lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Nachrichten-Hintergründe-Informationen-Zusammenhänge, die man bei "WIKILEAKS" nicht findet…..

  • Abonnieren

  • Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 3.968 Followern an

  • Lupo bei der Arbeit

  • Zitat Josef Pulitzer

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
  • Your Destiny


    maria-lourdes-blog
    logo_allure 500x 120
    CCRESTED Logo


    bereicherungswahrheit-logo-980x123px
    alpenschau-500x75px-1
    esoterik-plus-banner-500x70-px
    weltkrieg-banner
  • Der kleine Nazareno

    In Brasilien leben ungefähr 25.000 Kinder völlig verwahrlost auf der Straße. Jeden Tag kämpfen sie um ihr Überleben, und gegen die Realität: Hunger, Kälte, Prostitution und Drogen – dabei leben sie in ständiger Angst vor gewalttätigen Übergriffen von Banden und der Polizei. Maria Lourdes und Lupo Cattivo unterstützen den kleinen Nazareno mit einer Patenschaft! Helfen Sie mit, sagt Maria Lourdes!

    Spende Nazareno

    Nazareno besuchen
  • WARNHINWEIS

    Dieser Blog kann kurzfristig zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen , bei regelmässiger Verabreichung sollte er jedoch nach aller Erfahrung die Laune und das Freiheitsgefühl erheblich verbessern!

    Die 17 taktischen Regeln des Desinformanten - Hat man diese verinnerlicht, wird es dem Troll unmöglich, davon mit Erfolg Gebrauch zu machen. hier weiter

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 3.968 Followern an

  • NO COPYRIGHT

    sämtliche lupo-cattivo-Informationen/Hintergründe/Artikel dürfen (unter Hinweis auf die Quelle) ohne Rückfrage weiterverbreitet werden, denn die Weiterverbreitung von Information ist derzeit das schärfste Schwert zur Verhinderung weiterer Pläne der Pathokratie. Es geht nicht um: WER HAT'S ERFUNDEN ? das Rad, sondern dass es von möglichst vielen benutzt wird !
  • Themen

  • aktuell meistgelesen

  • Neueste Kommentare

  • Übersicht ältere Artikel

  • Empfehlungen

    Sie sagten Frieden und meinten Krieg - Die wahren Ziele der US-amerikanischen Außenpolitik. Die Methoden, mit denen US-amerikanische Regierungen ihre Kriege seit 1846 als Feldzüge für Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Demokratie deklariert und doch oft als Intrigenspiele inszeniert haben. hier weiter
     
    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten - Wissen Sie wie der "Qualitätsjournalismus" gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter
     
    Das dritte Auge öffnen - Erleben Sie die Kräfte jenseits der sichtbaren Realität, entdecken Sie Ihre paranormalen Kräfte und lassen Sie sich von Ihrem höheren Bewusstsein zu mehr Glück, Erfolg und Lebensqualität führen. hier weiter
     
    Die 7 Schleier vor der Wahrheit - Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: hier weiter
     

  • Die Heilkraft der Kokosnuss - Sie wird in tropischen Ländern "Königin der Nahrungsmittel" genannt. Weil es wohl keine Krankheit, kein Gesundheitsproblem gibt, das die Kokosnuss nicht zu lindern, zu heilen und zu verhindern vermag. hier weiter

    14/18 - Obrigkeitshörige Deutsche, kolonialistische Engländer, revanchistische Franzosen, betrügerische Russen und rassistische Amerikaner, sie alle mischten mit im großen Spiel der Mächte. hier weiter

    Wahrheit über den Ersten Weltkrieg - Historisch und politisch korrekt war es lange Zeit, dem Deutschen Reich und Kaiser Wilhelm II. einen Griff nach der Weltmacht zu unterstellen. Neuerdings beginnt sich eine andere Version durchzusetzen: hier weiter

    50 Thesen zur Vertreibung - Ursachen, Verlauf und Folgen der Vertreibung von rund 14 Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Der US-amerikanische Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas bietet diese Information in bestechender Klarheit. hier weiter

    Deutsche und Juden vor 1939 - ein Deutscher und ein Jude, begaben sich dazu auf Spurensuche, legten frühe gemeinsame Wurzeln frei und entdeckten über die Jahrhunderte viel Verbindendes, ebenso manches, das trennte. hier weiter

    Millionen Kriegskinder sind unter uns - Sie haben den Bombenkrieg oder die Vertreibung miterlebt, ihre Väter waren Soldaten, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Kriegsvergangenheit zeigt auch heute noch in vielen Familien Spuren...hier weiter

    Alliierte Kriegsverbrechen - Nur für Leser mit starken Nerven! Terrorbombardements gegen deutsche Zivilisten, Vertreibung, Massenvergewaltigung, Nachkriegs-KZs, Hungerterror gegen Kriegsgefangene, Einsatz beim Minenräumen...hier weiter

    Verschwiegene Schuld - Schuld, die den Deutschen angelastet wird, ist in den heutigen Medien allgegenwärtig. Schuld, die hingegen die Alliierten des Zweiten Weltkrieges betrifft, wird verschwiegen. hier weiter

    Leaky-Gut, die neue Volksseuche! Mangel an Magensäure als Auslöser für eine Vielzahl von Folgeerscheinungen. Die Folgen erleben wir als Krankheiten. Von der Schulmedizin nur selten in Zusammenhang mit fehlender Magensäure gebracht... hier weiter

    Ärzte gefährden Ihre Gesundheit - Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Zahlen, Daten und Fakten, die Ihr Arzt gerne vor Ihnen verborgen hätte. hier weiter

    Wie uns das Medienkartell täglich manipuliert? Eva Herman demaskiert die Protagonisten dieses Kartells. Die Autorin ist überzeugt: »Wir werden täglich getäuscht.« Als langjährige Tagesschau-Sprecherin, Journalistin und Erfolgsautorin kennt Eva Herman die Mechanismen und Strategien des Kartells nicht nur sehr genau. Sie hat sie selbst zu spüren bekommen. hier weiter

    Langzeitnahrung – BP-5 ist eine Art Müsliriegel der hauptsächlich aus gebackenem Weizen besteht. BP-5 ist sofort verzehrfertig und muß nicht gekocht werden. Es schmeckt sehr gut (süß) und ist für jeden (auch Kleinkinder) bestens geeignet. hier weiter

    Was Sie nicht wissen sollen! Eine kleine Gruppe von Privatbankiers regiert im Geheimen unsere Welt. Das Ziel dieser Geldelite ist kein Geringeres als die Weltherrschaft, genannt die Neue Weltordnung! hier weiter

    666 – Die Zahl des Tieres - Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

    Begegnungen mit einer anderen Realität: Augenzeugen berichten! Existiert mitten in unserer Realität eine zweite Welt voller phänomenaler Wunder und überirdischer Erscheinungen? Gibt es Menschen, die gleichzeitig in beiden dieser Welten leben... hier weiter

    Töten auf Tschechisch - Die Massaker im Nachkriegs-Tschechien. Die Aufnahmen belegen erstmals, was Augenzeugen und Historiker seit Jahrzehnten behaupten und nie mit Bewegtbildern beweisen konnten: hier weiter

    Alois Irlmaier - war einer der besten Hellseher, die jemals auf deutschem Boden geboren wurden. Sehen Sie eine umfassende Darstellung seiner Prophezeiungen. hier weiter

    Ich seh´s ganz deutlich! Alois Irlmaier gab Angehörigen Auskunft über Vermisste und sagte mit seinen Prophezeiungen dramatische Ereignisse und Veränderungen für Europa voraus, die teilweise bereits eingetroffen sind. hier weiter

  • Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt.

    Großes Pfefferspray

  • Massenmigration als Waffe
    warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären... hier weiter

    Erinnerung ans Recht
    Während die Eliten in Berlin und Brüssel vordergründig an etablierten Werten der Demokratie festhalten, zerstören sie vorsätzlich und systematisch die Eckpfeiler unserer Rechtsordnung. Ihr bisheriger »Erfolg« beruht zu großen Teilen darauf, dass wir Bürger unsere Rechte gar nicht kennen... hier weiter

    Eine traurige Tatsache
    Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Der Atlas der Wut
    lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet… hier weiter

    Krisenvorbereitung
    Viele Plattformen im Netz haben es bereits angekündigt … und rechnen mit einer Verschärfung der allgegenwärtigen Krisenherde (finanziell, politisch & gesellschaftlich) und nicht wenige gehen gar von einem vollständigen Systemkollaps aus. Insofern stellt sich zwangsläufig die Frage:»Sind Sie vorbereitet?« hier weiter >>>

    Wie Medien Krieg machen
    Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Verbot von Bargeld
    Der nächste dreiste Coup auf unser Geld steht unmittelbar bevor: Schon bald drohen Bargeldrestriktionen bis hin zum Bargeldverbot. Die EU arbeitet bereits an konkreten Plänen, das Bargeld 2018 vollständig abzuschaffen… hier weiter

    Deutschland Erwacht
    Im ganzen Internet findet man kaum Informationen über den Buren Nicolaas van Rensburg. Besonders viel hat er über den 3. Weltkrieg gesehen. hier weiter

    Vernichtung Deutschlands
    Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“
    Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Abwehrstock
    Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Langzeitlebensmittel
    Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Wie Medien Krieg machen – Ein zeitloses Dokument über die wahren Kriegstreiber der heutigen Zeit! Fesselnd, hoch spannend, erschütternd! hier weiter

    Die Vernichtung Deutschlands – Millionen vergewaltigt…. Millionen ermordet…. Millionen gefoltert…. Millionen versklavt…. Egal, was du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was dir darüber erzählt worden ist oder was du davon zu wissen scheinst… vergiß es! Jetzt, zum ersten mal seit 70 Jahren, erfahre, was deine Eltern bzw. Großeltern durchgemacht haben… hier weiter

    Wenn das die Deutschen wüssten… dann hätten wir morgen eine (R)evolution!  War Ihnen geläufig, dass wir bald in die “Vereinigten Staaten von Europa” übergehen und die Menschen in “handelbare Waren” umfunktioniert werden? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? hier weiter

    Feldpost – In diesen Briefen, E-Mails und SMS-Nachrichten, deren ausschnittweise Veröffentlichung im Magazin der Süddeutschen Zeitung die Bundeswehr verhindern wollte, kommen die Frauen und Männer zu Wort, die für uns in den Krieg ziehen müssen. Sie bieten einen bestürzenden und bewegenden Einblick in ihren Alltag und erzählen offen von einer Wirklichkeit, von der wir kaum eine Vorstellung haben. hier weiter

    “Die reden – Wir sterben”: Diese traurige Bilanz zieht der langjährige Berufssoldat und Oberstleutnant a. D. Andreas Timmermann-Levanas aus über 20 Jahren Berufserfahrung. Er schildert erschütternde Erlebnisse und kritisiert grundsätzliche Probleme der Einsatzarmee. hier weiter

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Frohe Weihnachten für alle Menschen in der bunten und toleranten Multikultiwelt – Mit drei Verletzten – ein Angesteller musste im Spital genäht werden – endete Donnerstagnacht eine Weihnachtsfeier am Grazer Schloßberg …Asylanten attackierten die Gäste…  mehr hier

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    Böse Gutmenschen – Sie sind gut organisiert, sie sitzen in den Parlamenten, in der Regierung und in den Redaktionen, sind Richter und Staatsanwälte – und sie sind alle dem linken Spektrum zuzuordnen. Sie treiben ganze Armeen von Mitläufern vor sich her. hier weiterlesen>>>

    Du glaubst Du kennst die Wahrheit? Du kennst die Wahrheit? Das glaubst Du? Woher? Woher kommen Deine “Wahrheiten” das globale politische Zeitgeschehen betreffend? Die Menschheitsgeschichte betreffend? Die Flüchtlingsthematik betreffend. Krankheiten betreffend. Was hältst Du für die Wahrheit? hier weiter >>>

    Abwehrstock – Mit dem Abwehrschlagstock können Sie sich im Notfall gut verteidigen. Abgabe nur an Personen ab 18 Jahren. Der Erwerb und Besitz ist erlaubt… hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Geschenkgutschein – Endlich ein Geschenk, das garantiert passt! Sie bestimmen den Gutscheinbetrag – und der oder die Beschenkte kann sich dann aus unserem reichhaltigen Programm die Bücher, CDs und DVDs aussuchen, die ihm oder ihr am besten gefallen. Hier weiter>>>

    Spurlos verschwinden – “Delete” und “Reset” Gehören Sie zu denjenigen, die eigentlich morgen schon abreisen könnten – wenn sie nur wollten? hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

    „Ich arbeite für die Rothschilds!“ – Simon Sebag Montefiores, ein britischer Historiker – beschäftigt sich vorwiegend mit der russischen Geschichte – hat ein meisterhaftes Werk abgeliefert: hier weiter

    Macht und Missbrauch –  Seine Gier nach Macht und Geld ließ den einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß sich selbst zum Gesetz erheben: Er setzte ihm genehme Beamte in Schlüsselpositionen ein, begünstigte befreundete millionenschwere Unternehmer und griff in amtliche Entscheidungen ein. Wer sich ihm entgegenstellte, wurde ausgeschaltet. Geändert hat sich bis heute nichts, im Gegenteil, es ist noch schlimmer geworden… hier weiter

    Die Magie der Rauhnächte – Der bewusste Umgang mit den Rauhnächten eröffnet uns einen tiefen Zugang für die Zeitenwende zwischen den Jahren und die Möglichkeit, das kommende Jahr positiv selbst mitzugestalten und zu beeinflussen. Es ist deshalb auch hilfreich unsere Aufmerksamkeit auf bestimmte Vorhaben im kommenden Jahr zu lenken.hier weiter

    Liebe und Dankbarkeit sind mächtige Worte. Wer entsprechend in Liebe und Dankbarkeit handelt wird Wunder erleben… hier weiter

    Wären die globalen Eliten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft Teil einer Verschwörung: es wäre die geschwätzigste Verschwörung der Weltgeschichte. Denn jeder kann nachlesen, welche Pläne sie verfolgt und welcher Utopie sie anhängt. Das Publkum jedoch ist dazu erzogen worden… hier weiter

    Wir sind nicht allein. Das waren wir auch nie… Wir werden auch heute noch von den Nachfahren der »Wächter« beeinflusst. Aus ihrer Herkunft leiten sie einen Herrschaftsanspruch ab. Auch heute nutzen sie die einfachen Menschen aus, um ein Leben in unermesslichem Reichtum zu führen… hier weiter

    “Energie senden” – Was Du aussendest wird Realität! Das Gerede vom „Energie senden“ ist kein Humbug. So ziemlich jeder wird bestimmte energetische Phänomene erlebt haben; in Wahrheit erleben wir sie jeden Tag. Konkrete Beispiele, die jeder schon einmal erlebt hat, finden Sie hier!

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Lügen erkennen – das Geheimnis, wie Sie Lügner und Betrüger entlarven!
    Täglich begegnet uns ein Heer von Blendern, Schauspielern, Lügnern und Betrügern. Ob im Vorstellungsgespräch, am Arbeitsplatz, im Kaufhaus, ja sogar in der Beziehung und auch im Internet…hier weiter

    Wie souverän ist Deutschland wirklich? Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. hier weiter

    Das sollte jeder Mann wissen! Obwohl viele Situationen komplex sind, gibt es eine profunde Wahrheit, die jeder Mann kennen muss. Es ist diese hier…

    Eine Welt des Bösen – Welche Geisteshaltung steht hinter den Verschwörern, die unsere Welt in den Abgrund führen? Warum sind all die Abscheulichkeiten in unserer heutigen Welt überhaupt möglich? Welch grausame und menschenverachtende Ideologie muß jemand besitzen, der die Völker der Welt eiskalt und berechnend in Krieg und Chaos stürzt? hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Die 13 satanischen Blutlinien – Die 13 Blutlinien werden richtigerweise als die 13 Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren Gott an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. hier weiter

    Die 7 Schleier vor der Wahrheit – Wer die Wahrheit sucht, findet Lebenssinn und Liebe!« Der Weg zur Wahrheit führt durch sieben Illusionen. Sie sind wie Schleier, die uns vom Wesentlichen fernhalten. Sobald diese verstanden und gelüftet werden, wird alles im Leben einfacher und erfüllender: Konflikte lösen sich auf, Beziehungen gewinnen an Tiefe und es entsteht Raum für inneren Frieden und Stabilität.hier weiter >>>

    Topinambur – die Allzweck-Knolle für Wintertage – Sie war die Kulturpflanze der Indianer überhaupt, da sie sowohl roh wie auch gekocht verzehrt werden kann. Durch ihren hohen Vitamingehalt diente sie auch der Vorbeugung gegen Krankheiten. Da sie auch bei Frost auszugraben ist, galt sie bei diesem Urvolk als Nahrungsreserve für Notzeiten. hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen?Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet! Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter

    Zahnschmerzen natürlich loswerden – Wie Sie starke Zahnschmerzen lindern, mit geheimen Hausmittel gegen Zahnschmerzen vorgehen und die Schmerzen so natürlich Behandeln und für immer loswerden können… hier weiter

    Nackenschmerzen – Wie Sie Nackenschmerzen lindern, Verspannungen lösen und die Körperhaltung verbessern können! hier weiter

    Warzen loswerden, die schnelle Lösung! Die Zeit des Schämens und der Schmerzen ist vorbei…. Es gibt keinen Grund mehr, das jemand unter Warzen leiden muss. Die Lösung steht hier

    Rheumatoide Arthritis steuern – Wenn Sie an rheumatoider Arthritis leiden, wenn Sie es leid sind, Medikamente zu nehmen, die nicht wirken, dann lesen Sie bitte hier weiter

    Wer richtig wünscht, hat mehr vom Leben! Kennen Sie diese seltenen, magischen Augenblicke, in denen Sie spüren, dass ein Wunsch von etwas Größerem aufgenommen wurde? Sie wissen nicht genau, was es ist? Und tatsächlich: Der Wunsch geht in Erfüllung. Was unterscheidet einen solchen Moment von anderen, in denen sich Ihre Wünsche nicht erfüllten? Das Geheimnis der Wunscherfüllung erfahren Sie hier >>>

    Wünsch es dir einfach, aber richtig - “Wünsch es Dir einfach aber richtig” beinhaltet wahre und authentische Geschichten vieler begeisterter Leser, die eine bestimmte Technik mit Erfolg angewendet haben. Hier gibt es wertvolle Tipps, damit auch die größten Sehnsüchte wahr werden. Hier wird gezeigt, wie man Fehler vermeiden kann, erhält Hilfestellung für die besten Wunschformulierungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen…hier weiter

    Das befreite Herz - Nichts beeinflusst unser Leben so sehr wie die Macht der Gefühle. Aber ein Großteil der Emotionen, die uns beherrschen, einschränken oder unglücklich machen, sind gar nicht unsere eigenen. Wir haben sie von anderen unbewusst übernommen oder uns fälschlicherweise mit ihnen identifiziert. Die Veränderungen, die in einem Menschen stattfinden können, nachdem er sich von fremden Einflüssen befreit hat, sind enorm, ebenso wie die wohltuende und klärende Wirkung in seinen Beziehungen. Hier wird in einfachen Schritten erklärt, wie wir solche Fremdgefühle loslassen können und frei werden. >>>wie Du emotionalen Frieden findest – hier weiter<<<

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Wussten Sie, dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben? Hier erfahren Sie noch weitere Ungereimtheiten…

    Eine traurige Tatsache – Lesen Sie bitte selbst, was alles in westlichen Ehen stattfinden kann. Bitte glauben sie mir, leider ist diese Geschichte Realität und kein Einzelfall… hier weiter

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Gekaufte Journalisten – Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. hier weiter

    Meinungsmacht: Die verborgenen »Kreise« der Journalisten – Wissen Sie wie der “Qualitätsjournalismus” gemacht wird? Wahrscheinlich nicht. Wenn doch, dann würden Sie keine einzige etablierte Zeitung mehr kaufen und den Rundfunkbeitrag sofort boykottieren. hier weiter

    Jetzt geht’s los! Vielerorts kommt es zu Demonstrationen, Aufständen, Bürgerkriegen. Doch was kann jeder Einzelne von uns tun, um mit einer Welt Schritt zu halten, die sich immer rascher verändert? Sind die Machthaber der Erde denn nicht schon viel zu mächtig und die Überwachungsstrukturen zu flächendeckend, als dass man noch irgendetwas ausrichten könnte? hier weiter

    Explosive Brandherde: Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen? hier weiter

    Spaziergänge mit Großvater – Das Wissen der Ältesten: Was ein Großvater seinem Enkelkind mit auf den Weg gab. Zauberhafte Erzählungen und wohltuende Weisheiten auf berührende – sowie vergnügliche Art kennenlernen… hier weiter

    Liebe-ISST-Leben: Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter

    Seltsame Dinge passieren in der Weltpolitik, und besonders seit dem 11.9.2001 schreitet die aggressive Globalisierung voran. Was steckt dahinter? Gibt es wirklich Kräfte, die eine weltweite Kontrolle anstreben? hier weiter

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äussern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Man nennt sie… die Blockwarte unserer neuen Zeit…. hier weiter

    Trutzgauer-Bote – Wenn Sie schon immer gespürt haben, daß in unserer jetzigen “besten aller Welten” etwas prinzipiell verkehrt läuft und daß in Bezug auf viele Dinge, welche uns von den qualitätsfreien Medien dargestellt werden, das Gegenteil wahr ist, dann sind Sie hier genau richtig. hier weiter

    Liebe Leser – Es ist uns gelungen, in einer Schweizer Bibliothek einen kleinen Schatz zu heben: Eines von insgesamt nur fünf gebundenen Exemplaren eines 1937 in Deutschland nicht veröffentlichten Werkes – mehr dazu hier.

    Der-Bondaffe – Der Blog mit der etwas anderen Sicht auf die Welt der Börsen, der Finanzen und der Wirtschaft – hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

    Der Nachtwächter – Hier finden Sie aktuelle, umfangreiche Informationen und Meinungen, die im Mainstream so entweder gar nicht, oder erst Wochen später dort behandelt werden… hier weiter

    Wie die Spinne ihr Netz, spinnt die Elite ihre weltweiten Pläne zur Depopulation und zur genetischen Manipulation der Menschen! In Zahlen ausgedrückt, bedeutet dies eine Reduktion, von heute ca. 7 Mrd., auf gerade mal noch 500 Mio. Menschen weltweit. Die Mittel die JENE dafür verwenden, finden Sie hier…

    Exklusivreport – Ob ARD, ZDF oder Bild: Nie wurden wir dreister manipuliert als heute. Wussten Sie, dass öffentlich-rechtliche TV-Bosse dank Ihrer GEZ-Gebühren mehr verdienen als die Bundeskanzlerin? hier weiter

    Was tun, wenn man bedroht wird und wie kann man sich wirksam zur Wehr setzen? Das Pfefferspray ist dabei ein gutes Hilfsmittel: Es ist klein, handlich und ist auch vom Laien unter Stresssituationen leicht anzuwenden. hier weiter

    Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen oder leer sind? Im Krisenfall werden die Supermärkte binnen weniger Stunden leer sein. hier weiter

  • Die Asylindustrie  Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen – Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können. Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro – also pro Jahr 42 Milliarden Euro…hier weiter

    Kriegswaffe Planet Erde – Hören Sie damit auf sich von Medien, Wissenschaft und Politik weiterhin auf das Dreisteste belügen zu lassen. Sich als freiwilliges Versuchskaninchen benutzen zu lassen und erst etwas zu tun, wenn Sie persönlich betroffen sind. Wenn Sie immer noch meinen, dass »die da oben« nur Gutes mit uns im Sinn haben, sollten Sie hier weiterlesen…

    Alpenschau -Wir dürfen alles, überall hinsehen, reisen, Meinungen äußern…nur in eine Richtung dürfen wir nicht sehen, denken, fühlen – wenn wir nicht wollen, Unmensch genannt zu werden. Versuchen Sie bitte, sich dieser Tatsache bewusst zu werden, wenn Sie in diesem Blog von Dingen lesen, von denen Sie nie gehört haben, die Ihnen unglaubwürdig erscheinen… hier weiter

    Was ich jahrzehntelang verschwiegen habe – Geheimnisse und Geschichten, die bislang verschwiegen wurden. Berichte und Enthüllungen, die einen sprachlos machen. Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen… hier weiter

    Was wir tun können, um uns aus den Klauen der Geheimen Weltregierung zu befreien und Europa und die Welt wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, erfahren Sie hier.

Putin: Für Taten der Nazis gebe es „weder Entschuldigung, noch Vergessen“!

Posted by Maria Lourdes - 01/02/2015

PutinWladimir Putin wird im Westen oft als die einzige Hoffnung gegen die Rothschild’s gesehen. Manche sehen in dem russischen Präsidenten gar einen Freiheitshelden im Kampf gegen das Rothschild-Bankstersystem.

Fakt aber ist: Putin ist der Rothschild-dominierten Freimaurerei untergeben – war in seinen KGB-Tagen Mitglied der Royal Arch-Freimaurerei der Scottish Rite. Putin ist die Antithese zur These Obama – sie haben gemeinsame Herren und die sind uns bekannt.

Putin und Obama regieren mittels Juden und werden von Juden regiert:
Sie sind in ihren Regierungen und sie sind gleichzeitig, absolute Untergebene der Rothschild-Freimaurer. JENEN also, deren Gott Luzifer ist und uns, die „neue Religion“ deren Leugnung unter Strafe steht, aufgezwungen haben!

Putin warnt vor Geschichtsfälschung.
Da werden doch bestimmt jede Menge weitere ‚Nazigreuel‘ aufgedeckt, schreibt Kommentator „Kurzer“. Sein Kommentar: „…Wer jetzt immer noch nicht begreift, was Putin für eine Rolle spielt, dem ist nicht mehr zu helfen…,“ war der Anlass für diesen Artikel.

Wladimir Putin hat in seiner Rede zur Befreiung von Auschwitz, vor Versuchen gewarnt, die Geschichte umzuschreiben. Für die Taten der Nazis gebe es „weder Entschuldigung, noch Vergessen“. 

„Jegliche Versuche, die Ereignisse zu vertuschen und zu verzerren sowie die Geschichte umzuschreiben, sind inakzeptabel und unmoralisch“, sagte Putin am Dienstag, anlässlich einer Feier – zum 70. Jahrestag der Befreiung des einstigen Konzentrationslagers Auschwitz. Sowjetische Soldaten befreiten das Lager am 27. Januar 1945. Die Gedenkfeier zur Auschwitz-Befreiung fand in einem jüdischen Museum in Moskau statt.

Putin sagte, dass Versuche, die Geschichte umzuschreiben aus dem Verlangen heraus unternommen würden, die eigene Schuld zu verdecken. Für die Taten der Nazis gebe es „keine Verjährungsfrist“, so Putin weiter. Die historischen Fakten müssten weiter erinnert werden, insistierte der russische Präsident.

Dazu zähle für ihn auch, dass das russische Volk am meisten unter den Nationalsozialisten gelitten habe. 70 Prozent der Soldaten in der Roten Armee seien Russen gewesen und diese hätten am meisten für den Sieg geopfert, so Putin. Damit spielte Putin auf Äußerungen (hier) des polnischen Außenministers Grzegorz Schetyna an, der vergangene Woche behauptet hatte, das Konzentrationslager Auschwitz sei von Ukrainern befreit worden.

Putin würdigte in seiner Rede auch den großen Beitrag des jüdischen Volkes im Kampf gegen den Faschismus. Eine halbe Million Juden hätten in der Roten Armee gekämpft und fast 200.000 seien gefallen.

Nach seiner Rede entzündete der russische Präsident zusammen mit dem Oberrabbiner Russlands, Berel Lazar, schwarze Kerzen. Die Hauptfiguren in Putins Regierung sind fast ausschließlich Krypto – Juden. Der Kern dieser fünften Kolonne sind orthodoxe Juden, die oft als Chassidim bekannt sind. Es gibt mehrere Stränge des Chassidismus, aber die dominierende Sekte ist die Chabad Lubawitsch, die ich in diesem Artikel bereits ausführlich beschrieben habe. Chabad ruft zur Verringerung der menschlichen Bevölkerung auf 600 Millionen Nichtjuden auf.

Man muss wissen: Die Chabads sind in allen wichtigen Regierungen der Welt sehr einflussreich, am meisten in Washington – Zitat:
“…Chabads Mann in Washington DC kennt die Namen und die Telefonnummern von in etwa allen Kongressabgeordneten, Senatoren und ausländischen Botschaftern in der Hauptstadt der Nation – aber er kennt auch ihre legislativen Assistenten, die Sekretärinnen und die Menschen, die ihre Büros reinigen…”. Sue Fishkoff: “The Rebbe’s ArmY“.

Bei den Regierungen in Moskau und Jerusalem ist Chabad Lubawitsch ebenfalls sehr einflussreich. Der ehemalige MI6-Mitarbeiter John Coleman, Autor des Buches: „Das Komitee der 300“ meint, Chabad Lubawitsch hat auch einen geheimen Einfluss in der „Super-Elite“ – dem “Komitee der 300″. John Coleman scheint von dieser zweifelhaften Versammlung um die Rothschilds und ihren Finanz-Soldaten zu wissen, ich vertaue ihm!

Chabad-Rabbiner Berel Lazar, der engste Beziehungen zum Kreml und den jüdischen Oligarchen hat, ist wahrscheinlich die mächtigste religiöse jüdische Figur in Russland. Es gibt wenig Zweifel, dass Chabad, dank den Beziehungen zur Wirtschaft und zu den politischen Eliten, in Russland und anderen ehemaligen Sowjetrepubliken mächtig erfolgreich ist.

Die Jerusalem Post am 19. Oktober 2001 gab eine Zusammenfassung der Chabad Lubawitsch als: “eine starke Kraft mit 2.600 Institutionen auf der ganzen Welt. Sie ist eine Organisation mit immensen weltweiten Finanzressourcen . . . Ihr Einfluss kann nicht überschätzt werden…“

Putin ObamaMerke also: Die Rothschilds und ihre Lubawitscher sind die geistige Elite des Judentums und seit über zweihundert Jahren die wahren Machthaber auf der Erde. Sie bilden den Kern der Illuminati, d.h. des jüdisch-freimaurerischen „Eine-Welt-Establishments“, der allerschlimmsten geld- und machtgierigsten Bande von Massen- und Völkermördern.

Die Lubawitscher arbeiten mit einem fanatischen Eifer daraufhin, daß die prophetischen Schriften der Juden in Erfüllung gehen und somit sämtliche Völker in einer zentralen, von Jerusalem ausgehenden theokratischen Weltherrschaft des Judentums den Juden als Sklaven dienen – dieses Vorhaben ist nichts anderes als das Projekt der EINE-WELT-REGIERUNG als die Neue Weltordnung!

Ein Putin und Obama sind dabei nur die Marionetten – die „Puppet’s on a string„! Dabei tanzen und fabulieren sie willfährig nach der neuen Religion“ –  nach der es, für nie bewiesene „Taten“, weder Leugnung, noch Entschuldigung, und schon gar kein Vergessen geben darf!

Es gab mal jemanden, der bezeichnete eine gewisse Volksgruppe als das dümmste Volk – allerdings auch – als das skrupelloseste Volk, ich weiß jetzt, dieser jemand lag richtig mit seiner Einschätzung!

Neu-Leser hier bei Lupo-Cattivo-Blog – welche mit den hier gemachten Äußerung völlig überfordet sind, seien die Worte, des damals in Frankreich lebenden Juden, Roger G. Dommergue Pollaco de Menasce, in seinem 1989 erschienenen Aufsatz: Auschwitz, Das Schweigen Heideggers oder Kleine Einzelheiten ans Herz gelegt.

“…daß der Nationalsozialismus die letzte Chance des Menschen, der letzte Versuch des Wiederauflebens einer traditionsreichen Gesellschaft entsprechend den Gesetzen der Natur war…” 

Anders als die Polit-Marionetten der Westmächte, hatten ADOLF HITLER und die anderen führenden Politiker der NSDAP schon sehr früh erkannt, welche Gefahr unserem alten Kontinent aus dem, von Rothschild geschaffenen, menschenverachtenden- und menschenvernichtenden Kommunismus drohte. Niemand kann heute bestreiten, dass die gesamte Entwicklung in Europa, ja rund um den Erdball, einen völlig anderen Verlauf genommen hätte, wenn die marxistisch-leninistische Oktoberrevolution, unterstützt von „WallStreet und CoL“ nicht geglückt wäre.

Das sind die „Taten„, für die es weder Leugnung, noch Vergessen und schon gar keine Entschuldigung geben darf!

Nicht entschuldbar ist: die jüdische Kriegserklärung vom 24. März 1933, nachzulesen im Britischen “Daily Express”, March 24. 1933. Seite 1. (mehr dazu hier).

Gegen das Vergessen: Zionistenführer Jabotinsky meinte… “Unsere jüdischen Interessen dagegen fordern die endgültige Vernichtung Deutschlands! Das deutsche Volk samt und sonders ist eine Gefahr für uns Juden.” (“Livres Paroles”, Nr. 1/1934)

Keine Lügen: Winston Churchill – “Deutschland wird zu stark, wir müssen es vernichten!”
Benjamin Franklin – „Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht“.

Linkverweise:

Bilder, die es nicht geben dürfte – Texte, die es nicht geben dürfte – Dinge, die es nicht geben dürfte

Die schreckliche Wahrheit über die Verbrechen an Deutschen – Deutsche Frauen wurden aus ihren Häusern gezerrt und öffentlich auf der Straße vor den Augen ihrer Ehemänner vergewaltigt, die nachdem sie gezwungen waren zuzusehen, erschossen wurden! Unzählige deutsche Frauen wurden während der Vergewaltigung brutalst gefoltert und verstümmelt. hier weiter

Ach wie „glorreich“ war doch unsere „Befreiung“! Der 8. Mai 1945 wird von umerzogenen, geschichtslosen, unwissenden, verblendeten, ja von nahezu dummen Menschen als ein Tag der Befreiung gefeiert. Doch war es seinerzeit wirklich eine Befreiung, die da bzw. nach diesem Tag stattfand… hier weiter

Chabad Lubawitsch: Eine jüdisch- messianische Sekte – Chabads größter Einfluss ist zweifellos in den USA: „Seit 1932 hatten die Amerikaner keine Auswahl mehr, was die Präsidentschaftswahlen betrifft. Roosevelt war unser Mann; jeder Präsident seit Roosevelt ist unser Mann gewesen.” hier weiter

Das Komitee der 300 – John Coleman: Im Laufe meiner Karriere hatte ich viele Gelegenheiten, auf streng geheime Dokumente zuzugreifen […] Was ich sah, erfüllte mich mit Wut und Verachtung […] Ich nahm mir vor aufzudecken, welche Macht die Regierungen Großbritanniens und der Vereinigten Staaten lenkthier weiter

Das geheime Machtkartell des Weltbankensystems – Im Jahre 1913 geschah in den USA das Unglaubliche. Einem Bankenkartell, bestehend aus den weltweit führenden Bankhäusern Morgan, Rockefeller, Rothschild, Warburg und Kuhn-Loeb, gelang es in einem konspirativ vorbereiteten Handstreich, das amerikanische Parlament zu überlisten und das Federal Reserve System (Fed) ins Leben zu rufen – eine amerikanische Zentralbank. Doch diese Bank ist weder staatlich (federal) noch hat sie wirkliche Reserven. hier weiter

Umerziehung und hündische Kriecherei – Das alles hängt wie Blei an unserem Volk. Nach dem Zweiten Weltkrieg begannen die Westalliierten eine in der Weltgeschichte beispiellose Umerziehung des deutschen Volkes. Mit einem Zulassungssystem für Presse und Medien hatten sie ein wirksames Mittel in der Hand, eine gigantische Gehirnwäsche zu steuern. hier weiter

Der Kult mit der Schuld – Die kollektive Schuld der Deutschen am Hitler-Regime ist drauf und dran, zu einer Art Staatsreligion in Deutschland zu werden. Komplexbeladen und mental verbogen im Zeichen der sogenannten »Political Correctness« erleben wir eine Gesellschaft, die sich selbst erniedrigt, um allen gerecht zu werden. hier weiter

Politisch unkorrekt – Denken Sie noch politisch unkorrekt, oder sind Sie schon umerzogen? Wenn Sie bislang der Ansicht gewesen sein sollten, dass »man in Deutschland doch alles sagen darf, da wir doch eine durch das Grundgesetz garantierte Meinungsfreiheit« haben, dann liegen Sie falsch. Wir dürfen sicherlich mehr sagen als in China oder im Iran, aber bei uns darf man bestimmte Themen nicht ansprechen oder gar publizieren. Ansonsten folgt eine gesellschaftliche – meist durch die Medien angezettelte – Hetze und meist auch eine Bestrafung. Fakt ist, dass den Bürgern entweder »politisch unkorrekte« Teile einer Nachricht vorenthalten werden, weil sie den »öffentlichen Frieden« stören könnten, oder die Ereignisse tauchen überhaupt nicht in den Nachrichten auf! hier weiter

In seinem Artikel, “Seit 5.45. Uhr wird jetzt zurückgeschossen untersucht unser Kommentator “Kurzer” die Zeitgeschichtsschreibung über Hitler-Deutschland, die Hochfinanz, die Psychologie der Massen und andere Hinterlassenschaften. Er stößt dabei auf Lügen, Fälschungen und Irrtümer von namhaften deutschen und ausländischen Hitlerbiografen, Chronisten und Historikern. Zahlreiche Beispiele dokumentieren, wie nachweisbare historische Fakten verändert und in ein vorgegebenes Raster eingepasst wurden. hier weiter – Teil 2 hier

666 – Die Zahl des Tieres – Wer sie nicht tragen will, auf seiner Hand oder Stirn, der kann nicht mehr kaufen oder verkaufen! Wer sie aber trägt, bekennt sich damit zur Anbetung SATANS – ihm droht gemäß Apk 14, 9-10 die ewige Höllenstrafe! Die Rede ist von der Zahl des Tieres (Apk 13,16-18), der Zahl 666. hier weiter

Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen – Wer sind diese Interessengruppen, die im Hintergrund die Fäden ziehen? Was passiert mit Politikern, die nicht mitspielen wollen?Über diese und andere Themen lesen Sie hier weiter

Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge – Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Dabei geht die Behörde nur von lokalen Ereignissen wie einer Überschwemmung oder einem Lawinenabgang aus. Wir stehen aber vor weitaus größeren Gefahren durch die weltweite Finanzkrise. hier weiter

Wer möchte, daß der “Kurze” seine Arbeit in diesem Umfang weiterführen kann, darf es gern in Form einer Spende unterstützen.  

Hier können Sie den “Kurzen” direkt unterstützen!

Spenden Button Pay Pal

Über die E-Mail-Adresse: Kurzer_RD@web.de – erhalten Sie die Bank-Daten vom “Kurzen”.

266 Antworten to “Putin: Für Taten der Nazis gebe es „weder Entschuldigung, noch Vergessen“!”

  1. […] https://lupocattivoblog.com/2015/02/01/putin-fur-taten-der-nazis-gebe-es-weder-entschuldigung-noch-v&#8230; […]

  2. […] Jep, die Völker! – Die Akteure jedoch, rund um die Welt (und dazu gehört eben auch W. Putin), kennen zumindest das Drehbuch und die Regisseure, wissen also ganz genau, was gespielt […]

  3. […] “VERSCHOBEN” und wird “natürlich” noch arg verschlimmert werden (EGAL, ob Ost, oder West!) […]

  4. Hat dies auf deutsch769 rebloggt.

  5. […] https://lupocattivoblog.com/2015/02/01/putin-fur-taten-der-nazis-gebe-es-weder-entschuldigung-noch-ve&#8230; […]

  6. […] Sie sind in ihren Regierungen und sie sind gleichzeitig, absolute Untergebene der Rothschild-Freimaurer. JENEN also, deren Gott Luzifer ist und uns, die “neue Religion” deren Leugnung unter Strafe steht, aufgezwungen haben! (mehr dazu hier) […]

  7. […] Auch für die EU steht einiges auf dem Spiel. Sie will sich aus politischen Gründen ja vom russischen Erdgas emanzipieren. Gas aus dem Mittelmeer wäre eine Ausweichmöglichkeit. Und da sind wir schon bei den Globalplayern, den größten in Sachen ‘Öl und Gas’ angekommen – den russischen Energiekonzernen “Rosneft” (Joint-Venture mit US-Exxon-Mobil hier und hier), “Gazprom” und “Yukos”- mit Einfluss bis in die Privatssphäre des russischen Präsidenten Putin, der uns jüngst vor Geschichtsfälschung warnte (hier). […]

  8. […] Putin: Für Taten der Nazis gebe es „weder Entschuldigung, noch Vergessen“! […]

  9. […] äußerte, was so unter gar keinen Umständen zu akzeptieren ist. Briefe an die Marionette Putin (Hier lesen) zu schreiben, halte ich sowieso für […]

  10. thomram said

    Putin hat, so weit ich das erkennen kann,
    – während seiner Amtszeit russische Güter wieder für Russland zurückgeholt
    – jedes Signal für Verbündung statt für Feindschaft gesendet (haha, die flotte Stillegung der Elektronik des des US Kampfschiffes mal ausgenommen, das war ein gütig leises Winkewinke mit dem Zeigefinger)
    – noch dann von Partnern gesprochen, als die Partner im Begriffe waren, vor der Haustür Russlands Feuer zu legen (Ukraine)
    – jedem Russen die Möglichkeit verschafft, eine HA Land zu bebauen
    und so weiter,
    – kurz, hat nur gemacht, was ich als Tat eines Präsidenten beurteile, der FUER sein Volk und FUER dessen Nachbarn arbeitet.

    Die Blödschicht hält Putin für einen Teufel.
    Die Aufgeklärtschicht hält ihn für einen vorgeschobenen good cop.
    Gibt es überhaupt jemanden, der noch genau hinschaut?

  11. Hat dies auf steinzeitkurier rebloggt und kommentierte:
    Europas Vernichtung ist das Ziel!

  12. Hat dies auf Stech-Mücke rebloggt.

  13. haunebu7 said

    Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

  14. Hat dies auf Unbequeme Wahrheit rebloggt.

  15. onkelmanny said

    Hat dies auf Zeitzentrum rebloggt.

  16. brd2go said

    Die echten Nazis sind doch diejenigen, die noch heute die Gesetze ihres Führers und Reichskanzler anwenden und daraus vollstrecken.
    Siehe z.B. Einkommensteuergesetz aus 1932 und Gewerbesteuergesetz aus 1936

    Wie kann man vergessen und verzeihen, wenn weiterhin Hitler- Gesetze gegen das Volk angewandt werden?

  17. Hat dies auf BEWUSSTscout – Wege zu Deinem neuen BEWUSSTsein rebloggt.

  18. […] ein Kommentar , welchen ich auf dem Lupocattivoblog dazu geschrieben […]

  19. Frank56 said

    //—————————————————–
    >> Putin: Für Taten der Nazis gebe es “weder Entschuldigung, noch Vergessen“! <<
    //—————————————————–

    Da bin ich derselben Meinung wie Putin!
    “Weder Entschuldigung, noch Vergessen“ ist eine Variable, die auf einen Inhalt wartet! Das ist für mich zunächst eine taktische Aussage, die keine Frage aufwirft (Politisch reden, ohne etwas zu sagen!) und von jedem “Normalo“ den allgemeingültigen Inhalt bekommt, auf den sich die Siegermächte geeinigt haben.

    Aber was kann er denn anderes sagen? Schließlich war das bolschewistischen Russland an der Umerziehung (“Entnazifizierung“) beteiligt. Er würde sich sofort den Unmut des eigenen Volkes, der eigenen Medien und der westlich/zionistischen Medien zuziehen, ein taktischer Selbstmord! Ganz Deutschland würde den Kopf schütteln und eine Einweisung in die Psychiatrie fordern (außer wir 10 natürlich), er müßte sich sofort vor jedem erklären, und wäre als Diktator ausgemacht!

    Es gibt nur einen Weg daraus, doch der läuft zunächst über die Selbstkritik, zuzugestehen, dass die bolschewistischen Ziele auch nicht human waren, und die Weltherrschaft angestrebt wurde! Taktisch klug wäre das aber auch nicht, würde es doch den anderen Alliierten den Grund liefern, die Kriege zu rechtfertigen, die sie bisher im Namen der “Demokratie“ gemacht haben! Politik besteht nicht nur aus Worten (die man klar zuordnen kann), sondern ist in der Regel Taktik, Täuschung, und Diplomatie, der keine Türe zugeschlagen werden sollte!

    Man könnte bei einem Anfang zum Gedenken aller Kriege, das deutsche Leid mit einbeziehen, und Steine auslegen mit den Worten, “wer frei ist von Schuld, der werfe den ersten Stein“. Es ist allein die Augenhöhe als einzige Chance zur Aufarbeitung der Geschichte, ansonsten HERRSCHT die Siegermentalität!

    Natürlich kann ich nicht ausschließen,
    “Putin ist der Rothschild-dominierten Freimaurerei untergeben“,
    aber auch das würde die Entwicklung der Menschheit zu ihrer Freiheit nicht aufhalten, es würde sie lediglich verzögern! Trotzdem tastet er sich an dieses Thema langsam heran …

    http://terragermania.com/2013/09/28/putin-deutsche-reich-nicht-schuld-am-weltkrieg/

    Wie weit sind wir eigentlich in unserer Persönlichkeitsentwicklung, welche Stufe des BEWUSST SEIN's haben wir erreicht, und wo sehen wir den Weg zur Freiheit für alle Völker? Gibt es Veränderung in der Forderung an andere, oder der Hoffnung auf einen Erlöser, oder gibt es nur den einen Weg der Selbsterkenntnis, und der Selbstveränderung?
    Wenn wir selbst verändern wollen, dann bleibt aber auch keine Zeit mehr für die Anklage.

    Friede und Freiheit für alle Völker
    LG

  20. […] und ziehe deine Vorteile daraus“. Putin ist die Antithese zur These Obama – sie haben gemeinsame Herren und die sind uns […]

  21. […] Damit schließt sich der Kreis und wir sind wieder beim System ROTHSCHILD, wo es keinen Staat gibt… und wenn, dann nur einen zahnlosen und willfährigen Staat mit Marionetten als Politik-Darsteller (mehr dazu hier). […]

  22. […] Sie sind in ihren Regierungen und sie sind gleichzeitig, absolute Untergebene der Rothschild-Freimaurer. JENEN also, deren Gott Luzifer ist und uns, die “neue Religion” deren Leugnung unter Strafe steht, aufgezwungen haben! (mehr dazu hier) […]

  23. Leo said

    VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN >>> selbst wenn sie wahr sein sollten > so kommt es auf “DAS SELBE PROBLEM RAUS” in bezug auf PUTIN – dass er KEIN ERLÖSER ist und auch KEIN FRIEDENSBRINGER oder ERRETTER sondern er ist dann auch nur einer der SCHERGEN des SYSTEMS – aber wie gesagt “FALLS DIE VERSCHWÖRUNGSTHEORIEN SO ÜBERHAUPT STIMMEN SOLLTEN ! (ich meide sie weil da gibt es mehrere gefahren; man wird stark manipuliert zum negativen “unterschwellig” ohne es zu merken ! ablenkung durch schuldzuweisungen…

    Viele welches dieses ganze perfide Spiel des Westens langsam durchschauen, glauben Russland und China wären ein Gegengewicht, welches den Zielen der Hochfinanz irgendwie entgegenwirkt, diese etwas besser informierten nennen die Anderen gerne auch´´ Schafe´´.

    Dass diese Staaten in irgendeiner Weise, der Versklavung der Massen durch die neue Weltordnung Einhalt gebieten können und auch werden ist die Hoffnung vieler.

    Da die Elite aber schon immer darauf spezialisiert war falsche Paradigmen zu setzen und daraus Konflikte entstehen zu lassen, ist dem leider nicht so.
    Nichts hiervon ist zufällig, jeder der mit der wahren Geschichte vertraut ist, weiß nunmehr dass die Hochfinanz nicht erst seit gestern an der Macht ist.

    Leider können sich oft auch oft die scharfsinnigsten Beobachter nicht vorstellen wie tief bereits die Kontrolle fortgeschritten ist
    Die Spannungen im Ost /West sind ein genau ausgeklügeltes Theater.
    Die Unstimmigkeiten zwischen dem Westen und dem Osten, zwischen den USA / Europa auf einer Seite und Russland / China auf der andern Seite, mögen oberflächlich gesehen und in bestimmen Bereichen wahr erscheinen.

    Diese Machtblöcke mögen sich kulturell und auch wirtschaftlich feindlich darstellend gegenüberstehen, aber in den Dingen auf die es ankommt, sind die gleichen Kräfte am Werk.

    Die Weltgeschichte ist seit fast einhundert Jahren vergleichbar mit einem Menschen der zwar zwei Arme und zwei Hände hat, aber nur einen Willen und dieser Wille ist eben die Hochfinanz und die Körperteile sind der Westen und der Osten.

    “Ein Mensch kann für einen anderen zum Unglück werden und ihm nur Pech bringen. Umgekehrt hat jener Erfolg, der heiter und frohen Herzens den Mitmenschen begegnet, ihnen Gutes wünscht und seine Arbeit guten Mutes verrichtet. Wer lachen kann, hat es leichter im Leben. Wer trübsinnig ist, zieht das Unglück an.”

    Gruß an Alle!!!

  24. […] Putin: Für Taten der Nazis gebe es „weder Entschuldigung, noch Vergessen“! Wladimir Putin wird im Westen oft als die einzige Hoffnung gegen die Rothschild’s gesehen. Manche sehen in dem russischen Präsidenten gar einen Freiheitshelden im Kampf gegen das Rothschild-Bankstersystem. Fakt aber ist: Putin ist der Rothschild-dominierten Freimaurerei untergeben…hier weiter […]

  25. ghost said

    Also es kann kein aufgeklärter Mensch auf der Welt so dumm sein auf Put-In hereinzufallen, das geht nicht.
    WER DEN JUDE HINTER RUSSLAND NICHT SIEHT, DER WILL IHN NICHT SEHEN.

  26. volksgemeinschaft said

    Ist diese Seite glaubwürdig ? http://www.causa-nostra.com/Einblick/AZP–Vorlaeufige-Resultate–e0712a02.htm

    Gruß Volksgemeinschaft

  27. volksgemeinschaft said

    Habe ein sehr guten Kommentar gefunden !!!

    Russland plant die Weltrevolution!
    Der Kalte Krieg ist vorbei, die Sowjetunion existiert nicht mehr. Das denkt zumindest der normale Bürger. Demgegenüber stellen jedoch drei Überläufer aus Staaten des Warschauer Paktes unabhängig voneinander eine erschreckende Behauptung auf:
    Anstelle der militärischen Drohungen der vierziger und fünfziger Jahre setze der Osten seit Ende der fünfziger auf eine geheimdienstliche Täuschungsstrategie. Perestroika und Glasnost seien Teil dieser Strategie um den Westen in die Irre zu führen. In der Endphase dieser Langzeitstrategie solle der Westen durch Energieverknappung, künstlich ausgelöste innere Unruhen und militärische Intervention der Herrschaft Moskaus unterworfen werden. Dann wäre das Endziel erreicht: Eine weltweite kommunistische Diktatur.

    Der erste dieser Überläufer war der KGB Major Anatoliy Golitsyn. Aufgrund seines Postens beim KGB hatte er Einblick in den inneren Kreis des KGB und wusste von der sowjetischen Strategie. Er deckte die Pläne in seinem 1984 erschienenen Buch „New Lies For Old“ auf, ein Jahr bevor Gorbatschow die Bühne betrat.
    Folgende Entwicklungen sagte Golitsyn als Teil der Strategie voraus:

    – Erscheinen von unbekannten Reformern im Ostblock
    – Liberalisierung im Warschauer Pakt
    – Fall der Mauer/Deutsche Wiedervereinigung
    – Auflösung des Warschauer Paktes
    – Wachsender Einfluss der EU mit Annäherung an den ehemaligen Ostblock
    – Abzug der US-Truppen aus Europa

    Die anderen beiden Überläufer, die diese Strategie bestätigen sind der 1968 übergelaufene, ehemalige Stabschef des tschecheslowakischen Verteidigungsministeriums, Jan Sejna sowie der Ex GRU Oberst Stanislav Lunev.

    In den Jahren 1956 bis 1960 wurde der Plan des Warschauer Paktes ausgearbeitet. Er teilte sich in 4 Phasen.

    1. Periode zur Vorbereitung friedlicher Koexistenz (geplant 1956 bis 1959)
    Chruschtschow entstalinisiert den Warschauer Pakt. Er erreicht 1959 erste Annäherungen an die USA.

    2. Periode zur Durchsetzung friedlicher Koexistenz (ursprünglich geplant 1960 bis 1972)
    In den sechziger Jahren wurde der Zeitplan erheblich zurückgeworfen. Schuld waren unter anderem Kuba Krise und Prager Frühling. Ziel der Phase war die Unterwanderung der westlichen Gesellschaft und Hervorrufen einer anti-amerikanischen Stimmung, weiterhin Ausbildung von Führern revolutionärer Gruppen, Unterstützung von Terrororganisationen, Infiltrierung des organisierten Verbrechens und des Drogenhandels um den Westen zu zersetzen. Trotz der Probleme ließen sich einige Erfolge erzielen. Der Höhepunkt war die 68er Bewegung.

    3. Periode dynamischen sozialen Wandels (ursprünglich geplant 1972 bis 1995)
    Ziel der Phase war eine Neustrukturierung der UdSSR durch Einführung eines Pseudopluralismus und Elementen der Marktwirtschaft. Durch diesen getäuschten Wandel wollte man vom Westen wirtschaftliche, finanzielle und technologische Hilfe bekommen. Des weiteren sollte es zu Meinungsverschiedenheiten zwischen den USA und Europa kommen um das westliche Bündnis zu zerstören.

    4. Ära weltweiten demokratischen Friedens (ursprünglich geplant ab 1995)
    Ziel dieser Phase ist es den Westen endgültig in die Knie zu zwingen. Ein Möglichkeit wäre die Erzeugung einer Ölkrise im Nahen Osten um die westliche Wirtschaft zu zerstören und die Bürger sozialistischen Parteien zuzuführen.
    Des weiteren sieht diese Phase eine Wiederaufnahme des Hochrüstens vor (1994 betrugen die jährlichen Ausgaben für die russische Rüstung 2,1 Milliarden Dollar, 1997 waren es bereits 12,8 Milliarden!).
    Ein weiterer Bestandteil dieser Phase ist die Liquidierung wichtiger westlicher Entscheidungsträger unmittelbar vor einem russischen Angriff auf Westeuropa. Allen voran ein Anschlag auf den US-Präsidenten.

    Für alle die denken „Ach Blödsinn, die Russen haben ja nicht mal Sprit für ihre Maschinen“ möchte ich hier noch ein paar Fakten nennen:

    1996 – Die New York Times berichtet über die russische Untergrundbasis Jamantau. Ca. 60.000 Menschen wohnen in diesem mittlerweile 35m² großen Gebiet
    1997 – Eine neue Anti-Schiff Rakete YAKHONT wird vorgestellt. Keine Streitkraft der Welt verfügt über effektive Gegenmaßnahmen
    1997 – Es wird bekannt, dass sich in Slowenien und Bulgarien russische SSN 23 Raketen befinden, die laut Vertrag schon längst vernichtet sein müssten
    1998 – Der größte Raketenkreuzer der Welt wird in Dienst gestellt
    1998 – Russland errichtet gegen bestehende Verträge eine neue Chemiewaffenfabrik
    1998 – Der Shkval Raketentorpedo wird vorgestellt. Er ist dem Westen um Längen überlegen und erreicht 500 km/h
    1998 – Trotz Wirtschaftskrise wird der Ölexport gedrosselt
    1999 – In der Nuklearkommandozentrale Odinstwo wird eine Übung mit dem Ziel die USA innerhalb einer Stunde zu zerstören durchgeführt
    1999 – Putin unterstellt die land-, luft- und seegestützten Atomstreitkräfte einem einheitlichen Kommando, was lediglich für einen Angriffskrieg von Vorteil ist
    2000 – Russland verlegt taktische Atomwaffen nach Königsberg
    2000 – Mit einer neu entwickelten Plasmafeld Tarntechnologie gelingt es russischen Flugzeugen an zwei Tagen einen amerikanischen Trägerverband zu überfliegen ohne geortet zu werden
    2000 – Die sowjetische Hymne wird auf einen Vorschlag Putins wieder zur Nationalhymne Russlands
    2000 – Die russische Armee führt wieder das rote Banner
    2000 – Immer mehr Reservisten werden zu Manövern einberufen, der Militärunterricht in Grundschulen wird wieder eingeführt
    2001 – Die russischen Luftlandetruppen sollen um 5.000 Mann erweitert werden
    2001 – Der Oberbürgermeister von Moskau beschließt ein neues Bunkerbauprogramm
    2001 – Esel, Pferde, Kamele, Rentiere, Schlittenhunde und Allradfahrzeuge sollen ab sofort bei den lokalen Militärkomandaturen gemeldet werden
    2002 – Russland besitzt über 10.000 bis 12.000 Abfangraketen – Eine klare Verletzung des ABM Vertrages
    2002 – Industrielle Anlagen sollen derart umgebaut werden, dass sie im Ernstfall sofort von ziviler auf militärische Produktion umstellen können
    2002 – Russland bekommt 20 Milliarden Euro von der G8 um nuklearen Müll zu beseitigen. Zeitgleich wird das größte Atom-U-Boot der Welt zu Wasser gelassen, die Dimitri Donskoi. Es ist mit seinen 20 Zehnfachsprengköpfen in der Lage mehrere Städte in der Größe New Yorks zu zerstören.

    Ich musste die Thematik leider sehr zusammengerafft darstellen. Wer ausführliche Informationen will kommt um das Buch „Wer plant den 3. Weltkrieg“ von Leo H. DeGard nicht herum. Der Autor ist sehr rechtskonservativ, man sollte also Fakten und Meinungen unterscheiden können wenn man dieses Buch lesen will.

    Gruß volksgemeinschaft

  28. volksgemeinschaft said

    DAS „UNTERNEHMEN BARBAROSSA“ GEGEN
    DIE SOWJETUNION – EIN PRÄVENTIVKRIEG?
    ZUR WIEDERBELEBUNG
    DER ALTEN RECHTFERTIGUNGSVERSUCHE
    DES DEUTSCHEN ÜBERFALLS AUF DIE UDSSR 1941
    http://www.doew.at/cms/download/7at82/ueberschaer.pdf

  29. volksgemeinschaft said

    Unternehmen Barbarossa und Europas Überleben
    http://www.vho.org/VffG/2001/3/Michaels270-279.html

  30. volksgemeinschaft said

    KGB-Überläufer verrät die geheime Agenda Moskaus

  31. volksgemeinschaft said

    Wie in den meisten Wissenschaften, so gibt es auch in der Politik (wozu auch die Geschichtswissenschaft gehört) eine Hauptströmung. Überall gibt es jedoch Menschen, die es vorziehen, selbständig zu denken, und die auf der Suche nach „neuen Ufern“ den Strom der Massen verlassen möchten, um in Nebengewässern zu eigenen Erkenntnissen zu gelangen.
    Gehören auch Sie zu diesen Frei-Denkern? Haben Sie es satt, immer nur das schwarz-weiße Geschichtsbild vorgesetzt zu bekommen, das dem Establishment genehm und bequem ist? Das kaum ein gutes Haar an unserer deutschen Geschichte läßt und unsere Väter und Großväter mit Hilfe von Informationsunterdrückung und -verfälschung pauschal als Verbrecher abstempelt? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle:

    Es ist das gute Recht eines jeden Volkes und jeder Einzelperson, die eigene Sicht der Dinge zu vertreten und unter anderem auch auf Unrecht hinzuweisen, das ihm bzw. seinem Volk und seinen Vorfahren angetan worden ist. Nur die Deutschen haben offenbar auf alle Ewigkeit im Büßerhemd herumzulaufen und auf die, die in der Vergangenheit ihr Leben zum Wohl ihres Volkes gaben oder lediglich ob ihrer Volkszugehörigkeit verfolgt wurden, am besten noch zu spucken, statt ihrer mit der Demut und Dankbarkeit zu gedenken, die wohl jedes andere Land und jedes andere Volk seinen Vorfahren ganz selbstverständlich entgegenbringt.
    http://www.wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/willkommen.html

  32. Nils said

    Ein Lob an „Lupo Cattivo“, das Putin bereits in mehreren lesenswerten Beiträgen als das dargestellt hat, was er in Wahrheit ist: Ein Agent und Diener der NWO-Zionistenbanker! Nur komplette Narren sehen in dieser zwielichtigen Gestalt einen möglichen „Retter des Abendlandes“. Putins Russland ist ein „Spielball von Rothschild“ und Co. – das bringt es in der Tat auf den Punkt. Man darf sich also von diesem Mann und seiner gerissenen Polit-Schauspielerei nicht täuschen lassen!

    • thomram said

      @ Nils

      Somit finde ich mich im Kreise der Narren wieder.
      An ihren Taten sollt ihr sie erkennen.
      Wir werden sehen.

    • StillerMitleser said

      Ich sehe in Putin einen Faktor, der Veränderung zum Besseren begünstigen könnte. Das ist weit davon entfernt, in ihm einen „Retter“ zu sehen.
      Jedenfalls macht er konkrete Politik, die etwas bewirkt, im Gegensatz zu blogschreibern, die nur Haare in der Suppe bekritteln. Gleichzeitig schätze ich zeitgeschichtliche Aufklärung wie sie Kurzer u.a. betreiben – dafür DANKE!

      Und: gute Diskussionen können darauf verzichten, andere als Narren zu titulieren.

  33. […] Auch für die EU steht einiges auf dem Spiel. Sie will sich aus politischen Gründen ja vom russischen Erdgas emanzipieren. Gas aus dem Mittelmeer wäre eine Ausweichmöglichkeit. Und da sind wir schon bei den Globalplayern, den größten in Sachen ‘Öl und Gas’ angekommen – den russischen Energiekonzernen “Rosneft” (Joint-Venture mit US-Exxon-Mobil hier und hier), “Gazprom” und “Yukos”- mit Einfluss bis in die Privatssphäre des russischen Präsidenten Putin, der uns jüngst vor Geschichtsfälschung warnte (hier). […]

  34. […] Putin: Für Taten der Nazis gebe es „weder Entschuldigung, noch Vergessen“! […]

  35. StillerMitleser said

    Ob Kurzer oder ich: wir haben beide nur Vermutungen und Hypothesen.
    Von daher finde ich den Ton vom Kurzen etwas daneben, wenn er andere Sichtweisen derart abkanzelt.

    Wenn Putin und Russland wirklich schon im Sack der Weltverschwörer wären, dann wäre das schon „das Ende der Geschichte“.
    Achja, ich vergaß die reichsdeutsche UFO-Befreiungs-Wehrmacht. Ebenso nur eine Hypothese. Wer sich darauf verlässt, bräuchte eigentlich nur mehr passiv abwarten. Alles wird gut, so in der Art.
    Wozu überhaupt darüber debattieren, ob Putin ein Agent Rotschilds ist oder nicht?
    Ist doch alles egal, wenn die RD das regeln werden….

    Ich glaube sagen zu können, daß ich gut informiert bin über reichsdeutsche Technologie, Absetzbewegungen und darüber kursierende Theorien.
    Trotzdem sollten wir nicht 70 Jahre nach Kriegsende auf den Einsatz der Wunderwaffen hoffen, sondern uns nur auf reale Dinge beziehen.
    Und vorsichtig bleiben mit neu auftauchenden Mini-Führern und Umsturzgruppierungen, dazu Zitat Heinrich Himmler betreffend damals bolschewistischer Systempraktiken:
    „Wie vollständig ausgebildet diese Methode der Ausrottung ist, mögen Sie aus der Taktik der GPU. ersehen, die planmäßig immer wieder selbst Aufstände mit Lockspitzeln gegen das eigene Regime organisiert, um immer wieder die Köpfe zu finden, die bei einem solchen Aufstand noch mittun würden und um immer wieder zugreifen zu können,…“

    • thomram said

      @ Stiller Mitleser

      Ich gehe davon aus, dass es die Absetzbewegung gab, dass es die RD mit hoher Technik gibt.
      Dein optionaler Schluss, dass man ja die Hände in den Schoss legen und einfach auf die warten könne, der wird von einigen Menschen tatsächlich gezogen.
      Ich denke, dieser Schluss ist voll falsch gezogen.
      Achtung, jetzt klingt es schwülstig, aber ich denke, es sei so:

      Die RD haben nicht nur gute Hirni und tolle Technik. Sie haben es auch geschafft, aus den verderblichen Rollen von Schuldgefühl und Opferhaltung zu wachsen. Ich denke, sie leben nach hohen ethischen Grundsätzen, da sie tiefere Einsicht in die Schöpfung haben als der Durchschnitt.

      Wer auf solchem Level angekommen ist, weiss: Helfen ist eine ganz wunderbare Sache…vorausgesetzt, dass der, dem geholfen werden soll, in seiner Eigenverantwortlichkeit bleibt und seinen grössten möglichen Teil zur Verbesserung seiner Lage selber leisten will.

      Solches kann man heute vom durchschnittlichen Deutschen kaum behaupten.
      Oh. Auch von andern Europäern nicht, auch nicht von Schweizern, ich als Solchiger will das betont haben. 99,99% der Leute meinen immer noch wahrhaftiglich, wäre nur die richtige Regierung am Ruder, alles würde ändern. Falsch. Solange der kleine Mann eigennützig denkt und handelt, könnte auch eine aus Engeln bestehende Regierung nichts, rein gar nichts verbessern.

      Ich stelle mir vor, dass die RD eingreifen, wenn Verrückte total Verrücktes zu tun beabsichtigen, zu Beispiel strategische A Bomben schmeissen wollen. Ich stelle mir vor, dass sie – in Verbund mit Ausserirdischen – das sabotieren würden.

      Aber auf keinen Fall kann es ihrer Weltsicht entsprechen, mal vor dem Bundeskanzleramt zu landen und „endlich mal für Ordnung zu sorgen“. Da müssen Hans und Heinrich schon erst selber das Heft in die Hand nehmen.

      Montagswachen und Pediga sind Anfangsleuchtpunkte. Konkrete Taten sind wichtiger und entscheidender – von denen liest man natürlich rein gar nix. Doch. Eine gute „Nichttat“ ist offiziell: Die Auflagen der rauschenden Blätter gehen zurück.

      Wenn ich schon bei Grundsätzlichem bin – erst muss sich der einzelne Mensch läutern, sich selber erkennen. Dann wird er in Familie, mit Nachbarn, am Ort des Berufes, im Kiez, das tun, was die NWO Pyramide in sich zusammenfallen lassen wird.

      • StillerMitleser said

        Thomram schrieb: „Solange der kleine Mann eigennützig denkt und handelt, könnte auch eine aus Engeln bestehende Regierung nichts, rein gar nichts verbessern.“
        Zitat Ende

        Das sehe ich nicht so. Eine gute Regierung kann die Lügenpresse mit Mediengesetzen klein kriegen und mit Volksaufklärung viel bewirken. Beweis: 1933 – 1939 (später waren kriegsbedingt andere Themen im Vordergrund).
        Gleiches gilt für Ausschaltung der internationalen Gaunereien, denen wir heute unterliegen.

        Thomram schrieb: „Ich stelle mir vor, dass die RD eingreifen, wenn Verrückte total Verrücktes zu tun beabsichtigen, zu Beispiel strategische A Bomben schmeissen wollen. Ich stelle mir vor, dass sie – in Verbund mit Ausserirdischen – das sabotieren würden.“
        Zitat Ende

        Und den Austausch des deutschen Volkes durch Zuwanderung und Geburtenschwund lassen die RD zu. Wie wir alle sehen können, lassen sie seit 1945 so einiges zu, was absolut den Volkstod befördert.

        Von daher tendiere ich dazu, daß es die RD entweder gar nicht (mehr) gibt
        – oder –
        sie (wie von mir oben erwähnt) daran arbeiten wo anders und ganz anders eines neues Deutsches Reich aufzubauen und bis auf weiteres diesen irren Planeten sich von selber an die Wand fahren lassen.

        Wäre ich ein Antifa oder sonstwie ein Volksfeind, würde ich die RD-Gläubigen damit lächerlich machen, daß sie die letzten Spinner sind, die 70 Jahre nach militärischer Kapitulation unserer Streitkräfte noch immer auf die Wunderwaffen warten… Laßt Euch das mal durch den Kopf gehen und fragt Euch, ob Ihr mit dieser Idee Volksmassen oder relevante Leute der Gegenwart überzeugen werdet können.

        • Triton said

          Da hast Du aber ein paar Klopper drin.
          Glaubst Du ernsthaft, dass Regierungen Gesetze gegen Medien beschließen ? Die Regierungen sind doch bloss Vortänzer.
          Die Erpressbaren sollen sich mal riskieren Volksaufklärung zu betreiben, die sterben bald in der Badewanne oder der Fallschirm klemmt..

          Und ausserdem: Plötzlich tauchen die Medien auf und sagen, sorry wir haben Euch ein Leben lang nur Scheisse erzählt ?

          Das mit den RD sehe ich ähnlich, aber was schreib ich…aber schön wärs.

          • StillerMitleser said

            Es war die Rede von einer GUTEN Regierung, und daß die laut Thomram nichts bewirken könne. Es war nicht die Rede von Regierungen ala Merkel.
            Die Regierung Orban hat in Ungarn in Sachen Medien schon etwas Schwung in die Sache gebracht.
            Orban hat vorgeschrieben, dass Medien die Aufgabe haben, authentisch und präzise zu informieren. Ich weiss zwar nicht wie Zuwiderhandeln geahndet wird, aber das ist schon mal ein Ansatz.
            Mit so einem Gesetz in BRD könnten einige Lügenmedien juristisch ordentlich an die Wand genagelt werden.

            Darauf bezog sich meine Wortmeldung.
            Thomram schwebt in anderen Sphären, die ich nicht verstehe – meint er. Kann er sich deutlicher ausdrücken oder sind seine Erklärungen nur auf kryptische Äußerungen begrenzt?

            • thomram said

              @ Stiller Mitleser

              Meine Sphären sind ganz irdisch. Es gibt das brutale Sprichwort: Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient. Da ist mehr dran als was man gerne wahr haben möchte.
              So lange als die gewöhnlichen Menschen untereinander mehrheitlich nach dem NEHMEN-Prinzip leben, so lange ist es ganz natürlich, dass Vampire in den Regierungsgebäuden wirken.

              Leben die gewöhnlichen Menschen im wahrhaften Sinne zum Beispiel eines Joshua, dann haben korrupte Leute keine Andockflächen, trocknen in der Gesellschaft aus.

            • volksgemeinschaft said

              Gruß Volksgemeinschaft

            • volksgemeinschaft said

              Ohne die „Reichsdeutsche Absetzbewegung“ würden „WIR“ nicht existieren, weil die Alliierten das deutsche Volk vernichten wollten !!!

              Gruß volksgemeinschaft 😉

        • thomram said

          @ stiller mitleser

          Wir betrachten die Dinge auf verschiedenen Ebenen. Ich kann mich dir kaum verständlich machen.
          Ok. Kein Problem.

    • Kurzer said

      „…StillerMitleser said
      04/02/2015 at 11:15

      Ob Kurzer oder ich: wir haben beide nur Vermutungen und Hypothesen…“

      Falsch. Du hast „nur Vermutungen und Hypothesen“. Ich habe konkrete Kontakte und WEISS, wovon ich spreche.
      Aber ich bin keinesfalls ein Missionar. Also denk und glaub was Du willst.

      Ich widme mich derweil den TATSACHEN.

      • StillerMitleser said

        Meinst die Autoren von Büchern übers Jonastal und den Untersberg?
        Oder gar direkt zu RD, die Dich besuchen kommen?

  36. Tommy Rasmussen said

    Lieber Kurzer,

    ich glaube ja an UFOs, und ich weiss auch, dass ein UFO in den Wolken erscheinen soll um alle Feinde zu vernichten, die „nicht verstehen wollen, welche Aufgabe das DEUTSCHE REICH in der Weltgeschichte und damit im Plan Gottes hat“.

    Also kann man (deshalb?) ruhig abwarten und einfach NICHT gegen einen 3. Weltkrieg tun, weil der 3. Weltkrieg ja kommen MUSS, damit ein UFO in den Wolken erscheinen soll um alle Feinde zu vernichten, die „nicht verstehen wollen, welche Aufgabe das DEUTSCHE REICH in der Weltgeschichte und damit im Plan Gottes hat“. Auch die Zionisten und Islamisten brauchen ja unbedingt einen 3. Weltkrieg, damit ihr „Messias“ oder „Mahdi“ erscheinen kann oder will. Warum sollte es dann bei den REICH-DEUTSCHEN anders sein, die natürlich auch „eine Aufgabe in der Weltgeschichte und damit im Plan Gottes haben.“

    Wenn jedoch Gott unbedingt einen 3. Weltkrig braucht um seinen „Plan in der Weltgeschichte“ zu verwirklichen, dann muss man schon sehr „kurz(er)“-sichtig sein, um nicht die „Hochfinanz“ hinter diesem „Gott“ zu sehen, denn nur die „Hochfinanz“ braucht einen 3. Weltkrieg um IHR „Plan“ (NWO) zu verwirklichen:

    „Der Zweite Weltkrieg muß so gesteuert werden, daß das Nazitum zerstört wird um einen souveränen Staat Israel in Palästina einrichten zu können … Der Dritte Weltkrieg muß so gelenkt werden, daß sich der Islam und der politische Zionismus (Israel) GEGENSEITIG vernichten“
    Albert Pike, 1809 – 1891
    http://www.endzeitbotschaft.de/2011/02/was-sagte-albert-pike.html

    http://matolosani.files.wordpress.com/2010/08/albert-pikes-wk-vorhersage.pdf
    http://www.luebeck-kunterbunt.de/TOP100/Pike.htm
    http://www.threeworldwars.com/overview.htm
    .
    Ob Hitlergläubige nun daran glauben können oder wollen:

    „Der Zweite Weltkrieg muß so gesteuert werden, daß das Nazitum zerstört wird um einen souveränen Staat Israel in Palästina einrichten zu können“,

    ist unwichtig, denn dieser EINE Satz enthüllt OHNE strafbarer Holocaust-Leugnung die wahren Hintermänner – (egal ob Hitler daran beteiligt war oder nicht – und er muss jetzt tot sein) – und kann deshalb ohne Gefahr millionenfach verteilt werden und so VIELLEICHT Schlimmes verhindern:
    .
    11.01.2015 – Gorbatschow: Warnung vor Krieg
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/gorbatschow-warnt-vor-grossem-krieg-in-europa-a-1012201.html
    .
    Deshalb: Freeware – MAILFINDER „googeln“ und Infos verbreiten, aber bitte kein HASS!
    .
    Mit freundlichen Grüßen,
    Tommy Rasmussen
    tommyrasmussen@arcor.de

    ______________________

    Kurzer said 02/02/2015 at 23:29: “…Phrasendrescherei ohne Sinn und Verstand…” sagt uns ein Däne, der nicht verstehen will, welche Aufgabe das DEUTSCHE REICH in der Weltgeschichte und damit im Plan Gottes hat.

    Mit freundlichen Grüßen
    der Kurze

  37. volksgemeinschaft said

    So….. so….. ??? Lest euch dass mal bitte durch was Abgeordnete der russischen Staatsduma wollen.

    http://de.sputniknews.com/politik/20150203/300924029.html

    Gruß Volksgemeinschaft

    • Falke said

      Wie war das wer wollte ganz Europa bis zum Atlantik überrollen und wer hat Millionen seiner eigenen Leute auf dem Gewissen durch den ganzen Aufrüstungswahn kann man alles im Großen Wendig Band 3 nachlesen.

      Sieht bald so aus als ob denen der Wodka schlecht geworden ist. Man kann nur noch mit dem Kopf schütteln. Irre geht die Welt zu Grunde.

      Gruß Falke

  38. StillerMitleser said

    Mir ist sehr klar, warum Deutschland mit 2 Weltkriegen überzogen wurde.
    Hätten wir den zweiten gewonnen, wäre Deutschland wirklich der Nabel der Welt geworden.
    Bedauerlicherweise ist das nicht erreicht worden und auch wenn heute noch eine gewisse Substanz an Humankapital vorhanden ist, so beschränkt sich die Bedeutung der Reste vom Deutschen Reich derzeit nur darauf, der Zahlmeister für EU und den Rest der Welt zu sein, bis die Luft gänzlich raus ist.
    Diese realistische Einschätzung als Defätismus zu sehen ist schlicht zu KURZ gedacht.

    Putin hat Jelzin einen Tritt in den A… gegeben und die schädlichsten Oligarchen rausgeworfen.
    Wer entfernt Merkel aus ihrem Amt, beendet den Status des besetzten Landes, hindert die Medien an Verhetzung und wirft die Finanzheuschrecken aus Restdeutschland raus?
    Ich sehe Russland (oder auch Ungarn) auf dem Weg zur Unabhängigkeit von den verderberischen Mächten weiter voraus als wir es sind.

    Zum heutigen Abschluss sinngemäße Zitate (mit teilweisem Weglassen von Passagen), von Reinhard Heydrich:

    Der große Krieg, den wir jetzt erleben, ist der lebensentscheidende Kampf um den Bestand Großdeutschlands und Europas

    Der politische Soldat der „heimlichen Front“ — muss schweigen, unerhört geduldig, oft nur anderen politischen Faktoren dienend, schaffend in der Gewissheit, dass seine Tat sehr spät, oft nie öffentlich gewürdigt werden darf.

    Das richtige Erkennen – – – auch der eigenen Fehler, mit allen Voraussetzungen und Folgerungen.

    der kühle Verstand und der unbändige Wille haben dabei – – – in die Lage versetzt, nüchtern die Fährnisse zu meistern.

    immer war Deutschland siegreich und groß, wenn es den Glauben an sich, seine
    Stärke, seine Überlegenheit fand — ohne den klaren Sinn für die Wirklichkeit und die
    Erkenntnis und Beseitigung eigener Fehler zu verlieren.

    • Kurzer said

      „…Putin hat Jelzin einen Tritt in den A… gegeben und die schädlichsten Oligarchen rausgeworfen….“

      Du willst es nicht kapieren. Der „ehemalige KGB-Offizier“ Putin, wurde von JENEN gezielt plaziert. Sie wollen einen dritten großen Krieg. Dafür brauchen sie ein starkes Rußland. Dies zu schaffen, ist Putins klare Aufgabe.

      • thomram said

        @ Kurzer 13:19

        Von meinem Schreibtisch aus betrachtet:
        Putin tut alles, um den Menschen in Russland ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen.
        Und er tut alles, um in Frieden mit seinen Nachbarn zu leben.

        Putin wolle den 3.WK?
        Sag mir eine einzige Handlung Putins, welche das belegt.

        Es haut mich um, dass DU so was zu denken scheinst.

        Analog wäre es dann eben doch der teuflische AH gewesen, der den 2.WK entfesselt hat.

        Mannmannmann.

        • Triton said

          Ich bin zwar nicht Kurzer, aber von meinem Schreibtisch aus einschätzend betrachtet gehen dem Putin die Menschen am Arsch vorbei.
          Was der vorhat zeigt sich auch noch nicht konkret, bzw. es gäbe vllt. Hintertürchen.
          Aber dass er mit den Fuselbärten schmust ist auch nicht zu übersehen. Gut, kann sein dass die schön kitzeln.
          Zudem bezieht Putin eindeutig Stellung zu deutschen Verbrechen und er könnte, wenn er wöllte auch die Klappe halten.

          Analog dazu ist Deine letzte Schlußfolgerung mit Sicherheit falsch.

    • Kurzer said

      https://lupocattivoblog.com/2015/02/03/wie-der-tribut-transfer-im-privatisierten-globalismus-funktioniert/#comment-242476

    • Sondersendung said

      …“ Putin hat Jelzin einen Tritt in den A… gegeben und die schädlichsten Oligarchen rausgeworfen.“…

      @StillerMitleser
      Wie lange lesen Sie denn eigentlich schon mit? Ganz offensichtlich noch nicht sehr lange oder das Lesen war fruchtlos.

      Jelzin war lediglich der erste Akt in einer wirklich großen und ziemlich genialen Inszenierung.

      Der goldene Westen triumphierte über den Sozialismus! – und zeigte dem nach Cola, Burgern und lächerlichen „Marken“-Klamotten geifernden Sowjetvolk (und allen anderen Völkern unter der Macht des Sowjetsterns) sogleich sein „wahres“ Gesicht, seine innere Verkommenheit und Dekadenz.
      Indem man eine Figur wie Jelzin in einer für meinen Geschmack bereits etwas überzogenen „Vorstellung“, die ja schon fast an Satire oder Kabarett grenzte, an die Spitze des neuen Rußlands setzte.
      Die einstige Macht zerbrach schmachvoll vor den Augen der Welt (und dem russischen Volk!) unter den unfähigen Händen eines vertrottelten Alkoholikers.

      Großes Popcornkino à la „Holy-wood“…

      Der Frosch kocht langsam!
      Zuerst einmal mußte Leid, Elend, Arbeitsplatzverlust und soziale Unsicherheit in die einstigen Völker unter dem Banner des Sowjetsterns Einzug halten und den Menschen zeigen, auf welche hohlen Verlockungen sie sich eingelassen hatten und daß sie im Grunde auf bunte Glasperlen hereingefallen waren.

      Natürlich tauchte im nächsten Akt dann der charismatische, starke Mann auf der Bühne auf. Zuerst zeigte er sich noch etwas zurückhaltend, dann immer souveräner, stärker und kraftvoller.
      Die alten Werte, die alte Größe Rußlands und natürlich der Sowjetunion wurden wieder ins Gespräch gebracht und ganz langsam wieder salonfähig gemacht.
      Die großen Verdienste der Roten Armee im großen vaterländischen Krieg…alles nur noch Schall und Rauch?…verraten und vergessen?
      Da trifft man doch auf offene Ohren und erreicht die geschundenen Herzen des Volkes, oder?

      So ist es zu verstehen, daß ein Putin einem Jelzin einen Arschtritt verpaßte!

      Und ob die Autoren und Regisseure der Vorstellung im nächsten Akt ein neues russisches „Zarenreich“ unter Putin, oder die Neuauflage der Sowjetunion vorgesehen haben – wir werden es erleben.

      Mit offenen Augen und Ohren beobachten und die richtigen Schlußfolgerungen daraus ziehen!

      Solange die Revision der Geschichte und eine Rehabilitierung des Deutschen Reiches sowie die klare Offenlegung sämtlicher Geschichtslügen seitens Rußland ausbleibt, sind die Autoren und Regisseure die alten!
      Dies gilt für mein Empfinden auch und insbesondere für ein eventuell neues „Zarenreich“ sowie neuer Kaiserreiche auf europäischen Boden (siehe Walter von der Eichelburg).

      Ein neuer russischer Zar, ein neuer deutscher Kaiser, ein neues englisches Königshaus – schaun wir mal…

      Wie stellte „Kurzer“ bereits fest: Wenn sie das Reich nicht verhindern können, dann rufen sie es halt selbst aus….!
      Denkt mal drüber nach.

      Die Puppenspieler waren und sind jedoch die alten, solange die Revision der Geschichte und die Rehabilitierung des wahren Deutschen Reiches ausbleibt!

      • sitting bull said

        Sondersendung

        es freut mich immer wieder in der heutigen Zeit, wenn ich etwas logisch /analytisch fundiertes lese. Nährt es die Hoffnung, daß es unter all den vielen Schwallen und Putin-Verstehern doch noch das eine oder andere Goldkörnchen gibt.

        Wäre Putin ein ECHTER müßte er sogar hin und wieder etwas aus den Archiven in seine Reden einfügen. Da er ja ein cleveres Kerlchen ist, wäre er bestimmt in der Lage, daß sogar die biologischer immer weniger werdenden Veteranen ihm das nachsehen.

        Das würde auch den Boden in der BRD für die RD etwas vorbereiten.

        ABER GENAU DAS DARF NICHT PASSIEREN.

        Das war und ist schon immer der Rote Faden – bis hin zu PEGIDA

        Der neue Kaiser wird diesmal ein Habsburger ( Widerständler im NS) mit der Unterstützung des Vatikan sein. Der Vatikan ist im Kampf um die Weltherrschaft ein starker Gegner des zionistischen Großkapitals.

        Die wirklichen Strippenzieher, haben wie beim Wahlkampf in den VSA, immer zwei Rennpferde im Rennen. Eins gewinnt immer.

        • Sondersendung said

          Die Sachlage ist meines Erachtens nach extrem komplex.
          Eine klare Zuordnung oder ein absolutes Verständnis der sich im Hintergrund und dabei vor unser aller Augen abspielenden Ereignisse ist schwerlich zu 100% möglich.

          Mit akribischer Beobachtung und dem Ziehen logischer Schlußfolgerungen aus angeeignetem Wissen kommt man jedoch sicher schon etwas weiter.

          Auch sollte man sich ab und an von allzu eingefahrenen Denkmustern und -strukturen verabschieden, querdenken und auch mal versuchen, um die Ecke zu schauen.

          Es handelt sich um ein Schachspiel gigantischen Ausmaßes, mit den unterschiedlichsten Interessens- und Machtgruppen im Hintergrund, wobei ihnen als spielende Akteure die Völker als Schachfiguren dienen.

          In einer Beziehung sind sich die meisten dieser Akteure trotz internem Zwist, inneren Machtspielen und sonstigem Geplänkel jedoch sicher einig, den Hauptgegner, das Deutsche Reich und das deutsche Volk als einzige ernstzunehmende Gegenkraft auszuschalten.

          Auch sollte man die alte Macht des Adels und des Geldes (jetzt mal nicht die der Geldwechsler und Wucherer!) nicht unterschätzen oder als vorgestrige Kraft abschreiben! Diese Machtstrukturen sind teils älter und verwobener als es sich die Meisten von uns auch nur vorstellen können.
          Ganz sicher haben diese alten, zumeist deutschen Strukturen auch nicht vergessen, wem sie den Verlust ihrer Macht im letzten Jahrhundert schußendlich zu verdanken haben!

          Davon auszugehen, daß der gesamte Adel Verrat am deutschen Volk beging, halte ich ebenfalls für grundlegend falsch.
          Ohne die Nutzung auch dieser alten Strukturen wäre eine Absetzbewegung in meinen Augen auch nicht so ohne weiteres möglich gewesen.
          Adel war einst auch ein anderer Ausdruck von edel, eine „Adelung“ mußte sich durch edle Taten erst erkämpft werden. Was dann aus einigen Sprößlingen und krankhaften Auswüchsen daraus entstand sei einmal dahingestellt.

          Deshalb denke ich ist es wichtig, auch noch viel tiefgehender zu denken.
          Ein neuer deutscher Kaiser, welcher die Lüge aller Lügen zur Knechtung des deutschen Volkes und seiner Volksseele jedoch aufrechterhält, wäre in meinen Augen auch kein „deutscher“ Kaiser…!

          „Möchte Walhalla förderlich sein der Erstarkung und der Vermehrung deutschen Sinnes! Möchten alle Deutschen, welchen Stammes sie auch seien, immer fühlen, dass sie ein gemeinsames Vaterland haben, ein Vaterland auf das sie stolz sein können, und jeder trage bei, soviel er vermag, zu dessen Verherrlichung.“

          Ludwig I. von Bayern

        • feuerqualle said

          Der Vatikan ein starker Gegner des Großkapitals? Ist es nicht vielmehr „ein und dasselbe“?

  39. Lichtpfad said

    Ich bedanke mich für diesen Artikel und für alle Kommentare.

    Selbst Buddha hat einmal gesagt, dass man nicht glauben soll, was die Mehrheit glaubt.
    _________________________________________________

    Selbst die alten Ninja, haben nichts geglaubt.
    Sie beobachteten immer das, was sie von ihrem Versteck aus hörten und sahen.
    _________________________________________________

    Wer etwas lange glaubt, hat eine neue Religion und ein Gesetz für sich selbst gefunden.
    Man mauert sich mit Gesetzen, Regeln, Religionen, Traditionen…usw. wieder ein und
    will aus angst vor Veränderungen keine neuen Erkenntnisse zulassen.
    Liegt aber heute an der Bequemlichkeit und aus angst vor gesellschaftlichem
    sozialem Abgang der Menschen. Es ist einfach nur das über Generationen hinweg
    anerzogene Mitläufertum…
    Früher war es die angst vor Folter und Tod.
    _________________________________________________

    Die Wahrheit liegt auch nicht im verborgenen, es ist nur schwer sie zu finden,
    weil schnell aufgegeben wird in den Informationsbergen nach ihr zu suchen.
    Man sollte aber auch immer offen für neue Erkenntnisse und für Veränderungen sein,
    das gehört schließlich auch dazu.
    ________________________________________________

    Noch ein paar passende Zitate:

    Diejenigen, die hinter die Schatten blicken können und
    die Lügen ihrer Kultur erkennen,
    werden von der Masse nie verstanden werden,
    geschweige denn, dass man ihnen glaubt.

    (Plato 427-347 v. Chr.)
    ________________________________________________

    „Schlaue lernen von allem und jedem,
    Normale von ihren Erfahrungen,
    Dumme wissen immer alles besser.“

    Sokrates
    ________________________________________________

    „Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt,
    ist mein Schneider. Er nimmt jedes Mal neu Maß,
    wenn er mich trifft, während alle anderen immer
    die alten Maßstäbe anlegen, in der Meinung,
    sie passten auch heute noch.“

    George Bernhard Shaw
    ________________________________________________

    Ich wünsche einen schönen Tag,

    Lichtpfad

  40. Ernst said

    Ich bezweifle nicht das es die RD gibt, doch wenn ich einfach nur auf die Strasse sehe, und junge Menschen betrachte, kann ich erkennen das vieles Jahre, einiges Jahrzehnte, und manches Generationen brauchen wird. Leider muss ich dies akzeptieren auch wenn ich es mir anders wünschen würde.

    • Kurzer said

      Ernst,

      ich kann Dich verstehen und ich sage Dir, so unglaublich das jetzt auch klingen mag, ALLES IST GUT.

      Für alle, die noch zweifeln:

      “…Ich verstehe nicht, wie man immer wieder an der Absatzbewegung des DR zweifeln kann. Hinweise, Indizien und Literatur darüber gibt es ja zur Genüge. Wer da immer noch zweifelt, ist nicht richtig informiert oder läßt sich von den augenscheinlichen Ereignissen der großen Multimediashow ins Bockshorn jagen. Wie X schon gesagt hat, es geht nicht um ein Stadion oder sonst einem einzelnen Ereignis. Das eigentliche Ziel des Tages X ist doch ein viel umfassenderes. Es ist zum Einen die Revision der bisherigen Geschichte in Verbindung mit der Rehabilitierung des Reiches und damit des gesamten Deutschen Volkes. Und zum Anderen die Beseitigung aller feindlich gesinnten Strukturen des Reiches zum Wohle aller wahrheitsliebenden, rechtschaffenden und aufrichtigen Menschen weltweit.

      Die Pläne der RD in diesem Kampf zu durchschauen kann uns nicht gelingen. Dafür fehlt uns absolut die Gesamtübersicht aller laufenden Prozesse im Geheimen. Das Einzige was wir zur Ünterstützung unserer Volksgenossen in den Sperrgebieten leisten können ist unsere uneingeschränkte Solidarität mit ihnen, verbunden mit dem unerschütterlichen Glauben an ein nicht mehr fernes Ziel – die Wiederherstellung des Reiches in Freiheit, Wahrheit und Liebe!

      Dafür kämpften und kämpfen sie noch heute. Diesen Glauben sollten wir uns durch Täuschungen nicht rauben lassen. Es wird geschehen, es wird gelingen – am Ende steht der Sieg! Habt Mut!…” Quelle : terragermania

      Deutsches Land – Der Weltenbund

      Deutschland, Deutschland, teu’re Heimat
      Lichtbewahrer, – ew’ges Reich;
      Bis die Treuen sich erheben,
      warten wir mit uns’rem Streich.
      Keine Grenzen soll’s mehr geben
      Allen Völkern Freiheit nur.
      Urwort lässt die Welt erbeben –
      Doch noch schlummern Wald und Flur.
      Weise Worte, Himmelsdenken
      Brechen bald mit Macht empor.
      Alten Liedern sich erinnernd
      Singt die ganze Welt im Chor.
      Kein Geschrei mehr – und kein Fluchen
      Nur mehr Freihheit, Sinn und Glück.
      Wenn uns die Millionen rufen
      Kehrt mit uns das Heil zurück.
      Auch wenn viele Zungen lügen
      Auch wenn Armut herrscht – und Neid.
      Wollen wir der Welt verkünden
      Licht und Frieden sind nicht weit.
      Allen Menschen woll‘n wir dienen
      Jedes Wesen Bruder ist!
      Nicht beherrschen, sondern lieben –
      Wort und Tat des wahren Krist.
      Falschen Göttern, bösen Zungen
      Raten wir, es zu versteh‘n.
      Deutsche Ehre, deutsches Denken
      Kann und wird nicht untergeh’n.
      Licht und Wahrheit werden siegen
      Dunkle Macht – dein Ende naht.
      Nicht mehr warten – nein wir pflügen
      Bringen aus die gute Saat.
      Will das Dunkel gar nicht weichen
      Jagen wir es machtvoll fort.
      Nicht die Erde, nicht die Sterne
      Sind den Täuschern sich’rer Hort.
      Uns’re Waffen sind geschmiedet
      Millionen steh’n bereit!
      Doch das Werk kann nur gelingen,
      wenn die Welt nach Freiheit schreit.

      Heil & Segen

  41. Tommy Rasmussen said

    159 (!!!) Kommentaren. So viel Zeit verloren:
    .
    3. Protokoll – Unermüdliche Schwätzer haben die Sitzungen der Volks- (und Blogger- (Anm. T.R.)) Vertretungen in Rednerturniere verwandelt.
    .
    und es hat sich ja auch prächtig entwickelt:
    .
    5. Protokoll – Das wesentliche Problem unserer Regierung ist, den Menschen das Denken abzugewöhnen, und den Geist durch Phrasendrescherei ohne Sinn und Verstand auf Abwege zu lenken.
    http://euro-med.dk/?p=28242
    .
    11.01.2015 – Gorbatschow: Warnung vor Krieg
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/gorbatschow-warnt-vor-grossem-krieg-in-europa-a-1012201.html
    .
    Die Zukunft ist aber variabel.
    .
    Deshalb: Freeware – MAILFINDER „googeln“ und Infos unter NORMALE Menschen verbreiten, aber bitte kein HASS!
    .
    Mit freundlichen Grüßen,
    Tommy Rasmussen
    tommyrasmussen@arcor.de

    • steffen said

      All der Wahnsinn für einen Gottesbeweis?

      Gibt es Menschen, die nicht mehr geisteskrank sind?

      Dann ist es Zeit die Geldwechsler endgültig aus dem Tempel zu vertreiben.

    • Kurzer said

      „…Phrasendrescherei ohne Sinn und Verstand…“

      sagt uns ein Däne, der nicht verstehen will, welche Aufgabe das DEUTSCHE REICH in der Weltgeschichte und damit im Plan Gottes hat.

      Mit freundlichen Grüßen

      der Kurze

      • feuerqualle said

        Richtig Kurzer!

        Und der außerdem auch verbreitete (glaub es war damals auf Politiaia) – Herr Hitler sei ein Agent der Freimaurer und Israel’s gewesen…

  42. goetzvonberlichingen said

    > http://brd-schwindel.org/wer-trauert-um-richard-von-weizsaecker/

    Wer-trauert-um-richard-von-weizsaecker?

    Seine Rede mal um-geschrieben..

    “Der 8. Mai war ein Tag der Besetzung. Er hat uns nicht befreit von dem menschenverachtenden System der globalistischen Gewaltherrschaft… der Besatzer, Anglo-VSA und der Sowjets.


    Wir gedenken insbesondere der Millionen toter Deutscher, die in den amerikanischen Rheinwiesen-Konzentrationslagern ermordet wurden.Insbesondere auch der Millionen Flüchlinge und dem Dresdner Brandopfer.


    Der Völkermord an den Deutschen jedoch ist beispiellos in der Geschichte.


    Es waren Churchill, Roosevelt und Stalin, die zur Gewalt griffen. Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges bleibt mit deren Namen auf ewig verbunden.


    Nie gab es auf deutschem Boden eine immer grössere Einschränkung der Freiheitsrechte des Bürgers als heute. Ein dichtes asoziales Mindcontroll-Netz, das den Vergleich mit der amerikanischen Ausbeuter-Gesellschaft nicht zu scheuen braucht, verunsichert die Lebensgrundlage der Menschen.”
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    GvB

    Das RvW-Original:

    “Der 8. Mai war ein Tag der Befreiung. Er hat uns alle befreit von dem menschenverachtenden System der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.

    Wir gedenken insbesondere der sechs Millionen Juden, die in deutschen Konzentrationslagern ermordet wurden.

    Der Völkermord an den Juden jedoch ist beispiellos in der Geschichte.

    Es war Hitler, der zur Gewalt griff. Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges bleibt mit dem deutschen Namen verbunden.

    Nie gab es auf deutschem Boden einen besseren Schutz der Freiheitsrechte des Bürgers als heute. Ein dichtes soziales Netz, das den Vergleich mit keiner anderen Gesellschaft zu scheuen braucht, sichert die Lebensgrundlage der Menschen.”

  43. StillerMitleser said

    Also nicht gesperrt, jedenfalls sind einige Zuschriften nicht gebracht worden (nicht in diesem Thema, aber in anderen vorher). Dann war es wohl immer der „spam-Filter“ oder sowas?

    Zu Eurem Putin-Bashing:
    Für mich ist es auch sub-optimal, wenn Putin den Rote-Armee-Mythos pflegt und die jüdische Gemeinde Russlands hofiert. Aber als Realist verstehe ich, daß er genauso wenig wie andere nichtdeutsche Politiker daran interessiert ist, moralische Wiedergutmachung an Deutschland zu betreiben, weil sich keiner davon im Ausland etwas kaufen kann!
    Für Putin zählt die Stimmung unter seinen Bürgern und die Vermeidung weiterer Propaganda- und Boykottfronten, von denen er schon genug hat. Deutschland ist nicht der Nabel der Welt und wenn wir uns nicht selber befreien können, wird es keiner für uns tun.
    Jaja, die Reichdeutschen in Flugscheiben werden das tun… schön wärs ja. Ich bin der Letzte, der sich nicht darüber freuen würde.
    Utopie: Wenn es die RD wirklich gibt, dann haben sie sich seit 45 bestimmt ausreichend Lebensraum geschaffen und sind nicht auf das alte Reichsgebiet angewiesen. Gut vorstellbar, daß sie mit der Masse der BRDeutschen nichts am Hut haben und sich ganz auf den Ausbau ihres Lebensumfeldes konzentrieren, auf Mond, Mars und Venus Basen ausbauen und den Sauhaufen der Erdlinge im eigenen Saft schmoren lassen, bis diese in Degeneration oder irgendwelchen Katastrophen auf niedrigem Niveau leichte Übernahmekandidaten sind. Dann aber gleich global und mit gleichzeitiger Ausschaltung aller Verseuchungs-Massenvernichtungswaffen.
    Bis dahin werden wir unsere Angelegenheiten selber regeln müssen.

    • Kurzer said

      Politisches und weltanschauliches Analphabetentum:

      „…Deutschland ist nicht der Nabel der Welt…“

      Doch, genau das ist Deutschland. Nur deshalb wurde es von ZION mit zwei Weltkriegen überzogen.
      Und nur deshalb werden diese Jauchekübel von alttestamentarischer Haßpropaganda über dem REICH ausgeschüttet.
      Weil es noch nicht zu Ende ist. Würde das REICH wirklich fallen, dann wäre das auch Rußlands endgültiges AUS.

      Dank der REALITÄT DER RD wird das REICH aber über ZION triumphieren.

      Daß wir hier noch „im eigenen Saft schmoren“, verdanken wir vor allem absoluten Ignoranten, auch vom Schlage eines StillenMitlesers.

      Wenn man so gar nichts verstanden hat, wäre es mitunter besser, ein StillerMitleser zu bleiben.

      • Alter Sack said

        Ki11erbie hat aus Deinem Kommentar einen unkommentierten Beitrag gemacht.

      • Falke said

        Genau Kurzer wenn der Führer so gedacht hätte wie StillerMitleser dann währe der Aufschwung in den 30igern mit Sicherheit nicht so gelaufen. Er hat gesehen wie das Volk im Dreck lag und hat es wieder auf gerichtet er hätte ja auch auswandern können ist er aber nicht.
        Adolf hat die Zügel in die Hand genommen und aus Verantwortung für sei Volk gehandelt. Ab da ging es richtig vorwärts mit dem Aufschwung das ist Fakt kann man in vielen Büchern und Schriften nachlesen nur das hat man ihm und den Deutschen übel genommen und geneidet und dem zu folge alles mit Bomben zusammengedroschen. Es hätten ja sonst die anderen Völker auch so haben wollen und dann währe die Macht der Banditen futsch gewesen.

        Gruß Falke

  44. Reichsangehöriger Bennewitz said

    Sind da durch auch die WAHRHEIT und alle UFO – Akten verbrannt „worden!“???

    https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/02/01/moskauer-akademie-der-wissenschaften-grosfeuer-zerstort-historische-sammlung/

  45. StillerMitleser said

    WEnn Ihr meine Kommentare schon nicht zulassen wollt, dann seid wenigstens so mutig, und teilt Eurer Leserschaft mit, daß Stiller Mitleser von Euch gesperrt wurde.

    • StillerMitleser said

      Oh, jetzt geht es ja wieder. Leider sind mir die letzten von euch nicht freigeschaltenen Beiträge nicht mehr vorrätig. Mal so, mal so?

      • kontraverdummung said

        @ StillerMitleser

        WENN Maria sagt daß Du NICHT gesperrt bist, IST das so. WÄREST Du mal gesperrt gewesen, hätte sie auch das dann gesagt. Da Du nicht gesperrt warst, und nicht gesperrt bist, hör also das krähen auf.

        Und vergönn Deinem Ego mal eine Diät Wertester…was erwartest Du? „Hallo, liebe Lupo Cattivo-Bloggemeinde…wir müssen euch unbedingt mitteilen, daß dieser Blog leider ohne die unfassbar wichtigen und unnachahmlichen Beiträge von „StillerMitleser“ auskommen muß. Wir bedauern es zutiefst diesen Meilenstein der Weisheit nicht mehr unter uns zu haben“. <—— Na, wünscht er sich so etwas? :mrgreen:

        Du bemerkst hoffentlich, daß Dein offenkundig adipöses Ego gerade für Erheiterung sorgt?

        In Zukunft laß so einen Mist, ansonsten wirst Du sicherlich genau das ernten, was Deinem Ego den Todesstoß verabreichen wird. Maria hat lange Geduld…manchmal sogar zu lange…aber „ewig“ als Begriff, kommt da nicht vor.

        Ach und bevor Du dich fragst warum ich mich da jetzt einmische…na ich teile der Bloggemeinde gerne etwas mit…ist doch ganz in Deinem Sinne, oder? 😉

        Ich BIN KontraVerdummung !

    • Der stille Mitleser hat sehr wahrscheinlich einen „Verfolger“ – Du bist nicht gesperrt und was ich der Leserschaft mitteile überlass bitte auch mir!

      Gruss Maria Lourdes

  46. […] Putin: Für Taten der Nazis gebe es „weder Entschuldigung, noch Vergessen“!. […]

  47. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    # 18 Günthi

    ….hier mal ein kleiner Hinweis, wie gesagt, es wird langsam gehen …….

    http://www.slimlife.eu/wordpress/2014/11/sensationell-guenstiger-stromtarif-auf-ein-neues/

    • Toni said

      Raumenergie – Konverter ???
      Ich höre im Video nur was von Diesel, Wind und Sonne. Gruselige neue Energieaussichten.

      • Raumenergie said

        Raumenergie „SAGT:

        Übrigens wurde eine Pilotanlage bzw. Forschungsanlage in Deutschland zur Produktion von Benzin, Diesel und Kerosin aus Wasserstoff und CO2 (das ist ja auch in Deutschland unendlich vorhanden !!) Ende 2014 mit staatlicher Unterstützug in Betrieb genommen.

        Das nützt aber nichts, denn der Saft aus dieser Anlage wird auch nur wieder per Tanke und recht teuer, an den Verbrauer weiter, also wie bisher abgegeben. Na ja, das Klima könnte davon auch noch profitieren.

        Deutsche Gehirne waren (sind) technisch weltweit führend, da beißt die Maus keinen Faden ab. Deshalb gab´SS ja auch den WK I + II

    • Toni said

      Noch was zum Tarif: Lt. Kommentar auf der Seite: Wird Ihnen zugeschickt. Wurde ja erst am 17.01. offiziell vorgestell. Ist jetzt klar, 19,88 Ct/KWh und Euro 9,90 mtl. Grundgebühr, inkl.MWSt.. Lfz. unbegrenzt, 5 Wochen Kündigungsfrist – wird aber alles mitgeteilt.

      Bei meinen 3.500 kWh im Jahr sind das 695,80 € + Grundgebühr von 118,80 € = 814,60 €

      stromio.de Classic Tarif: Grundpreis/Monat: 4,11 €, Arbeitspreis/kWh: 22,45 ct
      Bei 3.500 kWh sind das 785,75 € + Grundgebühr von 49,32 € = 835,07 €

      Durch freie Raumenergie – Konverter, doch glatt 20,- € gespart. Mehr sag ich dazu nicht.

      • kontraverdummung said

        @ Toni

        Ich denke Du wirst es auch so wissen….aber falls es Leute hier nicht wissen, und etwas zum berechtigterweise aufregen lesen wollen…

        Die Kilowattstunde Strom, egal wie sie auch erzeugt wurde, wird momentan an der „Strombörse“ (Ist so eine nette Gemeinschaft von Zockern und unfassbar wichtigen Menschen, die meinen sie dürften des Führers Aussage zum „Anstrengungslosem Einkommen“ karrikieren) mit sage und schreibe um die 3 Eurocent(!) gehandelt !

        DAS, ist also der faktische Wert einer Kilowattstunde Strom !

        Alles weitere, was obenauf-gesattelt wird, wie „Steuern“, „Umlagen“ und sonstige „ich bezahle mal den bösen CO-2 Kuhpups mit“-„Kosten“, sind nicht nur unnötig, sondern glatter Raub und Erpressung !

        Da ist KEIN Cent dabei, der den „Netzausbau ökologischer und nachhaltiger Energieerzeugungen“ bezuschusst.
        ALLES das, ist bereits in den 3 Cent-Preisen der Energielieferanten mit drin ! DAS ist IHR Preis den sie verlangen, um wirtschaftlich, und mit HOHEN GEWINNEN zu arbeiten ! 3 Cent…

        3 Cent, und keinen müden Cent mehr !

        Was bezahlen wir alle nochmal….um die 20-28 Cent?

        Achja…fast 1000% – Aufschlag wegen…“Ich bin so zahlfreudig weil ich ein Deutscher Dummmichel bin -„Preise“ !

        Noch Fragen?

        Ich BIN KontraVerdummung !

        • steffen said

          Ja! In der Praxis ist die Zahl der relevanten Elemente sehr gering; sehr wenige Elemente bestimmen fast den gesamten Effekt. Das System-Rothschild ist nahezu perfekt, nahezu jeder glaubt drinnen besser dran zu sein als draußen, wenn jemand sich überhaupt ein draußen noch vorstellen kann.

          Kannst du das ändern? – Oder willst du jemanden, der schon alles durchdacht hat, damit beauftragen die Lage so zu ändern, dass das Pareto-Prinzip der Geschichte angehört?

          • Ohnweg said

            Es ist nicht das System Rothschild. Es ist das System Babylons und seine Priester sitzen im Vatikan.

            • steffen said

              tya-ra, der fisch stinkt vom kopf her. überall nur spiessbürger? gute nacht welt!

            • Kammler said

              Manchmal weiß ich nicht ob ob es so schwer ist zu erkennen, dass seit geraumer Zeit alles genau seitenverkehrt ist, Babylon demnach hell und nicht dunkel. Vatikan dunkel und nicht in Verbindung von Babylon. Das alte hohe Wissen ist damit fast allen mit Wolken verhangen , da die meisten an den zugeordneten Begrifflichkeiten scheitern und damit blind sind. denkt nach und schaut hinter die Begriffe die Verdummen, ebenso wie Nazi ( kann ja nicht Nationalsozialist abgekürzt sein ) oder oder oder
              alles zur Steuerung benutzt

            • Falke said

              Hallo Kammler es ist alles ein großes Verwirrspiel so wie ich es für mich rausgefunden habe versteht man unter Nazi Nationalzionist richtig ? Das währe auch mal einen Kommentar oder Beitrag wert entsprechende Kurzbezeichnungen richtig dar zu stellen um da mal Klarheit rein zu bekommen.

              Gruß Falke

            • Kammler said

              Grüß Dich Falke, das macht keinen Sinn ! Leider. Es ist jedem selber gegeben das herauszufinden, wichtigste Tugend befreie Dich von allem Schwarz/Weiß – Denken und schon geht die Reise los. Sobald man Begriffe erklärt werden sie schon wieder mit neuen Inhalten gefüllt, weil nie immer alles Wissen vorhanden oder richtig ausgedrückt werden kann. Deshalb ist es eine Reise zu uns selbst , kann Dir keiner abnehmen, was auch besser so ist ^^

            • Falke said

              Hallo Kammler mein Gedanke dabei war das wenn man mit halb Aufgeklärten spricht das man denen dann mal kurz das eine oder andere richtig erklären kann und Schieflagen gerade rücken kann. An sonsten stimme ich Dir natürlich zu was man sich selbst erarbeitet ist immer besser.

              Gruß Falke

    • Toni said

      @Raumenergie

      Auch sehr Aufschlussreich, aus den Kommentaren:

      also, ran an die subventionen. Ein grosser Name (Neckermann), viel Subventionen möglich. Natürlich gegen die Erderwärmung usw… toll.
      Wer verdient bei diesem Subventionswirtschaftssystem am meisten? immer die grossen….

      Antworten

      Uwe Jakob

      22. November 2014 um 19:59

      Sie sagen es Herr Huber. Um so besser daß hier auch der kleine Mann ausnahmsweise mal von dem Kuchen etwas abbekommen kann, in Form der „Stromkosteneinsparungen“ ??? als auch durch die

      „lukrativen Weiterempfehlungsprovisionen.“

      Kopfschüttelnde Grüße
      Toni

      • Raumenergie said

        Raumenergie „SAGT“:

        Wer ernsthaft an die ERDERWÄRMUNG glaubt, den kann ich nicht für …. nehmen.
        Der sollte besser auf dem Micky-Maus Blog posten.

        • Toni said

          Wer ernsthaft an die ERDERWÄRMUNG glaubt, den kann ich nicht für …. nehmen. Ich auch nicht!
          Mir ging es um die Subventionen und „lukrativen Weiterempfehlungsprovisionen” von Neckermann.
          Das hört sich nach Schneeballsystem an.

      • Raumenergie said

        Raumenergie „SAGT“:

        Kopfschütteln kann extreme Gehirnschädigungen verursachen, also Vorsicht damit !

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:

      Liebe Leute,

      der Neckermann – Tarif hat NICHTS und nochmals, absolut NICHTS, mit dem Raumenergie – Konverter, der KOMMEN WIRD, zu tun. Mehr zum Raumenergie – Konverter, wenn Die Zeit dazu reif ist.

      Stellt euch mal vor, nur EINER produziert den echt funktionierenden Raumenergie – Konverter. Derjenige wird morgen begraben.

      Wenn aber hundert oder tausend den Raumenergie – Konverter produzieren werden, kommt das Mordkommando nicht mehr so leicht nach. Kappito ?

  48. Waffenstudent said

    Bad Nenndorfer will kein Denkmal von Agnes Miegel

    Der Streit um das Bad Nenndorfer Denkmal von Agnes Miegel, der »Mutter Ostpreußens«, hat ein trauriges Ende gefunden

    Das amtliche Schreiben aus Bad Nenndorf habe sie sehr deprimiert, erzählt Dr. Marianne Kopp. Sie wolle als Vorsitzende der Agnes-Miegel-Gesellschaft doch die Schönheit des Werks der Dichterin bekannt machen und nicht zusehen müssen, wie ihr Andenken verleumdet werde. Der Brief von der Stadtverwaltung war in einem schroffen Beamtendeutsch gehalten. Man möge doch bitteschön das Denkmal bis zum 13. Februar 2015 aus dem Kurpark entfernen.
    Nachdem der Bürgerentscheid am 11. Januar dieses Jahres für den Erhalt der etwa einen Meter großen Bronze-Statue im Kurpark gescheitert war, hatten es die Verantwortlichen im niedersächsischen Bad Nenndorf anscheinend sehr eilig, das in Ungnade gefallene Objekt loszuwerden.
    Ihr Schreiben ist der vorläufige Schlusspunkt eines Vorgangs, der nicht nur die Anhänger von Agnes Miegel entsetzt. Profilierungssucht, Ignoranz und Scheinheiligkeit zerstören das Ansehen einer Dichterin, die es wie keine andere vermocht hat, ostpreußische Themen über den Bereich der Heimatliteratur hinaus in den Raum der großen deutschen Literatur zu stellen.
    Aber von Anfang an: Nach der Flucht aus Königsberg im Februar 1945 mit einem der letzten Flüchtlingsschiffe findet Agnes Miegel einige Jahre später in Bad Nenndorf ihre Altersheimat (siehe auch PAZ-Ausgabe 43 von 2014, Seite 10). Eineinhalb Jahrzehnte lang ist sie hier als Künstlerin tätig und schafft unter anderem Altersgedichte, die zu den schönsten der deutschen Literatur gehören. Kritikerpapst Marcel Reich-Ranicki wird sie unter anderem dafür Jahre später in seinen Kanon der deutschen Literatur aufnehmen.
    Aber auch zu Lebzeiten ist die „Mutter Ostpreußens“ eine hochverehrte Künstlerin. In ihrem Haus in Bad Nenndorf empfängt sie prominente Besucher und Verehrer, darunter im Juni 1961 auch Willy Brandt, damals Kanzlerkandidat der SPD und Regierender Bürgermeister von Berlin.
    Als Agnes Miegel am 26. Oktober 1964 im Alter von 85 Jahren stirbt, wird sie als Ehrenbürgerin der Gemeinde Bad Nenndorf auf dem dortigen Bergfriedhof bestattet. 1969 gründet sich dann die Agnes-Miegel-Gesellschaft. Von der Gemeinde kaufen ihre Mitglieder 1971 das Bad Nenndorfer Haus, in dem die Dichterin zur Miete gewohnt hatte. Sie setzen es instand und machen es wenige Jahre später der Öffentlichkeit als Gedenkstätte zugänglich. 1994, zum 30. Todestag von Agnes Miegel, wird dann die Bronze-Statue, gefertigt vom Essener Bildhauer Ernst Hackländer, im Kurpark eingeweiht. Der Unternehmer Willibald Völsing stiftete die Skulptur der Agnes-Miegel-Gesellschaft. Ausdrücklich auf Wunsch des damaligen Kurdirektors Hans-Joachim Schick wird sie nicht am Haus der Dichterin platziert. Stattdessen soll sie den Kurpark verschönern. „Was kann es Schöneres geben, als Agnes Miegel … für ihr dichterisches Wirken in Bad Nenndorf besondere Anerkennung entgegenzubringen“, erklärt noch im Jahre 2004 Hartmut Manthey, ebenfalls ein ehemaliger Kurdirektor des Ortes.
    2013 folgt dann die abrupte Kehrtwende: Ein Ratsbeschluss legt fest, dass die Skulptur entfernt werden muss. Agnes Miegel wird ihre Nähe zum Nationalsozialismus vorgeworfen. Unter anderem habe sie ein verherrlichendes Gedicht auf Adolf Hitler geschrieben. Nach 1945 habe sie sich niemals vom Nationalsozialismus distanziert.
    Kompletter Unfug, sagen Miegel-Experten. „Agnes Miegel war nie ein politisch denkender Mensch und durchschaute nicht, wie das NS-Regime sie für seine Ziele und Zwecke instrumentalisiert“, erklärt zum Beispiel Marianne Kopp. „So erlag sie, wie unzählige andere, dem Banne Hitlers und seiner Propaganda und trat der NSDAP bei – zumal Hitler sich in dem seit dem Versailler Vertrag vom übrigen Reich abgetrennten Ostpreußen als ein Retter darstellte.“
    Erst nach dem Ende der Hitler-Ära hörte Agnes Miegel von dem Unrecht, den Gewalttaten, den Konzentrationslagern und litt schwer darunter. Im Gegensatz zu anderen gab sie aber zu, an Hitler geglaubt zu haben. Mit Gott allein wollte die gläubige, tiefreligiöse Christin dies ausmachen. Ihr Entnazifizierungsurteil im Jahre 1949 lautete ausdrücklich „entlastet“. Wörtlich heißt es dort: „Sowohl Motive wie Handlungen haben niemals NS-Geist verraten.“
    Auch viele Bad Nenndorfer Bürger wollen nichts auf „ihre“ Agnes Miegel kommen lassen. Eine derartige Behandlung habe sie einfach nicht verdient, lautet ihre Meinung. So wird nach dem Ratsbeschluss von 2013 ein Bürgerentscheid für den 11. Januar 2015 angesetzt. Es gehört zur Tragik der Geschichte, dass er knapp scheitert. 77 Prozent der Wähler stimmten für den Verbleib des Denkmals, 23 Prozent dagegen. Allerdings hätten mindestens 25 Prozent der 9000 Stimmberechtigten an der Wahl teilnehmen müssen. Es sind knapp 21 Prozent.
    Eiligst verfassen die Bad Nenndorfer Verantwortlichen ihr „Rauswurf-Schreiben“. Marianne Kopp erklärt, dass die Skulptur nun einen Platz im Garten des Agnes-Miegel-Hauses finden soll. Wer sie dort besucht, wird dann sicherlich auch die Inschrift zu Füßen der Plastik lesen. Es ist eine Miegel-Zeile von 1950 und das genaue Gegenteil jedweden nationalsozialistischen Gedankengutes. „Nichts als den Hass zu hassen“ steht dort.

    Quelle: http://www.vertrieben-aktuell.org/2015/01/28/agnes-miegel-das-hat-sie-nicht-verdient/

  49. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://johndenugent.us/deutsch/german-osterreichischer-polizeiprasident-sagt-europa-werde-wegen-der-muslimischen-lehre-zu-einem-blutigen-schlachtfeld/

    • hardy said

      Ich hatte ja schonmal versucht,den Zusammenhang herzustellen.Mit dem Sohn Gottes und der Bewegung,welche er begründet hat,erstrahlte im ersten jahrhundert ein helles Licht.
      Dies aber sollte der Feind Gottes und der Menschheit nicht auf sich beruhen lassen.Genau wie die Schriften vorraussagten,hat er größte Anstrengung unternommen,dieses Licht wieder für lange Zeit zu verdunkeln.Dazu hat er zunächst das Judentum gefälscht vor allem seit dem 4.Jahrhundert v.u.Z. indem die Juden ihren vorletzten Propheten (der letzte jüdische Prophet war Johannes der Täufer) zwischen den Altären ermordet haben.
      Mit Beginn des 2. Jahrhunderts hat er begonnen ,die christliche Lehre zu verfälschen und in Sekten aufzuspalten.Daraus resultierte dann schließlich eine mächtige Organisation,die kath. Kirche -sehr gut beschrieben in dem Buch von Des Griffin „Wer regiert die Welt“.
      Das hat ihm aber offensichtlich noch nicht ausgereicht und so hat er auf diesen Scheisshaufen noch einen fetten Strollen draufgeschissen und das war dann der Islam.
      Interessant,daß der Satanist Albert Pike genau diese drei Religionen als Instrument zum Hervorbringen der NWO sieht.

  50. Walter said

    @Alle


    Quelle: http://blog.bazonline.ch/welttheater/index.php/32848/england-unter-dem-hakenkreuz/

    Liebe Grüsse
    Walter

    • goetzvonberlichingen said

      hat zwar mit den Hauptthema wenig zu tun…
      aber…sagt hier der „Engländer“(?)Carter..
      Auch im Ami-Kongress auf den Sesseln sind Swastikas , an der Wand das Faschistenbündel usw. In machen Bildern von Wohnungen von Juden sieht man Swastikas in den Stuhlrückenlehnen usw. alles schon gesehen.. Jaja, alles sehr lustig und verlogen..

  51. Andrea said

    Es bleibt fraglich, von welcher Sammelbox die „alternativen Medien“ gesteuert werden.
    Wer hat den Nutzen?
    Wer will die weissen Völker gegeneinander aufhetzen, schafft Hass?
    Wer trieb und treibt den weissen Volkstod voran?

    In Ergänzung: Die größten Opfer:
    http://www.britam.org/German/Stammes.html

  52. Waffenstudent said

    1. Februar 2015 Brandherd Euro: Griechenlands Radikalisierung ist erst der Anfang

    — Klodeckel des Tages

    Letzte Woche habe ich auf die schwelende Euro-Krise hingewiesen, die für manchen schon erledigt schien. Sie war aber natürlich nie gelöst, sondern strebt unaufhaltsam dem großen Knall entgegen. Eigentlich drohte dieser bereits durch den gewaltigen Refinanzierungsbedarf Italiens, doch konnte sich die Regierung des Landes auf ihren Abgesandten im EZB-Tower verlassen, der im Januar die Notbremse zog. Der insgesamt auf mehr als 1,1 Billionen Euro veranschlagte Ankauf von Anleihen durch die EZB wird dafür sorgen, dass Italien und einige andere Euro-Staaten sich für die nächsten eineinhalb Jahre keine Gedanken machen müssen, woher das Geld kommen soll, um ihre unvorstellbaren Staatsschulden zu finanzieren. Nun aber ist etwas passiert, was selbst die EZB und ihre umtriebigen Auftraggeber aus der EU-Zentrale nicht verhindern konnten: Die Griechen haben sich eine Regierung gewählt, der die bisher getroffenen Vereinbarungen und unterzeichneten Verträge egal sind. Das war zwar abzusehen, doch darf man getrost behaupten, dass nun eine Zeitenwende in Europa angebrochen ist. In Griechenland hat 70 Jahre nach dem Ende des II. Weltkriegs in Europa erstmals wieder eine demokratisch legitimierte faschistische Regierung die Macht erobert.

    So geht der heutige “Klodeckel” an den neuen griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras. Der Vorsitzende der linksradikalen “Syriza” hat sich die Kollegen aus dem rechtsextremen Parteienspektrum dazu geholt, um regieren zu können. Europa steuert auf ungewisse Zeiten zu, denn die “national-sozialistische NS-Regierung”, wie Roland Tichy, früherer Chefredakteur der Wirtschaftswoche, sie nennt, birgt einen gewaltigen Sprengsatz. Anders als beim Euro behauptet, besitzt das kleine, wirtschaftlich eher unbedeutende Land nun tatsächlich die Möglichkeit, den Kontinent mit einer unberechenbaren Regierung aus Radikalen ins Verderben zu stürzen. Dass dies möglich wurde, haben vor allem die unverbesserlichen Euro-Verfechter aus Brüssel und ihre Gehilfen aus Paris und Berlin zu verantworten. Mit Ansage liefen sie in eine Sackgasse, vor der einige kluge Köpfe schon zur Euro-Einführung gewarnt hatten: Der Euro stiftet keinen Frieden, sondern bringt Europas Völker gegeneinander auf. Erneut meldeten sich die Mahner vor fünf Jahren zu Wort, als die ersten Beschlüsse zur milliardenschweren Stützung des Euro-unwürdigen Landes im Südosten Europas vorbereitet wurden. Genutzt hat es nichts.

    Bis heute sind sage und schreibe rund 200 Mrd. Euro nach Griechenland geflossen, die jedoch weitgehend im Bankensektor versickert sind. Da braucht sich niemand zu wundern, dass die Griechen ihren europäischen Nachbarn nichts zurückzahlen wollen. Schuld an ihrer Misere sind sie allerdings selbst ganz allein, weil sie es nie verstanden haben, einen funktionierenden Staat aufzubauen. Doch mit ihrer Entscheidung zur weitgehenden Staatsfinanzierung hat die EZB das lodernde Feuer weiter angefacht. Schon melden sich Hunderttausende auf Spaniens Straßen zu Wort. Nicht ganz zu Unrecht bezeichnet der ehemalige Chefvolkswirt der Bundesbank Wolfgang Stark die Ankäufe der Staatsanleihen als “Atombombe”. Griechenland wird dies nicht retten, aber das Überleben Italiens und anderer Südstaaten für eine gewisse Zeit sichern. All das passiert auf Kosten der Menschen, die für ihr Alter vorsorgen. Sie werden wohl die nächsten “Montagsdemonstranten” hierzulande sein, und die Politik täte gut daran, nicht auch sie zu verunglimpfen. Am Ende dürfte der ehemalige EZB-Chefvolkswirt Ottmar Issing richtig liegen: “In der Geschichte hat noch keine Währungsunion souveräner Staaten überlebt.”

    Quelle: https://meinungsfreiheit24.wordpress.com/2015/02/01/brandherd-euro-griechenlands-radikalisierung-ist-erst-der-anfang/

    • Waffenstudent said

      Mindestens Sechsbilliarden Euro pumpte die EU-Maffia nach Hellas! Diese gigantische Summe wurde in Griechenlands Zeitungen vor etwa 8 Jahren öffentlich diskutiert. Man meinte, daß angesichts dieser belegbaren Zahlung jeder Grieche ein Euro-Millionär sein müsse! Und man fragte sich angesichts der sichtbaren hellenischen Geldverteilung, wo das Geld hingeflossen ist! – Ich hoffe, daß ich mich nicht verrechnet habe: Sechsbilliarden / Sechsmillionen = Einmillion

      • goetzvonberlichingen said

        Putin, der Fuchs.. wie ich neulich schon sagte:
        „Liebesgrüße aus Moskau – Kreml bietet Finanzhilfe an“.
        Kauft Russland den Neu-Griechen die Schulden ab?
        …..und kann er damit die EU spalten?

        Athen werde dies durchziehen, auch wenn den Griechen der Geldhahn zugedreht werde, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Freitag aus Kreisen des griechischen Finanzministeriums. Die Regierung sei entschlossen, notfalls den Europäischen Gerichtshof einzuschalten. Viele Entscheidungen der vergangenen Jahre, die das harte Sparprogramm betreffen, seien „illegal”, hieß es.

        siehe auch:http://www.derwesten.de/politik/holt-putin-griechen-aus-der-krise-id10292428.html
        …..
        Am Monatsende ist Zahltag(Forderungen der EU&Bankster). Hinter Putins Verfahrenslinie sieht man, das er jetzt die Schwachen EU-Randländer oder Wacklekandidaten aus dem Westgefüge herausbrechen will.
        Siehe Griechenland, ..Annährung an die Türkei usw.

        • Ohnweg said

          Das ist doch die genialste Anwort!

          • goetzvonberlichingen said

            @Ohnweg. Es ist Schachspielzeit!
            oder wie hier auch oft geschrieben wurde von @Maria: Das grosse Chessboard….
            Ob Alexis der Grieche nun mit den EU-Bonzen Sirtaki tanzt oder mit den Russen Kasatschok.. wird noch spannend..
            Auf jeden Fall spielt er z.Zeit die beiden aus, und macht „sein Spiel“.
            Fragt sich nur wie lange?

            Fuck the Crisis, Let’s Dance! (Best Flashmob)
            Sirtaki

            Kasatschok

            • goetzvonberlichingen said

              Nochmal:
              Na, da lieg ich ja mit meinem Kommentar richtig!
              Es leben hoch die (hoffentlich neuen)Spartaner.. auch wenn sie rote Umhänge tragen!
              31.1.2015:
              http://krisenfrei.de/die-wiederauferstehung-der-spartaner-in-griechenland/

              Am 30.01.2015 um 20:44 schrieb gvb:
              Hölle oder Hades?
              Sind die SPARTANER „wiederauferstanden“?
              >> ———————————————————-
              Attacke auf die gesamte Judenheit, Stolze Antizionisten..Tsipras‘ Finanzminister soll die Euro-Festung schleifen..(Schreibt das Springer-Blatt)
              300 Spartans phalanx

              Das zionistische Döpfner-Blatt.. „Die WELT“ schäumt vor Wut:
              Griechische Regierung
              30.01.15
              So judenfeindlich sind Tsipras und seine Leute

              Im Aufruhr über die griechische Finanzpolitik wird die Judenfeindlichkeit der Regierung Tsipras glatt übersehen. Finanzminister Varoufakis etwa verlor einst wegen antiisraelischer Tiraden seinen Job.
              >> Wer weiß, dass der neue griechische Finanzminister Janis Varoufakis die EU-Hilfen für sein Land als neuen Vertrag von Versailles bezeichnet hat, der wird die deutsch-griechische Hauptverwerfungslinie in der Finanzpolitik vermuten. Ein viel tieferer Graben tut sich aber zwischen Berlin und Athen im Umgang mit Israel auf. Dieser droht die EU-Politik gegenüber dem Nahost-Konflikt zu beeinträchtigen und erfordert daher entschiedenes deutsches Handeln.

              weiter:
              http://www.welt.de/debatte/kommentare/article136950193/So-judenfeindlich-sind-Tsipras-und-seine-Leute.html

              „Deutsches“ Handeln? Eher wohl BRD-zionistsches Handeln…weil..die „Bund“eskanzlerin Israels Sicherheit zur deutschen Staatsräson erklärt hat..

              Die alte Fede zwischen Talmud-Juden, (Monoteismusgläubigen)..und denen der „Götterwelt“ der Philosophen und Realisten.
              War Judäa nichtmal von den Griechen besetzt…?Ja.
              Nun kommen die „Tsiprasianer“ gegen die Vorgänger (Juden) Papandreou& Samaras..auf.

            • Ohnweg said

              Immer die Kleinen. Die Zünglein an der Waage. Es sieht nach einem geistigen Umschwung aus. Die Windhose kommt zum Rotieren. Egal wie es ausgeht: Es wird Zeit, dass sich die aufgestaute Spannung löst. Es wurde so langsam wirklich unerträglich.

            • goetzvonberlichingen said

              Ja, wer hätte gedacht, das die „kleinen Griechen“.. die drei „Grossen“* aufmischen..

              *VSA, EUdssr und Russland..

            • Kurzer said

              Götz,

              Bruder Alexis mischt jedenfalls niemanden auf, sondern sorgt einfach nur dafür, daß die Illuminaten-Show weitergeht.

              Frontmeldung in der „Zeit im Bild“, um 13:00 Uhr, auf dem ORFII:

              http://tvthek.orf.at/program/ZIB-1300/71280/ZIB-13/9194062

              „Die griechische Regierung spricht nicht mehr von einem Schuldenschnitt, sondern von Umschuldung.“

              „Schuldenschnitt war das Zauberwort, mit dem der neue griechische Ministerpräsident Zipras, vor und nach den Wahlen, sein Land aus der Krise führen wollte. Für die Geldgeber war es allerdings jetzt schon eher ein Unwort des Jahres…“

              Und welcher „demokratische“ Politiker will schon die „Geldgeber“ enttäuschen. Die haben ja schließlich auch den „Wahlsieg“ auf die Wege gebracht.

              Wie will denn bitte dieser Agrarstaat Griechenland, eine „Schuld“ bedienen, welche mehr als das Zehnfache dessen ausmacht, was die DDR an Auslandsschulden hatte, als sie für pleite erklärt wurde.

              „…Sinnigerweise war die DDR aber, trotz aller maroden Äußerlichkeiten, gegenüber dem heutigen Griechenland eine wirtschaftliche Großmacht. Sie verfügte über vielerlei Industriezweige, wie Maschinebau, Elektroindustrie und Fahrzeugbau…“

              https://lupocattivoblog.com/2014/05/30/gemeinnutz-geht-vor-eigennnutz/

            • Tra-Ra-Tra-Ra….Der bisherige „Brüller des Jahres“!
              Wolle me se reinlasse…?

              Duma-Abgeordnete wollen Reparationen von Deutschland fordern

              Abgeordnete der russischen Staatsduma wollen einem Zeitungsbericht zufolge eine Entschädigung für die einstigen Kriegsschäden von Deutschland fordern. Experten zweifeln zwar am Erfolg, halten die Initiative jedoch für gerechtfertigt – zumindest im rein historischen Sinne.

              Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20150203/300924029.html#ixzz3Qh6CQoZz

              Gruss Maria

            • goetzvonberlichingen said

              Stell dir mal vor..das habe ich trotz Arbeit auch mitbekommen..
              Schuldenschnitt heisst:Die Penunzen sind wech..Niente, nix..Ende.
              BRD soll zahlen.Immer ..
              und..

              http://de.sputniknews.com/politik/20150203/300924029.html

              Erst die Italiener, dann die Griechen…. nun das.
              Bald die ganze Welt.
              Aber das ist doch an die BRiD gerichtet.. ?(25.000 €-Einlage siehe BRD-Gmbh)……………………

              Allerdings müssten z.B.Russland, England(!) und die USA auch an das REICH Entschädigungen an uns zahlen.
              Ob der Krieg „verloren“ wurde oder nicht..

              …da kommt die BRD-GmbH ins schwitzen.it’s Showtime..
              Die nächste Runde bitte.
              ich geh dann mal..kacken.

  53. Morgenrot said

    „Putin warnt vor Geschichtsfälschung“. In diese Kreisen weiß man ja schließlich, wovon man redet. Gelernt ist gelernt.

    • goetzvonberlichingen said

      Dann soll er mal die Archive öffnen.
      Solange er das nicht macht.. ist und bleibt er ein „Joker“ mit Maske.
      Auch wenn manches , was er macht …positiv erscheint..

      • Falke said

        Hallo Goetz ja genau dann soll er doch mal die Archive öffnen wenn er vor Geschichtsfälschung warnt denn die Darstellung der Geschichte auf verschiedenen Blogs wie z.B. diesem hier ist genau das Gegenteil von dem was die öffentlichen Medien in die Welt posaunen. Also Herr Putin was ist nun mit der Geschichtsfälschung wie rum wollen wir nun den Gaul einspannen soll er nun vorwärts oder rückwärts galoppieren.

        • goetzvonberlichingen said

          Archive.. ja gibts denn noch welche?
          …unter Verschluss bis zum „Sanktnimmerleinstag“ 2099?
          Russland, VSA, England, Frankreich, Finnland, usw.
          Massenhaft..
          In der BRD natürlich auch..
          Leider können die per Internet nicht durch „Flüsterbläser“ „entleakt“ werden, da auf..: Papier, Filmrollen, in Akten usw.
          Da muss schon „jemenad“ den Schlüssel umdrehen.. und die Panzertüre selber öffnen..

          • Falke said

            @Goetz…. Panzertüren wenn die von Franz Jäger Berlin sind, sind die ein Fall für Egeon Olsen ach so jibbet den eijentlich noch nee wa au das sieht schlecht aus na dann muss ne Reichsspezialeinheit ran.
            Aber da hatte ein Kommentator die Tage erst geschrieben das inzwischen ausreichend durgesickert ist da bräuchte man den Rest gar nicht mehr. Ich mein eigentlich hat er recht.

            Gruß Falke

            • goetzvonberlichingen said

              🙂 …die schwedische Olsenbande oder die jüd. Sass-Brüder..

            • Falke said

              Von der Olsenbande gibt es ja nur noch M. Grunwald also der mit den gelben Socken oder is der auch nich mehr.

              jüd. Sass-Brüder ? helf mir mal über sagt mir jetzt nix.

  54. goetzvonberlichingen said

    Der 1914- iger-Plan von von Rohrbach* und Mathias Erzberger**, Russland zu teilen und aus der Ukraine einen Extra- Staat..zu machen.
    und Warburgs*** Kenntnis darüber …

    Aus der Sicht der Zeit vor dem WK-I und mit Auswirkungen auf heute.

    Die >Kriegsziel-Denkschrift< vom 2.Sept. 1914.
    Die Befreiung der nichtrussischen Völker vom "Moskowietertum"
    =Dekompositionstheorie
    … unter Beteiligung des dt.Reiches
    …Selbstverwaltung der nichtruss.-Völker.
    …eine Etablierung einer Zollunion(Unter dt.Führung)
    … Minderheiten zur Rebellion anstacheln
    …eine Zentralstelle des dt. Reichs-Auslandsdienstes sollte dies "koordinieren"
    ..Sonderfall Ukraine.Herausbrechen des Russlandes Kiev, schwächen des Hauptlandes
    …Erzberger : Wer Kiev hat, kann Russland zwingen.
    … 1917..usw. "russ".Oktoberevolution (Siehe der Auslands-Geheimdienstchef Warburg und die VS-Finanzierung Lenins..usw.)
    …Versailles. Erzberger führte die kathastrophalen Gespräche fürs Reich.Weimarer Zeit.
    …1918 wurden das Vorhaben, der Dekompositionstheorie , reaktiviert.
    …Friedensschluss von Brest-Litowsk 1918
    …Ukraine exsitierte damals noch nicht, sollte aber als eigener Staat anerkannt werden.
    …1933 -1945. das Verbrechen von Versailles wurde berichtigt.
    …1991..Sowjetunion zerfällt. Ukraine wird anerkannt. Eine der ersten anerkennenden "Regierungen"ist die BRiD!
    …2014..!Anerkennung der des Kiever Putsch-Regimes von der BRiD, EU, VSA..usw.

    Wer hat diese Vorgehensweise heute z.grössten Teil
    von den Verrätern Warburg ***, Erzberger und von Rohrbach übernommen? Die VSA!
    Ausserdem erkennt man hier die nahtlose Weiterführung der Politik der Weimarer "Regierung" durch die BRD-"Regierung"!
    ————————-
    *PAUL Rohrbach.
    Rohrbach, ein im Zarenreich geborener Baltendeutscher
    Von 1914 bis 1918 war Rohrbach Mitarbeiter im Reichsmarineamt, dann im Auswärtigen Amt, wo er sich als Wortführer einer antirussischen Politik hervortat.
    War in der Deutschen Demokratischen Partei (1920-1926), dann in der Konservativen Volkspartei (1930),
    http://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Rohrbach

    **Matthias Erzberger.
    Matthias Erzberger war Publizist und Politiker im Deutschen Kaiserreich und in den ersten drei Jahren der Weimarer Republik.
    Zentrumspartei.
    Als Bevollmächtigter der deutschen Regierung und Leiter der Waffenstillstandskommission unterzeichnete Erzberger 1918 das Waffenstillstandsabkommen von Compiègne, VERSAILLES!

    http://www.matthias-erzberger.de/biografie/biografie.htm

    ***
    MAX Warburg. (*1867-1946) Geheimdienstchef, Vorsitzender des deutschen Geheimdienstes im wilhelminischen REICH und der Weimarer Zeit.
    Banker der Grossfamilie der jüd. Bankiers-Dynastie, den Warburgs .
    Von 1904 bis 1919 war Warburg Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft. Er war Berater des deutschen Kaiser Wilhelm II.. Zu Beginn des Ersten Weltkrieges war er einer der Initiatoren der Zentral-Einkaufsgesellschaft. Warburg nahm als Delegierter an den Verhandlungen zum Versailler Vertrag teil.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Max_Warburg

    …und über MAx von Baden, dem Koma-Max …wollen wir hier mal lieber nicht reden!
    ——————————
    Die russische Orange

    Der Machtkampf um Kiew wird zwischen Deutschland und Russland immer wieder ausgetragen, seit Berlin bei Beginn des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren erstmals den offenen Kampf aufnahm. Hintergrund war damals der deutsche Plan, den russischen Gegner durch das Anheizen innerer Unruhen bis hin zur Abspaltung einzelner Territorien zu schwächen.

    Eine der prägenden Gestalten der deutschen Ukraine-Politik, der Publizist und spätere Mitarbeiter des Auswärtigen Amts, Paul Rohrbach, hatte den Gedanken unter Nutzung eines einprägsamen Bildes formuliert, indem er Russland mit einer Orange verglich: “Wie diese Frucht aus einzelnen leicht voneinander lösbaren Teilen besteht, so das russische Reich aus seinen verschiedenen Gebietsteilen: baltische Provinzen, Ukraine, Polen usw.”

    Rohrbach war überzeugt, es genüge, diese “Gebietsteile … voneinander abzulösen und ihnen eine gewisse Autonomie zu geben”, um “dem russischen Großreiche ein Ende zu bereiten”.[3] Sein Konzept wurde oft auch als “Dekompositionstheorie” bezeichnet.
    siehe auch:
    http://politik-im-spiegel.de/die-restauration-der-oligarchen/
    http://bumibahagia.com/2014/03/08/die-restauration-der-oligarchen-
    http://www.kominform.at/article.php/20120620203907392/print

  55. HERZ ENGEL C said

    Wer weiß schon genau, ob Herr Putin eine Doppelrolle spielt?.
    Vielleicht die Honigmänner?.
    Mit Geheiminformationen, die so geheim sind, daß sie im Internet nicht veröffentlicht werden dürfen.
    Wo doch das Internet das Forum ist zur Offenlegung der Wahrheit, hofft man.
    ( wer mal vor vier Jahren so geschrieben hat, kann heute …so… schreiben, denken und…handeln ).

    Die Tatsachen zählen, nicht die ( vermeintliche ) Hoffnung.
    Die erste Hoffnung ist gefallen.

    …………Das dritte Bild, das ich euch heute geben will, zeigt, wie abermals ein neuer König sich in der Ferne erhebt. Und er ist unseres Blutes. Sein Name ist „Hoffnung“. Denn er verschließt die Quellen des Bösen. Und jedes Himmelszeichen schenkt ihm ein Jahr; die erste Hälfte davon im Frieden und die zweite in Krieg. Doch die Quellen des Bösen brechen wieder auf, und sie überschütten den jungen König mit Blut und Feuer von oben und unten und von allen Seiten. So geht er zugrunde. Und der Name „Hoffnung“ fällt mit ihm. …..

    ( Sajaha ).

    Die nächste Hoffnung wartet schon, die RD .

    Der Feind nährt sich, geistig, im Ursprung, in seiner Wuzel, vom schwarzmagischen Standpunkt, der Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, in allen Bereichen, durchzieht mit Folgen wie Zinssystem, Familienzerstörung, Chipimplantat.
    Der geistige Standpunkt liegt im Denken, Wünschen, Wollen, begründet.
    ( angerufen wird der Teufel. Vielleicht sollte man offenlegen den Weg, der zum Teufel führt ( geistig ),und den, der zum Göttlichen Geist führt. Zumindest, um die Falle aufzuzeigen, für unbedachte ….Nachzügler…).
    Wer macht den Einstieg?.
    Mutige vor !.

    Doch bedenke, was Sajaha gesagt hat.

    …………Aber die Finsternis erstickt wieder das Licht – und erstickt auch sich selbst.

    Doch die Helden fallen fast alle. Es erblühen keine Blumen mehr – bloß Würgeranken. Und die Wüste bleibt leer. In den Zweigen der Bäume hocken Aasvögel. Sie haben schon die Eulen gefressen, sie haben schon die Tauben gefressen, sie haben schon die Adler gefressen. ………..

    • Venceremos said

      @ Herzengel C

      Schön, dass Du wieder da bist 🙂 !

      Zitat von Dir: Vielleicht sollte man offenlegen den Weg, der zum Teufel führt ( geistig ),und den, der zum Göttlichen Geist führt. Zumindest, um die Falle aufzuzeigen, für unbedachte ….Nachzügler…).
      Wer macht den Einstieg?.
      Mutige vor !
      *******

      Herzengel, Du weißt dass es nicht gedankt wird, dass man dafür Prügel bekommt, denn es führt zu nah an die Pfründe der Dunkelmacht und die hat schon alles durchdrungen – im geistigen Bereich hat sie überall ihre Saat einsickern lassen, das ist der Ort, wo es die Menschen meist nicht

      Lassen wir es sein und gehen in den inneren Frieden, damit können wir auch einen Betrag leisten. Die siegreiche göttliche Macht wird diesen Augiasstall auf allen Ebenen reinigen, da brauchen wir uns gar nicht zu stressen, es passiert unaufhaltsam und zu dem Zeitpunkt, an dem es vorgesehen ist.

      Hier ein Video von einen Naturwissenschaftler, Ingenieur und Informatiker mit einer beeindruckenden Annäherung an das Thema „Gott und Schöpfung“ – ist ein wenig unverfänglicher, da durch Wissen und Information so mancher Irrtum bereinigt werden kann :).

      Prof. Werner Gitt (Vortrag)

      LG, Vence

      • HERZ ENGEL C said

        Hallo Vence.

        Schön, von Dir zu hören.
        Nun gut, lassen wir es, tiefer einzusteigen. ( Du hast da recht. Das kann man nur aus dem inneren Frieden angehen, sonst ist man verloren. ) ( und gerät selbst durch den langen gewundenen Pfad ins Reich der Hölle ).
        Wie habe ich noch in Erinnerung einen Auspruch von Jesus, dem er J. Lorber sagte?.
        ( Was dann Cyrenius so aufnahm und weitergab, bei passender Gelegenheit.
        …Dem Wollenden geschieht kein Unrecht…).
        So wird auch dieses ( gute ) Gut wohlbewahrt und nur denen zu Teil, denen das…Schicksal… es offenbart.
        So sei es.
        Alles Gute H. E.

    • Venceremos said

      @ Herzengel C

      Wer weiß schon genau, ob Herr Putin eine Doppelrolle spielt?.
      Vielleicht die Honigmänner?.
      *******

      Das ist das Brisante und Verwirrende, dass Putin aus unterschiedlichen Perspektiven gesehen wird, als Heilsbringer für die Menschheit (was er bestimmt nicht ist) oder als Kollaborateur der NWO. Er ist letztlich wie ein schillerndes Chamälion oder eine Sphinx. Erst die kommende Geschichte wird uns zeigen, wer er wirklich ist.

      Das NJ sieht ihn so:

      Putin blieb dem Auschwitz-Canossa-Festival 2015 demonstrativ fern

      Das nach 1991 errichtete Gebäude der Neuen Weltordnung bricht vor unseren Augen zusammen. Präsident Putins Entscheidung, sich an der traditionellen Canossa-Pilgerreise nach Auschwitz am 27. Januar 2015, am sogenannten Holocaust-Tag, nicht zu beteiligen sowie sein Fernbleiben beim Rothschildschen Charlie-Hebdo-Festival von Paris wirken wie eine auf das schon wackelige Neue-Weltordnungs-Gebäude einschlagende Abrissbirne. Mehr. …

      http://globalfire.tv/nj/15de/juden/02nja_holofestival_2015.htm

    • goetzvonberlichingen said

      @HERZ ENGEL C
      Wer Geheiminformationen, die so geheim sind, daß sie im Internet nicht veröffentlicht werden „dürfen“…kennt, als sogenannter „Wahrheitsblogger“ verhält sich genauso, wie der Mainstream.

      Das nennt man wohl..“Machtwissen“ zurückhalten.

      Manche BLOG-Verkünder sind also auch nicht besser..

      Wahrheit sollte..so gut es geht unter die Menschen kommen..
      ..das schützt vor den Lügen…
      ..man sollte bei der Suche nach den Informationen immer ergebnisoffen sein und bleiben.
      Sonst ver-fällt man ganz schnell in die religiösen, ideologischen, verführerischen Honigtöpfe.

  56. Reichsangehöriger Bennewitz said

    Zum Tod eines „Bundeskönigs“ den die BRiD als ehrhaften Menschen feiert und verehrt. Was ist dies für eine Welt und eine verlogene Politik, indem die Bürger für dumm verkauft und umerzogen werden???

    http://globalfire.tv/nj/15de/politik/03nja_vweizsaecker_nachruf.htm

  57. Reichsangehöriger Bennewitz said

    Warum wohl empfängt Putin auch diese beiden Wesen als „Staatsgäste“ und gibt ihnen die Hand???

    http://globalfire.tv/nj/15de/globalismus/02nja_unser_leben_soll_der_wallstreet_gehoeren.htm

  58. Reichsangehöriger Bennewitz said

    „Putin: Für Taten der Nazis gebe es „weder Entschuldigung, noch Vergessen“!

    Ist dieser Satz eine Aussage AUCH von IHM, wie man Deutschland noch besser abkassieren kann?
    Warum sagt AUCH er nicht die Wahrheit über den 2. Weltkrieg, denn ER kennt sie!
    Warum sagt er NICHTS dazu????

  59. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Bis zum SchluSS anhören !!!

  60. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“.

    Wir sind „BEFREIT“, ich meine jetzt vom Tschungelcamp, und passend dazu ist ein „Anderer“, der sich auch vor vielen Jahren, im Tschungel verlaufen hatte und dann doch noch befreit wurde, verstorben.

    http://altmod.de/?p=4877

  61. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Und die weltweit bekannten MENSCHENFEIDE wissen das schon längst, und kämpfen verzweifelt mit abartigen Methoden dagegen an. (Man will die Menschheit über Jahrhunderte verschulden, bzw. in der Schuld bzw. Sklaverei halten.)

    Aber, WISSEN, das einmal freigesetzt ist, lässt sich heutzutage NICHT mehr nur durch mediale IGNORANZ vor den Menschen der Welt, verheimlichen.

    Gute Techniker und Ingenieure, bringen das in Heimarbeit zuwege, was an den Universitäten zur Erforschung mit einem BANN belegt ist, auf den Markt. (Gemeint ist die unendliche, saubere und kostenlos zu nutzende Raumenergie, konvertiert zu Strom für Jede/n quasi an jedem Punkt dieser Erde.)

    Politiker, Richter und Journalisten, …….na ja, ich lass das jetzt doch besser.

  62. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Leute, es gibt fast unglaubliche Nachrichten…… nur soviel mal vorab….. Energie bzw. Strom wird langsam immer billiger, bis Jede/r per Raumenergie – Konverter den benötigten Strom autark zu Hause, völlig ohne Abgase und rund um die Uhr herstellen kann. (Strom und Gaszähler – ADE)

    Die Lawine kommt ganz langsam in Fahrt, in Deutschland. Überlandleitungen werden hinfällig, Kraftwerke aller Art ebenso.

    „Die Dinosaurier (RWE, EON, Shell, BP….) werden immer trauriger.“

    Das Politik- und Machtgefüge dieser Welt wird sich dadurch vermutlich total verändern.

    Aber auch der Arbeitsmarkt !

    Ein Paradigmenwechsel, noch wesentlich bedeutender als der zum Computerzeitalter ist am anrollen.

    • Günthi said

      @Raumenergie

      woher hast du diese Information?

      • goetzvonberlichingen said

        Ich habe vorhin nur gehört..das in Berlin..wie in einem Drittland es einen Stromausfall gab 🙂

        • Falke said

          Hallo Goetz he he da hat wohl der Adler mal kurz den Strom aus geknipst um den Antifanten eins aus zu wischen. 🙂

          Gruß Falke

          • goetzvonberlichingen said

            @Falke… Aha, der Adler ist jetzt sio unterwegs.. Na dann..hat er ja noch ne grosse Aufgabe vor sich 🙂
            Gr.Götz

            • Falke said

              @Goetz…na kräftig gebaut ist er ja mal sehen wie es wird. 🙂

              Gruß Falke

            • goetzvonberlichingen said

              … keine Ahnung…wo der Adler rumfliegt. Gr. Götz

  63. LG.und einen schönen Sonntag

    • goetzvonberlichingen said

      Hab ich mir gestern angehört. Conrebbi..sollte aber das „Nazi“-Geschwafel lassen.. was aber nicht heisst, das er nicht gute Details anbringt über die POLEN.:-)

      • Venceremos said

        Tja, auch Conrebbi hat die Hose voll, wenn es um das große Tabu und die radikale Wahrheit geht.
        Wenn man ihm dazu Fragen stellt, erhält man keine Antwort ;).

        • Kurzer said

          „Nazi-Test“ nicht bestanden.

        • goetzvonberlichingen said

          Naja, Conrebbi bietet ja nur Infos an. Darüber nachdenken muss man schon selber 🙂 Mir stiess das Wort „NAzi“ nur auf , weil es etwas unqualifiziert rüberkam..und ich das so nicht von ihm erwartet habe. Schade.
          Was die Erläuterungen über Erzberger&Co. usw. angeht habe ich das ja mal zum Anlass genommen darüber für mich zu recherchieren..Man lernt halt nie aus..

  64. Leo said

    Die Marxisten im Osten liegen keinesfalls so zerstört am Boden, wie es die freimaurerischen Massenmedien im Westen einer völlig desinformierten Bevölkerung vorzutäuschen vermögen.
    Zur Illustration der Stärke, welche die Herrscher im Kreml auch nach der Perestrojka haben, möchte ich jetzt eine Hintergrundinformation des in Liechtenstein erscheinenden internationalen Nachrichtendienstes „CODE Nr.12/1990“ zitieren. In dieser Nummer ist unter anderem folgendes zu lesen:
    Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob der kommunistische Block auseinanderfalle. Aber in Wirklichkeit hat Rußland die vollständige Kontrolle über
    den Liberalismus-Prozeß und folgt genauestens den Anweisungen eines 1982 vom KGB erarbeiteten Planes, erarbeitet von Yuri Andropow und dem KGB.

    Einige der Schlüsselelemente in diesem Drehbuch sind:
    Die Sowjetunion täuscht eine wirtschaftlichen Zusammenbruch vor. Die Sowjetunion ist in Wahrheit viel stärker als es dem Westen weisgemacht wird. Die sowjetische Presse beklagt einen Mangel an Seife und Toilettenpapier, während der Kreml gleichzeitig alle 37 Tage ein neues Multi-Milliarden
    Dollar teures Atom-U-Boot aus Titanium baut, wie es sich das amerikanische Verteidigungsministerium nicht leisten kann. Rußland soll – so der Plan – den Kommunismus als tot erklären, den Kalten Krieg als beendet und eine neue Welle an Demokratie in der Sowjetunion und dem Ostblock entstehen lassen. Kommunistische Parteien im gesamten Ostblock sollen sich unschuldige Namen – zum Beispiel Sozialdemokraten – zulegen, reorganisiert werden, mit weniger bekannten Kommunisten an der Spitze. Auch soll die Geheimpolizei „öffentlich“ aufgelöst, in Wirklichkeit aber umgetauft, reorganisiert und fortgesetzt werden. Oppositionsgruppen soll erlaubt sein, sich auszudehnen, aber mit starker Infiltration von Kommunisten und der Geheimpolizei. Gefälschte Wahlen sollen mit starker Unterstützung der Medien abgehalten werden. Der Name Kommunismus wird aus dem Politgeschehen verschwinden und ein Name ähnlich wie demokratischer Sozialismus soll angenommen werden. Die Sowjets werden die spektakulärste Abrüstungskampagne, die die Welt gesehen hat, starten, mit großen „öffentlich“ vorgetragenen Konzessionen, mit Unterzeichnungen und Verträgen. Sodann sollen diese Verträge und alle früheren massiv gebrochen werden, während dies gleichzeitig geleugnet wird…

    Ein kürzlich veröffentlichter Bericht des Defense Intelligence Agency (DIA), des Nachrichtendienstes des amerikanischen Verteidigungsministeriums, stellt fest:
    Einige Hunderttausend sowjetische Militärberater sind noch in Kuba, Libyen, Vietnam, Angola, Äthiopien, Laos, Kambodscha, Indien, Afghanistan, Irak und in mindestens 14 Ländern in Afrika gemäß diesem Bericht stationiert.
    Der Bericht hält auch fest, daß die Sowjets 620 Nuklearbomber gegenüber 244 der USA besitzen. Die Sowjets produzieren im Jahr 45 neue Bomber und 700 neue Kampfflugzeuge. Die sowjetische Produktion von neuen Hochleistungs-Kampfpanzern, T-80, mit Granaten abweisender Panzerung, erreicht derzeit 3500 Stück im Jahr – zu dem Vorsprung von bereits 50.000 Panzern, den die Sowjets vor den USA haben.

    • goetzvonberlichingen said

      Im Ausland immer noch …..sowjetische Militärberater?
      Nanu, ich dachte die Suffwjetunion ist Geschichte?

      • goetzvonberlichingen said

        Russ. Föderation hat…
        Zwei russische Militärberater wurden 2013 im Jemen erschossen.
        Diverse russische Militärberater sind sicherlich im Donbass, Ostukraine..
        Syrien* ?Marinebasis in der syrischen Stadt Tartus.
        In Südamerika, um verkaufte Waffensysteme zu trainieren..
        …und dann? Wo noch?

        *Interessen bezügl. Syrien und Öl:
        Der russ. Öl-Konzern Tatneft hatte im Oktober 2011 angekündigt, knapp 13 Milliarden Dollar in die Erschließung des syrischen Ölfeldes „Süd-Kischma“ im Gouvernement Deir ez-Zor in der Nähe der irakischen Grenze im Osten Syriens zu investieren.doch stellte die Firma bereits im Dezember 2011 ihre Arbeiten in Syrien vorläufig ein – angesichts des Krieges in Syrien.

  65. Leo said

    Die Perestroika-Täuschung von Anatoliy Golitsyn auf deutsch!
    http://www.zeitdiagnose.de/images/anatolygolitzyn/Golitsyn_Perestroika.doc

    Wer also verstehen will, warum es zu dem prophezeiten Krieg kommen wird, der kann es sich jetzt bequem auf deutsch erklären lassen, und zwar nicht von irgendwem, sondern von einem ehemaligen KGB-Major höchstpersönlich. Aber Vorsicht, ein bisschen selber denken muss man dabei schon noch.
    Die sowjetische Langzeitstrategie ist der Hintergrund, vor dem die Fatima-Prophezeiung erst richtig verstanden werden kann. Genau diese Strategie war nämlich gemeint, als die Fatima-Seherin Lucia im Jahr 1990 schrieb:

    “Lasst Euch nicht täuschen durch die Ereignisse, die in Europa Platz greifen: Dies ist eine Täuschung! Russland wird nicht bekehrt werden, bis Russland die Geissel für alle Nationen wird. (…) Denn Russland wird den Westen überfallen, und mit Russland wird China in Asien einfallen. Meine Worte werden verdreht. Die Oberen in der Kirche und die Priester tun dies, um unsere Kinder zu verwirren und sie glauben zu machen, der Weltfriede sei gekommen, und die Bekehrung Russlands sei da. Dies ist nicht der Fall. Die Welt befindet sich in grosser Gefahr. Wenn die Welt nicht umkehrt, wird sie in einen schmerzlichen Krieg hineingestürzt werden. Die Wende in Osteuropa führt nicht zum Frieden!”

    Und ich sage es hiermit noch einmal ganz deutlich: Nur vor dem Hintergrund dieser Langzeitstrategie kann man das prophezeite Szenario verstehen und korrekt einordnen. Alle anderen Spekulationen von einer sogenannten “Einkreisung und Provokation Russlands” bis hin zum marxistischen Standpunkt “der Kapitalismus braucht einen Krieg um von seinen inneren Widersprüchen abzulenken” oder um “Geschäfte zu machen” führen zwangsläufig in die Irre!

    • Springfield said

      Ganz entgegegesetzt formulierte es ein ganz Großer der Weltgeschichte schon vor dem 2. WK:

      Die Zukunft der Welt liegt bei Russland

      „Mit Russland kommt die Hoffnung der Welt. Nicht in Bezug auf das, was manchmal als Kommunismus oder Bolschewismus bezeichnet wird – nein! Aber die Freiheit – die Freiheit! Dass jeder Mensch für seinen Mitmenschen leben wird. Das Prinzip ist dort geboren. Es wird Jahre dauern, bis sich das heraus kristallisiert, doch aus Russland kommt die Hoffnung der Welt wieder.“
      Edgar Cayce

      Könnte damit nicht das heutige Russland gemeint sein?

      • Ohnweg said

        Wer sagt denn, dass Fatima nicht auch nur Manipulation ist. Es ist besser die Früchte anzusehen die heranreifen. Und wenn ich die russischen Früchte unter Putin mit den Briggs-Ländern und die restlichen Früchte unter der Zwangsführung der westlichen Wertegesellschaft betrachte, dann weiss ich wohin ich meinen Kompass richten muss. Deutschland ist ohne seine wirtschaftliche Führung ein Gummibär. Es ist K.O. und liegt im Schädeltrauma. Wer hilft diesem Land aus dem Wachkoma? Die Amis sicher nicht. Ein schwacher Mensch ist gut beraten wenn er sich an seinen starken Nachbarn hält. Im Grunde gibt es da gar keine Alternative. Durch und wieder gesunden. Von den Reichsdeutschen will ich aus obigen Gründen absehen. Russland kann nichts an der Vernichtung Deutschlands gelegen sein. Das sind andere Kräfte die in Russland falsches Spiel betreiben. Die mit ganz Europa ihr falsches Spiel betreiben. Putin ist bisher sehr gut damit zurecht gekommen. Was will man eigentlich mehr?

        • Ohnweg said

          Man bedenke, dass der Vatikan hinter der Fatimageschichte steht. Darauf sollte man auch einmal seinen Augenmerk legen. So viele Prophezeiungen. So viele Histörchen usw. Zeitverschwendung. Die guten Früchte sollte man aussortieren. Und die sind da. Man braucht keine blinde Kuh zu spielen!

          • Ohnweg said

            Übrigens, Putin liebäugelt mit den russischen Orthodoxen. Und Griechenland ist auch orthodox. Na, da kann sich auch wieder etwas zusammenbrauen. Vielleicht haben die Russen mit Putin begriffen, dass sie mit den gleichen Waffen zurückschlagen müssen indem sie den USA-Nasen-Vatikan usw.-brüdern ihre Steine aus dem Europagebäude herausbrechen. Auch hier ist Europa im Verein mit den „UNV-Brüdern ein Meisterstück der Dummheit gelungen. Es läuft aus dem Ruder und die Orthodoxen werden Land gewinnen. Sie leiden genug an dem Machtfaktor und Konkurrenz des Vatikans. Griechenland wird sich an Russland anlehnen. Und Russland hat meines Wissens schon die Angel mit Hilfskrediten ausgeworfen. Ich hoffe, man hat bemerkt, dass ich die Rothschilderleuchten und Kassenwarte mit keinem Wort erwähnt habe. Die packen langsam ihre Koffer. Und für die Bankster wäre es gut wenn sie sich mit http://sterbefasten.de befassen. Dieser Tod gilt nicht als Selbstmord und ist relativ schmerzlos.

            • Kurzer said

              Ohnweg,

              „…Russland hat meines Wissens schon die Angel mit Hilfskrediten ausgeworfen…“

              Hilfskredite mit Fiat-Money. Eine Super-Lösung. BruderAlexis ist der nächste Blender. Eine wirklich souveräne Handlung Griechenlands wäre es, zur Drachme zurückzukehren und die Rohstoffe, auf denen es sprichwörtlich sitzt, auf dem Weltmarkt gegen die Waren einzutauschen, die es benötigt.

              DAS WÄRE EIN ZEICHEN FÜR DIE WELT: Was im Moment läuft, ist Illuminaten-Show. Wir bleiben artig im Euro und wollen die Schuldenlast nur ertragen können.

            • Ohnweg said

              @Kurzer,

              Da muss ich Dir allerdings recht geben. Aber vielleicht sammelt man noch Kräfte. Denn in dem Moment wo sich Russland von dem Fiat-Money verabschiedet wird es heiss. Und das wissen ja die bewanderten Deutschen aus der wahren Geschichte vor dem 2. Weltkrieg. Es ist auch für Putin ein Drahtseilakt. Das muss man aus seinen Unternehmungen erkennen.

              Jetzt sollen sich ja die russischen Oligarchen zurückziehen. Ausgerechnet mit dem Kapital das sie dem russischen Volk gestohlen haben. Mal sehen wie das Putin aufnimmt. Wenn er da durchzieht wird das Bild von ihm wieder etwas klarer. Ich sehe alles aus verschiedenen Perspektiven und ziehe daraus meine Schlüsse. Ich bin deutscher Patriot aber nicht Farbenblind. Meiner Meinung nach ist es Zeit, dass sich die Welt ganz klar spaltet. Und dann kann man sich entscheiden. Ich stehe allerdings auf der Seite von dem russischen Volk. Und auf der Seite von Patrioten. Egal welcher Nation oder Kulturgrundlage. Und die Priesterreligionen sind mir ein Gräuel. Mitsamt dem Christentum. Jesus und ein strafender Gott. Welche Alchemie des Geistes.

    • arkor said

      nun ich denke auch, dass der Zusammenbruch nur nach außen hin war, also zugelassen wurde. Die Bevölkerung war der Leidtragende. Im Innern jedoch wurde konsequent der Kern erhalten und ausgebaut.
      Die Russen verfügen über hervorragende Mathematiker, Schachspieler, Strategen, Wissenschaftler…..es kann mir niemand erzählen, dass solche Köpfe einfach so und ohne Vorbereitung den Zusammenbruch, den sie selber ja kommen sahen und vorantrieben, einfach so zuließen.
      Man muss sich vor Augen halten, dass nach außen hin zwar die Peripherie marode wurde und die Bevölkerung litt, aber letztlich Russland in nichts auf die Außenwelt angewiesen ist. Es sind sämtliche Rohstoffe vorhanden, es ist das Wissen vorhanden, es sind talentierte Menschen vorhanden und die Strukturen sind sowieso da. Darüber hinaus ein nicht zu unterschätzender Idealismus bei einem Teil der Bevölkerung.
      Also das alles bringt mich zur Erkenntnis, dass wenn dieser Konflikt beginnen sollte, Russland einige Überraschungen zu bieten hat.
      Putin zu trauen wäre unangebracht. Er nützt nur momentan die Wahrheit als Instrument, wo sie ihm dienlich ist.
      Aber letztendlich schwer einzuschätzen. Meine jetzigen Ansicht nach ist es schlicht wie Maria sagte: US-SU. Und gegen wen?
      Allerdings hat jede Zeit ihre eigene Dynamik, die Überraschungen bietet, die nicht vorhersehbar waren……

  66. Norman said

    Der letzte in Auschwitz eingeschlossene Jude wieder in Freiheit.
    Jüdischer Gemeindeleiter in Auschwitz eingeschlossen – und verhaftet.
    Gut, dass das nicht in Deutschland passiert ist.

    http://www.focus.de/panorama/welt/gedenkfeier-in-auschwitz-juedischer-gemeindeleiter-in-auschwitz-eingeschlossen-und-verhaftet_id_4442471.html

  67. thomram said

    Moment mal. Putin hat an dem Kasperlitheater in der Nebenstrasse von Paris nicht teilgenommen.
    Putin hat an der Zelebration der Holocaust“opfer“ nicht teilgenommen.
    Das sind lediglich zwei von unzähligen Indizien.
    Aber man ist sich einig. Einer, der mal KGB Chef war, wird immer nur Macht ausüben wollen. Einer, der das eigene Volk wirklich betreuen will, wird sehr schnell ermordet.

    Ich verweise auf eine Russlane – Putin – Geschichtsstunde, welche mir zugespielt worden ist und empfehle deren Lektüre.
    http://bumibahagia.com/2015/02/01/russland-und-putin-eine-geruttelte-geschichtsstunde/

    • Kurzer said

      Thomram,

      aus dem Text:

      „…Kein anderer Weltführer wurde vom Westen im letzten Jahrzehnt so dämonisiert wie Präsident Wladimir Putin von Russland…“

      Das kann als Argument keinesfalls gelten, denn während des sogenannten „kalten Krieges“, wurde der „Ostblock“, welcher die eindeutige Schöpfung von JENEN war und NIEMALS IHR GEGNER, sondern ihr Werkzeug, vom „Westen“ absolut dämonisiert.

      These, Antithese, Synthese.

      Ja und es bleibt ein klitzekleine Restmöglichkeit, daß Putin auf extrem hohen Niveau falsch spielt und im entscheidenden Moment, dann doch anders handelt.

      Allerdings sprechen die meisten bis jetzt recherchierbaren Tatsachen dagegen.

      • …Allerdings sprechen die meisten bis jetzt recherchierbaren Tatsachen dagegen…

        Ich erinnere an Churchills-Chefberater, Robert Lord Vansittart (1881-1957), der im September 1940 an Aussenminister Lord Halifax geschrieben hatte:
        Der Feind ist das Deutsche Reich.. und nicht etwa der Nazismus, und diejenigen, die das bislang noch nicht begriffen haben, haben überhaupt nichts begriffen.“

        Das ist zwar jetzt fast 75 Jahre her, trotzdem stell ich zynisch die Fragen in den Raum: Hat sich daran was geändert? Wer ist nach-wie-vor deren Feind?

        Gruss und schönen Restsonntag an die Leser – Maria!

      • thomram said

        @ Kurzer

        Es ist kaum die Tinte wert, denn was ich von einem Staatsmann halte ist irrelevant für das Geschehen und für kaum jemanden interessant.
        Ich möchte dir trotzdem sagen: Ich halte Putin für einen Menschen, welcher sein Denken und Wissen und Können und Tun in den Dienst seines Landes stellt und der das Möglichste tut, um mit den Nachbarn in Frieden zu leben.

        Mit meinem schlichten Bauernverstand betrachtet, hält er die Füsse mit bewundernswerter Selbstbeherrschung dort still, wo sein Scharren einen Brand entfachen könnte, und er überrascht mit immer wieder mit seinen Schachzügen, welche den Spielpartnern einen neuen Weg öffnen. Jüngstes Beispiel: Er lädt die Europäer ein zu wirtschaftlicher Kooperation ein.

        Das muss man sich gründlichst auf der Zunge zergehen lassen. Er lädt die, welche sein Land mit Restriktionen belegen, zu einem besseren Teil ein, als was das Verbrecherstück TTIP bewirken wird.

        • ALTRUIST said

          thomram

          volle Zustimmung , siehe auch die nationale Befreigungsbewegung in Russland . Hier soricht nichts mehr von These – Antithese und Synthese .

          http://de.novorosinform.org/media/id/196

          • Kurzer said

            Immer wieder interessant, wie selbst Leute, die durchaus sinnvolle Dinge sagen, der Legendenbildung anhängen:

            „..Rußland hat nie gelebt auf Kosten von anderen Kolonien…“

            Wie sagte Alf: Ich lach dich tot. Rußland hat die DDR ausgesaugt. Obwohl sie die Kornkammer Ukraine besaß, fuhren wir aus der Zone die Kartoffeln in die ruhmreiche Sowjetunion und durften einen großen Teil der Industrieleistung direkt abliefern. Da gab es die Anfrage an Sender Jerewan: Können die USA sozialistisch werden? Antwort: Theoretisch ja. Aber Gegenfrage: kann die DDR ein weiteres sozialistisches Land ernähren?

          • Ohnweg said

            Ich möchte noch dazu hinzufügen, dass Putin mit dem Vorstoss zu einer friedlichen Kooperation im Handel und nicht im militärischen Zusammenschluss in Südamerika einen durchschlagenden Erfolg hat. (Und nicht nur dort). Nicht alle Südamerikaner sind Trottel und verabscheuen den Gringo im Norden weil sie deren Spiel durchschaut haben. Schliesslich haben sie zu Europa und besonders zu der Deutschen Führung bei Kriegsende gehalten. Wenn sie auch gezwungen wurden Deutschland den Krieg zu erklären. Eine Farce.

            Putin kann noch so viel schauspielern, aber die lebenserfahrenen Südamerikaner lassen sich nicht über Jahre bluffen. Der Putin ist russischer Patriot. Und Deutschland kann zur Zeit nicht sein Problem sein. Seine Lage ist schwierig genug. Wird sein Land doch wieder einmal in die Zange genommen. Die Merkel usw. abzuhalftern ist ein Problem der Deutschen Geisteselite. Das arbeitssame Volk kann hier nicht mitreden. Sie werden auch nicht gefragt wenn sie zu den Waffen greifen sollen. Und eine eigene Meinung zu bilden ist den einfachen Menschen versagt. Sie wurden schliesslich geBILDet.

            Ich war früher bei Putin sehr skeptisch. Aber seine Besuche in Südamerika am Anfang seiner Kontakte die ich vor Ort verfolgt habe liessen mich nachdenklich werden. Und immer mehr bin ich der Überzeugung, dass Putin das einzig Richtige tut was zur Zeit möglich ist. Deutschland kann nach Lage der Dinge nicht mehr von selbst erstarken. Die Reichsdeutschen geben keine zuverlässige Zeichen. Obwohl ich sie eigentlich schon seit langem erwarte. Man bedenke aber, dass Deutschland mit drei, vier Atombomben in Balllungsgebiete vernichtet werden kann. Sie dürfen ruhig als Geisseln betrachtet werden. Es gibt also genauso viel Argumente „pro Putin“ als gegen ihn. Und schliesslich kann er die russische Geisteselite auch nicht so einfach übergehen. Ich bin sicher, dass intensive Kontakte zu den patriotischen Kräften Deutschlands gepflegt werden.

    • nordlicht said

      Die Doppelrolle in diesem Welttheater spielt Putin wirklich meisterhaft.
      Dass er bisher noch in keine Falle getappt ist, macht ihn zwar einerseits verdächtig, könnte andererseits aber auch auf eine große nationale wie internationale „Hausmacht“ hindeuten, wie es Dein verlinkter Beitrag beschreibt.
      Die Argumente des Kommentators „KontraVerdummung“ sind ebenfalls bedenkenswert.
      Dennoch ist es für mich nach wie vor schwer zu beurteilen, ob Putin nur ein guter Schauspieler ist oder vielleicht gleichzeitig auch das Drehbuch ständig aktualisiert.

      • Springfield said

        Für Putin spricht folgender Link:

        https://terragermania.files.wordpress.com/2015/01/putin-2.pdf

        Danach fällt es schwer, sich eindeutig pro oder contra zu entscheiden. Im Augenblick sehe ich Deutschlands Zukunft eher in einer Partnerschaft mit Russland als weiter mit den Usrael-Banditen zusammen zu arbeiten.

        Maria Lourdes, treue Kämpferin, wo liegt denn für die Menschheit die Alternative für den EU-Wahnsinn und für eine Welt, in der laut Lupo Cattivo praktisch alle Länder von den Eliten bestimmt werden?

        • Im REICH liegt die Zukunft und das Heil der Deutschen und der Welt. Ich empfehle JEDEM dringendst die komplette Lektüre dieser Schrift:

          http://weforweb.pf-control.de/uploads/pdf/Das-Schweigen-Heideggers.pdf

          Gruss Maria

          • Kurzer said

            Danke Maria!!!

          • Raumenergie said

            Raumenergie „SAGT“:

            Hallo Maria und Kurzer, ich hab`s jetzt gelesen. Es ist einfach nur traurig, dass es so viele Deutsche gibt, die an der Wahrheit nicht interessiert sind. Aber wer heute in Arbeit ist, hat wohl auch kaum die Zeit dazu, sich da tiefergehend zu informieren. Ich höre dann in etwa: „Du ich hab ganz andere Probleme, um mich auch noch damit zu beschäftigen, lass mich damit in Ruhe“.

            Erst durch das Internet, entsprechende Informationsquellen, entsprechendes Interesse und Zeit (als Rentner) habe ich mich über die Jahre selbst über unsere deutsche Vergangenheit aufgeklärt. Und dabei ist der Blog hier wohl das beste Angebot, (nebst einigen Anderen).

            Frauen kann ich, so gut wie nicht dafür begeistern, aber einige Männern, sogar in gehobenen Positionen! konnte ich „scharf“ machen, indem ich sie fragte, ob sie schon mal etwas von Haunebu, Vril, Ahnenerbe, Neuschwabenland, Trachyonenantrieb ect. gehört haben. Bisher konnte ich damit immer einen Volltreffer landen, denn das scheint so gut wie völlig unbekannt zu sein. Und welcher Mann, der dazu auch noch technisch interessiert, bzw. in einem technischen Beruf arbeitet, gibt gerne zu, dass er damit nichts anfangen kann. Ich habe da immer ein paar Kopien im Auto und gebe diese dann ab, mit dem Hinweis, sie sollten sich diese Seiten mal im Internet anschauen. Nur ein Beispiel, ein selbstständiger Werkstattinhaber mit 2 Meisterbriefen sagte mir darauf mal, und das klang frustriert: „Da hast Du mir aber was angetan“.

            Und wenn ich diese Leute gelegentlich treffe, spüre ich dann eine gewisse innere Gleichschaltung, und manche bedanken sich sogar für diese Link`s und Tips.

            Schöne Bilder …. es ist sehr faszinierend und auch irgendwie ehrfürchtig, geradezu majestätisch, wenn man ausgewachsene Steinadler aus 2 – 3 Meter Entfernung in einem Freigehege mit Flugvorführung anschauen und beobachten kann.

          • arkor said

            ja danke Maria. Aber man muss dies für Unwissende erläutern.
            Das Reich als weiterhin völkerrechtliches Subjekt fortwährend eröffnet die Möglichkeit der Beendigung des weltweiten Kriegszustandes in dem der Völkerbund wieder einberufen wird und damit das Völkerrecht wieder in der Durchsetzung möglich gemacht wird.
            Das würde bedeuten, dass die STAATEN der WELT GLEICHBERECHTIGT handeln, während sie im UN-Knebel im ständigen Kriegszustand gefesselt sind und darüber hinaus unterworfen durch die VETO-Mächte, die die restlichen Staaten zur Farce. degradieren.
            Die UN MUSS ALS KRIEGSZUSTAND ERLÖSCHEN:

            • Kurzer said

              Der fortbestehende Kriegszustand mit dem DEUTSCHEN REICH, ist die Existenzgrundlage der UNO und diese wiederum die “rechtliche” Voraussetzung, für das weltweite militärische “Engagement” US-raels.

              Immerhin kämpfen die ALLIIERTEN ja weltweit für “Freiheit, Demokratie und Menschenrechte”.

        • nordlicht said

          Mal abgesehen von der Frage, ob Putin „echt“ ist oder nicht, kann man von seinem Handeln meiner Meinung nach lernen.
          In beiden Fällen machte er seine Sache nämlich wirklich gut:
          Ob es der NWO im negativen Fall gelingt, gegebenenfalls mit Putins Hilfe ihre Macht auszubauen oder ob es im positiven Fall den Völkern, allen voran dem deutschen Volk, gelingt, sich in Anlehnung an Putins „diplomatische“ Taktik gegen die NWO zu vereinen, hängt wesentlich von uns selbst ab.
          Anstatt unter gleich oder ähnlich Gesonnenen eine rechthaberische Putin-Debatte zu führen, sollten vielmehr Schnittstellen gefunden werden zu hier viel gescholtenen Menschen wie Elsässer, Popp und anderen, aber auch zu NWO-kritischen Leuten aus dem „Establishment“. Putin macht uns vor wie es geht, und ist dabei sehr erfolgreich…

      • Alles läuft momentan auf eine „EINE-Welt-Währung hinaus „Die Warnsignale muessen erkannt werden !Von wem gesteuert ?
        Die Sanktionen gegen Russland sind gehirnambutiert und lediglich Teil eines viel größeren Trends.
        Die Sanktionen gegen Russland werden zur Folge haben, dass das Wirtschaftswachstum im Westen vernichtet wird.
        Viele werden sich nach Russland wenden und auch nach China.
        Der strukturelle Machtübergang vom Westen nach Asien ist bereits voll im Gange.Der Dollar wird seine Macht letztendlich an China verlieren.Ein historischer Wendepunkt durch die Sanktionen gegen Russland.

      • Venceremos said

        @ Nordlicht

        Übersieh mal nicht die Kommis von Sitting Bull, Sondersendung und Leo !
        Die enthalten sehr plausible Gedanken und Hinweise auf Zusammenhänge.

        Das einzige Weg für Putin, seine Integrität und Friedensbewahrung als oberstes Ziel zu beweisen, wäre sein totaler Ausstieg, die völlige und unmissverständliche Abkopplung vom System, wie es damals im Reich geschah.
        Taktieren aus Vernuft, weil es zur Zeit nicht anders möglich wäre, das reicht mir nicht zur Beruhigung !
        Warum lügt er so über das deutsche Volk ? Warum gibt er nicht die Archive völlig frei ? Er ist doch sicher nicht ein inkognito Partner der „verborgenen Macht“, der sich am Schluss plötzlich outet als Retter der Menschheit. Er ist ein Logenmann, oder etwa nicht ?
        Wie definiert sich wohl seine Zuneigung und Treue zu seinem russischen Volk, das würde ich gerne mal wissen ! Herzen haben keine Fenster 😉 !

  68. […] https://lupocattivoblog.com/2015/02/01/putin-fur-taten-der-nazis-gebe-es-weder-entschuldigung-noch-ve&#8230; […]

  69. wisoltau said

    Unter diesem Link: https://freddyweb4.wordpress.com/entlarvende-historische-zitate/ – wird jeder eines Besseren darüber belehrt, der – gedankenlos – die „Gräueltaten Hitlers“ anprangert, ohne darauf hinzuweisen, daß die Siegermächte, seit WK I bis heute, einen Vernichtungskrieg – nicht gegen das politische Deutschland, sondern gegen das deutsche Volk führen und – federführend durch die USA, fortgesetzt brandschatzend über andere Länder herfallen, um sie zu unterwerfen. Nirgendwo kamen und kommen Sie als „Befreier“.

  70. Andy said

    „Wladimir Putin hat in seiner Rede zur Befreiung von Auschwitz, vor Versuchen gewarnt, die Geschichte umzuschreiben.“

    Dazu schrieb schon der Verfasser von „Denkmit!“, Klaus Huscher 1994 ! :

    … Und vor diesem Hintergrund ist es erheiternd, dass Bubis und sein Herzog den Geburtstag des Verfassers der „Ausschwitz-Luege“ (Thies Christophersen) wie den Kaiser Wilhelms II. zum Gedenktag erheben wollen Freilich wider Willen. Es soll der Ankunft der Sowjets im KL Auschwitz „gedacht“ werden.
    Aber das ist das naechste Eigentor der Bubis und Herzogs: es ist in der Tat ein bemerkenswertes Datum, dieser 27. 1., den gern auch die „Denkmit!“ -Redaktion vorschlaegt, nicht nur wegen K W II. und TCK, sondern auch deswegen, damit sich die Menschen auf der ganzen Welt einmal fragen, warum sowohl die Sowjets wie ihre alliierten Spiessgesellen die spaeter behaupteten „Verbrechen“ von Auschwitz gedeckt haben; Adolf Hitler und all die „Boesen“ geschuetzt haben und nicht zu ihren Lebenszeiten anklagten; denn die lebten da ja noch !
    Adolf Hitler mindestens bis zum 30. April 1945. Steckten die Sowjets mit den Haeftlingen und Adolf Hitler unter einer Decke ? Sie klagten ihn nicht an, warum ?

    Weil ihnen ihre LUEGEN vor dem Ausland durch Reichstellen haetten nachgewiesen werden koennen, darum konnten sie sich auch nicht auf eine Untersuchung vor dem Reichsgericht einlassen !

    Der 27. 1.1945 ist tatsaechlich ein Gedenk Tag !

    Und fuer Wladimir Putin alleine deswegen schon beschaemend.

  71. arkor said

    http://julius-hensel.com/2015/02/hebdo-kur/#comment-418502

    Tabor38 . • vor 15 Minuten
    Warte, dies wartet darauf, von DIE WELT genehmigt zu werden.
    Zionismus ist eine politische Richtung. Juden jedoch nach eigener Bekundung ein Volk. Der Angeklagte sprach von der politischen Richtung aber nicht vom Volk.
    Die UMDEUTUNG also die AUSSAGE für die der Angeklagte verurteilt wurde; HAT ER NICHT GETROFFEN sondern ist eine UMDEUTUNG ALLEIN DER RICHTERIN also NEUAUSSAGE, also defacto AUSSAGE DER RICHTERIN, da damit die Richterin behauptet Tod den Juden, also dem jüdischen Volk, während der Angeklagte Tod den Zionisten, also der politischen Richtung klar darlegte.

    Halten wir das so fest und warten, welche Konsequenzen aus der BRD-Justiz für die Richterin erwachsen. Schließt Sie, also die BRD-Judikative sich also der Aussage der Richterin an, Judentum und Zionismus sind gleich zu setzen, dann wäre dies von einer Tragweite, die im Moment kaum abzuschätzen ist.

    Oder verdeutlichen wir es noch einmal: Es gibt anhand der von der Richterin geschaffenen Urteilsfakten nur zwei Möglichkeiten:
    1. Der Angeklagte wird verurteilt wegen einer Aussage, die er nicht getroffen hat, sondern eine reine INTERPRETATION, ALSO AUSSAGE DER RICHTERIN IST.
    2. DIE RICHTERIN HAT ZIONISMUS UND JUDENTUM GLEICH GESETZT.

    • Tom said

      Der israelische Honorarkonsul [in Paraguay], Alejandro Rubín, erklärte am Rand der Veranstaltung: “Die Welt erlebt ein Wiederauferstehen des Antisemitismus”, der sich durch terroristische Akte wie den Angriff auf den Supermarkt in Paris, bei dem vier Personen starben, ausdrückt. “Der Antisemitismus versteckt sich heute gerne hinter dem Wort ‘Antizionismus’”, ergänzte er und wird dazu gebraucht, Israel in ungerechtfertigter Weise zu kritisieren. – See more at: http://wochenblatt.cc/nachrichten/holocaust-gedenken-asuncion

      Passt zu Deinem Punkt 2. Zion arbeitet wie gehabt mit Hochdruck an seinem Lügengebäude.

      Anti-FAD = Antisemit
      Anti-Zion = Antisemit
      Anti-Israel = Antisemit
      Rechts = Antisemit
      Antisemit = überführter Judenmörder

      LG

      • Anti-Illuminat said

        Und wenn man Bedenkt das Semiten Araber sind kann man feststellen:
        In Gaza schlachten Juden Semiten ab und uns beschuldigt man als „Antisemiten“ wenn wir was dagegen sagen

        • Falke said

          An Alle stellt doch mal euren Verwandten und Bekannten die Frage was sind Semiten und seit mal gespannt auf die Antwort.

          Gruß Falke

          • Tom said

            Ja, und noch eine Lüge? Aus Streit um Zion:

            „Die meisten dieser Stämme, die Israeliten, waren im Norden Kanaans ansässig,
            während sich im Süden ein isolierter, von alteingesessenen Kanaanitern
            umgebener Stamm namens Juda herausbildete, der später das rassisch
            fundierte Glaubensbekenntnis hervorbringen sollte und von dessen Namen die
            Wörter „Jude“ und „Judentum“ abgeleitet sind.
            Vom Augenblick an, wo sein Name zum ersten Mal in den Annalen der
            Geschichte erscheint, hinterlässt dieser Stamm Juda einen höchst
            merkwürdigen Eindruck. Er lebte abgesondert von seinen Nachbarn und stand
            ständig auf gespanntem Fuß mit ihnen. Sein ominös klingender Name scheint
            darauf hinzudeuten, dass er von Anfang an eher ausgegrenzt aus „auserkoren“
            war. Laut den levitischen Schriften war er einer der Stämme Israels, und da
            die anderen Stämme in der Menschheit aufgegangen sind, macht es auf den
            ersten Blick den Anschein, als könne Juda als rechtmäßiger Erbe Anspruch
            auf all die herrlichen Dinge erheben, die Jahwe seinem „auserwählten Volk“
            verheißen hat. Doch dürfte dieser Anspruch auf schwachen Füssen stehen,
            denn die Jewish Encyclopedia hält fest, dass Juda „aller Wahrscheinlichkeit
            nach ein nichtisraelitischer Stamm“ war.“

            LG

  72. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG said

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt.

  73. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Abkopiert: OHA

    Der Holocaust-Starlügner Elie Wiesel, der übrigens nie in Auschwitz war [18], erklärte sogar, er habe sich zusammen mit seinem Vater lieber von den “Nazis” evakuieren, als sich von den Sowjets “befreien” zu lassen. Wiesel zu seinem Vater: “Wir wollen uns mit den anderen evakuieren lassen.” [19] Und beide marschierten dann unter dem Schutz der SS den Sowjets davon.

  74. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“: Nur Info

    http://www.antikrieg.com/archiv.htm

  75. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://bumibahagia.com/2014/02/17/die-gigantische-deutschland-und-weltluge/

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“.

      Wir Leser hier wissen es, aber zig Millionen Deutsche wissen es NICHT, leider.

      Abkopiert:

      Die Schlußfolgerung der Drahtzieher: Je größer das Märchen, d.h. die Lüge, die man dem deutschen Volk vorsetzt, desto eher wird sie hierzulande geglaubt, wenn die Lüge nur in schönem Gewand eines Professors, Doktors, Wissenschaftlers, Beraters oder sonstigen Experten eines wohlklingenden Instituts (für Menschenrechte, Toleranz, Frieden, Demokratie, Freiheit, Völkerverständigung), oder eines hohen politischen Repräsentanten, in seriös erscheinenden Medien wie TV, Rundfunk, Presse, Verlagserzeugnissen, Nachrichten und Thing-Tank-Podiums-Diskussionen mit gehoben erscheinendem Charakter daherkommt.

      So haben es die zu 95 % im Eigentum und unter Kontrolle von Zionisten befindlichen Medien planmäßig durchgeführt, das deutsche Volk mit größten Lügen über die wahren Entwicklungen zu täuschen, zu blindem Konsumdenken statt Bildung und Kultur, und zur Selbstzensur und zu Denkverboten abzurichten: Bis zur Erschöpfung-arbeitend-und-kaum-mehr-Zeit-zum-Nachdenken und zum-sich-Bilden (und ansonsten abgelenkt und zugemüllt mit Reizüberflutung, Bürokratie, Fußball, Autorennen, Computerspielen, Unkultur, Abnormalem wie Frauenboxen, Schlechten Beispielen wie Homos, Lesben, Gleichgeschlechtlichen Partnerschaften, Sex, Perversion, Porno, Horror, Thriller, Schund, Schwachsinn, Widerlichem, Zotigem, Gejaule, unnützem Pseudowissen, Shopping, Nebensächlichkeiten: aus jeder Mücke wird ein Elefant in den Nachrichten gemacht während wirklich Wichtiges totgeschwiegen oder täuschend dargestellt wird). So soll das deutsche Volk schuften und jeden Müll konsumieren, dabei langsam zur Minderheit im eigenen Land werden, und ansonsten obrigkeitsgläubig, Experten-gläubig, nicht-mehr-selbst-denkend, immer ungebildeter, abhängiger, unsportlicher, kränker, wehrloser und ohnmächtiger werden, damit es die wahren Hintergründe und die Identität der Drahtzieher, und die tatsächlichen Hintergründe der politischen Vorgänge der letzten 120 Jahre, und die bösartigen Absichten der Drahtzieher für die Zukunft des deutschen Volkes nicht durchschaut und nicht auf die Idee kommt, die Systemfrage zu stellen.

      usw.

    • Waffenstudent said

      Kam gerade im Flimmerisrael: Die SS hat während dem Einmarsch der Roten Armee in aller Ruhe nach flüchtigen Jüdinnen gesucht, diese zu Hunderten zusammengetrieben und per Genickschuß erledigt. Neu ist die Variante, daß auch Hitlerjungen zur Bewachung und zum Aufsuchen der Jüdinnen hinzugezogen wurden. Aber auch Deutsche Frauen wurden von der HJ mit Waffen an abgelegene Orte getrieben, an denen die SS dann all diese Frauen erschoß! Das sagt ein scheinbar deutscher Augenzeuge im Besatzungs-TV! Toll, was die Nazis so alles konnten: Während der Vergasung im KL wurde gevögelt, Post erledigt und produziert. Und während der Erschießung von flüchtigen Juden an der Ostsee wurden anstürmende Rotarmisten zu Leichenbergen gemacht!

      Emsdetten, Erfurt und Winnenden – NSU – Timo Kretschmer und Allianz

      DER KILLER MUß DEN UMGANG MIT DIESER WAFFE TRAINIERT HABEN!

      (Genau so ist es! Aber die ungeübten Schüler in Emsdetten, Erfurt und Winnenden samt dem Norweger Breivik, bei denen war absolut jeder Schuß auf wild umherirrende Opfer tödlich! – Es darf gelacht werden! – Und warum holt Frau Dr, med. Flintenweib solche begnadeten Kampfmaschinen nicht zur Wehr? Mit denen könnte man doch in Berlin propagandamäßig endlich mal richtig wuchern – Daß Tim Kretschmer ermordet wurde, das war im TV für jeden, der es sehen wollte, überdeutlich zu sehen! Warum wohl mußte er sterben? – Und sogar die Allianz wurde gekauft, übernahm den doofen bis idiotischen Tathergang der Veranstalter und bezahlte den durch Tim angerichteten Schaden! – Ein guter Grund bei diesem Konzern alle bestehenden Versicherungen sofort zu kündigen!)

      September 2006, na endlich! Die TAZ:

      Zu der Demonstration in Kassel kam es nach dem bisher letzten Mord, der Anfang April verübt wurde. Während der einundzwanzigjährige Halit Yozgat in seinem Kasseler Internetladen starb, waren im Nebenraum sogar Gäste. Sie gaben jedoch an, dass sie nichts gehört hätten. Auch darum gehen die Ermittler davon aus, dass der Täter einen Schalldämpfer benutzt. “Er muss den Umgang mit dieser Waffe beruflich oder in der Freizeit trainiert haben”, sagt der Leiter der Nürnberger Sonderkommission, Wolfgang Geier, bei der Präsentation des Täterprofils. Sonst, meint er, könnte der Mörder nicht so genau zielen.

      Quelle: https://sicherungsblog.wordpress.com/2015/01/31/imbekennervideo-fehlt-der-schalldampfer/

      • Waffenstudent said

        GESCHÄFTSFÜHRER UND MITINHABER RICHARD, ES DARF GELACHT WERDEN

        “Mit großer Betroffenheit” habe er erst Jahre nach seiner Tätigkeit bei Boehringer von Agent Orange erfahren, sagt Richard von Weizsäcker, damals Geschäftsführer und Mitinhaber, heute. “Inwieweit und wann anderen in der Firma die Tragweite eigener Produktionsvorgänge bekannt wurde, die erst bei anderen Firmen zur Herstellung der einschlägigen Mittel dienten und deren Folgen durch den Einsatz der sogenannten Entlaubungsmittel erst allmählich offenbar wurden”, darüber wisse er nichts zu sagen.

        Quelle: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13487619.html

        • Rassinier-Fan said

          Über seinen Vater, einen hochrangigen Diplomaten, sagte er, dieser habe von „nichts“ gewußt (was vermutlich stimmt, weil was hätte er wissen sollen). In seiner üblen 8.-Mai-Rede sagte er dann im Gegensatz dazu, der kleine Mann auf der Straße hätte bescheid gewußt über die Vorgänge, die zu erörtern verboten ist.
          Ich würde sagen: Man erkennt ein gewisses Muster.
          Die Familie v. Weizsäcker schwamm oben im Kaiserreich, während der Regierungszeit Adolf Hitlers, und in der BRD.
          Sie wäre vermutlich auch in der DDR „oben“ mitgeschwommen.

          • Waffenstudent said

            @ Rassinier-Fan said

            Einer der Herren Diplomaten v. Weizsäckers verblieb im Vatikan, nachdem die Onkel Addi Rom zur „Offenen Stadt“ erklärt, und die Wehrmacht Rom geräumt hatte. Und diese Ausgeburt an „von Intrige“ hat dort erstmalig ohne jede Not beim deutschen Feind über Dinge geplaudert, welche später mit und auch zur Grundlage des Holo wurden! Wer war das?

            • Venceremos said

              @ Waffenstudent

              Im Vatikan, das war der Papa Ernst von Weizsäcker 😉 !

              https://www.dhm.de/lemo/biografie/ernst-weizsaecker

              Der deutsche Adel, der Totengräber des deutschen Volkes, mit wenigen Ausnahmen. Das Blut klebt an ihnen, bis ihre Geschlechter vergangen sind !

              Ich möchte mich bei Dir nochmal bedanken, für viele außergewöhnliche und wichtige Informationen !

              Besonders wichtig finde ich, was Du kürzlich über den Panslawismuskongress (Panslawismus Begr. war mir bekannt) und über die europäischen OBLIVISIONSGESETZE und Verträge vor WKI veröffentlicht hast.
              Erst dadurch lässt sich die unendliche Zerstörung gegen das Deutsche Reich und das deutsche Volk erklären. Durch die Aufhebung dieser Verträge wurde das Deutsche Reich vorsätzlich zum Abschuss freigegeben.
              Das war die Antwort auf meine Frage, die ich ewig rumschleppte: Warum haben sie (und tun es noch) dies nach zwei Kriegen den Deutschen angetan und nie zuvor einem anderen Volk in Europa nach einem Krieg ? Raub bis auf die Knochen und nicht endende Reparationsforderungen obendrauf noch das durch Lügen erzeugte Schuldpaket … das fasst kein Verstand !
              *******

              Aus der Biographie von Ernst von Weizsäcker

              1943
              Weizsäckers Versetzungswunsch in den Vatikan wird stattgegeben. Er erhofft sich bessere Verbindungen ins Ausland als in Berlin.
              Nach der Kapitulation und Besetzung Italiens durch die Wehrmacht vermittelt Weizsäcker zwischen Vatikan und NS-Regime.

              1944
              4. Juni: Rom wird von alliierten Truppen kampflos besetzt. Weizsäcker wird vorübergehend interniert, darf dann aber in die Vatikanstadt übersiedeln.

              1945
              Nach der bedingungslosen Kapitulation Deutschlands bleibt Weizsäcker mit seiner Frau als Gast im Vatikan, da ihm in Italien und Deutschland die Internierung droht.

              1946
              Weizsäcker erhält freies Geleit, um vor dem Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozeß auszusagen.
              August: Rückkehr zur Familie nach Lindau/Bodensee.

            • logos said

              Richard von Weizäcker
              -Christlich Demokratische Union-
              Expräsident der BRD
              Ein Ehrenmann.
              Eine politische Instanz.

              http://karlmartell732.blogspot.de/2013/07/richard-von-weizacker-cdu-ex.html

              wer es glaubt….

            • Waffenstudent said

              @ Venceremos

              Der entnazifierte Großvater klärte mich im Alter von fünf Jahren auf. Und ich habe es bis heute trotz Umerziehung nicht vergessen! Eine Verdichtung von Großvaters Weltbild war erst mit Hilfe des Weltnetzes möglich. Alle Literatur zum Thema wurde ja politisch korrekt entsorgt! Ein Dank den Forenbetreibern und ihren unermüdlichen Quellenlieferanten! Nachdenken hält den Geist rege!

              http://julius-hensel.com/2013/10/aufsatz-zur-oblivionsklausel/

            • Waffenstudent said

              @ Logos

              1. Und dann war da noch die Fahnenflucht:

              Von dort setzte er sich nach Lindau ab und beging damit Fahnenflucht. Er erlebte so das Kriegsende, ohne in Gefangenschaft zu geraten.[10][11][12]

              Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Richard_von_Weizs%C3%A4cker

              Zwei Fehler bzw. Merkwürdigkeiten lassen aufhorchen: Erstens war der Abtransport über Danzig im April 1945 unmöglich, weil die Stadt sich bereits in der Hand der Sowjets befand. Vor allem aber ist unklar, wie Weizsäcker sich selber „demobilisieren“ konnte. Es handelt sich um die saloppe Umschreibung einer Fahnenflucht.

              Quelle: http://jungefreiheit.de/service/archiv/?www.jf-archiv.de/archiv07/200723060153.htm

              2. Und dann waren da noch die Weizsäcker-Nazis:

              http://de.wikipedia.org/wiki/Weizs%C3%A4cker

  76. Waffenstudent said

    IRRITIERUNG:

    Die russische Literatur (von Dostojewski bis Solschenyzin) und die russisch orthodoxe Kirche sind antisemitisch! Warum sollte sich Putin, wenn er die Reconquista Russa vorantreibt, bewußt gegen die russische Kultur stellen? Ganz besonders, da die Auferstehung eines Khasarenreiches droht. Russisch wurde in der Ukraine anscheinend verboten und durch Hebräisch ersetzt. Und in der Ukraine regieren inzwischen die Hebräer über die Ukrainer. Bei Jelzin waren die Juden doch schon am Ziel, warum brauchte man noch Herrn Putin?

    http://www.dostojewski.eu/11_POLITIK_oben/Politik_Antisemitismus.html

    • Kurzer said

      Wenn Putin der wäre, den Du in ihm siehst, dann müßte er ein essentielles Interesse, an einem souveränen DEUTSCHEN REICH haben. Denn nur gemeinsam mit diesem, wäre Rußland für ZION unüberwindbar.

      Ein souveränes REICH gibt es aber nicht auf der Basis von alliierten Geschichtslügen und Hetze, bei deren Zementierung Putin offensichtlich mit aller Kraft mitwirkt. Auch Aussagen mancher, wie, Putin müsse den Mythos vom „großen vaterländischen Krieg gegen die Nazibestien“ aufrechterhalten, weil das der Kitt sei, welcher die russische Gesellschaft zusammenhält, sind völlig unakzeptabel.

      UBasser hat alles, was zu Putin zu sagen ist, hier:

      https://lupocattivoblog.com/2014/12/23/liebe-deutsche-landsleute-liebe-freunde-der-wahrheit-in-aller-welt/#comment-224084

      perfekt auf den Punkt gebracht:

      “… Nur welche Rolle spielt Putin? Wer in der letzten Zeit mal ins russische Fernsehen schaute, dem kommt das große Grausen! Eine jüdische Hörigkeit ist in allen Kanälen zu bemerken, und besonders jetzt, wo doch die Juden ihr Chanukka-Fest feiern. Es sind nur noch jüdische “Künstler” in “Unterhaltungsprogrammen” zu sehen. Alles Russische wird massiv verdrängt. Die Russen haben das gleiche Problem der Volksleugnung wie wir! Sie haben die gleiche Überfremdung, die gleiche Kriminalitätsrate und und und….

      Treibender Keil in und durch alles ist der Kreml, und sicher auch ganz vorn die Riege um Putin. Er ist bestimmt kein Freund der Deutschen und gleich recht nicht der souveränen Völker! Er ist ein Handlanger der Zionisten. Seine Taktik verrät doch, daß alles was passiert, auch so gewollt ist – und das vom Westen wie vom Osten! Nehmt nur mal die russische Börse, innerhalb von 3 Tagen konnte jeder “Wissende” sein Vermögen verdoppeln! Das ist kein Zufall! …”

      Wenn ich es richtig verstanden habe, lebt Ubasser in Rußland und sollte damit genau wissen, wovon er spricht.

      • kontraverdummung said

        @Kurzer

        EINSPRUCH !

        Auch wenn es selten der Fall ist, aber hier gehe ich mal dazwischen.
        Vorweg, WELCHE Rolle Putin WIRKLICH spielt, ob es seine eigene ist, oder eine die er spielen soll, oder aber, ob es eine ist, die er spielen WILL eine Zeitlang, weiß ich nicht ! <—(!)

        Was ich jedoch weiß, ist die Tatsache, daß Putin den jüdischen Oligarchen schon ganz schön "in die Suppe gespuckt hat". Und das mehrfach. Nicht nur vorgegeben, sondern teils empfindlich und schmerzhaft.
        Was ich noch weiß, Putin spricht fast Akzentfrei DEUTSCH…weshalb das so ist, ist nebensächlich…WOFÜR er das können will, ist da eher primär.

        Wäre ich an Putins Stelle, würde ich momentan auch genau das machen, was er macht…die Bande in Sicherheit wiegen.
        Ob diese Sicherheit faktisch, oder nur taktisch ist, wissen wir alle nicht.

        Putin ist kein Dummer….zudem ist er "gelernter Taktiker" (KGB).

        "Wenn ein Feind nahezu übermächtig ist…und es von vorne nicht Erfolgreich sein wird….dann halt von hinten durch´s Auge !"

        Also laß diese Möglichkeit bitte nicht außer Acht, irrational wäre sie nicht.

        Russland und das Reich, befinden sich auf EINEM KONTINENT. Zudem haben wir auch teilweise dieselben Wurzeln.
        USrael…ist am anderen Ende der Welt, hat vollkommen andere Wurzeln, und hat das ehemalige Zarenreich mehr als reichlich "aufgemischt".

        Auch Russland hat eine Kultur die sie schätzen…und die ist nicht erst 100 Jahre alt.

        Also nicht falsch verstehen…das ist KEIN Pro-Putin-Kommentar jetzt, sondern ein "halt nichts für unmöglich-Kommentar".(Wer nicht ALLE Möglichkeiten für wirklich möglich hält, begeht taktisch eklatante Fehler, denn er ist nicht gründlich damit !)

        MDG

        Ich BIN KontraVerdummung !

        • Anti-Illuminat said

          Wer sagt denn das Chodokovski und Lebedev tatsächlich in einem russischem Gefängnis sassen und das ganze nicht von Anfang an inszeniert ist um Putin als den guten darzustellen.

          Was die Geschichte angeht kann man sich noch rausreden, das Putin dazu gezwungen ist. Hier aber nicht:
          http://www.rtdeutsch.com/8345/gesellschaft/der-mond-hat-keine-staatsgrenzen-gemeinsame-raumfahrtprojekte-zwischen-russland-und-usa-geplant/

          Es kann NIEMALS sein das verfeindete Staaten ein gemeinsames Raumfahrtprojekt haben. Das darf es unter KEINEM Umständen geben. Es sei den alles ist inszeniert

          • Natürlich Anti – Du hast recht, da fällt mir der „Rothschild’sche-Fünfzack-Stern“ auf den Panzern ein!
            US-SU(RU) sind nicht verfeindet, und der gemeinsame Feind von Denen – JENEN – ist immer noch das Deutsche Reich!

            Gruss Maria

            • Anti-Illuminat said

              Gazprom hat auch Kooperationsverträge mit amerkanischen Ölkonzernen. Der Rubel ist auch hierzulande handelbar. Im Reich war das anders. Es war verboten außerhalb Deutschlands mit der Reichsmark zu zahlen genau wie es im Reich verboten war mit einer ausländischen Währung zu zahlen. Auch DAS darf es in einer angeblichen Verfeindung zwischen VSA und Russland nicht geben

            • goetzvonberlichingen said

              @Maria..
              Symbolik mag zwar interressant sein.Aber daran allein würde ICH das nicht festmachen..

              @AntiIlluminat..
              Raumfahrtprogramme sind auf grund der Finanzen und techn. Know how.. Länderübergreifend. Sehe da eher etwas befriedendes.
              und.. BRD (Damals DDR) haben ja auch bis heute mit beiden Seiten gemeinsame Raumfahrtprogramme.
              Ohne „deutsch“ gehts eben nicht..
              Weder bei der NASA, ESA… noch bei den Russen..
              Auch Indien kam nicht ohne BRD -Raumfahrt-Entwicklungshilfe aus.. 🙂
              .. auch wenn manche sich brüsten es allein bewerkstelligt zu haben, wie z.B. die Inder..
              Sollen sie ruhig..solange sie nicht in der Lage sind die „alte“ Vimana-Technik zu „reaktivieren“.Selbst das lesen der alten Sanskrit-Texte darüber mussten europ. Wissenschaftler wieder ausgraben und „zum leben“ erwecken..

            • Anti-Illuminat said

              @Götzvonberlichingen

              In solchen Dingen gibt es kein Zusammenarbeiten wenn tatsächlich Feindschaft bestehen soll. Überleg mal warum 1937 die Hindenburg abbrannte bei der Landung in den VSA. Soviel zum Thema zusammenarbeit in der Raumfahrt. Wenn tatsächlich Feindschaft besteht arbeitet man nirgends zusammen. Der Irak unter Saddam Hussain ist ein ähniches Beispiel wie das deutsche Reich. Auch dieses Land wurde bis aufs äußerste Boykottiert. Im Iran sehe ich in der Jetztzeit das Land in dem die Macht Alljudas am schwächsten ist. Russland war hier NICHT bereit mitzuhelfen ein Raketenabwehrsystem aufzubauen zum Schutz vor den VSA.

          • Claus Nordmann said

            “ Weiter haben die USA und Russland ein “Mondverbot” erhalten und auch die

            Marssonden wurden um- oder außer Betrieb gesetzt, weil sie gewisse Dinge nicht

            aufzeichnen oder dokumentieren sollten.

            Das Weltraumteleskop “Hubble” könnte sehr schöne Bilder von Mars und Mond

            liefern, (immerhin reicht sein optischer Bereich etliche Milliarden Lichtjahre in das All)

            vorhandene Bilder werden geheim gehalten, stattdessen veröffentlich die NASA das

            Bild eines Stück Käse als Mondoberfläche oder Computersimulierte Bilder vom Mars.

            Das ist nicht lustig, das ist „Volksverarschung“.

            Die Geheimhaltung der NASA ist allerdings nicht durch die “Dritte Macht” verursacht

            sondern durch die “US Nationale Sicherheit”, denn wie sollte die US-Regierung dem

            Volk erklären was in Wirklichkeit los ist? Genau aus diesem Grunde werden alle

            “UFO” Sichtungen lächerlich gemacht, als Augentäuschung deklariert und Piloten die

            darüber Meldung machen werden “außer Dienst” gestellt und zum Schweigen gebracht.

            Es wurde das Märchen über die “Außerirdischen” erfunden… und dieses

            Märchen wird von vielen fehlunterrichteten Menschen sehr viel lieber geglaubt als die

            bestehende Existenz der „Reichsdeutschen“, obwohl das Märchen über

            „Außerirdische“ weit fiktiver ist als die Wahrheit. “

            Zitiert aus: Der Tag X Ausblick für uns Deutsche und alle Erdenwesen

            https://terragermania.files.wordpress.com/2011/06/tagx.pdf

        • M. Quenelle said

          Moin, m.E. wird das ganze Theater gespielt, um die Vormachtstellung der VSA zu brechen, ggf. den WK III loszutreten und danach ordo an chao mit der neuen Welthauptstadt Jerusalem zu inszenieren. (vgl. Albert Pike, gestern einige Artikel beim HM) Und /Gruß.

      • Sehr gut ganz meine Meinung: kann das nicht mehr hören Putin/Rußland ist unser Freund……………

    • Apropos „vergessen“: die „Bücherverbrennung“ hat auch schon Moskau erreicht:

      http://www.rtdeutsch.com/10759/gesellschaft/millionen-buecher-durch-brand-zerstört

      Kölner Stadtarchiv – Anna-Amalia-Bibliothek – Moskauer Institutsbibliothek für Gesellschaftswissenschaften (die Größte Europas) – man hat es offenbar auf „das GEDÄCHTNIS Europas“ abgesehen bzw. auf das, was die alliierten Luftmörder bei uns noch davon übrig ließen oder was nach Rußland „verscheppt“ wurde. In Ägypten und Im Irak wütete man ja bereits gegen alles „vor-islamische“ – hat es auch schon mal bei Freimaurern oder Zionisten „gebrannt“?!

    • franz schuldt said

      Ich empfehle hier mal folgend PDF zu lesen.

      Ich bin der Auffassung, daß die deutsche Karte noch ausgespielt wird und dann kommt auch der rote Stern vom Kreml und von den Waffensystemen der Russen und der russische Adler fliegt wieder.

      https://terragermania.files.wordpress.com/2015/01/putin-2.pdf

      • Tom said

        aus dem PDF:

        „Das Verbot der russischen Sprache und das Einsetzen von Hebräisch als zweite Amtssprache in der Ukraine ist ein offensichtliches Zeichen in Richtung einer Schaffung einer neuen israelischen Enklave.“

        Ich habe dazu nichts weiter gefunden. Was soll also die Behauptung? Lügenpropaganda dieses PDF??

        LG

    • sitting bull said

      Waffenstudent

      Zitat -Bei Jelzin waren die Juden doch schon am Ziel, warum brauchte man noch Herrn Putin?
      <<<<<
      Und genau das waren sie nicht.

      Jelzin hat zwar den Ausverkauf Russlands betrieben,dadurch den gesellschaftlichen / wirtschaftlichen Konkurs organisiert – was auch zum Plan gehört.

      Aber um das Endziel – NWO zu erreichen braucht es ein starkes Rußland, welches nach und nach in die Rolle des guten Bullen schlüpft. Die VSA sind dementsprechend der böse Bulle.

      Das kann aber nur erreicht werden mit einem charismatischen beliebten Politiker, der zumindest nach außen einen seriösen Lebenswandel vorlebt, sich als ein russischer Patriot, der nur das beste für sein Volk will. verkauft.

      Also das vermeintliche Gegenstück zu den dekadenten westlichen Politikern und Landesverrätern.

      Und das war und ist nur mit einen Menschen vom Schlage Wladimir Putin – eine charakterlose Drecksau – möglich.

      Putin ist die perfekte Inszenierung – vom wem auch immer. Die Zionisten sind aber auch nur die sichtbaren eingeweihten Vollstrecker.

      Und das der Chodorkowski tatsächlich im Knast war darf gewaltig angezweifelt werden. So wie der bei seiner Freilassung aussah war das eher ein 4 Sterne Knast.

      Das ist der Joker, der in der Schweiz die Opposition gegen Putin aufbaut, falls es mit dem nicht klappt. Oder noch perverser, der das Zepter vom Putin übernimmt, nachdem der die Drecksarbeit erledigt hat.

      Der wäre auch dann der Saubermann der von allen in der Welt geliebt würde

      • Sondersendung said

        Weltoktober eben.

      • Venceremos said

        @ Sitting Bull

        Das ist völlig plausibel, wie Du es erklärst !

        Mit „Fatima 3, Proph.) stimmt dies übrigens völlig überein, die Proph. zu Russland. Die echte 3. Proph.
        wurde vom Vatikan nie veröffentlicht, die Original Niederschrift der letzten überlebenden Proph. Empfängerin liegt aber gesichert in Portugal bei Kirchenleuten, die es nicht an den Vatikan herausgeben.

      • Alter Sack said

        @ Sitting Bull

        »Jelzin hat zwar den Ausverkauf Russlands betrieben, dadurch den gesellschaftlichen / wirtschaftlichen Konkurs organisiert – was auch zum Plan gehört.«

        Das fing schon mit Gorbatschow an:

        „Die damalige britische Premierministerin Margaret Thatcher hat alles nur mögliche getan, damit Michail Gorbatschow an die Macht in der Sowjetunion kam.

        Das erklärte der Chef der Liberaldemokratischen Partei Russlands (LDPR), Wladimir Schirinowski, am Montag in Moskau im Zusammenhang mit dem Tod der Politikerin … Dabei erinnerte Schirinowski an ein Treffen zwischen Thatcher und Gorbatschow im Jahr 1984, als der letztere noch ein Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei war.

        „Das war das erste Mal, dass ein ausländischer führender Repräsentant mit einem ZK-Sekretär zusammentraf. (Thatcher) war vom Westen beauftragt worden, Gorbatschow zu ‚bearbeiten‘ und alles zu unternehmen, damit er an die Macht kommt … Das war Thatchers Hauptrolle.“

        Schirinowski zufolge wurde Gorbatschow nicht nur zum führenden Repräsentanten des großen Landes gewählt, sondern führte seine Perestroika (Umgestaltung) auch derart durch, dass sie das Land und seine Wirtschaft zugrunde richtete. „Wir können nicht sagen, dass unsere Partei gute Erinnerungen an (Thatcher) haben wird, denn sie hatte eine verhängnisvolle Rolle bei der Zerschlagung der Sowjetunion gespielt“, sagte der LDPR-Chef.“

        http://de.sputniknews.com/politik/20130408/265892201.html

  77. Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

  78. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    Dokumente polnischer Grausamkeiten (Buch) gerade erst erhalten. In den Jahren 1919 bis 1939 Druck 1995

    ISBN 3-88741-178-1

    Gekürzter Nachdruck des 1940 in Berlin erschienenen Buches „Dokumente polnischer Grausamkeit. Im Auftrag des Auswärtigen Amtes auf Grund urkundlichen Beweismaterials zusammengestellt, bearbeitet und herausgegeben von der deutschen Informationsstelle“

  79. Raumenergie said

    Raumenergie „SAGT“:

    http://bumibahagia.com/2015/01/31/6-millionen-oder-700000-putins-klare-botschaft/

    • Raumenergie said

      Raumenergie „SAGT“:

      http://bumibahagia.com/category/weltgeschehen/deutschland/judenverfolgung/

      • Raumenergie said

        Raumenergie „SAGT“:

        Abkopiert:

        „Unsere jüdischen Interessen erfordern die endgültige Vernichtung Deutschlands”
        W. Jabotinski, Begründer von “Irgun Zwai Leumi”, Jan. 1934 (vgl. Walendy, “Historische Tatsachen”, a.a.O., Heft 15, S. 40)
        “Unsere Sache ist, Deutschland, dem Staatsfeind Nr. 1, erbarmungslos den Krieg zu erklären.”
        Bernhard Lecache, Präsident der jüdischen Weltliga, 9.11.1938
        “Es ist unsere Sache, die moralische und wirtschaftliche Blockade Deutschlands zu organisieren und diese Nation zu vierteilen: … Es ist unsere Sache, endlich einen Krieg ohne Gnade zu erwirken”.
        Lecache, Paris, 18. November 1938 (vgl. Lecache, B. “Le droit de vivre”)
        “Denn obwohl Hitler vielleicht im letzten Augenblick den Krieg vermeiden will, der ihn verschlingen kann, wird er dennoch zum Krieg genötigt werden”
        Emil Ludwig Cohn, 1938 (vgl. Ludwig Cohn “Die neue heilige Allianz”)
        “Hitler will nicht den Krieg, aber er wird dazu gezwungen werden, und zwar bald. Das letzte Wort liegt wie 1914 bei England.”
        Zionist Emil Ludwig Cohn, “Annalen” (vgl. Hennig, a.a.O., S. 137)
        “Wir sind bereit zu jedem Kriege, sogar mit dem stärksten Gegner …”
        vgl. Polska Zbrojna, 25. März 1939, zit. bei Walendy, “Historische Tatsachen”, a.a.O., Heft 39, S. 16
        “Polen will den Krieg mit Deutschland, und Deutschland wird ihn nicht vermeiden können, selbst wenn es das wollte.”
        Rydz-Smigly, Generalinspekteur der polnischen Armee in einem öffentlichen Vortrag vor polnischen Offizieren, Sommer 1939 (vgl. Splittgerber, “Unkenntnis …”, a.a.O. S. 7)
        “Die Polen haben das letzte Gefühl für Maß und Größe verloren. Jeder Ausländer, der in Polen die neuen Landkarten betrachtet, worauf ein großer Teil Deutschlands bis in die Nähe von Berlin, weiter Böhmen, Mähren, Slowakei und ein riesiger Teil Rußlands in der überaus reichen Phantasie der Polen bereits annektiert sind, muß denken, daß Polen eine riesige Irrenanstalt geworden ist”
        vgl. Ward Hermans, flämischer Schriftsteller, 3.8.39, bei Lenz, F., Nie wieder München, Heidelberg 1965, Bd. I, S. 207
        “Es wird die polnische Armee sein, die in Deutschland am ersten Tage des Krieges einfallen wird”
        Erklärung des polnischen Botschafters in Paris am 15.8.1939 (vgl. Freund, M. “Weltgeschichte”, a.a.O. Bd. III, S. 90)
        “Wir sind bereit, mit dem Teufel einen Pakt abzuschließen, wenn er uns im Kampf gegen Hitler hilft. Hört ihr: Gegen Deutschland, nicht nur gegen Hitler. Das deutsche Blut wird in einem kommenden Krieg in solchen Strömen vergossen werden, wie dies seit Entstehung der Welt noch nicht gesehen worden ist.”
        die Warschauer Zeitung “Depesza” vom 20. August 1939
        “Jetzt haben wir Hitler zum Krieg gezwungen, so daß er nicht mehr auf friedlichem Wege ein Stück des Versailler Vertrages nach dem anderen aufheben kann”.
        Lord Halifax, englischer Botschafter in Washington, 1939 (vgl. “Nation Europa”, Jahrg. 1954, Heft 1, S. 46)

        • GvB said

          Die Polen waren immer falsch gewickelt.. Schicksal? Nein! Dummheit.
          Polen dient den VSA als vorgeschobener Frontposten…
          Kononenfutter der ersten Stunde..falls…

          • Schon zu Zeiten des Korsen wurde das polnische Volk zum nützlichen Idioten – der Korse hat sich von einer polnischen Gräfin einlullen lassen, der Rest ist bekannt – Winter 1812 – schönen Abend noch…

            Gruss Maria

            • GvB said

              Genau.. und da bedurfte es einer preussischen Königen Napoleon ins Gewissen zu reden..
              Preußen gegen Napoleon – Luise und der Franzose
              Berühmt wurde Königin Luise vor allem, da ihr Leben eng verknüpft war mit den dramatischen Ereignissen im Kampf Preußens gegen Napoleon.
              Luise als Symbol
              Luise wurde zum Symbol für den Wiederaufstieg Preußens und für die Entwicklung hin zum Deutschen Kaiserreich. So reichte ihre historische Bedeutung weit über den Einfluss hinaus, den sie als Königin von Preußen tatsächlich hatte. Sie galt aber zu ihrer Zeit als Hoffnungsträgerin Preußens. Nahm sie doch eine Schlüsselstellung im Kampf gegen Napoleons Besatzung ein, etwas was ihrem Mann König Friedrich Wilhelm III. Von Preußen nicht gelang, dazu war der Herrscher einfach zu wenig entscheidungsfreudig.
              Luise und ihre politische Rolle
              In den Hintergrund geraten ist allerdings bei der allgemeinen Aufmerksamkeit, die Königin Luise noch heute geschenkt wird, ihre politische Rolle bei den Reformen des preußischen Staates. Diese Reformen wurden von der Königin unterstützt. Vorangetrieben und umgesetzt wurden sie dann von Männern wie Hardenberg und Stein.

              Dichter Friedrich de la Motte Fouquè über Königin Luise: Alle Herzen flogen ihr entgegen, und ihre Anmut und Herzensgüte ließen keinen unbeglückt.

              Königin Luise und Napoleon
              Am 6. Juli 1807 kommt es in Tilsit zur Begegnung zwischen Königin Luise und Napoleon. Erwartet hatte die Königin wohl ein Ungeheuer. Napoleon zeigte sich von seiner besten Seite. Und insgesamt ging man wohl sehr respektvoll mit einander um, Luise allerdings in der Rolle als Bittstellerin. Dafür, dass Napoleon sich zuvor mehrfach öffentlich abfällig über die Königin geäußert hatte und ihr auch die Schuld am Ausbruch des Krieges gab, war die Unterredung in Tilsit aber wohl erfolgreich. Auch wenn Napoleon nicht wirklich Zugeständnisse machte und in seinen Antworten unbestimmt bliebe. Erhalten ist auch eine Antwort Luises auf die Frage Napoleons, wie Preußen so unvorsichtig sein konnte, ihn anzugreifen: Der Ruhm Friedrichs des Großen hat uns über unsere Mittel getäuscht.

              Das Gespräch unter vier Augen zwischen Kaiser Napoleon und Königin Luise dauerte eine Stunde. Am 9. Juli 1807 wird der Frieden von Tilsit geschlossen, die Bedingungen für Preußen sind hart. Große Teile des Territoriums gingen verloren, das französische Besatzungsherr versorgt werden, aber immerhin blieb Preußen als Staat erhalten. Wohl auch, da sich Zar Alexander dafür eingesetzt hatte, dem daran gelegen war, eine Art Puffer zwischen sich und den Franzosen zu haben.

              http://www.kaiserin.de/koenigin-luise-von-preussen.php

              Einer meiner Vorfahren war als Luises Begleitoffizier bei dem Treffen dabei(Wurde in der Familie immer wieder drüber gesprochen…:-) )
              ..ist also kein Märchen.

            • X-RAY 2000 said

              @G.v.B: So soll Luise, die „Königin der Herzen“ (ohne den modernen „Windsor-Hype“), auch treibende Kraft bei der Mitwirkung an der Schaffung des „Eisernen Kreuzes“, gewesen sein, also einer Auszeichnung, die allein die Tapferkeit und den soldatischen Einsatz, zur Grundlage der Verleihung macht, unabhängig vom Dienstgrad/Laufbahn (also z.B. Offiziere, bekamen bis 1918, den „Blauen Max“, also den „Pour le Merite“, der aber für Mannschaften u. Unteroffizieren, tabu war)… -Hier war das „EK“ eine absolute „Neuerung“ und also ein „Fortschritt“, weil es nicht „erschlichen“ werden konnte ! -Und das auf eine Initiative von Königin Luise, die leider zu früh verstarb und nichtmehr mitbekam, dass ihr „geistiges Kind“, das „Eiserne Kreuz“ (1813), verliehen wurde… Die äußere Gestaltung des „Eisernen Kreuzes“, soll F. W. Schinkel, dem berühmten Architekten, zu verdanken haben… Es gibt auch sog. „Schinkel-Stücke“ des „EK“, erkennbar an den etwas schmaleren Flanken, im WK I, Rahmen aus 800er bzw. 925er Sterlingsilber, Kern Eisen (geschwärzt, WK II, Rahmen „Neusilber“, Kern Eisen…, in Ausnahmefällen „Nichteisenkern“, aber sehr selten („Alpaka“ => kein Silbergehalt, nur optisch wie Silber) Gruß, x-ray

    • Kurzer said

      Putins klare Botschaft ist: ICH DIENE JENEN

      • Waffenstudent said

        Putins politische Taten stehen seiner religiösen Botschaft diametral entgegen!

        • Kurzer said

          https://lupocattivoblog.com/2015/02/01/putin-fur-taten-der-nazis-gebe-es-weder-entschuldigung-noch-vergessen/#comment-241663

          • Waffenstudent said

            @ Kurzer

            Werter Kurzer, ich begreif das alles nicht: Einmal greift Usraöl Rußland in einem Mehrfrontenkrieg an! Andermal kriecht Putin Usraöl in den Arsch! Und während das alles gleichzeitig geschieht, reagiert Putin bezüglichObama- Usraöl verdammt bockig!

            • Sondersendung said

              Weltoktober eben.

            • Reichsangehöriger Bennewitz said

              Aber, im Weltraum sind SIE die besten Freunde ohne Streit.
              Dies sollte Einigen zu denken geben!!!

        • donaSolidad2000 said

          Wenn ich das Bild von der Titelseite „The Economist“ Januar 2015 betrachte:
          http://www.politaia.org/terror/ein-seltsames-titelblatt-des-economist/

          In Vordergrund steht Putin, Merkel und Obama.
          Putin und Obama mit roten Krawatten. Merkel trägt auch rot unten dem Sakko.

          Rot= Bolschewismus/Kommunismus/Marxismus

          Die Sanktionen gegen Russland m.M. nach dient nur dazu den Mittelstand in Europa, besonders Deutschland ein Dolchstoß zu verpassen…also wirtschaftlich zu schwächen.

          Das obgenannte System duldet kein Mittelstand und zielt darauf hinaus alle gleich zu machen, eben Einheitsbrei.

          Das kann nicht sein, das Russland trotz Sanktionen durch die Hintertür weiter Geschäfte betreibt mit EXXON & Co., aber ist ebenso… Daher halte ich Putin auch für ein Teil des Systems.

          Gruß Dona Solidad

          • benedetto ausGE said

            Gut erkannt ! Putin und Obama sind zwei Seiten der selben Medailie !

          • Frank Ranff said

            Ich verstehe auch nicht, warum Die Deutsche Politik in ihren Handlungen richtung Zukunft plant, wärend sie im gleichen AHTEMZUG den dritten alles ZERSTÖRENDEN Weltkrieg provoziert!?
            Warum leitet Merkel die zerstörerische ASYLFLUT ein, wenn sie eh vor hat Deutschland in einen vernichtenden Krieg zu führen?
            Wenn man sich dass mit Abstand betrachtet, ist es wiedersprüchlich!
            Es sei sie lässt sich von einer Katastrophe zu nächsten überzeugen…. Oder wir sollen Kirrer gemacht werden um von noch was Perverserem abzulenken.

    • Claus Nordmann said

      Die Wahrheit über die letzten 70 Jahre:

      Douglas Dietrich sagt.:

      „Sie hatten die Absicht, Deutschland mit Nervengas zu bombardieren, was natürlich gegen die Genfer Konvention und gegen das Völkerrecht des Völkerbunds verstieß –

      obwohl die USA nicht irgendein Gründungsmitglied des Völkerbunds waren, sondern sogar das entscheidende Gründungsmitglied.

      Sie waren so verzweifelt, dass sie bereit waren, ihr eigenes Völkerrecht zu brechen. Also verschifften die Amerikaner und die Briten tonnenweise Nervengas in die süditalienische Hafenstadt Bari –

      vor allem Senfgas, aber auch in Entwicklung befindliche Nervengifte, die noch ungetestet waren.

      Britische und amerikanische Handelsschiffe legten nach der Eroberung Süditaliens in Bari an, zwischen all den Kriegsschiffen, und man bereitete sich darauf vor,

      Düsseldorf und Köln mit Nervengasbomben anzugreifen. Doch der deutsche Marine-Geheimdienst kam dahinter, dass die Alliierten chemische Waffen nach Europa gebracht hatten,

      und verständigte Reichsmarschall Göring, den Oberbefehlshaber der deutschen Luftwaffe.

      Aus diesem Grund bombardierten die Deutschen am 2. Dezember 1943 den Hafen – und zwar so meisterhaft, dass sie der amerikanischen Flotte mehr Verluste zufügten als der Angriff auf Pearl Harbor…….“

      Zitat entnommen aus dem Nexus-Magazin:

      http://www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/nexus-interview-mit-douglas-dietrich-die-wahrheit-ueber-die-letzten-70-jahre/4

      • Skeptiker said

        @Claus Nordmann

        Danke für die Quelle.

        Das habe ich schon mal so gelesen, aber ich habe die Quelle verloren.

        Gruß Skeptiker

        • Rassinier-Fan said

          Kann man auch bei „Metapedia“ nachschlagen:
          http://de.metapedia.org/wiki/Giftgas. Man muß ein bißchen runterrollen. Die Meldung hatte es sogar in den „Spiegel“ geschafft – kann man Systemgläubigen vielleicht so besser hinreiben. 30 deutsche Städte sollten von England und Italien aus gleichzeitig angegriffen werden, man kalkulierte mit einigen Millionen Toten. Hier kommt der alttestamentarisch geprägte, unbedingte Vernichtungswille der Feinde Deutschlands klar zum Ausdruck, und der eben verblichene Richard Agent Orange von Weizsäcker wollte das als „Befreiung“ darstellen.
          Es sei in diesem Zusammenhang auch daran erinnert, daß wir über Jahrzehnte als Hauptschlachtfeld für den Dritten,
          diesmal nuklearen Durchgang vorgesehen waren. Diese Option ist übrigens immer noch nicht vom Tisch. Obama (sozusagen „Gog“) läßt die US-Atomwaffen in Deutschland modernisieren, Putin („Magog“?) hat in Ostpreußen im vergangenen Dezember „Iskander“-Raketen stationieren lassen, Berlin dürfte in deren Reichweite liegen.
          Unterm Strich für das deutsche Volk genauso zerstörerisch erwiesen sich die geistigen Vernichtungswaffen der Horkheimer, Marcuse, Adorno etc.: seelische und geistige Zerstörung, und in der Folge Volkstod durch Umvolkung.
          Wird das „kollektive Unterbewußtsein“ des deutschen Volkes noch einmal erwachen und sich zur Wehr setzen?
          Wir werden sehen.

          • kontraverdummung said

            @ Rassinier-Fan

            Keine Sorge, wach ist es schon lange…im Grunde schlief es nie.
            Es war „eingelullt“…es ging uns ja auf den ersten Blick lange Zeit ganz gut.

            Da sich das immer mehr „abbaut“, baut sich das was Du ansprachst wieder auf.

            Also keine Panik…alles geschieht zur rechten Zeit, und auch unabwendbar.

            MDG

            Ich BIN KontraVerdummung !

          • Sondersendung said

            …“Wird das “kollektive Unterbewußtsein” des deutschen Volkes noch einmal erwachen und sich zur Wehr setzen?“

            Ganz sicher!

            “Der `Neue Nationalsozialismus` belebt sich im Fluidum dieser Selbsterkenntnis Gottes.
            Er ist folglich an der Zeit.
            Die Wunschvorstellung der Jüdischen Plutokraten, den Nationalsozialismus nach dem Muster von 1939 ff. abermals aus dem Lauf der Welt eliminieren zu können, wird sie jetzt in das ihnen vorbestimmte geschichtliche Grab stoßen.

            Was der `Neue Nationalsozialismus` ist, hat Michael Birthelm in seinem `Handbuch zur Befreiung`(`Komm Heim!`) sachkundig dargestellt.

            Den Juden ist selbiges ein satanisches Werk.
            Den Völkern ist es die Fackel, die den noch dunklen Weg zu einer höheren Ordnung der Dinge beleuchtet.

            Vielleicht werden es vorerst nur einige Wenige wirklich studieren. Aber es gilt der weitere Lummert`sche Satz:

            `Deutschlands Zukunft ist abhängig von einer wissenden Mini-Minderheit in ihrem Verhältnis zur unaufgeklärten Mehrheit.` Nicht in der Masse liegt die Kraft, die unser Volk und mit ihm die Menschheit zu neuen Höhen führen wird, sondern in der `wissenden Mini-Minderheit`, die unserem Volk als eine neue Elite aus den Studium des Handbuchs und seiner Umsetzung in politisches Handeln erwachsen wird.”

            Horst Mahler, Ebersberg am 25. Juli 2008

            Wirklich ein sehr gutes Buch (Komm Heim!), dessen Lektüre man allen hier nochmals dringend empfehlen kann, vor allem neuen Lesern dieser Seite.
            Im Netz auch als PDF zu finden.

            • Rassinier-Fan said

              Ich kenne das Buch „Komm heim“ auch, und kann seine Lektüre wirklich empfehlen. Es sind tatsächlich immer wieder Völker aus der Geschichte verschwunden, aber noch bin ich nicht hoffnungslos.
              Es braucht eine junge Elite, die immun ist gegen Zions One-World-Gift. Das hört sich aufs erste Mal alles so verführerisch an: „Eine Welt. Keine Grenzen, keine Nationen“. Für junge, leicht beeinflußbare Menschen klingt das so nach Freiheit und Brüderlichkeit. In Wirklichkeit ist es ein Alptraum und Völkermord.
              Aber man darf die Stimme des Blutes nicht unterschätzen: https://nordicantisemite.files.wordpress.com/2014/12/wolfgang-willrich-dafc3bcr-kc3a4mpfte-der-deutsche-soldat.jpg

    • Sondersendung said

      Natürlich möchte man keine Revision der Geschichte, denn dann würde es ja wirklich eng für Jene. Ob dies jedoch tatsächlich aufzuhalten ist, mag bezweifelt werden.
      Sie wissen auch, mit wem sie es zu tun haben, mit ihrem einzigen wirklichen – ihrem geistigen Gegner!

      Einer der führenden Zionisten und zu Lebzeiten sicher einer der einflußreichsten Juden, Nachum Goldmann, analysierte bereits sehr früh das Deutsche Wesen und stellte fest:

      …“Die Weltgeschichte hat eben ihren Sinn; das fortschrittliche Prinzip hat für die Dauer noch stets das rückständige besiegt. Die Parole: Nieder mit dem Militarismus! verkörpert in diesem Kriege das rückständige Element, ein Sieg der Parole wäre ein Sieg des 17. und 18. Jahrhunderts über das 19. und 20. Weil Deutschland das fortschrittliche Prinzip verkörpert, ist es des Sieges sicher.

      Deutschland wird siegen, und die Welt wird vom militaristischen Geist beherrscht werden!

      Wer Luft hat, mag es bedauern und Klagelieder anstimmen; es hindern zu wollen, ist eine Torheit und ein Verbrechen gegen den Genius der Geschichte, das begangen zu haben England und Frankreich noch schwer werden büßen müssen.“

      Dr. Nachum Goldmann: Der Geist des Militarismus, Faksimile der Erstausgabe: Der Deutsche Krieg –
      Politische Flugschriften, herausgegeben von Prof. Ernst Jäckh, 52. Heft, Deutsche Verlags-Anstalt,
      Stuttgart und Berlin 1915, S. 8.

      Ich sag mal so:

      Der wie eine Feder in der Luft schwebende, winzige Samen einer „Pusteblume“ vermag es, in kleinster Nische gelandet, den Asphalt einer Straße aufzubrechen… und so wird auch das stärkste und mächtigste Lügengebäude eines Tages in sich zusammenfallen!

      • Sondersendung said

        Den militaristischen Geist setzt Nachum Goldmann im Übrigen nicht einem kriegerischen Geist gleich, sondern definiert diesen wie folgt:

        „Diejenige Idee, die diesen militaristischen Geist vor allen anderen charakterisiert, ist der Gedanke der durch die allen Menschen gemeinsamen Pflichten begründete Menschengleichheit; diese Idee aber ist eine spezifisch deutsche Idee.
        Nirgends hat der deutsche Geist einen reineren und erhabeneren Ausdruck gefunden als in der idealistischen Philosophie; nichts ist für die [deutsche] idealistische Philosophie wesentlicher und charakteristischer als ihre Ethik; keine Idee ist für die Ethik der idealistischen Philosophie bezeichnender und wichtiger als die der Pflicht, kein Gefühl ihrer Moral eigentümlicher als die der Würde.
        Beides aber: Pflichtidee und Würdegefühl sind die beiden höchsten Tugenden, die der militärische Geist kennt, sind die schönsten Eigenschaften, die den militärischen Menschen zieren.
        Diese Erkenntnis von der Wesensverwandtschaft militaristischen und deutschen
        Geistes tritt noch in anderer Hinsicht zutage, in dem Gedanken nämlich, der, Uniformierungs- und Subordinationsprinzip (Subordinierung = Unterordnung), Pflichtidee und Würdegefühl in sich vereinigend, die oberste Idee alles militärischen Geistes darstellt, diejenige, in der er seine höchste Krönung erfährt: in der Idee des Organismus. …

        Die Idee, die eben besagt, daß ein organisches Gebilde mehr ist als eine mechanische Zusammenfassung der Einzelglieder, daß das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile, daß – diesen Gedanken aufs Menschlich-Soziale angewandt – ein organisches Kollektivum ein höheres und Wertvolleres darstellt als die willkürliche, gesetzlose Zusammenfassung aller Einzelindividuen.

        Diesen großen Gedanken bis zur höchsten Vollkommenheit verwirklicht zu haben, ist das größte historische Verdienst der modernen Armee, ist die gewaltigste Leistung des militaristischen Geistes.

        Aber auch theoretisch, in der Analyse ihres gedanklichen Inhaltes, erweist sich die Idee des Organismus als der oberste, beherrschende Gedanke des militärischen Geistes; sie birgt in sich die beiden Leitprinzipien desselben: das Uniformierungs- und das Subordinationsprinzip.
        Jeder Organismus bedeutet zunächst die Nivellierung und die Uniformierung seiner Teile; sie sind alle gleich als Teile des höheren Ganzen; er bedeutet aber sodann die Gliederung der Teile untereinander nach Rangprinzipien, als höhere und niedere: ihre Subordination.
        Man darf sagen: das Demokratische mit dem Aristokratischen verschmolzen, ergibt die Idee des Organismus.
        Theoretisch wie praktisch erweist sie sich als leitende Idee des Militarismus.

        Zugleich aber ist diese Idee eine der bedeutendsten und folgerichtigsten der gesamten deutschen Philosophie, des gesamten deutschen Geistes.
        Ob man Kant nennt oder Goethe, Fichte oder Schiller, Schelling oder Lessing, Hegel oder Herder, Novalis oder Marx, – um zwei Männer von der größten Polarität des Seins und Denkens zu nennen – bei allen ist die Idee des Organismus diejenige, die ihr gesamtes Denken leitet und beherrscht.

        Daß das Absolute wertvoller sei als das Singuläre, das Allgemeine bedeutsamer sei als das Individuelle, das Ganze mehr als die Summe aller Teile, das war der tiefste Glaube der deutschen Philosophie und der deutschen Dichtkunst auf ihrer höchsten Entwicklungsstufe;
        dieser Gedanke beherrscht all ihre Metaphysik, all ihre Ethik, ihre Ästhetik ebenso wie ihre Staatslehre, ihre Naturauffassung nicht minder wie ihre sozialen Ideen; sie ist Ausgangspunkt und Endpunkt, Voraussetzung und Resultat; sie ist eine wahrhaft zentrale Idee des deutschen Geistes.“

        Nachzulesen im Buch: „Komm Heim ! – Komm heim ins Reich“ – Michael Birthelm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: