lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 4.542 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog
    logo_allure 500x 120
    CCRESTED Logo


    bereicherungswahrheit-logo-980x123px
    alpenschau-500x75px-1
    esoterik-plus-banner-500x70-px
    weltkrieg-banner

  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 4.542 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Bereits jeder Dritte stirbt heute an Krebs!

Posted by Maria Lourdes - 15/10/2013

Und jedem Betroffenen bleibt scheinbar nichts anderes, als das Martyrium einer Chemo- oder Bestrahlungstherapie über sich ergehen zu lassen. Wie kommt es überhaupt, dass trotz Milliarden an Forschungsgeldern weltweit ein wirklich erfolgreiches Krebsheilmittel noch nicht gefunden werden konnte ja, die Fachleute sogar noch immer über die Natur der Krankheit rätseln?

Und woran liegt es, dass die Krebsrate in westlichen Industriestaaten ständig und rapide ansteigt, während es Völker auf der Erde gibt, bei denen Krebs bis auf den heutigen Tag unbekannt ist?

Als Beispiel sei hier Israel genannt, da kommen Krebserkrankungen außergewöhnlich selten vor und der Trend der wenigen Erkrankungen ist weiterhin rückläufig. Lupo Cattivo, selbst an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben– veröffentlichte dazu einen Artikel (hier). Vor allem Dickdarm-, Brust- und Lungenkrebs seien weiter zurückgegangen.

Ja ich weiß, der aufgeklärte Leser/in wird natürlich sofort die 5 biologischen Natur – Gesetze im Hinterkopf haben, um die herum kein Mensch, insbesondere kein Arzt kommt, wenn er überhaupt etwas von Krankheit je richtig verstehen will. (neue-medizin)

Der folgende Beitrag von Susanne Sauerland erreichte mich per E-Mail mit der Bitte um Weiterverbreitung. Mein Dank sagt Maria Lourdes!

Massenmord an nicht informierten Menschen durch Zytostatika 

Vorwort

Dieses Thema, welches mich seit Jahren in der Praxis als pharmazeutisch-technische Angestellte, vor allem aber in meiner Seele beschäftigt, ist so ungeheuerlich und komplex, dass eine kurze Darstellung nicht möglich ist. Einige wenige Sätze würden dem Ganzen auch deshalb nicht gerecht werden, weil es eine unglaublich große Anzahl Menschen betrifft, und leider werden es immer mehr.

Die folgenden Informationen stammen nicht nur aus Fachzeitschriften, Büchern oder diversen Internetseiten, sondern wurden von mir persönlich erlebt, sowohl im privaten Bereich als auch beruflich an vorderster Front.

Aktuell geht durch die Mainstream-Medien wieder eine Nachricht zum Thema Krebs, welche verkündet, dass die Krebserkrankungen in den letzten Jahren wieder dramatisch angestiegen sind und in Deutschland sterben nun, wie auch in den USA, 25% aller Menschen an Krebs.

Diese Meldung, die den menschlichen Geist programmiert auf: “Diagnose Krebs, ich sterbe”, erzielt durch ihre Angsteinflößung eine sehr große Wirkung. Da der Mensch durch nichts so angreifbar und manipulierbar wird als durch Angst, wird er mit dieser Meldung bereits in die kriminelle Spirale der Pharmaindustrie eingebunden.

Wenn uns also dann die schrecklichste aller denkbaren Diagnosen erreicht, wenden wir uns in Todesangst an einen Onkologen, gelähmt und außerstande, einen klaren Gedanken zu fassen, um die richtige Entscheidung für uns selbst zu treffen. Schließlich wird Krebs heute als ein Todesurteil verkauft und so lassen wir nun das Martyrium über uns ergehen.

Meine Erfahrungen und die Fakten, die in diesem Bericht wiedergegeben werden, sollen als Entscheidungshilfe für die betroffenen Menschen dienen, damit diese im ersten Schock der Diagnose und in der panischen Angst vor ihrer Zukunft nicht alles mit sich machen lassen.

Krebstherapien, die wenig oder gar nichts kosten und nicht patentierbar sind, haben nicht die geringste politische Chance auf Zulassung. Sie werden totgeschwiegen, unterdrückt sowie lächerlich und unglaubwürdig gemacht. Millionen und Abermillionen von Krebskranken bekommen absichtlich nicht die nötige Therapie, müssen aus niederer Profitgier der Pharma-Lobby qualvoll sterben.

Das ist staatlich gebilligter Massenmord. Bestrahlung und Chemotherapie zerstören gesunde Zellen, schädigen das Immunsystem und sind selber stark krebserregend!!! Diese schulmedizinische Vorgehensweise ist die Hauptursache für die rasende Zunahme der Krebssterblichkeit. Denn die Patienten sterben nicht an Krebs, sondern an den Folgen der Chemotherapie, oftmals durch Organversagen.

Das sinnlose Verstümmeln (Operation), Verbrennen (Bestrahlung) und Vergiftung (Chemotherapie), das zynischerweise als Medizin ausgegeben wird, ist legalisierte Folter und legalisierter Mord unter dem Deckmantel der “Wissenschaft” zur Sicherung und Maximierung der Milliardenprofite der mächtigen globalen Pharmaindustrie und ihrer kriminellen Lobby.

Ein “Block” Chemotherapie kostet etwa 40.000 Euro. Alleine hier muss man sich schon fragen, wieso fast ausnahmslos alle Chemotherapeutika so unverhältnismäßig teuer sind, wo z.B. Schmerzmittel oder Schilddrüsenhormone unter 10 Euro kosten. Patienten müssen – wenn sie es denn überleben – zehn Blöcke durchleiden. Es gibt in Deutschland 400.000 Krebspatienten jährlich. Das sind 16 Milliarden Euro pro Jahr für die Pharmaindustrie – nur für Chemotherapie!

Das zahlt der Krankenversicherte. Oder sollen wir besser sagen, das dahinsiechende Opfer?

Der seit Kriegsende jährlich wachsende Umsatz der Medizinindustrie betrug im Jahr 2002 rund 320 Milliarden Euro – ca. 12,5% des deutschen Bruttosozialproduktes!

Einzig und allein deswegen haben sich die Ausgaben für das “Gesundheitswesen” in der BRD seit 1950 mehr als verhundertfacht. Dies steht im ungekehrten Verhältnis zum katastrophalen Gesundheitszustand der Bevölkerung.

Welche „Medikamente“ kommen bei der Chemotherapie zum Einsatz?

Wenn die Onkologen über die Chemotherapie sprechen, meinen sie eine Therapie mit Medikamenten, die auch als Zytostatika bezeichnet werden.

Zytostatika sind hochgiftige Substanzen, die insbesondere alle sich schnell teilenden Zellen vernichten, z.B. Blutzellen, Rückenmark, Schleimhautzellen und Haarzellen. Aus diesem Grund leiden Patienten während der Therapie unter Schwäche, Schleimhautverätzungen, Erbrechen und Haarausfall, um nur einige der grausamen Nebenwirkungen zu nennen.

Die gnadenlose Vergiftung des gesamten Organismus, also die Vergiftung des eigenen menschlichen Körpers, wird damit begründet, dass Zytostatika die schnell wachsenden Tumorzellen zerstören können.

Die Sterblichkeit von chemotherapierten Patienten liegt bei 98%.

Offiziell sind sie am Krebs gestorben. Wer nicht direkt an den Folgen der Chemotherapie stirbt, entwickelt aber mit fast 100%iger Wahrscheinlichkeit innerhalb der nächsten 5 Jahre einen neuen Krebs, verursacht durch die krebserregendsten Stoffe, die es gibt: Chemotherapeutika.

Was sind Zytostatika genau?

Bei Zytostatika handelt es sich um flüssige oder pulverförmige Reinsubstanzen, die in Kochsalzinfusions-Standardflaschen, so wie man sie aus dem Krankenhaus kennt (Tropfer), aufgelöst werden.

Es kommen eine Vielzahl von verschiedenen Zytostatika zum Einsatz, abhängig von der Art des Krebses. Ein paar häufige Wirkstoffe wären z.B. Epirubicin, Paclitaxel, Cisplatin, Gemcitabin usw.
Wer das genau wissen möchte, kann die Internet-Suchmaschinen nach Zytostatika Wirkstoffen abfragen.

Die flüssigen Zubereitungen werden mit einer Spritze aus der Ampulle gezogen, die pulverförmigen erst mit Lösungsmittel gelöst (meist steriles Wasser) und dann aufgezogen und in die Trägerinfusion gespritzt. Der Patient bekommt die Infusion anschließend angehängt und es dauert bis zu vier Stunden bis die Infusion „durch“ ist.

Wer darf Zytostatika-Infusionen herstellen?

Zytostatika-Infusionen herstellen darf nur jemand mit Fachkenntnissen, der speziell dafür geschult wurde und eine bestimmte arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung an einem medizinischen Institut hat machen lassen, die sogenannte G40-Untersuchung: „Krebserzeugende Gefahrstoffe – allgemein“. Werden hier gesundheitliche Beeinträchtigungen festgestellt, z.B. viele Leberflecken auf der Haut oder wenn die Gefahr besteht, dass die Leberflecken sich bösartig verändern könnten, wird eine Erlaubnis nicht ausgestellt.

Ebenso darf eine Person diese Infusionen unter Umständen nicht herstellen, wenn in dessen Familie Krebserkrankungen häufiger vorkommen. Betrachtet werden alle möglichen „Beeinträchtigungen“, die jemanden zur Risikogruppe zuordnen könnten.

Klar gesprochen heisst das: Wenn in der Verwandschaft einer Fachkraft einige Krebsfälle bekannt sind, darf diese Person womöglich dieses „Gegen-Krebs-Mittel“ nicht herstellen, sprich sie darf nicht damit in Kontakt kommen.

http://publikationen.dguv.de/dguv/pdf/10002/i-504-40h.pdf

http://www.drjoachim-selle.de/g-40-krebser-stoffe.html

http://www.deinehaut-bg.de/html/sich_ges/av/gebuehren/g40.pdf

Sicherheitsvorkehrungen für den Umgang mit Zytostatika

Bei der Verarbeitung von Zytostatika gibt es knallharte Vorschriften wegen der hohen Giftigkeit der Substanzen. Sie werden größtenteils als Infusion verabreicht und kurz vorher von extra geschultem Personal unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen hergestellt.

Hergestellt wird in bestimmten Sicherheitsbänken mit Abluftfiltern. Die herstellende Person muss bestimmte Kittel, Mundschutz und besondere, extrem dicke Handschuhe tragen. Auf Bildern sieht es aus, als wenn in einem Hochsicherheitstrakt an lebensgefährlichen Virenmutationen geforscht wird.

Hergestellte Zytostatika-Infusionen müssen in bauartgeprüften, stich- und bruchsicheren, dicht verschliessbaren Behältern transportiert werden. Vor dem Weg zur Arztpraxis muss der Behälter außen gereinigt und mit speziellen Warnhinweisen versehen sein. In der Praxis erinnert es zu Recht an einen Castor-Behälter.

Im Arbeitsbereich sind Wischproben vorgeschrieben, was bedeutet, die Arbeitsflächen im Herstellungsraum werden auf eventuelle Substanzrückstände untersucht, welche nicht vorhanden sein dürfen, damit für das Personal keine Gefahr ausgeht.

Gibt es Unfälle bei der Herstellung, z.B. eine zerbrochene Ampulle, aus der die Substanz entwichen ist, muss ein Protokoll geschrieben werden. Es sind dann Blut – und Urinproben vorgeschrieben, um zu prüfen, ob die Substanz darin nachgewiesen werden kann, falls ein direkter Körperkontakt bestand. Für den räumlichen Bereich zur Absicherung der Gefahrenzone gibt es Warnschilder zum Aufstellen: “Achtung Zytostatika-Unfall, nicht betreten!”

Der Mitarbeiter, welcher hiermit in Berührung kam, kann bis zehn Jahre nach dem Unfall den Arzneimittelhersteller haftbar machen, falls bei ihm eine bösartige Erkrankung auftritt.

Arzthelferinnen in onkologischen Einrichtungen, welche die Infusionen verabreichen, tragen immer Handschuhe zum eigenen Schutz.

Aus einem Praxis-Leitfaden für medizinisches Personal lässt sich folgendes entnehmen:

– Zytostatika weisen selbst krebserzeugende, erbgutverändernde und reproduktionstoxische (Gefährdung der Leibesfrucht) Eigenschaften auf.

– Zytostatika dürfen nur in Sicherheitsbänken hergestellt werden. Die speziellen Handschuhe müssen nach spätestens 30 Minuten gewechselt werden, um ein Durchdringen der Giftsubstanzen zu verhindern.

– bei der Reinigung der Herstellungsräume gilt: Nur Einmalartikel verwenden, flüssigkeitsdichter Schutzkittel, geeignete Schutzhandschuhe, Schutzbrille mit Seitenschutz, spezieller Mundschutz (OP-Mundschutz ist nicht ausreichend!).

– Körperflüssigkeiten und Ausscheidungen der Patienten können als Gefahrstoffe angesehen werden, da der Zytostatikagehalt bis zu 0,1% betragen kann!

http://www.uni-erlangen.de/einrichtungen/arbeitssicherheit/gefahrstoffe/umgang/zytostatika_stmgev.pdf

(Wir erinnern uns, es werden mit Zytostatika-Infusionen Menschen behandelt, bei denen aufgrund eines geschwächten Immunsystems der eigene Zellschutz versagt hat und sich eine Geschwulst bildete.)

Entsorgungsvorschriften für kontaminiertes Material

Der Müll, der bei der Herstellung anfällt in Form von Spritzen, Infusionsflaschen und –bestecken, muss in speziellen, ebenfalls gekennzeichneten Tonnen entsorgt werden. Der Müll wird durch eine spezielle Entsorgungsfirma abgeholt und verbrannt (LAGA-Richtlinie über die ordnungsgemäße Entsorgung von Abfällen aus Einrichtungen des Gesundheitsdienstes).

In den Richtlinien heißt es zusammengefasst:

Zytostatikareste (nicht vollständig entleerte Originalbehältnisse, verfallene MR-Arzneimittel, Restlösungen in Infusionszubehör (>20ml)) zählen zu den besonders überwachungsbedürftigen Abfällen der AS 180108 (EAK), früher Gruppe D (LAGA), sind getrennt in bauartgeprüften, stich- und bruchfesten, dichtschließenden Einwegbehältnissen zu sammeln, zu kennzeichnen und mit Entsorgungsnachweis zugelassenen Abfallverbrennungsanlagen, z.B. der Sonderabfallverbrennnung, zuzuführen. Die Bestimmungen des Abfall- und Verkehrsrechts sind zu beachten (Hinweise s. auch TRGS 201: Kennzeichnung von Abfällen beim Umgang).

Mit Zytostatika gering kontaminierte Materialien (leergelaufene Behälter und Applikationssysteme, Einwegschutzkleidung usw.) gelten als Abfälle der Kategorie AS 180104 (EAK, Abfälle, an deren Sammlung und Entsorgung aus infektionspräventiver Sicht keine besonderen Anforderungen gestellt werden, früher Gruppe B (LAGA) und sind als überwachungsbedürftig bei Beseitigung eingestuft. Die Sammlung soll in reißfesten, feuchtigkeitsbeständigen und dichten, für den Transport sicher verschlossenen Behältnissen erfolgen. Die Abfälle sind aus Gründen des Arbeitsschutzes ohne außerbetriebliche Vorbehandlung in dafür zugelassenen Anlagen der Verbrennung zuzuführen.

http://www.onkologie2013.de/zytostatikahandhabung/zytostatika_entsorgung.htm

http://www.esop.li/downloads/national/de/quapos-2003-de.pdf (Seite 204ff)

http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Krankenhaushygiene/Kommission/Downloads/LAGA-Rili.pdf

http://www.umwelt-online.de/recht/abfall/laga/krkh2.htm

Gefahr für die Angehörigen von Chemotherapiepatienten

Wenn die Patienten beim Onkologen ambulant zur „Chemo“ kommen, sitzen sie in Therapieräumen und bekommen die Infusionen angehängt. Sie können während dieser Zeit lesen. Danach gehen sie nach Hause. Die meisten Patienten begrüssen es, dass sie für die Chemo nicht tagelang ins Krankenhaus müssen.

Werden die Angehörigen über die Gefahren von Zytostatika informiert?!? Wohl kaum! Vom Schweiss, Urin, Speichel, Erbrochenem geht akute Kontaminationsgefahr aus! Die Patienten haben engen Kontakt zu ihren Angehörigen, die sie pflegen. Niemand informiert die Angehörigen über die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen, um sich nicht selbst zu vergiften.

Überhaupt existiert das Wort Kontamination doch nur in Bezug auf sehr giftige und gefährliche Substanzen!

Wenn nun hunderttausende von Menschen jährlich mehrmals solche Therapien durchmachen, was bedeutet das dann für unsere Grundwasserbelastung und die Umwelt allgemein? Alle diese Menschen gehen auch auf die normale Toilette, ob daheim oder in der Klinik und scheiden schlimme Gifte aus. Nichts wird gesammelt! Es sollte eigentlich alles als Sondermüll gelten.

Ist die Krebsvorsorgeuntersuchung sinnvoll?

Die sogenannte Diagnostik zur Früherkennung wird immer mehr erweitert und ausgefeilt, so dass immer mehr Krebsfälle registriert werden. So können schon viele Menschen mit Chemos behandelt und die Krankenkassen geschröpft werden, auch wenn die Betroffenen noch keine Beschwerden haben. Warum sagt man den Menschen nicht, das sich – realistisch betrachtet – ständig kleine Krebsgeschwüre im Körper bilden, in den meisten Fällen aber vom Immunsystem erkannt werden und so das Absterben des Zellklumpen vom Körper selbst ausgelöst wird? In den seltensten Fällen ist die Zellabwehr so geschwächt, dass es ausartet und eine wirklich bösartige Krebsgeschwulst entsteht. Das bedeutet, das wir alle schon öfter einen kleinen Krebs hatten, der aber von alleine wieder wegging. Doch diese wollen nun alle erfasst und auch noch vergiftet werden.

Wer hinterfragt die Chemotherapie?

Krebs wird mit Chemotherapie und Bestrahlung behandelt und niemand stellt es in Frage!!! Wir müssen aufwachen und erkennen, dass unsere Symptome eine Ursache haben. Wir sind dazu erzogen, für unsere Kopfschmerzen eine Tablette zu schlucken und beim nächsten Mal wieder… Niemand fragt nach dem Warum? Auch der Arzt nicht, denn dafür wird er nicht bezahlt. Nein, der hat Verträge mit den Arzneimittelherstellern. Es geht im Gesundheitswesen nicht darum, uns gesund zu machen, sondern uns abhängig zu machen.

Eine Therapie ist eine Ursachensuche und -behebung, keine Unterdrückung der Symptome. Ein Krebs ist ein Symptom für eine Schwachstelle im Immunsystem. Der gesunde Menschenverstand muss uns doch sagen, dass wenn wir einen geschwächten Körper vergiften, dieser anschließend total zusammenbrechen muß.

Anstatt aufgebaut zu werden, wird dem Immunsystem der Todesstoß versetzt. Und wenn es ganz gut läuft für die Pharmaindustrie, kann der Geschwächte wochenlang mit künstlicher Ernährung am Sterben gehindert werden. Das ist die nächste dicke Einnahmequelle.

Ein weiterer makabrer Punkt zur Täuschung der Bevölkerung: die Krebsstatistik

Heilung, also krebsfrei sein, wird umdefiniert in: “lebt 5 Jahre nach der Diagnose immer noch”. Das bedeutet, dass der Patient in diesen fünf Jahren die ganze Zeit an Krebs erkrankt sein kann, stirbt er erst nach den 5 Jahren, geht er als geheilt in die Statistik ein.

Bestimmte Gruppen von Menschen werden gar nicht erst in die Statistik aufgenommen. Das gleiche gilt für bestimmte Krebsarten: Diejenigen, die nicht lebensbedrohlich und leicht zu heilen sind, werden in die Statistik aufgenommen. Patienten, die zu früh versterben, werden aus den Studien zur Krebsbehandlung einfach gestrichen.

Der zweifache Nobelpreisträger Linus Pauling vertrat die Meinung, dass der größte Teil der Krebsforschung auf Betrug beruht und dass die wichtigsten Organisationen zur Erforschung der Krebserkrankungen denjenigen verpflichtet sind, die sie finanziell unterstützen.

Chemotherapie als Zwangsbehandlung

In den USA ist eine Mutter mit ihrem 9jährigen Sohn außer Landes geflohen. Sie wurde staatlich gesucht, um ihr das Sorgerecht zu entziehen und ihr das Kind zu entreissen, damit dieser Junge eine Chemotherapie bekommt, die die Mutter abgelehnt hatte. Es wurde gesagt, sie handelt unverantwortlich und man müsse ihr von behördlicher Seite das Kind wegnehmen. Es gruselt einem bei der Vorstellung, das wir in vermeintlich modernen Ländern nicht die Wahl haben, diese tödliche Therapie abzulehnen. Wir können bei solchen Geschichten nicht den Mund halten und es geschehen lassen!!!

Mögliche Ursachen von Krebs

Die krebserregenden Einflüsse werden immer mehr, durch industriell verarbeitete Lebensmittel ohne Nährstoffgehalt, Rauchen, Mobilfunkstrahlen und anderer Elektrosmog in immer neuer Frequenzbreite, und vieles mehr. Man muß davon ausgehen, dass all dies gewollt ist, sonst würden diese Dinge schlichtweg verboten oder reduziert werden. Doch wir werden weiterhin immer wieder heiß gemacht auf das neueste Handy. Die Werbung ist voll von ungesunden Dingen wie Süßigkeiten und Fertigpizza, alkoholischen Getränken und anderen Dingen, die unserem Körper von der Natur her völlig fremd sind. Weichspüler und Spülmittel beinhalten Silikone. Teflonbeschichtete Pfannen sind giftig. Man könnte die Reihe endlos fortsetzen.

Unseren Kindern in der Schule wird nicht beigebracht, wie wichtig es ist, sich gesund und natürlich zu ernähren. Nein, Ernährungskunde gibt es nicht. Dabei hängt unser gesamtes geistiges und gesundheitliches Wohlbefinden davon ab.

Unsere Kinder sind krank, haben mit 13 Jahren schon Rückenschäden und Mangelerscheinungen. Krebs trifft auf immer mehr jüngere Menschen. Durch die süchtigmachende Spielkonsole und den Gott des neuen Jahrtausends, den Fernseher, wird Outdoor-Aktivität immer unbeliebter. Auch hier ist wieder der nächste Faktor zur Entstehung von Krebs zu erkennen: Lichtmangel lässt Tumore wachsen.

Wieso weiss niemand, dass eine ordentliche Portion Vitamin D, welches nur durch Sonnenlicht in der Haut hergestellt wird, uns vor Krebs schützen kann?

Dass Menschen sich alternativ mit hochdosierten Vitaminen, Sauerstofftherapie, Entsäuerung und vielen anderen natürlichen Methoden geheilt haben?

Es wird unterdrückt, um uns in der Abhängigkeit zu halten. Jeden Tag auf’s neue gehen weitere Tausende von Opfern ins Netz der Chemohölle, wo schon gierig auf sie gewartet wird.

Es konnte belegt werden, dass die Überlebensrate bei Menschen, die sich keiner Chemotherapie unterzogen haben, ständig angestiegen ist. Parallel dazu sinkt die Überlebensrate derer, die sich einer Chemotherapie und/oder Bestrahlung unterzogen haben.

Wir müssen erkennen, dass wir krank gemacht und krank gehalten sowie im Falle der Krebserkrankung vergiftet werden. Wäre wirklich die Gesundheit des Menschen angestrebt, wäre vieles anders. Die süchtigmachenden Stoffe Nikotin, Alkohol, Zucker und Fett, die uns so krank machen, werden uns doch rund um die Uhr schmackhaft gemacht. Ober wird im Fernsehen etwa für rote Bete oder frischen Brokkoli geworben???

Wir müssen aufstehen, aufwachen, hinterfragen. Unsere Gesundheit liegt in unserer Hand. Nennen wir das Kind beim Namen und sagen geradeheraus, dass täglich Tausende von Menschen vergiftet und hingerichtet werden und dafür noch teuer bezahlen. Es geht ums eigene Leben, ums Überleben.

Anderes Beispiel

90% aller Menschen in den Industrieländern haben aufgrund ihrer Ernährung einen Mangel an Selen und Chrom (Chrom-Mangel erzeugt Diabetes). Ich habe es selbst testen lassen und bekam die Bestätigung, auch ich war betroffen. Ohne das wichtige Spurenelement Selen können unsere Körperzellen sich nicht ausreichend gegen freie Radikale und somit Entartung schützen. Eine Menge verschiedener Nährstoffe, die in unserem Essen Mangelware sind, werden für den reibungslosen Ablauf unserer Körperpolizei benötigt.

Doch wo bleiben diese wichtigen Informationen für alle Bürger???

Es ist nicht gewollt, dass es uns gut geht!

So bekommt der Krebskranke nicht Vitamine, Selen und Ernährungsberatung, sondern Gifte. Der Diabetiker bekommt teures Insulin statt Chrom und Magnesium.

Fazit

Es ist ein Hohn, dass Menschen, die so immungeschwächt sind und so einen starken Mangel an zellstärkenden Stoffen haben, mit den schlimmsten Giften behandelt werden. Dagegen gibt es für gesunde Menschen aber strengste Auflagen für den Umgang mit diesen Substanzen. Begründet wird es damit, dass eine Chemotherapie dazu dient, das Leben etwas zu verlängern, sprich das Tumorwachstum zu schwächen. Der Tod innerhalb weniger Jahre wird also somit offiziell in Kauf genommen. Wenn wir also weiterdenken, wird eigentlich schon aus jedem Erkranktem ein Sterbenskranker gemacht, dem die Chance auf Genesung somit nicht gegeben wird. Für Bestrahlungen gilt genau das Gleiche, sie sind ebenfalls stark krebserregend.

Wir dürfen uns nicht auf die Schulmedizin verlassen. Es geht um unser Leben und deshalb müssen wir eigenverantwortlich damit umgehen. Die Verantwortung dafür dürfen wir nicht auf andere abschieben.

Letztendlich ist es immer unsere Entscheidung, welche Form der Behandlung wir auswählen, denn niemand anderes außer wir selbst werden die Konsequenzen dafür tragen.

Mit Gruß, Ihre
Susi Sauerland

Linkverweise:

Eine Welt ohne Krebs – Edward Griffin enthüllt den größten Skandal des Pharma-Kartells: Der US-Arzt Ernst Theodor Krebs hat bereits vor 50 Jahren die wahre Ursache des Krebses entdeckt und ein natürliches Heilmittel gefunden. Mehrfache klinische Tests gaben ihm Recht. Doch seine Entdeckung wurde vom Pharma-Kartell unterdrückt und er selbst als Scharlatan diffamiert. Wo liegt das Problem? Sein Heilmittel ist für jedermann zugänglich und deshalb nicht patentierbar – somit lässt sich kein Geld damit verdienen. Die Verleumdungskampagne geht sogar soweit, dass die Krebsmafia dafür gesorgt hat, dass das Heilmittel in den USA bis heute verboten ist. hier weiter

Nie mehr Angst vor Krebs! Unglaublich aber wahr! Es gibt außerhalb der klassischen Schulmedizin begnadete Ärzte und Naturheiler, die tausende von Krebspatienten mit natürlichen Mitteln und alternativen Methoden geheilt haben. Über zehn Jahre lang hat Andreas von Rétyi recherchiert, nach diesen genialen und deshalb heiß umstrittenen Ärzten gesucht. Er hat mit unzähligen Mediziner und Naturheilern gesprochen und deren Patienten befragt. Und er hat sie gefunden – jene Ärzte, die weit über dem Durchschnitt liegende Heilerfolge bei Krebserkrankungen vorweisen können. Zu welchem Arzt geht ein Schulmediziner, wenn er Krebs hat? hier weiter

Die Germanische Neue Medizin ist eine naturwissenschaftliche Medizin, die die gesamte Medizin umfaßt. Sie basiert auf 5 empirisch gefundenen Biologischen Naturgesetzen, die auf jeden einzelnen Fall einer sog. Erkrankung bei Mensch, Tier und Pflanze, ja sogar für das einzellige Lebewesen Anwendung finden – also für den gesamten Kosmos. Sie bedarf keiner Dogmen, keiner Hypothesen oder sog. statistischer Wahrscheinlichkeiten. Sie ist in sich klar und logisch und für jeden normal intelligenten Menschen gut verständlich und nachvollziehbar. hier weiter

An wen wenden sich eigentlich Ärzte, wenn sie selbst Krebs haben? Seit über 40 Jahren behandelt die mehrfach für den Nobelpreis nominierte Wissenschaftlerin Johanna Budwig erfolgreich Krebskranke.  Johanna Budwig (* 30. September 1908 in Essen an der Ruhr; † Mai 2003 in Freudenstadt) war eine Apothekerin und Chemikerin, die vor allem durch ihre Öl-Eiweiß-Kost bekannt wurde. Sie war der Meinung, dass Krebs durch eine Öl-Eiweiß-Kost heilbar wäre. Die sogenannte Budwig-Diät. hier weiter

Krebs: Der medizinische Durchbruch – Das Ende der Krebsepidemie ist in Sicht! Wehrt euch gegen die schulmedizinische Krebsbehandlung und die Pharmamafia. Seit Jahrtausenden wurde die Menschheit von einer Krankheit heimgesucht, die bis heute weitgehend unheilbar ist – Krebs. Fast ein Jahrhundert lang wurde diese Krankheit zum Ziel einer Investment-Industrie, der Pharmabranche, die die Krebs-Epidemie in ein Multi-Milliardengeschäft verwandelte. Das Ergebnis war vorhersehbar. hier weiter

Lupo Cattivo – Schicksalhafte Diagnose Krebserkrankung …Klinik? Fast täglich bekomme ich E-Mail-Anfragen, bezüglich der Klinik in der Lupo Cattivo sich  hat behandeln lassen. Dieser Artikel ist keine Werbung für die Klinik, sondern als Info für diejenigen Leser des Lupo Cattivo-Blogs gedacht, die mir per E-mail ihre Krebs-Krankengeschichte übermittelten und auf meine Hilfe – bzw. Hilfe durch Leserkommentare hoffen. Erschreckend viele sind dies – hier weiter

Das Weltbild der meisten Menschen Teil 8- “Es geht nicht um das Wesen einer Nachricht” – Wissen und Manipulation – Nun, was ist Wissen und was ist nur Manipulation? – Was ist Realität und was nur Illusion? – Über eine Antwort streitet sich die Philosophie seit Jahrhunderten. Sehr interessante Gedanken finden Sie in Friedrich Nietzsches (wikipedia.)  Notizbuch,1887 Frühling – Herbst .  Eine Wahrheit und Wirklichkeit an sich existiere nicht – hier weiter

 

129 Antworten to “Bereits jeder Dritte stirbt heute an Krebs!”

  1. hans said

    die ursachen sind ausschliesslich im inneren zu suchen, nirgendwo anders, wie mit jeder funktionsstörung des eigentlich perfekten organismus!!!

    hab neulich auch wieder irgendwas gelesen, wo wieder irgendetwas eventuell krebserregend sein könnte
    super rumgestochere der schulmedizin
    alles kann krebserregend sein

  2. neuesdeutschesreich said

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

  3. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

  4. MariaGabriela said

    Vielleicht hat von Euch ja jemand Informationen zum Thema GEN SP 100 –
    das soll ALLE Krebserkrankungen zur Heilung bringen,
    wenn es im Körper aktiviert ist.

    Ich konnte bisher noch nichts darüber finden und bis dahin
    aktiviere ich es mental.
    😉 Versuuuuch macht kluuuuuuuuuch

  5. Enmtschuldigt bitte schon wieder meine Ablenke, aber ich halöte das hier wiederum für sehr, sehr wichtig:

    Netanjahu stänkert ohne Ende weiter rumm! (Das Mistvieh)

    http://de.ria.ru/security_and_military/20131014/267074995.html

  6. Fine said

    „Der Wettbewerb zwingt zur Erschließung neuer Märkte. Das Ziel muß die Umwandlung aller Gesunden in Kranke sein, also in Menschen, die sich möglichst lebenslang sowohl chemisch-physikalisch als auch psychisch für von Experten therapeutisch, rehabilitiv und präventiv manipulierungsbedürftig halten, um »gesund leben« zu können. Das gelingt im Bereich der körperlichen Erkrankungen schon recht gut, im Bereich der psychischen Störungen aber noch besser, zumal es keinen Mangel an Theorien gibt, nach denen fast alle Menschen nicht gesund sind. (…) Unsere Aufgabe ist es, aus allen Gesunden Kranke zu machen.
    – PROF. DR. MED. DR. PHIL. KLAUS DÖRNER, im Deutsches Ärzteblatt, Oktober 2002; 99: A 2462 – 2466 [Heft 38, S. 449]

    „Die Schulmedizin ist keine Wissenschaft.“
    – Höchstrichterliches Urteil des BGH vom 23.07.1993

    „Die Schulmedizin ist …, naturwissenschaftlich gesehen, ein amorpher Brei, der wegen grundlegend falsch verstandener (angeblicher) Fakten nicht einmal falsifizierbar ist,
    von verifizierbar ganz zu schweigen. Sie muß deshalb nach naturwissenschaftlichen Kriterien als Hypothesensammelsurium und damit als unwissenschaftlich und nach bestem
    menschlichen Ermessen als falsch bezeichnet werden.“
    – Prof. Dr. Hans-Ulrich Niemitz, HTWK Leipzig, Gutachten vom 18.03.2003

  7. Da in den letzten zehn Jahren allein in Deutschland 6.000.000 Menschen an Krebs erkrankt sind, von denen nur 1.200.000 als mit an einer Krebserkrankung unter uns leben, freue ich mich, daß ihr euch dieses wichtigen Themas angenommen habt.

    Wenn mein Kommentar zu lang sein sollte, kann wer auch immer bei euch dafür zuständig ist, diesen kürzen.

    Jeder Dritte stirbt an Krebs – DAS MUSS NICHT SEIN –
    mit der Patentierung der Krebsmittel 1994 ist es nicht erforderlich, gerade daran zu sterben

    Ein Gespenst geht um in Deutschland, ein Gespenst, das ich den Mord durch Krebs nenne.

    Auszug aus dem Grundgesetz für die BRD.
    „(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt. (2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt. (3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.“

    Auszug aus den Heiligen Schriften

    „Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all Deiner Kraft.“
    5. Mose 6:5 „und: Deinen Nächsten sollst du lieben wie dich selbst. Matthäus 22:37-40; Markus 12:29-31; Lukas 10:27; Römer 13:10 Kolosser 3:14; Jakobus 2:8; 1. Johannes 2:10; 1. Johannes 3:11; 1. Johannes 2:7-11; Johannes 3:14; 1. Johannes 4:8-12; 2. Johannes 1:5-6
    Seid niemand nichts schuldig, als daß ihr euch untereinander liebt; denn wer den andern liebt, der hat das Gesetz erfüllt.
    Galater 5:14; 1. Timotheus 1:5 Denn was da gesagt ist: „Du sollst nicht ehebrechen; du sollst nicht töten; du sollst nicht stehlen; du sollst nicht falsch Zeugnis geben; dich soll nichts gelüsten“, und so ein anderes Gebot mehr ist, das wird in diesen Worten zusammengefaßt: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.Denn Liebe tut dem Nächsten nichts Böses. So ist nun die Liebe des Gesetzes Erfüllung. Matthäus 22:40; 1. Korinther 13:4; Römer 13:8-10

    Auszug Václav Havel, 1978 in: Die Macht der Ohnmächtigen

    „Das […] System verfolgt mit seinen Ansprüchen den Menschen fast auf Schritt und Tritt.
    Es verfolgt ihn freilich in ideologischen Handschuhen.

    Deshalb IST das Leben in diesem System von einem Gewerbe der Heuchelei und Lüge durchsetzt:

    Die Macht der Bürokratie wird Macht des Volkes genannt;
    im Namen der Arbeiterklasse wird die Arbeiterklasse versklavt;
    die allumfassende Demütigung des Menschen wird für seine definitive Befreiung ausgegeben;
    Isolierung von der Information wird für den Zugang zur Information ausgegeben;
    die Manipulierung durch die Macht nennt sich öffentliche Kontrolle der Macht,
    und die Willkür nennt sich Einhaltung der Rechtsordnung;
    die Unterdrückung der Kultur wird als ihre Entwicklung gepriesen;
    die Ausbreitung des imperialen Einflusses wird für Unterstützung der Unterdrückten ausgegeben;
    Unfreiheit des Wortes für die höchste Form der Freiheit;
    die Wahlposse für die höchste Form der Demokratie;
    Verbot des unabhängigen Denkens für die wissenschaftliche Weltanschauung;
    Okkupation für brüderliche Hilfe.

    Die Macht muss fälschen, weil sie in [ihren] eigenen Lügen gefangen ist.
    Sie fälscht die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft.
    Sie fälscht statistische Daten.
    (siehe Orwells 1984)
    Sie täuscht vor, daß sie keinen allmächtigen und zu allem fähigen Polizeiapparat hat,
    sie täuscht vor, daß sie die Menschenrechte respektiert,
    sie täuscht vor, daß sie niemanden verfolgt,
    sie täuscht vor, daß sie keine Angst hat,
    sie täuscht vor, daß sie nicht vortäuscht.“

    Václav Havel, 1978 in: Versuch, in der Wahrheit zu leben. (Originaltitel: Die Macht der Ohnmächtigen) Rowohlt, Reinbek 1978, ISBN 978-3-499126222.
    Auszug: http://www.ddr-bilder.de/Fotos/Parolen/Parole_G.htm

    Der Verstoß gegen das Gesetz des Evangeliums hat uns dieses System der Entfremdung beschert.
    Diese Entfremdung ist totalitär. Sie führt einen totalen Krieg gegen den Menschen. Propagandaminister Josef Goebbels Rede im Sportpalast am 18. Februar 1943: „Ich frage euch: Wollt ihr den totalen Krieg? Wollt ihr ihn, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt erst vorstellen können?“

    Das System, dem fast alle Menschen unterworfen wurden, ist tatsächlich totaler und radikaler als es sich ein Mensch überhaupt vorstellen kann. Es hat den Mensch nicht nur von Gott entfremdet, sondern auch von sich selbst und seinem Nächsten. Entfremdet von sich selbst, seiner Familie, seinem Nächsten, seinem Volk, seiner Nation – entfremdet seines Menschseins – ist er zum bloßen Objekt, zu einem Funktions-Teilchen – zum Sklaven im vollen Sinne des Wortes – geworden. Er ist der ‚Capitis Deminutio Maxima‘ und gehört nicht nur theoretisch dem System. Das System ist Eigentümer des zum Sklaven gemachten Menschen. Während das System zu Zeiten Václav Havels den Menschen „nur“ „fast auf Schritt und Tritt verfolgte“ begleitet es uns heute sogar noch totaler als es sich selbst Orwell in seinem Roman „1984“ überhaupt ausdenken konnte. Der Sklave bedarf heute keiner äußeren ihn kontrollierenden Gedankenpolizei mehr, inzwischen ist sein Denken so konditioniert und dressiert, dass er es vollautomatisch selber übernimmt.

    Er lehnt sich nicht mehr dagegen auf, wenn er erfährt, daß er Krebs habe. Er hält es für den Normal-Zustand, daß allein von 2002 bis 2012 nur in der BRD über 5.000.000 Menschen an Krebs erkrankt sind und im selben Zeitraum über 4.300.000 Menschen dieser Krankheit zum Opfer gefallen sind. Das System fälscht dabei nicht einmal die Statistiken plump, sondern präsentiert die Fakten aufbereitet, so daß die grausame Wirklichkeit hinter den ganzen Zahlen verschleiert wird und der Mensch geradezu eine positive Entwicklung wahrnimmt.

    Heucheln, Lügen, Fälschen, Tricksen und Täuschen:

    Von 2002 bis 2012 sind jedes Jahr mehr als 500.000 Menschen an Krebs erkrankt.
    Von 2002 bis 2012 sind jedes Jahr mehr als 200.000 Menschen an Krebs gestorben worden.
    „Aha“, denkt sich der aufgeklärte Mensch des 21. Jahrhunderts: „früher sind 90% an dieser schrecklichen Krankheit gestorben, jetzt sind es nur noch 40%.“
    Halt, nein! Der Hirnwasch ist viel perfektionierter!
    „Aha“, denkt sich der aufgeklärte Mensch des 21. Jahrhunderts: „früher sind nur 10% von Krebs geheilt worden, heute sind es bereits 60%. Ein echter Fortschritt in Forschung und Medizin!“

    Nun stehen aber in den Statistiken noch viel positivere Zahlen: „mehr als 1,2 Millionen Menschen leben in der BRD mit Krebs.“ „Ganz schön fortschrittlich“, denkt er weiter ohne zu rechnen!
    „Welcher Fortschritt?“ frage ich dagegen:

    Denn 10 x 500.000 ergibt 5 Millionen an Krebs erkrankte Menschen und 10 x 200.000 ergibt 2 Millionen, die an Krebs gestorben sind [so steht es in den Statistiken].

    Nun 5 Millionen an Krebs erkrankte Menschen abzüglich 2 Millionen an Krebs gestorbenen Menschen, ergibt 3 Millionen, die nach Adam-Riese noch leben müssten!!! Ausgewiesen sind aber nur 1,2 Millionen. Wo sind denn die anderen 1,8 Millionen geblieben? Ausgewandert? Der Gewalt von Ausländern anheim gefallen? Im Krieg gefallen? „Come on! Sag mir wo die Blumen sind, wo sind sie geblieben!“

    Wenn 5 Millionen Menschen an Krebs erkrankt waren, jetzt aber nur noch 1,2 Millionen mit dieser Krankheit leben, dann sind doch wohl mindestens 3,8 Millionen an der Krankheit gestorben. Dazu müssen aber doch die 500.000 neu an Krebs erkrankten hinzugerechnet werden, denn das sind ja nun einmal die Menschen die zu den 1,2 Millionen zählen, die jetzt mit Krebs leben.
    Und das bedeutet doch gar nichts anderes, als daß in den letzten zehn Jahren mehr als 4.300.000 Menschen an Krebs gestorben sind. „Nur 700.000 wurden geheilt.,“ denken ich dann zuerst und befinde mich schon wieder im Irrtum, denn diese zählen doch wohl so etwas zu den „mit Krebs lebenden Menschen“, wie es die Statistik offenbart. 1,2 Millionen minus 0,5 Millionen = 700.000

    Es ist also eine offensichtliche Offenkundigkeit, daß obwohl die Kosten der Krebsbehandlung sich auf 1.500.000.000.000 Euro [1,5 Billionen Euro] (5 Millionen x 300.000 Euro durchschnittliche Behandlungskosten je Krebspatient) belaufen haben, KEIN EINZIGER Krebspatient geheilt wurde – und das obwohl es bereits „Medikamente“ gibt, die die Ursache von Krebs und auch den Krebs selbst „heilen“ können!

    Also: Heucheln, Lügen, Fälschen, Tricksen und Täuschen, wie es das Evangelium offenbart und wie es Václav Havel als Schriftsteller 1978 hätte gar nicht besser zum Ausdruck bringen können.

    „Warum zum Geier haben wir nur nicht die Macht das ganze in die richtige Richtung zu bringen.“

    a) wir haben die Macht! sind aber darauf konditioniert, diese als negativ zu werten, besonders dann, wenn wir zur Moral [was immer das sein soll] dressiert wurden, die uns dann in sogenannte „Gewissens-Konflikte“ stürzt.Weil wir sie negativ werten, „wollen wir doch damit nichts zu tun haben“ und beschäftigen uns deshalb auch gar nicht mit dem Wesen der Macht und überlassen sie dann fatalerweise anderen Menschen, die noch blinder sind als wir selbst
    b) wir haben die Macht! wissen aber wegen a) nicht damit umzugehen
    c) wir haben die Macht! wissen aber wegen a) und b) nicht, wie die Kommunikation funktioniert, obwohl wir die Sprache benutzen, die vom System dazu missbraucht wird, um sich selbst am Leben zu halten
    d) Václav Havel hat uns dazu sicher auch nicht alles verraten, weil er nicht als gekreuzigter Messias enden wollte. Trotzdem kann jeder sehr viel lernen, wenn Mann versucht, unvoreingenommen seine paar Seiten zu lesen: Versuch, in der Wahrheit zu leben. (Originaltitel: Die Macht der Ohnmächtigen) Rowohlt, Reinbek 1978, ISBN 978-3-499126222.
    Zum Anlesen: http://www.ddr-bilder.de/Fotos/Parolen/Parole_G.htm

    „Verdammt Löding ! irgend etwas musst Du falsch machen 😉 “

    a) sicher mache ich nicht nur etwas falsch, sondern noch immer eine ganze Menge
    b) sicher habe ich in meinem kurzen Leben das Meiste sogar mehr als falsch gemacht
    c) nachdem ich nach Jahrzehnten erkannt habe, dass das Evangelium, wie es nachgelesen werden kann [wenn auch hier und da an wichtigen Stellen zu Manipulationszwecken verfälscht], die Wahrheit bekannt macht und das Christentum (egal, welchen Namen es trägt) in Wirklichkeit auch nur eine von vielen Religionen ist (auch ich meinte, ein Christ zu sein), habe ich begonnen alles und vor allem mich selbst zu hinterfragen. Vorher „Unverzichtbar“ Geglaubtes oder Gemeintes, konnte ich nach und nach loswerden
    d) das Falsche: ich lebte in der Matrix von Schuld und Scham, war sozusagen eine Einheit mit dem System, das, damit es unentdeckt bleibt, viele „Weltbewältigungstechniken, wie Ideologien und Religionen „anbietet“, die der Mensch für die Wirklichkeit, wenn er sie nicht auch noch gar in fataler Art und Weise für Wahrheit hält.
    „Ich bin sicher das die Heilung von Krebs schon seit Jahrzehnten bekannt ist.“

    Das folgende wird mir sicher vom einen oder anderen als Wortklauberei ausgelegt, aber es ist zur Zeit die einzige Möglichkeit für mich, der vom Dualismus und von der „Schuld“ durchsetzten Sprache, zu entkommen.

    Gesundheit und Krankheit, Heilung und Erkrankung sind keine Gegensätze. Das Eine ist lediglich die Abwesenheit des Anderen.

    Das Denken in Gegensätze ist nämlich die Ursache der falschen Schlussfolgerungen – auch beim Thema Krebs.
    [Halte ich Krebs für eine „entartete“ Körperzelle, suche ich nach dem Grund, warum sie entartet ist (oder wurde) und werde dabei entdecken (was passiert ist), dass die Chromosomen solcher Zellen eine andere Ordnung haben „als gesunde Zellen“ (die „kranke“ Zelle ist ja gar nicht „krank“, sondern genauso „gesund“, wie die „gesunde“). Die Folge ist, es wird in der falschen Richtung geforscht und es können Milliarden Ausgaben gerechtfertigt werden für alles „unmögliche Zeuch“ (und es können so „nebenbei“ und „still und heimlich“ militärische Ausgaben als zivile Forschungsprojekte getarnt werden) – nur so nebenbei ^^ ]

    „die Heilung von Krebs ist seit Jahrzehnten bekannt“

    Ja! (mein ja ist im Kontext zu meiner Wortklauberei zu sehen)

    „Krebs“ kann ja nicht geheilt werden – wenn das aber einem jeden Menschen bekannt ist, gehen den „Heilern“ (und damit der Weltwirtschaft, der es stets um das Scheingeldsystem – diesen Betrug an der Menschheit – geht) viele hundert Milliarden Zahlen verloren.

    Behandlung von „Krebs“

    a) „Krebs“-Zellen sind körpereigene Zellen.
    b) Werden sie isoliert, weisen die Chromosomen dieser „Krebs“-Zellen im Gegensatz von gesunden menschlichen Zellen meistens „Defekte“ auf. Daher „glaubt“ [oder will glauben!!!] die Wissenschaft, dass es sich um „entartete“ körpereigene Zellen handelt.
    c) hier wird dann auch wieder viel geforscht, welche Stoffen denn diese Genomveränderungen herbeiführen – und was wird nicht alles gefunden …! nur nicht der Beweis, dass es dadurch zu Krebs kommt!!!
    d) da es (jedenfalls bisher) keine Möglichkeiten gibt, diese „entarteten“ körpereigenen Zellen zu reparieren [sprich: zu heilen (dies verdiente nämlich tatsächlich das Wort Heilung)] und sie vom Organismus als Fremdkörper (toxisch) aufgefasst werden, bleibt nichts anderes, als dass sie durch Fremdeinwirkung von außen zerstört werden müssen; denn unser Organismus wird damit ja nicht selbst fertig.
    e) !!!Diese „Krebs“-Zellen wollen ja AUCH ernährt sein und rauben den „guten“ Zellen, was sie zum Leben brauchen, vor allem den notwendigen SAUERSTOFF und auch alle anderen ENERGIE-Mittel!!! Da bleibt dann auf Dauer den Freien-Zellen nur der Untergang, weil die werden sich den Sklaven-Zellen niemals unterwerfen. 😉
    f) den Weg von der „entarteten“ körpereigenen Zelle zum Tumor setze ich mal voraus …

    Mit diesem – ganz sicher laienhaften – Wissen im Gepäck, kommt zu vielen Menschen dann die Todesbotschaft: „Wir haben bei Ihnen Krebs entdeckt.“ Bunzel kennt sich sofort aus, er weiß alles und macht auch alles mit … und nun kann an ihm so richtig verdient werden, die Leistung, die ihm in Jahrzehnten nicht abverlangt werden konnte [und damit meine ich richtigen Schotter 😉 nein, das Schein-Geld meine ich damit!], die wird jetzt ohne Gnade und ohne Rücksicht auf Verluste abverlangt, denn viel Zeit ist nicht – jetzt muss es schnell gehen …

    PROBLEM ist, all dieses Wissen macht niemanden gesund.

    Problem ist, wir werden von einem Lügen-Gespinst umgeben. Erkenntnisse und Wahrheiten werden mit ihm vermischt.

    PARASITEN (Einzeller = sicher, Mehrzeller = kann ich nichts zu sagen) haben den menschlichen Organismus (wahrscheinlich von außen) befallen.
    [Ich halte sie für eine „Gruppe“ von Parasiten, die sich in viele Arten aufteilt.]
    Diese PARASITEN vermehren sich innerhalb UND AUCH außerhalb der menschlichen Zellen sowohl „geschlechtlich“ als auch „ungeschlechtlich“.

    😉 was habt ihr in der Schule am meisten gehasst? Wetten? Bio, Chemie, Geschichte!!! 😉

    Die befallene Zelle stirbt oder sie „verdoppelt“ sich und dann haben wir zwei befallene Zellen.

    … dies wird dann irgendwann als Krebs diagnostiziert – wenn da ganz, ganz viele im Körper sind. Deshalb sind Vorsorgeuntersuchungen nicht nur wichtig, damit er früh entdeckt wird, um eine Behandlung einzuleiten,

    sondern auch unerläßlich, weil nur so sichergestellt wird, dass Jahre am Menschen verdient wird – die Töpfe der vom nimmer statten Staat mit Argusaugen betrachteten selbstverwalteten Krankenkassen waren immer prall gefüllt – wie zapft man sie unbemerkt und auch ohne, dass einer Verdacht schöpft, an??? 😉

    Der Krebs wird behandelt, sprich die ‚Kranken‘ Zellen werden bekämpft –
    das ist auch richtig!!! das muss auch so sein!!!

    Nicht nur, weil ja sonst der Tod auch zu schnell kommt und nur wenig verdient werden kann ?

    Nun kann man über die Methoden, wie diese Krebszellen zu vernichten seien, geteilter Meinung sein – jedem seine Meinung, möglichst gut verpackt und „schuldrechtlich“ plausibel gerechtfertigt.

    Fakt ist, die müssen wirklich weg!!!

    Und da komme iCH – als DritteMacht, die ich bIN – ins Spiel.

    Unser Organismus wird eigentlich mit Parasiten gut fertig!

    Dazu braucht er Enzyme, die wir dem Körper durch das Essen von Obst, Kraut und rohem Getreide zuführen und gleichzeitig aufhören, ihn durch die Aufnahme von Müll unnötig bei seinem Abwehrkampf zu schwächen.

    Parasiten sind aber echte Überlebens-Meister und „Kennen“ viele Tricks sich zu verstecken, und sie sind dabei auch überaus fruchtbar, sprich kaum hat Mann sich umgedreht, ist Deutschland von fremden Mächten besetzt. 😉
    Das bedeutet, auch bei gesunder Nahrungsaufnahme kommt es zu einer Vermehrung der Parasiten, der der menschliche Organismus nicht mehr Herr wird.
    Was ist zu tun? -> Richtig! Der „Krebs“ muss tot gemacht werden. Das überlassen wir den Giftmischern, die sind darin meisterhaft ausgebildete Experten! Und ich werde dagegen Keinen Einwand erheben.

    Was muss ich tun? -> Richtig!

    JEDE!~!! Aufnahme von Müll vermeiden. Nicht weil das „Krebs“ verursacht, sondern weil das unseren Organismus beim Kampf schwächt!

    Den Körper durch das Essen von Obst, Kraut und rohem Getreide JEDE erdenkliche Unterstützung zukommen lassen!!!

    Terrorismus an allen Fronten: ROHKOST!!! ROHKOST!!! ROHKOST!!!

    KEINE „vorverdauten“ LEBENS-Mittel – KEINE – mehr!!!
    „vorverdaut“ ist aLLes, was „gekocht“, gebraten, gebacken usw. ist

    NUR noch NAHRUNGS-Mittel!!! NUR!!! NUR!!! NUR!!!
    Fanatismus pur und mit großer Freude, Ausdauer und Enthusiasmus!
    [ne, auch nicht das eine „das kann doch nicht so schlimm sein“ Gummibärchen mehr „die sehn doch so putzig aus und schmecken so lecker“ – auch kein Gramm tierisches Fett hat dann noch etwas auf und in deiner/meiner bisherigen Müllhalde zu suchen. Alle Abkürzungen sind dir versagt.
    Jede Ausrede IST das, was sie IST: eine Abkürzung in dein Grab!!!]

    So, damit hast du Deutschland schon fast gerettet! 😉
    Aber vor allem hast Du Dich selbst gerettet und Du bleibst Dir selbst und Deiner Familie noch viele Jahre erhalten – und UNS – das ist uns besonders wichtig!!!
    Tja, fast schon gerettet und doch tot!

    Mann, Du hast nicht zugehört! Weib, was machst Du?

    Du bist Bunzel! Deppen-Doof-DEUTSCH-Bunzel! Unser Sklave! das bleibst Du auch schön. Danke! Und ja, Du wirst ausgelacht werden, schief wirst du angeschaut, denn Du bist BUNZEL und kannst gar nicht wissen, dass das Parasiten sind. DU BUNZEL bist gar kein Experte! Was Du Dir nur wieder einbildest! Und wer sagt denn – selbst wenn es Parasiten wären – dass gerade Du die auch noch selbst bekämpfen kannst?

    NEIN, das bIST Du NICHT! Du bIST die DritteMacht! Du selbst. Du BIST ’sui juris‘!!!
    Du trägst selbst die Verantwortung für Deine Entscheidungen. Das wird Dir niemand abnehmen – auch wenn oft so getan wird, als ob diese der Fall wäre. Nein, das passiert nicht. Niemals!

    Keinen wirst du wegen der Nichtbehandlung des Parasitenbefalls verantwortlich machen können. Keinen. Nur Dich selbst.

    Mein Gelabber und alle Erkenntnis hilft nichts. Die „Krebs“-Zellen sind vielleicht vergiftet und getötet worden, durch Chemo und Bestrahlung und so; die guten Zellen unseres Organismus haben dabei auch ganz gut um die Ohren bekommen. Vor allem stört mein Gelabber die PARASITEN nicht. Die sind nicht tot, sondern quietsche lebendig und suchen neue Zellen, um sich zu ernähren und zu vermehren! Sie sind wahre Meister im Überleben! Die „Krebs“-Zellen sind schon lange tot, da machen die putze-munter weiter.

    Es hilft da kein Vertun! Kämpfe und Schlachten wurden gewonnen, der Krieg ist erst dann vorbei, wenn der Sieg über die Parasiten errungen wird.

    Parasiten sind „Eisenmänner“, denn sie müssen viel Sauerstoff transportieren.
    Das Molekül C15H22O5 liebt „Eisenmänner“, „Männer, hart wie Kruppstahl“.
    In ihm liegt eine Peroxid-Brücke -O–O- vor. Diese ist sehr instabil und zerfällt zu Radikale, wenn sie auf die Eisenionen der Parasiten trifft. Dies hat den umgehenden Tod des Parasiten zur Folge. Dieses Molekül kommt mit vielen anderen Parasiten-Vertilgern natürlich in Blättern einer bestimmten Pflanze vor – dies ist nach heutigem Stand des Wissens sehr selten.

    Wer behauptet, dass dieses Molekül Nebenwirkungen bei der Beseitigung der Parasiten hat, soll dies beweisen. Die Begleiterscheinungen kann und will ich nicht leugnen, diese sind offensichtlich eine Offenkundigkeit. Der Grund für die Nebenwirkungen ist aber darin zu suchen, dass hier Millionen, wenn nicht Milliarden von Parasiten den schnellen Tod finden. Unser Organismus muss diese toten Zellen erst einmal abbauen. Je gesünder unser Organismus ist, je leichter fällt ihm die Aufgabe selbstverständlich und je weniger wird er diese Begleiterscheinungen als Nebenwirkungen spüren.

    Dagegen kann der Parasit Keinen Widerstand aufbauen.
    Er kann dagegen NICHT resistent werden.
    Er kann Nichts tun – NUR die Niederlage, der Tot bleibt ihm.

    Zum Leben braucht der Parasit Eisen und das Molekül C15H22O5 liebt Eisen.
    Das, was der Parasit so notwendig zum Leben braucht, und dass er so stolz mit sich herumträgt, wird ihm zum Verhängnis!

    Gib ihnen den Todesstoß!

    Gruß an die Giftmischer – die DritteMacht hat euch durchschaut.

    Die verschiedenen Derivate des Moleküls wurden bereits 1995 als „Anti“-“Krebs“-Mittel patentiert. Patentiert wird nur, was bewiesen werden kann. Wenn aber schon die Derivate gegen Krebszellen helfen sollen, sprich euphemistisch ‚Heilung‘ versprechen, was ist erst mit dem Original-Molekül und den ganzen anderen verschiedenen Molekülen, die in den Blättern dieser bestimmten Pflanze vorzufinden sind und ganz offensichtlich auch die Parasiten sterben lassen?

    Um jedes Missverständnis auszuschließen, muss ich hier folgende Aussagen ergänzend hinzufügen, obwohl ich ja die Meinung vertrete, „alles ist möglicherweise, nichts muss sein!“
    Ich halte – nach dem heutigen Stand der Wissenschaft, der mir zugänglich ist – ‚Krebszellen‘ für genetisch veränderte menschliche Zellen. Dies bedeutet, im Organismus des Menschen sind dann Zellen vorhanden, die, werden sie nicht beseitigt, den schleichenden Tod des Menschen verursachen. Daß die Genetik in diesen Zellen Veränderungen aufweist, führe ich auf äußere Einflußnahmen zurück, wie Gifte und Strahlen aller Art, besonders auf den ganzen Müll, der unseren Lebensmitteln in vielerlei Form und Menge – ohne wirklich ersichtlichen Grund – zugefügt wird.
    Deshalb halte ich es nicht nur theoretisch für möglich, sondern mehr als wahrscheinlich, daß auch die Parasiten durch ihren eigenen Stoffwechsel derartige genetische Veränderungen in den verschiedenen menschlichen Zellen herbeiführen, da die Parasiten auch in allen Krebszellen anzutreffen sind. Ich halte daher die Parasiten für die häufigste Ursachen der genetischen Veränderungen, die die befallenen Zellen aufweisen. Der Befall mit den Parasiten mag zusätzlich ein Grund dafür sein, dass „Karzinogene“ Stoffe leichter in die Zellen eindringen und dadurch bestimmte genetische Veränderungen herbeiführen können, weil die Zelle ja bereits geschwächt durch den Kampf gegen die Parasiten ist.

    Das Original
    Am Besten als Tee aus den getrockneten Blättern der Pflanze des einjährigen Beifusses Artemisia , den jeder auf seinem Balkon oder im Winter im Zimmer halten kann, in ihm befinden sich die Molekülverbindungen C15H22O5, die den Parasiten, die den Krebs verursachen, den Gar ausmachen.
    NATÜRLICH SPRICHT EIN BETROFFENER DAS MIT SEINEM ARZT AB –

    EINE EIGENTHERAPIE IST NUR ETWAS FÜR LEUTE WIE MICH, WOVON ICH ABRATEN MUSS!!!

    Artemisinin Preis pro Gramm $360,00 (280,00 Euro)
    Qinghaosu (artemisinin): an antimalarial drug from China: D.L. Klayman; Science 228, 1049 (1985) The chemistry, pharmacology, and clinical applications of qinghaosu (artemisinin) and its derivatives: X.D. Luo & C.C. Shen; Med. Res. Rev. 7, 29 (1987) Inhibition of angiogenesis in embryoid bodies by artemisinin: M. Wartenberg, et al.; Pflugers Arch. Eur. J. Physiol. 445, S85 (1994) Artemisinin drugs in the treatment of malaria: from medicinal herb to registered medication: M.A. van Agtmael, et al.; Trends Pharmacol. Sci. 20, 199 (1999), Artemisinin inhibits inducible nitric oxide synthase and nuclear factor NF-kB activation: E. Aldieri, et al.; FEBS Lett. 552, 141 (2003) The antimalaria agent artemisinin exerts antiangiogenic effects in mouse embryonic stem cell-derived embryoid bodies: M. Wartenberg, et al.; Lab. Invest. 83, 1647 (2003) An over four millennium story behind qinghaosu (artemisinin)–a fantastic antimalarial drug from a traditional chinese herb: Y. Li & Y.L. Wu; Curr. Med. Chem. 10, 2197 (2003), From artemisinin to new artemisinin antimalarials: biosynthesis, extraction, old and new derivatives, stereochemistry and medicinal chemistry requirements: R.K. Haynes; Curr. Top. Med. Chem. 6, 509 (2006)

    Verschiedene Derivate

    C19H28O8
    Artesunate is a derivative of artemisinin and belongs to a class with antimicrobial properties. The compound is an active ingredient in the Chinese herb Artemisia annua and has been used in Malaria studies. Artesunate has been tested against 55 cell lines and demonstrated anti-cancer activity. Research shows that conditional expression of CDC25A heightens the sensitivity of tumor cells to artesunate.

    Preis pro Gramm 5.760,00 US$ etwa 4.430,00 Euro.
    Dihydro Artemisinin

    C15H24O5

    Preis pro Gramm 1.790,00 US$ etwa 1.380,00 Euro

    Artemether
    C16H26O5
    Preis pro Gramm 12,00 US$ etwa 10,00 Euro

    http://seidenmacher.wordpress.com/


    • Sach mal, Löding, was für eine Rolle spielst Du hier eigentlich ?

      ———————————————————————————–

      @ Maria ?

      Lies mal hier: (UND ICH WETTE,DASS DICH DAS SEHR INTERESSIEREN WIRD)

      http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/10/15/das-system-hat-ende/

      Resümee.

      Ich „kenne“ Löding ja auch noch als hämmischen Schmierfinken damals noch im HM Blog, der sich über meine Alkoholausfälle besonders belustigte, ohne auch nur im Ansatz zu kapieren, was diese ausgelöst hatten und wie es dazu gekommen ist!

      Wenn ich seine Anzeige gegen Egon lese, dann kommt mir der Verdacht eine Psiramratte hat sich in unseren Reihen eingeschlichen, ergo Eso-watch, der mal ein wenig gegen die „BRD“ Stellung bezieht, um sich in unser Vertrauen zu schleimen, jedoch weiter seine Linie treu bleibt.

      WAS MICH ABER VOR ALLEM ANKOTZT:

      Das ist die Tatsache, daß jetzt nachdem mir vor Freude das Herze darüber aufgeht, daß die Kommentatoren unterschiedlichster Blogs auch bei uns und umgekehrt unsere Kommentatoren bei Ernst schreiben Dies ein jehes Ende haben könnte, da jetzt jeder wieder sofort zu „seinem Blog steht“ und eine weitere Hetze gegeneinander gestartet werden könnte!

      All´diesen Menschen sage ich:

      FALLT AUF DIESE SCHMIERIGE MASCHE DES SYSTEMS NICHT HEREIN !

      NUR DIE VERSCHMELZUNG unterschiedlichster Blog, welche jedoch in der politischen Auffassung sehr wohl grosse Gemeinsamkeiten haben, bringt auf Dauer angerechnet sehr viel – und ganz genau davor hatt das System eine scheißende Angst!

      Nebenbei fällt mir ein, daß schon damals es Leute gegeben hatte beim Honigmannblog, die ebenfalls übelste Unterstellungen mich betreffend losgelassen hatten, a la „W e m nutzt der Adler“ ?

      Nebenbei bemerkt kann ich Egon gut, ja sehr gut verstehn, wenn er öfters etwas abfällig schreibt, da die Dämlichkeit der Leute OFT GENUG nicht nur mit den Händen greifbar, sondern schlicht EINFACH NICHT MEHR ZUM AUSHALTEN IST !

      Ihr müßt Euch mal den Tenor Lödings Anscheisserpamphlets auf der Zunge zergehn lassen – und dann dessen Inhalt seiner hier obenstehenden Kommentars abgleichen, ergo: HIER SPIELT EINER FALSCH !!!

      Löding, schona damals wußte ich, daß Du eine schmierige Erscheinung bist, die sich kurz nach meinem Krach mit Ernst an die Oberfläche wagte!

      Ich hab´damals die Schnauze gehalten, da ich wußte, daß erst die seeeehr langsam denkenden Bundesbürgerchen Dich erkennen werden, wer und was Du bist…..

      DAS IST JETZT PASSIERT – und ich kann Dir nur sagen, daß meine verachtung Dir gegenüber nur noch stetig zugenommen hat!

      Das Einzige, was Dir noch bleibt ist, einen Keil des gerade erblühenden, noch jungen Pflänzchens des verschmelzungsprozesses der unterschiedlichsten Blogs zu bestreben, JEDOCH WIRD DU UND DEINE TRÜBEN ABSICHTEN IMMER WIEDER ERKANNT WERDEN !

      mit nicht freundlichen Grüßen

      Adler

      • nemo vult said

        @Adler
        Ein Verzweifelter ist er, wie Denethor. Klug wie satyr primal.

        Rohkost allein macht nicht glücklich.

        @Georg Löding
        http://www.ddr-bilder.de/Fotos/Parolen/Parole_G.htm
        Interessant. Wie allen Dissidienten, fiel es Havel nicht schwer die Funktionen von Agitation, Propaganda oder PR darzustellen. Ich lese gerade wie Ludendorff die Jesuitenaussbildung beschreibt. Die Ähnlichkeiten zur Massenpsychologie in Ost und West (und Süd) sind auffallend.

        • Mir ist das Thema Krebs zu wichtig, bitte, du kannst hier meinen Kommentar lesen
          https://lupocattivoblog.com/2013/10/09/es-geht-nicht-mehr-um-terra-germania-es-geht-um-alle-faulen-eier/#comment-56426

          • Wenn Dir das Thema Krebs wichtig ist, dann erwarte ich von Dir die längst überfällige Würdigung Dr. Geert Ryke Hamers!

          • nemo vult said

            Gut, mir auch. Warum also die Sachebene verlassen? Reicht es nicht Quacksalberie zu entlarven? Wut und Zorn auslösen vernebelt doch den Geist des Zuhörers. Wo führt das hin? Wie soll sich da Verständnis entwickeln?

          • @ Aufstieg Des Adlers

            Ich kann nur die Leistung eines Menschen würdigen, wenn ich sie kenne, einen Menschen nur dann, wenn ich ihn kenne.
            Ich kann nur meine Erschütterung darüber zum Ausdruck bringen, wie er vom System der Lüge behandelt wurde, nachdem sein Sohn Dirk ermordet wurde. Bei allem aber bleibt jedoch die Frage, warum er sich hat die vom Krebs befallenen Hoden entfernen lassen, wenn er doch behauptet, ein Heilmittel dagegen zu kennen.

          • Hast Dich schon wieder entlarvt, Löding:

            DENN h ä t t e s t Du die Produkte von Egon bekommen und eingenommen würdest Du hier nicht so einen Blödsinn schreiben.

          • @ abgestürztes Feder-Vogel

            „DENN h ä t t e s t Du die Produkte von Egon bekommen und eingenommen würdest Du hier nicht so einen Blödsinn schreiben.

            ABSOLUT EXTREMST richtig, Danke Adler!

            Seine TODES-NANOS kann ich in jedem Bauhaus kaufen

            Angebot:

            10 Liter 4,48 Euro inklusive der Mehrwertsteuer!

            Preisvergleich

            Techs Wunder-Nanos 10 Liter NUR 1.000,- Euro!

            Heute lautet mein Meditations-Mantra:

            Haumiblau oh Haumiblau
            Nao-Tech das macht mich schlau
            Haumiblauer Haumiblauer
            mit Nano-Tech da werd ich schlauer!

            Und Alle Opfer Techs. Drei, zwei, eins – deins

            Haumi-Sau oh Haumi-Sau
            Nao-Tech das macht mich schlau
            Haumiblauer Haumiblauer
            mit Nano-Tech da werd ich schlauer!

        • Adi said

          Habe mir zweimal a 250 gr.bittere Aprikosenkerne bestellt,- da zur Zeit eine liebe Freundin sich wegen Krebs in sog: schulmedizinischer Behandlung befindet.! Paralel dazu.! Hab ihr von Chemo abgeraten….wie sie sagte: ich höre auf Mutti,- besagte Mutti an die 80 und Obrigkeitshoerig auch zu „Göttern in Weiß“.! Einfach traurig diese ganze Verarsche durch die Pharma und Co. nebst MSM.! Gerechtigkeit durch Karma wird „Jene“nicht zu knapp,- ereilen.!Mörder-Brut.!

      • kontraverdummung said

        @ Adler

        Nicht aufregen…schmunzeln !

        Gestalten wie ein B.LÖDing sind hier und auf Anderen Blogs noch jede Menge unterwegs.

        Die besonders hartnäckigen wie zb La Familia Arschheimer versuchen es zudem noch mit Nickwechselei.

        Nur mal im Ernst…meinst Du wirklich die könnten was reissen?

        Der Stein rollt. Aufzuhalten ist er nicht mehr. Und ob er dabei über einen Idioten mehr oder weniger drüberwalzt ist doch mal völlig wurscht. Mag sein daß sie damit etwas Zeit schinden, mir Latte. Je mehr man einen Knall hinauszögert, umso lauter wird er nur.

        LG

        • Oh, ich wünsche mir so sehr, daß Du recht behälst!

          Der Sand der großen Welteieruhr hat schon lange begonnen gegen dieses zionistische Pack und deren kleinen lichtscheuen Kriecher zu rieseln.

          Daß Lönding nich alle Latten am Zaun hatte, war mir schon damals klar, als ich so ausgerastet war bei Ernst auf´m Blog.

          Der läßt mich ja auch nicht mehr schreiben, wie heute auf seinem Blog, obgleich es sich nur um eine Kurzinfo meines Kommentars handelte, sowie meiner Ohrfeige betreffs des Unterwindbeutelführers, der genauso ein Ding an der Waffel hat.

          Abewr das bringt die Zeit so mit sich: Ich zum Beispiel wude bei terraherz von so einer Kannalle angegriffen, weil der meine Ansichten nicht teilt und terra bat, meine Videos nicht mehr freizuschalten, worauf ich dem Brasten erstmal ne freudnliche Antwort gab.

          Ick stelle mal fest, daß i c h den Videokanal habe und fast täglich meine Visage in die Kamera halte; jeder Schniepel kann mich auf der Straße erkennen und seine Verklemmungen aus sich herausgrinsen – und w a s machen DIE, welche m i c h krietisieren ?

          NICHTS!

          Die brabbeln und safteln herum und wundern sich, wenn die von ein paar Kannacken ein paar vors fressbrett kriegen.

          Verstanden haben die NIE was und wewrden auch Nüscht verstehen.

          Egal kalr – WEITER JEHTS!

          • kontraverdummung said

            @ Adler

            Ich habe meistens Recht. Das ist zwar nicht immer und überall auch gleichzeitig positiv, bei dieser „Sache“ aber mal ganz sicher.

            Die Suppe kocht langsam hoch.
            Ab und zu hebt sich der Deckel, und die Bunzelschergen (gleichzusetzen mit Zion´s Rosettenküssern) drücken ihn mit aller Macht wieder auf den Topf.

            Das „Dumme“ am Druck in Töpfen ist aber nunmal der Fakt daß er sich so oder so, entladen wird.
            Zum „Notventile öffnen“ ist es schon lange viel zu spät.

            Die Verarsche der Menschheit geht nun schon über Jahrtausende.

            Aber ALLES hat mal ein Ende. Restlos alles.

            Am Deutschen Wesen wird die Welt genesen…

            • Ja, entschuldige, liebe maria, kannstes natürlich rausnehmen und ich entschuldige mich bei mallen Menschen, welche meinen Kommentar falsch verstanden haben könnten.

              Entschuldigt bitte.

            • passt schon Adler, die Hamer Videos sind gut, danke!

              Gruss Maria

            • @ Maria

              Diese Videos von dieser mutigen Familie Pilhar sollten sich alle Menschen ansehen, denn das war das Interview, daß bei RTL wieder mal sehr verzerrt (und das ist noch gelinde ausgerdückt) und das Ihr hier UNGESCHNITTEN SEHT!

              Ich stelle Euch gleich noch ein Interwiev mit Geert Ryke Hamer ein, ebenfalls ungeschnitten!

            • Danke Maria

              Wie versprochen kommt jetzt das ebenfals ungeschnittene Interwiew mit Dr. Hamer, aufgenommen 2010, damals noch unter anderen mit dem ominösen Todesfall der kleinen Rehklau.

              Seid mir bitte nicht sauer, wenn ich die Videos hier alle untereinander einstelle, da das nervt, nach unten zu scrollen, aber ich denke dabei auch an die Menschen, die noch nicht so firm mit dem PC sind!

              Ich bitte Euch also jetzt schon mal um Entschuldigung dafür!

              GEERT RYKE HAMER! DER HELD ERZÄHHT:

            • Teil 2

            • Teil 4

            • Teil 6

              UND DAS IHR BITTE A L L E TEILE SEHT!

              DAS IST WICHTIG ! Ihr könnt nicht einfach einen Teil überspringen und dann woanders weitermachen! Jeder Teil ist wichtig!

            • Siebter und letzer Teil!

            • Maria said

              Danke Adler,

              in den Videos kann man unter anderem leider auch erkennen wie es sich darstellt wenn zwei Lebewesen mit unterschiedlichen Bewusstseinsstufen aneinander vorbei reden.

            • Ja, liebe Maria,

              aber man kann auch daran erkennen, wie genau das System vorgeht, indem es total unbeleckte Reporter auf so eine gestandene Persönlichkeit wie Dr. Hamer, der nun wahrlich genug durchgemacht hatte loslässt.

              Sicher hatt sich die Germanische seit Geeert Ryke weiternetwickelt – aber entdeckt hatte sehr zum missfallen der Juden nun mal ein Deutscher.

            • Aufklärer said

              Aufklärer sagte

              18/10/2013 um 18:06
              Ja Adler, dann verstehst du nun auch Dr. Hamer`s Geschichte besser. Um die Germanische Heilkunde (ehem. Germanische Neue Medizin) detailliert zu studieren empfehle ich http://www.germanische-heilkunde.at.

              Das sollte wirklich jeder tun, solange er gesund ist. Ich und viele, viele andere haben die Erfahrung gemacht, dass die Halbgötter in weiß entweder zu sehr in ihrer elitären Erziehung/Ausbildung von ihrer Rolle des Schäfers in unserer Herde überzeugt wurden oder sie wissen es einfach nicht besser als immer nur die Symptome der Krankheiten zu behandeln. Das heißt, unsere Ärzte sind entweder zu abgehoben und halten sich für unfehlbar oder sie sind unwissend, was die Abläufe in der Natur angeht.

              Die Germanische Heilkunde zu kennen, bedeutet nicht, für immer gesund zu sein. Allerdings bekommt man einen guten Einblick in die Ursachen unserer Krankheiten. Nur so kann man dem Arzt auf Augenhöhe entgegentreten und ist seiner Diagnosestellung nicht hilflos ausgeliefert. Man wird mündiger Patient und kann sich den Schock der Diagnose ersparen.
              Eigentlich braucht man wirklich nur noch Notfallmediziner, die Ihr Handwerk wirklich gut verstehen. Die anderen Ärzte sollten umschulen, wenn sie es schaffen. Jeder kann erkennen, dass die Germansiche Heilkunde wissenschaftlich erforscht und aufgebaut ist. Sie beruht auf 5 Naturgesetzen und nicht auf Hypothesen.

              Lernt die Germanische Heilkunde und schickt Eure Fallbeispiele an Helmut Pilhar! Eine dezentrale Aufklärung ist am schwersten zu unterdrücken.

              Gutes Gelingen!

              (P.S. Die Germanische von Dr. Hamer zu trennen ist ebenso schlecht möglich, wie die Frage nach der Unterdrückung der Germanischen nicht zu stellen. Eine „Weiterentwicklung“ der Germansichen ohne Dr. Hamer ist bisher auch eine Verfälschung und Verwässerung gewesen.. siehe Barro, Münnich und Konsorten)

            • Nun ja, die Weltschmarotzer haben aus der Germanischen Neuen Medizin versucht die „Jüdische Neue Medizin“ zu machen… das sagt doch wohl alles….

              Die armen, armen, vom Schicksal sooo Gebeutelten….

            • Ja Adlerchen der gern aufsteigt, die wenden aber die Neue Medizin in Israel an! Weißt Du schon, oder? Die wissen genau, was bei uns im Gesundheitssystem abläuft, gehört ja auch zu ihrer Agenda, uns auszuplündern und mit gemachten Krankheiten Geld aus uns rauszuziehen. Ich schließ jetzt, sonst verenne ich mich!
              Ich hoffe Dir gehts gut, Du alter Kämpfer für die Freiheit!

              Gruss und schönes Wochenende

              Maria

            • Liebe Maria,

              es hatt seine einschlägigsten gründe, weshalb ich alles jüdische, bzw, zionistische abgrundtief hasse!

              Das ist nicht mal so ganz nebenbei aus einer Laune heraus erwachsen, sondern basiert auf langjährigen Studien:

              Beispiel:

              Als der Obermiemer von Argentienien den Sarg von Erich Priebke zurückwies, hätte mich vielmehr ineressiert, ob der nur eine weitere jüdische Marionette darstellt, der sich erfrecht für das gesamte argentinische Volk zu sprechen, oder ob der ein Judenfreund ist, der aufgrund von Kriechereien zum Obermacker Argentiniens aufstieg?

              Weiter interessiert mich die rassische Abkunft des Arschloches, der nachträglich Priebkes Sarg bespuckte: war das ein weiteres Judenschw… oder ein komplett verblendetes linkes Volltrottelchen ?

              DIESE FRAGEN sollten wir uns stellen, da diese Fragen uns MEHR über das übelste Geschmeiss der Welt verraten, als der dumme Bundesbürger es auch nur im Ansatz ahnt….

        • Was hat meine Person mit dem Thema Krebs zu tun?
          Bist du auch schon so apathisch?
          Entlarve mich doch bitte hier:
          https://lupocattivoblog.com/2013/10/09/es-geht-nicht-mehr-um-terra-germania-es-geht-um-alle-faulen-eier/#comment-56426

          • Ich hatte Dir hierzu geschrieben, daß Du mir völlig egal bist, jedoch nicht das geschwafel, daß Du hier ablässt, nachdem man Dich im Honigmannblog blos gestellt hat!

            Elender Denunziant

      • „Ich “kenne” Löding ja auch noch als hämmischen Schmierfinken damals noch im HM Blog, der sich über meine Alkoholausfälle besonders belustigte, ohne auch nur im Ansatz zu kapieren, was diese ausgelöst hatten und wie es dazu gekommen ist!

        Wenn ich seine Anzeige gegen Egon lese, dann kommt mir der Verdacht eine Psiramratte hat sich in unseren Reihen eingeschlichen, ergo Eso-watch, der mal ein wenig gegen die “BRD” Stellung bezieht, um sich in unser Vertrauen zu schleimen, jedoch weiter seine Linie treu bleibt.“

        Du sprichst nicht die Wahrheit.

        Es handelt sich um eine Lüge, wenn du hier behauptest, ich hätte mich über deine Krankheit besonders belustigt.
        Alle meine Kommentare können von jedermann nachgelesen werden. Dort wird niemand auch nur ein einziges Wort der Belustigung über deine Krankheit finden. Ich war zum damaligen Zeitpunkt noch nicht dein Therapeut und musste mich nicht mit der Ursache deiner Ausfälle beschäftigen.

        Das einzige, was ich wirklich getan habe, ist, daß ich deine damaligen Taten heftig kritisiert habe. Dich als Mensch habe ich mit keinem meiner Worte angegriffen. Was dein damaliges Tun – also das, was du dort als Kommentare hinterlassen hast – gesagt werden kann, ist, daß ich es verurteilt habe. Dich als Menschen haben ich jedenfalls in keinster Weise auch nur mit einer Andeutung angegriffen. Denn auch ich bin ein Mensch und nicht dein Richter.

        Ich freue mich, daß du erkannt hast, daß ich weiter meiner Linie treu bleibe. Dies verspreche ich. Ich werde nicht das Heucheln und Verbiegen anfangen. Lang genug habe ich nichts zu den Ungeheuerlichkeiten gesagt, viel zu lange hatte ich zu den kriminellen Machenschaften des Tech geschwiegen, weil mir halt die Beweise fehlten, die er nun selbst geliefert hat. Leider ist es so, daß manche Menschen einem derartigen Wahn verfallen sind, daß ihnen ins bloße Gesicht geschxxxxx wird, und den Kack dennoch weiterhin als Sahne verteidigen.

        Wer die Wahrheit sucht, wer wirklich der Überzeugung ist, ihr dienen zu wollen oder meint, ihr zu dienen, der kann einfach nicht zu denjenigen schweigen, die vorgeben, sie gehörten zur Wahrheitsbewegung, während sie links und rechts die Leute belügen und betrügen. An der Frucht erkennt der Mensch den Baum. An seinen Worten, erkennt der Mann den Menschen. Und wer öffentlich einen anderen Menschen schmäht, Lügen über ihn verbreitet, diffamiert und beleidigt – und dies dann auch noch, ohne daß es einen einzigen Beweis dafür gibt, dem kann ich nur sagen, daß er sich in einem schweren Irrtum über sich selbst befindet. Ein solcher Mensch lebt immer noch in einer Illusion, dessen Gehirn ihm Gedanken-Halluzinationen vorgauckelt. Er steht in der Gefahr entweder an eine Depression oder eine Psychose sein Leben zu verlieren.

        Und ich hoffe, daß du auf meinen Rat auf dem Honigmann Blog gehört hast, der da lautete: Laß das Saufen.

        • ENTLARVUNG NUMMER ZWEI,LÖDING!

          Erstmal hatt Deine Antwort Stunden gedauert, wahrscheinlich mussteste erst bei RTL anrufen, damit Dir Dein Therapeut die richtige Antwort vorgiebt – und vorsorglich sage ich Dir lieber gleich, daß Du Deine Vorschützung, daß Du erst jetzt Zeit zum schreiben gefunden hast NICHT GELTEN !

          Du bist der kleine Schimpanse, der sich hier profilieren will und das auch Kosten von solchen Menschen wie Egon!

          DEINE GRÖSSTE FRECHHEIT MIR GEGENÜBER JEDOCH IST, daß Du mir unterstellst, ich wäre alkohol k r a n k – wohlwissend, wie das auf völlig Unbeleckte und zum ersten male hier Lesende wirken muss – was ja Nichts macht, DENN DAS WAR JA DEINE VOLLE ABSICHT!

          Nur mal zur Info: Auch mir hatte Egon mit seinen Präparaten geholfen und ich lebe noch.

          Du bist doch nur so ein billiger, kleiner Kaffer, der sich einen abwichst, wenn er meine Antworten kopieren und an seine Auftraggeber schicken kann und schon darin hast Du völlig Recht, daß Du Dich nicht verbiegen lassen willst, denn DU WARST UND BIST UND BLEIBST DAS NOTORISCHE „BRD“ ARSCHLOCH, das nicht kapieren kann, daß Eure Zeit abgelaufen ist: SO! ODER SO!

          Auch Deine Schlussbemekrung kannste Dir unter die Vorhaut nageln, da alleine schon diese Bemerkung zeigt, DASS DU NICHT ÜBER MICH WEISST,WOHL ABER EIN BESSERWISSERISCHES ARSCHLOCH, das genauso anonym wie bestimmte Andere versucht die Blogs wieder auseinander zu spalten!

          Was bitteschön habe ich darunter zu verstehn, wenn Du besonders in Deinem Anscheisserpamphlet auf Egons „judenfeindliche“ Äusserungen anspielst, WOHL WISSEND WER DERZEIT HIER NOCH DIE MACHT HAT!

          JUedes kleine Staatsanwältchen wird darauf anspringen UND DAS WAR DIR VON ANFANG AN VÖLLIG KLAR!

          MACHT SICH GUT FÜR DIE BLÖDE NICHT AUFGEWACHTE MASSE WENN DIE „STAATSMACHT“ IHRES „AMTES“ WALTET – und was mit Egon i m Knast passieren könnte, das hast Du schon längst mit einkalkuliert!

          was für ein dreckiges verkommenes Subjekt der Schande bist du eigentlich !

          Soilche Typen wie Dich habe ich schon gleich kurz nach dem mauerfall klennengelernt und mittlerweile gut im Umgang m it Diesen werden lassen!

          Vergiss nicht, mich auch noch anzuscheissen, denn Deine Welt geht unter – und da muss man doch nach Judenbrauch noch so Viele Andere mit in den Abgrund reissen1

          PFUI DEIWEL LÖDING!

          SOWAS WIE DU IST ALSO DEN ANNALIEN DER „BRD“ GEKROCHEN!

          DENUNZIANT! VERFLUCHRTER!

          P.S. So! Jetzt kannste Deinen Führungsratten wieder meinen Kommentar zur weiteren „Bearbeitung“ rüberreichen!

          • @ Aufstieg Des Adlers

            „Nur mal zur Info: Auch mir hatte Egon mit seinen Präparaten geholfen und ich lebe noch.“

            So, das ist sehr interessant. Du bist also auch einer von Techs Opfern.
            Ich kann kann lesen, daß du noch lebst. Es fragt sich doch dabei bloß, wie lange du noch mit dem Nano-Partikeln in deinem Gehirn und in den Zellen deines Körpers noch leben wirst und vor allem, wie lange dein schreckliches Siechtum dauern wird, bis du dann die Begegnung mit Gevatern Sensenmann als Erlösung preisen wirst – wahrscheinlich noch mit einem Fluch auf deinen Lippen gegen diesen verdammten Löding.

            Selbstverständlich habe ich alle mir zur Zeit zur Verfügung stehenden Mittel ausgeschöpft, den Scharlatan und Menschenmörder Tech außer Gefecht zu setzen. Er behauptet „die“ vergiften uns mit Nanopartikel und verurteilt es, um uns Deppen dann seine anzudrehen?

            Wer Nanopartikel an den Mann, die Frau, das Kind bringt – wissend, welche verheerenden Schäden sie in unserem Organismus anwendet, ist nicht mein Freund, kann nur mein Feind sein. Und Tech weiß um diese Gefahren, und das ist das besonders verwerfliche an seinem Verhalten, was zeigt, wie wenig Achtung er wirklich vor dem Leben eines anderen hat. Aber dazu schweigst du. Da kannst, da willst du das Kind nicht beim Namen nennen! Das ist in Ordnung. Aber wenn ich dagegen vorgehe, ist es verwerflich!

            Wenn ich dich dafür in Schutz nehmen müsste, könnte ich dies nur in dem ich auf deinen Kommentar verweise und zitiere: „daß Du mir unterstellst, ich wäre alkohol k r a n k“. Nein, das habe ich dir nicht unterstellt. Es handelt sich dabei um eine feste Überzeugung von mir, daß du Alkoholiker bist, weshalb ich dir riet, dich in Behandlung zu begeben. Und zum, was weiß ich wie vielten Male, dir geschrieben habe: Lasse das Saufen!

            Wer das Verwerfliche schweigend hinnimmt, kann nur mein Feind sein. Wer die böse und abscheuliche Tat deckt, dient nicht den Menschen, sondern unseren Feinden. Wer meint, daß ihm die verwerflichen Mittel des Feindes billig sein können, weil die sie für recht halten, hat den Kampf bereits verloren, bevor auch nur eine Schlacht stattgefunden hat.

            Und mir ist dabei absolut jedes Mittel recht, seine uns den Tod bringenden Handlungen zu verhindern. Ich hätte sogar zu dem Mittel der Denunziation gegriffen, habe aber meine Absichten, ihn zu stoppen, vorher bekanntgemacht. Ein Denunziant geht heimlich und in der Verborgenheit vor. Das habe ich überhaupt nicht nötig. Das machen Typen, wie Tech, die den Dunkelmächten dienen.

            Übrigens hatte ich mitgeteilt, dass ich keine Vorhaut mehr habe und deshalb doch Jude sein müßte, weshalb mir deine Empfehlung, mir etwas unter die Vorhaut zu nageln, ganz sonderbar anmutet. Haddescht du wieder Hallusinatschonen?

            Aber wenigstens hast du den Tech auf deiner Seite – sprachlich wenigstens. Schließt ihr eigentlich Wetten darüber ab, wer am meisten Gift über seine Zunge verspritzt?

          • @ Löding

            MIT WELCH´EINER BODENLOSEN UNVERSCHÄMTHEIT BEZICHTIGST DU MICH EIN OPFER VON EGON ZU SEIN ???

            DU KANNST HIER SCHREIBEN WAS DU WILLST: VON JETZT AB WIRST DU GANZ KONSEQUENT VON MIR ANGEGRIFFEN UND DAS SOLANGE BIS DU DICH HIER VERZOGEN HAST!

          • @ Federn gelassener Opfer Vogel des Tech im Absturz

            Mit großer Freude und Genugtuung habe ich vernommen, daß du dich dazu entschlossen hast, mich konsequent anzugreifen.
            Es ist schön zu erfahren, wie wichtig ich in mancher Leute Augen genommen werde. Prima, wenn du das Feuer am Lodern hältst!

            Kleiner Tipp.
            Du musst die Nano-Partikel von Quacksalber Tech ganz tief inhalieren.
            Nur so erreichst du eine gute Verteilung in deinen Bronchien.
            Mit dem Nano-Shuttle geht es schneller zum Hirn,
            damit das Aluminium den inneren Abwehrschirm
            gegen die bösen Strahlen und
            Nano-Partikel aus der Luft
            optimal aufbauen kann.

            Schön, daß auch du eingesehen hast, wie gut Techs Wundermittel aus dem Hause Nano-Tech-Nasen-Nasan dir geholfen haben.
            Ich hoffe, daß er dir eine ordentliche Provision zustecken tut, den heute ist schon der 16. des Monats:
            Woher die 50 Euro für 500g Industrie Nano-Abfall-Poliermittel nehmen?

            Trinkt man eigentlich den Alkohol vor oder nach der Behandlung mit Techs Nano-Spezial?
            Wie sind deine Erfahrungen damit?

            Nicht aufregen! Den Inhalator aufstellen. Tech Nano rein und tief einatmen. 🙂
            Spürst du es schon? Mit Tech Nano fühlt sich jeder Vogel freier.
            Und noch einmal. Tief, tief einatmen. Brav gemacht!

          • Fine said

            GLöding,
            zeig doch besser der Mama mal wieder was eine gestandene DEUTSCH Harke ist, bevor Du – wie gewohnt auf sämtlichen Kanälen – so persönlich
            und abwertend in die Röhre posaunst.
            Bastle lieber Nr. 6… Denn nicht nur ein Golden Gate Quartett freut sich auf qualifizierten Nachwuchs…. :mrgreen:

          • kontraverdummung said

            @ Adler

            Frag Dich doch mal wie B.LÖDing seine Existenz im Ausland finanziert, dann wird Dir einleuchten weshalb er das macht. Dort wo der haust ist die, sagen wir mal, „wirtschaftliche Lage“ nicht so prickelnd. Da ist dieser „Job“ doch sehr willkommen, wobei es einem ja am Arsch vorbeigehen kann, als Landesflüchtling, die eigene Nation zu verraten.
            Und Mann…hör auf Deine Energie nebst Nerven an so jemanden zu verschwenden. Um das zu machen was er macht braucht er eine Bühne, und Du bietest sie ihm und seinesgleichen.
            Der ist doch kein Gegner…oder spielst Du gerne mit Opfern? 😉

            • Oooch KontraV; das iss ja noch jarnüscht, mein Guter!

              Die Sonnenständer verbreiten wieder einem Haufen Müllvideos über mich mit dem Tenor, daß ich nich alle Tassen im Schrank habe in der verzweifelten Hoffnung, ich würde doch bitte, bitte, bitte auf diesen Idiotendreck eingehen….

              Naja, wenn man keine Argumente als Vertreter des Weltschmarotzervolkes hat und nur durch Geschichtslügen existiert, da man jede Menge Dummer gefunden hatte, die einem den goldenen Kaftan finanzieren – ja, dann will man das nicht mehr hergeben….. und die Dummen weiterhin klein und dumm halten.

              Druff jeschissen.

        • Brandstifter alias Firestarter said

          Bitte aufhören, es ist schrecklich!!!

    • @ reldA

      „Sach mal, Löding, was für eine Rolle spielst Du hier eigentlich ?“

      Als guter Beobachter, Zuschauer und Kulissenschieber hast du das noch immer nicht herausgefunden?
      Haben dir die Nano-Partikel aus dem Hause Quacksalber Tech & Nano den Blick getrübt?

      Ich bin der Troll. 🙂 Den braucht ein jedes Kasperle-Theater.
      Gut – Böse. Der Böse verliert – das Gute gewinnt.
      Aber zunächst bedarf es der Hinführung eines imaginären Konflikts.
      Der ist gut. Nein, was redest du, siehst du nicht, er ist ein Verräter.

      Applaus -> Dein Spucken von Gift und Galle.

      Wie viel Zeit verdödelst du eigentlich jeden Tag mit mir?
      Ich brauche nicht mal „Bitte, melde dich“ sagen.
      Ich kann mir sicher sein, du wirst reagieren.
      Süß, wir sitzen hier und warten schon gespannt,
      was als nächstes von dir kommt!

      Du sollst doch wiederkommen.
      Deine Zeit ist uns sehr wertvoll.
      Dein Geld haben wir doch schon lange.

      Hast du denn nicht bemerkt, daß die Zuschauerzahlen zurückgegangen waren?
      Nennt sich Saure-Gurken-Zeit. Beginnt im Oktober und endet im Herbst.
      Das Publikum will Unterhaltung. Brot und Spiele. Devide et impera !

  8. garlic said

    Buch – 365 Tage Rohkost (1933)

    http://fresh-seed.de/pdf/365%20Tage%20Rohkost%20%281933%29.pdf

  9. Dani Baumann said

    Im Mai dieses Jahres wurde bei mir Lungenkrebs mit Metastasen auf den Nebennieren, Lymphsystem und 5 Hirntumore festgestellt. Chemo war ausser Frage, doch zur Bestrahlung des Kopfes hab ich mich überreden lassen um noch 3 – 4 Monate Leben zu erhalten. Die grösste Fehlenscheidung in meinem Leben!
    3 Tage nach der Diagnose, ich leide an unheilbarer Krebserkrankung mit maximal 3 – 4 Monaten noch zum leben resp, langsam krepieren, bin ich auf bittere Aprikosenkerne gestossen. Sofort im Internet bestellt und stündlich 3 – 4 kerne gut zerkaut. Zusätzlich habe ich jeweils 10 Kerne gemahlen mit einem Löffel morgens, mittags und abends mit Wasser runtergeschluckt. Total bin ich auf soviele Kerne am Tag gekommen wie ich in kg schwer bin.
    2 1/2 Monate nahm ich die Aprikosenkerne zu mir. Der Nebeneffekt war, ich bekam unglaublichen Heisshunger und nahm 5 – 6 Mahlzeiten täglich zu mir. Mein Schlaf wurde täglich durch riesigen Hunger gestört. So stand ich in der Nacht auf und nahm jeweils ein Schälchen Himbeeren püriert mit Quark zu mir. In den Himbeerenkernen hat es ebenfalls gebundene Blausäure wie auch in Mandeln und eben den bitteren Aprikosenkernen, nur weniger. So hab ich meinen Körper täglich rund um die Uhr mit gebundener Blausäure versorgt. Gebundene Blausäure bleibt inaktiv im Körper bis es auf Krebszellen stösst, der sich nur entbinden kann durch Hilfe eines Enzyms, dass in Krebszellen 2000 mal stärker vorhanden ist als in gesunden Zellen.
    Während der Bestrahlung erlitt ich auch einen epileptischen Anfall und das nur, weil der Chefarzt wohl ein Medikament gegen eben solche als an mich ausgehändigt in meiner Gesundheitsakte vermerkt hat aber einfach vergessen mir zu geben. Ebenfalls landet ich linksseitig gelähmt im Rollstuhl weil mir nicht sofort Kortison verabreicht wurde, sondern bewusst das hinauszögerte, bis die Ärzte alle Test abgeschlossen hatten.
    Am 24. 7. 2013 war ein Spitalbesuch angesagt, worauf ich mich freute, ging es mir doch schon viel besser, ja ich war der Überzeugung den Krebs besiegt zu haben. Also zuerst zum Röntgen der Lunge: Befund Lungenkrebs weg! Dann zum Ultraschall: Befund Tumore auf Nebennieren unauffindbar! Die Ärzte standen vor einem medizinischen Rätsel und mein Gesundheitszustand war einfach nicht mit den medizinischen Büchern vereinbar. Mein Kopf, na ja der war innerlich wie auch äusserlich total verbrannt. Ich konnte während dem 1. Monat nicht schlucken, hatte die Nasen- und Ohrengänge total verkrustet und mein Gehirn war auf noch ca. 10 % Leistung. Ich war also verblödet. Heute, 4 Monate nach der Diagnose, bin ich mich bestens am erholen, kämpfe zwar noch mit den innerlichen Verbrennungen meines Hirns bin aber guter Hoffnung, dass das auch wieder ins Lot kommt.
    Fazit: bloss nicht auf die Ärzte hören, die sind fest in einer gigantischen Patientenabzockerei eingebunden. Zurück zur Natur: bittere Aprikosenkerne und für den Hunger zwischendurch Himbeeren.

    • Dani, ich wünsch Dir alles Gute, bleib uns bitte treu und berichte weiter!

      Vielen Dank und lieben Gruss

      Maria Lourdes

    • Amygdalin und Laetril („Vitamin B 17“) als Mittel gegen Krebs

      Die konventionellen, „wissenschaftlich anerkannten“ Krebs-Behandlungsmethoden der modernen Schul-„Medizin“ sind 1. unwirksam und vergebens, also überflüssig, 2. toxisch (giftig), 3. immuno-suppressiv (das Immun-System unterdrückend und die Widerstandskraft schwächend) und 4. selber kanzerogen bzw. karzinogen (krebserregend) – also kontra-produktiv und kontra-indiziert!
      Das sinnlose Verstümmeln (Operation), Verbrennen (Bestrahlung) und Vergiften (Chemo-„Therapie“), das zynisch als „Medizin“ ausgegeben wird, ist legalisierte Folter und legalisierter Mord unter dem Deckmantel der „Wissenschaft“ zur Sicherung und Maximierung der Milliarden-Profite der mächtigen privaten, transnationalen Pharma-Industrie und ihrer kriminellen Lobby. Allein deshalb wird Vitamin B 17 von „Wissenschaft“ und Politik so äußerst aggressiv diffamiert, diskreditiert und sogar kriminalisiert. Hier nun endlich eine seriöse und kompetente Aufklärung und Richtigstellung.

      http://www.mmnews.de/index.php/etc/7645-amygdalin-und-laetril-vitamin-b-17-als-mittel-gegen-krebs
      http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/09/14/amygdalin-und-laetril-vitamin-b-17/
      http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2010/10/14/ein-medizinischer-insider-packt-aus/

      Bittere Aprikosenkerne (Vitamin B 17) contra Krebs. Der Heilpraktiker Peter Kern und der Philosoph Norbert Knobloch im Gespräch mit Michael Vogt.

      http://www.alpenparlament.tv/video/bittere-aprikosenkerne-vitamin-b17-contra-krebs/

      So wirkt Vitamin B 17
      http://www.alternativheilung.eu/html/zeichnung_b_17.html

    • Roland said

      @Dani Baumann

      Herzlichen Dank für Deinen überaus wertvollen Erfahrungsbericht! Ich bin einer derjenigen, welcher die bitteren Aprikosenkerne seit bestimmt 10 Jahren „bewirbt“ und darüber aufklärt. Auch ich habe eine Eigenerfahrung hinter mir, aber ich habe mich erst gar nicht in die Hand von den Ärzten begeben. Bei mir dauerte es allerding nicht so lange wie bei Dir, bis sich eine Wirkung einstellte. Stoppuhrgemessen waren es geschätzt 14 Stunden, bis die sich bis dahin gesteigerten Beschwerden weg waren 🙂

      Ich war danach zwar noch nicht geheilt. Aber da ich sah, daß das Zeugs bei mir bereits beim allerersten Mal angeschlagen hatte, nahm ich keine weitere Dosis und wartete. Ich wollte wissen, ob das Zufall war. Nach 8 Tagen waren die Beschwerden wieder da. Noch einmal eine Ladung und am nächsten Tag war ich wieder beschwerdefrei. Wiederum nach 8 Tagen fingen die Beschwerden wieder an. Das habe ich über 1/2 Jahr ausprobiert und jedes Mal war die Wirkungsrhytmus exakt derselbe. Das war also kein Zufall. Dann wollte ich dem Tod ins Auge sehen und nahm 3 Tage lang hintereinander die bewährte Dosis von 13 Kernen. Erfolg: Ich war dann mehrere Monate beschwerdefrei. Das war vor ungefähr 8 Jahren und heutzutage brauche ich alle halbe Jahr mal eine Dosis. Ich könnte das natürlich sofort komplett erledigen, aber das Spiel mit dem Feuer macht auch Spaß 🙂

      Und vor Allem: Man glaubt es ansonsten ja selber nicht 🙂

      • Skeptiker said

        @Roland

        Danke das Du es noch mal reingestellt hast, weil als ich den Bericht von@Dani Baumann
        gelesen habe, hatte ich im Hinterkopf, Du hast ja ähnliche Erfahrungen gemacht.

        Aber ich wusste nicht mehr, wo ich es gelesen habe.

        Zumindest versuche ich immer viel mitzubekommen, nur die Quellenerinnerung ist mir nicht möglich.

        Gruß Skeptiker

      • pebbles said

        Lieber Roland!
        Hast Du eine vertrauenswürdige Bezugsquelle und Gebrauchsanleitung für die Aprikosenkerne? Danke im voraus!

        • Bittere Aprikosenkerne in guter Qualität sind schwer zu bekommen. Wir haben sie für Sie: Sehr gute Rohkostqualität aus ökologischem Landbau ohne Fremdstoffe.
          Diese bitteren Aprikosenkerne stammen aus den nördlichen Anbaugebieten Chinas. Der Geschmack ist besonders mandelartig.

          http://goo.gl/9WeOio

          Gruss Maria Lourdes

          • pebbles said

            Vielen Dank, Maria! Übrigens massig Arbeit hier für Sie. Respekt, wie Sie das meistern!

          • Fine said

            Die „ortsüblichen“ Apri-Kerne nutzen nix?
            Dabei verspachtele ich schon seit der Aprikosensaison die weichen Teile der Kerne. 😆
            Diese schmecken ähnlich wie Marzipan; daraus wird Persipan für die Christstollen konstruiert.
            Aber nu – ich lebe ja noch…

        • Roland said

          Ja, hab ich. Herr Megerle, den man irgendwo hier findet, hat mit seiner Frau ebenfalls Eigenerfahrung und setzt sich für die Aufklärung ein. Absolut sauber. Vielleicht nicht so billig wie anderweitig, Aber die aufklärende Info alleine ist eine Unterstützung wert. Und ich weiß, daß er um die Kerne gegen ein „Regierungsvorhaben“ gekämpft hat! Das werde ich auf jeden Fall würdigen, wenn ich mir alle paar Jahre mal wieder ein paar Kerne besorge. Und deshalb auch meine Empfehlung, wo ich bis heute noch nicht einmal einen halben Pfennig kassiert habe 🙂

          Aus diesem Grund weiß ich auch, daß der Wirkstoffanteil garantiert nicht eliminiert ist. Bei der Marzipanindustrie ist dies nämlich der Fall. Die Kerne werden einer thermischen Behandlung unterzogen (>70 °C) einzig zu dem Zweck, das wirksame, aber wärmeempfindliche, Amygdalin/B17 zu zerstören!

          https://www.google.com/search?num=100&safe=off&rlz=1C1MDNA_deDE533DE533&q=bittere+aprikosenkerne+megerle&oq=bittere+aprikosenkerne+megerle&gs_l=serp.3..0i22i30.14795.15646.0.16301.5.1.0.4.4.0.153.153.0j1.1.0….0…1c.1.29.serp..0.5.184.mVxCfyb_2bM

          Ich bin übrigens der „Meinung“, daß die bitteren Aprikosenkerne wirksamer sein könnten als der extrahierte Wirkstoff. Weil ich mir denke, daß die im Naturprodukt vorhandenden Begleitstoffe eine synergetische Wirkung haben könnten. Aber das ist wirklich nur „Meinung“ und nicht mehr.

          In der DDR wurde übrigens B17 dem Volk als Krebsvorbeugung sogar empfohlen! In jedem Arztzimmer hing ein Zettel von der Regierung aus, wo darauf hingewiesen wurde.In der Apotheke konnte man 100 Amygdalinpillen für 50 Pfennig kaufen. Aber das Volk lehnte dies ab, weil man der Regierung nicht vertraute!!!

          Dies erzählte mir ein Bekannter aus der DDR.

          Heute bekommt man Amygdalin nur aus dem nicht US-kontrolliertem Ausland und nur, wenn der Zoll das Päckchen nicht erwischt. 100 Dollar für ein Döschen, so ungefähr.

          Bei der Anwendung gibt es nicht mehr zu beachten, als daß man die Kerne über den Tag verteilt einnimmt und die Dosis so lange steigert, wie es einem keine Beschwerden verursacht. Wenn etwas passieren sollte, dann ist die Wirkung innerhalb von ca. 2 h auf die Hälfte abgeklungen und wenn man das überlebt hat, gibt es auch keine Folgeschäden 🙂

          Bei YT hat jemand 120 Kerne innerhalb von 10 Minuten eingenommen und dies dokumentiert. Normalerweise wäre dies eine absolut tödliche Blausäuredosis gewesen. Er hat dies überlebt, obwohl er doch etwas über Kopfschmerzen klagte 🙂

          Ich habe von 200 Kernen über den ganzen Tag verteilt gelesen.

          Wenn man zuviel Kerne korrekt (verteilt) nimmt, besteht höchstens die Gefahr, daß man dick und fett wird. Wegen der darin enthaltenen Kalorien 🙂

          Noch eine Bemerkung. Wenn jemand eine Chemo hinter sich hat, wird es kritisch. Anscheinend ist mit der Chemo das Enzymsystem so gestört, daß die Grundlage des Wirkungsmechanismuses (Verhältnis von „Enzym A“ zu „Enzym B“) so gestört ist, daß auch B17 nicht mehr helfen kann. In diesem Fall wird man nur feststellen, daß es einem zwar sofort besser geht. Aber dies ist dann nicht dauerhaft.

          Einen Arzt sollte man damit gar nicht erst konfrontieren. Der kann nichts. Er wird einem höchstens „raten“ dies nicht zu machen. Wech mit den Quacksalbern! Wenn die Eigenbehandlung nach 4 Wochen noch keine Wirkung zeigt, kann man immer noch einen Quacksalber aufsuchen und sich kostenpflichtig vergiften lassen. Aber keine Sekunde vorher!

          Man braucht auch keine sachkundige Diagnose! Wenn man glaubt, man hat etwas was in diese Richtung gehen könnte, dann frißt man ein paar Kerne und schaut, was passiert. Wenn die Kerne keine Wirkung zeigen, sollte man vielleicht darüber nachdenken, zükünftig nicht mehr bei jedem dritten Hammerschlag auf den Daumen zu schlagen 🙂

        • Roland said

          @Pebbles

          Vergessen. Telephonnummer oder Epost auf der Seite aktivieren, 500g (BRD-Verpackungseinheitlimit samt Aufdruck max 2 Kerne täglich) oder (2 oder 5) x 500 g per Mail/Telephon bestellen, BEZAHLEN, und 1 Tag nach der Bezahlung kommt die Post!

          Bequemer bekommt man den Krebs nicht los! Ich habe damals wahrscheinlich 25 € fürs Kilo bezahlt (Preis war mir egal) und je nach Fall braucht man davon vielleicht tatsächlich 100 Gramm 🙂

          Falls Du ein Problem hast, fange einfach mit 3 Kernen je Stunde an und steigere das nach Belieben und auch schnell! Die „Rückmeldung“ bekommst Du nämlich ebenfalls innerhalb von einer halben 1/2 Stunde, wenn etwas danebengegangen sein sollte. Dann bremst Du einfach etwas ab. Falls Du auf 1000 % sicher gehen willst und Du Dir nicht zutraust, Deine eigenen Reaktionen richtig interpretieren zu können, kannst Du Dir auch noch ein paar Gramm Natriumthiosulfat aus der Apotheke dazu kaufen. Also ein schwefelhaltiges Präparat für früher 15 Pfennich a 100 Gramm. Dieses bewirkt sofortige Liquidierung von Blausäurekatastrophen. Es beschleunigt die Abbaugeschwindigkeit von Blausäure. Aber das dürfte ich schon gar nicht mehr sagen, da es nur unnötig Angst macht, welche in diesem Fall wirklich völlig außerhalb des Denkbaren liegt. Das zeigte nämlich der „120 Kerne Versuch“, wo es bereits einem Rekord entsprach, in dieser Zeit überhaupt die Kerne zu fressen!

          Also, es gibt keine andere Regel als die, die bitteren Aprikosenkerne in solcher Menge zu essen, wie es einem einfach schmeckt!

          • pebbles said

            Danke für die Antwort. Hier ist immer von „essen“ die Rede. Wie kann man so steinharte Kerne essen? Die kann man höchstens als Ganzes verschlucken oder mahlen??

          • Venceremos said

            @ Pebbles

            Auf dem Eierfaden hatten wir für Dich noch einen Link hinterlassen :), vielleicht könnte es Dich interessieren.

            Vitamin B 17

            So wirksam es auch helfen kann als natürliche „Chemotherapie“ für die Zelle, wenn man das Amygdalin wieder absetzt (Krebspatienten), kann der Krebs wiederkommen, diese Erfahrungen sind beschrieben worden. Man ist dann lso abhängig von einer Dauereinnahme.

            Zur Vorbeugung ist B17 sicher nicht zu verachten. Es gibt einen Volksstamm im Hindukusch (Hunza ?), bei dem Aprikosenkerne zur Grundernährung dazugehören, und denen soll Krebs völlig unbekannt sein genauso wie den Indianern in Kolumbien, die die berühmte Liane (Katzenkralle) im Speiseplan haben.

          • Roland said

            @Pebbles

            Im Inneren dieser „steinharten Kerne“ ist der eigentliche weiche Kern und diese weichen Kerne gibt es zu kaufen und die können ganz bequem wie auch Mandelkerne gegessen werden.

            @Venceremos

            „So wirksam es auch helfen kann als natürliche “Chemotherapie” für die Zelle, wenn man das Amygdalin wieder absetzt (Krebspatienten), kann der Krebs wiederkommen, diese Erfahrungen sind beschrieben worden. Man ist dann lso abhängig von einer Dauereinnahme.“

            Hm. Nun weiß ich auch, wie ich vom Wasser und von Lebensmitteln abhängig geworden bin. Hab das Zeugs abgesetzt und nun bin ich von dessen Dauereinnahme abhängig. Mit diesem infamen Trick verdienen sich bestimmt Einige eine goldene Nase.

    • jackcot said

      @Dani,
      vergiß den Karottensaft nicht. Täglich 1 Liter über den Tag verteilt. In wenigen Monaten bis Du dann wieder i. O.

  10. haunebu7 said

    Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

  11. pool338 said

    Hat dies auf The Recon Mission rebloggt und kommentierte:
    Geld regiert die Welt: Wer glaubt, die Pharmaindustrie ist an unserer Gesundung interessiert, der irrt. Das einzige das zählt ist PROFIT!

  12. […] Bereits jeder Dritte stirbt heute an Krebs!. […]

    • Pater Aaron Isidor said

      Wahrlich wahrlich ich sage Euch,

      es handelt sich um ein reine Geschäftemacherei und eine wahnsinnige Geldmaschine mit Hilfe der WeiSSkittel-Nachfolger im Auftrag der IG-Farben-Nachfolge-Organisationen.

      Wie mir ein eingeweihter WeiSSkittel offenkundig gemacht hat, kostet eine unnütze, sinnlose, wertlose, menschenverstümmelnde und menschenverachtende Strahlen-Therapie – angeblich gegen „Cancer“ – unsere Zwangskassen-Organisationen pro Patient genau 85.000 Euronen.

      Der an die entsprechenden Kliniken, Gesundheitshäuser und Krankheitshäuser überweisenden Ärzte erhalten für die Einweisung bzw. Überweisung eine Provision in Höhe von 5.000 Euronen, weil diesen ja in der Folgezeit die Patienten entzogen werden.

      Da hilft wirklich nur noch die sofortige Republikflucht, solange es noch irgendwie geht?

      Dieser eingeweihte WeiSSkittel schickt aus obigen Gründen seine Cancer-Erkrankten zu einer äußerst erfolgreichen „HEIL-Praktikerin“ tief im Süden der BRDDR, welche ohne Strahlen-Behandlungs-Therapie auskommt und bisher alle Erkrankten auf wunderbare Weise wieder gesund gemacht hat. Auch solche Patienten, welche von den Strahlen-WeiSSkitteln bereits aufgegeben worden sind und eine letzte Ölung veranlasst haben..

      So wahr mir G-tt helfe
      Euer Pater A. Isidor
      bis in alle Ewigkeit
      Amen .

      • Pater Aaron Isidor said

        Mit der Bitte um Berichtigung: Betrifft nicht nur „Bestrahlungs-Therapie“, sondern auch „Chemo-Therapie“.
        Danke Danke Danke

        • Pater Aaron Isidor said

          Was noch? Ich glaube mich daran erinnern zu können, dass die HEIL-Praktikerin im tiefen Süden der BRDDR die angeblich unheilbare Krebserkrankung mit der Verabreichung eines von „Schlangengift-Extraktes“ behandelt. Sollte da jemand etwas Näheres oder etwas Genaueres in Erfahrung bringen können, wären darüber bestimmt sehr viele Menschen äußerst dankbar.

          P.I. kennt zwei Menschen, welche die WeiSSkittel schon aufgegeben haben. Der eine flog nach der Behandlung durch die HEIL-Praktikerin in diesem Jahr kerngesund zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Spanien, der andere arbeitet wieder kerngesund voll in seinem Unternehmen.

          Obendrein muss man wissen, dass die krebserregende Substanz, mit welcher Krebs-Patienten vor ihrer Erkrankung in Berührung gekommen sind, in den USA seit dem 1.1.2002 gesetzlich verboten ist, während diese hochgiftige Substanz in der BRDDR erst seit dem 1.7.2006 gesetzlich verboten wurde, sich aber in der BRDDR bislang kein Schwein für das Verbot interessiert. In den USA kennt man das hochgiftige bzw. tödliche Pulver unter der Bezeichnung „Cancer-Powder“ und jeder von uns hat „Cancer-Powder“ auf jeden Fall schon einmal gesehen und viele sind mit dem „Cancer-Powder“ schon oft oder weniger oft in Berührung gekommen.

          Aber hierüber schweigen sich die WeiSSkittel und deren Zwangs-Organisationen innerhalb der gleichgeschalteten System-Medien-Monopole leider aus. Auch war bisher nicht ein Bericht hierüber in der sogenannten „Rentner-Bravo“ aufgeführt (lies: „Apotheken-Rundschau“)

          Wird gelegentlich fortgesetzt……………………………………

          P.I.

          • Pater Aaron Isidor said

            Was noch? Habe ganz bewusst keine Adresse der HEIL-Praktikerin angegeben. Vermutlich kann man das alles über Google selbst herausfinden?
            P.I.

      • Alte Frau said

        Hallo Padre Isidore,

        Oh ja und Weißkittel können richtig böse werden, wenn man Therapie, Pillen oder Behandlungen verweigert. Dann kommen Sprüche zu Tage wie: Ich (Doc) übernehme dann keine Verantwortung – Sie müssen das aber – Sie müssen das (Penicilin) nehmen sonst k ö n n t e sich das entzünden ………

  13. Alte Frau said

    Ich glaube, das wir u. a. auch krank werden, durch Neid, Missgunst, Schwermut, Habgier, Stolz, durch das was die Bibel sündigen nennt. – Jesus sagte, du bist geheilt, steh auf und sündige nicht mehr. Dazu kommen auch die Sünden des menschlichen Handelns in der Naturwie Chemtrails sprühen, Kriege führen, Massentierhaltung…..

    Die Bachblüten korrigieren Gemütszustände, die ins Extreme gehen und damit verschwinden oft auch die äußeren Symptome.

    Die Homöopathie korrigiert Disharmonien in der Seele und dadurch verschwinden oft die äußeren Symptome.

    Schüssler Salze ebenso.

    Der Mensch hat seine Wurzeln zu Gott und der Natur gekappt.
    Die Menschen früher lebten anders, einfacher, zufriedener. Sie aßen einfacher, sie bewegten sich im Einklang mit der Natur.

    Denn eines soll der moderne Mensch nicht: Gott fragen was er tun soll, sein Wille geschehe hieße auf diese leise innere Stimme zu hören und entsprechend handeln.

    Stattdessen wird ihm „eingeimpft“, tue was DU willst, nur der eigene Wille, das eigene Vergnügen etc. zählt – ich, ich, ich. Der eigene Wille steht über dem Willen Gottes, das was Satan schon machte und dafür auf die Erde katapultiert wurde ist Rebellion gegen Gott.

    Der Mensch rebelliert gegen Gott und die zehn Gebote.

    Eigenartig ist nur, das daraus eine Hörigkeit gegenüber dem Weltlichen geworden ist.

    Man hört auf die Werbung, auf die Ärzte, auf den Nachbarn, auf die Esoterik, auf das was die Karten sagen, man hört auf studierte Schlaumeier, auf geschönte Statistiken, auf Sexualforscher, Sänger, auf Feministinnen und sonstige Beklopptheiten. Und wehe der Mensch weigert sich dem zu folgen, dann kommt der erhobene Zeigefinger durch Industrie und Wissenschaft, von Promis und es wird ihm mit Krankheit und Tot gedroht, mit Ausschluss aus der Gesellschaft.

    Der Mensch wird immer ängstlicher, verliert das gesunde Denken und Handeln. Macht unnötige sportliche Verrenkungen, schluckt Pillen, läßt sich „vorsorglich“ bestrahlen, in den Popo schauen oderalle Zähne ziehen, verteilt schon mal geistig seine Organe, in der Hoffnung, wenn der Sensenmann am Bett steht noch schnell vom Nachbarn die Leber zu kriegen. Futtert blöde Margarine und nährt nur die Bilanzen vieler Lebensmittelkonzerne, schaut sich Nachrichten, Krimis mit Mord und Totschlag an …………..

    Die Gefühle werden heute überbewertet, aus gutem Grund. Dann bleibt der Verstand ausgeschaltet und der Mensch handelt spontan emotional, also nicht klug und weitsichtig. Letzteres würde dieses kaputte satanische System ganz schnell zum Umkippen bringen. – Dass das nicht so schnell passiert, dafür sorgen auch unsere Schlagersänger, deren Texte unendliche Gefühlsduseleien beinhalten welche mit einschmeichelnder Musik untermalt sind.

    In unserem Käseblatt steht heute: Asiatische Tigermücke breitet sich in Europa aus. Geht bei Bigpharma der Umsatz für Impfstoff in den Keller?

    • Eine ganz hervorragende Antwort, liebe „alte“ Frau!

      Mir ist das Anfang der 90er Jahre aufgefallen, als ich konsequent ausgebremst wurde, meine Spontanität den meisten Menschen eher wie eine Bedrohung vorkam und Diese um Nichts in der Welt ihre eingefleischten Lebensläufe samt Fernsesessel hätten verlassen wollen.

      Leider hatte ich vor 23 Jahren noch nicht das Wissen, was ich heute habe, denn dann wäre sehr viel in meinem Leben ganz anders verlaufen…. egal.

      Ich denke, ich, bzw. w i r sollten auch d a s ganz anders sehen:

      Ach ja, was die Schlagertexte betrifft, könntest Du durchaus recht haben, da die meisten Texte oft genug sehr schwermütig dahergekommen sind – doch dann bedenke man die Herkunft Derjenigen, welche diese Texte schreiben……

      Mir hängt diese Klezmerschwermutsscheisse ebenfalls zum halse heraus, zumal sie oft genug nur auf Gefühsniederdrückung ausgerichtet ist, so also die Schaffenskraft, Lebensenergie und Lebensfreude nach unten drückt!

      Jaaaa… die Juden haben sehr viele Wege gefunden, um Völkern auf dem Wege zur Weltherrschaft entweder totzusiegen, in Schwermut verfallen zu lassen, oder eben andere Völker gegen Diese in Stellung zu bringen…

      Jedoch begreifen das gesamte Ausmaß dieser Dinge nur sehr, sehr Wenige!

      Dennoch gibt es noch gestandene Recken des echten deutschen Schlagers, die ich garantiert nicht missen möchte, da sie sehr zur Lebensfreude beitragen:

      • Alte Frau said

        Ach Adlerchen,

        aufgefallen ist mir ein meinem Leben vieles und hätte ich klüger gehandelt, wäre auch mir so manche Bruchlandung erspart geblieben.

        Somit flog ich nicht nur in meiner Jugend vom Pferd sondern später im Leben des öfteres auf die Schnau….e.

        Das nennt man dann wohl „Lehrgeld“ zahlen und wenn man bereit ist aus dem Negativen zu lernen, kriegt man eine ganze Menge Lebenserfahrung – letzteres harke ich immer noch zusammen damit es ein großer Haufen wird bevor ich hier abdanke.

        Tschüß und viele Grüße von der Alten Frau

        • Na, vom Pferd zu fallen, kann durchaus Rückenschmerzen nehmen! Kein Scheiß!

          Als ich damals reiten gelernt hatte, iss der Gaul nicht artig genug über die Hinternisse gedackelt, wobei das noch nichmal Parkour gewesen iss, sondern einfach nur ganz normals etwas höher gehengte Stöcker – und watt macht mein Pferd ?

          Reisst die Hufe hoch, ich hab´mal nicht so darauf geachtet und Klatsch, lag ich unten.

          Aber gut abgefangen und bin voll auf den Rücken geknallt, wobei ich eine Verrenkung im oberen Rückenbereich wieder einrenkte und so wieder schmerzfrei aufgestanden bin !

          Und das Pferd ? Das iss stehen geblieben und hat hämmisch nach hinten gegrinst…. blödes Viech

          • Fine said

            Hämisch, AdA, hämisch….
            Und reiten lerntest Du auch noch…; das kann nicht jeder von sich behaupten!
            Guck mal, da habe ich gestern einen Kommi im HM-Blog gefunden…. 😆

            L. (04)

            Das ist ja unerhört.
            Das gibt Zwangsbesuch im Phantasialand Treblinka.
            Rheumadecken-Ausfahrt nach Auschwitz ist zur Zeit ausgebucht….

            • Finchen – Bienchen

              Gibste bidde noch Linkie rüber, damit ich das nachlesen kann ?

              Und warum feixte über mich ab ?

              Noch nie n Adler uff´m Pferd jesehn ?

              Ick hätte glatt ufftreten können als Adler-Pferd Ensemble, ja würklich !

          • Fine said

            AdA,
            das Thema ist mir entfallen; mehr als diesen Kommi von L.(04) gabs auch nicht zu lesen.
            Reicht doch, oder!? 🙂

    • Mahnred said

      „Eigenartig ist nur, das daraus eine Hörigkeit gegenüber dem Weltlichen geworden ist.“

      Ja, er ist ein sehr geschickter (…?) Lügner.
      Aber wer das EINMAL ent-deckt hat, dem erschließen sich Welten !

      Gesundmachende „Kern-Wort“ brauchen wir wieder.

      „Liebe *GOTT* an oberster Stelle, dann deinen Nächsten, SO wie dich selbst.“
      Daran hängen all die anderen Gebote !“ (JvN)
      … äh…
      => meinetwegen auch: Gottes „Lebens-Gebrauchs-Anweisungen“ oder
      „Straßen-Verkehrs-Ordnungen“ . 😉

      *Glück-Auf !*
      😀

  14. Mahnred said

    Liebe *Maria* und geschätzte „Alle“ 🙂 !
    Danke für auch diesen Beitrag und all Eure Kommentare, sie machen mir wieder Mut !!!
    (@Adler: Ja, hat mich auch sehr verwundert… hmmm~hhhm… 😉 )

    Ich schlage mich zZ mit der Frage rum, OB und WAS sich HINTER den „Störungen“
    ver-birgt und ob sich vielleicht nicht DOCH noch Erkenntnis-Bereicheruns-Möglichkeiten, Erkenntnis-Anreize im tieferen Sinne dahinter verbergen …
    hinter diesen „Störungen“ -nicht nur in div. Blogs- :(((
    „Störungen, die im ersten Moment grauenvoll lästig ablenkend und/oder persönlich verletzend sind …
    und, -was ich besonders niederträchtig finde- oft mit Diffamierungen übelsterer fein-splittriger Art einhergehen.
    – ??? –

    => „Die Störung hat Vor-Rang !“ (TZI) … mal so als ein Gedanken-An-Stoß.

    => „Krebs“ als „Anstoß-Störung“ oder als „Reinigungs-Anreiz/Vorgang“ des Körpers zu sehen, ist mE doch auch sehr hilfreich, am meisten wohl für jeden selber.

    Hab das auch so erlebt. Meine Ärztin riet mir zu einer stationären „Untersuchung“, da sie das (was auch immer, konnte oder wollte sie mir nicht erklären …) nicht allein entscheiden könne und machte einen „Untersuchungs“-Termin in einer Klinik für mich fest. Als ich dann dort anrief wegen einer Terminverlegung, erfuhr ich zu meiner großen Überrraschung, daß gar keine „Untersuchung“, sondern eine „OP“ geplant sei. Habe dann den Termin erstmal aufgeschoben. Aber ich wäre völlig unvorbereitet da reingerasselt… 😦

    Wenn ich mir immer wieder die Frage aufbaue : WAS nutzt WEM am meisten ?!? werden „Interessenten“ doch ziemlich schnell sichtbar, nicht wahr ?!?

    => Zahn-Medizin & Co …

  15. grade erst gefunden:

    „Heilung von Krebs unmöglich? Von wegen! in diesem Video von 1984 sieht man was man alles erreichen kann wenn man nur mit gesundem Menschenverstand vorgeht.
    Dr Hamer darf in Deutschland nicht mehr als Medizin arbeiten, er wird für seine Arbeit verfolgt, die Pharmalobby will auch weiterhin Geld verdienen durch Tod und leiden von Menschen.“

    http://fresh-seed.de/2013/dr-hamer-und-die-neue-germanische-medizin/

  16. thomram said

    Vielleicht ist Rauchen keine Ursache für Lungenkrebs.
    Vielleicht sind es A – Bomben Explosionen, welche strahlende Staubpartikel fein hübsch verteilen. Vielleicht verhütet der Schleim einer Raucherlunge den Verbleib dieser Teilchen in der Lunge und schützt damit vor Erkrankung.

    Zu lesen bei http://bumibahagia.com/2013/10/13/rauchen-schutzt-vor-lungenkrebs/

    Soll mir keiner kommen, ich habe gesagt, rauchen sei gesund.
    Ich denke jedoch, es stimmt, dass Rauchen vor Lungenkrebs schützt. Es ist Teil IHRER Agenda, das Rauchen als hergezauberte Ursache von Lungenkrebs in allen Köpfen zu etablieren und längst mit Erfolg etabliert zu haben.

    Vor 1945 gab es kaum Krebstote. Wie war das doch gleich mit dem Rauchen vor 1945?

    Wär doch blöd, wenn die Menschen wüssten, dass es die A- Bombenversuche sind. Oder etwa nicht? Mal ein bisschen darüber nachdenken…

    • nemo vult said

      http://www.zerohedge.com/article/how-world-nuked-itself-over-2000-times

    • kontraverdummung said

      @ Thomram

      Körperzellen sind der kleinste Nenner dessen was man eine „Aura“ nennt, das individuelle eigene Strahlungsfeld das jeder Mensch besitzt.
      Jeder weiss daß man Frequenzen, egal welcher Art, mit „Gegenfrequenzen“ auslöschen kann. Die Trägerwelle wird mit einer Gegenwelle eliminiert.
      Strahlung, äußert sich ebenso in bestimmten Frequenzspektren. Diese, kann man ebenso eliminieren.
      Strahlung die aufgrund von KERNSPALTUNG künstlich erzeugt wird, ist laienhaft-betitelt „unnatürlich“. Nicht in ihrer Frequenz, aber in ihrer schlagartigen Intensität.
      Die Strahlung die freigesetzt wird bei einer Kernexplosion, ist die Myriardenfache Dosis der natürlichen Strahlung des jeweiligen Elements. Und nur DESWEGEN tödlich. Diese Strahlung beeinflusst die Körperstrahlung ( Aura) DIREKT. Die Zellen entarten, es bilden sich Tumore, Herde von entarteten Zellen. Diese Tumore, sind ein Notprogramm des Körpers. Er konzentriert sie auf eine Stelle, den Tumor. Immernoch besser als den gesamten Organismus damit zu überschwemmen, was den sofortigen Tod bedingen würde.

      Mit der Kernspaltung wurde eine Massenvernichtungswaffe kreiert, natürlich, das weiß jeder. Jedoch ist sie das nicht erst dann, wenn es knallt.

    • soliperez said

      Irgendwo habe ich mal gelesen, daß Rauchen (im normalen Maßstab) nicht nur nicht krebserregend sei, sondern sogar krebsschützend. Mit der Aussage, daß Rauchen Schleim in der Lunge erzeugt der abgehustet wird einschließlich aller Feinstaubbestandteile. Auch kleinste radioaktive Partikel, eingeatmet nach A-Bomben-Tests oder den insbesondere in ehemals Jugoslavien oder Irak exzessiv angewandten DU-Munitionsbeschuß erzeugen nach Dauerbestrahlung der umgebenden Körperteile zumindest Lungenkrebs. Durch Raucher werden sie abgehustet und damit neutralisiert. Darauf bezieht sich sicher auch dein Link.

      Nicht nur deshalb rauche icht weiter 🙂

      Ich möchte mal hier an eine Therapie erinnern, welche mir vor vielen Jahren schon einleuchtend erschien, die „Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie“ nach von Ardenne (u.a.???) Es wurde aufgrund der Feststellung, daß Krebszellen besonders empfindlich gegen Sauerstoff und gegen Überhitzung sind eine Krebstherapie eben mit diesen Kampfmitteln vorgeschlagen und auch getestet (mit Vorsicht: http://de.wikipedia.org/wiki/Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie )

      (BTW: Ardenne ist für mich ein einsames Genie. Ich habe von ihm noch Veröffentlichungen aus den zwanziger Jahren aus den Zeitschriften „Funk“ und „Funkbastler“. Seine Artikel als junger Mann waren und sid auch heute noch physikalisch hervorragend. Später hat er ja ds Fernsehen mit Loewe zur produktionsrefe entwickelt und auch das Elektronenmikroskop erfonden wofür andere den Nobelpreis abgefasst haben. Was er konkret im dritten Reich gemacht hat (A-Bombe war ja letztens hier Thema) weiß ich nicht, aber die Russen waren sicher froh, seine Kenntnisse zur Isotopentrennung U238/U235 ausbeuten zu können.

      Aber auch Genies altern. Die drei Fragezeichen welche ich oben gesetzt habe ob die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie wirklich nur von Ardenne kommt sind aus persönlichem Erleben. So wird Ardenne auch als Erfinder der Herz-Lungen-Maschine aufgezählt, was einfach nicht stimmt. Diese hat der Prof. Struss aus Halle/Saale, mit dem ich persönlich bekannt war erfunden, jedoch nur durch das best ausgerüstete Institut des Herrn Ardenne in Dresden am Weissen Hirsch in die Praxis umsetzten können. Danach hieß sie die Herz-Lungen-Maschine nach Ardenne-Struss. Prof. Struss ist jetzt nicht mehr im Netz auffindbar 😦 Das gleiche könnte mit der Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie passiert sein.

  17. Hat dies auf In Dir muß brennen… rebloggt.

  18. Ariovist said

    Nicht unerheblich zur Gesundheitserhaltung bzw. Gesundung scheint es auch zu sein, den Blut-Ph-Wert in den richtigen sauren Bereich zu verschieben. Der gesunde Blut-Ph-Wert verhält sich gegenläufig zum gesunden basischen Urin- und Gewebe-Ph-Wert. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang zwischen einem Mangel an rechtsdrehender Milchsäure im Körpergewebe und einer Krebserkrankung.

    Ein Nahrungsmittel mit hohem Anteil an rechtsdrehender Milchsäure, geeignet einen gesunden, sauren Blut-Ph-Wert herzustellen, ist Kombucha.

    Kombucha, eine vom Aussehen her pilzartige Symbiose aus Mikroorganismen, die eine zuckerhaltige Teelösung zu einem kohlensäurehaltigem (aber auch leicht alkoholhaltigem!) Getränk vergärt, enthält viele wertvolle Vitamine, Enzyme und essenzielle Säuren, wie die Glukuronsäure, die Schadstoffe im Körper, sogar Schwermetalle, nicht mehr darmresorbierbar zur Ausscheidung bindet. Kombucha enthält auch die wichtige rechtsdrehende Milchsäure, die offenbar in den Geweben Krebskranker kaum vorkommt. Krebsgewebe hingegen enthält oft einen hohen Anteil an linksdrehender Milchsäure.

    Schon Paracelsus soll diverse Kräuter mit Kombucha vergoren haben. Bei Krebs soll Kombucha, hergestellt mit einer Mischung aus Birkenblättertee und Schwarztee besonders hilfreich sein.

    Darüber hinaus wirkt Kombucha antibakteriell und antiviral, balanciert das Darmmilieu neu aus und regt Drüsentätigkeit und Stoffwechsel an, bei regelmäßiger Anwendung ein wahrer Jungbrunnen.

    Kombucha anzusetzen erfordert nur wenig Aufwand und ergibt ein durchaus wohlschmeckendes Getränk.

    kombu.de/fasz-deu.htm
    kombu.de/stalin.htm

  19. Waffenstudent said

    Wer den Arzt meidet, der fühlt sich in der Regel auch nicht krank. Darum consultiere ich nur den Augenarzt und den Zahnarzt. Um die anderen Mediziner mache ich einen großen Bogen. Als mich meine Verwandtschat vor Jahren doch mal in eine Arztpraxis entführte, frug mich der Medicus nach meinem Begehr „Sterbebegleitung, das ist es was ich möglicherweise mal brauche“, meinte ich strahlend! Gut, damit war ich bei dem Onkel Doktor austherapiert. Und das finde ich so auch in Ordnung!

  20. @ Aufstieg Des Adlers

    „WAS MICH ABER VOR ALLEM ANKOTZT“

    Hast du denn überhaupt gar keine Achtung mehr vor dem Leben?
    Schreibe doch alles, was du über mich zu wissen meinst, sonst wo hin.
    Das kannst du sogar auf meinem Blog tun, wenn es dir so wichtig ist, mich zu entlarven.
    Aber was haben deine Anwürfe, Schmähungen, Lügen und Diffamierungen gegen mich mit diesem Thema zu tun?

    Jeden Tag bekommen etwa 1.500 Menschen die als Todesbotschaft empfundene Nachricht von einem Arzt, daß sie Krebs haben.
    Jeden Tag wir behauptet, daß 550 Menschen an diesem Syndrom sterben. Ich weiß, daß es mehr sind. Und das allein in Deutschland.
    Das sind jede Stunde in Deutschland 63 Menschen, die die Nachricht erhalten. Jede Minute, Tag ein Tag aus, und das seit mindestens zwölf Jahren.

    Jede Information, die ich in meinem Kommentar geschrieben habe, ist verifiziert.
    Und du wagst es, davon abzulenken! Weil du deinen ganz persönlichen Film mit mir schiebst, oder was?
    Was soll das? Warum verwässerst du dieses Thema? Geht es dir dabei gut? Hast du Freude, wenn andere Menschen verderben?

    Nein, eine solche Art ist weder menschlich noch der Wahrheit entsprechend, sie ist undeutsch und zeugt von einer tiefen Erkrankung des eigenen Seins. Auch wenn du dich wieder angegriffen fühlen wirst, schreibe ich es dir noch einmal. Begib dich doch endlich in Behandlung. Deine emotionale und mentale Welt ist ja noch mehr zerstört worden als meine.
    Aus persönlicher Erfahrung kann ich dir versichern, kann ich dir trotz allen Geschreis dagegen bezeugen, daß der liebe Gott so etwas wirklich heile machen kann und auch sogar in echt heile machen tut.

  21. Pater Aaron Isidor said

    Was noch?
    Wer viel Geld verdienen möchte, der bewerbe sich bitte bei einer Spezial-Firma als „Cancer-Powder-Dealer“, denn mit Cancer-Powder kann man auch noch heute seinen eigenen oder einen anderen Todeszeitpunkt immer noch selbst wählen?
    Um sich dort zu bewerben, kann man unter http://www.google.de einfach den Begriff „Cancer-Powder“ in die Suchmaschine eingeben. Dann muß der Lebenslauf und das Führungszeugnis eingereicht werden.
    Bis die Tage und viel Erfolg
    wünscht Pater A. Isidor

    • Gast said

      Warum die anderen hier dein sinnloses Gelaber scheinbar schmerzfrei ertragen, das weiss ich leider nicht.

      • Pater Aaron Isidor said

        Die anderen ertragen einfach viel mehr als nur ein einfacher Gast?
        Ein einfacher Gast erträgt vermutlich nicht die Wahrheit?
        Ist da was dran?

  22. Nachfolgend bitte ich Euch dieses, das System entlarvende Video zu sehen, sind drei Teile:

  23. Waffenstudent said

    Nietzsche Friedrich

    Yorick als Zigeuner

    Dort der Galgen, hier die Stricke
    und des Henkers roter Bart,
    Volk herum und gift’ge Blicke –
    Nichts ist neu dran meiner Art!
    Kenne dies aus hundert Gängen,
    Schrei’s euch lachend in’s Gesicht:
    Unnütz, unnütz, mich zu hängen!
    Sterben? Sterben kann ich nicht!

    Bettler ihr! Denn euch zum Neide,
    ward mir, was ihr – nie erwerbt:
    Zwar ich leide, zwar ich leide –
    Aber ihr – ihr sterbt, ihr sterbt!
    auch nach hundert Todesgängen
    Bin ich Atem, Dunst und Licht –
    Unnütz, unnütz, mich zu hängen!
    Sterben? Sterben kann ich nicht!

    Einst erklang, in Spaniens Ferne
    Mir das Lied zum Klapperblech,
    Trübe blickte die Laterne,
    Hell der Sänger, froh und frech.
    Froh gedacht‘ ich meiner bösen
    Feinde da mit sel’gem Hohn:
    Kann ein Fluch euch nicht erlösen,
    Tut’s ein heller Freuden-Ton.

  24. Waffenstudent said

    Angesichts der Kommentare frage ich mich langsam, ob ich mich jetzt dafür schämen muß, daß ich mich vor dem Krebs nicht mehr fürchte wie vor einem Autounfall oder einer Multikulti-Räuberbande!

    • Skeptiker said

      @Waffenstudent

      Das geht mir teilweise auch so, scheinbar habe ich mal eine Frau beleidigt, also nicht im Internet, sondern in einer Großraumkneipe.

      Zumindest kamen danach, ich konnte mich kaum noch erinnern, (Wochen später)
      3 Typen auf mich zu und meinten “ Wir wollen Dir auf die Fresse hauen“

      Darauf meinte ich, ob Sie es begründen können warum Ihr mir auf die Fresse hauen wollt.

      Darauf meinte einer, was hast Du der Frau bloß für ein Scheiß erzählt.

      Ich kürze das jetzt ab..

      Ich meinte ich war 4 Jahre im Karateverein, mir ist es egal ob ich 1 mal oder 3 mal zuschlage. dann sah ich der hat ein Ballermann dabei.

      Darauf meinte ich, erschieße mich doch, mich kotzt das Leben sowieso an, aber Du musst bedenken, wenn ich schon längst auf dem Friedhof liege bin ich doch fein raus, weil auf dem Friedhof hat man doch seine Ruhe, aber für Dich fangen doch die Probleme erst an.

      Weil ein Mord bleibt in der Gesellschaft nicht ungesühnt.

      Danach habe ich die beleidigte Frau vor den 3 Schlägern noch geküsst, das war schon sehr frech von mir.

      Aber ich finde es sind schöne Erinnerungen. (Aber ich hätte auch Tod sein können)

      Aber ist schon 13 Jahre her, mittlerweile bin ich lieber im Internet.

      Ich bin auch reifer geworden, glaube ich zumindest.

      Gruß Skeptiker

  25. Teil 3

  26. pebbles said

    Eine Woche schreiben die Medien, der Krebs expandiere –> Angst (fressen Seele auf), nächste Woche schreiben sie, daß wir immer älter werden und daher gefälligst länger arbeiten und höhere Sozialversicherungsbeiträge zahlen sollen.

    Mir ist dazu noch eine Geschichte eingefallen, die ich schon vergessen hatte. Während meiner Schwangerschaft hatte ich öfter Schmerzen im Nierenbereich. Als ich einen Arzt aufsuchte, sagte dieser: „Es wäre besser, sie würden die Schwangerschaft abbrechen. Denn diese Schmerzen werden sonst nicht aufhören.“ Das sagte er, obwohl ich in stabilen Verhältnissen lebte, mich ansonsten guter Gesundheit erfreute….. und dafür mußte er mich gar nicht erst untersuchen!
    Mein Sohn ist wohlgeraten und gesund.
    Die wollen uns doch tatsächlich dezimieren…………

    • @ Pebbles

      Genau darum geht es: Ängste schaffen! Menschenmassen damit versuchen unter Kontrolle zu halten!

      Und das mit der Dezimierung stimmt tatsächlich: man lese sich, der englischen Sprache kundig, was da ganz genau auf den Georgia Guidestones eingemeisselt geschrieben steht…..

  27. Duplessis said

    Dem Interviewer „Hagmann“ sollte man solange in die Fresse schlagen
    bis seine besserwisserischen Beisserchen alle draussen sind …
    spaeter kann man ihn noch gaaaanz platt machen … mit einer Dampfwalze …
    Alles klar?

    … kennt den jemand diesen Herr Hagmann
    mit allem drum und dran?

  28. […] werden konnte ja, die Fachleute sogar noch immer über die Natur der Krankheit rätseln?… weiterlesen (Quelle: Maria Lourdes – 15.10.2013 – Lupo Cattivo […]

  29. Hans Huckebein said

    Dabei wäre eine Krebs-Selbstheilung so einfach:
    http://deutschelobby.com/2013/10/16/gesundheit-karotten-heilen-krebs/

    H.H.

    • Mahnred said

      Meinen allerherzlichsten Dank für all Deine und Eure hilf-reichen Gedanken, all Euer Mit-Denken !!! JvN in der Wüste)
      – Danach kann dieser „Menschen-Dreck“ doch verrotten, oder ?!?

      Aber *GOTT*der Schöpfer will, daß wir leben ! und Achtung und Liebe-Üben-Lernen !!! 😀
      *Glück-Auf !*

      • Mahnred said

        hmmmm~hmmm
        und wieder ist nur die „Hälfte“ da…
        also nochma:

        Meinen allerherzlichsten Dank für all Deine und Eure hilf-reichen Gedanken, all Euer Mit-Denken !!! JvN in der Wüste)
        – Danach kann dieser „Menschen-Dreck“ doch verrotten, oder ?!?

        Aber *GOTT* der Schöpfer will, daß wir leben ! und Achtung und Liebe-Üben-Lernen !!! 😀
        *Glück-Auf !*

        • Mahnred said

          Also, ich verstehe das nicht mehr.
          Wieder fehlt mehr als nur der ganze Mittel-Teil und der Rest gibt doch so gar keinen Sinn !
          -Tut mir leid, kann es leider nicht ändern…

          • Hier der Kommentar von Mahnred, per EMail zugesandt!

            Meinen allerherzlichsten Dank für all Deine und Eure hilf-reichen Gedanken, all Euer Mit-Denken !!!

            Könnte es sein, daß man es erreichen kann, sensibler und auf-merksamer auf seinen eigenen Körper hören lernen zu können ?

            Ich habe vor einiger Zeit angefangen, mir einen „Voll-Wert-Frü-Stücks-Teller“ zusammenzustellen. (Kräutercreme,Möhren-Schnitze (roh),Voll-Wert-Sauerteig-Brot). Das reicht mir bis abends und läßt mich mich insgesammt besser fühlen. (Vermisse es geradezu, wenn ich „auswärts“ bin 😦 ).
            Seit einiger Zeit hab ich auch gesteigerten Appetit auf Weiß-Kohl-Salat 🙂 .
            …und manchmal auch auf Schokolade 😉 …

            Aber ich bin auch seeehr viel empfindsamer geworden auf Geräusche, Schwingungen, Licht und Töne…
            Mich macht das dumpfe Zugedröhnt-Werden durch was auch immer für ÜBER-FLÜSSIGE Informations-Techniken und das irgendwie hilf-lose und Hirn-berfreite Dahintreiben meiner Mit-Menschen schwer zu schaffen. Mögen sie doch endlich wachwerden und die kosten-losen Kostbarkeiten um sich herum wieder neu ent-decken !!!

            @ Alte Frau:
            „Denn eines soll der moderne Mensch nicht: Gott fragen was er tun soll, sein Wille geschehe hieße auf diese leise innere Stimme zu hören und entsprechend handeln.“
            So ist es.
            Aber ein „anderer“ will diesen Gehorsam ihm selber gegenüber erreichen.
            Ihm ist es völlig wumpe, was mit den Menschen passiert, Haupsache , „ER“ wird angebetet.
            (=> JvN in der Wüste)
            – Danach kann dieser „Menschen-Dreck“ doch verrotten, oder ?!?

            Aber *GOTT*der Schöpfer will, daß wir leben ! und Achtung und Liebe-Üben-Lernen !!! 😀
            *Glück-Auf !

            Meinen allerherzlichsten Dank für all Deine und Eure hilf-reichen Gedanken, all Euer Mit-Denken !!!

            Könnte es sein, daß man es erreichen kann, sensibler und auf-merksamer auf seinen eigenen Körper hören lernen zu können ?

            Ich habe vor einiger Zeit angefangen, mir einen „Voll-Wert-Frü-Stücks-Teller“ zusammenzustellen. (Kräutercreme,Möhren-Schnitze (roh),Voll-Wert-Sauerteig-Brot). Das reicht mir bis abends und läßt mich mich insgesammt besser fühlen. (Vermisse es geradezu, wenn ich „auswärts“ bin 😦 ).
            Seit einiger Zeit hab ich auch gesteigerten Appetit auf Weiß-Kohl-Salat 🙂 .
            …und manchmal auch auf Schokolade 😉 …

            Aber ich bin auch seeehr viel empfindsamer geworden auf Geräusche, Schwingungen, Licht und Töne…
            Mich macht das dumpfe Zugedröhnt-Werden durch was auch immer für ÜBER-FLÜSSIGE Informations-Techniken und das irgendwie hilf-lose und Hirn-berfreite Dahintreiben meiner Mit-Menschen schwer zu schaffen. Mögen sie doch endlich wachwerden und die kosten-losen Kostbarkeiten um sich herum wieder neu ent-decken !!!

            @ Alte Frau:
            „Denn eines soll der moderne Mensch nicht: Gott fragen was er tun soll, sein Wille geschehe hieße auf diese leise innere Stimme zu hören und entsprechend handeln.“
            So ist es.
            Aber ein „anderer“ will diesen Gehorsam ihm selber gegenüber erreichen.
            Ihm ist es völlig wumpe, was mit den Menschen passiert, Haupsache , „ER“ wird angebetet.
            (=> JvN in der Wüste)
            – Danach kann dieser „Menschen-Dreck“ doch verrotten, oder wie ?!?-

            Aber *GOTT* der Schöpfer will, daß wir leben ! und Achtung und Liebe-Üben-Lernen !!!
            😀
            *Glück-Auf !*

  30. […] Bereits jeder Dritte stirbt heute an Krebs! Und jedem Betroffenen bleibt scheinbar nichts anderes, als das Martyrium einer Chemo- oder Bestrahlungstherapie über sich ergehen zu lassen. Wie kommt es überhaupt, dass trotz Milliarden an Forschungsgeldern weltweit ein wirklich erfolgreiches Krebsheilmittel noch nicht gefunden werden konnte ja, die Fachleute sogar noch immer über die Natur der Krankheit rätseln? hier weiter […]

  31. pebbles said

    „Eigentlich braucht man wirklich nur noch Notfallmediziner, die Ihr Handwerk wirklich gut verstehen. Die anderen Ärzte sollten umschulen, wenn sie es schaffen.“

    So isset!

  32. […] https://lupocattivoblog.com/2013/10/15/bereits-jeder-dritte-stirbt-heute-an-krebs/#comment-56350 […]

  33. […] […]

  34. […] Bereits jeder Dritte stirbt heute an Krebs! Und jedem Betroffenen bleibt scheinbar nichts anderes, als das Martyrium einer Chemo- oder Bestrahlungstherapie über sich ergehen zu lassen. Wie kommt es überhaupt, dass trotz Milliarden an Forschungsgeldern weltweit ein wirklich erfolgreiches Krebsheilmittel noch nicht gefunden werden konnte ja, die Fachleute sogar noch immer über die Natur der Krankheit rätseln? Und woran liegt es, dass […] Den Rest des Beitrags lesen… […]

  35. […] Bereits jeder Dritte stirbt heute an Krebs! […]

  36. Wünsche allen Menschen die mit Krankheiten zu kämpfen haben, Stärke und Gesundheit. Vielen dank für die Informationen.

    Gruß Anna

  37. ulysses freire da paz jr said

    Indische Heilkünstler empfehlen Urin-Trinken als Kur gegen viele Leiden. Selbst Regierungschef Desai kurt mit Urin. http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40831368.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: