Related Articles

130 Comments

  1. Pingback: Happy Birthday: Die Verschwörungstheorie ist nun 50 Jahre alt! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  2. Pingback: Happy Birthday: Die Verschwörungstheorie ist nun 50 Jahre alt! « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft | website-marketing24dotcom

  3. 21

    Gernotina

    Was haben sie vor ? Könnte es sein, dass sie zusammenarbeiten ?
    http://memebuster.net/memes/uploads/2016/11/Duterte-Putin-Xi-Trump-SquadGoals-7-363×190.jpg
    By Mike King
    he mark of a true thinker is the ability to dissociate his opinions from his ego — that is, to be able to admit an error and then drop a strongly-held opinion like a hot-potato if new data alters the calculus. No, Sugar and I, er, the “Editorial Board” of TomatoBubble/Anti-New York Times are not exactly back aboard the “Trump Train.” However, at least in terms of geo-politics / World War 3, we have decided to return to the nearest Amtrak station (in Newark, NJ) just in case this gnawing hunch that Sugar the Crazed Conspiracy Cat is feeling turns out to be correct.
    In spite of what we now know to have actually been a harmless “missile attack” — launched with advance notice given to the Russians — against an essentially empty Syrian base; and in spite all of Trumpstein’s huffing and puffing about the “armada” that he has sent steaming towards North Korea; and in spite of all the nasty words, threats and counter-threats circulating back and forth across the globe from Trumpstein, Tillerson, Putin, Lavrov, Assad, Xi, and Lil Kim, the bottom line remains this: we still are not at war. And unless and until Trumpstein blows up Damascus or Pyongyang, there is a plausible theory, repeat, theory that Sugar’s sudden gut-feeling hunch may turn out to be correct. We submit the following “what ifs” in the hope that this theory turns out to be true and a deadly war will be averted — and also as a service to our readers that we may have, (if the “what ifs” are indeed valid) inadvertently misled and spooked about the imminent possibility of World War 3.
    http://www.dailysquat.com/wp-content/uploads/2016/08/Coz_b_9XEAATTRl-646×437.jpg https://cdn3.img.sputniknews.com/images/102885/53/1028855334.jpg http://i.telegraph.co.uk/multimedia/archive/03298/xi-jinping-putin-r_3298332b.jpg
    In contemplating a suspicious story about Trump’s “chocolate cake” over missiles with Xi of China, Sugar began to smell something fishy about the sudden Trump-Putin “split” and Trump’s sudden turn against Assad. How does North Korea and China fit in?
    What if?
    What if Assad was in on the harmless missile attack stunt? What if the sudden Trumpstein-Putin “split” is a sideshow to squash the “Trump-is-Putin’s-puppet” theme? What if Trumpstein-Putin are in close and friendly communication through “back-channels” as they play chess against their common foe in “the deep state.” What if all this talk about a Bannon-Kushner split is just a ruse to take the heat off of Bannon? What if “America Firster” Bannon, imperfect as he may be, is still influencing foreign policy? What if the New York City Zionist Jews Kushner & Ivanka, as disgustingly libtarded and pro-abortion / pro-homosexual / pro-tranny / pro-government daycare as they may be on domestic policy, don’t want World War 3 either? Seriously now, doesn’t that tale about “heartbroken” baby-girl Ivanka pleading with daddy to bomb Syria to avenge the “children” that Assad “gassed” sound a bit too corny to be true? What if this time, the U.S. really is bombing the mercenary scum of ISIS?
    http://static.dnaindia.com/sites/default/files/styles/half/public/2017/04/09/564076-ared-kushner-steve-bannon.jpg?itok=as5k8Zbk https://peopledotcom.files.wordpress.com/2017/04/donald-trump3.jpg?w=1200&h=799&crop=1 https://static.independent.co.uk/s3fs-public/styles/story_medium/public/thumbnails/image/2017/02/03/09/situation-room-binladen.jpg
    1. Is the Bannon-Kushner feud fake? 2. Is the Trump post-Syria-strike “situation room” photo from his Mar-a-Lago estate fake? It sure looks a lot like Obongo’s fake “situation room” — claimed to be from the night that Osama Bin Laden (who had actually died many years earlier) was killed by Navy Seals. (Image 3)
    What if Xi and Lil’ Kim are in on a plot to fake a potential war crisis in Asia? What if Trumpstein’s seemingly outrageous timing of launching missiles whilst having “chocolate cake” with Xi was all part of the act? What if China’s bizarre refusal to accept a delivery of North Korean coal and announced decision to buy more US coal instead is a stunt intended to sell the big ruse? What if the end result of this riveting drama is that a “fearful” Syria, and a “fearful” North Korea — backed up, respectively, by a “fearful” Putin and an equally “fearful” Xi — all make “concessions” to the “new Sheriff” in DC?
    What if Sheriff Trumpstein comes out of this “world crisis” looking a hero for diffusing World War 3 while “bad guys” Lil’ Kim and Assad are left appearing “humbled?” What if Trumpstein, Putin and Xi then lead the world away from the brink of Soros and McCain’s World War 3 and toward the peace and “multi-polarity” that Trumpstein had advocated during the 2016 campaign? What if Satanyahu (who badly wants war with North Korea, Syria and Iran) is being pacified while actually being outmaneuvered? What if Trumpstein is faking war, for the hidden purpose of preventing war?
    In one way or another, we are being played, boys and girls. Of that there can be no doubt. The amended question now is: Is Trumpstein playing games for evil purposes, or for the higher hidden purpose of avoiding war? The coming days and weeks should give us the answer to these “what ifs.” Should there be some 11th hour “deal” among the great powers to avert Armageddon, then we shall know for sure that it was all just a film.
    Donald Trumpstein is not Adolf Hitler (unfortunately). He is not even an economic conservative! He wouldn’t be able to save degenerate America from the slow-auto-pilot suicide course that is already on, even if he wanted to. Furthermore, we expect that he and his Jewish intimates will most likely, in due course, sell-out the poor Palestinians of Gaza and the West Bank to Satanyahu’s greasy gang. But if he can at least prevent World War 3, then we can’t complain about that. Stay tuned.
    https://media1.s-nbcnews.com/j/newscms/2017_15/1963441/170413-foxbusiness-trump-interview-cr-0557_3f2ec1b74d492ad05061dd0d7c532f0f.nbcnews-ux-2880-1000.jpg http://cdn1.i-scmp.com/sites/default/files/styles/2000×792/public/images/methode/2017/04/08/853feb5e-1c3c-11e7-b4ed-ac719e54b474_4000x1584_201551.jpg?itok=pYoBXh-c https://i.ytimg.com/vi/cFaltYnQt1c/maxresdefault.jpg
    1. Trump emphasizes the size of the “beautiful piece of chocolate cake” that he was enjoying as he told a “silent” Chinese President Xi that he had just attacked Syria. Could Trump really be that much of a sadistic and disrespectful Mafioso-style bastard? Could “strongman” Xi really be that much of a spanked-ass? Or is the “missiles-during-dessert” story (which he boasted about 3 times during an NBC interview!) all just part of the scripted show that he and Xi are both starring in? 2. It was only weeks ago that the Piranha Press was ridiculing Trumpstein for saying that he would talk with Lil’ Kim. Could the “out-of-nowhere” nasty threats being aimed at North Korea, much like the sudden condemnation of Putin, be calculated to cover-up back-channel and third party agreements to resist the War Party’s push for war?
    *
    http://a57.foxnews.com/media2.foxnews.com/BrightCove/694940094001/2017/04/11/780/438/694940094001_5393749637001_Media-0845.jpg http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2017/04/08/23/3F157FA400000578-4394170-image-m-24_1491690397161.jpg
    After initially praising and exalting Trump for the missile-strikes, elements of the Piranha Press have since begun openly expressing suspicions that “Operation Pothole” was part of a strategic game. Trumpstein’s post-missile media honeymoon is already over.

    Reply
  4. 20

    Hans Dieter C

    Es gibt Ausführende und es gibt Verursacher.
    oder
    Es gibt Verursacher und scheinbare Verursacher.
    Das und noch mehr konnte bei dem Gespräch , noch erinnerlich, gemerkt werden.
    Das Problem ist immer, wie weit man gekommen ist in seinen persönlichen Nachforschungen.
    Regierungen.
    Finanzkonstrukt – Zinssystem.
    Konzerne.
    Alle drei Religionen.
    Logen im Hochgradbereich.
    Geheimdienste.
    Gesellschaft.
    Vor – Geschichtsforschung, bis zur Sindflut. und davor.
    Was haben die alten Völker aufgezeichnet, was herausgefunden?.
    Gibt es Gemeinsamkeiten von ihnen und zu heutiger Forschung.
    Was ist der Kern ihrer Suche.
    Wogegen haben sie gekämpft.
    Was haben Riesen damit zu tun.
    Gibt es Mischwesen.
    Wer hat sie genetisch erschaffen.
    Gibt es Hochtechnologie.
    Wurde diese schon vor Jahrzehntausenden eingesetzt.
    Gibt es verglaste Steinzeugen.
    Wer ist der eigentliche Feind im Dunkeln.
    Wird er heute noch schwarzmagisch angerufen.
    Arbeitet er auch verdeckt.
    Oder bleiben wir lieber bei der AFD.
    Also.
    Alles Müller oder was?.
    Man konnte damit nur schwer was anfangen, es war eigentlich zu hoch.
    Besser schon damit.
    Obwohl, obwohl man auch damit seine Mühe hatte.
    …….Wenn das Jahrtausend beginnt, das nach dem Jahrtausend kommt
    Wird das Dröhnen des Todes wie Donner über der Erde krachen
    Die Barbaren werden sich mit den Soldaten der letzten Legionen vermischen
    Die Gottlosen werden in den Herzen der heiligen Städte wohnen
    Einer nach dem anderen wird barbarisch, treulos und wild.
    Es wird keine Ordnung und keine Regel mehr geben
    Der Haß wird sich ausbreiten wie Feuer in einem trockenen Wald
    Die Barbaren werden die Soldaten massakrieren
    Die Gottlosen werden die Gläubigen erwürgen
    Die Grausamkeit wird eines jeden und aller sein, und die Städte werden zugrunde gehen……
    ( Joh. v. Jerusalem, 12. Jh. ).
    Flugzeuge, Raketen.
    IS, Logen, Religionen,
    Ausländerflutung, Morde, Vergewaltigungen,
    Bandenkrieg, Bürgerkrieg, Religionen !.
    Selbst diese Hinweise waren eigentlich eine geistige Überforderung und man konnte nur wenig verstehen.
    Jemand wollte noch fragen nach Gegenwart, Vergangenheit, Zukunft.
    Oder.
    Ist alles nur ein …zeitloser Augenblick.
    Die Frage wurde abgewürgt.
    Zu viel am Abend.
    Entspannen sie sich, die Antwort.
    https://youtu.be/rDm6XgGnPMk

    Reply
    1. 20.1

      Skeptiker

      @Hans Dieter C
      Was soll ich denn sagen?
      http://fs5.directupload.net/images/151017/eg8xxywt.jpg
      Dann wurde er von den Juden bezahlt, weil Churchill hatte Schulden.
      https://germanenherz.files.wordpress.com/2015/05/kriegsschuld.jpg
      https://i1.wp.com/images.slideplayer.org/2/862810/slides/slide_28.jpg
      Hier zum lesen, die zu späten Erkenntnisse, von den von den Juden völlig verblödeten Engländer, mit dem Namen Churchilll
      Wir haben das falsche Schwein geschlachtet!
      Nachdem Hitler besiegt war, muß Churchill sich wohl die Zeit genommen und MEIN KAMPF gelesen haben. Denn wie sonst sollte man seinen auf das geschlagene Hitler-Reich gemünzten Ausdruck „wir haben das falsche Schwein geschlachtet“ verstehen? (H. Sündermann, „Alter Feind was nun“, S. 55. und)
      Im britischen Parlament vertrat Churchill nach dem Krieg ganz offen die Meinung Adolf Hitlers im Zusammenhang mit dem Bolschewismus: „Ich glaube, daß der Tag kommen wird, an dem alle zweifelsfrei erkennen werden – und nicht nur die eine Seite dieses Hauses – sondern die gesamte zivilisierte Welt, daß es eine unermessliche Segnung für die Menschheit gewesen wäre, den Bolschewismus schon bei seiner Geburt erdrosselt zu haben … [das] hätte den Krieg verhindert.“ (Parlaments-Debatten, Hansard, HOUSE OF COMMONS, Protokoll, London, His Majesty’s Stationery Office, Teil 460, Nr. 46 – Mittwoch, 26. Januar 1949, Mr. Churchill – 950.)
      Kann es sein, daß die Nazionalsozialisten die Wahrheit sagten?
      Hier zum weiterlesen.
      https://lupocattivoblog.com/2013/07/03/wir-haben-das-falsche-schwein-geschlachtet/
      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 20.1.1

        Hans Dieter C

        an…Skeptiker.
        Nationale Sozialisten ( Nationalsozialisten ), oder Menschen, die sich im nationalen oder eigenstaatlichen Interesse für soziale Belange Aller einsetzen, diese, haben Wahrheiten gesagt, aber nur Teilwahrheiten kommen rüber, so jedenfalls die Feststellung nach Recherchen zur Vor – Geschichte, bis zur Zeit vor der Sindflut und nach Aufzeichnungen aller alten ( vergleichenden ), Völkerschaften.
        Der richtige Feind, der Ursächliche, sind nicht Ausführende, sodern Verursacher.
        Sind nicht Religion ( en ) oder Zinssystem, das sind Ausführende, sondern andere.
        So Erkenntnisstand zur Zeit.
        Gruß

        Reply
        1. 20.1.2.1

          m.ela

          @Skepti – weshalb stellst du dieses Drecksbuch hier ein?!? Ich muß mich doch sehr wundern!

        2. Skeptiker

          @M.Ela
          Also ich habe das Buch eben auf der angegebenen Seite gefunden, ich kenne das Buch überhaupt nicht.
          Aber dank Deiner Kritik, kann das Buch wohl nur Dreck sein, aber das wusste ich ja nicht.
          Danke M.Ela.
          Gruß Skeptiker

        3. m.ela

          @ Skepti – also ich habe jetzt nur die ersten 10-15 Seiten des Vorwortes grob überflogen und fand dort jede Menge verlogenen Dreck über “verbrecherische Nazis” und “Hitler=Massenmörder”. Mir sind fast die Ostereier wieder hochgekommen. Wir alle sollten das Material wirklich überprüfen, BEVOR wir es hier einstellen. *zwinker*
          Schönen Restfeiertag wünsche ich dir ♥

  5. 19

    Skeptiker

    SCHWANGER GIBT ES DURCHAUS?
    16. APRIL 2017
    Nicolaus Fest zu Merkels Geschichtspropaganda

    Merkel lügt, sobald sie das Maul aufmacht. Schuldkult-besoffen und sühnebereite Priesterin eines Schuldkultes, die gehört zu linksgrün, nicht zu einer konservativen Partei, wie Fest klarstellt.
    Es läuft wieder mal eine grandiose Wählerverarsche, unter Merkel und den Altparteien wird der Austausch der Bevölkerung weitergehen.
    Frohe Ostern.
    PS: Mahler sollte den Kontinent verlassen. 12 Jahre Haft wegen Meinungsverbrechen, das geht gar nicht. Ich vermute aber, er sieht sich als Märtyrer, dann steht ihm dieser Weg nicht offen. Siehe auch Haverbeck, die wohl ähnlich denkt, und Silvia Stolz, deren Vortrag bei der AZK ein must see ist. Ivo Sasek soll dieser Vortrag 8.100 Franken gekostet haben, denn auch in der Schweiz ist die Meinungsfreiheit beim Holocaust abgeschafft, per Volksabstimmung, soooo doof muss man erst mal sein, als Volk!
    (wobei die Konzern-Medien und die -ebenso wie in der BRD gar nicht existente- Judenlobby den Schweizern das sehr erfolgreich so einredeten, dass sie ihre Meinungsfreiheit abschaffen müssten, und Christoph Blocher von der SVP schön die Klappe hielt, Erpressung vermutet Dr. Bernhard Schaub, auch das findet man bei Youtube, eine gar nicht so abwegige Verschwörungstheorie, wer weiss das schon?)
    Sprechverbot – Beweisverbot – Verteidigungsverbot, Sylvia Stolz auf der 8. AZK Nov. 2012

    Diese Frau ist von ihrer Mission beseelt, sie glaubt fest an die Wiederauferstehung des Deutschen Volkes, und dafür müsse der Schuldkult fallen. Nicolaus Fest schüttelt es ob dieser Vorstellung, denn DIESEN Schuldkult mag er. Was ihn klar von Höcke unterscheidet.
    Quelle.
    http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2017/04/16/die-causa-horst-mahler-scheinschwanger/
    Der Rest kommt noch.
    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 19.1

      Skeptiker

      Also hier der Rest.
      Fast alle kennen Ostpreussen, er hasst die Lupo Seite, er hasst den Kurzen und auch Ubasser, aber seiner Annette küsst er wohl immer noch Ihren Arsch.
      Nun ja warum auch nicht? Das paranoide ist eben eine jüdische Krankheit.
      Tim Schult
      16. APRIL 2017 UM 17:06
      Sehr löblich, einmal aufzuzeigen, was für Heuchler das alles sind!
      Auch witzig, mit ausländischen „Deutschen“ solidarisiert man sich-wenn es Leutz betrifft, die schon länger hier leben und sogar eingebuchtet werden, übt man sich in dröhnendem Schweigen…
      Zu den hier erwähnten Protagonisten Mahler, Haverbeck, S. Stolz, Ittner und auch Schaub-kurzum, wirklich alle bekannten sogenannten Revisionisten-muß erwähnt werden, das sie alle darüber informiert wurden, das es seit Jahren etwas einfaches, viel wirkungsvolleres gibt, als ihre jahrelange Leugnung samt BRD-Gerichtsshow’s und nachfolgender Geld-und Haftstrafen.
      Das paradoxe ist nun, die Herrschaften wenden dies nicht an-ja, sie schweigen es tot und bekämpfen es sogar!
      Ein Schelm, wer jetzt somit auf den Trichter kommt, das auch sie nur installierte Figuren sind?!
      Die „Finnen“ haben sich mit ihrer Nummer nämlich selbst ins Knie geschossen-sie sind erwiesenermaßen Urheber und Täter-und nicht die Deutschen.
      https://gaskammertemperatur.wordpress.com/
      Einfach unvoreingenommen die naturwissenschaftliche Ausarbeitung durchgehen-bitte auch dem Prof. Dr.-Ing. Wittmann weiterreichen-er dürfte kompetent genug sein, zu beurteilen, das es Hand und Fuß hat.
      Diese Ausarbeitung hat ein gestandener Dipl.-Ing. verfasst-die „Erdexpansionstheorie“ auf Metapedia z.Bsp. stammt auch von ihm.
      Mittlerweile sitzt auch er (fast 70!) wegen vorgeschobener Voksverhetzung in anderer Sache seit Dezember 2016 im Bau.
      Da er sich wehrte, als in aller Herrgottsfrühe der Greiftrupp ohne sich eindeutig erkennen zu geben seine Wohnungstür aufbrach-weil er aus dem Schlaf geschreckt im dunklen Flur dachte, er wird überfallen-versucht man ihm auch noch versuchten Mord/Totschlag an Polizeibeamten mitüberzubraten!
      Schönen Sonntag noch
      Ja, ich wünsche Dir auch einen schönen Sonntag.
      Quelle:
      http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2017/04/16/die-causa-horst-mahler-scheinschwanger/#comment-1879
      =================
      Dass die Juden Hauptakteure im Sklavenhandel waren, mag der Jude Fest natürlich nicht erwähnen.
      Judentypisch werden erst mal die „Araber“ bzw. „Moslems“ vorgeschoben.
      Das Jüdische Newport – Zentrum des Sklavenhandels

      Auswirkungen des jüdischen Sklavenhandels nach der Amerikanischen Revolution

      Nun ja.
      Gruß Skeptiker

      Reply
  6. 18

    logos

    Alles “Verschwörungstheorien”. Diese, von gestern, werden als Realität erst viele Jahre später wahrnehmbar.

    KenFM im Gespräch mit: Michael Buback („Der zweite Tod meines Vaters“)
    Am 7. April 1977 gegen 09:00 Uhr morgens wurde Siegfried Buback, der damalige Generalbundesanwalt, in Karlsruhe auf offener Straße erschossen.
    Alles, was der Staat bis heute vorgibt, zum Fall ermittelt zu haben, ist die Tatsache, dass die Täter aus den Reihen der RAF kamen.Nur, wer genau erschoss Siegfried Buback? Eine Frau? Verena Becker?
    Sämtliche Augenzeugen, die eine Frau erkannt haben wollen, wurden bei den späteren Ermittlungen systematisch ausgeblendet. Die Justiz unternahm alles, um sie unter den Tisch fallen zu lassen.
    So behauptet die BRD auch 40 Jahre nach dem Mord in Karlsruhe noch immer, den Todesschützen nicht exakt zu kennen.
    Wahrscheinlicher ist, dass der Staat die Identität des Mörders genau kennt und ihn deckt. Was ist das Motiv dafür? An welchem Fall arbeitete Siegfried Buback, als er ermordet wurde, und inwieweit ist der Staat selber in den Mord an seinem höchsten Staatsanwalt verstrickt, um dessen Nachforschungen zu stoppen? Darf man solche Fragen überhaupt stellen?
    Man muss, wenn man sich wie der Sohn des Ermordeten über so viele Jahre mit der Tat vom 7. April 1977 beschäftigt hat.
    Das Buch „Der zweite Tod meines Vaters“ von Sohn Michael Buback ist ein Schlag ins Gesicht all jener, die noch an den Rechtsstaat glauben.
    Michael Buback gelingt der zu Papier gebrachte akribische Nachweis, dass die Bundesrepublik Deutschland und die zuständige Justiz im Fall Siegfried Buback über Jahre bewusst alles unternommen haben, um die Hinterbliebenen zu täuschen, hinters Licht zu führen und zu belügen.
    Quelle: KenFM
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=37838#h10

    https://youtu.be/9MrKsF4QSmE?t=5583

    Reply
    1. 18.1

      Skeptiker

      @Logos
      Ja siehe hier.
      Interessant, finde ich.
      Buback: Kooperation des Verfassungsschutzes mit RAF-Terroristin verhindert Klärung des Verbrechens.
      Michael Buback, der Sohn des ermordeten Generalbundesanwalt, gelingt der zu Papier gebrachte akribische Nachweis, dass die Bundesrepublik Deutschland und die zuständige Justiz im Fall Siegfried Buback über Jahre bewusst alles unternommen haben, um die Hinterbliebenen zu täuschen, hinters Licht zu führen und zu belügen
      Die Kooperation des Verfassungsschutzes mit der RAF-Terroristin Verena Becker sieht Buback als „eine schwere Hypothek für die Klärung dieses Verbrechens“.
      „Da Geheimdienste ihren Informanten Schutzzusagen geben können, indem sie in Staatsschutzangelegenheiten die Staatsanwaltschaft und damit die Polizei zum Innehalten bei den Ermittlungen bewegen, könnte diese geheime Kooperation viele der ansonsten unverständlichen Mängel erklären“, sagte Buback der Zeitung.
      Quelle: http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/buback-kooperation-des-verfassungsschutzes-mit-raf-terroristin-verhindert-klaerung-des-verbrechens-a2090470.html
      Quelle.
      Skeptiker 7. April 2017 um 18:09
      https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/04/07/die-diktatoren-zeigen-dem-volk-die-zaehne/#comment-32456
      Das Problem an diesem Video ist aber, das wurde derartig in die Länge gezogen, das ich nach 45 Minuten einfach keine Lust mehr hatte, das Video bis zum Ende anzusehen.
      Das über 2 Stunden und immer die gleichen Wiederholungen, wer soll das aushalten können?
      Ich finde so ein Video kann man auch in 30 Minuten machen, aber doch nicht über 2 Stunden.
      Die Deppen hätten sich doch vorher mal absprechen sollen was nun wichtig ist und was nicht.
      Aber nein, die sind doch zu blöde ein gutes Video zu machen.
      Zumindest ging es mir so, der versuchte sich das Video anzuschauen, aber ich hatte nach 45 Minuten einfach keine Lust mehr dazu hatte.
      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 18.1.1

        Skeptiker

        Aber vielleicht ziehe ich mir das ab der 45 Minute noch mal rein, aber was soll dabei rauskommen?

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 18.1.1.1

          logos

          Der Sohn vom Buback legt jedes Wort auf die Goldwaage. Muss er wohl. Und das kostet Zeit. Jedenfalls unglaublich, wie man mit der Familie verfahren ist. Und da erwartet der “Schütze Arsch”, als der wir betrachtet werden, Gerechtigkeit. Fatal.

        2. Skeptiker

          @Logos
          Mit Sicherheit, aber wie gesagt, das Video nervte mich irgendwann und als ich sah, das geht ja über 2 Stunden, hatte ich keine Lust mehr, mir das weiter anzusehen.
          Das ist doch unweise solche unnötig langen Videos herzustellen, oder geht das nur mir so?
          Aber jetzt werde ich mir jetzt den Rest geben, ich habe gerade Lust dazu.
          Gruß Skeptiker

        3. 18.1.1.2

          Skeptiker

          So ich habe den Film jetzt Komplet angesehen, aber wie gesagt, über 2 Stunden.
          http://www.br.de/themen/aktuell/inhalt/Verena-Becker-RAF100~_v-img__16__9__xl_-d31c35f8186ebeb80b0cd843a7c267a0e0c81647.jpg
          Verena Becker (* 31. Juli 1952 in Berlin-Wilmersdorf) war Mitglied der Bewegung 2. Juni und schloß sich später der Rote Armee Fraktion (RAF) an.
          Werdegang
          Zum ersten Mal wurde Verena Becker verhaftet, weil sie 1972 nach dem „Bloody Sunday“ einen Bombenanschlag auf einen britischen Yachtclub in Berlin verübt hatte. Dabei starb ein Bootsbauer. Wegen dieser Tat wurde sie 1974 zu einer Jugendstrafe von sechs Jahren verurteilt.
          Nach der Entführung des Berliner CDU-Vorsitzenden Peter Lorenz durch Mitglieder der Bewegung 2. Juni am 27. Februar 1975 wurde sie zusammen mit Gabriele Kröcher-Tiedemann, Ingrid Siepmann, Rolf Heißler und Rolf Pohle in die Demokratische Volksrepublik Jemen ausgeflogen. Peter Lorenz wurde daraufhin freigelassen.
          Der damalige Generalbundesanwalt Siegfried Buback sowie zwei Begleiter waren im April 1977 von der RAF erschossen worden. Wer die Schüsse abgab, ist bis heute ungeklärt. Als Haupttäter galten lange die RAF-Terroristen Christian Klar, Günter Sonnenberg und Knut Folkerts.[1]
          Am 3. Mai 1977 wurde Verena Becker zusammen mit Günter Sonnenberg in Singen erneut festgenommen. Bei der Verhaftung kam es zu einem Schusswechsel mit der Polizei, bei dem Sonnenberg und ein Polizist schwer verletzt wurden. Es wurde hierbei die Waffe sichergestellt, die bei dem Mord an Generalbundesanwalt Siegfried Buback und seinen beiden Begleitern Wolfgang Göbel und Georg Wurster benutzt wurde.
          Am 28. November 1977 begann in Stuttgart-Stammheim der Prozeß gegen Verena Becker. Einen Monat später wurde sie wegen der Schießerei bei ihrer Festnahme zu lebenslanger Haft verurteilt. Nach 12 Jahren Haft wurde sie von dem damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker begnadigt. Sie verließ am 30. November 1989 ohne öffentliches Aufsehen die Justizvollzugsanstalt Willich. Danach lebte Verena Becker unter neuem Namen.
          Verena Becker war Informantin des Geheimdienstes und ist während ihrer Haft dafür bezahlt worden. Sie hat dem Verfassungsschutz Informationen über andere RAF-Mitglieder gegeben.[2]
          Im Zusammenhang mit dem Mord an Siegfried Buback wurde auch gegen sie ermittelt, das Verfahren aber 1980 eingestellt. Es wurde im Jahr 2007 erneut eröffnet. 2009 ergab ein Gutachten, daß ihre DNS-Spuren auf einem Bekennerschreiben zum Buback-Mord waren. Becker war am 28. August 2009 erneut festgenommen worden, weil sie an der Ermordung von Generalbundesanwalt Siegfried Buback und seinen zwei Begleitern am 7. April 1977 beteiligt gewesen sein soll.
          Quelle:
          http://de.metapedia.org/wiki/Verena_Becker
          Heute sieht sie wohl so aus.
          http://bilder.t-online.de/b/57/20/55/08/id_57205508/425/tid_da/verena-becker-vor-dem-oberlandesgericht-in-stuttgart-.jpg

          Gruß Skeptiker

      2. 18.1.2

        GvB

        „Da Geheimdienste ihren Informanten Schutzzusagen geben können, indem sie in Staatsschutzangelegenheiten die Staatsanwaltschaft und damit die Polizei zum Innehalten bei den Ermittlungen bewegen, könnte diese geheime Kooperation viele der ansonsten unverständlichen Mängel erklären“, sagte Buback.
        DAS , @Skeptiker und @Logos, ist die Kernaussage!
        Alle.. “R.A.F und NSU”(!)- Fälle sind durch, mit und von Geheimdiensten(auch dem CIA und türkischen Geheimd.), der Politik der BRD (und dem tiefen Staat !) mit erzeugt, angestossen, “begleitet” usw. ….worden.Mindestens ab der 2+3. Generation der R.A.F!
        Es geht nicht um “Fehler”, sondern absichtlich verursachte “Mängel&Pannen” der Verschleierung!!!
        Deutlich zu sehen heute..bei False Flags , wie dem Weihnachtsmarkt-LKW-Anschlag..Berlin.
        Buback, Barschel, Schleyer, Causa Celler Loch(Ernst Albrecht), Herrhausen, Rohwedder, v. Mirbach, v. Braunmühl..usw.bis hin zum gesamten NSU-Komplex.

        Reply
        1. 18.1.2.1

          Skeptiker

          @GvB
          Ich würde ganz gerne mal wissen, was der tiefe Staat in Wirklichkeit ist.
          Als ob das nicht offenkundig an der Oberfläche beschissen genug ist, nein in der Tiefe ist die Scheiße wohl noch beschissener, als nur beschissen.
          Da hilft wohl nichts mehr.

          Gruß Skeptiker

        2. GvB

          Mein NAme ist Osterhase, ich weiss von NIX…
          http://bullies.b.u.pic.centerblog.net/27d2030f.gif
          “Der tiefe Staat”: in der Wiki-Lügia Definition:https://de.wikipedia.org/wiki/Tiefer_Staat) In meinen Augen eher voll “tief in der Scheisse”, Verschwörungstheorie der Linken BRD-Parteien!) 🙂
          Der Begriff stammt (Woher wohl?) aus der Türkei… wo Erdogan ja den tiefen Staat angeblich zerschlagen haben soll- aber da gibts ne Menge Widersprüche..
          Da sieht man mal wieder.. alle Verschwoerungstheorien kommen von den linken Schreiblingen von WiKi-Lügia..

        3. Sehmann

          Skepti: “Ich würde ganz gerne mal wissen, was der tiefe Staat in Wirklichkeit ist.” – Inzwischen ist die BRD so tief gesunken, tiefer geht es doch garnicht mehr.
          Mußt ins Breite dich entfalten,
          Soll sich dir die Welt gestalten;
          In die Tiefe mußt du steigen,
          Soll sich dir das Wesen zeigen.
          Nur Beharrung führt zum Ziel,
          Nur die Fülle führt zur Klarheit,
          Und im Abgrund wohnt die Wahrheit.

        4. Karlchen

          Menschenrechte Resolution 217 Artikel 2: Jeder hat Anspruch auf die in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten ohne irgendeinen Unterschied, etwa nach Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Überzeugung, nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen, Geburt oder sonstigem Stand. Des Weiteren darf kein Unterschied gemacht werden auf Grund der politischen, rechtlichen oder internationalen Stellung des Landes oder Gebiets, dem eine Person angehört, gleichgültig ob dieses unabhängig ist, unter Treuhandschaft steht, keine Selbstregierung besitzt oder sonst in seiner Souveränität eingeschränkt ist.
          Artikel 3: Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.
          Artikel 5: Niemand darf der Folter oder grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe unterworfen werden.
          Artikel 7: Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und haben ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz.
          Artikel 12: Niemand darf willkürlichen Eingriffen in sein Privatleben, seine Familie, seine Wohnung und seinen Schriftverkehr oder Beeinträchtigungen seiner Ehre und Rufes ausgesetzt werden.
          Artikel 20: Niemand darf gezwungen werden, einer Vereinigung anzugehören.
          Artikel 22: Jeder hat als Mitglied der Gesellschaft das Recht auf soziale Sicherheit.
          Artikel 25: Jeder hat das Recht auf einen Lebensstandard, der seine und seiner Familie Gesundheit und Wohl gewährleistet einschließlich Nahrung, Kleidung, Wohnung, ärztliche Versorgung und notwendige soziale Leistungen.
          Artikel 28: Jeder hat Anspruch auf eine soziale und internationale Ordnung, in der die in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten voll verwirklicht werden können.
          Aus Artikel 2 geht hervor, dass Jeder diese Rechte besitzt. Aus keinem einzigen dieser Artikel geht hervor, dass man in der „Bundesrepublik Deutschland“ wohnen muss, um diese Rechte in Anspruch nehmen zu können.
          https://www.facebook.com/groups/Euronachricht kann Probleme der Welt beseitigen, wenn ALLE Liberalen mitmachen!

  7. 17

    Erasmus alias Omnius

    Hallo an alle,
    wie es der Zufall möchte, ist mir ein Zeitdokument in die Hände gefallen. Es stammt von der Universal=Bibliothek mit der Nr. 5822 “Dokumente Geschichte des Krieges 1914/1915” Band IV – Aus dem englischen Weißbuch. Herausgegeben von Wilhelm v. Massow / Leipzig Verlag von Philipp Reclam jun.
    Einleitung: Aus dem englischen Weißbuch
    Nachdem die deutsche Regierung schon bei Ausbruch des Krieges dem Deutschen Reichstag ein sogenanntes “Weißbuch” – d.h. eine Sammlung an Aktenstücken über die politischen Vorgänge – vorgelegt hatte (s. Bd. I), waren auch unsere Gegner bestrebt, ihre Auffassung von dem Gang der Ereignisse in entsprechender Form der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die erste Veröffentlichung der englischen Regierung zu diesem Zweck erfolgte am 27. August 1914. Sie wurde dem Parlament vorgelegt und gleichfalls als “Weißbuch” bezeichnet.
    Der Inhalt dieses Buches wurde bald darauf, in einigen Stücken ergänzt und bearbeitet, als “Blaubuch” auf dem Wege des Buchhandels im ganzen Land verbreitet. Das sich in der Zusammenstellung und in den Mitteilungen englischer Minister und ihrer Beauftragten über die Lage und über die Schritte der britischen Regierung Auffassungen finden, die von den unsrigen abweichen, ist selbstverständlich.
    Die Sache gewinnt jedoch ein besonderes Interesse dadurch, daß an Aktenstücken, die ein Tatsachenmaterial geben sollen, “Änderungen” nachzuweisen sind, die wir nicht etwa nur vom Standpunkt deutscher Politik und vaterländischer Gesinnung, sondern auch von unserer Auffassung allgemeiner Moralbegriffe aus nicht anders wie als “Fälschungen” bezeichnen können. Trotzdem bildet das englische Weißbuch – vielleicht gerade unter Berücksichtigung dieses Umstandes – eine wichtige Unterlage für die künftige geschichtliche Beurteilung. Wir geben hier die wesentlichsten Stücke des Weißbuchs unter Weglassung derjenigen, die nur Wiederholungen oder Nebensächliches enthalten oder in anderem Zusammenhange bereits mitgeteilt worden sind.
    Das Heft kostete damals 20 Pfennig und in eleg. Ganzleinenband 60 Pfennig.
    Jetzt wo meine Nahbereichsbrille mit Blaufilter da ist, kann ich dieses Buch endlich lesen. Die Alterssehschwäche hat sich in den letzten 8 Monaten bei mir entwickelt. Dementsprechend durfte die Schriftgröße am Monitor auf 175% stehen. Derzeit steht sie wieder auf 100%… .
    Gruß an alle,
    Erasmus

    Reply
    1. 17.1

      Gernotina

      @ Erasmus
      Du bist doch noch viel zu jung für Augenkapriolen – schmeiß die wichtigen (für Augen) Vitalstoffe ein !
      WKII
      http://www.antiquariat-fuer-alle.de/frameset.htm

      Reply
      1. 17.1.1

        Erasmus alias Omnius

        Hi Gernotina,
        ich verstehe es auch nicht. Bin Jahrgang 1974 und werde dieses Jahr 43. Es fing letztes Jahr im August an und hat sich nun stabilisiert. Ich bin seit meiner Jugend Kurzsichtig und meine Werte haben dadurch positiv verbessert. Der Vorteil, ich sehe in der Ferne nun alles besser, während sich im Nahbereich alles verschlechterte.
        Ich züchte mit meiner Tochter seit Monaten Triops Urzeitkrebse und daran viel es mir anfangs auf. Die kleinen Zwinslinge (in Anlehnung an den Film BFG ^^) waren im frisch geschlüpften Zustand für mich nicht sichtbar, weshalb die große angestaubte Lupe hervorgeholt wurde. Nach ein paar Augenarzttermine viel die Entscheidung auf die jetzige Brille, die den Arbeits-/Nahbereich abdeckt. Es erleichtert das Lesen am Monitor.., speziell der Blaufilter. Für die Ferne zum Autofahren, verwende ich eine Extra Brille.
        Sie (die Ärztin) empfahl mir Kontaktlinsen, worauf ich absolut keine Lust habe.
        In der Zwischenzeit hat der größte Triops alle kleineren komplett gefressen. Obwohl sie täglich gefüttert werden, sind es leidenschaftliche Kannibalen unter Ihresgleichen. – Faszinierend
        Danke für die Links.
        Ein frohes Ostera, obwohl ich eher ein Verehrer der griech. Göttin Eris, in Anlehnung des heiligen Zankapfels, bin. Warum erblüht sie derzeit in voller Schönheit?
        Gruß Erasmus

        Reply
        1. 17.1.1.1

          Renate

          Hier gibt’s einen Artikel über Augenmuskeltraining.
          http://www.politaia.org/umwelt-und-gesundheit/155265/
          Die darin erwähnte Rasterbrille/Lochbrille gibt’s schon ab 1.49 € bei ebay
          Ich hab mir eine bestellt; bin sehr gespannt.

    2. 17.2

      Gernotina

      @ Erasmus
      Möglichkeit: Lavyl Sensitive (ohne Alkohol) aufs Gesicht sprühen, auf die geschlossenen Augenlider – alles wird gut ! 30ml Größe zum Ausprobieren …
      https://www.lavylites.com/products/

      Reply
      1. 17.2.1

        Sehmann

        Fünf Nahrungsmittel für gesunde Augen (Julie Wilson):
        1. Eigelb
        Altersbedingte Makuladegeneration ist die Hauptursache des Sehkraftverlusts bei Menschen über 65; der Verzehr von Eigelb kann die Entwicklung verlangsamen. Aus verschiedenen Gründen kann ein degenerativer Prozess die Makula, einen winzigen Bezirk im Augenhintergrund, befallen und die Sehkraft mindern. Eigelb enthält Lutein, ein gelbfarbiges Antioxidans aus der Klasse der sogenannten Carotinoide. Lutein und eine ähnliche Substanz, das Zeaxanthin, sammeln sich in der Netzhaut des Auges, fangen freie Radikale und wirken wie ein Blaulicht-Filter.
        Manche Experten empfehlen circa 6 mg dieser Antioxidantien täglich. Ein Eigelb enthält ungefähr 0,25 mg Lutein, mehr, wenn es gekocht wird. Außerdem nimmt der Körper Lutein aus Eigelb leichter auf als Lutein aus Obst oder Gemüse. Wird Lutein zusammen mit Oliven- oder Kokosöl gegessen, wird es besser absorbiert.
        Auch andere Nahrungsmittel sind gesund für die Augen, Eigelb ist jedoch das Beste.
        2. Spinat
        Das leckere Blattgemüse enthält sehr viel Lutein, wirkt also Wunder für die Augen. Es empfiehlt sich, rohen Spinat zu essen, da einige der Antioxidantien durch Erhitzen zerstört werden. Lutein und Zeaxanthin gelten als Makulapigmente. Diese haben sich als hilfreich zur Senkung des Risikos einer altersbedingten Makuladegeneration erwiesen, sie könnten auch bei altersbedingtem Grauem Star eine Rolle spielen, wie das Egg Nutrition Center [PDF] meldet. Von den Carotinoiden werden nur Lutein und Zeaxanthin in der Augenlinse gefunden. Grünkohl, Brokkoli, Romanasalat, Erbsen, Rosenkohl, Zucchini und anderes Grüngemüse enthalten ebenfalls viel Lutein.
        3. Blaubeeren
        Für viele Experten zählen Blaubeeren, manchmal auch »Hirn-Beeren« genannt, zu den gesündesten Nahrungsmitteln der Welt. Ihre blaue Schale enthält Anthocyanine, das sind kräftige Antioxidantien, die dem Körper vielfältigen Schutz liefern. Blaubeeren zu essen, hilft, die Netzhaut vor Schäden durch unerwünschtes Sonnenlicht und Sauerstoff zu schützen.
        4. Karotten
        Der Verzehr von Karotten macht schlechtes Sehen nicht unbedingt rückgängig, kann aber helfen, die Augen insgesamt gesund zu erhalten. Karotten enthalten Lutein und Beta-Carotin, das im Körper in Vitamin A umgewandelt wird. Vitamin A ist ein wichtiger Nährstoff, ein Mangel ist eine Hauptursache der Erblindung in Entwicklungsländern, wie die Website HowStuffWorks.com mitteilt. Orangefarbene Nahrungsmittel wie Mangos, Kürbis, Aprikosen, Süßkartoffeln und Cantaloupe-Melone enthalten ebenfalls Beta-Carotin.
        5. Mandeln
        Diese Vitamin-E-reiche Nuss verlangsamt ebenfalls nachweislich eine Makuladegeneration; schon eine Handvoll täglich liefert laut Health.com die Hälfte der empfohlenen Tagesmenge. Mandeln enthalten den krebshemmenden Nährstoff Amygdalin, auch bekannt als Laetril oder Vitamin B17. Mandeln fördern das allgemeine Wohlbefinden, sie helfen beim Abnehmen, tragen dazu bei, den Cholesterinwert zu senken, verhindern Herz-Kreislauf-Erkrankungen und verbessern das Hautbild.

        Reply
      2. 17.2.2

        Gernotina

        Die Seite von de Nugent ist wieder online – hier Erfahrungsberichte zu “Lavylites” = love and light (Liebe und Licht). Am besten gleich ausdrucken ! Der ungarische Entwickler ist ein begnadetes Genie ! Diverse Infos auf YT
        https://www.johndenugent.com/images/Erfahrungsberichte-Peter.pdf

        Reply
  8. 16

    haluise

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Reply
  9. 15
  10. 14

    Gernotina

    Allen Gewalten zum Trotz! Ein schönes, friedliches Osterfest für alle Leser und Schreiber von LC !
    https://ostern.bilderu.de/bilder/ostern/osterhase-eier-wiese-p3e.jpg

    Reply
    1. 14.1

      Adrian

      Dir auch Gernotina, frohe Ostern.
      Gruss Adrian

      Reply
      1. 13.1.1

        x

        x
        Bundesministerium “für” Justiz und Verbraucherschutz
        weiternachfolgende Einzelnorm
        Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis [Es frägt sich, ob es ein “amtliches Inhaltsverzeichnis überhaupt geben kann?]
        Einführungsgesetz zur Strafprozeßordnung
        Eingangsformel
        Wir …
        verordnen im Namen des Deutschen Reichs, nach erfolgter Zustimmung des Bundesrats und des Reichstags, was folgt:
        zum Seitenanfang

        Reply
        1. 13.1.1.1

          x

          x
          Bundesministerium “für” Justiz und Verbraucherschutz
          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis [Es frägt sich, ob es ein “amtliches Inhaltsverzeichnis überhaupt geben kann?]
          Gesetz, betreffend die Einführung der Zivilprozeßordnung
          Eingangsformel
          Wir …
          verordnen im Namen des Deutschen Reichs, nach erfolgter Zustimmung des Bundesrats und des Reichstags, was folgt:
          zum Seitenanfang
          Seite ausdrucken
          Datenschutz

        2. x

          x
          Bundesministerium “für” Justiz und Verbrauerschutz
          Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vornamen
          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis [Es frägt sich, ob es ein “amtliches” Inhaltsverzeichnis überhaupt geben kann?]
          NamÄndG
          Ausfertigungsdatum: 05.01.1938
          Vollzitat:
          “Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vornamen in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 401-1, veröffentlichten bereinigten Fassung, das zuletzt durch Artikel 54 des Gesetzes vom 17. Dezember 2008 (BGBl. I S. 2586) geändert worden ist”
          Stand: Zuletzt geändert durch Art. 54 G v. 17.12.2008 I 2586
          Näheres zur Standangabe finden Sie im Menü unter Hinweise
          Fußnote
          (+++ Textnachweis Geltung ab: 1.4.1975 +++)
          Eingliederung dieser Vorschrift in das Sachgebiet 2 ist vorgesehen; eingeführt im Saarland durch § 1 Nr. 2 V v. 26.8.1957 I 1255
          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
          Eingangsformel
          Die Reichsregierung hat das folgende Gesetz beschlossen, das hiermit verkündet wird:
          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
          § 1
          Der Familienname eines deutschen Staatsangehörigen oder eines Staatenlosen, der seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Deutschen Reich hat, kann auf Antrag geändert werden.
          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
          § 2
          (1) Für eine beschränkt geschäftsfähige oder geschäftsunfähige Person stellt der gesetzliche Vertreter den Antrag; ein Vormund oder Pfleger bedarf hierzu der Genehmigung des Familiengerichts, ein Betreuer der Genehmigung des Betreuungsgerichts. Für eine geschäftsfähige Person, für die in dieser Angelegenheit ein Betreuer bestellt und ein Einwilligungsvorbehalt nach § 1903 des Bürgerlichen Gesetzbuchs angeordnet ist, stellt der Betreuer den Antrag; er bedarf hierzu der Genehmigung des Betreuungsgerichts.
          (2) Das Gericht hat den Antragsteller in den Fällen des Absatzes 1 Satz 1, wenn er als beschränkt Geschäftsfähiger das sechzehnte Lebensjahr vollendet hat, sowie in den Fällen des Absatzes 1 Satz 2 zu dem Antrag zu hören.
          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
          § 3
          (1) Ein Familienname darf nur geändert werden, wenn ein wichtiger Grund die Änderung rechtfertigt.
          (2) Die für die Entscheidung erheblichen Umstände sind von Amts wegen festzustellen; dabei sollen insbesondere außer den unmittelbar Beteiligten die zuständige Ortspolizeibehörde und solche Personen gehört werden, deren Rechte durch die Namensänderung berührt werden.
          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
          § 3a
          (1) Ist ein deutscher Staatsangehöriger, der die deutsche Staatsangehörigkeit nach dem 1. Januar 1919 erworben hat, daran gehindert, seinen früheren Familiennamen oder Vornamen zu führen, weil ihm dies vor seiner Einbürgerung durch ein Gesetz oder eine Verwaltungsmaßnahme seines früheren Heimatstaates verboten war, so liegt ein wichtiger Grund zur Änderung im Sinne des § 3 Abs. 1 vor, wenn durch das Gesetz oder die Verwaltungsmaßnahme des früheren Heimatstaates überwiegend Angehörige einer deutschen Minderheit betroffen waren.
          (2) Absatz 1 gilt auch für deutsche Staatsangehörige, auf die der frühere Name durch Ableitung übergegangen wäre.
          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
          § 4
          Die Änderung des Familiennamens erstreckt sich, soweit nicht bei der Entscheidung etwas anderes bestimmt wird, auf Kinder der Person, deren Name geändert wird, sofern die Kinder bislang den Namen dieser Person getragen haben und für die Kinder die elterliche Sorge dieser Person besteht.
          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
          § 5
          (1) Der Antrag auf Änderung eines Familiennamens ist schriftlich oder zu Protokoll bei der unteren Verwaltungsbehörde zu stellen, in deren Bezirk der Antragsteller seinen Wohnsitz oder beim Fehlen eines Wohnsitzes seinen Aufenthalt hat. Hat er im Deutschen Reich weder Wohnsitz noch Aufenthalt, so bestimmt der Reichsminister des Innern die zuständige Behörde.
          (2) Beantragen mehrere Angehörige einer Familie dieselbe Namensänderung, so kann der Antrag bei jeder Behörde gestellt werden, die zur Entgegennahme auch nur eines Antrags zuständig ist.
          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
          § 6
          Zur Änderung eines Familiennamens ist die höhere Verwaltungsbehörde zuständig. Der Reichsminister des Innern kann sich die Entscheidung vorbehalten.
          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
          § 7

          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
          § 8
          (1) Ist zweifelhaft, welchen Familiennamen ein deutscher Staatsangehöriger oder ein Staatenloser, der seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Deutschen Reich hat, zu führen berechtigt ist, so kann der Reichsminister des Innern diesen Namen auf Antrag eines Beteiligten oder von Amts wegen mit allgemein verbindlicher Wirkung feststellen. Die Vorschriften der § 2, § 3 Abs. 2, §§ 4 und 5 finden entsprechende Anwendung.
          (2) Ist in einem auf Antrag eines Beteiligten eingeleiteten Verfahren die Entscheidung von der Beurteilung einer familienrechtlichen Vorfrage abhängig, so kann der Reichsminister des Innern das Verfahren auf Antrag oder von Amts wegen aussetzen und den Antragsteller zur Herbeiführung einer Entscheidung über diese Vorfrage auf den Rechtsweg verweisen.
          (3) Hat ein gerichtliches Verfahren das Recht zur Führung eines Namens zum Gegenstand, so ist es auf Verlangen des Reichsministers des Innern auszusetzen, bis der Name nach Absatz 1 festgestellt ist.
          Fußnote
          § 8 Abs. 1 Satz 1: Soweit Kursivdruck “mit allgemein …” vgl. Art. 19 Abs. 4 GG (Zulässigkeit des Rechtsweges)
          § 8 Abs. 3: Soweit Kursivdruck vgl. Art. 20 Abs. 2 Satz 2 u. Abs. 3 GG (Trennung u. Unabhängigkeit der Gewalten)
          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
          § 9
          Die untere Verwaltungsbehörde veranlasst die Folgebeurkundung über die Namensänderung oder die Namensfeststellung im Geburtenregister und im Eheregister oder Lebenspartnerschaftsregister. Sie benachrichtigt die für die Wohnung, bei mehreren Wohnungen die für die Hauptwohnung des Betroffenen zuständige Meldebehörde von der Änderung oder Feststellung des Namens. Die Mitteilungen nach den Sätzen 1 und 2 bedürfen der Schriftform.
          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
          § 10
          Die §§ 1355, 1577, 1706, 1719, 1736, 1758 und 1772 des Bürgerlichen Gesetzbuchs bleiben unberührt.
          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
          § 11
          Die §§ 1 bis 3, § 5 … und § 9 finden auf die Änderung … von Vornamen mit der Maßgabe Anwendung, daß die Entscheidung der unteren Verwaltungsbehörde zusteht; die Beschwerde geht an die höhere Verwaltungsbehörde, die endgültig entscheidet.
          Fußnote
          § 11 Halbsatz 2: Soweit Kursivdruck (Beschwerdeverfahren) gem. § 77 Abs. 1 VwGO ersetzt durch §§ 68ff. VwGO; vgl. Art. 19 Abs. 4 GG (Zulässigkeit des Rechtsweges)
          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
          § 12

          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
          § 13
          Der Reichsminister des Innern erläßt die zur Durchführung … dieses Gesetzes erforderlichen Rechts- und Verwaltungsvorschriften.
          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
          § 13a
          Die Landesregierungen werden ermächtigt, durch Rechtsverordnung die zuständigen Behörden abweichend von § 5 Abs. 1 Satz 1, §§ 6, 8, 9 und 11 zu bestimmen. Sie können diese Ermächtigung auf oberste Landesbehörden übertragen.
          Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis
          § 14
          Dieses Gesetz tritt mit Wirkung vom 1. Januar 1938 in Kraft.
          zum Seitenanfang
          Seite ausdrucken
          Datenschutz

    1. 13.2

      Skeptiker

      @X
      Das ist ein Fall für Arkor und Arabeschke 654.
      In vierundneunzig Sekunden erklärt, wer die wahren Reichsbürger sind!

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 13.2.1

        Skeptiker

        Entschuldigung, ich meinte Arabeske654
        Nicht das ich noch ärger bekomme.
        Die Arabeske, aus it.: arabesco (dt.: maurisch, orientalisch), ist ein aus spätantiken, hellenistischen Vorbildern entwickeltes Rankenornament. Mit dem Begriff werden sowohl die flächenfüllenden, naturnahen Akanthusranken der Renaissance als auch die stilisierteren Blattrankenornamente in der islamischen Kunst benannt. Beide stehen nicht in direkter Abhängigkeit zueinander, haben aber ähnliche Wurzeln.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Arabeske
        Gruß Skeptiker

        Reply
      2. 13.2.2

        x

        x
        Genau, mal sehen, wie das unsere Rechts – Experten sehen werden.

        Reply
        1. 13.2.2.1

          Skeptiker

          @X
          Wer hat Dich überhaupt so verprellt das Du nicht mehr unter Raumenergie sagt, schreibst ?
          Also ich war das doch nicht, das war doch Butterkeks, der hier sein Leichengift öfters mal versprüht.
          Mathias Richling als Wolfgang Schäuble – Bekennervideo

          Gruß Skeptiker

  11. 11

    arkor

    Wir haben einerseits die große Lüge, welche uns von den eigenen Wurzeln und der Erkenntnis von uns selbst in unserer Herkunft fernhält, andererseits aber die Bemühungen um die selben. Doch leider enden die Bemühungen, der völkischen meist in dem sie sich als Bezugspunkt eine Zeit nehmen, als unsere Ahnen in Folge einer Katastrophe sich in einer niederen kulturellen Phase durchlebten, in der sie nur die Fragmente allten Wissens weitertrugen.
    Schon der Begriff der Mannes mit dem Speer, der Germane, täuscht, da er eine römische Bezeichnung ist.
    Vielmehr finden wir uns in dem Begriff des arischen Menschen, des Ar-man-en. Die aus dem Licht gezeugt sind.
    In dem kleinen zwanzigminütigen Vortrag, ist mehr Wahrheit als in 99 Prozent aller Aussagen Völkischer zu unserer Vergangenheit, eben, weil sie immer den Tiefpunkt als Bezugspunkt nehmen. Auch wenn es nicht in der Gänze zu verstehen ist, so vermittelt er jedoch ein Gefühl für den Zusammenhang.

    Reply
    1. 11.1

      Chisana

      “… des Ar-man-en. Die aus dem Licht gezeugt sind.”
      Versuche mal anstelle von Armanen, die richtige Schreibweise Urmanen im Sinne von ahd. Urminsche (Urmenschen), oder germ. Yr-Manen, wobei die beiden Runen ᛦ (Yr “Liebe”) und ᛉ (Man “Licht”) zum Tragen kommen und die zusammen die Rune ᚼ (Hagalaz “Leben”) ergeben.
      Ich bin der Weg (das ist die Liebe), die Wahrheit (ist das Licht) und das Leben (das ist das Sein).
      Das Wort Sein als Name ist Kain, der als der Erstgeborene vor allen anderen Menschen der Sohn des HERRN ist. Die hebräische Übersetzung von “Sohn des HERRN” ist Barabbas. Den kennt auch aus der Bibel (NT), sein voller Name lautete damals Iesous hó Barabbas (übersetzt: Ich bin der Weg und Sohn des HERRN). DAS ist der richtige, der historische Jesus, der nicht gekreuzigt worden ist. Der nach Arabien ging und dort unter dem Namen Mohammad bekannt wurde, und der die Originalfassung des Koran schrieb, die dann später durch die katholische Kirche verändert wurde, so daß darin plötzlich zu Gewalt gegen andere aufgerufen wurde.
      Doch was braucht es länger heilige Schriften, wenn der den die Juden respektvoll nur “den Namen” nennen, leibhaftig als der lebendige Gott unter uns weilt, immer schon, und das von Anfang an.
      Offenbarung 3:12 Wer überwindet, den will ich zu einem Pfeiler im Tempel meines Gottes machen, und er wird nicht mehr hinausgehen; und ich will auf ihn den Namen meines Gottes schreiben und den Namen der Stadt meines Gottes, des neuen Jerusalem, welches aus dem Himmel von meinem Gott herabkommt, und meinen Namen, den neuen.

      Reply
      1. 11.1.1

        Adrian

        Wie währe es, wenn du die Originalfassung des Koran hier einbringen würdest?

        Reply
      2. 11.1.2

        Skeptiker

        @Adrian
        Aber bitte dann vorgelesen von Horst Mahler.
        Horst Mahler. Zur Lage der Nation, auf You Tube ist nach gar nicht mehr zu finden.
        http://www.veoh.com/watch/v1162627sSF345bT
        Gruß Skeptiker

        Reply
  12. 10

    arabeske654

    Verschwöhrungtheorie? Da gibt es Arschlöcher, die jagen weiße Einhörner und Feenstaub mit einem Multimilliarden teuren Collider, und erzählen, das wäre Wissenschaft.

    Reply
    1. 10.1

      arabeske654

      Um auf den Schultern von Giganten zu stehen, muß man auch Giganten auswählen und nicht nur lange Schatten werfen, bei niedrig stehender Sonne.

      Reply
    2. 10.2

      Exkremist

      Magst Du nochmal das Buch verlinken? Danke Vorabend Gruß…

      Reply
      1. 10.2.1

        Exkremist

        vorab, nicht Vorabend… 🙂

        Reply
        1. 10.2.2.1

          Exkremist

          Besten Dank!!!

    3. 10.3

      Exkremist

      Und falls Dir das noch nicht bekannt ist:
      Peter Plichta – Das Primzahlenkreuz Band 1 bis 3. Selbst die Unendlichkeit verläuft in göttlicher Ordnung…

      Reply
      1. 10.3.1

        Skeptiker

        @Exkremist
        Kennst Du diese Folge?
        [DOKU] Die Code-Knacker

        http://d1dxvqgwsofldg.cloudfront.net/images/9_141_1323880084.jpg
        Die Riemannsche Vermutung oder Riemannsche Hypothese (nach Bernhard Riemann) ist eine Annahme über die Nullstellen der Riemannschen Zetafunktion. Sie besagt, dass alle nichttrivialen Nullstellen dieser komplexwertigen Funktion den Realteil ½ besitzen. Ob die Vermutung zutrifft oder nicht, ist eines der bedeutendsten ungelösten Probleme der Mathematik.
        Im Jahr 2000 wurde das Problem vom Clay Mathematics Institute (CMI) auf die Liste der Millennium-Probleme gesetzt. Das Institut in Cambridge (Massachusetts) hat ein Preisgeld von einer Million US-Dollar für eine schlüssige Lösung des Problems in Form eines mathematischen Beweises ausgelobt.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Riemannsche_Vermutung
        Obwohl Euler, ja vorher das schon so gesehen hat.
        Satz von Euler (Primzahlen)
        http://slideplayer.org/206964/1/images/48/Primzahlen+f%C3%BCr+Einsteiger.jpg
        https://de.wikipedia.org/wiki/Satz_von_Euler_(Primzahlen)
        Das alles kommt im Video vor.
        Gruß Skeptiker

        Reply
      2. 10.3.2

        Skeptiker

        @Exkremist
        Ich habe eben ein sehr guten Film als Antwort reingestellt.
        Aber es sind schon 2 Kommentare in der Moderation gelandet.
        So gesehen erfordert es an Geduld, aber ich glaube, ich habe zum Film zu viele Quellen eingebracht.
        Hier geht es ja um die Primzahlen

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 10.3.2.1

          Gernotina

          Der junge Törless (Robert Musil) – hier geht’s auch um die irrationalen Zahlen

        2. Skeptiker

          @Gernotina
          Ich finde da gar nichts.
          Der junge Törless ist ein Filmdrama aus dem Jahr 1966 und Volker Schlöndorffs Verfilmung des Romans Die Verwirrungen des Zöglings Törleß (1906) von Robert Musil, in dem ein Außenseiter Opfer sadistischer Quälereien seiner Mitschüler wird.
          https://de.wikipedia.org/wiki/Der_junge_T%C3%B6rless

          Gruß Skeptiker

        3. Gernotina

          Buch ist besser, aber Matthieu Carrière war gut – sein erstes Projekt. Im Film kommt das Problem mit den Zahlen, womit sich die Jungs rumschlagen, nicht so deutlich rüber.

  13. 9

    Andy

    „DESTROY WHEN NO LONGER NEEDED”
    Da gibt es einen Film mit Brad “Arm” Pitt, John Malkovich und Schorsch Clooney “BURN AFTER READING” in dem der CIA u.a.verarscht wird.

    Reply
    1. 9.1

      Andy

      Ergaenzung: Das Lied der Fugs passt dementsprechend:

      Reply
  14. 8

    Adrian

    Trotz allen Ernstes Spass muss sein !!!
    Ich hau mich weg 🙂
    Backpfeiffen sind noch immer das beste Mittel gegen solcherart Kopfschmerzen 🙂

    Reply
    1. 8.1

      Falke

      Horst Mahler verplappert sich nicht und sagt die Wahrheit laut heraus und deswegen soll er nun schon wieder am Mittwoch den 19.04. in den Knast einrücken, weil es diese Speichellecker von unseren Widersachern eben mal so entschieden haben.

      Gruß Falke

      Reply
      1. 8.1.1

        Skeptiker

        @Falke
        Ich meine den Roland hat es ja auch erwischt, obwohl er doch alle Revisionisten gehasst hat.
        http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2017/04/16/die-causa-horst-mahler-scheinschwanger/#comment-1879
        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 8.1.1.1

          Skeptiker

          @Falke
          Wenn man oben auf das Datum klickt, erscheint oben solche Adresse, also ich kopiere die obige Adresse und füge das dann ein.
          So wie hier.
          http://trutzgauer-bote.info/2017/04/13/haftantritt-horst-mahler/#comment-36165
          Dann kann man auch die Quelle verlinken.
          https://lupocattivoblog.com/2017/04/14/voelkermord-deutschfeindlichkeit-nazi-vorwuerfe-terror-wir-waren-mal-das-volk/#comment-454020
          Hier der Anfang.
          https://lupocattivoblog.com/2017/04/14/voelkermord-deutschfeindlichkeit-nazi-vorwuerfe-terror-wir-waren-mal-das-volk/#comment-453923
          P.S. Das Video von Horst Mahler hat nun 7.603 Aufrufe
          Gruß Skeptiker

        2. Skeptiker

          @Falke
          https://i0.wp.com/i.huffpost.com/gen/2448794/thumbs/o-JA-GENAU-570.jpg
          Aber ich mache das auch teilweise mit mehreren geöffneten Fenstern, das erfördert schon Übung.
          Aber irgendwann hat man das im Blut.
          Gruß Skeptiker

        3. Falke

          @Skeptiker
          Na klar und Übung macht den Meister. 😉
          Gruß Falke

        4. Skeptiker

          @Falke
          Stimmt.

          Gruß Skeptiker

        5. Falke

          Skepti haste schon im Keller nach gesehen ob die Russen da sind? Ich war gerade unten keine Russen da bei mir im Keller. 😀
          Gruß Falke

        6. Skeptiker

          @Falke
          Und auf dem Dachboden?

          Gruß Skeptiker

        7. GvB

          Die Russen sind in der Kanalisation stecken geblieben. weil Schirinowski dabeisein wollte. Der ist aber zu dick 🙂

        8. Falke

          @Skeptiker @GvB
          Ha ha nee auf dem Dachboden sind auch keine Russen da ist auch nix zu holen ma sogn. 😀
          Ja Schirinowski ist zu dick für die Kanalisation na gut da können doch die von der anderen Seite der Medaille bestimmt aus helfen mit soner Maßnahme wie sie damals in den Rheinwiesenlagern veranstaltet haben da ist der Dicke ganz zügig passend gemacht für die Kanalisation. 😉
          Gruß Falke

      2. 8.1.2

        Gernotina

        @ Falke
        Das machen Deutsche heute leider nicht mehr !
        Andreas Sass said
        15/04/2017 um 05:46
        ..und jetzt müssten diese 2.309 Aufrufer ihren Arsch hochkriegen und sich am 19.April quer vor den Eingang der JVA Cottbus legen !
        Los ! Aufstehen ! Macht was ! Ich bin dabei !
        https://lupocattivoblog.com/2017/04/14/voelkermord-deutschfeindlichkeit-nazi-vorwuerfe-terror-wir-waren-mal-das-volk/#comment-454020

        Reply
        1. 8.1.2.1

          Skeptiker

          @Gernotina
          Mal angenommen, es würde so eine Aktion geben, so würden die jüdischen Medien das eh nicht aussenden.
          Aber zumindest würde wohl eine eine Kamera dabei haben, um so ein Video eben auf You Tube hochzuladen.
          So wie hier.

          Aber Ostpreussen hasst ja auch alle Revisionisten.
          https://lupocattivoblog.com/2017/04/16/happy-birthday-die-verschwoerungstheorie-ist-nun-50-jahre-alt/#comment-454201
          Gruß Skeptiker

        2. 8.1.2.2

          Falke

          Hallo Gernotina, stimmt das ist mit den durch alliierte Umerziehung versauten Deutschen heute nicht mehr zu machen. Wie Horst Mahler es im Video sinngemäß sagt die Deutschen sind geistig kaputt.
          Eigentlich müsste das passieren wie ich in meinem Kommentar beim TB schrieb.
          10 000 müssten es mindestens sein und alle sollten wie aus einem Munde rufen ohne Pause Freiheit für Host Mahler.
          Und genau so müsste bei allen inhaftierten Leuten die die Wahrheit laut aussprechen gehandelt werden.
          Gruß Falke

        3. GvB

          Warum fährt H. Mahler nicht nach Malle , Ibiza ..oder so? Soll e r doch die Leute ein bischen beschäftigen.. die ihn da suchen ..müssen.
          Warum fährt er da selber in den Knast ein???

        4. Skeptiker

          @GvB
          Also Horst Mahler ist wohl nicht mehr der fitteste.
          Wie man aus seinem Video raushören kann, geht es ihn wohl gesundheitlich nicht wirklich so toll, wie er auf dem Video noch zu wirken scheint.
          Aber Du magst den Host ja eh nicht, aber das musst Du ja auch gar nicht.
          Gruß Skeptiker

        5. GvB

          Darum gehts ja nicht..Ich hab schon Respekt vor seinem Widerstand, aber warum nicht das System verarschen?!!!

  15. 7

    Adrian

    Was mir am Kornkreis besondes auffällt; die Form des Auges > Schweiz !!!
    Und darum nochmals diesen Beitrag,
    weil der eine BlackRock steht in New York und der zweite in Mekka.
    Zusammenhänge sind niemals zufällig.
    BlackRock stellt sich vor:
    Ehemaliger Nationalbankdirektor SNB:
    Im März 2012 wurde bekannt, dass Philipp Hildebrand an der Blavatnik School of Government der Universität Oxford eine Gaststelle als Forschungsbeauftragter angenommen hat.[9][32] Seit Oktober 2012 betreut er beim weltgrössten Vermögensverwalter BlackRock in London als Vice Chairman institutionelle Anleger in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Asien sowie Pazifik.[33][34]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Philipp_Hildebrand

    Reply
    1. 7.1

      Adrian

      Der Krieg der Reichen gegen die Armen.
      Nur möglich mit dem Geld des den Armen gestohlenen Geldes!
      Nur mithilfe unserer Renten, Pensionskassengelder, Steuern, Arbeitsleistung, Kadavergehorsams, etc ist dieser absolute Wahnsinn möglich.
      Es ist Zeit ein fettes Kalb zu schlachten!
      Und zwar das GOLDENE !!!
      Obs den Juden gefällt oder nicht.

      https://www.youtube.com/watch?v=wM6M6iaE1AY

      Reply
      1. 7.1.1

        Adrian

        Es gibt nur noch eine Lösung!
        Verzicht auf den Staat und Selbstbewaffnung.

        Reply
        1. 7.1.1.1

          ALTRUIST

          Verzicht auf den Staat und Selbstbewaffnung.
          Nachweislich gibt es doch nur noch 3 Staaten , Nordkorea , Syrien , Iran .
          Alles andere sind Firmen nach niederem Vertrags , – und Handelsrecht .

        2. arabeske654

          Könntest Du den Nachweis bitte führen?

        3. arabeske654

          Beschreibungen sind keine Erklärungen und Meinungen keine Beweise.

        4. Andy

          Auf jeden Fall steht mal fest (und das waere dann Staat Nr 4), dass der Rothschild Clan keine Zentralbank im Deutschen Reich betreibt.

        5. x

          x
          #Andy: Absolut saubere Ableitung – Klasse !

        6. GvB

          Syrien? Ist ein Familienclan-Trust….der Name ist ASSAD
          …aber gibts sowas nicht auch im Westen?
          Syr.Banken:
          http://www.thebankdirectory.com/de/banken-in-syrien/
          Baschars Frau…
          Emma Akhras Assad ..auch Asma al Assad genannt, aufgewachsen in London, Sunnitin, aber auf einer christlichen Eliteschule ausgebildet , nach Informatikstudium am Kings College hatte es sie als Finanzexpertin zur Deutschen Bank geführt und zu JP Morgan….
          Aber mit diesen Banken hat sie schon lange..nichts mehr zu tun.

          http://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/asma-al-assad-in-syrien-die-first-lady-der-hoelle/19660004.html
          Der Artikel ist äußerst einseitig.Einmischungen der Westmächte.. Völlig ausgeblendet wird die menschenverachtende Vorgehensweise der „bewaffneten Opposition“, die Autobomben zündet, Selbstmordanschläge verübt, gefangengenommene Soldaten und Polizisten tötet, Andersgläubige enthauptet. Alle Opfer dieses grausamen Krieges gegen die syrische Regierung und die mehrheitlich hinter dieser
          Regierung stehende Bevölkerung werden Assad zugeschrieben. Die ca. 100.000 gefallenen Soldaten müssen sich wohl alle selbst erschossen haben.
          Und dann die subtile Art, wie versucht wird, Verbrechen von Assads Vater irgendwie Bashar al Assad anzuhängen.

    2. 7.2

      Erasmus alias Omnius

      Hi Adrian,
      ergänzend zu erwähnen, wäre der Name Jacob Rothschild, 4. Baron Rothschild der gleichzeitig Ratsmitglied für das Herzogtum Cornwall und Mitglied des internationalen Beirats der Blackstone Group ist. Aus dieser Blackstone Group heraus, ist die größte Schattenbank BlackRock entstanden.
      https://de.wikipedia.org/wiki/BlackRock
      https://de.wikipedia.org/wiki/Blackstone_Group
      https://de.wikipedia.org/wiki/Jacob_Rothschild,_4._Baron_Rothschild
      Gruß Erasmus

      Reply
  16. 5

    ulysses freire da paz jr

    Reply
    1. 5.1

      Skeptiker

      @Ulysses Freire Da Paz Jr

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 5.1.1

        Ulysses Freire da Paz Junior

        Erste unentbehrliche Bürger-und-patriotaufgabe eines Landes, @Skeptiker, ist den Feind in eigenen Land zu identifizieren.
        Die Echtdeutschen werden diesen verdeckt jüdisch-zionistischen Krieg gegen das deutsche Volk gemeinsam gewinnen, nur mit kühlem Kopf, Klugheit und mit Fleiß bei der Aufklärung. Und zwar gewinnen
        a) durch Befreiung der geschichtlichen Wahrheit über die jüdischen und zionistischen Jahrhundertlügen gegen das deutsche Volk und
        b) indem wir jeden in Deutschland identifizieren, der verheimlichter Zionist oder verheimlichter Jude der Zionisten aktiv und passiv unterstützt in Deutschland ist. Jeder einzelne Zionist, angefangen bei den Kirchen, Klöstern, kirchlichen Organisationen, Medienleuten, Politikern, freimaurerischen Unternehmern und Beamten muss persönlich haften, 3 Generationen vor und zurück, nach jahrtausende altem, bewährten germanischem Recht.
        Die Identifizierung der Feinde im eigenen Land ist heutzutage sehr einfach:
        Gebt Euren Abgeordneten, Landräten, Pfarrern, Priestern, Pastoren, Zeitungsjournalisten, Buchhändlern, Bürgermeistern, Stadträten, Vereinskollegen, Bekannten, Freunden, Ar-beitskollegen, Schulkameraden, Nachbarn, Verwandten die Schriften der Revisionisten zum Lesen. Und/Oder: Unterhaltet Euch mit ihnen, wie sie zu den Asylantenüberflutung stehen. Garantiert werdet ihr dabei leicht herausfinden, wer zionistischer Jude ist, allein anhand des Verhaltens zur geschichtlichen Wahrheit oder zur uns Echtdeutschen zionistisch auf-gezwungenen Überflutung mit verheimlichten Juden und mit anderen Fremdrassigen und Kulturfremden und verheimlichten Militärs in Zivil zwecks Umvolkung.
        1) Enttarnung von Zionisten mit Hilfe der Revisionisten-Literatur:
        a) Jeder Echtdeutsche wird sich über die hieb- und stichfesten Erkenntnisse und Beweise der Revisionisten über die zionistischen Jahrhundertlügen gegen das deutsche Volk unbändig freuen, wird jubeln und tanzen, und wird möglichst viele von den 35.000 Buchtiteln der Revisionisten lesen, die schon jahrzehntelang geheim zionistisch mit aller Macht und auch Gewalt unterdrückt werden. Jeder Echtdeutsche wird außerdem fortan Tag für Tag aktiv diese Erkenntnisse weiterverbreiten. Der Echtdeutsche kann gar nicht anders, angesichts der fre-chen, ja teuflischen, aber längst entlarvten Judenlügen gegen das deutsche Volk. (Nur durch den Offensichtlichkeitsparagraphen § 130, der durch Zionisten erzwungen wurde, wurden die Judenlügen jahrzehntelang mit zionistischer Geheimdienst-, Polizei- und Justizgewalt aufrechterhalten, unter Beweisverbot, Verteidigungsverbot und Redeverbot über die Wahrheit, die dem Deutschen Volk den Mund verboten, über die Wahrheit zu reden.)
        b) Ganz anders die Reaktion des verheimlichten jüdischen Zionisten, dem die Revisionisten-Literatur vorgelegt wird: Stillschweigen oder Widerspruch oder Kontaktabbruch oder Drohung. An seiner/ihrer Reaktion werdet Ihr die Wahrheit ablesen können, mit wem Ihr es zu tun habt.
        2) Enttarnung von Zionisten anhand der Haltung zur aktuellen Überflutung Deutschlands mit Asylanten, darunter viele verheimlichte Juden aus Israel, Iran und anderen Ländern, sowie ausgebildete farbige Militärs in Zivil (Blackwater-Militärs, Academi-Militärs, Euro-Gendfor-Militärs, Gladio-Geheimarmeen-Militärs der Nato, die allesamt gegen die angestammten germanischblütigen weißen Völker eingesetzt werden) zwecks erzwungener Umvolkung Deutschlands und Ausmerzung der Echtdeutschen:
        a) Jeder Echtdeutsche lehnt diese vom Weltzionismus (Kirchen, Klöster und deren Unterorganisationen z.B. Diakonie, Caritas, Misereor., sowie Freimaurer und deren Unterorganisationen Rotary, Lions, Kiwani, InnerWheelClub, Soroptimist, Round Table, Zonta, Ambassador Club, Service Clubs) gesteuerte Umvolkung Deutschlands durch Überflutung mit Juden und mit anderen Fremdrassigen, Kulturfremden, bezahlten Söldnern, Armuts- und Wirtschaftsflüchtlingen ab.
        b) Wer zu diesem Thema keine eindeutige Stellung bezieht, oder wer Schlafschaf oder Gutmensch zu sein heuchelt, ist höchst verdächtig und so gut wie immer jüdischer Zionist. „Gut“menschen (Befürworter der Asylantenflut, Freundes- und Helferkreise für Asylanten) sind nur „gut“ zu verheimlichten Juden, gegenüber Deutschen sind sie im Handeln zutiefst feindlich und rassistisch. Genau diese scheinheiligen Gutmenschen gegenüber der Asylantenflut, DAS sind die wahren Rassisten gegen das echtdeutsche Volk, nämlich verheimlicht deutschfeindliche bis deutschtodfeindliche Zionisten. Und auch „Schlafschaf“-Heuchelnde sind so gut wie immer Juden und jüdische Zionisten. Welche Variante sie auch sind, sie wissen sehr wohl, dass hier ein verdeckter jüdisch-zionistischer Krieg gegen das echt-deutsche Volk geführt wird, und sie unterstützen insgeheim diesen zionistischen Krieg gegen uns Deutsche.
        VIELE, wirklich VIELE JUDEN UND ZIONISTEN auf deutschem Boden sind zu identifizieren, die diesen verdeckten Krieg gegen das deutsche Volk offen und verdeckt führen und unterstützen, denn sofort nach Ende des II. Weltkriegs lebten höchstwahrscheinlich 26 Millionen Juden auf deutschem Boden, die sich (bis heute) als Urdeutsche ausgeben, aber deutschfeindlich handeln. Denn 26 Millionen war die erste Zahl, die das Weltjudentum veröffentlichte, als Anzahl der angeblich von Deutschen Vergasten. Heute werden vielleicht 40 Millionen Juden auf deutschem Boden leben, incl. der in den letzten 50 Jahren eingewanderten verheimlichten Juden türkischer Herkunft, russischer Herkunft, ukrainischer Herkunft, osteuropäischer Herkunft, italienischer Herkunft, und sonstiger nichtdeutscher Herkunft.
        Wer ist 2015 alles verheimlichter zionistischer Jude in Deutschland?
        Weil die Juden die Zeitungen, das Radio, das Fernsehen und die großen Buchverlage kontrollieren, und weil unsere Politiker und Pfarrer ihre Sprache sprechen, ist es nicht überraschend, daß ihre Lügen allgemein geglaubt werden. Viele würden auch glauben, schwarz sei weiß, wenn man es ihnen nur oft genug sagt. All diese Juden und jüdische Zionisten in Deutschland haben gemeinsam, dass sie sich nach außen als Urdeutsche ausgeben, sich selbst das Deutschtum überstülpen, aber nicht loyal mit dem deutschen Volk sind sondern deutschfeindlich fühlen, denken und handeln
        1) Die Deutschen dachten, sie hätten deutsche, aber fremdbestimmte Politikdarsteller, als „deutsche“ Regierung und „deutsche“ Ministerien. NEIN! Es sind verheimlicht jüdische Zi-onisten (d.h. deutschfeindliche bis deutschtodfeindliche, politisch aktive Juden aus Frei-maurer- (= Unternehmer-), Jesuiten-, Kirchen- und Klösterkreisen), die sich als Deutsche ausgeben.
        Wenn man das erst einmal herausgefunden hat, fällt es einem wie Schuppen von den Augen, und man erkennt klar die inneren Feinde im eigenen Land:
        ALLE Parteien und fast ALLE OBRIGKEITLICHEN STELLEN UND SCHLÜSSELSTELLEN in Deutschland sind bereits seit dem Ende des II. Weltkrieges DURCH UND DURCH VERJUDET, und auch die jüdischen einfachen Schläfer in unserem Land, die auf den zionistischen Anpfiff zum großen Finale gegen das deutsche Volk warteten, zeigen heute ihr wahres deutschfeindliches und asylantenfreundliches Gesicht, denn sie wissen, dass die Asylantenflut zionistisch mit voller Absicht herbeigeführt wurde. Und sie wissen, dass wieder einmal, wie schon oft in der verheimlichten Geschichte Deutschlands, Juden aus Israel, dem Iran, Irak, China, Türkei, Osteuropa, Afghanistan, Pakistan, Albanien, Serbien, Schwarzafrika und aus aller Welt als angebliche Flüchtlinge nach Deutschland eingeschleust werden. Dass Deutschland zum reinen Judenstaat gemacht werden soll, unter Ausmerzung der Echtdeutschen.
        Zionisten, und auch einfache Juden, gehen immer nur zum äußeren Schein im Wirtsvolk auf (mit seltenen Ausnahmen). Selbst wenn sie in Deutschland schon 4 und mehr Generationen lang leben, fühlen, denken und handeln sie jedoch deutschfeindlich, fühlen sich einzig und allein dem Zionismus verpflichtet, und unterstützen aktiv die zionistisch erfundenen Greuellügen gegen das deutsche Volk.
        Wobei sich BEIDE, Juden und Zionisten, frech, immer und unter allen Umständen nach außen als Urdeutsche ausgeben. Ihr Auftreten ist fromm, heuchlerisch, bieder, leutselig, schein-heilig. Sie sind perfekte Schauspieler. Gern mimen sie, ein urdeutsches Schlafschaf zu sein, wobei sie sich das Deutschtum demonstrativ überstülpen, mit unvorstellbarer Frechheit und Dreistigkeit, jüdisch Chuzpe genannt, auch und besonders in Veteranenvereinen, Soldatenkameradschaften, Trachtenvereinen, Brauchtumsvereinen, Gesangsvereinen, Heimatvereinen, Sportvereinen, Bibelkreisen, Kirchenchören, Schützenvereinen, Fußballvereinen, Geschichtsvereinen, Wirtshaussingen (auch als Veranstalter und Musikanten), Jagdgenossenschaften, usw. Ihre Ahnungslosigkeit ist gespielt. Fast alle Juden unterstützen aktiv den Zionismus.
        Übrigens essen verheimlichte Juden und Zionisten ohne weiteres auch Schweinefleisch und Schweinewurst. Juden sind längst auch blond und blauäugig, dank Genmanipulation schon vor 70 Jahren.
        Ihre Religion ist kein Gottglaube im deutschen Sinn, sondern der Anspruch auf jüdische Alleindiktatur auf der Erde unter Entrechtung, Enteignung, Verknechtung und Ausmerzung anderer Völker, besonders der weißen germanischblütigen, und da besonders des deutschen Volks, nach einem uralten, generationenübergreifenden Plan der „Protokolle der Weisen von Zion“.
        An der Spitze dieser internationalen kommunistisch-bolschewistischen Weltdiktatur-Erzwinger stehen skrupellose klösterlich-jesuitisch-freimaurerische Kabbalisten, Sabbatianer, Frankisten und Satanisten, darunter sogar pädophile okkulte Kindermörder. Ihre Organe sind Freimaurerlogen, Kirchen, Klöster, Orden, Stiftungen, Internationale Nichtregierungs-Organisationen, Weltbank, IWF, UN auch UNO oder Vereinte Nationen genannt, BIZ, WHO, WTO, Trilaterale Kommission, Bilderberger, Atlantikbrücke und all deren Unterorganisationen.
        Wer ist in Deutschland sonst noch JUDE oder Zionist?
        Antwort:
        2) 99 % aller Massenmedien gehören nur 5 Zionistenfamilien. Sie und ihre Angestellten sind zionistische Juden, also 99 % aller Journalisten, Redakteure, Verleger, Druckerei-Eigentümer und -angestellte, Fernsehen, Rundfunk, auch regionale und Satellitensender, Verlage (allen voran die vielen Verlage in geheimem Kirchen- und Klöstereigentum sowie die zu Unrecht seit Jahrzehnten steuerbefreite Bertelsmannstiftung mit mehr als 350 Unterverlagen anderen Namens und mit den sog. Thinktanks = Denkfabriken die uns das eigene Denken abgewöhnen und uns konditionieren sollen, nachzuplappern, was sie uns mit allen psychologischen Mitteln der Gehirnwäsche und der Biowaffen eingeben zu denken), Zeitungen, Zeitschriften, Werbebranche, Bibliotheksleiter, Bibliothekspersonal, Museumsleiter, Theaterleiter, Regisseure, Schauspieler, Berufsmusiker, Webseitenerstellungsfirmen, Webadministratoren, Kopiergeschäfte, Werbeagenturen, Twitter, Facebook, Wikipedia, Google, Amazon, Microsoft, Filmindustrie, Filmverleih, Musikindustrie, der gesamte (Un)kulturbetrieb. „Information“ ist heute tagtägliche rund-um-die-Uhr Propaganda für zionitische Ziele, Massenmanipulation, Geschichtsfälschung, Gehirnwäsche, Entzweien und Spalten des deutschen Volkes, der deutschen Familie, der deutschen Generationen, Aufbau von künstlichen Feindbildern (Kinder gegen Eltern, Eltern gegen Kinder, Männer gegen Frauen, Frauen gegen Männer, Alte gegen Junge, Junge gegen Alte, Arbeitslose gegen Arbeithabende und umgekehrt), Einhämmern von Denk- und Redetabus und von Schuldgefühlen aufgrund Geschichtsfälschungen und jüdisch vorgefertigter Meinung, Ablenkung durch Party und Spiele, nur um nicht zum Nachdenken und Nachforschen darüber zu kommen, was an dem uns eingetrichterten Geschichtsbild gar nicht stimmen kann und warum wir Deutschen nicht zweifeln dürfen daran, und nicht nachforschen dürfen darüber, was uns von Zionisten eingetrichtert wurde.
        Der Jude lebt von der Lüge und stirbt an der Wahrheit. Deshalb ist es für uns Deutsche überlebenswichtig, die Wahrheit zu kennen, und jeden Lügner zu entlarven. Denn JEDER verheimlichte jüdische Zionist und jeder Jude in Deutschland kennt die Wahrheit. Nur die meisten Echtdeutschen kannten sie jahrzehntelang nicht. Inzwischen sind jedoch Millionen Echtdeutsche aufgewacht und erkennen die jüdischen Geschichtslügen.
        3) Fast alle kirchlichen und klösterlichen Geistlichen, Seelsorger und Theologen (und ihre schein„christlichen“ Anhänger, die sich um sie scharen), und zwar ALLER Konfessionen, denn Konfessionen dienen nur als Tarnung ein- und derselben jüdischen Wölfe im Schafspelz (falls eine dieser verheimlicht jüdischen Tarnungen auffliegt, steht die nächste schon bereit zum unauffälligen Wechsel dorthin, als neuen Unterschlupf). Die scheinbar konkurrierenden „christlichen“ Konfessionen wie evangelisch, katholisch, evangelikal, frei-kirchlich, sowie alle anderen scheinbar konkurrierenden separaten Abspaltungen (ebenso wie die islamischen Moscheen, denn auch der Islam hat verheimlicht jüdische Geistliche), sind allesamt verheimlicht jüdische Organisationen, sie dienen alle nur zur jüdisch-zionistischen Täuschung, Beeinflussung der Deutschen, und zum Seelenmord der leichtgläubigen Echtdeutschen (und Araber). Das gilt auch für Adventisten, Methodisten, Baptisten, Kolping, Quäker, Mennoniten, Freie Christengemeinden, Landeskirchliche Gemeinschaften, Pfingstgemeinden, Scientology, Zeugen Jehovas, Pietisten, Orden, Christusbruderschaften, und wie immer sie sich auch sonst nennen. Das heißt, fast alle Pfarrer, Pastoren, Priester, Pfarrersfrauen, Religionslehrer, Diakone, Vikare, Kapläne, Bischöfe, Päpste, Kardinäle, Missionare, christliche Schwestern, muslimische Imame und natürlich alle höheren und höchsten kirchlich-klösterlichen Geistlichen, Würdenträger, Mönche, Nonnen, Klosterbrüder und –schwestern, Missionare sind jüdische Zionisten (Jesuiten, Johanniter, Samariter, Malteser, Opus Dei, Gideons, Franziskaner, Benediktiner, Dominikaner, Trappisten, Franziskaner, Johanniter, Zisterzienser, Taizé, Augustiner, Diakonissen, Kapuziner, Barmherzige Schwestern, Christusbruderschaften-Mutterhäuser, und wie immer sie sich nennen), sowie fast alle derjenigen, die sich um diese genannten kirchlichen und klösterlichen Kreise scharen und sich gern als “Christen”, “Helfer”, „Gutmenschen“ tolerant“ bezeichnen lassen (Bibelkreise, Betkreise, Kirchenchöre, Gospelchöre, Posaunenchöre, Männerkreise, Frauenkreise, CVJM, christliche Pfadfinder, Integra, Frauenfrühstücke, “Helfer”- und “Freundes”kreise für Asylanten und Kirchengemeinden im Ausland. Auch kirchliche Organisationen wie Diakonie, Caritas, Hospize, Misereor, Ärzte ohne Grenzen, Integra, Tafeln u.a., und deren Unterorganisationen bestehen aus zionistischen, deutschfeindlichen Juden.
        Die Kirchen und Klöster, Freikirchen und Sekten sind der innere Kern des deutschtodfeindlichen Zionismus, neben den Freimaurern und deren zahlreichen Unterorganisationen mit anderen, täuschenden Namen. Freimaurer und Kirchen/Klöster arbeiten geheim zusammen.
        4) Beamtentum und Beamtenpensionäre ALLER Bereiche (z.B. Justiz, Polizei, Finanzämter, Geistliche (sind ja ebenfalls verbeamtet), Statistisches Bundesamt und Bundesarchive (wo heute noch jüdisch gefälscht wird zum Nachteil des deutschen Volkes), Verwaltung aller Ebenen von Regierungs- und Ministerialverwaltung über Landratsämter bis Kommunalverwaltung, Zentralbank, Landesbanken, Schulleiter UND Lehrerschaft und Schulpersonal aller Schularten (Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen, Fachschulen, Hochschulen, Universitäten, Volkshochschulen, Sonderschulen für Behinderte), Postbeamte, Bahnbeamte, Bundeswehr, Zoll, Bundesgrenzschutz (nennt sich heute Bundespolizei), Wasserwirtschaftsämter, Rentenversicherung, Vermessungsämter, Landwirtschaftsämter, Umweltämter, Arbeitsagenturen und sonstige Beamte und Beamtenpensionäre aller Behörden, Ämter und Verwaltungen), öffentlich Bedienstete. Auch einfachere Juden sind untergebracht, als Hausmeister, Stadtarbeiter, Chauffeure, Boten, Reinigungskräfte, Telefonisten, Köchinnen, Hauswirtschafterinnen von Behörden, Schulen, freimaurerischen Unternehmen, Banken, Klöstern, Kirchen, Christusbruderschaften, Kommunen.
        Alles Juden fast ohne Ausnahme, denn ab dem Ende des II. Weltkriegs wurden Beamtenstellen und Stellen des öffentlichen Dienstes nur an Juden vergeben, dafür sorgten Zionisten an der spitze, und bis heute bevorzugt an Juden, als ungeschriebenes Gesetz. Deutsche wurden vom Beamtentum ausgeschlossen (außer Behinderte). So abgesichert, war es für das Judentum leicht, deutsche Gesetze zu schänden und die Rahmenbedingungen zu ändern, so dass das Judentum allmählich in allen Bereichen immer mehr begünstigt wurde und Bundeskanzleramt, Bundespräsidialamt, Ministerien, Regierung, usw., also Gesetzgebung, Rechtsprechung und Gesetzesausführung, weitgehend übernahm und deutsches Recht von Reform zu Reform mehr schändete, allmählich in ein Unrechtssystem GEGEN das deutsche Volk verwandelte, wie die einstige sowjetische, mörderische und tyrannische Nomenklatura (= Beamtentum, Militär, Geheimdienste), die ebenfalls zu mehr als 90 % verheimlicht jüdisch war und das russische Wirtsvolk tyrannisierte und mehr als 30 Millionen germanischstämmige Weiße des russischen Wirtsvolkes ermordete.)
        In den letzten 70 Jahren hat ein gigantischer, täglich tröpfchenweise voranschreitender, systematischer Raub und eine kriminelle Umverteilung von deutsch nach jüdisch stattgefunden, nicht nur von Geld, sondern auch von echten Werten wie z.B. von Grundlagenliteratur aus alles Naturwissenschaften und handwerklichen Gewerken, das von Deutschen vieler Generationen erarbeitet wurde, aber Deutschen nicht mehr zur Verfügung steht, sowie Zugangsmöglichkeiten, Förderungen, Möglichkeiten, Chancen, öffentlichen Versorgungseinrichtungen, die geheim und kriminell an Juden privatisiert wurden.
        5) Hochadel, mittlerer und einfacher Adel (z.B. Habsburger, Fürsterhäuser im Ausland auch Königshäuser wie britisches Königshaus, belgisches Königshaus, niederländisches Königshaus, schwedisches Königshaus, spanisches Königshaus usw. Herzogtum Luxemburg usw.), Fürstenhäuser, von Weizsäcker, Graf Lambsdorff, von Guttenberg, von Dohnany, Graf Ri-chard Nikolaus Coudenhove-Kalergi usw. Alles zionistische Juden. Mit seltensten Aus-nahmen wie Fürst Otto von Bismarck und Kaiser Wilhelm II, diese waren KEINE Juden und KEINE Zionisten, doch Kaiser Wilhelm II war stark kirchlich beeinflusst durch kirchliche = verheimlicht jüdische Erziehung und klösterliche = verheimlicht jüdische Berater.
        6) Banker, Versicherungsvertreter und -angestellte (an erster Stelle Allianz und Dekra), Finanzdienstleister, Makler, Kanzleien (Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steuerberater, Unternehmensberater, Finanzberater, Notare, Stiftungen, Gutachter, Sachverständige),und zwar Eigentümer UND deren Personal. Fast Alles Juden und Zionisten.
        7) kleines, mittleres und großes (monopolartiges) Unternehmertum (Industrie, Großhandel und Einzelhandel sog. „Fach“geschäfte, Handwerksmeisterbetriebe (auch Metzgereien, Bäckereien, Lebensmittelgeschäfte, Dachdeckerfirmen, Schreinereien, Heizungsfirmen, Raumausstatterfirmen, Fotogeschäfte, Drogerien, Baufirmen, Straßenbaufirmen, Sandgruben, Bergwerke, Schieferbergwerke, Steinbrüche, Sandgruben, Kiesgruben, die Deutschland in Art Gebietsmonopole unter sich aufgeteilt haben), der gesamte Einzelhandel und Großhandel und Zwischenhandel.
        Sofort nach dem Ende des II. Weltkriegs hatten die (verheimlichten) jüdischen Zionisten (die sich als Deutsche ausgaben), auch dank der Regie, und dank des Kapitals des zionistischen Weltjudentums (Freimaurer, Jesuiten, Kirchen, Klöster), sofort wieder alle Medien, Banken, Handel und Großhandel und Schlüsselstellen in Deutschland in der Hand, und sorgten dafür, dass es wiederum ausschließlich (verheimlichte) Juden (die sich ebenfalls als Deutsche ausgaben) waren, die finanzielle Förderungen erhielten, um sich selbständig zu machen mit Lebensmittelläden, Fachgeschäften, Betrieben (selbst wenn sie keine Ausbildung dafür hatten, waren sie die Chefs. Auch als leitende Angestellte wurden und werden von zionistischen Firmen nur Juden genommen, auch als Arbeiter und Angestellte bevorzugt Juden, Deutsche nur vorübergehend, wenn gerade kein Jude verfügbar ist. Der gesamte Einzel- und Großhandel nach dem Ende des II. Weltkrieges, d.h. so jeder Tante-Emma-Laden, jeder Haushaltswarenladen, jeder sonstige Einzel- und Großhandel, fast jeder Handwerks- und sonstiger Betrieb ging sofort nach dem 2. Weltkrieg in jüdische Hände. Gebietsverkaufsrechte wurden unter dem Judentum aufgeteilt. Deutsche hatten als untergeordnete Arbeiter und Angestellte dem Judentum zu dienen. Deutschen wurde die Selbständigkeit erschwert und behindert. Heute konzentriert sich alles Unternehmertum auf jüdische Zionisten, viele mit monopolartiger Stellung, von Regionalmonopolen bis Globalmonopolen. Auch ebay, Baywa, Elektronikmärkte, Lebensmittelketten, Baumärkte, Energieriesen, Pflegeheime, Grundversorgungseinrichtungen, Energieversorgung und vieles andere haben sich Zionisten oft betrügerisch und kriminell angeeignet.
        Auch die Aufkäufer der letzten 30 Jahre von ganzen Industriebetrieben sind so gut wie immer anonym bleibende jüdische Zionisten.
        Alle großen Betriebe haben Sie aufgekauft, Heute kaufen sie auch die Reste deutscher Handwerkskunst und lassen nichts übrig in Deutschland für deutsche, z.B. bei Werkstattauflösungen kaufen sie komplette traditionelle deutschen Handwerks-Werkstätten, Hobbywerkstätten, ganze Haushalte mit wertvollen alten Fachbuchbeständen und Originaldokumenten und Originalfotos und Originalbriefe und Originalmilitaria (um heute noch Geschichte zu fälschen und für das deutsche Volk lebenswichtige, von Deutschen erarbeitete Bücher und Originalzeitdokumente und Originalfotos, die beweiskräftige Zeitzeugen sind aus der Zeit zwischen 1800 und 1945 und die wahre Geschichte Deutschlands verraten, komplett verschwinden zu lassen vor dem deutschen Volk, und um sie exklusiv an die Besatzer USrael, Großbritannien und den zionistischen Freimaurer- und Klösterkreisen zu Verkaufen, zum Missbrauch gegen das deutsche Volk oder zum unter Verschlusshalten vor Wahrheitsforschern.
        Alle verheimlicht zionistischen Firmen in Deutschland stellen seit 1945 Jahren stark bevorzugt Juden ein, Deutsche nur vorübergehend und schlechter bezahlt, nur dann, wenn kein Jude momentan verfügbar ist.
        8) Die „deutschen“ Nachkriegsregierungen, -ministerien und -parteien bestanden überwie-gend aus verheimlicht zionistischen Juden, die sich als Deutsche ausgeben. Heute sind so gut wie alle Abgeordneten, Ministerialbeamten und Parteifunktionäre jüdische Zionisten. Wir haben bei jeder Wahl nur die Wahl zwischen Zionisten und Zionisten, egal welche Partei wir wählen (außer, vielleicht, bei den völkischen, nationalen Parteien, aber diese werden unterwandert durch staatlich bezahlte Agenten der Geheimdienste und durch staatlich bezahlte Spitzel: fragwürdige Typen aus schlechten Szenen, um die völkischen Parteien in Misskredit zu bringen, sogar um in staatlichem, bezahltem Auftrag Anschläge zu begehen, die dann den völkischen Parteien angehängt werden, um sie in den Augen der Öffentlichkeit als unwählbar hinzustellen). Deshalb weg vom uns Deutschen jüdisch aufoktroyierten Parteiensystem und zurück zum jahrtausendelang bewährten germanischen System persönlich haftender, bewährter, direkt vom Volk gewählter Vertrauensleute als Führer auf Zeit (weiter unten mehr).
        9) Ärzteschaft (auch zugewanderte) aller Fachrichtungen (Hausärzte, Fachärzte, Zahnärzte, Tierärzte), Apothekerschaft, Psychologen, Psychiater, Bestatter, Friedhofsgärtner, Grab-steinfirmen, Heilpraktiker, Krankenkassenangestellte, Kindergärtnerinnen, Kranken-schwestern und -pfleger, Altenpfleger/innen, Arzthelferinnen, Zahnarzthelferinnen, Kran-kenhauspersonal, Augenoptiker, Orthopädie- und Sanitätsfachhandel, Hörgeräteakustiker u.ä.
        10) Funktionäre und Sekretäre von Gewerkschaften, Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammern, Berufsverbänden, Sozialverbänden, Nichtregierungsorganisationen, Stiftungen.
        11) Bauernschaft, ja, auch die fast komplette Bauernschaft, Teichbauern, Gärtnereien, Saatguthandel, Getreidemühlen, Holzhandel und -verarbeitung, Sägewerke, Baufirmen, Energiehandel, Kohlehandel, Sandgruben, Bergwerke, Kiesgruben, Steinbrüche, Schieferbergwerke. Einzelne Zionisten (wie der aktuelle Zentralrat der Juden Schuster) betonen, dass ihr Anwesen und ihre Ländereien 400 Jahre in Familienbesitz seien: Dieser Besitz stammt aus jüdischem Raub, ermöglicht durch den jüdisch-klösterlich-kirchlich-freimaurerisch eingefädelten 30jährigen Krieg 1618-1648, während dem 60 % des deutschen Volkes abgeschlachtet wurde, damit sich Juden Grund und Boden und fertig aufgebaute Schlüsselunternehmen. Und dasselbe geschah wiederholt seitdem. Zum Beispiel: zwischen 1881 und 1914 wurden etwa 2 Millionen Juden aus Russland ausgewiesen wegen schweren Wirtschaftsverbrechen zur Schädigung des russischen Wirtsvolkes und Destabilisierungsversuchen des Landes, denn Juden unternahmen mind. 5 Versuche, den (jüdisch beherrschten) Kommunismus in Russland einzuführen, bis es ihnen mit der Oktoberrevolution 1917 gelang. Der nachstehende Link führt zu einem interessanten Aufsatz. Darin wird gesagt, dass viele Juden von Russland in die USA emigrierten. Verschwiegen wird jedoch, dass die allermeisten ins Deutsche Reich emigrierten und mit Geld vom Weltjudentum versehen worden waren, so dass sie im Deutschen Reich Firmen gründen und ganze Schlüsselbranchen aufkaufen konnten (Holzhandel, Kohlehandel, Saatguthandel, Viehhandel, Baumaterialhandel, Gärtnereien, Ziegeleien, Bergwerke, Erzbergwerke, Silberbergwerke, Brunnenbaufirmen, Kiesgruben, Steinbrüche, Baufirmen, Sandgruben, Erzgruben, Heilquellen, Wasserquellen, Kohlevorkommen, Sägemühlen, Getreidemühlen usw.)http://www.maschiach.de/content/view/961/39/
        12) Gastwirte, Restaurantbesitzer, Eigentümer von Hotels, Spielhallen, Diskotheken, Tankstellen, Tabak-, Schreibwaren-, Zeitungs- und Zeitschriftenläden und -kioske, Bistros, BIO-Läden, Gasthöfe, Kneipen, Pizzerien, Hähnchenbuden, Hausierer, Schausteller, Teppichhändler, Tavernen, Eigentümer von deutschen, chinesischen, türkischen, griechischen, jugoslawischen, italienischen Restaurants und Imbissen, von Cafés, Obst- und Gemüsegeschäften sowie Lebensmittel- und Fischgeschäften und -großhandel, Eigentümer und Betreiber von Veranstaltungshallen, Messen, Spielhallen, Automatenverkauf, Friseursalons.
        13) Vereinsfunktionäre aller Arten von Vereinen, auch von Soldatenkameradschaften, Ve-teranenvereinen, Reservistenvereinen, Vertriebenenvereinen, Geschichtsvereinen, Hei-matvereinen, Traditionsvereinen, Trachtenvereinen, Imkervereinen, Waldbauern, Landju-gend, Mundartvereinen, Brauchtumsvereinen, Schützenvereinen, Volksmusikvereinen, Fußballvereinen, Feuerwehrvereinen, Sportvereinen usw. Juden stülpen sich selbst das Deutschtum über, sie fühlen, denken und handeln jedoch gegen das echtdeutsche Volk, d.h. sie handeln für die Alleindiktatur des Judentums in Deutschland und über die ganze Erde.
        14) 1. und /oder 2. und/oder 3. Bürgermeister, Gemeinderäte, Stadträte, Kreisräte, egal welcher Partei oder auch ohne Parteizugehörigkeit. Fast alles verheimlichte Juden, und meist zionistische.
        15) Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater, Notare, Fi-nanzberater, Sachverständige, Gutachter, Immobilienmakler, Vermögensberater u.ä. Auch das Personal dieser Kanzleien.
        16) Auch unter den Asylanten und Einwanderern der letzten 50 Jahre aus dem Ostblock, aus Serbien und Bosnien, aus der Türkei, Italien, Griechenland, dem Iran, und anderen Ländern sind Millionen verheimlichte Juden, denn auch unter Muslimen, Asiaten, Arabern und Negern gibt es viele Juden, die sich zwar, um sich nicht als Juden zu erkennen zu geben, Jugoslawen, Serben, Bosnier, Russen, Polen Chinesen, Türken, Afghanen, oder was auch immer nennen, aber jüdisch fühlen, denken und handeln und den Zionismus, d.h. den zionistischen Weltalleindiktaturanspruch, ebenso für ihresgleichen beanspruchen wie die deutschen verheimlichten Zionisten.
        Die nichtjüdischen Muslime dagegen (z.B. arabische, palästinensische, libysche, iranische, irakische) sind unsere deutschen Freunde und Verbündeten, sofern sie nicht verheimlichte Juden sind. Ihr erkennt sie daran, dass sie selbst aktiv darin sind, die Judenlügen gegen das deutsche Volk und gegen ihre eigenen Völker zu entlarven, und dass sie nicht nach Deutschland kommen, und dass sie sich nicht mit dem deutschen Volk vermischen wollen genauso, wie sich das echtdeutsche Volk sich schon instinktmäßig NICHT mit Fremdrassigen vermischen will, sondern in ihren Heimatländern gegen die zionistischen Raubbesatzer kämpfen. In den jüdischen Massenmedien werden sie zu Unrecht als Terroristen dargestellt, obwohl sie Freiheitskämpfer für ihre Völker gegen die zionistische Besatzung und den zionistischen Raub sind.
        17) Die Mehrheit der sog. Flüchtlinge und Vertriebene nach dem II. Weltkrieg, die auf restdeutschen Boden gelangten, waren in Wirklichkeit KEINE DEUTSCHEN, sondern khasarische Ostjuden (viele Orte Ostpreußens, und einige Orte der anderen deutschen Ostgaue hatten mehr als 80 % verheimlicht jüdische Bevölkerung, wohin sie bereits um 1890 eingedrungen waren, aus dem heutigen Polen, der Ukraine, aus Weißrussland, Ungarn, Galizien, Russland, Estland, Lettland, Litauen, Georgien, dem Kaukasus und anderen Gebieten, oder sephardische Juden aus der Türkei, Holland, Italien, Griechenland oder anderen Ländern). Die echtdeutschen Flüchtlinge und Vertriebenen aus den deutschen Ostgauen dagegen kamen nach Ende des II. Weltkriegs fast nie auf restdeutschem Boden an, wurden vorher von zionistisch-jüdischen Zivilisten und Militärs bestialisch abgeschlachtet (siehe Mordaufrufe von deutschhassenden jüdischen Zionisten wie Ilja Ehrenburg, Benesch, Earnest Hooton, Louis Nizer, Theodore Nathan Kaufmann, Jagoda und anderen Zionisten). Vollbrachte Morde an echtdeutschen Vertriebenen und Flüchtlingen waren der Passagierschein für diese Ostjuden, mit falschen Identitäten nach Restdeutschland zu gelangen, wo sie sich, und ihre Nachkommen sich, seitdem und bis heute als deutsche Flüchtlinge und Vertriebene ausgaben und, zusammen mit den anderen Juden, die unter 1) bis 18) genannt sind, als eine Art unentdeckte jüdische „Schläfer“ in Deutschland den Krieg gegen das deutsche Volk als verdeckten Krieg fortsetzten bis heute, in den genannten Schlüsselstellen. Bis heute halten sie UND IHRE NACHKOMMEN die Lügen über ihre eigenen Wurzeln aufrecht. Bis heute fühlen, denken und handeln diese aktiv gegen das deutsche Volk. Denn ein Jude integriert sich stets nur zum Schein. Innerlich integriert er sich NIE und unter KEINEN Umständen in sein Wirtsvolk, bleibt seinem Wirtsvolk fremd und feindlich gesonnen, ohne dies erkennen zu lassen gegenüber Nichtjuden. Seine Religion ist der Anspruch auf Privilegien, Begünstigungen und vor allem auf die Weltalleindiktatur des Judentums auf der Erde, unter Unterjochung und Ausmerzung der weißen germanischblütigen Völker ( insbes. des deutschen Volkes).
        Die weißen germanischstämmigen Völker waren die einzigen, die sich immer wieder be-freien konnten von diesen heuchlerischen und teuflisch gefährlichen Schädigern ihres Wirtsvolks, deren Glauben es ihnen ausdrücklich erlaubt ja sogar befiehlt, ihre Wirtsvölker zu täuschen, zu belügen, zu berauben, zu betrügen und zu ermorden und sich dabei jeder nur erdenklichen Hinterlist zu bedienen (lesen Sie „Talmud“, „Sohar“ und „Protokolle der Weisen von Zion“, informieren Sie sich über Kabbalisten, Frankisten, Sabbatianer, Freimaurer, Satanisten in höchsten Ämtern und Würden, auch der EU).
        Juden sind immer wieder unter falschen Identitäten, Heimtücke und Hinterlist in Deutschland eingedrungen, zuerst als Geistliche, Geldverleiher und Händler, um durch Heuchelei, Einschmeicheln, Bestechung, Geldverleih, Zinswucher, Intrigen, Manipulation, Vernichtung der vorhandenen arteigenen Naturreligion des germanischen bzw. deutschen Volkes durch die jüdisch erfundenen Religionen und durch die kirchlich-klösterliche seelisch-geistige Entwaffnung („liebet eure Feinde“, und der verheimlicht jüdische Staatsfeudalherr spricht zum verheimlicht jüdischen Kirchen- und Klosterfeudalherren: „Du hältst sie arm, und ich halt sie dumm“) und Manipulation bis hin zu Seelenmord durch Vernichtung der arteigenen jahrtausendealten Naturreligion der Germanen und Vernichtung der jahrtausendealten Hochkultur der Germanen, und durch Bestechung und durch Abhängigmachung vom Judentum durch Verschuldung, an Einfluß und Macht und Schlüsselstellen des deutschen Volkes zu gelangen und alles und jeden kirchlich Verdummten von sich abhängig oder hörig zu machen. Durch Spalten und Entzweien bauen Juden Feindbilder im Wirtsvolk selbst auf, untergraben den Zusammenhalt und die Wehrhaftigkeit des Wirtsvolkes, fädeln Bruderkriege ein, um sich hernach als lachender Dritter Hab und Gut der Abgeschlachteten anzueignen. Darin haben sie mind. 2000 Jahre Erfahrung. Lesen Sie z.B. das Buch „Die unbequeme Nation: 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen“ von Georg Kausch. Oder „Sittengesetze unserer Art“ von Jürgen Rieger, und „Weltbilderschütterung“ von Erhard Landmann.
        Feindliche jüdische Infiltration begann in Deutschland bereits mit der verheimlicht jüdischen, grausamen, blutigen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen (ca. 500 bis ca. 1450 n. Chr.), wurde aber immer wieder wehrhaft zurückgedrängt. Die jüdische Infiltration setzte sich fort bei jedem weiteren Krieg, denn jeder Krieg seitdem war jüdisch-freimaurerisch-kirchlich-klösterlich eingefädelt. Die Juden wurden aber letztlich doch immer wieder als die Urheber entlarvt und aus Deutschland vertrieben, kamen jedoch unter falschen Identitäten, neuen Tarnungen und mit List und Heuchelei und neuen Identitäten wieder herein. Auch in den 1890er Jahren kamen Ostjuden in Massen nach Deutschland. Zuvor waren sie aus Russland ausgewiesen worden, da sie durch umstürzlerische, betrügerische und kriminelle Machenschaften gegen das angestammte russische Wirtsvolk aufgefallen waren, so dass sie der Zar auswies. Deshalb wurde auch die gesamte Zarenfamilie ca. 25 Jahre später jüdisch ermordet.
        NACH der erzwungenen Abdankung des Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck 1891 hatten diese Ostjuden freien Zugang nach Deutschland erhalten, denn Kaiser Wilhelm II sah die Gefahr nicht wie Reichskanzler Bismarck, da der Kaiser kirchlich-klösterlich (also jüdisch) erzogen und beeinflusst war. Bismarck, der unter Kaiser Wilhelm dem II. Reichs-kanzler gewesen war, war sich immer voll bewusst gewesen, welche Gefahr dem deutschen Volk durch das Judentum und den Zionismus droht (Zionismus = politisch aktives deutschtodfeindliches Judentum, in tausenderlei harmlos klingenden Bünden getarnt, wie Freimaurer, Jesuiten, Samariter, Maltester, Kirchen, Klöster, Bruderschaften, Orden und Bünden).
        Fürst Otto von Bismarck hatte als Reichskanzler von 1871 bis 1891 das deutsche Volk beschützt vor dem Judentum, indem er dafür gesorgt hatte, dass kein Jude im Deutschen Reich in Presse, Beamtentum, Banken, obrigkeitliche Stellen oder andere Schlüsselstellen gelangte. Reichskanzler Fürst Otto von Bismarck 1871: “Ich billige den Juden nicht zu, die Presse zu beherrschen, politische Schlüsselstellungen einzunehmen oder ein obrigkeitliches Amt zu bekleiden.”
        Nach Fürst Otto von Bismarcks (jüdisch eingefädelter) erzwungener Abdankung 1891 wurde Deutschland unter Regie der Kirchen, Klöster und Freimaurer massivst jüdisch unterwandert von khasarischen Ostjuden (die aus Russland vom Zaren ausgewiesen worden waren wegen schwerer Schädigungen des russischen Volkes und Destabilisierungsversuchen durch Juden in verschiedenen Städten Russlands) und von sephardischen Juden aus Holland, Belgien, Italien, Frankreich, und aus der Türkei, und schließlich wurde dem deutschen Volk, durch jüdische Freimaurer-, Jesuiten-, Kirchen- und Klösterintriganten und -scheinheilige, der I. und der II. Weltkrieg aufgezwungen. Nur scheinbar als Krieg gegen Kaiser Wilhelm II bzw. gegen Adolf Hitler – das war die Darstellung durch die Judenpresse – in Wirklichkeit waren es (jüdische) Kriege gegen das Deutsche Volk.
        Genauso wird, seit 70 Jahren bis heute, von den verheimlicht zionistischen Juden in Deutschland der Krieg gegen das deutsche Volk als ein verdeckter totaler Krieg auf allen Ebenen weitergeführt, auf heimtückische Arten: durch zionistisch geschändete Gesetze, die die Rechtsprechung in eine Unrechtssprechung verwandelt haben, subtile stetig weiter ausgebaute enorme Begünstigung des Judentums in allen Bereichen von Schule über Ausbildung über Studium über Selbständigkeit bis Unternehmengründung und -förderung, Täuschung und Manipulation des echtdeutschen Volkes auf allen Ebenen, systematisch herbeigeführte Kinderarmut von Deutschen z.B. durch jüdische Abtreibungsärzte, jüdische Schwangerschafts-(abtreibungs)-beratungsstellen, jüdisch erfundene, kostenlose Pille und kostenlose Pille danach, auf Krankenschein, Abwertung der Mutterschaft, Kitas ab Säuglingsalter (frühkindliche, außerhäusige, außerfamiliäre Kindererziehung und Altenversorgung in Heimen, d.h. die völlige Trennung der Generationen, ist übrigens auch ein Merkmal jeder Militär- und Geheimdienste-Diktatur), Biowaffen wie chemtrails, Haarp, ELF-Wellen, Bestrahlung, Fracking, Genmanipulation, Geo-Engineering zur Wettermanipulation, Zwangs-Anglisierung, vorbereiteter EMP-Schlag, Verschleierung von Verbrechen gegen das deutsche Volk durch Austausch der klaren, präzisen, deutschen Sprache und stattdessen Zwangsverenglischung und Doppelsprech (Krieg wird „Friedensmission“ genannt, staatlich bezahlte Mordtruppen gegen Völker wie die in den USraelischen Angriffskriegen eingesetzten „Blackwater“-Truppen werden heute unter dem Namen „Academi“ verschleiert, Wettermanipulation wird Geo-Engineering genannt, Freiheitskämpfer für ihre Völker werden „Terroristen“ genannt, eingeschleuste Militärs in Zivil, Aggresoren und Invasoren werden Flüchtlinge genannt, Mord wehrloser Zivilisten wird Kollateralschaden genannt, Sprech- und Schreibverbot über Verbrechen gegen das deutsche Volk wird „politische Korrektheit“ genannt, Patrioten werden Pack genannt. Rotwelsch = jüdische Gaunersprache, wird heute ersetzt durch diesen Doppelsprech und die aufgezwungene Verenglischung, mit der heutige verheimlicht jüdische Verbrechen gegen das deutsche Volk verschleiert werden, amerikanisches Gejaule wird „die beste Musik aller Zeiten“ genannt, usw.).
        Zehntausende höchstgeheime und höchstkriminelle Privatisierungen deutscher öffentlicher Grundversorgungseinrichtungen zugunsten von jüdischen Zionisten seit 1989 werden PPP-Verträge oder CBL-Verträge (soll heißen private-public-partnership-Verträge bzw. cross-border-leasing-Verträge genannt, oder heute „öffentlich-private Partnerschaft“ genannt, weil diese kriminellen PPP- und CBL-Geheim-Privatisierungen zugunsten von Juden langsam aufgeflogen sind).
        So werden durch Zwangsanglisierung und englischen Abkürzungen Raub des deutschen öffentlichen Eigentums durch Juden vor dem deutschen Volk verheimlicht, statt die Dinge mit der präzisen und aussagefähigen DEUTSCHEN Sprache zu benennen.
        Seit 1990 haben wir Saatgutmonopolisierung zugunsten einer einzigen Firma in der Welt, desgleichen Wasserprivatisierung, Energieprivatisierung, Telefonnetzprivatisierung, Kläranlagenprivatisierung, Fernsehsender und Rundfunksenderprivatisierung, Krankenhausketten-Privatisierung, Kasernenprivatisierung, Privatisierung, im Dutzend, von Gefängnisgebäuden, von Justizgebäuden, von Schulgebäuden, von Autobahnen, von Eisenbahnnetzen und Bahnhöfen und Züben, von Molkereien, u.v.a.m. Alle diese kriminellen höchst geheimen Privatisierungen sind erfolgt zugunsten von Juden, die sich als Deutsche ausgeben.
        Einwanderung von weiteren verheimlichten Juden aus aller Welt nach Deutschland geschieht seit 70 Jahren, und nun auch in der Überflutung Deutschlands mit Millionen und Abermillionen auch jüdischen und sonstigen dunkelhäutigen Fremdrassigen, freigelassenen Verbrechern aus Gefängnissen, Sozialschmarotzern, Analphabeten und militärisch ausgebildeten, durchtrainierten Söldnern in Zivil, doch im Dienst des Judentums (Blackwater-Militärs = Academi-Militärs, Gladio-Geheimarmeen der Nato, EurGendfor Truppen ), die wohl gegen das deutsche Volk eingesetzt werden sollen unter jüdischem Befehl.
        18) Alle Betriebe, die bereits Asylanten ausbilden, Asylanten eingestellt haben und noch einstellen werden, sind verheimlicht jüdisch-zionistische Unternehmen. Das gilt sowohl für Handwerksbetriebe (Bäckereien, Metzgereien, Dachdeckereien, Schlossereien usw.) als auch für Großunternehmen (Lebensmittelketten, geheim privatisierte Krankenhäuser, Industrieun-ternehmen usw.), als auch für landwirtschaftliche Betriebe.
        19) Alle diejenigen sind jüdische Zionisten, die in den letzten 70 Jahren bis heute Hunderttausende von Wahrheitsfindern und Wahrheitsverbreitern bei Polizei oder Staatsanwaltschaft oder Geheimdiensten angezeigt haben, weil diese Wahrheitsfinder herausgefunden und veröffentlicht hatten, dass die grauenhaften Anschuldigungen gegen das deutsche Volk zionistische Lügen sind, und die „Beweise“ für diese angeblich deutsche Schuld zionistische Fälschungen sind.
        ALL DAS, von 1) bis 19), SIND DIE EINZIGEN ECHTEN RASSISTEN IN DEUTSCHLAND, NÄMLICH ZIONISTISCHE RASSISTEN GEGEN DAS ECHTDEUTSCHE VOLK.
        All diese Juden und jüdische Zionisten in Deutschland haben gemeinsam, dass sie sich nach außen als Urdeutsche ausgeben, sich selbst das Deutschtum überstülpen, aber nicht loyal mit dem deutschen Volk sind sondern deutschfeindlich fühlen, denken und handeln
        Ausnahmen gibt es, aber es ist selten, dass in oben genannten Bereichen 1) bis 19) ein Echtdeutscher zu finden ist. Es sind fast alle zionistische Juden. Deutsche wurden in untergeordnete, vom Judentum abhängige Stellungen und als Art Kleinsthandwerker an den Rand gedrängt im eigenen Land.
        (Weitere jüdisch-zionistische Organisationen außerhalb Deutschlands sind: Weltbank, IWF, EU samt aller Unterorganisationen, OSZE, NATO, BIZ (Bank für internationalen Zahlungsausgleich), Trilaterale Kommission, Atlantikbrücke, Bilderberger, Council on Foreign Relations, UNO ( auch UN oder Vereinte Nationen genannt) samt allen UN-Unterorganisationen, die übrigens als Tarnorganisationen von verbeamteten Terroristen für Spionage, Unruhestiftung, Destabilisierung anderer Länder und für Terrorakten gegen friedliche Völker dienen (Unesco, WHO, WTO, WWF, u.v.a.m.), Wikipedia, Google, Twiter, Facebook, Paypal, Microsoft, globale Nichtregierungs-Organisationen wie Amnesty, Human Rights Watch, Ärzte ohne Grenzen, Greenpeace, UNESCO, sind ebenfalls solche zionistischen Tarnorganisationen, die allein zionistischen bösartigen Absichten dienen, sogar das Internationale Rote Kreuz wurde schon mehrfach missbraucht in der Geschichte, für zionistische Machenschaften, d.h. zur Einschmuggelung von Geheimdienstlern zur Destabilisierung ganzer Völker u.v.a.m.)
        All diese Juden und jüdische Zionisten in Deutschland haben gemeinsam, dass sie sich nach außen als Urdeutsche ausgeben, sich selbst das Deutschtum überstülpen, aber nicht loyal mit dem deutschen Volk sind sondern deutschfeindlich fühlen, denken und handeln.
        Lösung:
        1) Wahrheit, Wahrheit, Wahrheit für das deutsche Volk AUF DEN TISCH! http://kunstmuseum-hamburg.de/category/adolf-hitler/
        Ende mit Maul-korb-Erlass Paragraph § 130, der ein Denk-, Schreib-, Sprech- und Beweisverbot in die eine, richtige Richtung darstellt. Freigabe aller geheim unterdrückten 35.000 Buchtitel der Revisionisten. Ende mit Rede-, Schreibverbot und Informationsverbot in die eine, richtige Richtung. Ende mit Schuldeinhämmerung durch das jüdische Lügenmedienmonopol. Freilassung und Entschädigung aller inhaftierten Wahrheitsfinder und -verbreiter. Freie Meinungsäußerung ohne die gigantische geheime Zensur der letzten 70 Jahre von Millionen von Buchtiteln. ALLES MUSS AUF DEN TISCH! Lest die Bücher der Revisionisten (= hochkarätige unab-hängige Wissenschaftler und Zeitzeugen aus dem In- und Ausland, die sich einzig und al-lein der Wahrheit verpflichtet fühlen, und ihren mind. 35.000 Buchtiteln, in denen sie die angebliche „Vergasung von Juden“ schon vor Jahrzehnten akribisch untersucht haben, und zwar chemisch, physikalisch, kriminaltechnisch d.h. forensisch, medizinisch, staats-rechtlich, die Echtheit von Dokumenten und Fotografien prüfend, die Glaubwürdigkeit von angeblichen Beweisen und Zeugen prüfend, die Umstände prüfend unter denen Zeugen-aussagen entstanden, 30-50 Jahre unter strengstem Verschluss gehaltene Staatsarchive prüfend, usw. Alle diese Bücher sind im deutschsprachigen Raum seit Jahrzehnten heim-lich, still und leise jüdisch-zionistische unterdrückt, die Wissenschaftler sind meist heimlich, still und leise strafverfolgt, inhaftiert, beruflich und existenziell ruiniert, einige sogar ermordet worden. Ihre 35.000 Bücher z.B. hier zu finden.
        Lesen Sie vielleicht als erstes „Freispruch für Hitler?“ von Gerd Honsik und sehen Sie sich die Videos an mit Interviews mit Professor Robert Faurisson und Paul Rassinier und Ernst Zündel, sowie das Video von Conrebbi „Die ganze Wahrheit über die große Lüge“. Und lesen Sie die Bücher „Der erste Leuchter-Report“ vom US-Dipl.-Ing. Fred Leuchter sowie „Rudolf-Gutachten“ von Dipl.-Chemiker Germar Rudolf. Dann die Bücher über die Rhein-wiesenlager, z.B. „Der geplante Tod“ vom Kanadier James Bacque, „Verbrechen am deutschen Volk“ von Erich Kern.
        Lesen Sie nichtkirchliche Originalbücher aus der Hitlerzeit und aus der Zeit Bismarcks, und nichtkirchliche Schriften aus den letzten 400 Jahren, die allesamt strengst und mit aller Macht unterdrückt wurden und werden von Kirchen- und Klöster- und anderen Zionisten.
        Das deutsche Volk soll nach jüdischem Willen niemals die Wahrheit über seine eigene Geschichte der letzten 400 Jahre und der letzten 2000 Jahre erfahren, nichts über seine jüdisch-zionistischen Feinde im eigenen Land erfahren die schon unzählige Male entlarvt wurden, nichts über die jüdischen freimaurerischen, kirchlich-klösterlichen Verbrechen und den jüdischen Völkermorde am deutschen Volk erfahren, nichts über die jüdischen Geschichtsfälschungen und über die jüdische gigantische geheime Zensur und den jüdisch-freimaurerischen Raub von Patenten, Büchern und Forschungsergebnissen erfahren, die seit 70 Jahren aufs Unerträglichste herrschen.
        2) Alle die dreisten jüdisch-zionistisch-freimaurerisch-klösterlich-kirchlichen Geschichtslü-gen und -fälschungen über die Hitlerzeit hell beleuchtet auf den Tisch! Alle jüdisch-zionistischen Geschichtslügen und -fälschungen über die Zeit bis zurück zur jüdischen, blutigen, grausamen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen, hell beleuchtet auf den Tisch! Alle seit Jahrzehnten jüdisch-zionistisch (= auch freimaurerisch-klösterlich-kirchlichen) unterdrückten und gestohlenen Millionen (!!!) von Buchtiteln mit Wahrheit frei zugänglich für alle Deutschen auf den Tisch, die die Judenlügen gegen das deutsche Volk ja schon vor Jahrzehnten hieb- und stichfest als Lügen und Fälschungen entlarvt haben!
        3) Identifizierung jedes einzelnen Zionisten und Juden in Deutschland
        4) Absetzung der jüdisch-zionistischen Besatzerregierung, der jüdisch-zionistischen Be-satzermedien, der jüdischen Zionisten in Beamtentum und in politischen Schlüsselstellen und obrigkeitlichen Ämtern, Abschaffung des haftungslosen jüdisch erfundenen Parteiensystems.
        Stattdessen persönlich haftende, direkt vom deutschblütigen Volk gewählte, germanisch-blütige, bewährte persönlich haftende Fachleute als Vertrauensleute, die über die mind. 2000jährigen, verdeckten und offenen jüdischen Kriege gegen das germanische bzw. deutsche Volk, über alle jüdischen Lügen, Heimtücken, Fälschungen, Gemeinheiten, Täuschungen, Verbrechen, Morde, Massaker und Hinterlistigkeiten, Schmeicheleien und Heucheleien und Theaterspielereien des Judentums gegen das germanische und deutsche Volk bestens Bescheid wissen und das deutsche Volk davor zu schütze wissen, eine Wiederholung zu verhindern wissen, und die diese heuchlerischen kriminellen Elemente, in Regie der Freimaurerlogen und in Regie von Staats- und Kirchen- und Klöster-Amts- und Würdenträgern, zur Rechenschaft ziehen.
        4) persönliche Haftung und Bestrafung der Täter, Mittäter, Profiteure und Verschleierer, die persönlich zu haften haben, drei Generationen vor und zurück, nach jahrtausendelang bewährtem germanischem Recht, mit dem eigenen Vermögen und Leben, für alles Tun und Lassen, das dem deutschen Volk zum Schaden gereichte. Wiedergutmachung am deutschen Volk.
        5) Aufklärung über die mind. 8000jährige Hochkultur unserer Vorfahren, der Germanen. http://kunstmuseum-hamburg.de/category/200-deutsche-volkstrachten/
        Die Deutschen brauchen keine jüdisch erfundene Religion, http://kunstmuseum-hamburg.de/category/das-teuflische-und-groteske-in-der-kunst/ die ein Seelenmord an unserem Volk ist.
        https://i2.wp.com/trutzgauer-bote.info/wp-content/uploads/2015/08/Z_N.jpg
        Zurück zu unserer arteigenen germanischen Hochkultur:
        Das Göttliche wieder erkennen in den klugen, schöpferischen, idealistischen Denkern und Tatmenschen der eigenen Rasse mit edlen Tugenden und hoher Gesittung, die ganz ohne Gesetze edel und hochgesinnt handeln im Sinne des eigenen Volkes, und im Sinne von „Gemeinnutz geht vor Eigennutz“
        Das Göttliche wieder erkennen in der Natur und ihrer natürlichen Ordnung, in der Sonne und der Mutter Erde als Spender aller Ordnung, allen Lebens und Gedeihens auf der nördlichen Halbkugel.
        Das Göttliche erkennen in edlen Tugenden (in der ausbeutungsfreien germanischen Gesellschaftsordnung, in schöpferischer Arbeit, Kunstfertigkeit, Wahrheitsliebe, Vernunft, Tatkraft, Willenskraft, Fleiß, Forscherdrang, Können, Wissen, Bildung, Geschicklichkeit, Ehre, Treue, Gefährtschaft, Kameradschaft, Mut, Ritterlichkeit, Anmut, Kraft, Liebe zum eigenen Volk und zur arteigenen jahrtausende überlieferten Sprache, Musik, zum jahrtausende überlieferten Tanz und zum eigenen Brauchtum, zu Tieren des Gehöfts, der Wälder und Lüfte, hohe Gesittung ohne dass Gesetze dafür notwendig wären, Wehrhaftigkeit und Hass gegen Feinde im eigenen Land und von außen, u.v.a.m.).
        Das Göttliche erkennen in der Ehe, in der Mutterschaft, http://kunstmuseum-hamburg.de/category/3-reich/ in der ehelichen Gefährtschaft, in den eigenen Kindern und im Kinderreichtum, im eigenen Volk, in der Rassereinheit des eigenen Volkes, in der Familie und Sippe, in den ehrwürdigen Ahnen, im Zusammenhalt von Familie, Sippe und Volk der eigenen Rasse, in der Heimat, im eigenen Boden, in den eigenen Wurzeln, in der Heiligkeit der Natur, der Sonne und der Mutter Erde, die nicht geschändet werden dürfen.
        Quelle: https://vielspassimsystem.wordpress.com/2017/04/06/wir-haben-in-deutschland-seit-70-jahren-die-feinde-im-eigenen-land/

        Reply
        1. 5.1.1.1

          Skeptiker

          @Ulysses Freire Da Paz Junior
          Nun ja!
          ==================
          Erste unentbehrliche Bürger-und-patriotaufgabe eines Landes, @Skeptiker, ist den Feind in eigenen Land zu identifizieren.
          ==================
          Aber wie soll ich das verstehen?
          Erkenne ich den Feind im eigenen Land oder bin ich der Feind im eigenen Land?
          Gruß Skeptiker

        2. GvB

          Paul Newman 🙂 Seine katholische Mutter stammte aus dem heute slowakischen Ort Ptičie (damals Ungarn) bei Humenné ]. Sein jüdischer Vater Arthur Sigmund Newman, polnisch-ungarischer Herkunft , zu dem er ein gespanntes Verhältnis hatte, betrieb ein erfolgreiches Sportartikelgeschäft

        3. Skeptiker

          @GvB
          Ich glaube seine blauen Augen waren nicht jüdisch, weil er hat ja gegen den Juden auch verloren.

          Gruß Skeptiker

        4. Skeptiker

          @Ulysses Freire Da Paz Junior
          Irgendwie musst ich Ostpreussen heute auf seine Birne hauen, natürlich nur virtuell, leider.
          https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/04/11/nun-deutsches-volk-lebst-du-noch-oder-verwest-du-schon/#comment-32670
          Aber wer ist überhaupt Fatalist Ist das der Jude Fest?
          Gruß Skeptiker

        5. Skeptiker

          @Ulysses Freire Da Paz Junior
          Das musste ich erst mal vergrößern, aber hier ist das Lied.

          Gruß Skeptiker

        6. Skeptiker

          @Ulysses Freire Da Paz Junior
          Was steht hier überhaupt?
          ==================
          Übrigens essen verheimlichte Juden und Zionisten ohne weiteres auch Schweinefleisch und Schweinewurst. Juden sind längst auch blond und blauäugig, dank Genmanipulation schon vor 70 Jahren.
          ==================
          Das ist doch die Gräuelpropaganda der Juden, was man Josef Mengele vorgeworfen hat.
          Josef Rudolf Mengele (Lebensrune.png 16. März 1911 in Günzburg, Todesrune.png 7. Februar 1979 in Bertioga, Brasilien) war ein deutscher Arzt und SS-Hauptsturmführer der Waffen-SS.
          http://de.metapedia.org/wiki/Josef_Mengele
          Also meine blauen Augen habe ich von meine Mutter, mein Vater hatte grüne Augen, der Gedanke das meiner Mutter mittel Genmanipulation ihre Augen blau gemacht worden sind, empfinde ich doch als sehr weit hergeholt.
          Weil ich habe blaue Augen und blonde Haare, obwohl meine Eltern eher dunkle Haare hatten.
          Und ich esse gerade ein Ei Brötchen, weil ich dazu gerade Lust habe.
          Und Fleisch esse ich auch.
          Aber wer tut das nicht?
          Gruß Skeptiker

        7. ulysses freire da paz jr

          Jeder Wahrheitsfeind, Skeptiker, verwendet die Gräuelpropaganda als Waffe und Schild. Alle folgen gleiches Lenins Motto: https://lh3.googleusercontent.com/-BAJ2d9q1CHc/VwxD7kwUVCI/AAAAAAAAby4/N5vs4DpVAZAgO4DweOG8JjlHbRHY9hnQA/w506-h750/Lenin%2Be%2Bacusa%25C3%25A7%25C3%25A3o.JPG
          “klage den Gegner davon, was du selber machst und schimpf ihn darauf, was du selber bist.”
          http://alexandralei.de/wp-content/uploads/2016/06/Entfremdung-von-Essen-2.jpg
          Wichtiger als wir essen ist, selbstverständlich, was wir denken.
          Gruß Ulysses

        8. 5.1.1.2

          Larry

          @ Ulysses Freire da Paz Junior
          Ein guter Beitrag! Ich sehe nur ein Problem. Leider gibt es inzwischen viele Deutsche, aus denen der Jude Juden im Geiste gemacht hat.

        9. ALTRUIST

          Ist das verwunderlich , da wir doch von der B’nai B’rith Loge verwaltet werden ?
          Das sollte normaler weise bekannt sein .
          Hier wird an Hand von Orginalaussagen und Fakten belegt was sich gerade in Europa abspielt, was geplant ist und wer dahintersteckt. Es ist davon aus zugehen , daß viele wieder sagen werden,“ das kann doch gar nicht wahr sein“, das viele aber auch bewusst wegsehen , weil ihnen nicht klar ist, daß es sie auch betreffen wird.
          Schalom Deutschland
          https://ddbnews.wordpress.com/2017/03/26/schalom-deutschland/

        10. ulysses freire da paz jr

          http://kirchensite.de/image/FragenGlauben/Rembrandt-Narr_440.jpg
          Leider @ Larry, gibt es nicht nur viele Deutsche, aus denen der Jude Juden im Geiste gemacht hat.
          https://grrrgraphics.files.wordpress.com/2015/11/suicide_by_political_correctness.jpg
          Gleichnis vom Unkraut unter dem Weizen : „Und Jesus erzählte ihnen noch ein anderes Gleichnis: Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem Mann, der guten Samen auf seinen Acker säte. Während nun die Leute schliefen, kam sein Feind, säte Unkraut unter den Weizen und ging wieder weg. Als die Saat aufging und sich die Ähren bildeten, kam auch das Unkraut zum Vorschein. Da gingen die Knechte zu dem Gutsherrn und sagten: Herr, hast du nicht guten Samen auf deinen Acker gesät? Woher kommt dann das Unkraut?
          http://i1.kym-cdn.com/photos/images/original/000/957/985/ffb.jpg
          Er antwortete: Das hat ein Feind von mir getan. Da sagten die Knechte zu ihm: Sollen wir gehen und es ausreißen? Er entgegnete: Nein, sonst reißt ihr zusammen mit dem Unkraut auch den Weizen aus. Lasst beides wachsen bis zur Ernte. Wenn dann die Zeit der Ernte da ist, werde ich den Arbeitern sagen: Sammelt zuerst das Unkraut und bindet es in Bündel, um es zu verbrennen; den Weizen aber bringt in meine Scheune.“ – Matthäus 13,24–30
          https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRygUxMp79fyYq9fh87JjBjXuFmtuL6ARFbrTlZ0X7r6YRn5e55eA
          „Und seine Jünger kamen zu ihm [Jesus] und sagten: Erkläre uns das Gleichnis vom Unkraut auf dem Acker. Er antwortete: Der Mann, der den guten Samen sät, ist der Menschensohn; der Acker ist die Welt; der gute Samen, das sind die Söhne des Reiches; das Unkraut sind die Söhne des Bösen; der Feind, der es gesät hat, ist der Teufel; die Ernte ist das Ende der Welt; die Arbeiter bei dieser Ernte sind die Engel. Wie nun das Unkraut aufgesammelt und im Feuer verbrannt wird, so wird es auch am Ende der Welt sein:
          https://68.media.tumblr.com/c35de24d680515aefd36684790b4806c/tumblr_o8m58gvpau1slqt1mo1_1280.jpg
          Der Menschensohn wird seine Engel aussenden und sie werden aus seinem Reich alle zusammenholen, die andere verführt und Gottes Gesetz übertreten haben, und werden sie in den Ofen werfen, in dem das Feuer brennt. Dort werden sie heulen und mit den Zähnen knirschen. Dann werden die Gerechten im Reich ihres Vaters wie die Sonne leuchten. Wer Ohren hat, der höre!“
          – Matthäus 13,36–42
          http://images.slideplayer.org/30/9528865/slides/slide_10.jpg
          Quelle https://de.wikipedia.org/wiki/Gleichnis_vom_Unkraut_unter_dem_Weizen
          Gruß Ulysses

        11. 5.1.1.3

          Skeptiker

          @Larry
          Ja, siehe auch hier.
          Bestandteile der BRD: Die Lüge und Manipulation
          Ein Kommentar von Gerechtigkeitsapostel. Danke!
          Von zahlreichen Wissenschaftlern, Diplom-Chemikern, Historikern, Forensikern, Politologen, Zeitzeugen und Insidern ist längst zweifelsfrei bewiesen:
          Jetzt kommt das verbotene Wort.
          https://morbusignorantia.wordpress.com/2013/03/12/bestandteile-der-brd-die-luge-und-manipulation/

          Gruß Skeptiker

        12. Skeptiker

          @Gernotina

          Der kommt da auch her.
          https://refugeeresettlementwatch.files.wordpress.com/2016/11/johnkerry_editorial.jpg
          Ich glaube in Deutschland lebten schon immer nur Juden.
          Gruß Skeptiker

    2. 5.2

      x

      x
      Gus Backus, ein Amerikaner: Der Mann im Mond – war damals ein Hit

      Reply
      1. 5.2.3

        x

        x Damals …..mein Hit

        Reply
  17. 4

    Skeptiker

    Also ich war auf dem Mond und ich hasse alle die mir das nicht glauben wollen.
    Little Britain USA – Folge 1 Bing Gordon “Der achte Mann auf dem Mond” German

    Wie Stanley Kubrick die Apollo-Mondlandungen fälschte.
    http://30daystox.com/wp-content/uploads/2013/01/stanley-kubrick.jpg
    40 Jahre sind seit den legendären Apollo-Mondlandungen vergangen. Beim Thema Mondfahrt spaltet sich die Gesellschaft in zwei Lager: Die bei Weitem größere Gruppe akzeptiert, dass die NASA sechsmal erfolgreich auf dem Mond gelandet ist, und dass tatsächlich zwölf Menschen auf seiner Oberfläche herumspaziert sind. Die zweite Gruppe ist deutlich kleiner, dafür tut sie ihre Meinung umso lauter kund. Ihrer Ansicht nach sind wir nie zum Mond geflogen – die ganze Geschichte war komplett gefälscht.
    „Große Ideen und unentdeckte Durchbrüche warten auf diejenigen, die fähig sind, eine der Schutzhüllen zu entfernen, die die Wahrheit verdecken.“
    Neil Armstrong, der „erste Mensch auf dem Mond“, 20. Juli 1994
    Im folgenden Artikel möchte ich eine alternative Sichtweise vorstellen, die irgendwo dazwischen angesiedelt ist: Menschen sind in der Tat auf dem Mond gewesen – was wir davon aber im Fernsehen und auf Photos zu sehen bekommen haben, war restlos gefälscht. Ich werde zeigen, wie der bedeutende Regisseur Stanley Kubrick die Aufnahmen der Landungen auf geniale Weise inszeniert hat.
    Die Motive
    Warum sollten die Mondlandungen vorgetäuscht worden sein? Wo lagen die Beweggründe? Joseph Farrell und Henry Stevens haben jeweils handfeste Beweise vorgelegt, dass dem Deutschen Reich bereits 1943 die Technologie für fliegende Untertassen zur Verfügung stand. Die US-Regierung, so die Autoren, habe Nazi-Wissenschaftler in die Vereinigten Staaten geholt, um mit ihrer Technologie hochentwickelte Fluggeräte zu bauen. Auch glauben Farrell und Stevens, dass die NASA die Geschichten von Außerirdischen, die angeblich die Erde erobern wollen, lediglich als raffinierten Deckmantel zur Verschleierung ihrer Technologie erfunden hat.
    Von Insidern der Waffenindustrie weiß ich, dass John F. Kennedy die fliegenden Untertassen zu Beginn seiner Präsidentschaft zu Gesicht bekommen hat. Seitdem war er überzeugt, mit der fortschrittlichen und exotischen Technologie viele globale Probleme lösen zu können. Unter anderem versprach er sich davon Wege zu billiger und umweltfreundlicher Energie.
    Bald darauf hielt Kennedy seine berühmte Rede mit dem Auftrag, noch vor Ablauf des Jahrzehnts einen Menschen auf den Mond zu fliegen. Viele Insider hielten dies damals für einen geschickten Schachzug, um die NASA und die Geheimregierung der Vereinigten Staaten zur Veröffentlichung ihrer Untertassentechnolologie zu bringen. Jedem war klar, dass herkömmliche Raketen nicht in der Lage sein würden, Menschen zum Mond und wieder zurück zu bringen. Kennedys Trick sollte die NASA zwingen, ihr Wissen zu offenbaren, es somit aus den Händen der Geheimregierung zu befreien, um seine Vision vom Mondflug noch vor Ende der 1960er Jahre Wirklichkeit werden zu lassen.
    Nach Kennedys Ermordung 1963 startete die NASA ein neues Weltraumprogramm, das die gestellte Aufgabe lösen konnte. Es erlaubte der NASA, die Untertassentechnologie geheim zu halten und es so aussehen zu lassen, als ob die Mondlandung mittels normaler Raketen zustandegekommen sei. Auf höchster Ebene der Geheimregierung wurde entschieden, die Bilder der Mondlandungen zu fälschen, um die fortschrittliche Nazi-Technologie vor den eigenen Bürgern und dem Feind zu verbergen.
    In mancher Hinsicht war das Handeln der NASA nachvollziehbar. Die Vereinigten Staaten waren mitten im Kalten Krieg mit der Sowjetunion – wollte man da den Russen wirklich verraten, was einem zur Verfügung stand?
    Wer fabriziert den Schwindel?
    Im Frühjahr 1964 hatte Stanley Kubrick gerade seinen Film „Dr. Seltsam“ fertiggestellt und suchte nun nach Stoff für einen Sciencefiction-Film. Während der Dreharbeiten für „Dr. Seltsam“ hatte Kubrick die US-Airforce darum gebeten, einen B-52-Bomber von innen und außen filmen zu dürfen. Das Pentagon lehnte ab, nachdem es das Drehbuch zu Gesicht bekommen hatte. In dem Film ging es um ein Luftwaffengeschwader, das Atombomben über Russland abwerfen sollte. Der Grund für die Ablehnung war ganz klar die satirische Natur des Films – das Pentagon wollte Kubrick bei der Verspottung von Militär und US-Atomwaffenpolitik nicht auch noch unterstützen.
    Kubrick ließ sich von der Abfuhr nicht einschüchtern und nutzte stattdessen verschiedene Tricktechniken, um die B-52 im Flug zu simulieren. Heutzutage wirken seine Effekte sicher etwas kurios und antiquiert – 1963 waren sie aber durchaus auf der Höhe der Zeit. Möglicherweise wurde man bei der NASA darauf aufmerksam, was Kubrick mit geringem Budget für raffinierte Tricks zustandegebracht hatte. Was würde so ein Meister der Kunst wohl mit unbegrenzten Geldmitteln leisten können, um die Apollo-Landungen zu inszenieren?
    Niemand weiß, wie Kubrick dazu gebracht wurde, bei dem Schwindel mitzumachen. Vielleicht war er auf irgendeine Weise kompromittierbar. Dass sein Bruder Raul Kubrick eine führende Rolle bei der Kommunistischen Partei der Vereinigten Staaten innehatte, wurde von der Regierung möglicherweise als Druckmittel eingesetzt, um ihn zur Kooperation zu bewegen. Kubrick war allerdings als unangenehmer Verhandlungspartner bekannt.
    Bei seinen Gesprächen mit der NASA einmal Mäuschen gespielt zu haben wäre sicher hochinteressant gewesen.
    Schlussendlich sieht es so aus, dass Kubrick die Mondlandungen fälschte und dafür zwei Gegenleistungen erhielt: Erstens ein quasi unlimitiertes Budget für den Dreh seines ultimativen Sciencefiction-Films „2001: Odyssee im Weltraum“. Und zweitens die Freiheit, auf Lebenszeit ohne Bevormundung jeden beliebigen Film drehen zu dürfen. Mit Ausnahme seines letzten Werkes „Eyes Wide Shut“ bekam er, was er wollte.
    Parallelen
    Der Produktionsprozess von „2001: Odyssee im Weltraum“ weist erstaunliche Gemeinsamkeiten mit dem Ablauf des Apollo-Programms auf. Die Filmproduktion begann 1964 und dauerte bis zum Kinostart im Jahre 1968. Das Apollo-Programm wurde ebenfalls 1964 gestartet und erreichte seinen Höhepunkt mit der Mondlandung am 20. Juli 1969. Auch interessant: Der Weltraumforscher Frederick Ordway, der für die NASA am Apollo-Programm arbeitete, war gleichzeitig der maßgebende wissenschaftliche Berater bei der Produktion von „2001“.
    Nachdem der Kontrakt ausgehandelt war, machte sich Kubrick an die Arbeit. Die größte Herausforderung stellten für ihn die „Außenaufnahmen“ auf dem Mond dar, die möglichst realistisch wirken mussten. Die Bilder sollten weitläufige, ausgedehnte Landschaften zeigen. Alles sollte so aussehen wie tatsächlich auf dem Mond gefilmt, und nicht irgendwo auf einem Studiogelände.
    Hollywood-Trickserei
    Was Kubrick alles ausprobierte, weiß niemand. Letztlich entschied er sich dafür, sämtliche „Außenaufnahmen“ auf Mond und Erde mittels Frontprojektion zu drehen. Auf dem Bild- und Filmmaterial der Apollo-Missionen sind die Spuren dieser Kino-Tricktechnik überall zu erkennen.
    Wie funktioniert die Frontprojektion?
    Kubrick hat die Technik nicht erfunden, sie aber zweifelsohne weiter perfektioniert. Bei der Frontprojektion werden Szenenbilder von vorn auf eine hinter der Kulisse stehende Leinwand projiziert. Zur Reife gelangte die Technik erst mit der Entwicklung einer hochreflektierenden Spezialleinwand durch die 3M-Company – dem „Scotchlite-Screen“. Das Leinwandmaterial wurde hierfür mit unzähligen Glaskügelchen (Durchmesser ca. 0,4 mm) beschichtet. Ein Projektor wirft das Hintergrundbild über einen halbdurchlässigen Spiegel (einen Strahlenteiler) auf die Leinwand, durch den hindurch die Kamera die zusammengesetzte Szene filmt. Die Kamera muss dabei exakt frontal auf den Scotchlite-Screen blicken. Dadurch sieht es so aus, als ob sich die Schauspieler tatsächlich in der Szene bewegten.
    =========
    Hier geht es noch weiter.
    http://www.nexus-magazin.de/images/articles/weidner-kubrick13.jpg
    http://mainstreamsmasher.blogspot.de/2012/04/wie-stanley-kubrick-die-apollo.html

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 4.1

      Skeptiker

      Ich meine, irgendwas muss wohl daran stimmen.
      https://i.ytimg.com/vi/1bOt54y2QtM/hqdefault.jpg
      Rudolf Heß zeigt die Alpenfestung
      Ab der 3 Minute, sieht man ja die Bilder.

      Gruß Skeptiker

      Reply
    2. 4.2

      Skeptiker

      Für alle die mich nicht mögen, hier noch mal das gefundene Fressen.
      ElderSerf
      15. April 2017 um 15:33
      Bester Herr Skeptiker,
      Ihre Beratungs- wie auch Lernresistenz ist unbeschreiblich! Warum, wie der Hausdrache fragt, wollen Sie Ihre infantile Wiederholungssucht und Copy and Past-Sucht nicht mal eindämmen, oder eventuell auf ein erträgliches Maß reduzieren?
      Alles so von Ihnen hier und andernorts Eingestellte ist jedem aufgewachten schon vor Ihren selbstsüchtigen Verbreitungsattacken bekannt, denn, wer lesen kann ist daher klar im Vorteil und bedarf deswegen eines komischen Skeptikers nicht! Beginnen Sie mit „Grübeln“!
      Oder, soll man sich Ihrer kränkelnden Psyche annehmen und Ihnen eine kostenlose Anamnese stellen, wie auch dito zeitgleich eine Therapie zur Behandlung Ihrer Selbstsucht anbieten?
      Wenn es doch so ist, daß Sie so gern wahrgenommen werden wollen, warum, so frage ich Sie, gestallten Sie nicht eine eigene Webseite oder einen eigenen Blog? Dort können Sie dann Ihrer Verhaltensanomalie des stereotypen Repetierens nach Lust und Laune frönen?!
      Das hier ist ein Vorschlag, über den Sie nachdenken sollten, wenn denn Nachdenken zu Ihrer intellektuellen Geistesleistung zählen will!
      Sie können sodann, wie immer, wenn Ihnen jemand die Leviten verlesen hat, dies dann wieder in Ihrer kindlich naiven Art, auf andere Seiten Ihren Freunden verlinken, dann gibt es ja wieder für Sie ein „riesen Hallo“!
      Oder eine gänzlich andere Überlegung meinerseits ist diese: benötigen Sie eventuell mal wieder einen Anstoß um Ihren verbalen Unflat loszuwerden?
      Beginnen Sie doch endlich mal wie ein Mittfünfziger, der auf seinen Vorruhestand zumarschiert, sich zu benehmen!
      Oder, noch eine Überlegung, dabei einen Halbsatz von Ihnen zitierend: „das ich mirt wirklich Mühe gebe“, – dabei habe ich diesen Halbsatz genau so, wie Sie ihn verfasst haben, kopiert. Ich halte daher mal fest: er gab sich Mühe, allein sein Vermögen reichte nicht, den vermittelten Lehrstoff umzusetzen. Aber halten wir zum guten Schluß fest: „Hauptsache mein Kommentar ist erschienen“.
      Geht’s Ihnen damit, so hoffentlich, dann besser? Dann hat die knappe Therapie des Hausdrachen doch zu Ihrer Zufriedenheit beigetragen.
      Ganz freundliche Ostara Grüße
      Quelle:
      https://kopfschuss911.wordpress.com/2017/04/11/die-essenz-des-hasses-theodore-kaufmans-germany-must-perish/#comment-19176
      Und das alles nur weil ich das Video von Horst Mahler verbreitet habe.
      So habe ich das Video von Horst Mahler als Kommentar eben reingestellt.
      https://kopfschuss911.wordpress.com/2017/04/11/die-essenz-des-hasses-theodore-kaufmans-germany-must-perish/#comment-19171
      Gibt es überhaupt ein ersichtlichen Grund, das ich dafür 3 Bewertungen nach unten bekommen habe?
      Und dann kommt noch @ElderSerf dazu.
      Der Typ geht mir auf die Eier.
      Ich glaube Kopfschuss ist eine Emanze, die hat doch nur Angst vor mir, weil ich mache der Konkurrenz
      http://files.newsnetz.ch/story/1/6/7/16707920/52/teaserbreit.jpg

      Gruß Skeptiker

      Reply
      1. 4.2.1

        Adrian

        Ach was Skeptiker,
        manchmal hast du schon die Gabe die Themen auseinanderzureissen, was mich manchmal auch stört aber nie beklagt habe.
        Nun aber lass die Lernressitenten auf andern Blogs einfach in Ruhe, was willst du dort, wo Hopfen und Malz verloren ist, was verschwendest du dort deine Zeit?
        Es ist doch schon längst bewiesen, die Erde ist flach und zuviele Köpfe hohl, uns sollten sie nicht hohl sein, heisst das nicht, das darin brauchbare Hirnmasse vorfindbar ist.
        Sven Liebich hat’s doch erkannt:
        Der Wahnsinn ist nicht zu bekämpfen,
        aber erst durch seine gezielte Förderung erkennt der Wahnsinn seinen wahren Sinn.

        Reply
        1. 4.2.1.1

          Skeptiker

          @Adrian
          Also wie gesagt, ich liebe die Kritik gegen mich, das ist für mich wie ein Schachspiel, je komplizierter die Stellung, desto mehr Varianten muss man sich einfallen lassen, um eben gut aus dem Spiel zu kommen.
          Also ich lege mich wirklich gerne mit diesen Individuum an.
          https://morbusignorantia.wordpress.com/2017/04/11/nun-deutsches-volk-lebst-du-noch-oder-verwest-du-schon/#comment-32660
          Aber ich muss mir echt eingestehen, der hat doch gegen mich keine wirkliche Möglichkeit, gegen mich anzukommen.
          Und das Speil spiele ich nicht für mich, sondern der Typ geht mir auf die Nerven, das alles was Ubasser auf seiner Seite verbreitet, angeblich alles unterwandert ist.
          Und so kam es eben zu dieser Überwerfung.
          Aber ich gehe jetzt ins Bett und ich sage gute Nacht.

          Gruß Skeptiker

        2. Adrian

          Ach Skeptiker,
          sieh doch nicht so Schwarz, läuft ja alles nach Plan 🙂
          “Schweizer” mit kolumbianischer Abstammung ?!?!
          http://www.epochtimes.de/politik/europa/schweiz-100-000-franken-entschaedigung-fuer-mehrfachen-kinderschaender-freilassung-da-untherapierbar-opfer-von-urteil-geschockt-a2096469.html
          Die Lösung des Problems:
          http://www.20min.ch/ausland/news/story/Weisse-Maenner-sollen-nicht-mehr-waehlen-duerfen-26563454
          Alles klar nun?
          Alter, geh arbeiten und halt die Schnauze!
          Frauen an die Arbeit, nur entspannte Flüchtlinge sind glückliche Flüchtlinge …

        3. Skeptiker

          @Adrian
          Mir ist das mit der Kopfschuss auch egal.
          Meine Antworten sind wohl auch noch in der Moderation.
          Aber es entzieht sich meinem Verständnis, das ich kritisiert werde, für die Verbreitung des Videos von Horst Mahler.
          Entweder ich merke nichts mehr, oder die sind in sich derartig verliebt, das die eben nichts mehr mitbekommen.
          An liebsten würde ich den auf die Fresse hauen, aber geht ja nicht.
          Gruß Skeptiker

      2. 4.2.2

        Adrian

        Ich hätte da noch eine persönliche Frage an Alischen Anschwärzer.
        Die im unten gezeigten überglücklichen Frauen die ihren ach so heldenhaften Männern überschwänglich nachwinken.
        Welchen Sinn erfüllen diese Frauen?
        Sind sie froh darüber den Alten endlich aus dem Haus zu haben und im sicherenen Tod zu wähnen?
        Oder täusch ich mich?
        Warum kann mir meine EX-Schlampe den den Vorwurf machen, dass nur die Männer an Kriegen schuldig sind und durch ihr Patriarchat die Frauen seit zweitausend Jahren unterdrücken. Wie auch die Ehe, die nur dazu gedacht ist, die Frau zu unterdrücken.
        Also, aus diesem Gesichtspunkt heraus, sind die Weiber am Strassenrand ja wirklich glücklich den Alten endlich und todsicher loszuwerden.
        Ich hoffe, ihr könnt diese Sachfragen bald mit euren Bereichern bei einem romantischen Kerzenschimmer-Tét-à-Tét aufklären.
        REFUGIES WELKOMM

        Reply
    1. 3.1

      Karlchen

      Die nachfolgenden Darstellungen gehen davon aus, dass das Verfahrensrecht für den Bereich der “Urteile” – hier die Zivilprozessordnung – ZPO – und das Grundgesetz, hier insbesondere Artikel 20 und Artikel 101 noch existent wäre, was jedoch offenkundig nicht der Fall ist; insbesondere aufgrund der unzähligen Verstöße gegen das Zitiergebot gem. ehem. Art. 19 GG. Auch wird hier die Situation vor der Novellierung des § 317 ZPO beschrieben, was wohl die meisten Justizopfer anbelangt, da sie wohl in aller Regel keine Urteilsausfertigungen beantragt haben. Auf die Novelle des § 317 ZPO wird gesondert eingegangen. Scheinverfahren mit Scheinurteilen und Scheinbeschlüssen können ggf. einen Foltersachverhalt gemäß Artikel 1 der UN-Antifolterkonvention und/oder ggf. einen Verstoß gegen § 6 (1) Ziffer 2 des Völkerstrafgesetzbuches begründen. Deshalb ist es notwendig, Ihr “Urteil” einmal etwas näher unter die Lupe zu nehmen.
      Bitte beantworten Sie sich folgende Fragen:
      · Hatten Sie einen Gerichtsprozess ?
      · Haben Sie den Prozess verloren ?
      · Hat Ihnen der Prozess gesundheitlich zugesetzt ?
      · Sind Sie durch den / die Prozess/e krank geworden ?
      · Hat Ihnen der Prozess finanziell zugesetzt ?
      · Hat der Prozess Sie finanziell ruiniert ?
      Dann sollten Sie einmal feststellen, ob Sie ein Urteil oder ein Scheinurteil oder nur eine Ausfertigung erhalten haben und sich auch nachfolgende Fragen stellen:
      · Wurde Ihnen als Prozesspartei Ihr Urteil zugestellt ?
      · Sind Sie da ganz sicher ?
      Dann suchen Sie bitte erst einmal nach den Unterschriften der Richter im Urteil selbst. Keine Unterschriften gefunden? Ja dann, …. dann halten Sie kein Urteil in den Händen, sondern ein sogenanntes Scheinurteil !
      Bevor Sie sich der nachfolgenden Rechtssprechung zu Scheinurteilen und Scheinbeschlüssen annehmen, empfehle ich Ihnen nachstehende Fragen zur ZPO a.F. zu beantworten:
      1. Was lesen Sie in der Überschrift des § 317 ZPO? Worin wird unterschieden?
      2. Werden gemäß § 317 (1) S.1 ZPO den Prozessparteien “Ausfertigungen” zugestellt? Falls Nein, werden “Urteile” den Prozessparteien zugestellt? Falls Ja, ist der § 317 (1) S.1 ZPO für die Zustellung von Urteilen in Zivilprozessen einschlägig? Falls Ja, welche Anforderungen an ein Urteil sind gemäß § 315 (1) S. 1 ZPO zu stellen ?
      3. Werden “Ausfertigungen” gem. § 317 (2) S.2 ZPO beantragt? Falls Ja, haben Sie ggf. eine Ausfertigung beantragt? Warum haben Sie ggf. etwas erteilt bekommen, was Sie nicht beantragt haben ?
      KG Berlin, Beschl. v. 27.11.2013 – 3 Ws (B) 535/13 — 122 Ss 149/13 317 OWi 760/13:
      Leitsatz: Eine fehlende oder unzureichende Unterschrift stellt einen sachlich-rechtlichen Fehler dar. Voraussetzung für eine materiell-rechtliche Prüfung einer Sachrüge ist, dass ein vollständiges schriftliches Urteil als Prüfungsgrundlage vorliegt. Nach §§ 46 Abs. 1 OWiG, 275 Abs. 2 StPO setzt dies voraus, dass es von dem Tatrichter ordnungsgemäß unterzeichnet ist. Eine fehlende oder unzureichende Unterschrift stellt einen sachlich-rechtlichen Fehler dar, der nur innerhalb der Frist des § 275 Abs. 1 Satz 2 StPO berichtigt werden kann. Zwar dürfen an die Unterschriftsleistung keine allzu großen Anforderungen gestellt werden, doch muss die Unterschrift wenigstens aus einem ausreichend gekennzeichneten individuellen Schriftzug bestehen. Sie darf nicht nur ein Namenskürzel (Paraphe) oder ein abgekürztes Handzeichen aufweisen, sondern hat charakteristische Merkmale einer Unterschrift mit vollem Namen zu enthalten. Der Schriftzug muss die Möglichkeit bieten, anhand einzelner erkennbarer Buchstaben die unterzeichnende Person zu identifizieren.
      BGH, Urteil vom 16. 10. 2006 – II ZR 101/ 05; OLG München: Zwar ist das angefochtene Protokollurteil auch ohne Unterschrift sämtlicher an der Entscheidungsfindung mitwirkenden Richter mit seiner Verkündung existent geworden (BGHZ 137, 49, 52). Jedoch können die fehlenden Unterschriften nicht mehr rechtswirksam nachgeholt werden, weil seit der Urteilsverkündung die für die Einlegung eines Rechtsmittels längste Frist von fünf Monaten (§§ 517, 548 ZPO) verstrichen ist (BGH, NJW aaO S. 1882). Das Fehlen der Unterschriften stellt einen absoluten Revisionsgrund dar (§ 547 Nr. 6 ZPO). BGH, 11.07.2007 – XII ZR 164-03: Auch ein sogenanntes Protokollurteil ist von allen mitwirkenden Richtern zu unterschreiben. OLG Rostock, Urteil vom 24.03.2004, Az. 6 U 124/02: Es entspricht einem mittlerweile für alle Prozessarten anerkannten Grundsatz, dass ein bei Verkündung noch nicht vollständig abgefasstes Urteil – wie es regelmäßig ein Stuhlurteil darstellt – “nicht mit Gründen versehen” ist, wenn Tatbestand und Entscheidungsgründe nicht binnen fünf Monaten nach Verkündung schriftlich niedergelegt, von den Richtern besonders unterschrieben und der Geschäftsstelle übergeben worden sind. Dies gilt unabhängig davon, ob die Urteilsformel verkündet worden ist oder nicht. OLG Brandenburg Az.: 3 U 87/06, LG Frankfurt/Oder Az.: 19 T 534-02: Die Unterschrift des Amtsrichters unter der Verfügung, mit der er die Zustellung des nicht unterschriebenen Urteils veranlasst hat (Bl. 96 d.A.), vermag die Unterschrift unter dem Urteil nicht zu ersetzen (OLG Frankfurt [2. Strafsenat], Beschl. v. 19.06.2008 aaO; OLG Düsseldorf, VRS 72, 118 [119]). Nach Ablauf der in § 275 StPO bestimmten Frist konnte der Mangel auch nicht mehr behoben werden.
      OLG Frankfurt 3. Strafsenat – 3 Ss 52/10 + BAG, 18.05.2010 – 3 AZB 9/10:
      Beschlüsse bedürfen der richterlichen Unterschrift. Fehlt sie, liegt lediglich ein “Scheinbeschluss” vor.
      BGH, Urteil vom 4. 2. 1999 – IX ZR 7/98; OLG Dresden:
      Haben die Parteien eine von dem verkündeten Berufungsurteil inhaltlich abweichende Entscheidung zugestellt erhalten, ist die Revision gegen dieses Scheinurteil auch dann zulässig, wenn das wirklich ergangene Urteil rechtskräftig geworden ist, die von dem Scheinurteil begünstigte Partei dessen Ausfertigung jedoch nicht zurückgegeben hat.
      Die kommentierte Fassung der Prozessordnung sagt eindeutig: Unterschriften von Richtern müssen stets mit dem Namen oder zumindest so wiedergegeben werden, daß über ihre Identität kein Zweifel aufkommen kann. Denn für den Zustellempfänger muß nachprüfbar sein, ob die Richter, die an der Entscheidung mitgewirkt haben, das Urteil auch unterschrieben haben. Deshalb genügt insoweit die Angabe “gez. Unterschrift” nicht.” (vgl. RGZ 159, 25, 26, BGH, Beschlüsse v. 14.07.1965 – VII ZB 6&65 = Vers.R 1965, 1075, v. 15.04.1970 – VIII ZB 1/70 = VersR 1970, 623, v. 08.06.1972 – III ZB 7/72 = VersR 1972, 975, Urt. v. 26.10.1972 – VII ZR 63/72 = VersR 1973, 87) Das nicht Vorhandensein einer Unterschrift unter einem Dokument verstößt gegen die Rechtsnorm, daß Entscheidungen, Anordnungen, Willenserklärungen o.ä. zur Erlangung ihrer Rechtswirksamkeit grundsätzlich einer eigenhändigen Namensunterschrift des Ausstellers bedürfen (§ 126 BGB). Verstößt etwas gegen eine Rechtsnorm, ist es nichtig (§§ 125 BGB, 44 VwVfG). Ein Beschluss, ein Urteil wie auch Verträge jeglicher Art müssen zur Rechtskrafterlangung unterschrieben sein, weil nur die Unterschrift seine Herkunft verbürgt. (§ 129 Rn 8 ff BGH VersR S 6, 442, Karlsr. Fam . RZ 99, 452). Die rechtlich zwingenden Grundlagen für die eigenhändige Unterschrift finden sich in den §§ 126 BGB, 315 I ZPO, 275 II StPO, 12 RPflG, 117 I VwGO und 37 III VwVfG.
      Wussten Sie, dass “Urteile” ohne Unterschrift der Richter Scheinurteile sind und dass diese keinerlei Rechtskraft oder Rechtswirksamkeit entfalten; also völlig ohne Bedeutung sind ?
      Die Pflicht der Gerichte zur Zustellung von Urteilen an die Prozessparteien ist im § 317 (1) der Zivilprozessordnung – ZPO geregelt: Die Urteile werden den Parteien, verkündete Versäumnisurteile nur der unterliegenden Partei zugestellt.
      Die Anforderungen, die an ein Urteil zu stellen sind, ergeben sich § 315 (1) ZPO: Das Urteil ist von den Richtern, die bei der Entscheidung mitgewirkt haben, zu unterschreiben.
      Sie haben eine sogenannte Ausfertigung erhalten? Dann haben Sie kein Urteil, sondern eine Ausfertigung gemäß § 317 (2) ZPO erhalten, wobei dieser Sachverhalt ein Scheinverfahren insb. aus der Sicht der Prozessparteien begründen kann, da es ein “Verfahren” ohne Urteil gegeben hat. Es wurde den Prozessparteien in diesem Falle nicht nur die richterliche Unterschrift auf einem Urteil, sondern sogar das ganze Urteil zum Verfahren verweigert, da es nicht zugestellt wurde und deshalb ebenfalls als Scheinverfahren bezeichnet werden muss. – Mit dem rechtswidrigen Entzug des Urteils durch unterlassener Zustellung wider § 317 (1) Satz 1 ZPO ist somit ebenfalls die gesetzlich vorgeschriebene richterliche Unterschrift verlorengegangen. Eine lapidare Ausrede des Gerichts, das Urteil befände sich doch in der Gerichtsakte bei Gericht, entbindet nicht von der Pflicht des Gerichtes zur Zustellung eines Urteils gem. § 317 (1) Satz 1 ZPO.
      Merke: Urteile müssen von den Gerichten zugestellt werden, jedoch Ausfertigungen werden auf Antrag erteilt. Also wenn Sie zum Beispiel das Urteil beim Umzug o.ä. verloren haben. Dann können Sie sich auf § 317 (2) ZPO berufen und eine Ausfertigung Ihres Urteils beantragen. Ein Verfahren wäre im Falle eines Scheinurteils oder im Falle einer Nichtzustellung i.S.d. § 317 (1) Satz 1 ZPO nach wie vor offen, da es nicht durch ein ordentliches Urteil beendet wurde. Die Beurkundung einer Ausfertigung mit fehlender richterlicher Unterschrift durch Gerichtssiegel und Unterschrift eines Urkundsbeamten eines Gerichtes ist als Beweis für die Übereinstimmung dieser Ausfertigung ohne richterliche Unterschrift mit dem Scheinurteil in der Gerichtsakte anzusehen, da dieses Stück Papier ebenfalls über keine Unterschrift der Richter verfügt. – Die lapidare Ausrede, das unterschrieben Urteil befände sich in der Gerichtsakte, liefert somit Beweis für eine Falschbeurkundung des Urkundsbeamten, da er die Übereinstimmung der unterschriftslosen Ausfertigung mit dem Scheinurteil in der Gerichtsakte beurkundet hat. Oder mit anderen Worten: Es werden zwei nicht identische Urkunden vom Urkundsbeamten als identisch beglaubigt.
      Der Straftatbestand des § 348 StGB wäre insofern erfüllt. Dieses Vorgehen der Urkundsbeamten verstößt ggf. gegen justizielle Menschenrechte (faires Verfahren) wider Art. 6 EMRK, wider Artikel 14 ICCPR, da solange ein Urteil nicht verkündet und nicht unterschrieben ist, von ihm Ausfertigungen, Auszüge und Abschriften nicht erteilt werden dürfen, vgl. § 317 (2) ZPO.
      Der Urkundsbeamte hätte im Falle von Scheinurteilen gem. § 1 (2) i.V.m. § 4 des Beurkundungsgesetzes die Beurkundung grundsätzlich ablehnen müssen, da von ihm die Mitwirkung bei Handlungen verlangt wird, mit denen erkennbar unerlaubte oder unredliche Zwecke verfolgt werden. Die Urkundsbeamten machen sich gemäß § 271 Mittelbare Falschbeurkundung und/oder gemäß § 348 Falschbeurkundung im Amt des Strafgesetzbuches ggf. strafbar!
      Analoggesetze und Urteile zum gesetzlichen Erfordernis der richterlichen Unterschrift.
      · § 275 (2) Strafprozessordnung Urteil SenE v. 04.03.2005 – 8 Ss 16/05
      · § 117 (1) Verwaltungsgerichtsordnung BVerwG, Urteil – 8 C 6. 08
      · § 134(1) Sozialgerichtsgesetz SGG bzw. § 135 (SGG)
      Eine weitere Möglichkeit, menschenrechtswidrige Scheinurteile herbeizuführen ist, wenn eine sog. “Nichtpartei” ins Rubrum aufgenommen wird. – Die Umstände hierbei können vielfältig sein; es ist sogar schon vorgekommen, dass sogar ein Anwalt die Aufnahme einer Nichtpartei ins Rubrum vor Gericht beantragt hat. Vgl.: Brandenburgisches Oberlandesgericht Az.: 5 U 118-06 Verfahrensfehlerhaft ist die angefochtene Entscheidung weiter deswegen, weil es sich bei ihr um ein Scheinurteil handelt (Zöller/Gummer/Hessler, § 538 ZPO Rn. 29). Ein solches Scheinurteil liegt dann vor, wenn – wie hier – eine Nichtpartei ins Rubrum aufgenommen worden ist (Zöller/Gummer/Hessler, vor § 511 ZPO Rn. 36).
      Zum Thema Scheinbeschlüsse:
      Ein nicht vom Richter oder vom Rechtspfleger unterzeichneter Beschluss ist regelmäßig unwirksam. Nicht nur zivilrechtliche Urteile, sondern auch Beschlüsse stellen lediglich dann unverbindliche Entwürfe dar, solange der erkennende Richter oder Rechtspfleger sie nicht unterschrieben hat (BVG NJW 1985, 788; BGH WM 1986, 331, 332; BGHZ. 137, 49; OLG Köln NJW 1988 2805f; OLG Köln Rechtspfleger 1981, 198).
      Umgangsregelungsverfahren: Wirksamkeit eines richterlichen Beschlusses bei Verweis auf eine nicht unterschriebene Anlage.
      Ein Beschluss ist nur dann wirksam, wenn die richterliche Unterschrift neben der Rechtsmittelbelehrung auch die Gründe erfasst. Dazu reicht eine in der Beschlussfassung enthaltene Verweisung auf eine Anlage nicht aus.
      Quelle: OLG Oldenburg (Oldenburg) 3. Senat für Familiensachen, Beschluss vom 23.01.2012, 11 UF 212/11 § 38 Abs 3 FamFG
      Tenor: Der Beschluss des Amtsgerichts – Familiengericht – Osnabrück vom 9.11.2011 wird aufgehoben. Das Verfahren wird zur erneuten Entscheidung an das Amtsgericht zurückverwiesen, das auch über die Kosten der Beschwerde zu befinden hat. Den Beteiligten zu 3) und 4) wird für die Beschwerdeinstanz unter Beiordnung von Rechtsanwalt G…, O…, Verfahrenskostenhilfe bewilligt.
      Interessante Videofilme zu juristischen Themen: https://www.youtube.com/watch?v=xx7aYYGQuNo, https://www.youtube.com/watch?v=shOL8EdlvEE, https://www.youtube.com/watch?v=7yi6jekWaaI, https://www.youtube.com/watch?v=s-kAW61P1Ts, https://www.youtube.com/watch?v=Nqnqn3o46Bw&t=632s, https://www.youtube.com/watch?v=Kh1IkgjZmS4, https://www.youtube.com/watch?v=arj1qD6j5Ww
      Zum Thema Verwaltungsakte ohne Unterschrift (z.B. gerichtliche bzw. behördliche Verfügungen, Bescheide, Entscheidungen einer Gerichtsverwaltung). Zur Schriftform gehört grundsätzlich die eigenhändige Unterschrift (cf. z.B. Urteil vom 6. Dezember 1988 BVerwG 9 C 40.87; BVerwGE 81, 32 Beschluss vom 27. Januar 2003; BVerwG 1 B 92.02 NJW 2003, 1544). Zwar hat der Gemeinsame Senat der obersten Gerichtshöfe des Bundes entschieden, daß bei Übermittlung bestimmender Schriftsätze auf elektronischem Wege dem gesetzlichen Schriftformerfordernis unter bestimmten Voraussetzungen auch ohne eigenhändige Unterschrift genüge getan ist (Beschluss vom 5. April 2000 GmS-OBG 1/98 Buchholz 310 § 81 VwGO Nr. 15); dies gilt aber nur in den Fällen, in denen aus technischen Gründen die Beifügung einer eigenhändigen Unterschrift unmöglich ist und nicht für die durch normale Briefpost übermittelten Schriftsätze, deren Unterzeichnung möglich und zumutbar ist (vgl. BFH, Urteil vom 10. Juli 2002 VII B 6/02 BFH/NV 2002, 1597; Beschluss vom 27. Januar 2003 BVerwG 1 B 92.02 a.a.O.)

      Reply
  18. 2

    Kruxdie

    Das war am 10.04. in den HM-Nachrichten. Und was sagt das gemeine Schlafschaf wohl zu diesem Artikel, “das ist aber eine Verschwörungstheorie”……………

    Reply
  19. 1

    Karlchen

    In der Gruppe https://web.facebook.com/groups/AfDStemwede ist jede Meinung willkommen, denn dort bin ich Administrator. Sage und schreibe 5.000.000.000.000 € Schulden hatte bisher meine besetzte Heimat und nun will Herr Schäble den Flüchtlingen 4.000.000.000.000 € schenken. Wovon? Scheinverfahren mit Scheinurteilen und Scheinbeschlüssen können ggf. einen Foltersachverhalt gemäß Artikel 1 der UN-Antifolterkonvention und einen Verstoß gegen § 6 (1) Ziffer 2 des Völkerstrafgesetzbuches begründen. Deshalb ist es notwendig, Ihr “Urteil” einmal etwas näher unter die Lupe zu nehmen. Bitte beantworten Sie folgende Fragen:
    Hatten Sie einen Gerichtsprozess?
    Haben Sie den Prozess verloren?
    Hat Ihnen der Prozess gesundheitlich zugesetzt?
    Sind Sie durch den Prozess krank geworden?
    Hat Ihnen der Prozess finanziell zugesetzt?
    Hat der Prozess Sie finanziell ruiniert?
    Dann sollten Sie feststellen, ob Sie ein Urteil oder ein Scheinurteil oder nur eine Ausfertigung erhalten haben und nachfolgende Fragen beantworten:
    § Wurde Ihnen als Prozesspartei das Urteil zugestellt?
    § Sind Sie da ganz sicher?
    Dann suchen Sie bitte erst einmal nach den Unterschriften der Richter im Urteil selbst. Keine Unterschriften gefunden? Dann halten Sie kein Urteil in Händen, sondern ein Scheinurteil!

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen