ad

Related Articles

45 Comments

  1. 26

    x

    Kreisbote Landsberg Nr. 32/8 8.Aug.2018 Auflage 45.379
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Claus-Peter Reisch lehnt Ring ab

    Landsberg – Das war`s dann: Lifeline-Kapitän, Claus Peter Reisch hat der Debatte um eine mögliche Verleihung des Ehrenrings der Stadt Landsberg am Wochenende höchstselbst eine Ende bereitet. [?]

    Es sei im eine Ehre, dafür vorgeschlagen zu sein (öffentlich von ÖDP-Stadtrat Stefan Meiser), doch habe er in der Folge den Eindruck gewonnen, dass es in der “unwürdigen Diskussion” nicht mehr um Humanität und Leistung der Crew sowie seiner Person gegangen sei, sondern um parteipolitische Fragen. Vor diesem Hintergrund könnte er den Ehrenring nicht mit Freude entgegennehme. [?]
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    [Anm.: incl. 2 Schreibfehler)

    Ich habe doch viel eher einen anderen Verdacht, nämlich dass ihm so manches doch klar wurde bzw. wird und welche Folgen sein handeln und tun, langfristig gesehen, für das DEUTSCHE VOLK und REICH haben werden.

    Ob so ein Ring dann persönlich auch hilfreich in wird, ?

    Ein DEUTSCHER flieht ja nicht in die Ferne um dann im erwählten Land erstmal eine Verbrecherkarriere zu starten.

    So etwas habe ich noch NIE gehört.

    Reply
  2. 25

    arabeske-654

    Nachdem die Spottdrosselmedien in den USA (und leicht verspätet auch in den deutschen Landen) in Sachen “QAnon“ zu Monatsbeginn die Flucht nach vorn angetreten haben, vergeht praktisch kein Tag ohne eine neuerliche Diffamierung der “Q“-Bewegung.

    Die Initialzündung für die massive “Erklärungs“kampagne der LeiDmedien war eine Wahlkampfkundgebung des US-Präsidenten Donald Trump in Florida, wo sich in großer Zahl Menschen mit Hemden und selbstgemachten Schildern einfanden, welche auf “Q“ hinwiesen. Da sich im Blickfeld der verschiedenen TV-Kameras immer und immer wieder Schilder mit Aufschriften wie “Wir sind Q“ zeigten, fühlte man sich also genötigt, sich endlich zu der Thematik zu äußern … und sie flächendeckend als “Verschwörungstheorie“ rechter Aluhutträger zu brandmarken.

    http://n8waechter.info/2018/08/q-und-der-tod-der-spottdrosseln/

    Reply
  3. 24

    Gernotina

    Liste der in der BRD zensierten Bücher – sehr lang – die meisten vor 1945

    https://de.scribd.com/doc/15963013/Zensierte-Schriften-in-Der-BRD

    Reply
        1. 24.1.1.1

          Gernotina

          Alliierte Zensur im Nachkriegsdeutschland

          Die größte Büchervernichtungsaktion der Geschichte

          Nachdem 1933 Adolf Hitler als Vorsitzender der stärksten Partei mit der Regierungsbildung
          beauftragt worden war, war es die Deutsche Studentenschaft, die unter Berufung auf die
          Verbrennungen papistischer Literatur durch Martin Luther und auf das Wartburgfest, bei dem
          revolutionäre Studenten feierlich Symbole reaktionärer Politik, darunter auch Schriften, auf
          Scheiterhaufen warfen, Bücher “undeutschen Geistes” öffentlich verbrannten. Es sollten
          Demonstrationen sein; mit Bücherverboten hatten die Aktionen nichts zu tun. Verbote setzten
          zunächst unkoordiniert von verschiedenen staatlichen und nichtstaatlichen Stellen ein, bis das
          Ministerium für Volksaufklärung und Propaganda unter Joseph Goebbels über die
          Reichsschrifttumskammer die einzig verbindlichen Bücherverbote aussprach. In jenen von der
          Reichsschrifttumskammer veröffentlichten Verbotslisten fanden auch Titel Eingang, die in
          der Zeit der Weimarer Republik auf den Schmutz-und-Schund-Listen der Polizei erschienen
          waren, deren Zahl aber permanent abnahm. Statt dessen wurde die Literatur von Emigranten
          (“Volksverräter”), Marxisten und Sowjetautoren und anderen aufgenommen. “Pornographen”
          machten 1939 nur noch zehn Prozent der verbotenen Bücher aus. Nach dem Standardwerk
          über “Nationalsozialistische Literaturpolitik” von Dietrich Strothmann (3. Aufl.: Bouvier,
          Bonn 1985; die erste Auflage erschien 1960) wurden “in den zwölf Jahren der NS-Herrschaft
          in Deutschland annähernd 12500 Bücher verboten”. Allerdings vertritt Dietrich Aigner in
          seiner umfangreichen Untersuchung über “Die Indizierung ‘schädlichen und unerwünschten
          Schrifttums’ im Dritten Reich”, veröffentlicht in Band XI des Archivs für Geschichte des
          Buchwesen 1971 (Buchhändlervereinigung, Frankfurt/Main, erste Auflage 1968) aufgrund
          seiner Forschungen die Ansicht, diese Zahl sei “viel zu hoch veranschlagt worden”. Nach
          seinen Untersuchungen enthielt die Verbotsliste der Reichsschrifttumskammer bis Ende 1938
          insgesamt 4175 Einzeltitel und 565 Gesamtverbote, d.h. Verbote des Gesamtwerks von 565
          Autoren. Diese Zahl schnellte in die Höhe, als 1941 der Krieg gegen die Sowjetunion begann
          und 337 zusätzliche Gesamtverbote ausgesprochen wurden gegen Autoren, die in einer
          positiven Beziehung zur Sowjetunion standen.

          Man pflegt mit Nachdruck in öffentlichen Veranstaltungen und in Publikationen auf die
          Bücherverbote in der Zeit des Nationalsozialismus hinzuweisen, ohne an die in jeder
          Beziehung rigorosere und umfangreichere Büchervernichtung durch die Siegermächte nach
          dem verlorenen Zweiten Weltkrieg zu erinnern.
          Als das buchhändlerische Fachorgan “Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel”, Frankfurt,
          1989 in mehreren Folgen “Die Geschichte der Buchzensur” darstellte, wurde die Schilderung
          ab Mai 1945 unterbrochen, um wieder einzusetzen mit der Gründung der Bundesrepublik
          Deutschland, über die dazwischen liegenden hinweggehend mit der pauschallsierenden
          Bemerkung, es habe sich nach dem Krieg “erneut eine gigantische Kontrollmaschinerie in
          Bewegung gesetzt”. Informationen aber fehlten.

          Dabei wäre eine Darstellung nicht schwierig gewesen. Die Siegermächte hatten nämlich,
          fußend auf einem Befehl des Obersten Chefs der Sowjetischen Militärverwaltung in
          Deutschland vom 15. 9. 1945, wenige Monate später, nämlich am 13. 5. 1946, den “Befehl
          Nr. 4” des Kontrollrats erlassen, “die Einziehung von Literatur und Werken
          nationalsozialistischen und militaristischen Charakters betreffend”. Von der deutschen
          Verwaltung für Volksbildung in der sowjetischen Besatzungszone wurden in Zusammenarbeit
          mit der Schriftenprüfstelle bei der Deutschen Bücherei in Leipzig sogenannte “Listen der
          auszusondernden Literatur” herausgegeben, die auch in den westlichen Besatzungszonen
          amtlich verwendet wurden. Insgesamt erschienen nach dieser ersten Liste aus dem Jahre 1946
          drei Nachträge mit zusammen 34645 Buchtiteln [VHO kommt hier auf insgesamt 32826
          Buchtitel, vgl. Bücher Buchstabe Z, bzw. zusammen mit den Zeitschriftentiteln auf 35743,
          vgl. Zeitschriften Buchstabe Z]. Außerdem waren pauschal verboten, ohne daß die Titel
          einzeln aufgeführt wurden, alle Schulbücher aus den Jahren 1933 bis 1945. Die “Listen der
          auszusondernden Literatur” sind als Reprints vor einigen Jahren als die Bände 1-3 und 8 in
          der “Toppenstedter Reihe” des Verlages Uwe Berg in D-21442 Toppenstedt erschienen
          (1983f.). Um diese interessante Quelle jedem auf einfache Weise zugänglich zu machen, hat
          sich VHO entschieden, diese hier im Internet zu veröffentlichen. Somit kann sich jeder ein
          Bild verschaffen, welche Literatur in der Auffassung der Sieger als “nationalsozialistisch und
          militaristisch” galt. …

  4. 23

    x

    Das UN-Wort des Jahres?

    UN – Bayrisch ?

    Von einem JSU`ler, der sich auch sehr wichtig zu schein meint.

    https://www.donaukurier.de/nachrichten/bayern/DKmobil-Landtagswahl-in-Bayern-2018-Die-AfD-ist-zutiefst-unbayerisch;art155371,3768602

    Aber das UNwort “UNBAYRISCH” ist ja derzeit schon wieder in der Versenkung verschwunden, bis es ……..

    Reply
  5. 22

    Don Hugo

    10. November: Geburtstagsdemo für Ursula Haverbeck in Bielefeld!
    Posted: 08 Aug 2018 07:38 AM PDT
    Sechs Monate nach Inhaftierung der 89-jährigen Dissidentin Ursula Haverbeck findet am 10. November 2018 eine erneute Demonstration für ihre Freilassung statt. Auch aus Dortmund wird es eine gemeinsame Anreise geben, um an den Erfolg der ersten Versammlung, bei der in zwei Tagen Mobilisierungszeit über 500 Aktivisten auf die Straße gebracht werden konnten, anzuknüpfen. Auch wenn es noch ein paar Monate hin ist, lohnt es sich, das Datum bereits rot im Kalender zu markieren, auf Ankündigungen im Vorfeld zu achten und immer wieder auf der Sonderseite http://www.freiheit-fuer-ursula.de vorbeizuschauen. Organisiert Reisegruppen aus euren Regionen und geht auf die Straße – gelebte Solidarität ist die stärkste Waffe im Kampf gegen die Gesinnungsjustiz. Am 10. November 2018 – zwei Tage nach Ursulas 90. Geburtstag – auf nach Bielefeld, Beginn ist um 13.00 Uhr am Hauptbahnhof, weitere Infos folgen!

    Auch im Straßenbild finden sich erste Hinweise auf den Termin!
    Alle Informationen aus Dortmund direkt aufs Mobiltelefon? Tragen Sie sich in den WhatsApp-Rundbrief oder den DortmundEcho-Mailrundbrief ein, mit dem sie keinen Artikel mehr verpassen! Wenn Sie darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen relevante Termine oder bundesweite Meldungen erhalten möchten, tragen Sie si

    Reply
  6. 21
  7. 20

    Don Hugo

    Während die deutsche Oma fürs Klauen in den Knast wandert, bereichert Serienstraftäter Ahmed die Deutschen
    https://schluesselkindblog.com/2018/08/08/waehrend-die-deutsche-oma-fuers-klauen-in-den-knast-wandert-bereichert-serienstraftaeter-ahmed-die-deutschen/

    Reply
  8. 19

    Skeptiker

    Jetzt geht es los, weil das Bild habe ich schon mal gesehen.

    WEITERLEITEN: Rothschild plante May und Merkel! (ab Minute 21:30)

    Souverän Heinz Christian Tobler Kanal2
    Am 07.08.2018 veröffentlicht

    https://youtu.be/76HSyuUxg8E?t=1315

    Gruß Skeptiker

    Reply
      1. 19.1.1

        Skeptiker

        Ich lese gerade, das Bild ist nicht so, wie man denkt.

        https://bumibahagia.com/2018/08/07/postkasten-13/#comment-103092

        Hier das Bild, also die sah ganz anders aus, sieht man ja.

        https://www.mimikama.at/wp-content/uploads/2018/03/image-119.png

        Gruß Skeptiker

        Reply
  9. 18

    Don Hugo

    Der Wahnsinn ist unendlich :300 Millionen Neger sollen nach Europa !

    https://vk.com/video356447565_456239860

    Reply
  10. 17

    Don Hugo

    Der größte Deutsche war ein Österreicher ! BRECHT DIE ZINSKNECHTSCHAFT:

    Liebe Zinsknechte, liebe Geld-Junkies,

    zuallererst ein herzliches Dankeschön an meine Kommentatoren, die mich immer wieder zu neuen Texten inspirieren! Auch wenn ich nicht oft auf Kommentare antworte, lese ich sie mir meist doch sehr aufmerksam durch und nicht selten ist etwas darin enthalten, was in mir die Idee zu einem neuen Beitrag entstehen lässt. Insofern ist dieser Blog „tatsächlich“ ein Gemeinschaftswerk und weil es in diesem Text „auch und nochmals“ um das Thema Geld gehen wird, möchte ich anmerken: Ich habe bisher mit meiner Seite noch „keinen einzigen Cent“ verdient, schalte keine Werbung frei und werde auch in Zukunft nichts für meine, na ja, „Arbeit“ verlangen!
    https://deutsches-maedchen.com/2018/08/08/von-adolf-hitler-zinsknechtschaft-meinungsbildung-und-gesteuerten-oppositionen/

    !

    Im Auftrag des Teufels(?) – Wie man durch “Geld” zum Knecht wird!

    In “Allgemein”

    Der Mythos um Neuschwabenland – Tatsache oder ein Ort „der Hoffnung“?

    In “Allgemein”

    Die Rolle der Frau im Germanentum – Kräuterfrau, Heilerin und Seherin!

    In “Allgemein”

    Autor Deutsches Mädchen/
    Veröffentlicht am 8. August 2018

    Kommentar verfassen

    Gib hier deinen Kommentar ein …Gib hier deinen Kommentar ein …

    Gravatar

    Gravatar

    Google+ Foto

    Twitter-Bild

    Facebook-Foto

    Beitrags-Navigation

    Vorheriger Beitrag

    Vorheriger Beitrag:
    Von Veränderung und Überzeugungen – Was kann man „wirklich“ tun?

    Aktuelle Beiträge
    • Von Adolf Hitler, Zinsknechtschaft, Meinungsbildung und gesteuerten Oppositionen!
    8. August 2018

    • Von Veränderung und Überzeugungen – Was kann man „wirklich“ tun?
    7. August 2018

    • Das System verstehen – Von Illusion und Wirklichkeit!
    6. August 2018

    • Von Friedensangeboten, Demütigung und der Selbstwertschätzung! – Im Ein“schätzen“ befindet sich nicht umsonst das Wort „Schatz“!
    6. August 2018

    • Distanziteritis – Oder was man heute als „Standfestigkeit“ bezeichnet!
    2. August 2018

    Aktuelle Beiträge
    • Von Adolf Hitler, Zinsknechtschaft, Meinungsbildung und gesteuerten Oppositionen!
    • Von Veränderung und Überzeugungen – Was kann man „wirklich“ tun?
    • Das System verstehen – Von Illusion und Wirklichkeit!
    • Von Friedensangeboten, Demütigung und der Selbstwertschätzung! – Im Ein“schätzen“ befindet sich nicht umsonst das Wort „Schatz“!
    • Distanziteritis – Oder was man heute als „Standfestigkeit“ bezeichnet!
    • Freiheit, Kunst und Kultur – Was sind die „wahren“ Voraussetzungen fürs „Deutsch-sein“?
    • Vril 2 – Wie man schrittweise die Welt verändern kann!
    • Zurück aus der Sonne – von blauem Himmel, Zuversicht und einem großartigen Souvenir!
    • Vom großen Wandel, Erzengel Michael und dem Geschmack der Freiheit…
    • Die grenzenlose Fantasie der Propagandapresse – Eine kleine Lehrstunde über die Presse!
    • Die korrumpierten Naturgesetze – Psychologische Kriegsführung der gefährlichsten Art!
    • Die Idiotie der „Linken“ – Dummheit, die einem Angst machen kann!
    • Von alten Göttern und besseren Zeiten! – Ein Video für „die Seele“!
    • Konstruierte Anklagen, haltlose Vorwürfe und eine beinahe „mitleiderregende“ Verzweiflung – Der Prozess gegen Alfred Schaefer entwickelt sich zu einer „Trauerfeier“ der BRD!
    • Hysterie und Verhaftungswahn im politischen Schauprozess gegen Alfred Schaefer! – Jetzt sind alle Dämme gebrochen!
    • Alfred Schaefer ist wieder auf freiem Fuß – Justiz „etwas“ beschämt über den letzten geistigen Totalausfall!
    • Mittelalterliche Maßnahmen – Alfred Schaefer und Sylvia Stolz direkt im Gerichtssaal verhaftet!
    • Demonstration in Nürnberg – Hier wurde ganz

    Reply
  11. 16

    Don Hugo

    Die Klimakrise zeige: „Wir müssen jetzt massiv etwas ändern um zu bewahren, anstatt kleine Schritte zu gehen. Der Zeitpunkt ist gekommen, an dem wir radikale Antworten brauchen“, dahinter ein Faustzeichen. Das schreibt die verehrte, völlig unabhängige, ideologie- und religionsfreie Katrin Göring-Eckardt. Und die grüne Spitzenpolitikerin kann das auch wie immer souverän und schlüssig begründen: „Es ist wirklich sichtbar, spürbar. Alle Leugner und alle, die nichts tun, sind in der Verantwortung. Dieses Wetter kommt eben nicht irgendwie zufällig oder vom Himmel“. Rein der Debattenkultur und Fairness wegen soll aber auch den „Klimaleugnern“ und Ketzern die Gelegenheit gegeben werden, sich zu äußern. Aber wirklich nur der Form wegen. Am besten wäre, Sie würde das Folgende gar nicht erst lesen, es könnte nämlich Zweifel säen und das wollen wir doch nicht
    https://juergenfritz.com/2018/08/08/klimaleugner/

    Reply
  12. 15

    Don Hugo

    das sollte jeder lesen unbedingt
    Wurde den Deutschen die Finanzierung Israels beauflagt?
    http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2015/12/30/wurde-den-deutschen-die-finanzierung-israels-beauflagt/

    Reply
  13. 13

    Don Hugo

    Zur obigen Aufforderung zuerst eine Meldung aus einer Quelle, welche wir da keineswegs anzweifeln möchten: Israel verabschiedet »Nationalitätsgesetz«

    Auch einige alliierte Lizenzmedien berichteten darüber, sogar mit (schein)kritischem Unterton, besonders witzig ntv:

    „… Der Staat Israel definiert sich als „jüdisch und demokratisch“. Allerdings gibt es immer wieder Streit darüber, ob beide Begriffe gleichwertig nebeneinander bestehen können …“

    Zu guter Letzt dazu ein Beitrag von MORGENWACHT

    „Erst diese Woche führte Israel eine neue Version seines „Nationalitätsgesetzes“ ein, die noch ausdrücklicher klarmacht, daß die Staatsbürgerschaft für Juden ist – rassisch definiert als jene von jüdischer Abstammung – und nur für Juden, und daß Nichtjuden in Israel null Recht auf Selbstbestimmung oder volle Staatsbürgerschaft haben …“

    Komplett HIER
    http://die-heimkehr.info/weltgeschehen/finde-den-fehler/

    Reply
  14. 12
    1. 12.1

      Clara

      Danke arabeske,

      Jasinna hat es sehr gut zusammengefaßt. Teilweise war mir das bekannt.

      Ich brauche ein Programm zum Videoherunterladen. Wer kann mir helfen?

      Reply
      1. 12.1.1

        Skeptiker

        @Clara

        Also das benutze ich, ich finde das völlig unkompliziert.

        https://www.microsoft.com/de-de/p/oneclick-downloader-for-youtube/9nxrjs98kgpp

        Oder hier, eine andere Auswahl.

        https://www.google.de/search?q=one+click+downloader&oq=one+click+downloader&aqs=chrome..69i57j0l5.6823j0j8&sourceid=chrome&ie=UTF-8

        Gruß Skeptiker

        Reply
      2. 12.1.2

        Kruxdie

        Moin Clara,

        das hier ist eine Möglichkeit: http://convert2mp3.net/

        Reply
      3. 12.1.3

        arabeske-654

        JDownloader ist ein kostenloser, Open-Source Downloadmanager welcher das Herunterladen von Dateien so einfach, schnell und automatisiert macht wie es sein sollte. Man kann Downloads pausieren, die Geschwindigkeit limitieren, Archive automatisch entpacken lassen und vieles mehr. Eine große Entwicklercommunity sorgt dafür, dass das individuell erweiterbare Grundgerüst stetig auf dem aktuellen Stand bleibt und dem Nutzer auch weiterhin viele Stunden seiner wertvollen Zeit erspart.

        http://jdownloader.org/

        Reply
        1. 12.1.3.1

          Rico012

          Oder halt: savefrom.net

          Gruß

          Rico

      4. 12.1.4

        Clara

        Vielen lieben Dank,

        es hat geklappt mit dem Herunterladen

        Gruß
        Clara

        Reply
  15. 11

    Skeptiker

    Postsowjetische und jüdisch-bolschewistische Propaganda im heutigen Rußland 2

    8. August 2018 von UBasser

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2018/08/08/postsowjetische-und-juedisch-bolschewistische-propaganda-im-heutigen-russland/

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 10.1

      Atlanter

      Kommentar bitte löschen, danke!

      Reply
    2. 10.2

      arabeske-654

      Echt jetzt?
      Kommst Du uns mit der “Reichsverwesermasche”. Das Deutsche Kaiserreich war keine Monarchie, deshalb kann es dort niemals einen Reichsverweser geben. Zwischen diesem Zustand und heute hat es legitime Änderungen in der Ordnung des Deutschen Reiches gegeben, die ihr (schon wieder) einfach ignorieren wollt, weil irgend ein dahergelaufener Russe, Euch Versprechungen macht, die er nicht einhalten wird.
      Das ist so wie mit den Verrätern um Staufenberg, die waren Willens das Deutsche Volk zu verraten, in der Hoffnung Unterstützung im Ausland zu finden, bei den Feinden des Deutschen Volkes.
      Was aus denen geworden ist wißt ihr hoffentlich.

      Reply
  16. 8

    Don Hugo

    Heil Kameraden Für jeden Kameraden absolute Pflicht folgende Bücher auf der Seite:
    http://www.heimatforum.de/

    Reply
  17. 7

    Don Hugo

    Barbara John sagt den Deutschen, dass sie keine Angst davor haben sollen, eine ethnische Minderheit zu werden: „Viele Dinge werden besser“

    By Redaktion on 7. August 2018 • ( 14 Kommentare )

    Die deutsche Politikerin Barbara John von der nominell konservativen CDU-Partei (Angela Merkels Partei) hat einen Artikel geschrieben, in dem die Deutschen aufgefordert werden, sich keine Sorgen zu machen, eine ethnische Minderheit zu werden.

    Dies scheint Teil des Strategiewechsels zu sein, von dem ich schon früher berichtet habe, von der Leugnung des weißen Genozids zur Akzeptanz des weißen Genozids .

    In Deutschland ist es nur eine Frage der Zeit, bis Menschen mit Migrationshintergrund in den größeren Städten die Mehrheit der Bevölkerung bilden. Dieser Punkt ist in Frankfurt am Main bereits erreicht: Bereits 2017 waren 51,2% der Einwohner der Stadt nicht in Deutschland geboren oder hatten nichtdeutsche Eltern. Augsburg und Stuttgart sind die nächsten Kandidaten oder haben diesen Status bereits erreicht. Im ganzen Land hat jedoch nur jeder vierte Einwohner einen Migrationshintergrund, berichtete das Statistische Bundesamt vor einigen Tagen.

    … Der Trend zu einem schnell wachsenden Anteil von Einwanderern ist irreversibel. Ängste verbreiten sich bereits, aber auch Hoffnungen.

    Sie zeigt auf Rotterdam und Amsterdam, wo ihre Ahnen schon in Minderheit sind, als Pioniere dieser Veränderung sozusagen. Sie bieten ein beruhigendes Beispiel, sagt sie.

    Es wurde deutlich, dass die große Angst vieler indigener Einwohner, selbst zu einer unbedeutenden Minderheit zu werden, unbegründet war. Es war ein Fehler zu glauben, dass eine neue Mehrheit an ihre Stelle treten würde.

    Es ist in Ordnung, weil Sie nur eine Minderheit unter anderen sein werden, erklärt sie, nicht von einer neuen dominierenden Rasse ausgeschlossen. Natürlich ignoriert dies die Tatsache, dass braune Menschen gezeigt haben, dass sie ihre Differenzen weitgehend ausgleichen und sich gegen Whitey vereinigen können.

    Die neue Bevölkerungsmehrheit besteht aus vielen Migrantengruppen, die sich ethnisch, kulturell, religiös, wirtschaftlich und bildungsmäßig stark voneinander unterscheiden. Sie haben oft Streitigkeiten untereinander und anderen Gruppen, genau wie die Ureinwohner. Auf diese Weise entstehen neue politische Allianzen jenseits von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund. Eine zweite Gewissheit ist ungewohnt, aber bestätigt: Es ist nicht mehr die indigene Mehrheit, die allein für den wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt verantwortlich ist, sondern die Gesellschaft als Ganzes. So viele Dinge werden anders und viele Dinge auch besser.

    Ihr Argument scheint zu sein, dass, wenn Weiße nicht mehr verantwortlich sind, Braunhäute nicht in der Lage sein werden, sie für alles verantwortlich zu machen. Weiße sollten deshalb willkommen sein, eine Minderheit zu werden, weil sie sich dem endlosen Sperrfeuer der Hassrede von Blame Whitey entziehen können. Du solltest Menschen, die Hass gegen dich empfinden erlauben, Macht über dich zu erlangen, denn sobald sie dich der Macht beraubt haben, werden sie aufhören, Hass gegen dich zu empfinden. Ein überzeugendes Argument!

    Ombudsfrau-Barbara- John-100__v-img__16__9__xl_-d31c35f8186ebeb80b0cd843a7c267a0e0c81647

    Soweit ich das beurteilen kann, ist diese Senatorin, Barbara John, ethnisch deutsch. In der Tat hätte ihre eigene Familiengeschichte sie ganz deutlich lehren müssen, dass keine Menschen jemals sicher sein können, außer in Gebieten, in denen sie eine ethnische Mehrheit bilden. Als Kind verbrachte sie den 2. Weltkrieg in Schlesien, dessen deutsche Bevölkerung nach Kriegsende von Polen vertrieben wurde. Ihre Familie musste nach Westdeutschland fliehen.

    Anscheinend ist diese Lektion für sie verloren gegangen, da sie jetzt befürwortet, dass sich die Deutschen für die restliche Zeit einer schlesischen Situation aussetzen, aus der sie nicht mehr flüchten kann, wenn Multikulti nicht klappen sollte.

    Kelly M. Greenhill – Massenmigration als Waffe

    Advertisements

    Report this ad

    Report this ad

    Teilen mit:

    85Click to share on Facebook (Wird in neuem Fenster geöffnet)85
    Zum Teilen auf Google+ anklicken (Wird in neuem Fenster geöffnet)
    Klick, um über Twitter zu teilen (Wird in neuem Fenster geöffnet)
    1Klick, um auf Pinterest zu teilen (Wird in neuem Fenster geöffnet)1

    Ähnliche Beiträge

    Deutschland blutet aus: Der Migrationsanteil von Kindern unter 6 Jahren liegt in deutschen Städten bei über 50%
    Deutschland blutet aus: Der Migrationsanteil von Kindern unter 6 Jahren liegt in deutschen Städten bei über 50%

    In “Merkels gewalttätige Fachkräfte”

    EU-Gipfel – Kanzlerin erneut beim Lügen und Betrügen erwischt – Tschechien dementiert schon
    EU-Gipfel – Kanzlerin erneut beim Lügen und Betrügen erwischt – Tschechien dementiert schon

    In “Politik”

    Nationalismus steigt nach Umfrage weiter an
    Nationalismus steigt nach Umfrage weiter an

    In “Politik”

    Kategorien:Fake News, Merkels gewalttätige Fachkräfte, Politik

    Beitrags-Navigation

     17-jähriger Afghane vergewaltigt 18-jährigen Deutschen

    Hund verteidigt deutsches Paar gegen Gruppe afghanische Angreifer und beißt zu 

    Veröffentlicht von Redaktion

    – Hinweise und Netiquette Kommentarbereich SKB News – Keine Beleidigungen gegenüber Mitdiskutanten. Bitte nur Kommentare zum Artikelthema und keine Off-Topic Beiträge posten. Die Redaktion wird Verlinkungen zu anderen Seiten nur nach Prüfung zulassen und behält sich das Recht vor, lange Kommentare zu kürzen, bzw. Beiträge mit Links, egal wohin sie führen, nicht freizuschalten. Kommentare die keine eigene Meinung beinhalten und nur fremde Artikel zitieren, werden nicht freigeschaltet. Weitere Hinweise zur Netiquette und zur Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) finden Sie unter: Bloghinweise/Kontakt — Zeige alle Beiträge von Redaktion

     14 replies »

    Eric der Wikinger

    7. August 2018 um 20:27

    Hat dies auf Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond… rebloggt.


    Gefällt mir

    Antwort

    truckeropa66

    7. August 2018 um 20:34

    Es läst sich leicht reden, wenn man sein Leben in einem geschützten konkon verbringt. Und Ausserhalb von Bodygards beschützt wird.
    Unsere Politiker halten sich für unantastbar…..


    Gefällt mir

    Antwort

    Berti

    7. August 2018 um 20:35

    Nicht aufregen Leute, die Alte hat nur mächtig einen an der Klatsche…


    Gefällt mir

    Antwort

    JP SE

    7. August 2018 um 21:02

    Ich behaupte, wenn Multikulti scheitert (…was ja momentan schon abzusehen ist) wird es erst zu einem Militärputsch und anschließend zum Genozid an den Zugereisten kommen…leider. Und für diese Entwicklung sind erstens alle Gutmenschen und natürlich alle, die die Gutmenschen gewähren lassen. Irgendwie keine gute Zukunftsaussichten… zumindest nicht auf kurze Sicht. …danach kann das Spiel wieder von vorn beginnen…falls nicht endlich eine kritische Masse entsteht, die diesen ganzen Schwachsinn hinterfragt und sämtliche verantwortlichen Politiker aus ihren Ämtern entfernt…am besten per Abwahl!


    Gefällt mir

    Antwort

    Hartmut

    7. August 2018 um 21:56

    Womit Militärputsch ? Mit Panzern die nicht fahren ? Sturmgewehre die nicht treffen ?
    Uns kann keiner mehr beschützen vor den Regierungsverbrechern und Ihrer Mörderbande von Negern und Islamisten .
    Wir sind alle verloren nur die meisten wollen es nicht wahrhaben. Europaer haben es verlernt sich zu verteidigen.Hauptsache Blödtv , Datenflat für das Smartphone
    Aber eventuell gehts so ; Alexa da stehen 20 Neger mit Macheten vor Tür. Was soll ich machen ?

    Gute Nacht noch und schlaft recht schön.


    Gefällt mir

    Antwort

    diwini

    7. August 2018 um 21:29

    Hat dies auf diwini’s blog rebloggt.


    Gefällt mir

    Antwort

    saratoga777

    7. August 2018 um 21:38

    „Du solltest Menschen, die Hass gegen dich empfinden erlauben, Macht über dich zu erlangen, denn sobald sie dich der Macht beraubt haben, werden sie aufhören, Hass gegen dich zu empfinden. Ein überzeugendes Argument!“

    Na dann schauen wir mal: „Du sollst Hitler, der Hass gegen die Juden empfunden hat, erlauben Macht über die Juden zu erlangen, denn sobald Hitler die Juden ihrer Macht beraubt hat, wird er aufhören Hass gegen die Juden zu empfinden.“ Was für eine kluge Einsicht aber auch.

    Barbara John scheint von Gott einen Mund erhalten zu haben, um in erster Linie Müll abzusondern. Da fragt man sich, woher solche widerlichen Kreaturen eigentlich herkommen. Irgendwo muss es da eine Fabrik geben. Als ich noch ein Kind war, da habe ich kein Kind gekannt, das so eine Mistkreatur war.

    Man bedenke, dass in Südafrika in den letzten 20 Jahren etwa 70’000 (SIC!) Weisse von Schwarzen ermordet worden sind. Das ist den linken Medienhuren aber keine Zeile Wert, es scheint sie sogar heimlich zu freuen. Die Weissen sind dort eine Minderheit, aber natürlich hindert das die Schwarzen nicht daran die weisse Minderheit für alle Probleme verantwortlich zu machen, genau so wie die Nazis die Juden für alle Probleme in Deutschland verantwortlich gemacht hatten. Wozu das dann letztlich geführt hat, das wissen wir ja nun.

    Die linke Strategie ist immer dieselbe: Der Bevölkerung Sand in die Augen streuen, konspirative Absichten leugnen, kluge Menschen, die die Verschwörung enttarnen, lächerlich machen, bis die Situation letztlich so offensichtlich wird, dass man sie nicht mehr leugnen kann, dann deutet man das um, das nicht mehr geleugnet werden kann. „Ja, Ihr werdet eine Minderheit werden, aber es ist gut für Euch.“

    In der nächsten Stufe wird es dann heissen: „Ja, Ihr werdet bald aussterben, die deutsche Kultur wird es bald nicht mehr geben, aber es wird gut sein für die Menschheit.“ Hitler hätte ganz ähnlich argumentiert: „Ja, ich werde alle Juden töten, aber es wird gut sein für Deutschland.“

    Weil Linke niemals akzeptieren werden, dass ihre multikulturelle Idee gescheitert ist, werden sie immer „böse weisse Rassisten“ für alle Probleme ihrer gescheiterten Politik verantwortlich machen, bis zum bitteren Ende, und diese Wahnidee pflanzen sie dann auch in die Köpfe der hier lebenden Migranten.

    Wenn Neger auf den Strassen protestieren und uns als Rassisten beschimpfen, dann kommt dieser Hass nicht etwa von ihnen selbst, die Sozialisten haben ihnen diese Idee eingeimpft. Und gerade dieser implantierte linke Wahn wird dann letztlich einen Massenmord durch Ausländer an der dann deutschen Minderheit verursachen.

    Die Endlösung der Deutschenfrage soll Deutschland in ihrem linken Wahn dann ihn ein angebliches Paradies für Migranten verwandeln. „Wir müssen nur alle deutschen Rassisten töten, dann wird unser genialer Plan endlich funktionieren.“ Und Rassisten sind für sie alle, die keine Marxisten sind.

    Die Enteignung der weissen Farmer Südafrikas durch die kommunistische schwarze Regierung kann nur in einer grossen Hungersnot für alle enden, und auch Deutsche werden letztlich durch Migranten enteignet werden, wenn diese erst in der Minderheit sein werden, und auch dies wird in der Zukunft selbst in Deutschland zu einer Vernichtung der Agrarproduktion führen. Neger und Mohammedaner werden kaum je unsere Äcker pflügen. Im Grunde werden produktive Deutsche bereits heute enteignet.

    Diese Migranten sind vor Zuständen in ihrer Heimat geflohen, die durch ihre Kultur, Werte und Traditionen verursacht worden sind, und wenn sie dann bei uns eben diese Kultur wieder etablieren, dann wird es nur eine Frage der Zeit sein bis deren Kultur bei uns exakt dieselben elenden Verhältnisse von neuem hervorbringen wird vor denen sie einst geflohen waren.

    Es sind eben die deutsche Kultur und die deutschen Werte, die Deutschland für diese Menschen so attraktiv gemacht haben, weil diese Werte Deutschland reich gemacht haben, wenn die Deutschen aber erst verdrängt sein werden, dann wird mit ihrem Verschwinden auch der deutsche Wohlstand verschwinden und somit auch die Attraktivität dieses Landes. Man kann die Kuh entweder melken oder man kann sie schlachten, aber beides geht nicht.

    Nachdem die Heuschrecken das deutsche Land abgegrast haben, werden sie dann eingehen oder weiterziehen. Migranten haben in der Tat viel gemein mit Sozialisten, beide saugen den Wohlstand ab, den andere Menschen geschaffen haben, und beide beschimpfen die Opfer ihrer unproduktiven Kulturpolitik, beide haben nicht den Funken eines Schuldbewusstseins, aber wenn der Wirt erst tot gesaugt ist, dann wird auch der Schmarotzer mit ihm eingehen, so wie der Kommunismus in der UdSSR eingegangen ist, und so wie Südafrika gerade eingeht.


    Gefällt mir

    Antwort

    Zorros

    7. August 2018 um 21:48

    Es sind die Frauen die den Untergang unserer Zivilisation einläuten. Der Feminismus hat deutlich gemacht, wie sehr das heutige Frauenbild seine Orientierung verloren hat. Die bunte Gesellschaft ist orientierungslos. Kastrierte Männer und zerstörte Weibsbilder aus den schwarzrotgrünen Parteien beenden unbewusst mit der ausgerufenen Überflutung unserer Gesellschaft, unter Zuhilfenahme von unterbelichteten Barbaren das Fehlexperiment „Feminismus“. Die Auswüchse dieses unkontrollierten Krebsgeschwür finden sich gut sichtbar im Gender-Gaga-Wahnsinn wieder.

    Barbara Johns ist ein gutes Beispiel dieser gescheiterten Entwicklung in unserer Zivilisation, die naturgemäß nur ihr Ende finden kann. Die hat nichts begriffen, daher ist sie auch nicht beunruhigt.

    „Anscheinend ist diese Lektion für sie verloren gegangen“


    Gefällt mir

    Antwort

    Nylama

    8. August 2018 um 1:00

    @Zorros

    Es sind nicht pauschal die Frauen, die den Untergang unserer Zivilisation einläuten .- guck‘ Dir den Hofreiter und Konsorten an. – Das sind Männer. – Ich bin eine Frau und absolut gegen diesen linksfaschistischen Wahnsinn – und habe auch entsprechend gewählt bei der BT-Wahl und werde wieder entsprechend wählen bei den EU-Wahlen und kläre auf wo es geht.

    Man kann das nicht an dem Geschlecht festmachen, ob jemand noch bei Verstand ist oder nicht. – Allice Weidel ist eine Frau, Beatrix von Storch ist eine Frau und diese linksversifften FEMINISTINNEN sind meines Erachtens von allen guten Geistern verlassen.

    Die verdienen diese Bezeichnung nicht – echte Feministinnen der damaligen Zeit haben aus berechtigten Gründen für die Gleichberechtigung von Männern und Frauen gekämpft – z. B. das Wahlrecht der Frauen, das Recht, ohne Erlaubnis des Ehemannes arbeiten zu gehen – lauter vernünftige realistische Rechte.

    DAS, was hier abgeht, hat mit dem echten FEMINISMUS null und nichts zu tun.


    Gefällt mir

    Antwort

    Zorros

    8. August 2018 um 1:19

    Nylama

    John legt eine typische Karriere für eine Frau hin, die sich schon sehr früh von der weiblichen Identität verabschiedet hat. Sie ist ein typisches Beispiel, wie auch Claudia Roth, die alles ablegten um mit Männern gleich zuziehen. Die männlichen Genossen ihres fatalen Einflusses, sind die ebenfalls orientierungslisenen kastrierten Karrieremänner in der Politik. John hat und hatte viel Einfluss der fatalen Entwicklung Vorschub zu leisten. Mit Alice Weidel hast du ein schlechtes Beispiel gewählt. Auch sie kritisiert seit langem die Entfremdung der Frauen, von ihrer eigentlichen Rolle als Frau.

    Barbara John: Nach dem Abitur studierte sie von 1958 bis 1961 in Lüneburg Erziehungswissenschaften und war anschließend bis 1966 Grundschullehrerin für Deutsch und Englisch in Hamburg.

    An der Freien Universität Berlin und der London School of Economics absolvierte sie ein Zweitstudium der Politikwissenschaften und Bildungsökonomie, das sie als Diplompolitologin abschloss. Danach arbeitete sie mehrere Jahre in der Lehrerausbildung im Fach Deutsch als Zweitsprache an der FU Berlin.
    KarriereBearbeiten

    Bei der Berliner Wahl 1981 wurde John zunächst in das Abgeordnetenhaus von Berlin gewählt, schied aber bereits im November 1981 aus, da sie das neugeschaffene Amt der Ausländerbeauftragten des Landes Berlin erhielt.

    Im Mai 2001 wurde John Honorarprofessorin am Institut für Europäische Ethnologie der Berliner Humboldt-Universität.

    Am 30. Juni 2003 wurde sie in den Ruhestand verabschiedet. Ihr Nachfolger im Amt des Ausländerbeauftragten wurde Günter Piening.

    Freiwilliges EngagementBearbeiten

    Seit Juli 2003 ist sie Koordinatorin für Sprachförderung bei der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung in Berlin und Vorsitzende des Expertengremiums für Integrationssprachkurse beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

    Barbara John ist Vorsitzende des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin.

    Im Oktober 2007 wurde sie zur Vorsitzenden des Beirats der Antidiskriminierungsstelle des Bundes gewählt. John ist nicht-muslimisches Mitglied des Kuratoriums der Muslimischen Akademie in Deutschland.


    Gefällt mir

    Antwort

    Erwin Streng

    7. August 2018 um 21:50

    An wechseln einer Krankheit leidet diese alte Schabracke?


    Gefällt mir

    Antwort

    Hans Adler

    7. August 2018 um 23:09

    Im Alter dieser Dame kann man das relativ gelassen betrachten, nach ihr die Sintflut. Ob sie Kinder und Enkelkinder hat, ist ihren geistig eingeebneten Ergüssen nicht zu entnehmen. Ich habe da so meine Zweifel, dass die heranwachsende Minderheit der weißen Neu-Schlesier als versklavt malochende Dhimmis und entrechtete, dienstbare Zahlmeister den gehobenen Unterhalts-, und Versorgungsansprüchen von „Onkel Tom“, „Ali-Baba“ und „Burka-Aische“ ohne Zwang und Sanktionen jemals gerecht werden können.
    Die nächsten Jahre werden zumindest für all jene spannend die aus einem derartigen Experiment die Erkenntnis zu erlangen hoffen, wie sich eine bisher relativ gut funktionierende Gesellschaft und führende Industrienation (zurück)entwickelt, wenn sich Intelligenz auf eigene Kosten und zum Schaden des eigenen Volkes reichhaltig und irreversibel mit importiertem, rückständigem Schwachsinn eindeckt.

    Den Schlesiern wurde nach dem verlorenen Krieg ihr Eigentum, das Land und ihre Heimat genommen. Sie zahlten dafür mit ihrem Blut und ihrer Vertreibung. Heute besorgt eine pervertierte Regierung der Schande das Umvolken und Vertreiben der autochthonen Bevölkerung etwas dezenter, und die „Wohlstands-Schlesier“ bezahlen den gleichen Vorgang widerstandslos, brav und naiv mit „nur wenigen“ Opfern und den ihnen von gewählten Volksschädlingen abgepressten Steuergeldern.


    Gefällt mir

    Antwort

    Mario von Stafford

    7. August 2018 um 23:39

    Warum wohl sind so viele häßliche Weiber mit Ihren kaputten Gehirnen in der Politik ? Fragen wir mal die Angie, Claudi, Renati, Katrin, usw.! Was?, Sie wollen sich verwirklichen?, ja dann schnellstens ab auf die Geisterbahn, dort ist ein Fulltimejob für diese Kreaturen…………


    Gefällt mir

    Antwort

    Kliff

    7. August 2018 um 23:56

    Na, da läßt sie ja die Katze aus dem Sack, Umvolkung ist im vollem Gange und wir sollten das akzeptieren und die Fresse halten.


    Gefällt mir

    Antwort

    BITTE HIER KOMMENTAR SCHREIBEN

    Gib hier deinen Kommentar ein …Gib hier deinen Kommentar ein …

    Gravatar

    https://schluesselkindblog.com/2018/08/07/barbara-john-sagt-den-deutschen-dass-sie-keine-angst-davor-haben-sollen-eine-ethnische-minderheit-zu-werden-viele-dinge-werden-besser/

    Gravatar

    Google+ Foto

    Twitter-Bild

    Facebook-Foto

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

    Reply
    1. 7.1

      arabeske-654

      Nimm Dir bitte mehr Zeit bei dem was Du tust. Es ist nicht notwendig uns hier komplette Fremdseiten samt Kommentarbereich zu präsentieren.
      Also achte ein wenig mehr darauf was Du kopiert und hier hernach rein stellst.
      Danke schön!

      Reply
      1. 7.1.1

        Don Hugo

        Sorry Maria bitt lösche den viel zu langen Beitrag war mein Fehler

        Reply
      2. 7.1.2

        Kruxdie

        Ganz richtig, arabeske-654, da reichen doch die Verweise (engl. links) und vielleicht ein paar (wenige!) Sätze aus dem Artikel.

        Reply
  18. 5
  19. 4

    Don Hugo

    Liebe Verzweifelte, liebe Ratlose,

    gerade wollte ich auf einen Kommentar antworten, in welchem die Frage gestellt wurde „wie ich es mir vorstelle, dass die Gesellschaft vom Götzen „Geld“ los kommt!“ Dann kamen mir jedoch so viele Ideen, dass ich beschlossen habe daraus einen eigenständigen Text zu machen! Hier ist er nun und ich hoffe, er ist ein kleiner Anstoß zu weiteren Ideen und Gedanken! Denn Gemeinschaft lebt nur, wenn die Gemeinschaft (also „alle“) sie auch am Leben erhalten:
    https://deutsches-maedchen.com/2018/08/07/von-veraenderung-und-ueberzeugungen-was-kann-man-wirklich-tun/

    Reply
  20. 1

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
    Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropolgie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply
    1. 1.1

      Anti-Illuminat

      Man kennt es ja das der größte Abschaum von den Amis unterstützt wird

      http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen