Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

102 Comments

  1. Pingback: Der Schlüssel: Die verborgene Weltdiktatur des Rothschild-Imperiums -1- | reichsdeutschelade

  2. 34

    Heidelore

    Hitler wurde nicht
    von den Warburgs
    finanziert.
    Die Khasaren stammen
    nicht von den Sumerern
    ab.

    Reply
  3. Pingback: Die erfolgreichsten Artikel im Lupo Cattivo Blog | S I R I U S N E T W O R K

  4. Pingback: Lupo Cattivo: Best of Lupo Cattivo Blog – Die erfolgreichsten Artikel « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  5. 33

    A. Brexler

    Die anglo-amerikanische Hochfinanz war daran interessiert, das Zarenregime zu destabilisieren und zu beseitigen. Daher finanzierte sie die russische Revolution. Trotzki war in die USA gereist, um das Geld von den Rothschilds in Empfang zu nehmen. Daraus aber ableiten zu wollen, die russischen Revolutionäre seien Agenten der Rothschilds gewesen, sozusagen der bolschewistische Flügel der anglo-amerikanischen Hochfinanz, scheint mir verfehlt. Die These, die russischen Revolutionäre hätten die Pläne der Zionisten für die neue Weltordnung verwirklichen wollen, lässt sich nicht belegen. Ganz im Gegenteil, nachdem die russische Revolution erfolgreich durchgeführt war, bekamen die Vertreter der zionistischen Hochfinanz Angst, die revolutionäre Bewegung könnte auf die kapitalistischen Staaten überschwappen und schließlich das Imperium der Hochfinanz hinwegfegen. Daher finanzierte die Hochfinanz nun Hitler, damit dieser gegen die Sowjetunion Krieg führe und den Bolschewismus ausrotte.

    Reply
  6. 32

    Nonkonformer

    Wolf-Dieter Herbert: ich glaube auch nicht, daß MArx (und Engels) Rothschilds geschäfte betreieben, aber trotzdem war Karl Marx kein “Wirtschaftswissenschaftloer”, sondern ein idiotischer Philospoph und äußerst negativer CHARAKTER, Du mußt nur den Briefwechsel zwischen MArx u. Engels lesen, dann weißt Du Bescheid. Nicht einmal das “KApital” KONnTE ER ZU eNDE SCHREIBEN; DAS MUßte Engels für ihn tun. Marx war auch noch stinkfaul. Marx Charakter war völlig negativ, nur, da hast Du recht, Rothschilds Geschäfte betrieb er nicht, so auch natürlich Engels, der im Übrigen einem guten Cahrakter besaß!

    Reply
  7. 31

    Wolf Dieter Herbert

    In diesem Beitrag wird behauptet, Karl Marx sei ein Rothschild-Akteur gewesen. Diese Behauptung entbehrt jeder Grundlage. Nur weil Karl Marx jüdischer Herkunft und ein Vertreter der jüdischen Intelligenz gewesen ist, war er noch lange nicht in die Rothschildschen Machenschaften verwickelt. Karl Marx war ein bedeutender Wirtschaftswissenschaftler und Philosoph. Ein solcher undifferenzierter Rundumschlag gegen alles Jüdische mindert den Wert dieses Beitrags, dient nicht der Aufklärung, sondern bewirkt das Gegenteil. Ähnlich unsinnig wurde einmal in einem Beitrag von Lupo Cattivo Erich Fromm mit der Umsetzung der Protokolle der Weisen von Zion in Verbindung gebracht (durch Verbreiten unterschiedlicher Lehren Verwirrung stiften). Karl Marx und Erich Fromm waren beide radikale Humanisten und haben sich ganz entschieden gegen die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen engagiert. Beide waren ganz bestimmt keine Unterstützer der zionistischen Hochfinanz, sondern wirkten auf der Gegenseite, ihr Anliegen war die Befreiung des Menschen. Ich finde es bedauerlich, wenn aufklärerische Artikel durch solche absurden Behauptungen in ihrer Qualität beeinträchtigt werden.

    Reply
    1. 31.1

      Merkelshämo

      marx hat:
      den zins “vergessen”
      den gegensatz prolet- kapitalist verwissenschaftlicht, dabei das kapital vergessen
      kollektivismus befördert und das individuum entwertet.
      zu marx zeiten war zionismus geistig potenziell da.
      sein werk spielt rein “zufäälig” gewissen kreisen in die hände.
      seine ideengeber hatten mit den deutschen klassikern nichts am hut.
      unter der vorausetzung, dass man den klassikern überhaupt einen wert zuspricht.
      was ist “jüdische intelligenz”?
      ein radikaler humanist ist per se kein besserer mensch.

      Reply
    1. 30.1

      Maria Lourdes

      Danke nordlicht!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
  8. Pingback: Das vom Hause Rothschild geleitete Wirtschaftssystem wurde erschaffen, um der Weltbevölkerung den Lebenssaft auszusaugen. « Der Honigmann sagt…

  9. 29

    Marc

    Habe gerade diese Ausarbeitung über die Familienlinie der Sassoons (u.a. verantwortlich für die Opiumkriege und liiert mit der Rothschildbande) gefunden -> https://schwertasblog.wordpress.com/2011/11/09/drogengeschafte-i-die-sassoons-und-die-opiumkriege/ kennt das einer hier?

    Reply
    1. 29.1

      Maria Lourdes

      Guter Hinweis, danke dafür und lieben Gruss
      Maria Lourdes

      Reply
  10. 28

    Geschoepf

    Das muss die ganze Weltbevölkerug erfahren. Die Menschen dürfen sich nicht mehr gegenseitig ausspielen
    lassen. Dieser “Bann” muss – und wird gebrochen – werden.
    Nach dem Kollaps des Finanzsystems darf so etwas nicht wieder entstehen!
    Gott der Schöpfergeist wird seinen Geschöpfen helfen, sofern sie seine Hilfe erbitten und mit Achtsamkeit, Liebe und Dankbarkeit seiner Schöpfung begegnen.

    Reply
  11. 26

    Gerswind

    Recht herzlichen Dank Maria und dem Herrn Dung.
    Beste Grüsse

    Reply
  12. 25

    Gerswind

    Reblogged this on Gerswind.

    Reply
  13. 24

    na ja

    soll das ein Witz sein?
    http://www.manager-magazin.de/magazin/artikel/0,2828,864730-2,00.html
    Was ein richtiger Gentlemen ist, der hat das Gemüt eines Blindenhundes, der dient und führt.

    Reply
    1. 24.1

      Maria Lourdes

      Die muss man lassen, wie kann man auch das Manager – Magazin lesen, muss doch weh tun!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
  14. Pingback: Wichtige Botschaft – Somit gilt es, nun dringend vorzusorgen und Vorräte anzulegen! | S I R I U S N E T W O R K

  15. 23

    Reiner Dung

    Wie funktioniert der LebensSaftSauger ?
    Das GeldBetrugsSystem als AufKlärungsComic verarbeitet.
    http://anti-zensur.info/_files/pdf.anti-zensur.info/OEB_0512_Broschuere_AnleitungzumAbzocken.pdf
    http://anti-zensur.info/_files/pdf.anti-zensur.info/Broschuere_GeldregiertdieWelt.pdf
    Vor dem 11 September 2001 waren es nachgewiesenermassen sieben
    unabhängige Notenbanken: Afghanistan, irak, Sudan, Libyen, Kuba, Norkorea und Iran.
    Im Jahr 2003, wie auch immer, wurden Afghanistan und Irak von der
    Rothschild-Familie geschluckt und im Jahr 2011 war auch die Unabhängigkeit von Sudan und Libyen Geschichte. In Bhengazi-Libyen
    wurde eine Rothschild-kontrollierte Notenbank etabliert, während
    das Land mit Krieg überzogen wurde.

    Reply
  16. 22

    Reiner Dung

    Feder-Gottfried-Kampf-gegen-die-Hochfinanz 1935
    http://archive.org/details/Feder-Gottfried-Kampf-gegen-die-Hochfinanz
    laut Wikipedia hat Feder ausschliesslich “Hetzschriften” geschrieben.
    Auf Seite 19 im Bild wird der ganze WahnSinn sichtbar.
    Auf Seite 90 Staat leiht sich Geld ohne Zinsen (GeldKriegGrund)
    ….der springende Punkt- genau wie hinter den verzinslichen Noten in letzter Linie ausschließlich die ARBEITSKRAFT des ganzen VOLKES als
    DECKUNG steht. Diese klare Erkenntnis ist der Schlüssel für die ganzen
    jetzigen Verhältnisse. …….
    Es muß ausdrücklich bemerkt wrden, daß die Kurven nicht maßstäblich
    gezeichnet sind, daß insbesondere die Kurven des Leihkapitals gewissermaßen stark zusammengestaucht erscheinen. So müßte z.B. die Kurve des Rothschildschen Vermögens gegenüber der Kruppschen Kurve mindestens 80 mal soh hoch angesetzt sein.
    Erst mit dem Zinsgedanken ist das Geld zu einer selbständigen dämonischen Macht geworden, zu der furchtbaren Gewalt, die die
    Menschen ausbeutet uns auslaugt, erst das Zinsprinzip hat zur wirtschaftlichen Versklavung der Völker geführt. – Seite 95
    Flugblatt vom 5.4.1919
    Seite 98 Vermögen der Rothschilds der 40 Milliarden besitzt.
    Noch nicht 12 Milliarden beträgt das Kapital der gesamten deutschen
    Industrie !
    300 Börsenleute beherrschen die Welt ! Seite 101-102
    …..die wahnsinngen Zerstörungen des Krieges, denen Dörfer und
    Städte, ganze Provinzen zum Opfer gefallen sind, geben die erwünschte
    Gelegenheit, neue Schuldverschreibungen zu errichten, bis schließlich
    restlos die ganze Menschheit als Zinssklave der goldenen Internationale
    dient.
    Dies ist die Wurzel des Weltkrieges !

    Reply
    1. 22.1

      Merkelshämo

      und was machte hitler mit den federschen ideen?
      ja nun – er hatte auftraggeber/schacht zur seite.
      kleiner hinweis.
      juck

      Reply
      1. 22.1.1

        Friedland

        Dazu gibt es keine historisch belegten Hinweise, Schacht ist frühzeitig aus der Reichsregierung ausgeschieden;
        auch das mit den “Auftraggebern” sind Nebelkerzen der Gegenpropaganda!
        Die Auftraggeber, die im Hintergrund gegen das Reich agierten, befanden sich bei denen, die hier diskutiert werden, das Haus Rothschild.

        Reply
    2. 22.2

      Hans-im-Glück

      … empfehle mal bei Leopold Kohr ein wenig nachzulesen – vielleicht fällt dann das Leben wieder leichter…
      LG

      Reply
  17. 21

    W.

    Vermisse den Freiherrn von Knigge und seine guten Kommentare…………

    Reply
    1. 21.1

      Maria Lourdes

      Stimmt, ist mir auch aufgefallen – Ich denke der ist schon da und passt auf uns auf, musst Ihn halt herausfordern!
      Trotzdem! Ein kleines Zeichen – kann auch wie bei Kurspa – nur ein Punkt sein, wäre nicht schlecht, dann macht sich der W und Maria Lourdes keine Sorgen lieber Freiherr!
      Gruss Maria Lourdes und dank an W für den Anstupser!

      Reply
    2. 21.2

      na ja

      Ist ja auch eigentlich alles schon geschrieben, oder?
      Ich alles Gute in die schweizer Berge.

      Reply
  18. 20

    Humphrey

    — falls noch bicht bekannt :
    ✬✬✬ VIDEO: Die Occupation der USA durch Rothschild – 10 min.
    http://www.youtube.com/watch?v=rrJjpTCbxyo
    ★★★ VIDEO: David Icke : Rothschilds Masterplan – Was steckt hinter der Finanzkrise ? – 9 min.
    http://www.youtube.com/watch?v=5cOZ1xGk3JU

    Reply
  19. 19

    W.

    Wieder ein toller Artikel.Und er liefert gleich den Ansatz mit:Zinsen und Steuern
    Sofort immer die Gelder umwandeln in Metalle oder Werte.Nie Kredite nehmen.Steuern vermeiden…………..auch mal Tauschen.Jeder Trick
    ist erlaubt,genauso halten es ja auch die Firmen wie die Daimler AG usw.
    Der Staat muss zuruck gebaut werden,die Familie muss in Deutschland wieder eingefuhrt werden.Noch kann jeder seinen Beitrag leisten,damit die City of LOndon eben nicht siegt.

    Reply
    1. 19.1

      Wanderer

      Darf ich ergänzend folgendes Anmerken?
      Geld umwandeln sollte auf der zwischenmenschlichen Ebene geschehen. Also Leistung gegen Leistung. Dabei braucht der Geldgeber auch nicht knauserig sein, hilft ein Mehr an Geld doch schlussendlich dem Empfänger, der es wiederum für seine Bedürfnisse ausgibt. Mit dem Transfer von Geld zu Metallen, fließt das Geld wieder in die Taschen, denen wir es eigentlich entnehmen wollen.
      Der Staat muss zurück gebaut werden – ja, das geht aber nicht ohne die Spreu vom Weizen zu trennen. Diese Redewendung impliziert gleichzeitig, wie dies geschehen muss. Die Spreu wird vom Weizen getrennt, indem darauf eingedroschen wird.

      Reply
      1. 19.1.2

        W.

        Super…………

        Reply
  20. 18
  21. 17

    leo

    -per Mailweiterleitung erhalten:
    ***********************
    Hallo
    Ich habe einflußreiche Freunde im Ausland mit enormen Verbindungen und deren Infos sind in der Regel immer zutreffend. Ich habe eine Information erhalten, für die man letztendlich keine sichere Gewähr geben kann, aber sie zu ignorieren wäre äußerst fahrlässig. Alle Zeichen und vorliegende Informationen deuten darauf hin, daß vorraussichtlich am 21.12.12 die Währungen Dollar und Euro außer Kraft gesetzt werden und am 23. große Umwälzungen in den Machtgefügen bevorstehen.
    Bis zur Neukonfigurierung der Währungssysteme werden schätzungsweise 3 Monate vergehen.
    In dieser Zeit wird es kein physisches Geld wie bisher mehr geben Schon vor 4 Jahren wußte man davon, daß Marken für Essensrationen von der BRD gedruckt wurden für den Tag X. Diese Marken wird nur der bekommen, der BRD- systemkonform ist.
    Alle, die in die Selbstverwaltung gegangen sind, oder auf anderen Wegen dem System den Rücken gekehrt haben, werden hiervon nicht versorgt werden. Somit gilt es, nun dringend vorzusorgen und Vorräte anzulegen! Man kann hier keinen Fehler machen, denn wenn es widererwarten nicht eintreten sollte, dann kann man diese Vorräte verbrauchen. Wenn es jedoch eintritt, dann kann dies lebenswichtig werden! Ich bin kein Schwarzmaler, aber daß der Zusammenbruch des Systems nahe bevorsteht sollte eigentlich allen halbwegs normal Denkenden klar sein. Alles andere ist realitätsfremd!
    Wer nicht vorsorgt, ist selbst Schuld! Wer immer diese Info bekommt, leite sie an so viele weiter wie möglich! Man kann nur warnen und vorsorgen!
    Da du einen der größten Verteiler hast,den ich kenne, bitte ich dich, dies einfach weiterzuleiten. Soll jeder einzelne entscheiden, was er mit der Info anfängt.
    Gruß
    **********************
    -diese Info habe ich aus Russland empfangen und auf Deutsch ubersetzt:
    ********************
    Vor langer Zeit wurde bekannt, dass am 21. Dezember 2012 die Laufzeit des Vertrages zwischen der Fed und der US-Regierung enden wird. Dieser besagt, dass die Verwendung des Dollars abgeschafft werden würde. Seit den 60er Jahren (mindestens 50 Jahre) wurde klar, dass niemand beabsichtigt, diesen Vertag jemals zu verlängern. Ideologische Vorbereitungen wurden zum Verzicht auf den Dollar getroffen. Um die Menschheit abzulenken, wurden Desinformationen, in Form von falschen Aussagen über den Maya-Kalender, allerlei Vorhersagen, etc., in Massen veröffentlicht. Von diese falschen Informationen wurde so viel veröffentlicht, dass die wahren Tatsachen in der Massenhysterie um den mystischen Mist ertranken und man vergaß über die rechtlichen Fragen.
    Doch alles ist viel einfacher: Am 21. Dezember 2012 planen die US-Regierung und das Vereinigte Königreich das Kriegsrecht einzuführen, um alle vorhandenenVorräte dem Staat eigen zu machen, und während die ganze Welt im Chaos versinkt, führen die führende Mächte die Lebensmittelkarteien für die Bevölkerung ein, um die Massenpanik zu vermeiden. Allein in diesem Jahr eigneten sich die US-Zivilbehörden bereits 1 Milliarde 400 Millionen Schuss Munition für Kleinwaffen an. Alle Soldaten wurden wegen einer dringenden Lage, in militärische Basen zurückbeordert. Nun ist alles für die militärische Diktatur bereit. Um diesen Plan umsetzten zu können, sollen auf der ganzen Welt das Internet, wie auch das Mobilnetz, das Navigationssystem abgeschaltet werden und alle auf Microsoft basierende Computer werden „heruntergefahren“ ( Dies kann auch auf die Apple Geräte zutreffen.). Diese Aktion wird zu einer Massenabschaltung der Energie- und Heizungssysteme, wie auch der Versorgungsnetze, führen. Nichts wird sich jedoch für
    die Aborigines oder die Indianer ändern. Die weit abgelegenen Orte, die technologisch unabhängig sind, werden kein Schaden davon tragen, doch in den Städten wird totales Chaos und Anarchie herrschen.
    Es ist ratsam, einen Vorrat an Munition anzulegen und zwar aus folgendem Grund: Durch die Städte werden hungrige Mengen ziehen. Es wird mehr als 10% der Bevölkerung sterben. Leute, ihr habt nur noch einige Wochen Zeit, um euer Gehirn einzuschalten. Verbreitet diese Mitteilung an eure Verwandtschaft. Andernfalls werdet ihr gezwungen sein, sie brutal abzuschießen.
    ***********************************

    Reply
    1. 17.1

      Wanderer

      Spam von Traumtänzern. Realitätsfern und nicht belegt. Da dies in vielen Blogs gepostet wird, vermute ich mal, gezielte Panikmache. Das ist verantwortungslos!

      Reply
    2. 17.2

      Friedland

      Eine neue sogenannte Latrinenparole, um weiter Angst und Verwirrung zu stiften!!
      Allein mit der angenommenen Abschaltung des Internet weltweit legt sich das System selbst lahm.

      Reply
    3. 17.3

      Honeymoon

      mein junger padawan, ihnen scheints nicht sonderlich gut zu gehen.
      nicht immer bedeutet “viel lesen” auch was positives – in ihrem fall sollten sie mal urlaub machen und ein wenig die seele baumeln lassen.
      danach kräftig durchschnaufen und den blick auf wichtigere dinge konzentrieren.

      Reply
    4. 17.4

      Bülyük Süleyman

      Wenn die alles abschalten würden, dann sitzen die ja selbst auch auf dem Trockenen. Da müßte schon ein prallelnetz existieren, das sie währenddem benützen und in dessen Genuß wir dann auch kommen würden, wenn die chose wieder hochgefahren wird. Dann würde das nicht mehr das alte Netz sein, sondern ein neues Web, das von denen gesteuert wird, d.h. alle Informationen würden gefiltert sein, wie jetzt bereits bei Funk, TV und Printmedien. Die Frage ist, existiert bereits jetzt ein solches Parallelnetz?

      Reply
    5. 17.5

      NoSpams

      Infos wie die vom Leo dienen nur dazu den Blog und seine Kommentatoren schlecht zu machen. Bitte keine Spams mehr veröffentlichen.

      Reply
  22. 16

    nemo vult

    Dank Dir, Maria Lourdes, für deinen Ritt durch die Geschichte und die Beschreibung des ganz und gar nicht metaphorischen Energieflusses. (man mag über David Icke denken was man will, ist nicht entscheidend)
    Wieso soll Jesus am Kreuz zusätzlich erstochen worden sein? – Es ist das selbe Bild. Das Ausbluten desjenigen der das Geldsystem erkannt hat. Der keinen anderen Ausweg fand als zu zeigen was am Ende der Zinswirtschaft steht wenn man nicht mehr mitspielt.
    Noch eine etwas materiellere und unpersönliche Beschreibung (auch der Name Rothschild ist ersetzbar):
    Geld ist wie eine Strasse. Die Strasse ermöglicht den Verkehr. Den Verkehr regelt die StVO. Die (durch Arbeitsteilung, gegenseitige Dienstleistung) erwirtschafteten Vermögen sind die Fahrzeuge. Jetzt sagt ein Fahrer: “Stopp, dieser Teil der Strasse gehört mir jeder der ihn benutzt gibt mir ein Fahrzeugteil oder kommt hier nicht lang.” – Wäre es nicht sinnvoller der Verkehr würde ohne Stau fliessen?
    Geld ist wie ein Güterwaggon. Er ermöglicht den Transport und Austausch von Waren. Jetzt sagt ein Produzent: “Stopp, dieser Waggon ist ein billiges Lager für meine wertvollen Produkte ich gebe die geliehenen Waggons nur heraus wenn ihr mir meine Produkte noch teurer abkauft.” – Wieso lässt die Bahn das nicht zu, sondern erhebt eine Standgebühr für nicht rollende Waggons?
    Und Jetzt? zur Ruhe kommen, Denken, das rechte Maß finden, das Gewissen verstehen…
    “Der erste Friede, der wichtigste, ist der, welcher in die Seele des Menschen
    einzieht; wenn die Menschen ihre Verwandtschaft, ihre Harmonie mit dem
    Universum einsehen, und wissen, dass im Mittelpunkt der Welt das große
    Geheimnis wohnt.
    Und dass diese Mitte tatsächlich überall ist; sie ist in jedem von uns.
    Dies ist der wirkliche Friede.
    Alle anderen sind lediglich Spiegelungen davon.”
    Empörung?, Streik?, Militanz?- Nein!
    “Der zweite Friede ist der, welcher zwischen einzelnen geschlossen wird.
    Und der dritte Friede ist der zwischen Völkern.
    Doch vor allem sollt ihr sehen, dass es nie Frieden zwischen Völkern geben kann,
    wenn nicht der erste Friede vorhanden ist, welcher innerhalb der Seele
    wohnt.”
    “Alle Räder müssen laufen dann wird das Kapital ersaufen.” – Organisiert euch neu.

    Reply
    1. 16.2

      Maria Lourdes

      Dank an nemo vult “Alle Räder müssen laufen dann wird das Kapital ersaufen.” – der Spruch hat’s in sich!
      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 16.2.1

        nemo vult

        Ist nicht von mir.
        http://books.google.de/books/about/%C3%9Cberwindung_des_Totalitarismus.html?id=BgRmGQAACAAJ&redir_esc=y
        🙂 http://www.amazon.de/Die-L%C3%B6sung-sozialen-Frage-Totalitarismus/dp/3000234489
        Wer sich neu organisieren will, jedoch noch nicht weiß wie, sollte Geduld haben, dienen (eigenWert schaffen) und fasten (Loslassen), oder sein Herz fragen und ins Herz wandern. – Blankenburg(Harz), Thiepark

        Reply
    2. 16.3

      uwe

      Zitat Nemo: “Den Verkehr regelt die StVO. ”
      Solange es der Macht gefällt.
      Ich musste gerade lernen, das die StVO ist Frankfurt am Main nichts wert ist, wenn das Stadtsäckel leer und die Bürger mit “Amts”-Missbrauch abgezockt werden.
      Wer unsere Gerichte kennengelernt hat, weiss das man nur mit viel Glück Recht bekommt, selbst in scheinbar eindeutigen Fällen.
      Das GELD regiert. Wer nicht genug auf der hohen Kante hat riskiert vor Gericht platt gemacht zu werden. Die Richter & Behörden sind Teil des Plünderer-SYSTEMS der Bankiers.

      Reply
      1. 16.3.1

        nemo vult

        Ja, natürlich. Ich meine doch bloß das Geldsystem braucht Regeln, die von Allen angenommen werden können, weil sie Allen zum Vorteil gereichen. – Ja, wirklich Jedem. Geld das dient, statt zu herschen, dient Allen.

        Reply
        1. 16.3.1.1

          nemo vult

          “Die Wirtschaftsordnung, von der hier die Rede ist, kann nur insofern eine natürliche genannt
          werden, da sie der Natur des Menschen angepasst ist. Es handelt sich also nicht um eine
          Ordnung, die sich etwa von selbst, als Naturprodukt einstellt. Eine solche Ordnung gibt es
          überhaupt nicht, denn immer ist die Ordnung, die wir uns geben, eine Tat, und zwar eine
          bewusste und gewollte Tat.” (Gesell, 1916)

      2. 16.3.2

        Kuschi2000

        Die Stadt Frankfurt schlug mir auch ein „Rechtsgeschäft ohne Gegenleistung“ vor, ich habe dankend abgelehnt. Die zitierte Rechtsgrundlage (OWiG) betrifft Rechtsgeschäfte und ist nicht anwendbar. Stattdessen habe ich AHK-Gesetz Nr.1 und13 zitiert. Für jede Rechtsaufklärung verlange ich von der Privatperson 200,-€ die Stunde. Rechnung privat-persönlich über Arbeitgeber, da Privatadresse nicht bekannt.
        Wir haben es mit organisierter Verwaltungskriminalität zu tun, so wie schon wärend des III. Reichs (?). Jetzt begreife ich auch wie die Organisation, die Deportationen und Verfolgungen von anders denkenden durchführte. Ohne diesen Verwaltungsapparat ist ein Staat machtlos. Man muß den Angestellten nur existenzielle Angst eintrichtern und schon funktioniert diese unbeseelte Gemeinschaft.
        An der Spitze dieser Verwaltungen da stinkt es gewaltig, da sitzen die Logenbrüder und schaukeln sich die Eier.
        Wer ausschert wird gemobbt und fertig gemacht. Notfalls wird ein psychiatrisches Gutachten aus der Ferne erstellt und schon heißt es: Querulantisch, nicht anpassungsfähig.

        Reply
        1. 16.3.2.1

          kurspa

          ja, das ist richtig, dottgemobbert, und hey, denen muss man das blut entziehen, ja genau. deren sch(w)eingeld Euro !. wie oft sagte ich schon : einfach mal 2 monate nicht arbeiten !
          Merkelschwein ADE ! die welt ist dann pleite – offiziell !

        2. 16.3.2.2

          na ja

          “Arbeitgeber” – der Begriff stimmt nicht
          Es gibt Geldgeber/Auftraggeber/Arbeitnehmer und Geldnehmer/Auftragnehmer/Arbeitgeber.

        3. 16.3.2.3

          Firestarter

          Denen geht die Sonne im Arsch auf und haltens nicht nur mit Eier schaukeln sondern sie produzieren den Nachwuchs der uns von innen aushöhlen soll, verschieben so das Gewicht von Gut und Böse.

  23. 15

    uwe

    Ausgezeichnet, der Artikel.
    Der Kanninchenbau hat viele Ebenen. Diese Version die uns Maria Lourdes und David Icke hier erzählen ist glasklar und stimmig, gilt für unsere Zeit und die aktuelle Politik der Geheimgesellschaften, die von ganz oben über das hierarchische System bis in jede Familie, in jeden Menschen hineinwirken.
    Das “perfekte” System der Manipulation/Unterdrückung/Sklaverei.
    Es ist ganz klar, am Beispiel der USA (das David icke om Video beschreibt) wie auch die “mächtigen” heimtückisch systematisch zugrunde gerichtet werden. Die Eine-WELT-REGIERUNG wird versuchen, alle starken Kräfte zu zerstören oder zu korumpieren um sie dann später auch zu zerstören, weil ein Weltregent versuchen wird JEDE mögliche Konkurrenz auszuschalten.
    Das wird also auch die Mitläufer und im Moment “starken” Mit-Glieder dieser Kabale am ende selbst treffen. Insofern scheint die Welt gerecht.
    DAS SPINNEN-FINANZ-SYSTEM WIRD SICH SELBST VOLL AN DIE WAND FAHREN!!!
    – weil sie sich auch untereinander töten (müssen), um an der Macht zu bleiben.
    Das sind doch keine guten Aussichten für Marionetten, ausgelutscht und dann weggeworfen, so wie’s Gescherr.
    Dumme einfältige Menschen haben im Rothschild-System eine höhere Überlebenschance, denn genügend viele (fleissige) Idioten sind unbedingt notwendig das bisherige System zu erhalten.

    Reply
    1. 15.1

      Maria Lourdes

      Danke Uwe und liebe Grüsse
      Maria Lourdes

      Reply
  24. 14

    Reiner Dung

    Noch eine NebelKerze zur Verwirrung.
    Das Thema Fed ist das wichtigste Thema für eine freie Enzyklopädie,
    wenn es um GlaubWürdigkeit geht.
    “Wer die Wahrheit nicht kennt, ist ein Dummkopf. Wer die Wahrheit kennt und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher.” Nun, was ist die Wahrheit? …
    Die Fed: Staatlich oder privat?
    Entgegen einem weit verbreiteten Missverständnis, ist das Federal Reserve System nicht privat. Es wurde nicht auf private Initiative hin gegründet, sondern durch Gesetz; Änderungen an der Struktur und den Aufgaben des Systems sind daher nur durch den Gesetzgeber möglich. Zwar sind die zwölf regionalen Federal Reserve Banks als Aktiengesellschaften organisiert, deren Aktionäre die in ihren Bezirken tätigen privaten Banken sind; die Aktionärsrechte im Fall der Federal Reserve Banks haben aber mit denen privater Banken wenig gemeinsam. Die privaten Banken sind kraft Gesetzes Aktionäre der Federal Reserve Banks und haben keine freie Entscheidung, ob bzw. wie viel sie investieren. Auch sind die Aktien der Federal Reserve Banks nicht übertragbar[13]. Die Mitglieder der Gremien, die über die Geldpolitik der Fed entscheiden, werden nicht – wie das in einer privaten Aktiengesellschaft geschehen würde – durch die Aktionäre gewählt, sondern politisch ernannt (Nominierung durch den US-Präsidenten und Bestätigung durch den Senat). Auch die Gewinnverteilung der Fed unterscheidet sich erheblich von der privater Aktiengesellschaften: Die privaten Banken, die Aktien an den Federal Reserve Banks halten, erhalten eine vorab gesetzlich fixierte Dividende; der übrigbleibende Gewinn fließt an den amerikanischen Bundeshaushalt. Im Jahr 2011 beliefen sich die Dividendenzahlungen an die privaten Banken auf 1,6 Milliarden Dollar, die Gewinnausschüttung an den Bundeshaushalt auf 78,4 Milliarden Dollar[14]. In Anbetracht dieser Unterschiede zu privaten Aktiengesellschaften bezeichnet sich das Federal Reserve System als „independent entity within the government“[15]. Auch durch amerikanische Bundesgerichte wurde bereits entschieden, dass es sich bei den Federal Reserve Banks um öffentliche Institutionen des Bundes („federal instrumentalities“) handelt
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fed

    Reply
    1. 14.1

      Wanderer

      Im Prinzip steht da alles drin, was man wissen muss. Es ist in Neusprech geschrieben und daher für den Un-Informierten nicht zu verstehen. Wer auch immer das geschrieben hat, es ist sehr professionell. War bestimmt nicht billig.
      Alles in Allem, ein Glanzstück der Desinformation.

      Reply
      1. 14.1.1

        Wanderer

        Ist es diese Aussage, Maria, die dich irritiert?
        Ich hatte dazu bereits einen vollständigen Beitrag geschrieben, ihn jedoch verworfen und es damit abgetan, auf den Faktor der Desinformation zu verweisen.Tatsache jedoch ist, dass die Aussagen von “stasipedia” Fakten und Fiktion so geschickt vermischt, dass dem unbedarften Leser der Eindruck entsteht, das bei der FED alles mit rechten DIngen zu sich geht.
        Beispiel:
        “Entgegen einem weit verbreiteten Missverständnis, ist das Federal Reserve System nicht privat.”
        Diese Aussage ist insofern richtig, dass die FED keiner Einzelperson gehört, jedoch wird impliziert, dass die “weit verbreitete Meinung” das so sieht. In Wahrheit gehört die FED einer Gruppe von Leuten (durch Postenübergabe der Schattenregierung) und ist somit auch im Privatbesitz, jedoch als Anteilsverwalter, was gleichbedeutend mit einem Permazugriff auf die Konten ist.
        Beispiel:
        “Es wurde nicht auf private Initiative hin gegründet, sondern durch Gesetz;”
        Das Gleiche wie oben schon beschrieben, jedoch wird der “Leser” duch das Wörtchen “sondern” in die Irre geführt. Das Gesetz spielt die Rolle des Trojanischen Pferdes. Wer weiß, wann und wie das Gesetz durch den Kongress gebracht wurde, lässt sich dadurch nicht täuschen.
        Und so geht das den ganzen Test durch. Das ist für mich wie Matrix in kodierter Form lesen.
        Entschuldigung angenommen?

        Reply
        1. 14.1.1.1

          Maria Lourdes

          Stasipedia ist gut, das gefällt mir, es gibt nichts zu entschuldigen, ich weiß wo Du stehst und Du hast ja wieder mal recht. Ursache und Wirkung! Die Ursache: ein Verweis auf Wiki – Wirkung: Diskussion über Tatsachen, die nur eins bewirken: sinnlose Diskussionen, die FED ist privat – eh schlimm genug! Privat kommt von privare = “rauben, enteignen und wegnehmen” – noch Fragen? Ich denke nein!
          Danke und liebe Grüsse
          Maria Lourdes

        2. Merkelshämo

          exemplarisch für das römische recht.
          das geld fliesst wie’s blut.
          ganz privat.
          sagt der arme zum reichen bleich,
          wär ich nicht arm wärst du nicht reich.
          (brecht)
          heut heißts
          sagen milliarden arme zum reichen bleich
          wärn wir nicht arm wärst du nicht reich.
          griffen sie ihn, kämen bullen und söldner.
          das ist das recht der demokratien.
          3x hoch den liberalen und demokraten
          pervertierer der menschenrechte
          bandwürmer im dürren volkskörper
          juck

    2. 14.2

      roxsi

      Es wäre interessant zu wissen, womit die FED 2011 80 Milliarden Dollar erwirtschaftet hat. Wer sind die Kreditnehmer, wofür werden die Kredite verwendet und wer bezahlt soviele Zinsen? Ist es möglicherweise der amerikanische Steuerzahler, dem man entgegen der amerikanischen Verfassung mit der Einkommensteuer das Geld aus der Tasche zieht?

      Reply
      1. 14.2.1

        nemo vult

        Das ist vergleichsweise gar nicht so viel. Es ist der Anteil der U.S. am Geschäft der Geschäftsbanken, welche die Anleihen weitervertreiben. Genaugenommen müsste man die Zinsen für die von der FED gehaltenen U.S.Anleihen herausrechnen, oder ist das schon so?
        http://www.finanzen.net/zinsen/30j-US-Staatsanleihen
        Die Schulden der U.S. betragen ca. 16.000 Milliarden U.S.Dollar, 0,5% davon sind 80Mrd.
        http://www.cnbc.com/id/47738555/Guess_Who_s_Buying_All_the_Bonds_It_s_Not_the_Fed
        Dummheit ist die notwendige Bedingung für Herrschaft. “Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit.” (Bonhöfer, 1943)
        http://www.eilpost.org/jeder-zehnte-us-haushalt-kommt-ohne-bankkonto-aus/
        Die Schlange, die von der Frucht vom Baum der Erkenntnis spricht, ist die Sparsamkeit.

        Reply
      2. 14.2.2

        Merkelshämo

        die fed leiht dem staat geld.
        der zahlt dann zins.
        bei 5% – leihsumme 1,6 bio $
        ganz privat und vergnügt.
        juck

        Reply
    3. 14.3

      Werner

      » Paul Moritz Warburg (1868-1932) veröffentlichte im Jahr 1908 ein kleines, aber bedeutsames Büchlein mit dem Titel: “A modified Central Bank of issue” [Das Problem einer veränderten Zentralbank].
      Der zweitälteste Sohn von Moritz Warburg, Max (1867-1946), wurde im Jahr 1910 zum Direktor des Bankhauses in Hamburg ernannt, nachdem er bereits viele Jahre in führender Position dort mitgearbeitet und sich als der geeignetste Nachfolger herausgestellt hatte. Sein Bruder, Paul M., wurde im gleichen Jahr Staatsbürger der USA und siedelte nach New York über. Dort beteiligte er sich an vielerlei Unternehmungen und wurde Mitinhaber des Bankhauses Kuhn, Loeb & Co.. Paul M. Warburg war entschlossen, seine Idee einer Zentralbank in den USA zu verwirklichen. Es gelang ihm noch im im gleichen Jahr, die anderen großen Bankiers in den USA für sein Vorhaben zu gewinnen. Gemeinsam mit dem Haus Rothschild, J.P.Morgan, John David Rockefeller und den anderen Großen im Bankgeschäft ging man daran, die Voraussetzungen für die erfolgreiche Durchführung des Projektes zu schaffen.
      Zunächst versuchte man es ganz ‘legal’, indem man die Macht der Medien bei der Wahl von 1912 für die sogenannte »Aldrich Bill« einsetzte, die im Wahlprogramm der Republikaner enthalten war. Man hoffte, die Wähler würden sich beeinflussen lassen und für die Aldrich Bill stimmen. Damit wäre die Federal-Reserve-Bank auf elegante Weise demokratisch legitimiert gewesen. Dies funktionierte aber nicht. ‘Glücklicherweise’ hatte man aber den Gegenkandidaten der Republikaner, Woodrow Wilson, gleich mit eingekauft. Sein Wahlkampf war ebenso wie der des Kandidaten Theodor Roosevelt, der wieder gewählt werden wollte, von dem Bankensyndikat der Wallstreet finanziert worden.
      Folgende Personen, Körperschaften und Bankhäuser hatten Wilsons Wahlkampf finanziert:
      Paul Moritz Warburg,
      J.P.Morgan junior,
      Kuhn Loeb & Co.,
      Cleveland H. Dodge,
      Loebs First National City Bank of New York,
      Jacob Schiff, der Mitinhaber in Kuhn, Loeb & Co.,
      Henry Morgenthau sen.,
      Bernard Baruch und
      Samuel Untermyer.
      Woodrow Wilson hatte, bevor er Präsident der Vereinigten Staaten wurde, ein außereheliches Verhältnis zu einer Frau gehabt. Diese Frau erpreßte ihn nun und drohte damit, seine Liebesbriefe an sie zu veröffentlichen. Das Geld, welches sie verlangte, ließ sich Wilson von Samuel Untermyer geben, der somit auch in die Geschichte eingeweiht war. Obwohl Wilson Mitglied der politisch einflußreichen, dem Freimaurergedankengut sehr nahe stehenden »Oddfellows« war, wurde er so zur Marionette der Wallstreet im Weißen Haus. Hinzu kam, dass er seinem Berater, Bernard Baruch, mehr zutraute, als sich selbst. Unsichtbar auf dem Rücken Wilsons ritt Baruch an die Macht. Für Baruch war Wilson ein korrupter Dummkopf, den er mit Leichtigkeit in die Tasche stecken konnte. Die Abstimmung über den sogenannten »Federal-Reserve-Act« fand ungefähr ein Jahr nach der Wahl von Woodrow Wilson statt.
      Die Mehrheit der Bürger hatte ein Jahr vorher klar gemacht, dass sie diese, im Aldrich­Programm enthaltene, Zentralbank nicht haben wollte. Trotzdem wurde am Montag, den 22.12.1913 im Kongreß darüber abgestimmt. An jenem Tag waren viele Abgeordnete gar nicht anwesend – seltsam für eine so wichtige Entscheidung. Laut Federal-Reserve-Act sollte nicht einmal der Präsident ein Recht auf Einspruch oder Einblick in die Finanzpolitik der Zentralbank haben! Einer der wenigen Abgeordneten, die dagegen stimmten, war Charles Lindbergh sen., der Vater des berühmten Piloten. Nach der Abstimmung sagte er:
      “Wenn der Präsident dieses Schriftstück unterzeichnet, wird die unsicht­bare Regierung der Geldmacht legalisiert sein. Das neue Gesetz wird Inflation erzeugen, wann immer der Trust die Inflation wünscht!”
      Später nannte Lindbergh den Federal-Reserve-Act das größte Verbrechen in der Geschichte der USA! Präsident Wilson unterschrieb. Er hatte gar keine andere Wahl, wollte er weiterhin Präsident der USA bleiben. So gelang es einer plutokratischen Verschwörung, ihr Ziel durchzusetzen. Aber was bedeutete der Federal-Reserve-Act eigentlich? Was war so schlimm an der neuen Zentralbank? Es bedeutete nicht weniger, als dass die staatlichen Aufgaben der Geldausgabe, der Festlegung der Geldmenge und der Höhe der Zinsen und alles, was sonst noch zur Finanzpolitik eines Staates gehört, in die Hände der reichsten und brutalsten Wucherer des Landes gelegt worden waren! Das, was nur ein schlechter Witz zu sein scheint, ist seit 1910 durch eine lückenlos dokumentierte Bankiersverschwörung eingefädelt worden.
      Das System, welches Paul M. Warburg sich ausgedacht hatte, verwandelte die USA in ein Paradies für diejenigen Bankiers, welche dem Beraterstab der Federal-Reserve-Bank angehören. Nur sie haben das Recht, sich das Geld von der Federal-Reserve-Bank in Form eines Kredites auszahlen zu lassen. Auf diesen Kredit wird ein Leitzins erhoben, den sie selbst bestimmen, und mit dem sie die Höhe ihres Zinssatzes beim Weiterverleihen des Geldes begründen. Sie konnten sich also fortan soviel Geld drucken, wie sie lustig waren, und dieses über ihre Banken gegen Zinsen weiter verleihen. Kann man der Plutokratie noch bessere Bedingungen schaffen?
      »Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar noch morgen früh.« [Henry Ford]
      Da das Geld in Form von Schulden in Umlauf kommt, lasten Zinsen darauf und dadurch, dass die Zinsen zu dem geschuldeten Betrag hinzu gerechnet werden, ist der geschuldete Betrag stets höher als die vorhandene Geldmenge. Rein mathematisch gesehen wurde die Wirtschaft der USA gezwungen, der Federal-Reserve-Bank nur dafür, dass sie die Geldscheine benutzen darf, einen erheblichen Teil ihrer Wertschöpfung zu überlassen! D.h. die Gesellschaft ist den Wucherern, die sich zwischen die Federal-Reserve-Bank und die übrige Gesellschaft gesetzt haben, zu ewigen Frondiensten verpflichtet worden. Der 22.12.1913 ist so gesehen der Geburtstag einer geheimen Regierung der USA, mit Sitz in der Wall Street.
      Wäre die Federal Reserve eine staatliche Bank und gäbe es die privaten Banken als Zwischenhändler nicht, so könnten die Gewinne aus dem Geldverleih der Allgemeinheit zu gute kommen, z.B. durch verbesserte Sozialleistungen und durch verringerte Steuern. Wobei der Staat auch zinslose Methoden der Geldausgabe vorsehen könnte. Etwa durch Förderung von Unternehmen und Existenzgründungen, oder durch Vergabe von Aufträgen an die Wirtschaft. Die ungeheuren Gewinne, die bei den Zwischenhändlern der Geldausgabe verbleiben, versetzen diese Bankhäuser in die Lage, Weltpolitik zu betreiben.«
      Prof. Hoefelbernd: “Die andere Welt”, Kapitel 15: “Der Weltgeldbetrug”.

      Reply
      1. 14.3.2

        nemo vult

        Ich kann vom “Weltgeldbetrug” nicht oft genug lesen. Aufklärung über darüber ist unbedingt erforderlich. Der medial totgeschwiegene Ausweg aus der Zinswirtschaft heißt N-atürliche W-irtschaftsO-rdnung.
        Was ist ein Staat? – Es ist die Organisationsform eines Volkes und Ausdruck seines Bewußtseins.
        Was ist Freiwirtschaft? – Es ist echte soziale Marktwirtschaft.
        1.vollständiges Schuldenmoratorium und Audit. oder kompletter Schuldenerlaß
        2.staatliches Zahlungsmittel mit Gebühr zur Umlaufsicherung ausgegeben vom Währungsamt; als Indexwährung, mit der einzigen Aufgabe Preisstabilität nach der Formel: Waren+Dienste=GeldmengexUmlaufgeschwindigkeit zu erhalten.
        3.Kein Privateigentum von Boden und Ressourcen, Ausgabe der Staatseinnahmen aus Vergabe der Nutzungsrechte daran als bedingungsloses Grundeinkommen.
        4.Privateigentum an ALLEN wirtschaftlichen Gütern die kein natürliches, faktisches oder rechtliches Monopol darstellen.
        Die Frage bleibt wie und wer baut die Brücken dahin?

        Reply
        1. 14.3.2.1

          Friedland

          Sozialistische Träumereien, Marktwirtschaft, die “sozial” ist, gibt es nicht, diese stirbt übrigens gerade!

        2. nemo vult

          Du kannst dir also Marktwirtschaft ohne Kapitalismus nicht vorstellen. Ist ja auch schwer der babylonischen Sprachverwirrung und Begriffsüberlagerung aufzudröseln.
          Eine a-soziale Welt ist eine ohne Gesellschaft, nicht sehr lebenswert. Was sterben wird ist der Kapitalismus und es wird auch keinen Bolschewismus mehr geben.
          “Die Wirtschaftsordnung, von der hier die Rede ist, kann nur insofern eine natürliche genannt
          werden, da sie der Natur des Menschen angepasst ist. Es handelt sich also nicht um eine
          Ordnung, die sich etwa von selbst, als Naturprodukt einstellt. Eine solche Ordnung gibt es
          überhaupt nicht, denn immer ist die Ordnung, die wir uns geben, eine Tat, und zwar eine
          bewusste und gewollte Tat.” (Gesell, 1916)
          Du Urteilst vorschnell, Gesells Gedanken sind nicht widerlegt, ich denke es ist auch nicht möglich sie zu widerlegen. Man kann sie nur totschweigen. Das er damals in München keinen Erfolg hatte, liegt nicht seinen Ideen.(Recherche lohnt sich)

    4. 14.4

      W.

      Wenn die FED von Atkionaren gesteuert wird oder von einer Gruppe die niemand wirklich eingestetzt hat (hier das Volk bzw. der Kongress) dann wird die FED privat gelenkt.Punkt.
      Genauso wie die Geheimdienste ja nicht dem Parlament unterstehn sondern ………………schon gar nicht einer Regierung.

      Reply
      1. 14.4.1

        W.

        Es wird hier wohl auch keiner behaupten wollen die Kath.Kirche ist eine Basisbewegung und wird vom Pabst gelenkt (siehe Mord an
        Johannes Paul 1).

        Reply
        1. 14.4.1.1

          Wanderer

          Ich wage zu behaupten, dass du mit dieser -zugegebermaßen nicht ganz richtigen- Analogie in ein Wespennest gestochen hast.
          Die FED ist der Institution der Kirche nicht unähnlich, hat doch die Kirche einen zentralen Sitz und die Anteilseigner wären demnach die Kirchen aller Länder… Man kann sogar von einer Religion sprechen, da Mammon (Geld) von allen verehrt wird. Der Glaube spielt somit auch hier eine zentrale Rolle. Vielleicht ergibt sich daraus das fehlende Puzzleteil, die Brücke zwischen Wirtschaft, Religion, Finanzwelt und Wissenschaft – unterliegen sie doch allesamt Dogmen – genau da, wo eigentlich alles interessant wird, alles zusammen läuft.
          Ich muss darüber nachdenken…
          Hilfe!

        2. Maria Lourdes

          traut hier jemand wirklich Wikipedia – zum Thema FED gibts keine Diskussion, ich berufe mich hier auf Lupo Cattivo, der unmissverständlich ein Privatbankenkartell dahinter sah. Maria Lourdes schließt sich hier Lupo Cattivo an.
          Ausserdem sprechen sogar systemtreue Historiker, wie z.B. Quigley oder Sutton, das knallhart an.
          Also lieber Wanderer, auch für Dich Rainer gilt dies…einigen wir uns darauf – die FED ist ein Privatbankenkartell und dem Wanderer noch die Nachricht! Die erste Wespe die hier sticht – ist Maria Lourdes!
          Trotzdem gut aufgepasst, danke und liebe Grüsse
          Maria Lourdes

        3. Wanderer

          Summ, summ 😀
          Selbstverständlich, die FED ist in Privatbesitz. W. hat jedoch mit der Analogie zwischen FED und Kirche einen für mich wichtigen Punkt angesprochen. Das passt zu gut zusammen.

  25. 13

    Reiner Dung

    Wir leben nicht länger in einer Welt der Nationen und Ideologien. Es gibt keine Nationen. Es gibt keine Völker. Es gibt keine Russen, Araber usw.. Es gibt kein Amerika und kein Al Qaida. Es gibt keine Demokratie. Es gibt nur IBM und ITT und AT&T und DuPont, Dow, Nestle, Unilever, Union Carbide, Shell und Exxon. Dies sind die Nationen der heutigen Welt.
    Wir haben es mit dem Aufstieg einer neuen geopolitischen, übernationalen Weltmacht zu tun. Diese geopolitische Macht geht von den reichsten Familien auf Erden aus. Zusammen mit den mächtigsten Multis beherrschen und kontrollieren sie alle Länder und internationalen Zusammenschlüsse. Das eigentliche Ziel dieser elitären Gruppe ist die vollständige Kontrolle über den Planten Erde.
    Wer sich nur ein wenig in der neueren Geschichte auskennt, weiß, dass es die Warburgs, DuPonts, Astors, Rothschilds und ihre Verbündeten, die Schiffs, Morgans, etc. waren, die alle großen Kriege in Europa und Amerika organisiert und finanziert haben.
    Die Familie Morgan fungiert als verlässliche Treuhänderin der Rothschilds. Durch Eheschließungen ihrer männlichen Nachkommen mit Jüdinnen aus den Familien Schiff wurde sie total in das „System“ integriert.
    An Beweisen für die planmäßige Herbeiführung und Lenkung des ersten Weltkrieges herrscht kein Mangel. Der erste Weltkrieg wurde von den Illuminaten raffiniert eingefädelt und dann zum Ausbruch gebracht! Niemand dachte, dass die Ermordung des österreichisch-ungarischen Thronfolgers am 28. Juni I9I4 in Sarajewo zum Krieg führen könnte.
    Der Herzog Czerin, ein Freund von Ferdinand, sagte: „Der Erzherzog wußte sehr wohl davon, daß man ihm nach dem Leben trachtete. Ein Jahr vor Kriegsbeginn wurde er davon informiert, daß die Freimaurer seinen Tod beschlossen hatten.“ (Zit. n. Fritz Springmeier, „The Top 13 llluminati Bloodlines“.)
    Aber da es in der Anklage hieß, dass die Mörder (Geheim-Organisation „Schwarze Hand“ gesteuert aus Frankreich, mit dem nützlichen Idioten Gavrilo Gavre Princip) an jenem Tag im Interesse Serbiens gehandelt hätten, erklärte Österreich-Ungarn dem kleinen Balkanstaat den Krieg. Es dauerte nicht lange, bis alle europäischen Mächte in diesen sogenannten „Großen Krieg“ verwickelt waren.
    Hinter dem Attentat auf den Erzherzog. das den europäischen Krieg auslöste, stand der Hochgradfreimaurer Lew (Levi) Davidowitsch Bronstein alias Leo Trotzki. (Lupo Cattivo – Eurasische Gefahr)
    Wegen der großen Beteiligung von Menschen, die in der „Eine-Welt-Verschwörung“ Juden genannt werden, bezeichnen viele Personen diese Verschwörung als „jüdisch“. Doch dies täuscht, denn wie wir bereits gesehen haben, gibt es hier eine versteckte Ordnung.
    Die „Eine-Welt-Verschwörung“ ist eine „religiöse Verschwörung“, und in ihrem Herzen trägt diese Verschwörung den Satanismus!
    Wir tun gut daran, uns bewusst darum zu bemühen, unsere Gefühle und Reaktionen von Gott formen zu lassen – vor Ihm sind alle Menschen gleich, ungeachtet der Rasse, der Sprache oder ihrer ethnischen Herkunft.
    Alle US-Präsidenten sollen miteinander verwandt sein.
    Maria: In dem Artikel bist du auch verlinkt.
    http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/13blutlinien.html

    Reply
    1. 13.1

      Nonkonformer

      Nach meiner Kenntnis (Abt v. Beuron, ehem. Prinz v. Württemberg, vor dem EWK Württ. Marineattacheè in Triest/Miramar, k.u.k. Marine-OK in einem Vortrag an der Uni Tübingen 1958) haben Masaryk u. Benes mehrfach beim Obersten der Loge Grand Orient in Paris interveniert, es zu einem Krieg durch die Ermordung Franz Ferdinands kommen zu lassen, was schließlich per Befehl an die “Schwarze Hand”, die serb. Geheimorganisation führte.
      Masaryk u. Benes waren die tschechophilen Verbindungen Franz F. mit seiner tschech. Frau verdächtig, es könnte zu einer Aussöhnung nach dem Mähr, Ausgleich 1905 auch zu einer Verständigung des Hauses Habsburg mit den Tschechen kommen. (DIe Ungarn hätten einen Trialismus aber nie akzeptiert, wie er v. Franf F. vorgesehen war.
      Entsprechend hat auch der ungar. Ministerpräsident am 28.6.14 auf die Meldung der Ermordung Franz F.s reagiert,
      “um das Schwein ist es nicht schade”) Masrayk u. Benes Ziel war die Zerstörung der Donaumonarchie, die Serben (Außerhalb) waren die einzigen Verbündeten, sie haben das Ziel erreicht am 28.6.14. Zusätzlich erreichten sie für England das Ziel, das Deutsche Reich mit seiner Prosperität als stärkere Macht auf dem Festland mit Krieg zu überziehen und zu vernichten, wie es Lord Northcliff u. Kronprinz Edward 1887 als Freimaurer in einem Hinterzimmer als Ziel vereinbart hatten. Lord N. war Inhaber der London Times u. vieler anderer Zeitungen, sein Taufname war Stern.

      Reply
  26. 12

    Friedland

    Die demokratische Verschleierung der “Großen Macht”
    Eine andere, in dieser sehr guten Zusammenfassung nicht erwähnte und ganz im geheimen operierende politisch-religiöse Organisation, die das Band bildet, gleichsam als Transmissionsriemen zur Durchsetzung der Rothschildschen Interessen zwischen der Spitzennomenklatura aus Parteien, Wirtschaft, Presse, Gewerkschaften und Kirchen und ersterem, ist die nationale und internationale Freimaurerei. Sie wird hierarchisch überwölbt von politisch-wirtschaftlichen Organisationen und Absprachegremien wie Bilderberger, Council on Foreign Relations (CFR), trilaterale Kommision, die globalen Einfluß dank ihrer gewaltigen materiellen und politischen Macht ausüben.
    Wie der jüdische Gelehrte J. Katz feststellte, haben die Juden sogleich die Schlüsselpositionen der Freimaurerei eingenommen, die sich als neuheitliche “Religion des Verstandes” im Flußbett zwischen der protestantischen Reformation und der atheistischen Aufklärung gebildet hatte.
    Sie (die Juden) sahen in ihr ein Instrument in ihrem Kampf um Gleichberechtigung und benutzten hierzu ihre finanzielle Macht der Rothschilds.
    Die Haupteckpunke der “Demokratisierung” (Einführung des Frühkapitalismus) waren die europäischen Revolutionen, beginnend mit der Französischen.
    Neben der Gründung der USA tragen die Freimaurer einen großen Teil der Verantwortung für die Entfesselung des 1. und in der Folge auch des 2. Weltkriegs.
    Das Ergebnis des 1. Weltkriegs, in welchem sie den Sturz der M o n a r c h i e n in Rußland, Deutschland und Österreich-Ungarn erreichten, waren neu gebildete Staaten in Osteuropa, an deren Spitze Freimaurer agierten.
    Der Faschismus war die Reaktion auf den Sieg dieser Kräfte in Europa, aber er entsprach nicht dem geistigen Niveau der Aufgabe. Ein freimaurerisch-kommunistisches antifaschistisches “Volksfront-Bündnis” hatte den Sieg über Europa erreicht.
    Nicht vergessen sollte man in diesem Zusammenhang, daß es von Anfang an das Hauptziel der Freimaurerei gewesen und bis heute geblieben ist, die der Ordnung des Kreuzes dienstbaren Institutionen wie das Heilige Sacerdotium (= katholische Kirche) und das Heilige Imperium (= das Heilige Römische Reich Deutscher Nation und damit zugleich Deutschland) außer Funktion zu setzen.
    Das funktionierende Sytem Rothschild ist die demokratische Lebenslüge nach 1945 in allen europäischen Länder rund um den Atlantik, dessen oberstes Prinzip das Schweigen als Basis der Geschäfte gilt, wie H. J. Syberberg feststellte.
    “Wenige waren die Chefs, alle kriegten was ab, und wer sich bekannte mehr, wer schwieg, dem war es kein Nachteil. Alle wußten, wer redete, war ein toter Mann. Mitwissen war erwünscht, selbst Kriminalität geduldet in Maßen, machte schuldig und bestätigte das System, indem es abhängig machte. Alle waren (und sind) beteiligt im Einschüchterungs- und Verlockungsrhytmus, um unsere Sache ……”
    Die freimaurerisch-oligarchische Herrschaft ist so umfassend, daß auch wirklich freie, unabhängige und ethisch hochstehende Personen und Gruppen, die sich der “sanften” liberal-freimaurerischen Fremdbestimmung nicht beugen, das sorgsam gespannte Herrschaftsnetz n i c h t zu erschüttern vermögen.
    Ununterbrochene “aufklärende” Angriffe gegen Religion, Familie, Nation, kurz gegen alles, woran der Mensch Maß, Mitte und Bild gewinnt, die systematische Verächtlichmachung aller ethisch-moralischen Normen haben das Bewußtsein der Massen soweit entleert, daß es fast beliebig mit Scheinwerten gefüllt werden kann!

    Reply
    1. 12.1

      Merkelshämo

      der faschismus war die gelenkte/geplante reaktion auf wk1.
      samt der gekauften nomenklatur.
      1. wk1
      2. notzeit als vorbereitung von
      3. hitler (beginn des kulturunterganges deutschlands)
      4. wk2 (physischer kulturuntergang d.)
      5. reeducation (seelisch/geistiger untergang d.)
      operation geglückt
      schauts euch um
      überall verstörte oder leere augen
      feige reaktionen
      angst
      juck

      Reply
      1. 12.1.1

        D.DI Werner Häckel

        Wenn man sich diesen historisch in-konkludenten und beinahe debilen Erguss anschaut, ja dann stellt sich für mich die Frage, ob der Kommentargeber geschichtlich bewertet noch alle Tassen im Regal hat. Jeder seiner großartigen Punkte besitzt eine causa , und insbesondere historisch seit 1894 unter Quellenverweis erwiesen, dass es nicht die Deutschen waren, welche sich “um WK 1 engaglert ” hatten. Ich bleibe dabei, erst sich mal mit der objektiven und stattgefundenen Lage vertraut machen, durchdenken …und dann erst qualifizierte Beiträge anbieten. Lese und vollziehe nach, mit welchem jüdischen Gesindel es Hitler bis die letzten Stunden vor WK 2 zu tun hatte in seinem Bemühen, diesen neuen Krieg – den das gottverdammte Rothschild-Pack erneut initiiert hatte ,zu verhindern ! Habt ihr denn dies alles schon vergessen bzw. hat dich die perverse re-eduation in Summe mit z.B. über 350 000 Patentendiebstahl und den nicht enden wollenden parasitären Zahlungen an das bis in die Knochen verlogene Bastardvolk aus Khasarien noch nicht skeptisch gemacht. Studiere doch bitte erst einmal den ” Großen WENDIG ” .dann werden deine Bemerkungen Achtung verdienen.
        Bis jetzt bist du in meinen Augen ein abartiger Spinner inhaltloser Redundanz. Denke bitte an unsere Kinder und Enkelkinder, was du denen an geschichtlicher Wahrheit mitzugeben hast ! Ich hoffe, dass DU Deutscher bist !

        Reply
    2. 12.2

      Merkelshämo

      mafia, cosa nostra usw. ist das sichtbare des systems.
      genauso funktioniert das unsichtbare mit den logen, jesuiten, london, rom
      schwarz und böse – abgrundtief.
      da war vor kurzem dieses hölderlingedicht.
      super
      das weist den weg.
      juck

      Reply
  27. 11

    Reiner Dung

    Hermann Hägele Seite 129
    Euro droht Geld in Not
    Kommentar zu den Protokollen.
    Man soll auch nicht verheimlichen, daß die russische Revolution
    ein Werk von Personen mit freimaurerischen, atheistischen Ideen war.
    Daß von den 388 Mitgliedern der revolutionären Regierung unter Lenin
    371 Juden waren und in späteren Jahren die entscheidenden
    Führungspositionen im Sowjetstaat meist von Russen jüdischer
    Herkunft besetzt wurden, sind mit Sicherheit nur historische Zufälle.
    Ebenso der Umstand, daß Lenin von seiner deutschen Mutter her
    Aschkenase war und Stalin einer eingewanderten sepharidischen
    Familie aus Portugal entstammte. Desgleichen die Tatsache, daß
    die kommunistische Revolution vom US-Bankhaus Jacob Schiff mit
    etwa 20 Millionen Dollar finanziert wurde ………….
    Seite 169
    Die Mächte des Geldes
    Der berühmte jüdische Politiker und Philosoph Benjamin Disraeli
    erinnerte schon 1851 daran, daß die wirklichen großen Entscheidungen
    in der Weltpolitik nicht von den jeweils amtierenden Regierungen und
    Parlamenten getroffen werden, sondern von einer Clique von 300
    Wissenden und Eingeweihten aus dem Zinswuchergewerbe. Wenig
    später sprach er in geradezu seherischer Voraussicht einen Gedanken
    aus, der die 1917/18 ereignete bolschewistische Revolution charakterisierte:
    “Das Volk Gottes arbeitet mit den Atheisten zusammen und die glühendsten Anhänger des Kapitalismus verbünden sich mit den Kommunisten. Das auserwählte Volk geht Hand in Hand mit dem Abschaum der Menschheit Europas denselben Weg “

    Reply
  28. 10

    Reiner Dung

    Rothschild hat auch seine Maionetten in den USA.
    Sie wissen: Es gibt WallStreetPräsidenten oder tote Präsidenten.
    Präsident (FriedensNobelPreisTräger) woodrow wilson war PissPage von J.P. Morgan.
    John Pierpont Morgan, besser bekannt als J. P. Morgan (* 17. April 1837 in Hartford, Connecticut; † 31. März 1913 in Rom, Italien) war ein US-amerikanischer Unternehmer und der einflussreichste Bankier seiner Zeit.
    laut wikipedia
    Wilson brachte als Präsident viele Südstaatler in politische Ämter und führte in den Bundesbehörden und im Militär – trotz Protesten – die Rassentrennung wieder ein, die es dort seit dem Bürgerkrieg nicht mehr gegeben hatte
    Woodrow Wilson 1919
    “Ich bin ein höchst unglücklicher Mann. Ich habe unbeabsichtigter Weise mein Land ruiniert. Eine große Industrienation wird nun von ihrem Kreditsystem beherrscht. Unsere Regierung basiert nicht länger auf der freien Meinung, noch auf der Überzeugung und des Mehrheitsbeschlusses, es ist nun eine Regierung, welche der Überzeugung und dem Zwang einer kleinen Gruppe marktbeherrschender Männer unterworfen ist.”
    Frederik Allen, Life Magazin
    “Morgans Zinsen zogen aus der Sache Vorteil, indem zunächst Panikstimmung (von 1907) herbeigeführt wurde, um diese dann auf gerissene Weise in die gewünschte Richtung zu lenken”
    Louis McFadden zur Verabschiedung des “Federal Reserve Act”
    “Hier wurde ein Weltbanksystem errichtet… Ein Superstaat, der von internationalen Bänkern kontrolliert wird… die zusammenarbeiten, um ihrem eigenen Vergnügen zuliebe die Welt zu versklaven. Das Zentralbanksystem hat Regierungsmacht an sich gerissen.”
    Sir William Pitt, House of Lords, 1770
    “Hinter jedem Königsthron gibt es etwas, das größer ist als der König selbst”
    Franklin D. Roosevelt, Präsident der U.S., 1933
    “In Wahrheit gibt es in allen großen Zentren ein finanzielles Element, welches seit den Tagen von Andrew Jackson die Regierung beherrscht”
    Thomas Jefferson 1743 – 1826
    “Ich glaube, daß Bankinstitute gefährlicher sind als stehende Armeen… sollte das amerikanische Volk je den privaten Bänkern erlauben, die Kontrolle über die Währung zu gewinnen… werden die Banken und die Gesellschaften, welche aus ihnen erwachsenen, das Volk ihres Hab und Guts berauben bis ihre Kinder als Obdachlose auf den Straßen des Kontinents erwachen werden, den ihre Väter einst erobert hatten…”
    Sir Josian Stamp 1880-1941
    “Wenn du Sklave der Banken bleiben willst und ihnen die Kosten deiner eigenen Versklavung bezahlen möchtest, dann lass sie weiter die Ausgabe der Währung kontrollieren und die Geldmenge der Nation regulieren”
    Wegen der WallStreet nochmals
    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=64433616
    viele werden den ermordeten Präsidenten nicht kennen.
    deshalb ein Zitat von James A. Garfield
    “Wer auch immer die Geldmenge unseres Landes kontrolliert, ist der absolute Herrscher über die gesamte Industrie und den Handel…und wenn man versteht, dass das gesamte System sehr leicht kontrolliert werden kann, auf die eine oder andere Art, durch ein paar wenige mächtige Männer an der Spitze, dann muss einem auch keiner mehr erklären, wie Perioden der Inflation und der Depression zustande kommen.”
    Unsere Macht ist durch die Manipulation des nationalen Geldsystems geschaffen worden. Wir verfassten das Sprichwort ‚Geld ist Macht’. Wie in unserem Masterplan enthüllt, war es erforderlich für uns, eine private Nationalbank zu schaffen. Seit wir es besitzen, passt das Federal-Reserve-System prächtig in unseren Plan, und der Name lässt die Leute denken, es handle sich um eine Regierungsinstitution. Gleich von Anfang an war es unser Ziel, alles Gold und Silber zu konfiszieren und es durch wertlose, nicht zurückzahlbare Banknoten zu ersetzen. Und dies haben wir getan!
    Harold Wallace Rosenthal
    Man sollte die ehrlichen Zitate mehr verbreiten.:-)
    https://lupocattivoblog.com/2012/03/05/das-fed-ungeheuer-umspannt-die-welt/

    Reply
  29. 9

    Angel

    Danke für diesen sehr guten Artikel!
    Hab mich entschlossen nun auch mal einen Kommentar zu veröffentlichen, weil mich folgende Geschichte echt sprachlos gemacht hat und die wohlauch Ihresgleichen sucht…da kämpft jemand wirklich unter Einsatz seines Lebens seit 3 Jahren gegen eins der hochintelligenten Versklavungssysteme der Rothschilds sehr erfolgreich, dem Hartz 4 System; nur nach nun über 125 Tagen ohne Grundsicherung sieht seine Situation leider nicht mehr sehr gut aus:
    http://www.nachrichtenspiegel.de/2012/11/07/hartz-iv-totet-weiter-in-dachau-wird-wieder-gestorben/
    Der Mann braucht unser aller Unterstützung.
    Gruss
    Angel

    Reply
    1. 9.1

      w.

      Spendenaufruf…………sicher spenden viele.

      Reply
  30. 8

    Reiner Dung

    Aus der Rothschild MarionettenPuppenKiste.
    Hjalmar Schacht, der interne Dienstvorgesetzte Adolf Hitlers – Rest nur Täuschung der Öffentlichkeit
    Schacht wurde in der Reichsbank für die Ausleitung der Geldzahlungen (“Reparationen”) an die Entente (Alliierten) ab 1923 installiert! Er war im Auftrag der City of London (Rothschild) später auch der interne Dienstvorgesetzte Adolf Hitlers. Der Rest war nur Täuschung für die Öffentlichkeit!
    Er führte im Dezember 1938 in London Verhandlungen über die Aussiedlung von Juden, die als Schacht-Rublee-Plan bekannt wurden. Es ging um die Vorbereitung zur Gründung des nationalzionistischen Staates Israel!
    Er erschlich sich das Vertrauen im deutschen Wiederstand um Graf Schenck von Stauffenberg. Es liegt an Hand seines Auftrages nahe, daß er dort an der Fehlsteuerung und am Verrat der Mitglieder des Wiederstandes beteiligt war!
    1906 wurde er Mitglied der Freimaurerloge +Urania zur Unsterblichkeit +
    Und er wurde unsterblich…
    1914 veröffentlichte er in der Zeitschrift der Loge Zur Freundschaft der Großen Loge von Preußen in der ersten Kriegswoche einen Aufsatz, in dem er betonte, dass die deutsche Freimaurerei niemals überspannten nationalistischen Empfindungen Raum gegeben habe.
    1949 wurde er Mitglied der Loge “Zur Brudertreue an der Elbe”.
    = Meine Treue heißt Ehre!
    http://pravdatvcom.wordpress.com/2012/11/06/hjalmar-schacht-der-interne-dienstvorgesetzte-adolf-hitlers-rest-nur-tauschung-der-offentlichkeit/

    Reply
    1. 8.1

      Reiner Dung

      inzwischen gibt es einen Kommentar von Jurij Below
      welcher auch noch Licht ins Dunkel bringt.

      Reply
    2. 8.2

      Merkelshämo

      nicht aufgeführt ist, dass schacht absolut gegen die hilfszahlung ivar kreugers war!!!
      juck

      Reply
    3. 8.3

      w.

      Sehr gut…………Schacht war auch einer der Hauptgrunder der BIZ die noch heute alle Zentralbanken weltweit lenkt……………und
      wie der Vatikan und die City of LOndon einen Sonderrechtsstatus hat.

      Reply
  31. 7

    roxsi

    Zweifellos ein gigantisch bewußtseinsbildender, in dieser zusammengefaßten Konzentraton historischer Zusammenhänge kaum zu übertreffender Beitrag. Tolle Leistung, Maria! Mögen Millionen Menschen ihn lesen und begreifen, daß alles um uns herum nur Schall und Rauch ist.

    Reply
  32. 6

    Wanderer

    Die Zeit läuft uns mit großen Schritten davon. Es ist schon (fast) zu spät, um etwas zu (ver)ändern.
    Wenn dir ein Zug entgegen kommt, versuche nicht, ihn anzuhalten. Der Bremsweg wäre dafür auch zu lang. Tritt zur Seite und lass ihn passieren, auch wenn deine Liebsten mitfahren.

    Reply
    1. 6.1

      Matthias

      Hallo Wanderer,
      wenn Du nichts machst – wird auch nichts passieren !!
      Schaffe Deine Realität selbst – denn Du bist mächtiger als
      Du meinst.
      ” Seid misstrauisch gegen ihre Macht, die sie vorgeben für euch erwerben
      zu müssen ! ” und…
      ” Seid unbequem, seit Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt ! ” Günter Eich
      Gruß Matthias

      Reply
      1. 6.1.1

        Wanderer

        Lieber Matthias, ich weiß bereits wohin der “Zug” fährt. Schließlich beobachte ich das Weltgeschehen bewußt seit ca. 20 Jahren und ich bin mir ziemlich sicher, dass du die Wirklichkeit wie ich sie sehe, nur im Ansatz erahnst.
        Es gibt aus meiner Sicht nur zwei Möglichkeiten dem Ganzen zu begegnen. Die eine ist rohe und ungebremste Gewalt gegen die Verursacher, die andere ist beten.
        Wähle…

        Reply
        1. 6.1.1.1

          Matthias

          Ich habe “Licht und Liebe” gewählt ……
          Gruß Matthias

        2. Wanderer

          Merke:
          Wo Licht ist, ist auch Schatten und wo Liebe, da auch Hass. Mein Rat, gehe nicht den Irrweg der Esoterik, du entfernst dich damit vom Schöpfer.

        3. Din16554

          Hallo Wanderer,
          kannst Du erläutern, was Du unter dem “Irrweg der Esoterik”, bzw. was Du unter Esoterik verstehst?
          Gruß

        4. Wanderer

          Selbstverständlich kann ich dir erklären, was ich unter dem Irrweg der Esoterik verstehe.
          In einem Wort? Wirklichkeitsverweigerung!
          Ausführlicher?
          Sich dem Licht und der Liebe zuzuwenden ist an sich nichts schlimmes, jedoch wird es dann fatal, wenn andere Aspekte der Dualität kategorisch ausgeblendet werden. Bei den Lichtanbetern/Lichtarbeitern ist das sehr häufig der Fall. Es ist die Verweigerung der Erkenntnis, dass die Dunkelheit in denau dem Maße wirken will und auch ein Recht darauf hat, wie sie ignoriert wird. Betrachte es als eine Art Widerstand. Das ausgewogene Zusammenspiel von Licht und Schatten kennzeichnet die Dualität.
          Beispiel:
          Begib dich in einen mit Licht überfluteten Raum in dem nichts ist, was Schatten werfen könnte, nur Licht von allen Seiten. Verharre dort eine Woche und ich versichere dir, dass du dir nach spätestens zwei Tagen nichts sehnlicher wünschst als Dunkelheit.
          Das Beispiel ist übertrieben, jedoch kommt es dem Seelenleben eines Lichtarbeiters sehr nahe.Sie arbeiten permanent gegen die Finsternis an, obwohl sie einen Teil der Dualität ausmacht. Dieses Verhalten macht psychisch krank! Es beruht auf dem Prinzip der Verweigerung alles vermeindlich Schlechten.
          Beispiel:
          Essen ist gut, gibt Energie und stimuliet die Geschmacksnerven. Abort ist schlecht, er stinkt und ist schmutzig. Jetzt verweige dich mal dem Schlechten, also dem Abort…
          Es gibt noch 1000 andere Beispiele. Stets wird eine Seite als gut und die andere als schlecht dargestellt. Das ist in einer dualen Welt, respektive unserer Wirklichkeitsebene absurd.
          Die Devise müßte daher lauten mit Licht UND Schatten zu arbeiten, erkennen, dass Hass transformierte Liebe ist, jeder Seite seinen Raum geben. Esoterik ist eine Geisteshaltung für labile Menschen die Halt suchen. Es ist das gleiche wie mit Sekten oder Kirchen (als Institution). Für eine gewisse Entwicklungszeit mag das ja gut sein, jedoch verpassen die allermeisten den rechten Zeitpunkt für den Absprung.
          Dies sei nur ein Aspekt von vielen. Im Internetz gibt es jede Menge Informationen die, gepaart mit einem kritischen sich-selbst-hinterfragen, auch Antworten liefern können. Aber wie das so mit Wirklichkeitsverweigerern ist, werden kritische Texte ausgeblendet und von der lauten Stimme im Kopf übertönt DAGEGEN ZU SEIN.

        5. Din16554

          Hallo Wanderer,
          vielen Dank für Deine lange Antwort!
          Ich weiß allerdings nicht, was Licht und Liebe mit Esoterik zu haben.
          Esoterik ist nmM das geheime Wissen, welches in den großen Mysterienschulen gelehrt worden ist, und nur für – wie der Name schon sagt – Eingeweihte bestimmt.
          Auch Jesus besuchte solch eine Mysterienschule im Orden von Melchi-Sedek (dies war nicht “nur” eine Person).
          Mehr z. B. hier: Die mystischen Meister. Prophezeiungen Melchi-Sedeks in der Grossen Pyramide und den Sieben Tempeln von Brown-Landone.
          Ich finde es immer sehr amüsant, wenn Nicht-Eingeweihte etwas ablehnen, wovon sie gar nicht erahnen, was sie da überhaupt ablehnen.
          Melchi-Sedek war notabene nur ein kleines, wenn auch wichtiges Beispiel.
          Es war mir einfach mal wieder danach, darauf hinzuweisen.
          Mit liegt es daher fern, darüber jetzt eine Diskussion anzufangen. Danke.
          Gruß
          DIN

        6. Wanderer

          Wirf einfach einen Blick auf z.B.
          das
          http://www.esoterikforum.at/forum/forumdisplay.php?s=08889cca5192350d6370c77a14018864&f=4
          das
          http://www.esoterikforum.net/
          das
          http://www.esoterikforum.de/
          das
          http://www.esoterikforum.org/

          etc. und sage mir was dieser Schmarren mit den Lehren Blavatskys, der Kabala oder Numerologie aus der ursprünglichen Geheimlehre zu tun hat. Von denen hat nie jemand von der Theosophische Gesellschaft gehört. Licht und Liebe, ja, Irrweg eben.
          Ich habe dutzende Bücher der ursprünglichen Lehren. Wenn die solchen verdrehten Geistern unter die Finger kommen, gnade uns Gott.
          Aber was soll’s

        7. 6.1.1.2

          Din16554

          Hallo Wanderer,
          es ist schade, daß sich solche Foren mit “Federn” schmücken dürfen, die ihnen nicht zustehen.
          Sicher ist es eine widerliche Rattenfängergeschichte, auf die schlichte Geister leicht hereinfallen.
          Deswegen sollte nach meinem Dafürhalten sehr sorgsam mit seiner Sprache umgehen, und diese
          Lebensglückfindenwoller nicht mit wahrhaftiger Esoterik vermischen.
          Aber wie sagt schon Rene Guenon in seinem Buch “Krisis der Neuzeit” sinngemäß, alles tiefe und wahre Wissen ist seit dem 14. Jahrhundert
          eben seit dem Beginn der Neuzeit – verlorengegangen.

    2. 6.2

      Merkelshämo

      nicht die zeit läuft davon.
      wir laufen davon.
      leider
      wir werden auch geknechtet in gigantischer form.
      der freiheitsdrang wird planmässig gebrochen.
      sonst greift der spruch von joschkas anima:
      90% der deutschen und russen müssen weg.
      dieses wesen sagt die wahrheit.
      ….das schöne muss aus diesen kämpfen allen,
      aus dieser nacht der tage, tag entstehen…………..
      juck

      Reply
  33. 5

    Matthias

    Hallo zusammen,
    hier die aktuelle Möglichkeit sich auch von der Grundsteuer zu befreien – wenn
    man es den will.
    Die Städte sind zur Zeit als Firmen organisiert und haben keine Körperschaftsurkunde …….
    4. “Da die Alliierten die Bürger des (zweiten) Deutschen Reiches zu
    Bundesbürgern (juristische Person) gemacht haben, (Kriegslist ist in der HLKO
    ausdrücklich erlaubt) muss man sich wieder davon trennen.
    Das haben wir durch unsere Personenstandserklärung (unter anderem auch an
    das Finanz”amt”richtig Finanzbehörde , die Stadt, das “Amts”gericht und das
    Finanzgericht) nach § 1 BGB von 1896 als natürliche Person proklamiert und
    unsere “Personal”-Ausweise an die Stadt zurück geschickt.
    Danach haben wir die Staatliche Selbstverwaltung nach UN Resolution
    A / Res / 56 / 83 proklamiert.”
    http://www.youtube.com/watch?v=2RI5dvXPWeY&feature=channel_video_title
    (Sklaven ohne Ketten – Conrebby)
    http://www.aktion-kehrwoche.com/de/archives/3202
    Gruß Matthias

    Reply
    1. 5.1

      Wanderer

      Das ist gut gemeint, bringt uns aber nicht weiter. Imho ist damit auch nichts gewonnen, da dies eine Abkehr von der Gemeinschaft darstellt. Von den damit einher gehenden Problemen ganz zu schweigen, denn du hast keine Möglichkeit, dich zu legitimieren.
      Außerfrage, die Rechtsstaatlichkeit ist eine Farce, geschmückt mit abertausenden Paragraphen. Jedoch ist Bürge(r) xyz nicht in der Lage sich selbst zu verwalten. Hat schon mal jemand geprüft was bei einer drohenden Arbeitslosigkeit mit einem Selbstverwalter passiert? Was ist mit der Krankenkasse? Die Abgaben werden doch auch über den Verwaltungsapparat der BRD festgelegt. Was ist mit anderen Gesetzen, oder der Außenhandelspolitik?
      Fragen über Fragen…
      Übrigens, mir liegt ein Urteil vor auf dem steht ausdrücklich: Herr Xxxxxx ist eine natürliche Person. Wie passt das zusammen?

      Reply
      1. 5.1.1

        Matthias

        Hallo Wanderer,
        was ein Privatgericht (Firma) Amts-, Landgericht – ohne Unterschrift unter dem
        Urteil – schreibt – ist belanglos. Du suchst nach Ausreden …….
        http://www.gesetze-im-internet.de/gvg/BJNR005130950.html (Gerichtsverfassungsgesetz von 1950 § 15 weggefallen !!)
        http://de.wikisource.org/wiki/Gerichtsverfassungsgesetz (Gerichtsverfassungsgesetz von 1877 – § 15 Staatsgerichte)
        Ich weis auch nicht was Grundsteuer mit Gemeinschaft zu tun hat. Die
        Grundsteuer wird auch erhoben wenn keine Einkommen da ist. Steuern /
        Abgaben dürfen immer nur auf Erträge erfolgen.
        50 % Deiner gesamten Ausgaben sind direkt / Indirekt Zinsen. Und über
        60 % sind direkt / oder indirekt Steuern und Abgaben. Ich dachte Du
        hättest den Artikel über Rothschild durchgelesen.
        Der Pass – mit dem Siegel der (zweiten) Deutschen Reiches – ist immer
        noch der Personennachweis der Besatzungsmächte. Ohne dieses Siegel
        des Deutschen Reiches kann niemand außerhalb von Europa reisen.
        Das Problem ist: Die drei westlichen Alliierten wollen das SHAEF-Gesetz
        erhalten um die Länder plündern zu können. Aus diesem Grund wurde
        der Status der BRD ab 1990 als Firma begründet.
        Es ist wie beim Geldsystem. Wenn alle daran glauben – geht es weiter !
        http://marialourdesblog.com/victoria-grant-mit-deutschen-untertiteln-und-was-habt-ihr-bis-jetzt-getan/
        Gruß Matthias

        Reply
        1. 5.1.1.1

          Wanderer

          Das Urteil…. ist unterschrieben, vom Richter selbst.
          Die Grundsteuer, ist doch nur ein unwesentlicher Aspekt. Wirst du “Selbstverwalter” hast du alles in Eigenverantwortung am Hals – ohne Pass! Geh mal zu einem Amt und beantrage etwas – ohne Pass.
          Dieses ganze Selbstverwaltungsgedöns ist nichts als Ablenkung à la divide et impera. Den ganzen Quark darum kenne ich, du offensichtlich auch. Und? Wohin hat dich das gebracht? Bist du einen Schritt weiter gekommen? Kannst du jetzt neben der Muddi stehen und deine eigene Politik machen? Nein, du kannst es nicht.
          Schlussendlich musst du selbst wissen was du willst. Kämpfen oder beten scheint dir nicht zu gefallen…

        2. 5.1.1.2

          W.

          Sehr sehr gut…………vielen Dank.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen