Related Articles

48 Comments

  1. 27

    Gernotina

    Flüchtlingsinvasion an der Ostsee? Heiko Schrangs Urlaubsbericht

    Reply
  2. 26

    Skeptiker

    Eben auf der Seite von UBasser habe ich das hier gefunden.

    INFO.

    „Rechtsextremistin“ Haverbeck verliert beim BVerfG

    Holo­caust-Leug­nung ist keine Mei­nung ……………………….

    Die Leugnung des Holocausts ist keine Meinung und gefährdet den öffentlichen Frieden, Ursula Haverbecks Verfassungsbeschwerde blieb erfolglos. Eine Verharmlosung von Nazi-Verbrechen allein ist aber noch nicht strafbar, so das BVerfG.

    Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat über zwei Verfassungsbeschwerden gegen Verurteilungen wegen Volksverhetzung entschieden. Eine Verfassungsbeschwerde gegen die Verurteilung wegen Verharmlosung des nationalsozialistischen Völkermords hatte Erfolg, eine andere wegen Leugnung hingegen nicht.

    Es ging einmal mehr um die 89-jährige Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck aus Vlotho in Ostwestfalen. Die Rechtextremistin hatte Artikel veröffentlicht, nach denen sich die massenhafte Tötung der Juden unter der Herrschaft der Nationalsozialisten nicht ereignet haben könne. Insbesondere seien die Massenvergasungen im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau nicht möglich gewesen. Die Behauptungen präsentierte die Rechtsextremistin als aufgrund neuer Erkenntnisse feststehende Tatsachen. Die Artikel stützten sich auf angebliche Aussagen der Leitung der heutigen KZ-Gedenkstätte, auf verschiedene Historiker und auf veröffentlichte Befehle, aus denen hervorgehe, dass das Lager Auschwitz-Birkenau allein dazu bestimmt gewesen sei, die dort internierten Personen für die Rüstungsindustrie arbeitsfähig zu halten.

    Haverbeck wurde u.a. wegen Volksverhetzung in sieben Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren ohne Aussetzung zu Bewährung verurteilt.
    Holocaust-Leugnung ist keine Meinung

    Das BVerfG wies ihre Verfassungsbeschwerde dagegen als unbegründet ab, wie am Freitag bekannt wurde. Als erwiesen unwahre und nach den Feststellungen der Fachgerichte auch bewusst falsche Tatsachenbehauptungen könnten ihre Äußerungen nicht zur verfassungsrechtlich gewährleisteten Meinungsbildung beitragen. Deren Verbreitung als solche sei nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt.

    Das ändere sich, so die Karlsruher Richter, auch nicht dadurch, dass an die Tatsachenbehauptungen Meinungsäußerungen geknüpft werden (Beschl. v. 22.06.2018, Az. 1 BvR 673/18).

    Die Tatbestandsvariante der Leugnung in § 130 Abs. 3 StGB indiziere eine tatbestandsmäßige Eignung zur Störung des öffentlichen Friedens. Den nationalsozialistischen Völkermord zu leugnen, sei vor dem Hintergrund der deutschen Geschichte geeignet, Zuhörer zur Aggression zu verleiten und sie dazu zu veranlassen, gegen die Verantwortlichen dieser angeblichen historischen Lüge tätig zu werden. Den Holocast zu leugne, trage damit unmittelbar die Gefahr in sich, die politische Auseinandersetzung ins Feindselige und Unfriedliche umschlagen zu lassen.
    Verharmlosung indiziert keine Gefahr für öffentlichen Frieden

    Erfolgreich war hingegen die Verfassungsbeschwerde eines Mannes, der wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe von 100 Tagessätzen zu je 30 Euro verurteilt worden war. Er hatte auf seinem YouTube-Account eine Audiodatei hochgeladen, in der die „Wehrmachtsausstellung“, die vor einigen Jahren an verschiedenen Orten in Deutschland gezeigt wurde, kritisiert wurde.

    Den Ausstellungsverantwortlichen wurden Fälschungen und Manipulationen sowie Volksverhetzung, den alliierten Siegermächten „Lügenpropaganda“ vorgeworfen. Historische Wahrheiten würden verfolgt und bestraft, Menschen seien freiwillig mit der SS in Lager gegangen. Holocaust-Überlebenden wurde in dem Audiobeitrag vorgeworfen, mit Vorträgen über die Massenvernichtung Geld zu verdienen. Zudem wurde die These vertreten, dass Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus und Zeugen in den Gerichtsprozessen zu dessen Aufarbeitung gelogen hätten.

    Seine Verurteilung hat die 3. Kammer des Ersten Senats aufgehoben, das Landgericht Paderborn muss neu entscheiden. Die Verurteilung wegen Volksverhetzung verletze ihn in seiner Meinungsfreiheit, stellten die Karlsruher Richter fest.

    Eine Verurteilung nach § 130 Abs. 3 Strafgesetzbuch (StGB) komme nur bei Äußerungen in Betracht, die geeignet sind, den öffentlichen Frieden zu gefährden. Dies müsse beim Tatbestandsmerkmal der Verharmlosung eigens festgestellt werden und sei nicht wie bei den Varianten der Leugnung oder Billigung indiziert (Beschl. v. 22.06.2018, Az. 1 BvR 2083/15). Der Verurteilung lagen dazu aber keine tragfähigen Feststellungen zugrunde.
    Es gibt keinen Schutz vor beunruhigenden Meinungen

    Die Äußerungen des Mannes fallen als mit diffusen Tatsachenbehauptungen vermischte Werturteile in den Schutzbereich der Meinungsfreiheit, entschied das BVerfG. Daher ergäben sich nähere Anforderungen an die Eignung zur Störung des öffentlichen Friedens. Nicht tragfähig sei ein Verständnis des öffentlichen Friedens, das darauf zielt, Bürger davor zu schützen, durch die Konfrontation mit provokanten Meinungen und Ideologien beunruhigt zu werden. Die mögliche Konfrontation mit beunruhigenden Meinungen, auch wenn sie in ihrer gedanklichen Konsequenz gefährlich und selbst wenn sie auf eine prinzipielle Umwälzung der geltenden Ordnung gerichtet sind, gehöre zum freiheitlichen Staat.

    Der Schutz vor einer „Vergiftung des geistigen Klimas“ sei ebenso wenig ein Grund, in die Meinungsfreiheit einzugreifen wie der Schutz der Bevölkerung vor einer Kränkung ihres Rechtsbewusstseins durch totalitäre Ideologien oder eine offenkundig falsche Interpretation der Geschichte. Eine Verharmlosung des Nationalsozialismus als Ideologie oder eine anstößige Geschichtsinterpretation dieser Zeit allein begründe noch keine Strafbarkeit. Vielmehr schützt die Meinungsfreiheit auch offensichtlich anstößige, abstoßende und bewusst provozierende Äußerungen, die wissenschaftlich haltlos sind und das Wertfundament unserer gesellschaftlichen Ordnung zu diffamieren suchen.

    Das BVerfG betont, dass das nicht bedeutet, dass solche Äußerungen inhaltlich akzeptabel seien. „Die freiheitliche Ordnung des Grundgesetzes setzt vielmehr darauf, dass solchen Äußerungen, die für eine demokratische Öffentlichkeit schwer erträglich sein können, grundsätzlich nicht durch Verbote, sondern in der öffentlichen Auseinandersetzung entgegengetreten wird. Die Meinungsfreiheit findet erst dann ihre Grenzen im Strafrecht, wenn die Äußerungen in einen unfriedlichen Charakter umschlagen.“

    Und auch an grundsätzlich geschützte Meinungsäußerungen kann eine Verurteilung anknüpfen: nämlich dann, wenn diese mittelbar auf Realwirkungen angelegt sind und unmittelbar rechtsgutgefährdende Folgen auslösen können. Also wenn es etwa um Appelle zum Rechtsbruch, aggressive Emotionalisierung oder Hemmschwellen herabsetzen.

    Quelle:

    https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/bverfg-1bvr67318-1bvr208315-meinungsfreiheit-volksverhetzung-leugnung-verharmlosung-oeffentlicher-frieden/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=LTO-Newsletter+32%2F2018

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 26.1

      Skeptiker

      Auf der Seite vom netten Herrn der Hamburg Mannheimer, ist das hier ja gerade das Theme.

      Hier ein Bild.

      https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2018/08/Mekel-Genozid-an-D.jpg

      63-jährige deutsche Flaschensammlerin: Wieder ein deutsches Opfer der Massenmörderin Merkel durch ihre eingeschleusten hochkriminellen Invasoren: Wann kommt endlich ihr Ende?

      MERKEL UND IHRE UNTERSTÜTZER SIND VERANTWORTLICH FÜR ZIGTAUSENDE VERGEWALTIGUNGEN, ERMORDUNGEN UND TOTSCHLÄGE AN DEUTSCHE DURCH DIE VON IHR EINGESCHLEUSTEN MOSLEMISCHEN IMMIGRANTEN

      Hier alles:

      https://michael-mannheimer.net/2018/08/09/wieder-ein-deutsches-opfer-der-massenmoerderin-merkel-durch-ihre-eingeschleusten-hochkriminellen-invasoren-wann-kommt-endlich-ihr-ende/

      Aber auf der Seite ist immer richtig was los.

      Gruß Skeptiker

      Reply
  3. 25

    Don Hugo

    Ja der Jude ist dubios oder?

    Reply
    1. 25.1

      Maria Lourdes

      Ja, wenn sie es nur merken…dass auch sie verarscht werden!

      Gruss Maria

      Reply
      1. 25.1.1

        Skeptiker

        @Maria

        Rothschild hat eben alle ausgetrickst.

        https://bumibahagia.com/2018/08/07/ueber-galgen-waechst-kein-gras-gestaendnisse-unter-folter-eine-dokumentation/#comment-102971

        Zumindest ist mir das alles zu hoch.

        Weil hier steht ja.

        Die Umsetzung der neuen talmudischen Weltordnung wurde im 18.Jahrhundert von Benjamin Franklin ganz klar und zutreffend vorhergesehen:

        „Über 1700 Jahre lang haben die Juden ihr trauriges Schicksal und die Tatsache, daß sie aus ihrer Heimat – Palästina – vertrieben wurden, beklagt, aber, meine Herren, selbst wenn die Welt ihnen Palästina als uneingeschränkt-freies Eigentum zu Füßen legen würde, würden sie, nach Empfang dessen, sicherlich einen Grund finden, um nicht zurückzukehren. Warum? Da sie wie Vampire sind, und Vampire leben nicht von Vampiren. Sie sind nicht in der Lage nur unter sich zu leben. Sie müssen unter anderen Menschen, die nicht ihrer Rasse angehören, leben. Wenn die Juden nicht in weniger als 200 Jahren ausgegrenzt werden, dann werden unsere Nachfahren auf den Feldern arbeiten, um den Juden ihren Lebensgehalt zu liefern, und diese werden sich in ihren Kontoren die Hände reiben.“

        (Auszug aus einer Stellungnahme aus dem konstitutionellen Abkommen von Philadelphia aus dem Jahre 1787.)

        Auch wenn man die jüdischen Enzyklopädien nur ganz oberflächlich betrachtet, so ist es dennoch ausgeschlossen, daß man darin keine starken anti-nichtjüdischen Tendenzen, sowie Beweise finden kann, die die talmudische Ambition unterstreichen, die Welt beherrschen zu wollen.

        Hier komplett.

        Die talmudische Weltregierung 15
        30. Dezember 2012 von UBasser

        https://morbusignorantia.wordpress.com/2012/12/30/die-talmudische-weltregierung/

        Gruß Skeptiker

        Reply
    2. 25.2

      FensterBANK

      Vampire unter Vampiren in einem Vampirstaat!
      Ja, das ist nicht Sünde, sondern so gut wie unmöglich!
      Der Vampir kann nur in einer Umgebung gedeihen wo er viel absaugen kann,
      andernfalls wird er sein Dasein damit fristen auf Blutkonservenimporte zu hoffen.
      Zwangsaderlassgesetze sind so oder so immer dabei. Ob es sich um nationale Zionisten
      oder gewöhnliche 08-15 Schacherer und Händler handelt.
      Israel ist quasi der Sarg bei hellem Tageslicht und in den von Vampiren bewohnten anderen Gebieten herrscht Knoblauch- und Weihwasserverbot.
      So kann man es sehen.
      Und Gruß

      Reply
  4. 24

    Don Hugo

    National Journal 09.08
    Unrechtsenergie und Geisteskrankheit – ein absolut tödliches Elixier

    Wer de facto den eigenen Lebensraum allen Menschen der Welt per Grund-recht übereignet, der ist entweder geisteskrank, schwerstkriminell oder beides. Die akzeptierende BRD-Masse ist hauptsächlich geisteskrank, während bei den politischen Führungen und den Eliten beides zusammen zutreffen dürfte. Hochkriminell und Geisteskrank sind alle politisch Handelnden des Systems. Sie brechen ihre eigenen Gesetze zugunsten der Fremdbesiedlung unseres Landes und des Bevölkerungsaustausches. Damit führen sie zudem den Total-Ruin der verdummten Mehrheitsbevölkerung herbei. Wir sind mit etwa 40 Millionen Fremden vollgestopft, doch eiligst soll die deutsche Bevölkerung noch zu 100 Prozent ausgetauscht werden. Dafür nehmen sie sehr gerne auch das Große Sterben in Kauf.
    Barbara John, Ex-CDU-Ausländerbeauftragte, verkörpert ein Prachtexemplar dieser hochkriminellen Geisteskranken. John ju-belnd in einem Artikelt: “In Frankfurt/M., Augsburg und Stuttgart sind Menschen mit Migrationshintergrund bereits die Mehrheit. Der Trend zum rasant wachsenden Migrantenanteil ist nicht umkehrbar. Dabei sind noch nicht die Asylsuchenden erfasst.” Die künftigen blutigen Kämpfe auf unserem Boden durch die mitgebrachten Kriegsallianzen findet sie toll. John: “So bilden sich neue politische Allianzen jenseits von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund. So wird vieles anders.” Warum verschweigt sie dann, dass der Anteil der ausländischen Kinder überall in den Ballungsgebieten noch weit höher, alles also noch toller ist? In Frankfurt sind es bereits 75,61 % Ausländerkinder. Johns geisteskranke Mittäterin, die LINKE Stefanie Berg, jauchzte im Flutherbst, am 11.11.2015, in der Hamburger Bürgerschaft: “Unsere Gesellschaft wird sich ändern. Unsere Stadt wird sich radikal verändern. Wir werden eine superkulturelle Gesellschaft haben. Und ich sage Ihnen noch ganz deutlich: das ist gut so.” Und überall werden, zuletzt in Hamburg-Billwerder, in Rottweil usw. neue Luxusstädte für Flüchtlinge gebaut, während die Deutschen unter den Brücken landen. Die geisteskranke Berg findet das “gut”.
    UNRECHTSMINISTER DREHHOFER stellte gestern erneut die Kunst seiner Lügenakrobatik unter Beweis. Vor der Bayernwahl lässt der den ganz Dummen noch einmal richtig CSU-Sand in die Augen streuen. Alle Kanäle dröhnten: “Das Rückfüh-rungsabkommen zwischen Deutschland und Spanien steht. Nun kann die Bundesregierung bestimmte Flüchtlinge an der Grenze abweisen und nach Spanien zurückschicken.” Die Betonung liegt auf der Formulierung “gewisse Flüchtlinge”. Das sind einer von 2000, denn zurückgeschickt sollen nur jene werden, die in Spanien bereits registriert wurden. Also etwa NULL. In Spanien werden die Flutwellen 48 Stunden in Lager gesteckt, dann wandern sie unregistriert in Richtung BRD weiter. Deshalb macht UNRECHTS-Minister Drehhofer keine Angaben, wie viele zurückgeschickt werden könnten. Doch an seiner Stelle plapperte der spanische Interims-Ministerpräsident Pedro Sánchez, “der die Zahl als sehr begrenzt einschätzt.” Drehhofer ist sich hinter den Kulissen mit den LINKEN und Grünen einig: alle sollen kommen und niemand soll zurückgeschickt werden. Die Zurückschickungslüge dient nur zur Animation der Dummen, CSU zu wählen. LINKE-Chef Bernd Riexinger will die Flut erhöhen und auf Europa zu verteilen, damit ja kein Weißer mehr auf dem Kontinent übrigbleibt. Riexinger: “Europa muss sich solidarisch der Flüchtlingsfrage stellen. Die Flüchtlinge müssen auf möglichst viele Länder verteilt werden.” Laut Grundgesetz und EU-Dublin-Gesetz müssten aber alle aus einem EU-Land Eingereisten, registriert oder nicht, zurückgeschickt werden. Nur Dr. G. Curio, Innenpol. Sprecher AfD-Fraktion, nannte das Verbrechen beim Namen: “Diese Rückführung betrifft eine lächerlich kleine Personengruppe. Gemäß Dublin müssten alle nach Spanien zurück, die die EU erstmalig dort betreten haben. Dieses Abkommen ist jetzt schon wertlos. Niemand wird mehr einen Asylantrag in Spanien stellen.”
    Und, ach wie schön, neben den 300 Milliarden Euro für den Aufbau einer Afrika-Kloake bei uns, bezahlen wir jährlich für fast 300.000 Kinder (vorwiegend Zigeuner), die im Ausland leben, Kindergeld. Es wird zugegeben, dass es sich um Betrug handelt, aber es wird bezahlt: 600.000.000 Euro nur für diesen migrantiven Verbrechenszweig. Jetzt, wo die Städte zusammenbrechen, quacksalbern verbrecherisch-geisteskranke Oberbürgermeister, “die Regierung muss etwas dagegen tun, dass es Armutsflüchtlinge in Europa gibt.” Wenn damit gemeint ist, den Lebensstandard in Afrika auf unseren Standard anzuheben, damit sie nicht mehr kommen, dann wird das 2000 Jahre und länger dauern. Sollen Wirtschaftsflüchtlinge nicht kommen dürfen, müssten auch alle Eingedrungenen zurückgebracht werden, denn alle sind Wirtschaftsflüchtlinge. Ja, die Kombination von Unrechtsenergie und Geisteskrankheit ist für uns Gesundgebliebenen die tödlichste Bedrohung seit Jahrtausenden.

    Reply
  5. 23
  6. 22

    Deutschlandfreund

    Das sind diese BRiD – “Wissenschaftler der Merkel – “Regierung”!
    Ein verlogenes Stück Scheiße und ein Volks – und Hochverräter zu SEINEM Nutzen.
    Erklärt ihn für vogelfrei und ……..!!! Laßt Euch von solchen VERBRECHERN nicht mehr ausbeuten und geht auf die Straße, denn es geht um EURE Zukunft und die EURER Kinder!

    http://brd-schwindel.ru/brd-wissenschaftler-deutsche-bezahlen-zu-wenig-steuern-und-abgaben/

    Hier ist dieser Vogel

    https://www.diw.de/sixcms/detail.php?id=diw_01.c.10870.de

    Reply
  7. 21

    Don Hugo

    Deutschland erlebt einen warmen, aber zu trockenen Sommer. Auch mangels anderer Themen läuft der Sommerschlager ‚Hitze‘, deren problematischer Teil übrigens eigentlich eine Dürre ist, jeden Tag über die deutschen Medien. Solche eine Gelegenheit darf nicht ungenutzt verstreichen, dachten sich die Grünen und die mit ihnen verbündeten Aktivisten und drehten auf:
    https://vera-lengsfeld.de/2018/08/09/gruene-laufen-heiss-wir-muessen-klimafushima-moment-verhindern/

    Reply
  8. 20

    Don Hugo

    AMERIKA LEBT :

    Reply
  9. 19

    Quercus

    Die UNO wäre zuständig für Völkerrecht. Hat sie aber je einen völkerrechtswidrigen Krieg verhindert?
    Nein, 2003 fand einer gegen den Irak statt. Sadam hat keinen anderen Staat angegriffen, noch hat er
    Atomwaffen gehabt. Die Amis bombardierten den Irak gleichwohl.
    So wäre bei einem Gerichtshof das Gleiche zu erwarten. Angeklagt würden allenfalls, unbedeutende
    afrikanische Diktatoren, die bei der NWO keine Rolle spielen.

    Reply
    1. 19.1

      arabeske-654

      Die UNO ist nicht zuständig für das Völkerrecht. Die Charta und Vereinbarungen der UNO stehen nebem dem Völkerrecht und sind zum größten Teil nicht mit dem Völkerrecht vereinbar. Es ist Scheinrecht – positive Zwangsnormen.
      Die Anerkennung ISraels durch die UNO als “Staat” bricht alle Normen, die jemals als Völkerrecht vereinbart wurden.
      Der Völkermord an den weißen Völkern Europas durch die Vereinabrungen der UNO brechen jedes Völkerrecht, das jemals vereinbart wurde.
      Diese Kette von Völkerrechtsverletzungen durch die UNO kann beliebig verlängert werden.
      Die UNO ist die von den Feindmächten des Deutschen Reiches gegründete Organisation, gegründet auf der Basis des Völkerrechtes. Ihre Normen bilden aber einen alternativen Rechtskreis zum Völkerrecht, durch die Unterwerfung der ihr beitretenden Staaten und die Charta der UNO und der damit verbundenen Aufgabe souveräner Rechte.

      Reply
  10. 18

    x

    Zur Erinnerung an den erfolgreichsten deutschen Kampfpilot, bzw. Stuka – Piloten, dem kein anderer Pilot auf dieser Welt auch nur annähernd das Wasser reichen Kann,

    und auch in Zukunft nicht mehr geben kann und wird.

    Nicht mal am PC.

    https://www.kopp-verlag.de/Stuka-As-Hans-Ulrich-Rudel.htm?websale8=kopp-verlag&pi=B1793038&ci=%24_AddOn_%24

    Ein unschätzbar wertvolles Buch, zumindest für mich.

    Ehre wem Ehre gebührt, er hat die erklärten militärischen Feinde des DEUTSCHEN Volkes und des Deutschen REICHES in heldenhaftem Mut und alles überragender persönlicher Tapferkeit tagtäglich gestellt und war fast immer erfolgreich.

    Er hat die alleinige und höchste Tapferkeitsauszeichnung persönlich aus der Hand von Hitler erhalten.

    Hitler wollte ihm das Fliegen verbieten, warum, stet im Buch, worauf er sagte, dann nimmt er diese höchste Auszeichnung NICHT an.

    Oberst Hans Ulrich Rudel bekam dann die Flugerlaubnis von Hitler wieder, das ging sogar 2x so.

    Er hat mit seiner Stuka und einer 1000kg Sprengbombe auch ein 26.000 t Kriegsschiff versenkt, usw.

    Alles war man treffen konnte, hat Oberst Hans-Ulrich Rudel mit dem Sturzkampfbomber auch getroffen.

    Reply
  11. 17

    x

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_84252528/skandal-in-duisburg-chefin-der-behindertenwerkstatt-fristlos-entlassen.html

    “Die Anderen”, die für diesen abartig exorbitant “entlohnten” und wahrscheinlich auch noch politisch geförderten Schreibtischarbeitsplatz, also diese Leute erst so etwas ermöglicht haben, (Kontrolle entfällt wie immer bei sogenannten staatlichen Job`s, wie z.B. letztens erst – Bafm, oder wie der exklusive Asyl-Genemigungs-Klub sich auch schimpfen mag.)
    es muß ja dafür VERANTWORTLICHE geben, und die gehören ALLE hochkannt mit rausgeschmissen, bei Adolf würde da schnell wieder Zucht und Ordnung und ein Gerechtigkeitsstatus eingeführt werden.

    Hab auch mal bei einer Stadt 9 Monate lang “gearbeitet”, das ist Schlaraffenland pur und sehr gut bezahlt.

    Leute passt auf, nicht dass sich der Moloch Stadtverwaltung stark verfärbt.

    Es gibt zwar Verantwortliche, die werden aber kaum zur Verantwortung gezogen und Schadensersatz für misslungenes Management gibt’s eigentlich nie, wird nie verlangt, obwohl diese Leute ja das qualifizierte darstellen, das es auf dem Markt gibt, und deshalb auch extremst gut bezahlt werden muß.

    (Ansonsten bekommt man die guten Leute nicht……. hört man, hahaha) Das ist der Hund, der sich im Kreise dreht und immer versucht, seinen eigenen Schwanz zu fangen, das geht so, bis wieder mal ein Fall aufgedeckt wird, bei dem das Geld der ehrlichen Leute in Giganterie verschleudert wird.

    Dazu hat wohl jede größere Stadt in der NGO Deutschland so einen Chefposten im 300.000.- Euro Bereich allein für die – den obersten Führer/in bei den Behinderten zu vergeben.

    Was werden dann erst wohl die Chef`s der NICHT – Behinderten der städtisch anderweitig beschäftigten monatlich einstecken können.

    Wie begründet sind die Qualifikationen der sonstigen Beschäftigten.

    Reply
    1. 17.1

      arabeske-654

      Die wichtigste Qualität dabei ist, einen zu kennen, der einen kennt, der lesen und schreiben kann.

      Reply
    2. 17.2

      x

      Die gesetzlich unbedenkliche und moralisch nicht mehr bestehende Grenze ist in Deutschland schon seit Jahren überschritten worden.

      Unsere Politiker sprechen ja sehr gerne von: “Da wurde eine Grenze überschritten” oder so Zeug, selbst leben sie aber im grenzenlosen Nirrwana, vor allem, was das Geld, das man bei dem Job einstecken (bzw. verdieben) kann.

      Reply
      1. 17.2.1

        x

        Aus Östrreich ein Link dazu:

        Chefin von Behindertenwerkstatt kassiert 370.000 € (im Jahr, nicht im Monat!)

        https://www.krone.at/1752561

        Und allein wie viele derartiger Städte wie Duisburg mit Behindertewerkstätte/n gibt`s wohl in der NRO D

        Reply
  12. 16

    Skeptiker

    Hier eine Buchvorstellung.

    Der Volkslehrer
    Am 07.08.2018 veröffentlicht

    https://youtu.be/7wIpBap8gSw?t=613

    Zu finden hier.

    Heimatforum: Dokumentenarchiv

    http://www.heimatforum.de/

    Gruß Skeptiker

    Reply
  13. 13

    Don Hugo

    Der GröSSte Deutsche war in Österreicher das Buch sollte jeder lesen :
    /https://ia800800.us.archive.org/20/items/2202RichardTedorHitlersRevolution.IdeologieSozialprogrammeAussenpolitikHistorischesArchiv/2202%20Richard%20Tedor%20-%20Hitlers%20Revolution.%20Ideologie%2C%20Sozialprogramme%2C%20Au%C3%9Fenpolitik%2C%20Historisches%20Archiv.pdf

    Reply
  14. 12

    hardy

    Toll! Wieder mal so eine Nebelschwade – Blair oder Merkel werden verurteilt!
    Eher NICHT!
    Also wieder mal ein Buch(Mehr gute Bücher lesen!)
    https://archive.org/details/DieSiegerImSchattenIhrerSchuld1994290S..pdf

    hier wird eins ganz deutlich: Solche “Gerichte” könnt ihr in der Pfeife rauchen…da gibts eben keine Gerechtigkeit, siehe der Fall Katyn, bei dem beim IMT die wahren Verbrecher als “Richter” fungiert haben und ungeniert diese verbrecherische Lüge bis 1990 aufrechterhalten wurde!

    In dieselbe Kerbe haut auch der Klugscheisser Rüdiger, der aber Kritik sehr geschickt kaschiert.
    Deshalb sollte dieser mal seine eigenen guten Ratschläge befolgen, z.B. das erwähnte Buch auch mal wirklich zu mit Verstand lesen!

    Reply
    1. 12.1

      hardy

      wieder dieser Mist – also
      https://archive.org/details/DieSiegerImSchattenIhrerSchuld1994290S ” beim Gockel eingeben und der erste link bereits trifft

      Reply
      1. 12.1.1

        hardy

        das war jetzt ein Versehen, natürlich nur ” DieSiegerImSchattenIhrerSchuld1994290S ” eingeben

        Reply
        1. 12.1.1.1

          Skeptiker

          @hardy

          Das ging ja alles nicht.

          Aber das müsste es ja sein.

          Die Sieger im Schatten ihrer Schuld : Recht auf Wahrheit und …
          https://archive.org/details/DieSiegerImSchattenIhrerSchuld1994290S..pdf
          08.10.2007 – The Victor in the Shadow of his Guilt: The Right of Justice and Equity for Germany. Identifier

          DieSiegerImSchattenIhrerSchuld1994290S..pdf.

          Gruß Skeptiker

        2. 12.1.1.2
    2. 12.2

      Bettina

      Hardy,
      bitte verbreitet doch diesen Depp nicht immer und gebt dem keine Plattform. Der freut sich über Klicks und rafft nie im Leben, dass ihn sehr, sehr wenige überhaupt leiden können, der denkt auch noch in seinem wahnhaften Narzismus, dass die Menschheit ihn bräuchte.
      Solche Kranken (schadhafte Individuen) muss man ignorieren, schon dem eigenen Seelenheil willen!

      Wenn ich selbst mal aus versehen auf ein Video von diesem XXX geleitet werde, (so wie jetzt von dir) dann hinterlasse ich gerne einen Daumen nach unten, aber nicht mehr. Ich kann den keine Minute anhören ohne elendlich speien zu müssen.
      Vielleicht rafft er es, wenn die Daumen nach unten, die Huldigungen seiner doofen Anhänger übersteigt, was ich ja persönlich stark bezweifle.

      Ja, das ist deutsche Seelenart, wir fangen endlich wieder an zu spüren, wer uns nicht wohlgesonnen ist, und dazu muss dieser Unsymphat auf jeden Fall zuerst genannt werden.

      Wäre schön gewesen, wenn du einen Link zu dem mutigen Kritiker hinterlassen hättest!

      Alles liebe
      Bettina

      Reply
      1. 12.2.1

        hardy

        Danke für deine Einschätzung – so ähnlich kann ich das auch sehen, aber der Kritiker hat vielleicht einige Fehler in seiner Kritik und daraus sollte er und alle Aufrechten lernen.
        Dieser Rüdi, den hab ich einen Klugscheisser genannt ebenso wie diesen Carlo Schmidt, die eben nur klugscheissen und keine Lösung haben, obwohl das so oft betont wird, sie hätten eine.
        So wird ja auch der “Experte” definiert, der hinterher immer ganz genau erklären kann, warum alles ganz anders gekommen ist, als er vorher gesagt hatte.
        Das Wesentliche geht damit aber unter und das ist nächstliegende, dem Deutschen Volk wieder die Selbstachtung zurückzugeben.
        Gerade das verhindern diese Leute aber zielgerichtet.
        Das muß man in dem ganzen Wust von “Informationen”(da wird etwas in die gewünschte Form gebracht) erstmal rauskristallisieren.
        Da reicht leider nicht das sog. Bauchgefühl, indem dies durchgekaut wird, kann herausgefunden werden, wo der Angelhaken sitzt, kann der Leser damit geistig wachsen – also schließlich solchen Armleuchtern gewachsen sein!

        Reply
  15. 11

    Don Hugo

    Juden bestimmen alles:::::::::::
    https://youtu.be/twBlSXu13mM

    Reply
  16. 7

    Don Hugo

    Israelische Militärs melden Abschüsse von acht Raketen aus Gazastreifen

    19:30 08.08.2018(akhttps://de.sputniknews.com/panorama/20180808321881479-israel-gazastreifen-raketen-abschuss/tualisiert 20:30 08.08.2018) Zum Kurzlink

    Reply
  17. 6

    Don Hugo

    DIE 68ER die lüge

    Reply
      1. 6.1.1

        Skeptiker

        @Tiger222

        Das ist ja eine richtig gute Ausarbeitung, da hat sich aber einer richtig viel Mühe gegeben.

        Ja der Volkslehrer und sein bester Freund Ali Götz, von den hat er ja den Quatsch um Adolf Hitler.

        Götz Haydar Aly (* 3. Mai 1947 in Heidelberg) ist ein deutscher Politikwissenschaftler, Historiker und Journalist mit den Themenschwerpunkten nationalsozialistische Rassenhygiene, Holocaust und Wirtschaftspolitik der nationalsozialistischen Diktatur sowie Antisemitismus des 19. und 20. Jahrhunderts.

        Hier weiter.
        https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%B6tz_Aly

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 6.1.1.1

          Skeptiker

          “Die Wahrheit wird siegen” (Götz Aly)

          https://youtu.be/ZrKJXnPoGPE?t=71

          Gefunden ganz unten.

          Aly, Götz

          https://de.metapedia.org/wiki/Aly,_G%C3%B6tz

          Gruß Skeptiker

      2. 6.1.2

        Clara

        Selbst, wenn es eine kontrollierte Opposition gibt – wer sich auch immer sich dahinter verbirgt – so sind sogar diese Leute wichtig.
        WER hat schon gleich alles gewußt?
        Ich sah mir jahrelang keine Vid. oder Berichte über Hitler an, weil ich meinte darüber schon Bescheid zu wissen.

        Dann bekam ich per Mail einen Link von einer Rede von ihm. Ohne das Video angesehen zu haben schrieb ich zurück und bedankte mich, auch mit den Worten ich wollte mir das Geschreie nicht antun.
        Die Antwort von dieser für mich vertrauenswerten Person war: Schau’ es Dir an, es ist anders als im TV.

        Alle, die dafür sorgen, daß ein Mensch zum SELBSTDENKER wird werden gebraucht. Den anderen kann man sowieso jeden Schwachsinn andrehen und sie verbreiten es ohne hinterfragt zu haben.

        Gruß
        Clara

        Reply
        1. 6.1.2.1

          Bettina

          Danke Clara, danke für deine klare Sicht.
          Mir ging es ähnlich und ich hab den schrecklichen Blick in die Gülle bis heute nicht bereut.

          Momentan hab ich das Gefühl, dass die gesteuerete Opposition versucht mit allen Mitteln zu zersetzen.

          Wohl an
          Bettina

  18. 5

    Don Hugo

    MUSS JEDER SEHEN .

    Reply
  19. 4

    Don Hugo

    Nachdem die Spottdrosselmedien in den USA (und leicht verspätet auch in den deutschen Landen) in Sachen “QAnon“ zu Monatsbeginn die Flucht nach vorn angetreten haben, vergeht praktisch kein Tag ohne eine neuerliche Diffamierung der “Q“-Bewegung.

    Die Initialzündung für die massive “Erklärungs“kampagne der LeiDmedien war eine Wahlkampfkundgebung des US-Präsidenten Donald Trump in Florida, wo sich in großer Zahl Menschen mit Hemden und selbstgemachten Schildern einfanden, welche auf “Q“ hinwiesen. Da sich im Blickfeld der verschiedenen TV-Kameras immer und immer wieder Schilder mit Aufschriften wie “Wir sind Q“ zeigten, fühlte man sich also genötigt, sich endlich zu der Thematik zu äußern … und sie flächendeckend als “Verschwörungstheorie“ rechter Aluhutträger zu brandmarken.

    Am gestrigen 7. August 2018 veröffentlichte die US-Seite The Epoch Times nun einen bemerkenswert neutralen Artikel, lässt darin “Q“-Anhänger umfassend zu Wort kommen und präsentiert Jordan Sather von Destroying the Illusion als Stimme der Aufklärung und Vernunft.
    http://n8waechter.info/2018/08/q-und-der-tod-der-spottdrosseln/

    Reply
  20. 3

    Atlanter

    Gedenkt Eurer Ahnen!

    Das Deutsche Volk wurde Opfer unsäglicher Verbrechen. Mehr Menschen starben in der Gefangenschaft und nach der Kapitulation als im Krieg. Sie starben auf grausamste Weise. Millionen Seelen wurden so gebunden und sie konnten sich nicht lösen. Sie konnten sich nicht um ihre Familien kümmern und auch nicht wieder in Ihrem Volk sich verkörpern. Gleichzeitig wurde das deutsche Volk unsäglicher Barbarei bezichtigt. Die Nachkriegsgeneration glaubte den Besatzern und deren Schulbücher und Umerziehung. Somit wurde der Grundstein zur Zerstörung Deutschlands gelegt. Ein Grundstein von über 10 Millionen Opfer! Die Meister Asiens wissen um die Wichtigkeit des Deutschen Volkes. So halfen und helfen sie schon seit den Dreissigerjahren bis auf den heutigen Tag. Es gibt wenige Meister, die solche Erdgebundenen Seelen befreien können. Pu Kawe ist ein solcher Meister. Er kam für unser Volk, um diesem zu helfen. Fast schon bei Nacht und Nebel wurde das Befreiungswerk getan. Segen und Heil den Ahnen und dem Deutschen Volke!

    https://www.youtube.com/watch?v=I3NsUcvzLtg

    http://convert2mp3.net

    Reply
  21. 2

    Gunnar von Groppenbruch

    Tiger aus Papier, gerade gut genug, um damit den Hintern ab zu putzen!
    Sämtliche “internationale” Organisationen sind aus dem Kriegsbündnis gegen Deutschland entstanden!
    Dem Deutschen Volke sind durch alliierte Willkür sämtliche Rechte abgesprochen worden!
    Darüber hinaus dürfen Verbrechen der Alliierten nicht verfolgt werden!
    All dies gilt fort über den heutigen Tag hinaus bis zum Bürgerkriege (BK), der in Folge der Bargeldabschaffung innerhalb der €U ausbrechen wird! Erst dann werden diese Maßnahmen ein Ende haben, weil der dem BK unmittelbar folgende 3. WK ganz einfach andere Prioritäten setzt!
    Bis dahin handelt die BRD-GmbH so, wie es die Alliierten von ihr erwarten, während diese ihrerseits gegenüber ihren Opfern weiterhin jede erdenkliche Sauerei vom Stapel lassen (können), ohne jemals ernsthaft dafür belangt werden zu können, weil all diese Einrichtungen eben der Alliierten eigene Erfindungen sind!
    Im Grunde ist es gänzlich müßig, sich über solche Geschichten irgendwelche Gedanken zu machen, denn damit spricht man den machthabenden Weltverbrechern obendrein auch noch die Deutungshoheit zu!
    Über alle dem aber steht das einem jeden Volk innewohnende natürliche Recht! Es ist immer an die Art gebunden! Eben deshalb kann es überhaupt gar kein allgemein gültiges Recht geben, denn das hieße, in das einem Volk als Ganzes innewohnende Rechtsempfinden ein zu greifen, wozu wiederum niemand das Recht hat, am allerwenigsten die Alliierten und Assoziierten!
    Durch die von den Alliierten erfundenen “Rechtsvorschriften” und die damit verbundenen Organisationen ist nicht nur Deutschland, sondern sogar die ganze Welt gebunden! Dieser Gordische Knoten kann nicht gelöst, sondern muß – wie das Original der griechischen Sage – zerschlagen werden!
    Von wem?
    Von UNS !
    WIR sind – in aller Bescheidenheit – nicht nur ausersehen, mit unserer eigenen Gefangenschaft zugleich auch die jüdische Gefangenschaft der Völker der Welt zu beenden, sondern vor allem auch unsere HEILIGE MUTTER ERDE zu befreien!

    Reply
  22. 1

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
    Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropolgie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply
    1. 1.1

      Anti-Illuminat

      Man sollte bei den Kriegsverbrechen auch nicht die Bombardierung der deutschen Städte direkt auf Zivilisten vergessen. Aber das wird nicht gemacht weil für uns sämtliche UNO Rechte nicht gelten. Wir sind ja Feindstaat

      http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

      Reply
      1. 1.1.1

        arabeske-654

        Deine Sichtweise ist verkehrt. Die Rechtsnormen der UNO haben keine Gültigkeit, weil sie a) kein Völkerrecht sind und b) gegen das Völkerrecht verstoßen. Das beste Beispiel dafür ist das s.g. Existenzrecht eines “Staates” Israel.
        Nur innerhalb dieses von der UNO gebildeten geschlossenen Rechtskreises, dem sich ein Staat unter Verlust seiner Souveränität unterwerfn muß, besteht eine Vereinbarung der Staaten die sich der Uno angeschlossen haben über dieses Zustand Israels.
        Völkerrechtlich ist Israel die Mutter aller Rechtsbrüche, ein “Staat” ausgerufen auf anektiertem Land, sich ausbreitend wie ein Krebsgeschwür, Quellen und Exporteur von Terror in alle Länder, die den Völkerrechtsbruch nicht mit tragen.

        Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen