Zusammenbruch aller Systeme geben wird. Das wußte ich schon vor euch allen, weil ich die Bibel kenne, die das voraussagt. Gut gell?“

        Soll ich und andere einen Eindruck gewinnen der Deinem Sein nicht entspricht?
        Mich täuscht Du nicht du Besserwisser, du „Satan weiche von mir“ würde Jesus sagen.
        Urteilst über andere und siehst nicht einmal Den Balken den Du vorm Kopf trägst.

        Zeugnis einer hervorragenden sozialen Konditionierung die Du mit deinen Worten offenbarst.
        „Hört, Hört! noch nie gehört das, mann du bist ja vielleicht ein wahrer Teufelskerl! Hat der das glatt erfaßt! Ich sag dir was: Ich habe keine Religion! Gut gell? Weißt du auch warum? Weil ich DAS Leben habe in Jesus! Keine Rituale, kein Sonntag, kein Sabbat, kein Feiertag den ich begehe, kein Ostern, kein Geburtstag, den ich feiere, kein Namenstag, kein Weihnachten das ich begehe, kein Totengedenken (verbietet die Bibel übrigens sowieso), nichts dergleichen!“

        Alles was Du hier schreibst, auch deine supergeilen Schimpfworte mit denen Du deinen Hass wahrlich offenbarst sind Religion und Weltbild. Ob du dich drehen magst oder nicht und dergleichen die Wirklichkeit ist Gottes Ding und daran kann wirklich keiner etwas dran ändern Tokio!

        „..Denn all das machen nur die, die “religiös” sind und die brauchen das irgendwie! Ich brauche das alles nicht, weil ich NICHT religiös bin! Warum bin ich nicht religiös? Weil ich das Leben in Christo selbst habe!!! Geht das in deinen sozial-konditionierten Schädel????????“

        Wow geil Tokio … Du bist aus dir selbst heraus die die sich selbstorganisierte Materie nach der Ethik von Christo?
        Genial welch Blödsinn du hier abläßt… ich werde das nicht weiter kommentieren weil…

        Das was ich geschrieben ist scheinbar Dein Problem mein Bester gell!
        Und für Deine Probleme kann kein anderer etwas tun außer du selbst Schlafschaf

        „“Man sieht nur das was man glaubt und nicht umgekehrt, ein sehr entscheidendes Kriterium meine ich.”

        Falsch! Denn dann ist alles subjektiv, was ich glaube zu glauben! Die Richtschnur ist die Bibel, denn sie ist die letzte Instanz! Sie beurteilt mich und nicht ich sie! Sie sagt mir wie Gott mich wirklich sieht! Und daß das stimmt, kann jeder selbst nachprüfen. …“

        Wieder ein Volltreffer Deines abhebenden religiösen (ok Weltbild) Glaubens.
        Wirst ja immer besser

        Richtschnur ist die Bibel … der Talmud … Das kommunistische Manifest … Mein Kampf …. Genial wie Du dich hiermit weiter offenbarst.
        Kenn ich irgendwoher…“Die Partei die Partei hat immer recht usw.“

        Wozu nachprüfen ob es stimmig ist oder nicht? Du weißt scheinbar nicht selbst wer Du wirklich bist und willst mir etwas sagen und urteilst?

        Übrigens lieber Tokio ist soziale Konditionierung immer mit deinen Ahnen anfangend.
        Schon wo Du im Leib deiner Mutter warst und erst recht als Du geboren. Dort beginnt die soziale Konditionierung und wird auf breiten Schultern dann abgelagert je älter du wirst

        Und nun lese ich auch noch deinen mit Haßerfüllten Adlerblick (auch sozial konditioniert)
        Indem Du das Wort Ahnen gleichsetzt mit „neuheidnischen Germanentum“ geil gell?
        Drauf folgen dann gleich wieder durch Hass gefüllte Worte wie „Du bist ein germanischer Esoterikfehlzünder mit Zusatzrakete nach Walhall, stimmt’s? Oder ein Lorber-Jünger? Oder ein All-Versöhner? Na, ich glaube eher das erstere mit Wotan, Odin und so, gell?“

        „Wer glaubst daß du bist, daß du mich maßregeln müßtest oder könntest, du germanisch-esoterischer Großkotz? Führ’ dich nicht auf, als ob dir der Blog gehören würde. Mich lullst du nicht ein, mit deinem scheinbar hochgeistigen Geschwafel, das Lug und Trug ist! Ich beurteile deine Aussagen nach den Prinzipen und Richtlinien der Bibel, und die sagen mir, daß du ein falscher Prophet und Irrlehrer bist!
        Ich weiß wo du herkommst: Genau von der Gegenseite!“

        Also ehrlich Tokio es wird immer besser mit Dir Du läufst bereits auf Hochtouren..
        Mal sehen was da noch kommt …

        Jetzt folgen sogar noch verzweifelte Bitten mich ans Kreuz zu nageln oder so?

        Du lieber Tokio tust mir echt leid…

        „Die Juden sind Gottes auserwähltes Volk. Nicht sie haben sich das ausgesucht, sondern Gott selber. Hier haben wir wieder die Tatsache, daß aufgrund fehlender Bibelkenntnisse, geglaubt wird, die Juden wären das selber gewesen. „

        Jetzt hast du es selber geschrieben ohne das ich dafür etwas tun mußte!

        Wie kann Gott ein Volk auserwählen?
        Wird Gott NIE machen weil wir alle, ob weiß braun gelb, egal welchem Glauben wir fröhnen
        Kinder Gottes sind und mit ihm verbunden für immer und ewig
        Gott hat die Juden auserwählt Hey Tokio „Junge reiße Deinen Balken von den Augen bevor er dir jämmerlich auf die Füße fällt“. Das ist religiöser Rassismus mein bester und Boshaftigkeit das ist Satanischer Glaube etc.

        Werde groß und stark und vor allem gehe ins Licht bevor Du solch Gefecht hier abhalten willst.

        Du willst die Bibel gelesen und verstanden haben? Ich lache laut darüber, geh aufs Klo und lies dein Klopapier und scheu es dir dann genau an….

        Mehr gibt es nicht von mir dazu

        Solch Blödsinn brauche ich mir nicht länger antun…

        • -Tokio- said

          Du verwechselst biblisches Glaubensverständnis mit weichgespültem Bücklingschristenum wie du es noch vom Religionsunterricht oder den Medien gewohnt bist, und wenn man dann Konsorten wie dir mal die Wahrheit sagt, dann wird einem das alles abgesprochen. War mir klar. Andere würden dir noch was ganz anderes erzählen. Zu Jesus sagte die religiöse Clique damals auch, er wäre vom Teufel besessen, und seinen Jüngern sagte er, es würde ihnen nicht anders ergehen, ja sogar, daß die Menschen glauben würden, Gott zu dienen, indem sie seine Nachfolger umbrächten.

          Du hast Sprachprobleme, Recherchierprobleme, Verständnisprobleme das eigentlich Gesagte zu verstehen und Probleme mit dir selbst, wie ich bereits geschrieben hatte. Bei Leuten wie dir, die sogar unterstellen, Lupo wäre aufgrund des Judentums nicht mehr am Leben, sollte man eigentlich die zur Schau getragene, nicht mehr zu überbietende Schwachsinnigkeit gar nicht mehr kommentieren. Schau mal selbst was du da geschrieben hast, und frage dich, ob du noch ganz richtig tickst! Zitat: “Lupo hat es selbst am eigenen Leib zu spüren bekommen diese jüdische Religion (Krankheit und Tod)” Da kann man nur noch fragen: Bist eigentlich noch normal???

          Gott hat ein Volk auserwählt, und zwar die Juden, das ist ganz richtig. Weil er in seiner Souveränität das tun kann, was er will. Du tust so, als ob ich das verheimlichen wollte; ganz und gar nicht. Das ist für mich völlig normal. Das ist Fakt und das ist so und das bleibt so. Jetzt ärger’ dich mal schön.

          • Hasso said

            @ Tokio

            dein anmaßendes Geschwafel zeugt von ganz vielen Balken vor deinem Kopf.

            Dann dein nach Rassimus riechender Anspruch stinkt gen Himmel Du Obermensch.

            “Gott hat ein Volk auserwählt, und zwar die Juden, das ist ganz richtig. Weil er in seiner Souveränität das tun kann, was er will. Du tust so, als ob ich das verheimlichen wollte; ganz und gar nicht. Das ist für mich völlig normal. Das ist Fakt und das ist so und das bleibt so. Jetzt ärger’ dich mal schön.”

            Du kannst das solange glauben wie du willst und anhand dieses hier deines dargetanen Glauben offenbaren, es ist dein Geisteszustand.
            Doch die Zeit ist ein für allemal vorbei das Menschen diesen Glauben (auserwählte Gottes) in die Tat umsetzten und damit ihr Ziel vollenden wollen.

            Biblisches Gaubensverständnis nennst du deinen geistigen Schwachsinn?
            Ok Tokio du findest neue Worte und Bezeichnungen für dein Glaubensverständnis. Du hast sicher Dein Klopapier nach einem gewaltigen geisitgen Schiß angeschaut und meinst Du hast die Bibel gelesen und verstanden, anders kann ich deine Texte hier nicht mehr deuten.

            Schlaf weiter, schließe dich im Kämmerlein ein du Einzelgänger und paranoider Talmut-Levitenarschkriecher und produziere weiter deinen geistigen Dünnschiß und vor allem rede für andere.

            Weißt du eigentlich wirklich wer du bist?

            Die Wahrheit / Wirklichkei braucht keinen Schutz und dergleichen.
            Die Lüge braucht dauerhaft Rechtfertigungen und Schutz und vor allem Deine
            genialen Weisungen an die Leserschaft hier …

            Schreibst ja selber diesen Calauer

            Zitat aus Deinem geistigen Verdauungsprozesse:
            “Ich bitte die Leser nochmals eindringlich, diesem Irrleher keinen Glauben zu schenken! Er ist von der anderen Seite! Bei ihm gehen alle Wege nach Rom, es gibt aber nur den einen Weg, den Jesus vorgezeichnet hat, nicht hunderte! ICH MUSS EUCH ALLE WARNEN; LIEBE LESER!”

            Ich muß lachen … bist echt ein Spassvogel

          • -Tokio- said

            sag mal, war dein Vater Kläranlagenwärter………..und er hat dich auch immer mitgenommen damit du drin rumtauchen kannst, gell…………?

          • -Tokio- said

            …ich mein bloß ….deinem Fäkalienvokabular nach zu urteilen………………………………………………………………….hast du eine gewisse -sagen wir mal- “Affinität” zu diesen Dingen……………….deshalb wohl auch deine Lieblingsfarbe ………….wohl bekomm’s………………………..

          • jackcot said

            Tokio,
            Ihre Beiträge sind unerträglich und zwar sowohl vom “Ton” her als auch vom “Inhalt”.

            Bezüglich “Ton” würde ich Ihnen empfehlen bevor (!) Sie sich hinsetzen únd etwas in diesem Forum “zu Papier bringen” auf andere Art und Weise “Dampf abzulassen”. (z. B. zuerst einen Dauerlauf machen).

            Schauen Sie, was Sie vermutlich selbst wissen: Jeder kann Ihren Namen in Gänsefüßchen bei Google eintippen (“Tokio”) … und bekommt die Links zu all Ihren Beiträgen auf dem Silbertablette serviert. – Und gelöscht wird das wohl nicht mehr so bald. Das heißt, z. B. jeder Personalchef weiß über Sie im Voraus bereits mehr über sie als Sie selbst, wenn er Ihre Bewerbung in die engere Wahl gezogen hat und ihre Persönlichkeit näher prüfen läßt.

            Und nun lesen Sie mal Ihre Beiträge in einer ruhigeren, gelasseneren Stimmung nach einiger Zeit dort selbst wieder durch.
            Ich bin mir ziemlich sicher, es wird Ihnen dann selbst nicht recht sein, wie Sie das formuliert haben:
            Aggressiv, beleidigend, voller Rechthaberei, extrem dogmatisch und ohne Realitätsbezug (Theoretiker).

            Und damit wären wir beim Inhalt (!) Ihrer Beiträge:
            Die amerikanischen “Neocons” mit den Bushs, der Rice etc. sind auch solche Fanatiker … und die Wahabiten-Muselmanen, die ständig viel Koran studieren und meinen, sie haben den Koran gepachtet, auch.

            Ich rate Ihnen als Vernunftmensch mit christlichen Grundüberzeugungen:
            Halten Sie sich an das Neue Testament (NT) … und vergessen Sie weitgehend das AT.

            Der Auserwähltheitsanspruch der Juden ist seit und durch Jesus Christus aufgehoben.
            Ihr Messias, den sie herbeisehnen und dessen Erscheinen sie mit einem 3. WK erzwingen wollen, ist bereits vor 2000 Jahren da gewesen – “und sie haben ihn nicht erkannt”.

            Eine Edith Stein und viele andere Kluge unter ihnen haben diese Tatsache beim Studium des Neuen Testaments (NT) sofort erkannt und angenommen … und dann auch vorgelebt ! Geistige Offenheit, Demut und Bescheidenheit waren dafür Grundvoraussetzung.

            In diesem Sinne … nichts für ungut … wir lernen alle ständig dazu – oder sollten es zumindest !

          • -Tokio- said

            …bin schön längst in Rente – blöd gell?

          • -Tokio- said

            Wie bist du gefallen, Ritter Hasso von der Tafelrunde, (selbsternannter) Rächer der Entrechteten. Was ist übriggeblieben vom hochgeistigen Geschwätz eines Ritter Hasso, Lichtgestalt, in glänzender Rüstung, mit Schwert und Schild, dich ritterlich vor Maria Lourdes gestellt hattest (komme mir vor wie bei Wagners „Lohengrin“)

            „Warum darf ich das nicht fragen bzw. wissen was mir unklar ist und erscheint?
            Warum muß sich die angeblich als Wahrheit getarnte … schützen?
            Soweit mein Verständnis und meine Erfahrung reichen, braucht die Wahrheit/Wirklichkeit keinerlei Schutz.
            Müssen nicht Lügen und Halbwahrheiten vor der Wahrheit geschützt werden?
            Kann das gute (die Wahrheit) nur durch das böse (Lüge) bestehen und existieren?
            Bedingt das böse das gute, also die Lüge die Wahrheit?
            Ich glaube NEIN denn das gute (die Wahrheit) ist selbsttragend, dem Licht und gottzugewand da bedarf es keinerlei zusätzlicher
            Schutzmaßnahmen, denn das böse ist immer die Abkehr vom guten, gottabgewand ins Reich der Dunkelheit verschwindend“

            esoterischer Allversöhnerkram!

            „Als Mensch achte ich Dich, obwohl ich dich nicht kenne….“

            Was ist übriggeblieben von diesem hehren Anspruch (auch wenn ich persönlich damit nicht gemeint war?) Du, der du dich im Licht wähnst: Die Soldaten Saladins haben dir vor Jerusalem die Rüstung ausgezogen und jetzt stehst du in Unterhosen da!

            Das ist ist übriggeblieben:

            „geh aufs Klo und lies dein Klopapier……….“

            „…geistigen Dünnschiß…“

            „…gewaltiger geistiger Schiß….“

            „…Einzelgänger und paranoider Talmut-Levitenarschkriecher…..“

            Jetzt Hasso, zeigst du dein wahres Gesicht, äh Gesäß (ganz obigem Kontext enstprechend)
            —————————————————————————————————————–

            „von dieser in uns allen wirkenden göttlichen Dynamik.“

            Die Bibel sagt:, daß der Mensch schlecht von Jugend auf ist, und nichts Gutes in ihm wohnt. Das ist die Wahrheit. Wir sind in Finsternis und in uns wohnt keine „göttliche Dynamik“. Wir können uns selbst nicht befreien, sondern brauchen Jesus/Yeshua, sonst sind wir verloren. Nur über diesen Weg geht es. Alles andere führt nicht zum Ziel, deshalb wehre ich mich gegen alles, was den Anspruch erhebt, daß es noch andere Wege gibt und Falschaussagen wie „…Jesus stammt nicht vom Volk der Juden ab“ und „..die Juden hat es als Volk nie gegeben usw.). Vielleicht haben einige verstanden, warum ich so reagierte. Es geht mir nicht um mich, sondern um die, die vielleicht suchen und die durch solche falsche Worte wie „Hasso“ und jetzt auch „Jackot“ in die Irre geführt werden. Deshalb werde ich von Leuten wie Jackot als Fanatiker abgestempelt. Hallo Jackot: Hast du dich da nicht eben auch vergriffen in der Wortwahl???

            Ihr, die hier erst seit kurzem mitlest und somit auch nicht mitgekriegt habt, was schon früher hier darüber geschrieben wurde, sonst würde Jackot nicht solchen hanebüchenen Blödsinn schreiben. Manchmal frage ich mich, ob die Leute nicht lesen können oder wollen, oder ob sie nur vom kurzen Drüberlesen sich ein Bild machen.

            Zum Abschluß an Jackot: Ohne das AT ist das NT unvollständig und umgekehrt. Deshalb auch hier mein Stempel an dich: Irrlehrer und falscher Prophet. Auch wenn du nicht „Prophet“ oder “Lehrer“ bist, die Bibel bezeichnet solche Leute wie dich so, weil sie Menschen in die Irre führen. Das hast du zu verantworten. Ohne AT haben wir ein völlig unvollständiges Bild des Ganzen. Ihr redet leichtfertig über Dinge, mit denen ihr euch nie eingehend befaßt habt. Deshalb reagiere ich so. Ich reagiere bei allen anderen anders. Aber bei geistlichen Falschmünzern und Lügenmäulern (auch wenn sie aus Unkenntnis handeln) reagiere ich so. Keine Ahnung von der Materie aber hochklug daherreden. Gott hat sein Volk niemals mit den übrigen Nationen gleichgestellt. Das was du sagst ist die sogenannte Ersatztheologie, sie ist antijudaistisch. Ich würde dir mal empfehlen, den Römerbiref zu lesen: Israel ist der wahre Ölbaum, in den wir nur eingepfropft wurden (theologisch zu verstehen, selbstverständlich). “Das Heil kommt von den Juden”, sagt Jesus. Deshalb ist das ganze Geschwafel von „Hasso“ völlig daneben. Er und du führt die Leute auf eine falsche Fährte. DU wirst dem kommenden Antichristen auf den Leim gehen, wenn du nicht umdenkst, denn die Verführung wird kompett, unerreicht raffiniert und vollständig sein. Die Leute, die hier schon länger lesen, kennen mich anders. Zwar immer emotional aber nie ausufernd. Bei gewissen Dingen lasse ich nicht mit mir reden. Es geht um mehr als nur das Sein hier unten auf der Erde und der Weg ist schmal. Paß auf, daß du nicht auf dem breiten gehst und wenn du nicht weißt, von was du sprichst, mach‘ keine dummen Einwürfe, mit denen du anderen Leute einen falschen Weg aufzeigst! Es gibt NUR den Weg über Yeshua/Jesus, alles andere führt in die Finsternis. Das wird einem halt als Fanatikertum ausgelegt. Da bin ich aber in bester Gesellschaft: Alle ‚Jünger von ihm wurden so bezeichnet und entsprechend behandelt. Wir haben in uns keinen göttlichen Funken, das ist Irrlehre! Der Mensch ist böse von Jugend auf. Es bedarf einer bewußten Kehrtwendung und Entscheidung für Yeshua. Alles andere ist Lug und trug! Streue keine falschen Samen aus, wenn du nicht weißt, wovon du sprichst!

          • -Tokio- said

            PS: das mit der Rente war ein Joke, hatte g’rad soooooo schön gepaßt, sorry.

          • -Tokio- said

            @Jackot, eine allerletzte Erläuterung noch von mir, damit das nicht wieder verrissen wird: Das Heil kommt aus zweierlei Gründen von den Juden:

            1 Gott hat sich nur dem Judentum offenbart.
            2.Der Erlöser kommt aus dem Judentum und ist Jude

            Deshalb bezeichne ich mich niemals als „Christ“ , ich verwende diesen Ausdruck nur, weil er allgemeinhin besser verstanden wird. Ich identifiziere mich niemals mit dem was allgemeinhin als „Christentum“ verstanden wird, noch mit irgendeiner Kriche oder Denomination. Ich gehöre einer anderen, neuen Generation von Leuten an, von denen es bisher nur sehr wenige gibt, die ein anderes Verständnis von dem Ganzen hat, und die die ganze Heuchelei dieses abendländischen Christentums ankotzt. Darunter fallen alle Großkirchen, und 99% aller Freikrchen, denen es nur um Profit, Selbstdarstellung und Protzbauten geht, das umfaßt immer auch den neuesten, höchstmöglichen technologischen Stand an elektonischem Equipement für ihre Gemeindesäle (einschl . eigener TV-Ausstattung und eigenem Sender). Dafür, und für die Vollzeitpastoren müssen die armen Schäfchen extrem bluten. Wir feiern keinerlei Feste, Sonntag, Sabbat, oder irgendeinen Tag irgendwelcher Art, noch Geburtsage oder sonstwas, weil Sha-ul (Paulus) sagte, daß das alles nur ein Schatten (Abklatsch) der zukünftigen Dinge ist, und völlig unwichtig ist. Allein dadurch fallen wir schon völlig aus dem Schubladensystem aller vorhandenen Kirchen und Freikirchen. Und: Wir halten nicht die andere Wange hin, sondern wehren uns! Deshalb wird uns vieles abgesprochen. Mit dem leben wir. Das ist aber unser Verständnis, zumindest momentan. Wir befassen uns intensiv mit den Schriften, wir nehmen uns die Zeit dazu, sie zu studieren. Nicht nur die innerhalb des Kanons ( ein Dogma innerhalb der Freikirchen), sondern auch mit den Pseudepigrapha, die die Biblischen Schriften oft wundervoll ergänzen. Deshalb erkenne ich sofort, ob einer oberflächliches Zeugs daherredet, das er sich mal schnell eben angelesen hat oder nicht. Meistens glauben dann solche, sie müßten irgendwelche altklugen Ratschläge erteilen. Wir haben keinen Pastor oder sonst irgendeine „Vorsteherdrüse“ , weil Ýeshua sagte, daß wir alle Brüder sein sollen und niemand „Rabbi“ (=Lehrer) nennen sollen. Deshalb gibt’s das bei uns nicht. Wir haben keinen Namen. Daß wir als Fanatiker abgestempelt werden, ist schon so normal, daß wir glauben es stimmt was nicht, wenn wir mal nicht so tituliert werden. Für Leute wie dich haben wir einen ganz bestimmten Ausdruck, den ich aber hier nicht anwenden werde. Nur noch ein Rat: Paß auf, sonst gehst du unter in der kommenden Zeit, der “ großen Trübsal“, prophezeit von Yohanan, dem Seher von Patmos . Die Großkirchen sind schon längst auf dem Weg des von Sha-ul prophezeiten “Großen Abfalls” begriffen, ebenso schon sehr viele Freikirchen. Sie werden alle bei der „großen Hure“ landen. Das 4. Tier, prophezeit von Dani’El im Alten Testament ist erwacht. ´Hier hast du eine Vorstellung von dem was Dani’El gesehen hat. Der Künstler hat sich exakt an die Vorgaben des von Dani’El gesehenen Tieres gehalten, es ist dasselbe 10-hörnige Tier wie in der Apokalypse, nur Dani’El hat es ohne die 7 Köpfe gesehen, Yohanan hat es mit den 7 Köpfen gesehen. D.h. Dani’El hat das Tier in einem andern Zustand gesehen als Yohanan. Es ist das wiederstehende, endzeitliche Römische Reich in seiner ganzen Brutalität, das die kommende „Große Trübsal“ beherrschen wird. Es ist die bisher beste Darstellung dieses Tieres, die ich gesehen habe, alle andern waren nur Micky Maus-ähnliche Comics. Die drei herabhängenden, blutenden Hörner, habe eine ganz bestimmte Bedeutung. Kann jeder selbst im AT im Propheten Dani’El nachlesen. Das gezeigte Tier hat tatsächlich so furchbar ausgesehen. Vielleicht sogar noch schlimmer. Die Details stimmen.

          • Freiherr von Knicke said

            Tokio, Deine Ungeduld ist von Übel.
            Prüfe Deinen Ton.
            Deine Bibelsicht ist die Deine – nicht mehr und nicht weniger.
            Dein Ton läßt den Verdacht von Fundamentalismus aufkommen.
            Ich gehe mit Deiner Betrachtungsweise gar nicht konform. Nur z.K..
            Ist mir zu fremdbestimmt.
            Sie, das Glück, es ist so nahe…….
            Schau in den Spiegel.
            Nicht alles an den Christus delegieren oder Maria.
            Du bist selber groß, aber nur mit der dazugehörenden Erkenntnis.

          • -Tokio- said

            dein „Verdacht“ ist richtig, v. Knicke. Da ich die Bibel als Fundament habe, bin „Fundamentalist“. Das ja. Also dieses ausgelutschte und von den Medien ausgeschlachtete Schlagwort hätte ich dir jetzt nicht zugetraut (da bin ich jetzt etwas enttäuscht). Ich dachte ich hätte mich in dieser Hinsicht schon früher längst “geoutet” ? Übrigens, mit Maria oder sonstwelchen “Heiligen” der röm.kath. Kirche hab ich nix am Hut. Bin ja Fundi, und die haben da absolut nix am Hut mit. Schon keine Freikirche (würden viele davon auch unter deine Einschätzung “Fundi” fallen) noch viel weniger wir.
            ———————————————————————————————————————————————————————————————-
            Das was der andere an Jauchekübeln vom Stapel gelassen hat, wird nicht gesehen (siehe Zitate oben)?`Na ja, egal. Bin es, wie gesagt gewohnt. Ich kenne dich lange genug, daß ich weiß daß du’s gut meinst. Danke für deine Aufmerksamkeit und Ratschläge aber in dieser Hinsicht bin ich „unverbesserlich“.

            Meine Bibelsicht trägt sich im Kontext mit vielen Anderen dieses Bereichs, die nicht nur aus der gleichen Ecke kommen wie ich und über das Internet vertreut sind. Dies ist nicht meine exklusive Sicht. Es gibt hier einige verschiedene Hauptrichtungen der Auslegung diese müssen vom gesamtbiblischen Kontext getragen werden. Schließlich kann ich, aus dem Zusammenhang des übrigen Kontextes gerissen, auch mit der Bibel Gott für tot erklären, dass geht auch. Man muß es im gesamtbiblischen Kontext sehen. Z.B. ein “Horn” steht in der Bibel, wenn es als Metapher gebraucht wird, immer für König, oder Königreich. Um also beim Beispiel dieses gräßlichen Tieres zu bleiben: Es dreht sich um ein Reich (aller Wahrscheinlichkeit nach das wiedererstandene oder im Bestehen begriffene Römische Reich mit 10 Mitgliedstaaten, von denen drei vom Antichristen (das sog. “kleine Horn” in der Prophetie von Dani’El) “ausgerissen” werden. Das sind die drei Hörner, die auf auf dem Bild blutend nach unten hängen. Er wird sich also in diesem Staatenverbund dreier Staaten entledigen oder zur Räson bringen. Wie das alles im Detail aussieht liegt noch im Dunkeln, es wird jedoch klar gesagt, daß diese Prophetie auf die “Zeit des Endes” hindeutet. Die EU z.B. hat jetzt schon ganz klar diese Züge. Das Raubtier in ihr, wird sich erst später, nach dem Systemzusammenbruch völlig offenbaren. Da nach der Prophetie das letzte der vier Weltreiche das Römische ist (die vorhergehenden sind Persien, Griechenland und Babylon – zeitlich rückwärtes gesehen), geht das letzte aus dem römischen Hervor. Die vorherigen drei Tiere konnte Dani’El biologisch noch zuordnen (Löwe/Babylon, Bär/Persien, Leopard/Griechenland unter Alex. d. Gr.). Dieses vierte konnte er jedoch nicht nicht mehr dem Tierreich zuordnen, er konnte es überhaupt nicht einordnen sondern sagt, daß dieses 4. Tier “völlig anders” sei, als alle vorherigen, und daß es fürchterlich aussah, mit bronzenen Klauen und eisernen Zähnen und alles zerrtat, was sich ihm in den Weg stellte. Hier ein kurzes Zitat aus DaniEl, es wird sogar eingehend erkärt: Zitat: “ Er sprach: Das vierte Tier wird das vierte Königreich auf Erden sein; das wird GANZ ANDERS sein als alle andern Königreiche; es wird alle Länder fressen, zertreten und zermalmen. Die zehn Hörner bedeuten zehn Könige, die aus diesem Königreich hervorgehen werden. Nach ihnen aber wird ein anderer aufkommen, der wird ganz anders sein als die vorigen und wird drei Könige stürzen (derAntichrist). Er wird den Höchsten lästern und die Heiligen des Höchsten (hier sind alle Nachfolger Yeshuas aller Denominationen gemeint, KEINE kath. „Heiligen“) vernichten und wird sich unterstehen, Festzeiten und Gesetz zu ändern. Sie werden in seine Hand gegeben werden eine Zeit und zwei Zeiten und eine halbe Zeit (=dreieinnhalb Jahre)…..“ Zitatende. D.h. dieses Reich wird sich nach und nach auf die ganze Erde ausdehnen.Wie wir jetzt schon sehen können, gibt es welweit schon große Zusammenschlüsse von Blöcken aller Art (wirtschaftlich, militärisch, politisch), diese brauchen dann nur noch übernommen und gleichgeschaltet werden. Das geht Ruck-Zuck.

            Nein Knicke, uns trennen keine Welten, uns trennen Universen.

        • hardy said

          bitte nehmen sie den vorigen kommentar raus und ersetzen damit wegen fehler –danke

          HALLO

          ich möchte nochmal ,da ich ja immer noch das buch vo armin risi ,machtwechsel auf der erde ,habe ,etwas beitragen zum thema wert biblischer erkenntnisse und abgesehen davon,die bibel zu kennen,.es geht um die mysteriöse zahl 666 und ich zitiere aus dem genannten buch seite 292 untertitel,

          Der Name des Tieres

          Die Zahl 666 ist der Name des “Tieres”,des Weltdiktators.Es wird klar gesagt,daß es sich hierbei um einen Menschen handeln wird:”dieses Malzeichen … die Zahl des Tieres … steht für den namen eines Menschen.”
          Wer “Vertand hat”, d.h. in Weisheit (kabbala,sophia)
          bewandert ist, kann aus der apokalyptischen Angabe bereits im voraus den persönlichen Namen des Menschen eruieren.Hierbei hilft das Sechser-Alphabet, aber auch die Zahl 36 spielt eine zentrale Rolle, denn die Addition der Zahlen von 1 bis 36 (1+2+3+4+…+36) ergibt ebenfalls den Wert 666. Sein offizieller Titel und sein Name könnten also aus 36 Buchstaben bestehen, oder sein Name könnte anhand des Sechser-Alphabets die Zahl des Tieres ergeben.
          Die Zahl verbirgt sich auch in vielen graphischen Zeichen, die gleichseitige Dreiecke (drei 60°-Winkel) oder gleichseitige Sechsecke enthalten.
          In unserer Abhandlung geht es nicht um irgendwelche großen “Tiere”, sondern um den wichtigen Nachweis, daß daß die zahl heute – und erst heute – überall vorhanden ist und eine zentrale Rolle spelt. Dies erlaubt es uns, von diesem datierbaren Fixpunkt aus den Rest des apokalyptischen Szenarios, soweit möglich und relevaant, aufzurollen.

          Der nächste Schritt:
          Abschaffung des Bargeldes

          hier wird nun darauf eingegangen,daß man ja vorhat,das bargeld durch eine chipkarte und dann einen impantieretn chip zu ersetzen.es gibt ja schon die karten,auf denen verklauselt diese zahl drin ist,den strichcode …….

          woran mir jetzt gelegen ist,der umstand (ich sagte schon mal im blog hier,es gibt drei arten von weisheit, die menschliche, wirklich göttliche und die dämonische und deren mischungen.
          mir ist jetzt aufgefallen an dieser stelle,daß da wo von weisheit die rede ist,in der klammer steht,was gemeint ist,nämlich kabbala und sophia,wobei sophia eine philosophische richtung,also menschliche weisheit bedeutet und kabbala ist verkürzt gesagt jüdischer okkultismus,also stellt die dämonische Weisheit dar.
          Hier handelt es sich aber um eine schriftstelle,dh biblische,göttliche weisheit.seltsam also,daß ausgerechnet diese,durch die ja die schriften inspiriert wurden,nicht erwähnt wird.gerade diese und nicht die anderen arten der weisheit aber ist es,die hier gefordert wird um die zahl zu berechnen.
          jetzt möchte ich ein anderes buch zitieren,das die gleiche schriftstelle behandelt,um den unterschied herauszustellen.
          Das buch heißt:
          Dann ist das Geheimnis Gottes vollendet
          ich zitiere von seite 413 ab
          Vom Standpunkt des wahren Gottes aus gesehen,dessen Name Jehova ist, ist es eine schändliche,unchristliche Sache, wenn einer das “Kennzeichen” des wilden Tieres an der rechten Hand und auf der stirn trägt. Patriotischgesinnte Leute mögen gegen diese Tatsache Einwand erheben, doch für Jehova Gott ist das ,was solche Leute als etwas Schönes,Nobles,Respektables, Würdiges, ja Inspirierendes anbeten, gleich einem abscheulischen, lästerlichen “wilden Tier”, das aus dem Meer heraufgestiegen ist (Offenbarung 13:1) Die Götzendiener würden den Gegenstand ihrer patriotischen, nationalistischen Bewunderung als etwas ansehen, was den Namen verdiente, der dem symbolischen Wert der Zahl 777 entspräche, dem Symbol der Vollkommenheit bis zur dritten Steigerungsstufe (7+70+700).Wäre das der Fall,dann würde das Gekennzeichnetsein mit `dem Namen des wilden Tieres oder der Zahl seines Namens` den Götzendienern als eine Ehre erscheinen. Doch als Schock für die patriotischen Gefühle der Götzendiener stuft Jehova Gott das “wilde Tier” in eine zahlenmäßig niedrigere Klasse ein. Es erfordert Weisheit, dies zu verstehen, nicht weltliche Weisheit von Menschen, die unter dem Einfluß des “Drachen”, Satans, des Teufels, stehen, sondern himmlische, von Gott kommende Weisheit. In Offenbarung 13:8 wird gesagt:
          “Hier kommt es auf Weisheit an: wer Intelligenz hat, berechne die zahl des wilden Tieres, denn sie ist eines Menschen Zahl, und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.”
          Dieser Zahlenwert des Namens ist die Zahl 6 bis zur dritten Steigerungsstufe, nämlich 6+60+600. Es ist “eines Menschen Zahl”, also eine menschliche Zahl.Aber während der vergangenen sechstausend Jahre ist die Menschheit gekennzeichnet gewesen von Unvollkommenheit,so, wie die Zahl Sechs das Symbol der Vollkommenheit, nämlich die Zahl Sieben, die im Buche der Offenbarung wiederholt erwähnt wird, nicht erreicht. Ferner ist die Zahl Sechs mit Menschen verbunden gewesen, die Jehova Gott trotzten.. Zum Beispiel hatte der Philisterriese Goliath, der Jehova verhöhnte, wodurch der israelitische Hirte, David aus Bethlehem, in großen Zorn geriet, wahrscheinlich sechs Finger an jeder Hand und sechs Zehen an jedem Fuß. (1. Chronika 20:5-7) Nebukadnezar, der König von Babylon, errichtete ein hohes nationales standbild von Gold, sechzig Ellen hoch und sechs Ellen breit, und er ließ die drei hebräischen Freunde des Propheten Daniel in einen Feuerofen werfen, weil sie sich geweigert hatten, Jehovas Gesetz zu brechen und das goldene bild anzubeten. (Daniel 3:1-23) Angesichts solcher Zusammenhänge würde die Zahl Sechs für etwas von Menschen Gemachtes, etwas Unvollkommenes, Sündhaftes, stehen, gleich dem Menschen, der gegen Gott rebelliert, für etwas, was Jehova Gott trotzen und ihn bekämpfen könnte, was von ihm daher mißbilligt wird.
          Da außerdem eine Sache Nachdruck erhält, wenn sie dreimal getan wird, würde die Zusammensetzung der Zahl Sechs bis zur dritten Steigerungsstufe, nämlich sechs + sechs mal zehn + sechs mal hundert, etwas bedeuten, was ausdrücklich unvollkommen, schlecht und von Gott mißbilligt ist, etwas, was hinter der Vollkommenheit weit zurückbleibt. So hat also die himmlische Weisheit, wie sie durch das inspirierte Wort Gottes verliehen wird, “den Namen des wilden Tieres” oder “die Zahl des wilden Tieres” eingeschätzt. Die Geschichte der Menschheit seit den Tagen des gewalttätigen Jägers Nimrod, des Gründers des alten Babylon,zeigt,daß die sichtbare weltumfassende politische Organisation des Teufels, die durch das wilde Tier symbolisiert wird, den Stempel dieser Zahl menschlicher Unvollkommenheit und Unzulänglichkeit trägt.Verdient irgend etwas von Menschen gemachtes,das eine solch charakteristische Zahl trägt, dem Gesetz Gottes zum Trotz, angebetet zu werden? Jedermann muß dies selbst vor Gott beantworten.

          • -Tokio- said

            ein gut gemeinter Rat, von jemandem, der weiß, wovon du sprichst: Hör auf mit der Zahlenjongliererei. Das bringt nix. Man verzettelt sich da nur. Laut Offenbaurung -UND DAS WIRD VON NAHEZU ALLEN ÜBERSEHEN-,
            erfolgt von Gott aus, bevor das Malzeichen an den Menschen angebracht werden soll, eine Warnung an die gesamte Menschheit, damit sich dann später niemand entschuldigen kann, er hätte nichts gewußt. Niemand weiß, wie dieses “MAlzeichen” aussehen soll. Es könnte eine RFID-Implementierung, aber wissen wir, wie weit 2, 4, 6 Jahren die Technologien in dieser Hinsicht sind? Stichwort Halbwertszeit der Wissenszunahme! Es ist nicht auszuschließen, daß UNABHÄNGIG davon, vorher Implementierungen erfolgen könnten, die mit dem Malzeichen nichts zu tun haben. Natürlich darf man sich keine wie auch immer geartete Implementierung unter keinen Umständen verpassen lassen!

  31. Gott ist tot- Nietzsche
    Nietzsche ist tot- Gott
    Liebe Maria bekämpfe die Drachen mit dem Schwert der Aufklärung und dem Schild der
    Wahrheit. Verliere keine Kräfte mit Unwichtigem. Alles ist ein riesiges Puzzle und jeder
    kann dazubeitragen das Bild zu vervollständigen. Jeder soll mitmachen. Viele Teile liegen
    noch in der WeltGeschichte herum und sind noch nicht richtig aufgearbeitet.
    DIE WAHRHEIT KOMMT ANS LICHT! Jeder kann ein TeilStück beleuchten. zB.

    Die geheimen Weltenlenker wollten General Erich Ludendorff einkaufen und landeten bei Adolf Hitler

    Die damaligen Bemühungen amerikanischer Hochfinanzkreise, in Deutschland bestimmenden politischen Einfluß zu gewinnen, werden auch noch in anschaulicher Weise durch eine Begebenheit bestätigt, die Frau Dr. Mathilde Ludendorff im 6. Teil ihrer Lebenserinnerungen schildert:

    Da antwortete der Besucher: ‘Für die Vermehrung Ihrer Anhängerschaft wird natürlich noch gesorgt. Entsprechend dem raschen Aufstieg und Anwachsen Ihrer nationalen Bewegung werden Ihnen nach einem weiteren Jahr 40 Millionen Dollar zur Verfügung gestellt.’ ‑ ‘So, so, was Sie da sagen: Solche Summen kann ja nur die Wallstreet anbieten; also, man will eine nationale Erhebung? Die Sache an sich wäre ja sehr einfach. Aber da wir keine Schurken sind, läßt sie sich leider nicht verwirklichen. Wir werden nun zur Höllengefahr.’ Bei diesen Worten hatte sich mein Mann erhoben. Da nickte der Bote ‑ und sehr verblüfft war er entlassen. …………………—–,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    ‘Es war gut, daß ich ihn ganz ruhig aussprechen ließ. Der geht nun schnurstracks zu Hitler, und der wird ihn nicht ablehnen. Jetzt kann man auf das Wahlergebnis im Herbst gespannt sein! Die Gelder, die sonst die Linksparteien bekommen hätten, werden nun zu Hitler fließen! Wir werden an dem Ergebnis erkennen, ob auch Rom aus großer Sorge über unsere Volksaufklärung Hitler ein wenig helfen wird. ‑ Einen grauenhaften Gesichtsausdruck hatte der Bote’, sagte Ludendorff.”

    Die NSDAP zog bei den nächsten Wahlen mit zehnfacher Abgeordnetenzahl in den Reichstag ein!

    http://www.luebeck-kunterbunt.de/TOP100/Strippenzieher_der_Schoah.htm

    Frohe Ostern an alle.

    • w. said

      Die NSDAP hatte aber nie die Mehrheit im Reichstag bekommen……………….
      eben deswegen muss also etwas anderes den Adolf geholfen haben.Richtig
      die Leute im Hintergrund….die Financiers,die Machthaber ,wie Rothschilds Frontmanner der Wallstreet(Prescot Bush z.B.)

      Auch unter dem Kanzler Muller war Deutschland keine Demokratie,sondern wurde bereits mit Notverordnungen des Freimauerprasidenten Hindenburg regiert.
      Im Grunde genommen war Deutschland eine Militardiktatur von aussen gesteuert.

  32. Maria, Maria,
    auch auf die Gefahr hin, daß diese Zeilen in der Fülle der Zuschriften untergehen. Sie neigen wohl doch ein wenig zu einer unkritischen Übernahme von an sensationell grenzenden “neuen Erkenntnissen”. Abgesehen, daß H. in seinem Werk nichts von ab 1912 erwähnt, was ja noch nichts besagen will. Es passt nicht, “weder hinten noch vorne”. Nur ganz nebenbei, sollten Jene die ihn geschult haben sollen, ihm wirklich das (ihr) Geldsystem erklärt haben, das ihn dann zu einem wirklichen Revolutionär machen sollte? Sie werden wissen, wessen Veranstaltunggen er besucht hatte und wen er dann auch zu seinem finanzpolitischen Sprecher machen sollte, nur als ein Indiz.
    Was wichtiger ist, erschließt sich nur aus der Kenntnis des sog. Rakowskij- Protokolls, dessen Rezeption für Geschichtsinteressierte obligatorisch sein sollte. Richtig ist, daß H wesentlich unterstützt wurde, aus Grüden, die weitgehend mit den Ergebnissen der “Großen Sozialistischen Oktoberrevolution” , also dem jüdischen Putsch in Russland zusammenhängen. Nach H hätte kein jüdischer Hahn gekrät, wenn nicht ihr Mann, Bronstein, wegen zeitweiliger Erkrankung im Machtkanpf mit Stalin und dessen nationalkommunistischer Linie schließlich unterlegen wäre.
    Sie suchten also Jemand, den man als Machtfaktor gegen Stalins SU später einsetzen konnte, zunächst jedenfalls. Deshalb auch die unerklärliche Nachsicht gegenüber H s Bemühungen, das Versailler Diktat schließlich aufzuheben, zunächst jedenfalls. Später stellte sich jedoch heraus, daß H s Wirtschafts-und Finazpolitik, sein 3. Weg, eine echte Altenative zu ihrem internationalen Kredit-Zins-Schuldgeldsytem war und ihrem “Freihandel” sowieso… Die Liquidierung dieser Alternative wurde unumgänglich, was weltpolitisch Staaten mit eigener unabhängige Währung heute geschichtsnotorisch bekannt sein wird, die ihre Lehren darau gezogen haben werden, von denen wur noch heutnah erfahren werden, aber ich schweife endgültig ab…
    Viele Grüße

    • Hans Hans, das Ziel ist erreicht! Es sind Kommentarschreiber hier, die noch nie hier waren! Das gute dabei, jeder gibt sein Wissen preis und der Aufklärung tut dies mehr als gut!
      Glaub mir Hans, ich hab genau auch Deine Bedenken gehabt und kritisch hinterfragt hab ich auch. Was bleibt ist: “es passt nicht hinten und vorne” da stimmt Dir wahrscheinlich jeder zu, deshalb hab ich den Bericht auch übernommen, genau deswegen, weil er nach unseren bisherigen Wissenstand genau Gegenteilig ist. Aber bei Lupo hab ich auch gelernt “180 Grad Wenden” hinzulegen und war Anfangs auch extrem skeptisch…. wie gesagt Anfangs!

      Vielen Dank für Deinen Beitrag, gerne mehr, sagt Maria Lourdes!

    • -Tokio- said

      du kannst den Namen “Hitler” ruhig ausschreiben, hier tut dir niemand was :-) :-) :-)

  33. Der 4. Weg said

    Hitler kann auf Erfolge in allen wichtigen Zweigen vorweisen was ein Volk braucht. Es wurde innerhalb kurzer Zeit Vollbeschäftigung erreicht. Noch bevor die Waffenproduktion aus Notwehrgründen angestossen wurde. Und dies ohne ausländisches Kapital. Sein 3. Weg mit einem neuen Geldsystem und sein von Geld unabhängiger Warenaustausch mit anderen Ländern war der Zündfunke dazu. Die ungebremste deutsche Kreativität sorgte für weitgehende Autarkie im Energiewesen. Und natürlich auch in der Waffentechnik. Hitler wusste ganz genau, dass er der NWO im Wege stand. Hitler hatte das Volk hinter sich das ihm verdankte, dass es wieder anständig leben konnte. Und das will ein Volk.

    Hitler wurde in den Krieg gezwungen. Auch das hatte er vorausgesehen. Später im Durcheinander wurde er von den eigenen Führungskräften in Politik und Militär verraten. Hitler war nie Nationalsozialist. Auf Grund der damaligen Zeit hatte er diesen Namen gewählt. Er war Gegner der NWO von dessen Hintergrundmächten er wusste. Es ist nun einmal eine Tatsache, dass das jüdische Volk, das an und für sich nie existierte, durch Infiltration diese Hintergrundmacht bildete. Natürlich nicht jeder Hanswurst auf der Strasse. Aber das deutsche Volk wird im kollektiv beschuldigt warum nicht auch dieses Völkergemisch genannt Judentum.

    Den einzigsten Makel den ich Hitler ankreiden muss ist, dass er die Osterweiterung wollte weil er meinte, dass sein Volk sich nicht auf deutschem Boden selbst ernähren könnte. Deutschland in den alten Grenzen vor dem ersten Weltkrieg hätte locker für die zehnfache Bevölkerung gereicht um das Volk zu ernähren. Hitler wusste sicher, dass man mit weniger Fleischproduktion und mehr pflanzlicher Nahrung ganz gut leben kann und dabei weniger Boden beansprucht. Er war ja selbst kein allzu strenger Vegetarier. Und damit hätte man die alte Gartenkultur errichten können die unsere Vorfahren betrieben. Von der Hand in den Mund sozusagen.

    Das sind die Tatsachen und Früchte Hitlers die ohne Gewalt eingeführt wurden. Sein Machtanspruch war hiermit gerechtfertigt. Wenigstens für die schwierige Zeit des Übergangs. Danach hätte er heimgehen können zu Mutti. Wenn… Ja wenn er nicht durch die äusseren Umstände gezwungen worden wäre im Interesse des Deutschen Volkes den infamen und hinterlistigen Anfeindungen durch zentrales und mit autoritärem Vorgehen einen Riegel vorzuschieben. Es gab wenige Führer in der Not die solche Erfolge wie Hitler hatten. Es war ein Tanz auf dem Vulkan. Er hätte auch anders ausgehen können. Dann hätte es eine Eurodiktatur nicht gegeben und eine Schuldenfalle wäre ein Fremdwort. Es wäre ein Reich der eigenständigen europäischen Völker entstanden. Unter den Systemen die Hitler bevorzugte, vor allem durch das neue Geldsystem wäre automatisch ein blühendes Miteinander entstanden.

    Dies ist der rote Faden. Alles andere ist Spekulation, Märchenstunde, Verdrehung aus böswilliger Absicht und sonst nichts. An den Früchten werdet ihr sie erkennen. Es ist historische Tatsache und nicht mehr wegzuleugnen, dass Deutschland in den Krieg gezwungen wurde. Man sollte sich mal die alten Reden von Hitler unvoreingenommen zu Gemüte führen. Und dann die seiner Gegner gegenüberstellen. Wenigsten die weichgeklopften Deutschen mit einer eingeimpften Barrikade vor dem Hirn. Von den Systemzöglingen, Systemausbeutern und Volksverrätern kann ich das ja nicht verlangen.

    • -Tokio- said

      Zwei Dinge:
      1.) “…jüdische Volk, das an und für sich nie existierte”, so gesehen existierte das deutsche Volk auch nie, weil es ein Mischmasch von zig Germanen- und Keltenstämmen ist plus slawischen einschlägen (die “Pruzzen” waren wohl eher Slawen). Falls du auf das hinaus wolltest. Die Juden bildeten bereits um 1000. v. Chr einen Staat unter Solomo. Es gab da sicher ethnische Vermischungen mit den ansässigen Kanaanitern, aber nicht in großem Stil. Was existierte deiner Meinung nach dann, wenn kein jüdisches Volk existierte? Was war es dann? Bitte Konkretes.

      2.) “Hitler war nie Nationalsozialist”. Warum sagte er dann: “Der Nationalsozialismus ist mehr als nur Religion” ? Diese Aussage habe ich selbst gehört und gesehen.

      • Der 4. Weg said

        Tokio,
        es existierten auch keine Germanen und Keltenstämme. Der Ausdruck Germanen kam von aussen und Kelten sind nirgendswo als ein eigenständiger Volksstamm aufgetaucht. Auch ein künstlicher Sammelbegriff. Es stimmt, die Deutschen sind ein Verbund aus verschiedenen Stämmen die später ein Deutsches Reich gründeten mit einem Kaiser voran. Und damit war der Untergang besiegelt als man dann noch das römische Recht übernahm. Babylon lässt grüssen. Wenn man es genau nimmt muss man die ganze Geschichte der Menschheit umdrehen. Wie so vieles auch was in der Schule gelehrt wird. Die Jüdische Geschichte interessiert mich wenig. Auch nicht die Deutsche. Mich interessiert die Freiheit des Einzelnen in Mitverantwortung und die Freiheit und Selbstbestimmung der Völker und Kulturen. Und dazu haben die Deutschen und die Juden ein Recht. Damit das ein für alle mal klar steht.

        Hitler hat im Laufe seiner politischen Laufbahn vieles ausgedrückt um sein Volk auf Einigkeit zu trimmen. Bei der deutschen Mentalität ist das nicht leicht. Man sollte nicht alles auf die Goldwaage legen. Den roten Faden gilt es zu verfolgen sonst wird man nur verwirrt. Erbsenzählerei hat noch niemanden etwas genützt. Ich selbst bin im freiwilligen Exil seit 28 Jahren. Und noch nie habe ich mich so deutsch gefühlt wie im Ausland. Ich habe absichtlich einen deutschfreundlichen Kontinent gewählt. Nur so kann ich es überhaupt aushalten. Hier in Südamerika sind auch viele Jüdischstämmige. Ich komme prächtig mit ihnen aus. Sie sind hier nicht so verdrückt wie in Europa. Europa ist weit weg. Die Deutschen hier sind nicht rachesüchtig. Aber sie wollen ein Heimatland wo sie sich wohlfühlen können. Ist das zuviel verlangt?

        Die Juden sind selbst schuld wenn man ihnen eine gewisse negative Kollektivmentalität überwirft. Auch sie sind Opfer. Die Deutschen und die Juden sollten so langsam begreifen, dass sie benutzt wurden und werden und dann von gegenseitigen Beschuldigungen wegsehen. Was hat ein jüdisches Lobbywesen in Deutschland zu suchen?Die Schweinereien werden nur von prozentual sehr wenigen Verbrechern ausgeheckt. Und das seit Babylons Zeiten. Leider sind da sehr viele dabei die als Juden angesehen werden. So ist das halt. Pech für die Anständigen in der Überzahl.

        • Hasso said

          Stimme dir vollends zu und den von Dir besgaten “roten Faden” zu finden und zu verfolgen ist nicht so einfach, mit dem in “sozialer Konditionierung” beigebrachte Weltbild. Schön das Du die Möglichkeit hast seit 28 Jahren im Exil zu leben, das hat sicherlich einen enormen Einfluß auf Dich, auch wenn ich lese das mit dem Heimatland von dir.

          “Mich interessiert die Freiheit des Einzelnen in Mitverantwortung und die Freiheit und Selbstbestimmung der Völker und Kulturen. Und dazu haben die Deutschen und die Juden ein Recht. Damit das ein für alle mal klar steht.”

          Diesenr/n Anspruch / Wunsch ist absolut legitim und keiner hat das Recht sich gegenüber anderen aufzuspielen und zu maßregeln und daraus etwas für sich zu organisieren “er sei zu den auserwählten zuzurechnen weil …. und weil er das ist haben alle anderen das zu tun usw.”

          Diese Denke entspringt den Erleuchteten = (lat. Illuminaten …)
          Ich brauche diese nicht und du schreibst zu Recht von Babylos Zeiten.

          In der Offenbarung 13 1 ff und 17 1 ff liest man auch:

          “Und ich sah ein anderes Tier aufsteigen aus der Erde; das hatte zwei Hörner gleichwie ein Lamm und redete wie ein Drache. Und es übt alle Macht des ersten Tiers vor ihm…”

          “Das große Babylon” ist “die Mutter der Hurerei und aller (!) Gräuel auf Erden.
          Und ich sah die Frau, betrunken von dem Blut der Heiligen und vom Blut der Zeugen Jesu (die sie millionenfach ermordet hat wegen ihres Glaubens).
          Und ich (Johannes) wunderte mich sehr, als ich sie sah ” Offenbarung 17, 5.6

          Die Hure Babylon wird allen Völkern zu trinken geben vom Zorneswein ihrer Hurerei. Jedes Volk wird einbezogen und wird sich die noch immer geltenden Inquisitionsgesetze der Hure Babylon zu eigen machen!

          ————————————————————

          “Mich interessiert die Freiheit des Einzelnen in Mitverantwortung und die Freiheit und Selbstbestimmung der Völker und Kulturen. Und dazu haben die Deutschen und die Juden ein Recht. Damit das ein für alle mal klar steht.”
          Danke

        • w. said

          Deswegen bestimmen die Historiker einfach Namen und Daten um alles besser
          erklaren zu konnen,das ist auch richtig.Ab wann die Deutsche Geschichte beginnt
          ist nicht ganz so wichtig.Wichtig ist,dass diese weiter geht.Die Historiker haben nunmal
          zu den Germanen einiges geschrieben,was man ruhig ubernehmen kann.Und wenn die meinen eine Menschengruppe Kelten zu nennen dient das der Orientierung.

          Mehr im jetzt leben und handeln……….

      • w. said

        Super……..

    • Sven Boernsen said

      “Den einzigsten Makel den ich Hitler ankreiden muss ist, dass er die Osterweiterung wollte weil er meinte, dass sein Volk sich nicht auf deutschem Boden selbst ernähren könnte.”

      Meine Meinung: Dieser Machtanspruch Hitlers gen Osten ist nicht akzeptabel. Damals sowenig wie heute.

      “Es ist nun einmal eine Tatsache, dass das jüdische Volk, das an und für sich nie existierte, durch Infiltration diese Hintergrundmacht bildete.”

      Mit Infiltration meinst Du wahrscheinlich die Mischung des Judentums mit den zum jüdischen Glauben konvertierten Khasaren (so genannten Ostjuden). Dadurch haben wir eine extrem komplexe Ausgangssituation bei der Beurteilung der jüdischen Rolle. Hieraus resultiert dann nach meiner Einschätzung auch der wesentliche Disput zwischen orthoxen Juden und Zionisten.

      “Aber das deutsche Volk wird im kollektiv beschuldigt warum nicht auch dieses
      Völkergemisch genannt Judentum. ”

      Da bin ich ganz sicher nicht Deiner Meinung. Hesekiel 18. Kapitel, Vers 20: “… Der Sohn soll nicht tragen die Missetat des Vaters und der Vater soll nicht
      tragen die Missetat des Sohns….” Das heißt: Unabhängig von der tatsächlichen Schuldfrage, bin ich der Meinung, dass die jungen Deutschen keine Kollektivschuld an den Verbrechen des 2. Weltkrieges mehr tragen können. Auch junge Amerikaner kann ich heute nicht für die Zustände auf den Rheinwiesen 1945/46 mehr verantwortlich machen. Das muss aber auch für unsere jüdischen Freunde gelten, auch sie dürfen nicht kollektiv für die Taten Ihrer Väter beschuldigt werden!

  34. Frank H. said

    Armer Lupo, seine Arbeit wird von einer Reichsacht nun geführt. Die ganze Arbeit für die Katz. Schade, schade, schade. Aber macht nichts, das Internet fegt sich selbst sauber.

  35. Frank H. said

    Wann kommt denn der neue große Fürst der Finsternis. Dieses Portal wartet ja sehnlichst nun darauf? Jeder wird jeden Denunzieren in der Hoffnung zu überleben. Doch kein Platz wird mehr sicher sein auf der Erde. Auch nicht im Süden. Kluge und Begabte? Fehlanzeige. Gut der Mob holt sich das zurück was ihm geraubt wurde. Wie Alt-Rom so Neu-Rom. Hat sich nichts geändert. Die gleichen Schauspieler, die gleichen Probleme und KEINE Lösungen. Land aus Stahl mit törnernen Füßen.

    • Der 4. Weg said

      Hallo Frank,
      es wird kein neuer “Führer” als Erlöser auftauchen. Es werden ganz einfach die Systeme getauscht. Schon Hitler hatte daran gearbeitet. Siehe seine Äusserungen und seine Erfolge mit seinem neuen System. Er hatte beide Seiten des Gehirns benützt. Deshalb sein Kampfwillen bis auf das bittere Ende. Er konnte die Zukunft erfühlen wenn er versagte. Die Welt war noch nicht bereit dies zu begreifen. Er hat es mit dem ganzen Umbau des Miteinander versucht. Ich bin im Alter um zu wissen, dass die Deutschen voll hinter diesem grossartigen und erfolgreichen Experiment standen. Leider ist es gescheitert. Aber nicht von innen wie bei so vielen anderen Experimenten, sondern von aussen. Deutschland hat vor dem unseeligen Krieg grossartiges erlebt und gefühlt. Und es war kein Kriegsgefühl sondern ein Aufbruchs- und Einigkeitsgefühl. Mit Eroberungsgelüsten hatte das nicht zu tun. Liebe Deutsche, beschmutzt nicht immer euer eigenes Nest. Diesmal hofft die ganze Welt auf einen Umsturz. Das ist die grosse Hoffnung.

      • Freiherr von Knicke said

        Sie (die Naziführung) hat eure Revolution verhindert, dafür sind sie gemietet worden von den Ausbeutern ……….
        Heinrich Mann hat’s auf den Punkt gebracht.
        Dafür würde er heutzutage gelyncht (mindestens sozial – so eine Art Reichsacht) vom Aufsichtsrat etc.
        ?? wenige Jahre danach nahm er sich das Leben??
        Wenn Männer links denken und Frauen rechts (im Gehirn, meine ich) dann denkt ein Paar (im herkömmlichen Sinne) komplett oder ganzheitlich, eine eingetragene Lebenspartnerschaft Gleichgeschlechtlicher in summierender Weise einseitig? Interessanter Gedanke.
        Und der Adi war schon so vollendet, daß er mit beiden Hälften, mehr oder weniger, gleichzeitig denken konnte?!
        War im das möglich auf Kosten eines Eies?
        Oder liegt die Erklärung in Eva Brauns Äußerung: er (der Adi) liebt mich nicht wirklich, er braucht mich nur für bestimmte Zwecke?

      • -Tokio- said

        Zitat: “Er konnte die Zukunft erfühlen wenn er versagte. Die Welt war noch nicht bereit dies zu begreifen”

        etwas verwirrend dieser Satz, wollte ich gestern schon nachfragen. Das hieße reziprok er konnte die Zukunft nicht erfühlen wenn er nicht versagte? Sorry! Aber das ist etwas verwirrend!
        Dann: Welche Welt? Wann? Wer sollte begreifen, daß er die Zukunft erfühlen konnte, wenn er versagte? Oder wenn er mit zwei Gehirnhälften dachte? Als er versagte, oder als ser nicht versagte? Wer soll diese Aussagen begreifen können? Das alles ist ziemlicher Wirrwarr!

    • Freiherr von Knicke said

      Lösung(en) gibt es schon.
      Is aber unbequem.
      Wenn Du in den Spiegel schaust – siehest Du Problem und Lösung.
      Das is nu ein Rätsel.
      Mach was draus.
      Heilandzack!
      Wenn nicht jetzt, dann später – Du hesch no e bizzele Zeit um des zum mache.
      Weißt Du was Seelenheil ist – dazu ist es notwendig.

    • w. said

      Der ist schon lange da.

      Sorry an Maria Lourdes,immer diese viele Kommentare (aber ich kann es einfach nicht
      lassen zu anworten)

  36. Kunkelmann said

    DIE ENTTARNUNG DER TÄUSCHER – REPUBLIK BRD und die LÖSUNG zur WIEDERHERSTELLUNG des DEUTSCHEN RECHTSTAATES:
    = Herstellung des Weltfriedens und eine positive Zukunft für Alle!

    bis 1933 = HEIMAT – Staatsangehörigkeit im DR: *jeweiliges Heimatland (LStA) Sachsen, Bayern, Mecklenburg, Thüringen +++.*

    1934 – 1945 = gleichgeschaltete Auslands – Staatsangehörigkeit: *deutsch* /deutsche Staatsangehörigkeit*

    1949 – 1967 = gleichgeschaltete Auslands – Staatsangehörigkeit: *deutsch* /deutsche Staatsangehörigkeit*

    1967 – 1989 = gleichgeschaltete Auslands – Staatsangehörigkeit: *DDR*

    1990 – heute = gleichgeschaltete Auslands – Staatsangehörigkeit: *deutsch* /deutsche Staatsangehörigkeit*

    Die BRD hat 2010 das Gesetz vom 05. 02. 1934 mit dem RuStAG von 1913 gleichgeschaltet. Die Reichsangehörigkeit wurde bereinigt. (gelöscht)
    Siehe Bundesgesetzblatt III von 1959

    Auf dem BRD- Personalausweis steht die Staatsangehörigkeit *DEUTSCH* nach Staatsangehörigkeitsgesetz (Gleichschaltungsgesetz) von 1934.

    Der Staatsangehörigkeitsausweis der BRD gibt damit die Staatsangehörigkeit von 1934 wieder.
    Der Staatsangehörigkeitsausweis der BRD zeigt den Status der Gleichschaltung/ Heimatlosigkeit von 1934.
    Siehe Neues Staatsrecht von 1934, siehe Seite 54!

    Jeder BRD Bewohner hat damit die Staatsangehörigkeit (StAG) von 1913 = (StAG) Staatsangehörigkeit von 1934!

    Jeder BRD Bewohner hat den Status der Kolonieangehörigkeit.

    Der Statusdeutsche ist komplett heimatlos, hat nur noch den Auslandstatus, ist entrechtet und entmachtet!

    Auf unserem BRD- Personalausweis steht die Staatsangehörigkeit *DEUTSCH* nach Staatsangehörigkeitsgesetz (Gleichschaltungsgesetz) vom 05.02.1934.
    Der Staatsangehörigkeitsausweis der BRD *DEUTSCHER STAATSANGEHÖRIGE (R)* wird im

    -A U S L Ä N D ER A M T-

    beantragt.

    Verweis Grundgesetz Artikel 116 bzgl. BRD – Statusdeutscher = Heimatloser!

    Artikel 116 GG:
    „(1) Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes ist vorbehaltlich anderweitiger gesetzlicher Regelung, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder als Flüchtling oder Vertriebener deutscher Volkszugehörigkeit oder als dessen Ehegatte oder Abkömmling in dem Gebiete des Deutschen Reiches nach dem Stande vom 31. Dezember 1937 Aufnahme gefunden hat.“

    http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_116.html

    = *deutsche Staatsangehörigkeit* + *deutscher Volkszugehörigkeit* sind Begriffe aus der 2010 erfolgten Gleichschaltung der RuStAG von 1913 (R= StAG) nach Neuem Staatsrecht von 1934 unter Adolf Hitler!

    Jeder Verwaltungsbeamte/ Angestellte unterliegt heute den Gleichschaltungsgesetzen und deshalb ist eine sofortige Klärung im höchsten allgemeinen Interesse!

    Seit 1934 hat sich nichts verändert!

    Es besteht damit folgender offenkundiger Tatbestand:
    Die BRD führt die deutsche Staatsangehörigkeit nach dem Neuen Staatsrecht vom 05.02.1934 weiter!
    Bundesdeutsches Staatsvolk nach Neuen Staatsrecht 1934:
    Die BRD führt damit automatisch staatsrechtlich juristisch das 3. Reich weiter.
    Das ist eine meldepflichtige nationale wie internationale Straftat größten Ausmaßes!

    Der Statusdeutsche ist nach dem Artikel 139 GG für die BRD verpflichtet jeden Einwohner sich von den Gleichschaltungsgesetzen zu befreien! Der den Status *DEUTSCH* erkannt hat, muß sich als mündiger Bürger im vorauseilenden Gehorsam von den Gleichschaltungsgesetzen befreien. Kommt der Bewohner dieser Pflicht nicht nach, bleibt er in der Betreuungsrepublik nach Kolonialgesetzen (hier Neues Staatsrecht 1934) gefangen und ist komplett entrechtet und entmachtet.

    Beweise/ Dokumente / Infostrecken:

    http://vulder.com/stag/stag2/

    http://vulder.com/stag/

    Wichtiger Webseitenverweis:

    http://www.gg146.de

  37. Kunkelmann said

    HEIMAT IST EIN PARADIES:

    Seit 1934 wurde die Heimat gleichgeschaltet, weggetäuscht und tabuisiert.
    Die Menschen wurden entwurzelt und treiben heute umher wie welkes Laub im Wind!

    Das zeigt heute seine Früchte. Tothschild langes Zerstörungswerk hat vollen Erfolg gehabt.

    85% der deutschen Menschen konsumieren BILD & Co und können nicht mehr vernetzt Denken.

    Geradewegs geht es ganz nach seinen Fahrplan in die Neue Welt Ordnung = *Green Planet* = Welt ohne Menschen!

    Täglich in seinen gleichgeschalteten Medien Welt ohne Menschen:

    Wir müssen die NaZi- Täuschung zu erkennen, um aus der Todesschleife heraus zu kommen.

    Jeder braucht dazu seine Zeit. Auch ich stand fassungslos vor so einen fies gemeinen Universalbetrug an den Deutschen, Europa und der ganzen Welt!

    Das ist aber die typische Tothschildmasche.
    Tothschild geht es nicht um Geld. Das hat er und wenn er welches braucht, gibt er einfach eine Zahl aus oder er läst drucken!

    Ihn geht es heute nur noch um MACHT!
    Macht über den Planen!
    Macht über das Universum! So unvorstellbar geisteskrank ist diese Kreatur!

    Arbeitsweise:

    Gleichschaltung und Täuschung!

    Alles wurde und wird gleichgeschaltet: Die Gleichschaltung durchzieht alle Details unseres Daseins. Selbst unser Denken bestimmen die ständigen gesteuerten Medienmanipulationen.

    SEINE private NGO Europäische Union ebenfalls auf der Gleichschaltung vom Neuen Staatsrecht 1934. (Wichtiges ist gelb markiert)

    Machen wir uns geistig von den ideologischen Manipulationen frei und fordern ganz konkret unsere Heimatländer im Heimatreich zurück!

    Beweise/ Dokumente / Infostrecken:

    http://vulder.com/stag/

    http://vulder.com/stag/stag2/

    Wichtiger Webseitenverweis:

    http://www.gg146.de

  38. Kunkelmann said

    http://finanzamt.name/2012/04/nachrichten/news/Deutschland/Rosenheim/Akquise-Experte/nazi-staatsburgerschaftsgesetz-stillschweigend-kraft-gesetzt/

    Publiziert 7. April 2012 | Von AKQUISE-scout Alexander E. Schröpfer

    Leipzig/Eisenach/Geisa(Rhön)

    Das sogenannte Staatsbürgerschaftsrecht der Bundesrepublik Deutschland gerät weiter ins Zwielicht. Es wird nun in den Strudel des Rechtsextremismus gezogen. Mit dem vor wenigen Monaten geänderten Staatsbürgerschaftsgesetz vom 8. Dezember 2010 hat der Bundesgesetzgeber diesen fundamentalen Rechtsbereich nunmehr auf die Basis eines Gesetzes aus der Zeit des Nationalsozialismus gestellt. Die deutsche Staatsbürgerschaft wird nunmehr nicht wie bisher auf das entsprechende Gesetz aus dem Jahr 1913 zurückgeführt, sondern auf den Sockel eines von den Nationalsozialisten verabschiedeten Gesetzes vom 5. Februar 1934 gesetzt. Damit werden Bürger, die dies nicht ausdrücklich von sich weisen, automatisch einem NS-Gesetz unterworfen. Damit der skandalöse Schwenk keine öffentlichen Wellen schlägt, wurde er stillschweigend vollzogen und ist nur im nichtamtlichen Teil der Bundesdrucksachen zu finden.

    Die eingetretene gravierende Schieflage wurde bislang auch nicht korrigiert. Für die kaum zufällige Geschichtsvergessenheit sprechen jüngste Ereignisse und Aussagen, die an diesem Wochenende Schlagzeilen machten. Es wurden frische Nebelschwaden über das langsam erwachende kritische Rechtsbewusstsein der Bevölkerung gebreitet, um das seit dem Jahre 1913 rechtskräftige und vom Bundesverfassungsgericht mehrfach bestätigte Ursprungsgesetz über die deutsche Staatsbürgerschaft klammheimlich zu versenken und der Öffentlichkeit zu entziehen.

    Eine erste Serie von Nebelkerzen wurde zum 17. Juni – dem Jahrestag des Volksaufstandes in der DDR – abgeschossen. Anstatt über die wahre veränderte Rechtslage zu informieren, wurden die üblichen Gedenk- und Sonntagsreden bar jedes neuen Denkanstoßes gehalten.

    Der als kritischer Geist geltende, sächsische Bundestagsabgeordnete Arnold Vaatz behauptete am Freitag im Rundfunk, dass es für ihn nach dem Jahr 1989 nur die Möglichkeit zu einer wirkungsvollen politischen Betätigung in der Christlich-Demokratischen Union (CDU) gegeben habe.

    Dass er sich damit zwar in den alten bundesdeutschen Parteiapparat eingliedern ließ, jedoch einer kompromisslosen Politik für die Bürgerbewegung und einem tatsächlichen Engagement für die Schaffung eines souveränen deutschen Staats entzogen hat, verschweigt er geflissentlich. Auch er erzählt eifrig das Märchen von der Wiedervereinigung zweier deutscher Staaten, die dies spätestens seit Juli 1990 gar nicht mehr – wenn überhaupt – waren und deren Teilgebiete bis zum heutigen Tag dem Besatzungsstatus der Siegermächte unterliegen.

    Die Notwendigkeit eines Friedensvertrages und einer vom deutschen Volk zu verabschiedenden Verfassung, um den souveränen, unabhängigen und völkerrechtlich präsenten Staat Deutschland herbeizuführen, ist für Vaatz ebenso kein erwähnenswertes Thema. Die Anfang der 90er Jahre ins Leben gerufene Kommission zur Erarbeitung eines Verfassungsentwurfes stellte ergebnislos im Stillen ihre Arbeit ein. Damit wurde die im Bereich des Möglichen liegende Souveränität eines deutschen Staates preisgegebe4n.

    Ein offener staatsbürgerschaftsrechtlicher Konflikt brach auf der in Eisenach bis Sonntag veranstalteten Jahrestagung der „Deutschen Burschenschaft“ aus. Es lag ein Antrag auf dem Tisch, nach dem ein Mitglied deutscher Staatsbürgerschaft – allerdings mit chineasischen Eltern – ausgeschlossen werden sollte. Die Organisation ruderte rasch zurück, vermied jedoch eine klare Position.

    Wenn dem Sozialistenführer und ehemaligen spanischen Ministerpräsidenten Felipe Gonzales die3 „neue“ Nazi-Basis der deutschen Staatsanhörigkeit zu Ohren gekommen wäre, hätte er wahrscheinlich den am Sonnabend in dem ehemaligen Grenzstädtchen Geisa in der thüringischen Rhön vom Kuratorium Deutsche Einheit überreichten Point-Alpha-Preis nicht angenommen. Kuratoriumsvorsitzende Christine Lieberknecht hatte nämlich in der Laudatio Gonzales’ beherzten Kampf gegen die Franco-Diktatur gewürdigt.

    Die Deutschen müssen – wie schon so oft in der Geschichte – erst von ausgewiesenen Experten aus dem Ausland aufgefordert werden, endlich das demokratische Erbe ihrer unvollendet gebliebenen Revolution von 1848/49 aufzugreifen, um tatsächlich ihre staatliche Einheit und Souveränität herzustellen. Zu diesen gehört Valentin Falin, der ehemalige russische Spitzendiplomat. Er hat das Zustandekommen der internationalen politischen Nachkriegsarchitektur persönlich an vorderster Stelle miterlebt und mitgestaltet. Auch nach seiner Auffasssung ist das angeblich wiedervereinigte Deutschland ohne Friedensvertrag und ohne eine gültige, vom Volk bestätigte Verfassung nicht souverän.

    Dass die Bundesrepublik Deutschland nunmehr den Bürgern ein Staatsbürgerschaftsgesetz aus der Zeit des Nationalsozialimus unterjubelt, ist ein weiterer Gipfelpunkt der Unverfrorenheit und des politischen Betrugs. Zudem verstößt das grob gegen die internationalen Vertragswerke, die von den Siegermächten des Zweiten Weltkriegs und den Vereinten Nationen nach dem Jahr 1945 in Kraft gesetzt wurden.

    Alexander E. Schröpfer

    AKQUISEscout.de

    • Der 4. Weg said

      Lieber Kunkelmann,
      was kümmern die Rechte des Verlierers den Sieger! Bisher galt immer das Recht des Stärkeren. Die Klugheit und die Rechtsgelehrtheit duckt sich immer unter das Gesetz des Stärkeren. Das hatte Hitler begriffen, konnte es aber nicht umsetzen. Was bleibt uns Deutschen in unserer Zeit übrig? Rechthaberei oder ducken oder mucken? Nichts! Das ist die heutige Realität. Uns Deutschen bleibt nichts anderes übrig als auf den Umsturz der Systeme zu warten. Ordnung aus dem Chaos. Nicht nur die NWo-ler bauen darauf. Auch die ganze internationale Gemeinschaft der Durchblicker. Die Stunde der Deutschen Sehnsucht ist nah. Ein Deutsches Reich unter anderen Reichen. Ist das zuviel verlangt?

      Wenn es nicht schon zu spät ist könnte sich auch ein Europäisches Reich der unabhängigen Völker entwickeln. Wir waren nahe dran. Jedem Volk sein Hausrecht!

      • w. said

        Vieleicht mehr in die Zunkunft schaun?Es geht zur Zeit im ganz andere Fragen………
        z.b. um die Uberlebensfrage (in Deutschland erkranken angeblich jedes Jahr 500.000
        Menschen neu an Krebs).
        Adi ist tot………

      • Kunkelmann said

        Braunschild lebt durch die tägliche Propaganda der echten NaZis:

        Freie Völker im Frieden statt * Welt Ohne Menschen*???

        Dann müssen wir aus unserer 34er Entmachtung heraus kommen:

        Lösung:

        http://www.gg146.de

  39. Waffenstudent said

    PROLOG:

    Waren die letzten Schecks nicht gedeckt? Möchte man die Mitarbeiter von Radio London fragen, welche hier dreist behaupten, daß die Staatsangehörigkeit Deutsch eine Erfindung der Nazis war! Die Dokumente bezeugen nämlich etwas ganz anderes! Also verehrte Kollaborateure, wo sind die Pässe aus Nazizeit mit der offiziellen Aufschrift Staatsangehörigkeit Deutsch? Erzählen kann man viel, aber beweisen kann man noch lange nicht alles!

    DOKUMENTE:

    TEXT ZU DEN DOKUMENTEN:

    Die angebliche “Nazi-Staatsangehörigkeit ´Deutsch´”

    Je weiter sich die Aufklärung über die Rechtslage um das fortbestehende Deutsche Reich und die Nichtlegitimation der Staatssimaulation BRD im Deutschen Volk verbreitet, desto mehr treten Desinformanten auf den Plan, um dagegen blühenden Unsinn zu verbreiten. Ob dies nun in einem gezielten Auftrag geschieht, um Verwirrung zu stiften und um die Reichsbewegung insgesamt ins Lächerliche zu ziehen, oder ob es sich dabei einfach nur um strohdumme Menschen handelt, das ist zunächst einmal zweitrangig. Aber es muß im Sinne einer seriösen Reichsrechtsargumentation sachlich klargestellt werden, da uns allein eine solche glaubwürdig machen und voranbringen kann.

    Besonders beliebt bei den Desinformanten ist derzeit die Behauptung einer “Nazi-Staatsangehörigkeit `Deutsch´”, die mit der Änderung des Staatsangehörigkeitsrechts von 1934 geschaffen worden sein soll.

    Quelle: http://terragermania.wordpress.com/2012/04/05/achtung-desinformanten/#more-9150

  40. Frank H. said

    @ Schlagende Burschenschaften. WK I und WK II. Auf dem Feld der Ehre bewährte sich der deutsche Arbeiter, während sich die feigen studentischen Schwächlinge bei Muttern unterm Rock verkrochen.

    • Waffenstudent said

      Auch für diese und die nächsten drei faustdicken Lügen dankt das deutsche Volk den Kollaborateuren von Radio London. Wie man deutlich sieht wird die deutsche Umerziehung und Verblödung nach mehr als 65 Jahren mit großer Eindringlichkeit fortgesetzt! Und der Doofmichel bezahlt die Aktion auch noch! Wem aber nach der historischen Wahrheit dürstet, der schaue begierig auf die Todestafeln, der im letzten dreißigjährigen Kriege 1914/1945 Gefallenen. Bis 1933 war fast jeder deutsche Student Mitglied einer Korporation. Und fast alle fochten, auch wenn es ihnen eigentlich nicht erlaubt war!

      • Kunkelmann said

        Wem der Katharina Berg Reisepaß *DEUTSCH* nicht reicht:

        1. http://www.gg146.de anklicken

        2. StA DEUTSCH anklicken

        Dort massenhaft NaZiausweise Deutsch ansehen.

        Wer noch mehr Ausweise + Dokumente einsehen will:

        1. http://vulder.com/stag/stag2/ anklicken

        2. Dort nacheinander Ausweis Ordner anklicken

        Heimat_Ausweise

        StA AusweiseDeutsch 1933 – 1945

        Kriegslist Ausweise DR 1945 – 1949

        StA Ausweise Deutsch DDR 1949 – 1989

        StA Ausweise Deutsch BRD 1949 – heute

        WEM StA – AUSWEISE NICHT AUSREICHEN:

        Ordner Neues Staatsrecht 1934

        Komplette Beweisstrecke zur Thematik:

        Ordner Infoheft

        • Waffenstudent said

          1. Die 1938 auf der Intrigeninsel entwickelte Volksverblödung soll also weiter fortgesetzt werden! Die vorgelegten Fakten, sind aber keine Dokumente mit denen sich belegen läßt, daß die Nazis Erfinder einer Staatsangehörigkeit mit dem Vornamen “Deutsch” waren. Man schaue doch einfach auf den Pass von Adolf Hitler oder einer anderen NS-Größe! Und da steht Staatsangehörigkeit “Deutsches Reich” Für so verblödet sollte man in der City of London und bei ihrem beim MI-6 die Deutschen nicht halten, daß sie den Schwindelversuch nicht bemerken!

          2. Die deutschen Freikorps, welche nach 1919 die “Rote Mörderbande” im Baltikum und Schlesien daran hinderte, durch Ströme von deutschem Zivilistenblut zu waten, das waren zu 90% deutsche Waffenstudenten!

  41. DIE ERKENNTNIS said

    Und was lernen wir aus der Geschicht?
    Das Licht ist rein, das Dunkle nicht!

    Naja, in my opinion:

    Die Menschheit kann nur den nächsten geistigen Sprung vollbringen, wenn sie eines VERSTEHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Zionismus, Judentum, Faschismus, Nationalsozialismus, Linke, Rechte, Abweichler, Linientreue, Korrekte, Penner, Idioten, Kriegshetzer, Soldaten, Undschuldige, Spiessbürger, Liberale, Christen, Kopten, Muslima, Akademiker, Arme, Reiche, Schlafnasen, Agenten, Satanisten, Vergewaltiger, Gottlose, Gottesbildgläubige, Belesene, Jesuiten, Abgeordnete, Dikatoren, Bananenpflüger, Warmduscher, Narzisten, Depressive, Blogger, Beamte, Behinderte, Frauen, Männer, Kinder, Schwule, Lesben, Parteiangehörige, Anarchisten, Demokraten, Opportonisten, Allierte, Partner, Bündnistreue, Verrater, Oligarchen, Sklaven, Nationalisten, Wissenschaftler, Literaten, Geistige, Handwerker, Träumer, Realisten, Philosophen, Verbrecher, Astronauten, Polizisten, Pfleger, Straßenkehrer, Individualisten, Sozialisten, Pasifisten, Kommunisten, Ostler, Westler, Kelten, Germanen, Sündige, Fromme, Sterbende, Lebende, Leugner, Ignoranten, Loyalisten, Prediger, Wahrheitstreue, Standhafte, Umfaller, Komponisten, Schauspieler, Heiler, Zerstörer, Gojim, Goj, Politiker, Marionetten, Schlächter, Befreier …..

    Seht her – soviel Ideologien!
    Alle bekämpfen sich!

    Kein 33.er Grad wird über dem stehen.

    Es ist das große Spiel wo jeder seine Rolle hat.

    Zurück zum Anfang:
    Der nächste geistige Sprung!

    Wo stehst DU?

    In einem dieser Bilder? Ideologien?

    DANN wirst du nie den geistigen Sprung vollziehen können.

    Das befreiende im göttlichen Spiel, so polar und elend es erscheinen mag, es gibt dir jederzeit die Chance!
    JEDERZEIT!

    Deine ERKENNTNIS und dein BEWUSSTSEIN wird nicht gemessen an dem, was du glaubst zu sein, sondern an dem, was du BIST und was dich AUSMACHT!

    Da mag ein Bush noch so oft predigen, nachdem er Millionen Tode hinterlassen hat.
    Es nützt ihm NICHTS! Weil er kein Bewusstsein erlangt, keine Erkenntnis. Nur falsche Reue!

    Das gilt aich für alle anderen, die sich einer Ideologie verschreiben – das Karma mehr oder minder.

    Die 275 entscheidet, nicht die 33 oder +-666!

    Das Gute muss man fühlen, verstehen und leben.
    Wer das nicht kann/ will/ tut, bleibt gefangen!

    Selbst ich – einer der sich mit “Die Erkenntnis” tituliert, wird hier so noch seine Runden drehen müssen …..
    Denn das was ich beschreibe, ist erst der ANFANG auf dieser Welt!

    Das Stumme ist weise!
    Das Laute ist präsent.

    Nach spätestens 80-90 Jahren ist jeder tot, der Gute, der göttlich geprägte, der Satanist!
    Jeder.

    Auch ein Rothschild oder Rockefeller!
    Ein Obama.

    Nach 80 ist SCHLUSS!

    Was hast du bis dahin hinterlassen?
    Wonach wird dich die höhere Ordnung bewerten (und hier ist WICHTIG, welchem Geiste man sich verschreibt, nicht im Äußerliczhen, sondern Inneren).

    Das Spiel was man auf der Erde gewinnen mag, ist es das Spiel, was alles leitet?

    Die Zionisten und Satanisten aktuell – ihr wollt uns vernichten. Das ist uns schon klar – wenn auch nur 5 Prozent. Das reicht für einen permanenten Druck, den ihr nicht mehr entfliehen könnt. Die Frage ist, egal wie sehr ihr uns ins Verderben schickt – wie sehr schickt ihr euch ins Verderben?

    Jaja, ich bin nur n blöder, unwissender – maximal 2ten Grades Illuminat (nicht im Herzen, der mir eventuell zugeschriebenen “geistig”-satanistischen Erkenntnis.)
    Aber ich fühle, bin frei jeder Ideologie und sehe über die Pyramide hinaus!

    Das kann man nicht zerstören!

    Freimaurer, Illuminaten – was ist denn euer Symbol?

    Der Zirkel?

    Ja was hat man euch erzählt was er bedeutet?
    Es ist FÄLSCHUNG!

    Eure Wissenschaft? Mathematik?
    Na schaut her!

    Was macht den ein Zirkel????????
    Er zieht einen KREIS!
    Keine PYRAMIDE!

    Der Kreis ist ein Symbol der göttlichen Vollkommenheit.
    Aber ja, ihr habt euch ja abgewandt von den göttlichen Prinzipien.

    Am Ende könnt ihr euch dem aber nicht entziehen.

    Da mag man in diese Welt alle Symbole des Lucifer/ Ariman tragen, in einer höheren Erkenntnisebene werden sie alle unwirksam!

    Denn eure vermeintlichen Symbole tragen euren Geist, aber in einer höheren Erkenntnisstufe das Göttliche.
    Das hat kein Illuminat, meint er doch uns so überlegen zu sein, verstanden!

    Freimaurer-Symbole sind in ihrer Ebene begründet in ihrer Symbolik und Interpetation!

    Die Symbolik trifft auf euren Gott zu, nicht auf das Wahrhaftige!

    Auch ihr unterlegt wie die Religionen der Infiltration!
    Freimaurerischeer Geist hatte etwas Gutes in sich, bis es in Ägypten “geheim” wurde, dann rituell, dann dass, was man heute praktiziert!

    Fazit:

    DU hast DIESES LEBEN (damit spreche ich JEDEN an),
    DU entscheidest, was DU im göttlichen Plan (wie auch immer du ihn siehst) für eine Rolle einnehmen magst.
    DU wirst diese Rolle LEBEN, egal wie du dich entscheidest.

    DU wirst die aber nicht so LEBEN, wie DU DENKST,
    sondern wie sie der GÖTTLICHEN ORDNUNG entspringt.

    Und diese definierst NICHT DU!

    DEINE Aufgabe ist es sie VERSTEHEN zu lernen!

    Und das gilt für jede Identifikation (siehe Anfang) die man wählt!

    Aus allen Identifikationen kann man in der Erkenntnis aufsteigen. Das ist ja das Schöne am Göttlichen! EGAL wer Du bist, was du tust – DU kannst JEDERZEIT diesenSprung vollziehen! Auch ein Bush! Oder ein Rothschild!
    Die Bedingung ist die Erkenntnis, nicht die Selbstlüge!
    Und DAS ist der polare, entscheidende Unterschied!

    Wahrhaftigkeit gegen Illusionierung.
    Innen wie Außen!

    Das Böse mag sich sicher wähnen, wahrscheinlich bringt es weiter unfassbar elendes über diese Welt. Aber es wird nie siegen in der Ordnung. Weil es nie aufsteigen kann. Weil es in seinem Rahmen, seinen Möglichkeiten nur bis zu einer gewissen Ebene agieren kann. Dann ist SCHLUSS! Dunkelheit ist begrent, Licht grenzenlos!!!!! Denn das Licht ist über dem Dunkel erhaben, weil es das Dunkle BELEBT!

    Der Schlüssel zu allem ist symbolisch das Herz.
    Finde den Zugang!

    Alles andere bringt dich weder zum Göttlichen – zum allen was Ist, noch zu einem höheren Sein.

    Mein Ratschlag:
    Löse dich von allen Ideologien.
    Besinne dich auf dich, suche nach deinem Inneren – auch wenn die Fragen sich für dich nicht ergeben.
    Im INNEREN ist der ORT WO du suchen musst.
    Das Was und Weshalb ist dort verborgen!
    Und das ist unsernächster Schritt zur ERKENNTNIS!

    Nimm die Hand von der Tastatur, stelle dir eine Musik im Kpf vor, die dich in Harmonie bringt, löse deine Umgebung von dir.
    Sei mal 5 Sekunden losgelöst, von ALLEM!

    Schwebe!

    DAS ist DEIN erster Schritt zur Göttlichkeit!

    Warum?

    Weil du ungebunden bist, jedes Konstrukt, jede Indoktrination um dich, jede Behaftetheit ….
    Sie bindet dich nicht mehr.

    Du bist frei der Angst!

    Und ohne ANGST, bist DU FREI!
    Und frei sein bedeutet schöpferisch zu sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Darum die Angstspirale seit 2000 Jahren!!!

    Man hindert DICH am FREISEIN!

    Und glaubt mir (bitte nicht blind!!!),
    wer einmal wirkliches Freisein gespürt hat,
    kommt um diese Erhabenheit nicht herum,
    wie dem Gefühl wahrhaftig freier, innerer Liebe!!!!!

    Dann steht alles still,
    unzerstörbar.

    UND DANN bist du am Anfang deiner nächsten, höheren Erkenntnis!

    Der der dies versteht, weiss um das inneliegende Verständnis meiner Worte,
    wer es noch nicht erfasst, wird es lernen müssen (wollen).

    • Hasso said

      Danke für diese erfrischenden Worte

      Genau das ist es, was ich selber druchlebe und erlebe.

      Es tut oft weh sich von Glaubenssätzen (du nennst sie Ideologien?) im innern zu trennen, sie loslassen und die Göttlichkeit, die göttliche Schöpfungsdynamik in sich spüren. Das ist meine Erfahrung.
      Die heilende Wirkung dieser gottzugewendeten Seite ist soo wundervoll,
      in Worte nur noch mit dem Begriff “Liebe, Harmonie und Frieden” zu erfassen.

      “Das Wirkliche kann nicht bedroht werden;
      Unwirkliches existiert nicht;
      darin liegt der Friede und die Liebe Gottes”

      Dietrich Bonhoeffer hat dies auch in einem seiner
      schönste Gedichte versucht zu bescheiben

      Ich möchte dies hier zitieren:

      “Wer bin ich? Sie sagen mir oft,
      ich träte aus meiner Zelle
      gelassen und heiter und fest
      wie ein Gutsherr aus seinem Schloß

      Wer bin ich? Sie sagen mir oft,
      ich spräche mit meinen Bewachern
      frei und freundlich und klar,
      als hätte ich zu gebieten.

      Wer bin ich? Sie sagen mir auch,
      ich trüge die Tage des Unglücks
      gleichmütig, lächelnd und stolz,
      wie einer, der Siegen gewohnt ist.

      Bin ich das wirklich, was andere von mir sagen?
      Oder bin ich nur das, was ich selbst von mir weiß?
      Unruhig, sehnsüchtig, krank, wie ein Vogel im Käfig,
      ringend nach Lebensatem, als würgte mir einer die Kehle,
      hungernd nach Farben, nach Blumen, nach Vogelstimmen,
      dürstend nach guten Worten, nach menschlicher Nähe,
      zitternd vor Zorn über Willkür und kleinlichste Kränkung,
      umgetrieben vom Warten auf große Dinge,
      ohnmächtig bangend um Freunde in endloser Ferne,
      müde und leer zum Beten, zum Denken, zum Schaffen,
      matt und bereit, von allem Abschied zu nehmen?

      Wer bin ich? Der oder jener?
      Bin ich denn heute dieser und morgen ein andrer?
      Bin ich beides zugleich? Vor Menschen ein Heuchler und vor mir selbst ein verächtlich wehleidiger Schwächling?
      Oder gleicht, was in mir noch ist, dem geschlagenen Heer,
      das in Unordnung weicht vor schon gewonnenem Sieg?

      Wer bin ich? Einsames Fragen treibt mit mir Spott.
      Wer ich auch bin, Du kennst mich, Dein bin ich, o Gott!”

      Frage an DIE ERKENNTNIS sagte:

      Kann ich Deinen Text hier kopieren und weiterverbreiten?

      Gruss Hasso

    • -Tokio- said

      @Erkenntnis
      schöne Worte, aber das was du da gerade sagst ist nichts anderes als NWO-Esoterik um die Menschen richtig high zu machen für den Trip in ihr (finsteres) inneres. Alice Bailey, Helene Blavatsky & Co. lassen grüßen. Sorry nochmal, ich weiß ich bin der ewige Störenfried hier.

  42. gilrun said

    XXX

  43. Emmanuel Sarides said

    Liebe Maria Lourdes

    Dr.-Ing. Georg Chaziteodorou (Aachen) hat das “Offenes Schreiben” über die Rolle des Zionismus weltweit und seines deutschen Stellvertreters in Griechenland geschrieben und ich hab es publiziert. Wenn du seine Arbeit auch publizieren möchtest, tu es.

    http://www.berlin-athen.eu/index.php?id=205&tx_ttnews%5BbackPid%5D=78&tx_ttnews%5Btt_news%5D=2638&cHash=e4470a35f480528268f84450c726136d

    herzlichst
    Emmanuel Sarides

  44. Kunkelmann said

    !!! WICHIGE MELDUNG !!!

    Chemtrails sind offenbar durch Bundstags – PETI
    mit Beschlußvorlage vorerst gestoppt/ minimiert worden:

    Beschlußvorlage zur Bundestag Petition

    Pe 2-17-18-272-032484

    stoppt *Geo- Engineering – Chemtrailprojekte*!

    = Keine der heutigen USA – Flugscheiben!

    = Diese Beschlußvorlage kann gerne auf Anfrage per PDF zugeschickt werden!

    kunkelmann2000@t-online.de

    Erklärung:

    CHEMTRAILS GEHÖREN ZUR CHEMISCHEN KRIESGFÜHRUNG!

    1945 = Kein Frieden Waffenstillstandsbedingungen zum WELT KRIEG seit 1914!

    Artikel 24 HLKO: Kriegslisten sind erlaubt:

    Sicherlich gehören auch Einsatzpausen dazu/ Dann Waffenstilstand. Jederzeit weltweit durch kriegerische Akte unterbrechbar.

    Wir müssen uns von der 1934er fortgeführten StA – Gleichschaltungbefreien!
    = Jeder muß selber seinen Status *deutsch* in der Kolonie BRD beenden!

    Wie hier bestens erkennbar ist:

    Das Problem sind in Deutschland die ideologischen -ismus Täuschungen durch Tothschild!

    Dazu gehört besonders die Hitlertäuschung:

    Unsere gesamte Gesellschaft wird durch die pauslose Hilter- Positiv- Hitlernegativpropaganda polarisiert & in der Ablenkung von den wirklich Wichtigen gehalten!

    Die Hitlermessiastäuschung in nationalen Kreisen:

    Diese hinterhältige Braunschildtäuschung hat dazu geführt daß die Nationalen von 1945 bis heute völlig maipuliert Schachmatt gesetzt worden sind.
    = Inszenierte Wirkungslosigkeit bis heute = BRD/EU fest im Sattel.

    Das muß erkannt werden, damit die Deuschen endlich über die schmale Gasse GG146 in die Freiheit zu gehen.

    Sonst Endgame: NWO- Welt ohne Deutsche = Welt ohne Menschen!

    Beweise/ Dokumente / Infostrecken:

    http://vulder.com/stag/stag2/

    http://vulder.com/stag/

    Wichtiger Webseitenverweis:

    http://www.gg146.de

    Wer die Bundestags – Beschlußvorlage haben will:

    kunkelmann2000@t-online.de

    oder auch Werner Altnickel

    http://chemtrail.de/?page_id=122

    CC: Claus Petersen von der Aktion sauberer Himmel Berlin anschreiben!

  45. uwe said

    Neben all dem Klein-Klein hier mal wieder Klartext:

    Das ist eine Kurze Zusammenfassung die wohl kaum deutlicher sein kann, obgleich alles haben sie gar nicht gewagt haben zu sagen.

    Australien ist schon lange komplett einkassiert, die USA auch, GB usw.
    Totalitärer kann es kaum noch werden, wie am Ende beschrieben.

  46. Kunkelmann said

    Der deutsche Kaiser Wilhelm II. schrieb sinngemäß im letzten Staatsbrief nach den Verrat ab 1918 bis heute: Die Deutschen dürfen sich nur selber vertrauen und sollen aus eigener Karft handeln.

    Die Zeitschrift EXTRA 11: Zum Universalbetrug mit der Staatsangehörigkeit: *DEUTSCH* *deutche Staatsnagehörigkeit*

    http://folksvalue.de/images/stories/gogolin/uploads/extra11.pdf

    Warum Alfred Herrhausen sterben mußten:

    http://folksvalue.de/images/stories/gogolin/uploads/deutschlandimherbst.pdf

  47. Liebe Maria Lourdes, liebe Blog-Leser,
    bereits des öfteren habe ich beschrieben, daß ich leider zu den sehr spät erwachten Schlafschafen gehöre, mich erst seit rund anderthalb Jahren mit der Wahrheitssuche befasse. Das allerdings mit fast schon exzessiver Intensität, wobei mir als Quelle meiner Forschung nur das Weltnetz zur Verfügung steht. Etliche hundert Lesezeichen haben sich seither in meiner Favoritenliste angesammelt, tausende Textseiten habe ich gelesen, Videos aller Art geschaut. Von meinem Wesen neige ich zu süchtigem Verhalten, in diesem Fall befiel mich die Wahrheitssucht (Suche und Sucht liegen dicht beieinander).
    Die Folge – der linksliberale Gutmensch ist begraben, ich gelte als “rechts”, bin menschlich wie politisch längst isoliert, mein Kopf ist so voller Informationen, daß mir das Denken, selbst jetzt, wo ich es von so vielen Schranken befreien konnte, immer schwerer fällt. Viele Lügen habe ich entlarvt, aber bin ich der Wahrheit wirklich näher gekommen?
    Hatte ich schon zuvor eher düstere Vorstellungen von der Zukunft, so blicke ich nun voller Angst auf das Morgen. Ich kann nicht erkennen, wie sich aus der Wahrheitsbewegung etwas entwickeln soll, was uns Menschen vor der völligen Sklaverei noch bewahren könnte; ich sehe nicht mal ein Silberstreifchen am Horizont.
    Nein, unsere Niederlage steht fest. Wir haben verloren, wir ALLE, nicht nur wir Deutschen! Die Sieger stehen schon lange fest, sie werden sich ihre Macht nie wieder entreißen lassen.
    Was fange ich nun an mit all’ diesen neuen Erkenntnissen, diesem neuen Wissen? Ist der Aufwand an Zeit und geistiger Energie für mich noch zu vertreten? Sehe ich die Welt wirklich klarer, wenn ich sie durch den Monitor, durch das Weltnetz betrachte? Brauche ich einfach noch mehr Zeit, noch mehr Informationen, um endlich eine Wahrheit zu finden, nach der ich mein Leben, meinen Alltag ausrichten kann?
    Oder ziehe ich doch lieber schnell den Stecker aus dem Router, widme mich meiner Frau, meinen Freunden und meiner geliebten Musik?
    Es gibt kein zurück, die “rote Pille” hat gewirkt, sie läßt sich nicht mehr ausspeien, das Neue ist verankert im Hirn, ich werde es nie wieder los.
    Als Schlafschaf war ich irgendwie glücklicher!

    • Freiherr von Knicke said

      Kenn ich, durchhalten, das vergeht, braucht das eine oder andere Jahr.
      Steiner: Die Wahrheit denken, die Hierarchien zählen nicht.
      Also jeder Wahrheitsdenker sammelt eine Vielzahl geistiger Wesenheiten, die sind sozusagen süchtig nach solchen Menschen, weil es so wenige gibt.

    • Sven Boernsen said

      Hallo Dorfschreiber,

      Dein Kommentar hat etwas Emotionales – ja auch etwas Verzweifeltes. Auch meine Welt war ohne dieses Wissen irgendwie schöner. Alles erinnert mich an
      den gemeinen Spruch: “Du hast es gut – Du bist dumm!” Jetzt, nachdem wir wohl beide (und alle anderen hier auch) von diesem giftigen Baum einer ganz neuen Erkenntnis gegessen haben, müssen wir erkennen, das dieses Wissen zu aller erst weh tut. Es ist wie ein Kreuz, welches wir ab sofort zu tragen haben – ob wir das wollen oder nicht. Ein Kreuz zu tragen, das wissen wir, hat wirklich etwas Verzweifeltes an sich …

      Manch einer hier allerdings scheint zu glauben, dass er sich mit seiner kleinen Portion an Detailwissen schmücken kann und über andere stellen kann. Das ist narzistisch und nach meiner Meinung wirklich dumm.

      Dieser Blog ist e i n Weg unsere Erkenntnisse zu tauschen und eigenes Wissen zu erweitern. Und fast jeder wird eigenes Wissen immer nur zum Teil präsentieren. Man hat ja eine Existenz. Die eigentliche Person im Feuer ist die Blog-Betreiberin, also Maria. Wer hier schreibt kann sie unterstützen. Er kann das tun, durch Mitteilung eigener Eindrücke (wie Du! – ein sehr guter Beitrag, wie ich meine) er kann das tun indem er sein Wissen mit anderen teilt – also mitteilt. Denn das muss man wissen: Es gibt auf diesem Gebiet faktisch kaum freien Gedankenaustausch.

      In diesem Zusammenhang ein kleiner Hinweis an Maria – Wie wäre es, wenn Du in diesem Blog zusätzlich die Möglichkeit eröffnen würdest nur Dir vertrauliche Infos zukommen zu lassen. Ich denke Du bekämst einen großen Fundus an zusätzlichen Informationen. Kleiner Hinweis von mir an dieser Stelle. In Indien trifft sich derzeit die junge Elite dieser Welt zum Gedankenaustausch. Ich habe das nicht recherchiert, wäre aber sicher interessant, wer da junge Talente aus aller Herren Länder im 5 *Hotel verwöhnt ….. Ich weiß Maria, dass Du das rausfindest oder vielleicht auch schon mehr weißt. Bericht dazu kam heute im Deutschlandfunk (ca. 12:00).

    • Gärtner said

      Hallo Dorfschreiber,

      Dein Beitrag erinnert mich sehr an meine eigenen Erfahrungen vor dreieinhalb
      Jahren. Mir haben diese Bücher die trübe Welt wieder ins LICHT gerückt!

      Der multidimensionale Kosmos, Band 1: Gott und die Götter. Govinda-Verlag 1995
      Der multidimensionale Kosmos, Band 2: Unsichtbare Welten. Govinda-Verlag 1998
      Der multidimensionale Kosmos, Band 3: Machtwechsel auf der Erde. Govinda-Verlag 1999

      Einige hier im Blog kennen den Risi ja.

      Wer finnischen bösen Humor verträgt:

      “iron sky”!

      Lachen hilft manchmal!

  48. Tommy Rasmussen said

    Wichtig :

    —– Original Message —–
    From: Turtur
    Sent: Monday, April 09, 2012 6:03 PM
    Subject: EILT – Zweite Abstimmungsrunde zur Raumenergie bei der Bundeskanzlerin – NUR EINE WOCHE

    Lieber Tommy,

    es gibt nochmals eine Abstimmung bei der Bundeskanzlerin zur FREIEN RAUMENERGIE. Jede Stimme ist eine wertvolle Unterstützung:

    https://www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/20-Wovon-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html?cms_idIdea=16768

    Eine Leipziger Bürgerinitiative hat die Abstimmung diesmal ins Leben gerufen:
    http://www.wir-sind-das-volk.org

    Du und alle Freunde sind herzlich eingeladen, mit abzustimmen – und diese Email an ganz viele Freunde und Freundesfreunde weiter zu leiten.
    Je mehr Leute zustimmen, um so größer die Chance für die Freie Energie !
    Schön wäre es, wenn Du die Aktion auch über Deine Medien unterstützen magst. -> Internet-Auftriff, Deine Rundbriefe !

    Herzliche Grüße
    von Claus

    EILT – Zweite Abstimmungsrunde zur Raumenergie bei der Bundeskanzlerin – NUR EINE WOCHE

    —– Original Message —–
    To: presse@direktzu.de ; team@direktzurkanzlerin.de ; cvz@direktzurkanzlerin.de ; ap@direktzurkanzlerin.de
    Sent: Friday, March 23, 2012 10:33 AM
    Subject: Antwort von Frau Merkel

    An:
    Caveh Valipour Zonooz
    Alexander Puschkin
    Direkt zur Kanzlerin!
    Alexandrinenstraße 2-3
    10969 Berlin

    Merkwürdig, dass die Kanzlerin noch nicht einmal die Beweise des MIT anerkennt, des weltberühmten Massachusetts Institute of Technology, das inzwischen die Raumenergie-Wandlung bestätigt hat.

    Über die 230 % LEDs finden Sie hier mehr:

    http://inhabitat.com/mit-researchers-create-led-light-that-exceeds-100-percent-efficiency

    Ein weiterer Bericht steht hier:

    http://gizmodo.com/5890719/scientists-create-230+percent-efficient-led-bulbs

    Der physorg.com-Artikel ist hier:

    http://www.physorg.com/news/2012-03-efficiency.html

    Und der/das abstract der APS ist hier veröffentlicht:

    http://prl.aps.org/abstract/PRL/v108/i9/e097403

    (Infos von Claus Turtur)

  49. Mike said

    Kann es sein das Ihr hier fast alle ein “schlappes” Glied habt.
    Das ist oft der Kern der Probleme. :-)

    • Ihr Männer habt immer nur das eine im Kopf! Aber aufpassen, das kommt nämlich vom Biertrinken!

      Gruss an den Beerdrinker Mike!

      • Mike said

        Lady Maria: du machst mich geil mit solchen Kommentaren mehr nicht. *schmunzel*
        Hast du ein Freund?

        Viele Grüße Mike

    • Kunkelmann said

      Vergeßt bitte nicht das vorgroprammierte Ergebnis in der Entmachtung:

      Grundsatz:
      Entrechtete haben keine Stimme! Darum ist jede gesellschaftspolitische Betätigung/ Protest von vornherein völlig wirkungslos! Es ist in daher wirkungslos welche Papiere man sich zulegt, vorweist, einseitige Erklärungen abgibt bzw. welche Meinungen man hat, ob man protestiert, Parteien oder Organisationen im System gründet und betreibt.

      Darum Schritt 1. vor Schritt (5):

      Der Artikel 139 GG für die BRD verpflichtet jeden Einwohner sich von den Gleichschaltungsgesetzen zu befreien! Der den Status *DEUTSCH* erkannt hat, muß sich als mündiger Bürger im vorauseilenden Gehorsam von den Gleichschaltungsgesetzen befreien. Kommt der Bewohner dieser Pflicht nicht nach, bleibt er in der Betreuungsrepublik nach Kolonialgesetzen (hier Neues Staatsrecht 1934) gefangen und ist komplett entrechtet und entmachtet.

      Jeder von uns muß sich dazu persönlich von der doppelt gleichgeschalteten StA *DEUTSCH* /*deutsche Staatsangehörigkeit* entnazifizieren lassen, um im Anschluß die Länderzugehörigkeit (Landesstaatsangehörigkeit LStA) Heimatlandstatus wieder herstellen zu können.
      Darüber wird der heimatlose Auslandsstatus von 1934 beendet und man gelangt wieder automatisch in den natürlichen Personenstand.
      Damit wird jeder einzelne Deutsche wieder voll RECHTS- HANDLUNGSFÄHIG!(uneingeschränkter Rechtstatus)
      Nur so sind die Menschen juristisch in der Lage die katastrophale gesellschaftspolitische Situation in Deutschland zu korrigieren:

      1. die Verhandlungs- Vertragsfähigkeit wieder zu erlangen, wahr zu nehmen,

      2. stückweise den deutschen Rechtstaat *das Deutsche Reich* wieder voll handlungsfähig zu machen,

      3. die Verfassungsfrage zu entsprechend Urkunde Umsetzung Artikel 146 GG zu klären und die Verfassung zu beschließen,

      4. die Friedensverträge zu schließen und den Welt – Frieden wieder herzustellen,

      5. eine glückliche Zukunft/ eine gesunde Erde für/ mit allen Menschen aufzubauen.

      Schritt 1 für Ihre lebenswerte Zukunft:

      OFFIZIELL JURISTISCHER VORGANG:
      1. Ihre persönlich öffentlich rechtsverbindliche Beurkundung zur vorläufigen Wiedereinsetzung der letzten Verfassung!
      2. Beendigung Ihrer Heimatlosigkeit, Rechtlosigkeit/ Entmündigung
      3. Wiederherstellung aller Rechte, der Handlungsfähigkeit des deutschen Rechtstaates und Welt – Friedensvertrag:

      Beweise/ Dokumente / Infostrecken:

      http://vulder.com/stag/

      http://vulder.com/stag/stag2/

      Wichtiger Webseitenverweis:

      http://www.gg146.de

    • w. said

      Nein funktioniert tadellos und das mehrfach pro Woche………

  50. V.i.S.d.P. said

    Nach Guido Giacomo Preparata und Greg Hallet sind fast alle offenen Fragen beantwortbar. Das ist für mich wirklich etwas nicht “vernachlässigbares” …

  51. Frank H. said

    Liest der Springerverlag gerne hier mit? http://www.welt.de/kultur/history/article13812154/Was-wusste-Roosevelt-vom-Angriff-auf-Pearl-Harbor.html

  52. kunkelmann said

    Nachrichtenticker aus der BRD – Kolonie:

    (Verweise bitte anklicken bzw. in die Browserzeile kopieren!)

    NEUE INFOSEITE

    http://gleichschaltung.in/Deutschland/BRD/2012/04/18/definition-gleichschaltung/

    FAX an FA Rosenheim: Finanzamt Regensburg bestätigt schriftlich die Ungültigkeit der Abgabeordnung (AO 1977) – Hier der Beweis!!

    http://finanzamt.name/2012/04/nachrichten/news/Deutschland/Rosenheim/Akquise-Experte/ungueltige-abgabeordnung/

    http://finanzamt.name/2012/04/nachrichten/news/Deutschland/Rosenheim/Akquise-Experte/rheinwiesenlager-stalins-vernichtungslager-alliierte-konzentrationslager-die-deutschen-sind-seit-1934-durch-den-tauscher-braunschild-komplett-heimatlos-hat-nur-noch-die-auslandsangehorigk/

    finanzamt.name/2012/04/nachrichten/news/Deutschland/Rosenheim/Akquise-Experte/rechtliche-klarung-und-anfragen-zur-staatsangehorigkeit-wegen-naziterminologie-und-eindeutig-nationalsozialistischer-rechtssprechung/

    Trotz ZENSUR – Auch Angela Merkel und Sigmar Gabriel (SPD) wissen nun, dass wir wissen, dass die BRD eine koloniale Verwaltung mit Staatsstrukturen ist und das Staatsvolk des 3. Reiches weiter führt (Staatsangehörigkeitsgesetz StAG 1934) | Finanzamt Rosenheim und die ungültige Umsatzsteuer, Einkommensteuer und Abgabeordnung wegen Verstoß gegen das Zitiergebot Art. 19 Abs. 1 S. 2 GG http://ping.fm/fHQgp

    Jetzt weiß es auch Frau Gold, Direktorin vom Amtsgericht Rosenheim, dass wir es wissen – BRD hat Rechtsstatus des 3. Reiches – Daher müssen alle Richter abgelehnt werden | Finanzamt Rosenheim und die ungültige Umsatzsteuer, Einkommensteuer und Abgabeordnung wegen Verstoß gegen das Zitiergebot Art. 19 Abs. 1 S. 2 GG http://ping.fm/01Tvv

    http://finanzamt.name/2012/04/nachrichten/news/Deutschland/Rosenheim/Akquise-Experte/jetzt-weis-es-auch-frau-gold-vom-amtsgericht-rosenheim-dass-wir-es-wissen-brd-hat-rechtsstatus-des-3-reiches-kriegslist/

    http://finanzamt.name/2012/04/nachrichten/news/Deutschland/Rosenheim/Akquise-Experte/entnazifizierung-gem-art-139-gg-brd-hat-rechtsstatus-des-3-reiches-kriegslist/

    http://kehraus.blog.de/2012/04/14/brd-bricht-oeffentlich-eigenes-recht-13504235/

    die BRD bricht öffentlich ihr eigenes Recht, versucht geradezu auf lächerliche Art und Weise mit Hilfe von Polizei und Geheimdiensten Ihre Ämter vor mündigen Bürgern, die dort ihre persönliche Unterschrift auf der Urkunde Umsetzung Artikel 146 GG – Alle Macht geht vom Volke aus! – beglaubigen lassen wollen, zu verteidigen!

    Am 02.04.2012 wurde die Beglaubigung meiner persönlichen Daten & der Unterschrift auf der Rückseite der Urkunde“ Die Umsetzung Artikel 146“ durch den Mitarbeitet Johann Elsner der Verwaltung der Gemeinde Wenzenbach mündlich abgelehnt.

    Alle relevanten Informationen, die ständig erweitert bzw. aktualisiert werden finden unter GG146.de

  53. CTTruth said

    Was ist denn hier los ??
    Noch nie gab es so viele unsachliche Kommentare, Beleidigungen und soviel Bosheit in diesem Blog? Nach ca 10 Minuten hatte ich schon keine Lust mehr weitere Kommentare zu lesen, da es mich an Grundschulniveau im Pausenhof erinnerte…und gerade die Kommentare zu den Artikeln waren bisher immer SEHR aufschlussreich für weitere Recherchen zu den verschiedensten Themen.

    Eins steht fest: nie sind einzelne Personen mit all ihren Aussagen zu 100% im Recht, aber dafür sind doch Blogs da, um sich auszutauschen und zum Denken anzuregen – aber das ganze geht doch auch ohne Beleidigungen!

    Ausserdem finde ich es sehr dubios wenn jmd Beleidungen auf einem Blog äussert – also ich geh mal von mir selber aus, wenn mir der Inhalt eines Blogs nicht gefällt dann besuch ich ihn einfach nicht mehr!!!!!!!!! Aber jmd auf niedrigstem Niveau persönlich zu beleidigen der sich Gedanken zu verschiedenen Themen macht?? Da frag ich mich doch – hat dieser Mensch nichts vernünftigeres mit seiner Zeit anzufangen ??!!

    • Sven Boernsen said

      CTTruth ich stimme Ihnen zu. Bloger sind Einzelkämpfer bzw. Alleindenker. Der blog muss den brainstorm ersetzen, den die finanziell teilweise sehr gut ausgestatteten ThinkTanks als selbstverständlich voraussetzen dürfen. Sich das zu zerstören bzw. zerstören zu lassen ist töricht.

    • Wafthrudnir said

      Da gebe ich dir zu fast 100% Recht. Aber ein Blog mit fast vollständig anonymen Teilnehmern wird immer durch nicht allzu wählerische Ausdrücke, auch auf persönlicher Ebene, gekennzeichnet sein, sofern der Moderator nicht eingreift. Das ist jedenfalls meine Erfahrung, und ich nehme mich dabei selbst überhaupt nicht aus. Die Alternativen (hefige Moderation oder Aufgabe der Anonymität) werden den meisten auch nicht unbedingt gefallen. Da bleibt nur einmal ab und zu der ermahnende Zeigefinger (durch wen auch immer), doch bitte wieder zu einem tragbaren Niveau und vor allem zur Sachlichkeit zurückzufinden.
      Eine andere Frage ist aber die allgemeine Ausrichtung so eines Blogs, sowohl was die Einstellung und Meinung, als auch den Willen zu tiefgründigeren Erkenntnissen angeht, denn es liegt in der Natur der Sache, dass da zwischen den verschiedenen Blogs eine gewisse Selektion stattfindet. Leider habe ich da auch kein gutes Gefühl, was die diesbezüglichen Verschiebungen hier in letzter Zeit betrifft. Da sollte sich Maria vielleicht doch einmal ab und zu zu einer Erscheinung herablassen. Nimm dir an Adams 1. Frau ein Beispiel und mach hier nicht zu sehr auf Unsere Liebe Frau.

      • “Nimm dir an Adams 1. Frau ein Beispiel und mach hier nicht zu sehr auf Unsere Liebe Frau”

        Zur Aufklärung: Adams erste Frau, die LILITH.

        Wie im Talmud berichtet wird, schuf Gott an Adams Seite eine Frau namens Lilith. Sie war diesem völlig gleichberechtigt und ebenbürtig, daher verstand sie sich als ein freies Wesen, dem Unterordnung völlig fremd war. Ihr stolzes und selbstbewusstes Auftreten, ihre Weigerung Adam zu dienen, stießen nicht gerade auf die Zustimmung Gottes, der Adam als Abbild seinesgleichen sah und damit ihren Freiheitswillen als Rebellion gegen sich verstand. Es wird weiterhin erzählt, dass Lilith beim Sex stets oben liegen wollte. Adam aber wollte sich die dominante Position nicht nehmen lassen, und schließlich kam es zum Eklat zwischen den beiden. Lilith sprach den geheimen Namen des Herren “Schem Hammeforasch”, eine Zauberformel, aus und flog davon. Auf Adams Flehen hin sandte Gott drei Engel ( Sanvi, Sansanvi und Semangelaf) aus, um sie zurückzuholen. Lilith brach in schallendes Gelächter aus ob deren Versuche und Adams Wehklagen. Sie hatte sich an der Küste des Roten Meeres niedergelassen und war mittlerweile eine Verbindung mit dem Dämon Djinns eingegangen, mit dem sie viele Kinder gezeugt hatte. Als Strafe für ihren “Ungehorsam” ließ Gott jeden Tag 100 ihrer Kinder töten. Vor Trauer wahnsinnig, begann sie nun selbst als kindermordende Dämonin Schrecken und Angst zu verbreiten. Auch soll sie die Schlange im Paradies gewesen sein, welche Eva die Frucht vom Baum der Erkenntnis angeboten hat. Für Adam, der mit der umgänglichen Eva ein gutes Leben führte, hatte damit das Vergnügen wieder ein Ende. Bekanntermaßen mussten er und Eva aus dem paradiesischen Zustand heraus in die harte Wirklichkeit.

        Soweit die Geschichte von Lilith, die ihr übrigens vergeblich in der Bibel suchen werdet. Überhaupt sind die überlieferten Hinweise zu Lilith recht spärlich und noch dazu stark geprägt vom Zeitgeist. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Jahrtausendelang haben sich die Patriarchen aller Konfessionen redlich Mühe gegeben, Lilith als verteufeltes Weib darzustellen, die sich Männern als verruchte Verführerin und widerspenstige Gottesgegnerin entgegenstellt, um sie vom rechten Weg abzubringen. In die entgegengesetzte Richtung zielen die jüngsten feministischen Bemühungen, Lilith schlicht als Symbol für ihren eigenen Freiheitsdurst und Kampf um Unabhängigkeit zu sehen. Obwohl wir Frauen aus Liliths Geschichte natürlich einiges lernen können, wenn wir sie als potentiellen Teil unserer Persönlichkeit wiederfinden.

        Der Name Lilith wird vom babylonischem Wort Lilitu abgeleitet und bedeutet übersetzt Windgeist. Im alten Testament (Jesajas 34,14) wird sie als weiblicher Dämon ( die Nächtliche) erwähnt, ihren Ursprung hat sie allerdings eher in der babylonischen Mythologie, wo sie als Lilitu auftritt. Ihre sumerische Entsprechung findet sie in der Kiskil-lilla. Im bereits erwähnten Talmud gilt sie blutsaugendes Nachtgespenst, als ein Weib des Teufels. Die kabbalistische Schrift Sohar zeichnet ihr Bild in den typischen erotischen Fantasien sex- und frauenfeindlicher Männer. Mitunter wird aber auch als göttliches Geschöpf genannt, wie in Griechenland, wo sie sich mit Hekate verband.

        Oft wird sie von Kopf bis Nabel als wunderschöne Frau dargestellt, hüftabwärts aber als brennendes Feuer, was ein eindeutiger Verweis auf ihre starke erotische Leidenschaft sein dürfte.

        Das ihr zugeordnete Tier ist die Eule, die sowohl als Sinnbild der Weisheit, wie auch als Totenvogel gilt.

        In der Astrologie wird ein sensitiver Punkt nach ihr bezeichnet. Soll seine Position bestimmt werden, geht man von der Umlaufbahn des Mondes aus. In dieser Ellipse werden die zwei entferntesten Punkte mit einer Achse miteinander verbunden. Auf dieser Achse liegt Lilith der Erde gegenüber, mit gleichem Abstand zum Mittelpunkt der Ellipse. Ein Umlauf dauert dauert 8,9 Jahre. Aus dieser Position ergibt sich die Bezeichnung Schwarzmond, aus der bereits Rückschlüsse auf ihre Wirkung gezogen werden können. Sie verkörpert die andere Seite der Weiblichkeit, die unsichtbar, eben dunkel bleibt. Sie gibt nicht nur Leben, sondern ist auch Todesbringerin, Trägerin von Schmerz und Entbehrung. Lilith ist das Blut aus dem alles entstand, entsteht und entstehen wird.

        Psychologisch zeigt sie uns die Schattenseiten unserer Persönlichkeit, unser verdrängtes und unerfülltes Verlangen, unser Aufbegehren und Ablehnen. Durch die initiierten Ereignisse kann sie uns zur Selbsterkenntnis und Annahme der dunklen Aspekte führen, oder aber zum Scheitern bringen, wenn wir uns weigern, diese Lebenslehren anzunehmen.
        Quelle: http://www.myss.de/Religion/lilith.html

        Gruss Maria Lourdes!

        • Wafthrudnir said

          Ich staune ja und freue mich zugleich. Hab leider im Moment nicht so viel Zeit für so etwas und würde damit vielleicht auch ein kleines bisschen vom Thema abkommen. Nur so viel: Es hat natürlich Gründe, warum dieses Wesen oder wie immer man es bezeichnen möchte, so spärlich dokumentiert und zudem verteufelt wird, darunter im Talmud und einmal (in manchen Übersetzungen ohne Namensnennung) auch durchaus noch in der Bibel bei Jesaja: “Es werden Wildkatzen auf Schakale treffen, ein ziegenbehaarter Dämon wird seine Gefährten rufen und dort wird auch die Lilit verweilen und ihre Behausung finden.” Der von CTTruth zitierte Augustinus fand das sicher ganz toll. (Ich hoffe sehr, niemand entnimmt daraus, ich hätte M.L. als “verruchtes Teufelsweib” oder gar Feindin darstellen wollen. Klingt ja fast so. Es ging mir einfach darum, gelegentlich einmal die Ordnung wieder herzustellen mit einem sanften Klopfen auf den Tisch. Ob ich mit dem Vergleich etwas über das Ziel hinausgeschossen bin, mag jeder für sich entscheiden und ist vielleicht auch nicht ganz so wichtig.)
          Babylon ist übrigens etwas spät, da war es auch schon nur noch Legende, denn da hatte sich das Patriarchat schon voll durchgesetzt. Daher gibt es auch so große Unterschiede zwischen der sumerischen Inanna und der mit dieser eigentlich identischen babylonischen Ischtar, was ihre Funktion und Rolle betrifft (zuerst noch Krieg und Liebe zugleich, später nur noch Heimchen).
          Ob Lilith aber tatsächlich ein Überrest des von M.L. zitierten Sturmgeistes Lilitu ist, ist sehr spekulativ. Wen es näher interessiert, mag sich vielleicht einmal das sogar musikalisch untermalte Lied vom Huluppu-Baum anhören (für die Musik muss man wohl den QuickTime Player haben, glaub ich:

          http://www.inanna.de/huluppu.html

          So, ich hoffe, das war mal etwas anderes und dazu trotzdem nicht allzu “großkopfert”. Weil sich ja manche über nachlassendes inhaltliches Niveau beschwert haben. Ansonsten können wir dann vielleicht doch wieder zurück zum Thema. Ob Hitler nämlich Keilschrift konnte, weiß ich nicht so recht. :-)

    • CTTruth said

      Liebe Maria Lourdes,

      “Hast du keine Feinde, dann hast du keinen Charakter”
      Paul Newman

      “Wer sich von der Wahrheit nicht besiegen lässt, der wird vom Irrtum besiegt”
      Augustinus Aurelius

      …deshalb – bitte weitere Artikel, denn die Wahrheit wird schon ihren Weg zu uns finden

      LG

  54. kunkelmann said

    Die BRD zerstört jetzt massiv die *Selbstverwaltungen* und KRR – *Reichsdeutsche*:

    Der Staatsangehörigkeitsausweis der BRD gibt die Staatsangehörigkeit von 1934 wieder. Der Staatsangehörigkeitsausweis der BRD zeigt den Status der Gleichschaltung/ Heimatlosigkeit von 1934 an.
    (siehe Kolonieverfassung/ Staatsgrundgesetz Neues Staatsrecht ab 1934, siehe Seite 54, RgBL- Verordnung Staatsangehörigkeit vom 05.02.2934, Ausweisdokumentation mit der StA *Deutsch; Deutscher, Deutsche, Deutschland, Deutsches Reich, deutscher Reichsangehörige(r) * 1934 – bis heute)

    Jeder BRD Bewohner hat damit die Auslands – Staatsangehörigkeit (StAG) von 1913 = (StAG) Staatsangehörigkeit von 1934!

    Jeder Einwohner hat daher nur den Status der Kolonieangehörigkeit.

    Der Statusdeutsche ist komplett heimatlos, hat nur noch die Auslandsangehörigkeit, ist damit vollkommen entmachtet und entrechtet!
    Deshalb sind auch die Menschenrechte für uns nicht in Funktion.

    DER STATUSDEUTSCHE IST VOGELFREI!

    Verzweifelter HILFERUF der Selbstverwalter:

    http://staseve.wordpress.com/

    Plünderung – Kriminelle Aktion nach Völkerrecht der Bundesrepublik gegen die Selbstverwaltung Daniel Schwartz
    Veröffentlicht am 25. April 2012 by staseve

    Auch aus anderen Ecken kommen immer mehr Hilferufe! So werden bundesweit KRR – Anhänger von der BRD angegriffen. Es gibt diverse, unbestätigte Meldungen das der bekannte KRR – Anführer Ebel seine Mitarbeiterinnen Frau Dagmar Tietzsch und Barbara Althofen im Stich läst. (Wohnungsräumung- Pfändungsaktion) Wer mehr weiß biite um sachdienliche Information.

    Es gibt nur eine reale Lösung: Raus aus der BRD – Kolonie!

    Der Statusdeutsche ist nach dem Artikel 139 GG für die BRD verpflichtet jeden Einwohner sich von den Gleichschaltungsgesetzen zu befreien! Der den Status *DEUTSCH* erkannt hat, muß sich als mündiger Bürger im vorauseilenden Gehorsam von den Gleichschaltungsgesetzen befreien.

    Für den UNMÜNDIGEN BÜRGER: = Die BRD / EU bleibt!

    Kommt der Bewohner dieser Pflicht nicht nach, bleibt er in der Betreuungsrepublik nach Kolonialgesetzen (hier Neues Staatsrecht 1934) gefangen und ist komplett entrechtet und entmachtet.
    Staatsangehörigkeit laut StA Gesetz vom 05.02. 1934: R = StAG/ + Kolonieverfassung/ Staatsgrundgesetz Neues Staatsrecht ab 1934:

    = Entrechtet Entmachtet Heimatvertrieben:
    Ausgebombt, Verkohlt, Ausgemerkelt,
    Gleichgültig in der Betreuungsrepublik BRD;
    am Nasenring in die EU gezogen,
    Zerstörung auf allen Ebenen:

    Ergebnis: Kein Platz für uns in der Neuen Welt Ordnung – Green Planet – Welt ohne Menschen!

    HANDELN: zurück in die Heimat!

    Jeder Einzelne ist bei Kenntnisnahme aus allen offenkundigen juristischen Tatsachen heraus verpflichtet den Artikel 146 aus dem Grundgesetz (GG) über die „Urkunde – Die Umsetzung Artikel 146- Alle Macht geht vom Volke aus!“ umzusetzen, um damit die Heimatangehörigkeit zurück zu erhalten!

    Zusätzlich wird über die persönliche Urkunde *Umsetzung Artikel 146 Grundgesetz (GG) – Die Macht geht vom Volke aus.* offiziell das Grundgesetz für die BRD (= Schutzgebietsgesetz für die deutsche Kolonie) aufgehoben und die letzte rechtmäßige Verfassung von 1919 wieder in Kraft gesetzt!

    Erst nach der Aufhebung Ihrer Heimatlosigkeit und persönlich juristischen Entmachtung kann eine neue Verfassung geschaffen,
    der deutsche Rechstaat wiederhergestellt, die Friedensverträge geschlossen
    und alle weiteren völkerrechtlichen Ansprüche geklärt werden.

    Beweise/ Dokumente / Infostrecken:

    http://vulder.com/stag/

    http://vulder.com/stag/stag2/

    Wichtiger Webseitenverweis:

    http://www.gg146.de

    • Freiherr von Knicke said

      Siehst Du, das hat Goethe gemeint mit: die Deutschen werden ihre Aufgabe wahrscheinlich erst dann ergreifen, wenn sie über die Erde zerstreut sind.
      Auch: Zur Nation euch zu gründen hoffet ihr Deutschen vergebens…………………………
      Aber mit ergreifen ist halt auch nix, vor allem bei den Indigenen in der Heimat.
      Viele merken nicht, daß wir in etwas leben, was unsere “Freunde und Befreier”, temporär(!), 1945 hingeschissen haben.
      Also – ich riche schon lange, daß es hier widerwärtig stinkt.
      So wie viele unter Adi gelitten haben, so leide ich hier in diesem “Scheißhaufen BRD”.
      Leiden gehört zum Menschsein. und es trägt Früchte, wenn man selbiges bewußt erlebt.
      Schon wieder ein Nazivergleich – die geistige/seelische Vergewaltigung, permanent, prägt, soll prägen – mit diesen unsäglichen Argumenten.

  55. kunkelmann said

    24.04.2012:

    Nachrichtenticker aus der BRD – Kolonie:

    Grundsatzurteil des Bundesverfassungsgerichts: Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger sind verfassungswidrig

    Onlinezeitung 24 zur Heimatlosigkeit und NaZi StA – Weiterführung in der BRD:

    http://www.onlinezeitung24.de/article/4439/comment30577#comment30577

    http://www.onlinezeitung24.de/

    Offene Weiterführung NaZi – Propganda in Bayern:

    http://german.ruvr.ru/2012_04_26/72983141/

    Lob für geplante „Mein Kampf“-Ausgabe mit Kommentar

    Tags: Welt, Politik, Adolf Hitler, Nachrichten

    26.04.2012, 00:24

    © Foto: en.wikipedia.org/Bundesarchiv/cc-by-sa 3.0

    Artikel drucken

    Diesen Artikel versenden

    Zum Blog hinzufügen

    Der Vorsitzende des Zentralrats der Juden, Dieter Graumann, hat die in Bayern geplante kommentierte Fassung von Adolf Hitlers „Mein Kampf“ begrüßt. „Ich glaube, das ist ein guter Beitrag, um Verantwortung zu zeigen, und ich glaube, der Freistaat Bayern verdient hier unsere Unterstützung“, wurde Graumann von FOCUS ONLINE zitiert.

    Der Freistaat Bayern besitzt die Urheberrechte an „Mein Kampf“ – sie verfallen aber 60 Jahre nach dem Kriegsende. Graumann sagte, ein Buch mit wissenschaftlichen Kommentaren sei vor diesem Hintergrund besser, als wenn ein Geschäftemacher mit der Hetzschrift Geld machen wolle.

    Der bayerische Finanzminister Markus Söder hatte zuvor angekündigt, das kommentierte Buch erscheine im Jahr 2015. Er argumentierte: “Wir wollen in allen Veröffentlichungen deutlich machen, welch großer Unsinn darin steht – allerdings mit fatalen Folgen”.

    Strafantrag gegen das Amt 19243 Wittenburg wegen Weiterführung der NaZi – StA *Deutsch* / deutsche Staatsangehörigkeit + Anwendungder NaZi – Gleichschaltungesetze von 1934:

    http://finanzamt.name/2012/04/nachrichten/news/Deutschland/Rosenheim/Akquise-Experte/strafantrag-gegen-das-amt-19243-wittenburg-mit-begleitendem-antrag-auf-vollumfangliche-klarung/

    Eingangsbescheid zur Eingabe an den Wehrbeauftragten: Deutsche Staatsangehörigkeit, die wir ALLE haben, ist die Staatsangehörigkeit nach dem Gleichschaltungsgesetz von Adolf Hitler aus 1934 R=StAG (Kolonieangehörigkeit)
    SELBSTANZEIGE WEGEN GLEICHSCHALTUNG / Staatsangehörigkeit *Deutsch*/ *deutsche Staatsangehörigkeit* 1934 / Neues Staatsrecht 1934

    Plädoyer für ein Plebiszit über das erneuerte Grundgesetz / Von Ernst Gottfried Mahrenholz

    Ernst Gottfried Mahrenholz amtierte bis zur vorigen Woche als Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts

    … Und deshalb besagt Artikel 146 GG, daß das Grundgesetz seine Gültigkeit verlieren soll, wenn das Volk eine Verfassung beschließt. Durch diesen Beschluß soll die Verfassung zu der des Volkes werden.

    Daß das wirklich geschieht, wenn das deutsche Volk in Freiheit wieder vereint ist, war für den Grundgesetzgeber, wie Artikel 146 zeigt, unverzichtbar. Der Bezugs- und Zeitpunkt für diese Beschlußfassung ist hiernach diejenige politische Lage, in der das deutsche Volk in freier Entscheidung über eine Verfassung beschließen kann….

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13682876.html

  56. Kunkelmann said

    01.Mai.2012:

    Nachrichtenticker aus der BRD – Kolonie:

    (Verweise bitte anklicken bzw. in die Browserzeile kopieren!)

    01.Mai.2012:
    Nachrichtenticker aus der BRD – Kolonie:

    Die Jahrtausendlüge:

    https://Facebook.com/Jahrtausendluege

    Arbeitsgemeinschaft Freies Deutschland:
    Staatsanwaltschaft Neuruppin
    Schwerpunktstaatsanwaltschaft zur
    Bekämpfung von Korruptionskriminalität
    post sciptum:

    http://ag-freies-deutschland.de/der-schlussel-fur-das-tor-in-unsere-freiheit/brandenburg-wurde-informiert/

    Feststellungsklage Verw. Gericht Schwerin Mecklenburg zu Artikel 139 GG = Gültigkeit der SMAD-BEFEHLE zu Mecklenburg, der SHAEF- Gesetze, wegen Weiterführung der NaZi – StA *DEUTSCH*/ *deutsche Staatsangehörigkeit* von 1934 durch die BRD!

    http://finanzamt.name/2012/04/nachrichten/news/Deutschland/Rosenheim/Akquise-Experte/feststellungsklage-verw-gericht-schwerin-mecklenburg-zu-artikel-139-gg-gultigkeit-der-smad-befehle-zu-mecklenburg-der-shaef-gesetze-wegen-weiterfuhrung-der-nazi-sta-deutsch-deutsche-staat/

    OWi – Bußgeldbescheid AZ: 031587 Amt 19243 Wittenburg – Bürgermeister Norbert Hebinck und Amtsleiter Herr Hartwig Kolthof = Strafantrag Staatsanwaltschaft Schwerin Mecklenburg wegen Weiterführung der NaZi-StA *DEUTSCH*/ *deutsche Staatsangehörigkeit* und der Gleichschaltungsgesetze von 1934 durch BRD–Verwaltung

    http://finanzamt.name/2012/04/nachrichten/news/Deutschland/Rosenheim/Akquise-Experte/owi-busgeldbescheid-az-031587-amt-19243-wittenburg-burgermeister-norbert-hebinck-und-amtsleiter-herr-hartwig-kolthof-strafantrag-staatsanwaltschaft-schwerin-mecklenburg-wegen-weiterfuh/

    Georg Schramm – Leere Worte –

    http://finanzamt.name/2012/04/nachrichten/news/Deutschland/Rosenheim/Akquise-Experte/video-georg-schramm-leere-worte-genial/

  57. […] Die Wahrheit kommt ans Licht – Hitler starb nicht in Berlin! […]

  58. […] Die Wahrheit kommt ans Licht – Hitler starb nicht in Berlin! […]

  59. […] Die Wahrheit kommt ans Licht – Hitler starb nicht in Berlin! « lupo … […]

  60. Der Prophet said

    Das ist völlig absurd. Da sieht man mal wieder die klassische Verbreitung von Desinformation um ja den Blick auf die Wahrheit zu verhindern. Die eigenen Machenschaften den anderen in die Schuhe schieben um dann vor seinem eigenen Volk einen Kriegseintritt zu rechtfertigen. Der wahre Grund für den 2 Weltkrieg liegt nämlich genau in der Lüge die sie jetzt verbreiten. Jetzt ist die ganze Welt abhängig von den Rothschild und rockefeller Banken und Konzernen. Hitler hat genau das gestoppt und ein eigenes Austauschsystem betrieben mit anderen Devisen schwachen Ländern an dem die Weltfinanz nicht mit verdienen konnte. Seit der niederlage und der wieder Einführung der kapitalistischen Demokratie kann sie es ja wieder.

  61. muran55 said

    Sorry, aber dieser Text ist eine Aneinandereihung von Desinformationen und purem Blödsinn. Die wohl aus zionistischen Kreisen stammende Propagandalüge, dass die NSDAP von der Warburg Bank, Rothschild usw. finanziert worden ist, ist längst als eine solche enttarnt worden. Hitler hat sich ehrlich gegen die NWO-Hochfinanz gewandt und sie mit allen Mitteln bekämpft, verraten wurde er allerdings u.a. von einer verräterischen Bande von Wehrmachtsgenerälen (Canarisn Olbricht usw.). Der Text scheint sich auch auf das historisch mehr als unglaubwürdige Machwerk “Hitler was a British Agent” zu beziehen.

    http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2012/06/hitler-und-die-nsdap-wurden-nicht-vom.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: