Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

100 Comments

  1. 39
  2. Pingback: Weltkindertag: 400 Kinder in israelischen Gefängnissen « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  3. Pingback: 100 palästinensische Kinder werden im israelischen Gefängnis von Ofer festgehalten « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  4. Pingback: Russlands Intervention in Syrien: US-Verbündete bekommen kalte Füße | Maria Lourdes Blog

  5. Pingback: Blamage für Obama: Russland greift in Syrien ein | Maria Lourdes Blog

  6. Pingback: Gaza Krieg 2014: Ein Flug über das von Israel zerbombte Gaza. « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  7. Pingback: Syrien – Das Verbrechen unter den Augen der UNO « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  8. Pingback: EU zahlt 450 Mio Euro für Gaza-Wiederaufbau | Maria Lourdes Blog

  9. Pingback: Gazas Kinder: „Israel schafft eine neue Generation von Feinden“ « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  10. Pingback: Bei US-Luftangriffen in Syrien sterben Kinder | Maria Lourdes Blog

  11. Pingback: Merkel, Gauck + Co vor Gericht… fordert die FAZ « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  12. 38

    Gunnar von Groppenbruch

    Israel führt seit seit 1967 einen Vernichtungskrieg gegen die Araber in Palästina!
    Der Gaza-Streifen ist heute vollständig abgeriegelt.
    Es gibt nur diese Versorgungstunnel, durch die unter anderem auch Faust und Handfeuerwaffen nebst Munition eingeschleust werden können.
    Raketen aber passen dort einfach nicht durch!
    Über Land oder See können sie auf Grund der israelischen Blockade auch nicht eingeführt worden sein.
    Wer also schießt dort Raketen auf Israel???
    Über dies handelt es sich um Raketen, von denen kaum eine überhaupt den Boden berührt!
    Das kann nur bedeuten, daß Israel selber diese Raketen verschießt, um daraus einen Grund für seinen Vernichtungskrieg gegen die Araber dort konstruieren zu können!
    Es läuft also genau so wie bei den Türmen in NY, die man gesprengt hat, um Krieg führen zu können angeblich, um dabei Terroristen zu jagen, die es in Wirklichkeit jedoch gar nicht gibt!
    Obendrein ergibt sich dadurch eine hervorragende Unterhaltung für die israelische Bevölkerung nahe dem Gaza-Streifen, für die Araber-vernichten ein ähnlicher Spaß ist wie eine Fernsehkommödie.
    Dazu veranstaltet man auf günstig gelegenen Aussichtspunkten Picknicks und ruft bei Kuchen und Tee “Mazeltov!” zu jeder eingeschlagenen Bombe oder Granate in arabischem Gebiete in der Hoffnung, daß es möglichst viele erwischt hat!

    Gunnar vn Groppenbruch

    Reply
  13. Pingback: Isis-Chef jüdischer Schauspieler & Mossadagent / 600.000 Iraker auf der Flucht | Die Welt im Würgegriff

  14. Pingback: Israel und die Vereinigten Staaten von Amerika setzen den ICC unter Druck, die Kriegsverbrechen in Gaza nicht zu untersuchen | Maria Lourdes Blog

  15. Pingback: Wie Tiere behandelt – wieder einmal – von der “moralischsten Armee der Welt” « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  16. Pingback: Islamischer Staat -ISIS- wird vom Mossad-Agenten gesteuert! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

  17. 37

    w3000

    Hat dies auf Wissenschaft3000 ~ science3000 rebloggt.

    Reply
  18. 36

    Martina

    Hallo Falke,
    da wäre ich gerne mit dabei gewesen!!!!!!!!!Aber was nicht ist,kann ja noch werden.Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben.
    So begeistert wäre ich auf alle Fälle auch,wenn unsere deutschen Flugscheiben hier eintreffen!
    LG Martina

    Reply
    1. 36.1

      Falke

      Martina, ja wohl die Hoffnung wird nicht auf gegeben denn die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu Letzt, Wenn die Jungs auf tauchen werden sie mit einem anständigen Deutschen Gruß begrüßt.

      LG zurück Falke

      Reply
      1. 36.1.1

        Norman

        “Die Hoffnung, ist der Ratgeber der Dummen”
        “Hoffen und Harren macht manche zum Narren”
        Nein, mit Hoffnung auf bessere Zeiten werden wir unsere Probleme nicht lösen, veile hoffen schon seit 30 Jahren auf eine Wende, aber es wird immer schlimmer.
        “Das Leben ist ein Kampf, und wer nicht kämpfen will, verdient das Leben nicht”, sagte ein berühmter Mann (der berühmteste nach Jesus, Mohammed und Buddha).
        Und wie heißt es gleich zu Beginn in der Hanffibel:
        “Das Deutsche Volk ist in der Welt
        vornehmlich auf sich selbst gestellt
        zu oft getäuscht ward sein Vertrauen
        auf fremde Hilfe nur zu bauen …..”

        “Ein Sklave ist jemand, der darauf wartet, dass jemand kommt, der ihn befreit.” -Ezra Pound

        Reply
        1. 36.1.1.1

          Falke

          @Norman

          Ja hast schon recht mein Kommentar von 16:56 war so zu sagen zu mager nur hoffen und auf Hilfe warten bringt nichts man muss schon was tun und das Tun heißt kämpfen und unser Kampf heiß aufklären, aufklären und noch mal aufklären. Das ist das mindeste was wir tun können. Aber Hoffnung kann schon mit dabei sein oder?

          Gruß Falke

        2. 36.1.1.2

          Norman

          @Falke, ich wollte dich nicht anmachen, und mein Kommentar war auch nicht speziell auf dich gemünzt. Aufklärung ist der erste Schritt und ich freue mich über jeden, der sich daran beteiligt.
          Aber oft hört man “Deutsche, wacht endlich auf” ohne zu sagen, was diejenigen, die aufgewacht sind, machen sollen.
          In unseren Nachbarländern bekommen “rechte” Parteien immer größeren Zulauf, in Deutschland bykotieren die meisten mit “rechter” Gesinnung die Wahl und warten auf einen “Befreier”. Das reicht definitiv nicht und hat uns in die Sitiation gebracht, in der wir uns befinden, und jeder kann sich ausmalen, wie es in 20 Jahren aussieht.
          Neben der Aufklärung sollte man die wenigen unterstützen, die sich politisch für die Interessen unseres Volkes einsetzen, sonst haben wir das Schicksal verdient, das uns bevorsteht und in unseren Ballungsgebieten schon zu sehen ist.

        3. Falke

          Norman, das habe ich auch nicht so aufgefasst ich dachte da eher an einen Stupser so nach dem Motto ein bischen ausführlicher schreiben ist ja auch richtig manchmal ist man zu spontan wir wollen ja hier ne gute Qualität machen. Also alles klar Kamerad. 🙂

          Nen schönen Abend und Gruß vom Falke

  19. 35

    Martina

    Hallo Falke !
    Habe die Artikel auch gelesen und ausgedruckt und stimme dem 200% zu.so stell ich mir ein Leben für uns und unsere Kinder und Enkel vor.hoffe,das wir das noch erleben dürfen!!!!!!!!!!!!
    LG Martina

    Reply
    1. 35.1

      Falke

      Hallo Martina,

      Nicht war das geht doch runter wie Öl so in etwa müsste es doch in den Dreißiger Jahren gewesen sein, wie sonst will man erklären das so viele begeisterte Menschen bei den Filmaufnahmen von damals zu sehen sind wenn der Führer durch die Reihen abertausenden von Menschen fuhr.

      Gruß Falke

      Reply
      1. 34.1.1

        rositha13

        Falls es ein Fake-Video ist, dann habe ich es nicht gewußt, sorry. Jedoch sind es mehrere – und die Aussagen der Leute gleichen sich..Siehe dazu hier:
        http://marbec14.wordpress.com/2014/08/12/israel-und-die-palastinenserfrage-eine-friedliche-losung-wird-es-nicht-geben/
        Danke Maria
        LG
        M.

        Reply
  20. 32

    goetzvonberlichingen

    Untergang Israels bis 2025?

    Von Paul Müller

    Der US-Geheimdienst CIA hat angeblich in einem Bericht das Ende Israels bis zum Jahre 2025 vorhergesagt. Das schreibt die arabische Nachrichtenseite “al-Mukhtasar”. Quellen für die Informationen werden in dem Beitrag nicht genannt. Bereits zuvor hatten Äußerungen von Ex-Außenminister Henry Kissinger und eine weitere Geheimdienststudie zu Israel für Schlagzeilen gesorgt.

    Der Meldung zu Folge erwartet die CIA das Ende Israels im wesentlichen aus zwei Gründen. Zum einen wachse bei immer mehr Israelis angesichts der erstarkten islamischen Bewegungen, speziell in Ägypten, die Sorge vor der Zukunft ihrer Kinder. Ein weiterer Grund sei die sehr geringe Geburtenrate unter der jüdischen Bevölkerung, während die Geburtenzahl der Palästinenser ansteigt.

    Tatsächlich dürfte die erstarkende Islamismus in der Folge des vom Westen beförderten sog. Arabischen Frühlings nicht ohne Auswirkungen auf die Stimmung in Israel sein. Die Regierung in Jerusalem hatte vor fast zwei Jahren demonstrativ am damaligen ägyptischen Präsident Hossni Mubarak festgehalten, der im eigenen Land gegen islamistische Bewegungen vorgegangen sind. Nach der Machtübernahme erst des Militärrats, anschließend der Moslembruderschaft kühlte sich der Verhältnis erkennbar ab. Auch mit Blick auf Syrien ist keine Unterstützung Israels für die bewaffnete Opposition erkennbar, in deren Reihen es viele Islamisten zu geben scheint.

    Auch die Geburtenrate unter den jüdischen Israels liegt deutlich unter jener der Palästinenser. Eine hohe Geburtenzahl gibt es lediglich bei den Orthodoxen.

    Dem Bericht zu Folge verfügen inzwischen 500.000 der Israelis einen US-amerikanischen Paß. Andere würden versuchen, eine weitere Staatsbürgerschaft zu erlangen. Denkbar wäre es, daß insbesondere die Neueinwanderer aus der früheren Sowjetunion in ihre Herkunftsländer zurückgingen. Diese hatte Rußland und die übrigen einstigen Sowjetrepubliken vielfach ohnehin eher aus wirtschaftlichen Gründen verlassen. In Israel leben etwa 7,9 Millionen Menschen, davon sind zirka 75 Prozent Juden.

    Ob der CIA-Bericht in dieser Form existiert, oder ein Teil der Propaganda ist, kann letztlich nicht zweifelsfrei gesagt werden. Allerdings ist es nicht der erste Hinweis auf Überlegungen über eine Zeit nach Israel in den USA. Erst Anfang des Monats zitierte die “New York Post” eine angebliche Äußerung des früheren außenpolitischen Beraters und Außenminister Henry Kissinger. Dieser soll erklärt haben: “In 10 Jahren wird es Israel nicht mehr geben.” Kissingers New Yorker Büro widersprach der Darstellung. Bereits vor einigen Monaten veröffentlichte das US Intelligence Community (IC), einer Organisation von 16 Nachrichtendiensten, eine Studie mit dem Titel “Vorbereitungen auf einen Mittleren Osten nach Israel”. Darin heißt es, die USA hätten nicht mehr die finanziellen und militärischen Ressourcen, um Israel auf Dauer zu unterstützen. “Die USA müssen ihren eigenen nationalen Interessen folgen und bei Israel den Stecker ziehen.”

    http://www.berlinerumschau.com/news.php?id=65161&title=Zeitung%3A+CIA+sagt+Untergang+Israels+bis+2025+voraus&storyid=1001350312802

    https://forum.all-ein.net/index.php?topic=3239.0

    Bei Nethanjahu beginnt für manche Israelis schon der “Untergang” in seiner Familie…weil sein zweiter Sohn eine Beziehung mit einer Nichtjüdin hat.
    http://www.n-tv.de/panorama/Netanjahus-Sohn-empoert-Israel-article12183996.html

    Reply
  21. 31

    goetzvonberlichingen

    Innenansichten eines zutiefst kranken Landes, das auf Lügen , Mythen und der angeblichen Opferrolle aufbaut.
    “Israel und Rest-Palästina sind wie zwei verkeilte Fische, die im Wasser ertrinken..!”

    Paralysiert und seelisch, pathologisch, psychopathisch, krank.

    http://de.qantara.de/inhalt/israels-krisenpolitik-unsere-verzweiflung-ist-unser-untergang

    Reply
  22. 30

    goetzvonberlichingen

    Israel wählt rechts… und damit gehts in den zukünftigen Untergang..
    Punkt!

    Reply
    1. 30.1

      hardy

      auf dieser http://julius-hensel.com/tag/benjamin-netanyahu/ seite unten ist ja sogar ein hinweis ,daß der satanjuhu seinen eigenen psychiater ermordet hat(ist natürlich nicht bestätigt!)

      Reply
      1. 30.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Hardy…passt doch…zu dem Psycho…

        Reply
  23. 29

    sobaka

    an Kurzer:

    BRITAIN’S BLUNDER : HOW ENGLAND LOST THE SECOND WORLD WAR Paperback – 1 Jan 1973
    by Peter Nicoll (Author)
    Gruß sobaka

    Reply
    1. 29.1

      Kurzer

      Vielen Dank,

      hab die Auskunft schon von Maria erhalten.

      Gruß aus dem Trutzgau
      der Kurze

      Reply
      1. 29.1.1

        kopfschuss911

        Hi Digga! Hast Du eigentlich letzte Woche meine 5%-Mail bekommen?
        (Tut hier nix zur Sache und kann dann wieder gelöscht werden.)

        Reply
  24. 27

    kopfschuss911

    Wen’s interessiert, hier die ganze Chronik der Verbrechen: http://kopfschuss911.wordpress.com/2014/07/31/chronik-der-zionistischen-verbrechen-in-palastina/
    …und ein Reporter, der seine ganze Wut und Verzweiflung über das aktuelle Massaker ausko***:
    https://www.youtube.com/watch?v=o-fgq_JX254 – (mit dt. Untertitel)

    Reply
  25. 26

    Tarsia

    Hier noch was das mich völlig entsetzt hat da es heut zu Tage einfach ignoriert wird !!!
    Man könnte zu dem Schluss gelangen das auf Grund von immer mehr Indizien für die kriminellen u intriganten weltweiten Machenschaften der Zionisten die Völkergemeinschaft Israel rückwirkend sogar das existenzrecht abgesprechen sollte !!!!!

    dauert 49 Minuten … ist nicht verkehrt … gut investierte Zeit um sein Geschichtswissen auszubauen: …https://www.youtube.com/watch?v=1BR0wMndSSI

    Reply
    1. 26.1

      Kurzer

      Hallo Tarsia,

      dann investier auch mal die Zeit dafür:

      https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

      Quasi um Dein Geschichtswissen noch weiter auszubauen.

      Reply
  26. 25

    Heinz

    Man sollte alle Religionen verbieten. Sie dienen nur dazu, der jüdischen Rasse Vorteile zu erzwingen. Aufgrund von Verboten und Geboten, die nur Juden ungestraft brechen dürfen.
    Ohne Christen und Islamisten Gesetze wären die Juden ganz schnell weg vom Fenster, in der Bedeutungslosigkeit.

    Gestern war der ‘provokanten’ Systempresse zu entnehmen, dass die Bundeswehr 250 Soldaten nach Israel schickt, um sie im Häuser- und Tunnelkampf zu schulen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/08/10/angst-vor-aufstaenden-bundeswehr-bildet-soldaten-im-haeuser-kampf-aus/

    Da werden sie dann lernen, das Kindertöten (vom Systemgegner) eine geile Sache ist.

    Die Palästinenser haben meinen vollen Respekt. Sie machen nun rund 70 Jahre das mit, was unsere Bevölkerung während des letzten Juden-Krieges “für Freiheit und Demokratie” erleiden durfte. Wir dagegen haben nicht mal mehr Freiheitskämpfer, die wenigstens Spielzeug Raketen auf die Feinde in Ramstein loslassen.

    Reply
    1. 25.1

      Karl Heinz

      “…Aufgrund von Verboten und Geboten, die nur Juden ungestraft brechen dürfen…”

      Diese Sichtweise ist genau falsch herum. Auf Grundlage der talmudistischen Lehre müssen sie die Gesetze, die Tugenden und die Moral der Völker brechen, unterlaufen, umdeuten und ad absurdum führen – andernfalls machen sie sich schuldig vor dem jüdischen Gesetz.

      Wichtig zu wissen: Juda ist nicht gleich Israel und Israel ist nicht das bibl. Israel, auch wenn das die amerikanischen evangelikalen Anhänger des Dispensationalismus eines John Nelson Darby bereitwillig glauben wollen.

      Luther war wohl mit seiner Einschätzung von Judentum und Katholizismus näher an der Wahrheit als die heutigen Protestanten, welche nicht müde werden die Titanenleistungen Luthers höchst selbst zu zerstören.

      Gruß – Karl Heinz

      Reply
    2. 25.2

      Skeptiker

      @Karl Heinz

      Unglaubliche Aussage!

      Parlaments-Debatten (Hansard) – HOUSE OF COMMONS, Protokoll.
      London, His Majesty’s Stationery Office, Teil 460, Nr. 46 – Mittwoch, 26. Januar 1949:

      Mr. Churchill: “Ich glaube, dass der Tag kommen wird, an dem alle zweifelsfrei erkennen werden – und nicht nur die eine Seite dieses Hauses – sondern die gesamte zivilisierte Welt, dass es eine unermessliche Segnung für die Menschheit gewesen wäre, den Bolschewismus schon bei seiner Geburt erdrosselt zu haben”.

      Mr. Cocks (Broxtow): “Wenn das geschehen wäre, hätten wir den Krieg verloren.”

      Mr. Churchill: “Nein, es hätte den Krieg verhindert.”

      Quelle.
      http://jubelkron.de/index-Dateien/churchill.htm

      =======
      Das ist aber längst bekannt, wie ich gerade erkennen musste!

      Wir haben das falsche Schwein geschlachtet!

      Posted by Maria Lourdes – 03/07/2013

      Nachdem Hitler besiegt war, muß Churchill sich wohl die Zeit genommen und MEIN KAMPF gelesen haben. Denn wie sonst sollte man seinen auf das geschlagene Hitler-Reich gemünzten Ausdruck “wir haben das falsche Schwein geschlachtet” verstehen? (H. Sündermann, “Alter Feind was nun”, S. 55. und)

      Im britischen Parlament vertrat Churchill nach dem Krieg ganz offen die Meinung Adolf Hitlers im Zusammenhang mit dem Bolschewismus: “Ich glaube, daß der Tag kommen wird, an dem alle zweifelsfrei erkennen werden – und nicht nur die eine Seite dieses Hauses – sondern die gesamte zivilisierte Welt, daß es eine unermessliche Segnung für die Menschheit gewesen wäre, den Bolschewismus schon bei seiner Geburt erdrosselt zu haben … [das] hätte den Krieg verhindert.” (Parlaments-Debatten, Hansard, HOUSE OF COMMONS, Protokoll, London, His Majesty’s Stationery Office, Teil 460, Nr. 46 – Mittwoch, 26. Januar 1949, Mr. Churchill – 950.)

      Kann es sein, daß die Nazionalsozialisten die Wahrheit sagten?

      Hier alles:
      https://lupocattivoblog.com/2013/07/03/wir-haben-das-falsche-schwein-geschlachtet/

      Man achte mal darauf wie viele Videos von den Kommentar – Schreibern überhaupt noch gehen!

      => You Tube ist doch echt das Letzte, was da alles gelöscht wurde ist doch schon unglaublich.

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 25.2.1

        Karl Heinz

        Hallo Skeptiker,

        diese Aussagen Churchills sind sicher bemerkenswert, aber man sollte sie nicht überbewerten. GB war es doch völlig egal wer das Reich regiert – es ging darum das Reich als Konkurenten zu zerschlagen.

        In der Nachkriegsordnung (eiserner Vorhang) mußte dann ein geändertes Propagandakonzept her, das das dringend benötigte neue Feindbild zementiert und damit die neuen Machtverhältnisse sichert.

        Gruß – Karl Heinz

        Reply
      2. 25.2.2

        Kurzer

        Skepti, die machen das doch nur um Dich und andere zu schützen.
        Vor dem was es doch nicht gibt: Der Wahrheit

        Wenn das Video nicht komplett gelöscht ist, sondern diese Meldung kommt:

        “Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar”

        dann bietet die SS Abhilfe. Und das geht so:

        Mann füge beim Netzverweis hinter www. das SS ein z.B. so

        http://www.SSyoutube.com/watch?v=ugqbLpGHBTg

        drücke Enter und das Wunder geschieht:

        http://de.savefrom.net/#url=http://youtube.com/watch?v=ugqbLpGHBTg&utm_source=youtube.com&utm_medium=short_domains&utm_campaign=www.ssyoutube.com

        Auf dieser Seite kannst Du es nun dierkt anschauen, indem Du auf das kleinen Vorschaubild links gehst.
        Oder auch in verschiedenen Auflösungen runterladen (rechts)

        Reply
        1. 25.2.2.1

          Skeptiker

          @Kurzer

          Danke für den Tipp.

          Ist Dir der Kommentar aufgefallen?

          https://lupocattivoblog.com/2013/07/03/wir-haben-das-falsche-schwein-geschlachtet/#comment-39959

          =>Echt erstaunlich.

          Gruß Skeptiker

        2. 25.2.2.2

          hardy

          also war doch(oder ist?) bei der SS auch nicht ALLES schlecht.
          das könnte für den einen odern andern das ausschlaggebende argument sein,doch noch der nsdap beizutreten!

        3. Kurzer

          Wer nicht mal groß- und KLEINschreibung kann, sollte sich mit solchen Äußerungen einfach mal zurückhalten.

      3. 25.2.3

        Skeptiker

        @Karl Heinz, steht da so!

        “Umerziehung ist das Werkzeug der Siegermächte, um die besiegten Völker geistig und seelisch umzuformen, ihnen ihre nationale Identität zu nehmen und sie zum formlosen Abklatsch der Sieger zu machen.

        Siegermächte des Zweiten Weltkrieges waren militärisch und machtpolitisch Amerika und Sowjetrußland, geistig und ideologisch die Zionisten und die Kommunisten. Frankreich kam als “Trittbrettfahrer” der Amerikaner in den Siegerrang, ebenso Großbritannien.

        General de Gaulle bezeichnete Churchill als Roosevelts “Statthalter Europas”. Die Lieblingsidee Roosevelts war eine einheitliche Weltregierung durch die von ihm gegründeten “Vereinten Nationen”, am 1. Januar 1942 als “Pakt der Vereinten Nationen” (26-Nationen-Erklärung) ins Leben gerufen. Die von Präsident Roosevelt erdachte und verwirklichte zweigeteilte Weltherrschaft der Amerikaner und der Russen beruhte somit auf der UNO, zumindest formal.

        Maßgebend blieben die beiden Supermächte, letzten Endes aufgrund ihrer gewaltigen industriellen und wirtschaftlichen Überlegenheit die Amerikaner, von denen auch Sowjetrußland abhängig war. Der “American Way of Life” wurde somit für die ganze Welt bestimmend.”

        Quelle: Georg Franz-Willing, Weltherrschaft durch Umerziehung? Heftreihe Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert

        http://deutsche-seite.com/deusei/html/umerziehung.html

        Gruß Skeptiker

        Aber wäre der damals nicht so blöde gewesen, hätte es kein Krieg gegeben, das meint Churchill ja selber.

        Und wir hätten das Gemetzel was und bis heute umgibt bestimmt auch nicht.

        Was für ein Zitat!

        “Ich will den Frieden – und ich werde alles daransetzen, um den Frieden zu schließen. Noch ist es nicht zu spät. Dabei werde ich bis an die Grenzen des Möglichen gehen, soweit es die Opfer und Würde der deutschen Nation zulassen.

        Ich weiß mir Besseres als Krieg! Allein, wenn ich an den Verlust des deutschen Blutes denke – es fallen ja immer die Besten, die Tapfersten und Opferbereitesten, deren Aufgabe es wäre, die Nation zu verkörpern, zu führen. Ich habe es nicht nötig, mir durch Krieg einen Namen zu machen wie Churchill.

        Ich will mir einen Namen machen als Ordner des deutschen Volkes seine Einheit und seinen Lebensraum will ich sichern, den nationalen Sozialismus durchsetzen, die Umwelt gestalten.”
        Adolf Hitler nach Beendigung des Frankreich-Feldzuges in einem Gespräch mit seinem Architekten Prof. Hermann Giesler. Giesler: “Ein anderer Hitler”, Seite 395

        Quelle:
        http://web.archive.org/web/20140603092356/http://www.hansbolte.net/daww.php

        Reply
        1. 25.2.3.1

          Karl Heinz

          Die Zitate sind mir alle bekannt – ich versteh jetzt nur nicht zu welchem Schluß Du den Gedankengang führen willst.
          Bin aber auch etwas ausgebrannt. Ich begleite jemanden auf seiner letzten Wegstrecke.

          Ich mach für heute Schluß – Karl Heinz

        2. 25.2.3.2

          Maria Lourdes

          Danke Skepti – gruss Maria!

        3. Skeptiker

          @Maria Lourdes

          Nein ich danke Dir.

          Gruß Skeptiker

        1. 25.2.4.1

          Skeptiker

          @Reiner Dung

          Ja danke, das sollte man da noch hinzufügen!

          Es steht ja!

          Lloyd George
          “Gerade bin ich zurückgekommen von einem Besuch in Deutschland…. Ich habe nun Deutschlands berühmten Führer gesehen, auch die großen Veränderungen, die er verursacht hat. Was immer einer denkt von seinen Methoden – und diese sind bestimmt nicht jene eines parlamentarischen Landes – kann doch kein Zweifel darüber bestehen, daß er eine wunderbare Veränderung im Geist der Menschen, in ihrem Benehmen untereinander, in ihrer sozialen und ökonomischen Selbstdarstellung bewirkt hat…
          Es ist nicht das Deutschland des ersten Jahrzehnts nach dem Weltkrieg, das zerbrochen, niedergeschlagen, niedergedrückt, mit einem Gefühl von Unvermögen und Furchtsamkeit dahinlebte. Es ist jetzt voll von Hoffnung und Vertrauen und einem erneuten Gefühl von Bestimmung, sein eigenes Leben selbst zu lenken, ohne Einwirkung irgendwelcher Kräfte außerhalb seiner Grenzen. Das erste Mal in Deutschland nach dem Weltkrieg ist generell ein Sinn für Sicherheit unter den Menschen eingezogen. Es ist ein glückliches Deutschland. Ich habe es überall gesehen und kennen gelernt.”
          Lloyd George nach seinem Besuch in Berchtesgaden bei Adolf Hitler im “Daily Express”, 17.09.1936

          http://kopfschuss911.wordpress.com/2014/08/08/blaue-donau-gruner-rhein-das-schicksal-der-letzten-osterreicher/#comment-9169

          Aber mit Deiner Quelle, wäre es noch besser!

          Gruß Skeptiker.

          P.S. Entschuldigung, es passt nicht unbedingt zum Thema, aber bei genauerer Betrachtung, hätte man die schweren Fehler nicht begangen, würden wir mit Sicherheit nicht in so einer verlogenen Welt leben müssen.

    3. 25.3

      goetzvonberlichingen

      Das mit den 250 BW-Soldaten für den Häuserkampf ist ne Lachnummer(wenn nicht so traurig wär) In der BRiD gibts schon lange solche Übungen …auf div.Übungsplätzen..
      Israelis als Trainer? Oh je..

      Reply
  27. 24

    Dissonanz

    Die Welt mehrheitlich ein “Lager für Menschenexperimente”?

    Klar, GAZA ist die perverseste und tödlichste (menschenverachtenste) Form. Das mit Menschengruppen (Völkern, Minderheitsgruppen) “gespielt” wird, sieht man mMn auch an den derzeitigen Ereignissen. Die USrael-inszenierte, bezahlte ISIL/ISIS/IS/AL-CIA-DA z.B. Konsequenz Flüchtlinge. Im Westen (eigentlich “pleite”, überschuldet), wo “hohe” Stellen, BIZ, EZB,Experten, Autoren, eine sehr nahe Crash-Warnung herausgeben. Im Mainstream, irgendwas zwischen Willkommenskultur, Humanitätsaspekt und Verknüpfung mit Luxus-(schiff, hotel) zelebriert wird. Was passiert wohl beim erwarteten “Crash”? Berichte von ’45, kommen einen in den Sinn. Wenn die ReGIERung fernab, von den Menschen handelt, für eventuelle eigene, auch zukünftige Pläne, was hat man dann zu erwarten, im größten Chaos? Das sich jemand um das eigene Volk “kümmert”? Das aus dem Chaos der Wunsch, nach einen “starken Führer” entspringt? (erinnern, wir uns, Demokratie ist nicht fesgeschrieben, so oder so ähnlich). Wenn man in Kommentare (Blogs, Fb etc.) schaut dann bekommt man den Eindruck, das viele es so empfinden, das das Land moralisch, ethisch, kulturell (natürlich auch und vor allem politisch und wirtschaftlich) am Boden liegt. Der schleichende Wissenschafts-Bankrott, wie man liest ebenso (Social-Engineer vor MINT-Ingenieure). Es erinnert auch an die Zeit Rußlands 1990-2001. Interessant wie “kurz” man eigentlich braucht, um aus dem Dreck wieder auf zu stehen. Nun in Russland sind Gas/Öl/Diamanten/Gold eine große Hilfe. Hat hier jemand neue geologische Erkenntnisse hinsichtlich Ressourcen? Das die Flüchtlinge, Einwanderer eine bessere (friedliche) Zukunft für sich suchen, ist menschlich absolut nach zu voll ziehen (würde wohl jeder so hasndeln für seine Familie). Aber das was hier erwartet wird? Oder noch schlimmer in den USA. Man liest da: Only a few time and the hell breaks loose. Was ist mit den Menschengruppen, welche sich hier eine neue Heimat vorstellen? (Kinder natürlich gleich zur “Integration” in die Schule).
    Die Aber-tausende Flüchtlinge in Russland aus der Ukraine (Brudervolk), kann man wohl anders betrachten.
    Das ist der ganze Irrsinn und wenn man jemanden fragt (v.oben) kommt nur Humanitäts-Bla-Bla. Komisch, wenn wird z.B. russ. “Experten” fragen müssen, was und warum UNSERE ReGierung strategisch plant, den Sinn und Zweck.
    Ist es wirklich nur die “Angst” vor den Mistgabeln?

    Wird es hier alles gaaanz anders?

    Reply
    1. 24.1

      Kurzer

      “… Das die Flüchtlinge, Einwanderer eine bessere (friedliche) Zukunft für sich suchen, ist menschlich absolut nach zu voll ziehen…”

      Absolut. Dummerweise ist es aber so, daß es reichlich 6 Milliarden Menschen gibt, denen es besser geht, wenn sie hierher kommen.

      https://lupocattivoblog.com/2014/06/14/globalisierung-und-migration-als-naturgesetz/

      Und ja, es wird hier gaaaaaaaaaaaaaaaaanz anders kommen.

      Reply
      1. 24.1.1

        Dissonanz

        der letzte Satz. Ich stecke meine Zuversicht hinein und deute ihn positiv auf die Zukunft.

        Obwohl wenn ich Erpressungsmittel bzw. Vernichtungswaffen sehe, eingesetzt bereits in GAZA sehe (also höherer Marktwert – kriegserprobt)

        Technogie natürlich schon in israel. Hand

        gerade eingesetzt:

        http://www.veteranstoday.com/wp-content/uploads/2014/08/isis_039.jpg

        http://www.veteranstoday.com/wp-content/uploads/2014/08/x.jpg

        Wenn Psychopathen und Soziopathen das in der Hand haben, efüllen sich Prophezeihungen (Vorlagen) eines James Bond Romans. Über die Ideen und Umsetzung von der Wurzel des Übels (UK,CoL) wird man die Filme wohl mit anderen Augen sehen (Terroristen sind immer nur die anderen, welche die Welt “unterdrücken” wollen). = reine Desinformation (MI 5,6,7,8,9 kämpft schließlich für das Gute (im Orwellschen Sinne)

        Die Laserwaffen, gepaart mit den Radarstörgeräten (ebenso bereits getestet) + Remotecontrol

        Den wahnwitzigsten Thriller schreibt wohl immer noch das Leben (oder die Toten, in GAZA und weltweit)

        Reply
        1. 24.1.1.1

          Kurzer

          Da kannst Du ja der Schöpfung danken, daß am Tag X denen ihr Spielkram abgeschaltet wird.

        2. Falke

          Hallo Kurzer genau so und es wird aller höchste Zeit. Habe die Tage die Schrift “Der Tag X Ausblick für uns Deutsche und alle Erdenwesen” gelesen. Man sollte mal unvoreingenommen an diese Schrift herangehen das Ding ist sehr interessant ich möchte sagen sogar schon ein Programm.

          Gruß übern Kamm vom Falke

  28. 23

    Schmitti

    Moin Moin alle zusammen!!

    Das sagt doch schon alles, „während der Angriffe auf den Gazastreifen tötete Israel systematisch Kinder in Schulen, Notunterkünften und sogar beim Fußballspielen am Strand.“

    Die sollen nie wieder sagen – Deutschland hat 6 Millionen Juden ermordet. Es ist bewiesen, das Deutschland zu keinem Zeitpunkt Juden ermordet hatte.

    Das sind eben die Juden – Lügner und Verbrecher in einem.

    Mit deutschem Gruß

    Reply
    1. 23.1

      hardy

      der jude eisenklauer hat in den rheinwiesenlagern 6millionen deutsche wehrmachtsoldaten elendig unter freiem himmel im dreck und in der eigenen scheisse verrecken lassen und jeden morgen wurde mit planierraupen das feld plattgewalzt,weil es den soldaten verboten war,sich schützende gräben zu buddeln.
      es wurde von den juden streng verboten,dort zu graben,damit diese gräueltat für immer vergessen wird.

      Reply
      1. 23.1.1

        Schmitti

        @ Hardy

        Danke – doch diese verbrecherischen Juden können ihre Gräueltaten nicht vergessen machen, weil – die Wahrheit sich nicht mehr aufhalten lässt.

        Dieses perverse und widerliche Dreckspack muß nachhaltig Bestraft werden.

        Mit deutschem Gruß

        Reply
      2. 23.1.2

        hardy

        typisch jüdisch?

        http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/15564 haha

        zu wahrheit

        Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit. Marie von Ebner-Eschenbach

        Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher. Bertolt Brecht

        Wer die Wahrheit hören will, den sollte man vorher fragen, ob er sie ertragen kann. Ernst R. Hauschka

        Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand! Max Frisch

        Die Einen glauben zu wissen,die andern wissen,daß sie glauben. Unbekannt

        Manche Hähne glauben, dass die Sonne ihretwegen aufgeht. Theodor Fontane

        Ich glaube, dass der Tabellenerste jederzeit den Spitzenreiter schlagen kann. Berti Vogts

        Reply
        1. 23.1.2.1

          Schmitti

          @ Hardy

          Wie wahr wie wahr!!

          Zitat: „… So frech, hinterlistig und geldgierig, so dreist und unverschämt können nur Juden, ein jüdisches Museum und jüdische Ausstellungsmacher sein.“ Zitat Ende

          Mit deutschem Gruß

  29. 22

    Westpreusse

    Wenn mich etwas stört, dann dieses Proarabische. Wenn die muslimischen Araber oder ein anderes Muselmannenvolk die Möglichkeit unserer Technik hätten, wären wir nicht mehr da. Die Islamisten sind nur deren Speerspitze, der Rest übt sich in der Takia(Täuschung). Übrigens hat sich Gaza Bevölkerungsmäßig versechsfacht, durch die Blödheit des weißen Mannes seine zukünftigen Feinde auch noch großzuziehen. In der Muselmannenabwehr können wir von den Juden nur lernen.

    Reply
    1. 22.1

      Maria Lourdes

      Da hast Du aber von den Juden schon gut gelernt!
      Es geht darum, dass Kinder sterben und der Jude aus Gaza ein Ghetto gemacht hat – das ist sicher nicht Pro-Arabisch!

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
    2. 22.2

      Kurzer

      Von den Juden lernen:

      “…Der wahre Beginn dieser Geschichte fiel auf irgendeinen Tag im Jahre 458 v. Chr., zu dem wir im sechsten Kapitel des vorliegenden Buchs vorstoßen werden. An jenem Tage schuf ein kleiner palästinensischer Stamm namens Juda, der sich lange Zeit zuvor von den Israeliten abgesondert hatte, ein rassisch fundiertes Glaubensbekenntnis, das sich im Folgenden auf die Geschicke des Menschengeschlechts womöglich verheerender ausgewirkt hat als Sprengstoffe und Seuchen. Es war dies der Tag, an dem die Theorie von der Herrenrasse zum „Gesetz“ erklärt wurde….

      …Zu den „Geboten“, die der Stamm Juda zu befolgen hatte, gehörte in der von den Leviten fabrizierten endgültigen Version auch der oft wiederholte Befehl, andere Nationen „vollständig zu vernichten“, „in den Staub zu werfen“ und „auszurotten“. Juda war dazu vorausbestimmt, eine Nation hervorzubringen, deren Mission die Zerstörung war….

      …Die rassische Absonderung von den Nichtjuden ist der oberste Grundsatz der jüdischen Religion (und in dem zionistischen Staat Gesetz)….

      …Das Deuteronomium ist vor allem ein vollständiges politisches Programm: Die Geschichte unseres Planeten, der von Jahwe für sein „besonderes Volk“ geschaffen wurde, soll eines Tages durch dessen Triumph und den Untergang aller anderen Völker ihren Abschluss finden. Die Belohnungen, die den Frommen winken, sind ausschließlich materieller Natur: Sklaven, Frauen, Beute, Territorien, Weltreich. Die einzige Bedingung dafür, dass den Frommen all dies zuteil wird, ist die Befolgung der „Gebote und Rechte“, und diese befehlen in erster Linie die Vernichtung anderer. Die einzige Schuld, welche die Frommen auf sich laden können, ist die Nichtbefolgung dieser Gesetze. Intoleranz gegenüber anderen gilt als Gehorsam gegenüber Jahwe, Toleranz als Ungehorsam und somit als Sünde. Die Strafen für diese Sünde sind rein diesseitig und ereilen den Leib, nicht die Seele. Wenn von den Frommen moralisches Verhalten verlangt wird, dann einzig und allein gegenüber ihren Glaubensgenossen; für „Fremdlinge“ gelten die moralischen Gebote nicht…

      …Laut diesem „Mosaischen Gesetz“ bestand der Zweck und Sinn ihres Lebens darin, andere Völker zu vernichten oder zu versklaven, damit sie sich ihres Eigentums bemächtigen und Macht ausüben konnten….

      …Aus der jüdischen Perspektive lässt sich der Sinn der gesamten Geschichte darauf reduzieren, dass die Juden nichtjüdische Gesellschaften zerstören müssen, um dem Gesetz Genüge zu tun und somit die Bedingung für den endgültigen Triumph des Judentums zu erfüllen.

      Der Ausdruck „die gesamte Geschichte“ bedeutet für den Juden etwas grundlegend anderes als für den Nichtjuden. Der Christ beispielsweise versteht hierunter die christliche Ära sowie die dieser vorausgehenden Perioden bis in jene ferne Vergangenheit, wo die nachweisbaren Fakten allmählich den Legenden und Mythen weichen.
      Für den Juden ist „Geschichte“ gleichbedeutend mit den in der Torah sowie dem Talmud verzeichneten Ereignissen, und diese betreffen ausschließlich die Juden; die ganze, einen Zeitraum von über drei Jahrtausenden umspannende Erzählung dreht sich um jüdische Vernichtungsfeldzüge und jüdische Rache.

      Die logische Folge dieses Weltbilds besteht darin, dass die gesamte Geschichte der anderen Nationen buchstäblich zu Nichts zerfällt wie das Bambus- und Papiergerüst einer chinesischen Laterne. Für den Nichtjuden ist es ein heilsames Experiment, seine gegenwärtige und vergangene Welt durch dieses Spektrum zu betrachten und dabei entdecken zu müssen, dass all jene Ereignisse, die er als wichtig betrachtet und die ihn mit Stolz oder Scham erfüllen, einzig und allein als verschwommener Hintergrund der Geschichte Zions existieren. Das Ganze wirkt so, als blicke man mit einem Auge durch das falsche Ende eines Fernrohrs auf sich selbst und mit dem anderen durch ein Vergrößerungsglas auf Juda. …”

      http://www.controversyofzion.info/Controversy_Book_German/

      Ach und übrigens: Ohne die Machenschaften der jüdischen Zionisten wäre Westpreussen heute genau so deutsch, wie alle anderen Länder der REICHES von 1871. Südtirol wäre bei der Ostmark und diese wohl ein Teil des gesamten REICHES.

      https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

      Reply
      1. 22.2.1

        Westpreusse

        Die Problematik mit semitischen Weltansichten ist mir bekannt. Darum halte ich auch von den anderen nichts. Der weiße Mann gilt etwas solange er füttert und nicht zurückschlägt. Mit einer schlaueren wie der Weiterführung der Bismarckschen Politik wäre die Einkreisung Deutschlands erst gar nicht entstanden. Mit einer Auflösung des Pulverfasses Österreichs-Ungarns hätte der deutsche Anteil problemlos ins Reich überführt werden können. Das Reich wäre massiv durch 15 Mio. Deutsche gestärkt worden. 75 Mio. Deutsche unter einer Führung in einem Staatsgebilde, das wäre die ultimative Europäische Macht gewesen. Aber das Problem Adel verhinderte dies. Die weiteren Folgen der Hitlerschen Politik der Anbiederung an den angeblichen Rassebruder England wie 1940 Dünkirchen und die Verkennung der Me262 als Mittel zur Zerschlagung der allierten Lufthoheit dürften bekannt sein. Waren also nicht nur die Zonisten, deren Nutzung auch Deutschland hätte haben können mit einer Unterstützung von Herzl die für unseren heutigen Zustand verantwortlich sind. Auch sollte man nicht verkennen, das viele Juden pro deutsch waren, gerade im 1ten Weltkrieg oder bei den Volksabstimmungen oder wie Fritz Haber die Niederlage um jeden Preis verhindern wollten.Zeig mir mal solche Ausländer vor allen Dingen bei den Orientalen in unseren Städten die so Pro Deutsch sind. Eine andere Judenpolitik und wir säßen nicht in dieser Falle!

        Reply
        1. 22.2.1.1

          Anti-Illuminat_999

          Semiten sind Araber.

          “Der deutsche Historiker August Ludwig von Schlözer prägte 1781 den Begriff mit Bezug auf die Völkertafel der Genesis – siehe dazu Semitismus. Nach einem biblischen Mythos führte Abraham seine Abstammung auf Sem, den ältesten Sohn Noachs zurück. In Anlehnung daran bezeichnete man in biblischer Zeit alle Völker des Nahen Ostens, die sich als Nachkommen Abrahams betrachteten, als „Söhne des Sem“.

          Demnach gehören zu den Semiten die Äthiopier, Eritreer, Araber, Hyksos, Malteser, Minäer, Sabäer, Ostsemiten, Amoriter, Ammoniter, Akkader/Babylonier/Assyrer/Aramäer, Hebräer, Kanaaniter, Moabiter, Nabatäer, Phönizier und Samaritaner.

          Die Semiten im sprachwissenschaftlichen Sinne sind mit den Nachkommen Sems der Bibel nicht völlig identisch. So sprachen die Kanaaniter zwar eine semitische Sprache, der biblische Stammvater Kanaan wird jedoch als Sohn des Noach-Sohnes Ham beschrieben.”

          https://de.wikipedia.org/wiki/Semiten

          Was du aber meinst sind Khasaren bzw. Aschkenasen

          https://de.wikipedia.org/wiki/Aschkenasisch
          https://de.wikipedia.org/wiki/Chasaren

          Um es mal klar zu sagen:
          In Gaza schlachten Khasaren die dort ansässigen Semiten ab. Und uns erklärt man wir seien “Antisemiten”

        2. Hans Hermann

          https://totoweise.files.wordpress.com/2011/12/douglas-reed-der-streit-um-zion.pdf

          In diesem Buch sind die Ursachen für den jüdischen Terror, der von den Jüdischen Medien als Aktivismus geschönt wird sehr ausführlich dargestellt.
          Auch der Terror der Russischen Revolution ist jüdisch. Lenin und über 95% der Bolschivisten-Führer waren Juden. Diese agierten äußerst brutal gegen ein Land, dass sie ein halbes Jahrtausend beschützt hatte. Wenn es Progrome gab, wurden diese von Juden inszeniert um die Herrschaft über ihre eigenen Leute zu behalten. Denn nur so konnte das Judentum überleben.

        3. 22.2.1.2

          Kurzer

          “…Eine andere Judenpolitik und wir säßen nicht in dieser Falle!…”

          Thema verfehlt. Sechs. Setzen!!!

    3. 22.3

      Skeptiker

      @Alle

      Alles was Sie über Juden schon immer wissen wollten, aber sich nicht trauten zu fragen. (oder so ähnlich)

      MARTIN LUTHER (1483-1546)
      “Das Gesetz Moses geht nur die Juden an. Was Gott zu David geredet hat, geht mich nichts an – wir sind das Volk nicht, zu dem er redet.”

      “Die Fürsten und Obrigkeiten sitzen dabei, schnarchen und haben das Maul offen, lassen die Juden aus ihrem offenen Beutel und Kasten stehlen und rauben und nehmen, was sie wollen… Wenn ein Dieb 10 Gulden stiehlt, muss er hängen …Wenn aber ein Jude 10 Tonnen Goldes stiehlt und raubt durch seinen Wucher, so ist er den Fürsten lieber als Gott selbst.”

      “Glaub keinen Wolf auf Wilder Heid
      auch keinem Juden auf seinen Eid
      glaubt keinem Papst auf sein Gewissen
      Du wirst von allen dreien beschissen.”

      „…Denn was wir bisher aus Unwissenheit geduldet haben (ich habs selbst nicht gewußt), wird uns Gott verzeihen; nun wirs aber wissen und sollten darüber frei vor unserer Nase den Juden ein solches Haus schützen und schirmen, worin sie Christum und uns verleumden, lästern, fluchen, anspeien und schänden, wie droben gehört, das wäre ebenso viel, als täten wirs selbst und viel ärger, wie man wohl weiß.

      Moses schreibt, daß, wenn eine Stadt Abgötterei triebe, man sie mit Feuer ganz zerstören und nichts davon übriglassen sollte. Und wenn er jetzt lebte, so würde er der erste sein, der die Judenschulen und -häuser ansteckte, Denn er hat gar hart geboten, sie sollen nichts zu-noch abtun von seinem Gesetze, und es sei Abgötterei, Gott nicht gehorchen. Nun ist der Juden Lehre jetzt nichts andres als eitel Zusätze der Rabbinen und Abgötterei des Ungehorsams, gleichwie bei uns unter dem Papsttum die Bibel unbekannt geworden ist…“ (Von Juden und ihre Lügen)

      „Sie haben solch giftigen Haß wider die Gojim (Nichtjuden) von Jugend auf eingesoffen von ihren Eltern und Rabbinern und saufen noch in sich ohne Unterlaß, daß es ihnen durch Blut und Fleisch durch Mark und Bein gangen, ganz und gar Natur und Leben worden ist. Und so wenig sich Fleisch und Blut, Mark und Bein können ändern, so wenig können sie solchen Stolz und Neid ändern; sie müssen so bleiben und verderben.“ (Handbuch der Judenfrage)

      “Sollen wir der Juden Lästerung nicht teilhaftig werden, so müssen wir geschieden sein und sie aus unserm Lande vertrieben werden. – Wir haben sie zu Jerusalem nicht geholet. – Mögen sie ziehen in ihr Land – wir wollen gern Geschenk dazu geben, daß wir sie loswerden.”

      „Summa, ein Jude steckt so voll Abgötterei und Zauberei als neun Kühe Haare haben, das ist unzählig und unendlich, wie der Teufel, ihr Gott, voller Lügen ist.“

      “Wenn nun Gott jetzt oder am Jüngsten Tage mit uns Christen also wird reden: Höres tu es, Du bist ein Christ und hast gewusst, dass die Juden meinen son und mich öffentlich gelästert und geflucht haben, du aber hast ihnen Raum und Platz dazu gegeben. Sage mir, Was wollen wir hie antworten?” (Von Juden und ihren Lügen)

      “Ich will meinen treuen Rat geben:

      ERSTLICH, daß man ihre Synagogen oder Schulen mit Feuer anstecke und, was nicht verbrennen will, mit Erde überhäufe und beschütte, daß kein Mensch einen Stein oder Schlacke sehe ewiglich. Und solches soll man tun unserm Herrn und der Christenheit zu Ehren, damit Gott sehe, daß wir Christen seien und solch öffentlich Lügen, Fluchen und Lästern seines Sohnes und seiner Christen wissentlich nicht geduldet noch gewilligt haben. Denn was wir bisher aus Unwissenheit geduldet haben (ich habs selbst nicht gewußt), wird uns Gott verzeihen; nun wirs aber wissen und sollten darüber frei vor unserer Nase den Juden ein solches Haus schützen und schirmen, worin sie Christum und uns verleumden, lästern, fluchen, anspeien und schänden, wie droben gehört, das wäre ebensoviel, als täten wirs selbst und viel ärger, wie man wohl weiß.
      Moses schreibt, daß, wenn eine Stadt Abgötterei triebe, man sie mit Feuer ganz zerstören und nichts davon übriglassen sollte. Und wenn er jetzt lebte, so würde er der erste sein, der die Judenschulen und -häuser ansteckte, Denn er hat gar hart geboten, sie sollen nichts zu-noch abtun von seinem Gesetze, und es sei Abgötterei, Gott nicht gehorchen. Nun ist der Juden Lehre jetzt nichts andres als eitel Zusätze der Rabbinen und Abgötterei des Ungehorsams, gleichwie bei uns unter dem Papsttum die Bibel unbekannt geworden ist.

      ZUM ZWEITEN: daß man ihre Häuser desgleichen zerbreche und zerstöre, denn sie treiben ebendasselbe darin, das sie in ihren Schulen treiben. Dafür mag man sie etwa unter ein Dach oder Stall tun wie die Zigeuner, auf daß sie wissen, sie seien nicht Herren in unserm Lande, wie sie rühmen, sondern in der Verbannung und gefangen, wie die ohne Unterlaß vor Gott über uns Zeter schreien und klagen.

      ZUM DRITTEN: daß man ihnen alle Betbüchlein und Talmudisten nehme, worin solche Abgötterei, Lügen, Fluch und Lästerung gelehrt wird.

      ============
      Hier alles:

      http://jubelkron.de/index-Dateien/dasWort-Dateien/juden.html

      Gruß Skeptiker

      Reply
    4. 22.4

      Beate

      Wann kommt es endlich in unseren Herzen an, dass wir alle EINS sind? Es geht nämlich nicht um Kulturgeschichte, Rasse, Religion usw. Es geht um’s Menschsein, um Gleichheit, um Geschwisterlichkeit, um Friedfertigkeit, um eine freie Entfaltung jedes Menschen.
      Aber das Blatt wird sich in Kürze wenden. Das Paradigma der neuen Zeit wird heissen: Einheit-mit- allem-was-ist, Brüderlichkeit, bedingungslose Liebe. Dieses neue Paradigma kann man nicht mit dem Verstand begreifen und durchsetzen, es muss aus unserem Inneren kommen, aus dem Herzen.

      Reply
      1. 22.4.1

        m.ela

        Vorher müssen wir aber alle noch unbedingt lernen, unseren Namen zu tanzen! Sonst wird das nix! ^^

        Reply
      2. 22.4.2

        Venceremos

        Die New Age Botschaft dieser Art dröhnte in den 80ern und 90ern aus allen Rohren:
        Wendezeit (F. Capra) – Verschwörung des Wassermanns (M. Ferguson) usw. – ohne Ende.
        Wenn Du glaubst, dass das von alleine kommt (die Einheit), sozusagen vom Himmel fällt, dann hast Du nicht verstanden, in welchem Zustand die Menschheit und ihre Welt ist und auch nicht, welche Kräfte hier tatsächlich wirken und was ganz real hier abläuft.

        Hier muss ein Augiasstall ausgemistet werden, bevor Frieden eintreten kann und bessere Verhältnisse !

        Friede, Freude, Eierkuchen auf Knopfdruck ist leider gezielte Verblendung und die Aktionen von Avaaz auch. Hier rettet die Menschheit niemand, es sei denn, sie erwacht selbst aus ihrem Tiefschlaf und handelt !

        Reply
      3. 22.4.3

        Skeptiker

        @Alle

        DAS PROTOKOLL I

        Wir waren die ersten, die einst dem Volke die Worte Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit hinwarfen. Worte, die seither so oft von unwissenden Papageien nachgeplappert wurden, die, durch diesen Lockruf von überall her angezogen, die Wohlfahrt der Welt, die wahre persönliche Freiheit, die einst so wohl geschützt vor dem Druck des Pöbels war, nur zerstörten. Menschen, die sich für gescheit hielten, erkannten nicht den verborgenen Sinn dieser Worte, fühlten nicht den Widerspruch heraus. Sie sahen nicht, den Widerspruch heraus. Sie sahen nicht, daß es in der Natur keine Gleichheit gibt, daß die Natur selbst die Ungleichheit des Verstandes, des Charakters, der Intelligenz in Abhängigkeit von ihren Gesetzen geschaffen hat.

        Diese Leute haben nicht verstanden, daß die Masse eine blinde Macht ist, daß die von ihr gewählten Emporkömmlinge in der Politik ebenso blind sind als die Masse selbst, daß der Eingeweihte, auch wenn er ein Dummkopf ist, regieren kann, während der Uneingeweihte, auch wenn er ein Genie ist, von der Politik nichts versteht. All das ist den Nichtjuden entgangen. Auf diesen Grundlagen indessen beruhten die dynastischen Regierungen. Der Vater übertrug die Geheimnisse der Politik auf seinen Sohn derart, daß sie bis auf die Mitglieder der regierenden Familie niemandem bekannt wurden, damit niemand das Geheimnis verrate. Im Laufe der Zeiten ging die Bedeutung dieser mündlichen Überlieferung der Staatskunst verloren und dieser Verlust trug zum Erfolge unserer Sache bei.

        Unsere Schlagworte Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit brachte mit Hilfe unserer geheimen Agenten in unsere Reihen ganze Legionen, die unsere Fahnen mit Begeisterung trugen. Indessen waren diese Worte Würmer, die die Wohlfahrt der Nichtjuden annagten, indem sie überall den Frieden, die Ruhe, die Einigkeit zerstörten und die Grundlagen ihrer Staaten unterwühlten. Wir werden später sehen, daß dies zu unserem Triumphe führte. Auf den Trümmern des Blut- und Geschlechtsadels haben wir den Adel der Intelligenz und des Geldes errichtet. Als unterscheidendes Merkmal dieser neuen Aristokratie erklärten wir den Reichtum, der von uns abhängt, und die Wissenschaft, deren Richtung unsere Weisen bestimmen.

        Unser Triumph wurde übrigens durch den Umstand erleichtert, daß wir im Verkehr mit den Leuten, die uns unentbehrlich erschienen, immer an die empfindlichsten Seiten des menschlichen Geistes rührten wie z.B. Empfänglichkeit für Wohltaten, Berechnung, Begehrlichkeit, Unersättlichkeit in materiellen Bedürfnissen; jede dieser menschlichen Schwächen ist geeignet, die Tatkraft zu ersticken, indem hierdurch der Wille der Menschen demjenigen dienstbar gemacht wird, der ihnen ihre Tatkraft abkauft.

        Der Begriff Freiheit gab die Möglichkeit, die Massen zu überzeugen, daß die Regierung lediglich der Beauftragte des Eigentümers des Landes, also des Volkes ist, und daß man diesen Verwalter ebenso wie abgetragene Handschuhe wechseln kann. Die Absetzbarkeit der Volksvertreter brachte diese in unsere Gewalt; ihre Wahl hängt von uns ab.

        ==========
        Quelle:
        http://www.jubelkron.de/index-Dateien/pzw-Dateien/1.htm

        Gruß Skeptiker

        Reply
  30. Pingback: Für Israelis ist Massenmord an Kindern in Gaza ein Zuschauer-Sport | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/vita chip

  31. 21

    HERZ ENGEL C

    Jemand sagte mal Folgendes.
    Wie sieht der Raketenbeschuß der Gaza Kämpfer gegen israel aus?.
    Werden wirklich strategisch wichtige Ziele anvisiert und auch getroffen?.
    Der Internationale Flughafen?.
    Das Kernkraftwerk?.
    Die militärischen Einrichtungen?.

    und, er meinte. Oder feuert man, man hat fast den Verdacht, blindlings auf Städte, Vorstädte?, ohne eigentlich die sensiblen militärisch wichtigen Ziele zu eliminieren?.
    Daraufhin mußte ich nachdenken, was er so gesagt hatte.

    Ein anderer meinte. Warum nicht Waffenstillstand?. Keine weiteren Angriffe mehr?.
    Ist die Bevölkerung Gazas mit Scharfschützentechnik ausgerüstet?. Im lautlosen Partisanenkampf?.
    Männer, Frauen und Kinder ab 14?.

    Warum nicht friedlich zusammen leben. Gleichzeitig total gerüstet?.
    Ich weiß nicht, wie sie das gemeint hatten. Aber es gibt einem schon was zum Überlegen.

    Ein philosophisch Interessierter sagte noch.
    Wir befinden uns in einem Zeitkreis.
    Es ist interessant, ob das einstige Geschehen auf Atlantis sich jetzt spiegelgleich wiederholt oder ob wir es besser machen?.
    Er meinte, die Logen fördern beide Seiten und auch innerhalb derselben gibt es solche und solche.
    Was er nur damit gemeint hat?.

    Ich für meinen Teil bin für Entspannung. Womit?.

    Reply
    1. 21.1

      hardy

      http://viefag.wordpress.com/2014/04/07/j-krishnamurti-theosophie-und-die-fabrikation-des-new-age-movement/

      http://www.sott.net/article/204059-Case-Study-on-COINTELPRO-and-Ponerization-Report-from-an-Alternative-Convention

      https://archive.org/details/DoktorSteinerEinSchwindlerWieKeiner_302

      https://archive.org/details/GeheimnisseVomRosenkreuz

      maria hat einen beitrag im blog,der heißt ,der kern der NWO ist satanismus.

      letzlich wollen sie auch die dazugehörige eine-welt-religion und um diese zu etablieren,müssen alle religionen beseitigt und ersetzt werden durch die luziferische religion.dazu und auch aus andern gründen brauchen sie solche “weltlehrer”, am besten dämonisch besessene,welche viele menschen geistig blind machen und so an die agenda binden.all das findet sich bereits in albert pikes “morals and dogma”
      um diese idee populär zu machen,ist die film -und musikindustruie immer mehr durch dieses gedankengut verseucht.
      die ganze new-age-bewegung und sogar schon die evolutionstheorie,der mesmerismus(hypnose) sind die bausteine zur wiedererweckung alter heidnischer bräuche und um den dämonen mehr raum und mehr möglichkeiten zu geben,in das geschehen einzugreifen.

      Reply
      1. 21.1.1

        HERZ ENGEL C

        Letztlich muß jeder selbst entscheiden, wofür er eintritt.
        Ich will jetzt nicht ein für und wider darstellen.
        Von einem bin ich allerdings fest überzeugt.
        Eine Religion, die die Zerstreuung der Kraft im Menschen fördert, verlangt und mit unnachgiebiger Härte einfordert, da sage ich, nein Danke.
        Ich bevorzuge eine, wenn man so will, Religion, warum nicht Einheitsreligion, die die Kräfte im Menschen sammelt und nicht zerstreut.
        Womöglich ergibt es sich an anderer Stelle, darüber weiter seine Gedanken auszutauschen.
        Was ist eine luziferische Religion?.
        Doch wohl solche, die den Geist Gottes vertauschen mit dem menschlichen Geist.
        Krishnamurti ist da nicht dazu zu rechnen.
        Er ging immer weg vom Denken, vom ego, vom Eigenen, und, was dann kommt, das nannte er göttlich oder Gott.
        Jedoch das muß man persönlich erfahren erfahren haben, was er meint.
        J. Lorber nennt es Die Innere Stimme, die aus ihm gesprochen hat und die ihn inspiriert hat.
        Wie gesagt. Wenn man selbst es erlebt, erübrigt sich jede Diskussion.

        Reply
      2. 21.1.2

        hardy

        Was ist eine luziferische Religion?
        als antwort würde ich sagen,das ist die religion satans.die satanisten vertauschen den geist gottes mit dem satans weil sie auch gott und den satan selbst vetauschen.
        so behaupten sie ja,im garten eden hätte die schlange(satan) den menschen erkenntnis gebracht und die freiheit von gott und seinen geboten(erkennend gut und böse,dh sie selbst,nicht gott sollten entscheiden,was gut und böse sei).sie verdrehen also die schrift um genau 180grad und liegen genau auf der linie satans.die luziferiche lehre ist die reine lehre satans,während die meisten jetzigen religionen einfach ein haufen irrtümer sind,lediglich dazu da,verwirrung zu stiften(babel=verwirrung)
        Krishnamurti sollte auch nur eine rolle spielen und hat dies dann irgendwann abgelehnt,er wurde so viel ich weiß längst ersetzt durch einen maytreja.
        “J. Lorber nennt es Die Innere Stimme”… ja, was meinst du ist die innere stimme? kann eine “innere stimme” die zukunft voraussagen? das kommt darauf an,was man darunter versteht.in der schrift ist jedenfalls von wahrsagedämonen die rede,die durch ein medium sprechen.
        daß dies durchaus so sein kann,sollen nur mal zwei zusammenhängende links zeigen

        http://britakara.wordpress.com/2008/10/07/meine-erste-spiritistische-sitzung/
        http://britakara.wordpress.com/2008/10/07/meine-innere-stimme-gibt-sich-zu-erkennen/

        ich möchte hier sicher niemand “belehren”,aber man darf sich doch mal ein paar gedanken machen und dieses thema scheint mir wichtig!

        Reply
        1. 21.1.2.1

          hardy

          ich geb zu,der letzte link ist vielleicht etwas zweifelhaft,zumindest wenn das so überhaupt stimmt,wurde dem mädchen ein kleines “drama” vorgespielt,eine täuschung,damit sie
          dem geist weiter gewährt,sie zu besetzen,einfach ein billiger trick!hier das ist besser

          http://www.das-graue-tagebuch.de/html/1008144-die_meisten_psychologe.html
          da geht es um c.g.jung,ich zitiere

          “Gelegentlich dämmerte es Jung, dass dies alles nicht mit rechten Dingen zuging: „Was tue ich eigentlich? Bestimmt hat es mit Wissenschaft nichts zu tun. Aber was ist es dann? Da sagte eine innere Stimme zu mir: ‚Es ist Kunst.’ Ich war höchst erstaunt.“ Eine wahrhaft teuflische Ablenkung, denn der Zeitpunkt war noch nicht gekommen, ihm diesen Spuk als Wissenschaft zu verkaufen. Zu den Dämonen gehörte auch eine Frau, die er „Anima“ nannte, und sich in alles einmischte. Mit ihr sprach er ständig über seine „Bilder“ und Träume. Dabei stellte sich heraus, dass nahezu alle Träume dämonischer Herkunft waren.”

        2. HERZ ENGEL C

          In dem erwähnten Bericht wird gesagt, daß die meisten Psychologen Gott nach wie vor ablehnen.
          Da sage ich.
          Jeder hat seinen eigenen Entwicklungsstand. Eine Gleichheit gibt es nicht.
          Wichtig ist für mich, zu erkennen, DASS ES GOTT GIBT, und daß ich als Sohn mit dem Vater Verbindung aufnehmen kann und auch wie im Zwiegespräch eine Antwort von Gott erhalten kann, Bedeutung liegt auf, kann, was nicht selbstverständlich ist.
          Denn oft erhält oder erhielt man keine Antwort. Oder auch eine Antwort, die nicht von Gott kam, sondern von negativen Einflüssen.
          Jesus hat gesagt…Ich und der Vater sind eins, oder, das Himmelreich ist im Menschen, zum Beispiel.
          Das sehe ich auch so.
          Ich sehe aber keinen Unterschied zur Grundaussage von Krishnamurti, der sagt, daß, nach dem Denken, dem Wollen, dann etwas kommt, was man Gott nennen kann.
          Er meinte dasselbe, was Jesus diesbezüglich sagte und meinte.
          J. Lorber oder E. Swedenborg, der Geisterseher aller Zeiten, waren beide fromme Menschen, die , ihre Verbindung mit Gott hatten, auch diese beiden sehe ich als im Geiste Gottes und in der Liebe zu Ihm an.
          Also auch keine Verirrten, weg von Gott.

          Ich hatte es schon angedeutet. Wir drehen uns im Kreise.
          ÜBER Gott kann man viel sprechen und diskutieren, wer im rechten Glauben ist und wer nicht, wer von luziferischen Kräften beeinflußt ist und wer nicht.
          Ich muß mich leider wiederholen.
          Man muß es selbst erleben, dann erübrigt sich die Diskussion.

        3. hardy

          dieser jetzt erwähnte aspekt,ist natürlich oben noch nicht angesprochen.interessant vielleicht ist der vergleich von dem in dem buch “der_stern_des_abgrund” ausgeführten mit dem artikel über c.g,jung.
          beide haben im grunde dieselben phänomene zum gegenstand,beleuchten diese aber von im religiösen sinn völlig verschiedenen blinkwinkeln.
          das eine aus dem östlichen religiösen umfeld,das andere ist die katholische theologie.
          da es mir aber um wahrheit geht,sind die gemeinsamkeiten,nicht die unterschiede aufgrund der religiösen sichtweise interessant.
          ich sagte ja bereits,daß auch die allermeisten religionen auf täuschung und sogar dämonischen lehren basieren.daher ist es auch belanglos,ob sich ein spiritist als gottgläubiger(in welcher form auch immer) oder als atheist gibt.das ergebnis ist das gleiche.
          übrigens möchte ich noch einen sehr interessanten hinweis geben.ich zitiere aus “http://www.das-graue-tagebuch.de/html/1008144-die_meisten_psychologe.html”

          “Unter den 13 Kindern und 64 Enkeln des Großvaters wimmelte es von „Medien“ der Dämonen, von denen sie fast jede Nacht heimgesucht wurden. Jung stand in engem Kontakt mit vier Cousinen, die alle durch spiritistische Übungen die Dämonen herbeiriefen. Sein Großvater war ein bekannter Zionist, der hebräisch sprach und die jüdische Literatur gut kannte. Auf dem ersten Zionistenkongress im August 1897 würdigte Theodor Herzl, der Führer der Zionistenbewegung, Jungs Großvater als einen der Wegbereiter der Bewegung. In der ersten spiritistischen Sitzung nach dem Kongress, die Jung inszenierte, erteilte ihm ein Dämon den Auftrag, „die Juden in ihr Land zu führen“. Pfarrer Preiswerks zweite Frau hatte ständig mediale Anfälle und betrieb dann die Wahrsagerei.”

          nochmal: “In der ersten spiritistischen Sitzung nach dem Kongress, die Jung inszenierte, erteilte ihm ein Dämon den Auftrag, „die Juden in ihr Land zu führen“.

          geht euch jetzt vielleicht ein lichtlein auf?

  32. 19

    Josef Petermann

    Hat dies auf Josef Petermann's Blog rebloggt und kommentierte:
    Wie können wir die palästinensischen Kinder vor dem Serienmörder Israel schützen?

    Reply
  33. 18

    Anti-Illuminat_999

    … und uns erzählt man Märchen von irgendwelchen Listen von Schindler. Im Vergleich was die Palästinenser erleben ist selbst das was uns von Hollywood zum Holo vorgegaukelt wird noch harmlos.

    Reply
  34. 17

    J.Schwarze

    Ich glaube auch den Israelis tut es leid, was mit Kindern geschieht. Sonst würden sie keine nach Isreal holen zur ärztlichen Behandlung. Doch das Problem ist ein anderes. Wenn Raketen auf Isreal aus Schulen abgefeuert werden und dann den Tod von Kindern in Kauf nimmt, ist das ein Verbrechen. Die Palästinenser sollten diese Verbrecher verjagen. J.S.

    Reply
    1. 17.1

      roxsi

      Das ist dummes Zeug. Versetzen Sie sich mal in die Lage, daß Sie in einer Mausfalle sitzen und man Sie abschlachten will. Da wird Adrenalin in Höchstmengen freigesetzt und man tut alles, um nicht ermordet zu werden. Es ist eine billige und hinterhältige Ausrede des Amokläufers Netanyahu, das den Palästinensern zum Vorwurf zu machen. Sie sollten sich nicht zum Steigbügelhalter eines Massenmörders machen!

      Reply
      1. 17.1.1

        Maria Lourdes

        Danke Roxsi!

        Gruss Maria

        Reply
    2. 17.2

      Reiner Dung

      1951 flog der Generaldirektor des israelischen Gesundheitsministeriums, Dr. Chaim Sheba, nach Amerika und kehrte mit sieben Röntgenmaschinen zurück die er von der US-Armee erhalten hatte. Die Maschinen wurden in einem Massenexperiment verwendet bei dem eine ganze Generation von jungen Sephardijuden als Versuchskaninchen dienten. Jedes Sephardi-Kind bekam das 35.000-fache der maximalen sicheren Röntgenstrahlendosis durch den Kopf geschossen. Dafür bezahlte die amerikanische Regierung der israelischen Regierung 300 Millionen israelische Liras pro Jahr (der normale Gesundheitshaushalt betrug 60 Millionen Liras); dieses Geld hätte heute einen Gegenwert von mehreren Milliarden Dollar. Um die Eltern der Opfer hereinzulegen, wurden die Kinder auf ‚Schulausflüge’ fortgeschickt und den Eltern wurde später erzählt, dass die Röntgenstrahlung eine Behandlung für Kopfhautringwürmer gewesen war. 6.000 der Kinder starben kurz nach der Behandlung, während viele der anderen diverse Krebsarten, Epilepsien, Gedächtnisverlust, Alzheimer, chronische Kopfschmerzen und Psychosen erhielten.“

      Wie Juden ihre eigenen Kinder in Konzentrationslagern zu Versuchszwecken zur Verfügung stellten
      http://wp.me/p1jBXi-2Mt

      Gaffer beobachten den Krieg gegen Gaza

      Sich am Tod und Leid von Menschen zu ergötzen, ist wohl das moralisch verwerflichste was man sich vorstellen kann. Die beiden Hügel von denen man einen guten Blick auf Gaza hat und das perverse Schauspiel der Bombenexplosionen betrachten kann heissen “Sderot Cinema”, Kino live so zu sagen. Dabei vermitteln uns die Medien, die Israelis haben so eine grosse Angst vor den “Raketen” aus Gaza, sie sitzen in Schutzbunkern. Von Angst keine Spur, denn sie sitzen auf mitgebrachten Stühlen und beobachten das Massaker der IDF (die moralischste Armee der Welt), wie sie palästinensische Zivilisten ermordet.

      Komm wir gehen Krieg schauen!

      Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Gaffer beobachten den Krieg gegen Gaza
      http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/07/gaffer-beobachten-den-krieg-gegen-gaza.html

      Reply
      1. 17.2.1

        Irminsul

        Hallo Reiner Dung, was damals geschah war geplanter Massenmord der isrealischen Ashkenazim-Mehrheit an den ungeliebten Sephardim-Juden: Also die Möchtegern- gegen die echten Juden.

        Reply
    3. 17.3

      Karl Heinz

      Wenn man sich die Entwicklung der letzten Jahre anschaut, fällt auf, daß Hamas immer dann mit ihren Anschlägen beginnt, wenn Israel aufgrund des Drucks der Weltöffentlichkeit dazu gezwungen ist in Verhandlungen einzutreten.

      Hamas liefert dann immer zuverlässig den casus belli, der Israel den Abbruch der Verhandlungen ermöglicht. Die einzige Schlußfolgerung daraus ist, daß Hamas direkt oder indirekt vom Mossad gesteuert ist.

      Da die Palästinenser mindestens so dämlich wie die übrige Weltbevölkerung sind, erkennen sie den Feind im eigenen Bett anscheinend nicht.

      Gruß – Karl Heinz

      Reply
      1. 17.3.1

        Reiner Dung

        Die Hamas – gegründet und finanziert durch Israel

        Hamas, Al-Kaida und Mossad

        Es ist kaum bekannt, daß die Hamas ursprünglich vom israelischen Geheimdienst Mossad gegründet und finanziert wurde – als ein von Israel kontrolliertes Gegengewicht zur ‚Fatah’-Bewegung von Yassir Arafat.

        http://bilddung.wordpress.com/2014/08/08/schwindlers-list-schutzwall-antisemitismus/

        Reply
        1. 17.3.1.1

          goetzvonberlichingen

          Arafat wurde vergiftet(Polonium)….
          und die ARD-“Berichterstatter”(man höre die Stimmen im Video v. 2009) lügen nach wie vor Pro-Zion… Markus Rosch und Bernhard Lichte! Bis heute!
          Das ist kein Video von heute, sondern von einer der ersten Intifadas!!
          Wie sich die Bilder gleichen!!!

          Die Hamas wird von den Israelis als Schein-“Gegenpart” gebraucht um… das gestohlene Land nicht zurückgeben zu müssen(Stichwort GROSS-ISRAEL) und um den Status-QUO aufrecht zuerhalten! Hamas kommt ihnen immer gerade recht, und somit zu “Hilfe”..aber was sollen dei Palästinesner tun wenn von “aussen” keine Hilfe kommt und die UNO auf der Seite der Israelis steht..

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen