24 Comments

  1. 18

    Arcturus

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

    Reply
  2. 17

    thomas Harjung

    Die Umwelt
    • Maximize/Minimize
    • 13.02.2014 um 22:10 Uhr
    Von:
    Thomas Harjung
    • An:
    [email protected] [email protected] [email protected]
    • CC:
    [email protected] [email protected] [email protected] [email protected] [email protected] [email protected] UN Europa UN USA
    PDF 04.Die Petition 21.7.13 An wen PDF 01.Was ist Elektrosmog 13.2.14 PDF 02.HAARP ist doch nur die Spitze des Eisbergs PDF 03.Das Wetter 3.6.13
    Sehr geehrte Mitmenschen,
    dieses Mail ist eine Information zum Nachdenken und weiterreichen an andere Menschen, die nach der Wahrheit und Fortschritt glaubend sind.
    „wer die Wahrheit kennt und sie nicht nennt ist ein Luegner“ Gallileo
    Werdet endlich in Euch bewußt, dass ihr durch eine riesige Geschichtsluege geistig umerzogend werdet.
    1. Die BRD ist nicht frei und es gibt auch keine freie Demokratie! Sie ist weiter besatzt durch die vereinigten Siegermaechten, den Alliierten. Alles wird kontrolliiert und beeinflußt, durch HAARP und Konserten, weltweit. Die Hochfinanz, das Pharmakartell, die Genverseuchung, Medienverseuchung mit Falschinformationen und dadurch die natuerliche Vernichtung unserer Lebensgrundlagen, die uns die eigentliche „Natur“ zum Leben zur Verfuegung stellen moechte. Bis hin zur Vernichtung der eigentlichen Heilplanzen und Kraeuter unter der Verwendung als „Extrakte“ in der Pharmaindustrie, diese kuenstlich zu verfaelschen! Und die verborgenen Glutamate und E-Farbgifte, daraus!
    2. Nun die Umwelt, diese „Hochspannungsleitungen“, die nun diese Regierung der BRD durch Deutschland mit aller Gewalt legen moechte. Nun wir sie getarnt mit dem Namen hier wird Gleichstrom weitergeleitet. Doch das ist nicht richtig. Hochspannung bedeutet: hier wird unter dem „Tesla-Prinzip“ Wechselimpulse durch die Leitung gejagt, die einen enormen Magnetismuss erzeugt. All das wird von der Regierung der BRD oder der Bayrischen Regierung verschwiegen und unterdrueckt.
    3. Warum macht niemand den Mund auf und spricht oeffentlich darueber?
    4. Denkt mal nach ueber den E-smog. Magnetismus krebserzeugend und fuehrt zur Leuchemie!
    5. Wollt ihr das alle?
    6. Es gibt eine Energieform, die absolut umweltfreundlich ist. Diese habe ich schon mehrmals an die Unvernunft der Menscheit vorgestellt. Doch so lange HAARP und Konsorten am Walten und herrschen sind, so bildet das, keine Grundlage fuer ein besser Weiter.
    mfg
    Thomas Harjung
    Anlagen: 01.Was ist Elektrosmog; 02.HAARP ist doch nur die Spitze des Eisbergs; 03.Das Wetter 3.6.13; 04.Die Petition 21.7.13 An wen?
    Schaut mal nach England: Hochwasser und Ueberflutungen;; und nach USA: Der Frost und Schneekatastrofen
    NSA laesst gruessen

    Reply
  3. 16

    thomas Harjung

    Zwangsabgabe:
    Auch private Immobilen werden neu bewert
    es wird nicht nach dem Einheitswert geschehen, sondern nach dem tatsaechlichem Wert der Immobilie
    gr
    Thomas Harjung
    welche Korruption ist daraus entstanden?

    Reply
  4. 14

    thomas Harjung

    Die Zwangsabgabe wird sich auch auf die privaten Immobielenvermoegen auswirken.
    Zwangsabgabe
    Es wird ernst: SPD unterstützt IWF-Zwangsabgabe auf Vermögen
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 07.11.13, 21:36 | 145 Kommentare
    Die SPD kann sich mit der vom IWF vorgeschlagenen Schulden-Steuer anfreunden. Noch sagt die SPD, dass dies nur für Millionäre gehen solle. Damit ist klar: Die IWF-Zwangsabgabe wird in der einen oder anderen Form ein zentrales Mittel, um die Schulden-Krise zu bremsen. Das wird auch die deutschen Sparer betreffen.
    Themen: Bank-Konten, Banken, Banken-Krise, Banken-Union, Belgien, BIS, Bullerjahn, Bundesregierung, CDU, Derivate, Enteignung, ESM, EU-Kommission, Faschismus, Faymann, Frankreich, Gabriel, Gesetz, Griechenland, Hollande, HSBC, Hyperinflation, Hypo Alpe Adria, Inflation, Irland, IWF, Kapitalverkehrskontrollen, Koalition, Krisenländer, Lagarde, Merkel, Niederlande, NRW, Österreich, Pleite, Razzia, Reiche, Sachsen-Anhalt, Schäuble, Schulden-Steuer, Schuldenkrise, Schuldensklaven, Schuldenstaaten, Schuldensteuer, Spanien, Sparguthaben, SPD, Spitzensteuer, Steuererhöhungen, Steuerflucht, Vermögen, Walter-Borjans, Weltbank, Willem, Wohlfahrtsstaat, Zwangsabgabe
    Norbert Walter-Borjans aus NRW: Der mächtigste Finanzminister Deutschlands sagt Ja zu einer Zwangsabgabe, wie sie vom IWF vorgeschlagen wurde. (Foto: dpa)
    Die Idee des IWF, eine einmalige Schulden-Steuer in der Höhe von 10 Prozent auf alle Vermögen zu erheben, um die Schulden in der Euro-Zone auf das Vorkrisen-Niveau zu senken, wird von der SPD begrüßt. Einer ihrer wichtigsten Landespolitiker, der Finanzminister von Nordrhein-Westfalen, sagte dem Handelsblatt:
    „Über die Frage einer einmaligen oder dauerhaften und entsprechend niedrigeren Abgabe müsste man reden. Es muss aber sichergestellt werden, dass nicht schon die ganz normale Alterssicherung betroffen wird. “
    Norbert Walter-Borjans weiter:
    „Es führt auf Dauer kein Weg daran vorbei, dass Bezieher von Spitzeneinkommen und Vermögensmillionäre einen größeren Beitrag zur Finanzierung staatlicher Aufgaben leisten – auch aus Eigeninteresse. Denn ohne gute Bildung und Infrastruktur und ohne stabilen sozialen Zusammenhalt fehlen die Grundvoraussetzungen für den Erwerb und die Sicherung von Vermögen.“
    Borjans geht also davon aus, dass die Bürger „auf Eigeninteresse“ eine Zwangsabgabe bezahlen, um die Forderungen der Gläubiger-Banken gegen die Schulden-Staaten zu befriedigen.
    Auch der stellvertretende Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Jens Bullerjahn, unterstützt die Idee: Er sagte der Huffington Post, dass er eine „einmalige Vermögensabgabe von zehn Prozent“ für angemessen halte.
    Man muss den Sozialdemokraten dankbar sein, dass sie sich so schnell und so ehrlich zum IWF-Vorschlag äußern: Denn damit wird klar, dass es sich mitnichten um ein „harmloses Gedankenspiel“ handelt, wie der IWF noch zu Wochenbeginn behauptete. Vor allem müsste jetzt auch den Deutschen klar werden, dass wir hier nicht von Zypern oder Griechenland sprechen.
    Wir sprechen von D-e-u-t-s-c-h-l-a-n-d!
    Die schnelle Adaption dieser Idee zeigt beispielhaft, wie in der globalen Schulden-Krise Politik gemacht wird: Die Politiker haben den Karren vor die Wand gefahren. Um wieder und wieder gewählt zu werden, haben sie immer neue Schulden aufgenommen. Die Zentralbanken sind ihnen mit einer nun schon jahrelang andauernden Null-Zins-Politik entgegengekommen (hier der nächste Schritt zur schleichenden Enteignung der Sparer).
    Nun, da der Schuldenberg exponentiell wächst und sich zeigt, dass die Euro-Zone trotz dreijährigem, massiven Einsatz von Target 2-Raketen, Draghi-Artillerie, Bernanke-Bazooka und Steinbrück-Kavallerie die Schulden in der Euro-Zone nicht gesunken, sondern unaufhaltsam gestiegen sind.
    Das IWF-Votum ist für die Politiker wie ein Notausgang: Endlich hat einmal jemand, der vom Geld etwas versteht, vorgerechnet, wie viel es kostet, um den Crash bis zur nächsten Wahl hinauszuschieben.
    Die Politiker in den Schulden-Staaten haben in der überwiegenden Mehrzahl in den vergangenen 30 Jahren nichts anderes gemacht, als das Geld der Bürger zu verteilen, um wiedergewählt zu werden.
    Sie haben das Geld eben nicht für Bildung und Infrastruktur verwendet, sondern für neue Schulden.
    Und sie brauchen das Geld jetzt auch nicht für Bildung und Infrastruktur, sondern um die bestehende Schuldenlast abzumildern. Viele Länder und Kommunen sind faktisch pleite. In Detroit erleben alle Politiker, wie knallhart eine echte Pleite ist (sollte sich jeder Politiker genau ansehen – hier).
    Und daher kommt der IWF-Vorschlag für die Politiker wie ein Befreiungsschlag. Sie sehen die letzte Chance, die große Blamage zu vermeiden, und wollen den Bürgern, die ein Leben lang hart gearbeitet und vernünftig gespart haben, nun für ihre Schulden-Sucht zehn Prozent ihres Vermögens aus der Tasche ziehen.
    Man muss zur Verteidigung des IWF sagen: Viele europäische Regierungen haben solche Steuern längst in der Planung. Oft nennen sie die Steuer Millionärsabgabe, weil das besser klingt. Doch die ist nicht durchzusetzen, wie Francois Hollande in Frankreich erfahren musste. Auch in Österreich sprach der dortige SPÖ-Bundeskanzler Werner Faymann von einer Millonärsabgabe, die in Österreich auch bereits eine Rolle bei den Koalitions-Verhandlungen spielt. Doch auch Österreich hat nicht genug Millionäre, um den Schuldenberg abzubauen: Allein die mittlerweile auf mindestens 10 Milliarden Euro angewachsene Rettung der Hypo Alpe Adria ist aus dem laufenden Haushalt nicht mehr zu finanzieren. Faymann hatte im ORF bereits konkrete Vorstellungen geäußert – dass die Steuer bei einem Prozent liegen und auch Aktien-Vermögen erfassen solle.
    Der niederländische König Willem hatte seinem Volk ganz offen angekündigt, dass nun die Blut-, Schweiß- und Tränen-Zeit angebrochen sei (hier).
    Die Behauptungen der SPD-Granden, es ginge nur um die Millionäre, darf man getrost in das Reich der Sonne-Mond-und-Sterne-Märchen verweisen: Das würde nämlich nicht einmal ansatzweise ausreichen, um die Schulden-Explosion zu stoppen.
    Und so höhlt der stete Tropfen den Stein – wie geplant (mehr dazu hier).
    Wie gesagt: Die Sparer können den SPD-Politikern danken. Sie sollten spätestens jetzt wissen, woran sie sind.
    Und handeln.

    Reply
  5. 13

    thomas Harjung

    Dieser einstweilige Rechtsschutz dient dazu, daß das Gericht innerhalb von kurzer Zeit zu einen Rechtsspruch zwingt.
    Mir persoenlich liegt dabei der Augenmerk auf diese „fiktive Staatsfom“
    Eilantrag – einer einstweiligen Verfuegung gegen die BRD-Finanz-GmbH
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    8. Nov. 2013
    Aktenzeichen: S 15 AS 1121/13 ER
    Eilantrag –einstweiligen Rechtsschutz Nachtrag zu meinem heute eingereichten Fax
    Sehr geehrte Frau Vorsitzende,
    hiermit beantrage ich:
    A N T R A G
    auf einen einstweiligen Rechtsschutz gemaeß §§ 80, 80 a VwGO
    heute rief ich beim Sozialamt an und sie keonnen mir keine Hilfeleistung gewaehren.
    Danke fuer das Bestaetigungsschreiben vom 7.11.13, das heute bei mir postalisch angekommen ist.
    Ich wuensche ein schoenes Wochenende.
    Ich bitte um schriftliche Eingangsbestaetigung dieser beiden Faxeinreichung von heute. Danke
    mfg
    Th. Harjung
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    8. Nov. 2013
    Aktenzeichen: S 15 AS 1121/13 ER
    Eilantrag –einstweiligen Rechtsschutz
    Sehr geehrte Frau Vorsitzende,
    hiermit beantrage ich:
    A N T R A G
    Auf einen einstweiligen Rechtsschutz
    Das Jobcenter, oder ARGE, oder BRD leistet keine Sozialleistungen mehr an mich.
    Des weiteren lebe ich in einer „fiktiven Staatsform“
    Die benoetigten Unterlagen liegen, in eingereichter, zur Sichtung dem Gerichtshof vor.
    Ich weiss nicht wie lange ich das noch durchhalten kann.
    Ich bitte um schriftliche Eingangsbestaetigung dieser Faxeinreichung von heute. Danke
    mfg
    Th. Harjung
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    7. Nov. 2013
    Aktenzeichen: S 15 AS 1121/13 ER
    Eilantrag – einer einstweiligen Verfuegung gegen das Jobcenter Augsburg
    Sehr geehrte Vorsitzende,
    hiermit beantrage ich:
    A N T R A G
    auf Erlass einer einstweiligen Verfügung
    wegen der Dringlichkeit ohne mündliche Verhandlung (§ 937 Abs. 2 ZPO) – zu erlassen!
    Das Jobcenter soll unverzueglich, die nichtgeleisteten Betraege samt Sollzinssatz laut Bankauszug, entsprechend an die bekannten Bankverbindungen nachzahlen und normal weiterzahlen. Als auch die Gewaehrung fuer weitere Zahlungen, durch das Jobcenter, bei einem Neuantrag,fuer den Lebensunterhalt zu bewilligen und zu leisten.
    Begruendung:
    Diese liegen in den bereits eingereichten Klagen: S 15 AS 802/13; S 15 AS 1011/13 ER und dem Fax vom 5. November, an das Sozialgericht Augsburg zur Sichtung vor.
    Ich bitte um schriftliche Eingangsbestaetigung dieser Faxeinreichung von heute. Danke
    mfg
    Th. Harjung
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    7. Nov. 2013
    Aktenzeichen: S 15 AS 1121/13 ER
    Eilantrag – einer einstweiligen Verfuegung gegen die BRD-Finanz-GmbH
    Sehr geehrte Vorsitzende,
    hiermit beantrage ich:
    A N T R A G
    auf Erlass einer einstweiligen Verfügung
    wegen der Dringlichkeit ohne mündliche Verhandlung (§ 937 Abs. 2 ZPO) – zu erlassen!
    Diese meintliche Regierungsform, dieser meintlichen fiktiven BRD-Finanz-GmbH, soll unverzueglich in friedlicher Form, die Amtsraeume des Deutschen Reiches raeumen, damit das Deutsche Reich die Amtshandlungen wieder aufnehmen kann, fuer die Neubildung eines Reichsbundestages und Reichsbundesrathes, als auch die Judikative und Exikutive unter Einbeziehung einer direkten Mithilfe des deutschen Volkes in modalierender Form, der noch immer geltenden Verfassung von 1871, auszuueben.
    Begruendung:
    Diese liegen in den bereits eingereichten Klagen: S 15 AS 802/13; S 15 AS 1011/13 ER und dem Fax vom 5. November, an das Sozialgericht Augsburg zur Sichtung vor.
    Ich bitte um schriftliche Eingangsbestaetigung dieser Faxeinreichung von heute. Danke
    mfg
    Th. Harjung, der selbsternannte Kaiser des Deutschen Reiches

    Reply
  6. 12

    thomas Harjung

    Hallo an alle Bloggleser
    Heute habe ich folgende Nachreichung an das Sozialgericht in Ausburg abgegeben und den noetigen Eingangsstelmpel dazu erhalten.
    Es sin zwei Aktennummern, die eine ist gegen diese „Totalsanktionierung“ die nun an mir vollzogen wird.
    Die andere ist eine Erweiterungsklage, also die Hauptklage, mit der Darstellung der wahren Verursacher dazu.
    Mir ist bewußt, alles kann ich nicht damit einklagen, aber vielleicht findet ja ein juristischer Freischnitt des deutschen Reiches dazu statt. Die globalen Forderungen gegenueber einem IWF oder gegeueber den Alliierten kann dann nur das neue formierte Deutsche Reich fuehren, in der Freisetzung der Legislative und Judikative durch die Zustimmung des deutschen Volkes dazu.
    Lest es einfach mal durch und denkt darueber nach und meldet euch vor allem dazu. Nur gemeinsam kommen wir weiter, aber nicht, wenn wir uns weiter zerstueckelnd sind, in irgendwelche neue Formationen.
    Die Verfassungsgrundlage liegt da und muß nur neu modliert werden durch uns alle.
    Diese bestimme nicht ich, sondern das deutsche Volk! Das ist der feine Unterschied dazu.
    Lg
    Thomas
    4. Nov. 2013
    Aktenzeichen: S 15 AS 802/13
    Eilantrag wegen einer Totalsanktion
    Sehr geehrte Vorsitzende,
    die vom 28.8.13 vom Jobcenter bewilligten Betraege, fuer Unterkunft und Heizung, bis zum 31.3.14, sind seit dem 1.10.13 nicht mehr an meinen Vermieter beglichen worden.
    Heute am 2. Nov.13 war ich bei der Bank und mußte feststellen, daß das Jobcenter nun auch keine weitere Zahlung des Lebensunterhalt an mich mehr leistet.
    Also eine Total-Sanktion, seitens des Jobcenters.
    Das Jobcenter hat nicht das Recht mich zu sanktionieren und desshalb fordere ich um sofortige Nachzahlung und Weiterzahlung der Mietkosten an meinen Vermieter und die Nachzahlung und Weiterzahlung des Lebensunterhaltes an mich.
    Ihre Abschrift vom 17.10.13 S 15 AS 802/13 habe ich zur Kenntnis genommen. Doch bis heute liegt mir dazu kein Widerspruchsbescheid vom Jobcenter vor. Es liegt mir diesbezueglich auch kein Schreiben vor, dass eine Fristenverlaengerung beantragt wurde.
    Die Frist lief zum 24.10.13 aus.
    Stand zum 4.11.13: keine Mietzahlung und kein Widerspruchsbescheid vom Jobcenter und nun diese Totalsanktion gegen mich.
    Ist das nun Willkuer?
    mfg
    Th. Harjung
    Anlage: Kontoauszug vom 2.Nov.2013
    Weiter zur Hauptklage:
    4.Nov. 2013
    Eilantrag, wegen einer Totalsanktion gegen mich vom Jobcenter
    Aktenzeichen: S 15 AS 1011/13 ER
    Erweiterung meiner bereits dazu eingereichten Klagen gegen das Jobcenter bis zur Sachlage BRD, als Verursacher.
    Sehr geehrte Vorsitzende,
    desshalb moechte ich die Klage wie folgt erweitern.
    Soziales Verbrechen der „BRD-Geschaetsfuehrung“ an den Menschen des deutschen Volkes.
     Haarp und Konserten fuehren zu sozialen Katastrophen, Ernteausfall, Hochwasser- hier wird der Wohnraum weggespuehlt – und dann schiebt man das auf hoehere Gewalt –minde control- die geistige Umerziehung. Welcher Schaden wird hier der Menschheit angetan?
     Nur noch Leiharbeit, Zeitarbeit, Werksvertraege in dumping Format, um den restlichen Arbeitsmarkt zu vernichten, damit die soziale Grundstruktur zerstoert wird. Unterwanderung des deutschen Arbeitsmarktes mit guenstigen Arbeitskraeften aus dem Ausland. Subventioniert durch die EU.
     Vertuschung, der wahren Arbeitslosenstatisik mit den Harzern in diesem Sozialabbau und Umerziehung zur Zwangsarbeit
     Vertuschung mit den Rentnern, die immer mehr in diese Sozialfalle laufen und in Armut verfallen.
     Vertuschung, wie die noch arbeitende Hand immer weiter in diese Armutszone hineingefuehrt wird.
     Subventionsbetrug im Zusammenspiel mit der EU.
     Vertuschende Insolvenzverschleppung der BRD-Finanz-GmbH durch den Fiskalpakt und die Gesamtverschuldung der BRD, durch die Geschaeftsfuehrung der BRD-Finanz-GmbH.
     Das deutsche Volk, mit seinem privaten Grund und Vermoegen, zaehlt nicht zur Insolvenz oder Konkursmasse dieser BRD-Finanz-GmbH. Es kann dazu nicht haftbar gemacht werden.
     Besatzte Gebiete, Amtsgebaeude sowie das entwendete Volksvermoegen, zaehlen auch nicht zur Konkursmasse der BRD, sondern bleiben unter dem Hochheitsrecht des Deutschen Reiches bestaendig und weiterbestehend.
     Der IWF traegt dafuer die Mitverantwortung und kommt fuer die Gesamtverschuldung auf. Des weiteren muß der IWF den €uro bezogen auf die deutsche Nation im Verhaeltnis „1:2“ in Reichsmark zuruecktauschen.
     All die anderen daraus entstandenen Formationen ( die Vertraege aus Versaille, Weimarer Republik, III. Reich….), die die BRD abgeschlossen hat, sind rechtsungueltig, da sie ohne Abstimmung des deutschen Volkes entstanden sind. Meine Kaisererklaerung bleibt gueltig, da sie in formaler Form, rechtsgruendig dazu entstanden ist und von den Alliierten nicht widersprochen worden ist. Beachtet und betrachtet diese Worte, die ich an euch richtend bin.
     Ich beachte die ueberlieferten Gebote Gottes und die bestehenden Naturrechte dazu. Ich bin kein Gott, sondern nur ein Kind Gottes, wie wir es eigentlich alle sind!
    Diese Liste des Verschuldens der BRD ist unendlich lang
    Solltet ihr, als Gerichtshof dafuer nicht zustaendig sein, so bitte ich es diese Klagen im Eilverfahren, an den zustaendigen Gerichtshof weiter zu leiten. Doch es geht hier, um das Sozial-Recht fuer das deutsche Volk, so denke ich, ist dieser Gerichtshof dafuer zustaendig. Bitte kein Verfassungsgericht, dort war ich mehrmals und dieser Gerichts ist befangen.
    Gesamtbetrachtung: soziale Grundlage ist Grund und Boden und das noetige Einkommen um lebend zu koennend zu sein, damit die Familie eine Lebensgrundlage dafuer hat.
    „http://dejure.org/gesetze/BGB/1.html“
    § 1 laut BGB
    Beginn der Rechtsfähigkeit
    Die Rechtsfähigkeit des Menschen beginnt mit der Vollendung der Geburt.
    Daß ich in ein immer weiter wachsendes fiktives Staatsgebilde geboren wurde, wußte ich damals noch nicht. Doch daraus bildet sich mein Recht, durch eine rechtliche billigende Form, fuer Wahrheit und Gerechtigkeit vor Gericht aufzuzeigen. Dieses Recht kann mir „Niemand“ streitig machen.
    Diese geistige Umerziehung, in der geschichtlichen Verfaelschung der eigentlichen bestehenden Tatsachen wurde mir leider erst in der vergangenen Periode in meinem Leben klar, durch viel nachlesen und nachforschen. In der Form, wie schaut denn die richtige Wahrheit aus. Ich trete sie nicht unter den Teppich, sondern hole diese unter dem Teppich hervor, unter dem sie versteckt wird, vor der Allgemeinheit.
    Wer hat das Recht mir dieses Recht zu entnehmend sein?
     Niemand, weder diese imaginaere BRD-Verwaltungsorganisation, noch die Alliierten, die dieses Recht mißhandelnd sind.
     Das beinhaltet den Bezug zu meinen Grundrechten, die in den geltenden Menschenrechten (217 A III von 1948) dazu hinterlegt sind.
     Die Schadenersatzpflicht § 823 bezieht sich auf diese BRD-Verwaltungsorganisation und die daraus entstandenen Wirtschaftslobyisten, in verschiedenster Form und Variation.
    Somit fordere ich Schadenersatz fuer das Deutsche Reich:
    § 823
    Schadensersatzpflicht
    (1) Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet.
    (2) Die gleiche Verpflichtung trifft denjenigen, welcher gegen ein den Schutz eines anderen bezweckendes Gesetz verstößt. Ist nach dem Inhalt des Gesetzes ein Verstoß gegen dieses auch ohne Verschulden möglich, so tritt die Ersatzpflicht nur im Falle des Verschuldens ein.
    Die Analyse der Ursache und Auswirkungen dazu, sind bereits in den verschieden eingereichten Klagen aufgezeigt, in sichtender Form.
    Die Politiker schwoeren Meineide, manche wissend und auch manche unwissend. „Zum Wohle des deutschen Volkes dienend zu sein“ in Wirklichkeit dienen sie der Wirtschaftsmacht, die die Politik beherrscht und bezahlt.
    Das damals auferlegte GG durch die Alliierten, diente nur der optischen Wirkung fuer das Volk. Die daraus gebildeten Regierungsformen bedienten sich nur der Hehlerei am, bzw mit dem deutschen Volk, um dadurch das gebliebene Rest-Volksvermoegen profitabel fuer die Wirtschaft zu veraeußern.
    Reichsbahn, Telekomunikation, Stromversorgung, Postwesen, Bildung umzuwandeln in geistige Umerziehung in Form von Unterdrueckung der wahren Geschichtslage, Medien, Wasserhoheit, Medizin – der Schutz der Gesundheit, Krankenhaeuser, Mithilfe die Grundnahrungsmittel gentechnisch zu veraendern, die geschickt durch die Industriemacht vermixt wird, kein Verbraucherschutz, Kartellamt – nur optische Zwecke, usw …….
    Nun muß das Volk fuer diese steigenden Kosten teuer bezahlen und die Wirschaft profitiert davon.
    Diese geschichtlich gewachsene parlamentarische „BRD, nun BRD-Finanz-GmbH“, betreibt in vielfaeltiger Form: Hehlerei am deutschen Volk.
    Zu Wahlen wird das Volk aufgerufen die Stimme fuer Parteien oder moeglichen vorgestellten Buendnisse, doch letztendlich entscheidet nicht das Volk sondern die Politiker ohne erneut ein Volk dazu zu befragen, ob sie denn nun mit dem neuen Buendnis einverstanden sind.
    § 259
    Hehlerei
    (1) Wer eine Sache, die ein anderer gestohlen oder sonst durch eine gegen fremdes Vermögen gerichtete rechtswidrige Tat erlangt hat, ankauft oder sonst sich oder einem Dritten verschafft, sie absetzt oder absetzen hilft, um sich oder einen Dritten zu bereichern, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) Die §§ 247 und 248a gelten sinngemäß.
    (3) Der Versuch ist strafbar.
    Ich bitte daher um rechtliches Wirken, damit dieses Unrecht beendet wird. Danke
    Ist nun folgender Artikel Luege oder Wahrheit? Denke mal es entspricht der Wahrheit!:die wichtigen Informationen habe ich gekennzeichnet um es zu verdeutlichen.
    aus:
    #http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/03/14/die-welt-schreibt-ein-staat-brd-ohne-legitimation-im-jahre-2007/
    Die Welt schreibt: Ein Staat (BRD) ohne Legitimation im Jahre 2007 !
    14. März 2012 von honigmann
    Gastbeitrag:
    Ich fand es besonders spannend, weil es in der WELT steht! Das bedeutet, das die BRD kein souveräner Staat ist – aber so handelt, als wäre er einer. Das erscheint mit mehr als fragwürdig! Warum aber sagt keiner was dagegen. Warum unternimmt niemand etwas?
    >>>
    Nach einem halben Jahrhundert europäischer Integration hat Deutschland gänzlich andere politische Strukturen, als sie das Grundgesetz verfasst hat. Die Republik ist keine Demokratie im freiheitlichen Sinne mehr. Sie ist kein Rechtsstaat mehr, in dem durch Gewaltenteilung und Rechtsschutz die Grundrechte gesichert sind. Sie ist kein Sozialstaat mehr, sondern unselbstständiger Teil einer Region des globalen Kapitalismus. Sie ist auch kein Bundesstaat mehr, weil Bund und Länder ihre existenzielle Staatlichkeit eingebüßt haben. Die Strukturprinzipien des Grundgesetzes, welche die Integration in die Europäische Union nach dessen Artikel 23 Absatz 1 respektieren muss, sind entwertet. In einer solchen Union darf Deutschland nach seiner Verfassung nicht Mitglied sein.
    Demokratie ist die politische Form der allgemeinen Freiheit. Die Gesetze müssen der Wille aller Bürger sein. Wenn sie nicht das Volk unmittelbar durch Abstimmungen beschließt, müssen sie im Parlament (eingebettet in den öffentlichen Diskurs) beraten und beschlossen werden. Die meisten Rechtssätze, die in Deutschland gelten, sind aber von den exekutiven Organen der Union als Richtlinien und Verordnungen beschlossen worden, insbesondere im Wirtschaftsrecht. Das Europäische Parlament hat nur begrenzten Einfluss auf diese Rechtsetzung, vor allem aber ist es kein wirkliches Parlament, das die demokratische Legitimation auch nur stärken könnte. Das Stimmgewicht seiner Wähler weicht krass voneinander ab. Die Rechtsetzung der Union kann nicht von den nationalen Parlamenten verantwortet werden, um dem demokratischen Prinzip zu genügen; denn deren Abgeordnete können die Unionspolitik schlechterdings nicht voraussehen. Das demokratische Defizit der Rechtsetzung der Union ist nicht behebbar.
    Die Union hat, wie alle zentralistischen Bürokratien, ihre Befugnisse auf alle wirtschaftlich wichtigen Bereiche ausgedehnt, vielfach entgegen dem Text der Verträge. Das ist vor allem das Werk der Kommission und des Europäischen Gerichtshofs, welche die Verträge nicht etwa eng, wie es das Subsidiaritätsprinzip gebietet, handhaben, sondern denkbar weit, oft ohne Rücksicht auf den Wortlaut, aber im Interesse der Integration. Verschiedentlich haben die Mitgliedsstaaten, die “Herren der Verträge”, Texte nachgereicht, um den “gemeinschaftlichen Besitzstand” zu festigen.
    Die Judikatur der unmittelbaren Anwendbarkeit der Grund- oder Marktfreiheiten hat die an sich völkerrechtlichen Pflichten der Mitgliedsstaaten zu subjektiven Rechten der Unternehmen gewandelt, gewissermaßen zu Grundrechten. Das hat die Gemeinschaft der Sache nach schon 1963 zum Staat gemacht, ein Staat freilich ohne legitimierendes Staatsvolk. Die Mitgliedsstaaten haben sich gegen diesen Umsturz nicht gewehrt, auch nicht deren Gerichte. Seither ist der mächtigste politische Akteur der Europäische Gerichtshof. Sein Leitbegriff ist das Gemeinschaftsinteresse. Die Mitgliedsstaaten können ihre Interessen nur behaupten, wenn der Gerichtshof diese als zwingend anerkennt. Das tut er fast nie. Diese Judikatur hat die weitreichende Deregulierung erzwungen, auch der Daseinsvorsorge (Energie usw.). Der Wettbewerb soll Effizienz und Wohlstand steigern, wird aber von der Kommission ohne rechtsstaatsgemäßen Maßstab, meist im Kapitalinteresse administriert. Marktmächtige Oligopole sollen weltweit wettbewerbsfähig sein. Das Sozialprinzip hat keine Entfaltungschance mehr. Die Gerechtigkeit soll ausgerechnet der Markt herstellen – ohne soziale Ordnung ein globales Ausbeutungsszenario.
    Das Herkunftslandprinzip, vom Gerichtshof entgegen dem Vertrag entwickelt, ist ein wesentlicher Hebel der Entdemokratisierung und Entmachtung der Völker. Die Gesetze aller Mitgliedsstaaten entfalten in allen Mitgliedsstaaten Geltung und Wirkung, im Lebensmittelrecht, im Arbeitsrecht, im Gesellschaftsrecht usw. Die Völker können ihre Politik nicht mehr durchsetzen, vielmehr müssen sie ihre Standards nach unten anpassen, um die Wettbewerbsfähigkeit zu wahren. Die Handhabung der Niederlassungsfreiheit etwa macht es möglich, der deutschen Unternehmensmitbestimmung auszuweichen.
    Der Gerichtshof hat die ausschließliche Zuständigkeit der Gemeinschaft dekretiert, Abkommen mit dritten Staaten über den Handel mit Waren und Dienstleistungen zu schließen. Nach dem Vertrag sollte die Gemeinschaft lediglich “einheitliche Grundsätze” der “gemeinsamen Handelspolitik” gestalten. Die Folgen sind verheerend. Handelspolitik kann nicht allein dem Freihandel oder allein der Protektion verpflichtet sein. Sie muss der Lage einer Volkswirtschaft gerecht werden.
    Die Zuständigkeitspolitik der Union macht die Völker gegenüber der Globalisierung wehrlos. Hinzu kommt die grenzenlose Kapitalverkehrsfreiheit, welche seit 1994 gilt. Sie ermöglicht im Verbund mit den Verträgen der Welthandelsordnung den rücksichtslosen Standortwechsel der Unternehmen in Billiglohnregionen und damit den Verlust von Arbeitsplätzen und des erwirtschafteten Kapitals, das woanders investiert wird.
    Die wettbewerbsverzerrende Währungsunion nimmt zudem den Euroländern die Hoheit über die Auf- oder Abwertung ihres Geldes, durch welche sie sich leistungsgerecht am Binnen- und am Weltmarkt behaupten könnten. Im Übrigen leistet Deutschland erheblichen finanziellen Transfer in die Euroinflationsländer, denen wiederum durch die notwendig undifferenzierte Währungspolitik der Europäischen Zentralbank die Wettbewerbsfähigkeit verloren geht.
    Die Gewaltenteilung, welche gegen die übermäßige Machtentfaltung der Exekutive gerichtet ist, ist im Unionsstaat nicht verfasst, wenngleich der Vielheit der Mitgliedsstaaten gewisse machthemmende Wirkungen nicht abgesprochen werden können. Die eigentliche Macht haben außer den Staats- und Regierungschefs die Kommission und der Gerichtshof, beide ohne demokratische Legitimation. Im Gerichtshof judizieren Richter, von denen allenfalls einer eine mehr als schmale Legitimation aus seinem Land hat. Diese mächtigen und hoch bezahlten Richter werden ausgerechnet im Einvernehmen der Regierungen ernannt, auch nur für sechs Jahre, aber mit der Möglichkeit der Wiederernennung. Das schafft keine Unabhängigkeit. Einen größeren Tort kann man dem Rechtsstaat kaum antun, zumal diese Richter alle rechtlichen Grundsatzfragen für etwa 500 Millionen Menschen entscheiden. Der Grundrechteschutz leidet schwere Not, seitdem die Gemeinschaftsordnung unser Leben weitestgehend bestimmt. Seit seinem Bestehen hat der Gerichtshof, der, gedrängt vom Bundesverfassungsgericht, die Grundrechteverantwortung an sich gezogen hat, nicht ein einziges Mal einen Rechtssatz der Gemeinschaft als grundrechtswidrig erkannt.
    Der Verfassungsvertrag, der in Frankreich und in den Niederlanden gescheitert ist, den die Bundeskanzlerin als Ratspräsidentin aber wieder beleben will, hat den Wechsel der Union von der völkerrechtlichen Organisation, dem Staatenverbund, zum Bundesstaat mit fast allen existenziellen Staatsbefugnissen auch textlich vollzogen. Er benutzt die Sprache des Staatsrechts, nicht mehr die des Völkerrechts. Freilich wird die demokratische Legitimation, die nur ein existenzieller Staat, nämlich ein Staatsvolk, einer solchen Staatsgewalt geben könnte, nicht gestärkt, weil es das Volk “Europas” nicht gibt. Ohne Referenden aller beteiligten Völker kann ein europäisches Volk nicht entstehen. Diese Referenden aber fürchtet die “Elite” der Parteipolitiker, welche die Union führt, mehr denn je. Der Vertrag hat die Kompetenz-Kompetenzen der Union noch über die geltenden Generalklauseln hinaus ausgeweitet. Die Staats- und Regierungschefs können gar im vereinfachten Änderungsverfahren durch Europäischen Beschluss die Verfassung der “internen Politikbereiche” ganz oder zum Teil ändern, ohne dass der Bundestag und der Bundesrat zustimmen müssten. Betroffen wären die gesamte Wirtschafts-, Währungs- und Sozialpolitik, aber auch der “Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts”. Das ist der Versuch eines neuen Ermächtigungsgesetzes. Dass der Vertrag “in Kriegszeiten oder bei unmittelbarer Kriegsgefahr”, aber auch, um “einen Aufruhr oder einen Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen”, die Todesstrafe wieder ermöglicht, ist kaum bekannt. Sonst hätten unsere Abgeordneten sicher nicht mit Begeisterung zugestimmt.
    Wer das Recht verteidigen will, muss aus der Union ausscheiden. Das gäbe die Chance, durch neue Vereinbarungen eine Rechtsgemeinschaft zu begründen, ein europäisches Europa.
    Der Autor ist Professor für Öffentliches Recht an derUniversität Nürnberg-Erlangen
    http://www.welt.de/welt_print/article779393/Ein_Staat_ohne_Legitimation.html #
    „noch nachlesbar unter diesem obenstehenden Link!“
    Weiter:
    „http://www.dhm.de/lemo/html/dokumente/verfassungkai/index.html“
    II. Reichsgesetzgebung
    Artikel 2
    Innerhalb dieses Bundesgebietes übt das Reich das Recht der Gesetzgebung nach Maßgabe des Inhalts dieser Verfassung und mit der Wirkung aus, daß die Reichsgesetze den Landesgesetzen vorgehen. Die Reichsgesetze erhalten ihre verbindliche Kraft durch ihre Verkündigung von Reichswegen, welche vermittelst eines Reichsgesetzblattes geschieht. Sofern nicht in dem publizirten Gesetze ein anderer Anfangstermin seiner verbindlichen Kraft bestimmt ist, beginnt die letztere mit dem vierzehnten Tage nach dem Ablauf desjenigen Tages, an welchem das betreffende Stück des Reichsgesetzblattes in Berlin ausgegeben worden ist.
    Artikel 1
    Das Bundesgebiet besteht aus den Staaten Preußen mit Lauenburg, Bayern, Sachsen, Württemberg, Baden, Hessen, Mecklenburg-Schwerin, Sachsen-Weimar, Mecklenburg-Strelitz, Oldenburg, Braunschweig, Sachsen-Meiningen, Sachsen-Altenburg, Sachsen-Koburg-Gotha, Anhalt, Schwarzburg-Rudolstadt, Schwarzburg-Sondershausen, Waldeck, Reuß ältere Linie, Reuß jüngere Linie, Schaumburg-Lippe, Lippe, Lübeck, Bremen und Hamburg.
    “Der Kaiser als „Präsidium des Bundes“
    Die Verfassung betonte das monarchische Element. Das Präsidium des Bundes führte der König von Preußen unter dem Titel Deutscher Kaiser. Was Preußen und das Reich verband, war also keine Personalunion. So gesehen irrte Wilhelm II., als er am Ende des Ersten Weltkriegs meinte, er könne auch lediglich als Deutscher Kaiser abdanken, aber König von Preußen bleiben. Es hätte diesbezüglich die Verfassung geändert werden müssen.“
    Und diese Verfassung wurde diesbezueglich bis heute nicht legitim geaendert!!
    Der damalige Kaiser hat zwar abgedankt, doch die grundliegende Verfassung dazu wurde bis heute nicht legitim geaendert. Sondern es entstanden nur die parlamentarischen Formen daraus.
    Das heisst die alte Verfassung des Deutschen Reiches besteht weiter, da sie nicht legitim geaendert wurde, nur besatzt durch diese alliierten Formen daraus, die nach wie vor das deutsche Reich zerschlagen moechten. Doch das Deutsche Reich lebt noch und es hat einen neuen Kaiser und ist damit wieder handlungsfaehig!
    In der geistigen Welt besteht, die staendig weiterwachsende geltende Rechtssprechung.
    Warum besteht sie hier nicht?
    Ich bin dazu verplichtet, die Wahrheit aufzuzeigen, die durch diesen Verwaltungsakt ausgeuebt werden!
    Ein verflimter nachgestellter Dokumentationsbericht im Fernsehen:
    „Blutgeld“ 28.10.13 im ZDF : Aids, das Medikament Faktor 8 der Pharmaindustrie
    Damals war ein gewisser Seehofer Minister fuer Gesundheit, er hat sich zwar danach entschuldigt, doch die Opfer sind noch lebend und wissen nicht, ob sie nach 2017 noch Geld aus dem Fond bekommend sind, wenn dieser auslaeuft.
    Ich bin zwar als „Muendel“ hier unter dieser Zwangsverwaltung geboren worden, doch auch ich habe meine mir angeborenen Rechte, mich dagegen zu wehren.
    Diese Rechte, kann mir Niemand nehmen oder streitig machen, weder eine entstandene fiktive BRD-Verwaltungsorganisation, weder die Alliiierten oder die Pharmainstustrie daraus.
    Fuer mich gelten, die uns gegebenen natuerlichen Naturgesetze, die entstanden sind, aus der goettlichen Schoepfung und nicht aus der verfaelschten Naturgesetzen, die die Menschheit, der Hintergrund dazu schaffen moechte.
    Es sind wissenschaftliche Grundsaetze, die diese geheime Weltregierung, an der natuerlichen Entwicklung der Menschheit, daraus verhindernd sind und moechten, damit dieser kommende Fortschritt an der Menschheit verhindert wird, durch diese Gen-Manipulation, an Mensch, an Tier und an der Umwelt – Natur, aus der wir lebend sein koennend sind, ohne diese Beeinflussung, um mehr Kapital (Investoren, des Hintergrundes) daraus in Profitgier zu erlangen.
    Die eigentliche Natur, unsere Lebensgrundlage, spielt dabei nur noch eine drittrangige Rolle.
    Die Schere zwischen Arm und Reich wird dadurch immer weiter gespannt und dabei wird der eigentliche Mensch, das arbeitende Volk, oder die arbeitende Hand dazu weiter unterdrueckt und wirtschaftlich ausgenommen.
    Wie lange soll das noch so weitergehen.
    Wie lange duldet ein Gerichtshof diese Tatsachen, ohne dabei handelnd sein zu moechten?
    Weil es einfach ein Thema ist, das unter den Teppich der Tatsachen gekehrt wird.
    Seid ihr Richter, die nur nach Vorgaben der Freimaurer dienend sind?
    Oder seid ihr Menschen, die andere Menschen, wie sie lebend sind nicht mehr sehend sein wollt?
    Habt ihr euch mal den Gedanken, in eurem Denken dazu gebildet? Wie schaut eure Zukunft aus, wenn ihr alles nur unter den Teppich der Wahrheit kehrend seid?
    Wer zahlt dann eure Rente, oder die eurer Kinder und Enkel?
    ?Die Pharmaindustrie, die durch diesen Medikamentenmix, die euer Leben und Denken gestaltet?
    Es ist ein maechtiger Apparat, der daran involviert und davon profitiertend ist.
    Denkt darueber in wohlwollender Form unter der Betrachtung der „Billigkeit der Rechtslage und nach dem geltenten Recht der Verfassung, des noch immer bestehenden Grundlage, des Deutschen Reiches von dem gewachsenen Recht, aus seiner Entstehung “dazu nach.
    Ihr als Richter, stellt euch selbst an den Pranger,in dem ihr nicht fuer Recht und Ordnung sorgend seid, fuer das Deutsche Volk, mit seinem Rechtsursprung, das in der Verfassung des Deutschen Reiches liegt. Aber nicht in der zerschnittenen Form, sondern im Gesamten, wie das Deutsche Reich sich eigentlich darstellend ist, in seiner bestehender gewachsender geschichtlicher Form dazu.
    Was ist nun aus diesem geschichtlich gewachsenen Pharmakartell und der dazu gehoerenden militaerischen Ruestungsindustrie daraus, weltweit geworden? Eine maechtige Elite-Gruppe, die damit meint die Welt beherrschend zu sein, um daraus in profitgieriger Form, die Menschenrechte, damit umgehend zu sein.
    Daraus entstand die weiterfuehrende Form des Kapiatlismus, die Ausbeutung der arbeitenden Hand, des Volkes dazu! Und das geht tief in die Geschichte der Menschheitsentwicklung zurueck. Die Geschichte von IG-Farben
    Ihr, als Richter steht in der Verpflichtung das zu lesen und in „billigender“ Form zu handeln!
    Nur mit geistiger Sorgfalt und gerechten Wille, sollte dadurch eine rechtliche Befreiung dieser Besatzung, durch diese BRD-Verwaltungsform und vor allem eine Befreiung von den Alliierten, in ihrer gewachsenen Form daraus, eine deutsche Nation, wieder, in eine friedliche Zukunft, unter der Verfassung des Deutschen Reiches bildend sein! In modalierender Form, der bestehenden Verfassung, durch den Willen des deutschen Volkes in friedlicher Abstimmung und rechtlicher Form dazu
    Nur die Stimmes des Volkes hat das Recht dazu, aber nicht diese parlamentarische Form, wie sie heute bestehend dazu ist, in Form von diesem Sozialabbau am deutschen Volk.
    Das Volk bestimmt seine Rechte, nicht diese meintlichen Parlamentarier.
    Ich moechte nicht wissend sein, durch welche Pezide, Nanopartikel und Schadstoffe und die nuklearen Auswirkungen an der Menschheit noch ausgeuebt werden, damit diese Industrie noch weiter daran profitierend ist.
    Viele Harzer bekommen kein Bildungsgeld fuer ihre Kinder, geschweige denn Zuschuss fuer eine entsprechende Berufsbekleidung.
    Viele Menschen stehen da ohne Sozialversicherung, da sie es sich nicht mehr leisten koennend. Das heißt keine Krankenversicherung mehr. Wie viele Menschen leben in „obdachloser Form“ und ernaehren sich aus der Muelltonne, des Wohlstandes, mit den dort befindlichen Essensresten.
    Die IWF Maßnahmen und Auswirkungen.
    Machen wir mal eine einfache Rechnung dazu, unter dem vorgegauckelten Betracht der einmaligen Zwangsabgabe.
    In der BRD, schaetzt man, dass die Sparer ueber ein Vermoegen von 5 Billionen € verfuegen. Dann 10% davon ergibt 500 Milliarden €. Dann kommen noch die Sparguthaben der restlichen EU-Voelker hinzu. Das ergibt doch einen fetten Gewinn fuer den IWF. Wird diese Steuer einmal pro Jahr erhoben, ergibt sich daraus eine schoene Einnahmequelle fuer den IWF.
    Fuehrende Politiker der BRD wissen davon, doch vor dem Volk, wird das verschwiegen und dann vor vollendete Tatsachen gestellt.
    Die fuehrenden Politiker dieser BRD-Finanz-GmbH wissen das und werden es zulassen, diesen IWF-Plan.
    Zuerst wird dieser Fiskalpakt gebildet und parlamentarisch zugestimmt und verabschiedet. Nun entsteht diese Zwangsenteignung und wer traegt die Hauptlast dazu? Der deutsche Michel als „Buerge“ des Fiskalpacktes.
    Jetzt kommt dann die enorme stetig wachsende BRD-Verschulung zur Abrechnung. > 2,5 Billionen €.
    Diese tickt wie eine Zeitbombe staendig weiter.
    Die Zinslast daraus.
    Der Doppelhaushalt dieser BRD-Finanz-GmbH wird geschickt verschwiegen und vertuscht.
    Diese Wiedergutmachungszahlungen, sind schon lange beglichen, doch das deutsche Volk oder die deutsche Nation muß noch immer dafuer bluten und zahlen.
    Man kommt sich vor in diesem imaginaeren Gebilde, staendig von „Vampieren“ befallen zu sein die einen aussaugen ohne dass der deutsche Michel das bemerkt.
    Denn er steht ja dank HAARP unter minde-controle, ohne es merkend zu sein.
    Von was moechte diese Elite-Gruppe in Zukunft lebend sein?
    Wenn alle Grundlagen dafuer abgeschafft werden, die uns die Natur bietet.
    Das fuehrt zu noch mehr Arbeitslosen und privaten Insolvenzen.
    Die Macht des IWF: Zwangsabgabe und Steuererhoehung in der BRD.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/10/17/die-grosse-enteignung-zehn-prozent-schulden-steuer-auf-alle-spar-guthaben/
    Zwangsabgabe
    Die große Enteignung: Zehn Prozent „Schulden-Steuer“ auf alle Spar-Guthaben
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 17.10.13, 03:50 | 728 Kommentare
    Die große weltweite Enteignung wird konkret: Der Internationale Währungsfonds verlangt eine allgemeine „Schulden-Steuer“ in Höhe von 10 Prozent für jeden Haushalt in der Euro-Zone, der auch nur über geringe Ersparnisse verfügt. Das Geld soll für den Schulden-Dienst verwendet werden. Damit sollen die Forderungen der Banken befriedigt und das Schulden-System gerettet werden. Dieses Konzept habe sich bereits nach dem Ersten Weltkrieg in Europa bewährt. Der Vorstoß sollte jeden Sparer in höchste Alarm-Bereitschaft versetzen.
    Die Architektin des neuen Plans: IWF-Chefin Christine Lagarde verlangt 10 Prozent Schulden-Steuer von allen europäischen Haushalten. Die Bürger sollen zahlen, damit die Spiele weiter gehen können.
    …. weiterer Auszug aus dem Text
    „Der Fonds fürchtet um die eigenen, den europäischen Krisenländern zur Verfügung gestellten Finanzmittel. Christine Lagarde, die ehemalige französische Finanzministerin, gute Freundin von Angela Merkel, wegen Unregelmäßigkeiten im Amt von der französischen Justiz verfolgte Chefin des IWF, will ihr Geld wiederhaben.
    Der IWF hat das Schulden-Kasino in der Euro-Krise massiv unterstützt.
    Die zwischen aufgehäuften Schulden in der Euro-Zone in den vergangenen fünf Jahren betragen locker 500 Milliarden Euro. Ganz genau kann man das nicht sagen, weil auch bei diesen Schulden ohne Ende getrickst und manipuliert wird. Vielleicht ist es sogar das Doppelte.“
    ……… der gesamte Beitrag kann unter oben aufgezeigten Linkadresse nachgelesen werden
    Ja nun bitte ich um gerichtliches Wirken, damit das deutsche Volk, das nicht auch noch zu ertragen hat.
    Steht nun Weihnachten vor der Tuer oder wein-nachten?
    Diese Worte sind in wohwollender Form an euch gerichtet.
    Es sind Worte, fuer ein sinnvolles Weiter hier auf Erden.
    Versteht sie bitte nicht falsch, sondern denkt darueber nach und vor allem handelt dann in Form einer „echten Billigkeit“ daraus.
    Warum sind wir hier auf Erden, als Mensch?
    Wie lange wird die Menschheit damit noch konfrontiert? Damit der geheime Hintergrund es unterdreuckt und die Menschen nur noch wie Sklaven behandelt?
    „Ich glaube an den heiligen Geist, der Herr ist und lebendig macht, der aus dem Vater und seinem Sohn hervorgeht!“ Amen
    Danke
    mfg
    Th. Harjung

    Reply
  7. 11

    GLADIO

    etwa 7 km entfernt von den Häftlings-Baracken von Auschwitz befindet sich ein Gelände von ca. 24 km² Größe. Dieses Gelände ist sehr gut auf Luftaufnahmen zu erkennen, hier befand sich das einstige Werksgelände der IG Auschwitz, ein Konstrukt von IG Farben, Bayer, Hoechst, BASF. Dort wurden patentierte Pharma-Präparate getestet an tausenden unschuldigen KZ Häftlingen durch das Chemie- und Pharma-Kartell. Bayer Direktor Fritz Ter Meer wurde dafür durch das Nürnberger Tribunal wegenVerbrechen gegen die Menschlichkeit zu 7 Jahren Haft verurteilt Quelle: Nürnberger Tribunal http://www.profit-over-life.org.
    Nun raten Sie mal wo sich die heutigen Eliten hinbegeben wenn sie das Gelände von Auschwitz besuchen? Nicht zu den Baracken der KZ Häftlinge, sondern zu dem 24 km² großen IG-Auschwitz Werk die größte Industrieanlage im Europa der Kriegszeit. Die dort hergestellen Chemiekalien synthetischer Gummi und Benzin, sollten die Nazi/IG Farben Koalition bei der Eroberung von Osteuropa und Asien versorgen. Die verbindung lag bei der Umwandlung von einem Nazi-Konzentrationslager in ein Sklavenarbeits- und Vernichtungslager in industrieller Größenordnung mit direktem wirschaftlichem Interesse. Die Ärzte die dort tödliche Experimente durchführten waren nicht nur Mitglieder der SS, sondern beauftragte Produkt-Tester von patentierten Pharma-Präparaten des Chemie- und Pharma-Kartells. Und die Verantwortlichen? hier einige Namen:
    Fritz Ter Meer: Kriegsverbrecher, verantwortlich für IG Auschwitz, verurteilt in Nürnberg zu 7 Jahren Haft, wurde 1951 aus Gefängnis entlassen. 1956 wurde Ter Meer Vorsitzender des Unternehmens BAYER
    Carl Wurster: Aufsichtsratsmitglied von „Degesch“, der IG-Farben-Tochter, die unter Wursters „Aufsicht“ das „Zyklon B“ in die Gaskammern von Auschwitz lieferte. 1952 wurde Wurster Geschäftsführer des Unternehmens BASF.
    Friedrich Jähne: IG-Farben-Direktor, in Nürnberg als Kriegsverbrecher verurteilt. 1955 wurde Jähne Vorsitzender des Vorstandes des Unternehmens HOECHST, heute Sanofi.
    Walter Hallstein: während der Nazizeit Prof. für Internationales und Unternehmensrecht, war ein Hauptdrahtzieher der jur. und administrativen Pläne für Europa und die Welt unter Kontrolle der Nazis/IG Farben. ER war ein offizielles Mitglied der deut. Delegation in Rom 1938, wo Europa zwischen dem fasch. Italien und Nazi-Deutschland aufgeteilt wurde. Nach dem 2. WK log er die Entnazifizierungs-Kommission über seine Nazi-Vergangenheit an.
    SOMIT WAR DER WEG FREI FÜR SEINE FUNKTION ALS GRÜNDUNGSPRÄSIDENT DER „BRÜSSLER EU“ 1957 !
    Über 10 Jahre hinweg und mit Hilfe einer Behörde von mehreren tausend Bürokraten reaktivierte er den alten Nazi/IG-Farben-Plan einer „Zentralen Kartellbehörde“ der „Brüssler EU-Kommission“ die jenseits jeder demokratischen Kontrolle operiert.
    Heute stecken hinter diesen üblen Machenschaften Leute wie George Soros Geldgeber der Wikipedia Stiftung Vorsitzender von Soros Fund Managment, LLC, einer der weltweit führenden Investoren im Öl- und Pharmageschäft.
    Peter Thiel, der maßgebliche Investor hinter dem „sozialem“ Netzwerk Facebook, und steht eher für unsoziale Werte Zitat von ihm: Ich denke, Gesundheitsfürsorge ist zu wichtig, um ein öffentliches Recht zu sein.
    Und wenn überrascht es wenn der Name D. Rockefeller fällt, der übrigens eng mit Thiel verbunden ist. Rockfeller der Mann hinter der weltweit führenden Öl- und Investment-Gruppe.

    Reply
  8. 10

    Thomas Harjung

    Folgende Worte zur Aufklaerung der „Istsituation“ habe ich an Verdi geleitet mit der Bitte um Weiterreichung des Inhaltes
    Nachtrag zu meinem Mail von heute zum Aufwachen!
    • Von:Thomas Harjung
    • An:ver.diDirekt-facts-Hotline
    • PDF Die Schätzchen der Deutschen – Bund beerdigt Bundesschatzbriefe 24.7.12 217,2 KB
    • PDF Ein Überblick über Rothschilds Raubzüge im Deutschland der Nachkriegszeit -3- 25.7.12 903,1 KB
    Ja liebe Verdi Menschen,
    ich moechte mich nicht mit diesem Schreiben als Erhaben darstellen, sondern leider nur als Mensch, der die Wahheit kennt.
    Dazu moechte ich euch alle einladen sie zu lesen, um zu begreifen!
    Welche Zukunft vor euch steht, wenn ihr alle das unter den Tisch kehrt und euch weiter davon beeinflussen lasst, was euch die politiker und Wirtschaft, samt Bankenmacht euch vorgauckelnd sind.
    mfg
    Thomas Harjung
    ein Mensch, wie ihr es auch seid! oder wollt ihr nur noch ihre Handelsware sein?
    Das was ihr bisher erwirtschaftet habt, ist laengst schon weg, durch diese Raubzuege!!
    Ich denke im Generationendenken, fuer die Menschheit, aber nicht fuer diese Raubritter, die uns ausbeutend sind. leider seit sehr langer Zeit (geschichtlich betrachtet)
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Empfangsbestaetigung kam von verdi
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Inhalt:
    PDF:
    Anmerkung von Thomas Harjung, 24.7.12
    Wovor habt ihr alle Angst?
    Wer die Wahheit kennt und sie nicht nennt ist ein Luegner. Ich bin keiner!!
    Hier habt ihr einen kleinen Einblick, in die Wahrheit, mit der Deutschland-Luege, die uns die Politiker seit langem auf Auge drueckend sind.
    Denkt darueber bitte nach! Und bildet euch selbst eine Meinung darueber.
    Was ist Morgen, wenn dieser Fiskalpakt durchgeht und ihr langsam alles verlieren werdet und dann in einem Zugwaggon sitzt genannt: „ es faehrt ein Zug nach nirgendwo!“?
    http://lupocattivoblog.com/2010/12/15/ein-uberblick-uber-rothschilds-raubzuge-im-deutschland-der-nachkriegszeit-3/
    http://lupocattivoblog.com/2010/12/13/ein-uberblick-uber-rothschilds-raubzuge-im-deutschland-der-nachkriegszeit-1/
    http://lupocattivoblog.com/2010/12/14/ein-uberblick-uber-rothschilds-raubzuge-im-deutschland-der-nachkriegszeit-2/
    Ein Überblick über Rothschilds Raubzüge im Deutschland der Nachkriegszeit -3-
    Geschrieben von lupo cattivo – 15/12/2010
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Zweite PDF:
    http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1341418276305
    Die Schätzchen der Deutschen: Bund beerdigt Bundesschatzbriefe
    VON JÖRN BENDER, 05.07.12, 14:47h
    FRANKFURT/MAIN/DPA. Als Geldanlage für die breite Masse wurden sie zur Institution. Bald soll es Bundesschatzbriefe nicht mehr geben. Dem Bund ist das Geschäft mit Privatkunden zu teuer. Für Nostalgie ist kein Platz.
    Generationen von Sparern schworen auf ihn, Kinder und Enkel wurden damit beglückt: Der Bundesschatzbrief ist den Deutschen in mehr als vier Jahrzehnten ans Herz gewachsen. Nun werden die «Schätzchen» beerdigt. «Ab 2013 wird der Bund keine neuen Serien von Bundesschatzbriefen und Ausgaben von Finanzierungsschätzen des Bundes mehr auflegen», teilt die Finanzagentur, die Schuldenverwalterin des Bundes, lapidar mit.
    Noch im Januar 2011 schwärmte die Frankfurter Behörde von der «beachtlichen Erfolgsgeschichte, die der Bundesschatzbrief seit über 40 Jahren und mehr als 500 Ausgaben schreibt». Der «Klassiker unter den Bundeswertpapieren» lohne sich: «Sei es der neue Wohnzimmerschrank in drei Jahren oder der Ausbildungszuschuss für Ihr (Enkel-)Kind in 18 Jahren – praktisch jedes Sparziel lässt sich mit dem Bundesschatzbrief bestens verfolgen.»
    1968, im Jahr der Revolten und Studentenproteste, erdacht, entwickelte sich der Bundesschatzbrief ab 1969 zum Bestseller. Die erste Geldanlage des deutschen Staates für die breite Masse wurde zur Institution – wie der Weltspartag oder das Sparbuch fürs Kind. Der niedrige Mindestanlagebetrag (zunächst 100 D-Mark, später 50 Euro) und lange Zeit üppige Zinsen – in der Spitze fast zehn Prozent – überzeugten tausende Anleger. Seit der ersten Auflage am 2. Januar 1969 gab es 570 Ausgaben von Bundesschatzbriefen, 146 laufen noch.
    «Bundesschatzbriefe waren im Durchschnitt eine faire und sichere Anlage», bilanziert der Wirtschaftswissenschaftler Marco Wilkens, Inhaber des Lehrstuhls für Finanz- und Bankwirtschaft an der Universität Augsburg. «Es ist bedauerlich für Anleger, dass es diese sinnvolle Anlagemöglichkeit nicht mehr gibt», sagt Wilkens, der die Attraktivität von Schatzbriefen empirisch untersucht.
    Noch im Frühjahr 2008 – bevor die Finanzkrise eskalierte – blies der Bund zum Angriff auf Banken und Sparkassen: Eine Tagesanleihe sollte in großem Stil Privatkunden werben. Die Erwartungen an das erste neue Bundeswertpapier für Privatanleger seit fast 30 Jahren waren hoch: Bis 2013 wollte die Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH nach damaligen Angaben den Anteil ihrer Privatkunden auf drei bis fünf Prozent steigern.
    Zum Vergleich: Anfang der 1990er Jahre waren Privatanleger noch zu rund 15 Prozent Geldgeber des Staates. Nach den neuesten Zahlen macht das Privatgeschäft inzwischen nur noch weniger als ein Prozent der gesamten umlaufenden Schuld des Bundes aus. Der Bruttoabsatz von Bundesschatzbriefen brach nach Angaben der Finanzagentur von gut 2,3 Milliarden im Jahr 2002 auf 81,8 Millionen (Stand April 2012) ein.
    Längst dominieren Finanzprofis wie Banken, Versicherer und Fonds den Markt für Bundeswertpapiere. Das Privatkundengeschäft ist für den Bund vergleichsweise teuer. Dazu kommt: Zinsen von 0,05 Prozent im ersten Jahr bis 1,75 Prozent am Ende der Laufzeit von sechs beziehungsweise sieben Jahren lockten zuletzt kaum, Geld langfristig in Bundesschatzbriefen zu parken.
    «Nostalgie ist fehl am Platz», urteilt Fidel Helmer von der Privatbank Hauck & Aufhäuser, der das Geschehen an den Finanzmärkten seit mehr als 40 Jahren aktiv begleitet. «Der Bundesschatzbrief ist ein Instrument, das nicht mehr zeitgemäß ist, die jungen Leute haben daran kein Interesse, es wird viel mehr auf Rendite geschaut.»
    Die Gelassenheit von Schildkröte «Günther Schild», dem Werbemaskottchen der Finanzagentur, und seine Finanzexpertise («Mit Geld ist es wie mit Salat. Wenn ich es in Ruhe wachsen lasse, bringt es mir am meisten.») scheinen nicht mehr zu überzeugen.
    Doch was sollen Eltern und Großeltern nun dem Nachwuchs als erste Geldanlage schenken? Der Euro-Kritiker Wilhelm Hankel, der als Vater des Bundesschatzbriefs gilt, hat seine «Schätzchen» schon lange verkauft. «Dass dieses Papier ein Euro-Papier geworden ist, hat mich schon geärgert», sagte Hankel vor einem Jahr dem Anlegermagazin «Börse Online». Er stecke Geld nur in «zukunftssichere» Währungen: etwa Schweizer Franken und norwegische Kronen.
    Ökonom Wilkens indes hält es weiterhin für eine gute Idee, wenn Anleger Deutschland die Stange hielten: «Wenn der Enkel drei Jahre alt ist, kann man ihm durchaus eine zehnjährige Bundesanleihe schenken. Die wird er ja nicht vorher verkaufen – und dann ist das Risiko vergleichbar mit einem Bundesschatzbrief.»
    Finanzagentur zu Bundesschatzbriefen
    Studie zur Rendite von Bundesschatzbriefen 2010
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤žž
    Erste Mail an verdi zum Aufwachen!
    „Bitte Aufwachen und darueber Nachdenken, Danke
    • 24.07.2012 um 11:19 Uhr
    Von:“Thomas Harjung“
    An:“ver.diDirekt-facts-Hotline“
    • PDF Moody’s sägt an deutschem Spitzenrating 24.7.12 257,6 KB
    • PDF Ein Überblick über Rothschilds Raubzüge im Deutschland der Nachkriegszeit 1,7 MB
    • PDF Hallo ihr Verdi Mitglieder 24.7.12 229,7 KB
    Ich bitte Euch, es zu lesen und vor allem gebt dieses Schreiben weiter, unter euch, an die richtigen Stellen!
    danke
    Hallo ihr Verdi Mitglieder,
    Ich sehe euch nicht als Partei an, sondern als Volksvertreter fuer einen faieren Arbeitsmarkt, im Kampf, die soziale Marktwirtschaft zu erhalten! (Mindestlohn, Mindestrente, Mindestversorgung im Gesundheitswesen, aber auch aus diesem gesamtem Gefuege ein Leben bestreiten zu koennen, bei dem nicht am 20ten im Monat der Geldbeutel leer ist und man nicht weiss wie ein weiter moeglich ist., …..!) Sicher es gibt ueberall schwarze Schafe, die ein Sozialsystem ausnehmend sind. Das ist mir vollkommen bewußt!
    Wenn ich so den Mißmut ueber die Satiere anhoere und zwischen den Zeilen lesend und hoerend bin:
    „wir wollen kein feudales System mehr!) das ist richtig.
    Aber ihr mißversteht den Bezug zu der eigentlich geltenden Verfassung vom Deutschen Reich (1871) bitte nicht das III.Reich unter Adolf.
    Was heißt in meinen vielen Schreiben die Worte: „Diese bestehende Verfassung, muß modaliert werden?“
    Das bedeutet: der Volksreichstag setzt sich durch Abgeordnete zusammen, die werden direkt vom Volk, dafuer gewaehlt. Aber nicht mehr nach dem Sinne des auferlegten GG durch die Alliierten, sie sind keiner „Weisung“ gebunden. Da liegt das uebel des Problems der derzeitigen Politik daraus.
    Wenn sie, kuenftig, vom Volk dafuer gewaehlt werden, sollen sie auch hinter dem Ausdruck der Stimme des Volkes, das sie fuer diese Wahlperiode auserwaehlt hat, sich mit aller Kraft dafuer einsetzend seinen. Aber immer unter Ruecksprache mit diesen. Also keine Eigenentscheidungen. Dafuer muss das Volk, oder der Teil des Volkes wieder befragt werden, um dann ein neues Meinungsbild daraus zu gestalten koennen, in Form von freier Meinungsaeußerung dazu.
    Der Volk-Bundesrath, setzt sich dito, durch gewaehlte Landesvertreter, der einzelnen Bundeslaender zusammen.
    Sicher war das Deutsche Reich, monarisch aufgebaut (Kaieser, Konige, Landesfuersten, usw) aber auch durch die freimaurerische Verbundenheit, aus dem Hintergrund der eigentlichen Macht, die Kriege planten und durchgefuehrt haben. Das eigenliche Volk fuer die Bereicherung fuer sich dadurch ausgenutzt haben. Das geht tief in die Geschichte zurueck!)
    Modalieren bedeutet: eine Umstrukturierung aller Bereiche fuer ein besser Weiter:
     Entwirrung dieser gegebenen Gesetzgebung in eine einfache Form, damit sie allgemein verstaendlich wird.
     Sicher muß sich das Volk an die Ordnung der Allgemeinheit halten und sich dem fuegen. Aber es soll kein Diktat sein, sondern eine gemeinschaftliche geschaffene fuegung zu unserem aller Wohl werden. Mir ist bewußt, das ist keine leichte Aufgabenstellung, es ist lediglich eine Herausforderung an euch alle sich mal draueber Gedanken bildend zu sein.
     Die Selbsternennung zu „Kaiser des gesamten deutschen Reiches“ bildet fuer mich nicht, wie ihr es vielleicht meinend seid, dass ich mit einer Senfte durch die gegend getragen werde, das moechte ich nicht. sondern sie bildet fuer euch lediglich eine „Option, sich aus diesem Dasein, der Besatzung durch die Alliierten befreiend sein zu koennen.
     Nehmt HAARP und Konsorten, die kuenstliche Wetterbeeinflussung: Die Bauern haben vielleicht gerade noch ein zwei Tage zeit, um die Ernte einzubringen. Dann kommt wieder Regen oder ein Unwetter!
     Nehmt Moody s nun werden mehrer Laender von positiv auf negativ eingestuft, mit unter auch die BRD! Auf der einen Seite werden diese maroden Banken gestuetzt und auf der anderen Seite ziehen sie weiter durch dieses Boersenspiel ihr Kapital und Profit, daraus.
     Das Kaos ist vorprogramiert. Doch ihr schlaft weiter!
     Seid ihr euch dessen bewußt?
     Von den daraus entsanden Pharmakonzernen brauche ich wohl nichts mehr einfuegen. Denn viele essen die versteckten Produkte und wundern sich dann danach, mit der Frage, warum bin ich Krank, oder zu dick („Glutamate + Farbstoffe + verdeckte Zusatzstoffen in den lebensmitteln!“)
     He wo sind wir? Wo wollt ihr alle hin?
     Ihr seht das Universum als Gegner, doch es ist nicht euer Gegner. Dahinter steht „Gott“ der es fuer euch geschaffen hat!
     Wissenschaft ist das was Wissen schaft. Doch hier laeuft jeder Wissenschafter seinen eigenen Weg und keiner will es „Ganzheitlich betrachten“ (Mathematiker, Physiker, Naturwissenschaftler usw., ..; bis hin zur Religion!!)
     Bei diesem „angeblichen Verfassungsgericht in Karlsruhe habe ich auch die > Insolventsverschleppung der BRD-Finanz-GmbH < mit eingereicht!
     Karlsruhe ist im uebrigen die „Hochburg der Freimaurer und der Iluminatis!“ bitte dazu muss man sich mit der wahren Geschichte dessen auseinandersetzen.
     Das gesamte deutsche Reich, will endlich, durch sich selbst Frieden schließen, in sich und nach Außen, aber nicht mehr unter dem Diktakt der Besatzung dadurch. (Nato? Was haben dort deutsche Soldaten zu tun? Welcher psychischer Schaden entsteht dort auf beiden Seiten?? (Wie kann dann ein Soldat zurueckkehren und wieder ein normales leben finden? Welche Belastung ruht dann in seienem Gewissen, daraus?) Die Grausamkeit, dessen, was er dort erleben musste!
    mfg
    Thomas Harjung, ein Mensch, der sich fuer die Wahrheit einsetzt, damit sie heraus kommen kann.
    PS: ich mag keine #roten# Teppiche und schon gar keine rote Robe der Richter.
    Meine Farbe ist: „Koenigsblau“!
    „““““
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Heute in der Zeitung:
    25.07.2012, 09:33 Uhr
    Moody's knöpft sich Rettungsschirm vor
    Frankfurt (dpa) – Nachdem Moody's die Spitzenbonität von Deutschland in Zweifel gezogen hat, überprüft die Ratingagentur nun auch die Kreditwürdigkeit einzelner Bundesländer und des Euro-Rettungsschirms EFSF. Das geschieht quasi automatisch wegen der großen Abhängigkeiten voneinander.
    …………………….
    weiter lesen: http://web.de/magazine/finanzen/euro-krise/15864846-moody-s-knoepft-rettungsschirm.html#.A1000145
    ¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤¤
    Geht nun der Zirkus richtig los: der vorprogramierte Boersencrash?

    Reply
  9. 9

    Freiherr von Knicke

    Nikitin als Fliegender Niederländer, Hakenkreuz auf der Brust, in Bayreuth, Wagner.
    Freiheit der Kunst??????????????????
    Freiheit der Gesinnung – sich so frei austobend, daß der Faschismus grinsend die Zähne bleckt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Für Zionisten, ADL, und sicher auch für etliche Juden und den Aufsichtsrat der alliiert besetzten Zone, nicht vergessen, ein gefundenes Fressen.
    Die peinigende Erklärung von dem Emmerich. Hier wird wieder deutlich, welch abgefeimtes Spiel hier getrieben wird – vor allem von unseren „Freunden“.
    Ein Tatoo aus alten Zeiten – und schon drehen die involvierten Germans durch – aus Schiß.
    Reiz – Reaktion – „demokratische Reflexe“ – der Anstand, die anständigen Deutschen, siegt/siegen.
    Sonst hätten’s in Bayreuth wieder Lichterketten mit Kerzen gezündet – und klar Stellung bezogen.
    Weg mit den Neonazis – hab ganz vergessen, is ja’n Russe.
    Aber da gibt es auch Neonazis und der Boss, der Schirinowski – dieser Faschist – ist Jude.
    Die ADL gibt sich da zurückhaltend – cui bono – ham wer nich, wolln wer nich.
    Aber Wagner, Bayreuth und Hakenkreuz – sichtbar auf der durchnässten Brust des Holländers, äh Deutschen, äh Russen – im tobenden Sturm – ein Skandal – ein Riesehuereskandal ( Schweizmade).
    Hallo Deutsche (die anderen deutsch Sprechenden nicht) habt ihr das verstanden?!
    Das geht nicht!!!!!!
    Aufstehen (!) – Aufstand der Anständigen.
    Wegen eines Russen – eine neue Dimension?
    Nein – einfach nur Reiz-Reaktions-Pflege.
    Wagner, so hat er mal gesagt, habe jüdisches Blut in sich.
    So wird er von seinen Rassegenossen mißbraucht für die Antisemitismuspflege.
    Gelegentlich werden Juden als Antisemiten beschimpft.
    Das wird nicht instrumentalisiert – bei Deutschen aber schon – wir wissen warum.
    Hauptsächlich wegen unserer Freunde – sie belieben das zu tun, weil sie einen Krieg führen – gegen uns – seit 1914 (mindestens).
    Hier wären Lichterketten angezeigt.

    Reply
  10. 7

    Antizensur DE

    ESM: “Der große Coup” – Bitte lesen und weiterverbreiten
    http://www.antizensur.de/esm-der-grose-coup-bitte-lesen-und-weiterverbreiten/
    Fortsetzung von gestern. Teil2 – ESM: Der ganz große Coup! – Bitte lesen und weiterverbreiten
    http://www.antizensur.de/teil2-esm-der-ganz-grose-coup-bitte-lesen-und-weiterverbreiten/

    Reply
    1. 7.1

      kurspa

      http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/103/1710320.pdf
      das hat von den BRD-Schweine im Funkestag niemand gelesen. und der verkackte Volksverräter Schräuble hat noch eine falle eingebaut auf english, sie die letzten seiten.
      pfui teufel Schräuble Ferkel.
      Ich freue mich heute schon auf den Tod dieser ganzen Sippe. da wird es doch hoffentlich mal einen killer geben, der mit ner panzerfaust der merkel den bauchnabel entfernt ….
      wie sagte die falsche pfarrerstochter doch einst ? : „ich freue mich über den tod Bin ladens“

      Reply
  11. 6

    Franz Schuldt

    Im nachfolgenden Buch, bitte gründlich lesen, ist die Rolle der Juden/Zionisten an historischen Fakten gut ufgearbeitet.
    Mir kommt es so vor, als wenn die „Auserwählten“ wirklich nicht von den normalen Menschen abstammen.
    Völlig emphatielos wird alles was menschlich ist von diesen „Auserwählten“ vernichtet.
    Was viel schlimmer ist, es gelang und gelingt Ihnen immer noch die Menschen zu ihren Zielen zu täuschen und sich als ewige Opfer darzustellen.
    Wir müssen sie wo wir nur können blosstellen.
    Mit dem Buch kann das noch viel besser gelingen.
    http://www.vho.org/D/pdg/2.html
    Franz Schuldt

    Reply
  12. 5

    nordlicht

    Der Film beschreibt sehr gut den Lenkungsmechanismus der Antisemitismus-Industrie. Vor allem am Beispiel der israelischen Schulklasse wird deutlich, welchem Zweck deren Reise dient. Das Erlebnis gemeinsamen Weinens prägt. Und die begleitende „Nachsorge“ tut ihr übriges, die Jugendlichen auf Linie zu bringen.
    Desweiteren sorgen die „Lenker“ logischerweise auch für zeitgemäße Feinde in Gestalt von Neonazis, NSU usw. Daher auch die „Verwicklungen“ des Verfassungsschutzes und die langweiligen Berichte der Medien über diese Phantom-Szene.
    Es mag ein wenig Hoffnung schaffen, dass auch israelische Menschen auf der Suche nach Wahrheiten sind, wie dieser Film und die „We Love You Iran“- Bewegung beweisen.

    Reply
  13. 4

    Gerswind

    Reblogged this on Gerswind.

    Reply
  14. 3

    Thomas Harjung

    Hallo ihr alle,
    Frage der Sinn des Lebens
    Frage duerfen Fragen stellen, zum Sinn des lebens?
    Ich weiss wir ihr, wer es vehindernd ist. Darueber muessen wir nicht disskutieren, fuer das was wir alles an das Tageslicht gebracht habend sind.
    Ja wenn ich nun mal mein Dasein in ein kurzes Zeitrasterfenster zusammen ziehe, dann kommt folgende Fromulierung dazu:
    Ja geboren um zu Leben, auf der einen Seite,,, auf der anderen,, das was ich daraus erfahren durfte,, das „Leben,daraus““ ist das Leben, um es zu erleben.
    Gewiss nicht einfach, doch mit der Frage, im Denken warum ist das so,, so kam ich euf eure Web-seite.
    Und das moechte ich nicht missen in meinem leben und Denken!
    Es ist schoen Reaktionen daraus lebend zu sein und zu erleben zu duerfen!
    Das moechte ich nicht mehr missen! Das alles freut mich und gibt mir die kraft meines Handelns!
    Fuer uns alle die wir dafuer arbeitend sind.!
    Ja , lassen wir mal ein Zeitrafferfenster ueber mich hinwegziehend seind.
    Kannte ich meinen leiblichen Vater? Eigentlich nein!
    Er war da, doch richtig durrfte ich ihn nie kennen lernen!
    ( ein paar Stunden daraus bilden keine genuegende Wahrheit daraus, wenn ich die Stunden zusammen zaehle kommen vielleicht ein paar Monate heraus, aus seinem Leben,das er erleben durfte)
    Vielleicht nur ein paar Augenblicke in meinem Dasaein des Seins seines Seins!
    Fuer ihn sicherlich nicht einfach: Kind eines „Donau-Schwabe“ ,, damalige zwangsn ausweisung, wie die vielen – Mensche – nach USA—dort wird alles gluecklich!
    Seine vorfahren fuehren die Donau abwaerts und sin dann in der Zeit Maria Theresia in der Vovodina gelandet!
    Dann die Kriegswirren, im II Wk,,, dahin dorthin,,, zu der Armee,, zu der anderen,, dan die Kriegsgefangenschaft in siebieren,, danach miteiner Tuete nichts zurueck nach der besetzten Brd.
    Neuanfang danach: Neuanfang!!
    Dieser Anfang war wieder Jugo: neuanfang!! Dann der Krieg dort, das war der Untergang dazu!
    Man schaut zu, wenn man die wahrheit kennt,wie die Felle, einem wegschwimmend, sind von menschen, die bis dato nicht erkennend sind, wer einem diese Felle, wegnehmend ist!
    Rothschild und die bildenen Berge daraus! Rein aus Profitgier!!!
    Wenn ich mich zurueck erinnere, wurde vor dem JugoFeldzug, schon im Vorfeld im ausland (Ukraine Russland und ander Laendern) im Vorfeld in der Bekleidungsindustrie vorinvestiert (Modernisierung und Neubau von Fertigungsmoeglichkeiten daraus) bis hin nach Chiena oder andere lander dort.
    Der Muell daraus wird dort versorgt, direkt in den Kanal und die Menschen dort sollen nun dort ihr ihrer Armut dahin sichen! Die Krankheiten daraus, das ist nicht von interesse nur die Habgier daraus, von denen!
    Nehmen wir Rosen, aus Afrikanischen Farmen,, dort sin leute im Einsatz, die einen spruehen pestizide und ein paar meter weiter ernten die Frauen die Rosen, die dann ueber Holland, an die Hadelketten verteilt werdend sind. Der Arbeiter dort, bekommt einen Euro/pro Tag!
    Wir bekommen diese Rosen fuer einen Bruchteil, aber nicht von heimischen Zuechtern! Die damit vernichtet werden.
    Nehmen wir die natuerlichen Kraeuter, der Bergwelt, weil sie damit nicht hinkommend sind mit ihren „Chemikalen“ dort waechst die natuerliche Natur und die paar Menschen dort, versuchen sie zu erhalten und zu schuetzen…… Doch Haarp und die anderen Konsorten sind dagegen!!
    Bildet sich das Leben noch in einem natuerlichen Kreislauf?
    Oder nur noch aus dem kuenstlichen Dasein der Chemie, die es bildend sein moechte?
    (Ig- Farben und die profitgier daraus),, vergesst die Dresdner Bank nicht und die M,etallgesellschaft,
    die es geschaffen hat!! Der liebe Aufsichtsrat, daraus!!!!
    Ja der jugokrieg hat Spuhren hinterlassen, ich sagte immer wieder : lieber Gott, idch moechte keinen Krieg erleben muessend sein. Doch ich habe diesen erlebend sein mueesend zu sein , , um den globalen Krieg werstehend werden zu muessen zu seind zu sein.
    Fliegeralarm: wohin was dann.
    Nationalisten zu sprechen und trotzdem von A nach B zu fahren!
    Die kontrollen zu durchleben, an Ketten vorbei zu fahren, hier,, vermientes Gebiet“““
    Botsschaften zu uebermitteln, von A nach B,, nicht einfach! Aber machbar und machbar geworden!!
    Menschen zu hoeher die auf der einen Seite oder auf der anderen Seite standen in diesem Krieg, auch nicht einfach zu verdauen! Die Erlebnisse, auf diesem Weg dazu ist auch nicht einfach, das alles geht unter die Haut und vor allem unter die Magenhaut.
    Uranium verseuchte Munition, und dann ißt dur wieder Produkte daraus, oder du faehrst durch so ein verseuchtes Gebit durch!
    Ich kenne die serbischen gebiete und die Bosnischen (Sarajevo- Gorazde-Srebenica)!! (( auch den Platz in Sarajewo,, wo der I WK ins Rollen kam,, die Schwarze Hand, wurde!!)
    Und alle durchlaufpunkte in Kroatien!
    Grausam!!
    „Tito“ hatte versuch tdiesen Vielvoelkerstaat zusammen zu halten. Doch danach kamen die „Geier“ und zerstoerten dieses Gefuege, wie leider ueberall auf dieser welt wo sie regierend sind!
    Oder meinend sind.!!
    Aufklaerung ist wichtig und bitte klaert weiter auf, damit das nachhaltig werden sein kann und darf!!
    Mfg
    Kaempft weiter
    Th. Harjung

    Reply
  15. 2

    Reindert Rademakers

    Es muss zugegeben werden: es gibt keinen Anti-Semitismus ohne Semitismus. Es gibt kein Volk, das von sich selbst sagen kann, „wir sind das auserwählte Volk Gottes“ – nur die Juden. Es ist aber auch klar, dass die Juden nie mal ernst darüber reflektiert haben, was in der Geschichte bis zum heutigen Tag sie so unbeliebt oder sogar verhasst machte. Es ist leicht, immer die Verantwortung irgendwo anders zu suchen, ausserhalb sich selbst. Also, ist es nun ein Problem der Gentils, dieser Antisemitsmus, oder der Juden selbt? Wir leben in einer Welt von Karma, davon bin ich überzeugt, dass heisst, letzten Endes sind wir selber verantwortlich was uns in diesem Universum widerfährt. Ein harter Wahrheit, aber sicherlich besser und zuverlässiger als „Wille Gottes“ oder blosser Zufall.

    Reply
  16. 1

    jupp

    Der Film Defamation ist der beste Beweis dafür . wie man in den USA (oder Weltweit) den Leuten ins Hirn fickt…..

    Reply
    1. 1.2

      Solveigh Calderin

      … und die tatsächliche Macht in faktisch jedem Staat dieser Erde übernimmt!

      Reply

Hier koennen Sie Ihren Kommentar bei LupoCattivoBlog verfassen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen