Superlogen regieren die Welt

Erfahren Sie, auf welche teuflisch schlaue Manier diese Superlogen schon seit einem halben Jahrhundert an der schrittweisen Aushöhlung und Beseitigung der sogenannten «modernen Demokratie» arbeitet - hier weiter.

Related Articles

128 Comments

  1. Pingback: Putin: Für Taten der Nazis gebe es „weder Entschuldigung, noch Vergessen“! | volksbetrug.net

  2. 41

    kontraverdummung

    Fakten sind…

    Adolf Hitler, bekam zu Anfang seiner Regierungszeit ein von Hunger, Armut, und Hoffnungslosigkeit gepeinigtes Volk “serviert”.

    Er schaffte es, innerhalb kürzester Zeit, wenige Jahre nur, ALLE Mißstände innerhalb des Landes zu beseitigen.

    Die Arbeitslosigkeit wurde RESTLOS besiegt.

    Die Infrastruktur wurde zur modernsten und innovativsten der gesamten damaligen Welt ausgebaut.

    Familien, wurden Kompromisslos gefördert, Kinder gebären war eine Belohnung, keine “Strafe” wie heute !

    Arbeitsbedingungen wurden absolut gerecht für alle ausgehandelt.

    Zinswucher, Spekulationsgeschäfte, und alle weiteren “Anstrengungslose Einkommen”, wurden abgeschafft und geächtet.

    Finanzhilfen des kleinen Mannes, kamen vom Staat, waren gerecht, und dienten dem Vorankommen des Arbeiters und seiner Familie, und nicht dem Kreditgeber.

    Kriminalität auf den Straßen, gab es keine. (Trotz Schußwaffenloser Polizei !)

    Die ersten Tierschutzgesetze wurden eingeführt und geachtet.

    Mutterschutz in allen Varianten, genoß allerhöchste Priorität.

    Friedensbemühungen quasi unbegrenztem Ausmaßes, gingen vom Reich, vom Führer, aus, selbst an die übelsten Gestalten der Weltgeschichte, denn nur der Frieden zählte.

    Das, und vieles mehr, bedeutete es, im “dritten Reich” zu leben !
    Das, war eine Regierung FÜR sein Volk, und nicht GEGEN es, wie heute !
    DAS, waren die wirklichen goldenen Jahre des vergangenen Jahrhunderts, geprägt durch Frieden, Gerechtigkeit, Wohlstand, Zufriedenheit, Ehre, Gerechtigkeit, Hoffnung, Innovationen, Zusammenhalt.

    DAS, neideten uns die “Führer der westlichen Welt” !

    Sie neideten uns das GUTE !
    Das GUTE an denen sie NICHTS “verdienen” konnten ! < – – – – – – – – – (!)

    Denn es war nicht IHR SYSTEM…kein Sklavensystem, kein Ausbeuterperfektionsmechanismus, es war UNSER SYSTEM.

    Das System FÜR, und VOM VOLK !

    Diejenigen, die das noch immer verleugnen, verdienen auch in Zukunft kein solches, nicht einmal ein ähnliches System.
    Diejenigen WOLLEN solch ein System auch nicht, denn es würde ihnen ihre eigenen gestohlenen Pfründe wegnehmen.

    Ich, ganz persönlich, will SOLCHE "Menschen" nicht um mich haben müssen !
    Ich, ganz persönlich, will wieder in einem Land leben können, auf das ich mit Fug und Recht stolz sein kann was es leistet, und nicht nur dafür, was es mal leistete !

    Ich, bin Deutscher. Und ich will "DEUTSCH leben" können !
    In unseren Traditionen, mit unseren Werten, nach unserer Art !

    FREI von ALLEM, was MEIN VOLK behindert es selbst sein zu können.

    HEIL DIR, DEUTSCHES VATERLAND ! (Und auch…heile Dich ! )

    Ich BIN KontraVerdummung !

    Reply
    1. 41.1

      pils

      “Trotz Schußwaffenloser Polizei !”

      gibt es dazu eine zitierfähige Quelle?

      Reply
    2. 41.2

      Kurzer

      “…In dieser Welt der kapitalistischen Demokratien, da lautet der wichtigste Wirtschaftsgrundsatz: das Volk ist für die Wirtschaft da und die Wirtschaft ist für das Kapital da. Und wir haben nun diesen Grundsatz umgedreht, nämlich: das Kapital ist für die Wirtschaft da und die Wirtschaft ist für das Volk da. Das heißt mit anderen Worten, das Primäre ist das Volk, alles Andere ist nur ein Mittel zum Zweck. Das ist der Zweck. Wenn eine Wirtschaft es nicht fertig bringt, ein Volk zu ernähren, zu bekleiden usw., dann ist sie schlecht. Ganz gleichgültig ob mir ein paar hundert Leut sagen, aber für mich ist sie gut, ausgezeichnet,…meine Dividenden stehen hervorragend…”

      Adolf Hitler 10.12.1940 Rede vor den Arbeitern der Borsigwerke

      https://lupocattivoblog.com/2014/05/30/gemeinnutz-geht-vor-eigennnutz/

      http://weforweb.pf-control.de/uploads/kurzer/1419454698.jpg

      Reply
  3. 40

    Raumenergie

    Raumenergie “SAGT”:

    Wie Hawaii annektiert wurde:

    http://www.ceiberweiber.at/index.php?type=review&area=1&p=articles&id=3207

    Reply
    1. 38.1

      Kurzer

      Wie klingt es, wenn ein Pole mit einem Türken Tischtennis spielt?

      Polack-Kanak-Polack-Kanak-Polack……

      Reply
      1. 38.1.1

        spöke

        Falsch :

        Polak,——.Polak,—– Polak,—- Pollak,——

        Das Kanak wurde geklaut..

        Reply
    1. 37.1

      Maria Lourdes

      Immer wieder ein Genuss – danke Kurzer!

      Grusss ins Trutzgau – Maria!

      Reply
    2. 37.2

      pils

      Man muss gar nicht so viele Reden gehört haben um zu begreifen, dass das Gegenteil wahr ist

      Reply
    1. 35.1

      FensterBANK

      In der Tat gehört der islam nicht nach Deutschland, explizit nicht ins Deutsche Reich, sollte man der Korrektheit halber schreiben.
      In der BRD können Muslime aber ihren antiamerikanischen Frust ruhig ausleben, umso besser für die Deutschen, da sie meist aus ihrem Fernsehsessel nicht herauskommen und ihre Hände lieber dem System zur Steuervermehrung zur Verfügung stellen. Eine Schande dies konstatieren zu müssen.
      Die Muslime haben noch viele Eigenschaften, die der überfressene Sesselfurzende BRD-Deutsche nur noch aus der Geschichte seiner Vorfahren kennt.
      Die Muslime können hier vielleicht noch etwas reißen, wenn man sie aufklärt wer in diesem Scheinstaat der Übeltäter ist. Die wären sicherlich nicht so dumm und bomben Bahnhöfe in die Luft oder greifen PEGIDA-Demos an, wie uns die Schmierenpresse ständig einreden will.
      Die würden sich schon die richtigen vorknöpfen und kurzen Prozess machen. Die Mainshitmedien versuchen aber seit dem Attentat von Paris die Massen weiter zu spalten, damit eventuelle Allianzen, die vereint gegen die Schurken der Hochgradfreimauerer und ihrer Komplizen vorgehen könnten sich nicht entwickeln können.
      Kadyrow von Tschetschenien steht ja schon bereit um nötigenfalls in Deutschland den Schmutz beseite zu fegen. Man muss sich nur darauf einlassen. Es gibt viele gemeinsame Nenner die zu einer Zusammenarbeit auffordern.
      Im Gegenzug sollten die Deutschen auch die souveränen Bestrebungen der Nahost-Nationen berücksichtigen und diese uneigennützig unterstützen. Man führe sich zu Gemüte die Doku “The greatest story never told”, wo u.a. ausführlich über ausländische Patrioten berichtet wird die auf der Seite des Deutschen Reiches kämpften. Hier lautet das Motto: “Wie du mir, so ich dir”. Gegenseitige Unterstützung mit dem Zweck zum gemeinsamen Ziel, danach wieder getrennte Wege gehen mit der Gewissheit dass es zwei Sieger gab und einen elendigen Verlierer der für immer besiegt bleibt.

      Reply
  4. 34

    volksgemeinschaft

    Reply
      1. 34.1.1

        goetzvonberlichingen

        @Froschn… ein passendes Bild. 🙂
        Das ist Barry Soetoro… (Barack Hussein)
        http://wakenews.net/html/obama.html

        http://wakenews.net/assets/images/obama-costumes.jpg

        Reply
        1. 34.1.1.1

          FensterBANK

          So vertuntet wie der sich gibt, muss etwas wahres dran sein dass die Mi”shemale” (Michelle) einst ein Mann war.
          Ick wunder’ mir über jar nischt mehr.
          Dieser Dollarfrosch vereint mehrere Glaubensrichtungen in sich: Gibt sich als Christ für die Mehrheit der Amerikaner aus, predigt in Ägypten für islamische Werte, rutscht auf den Knien vor der zionistischen Hochfinanz. Ein Mann mit vielen Facetten wie er idealer für die Hintergrundmächte nicht sein könnte.
          Gefälschte Geburtsurkunde, fragwürdiges Nachtleben auf Hawaii, Drogen- und Studentengeschichten während der Studienzeit. Was dabei herauskommt sehen wir ja eindrucksvoll.

        2. goetzvonberlichingen

          Obambi..Er steht für die “Pharaonenlinie”, den Islam, Gender usw. Ein passende “Mischung”..um an-“geleitet” zu werden ..im Sinne der Schattenmacht.

  5. 32

    Siegfried

    Ein Beispiel:Die inzenierten Pariser Anschlage sollen Frankreich in eine faktische Diktatur verwandeln………….demnach liess man den Kritiker Dieudonne vor 3 Tagen verhaften.(Er macht sich immer besonders uber die Juden lustig und ist schon damit weltweit bekannt geworden)………er hatte angeblich eine falsche Meinung bei Facebook bekundet.Aber heute morgen ist er wieder auf freiem Fuss gesetzt worden………….der Fall hat einfach zu viel Staub in Frankreich aufgewirbelt………….Zion zeigt Schwache……………!

    Reply
    1. 32.2

      goetzvonberlichingen

      Dieu-Donner ..Der braune Bomber mit halber Normannischer Herkunft.. ist frei?
      Na prima.. Die Vorstellung geht weiter… 😉

      Reply
  6. 31

    Siegfried

    Und so wird es beim sog.3.Weltkrieg sein………..Zion wird wieder einen blutigen Krieg fuhren.Eigentlich sollte der Krieg schon 1974 losgetreten werden…………und dann schon wieder 1.Golfkrieg und dann wieder Afghanistan……….aber Zions Macht brockelt………und es gibt immer Hindernisse die Zions zu schaffen machen…………..Die NWO sollte eigentlich schon kompletiert sein………..dass sollte uns alle Anspornen.

    Reply
  7. 30

    Siegfried

    Am Beispiel der Atombombe und den Raketenbau und anderen Projekten kann man sehn wie alles verzogert wurde auch von den Deutschen selber (Speer) damit diese nicht eingesetzt wurden.Die Atombombe war fertig………….

    Reply
  8. 29

    Siegfried

    Keine Frage……………

    Deutschland war wieder einmal auf der Sonnenseite……………und keine Frage Deutschland mochte die Diktatur Hitlers……………….!Aber wie wir wissen Regierungen haben nur einen kleinen Anteil an der Macht.
    Die Macht in Europa oder die Weltmacht hatte Europa in den zweiten Teil des grossen Kriegs (2.-30.Jahriger Krieg) getrieben.Sicherlich wusste Hitler,dass ein erneuter Waffengang irgendwann fallig sein wurde in Europa…………..aber Schuld an dem Krieg hatte weder Deutschland noch die Regierung.Die City of London hatte den zweiten Krieg geplant und ausgefuhrt.
    Und ein Herr Schacht oder ein Herr Speer (und tausende andere) wurden aus London gelenkt via Logen……………!Deutschland konnte und sollte den Krieg nicht gewinnen.

    Reply
  9. 28

    Schmitti

    Moin Moin alle zusammen!!

    Der Feind die USA und sein Massenmörder Roosevelt: „Dem gesamten deutschen Volk muß eingehämmert werden, dass die ganze Nation an der gesetzlosen Verschwörung gegen die Gesittung der modernen Welt beteiligt war.“

    Und die Kräfte hinter Roosevelt waren Juden und nicht umsonst gibt es einen Spruch: „Ein Jud und eine Laus sind die Pest im Haus.“

    Mit deutschem Gruß

    Reply
    1. 28.1

      Siegfried

      Rosenfeld war Jude,Stalin,Franco waren Juden……..Churchill wird das ebenso nachgesagt und Schickelhuber………..keine Ahnung.Auffallend aber,dass damals wie heute uberall Ostjuden in den Regierungen sitzen oder in den Weltkonzernen das Sagen haben……….usw.Die Protokolle der Weisen von Zion sind jedem zu empfehlen.

      Reply
      1. 28.1.1

        jörg

        Wer ist Schickelhuber ?

        Bitte um Erklärung.

        Reply
        1. 28.1.1.1

          Maria Lourdes

          Jörg – der Siegfried meint damit A. Hitler – Der Vater Alois hieß lange Zeit … Schicklgruber!
          geh zu Wikipedia Seite http://de.wikipedia.org/wiki/Adolf_Hitler da kannst dann nachlesen?

          Nicht wirklich wichtig, ich habe z.B Eltern, wo meine Mutter und… Vater und ich, drei verschiedene Namen haben!

          Gruss Maria

        2. goetzvonberlichingen

          Genealogisch gesehen.. lässt sich bis heute KEIN Hinweis auf jüdische Vorfahren Hitlers finden.
          Alles, was seit ca. 1933 damals durch die Zeitungen ging waren Desinfos und Lügen ..die sogar von” BRD-Historikern” anerkannt werden als falsche Hinweise..(Fakes..Hoaxes..).
          Woher kommt der “Hinweis” über
          »Schickelgruber alias Hitler«?
          Von den Alliierten im Zweiten Weltkrieg… vor allem aus London..

          ..und wenn schon.. Namen wurden damals oft geändert:
          Aus Schickelgrueber wurde Schickelgruber, Schiklgrueber usw.
          http://www.adel-genealogie.de/Hitler/is01/is01_017.htm
          Aus Hüttler–> Hiller–>Hidler-Hitler …
          http://www.adel-genealogie.de/Hitler/is01/is01_002.htm

          (http://www.geschichtsthemen.de/wk2_bilder/stammbaum_hitler.jpeg)

          Fast alle Vorfahren waren (christl.) BAUERN!
          http://www.wargs.com/other/hitler.html

        3. goetzvonberlichingen

          Nachtrag: Wenn Bauern (ohne eigenen Hof) einheirateten(ein Bäuerin mit gr. Hof) hiess der Bauer z.B. >Bäuerlein und seine… Frau >Hoferin..
          Also hiess er dann: …Herr.. Bäuerlein genannt–> Hoferin.
          die Kinder hiessen dann auch “Hoferin”….

        4. Maria Lourdes

          Ich gehe absolut konform mit Dir Götz!

          Gruss Maria

        5. goetzvonberlichingen

          …Ja und nicht mit den Ergüssen über A.H… von Guido Knopp und anderen..die nur dummes Zeug darüber schrieben..
          L.Gr. Götz

        6. Maria Lourdes

          Danke Venceremos!

          Lieben Gruss – Maria!

      2. 28.1.2

        Schmitti

        @ Siegfried

        Aus Zeitgründen kann ich Dir erst jetzt Antworten.

        Soweit richtig – Rosenfeld und Stalin sowie Franco waren Juden, jedoch weiß ich nicht, ob der Massenmörder Churchill je ein Jude war?

        Jedenfalls kann man Schickelhuber ausschließen – und was die Protokolle der Weisen von Zion angeht, sollte sie jeder lesen.

        Mit deutschem Gruß

        Reply
  10. 27

    volksgemeinschaft

    Weihnachten im Deutschen Reich

    Die Zeit ist vorbei, aber ein sehr schönes Lied.

    Reply
  11. 26

    volksgemeinschaft

    Auszug Buch: “wie aus Göttern Affen wurden”

    Die Sinnlosigkeit von Demonstrationen

    Demos sind Ausdruck von Hilflosigkeit und nicht Wissen. Es ist Ohnmacht also Machtlosigkeit. Noch dazu ist es völlig sinnlos gegenüber jemandem zu demonstrieren der eigentlich gar keine Legitimation, Hoheitsrechte hat und noch dazu als Firma aggiert. Damit signalisiert man das man jemandem Akzeptiert über seine Selbstbestimmung hinaus. Du verlangst Veränderung von welchen die nie da waren etwas für Dich oder die Allgemeinheit zu tun? Sie sind genau da um dir den Geist zu rauben und nun stellst Du dich hin und sagst „gib mir meine Kraft zurück“? Bemerkst Du das nur Du Ihnen die Macht über Dich gibst? Gut, Demos sind soweit gut das andere Menschen begreifen das hier etwas gewaltig vor den Baum läuft. Allerdings darf man auch nie vergessen das alles versucht wird zu steuern. So wie die gestartete PEGIDA Bewegung?Herdentreue hilft Dir nicht. Du Mensch bist es allein. Jeder für sich. Jeder Mensch hat eine ganz bestimmte Entwicklungs und Erkenntnisstufe. Von daher kann man sagen es ist alles irgendwie für etwas gut. So weit so gut. Wo rauf ich jedoch Hinweisen möchte ist, das die Menschen einfach nur verstehen sollten das Sie frei sind wenn sie verstehen das sie es sind. Das System wurde bereits vollstreckt. (Siehe Artikel von http://www.wirsindeins.org). Frei zu sein heißt allerdings eben auch dem System den Rücken zu kehren. Nicht ein bißchen, nein sondern komplett. So lange die Menschen an Dingen fest halten wie Ihrem Job, dem zu tilgenden Krediten, den Versicherungen, den Altersvorsorgen, eben diesen Strukturen und Systemen, sind sie weiterhin gefangen. Sie leben weiter in Angst. Angst ist nicht die Norm der Schöpfung. Es fehlt der geistige Entwicklungsweg. Es wird sich raus geredet. Es werden Vorwände und weiterhin Hoffnungen ausgesprochen das man Zweigleißig fahren kann. Wie oft habe ich gehört „für dich ist es einfach, du bist allein, hast keine Kinder, keine Freundin, hast keine Firma, musst kein Haus abzahlen, keine Kredite bedienen“ usw.usw. Wirklich? Ist es einfach seinen Job zu schmeissen mit 12.000 €, Familie, Freunde , Freundin zu verlassen? Nun was für mich einfach war, ist die Erkenntnis das ich nichts ändere wenn ich an irgend etwas fest halte was mich in der Abhängigkeit hält. Das Spiel läuft gegen mich und gegen alle anderen. Es ist purer Egoismuss und mangelnde Erkentniss zu verstehen das wir selbst den Schöpferfunken in uns tragen. Sicher was nicht einfach war, ist alles scheinbar zu verlieren und vor allem von allem los zu lassen. Freundin, Familie, Freunde, Hund, Katze, Job, Haus. Doch wir sind frei in unseren Entscheidungen. Daraus folgen neue Erkenntnise. Immer und jederzeit. Hier zitiere ich immer wieder Gern Xavier Naidoo: Also ging ich diese Straße lang und die Straße führte zu mir.
    Das Lied, das du am letzten Abend sangst, spielte nun in mir.
    Noch ein paar Schritte und dann war ich da mit dem Schlüssel zu dieser Tür.
    Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer.
    Nicht mit vielen wirst du dir einig sein, doch dieses Leben bietet so viel mehr.
    Es war nur ein kleiner Augenblick, einen Moment war ich nicht da.
    Danach ging ich einen kleinen Schritt und dann wurde es mir klar.
    Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer.
    Nicht mit vielen wirst du dir einig sein, doch dieses Leben bietet so viel mehr.
    Manche treten dich, manche lieben dich, manche geben sich für dich auf.
    Manche segnen dich, setz dein Segel nicht, wenn der Wind das Meer aufbraust.
    Ich habe viele Menschen kennen gelernt die große oder kleinere Firmen hatten und diese geschlossen haben. Warum? Da Sie erkannt haben das es ein Spiel auf Zeit ist welches sie verlieren werden wenn sie nicht selbst das Ruder in die Hand nehmen und weiterhin dieses Spiel mit spielen. Ich kann nicht nur einen Teil des Weges gehen und an irgend einer Stelle bleibe ich stehen. Das ist das Grundproblem für viele. Sie erkennen das etwas nicht stimmt. Vergiften sich und Ihre Kinder aber weiter. Sowohl geistig als auch physisch. Kinder werden weiterhin schulisch vergewaltigt. Sie lassen zu das Kinder pornographiert und geimpft werden. In das System gezwängt werden ein guter höhriger Sklave zu sein. Sie bedienen Kredite obwohl Sie wissen sollten das Kredite Betrug sind und sie selbst es waren die mit der Unterschrift bei der Bank das „Geld“ überhaupt erst erzeugt haben. Sie wissen das der Zins nicht bezahlt werden kann, auf Geld welches nie da war und der Zins und Zinses Zins ebenfalls nicht da ist. Sie zahlen weiterhin sogenannte Steuern und ermöglichen die Finanzierung des Systems welches gegen sie selbst läuft. Polizisten die bereits zu hunderten die selben Erkenntnisse haben antworten trotzdem gern damit, das Sie das Geld mitnehmen so lange es geht. Sie ändern nichts und geben weiterhin Ihre Energie diesem System. Und das ist das Problem. Mut zu handeln. Zu erkennen das jeder selbst die Veränderung ist und niemand anderes. Jeder wartet was der andere tut. Und selbst wenn etwas getan wird sind die meisten Menschen nach wie vor zu bequem und lassen sich weiterhin berießeln. Sie wollen oft auch gar nicht die Wahrheit wissen. Sie wollen nichts tun damit etwas Neues entstehen kann. Deshalb wird es die Zukunft, das Jetzt und hier zeigen. Ich wünsche mir von Herzen das es mehr Menschen gibt die den Mut aufbringen der Wahrheit ins Angesicht zu blicken. Die sich selbst erkennen und begreifen das nur der vollständige Schritt raus, der Schritt in die Freiheit ist. Sinnvolle Strukturen sind allenfalls Lebensmittel und Handelsstrukturen zur Regionalen Versorgung und Wirtschaft wenn man das so nennen will. Aber wer gibt schon seinen Job auf um etwas in der oder für die Allgemeinheit zu tun. Es ist schlicht und ergreifend Angst. Und Angst nährt die Gegenseite und gibt Ihr immer weiter Energie. Deshalb und nur deshalb ist es so wichtig seine Geistes Kraft zu erkennen und die Angst zu beseitigen. Wir sind Schöpfer! Alles was wir benötigen ist der Wille etwas zu ändern und die Gedanken jeden Tag darauf auszurichten es zu wollen und zwar für alle! Alles was ich mir für mich wünsche, sollte als aller erstes auch von Herzen der Wunsch für alle sein. Es gilt die Trennung zu beseitigen. Für die Rettung und harmonische Entwicklung aller Seelen dieser Erde! Wenn 51 % des Kollektiven Bewusstseins in der Norm (Liebe) sind dann hat die Menschheit gewonnen. Es gilt die entrückte Welt in die Norm zu bringen und dies ist so einfach und simpel wie das Leben der Menschen einmal war, bevor wir „Besuch“ bekamen und die Erde aus der Norm geraten ist. Das Spiel begann vor vielen Tausend Jahren, der Wandel zum irdischen Paradies durch unserer Schöpferkraft ist JETZT! Geist schafft Materie! Gedanken schaffen Realität. „Das gesprochene Wort ist wie ein ausgeflogener Vogel den man nicht mehr einfangen kann“.

    Reply
    1. 26.1

      arkor

      Genau das ist der Punkt, gut erkannt:
      Die Sinnlosigkeit von Demonstrationen

      Demos sind Ausdruck von Hilflosigkeit und nicht Wissen. Es ist Ohnmacht also Machtlosigkeit. Noch dazu ist es völlig sinnlos gegenüber jemandem zu demonstrieren der eigentlich gar keine Legitimation, Hoheitsrechte hat und noch dazu als Firma agiert.

      Erläuterung dazu: Die BRD wird vom völkerrechtlichen Subjekt, also UNS abgewickelt, nach UNSERER MAßGABE, dem LEGITIMEN VOLK UND RECHTEINHABER!

      Reply
      1. 26.1.1

        Maria Lourdes

        Meine Rede arkor – Demos bringen gar nichts, weil letztlich auch unterwandert wird – Stichwort zum Beispiel “schwarzer Blog” wo Randale auf Befehl abläuft!
        Was m.M nach was bringen würde ist ein Generalstreik der aber bei uns -der Grund liegt auf der Hand- verboten ist!

        Ein Generalstreik ist eine „Form des Arbeitskampfs, bei der alle oder die meisten Arbeitnehmer in Streik treten, um die gesamte Wirtschaft zum Stillstand zu bringen, meist in der Absicht, politischen Forderungen Nachdruck zu verleihen“, wie es das Gabler-Wirtschaftslexikon formuliert. In der Bundesrepublik ist ein Generalstreik nicht vom Streikrecht abgedeckt und somit rechtswidrig, weil er politisch motiviert ist.

        Lösung – Ein Volk hat Migräne! 😉
        Lieben Gruss Maria

        Reply
        1. goetzvonberlichingen

          Der “schwarze Block” ist die Vorgängerorg. der Zionisten& Linken=ANTIFA …schon seit Jahren!

          Am 1 Mai 80 tauchte der Name erstmals auf, der Haufen bildete einen eigenen Block in der Gewerkschaftsdemo und das kam von den früheren Parteiblöcken der 70iger. Seinerzeit gab s nicht einfach Demos sondern Demoblöcke der einzelnen Vereine die hinterher die Zahlen stolz in ihren Vereinsblättchen verkündeten. Dieser Block verließ die Demo und zog ins Westend, versuchte eine Hausbesetzung, stellte Mülltonnen auf die Gass und verzog sich vor den Bullen wieder zum Römer. Klar gab s unterwegs gut Scherben. In der FAZ stand s dann zu lesen, Terror quer durch die Stadt, Schwarzer Block unterwegs. Danach wurden alle Aktionen bei denen es Scherben gab unter dem Begriff Schwarzer Block eingeordnet. Schon aus Selbstschutz mußte der Begriff relativiert werden, schließlich hatte sich bereits ein ganzer Haufen an Straftaten angesammelt.
          weiter hier:
          http://politsekten.blogspot.de/2012/07/schwarzer-block.html

          Spontis, Anti-imperialisten, Zionisten& Linke=ANTIFA
          ..Turnschuh -Joschua Fisher, Cohn-Bandit und so weiter..

      2. 26.1.2

        Claus Nordmann

        “Die Sinnlosigkeit von Demonstrationen”

        1. Alles im Leben hat doch seine zwei Seiten……

        2. Neben der potentiellen Gefahr der Unterwanderung und ggf. Fehlsteuerung (ist nicht von der Hand zu weisen) wird jedoch erstmalig nach Jahrzehnten eine Lähmung und Erstarrung DURCHBROCHEN !
        Auch dies ist für viele Zeitgenossen ermutigend und kraftschöpfend……..!

        3. Es kommt vielfach darauf an, welche Einflußmöglichkeiten sich in einer bestimmten Ausgangssituation (Demonstration mit Auflagen, Vorgaben, Anweisungen usw. ) ergeben. Der Phantasie, der Kreativität
        und Spontaneität werden teilweise weite Spielräume eingeräumt, welche es zu nutzen gilt…..!

        4. Es kommt zu zwischenmenschlichen Kontakten, evtl. sogar zu Freundschaften Gleichgesinnter, aus denen sich perspektivisch weitere zusätzliche Handlungsmöglichkeiten ergeben….!

        5. Der Gemeinschaftsgeist, das Zusammengehörigkeitsgefühl (wo gibt es denn das heute noch ?) sind insbesondere für JUNGE MENSCHEN nicht zu unterschätzen, sondern im Gegenteil persönlichkeitsstabilisierend..!

        6. GEDANKEN sind GEISTIGE KRÄFTE, diese gehen insbesondere bei großen Veranstaltungen ins morphogenetische Feld und werden zusätzlich als Informationsmuster über die Medien weitertransportiert !

        Reply
  12. 25

    volksgemeinschaft

    WIE AUS GÖTTERN AFFEN WURDEN

    https://creator26111975.wordpress.com

    ein Kapitel “aus wie aus Göttern Affen wurden”

    Systeme

    Alle Systeme wurden genau dafür installiert um den Menschen in die Abhängigkeit und Verblendung zu führen. Stellen wir uns vor es gäbe von Heute auf Morgen keine Systeme mehr. Das wäre so weit gut.
    Kein Geld, keine Bildung, kein Studium, keine Krankenkassen, keine Versicherungen, keine Politiker, keinen Staat, keine Parteien, keine Ämter, keine Polizei, keine Nahrungsmittelgiganten, keine Gerichte, kein Arbeitsamt, keine Krankenhäuser, kein gar nichts mehr. Auch das wäre gut.
    Stellen wir uns vor, auf einmal würde der Mensch tun und lassen können was er will. Die Arbeit ist ebenfalls ein künstlich installiertes System, war niemals dienlich und damit hinfällig. 99 % der Arbeit geht verloren. Alles was nun gebraucht würde, wären Handwerker, Dienstleister, Bauern, Bäcker, Obst und Gemüse- Gärtner, geistige Schulen. Nicht mehr und nicht weniger. Auch das wäre gut.
    Nun gibt es allerdings keinen Supermarkt mehr und auch das Geld gibt es nicht mehr, da es ja nur dafür installiert wurde um die Menschen in die Abhängigkeit zu führen. Ganz nebenbei wurden andere Menschen aus anderen Ländern unter falschen Versprechungen in das vermeintlich reichste Land Europas geholt. Deutschland. Nun gibt es aber keine Wirtschaft mehr denn diese wurde installiert um zu kollabieren. Es ist ebenfalls ein künstlich installiertes System. Das ist nichts so gut.
    Stellen wie uns vor das das genau so geplant ist und das man mit dem nun folgenden Überlebenskampf der Menschen rechnet. Nun gibt es noch die unliebsame Begleiterscheinung der Religionen und der Rassen die man ebenfalls installiert hat um die Menschen auf Uneinigkeit und Hass zu programmieren. Was passiert nun? Wer oder was überlebt? Was kommt dann? Nicht so gut für die die nicht verstehen das die Systeme genau dafür errichtet wurden, ausnahmslos alle.
    Wenn man von Crash spricht denken vielleicht die meisten Menschen an ein von Szenario wie oben beschrieben, von Heute auf Morgen. Das wird so vielleicht gar nicht passieren. Was aber gerade passiert ist genau das, nur in sehr langsamen, beständigen, kleinen Schritten. Seit 2008 besteht die sogenannte Krise nun schon. Alle denken durch die Mainstreammedien geleitet und gelenkt, alles ist Gut, die Wirtschaft wächst, der Euro stabil, wir sind auf einem guten Weg. So die Marionetten der Hochfinanz genannt PO- Litiker. Nun verstehen die meisten immer noch nicht das es kein Geld also irgendwelche Werte gibt, sondern das es rein weg nur bedrucktes Konfetti ist.
    Deshalb noch einmal in kurzer Zusammenfassung einfach beschrieben:
    Für den Staat bist Du eine Person, kein Mensch. Das heißt Du wirst geboren und als Handelsware an die Börse verkauft. Geburtsurkunde. Dein Name ist das Recht des Staates an Dir. Der Staat hat an Dir bzw. deiner Person die Namensrechte. Dafür bekommt der Staat der nur eine Firma ist eine neue Schuldverschreibung in Höhe von ca. 16.000.000 US Dollar. Du bist ein Vollsklave da Du weiterhin die Treuhand für deine Person übernimmst. Die Bank und der Staat spielen ein Spiel mit Dir. Sie kennen die Regeln, Du nicht. Du benutzt Kredite von Ihnen, Du benutzt das Geld welches sie dir geben, Du gehorchst Regeln die du als Gesetze war nimmst die aber keine sind. Du kaufst Ihre Nahrung und wirst krank, du gehst zu Ihren Ärzten und erfährst keine Heilung, du lässt dich durch Ihre Bildung bilden, Du schaust was sie dir im TV zeigen, Du folgst Ihren PO- litikern in den Abgrund, Du glaubst Ihren Parteien, Du glaubst Ihrer Wissenschaft die Wissen für Dich schafft. Die Bank hat alles. Ihr gehört einfach alles was Du auf dem Spielfeld sehen kannst und noch viel mehr. Sie manipulieren dieses Spiel mit Hilfe der Lobbyisten, den Politikern, den Parteien, den Schauspielern, dem Fernsehen, den Zeitungen, dem Radio, der Bildung, deinem Studium nach Lust und Laune wie es Ihnen beliebt. Es ist Monopoly welches sie mit dir auf dieser Welt spielen haben Dir aber die Regeln von Kanasta gegeben. Was ist Ihr Ziel? Wer gewinnt?

    Reply
  13. 24

    volksgemeinschaft

    Staatsvortäuschung Bundesrepublik Deutschland – Die BRD-Lüge!

    https://newstopaktuell.wordpress.com/2014/10/30/staatsvortauschung-bundesrepublik-deutschland-die-brd-luge/

    Hier die Ansicht des Völkerrechtlers Prof. Dr. jur. Bracht:

    1. Grundlage jedes Rechtssystems ist, dass höhere Rechte nicht durch untergeordnete gebrochen
    werden können. So bricht Bundesrecht Landesrecht, europäisches Recht Bundesrecht und
    Völkerrecht europäisches Recht. In Art. 25 des „Grundgesetzes“ verpflichtet sich die „Bundesrepublik
    Deutschland“ Völkerrecht anzuerkennen und legt fest, dass dieses anderen Gesetzen vorgeht.

    2. Deutschland ist seit dem Ende des zweiten Weltkrieges kein souveräner Staat, sondern
    besetztes Gebiet der alliierten Streitkräfte. Es wurde mit Wirkung zum 12.09.1944 durch die
    Hauptsiegermacht, die vereinigten Staaten von Amerika, beschlagnahmt
    (vgl. SHAEF-Gesetz Nr. 52, Art. 1) (Deutschlandvertrag, BGBl. 1955 II S. 301).

    3. In besetzten Gebieten gilt völkerrechtlich die Haager Landkriegsordnung. In dieser ist geregelt,
    dass ein Staat seine Hoheitsgewalt erst nach der Schließung eines Friedensvertrages mit den
    Kriegsgegnern erlangen kann. Völkerrechtlich ist dieses Gesetz laut Art. 25 „GG“ demselben
    übergeordnet.

    4. Da Deutschland bis zum heutigen Tag (nicht zuletzt durch die Trennung) keinen Friedensvertrag
    geschlossen hat, gilt die Feindstaatenklausel der Vereinten Nationen (Artikel 53 und 107 der UN-
    Charta). Dieser Zustand kann nur durch einen Friedensvertrag aufgehoben werden.

    5. Die „Bundesrepublik Deutschland“ war zu keinem Zeitpunkt Rechtsnachfolger des
    beschlagnahmten Deutschen Reiches, sondern nur ein besatzungsrechtliches Mittel zur
    Selbstverwaltung eines Teiles von Deutschland für eine bestimmte Zeit (u.a. 2BvL6/56, 2Bvf1/73,
    2BvR373/83; BVGE 2, 266 (277); 3, 288 (319ff; 5. 85 (126); 6, 309, 336 und 363).

    6. Das besatzungsrechtliche Mittel „Bundesrepublik Deutschland“ existierte auf der Grundlage des
    konstituierenden „Grundgesetzes“ vom 23.05.1949 bis 17.07.1990.

    7. Das besatzungsrechtliche Provisorium „BRD“ erhielt keine vom Volk in freier Selbstbestimmung
    gewählte Verfassung, sondern lediglich ein „Grundgesetz“. Nach geltendem Völkerrecht (Haager
    Landkriegsordnung, Art. 43 (RGBl. 1910)) ist ein „Grundgesetz“ ein „Provisorium zur
    Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung in einem militärisch besetzten Gebiet für eine bestimmte
    Zeit“. Diese provisorische Natur kommt im „GG“ Im Art. 146 zum Ausdruck.

    8. Mit der Streichung des Art. 23 ist am 17.07.1990 nicht nur das „Grundgesetz“, sondern die
    „Bundesrepublik Deutschland“ selbst als provisorisches Staatsgebilde erloschen. Die Alliierten
    verfügten am 17.07.1990 während der Pariser Konferenz, dass das „Grundgesetz für die
    Bundesrepublik Deutschland“ mit dem Wegfallen des territorialen Geltungsbereiches als Ganzes
    seine Gültigkeit verliert (BGBl. 1990, Teil II, Seite 885, 890 vom 23.09.1990).

    9. Mit dem Erlöschen des „Grundgesetzes“ ist die Weimarer Verfassung von 1919 wieder in Kraft
    getreten. Diese ist seit dem 18.07.1990 die einzige Rechtsgrundlage des deutschen Volkes. Die
    Weimarer Verfassung gilt in der Fassung vom 30.01.1933 mit den durch die alliierte Gesetzgebung
    bis zum 22.05.1949 vorgenommenen Veränderungen (siehe SHAEF-Gesetz Nr.1).

    10. Der „Einigungsvertrag“ vom 31.08.1990 (BGBl. 1990, Teil II, Seite 890) ist völkerrechtlich, als
    auch staats- und verfassungsrechtlich ungültig. Man kann am 31.08.1990 nicht zu etwas beitreten,
    was bereits am 17.07.1990 aufgelöst worden ist. Ein rechtswirksamer Beitritt der „neuen
    Bundesländer“ konnte also zu keinem Zeitpunkt erfolgen.

    11. In der Protokollerklärung zum „Einigungsvertrag“ (die bewußt selten veröffentlicht wird), wurde
    die Fortgeltung des alliierten Rechts und die weiterhin ausstehende Einheit von Deutschland bestätigt:
    “Beide Seiten sind sich einig, dass die Festlegung des Vertrags unbeschadet der zum Zeitpunkt der
    Unterzeichnung noch bestehenden Rechte und Verantwortlichkeiten der Vier Mächte in bezug auf Berlin
    und Deutschland als Ganzes sowie der noch ausstehenden Ergebnisse der Gespräche über die äußeren
    Aspekte der Herstellung der Deutschen Einheit getroffen werden.”

    12. Auch der am 12.09.1990 unterzeichnete „Vertrag über die abschließende Regelung in bezug auf
    Deutschland“, der sog. „Zwei-plus-Vier-Vertrag“*, (BGBL II 1990, S. 1318 ff.) ist ungültig. Alliierte Rechte
    und Vorbehalte gelten bis heute weiter. Sie sind nicht – wie allgemein angenommen und behauptet – mit
    diesem Vertrag suspendiert oder aufgehoben worden. Dies folgt aus dem Punkt 6 der Präambel und den
    Artikeln 2 und 4 des „Übereinkommen zur Regelung bestimmter Fragen in Bezug auf Berlin“ vom
    25.09.1990 (BGBl. 1990 II S. 1274), worin unmissverständlich steht, dass alle Rechte und
    Verpflichtungen der alliierten Behörden weitergelten, die in oder in Bezug auf Berlin erlassen wurden.
    Das trifft somit auf alle alliierten Entscheidungen zu, denn alle alliierten Entscheidungen sind in Groß-
    Berlin ergangen.

    13. Folglich haben die Behörden der aufgelösten „Bundesrepublik Deutschland“ keine Hoheitsrechte
    mehr und ihre Akte sind nicht rechtswirksam. Dies gilt im besonderen auf dem Gebiet der ehemaligen
    „DDR“, da dieses NIE Teil der „Bundesrepublik Deutschland“ war.

    Fazit: Die „Bundesrepublik Deutschland“ ist de jure erloschen. In Artikel 25 des
    „Grundgesetzes“ verpflichtet sich die „BRD“, die allgemeinen Regeln des Völkerrechts
    anzuerkennen, da sie Bestandteil des Bundesrechtes sind. Sie gehen den Gesetzen vor und
    erzeugen Rechte und Pflichten unmittelbar für die Bewohner des Bundesgebietes. Daher haben
    jegliche Rechtsgrundlagen der Organe und Behörden der Bundesrepublik Deutschland keine
    Rechtsgültigkeit mehr!

    Reply
    1. 24.1

      Kurzer

      Für alle, die ernsthaft glauben, Adolf Hitler hätte sie zu Staatenlosen gemacht:

      https://lupocattivoblog.com/2014/04/16/vorsicht-irrefuhrung/

      Reply
    2. 24.2

      arkor

      alleine Begriffe, wie Nazi-Staat, oder Nazi-Staatsangehörigkeit Nazigesetzgebung und usw usf ist Schwachsinn.
      Die Nationalsozialisten waren und daran gibt es nicht den geringsten Zweifel, die letzte legitime und auch noch nach demokratischer Sicht, letzte demokratisch gewählte Regierungsrepräsentanz im völkerrechtlichen Subjekt.
      Ein Nazideutschland gab es nie, sondern ein Deutsches Reich unter Führung der Nationalsozialisten.
      Dies wird auch klar, da ALLE INTERNATIONALEN REGELUNGEN als in der RECHTSFOLGE abgearbeitet wurden und zwar anerkannter Maßen mit der damaligen deutschen Führung, eben den Nationalsozialisten.
      Im Gegensatz sieht man bei der BRD sehr genau, dass sie NICHT in der RECHTSNACHFOLGE ist, wie ja auch Bundesverfassungsgericht richtig bestätigt haben, wie auch der internationale Gerichtshof.

      Der einzige Punkt, der STRITTIG ist, ist die WEIMARER VERFASSUNG, ob ihrer GÜLTIGKEIT. Da es keinen Akt ihrer Legitimation durch das Volk gibt.

      ABER und das führte ich schon einige mal aus ist NEBENSÄCHLICH. Wichtig, aber nebensächlich, da ES NICHTS AN DEN GÜLTIGEN NATÜRLICHEN RECHTSPERSONEN ÄNDERT. Den LEGITIMEN DEUTSCHEN.

      Diese Frage, eine Art Luxusdiskussion im Moment können wir uns zuwenden, wenn die SOUVERÄNITÄT HERGESTELLT IST-
      – was heißt die BRD erloschen und abgewickelt ist
      – und die Menschen DIE WAHRHEIT KENNEN, wenn dann wieder MEINUNGSFREIHEIT HERRSCHT
      – und die Verbrechen der BRD und ihre Geschichte ÖFFENTLICH UND RECHTSTAATLICH aufgearbeitet ist.

      Drei Dinge sind entscheidend:
      Das gültige völkerrechtliche Subjekt
      – die legitimen natürlichen Rechtspersonen, die dieses völkerrechtliche Subjekt garantieren
      – und die RECHTSNACHFOLGE dieser legitimen natürlichen Rechtspersonen.

      In welcher VERFASSUNG sie sich REPRÄSENTIEREN, ist schon eine Stufe darunter, obwohl in dieser natürlich diese Punkte mit festgelegt sind.

      ABER wie können ganz klar sagen, was WIRKLICH OHNE RECHTSGRUNDLAGE IST.
      – die BRD als Nichtstaat, ALLE FRAGEN DIE DAS VÖLKERRECHTLICHE SUBJEKT BETREFFEN und über reine verwaltende Akte zur Aufrechterhaltung von Sicherheit und Ordnung, hinausgehen.
      – die sogenannte ALLIIERTE ENTNAZIFIZIERUNG. Geradezu ein Witz und ohne jegliche Rechtsgrundlage, wie jedes von den Alliierten aufoktroyierte “Recht”, da wären z. B. die WIEDEREINBÜRGERUNGEN zu erwähnen, was noch von Bedeutung sein wird.

      und VOLKSGEMEINSCHAFT: zum Grundgesetz: Es ist NICHT ERLOSCHEN; da es KEINE VERFASSUNG IST. Schon wieder eine Täuschung. Für das Grundgesetz gelten nicht die Regeln einer Verfassung.
      ABER besonders wichtig ist, dass die BRD verpflichtet gewesen wäre, das Völkerrecht zu beachten, denn nach dessen Maßgabe ist es geschaffen. Und das wird noch wichtig werden.

      Reply
      1. 24.2.1

        Kurzer

        Dies kann man gar nicht oft genug sagen:

        “…Die Nationalsozialisten waren und daran gibt es nicht den geringsten Zweifel, die letzte legitime und auch noch nach demokratischer Sicht, letzte demokratisch gewählte Regierungsrepräsentanz im völkerrechtlichen Subjekt…”

        Manchmal sagen sie einfach nur die Wahrheit:

        Wolfgang Schäuble auf dem European Banking Congress am 18.11.2011 in Frankfurt: “…und wir in Deutschland sind seit dem 08. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen…”

        “…Zur konsequenten Umsetzung der alttestamentarischen Rache gehört auch die Vereinbarung, die Truman und Stalin auf der Potsdamer Konferenz trafen: Der Begriff des REICHES sollte komplett aus dem Bewußtsein der Deutschen verdrängt werden.

        Denn nur im REICH liegt die Zukunft und das Heil der Deutschen und der Welt. Unter diesem Aspekt denke jeder noch einmal über die tägliche Hetze auf ALLEN Kanälen der alliierten Lizenzmedien gegen das DEUTSCHE REICH und den NATIONALSOZIALISMUS nach.

        Es gibt viele Hirngewaschene, welche mit der hier gemachten Äußerung völlig überfordet sind und die Einschätzung der Rolle des REICHES für überheblich oder größenwahnsinnig halten. Ihnen seien die Worte des damals in Frankreich lebenden Juden: Roger G. Dommergue Pollaco de Menasce die er in seinem 1989 erschienenen Aufsatz: Auschwitz, Das Schweigen Heideggers oder Kleine Einzelheiten schrieb:

        “…daß der Nationalsozialismus die letzte Chance des Menschen, der letzte Versuch des Wiederauflebens einer traditionsreichen Gesellschaft entsprechend den Gesetzen der Natur war…” ans Herz gelegt.

        Ich empfehle JEDEM dringendst die komplette Lektüre dieser Schrift:

        http://weforweb.pf-control.de/uploads/pdf/Das-Schweigen-Heideggers.pdf

        Lesen und staunen was uns ein Jude über Hitler, den Nationalsozialismus, aber vor allem auch über die Seinigen zu sagen hat…”

        https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen-eine-generalabrechnung-der-anderen-art/

        Reply
        1. 24.2.1.1

          arkor

          Ja das ist der Sinn der Gräuelpropaganda. Damit sich die Menschen, also die Deutschen vom Reich distanzieren und damit distanzieren sie sich von ihren eigenen Rechten. Ein wirklich übler Trick. Aber es macht klar, an was die BRD interessiert sein muss um ihr völkerrechtlich illegitimes Dasein weiterzuführen
          Übrigens auch ein kaum beachteter Aspekt ist, dass sich die Adenauerrepräsentanz noch KORREKT als Allierte Verwaltung ausgegeben hat. “Wir haben unseren Auftrag von den Alliierten.” In der Nachfolge, wurde dann STAAT gespielt und vorgetäuscht.

  14. 23

    volksgemeinschaft

    Gehören auch Sie zu diesen Frei-Denkern? Haben Sie es satt, immer nur das schwarz-weiße Geschichtsbild vorgesetzt zu bekommen, das dem Establishment genehm und bequem ist? Das kaum ein gutes Haar an unserer deutschen Geschichte lässt und unsere Väter und Großväter mit Hilfe von Informationsunterdrückung und Verfälschung pauschal als Verbrecher abstempelt? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle:
    http://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/willkommen.html

    Reply
  15. Pingback: Auf seinem Antlitz lag das Strahlen einer verliebten Frau, sagte Sefton Delmer! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/Website-Marketing/Verbraucherberatung

  16. 22

    HERZ ENGEL C

    Das auch zur Erinnerung.

    Reply
  17. 21

    arkor

    Die Zeit der Scheinkonvertiten, der Marannen: 1492 das Alhambraedikt. Poltiisch korrekte Sichtweise einfach ausblenden. Im 16-17 Jahrhundert öffneten sich übrigens die Freimaurer jüdischen Mitgliedern. Naja was dann passierte ist bekannt.
    http://www.spanien-bilder.com/spanische_geschichte/mauren-christen-juden/alhambra-edikt.php

    Reply
  18. 20

    Claus Nordmann

    Möge auch das Antlitz unseres Vaterlandes demnächst wieder erstrahlen !

    Aus aktuellem Anlaß wird um Veröffentlichung dieses Artikels gebeten (erschienen heute am 16.01.2015). Danke.

    “Im August 2014 stellte Eva Herman mit journalistischem Gespür den Artikel „Tag der Wahrheit? – Westliche Medien vor dem Zusammenbruch“ auf Stimme Rußlands ins Netz.
    Sie schreibt, daß immer mehr Menschen von den Journalisten einen ´Tag der Wahrheit´ fordern, bezieht sich auf das Beispiel der Ukraine-Rußland-Meldungen, wo die Medienlügen immer dreister werden …

    Dieser Tage wurde das Wort ´Lügenpresse´ zum Unwort des Jahres 2015 gekürt. Völlig egal ob Wort oder Unwort, es ist eine treffende Charakteristik. Eine Erklärung gab es auch: „… ´Lügenpresse´ stamme aus dem Nazi-Vokabular, also eine Anlehnung an extremistisches Gedankengut und darüber hinaus sei es ein Wort, welches keine Argumente zuließe“ … Das nennt man wohl Chuzpe, welch ein Widerspruch in sich, steckt doch das erste Totschlagargument bereits in der Begründung.

    Medien haben Zugang zu Archiven, Quellen, haben Mittel … können sichten und zusammenstellen, und könnten korrigierend die Politik kommentieren. Aber, sie lügen und verdrehen, sie betätigen sich in verbrecherischer Fälschung und gezielten Desinformationen. Sei es über Geschichte oder die Gegenwart und verhöhnen alle jene, die die Lügen nicht mehr hinnehmen wollen. Wenn all diese ´Wahrheiten´ ans Tageslicht kommen, dann ist es mit der Kontrolle der Ostküste vorbei. Diesen Begriff prägte Kanzler Kohl, bei dem man, genau wie bei Merkel ein Bewußtsein über die Abhängigkeit des Politikers von den Medien voraussetzen kann.

    Wollte die Lügenpresse nicht mehr die Lügenpresse sein, brauchten sie nur objektiv zu berichten; investigativ, wie sie sich bildungssprachlich selber gerne nennt, also recherchieren, nachforschen usw. Dies allerdings wäre der Anfang vom Ende. Darum greift die alte Krähenregel.

    Immer mehr Menschen beginnen zu verstehen, daß die BRD staatsrechtlich kein souveräner Staat, weder willens- noch handlungsfähig im Sinne des Volkes ist. Im Gegenteil, sie hat dem Deutschen Volk mit der aufgezwungenen Überfremdung, Islamisierung, der politisch-wirtschaftlichen Positionierung gegen Rußland … den Krieg erklärt. Dieser bricht jetzt aus. Wir sollten uns auf alle Tricks gefaßt machen.

    Klagen über die bewußt herbeigeführten gesellschaftlichen Zustände; mannigfaltige Verbesserungsvorschläge, erkannte Mißstände reparieren zu wollen; Forderungen nach einer neuen Fraktion im Bundestag; Petitionen gegen Islamisierung, Überfremdung, Verhältnis zu Rußland, weltweite Kriegseinsätze, TTIP; ein Aufatmen, wenn wir nicht als ´Nazis´ deklariert werden … an die politische Klasse, ist reines Kasperletheater.

    Ebenso Forderungen nach ´dringend benötigten´ Fachkräften. Dies ist nicht nur Humbug, sondern nimmt sie den Ländern, die sie am nötigsten zur Gestaltung ihres Landes brauchen, auch noch weg, und vergrößert das Elend vor Ort. Das ist Politik nach Kolonialherrenart und hat nichts, aber auch gar nichts mit Deutschem Idealismus zu tun.

    Arbeitslosigkeit, Zweit- und Drittjobs, Hartz4, Tafeln … sind in der BRD ohnehin schon exorbitant. Großen Teilen des Volkes ist die Selbstachtung genommen.
    Das Versprechen Schröders, das Elend binnen zwei Jahre – per Hartz zu halbieren –, war von vornherein politisches Blabla.
    Im Gegenteil, Schröder hat ein Finanzdienst-Modernisierungs-Gesetz auf den Weg gebracht, welches alle möglichen Finanzbetrügereien erst ermöglichte: Leerverkäufe, Derivate, Cross-Border-Leasing-Geschäfte … und die Heuschrecken ins Land holte. Allein in Dresden wurden 48.000 Wohnungen und 1.300 Läden Volkseigentum für bedrucktes Papier an US-amerikanische Spekulanten ´verkauft´, weil es Dresdner Politiker Kollaborateure so wollten.

    Die Tribute fortführend hat Merkel seit ihrer Kanzlerschaft die Staatsverschuldung um 538 Milliarden Euro erhöht. Das nennt sie: „Deutschland geht es so gut wie lange nicht mehr.“ Was sagt die Lügenpresse dazu?

    Der Kampf um die Herstellung souveräner Staatlichkeit muß an erster Stelle stehen. Nicht das Paragraphen-Recht bringt den souveränen Staat hervor, sondern nur der Wille des Volkes, der mit einer Verfassung in die selbstherrliche Nation mündet. Deutsche Politik kann nur in einem deutschen Staat gemacht werden und auch gedeihen.

    Welche der öffentlich-rechtlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten sind all diese Fragen eine objektive Debatte wert?

    Deshalb kann es nur bedeuten, sich nicht mit den angepaßten Politikern und Medien an einen Tisch zu setzen, da geht man besser gleich zum Barbier und läßt sich einseifen und rasieren.

    PEGIDA – Linke Schulter an rechte Schulter – Wir sind das Volk! ”

    Quelle: http://www.altermedia-deutschland.info

    Reply
  19. 18

    Skeptiker

    “Gerade bin ich zurückgekommen von einem Besuch in Deutschland…. Ich habe nun Deutschlands berühmten Führer gesehen, auch die großen Veränderungen, die er verursacht hat.

    Was immer einer denkt von seinen Methoden – und diese sind bestimmt nicht jene eines parlamentarischen Landes – kann doch kein Zweifel darüber bestehen, daß er eine wunderbare Veränderung im Geist der Menschen, in ihrem Benehmen untereinander, in ihrer sozialen und ökonomischen Selbstdarstellung bewirkt hat…

    Es ist nicht das Deutschland des ersten Jahrzehnts nach dem Weltkrieg, das zerbrochen, niedergeschlagen, niedergedrückt, mit einem Gefühl von Unvermögen und Furchtsamkeit dahinlebte.

    Es ist jetzt voll von Hoffnung und Vertrauen und einem erneuten Gefühl von Bestimmung, sein eigenes Leben selbst zu lenken, ohne Einwirkung irgendwelcher Kräfte außerhalb seiner Grenzen.

    Das erste Mal in Deutschland nach dem Weltkrieg ist generell ein Sinn für Sicherheit unter den Menschen eingezogen. Es ist ein glückliches Deutschland. Ich habe es überall gesehen und kennen gelernt.”

    Lloyd George nach seinem Besuch in Berchtesgaden bei Adolf Hitler im “Daily Express”, 17.09.1936

    ==============================
    “Wenn England einmal so geschlagen daniederliegen sollte wie Deutschland nach dem Weltkrieg, dann wünschte ich mir für England einen Mann wie Adolf Hitler.”
    Winston Churchill, 1938

    Quelle:
    http://web.archive.org/web/20140603092356/http://www.hansbolte.net/daww.php

    ====================================
    =>
    Die Braunen in Farbe 1. Die Friedensjahre.1933-1939 video

    vdownload.eu/watch/8322280-die-braunen-in-farbe-1-die-friedensjahre-1933-1939.html

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 18.1

      GvB

      Wenn kranke Politiker Geschichte schreiben..hustet die Erde..und bekommt Pickel.
      Churchill…Church ill? ill=Krank..
      Am 04.02.2015.. an diesem Tage sind es 70 Jahre her..
      …begann die Konferenz von Jalta auf der Krim, bei der die Weichen für die Nachkriegspolitik in Deutschland und Europa gestellt werden sollten. Die “Großen Drei” – US-Präsident Franklin D. Roosevelt, der britische Premierminister Winston Churchill und der sowjetische Regierungschef Josef W. Stalin – waren allerdings in schlechter gesundheitlicher Verfassung. Roosevelt und Churchill waren vorübergehend sogar nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte.
      Die “Großen Drei”(Verbrecher..) von Jalta waren sehr krank.

      Ein Todkranker, ein Zerebralinsuffizienter und ein Paranoider waren also die “Großen Drei”, die in Jalta über Europas Zukunft verhandelten.

      Winston Churchill (1874 bis 1965)war der britische Premierminister und selbst gesundheitlich angeschlagen, depressiv wie sein Leibarzt Dr. Charles Wilson Lord Moran selbst in einer Biographie seines Patienten, die 1966 erschien, veröffentlichte. Churchill aß und trank unmäßig viel. Außerdem rauchte er Kette. Im Dezember 1941 bekam er den ersten schweren Herzanfall, zwei Jahre später den zweiten.Winston the Killer: O-Ton: …ich liebe den Krieg und das zerschmettern von Menschenleben”.
      Die letzten zehn Jahre seines Lebens verbrachte Churchill zurückgezogen und krank, bis er im Alter von 90 Jahren an einer Gehirnthrombose verstarb. Am 24.1.1965 ist Churchill tot…Seine letzten Worte lauteten der Legende nach: “Es ist alles so langweilig.”

      Franklin D. Roosevelt (1882 bis 1945) litt seit seinem 39. Lebensjahr an Poliomyelitis und war von der Hüfte ab gelähmt. Außerdem war er schwer herzkrank. Schon Ende 1944 war er körperlich stark geschwächt. Roosevelts Leibarzt, Dr. Ross McIntire, Hals-Nasen-Ohren-Arzt am Naval Hospital, zog den Kardiologen Dr. Howard Bruenn vom Bethesda Marine Hospital zu Rate. Bruenn stellte einen Hypertonus mit Spitzenwerten von 240/130 mmHg fest.

      Josef W. Stalin (1879 bis 1953) war zwar ebenfalls keineswegs gesund, aber er hatte die bessere Konstitution. Er gilt auch als der eigentliche Gewinner von Jalta. Stalin war ein paranoid mißtrauischer, einsamer Mann, der an verschiedenen Phobien litt. Er haßte alle Ärzte. Seine Iatrophobie könnte aber einen realen Hintergrund gehabt haben, wie seine Tochter Swetlana in ihren Erinnerungen vermutet: Sie nimmt an, daß die Lähmung des linken Armes und der Schulter, an der Stalin seit seiner Kindheit litt, Folge eines ärztlichen Kunstfehlers war.

      Stalins Leibarzt war der Internist Dr. Wladimir Winogradow. Aber er ließ sich nur im Notfall behandeln und befolgte die Therapien nicht. Dokumentationen über Stalins Gesundheit waren dem Arzt strengstens verboten. So ist nur bekannt, daß Stalin Hypertoniker war. Später ließ er Winogradow zusammen mit anderen Ärzten verhaften.
      Aber er starb nicht eines natürlichen Todes…sondern man vergiftete ihn und sah zu wie er jämmerlich verstarb..um für den Nachfolger Platz zu machen..Ein wohlverdientes Ende für einen Massnemörder..

      Teilweise Quelle: http://www.aerztezeitung.de/panorama/article/343254/grossen-drei-jalta-sehr-krank.html

      Reply
  20. 17

    arkor

    manchmal bekommt man als wahrer Mensch, der sich und das braucht heute durchaus Mut, zu seinem Mensch sein bekennt, das Gefühl, dass es keinen Ausweg geben könne aus diesem machtvollen, satanischen Spiel der These und Antithese und der SCHEINTS zwingenden Synthese, als gewollte Folge. Dieses Gefühl ergibt sich ja auch in erster Linie, dass diese eben satanischen Mächte, Thesen und Antithesen, also die Ursachen für die gewollten Wirkungen, schaffen und bereits vorbereitet sind, aufgrund ihrer Machtstrukturen.Also gibt es keinen Ausweg?
    DOCH! Der Ausweg ist, egal, wie die Umstände sind, das GUTE, das WAHRE, das SCHÖNE anzustreben. Nicht sich in Schwäche zu ergeben, oder blindwütig in die Fallen laufen und so keine Wirkung mehr zu haben,
    Nicht den Menschenvernichtern kopflos oder wütend gegenüber zu treten, nicht in Wut, ABER im ewigen ZORN und immer bei allem den Blick nach Innen gerichtet, wo man sich das GUTE, WAHRE und SCHÖNE bewahrt weil man es selbst ist…Gottes Schöpfung.
    Es wäre zwar schön, wenn man das Gefühl hätte, man könnte kurzfristig Erfolge feiern und dieses satanische Geflecht auf einmal aus den Angeln heben. UND VIELLEICHT IST DAS SOGAR EINMAL MÖGLICH! Aber es ist unerheblich hierauf zu bauen, da die Aufgabe nun mal ist, dieses satanische Netzwerk zu besiegen, ob in einem Tag oder über Generationen von Menschenleben. ES IST DIE AUFGABE DES GUTEN, WAHREN,SCHÖNEN!
    Freut euch also über äußerliche Erfolge, aber freut euch vielmehr, dass die wichtigsten Dinge IN EUCH LIEGEN für immer und ewig, UNAUFLÖSLICH; für den der es sich bewahrt, hadert nicht mit euch, wenn ihr mal schwach werdet, geht mit euch selbst nicht zu hart ins Gericht, glaubt nicht über Nacht das RECHT wieder herstellen zu können, sondern erkennt in euren menschlichen Schwächen lediglich eine Möglichkeit es beharrlich zu verbessern.

    Die Opfergänger:
    Viele haben große Opfer für die Wahrheit gebracht und sich mit ihrer ganzen Zeit,mit ihrer ganzen Existenz, mit ihrem ganzen Willen dem noch übermächtigen Unrecht und der Lüge entgegen gestellt: SIE HABEN DAMIT DAS SYSTEM GEZWUNGEN FAKTEN ZU SCHAFFEN-FAKTEN GEGEN DAS RECHT! Wir denken an IHR UNSÄGLICHES LEID-
    Menschen wie Horst Mahler, Germar Rudolf…unzählige, die namenlosen Getöteten und durch das Schweigen der Medien verhöhnten Opfer..die Menschen, die in der Lüge leben müssen, weil sie die Wahrheit noch nicht kennen, deren ganzes Leben somit zum Witz gemacht wird; ZUR GELEBTEN TÄUSCHUNG, die ihren eigenen Geist, ihre WAHREN AHNEN; ihr WAHRES WESEN noch nicht kennenlernen durften. Doch ihr LEID WAR LEIDER UND IST LEIDER NÖTIG, denn das sind die vom System geschaffenen FAKTEN.
    Diese vom UNRECHRECHTSSYSTEM GESCHAFFENEN FAKTEN ………..
    DIESE VOM UNRECHTSSYSTEM GESCHAFFENEN FAKTEN::::
    DIESE VOM UNRECHTSSYSTEM GESCHAFFENEN FAKTEN::::
    die ZWEI SEITEN HABEN…..
    DIE UNWIDERLEGBAR BEWEIS UND ZEUGNIS ABLEGEN
    UND ZUM GNADENLOSEN RÜCKSCHLAG WERDEN FÜR DIE VERANTWORTLICHEN
    DIE VERURSACHER
    DIE VERBRECHER
    DIE EINE NICHT AUSLÖSCHBARE SPUR HINTERLASSEN

    Keine SINNLOSEN OPFER FÜR Fakten die das System bereits DURCH BEGANGENES UND VOLLZOGENES UNRECHT BELEGT HAT:
    Wer sich selbst schwächt und sinnlos opfert, hat nichts gekonnt. Wenn also Opfer nötig sind, sinnt gut darüber nach.Wenn ihr Zweifel an euch habt, oder Schuldgefühle über irgendetwas, was ihr vielleicht glaubt zu wenig oder nicht getan zu haben, dann schwächt ihr euch. Ihr lebt immer in einem ständigen Jetzt, in dem ihr aus euren Fehlern lernen könnt, aber nicht als Schuld, sondern als Lernfaktor. Wir wurden alle getäuscht, und niemand sollte sich über die erheben, die heute noch keinerlei Ahnung von der Täuschung haben, denn gestern noch war man selbst blind. Die richtige Handlungsanweisung ist NICHT “tue dies und tue das” die RICHTIGE Handlungsanweisung ist:
    “TUE DAS RICHTIGE ZUR RICHTIGEN ZEIT” immer mit dem Blick auf das Gute, Schöne und Wahre gerichtet, welches IN EUCH IST!
    Danke Maria Lourdes für deine hervorragenden Artikel, hier und auf Maria Lourdes, Lupo Captivo wird glücklich sein in dir die würdige Seelenverwandte gefunden zu haben, die seine wundervolle Arbeit auf ebenso wundervolle Weise, weiterführt.

    Reply
    1. 17.1

      Kurzer

      Dem Dank von Arkor an Maria, möchte ich mich vollumfänglich anschließen. Ihre unermüdliche Arbeit für die Wiederherstellung des Reiches, in Freiheit, Wahrheit und Liebe, ihr Idealismus und vor allem auch ihre herzliche und unvergleichliche Art, diesen Blog zu führen, verdienen unsere absolute Hochachtung.

      Maria Lourdes, Lupo ist stolz auf Dich

      http://weforweb.pf-control.de/uploads/kurzer/1420158141.jpg

      http://weforweb.pf-control.de/uploads/kurzer/1416521125.jpg

      http://weforweb.pf-control.de/uploads/kurzer/1416396787.jpg

      Reply
      1. 17.1.2

        Maria Lourdes

        Danke! 😉

        Gruss Maria

        Reply
      2. 17.1.3

        Falke

        Hallo Arkor hallo Kurzer dem schließe ich mich an und sage auch ein ganz großes Dankeschön an Maria möge Dir der Schöpfer alle erdenkliche Kraft und Gesundheit weiterhin geben um Dein und unser aller Ziel zum Wohle der gesamten Menschheit zu erreichen.

        Gruß Falke

        Reply
        1. 17.1.3.1

          arkor

          unglaublich, was sie leister…

    2. 17.2

      M. Quenelle

      Dem Guten, Wahren und Schönen ist nur noch “Das Eine” hinzuzufügen. Das, was in Dritten Reich geschafft wurde (ein Volk, ein Führer, ein Vaterland) und was das Gegenteil des “Teile und Herrsche” ist. Danke Dir und besonders unserer Gastgeberin. Und /Gruß Kameraden!

      Reply
      1. 17.2.2

        Kurzer

        Ein Volk
        Ein Reich
        Ein Führer

        Wer hat`s erfunden?

        Grüße in die Ostmark

        Reply
    1. 16.1

      Maria Lourdes

      Vielen Dank arkor – der Linkverweis ist sehr gut!
      „… Deutschland war im Jahre 1936 ein glückliches Land. Auf seinem Antlitz lag das Strahlen einer verliebten Frau. Und die Deutschen waren verliebt — verliebt in Hitler. …Und sie hatten auch allerhand Grund zur Dankbarkeit. Hitler hatte die Arbeitslosigkeit bezwungen und ihnen eine neue wirtschaftliche Blüte gebracht. …“
      (Sefton Delmer: „Die Deutschen und ich“, 1961)

      Schwülstiger kann ein Mann sich nicht ausdrücken, der während des Krieges als Verantwortlicher für die gesamte gegen das Deutsche Reich gerichtete Propaganda, in Ausübung dieser Tätigkeit nicht besonders zimperlich in der Wahl seiner Mittel, Verfälschungen und Lügen war. Als Zeitzeugen sind mir seine üblen, zum Himmel stinkenden gruseligen Schauermärchen über Deutschland, die schier unglaublich klingen, aber dennoch geglaubt wurden, heute noch geglaubt werden, und übermorgen ganz gewiß auch noch, in übelster Erinnerung.

      Die erste Kriegserklärung an Deutschland, bereits 53 Tage nach Hitlers Amtsantritt, veröffentlichte am 24. März 1933 in der in Millionenauflage erscheinenden Londoner „Daily Express“:

      „Das israelische Volk der ganzen Welt erklärt Deutschland wirtschaftlich und finanziell den Krieg. Das Auftreten des Hakenkreuzes als Symbol des neuen Deutschland hat das alte Streitsymbol Judas zu neuem Leben erweckt. 14 Millionen Juden stehen wie ein Mann zusammen, um Deutschland den Krieg zu erklären. Der jüdische Großhändler wird sein Haus verlassen, der Bankier seine Börse, der Kaufmann sein Geschäft und der Bettler seine Elendshütte, um sich in einem heiligen Kriege gegen die Leute Hitlers zusammenzuschließen!“

      hier weiter

      Gruss Maria Lourdes

      Reply
    1. 15.1

      Kurzer

      “…Wie wurde es bewerkstelligt, innerhalb von 68 Jahren, Menschen einer Volksgemeinschaft, in der Gemeinnutz vor Eigennutz ging, die sich gegenseitig beistanden und 6 Jahre lang bis zur letzten Patrone gegen die halbe Welt für ihr REICH kämpften, in einen Haufen auf pawlowsche Reflexe konditionierte, heimat-, kultur- und geschichtslose, konsumierende Sozialatome zu verwandeln, die mit Inbrunst die schrecklichsten Anschuldigungen gegen ihre Ahnen nicht nur glauben, sondern auch noch verteidigen und an der Abschaffung ihres eigenen Volkes mitarbeiten?

      Dies wurde geschafft mit einer bis dahin nicht dagewesenen geistigen Umerziehungsaktion, einer Gehirn- und Charakterwäsche eines Volkes mit Tavistock-Methoden. Das Tavistock-Institut ist der Erfinder der “modernen” Hirnwäsche.

      Die Kriegspropaganda der Sieger wurde zum Geschichtsbild der Deutschen. Wenn Goebbels gesagt hat, daß die Lügen nur groß genug sein müssen, um vom Volk als solche nicht erkannt zu werden, bezog er sich auf die alliierte Hetz- und Lügenpropaganda. Eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt dabei auch die Psychologie der Massen.

      Die Psychologie der Massen oder wie Hirnwäsche funktioniert. Man kennt es ja: je wiedersinniger die Botschaft, je eher wird sie geglaubt.

      Da wird das anständigste, fleißigste und erfindungsreichste Volk der Welt zu primitiven, blutrünstigen, mordenden Nazis, das per Gesetzgebung die schlimmsten Anschuldigungen gegen seine Ahnen vorbehaltlos glaubt. Konsequenterweise bedroht dann auch im hier und jetzt ein NSU-Phantom das friedliche, tolerante Zusammenleben der, wir ahnen es schon, von allen gewünschten multikulturellen Gesellschaft, die natürlich genau so alternativlos ist, wie der Euro oder Auslandseinsätze der Bundeswehr.

      Bomben, Granaten und Uranmunition bringen Demokratie, Freiheit und Menschenrechte und Leute wie Gaddafi und Assad, die ihre Länder nicht der “westlichen Demokratie” oder besser dem Rothschildkapital ausliefern wollen, sind (wie könnte es anders sein) neue Hitler.

      Und während der Bundeswehreinsatz im “eigenen” Land “demokratisch” abgesegnet wurde, ist die Bekämpfung, von durch westliche Geheimdienste nach Libyen oder Syrien gebrachte Terroristen, natürlich ein fluchwürdiges Verbrechen.

      Ein nie nachgewiesenes AIDS-Virus bedroht unser aller Leben. Aber die Pharmaindustrie konnte glücklicherweise Medikamente entwickeln, die den vom Herrn Professor prognostizierten baldigen Tod etwas herauszögern. Daß die Nebenwirkungen derselben zufällig den Symptomen der prognostizierten “Krankheit” entsprechen, merkt dann eh keiner mehr.

      Die Psychologie der Massen. Sie funktioniert. Noch….”

      https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

      Reply
  21. 14

    Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt.

    Reply
  22. 13

    Morgenrot

    Nach verschiedenen Quellen soll Churchill 1946 gesagt haben:„In 1939, we could have prevented the war from breaking out without a single shot being fired, but we didn’t want to.“ Zu deutsch: „Wir hätten den Krieg 1939 verhindern können, ohne daß auch nur ein einziger Schuß abgegeben worden wäre, doch das wollten wir nicht.“ Kennt jemand eine Originalquelle?
    Daß Churchill so etwas gesagt habe liegt vollkommen im Bereich des Möglichen, so hat er im Vorspann zu seiner nach dem Weltuntergangssieg unbedingt und notwendigerweie nobelpreisträchtigen Buchreihe „The Second World War“ wohl von einem „unnecessary war“ geprochen. (Auch hier muß ich mich wegen Nichtbesitzes von Churchills Schrift auf Angaben zweiter Hand stützen). Er war sich also seines Totalversagens bewußt – und zwar als Haupthetzer gegen eine gerechte europäische Ordnung. Sein Schuldbewußtsein sieht man ganz deutlich auf einem Gruppenbild mit Truman und Stalin vor der Ruine der Reichskanzlei, wo Churchill gar nicht siegerstolz auf seinen Stuhl hingesunken dasitzt, Truman und Stalin aber zufrieden die Katastrophe belächeln.
    Falls jemand zum Zitat Näheres wüßte, wäre ich für eine Auskunft dankbar.
    Gruß – Morgenrot

    Reply
    1. 13.1

      Andy

      “Iron Curtain Speech” at Westminster College in Fulton, Missouri 5. 3. 1946

      http://legacy.fordham.edu/halsall/mod/churchill-iron.asp

      Reply
      1. 13.1.1

        Andy

        Zusatz:
        Den “eisernen Vorhang” hat der Massenmoerder Churchill natuerlich von Dr. J. Goebbels kopiert. Dieser hatte bereits am 5. 2.1945 von einem “eisernen Vorhang” gewarnt.

        Reply
      2. 13.1.2

        Morgenrot

        Dankesehr! Man findet ja solche Sachen oft nur schwer im Original.
        Churchill sagt hier aus, was auf dem Sterbebett in den Satz: “What fool I was!” mündete.
        “Kein Krieg wäre jemals leichter zu vermeiden gewesen” und nur seinen Namen läßt der Lump dabei aus, denn ohne seine Kriegstreiberei, seine Anstachelung der Mörderpartei, seine Geheimkontakte mit Roosevelt und seine Versprechungen an die Kriegstreiber in Amerika und unter den Juden hätte es keinen Krieg, sondern Ausgleich gegeben.

        Reply
    2. 13.2

      Kurzer

      Hier noch einige Zitate bei denen so einigen Systemgläubigen das Gesicht einschlafen dürfte:

      „… dass die Signatarmächte des Vertrages von Versailles den Deutschen feierlich versprachen, man würde abrüsten, wenn Deutschland mit der Abrüstung vorangehe. Vierzehn Jahre! lang hatte Deutschland auf die Einhaltung dieses Versprechens gewartet … In der Zwischenzeit haben alle Länder … ihre Kriegsbewaffnung noch gesteigert und sogar den Nachbarn Geldanleihen zugestanden, mit denen diese wiederum gewaltige Militär-Organisationen dicht an Deutschlands Grenzen aufbauten. Können wir uns dann wundern, daß die Deutschen zu guter Letzt zu einer Revolution und Revolte gegen diese chronischen Betrügereien der großen Mächte getrieben werden?…“ Lloyd George am 29. November 1934 im englischen Unterhaus, Englands Premier während der Kriegszeit (vgl. Sündermann, H. “Das dritte Reich“, Leoni 1964, S. 37)

      „Ich will den Frieden – und ich werde alles daransetzen, um den Frieden zu schließen. Noch ist es nicht zu spät. Dabei werde ich bis an die Grenzen des Möglichen gehen, soweit es die Opfer und Würde der deutschen Nation zulassen. Ich weiß mir Besseres als Krieg! Allein, wenn ich an den Verlust des deutschen Blutes denke – es fallen ja immer die Besten, die Tapfersten und Opferbereitesten, deren Aufgabe es wäre, die Nation zu verkörpern, zu führen. Ich habe es nicht nötig, mir durch Krieg einen Namen zu machen wie Churchill. Ich will mir einen Namen machen als Ordner des deutschen Volkes, seine Einheit und seinen Lebensraum will ich sichern, den nationalen Sozialismus durchsetzen, die Umwelt gestalten.“ Adolf Hitler – nach Beendigung des Frankreich-Feldzuges in einem Gespräch mit seinem Architekten Prof. Hermann Giesler (Giesler: “Ein anderer Hitler”, Seite 395)

      „…Nicht die politischen Lehren Hitlers haben uns in den Krieg gestürzt. Anlaß war der Erfolg seines Wachstums, eine neue Wirtschaft aufzubauen. Die Wurzeln des Krieges waren Neid, Gier und Angst…“ Generalmajor John Frederick Charles Fuller – britischer Militärhistoriker (vgl. “Der Zweite Weltkrieg“, Wien 1950)

      “…Führt Deutschland ein vernünftiges Geldsystem ein, in welchem kein Geld gekauft (gehortet) werden kann, dann wird die Goldblase platzen, und die Grundlagen des Staatskapitalismus brechen auseinander. Daher muß es um jeden Preis daran gehindert werden; daher auch die fieberhaften Vorbereitungen zu seiner Vernichtung…” J. F. C. Fuller – britischer General und Militärschriftsteller 1938 in seinem Buch “Der erste der Völkerbundkriege”

      “…Die Kriegführung hatte versucht, ein Abkommen zu treffen, wobei das Schicksal Polens und der kleinen Staaten keine wesentliche Rolle spielte, sondern daß es sich dabei um die Lösung Deutschlands vom Goldstandard gehandelt habe, während des ganzen Telegrammkrieges fanden ausgedehnte Verhandlungen zwischen dem britischen und dem deutschen Auswärtigen Amt statt, in denen wir vorschlugen, die Feindseligkeiten einzustellen, sofern sich Deutschland bereit erklärt, zur Goldwährung zurückzukehren…” (Liddel Hart – Militärhistoriker in der Zeitschrift “Tomorrow” 1947/6)

      “Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandels-system herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.” Winston Churchill, Memoiren

      “…Wir sind 1939 nicht in den Krieg gezogen, um Deutschland vor Hitler … den Kontinent vor dem Faschismus zu retten. Wie 1914 sind wir für den nicht weniger edlen Grund in den Krieg eingetreten, daß wir eine deutsche Vorherrschaft in Europa nicht akzeptieren konnten…” Sunday Correspondent – London, 17.9.1989 (vgl. “Frankfurter Allgemeine”, 18.9.1989)

      “…Jetzt haben wir Hitler zum Krieg gezwungen, so daß er nicht mehr auf friedlichem Wege ein Stück des Versailler Vertrages nach dem anderen aufheben kann…“ Lord Halifax (1881 – 1959) – englischer Botschafter in Washington, 1939 (vgl. “Nation Europa”, Jahrg. 1954, Heft 1, S. 46)

      “…Obwohl eindeutig auf dokumentarischer Grundlage bewiesen worden ist, daß Hitler nicht verantwortlicher – wenn überhaupt verantwortlich – für den Krieg von 1939 gewesen ist als der Kaiser es 1914 war, stützte man sich nach 1945 in Deutschland auf das Verdikt der Deutschen Alleinschuld, das von der Wahrheit genauso weit entfernt liegt wie die Kriegsschuldklausel des Versailler Vertrages. – Das Kriegsschuldbewußtsein (nach 1945) stellt einen Fall von geradezu unbegreiflicher Selbstbezichtigungssucht ohnegleichen in der Geschichte der Menschheit dar. Ich jedenfalls kenne kein anderes Beispiel in der Geschichte dafür, daß ein Volk diese nahezu wahnwitzige Sucht zeigt, die dunklen Schatten der Schuld auf sich zu nehmen an einem politischen Verbrechen, das es nicht beging – es sei denn jenes Verbrechen, sich selbst die Schuld am Zweiten Weltkrieg aufzubürden…” Prof. Dr. Harry Elmer Barnes (Columbia University New York)

      “…Der springende Punkt ist hier, daß Hitler, im Gegensatz zu Churchill, Roosevelt und Stalin, keinen allgemeinen Kriegsausbruch 1939 wollte…“ Harry Elmer Barnes in “Blasting of the historical Blackout”, Oxnard, California, 1962

      “…Wenn sich dieses Grunddogma nicht aufrechterhalten läßt, wird der Zweite Weltkrieg zum größten Verbrechen der Geschichte … das zur Hauptsache auf England, Frankreich und der Vereinigten Staaten lastet…” Prof. Harry Elmar Barnes (Barnes und Prof. Charles Beard gehörten in der 3. und 4. Dekade des 20. Jahrhunderts zu den angesehensten Historikern in den Vereinigten Staaten. Als sie aber die offizielle Version der US-Regierung zu Pearl Harbour ablehnten, denunzierte man sie als Irre, Deppen, Spinner usw. und entfernte sie aus dem offiziellen Lehrbetrieb)

      “…Hitler und das deutsche Volk haben den Krieg nicht gewollt. Wir haben auf die verschiedenen Beschwörungen Hitlers um Frieden nicht geantwortet. Nun müssen wir feststellen, daß er recht hatte. An Stelle einer Kooperation Deutschlands, die er uns angeboten hatte, steht die riesige imperialistische Macht der Sowjets. Ich fühle mich beschämt, jetzt sehen zu müssen, wie dieselben Ziele, die wir Hitler unterstellt haben, unter einem anderen Namen verfolgt werden…“ Sir Hartley Shawcross – der britische Generalankläger in Nürnberg (vgl. Shawcross “Stalins Schachzüge gegen Deutschland”, Graz, 1963)

      “…Wir machten aus Hitler ein Monstrum, einen Teufel. Deshalb konnten wir nach dem Krieg auch nicht mehr davon abrücken. Hatten wir doch die Massen gegen den Teufel persönlich mobilisiert. Also waren wir nach dem Krieg gezwungen, in diesem Teufelsszenario mitzuspielen. Wir hätten unmöglich unseren Menschen klarmachen können, daß der Krieg eigentlich nur eine wirtschaftliche Präventivmaßnahme war…“ James Baker – US-Außenminister 1989 – 1992 (DER SPIEGEL 13 / 1992)

      “…Sie müssen verstehen, dieser Krieg gilt nicht Hitler und dem Nationalsozialismus. Dieser Krieg wird wegen der Stärke des deutschen Volkes geführt, das ein für allemal zu Brei gemacht werden muß. Es spielt keine Rolle, ob die Deutschen sich in den Händen eines Hitler oder eines Jesuiten-Priesters befinden…“ Winston Churchill britischer Kriegspremier-Minister (Emrys Hughes, Winston Churchill – His Career in War and Peace, Seite 145)

      “…Deutschland wird zu stark, wir müssen es vernichten!…” Winston Churchill im Jahre 1936 zu General Robert E. Wood

      “…Wir werden Hitler den Krieg aufzwingen, ob er will oder nicht!…” (1936)

      “…Dieser Krieg ist Englands Krieg. Sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands! … Vorwärts, Soldaten Christi!…” (3.9.1939)

      “…Ich führe keinen Krieg gegen Hitler, sondern ich führe einen Krieg gegen Deutschland.…” (1940)

      “…Das deutsche Volk besteht aus 60 Millionen Verbrechern und Banditen!…” (1941)

      “…Nur ein toter Deutscher ist ein guter Deutscher…”

      “…Wir haben das falsche Schwein geschlachtet…”

      “…Ich möchte keine Vorschläge haben, wie wir kriegswichtige Ziele im Umland von Dresden zerstören können, ich möchte Vorschläge haben, wie wir 600.000 Flüchtlinge aus Breslau in Dresden braten können…” Winston Churchill

      “…Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuß zu tun, verhindern können, daß der Krieg ausbrach, aber wir wollten nicht…” Winston Churchill 1945

      “…Geheimdokumente enthüllen: London wies 1940 Friedensfühler zurück. Das britische Kriegskabinett unter Winston Churchill wies im Juli und August 1940 mehrere von deutscher Seite und neutraler Seite kommende ‚Friedensfühler’ zurück. Dies geht aus bisher geheim-gehaltenen britischen Kabinettspapieren des Jahres 1940 hervor, die jetzt nach der vorgeschriebenen 30-jährigen Sperre freigegeben wurden…“ “Augsburger Allgemeine” vom 2. Januar 1970

      “…Was wir im deutschen Widerstand während des Krieges nicht wirklich begreifen wollten, haben wir nachträglich vollends gelernt: daß der Krieg schließlich nicht gegen Hitler, sondern gegen Deutschland geführt wurde…“ Eugen Gerstenmaier – Bundestagspräsident ab 1954, während des Krieges Mitglied der „Bekennenden Kirche“

      “…Aus Belgien und Deutschland wird er ein solches Schlachthaus machen, daß es nötig sein wird, neue und höhere Deiche um Holland zu bauen, damit der Geruch des Blutbades nicht ein Land besudeln möge, für das die Wut des Rächers keine Schrecken bereit hält. Durch
      Frankreich aber wird er fegen wie ein Brand durch ein Kornfeld…” Zionist Samuel Roth in “Now and Forever” (New York 1925, S. 42) über den kommenden Krieg

      “…Unsere jüdischen Interessen verlangen die vollständige Vernichtung Deutschlands. Das deutsche Volk ist eine Gefahr für uns…” Zionist W. Shabotinski in der jüdischen Zeitung “Nach Retsch” (Unsere Rache) laut A. Melski in “An den Quellen des großen Hasses – Anmerkungen zur Judenfrage”, Moskau 31.7.1994

      “…Ich werde Deutschland zermalmen…“ Franklin Delano Roosevelt – Freimaurer und von 1933 bis 1945 der 32. Präsident der USA im Jahre 1932 (also vor Hitlers Machtergreifung) zit. bei Emmanuel J. Reichenberger „Wider Willkür und Machtrausch“, Graz, 1955, S. 241

      “…Unsere Sache ist, Deutschland, dem Staatsfeind Nr. 1, erbarmungslos den Krieg zu erklären…“ Bernard Lecache – Präsident der jüdischen Weltliga am 9.11.1938

      “…Es ist unsere Sache, die moralische und wirtschaftliche Blockade Deutschlands zu organisieren und diese Nation zu vierteilen: … Es ist unsere Sache, endlich einen Krieg ohne Gnade zu erwirken…“ Bernard Lecache – Präsident der jüdischen Weltliga in Paris am 18. November 1938 (vgl. Lecache, Bernard “Le droit de vivre”)

      “…Hitler will nicht den Krieg, aber er wird dazu gezwungen werden, nicht in diesem Jahr, aber bald…. Das letzte Wort hat, wie 1914, England zu sprechen…” Emil Ludwig in Les Annales Juni 1934

      “…Denn obwohl er vielleicht im letzten Augenblick den Krieg vermeiden will, der ihn verschlingen kann, wird Hitler dennoch zum Krieg genötigt werden…” Emil Ludwig in “Die neue heilige Allianz”, Straßburg, Juli 1938, S. 39

      “…Unser Hauptziel ist die Vernichtung von so viel Deutschen, wie möglich. Ich erwarte die Vernichtung jedes Deutschen westlich des Rheines und innerhalb des Gebietes, das wir angreifen…“ General Dwight D. Eisenhower zu Beginn des Angriffs an der Röhr (Nebenfluß der Ruhr im Sauerland)

      “…Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke der Befreiung, sondern als besiegte Feindnation!…” US-Präsident Roosevelt – Directive JCS 1067 vom 23.3.1945

      “…Die Deutschen müßten Engel oder Heilige sein, um zu vergessen und zu vergeben, was sie an Ungerechtigkeiten und Grausamkeiten zweimal in einer Generation zu erleiden hatten, ohne daß sie ihrerseits die Alliierten herausgefordert hätten. Wären wir Amerikaner so behandelt worden, unsere Racheakte für unser Leiden würden keine Grenzen kennen…” Reverend Ludwig a. Fritsch, Ph. D., Chicago, 1948

      “…In Wirklichkeit sind die Deutschen das einzige anständige in Europa lebende Volk…“ George Patton – US-Viersterne-General am 31.8.1945

      “Wir haben diesen Krieg durch Gräuelpropaganda gewonnen und wir fangen jetzt erst richtig damit an. Wir werden diese Gräuelpropaganda fortführen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört ist, was ihnen Sympathien in anderen Ländern entgegenbringen könnte und bis sie derart verwirrt sind, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun sollen. Wenn dies erreicht ist, wenn sie anfangen ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und zwar nicht widerstrebend sondern mit Übereifer den Siegern gehorchend, nur dann ist der Sieg vollkommen. Es wird niemals endgültig sein. Die Umerziehung bedarf gewissenhafter, unentwegter Pflege wie ein Englischer Rasen. Nur ein Moment der Unachtsamkeit und das Unkraut bricht durch, dieses unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.” Ein alliierter Umerzieher zu Prof. Dr. Friedrich Grimm (Verfasser des äußerst lesenswerten Buches – hier gratis – “Politische Justiz – die Krankheit unserer Zeit“, Bonn 1953)

      “… Der letzte Krieg hat deutlicher als sonst die satanische Natur der Zivilisation erwiesen …Jedes Sittengesetz ist von den Siegern … gebrochen worden. Keine Lüge war zu schlecht, um angewendet zu werden…“ Mahatma Gandhi – zit. in “Hier spricht Gandhi.” 1954, Barth-Verlag München

      Reply
      1. 13.2.1

        Morgenrot

        Der Schatz aus dem Zitatenkästlein der Allierten muß gehoben und der Menschheit zur Ansicht gebracht werden. So viel Bosheit, Bösartigkeit und Verkommenheit findet man sonst nigends auf der Welt und in der Geschichte.

        Reply
        1. 13.2.1.1

          Andy

          Dem kann abgeholfen werden. Ich finde es gut, das es auch im englisch sprechenden Raum verbreitet wird.

          http://balder.org/judea/Important-Quotations-For-A-Better-Understanding-Of-WWII.php

  23. 12

    Frage

    Ich hab mal ne Frage es heisst doch “An ihren Taten werdet ihr sie erkennen” das ist bei den Juden aber schwer die schieben nämlich ihre Taten immer jemand anderen zu.

    Da ist mir nun eingefallen vielleicht sollte man den Spruch umnennen in “An ihren beschnittenen Schwänzen ohne Vorhaut werdet ihr sie erkennen”. Warum hat der Herr Adolf die Führungsriege nicht antreten lassen und befohlen zeigt her “eure Füßchen zeigt her eure Schuh”(Schwanzkontrolle)? Darf man das mit den hohen Herrn nicht machen gell ? Die halten das wahrscheinlich nicht aus ?

    Dem Volk haben sie alles zu gemutet, lebendig brennen will ich sie noch sehn und jede Sekunde geniessen wie die Flammen des Fegefeuers ihr Körperfleisch verzehren.

    Die sitzen auf der einen Hälfte des Mondes und spielen mit uns hier unten auf Satania(Erde) SimCity,SimEarth hat mir jemand gesagt.

    Reply
    1. 12.1

      M. Quenelle

      Die Frage ist berechtigt! Gleiches gilt übrigens für die Muselmanen. Daher – Deutscher ist, wer nicht beschnitten ist und männliche Vorfahren bis vor 1914 hat, die nicht beschnitten waren. (Die mütterliche Linie lassen wir mal außen vor.) Der Rest sind fremde Kombattanten auf Reichsgebiet.
      Und /Gruß.

      Reply
    2. 12.2

      Triton

      ” das ist bei den Juden aber schwer die schieben nämlich ihre Taten immer jemand anderen zu.”

      Jemand einen Schuh hinstellen ist die eine Hälfte.
      Es erfordert zu Vervollständigung des Schuldszenarios jemand der den Schuh nimmt und anzieht.

      Am besten noch mit einem schuldbewussten “Dankeschön ich tu´s nie wieder.”

      Reply
  24. 11
    1. 10.1
      1. 10.1.1

        Kurzer

        Wer Filme aus dieser Zeit ansieht, schaue in die Gesichter und auf die Ausstrahlung der Menschen.
        Und dann vergleiche man dies, mit dem was man heute täglich auf der Straße sieht.

        Noch Fragen, Kienzle?

        Eine sehr interessante Gegenüberstellung der “entmenschten Nazibestien” zu den “Befreiten” der Jetztzeit:

        “…Unsere Welt wird langsam, aber sicher zu einem Irrenhaus voller desorientierter Menschen, die immer weniger wissen und einander immer weniger zuhören, ganz zu schweigen von einer Autorität in Form eines Mitmenschen…”

        Dies schrieb Jackcot über die Kriegskameraden seines Vaters:

        “…Es war nicht nur das, was sie erzählten, es war ihre völlig andere Persönlichkeitsstruktur:

        Ihre geistige Klarheit, ihre Kameradschaftlichkeit, ihre Offenheit, ihre Lebensfreude, ihr Witz, ihr Humor, ihre Feinsinnigkeit bei gleichzeitiger unglaublicher körperlicher und seelischer Robustheit, trotz allem, was sie an Ungeheuerlichkeiten hinter sich hatten, oder vielleicht gerade deshalb! Kurzum, es waren großteils unglaublich beeindruckende Persönlichkeiten. Ich habe von ihnen viel gelernt!…”

        https://lupocattivoblog.com/2015/01/10/die-tradition-sowjetischer-verbrechen-gegen-die-menschlichkeit/#comment-234795

        Reply
        1. 10.1.1.1

          arkor

          ja goldrichtig erkannt. Die Menschen, also die Deutschen sehen krank, traurig, gebeugt aus, ausgemergelt trotz Übergewicht. Die Kleidung oft nicht mehr ordentlich. Aber der Gesichtsausdruck ist das Schlimmste. Leere.

        2. Germania2013

          Warum wohl. Sie haben ja auch nichts mehr außer Leere, die Identität hat man ihnen bewusst genommen. Zum Beispiel so: https://suchenundsammelnodinsvolk.wordpress.com/2015/01/16/irrweg-esoterik-new-age/

        3. Triton

          Es ist hoffentlich klar, dass man eine innere Leere nicht von aussen füllen kann.
          Ich würde nicht sagen, dass die Deutschen da schlecht aussehen.

          Wenn ihr schlecht aussehende Leute sehen wollt, schaut Kohl, Merkel, Gabriel, Kissinger und viele andere.
          DIE sind nicht nur fett, sondern DIE sind leer, weil sie ihre Seelen an den Teufel verkloppt haben.

          Ein echter Deutscher bleibt trotz der schweren Zeit bei der Seele, das was diese armen Figuren nicht mehr haben.
          Und deswegen sehen die Deutschen nicht schlecht aus, jedenfalls bei weitem besser als dieser Abschaum.

        4. Kurzer

          Triton, mit der inneren Leere hast Du vollkommen recht. Oberflächlich sieht es erst mal so aus, wie ich es beschrieben habe. Aber tief in diesen Menschen lebt der unausrottbare DEUTSCHE VOLKSGEIST.

          “…In seinem berühmten Aufsatz “Was ist deutsch?” beruft sich Wagner auf die kosmische Kraft des “deutschen Geistes”, dem in unserem Universum offenbar eine bedeutende Rolle zugedacht ist. Wagner erklärt dies am Beispiel des 30-jährigen Vernichtungskrieges: “Der Ausgang des dreißigjährigen Krieges vernichtete das deutsche Volk, aber der deutsche Geist hatte bestanden. Ein Volk, welches numerisch auf den zehnten Teil seines früheren Bestandes herabgebracht war, konnte, seiner Bedeutung nach, nur noch in der Erinnerung Einzelner bestehen. Es ist ein wundervoller Zug des deutschen Geistes, dem der Vorteil des äußerlichen politischen Machtlebens gänzlich entschwunden war, aus seinem eigensten innerlichen Schatze sich neu gebar”….”

          http://globalfire.tv/nj/15de/juden/01nja_pro_richard_wagner_erklaert_judentum.htm

        5. Triton

          Ich bin dafür, die sogenannten BRD Deutschen nicht mittels solchen Aussagen zu diskreditieren und etwa auch als pauschal blöd hinzustellen.

          Nicht nur die Deutschen wurden in ihrer Gutmütigkeit ausgenutzt, gezielt getäuscht und hinters Licht geführt. Jene, die das taten haben eine Resonanz zum Teufel und sie werden das ausgleichen müssen. Allerdings gilt : Falsche Gutmütigkeit aus dem Glauben bedingungslos helfen zu müssen, das verlangt nach Heilung, denn so erzeugt es Rein-Fall.

          Oder gibt es eine Reichsdeutsche Elitegesellschaft, die darauf warten ausgetauscht zu werden ?
          Das könnte sich als sehr gefährliches Märchen herausstellen.

          Weltweit gibt es einen unausrottbaren deutschen Kern, der in seinem Wesen gesund und ehrenhaft geblieben ist und den wird Judas nicht zerstören können.
          Sie werden ein weiteres Mal scheitern !

        6. Germania2013

          Selbstverständlich ist jede Pauschalisierung abzulehnen.

          Bewegt man sich aber im Westen Deutschlands, einfach, weil man da wohnt, und dann noch dazu in einer Großstadt, und beobachtet bzw. macht ganz viele Erfahrungen mit “BRD-Deutschen”, und deren Verhalten, fällt es einem sehr schwer, da nicht von Dummheit zu sprechen.

          Ich halte die Eigenverantwortung jedes Einzelnen (innerhalb des Rahmens der Möglichkeiten, die jeder persönlich hat) sehr hoch, und jeder, ausnahmslos jeder, kann im heutigen Zeitalter des Internets zu anderen Informationen kommen als die, die die sog. “mainstreammedien”, uns vorkauen. Jeder kann sich informieren und zu anderen Ergebnissen kommen.
          Fakt ist, meiner Erfahrung nach mit eben diesen “BRD-Deutschen”, dass es meist nicht gewünscht ist von diesen, eine andere Wahrheit als die ach so bequeme Mehrheitsmeinung, die System-Meinung, auch nur in Betracht zu ziehen. Selbst die Möglichkeit, sich anders zu informieren, ohne jedweden Zwang an Menschen von mir heran getragen, wurde von diesen abgelehnt.

          Für mich ist Fakt, dass zumindest hier im Westen die Menschen oft wirklich nicht mehr anders wollen. Das mag und wird – siehe Dresden, Pegida – in Mitteldeutschland anders aussehen. Hier gab es eben ein paar Jahre länger westliche Gehirnwäsche, als in Mitteldeutschland. Der Unterschied, den ich bemerke, nicht um zu spalten, sondern einfach, um ihn zu erwähnen, ist deutlich spürbar. Man muss auch erwähnen, dass die Menschen im Westen völlig anders “drauf” sind als in Mitteldeutschland; mit einer Gleichmacherei trägt man der Realität da draußen keinerlei Rechnung.

        7. Brenda

          @ Germania2013,
          meine Erfahrungen sind ähnlich.
          In Berlin lebend bin ich ständig mit Ost- und Westmenschen zusammen und stelle oft fest der Westberliner möchte (oder kann) nicht auch nur in Erwägung ziehen über Jahre getäuscht worden zu sein.
          Ganz schnell werde ich mit einem Blick bedacht, der mir zeigt: “Die hat sie wohl nicht alle… ” >>Was nicht sein darf, auch nicht sein kann. << Infragestellen, das geht wirklich nicht.
          Die Ostberliner sind aufgeschlossener. (Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel)

          Lieben Gruß
          Brenda

    1. 9.1

      Kurzer

      Aber schon das ganze REICH

      Reply
    2. 9.2

      Kurzer

      Francesco Cossiga – Die österreichische Nation gibt es nicht.

      “…2005 ließ Cossiga mit seiner umstrittenen Meinung zur österreichischen Identität aufhorchen: Für ihn gebe es keine österreichische Nation. Die Südtiroler seien daher “Deutsche”. Cossiga damals in einem Interview mit dem Magazin “FF”: “In diesem Punkt hatte Hitler Recht. Die österreichische Nation gibt es nicht. Oder gibt es etwa eine österreichische Musik, eine österreichische Literatur?” Österreich gebe es als Staat, nicht aber als Nation. Die österreichische Nation sei “eine Erfindung der Austrofaschisten von (Engelbert) Dollfuß. Karl Renner, der große Sozialist und später erster österreichischer Bundespräsident (der Zweiten Republik, Anm.), hatte für den Anschluss gestimmt”….”

      http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/2449457/francesco-cossiga-kaum-geliebt-oft-polemisch-immer-respektiert.story

      https://lupocattivoblog.com/2014/08/07/blaue-donau-gruner-rhein-das-schicksal-der-letzten-osterreicher/

      Reply
      1. 9.2.1

        arkor

        selbstverständlich sind die Österreicher Deutsche und das AUFGEZWUNGENE VERFASSUNGSGRUNDGESETZ UND DIE NICHTWAHLFREIHEIT, ihres ERKLÄRTEN Willens zu Deutschland zu gehören, zeigen, den faktischen Status Österreichs.

        Reply
  25. 7

    Kurzer

    Dieses Video: http://trutube.tv/video/21111/The-Real-Reason-for-WW2 hat einen einzigen Fehler. Der Führer starb nicht im Bunker. ER hat alle Maßnahmen ergriffen.

    Hier ein Zitat aus dem Buch “Deutschland BESETZT Wieso? BEFREIT Wodurch?”:

    “…Wenn immer wieder Eiferer in der jetzigen Besatzungs-Ära auftreten, sei es als Gruppen- oder Partei-Führer, die dem Volk Glauben machen möchten, sie würden den Durchbruch, die Erneuerung und Befreiung Deutschlands von innen heraus in die Tat umsetzen, so sind es Illusionisten, die sich mit Fragen der Macht und militärischer Stärke offenbar nie beschäftigt haben.

    Als wenn die geschlossene alliierte Macht mit ihren stationierten Besatzungstruppen, ausgerüstet mit bakteriologischen, atomaren und chemischen Kampfmitteln, zusehen würde, wie eine finanz- und machtlose, kleine, deutschgesinnte Opposition, von innen heraus, ihr die gut angekettete, milchgebende Kuh Deutschland aus den Händen nimmt, die Ketten löst und Deutschland von Fremdtruppen befreit.
    Nein, Macht kann nur durch Macht gebrochen werden!…”

    Hier komplett als Hörbuch: https://www.youtube.com/watch?v=WzRbHrMR1iQ

    http://ia701203.us.archive.org/24/items/DasGegenteilIstWahrTeilIireichsdeutscheDritteMacht/18527439-Johannes-Jurgenson-Das-Gegenteil-ist-wahr-Band-II.pdf

    Warum hat Deutschland keinen Friedensvertrag?

    http://www.wemepes.ch/pdf/Inauguraladresse.pdf

    Reply
    1. 7.1

      FensterBANK

      Danke für die Verweise zu den Materialquellen.
      Zu dem Dr. Götz und seiner Ausarbeitung zum Thema bin ich mir nicht so ganz auf unkoschere Weise sicher, vor allem was neulich in der Email zwischen ihm und Dr. Hamer zu lesen war. Kennst du sicherlich. Man kann alle Wahrheit aussprechen, doch der Sprecher muss nicht unbedingt das Gesagte vertreten.
      Bei den Dingen bleibe ich äußerst skeptisch. Der Bundes-Reichsdeutsche Trojaner Ebel ist ja auch im Dezember 2014 dahingeschieden. Es ist vieles durchsetzt mit “sticky traps” (Klebrigen Fallen), wobei ich immer sofort an die verklebten Waben des Honigmannes denken muss. Trau, schau wem!
      Zum Thema Führer in Südamerika gibt es ja mehr als genug Informationen.
      U.a. das Buch “Hitler überlebte in Argentinien” von Abel Basti.

      https://xinos.files.wordpress.com/2011/06/ah_argentinien.jpg

      Reply
    1. 6.1

      Baldur der Ketzer

      Hier das wundervolle Werk in einem Ståck

      Reply
      1. 6.1.1

        FensterBANK

        Vielen Dank für den Link. Aber Jodeltjuub? Wer weiß wie lange es dort erhalten bleibt, mit Sicherheit ruckzuck wieder wegen irgendwelcher Beschwerden gelöscht.
        Gerade weil es die deutsche Geschichte betrifft, sollte es jemand mal in Angriff nehmen diese Doku ins Deutsche zu übersetzen. Da würden sich sicherlich sehr viele drüber freuen.

        GOTT MIT UNS

        http://i.imgur.com/wmQaoLx.jpg

        Reply
  26. 5

    Kurzer

    Die führende revisionistische Seite: http://www.vho.org/

    http://vho.org/Intro/D/Flugblatt.html

    Sehr empfehlenswert für jeden Wahrheitssucher:

    Die “Vierteljahreshefte für freie Geschichtsforschung” (1997-2005) unter:

    http://vho.org/dl/DEU.html

    zum freien Herunterladen.

    http://vho.org/search/d/search.php?db=default&uid=default&ID=&Language=DEU&Type=Book&mh=20&sb=1&so=ascend&view_records=View+Records

    Reply
  27. 4

    Kurzer

    Hier das gesicherte Neuschwabenland-Archiv:

    http://vu2118.leland.1984.is/

    Da gibt es alle wichtigen Führer Reden.

    Diese sind besonders zu empfehlen:

    30.01.1940 – Adolf Hitler – Rede im Berliner Sportpalast

    10.12.1940 – Adolf Hitler – Vor den Arbeitern der Borsigwerke

    Da die Netzverweise zu den Büchern bis 1945 nicht funktionieren, hat unser “Alter Sack” Abhilfe geschaffen:

    http://weforweb.pf-control.de/uploads/NSL-Ersatz-Archiv-Buecher-bis-1945.html

    Reply
    1. 3.1

      Marc (aus Berlin)

      grossartig!

      Reply
      1. 3.1.1

        Brenda

        Du sagst es !! …

        Gruß von
        Brenda (Aus Berlin)

        Reply
  28. 2

    Kurzer

    “… Es ist immer wieder erschütternd, wie aufrechte und intelligente Wahrheitssucher und sogar Leute, die sich selbst als deutsche Patrioten bezeichnen, den großen Schalter rumlegen, sobald man auf den Themenbereich Nationasozialismus/Hitler/Kriegsausbruch usw. kommt. Leute die sonst alles hinterfragen plappern auf einmal alliierte Propaganda nach oder lassen sich durch alle möglichen Geschichten aufs Glatteis führen. Es gibt etwas, daß ich als den für jeden recherchierbaren Erkenntnisstand bezeichne und nach diesem sieht es folgendermaßen aus: In den 6 Jahren des Friedens bis 1939 wurde im Deutschen Reich ein wirtschaftliches und soziales Aufbauwerk geleistet und ein Lebensstandard erreicht wie sonst nirgendwo auf der Welt.

    Während Roosevelts New Deal komplett in die Hose ging und Arbeitslosigkeit und Armut in den USA auf der Tagesordnung standen, blühte das Reich auf. Kinder wurden nicht wie heute zu einer wirtschaftlichen Bedrohung für die Eltern, sondern Familien wurden gefördert, indem z.B. der (ohnehin moderate) Kredit für das eigene Haus bei jedem Kind um ein Viertel erlassen wurde. Deutsche Arbeiter fuhren auf KDF-Schiffen in den Urlaub. Die durften in England nicht anlegen, damit dies die englischen Arbeiter nicht mitbekommen. Das Reich erhielt die mit Abstand modernste Infrastruktur der Welt (Autobahnen, Telefonnetz usw.) und war auf allen wichtigen Gebieten der Wissenschaft und Technik führend. So gab es zur Olympiade 1936 weltweit die erste Fernsehübertragung.

    Da das Reich wirtschaftlich von den demokratischen Weltenbeglückern sabotiert wurde und Devisenmangel herrschte, machte man aus der Not eine Tugend und erfand den direkten Tauschhandel unter Ausschluß des Dollars und britischen Pfunds wieder. So lieferte man Maschinen und Traktoren nach Südamerika und erhielt im Gegenzug Getreide und andere landwirtschaftliche Produkte. Das war für beide Seiten ein höchst vorteilhafter Handel weil die Hochfinanz nicht mitverdiente. Es gibt hier die Aussage eines unverdächtigen Zeugen der über das Deutschland des Jahres 1936 folgendes schrieb:

    „Man mag heute darüber sagen, was man will: Deutschland war im Jahre 1936 ein blühendes, glückliches Land. Auf seinem Antlitz lag das Strahlen einer verliebten Frau. Und die Deutschen waren verliebt – verliebt in Hitler… Und sie hatten allen Grund zur Dankbarkeit. Hitler hatte die Arbeitslosigkeit bezwungen und ihnen eine neue wirtschaftliche Blüte gebracht. Er hatte den Deutschen ein neues Bewußtsein ihrer nationalen Kraft und ihrer nationalen Aufgabe vermittelt.” Sefton Delmer – britischer Chefpropagandist während des Zweiten Weltkrieges in seinem Buch “Die Deutschen und ich“,- Hamburg 1961, S. 288

    Hitler stand 1939 vor dem Abschluß seiner TEILREVISION des Versailler Vertrages. Während in der ach so demokratischen Weimarer Republik jeder geteert und gefedert worden wäre, der auch nur auf einen Quadratmeter deutschen Bodens verzichtet hätte, war er nun dabei, eine einvernehmliche Lösung mit Polen über die Frage des Korridors und über Danzig zu finden. So hätte er sogar auf den Korridor verzichtet, wenn Polen auf seine anderen äußerst moderaten Forderungen eingegangen wäre. Ein belgischer Diplomat sagte damals laut David Hoggan, daß kein Staatsmann der Welt Polen ein großzügigeres Angebot hätte machen können als Hitler. So und jetzt gehen wir mal ans Eingemachte:

    Die Preisfrage ist: warum ist Polen nicht auf das großzügige deutsche Angebot eingegangen. Die vordergründige Antwort würde lauten wegen der englischen Beistandsgarantie. Doch warum gab England diese völlig sinnlose Garantie. Polen war in 2 Wochen ohne jegliche englische Unterstützung erledigt und ist 1945 an Stalin ausgeliefert worden. Die Hintergrundmächte wußten, daß nach der Lösung der Fragen mit Polen das Deutsche Reich an niemanden mehr irgend welche Forderungen gehabt hätte und sich damit auf viele Jahre kein Kriegsgrund mehr finden lies. Die englische “Garantie” für Polen und die am 3. September erfolgte englische Kriegserklärung an das Reich wäre unter keinen Umständen erfolgt, wenn nicht Roosevelt über geheime Kanäle (u.a. durch seinen Botschafter William C. Bullitt) Churchill schon im Sommer 1938 hätte mitteilen lassen, daß die USA “im kommenden Krieg” an der Seite Englands kämpfen werden. Wie langfristig die Pläne waren, zeigt auch der Umstand, daß Roosevelt (Rosenfeld) 1933 als eine seiner ersten Amtshandlungen die Sowjetunion und damit Stalins Genickschuß- und Völkermordindustrie (z.B. Massenmord in der Ukraine) diplomatisch anerkannte, während er von Beginn an das nationalsozialistische Deutschland dämonisierte und das obwohl selbst Systemhistoriker Hitler bis 1939 maximal 200 Todesopfer anhängen. Interessanterweise war Roosevelts erster Botschafter in der Sowjetunion William C. Bullitt.

    Der Generalmajor der Bundeswehr a. D. Gerd Schultze-Rhonhof hält Vorträge unter dem Thema:”Der Krieg der viele Väter hatte”
    Ich habe einen dieser Vorträge in Arnstadt besucht. Schultze-Rhonhof berichtete dort, daß er vor vielen Jahren begann, sich mit Stand der Rüstungen in Europa der dreißiger Jahre zu befassen und dass er dabei zu der für ihn völlig überraschenden und im krassen Gegensatz zur Lehrmeinung stehenden Erkenntnis kam, daß Deutschland 1939 in keiner Art und Weise für irgend einen Angriffskrieg gerüstet war. Seine weitergehenden Forschungen und daraus hervorgehenden Einsichten führten schließlich zu seinem Ausscheiden aus der Bundeswehr, denn es ist natürlich untragbar, wenn ein Bundeswehrgeneral das “volkspädagogisch gewünschte Geschichtsbild” anzweifelt. Das interessanteste an seinem sehr fundiertem und ausführlichem Vortrag (den ich jedem Neueinsteiger in die Materie dringend empfehle) war für mich, daß mir praktisch keine wesentlichen neuen Dinge genannt wurden, was mir wiederum sagte, daß mein eigener Recherchestand wohl ganz gut ist.

    Roosevelt hat die USA in den zweiten Weltkrieg hineingelogen. Obwohl die Stimmung in den USA vor allem auch durch die Erfahrungen des 1. Weltkriegs (in den Wilson die USA gelogen hat) absolut dafür waren, sich aus jedem weiteren europäischen Konflikt herauszuhalten. So befahl er, ohne das irgend ein amerikanischer Durchschnittsbürger irgend etwas davon wußte, schon 1940 (also als die USA offiziell noch neutral waren) “seiner” Marine, auf deutsche Schiffe “auf Sicht zu schießen”, um dann eine erwartete deutsche Antwort als Kriegsgrund zu bekommen. Doch der ach so kriegswütige Hitler hatte befohlen, das Feuer unter keinen Umständen zu erwidern. Was also tun?

    Da das Reich sich nicht direkt in einen militärischen Konflikt verwickeln ließ, kam die Hintertür zum Kriege: Pearl Harbor. Roosevelt wußte, daß Deutschland sich, anders als die USA, immer an seine Verträge gehalten hat. Also wurden die stolzen Japaner mit einem demütigendem Kriegsultimatum faktisch zum Angriff auf Pearl Harbor gezwungen. Und damit alles klappt und die Antikriegsstimmung in den USA so richtig kippt, wurde die Besatzung trotz Vorauswissen von Roosevelt und seiner Umgebung (man hatte den japanischen Marinecode geknackt) nicht gewarnt.

    Das Ergebnis waren 3000 Tote US-Amerikaner und ein voller Erfolg für die Hintergrundmächte. Parallel dazu brachte Roosevelt das Lend-Lease Gesetz am 18. Februar 1941 durch, welches es ermöglichte, sofort nach Ausbruch des deutschen Präventivschlages gegen die Sowjetunion uferlose Mengen Unterstützung an Waffen, Munition, Lokomotiven, Kraftfahrzeugen usw. an Stalin zu liefern. Die Auswirkungen dieser materiellen Unterstützung eines System, daß sich ja nach 1945 plötzlich in “die Gefahr aus dem Osten” verwandelte, können gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. So wäre die rote Armee, die durch die riesengroßen auch materiellen Verluste der ersten Kriegsmonate extrem geschwächt war, schon vor Moskau zusammengebrochen.

    “…Die Mittel dazu stellten die in und hinter den Ural verlegten Industrieanlagen bereit, die mittlerweile ihre volle Leistungsfähigkeit erreicht hatten. Innerhalb von drei Monaten rollten 500.000 Eisenbahnwaggons mit Kriegsmaterial an die Front. Hinzu kamen allein 183.000 moderne Lkws, die auf der Grundlage des Leih-und-Pacht-Vertrages von den USA geliefert worden waren und eine schnelle Verlegung von Truppen ermöglichten…” (Beispiel: Als Kursk zur größten Festung aller Zeiten wurde…hier im Mainstream nachzulesen: http://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article117325487/Als-Kursk-zur-groessten-Festung-aller-Zeiten-wurde.html)

    Auf wessen Betreiben hat er das getan? Wem sagt schon der Name Bernard Baruch etwas. Dieser, der breiten Öffentlichkeit gänzlich unbekannte Mann, hatte mehr Einfluß auf die Geschehnisse des letzten Jahrhunderts, als sich irgend jemand vorstellen kann. So “beriet” dieser Philanthrop mehrere Generationen von US-Präsidenten. Beginnend bei Wilson bis zu Eisenhower. Dieser wies übrigens in seine Memoiren darauf hin, daß es die klügste Entscheidung seines Lebens war, Bernard Baruch zu konsultieren. Dieser sorgte dann dafür, daß der kleine unbekannte und in strategischen Fragen völlig unerfahrene Etappenhengst Eisenhower in kurzer Zeit zum Oberbefehlshaber der alliierten Streitkräfte in Nordwesteuropa wurde. Und so ganz nebenbei war Baruch der Schöpfer des Lend-and-Lease-Systems, das ganz zufällig neben der Sowjetunion auch England vor dem militärischen Zusammenbruch bewahrte. Er war es, der Roosevelt all seine Eingebungen einflüsterte. Und das Ganze, ohne irgendwie groß in Erscheinung zu treten. So geht Machtpolitik.

    All diejenigen, die sich von früh bis spät mit irgend welchen immer groteskeren Mutmaßungen über Hitler (z.B. er war Jude, ein Agent der Alliierten usw.) befassen, sollten sich langsam mal mit seinem nachweisbaren Verhalten und Taten auseinandersetzen. Wenn Thomas Mehner beweisen kann, daß das Reich 1944 einsatzbereite Atombomben hatte und Hitler deren Einsatz verbat (wie übrigens auch den Einsatz von Tabun und Sarin), nachdem ihn seine Fachleute über die dramatischen Auswirkungen dieser Waffe auf Mensch und Natur dargelegt hatten, meint ihr dann auch das war Verrat oder war es ein Zeichen von wirklicher Menschlichkeit.

    Die dämonischen Dunkelmächte, welche gegen das REICH kämpfen, haben keinerlei Skrupel, Gefühle oder menschliche Regungen. So pervers, wie die handeln, kann niemand von euch denken. Hitler war bei aller Genialität und Größe ein mitfühlender und ritterlich denkender Mensch. Deshalb Dünkirchen. Er wollte England nicht demütigen und mit ihm einen Frieden auf Augenhöhe aushandeln.

    Er konnte nicht ahnen, wie ihm dies das perfide Albion danken würde. Und ihr werft ihm vor, daß er den im Korridor unter bestialischen Bedingungen leidenden Deutschen durch den Angriff am 01.09.1939 helfen wollte.

    https://ia801406.us.archive.org/17/items/Auswaertiges-Amt-Dokumente-polnischer-Grausamkeiten/AuswaertigesAmt-DokumentePolnischerGrausamkeit1940459S.Scan.pdf

    Warum die Wehrmacht im Sommer 1941 einen Präventivschlag führen mußte, ist mittlerweile so ausführlich dokumentiert, daß ich hier nicht noch mal ausführlich darauf eingehen werde.

    Horst Mahler hat mir bestätigt, daß man uns Deutsche dazu bringen will, uns von Hitler und vom REICH zu distanzieren. Wir sollten nicht die Fliegen sein, die auf diesen Leim kriechen.

    Und weil es an dieser Stelle so gut paßt: http://julius-hensel.com/2012/09/wie-hitler-unabhangigkeit-von-internationaler-zinsversklavung-erreichte/

    So spricht also ein Mann von dem behauptet wird er wäre ein Agent der Alliierten:

    “…die Stadt gegen das Land, den Angestellten gegen den Beamten, den Handarbeiter gegen den Arbeiter der Stirne, den Bayern gegen den Preußen, den Katholiken gegen den Protestanten und sofort und umgekehrt”. Heute kommt dann noch dazu Ossi gegen Wessi. Soviel zur einheitlichen “Nazistaatsangehörigkeit…”

    https://lupocattivoblog.com/2013/09/01/seit-5-45-uhr-wird-jetzt-zuruckgeschossen/

    Reply
    1. 2.1

      Maria Lourdes

      Eilmeldung: Der Euro wird fallen gelassen – massive Entwertung gegenüber USD und CHF. Inflation in der Eurozone droht.
      http://marialourdesblog.com/inflation-in-der-eurozone-droht/

      Gruss Maria

      Reply
      1. 2.1.1

        Kurzer

        Für JENE läuft alles nach Plan. Scheinbar.

        Reply
        1. 2.1.1.1

          Kurzer

          “Der Euro wird fallen gelassen”

          Das stand schon bei seiner Einführung fest.
          Auch wenn das den “Experten” entgangen ist.

        2. arkor

          zur Euroeinführung triumphierte der französische Staatspräsident Mitterand: “Das ist Versailles 3” . Was den Charakter der EU klar darlegt. ABER die Preisfrage ist: Was ist dann laut Mitterand Versailles 2?
          Kaum jemand weiß es, oder macht sich Gedanken darüber, dabei ist die Antwort so einfach:
          Versailles 2 ist die Bundesrepublik Deutschland

      2. 2.1.2

        Siegfried

        Das alles steht meiner Meinung nach im Zusammenhang mit dem Theater in Paris

        Reply
        1. 2.1.2.1

          Germania2013

          Totgesagte leben länger. Börse Frankfurt mit Rekord in Vorfreude auf Draghis QE: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/01/16/vorfreude-auf-draghis-qe-boerse-frankfurt-mit-rekord/

    2. 2.2

      Joker

      die geschichte wieder holt sich wie beim ersten zweiten welt krieg und deutschlands bevölkerung wird systematisch ausgehungert, es herscht krieg der kommunisten diktatur der brd gegen das eigene volk im auftrag der sieger mächte wird deutschlands bevölkerung in die armut getrieben, wo sie brechen und zerbrechen soll, um die totalitärste diktatur in europa durch gebrochene menschen zu insatlieren. diese kommunisten an der macht dieser diktatur in der brd eu und auch in hellas, kämpfen gegen das eigene volk im namen der jüdischen finanz mafia die das europäische volk bekämpft.

      hartz 4 kommunisten manifest der juden mafia muss bekämpft und vernichtet werden, es ist ein kriminelles gesetz des jüdischen kommunismus das deutschland und durch deutschland gesammt europa enteignet und versklavt wird, es ist ein politisches verbrechen gegen das eigene volk das sie bekämpfen, für profit der geld geier des jüdischen finanz imperiums und ihres marionetten demokratie lügen systems der unterdrückung von wahrheit und finanzieler freiheit, und die eu und juden mafia zu bereichern. hartz 4 ist ein totalitäres system der ausraubung der deutschen bevölkerung, das deutschland seit 10 jahren in einem kollektiven erpressungs zu stand der unterjochung des arbeiters ist, es ist ein kriminelles verbrechen der politiker juden kaste die deutschland systematisch ausraubt und enteignet, es ist eine hunta, eine diktatur des unrechts das die menschen und deren familien bekämpft und auslöschen will.

      deutshcland ist seit 10 jahren durch dieses kommunistische manifest der unterdrückung des arbeiters und der breiten arbeitenden bevölkerung in einem erpressungs zu stand dieses kriminellen systems das das geld des volks auspresst und kommunistisch enteignet, deutschland ist in einem kollektiven erpressungs zustand versetzt worden, wo jeder deutsche der nicht vermögend ist, und hart arbeitet, um seine existenz fürchten muss, das man ihn entmündigt und finanziel vernichtet durch diese kriminelle unrechts diktatur des juden kapitals das deutschland beherscht, und das geld der bevölkerung absorbiert. deutschland wird durch diese gesezte prostituiert, im wahren wort wörtlichen sinne, all die frauen die ihre kinder so ernähren, und die prostituierung der wahrheit und des rechts gegenüber diesem kriminellen systems der erpressung und der ausbeutung des arbeiters durch diese jüdische geseztes form der enteignung und ausbeutung des volkes wie in der sowjet union, nichts anderes ist diese kommunisten diktatur die von einer stasi agentin regiert wird.

      pegida und hogesa ist nicht nur eine anti islam bewegung sie ist auch eine politische bewegung gegen diese umtriebe des politischen hoch verrats und seinen kriminellen machenschaften und gesetzen des kommunismus, gegen dieses unrecht regimes der politschen ausbeutung durch das jüdische kapital das sie bereichern durch kriminelle komunistische hartz 4 gesezte von der hoch verräter parteien spd grüne cdu, und eines wirtschafts kriminellen. hartz 4 ist eine gesetzes form der politischen erpressung gegen das volk, für die wirtschaft und ihrer eigentümer der jüdischen finanz mafia. sie rauben gesammt deutschland und europa mit diesen lohn dumping erpressungs gesetzen aus, um abschaum und jüdische parasiten zu bereichern. hartz 4 ist höchst kriminell kommunistisch und ist ein politischer hoch verrat an das volk was sie im auftrag der juden mafia bekämpfen, und ausrotten wollen. es ist ein politischer kampf gegen das volk familie und des deutschen und europäisch christlichen nachwuchs, da sie diener der satanischen juden sind, wollen sie das christlich europäische volk im auftrag der juden mafia vernichten. das ist ein kampf gegen jesus christus und der weissen europäischen atlanter rasse. hartz 4 hat massig blut an den händen, sie sind mörder und vernichter von unzähligen familien und der gesellschaft die sie absichtlich kriminalisieren für ihren polizei staat terror den sie legitimieren wollen, mit ihren eigen erschaffenen kriminellen gesetzen der ausbeutung.

      hartz 4 muss mit allen mitteln bekämpft und zerstört werden, die strasse der pegfidas und hogesas, sind ein spiegel dieses politischen hoch verrats gegen das eigene volk, und europa das sie im auftrag der juden mafia ausrauben, enteignen versklaven ausbeuten und vernichten wollen, ein genozid der juden mafia gegen das christentum, von diesen kriminellen satanischen antichristen des teufels jehova den sie anbeten. es ist ein selbst gemachter klassen kampf des kriminellen politischen kommunisten systems gegen das volk das ausgebraubt wird, es ist politischer hoch verrat an das eigene volk das sie bekämpfen und auslöschen wollen, für kommunistische welt herschafts pläne von jüdischen mafiösen abschaum der die welt ausraubt und terroristisch tyranisiert. pegida ist ein politischer aufstand gegen die kommunistische enteignung entmachtung verarmung per gesetz ausraubung ausbeutung und familien vernichtende armuts gesetze von kriminellen politischen jüdischen abschaum das europa vernichten will. es ist ein kampf gegen dieses kriminelle kommunistische system das deutschland seid 10 jahren erpresst in armut und kriminalität hält.

      hartz 4 ist eine politsche kommunistische volks vernichtung gegen das deutsche christliche volk, das sie auslöschen wollen, mit gesammt europa, wie die vernichtung hellass und seiner bevölkerung durch die trojaner brd, und der eu hunta des politischen faschismus der hier herscht. es ist eine volks vernichtung die hier betrieben wird, und eine menge menschen auch die ich kannte umgekommen sind, hartz 4 ist kriminell und ermordet menschen. hartz 4 vernichtet familien und vernichtet die kinder und dessen zukunft. hartz 4 hat blut an seinen händen, und gehört bekämpft und abgeschaft dieses kriminelle erpressungs enteignungs und ausbeutungs verbrechen gegen das eigene volk. der klassen kampf tobt, und das durch diese kriminelle polit hunta der juden mafia dieser diktatur des unrechts. kampf und freiheit für deutshcland aus diesen kommunistischen fesseln des kriminellen systems der ausbeutung, diese diktatur im schein des rechts. der freiheits kampf tobt, und er wird gerade ausgefochten!

      tod dem hartz 4 vernichtungs systems, tod der eu hunta der politkischen kriminalität, tod der nwo und der banken mafia!

      Reply
      1. 2.2.1

        Joker

        kampf, nationaler widerstand und freiheit für deutschland und gesammt europa! sprengt die politischen ketten! freiheit!

        einigkeit freiheit gerechtigkeit

        Reply
        1. 2.2.1.1

          Claus Nordmann

          Der denkende und sensibel ausgerichtete Mensch erkennt intuitiv, daß es so nicht mehr weitergehen kann……weitermachen wie bisher ist keine Option !

          Weitermachen wie bisher ist keine Option…….. tritt Österreich bald aus dem Verein “EU” aus ? Demnächst startet eine diesbezügliche Umfrage in der Ostmark !

        2. Maria Lourdes

          Schon registriert Claus, da kommt ein ausführlicher Artikel am Montag!

          Gruss Maria

        3. Anti-Illuminat

          Diese Begehren Befragungen werden sicher gefälscht. Wenn Österreich geht werden weitere folgen. Ich stell mir grad das System so vor das es versucht mit 10 Fingern 11 Löcher zuzuhalten ohne das es zum Aufstand kommt. Und gewaltsam dürfen sie es nicht niederknüppeln weil… 😉

        4. kontraverdummung

          Und…ist allen klar was das Theater bedeutet?

          Die EIDGENOSSEN (Schweiz) lassen die Euro-Bindung fallen.
          Die OSTMARK (Österreich) begehren einen EU-Austritt.

          Die BRiD….da bleibt natürlich alles beim alten.

          Walte walte….spalte spalte…

        5. Anti-Illuminat

          was heißt spalte?
          Vor 10 Jahren war noch Einigkeit und zwar pro Alljuda. Es wird nicht alles beim alten bleiben. Es dauert nur länger. Schon das skandieren von “Lügenpresse”fügte den System enormen Schaden zu. Die Welt ist im Umbruch. Aber sichtbar wirds erst wenn die Wirtschaft zusammenbricht.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen