ad
ad

Related Articles

578 Comments

  1. 60

    Svea

    Es ist äußerst bedauerlich, daß Kurzer, Larry Summers und X-Ray hier kaum oder gar nicht mehr schreiben, denn das verborgene Wissen über den gesamtem Themenkomplex ist für die Orientierung in nächster Zukunft extrem wichtig.

    Sehr gerne möchte ich mehr darüber erfahren:

    “Es handelt sich hierbei um eine Methode zum eigenständigen Herausfinden der Wahrheit durch systematisches Sammeln empirischer Beweise. Dies wird den LC Lesern natürlich nicht vorenthalten. Versprochen!”

    Reply
    1. 60.1

      Skeptiker

      @Svea

      Aber wie Du immer auf so Themen – Sprünge kommst.? => 14/08/2013

      Svea, vertrau mir einfach, ich weis was ich tue. Es gibt keine Atombombe.

      Gruß Skeptiker, das waren noch schöne Zeiten.

      Reply
    2. 60.2

      Venceremos

      @ Svea

      Das bedaure ich auch, Svea, dass bestimmte gute Leute kaum noch schreiben ! Aber es hat sicher triftige Gründe.
      Es hat einerseits damit zu tun, dass hier mit technischen Themen zum Teil sehr einseitig, intolerant und verzerrend umgegangen wurde, so dass ein absoluter Spezialist wie x-ray keine Lust hat, damit in den Clinch zu gehen, es ist sinnlos, wenn Leute sich in fast ideologischer Weise in so ein Thema verrannt haben, Leute, denen selber dieses Fachwissen fehlt ;). Außerdem können nicht alle wichtigen technischen Fakten zur Klärung von Zusammenhängen im Netz veröffentlicht werden, es ist manches zu brisant.
      Ich habe beobachtet, dass der Umgang mit Technik und die Spekulationen darüber einem Glaubenssystem alle Ehre machen können ;).

      Andererseits scheinen bestimmte Dinge und Daten bezüglich der Informationslage (betrifft Technisches, Geschichte, laufende Katastrophe und mögliche Lösungen) zur Zeit gewaltig ins Rutschen gekommen zu sein und das muss sicher erst mal verstanden und verdaut werden. Ich denke, dass sich die kompetenten Leute zu gegebener Zeit wieder melden werden, denn sie fühlen sich bestimmt nach wie vor dafür verantwortlich, den Leuten in angemessener Weise die Augen zu öffnen.

      Reply
      1. 60.2.1

        Svea

        Manchmal habe ich das Gefühl, Venceremos, es kann so nicht noch einen Tag länger weitergehen, es ist höchste Zeit, die Deutschen endlich aufzuwecken – das geht alles viel zu langsam!

        Mit allen Mitteln wird daran gearbeitet, die An- und Einsichten der vorher genannten, inklusive Mehner, zu verunglimpfen, das habe ich gerade selbst erlebt https://lupocattivoblog.com/2013/08/04/gab-es-fur-die-v-2-rakete-schon-einen-nuklearen-gefechtskopf/#comment-64036
        Damit ist für mich klar, worum es geht und wer am Werke ist.

        Gläubige der herkömmlichen, politisch korrekten und rein materialistisch orientierten Wissenschaftssekte verfallen der Angstdemagogie schon allein aufgrund der eindrucksvollen und kaum nachvollziehbaren Zahlenspielereien. Wer würde es wagen, Misch, Skorzeny, oder gar dem Führer aufgrund von Hörensagen- und schwarz auf weiß-Zitaten nicht unbesehen zu glauben? Wo sie doch alle das gleiche gesagt haben sollen, wie der Zahlenkünstler. Wage es nicht, selbst zu denken, sonst bist du ein Ketzer, ein Häretiker, ein Apostat und wirst mindestens mit einem Wissenschaftskirchenbann belegt, der angeblich zwingend dem Ausschluß aus dem deutschen Volke gleichkommen muß.

        Eigentlich irgendwie lustig, jetzt, wo ich das mal niedergeschrieben habe 😉

        Reply
        1. 60.2.1.1

          Venceremos

          Du hast Dir Dein selbständiges Denken offensichtlich absolut bewahrt, Svea, samt einer guten Intuition und lässt Dich auch von den Ikonen von gestern nicht aus den Latschen haun :). Wenn Entwicklung in all diesen Jahrzehnten stattgefunden haben sollte als ‘mitlaufender Beifaden’ neben der Gehirnwäsche, dann würden wir das “Gestern” sowieso nicht 1:1 wiederbekommen, vielleicht wäre dies auch mit einem zukünftigen “neuen Zeitalter” gar nicht vereinbar.

          Allerdings glaub ich nicht wie Paula an einen Rettung bringenden 146 §en, aus dem eine Republik hervorgehen könnte, die uns in Frieden leben lässt. Mit diesem Paragraphen könnten wir eher in übelster Weise über den Tisch gezogen werden und ich denke, die Vertreter des BRiD Scheinsystems bereiten soetwas für uns vor als ultimativen Täuschungstrick ;).

          Ich glaube eher an den Faktor X und seine Rolle für die Rettung unseres Volkes verbunden mit Ereignissen, die jetzt noch niemend auf dem Tapet hat. Sicher hast Du die Texte von Kurzer und co. auch immer sehr aufmerksam gelesen und ich vermute, Du kennst auch die Bücher von TM.

          Gelassenheit ist trotz allem angesagt und die Hoffnung stirbt zuletzt. Ein Faktor X kann auch nicht im Vorfeld laute Werbung für sich machen, sonst wäre er ja kein solcher 😉 und könnte auch nicht seine Aufgabe erfüllen. Vielleicht besser, dass er für viele auf der Ebene von “Verschwörungstheorie” rangiert, der Faktor X ;).
          Es ist allerdings schwierig vorherzusagen, in welcher Phase der Eskalation er intervenieren wird. Das bleibt denen überlassen, die das Wissen und die Handlungsfähigkeit haben.
          Interessant bleibt es, weiterhin nach den Puzzleteilen und Zeichen Ausschau zu halten.

        2. Svea

          Ja. Stimmt alles. Deshalb bin ich jetzt hier 🙂

        3. 60.2.1.2

          Skeptiker

          @Venceremos

          Also Deine Begrüßung ist mir entgangen, meine Entgleisungen versuche ich zu ignorieren.

          Gruß Skeptiker

          Dekadenz mit Hartz IV

          P.S. Meine angeborene Bescheidenheit macht mich oft blind.

        4. Venceremos

          @ Skepti

          :mrgreen:

          Lieben Gruß !
          Vence

      2. 60.2.2

        thomram

        Ich habe zum Thema leider null beizutragen.

        Ich möcht hier jetzt aber meinen grossen Dank all denen aussprechen, welche forschen und ihre Ergebnisse hier eingestellt haben und einstellen. Sehr dankbar bin ich den Fachleuten!

        Auch wenn SIE alle Schlingen mittlerweile rasend schnell weiter zuziehen und es scheint, alles müsse verrecken – ich denke schon, dass eine Mehrheit der Menschen durch einen schlimmen Flaschenhals durchmüssen, doch sind da auch allüberall die unzähligen kleinen Feuer derer, welche erkannt haben, was wir tun können und tun müssen:
        In uns gehen. Unser Inneres zum Leuchten bringen. DAS zieht unweigerlich im Aussen Gleiches an.
        Bitte richtig verstehen. Es geht nicht darum, 12/24 im Lotos zu sitzen. Es geht sehr wohl auch darum, in unserem Umfeld das Beste zu geben. Aber nochmal: Die Aenderung zum Guten hat ihren Anfang zwingend in unserem Inneren.

        Leute, wir schaffen es.

        Reply
  2. Pingback: Die Kunst und Wissenschaft des Seins ein Zahnarzt: Führende Zahnärzte Lüfte die Geheimnisse zum beruflichen und persönlichen Erfolg (in den Köpfen) | INFOWEBLOG.NET

  3. 59

    thomasramdasvoegeli

    @roland
    Was du von der Geschichtsschreibung sagst, klingt abenteuerlich, aber auch deine Version verdient Beachtung. Nicht nur, dass du in deinem Leben selbständig und intuitiv auf diese Spur gekommen bist, lässt mich hinkieken. Es gibt andere Bereiche, nicht minder scheinbar verrückt. Mein Hobby grad: Die Hohle Erde und der hohle Mond. Wir wissen, und Wissenschaftler können es gut belegen, dass die Erde einen feurigen Kern hat, im Prinzip mit Masse gefüllt ist. Anderseits gibt es mir vertrauenswürdig scheinende Quellen, welche behaupten, die Erde sei innen hohl, habe eine kleine zentralsonne, es gebe auf der innerseite des Erdmantels Landschaften und Lebewesen.
    Mein Verstand, und nicht nur der Meinige, sagt, das sei unmöglich. Entweder oder.
    Mehr und mehr komme ich da hin, zu erkennen und anerkennen zu müssen, dass es mehrere Realitäten gibt.
    Ich sags mal plump. Wenn es Paralleluniversen gibt, auf verschiedenen Schwingungsebenen, dann brauch ich doch bloss meinen Schwingungsempfänger rauf und runter zu schrauben, und dann hab ich mal hohle Erde, mal einen Materialball, habe ich mal die klassisch gelehrte Geschichtsschreibung als stattgefundene Realität, mal deine Version der Vergangenheit.
    Hält mich jemand für ver rückt?
    Macht auch nix. Ist der Ruf schon ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert. Einer eurer genialsten Landsleute, der Wilhelm Busch.

    Reply
    1. 59.1

      Maria Lourdes

      Aufpassen Thomas, dass Dich nicht verrennst – in der hohlen Erde, mein ich!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 59.1.1

        thomasramdasvoegeli

        @maria
        LOL
        Ich hab schon Schiss. Wie bewerkstellig ich das als Jogger oder mit meiner 150er Yamaha?

        Bei van Helsing sind schon ganze russische Armeen nicht zurückgekommen. Nun, die Russen, ich denke, denen hatz drinne so jut jefallen, datsie freiwüllüsch doat jebliebn sünn.

        Einzig die D Flugscheiben, die schwirren an den Polen rein und raus, haben immer was zu wuseln, die Blauäugigen.

        Reply
  4. 58

    Venceremos

    Maria, ich verstehe nicht, warum meine aktuellen Kommentare alle nach oben wegrutschen – ich habe sie immer unten positioniert ???

    Liebe Grüße
    Vence

    Reply
    1. 58.1

      Maria Lourdes

      Da kann ich nichts machen Vence, da sind jetzt 500 Kommentar im Strang, das wird wohl selbst WordPress zuviel!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
  5. 57

    Venceremos

    @ Frank @ Thomas @ all

    Als ich gestern den Kommentar an Frank geschriben hatte über die Motivation und den Ursprung des Bösen (und dabei geht es nur um die Aktiven, die sich dem ‘Satan verschrieben haben’ und eine entsprechende Praxis auf der Welt betreiben – Gott selber möge beurteilen, wer in dieser Weise böse ist), fiel mir plötzlich Jago, der Übeltäter aus Shakespeares ‘Othello’ ein, mit dem ich mich einst fürs Examen beschäftigen musste ;).
    Er verkörpert das reine Böse, seine genannten realen Motivationen für seine Zerstörung von Menschen zerstieben alle zu Staub, sind nur vorgeschoben – und Shakespeare hat ihn sozusagen in psychologischer Verkleidung auf die Bühne gestellt wie einen realen Menschen. Aber in Wirklichkeit verbirgt sich darunter das nackte ‘Vice’, das inkarnierte Böse. Diese allegorische Figur kam noch regelmäßig in den Mysterienspielen des Mittelalters vor. Und da sie das verkörperte Böse ist, braucht sie gar kein Motiv für ihr Handeln, sie empfindet Lust am Bösen und an der Zerstörung und das ist schon alles. Dagegen ist Goethes Mephisto noch fast sympathisch.
    Solche Einwirkungen scheinen uns auch im realen Leben zu begegnen. Der Gedanke an Shakespeares Jago – als mir dies einfiel – hat mich total erschreckt, denn auch S. hatte tiefe Einsichten über den Menschen.

    Hier ein paar Stichworte zu Jago aus Shakespeares Othello, der von Jago durch gemeinste Intrigen zur Raserei getrieben und sozusagen entmenscht wird und in diesem Zustand der irrationalen Eifersucht seine Frau (Desdemona) ermordet:
    ********************

    Der Teufel und das Böse bei William Shakespeare

    In William Shakespeares Stücken ist das Böse als Moment sozialer und politischer Wirren von Bedeutung.

    Autor Ingo Noczynski on Okt, 11 2010 | Letztes aktualisiert Jul, 09 2013 | 0

    Der größte Dramatiker der Weltliteratur, William Shakespeare, spricht wenig vom Teufel. Er bringt ihn gelegentlich zur Sprache – „Der Fürst der Finsternis ist ein Edelmann“ (King Lear III, 4) -, aber interessiert sich kaum für das Problem des Teufels an sich.
    Das Böse in Shakespeares Stücken

    In Shakespeares Stücken ist das Böse als Moment sozialer und politischer Wirren von Bedeutung: Vor allen anderen werden die Königsmörder und andere Schurken, die die hierarchische Ordnung untergraben, mit dem Bösen assoziiert. Zu diesen Intriganten, die in aller Regel durch irgendeinen Makel oder Mangel gehandicapt sind, fallen der Bastard Edmund Lear, der bucklige Ricard III. und Jago im Othello ins Gewicht.
    Jago – eine Verkörperung des Satanischen (Teuflischen)?

    Die Oxford Illustrated History of English Literature hat keine Bedenken, Jago eine „Verkörperung des Satanischen im Menschen“ zu nennen, einen Charakter, der „aus der auf die Spitze getriebenen Bosheit heraus, die sein Wesen ausmacht, nicht anderes schaffen kann, als Unheil und Zerstörung“. Doch dieser Wille zum Bösen ist Jago nicht aus irgendeiner bestimmten Quellen zugeflossen, und wenn man überhaupt sagen kann, der Mann wirke „besessen“, so nur im allgemeinsten Sinn dieses Ausdrucks. Auf die Frage, warum er Othellos Geist mit dem Gift des Argwohns gegen Desdemona verseucht und auf das Verderben beider hingearbeitet hat, bietet er eine ganze Reihe von Erklärungen an, die allesamt nicht überzeugen [ Neuere Inszenierungen deuten an, Jago sei homosexuell und in Othello verliebt, doch es gibt keine konkreten Hinweise im Text], und verweigert endlich jede weitere Auskunft:

    Othello… Wollt ihr von diesem Teufel wohl erfragen,

    Warum er Seel und Leib mir so verstrickt?

    Jago: Fragt mich um nichts mehr, was ihr wisst, daß wisst ihr.

    Von dieser Stunde an rede ich kein Wort (Othello V, 2).

    Jago, der hier als „Teufel“ beschimpft wird, hat mit diesem die Merkmale des erfolgreichen Betrügers gemeinsam: So ist er schlau, listig, voller Energie; er handelt mit spielerischer Leichtigkeit, körperlich und geistig flink, er versteht es, seine Opfer zu überreden, gegen ihre eigenen Interessen zu handeln. Und doch suggeriert der Text des Dramas nichts anderes, als dass manche Menschen von Geburt an böse seinen, dass das Böse einfach zum Wesen des Menschen gehöre.

    Reply
    1. 57.1

      thomasramdasvoegeli

      @venci
      Die bösen Illuminati, Bilderberger, Freimaurer und allen voran Zionisten, sie sind nicht böse.
      Nur unbefleckte Menschen meinen, Stalin sei böse gewesen. Auch ein Kissinger, Bush, Blair, Fischer – um einen sehr bunten Strauss zu binden – sind nicht böse.
      Sie tun, aus ihrer Optik, aus ihrem Denken, aus ihrem Fühlen heraus immer nur das Eine: Das Richtige.

      Jede Empörung über das Tun von Obama, Netanjahu oder Frau Clinton ist nicht nur sinnlos verschenkt – diese Leute handeln aus ihrer kitzekleinen Froschperspektive heraus betrachtet absolut richtig – sie ist vergeudet und kontraproduktiv, denn alles, was ich denke, bekommt meine Energie.

      Wenn ich hasserfüllt an Stalin denke, bekommt ein energetisches Feld meine Energie. Dieses Feld heisst Hass. Und alle Menschen, welche auch heute im Sinne Stalins denken und handeln, sind mit diesem Feld verbunden und können dessen Energie sehr gut brauchen. Den meisten ist das nicht bewusst. Hochgradige Illuminati und Zionisten wissen das sehr wohl. Die arbeiten mit solcher Magie gezielt.

      ich wiederhole es endlos:
      Hier suchen wir das, was wirklich geschehen ist, um das, was heute wirklich geschieht, leichter erkennen zu können.
      Das ist der Anfang.
      Wir kommen weiter,
      indem wir täglich in uns selber den Himmel schaffen.
      Haben wir den in uns,
      strahlt er nach aussen
      und schafft eine lebenswerte Erde.

      thom ram voe

      Reply
  6. 56

    Frank

    thomas ramdas voegei sagte
    12/08/2013 um 10:22

    @venci + wenn beliebet, auch an andere Mitstreiter.
    hallo venci. bitte kontrolliere, ob ich aus deiner Sicht einen sachlichen Fehler in unten Stehendem habe.
    Ich hab dette soeben in meinen Blog hineingehängt.

    Als Schweizer, und nicht nur als Schweizer, lernt man von Kindesbeinen auf das Folgende:

    Das Nationalsozialische (NS) Reichsdeutschland, unter Despot Adolf Hitler, bewerkstelligte im Wesentlichen Folgendes:

    NS Deutschland hat den 2. Weltkrieg ausgelöst, im Wahn, eine NS Weltherrschaft zu gründen, die SS hat 6 Millionen Juden vergast. Die SS war eine Mörderbande, die Konzentrationslagerleiter waren sadistische Verbrecher, Adolf Hitler war machtbesessener Unmensch, gegen Ende seines erbärmlichen Lebens am Rande des Wahnsinns – und als der Krieg verlorengegangen, bezichtigte er das deutsche Volk per Radioansprache der Unfähigkeit und verpisste sich per Selbstmord.

    Die Aliierten, also Amis, Engelländer und Russen, sie haben den Weltfrieden und die menschliche Zivilisation gerettet, indem sie sich der deutschen Kriegsmaschine erfolgreich entgegenstellten und Deutschland – gottseidank – unterwarfen. Stalin war zwar innerhalb Russland schlimm, aber schon gut, dass er mitgeholfen hat, Deutschland in die Knie zu zwingen. CHurchill war eine Zigarrenrauchende Lichtgestalt, dank Churchills Genialität spricht man heute in London nicht deutsch. Roosevelt, ein Held vor dem Herrn, denn selbstlos und schweren Herzens schickte er unschuldige amerikanische Soldaten nach Frankreich, um die europäischen Völker vom Tyrannen zu befreien.

    So hab ich’s in der Schule gelernt, und so kann ich es allüberall auch heute lesen, in 20384 Büchern und Internetseiten. Und 99% meines Bekanntenkreises sieht Deutschlands junge Vergangenheit genau so.

    Nun, heute denke ich, dass 80% dessen, was gelehrt wird, gelogen ist.

    Und heute denke ich, dass entscheidend wichtige Tatsachen unterschlagen wurden.

    Wer schreibt die Geschichte nach einem Krieg? Richtig, der Sieger.

    Wer forschen will, der forsche.

    Ich gebe die Darstellung des Geschehens so, wie ich es heute sehe.

    Deutschland war vor dem Krieg bedroht, vor allem von Polen schwer bedroht. Die Deutschland umliegenden Staaten waren Deutschland hundertfach, ich wiederhole, hunderfach überlegen, obschon im Versailler Vertrag klipp und klar vereinbart war, dass ganz Europa abzurüsten habe. Deutschland, der Verlierer des 1.WKs,hatte abgerüstet. Nicht so die anderen europäischen Staaten.

    Deutschland blühte in den NSjahren auf. Was 1933 bis 1939 in D geschah, dürfte beispiellos sein.

    Hitler wusste von der NWO

    Einschub:

    Die NWO (NeueWeltOrdnung) wird von den Zionisten seit mehreren hundert Jahren geheim und raffiniert angestrebt und verwirklicht. Wenn dir das neu ist, hast du Schwierigkeiten, dich heute im Weltgeschehen auch nur ansatzweise zurechtzufinden. Zionisten sind nicht, wie fatalerweise erzählt wird, zwangsläufig Juden. Zionisten unter anderem jüdisch, ja, doch gibt es Zionisten aller Hautfarbe, aller Nationalitäten, nicht aber aller Religionen – denn ein Zionist kümmert sich weder um Gott noch um die Schöpfung, ein Zionist kennt nur Eines: Macht, Macht, Macht. Wenn du wissen willst, wo das ganze Geld der Erde ist, du findest es bei den Zionisten. Sie besitzen Billiarden. Ihnen gehören Ländereien, Industrien, Banken. Die mächtigsten Zionisten sind, mit Ausnahmen (Bspl. Rothschild, Rockefeller) unerkannt im Hintergrund. Zionisten, deren Namen bekannt sind, gibt es tausende, sie arbeiten allesamt unter dem Schein von Rechtschaffenheit, gründen wohltätige Vereine, haben immer gute Worte für Friede auf Erden. Tatsächliches Ziel der Zionisten ist:

    Reduzierung der Erdbevölkerung um 90% auf 500 Millionen. Herrschaft der Zionisten über diese 500Millionen robotierisierter Idioten, welche an Flachbildschirm, Mercedes, an Mikrowelle und an Modetrend, an Hygiene und an Schulmedizin als Glücksbringer glauben, welche froh sind, im Hamsterrad hecheln zu dürfen, um die Hypotheken zu bezahlen und die Staatssteuern und die Umsatzsteuer und die Krankenversichernung, welche blöd vor sich hinstarrend hinnehmen, sich am Flughafen des Verdachtes des Terrorismus auszusetzen, welche nichts dabei finden, an jeder Ecke per Kamera überwacht zu werden, welche sich glücklich den Chip einbauen lassen, damit sie bei einem Lawinenunfall gefunden werden werden.

    Einschub Ende.

    Hitler wollte den deutschen Menschen ein würdiges Leben ermöglichen, und er kämpfte dafür mit Erfolg.

    Judenver…ng hat es nicht gegeben. Ich wiederhole es, Ver…gen hat es keine einzige gegeben. Was es gegeben hat: Die Juden sollten allesamt aus dem deutschen Reich ausgeschafft werden, und die Juden, welche im D Reich waren, wurden in den Konz Lagern zu Zwangsarbeit verpflichtet.

    Nach dem Zusammenbruch der Reichswehr 1945 gab es keinen Friedensvertrag zwischen Aliierten und Deutschland.

    NACH DEM ZUSAMMENBRUCH DER WEHRMACHT 1945 GAB ES K E I N E N Friedensvertrag zwischen Aliierten und Deutschland.

    Lieber Leser, ist dir klar, was das heisst?

    Das heisst, dass die BRD seit 1945 bis heute ein von den USA und England abhängiges Vasallengebilde ist. Jeder deutsche Kanzler ist gezwungen, ein Gelübde abzulegen, die Wahrheit über die letzten 100 jahre ZU VERSCHWEIGEN.

    Die Zionisten, weltweit über Zentralbanken, Banken, Pharma, Kriegsindustrie, Ernährungsindustrie, Politik und Medien schier allmächtig, sie haben über die BRD noch einen Zacken mehr an Verfügungsgewalt, denn nicht nur können sie im üblichen Sinne in der BRD “wirken”, sie können sich auch noch der USA und Englands bedienen, der BRD in wichtigen Fragen gewaltigen Druck auszuüben. Simples Beispiel: Kein deutscher Bürger wünscht auf deutschlands Land Atomwaffen. Aber es hat. Und nicht knapp. Die BRD hat per null Entscheidungsgewalt, die Waffen ausser Landes zu schaffen.

    Divide et impera. Teile und herrsche.

    Das ist es, was Zionisten machen. Sie hetzen Menschengruppen gegeneinander auf und lassen sie sich gegenseitig fertigmachen. Kissinger ist leuchtendes Beispiel. Wer Kissinger folgt, findet eine einzige Blutspur. Was im Nahen Osten abgeht, ist ein einziges Wirrspiel, inszeniert von den Zionisten, mit dem Zweck, dass sich normale Menschen gegenseitig derart fertigmachen, dass zionistisch geführte Institutionen danach als gloriose Friedensbringer auftreten können. Siehe Ghaddafis einst blühendes Land. Arzt? Gratis. Schulen? Gratis. Innert kurzer Zeitspanne ist unter Ghaddafi in Lybien der Analphebetismus auf fast null gesunken. Heiraten? Staatszuschuss. Haus kaufen? Staatszuschuss. Benzin kaufen? Billig. Und so weiter. Und heute?

    Zurück zur BRD. Nach den 2.WK wurde Deutschland Reparationszahlungen aufgezwungen, welche auch heute zu bedienen sind, Reparationszahlungen in den Billionen.

    Und was passiert heute? D hat eine Regierung, da man sich nur noch abwenden möchte. Es fehlen die Worte. D hat bereits Reparationsverpflichtungen, ungerechtfertigte, und das D Gouvernement schickt locker hunderte von Milliarden in Löcher, welche Geld in Luft auflösen.

    Zum Schluss hier noch eine kleine Zugabe. Dass Russland etwa 2 Millionen deutsche Kriegsgefangenen in Sibirien dahinsiechen liess, ist im Westen wohlbekannt. Dass die amerikanischen Truppen mindestens eine Million deutscher Gefangener in Konzentrationslagern mit Absicht verhungern liess, sowas gibt es in einem europäischen Schulbuch nicht.

    Es ist unmöglich, in einer kleinen Abhandlung hier das gigantische Mass an Lügen aufzuzählen oder gar zu belegen.

    Wenn du dich angesprochen fühlst, habe ich etwas erreicht. Wenn du selber zu forschen beginnst, ist das der Anfang dafür, das auch du zu verstehen beginnst, was heute in Politik, Wirtschaft und Medien abgeht, und das wird dir den Impuls geben, dein Leben und deine Lebensaufgaben ganz und gar neu zu sichten und zu ordnen.

    Wenn das geschieht, wenn du erwachst, dann ist das ein neuer Lichtpunkt für die Welt.

    Und, bitte versteh mich richtig. Es geht zwar darum, zu erkennen, was wirklich gespielt wird auf der Welt, aber es geht NICHT drum, dann in Angst und Schrecken zu erstarren. Vielmehr geht es darum, dann eben gerade deinen persönlichen Fokus neu zu richten, nach Massgabe der Frage: Was kann ich tun? Wir können Vieles tun!

    Thomas Ramdas Voegeli, August 2013

    Reply
  7. 55

    Venceremos

    @ Thomas

    Ich hab dir um 16.02 h geschrieben und es ist nach oben gerutscht ???????

    LG

    Reply
  8. 54

    Venceremos

    @ Thomas

    mein Kommi an Dich steht oben am falschen Platz ?????

    LG

    Reply
  9. 53

    Venceremos

    @ Thomas

    Das hast Du ganz hervorragend gemacht, den Abriss zur deutschen Geschichte bzw, die Richtigstellung der Lügen und Fälschungen. Ich gratuliere Dir zu diesem Mut und Engagement !!! Du als Schweizer kannst dies auch viel besser veröffentlichen bzw. in den Mainstream holen, denke ich, weil wir den schlimmeren Maulkorb haben.
    Im Geschichtsunterricht habe ich das noch so ähnlich erlebt, wie Du es darstellst. Die älteren Lehrer (noch Kriegszeugen) waren, was die NS Zeit anging, relativ zurückhaltend aus den von Dir genannten Gründen.
    Mein Vater hat es so ähnlich vermittelt, dass es nicht ergiebig sei, nach der Wahrheit zu forschen, weil die wesentlichen Dokumente unter Verschluss der Alliierten seien und das auf lange Zeit. Trotzdem hat er verzweifelt geforscht und Dutzende von Büchern gelesen, die ihn natürlich nicht zur Essenz bringen konnten. Hätte er doch nur den Rohnhof gekannt ! Deshalb suche ich auch für ihn nach der Wahrheit, weil diese Erkenntnisse ihm verwehrt blieben. Er wollte doch wissen, wofür so viele Kameraden gefallen waren und warum das deutsche Volk so hat leiden müssen und was dahinter steckte als Ursache.
    Er hat mir auch gesagt, dass wir keinen Friedensvertrag hätten und eine Demokratie, die nicht wehrhaft sei, zum Untergang verurteilt sei. Er konnte fürchterlich schimpfen, wenn wir uns amerikanischen Sch….. im Fernsehen reinzogen (er wusste warum) und er fand die wachsende Gier in unserem Land unerträglich – dass die Leute sofort alles haben wollten, ohne sich es zu erarbeiten und sich dafür hoch verschuldeten.
    Er hat der Währungssicherheit (und auch Aktien) nie vertrauen können, weil er das Zinseszinssystem verstand. Er hat dies seine Schüler sogar noch gelehrt 😉 .
    Das Wort ‘Holocaust’ wurde erst in den Siebzigern erfunden. Ich erinnere mich noch gut an diese unselige Serie, für die sich auch Meryl Streep hergab. Es war der Beginn der eigentlichen forcierten Gehirnwäsche, die sich immer mehr steigert, je mehr Zeitzeugen wegsterben.
    Das muss endlich verstanden werden!
    Später ggf. mehr dazu.

    LG
    Vence

    Reply
    1. 53.1

      Frank

      @Venceremos

      Richtig erfasst und schön formuliert. Danke.
      Ich erinnere mich auch noch an viele Alte, welche mir zu verstehen gaben nicht Alles zu glauben was uns erzählt wird. Natürlich mit der entsprechenden Vorsicht! Die Angst war und ist heute noch Allgegenwärtig.
      Mit der Angst werden Menschen regiert!

      Gruß
      Frank

      Reply
      1. 53.1.1

        thomasramdasvoegeli

        @frank
        ja. danke. besagt viel, die angsterfüllt ausgesprochenen hinweise der Alten, welche dir gegeben worden sind.

        Reply
  10. 52

    Netzband

    Danke euch für das anregende Gespräch, wenn hier nur einjemand wäre, mit dem man über so einiges reden könnte – wie man von den V2 Raketen zum deutschen Volkstum kommt.. (der Westwall war nicht gebaut um Frankreich anzugreifen- nur wenig übrig hier) übrigens standen Raketen auf Waldlichtungen zur Tarnung, und das hatte Gründe, die wir nicht zu verantworten hatten. Natürlich ist die Lichtung in Stille viel schöner.. der Pfälzerwald grüßt mit Burgen aus alter deutscher Zeit. War heut auf dem Dissibodenberg, der Hildegard von Bingen, alte Steine ein mittelalterliches Labyrinth im Gras gelaufen; das kann nicht einfach alles weg sein in der Vergangenheit.
    Das Weltbild im Mittelalter, die deutsche Physik, die deutschen Menschen, wie sie waren, sehen nur wache Sinne.

    Reply
  11. 51

    Skeptiker

    @Maria Lourdes

    Mein ultimativer Lieblingsfilm, wo ich immer noch lachen muss, obwohl ich den schon so oft gesehen habe,ist die Kiste.

    Little Britain – Fitnessstudio

    Gruß Skeptiker und Entschuldigung

    Reply
  12. 50

    Skeptiker

    @Venceremos

    Ich bin eher so zu sehen.

    Wäre ich bloß nicht vom Kirchendach gesprungen, aber 1 Dollar ist auch Geld.

    Ich finde solche Sendungen echt witzig.

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 50.1

      Venceremos

      @ Skeptiker

      Das ist echt zum Schreien, das Video :)!

      Du bist nicht vom Kirchendach gesprungen, damit Du solche guten Sachen reinstellen kannst und auch sonst kräftig beim Aufmischen hilfst, darin bist Du gut ! Und später wirst Du bestimmt auch Deinen praktischen Beitrag zu leisten haben. Da haben wir noch genug Gelegenheit zu beweisen, warum es gut war, nicht vom Dach zu springen.

      Im Ernst: Bei meiner Schwester hat jemand versucht über den Balkon im 17. Stockwerk zu springen und als dies verhindert wurde, hat diese Dame nach einigen Tagen Psychiatrie (zu kurz für Hilfe) sich einen ICE erfolgreich ausgesucht. Das ist die harte Variante und schwer zu verdauen. (Motiv: eine gescheiterte Ehe)

      Reply
  13. 49

    Venceremos

    Der mutige Typ scheint aber nordafrikanische Wurzeln (also arabische – Magreb) zu haben. Er ist kein Gallier (Kelte). Der Text ist heiß !

    Reply
    1. 49.1

      Frank

      @Vence

      Ist mittlerweile schwer geworden den echten Franzosen zu erkennen. Wichtig ist, daß Er sich traut die Wahrheit auszusprechen. Hut ab, denn auch in France wird verfogt und bestraft!

      LG

      Frank

      Reply
      1. 49.1.1

        Venceremos

        @ Frank

        Schade, dass Du wieder arbeiten musst, wünsche Dir einen guten Start!
        Habe oben 17.45 h (zur Erfindung des J. Volkes) noch einen “bösen” Kommi 😉 geschrieben für Dich – nicht böse Dir gegenüber !

        Einen schönen Sonntag noch, Dir und allen 🙂 !

        Ich geh jetzt noch ein bisschen in den Wald.

        Gruß
        Vence

        Reply
        1. 49.1.1.1

          Maria Lourdes

          Dir auch einen schönen Sonntag, sagt Maria Lourdes!

        2. Frank

          @ Maria

          Dir werte Blogcheffin auch einen schönen Sonntag!

          Weiter so!

          LG
          Frank

        3. 49.1.1.3

          Frank

          @Vence & @Schweizer Vögeli

          Zu den Prophezeihungen eine mehr oder weniger gute Analyse von Welfing:

          http://deutscher-freiheitskampf.com/2013/04/07/der-seher-nicolaas-van-rensburg-uber-die-endzeit/#comment-1212

          Haben die Schweizer wieder mal ein Glück 😉

          geh bissel Vorschlafen – dann Nachtschicht!

          LG
          Frank

        4. Venceremos

          @ Frank

          Die hab ich mir reingezogen, die Texte von Welfing zusammengefasst – als mögliche Orientierung kommender Ereignisse kann man es sehen – aber man muss Prophezeiungen nicht eins zu eins nehmen, denn es bleibt für den freien Willen immer ein Spielraum zum Mitgestalten, zum Besseren oder Schlimmeren. So sieht es auch Annette und Lorber vermittelt das auch so über Prophezeiungen generell.
          In vielen Punkten stimmen diverse Proph. zu Europa überein, dann gibt es aber auch wieder größere Unterschiede und Abweichungen. Also: trotz allem nicht verrückt machen 😉 !
          Rensburg spricht von der deutschen Hochtechnologie, das gefällt mir.

          Geständnis: Ich hab heute im Wald spontan für unser Land gebetet und unmittelbar, als ich aus dem Wald trat
          und freien Blick bis zum Horizont hatte, sah ich einen intensiven Regenbogen, obwohl es gar nicht regnete (ungewöhnliche Brechungsverhältnisse) – für mich jedoch ein sehr schönes und positives Zeichen !

          Gute Nacht und geh uns nicht verloren auf dem Blog trotz Hamsterrad !

          Gruß

          Vence

        5. thomasramdasvoegeli

          @Fränkiboy.
          Die CH haben Glück, ja, die Russen watscheln bloss durch die Romandie (Westschweiz). Wetten, dass die DSchweizer einen Weg finden, die nachfolgenden weltweiten Katastrophen zu überleben? Immerhin hat jedes, ausnahmslos jedes Haus in der CH Luftschutzbunker. Vielleicht doch nicht verkehrt, dieses Sicherheitsdenken.
          Na ja, auch Ackermänner werden auf diese weise überleben, und danach kann das Spiel von vorne beginnen, mit Ackermännern und anderen CH Bossen an der Spitze.

          So, genug der Blödelei.
          Hab die Vision übrigens schon ma jelesn.

        6. Frank

          @Thomasramdasvoegeli

          Damit dein Wunderwerk an Schreibfreude und Erkenntnis nicht verlorengeht 😉

          https://lupocattivoblog.com/2013/08/04/gab-es-fur-die-v-2-rakete-schon-einen-nuklearen-gefechtskopf/#comment-44238

          Frank

        7. Frank

          @thomasramdasvoegeli

          Zu deinem sehr guten Werk welches ich hier noch mal verlinke, werde ich versuchen mich noch mal zu melden. (Zeitnot, da arbeiten usw)

          LG
          Frank

        8. Frank

          thomas ramdas voegei sagte
          12/08/2013 um 10:22

          @venci + wenn beliebet, auch an andere Mitstreiter.
          hallo venci. bitte kontrolliere, ob ich aus deiner Sicht einen sachlichen Fehler in unten Stehendem habe.
          Ich hab dette soeben in meinen Blog hineingehängt.

          Als Schweizer, und nicht nur als Schweizer, lernt man von Kindesbeinen auf das Folgende:

          Das Nationalsozialische (NS) Reichsdeutschland, unter Despot Adolf Hitler, bewerkstelligte im Wesentlichen Folgendes:

          NS Deutschland hat den 2. Weltkrieg ausgelöst, im Wahn, eine NS Weltherrschaft zu gründen, die SS hat 6 Millionen Juden vergast. Die SS war eine Mörderbande, die Konzentrationslagerleiter waren sadistische Verbrecher, Adolf Hitler war machtbesessener Unmensch, gegen Ende seines erbärmlichen Lebens am Rande des Wahnsinns – und als der Krieg verlorengegangen, bezichtigte er das deutsche Volk per Radioansprache der Unfähigkeit und verpisste sich per Selbstmord.

          Die Aliierten, also Amis, Engelländer und Russen, sie haben den Weltfrieden und die menschliche Zivilisation gerettet, indem sie sich der deutschen Kriegsmaschine erfolgreich entgegenstellten und Deutschland – gottseidank – unterwarfen. Stalin war zwar innerhalb Russland schlimm, aber schon gut, dass er mitgeholfen hat, Deutschland in die Knie zu zwingen. CHurchill war eine Zigarrenrauchende Lichtgestalt, dank Churchills Genialität spricht man heute in London nicht deutsch. Roosevelt, ein Held vor dem Herrn, denn selbstlos und schweren Herzens schickte er unschuldige amerikanische Soldaten nach Frankreich, um die europäischen Völker vom Tyrannen zu befreien.

          So hab ich’s in der Schule gelernt, und so kann ich es allüberall auch heute lesen, in 20384 Büchern und Internetseiten. Und 99% meines Bekanntenkreises sieht Deutschlands junge Vergangenheit genau so.

          Nun, heute denke ich, dass 80% dessen, was gelehrt wird, gelogen ist.

          Und heute denke ich, dass entscheidend wichtige Tatsachen unterschlagen wurden.

          Wer schreibt die Geschichte nach einem Krieg? Richtig, der Sieger.

          Wer forschen will, der forsche.

          Ich gebe die Darstellung des Geschehens so, wie ich es heute sehe.

          Deutschland war vor dem Krieg bedroht, vor allem von Polen schwer bedroht. Die Deutschland umliegenden Staaten waren Deutschland hundertfach, ich wiederhole, hunderfach überlegen, obschon im Versailler Vertrag klipp und klar vereinbart war, dass ganz Europa abzurüsten habe. Deutschland, der Verlierer des 1.WKs,hatte abgerüstet. Nicht so die anderen europäischen Staaten.

          Deutschland blühte in den NSjahren auf. Was 1933 bis 1939 in D geschah, dürfte beispiellos sein.

          Hitler wusste von der NWO

          Einschub:

          Die NWO (NeueWeltOrdnung) wird von den Zionisten seit mehreren hundert Jahren geheim und raffiniert angestrebt und verwirklicht. Wenn dir das neu ist, hast du Schwierigkeiten, dich heute im Weltgeschehen auch nur ansatzweise zurechtzufinden. Zionisten sind nicht, wie fatalerweise erzählt wird, zwangsläufig Juden. Zionisten unter anderem jüdisch, ja, doch gibt es Zionisten aller Hautfarbe, aller Nationalitäten, nicht aber aller Religionen – denn ein Zionist kümmert sich weder um Gott noch um die Schöpfung, ein Zionist kennt nur Eines: Macht, Macht, Macht. Wenn du wissen willst, wo das ganze Geld der Erde ist, du findest es bei den Zionisten. Sie besitzen Billiarden. Ihnen gehören Ländereien, Industrien, Banken. Die mächtigsten Zionisten sind, mit Ausnahmen (Bspl. Rothschild, Rockefeller) unerkannt im Hintergrund. Zionisten, deren Namen bekannt sind, gibt es tausende, sie arbeiten allesamt unter dem Schein von Rechtschaffenheit, gründen wohltätige Vereine, haben immer gute Worte für Friede auf Erden. Tatsächliches Ziel der Zionisten ist:

          Reduzierung der Erdbevölkerung um 90% auf 500 Millionen. Herrschaft der Zionisten über diese 500Millionen robotierisierter Idioten, welche an Flachbildschirm, Mercedes, an Mikrowelle und an Modetrend, an Hygiene und an Schulmedizin als Glücksbringer glauben, welche froh sind, im Hamsterrad hecheln zu dürfen, um die Hypotheken zu bezahlen und die Staatssteuern und die Umsatzsteuer und die Krankenversichernung, welche blöd vor sich hinstarrend hinnehmen, sich am Flughafen des Verdachtes des Terrorismus auszusetzen, welche nichts dabei finden, an jeder Ecke per Kamera überwacht zu werden, welche sich glücklich den Chip einbauen lassen, damit sie bei einem Lawinenunfall gefunden werden werden.

          Einschub Ende.

          Hitler wollte den deutschen Menschen ein würdiges Leben ermöglichen, und er kämpfte dafür mit Erfolg.

          Judenver…ng hat es nicht gegeben. Ich wiederhole es, Ver…gen hat es keine einzige gegeben. Was es gegeben hat: Die Juden sollten allesamt aus dem deutschen Reich ausgeschafft werden, und die Juden, welche im D Reich waren, wurden in den Konz Lagern zu Zwangsarbeit verpflichtet.

          Nach dem Zusammenbruch der Reichswehr 1945 gab es keinen Friedensvertrag zwischen Aliierten und Deutschland.

          NACH DEM ZUSAMMENBRUCH DER WEHRMACHT 1945 GAB ES K E I N E N Friedensvertrag zwischen Aliierten und Deutschland.

          Lieber Leser, ist dir klar, was das heisst?

          Das heisst, dass die BRD seit 1945 bis heute ein von den USA und England abhängiges Vasallengebilde ist. Jeder deutsche Kanzler ist gezwungen, ein Gelübde abzulegen, die Wahrheit über die letzten 100 jahre ZU VERSCHWEIGEN.

          Die Zionisten, weltweit über Zentralbanken, Banken, Pharma, Kriegsindustrie, Ernährungsindustrie, Politik und Medien schier allmächtig, sie haben über die BRD noch einen Zacken mehr an Verfügungsgewalt, denn nicht nur können sie im üblichen Sinne in der BRD “wirken”, sie können sich auch noch der USA und Englands bedienen, der BRD in wichtigen Fragen gewaltigen Druck auszuüben. Simples Beispiel: Kein deutscher Bürger wünscht auf deutschlands Land Atomwaffen. Aber es hat. Und nicht knapp. Die BRD hat per null Entscheidungsgewalt, die Waffen ausser Landes zu schaffen.

          Divide et impera. Teile und herrsche.

          Das ist es, was Zionisten machen. Sie hetzen Menschengruppen gegeneinander auf und lassen sie sich gegenseitig fertigmachen. Kissinger ist leuchtendes Beispiel. Wer Kissinger folgt, findet eine einzige Blutspur. Was im Nahen Osten abgeht, ist ein einziges Wirrspiel, inszeniert von den Zionisten, mit dem Zweck, dass sich normale Menschen gegenseitig derart fertigmachen, dass zionistisch geführte Institutionen danach als gloriose Friedensbringer auftreten können. Siehe Ghaddafis einst blühendes Land. Arzt? Gratis. Schulen? Gratis. Innert kurzer Zeitspanne ist unter Ghaddafi in Lybien der Analphebetismus auf fast null gesunken. Heiraten? Staatszuschuss. Haus kaufen? Staatszuschuss. Benzin kaufen? Billig. Und so weiter. Und heute?

          Zurück zur BRD. Nach den 2.WK wurde Deutschland Reparationszahlungen aufgezwungen, welche auch heute zu bedienen sind, Reparationszahlungen in den Billionen.

          Und was passiert heute? D hat eine Regierung, da man sich nur noch abwenden möchte. Es fehlen die Worte. D hat bereits Reparationsverpflichtungen, ungerechtfertigte, und das D Gouvernement schickt locker hunderte von Milliarden in Löcher, welche Geld in Luft auflösen.

          Zum Schluss hier noch eine kleine Zugabe. Dass Russland etwa 2 Millionen deutsche Kriegsgefangenen in Sibirien dahinsiechen liess, ist im Westen wohlbekannt. Dass die amerikanischen Truppen mindestens eine Million deutscher Gefangener in Konzentrationslagern mit Absicht verhungern liess, sowas gibt es in einem europäischen Schulbuch nicht.

          Es ist unmöglich, in einer kleinen Abhandlung hier das gigantische Mass an Lügen aufzuzählen oder gar zu belegen.

          Wenn du dich angesprochen fühlst, habe ich etwas erreicht. Wenn du selber zu forschen beginnst, ist das der Anfang dafür, das auch du zu verstehen beginnst, was heute in Politik, Wirtschaft und Medien abgeht, und das wird dir den Impuls geben, dein Leben und deine Lebensaufgaben ganz und gar neu zu sichten und zu ordnen.

          Wenn das geschieht, wenn du erwachst, dann ist das ein neuer Lichtpunkt für die Welt.

          Und, bitte versteh mich richtig. Es geht zwar darum, zu erkennen, was wirklich gespielt wird auf der Welt, aber es geht NICHT drum, dann in Angst und Schrecken zu erstarren. Vielmehr geht es darum, dann eben gerade deinen persönlichen Fokus neu zu richten, nach Massgabe der Frage: Was kann ich tun? Wir können Vieles tun!

          Thomas Ramdas Voegeli, August 2013

        9. Frank

          @ Thomas….
          Ich habe das hier noch mal gepostet damit ich nicht immer hoch-scrollen muss.
          Im übrigen hast Du erstklassig den Stand unseres umerziehenden Schulstoffes getroffen!

          “So hab ich’s in der Schule gelernt, und so kann ich es allüberall auch heute lesen, in 20384 Büchern und Internetseiten. Und 99% meines Bekanntenkreises sieht Deutschlands junge Vergangenheit genau so”

          Ja, genau das ist es was uns gelehrt wird und es ist die von Lupo und Maria gemeinte 180 Grad Kehre, welche die Wahrheit einfach umkehrt!
          Was konnte man auch von Anhängern einer Ideologie (Judaismus/Zionismus) welche darauf beruht, alles uns lebenswert und menschlich erscheinende (Ethos, Moral usw) zu negieren und umzukehren, anderes erwarten.

          zu:
          “Nach dem Zusammenbruch der Reichswehr 1945 gab es keinen Friedensvertrag zwischen Aliierten und Deutschland.”

          Berichtigung: Die Reichswehr brach nach 1918 zusammen. Es handelte sich 1945 um die Wehmacht.

          “Lieber Leser, ist dir klar, was das heisst? Das heisst, dass die BRD seit 1945 bis heute ein von den USA und England abhängiges Vasallengebilde ist. Jeder deutsche Kanzler ist gezwungen, ein Gelübde abzulegen, die Wahrheit über die letzten 100 jahre ZU VERSCHWEIGEN.”
          ……..
          “Divide et impera. Teile und herrsche.”

          Erfasst! Dazu aber ist zu sagen, daß das deutsche Volk nach seiner Niederlage durch Verhaftung und Ermordung seiner Eliten(Völkerrechtswidrig) enthauptet wurde und somit handlungunfähig wurde und ist! Was nicht gleichbedeutend mit dem Ende des deutschen Reiches ist, welches als Völkerrechts-Subjekt weiterhin bestand hat. Im übrigen ist das Selbe dem russischen Reich(Zarenreich) wiederfahren. Der bolschewistische Terror hat erst einmal die Eliten dieses Reiches ausgelöscht und damit Russland und das russische Volk enthauptet. Dieses danach kopflose, leicht umzuerziehende und steuerbare russische Volk wurde dann benutzt als Waffe gegen den letzten erwähnenswerten Wiederstand gegen die NWO, das letzte freie Reich dieser Erde. Das deutsche Reich!
          Auf Seiten der Alliierten ist man nach dem selben Schema vorgegangen, was uns dann Auskunft darüber gibt, welche Hinterrundmächte am “Set” ihre üblen Machenschaften betreiben. Nämlich auf beiden Seiten die Selben. (“Jene”) Ergo aind Bolschewismus/Kommunismus und Kapitalismus nichts weiter als Ideologien somit zwei Seiten ein und der selben Medaille!
          Ach. Was die BriD damit ist: Eine erlogene Staatsimulation eingesetzt durch Siegermächte zum Zwecke der Abschaffung,Ausbeutung und Versklavung des deutschen Volkes. Abschaffung deshalb: Wo kein Opfer- da auch kein Kläger ! Wo keine Anklage da wird dreist weitergemacht bis zum Endziel (“gefälschte” Protokolle) Die totale Unterwerfung dieses Planeten und seiner Geschöpfe unter einige Wenige! “Jene” Die NWO!

          Wie Du schon sagtes : “Divide et impera. Teile und herrsche.”

          “Zum Schluss hier noch eine kleine Zugabe. Dass Russland etwa 2 Millionen deutsche Kriegsgefangenen in Sibirien dahinsiechen liess, ist im Westen wohlbekannt. Dass die amerikanischen Truppen mindestens eine Million deutscher Gefangener in Konzentrationslagern mit Absicht verhungern liess, sowas gibt es in einem europäischen Schulbuch nicht.”

          Richtigstellung:
          Insgesammt sind nach seriösen (nicht offiziellen) Schätzungen 16 Mio deutscher und anderer Menschen nach dem 8. Mai 1945 von ihrem Leben “befreit” worden!

          “Wenn du dich angesprochen fühlst, habe ich etwas erreicht. Wenn du selber zu forschen beginnst, ist das der Anfang dafür, das auch du zu verstehen beginnst, was heute in Politik, Wirtschaft und Medien abgeht, und das wird dir den Impuls geben, dein Leben und deine Lebensaufgaben ganz und gar neu zu sichten und zu ordnen.”

          Sehr gut! Aufklärung ist z.Zeit das Einzige was wir bis zum erreichen einer kritischen Masse tun können!
          Wenn es MIR gelungen ist dieser ungeheuerlichen Wahrheit auf die Spur zu kommen und ich zähle mich selbst, zur unteren Schicht unseres großartigen Volkes, der Arbeiterklasse, dann besteht doch eine sehr hohe Warscheinlichkeit für unsere elitären Schichten sich diese Wahrheit anzueignen und zu verbreiten.

          In diesem Sinne weiter so Thomas !!

          Danke und
          aufrechte Grüße
          Frank

        10. Venceremos

          Alle meine Kommis von heute rutschen nach oben weg, verstehe nicht warum. Also müsst Ihr danach suchen, falls es Euch interessiert – so bei Nr. 55 etwa. ???????

        11. Venceremos

          Meine vorausgehenden Kommis vom 12.8. sind auf Nr. 50 und 54 gelandet.

          Hier ein Zitat über Täuschung aus der alten Lutherbibel von 1912 !!! – aus der Offenbarung. Hier ist der alte Wortlaut (Synagoge ist nicht durch das Wort Schule ersetzt). Diese Stellen und andere werden schon gefälscht!

          Offenbarung 2:9 und 3:9 :

          2:9 und 10 : Ich weiß deine Werke und deine Trübsal und deine Armut (du bist aber reich) und die Lästerung von denen, die da sagen, sie seien Juden, und sind’s nicht, sondern sind des Satans Synagoge.
          10 Fürchte dich vor keinem, das du leiden wirst! Siehe, der Teufel wird etliche von euch ins Gefängnis werfen, auf daß ihr versucht werdet, und werdet Trübsal haben zehn Tage. Sei getrost bis an den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben.

          3:9 und 10 : Siehe, ich werde geben aus des Satanas Synagoge, die da sagen, sie seien Juden, und sind’s nicht, sondern lügen; siehe, ich will sie dazu bringen, daß sie kommen sollen und niederfallen zu deinen Füßen und erkennen, daß ich dich geliebt habe. (Jesaja 49.23) (Jesaja 60.14) (Offenbarung 2.9)
          10 Dieweil du hast bewahrt das Wort meiner Geduld, will ich auch dich bewahren vor der Stunde der Versuchung, die kommen wird über den ganzen Weltkreis, zu versuchen, die da wohnen auf Erden.

        12. Venceremos

          @ Thomas

          Once more with feeling 🙂 !

          @ Thomas

          Das hast Du ganz hervorragend gemacht, den Abriss zur deutschen Geschichte bzw, die Richtigstellung der Lügen und Fälschungen. Ich gratuliere Dir zu diesem Mut und Engagement !!! Du als Schweizer kannst dies auch viel besser veröffentlichen bzw. in den Mainstream holen, denke ich, weil wir den schlimmeren Maulkorb haben.
          Im Geschichtsunterricht habe ich das noch so ähnlich erlebt, wie Du es darstellst. Die älteren Lehrer (noch Kriegszeugen) waren, was die NS Zeit anging, relativ zurückhaltend aus den von Dir genannten Gründen.
          Mein Vater hat es so ähnlich vermittelt, dass es nicht ergiebig sei, nach der Wahrheit zu forschen, weil die wesentlichen Dokumente unter Verschluss der Alliierten seien und das auf lange Zeit. Trotzdem hat er verzweifelt geforscht und Dutzende von Büchern gelesen, die ihn natürlich nicht zur Essenz bringen konnten. Hätte er doch nur den Rohnhof gekannt ! Deshalb suche ich auch für ihn nach der Wahrheit, weil diese Erkenntnisse ihm verwehrt blieben. Er wollte doch wissen, wofür so viele Kameraden gefallen waren und warum das deutsche Volk so hat leiden müssen und was dahinter steckte als Ursache.
          Er hat mir auch gesagt, dass wir keinen Friedensvertrag hätten und eine Demokratie, die nicht wehrhaft sei, zum Untergang verurteilt sei. Er konnte fürchterlich schimpfen, wenn wir uns amerikanischen Sch….. im Fernsehen reinzogen (er wusste warum) und er fand die wachsende Gier in unserem Land unerträglich – dass die Leute sofort alles haben wollten, ohne sich es zu erarbeiten und sich dafür hoch verschuldeten.
          Er hat der Währungssicherheit (und auch Aktien) nie vertrauen können, weil er das Zinseszinssystem verstand. Er hat dies seine Schüler sogar noch gelehrt 😉 .
          Das Wort ‘Holocaust’ wurde erst in den Siebzigern erfunden. Ich erinnere mich noch gut an diese unselige Serie, für die sich auch Meryl Streep hergab. Es war der Beginn der eigentlichen forcierten Gehirnwäsche, die sich immer mehr steigert, je mehr Zeitzeugen wegsterben.
          Das muss endlich verstanden werden!
          Später ggf. mehr dazu.

          LG
          Vence

        13. Frank

          @Vense @all

          gerade frisch rein-bekommen. Nach unten scrollen bis Deutsch-Russische Beziehungen (zirka unterhalb der Mitte) und Abspeichern!

          http://www.velesova-sloboda.org/start/index.html#de

          Ciao

          Frank

        14. Venceremos

          @ Frank

          Danke für die interessante Seite und die Links – schon abgespeichert!

        15. thomasramdasvoegeli

          @venci
          Ich erinnere haargenau, wie ich wie ein gekläpfter Affe dastand, als ich als junger Mann das erste Mal den Begriff Holocaust hörte. Also nicht Judenverfolgung, nicht Judenvernichtung, nein, Holocaust also. In meinem Hirn brannte eine Leuchtsschrift: Warum, Teufel warum braucht das Geschehen nun einen englisch klingenden Namen, warum überhaupt einen neuen Namen.
          Man darf darüber nachdenken.

        16. Venceremos

          @ Thomas

          Der ‘Genozid’ erhält dadurch nochmals eine dramatische fast übernatürliche Dimension (durch diese Bezeichnung) , einen apokalyptischen Anstrich. Was durch Feuer vernichtet worden ist, entzieht sich (symbolisch gemeint) auch der Nachforschung und Überprüfung. Ein Stück Schöpfung ist quasi durch den Schornstein gegangen – jetzt muss man nur noch Erinnerung kreieren.
          War das Wort ‘Holocaust’ nicht schon früher im Einsatz auf anderen bedeutungsschwangeren Gebieten ? Muss mal kugeln.

        17. Frank

          @ Vence
          Interessiert UNS 😉 also suche ich mal .

          Kennst Du diesen Ausspruch dieses Papstes? :

          “Steht so der Papst für Antischöpfung?
          Denn nicht 1939 oder 1914, nein 1874 soll der „
          Papst Pius der IX“,
          also drei Jahre nach der Reichsgründung, am 18.01.1874 vor einer
          nternationalen Pilgerversammlung gesagt haben (Wissende werden,
          wie bei der Kanzlerakte behaupten, das sei gelogen):

          „Bismarck ist die Schlange im Paradies der Menschheit. Durch diese
          Schlange soll das Deutsche Volk verführt werden, mehr sein zu wollen
          als Gott selbst. Dieser Selbsterhöhung wird eine Erniedrigung folgen,
          wie noch kein Volk sie hat kosten müssen. Nicht wir, nur der Ewige
          weiß, ob nicht das Sandkorn an den Bergen der ewigen Vergeltung sich
          schon gelöst hat, > das der Niedergang zum Bergsturz wachsend < in
          einigen Jahren am Fuße dieses Reiches anrennen und es in Trümmern
          verwandelt wird ; dieses Reich, das wie der Turmbau zu Babel Gott
          zum Trotze errichtet wurde und das zur Verherrlichung Gottes vergehen
          wird.“
          Hat der Papst sich die Maske vom Gesicht gerissen, das wahre Gesicht
          als Vernichter der Schöpfung gezeigt, die scheinheilige Heiligkeit des
          Satanismus mit ihren Kraken in Form von Sekten und Parteien u.a., um
          die Menschheit in die Steinzeit zurückzumorden?
          Denn wer so einen Ausspruch macht, und das unter dem Kreuz, der
          weiß viel über die wirklichen (wirkenden) Mächte in den vergangenen
          2 –3000 Jahren, die Gegenwart und Zukunft bestimmen. Ist das der
          Totentanz unter dem Kreuz und Stern, dem alle zu Kreuze kriechen? "

          LG
          Frank

        18. Venceremos

          @ Frank

          In der Tat, die wussten das – jener auch. Nicht ohne Grund kommt die katholische Kirche in der Offenbarung als die ‘große Hure’ daher. Sie bekommt zuletzt ihr Fett, das sie verdient!
          Seit dem 2. Konzil 1962 – 1965 unter Johannes XIII. wurde der Hebel endgültig umgelegt durch Ritual – und Gebetsänderung, eine gravierende Veränderung. Sicher gab es neben dem Jesuitentum schon lange das Freimaurertum in dieser Institution. Nach Johannes XIII. sollen die Päpste fast ausnahmslos aus der jüdischen Tradition stammen (also Kryptos – Quelle: Anton A. Schmid Verlag). Wäre interessant herauszufinden, wer es nicht war, vielleicht der Lächelnde, den sie umgebracht haben ;).

          Hier was über Veränderungen durch das 2. Konzil im Zusammenhang mit den Juden:

          “Die Hauptaussagen des Konzils sind eine Abkehr von dem, was jahrhundertelang im Mund christlicher Theologen, in den Verordnungen kirchlicher und staatlicher Institutionen, aber auch im Denken und Reden des sogenannten Volkes zu finden war. Die »neuen« Aussagen über die Juden und über das Verhältnis der Kirche zu den Juden lassen sich in drei Grundthesen zusammenfassen:
          1. Kirche und jüdisches Volk sind vielfältig miteinander verbunden – bis heute! Insbesondere hat die Kirche jüdische Wurzeln. Sie darf nie vergessen, dass sie “genährt wird (Präsens!) von der Wurzel des guten Ölbaums, in den die Heiden als wilde Schößlinge eingepfropft sind.”
          2. Den Juden als Volk kann und darf, wie Johannes Paul II in seiner Rede der römischen Synagoge 1986 selbst die Konzilserklärung erläutert hat, »keine ewigwährende oder kollektive Schuld
          wegen der Ereignisse des Leidens (Jesu ebd. Absatz 6) angelastet werden …, weder den Juden jener Zeit noch den späteren, noch den. heutigen.
          Haltlos wird also jede angeblich theologische Rechtfertigung ür Maßnahmen der Diskriminierung oder, schlimmer noch der Verfolgung. Der Herr wird jeden nach den eigenen Taten richten, Juden wie Christen (vgl. Römer 2,6)«.
          3. In ausdrücklicher Absage an falsche Lehren der Christentumsgeschichte, vor allem in Katechese und Predigt, wird ausdrücklich eingeschärft, es widerspreche der biblischen Wahrheit, wenn gesagt wird, die Juden seien “von Gott verworfen oder verflucht”, im Gegenteil bekräftigt das Konzil mit Zitat von Römer 11,28, daß die Juden »weiterhin on Gott geliebt werden«, der sie mit einer “unwiderruflichen Berufung” erwählt hat….”

          Quelle: http://www.nostra-aetate.uni-bonn.de/theologie-des-dialogs/der-notwendige-streit-um-die-anerkennung-des-judentums-in-der-katholi-schen-kirche/der-notwendige-streit-um-die-anerkennung-des-judentums-prof.-dr.-erich-zenger

        19. Frank

          @Vence

          Ich muss leider los auf Arbeit, melde mich sicher morgen!

          Danke
          und gute N8

          Frank

        20. Venceremos

          @ Frank

          Wir denken an Dich und Deinen ‘Feuergeist ‘. Pass gut auf Dich auf 😉 !

          Gute N8 !
          Vence

        21. Frank

          @Vence

          😉 müde -> geh jetzt ins Heija-Bettchen 🙄

          LG
          Frank

        22. Frank

          @ Vence

          “Feuergeist” 😉 sicher nicht “feuerfest” im Sinne @Roland´s :

          http://de.metapedia.org/wiki/Gaskammertemperatur

          🙂

          Moin @ll

        23. Venceremos

          @ Frank

          Grüß Dich :)!

          Ich meinte dieses ‘mit dem Kopp durch die Wand’ aus Leidenschaft (politisch) , wenn man alles erkannt hat, das ganze Unrecht! Da kann man ja auch mal spontan und unvorsichtig reagieren, z. B. am Arbeitsplatz. Ist mir auch schon passiert.
          Aber ich glaub, dass du schon ein guter Stratege bist, der sich unter Kontrolle hat, damit man sich nicht selbst ein Bein stellt.

          “Right time, right place, right people 🙂 ! ”

          Gruß von Vence

        24. thomasramdasvoegeli

          @frank
          Danke für dein Gegenlesen. Reichswehr / Wehrmacht, da war ich schlampig.
          3 Millionen vernichtete Deutsche Menschen oder 16 Millionen. Es ist nicht das Gleiche. ich untertreibe lieber. Auch wenn die Aliierten “Nur” eine Million umbrachten, verdient es der besonderen Beachtung, weil im Gs Unterricht nämlich unterschlagen.

          Was du sagst, dass das D Volk enthauptet wurde, das habe ich immer so gedacht; Im Krieg sind es nicht die Besten, welche in der Etappe liegen. Ich hatte, ohne dass ich dafür jemals einen Hinweis bekam, von Kind auf die Idee: Die besten sind im Krieg gefallen. Ein Grossteil der Besten. Schleimer und Kriecher bringen es immer fertig, sich einer Verantwortung zu entziehen. Aufrechte Menschen stellen sich und gehen an die Front, sei es Krieg, sei es geistige Auseinandersetzung.

          Ja, und dass Millionen in den Osten verschleppt wurden, eben, von denen, welche an der Front waren, und von denen, welche den Mund aufmachten, nämlich auch wieder von den Besten, das wusste ich seit 15. Kommen zusätzliche Millionen also dazu, welche von den aliierten fertiggemacht wurden. Damit war das Land wohl gut ausgelaugt. Ja.

        25. Frank

          @thomasramdasvoegeli

          Thomas. Du hattest doch mal einen Einwand, zum Gedicht A. Hitlers welches er für seine Mutter niederschrieb.

          Schau mal da:

          http://deutscher-freiheitskampf.com/2013/08/12/in-gedenken-an-klara-hitler-geb-am-12-august-1860/

          Gruß

          Frank

        26. thomasramdasvoegeli

          @Frank.
          Zu den Eltern AHs.
          Die Beschreibung des Lebens AHs Mutter ergibt nicht den kleinsten Einblick in das Verhältnis zwischen Mutter und Kind.
          Merke:
          Die als Kleinkind am ärgsten geschundenen Menschen beteuern als Erwachsene EHRLICH und mit HEFTIGKEIT, dass ihre Eltern streng aber gerecht, dass sie die denkbar besten Eltern gewesen seien.

          Wenn du Tränen weinst, Frank, sind sie immer berechtigt. Bloss, Frank, ich vermute stark, dass dir die Ursache für Deine zweifelsfrei tiefe Rührung NICHT bekannt ist.

          Wenn du auf Grund der kleinen Biografie AHS Mutter weinen musst, so hast du entweder schon andere Dimensionen dieser Frau in Erinnerung, oder du projezierst die Ursache eines in dir wohnenden Schmerzes auf das Leben dieser Frau.

          Es ist mir wichtig, dass du mich hier richtig verstehst, Frank. Es geht mir nullnix um Recht haben. Ich habe mich mit Emotionen vertraut gemacht, vertraut machen müssen, gezwungen durch eigenes Leiden. Ich kenne mich in den menschlichen Mechanismen ziemlich gut aus – und möchte dich leise darauf aufmerksam machen, dass da bei dir etwas hockt, von dessen Existenz du hochwahrscheinlich noch keine Kenntnis hast.
          Es dringt auch bei der AH Verehrung durch.

          Ist ein Hinweis, lieber, mehr nicht. Kann aber wichtig für dich sein.

        27. Frank

          @thomasramdasvoegeli

          Die Tränen waren nicht wegen der kurzen Biographie der Mutter Adolf Hitler´s. Sie waren dem Gedicht dieses Mannes, welches Er für seine Mutter oder besser für alle Mütter dieser Welt geschrieben hat. gewidmet.

          “Die als Kleinkind am ärgsten geschundenen Menschen beteuern als Erwachsene EHRLICH und mit HEFTIGKEIT, dass ihre Eltern streng aber gerecht, dass sie die denkbar besten Eltern gewesen seien.”

          Kenne ich anders, siehe heutige umerzogene Menschen, welche nur noch materiell denke und die “lästigen Alten” loswerden wollen. Diese heutigen umerzogenen Menschen kommen nur noch zur Tetamentsvollstreckung, bei ihren Eltern vorbei.
          Die Frage wäre, von wem geschunden? Von den eigenen Eltern? Soll es ja geben.
          Fakt ist ich gebe nichts, aber auch gar nichts auf jüdische Psychologen und deren Lehrer/Lehren und Schriftsteller. Kennst ja meine Meinung in diesem (jüdischen) Punkt, um 180° drehen und dann wird ein Schuh draus. 😉
          Mein Leben war auch ein Geschundenes. Ins Heim gekommen , später Spezialkinderheim für schwererziehbare Kinder, Gefängnis usw. Ich werde aber deshalb nicht meine Eltern und auch meine anderen Altvorderen dafür verantwortlich machen. Das ist jüdischer Unsinn und jedes mal wenn ich dergleichen höhre (ein Schwerverbrecher beruft sich auf seine schwere Kindheit) kann ich über diese jüdische Falschheit und Verlogenheit nur wütend werden.Verdammt noch mal ich bin doch auch kein Vergewaltiger; Räuber oder Mörder geworden! Was natürlich nicht ausschließt, daß ich wieder inhaftiert werde. Zur Zeit geht das schneller als man zu einem neuen Hemd kommt! Siehe Paragraph 130 und seine Zusätze.
          Du weißt sehr wohl, daß dieser gesammte Zweig Psychologie etc. ganz fest von Anfang an in jüdischer Hand ist und von Ihnen erfunden wurde. Siehe S. Freud etc. (Lüge, Abzocke, Verdummung und missliebige Kritiker mundtot zu machen siehe Gustl Mollath)
          Wegen dieses Wissens musste ich bei deiner letzten Psych-Frau, welche Du mir postetest auch nicht lange rätseln und suchen.
          Deine Meinung ist also jeder Mensch, welcher seine Ahnen incl. Eltern liebt und wie es A.Hitler tat bis zum Ableben unterstütz und für Sie da ist, hat ein seelisches/psychisches Problem?
          Das ist die Umkehrung des Natülichen und somit klar erwiesen ein rein jüdisches Produkt/Phänomen.
          Ich erkenne aus dem Gedicht Adolf Hitler, aufrechte Liebe und ein tiefes Wissen über unser Dasein.
          Selbiges spreche ich der Schwester A. Hitler zu. Paula Hitler hat mit ihrem veröffentlichte Brief “Bruder” in einer Zeit der Lüge, sich offen, treu und mit tiefster Liebe zu ihrem “von der halben Welt diffamierten, verteufelten” Bruder bekannt. Das ist Größe , Treue und Liebe !!

          geh jetzt schlafen

          also
          LG
          Frank

        28. thomasramdasvoegeli

          @frank
          issiamorgen bei dir, höxte sseidd, dassdu schlummern tust.
          Ich kann alles, was du sagst, nachvollziehen, frank, glaube mir bitte.
          Es macht aber keinen Sinn, im Detail zu repilizieren.
          Ich spreche dir meine Hochachtung aus, dass du immer wieder aufgestanden bist und ich danke dir.

          Ich möchte gern, als eine Art Imput, zu längerfristigem Bedenken und Erfühlen geben:

          Die schwarze Paedagogik entstand im 19.Jhdrt. Kern der schwarzen Paedagogik: Jedes Kind kommt als schuldhaftes, schlechtes Wesen zur Welt. Das äussert sich immer und zuverlässig darin, dass es schreit, dass es sich, ein bisschen älter, Allem und Jedem widersetzt.
          Diese Eigenschaft des Kindes muss ausgetrieben werden, dazu ist jedes Mittel recht.

          Wenn der Säugling nachts schreit, so darf er nicht behütet werden, denn dann würde er verwöhnt und würde immer noch mehr schreien. Zudem ist schreien gut für die Lunge. Schläge können angezeigt sein, sind legitim, gute Eltern schlagen ihr kind, auch wenn sie dabei selber leiden.

          Man wusste NICHT, dass der Säugling, wenn er schreit und kein liebender Arm nimmt ihn auf, TODESANGST hat. Der Säugling, und auch später das Kleinkind hat tödliche PANIK.
          Ich war solch ein Kind, oh, kein besonderer Fall, ich war eines von 500 Millionen! Du vermutlich auch.
          Wer solchen Mangel an Zuwendung erfahren hat, der hat dann, tief verschlossen, PROGRAMME am Laufen. Völlig unangemessene Reaktionen im täglichen Leben.
          Beispiel: Die halbwüchsige Freundin meiner Tochter telefoniert mit meinem Telefon, ohne gefragt zu haben. Ich knalle ihr eine volle Watsche mitten ins Gesicht.
          WOHER kommt eine solch voll un an ge messen e Reaktion??? Programm. Tief sitzende Angst, nicht beachtet, nicht berücksichtigt, letztlich nicht geliebt zu sein.

          ALLE Tyrannen, ALLE Kindesmissbraucher, ALLE Schwerverbrecher waren nicht geliebte Kinder. Und wenn nicht in diesem Leben, dann in früheren Leben.

          Versteh mich richtig: Meine Eltern haben nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt! Deine auch! Hitlers Eltern auch!

          UND wenn ich einen Kindsmissbraucher VERSTEHE, heisst das nicht, dass ich sein Tun billige! Das wird von den Psychologenhassern immer durcheinandergebracht.

          WIR haben uns SELBER für diese Inkarnation, für unsere Eltern entschieden.
          Wir leben immer, absolut ausnahmslos immer in Eigenverantwortung.
          Wir schaffen unsere Realität. Sogar der Säugling.
          Und die Eltern haben Verantwortung.

          Es geht darum, das lernst du bei jeder guten Familienstellung, schlicht und einfach zu sagen: Du bist mein Papa. Du bist meine Mama. Es ist in Ordnung.

          Nie geht es darum, Schuld zuzuweisen. Wenn man erkennt: Oh, ich habs verdrängt, aber ich war geschlagenes Kind, jetzt erinner ich mich, so kann das helfen, seinen Programmen auf die Schliche zu kommen, mehr nicht.

          Wenn wir das Bein brechen, macht es wohl Sinn, mal zu kucken, welcher Art die Banane war, über die wir gerutscht sind, aber die Banane dann auf einen Leidensaltar zu stellen, sie zu beschimpfen oder zu verehren, das ist Zeitverschwendung.

          Weinen.
          Es gibt nur eine Art des Weinens: Es löst sich etwas auf. Wenn wir aber meinen, wir weinen, weil ein Geschehen “so traurig” oder “so schön” sei, lassen wir uns von unserm Reptohirn täuschen. Weinen ist Auflösen, Weinen ist wichtig, Weinen ist gut – aber es zeigt NICHT, dass “etwas”, ein Ereignis oder eine Person, besonders gut oder schlecht wäre.
          Weinen, da löst sich ein Knoten in uns. Und ist prima.

          Ich hoff, du schlummerst bereits selig und erholsam. thom ram

        29. Venceremos

          @ Thomas @ Frank

          In einigen Punkten gebe ich Dir recht, Thomas – z. B. mit der harten Behandlung der Säuglinge und den Folgen. Ich kann aber auch die Sichtweise von Frank verstehen.
          Thomas, hast Du schon einmal eine solche Familienstellung gemacht ?
          Für’s Auflösen von Knoten, die uns das Leben lang verfolgen, bin ich auch, damit wir frei werden können. Nur einige Methoden dazu lehne ich für mich ab. Deshalb hatte ich mich auch entschieden, nicht ewig durch den psychischen Schlamm zu kriechen (die dunkle Nacht der Seele), sondern ich lasse es mir ‘wegbrennen von oben’ – weiß nicht, ob das verstanden wird.
          Es gibt auch ungewöhnliche Wege, um Befreiung zu erlangen, die nichts mit diesen ‘jüdischen Methoden’ zu tun haben, vor denen es Frank graut. Da gibt es ausgezeichnete Therapeuten, die einem dabei helfen können, aber dies ist Vertrauensache. Es kann auch viel schneller gehen, die Heilung der Seele.
          Wie Frank bin ich auch der Meinung, dass wir mit unserer Sippe und den Ahnen auch über den Tod hinaus verbunden sind und dass Liebe alles heilen kann, auch wenn sie uns nicht immer richtig behandelt haben zu Lebzeiten oder sogar gravierende Fehler gemacht haben.
          Das Loslassen und Verzeihen fällt uns allerdings nicht in den Schoß, das können wir uns auch nicht schön reden, es ist lange Arbeit an uns selbst und dann auch Erkennen.
          Schreibe später vielleicht noch dazu, wenn ich mehr Zeit habe.
          Da gibt es auch noch das Thema der ‘strengen Liebe’, aber das ist hohe Schule und die meisten können es vielleicht nicht mehr, sondern haben nur diese grenzenlose nicht differenzierende Affenliebe zu den Kindern (laissez faire Stil). Das kann auch viel kaputt machen, und darüber gibt es auch schon gute Bücher.

        30. Venceremos

          Meinte eigentlich ‘permissiven’ Erziehungsstil, der alles durchgehen lässt. Dabei entstehen dann kleine Tyrannen.

        31. thomasramdasvoegeli

          @venci
          Von Erziehung weiss ich was. Ich verabscheue das Wort Erziehung. Erziehung hat mit Ziehen nix zu tun.
          Es ist einfach:
          Herzliche Zuwendung – Grenzen setzen – Lehren – Fordern
          Und es ist schwierig. Das richtige Mass finden. Viele Eltern behandeln kleine Kinder so, wie sie grosse Kinder behandeln sollten…und umgekehrt. Wenn ich konkret werden wollte, müsste ich doch ein Buch schreiben.

        32. Venceremos

          @ Thomas

          Stör Dich nicht an dem Wort ‘Erziehung’ – ich halte auch nix von Dressur – habe es nur im landläufigen, generellen Sinn gebraucht, das Wort, für das, was Eltern so mit ihren Kindern machen ;).
          Kennst Du die alten deutschen Sprichwörter (ohne Wertung):

          “Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will. ”
          “Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.”

          Mir schwant, wo (auf welchem Sektor) Du Deine ‘Brötchen’ verdient haben könntest 🙂 !

          Gruß
          Vence

        33. Frank

          @Vence

          Diesen Job hat mein Sohn auch. Sozialpädagogische Berufe, hmm ich halte nicht so viel davon.
          Kommt ja auch immer darauf an in welchem System man diesen Beruf ausübt.
          Wenn Alles richtig wäre, würden Kinder insbesondere bis zu einem gewissen kritischen Alter in der Gemeinschaft ihrer “Sippe” groß werden.Man würde mehrere Fliegen mit einer Klatsche schlagen.
          In Bezug auf die “Alten”, welche sich sinnvoll und gewinnbringend mit einbringen können usw.

          Nur meine Meinung

        34. thomasramdasvoegeli

          @venci
          dir schwindet richtig. nimm noch konzertorganist dazu, dann hasde detjansse.
          ich äussere mich gern über Erziehung, doch sollten wir dafür in einen andern Blog umziehen. Ich will nicht atombstückte V2 Fans, teutsch Sprack schwer Sprack, ich will nicht Fans atombestückter V2 von lupo und maria lourdes Blog dadurch abschrecken, hier auf Häckchen und Hänschen zu stossen. atau pribadi (oder privat). kristall@gmx.ch

        35. 49.1.1.4

          Frank

          @Venceremos

          Zu dem Buch welches deine Neugierde so erregte die “Judenfibel”. Das Vorwort ist ja mal eindeutig zu dem Kontex welchen wir weiter oben besprachen (kein Volk der Juden/Israeliten)

          Achtung jetzt kommts:
          “Es ist nicht der als Jude geborene Mensch, der zur Gefahr für die Menschheit wird, sondern derjenige, der es sich später zur Aufgabe macht, die so verstandenen Weisungen seines “Gottes” zu befolgen, den Rest der Menschheit zu unterwerfen; mit Massenmord, Krieg und finanziellen Massenvernichtungsmitteln. Somit ist der Kampf gegen das “Weltprogramm” eine geistige Auseinandersetzung, keine physische.
          Um dieses Weltprogramm, “das NEIN zum Leben der Völker”, verstehen zu können, muss man das Wirken dieses ebenso gefährlichen wie anspruchsvollen Plans über einen langen Zeitraum richtiggehend miterleben, sonst bleiben die Tatsachen isoliert stehen, im falschen Zusammenhang unverstanden und deshalb wirkungslos.”

          “nicht der als Jude geborene Mensch”, sondern diese “satanische” Ideologie auch “Religion” genannt, sind der Schlüssel!
          Also die praktizierenden Anhänger dieses Kultes OHNE Ausnahme !!
          Deswegen diese unglaublich vielen und verwirrenden Werke wie der 13.Stamm oder 13 satanische Blutlinien Etc. Alles nur Blendwerk zum Zwecke der Verwirrung und Ablenkung wie in den “Protokollen der Weißen…..” schon beschrieben!
          Dieser Albtraum einer Ideologie muss demnach erst vor “relativ kurzer Zeit” erlogen/erdacht und erfälscht worden sein, da es ja kein jüdisches/israelitisches Volk bis 500/700 vor Chr. Zeitrechnung mehr gab!
          Und es zweifelhaft und schwerlich nachzuweisen ist, ob diese Völker denn auch dieser “Religion” fröhnten!

          Fragen über Fragen aber auch Antworten.

          Gute N8

          LG
          Frank

  14. 48

    Venceremos

    @ Frank

    16.32 h Kommi an Dich oben ! Wird noch moderiert !

    Gruß
    Vence

    Reply
    1. 48.1

      Frank

      @Venseremos

      Hast Du schön geschrieben und mir Hoffnung gemacht. Brauch auch mal. 🙄

      Das ich Nicolaas van Rensburg auf meinem Hausblog übersehen konnte 😉 ?
      Ich war da gerade im Urlaub Polen und Schweden.
      Danke ich werde es mir durchlesen. War letzte Woche Krank gemeldet, ab Heute Nacht gehts wieder ins “Hamserrad” Nachtschicht! Werd dann evtl. wenige schreiben können!

      Den HM-Artikel lese ich dann gleich mal durch.

      LG
      Frank

      Reply
  15. 47

    Skeptiker

    @Frank

    Das kenne ich schon, kanntest Du das schon?

    Ernst Zündel unzensiertes (nie ausgestrahltes) Interview ZDF 1999

    Ich habe richtige Lust eine Metadiskussion zu führen.

    Metaebene ist die lose verwendete Bezeichnung für eine übergeordnete Sichtweise, in der Diskurse, Strukturen, oder Sprachen als Objekte behandelt werden. Findet die Metaebene in derselben Struktur statt, über die sie spricht, so liegt ein Fall von Selbstreferentialität vor. Es können immer neue Metaebenen aufgesucht werden, eine absolute Metaebene gibt es nicht. Was als Metaebene in Frage kommt, ist abhängig von der Wahl einer methodischen Perspektive. Wird auf der Metaebene eine systematische Betrachtung durchgeführt, so ist das Ergebnis eine Metatheorie.

    http://de.cyclopaedia.net/wiki/Metadiskussion

    Gruß Skeptiker, ich Fachkreisen auch der Spinner genannt.

    Reply
    1. 47.1

      Venceremos

      Das Interview mit Zündel kenne ich, ist beeindruckend !

      Reply
    2. 47.2

      Frank

      @Skeptiker

      Jo, kenne das Interview von Zündel. Irgend wann wird es bei uns Strassen-Namen oder Plätze mit dem Namen Zündel oder Robert Faurisson uvm. geben!

      Gute Arbeit auch auf dem Püschel-Blog 🙂

      Danke
      und Gruß
      Frank

      Reply
    3. 47.3

      thomasramdasvoegeli

      @skeptiker, @venci
      Lieber mir bereits ein klein bisschen bekannter skeptischer Forscher; lustig, anscheinend synchron zu dir hatte ich, grad unter der Dusche stehend (da kommen mir immer die besten Einfälle, lach) ähnlichen Gedanken: Ich möchte unsere Betrachtung hochziehen bis an die äusserste Grenze dessen, was unser armseliger Verstand zu ertasten imstande ist.

      Anlass dazu bietet mir Vencis Eintrag hier, wo sie u.A. die Repto – Behauptungen von D. Icke als wenig wahrscheinlich scheinendes Modell beurteilt.

      Im gleichen Artikel zeichnest du, liebe Venci, das Modell, wonach Satan hinter dem inszenierten Uebel steht, Juden als Werkzeug brauchend, eine fanatisch dumm dreiste Religion vorschiebend.

      Für mich ist der Unterschied gradueller Natur. Ob ich hinter Obamas GlanzGloriaSchleimauftritt ein meinem Auge unsichtbares Reptowesen oder meinen Spezi Satan himself vermute – für mich entscheidend ist, dass meiner Physikalischen Wahrnehmung verborgene Energie da ist, welche Obama, Fischer, Bernake, Ackermann, Charles steuert.

      Es gibt gescheitere, einsichtsfähigere Leute als ich es bin, welche schon die scheinbar kindlich dumme Frage aufgeworfen haben, ob denn Zürich existiere, wenn ich in Berlin hocke und Zürich grad nicht sehe.

      Und da kommen wir auf die meinem beschnittenen Hirni grad noch knapp erreichbare Meta Ebene: Was wie wo zum Teufel ist real.
      Zurzeit ist D. Icke für mich Referenz. Er zeichnet das Bild eines Kosmos, welcher aus Schwingungen besteht, welche jede denkbare Manifestation des Seins umfassen.
      “Mir”, meinem Menschenapparat hier, obliegt es, aus diesem an Unendlichkeit grenzenden Reichtum das auszuwählen, was ich, der ich wirklich bin, als real zu er leben wünscht.

      Wenn ich, der ich wirklich bin, entscheidet, Mord und Totschlag zu er leben, kreiere ich das entsprechende “Aussen”, ich werde überfallen, mir begegnen Lügner und Diebe. Wenn ich, der ich wirklich bin, Blumengärten zu er leben wünscht, finde “ich” mich eventuell auf einem anderen Planeten, wo Satan nicht in der Art wütet, wie auf unserer Mutter Erde.

      “Ich” er lebe das, was ICH zu gestalten wünscht, als 100%ig real.

      Bleibt die Frage, wer denn ICH (ich, der ich wirklich bin) ist.
      Und da komm ich auf das zurück, was ich vorgestern gepostet habe:

      Gib alle, restlos alle deine Eigenschaften in einen grossen, durchsichtigen Plasitksack. Wenn alles drin ist, all deine Eigenschaften, all das, “was dich ausmacht”, wenn dir rein gar nichts Zusätzliches mehr einfällt, dann betrachte den Inhalt des Sacks.
      Wer ist es, der den Sack betrachtet??? Vielleicht ist das der, der du wirklich bist?

      Reply
  16. 46

    thomasramdasvoegeli

    @Venceremos.
    Auch die Sicht anderer Mitstreiter hier interessiert mich, aber du, Venci, hast mir – so mein derzeitiger Eindruck – einen besonders weiten Blick.

    Was, bitte, weisst du über den deutschen Volksgerichtshof und Herrn Freisler? Du weisst, ich bin mit Verblasen der Nebel beschäftigt.

    Und, wenn du Zeit hast: Was weisst du über die Ueberlieferung, wonach eine neue, herrisch – harte Jungend herangezogen werden sollte?

    Ich wünsch dir und allen ein frohes Erwachen aus erholsamem Schlaf und einen herrlichen Sonntag.
    thom ram voe

    Reply
    1. 46.1

      Frank

      @thomasramdasvoegeli

      Volksgerichtshof – Freisler in welchem Zusammenhang?

      http://de.metapedia.org/wiki/Volksgerichtshof

      http://de.metapedia.org/wiki/Roland_Freisler

      Gruß
      Frank

      Reply
    2. 46.2

      Venceremos

      @ Thomas

      Darüber schreibe ich Dir noch, das sind die “Steine, die mir auch im Magen liegen” und auch meiner Familie früher schon. Jedes System hat auch seine Schattenseiten, jedes. Und der Bereich der Rassenmythologie und auch des Okkulten (gab es bei den Nasos auch) ist nach meiner Einschätzung mitbeteiligt an ihrer Niederlage. Das sind die Ursache setzenden geistigen Einflüsse – in der Realität gestaltet sich so etwas z.B. in Form von Verrat.
      Das betrifft nicht alle Gruppen (waren wohl nur bestimmte) die diese Weltanschauung damals teilten. Sie war ja zur Rettung des deutschen Volkes gedacht. Möglicherweise war AH sogar ziemlich sauber (von den oben genannten Einflüssen) und man hat gerade ihn zum Dämon gemacht laut Churchill und Außenminister Baker unter Reagan – das Gegenteil ist wahr Politik, Vernichtungspropaganda.
      Der Freisler geht mir auch zutiefst gegen den Strich mit seinem Verhalten den Menschen gegenüber und seinen Urteilen. Aber jede einzelne Fall der Widerstandsbewegung müsste auch geprüft werden, was da wirklich dahintersteckte an Sabotage oder Verrat. Das wissen wir im einzelnen nicht genau, dazu bräuchten wir Quellen.

      Die deutsche Jugend sollte wohl zum Gegenteil erzogen werden, was wir heute haben, das furchtbare dekonstruierte und gehirngewaschene Elend.
      Wenn es stimmt (meine Überzeugung inzwischen) , dass alles auf dem Kopf steht (durch Megalüge) und das deutsche Volk ausgelöscht werden sollte / soll !!!, alles Germanische (Protokolle!), dann kann man verstehen, dass sie eine solche starke Jugend wollten für den Überlebenskampf des deutschen Volkes (25 Punkte). Soweit es aber speziell einem Rassewahn und Zuchtprogramm dienen sollte (in Form eines esoterischen Überbaus), lehne ich es ab. Das ist ja die schwierige Aufgabe, Wahrheit von Lüge zu trennen. Das meiste an der anti-deutschen Propaganda ist nicht wahr, aber es muss erst alles mühsam ermittelt und bewiesen werden.
      Das Thema ist ein weites Feld, später vielleicht mehr. Mein Problem in diesem ganzen Bereich ist die Bedeutung und Auswirkung des Okkulten (okkulte Praxis von Logen auch bei den Nasos) – und davon künden manche Bücher / Quellen, die von einem Teil der Bewegung vertreten wurden, nicht von allen!

      Reply
      1. 46.2.1

        thomasramdasvoegeli

        @vence
        Deine Antwort übertrifft meine Erwartung. Mit dir will ich tatsächlich ma Pültse suchn jeen. SO lässt sich forschen und miteinander reden und weiterkommen.
        Hier sind tolle Leute unterwegs, ich lese das Meiste mit hohem Interesse und Vieles mit innerer Zustimmung.
        Aber so, wie du das Thema der H Jugend in Kürze aufziehst, das macht Sinn, das ist der Beobachter, dem ich Vertrauen entgegenbringen kann, du benötigst nicht dieses, bitte Leute, verzeiht mir, reptohirngesteuert emotional gefärbte Eintopfdenken bezüglich Rassen, Schubladisieren bezüglich Einzelpersonen und einmal Erkanntes für Gottes- letzte- Weisheit halten.

        Dein Klärungsansatz für die H Jugend leuchtet mir ein. Was du zu Volksgerichtshof und Freisler sagst, tröstet mich, tröstet mich, weil es tatsächlich zu einfach ist, nun schlicht hinzugehen und zu sagen:
        AH war auf einer Ebene mit Joshua (wurde hier vorgestern postuliert).
        SS war eine Friedenstruppe.
        Freisler war umsichtiger Richter mit guter Verbindung zwischen Verstand und Herz.
        Am Volksgerichtshof wurde Recht gesprochen.
        Judenvertreibung war ein Dienst am D Volk, an der Menschheit und an den Juden selbst.

        Es ist sogar äusserst schwierig, ein Bild sich zu machen, eben dessentwegen: Erst muss das dichte Lügengewebe der Aliierten, erdacht von den dahinterstehenden Nichtmenschen entwirrt, und dann müssen fanatische Vergangenheits – Idealisierungen neuzeitlicher Blut- und Boden- Jünger als Solche erkannt werden.

        Na gut. Ich weiss, was ich täglich zu tun habe, um der kommenden, besseren Welt den Start zu erleichtern, und nebenher schau ich in die mir zum Teil neu beleuchteten Stellen der Vergangenheit.

        Reply
        1. 46.2.1.1

          Skeptiker

          @Thomasramdasvoegeli

          Alleine schon die Rede.

          Gruß Skeptiker.

          Dazu aus dem politisches Testament Hitlers!
          Seit ich 1914 als Freiwilliger meine bescheidene Kraft im ersten, dem
          Reich aufgezwungenen Weltkrieg einsetzte, sind nunmehr über dreißig
          Jahre vergangen.
          In diesen drei Jahrzehnten haben mich bei all meinem Denken,
          Handeln und Leben nur die Liebe und Treue zu meinem Volk bewegt.
          Sie gaben mir die Kraft, schwerste Entschlüsse zu fassen, wie sie bisher
          noch von keinem Sterblichen gestellt worden sind. Ich habe meine Zeit,
          meine Arbeitskraft und meine Gesundheit in diesen drei Jahrzehnten
          verbraucht.
          Es ist unwahr, dass ich oder irgendjemand anderer in
          Deutschland den Krieg im Jahre 1939 gewollt haben. Er wurde gewollt
          und angestiftet ausschließlich von jenen internationalen Staatsmännern,
          die entweder jüdischer Herkunft waren oder für jüdische Interessen
          arbeiteten. Ich habe zu viele Angebote zur Rüstungsbeschränkung und
          Rüstungsbegrenzung gemacht, die die Nachwelt nicht auf alle
          Feigheiten wegzuleugnen vermag, als dass die Verantwortung für den
          Ausbruch dieses Krieges auf mir lasten könnte. Ich habe weiter nie
          gewollt, dass nach dem ersten unseligen Weltkrieg ein zweiter gegen
          England oder gar gegen Amerika entsteht. Es werden Jahrhunderte
          vergehen, aber aus den Ruinen unserer Städte und Kunstdenkmäler wird
          sich der Hass gegen das letzten Endes verantwortliche Volk immer
          wieder erneuern, dem wir das alles zu verdanken haben: dem
          internationalen Judentum und seinen Helfern.

          Quelle:
          http://zdd.se/der-kampf-II-um-die-wahre-geschichte-deutschlands-prof-dr-heino-janssen-zetel-25.03.2008-teil-2von3.pdf

          Aber was soll ich sagen?

          “Die Menschen glauben viel leichter eine Lüge, die sie schon hundertmal gehört haben, als eine Wahrheit, die ihnen völlig neu ist.” – Alfred Polgar

        2. Frank

          @Skepti

          Die Janssen Seite ist ertklassig recherchiert und auf den Punkt gebracht.

          Gruß
          Frank

        3. Frank

          @all

          mal interessanter Link vom @Adler. Also kommen die “Einschläge” langsam näher!

          http://brd-schwindel.org/adolf-hitler-irgendwann-wird-er-rehabilitiert/

          Frank

        4. thomasramdasvoegeli

          @skeptiker
          das video ist bei mir wieder mal nur schwarz.

          Zählst du mich zu denen, welche lieber Lügen glauben schenken? Tätest mir Unrecht. Sah zum Beispiel die ersten Bilder von 911 in der Berlin U Bahn. Erst dacht ich, es sei Werbung fürn ach so dollen neuen Film. Wenige Sek später erkannte ich, dass es Nachrichten waren – und wusste gleich, ich wusste es wie der Blitz: Hausgemacht. Alle 735 sich mir danach eröffnenden Indizien bestätigten meine Intuition.

          Die off. Darstellung von NS D ist für mich in allen Belangen in Frage gestellt. Ich weigere mich hingegen, nun alles und jedes von NS D toll zu finden, weil ich mich “nun mal für die Gegendarstellung entschieden” habe.

          Solch Schablonendenken ist mir fremd. Ich betrachte jede Situation, jedes Bild, jeden Menschen jeden Tag neu. Und bin überzeugt, dass dies der einzige Weg ist, Wahrheit und Glück zu leben und er leben.

        5. Skeptiker

          @Thomasramdasvoegeli

          Also das Video geht, es liegt scheinbar an Deiner Konfiguration.

          Spaltung des Volkes durch “Dressur”?

          Was wird geschehen, wenn alle (nicht nur einige wenige!) erkennen werden, daß wir belogen, manipuliert, abgerichtet, dressiert, (um)erzogen wurden und werden. Nicht im Sinne eines freien Volkes, sondern im Interesse fremder Mächte! Das Deutsche Volk hat keine gemeinsame Vergangenheit. Sie wurde ihm gestohlen…
          Wer bestimmte Umstände im heutigen Deutschland verstehen will, muß die Ursachen, die Vergangenheit kennen. Und dieser Erkenntnis-Weg führt unweigerlich über die Zeit der Weltkriege mit Nationalsozialismus und seinen Fragen.
          Doch dieser Weg wird versperrt, er ist einer objektiven Erforschung nicht zugänglich. Und das hat sicher Gründe…
          Wer sich mit der Geschichte Nachkriegsdeutschlands, insbesondere der BRD befaßt, stößt auf unglaubliches! Die Manipulation unseres Volkes durch strafrechtlich geschützte Halbwahrheiten muß ein Ende haben, ehe es ein furchtbares Ende nimmt…
          Lesen Sie dazu “Bruno Bettelheim über Schuld und Verantwortung der Deutschen”

          http://www.deutsche-seite.com/deusei/html/umerziehung.html

          Gruß Skeptiker, das meine ich nicht unfreundlich (Meinungsfreiheit)

        6. thomasramdasvoegeli

          @skeptiker
          Ich bin vor 9 Jahren erstmal auf Menschen gestossen, welche davon gesprochen haben, dass etwas mit der BRD Gesetzgebung faul sei. War mir absolut neu, ich war wie ein gekläpfter Affe, als ich das hörte. Unser (CH) grosser Bruder, Deutschland, da sei etwas oberfaul?
          Nun, in der grad jetzt letzten kurzen Zeitspanne, da bin ich in die Materie rein.
          Heute genügt mir zu wissen, dass D immer noch in der Situation des unterlegenen Kriegteilnehmers ist – damit ist für mich der Kessel geflickt. Denn eh wusst ich schon, dass international mindestens 9/10 der Governements Scheinfirmen der Nichtmenschen sind, und wenn dann eine Nation noch gegenüber den mächtigsten Nationen der Welt keine Rechte hat, dann ist das doppelte Power für die Nichtmenschen, gibt ihnen doppelte Möglichkeiten, D fertig zu machen.

          Dass D krassen Verleumdungen zum Opfer gefallen und fällt, das ist die Sahnehaube, gibt den Nichtmenschen Power in der dritten Potenz.

          Ich brauch insofern keine Details mehr bezüglich NS D. Mir genügt, zu wissen, dass sich AH der NWO entgegenstellte. Das ist Licht genug! Trotzdem forsch ich weiter, ich hab ein subjektives Interesse an D und seiner jüngeren Geschichte, hatte ich schon immer.

          Und immer mein gleicher Rat: Lass uns heiter unsere Bäumchen pflanzen. Was können wir schon anderes tun? 🙂

        7. Frank

          @Vence

          Wow ist echt schon so weit . Ich hatte mir für dieses Jahr vorgenommen endlich auch wieder Pilze sammeln zu gehen. Wozu hat man sonst ein Reisemobil!
          Schöne Bilder. Hat sich der Korb gefüllt?

          Gruß
          Frank

        8. thomasramdasvoegeli

          @venci
          Lach. Du kennst das Kinderlied:”Ein Männlein steht im Walde, ganz still und stumm….”? Fällt mir bei den heimlifeisse (eines der schönen CH Wörter, welche keine wirkliche Entsprechung in Hauchteutsch haben, heimli- feiss heisst heimlich feiss, also hat etwas in sich, was man von aussen nicht sieht, “a heimlifeisse Siech” ist ein bemerkenswerter Typ, welcher gut für viele Ueberraschungen ist)
          Also, das Lied fällt mir bei den heimlifeisse Fliegenpilzen ein. Du lenkst mich auf mein inneres Kind. Sehr schön. Und die Waldfotos, die lenken mich auf meine tiefe Sehnsucht nach Einheit mit der Schöpfung, sehr schön z.B. im Film “Avatar” zelebriert, und dann, du Lausemädel, gehts straks hinüber zu der Fotomodel Seite, da ist wohl weilen für n alten Schönheitsfanatiker, was es da zwischen 40 und 100 Kilo an sich präsentieren wollenden lieblichkeiten gibt – mein Tag ist gerettet.
          😉

        9. Venceremos

          Hier noch die schöne Bilder-Datei zum schönen Wald:

          http://www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/12789/display/24042822

        10. thomas ramdas voegei

          @venci + wenn beliebet, auch an andere Mitstreiter.
          hallo venci. bitte kontrolliere, ob ich aus deiner Sicht einen sachlichen Fehler in unten Stehendem habe.
          Ich hab dette soeben in meinen Blog hineingehängt.

          Als Schweizer, und nicht nur als Schweizer, lernt man von Kindesbeinen auf das Folgende:

          Das Nationalsozialische (NS) Reichsdeutschland, unter Despot Adolf Hitler, bewerkstelligte im Wesentlichen Folgendes:

          NS Deutschland hat den 2. Weltkrieg ausgelöst, im Wahn, eine NS Weltherrschaft zu gründen, die SS hat 6 Millionen Juden vergast. Die SS war eine Mörderbande, die Konzentrationslagerleiter waren sadistische Verbrecher, Adolf Hitler war machtbesessener Unmensch, gegen Ende seines erbärmlichen Lebens am Rande des Wahnsinns – und als der Krieg verlorengegangen, bezichtigte er das deutsche Volk per Radioansprache der Unfähigkeit und verpisste sich per Selbstmord.

          Die Aliierten, also Amis, Engelländer und Russen, sie haben den Weltfrieden und die menschliche Zivilisation gerettet, indem sie sich der deutschen Kriegsmaschine erfolgreich entgegenstellten und Deutschland – gottseidank – unterwarfen. Stalin war zwar innerhalb Russland schlimm, aber schon gut, dass er mitgeholfen hat, Deutschland in die Knie zu zwingen. CHurchill war eine Zigarrenrauchende Lichtgestalt, dank Churchills Genialität spricht man heute in London nicht deutsch. Roosevelt, ein Held vor dem Herrn, denn selbstlos und schweren Herzens schickte er unschuldige amerikanische Soldaten nach Frankreich, um die europäischen Völker vom Tyrannen zu befreien.

          So hab ich’s in der Schule gelernt, und so kann ich es allüberall auch heute lesen, in 20384 Büchern und Internetseiten. Und 99% meines Bekanntenkreises sieht Deutschlands junge Vergangenheit genau so.

          Nun, heute denke ich, dass 80% dessen, was gelehrt wird, gelogen ist.

          Und heute denke ich, dass entscheidend wichtige Tatsachen unterschlagen wurden.

          Wer schreibt die Geschichte nach einem Krieg? Richtig, der Sieger.

          Wer forschen will, der forsche.

          Ich gebe die Darstellung des Geschehens so, wie ich es heute sehe.

          Deutschland war vor dem Krieg bedroht, vor allem von Polen schwer bedroht. Die Deutschland umliegenden Staaten waren Deutschland hundertfach, ich wiederhole, hunderfach überlegen, obschon im Versailler Vertrag klipp und klar vereinbart war, dass ganz Europa abzurüsten habe. Deutschland, der Verlierer des 1.WKs,hatte abgerüstet. Nicht so die anderen europäischen Staaten.

          Deutschland blühte in den NSjahren auf. Was 1933 bis 1939 in D geschah, dürfte beispiellos sein.

          Hitler wusste von der NWO

          Einschub:

          Die NWO (NeueWeltOrdnung) wird von den Zionisten seit mehreren hundert Jahren geheim und raffiniert angestrebt und verwirklicht. Wenn dir das neu ist, hast du Schwierigkeiten, dich heute im Weltgeschehen auch nur ansatzweise zurechtzufinden. Zionisten sind nicht, wie fatalerweise erzählt wird, zwangsläufig Juden. Zionisten unter anderem jüdisch, ja, doch gibt es Zionisten aller Hautfarbe, aller Nationalitäten, nicht aber aller Religionen – denn ein Zionist kümmert sich weder um Gott noch um die Schöpfung, ein Zionist kennt nur Eines: Macht, Macht, Macht. Wenn du wissen willst, wo das ganze Geld der Erde ist, du findest es bei den Zionisten. Sie besitzen Billiarden. Ihnen gehören Ländereien, Industrien, Banken. Die mächtigsten Zionisten sind, mit Ausnahmen (Bspl. Rothschild, Rockefeller) unerkannt im Hintergrund. Zionisten, deren Namen bekannt sind, gibt es tausende, sie arbeiten allesamt unter dem Schein von Rechtschaffenheit, gründen wohltätige Vereine, haben immer gute Worte für Friede auf Erden. Tatsächliches Ziel der Zionisten ist:

          Reduzierung der Erdbevölkerung um 90% auf 500 Millionen. Herrschaft der Zionisten über diese 500Millionen robotierisierter Idioten, welche an Flachbildschirm, Mercedes, an Mikrowelle und an Modetrend, an Hygiene und an Schulmedizin als Glücksbringer glauben, welche froh sind, im Hamsterrad hecheln zu dürfen, um die Hypotheken zu bezahlen und die Staatssteuern und die Umsatzsteuer und die Krankenversichernung, welche blöd vor sich hinstarrend hinnehmen, sich am Flughafen des Verdachtes des Terrorismus auszusetzen, welche nichts dabei finden, an jeder Ecke per Kamera überwacht zu werden, welche sich glücklich den Chip einbauen lassen, damit sie bei einem Lawinenunfall gefunden werden werden.

          Einschub Ende.

          Hitler wollte den deutschen Menschen ein würdiges Leben ermöglichen, und er kämpfte dafür mit Erfolg.

          Judenver…ng hat es nicht gegeben. Ich wiederhole es, Ver…gen hat es keine einzige gegeben. Was es gegeben hat: Die Juden sollten allesamt aus dem deutschen Reich ausgeschafft werden, und die Juden, welche im D Reich waren, wurden in den Konz Lagern zu Zwangsarbeit verpflichtet.

          Nach dem Zusammenbruch der Reichswehr 1945 gab es keinen Friedensvertrag zwischen Aliierten und Deutschland.

          NACH DEM ZUSAMMENBRUCH DER WEHRMACHT 1945 GAB ES K E I N E N Friedensvertrag zwischen Aliierten und Deutschland.

          Lieber Leser, ist dir klar, was das heisst?

          Das heisst, dass die BRD seit 1945 bis heute ein von den USA und England abhängiges Vasallengebilde ist. Jeder deutsche Kanzler ist gezwungen, ein Gelübde abzulegen, die Wahrheit über die letzten 100 jahre ZU VERSCHWEIGEN.

          Die Zionisten, weltweit über Zentralbanken, Banken, Pharma, Kriegsindustrie, Ernährungsindustrie, Politik und Medien schier allmächtig, sie haben über die BRD noch einen Zacken mehr an Verfügungsgewalt, denn nicht nur können sie im üblichen Sinne in der BRD “wirken”, sie können sich auch noch der USA und Englands bedienen, der BRD in wichtigen Fragen gewaltigen Druck auszuüben. Simples Beispiel: Kein deutscher Bürger wünscht auf deutschlands Land Atomwaffen. Aber es hat. Und nicht knapp. Die BRD hat per null Entscheidungsgewalt, die Waffen ausser Landes zu schaffen.

          Divide et impera. Teile und herrsche.

          Das ist es, was Zionisten machen. Sie hetzen Menschengruppen gegeneinander auf und lassen sie sich gegenseitig fertigmachen. Kissinger ist leuchtendes Beispiel. Wer Kissinger folgt, findet eine einzige Blutspur. Was im Nahen Osten abgeht, ist ein einziges Wirrspiel, inszeniert von den Zionisten, mit dem Zweck, dass sich normale Menschen gegenseitig derart fertigmachen, dass zionistisch geführte Institutionen danach als gloriose Friedensbringer auftreten können. Siehe Ghaddafis einst blühendes Land. Arzt? Gratis. Schulen? Gratis. Innert kurzer Zeitspanne ist unter Ghaddafi in Lybien der Analphebetismus auf fast null gesunken. Heiraten? Staatszuschuss. Haus kaufen? Staatszuschuss. Benzin kaufen? Billig. Und so weiter. Und heute?

          Zurück zur BRD. Nach den 2.WK wurde Deutschland Reparationszahlungen aufgezwungen, welche auch heute zu bedienen sind, Reparationszahlungen in den Billionen.

          Und was passiert heute? D hat eine Regierung, da man sich nur noch abwenden möchte. Es fehlen die Worte. D hat bereits Reparationsverpflichtungen, ungerechtfertigte, und das D Gouvernement schickt locker hunderte von Milliarden in Löcher, welche Geld in Luft auflösen.

          Zum Schluss hier noch eine kleine Zugabe. Dass Russland etwa 2 Millionen deutsche Kriegsgefangenen in Sibirien dahinsiechen liess, ist im Westen wohlbekannt. Dass die amerikanischen Truppen mindestens eine Million deutscher Gefangener in Konzentrationslagern mit Absicht verhungern liess, sowas gibt es in einem europäischen Schulbuch nicht.

          Es ist unmöglich, in einer kleinen Abhandlung hier das gigantische Mass an Lügen aufzuzählen oder gar zu belegen.

          Wenn du dich angesprochen fühlst, habe ich etwas erreicht. Wenn du selber zu forschen beginnst, ist das der Anfang dafür, das auch du zu verstehen beginnst, was heute in Politik, Wirtschaft und Medien abgeht, und das wird dir den Impuls geben, dein Leben und deine Lebensaufgaben ganz und gar neu zu sichten und zu ordnen.

          Wenn das geschieht, wenn du erwachst, dann ist das ein neuer Lichtpunkt für die Welt.

          Und, bitte versteh mich richtig. Es geht zwar darum, zu erkennen, was wirklich gespielt wird auf der Welt, aber es geht NICHT drum, dann in Angst und Schrecken zu erstarren. Vielmehr geht es darum, dann eben gerade deinen persönlichen Fokus neu zu richten, nach Massgabe der Frage: Was kann ich tun? Wir können Vieles tun!

          Thomas Ramdas Voegeli, August 2013

        11. thomasramdasvoegeli

          @ alle, welche an Altersjahren reich sind.

          Stand eben unter der Dusche, wo meine Intuition immer gut funktioniert. 😉 Und hab eine Frage.
          Du erinnerst dich an den Geschichsunterricht deiner Schulzeit? Was wurde dir über NS Deutschland und den 2. Weltkrieg erzählt?

          Bei mir am Gymnasium war das so: Wir hatten einen engagierten Geschichtslehrer, den Fritz Keller. Wenn der Gs unterrichtete, hingen wir an seinen Lippen. Immer spannend. Im 9. Schuljahr wäre dann die Zeit nach 1930 drangewesen. Fehlanzeige. Unser Lehrer sagte, ich erinner mich genau, sein Wissen über dieses Thema sei lückenhaft, fusse auf wenig informationen, stehe auf dünnem Eis. DER GRUND SEI EINFACH: DOKUMENTE SEIEN ALLE NOCH GEHEIM, SEIEN UNTER VERSCHLUSS, SEIEN NICHT ZUGÄNGLICH.
          Damals ärgerte mich das, ich war sehr enttäuscht, denn gerade dieses Thema hätte mich brennend interessiert.
          Und soeben habe ich mich an die Begebenheit erinnert und gedacht:
          Wen wundert’s.
          In der Zeit unmittelbar nach dem Krieg wäre ein Aufschrei der Empörung, wäre Widerstand von allen Seiten zu erwarten gewesen, wenn der ganze geplante Sack voller Lügen gleich ausgepackt worden wäre. Mein Ereignis fand, nota bene, 1964 statt, also 19 Jahre nach Kriegsende.

          Nun möchte ich von euch hören, was ihr dazu wisst. War es so? Haben die Aliierten ihr Lügengebilde erst in den 70ern verbreitet? Oder schön scheibchenweise ab 45, mehr und mehr?

          Hatte mein Geschichtslehrer eine so feine Nase, dass er bereits ausgebreitete Unwahrheiten als solche erkannte, dass er ahnte, dass in den unter Verschluss gehaltenen Dokumenten alles ganz anders daherkäme, dass er aber nicht den Mut hatte, solche Ungeheuerlichkeit auszusprechen?
          Wenn ja, nur zu verständlich. Heute würde, schätze ich, einer in der CH, nicht nur in D, seine Stelle verlieren, würde er die offizielle Geschichte auf den Kopf und damit richtigstellen. Damals hätte einer wohl nicht nur die Stelle verloren, ich denke, er wäre sozial abgesägt worden.

          Möchte aus meinem Nähkästchen ein Minibeispiel anfügen, was Lehrer erfährt, wenn er Mainstream durchbricht.
          Hatte, vor 2 Jahren, die Zahntante im Schulzimmer. Die zeigt, wie man Zähne pflegt und unterrichtet, was für die Zähne gut und was schlecht. Alles in meinem Sinne, prima. Dann gibts Zahnpflegepraxis. Zahnbürsten raus, Becher raus und……Elmex raus.
          Ich denke, ich bin im falschen Film. Elmex ist eine der Pionier Zahnpasten, durch welche die FLUORIDLÜGE verbreitet worden ist.

          Meine folgende Intervention war ohne Erfolgsaussicht. Die Frau ist vom STAAT angestellt, hat vom STAAT ihren Auftrag, aus diesem Grunde habe ich als Klassenlehrer keinerlei Weisungsbefugnis ihr gegenüber, zudem ist sie vom Nutzen von Fluorid heilig überzeugt, das lässt sich nicht in einem Aufwasch aus ihrem Hirn entfernen, sie ist voll aus dem Konzept und samässig wütend über son wohl halbverrückten Ignoranten, welcher die wissenschaftlichen Beweise für den Nutzen von Fluorid nicht anerkennen will.
          Hatte dann behördliche Schwierigkeit. Weil ich den Schülern nicht son Mist erzählen dürfe, wonach Fluorid schädlich sei.
          Maulkorb. Strikter Maulkorb. In der liberalen Schweiz.

          Nun, ich bitte um Nachsicht von denen unter euch, welche hier über A Köpfe in V2 diskutieren möchten, dass ich bei der Fluorlüge im CH Schulzimmer gelandet bin.

          Also zurück, in relative Nähe der V2:
          Was hast du, auch Altknacker, in der Geschichte über NS D gehört??

          thom ram voe

        12. 46.2.1.3

          Fine

          Die Schweizer sind schon recht fix:

          http://www.ruf-ch.org/

          http://www.ruf-ch.org/RF_Archiv/2003/05-6/Voelkervermischung.html

          Ein Zitat von dieser Seite:

          Während eines Interviews 1999 sagte Viktor E. Frankl, der damals 91jährige berühmte Psychiater, Wissenschaftler und Denker, über die Sinnfindung des Menschen:

          «Ungleich dem Tier, das seine Instinkte hat, sagt dem Mensch kein Trieb mehr, was er tun muss, und neuerdings auch keine Tradition mehr, was er tun soll. Ebensowenig weiß er, was er will, und das Resultat aus dem Ganzen sind Konformismus und Totalitarismus. Die meisten Menschen kann man sagen, haben gar keine eigene Meinung. Die öffentliche Meinung hat sie, und als Konformist denkt und tut der Mensch das, was die anderen sagen und tun. Oder aber er denkt und tut, was andere von ihm wollen, und das ist Totalitarismus. Die gescheiten Menschen, die verantwortungsbewussten Menschen sind in der Minorität, waren es immer und werden es immer bleiben.»

          Vernunft und Intelligenz der heute lebenden Europäer scheint Frankl nicht sehr hoch eingeschätzt zu haben:

          «Die Amerikaner holen das Beste, was es in Europa gibt, und transplantieren es in ihr Land. Die Europäer holen sich das Blödeste von dem, was die Amerikaner produzieren, und äffen es nach.»

  17. 45

    Frank

    @all

    *lol*
    Wir sind alle Schildbürger 😉

    by Michael Winkler

    “Berlin ist überall, also jenes großartige Organisationstalent, das einen Großflughafen zur Endlosbaustelle werden läßt. Da baut man vor der deutschen Nordsee-Küste einen schönen “Offshore-Windpark” namens Riffgat. Der ist jetzt fertig und braucht ein Dieselkraftwerk. Warum? Weil der wunderbare Windpark noch nicht angeschlossen ist, es fehlt das Stromkabel. Den verläßlichen Dieselstrom brauchen die Energiewende-Strategen, um die Rechner im Windpark zu kühlen (laut ARD). Andere Sender berichten, daß mit dem Dieselstrom die Generatoren betrieben werden, damit sie keinen Rost ansetzen. Jedenfalls sollen da 22.000 Liter Diesel pro Monat verbraten werden. Ja, in dieser Bananen-Republik laufen die Dinge einfach merkelhaft.”

    http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

    Großartig Michael

    Gruß
    Frank

    Reply
    1. 45.1

      Venceremos

      Du hast Recht, Winkler hat Recht, wir sind fast alle Schidbürger, das fällt mir schon lange auf. Hoffentlich hat der Egon Tech nicht Recht, dass die meisten von uns schon Transhumanide sind durch die Nanos – na ja, nicht jeder teilt die Meinung von ET bis auf’s Tüpfelchen.
      In Hessen gibt es einen nagelneuen Flughafen, auf dem kaum ein Flugzeug startet und landet (eine sogenannte Totgeburt). Vielleicht ist es ja auch ein zukünftiger Militätflughafen – die waren auch schon da – und wurde dafür angelegt, wer weiß !
      “Schmeißt das Geld der Deutschen mit vollen Händen raus, Hautsache, die Deutschen haben es nicht” ! (Joseph Fischer)

      Reply
      1. 45.1.1

        Frank

        @Venceremos

        Von mir noch das Wort zu N8

        “WO ALLES DUNKEL IST, MACHT LICHT!

        Was keiner wagt, das sollt ihr wagen,
        Was keiner sagt, das sagt heraus,
        Was keiner denkt, sollt ihr befragen,
        Was keiner anfängt, das führt aus.

        Wenn keiner ja sagt, sollt ihr’s sagen,
        Wenn keiner nein sagt, sagt doch nein,
        Wenn alle zweifeln, wagt zu glauben,
        Wenn alle mittun, steht allein!

        Wo alle loben, habt Bedenken,
        Wo alle spotten, spottet nicht,
        Wo alle geizen, wagt zu schenken,
        Wo alles dunkel ist, macht Licht!”

        Danke an den nur FAST vergessener deutscher Dichter und Kameraden Walter Flex

        und Danke an Jurij Below auf dessen Blog ich dieses Werk und andere fand

        http://www.news4press.com/MEIN-STILLER-GRAUER-BRUDER-DU%E2%80%A6_761646.html

        Gruß
        Frank

        Reply
        1. 45.1.1.1

          Venceremos

          @ Frank

          Das gefällt mir sehr und an solchen Maximen kann man sich orientieren – gute Losung für Freidenker !

          Gute Nacht 🙂 !
          LG
          Vence

      2. 45.1.2

        Venceremos

        Längerer Kommi an Dich steht weiter oben !

        Reply
        1. 45.1.2.1

          Frank

          @Vence

          Habs gelesen DANKE

          Noch ein Link für die Leseratte welche Alles ganz genau wissen will. Habe allerdings das Buch “Judenfibel” auch dort nicht gefunden, 🙁

          http://nsl-archiv.com/Buecher/Bis-1945/

          N8 Gruß

          Frank

        2. Venceremos

          @ Frank

          Danke Frank :), die kenn ich auch, die Seite , gute Auswahl – aber das Thingnet vermiss ich schon, das war eine heiße pdf Quelle. Hatte mir eine 7-seitige Liste ausgedruckt mit dem Inventar, das muss man sich dann einzeln zusammensuchen.
          Hier für Dich, die 25 Punkte – kennste sicher schon, die Seite ?

          http://kopfschuss911.wordpress.com/2013/07/06/das-25-punkte-programm-der-nsdap/

          Und hier noch was Spezielles für Dich, das hat “Der König des Luftreviers” 🙂 mal auf seinem früheren Hausblog verlinkt. Viel Deutsches ist auch drauf! Und Dokus und Filme!!!

          http://www.nazi.org.uk/

          Manche Seiten sind heiß und fettig und nur für Fortgeschrittene, weil die anderen zu schnell in Ohnmacht fallen, schon bei Maria. Du hast recht: die Dosierung macht’s oder hat das Q gesagt ? Vorsichtig anfangen (Testballon) und dann langsam steigern, bis die Hochdosierung vertragen wird :).

          Schlaf gut !

          Lieben Gruß
          Vence

        3. Frank

          @Vence

          Danke und ja die 25 Punkte und die Seite von Ks/911 kenne ich. Ich bin der Meinung, das dieses Programm in evtl abgeänderter Variante, noch heute für Wohlstand und Glück in jedem Volk/Nation sorgen könnte. Was aber gleichbedeutend mit einem “Abseits” für “JENE” wäre und deshalb so unbarmherzig verfolgt; bekämpft und verboten wird.

          Das 25 Punkte Programm ist DAS Testament der NSDAP und A. Hitlers!

          Ja, du hast Recht oder besser gesagt @Q hat recht. Wenn man noch am Anfang der Wahrheitsuche ist. sollte DIESE Wahrheit nur mit homeopatischen Dosierungen beginnen.

          Also besser auf Alles Schall und Rauch und Infokrieger-News etc.

          Gruß
          Frank

  18. 44

    Frank

    @Venceremos

    Du sollst an Deutschlands Zukunft glauben,
    an Deines Volkes Aufersteh’n.
    Laß diesen Glauben Dir nicht rauben,
    trotz allem, allem was gescheh’n.
    Und handeln sollst Du so, als hinge
    von Dir und Deinem Tun allein
    das Schicksal ab der deutschen Dinge
    und die Verantwortung wär’ Dein.

    Johann Gottlieb Fichte

    Tolle Arbeit Venceremos. Ja, ich liebe auch unsere Wälder unseren letzten Rückzugsort zum besinnen!

    Schlaf gut und sei gegrüßt von

    Frank

    Reply
    1. 44.1

      Venceremos

      Der Fichte hat auch “Reden an die deutsche Nation” geschrieben, da muss ich mal die Nase reinstecken, steht im Regal, Familienfundus. Auch von Hölderlin gibt’s was “an die deutsche Nation”, der war auch nicht von Pappe (hatte eine große Liebe zu unserem Land) und ich glaube, die wussten alle was, über die Dinge, die schon ewig laufen gegen unser Land.

      Reply
  19. 43

    Venceremos

    Joseph Freiherr von Eichendorff: “Abschied”

    10.3. 1788 Schloss Lubowitz (bei Ratibor, heute: Racibórz) – 26.11. 1857 Neisse (Nysa) – Eichendorff Gedichte-Wegweiser

    O Täler weit, o Höhen,
    O schöner, grüner Wald,
    Du meiner Lust und Wehen
    Andächt’ger Aufenthalt!
    Da draußen, stets betrogen,
    Saust die geschäft’ge Welt,
    Schlag noch einmal die Bogen
    Um mich, du grünes Zelt!

    Wenn es beginnt zu tagen,
    Die Erde dampft und blinkt,
    Die Vögel lustig schlagen,
    Daß dir dein Herz erklingt:
    Da mag vergehn, verwehen
    Das trübe Erdenleid,
    Da sollst du auferstehen
    In junger Herrlichkeit!

    Da steht im Wald geschrieben
    Ein stilles, ernstes Wort
    Von rechtem Tun und Lieben,
    Und was des Menschen Hort.
    Ich habe treu gelesen
    Die Worte, schlicht und wahr,
    Und durch mein ganzes Wesen
    Wards unaussprechlich klar.

    Bald werd ich dich verlassen,
    Fremd in der Fremde gehn,
    Auf buntbewegten Gassen
    Des Lebens Schauspiel sehn;
    Und mitten in dem Leben
    Wird deines Ernsts Gewalt
    Mich Einsamen erheben,
    So wird mein Herz nicht alt.

    Reply
    1. 43.1

      thomasramdasvoegeli

      @venci und frank. Wenn ihr wüsstet, wie wichtig mir der Wald immer war und IST….und ich wie der Affe auf dem Mond erwacht bin, vor 10 Jahren, als ich erstmals in Oesterreich feststellte, dass da ganze Wälder (alle Wälder?) Privatbesitz sind.
      Ich postuliere, die Atemluft zu privatisieren. Ich werde Hauptaktionär. Die Privatisierung der Sonne überlasse ich meinem Sohn. Der soll auch wat habn. Ueber Galaxie können wir verhandeln.

      Reply
    2. 43.2

      Frank

      @Venseremos

      Du bist noch nicht darauf eingegangen:

      http://deutscher-freiheitskampf.com/2013/06/13/eine-judische-rasse-hat-es-nie-gegeben/

      Ist das Judentum nun “Religion” oder schlicht Politik?

      Dazu auch noch mal Shlomo Sand:

      http://deutscher-freiheitskampf.com/2013/06/14/wann-und-wie-wurde-das-judische-volk-erfunden/

      Bin auf deine Meinung gespannt.

      LG
      Frank

      Reply
      1. 43.2.1

        Venceremos

        @ Frank

        Ich hatte noch keine Zeit für alles – die Nächte brauch ich zum Telefonieren 😉 – aber ich werde mich noch drum kümmern. Die Zeit zum Lesen muss ich mir stehlen, da ich auch noch was zu arbeiten habe.
        Tip für alle zur Geschichte: 1. Johannes Fried “Der Weg in die Geschichte” Bd.1 – über den Ursprung der Deutschen = ungewöhnlich gut! (Buch von 1998 ist rar geworden – TB noch bei Am. !)
        2. Douglas Reed pdf über Zionismus von Fine auf Rakowski verlinkt ! Den Shlomo Sand hab ich noch nicht gelesen, aber von Arthur Koestler “Der 13. Stamm” – aufregend!

        Einen schönen Tag und ein schönes Wochenende wünsche ich Euch allen!

        V.

        Reply
        1. 43.2.1.1

          Frank

          @Venseremos

          Bist anscheinend nicht gerade ein Freund von Jürgen Spanuth und seiner nie wiederlegten Atlantisforschung.

          http://www.efodon.de/html/archiv/sonstiges/weitere/SY8341%20Bischoff%20-%20Spanuth.pdf

          Ich habe sein Buch gelesen und finde es schlüssig.

          Gruß
          Frank

        2. 43.2.1.2

          thomas ramdas voegeli

          @Frank. Shlomo Sand.
          Ich staune. Bin überrascht, was der Mann veröffentlichen darf, ohne gleich in der Versenkung zu verschwinden. Was der erforscht hat und darlegt, deckt sich mit meinem Bild “der Juden”. Das ist kein volksstamm, sondern eine Glaubensgemeinschaft. Und, oh Wohltat, auch Shlomo Sand unterscheidet zwischen Zionist und Jude. Und dass das Buch weltweit ein Bestseller zu werden scheint, das, nun das bedeutet einen Rückschlag für unsere Spezialfreunde, die Nichtmenschen, denn ein wichtiger Baustein in ihrem Plan besteht eben gerade darin, dass die Juden
          A) ein Volksstamm sind und dass
          B) Jude = Zionist.
          Beides ist satanische Kacke.

          Information ist alles. Muss ich hier ja nicht predigen, tu’ es aber doch.
          Uff, ich bin begeistert. Shlomo Sand, danke, dass es dich gibt…

          thom ram

        3. Frank

          @thomas ramdas voegeli

          Meine Worte: Glaubensgemeinschaft, oder Ideologie welcher ich aber nichts positives abgewinnen kann.
          Oder findest du die Thora nicht bluttriefend und menschenfeindlich?
          Und der Talmud erst *würg* so was von Rassistisch.

          Gruß
          Frank

        4. thomasramdasvoegeli

          @frank.
          Die klassischen Religionen sehe ich als Machtkonstrukt, den gutgläubigen und eigentlich wohgesinnten Menschen auf ‘s Auge gedrückt zum Zwecke deren Versklavung.
          Ich kann dir sagen, Frank, was ich hier erlebe an Problemen, welche die Menschen haben, weil sie ohne Verstand und auf Grund des Verlustes ihrer Intuition den traditionellen Forderungen ihrer Gottheiten (Hindu) und ihres Gottes (Muslim) glauben folgen zu müssen, es ist zum Haaröl seichen (pissen).

        5. Frank

          @thomasramdasvoegeli

          “Die klassischen Religionen sehe ich als Machtkonstrukt, den gutgläubigen und eigentlich wohgesinnten Menschen auf ‘s Auge gedrückt zum Zwecke deren Versklavung.”

          Genau, aber sich besonders schützend vor eben diese Instutitionen/Religionen stellen so ala die armen Juden. Oder andersherum die bösen nichtjüdischen Deutschen.

          Frank

        6. 43.2.1.3

          Frank

          @Vence..

          Nachdem du die obere Datei gelesen hast brauchst Du keinen 13 Stamm und auch keine 13 satanische Blut-Linien von diesen Betrügern mehr lesen!

          Kommentar:

          “Es gibt keine vorhandenen “richtigen” Juden mehr Hans. Es gibt nur Chasaren (sog. Ostjuden) und Sepharden (Westjuden). Die damaligen Stämme sind alle untergegangen – ausnahmslos!

          Deshalb sind solche Bücher, wie die eines Juden namens “Robin de Ruiter” a` la “Die 13 satanischen Blutlinien” oder eines Fritz Sprinmeiers, von vorne bis hinten Lüge. Es gibt keine israelischen Stämme mehr, schon seit Ewigkeiten nicht.

          Das, womit wir es zu tun haben ist eine Inzestbande vom Feinsten. Es ist eine Mischung aus ALLEN Völkern dieser Erde, plus Chasaren, welche sich selbst rückgezüchtet hat und deshalb so pervers entartet ist. Sie sind zu (fast) keiner Empathie oder Kreativität fähig und leiden unter schwersten Mutationsstörungen. Sie leben einzig durch den Intellekt. Eigenes Erschließen von Gedanken oder Ideen sowie Neuschöpfungen sind ihnen nicht möglich. Sie sind (wenn man denn von einer Rasse sprechen kann) wahrlich eine “Gegenrasse”, die ihre Wirstvölker aussaugen.

          Ihre Behauptung, Juden, Israelis oder gar Semiten zu sein, ist die größte erstunkene Lüge, die es gibt. Sie haben sich ALLES illegal angeeignet, sogar ihre Bezeichnung. Sie sind einfach nur ein “Schlauch voller Exkremente” – so, wie sie uns Frauen gerne bezeichnen. Ich gebe diese Bezeichnung gerne ungebraucht zurück.”

          Gruß
          Frank

        7. 43.2.1.4

          Fine

          Venci,
          knick den Schlomo mit Omo; vom Ergebnis her gleichzusetzen mit Finkelsteins These zur Industriealisierung des Holo und Evelyn Hecht-Galinskis Aussagen “Israel darf alles”. Die Quintessenz: Weder Hinkelstein noch Galinski bestreiten den Holo, sondern tröten nur rum, wie, bzw. dass “er vermarktet wird”.
          Ja wozu ist die Ausschwitzarie denn komponiert worden? DEUTSCH(c) glaubt an den Ausschwitzgott? Dann sollen sie dafür zahlen, bis sie über Pflegestufe III ökonomisch ausgeschlachtet sind, um anschließend im Krematorium zu Staub zerfallen – in Sekunden. :mrgreen:
          Sie sollen ordentlich für die 6 Mio. massakrierten deutschen Soldaten und Zivilisten in den Rheinwiesenlagern zahlen!
          Als Strafgefangene behandelt – auf Befehl der Juden Eisenhower (als Oberkommandeur) und Roosevelt mit US ARMY BULLDOZERN (demnach Militäraktionen) täglich plattgewalzt; ohne die, die erschossen und in Latrinen ersäuft wurden!
          Die konnten nicht ab 1933 zu ca. 45 % nach Nujork emigrieren, weil vom DR aus die Chancen gut standen, in IS/Palästina Arbeit kennenzulernen! Havaara…
          Der Holo ist das Überblendungswerk für die RWL! Solange über den Holo u. ähnl. geredet wird, fallen die Rheinwiesenlagermassaker still und leise unter den Tisch!
          DEUTSCH(c) muss halt nur genug beschäftigt werden! Und in den RWL herrscht AMTliches Grabungsverbot der BRD.., aber wen störts!?

    3. 43.3

      Venceremos

      @ Thomas

      Das find ich klasse, dass Du den Wald auch so magst, das verbindet alle “Germanenstämme” und den anderen ist er meistens unheimlich oder abschreckend, merkwürdig, man trifft sie da nie.
      Lasst uns mal wieder in die Pilze gehen, das lohnt sich jetzt und es wächst dort viel Anregendes 😉 !
      Trost: Es kommt der Zeitpunkt in der Zukunft, wo den Menschen wieder alles zurückgegeben wird und keiner mehr besitzen wird, was ihm nicht gehört. Auf diesem Raub an den Mitmenschen liegt kein Segen und es wird ihnen entrissen werden. Sie haben sich damit nur selbst ins Aus geschossen !

      LG

      Reply
      1. 43.3.1

        thomasramdasvoegeli

        @venci.
        Als ich in meinem Mittelalter Streit hatte (dreimal raten mit wem), war das für mich immer Streit bis auf ‘s Blut. Und jedesmal ging ich inn Wald. Der hat mir Segen gespendet, innert einer Stunde war ich wieder bei mir.
        OOOch, Wald. All die verschiedenen Formen. Und bei jedem Schritt, den du tust, erschliesst sich neuer Anblick. Die Ruhe. Das leise Rauschen.
        Haha. ‘s gypt ooch andered.
        War vor 5 Jahren von Bärlün nach Hamburch unterwegs, per Velo (für CH Ignoranten: Fahrrad). Allein und natürlich mit Zelt.
        Tja, schönen Schlafplatz gefunden. Und so um die Zehne selig am einschlummern. DA, haarsträubend, ich sitz kerzengerade, aus der tiefen Ruhe grellt ein Riesengeschrei und harte Hufe zappen in nächster Nähe am Zelt vorbei. Jegerlijegerli, da hat der Thomi aber Jänsehaut jehab. Giptz eben ooch.

        Noch ein Bestseller.
        Zelten in Nord D, zwei Familien. Zwei Zelte. Schwüler Abend, und, auch so um die Zehne, da sind wahrhaftig seltsame Geräusche um ‘s Zelt. Meine Partnerin, ein wahrhaft nicht ängstlicher Mensch, hatte Schiss, echt Schiss. Ich – weiss nicht warum-hatte keinen und sagte: Schlaf jetzt.
        Wir schliefen tief und fest, in Abrahams Schoss, von Flügeln des Adelers beschützt, denn…

        Venci!
        Am näxten Morgen kuck ich wohlgemut in die frische Luft hinaus. Umgekrachte Bäume. In nächster Nähe und soweit das Auge reichte. Wir haben geschlafen, um uns musste es getobt und gekracht haben. Grosse Bäume! Die Kreuz und quer rings um uns herum.

        Was sagten wir? Dank sei Wald und Schutzgeistern….

        Reply
      2. 43.3.2

        Frank

        @Venceremos

        Wirklich ausfühlich geht Horst Mahler in dieser unten stehenden Datei das Thema Judentum und Nationalsozialismus an.
        Ich weiß, bisschen viel Höhrstoff aber nimm Dir mal die Zeit. ab min 38:00-40:00 ist auch eine sehr interessante Interpretation.

        Danke @Skeptiker fürs posten

        Freiheit für Horst Mahler !!

        Gruß
        Frank

        http://ia600402.us.archive.org/13/items/2008-Voelkische-Reichsbewegung-Auf-den-Fersen-der-satanischen-Luege/2008-Voelkische-reichsbewegung.org-AufDenFersenDerSatanischenLuege-MitHorstMahler1h37m720x400_512kb.mp4

        Reply
        1. 43.3.2.1

          Frank

          Von diesem Buch redet Horst Mahler (Komm Heim ins Reich)

          http://archive.org/details/Birthelm-Michael-Komm-Heim-ins-Reich

          Gruß
          Frank

      3. 43.3.3

        Venceremos

        @ Frank

        Danke für die Links, Frank, werde mich mal durcharbeiten und bin gespannt – heute war ich im Einsatz. Ich weiß schon einiges zu diesen Themen , aber nicht alles so detailliert.
        Eine jüdische Anarchistin aus den USA (lebt in Israel, die ist gut und sehr aufmüpfig, hat ne eigene Seite), Ellen Bell Dotan, sagt, dass die meisten Palestinenser die Gene der alten jüdischen Bevölkerung vor der Vertreibung durch die Römer haben, das wurde untersucht, also die echten Erben des heiligen Landes sind. Nicht alle wurden nämlich vertrieben durch die Römer, ein Teil blieb in der Region und konvertierte später zum Islam. Ein Anteil von ihnen sind auch Christen.

        Gruß
        Vence

        Reply
        1. 43.3.3.1

          Frank

          @Venceremos

          Nimm Dir noch mal diese Links durch, der erste ist ganz kurz und der zweite auch nicht so lang.
          Diese Links erklären VIELES !:

          https://lupocattivoblog.com/2013/08/04/gab-es-fur-die-v-2-rakete-schon-einen-nuklearen-gefechtskopf/#comment-43978

          LG
          Frank

        2. Venceremos

          @ Frank

          Die hab ich mir sogar ausgedruckt, die Texte. Wenn sie nicht ein Volk sind, wie Wallace Rosenthal es sagte – es gibt doch auch Genuntersuchungen zu ihrer ‘besonderen Art’ von ihnen selbst durchgeführt – dann sind sie (die nicht aus dem Palästina stammen, nie dort waren) eine Interessengruppe, würde sagen eine Rasse (wieso halten sie sich so rein durch Inzucht, ihr Verhängnis !) mit einer IDEOLOGIE, die jede Art der Religionszugehörigkeit übersteigt an Fanatismus. Religion würde niemals ausreichen als Bindemittel über die Jahrhunderte für solche Pläne ! Also eine rassisch definierte Gruppe (mit einer vorgeschobenen angenommenen Pseudoreligion) , die eine bestimmte Ideologie (abartige Pläne) verfolgt und rechtfertigt mit der “Religion”.
          Ich glaube nicht an diese Außerirdischen Mythen der Reptos und so – das halte ich für gezielte Gehirnwäsche von D. Icke und anderen. Ich könnte mir eher vorstellen, dass diese genetisch definierte Rasse von den ‘gefallenen Engeln’ abstammt, diese versaute DNA hat, und ihr Vorhaben der Menschheitszerstörung als Diener der Gegenmacht durch die “jüdische Religion” kaschiert. Sie haben ja sogar die Geschichte des jüdischen Volkes erfunden. Sie sind hier, um Satans Werk auszuführen. Früher habe ich die biblische Offenbarung für märchenhaft gehalten, aber inzwischen kann man sehen, dass alles real abläuft in der Geschichte und vieles ist auch schon eingetroffen von den biblischen Prophezeiungen. Es hat wahrhaft apokalyptische Ausmaße, das Ganze !
          Und dass sie nach der Bibel als Drehbuch arbeiten, heißt nicht, dass sie das alles selbst erfunden hätten, sie haben daran gefälscht, klar – aber der Meister ist ihnen über – und eigentlich müssen sie auch um ihr eigenes Ende wissen – deshalb sind diese Kräfte auch so rasend aus Zorn darüber, die wissen, was ihnen blüht !

        3. Frank

          @Vence

          “Und dass sie nach der Bibel als Drehbuch arbeiten, heißt nicht, dass sie das alles selbst erfunden hätten, sie haben daran gefälscht”

          Korrekt erkannt. Selbst Erfinden ist für Sie nicht möglich mangels Kreativität. Aber alte vorhandene Texte nutzen und zu ihrem Gunsten änderen sehr wohl! (Texte der Totenbücher der Ägypter ?)

          Zitat von Annette:

          “Es gibt keine vorhandenen “richtigen” Juden mehr Hans. Es gibt nur Chasaren (sog. Ostjuden) und Sepharden (Westjuden). Die damaligen Stämme sind alle untergegangen – ausnahmslos!

          Deshalb sind solche Bücher, wie die eines Juden namens “Robin de Ruiter” a` la “Die 13 satanischen Blutlinien” oder eines Fritz Sprinmeiers, von vorne bis hinten Lüge. Es gibt keine israelischen Stämme mehr, schon seit Ewigkeiten nicht.

          Das, womit wir es zu tun haben ist eine Inzestbande vom Feinsten. Es ist eine Mischung aus ALLEN Völkern dieser Erde, plus Chasaren, welche sich selbst rückgezüchtet hat und deshalb so pervers entartet ist. Sie sind zu (fast) keiner Empathie oder Kreativität fähig und leiden unter schwersten Mutationsstörungen. Sie leben einzig durch den Intellekt. Eigenes Erschließen von Gedanken oder Ideen sowie Neuschöpfungen sind ihnen nicht möglich. Sie sind (wenn man denn von einer Rasse sprechen kann) wahrlich eine “Gegenrasse”, die ihre Wirstvölker aussaugen.

          Ihre Behauptung, Juden, Israelis oder gar Semiten zu sein, ist die größte erstunkene Lüge, die es gibt. Sie haben sich ALLES illegal angeeignet, sogar ihre Bezeichnung. Sie sind einfach nur ein “Schlauch voller Exkremente” – so, wie sie uns Frauen gerne bezeichnen. Ich gebe diese Bezeichnung gerne ungebraucht zurück.”

          Das gibt meinen Stand ziemlich genau wieder. Für Neues bin ich immer offen.

          Zu zurückzüchten und Inzest:

          Vieleicht ist an den alten Weden doch etwas dran, welche ganz klar auf die Gesetze der “Telegonie”
          verweisen. (Rassereinheit)
          Ist schon seltsam, daß man bei Züchtern egal welche Spezies man züchtet, über diese Wissenschaft bescheid weiß.
          Nur für den Menschen soll Diese nicht anwendbar sein?

          Hm? Je mehr ich weiß, desto mehr weiß ich das ich Nichts weiß!

          🙂

          Danke und
          LG
          Frank

        4. Venceremos

          @ Frank

          “Korrekt erkannt. Selbst Erfinden ist für Sie nicht möglich mangels Kreativität. Aber alte vorhandene Texte nutzen und zu ihrem Gunsten änderen sehr wohl! (Texte der Totenbücher der Ägypter ?) ”

          So seh ich das auch Frank, sie konnten es gar nicht erfinden – was da damals ablief in Palästina hatte auch so eine enorme Außenwirkung (es war ein in höchstem Maße spirituelles Geschehen, besser übernatürlich ! was alles Naturgesetzliche einfach durchbrach) , das konnten sie gar nicht inszenieren und das über 2000 Jahre. Sie haben nur alles wieder erfolgreich verdreht, um das Wissen für die Menschen (von ihrer Erlösung) zu verdunkeln und zu killen. Das war ein Grund, weshalb es den Lorber später gegeben hat (Macht des ‘Heiligen Geistes’ wurde in der Bibel angesagt).

          “Vielleicht ist an den alten Weden doch etwas dran, welche ganz klar auf die Gesetze der “Telegonie”
          verweisen. (Rassereinheit)
          Ist schon seltsam, daß man bei Züchtern egal welche Spezies man züchtet, über diese Wissenschaft bescheid weiß.
          Nur für den Menschen soll Diese nicht anwendbar sein?”

          Vor diesen Rita-Gesetzen habe ich Angst, sie sind mir zu tierisch und das führt von der Liebe weg, denn alle Menschen sind im Kern Brüder. Wir haben im Gegensatz zu den Tieren noch Geist und können uns nicht als reine biologische Zuchtprodukte wahrnehmen.

          Ich wundere mich, dass diese durch Inzucht geschädigte “Gruppe” sich überhaupt noch vermehren kann. Das geht wohl bloß, weil sie in andere Rassen eingedrungen sind und sich mit denen vermischt haben.

          Mit der Einschätzung gewisser Machwerke zwecks Irreführung liegst Du vermurlich richtig – die lauert überall. Immer wieder werden Wahrheiten mit Desinformation gemischt, das sehe ich heute auch so.

          LG
          Vence

      4. 43.3.4

        Venceremos

        @ Frank

        Frank, ich bin so froh, dass man dem ET nicht glauben muss, weil es auch noch andere kritische Einschätzungen dazu gibt von Leuten, die was von der Materie verstehen und der HM Blog ist mir so suspekt mittlerweile, dass ich dort nicht mehr sein kann ;). Wie gut, dass hier bei Maria viele Leute richtig zu ticken scheinen – inhaltlich und vom Ton her.
        Man muss sich halt immer wieder durch’s Gestrüpp schlagen, bis man etwas Licht sieht ;).

        Du hast schon unglaublich recherchiert, da können viele von profitieren. An Arlantis bin ich gar nicht uninteressiert, schon früher nicht. Nur mit der Herkunftsgeschichte der Arier und so, diesen Mythos würde ich nicht einfach so als real hinnehmen. Es gehört zur vorausgegangenen Schöpfungsperiode und danach hat es wieder einen Sprung gegeben – ein neues Menschengeschlecht, mit einem neuen Geist, der auch schon wieder kontaminiert ist. Bei Atlantis wurde viel mit ‘Channelings’ gearbeitet (bei den Atlantisanhängern) und das wurde dann quasi als Faktenwissen ausgegeben – das ist mir zu instabil und unzuverlässig, solche Konstrukte, obwohl ich das Thema sehr spannend finde.
        Ich verlass mich da auf meine andere Quelle zur Herkunft der Völker, zu der ich Vertrauen haben kann.
        Die Atlantisquelle und auch die Bocksaga, wird mir für zu großen Rassehochmut genutzt, das kann ich nicht akzeptieren, denn es ist verhängnisvoll. Hab schon viele Fanatiker dazu schwadronieren hören.
        Außerdem haben sich die Atlanter anscheinend selbst vernichtet durch den zügellosen Umgang mit ihrer Hochtechnologie. Die möchte ich mir also nicht gern zum Vorbild nehmen. Auch sie haben einen kulturellen Abstieg mitgemacht, eine Degeneration, wo sie den göttlichen Willen und seine Gesetze mit Füßen getreten haben. Als ihr Kontinent unterging, fast zugleich mit Lemuria, (hab ich von den Hopi-Mythen) hob sich ein Teil Südamerikas aus dem Pazifik – immer wieder tritt diese Wippe in Kraft und ich rechne damit, dass es bald wieder soweit sein könnte.
        Ein anderes Volk, das eine Menschheitskatastrophe ausgelöst haben soll, waren die Hanochiten (Königreich Hanoch oder Henoch). Sie haben das ‘unterirdische Meer’ unter dem Himalaya geöffnet (die Schleusen quasi) und damit die große Flutkatastrophe ausgelöst (nach Lorber). Es war nicht allein der Regen – und die Reste davon sind das Kaspische und auch das Schwarze Meer. In diesen Meeren sollen noch ganz viele Beweise auf Entdeckung warten, gefunden haben sie schon was von den Kulturen vor der Flut.
        Bis auf die ‘Religionskiste’ und dieses Thema kann ich Dir in vielem übrigens voll zustimmen.

        Gruß
        Vence

        Reply
        1. 43.3.4.1

          Frank

          @Vence

          Der ET ist ein Wichtigtuer und Panikmacher und will noch irgend einen Schei.. verkaufen.
          Beruhig Dich.
          Er und der Honigmann sind Desinformanten. Um ET sollte sich mal @Roland kümmern. Wäre Lustig!

          Gruß
          Frank

        2. Frank

          @Vence

          “Die Atlantisquelle und auch die Bocksaga, wird mir für zu großen Rassehochmut genutzt, das kann ich nicht akzeptieren, denn es ist verhängnisvoll. Hab schon viele Fanatiker dazu schwadronieren hören.”

          1900 weiße Rasse bei 38% Weltbevölkerung
          vor 1945 ———————- 28% Weltbevölkerung
          Jetzt ———–bei unter 8% Weltbevölkerung

          Wenn diese Zahlen tatsächlich stimmen ❓ dann leuten die Totenglocke unserer Rasse bereits und wir alle sollten verdammt noch mal rassistich werden/sein!

          Ich meine rassistisch im Sinne unsere Rasse zu schützen zu erhalten! Bei jedem Ornitologen oder anderen Tier & Artenschützern grellen bei solchen Zahlen sämtliche Alarmglocken.
          Und das Tempo dieses Genozides! Mich packt da das Entsetzen, denn so etwas ist nicht natürlich.

          Gruß
          Frank

        3. thomasramdasvoegeli

          @Frank.
          Mein juter. Du postulierst, wir sollten die aussterbende weisse Rasse schützen.
          Ich nehme als Bild eine aussterbende Pflanze, welche, sagen wir mal, von den gierigen Hasen übermässig gefressen wird.

          Ich gehe mit dir einig, Schutz ist eine Sofortmassnahme. Hohe Zäune. Beton inn Boden, damit der Has nicht untendurch kann.
          Das genügt aber nicht, führt mittel- und langfristig zu nix. Immer noch mehr Zäune bauen oder wat?

          Sonne, Wasser und Kompost braucht es. Sonne, Wasser und Kompost.

          Unsere Eltern brauchen Bildung, Erwachsenenbildung über Kind, was ein Kind ist, was ein Kind braucht.
          Eine schwarze Frau sah mal einen Film, wo zu sehen war, wie eine weisse Mama mit ihrem 2 jährigen Kind umgeht. Sie schlug die Hände über dem Kopf zusammen und sagte: Die weisse Frau, sie ist ja geistig krank! Sie redet ja nur auf ihr Kind ein! Warum nimmt sie ihr Kind nicht AUF DEN SCHOSS???

          Unsere Schulen brauchen bessere Lehrer, und sie müssen umorganisiert werden.
          Es geht nicht an, 29 Ausländer der Unterschicht mit 2 D Kindern in ein Zimmer zu sperren. Du weisst, ich bin NICHT Rassenfan.
          Aber ich schaue jede Situation an, und es geht wirklich nicht.

          Elternbildung und bessere Schulen. Ohne das läuft nichts.

          Aber es werden ja munter neue Kitas gebaut. Kita ist gut für den Notfall. Für den Notfall. Merkel und co. verstehen davon rein gar nichts. Andere schon.

        4. Venceremos

          Das weiß ich doch Frank, ich heul doch auch darüber ! Nur diese Herkunftsmythen der Arier, die kann ich nicht einfach so übernehmen, ich hab doch meine Quelle – das andere les ich so wie die Artussage oder den Gralsmythos, das finde ich übrigens toll!
          Heul mal mit bei dem Lied, es macht mich immer traurig, aber die Stimme ist toll von Saga und die Melodie und die Illustration auch! “Ode an ein sterbendes Volk” !!! Text auf deutsch!

          Gruß
          Vence

        5. Frank

          @Vence

          Ich kenne diesen mutigen aufklärerischen Song “Wenn dies die Art ist wie es endet……….”.
          Wo geht dann die Reise unserer Seelen hin?
          Ich wünschte mir öfters so sehnlich mit meinen Kameraden ehrenhaft im Felde ein Ende gefunden zu haben. In besagten 12 Jahren!
          Dieser unehrenhafte Genozid ist für mich, meine Seele unerträglich!
          Na, schauen wir mal wo die Reise hingeht.

          N8-Gruß
          Frank

          DIE DANKESSCHULD

          Ich trat vor ein Soldatengrab
          Und sprach zur Erde tief hinab:
          «Mein stiller, grauer Bruder du,
          Das Danken lässt uns keine Ruh’!

          Ein Volk in toter Helden Schuld
          Brennt tief in Dankesungeduld.
          Daß ich die Hand noch rühren kann,
          Das dank ich dir, du stiller Mann.

          Wie rühr ich sie dir recht zum Preis?
          Gib Antwort, Bruder, daß ich’s weiß!
          Willst du ein Bild von Erz und Stein?
          Willst einen grünen Heldenhain?»

          Und allzubald aus Grabesgrund
          Ward mir des Bruders Antwort kund:
          «Wir sanken hin für Deutschlands Glanz
          Blüh’, Deutschland, uns als Totenkranz!

          Der Bruder, der den Acker pflügt,
          Ist mir ein Denkmal wohlgefügt.
          Die Mutter, die ihr Kindlein hegt,
          Ein Blümlein über’m Grab mir pflegt.

          Die Büblein schlank, die Dirnlein rank
          Blüh’n mir als Totengärtlein’s Dank.
          Blüh’, Deutschland, über’m Grabe mein,
          Jung, stark und schön als Heldenhain!»

          ebenfalls Walter Flex

        6. Venceremos

          @ Frank

          Unser Volk wird nicht ausgelöscht werden, das wird nicht zugelassen werden ! Es ist schon öfters im “Kalten Krieg” zur Fast-Auslöschung gekommen, die dann nicht stattfand, wobei der Overkill sogar von einzelnen Menschen verhindert wurde (Gottes Werkzeugen). Ich bin übrigens im Fuldagap aufgewachsen und wir saßen Jahrzehnte unwissend unter dem Schirm des atomaren Präventivschlages zur Abwehr der Ostarmeen. Uns war also Asche zugedacht von den Amis und ihren Hintermännern.
          Ich glaube, dass auch heute von den Militärs nicht alle mitspielen werden bei der Ultra-Schweinerei, die sie planen.
          Lies mal die Prophezeiungen von Niklaas van Rensburg und die zukünftige Rolle der Deutschen.
          Mir macht nur der Gedanke zu schaffen, dass wir nicht ahnen können, wie schlimm das Chaos wird und wie groß die Zahl der Opfer sein wird., das kann man als Mensch nicht fassen und ertragen – und trotzdem ist alles von einem größeren Plan für die Menschheit umschlossen, der ist nicht gegen uns, sondern für die lebenserhaltenden Kräfte unter den Menschen! Er transzendiert nur unsere geschichtliche Praxis – es ist ein Heilsplan.

          http://deutscher-freiheitskampf.com/2013/04/07/der-seher-nicolaas-van-rensburg-uber-die-endzeit/

          Hier mal ein paar Gedanken über das “Märtyrervolk” – hatte ich auch schon so ähnlich:

          “Diese Symbolik hat uns mehr zu sagen. Sie weist auf ein mehr oder weniger deutlich empfundenes Bewusstsein hin, dass dieses Reich und sein tragendes Volk “unter dem Kreuz” steht, dass es selbst immer wieder gekreuzigt wurde und wird. Drei Jahrhunderte später sprach Félicité Robert de Lamennais, ein französischer Priester, Schriftsteller und Sozialrevolutionär, eine solche Bestimmung in folgender Weise aus:

          »Seht ihr ein Volk mit Ketten belastet
          und dem Henker preisgegeben,
          sprecht nicht gleich:
          Dieses ist ein gewalttätiges Volk,
          das den Frieden der Welt stören wollte.
          Denn vielleicht ist es ein Märtyrervolk,
          das für das Heil des Menschengeschlechtes stirbt.«….”

          Hier der Artikel dazu:

          http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/08/10/das-gekreuzigte-martyrer-volk/

          Du lebst nicht zufällig jetzt ! Hier liegt Deine Verantwortung wie für uns alle! Das Schicksal kann durch unser bestes Bemühen zum Positiven beeinflusst werden (auch für unser Volk) und am Ende wird das “Unkraut” (Bibel) von der Erde verschwinden müssen und die Menschheit wird eine neue Blütezeit erleben dürfen.

          LG
          Vence

        7. 43.3.4.3

          Frank

          @Vence

          Wow! Von der Bocksaga wissen die Wenigsten. Und von den Weden auch nicht wirklich viele.
          Nicht vergessen. Die neuere Veden-Überlieferung ist mit Vorsicht zu genießen. Es gab niemals Slawen!
          Zu diesen beiden Überlieferungen.:
          Hast du Dich mal gefragt, wie es sein kann, daß die australischen Aborigines eine NACHWEISLICH 150 Tausend Jahre alte Kultur haben?
          Sind diese Ureinwohner also von der “Katastrophe” ausgelassen worden und mussten nicht “Neugeschöpft” werden?
          😉
          Fragen über Fragen.

          LG
          Frank

        8. Venceremos

          @ Frank

          Ja Frank, so ist es wohl. Da musst Du mal das Kapitel über die ‘Präadamiten’ lesen. Es wird gesagt, dass dieser Zweig der Menschheit schon seit langem bestanden hat auf der Erde und auch durchgelaufen und nicht ausgelöscht worden ist – aber nicht im Sinne der Evolutionstheorie. Wir sind auch nicht aus den Affen hervorgegangen ;). Die Evolotionstheorie (Darwin selbst wusste, wie wackelig alles war) ist ja schon überzeugend widerlegt, nur werden in der Schule die Schüler vorsätzlich vollgelogen mit einer ‘Theorie’, die als faktische Wahrheit ausgegeben wird. Die Präadamiten sollen immer neben anderen Hochkulturen bestanden haben, die wieder vergingen. Anscheinend haben die Hochkulturen ihr Schicksal immer selbst in den Händen gehabt und es dann vergeigt wegen ihrer typisch menschlichen Eigenschaften.
          Die Präadamiten unterscheiden sich von den jüngeren ‘Neuschöpfungen’ (darüber solltest Du selbst nachlesen). Ihre ‘Kulturen’ sind über hundertausende (oder noch länger) von Jahren so gut wie immer gleich geblieben, zyklisch, mythisch, Jäger und Sammler. Man kann auch sehen, welche Schwierigkeiten der Anpassung sie an die sogenannte ‘Zivilisation’ der anderen Kultur haben.
          Erst als diese ‘Neuschöpfung’ auftrat, gab es überall, wo sie wirkte, wie aus dem Nichts pötzlich Pyramidenbauten (und das in verschiedenen Kontinenten gleichzeitig) und dann Städtestrukturen und eine andere ‘Zivilisation’ und zwar explosionsartig. Nebenher existierten aber gleichzeitig Stämme, die den Präadamiten zugehören.
          Die Steinfiguren auf Galopagos gehören anscheinend auch einer viel älteren pazifischen Kultur an aus den vorangegangenen Menschheitsphasen (vgl. Hopimythos).

          Ein großer Teil der alten Hochkultur (unsere Phase) fiel dann (in ihrem Zentrum) der Flutkatastrophe zum Opfer.
          Reste der atlantischen Kultur haben mit Sicherheit überlebt – auch altes Wissen (z.B. Ägypten) – das meiste wurde mit der Vernichtung der Quellen (z.B. Alexandria) sicher vorsätzlich ausgelöscht. Die atlantische Kultur gehört der Phase an, die vor uns war (auch die Indianer und die Inder) teilen die Menschheitsgeschichte in solche Phasen ein.
          Wenn die Zeit dieser vorausgegangenen Hochkulturen abgelaufen war (das hat Gründe), warum sollten wir uns denn mythisch und abstammungsmäßig so eng mit ihnen verbinden? Wollen wir etwa ihren Untergang nochmals erleben (an dem sie mit Sicherheit selbst Schuld trugen)? Ich denke, wir wurden für ein neues Experiment erschaffen und sollten uns um unsere Chance kümmern. Unsere Aufgabe ist schwer genug und in unserer Schöpfungsperiode ist auch etwas ganz Entscheidendes auf diesem Planeten geschehen – eine Zäsur, die einmalig war für unser gesamtes Universum oder die Universen ! Davor hatte die neue Menschheit schon die Zäsur durch die Flutkatastrophe, von der sich erst alles wieder erholen musste. Und dann begannen die großen Völkerwanderungen nach Westen. Dabei sind sich alle schon mal quasi begegnet ;), die Perser, die Afghanen u.s.w.. Dort haben die germanischen Wurzelrassen ja auch überall ihre Spuren hinterlassen. In diesem Völkergemisch entstanden anscheinend auch die ‘Khasaren’ (der 13. Stamm Dan ?), aber bei denen vermute ich noch andere genetische Einflüsse ;).
          Die Chinesen waren vor der Flut in die entgegengesetze Richtung gewandert (ihr Urvater galt als rein zu dieser Zeit) und auch die Afrikaner stammen nach dieser Quelle von einem ganz speziellen Urvater ab ;).
          Du kannst Dich bei Interesse auch mal mit dem Phänomen der ‘Nephilim’ beschäftigen, den ‘gefallenen Engeln’, die von Anbeginn (unserer Phase) auf der Erde waren und sich mit den Töchtern der Menschen vermischten ;). Davon zeugt noch Genesis Kap. 6 (ganz kurz – vermutlich auch identisch mit den ominösen Riesen auf der Erde). Darüber wurde anscheinend ganz viel aus der Bibel gestrichen -genauso wie der Bericht vom “Engelsturz” = das Geschehen vor dem Urknall, das noch ein Akt im geistigen Bereich war, bevor Materie in die Existenz trat.

        9. Frank

          @Vence

          Hm?
          Sagte aber nicht Nitsche und auch Goethe “wir alle sind Hyperboräer!” ?

        10. Venceremos

          @ Frank

          Die beiden haben in diesem Punkt das Maul ein bisschen zu weit aufgerissen, denke ich, denn sie waren keine Hellseher, sondern haben auch Hypothesen übernommen, die sie schön fanden.
          Die Hyperboräer kommen in den Quellen-Fetzen – soweit ich mich erinnere – sogar schlechter weg als die Atlante, hab sowas gelesen. Es ist einfach zu weit weg und bleibt ein nicht genügend beweisbarer Mythos. Der gefällt einigen am allerbesten (weißt ja warum) und deshalb wird es dann halt zu ihrer’Bibel’ 😉 – vgl. Wieland, den will ich mal lesen (Edda, Bibel und Atlantis) , aber von den Socken wird der mich auch nicht holen ;).

          LG
          Vence

        11. Frank

          @Vence

          Ob Wieland Dich von den Socken holt wage ich auch zu bezweifeln 😉 aber ließ mal das Post von @Roland ist interessant.

          Dazu auch von einige Artikel auf Autarkes Rattelsdorf:

          http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/search/label/Geschichtsf%C3%A4lschung

          Moin
          Frank

      5. 43.3.5

        Roland

        Tschuldige, daß ich mich einmische. Ich bin nämlich ein gaaanz schlimmer Ketzer und glaube zwischenzeitlich gar nichts mehr. Unsere gesamte Geschichte halte ich für gefälscht. Alles. Dazu gehören auch Edda und sonstige Sagen (Bockwurstsaga oder wie die heißt). Ich deutete bereits einmal an, daß die Erde vor ca. 1800 Jahren von einer gigantischen Katastrophe heimgesucht wurde, wo nahezu alles Leben bzw. das was davon übrig geblieben war, ganz von Vorne anfangen mußte.

        Glaubts oder net, das war die Sintflut.

        Die Sintflut gabs also nicht vor 4000 Jahren sondern vorgestern. Möglicherweise gab es noch einmal einige huntert Jahre später eine zweite Katastrophe: Phaeton.

        Jedenfalls gab es vor 1800 Jahren nur ein paar handvoll Überlebende, aus der alle heutigen Rassen hervorgegangen sind. Insgesamt kennen wir 3 Hauptrassen und 19 Unterrassen. Demnach müssen ca. mindestens 38 Menschen weltweit überlebt haben, vielleicht waren es auch einige hunderte. Das lassen wir einmal offen.

        Zwischeneinschub:
        Wir wissen, daß wir heutzutage in Allem belogen werden und die Lügen werden immer weiter ausgeschmückt. Neue Details kommen ans “Tageslicht”. Natürlich bedeutet dies nur, eine Fortführung der anfänglichen frei erfundenen Lüge. Die Lüge soll durch die Details glaubwürdiger klingen.

        So wissen wir z.B. dank Illig, daß es Karl den Großen anscheinend gar nicht gegeben hat. Man findet keinerlei Spuren von all seinen Residenzen. Von formenko wissen wir, daß sich die Geschichte offensichtlich wiederholt. Dieses “wissen” ist sogar so in Fleisch und blut übergegangen worden, daß es bereits als Sprichwort nachgebabbelt wird. Allerdings hat Formenko nachgewiesen, daß diese Wiederholung nur eine Wiederholung der behaupteten Geschichtsschreibung ist und hierbei nur die Namen ausgetauscht wurden. Die Ereignisdaten samt Regierungsjahrabfolge jedoch identisch blieben. Formenko hat auf diese Weise nachweisen können, daß nicht nur 300 Jahre fehlen sondern gar 1760 Jahre.

        Von den Altertumnswissenschaften sind Fälschungen bekannt geworden, etwa in der Paläonthologie, die auf keine Kuhhaut passen. Ein “Neandertalerknochen” oder so etwas ähnliches erwies sich nicht als 30000 Jahr alt sondern als nur 300 Jahre. Den Namen des bekannten Frankfurters Expertenprofessors weiß ich gerade nicht. Ist egal.

        Dann gibbet die heilige Edda. Diese wurde um ca. 1200 von irgendeinem Mönch ohne Vorbild frei erfunden! Daher rührt die idiotische “germanische” Götterwelt. Mit dem Hauptgott Odin, der als einäugiger Depp dargestellt wird! Eine reine Witzfigur!
        Ende Zwischeneinschub.

        Wenn man sich die gezählte Bevölkerungsentwicklung in Deutschland ab 1700 bis etwa 1914 ansieht, also ein Zeitraum von 200 Jahren wo bestimmt alles passiert, was passieren könnte, kann man die natürliche Wachstumsgeschwindigkeit eines Volkes ermitteln. Das habe ich gemacht und zurückgerechnet. Problemlos sehe ich dann, daß es um ca. 1200 soviele Leute gegeben haben könnte, daß 10 Mann in die Hände gespuckt haben und eine Stadt gründeten. Und wenn ich noch etwas weiter zurückgehe, sehe ich um ca. +300 ein Weibchen, welches nach einem überlebenden Männchen ruft. Das hört sich dann so an:

        In der Geschichte haben wir alle etwas von Völkerwanderung gehört. Aber ich war genauso blöd wie der Rest der Welt und habe diesen unsinnigen Knochen gefressen. Es gab niemals eine Völkerwanderung. Man muß sich diesen Unsinn einfach nur einmal vorstellen!

        Aus der abgezählten Bevölkerungsentwicklung weltweit ergibt sich, daß es um rund +300 nicht mehr als ein paar Überlebende gegeben haben kann. Alles was vor 1700 an Bevölkerungszahlen behauptet wird, ist freihändig erlogen! Es war nämlich wirklich alles im Überfluß da, es gab keine Hungersnot und die Kondome waren auch noch nicht erfunden. Und blöd waren damals die Menschen auch nicht!

        Aber es gibt auch von anderer Seite einen Hinweis, daß um ca. 1800 vor heute die Sintflut war: Die Bibel!

        Die Juden haben eine Zeitrechnung und wie es aussieht, haben sie diese etwas gedehnt, indem sie 2000 Jahre dazuerfunden hatten. Sie haben fast alle Spuren dieses Betrugs eliminiert. Aber ein paar in Stein gemeißelte Spuren haben sie übersehen:
        http://www.efodon.de/html/archiv/chrono/haug/falsch1.jpg

        Diese Zahleninschrift an einer alten Scheune wird heute als 1496 gedeutet. Aber man kann klar erkennen, daß es III496 heißt, also 3496. Der Rest ist Rechnerei und deshalb weiß man, daß das heutige jüdische Jahr 5773 in Wirklichkeit das Jahr 3773 ist.

        In der Bibel ist auch das Jahr der Sintflut benannt und dieses berechnet sich dann zu +242 nach Christus.

        Somit haben wir das Sintflutdatum von Oben und von Unten herkommend eingegrenzt und kommen auf dasselbe Ergebnis! In diese Sichtweise, die bisher wohl noch niemand so frech wagte zu behaupten, passen auch verschiedene Behauptungen welche besagen, daß all unsere berühmten “Griechen” und die antiken Schriftsteller Werke der Neuzeit sind!

        Bereits als Kind in der Schule ist mir aufgefallen, daß es praktisch 1500 Jahre totalen Enwicklungsstillstand gab. Damals noch völlig unwissend und strohdumm führte ich dies auf den Einfluß der katholischen Kirche zurück. Aber diese 1500 Jahre Stillstand fiel mir bereits als Kind auf, noch völlig unbeeinflußt! Jetzt habe ich die Ursache gefunden: Die Steinzeit war vorgestern!

        Nach dieser Gigakatastrophe, deren Ablauf auch dank der Gaserdetheorie “geklärt” ist, und auch hier hat die Bibel wertvolle Daten zum Ablauf geliefert, war erst einmal einige Jahrhunderte totale Stille. Die paar Überlebenden waren damit beschäftigt, das nackte Leben zu meistern und es gab nichts mehr aus der vorherigen Hochzivilisation. Alle verschüttete wissen, alle vorherigen Selbstverständlichkeiten, mußten mühsam wieder erworben werden. Und dazu waren erst einmal pure Menschenmassen gefragt. Erst ab einer bestimmten Stammesgröße konnte man sich den Luxus leisten, ein paar Leute für die Forschung abzustellen und sie nicht mit der Nahrungsbeschaffung zu belästigen.

        Heute haben wir dagegen eine Wissensexplosion und die gibt es erst seit rund 300 Jahren.

        Noch einmal um 1800 Jahre zurück. Damals gab es bereits ein paar überlebende Teufel, welche die Situation ausnutzen wollten. Und sie fingen an, die Geschichte zu erfinden! Die Situation war ähnlich der wie heute, wo ebenfalls eine globale Gigagatastrophe erwartet wird, ein geophysikalisches Ereignis, wo man sich auch auf die Zeit danach vorbereitet hat!

        Das Ereignis könnte eine ähnliche Qualität wie die Sintflut haben. Der Unterschied scheint nur darin zu liegen, daß die Vorwarnzeit heute größer war. Damals sah man das Unheil vielleicht 1-2 Jahre im Voraus. Heute haben wir das Glück, in einigen Jahrzehnten rechnen zu können. Die Machtelite jubelt dabei. Sie hat sich ihre Unterschlüpfe für das kommende Ereignis geschaffen. 2,3 Billionen Dollar zeugen davon. Diese Summe wurde im Rahmen des 911 Ereignisses einer Untersuchung unzugänglich gemacht.

        Heute Sonntag und ich mußte wieder Sauerstoff in die Weinflasche pumpen.

        Reply
        1. 43.3.5.1

          Frank

          @Roland

          Ist es möglich, daß Du ähnliches unter @ Anno88 auf Autarkes Rattelsdorf gepostet hast.
          Auf jeden Fall interessant.
          Finde gerade nicht den Post. Der folgende ist aber ähnlich:

          http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2012/11/die-entlarvung-der-katholischen-kirche_5.html?showComment=1356165661262#c1425498320164985575

          Gruß
          Frank

        2. 43.3.5.2

          Soliperez

          @Roland:

          Zur Geschichtsfälschung hatte Frank unlängst zwei in meinen Augen außerordentlich brisante Links ausgegraben:

          https://lupocattivoblog.com/2013/07/29/was-ist-historische-wahrheit/#comment-42307

          Zwei Bücher aus dem Jahre 1815 von einem Peter Müller, wo er außerordentlich kenntnisreich Geschichtsfälschungen im großen Maßstabe nachweist. Spannender als ein Krimi zu lesen.

          Falls du den Peter Müller schon kennst, vielleicht ein Anreiz für andere am von dir angesprochenen Thema Interessierte, dort mal rein zu schauen.

  20. 42

    Venceremos

    @ Thomas

    “AAHH, Felix Jahn, Ein Kampf um Rom, deen hab icke ooch verschlungen, mit 14, dette war ein ding. Ebenso “Der Untergang von Pompeji”. Tja. Ist alles, wie die schönen, schwermütig schwärmerischen Gedichte hier grad, Verherrlichung der Vergangenheit, liebt mein Ego auch heute, in dieser Scheinwelt zu suhlen, aber mich bringt es nicht weiter, vielmehr lässt es mich wie die Fliege auf dem Leim an Ort kleben. Postulat: Lässt jeden an Ort kleben.Tötet Kreativität und Wahrnehmung. Nie so schlimm wie TV, aber im Prinzip dasselbige”
    ***************
    Lieber Thomas, ich schreib Dir nochmal was dazu, warum wir Deutsche (oder ein Teil von uns) so sentimental sein können.
    Niemandem hat man seine Kultur so zerstört, überhaupt alles so zerstört oder weggenommen wie uns: unsere Städte, historische Denkmäler, gewisse ältere Literatur, unsere echte Volkspoesie, die wunderschönen authentischen Volkslieder, unsere Sprache wird systematisch zerstört (sie kommt auf den Georgia Guidestones gar nicht mehr vor), man hat jahrzehntelange ‘Umerziehung’ betreiben, allen das Gehirn gewaschen, die Kinder verdummt und alle belogen von morgens bis abends. Man hat Millionen von unseren Vorfahren im Krieg und danach systematisch ermordet, man hat Millionen grausam aus ihrer angestammten Heimat vertrieben, man hat uns die Identität als Volk geraubt und uns von unseren Wurzeln abgeschnitten, uns unsere Geschichte geraubt und die Wahrheit darüber. Anstelle dessen gab es billigen Tand, Dreck, Statussymbole, Gier, Neid, Konsum, Geltungssucht (wer sonst nix Echtes hat muss damit punkten) . Bald werden sie uns noch aus unseren Wäldern vertreiben (der Kraftquell, der für viele von uns ein Mythos ist, der vererbt wurde) , die werden schon zunehmend an Investoren verschachert.
    In meiner Heimat muss ich weinen, wenn ich manche Waldgebiete heute sehe.

    Gedichte, Musik, Natur können helfen, sich wiederzuerinnern an das Schöne und Verlorene und an unsere schöne Sprache, die unglaublich reduziert und verdenglischt und kanakisiert worden ist.
    Das Heimweh ist groß, weil man noch Reste kennt, und man muss sich dort manchmal hinflüchten in solche Räume der Erinnerung um die Seele zu heilen, das sind keine “Scheinwelten”, das kann Nahrung für die Seele sein ! Es können auch geistige ‘Trainingsplätze’ sein. Goethe hat sogar empfohlen, dass man sich jeden Tag wenigstens einmal in einen solchen schönen Raum flüchten soll. Wir sind halt alle multidimensional (na manche schon ein bisschen mono 😉 und wir Deutsche können schon die Gegenwart anschauen und dabei endlich die Vergangenheit erkennen, wie sie wirklich war. Das erfordert ein dickes Fell! Aber manchmal braucht man die Flucht in den Raum der Fantasie und auch der Sentimentalität (Erinnern) und Erholung. Und die braucht man, wenn man Bücher wie “Mensch auf den Acker gesät” gelesen hat oder andere Zeugenaussagen, oder was sie mit deutschen Frauen gemacht haben und wie es den Kindern erging und auch wenn man das ganze Ausmaß des Verbrechens in der Gegenwart erkennt und ihre Ziele.

    Deutsches Wesen ? Ja, ein wenig sentimental aber auch echte Innerlichkeit – weitgehend wegtrainiert !
    Mir schallern noch heute die schönen alten Volkslieder im Ohr, weil mein Vater einen gemischten Chor leitete und wenn die probten, schlief ich als kleines Kind im Zimmer über dem Saal bzw. lauschte und das bleibt tief in der Erinnerung hängen, das verliert man nicht.
    Über den Mythos ‘Wald’ setz ich noch was drunter.

    Lieben Gruß
    Vence

    Reply
    1. 42.1

      thomasramdasvoegeli

      @venci, äh venceremos. issjajut, jut lieb mädl.
      icke bin ja ooch eine kreatur, einjekerkert in dieser körperpersönlichkeit, verfalle ooch immer wieder in seelenschmetter, seelenschmerz, suhlerei in sehnesucht unn graam. versteh dette alled doch.

      Will aber DIE Feuer hochhalten, welche ich als wegweisend erkenne.
      Und es gibt Bereiche, welche nur durch eine andere Betrachtungsweise als hier gelegentlich getätigt wird, aufweichen und zu guter Lösung führen kann.

      Ein Bereich ist das Klassendenken. Das Rassendenken. Das Eintopfdenken.
      Da lass ich nichts anbrennen, da gehört sofort der Finger drauf.

      Wir machen weiter.
      Uuups, sollte längst weg, aber es ist so spannend hier….
      Danke, Venci!

      Reply
    2. 42.2

      Frank

      @ Venseremos

      Schön verfasst und meine Seele getroffen.

      LG
      Frank

      Reply
  21. 41

    Venceremos

    Der Hass gegen alles Deutsche kennt keine Grenzen ! Da gruselt es einen, mir wird gerade schlecht, obwohl ich das meiste schon kenne ;).

    Reply
    1. 41.1

      Skeptiker

      @Venceremos

      In dem Film findet man auch so einige Feinheiten.

      Derrick gegen die Neue Weltordnung

      Gruß Skeptiker

      Reply
    2. 41.2

      Frank

      Ja, wir sind bereits lange schon Sklaven, daß merke ich jedesmal wenn ich aus irgend einem Land aus dem Urlaub komme. Back to Concentations Camp!

      Gruß
      Frank

      Reply
      1. 41.2.1

        Venceremos

        Das geht mir auch so 😉 , Frank ! Bin gerade noch dabei ein Pamphlet an unser schweizer Voegeli zu verfassen wegen unserer Sentimentalität und Liebe zu unserem Land, damit er das vielleicht nachvollziehen kann.

        Voegeli, sei froh, dass der Schiller Euch sowas Schönes wie den Wilhelm Tell geschrieben hat und damit Euer Nationalgefühl ein bisschen gedüngt hat :). Wird doch noch viel aufgeführt, z.B. in Interlaken jeden Sommer :).
        Am heißesten finde ich darin den Monolog über den ‘Tyrannenmord’.

        Ich staune, wie es hier auf diesem Faden immer weitergeht und sehr interessant! Scheint doch unser ‘Hausfaden’ zu sein, jedenfalls kommt hier viel zutage, was mich auch sehr anrührt.

        Grüße an alle deutschen und schweizer Bundesgenossen oder auch Brüder und Schwestern im Geist 🙂 !

        Reply
        1. 41.2.1.1

          Frank

          @Venceremos

          Hält sich ja immer noch das “Gerücht”, das Schiller kabalistisch ausgeweihdet ergo ermordet wurde.
          Wenn @Voegeli mal genauer recherchieren würde, wüsste Er sehr wohl welchem Volkstamm der germanischen Sippe Er und auch die sog. Slawen angehören.
          Da haben die kirchlichen Instutitionen, egal ob oströmisch oder römisch katholisch, ganze Arbeit geleistet um zu trennen was zusammen gehört.
          Da ist auch zu erkennen wer den in diesen Instutitionen die Fäden im Hintergrund spinnt.

          Gruß
          Frank

        2. Venceremos

          @ Frank

          Sind das keine Alemannen, die Schweizer, willst Du das damit sagen ? Hab auch schon mal ne andere Version läuten hören, bin dem aber nicht nachgegangen.
          Höre gerade zum 10 000 Male Yiruma, einfach wunderschön, hab’s schon weiterverschenkt, danke!

          Heut hab ich auf der Poststelle im Antiquariatsregal dort ein Buch über die Vandalen gefunden (1.-€), neulich eins über den Gral (hochwertig) und eine Goetheausgabe von Baldur von Schirach (1943), tolle Auswahl von Goetheworten nach Themen, ganz geil !

          Hier zu Schiller, ich bin überzeugt, dass er ermordet wurde von den Logenbrüdern – Goethe wusste wohl davon, sein dunkles Geheimnis. Spannend zu lesen!

          http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/armin-risi/friedrich-schillers-tod-sensationelle-entdeckung-bestaetigt-den-mordverdacht-teil-1-.html

          http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/armin-risi/friedrich-schillers-tod-sensationelle-entdeckung-bestaetigt-den-mordverdacht-teil-2-.html

          Lieben Gruß
          Vence

        3. Frank

          @Venceremos

          “Sind das keine Alemannen, die Schweizer, willst Du das damit sagen ? Hab auch schon mal ne andere Version läuten hören, bin dem aber nicht nachgegangen.”

          Nein um “Himmels Willen”. Ich habe Dir doch den Link geschickt über die sogenannten “Slawen” (etwas längere Ausführung)
          Auch die “Slawen” sind germanischen Ursprungs und die Schweizer sowieso, aber ich lass natürlich Jedem seinen Glauben. Wenn Jemand es nicht sein mag, kann Er auch was immer er möchte sein.

          LG
          Frank

        4. thomasramdasvoegeli

          Ich schalte jetzt mal drei Gänge höher.
          Die Frage, ob ein Schweizer Germane oder Alamanne sei, mag spannend lustiges Spiel hier sein.

          Magst du mal ein bisschen tiefer gehen? Wenn nicht, klick einfach weg.

          Wenn doch, dann stell dir vor, wer du bist, was dich ausmacht.
          Also so:
          Du bist, z.B., Mann, mittelalterlich, Vater von drei Kindern, Zahnarzt, geduldig, zielstrebig, lebenslustig, Langschläfer, BMW Fan, Sonnenanbeter, du magst besonders die von deiner Tochter gekochten Spaghetti…….mach das weiter, bis dir rein überhaupt gar nichts mehr einfällt.
          Und jetzt tu all diese Eigenschaften, die dich ausmachen, in einen durchsichtigen Plastiksack.
          Fällt dir grad noch was ein? Gut, in den Sack damit.

          Tjaaa. Und nun betrachte den Sack….
          Was für tolle und vielleicht weniger tolle Sachn hat’s da drinne…..

          Und nun frage dich:
          WER IST ES, DER DEN SACK BETRACHTET?

          Eben.

          Der, der den Sack betrachtet, der bist in Tat und Wahrheit DU, der du BIST.

          All die Themen hier sind wichtig und spannend. Sind aber alle Teil unseres Spieles hier.

          thom ram voe

        5. Frank

          @thomasramdasvoegeli

          *kopfschüttel* ❓
          Mir fehlt das Vorstellungsvermögen was du beabsichtigst.

          Frank

  22. 40

    Venceremos

    @ Frank

    Ich hab Dir auf dem Rakowski Faden noch einen Post über eine bestimmte Desinformantin geschrieben und über den Hintergrund dazu. Sie ereifert sich auch gern über “Antisemitismus” im Werk Lorbers.

    LG

    Vence

    Reply
    1. 40.1

      Frank

      @Venseremos

      geh ich doch sofort gucken

      LG
      Frank

      Reply
    2. 40.2

      Skeptiker

      @Venceremos

      Meine Nachforschungen haben ergeben, das Du eine Frau bist die scheinbar in der Schweiz lebt.

      Die Pharaonen Show 1/9

      Aber wer sich alle Teile reinzieht, echt erstaunlich.

      Ist das alles Zufall?

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 40.2.1

        Venceremos

        He? Ich lebe in der Mitte Deutschlands 🙂 ! Was soll das denn schon wieder ? Lupo kannte mich übrigens.
        Man kann bei ‘Recherchen’ auch ganz schön daneben landen mutmaße ich mal ;).

        Reply
        1. 40.2.1.1

          Skeptiker

          @Venceremos

          Dann möchte ich mich entschuldigen, aber bei über 400 Antworten, kann man schon mal was falsch gelesen haben.

          Das meinte ich auch nicht boshaft, ich habe nichts gegen die Schweizer.

          Gruß Skeptiker

      2. 40.2.2

        thomasramdasvoegeli

        @ skeptiker. aaaahhh, juuut giptz die skeptiker, lieber skeptiker.
        Ich staune seit Jahren, bezüglich CH auf null nix gestossen zu sein. Det erste Viedo gibt schon ma einen Hinweis. Was mich verblüfft, dass SIE sich mit der Bevölkerung vermischt haben sollen, um dann von innen her zu graben. Mit der Bevölkerung vermischt? Das steht diametral dem gegenüber, was ich bislang weiss: Die Herrschenden treiben strenge Inzucht, weltweit. Um auf einer bestimmten Schwingungsebene inkorporiert zu sein. Um gewisse Verbindungen leicht aufrecht erhalten zu können.
        ok. Ich geh zu den Folgen 2-8.
        thom ram

        Reply
  23. 39

    Gelee Royal

    @thomasramdasvoegeli

    Hallo Du bist bei verschiedenen Dingen bezüglich Adolf Hitler sehr kritisch, dies ist ein Recht jedes Menschen kritisch zu sein, jasager haben wir zuviele in
    unserem Land.

    Ebenso hängst Du Dich an einem Begriff wie germanische Herrenrasse fest.

    Ich möchte hiermit einfach mal einige mir spontan einfallende Dinge wiedergeben.

    Die Zionisten möchten uns immer festmachen an dem Begriff Rassisten.

    Was ist ein Rassist?

    Einmal gibt es die Definition andere Rassen zu hassen oder zu verachten.

    Meine Erkenntniss ist aber das ich Rassist bin wenn ich meine Art oder Verwandte Art nicht erhalte, sollte jemand das nicht tun würde er automatisch eine Rasse auslöschen, das wäre Rassismus weil ich damit aktiv eine Rasse vernichte.

    Rassenvermischung, das heißt Vermischung von Artfremden oder nicht Artverwandten Rassen bedeutet doch hinten hinaus für die gesamte Menschheit eine Gleichschaltung, ebenso damit verbunden die Schwächung eines Volkskörpers.
    Was wäre die Folge wenn sich alle Rassen der Erde wild untereinander vermischen, die Folge wäre eine Einheitsrasse.

    Das ist doch extrem langweilig, wäre so als jeder die gleichen Kleidungsstücke trägt.

    Dieses Ziel wird doch von der großen Zionsloge anvisiert, genau deswegen um die Erde komplett zu versklaven, während das Judentum aber weiter unter sich bleibt und sich dieser Vermischung nicht hingibt.

    Dazu könnte man Bände verfassen.

    Es gibt herrliche Werke von Claus und Günther, das sind mehrere dicke Wälzer, sind in alter Schrift verfasst was es etwas schwerer macht zu lesen.

    Ich kann doch nur was schön finden wenn es den Gegenpol die Hässlichkeit gibt.
    Ich kann die Nacht nur erkennen wenn ich den Tag schon kenne.

    Ziel des Führers war es doch das Weltzionistentum zu besiegen, nur dann konnten doch alle Völker
    zurück zu ihrer Selbstbestimmung.

    Genauso wirft man dem Nationalsozialismus den Antisemitismus vor,welch ein Schwachsinn, Araber sind auch Semiten und die wurden von Hitler extrem geschützt, also haben sich diese Thesen des Zionistentums damit doch selber neutralisiert.

    Es gibt halt nun mal die Rassen mit deren Herkunft wir uns identifizieren können.

    Hitler wollte auch ein zusammenhaltendes Mitteleuropa der Verwandten Völker,warum war er so gutmütig und hat England verschont.

    Hitler hat das Werk von Houston Stewart Chamberlain gelesen, ich hab es auch gelesen und verstand schon mit 16 was es bedeutet zur Weißen Rasse zu gehören.

    Schau Dir mal Bilder der verschiedenen “offiziellen” Waffen-SS Divisionen an, wer da nicht erkennt das hier Mitteleuropa als weiße Rasse gegen das Weltzionistentum angetreten ist, hat glaube ich, nichts verstanden.

    Du stellst auch erst deinen eigenen Kindern Essen auf den Tisch, bevor Du anderen hilfst,vorausgesetzt es ist nicht genügend Nahrung vorhanden.

    Reply
    1. 39.1

      Frank

      @Gelee Royal

      Danke

      aufrechter Gruß
      Frank

      Reply
      1. 39.1.1

        Gelee Royal

        Frank Deine Ausführungen sind sehr fundiert und mit Ruhe geschrieben.

        Das wollte ich Dir mal als Kompliment aussprechen, sei Gewiss das dies ohne Schleimspur passiert, ich denke umso wertvoller ist das Kompliment.

        Auch Dich Grüße ich mit aufrechtem Gruss!

        Ich verschwinde jetzt mal ins Wochenende.

        Bauch rein, Brust raus…….

        Reply
        1. 39.1.1.1

          Frank

          @Gelee Royal

          Danke auch Dir

          “Zähne hoch und Kopf zusammengebissen”
          😉
          Gruß
          Frank

    2. 39.2

      thomasramdasvoegeli

      @geleeroyale. Danke für deine Betrachtung in beruhigendem Tone.
      Ich möchte die Frage, was denn für die Entwickelung der Menschen förderlich ist, mal anders beleuchten.
      Wenn wir von den Rassen sprechen, erwägen, ob Inzucht oder Mischzucht entwicklungsfördernd sei, kommen wir nicht weiter. Da steht Behauptung gegen Behauptung. Es lohnt die Tinte nicht.

      Ich schicke voraus:
      Wir brauchen es. Wir brauchen Gemeinschaften. Wir brauchen Traditionen.
      UND wir brauchen die Zuwendung zu anderen Gemeinschaften und die Offenheit, Traditionen JEDERZEIT NEU ZU GESTALTEN.

      Ich hoffe, bald wird wieder die Zeit der Sippe, der Grossfamilie, kommen. Grossfamilien (10 bis 40 Menschen), welche in erdverbundener Weise zusammenschliessen zu Dörfern, welche weitgehend autark, jedoch in regem Austausch mit andern Dörfern sind. Dabei entstehen logischerweise grössere und grössere Gemeinschaften, ja, bis hin zu einer Weltgemeinschaft. Es gibt nun mal Themen, welche die ganze Erde betreffen, und es macht daher Sinn, dass sich Vertreter der kleinen Gemeinschaften zur Besprechung und Lösungsfindung der Welttehmen an einen Tisch setzen.

      Ich komme zurück zur Sippe.
      Vor langer Zeit gab es das.
      Und wenn es Zeit war, dass ein Kind geboren und nachgezogen werden sollte, dann setzte sich die Sippe zusammen und besprach das sorgfältig. Sorgfältig wurden die Eltern ausgesucht, zwei Menschen, welche gerne die Aufgabe übernahmen, das Kind zu zeugen und zur Welt zu bringen. Die Erziehung oblag der Sippe. Nicht den Eltern. Oft hatten die Kinder zu ihren leiblichen Eltern eine besonders enge Beziehung, aber keineswegs naturgegeben Immer.

      Wenn Menschen SO miteinander umgehen, das Leben in Liebe ZUSAMMEN gestalten, dann finden nach kosmischem Gesetz DIE Frau und DER Mann zusammen, welche den Körper eines neuen Erdenmenschen zeugen, welcher geeignet ist, einer weit entwickelten Seele Behausung zu bieten.

      Einschub.
      Heute wir dumpfdreist drauflosgevögelt, und wenn man Pech hat, gibt es einen Balg. Der muss dann gefüttert und versorgt werden.
      Solange es so läuft, kann man sich über Rassenreinerhaltng die Zunge wundreden, es bring rein gar nichts
      Einschub Ende.

      Nun, wenn die Zeit der Sippe wieder kommen wird, wird es auch Reisezeiten geben. Ein junger Mensch möchte die ganze Erde kennenlernen.
      Da reist dann ein 18 jähriger Jüngling aus den Oesterreicher Alpen nach Mittelamerika, den Philippinen und nach Australien – und bleibt in einer Sippe in Grönland hängen, darum nämlich, weil es ihm dort besonders gut gefällt, und weil die Grönlandsippe ihn besonders gut mag.
      Tja, es kommt, wie es kommen muss, er und die liebe Grönländerin Anna werden auserkoren, ein Kind für die Sippe zu zeugen.

      Und was haben wir da? Oh Schreck? einen Mischling.

      Hat hier auch nur irgend jemand den Nerv, die Behauptung aufzustellen, dass dieses Mischlingkind zur “Gleichschaltung und Nivellierung” der Menschheit beiträgt???

      thom ram

      Reply
      1. 39.2.1

        Gelee Royal

        Ganz klar ist das der erste Schritt zur Gleichschaltung der Menschheit.

        Glaubst Du eine Eskimosippe ist begeistert wenn ein Mädchen seiner Sippe einen Weißen ehelicht.

        Selbst wenn er in dieser kleinen Gemeinschaftbakzeptiert wird, wäre er in einem größeren Volkskörpern immer wie ein Fremdkörper angesehen.

        Ich kenne ein Beispiel aus dem Kosovo.

        Dort war ein Schwarzer, übrigens hatten die einen schwarzen zum ersten mal gesehen, dieser hatte nichts besseres zu tun einem 180cm großem Mädchen aus einem Bergdorf hinterherzustellen, das Mädchen kam aus den Bergen um in der Stadt was zu besorgen.

        Der Schwarze sah das Sie alleine war und betatschte Sie.

        Sie hat das Messer gezogen und dem Schwarzen in die Schulter gerammt.

        Dasmsahen einige Männer, der Schwarze hat so diemFresse zugeschlagen bekommen sodass der Kopf wie ein Medizinball ausgesehen hat.

        Wie sagte ein Bergbewohner zu mir: ” wir haben doch nicht 500 Jahre die Türken überstanden um uns jetzt von Negern irgendwas gefallen zu lassen, wir sind Arier und werden es auch bleiben.”

        Dieses mir vorliegende Beispiel habe ich gewählt wie der natürliche Verstand empfindet wenn nicht durch Propaganda und Manipulation auf Menschen eingewirkt wurde.

        Die Raktionen sind dann gesund und unverdorben.

        Reply
        1. 39.2.1.1

          thomasramdasvoegeli

          @gelee royale. Kann an deiner Gelee grad nichts Königliches ausmachen, königliche Gelee.

          A) Der Schwarze handelte primitiv, nämlich Reptohirn gesteuert.
          B) Die Einwohner handelten primitiv, nämlich Reptohirn gesteuert.
          C) Wenn DEIN Staat dann mal von SOLCHEN Menschen bewohnt sein wird, werde ich einen weiten Bogen um ihn machen, auch dann, wenn ich keine 18 jährige zu vergewaltigen im Sinne habe.

          Zur Sache:
          Du hast in meinem Schreiben einen Subtext nicht mitbekommen. Die Menschen in den Sippen sind Menschen, deren Herzen wieder geöffnet, deren Verstand wieder klar und deren Reptohirn an der harten Kandare gezügelt sein wird.

          Wenn so ein, sagen wir mal deine Leibrasse, wenn so ein Arier zu einem dannzumaligen Eskimostamm geht, so werden sich die Menschen kennenlernen, sich gegenseitig interessieren, sich gegenseitig BEFRUCHTEN. Ich rede nicht von Fi**en, ich rede von geistig – seelischer BE FRUCHT UNG.

          Und es kann dann auch sein, dass sich der haha Arier mit der ebenso haha Nur- Eskimo- in als Vater und Mutter zusammentut.

          Und hier möchte ich mal ein Laterne setzen, und zwar für all die Rassenfanatiker, die hier ihre Botschaft posaunen.

          Ich postuliere: Wenn sich z.B. ein Schwarzer mit einem Gelben zusammentut, ein Kind zeugt, WARUM ist das GLEICHMACHEREI?????
          DA ENTSTEHT VIEL MEHR ETWAS NEUES, ETWAS, WAS ES SO NOCH NICHT GEGEBEN HAT.
          DAS IST NICHT NIVELLIERUNG, DAS IST B E R E I C H E R U N G.

          Jetzt könnt ihr mich kreuzigen, ist mir scheissegal. Das Nivellierungsgeschwätz ist so was von abgefahren stumpfhirnig, dass ich mal deutlich werden will.

        2. Gelee Royal

          Ich ärgere mich gerade selber über mich.

          Ich hat es gut mit Dir gemeint und bin wieder meinem missionarischen Eifer zum Opfer geworden.

          Es gibt Leute wie Du die sind und bleiben Beratungsresistent, also vergebene Müh hier was für Dich aufzubereiten.

          Dann überlassen wir Dich der natürlichen Selektion.

          USA ist doch das richtige Land für Dich, ich würde an deiner Stelle sofort die Greencard beantragen und in ein Schwarzenviertel ziehen,aber Vorsicht dort gibt es kein Multikulti, Du musst dann mit den Schwarzen gegen die Latinos kämpfen.

          Glaube mir dazu wird es nicht kommen,die Schwarzen Pfeifen auf dein geistiges Befruchten,wenn Du Pech hast wird dein weißer Hintern von einem 2 Meter Urang Utan befruchtet, also viel Spass in deiner Multi Kulti Welt.

          Damit ist die Kommunikation mit Dir Systemling beendet, ich werde auch nicht auf weitere Provokationen reagieren.

        3. thomasramdasvoegeli

          @ königliche gelee.
          Ich bestätige dir den Empfang folgender Einschätzung meiner Persönlichkeitsstruktur:
          Ich sei beratungsresistenter Systemling.
          Ich hoffe, es geht dir besser, wenn du weisst, dass ich diese deine weitere Beratung gelesen und akzeptiert habe.

          ich wünsch dir friede freude eierkuchen in reinrassigem umfeld.
          thom ram

        4. Fine

          Thsrdasv,
          dann lies doch mal, was Deine aufgeweckten Landsleute – die den Hintersinn all dessen durchschaut haben – dazu meinen:

          http://www.ruf-ch.org/RF_Archiv/2003/05-6/Voelkervermischung.html

        5. thomasramdasvoegeli

          @fine
          Grad eben die CH Seite geöffnet und atme auf: Endlich eine vernünftige Seite mit CH Themen. DA geh ich rein.

          Fine, was möchtest du mir mitteilen?
          Ich halte es nicht für chic, wenn sich der hirn- und gefühlsarme Mann auf das ebensolche Weib stürzt und sie sinnentleert Körper produzieren, weil beim Fi**en eben nun mal solche entstehen. Solches passiert in unseren Unkulturen hunderttausendfach. Vielen Menschen ist die Verbindung zu Erde, Kosmos, Gefühl, Herz und Verstand in so erschreckendem Masse abhanden gekommen, dass man sie als das fast vollendete Produkt DERER betrachten muss, welche eine verblödetet Menschheit als klar formuliertes Ziel im Auge haben.
          Wenn der Mann Neger und die Frau Eskimo, wenn der Mann D und die Frau D – es ist gleich verderblich, lieblos werden Kinder gezeugt und dann vernachlässigt, und was entsteht ist Langeweile, Blödheit, Kriminalität, Leid, Krieg.

          Ich habe in meinem fiktiven Beispiel das gezeigt, was ich ANSTREBE. Die Kleinfamilie ist eine wenig sinnreiche Sozialform, ich denke, sie ist von den Pfaffen ausgeheckt worden.
          Es gilt für mich das geniale afrikanische Wort: Für die Entwicklung eines Kindes braucht es…….ein DORF. Ein ganzes Dorf! Da sind wir meiner Vision nahe: Ich meine mit der Sippe ein kleines Dorf, weitgehend autark, altersgemischt, aber auch nach aussen offen, es gibt Austausch mit anderen Sippen und es gibt gemeinsame Grossprojekte. Um eine Brücke zu bauen braucht es 5 Sippen, um eine Maschine für freie Energiegewinnung zu bauen, braucht es den Zusammenschluss von den Erfindern mehrerer Sippen, und so weiter.
          Und die Welt kennenlernen und die andersartigen Völker schätzen, das gehört dazu. Jeder junge Mensch MUSS auf Weltreise. WELTreise. Der D Fensterkucker und der indonesische Hotelwächter, beide meinen, ausserhalb der Stadt – und Landesgrenzen herrschen Menschenfresser. Weil sie nie dort waren.

          Ja, und dann, liebe Fine, wenn der junge Fanzose in Peking sich mit einem Mädel zusammentut, dann ist das nicht nivellierung der Völker, es ist Bereicherung. In diesem Punkte hast du heute recht, wenn aus Blödheit sich paarende Leute ungeliebte Kinder zeugen. In diesem Punkte habe ich recht, wenn sich lebendige, eingenverantwortliche, kreative Menschen sich zusammentun und in Liebe eine Seele herbitten, um sie hier einzuweihen in das (dannzumal) herrliche Leben in einem Menschenkörper auf Schwester Gaia (Erde).

        6. thomasramdasvoegeli

          @fine
          Ups, mein Kommentar wurde zuerst hier als doppelt gesperrt, dann isser inn Off abb. Soll wohl nicht sein.
          Fine, lass uns von schwarz weiss malen bitte absehen.
          Wenn zwei Menschen, Mann und Frau, sich in liebender Zuwendung zusammentun, mit Herz und Geist und Seele zusammen ein Stück Weges gehen wollen, und wenn diese zwei Menschen Kinder aufziehen wollen, was ist daran verkehrt? Ich meine, was ist daran verkehrt, wenn dieser Mann und diese Frau von zwei Enden der Welt stammen? Der Franzose mit der Japanerin. Die Neuseeländerin mit dem Russen. Die Negerin mit dem Schweizer.
          Jedes Kind aus solcher Verbindung ist eine herrliche Bereicherung der Menschheit.
          Wenn Menschen in Bewussheit leben, entfallen Fragen der Rasse, vielmehr schaffen solche Menschen dort, wo sie sind, kreativ sprühendes Leben, jeden Tag neu, gestalten eine lichtvolle Zukunft. Tradition ist gut, Tradition täglich erneuern und erweitern ist besser.
          thom ram voe

  24. 38

    thomasramdasvoegeli

    @Maria/Alle. Bitte erlaubt eine Zwischenfrage.
    Mein Mac (alles auf dem neuesten Stand) ruckelt und lädt müüühsamstens. Drei Möglichkeiten: A) Intern, muss meine Festplatte fegen. B) Indonesien macht mal wieder langsam (ist schon vorgekommen, kommt alles über Singapore rein. Singapore!!!). C)Unsere Seite wird gestört.
    Ist bei dir / bei euch was diesbezüglich Auffälliges, oder kann ich heute C) ausschliessen?
    Danke! 🙂

    Reply
    1. 38.1

      Maria Lourdes

      ich würde c auch ausschließen, alles ok bei uns!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
      1. 38.1.1

        thomas ramdas voegeli

        Dank, Maria!

        Reply
    2. 38.2

      Soliperez

      Ich würde c) nicht ganz ausschließen, habe inzwischen meinen Compüuter in den letzten Tagen zwei mal neu aufgesetzt.

      Erst ging auf fast allen Seiten fast gar nichts mehr, nach dem ersten revover ging alles erst mal wieder flüssig, dann hakte besonders lupocattivo aber auch andere Foren.

      Nach dem zweiten recover habe ich darauf geachtet, die alten Versionen der Programme und Browser zu erhalten. Jetzt läuft es wieder mal alles seit Stunden flüssig (außer lupocattivo, da dauert es langsam wieder mal einige Zeit bis sich die Seite aufbaut, aber doch wesentlich schneller als vorher)

      Las heute, daß GB ab 2014 striktere Internetzensur als China einführen will.

      Als Vorstufe ist es technisch gesehen durchaus möglich, Webadressen zu filtern und – wenn auch jetzt noch nicht sperren zu müssen – jedoch im Traffic strikt zu drosseln.

      Nichts ist unmööglich…

      Reply
      1. 38.2.1

        Frank

        @Soliperez

        “Las heute, daß GB ab 2014 striktere Internetzensur als China einführen will.”

        Daran arbeiten “Jene” tatsächlich, bin ich überzeugt von.
        Daß ist glaube ich der Job von Obama, habe ich mal gelesen.
        Macht auch Sinn für “Jene” nichts ist schädlicher für Sie als Wissen!

        Gruß

        Reply
        1. 38.2.1.1

          Venceremos

          Dann kriegen wir viele Bücher und Heilmitte usw. über England nimmer, die waren dort noch recht frei auf manchen Gebieten.
          Wenn die Leut jetzt net bald reagieren, dann gehören sie alle ins Irrenhaus. Wie kann man nur seine Freiheit für ne Trumanshow verkaufen ! Ich hau bald ab nach Neu Guinea, weil es nicht mehr zum Aushalten ist.

      2. 38.2.2

        thomasramdasvoegeli

        @soliperez. Nach spätestens drei Kommentaren, die ich reinstelle, streikt mac. Muss ihm den Hahn zudrehen und neu aufstarten. Muss, um einen Kommentar einsetzen zu können, lange warten, bis das Kommentarfenster beschreibbar ist.

        @ Maria und @ Leuts hier, welche in besonderem Kontakt zu mir getreten sind:
        Ich lege Wert auf Weiterführung des Austausches. Sollte ich hier verschwinden, so nur aus einem Grund: Uebermittlungsschwierigkeit.
        Meine Mail Adresse: kristall@gmx.ch

        In Verbundenheit. thom ram piiiep

        Reply
  25. 37

    Gelee Royal

    Möge jeder Aufrechte in männlicher und weiblicher Form dieses tiefsinnige Gedicht seiner noch lebenden Mutter sobald wie möglich vorlesen!

    Wer weiß ob man nochmal die Gelegenheit dazu hat.

    Wer seine Mutter verloren hat weiß das die Familie nicht mehr dasselbe ist wie zuvor, das Nest ist dann nicht mehr so behütet wie einst.

    Ich danke dem Kommentar nochmals zur Veröffentlichung und Erinnerung an dieses Gedicht !!!

    Mutter

    Wenn deine Mutter alt geworden und älter du geworden bist,

    wenn ihr, was früher leicht und mühelos,

    nunmehr zur Last geworden ist,

    wenn ihre lieben treuen Augen nicht mehr wie einst ins Leben sehn,

    wenn ihre müd’ gewordnen Füße sie nicht mehr tragen woll’n beim Gehn,

    dann reiche ihr den Arm zur Stütze, geleite sie mit froher Lust,

    die Stunde kommt, da du sie weinend zum letzten Gang begleiten mußt!

    Und fragt sie dich, so gib ihr Antwort, und fragt sie wieder, sprich auch du,

    und fragt sie nochmals, steh ihr Rede, nicht ungestüm, in sanfter Ruh’!

    Und kann sie dich nicht recht verstehn, erklär ihr alles froh bewegt;

    die Stunde kommt, die bittre Stunde, da dich ihr Mund – nach nichts mehr frägt.

    Adolf Hitler

    Reply
    1. 37.1

      Frank

      @Gelee Royal

      Ich habe dieses Gedicht meiner Mutter zum letzten Geburtstag (11.11.2012) auf eine Geburtstagskarte aufgedruckt. Ach, das Datum ist kein Fake.

      Auch den Namen des Urhebers habe ich drauf geschrieben. Meine Mutter weiß nicht viel aber in ihrem Herzen ist Sie auch mit A.Hitler verbunden und glaubt die Lügen über Ihn nicht!
      Ich helfe da manchmal nach.

      Gott auch mit Dir aufrechter Kamerad

      Frank

      Reply
      1. 37.1.1

        Gelee Royal

        Hallo Frank,

        ich danke Dir für diese Rückkoppelung.

        Das macht mich glücklich sowas zu hören.

        Mögen Hugin und Munin dich immer begleiten”

        Reply
        1. 37.1.1.1

          Frank

          @Gelee Royal

          Ohne Worte!

          und trotzdem Danke.

          Zu deiner Mutter:

          Den Tod gibt es nicht!!!

          aufrechte Grüße
          Frank

    2. 37.2

      Frank

      @thomasramdasvoegeli

      noch eine kleine Rückkopplung für Dich von einem anderen kleinen aber sehr guten Blog
      den Kommentator kennst Du ja schon.

      http://www.hans-pueschel.info/politik/adolf-hitler-1938-man-of-the-year.html#comment-25252

      Du und dein Weltbild wirst dort keine Probleme mit dem Denunzianten Axel Mylius haben,aber erwähne lieber nichts mit nichtvorhandener J…..Vergas… Darauf wartet der nur.

      Gruß

      Frank

      Reply
      1. 37.2.1

        Frank

        Hmmm? Wie das hier landen konnte ??? ❓

        Reply
  26. 36

    Venceremos

    Ohne Gefühle gibt’s keine echte Motivation ! Es muss uns klar sein, was uns wichtig ist und gute Gedichte haben eine Direktleitung zum Gemüt.
    Es geht um unser Land, das wir endgültig verlieren können, wenn wir nicht dafür einstehen wollen.
    Amerikaner und andere Nationen beten sogar für ihr Land und seine Menschen – gar nicht so verkehrt.

    Reply
    1. 36.1

      Skeptiker

      @Venceremos

      Was mich verblüfft, sind seine Aussagen, wie man die Amerikaner in den 1 Weltkrieg getrieben haben..

      Benjamin Freedman: Ein Insider wart Amerika
      Benjamin H. Freedman wurde 1890 in den USA als Sohn jüdischer Eltern geboren. Er war sowohl ein erfolgreicher Geschäftsmann als auch ein absoluter Insider der amerikanischen Politik sowie verschiedener jüdischer Organisationen. Zu seinen persönlichen Freunden zählten Leute wie Bernard Baruch, Samuel Untermyer, Woodrow Wilson, Franklin Roosevelt, Joseph Kennedy und viele andere einflußreiche Persönlichkeiten jener Zeit.

      Nach dem Zweiten Weltkrieg brach Freedman mit dem Judentum und verbrachte den Rest seines Lebens damit, die Amerikaner vor dem übermäßigen Einfluß jüdischer Lobbies zu warnen. Obwohl Freedmans Rede bereits 1961 gehalten wurde, hat sie keineswegs an Aktualität verloren. Ganz im Gegenteil: Amerikas Nahostpolitik ist heute fester denn je im Würgegriff jüdischer, pro-israelischer Hintergrundmächte.

      http://lichtinsdunkel.blogspot.de/2008/10/benjamin-freedman-ein-insider-wart.html
      =====================================================
      Das ist Teil 2

      Speziell die 10 Minute, war Jesus überhaupt ein Jude?

      =============================================

      Die beiden intellektuellen Titanen verweisen darauf, wie primitiv die Evangelien von hinter den Päpsten agierenden Juden gefälscht wurden. Jesus sagt in Johannes, “ihr Juden seid die Kinder des Teufels, ihr seid Lügner und Menschenmörder. … Ihr seid nicht von Gott.” Womit er den Juden nicht nur jede Verbindung mit Gott abspricht, sondern auch klarstellt, dass ihr Bund mit dem Teufel geschlossen wurde.
      Wie primitiv die Fälschungen angelegt sind, erkennt man daran, dass die Fälscher in die Evangelien einführten, Jesus habe auch gesagt “das Heil kommt von den Juden”. Dies konnte nur geschehen, indem das wahre Christentum von Juden vereinnahmt wurde. Dazu Dietrich Eckart: “Nicht von Gott sein und den Teufel zum Vater haben, ist wohl so ziemlich das Gleiche. Und aus dieser Gegend soll das Heil kommen? Ein Blinder bemerkt hier das nachträgliche Einschiebsel des bekannten Zauberkünstlers.”
      Durch die Überwindung des falschen Christentums, so die für eine Neuordnung der Welt geeigneten Gedanken Hitlers und Eckarts, würde auch der “verderbliche” jüdische Einfluss überwunden werden. Was die beiden damals anhand der ihnen zugänglichen Quellen revolutionierend-analysierend feststellten, wurde später durch exakte wissenschaftliche Forschungen belegt. Es geht um die Zeit, die der Arier Jesus in Indien verbrachte und dort für seine Mission im Herzland der Juden geistig reifte, für die Erste Aufklärung.
      Deshalb bleiben auch die Kumran-Rollen unter Verschluss, weil sonst zu Tage käme, dass Jesus unter dem Hakenkreuz wirkte. Dazu Eckart: “In Christus, dem Inbegriff der Männlichkeit, finden wir alles, was wir brauchen; und wenn wir gelegentlich einmal von Baldur reden, schwingt immer ein Stück Freude mit, die Genugtuung darüber, daß unsere heidnischen Urahnen bereits so christlich waren, Christus in dieser Idealgestalt vorauszuempfinden.”

      >>>>>>>>>>>>>>>
      Von Moses bis Lenin
      Hier alles, das sind doch echt Berichte, die zum Nachdenken schön sind.

      http://morbusignorantia.wordpress.com/2012/11/01/von-moses-bis-lenin/

      P.S. Also das mit dem Beten? ich brauch das nicht, nicht das man noch sein eigenen Untergang anbetet.

      Der einzige Politiker von dem ich eine hohe Meinung habe ist Adolf Hitler und das ist auch gut so.

      Ehre wem Ehre gebührt.

      Gruß Skeptiker

      Reply
    2. 36.2

      Skeptiker

      Speziell die 8 Minute, war Jesus überhaupt ein Jude?

      Ich glaube ich brauch eine Brille.

      Entschuldigung, es ist mir echt peinlich das ich die falsche Minute benenne.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 36.2.1

        Skeptiker

        Aber mein Kommentar muss noch freigeschaltet werden, das ist mir ja schon doppelt peinlich.

        Nicht das noch jemand glaubt, ich bin verrückt geworden.

        Aber mehr als 2 Quellen müssen ja moderiert werden, die arme Maria, mich würde sowas selber nerven.

        Gruß Skeptiker

        P.S. Ich glaube der Name Vollidiot würde besser zu mir passen.

        Reply
        1. 36.2.1.1

          Venceremos

          @ Skeptiker

          Ich hab’s gefunden und ich schätze die Freedman Rede schon lange als Quelle. Das mit Jesus seh ich anders als Du (habe andere Quellen und andere Einschätzung dazu) , aber jeder hat die Freiheit zu glauben, was er will.

          Das mit dem Gebet fürs Land ist so banal nicht, wie auch immer der Gott des einzelnen beschaffen ist. Die Engländer hatten wärend des WK II ein starkes Ritual, sie nannten es ‘Lamplighter Movement’. George Trevelyan schrieb in einem seiner Bücher darüber. Jeden Abend (in den 40ern, als es immer mehr eskalierte) um 21 Uhr versammelten sich viele Engländer zum Gebet für ihr Land (die meisten unwissend wie die Deutschen über die wahren Hintergründe des Krieges, weil gehirngewaschen) und sie zündeten ein Licht an, während im Radio das Zeichen von Big Ben zu hören war, und sprachen ein Gebet für ihr Land. Es war ein starkes Ritual (wenn Massen dies tun!) und die deutschen Dienste wussten auch, dass da was lief, nur nicht genau, sie wussten, dass es irgendwie mit Big Ben (Signal) zu tun hatte.
          Heute findet man kaum was im Netz darüber, weil anscheinend nicht erwünscht ist, dass die Menschen etwas über starke Rituale erfahren, mit denen etwas bewirkt werden kann.

          Du hast weiter oben gesagt, dass Dir kein Kommentar entgeht, aber der von Daisy ist Dir entgangen, denn die hat sehr gut diese Stelle erklärt, auf die Du Dich hier beziehst:

          “Die beiden intellektuellen Titanen verweisen darauf, wie primitiv die Evangelien von hinter den Päpsten agierenden Juden gefälscht wurden. Jesus sagt in Johannes, “ihr Juden seid die Kinder des Teufels, ihr seid Lügner und Menschenmörder. … Ihr seid nicht von Gott.” Womit er den Juden nicht nur jede Verbindung mit Gott abspricht, sondern auch klarstellt, dass ihr Bund mit dem Teufel geschlossen wurde.”

          Damit waren nämlich die Pharisäer gemeint mit ihren üblen Lehren und nicht etwa alle Juden. Man muss genau den Kontext überprüfen dabei !

          “Das Heil kommt von den Juden”… Diese Aussage kann man auch anders interpretieren, aber das ist mir jetzt zuviel.
          Es hängt vieles von der Perspektive ab, aus der man die Dinge sehen will, damit es passt.

          Gruß
          Vence

        2. Skeptiker

          @Venceremos

          Das ist leider gesperrt, ich hoffe Du hast ein Entsperrter.

          1/6 Horst Mahler – Zur Lage der Nation_2005

          Die Minute 5 ist gemeint.

          Gruß Skeptiker
          >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
          Hier die Quelle:
          https://www.youtube.com/verify_controversy?next_url=/watch%3Fv%3DIRsdjlGLEMw%26list%3DPLADA5EB38BCB11416%26proxmate%3Dus

          Hier ein guter Entsperrer.

          http://www.google.de/#bav=on.2,or.r_qf.&fp=6f5a7cd28983f171&q=proxmate

          P.S. Das mit, mir entgeht kein Kommentar kann nur Frank wissen, wie es gemeint ist.

        3. Skeptiker

          Das was da läuft ist nicht Teil 1, so gesehen braucht man nicht die 5 Minute suchen.

          Gruß Skeptiker, es ist mir echt peinlich, aber wie soll ich das vorher wissen?

          Ich habe Teil 1 reingestellt, aber das ist wohl eher Teil 5 oder so.

        4. Frank

          @Venceremos & evtl auch lernresistente dem dt. Volkskörper entfremdete Schweizer 😉

          Zu:
          “Jesus sagt in Johannes, “ihr Juden seid die Kinder des Teufels, ihr seid Lügner und Menschenmörder.”

          Deine Worte:
          “Damit waren nämlich die Pharisäer gemeint mit ihren üblen Lehren und nicht etwa alle Juden.”

          Ist das nicht klassisch interpretieren?

          Jetzt mal was für Dich, was VIELEICHT Einiges klären kann ?

          In diesem Dokument geht es darum, daß es seit 587 vor ….kein Volk der Juden mehr gibt!
          Und!
          seit 721 vor …kein Volk der Israeliten mehr gibt!

          http://deutscher-freiheitskampf.com/2013/06/13/eine-judische-rasse-hat-es-nie-gegeben/

          Also liegst Du und Andere welche vermuten, daß es sich nicht um ´”Religion” sondern NUR um Ideologie
          bei dieser Geschichte handelt, wahrscheinlich völlig richtig.

          nix zu Danken 🙄

          LG
          Frank

        5. thomasramdasvoegeli

          @frank. oooch, frank, mein verehrter guruli, ich liebe doch körper, deutsche volkskörper eh, äh, besonders dann, wenn blond und butterzopf. vielleicht bin ich dessentwegen lernresistent?

        6. thomasramdasvoegeli

          @ Frank. Seelen, welche sich in die Jüdische Linie inkarnieren, haben eine gemeinsame, andere Vergangenheit als andere Seelen. Sie haben sich für ihre Inkarnationen eine spezielle Aufgabe vorgenommen. Andere “Seelenstämme”, als Menschen inkarniert, “riechen” das, verstehen es nicht, aber sie nehmen wahr: DIE (Juden) sind irgendwie anders. Unbewusst lebende Menschen (die Mehrheit) reagieren wie Hunde auf Juden. Wenn Hunde einen ihnen unbekannten, fremden Geruch wittern, reagieren sie mit Misstrauen.
          Wollen wir Menschen auf diese Art wahrnehmen und als “kenn ich nicht, kann nicht gut sein”, abstempeln?

          Ich halte noch einmal die Kelle hoch: Lass uns jeden einzelnen Menschen betrachten. Lass uns davon absehen, von DEN Juden, DEN Amerikanern und auch von DEN ach so besonders auserwählten Deutschen zu reden.

          Man kann ja trotzdem deutsche Volkskörper besonders hübsch finden. 😉

          Um dir Replik zu ersparen: Ja, es GIBT Tendenzen. Es gibt tendenziell typisch jüdische, amerikanische, deutsche Eigenschaften.

          Aber so, wie Frau tendeziell weniger rational denkt als Mann, gibt es auch Frau, welche sehr rational denkt.

          Man kann einfach nicht alle Menschen in einen Topf schmeissen und zum Beispiel sagen: Du bist Deutsch, daher tüchtig, gewissenhaft, und so weiter.

          Die Betrachtungsweise des Eintopfdenkens TRENNT. Und wir wollen doch ZUSAMMENKOMMEN, oder nicht, Frank?

        7. Frank

          tschuldige

          Nachtrag:

          http://deutscher-freiheitskampf.com/2013/06/14/wann-und-wie-wurde-das-judische-volk-erfunden/

          Gruß
          Frank
          ———————————————————
          “Verloren ist nur, wer sich selbst aufgibt!”
          ———————————————————

          Was für ein Satz von “Mars” persölich!

          Ich wette @….Vögeli du weißt nicht von Wem dieser Ausspruch ist.

          Ach, judeln sry google´n ist bescheißen!

        8. thomasramdasvoegeli

          @fränkibooy. “Verloren ist nur, wer sich selber aufgibt”. Nu, es gibt einige weise Menschen, welche das gesagt haben können. Kann zum Beispiel gut von Joshua stammen, bloss wäre der Ausspruch, durch Uebersetzungen und Altdeutsch anders gedrechselt, etwa “So du dich selber verlierest, bist du vom Stamme gefallen und wirst auf den Steinen verdorren.”
          Haa, ich schreib ne neue Bibel.

        9. Skeptiker

          @Frank

          Mein Horst Mahler Video ist ja noch nicht moderiert worden.

          Tacitus
          “Solange der Orient unter der Herrschaft der Assyrer, Meder und Perser stand, waren sie der verachtetste Teil der Unterworfenen.”
          “Die Juden sind ein in allem ekelerregendes Volk.”
          Tacitus: Historien

          http://www.hansbolte.net/antisemitischezitate.php

          Gruß Skeptiker

        10. Frank

          @Skeptiker

          *lol*
          Du weißt doch der Denunziant Axel Mylius und deine Dir 12,5 Jahre zustehender Knast wegen besagten Video!
          Ich schätze Maria will Dich schützen! Ach frage nicht nach der Handtasche….!

          LG
          Frank

        11. Frank

          @all

          Wenn Youtube gemeint sein sollte:

          Einfach hinter www. die Buchstaben ss einfügen. Und Nein @…Vögeli es hat nichts mit militärischen Elite- Verbänden des dt. Reichs zu tun! 🙂

        12. thomasramdasvoegeli

          @ Frank. KANN alles sein. Mein Vater hat 1936 in Berlin studiert. Er hat 745 Briefe an seine CH Freundin geschrieben. Ich habe die Briefe nach Papas Hinübergehen gelesen. (Aus Ehrerbietung, ich wollte sie nicht vernichten, ohne ihren Inhalt als sein Nachkomme gewürdigt zu haben). Ich habe, es war vor 16 Jahren, gestaunt. Ich habe gestaunt, dass mein Vater, ein universell interessierter und engagierter Mensch, mit keiner Silbe erwähnte, dass Progrome stattfinden. Ich vermutete, er habe die Zensur gefürchtet, suchte nach Andeutungen. Nix. Null. Nix. Einfach nix von Progrom. Das war meine erste Konfrontation mit dem Fact, dass wohl nicht nur Einiges ganz anders war als es gelehrt wird.
          Ich muss dich schon bitten, zu begreifen, dass es VIELER Indizien bedarf, ein dicht gerütteltes Betonbild einer Geschichtsepoche nicht nur zu ändern, sondern auf den Kopf zu stellen.

          Ich bin heute überzeugt, dass kein Mensch vergast worden ist.
          Ich neige heute dazu, AH in die Reihe derer zu stellen, welche von der NWO gewusst und sich ihr in Treu und Glauben entgegengestellt haben.
          Dass AH der Mensch war, wie du und Einige hier und in andern Blogs ihn darstellen, nämlich als herzensguten Menschen, welcher das Wohl aller im Auge hatte, das braucht für mich noch mehr Hinweise.

          Bitte begreife. Ich habe alles und jedes von Nazi D reingezogen, dessen ich habhaft werden konnte. Immer. Und du weisst, auf was man kommt, wenn man das tut, was ich getan habe. Ausnahmslos wurde AH und seine engen Kreise als Menschen dargestellt, welche nur Eines beabsichtigten:
          Ein grossdeutsches Reich. Eine Herrenrasse, die Arier. Die Arier gestaffelt in die herrschende Klasse und die untere Klasse. Alle anderen Völker, gestaffelt nach rassistischer Eintütung, der Herrenrasse dienend, als Sklaven und dann noch Untersklaven. Juden, Geistesschweche, Zigeuner und son Zeug gehörten ausgerottet.
          Dabei bin ich auf Berichte gestossen, welche dermassen überzeugend geschrieben sind, dass dieses Bild in Granit gemeisselt steht. Stand.

          Noch zu gerne lasse ich mich eines Besseren, Schöneren belehren. Dazu brauch ich noch mehr Quellen.

          Wenn D Menschen heute aufstehen und sich gegen das Aliiertenregime mit den Schattenfürsten im Hintergrund stellen, bin ich froh und gebe mein Feuer mit hinein.

          Wenn D Menschen heute aber selbstgefällig und in Opferhaltung, schwülsitig schwärmerisch die Vergangenheit glorifizierend damit hausieren, wie die germanische RASSE eine besonders gelungene Spezies sei, dann erkenne ich mit Bedauern aufgeblasene Egos, erkenne ich darin Menschen, welche sich mit Scheinwerten, mit Schall und Rauch identifizieren.

          Wie wäre es damit, dass sich ein deutsch geborener Mensch als herrlich und göttlich erkennen, dass er dabei gleichermassen Menschen anderer Nationen, Hautfarben, meinetwegen anderer Rassen auf andere Art als genau so herrlich und göttlich erkennen würde?

          Oder verstehe ich dich (und andere hier) falsch? Renne ich eine offene Türe ein?

        13. Frank

          @thomasramdasvoegeli

          “Seelen, welche sich in die Jüdische Linie inkarnieren, haben eine gemeinsame, andere Vergangenheit als andere Seelen. Sie haben sich für ihre Inkarnationen eine spezielle Aufgabe ”

          Gut um das Wort jüdisches Volk oder Rasse herummanövriert. 😉 Wenn es ein jüdisches Volk/Rasse nicht gibt, kann auch keine Seele mehr in dieser “Linie” inkarnieren.

          Ergo sind “Jene” doch unbeseelt ? Worüber Dir aber, wenn du einmal lesen würdest, auch der Talmud Aufschluss geben würde. Warum, soll ich das nicht umdrehen. Mit welchen Recht? Sie nennen mich Gojim = zweibeiniges Tier = ohne Seele!
          Sagt nicht schon die Thora (altes Testament) Auge um Auge .-.Zahn um Zahn.

          Was Du mit riechen, Geruch, wittern meinst, ist Fühlen(Gefühl) eine göttliche Gabe welche uns aber bewußt abzukonditionieren versucht wird. Cuio Bono ??

          Ich versuche immer öfter auf mein Gefühl zu hören und liege allermeist damit richtig!

          zu:
          “Man kann ja trotzdem deutsche Volkskörper besonders hübsch finden.”

          Unsere “Befreier”, diese völlig entmenschte Soldadeska egal ob bolschewistisch oder de(ä)mokrat(t)isch, fanden die deutschen Volkskörper/innen auch besonders hübsch. Ohne jeden Altersunterschied!
          Und haben dies auf ihre besonders “beseelte” Art und Weiße gezeigt.

          “Man kann einfach nicht alle Menschen in einen Topf schmeissen und zum Beispiel sagen: Du bist Deutsch, daher tüchtig, gewissenhaft, und so weiter.”

          Doch!Tendenziell schon. Unterschiedliche Völker = unterschiedl Charakter , Ethik/Moral etc.
          Es gab eine Menge Rothshild-gesponserte Versuche mit Juden in Israel in Punkto Landwirtschaft usw.
          Sind alle fehlgeschlagen. Begründung findest Du im Talmud.

          Noch eine Kurzbeschreibung für Dich und ich kenne Niemanden der für Alle verständlich in kürzester Form über dieses Thema so ausfühlich aufklärt.

          http://thenewsturmer.com/OnlyGerman/Hitler%C3%B6berdieJuden.htm

          Viel Spass

          Frank

        14. thomasramdasvoegeli

          @ Frank. KANN alles sein. Mein Vater hat 1936 in Berlin studiert. Er hat 745 Briefe an seine CH Freundin geschrieben. Ich habe die Briefe nach Papas Hinübergehen gelesen. (Aus Ehrerbietung, ich wollte sie nicht vernichten, ohne ihren Inhalt als sein Nachkomme gewürdigt zu haben). Ich habe, es war vor 16 Jahren, gestaunt. Ich habe gestaunt, dass mein Vater, ein universell interessierter und engagierter Mensch, mit keiner Silbe erwähnte, dass Progrome stattfinden. Ich vermutete, er habe die Zensur gefürchtet, suchte nach Andeutungen. Nix. Null. Nix. Einfach nix von Progrom. Das war meine erste Konfrontation mit dem Fact, dass wohl nicht nur Einiges ganz anders war als es gelehrt wird.
          Ich muss dich schon bitten, zu begreifen, dass es VIELER Indizien bedarf, ein dicht gerütteltes Betonbild einer Geschichtsepoche nicht nur zu ändern, sondern auf den Kopf zu stellen.

          Ich bin heute überzeugt, dass kein Mensch verg..t worden ist.
          Ich neige heute dazu, AH in die Reihe derer zu stellen, welche von der NWO gewusst und sich ihr in Treu und Glauben entgegengestellt haben.
          Dass AH der Mensch war, wie du und Einige hier und in andern Blogs ihn darstellen, nämlich als herzensguten Menschen, welcher das Wohl aller im Auge hatte, das braucht für mich noch mehr Hinweise.

          Bitte begreife. Ich habe alles und jedes von Nazi D reingezogen, dessen ich habhaft werden konnte. Immer. Und du weisst, auf was man kommt, wenn man das tut, was ich getan habe. Ausnahmslos wurde AH und seine engen Kreise als Menschen dargestellt, welche nur Eines beabsichtigten:
          Ein grossdeutsches Reich. Eine Herrenrasse, die Arier. Die Arier gestaffelt in die herrschende Klasse und die untere Klasse. Alle anderen Völker, gestaffelt nach rassistischer Eintütung, der Herrenrasse dienend, als Sklaven und dann noch Untersklaven. Juden, Geistesschweche, Zigeuner und son Zeug gehörten ausgerottet.
          Dabei bin ich auf Berichte gestossen, welche dermassen überzeugend geschrieben sind, dass dieses Bild in Granit gemeisselt steht. Stand.

          Noch zu gerne lasse ich mich eines Besseren, Schöneren belehren. Dazu brauch ich noch mehr Quellen.

          Wenn D Menschen heute aufstehen und sich gegen das Aliiertenregime mit den Schattenfürsten im Hintergrund stellen, bin ich froh und gebe mein Feuer mit hinein.

          Wenn D Menschen heute aber selbstgefällig und in Opferhaltung, schwülsitig schwärmerisch die Vergangenheit glorifizierend damit hausieren, wie die germanische RASSE eine besonders gelungene Spezies sei, dann erkenne ich mit Bedauern aufgeblasene Egos, erkenne ich darin Menschen, welche sich mit Scheinwerten, mit Schall und Rauch identifizieren.

          Wie wäre es damit, dass sich ein deutsch geborener Mensch als herrlich und göttlich erkennen, dass er dabei gleichermassen Menschen anderer Nationen, Hautfarben, meinetwegen anderer Rassen auf andere Art als genau so herrlich und göttlich erkennen würde?

          Oder verstehe ich dich (und andere hier) falsch? Renne ich eine offene Türe ein?

        15. Maria Lourdes

          So -oder fast so ähnlich- war mein erster Kontakt mit Lupo Cattivo! Die Antwort von Lupo Cattivo lautete nur “Dreh alles um 180 Grad” so ist es auch, das weiß ich heute!

          “das braucht für mich noch mehr Hinweise”
          die sind deutlich da, die Hinweise sind auch nicht wegzulügen – Du musst nur etwas unvoreingenommener die Sache angehen, Du bist nämlich anders programmiert worden!

          Gruss Maria Lourdes

        16. thomasramdasvoegeli

          @Maria. Ja. Mehr noch. Ich habe den Anspruch an mich, nicht “etwas unvoreingenommener” an die Dinge zu gehen, sondern ohne jede Voreingenommenheit.

          Weil wir jedoch in unserem Speicher bereits viele Daten haben, wollen diese Alten Daten mit den neuen Daten abgeglichen werden. Dazu braucht meine Verstandesebene Zeit. Und mein Ego braucht Zeit für Umprogrammierung.

          Meine Intuition (welche mit meinem Froschverstand und Repto-Ego nix gemein hat) sagt mir:
          AH wollte beides. Er wollte eine Menschengruppe vor den Gräueln der Nichtmenschen (Schatten, Reptos, nenn es wie du willst) nicht nur schützen, er wollte sie rausschmeissen. Er hatte das Wohl bestimmter Menschen im Auge.
          Er erlag dabei dem selben Mechanismus, wie hier einige Freunde auch: Sehen nur noch den Wald, die einzelnen Bäume nicht mehr.

          Nehmen wir doch mal ein schönes Beispiel. Jolohooodiduuuu, in der Schweiz, da gibt es in Bankenführungsetagen Leute, welche mithelfen, dass es den Menschen weltweit beschissen geht. Schwerstverbrecher also. Die haben den CH Pass und CH Stammbaum.
          Das habe ich auch, CH Pass und CH Stammbaum, na ja, 3/4 CH.
          Nun kommen die Gutmenschen an die Macht und stecken die Bankverbrecher ins Loch. Soweit, so nett.

          Nuuuur: Weil ich der gleichen Gemeinschaft angehöre wie die Bankverbrecher, sagen die Gutmenschen:
          SCHWEIZER SIND SO. DAS SIND D I E SCHWEIZER. DU BIST AUCH SCHWEIZER. AUCH DU GEHÖRST INS LOCH.
          Sehen nicht, dass zum Bspl. ich einen grossen Teil meiner Möglichkeiten in den Dienst derer stellen, welche Startschubhilfe brauchen. Nö. Schweizer ist Schweizer. Ins Loch.

          Soches ist dermassen primitiv, dass ich schreien könnte. Und Solches wir hier noch und noch, propagiert und breitgewalzt und hochgehalten: Die Juden. Die Deutschen. Jeder Jude hat die NWO im Auge. Jeder Deutsche ist davon in besonderem Masse bedroht und betroffen, hinwiederum ist der Deutsche ja Germane und somit besonders berufen und befähigt, ein Bollwerk gegen DEN Juden zu bilden.

          Wirklich, ich könnte verrückt werden, wenn Menschen hier, welche in anderen Beiträgen differenziert denken und, wie mir scheint, über Augenmass und Intuition verfügen, in der NWO / Rassen / Juden / Zionisten – Frage als Opfer ihrer eigenen Reptohirne ihren guten Verstand nur dazu einsetzen, das, was ihr Ego schreit, bunt und scheinbar liebevoll verpackt unter die Leute zu bringen.

          Bitte richtig verstehen: Es ist gut, dass hier jeder sprechen darf! Jeder trägt SEIN Weltbild in sich. Und darf über das Bild des Anderen staunen oder darob ver rückt werden 😉

        17. Skeptiker

          @Frank

          Alles was in der BRD gesperrt ist, kann gar nicht so falsch sein.

          Zumindest kann man die Sendung hier noch komplett finden, es dauert aber ein wenig, aber interessant was er so zu sagen hat.

          Auf den Fersen der satanischen Luege – Mit Horst Mahler

          http://ia600402.us.archive.org/13/items/2008-Voelkische-Reichsbewegung-Auf-den-Fersen-der-satanischen-Luege/2008-Voelkische-reichsbewegung.org-AufDenFersenDerSatanischenLuege-MitHorstMahler1h37m720x400_512kb.mp4

          Aber das mit den 12,5 Jahren, damit meint er eher die Sendung.

          Holocaust als Religion und Waffe ~ Jürgen Riegel & Horst Mahler

          P.S. Aber Axel Mylius ist bestimmt schlechter drauf als ich, das gibt aber auch Spinner auf der Welt.

          Gruß Skeptiker

        18. Frank

          @thomasramdasvoegeli

          “Ich bin heute überzeugt, dass kein Mensch verg..t worden ist.”

          Warum dann diese Lügen ? Und immer wieder neue Lügen und Gesetze dagegen die Wahrheit ans Licht zu bringen?

          “Dass AH der Mensch war, wie du und Einige hier und in andern Blogs ihn darstellen, nämlich als herzensguten Menschen, welcher das Wohl aller im Auge hatte, das braucht für mich noch mehr Hinweise.”

          Besser wäre, Du erarbeitest Dir diese Hinweise selbst, weil nur du Dich überzeugen kannst. Ich kann Dir viel erzählen.

          Sicher hat dieser Reichskanzler in erster Linie und vor allem in dieser kurzen Zeit erstmal in seinem eigenen “Stall” für Ordnung zu sorgen. Ich meine all die Übel welche das Versailer -Diktat und die Waimarer Zeit hinterlassen haben. Oder glaubst Du ernsthaft an die “goldenen 20iger”!?? Hier sind Kinder und Alte Massenweiße verhungert und erfroren. Die Kindersterblichkeit lag bedeutend über der in den schlimmsten afrikanischen Regionen heute. Explodierende Arbeitslosigkeit war absolut Volkszerstörend.
          Und genau das war des Führers Job und Er hat alle versprochenen Probleme angepackt und mit Hilfe dieses Volkes gelöst. Kein gerede ala (Honeckers Rache) Frau Ferkel, was vor der Wahl gesagt wurde muss nach der Wahl nicht mehr stimmen.
          Die Kriegsgewinner, ich meine welche vom Kriege profitierten, konnten für eine Hand voll Goldmünzen ganze Strassenzüge in Berlin aufkaufen. Und! Ja, die Profiteure waren Juden. Diese waren es welche von den goldenen Zwanzigern geredet hat. Nicht das normale Volk. Dann gab es da eine junge Bewegung welche das ändern wollte. Die Nationalsozialisten. Mit 7 Mitkämpfern hat A.Hitler angefangen und es war ein harter Kampf mit vielen Entbehrungen,Diffamierungen seiner Gegner und auch Haft und Verbot seines politischen Wirkens. Alles was wir auch Heute sehen können was man aufrechten Patrioten antuht.
          Horst Mahler hat 12,5 Jahre Haft verordnet bekommen im alter von 78 Jahren bedeutet das die Todesstrafe!
          Für seine politische Meinung!!
          Genauso wurde damals gegen diese junge Bewegung gearbeitet, wie Heute alles aufrechte Patriotische,Volkstümliche, Nationale auf Teufel komm raus diffamiert und mit pol. Keulen mundtot gemacht oder seiner Existenz beraubt wird. Wenn nicht noch schlimmer , in diesem rechtsfreien Raum BriD morden die Geheimdienste dieser Welt wie sie gerade Lust haben. Ich finde diese Situation in BRiD unerträglich. Ja, ich wünsche mir ein Reich zum Trutz und Schutz für alle Deutschen so wie es sich meine Ahnen wünschten und es für sich auch schafften.Wie es auch in unserer großartigen Hymne von Herrn Fallersleben formuliert wurde. Auch wenn es nur 12 Jahre waren, die es in sich hatten,die der Welt eines klar bewießen haben. Es geht auch Anders und was in nur wenigen Jahren möglich ist! Von einer am Boden liegenden Nation – kurz vor dem Endziel- dem verrecken, ein blühendes verliebtes lebensbejahendes Volk mit Zukunftsaussichen und voller Optimismus. In nur wenigen Jahren! Davor haben die Hintergrundmächte Panik und deswegen wird verteufelt, diffamiert und augemordet was in diese Richtung geht. Niemals wirst Du mit einem Volk Großes erreichen, wenn es nicht Heimatverliebt, Volksverliebt ergo National gesinnt ist. Dazu gehören aber Wurzeln, welche man ja bekanntlich zerstören will. Diese Wurzeln sind die Liebe zu unserer (wahren) Geschicht, der unbedingte Glaube und die Liebe zu unseren Altvorderen unseren Ahnen.So etwas nennt man auch Nationalstolz! Jetzt kannst du Dich schütteln und kann Dir frösteln wie dem Juden vor dem uralten ewigen Hakenkreuz (Swatika)

          “Wie wäre es damit, dass sich ein deutsch geborener Mensch als herrlich und göttlich erkennen, dass er dabei gleichermassen Menschen anderer Nationen, Hautfarben, meinetwegen anderer Rassen auf andere Art als genau so herrlich und göttlich erkennen würde?”

          Ja,stell Dir vor auf dieser Welt würde es nur noch nationalsozialistische Völker/Nationen und Regionen geben, welche in Frieden mit einander Handel treiben und sich der Kultur und anderen schönen Sachen widmen. Frage?? Welches Völkchen, welches ja bewußt nicht wertschöpfend Tatig ist und nur von einem Betrug-Geld-System lebt welches andere Völker zu Zinssklaven und Zinsknechten macht und über eine völlig unnötige Börse nochmals wieder abschöpft, würde dieser Zustand extrem unrecht sein?
          Du kennst die Antwort und damit auch den Grund für diesen Hass “Jener” gegen den Nationalsozialismus.
          Dieser Nationalsozialismus ist in mögl geänderter Form sehr wohl exportierbar. Das 25 Punkte Programm der NSDAP ist absolut Aktuell, auch heute noch könnte jede Nation/Volk dieser Welt inerhalb weniger Jahre zu blühenden Horten des Glücks werden. Aber!! “Jene’ wollen es nicht aus verständlichen Gründen.
          Nationalsozialismus und Rassismus schließen sich aus. Wenn Du so wenig über den NS weißt , fange noch einmal von vorne an.
          Hitler wollte die Kolonien in Süd-West-Afrika wieder, welche völkerrechtwiedrig aus dem Reich entfernt wurden. Er wollte auch dort weiter machen wo unsere Altvorderen gezwungen waren aufzuhören,
          Aufbau Infrastruktur, Lebensqualität usw.In Namibia schwärmen die meisten Einwohner(auch Farbige) immer noch von der Kaiserzeit. Uns wurde ja immer vorgeworfen wir wären zu dumm unsere Kolonien “auszubeuten”. ‘Da hast Du mal wieder andere Völker andere Sitten, Ethik und Moral.
          Aber, “BESONDERS die Deutschen” wird von Dir wieder eingewendet werden.
          Ich konnte Hinweiße finden, daß bei jedem Schlechten Zeugnis welches dt angedichtet wurde immer die Lüge im Spiel war. Angefangen bei unseren Kolonien bis Heute ist die Lüge oben auf.

          Frank

        19. thomasramdasvoegeli

          @Frank. Ich heule. Nein, nicht Zynismus. Frank, deine Rede kommt in einer Art daher, dass ich – der Leser verzeihe meine vielleicht peinliche Offenheit – dass ich tief berührt bin.
          Weisst, Frank, in mir drin ist auch die tiefe Sehnsucht nach dem, was du von – ich sags mal total platt – guten Taten deutscher Menschen erzählst. Menschenfreundliche Kolonie. Gemeinsam etwas aufbauen. GEMEINSAM.

          Ich werd kurz sehr persönlich. Nähkästchen. Ich hatte als 8 Jähriger in Italien eine Begegnung mit deutschen Gleichaltrigen. Und war einfach glücklich. Gleiche Schwingung. Und war getrieben von Sehnsucht. Nein, nicht Sehnsucht körperlicher Art, sondern Sehnsucht nach Heimat, ich erahnte in den Jungs etwas von Heimat, wäre mit ihnen durch jedes Feuer gegangen – in der Ahnung, dass Feuerläufe zum Erreichen von Heimat unausweichlich sind.
          Nun, welcher Art die Feuerläufe tatsächlich sind, das sprengt hier grad den Rahmen.
          Aber, Frank, du hast da was losgetreten in mir.
          Dank.
          thom ram

        20. Venceremos

          Ich meinte das 4. Buch unten rechts! Das scheint mir sehr interessant.

        21. Venceremos

          Skeptiker

          Bei mir ist das Vid. nicht gesperrt ???

          Ich habe mal ein Video mit Mahler vor seiner Knasteinfuhr gesehen, das war wie ein Bekenntnis und ein Testament, hat mich sehr bestürzt. Er erzählte von seinem Gesinnungswandel und welchen Preis er dafür bereit ist zu zahlen. Er saß vor etwas wie einem Altar und darauf brannten zwei Leuchter im Hintergrund. Auf dem Tisch vor sich hatte er die Bibel und hat sich auch dazu bekannt, das hat mich fast umgehaun. Er sagte auch, dass die alte deutsche Linke, zu der er sich ursprünglich mal zählte, immer national gesonnen war – was mir neu war, denn ich hielt immer alle für internationalistisch und Völker zerstörend. Dann muss er ja schon ein verkappter Naso gewesen sein, ohne, dass es ihm bewusst war ;).
          Dann erzählte er von den Prozessen und Erkenntnissen, die zu seinem Gesinnungswandel führten. Früher erschien mir das immer als ein Rätsel, wie es bei ihm zu diesem Gesinnungswandel kommen konnte, weil die Veränderung so krass war. Er hat mich jedenfalls sehr beeindruckt.

        22. Frank

          @Vence

          Geht auch kürzer und ich kenne niemanden der es in dieser kurzform für jeden verständlich rüberbringt.
          Aber ich weiß, Du magst es Ausfühlich!

          zu “Niemand” und seinem Kurzwerk

          http://thenewsturmer.com/OnlyGerman/Hitler%C3%B6berdieJuden.htm

          Um die fette Ausgabe “Judenfibel” kümmere ich mich – mal schauen.

          LG
          Frank

        23. Frank

          @Vence

          “Er sagte auch, dass die alte deutsche Linke, zu der er sich ursprünglich mal zählte, immer national gesonnen war”

          „Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk, und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. Ich bin Blut vom Blute und Fleisch vom Fleische der deutschen Arbeiter und bin deshalb als ihr revolutionäres Kind später ihr revolutionärer Führer geworden.“ – Ernst Thälmann, 1944, Zuchthaus Bautzen, Brief an einen „Kerkergenossen“.

          „Thälmann, das ist der Typ dieses kleinen Mannes, der nicht anders handeln konnte. Das Schlechte bei ihm ist, daß er nicht so klug war wie zum Beispiel Torgler. Er war der geistig Beschränktere; deshalb konnte ich Torgler laufen lassen, während ich ihn zurückhalte, nicht aus Rache, sondern nur, weil er eine Gefahr bedeutet. Sobald die große Gefahr in Rußland beseitigt ist, kann er hingehen, wohin er will.“ – Adolf Hitler[16]

          Zum geplanten Prozeß gegen Thälmann kam es nicht mehr, da er im August 1944 im KL Buchenwald bei einem schweren alliierten Bombenangriff auf die Umgebung von Weimar ums Leben kam.[8] Demzufolge steht auf dem amtlichen Totenschein „Feindeinwirkung“.
          Der Angriff, der am 24. August stattfand, richtete sich gegen die Gustloff-Werke II Buchenwald, den SS-Bereich und die SS-Führungshäuser. Darüber hinaus wurden durch anglo-amerikanische Terrorbomber ebenso weitere Häftlinge, Angehörige der Wachmannschaften und etliche Zivilisten ermordet. Auch der SPD-Führer Rudolf Breitscheid soll unter den Opfern des Luftterrors gewesen sein.

          Zu den Todesumständen heißt es:

          Unter anderem lernte ich auch den Burschen von E. Thälmann kennen, der ihn zu versorgen hatte. Er schilderte mir, wie Thälmann beim Bombenangriff neben dem Bahngleis getötet wurde. Er kritisierte, daß die Exklusivgefangenen zu viele Sondervergünstigungen hatten und daß sie nicht arbeiten brauchten.[9]

          Ps:
          Mir wurde immer gesagt, Er (Teddy) wurde in Buchenwald heimlich still und leise executiert.

          Gruß
          Frank

        24. Venceremos

          @ Frank

          Mir waren die 40 Eier für die Fibel ein bisschen viel, aber das Buch würde mich schon interessieren wegen der vielen historischen Quellen. Den neuen Stürmer aus Norwegen hab ich zum ersten Mal bei Lupo entdeckt und schon oft weitergegeben, der ist profund. Leider ist ja das thingnet weg, das ärgert mich echt, aber Du hast gute Alternativen genannt wie nsl und co.
          Man hat gar nicht soviel Zeit, das alles zu ‘fressen’, was man endlich wissen möchte.
          Ich finde es toll, dass Du Autoren wie ernst wiechert liest. Meine Eltern hatten noch viel davon im Bücherschrank, das war traditionelle und Gemütsbildende deutsche Literatur. Neben all den bekannten Größen auch Leute wie Rudolph Binding und Ina Seidel ->” Lennacker”, eine deutsche Generationengeschichte durch die Jahrhunderte. Hab ich mir auf dem Trödelbüchermarkt wieder geholt. Auch “Die Ahnen” von Gustav Freitag hab ich mir vorgenommen, mal endlich zu lesen. Es ist toll, wenn vergessene Literatur wiederentdeckt wird !

          “Aber ich weiß, Du magst es Ausfühlich!”

          Hältst Du mich denn für geschwätzig ?” Und Dank für Deine aufrichtigen Texte und Dein inneres Engagement !!!

          Lieben Gruß
          Vence

        25. Skeptiker

          @Venceremos

          Zumindest ist das nicht Teil 1, weil im Teil 1 liest er aus der Bibel, Ihr habt den Teufel als Vater usw.

          ==================================
          Das ist ein anderer Film

          Horst Mahler – Ein deutscher Weg

          Aber das kommt mir schon vor wie eine Metadebatte.

          Metaebene
          http://de.wikipedia.org/wiki/Metaebene

          Gruß Skeptiker, genannt auch der Spinner.

          (Eine gewisse Selbstkritik schützt ungemein, vor Angriffen evtl.vor 3 (Das 3 Reich meine ich nicht)

          Ich glaube ich bin ganz schön raffiniert, ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert.

          Gruß Skeptiker

        26. Venceremos

          @ Frank

          Über Eure Sichtweisen und Erziehung in der DDR – was man Euch so vermittelt hat und zu welchen Zwecken – durfte ich in der letzten Zeit viel lernen aus Originalquelle und auch wie schwer und folgenreich Widerstand war gegen das System, haste ja selbst erlebt (1988). Dadurch kann ich vieles viel besser verstehn, wie das innerdeutsche Teile und Herrsche abgelaufen ist. Wenn bloß die Bretter in den Köppen immer mehr verschwinden würden in ‘Ost und West’ mit zunehmender Erkenntnis, was mit unserem Volk seit langem gelaufen ist und in Zukunft noch laufen soll.
          Kontakte nach Thüringen seit 1990 haben mir auch sehr geholfen, im Herzen hatte ich nie ein Brett gegenüber dem anderen Teil unseres Volkes.
          Viele aus der DDR haben viel schneller verstanden, was abgeht, als sie die kapitalistische Wirklichkeit kennenlernten – aber leider gibt es auch die Ideologen, die ihre alten Seilschaften nie aufgegeben haben und uns alle verkaufen würden, leider!
          Und wer hat hier wen eigentlich übernommen 😉 ? Das sollten die Leute sich wirklich mal klar machen, wer hier in wessen Auftrag die Strippen zieht. Oh, ich könnte schon wieder k….. , sorry!

          Gruß
          Vence

        27. Frank

          @Vence

          werd nicht fündig 🙁

          ftp://nsl-lager.com/pub/Schriftdateien/Reichsbuch/

          guck mal da ,, aber ich muss erst mal den Kopf frei bekommen und höhre mir Ulli Bögershausen an

          LG

          Frank

  27. 35

    x-ray2000

    @Venceremos: So schön, Du weißt, wie Du mein Herz erweichst 🙂 ! LG x-ray

    Reply
    1. 35.1

      Venceremos

      @ x-ray2000

      Gut, dass ich das weiß 🙂 !

      Reply
  28. 34

    Venceremos

    Konrad Windisch

    Deutschland

    Durch Fabrikrauch und Auspuffgase,
    über Speisekarten und Reisebroschüren hinweg
    laß Dir sagen, daß ich Dich liebe, Deutschland.

    Sie haben Dich furchtbar verstümmelt und gefesselt,
    aber das Schlimmste: sie haben Dir in Deinem Elend
    noch ein Narrengewand angezogen
    und einen Schandblock um den Hals gehängt.

    Jetzt mußt Du tanzen nach dem Geklimper von Euro und Dollar.
    Du, verspottet und elend, genarrt und verhöhnt,
    behängt mit Flitter und geschmückt mit Dornen,
    laß Dir sagen: Ich liebe Dich.

    Nicht nur, wo Du rein bist, in Deinen Wäldern,
    auf Deinen Bergen und Deinen unberührten Küsten
    oder in den Augen Deiner Dir Treuen –
    nicht nur dort liebe ich Dich.

    Auch, wo man Dir – Heimat der Stille – tosenden Lärm aufzwingt,
    auch, wo man Dich – Heimat der Denker – des Geistes beraubt,
    auch, wo man Dich – Heimat des Mutes – feige macht,
    dort, wo Du Dich Deiner am meisten schämst, liebe ich Dich.

    Siehe, mit Dir wollen wir alles ertragen,
    die verlorene Krone suchen und sie Dir voller Erfurcht wiedergeben.

    Mit Dir sind wir niemals allein,
    durch uns sollst Du die Tränen vergessen.

    In der Stunde Deines tiefsten Elends,
    dürftig verborgen durch Neon und Chrom,
    sind jene bei Dir, die Dein Elend am härtesten trifft.
    Sie lieben Dich, Deutschland.

    Magst Du den anderen erbärmlich und klein,
    gering und verdorben erscheinen –
    uns bist Du Vater und Mutter zugleich.

    Unsere Liebe sei Dir ein Trost.
    Wir haben Dir nichts zu verzeihen,
    verzeihe Du uns, daß wir zu schwach sind,
    Deine Ketten zu sprengen und den Dich umgebenden Tand zu verbrennen.

    Schenk uns die Kraft deiner Ewigkeit,
    wir geben Dir alles, was uns verblieb.

    Denn wir lieben Dich, Deutschland.

    Reply
    1. 34.1

      OstPreussen

      <3 Danke! <3
      Für's einstellen, liebe Venceremos-auch und gerade, wenn's mich an's Weinen brachte…

      LG!

      Reply
      1. 34.1.1

        Svea

        Da du anscheinend ein fühlender Mensch bist, frage ich mich, was treibt dich, so etwas zu äußern, OstPreussen?

        OstPreussen
        3. Dezember 2013 um 21:34

        “Was ein mieses Ar…ch-dieser Mehner.
        Falls es hier nochmal zu positiven Ereignissen kommen sollte, sind genug Laternen vorhanden.
        Dieses Ar….ch und viele weitere zieh ich eigenhändig hoch-ich bin sehr ausdauernd.”

        (Link unter meinem Namen)

        Reply
        1. 34.1.1.1

          kontraverdummung

          @ Svea

          Der prollt doch überall so rum, nimmst Du sowas etwa Ernst?
          GENAU solches Verhalten stellen sich Bunzelschafe unter dem Begriff “Rechter” vor.

          Wer SO Klischees bedient, macht das absichtlich, oder ist schlicht zu dämlich es zu bemerken.

        2. Svea

          Schnauze voll von Provokateuren!
          Die agieren quer durch alle Blogs, verarschen aufrechte Gutmenschen mit gespaltener Zunge und bedienen das Horch-und-Guck Geschäft, das wiederum der Journaille zuarbeitet.
          Sicher, als abschreckendes Anschauungsobjekt können die allemal noch irgendwie der Gemeinschaft dienen, aber wenn’s niemand ausspricht und sie zurechtweist, ziehen die ihre bunte Schau ab und machen sich auf jede erdenkliche Weise nackich. Da steht der Gutbunzel sparchlos und braucht drei Wochen, bis er (vielleicht) schnallt was abgeht. Wie lange soll das denn noch so weiterlaufen?

        3. thomram

          @Frank
          Vor 4 (!) Monaten hast du meinen Text hier eingestellt und die Frage in die Runde gegeben, ob er inhaltlich zu korrigieren sei.
          Sag mal, ist da wirklich null Antwort gekommen? Ist ja ein Ding.

          Allerdings – ich mach ähnlich Erfahrung. Wenn ich an die Allgemeinheit eine Frage stelle, pflegt nix zu kommen, es sei denn, ein guter Stammschreiber nehme sich der Sache an.

        4. kontraverdummung

          @ Svea

          Die Schnauze voll habe ich eher bei der Tatsache daß so Einige Blogbetreiber díese Tatsachen vor Augen haben, sich aber entweder einlullen lassen und nicht reagieren, oder schlicht zuviel GUTmensch sind um zu reagieren.

          Ich hatte selber schon Plattformen mit mehreren Tausend Beteiligten im Netz. Da wurden natürlich ebenso Spaltungs,-und Provokationsmaschen VERSUCHT. Beim Versuch blieb es aber auch…denn nach Einmaliger Verwarnung flogen solche Leute raus, ihre “Beiträge” wurden gelöscht, es sei denn sie waren so eindeutig daß selbst der Dümmste daran sehen konnte wessen Geistes Kind jemand war, und sie waren dauerhaft gesperrt.

          Ich bekam damals oft genug zu hören…”Bei Dir herrscht wenigstens Ruhe, Ordnung, und eine harmonische Atmosphäre”. Also war es richtig gehandhabt so.

          Und das vermisse ich in VIELEN Blogs.

          LG

        5. Svea

          Das Blogleben in Zeiten der Totalüberwachung und Totalversklavung ist nunmal kein Wunschkonzert, Kontra ^^
          Es ist gut, daß es sie gibt, egal wie unterwandert sie sind, ein gewisses Maß an freier Kommunikation scheint noch immer möglich zu sein.

          LG
          Svea

        6. Frank

          @Thomram

          “@Frank
          Vor 4 (!) Monaten hast du meinen Text hier eingestellt und die Frage in die Runde gegeben, ob er inhaltlich zu korrigieren sei.
          Sag mal, ist da wirklich null Antwort gekommen? Ist ja ein Ding.

          Allerdings – ich mach ähnlich Erfahrung. Wenn ich an die Allgemeinheit eine Frage stelle, pflegt nix zu kommen, es sei denn, ein guter Stammschreiber nehme sich der Sache an.”

          Hilf mir auf die Sprünge mit einem Link.

          Gruß

        7. thomram

          @Frank
          Ah, verstehe, ich hab den Kopf falsch gelesen. Es handelt sich um MEINEN Beitrag, nicht DU hast meinen Sermon eingesetzt.
          Es ist war meine Frage, hier weiter oben, Kommentar 55.

          Offenbar hatt ich meine Frage als Antwortfunktion auf Frank eingestellt.

          Hab vorhin gestaunt: Wie? Frank nimmt meine Worte und fragt, ob der Inhalt richtig sei? Lach. Siehst. Lottergedächtnis. Logo, ich selber war es, der da vor 4 Monaten gefragt…..und keine Antwort bekommen hat.

          Bitte verzeih die unnötige Ablenkung. Alled Jute!

        8. Svea

          kontraverdummung sagte
          05/12/2013 um 20:46

          Ja, damit hast du vollkommen Recht, das ist leider so, KV – aber über den Unterschied zwischen J und Z solltest du vielleicht nochmal nachdenken und zu einem abschließenden Ergebnis kommen, das du logisch präsentieren kannst, denn in diesem Punkt hat Frank eher den Durchblick, falls er echt ist.

          LG
          Svea

        9. 34.1.1.2

          Frank

          @Svea

          zu:
          “Was ein mieses Ar…ch-dieser Mehner.
          Falls es hier nochmal zu positiven Ereignissen kommen sollte, sind genug Laternen vorhanden.
          Dieses Ar….ch und viele weitere zieh ich eigenhändig hoch-ich bin sehr ausdauernd.”

          Meine bescheidene Antwort. Die Wahrheit muss ans Licht !

          Du verkörperst die Lüge, da du die Unwahrheit wider besseren Wissens agitierst !

        10. Svea

          Wie ich leider feststellen mußte, ist es bezeichnend für dich, daß du mit bösen Unterstellungen (höflich ausgedrückt) agierst und keine andere Meinung neben deiner duldest. Kommunikation ist auf dieser Basis sinnlos verschwendete Energie.

        11. Venceremos

          @ Svea

          Dito !

        12. Frank

          @Svea & Venceremos

          “Wie ich leider feststellen mußte, ist es bezeichnend für dich, daß du mit bösen Unterstellungen (höflich ausgedrückt) agierst und keine andere Meinung neben deiner duldest. Kommunikation ist auf dieser Basis sinnlos verschwendete Energie.”

          Ich habe genügend Fakten GEGEN eine oder mehrere dt. Kerwaffe gebracht.

          Wie wäre es mal mit Fakten Eurerseits FÜR deutsche Kernwaffen !

          Bitte Nichts Erfühltes oder Erfantasiertes und und oder mit weiblicher Intuition Erklärtes !

          zu Dito:

          Die Krankheit der Unwissenheit, sprich Allergie, greift um sich !

          Lernt mal Objektivität.

        13. Skeptiker

          @Venceremos

          Ich muss mir eingestehen immer wenn ich genug Zeit habe, schreibe ich auf 3 Seiten, mehr kriege ich nicht hin.

          Aber warum @ Svea nun so untergeht? ich muss mir eingestehen, ich habe das nicht mitbekommen.

          Aber ich glaube sowieso, ich befinde mich in einer Falle, wo so ein leichtes entkommen, sogar mir ” nur ” mit List und Tücke, gelingen kann.

          Nun ja, warten wir es ab, man sollte nicht immer so pessimistisches Gedankengut mit sich rumführen.

          Gruß Skeptiker

        14. Venceremos

          @ Frank

          “Was ein mieses Ar…ch-dieser Mehner.
          Falls es hier nochmal zu positiven Ereignissen kommen sollte, sind genug Laternen vorhanden.
          Dieses Ar….ch und viele weitere zieh ich eigenhändig hoch-ich bin sehr ausdauernd.”

          Von wem stammt dieses Zitat hier ? Ist es Deins ?
          Wenn nicht, hätte ich etwas missverstanden.

          Das Thema “deutsche Kernwaffen” werde ich weder anschneiden noch diskutieren. Was vorausgegangen ist, reicht mir. Jeder kann darüber denken was er will. Manche Auseinandersetzungen sind einfach fruchtlos für mich.

          Einer gewissen menschlichen Enttäuschung meinerseits liegen andere Gründe zugrunde. Dies ist aber für diesen Blog etwa so wichtig, wie ein “Sack Reis, der in China umfällt” (Zitat Lupo).

        15. Venceremos

          @ Skepti

          Ach, mein lieber Skepti, bleib Du wenigstens so wie Du bist, nicht wankelmütig, kleiner Fels in der Brandung 🙂 !
          Warum die Dinge sich so schnell wenden oder verändern – auch hier auf dem Blog – versteh ich auch nicht. Alles scheint mir sehr instabil und wechselhaft zur Zeit, das gefällt mir nicht. Ich vermisse auch einige gute Leute, die dem Blog ein besonderes Gesicht gegeben haben und eine gewisse Bandbreite.
          Wenn nur noch alles hin – und herrutscht und zum Schluss noch jeder gegen jeden, dann zieh ich mich ganz vom Bloggen zurück. Mir ist der nicht-virtuelle zwischenmenschliche Bereich sowieso viel wichtiger, denn im virtuellen Bereich kann man sich auf nichts (oder wenig) verlassen.
          Bleib Du bitte standhaft, folge Deinem Gewissen und schau Dir die Leute gut an, denen Du Deine Sympathie schenkst.

          Lieben Gruß und schönes Wochenende 🙂 !

          Vence (alter Fan von Dir :))

        16. Skeptiker

          @Venceremos

          Ich mag Dich auch, aber das Amita nicht mehr auf der Seite schreibt, macht mir Sorgen.

          http://morbusignorantia.wordpress.com/2013/03/12/bestandteile-der-brd-die-luge-und-manipulation/

          Gruß Skeptiker

        17. Frank

          @Vence

          “Was ein mieses Ar…ch-dieser Mehner.
          Falls es hier nochmal zu positiven Ereignissen kommen sollte, sind genug Laternen vorhanden.
          Dieses Ar….ch und viele weitere zieh ich eigenhändig hoch-ich bin sehr ausdauernd.”

          NEIN, stammt nicht von mir dieses Zitat, und @ Svea hätte Dich aufklären können, wenn Sie es denn gewollt hätte, aber ich gehe in Sachen T. Mehner absolut konform mit der Aussage in diesem Zitat.

          Höhre mir zu !

          Jeder, welcher unserem Volk wider besseren und beweißbaren Wissen, eine Atomwaffe ins Nest rollen will, hat keine lauteren Absichten !

          Du kannst gerne weiter Spekulieren und Vermuten, aber einen Beweiß, egal wie, wirst Du mir Schuldig bleiben und zwar aus of(f)ensichtlichen Gründen !

          Dein Frank

        18. Svea

          @ Vence
          Die Guten ziehen sich aus ebensolchen Gründen immer mehr zurück. Das ist normal in der derzeitigen Gesamtsituation.
          Das Zitat stammte von OstPreussen auf dem Kopfschuss911 Blog.
          Laß dir von Maria meine Emil geben, ich will schon lange mit dir direkten Kontakt.

        19. Svea

          P.S. Der Link auf die Quelle ist in meinem ersten Kommentar hier die ganze Zeit für jeden zu finden gewesen (Danke, Frank)
          https://lupocattivoblog.com/2013/08/04/gab-es-fur-die-v-2-rakete-schon-einen-nuklearen-gefechtskopf/#comment-64036

        20. Frank

          @ll

          Die “Guten ” ziehen sich nicht zurück, sie kämpfen diesen sinnlosen, dummen Disput mit belegbaren Fakten bis zum bitteren Ende aus !

          Nur Du liebe Svea bist nicht nur Allergisch gegen wahrliche´-unwiderlegbare Fakten, sondern absolut Lernresistent !

          Und nu ?

        21. Svea

          Erläuterung: Frank wußte das, denn er hat den Link selbst bei KS911 gepostet.

        22. Svea

          Maria?

          Mein Moderationszwanglevel bezüglich Links ist inzwischen auf 0 gesunken?

        23. Maria Lourdes

          Gab es für die V-2-Rakete schon einen nuklearen Gefechtskopf?
          Das ist das Thema und wenn ihr beide meint, ihr müsst hier Euren Streit -der nebenbei bemerkt- auf falschen Annahmen beruht, austragen, muss ich einschreiten.

        24. Frank

          @ll

          “Erläuterung: Frank wußte das, denn er hat den Link selbst bei KS911 gepostet”

          Du lügst schon wieder, weil NICHT Ich diesen Link gepostet habe sondern @OstPreussen.

          So langsam wird deine Lügerei zur of(f)ensichtlichen Enttarnung deines eigentlichen Wesens.(wenn mann denn bei “Auserwählten” ein Wesen erkennen mag)

          Wie wäre es mal mit einem Feuerfest-Test !

          Meine Lötlampe wartet auf deinen “Mittelfinger”. 🙂

          Du “Stück” irritierst Niemanden mehr !

          Propagiere deinen UNSINN auf den Antifa-Blog´s und belästige bitte nicht nationale Treads mit deinem “oralen” Humbug !

        25. Svea

          Frank
          6. Dezember 2013 um 03:57

          @ll

          Spaltpilze bei ihrer genossenschaftlichen Arbeit.

          https://lupocattivoblog.com/2013/08/04/gab-es-fur-die-v-2-rakete-schon-einen-nuklearen-gefechtskopf/#comment-64036

          ein wenig scrollen zur Läuterung. 🙂

        26. Svea

          Den Link auf KS911 setze ich bewußt nicht, da das nicht erwünscht ist. Kann jeder leicht finden.

          Schönen Gruß an ‘Nadine’!

          LG
          “Stück Gottes”
          aka Svea

        27. Maria Lourdes

          Svea Schluss jetzt!
          Ab jetzt lösche ich Dich!

        28. Skeptiker

          @Svea

          Lass Dich mal nicht runterkriegen, ich bin gerade müde, aber was Dir angedichtet wird???

          Instinktiv lag ich fast immer richtig, so gesehen versteh ich das nicht.

          Gruß Skeptiker

          Kann ja sein, ich möchte mich nur streiten, ein Ablenkungsmanöver oder so.

          Aber dem ist nicht so.

          http://ia600402.us.archive.org/13/items/2008-Voelkische-Reichsbewegung-Auf-den-Fersen-der-satanischen-Luege/2008-Voelkische-reichsbewegung.org-AufDenFersenDerSatanischenLuege-MitHorstMahler1h37m720x400_512kb.mp4

        29. Maria Lourdes

          Na ja, dann gucken wir uns die geschriebenen Worte von Dir genauer an!

          LG
          Maria

    2. 34.2

      Frank

      @Venceremos

      Wieso schaffe ich solche wunderschönen Ferse nicht ohne das heiße Träne fließen!

      Ich sollte vieleicht “schweizer Thomaner” beneiden welche ohne Heimatliebe,liebe zum Vaterland usw auskommen – tuh ich aber nicht!

      Ich schaffe nicht mal ein Werk von diesem im u.g. Link wunderschönen intelligenten Preussenmädel ohne zu flennen.

      http://einedeutscheweise.wordpress.com/2012/03/04/agnes-miegel/

      n´Abend
      Frank

      Reply
      1. 34.2.1

        Frank

        @all

        da ich eh am schluchzen bin lege ich noch mal nach:

        Ein deutsches Gedicht
        Wind!
        Kommst Du nach Osten an Steppe und Sumpf
        und weiter zum Wolgastrand,
        so grüß’ unsere Toten dort –
        die Helden im fernen Land!
        Sag’, in der Heimat blüht jetzt der erste Mohn,
        und die Stare im Apfelbaum brüten schon;
        kräftig und hoch steht im Felde der frische Klee,
        und die Lerchen steigen und singen wie eh’ und je.
        Wind, sag’ es den Toten, sag’ es behutsam und leis’,
        Wind, vergiß es nicht: Sie liebten Deutschland so heiß!

        Sterne!
        Seht ihr im Norden das ewige Land,
        und spürt ihr sein tiefes Weh,
        so grüßt die Toten dort –
        die Helden in Nordlands Schnee!
        Sagt, in der Heimat da spielt jetzt manches Kind,
        und in goldige Haare greift leise der Wind;
        Korn wogt im Felde und duftet im ersten Blüh’n,
        und die liebe Erde steht leuchtend im Maiengrün.
        Sterne, sagt es den Toten, die ruhen in Nordlands Eis,
        Sterne, vergeßt nicht: Sie liebten Deutschland so heiß!

        Sonne!
        Kommst Du nach Westen zum Dünenrand
        und weiter zum grauen Meer,
        so grüß unsre Toten dort –
        die Helden vom deutschen Heer!
        Sag’, in der Heimat beginnt jetzt die schönste Zeit,
        wo in rauschenden Wäldern der Kuckuck schreit;
        Trollblumen leuchten und Löwenzahnflocken weh’n,
        und in hellen Farben die Wiesen in Blüten steh’n.
        Sonne, sag’ es den Toten, die ruhen in Dünen und Meer,
        Sonne, vergiß es nicht: Sie liebten Deutschland so sehr!

        Mond!
        Kommst Du nach Libyen, und siehst Du den Nil
        und Afrikas heißes Land,
        so grüß’ unsre Toten dort –
        die Helden im Wüstensand!
        Sag’, daß zu Hause manch’ raunender Brunnen klingt
        und von uralten traulichen Dingen singt;
        Pfingstrosen steh’n am sonnigen Gartenzaun
        und dahinter Frauen, die still in die Ferne schau’n.
        Mond, sag’ es den Toten, die Wüste ist stumm und leer,
        Mond, vergiß es nicht: Sie liebten Deutschland so sehr!

        Eines nur, Mond und liebes Sonnenlicht,
        eines, eines nur sagt unseren Toten nicht;
        verschweigt es tief, Sterne und leiser Wind
        sagt ihnen nicht, daß wir verraten sind!

        Ursel Peter

        danach hilft nur noch @Skeptikers oben im Faden gepostetes “drunken-Video” um mich von diesem Gemütstrip wieder runter zu bringen.

        Gruß
        Frank

        Reply
        1. 34.2.1.1

          Venceremos

          @ Frank

          Jetzt machen wir mal nen nationalen Abend , das darf auch mal sein ;).

          Das eiserne Kreuz

          Auf der Nogat grünen Wiesen
          Steht ein Schloß in Preußenland,
          Das die frommen deutschen Riesen
          Einst Marienburg genannt.

          An der Mauer ist zu schauen
          Bildniß leuchtend groß und klar,
          Bildniß unsrer lieben Frauen,
          Die den Heiland uns gebar.

          Lieb’ und Glaube wollten geben
          Jener Fülle milden Reiz,
          In den Lüften sah man schweben,
          In den Fahnen hoch das Kreuz.

          Heil’ges Zeichen ward erlesen
          Fern im weisen Morgenland,
          Und nach seinem tiefsten Wesen
          Ward es deutsches Kreuz genannt.

          Heil dir, alter Bund der Starken,
          Heil euch edle deutsche Herrn,
          Von den frommen Christen-Marken
          Hieltet ihr die Heiden fern.

          Ach, die Ritter sind gefallen,
          Ihre Tempel sind entweiht,
          Abgebrochen ihre Hallen –
          Auf den Särgen liegt ihr Kleid.

          Immer nur das Lose, Neue
          Nahm die jüngste Zeit um Ziel,
          Alte Kraft und alte Treue
          Lebten kaum im Ritterspiel.

          Doch, ein Herr, dem Alle weichen,
          Hat den Jammer fromm bedacht,
          Hat uns unser Ordenszeichen
          Aus der Gruft herauf gebracht.

          Wieder schmückt es unsre Fahnen,
          Wieder deckt es unsre Brust,
          Und im Himmel noch die Ahnen
          Schauen es mit Heldenlust.

          War das alte Kreuz von Wollen,
          Eisern ist das neue Bild,
          Anzudeuten, was wir sollen,
          Was der Männer Herzen füllt.

          Denn nur Eisen kann uns retten,
          Und erlösen kann nur Blut,
          Von der Sünde schweren Ketten,
          Von des Bösen Uebermuth.

          Heil’ges Kreuz, ihr dunkeln Farben,
          Seid in jede Brust geprägt.
          Männern, die im Glauben starben,
          Werdet ihr aufs Grab gelegt.

          Um die kühnen Heldengeister
          Schlingt sich dieses Ordens-Band,
          Und der König ist sein Meister,
          Der das alte Zeichen fand.

          Max von Schenkendorf

          Gruß
          Vence

        2. Venceremos

          Frank, falls Du auch aus Thule kommst, hab ich hier noch was für Dich. Ich fand es schon mit 15 berauschend, das Buch von Felix Dahn “Ein Kampf um Rom” über die Ostgoten in Italien. Das Gedicht stammt daraus:

          Die letzten Goten

          Gebt Raum, ihr Völker, unserm Schritt:
          wir sind die letzten Goten;
          wir tragen keine Krone mit:
          wir tragen einen Toten.

          Mit Schild an Schild und Speer an Speer
          wir ziehn nach Nordlands Winden,
          bis wir im fernsten grauen Meer
          die Insel Thule finden.

          Das soll der Treue Insel sein,
          dort gilt noch Eid und Ehre:
          dort senken wir den König ein
          im Sarg der Eichen-Speere.

          Wir kommen her – gebt Raum dem Schritt –
          aus Romas falschen Toren:
          wir tragen nur den König mit –
          die Krone ging verloren!

          Felix Dahn
          Aus der Sammlung Gotenlieder

          Hier als Lied, mir gefällt’s:

          http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0CDEQtwIwAA&url=http%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3D45Jg-eSWeMs&ei=DfYDUv71JomZtQbj24Fg&usg=AFQjCNEheZl240zWa_zZhi8Ew63Np6IK-Q&bvm=bv.50500085,d.Yms

          Gruß
          Vence

        3. thomasramdasvoegeli

          @venceremos. AAHH, Felix Jahn, Ein Kampf um Rom, deen hab icke ooch verschlungen, mit 14, dette war ein ding. Ebenso “Der Untergang von Pompeji”. Tja. Ist alles, wie die schönen, schwermütig schwärmerischen Gedichte hier grad, Verherrlichung der Vergangenheit, liebt mein Ego auch heute, in dieser Scheinwelt zu suhlen, aber mich bringt es nicht weiter, vielmehr lässt es mich wie die Fliege auf dem Leim an Ort kleben. Postulat: Lässt jeden an Ort kleben.Tötet Kreativität und Wahrnehmung. Nie so schlimm wie TV, aber im Prinzip dasselbige.
          Siehst du da andere Aspekte, liebe Tiefsinn – Frau?

        4. Frank

          @Venceremos

          Der Gitarrensong ist Klasse – Traumhaft! Mir fällt dadurch ein, daß ich mein Gibson Hummingbird schon lange nicht mehr gequält habe. Aber meinem Sohnemann konnte ich dieses Hobby mit auf den Weg geben.
          Der ist mittlerweile so gut, daß Er den Ulli Bögershausen-Style spielt welchem auch dieses Junge Kerlchen, welches ein Zögling von Ulli ist, in Perfektion verfallen ist!

          Einfach mal nur genießen!

          LG
          Frank

        5. Frank

          @Venceremos

          zu: Das eiserne Kreuz

          Habe gerade vor zwei Wochen die Bände von Ernst Wichert I & II “Heinrich von Plauen gelesen”.
          Wunderschöne Lektüre! War mal Pflichtlektüre ergo Schulstoff in einer Zeit, in welcher unser Volk FREI war.

          Gott mir uns…..

          Frank

        6. Venceremos

          Frank

          Das Gitarrenstück ist wunderschön, danke dafür 🙂 !

          Gruß
          Vence

        7. thomasramdasvoegeli

          gut, dass ich mich an rütlischwur und an wilhelm tell halbwegs in der aufrechten halten kann. gäbs die nicht, müsst ich als kuuschweizer versinken vor andacht und vor neid.

        8. Frank

          @Venseremos

          Hier noch der Mentor vom “Wunderkind” Sungha Jung

          Nicht irritieren lassen. Er allein macht die Musik. Keine anderen Instrumente dabei.
          Das ist ganz hohe Schule – Oberliga!

          LG
          Frank

        9. 34.2.1.2

          Venceremos

          Das Gedicht von Ursel Peter geht wirklich sehr ans Gemüt, da kommt alles Schöne hoch von Deutschland und alles Schlimme, was man je gesehen, gehört und gelesen hat !

      2. 34.2.2

        thomasramdasvoegeli

        @Frank. Frank, lieber Frank. Es ist gut, dass du weinen kannst.
        Was dich zum Weinen bringt, ist deine tiefe Sehnsucht nach HEIMAT. Wir alle tragen diese Sehnsucht in uns, und, Frank, ich trage sie vermutlich ebenso brennend in mir wie du. Der Unterschied zwischen mir und dir ist, so wage ich zu postulieren, dass ich meine Sehnsucht nicht auf ein Gebilde projeziere, wie es zum Beispiel eine Nation ist. Wenn ich mir von “der Scheiz” (was ist das??) das erhoffe, was mir an Heimat fehlt, dann kann ich warten bis zum letzten Atemzug.
        Aber deine Sehnsucht, Frank, oh Gott, und wie ich sie kenne, und wie viel ich schon geflennt habe, weil die Erinnerung so stark, die Diskrepanz zur erlebten Wirklichkeit so gnadenlos scharf ist.
        Was wir tun können, ist Liebe leben. Das ist es, was uns, als kosmisch gesetzte Rückkoppelung, die Empfindung von heimatlich aufgehoben sein schenkt! 🙂

        Reply
    3. 34.3

      Roland

      Mutter

      Wenn deine Mutter alt geworden und älter du geworden bist,

      wenn ihr, was früher leicht und mühelos,

      nunmehr zur Last geworden ist,

      wenn ihre lieben treuen Augen nicht mehr wie einst ins Leben sehn,

      wenn ihre müd’ gewordnen Füße sie nicht mehr tragen woll’n beim Gehn,

      dann reiche ihr den Arm zur Stütze, geleite sie mit froher Lust,

      die Stunde kommt, da du sie weinend zum letzten Gang begleiten mußt!

      Und fragt sie dich, so gib ihr Antwort, und fragt sie wieder, sprich auch du,

      und fragt sie nochmals, steh ihr Rede, nicht ungestüm, in sanfter Ruh’!

      Und kann sie dich nicht recht verstehn, erklär ihr alles froh bewegt;

      die Stunde kommt, die bittre Stunde, da dich ihr Mund – nach nichts mehr frägt.

      Adolf Hitler

      Reply
      1. 34.3.1

        Frank

        @Roland

        Dieser Mann war beseelt ! Eine solch tiefe Liebe zu seiner Mutter gibt mehr Auskunft über diese Person, als alle die Jauchekübel voller Lügen verdecken können, welche über dieser Person verschüttet werden.

        Reply
      2. 34.3.2

        Gelee Royal

        Mein Führer,

        ich werde dich nie vergessen.

        Danke für dieses Gedicht.

        Leider kann ich es meiner Mutter nicht mehr vorlesen.

        Hier sieht man welch saubere Rassenseele dem Führer zu eigen war.

        Bald wird auch die Welt erkennen das er viel zu gutmütig war, ich hoffe wir werden unsere angestammte Gutmütigkeit überwinden können und umso härter gegen die Weltenfeinde vorgehn.

        Sturm,Sturm,Sturm

        läutet die Glocken von Turm zu Turm,

        läutet die Schläfer aus ihren Stuben……..

        Reply
      3. 34.3.3

        thomasramdasvoegeli

        @Roland. AH war zutiefst geschundenes Kind, Opfer der Schwarzen Paedagogik. Wenn du die schwarze Paedagogik verstehen willst, lies Alice Miller. Was AH von seiner Mama von sich gibt, ist Ausfluss tiefster ungestillter Sehnsucht, kaum Erinnerung an sein Erleben zusammen mit seiner Mutter.

        Reply
        1. 34.3.3.1

          Frank

          @thomasramdasvoegeli

          NICHTS hast Du verstanden! Du diffamierst/beleidigst erneut die Person A. Hitler, seine Mutter und unser Volk.
          Am besten ich poste Dir noch die Aussagen seiner Schwester, welche ebenfalls voller Liebe für ihren Bruder, verfasst sind.

          So liegt es Euch nichts daran. Ihr kleinen Seelen, wenn mit Euch zusammen die ganze Nation in Trümmer geht. Euer Leitstern wird nie heißen: Gemeinnutz geht vor Eigennutz, sondern immer nur umgekehrt! Und mit diesem Leitstern wollt Ihr die Unsterblichkeit eines Größeren verhindern?
          Was ich in den ersten Nachkriegsjahren niederschrieb, hat seine Gültigkeit behalten auch im MEIN BRUDER
          Als Schwester des Mannes, der sich für Deutschland aufgeopfert hat, schrieb ich dieses nieder in der ersten Nachkriegszeit:

          Ihr Herren – vergeßt nur eines nicht! Euer Name wird längst mit Eurem Leichnam zerfallen – vergessen und vermodert sein – während der Name Adolf Hitlers immer noch leuchten und lodern wird! Ihr könnt ihn nicht umbringen mit Euren Jauchekübeln, ihn nicht erwürgen mit Euren tintenbeklecksten, schmierigen Fingern – seinen Namen nicht auslöschen aus hunderttausend Seelen – dazu seid Ihr selbst viel, aber auch schon viel zu klein!
          Wo er geliebt hat … geschah es um Deutschland. Wo er gekämpft hat … geschah es um Deutschland. Wo er gefehlt hat … geschah es um Deutschland, und wenn er stritt um Ehre und Ansehen, war es um deutsche Ehre und deutsches Ansehen.
          Und was gabt Ihr bisher? Und wer von Euch wollte sein Leben für Deutschland geben? Ihr habt immer nur die Macht und den Reichtum, den Genuß, den Fraß und die Völlerei, ein herrliches Leben ohne Verantwortung vor Augen gehabt, wenn Ihr an Deutschland gedacht habt!
          Verlaßt Euch darauf, meine Herren – schon allein das reine, selbstlose Denken und Handeln des Führers genügt für die Unsterblichkeit!
          Daß seinem fanatischen Ringen um Deutschlands Größe nicht der Erfolg beschieden war, wie z.B. einem Cromwell einstens in Britannien – auch das liegt vielleicht in der Mentalität begründet, weil der Brite bei allem Hang zur Eitelkeit, zu Neid und Mißgunst und zur Rücksichtslosigkeit dennoch nicht vergißt, Engländer zu sein, und die Treue zu seiner KroneJahre 1957 und bestätigt die Richtigkeit meiner Überzeugung.
          Berchtesgaden, 1. Mai 1957 Paula Hitler

          Alice Miller (* 12. Januar 1923 in Lemberg,[HR 1] seinerzeit Polen, heute westliche Ukraine, als Alicja Rostowska[1]; † 14. April 2010 in Saint-Rémy-de-Provence[1]) war eine schweizerische Autorin und Psychologin jüdischer Abstammung.

          Die Betonung liegt auf jüdischer Abstammung!
          Will er mir wieder ein juden-Märchen aufbinden?
          Die Lüge ist in Jenen – die Wahrheit ist ihr Tod!

          Mein Verdacht, Du bist einer der omynösen 4.

          Frank

        2. thomasramdasvoegeli

          @frank. Du schrubest: “Mein Verdacht, Du bist einer der omynösen 4”.
          Bingo. So viel Scharfsinn auf einem Haufen, selten.

          Nun, lieber Frank, mich selber kenn ich ziemlich gut. “Die ominösen 4”, das klingt schauerlich.
          Dass du mich potenziell dem (mir leider nicht bekannten, wenn es dir hilft, schwöre ich es bei meinen Enkelkindern) Viererklubb zuordnen möchtest, nun, jaa, nun, lieber Frank, das lässt mich an deiner Intuition ein ganz kleines bisschen Zweifeln.
          Tja.
          Also einer der ominösen 4. Ich lass mir das auf der Zunge zergehen.
          Kannsd mir ja, um AHs Ehre und det deutsche Reich zu schützen, nachts die Stasi schicken.

          Und ich sag dir nochmal. Hör mir mit diesem dumpfdummen Unsinn auf, Jude und Zionist gleichzustellen.

          Und aha. Alice Millers Lebenswerk ist also ein Ausfluss der “jüdischen” Verschwörung auch. Ich lerne.

        3. Frank

          @thomasramdasvoegeli

          “Kannsd mir ja, um AHs Ehre und det deutsche Reich zu schützen, nachts die Stasi schicken.”

          Mir erschließt sich nicht, was Dt.Reich mit Stasi zu tun hatte. ❓
          Aber ich denke mal Du hast wenigstens über Kinderlandverschickung ein Dir völlig neues Bild kennen gelernt.
          😉

          Frank

        4. thomasramdasvoegeli

          @ frank. saugut, dass du mit humor zurückkommst, wenn ich meinen giftoberlehrer raushängen habe. ehrlich. tut gut. danke.

        5. thomasramdasvoegeli

          @frank. detail. ich dachte SS und schrieb stasi. der alte mann sollte seine texte besser an der kandare halten.

        6. 34.3.3.2

          Fine

          Adolfs Vater war ein jähzorniger, cholerischer Tyrann, der die Kinder – besonders Adolf – oft vertrimmte dass es “krachte”.
          Den Hund schlug und trat er auch dann noch, wenn dieser vor Angst schrie und unter sich pieselte – und Muttern hatte auch nicht viel zu lachen!
          Wo Adolfs Tierliebe wohl herkam? Immerhin hatte er das erste Reichstierschutzgesetz erlassen!

          Seine Worte (sinngemäß):
          “Wer die Tiere nicht achtet, der ist kein Mensch und hat im Reich nichts verloren.”

  29. 33

    x-ray2000

    Sorry für die Fehler und fehlenden Worte…

    Reply
    1. 33.1

      thomasramdasvoegeli

      @frank. mein juter. Du spürst in den Gedichten der sehr jungen Menschen vor / während des Krieges Werte, welche du hoch hältst und heute missest. Dass heute Werte fehlen, global gesagt, unterschreibe ich. Was du leuchtende Gegenbeispiel aufführst, das schreckt mich:

      Nichts kann uns rauben
      Liebe und Glauben
      zu diesem Land.

      Es zu erhalten
      und zu gestalten
      sind wir gesandt.

      Mögen wir sterben,
      unseren Erben
      gilt dann die Pflicht,

      es zu erhalten
      und zu gestalten :
      Deutschland stirbt nicht .

      Diese jungen Menschen sind fehlgeleitet, in eine Sackgasse geleitet.
      Sie ahnen das Paradies, verwechseln es mit einer Nation und sterben im Kugelhagel.

      Gibt es da etwas, was ich besser verstehen sollte?

      l.g. th. r.v.

      Reply
      1. 33.1.1

        Frank

        @thomasramdasvoegeli

        “Diese jungen Menschen sind fehlgeleitet, in eine Sackgasse geleitet.”

        sehe ich anders.

        Nichts was aus Liebe entsteht und geschieht kann fehlgeleitet sein!

        LG
        Frank

        Reply
        1. 33.1.1.1

          thomas ramdas voegeli

          @Frank. Du spürst hinter den Gedichten Liebe. Ich auch, denn letztlich ist alles Liebe. Ich rieche jedoch Liebe, welche eingefärbt ist mit blauäugiger Schwärmerei und idealistischer Selbstaufopferung. ich rieche Jugend, welche guten Glaubens getäuscht und unschuldig in die Hölle geschickt wird.

        2. Frank

          @thomas ramdas voegeli

          Ich “rieche”(fühle) in deinen Kommentaren, Lieblosigkeit der Umerziehung ergo der NWO!

          Dir “Hölle” gibt es für liebende Wesen nicht! Ebenso ist der Tod für beseelte Wesen eine Illusion.
          Die Hölle von welcher Du sprachst und die Kugelhagel sind nicht vom Reich gewollt und diese Hölle war lange vor A.Hitler geplant und damit Unausweichlich. Der Nationalsozialismus hat nicht Hass und Krieg gelehrt und diesen, aus dem Grunde seines gewaltigen Erfoges, auch nie nötig!

          “in die Hölle schicken”
          Die Kinderlandverschickung sollte unsere Kinder vor der Bombenhölle der Großstädte schützen.
          War also wieder die Liebe der Sorge dabei.

          “eingefärbt mit blauäugiger Schwärmerei” Wer Liebe in sich trägt erkennt den Unterschied zur Heuchelei.

          Frank

        3. thomasramdasvoegeli

          @frank. es liegt mir fern, dich kränken und jemandem unrecht beifügen zu wollen. und ich kann mich in allem und jedem irren.
          vielleicht sollte ich besser schweigen.

  30. 32

    x-ray2000

    @Roland: Meinst Du nicht, dass Du merken müsstest, dass Du mit Deiner Kritik falsch liegen könntest, weil Du einfach den Reaktor zur Verifizierung Deiner Aussagen nimmst, obwohl ich Dir mitteilte, dass es wohl dieser Typ nicht gewesen sein kann ? Ich hatte nie behauptet, auch T. Mehner nicht, dass es bei diesem Ding um das Teil handelt, welches zum Einsatz kam… ! Es ist, wenn man die enormen Dimensionen der Bautätigkeiten in Betracht zieht, immerhin denkbar, so eine Geschichte zu 100% unter der Erde zu handhaben, inkl. “Endlager”, nur dazu müsstest Du auch mal gesehen haben, wozu unsere Leute technisch in der Lage gewesen sind. Es gibt hier im Blog einen, der mal in den Thüringer Anlagen drinnen war, jenseits der “offiziellen” Wege, wo es eigentlich nichts mehr geben sollte, wie es “offiziell” heisst… Ich habe, als gestandener Mann der Praxis, es nicht nötig, mich von einem reinen Theoretiker, der noch dazu niemals militärische Einsatzgrundsätze kennt bzw.
    kennengelernt hat, keinerlei echte Erfahrungen in Bezug auf Waffentechnik nachweisen kann, nicht nötig, mich “schulmeisterlich-arrogant” mit Scheinlogik an die Wand klatschen zu lassen ! Schmink Dir das ab ! Scheinlogik deshalb, weil Du von dem Material ausgehst, welches Dir nur zur Kontrolle zugesandt wurde, nicht aber die Bewertung der Gesamtsituation, die immer nur falsch sein kann, wenn man von falschen Voraussetzungen ausgeht ! -Du denkst, weil es mathematisch richtig ist, was Du da errechnetest, dass Du das Problem korrekt beurteilen kannst ! Wieder falsch ! Du müsstest, wenn Deine Voreingenommenheit es erlaubt, mal die Bücher von T. Mehner lesen und diverse andere Dokumente, die Du nicht kennst und die folglich nicht in Deine Beurteilung miteinfliessen…. Warum gibst Du Dir nicht selber die Chance, UNVOREINGENOMMEN ALLE Dinge zu prüfen ? Weil nicht sein kann, was Deiner Meinung nach, nicht sein “darf” ? Du pickst Dir ein Dir sich bietendes Objekt raus und meinst nun aufgrund Deiner unendlichen Weisheit, hier das “Wort der Worte” gesprochen zu haben, das nenne ich mal UNSERIÖS ! Du hast es Dir sehr leicht gemacht, dazu noch in einer Weise, die einfach als “…” bezeichnet werden kann ! Herzlichen Dank ! So wird kein Mensch mehr vertrauensvoll an Dich wenden, einfach…, naja…, mehr dazu nicht mehr… x-ray

    Reply
    1. 32.1

      Roland

      Lieber X-Ray,

      ich bin sehr erstaunt.

      Du zeigst mir einen Bericht aus Vad Yashem, der nachweislich eine Fälschung ist. Dabei stellt sich sofort die Frage, weshalb man diese Fälschung in Umlauf gebracht hat!

      Es gibt Zeugenaussagen zu Ohrdruf. Dabei stellt man fest, daß diese Zeugen gelogen haben. Aus welchem Grund hat man diese Zeugen falsch Zeugnis reden lassen?

      Redend und schreibend zu behaupten ist sehr einfach. Maßgebend ist nur der physikalische Beweis und dieser ist nirgendwo zu finden! Gerade bei der Kernenergie ist es sehr leicht, auch noch Jahrhunderten nach einer größerer Energiefreisetzung, wie es für die Plutoniumproduktion nötig gewesen wäre, die “Spuren” massenhaft und zweifelsfrei feststellen zu können.

      Wenn es eine nennenswerte Pu Produktion gegeben hätte, ist sehr stark anzunehmen, daß die Amis diese großen Anlagen in Deutschland nach dem Krieg auch gefunden hätten! Auch ohne daß man ihnen einen “Hinweis” gegeben haben muß! Auch wenn sie unterirdisch angelegt wurden. Vom Problem des Anlegens solcher Anlagen unterirdisch einmal ganz zu schweigen.

      Die Amis hatten freien Zugang zu Allem und Jedem in Deutschland. Wenn es auch nur die geringsten Verdachtsmomente gegeben hätten, hätten die nachgeforscht und dies alleine aus dem Grund, damit sie IHRE eigenen verbrecherischen Atombombeneinsätze hätten rechtfertigen können!

      Es wurde aber trotz dieses massiven Suchmotivs nichts gefunden!

      Und sie hätten gesucht und gesucht und gesucht und gesucht bis sie die Anlagen der Welt hätten zeigen können, wenn es sich bei den Atombomben um deutsche Technik gehandelt hätte!

      Sie hätten dann nämlich selbst GEWUßT, daß es diese Anlagen geben MUß!!!!

      Und deshalb haben bestimmte Kreise es für notwendig erachtet, einen Verdacht mit lächerlicher Fleischwolfkerntechnik aufkeimen zu lassen!

      Reply
    2. 32.2

      Skeptiker

      @X-Ray2000 @Roland

      Ich als Schlichter schlage vor, eine Libidofixierung zu vermeiden.

      Lorentzsche Äthertheorie

      https://de.wikipedia.org/wiki/Lorentzsche_%C3%84thertheorie

      Gruß Skeptiker

      P.S. Ich weis auch nicht was mein Kommentar soll, sogar im Universum soll es Alkohol geben.

      Reply
  31. 31

    Netzband

    Bin doch froh mal wieder über das Thema was zu lesen. Die Mini-Bombentheorie hat Rainer Karlsch publiziert, vielleicht Mehner auch, aber deren Bücher sind Jahre alt vielleicht über fünf. Also macht nichts, wenn in Großdeutschland kein Plutonium hergestellt wurde, aber Uran und Isotopentrennung war da, und es geht bei Karlsch nicht unbedingt um eine Kettenreaktion sondern irgendetwas, teilweise Fusion?
    http://www.strahlentelex.de/Stx_05_438_S01-03.pdf
    aber es haben sich auch schon längst alle Medien damit beschäftigt. Ist intereessant und wenn nur das Ergebis ist, daß viele auf die deutschen Techniken in der Kriegszeit aufmerksam geworden ist, die immer als Notlösungen mit Sperrholz und Holzvergaser dargestellt worden sind. Das sieht aber so aus, daß das eher bei der amerikanischen Mondlandung in den Disneystudios der Fall war.

    Reply
  32. Pingback: Gab es für die V-2-Rakete schon einen nuklearen Gefechtskopf? « Die kosmische Urkraft

  33. 30

    Netzband

    Zu den vorgehenden Fragen, eigentlich weiß es jeder und es ist nicht neu, eigentlich ist für die Deutschen und unsere Stämme selbstverständlich wer wir sind. Da wir aber in dieser fortschrittlichen Zeit unsere Kultur verlieren, wie sie durch künstliche Produkte der Medien ersetzt wird, die gemacht werden von Scharen von Psychologen, Soziologen und Werbefachleuten (Priestern des Materialismus) und ihren Marionetten auf den Bühnen, weiß man kaum noch was deutsche Kultur ist. Um 1900 sagten viel nur wir Deutschen haben Kultur, Amerika das ist Zivilisation. Und Kultur wurde von einem Volk )ethnisch enger verwandten) hervorgebracht, so wie Sprache, Lieder, Märchen auf dem Grunde der echten Geschichte unsers Volkes. Der Schmelztiegel der Rassen ist Amerika und man kann sehen, was daraus geworden ist.
    Das war alles selbstverständlich und man kann es auch entdecken für sich, was für einen selbst Volkslieder, Melodien, Christentum und Heimat bedeuten.
    Der Bolschewismus und schon Robbespiere und Rothschild haben mit dem Dogma der Gleichheit alle zu entwurzelten Konsumenten und Schuldnern gemacht.

    Reply
  34. 29

    Roland

    Ich suchte nach “V2 Rakete nuklearer Gefechtskopf” und bin deshalb hier gelandet 🙂

    Lieber Frank,

    erst einmal ein ganz herzliches Dankeschön für Dein Einstehen in verschiedenen Themen 🙂

    Dazu eine Erklärung:

    Mit X-Ray stehe ich in guter Verbindung und möglicherweise hat unser 8-Stundentelephonat den Weltrekord in heißen Ohren gebrochen 🙂

    X-Ray hat mir die bereits angesprochenen Dokumente im auftrag von T. Mehnert zum Zwecke der Beurteilung zukommen lassen.

    Auch wenn mein “Erstkontakt” zur Atombombe mit X-Ray in einem Forum Meinungsunterschiede erkennen ließ, so war es dennoch ein sehr sauberer Meinungsaustausch und ich habe später auch dazugelernt. So wußte ich zum damaligen Zeitpunkt z.B. noch nicht, wie man Atombomben mit Miniwirkung bauen könnte, ohne die kritische Masse wesentlich zu unterschreiten. Heute glaube ich es zu wissen und auch eine Milligrammbombe halte ich nicht für unmöglich.

    Als ehemals sehr Gutgläubiger, der sich niemals hätte vorstellen können, daß wir belogen werden könnten, habe ich auch dazugelernt. Man muß erst einmal mit einer Lüge ordentlich konfrontiert worden sein, damit der Lern- und Analyseprozeß in die Gänge kommt. Vorher hatte ich so etwas einfach nicht erlebt und Wahrheit und Richtigkeit war Grundlage für mein “Geschäft”. Außerdem hatte ich das Glück, daß ich mich mit sehr Vielem Dingen aus den unterschiedlichsten Fachgebieten beschäftigen mußte, weil ich als Chaot kaum die verschiedenen Spezialabteilungsaufgaben einer Firma kannte und statt meine Zeit in solches Wissen zu verschwenden, habe ich immer alles selbst gemacht. Notfalls hatte ich meinen Rechner und der hats dann auf jeden Fall gewußt 🙂

    Wenn ich nun so einen Bericht vor mir liegen habe, kann ich den auch lesen, verstehen und analysieren. Die Analyse erfolgt dabei unter unterschiedlichsten Gesichtspunkten, welche im Bericht auch gar nicht angesprochen sein müssen.

    So wurde im Bericht z.B. ein Kernreaktor gezeigt und die zugehörige Kühlmittelpumpe. Eine Schneckenpumpe. Gut, könnte man meinen, eine Kreiselpumpe wäre wohl richtiger gewesen aber warum nicht auch mit einer Fleischwolfpumpe?

    Wahrscheinlich deshalb nicht, weil der Fälscher von dem überragenden Druck des Fleischwolfs in seiner Küche einfach fasziniert war und deshalb hat er die Fleischwolfpumpe für den Kernreaktor vorgesehen 🙂

    Aber das war noch nicht alles. Die Flüssigkeit mußte auch auf die vieeeelen Rohre des Reaktors auch verteilt werden!

    Bei diesem Problem hat der Fälscher sich die Fleischwolfpumpe ganz genau angesehen und dabei die vielen Löcher in der Platte bemerkt, wo das Fleisch in “Schnüren” gepresst herauskam. Was liegt dann wohl näher, als an jedes dieser Löcher einfach einzelne Rohre anzuschweißen und mit den Rohren des Kernreaktors sternförmig ineinanderverschachtelt zu verbinden?

    Das war nun wirklich so absurd genial, wie man nur in der Lügenküche von Yad Vashem hätte draufkommen können!

    Bei einem Bericht, wo auch nur ein einziger solch gravierender Fehler vorkommt, kann es sich nur um eine Fälschung handeln. Das aber waren bereits zwei Fehler. Aber es gibt noch mehrer solch gravierender Fehler in diesem Bericht zum Stand der Kerforschung.

    Ein Beweismittel, in welchem auch nur ein einziger Teil gefälscht ist, hat in allen Teilen seine Glaubwürdigkeit eingebüßt!

    Da hilft es auch nichts, wenn z.B. der theoretische Teil weitgehend korrekt ist. Dies entspricht nämlich nur einer vertrauensbildenden Maßnahme. Jede Lüge ist zwischen ein paar Wahrheiten eingebettet.

    Im Bericht sind auch ein paar Wunderwaffen erwähnt und beschrieben. So wird von Strahlen gesprochen, welche eine gegnerische Atombombe auf große Entfernung zum vorzeitigen Explodieren bringen sollen. Schließlich muß der weiterdenkende Atombombenerfinder auch etwas in der Hand halten, womit er auch gegnerische Atombomben abwehren kann! Das war einfach völliger Fleischwolfquatsch.

    Dann wurde auch einen Gerät vorgestellt, welches neue Elemente produzieren können sollte. Auch diese “geniale” Geräteidee scheitert an einer Reihe nicht überwindbarer Unmöglichkeiten 🙂

    Und nicht zuletzt wurde auch die “deutsche” Atombombe vorgestellt. Soll ich lachen? Die Aufhängeösen für den Fallschirm waren korrekt konstruiert, auch wenn ich noch nicht weiß, wie das darin gehaltene Seil mit der Bombe verbunden war. Ein Schnitt geht da durch die Zeichnung.

    Aber der Zündmechanismus hat es in sich! Nit derselbe an sich sondern das nach dem Kanonenrohrprinzip arbeitende System, wo die zur Kritikalität fehlende Masse in den anderen Plutoniumkörper hineingeschossen wird. Speziell das Kanonenrohr!

    Der besondere Gag bei diesem sich bis zur “fetten Masse” verjüngendem Rohr ist die wahrscheinlich aus gewichtsspargründen erfolge starke Wandstärkenverjüngung um etwa Fakor mindestens 8 nach Augenmaß!

    Dies bedeutet, wenn das “Pulver”, welches den Plutoniumstab durchs Rohr treibt, gezündet wird, wird das verjüngte Ende des an der Plutoniummasse samt Reflektormasse befestigten Rohres an dieser Stelle abreißen und das Rohr fliegt wie eine Rakete in Gegenrichtung wegen des Rückstoßes davon! Diese Bombenkonstruiktion funzt also nicht einmal theoretisch!

    Da hat also jemand etwas von Gewichtsersparnis einmal gehört und dies entsprechend jüdischem Ingenieursverständnis versucht umzusetzen 🙂

    T. Mehnert hat sich für meine Vorabstellungnahme bedankt und geschrieben:

    “Dass das Urteil hart ist, macht ja nichts. Besser so, als sich anschließend unsterblich zu blamieren, wenn man ein solches Dokument veröffentlicht und dann nicht weiß, was da alles an Fallstricken drinsteckt.”

    Dies zeichnet T. Mehnert als integren Journalisten aus, der sich auf jeden Fall um die Wahrheitsfindung ehrlich bemüht.

    Reply
    1. 29.1

      Netzband

      T.M. hat doch irgendwo Arbeiten zitiert für die Minibomben, Hohlladungen usw. die schon lange veröffentlicht sind. So genau weiß ich nicht mehr, es erschien aber plausibel, und wahrscheinlich auf deutsche Forschungen der Zeit zurückgehend. Dann war auch im Fernsehen der Film über U 234 (?) das sich bei Kriegsende den US übergeben hat mit Uran an Bord und Plänen, für Japan. Oppenheimer selbst hatte das in Beschlag genommen. Bei den israelischen Plänen und auch Mehnerts Zeugen von dort, fragt sich warum die so was erfinden wollten. Weiß nicht, aber bezweifle nicht, daß sie das machten.

      Reply
      1. 29.1.1

        Frank

        @Netzband

        Grüß Dich
        Zweifel sind immer angebracht. Es gab ja auch diesen Film über ein deutsches U-Boot welches aufgebracht wurde und mit Selbigen eine intakte Enigma-Maschine in des Feindes Hand fiel. Glaubt Irgend Jemand, daß unsere U-Boot-Helden dem Feind eine Enigma übergeben hätten? Sie wussten ganz genau, was damit zusammen hing.
        Desinformation hat immer Hintergründe welche gegen UNS arbeiten und manchmal ist es Übereifer sensationshungriger Jurnalisten.

        Gruß
        Frank

        Reply
      2. 29.1.2

        Skeptiker

        @Frank

        Du weist mir entgeht kein Kommentar.

        Aber das Du nun die Antwort von X-Ray2000 so negativ sehen kannst, entzieht sich meiner Kenntnis.

        Aber das ich nicht mehr viel mitbekomme, zeigt schon die Überwachungskamera.

        (Scheiß Überwachungsstaat)

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 29.1.2.1

          Frank

          @Skepti.

          Vergleiche seine oberen Kommentare mit dem unterhalb von @Roland!

          Vieleicht auch zwei mal lesen.

          Es war im letzten Post keine Rede mehr von den 2×6 Kg Plutonium welche nun mal tatsächlich in den beiden Bomben, welche auf Japan vielen, enthalten waren. Auch keine Rede mehr von 4 Kernreaktoren. Nachdem Roland nachgewießen hat, auf Grund der Schneckenpumpe(Fleischwolfprinzip) und der mangelhaften Kühlung uvm, daß der EINE Hinterzimmerreaktor nicht funktionieren kann also null Gramm Plutonium produziert hat. Können auch vier, wo auch immer herkommende Reaktoren, logischer-weiße nur Null Gramm Plutonium erzeugt haben.

          In obigen Kommis war die Rede von “lückenlos die dt. A-Bombe belegt” Hallo???

          Desweiteren wird im Komentar plötzlich nur noch von den Zündern(ELAZ) geredet. Sagt das nicht Alles?
          Ich bestreite nicht, daß es möglich ist die Zünder der Kernwaffen waren dt. Fabrikat.
          Aber, wenn ich ein Fussball- Hersteller bin also dieses Teil komplett produziere. Kann dann der Ventilhersteller sagen: Nöö, daß ist mein Produkt weil ich das Ventiel liefere?

          Über den Hauptgrund redet Niemand. Nämlich das Veto A.Hitlers gegen eine solche Waffe!
          Wer hätte sich denn erdreistet während Ressoucenknappheit und wirtschaftlicher Not derartig gigantische Ressourcen zu verschwenden. ( 6 kg Pu rund 450 Mio kWh) Damit kann man eine menge Russenpanzer einschmelzen und gute Tiger-Panzer bauen.

          Ich wage zu behaupten: Niemand aus unserer Reichsregierung hatte soviel Unvernunft und mit privaten Mitteln ist so Etwas nicht zu stemmen!

          Aber genug in diesem Thema. Ich wollte nicht tiefer auf einzelne Kommentare eingehen. Mir war wichtig, daß einige aufrechte Kameraden dies erkennen und nicht den Fehler machen auf eine Ente(Desinformation) hereinfallen, welche ihnen dann um die Ohren fliegt.

          Kameraden kümmert Euch mehr um die Ausarbeitung des @Roland welche unter Metapedia /Gaskammertemperaturen zu erfahren und erhalten ist. Meine Meinung z.Z. das einzige Schwert gegen die Offenkundigkeit! Erstklassig herausgearbeitet und die Berechnungen sind “Splitterfest”
          Das Beste! Ihr leugnet nicht und umgeht in 2 Strategien die Offenkundigkeit (130er)
          Kann gar nicht oft genug gepostet werden!

          So Skepti deswegen mein sagen wir mal wütendes Post.

          Ich wünsch Dir Was

          LG Frank

        2. Venceremos

          @ Frank

          Lieber Frank!

          Wenn du wüsstest, dass die ganze Angelegenheit viel tiefer geht und vieles auch schon ausdiskutiert und geklärt war und zwar in anderer und weitreichenderer Form als es hier erscheint (hier werden nur ganz bestimmte Aspekte aufgezeigt, nicht der ganze Zusammenhang), dann würdest Du nicht so vorschnell urteilen! Mehr sag ich nicht dazu – so ist halt das Internet und so entstehen ‘Theorien’.
          Überblickst Du persönlich die Materie so tief, dass Du Dich mit Deinem Urteil sicher fühlst ?

          LG V.

        3. Venceremos

          @ Frank

          Weißt Du was Frank, ich werde demnächst einen alten Zeitzeugen fragen dazu (97), der an der Amerikarakete mitgebaut hat, er kannte auch sehr gut den Hans K. und ich denke, dass ich von ihm eine aufschlussreiche Antwort bekommen werde auch zu diesem Thema, wenn er wieder besser reden kann – er hatte einen Schlaganfall. Da ich ihn sehr mag (ein feiner Mensch) , hoffe ich, dass es ihm bald wieder besser geht.
          Meine egoistischen Bedürfnisse nach Information stelle ich auf jeden Fall hintenan. Ich durfte schon ein anderthalbstündiges Gespräch mit ihm führen und es war eine Freude.

        4. 29.1.2.2

          Frank

          @Skepti

          Zu deinem Video: *looool* Ich habe köstlich gelacht- brauch ich auch mal.

          Ich weiß in welchen Kontex Du dieses Vid gepostet hast und sag mal, hast Dich wacker gehalten 😉

          LG
          Frank

          Ps: ich habe den Verdacht, daß lässt Dir keine Ruhe mein Bester. Dazu: Alles ist vergänglich selbst Lebenslänglich! Sag niemals Nie!

      3. 29.1.3

        Skeptiker

        @Frank

        Oh, da hast Du ein ganz schlimmes Wort ausgesprochen, das mit der Handtasche, geht kein Mann was an, wer weiß, was da zu finden ist? Meine Erfahrungen haben mir gezeigt, nicht auf den ersten Gedanken zu kommen, sondern eher in die Welt des verbotenen Denkens (Geheimdokumente des 3 Reiches usw.) zu forschen, besser ist es.

        Ich weiß schon in welchen Zusammenhang Du das meinst.

        Ich bin ganz ehrlich, ich bin auf diesen Thema nicht bewandert, aber ich wunder mich immer über solche Filme.

        Bitte ab der 16 Minute.
        UFO ↕ Das Dritte Reich schlägt zurück ? (Film komplett) HQ

        Kann man sich sowas im nachhinein alles ausdenken?

        Ich habe echt meine Zweifel.

        Gruß Skeptiker

        P.S. Sollten sich evtl. 3 oder völlig unbeteiligte Personen angesprochen fühlen? Es lag nicht im Sinne des Kommentar Schreibers.

        Aber heute kann man gar nicht vorsichtig genug sein, bevor man überhaupt was schreibt.

        Reply
        1. 29.1.3.1

          Frank

          @Skepti

          Ich kann mich entschuldigen mit dem Verweiß auf die “Handtasche”.
          Ich sag dann, ich bin unschuldig ist eine Kreation von@Skepti und schreib dann *liebguck* 🙄

          Das funzt fast immer!

          Können diese Augen lügen?
          🙄

          Gruß an Dich
          Frank

        2. 29.1.3.2

          Frank

          @Skepti

          Ich kenne das Video.

          “Kann man sich sowas im nachhinein alles ausdenken?”

          “Jene” können das denn Ihnen ist die Lüge inne Sie leben und lieben die Lüge – die Wahrheit ist ihr tot !

          Aber sag niemals nie!

          Frank

    2. 29.2

      Frank

      @Roland

      Danke werter Roland, für deine Antwort und entschuldige wenn Du wegen mir möglicherweiße eine 8Std.-“Stabssitzung” mit Kameraden X-Ray am Telefonhörer verbringen musstest. Letztendlich dient es einer guten Sache, daß ihr euch ausgetauscht habt und nun Fach-Idioten wie mich aufklären könnt.
      Mein Anliegen war es ,und ich wusste daß ich in ein Wespennest steche, aufrichtige Kameraden davor zu warnen einer bewußten Desinformation aufzusitzen um sie(Desinfo) und damit unsere Kameraden selbst anschließend von unseren Feinden zerlegen zu lassen.
      Nichts ist für mich ekliger als der Antifa u.a. Feinden unseres Volkes das Schlachtfeld der Wahrheit kampflos überlassen zu müssen.

      Zur besagten Mini-Nuke (Ohrdruf und Rügen) würde es bedeuten man hat “B” vor “A” erfunden? Abgesehen von den unglaubwürdigen Zeugenaussagen. Hmm? Dies lass ich mal offen, denn sag niemals nie!

      Die andere Frage wäre wer hätte sich angemaßt entgegen, das mehrfach bezeugten Veto´s Adolf Hitlers gegen eine derartig Waffe, dennoch Ressoursen in Form von Zeit;Wissen; Human;Energie(und zwar sehr viel) usw. zu verschwenden wenn doch der Einsatz wegen o.g. Veto eher fragwürdig geblieben wäre?

      Es gibt noch viele Fragen die offen sind zB die bei der Plutonium-Herstellung anfallende strahlende Spaltprodukte,welche ja irgendwo verblieben sein müssen.

      Dazu Zitat @Roland:

      “Das bedeutet, wir müßten auch irgendwo entsprechende Mengen Spaltprodukte herumliegen haben und einen entsprechend großer Reaktor hätte man auch finden müßen. Mit Sicherheit wäre man mit den Spaltprodukten nicht so sorgfältig umgegangen wie heute, da die Gefahr damals noch gar nicht erkannt war. Dieser strahlende Müll hätte sich also auch bemerkbar machen müssen.”

      Aber genug mit diesem Thema. Ich hoffe,daß unsere Kameraden X-Ray, T. Mehnert und Du Roland weiterhin fruchtbar Zusammenarbeiten um uns Kameraden vor “Dummheiten” bewahren.

      Zu:

      “T. Mehnert hat sich für meine Vorabstellungnahme bedankt und geschrieben:

      “Dass das Urteil hart ist, macht ja nichts. Besser so, als sich anschließend unsterblich zu blamieren, wenn man ein solches Dokument veröffentlicht und dann nicht weiß, was da alles an Fallstricken drinsteckt.”

      Dies zeichnet T. Mehnert als integren Journalisten aus, der sich auf jeden Fall um die Wahrheitsfindung ehrlich bemüht.”

      Korrekt!

      Ps: Ich bin froh Euch auf unserer Seite zu wissen!

      Danke und aufrechte Grüße

      Frank

      Reply
    3. 29.3

      x-ray2000

      @Roland: Genauso sehe ich’s doch auch, die Telephonate mit Dir sind echte und erkenntnisreiche Gespräche, wir beide “schenken” uns nix, verletzten aber auch keinen, nein, das sind konstruktive Dialoge 🙂 ! Übrigens Dein Weltbild/Entwurf einer alternativen “GUT” (GRAND UNIFIED THEORY), also kurz: “Weltformel”, welche mir sehr logisch erscheint, ist ein sehr guter Ansatz, die vielen Widersprüche in der “offiziellen” Physik zu klären, ich bin der Meinung, dass Dir da DER “Große Wurf” gelungen ist und das alles ohne die von Newton definierten Gesetze/Postulate/Axiome zu verletzen, das soll Dir mal einer nachmachen… -Kamerad, Du gehörst zu den wirklichen, geistigen Größen 🙂 ! -Das ist mein voller Ernst, das weißt Du aber, kennst mich ja 🙂 ! -Und hübsche Frauen lieben wir beide… 🙂 !

      So, nun aber zu versch. Punkten: Natürlich kann man die “Dokumente”, welche von den Platfüssern stammen, nicht ernst nehmen, sie wurden möglicherweise in der Absicht entworfen, um jeden lächerlich zu machen, der sich genau mit der Thematik befasst und “Material” belastet, welches auf diesen “Unterlagen” basiert. Erinnere Dich, was ich Dir dazu sagte: Nämlich, dass ich Dir das Zeug ohne meine Meinung gebe, damit Du ganz “unbelastet”, Deine Meinung bilden kannst, ohne durch meine Einlassungen irritiert zu werden, das hattest Du sehr gut gemacht und bist zu der niederschmetternden Erkenntnis gekommen, dass alles “Fake”, also eine Fälschung ist… ! Gut so, wir arbeiten ja mit dem “Ausschlussverfahren”, somit kann das weg ! Mir fiel aus waffentechnischer Sicht auch die unmögliche und fast schon lächerliche Konstruktionsmalerei (Zeichnung wäre zuviel Ehre) auf, als ich die “Feder” und das “Gewinde”, sowie den Rest sah, kam mir die Übelkeit, das bringt ein 6-Jähriger schöner und korrekter ! -Plattfüßer-Quellen sind nunmal “so”, zum Verdummen eben… Was Du evtl. nicht weißt, dass alle deutschen Bomben, die mehr als 50kg wogen, sogannte “ELAZ”, also Elektrische Aufschlagzünder (ELAZ 25, ELAZ 55, ELAZ 57 etc.) besaßen, dies waren sogenannte “Seitenzünder”, die stromlos waren, bis unmittelbar vor dem Abwurf vom Flugzeug diese Zünder geladen wurden, während des Ausklinkens, also in einem recht kurzem Zeitraum. Diese Technik erforderte es, Kondensatoren, die klein waren (sie mussten ja in den Zünder passen), mit recht großer Kapazität, zu bauen, denn der Zündstrom sollt kurz und sehr kräftig sein, das alles im Millisekundenbereich… -Die Alliierten besaßen nur technisch veraltete Zündtechniken, die auf dem Stand des WK I anzusiedeln sind… Also kann schonmal die Zeichnung mit dem “Schlagbolzen” usw. nicht stimmen ! -Soweit der waffentechnische Aspekt… Du siehst, die brauchten Leute, die elektrische, ja elektronische Zünder, die mit Hochleistungskondensatoren bestückt waren, das hatten aber nur WIR in der Güte drauf, die Blindgängerquote der deutschen Abwurfmunition war sehr gering, so im 0,x (Prozentbereich), im Gegensatz zu den alliierten Bömbchen, die zwischen 10 bis 25 % Blindgänger erzeugten, daher auch der heutige Aufwand, die Dinger zu bergen und zu entschärfen, weil wieder irgendein mechanisches Kleinteil klemmte, obwohl in der Regel immer 2 Zünder bei alliierter Abwurfmunition verbaut wurden, gab es soviele Blindgänger… Hinzu kommt, dass sie das Zünderproblem im Frühjahr 1945 noch nicht gelöst hatten, dann aber, nach der deutschen Niederlage, hatten sie plötzlich so komplexe Dinge wie das “Sprenglinsenverfahren” (“Fat Man”) beherrschten es, dass man dies sogar bis zur Einsatzreife im Sommer 1945 hinbekam… Warum ? Weil sie deutsche Zünderspezialisten, für dieses komplexe Verfahren einsetzten… -So wird ein “Schuh” draus…

      Heil Dir, Roland 🙂

      x-ray

      Reply
      1. 29.3.1

        Frank

        @x-ray

        sry:
        Fat Man und little Boy brauchten keine Aufschlagzünder. Sie zündeten über dem Einsatzort in bestimmter und auch bekannter Höhe(600m) soweit mir bekannt ist.

        mfg
        Frank

        Reply
      2. 29.3.2

        Roland

        Heil Dir X-Ray,

        Habe gerade Deinen Beitrag mit dem Newton Dickschädel genossen. Mein anderer Beitrag weiter unten, wo ich noch nicht zum Dickschädel Stellung beziehe, wird vielleicht noch freigeschaltet.

        Fakt ist sicher, daß die eine Bombe eine Pu Bombe war. Und dies bedeutet, das Pu müßte von uns in entsprechenden Kernreaktoren produziert worden sein.

        Und dazu gehört nach Deiner Aussage auch, daß diese Bombe auch einmal getestet worden sein muß und zwar in Deutschland.

        Nun haben wir aber

        1. Die Aussage mit Zündung 6 m über Grund
        2. Einen lächerlichen Krater mit 25 oder 50 m Durchmesser und ca. 6 m Tiefe, der nicht nennenswert mehr als 10 t Sprengstoffäquivalent hergibt

        Und dies alles hätte eine 6 kg Pu Bombe mit 22000 t niemals schaffen können!

        Es fehlt also der entsprechende Test, auf den die Amis hätten vertrauen können.

        Desweiteren fehlen dann auch die nunmehr 12 kg Pu, für dessen Erzeugung wir rund 900 Mio kWh Kernenergie samt radioaktivem Abfall hätten wir produzieren hätten müssen.

        Dazu reichten auch nicht 4 Kneipenhinterzimmereaktoren aus. Und der eine Reaktor, der von den Amis geschleift wurde, war offensichtlich entweder noch gar nicht oder nur mit minimalster Leistung in Betrieb! Weil dieser Reaktor ohne jegliche Schutzmaßnahmen geschleift werden konnte!

        Der einzige Schutz der Schleifmannschaft war die Pistole im Halfter 🙂

        Was ich für möglich halten würde wäre eine Minibombe. Jedoch stehen dem die Zeugenaussagen in Ohrdruf mit dem “Nasenbluten” massiv im Weg, weil diese Zeugen dann offenkundig gelogen haben! Daß einer davon noch Jude war, wollen wir dabei gar nicht in die Waagschale werfen.

        Aber etwas anderes werfe ich noch. Die große Bombe hat noch einen gravierenden Nachteil insbesonders dann, wenn man bereits Minibomben bauen kann!

        Die Wirkung einer Bombe skaliert mit Sprengkraft ^(1/3).

        Das bedeutet:

        Wenn 10kt in 1 km Entfernung vernichtend sind, werden 10 Mt in 10 km vernichtend sein.

        Oder anders: 100 Stück 100 t Bomben haben eine viel höhere Wirkung als 1 Bombe a 10000 t.

        Auf die Fläche bezogen:

        Die 100 Minibomben vernichten ungefähr die 4,6 fache Fläche. Und sie können außerdem sehr leicht transportiert werden. Desweiteren kann die Wirkung auf das wirkliche Ziel begrenzt werden und wie gesagt ist die Einsatzhemmschwelle erheblich geringer und auch die Verseuchung um Faktor 4,6 kleiner, wenn man dieselbe Flächenwirkung unterstellt.

        Wenn also überhaupt, wären aus vielen Gründen nur Minibomben denkbar gewesen. Dafür haben wir aber keine wirklichen Beweise.

        Der Haken an der Geschichte ist die Plutoniumbombe. Wenn die nicht wäre könnte man argumentieren, wir Deutsche hätten tatsächlich die Uranbombe gebaut! Dies wäre viel leichter gewesen, da man mit “ein paar” Vorrichtungen das benötigte U235 ohne Kernenergieaufwand hätte abtrennen können.

        Aber es gibt eben die Plutoniumbombe und deshalb kann diese gesamte Atombombengeschichte nur auf das Konto der Juden, äh Amis gehen.

        Adolf Hitler wollte keine solche Bombe, obwohl wir sie hätten bauen können. Aber ohne den Segen von ganz Oben war eine deutsche Atombombe einfach nicht möglich und deshalb wurde im Kneipenhinterzimmer die Kernenergie im kleinen Stil für zivile Zwecke betrieben.

        Deutschland stand unter laufendem Feindbeschuß. Aus diesem Grund waren wir schon genug damit beschäftigt, unsere Kriegswaffenproduktion abzureißen und von einem Ort zum anderen zu tragen und neu aufzubauen!

        Bei den Amis waren dagegen die Bedingungen für eine Atombombenproduktion ideal. Das Land befand sich in tiefstem Frieden und die Weite des Landes und die Resourcen waren grenzenlos.

        Zu den Flugscheiben:

        Gerade weil ich ein Newton Dickschädel bin halte ich dies für möglich. Vor 10 Jahren hätte ich alles noch als Esospinnerei abgetan. Und auch die schönen technischen Zeichnungen samt Daten haben mich bisher keineswegs überzeugt. Ich halte sie nach wie vor für Fälschungen.

        Aber dennoch halte ich es für möglich, daß die Reichsdeutschen entsprechende Erkenntnisse hatten und die zur Verwirklichung nötige Technik bereits gekannt haben. Auch wenn ich selbst noch nicht weiß, wie es eigentlich “genau” geht 🙂
        ——————————–

        Nun zu Deinem neuen Beitrag:

        Äh, Newton hatte keine Postulate aufgestellt. Nur Axiome, also direkt einsichtige Wahrheiten allereinfachster Art 🙂

        Zu hübschen Frauen: Meine Ex war dazu leider noch eine Blondine 🙂

        Zur Sache:

        Klar, Fake. Aber diese Fälschung muß schließlich ein Ziel gehabt haben und da gibt es m.E. nur 2 Möglichkeiten:

        1. Uns Deutsche als extrem gefährlich hinzustellen und damit die Alliierten Kriegsverbrechen zu rechtfertigen.

        ==> Dann muß aber die Fälschung so gut sein, daß sie nicht als Fälschung erkannt wird.

        2. Die (jüdisch) amerikanische Überlegenheit darzustellen

        ==> dann zeigt man einen “deutschen” Bericht, der einfach nur so vor Dummheiten/Fehlern strotzt und dies vom normalen Fachmann auch erkannt wird. Das normale Volk erkennt nicht die Fehler, freut sich über die Wurst, und macht sich anschließend bei Aufdeckung der Fehler noch einmal lächerlich.

        Aber hier gibt es ein Problem: Der normale Fachmann wird spätestens bei der Fleischwolfpumpe und erst recht bei den sternförmigen Kühlmittelrohren das Lachen anfangen und dies nicht mehr als deutsche Arbeit ansehen können sondern nur als Fälschung.

        Die Gefahr, daß da mal jemand drüber schaut, ist recht real 🙂 Und damit kann man diesen Punkt 2 als Ziel eigentlich ausschließen.

        Es bleibt alo bei Ziel 1., die Rechtfertigung. Daß nun die Fälschung nicht deutschen Qualitätsstandards genügt und somit trotz Zielsetzung als Fälschung erkannt werden kann, liegt eben an der bekannten technischen Unbedarftheit der Fälscher.

        Ich habe schon immer gesagt: Niemals bei jüdischen Fälschungen irgendetwas infrage stellen. Die Fälschungen sind so perfekt daneben, wie man es sich nicht besser wünschen könnte!

        Es ist wirklich immer alles haargenau verkehrt herum. Wenn etwas “oben” sein sollte, wird “unten” behauptet. Wenn 20 Minuten vielleicht richtig wären, wird 2 Minuten gesagt (Zyklon). Und wenn 2 Minuten richtig wären, werden 20 Minuten gesagt (motorische Vergasungen). Wenn zwei 10 cm² große Klappen noch extra in den Kastenaufbau eingefügt werden sollen, wäre eine 0 cm² große Klappe, also keine Maßnahme richtig gewesen (Gaswagen). Wenn der Jude mit besonders giftigem CO argumentiert, egal ob bei Otto oder Diesel, ist auch dies falsch (weil alleine die Abgastemperatur bereits schnell tödlich ist).

        Dies zieht sich durch sämtliche Fälschungen durch und der einfache Grund hierfür ist, daß Juden außer Lügen und Betrügen nichts gelernt haben und deshalb wahrheitsfremd nicht logisch denken können. Sie denken im Gegenteil, daß ihre “Gedanken” anscheinend richtig gewesen sein müssen, weil sie tatsächlich sogar meist erfolgreich sind.

        Sie sind aber nur deshalb so erfolgreich, weil sie über die Glaubwürdigkeitsgrenze so weit darüber hinausspringen, daß es komischerweise schon wieder glaubwürdig erscheint. Weil wir diese logische Grenze einhalten, muß also so ein Lügenweitsprung über alle Glaubwürdigkeitsgrenzen hinweg bereits wieder wahr sein, weil man dies als Lüge doch sofort erkennen würde 🙂

        Mit diesem infamen Weitsprungtrick können wir genau wegen unserer Logik überlistet werden.

        Zu den Sprenglinsen bzw. dem dazugehörigen Wissen.

        Die Amis haben die erste Plutoniumbombe im Trinity Test am 16. Juli 1945 gezündet. Das sind 9 Wochen nach dem 8. Mai. Wenn die Amis am 8. Mai noch keine Ahnung gehabt hätten, wie sie ihre Bombe zünden sollen, wäre die Entwicklungszeit samt Fertigungszeit m.E. viel zu kurz gewesen, um deutsches Wissen noch in nennenswertem Umfang einfließen lassen zu können.

        Die Amis hatten damals tatsächlich an der Atombombe gebastelt und dies mit wirklich großem apparativem Aufwand.

        Die zugehörigen Pu-Reaktoren habe ich in Hanford gefunden:

        “Die Hanford B (Betrieb ab Sept.1944), D (ab Dez. 1944), F (ab Feb. 1945) Reaktoren wurden entwickelt, um 250 Megawatt (MW) thermisch zu leisten.”

        Hanford B:
        http://www.atomicarchive.com/History/mp/Images/SB75.jpg
        http://www.atomicarchive.com/History/mp/p4s23.shtml

        Das passt. 1 Reaktor kann dann in 2 Wochen 1 kg (2kg) Pu erzeugen und damit hatten die Amis ihr Plutonium für die Trinitybombe und Nagasakibombe termingerecht zusammen. Die Produktionsergebnisse zeigen, daß meine für den Energieaufwand “0,3 Neutronen / Spaltung” für den Technologieanfang zu vorsichtig angesetzt waren und eher 0,6 n/S richtig sind.

        Dennoch zeigen die Werte aber auch, daß man solche Vorhaben nicht im Kneipenhinterzimmer handeln kann:
        http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/21/German_Experimental_Pile_-_Haigerloch_-_April_1945.jpg

        Dazu auch noch Hinweise auf die riesigen Calutron-Anlagen der Amis, welches ebenfalls der Trennung von U235 von U238 neben der Gasdiffusion diente:
        https://www.google.com/search?q=calutron&num=100&safe=off&rlz=1C1MDNA_deDE533DE533&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=QmkCUtWXDoXEPbDBgOAD&ved=0CDoQsAQ&biw=1241&bih=511

        Ich habe auch noch Daten zum Trinitytest gefunden, welche die Auswirkungen einer echte Atombombenexplosion in Bodennähe zeigen. Dies kann man dann mit den behaupteten Atombombenexplosionen in Deutschland vergleichen:

        Trinity Test 16. Juli 1945
        21 kt Sprengkraft
        Explosionshöhe 30,5 m
        Kraterdurchmesser:330 m
        Kratertiefe 3m

        Reply
        1. 29.3.2.1

          x-ray2000

          @Frank: Es ist klar, dass diese Typen keine Aufschlagzünder hatten, moderne Nuke’s haben jedoch eine Einrichtung, die das System bei “Manipulationen” zerstört… Es geht nur um den präzisen Zeitpunkt der Zündung, daher deutsche Techniker etc…

          @Roland: Mag alles richtig sein und logisch, jedoch gibt es Dinge, die noch nicht genau geklärt sind und leider ist viel Desinfo bei allem… Ich mag jetzt einfach nicht mehr, das Thema erscheint nicht befriedigend zu lösen zu gehen. Daher halte ich mich aus der Diskussion nunmehr raus. Mag ein jeder nach seiner Facon selig werden. Oder eben “glauben”, was “er”/”sie will… Ich bin es leid, immer wieder von vorne anzufangen, man nehme die gesamte Literatur von T.Mehner, ziehe sie sich rein und möge sich ein eigenes Urteil bilden…

          Grüße

          x-ray

        2. Frank

          @x-ray2000

          “Mag alles richtig sein und logisch, jedoch gibt es Dinge, die noch nicht genau geklärt sind und leider ist viel Desinfo bei allem…”

          Nun. Wäre es in diesem Sinne nicht besser, den Ball in diesen Punkt flacher zu halten, anstatt aufrichtige Kameraden mit offenen Armen ins bereitgestellte Messer laufen zu lassen?
          Ich kenne einige Komentare in diesem Faden, welche vor Aroganz nur so trieften, Jungs/Mädels wir dienen alle einem Ziel also verlasst nie die Objektivität und wenn ihr meint unsere Feinde seien dumm, dann habt ihr die Realität schon aus den Augen verloren. Was Sie (unsere Feinde) nicht haben, ist die Wahrheit!
          Ich hatte nur ehere Absichten als ich in dieses “Wespennest” gestochen habe.
          Wer auch immer Desinformation betreibt, hat auch den Schlüssel dafür diese hoch gehen zu lassen!

          In diesem Sinne sollte diese Debatte enden

          Wenn es denn neue Erkenntnisse gibt bin ich gerne bereit für neue Erfahrungen.Allerdings nicht ungeprüft.
          Zum jetzigen Zeitpunkt bin ich überzeugt aus vielen Gründen, daß deutsche Kernwaffen eine bewusste Desinformation oder Sensationsgeilheit von Reportern oder Bücherautoren sind.

          Ende und Danke
          Frank

        3. Venceremos

          Amen, Frank. Jeder soll nach seiner Facon selig werden !

        4. Venceremos

          Liebe war auch mal etwas anderes, Frank, sie ist bei vielen der gleichen Zerstörung zum Opfer gefallen wie das verblödete menschliche Gehirn.
          Dies ist ein so trauriges Thema, dass ich gar nicht darüber schreiben möchte. Welche Ideale und Verhaltensweisen Männer und Frauen unseres Volkes dem anderen (komplementären und ergänzenden) Geschlecht gegenüber hatten, entdecke ich z.B. in alten Briefen (auch in Feldpostbriefen) und es ist zutiefst berührend, dass es solche manchmal sehr innerlichen Beziehungen gegeben hat. Dies hat ihnen wohl besonders geholfen dabei, die Leiden des Krieges überhaupt durchzustehen.
          Dies alles ist gründlich zerstört worden, was mich mit am meisten schmerzt.
          Es wird eine Zeit geben, wo dies alles wieder auf eine höhere Qualitätsstufe gelangt – die Beziehungen zwischen Männern und Frauen werden auch geheilt werden – aber erst nach den großen “Umwälzungen”. Diese Vision vor Augen kann schon beflügeln, es im Hier und Jetzt ein klein wenig zu üben, dass es auch besser sein könnte, also weg vom ‘Menschenkonsum’ als sei der Mensch eine Ware. Außerdem machen wir JENEN damit einen dicken Strich durch die Rechnung :), denn ihre Pläne sehen ja anderes vor für Männer, Frauen, Familien.
          Alois Irlmaier hat u.a. gesagt über die Zeit nach den Wirren (wenn der Würfel gefallen ist) : “Die Gesetze, die den Kindern den Tod bringen, werden nicht mehr sein” – und vieles andere auch nicht !

        5. Frank

          @Venceremos

          zu:
          “Alois Irlmaier hat u.a. gesagt über die Zeit nach den Wirren (wenn der Würfel gefallen ist) : “Die Gesetze, die den Kindern den Tod bringen, werden nicht mehr sein” – und vieles andere auch nicht !”

          Ich finde es auch verblüffend wie diese sehr vielen Seher über viele Jahrzehnte gar Jahrhunderte doch recht übereinstimmend vorhergesagt haben. Echt seltsam. Ich hoffe nur, daß es nicht wirre Köpfe waren welche voneinander abgeschrieben haben. Ich hoffe und bettele ja inständig auf die Erfüllung dieser Prophezeihungen.

          Kennst Du “das Lied der Linde” ?

          Ach, was frage ich da. 🙄

          Gruß
          Frank

        6. Venceremos

          @ Frank

          Bettele lieber nicht um die Erfüllung all dieser Prophezeiungen, denn sie sind düster. Sie gehen auch nie 1:1 in Erfüllung ( nach Lorber), sondern sind eher warnende Leitplanken, wir haben nämlich den freien Willen, um die Verhältnisse zu beeinflussen durch Verhalten und Handeln.
          Stephan Berndt hat sich die Mühe gemacht und in wissenschaftlicher Manier einen Abgleich europäischer Prophezeiungen vorgelegt:

          http://www.google.de/url?

          http://www.chemtrails-info.de/proph/seher/0-seher.htm verschiedene Seher, die Linde ist auch dabei – heißer Tip: Edward Exline, der amerikanische Seher (Zeitgenosse, noch jung)

          http://www.amazon.de/Prophezeiungen-Zukunft-Europas-reale-Ereignisse/dp/392638882X/ref=sr_1_fkmr1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1375990153&sr=1-2-fkmr1&keywords=stephan+bernd+prophezeiungen

          Gruß
          Vence

        7. 29.3.2.2

          Frank

          @Maria

          “Roland sagte
          07/08/2013 um 17:45

          Heil Dir X-Ray,

          Habe gerade Deinen Beitrag mit dem Newton Dickschädel genossen. Mein anderer Beitrag weiter unten, wo ich noch nicht zum Dickschädel Stellung beziehe, wird vielleicht noch freigeschaltet.”

          Liebe Maria hier fehlt also ein Beitrag. Könntest Du mal in deiner “Handtasche” nachschauen!

          Danke
          Frank

        8. 29.3.2.3

          Venceremos

          @ Roland

          Zu den Frauen: Dumme Frauen sind meist gefärbte Blondinen, von denen gibt es immer mehr und von den echten Blondinen immer weniger :mrgreen:.
          In meiner Schulzeit waren die hellsten Mädchen im Kopp meistens Blondinen, ist das heute nicht mehr so ?
          Na, der Gegenmythos und die dazugehörigen Witze stammen ja von unseren ‘Auserwählten’, wusstet ihr das nicht ? Die kriechen doch mit ihrer Penetranz in jedes Hirn und sei es mithilfe von blöden Witzen :). Dagegen sind Männer anscheinend nicht gefeit, hehehe.

        9. Frank

          @Venceremos

          Lieb sein Mädelchen ! 😉

          Zu Blondinen:

          Da ich diesem Volk an der Brust gelegen, in Jenem geboren und aufgewachsen bin.Mit seinen Märchen, Sagen, Legenden, Musik, Kunst und sonstiger Kulturgütern groß geworden bin. Ergo Fleisch und Blut dieses Volkes bin, würde ich niemals unsere Frauen und Mädchen diffamieren.
          Im Gegenteil sollte ich aus dem Stehgreif jetzt sofort meine Wunschfrau definieren wäre blond-gelockt,blauäugig, stupsnäsig und noch einige andere “märchenhafte” Eigenschaften in dieser Person vereinigt.
          Tatsache ist leider, daß durch die Umerziehung der Besatzer, das Beste was unser Volk zu bieten hatte unsere Frauen und Mädchen, in ihre hübschen Köpfchen völlig verdreht und somit verdummt wurden.
          Anmerkung: Bis auf wenige Ausnahmen.

          mal schöne Aussagen von Mädels und Jungs bevor die Umerziehung ihr vernichtendes Werk vollbrachte:

          Februar/März
          1943

          Dienststelle fuer Kinderlandverschickung – Unser Lager

          Ein Junge – Mädel – spricht :

          Laß mich gehn, Mutter, laß mich gehn !
          All das Weinen kann uns nicht mehr nützen,
          denn wir gehn, das Vaterland zu schützen !
          Laß mich gehn, Mutter, laß mich gehn.
          Deinen letzten Gruß will ich vom Mund dir küssen :
          Deutschland muß leben, und wenn wir sterben müssen !

          Ein Junge – Mädel – spricht :

          Du mußt nicht sagen, daß wir glücklich waren.
          Was ist das Glück ?
          Es nimmt das Schicksal uns nach reichen Jahren
          doch alles wieder stumm zurück.

          Du mußt nur wenn ich von dir gehe, sprechen
          so wie zum Kind,
          daß keiner unsre Treue je soll brechen
          und daß wir immer tapfer sind.

          Denn was wir sind, das lerne still zu fragen,
          das Vaterland ohn` uns jedoch ist nichts.
          Drum müssen wir an seinem Namen tragen
          und werden dann die Strahlen seines Lichts.

          Ein Junge – Mädel – spricht :

          Nichts kann uns rauben
          Liebe und Glauben
          zu diesem Land.

          Es zu erhalten
          und zu gestalten
          sind wir gesandt.

          Mögen wir sterben,
          unseren Erben
          gilt dann die Pflicht,

          es zu erhalten
          und zu gestalten :
          Deutschland stirbt nicht .

          Liebe Venceremos

          Gruß an Dich

          Frank

        10. Venceremos

          @ Frank

          Der Kommentar von weiter oben sollte hier stehen ! ???????

  35. 28

    Skeptiker

    @Aufstieg Des Adlers

    Ab heute wird zurückgeschossen, jeder der mich sperrt kriegt ein intellektuellen Einlauf.

    ki11erbee schrieb: 5. August 2013 um 15:20
    Was genau haben die Grünen damit zu tun?
    Die Bundesregierung ist CDU/CSU/FDP und die Familienministerin heißt Kristina Schröder.

    Meine Antwort:
    http://morbusignorantia.wordpress.com/2013/07/31/regierung-fordert-kindesmissbrauch/#comment-2806

    Ich lass mir doch nicht alles gefallen.

    @Aufstieg Des Adlers, das befreit aber richtig.

    Das ist vergleichbar mit dem Video.

    Hirschi’s Freiheit Teil 1

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 28.1

      Frank

      @Skepti

      wo du Dich überall rumtreibst!?
      😉

      LG
      Frank

      Reply
  36. 27

    Venceremos

    @ Frank

    Ich hatte gerade den Kommentar meines Lebens an Dich geschrieben mit soviel Engagement und der ist mir abgehaun! Jetzt bin ich frustriert und hab keine Lust mehr – was das schon wieder soll?

    Reply
    1. 27.1

      Maria Lourdes

      Das ist ärgerlich, mir ist das auch schon passiert! Tut mir leid Venceremos!

      Lieben Gruss Maria Lourdes

      Reply
    2. 27.2

      Frank

      @Venceremos

      “Wenn Du eine fundierte Gegenposition zu “Roland” haben willst über das spezielle Thema, dann solltest Du Dich an x-ray2000 wenden. Er hatte mit “Roland” einen fundierten Disput darüber und Rolands Position ist nicht die einzige plausible Erklärung dazu ”

      Habe großes Interesse Wo kann ich das einlesen?

      “Ich hatte gerade den Kommentar meines Lebens an Dich geschrieben mit soviel Engagement und der ist mir abgehaun! Jetzt bin ich frustriert und hab keine Lust mehr – was das schon wieder soll?”

      Wie süß ist das denn !! 😉 aber sicher auch ärgerlich.
      Ich würde mich über dein Engagement freuen

      LG
      Frank

      Reply
    3. 27.3

      Werner

      @ Venceremos
      Du weißt es doch: die National Security Agency liest in Echtzeit mit!1!!

      Reply
    4. 27.4

      Frank

      @Venceremos

      Ich musste letztens an @Daisy auch zwei mal schreiben aber es hat sich gelohnt Sie ist seit dem “maulfaul”
      😉

      LG
      Frank

      Reply
      1. 27.4.1

        Venceremos

        @ Frank

        Es war meine Befürchtung auch, dass mir jemand direkt reingek…. hat. Ich hatte wie aus einem Guss geschrieben – wollte gar nicht so viel sagen anfangs – und ziemlich detailliert, vielleicht zu brisant, aber ich vermute, dass ich ganz primitiv einen Lapsus auf der Tastatur gemacht habe 😉 – schade um den vergeblichen Zeitaufwand.

        Wenn Du was von x-ray wissen willst, dann musst Du ihn schon hier auf dem Blog anschreiben, er hat keinen eigenen Blog und stellt auch keine Essays ins Netz, da er absolut kein Selbstdarsteller ist.

        Reply
        1. 27.4.1.1

          Frank

          @Venceremos

          Schade 🙁 für das mir entgangene Posting.

          Was x-Ray betrifft, werde ich mich noch an Ihn wenden aber meine Schuldigkeit ist verständlich erst mal @Roland zu kontakten.

          LG
          Frank

        2. Venceremos

          @ Frank

          Roland und x-ray kennen und schätzen sich, die wollen sich auch nicht in die Pfanne hauen :)!
          (Bei mir spinnt die Lupo Seite momentan, Zufall ?)
          Wenn ich wieder Ausdauer habe, schreib ich vielleicht noch was von dem entwischten Kommi. War vielleicht besser so, dass der weg ist.
          Ich hatte mich spontan geärgert, weil Du schon wieder so über die 3 ‘Wüstenreligionen’ abgelästert hattest;).
          Man muss wirklich haargenau differenzieren, um die Strategie und gezielte Täuschung erkennen zu können, und ich dachte Du wärst offen und wolltest das. (Die Religionen werden gezielt angegriffen, benutzt und verfälscht, und das schon seit langem).
          Wie sollten zur Kenntnis nehmen, dass Lügen undTäuschung bei diesen geistigen Dingen mindestens so bedeutsam und verhehrend sind wie im materiellen , z.B. ökonomischen Bereich. Das sehen wir ja auch an der unvorstellbaren Geschichtsfälschung und an der Gehirnwäsche der Deutschen, wie schlimm diese geistige Täuschung ist ! Und das gilt auch im Bereich der Religion – es ist ganz verhehrend und die meisten sehen absolut nicht bis auf den ‘Grund des Bechers’ , was die Verzerrung von Wahrheit angeht. Mich macht das nur traurig, weil mir sehr bewusst ist, wie gravierend die Auswirkungen davon sind. Aber ich hab mir das ‘Maul schon fusselig’ geredet und kann den Leuten nicht helfen. Sie können nur sich selbst helfen, sonst rollen die Dinge eben so an, wie es das Schicksal vorsieht, und wir können absolut nix machen dagegen.
          Wie ernten eigentlich dabei nur, was wir selbst ‘gesät’ haben.
          Der Umgang mit dem Inhalt von Religion ist keineswegs so beliebig und so harmlos,
          wie sich das viele vorstellen (ich meine den Umgang mit dem Kerngehalt unserer Religion, dem Christentum, das unser Land über Jahrhunderte geprägt hat im Positiven – ich meine NICHT die Institution ‘Katholische Kirche und ihre Leibeigenenpolitik !).
          Es unterliegt nicht den Gesetzen der Willkür, was daraus hervorgeht, und deshalb ist es auch brisant. Es wird aber zu wenig verstanden und deshalb müssen wir die Folgen durchleben !
          Ich bin kein ‘Moralapostel’, keineswegs, hatte nur gedacht, Du hättest Interesse am Differenzieren ;).

        3. Frank

          @Venceremos

          Danke, daß Du´s noch mal versucht hast zu schreiben. Ich denke wir verstehen uns nur etwas falsch.
          Wenn ich über die drei Wüstenreligionen schimpfe dann meine ich diese Instutitionen und den damit verfälschten Glauben, welcher nur “Mammon” im Sinn hat.

          Deine Wort: “Der Umgang mit dem Inhalt von Religion ist keineswegs so beliebig und so harmlos,
          wie sich das viele vorstellen (ich meine den Umgang mit dem Kerngehalt unserer Religion, dem Christentum, das unser Land über Jahrhunderte geprägt hat im Positiven – ich meine NICHT die Institution ‘Katholische Kirche und ihre Leibeigenenpolitik !).”

          Wenn ich an Christus und seine Lehren glaube, brauche ich keine Kirchen. Weder katholisch noch evangelisch oder orthodox.

          Diese Instutitionen auch die übergreifenden wie Islam & Judentum haben in den vergangenen Jahrhunderten unglaublichen Schaden an der gesammten Menschheit verübt.Alle diese Instutitionen haben grundsätzlich etwas trennendes und genau dafür hat man sie kreiert.
          Ich habe mit Karl Marx und dieser Ideologie grundsätzlich nichts am Hut aber in dem Punkt daß Er sagte “Religion ist Opium für das Volk” gehe ich mit konform. Wieder übersetze ich Religion mit diesen Instutitionen also nicht der reine Glaube an Jesu.
          Wenn ich behaupte eine “Religion” kann nicht gut sein, wenn Sie mit Feuer & Schwert/ Schwert und Scheiterhaufen den Menschen aufgezwungen wird, dann ist das eine für mich objektiv richtige Einschätzung.

          ” (Die Religionen werden gezielt angegriffen, benutzt und verfälscht, und das schon seit langem).”

          Ich bin deiner Meinung schon sehr viele Jahrhunderte lang.

          Moment! Ich verstehe gerade oder meine zu erkennen was anscheinend unser Problem ist. Du sagst Religion und meinst der Glaube?
          Ich sage Religion und meinte die Instutition (Kirchen)!

          Ist es das?

          Also gib mir zu verstehen, wie ich es denn Ausdrücken soll ohne Dich zu iritieren oder deinen Unmut auf mich zu ziehen?
          Weißt doch wir Kerlchen wollen ja nichts falsch machen.

          🙄 *liebguck*

          Ps: https://sites.google.com/site/geistigesonne/werkejakoblorberpdf

          Ist auf dieser seite das von Dir geprießene Werk?

          LG
          Frank

        4. Venceremos

          @ Frank

          Eben habe ich meinen Seitenformatfehler (für Lupo) beim Feuerfuchs selbst behoben (konnte auch die Antwortfunktion nicht nutzen) und bin ganz stolz darauf. Deshalb nochmal ein Nachschlag – falls Du Interesse daran hast 😉 und hier nachschaust, denn es ist ja eine ziemlich ausgefallene Materie.

          Ja, Du hast recht, wir haben aneinander vorbeigeredet, was man bereinigen kann. Ich spreche dann immer von Kerninhalt der Religion, wenn ich das Echte meine mit seinem Wahrheitskern. Religion verwende ich auch im Sinne von ‘religio’ ( von religare = zurückbinde) und meint die individuelle und persönliche Rückbindung an Gott.
          In den L. Schriften wird gesagt: ” Meine einzige Kirche ist das menschliche Herz.” (Jesus)

          Raimon Pannikar, ein weiser ‘Kirchenmann’, den ich sehr schätzte, gest. 2010, sagte: “Christentum und Christenheit (im Sinne von Institutionen, Vorschriften, Dogmen, Nasenringen und Lenkung) ist vorbei, jetzt kommt ‘Christlichkeit’. Ich gebe ihm recht, dies ist eine Qualität und wir können diesen Weg für uns auch allein gehen, der heutige Bewusstseinsstand würde dazu ausreichen. Nur wollte Jesus immer Gemeinschaft unter den Menschen in seinem Sinne, also keine Eremiten, aber natürlich keinen kirchlichen Machtapparat. Der hat alles missbraucht und den Menschen das angetan, was wir aus der Geschichte kennen. Was sie gemacht haben, aus der Lehre, die er den Menschen damals gegeben hat, wissen wir ja zur Genüge, neben den Institutionen gab es viele verzerrende und irreführende Theologien, kein Zufall ;).
          Über viele Jahrhunderte waren die Menschen Analphabeten, man hielt sie auch bewusst dumm, um sie zu steuern. So wurde sie mit kirchlichen Vorschriften und Erfindungen indoktriniert und durch die ‘Höllenangst’ und andere Tricks bei der Stange gehalten und obendrein bestimmten noch die Landesherren, welche Religion die Untertanen haben durften. Und trotzden hatten die Gläubigen immer Zugang zur ‘inneren Religio’, der persönlichen Erfahrung, wo kein Pfaffe reinfunken konnte, was sicher viele getröstet hat und wo sie die Echtheit auch selber erkennen konnten.
          Religion in ihrer institutionalisierten Form sehe ich nur als ein GEFÄSS an, das trotz allem die Aufgabe hatte, die Inhalte zu bewahren, ein schmutziges Gefäß zwar – es wurde immer schmutziger im Laufe der Zeit – aber ohne dieses Gefäß wäre sicher alles auseinandergefallen und in Vergessenheit geraten. So funktionell sehe ich das und außerdem hat es immer auch innerhalb der kirchlichen Institution die ‘Guten’ gegeben, die mit echter Hingabe sich um die Menschen kümmerten und das lebten, was Jesus gelehrt hat, das lässt sich nicht abstreiten und darüber befindet letztlich ein ‘oberster Richter’.

          Das Jesusbild heute ist in einem erschreckenden Zustand, genau wie er es vorhergesagt hat in der Bibel (Hier ist Jesus und da ist Jesus ..- keiner ist der echte. Es gibt nirgendwo so viele Lügen wie rund um ihn. Das ist für die Feinde der Menschheit extrem wichtig, dass sie einen solchen Verwirrungszustand geschaffen haben – und für mich ist dies der Grund, weshalb uns durch die Lorberschriften das alte Wissen (was er in 3 Jahren selbst gelehrt hat) wiedergegeben wurde. Sonst würde alles in totaler Dunkelheit versacken. So sind uns ja sogar verschwundene Evangelien wiedergegeben worden, und das ‘Große Ev. des Joh. 10 Bd. ist so beschaffen, als wäre bei der damaligen Lehrzeit ein Tonband mitgelaufen. Nichts widerspricht der Bibel, es ist nur eine riesige Erweiterung, ganz detailliert, und viele Widersprüche der Bibel und Missverständlichkeiten (wegen der ‘Bearbeitung’ und Verkürzung) werden richtiggestellt.
          Auf der schweizer Seite kommst Du am besten an Originaltexte heran, fast komplett: http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/

          “Die geistige Sonne”, ist ein sogenanntes ‘Jenseitswerk’, ziemlich schwierig für den Anfang, weil darin geistige Inhalte in Bildern präsentiert werden, das war auf der Seite, die Du gefunden hattest. Alles Materielle hat jeweils ein geistiges Pendant, wie bie Materie und Antimaterie (Beispiel).

          Ein heißer Tipp: das Buch ” Erde und Mond”. Ab Kapitel 74 bis 85 in ‘Erde’ 3. Teil findest Du recht interessante Aussagen über verschiedene Völker 😉 !!! , mit Gelassenheit lesen – die größten Hämmer haben sie (wegen möglicher Missverständnisse) noch weggelassen :), besser so vielleicht.

          http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/ErdeMond.html Kap. 74 – 85

          Auch ab Kap. 65 (Erde) finden sich sehr interessante heiße Sachen, mal durchblättern kann sich lohnen ;). Auch die speziellen Texte über Nord- und Südpol sind der Hammer :), die kann man ergoogeln !

          In Band 1 der ” Haushaltung Gottes” findest Du Information über die Herkunft der Völker – die der aktuellen Schöpfungsperiode ca. 6000 J. umfassend. Sehr interessant! Alles ging von den ‘Urvätern’ in der Himalyaregion aus, bis es zum Abstieg in jeder Hinsicht kam und zum Verfall der Hochkulturen und dann zu der großen Flutkatastrophe. In der Zeit danach, als die Population wieder groß genug war (Aufstieg Babylons) begannen die großen Wanderungen nach Westen. Zuvor schon die nach Asien (China).
          Alle früheren Epochen (40 000 J. und mehr) sind vorangegangene Menschheitsperioden und wenn das Restwissen, was davon rumgeistert, mit der aktuellen Periode vermischt wird, dann entstehen zum Teil abenteuerliche Mythen. Wer das mag, ok. Aber durch die LS weiß ich, dass es ein ‘Holzweg’ ist. Aber unsere heutige Welt besteht ja zum größten Teil aus ‘Holzwegen’, Irreführung aller Art, dafür hat eine bestimmte Klientel hervorragend gesorgt, dass die Menschen im spirituellen Bereich total im Dunkeln tappen sollen.
          Wenn diese nämlich von der Wahrheit abgeschnitten sind auf diesem Gebiet, kann diese sie auch nicht frei machen, wie Jesus es den Menschen zugesagt hat.
          Das deutsche Volk war mal sehr eng mit Jesus verbunden und ein gesegnetes Volk, aber inzwischen hat es ihn leider weitestgehend weggeworfen (Kind mit dem Bade ausgeschüttet !) Dies wird von unseren Feinden bejubelt, das weiß ich, denn es ist eines ihrer Hauptziele, dies zu erreichen !
          Übrigens hat Paracelsus darauf hingewiesen, dass in Deutschland (im Süddeutschen Raum) ein ‘großer Schatz’ gehoben werden wird ( Quelle: M. Kahir “Nahe an 2000 Jahre”). Es ist kein materieller Schatz damit gemeint, sondern er verweist mit hoher Wahrscheinlichkeit auf einen ‘geistigen Schatz’, die Schriften. Es klingt ganz danach und wir werden sehen.
          Dieses Buch war mein Einstiegsbuch zum Verständnis (kann man empfehlen), es enthält viel Aufregendes und kann einfach ‘aufpulvern’, so erging es vielen.

          http://j-lorber.de/ke/0-eggen.htm Hierin kannst Du gut surfen ! Der G. Gutemann hat auch viele andere Prophezeiungen und viel Stoff drauf, eine Fundgrube !

          Die Infos über den Aufbau unseres lokalen ! Universums (in dem Eggenstein-Buch) finde ich einfach atemberaubend – überhaupt alles Naturwissenschaftliche darin ist sehr inspirierend ! Die NASOS hatten übrigens eine sehr ähnliche Kosmologie (z.B. Welteiszeitlehre u.a.). AH kannte die L. Schriften auch (durch Lanz von Liebenfels, aber der hat vieles verzerrt !!!, leider, denn viele kochen sich gern ‘ihre eigene Suppe’ aus allem) 😉 !
          AH hat ja unheimlich viel gelesen, alles verschlungen als junger Mann.

          Wer die Antenne grundsätzlich nicht hat dafür, der wird es weglegen, das Buch, und vielleicht lieber Esoterik lesen oder über den Mythos der ‘Schwarzen Sonne’ und so 🙂 – darüber hab ich auch gelesen. Man kann vieles hervorragend abgleichen mit den LS und irgendwie genauere Konturen gewinnen, einordnen, was läuft. Unsere Freiheit zu wählen ist recht groß und jeder ist dazu aufgefordert zu wählen. Viele aber bleiben lieber gleich beim TV Programm, da muss man wenigstens nicht denken, wie bequem 🙂 !
          So, das war bestimmt zu viel, reicht mal.
          LG

        5. thomasramdasvoegeli

          AAAHH, DAS ist ein “Kommentar”, Venceremos. Ganz nach meinem Gusto. Heissen Dank. Werd mich auf die Lektüre stürzen.
          Die konventionelle Geschichtsforschung ist so was von dürr, hat mich immer bloss zum Gähnen gebracht. Uff, so mehr und mehr authentische Quellen zutage treten, haa, das lass ich mir gefallen.
          In Verbundenheit, Venceremos, thom ram

        6. Venceremos

          Noch was Interessantes zum Lesen: “Die 12 Stunden” ( Ein Kulturzeiger der Menschheit und Heilswinke für alle sowie das Bild der Welt in einem Cosmorama empfangen vom Herrn durch Jakob Lorber )

          http://jesusoffenbarungen.ch/Lorber/MittelpunktDerErde-12Stunden.html

        7. Frank

          @Venceremos

          Hmm? 🙄
          Eine Antwort auf Fragen sieht anders aus.

          Frank

        8. Venceremos

          @ Frank

          “Also gib mir zu verstehen, wie ich es denn Ausdrücken soll ohne Dich zu iritieren oder deinen Unmut auf mich zu ziehen?
          Weißt doch wir Kerlchen wollen ja nichts falsch machen.”

          Ich denke, dass das durch meinen Text geklärt ist. Wenn Du von ‘Wüstenreligionen’ sprichst, weiß ich jetzt ja, was Du meinst ;).

          Wie könnte man es ausdrücken: das wahre, echte, innere Christentum, die Lehre von J. – das meint jedenfalls weder Fälschungen noch Institutionen.
          Aber das ist alles ziemlich kaputt gemacht worden bei der Masse, für die ist das alles ein Märchen oder Mythos – damit haben die ‘Hintermänner’ ihr Ziel auch schon fast erreicht, wird halt net begriffen, welche Gefahr aus dieser Ecke droht.
          Einiges ist in meinem Text ja darüber enthalten. War denn die ganze Arbeit umsonst, die ich mit damit gemacht habe 😉 ? Normalerweise kommt das zu einem von selbst – oft auf überraschende Weise – und es wird einem nicht ‘aufgedrückt’ – das weiß ich und das wollte ich auch nicht. Du schriebst ja weiter oben, dass Du ab 1988 offen für das Ungewöhnliche bist, deshalb dieses ‘Angebot’.
          Ich werde jetzt auch immer mehr zum Beobachter, was diese Zusammenhänge angeht, und halte meinen Mund, weil ich sehe, dass dies alles ziemlich vergeblich ist.
          LG und schlaf gut !

          V.

        9. Venceremos

          @ Frank

          Da gibt es ein Missverständnis 🙂 ! Mein ellenlanger Text an Dich ist noch nicht freigeschaltet – vor so langen Texten hat Maria anscheinend Angst, könnte ja der letzte Mist sein, der den Blog in die Luft sprengt.
          Der Anhang war schon da, und das fandest Du zu recht mager und ich hab Deine Antwort zunächst auch nicht verstanden :). An dem langen Text, den Du dann morgen bekommst, hab ich bestimmt ne Stunde gestrickt ;).

          Gute Nacht :)!

        10. Maria Lourdes

          @Venceremos: nein da habe ich keine Angst, bei Dir schon garnicht! Es ist nur so, wenn mehr wie zwei links im Text sind, muss ich den Text von Hand freischalten und aus dem SpamOrdner holen. Das ist so und ich kanns nicht ändern!

          Lieben Gruss und danke für Deine Mitarbeit

          Maria Lourdes

        11. Frank

          @Venceremos

          Habe mir alle Links abgespeichert.Danke für deine umfangreiche Ausführung und die Links.

          Alles was vor den genannten 6000 Jahren war beschreiben die Weden auch Veden genannt ziemlich ausführlich. Neuerdings auch slawisch-arische Veden genannt und sicher deswegen auch schon verfälscht.

          Oh-je, da habe ich ja zu lesen! 😉

          Danke

        12. Frank

          @Venceremos

          “Aber durch die LS weiß ich, dass es ein ‘Holzweg’ ist.”

          sry
          Was ist “LS”?

          Frank

        13. Venceremos

          Danke für den ‘Slawen’ Link (Veden) !!!

          Das Video bei YT über “Die große Tartarie” fand ich sehr spannend, aber meine russische Freundin, die sehr religiös ist (russ. orthodox) und fast hellsichtig sensitiv hat es auch verworfen als nicht seriös, diese Quelle. Wer weiß, wie ‘freimaurerisch’ der Seewald z.B. in Wirklichkeit ist. Viele Leute sind so leichtgläubig in Bezug auf Mythen (sie sollen ja so sein !”), dass ich mir mit den ‘Lorber-Schriften’ noch wie ein Weisenknabe vorkomme – und deren Gehalt beweist sich immer mehr selbst, je weiter die Zeit fortschreitet.
          Es gibt darin auch sehr positive und Mut machende Aussagen für die Zukunft und die neue Erde samt ihren Menschen.

        14. Venceremos

          @ Frank

          LS sind die Lorber-Schriften (in denen Jesus in der ‘ich-Form’ zu den Menschen spricht). Wenn sie echt sind, dann müssen sie dies quasi aus sich selbst beweisen – d.h., dass wir es Stück für Stück herausfinden können und verifizieren. Aber es gibt genügend Anhaltspunkte für Vertrauen darin. Den Rest lehrt uns die Zeit. Wir machen alle ‘learning by doing’ !

        15. 27.4.1.2

          Venceremos

          @ Frank

          Das Lesen (generell) kann ein Abenteuer sein, dass einem manchmal in eine andere Dimension schießen kann und den Horizont in krasser Weise erweitern kann. Dieses erweiterte Verständnis brauchen wir heute ganz besonders, um das Unfassbare ertragen,verarbeiten und auch richtig einordnen zu können. Dies hilft auch dagegen, dass uns der Hass nicht auffressen kann (Seelenmord).
          Hier nochmal ein Link, wo Du viel Anregendes finden kannst zum Vorverständnis – da geht es schneller mit den Infos. Hier kannst Du viele Aspekte anklicken.

          http://jesus2030.de/cms/

          Hier noch ein Zitat aus “Erde und Mond” Kap. 65, 1847 (von der schweizer Seite – dort kann man sich durch die Bücher durchklicken. “Erde und Mond” ist schon ein Hammerbuch ;).
          Über Pfaffen, Institutionelles und das Echte!

          [Er.01_065,04] Was das Schimpfen und Klagen über das Pfaffentum betrifft, so dringen dergleichen Klagen und Schimpfereien gar nicht an Mein Ohr. Ich habe es soweit eingeleitet, daß jedermann Mein Wort haben kann, wenn er es nur will.

          [Er.01_065,05] Daraus aber wird jeder leicht ersehen, daß bei Mir nichts gilt als ein reines, liebevolles Herz und ein rechter Glaube an Mich. Wem das nicht genügt, wem das Wort eines gelbsüchtigen Kanzelredners heiliger ist als das, was Ich Selbst gesprochen, der bleibe in seiner Dummheit. Wem die Geißel lieber ist als Meine Gnade, der lasse sich geißeln. Wem ein mit vielen Kosten prachtvoll erbautes Bethaus heiliger und erhabener ist als ein reines Herz, das da ist ein Tempel des heiligen Geistes, der gehe in sein Bethaus, lasse sich an jedem Sonntage oder sonstigen Feiertage zuerst mit der Monstranz segnen, dann von der Kanzel darauf wenigstens siebenmal in die Hölle verfluchen und auf die Verfluchung – respektive in die Hölle hinein – am Ende der Messe da capo mit der Monstranz segnen.

          [Er.01_065,06] Die Menschen haben ja eine große Freude an der blinden Zeremonie, sie reden und schreiben sich Mund und Finger wund über die Pracht des Domes zu Rom und andere überaus prächtige Münster und verwenden dazu noch ungeheure Summen zu deren Erhaltung und Ausschmückung, gewöhnlich unter dem Titel: „Alles zur größeren Ehre Gottes!“ Recht so, recht! Wer ein Esel sein will, der mag ja in alle Ewigkeit einer bleiben. Was sollte so ein armseliges Münster und alle Münster der Erde Meine Ehre vergrößern?

          [Er.01_065,07] Fürs erste habe Ich auf der Welt nie Meine Ehre gesucht, sondern Glauben und Liebe nur. Laut dessen aber ist jede andere, eitle Ehrenbezeugung, die aus Mir, dem einigen, ewigen, lebendig wahren Gotte, einen Götzen macht, ein Greuel; denn Ich will im Geiste und in der Wahrheit, welche ist im lebendigen Herzen des Menschen, nicht aber in einem Münster, angebetet sein, und die wahre Anbetung im Geiste und in der Wahrheit besteht aber darin, daß Mich die Menschen als ihren Gott und Vater erkennen, dann als solchen über alles lieben und die Gebote der Liebe auch gegen ihre Brüder halten. Das ist eine rechte Gottesverehrung; aber ein Münster ist ein Greuel und kann zur größeren Verherrlichung Meines Namens nichts beitragen, da es doch sicher nicht zeigt, was Ich, sondern nur was eitle und hochmütige Menschen vermögen.

          [Er.01_065,08] Wer aber schon Meine Kraft und Größe bewundern will, der gehe zu den natürlichen Münstern, gehe zu der Erde selbst und blicke auf zu Sonne, Mond und Sternen, und er wird sicher genug haben, woraus er die Allmacht Gottes, seines Vaters, erkennen kann.

          ***********

          Die alten Veden enthalten viel Weisheit und Wissen (wurden nach Lorber den Menschen vor ca. 4000 Jahren gegeben). Aber auch hier wurde vieles verfälscht und in Finsternis umgewandelt, das kann man an der indischen Religionspraxis sehen, was sie dort aus den Menschen gemacht hat. “Das Licht aus den Himmeln” wurde immer wieder in Finsternis verwandelt, warum wohl und von wem ?
          Die arisch-slawischen Veden, die so einseitig eine Rasse verherrlichen, riechen geradezu nach Fälschung – ihre Promoter sind nicht sauber ;), die Herkunft auch dubios.
          Auch ‘Wahrheit’ (Quellen), die 40 000 Jahre alt sein soll, ist mit Vorsicht zu genießen. Hier werden uns Mythenpäckchen als Wahrheit untergeschoben, die wiederum einem ganz bestimmten Ziel dienen sollen. Es hört sich halt so toll an und geht manchen runter wie Öl, es ist Öl ins ‘Feuer des Rassebewusstseins’ und dies ist reine Selbsttäuschung.
          Wie kommen ‘Geschaffene’ dazu, einen Teil der Schöpfung besser zu bewerten als den Rest? Das heißt nicht, dass es nicht von Anfang an diese Zerstörer unter uns gegeben hat (Nephilim, die gefallenen Engel, die sich mit den Töchtern der Menschen vermischt haben und eine andere DNA haben). Diese faulen Eier wurden uns ins Nest gelegt ;). Auf der Erde inkarniert sein ist eben kein Spaziergang, so ist es nicht gedacht ;).

          LG V.

        16. Frank

          @Venceremos

          Gehe 100% konform mit deinen Ausführungen. Du bist halt überzeugend. Ich habe nicht deinen Wissensstand aber mein jetziges Wissen plus mein Gefühl(innerer Kompass) geben so ziemlich genau das wieder, was Du mir vermittelst.
          Danke für den neuen Link. Ist abgespeichert und wird gelesen. Versprochen!
          Zu den Veden welche mir 1988 in U-Haft von einem Gemanistik-Proffesor vermittelt wurden besteht nicht nur im Namen ein gewaltiger Unterschied zu den sogenannten Slawisch-Arischen-Weden, welche offensichtlich Veränderungen ergo Fälschungen enthalten.
          Kann ja auch nicht anders sein, siehe unten stehenden Link:

          http://www.theapricity.com/forum/showthread.php?12607-Slawenlegende-%28Exposing-Pan-Slavic-lies%29

          Ist auch recht viel Lesestoff(nicht so viel wie Deiner) aber durchaus lehrreich.Für mich ist dieser Irrtum auch gleichzeitig der oder ein Schlüssel gegen eine Eurasische Union. Zumindest solange man nicht zu seinen Wurzeln findet und dem Panslawismus fröhnt.

          Danke Dir Venceremos und

          🙄

          LG
          Frank

        17. Venceremos

          @Frank

          Lies mal das zu Roland, Frank, das ist wichtig 🙂 !!!

          Roland ist ein brillianter Geist, aber er nimmt halt seinen Standort ein, was ihm niemand wegnimmt, schon gar nicht ich.
          Ich persönlich lasse mich lieber von Wissen “erschlagen”, das uns von Gott gegeben wird (ich glaube ihm und habe es noch nie bereut), als vom Wissen, das von Menschen kommt, denn es ist immer fehlerhaft, unvollkommen und vergänglich. Das betrifft natürlich nicht die völlig gesicherten und verifizierten Ergebnisse, denn Gott will offensichtlich, dass die Wissenschaft den alten Müll und Aberglauben – auch aus den Religionen – beseitigt (nach Lorber), aber natürlich nur, insoweit die Wissenschaft mit Gottes Wahrheit und Gesetzmäßigkeiten (Naturgesetze) konform ist – wo nicht, lässt er schon immer wieder dafür sorgen, dass dies korrigiert wird.

          Du brauchst mir nix zu versprechen, Frank, such Dir das aus, was Dich anzieht, vertrau dem Bauchgefühl dabei. Vieles klingt abgefahrn, ist aber auch inspirierend und spannend.
          Ich fühl mich jedenfalls geborgen in diesem Rahmen – denn alles, was ist, hat Sinn und dient einem Ziel – und dadurch erhalten wir Menschen auch wieder unsere Würde zurück, die man uns nehmen will – und das ist mir das Wichtigste ! Außerdem spricht aus dem, was uns da vermittelt wird, eine unendliche und unfassbare Liebe zur Schöpfung und uns Menschen – und das finde ich einfach umwerfend !

        18. thomasramdasvoegeli

          @venceremos. ATEMBERAUBEND. Genial, von der NabelschauErbsenGretchenfrage, ob Nazi D die A Waffe besessen oder nicht besessen habe, auf eine Schrift zu kommen, wie du, venceremos, hier über Link reinstellst.

          Ich hatte mich damals, als 10 bis 12 jähriger und als 16 bis 18 jähriger, heiss bemüht, habe in der Bibel geforscht, mit heissem Herzen – und nichts, ausser der Gleichnisse rein gar nichts gefunden, was für mich Nahrung gewesen wäre.

          Immer jedoch wusste ich, dass dieser Joshua mit “mir”, mit “uns” etwas fundamental Wichtiges zu tun hat. Und nun diese Schrift……DAS ist es, wonach ich immer gesucht.

          Schon wieder heissen Dank an dich, venceremos!

        19. Venceremos

          @ Thomasramdasvoegeli

          Lieber Thomas!

          So könnnen diese Dinge ablaufen und das ist auch gut so. Mit 12 Jahren hab ich zum erstenmal blitzartig kapiert (als ich etwas vom Joh. Ev. Kap.1 hörte), dass sie uns ein sehr wichtiges Geheimnis vorenthalten, dass dies alles noch viel tiefer geht und dass sie es uns nicht richtig erklären. Bevor ich viel später die Lorberschriften fand (lange Zeit war ich weit weg von der Materie) , war ich durch innere Erfahrungen dafür vorbereitet und es war verbunden mit auffälligen Synchronizitäten. Das Einführungsbuch, das ich im Italienurlaub dann las, (Eggenstein) wurde mir von zwei Musikern (klass. Musik) buchstäblich aus der Hand gerissen, sie lasen es in der Nacht durch und ihnen ging es möglicherweise so wie Dir. Wenn Dein Geist dafür offen ist, dann erfasst Du mit Sicherheit die ungeheure Bedeutung der Inhalte. Sie sind vorrangig geistiger Natur – und darum geht es auch vor allem, weil unsere Welt nur noch aus Lüge und Betrug besteht und ‘Wahrheit’ wahnsinnig schwer zu finden ist. Vor allem über Joshoa wird unglaublich gelogen – eine göttliche Inkarnation kommt auf den Planeten, um Sex mit Maria Magdalena zu haben und so in diesem Stil und auf diesem Niveau…:mrgreen:. Dies ist der Grund, warum eine “Neuoffenbarung” gegeben wurde und sie widerspricht der Bibel nicht, klärt nur viele Widersprüche und Missverständnisse, denn die Menschen beherrschen die Entsprechungslehre heute nicht mehr und geraten bei wörtlichem Verständnis des Textes oft auf den Holzweg, sie bleiben blind.
          Die Stelle Joh.Ev. 16:12,13 spricht von der Wirkung des Heilgen Geistes und auch, da wird einer sein zum richtigen Zeitpunkt, “der wird nicht aus sich selbst reden, sondern er wird reden, was er hören wird” (dem Sinne nach). Es wurde sogar für uns aufgeschrieben.
          Das Naturwissenschaftliche, besser die Natur und auch die Technik der Menschen betreffende, finde ich atemberaubend, aber es hat nur die Funktion des Ausweises (Wahrheitsgehalt), denn vieles davon ist uns nachprüfbar und es wird immer mehr! Wenn nun jemand an einen Stolperstein gerät (wie die Aussagen über den Mond u.a. – das kann man als Test verstehen ;)), dann ist er vermutlich weg vom Fenster – das ist die Selektion – denn er kann den geistigen Gehalt gar nicht erfassen, um den es darin geht. Sich die Dinge, die man nicht versteht, die einfach too much sind, offen lassen – wie neutral – das ist die Methode, die dabei hilft. Auch der menschliche Hochmut im Bezug auf geistige Inhalte, ist ein Faktor, der den Zugang verhindert. Wer also nur die Kapazität seines eigenen Gehirns und seiner Theorien gelten lässt, der wird sich davon provoziert fühlen, mit Sicherheit.
          Dabei wissen wir ja, wie haltbar viele menschliche Theorien und Konzepte sind.
          Diese Haltung und die Inhalte der Schriften sind so weit voneinander entfernt wie Materialismus und Idealismus – oder noch mehr, da liegen Welten zwischen.
          Ich wünsche Dir jedenfalls alles Gute bei dem geistigen Abenteuer, das damit verbunden sein kann.
          Noch ein Tip zu Joshua: Der Text “Der sehr Schwache” aus ” Himmelsgaben 3″ und aus dem gleichen Buch der Anhang am Ende “Das große Morgenrot”, ein Zustandsbild der “Vorwehen” kommender Ereignisse. Ein Vorteil ist auch, dass wir vieles, was uns begegnet, besser in einen großen Gesamtzusammenhang einordnen und verstehen können. Es ergibt sich Sinnhaftigkeit und auch die Motivation, in diesem Zusammenhang durchzuhalten.

          LG V:

        20. thomasramdasvoegeli

          @venceremos. Du als Frau hier inkarniert sein? Ich vermuten.

          Hab dir einen langen Sermon geschrubt, viel zu lang. Ich kann es zusammenfassen:

          Du hast die bemerkenswerte Gabe, dich so zu äussern, dass das, was durch Sprache nicht auszudrücken ist, was aber deine eigentliche Botschaft ist, sehr wohl erahnt und erfühlt werden kann.

          Ich bin dir dankbar für dein Schreiben.

          thomas ramdas voegeli

        21. Venceremos

          @ Thomas

          Dass ich eine Frau bin, hatte ich schon mal erwähnt, aber eine, die auch gern mal wie ein Mann schreibt. Nur lässt es sich nicht verhindern, dass das weibliche Element gelegentlich durchblitzt ;).
          Venceremos ist halt ein neutraler Nick, und mir gefällt die Botschaft, die wir verinnerlichen sollten – sie ist nicht national gemeint und betrifft die lebenserhaltenden Kräfte generell.
          Worüber ich geschrieben habe, das ist eigentlich die “geistige Atombombe” (und die Original-Quelle ist auch deutsch, wenn auch für alle), deshalb stehen die Texte gar nicht in der falschen Umgebung :).
          Dass die meisten von ‘Atombomben’ aller Art nix wissen wollen, ist ja nur allzu verständlich, deshalb gibt es auch Hürden. Fürs Geistige gilt aber “prüfet alles und das Wertvolle behaltet”. Ein bisschen Mühe kostet das schon, kann sich aber lohnen.

          LG

    5. 27.5

      Roland

      Liebe Venceremos,

      ich habe mich nun wieder einmal aufgrund Deiner Empfehlung in Lorber hineingelesen. Dabei habe ich nur die Dinge mir angesehen, wo ich glaube, etwas zu verstehen. In “3. Kapitel – Die Tiere auf dem Monde vom 9. Mai 1841” wird von verschiedenen Mondbewohnern gesprochen. Von Mondmenschen, Mondschafen, Mondaffen, Mondvögeln und ähnlichen Lebewesen. Lorber kennt auch deren Eigenarten, etwa wie das Mondschaf mit seinen Hörnern den Mondboden durchwühlt ganz genau und sogar die Lebensdauer eines Mondschafes.

      Ich will mich nun nicht auf die Erkenntnisse der Mondlandung berufen, welche nicht von weidenden Mondschafen uns gekündet hat. Einfach aus demselben Grund, weil ich die Mondlandung ebensowenig wie Lorbers Mondschafe glaube.

      Die blumige, weitschweifende, gleichnishafte Sprache Lorbers weist ihn als Angehörigen einer besonders geschwätzigen Art aus und von dieser wissen wir, daß sie uns seit Jahrtausenden das Blau vom Himmel herunterlügt. Als direkten Beweis für meine Behauptung genügt der einfache Blick zum Himmel: Er ist heute tatsächlich wieder blau! Schlußfolgerung: Sie lügen wieder 🙂

      In den Protokollen ist die Taktik bereits beschrieben: Größtmögliche Verwirrung des Geistes zu schaffen.

      Dies gelingt am Besten mit einem Mix aus Wahrheit und Lüge. Lorber behauptet völlig zu Recht, daß es den Mond gibt. Das ist die Wahrheit und verschafft Glaubwürdigkeit. Und dann kommt eben die Lüge.

      Es gibt noch andere Literaten, ich habe den Namen Lange im Sinn. Auch er ist ein verwirrender Lügner, welcher leider viele Anhänger hat.

      Bei uns gilt das Gesetz: “Wer einmal lügt dem glaubt man nicht, selbst wenn er mal die Wahrheit spricht !”

      Ich unterscheide dabei sehr wohl zwischen Lüge und Irrtum. Die Lüge geschieht bewußt und Irrtum ist das geschlußfolgerte Resultat von als wahr angesehenen Tatsachen. Irrtum kann auch infolge falscher Schlußfolgerung entstehen und ist in jedem Fall verzeihlich.

      Da Dein Verweis zu Lorber das Thema “Erde und Mond” zum Inhalt hat, gestatte ich mir auch einen Verweis zu diesem Thema. Der dortige Inhalt widerspricht zwar den interpretierten Erkenntnissen der heutigen offiziellen anerkannten “Wissenschaft” massiv. Aber es wird darin logisch erklärt, wie es zu den heute vorfindbaren Zuständen und den beobachtbaren Ereignissen gekommen ist und viele Rätsel der Vergangenheit werden ebenfalls gelüftet.

      Der erklärende Artikel ist zudem nicht nennenswert länger als Lorbers Abhandlung über die Mondfische.

      http://de.metapedia.org/wiki/Erdexpansionstheorie

      Reply
      1. 27.5.1

        Frank

        @Roland

        *lol*

        Deiner “erschlagenden Logik” kann man einfach nicht wiederstehen!

        sry Venceremos
        🙄

        Frank

        Reply
        1. 27.5.1.1

          Venceremos

          @ Frank

          Lies Dir bitte mal meine Antwort an Roland durch, denn es geht hier um wesentlich mehr als Kinderkram.

          Es gilt auch hier: Wer zuletzt lacht, lacht am besten :mrgreen: – obwohl ich mir so eine billige Schadenfreude nicht ‘anziehen’ möchte.

          Es mag ein Fehler sein, solches Material überhaupt zu veröffentlichen – dieses Risiko ist mir bewusst und ich habe es nur getan, damit der eine oder andere möglicherweise einen Zugang dazu bekommen kann. Das Internet ist voll von geistigem Müll, also wäre ein geistiges Gegengewicht dazu auch nicht verkehrt, ja eigentlich absolut norwendig.
          Natürlich tut es mir weh, wenn das “Wort Gottes” verspottet wird – gibt es doch dazu drastische Äußerungen dazu aus seiner eigenen Quelle:

          In den LS heißt es z.B.: “Die Kinder der Welt aber lasset …” bedeutet soviel wie … dass der materialistische oder atheistische Mensch zu solchen Dingen geistiger Art keinen Zugang hat (seine eigene Wahl und Verantwortung) und dass man ihn damit in Ruhe lassen soll, weil es vergebens ist.

          In der Bibel gibt es das berühmte Wort: “Du sollst die Perlen nicht vor die Säue werfen, damit sie nicht von denen zertreten werden”. Drastischer geht nicht, aber der Fehler wird immer wieder gemacht.
          Dies soll keine Beleidigung sein, damit Du das hoffentlich nicht missverstehst, es soll nur etwas verdeutlichen.
          Man muss halt lernen, sein Maul zu halten (Luther-Deutsch), wo Reden nicht angebracht ist, und stattdessen Gott die Führung zu überlassen. Er allein kann in jedes Leben hineinwirken und auch die unmöglichsten Dinge dort bewirken oder bewegen. Dies alles hat auch mit dem obersten Gebot der ‘Freiwilligkeit’ und der freien Entscheidung der Menschen zu wählen zu tun. Niemand darf da hineinpfuschen, denn ohne die freie Willensentscheidung des Menschen für Gott hat alles keinen Wert !

          Lieben Gruß
          V.

        2. Venceremos

          @ Frank

          Nachbemerkung:
          T.M. (Insider kennen ihn) kennt die Lorberschriften auch und findet die Inhalte keineswegs lächerlich. Ich denke, er kann sie auch für den Abgleich seiner ‘Höhenflüge’ gut nutzen, als Quelle der Inspiration, denn er hat diese Offenheit des Geistes, um Großes zu erfassen, und das ist auch die Voraussetzung für seine ungewöhnlichen Themen.
          Wie sonst könnte ein Mensch diese ungewöhnliche deutsche Hochtechnologie erfassen, wenn er diese Qualitäten nicht hätte, denn es transzendiert doch schon vieles, was normale Gehirne so erfassen.
          Ich finde es auch erstaunlich, das A.H. (18) für solche geistigen Dinge offen war und sich damit auseinandersetzte, wobei ich hoffe, dass er nicht dem Okkulten den Vorzug gab, denn dies hat oft verhehrende Auswirkungen auf seine Anhänger. Dann kann es sogar sein, dass Prozesse, die positiv und erfolgreich beginnen, sich in ihr Gegenteil verkehren und das menschliche Werk zerstören ;).

      2. 27.5.2

        Venceremos

        Lieber und geschätzter Roland !

        Das ist das Risiko, wenn feinstoffliches oder feingeistiges Wissen zu Leuten gelangt, die völlig unvorbereitet darauf sind und vielleicht einen extrem guten naturwissenschaftlich, mathematischen Verstand haben. Die mögen einen sauguten Horizont haben, was speziell diese besonderen menschlichen Begabungen angeht, in denen sie anderen meilenweit überlegen sein mögen. Sie folgen meist allein dieser Schiene und können ein ‘geistiges Wissen’, selbst wenn es von Schöpfer selber gegeben sein sollte, gar nicht akzeptieren, im Gegenteil, sie werden es oft sogar verhöhnen, besonders diese Dinge, an denen wir noch nicht im Entferntesten kratzen können, weil es ungewöhnlich, fremd und uns noch sehr entzogenes Wissen ist, dessen Verifizierung in der Zukunft liegt :)!
        Darin besteht auch das Risiko, so eine Quelle überhaupt zu veröffentlichen, denn meine Absicht ist es nicht, das, was der Schöpfer uns auf ungewöhnliche Art vermittelt hat, dem Hohn und Spott sogenannter Kapazitäten auszuliefern, wenn es so ist, möge er mir meinen Fehler vergeben.

        Nun ist es keineswegs so, dass alle Menschen Deiner naturwissenschaftlich technischen Zunft diese Quelle verachten oder geringschätzen ;).
        Es hat schon seit langer Zeit immer wieder welche gegeben, die sich ernsthaft damit beschäftigt haben, ist gar nicht so selten, Du würdest Dich wundern.
        Allerdings gehört zur Erfassung solcher ungewöhnlichen Materie auch eine gewisse Offenheit im Geist und eine gehörige Portion DEMUT dazu, die viele nicht haben.
        Erstaunlicherweise hatte A.Hitler anscheinend genügend davon, weil er sich auch mit so ungewöhnlichen Quellen beschäftigte, und ich halte ihn keineswegs für einen Kleingeist, den AH.
        Nicht zufällig ist diese Quelle lange im Verborgenen geblieben und auch geschützt worden auf verblüffende Weise 🙂 – so stellt sich das Wahrhaftige und Echte nie ‘marktschreierisch auf den Marktplatz’ menschlicher Eitelkeiten wie viele menschliche Geistes-Produkte, die uns vorgesetzt werden, je lügenhafter, desto lauter, kennen wir ja von den ‘Meistern der Kultur’ :), die die Menschheit mit ihrem Mist verblöden.
        Inzwischen sind die Schriften in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt worden und werden zunehmend wahrgenommen von einer Minderheit (natürlich) weltweit.

        Meinen besten Unterricht in Sachen Schriften (hat mir sehr beim Verständnis geholfen und auch Wesentliches zu sehen und zu erkennen aus der Fülle von Information) bekam ich durch einen genialen Mathematiker (war tätig im Rechenzentrum meiner Staddt – seit langem aber in der Verlagsarbeit) , der die Schriften seit seinem 12 Lebensjahr kennt.
        Zur Zeit arbeitet er zusammen mit einem Naturwissenschaftler an einem Buch, worin es um den Abgleich naturwissenschaftlicher Aussagen in den LS mit den Ergebnissen aktueller Wissenschaft geht (Kosmologie und anderes). Auf dieses Buch bin ich sehr gespannt.
        Wer mit den Inhalten der Schriften ernsthaft umgeht, nimmt oft folgende offene Haltung ein: Über die Verifizierung vieler Aussagen, die schon erfolgt ist inzwischen, staunen und sich bei den uns Unverständlichen noch nicht verifizierbaren Informationen zurückhalten und es sich offen lassen – soll das Geschöpf dem Schöpfer vorhalten, dass er uns Dinge vorsetzt, die unser Gehirn noch nicht packt ? (einen Teil davon wird unser Gehirn nie bewältigen und sie werden sich auch auf ewig der Beweisbarkeit durch uns Inkarnierte entziehen :)).

        Übrigens ist es für mich schon interessant, was ‘gestandene Männer’ ernsthaft so alles glauben können heutzutage, mit Vorliebe sochen Schrott, der speziell zur Verblödung von Goijms erzeugt wurde, zum Beispiel sowas:

        Dimensionswechsel von Gaia mit Besatzung im Januar 2014 ! :mrgreen:

        http://www.politaia.org/allgemein/%E2%80%9Cdimensionenwechsel-%E2%80%93-austausch-und-informationen%E2%80%9D/

        Lieber Roland, meine Bitte an Dich wäre, nicht alles gleich zu erschlagen mit Deinem Genie, was Dir fremd ist, weil auch Du dabei zu kurz springen könntest – Du tust es ja auch nur aus Deiner gewählten Perspektive und Deinem aktuellen Bewusstseinszustand heraus.
        Dass Du z.B. in der uns bekannten Manier undifferenziert auf die Inhalte der Bibel eindreschen würdest, dafür halte ich Dich zu intelligent ! (Beispiel)
        Das würdest Du sicher nicht tun, denke ich.
        Ich kenne Dich übrigens vom HM, Du mich wahrscheinlich auch :).

        LG V.

        Reply
      3. 27.5.3

        Venceremos

        @ Roland

        An die ExpansionsTHEORIE ! glaube ich nicht ;), sondern ähnlich wie die NASOS (deren favorisierte Kosmologie – “Welteiszeitlehre), dass wir uns in einem geschlossenen lokalen Universum befinden. Ich halte die Multiversen-Theorie für korrekt., Lorber bestätigt dies übrigens. Zu checken und zu beweisen wäre u.a. noch, dass die Rot- und Blauverschiebung zur Feststellung von Entfernungen (und sich entfernenden) von Himmelskörpern falsch ist. Auch bin ich fest davon überzeugt, dass das “Gebäude” von Herrn Einstein bald endgültig zum Einsturz gebracht wird. Erst dann, wenn seine Fehler nicht mehr im Wege stehen, wird die Kosmologie / Astrophysik einen gewaltigen Sprung machen. Mei, das möcht i gern noch erlem !

        Noch eins: Stör Dich einfach nicht an dem biedermeierlichen Deutsch der Schriften, es ist nur die Sprache des Mediums – jeweils in seiner Zeit, das ist immer so, deshalb klingen auch manche Beschreibungen etwas ‘kindlich’ für unsere Ohren.
        Dass uns diese Quelle in deutscher Sprache gegeben wurde, finde ich schon hammerstark, und es ist für mich kein Zufall im Zusammenhang mit unserer Geschichte.

        Auch die ‘Mondschafe’ könntest Du links liegen lassen (das könnte noch eruiert werden, harrt der Entdeckung oder endgültigen Falsifizierung) – er spricht sogar von ‘untermondischem’ Leben, viel primitiver als irdisches Leben, und das auf der Rückseite des Mondes ! Da waren die dummen Amis noch nicht 🙂 und warum entziehen sie uns eigentlich so viele Bilder und Quellen über den Mond – ist doch sehr merkwürdig !
        Ist es nicht viel absurder, was Herr Kubrick uns per Filmstudio über die erste ‘Mondlandung’ weismachen musste, wobei im Studio die Geräte umfielen 🙂 ?
        Für mich ist es noch absurder, dass Leute die Ami-Version von 9/11 glauben als ‘Mondschafe’ !!!

        Zum blauen Himmel: Findest Du wirklich, dass der blau ist wie früher ? Schaust Du oft genug hinein ?
        Ich finde die Hopi-Indianer haben mehr recht, wenn sie in ihren alten Prophezeiungen von ‘Gittern am Himmel’ sprechen, sie haben die Strukturen erstaunlich realistisch beschrieben, die wir fast täglich sehen können und die den blauen Himmel zum ‘White Sky’ machen nach ner Weile.
        Kennst Du das Buch “Löcher im Himmel” von Nick Begich (Kanadier) ?

        Ich glaube auch nicht, dass unsere Sonne ein Wasserstofffusionsreaktor ist – sie könnte bei solchen Prozessen schon gar nicht mehr bestehen :)). Hier denke ich, ist Lutz Fahrenholt näher dran. Wenn Dein wissenschaftliches Ethos es erträgt, kannst ja mal in die “Naürliche Sonne” von Lorber schauen und findest den perfekten ‘Planeten’, der schalenförmig aufgebaut ist und dazu die Erklärung, warum ihre Oberfläche so heiß ist und woher diese Energie kommt. Dazu muss man den Aufbau unseres Universums samt Zentralsonnen (‘schwarze Löcher’ hehehe) sich reinziehen um zu verstehen, woher die ungeheuren Energien kommen, was ‘dunkle Materie’ in Wirklichkeit ist, man begreift die Gravitation und die andere Kraft (zentrifugal), man lernt, was Licht ist und was es bewirkt und auch woher die Hintergrundsstrahlung stammt. Mich hat das fast umgehaun, ich finde es einfach nur atemberaubend! Man kann auch lernen, was ‘Nullpunktenergie’ ist oder ÄtherEs wird so manches Geheimnis gelüftet durch den guten Lorber, das nur “der” wissen kann, der es gemacht hat, sonst niemand.
        Hier Lutz Fahrenholts Theorie über die kalte Sonne. Er hat die ‘Klimaerwärmung’ so nass gemacht, dass ihn die Uni Osnabrück von einen Vortrag wieder ausgeladen hat, der Termin stand schon fest, war sehr peinlich 🙂 !

        http://www.kaltesonne.de/

        Lieber Roland, ich weiß, dass ich mit Dir an den ungefähr “härtesten Knochen” der Kritik geraten bin, aber das macht nichts. Du darfst mich ruhig der Dummheit überführen, ich bin nur eine dumme Geisteswissenschaftlerin, der der liebe Gott allerdings eine beträchtliche Portion Neugier verpasst hat. Und geistige Höhenflüge machen Spaß, das kann ich Dir flüstern, nur Deine sehen halt anders aus 🙂 !

        Du musst das alles nicht glauben, niemand zwingt Dich !!! Aber viele glauben auch an den Mythos ‘Neuschwabenland’ (beziehungsweise seine südamerikanischen Varianten) – ich auch 🙂 – ist das nicht auch sehr gewagt ?
        Weißt Du, ich tröste mich immer mit dem sehr schnellen Verfallsdatum wissenschaftlicher Theorien, deren Haltbarkeit scheint jetzt immer kürzer werden – hoffen wir mal, dass die Wahrheitsverdreher uns nicht mehr so dauerhaft verarschen können, auch nicht mit ihrer korrumpierten “Wissenschaft” und das wir bald dort weitermachen können (in Bezug auf Wissenschaft), wo wir 1945 aufhören mussten.

        LG V.

        Reply
        1. 27.5.3.1

          Roland

          Liebe Venceremos,

          ich bin ein sehr ungläubiger Mensch und prüfe daher alles nach, wo ich etwas glauben soll. Anschließend weiß ich dann meist, was wahr ist oder weiß zumindest, daß das Behauptete nicht wahr sein kann.

          Deine Einschätzung, ich würde die Bibel wohl in der Luft zerreißen, trifft zumindest auf die 1. Seite der Genesis nicht zu. Und weshalb nicht? Weil dort genau die Erdentstehung beschrieben ist, wie es die richtige Gaserdetheorie beschreibt! Den lieben Gott lassen wir dabei aus dem Spiel, weil die Erdentstehung von ganz alleine abgelaufen ist. Bei der Lebensentstehung sieht das allerdings anders aus. Da ging nichts ohne IHN.

          Diese Beschreibung in der Genesis stammt offensichtlich aus einer vorsintflutlichen Zivilisation, welche uns wissensmäßig bereits haushoch überlegen war. Du mußt Dich daher entscheiden zwischen Gaserdetheorie, welche unabhängig von der Genesis entstand und mit den Stationen der in der Genesis beschriebenen Erdentstehung sehr gut übereinstimmt und überdies praktisch alle heute beobachtbaren Phänomene richtig erklären kann und den Lorbervorstellungen, welche durch viele Beobachtungen direkt widerlegt sind und welche nicht mit der Genesis übereinstimmen.

          Die Gaserdetheorie erklärt zudem auch die Entstehung unseres Sonnensystems und weiß auch, weshalb alle Planeten sich voneinander in ihrer atomaren Zusammensetzung unterscheiden müssen. Es werden hierfür keine Annahmen oder Sondergesetze benötigt sondern nur Newton und wenn man will, nur ein einziges göttliches Urgesetz.

          Die Rotverschiebung ist in der Tat durchaus ein Maß für die kosmischen Entfernungen und sie kann rein mechanisch physikalisch erklärt werden. Man muß dazu nur wissen, was eigentlich Licht ist und schon weiß man “alles”. Auch dazu benötigt man nur das einzige göttliche Urgesetz in Zusammenhang mit Newtons Axiom Aktio=Reaktio.

          Einsteins Deppentheorie ist ebenfalls sofort widerlegt, wenn man Aktio=Reaktio verstanden hat und die widerlegenden nachprüfbaren Konsequenzen zeigen kann. Was die sogenannte “Wissenschaft” dazu meint, ist vollkommen unerheblich 🙂 Dieser Tastendruck “.” widerlegt bereits Einstein. Oder der Blick zum blauen Himmel oder ersatzweise zur Zimmerdecke. Wer für dieses Experiment bereits zu faul ist, kann es auch mit seinem eigenen Alter versuchen. Wer älter als 1 Jahr ist hat damit bereits Einstein widerlegt. Die Erde kann nämlich nach Einstein nicht älter als 0,97 Jahre sein und die Sonne nur 13 Tage. Jedenfalls wenn man den einen Aspekt der Relativitätstheorie außer acht läßt, nach der wir sowieso nicht länger als 1 Nanosekunde überleben könnten, wenn die Welt einmal versehentlich auf Einstein umgeschaltet wird.

          Es gibt auch keine Multiversen. Es gibt nur ein unendlich großes Universum mit einem dreidimensionalen wirkungslosen Raum ohne Äther. Der Äther ist ein notwendiges Hirngespinst, welches wegen Maxwells falscher elektromagnetischer Wellen erfunden werden mußte. Und weil man den Äther nicht finden konnte, mußte Einstein ihn so wegerklären, daß er mal da und auch wieder nicht da ist. Gleiches gibt es bei den Photonen, welche mal Teilchen oder mal Wellchen sein sollen und dennoch aus nichts bestehen sollen. So ging das Erfinden von Hirngespinsten bis heute immer weiter.

          Zur Sprache von Lorber: Es ist nicht seine Sprache sondern seine Inhalte. Wenn ich etwas “rüberbringen” will sage ich das im Extremfall so kurz und eindeutig, daß kein einziges Wort überlesen werden darf. Is mir bei einer Patentschrift passiert, welche die Patentabteilung nicht verstehen wollte. Mein MA, dem ich das dann zur Überprüfung lesen lies, natürlich kannte er meine Eigenart, meinte indes, alles sei doch kerzenklar beschrieben 🙂 Auf der halben Seite stand tatsächlich alles drin. Es handelte sich hierbei um eine elektronische analoge Schaltung, welche von n-Strömen den Ort der größten Stromeinspeisung anzeigte. Die Schaltung bestand aus 2 n Dioden. Fertich 🙂

          Lorber lenkt durch seine blumige Sprache und seine völlig unnötigen Gleichnisse verwirrend massiv vom Thema ab. Alleine dieser Umstand zeigt, daß es sich dabei niemals um göttliche Eingebungen bei Lorber handeln kann! Ich habe zwar noch niemals Gott gehört (doch, vielleicht einmal im Traum hörte ich ein “Ich bin” aus der Weite des Alls, von dem ich sogar aufgewacht bin), stelle mir aber vor, daß seine Botschaften so prägnant und kurz wären, daß jederman sie in jeder Sprache verstehen kann. Und zwar ohne Interpreten!

          Mondschafe, Mondvögel samt Mondmenschen, insbesonders die auf der Mondrückseite, sind genauso den kosmischen Einflüssen wie auf der Mondvorderseite ausgesetzt. Und dies bedeutet, in kürzester Zeit wären all diese Mondviecher von der kosmischen Strahlung zerschossen. Ich glaube auch nicht, daß unterhalb der Mondoberfläche die Mondschafe weiden oder die Mondaffen von Mondbaum zu Mondbaum sich hangeln. Das kann ich natürlich nicht ernsthaft widerlegen und daher höchstens mit meinen Nichtglauben argumentieren. Im Gegenzug kann ich aber beweisen, daß der Mond auf seiner Bahn um Erde und Sonne von großen unsichtbaren Engeln geschoben wird. Ein Blick zum Mond wird es Dir sofort zeigen: Du siehst die schiebenden Engel tatsächlich nicht. Womit deren Unsichtbarkeit bereits bewiesen ist.

          Dunkle Materie gibt es indes tatsächlich. Auch wenn sie mit falschem Argument gefordert wurde, entstehen aus DM die Galaxien. DM ist nichts anderes als Photonen, welche nach Billiarden Jahren Reise und den dabei auftretenden vielfältigen Bewirkungen ihre innere Energie (Drehimpuls) und auch ihre lineare Energie nahezu vollkommen verloren haben. Daher auch die entfernungsabhängige Rotverschiebung und die Mikrowellenstrahlung des Himmelhintergrundes. Deshalb sehen wir auch den Himmel schwarz. Im All haben wir also eine Art Photonengas und dieses Gas kann auch kondensieren und dann erhält man Wasserstoffatome. In den Außenbereichen der Galaxien findet man daher Wasserstoffgaswolken und diese können dann infolge ihrer eigenen Schwerkraft zu jungen Sonnen kollabieren. Junge Sonnen findet man bevorzugt ebenfalls in den Außenbereichen der Galaxien. Jedoch sind Sonnen nur “mißratene” Himmelskörper, welche den Weg bis zu einem “richtigen” Planeten nicht geschafft haben. Diese Gaswolke rotierte nämlich zu schnell und deshalb konnte nur eine langweilige Sonne entstehen.

          Wenn die Wolke indes etwas langsamer rotiert, gibt es eine Nova oder gar eine Supernova. Eine SN ist also nicht das Ende einer Sonne sondern die mißlungene Geburt eines Sterns. Dabei startet eine schnelle Kernfusionsreaktion und das Dingens explodiert dabei “langsam” vor sich hin, also etwa in Stunden. Zurück bleibt dann der Fusionsrest, welcher dann meist sehr schnell rotiert. Alle anderen Fusionsprodukte wurden bei der Explosion hinweggeschleudert.

          Wenn ein Teil der kollabierenden Wolke in sich auch noch einen Drehimpuls hat, welcher absolut gesehen “klein” ist und infolge Unregelmäßigkeiten selbst kollabiert, kommt es zu einer Planetengeburt. Dabei läuft die Kernfusion bis über das Uran hinaus. Es sind die gewaltigsten Leistungsausbrüche, welche wir im Universum beobachten können. Eine Supernova ist ein laues Fünkchen dagegen!

          Daher steht in der Bibel ganz am Anfang: Es werde Licht.

          Dieses Licht war der Explosionsblitz bei der Geburt der Erde, bei der sämtliche Elemente der Erde in Sekundenbruchteilen fusioniert wurden.

          Drehimpuls und beteiligte Masse bestimmen dabei das Endprodukt. Bei zuviel Drehimpuls gibt es Planetenschrott: Die Gasplaneten.
          Bei sehr wenig Drehimpuls fliegt fast alles weg und es bleibt ein kleiner langsamdrehender Festplanet hoher Dichte wie z.B. Merkur übrig. Der enthält also viel Uran. Da sicherlich beteiligte Masse und Drehimpuls bei allen Planeten verschieden waren, muß jeder Planet eine andere atomare Zusammensetzung haben.

          Die ursprüngliche Gaswolke hat eine Rotationsachse. Eine solche Wolke zieht sich infolge ihrer Schwerkraft zu einer Rotationsscheibe zusammen. In dieser Scheibenebene entstehen dann die Planeten. Und wenn bei der Planetengeburt der Planet explodiert, fliegen die Einzelteile kugelförmig weg. Diejenigen Teile, welche auf sehr hohe Geschwindigkeit beschleunigt werden, verlassen das Sonnensystem. Diejenigen Teile, welche kurz oberhalb der anschließenden Planetenoberfläche sich befanden, bleiben im Sonnensystem und werden dann zu Kometen und Meteoriten. Und daher beobachten wir im Sonnensystem bei diesen Himmelskörpern eine “rätselhafte” kugelförmige Verteilung!

          Wenn wir den Himmel rund um die Uhr beobachten könnten, sähen wir täglich etwa 10000 Planetengeburten. Weil die sich aber in Sekundenbruchteilen abspielen, sehen wir täglich nur 2-3 davon. Weil wir unsere Teleskope gar nicht so schnell einstellen können, wie die “unerklärlichen” Gamma- und Röntgenblitze wieder verschwunden sind. In diesen Sekundenbruchteilen wird ungefähr so viel Energie freigesetzt, wie eine normale Sonne während ihres ganzen Lebens abgibt. Ordentliche Planetengeburten sind Gigaereignisse.

          Auch wenn ich nicht an die Mondschafe glaube, so weiß ich aber, daß es einen Schöpfer gibt. In der Bibel ist er aber ebensowenig wie bei Lorber zu finden.

          Lutz Fahrenholt ist ein Wendehals und wenn ich schon die “offiziellen” Theorien nicht glaube so glaube ich auch nicht die anderen falschen Theorien, welche meist bereits nach wenigen Sekunden durch die Widerspruchgsmauer geplättet sind.

          Spätestens seit es die Wasserstoffbomben gibt, ist die Energiefreisetzung durch Kernfusion bewiesen. Und dabei wird es sauwarm. Noch wärmer als in den Gaskammern der Juden 🙂

        2. thomas ramdas voegeli

          @Roland. Hallo Roland. Ich habe deinen Kommentar, welcher Beitrag genannt werden müsste, in meinen Blog rübergezogen.
          thomasramdasvoegeli.com
          ich habe ihn wie folgt kommentiert:

          “Uebernommen aus Lupocattivoblog.com, am 08.08.2013

          Was Roland schreibt, kann Luft sein, kann genial sein, ich kann das auf Grund meines Wissens unmöglich beurteilen.
          Doch beeindruckt es mich und ich gehe auf eine Art damit in Resonanz, dass mich Vieles von dem, was er unten sagt, überzeugt.
          thomas ramdas voegeli”

        3. Maria Lourdes

          Thomas dann solltest Du aber auch gleich zu Dir im Kommentar verlinken, http://thomasramdasvoegeli.com/
          Am besten immer gleich auf den Artikel direkt, ich habe da nichts dagegen wenn Du verlinkst!

          Gruss Maria Lourdes

        4. thomasramdasvoegeli

          @Maria
          Danke für den Hinweis / für die Bitte, geschätzte Maria.
          UND GENAU DAS ist ein Merkmal der neuen art des Umganges, den wir anstreben: Dass wir uns nämlich gegenseitig alles zur Verfügung stellen. Vorbei das kranke “bloss die eigene Suppe kochen” und schnell den Deckel drauf, damit der Kochkollege nicht abkucken kann. 🙂

        5. Maria Lourdes

          Das hat der Lupo Cattivo immer schon so gehandhabt seit 2010 schon!

          Gruss Maria Lourdes

        6. 27.5.3.2

          Frank

          @Venceremos + @Roland

          Wenn geballte Esotherik (Frau) und wissenschaftl. Logik(Mann) aufeinander treffen und sich zu solchem Dialog verschmelzen, dann entsteht des Schöpfers Ebenbild.

          Ihr seit zum niederknien köstlich! Godlike

          Ich lehne mich dann mal zurück und genieße einfach.

          Hochachtungsvoll

          Euer Frank

        7. Venceremos

          @ Frank

          Frank, das Ganze ist eigentlich sinnlos (ein Disput) , weil es so angelegt ist, dass man aneinander vorbeiredet.
          Es handelt sich bei diesen Schriften nicht um ESOTERIK Frank, das verstehst Du falsch, sondern um eine Neuoffenbarung; es ist ein Werturteil, das absolut an der Sache vorbeigeht. Das kannst Du auch deutlich erkennen, wenn Du genügend Erfahrungen mit “Esoterik” gemacht hast, diese hat eine ganz andere Qualität (und ein ‘göttlicher Ursprung’ ist mehr als fragwürdig bei esoterischen Produkten aller Art). Warum diese gegeben wurde, die Neuoffenbarung, darüber kann man nachdenken. Je nach geistiger Haltung eines Menschen, für die sich ein Mensch grundsätzlich entscheidet, bewirken die Texte aus sich selbst heraus eine Selektion – also, wer sie ernst nehmen kann und wer nicht, wer einen Gewinn daraus ziehen kann und wer nicht.
          Ich würde Dir inzwischen eher empfehlen, die Finger davon zu lassen (von den LS) – denn es wäre vielleicht verschwendete Zeit für Dich und die Inhalte sind uns nicht gegeben worden, um darüber zu spotten; damit könnte sich der Betreffende vielleicht selbst sogar Schaden zufügen – und lieber den Spuren Rolands zu folgen, weil Deine Affinität Dich vermutlich eher zu seinen Positionen, der menschlichen Logik folgend, hinzieht.
          Für Deine Wahrheitssuche wünsche ich Dir jedenfalls das allerbeste, Du allein (gilt für jeden) entscheidest darüber, wo es lang geht :).
          Ich habe genug geschrieben, um diese sehr spezielle “Materie” ein wenig vorzustellen und der Rest ist der Affinität und Entscheidung des einzelnen überlassen.

          LG V.

        8. Frank

          @Venceremos

          Tschuldigung für den fehlerhaften Begriff Esoterik. 🙄

          Ps: Du beißt aber heftig in den “harten Knochen”!

          Respekt!

          LG
          Frank

  37. 26

    thomasramdasvoegeli

    @Frank
    Kann sein, dass ich die Texturheberschaft falsch verstanden habe?
    Nicht du, welcher schrub:

    “In vielen Dingen mag dies zutreffen, das sehe ich heute auch so, jedoch in Punkto Atombombe wurde von Seite DER DEUTSCHEN, ihrer Art entsprechend, die Ethik und Moral über alles gestellt.” ?

    Das ist es, was ich nicht akzeptiere: DIE Deutschen. Die Amerikaner.

    Und bitte verzeih mir, dass ich einen so unmöglichen namen führe. darfst mich gerne tom oder ram oder haha ramm nennen.
    auch alter vogel oder kleines vögeli, alled judd, icke hör auf alled was zwütschert.

    Reply
    1. 26.1

      Frank

      @thomasramdasvoegeli

      Venceremos hat mich über deinen Nick schon aufgeklärt, werde also weiter paste & copy benutzen.
      Allerdings kann ich nicht verstehen, was an der,die, das deutschen oder Amerikaner oder Russen usw falsch sein soll? Wen beleidigt oder würdigt das Bezug-Nehmen auf eine Nation herab?
      Was ist falsch an Ihr Schweizer? Wenn du Dich jetzt angesprochen fühlst hat das seinen Grund, weil Du Schweizer bist. Kommt es nicht eher auf den nachfolgenden Bezug zur Nation an? zB: Ihr Belgier seit alle pädophil. Da würden einige Belgier sich vehement wehren. Aber wenn ich zB sage Ihr Belgier seit Fussballweltmeister wo ist da das Problem?
      Ich schätze, Du wirst mich aufklären was du damit meinst. Ich tappe komplett im dunkeln.

      Gruß
      Frank

      Reply
      1. 26.1.1

        thomasramdasvoegeli

        Danke, dass du dich meinem Anliegen zuwendest, geschätzter Frank.

        Das Thema DER DEUTSCHE, DER JUDE usw. mag angesichts dessen, was in diesem Blog zur Debatte steht, lächerlich nebensächlich erscheinen.
        Ist es aber nicht.
        Es hängt ALLES davon ab, was und wie wir denken, fühlen – und wie wir uns entsprechend äussern.
        Kannst du diesem Gedanken etwas abgewinnen? So wie wir denken, so wird die Welt werden. Das ist Axiom.

        Das Bespiel, von dem wir ausgegangen sind, das evoziert zwangsläufig Aerger und Unmut.

        Wenn jemand, und dann noch ausgerechnet ein Deutscher, von sich gibt, dass “DIE Deutschen auf Grund DES DEUTSCHEN HOHEN ETHOS” die A Bombe nicht eingesetzt haben, dann denke ich, und nicht nur ich: Grossmaul. Selbstüberschätzung. Der redet unbedacht. Seine Aussagen sind mit besonderem Vorbehalt aufzunehmen.

        Wieviele der 90 (?) Mio. damals lebenden D Bürger hätten sie eingesetzt?? Wieviele nicht??

        DER DEUTSCHE hatte ein zu hohes Ethos, um das Verbrechen zu begehen, sie einzusetzen? Bitte verzeih, aber das ist eine leere Behauptung, eine unzutreffende und damit unzulässige Idealisierung all derer, welche die A Bomb SEHR wohl eingesetzt hätten, wären sie am Drücker gewesen.

        Hier in diesem Blog geht es immer wieder zentral um Deutschland. Das ist legitim und in Ordnung.

        Doch lass uns bitte verd. genau sein in all dem, was wir äussern.

        ich hau noch drauf. Es ist, gerade HIER, ABSOLUT abzulehnen, von DEM JUDEN zu sprechen, wenn die Schattennichtmenschen gemeint sind, welche Erde und Kreatur knechteten, missbrauchen und verderben wollen.

        Ich schrub es schon. Ich kenne mehrere Juden. Therapeutin. Musiker. Kein Jota, kein Millimeter von Dünkel, kein lästiges Sendungsbewusstsein, vielmehr Menschen wie jeder andere gute Nachbar, Kollege oder Freund, bestrebt, das im Leben zu erwirken, was allen dienen möge.

        Ich gehe davon aus, dass ich nicht die einzigen Juden kenne, welche in dieser Art denken und handeln.

        Ich bitte darum, wenn von den Schwerverbrechern die Rede ist, von der Israelischen Führung, treffender wohl von jüdischen Drahtziehern zu sprechen, WENN SIE DENN JÜDISCH sind.

        Es gibt den – so meine derzeitige Einschätzung – treffenden Begriff ZIONIST. Da lasse ich die Verallgemeinerung durch, denn DER ZIONIST ist PER DEFINITIONEM einer, welcher die NWO kreieren will.

        Bitte übe Nachsicht, dass ich es nicht schaffe, mein Anliegen kürzer rüberzubringen. Danke!

        🙂

        Reply
        1. 26.1.1.1

          Frank

          @thomasramdasvoegeli

          “Wieviele der 90 (?) Mio. damals lebenden D Bürger hätten sie eingesetzt?? Wieviele nicht??”

          Die Frage stellt sich nicht da dieses Volk einen gewählten Führer hatte, welcher nun mal das gewählte Ethos dieses Volkes darstellte und die gesammte Verantwortung für derartige Entscheidungen hatte.

          http://de.metapedia.org/wiki/F%C3%BChrerprinzip

          “Ich hau noch drauf. Es ist, gerade HIER, ABSOLUT abzulehnen, von DEM JUDEN zu sprechen, wenn die Schattennichtmenschen gemeint sind, welche Erde und Kreatur knechteten, missbrauchen und verderben wollen.”

          Ooch nicht schon wieder 😉
          Früher habe ich auch den Unterschied zwischen Jude und Zionist gemacht. Heute eben nicht mehr.
          Weil von diesen sagen wir mal 15 Mio nur ca 5000-8000 Naturai Kharta Anhänger sind und jene die Einzigen sind welche aktiv den Zionismus bekämpfen.
          Alle Anderen leben recht gut mit dem Zionismus. Oder hat Dir einer deiner bekannten Juden jemals gesagt, daß der HC eine offensichtliche Lüge ist mit dem Zweck…….Ach, die dürfen so etwas äussern ohne dafür vom dt. Gesetz gemaßregelt zu werden. Ich muss wegen diesem “Offenkundigkeits-Paragraphen” daran glauben ob ich will oder nicht. Sonst Strafe! Shit Inquisitions-Paragraph.
          Der Auserwählten-Status in dieser” Religion” ich würde es Sekte nennen wird immer die Ursache von Antisemitismus sein und damit ein entstehen des Zionismus.

          Aber zu diesem Thema habe ich schon ellenlange Diskusionen geführt. Die sollen einfach diese 3 mosaischen sogenannten Religionen abschaffen/verbieten – ich könnte damit leben.
          Ich weiß ist dumm von mir.

          Gruß
          Frank

        2. Venceremos

          Lieber Frank !

          Wenn Du eine fundierte Gegenposition zu “Roland” haben willst über das spezielle Thema, dann solltest Du Dich an x-ray2000 wenden. Er hatte mit “Roland” einen fundierten Disput darüber und Rolands Position ist nicht die einzige plausible Erklärung dazu und nicht die einzig überzeugende. Es kommt allein auf die Sichtung und Interpretation der bekannten Fakten an und auch welchen Fokus man darauf richtet! Laien (wie ich) können dies einfach nicht so gut nachvollziehen, wenn man es ihnen nicht nahe bringt, auch die unterschiedlichen Sichtweisen. Das Thema selber finde ich auch nicht so gravierend, es geht mehr um das Prinzip, wie schnell im Netz bestimmte Einschätzungen gekippt werden können und dann die Runde machen. Da ist es besser, man hält die unterschiedlichen Positionen gegeneinander, damit man sich ein Bild machen kann.
          LG

          V.

        3. thomasramdasvoegeli

          Tja, dann kenn ich eben die 4 einzigen Juden, welche sich von Zionisten unterscheiden.
          Und, oh ja, auch diese 4 Juden sind von den Gaskammern überzeugt. Damit sind sie aber in einem Topf zusammen mit 99,99999999 % aller Menschen, welche mal was vom Dritten Reich gehört haben und zeichnen sie insofern nicht durch besondere Ignoranz aus.
          Das mit der Vergaserei ist dermassen sau tief ins kollektive Gedächtnis gehämmert, dass auch in meinem Umfeld nur grad eine Handvoll es sich bieten lassen, mal etwas Anderslautendes auch nur anzuhören.
          Es ist zum Schreien.
          Blöd nur, dass det Schreien nicht weiterhilft.

        4. thomasramdasvoegeli

          Also der AH hat die Gesamtheit DES DEUTSCHEN verkörpert.
          Tja. Wenn du das so siehst, wird das kaum zu ändern sein.
          Ich meinerseits sehe in einem Volk so viele Individuen als Seelen inkarniert sind. Dass eine Person, im aktuellen Fall AH dann eine Art von Gesamtwillen verkörpere, damit kann ich wenig anfangen.
          Siehst du das auch so mit Stalin? Mit Obama? Mit Ghandi?

        5. 26.1.1.2

          Frank

          @thomasramdasvoegeli

          “Ich meinerseits sehe in einem Volk so viele Individuen als Seelen inkarniert sind. Dass eine Person, im aktuellen Fall AH dann eine Art von Gesamtwillen verkörpere, damit kann ich wenig anfangen.”

          Diese in Individuen inkarnierten Seelen dieses Volkes HABEN GEWÄHLT und zwar den einzig Richtigen!

          “Tja, dann kenn ich eben die 4 einzigen Juden, welche sich von Zionisten unterscheiden.”

          Wodurch unterscheiden Sie sich von Zionisten? Tun Sie etwas gegen den Zionismus? Wer die Wahrheit unterdrückt und die Lüge fördert macht sich der Mittäterschaft schuldig. Diese Menschen wissen genau, daß es einen/mehrere “Inquisitions-Paragrphen” in vielen zionistisch regierten Ländern gibt. Wissen auch,daß in der BRiD mehr Menschen in Gesinnungshaft sind als es sie in den Hoch-Zeiten der DDR je gab. Informationen sind mittlerweile leicht zu bekommen. Aber möchte man dies? Lehnt sich Jemand ausser die von mir geschätzten Mitglieder der Naturei Kharta gegen die Lügen auf? Du täuschst Dich wenn Du meinst 99,9 % der Menschen wüßten nichts. 99,9% sagen nur Nichts, weil es Existenzbedrohend ist!
          Hast Du Dich nie gefragt warum diese unendlich vielen Lügen und warum man die enttarnten Lügen mit der Nächsten überdeckt?
          Die Alles entscheidende Frage sollte immer heißen cui bono. Wenn Du einmal keinen Sinn erkennst – folge der Spur des Geldes.

          Über die erwähnte “Vergaserei” plus “Gaskammern” werde ich in meinem Post aus Eigenschutz keine Verbindung zu von mir erwähnten “HC” herstellen!
          Da lass ich Dich ins Leere laufen.

          “Wenn jemand, und dann noch ausgerechnet ein Deutscher, von sich gibt, dass “DIE Deutschen auf Grund DES DEUTSCHEN HOHEN ETHOS” die A Bombe nicht eingesetzt haben”

          Da haben wir ja dein Problem –> “ausgerechnet ein Deutscher” Es geht Dir nicht wirklich um “Die Amerikaner”, “Die Russen”,” Die Juden”, es geht Dir ausschließlich um den deutschen Nationalstolz ergo “DIE DEUTSCHEN”.
          Ich sagte zu einem anderen Thema schon mal. Deutsche welche ihrem Volkskörper entfremdet sind und lange Zeit keinen näheren Umgang mit ihrem angestammten Volk haben/hatten—> mutieren zum allerschlimmsten Feind ihres eigentlichen Ursprungsvolk!
          Dies trifft anscheinend nicht nur auf Wogadeutsche,Amerika-Deutsche usw. sondern auch auf Schweizer zu. Damit hast Du auch gleich den Grund dafür warum man große Nationen spalten will- ihre Einheit zerstören und ja weck mit diesem Nationalstolz.Ach, und wer genau will das? Siehe die “gefälschten” Protokolle und deren Urheber.

          Ach! Ja unterschiedliche Volker/Nationen haben sehr wohl unterschiedlich Ansicht in punkto Ethik und Moral.
          Daran(Ethik und Moral) sieht man auch wieder wie gut die Wahl unseres Führers war!
          Völlig egal ob Kernwaffen möglich waren oder nicht. Am VETO A. Hitler wäre der Einsatz einer solchen Waffe gescheitert!
          Erkennst Du nun, daß es Unterschiede in punkto Ethik & Moral gibt?

          Gruß
          Frank

        6. thomasramdasvoegeli

          tut mir leid, frank. du scheinst in geschlossenen systemen zu denken, so muss ich deine rede interpretieren.
          allein dein anwurf, ich hätte mehr gegen “den deutschen” als gegen menschen anderer nationen ist eine projektion, geschaffen von dir, frank. meine besten freunde sind, als illustration, deutscher herkunft.

          was du von meinen 4 “guten” juden sagst, geht ins Leere.
          du forderst, sie mögen die wahre Historie kennen, nein, du setztest voraus, dass sie sie kennen.
          ich nehme niemanden in schutz, aber ich stelle nochmal fest: es ist eine verschwindend kleine minderheit, welche offen für die wahrheit ist. und meine 4 “guten” juden gehören zu der überwältigenden mehrheit im schafschlaf.

          und.
          du schaffst rein gar nichts Gutes, wenn du gegen zionisten oder wen auch immer kämpfst.
          du schaffst das, was du anstrebst, indem du sie links liegen lässest und heiter dein bäumchen pflanzest.

        7. Frank

          @thomasramdasvoegeli

          “tut mir leid, frank. du scheinst in geschlossenen systemen zu denken, so muss ich deine rede interpretieren.”

          Im Gegensatz zu deinem Mainstream-Wissen musste ich mir das Meine erarbeiten und damit ist ein “geschlossenes Systemdenken” ausgeschlossen. Siehe auch meine Meinung über deutsche Kernwaffen. Das vorherige bejahen der Selben und das Umdenken nach lehrreichen auch schmerzahften Lektionen.
          Lernresistenz sieht anders aus!

          “es ist eine verschwindend kleine minderheit, welche offen für die wahrheit ist”

          Dieser Satz ist ein Wiederspruch an sich. Das Mensch-Sein bedeutet die Suche nach Wahrheit.
          Allerdings gibt es immer Personen welche sich dann fragen: Inwieweit nützt mir diese Wahrheit.
          Wem nützt die Lüge? Cui bono ?

          “du schaffst rein gar nichts Gutes, wenn du gegen zionisten oder wen auch immer kämpfst.
          du schaffst das, was du anstrebst, indem du sie links liegen lässest und heiter dein bäumchen pflanzest.”

          Nichts gegen heiter Bäumchen pflanzen. Ich für meinen Teil mag lieber stehend sterben als knie´end leben.
          Ich denke Du hast oder willst den Zionismus und dessen Endziel nicht verstehen.
          Wenn Du dennoch verstanden hast, was das Endziel des Zionismus ist und Du mir den Rat gibst NICHT dagegen anzukämpfen, dann weiß ich wessen “geistig Kind” Du bist.

          gehab Dich wohl
          Frank

        8. thomasramdasvoegeli

          Lieber Frank. Ich ehre sowohl dein Bestreben als auch deinen Kampfgeist.
          Du rennst bei mir eine offene Türe ein.
          KEIN einziger der hiesigen Kommentatoren hat bislang etwas (von mir Gelesenes) von sich gegeben, was mich im Sinne überrascht hätte von: “Oh, alles ist ja noch viel schrecklicher als ich bereits gedacht”. Ich weiss, was geplant, und ich weiss sehr wohl, wie verd erfolgreich bislang schon ausgeführt worden ist. Hab selber ein verfl. gut funzendes Reptohinterhirn, welches mir als Beweis weiss Gott täglich hart genug zu tun gibt.

          Ich bin durch eine Lebensschule gegangen, da ich mir entscheiden wichtig Scheinendes gelernt habe.
          Ich kann es dir auflisten, es ist schnell gesagt – und es kostet täglich harte Arbeit an mir selbst, es auch tatsächlich zu leben.

          A) Ich kreiere mir die von mir er lebte Realität selber. Zu 100%. Ohne Ausnahme.
          B) Leicht ist daraus zu folgern, dass ich von Allem und Jedem, was “mir begegnet” selber der Schöpfer bin.
          C) Wiederum folgt daraus, dass ich, um das “Aussen” zu ändern, mein “Innen” ändern muss.
          D) Der Kosmos kennt keine Negation. Wenn ich gegen etwas demonstriere oder kämpfe, gebe ich exakt dem, was ich beseitigen will, Energie.
          Einfaches Beispiel: Wenn ich denke: Ich will beim Fahren keinen Unfall, dann begünstige ich die Tendenz, mir einen Unfall anzuziehen. Zweckdienlich ist hingegen: Ich fahre sicher.

          Bezüglich den Monstern, seien es Bilderberger, Illuminati, Zionisten, seien es hinter ihnen stehende Schatten, Reptos, Archonten, gilt das Gleiche.
          Wenn ich zum Kampf gegen sie antrete, jubilieren sie, denn das brauchen sie, denn ich gebe ihnen mit meinem Denken und Fühlen das, wonach sie so sehr lechzen: Energie. Im dümmsten Falle kämpfe ich gegen sie in Wut, im Allerdümmsten Falle in Wut, gepaart mit Angst. (Wobei zu bemerken ist, dass Wut auch schon ein Ausfluss von angst ist). Das nährt sie. Das macht sie unbesiegbar.

          Will ich das? Nö.

          Einschub:
          Ein bisschen ähnlich ist es mit den schönen Metallen, welche sie per Trails auf uns runtersegnen lassen. Ich bin nicht imstande, diese Metalle nicht einzuatmen. Wir alle atmen sie ein.
          Ich kann mich weder dagegen schützen, noch kann ich die Trails bekämpfen.
          Einschub Ende.

          Was ich aber kann: Ich kann ganz und gar bei mir, in mir sein. Das lernt man nicht in einem Schnellkurs, so wie zum Beispiel Reiki von Schundlehrern innert ein paar Stunden “gelehrt” wird. Das will täglich, in der täglichen kleinen Lebensschule, geübt werden. Und es lässt sich nicht in Worte fassen, was das denn nun für ein Zustand, für eine Form des Da Seins ist.

          Wenn der Mensch wieder ganz bei sich ist, ist er eine Lichtgestalt. Unangreifbar. Was an Gift und Galle und Elektromagnetismus kommt, geht durch ihn hindurch wie durch luftleeren Raum.

          Weil nun mein Ziel aber nicht ist, einfach dazusitzen und die Ausflüsse der Chaos Schaffenden durch mich hindurchgehen zu lassen, weil es mein Ziel ist, nach Massgabe meiner Möglichkeiten kreativ zu wirken, sage ich bildhaft: Ich will mein Bäumchen pflanzen.

          Wenn du dein Bäumchen pflanzest, lieber Freund, brauchst du nicht unbedingt zu knien, das geht auch ganz gut in aufrechter Stellung.

          Und noch zum Thema kniern: Als 12 Jähriger schon beschloss ich, sollte der Fall eintreten, dass ich vor Gottes Thron treten würde, so würde ich aufrecht stehen, auf keinen Fall auf die Knie sinken. Wir sind uns da voll einig, Frank.

          Und so dir das Bäumchen Pflanzen ganz und gar nicht zusagen sollte, uff, du kannst auch “nur” den Rasen sprengen, auch der Rasen kann das Auge erfreuen. 🙂

          Ich grüsse Dich mit Achtung.

        9. Frank

          @thomasramdasvoegeli

          Nur zu Chemtrails:

          http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2013/07/wann-erkennen-die-alternativen-medien.html

          Besonders empfehle ich den Kommentar von @ anno 88

        10. thomasramdasvoegeli

          Danke, Frank. Ja, da lerne ich dazu. Empfehlenswert für jeden, der über Chemtrails Genaueres wissen will.

  38. 25

    L.

    Kennt einer dieses Zitat?
    Wo ist die Quelle?

    ” Der kommende Mensch der Zukunft wird ein Mischling sein. Für Paneuropa wünsche ich mir eine eurasisch-negroide Zukunftsrasse, um die Vielfalt der Persönlichkeiten herbeizuführen. Die Führer sollen die Juden stellen, denneine gütige Vorsehung hat Europa mit den Juden eine neue Adelsrasse von Geistes Gnaden geschenkt.” (Der Jude (?)Richard Coudenhove-Kalergi, Gründer der Paneuropa-Union, also der Vorläufer- und Vordenkerorganisation der heutigen EU)”

    Reply
    1. 25.1

      Kurzer

      “…Heute ist Demokratie Fassade der Plutokratie: weil die Völker nackte Plutokratie nicht dulden würden, wird ihnen die nominelle Macht überlassen, während die faktische Macht in den Händen der Plutokraten ruht.

      In republikanischen wie in monarchischen Demokratien sind die Staatsmänner Marionetten, die Kapitalisten Drahtzieher: sie diktieren die Richtlinien der Politik, sie beherrschen durch Ankauf der öffentlichen Meinung die Wähler, durch geschäftliche und gesellschaftliche Beziehungen die Minister…”

      Gründer der »Paneuropa-Union«, Richard Nikolaus Graf Coudenhove-Kalergi
      in seinen Buch PRAKTISCHER IDEALISMUS erschienen 1925. Er kann
      » … als Schöpfer des Europagedankens in seiner modernen Form gelten«
      laut einem offiziellen Info-Blatt der »Paneuropa Deutschland e. V.«

      Aus diesem Buch ist auch obiges Zitat

      Reply
      1. 25.1.1

        L.

        Danke, dass ging ja schnell.
        Gut, dann poste ich das jetzt bei den Antifas.

        🙂

        Reply
        1. 25.1.1.1

          L.

          Dazu vielleicht noch folgende Anmerkung:

          „Pan-Europa-Gründer Coudenhove-Kalergi hatte in der Wiener Freimaurerzeitung Nr. 9/10, 1923, angekündigt: «Der Mensch der Zukunft wird ein Mischling eurasisch-negroider Rasse sein». Auf dieses Ziel hin läuft die Einwanderung seit rund 30 Jahren auf Hochtouren. Gleiches verbreitete Kalergi in seinem Werk «Praktischer Idealismus», 1925, S. 22. Von den Juden schreibt er, sie würden ihre Rasse bewahren: «Was sie von den Durchschnitts-Städtern hauptsächlich unterscheidet, ist, dass sie Inzuchtmenschen sind. Charakterstärke verbunden mit Geistesschärfe prädestiniert den Juden in seinen hervorragendsten Exemplaren zum Führer urbaner Menschheit» (S. 28). Obschon Kalergis rassendiskriminierende Ankündigung längst bekannt war, erhielt er am 18.5.1950 den ersten internationalen Karlspreis der Stadt Aachen «für besondere Verdienste um die Europäische Einigung». Der Rassismus dieser Kreise geht unvermindert, planmässig weiter. Die freimaurerische Forschungsloge «Quatuor Coronati» (Bayreuth) gab in ihrem Jahrbuch 1995 über die «Paneuropa-Bewegung» des Grafen Coudenhove-Kalergi unumwunden zu, dass er seine ganze politische Organisation – weltweit – mit Hilfe des Logenapparates der Freimaurerei aufgebaut hatte.“

          http://de.metapedia.org/wiki/Volkstod

          oh man ist mir schlecht 🙁

        2. thomasramdasvoegeli

          Um Missverständnis vorzubeugen: Ich kenne es aus meinem Beruf: Schwierige bis sehr schwierige Kinder, welche aus andern Ländern stammen und deren Eltern sich einen Deut um Integration scheren. So geht es nicht. Menschenwürdiger Umgang, menschenfreundliche Art der Bildung, das, was ich unter menschenwürdigem Leben überhaupt verstehe ist erschwert bis verunmöglicht.

          Aber es sei hier mal die Frage erlaubt: Mischehen, Mischkinder, was spricht dagegen? Ich halte zurzeit wenig von jeder Art der Inzucht, auch dann nicht, wenn sich Kinder von Weisen und Genies vermählen.

        3. Frank

          @thomasramdasvoegeli

          “Aber es sei hier mal die Frage erlaubt: Mischehen, Mischkinder, was spricht dagegen?”

          Du musst dies im Kontex mit dem weltbeherrschenden System der NWO sehen, welche wiederum auf den Protokollen der Weißen von Zion basieren. So, sorgt der Zionist dafür daß die [1]judische “Rasse” rein (nicht-gemischt) bleibt. Der Rest der Welt soll gemischrassig sein, damit ohne jede kulturelle Wurzel leichter beherrschbar! “gemischrassig ähnlich der alten ägyptischen Menschen mit einem IQ unter 90 zu dumm zu Erkennen aber eben genug zum Arbeiten”
          Dieses Wissen welches aussagt das Gemischtrassig einen ungleich niederen IQ als rassig rein (egal ob Schwarz, Weis,Gelb [nicht beleidigend gemeint]) stammt aus den umfangreichen Rassenstudien des deutschen Reiches allerdings schon vor 1933 und ist immer noch aktuell und wird gelehrt.
          Deswegen werden europäische Länder geflutet mit aller Länder Rassen und uns wird multikulti schön geredet. Und wenn Du aufbegehrst weil Du erkennst, daß dies der Untergang eigentlich aller Rassen ist, wirst Du mit Kampfbegriffen wie Rassist, Antisemit oder Nazi/Faschist mundtot gemacht uvm. Der “Schöpfer” hat nicht ohne Grund verschieden Menschenrassen erschaffen. Jeder der diesen göttlichen Zustand, welcher ohne Zweifel eine Bereicherung des Menschseins ist, abschafft oder dies zu ändern Gedenkt, ist der wahre Rassist!

          zu [1]:
          Ich weiß sehr wohl, dass es keine jüdische Rasse gibt UND das dieses Völkchen mitnichten rassig-rein ist.
          Kann ja auch kaum sein im “Schmelztiegel” des Mittelmeerraumes und Nah-Ost.
          Selbiges trifft auf die Khasaren (Ashkenazi) zu.

          war ein Versuch Dir zu erklären.
          Überzeugen kann Dich – nur Du selbst!

          Gruß
          Frank

        4. thomasramdasvoegeli

          Interessantes Thema.
          Ich kenn mich in Vererbungslehre nur als Normalverbraucher aus.
          Ist Engländer plus Französin auch schon gemischtrassig? Wenn ja, dann sind die daraus hervorgegangenen Kinder Hinweis darauf, dass das Mischen eine gute Sache ist.
          Die Juden, die ich kenne, sind mit guten Germanen verkoppelt – und auch hier: Tolle Nachkommen.

          Drei Beispiele sind nicht räpresentativ. Weiss ich.

          Mein Bauch jedoch sagt: Mischen ist Bereicherung, auch dann, wenn Ulrike den Achmed anlacht.

          Mal den lieben Jott fragen, der müsste dette doch jenauer wissen. Hasd nen Draht zu dem?

        5. L.

          Ich glaube gegen “etwas” Einwanderung und Mischkinder hat hier niemand was. Aber wenn man sowas liest und die Absicht dahinter erkennt und das mit den heutigen Zahlen abgleicht, kommt man zu dem Schluss, dass das Fass am überlaufen ist und somit eine Verdrängung fast nicht mehr aufzuhalten ist.

          Aber wenn ich sowas den Antifas/Linken zuschicke, kommt nur ein “du bist völkisch, verpiss Dich” als Antwort.

        6. L.

          „Unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind heilige Götter auf diesem Planeten. Wir sind so weit entfernt von den minderwertigen Rassen, wie sie von Insekten sind. (…) Andere Rassen werden als menschliche Exkremente betrachtet. Unser Schicksal ist es, die Herrschaft über die minderwertigen Rassen zu nehmen. Unser irdisches Reich wird von unseren Führern mit einem Stab aus Eisen regiert werden. Die Massen werden unsere Füße lecken und uns als Sklaven dienen!”- Israels Ministerpräsident Menachem Begin in einer Rede vor der Knesset. Gefunden bei: Amnon Kapeliouk, “Begin and the Beasts”, New Statesman, 25. Juni 1982.

          September. 1990 EDGAR BRONFMAN ZU LOTHAR DE MAIZIERE IN NEW YORK: bei De Maizieres “Antrittsbesuch”: “Es wird ein schreckliches Ende für die Deutschen geben, sollten künftige Generationen die Zahlungen an Israel und an das Welt-Judentum einstellen, dann wird das deutsche Volk von der Erde verschwinden.” ( Edgar Bronfman zu Lothar de Maiziere zitiert von Dr. H. G. Migeod Kapstadt 199120)

          de Maiziere…..

        7. thomasramdasvoegeli

          Ja. Wenn ich so ein Zitat von Herrn Bronfmann höre, möchte ich schon auch gerne mal die Gerinda (indonesische Flex) anschmeissen, und dem Nichtmenschen mit, sagen wir mal, 60er Papier die E*er schleifen.
          Würd aber nix nützen, denn der hat als Gegenwaffe für meine Gerinda Bomben, Chemie und elektromagnetische Induktion.
          Lassen wir die Ver rückt en, viel viel schlauer, schwadronieren und ins Leere laufen.

          Es gibt da das schöne Bild.
          Die Menschheit ist bezüglich Machtstruktur eine Pyramide. Wenn du und ich, die Leute unten also, einfach weggehen – ja was dann?

          Dann kann ich die Gerinda fröhlich für Holzschleifen brauchen und was Schönes herstellen

        8. hardy

          zu
          Frank sagte
          05/08/2013 um 12:03

          @thomasramdasvoegeli

          ich will nicht den besserwisser spielen,aber es ist nunmal so und so stehts geschrieben: der schöpfer hat EIN menschenpaar geschaffen,vollkommen,ohne sünde. durch ihre übertretung wurden sie unvollkommen und mussten schließlich sterben.all ihre nachkommen(die ganze menschheit) hat zwar nicht ihre sünde (erbschuld) übernommen,jedoch ihre unvollkommenheit ,damit die neigung zur sünde (übertretung der gebote gottes) und in der folge somit der tod.die verschiedenheit der rassen sind eher da zu suchen,wo menschen den versuch gemacht haben,sich über gott zu erheben und einen turm bauten zu babel.daraufhin hat gott ihre sprache verwirrt und sie so in alle winde zerstreut.das ist der wesentliche grund für die entstehung der rassen,weil diese ja jahrhundertelang isoliert in einer gegend der welt bestimmte merkmale besonders hatten,die andere nicht hatten oder eben andere.dies trug auch erheblich zu einem relativen frieden in der menschheit bei und wäre dies nicht gottes wille gewesen,daß dies so bleibt ,hätte er ihnen ja wieder eine sprache geben können,doch dies hat er offensichtlich nicht getan.ich denke,so wird einiges verständlicher.
          das satanische an der nwo -agenda ist ja,daß der initiator dessen dies genau weiß und eine rassen(sprachen)mischung betreibt,wohl wissend ,welche negativen folgen dies für alle beteiligten außer den “auserwählten” haben würde.

        9. thomas ramdas voegeli

          hallo hardy. jeder betrachte unsere herkunft wie er mag. deiner sichtweise vom ursprünglich vom lieben gott eingesetzten reinen paar kann ich persönlich rein gar nichts abgewinnen. ist basis von rassentrennenden ideen. und kann basis sein von rassenweiser überheblichkeit.
          nein danke.

        10. Frank

          @Hardy

          “ich will nicht den besserwisser spielen,aber es ist nunmal so und so stehts geschrieben:”

          Steht wo geschrieben.? Geschriebenes ist von Menschenhand und dient meißt irgend einem Ziel.
          Es gibt auch die Veden welche unsere Herkunft ganz anders beschreiben und angeblich über 40 000 Jahre alt sein sollen. Aber es ist wiederum nur Geschriebenes.

          Die angebliche babylonische Sprachverwirrung halte ich für nicht Gott-gemacht. Da stecken andere Kreise dahinter.
          Ein Bsp. jetzt nur das Slawische betreffend :

          http://autarkes-rattelsdorf.blogspot.de/2012/11/die-slawenluge.html

          http://detlefnolde.wordpress.com/2009/03/07/slawenlegende/

          Bei Wilhelm Kammeier´s -“Fälschungen der deutschen Geschichte” erfährst Du dann noch wer für diese gewaltigen Fälschungen verantwortlich ist.

          zu: “das ist der wesentliche grund für die entstehung der rassen,weil diese ja jahrhundertelang isoliert in einer gegend der welt bestimmte merkmale besonders hatten,”

          Womit wir wieder bei Charles Darwin und dem Darwinismus angelangt wären.
          Hmm? Ist Er(Darwinismus) nun wiederlegt oder doch nicht? Wäre doch mal ein Streitgespräch für diesen Blog hier.
          Mein Kompass (Gefühl) sagt mir Darwin hatte Unrecht.

          “das satanische an der nwo -agenda ist ja,daß der initiator dessen dies genau weiß und eine rassen(sprachen)mischung betreibt,wohl wissend ,welche negativen folgen dies für alle beteiligten außer den “auserwählten” haben würde.”

          Ich gebe Dir Recht und ich würde es äusserst Schade finden, wenn auch nur eine einzige Rasse verschwinden würde denn dies wäre Unwiederbringlich!

          Gruß
          Frank

        11. 25.1.1.2

          L.

          “ach bitte , irgendwann muss schluss sein
          wen willst du hier beeindrucken, meine leser kacken auf deine
          antisemitische deutsche meinung. früher war es nur provokation,
          heute ist es ekliger arischer hirnfick.

          das ist mein letzter kommentar dazu, ab heute wird zensiert.”

          sagt der antifa zu mir nachdem ich diese zitate gepostet habe.

          was ist in diesem land nur los.

        12. 25.1.1.3

          Frank

          @L.

          “Danke, dass ging ja schnell.
          Gut, dann poste ich das jetzt bei den Antifas.
          :)”

          *loool*

        13. 25.1.1.4

          Frank

          @L.

          Nächstes mal lass uns doch Alle Spass haben mit den Antifas und wir gehen gemeinsam auf dem Blog posten.

          *auchSpasswill*

          🙄

  39. 24

    x-ray2000

    Zum Thema Absetzbewegung und fortgeschrittene Technologien !

    Nach langem Schweigen, nun ein paar Worte von mir. Vielen Dank, dass es so gut gelang, das Thema sachlich und offenbar fachlich fundiert, zu vermitteln. Für den “Einsteiger” ergibt sich so die Möglichkeit, in die Materie, welche zweifelsfrei auch mit Desinfo verseucht wurde (vornehmlich in Richtung Eso-Spinnerei), sich einzulesen und ggf. weitere, eigene Forschungen anzustellen. Ich bin seit ein paar Jahren mit einem recht bekannten Journalisten in Kontakt (T.M. für die “Insider”…), der die o.g. Problematik sehr gut und im Wesentlichen, fast deckungsgleich, herausarbeitete. Mein bescheidener Beitrag besteht daran, gewisse technische Aspekte auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen und aus der Sicht des Technikers zu interpretieren. Ich danke den hier Anwesenden, für ihre guten Beiträge und grüsse Maria 🙂 ! Danke für das vorbildliche Tun und das menschliche “Element”, denn hier herrscht ein guter Ton 🙂 ! Ganz liebe Grüße an alle hier 🙂 ! Euer “x-ray 2000″

    Reply
    1. 24.1

      Maria Lourdes

      Danke an X-ray 2000, sagt Maria Lourdes!

      Reply
      1. 24.1.1

        x-ray2000

        @Maria: Gern geschehen, Du bist sehr gut, mit gefällt die Art, wie Du Lupo’s Erbe in Würde weiterführst 🙂 !

        @Mick: Grüß Dich, alter “Bengel”, wir müssten mal wieder ein Schwätzchen abhalten, was meinst Du 😉 !?

        Grüße an alle 🙂

        x-rax

        Reply
        1. 24.1.1.1

          x-ray2000

          X-RAY, nicht “rax”, geht das schon wieder los, daran erkennt Ihr die “Echtheit” meiner Elaborate… 😉 ! Grüße, x-ray

        2. 24.1.1.2

          MICK (Selbsterhalter)

          Kein Problem.Jederzeit gern.

    2. 24.2

      Aufstieg des Adlers

      @ IXIE ! ! ! ! !

      Mööönsch! Na jetzt freue ich mich aber wie verrückt! 😛 😛 😛

      So, mein Großer: wir haben damals sooo viele Telefonate geführt und ich bitte Dich jetzt ganz lieb, daß Du uns an Deinem absolut phenomenalem Wissen teilhaben lässt!

      Mir haben damals die Ohren geschlackert, als Du erst mal losgelegt hast!

      Also ich freue mich Dich hier endlich wieder lesen zu können!

      Reply
      1. 24.2.1

        MICK (Selbsterhalter)

        Moin Adler und X-Ray.Moin Maria.

        Reply
    3. 24.3

      Kurzer

      Deutsches Land – Der Weltenbund

      Deutschland, Deutschland, teu’re Heimat
      Lichtbewahrer, – ew’ges Reich;
      Bis die Treuen sich erheben,
      warten wir mit uns’rem Streich.
      Keine Grenzen soll’s mehr geben
      Allen Völkern Freiheit nur.
      Urwort lässt die Welt erbeben –
      Doch noch schlummern Wald und Flur.
      Weise Worte, Himmelsdenken
      Brechen bald mit Macht empor.
      Alten Liedern sich erinnernd
      Singt die ganze Welt im Chor.
      Kein Geschrei mehr – und kein Fluchen
      Nurmehr Freihheit, Sinn und Glück.
      Wenn uns die Millionen rufen
      Kehrt mit uns das Heil zurück.
      Auch wenn viele Zungen lügen
      Auch wenn Armut herrscht – und Neid.
      Wollen wir der Welt verkünden
      Licht und Frieden sind nicht weit.
      Allen Menschen woll‘n wir dienen
      Jedes Wesen Bruder ist!
      Nicht beherrschen, sondern lieben –
      Wort und Tat des wahren Krist.
      Falschen Göttern, bösen Zungen
      Raten wir, es zu versteh‘n.
      Deutsche Ehre, deutsches Denken
      Kann und wird nicht untergeh’n.
      Licht und Wahrheit werden siegen
      Dunkle Macht – dein Ende naht.
      Nicht mehr warten – nein wir pflügen
      Bringen aus die gute Saat.
      Will das Dunkel gar nicht weichen
      Jagen wir es machtvoll fort.
      Nicht die Erde, nicht die Sterne
      Sind den Täuschern sich’rer Hort.
      Uns’re Waffen sind geschmiedet
      Millionen steh’n bereit!
      Doch das Werk kann nur gelingen,
      wenn die Welt nach Freiheit schreit.

      Heil & Segen

      Reply
      1. 24.3.1

        x-ray2000

        @Kurzer: Genial 🙂 ! Gruß, x-ray

        Reply
        1. 24.3.1.1

          Kurzer

          Dann dämmern die Götter

          Wenn die Valküre beschliessen den Rat
          wenn Haunebu zum grossen Flug bereit
          die Vril entfesselt zum letzten Sturm
          wenn die vier Posaunen laut ertönen
          wenn alle Augen sich werden richten gegen Süden
          und alle Menschheit wird zum Zeugen
          wie sich brennend wird entfachen
          die letzte grosse Schlacht der Lüge
          wenn der Wind des Südens sich wird wenden
          zum Wind des Nordens
          wenn Haunebu im Glanz des Strahlenmeers
          im ewigen Licht das grosse V
          der Flug der Valküre
          der ewigen Wahrheit den Sieg wird künden
          dann dämmern die Götter einer neuen Zeit!

          Akon von Jorusa

        2. x-ray2000

          Ob Du den Flug der “Friedenstaube” (eine Flugscheibe im Roman) beschreibst… 😉 ? Weißt schon, das gut geschriebene Buch von M. Winkler (“SMS Friedenstaube”), ist saugut geschrieben, es gibt sogar Stellen, an denen man lachen kann… 😉 ! Grüße, x-ray

        3. Kurzer

          Hallo X-ray2000,

          beide Gedichte sind nicht von mir. Sie sind so gut und unter die Haut gehend.

          Der Winkler ist schon echt ne Kraft. Ein Kamerad von uns steht im Kontakt mit ihm und besucht ihn hin und wieder mal.

          Ihr Opfer ist unsere Verpflichtung:

          es grüßt Dich aus dem Trutzgau

          der Kurze

        4. Maria Lourdes

          Ein herzliches Grüß Gott an den Kurzen aus dem Trutzgau, sagt Maria Lourdes!

        5. Kurzer

          Liebe Maria,

          vielen Dank für deinen Gruß. Grüß Gott sagt man allerdings in Bayern. Bist Du da gerade?

          Bei uns heißt es: ZENSIERT ZENSIERT

          In diesem Sinne ein verbotener Gruß aus dem Trutzgau an Dich

          der Kurze

        6. Maria Lourdes

          Ich bin ja in Bayern und der Ostmark aufgewachsen Kurzer, das prägt!

          Gruss Maria Lourdes

        7. Frank

          @ x-ray2000

          “Ob Du den Flug der “Friedenstaube” (eine Flugscheibe im Roman) beschreibst… 😉 ? Weißt schon, das gut geschriebene Buch von M. Winkler (“SMS Friedenstaube”), ist saugut geschrieben, es gibt sogar Stellen, an denen man lachen kann… 😉 ! Grüße, x-ray”

          Zur SMS-Friedenstaube: Da folgen noch mindestens drei Teile. “Hyperborea” soll Mitte August erscheinen dann kommt “Kampf um die Erde” und mit Band 4 “Treugott Rechtschaffen” wird die Reihe abgeschlossen.

          *willhabe* Jetzt schon! 🙄

          Frank

    4. 24.4

      MICK (Selbsterhalter)

      Da hab ich doch was gefunden.

      Reply
      1. 24.4.1

        MB

        http://www.amazon.de/Das-Reich-Schwarzen-Sonne-Nachkriegslegende/dp/3928963023/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1375777024&sr=8-1&keywords=im+reich+der+schwarzen+sonne

        der autor hat zwar eine sehr eigenwillige schreibweise (es werden gern adjektive wie “größenwahn”, “aberwitzig” und dergleichen verwendet) aber dennoch wird gut auf das thema deutsche atombombe, v2 + amerika rakete und flugscheiben bzw die späteren vorfälle (rosswell, kecksburg) eingegangen.

        ist kein muss..aber kann man schon mal gelesen haben

        gruß

        Reply
      2. 24.4.2

        x-ray2000

        @Mick: Ja, diese Dinge sind mir bekannt, auch das Befragungsprotokoll der Stasi (MfS => Ministerium für Staatssicherheit, sie nannten sich “Schild und Schwert der Partei” => SED, die sich heute “Die Linke” nennt, insofern ist die heutige “Die Linke”, Auftraggeberin der Stasi, das MfS/Stasi war also ein Werkzeug der Linken…, man braucht sich da keine weiteren Fragen stellen…), jedenfalls wen die Stasi (MfS) befragte, der überlegte sich “zweimal”, ob er/sie lügen will; wenn also “Befragungsprotokolle” existieren, spricht das natürlich FÜR die fertige, deutsche “ISOTOPENWAFFEN”, so wurden sie auch technisch korrekt genannt… -Das ist keine “Wortklauberei”, denn deutsche Ingenieure/Wissenschaftler drückten sich präzise aus, im Gegensatz zu “Atombombe”, welche ja die normalen B. und alles “Konventionelle” einschließt, schließlich besteht alles aus “Atomen”, auch der Mensch. Das Wort “ISOTOPENWAFFE” trifft aber genau den Kern, schließlich handelt es sich um versch. Isotope des Uran’s… Dass Betatrone, Zyklotrone, Synchrotrone, existierten, hatte noch ganz andere Gründe, denn es wird in der Öffentlichkeit oft über die “Anreicherung” von U-Isotopen gesprochen, was angeblich nur mit sogenannten “Ultrazentrifugen” möglich sein soll… Quatsch ! M. v. Ardenne entwickelte ein Verfahren, wobei sog. “Isotopenfallen”, also grob gesprochen, verschiedene elektromagnetische Felder genutzt werden, um die “interessanten” Isotope aus einer in der Gasphase befindlichen Isopenmischung, je nach Stoffeigenschaft, abgetrennt wurden, das Feld angeglichen wird und nur das gewünschte Isotop “hängenbleibt”, alles ohne die aufwendigen “Ultrazentrifugen”, mit dem Umweg über das Uranhexaflourid… Um es nochmal “kurz” zu erklären: Ardenne entwickelte ein sehr unkompliziertes Verfahren, um gewisse Stoffe “anzureichern”, was wiederum nie in der Öffentlichkeit diskutiert wurde… Man muss sich auch die Frage stellen, warum denn M. v. Ardenne ein sehr großzügiges Angebot von dem Russen bekam, wenn er nix drauf hätte ? Er war eine absolute, technische Spitzenkraft, weil er seine Gedanken nicht in der Theorie verrotten ließ, sondern vom “Denken”, sehr “zeitnah” diese Dinge in die Praxis umsetzte… -Also wieder ein sehr klarer “Fingerzeig”… Grüße, x-ray

        Reply
        1. 24.4.2.1

          MICK (Selbsterhalter)

          noch was für Dich.

  40. 23

    Skeptiker

    Skeptiker sagte

    Dein Kommentar muss noch moderiert werden.
    04/08/2013 um 20:49

    Also @BuddhaMann kann hier Unwahrheiten verbreiten wie er möchte, das kommt sofort durch, aber kaum sagt man mal die Wahrheit, wird es sogar ohne Link moderiert, was soll ich machen, ich kann doch meine Dokumente nicht nennen.

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 23.1

      Maria Lourdes

      komm schon Skeptiker 30 min zum freischalten! Dein Ding ist im SpamOrdner gelandet, da kann ich nichts dafür!

      Gruss und danke für Dein Verständnis, das ich einfach mal voraussetze!

      Maria Lourdes

      Reply
  41. 22

    Aufstieg des Adlers

    “Radio_MOPPI_2013-August-04:

    • Achtung! Keine Satire!
    • Überwachungsskandal: Bundesregierung kündigt G10-Gesetz
    • Hilflos: Merkel verbietet Amerikanern Spionage in Deutschland
    • Wieder will man von nichts gewußt haben…
    • Warum werden wir abgehört ?
    • Historiker Foschepoth: Besatzungsrecht gilt bis heute weiter
    • Wie wird das Wetter?
    • Ein Volk wird geplündert
    • Glückliche Einfalt
    • Hartz 4: Eingliederungsvereinbarung mit mehr als 6 Monaten ist unzulässig
    • Kartoffeln teurer? Laßt uns Kuchen essen!
    • Benzinpreisvorhersage
    • liebe Leser, liebe Wutbürger…
    • Impfstoffe aus Frankensteins Küche
    • Masernimpfung? – Nein Danke!
    • Tageskommentar

    http://www69.zippyshare.com/v/91674609/file.html

    Reply
  42. 21

    neuesdeutschesreich

    @Adler,Kurzer und alle anderen Aufrechten

    Das Deutsche Reich wird wiederauferstehen,ob es den @Buddhamännern & Co.KG paßt oder nicht!

    Und die wahrhaft neuen Technologien,die in Wirklichkeit schon sehr alt sind,werden unserem Volk und allen anderen Völkern,die den Weg zur Vernunft finden, Möglichkeiten verschaffen,in echter Freiheit und Würde zu leben,ohne von den Zinsversklavern und deren willfährigem Gesindel abhängig zu sein!

    An der Verwirklichung und Umsetzung dieser Vision laßt uns alle fleißig arbeiten!.

    Nur im Deutschen Reich sind wir wieder frei!

    ALzD

    Reply
    1. 21.1

      thomasramdasvoegeli

      Tolle Technologie ist Instrument.
      Nimm ein Messer. Du kannst damit den Apfel teilen oder das Herz durchbohren.
      Damit dein hochgeschätztes Instrument zum Segen wird, braucht es ganz Anderes. Ohne das Andere läuft gar nichts.

      Du magst Apparate meinen, welche Energie aus dem scheinbaren Nichts holen. Klar gibt es die.
      Aber auch die werden nicht schöne, erhoffte Welt erschaffen.

      Es gibt nur Eines, was zählt: Erkenne dich selbst.

      Reply
    2. 21.2

      Kurzer

      Den besten auf den Punkt bringenden Kommentar zum Thema fand ich vor einiger Zeit bei http://terragermania.com/
      Es war in der Phase als vieles dafür sprach, daß ein Anschlag auf ein Stadion in Berlin geplant war.

      “…Ich verstehe nicht, wie man immer wieder an der Absatzbewegung des DR zweifeln kann. Hinweise, Indizien und Literatur darüber gibt es ja zur Genüge. Wer da immer noch zweifelt, ist nicht richtig informiert oder läßt sich von den augenscheinlichen Ereignissen der großen Multimediashow ins Bockshorn jagen.

      Wie X schon gesagt hat, es geht nicht um ein Stadion oder sonst einem einzelnen Ereignis.

      Das eigentliche Ziel des Tages X ist doch ein viel umfassenderes. Es ist zum Einen die Revision der bisherigen Geschichte in Verbindung mit der Rehabilitierung des Reiches und damit des gesamten Deutschen Volkes.

      Und zum Anderen die Beseitigung aller feindlich gesinnten Strukturen des Reiches zum Wohle aller wahrheitsliebenden, rechtschaffenden und aufrichtigen Menschen weltweit.

      Die Pläne der RD in diesem Kampf zu durchschauen kann uns nicht gelingen. Dafür fehlt uns absolut die Gesamtübersicht allere laufenden Prozesse im Geheimen.

      Das Einzige was wir zur Ünterstützung unserer Volksgenossen in den Sperrgebieten leisten können ist unsere uneingeschränkte Solidarität mit ihnen, verbunden mit dem unerschütterlichen Glauben an ein nicht mehr fernes Ziel – die Wiederherstellung des Reiches in Freiheit, Wahrheit und Liebe! Dafür kämpften und kämpfen sie noch heute.

      Diesen Glauben sollten wir uns durch Täuschungen nicht rauben lassen.
      Es wird geschehen, es wird gelingen – am Ende steht der Sieg!
      Habt Mut!

      Heil und Segen…”

      Reply
      1. 21.2.1

        Gelee Royal

        Jawohl Kurzer,

        auch wenn einige nicht an die Reichsdeutsche Absetzbewegung glauben sollten, sollten wir diese nicht verurteilen.
        Es gibt etliche gut gesinnte Leute im Wahrheitskampf die nicht daran glauben, eins ist jedoch das wichtigste, den Kampf und den Glauben an unser geliebtes Vaterland nicht aus dem Auge zu lassen.

        Was nutzt mir jemand der an die Reichsdeutschen glaubt und im hier und jetzt eine der Systemparteien wählt oder sich schädlich oder neutral zu unserem Vaterland verhält.

        Bleib so wie Du bist, wir werden niemanden mehr bekehren können, man hat es im Blut oder nicht.

        Alle anderen werden auf die Schnauze fallen müssen um einigermaßen zu erwachen.

        Das sind dann solche die später in Blockwartmanier agieren und an deinem Tisch mitfressen wollen wenn der achso schlimme Lebenskampf beginnt.

        “Tut mir leid,hätte ich doch besser auf dich gehört,ach die haben mich ja so unter Druck gesetzt, ach Gott ich hab so ein Hunger,mir ist kalt.

        Helf mir dahinten kommen 20 Türken, die sind bewaffnet,was mach ich nur.”

        Wenns soweit ist müssen wir noch aufpassen das die eigenen Leute einem nicht das Messer in den Rücken rammen.

        Also kein Mitleid, hatten die alle bisher auch nicht mit uns.

        Jetzt findet die natürliche Selektion statt wie die Natur sie vorgibt.

        Reply
        1. 21.2.1.1

          Kurzer

          Hallo Gelee Royal,

          Du hast unter dem Beitrag:

          “Die breite Masse ist blind und dumm und weiß nicht, was sie tut.”

          mit Friedland darüber diskutiert, wie man mit “beratungsresistenden” Forenmitgliedern umgeht. Ich schrieb dann an Friedland:

          “…29/07/2013 um 13:44

          Hallo Friedland,

          “…Nicht jeder ist aufgrund seines Bildungsgrades so geistig beweglich, daß er erkennt, wo es neuerdings lang geht…”

          Auch ich führe Gespräche mit Menschen jeden “Bildungsgrades”. Konsequenterweise ist es aber so, daß die vermeintlich Intelligentesten (Studierte, Akademiker…) geistig total festgefahren sind und die tiefenpsychologischen Auswirkungen der Tavistock Methoden bei denen am meisten gefruchtet haben.

          Wenn du auf bestimmte Themen kommst, egal wie diplomatisch du das anstellst, schaltet dein “hochintelligenter” Gegenüber plötzlich komplett um und beginnt nur noch wie die brühmten pawlowschen Hunde zu bellen.
          Und du bist ein Nazischwein, dem man nicht mehr die Hand gibt. Hab ich selbst erlebt.

          Ich halte es auch hier mit Horst Mahler der sagt: Unsere umerzogenen Volksgeschwister sind Kriegsopfer des Propagandakrieges unserer Gegner. Deshalb arbeite auch ich hier mit großer Geduld und gebe “Tipps und kleine Anregungen” zur geistigen Selbstbefreiung. Irgend wann sollten die Menschen aber dann mal aus ihrer Opferrolle rauskommen und ihren freien Willen gebrauchen.

          Das erlebe ich auch immer wieder: die Menschen sind dankbar für den geistigen Schubs und beginnen selbst die Dinge zu erkennen.

          Für die Anderen gilt was Gelee Royal geschrieben hat: Wir sind keine Missionare. Wem nicht zu raten ist, dem ist nicht zu helfen…”

          Dem habe ich auch hier nichts hinzuzufügen

          es grüßt Dich aus dem Trutzgau

          der Kurze,

          der sich sehr über deine Meldung gefreut hat

  43. 20

    Frank

    @Gelee Royal

    “Für mich ist klar das wir die A Bombe hatten, jedoch aus ethisch moralischen Gründen nicht zum Einsatz brachten.”

    Diesem Glauben war ich auch bis vor kurzem noch auf den “Leim” gegangen.
    Ethik und Moral spielen da sicherlich auch eine Rolle aber entscheidender ist Ressourcenknappheit und der ungeheuere Energiebedarf welcher bei der Herstellung von nur wenigen Gramm/Kilogramm Plutonium erforderlich ist. Gar nicht die Rede ist, von den strahlenden Nebenprodukten welche bei der Herstellung von Plutonium, anfallen. Wo sind solche geblieben?

    Reply
    1. 20.1

      Gelee Royal

      Da ich nicht allwissend bin kann ich Dir diese Frage nicht beantworten.

      Was viel wichtiger ist ist die Aussage von Adolf Hitler kein Interesse zu haben die Atombombe einzusetzen, daher ist es irrelevant ob wir diese hatten oder auch nicht.

      Entweder die USA hat Sie so bei uns im fertigen Zustand gefunden oder selbst zuwende entwickelt,vielleicht parallel auch eine Fertigentwicklung nach dem Krieg betrieben.

      Fazit: Adolf Hitler hat den Einsatz aus ethisch moralischen Gründen abgelehnt, dies ist umso potenzierter zu Werten da uns dies die Wende gebracht hätte .

      USA hat aber sofort sein wahres Gesicht gezeigt und ethisch moralische Werte weiterhin über Bord geworfen.

      Einige werfen Adolf Hitler vor er sei zu gutmütig gewesen.

      In vielen Dingen mag dies zutreffen, das sehe ich heute auch so, jedoch in Punkto Atombombe wurde von Seite der Deutschen, ihrer Art entsprechend, die Ethik und Moral über alles gestellt.

      Dies wird die ganze Welt hoffentlich in naher Zukunft auch verstehn, jedoch bedeutet das für mich das Gutmütigkeit hinten angestellt wird wenn es darum geht die Schuldigen dieser Welt ein für allemal zu bestrafen.

      Reply
      1. 20.1.1

        thomasramdasvoegeli

        “In vielen Dingen mag dies zutreffen, das sehe ich heute auch so, jedoch in Punkto Atombombe wurde von Seite der Deutschen, ihrer Art entsprechend, die Ethik und Moral über alles gestellt.”

        Ganz genau. Jeder einzelne Bürger hat, sich der dragischen Volge für siech selber un das gezamte teutsche Folk vol bewust, entschieden, die A Bombe nicht einzusetzen.

        Ich dachte, hier geht es um Wahrheitsfindung.

        Reply
        1. 20.1.1.1

          Frank

          @thomasramdasvoegeli

          Es gab keine deutschen Kernwaffen !!!

          Auch wenn Ihr mich für diesen Link hasst.

          http://deutscher-freiheitskampf.com/2013/07/28/operation-gomorrha/#comment-4045

          Desinformation dient nur dem Feind!

          Gruß
          Frank

        2. thomasramdasvoegeli

          Wenig interessant, was ich dazu sagen kann denn mein Informationen sind allesamt abgeschrieben.
          Ich bewundere Forscher, also Menschen, welche sich die Mühe nehmen, die Quellen abzuklappern. Dank ihnen!

          Aufgrund dessen, was ich bis heute alles gelesen habe, nehme ich an:
          Auf keinen Fall hatte D 1943 44 45 auch nur haha fünf vor zwölf einsetzbare Kernwaffen.
          Wahrscheinlich hatten sie eine beachtliche U Bootflotte mit Walther Antrieb.
          Mööööglicherweise hatten sie Flugscheiben.
          Letzteres ist eher unwahrscheinlich. Hätten sie sie gehabt, wären eingesetzt worden.

          Dass Herr Hitler, oder gar DER Deutsche (wie hier ein lieber Kollege postulierte) die angeblich vorhandene A Waffe oder und eine möglicherweise vorhandene Flugscheibe nicht auf die rote und grüne Armee von der Kette gelassen hätte, das scheint mir höchst unwahrscheinlich.

          Offengestanden möchte ich schon auch brennend gern wissen, was wirklich war.
          Aber das ist nur Ego Zeug, es ist verbunden mit dem spekulativen in höllischen Gefielden Rumsuhlen, das mir eben auch von mir sehr wohl bekannt. Nicht von Bedeutung. Bringt uns keinen Millimeter weiter.

          Wir können rumspielen damit. Mehr nicht.

          Entscheidend ist: Wer bin ich heute. Und was für Schritte folgen daraus konsequenterweise jetzt. Ich hier jetzt.
          Und dazu sind Lage Analysen vonnöten. Für DIE scheint mir dieser Blog gedacht. Und es ist hier, so kommt es mir rein, hervorragende Vorarbeiten geleistet worden.

          Vorarbeiten!

          Denn alles Wissen um die Weltverbrechen nützt nix, wenn wir uns bloss dran ergötzen tun.
          Ich rege an, vermehrt in die Kreativität zu gehen hier.
          Dazu gehört, Berichte reinzustellen, welche aufbauende Projekte beschreiben.

          Der indische Akademiker, welcherFrauen in ärmsten Dörfern beigebracht hat, Wasserpumpen zu bauen.(Schsse aber auch, mein Gedächtnis, waren es Solarpaneels? Bitte um Verzeihung)

          Das Landwirtschaftsprojekt in Süd D, wo sich Leute zusammentun, um naturbelassen anzubauen.

          Solches BRAUCHEN wir.

          HÄTTE AH die A Bombe einesetzt? Wirkich entscheidend wichtig heute, das. Bringt nix.

        3. Frank

          @thomasramdasvoegeli

          Aus Dir werde ich irgendwie nicht schlau. Einmal schreibst Du in perfekten Deutsch absolut fehlerfrei und dann dieser orthographische “Sondermüll”

          “Ganz genau. Jeder einzelne Bürger hat, sich der dragischen Volge für siech selber un das gezamte teutsche Folk vol bewust, entschieden, die A Bombe nicht einzusetzen.

          Ich dachte, hier geht es um Wahrheitsfindung.”

          Kann es sein, daß unter deinem Nickname zwei Personen schreiben oder in Dir zwei Persönlichkeiten stecken? 😉

          Gruß
          Frank

        4. thomasramdasvoegeli

          Ironie verstehe, wer sie zu verstehen in der Lage ist, lieber Frank.

          Bitte bedenke, was du schreibst.
          DER Deutsche. Das schreibt sich so leicht. Und gibt es nicht.

          Ich kann es dir, statt es dir über die Rose rüberzureichen, auch klartext plump ins Gesicht schmeissen, bitte verzeih meine Unhöflichkeit:
          Wer von DEM Deutschen oder von DEM Juden oder von DEM Amerikaner spricht und damit Millionen von Menschen in einen Topf wirft, dem attestiere ich gedankliche Unschärfe.

          Du ferstehen jezd?

          Ich hoffe, DEIN DEUTSCHER war ein schriftstellerischer Unfall.
          Und danke für deine Antwort!

        5. Skeptiker

          @Frank

          Bitte bestell mal ein netten Gruß an Annette und an ältere Knecht.

          Das hat mit angekrochen nichts zu tun.

          Gruß Skeptiker

        6. Skeptiker

          @Frank

          Habe es gelesen, aber ich wollte nicht zurück.

          Danke für Deine Mühe.

          Gruß Skeptiker

        7. Frank

          @thomasramdasvoegeli

          Was für ein saudoofer Name immer muss ich den kopieren und einfügen. 😉
          Welcher Thomas rammt da welches Vögeli- pfui! *g*

          Zu: “Ich hoffe, DEIN DEUTSCHER war ein schriftstellerischer Unfall.
          Und danke für deine Antwort!”

          Kannst Du mir den Link oder das Post schicken in welchen ich in diesem “Faden” von diesem ominösen
          “Dein Deutscher” geschrieben habe?

          Danke für Antwort, wenn Du denn kannst. Wenn Du das nicht kannst, würde das eine Menge erklären.

          mfg
          Frank

        8. Werner

          @ Frank

          thomasramdasvoegeli verlinkt seinen Namen wahlweise mit http://kristallblog.wordpress.com (ein “toter” wordpress-blog) und bei Bedarf mit
          http://www.thomasramdasvoegeli.com.

        9. Skeptiker

          @Frank

          Habe ich schon gelesen.

          Aber das waren die Anfänge, wo ich geholfen habe die Seite mitzugestalten.

          http://deutscher-freiheitskampf.com/2013/03/08/die-folgen-des-8-mai-1945-fur-deutschland/

          Als Sie mit der Seite Anfing, hatte sie noch eine Verknüpfung mit den Honigmann, irgendwann hat Sie das mit Gerhard Ittner gelesen und Nussknacker usw.

          Ich habe danach mal jemand geantwortet, der eine Frage hatte, ich habe ein Link gebracht, mit dem Honigmann, da ist die Abgedreht, mit den Worten: Wie könnte ich es wagen, den suchenden von Ihrer Seite zu einem Freimaurer zu schicken.

          Das war meine erste Sperre.

          Also ich war wirklich echt ein bisschen platt, man kann es auch übertreiben.

          P.S. Ich will auf die Seite gar nicht zurück, ich brauch auch gar nicht ganz tief in mich kehren, immerhin kenne ich älterer Knecht schon von Honigmann.

          Achte mal auf Ihre Argumentation mit meiner.

          Die ganze Wahrheit über die große Lüge!

          13. November 2012
          http://mcexcorcism.wordpress.com/2012/11/13/die-ganze-wahrheit-uber-die-grose-luge/

          >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
          Mit Ihren Artikel:

          Sie hat das Beste übernommen:
          22. JUNI 2013

          http://deutscher-freiheitskampf.com/2013/06/22/schluss-mit-euren-elenden-verbrecherischen-lugen-uber-adolf-hitler-ihr-lugner/

          Entschuldigung Maria.

          Du sagst ja, das Du Dich nicht mit fremden Federn schmücken willst, aber meine Ex- Freundin Annette tut es sehr gerne.

          Gruß Skeptiker.
          >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

          Das nennt sich.

          Beweisantrag

          http://recht-zur-verteidigung.org/BA_Judaismus.pdf

          P.S. Maria, wenn es dir zu blöde ist, veröffentliche das nicht, aber völlig verarschen kann ich mich auch nicht.

          Zumindest kannst du das ja für Dich behalten.

        10. Venceremos

          @ Frank

          Thomas Ram, das Vögeli ! Das ist eine nette schweizer ‘Apposition’ – so ist es gemeint, und Humor hat er auch und kritisch darf er doch sein, gell 😉 ?

        11. Frank

          @Werner

          @ Frank

          “thomasramdasvoegeli verlinkt seinen Namen wahlweise mit http://kristallblog.wordpress.com (ein “toter” wordpress-blog) und bei Bedarf mit
          http://www.thomasramdasvoegeli.com.”

          Ich ahne da auch Irgendwas – “Nachtijall ick höhr Dir trapsen”

          Frank

        12. 20.1.1.2

          Frank

          @Skeptiker

          Mach ich doch glatt. Versprochen!!

          Bin immer froh Dich auf unserer Seite zu wissen – gute Arbeit Skepti.
          Und, Du weißt ja, Annette kann nicht lange nachtragend sein!
          😉
          Also bin ich guter Hoffnung, Dich bald wieder auf unserem Hausblog zu begrüßen!

          LG
          Frank

        13. Skeptiker

          @Frank

          Danke Frank.

          Das möchte ich gar nicht, so wie die Seite zur Zeit besucht ist, mit den guten Kommentarschreibern, da bin ich überflüssig.

          Ich gab mein Bestes, diese gute Seite mitzugestalten.

          Ich mag Annette wirklich.

          Gruß Skeptiker

        14. Frank

          nur für Dich @ Skepti

          AeltererKnecht sagt:
          4. August 2013 um 22:42

          Fränki mein Lieber,

          Gruß zurück und er soll ganz tief in sich gehen. In die tiefsten Tiefen seines Selbst.
          🙄

          Gruß
          AeltererKnecht

          auch von mir lieben Gruß

          dein Dich schätzender Frank

  44. 19

    Gelee Royal

    Skorzenys Aussage zur dt. A-Bombe
    Otto SKORZENY schreibt in seinem “Kommandounternehmen” unter anderem: “Nach dem Kriege erklärten viele Physiker, sie hätten ihr Möglichstes getan, um den Bau der deutschen Atombombe zu verhindern. Das könnte man ihnen moralisch hoch anrechnen, wenn es der vollen Wahrheit entspräche. Seit 1939 interessierte sich Hitler für die unglaublichen Möglichkeiten, die sich aus der Kernspaltung ergaben. Im Herbst 1940 hatte er darüber eine lange Unterhaltung mit Dr. Todt. Seine Meinung änderte sich nie: Er dachte, daß die Anwendung der Atomenergie zu kriegerischen Zwecken das Ende der Menschheit bedeuten würde.

    Im Oktober, als Hitler im Führerhauptquartier krank im Bett lag, soll er gesagt haben: “Wissen Sie, SKORZENY, wenn die durch Kernspaltung freigesetzte Energie und dazu noch die Radioaktivität als Waffe benutzt würden, daß dies das Ende unseres Planeten bedeuten würde … Selbst wenn die Radioaktivität kontrolliert und dann die Atomspaltung als Waffe benutzt würde, auch dann wären die Auswirkungen schrecklich! Als Dr. Todt bei mir war, las ich, daß ein solches Gerät mit kontrollierter Radioaktivität eine Energie frei machen würde, die Verwüstungen hinterlassen würde, die nur mit den in Arizona und in Sibirien beim Baikalsee herabstürzenden Meteoren zu vergleichen wären. Das heißt, jede Art von Leben, nicht nur menschliches, sondern auch das tierische und pflanzliche, wäre für Hunderte von Jahren in einem Radius von vierzig Kilometern völlig ausgelöscht. Das wäre die Apokalypse! Unmöglich! Nein! Kein Land, keine Gruppe zivilisierter Menschen kann bewußt eine solche Verantwortung übernehmen …”

    Für mich ist klar das wir die A Bombe hatten, jedoch aus ethisch moralischen Gründen nicht zum Einsatz brachten.

    Wie hätte Deutschland solch einen Sieg vor Gott und der ganzen Menscheit begründen sollen.

    Das wäre aus meinen Augen ein Sieg auf dem Schlachtfeld gewesen, jedoch kein Sieg bei dem man uns Deutschen Respekt gezollt hätte.

    Leider waren die USA da nicht von Ethik und Moral benetzt, diese haben Japan eiskalt damit bombardiert.

    USA arbeitete auch in dieser Form gleich weiter und ist für das Disaster in Fukushima verantwortlich.

    Reply
    1. 19.1

      Kurzer

      Hallo Gelee Royal,

      Du hast es absolut auf den Punkt gebracht. Die Bomben waren fertig, aber der Führer schreckte vor deren Einsatz aus den genannten Gründen zurück.

      An dieser Stelle sind allerdings die meisten (selbst Freigeister) total überfordert.

      Wie kann das sein, der Hitler, das Monster, die Verkörperung des Bösen und dann das. Nach 68 Jahren Hirnwäsche mit Tavistock-Methoden brennen da alle Sicherungen durch.

      Es ist so: DAS GEGENTEIL IST WAHR

      An alle die es nicht wahr haben wollen. Einfach mal bei Google folgenden Suchbegriff eingeben:

      AUSCHWITZ DAS SCHWEIGEN HEIDEGGERS ODER KLEINE EINZELHEITEN PDF

      Und dann lesen und wundern was uns damals (1989) ein in Frankreich lebender Jude über Auschwitz, über Hitler und über seine “Glaubensgenossen” zu sagen hat.

      Da staunt der Maximalumerzogene:

      “…Alle Länder unterliegen der wütenden Diktatur des Dollars und stöhnen unter enormen und erbarmungslosen Schuldenlasten. Der internationale Ruin steht uns ins Haus.

      Hitler stellte sich grundsätzlich gegen dieses System und wollte eine neue Wirtschaftsordnung einführen, in der die Macht der jüdischen Spekulanten und ihre Finanzkraft keinen Platz gehabt hätte.

      Er war ebenso sehr gegen den Liberalismus und die Verschmutzer des Bodens, des Körpers und der Seele wie gegenden Bolschewismus und die Ausrotter von Dutzenden von Millionen Menschen.

      Hier und nicht anderswo sind die wahren Ursachen des Krieges zu finden. Alles übrige, wir werden noch darauf zu sprechen kommen, sind nur Vorwände, um die Massen zum Narren zu halten, von denen man von 1939 bis 1945 rund 60 Millionen zur Schlachtbank führte….

      …Die Ausbeutung der Atomenergie bedroht das Leben der Menschheit : Atombomben, Tschernobyl, genetische Schäden, unentsorgbarer Müll sind die auf uns und der Nachkommenschaft lastenden Folgen.

      Niemand leugnet die Bedeutung der beschnittenen Physiker Einstein und Oppenheimer bei der Entwicklung der Atombombe oder diejenige von S.T. Cohen bei der Entwicklung der Neutronenbombe.

      Dagegen hat uns die Philosophin Irene Fernandez in der Sendung “Océaniques” (FR 3, 15. Februar 1988) an einen Hitler erinnert, der es aus humanitären Gründen ablehnte, die Atombombe zu entwickeln…”

      Mein Kommentar:

      Der Umstand das Hitler gegen den Bau der A-Bombe war heißt nicht,
      daß sie nicht trotzdem entwickelt und gebaut wurde.

      Im Reich geschahen viele Dinge ohne oder auch gegen sein wollen.
      Auch hier werden viele wieder aufschreien.

      Wäre Hitler ein Diktator wie Roosevelt oder Stalin gewesen, hätte er also absolut diktatorisch entschieden und die Dinge dann mit eiserner Faust umgesetzt (z.B. die Hochverräter rechtzeitig konsequent eliminiert),
      wäre der Krieg damals nicht verloren gegangen.

      “…Wenn also Heidegger schwieg, dann nur, weil er nichts weiter zu sagen wußte.

      Was er wußte, war, daß der Nationalsozialismus die letzte Chance des Menschen, der letzte Versuch des Wiederauflebens einer traditionsreichen Gesellschaft entsprechend den Gesetzen der Natur war…

      …Als Jude erlaube ich mir, den Meinigen die Leviten zu lesen, da ihre selbstmörderische Triebkraft überwiegt…”

      Ich empfehle JEDEM unbedingt diese Schrift komplett zu lesen.

      Reply
      1. 19.1.1

        Maria Lourdes

        Guten morgen an den kurzen, sagt Maria Lourdes!
        Dem Kurzen schnell eine Frage?

        Die Aussage, die Alliierten würden bei einem A-Bomben-Einsatz des Reiches mit 15 000 Bombern (Start in Nord-Afrika) und einem Giftgas-Angriff antworten! Ich brauche dazu eine Quelle: hab es in verschiedenen Kommentaren gelesen, kenne aber keine vernünftige Quelle dazu! Wer weiß da ne Antwort drauf?

        Gruss Maria Lourdes

        Reply
        1. 19.1.1.1

          Kurzer

          Hallo Maria,

          ich kenne die Aussage auch, habe aber leider auch keine Quelle verfügbar.
          Das tut mir jetzt sehr leid. Damit ist sicher mein totales Versagen belegt.

          es grüßt Dich ein sehr beschämter Kurzer

        2. Maria Lourdes

          Jetzt stell Dich nicht in die Ecke, wir geben die Frage an die Runde weiter, bin mal gespannt wer was weiß, sagt Maria Lourdes!

        3. 19.1.1.2

          hardy

          ich hab nur eine mainstreamquelle,aber die argumentation scheint mir vernünftig.

          http://www.zeit.de/1992/18/warum-hitler-die-bombe-nicht-baute

        4. 19.1.1.3

          soliperez

          Maria, ich habe auch schon des öfteren über einen geplanten Giftgaseinsatz der Alliierten gegen das deutsche Reich gelesen. Speziell auch über die Giftgas-Katastrophe von Bari. Hier sind unter dem Artikel einige Quellen angegeben, weiß jedoch nicht wie vertrauensvoll sie sind:

          http://www.nationale-revolution.net/forum/showthread.php?t=17476

          Klar war, daß auf beiden Seiten Giftgas jede Menge vorhanden war. In Falkenhagen östlich von Berlin war beispielsweise eine unterirdische Fabrik zur Sarin-Produktion aufgebaut, welche später in der DDR die Russen als Hauptquartier nutzten. (Aller drei Monate wurde da ein russischer General eingeflogen der dann ununterbrochen die nächsten drei Monate im Bunker vor DEM ROTEN KNOPF saß.)

          Ich glaube es gab bei dem im WW1 giftgasgeschädigten AH die gleichen moralischen Einwände wie gegen die militärische Nutzung der Atomkraft.

        5. Maria Lourdes

          Oha, vielen Dank!

          Gruss Maria Lourdes

    2. 19.2

      Frank

      @Gelee Royal

      “Für mich ist klar das wir die A Bombe hatten, jedoch aus ethisch moralischen Gründen nicht zum Einsatz brachten.”

      Für mich ist aus diesem Gespräch klar zu entnehme, daß Niemand die Zeit und unmengen an Ressoursen geopfert hätte um dann am Veto Adolf Hitlers zu scheitern.

      LG
      Frank

      Reply
  45. 18

    Frank

    Danke auch an @Larry Summers für seine Artikel zu diesem Thema.

    aufrechter Gruß
    Frank

    Reply
  46. 16

    Kurzer

    Ich schrieb vor einiger Zeit an Maria:

    Wie ich Dir nicht erst erläutern muß stehen wir am Ende des dunklen Zeitalters. Was wir jetzt erleben ist der Totentanz der Dunkelmächte.

    Satan, der Dämon der seinem “auserwähltem Volk” die Herrschaft oder genauer gesagt die Stadthalterschaft über die Welt und die restliche Menschheit versprochen hatte, wurde vor “kurzem” von dieser Welt abberufen. Er durfte sich nun mehrere tausend Jahre auf dieser Welt austoben., damit die gefallenen Seelen (auch wir) ihre Erfahrungen machen und daraus lernen.

    “Da sagte Jesus (zu den Juden):»Ihr stammt aus dem Teufel als Vater, und wollt nach den Gelüsten eures Vaters tun. Dieser war ein Menschenmörder von Anbeginn; er steht nicht in der Wahrheit, weil in ihm nicht Wahrheit ist. Wenn er die Lüge sagt, so sagt er sie aus dem, was ihm eigen ist; denn ein Lügner ist er und Vater der Lüge.«“

    Satan war wahrlich in dieser Zeit der Herr dieser materiellen Welt. Sonst hätte er Jesus in der Wüste diese Herrschaft nicht anbieten können, wenn dieser sich ihm dafür unterordnen würde.

    Da ein wahrer ARIER so etwas selbst im dunklen Zeitalter nicht tut schlugen SIE ihn letztendlich ans Kreuz.

    Jesus sagte aber auch, daß das Reich Gottes einem anderen Volk gegeben würde. Dieses Volk machte nunmehr vor 80 jahren den “verfrühten” Versuch diese Prophezeiung zu erfüllen, was ihm den unbändigen Haß der dunklen Seite bescherte, die dann wieder die ganze Welt gegen Deutschland aufhetzte.

    Unsere Vorfahren verließen sich auf ihre Intuition und begannen nach einem Ausweg zu suchen.
    Und sie fanden ihn. Durch weltweite Forschungen und auch durch mediale Botschaften unserer Ahnen erfuhr man von alten Hochzivilistionen und deren Technologie.

    Diese wurden umgesetzt und daraus entwickelten sich die wirklichen, damals nicht zum Einsatz gekommenen, Wunderwaffen. Warum das so war werden wir in vollem Umfang bald erfahren. Einen großen “Beitrag” dazu leisteten die “deutschen” Hochverräter. Obwohl diese nicht in den inneren Kreis der Eingeweihten eindringen konnten, ahnten sie woran in Deutschland gearbeitet wurde. Das steckten sie den Alliierten, die dann ziemlich übereilt ihre Landung in der Normandie planten, die auch wiederum nur durch den Hochverrat in den eigenen Reihen gelingen konnte. Ich könnt auch das hier detailliert darlegen, was aber zu weit führen würde.

    Warum wohl marschierte US-General Patton ( der übrigens kurz daruf die Deutschen als das einzig anständige Volk Europas bezeichnete) unter Auslassung aller militärischen Regeln (wie Flankensicherung) in Richtung Jonastal in Thüringen.

    Als man erkannte das die Lage zu prekär wurde, schaffte man die Technologie und ihre (Wieder)-Entwickler in Sicherheit und versiegelte die verbliebenen Anlagen so, daß NIEMAND daran gelangen kann.

    Die Amis ließ man etwas finden (wie z.B. zwei Atombomben) was diese in so einen “Glückstaumel” versetzte, daß sie nicht im Ansatz ahnten was ihnen entgangen war. Als sie begannen es zu begreifen wurde die Operation “Highjump” unter Admiral Byrd in die Antarktis geschickt.

    Der Umstand das die Männer der Absetzbewegung geschworen hatten niemals anzugeifen, verbot ihnen aber nicht sich zu verteidigen. Das Ergebnis war für die Alliierten vernichtend. Der Flugzeugträger “Casablanca” wurde in einen schwimmenden Haufen Schrott verwandelt. Das hat eine sehr tiefe Bedeutung, denn in Casablanca wurde damals die bedingungslose Kapitulation des DEUTSCHEN REICHES gefordert.
    Die Operation “Highjump” wurde panikartig abgebrochen und seit dieser Zeit stehen die Alliierten bei der DRITTEN MACHT, unserer Schutzmacht, unter Ultimatum.

    Warum wohl wurden nach 1947 gegen ein offiiziell besiegtes, am Boden liegendes und entwaffnetes DEUTSCHES REICH mehrere Militärpakte geschlossen.

    Warum wohl sagte in den achtziger Jahren Egon Bahr im BRD-Fernsehen sinngemäß:

    Die beiden deutschen Staaten sind Geiseln der Alliierten.

    Wem gegenüber?

    Und warum wohl steigert sich die Hetze gegen das DEUTSCHE REICH und den NATIONALSOZIALISMUS nach 68 Jahren noch bis zum Exzess.

    Die Antwort darauf weißt Du selbst.

    Nochmal zum Ausgangspunkt. Da den “Auserwählten” ihr Boß und Koordinator “abhanden” gekommen ist machen sie in Ermangelung eines Plan-B so weiter wie bisher. Da wird schon mal auf einen Weltwährugscrash oder einen dritten Weltkrieg (obwohl der 2. nicht zu Ende ist) hingearbeitet.

    Doch all diese Pläne werden letztendlich scheitern weil das REICH diesen Kräften im letzten Moment “den Strom abschalten” wird.

    Eine Physikerin, die damals an den revolutionären Entwicklungen mitgearbeitet hat und die aus Gründen die sie nicht erläutert hat nicht mit evakuiert wurde, hat zu einem Freund von mir gesagt:

    “…Wir waren den Alliierten damals Jahrzehnte voraus und WIR SIND IHNEN HEUTE JAHRHUNDERTE VORAUS…”

    Das man all das was jetzt geschieht überhaupt noch zuläßt hat seinen Grund darin, daß viele Menschen (schlafende Seelen) erst noch aufwachen müssen.

    Reply
    1. 16.1

      Frank

      @Kurzer
      “Die Amis ließ man etwas finden (wie z.B. zwei Atombomben)”

      Alles Richtig mein “Großer” nur mit den Kernwaffen musste ich seit ein paar Tagen, auf Grund fachkundiger Hinweiße des von mir sehr geschätzten @Roland (der Verfasser von: http://de.metapedia.org/wiki/Gaskammertemperatur), zurückrudern.

      näheres auf Anfrage

      LG
      Frank

      Reply
      1. 16.1.1

        Venceremos

        @ Frank

        Es wäre interessant, Frank, wenn Du zu den beiden Atombomben auf Japan mal etwas Genaueres sagen könntest, wenn Du etwas Aufklärendes dazu weißt, dennn es gibt doch Bücher dazu, die sehr plausibel vermittelt haben, dass es deutsche Bomben waren.
        Noch in den Sommermonaten vor dem Abwurf auf Japan haben bei den oberirdischen Testversuchen in der Wüste die Zündungen der US A – Bomben nicht funktioniert – und dann beim ersten Einsatz auf Japan soll das alles plötzlich wie am Schnürchen geklappt haben, das kann ich mir nicht vorstellen, dass sie ihr gravierendes technologisches Problem in Windeseile lösen konnten. Sie haben ja auch andere Probleme der Hochtechnologie nicht lösen können.

        Reply
        1. 16.1.1.1

          thomasramdasvoegeli

          Wo sind wir hier? Die ultimative Nabelschau?
          Viel geiler wär’s, wenn die Bomben deutsch gewesen?
          Mich ekelt.

        2. Venceremos

          Liebes schweizer Voegeli !

          Es geht mir nicht um nationale Nabelschau, sondern um Wahrheitsfindung und dazu gehören auch ‘Seitengebiete’, Geschichte und Technologie generell.
          Wenn alles (oder das meiste), wie Lupo sagte, auf dem Kopf steht und um 180° gedreht werden muss, dann sollte man nirgendwo wegschauen, wo der Schutt der Lüge drüberliegt.
          Die Schweizer hatten das Glück, nie in der Weise mit Lügen fertiggemacht zu werden, wie die Deutschen. Dafür könnt ihr einfach dankbar sein ! Ihr konntet Euren Kopf aus der Schlinge halten, bis jetzt. Jetzt liegt es an Euch, so wach zu sein, dass Ihr nicht auch noch verbraten werdet, ohne dass Ihr es merkt.
          Und was Waffen angeht: Wer hat in seinem Land die Waffen zu Hause als gesetzlich verankertes Bürgerrecht ? ist dies nicht geradezu ein Merkmal einer ‘freien Gesellschaft’ ? Uns Deutsche hingegen hat man systematisch schutzlos gemacht, unsere Familien, Frauen, Kinder !

          Wenn wir Deutsche nach Wahrheit auf ALLLEN GEBIETEN forschen, unser Land, unsere Geschichte betreffend – auf die Gefahr hin, dass wir uns auch in manchem irren können – dann solltest Du dies zumindest verstehen können und Du brauchst Dich keineswegs zu ekeln, wenn auch von solchen Waffen die Rede ist. Oder haben Deutsche schon jemals Atomwaffen gegen Menschen eingesetzt in der Geschichte ?
          Das Potential dazu haben, es aber dann doch nicht zu nutzen (weil man vielleicht schon lange über diesen A-Waffen Status hinaus war) , ist doch (ethisch) etwas völlig anderes.
          Es gibt dabei auch noch sehr geheime Bereiche, von denen außer Mythen nicht viel an die Öffentlichkeit gedrungen ist.
          Übrigens hat hier mal ein Landsmann mit großer Begeisterung geschrieben, wie geil es schweizer Männer finden, Waffen tragen zu dürfen und sich und ihre Familien damit in der Not auch verteidigen zu können !
          LG

        3. thomasramdasvoegeli

          Bin mit dem, was du hier sagst, einverstanden.

          Kann aber nix mit rosaroten Girlanden um das dritte Reich und um AH anfangen.
          Berichte, ja. Ich bin überzeugt zum Beispiel von der schlicht mörderischen Absicht, Dresden einfach fertig zu machen, bin überzeugt, dass Millionen D Menschen von den Aliierten ausserhalb der Kriegshandlung geschunden und gemordet wurden.
          Wenn es dann aber ins Hohelied von AH’s Edelmut und dann gar da hin geht, dass “DES DEUTSCHEN “Ethik eben, im Gegensatz zu der Ethik anderer Völker auf einen Thron geschraubt wird, dann denke ich: Leute, bleibt mir auf dem Boden.

          Nebenbei, weil du es angesprochen:
          ich war immer bewaffnet, bedaure, hier , fern von CH, ohne richtige Maschine im Haus leben zu müssen. Ich würde schiessen, wenn sie nachts um viere kämen.

        4. Frank

          @thomasramdasvoegeli

          “Kann aber nix mit rosaroten Girlanden um das dritte Reich und um AH anfangen.”

          “Wenn es dann aber ins Hohelied von AH’s Edelmut und dann gar da hin geht, dass “DES DEUTSCHEN “Ethik eben, im Gegensatz zu der Ethik anderer Völker auf einen Thron geschraubt wird, dann denke ich: Leute, bleibt mir auf dem Boden.”

          Ich sagte gestern schon mal Du bist ein “Newbie” !

          Beschäftige Dich mal intensiv mit der Person Adolf Hitler so wie ich es getan habe und zwar seit 2009 ohne irgend welche Postings auf welchen Blogs auch immer.
          Denke daran, was so verteufelt wurde, wird und von WEM , kann nur etwas Großartiges sein.
          Lupo sagte um 180 Grad drehen – und dann bist Du der Wahrheit sehr nahe.

          Nimm Dir mal ein Buch vor zB: Miguel Serrano´s – Der letzte Avatar oder google mal zur Person Savitri Devi und ihren großartigen Werken.
          Oder höre Dir mal Original-Reden von diesem unglaublichen Menschen an.
          Was Du hier regelmäßig tuhst, mit deinen Unterstellungen über die Person A.Hitler, ist unsere Ahnen und viele jetzige Deutsche (Mich) beleidigen.Dieser Mann war letztendlich der letzte in Freien Wahlen gewählte deutsche Reichskanzler und unvergleichlich mit allen Politmarionetten der letzten 200 Jahre(Ausgenommen Otto von Bismarck) und gerade deswegen so unglaublich propagandistisch niedergemacht und verteufelt!
          An was bitte schön, willst Du deinem Hass gegen die Person A. Hitler festmachen? Ist nicht längst Alles klar wiederlegt!?
          Ja! Er und der Nationalsozialismus und damit das deutsche Volk waren das letzte Bollwerk gegen die NWO.
          Plus die ca. 1 Million treue wissende Kämpfer aus aller herren Länder welche in der SS und in der “Blauen Division” gedient haben.

          Ich sagte Dir gestern schon zu einem anderen Thema – ich war auch wie Du und glaubte einer Unmenge dieser sogenannten Truther aber die Zeit und dein hinzugewonnenes Wissen werden die Spreu vom Weizen trennen und deine Lesezeichen-Liste leeren.

          aufrichtiger Gruß
          Frank

        5. thomasramdasvoegeli

          Danke, Frank, für deinen Hinweis.
          Ich nehme für mich in Anspruch, seit meinem 17 Lebensjahr, als mir zum ersten Mal sämtliche Wertmassstäbe zusammengebrochen schienen (schienen!), mein Weltbild jede Minute neu entstehen lassen zu können.

          Eine der 1001 Geschichten ist die von AH.
          Vorweg: Ich war von Kindesbeinen auf fasziniert, und wessen ich auch immer habhaft werden konnte über diese Inkarnation, ich hab es mit wachstem Inter Esse gelesen.

          Heute bin ich so weit, es als möglicherweise real einzustufen, dass AH der war, welcher das Wohl Aller im Auge hatte, dass er – so wie du postulierst – als einzige Integrationsfigur einen klaren Gegenpol zur NWO bildete. Es macht mir mehr und mehr Sinn.

          Ich bin noch nicht restlos überzeugt. Aus dem Grunde nicht, weil ich aus seinem mir bekannten Reden, Schreiben und Tun noch viele Essenzen als Erinnerung in mir trage, welche die ihm von Deinesgleichen attestierten nur edlen Eigenschaften als unglaubwürdig erscheinen lassen.

          ich wiederhole dir: Ich kenne (was mir immer wieder hart zu schaffen macht) nur gerade fünf Menschen, welche, so wie ich, jederzeit sperrangel offenes Tor für neue Sichtweise sind. Ich bin es definitiv, und so danke ich dir EHRLICH für jede vertrauenswürdige Quelle und Info.

        6. Frank

          @thomasramdasvoegeli

          “Aus dem Grunde nicht, weil ich aus seinem mir bekannten Reden, Schreiben und Tun noch viele Essenzen als Erinnerung in mir trage, welche die ihm von Deinesgleichen attestierten nur edlen Eigenschaften als unglaubwürdig erscheinen lassen.”

          Ich kann bei sog. Reden auch Schreiben nur zur Vorsicht raten.
          Erklärung:
          Ich war 1988 in der DDR im U-Haft. Auf meiner Zelle war ein Germanistik & Geschichts-Proffesor welcher mir viele unglaubliche Dinge erzählte von denen ich noch nie gehört hatte. So etwas wie die Weden(welche im übrigen niemals Slawische Veden genannt wurden), Bocksaga auch den Germanen ihren Stämmen vieles mehr…. Man hat ja jede Menge Zeit und ich habe sein Wissen regelrecht aufgesaugt.
          Darunter war auch, daß Er in Babelsberg in einem Film & Tonstudio sich die Mühe machen musste sämtliche bekannte A. Hitler -Reden nachzuvertonen und wenn möglich zu fälschen.
          Leichter ist das natürlich mit Dokumenten. Selbst da sind aber einige als Falsifikat entlarvt worden.
          Also immer mit Vorsicht “genießen”. Ich kann da leider auch nur auf meinen inneren Kompass hören.
          Wenn die Tonqualy sehr schlecht ist und man nur hysterisches Geschreie hört, ists garantiert eine Fälschung. Desselbe betrifft Bilder.

          War nur ein Hinweiß

          Gruß
          Frank

        7. 16.1.1.2

          Frank

          @Venceremos
          Glaub mir ich habe alle diese Bücher auch gelesen und war felsenfest der Meinung, daß es deutsche Kernwaffen gab. Aber Glauben ist nicht wissen und deshalb distanziere ich mich seit ein paar Tagen von dieser Aussage. Weil es offensichtlich eine Falschmeldung ist und wem dienen solche Desinformationen?

          Ich schätze Du kennst @ Roland den Autor von ( http://de.metapedia.org/wiki/Gaskammertemperatur )

          Ich verlinke dann mal auf meinen Hausblock zum Streitgespräch deutsche Kernwaffentechnik, weil ich nicht in der Lage bin es so wiederzugeben.
          Aber Achtung die Wahrheit kann weh tun. Bei mir war es jedenfalls so! Mach Dir selbst ein Bild.

          http://deutscher-freiheitskampf.com/2013/07/28/operation-gomorrha/#comment-4045

          LG
          Frank

        8. Frank

          @ Venceremos

          Ich bitte um ein Feedback.
          Ob wohl Dir die Wahrheit auch weh tut!?

          LG
          Frank

        9. Venceremos

          @ Frank

          Interessieren würde es mich schon, obwohl ich die Gegenargumente aus qualifizierter Quelle kenne (nicht aus eigener Recherche – es ist nicht mein ‘Spezialgebiet).
          Ich werde auch den Zeitzeugen nochmal dazu fragen.
          Übrigens hatte ich Dir noch online Quellen zur ‘Jugend J.” verlinkt. Ich finde es sehr wichtig, dass wir uns auf dem größten und schlimmsten Lügengebiet (Jesus betreffend) nicht auch verblenden lassen. Es ist so elemantar wichtig, dass dies nicht geschieht – und ich wette mit Dir, dass die schlimmsten Desinformanten, die an unserer spirituellen Verblödung arbeiten, dies genau wissen. Es geht dabei nämlich um die Wurzeln von allem und die Lüge ist mehrfach verknotet und so verwebt, dass man sie kaum mehr aufdecken kann. Am schlimmsten wirkt dies alles im geistigen Bereich, weil daraus erst Wirklichkeit entsteht, also das materielle Pendant.

        10. Frank

          @Venceremos

          Zur Quelle Jugend J. :
          Bin schon am lesen, allerdings die Online- (nicht bezahl)- Variante. Ist halt für einen wenig esotherisch/spirituellen-orientierten Kerle echt trockene Lektüre und braucht Zeit.
          Aber der Name Jakob und der Nachname Lorbe(e)r……. mich schaudert ein wenig.
          Kann es sein das mir die Jüdchen schon wieder ein Märchen aufbinden wollen?
          Nun, ich werd mich eisern durch diese Materie beißen. Versprochen!

          LG
          Frank

          By Michael Winkler

          Ps: Geldausgeben sollte wenn möglich zweifach Sinn machen. Deswegen investiere ich lieber hier!

          By Michael Winkler

          2. August 2013 – 1 US-Dollar = 1,480 Deutsche Mark – Gold: 1.941,46 DM – Rohöl: 159,51 DM

          1 Dollar 1913 = 63,47 heutige Dollar – 1 Goldmark 1913 = 11,42 Euro

          Heute in eigener Sache: Ich habe gestern bei fast allen Büchern die ISBN entfernt. Der Grund dafür ist, daß die Bücher nicht mehr im Handel erhältlich sein werden, bis auf Restexemplare. BoD, Norderstedt, hat alle Buchverträge mit mir gekündigt. Begründet wurde das mit den “politisch inkorrekten” Passagen in SMS Friedenstaube. Im Begleitschreiben wurde unter anderem angeführt, daß die armen Amerikaner sich auf ihrem eigenen Territorium den furchteinflößenden deutschen Eindringlingen erwehren mußten. Die sonstigen Ausführungen hatten ein vergleichbar hohes und kenntnisreiches Niveau.

          Geschichte ist in Deutschland das einzige Fach, in dem mangelhafte Kenntnisse erforderlich sind, um das Klassenziel zu erreichen.

          Ich habe von allen Büchern genug Bestand, um alle Bestellungen auf absehbare Zeit bedienen zu können. Die älteren Exemplare (“Sparen, wo’s keinem weh tut”, “Betrüger Republik Deutschland” und “Was wirklich im Grundgesetz steht…”) werden nicht mehr neu aufgelegt, ebenso die Odalin-Bände. “Politik am Pranger” wird ebenfalls auslaufen. Für “Die spirituelle Welt” suche ich einen neuen Verlag, wenn das nicht möglich ist, werde ich das Buch in Eigenregie weiter drucken lassen. “Das deutsche Jahrhundert” habe ich noch in genügend Exemplaren auf Lager, sollte es nötig sein, wird auch davon eine Neuauflage erscheinen.

          Bleibt also noch die Reihe “Das neue Reich”. Vom ersten Band, “SMS Friedenstaube”, gibt es nur wenige Restexemplare, ich habe vor, dieses Buch ohne Verlag und ISBN nachzudrucken. Die Fortsetzung, “Hyperborea”, wird derzeit Korrektur gelesen, auch dieses Buch wird in Zukunft durch mich herausgebracht. Mit Band 3, “Kampf um die Erde”, beschäftige ich mich derzeit, mit Band 4 “Treugott Rechtschaffen” wird die Reihe abgeschlossen.

          Gründe, Angela Merkel nicht zu wählen (da den Volldemokraten offenbar keine einfallen):
          Nr. 17: Merkel hat nie ihre Kleinmädchen-Allüren abgelegt, die sie jetzt auf Staatskosten auslebt. Ein Treffen mit dem Dalai-Lama, ein Ausflug zu Eisbergen und Eisbären, ein Besuch beim Papst… Nur mit dem Papst Pizza essen gehen, hat sie nicht geschafft. Das lag aber daran, daß Benedikt XVI. ein Erwachsener war, kein überalterter Backfisch. Die BRD wird geführt wie eine Puppenstube, stundenweise intensiv bespielt, tage- und wochenlang vernachlässigt. Eben nach Lust und Kleinmädchen-Laune.

          http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

        11. Venceremos

          @ Frank

          Nicht doch, Frank ! Der J. Lorber ist kein J !!!, darauf kannst Du Dich echt verlassen ! Über seine Herkunft und seinen Werdegang ist alles bekannt, dazu hatte ich Dir auch den Film verlinkt, schau Dir den ruhig mal an zur Entspannung. Lorber (nix Lorbeere !) ist in Marburg (heutiges Slowenien) geboren als Österreicher , und war ein integerer Mensch. Lange hat er in Graz gelebt und ist auch dort begraben. Er hatte gute Freunde (darunter Franz Schubert, Freund seines Musiker Freundes Anselm Hüttenbrenner und Ritter von Leitner u.a.), die gut auf ihn aufpassten, nachdem sie studiert hatten, was er so da trieb (haben geschnüffelt und festgestellt, dass er nirgendwo abschrieb).
          Für seinen ‘inneren Auftrag’ hat L. auf eine feste Stelle als Konzertmeister bei König von Triest verzichtet. Wer wählt die Armut, um so etwas zu tun, ein J etwa ? Wäre mir neu.
          Für die brisanten Sachen, die er augeschrieben hat, bekommt er im Internet natürlich auch Dreck nachgeschmissen – wem passiert das nicht, wenn er in Wespennester sticht 😉 – zum Beispiel von gewissen Fundi-Christen, von Dogmatikern und Besserwissern, die nur ihr Weltbild gelten lassen – same old story ! Besonders erfreulich: Alle handgeschriebenen Originale der L.Schriften liegen unversehrt vor, sind geschützt und können nicht mehr gefälscht werden 🙂 !
          L. kann von Freigeistern gut verdaut werden als Quelle, aber man muss schon die ‘Luken’ ein bisschen aufmachen.

          PS: Lies Dir doch mal den neuen Kommi von “x-ray” zur deutschen ‘Hochtechnologie’ durch – hier auf diesem Faden (oben):

          https://lupocattivoblog.com/2012/05/02/die-reichsdeutsche-absetzbewegung-reine-phantasie-oder-das-wunschdenken-ewiggestriger/#comment-43106

        12. Frank

          @Venceremos

          “PS: Lies Dir doch mal den neuen Kommi von “x-ray” zur deutschen ‘Hochtechnologie’ durch – hier auf diesem Faden (oben):”

          Danke ich habe mich durchgelesen und zum besagten T. Mehnert geht @ Roland auch ein.

          Zitat:

          Roland sagt:
          30. Juli 2013 um 00:42

          Es wurden die beiden Explosionen bei Ohrdruf und auf Rügen behauptet. Wenn es diese beiden Explosionen gab und wenn es sich hierbei wirklich um eine Atombombe gehandelt hätte, kann man schlußfolgern:

          1. Die Deutschen hatten dann bereits Miniatombomben entwickelt gehabt, also taktisch einsetzbare “kleine” Atombomben mit dennoch im Vergleich zu normalen Bomben ungeheurer Sprengkraft. Auch 10 t oder 30 t sind gewaltige
          Explosivkörper, welche man damals mit Flugzeugen in TNT-Ausführung gar nicht hätte transportieren können.

          Als Atombomben hingegen hätten sogar normale Jäger solche “Fliegengewichtbomben” tragen können! Dies entsprach gerade einmal dem Handgepäck des Piloten.

          Es hätten in diesem Fall auch kaum Bedenken bestehen können, solche “Kleinwaffen” einsetzen zu können!

          2. Wenn aber Deutschland bereits Miniatombomben entwickelt hatte, muß man sich die Frage stellen, weshalb sie auch die behauptete Hiroshimabombe entwickelt haben, welche gleich eine Sprengkraft von 22000 t gehabt hat und daher dem 1000-fachem Äquivalent von taktisch tatsächlich einsetzbaren Miniwaffen gehabt hat!

          Man hätte also die rund 6 kg Plutonium viel besser in Minibomben investieren können statt in einer einzigen großen Bombe!

          3. Nachweislich ist eben in Ohrdruf und Rügen KEINE große Atombombe explodiert. Also kann es sich hierbei auch nicht um eine “Fehlzündung” einer
          großen 6 kg Pu Bombe gehandelt haben. Um 6 kg Pu zu erzeugen ist ein gewaltiger Energieaufwand in einem Kernreaktor erforderlich! Ungefähr 450 Millionen kWh. Der bei Mehnert gezeigte Kneipenhinterzimmerreaktor war nicht in der Lage, in der zur Verfügung stehenden Zeit eine solche Energiemenge zu produzieren! Und eine 6 kg Pu Bombe läßt man auch nicht in “6 m Höhe” explodieren und würde auch die Versuchskarnickel “Mensch” nicht so nahe positionieren, daß dann eine nur 10-30 t Sprengung denen noch etwas anhaben kann!

          4. All dies bedeutet, die Ohrdruf- und Rügen-Technologie widersprechen voll der Hiroshima-Technologie!

          Und dies wiederum bedeutet, wir Deutsche hatten keine in Hiroshima einsetzbare Atomwaffe gebaut. Möglicherweise haben wir das technische Kunststück fertig gebracht, Miniatombomben vom Ohrdruftyp bis zur Funktionsreife gebracht zu haben. Dabei unterstelle ich dann bereits, daß die Zeugenaussagen zumindest teilweise wahr sind (Nasenbluten etc. ist dann erlogen).

          Aber ein Zeuge, der so das Blaue vom Himmel herunterlügt, ist ein falscher Zeuge! Und deshalb hat es weder die Ohrdruf-Rügen-Geschichte noch die deutsche Hiroshima-Atombombengeschichte gegeben!

          Ich glaube daher diese deutsche Atombombengeschichte nicht. Als Hintergrund vermute ich eine Rechtfertigung der Amis, welche ihre tatsächlichen Verbrechen damit relativieren und als notwendig hinstellen wollen. Man hat uns wieder einmal einen Knochen hingeworfen, den wir nun eifrig benagen. Immerhin gibts dabei auch die Wurst zu gewinnen, wir Deutsche hätten die Technik beherrscht und darauf sind wir schließlich gerne stolz!

          Ich kann Dir nur soviel sagen, was @Roland sagt ist verifizierbar ! Das habe ich aus unendlichen Artikeln und Postings auf anderen Blog´s überprüft.(Bsp: Gaskammertemperaturen)Welche vom selbigen Autor stammen.

          Klar, es tut weh sich von einer erworbenen Meinung und angelesenen “Wissen” , zu verabschieden aber, ist es Richtig eine Desinformation zu vertreiben?
          Wem dient diese (Desinfo)?
          Zu Jakob Lorber. Ich vertraue deiner weiblichen Institution und werde mich durch diese trockene Lektüre arbeiten. Versprochen!
          Ach,wenn Du bissel “Kohle” loswerden möchtest, Michael Winkler ist Autor von ner menge esotherischen Büchern,
          War nur Werbung für einen wirklichen deutschen Patrioten welcher meine Lesezeichenliste niemals verlassen hat!

          😉

          http://www.michaelwinkler.de/

          LG
          Frank

      2. 16.1.2

        Kurzer

        Lieber Frank,

        vergiß deinen Glauben und deine fachkundige Quelle. Der mit Abstand in der Materie am weitesten vorgedrungene Thomas Mehner kann die A-Bomben lückenlos belegen.

        Der ultimative Beweis dafür, daß er in der Gesamtmaterie über die wir hier reden am weitesten vorgedrungen ist, ist der Umstand, daß er Besuch von DENEN bekam, die es laut BuddhaMann, Gradischnik und thomasramdasvoegeli gar nicht geben kann.

        Sie teilten ihm mit, daß er den Ball jetzt mal etwas flacher halten soll. Die von den Amis “gefundenen” A-Bomben sind Spielzeug gegen die postatomare Technologie über die das Reich seit 1944 verfügt.

        Und die wird in “Kürze” der Welt vorgeführt. Nicht zerstörerisch, was sich aber dem Verständnis unserer Trolle und politisch und weltanschaulichen Analphabeten komplett entzieht.

        Um deine letzten Zweifel zu zerstören, arangiere ich Dir gern einen Termin mit TM.

        es grüßt Dich aus dem Trutzgau

        der Kurze

        @Gradischnik

        Hier hast Du natürlich uneingeschränkt recht:

        Die Wahrheit zu sagen, ist ein revulotionärer Akt.

        Reply
        1. 16.1.2.1

          thomasramdasvoegeli

          Der ultimative Beweis dafür, daß er in der Gesamtmaterie über die wir hier reden am weitesten vorgedrungen ist, ist der Umstand, daß er Besuch von DENEN bekam, die es laut BuddhaMann, Gradischnik und thomasramdasvoegeli gar nicht geben kann.
          hallo kurzer.
          wen soll es nicht geben könen? die ausgesiedelten reichsdeutschen? wo liesest du, dass ich meine, die gebe es nicht?
          ich hab noch keinen getroffen, doch machen die diesbezüglichen berichte für mich sinn.

          einzig mühe habe ich mit der geheimhaltung. so viele deutsche auf einem haufen – auch in einem ihnen sehr wohl gesonnenen land schwer vorzustellen, wie das so lange so geheim bleiben konnte.

          anderseits: auch 911 wurde geheim geladen. auch chemical trail flüge starten, ohne dass es bis an unser ohr kommt, von wo zum teufel denn.

        2. 16.1.2.2

          Frank

          @ Kurzer

          Ich lasse mich sehr gerne eines Besseren belehren. Wie ich schon sagte glaubte ich auch daran, daß wir Atom/Kernwaffen hatten und der Abschied von diesem Glauben tat weh glaube mir das. Ich habe in vielen Blogs ua. Püpschel.inf usw die Rechenarbeiten des werten @Roland zum Thema (Gaskammertemperaturen) hoch und runter gerechnet und rechnen lassen.
          Fazit: Es gibt daran nichts zu rütteln. Es sei denn wie bei 9/11, man setzt die elementaren Naturgesetze ausser Kraft. Ich meine auch aus diesem Grund, ohne die Rechenleistung von @Roland zum Thema deutsche Kernwaffen nachzuprüfen, ihm glauben zu können.Es ist einfach wie alles was ich von Ihm kenne schlüssig.
          Wie wäre es, wenn Thomas Mehner sich in die Dikusion auf

          http://deutscher-freiheitskampf.com/2013/07/28/operation-gomorrha/#comment-4045

          mit seinem Fachwissen einbringt?

          Mir wäre es nur recht, da ich kein Fachwissen auf diesem Gebiet habe, bin ich leider auf glaubwürdige Fachleute angewiesen! Soviel auch zum Thema Treffen mit TM. Was soll ich als kompletter Fach-Noob mit solchen Koryphäen wohl zu bereden haben?

          Gruß aus der Stadt der Esel (huch Ich) vom Neckar

          aufrichtig Frank

        3. Kurzer

          Hallo Frank,

          “Wie wäre es, wenn Thomas Mehner sich in die Dikusion auf

          http://deutscher-freiheitskampf.com/2013/07/28/operation-gomorrha/#comment-4045

          mit seinem Fachwissen einbringt? ..”

          Das wird er wohl nicht tun. Er hat es übrigens auch nicht im Ansatz nötig, über von ihm lückenlos belegbare Dinge in Internetforen zu diskutieren.
          Niemand, auch kein @Roland, verfügt in dieser Materie auch nur im Ansatz über solche Kenntnisse wie TM.

          Die Gesetze der “klassischen” Physik haben deutsche Forscher 1944 endgültig überwunden.

          es grüßt Dich

          der Kurze

        4. Frank

          @Kurzer

          “Die Gesetze der “klassischen” Physik haben deutsche Forscher 1944 endgültig überwunden.”

          Darüber redet auch @Roland ganz offen und auch Er ist nicht lernresistent!
          Scoll in dem Link welchen ich postete mal weiter runter.

          Gruß
          vom Frank dem Sachsen

    2. 16.2

      hardy

      das ist wohl wie der versuch des menschen,gegen die götter anzutreten so wie schon in den griechischen sagen beschrieben.
      um zum wahren kern zu kommen: die götter sind die dämonen und satan ist so gesehen der göttervater zeus -dies soll nur eine andeutung,keine erklärung sein.
      was vor 80 jahren passiert ist hat damit durchaus zu tun,ganz sicher sogar.

      Reply
    3. 16.3

      Svea

      @ Kurzer

      Vielen Dank für diesen Kommentar. Was mir dazu noch in den Sinn kommt:

      Casa Blanca = Weißes Haus
      Er_de = RD

      Reply
  47. 15

    Kurzer

    Wissenschaft und Forschung waren schon im Kaiserreich ab 1871 zu bis dahin unerreichter Größe gelangt.

    Doch ab 1933 ging man noch ganz andere Wege. Da klar war das der Weltfeind Nr. 1 ein durch den Fleiß und Erfindungsreichtum der Deutschen wieder zur ersten Weltmacht aufstrebendes REICH nicht dulden, also in letzter Instanz einen weiteren großen Krieg unter Einbeziehung der Mobilisierung der beinahe ganzen Welt inszenieren würde, wurde etwas völlig Neues in Angriff genommen.

    Die ins Leben gerufene Operation Ahnenerbe suchte in aller Welt, vor allem auch in Tibet, nach den Spuren untergegangener Hochzivilisationen und deren Technologien. Und sie wurden fündig.

    Ein Ergebnis war das man Hitler 1944 mitteilte, daß es in Deutschland fünf Jahre nach dem Endsieg (welcher aller gegnerischen Propaganda zum Trotz damals noch in naher Zukunft greifbar war) kein Auto, Bus oder Bahn mehr mit konventionellem Antrieb geben würde. Und ein weiteres Ergebnis waren die wirklichen angekündigten Wunderwaffen die dann aus Gründen, die ich in einer anderen Ausführung erläutern werde, nicht in der Masse zum Einsatz kamen.

    Wer das alles nicht glauben mag, sehe sich den von der russischen Firma “Goldmedia” produzierten Film “Unternehmen UFO” an. Hier plaudern hochrangige russische Wissenschaftler und Militärs (also keine spinnerten deutschen “Neonazis”) aus dem Nähkästchen.

    Das Energieproblem der Menschheit ist bereits auf perfekte Art und Weise gelöst. Das und andere Unglaublichkeiten werden in naher Zukunft OFFENKUNDIG sein. Erst dann wird die Menschheit frei sein und ihr wahres Potential entfallten unter friedlicher Führung des wiedererstandenen DEUTSCHEN REICHES.

    Reply
    1. 15.1

      Soliperez

      Interessant deine Ausführungen.

      Als Physiker grüble ich schon lange über den offensichtlich realen Wissensvorsprung in den nur zwölf Jahren des dritten Reiches. Zudem noch eine “Verschlankung” der wissenschaftlichen Kapazität ab 1933 stattgefunden hat.

      Mir kam auch schon öfter der Gedanke, daß verschollenes, geheimes Wissen (z.B. über Tibet) angezapft wurde.

      Hast du genauere Beschreibungen, z.B. Links zum Film “Unternehmen UFO”?

      Reply
      1. 15.1.1

        Kurzer

        Hallo Soliperez,

        hier leider nur die englische Variante:

        Ist ja ein Drama, daß das primitive Besatzergegrunze heutzutage an BRD-Universitäten Umgangssprache ist.

        Wie auch immer: Ich hab mal von Iwan Götz die durch ihn deutsch synchroniserte Variante der Scheibe bekommen.

        Die lungert sicher auch irgendwo im Netz rum.

        es grüßt Dich der Kurze,

        der hofft, daß er Dir damit geholfen hat

        Reply
        1. 15.1.1.1

          Aufstieg des Adlers

          Nee Kurzer

          das gibts auch in deutscher Sprache

        2. Maria Lourdes

          Guten morgen an den Adler, sagt Maria Lourdes!

        3. Aufstieg des Adlers

          Guten Morgen, liebe Maria

          Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser

          Derzeit muss ich etwas lächeln, da bestimmte Bemerkungen a la “die Kommentare werden immer schlechter” stetig wiederkehren, jedoch von vielen Neuen (darunter unsern Ixie, dessen fachliches Wissen ich aber seeehr hoch einschätze) jetzt auch hier, bei unserer Maria schreiben.

          Ich käme natürlich niiieee darauf, daß es sich dabei um einen einfach mal “eingestreuten” Kommentar hier einwirft, um zu sehn, was daraufhin passiert….

          Leider fallen sehr viele “Aufgeklährte” darauf herein und schnappen wie der Fisch im See nach diesem nach diesem Köder, dessen Angel, bzw Angler sie nicht sehen können – und was der mit fetten Fisch´chen so vorhatt…

          Euch allen ein echt wunderprächtigen Start in die neue Woche und vergesst nicht:

          “So doof, wie wir es brauchen, kann uns Keiner kommen.”

          (alter Ossiespruch)

        4. Maria Lourdes

          Bin mal für ein paar Stunden weg, muss was dringendes erledigen, danke für Euer Verständnis!

          Gruss an alle

          Maria Lourdes

        5. Aufstieg des Adlers

          @ Maria

          Ui, jetzt sehe ich erst, daß ein bestimmter Satz miussverstanden wrden könnte.

          Ich meinte, weshalb schreiben hier soviele Supermenschen, wie unser Xray2000, unser Larry und so viele Andere, wenn doch angeblich die Kommentare immer schlechter werden ?

          Ach ja, maria…den Film, weißt schon…kommt noch..iss versprochen 😉

        6. Kurzer

          Hallo Adler;

          Ist zwar nicht die von Iwan Götz vertonte Variante.

          Aber immerhin. Wäre mal interessant die zu vergleichen.

          Danke

        7. Aufstieg des Adlers

          Hallo Kurzer

          Die alte fassung mit Iwan Götz hatte ich erst neulich beim Wickel.

          Die ist also wirklich noch da – aber ich weiß einfach nicht mehr, wo ich die verlegt habe, bzw. den Link dahin.

          D i e s e Fassung, welche ich grade eingestellt hatte, die iss mir sooo…also…. sooo. naja…irgendwie fade…von der Sychro her.

          Aber obwohl : es i s t derselbe Film!

        8. Venceremos

          @ Adler AdA

          Lieber Fränkie !

          Mach dem Ixie nochmal drastisch klar, dass er endlich wieder in die Gänge kommen soll und schreiben. Er hat ja früher schon bei Lupo gern geschrieben, war auch seine Seite.
          Er könnte z.B. die Gegenposition zu “Roland” brilliant darstellen aufgrund seines Wissens.

          Gruß an dich von
          V.

        9. Aufstieg des Adlers

          @ Venceremos

          Pflichte Dir voll bei, lieber Venceremos.

          Ixie ist ein unbedingtes Muß, dem man unbedingt zuhören sollte angesichts dieser riesengrossen Erfahrung, die Ixie hat.

          Wir kennen uns noch von der HM Seite und ich war echt traurig, als Ixie nicht mehr schrieb.

          Ein wirklich echter Supermensch!

          ———————-

          Ixie, mein Großer: wir würden uns alle riesig freuen, wenn Du hier wieder schreiben würdest.

          Ich hoffe, es geht Dir gut.

        10. x-ray2000

          @A.d.A, @Venceremos: Gut, gut, gut, Ihr habt jewonnen, ja mit “J”, wie “Plattfüßer”… 😉 !

          “Roland” ist ein feiner Mensch, das möchte ich erstmal feststellen, hab auch öfter mit ihm telephoniert und muss sagen, dass er ein sehr umgänglicher, höflicher Mensch ist, dem Werte und Idealismus, welche er beide in sich vereint, logischerweise keine “Fremdworte” sind… Aber: Manchmal, das erfuhr ich in den Gesprächen mit ihm, mag er nicht so recht an gewisse Dinge glauben, es ist ihm fern, aus negativen Gedanken heraus zu handeln, eher eine Art “newton-basierter” “Dickschädel”… 😉 ! -Wenn er mitliest, ich grüsse ihn ganz herzlich 😉 ! Das Problem, welches er oft anspricht, basiert auf seiner Annahme, dass es nur den einen Reaktor (Haigerloch/Kneipenhinterzimmerreaktor…) gab… Da ich seit einigen Jahren auch mit Thomas Mehner zusammenarbeite, glaube ich zu wissen, dass es mindestens 4 fertige und voll arbeitende Kernreaktoren gab, die also die benötigte Pu 239-Menge herstellen konnten. Es gibt auch andere Spaltmaterialien, hier sei beispielhaft das U 234 genannt, wobei beim Uran ja immer das Isotop 235 als einzig von Interesse erscheinenden Isotop, geredet und geschrieben wird…, das ist auch Desinfo, denn die Russen hatten bis weit in die 1990er genau das U 234, UND das U 235, sowie das Pu 239 in ihren Waffensystemen verbaut… ! Das ist Fakt ! Roland bemängelt weiter, warum denn nicht viele kleine B’s gebaut wurden, statt, wie die Hiroshima-Bombe (die mit großer Wahrscheinlichkeit) eine deutsche Entwicklung war… Außerdem, wer schmeißt denn ungetestete Bömbchen ab, wenn sie auch noch extremer Geheimhaltung unterliegen ? Idioten ? Nein, Leute, die WISSEN, dass es keine Versager/Blindgänger geben kann, das war eben bei der Hiroshima-B. der Fall… Woher wissen “sie” das ? Weil wir Deutsche die getestet und gebaut hatten ! Auch das äußere Erscheinungsbild beider, also der U-235-Bombe “Little Boy” und der Pu-239-Bombe “Fat Man”, deutet auf eine deutsche Fertigung hin (Kastenleitwerk, Verschlüsse, Aufhängung etc.), da ich ein Mensch bin, der sich beruflich genau mit diesen Dingen beschäftigen muss, weiß ich, wie wichtig diese Idetifizierungsmerkmale sind, denn sie legen letztlich die Entschärfungsstrategie fest ! Warum also “Gross-Bumm” ? Wenn ein großes Ziel mit einem Male ausgeschaltet werden muss, weil eben ein (1) Versuch mit weniger Risiken behaftet ist, als viele kleine ! So einfach ist das !

          Und zu den fortgeschrittenen, nichtkonventionellen Flugzeugen, die auch landläufig “Flugscheiben” oder “Reichsflugscheiben” genannt werden, gäbe es auch noch viel zu sagen… 😉 ! Nur soviel, ich habe in den 1980er Jahren etwas erlebt, das weiß außer Thomas Mehner und Venceremos keiner, wenn sie (Veceremos) es erzählen mag, darf sie das gerne 🙂 ! Ich weiß einige Dinge, die aber den Rahmen sprengen würden, da ich sehr viel recherchiere, kann ich sagen, dass die Technologie überhaupt nichts mit Eso-Spinnerein zu tun hat, sondern dabei nur bestimmte physikalische Vorgänge konsequent zuende gedacht wurden…, mehr nicht…

          Viele Grüße an Alle 🙂

          x-ray

        11. Aufstieg des Adlers

          Ixie: DAAAAANKEE!!!

          D a s diese Vorgänge von Vielen als Spinnerei abgetan wurden und werden, hängt mit dem Schulsystem der sogenannten “BRD” zusammen, daß komplett auf ein geistiges Zurückvicken auf Neanderthaler “Niveua” ausgerichtet ist.

          Ich finde es immer niedlich, wenn die Westndeutschen auch heute noch von der Ostzone (!) sprechen, anstatt von der DDR, denn wir hatten mit unseren hochgebildeten Fachkräften Anfang der Achziger Jahre die Gasfelder in Hessen abgepumt.

          Die Wessies wussten noch nich mal, daß die in Hessen Gasvorkommen hatten…..

          Aber lasse mich bitte heute zum Tagesabschluss meine Spacemucke hören, was zum Abschalten und auch ein Adler möchte mal ausspannen.

          Aber auf alle Fälle freue ich mich wirklich ganz aufrichtig, daß Du wieder hier bist, wieviele andere hochgkarätige Kommentatoren von früher:

          AUF EIN NEUES!

          P.S. Wer von Euch Maria seine E-Post adrsse gibt, dem schicke ich eine Schrift von Norbert Jürgen Ratthofer zu.

          (Mit ganz vielen Infos zu unseren UFOs)

        12. Aufstieg des Adlers

          Ixie: DAAAAANKEE!!!

          D a s diese Vorgänge von Vielen als Spinnerei abgetan wurden und werden, hängt mit dem Schulsystem der sogenannten “BRD” zusammen, daß komplett auf ein geistiges Zurückvicken auf Neanderthaler “Niveua” ausgerichtet ist.

          Ich finde es immer niedlich, wenn die Westndeutschen auch heute noch von der Ostzone (!) sprechen, anstatt von der DDR, denn wir hatten mit unseren hochgebildeten Fachkräften Anfang der Achziger Jahre die Gasfelder in Hessen abgepumt.

          Die Wessies wussten noch nich mal, daß die in Hessen Gasvorkommen hatten…..

          Aber lasse mich bitte heute zum Tagesabschluss meine Spacemucke hören, was zum Abschalten und auch ein Adler möchte mal ausspannen.

          Aber auf alle Fälle freue ich mich wirklich ganz aufrichtig, daß Du wieder hier bist, wieviele andere hochgkarätige Kommentatoren von früher:

          AUF EIN NEUES!

          P.S. Wer von Euch Maria seine E-Post adrsse gibt, dem schicke ich eine Schrift von Norbert Jürgen Ratthofer zu.

          (Mit ganz vielen Infos zu unseren UFOs)

        13. x-ray2000

          @A.d.A.: Wenn ich Dir eine kleine Freude gemacht habe, ist mein “Sündenkonto” für heute zumindest NICHTMEHR im negativen Bereich 😉 ! Hehehe 😉 !

          Gruß

          x-ray

        14. Aufstieg des Adlers

          @ Ixie

          Na büdde! Soooo isses schön! Datt hört man jerne!

          Ick kann nur hoffen, datt Ihr morgen gemässigtere Temperaturen habt.

          In Berlin knallt der Planet morgen wieder runter, daß verstärkte Dellenbildung des Straßenasphalts die logische Folge sein würd.

          Am Besten is: rauf aujfs Rad und ab nach Brandenburch und sich da ürgendwo in´nen See schmeissen!

          Inner Reichshauptstadt im Schwimmbad ?

          Na…dett wollen wir lieber bleiben lassen: vor 14 tagen erst haben die Kültürbereicherer imSchwimmbad Berlin – Pankow für handfeste Schlägereien gesorgt, sodaß da die Bullen eingeritten sind.

          Weiste Ixie – ick wünsche allen Multi-Kulti- Befürwortern mal so ne ERlebnisse, vielleicht benutzen die ihren Kopp tatsächliuch mal zum denken…aber davon is derzeit nich auszujehn…

          Ejal karl…

        15. Maria Lourdes

          Jetz brauchn wir noch nen echten Bayern und nen Öster—äh Ostmärkler…! Der Dialekte zuliebe!

          Gruss an alle und gute Nacht!

          Maria Lourdes

        16. Aufstieg des Adlers

          @ Maria

          Dem kann abgeholfen werden, liebe maria, da ich einen Ostmärker und auch Schweizer kenne.

          Ganz liebe Menschen mit auch ganz viel Grips inner Birne!

          Jawollja !

        17. Aufstieg des Adlers

          @ Maria

          Dem kann abgeholfen werden, liebe maria, da ich einen Ostmärker und auch Schweizer kenne.

          Ganz liebe Menschen mit auch ganz viel Grips inner Birne!

          Jawollja !

        18. MB

          @Adler:
          “P.S. Wer von Euch Maria seine E-Post adrsse gibt, dem schicke ich eine Schrift von Norbert Jürgen Ratthofer zu.”

          auf das angebot würde ich sehr gern eingehen 😉

          und X-ray kann ruhig sein wissen und seine erfahrungen zum besten geben, einen interessierten leser hat er schon mal 🙂

          gruß

        19. Aufstieg des Adlers

          @ MB

          Na, denn man los, mein Guter 🙂

          Kannst auch zu mir zu Skype kommen, wenn Du Skype aufm Rechner hast.

        20. Maria Lourdes

          Guten Morgen an den Adler!

          Gruss Maria Lourdes

        21. Aufstieg des Adlers

          Guten Morgen, Liebe Maria 🙂

          Ich hoffe, Du hast gut genächtigt.

          Heute werden in Berlin wieder mal so um die 33° …

          Das geht jetze bis Donnerstach so weiter und ick stelle mich um auf Biogrillfleisch.

        22. Maria Lourdes

          Also Kaiserwetter! Fahr jetzt einkaufen, ich grille heut abend nämlich auch, aber Fisch und zwar frisch!

          Gruss bis später…

          Maria

        23. Aufstieg des Adlers

          Richtig schöner frischer Fisch…in Palmenblättern serviert..

          Maria, ich beneide Dich!

          (Wo ich doch so gerne Fisch esse)

          Mjam, mjam, mjam…

        24. MB

          @Adler

          naja..bin auf arbeit, da geht das schlecht mit skype und die kollegen möchte ich hier nicht mit ufo´s und atombomben belasten 😉
          meine email adresse müsste eigentlich mit dem namen gespeichert sein, zumindest geb ich die in der kommentarfunktion mit an.