ad
ad

Related Articles

46 Comments

  1. 16

    Tiger222

    Ein gesundes neues Jahr und mit Musik geht alles besser

    https://www.youtube.com/watch?v=p65YRTFUDmY

    Heil und Segen

    Reply
  2. 15

    Erwin

    Rudi Schuricke – Capri Fischer 1943

    Reply
  3. 14

    Erwin

    2 Gefangenen – Schiffe für Guantanamo

    Reply
  4. 13

    Erwin

    Tavistok Institut .. das schwarze Loch der Wahrheit !

    Reply
  5. 12

    Erwin

    Hillary Clinton : von den Jesuiten gestürzt !

    Ausschußanhörung über die Clinton Foundation

    Reply
  6. 11

    arkor

    Einen guten Rutsch ins Jahr 2019

    Armand

    Reply
    1. 11.1

      Maria Lourdes

      Danke Arkor – Dir auch einen guten Rutsch!

      Gruss Maria

      Reply
  7. 10

    Skeptiker

    Hier mal was schönes, also zu Sylvester sollte man sich lieber was gutes für seine Ohren gönnen und nicht dieses sinnlose Geknalle sich zu Gemüte führen.

    [HQ Music] – Greatest Audiophile Collection 2019 Vol 2- Sound Test Audio System – TD Media

    https://www.youtube.com/watch?v=kmKpDX030q0

    Das ist aus klanglicher Sicht, so ziemlich mit das Beste, auf eine Aufnahmetechnik hergeben kann.

    P.S. Irgendwann erscheint eine junge Frau, eher nur mit Ihren langen Haaren bekleidet, also mich stört sowas nicht.

    Aber so wie ich das sehe, hören die Meisten das sowieso über eine PC Anlage, so gesehen hört man das dann eh nicht, ich meine ob was gut oder schlecht klingt.

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 10.1
      1. 10.1.1

        Skeptiker

        @arabeske-654

        Die kommt mir vor wie so eine Rockerbraut, S e x Fußball und Saufen.

        Da höre ich doch lieber anspruchsvollere Musik, ich meine so wie hier.

        Agnes Obel im Le Grand Rex (2014)

        https://youtu.be/d3XgW5Zqd3U?t=3759

        Ja das ist lieblich, wie ein schöner Wein.

        Nun ja!

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 10.1.1.1

          Skeptiker

          Jeff Beck featuring Imogen Heap – Blanket – HD 1080p

          https://www.youtube.com/watch?v=z79pgPn357g

          Hier wird die Grenze bei mir erreicht, wenn ich das gerne lauter hören möchte, kommt mein 13 cm Breitbänder an seine Grenzen.

          So gesehen muss ich mir wohl doch noch ein anders Konzept ausdenken, sprich ein Bass der bis 400 Herz arbeitet und erst dann kommt der Breitbänder zur Geltung.

          Zumindest wird der Breitbänder ja von den tiefen Frequenzen dann befreit, sprich die Grenze ist dann weg und es würde wesentlich lauter hören können.

          Gruß Skeptiker

        2. 10.1.1.2

          arabeske-654

          Ist ja man schön das Du nicht mit den magersüchtigen Harfenzupferinen ankommst. Hier was für’s Herz.

          Remember when you were young, you shone like the sun.
          Shine on you crazy diamond.
          Now there’s a look in your eyes, like black holes in the sky.
          Shine on you crazy diamond.
          You were caught on the crossfire of childhood and stardom,
          Blown on the steel breeze.
          Come on you target for faraway laughter,
          Come on you stranger, you legend, you martyr, and shine!
          You reached for the secret too soon, you cried for the moon.
          Shine on you crazy diamond.
          Threatened by shadows at night, and exposed in the light.
          Shine on you crazy diamond.
          Well you wore out your welcome with random precision,
          Rode on the steel breeze.
          Come on you raver, you seer of visions,
          Come on you painter, you piper, you prisoner, and shine!

  8. 9

    Erwin

    Silvester 2018 – Von der Dunkelheit zum Licht !

    Reply
  9. 8

    Erwin

    Gesundheit allerseits ! Allen Lesern ein gesundes neues Jahr 2019 !

    Reply
    1. 8.1

      Erwin

      Q – Anon / GITMO

      Reply
      1. 8.1.2

        Erwin

        Zusammenstöße am Sonnabend in Paris, Lyon, Nantes und Rouen – Gelbwesten protestieren weiter

        Reply
        1. 8.1.2.1

          Erwin

          Polizeigewalt bei den Protesten der Gelben Westen :

          https://www.liveleak.com/view?t=99S7q_1546122199

        2. 8.1.2.2

          Skeptiker

          @Erwin

          Ideal – Da leg’ ich mich doch lieber hin

          https://youtu.be/ImSkIksk4Tk?t=77

          Gruß Skeptiker

  10. 7

    Lichtwesen

    Allen friedlichen Menschen ein gesundes neues Jahr, das Recht auf Nationalstolz, nationale Kultur und Selbstbestimmung, ohne das man ein Rassist ist.
    Jede Nation hat das Recht auf ihre Kultur, aber NUR in ihrem eigenen Land und in einem fremden Land sollten sie die Kultur und die Sitten des Gastlandes akzeptieren, um mit den Einheimischen friedlich zu leben. Welche “Gesetze” die “Politiker” der NGO BRiD beschließen ist uninteressant, denn die leben in einer anderen sehr gut abgesicherten fremdgesteuerten Schein – und Betrugswelt. Noch dazu auf Kosten der Bürger, die sie ernähren und keinen Schutz genießen. Deutsche haben in ihrem Vaterland Deutschland das Recht auf frei Meinung, Absicherung ihrer redlich verdienten Ersparnisse, Selbstschutz vor Terror in allen Belangen, den Schutz ihrer Familie und besonders das Recht auf rechtsgültige Dokumente die sie als deutsche Staatsbürger ausweisen, denn ohne die sind sie vogelfrei!!!
    Einen besonderen Dank an diese Seite für all die Aufklärung und Mühe beim Erkennen der der Wahrheit!

    Reply
    1. 7.1

      Lichtwesen

      Noch ein Nachtrag!

      Deswegen wünsche ich allen aufrechten Deutschen einen guten Start ins Kampfjahr 2019. Kampf hat nichts mit Krieg zu tun, sondern mit Selbsterhaltung und Selbstschutz als MENSCH. Erkennt und berwindet die Umerziehung, damit Ihr und Eure Familie LEBEN könnt!

      http://brd-schwindel.ru/warum-wir-uns-keinen-guten-rutsch-wuenschen/

      Reply
  11. 6

    Skeptiker

    Ich kann mich noch erinnern, er hat ja die Flüchlingströme sogar vor Ort besucht und brachte kritische Reportagen, ob das noch mit rechten Dingen zugehen kann.

    FREITAG, 28. DEZEMBER 2018
    Billy Six im Geheimdienstknast
    Venezuela hält deutschen Journalisten fest

    Hier weiter mit Bild.
    https://www.n-tv.de/politik/Venezuela-haelt-deutschen-Journalisten-fest-article20790252.html

    ==============
    Exodus aus Venezuela – die nächste Völkerwanderung! (D., ENGL.)

    Billy Six
    Am 15.06.2018 veröffentlicht
    ( Exodus from Venezuela – the world´s next mass migration! )

    https://www.youtube.com/watch?v=TaeBIppXr2M

    Gruß Skeptiker

    Reply
    1. 6.1

      arabeske-654

      Interessant ist, dass die Regierung Netanjahu tatsächlich auf Seiten der nationalen Bewegungen in Europa steht, schließlich ist Israel auch aus dem UN-Migrationspakt ausgetreten, und dem Kampf gegen den Globalismus (gegen Soros) widmet der Judentstaat mittlerweile mehr Kraft, als dem Kampf gegen die sog. Holocaust-Leugnung. Früher lauteten die israelischen Forderungen an die BRD: Den Kampf gegen die sog. Antisemiten und Holocaust-Leugner zu verschärfen. Heute fordert Israel, die globalistischen Holocaust-Propaganda-Organisationen auszutrocknen. Das sind Entwicklungen, wie wir sie mit dem Judentum noch nicht auf Erden erlebt haben.

      http://www.concept-veritas.com/nj/19de/juden/01nja_das_juedische_gross-schisma.htm

      Reply
      1. 6.1.1

        Skeptiker

        Gestern war das ja das Thema.

        Soros fürchtet um seine globalistische Weltordnung: Trumps „Revolution der Weltpolitik“ entwickelt sich zum Erfolg

        https://michael-mannheimer.net/2018/12/30/soros-fuerchtet-um-seine-liberal-globalistische-weltordnung-trumps-revolution-der-weltpolitik-entwickelt-sich-zum-erfolg/

        Zumindest bin ich zu blöde da durchzusteigen, mal angenommen Soros ist eine Gefahr für Israel, dann würde der Mossad doch bestimmt schon ein Weg gefunden haben, den Typ loszuwerden.

        Oder sehe ich das falsch?

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 6.1.1.1

          arabeske-654

          Wenn man so denkt wie Du und das an einzelnen Personen fest macht, wäre der Mossad da bestimmt schon an einer Lösung dran. Gesetzt den Fall, der Mossad dient Israel.
          Aber da das Ganze ein Konglomerat ist, eine Hydra, der zwei neue Köpfe nachwachsen, wenn du einen abschägst, ist da schon ein etwas breiterer Angriff nötig, der auf das Herz zielt.

        2. 6.1.1.2

          Sehmann

          “angenommen Soros ist eine Gefahr für Israel” – eigentlich ist Soros nur in den Ländern eine Gefahr, in denen bereits Volkszerstörer in der Regierung sitzen. Für Tschechen, Polen, Russen etc. ist er keine Gefahr.
          Soros hat ja auch durch Währungsspekulationen Krisen in anderen Ländern verursacht. Auch in Thailand war er mal am Werk, die haben aber entsprechende Gesetze erlassen, die verhinderten, das er sich bereichern konnte. Den konkreten Fall kenne ich jetzt nicht mehr und habe keine Lust zu googeln, aber jeder Staat kann entsprechende Maßnahmen ergreifen. Das gilt auch für die Zuwanderung, jeder Staat kann das selber regeln, ob es einem Soros passt oder nicht. Honecker hätte sich auch nicht von einem Soros beeindrucken lassen.

        3. 6.1.1.3
      2. 6.1.2

        Sehmann

        Und es ist gut, das nicht mehr alle nationalen Bewegungen in Europa als “Judea-Rechte” stigmatisiert werden.

        Reply
        1. 6.1.2.1

          arabeske-654

          Die Interessen Israels sind nicht unsere Interessen, nur weil sie sich zeitweilig mit unseren Interessen decken. Das Israel sich z.Z. gegen den HC stemmt war nicht immer so und hat seinen Grund ausschließlich darin, das der HC Israel nicht mehr dienlich ist in einer national geprägten Welt. Wir dürfen nicht vergessen, das Israel durch und mit dieser These gegründet und aufgebaut wurde durch das Deutsche Volk, das in Sklaverei gebracht wurde durch diese.
          Da aber die Antithese per Gesetz verboten ist muß die These eine Lüge sein und der Lügner wird alles in seiner Macht stehende tun um zu verhindern, dass die Lüge aufgedeckt wird, bis zu dem Zeitpunkt wo sie ihm nicht mehr dient. Dann wird er versuchen einen Sündenbock dafür zu finden.
          Israel hat als separater Staat keine Existenz. Wenn die Juden in Palästina leben wollen, wäre ihr erste Pflicht sich mit denen zu einigen, denen das Land gehört, den Palästinensern. Aber in ihrer Selbsterhöhung haben sie diese Möglichkeit verspielt, und versuchen statt dessen die Palästinenser auszurotten, die ihnen entgegen gekommen sind und ihnen eine Heimstatt boten. Genau wie sie es mit Deutschland gemacht haben 1918.
          Sich Israel anzubiedern ist Verrat am Deutschen Volk.

        2. 6.1.2.2

          Sehmann

          “Die Interessen Israels sind nicht unsere Interessen, nur weil sie sich zeitweilig mit unseren Interessen decken.” – das habe ich auch nirgends behauptet.

        3. 6.1.2.3

          Sehmann

          Ich habe nur kritisiert, das Orban oder andere nationale Bewegungen feindlich betrachtet werden, weil sie einem Rabbi oder anderem Jodler die Hand geschüttelt haben.

        4. 6.1.2.4

          arabeske-654

          Aber die Judeo-Rechten tun das.

        5. 6.1.2.5

          arabeske-654

          Was ist falsch an dieser Kritik? Orban kann aus historischen Gründen die Flutung mit Moslems nicht zulassen, das Ungarische Volk würde ihn in der Luft zerreißen dafür.
          Es ist für ihn also politische Überlebensnotwendigkeit sich der globalistischen Doktrin zu sperren.
          Das er sich dabei mit Israel verbündet oder es nur benutzt ist Sache und Angelegenheit des Ungarischen Volkes und kann kein Beispiel für das Deutsche Volk sein.
          Deshalb ist diese Allianz aus Sicht des Deutschen Volkes durchaus kritikwürdig und in Frage zu stellen.

        6. 6.1.2.6

          Sehmann

          Die Alt-Etablierten tun dies noch viel mehr. Ich freue mich über Orban, Salvini & Co.
          Man muss sich auf die akuten Probleme konzentrieren und diese lösen, und nicht unnötig neue Fronten aufmachen.

        7. 6.1.2.7

          Sehmann

          Wenn die Gegner von Orban gewonnen hätten wäre es schlechter für Ungarn und für uns, die hätten weiter durchgewunken.
          Deshalb ist Kritik an Orban kontraproduktiv.
          Salvini lässt auch einfach keine Zuwanderer mehr anlanden anstatt auf Jodler zu schimpfen.

        8. 6.1.2.8

          arabeske-654

          Solange Orban Israel nur benutzt, soll mir das Recht sein. Man muß sich aber nicht jedem an den Hals werfen, nur weil er einem nach dem Mund redet. Der Feind deines Feindes ist nicht automatisch dein Freund und die Juden zu unseren Freunden machen zu wollen, ignroriert mehr als 70 Jahre semitische Hetze gegen unser Volk und Millionen Opfer.

      3. 6.1.3

        Skeptiker

        @arabeske-654

        Das Spinnennetz des George Soros für grenzenlose Migration | 03.10.2018 | http://www.kla.tv/13115

        https://youtu.be/VRI5Mjbcf1o?t=65

        P.S. Den Link habe ich auch hier reingestellt, ich wollte mal Wissen was so kommt.

        Reinkopiert.
        ===========
        Alter Sack sagt:
        31. DEZEMBER 2018 UM 17:48 UHR
        @ MSC

        2015 erklärte Netanjahu:

        „Hitler wollte damals die Juden NICHT AUSROTTEN, er wollte die Juden nur vertreiben.“ Erst 1941 hätte der Großmufti von Jerusalem von Hitler verlangt, die „Juden zu VERBRENNEN“.

        Hier mit noch mehr Quellen, dank dem alten Sack.

        https://michael-mannheimer.net/2018/12/30/soros-fuerchtet-um-seine-liberal-globalistische-weltordnung-trumps-revolution-der-weltpolitik-entwickelt-sich-zum-erfolg/#comment-333483

        Gruß Skeptiker

        Reply
        1. 6.1.3.1

          Sehmann

          Hallo Skepti, verbrennen erhöht den CO2-Ausstoß und führt zur Klimaerwärmung und muss deshalb abgelehnt werde.
          Willst du dir heute auch einen brennen?
          Ich trink Uso, was machst du so?
          Ich wünsche dir einen guten Rutsch und ein schönes neues Jahr, und allen anderen natürlich auch, besonders Maria.

        2. 6.1.3.2

          Skeptiker

          @Sehmann

          Ich bin bei Frau Hansen.

          https://youtu.be/82iuMDXPHKs?t=17

          Und nach 24 Uhr, rutsche ich auf die Meile.

          Mike Hansen Teil 3

          https://www.youtube.com/watch?v=9RR80EAXheY

          Und ich wünsche auch allen ein guten Rutsch ins neue Jahr 2019

          Gruß Skeptiker

  12. 5

    Atlanter

    Ein neues Jahr der Hoffnung

    https://www.youtube.com/watch?v=WZF4A_d0YEI

    Ich wünsche Ihnen/Euch einen stimmungsvollen Übergang ins neue Jahr!!!

    Reply
  13. 4

    Skeptiker

    MONTAG, 31. DEZEMBER 2018
    Vorschrift steht vor Abschaffung
    Polizei soll auch Männer ohne Hoden einstellen

    Männer, die keine Hoden haben, sollen künftig nicht mehr kategorisch vom Polizeidienst ausgeschlossen werden dürfen.

    picture alliance/dpa

    FB
    TW
    mail
    drucken
    Bislang werden Männer, die keine Hoden haben, vom Polizeidienst ausgeschlossen. Das wollen die Innenminister von Bund und Ländern ändern. Experten sprechen von einem guten Signal, auch für trans- und intergeschlechtliche Menschen.

    Männer, die nicht alle männlichen Geschlechtsorgane haben, sollen zukünftig trotzdem bei der Bundespolizei und dem Bundeskriminalamt arbeiten können. Dafür wollen die Innenminister von Bund und Ländern demnächst sorgen, indem sie eine Vorschrift abschaffen, die das derzeit verhindert. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage der FDP-Fraktion hervor, die den Zeitungen der Funke Mediengruppe vorliegt.

    Es geht um die “Polizeidienstvorschrift 300”, die die körperlichen Voraussetzungen für den Dienst bei Bundespolizeibehörden regelt. Darin ist bislang unter anderem festgelegt, dass der “Verlust oder ein diesem gleichzusetzender Schwund beider Hoden” die Tauglichkeit für den Polizeidienst grundsätzlich ausschließt. Zudem muss laut Vorschrift bei Bewerbern und Bewerberinnen das männliche beziehungsweise weibliche “Hormonsystem intakt sein”. Variationen der Geschlechtsentwicklung, zum Beispiel bei trans- und intersexuellen Menschen, sind in der Vorschrift nicht vorgesehen.

    Diese Kriterien sollen nun wegfallen. Eine Arbeitsgruppe von Bund und Ländern zur Überarbeitung der Vorschrift hat, so das Innenministerium, ihre Arbeit im November 2018 abgeschlossen, der Bericht der Gruppe soll im Frühjahr gebilligt werden. Anschließend soll die Vorschriftenkommission mit einer Überarbeitung der Vorschrift beauftragt werden, heißt es in der Antwort auf die Anfrage.

    Jens Brandenburg, Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion für Themen von Lesben, Schwulen, Bi-, Trans- und Intersexuellen (LSBTI), nannte in dem Bericht die geplante Änderung ein “gutes Signal für alle trans- und intergeschlechtlichen Menschen, die im Polizeidienst für unser Land arbeiten wollen”. Gute Polizeiarbeit hänge “weder von Geschlechtsteilen, noch von einem geschlechtsspezifischen Hormonsystem ab.” Es sei gut, dass die Innenminister diesen “Unsinn” erkannt hätten. Nun müsse die Streichung der Kriterien schnell umgesetzt werden. Auch Benjamin Strasser, der für die FDP im Innenausschuss sitzt, nannte es begrüßenswert, dass “diskriminierende Restriktionen” nun entfernt würden.

    https://www.n-tv.de/politik/Polizei-soll-auch-Maenner-ohne-Hoden-einstellen-article20791435.html

    Skeptiker sagt.

    https://youtu.be/tkIqeI0wZ7c?t=23

    Lach.

    Gruß Skeptiker

    Reply
  14. 3

    Atlanter

    Völkerrechtliche, verbindliche Erklärung: An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.

    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    Geehrtes amerikanisches Volk, geehrter Herr Präsident Trump, geehrter Herr Botschafter.

    Hiermit ergeht im Namen und des Rechts, abgeleitet aus der einzigen legitimen und legitimierenden unmittelbaren Gewalt des deutschen Volkes und deren unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte, folgende völkerrechtliche, verbindliche Erklärung an Sie – als völkerrechtlichen verbindlichen Vertragspartner, als (eine der) besetzende(n) und verwaltende(n) Gewalt(en), des völkerrechtlichen Subjektes Deutsches Reich:

    1. Alle Handlungen des alliierten Verwaltungsorgans Bundesrepublik sind Handlungen der verantwortlichen Verwaltung, der USA:
    In Bezug auf die von Ihnen als Verwaltungsorgan geschaffene Bundesrepublik Deutschland, verbleiben sämtliche Rechte und Pflichten in Gänze bei Ihnen als der verantwortlichen Verwaltung. Alle Handlungen der Bundesrepublik, ihrer -länder und ihrer Organe, sind alliierte Handlungen.

    2. Die USA, wie Ihre Vertragspartner als besetzende und verwaltende Staaten sind allein für die Entscheidungen der Bundesrepublik verantwortlich und jede Entscheidung der Bundesrepublik und Ihrer Organe, der -Länder und ihre Organe, sind Entscheidungen der verwaltenden Gewalt, der USA.

    -Dies gilt bis zur letzten Sekunde des Verwaltungsorgans und endet erst mit der offiziellen Übergabe an das deutsche Volk, der Rechtsabarbeitung Organe der Bundesrepublik durch die USA und ihrer Vertragspartner in hinsichtlich auf die völkerrechtliche Konformität der Entscheidungen, sowie der Löschung sämtlicher zur Bundesrepublik gehörender Bestandteile, sowie die Räumung derer aus dem öffentlichen und privaten Leben des deutschen Volkes (sowie deutschen völkerrechtlichen, staatlichen Subjektes).

    -Die Handlungen, die Verwaltungsinterna der USA mit der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Organe, sind gegenstandslos für das deutsche Volk und begründen weder völkerrechtlich noch staatsrechtlich eine Wirksamkeit auf das deutsche Volk oder das deutsche völkerrechtliche, staatliche Subjekt. Die Verwaltung kann keine völkerrechtlichen Änderungen herbeiführen noch wirksam werden lassen.

    -Die Bundesrepublik selbst ist weder rechts- noch vertragsfähig. Die Bundesrepublik hat kein Eigentum und keine Grundlage solches zu erwerben. Alles Eigentum ist Eigentum des deutschen Volkes, in Form des völkerrechtlichen Subjektes.

    3. Eine Distanzierung der USA von völkerrechtswidrigen und staatsrechtswidrigen (gegen das Deutsche Reich) Entscheidungen der Bundesrepublik ist nur möglich durch eine entsprechende Rechtsabarbeitung, der Verantwortlichen der Bundesrepublik und der -Länder durch die ‚Vereinigten Staaten von Amerika‘ und den verwaltenden und besetzenden Kriegsvertragsstaaten. Bis dahin gelten alle Entscheidungen der Bundesrepublik als Entscheidungen der ‚Verwaltung USA‘ selbst.

    4. Durch die sogenannten Bundestagswahlen, Landtagswahlen u.ä. im Organ der Verwaltung Bundesrepublik oder der -Länder findet keine Legitimierung durch das deutsche Volk für Handlungen oder Entscheidungen des Organs der Verwaltung (Bundesrepublik, deren Länder oder Organe) statt und des weiteren auch nicht durch Entscheidungen und Handlungen des Organs der Verwaltung oder Teilen dessen komplette und ausschließliche Verantwortung verbleibt ausschließlich bei der verwaltenden Gewalt.

    Beispiele hierfür sind:
    -Das Einbringen von Illegalen ins Gebiet des deutschen Reichsgebiets, deklariert als „Flüchtlinge“, „Asylanten, Flüchtllingsbewerber“, „Migranten“ etc…. Hierbei handelt es sich um Illegale der Verwaltung der USA und diese hat mitzuteilen, ob die Illegalen an die USA verbracht werden sollen, oder Sie führen diese wieder zurück in ihre Herkunftsländer. Ebenso hat die USA dies mitzuteilen bezüglich früherer illegal ins Deutsche Reich verbrachten Personen (Europäer sind hiervon ausgenommen).

    -Das Verwaltungsorgan kann naturgemäß und völkerrechtlich verbindlich keine Staatsangehörigkeiten vergeben. Die USA hat mitzuteilen, ob der Status „Staatsbürger der Bundesrepublik“ (als Nichtstaat) an Nichtdeutsche eine Erklärung der USA ist, verbunden mit der Bereitschaft diese Nichtdeutschen (auch täuschend als Staatsbürger der Bundesrepublik), in den USA aufzunehmen oder aber die USA hat dafür zu sorgen, dass diese in Ihre Heimatländer zurückkehren. Dies gilt selbstverständlich auch für deren Kinder, da deren Geburt auf deutschen Boden (anders als in der USA) keine Anrecht auf die Staatsangehörigkeit ableitet und demnach immer der Status völkerrechtlich korrekt als i l l e g a l, verbleibt.

    5. Meinungshoheit der Alliierten:
    Die Medien wie die Meinungshoheit der Bundesrepublik stehen unter alliierter Hoheit, konkret der USA – und sind in Ihrer Verantwortung. Das deutsche Volk ist in Folge dessen nicht entscheidungsfähig, in allen Fragen von völkerrechtlicher und staatsrechtlicher Wirksamkeit, auf Grund fehlender wahrer Aufklärung. Ich fordere deshalb die USA auf, ihre Medien zu löschen und die Medienhoheit an das deutsche Volk zu übergeben.

    6. Der Wille zum Erhalt des deutschen Volkes und seiner Entfaltung:
    Ich bekunde ausdrücklich, den Willen zur Erhaltung des deutschen Volkes, dessen Recht auf Selbstbestimmung und Entfaltung, welches die Grundlage für das Völkerrecht darstellt und durch die fortlaufende Besetzung des Deutschen Reiches verhindert und behindert wird. Durch die kriminelle Einschleusung und illegaler Migration, durch das Organ der Verwaltung in hoher Zahl, wird OFFENKUNDIG und klar, der Wille zum Völkermord am deutschen Volk zum Ausdruck gebracht.

    -Völkermord am deutschen Volk – die Klage ist erhoben: Deshalb hat das deutsche Volk, rechtsverbindlich und rechtswirksam, die Klage des Völkermordes am deutschen Volk, gegen die alliierten, besetzenden und verwaltenden Staaten, sowie der UN als Organisation der Feinde des völkerrechtlichen deutschen Staatssubjekts, erhoben.

    -Diese Klage ist zeitlich unbefristet und im öffentlichen Raum von Rechteträger zu Rechteträger erhoben. Somit ist die Delegitimierung von Repräsentanzen und vertretenden Instanzen gegeben, welche wider dem Völkerrecht und völkerrechtlich-staatlichem Recht, verfahren.

    -Die Völkermordklage des deutschen Volkes, gegen die USA , verliert dann ihren Gegenstand, wenn die ‚Vereinigten Staaten von Amerika‘ die Rechtsabarbeitung des Organs Bundesrepublik Deutschland betrieben, sowie die Konsequenzen aus den völkerrechtswidrigen Handlungen, beseitigt haben.

    -Die Rechtsabarbeitung des Deutschen Reichs: Das Deutsche Reich bearbeitet lediglich die natürlichen Rechtspersonen im Einzelnen, nach ihrem völkerrechtlichen und staatsrechtlichen Stand und aus deren ergangenen Rechten und Pflichten, nicht aber Institutionen und Organe der Verwaltung.

    7. Die natürliche Person des Rechts zeigt ihre Handlungsfähigkeit:
    Diese Erklärung zeigt ausdrücklich die Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes, welche momentan aufgrund Besetzung, nur aus der unmittelbaren Gewalt gegeben ist und die USA, sowie die besetzenden und verwaltenden Vertragsstaaten, sind aufgefordert den Weg freizumachen, um den Weg für die mittelbare Handlungsfähigkeit des deutschen Volkes und des völkerrechtlichen deutschen staatlichen Subjektes wieder herzustellen. Hierauf kann sich jeder deutsche Staatsangehörige berufen, auch vor Institutionen der alliierten Verwaltung, wie Gerichte der Bundesrepublik. Diesen ist es fortan nicht mehr gestattet, Deutsche von ihren Rechten abzuhalten, da diese unmittelbar verbunden und unteilbar verschränkt sind.

    8. Das Verwaltungsorgan der Alliierten, die Bundesrepublik Deutschland sowie ihre Organe und Vertreter, sind auf Grund von Interessenkonflikt sowie den kommenden Rechtsverfahren, nicht berechtigt an den Verhandlungen des Deutschen Reiches auf seinem Weg in die mittelbare Handlungsfähigkeit und angestrebte vollkommen Souveränität teilzunehmen oder solche zu führen, sondern haben ausdrücklich, wo gewünscht, dienend zuzuarbeiten.

    9. Die USA, als verwaltende Gewalt, ist aufgefordert jeden in der berechtigten Rechtsfolge stehenden deutschem Staatsangehörigen einen Reisepass des Deutschen Reiches auszustellen, in der letzten gültigen Form, mit einschränkenden Eintrag der alliieren Verwaltungsmacht. Dies hat so schnell als irgend möglich zu geschehen. Selbstverständlich stehen sämtliche Akte unter dem Vorbehalt der Bestätigung des Deutschen Reiches. Es ist dafür Sorge zu tragen, dem Deutschen Reich sämtliche Handlungsfähigkeit, so schnell als technisch möglich, in die Hoheit zu geben, damit dies in eigener Verantwortung vollzogen werden kann.

    10. Alle angebotenen Mittel des Organs der Verwaltung (BRD) werden ausschließlich coactus feci, unter völkerrechtlichen Vorbehalt und staatsrechtlichen Vorbehalt und in Ermangelung anderer, legitimer Mittel, genutzt und stellen weder Vertragsgrundlagen noch Einverständniserklärungen irgendeiner Art, seitens des Deutschen Reiches und des deutschen Volkes her.

    11. Es sind alle Rechte unveräußerlich und Ansprüche des deutschen Volkes und des Deutschen Reiches, nach Innen und nach Außen, erklärt und damit Handlungsfähigkeit als Offenkundigkeit, ebenso juristische Offenkundigkeit (als Grundlage von Verfahren) erklärt. Jeder, in der legitimen Rechtsfolge stehende deutsche Staatsangehörige, kann sich auf diese Erklärung mit Recht berufen und bekundet damit die Handlungsfähigkeit seiner natürlichen Person des Rechts, als einzige legitime und legitimierende Gewalt.

    11 a.. Das deutsche Volk kündigt die Rückkehr in die mittelbare Handlungsfähigkeit an. Die alliierten Vertragspartner, vertreten durch die Verwaltungsmacht USA, sind aufgefordert alle BRD-Mitarbeiter darüber zu informieren, dass Ihre Tätigkeit als Teil des Verwaltungsorgans BRD endet und für einen geordneten Übergang in die mittelbare Gewalt des Deutschen Reichs zu sorgen ist.
    11.b Die alliierten Lizenzmedien sind über diesen Übertritt zu informieren. Sie haben sich bis zur Vergabe deutscher Medienlizenzen, und neuer Regelungen durch das deutsche Volk, als Informationsträger dienend des Übergangs des deutschen Volkes in die mittelbare Handlungsfähigkeit anzuschließen und vollends zu unterwerfen.
    11c. Ausgeschlossen von einem solchen Übertritt sind die Parteien der Bundesrepublik Deutschland und deren Vertreter sowie die Organe der Verwaltung, da diese einer abschließenden Rechtsabarbeitung des amerikanischen Volkes bedürfen.
    11d. Deutsche, die für die Alliierten in den Organen des Bundesrepublik politisch tätig waren, haben sich unter Glaubhaftmachung Ihrer Unschuld dem völkerrechtlichen Subjekt Deutsches Reich und dem deutschen Volk bedingungslos zu unterwerfen. Die Beurteilung wird in Einzelverfahren und Prüfungen nach völkerrechtlichen Stand in Anschluss an die Verfahren der Alliierten, die Rechtsabarbeitung vorgenommen durch das Deutsche Reich.
    12. Grundlage für den Übertritt und die Aufnahme der Arbeit der mittelbaren Gewalten ist der letzte, bis heute gültige Rechtsstand, des Rechtskreises Deutsches Reich. Die Rechtsfolgen sind ununterbrochen.

    13. Um den ordnungsgemäßen Übergang zu gewährleisten, hat die alliierte Verwaltungsmacht sowohl das deutsche Volk, wie die Völker der Welt, darüber zu informieren.

    14. Die Völker der Welt und ihre Vertreter, sind über den tatsächlichen Rechtsbestand durch die Kriegsvertragsstaaten zu informieren.

    15. Die völkerrechtliche Erklärung unmittelbar im Namen und der Rechte des deutschen Volkes:

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    Die Rechtswirksamkeit ist unmittelbar mit der Unterschrift,
    der Veröffentlichung im öffentlichen Raum gegeben.

    Im Namen und des Rechts des deutschen Volkes,
    handlungsfähig als unmittelbare Gewalt
    handlungsfähig als legitime Gewalt
    handlungsfähig als legitimierende Gewalt

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    https://www.lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    http://fs5.directupload.net/images/180625/vmg9zsa8.jpg

    Reply
  15. 1

    arabeske-654

    Das Deutsche Reich in seiner Verkörperung durch das Deutsche Volk als alleinigem Rechteträger und in seiner Funktion als
    unmittelbar vollziehende Macht, mangels geeigneter Repräsentanz, klagt die vier Besatzungsmächte des passiven und
    aktiven Völkermordes am Deutschen Volk an, mittelbar durch ihr Besatzungsorgan Bundesrepublik Deutschland unter
    Verletzung völkerrechtlicher Regelungen, Haager Landkriegsordnung, zur Besetzung eines besiegten Staates.

    Das Deutsche Reich klagt an:

    Die Russische Föderation, als Rechtsnachfolger der Besatzungsmacht Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, der Billigung
    der Annexion Mitteldeutschlands durch die Verwaltungsorganisation Bundesrepublik Deutschland und somit konkludent des Völkermordes am
    Deutschen Volk durch die Umsetzung des vom 04.01.1943 – durch den jüdischen Professor für Anthropologie, an der Havard-Universität, Earnest Albert Hooton
    aufgezeigten und nach ihm benannten Hooton-Plan, zur ethnischen Zersetzung des Deutschen Volkes, seitens des Besatzungsmittels Bundesrepublik Deutschland,
    mittels erzwungener Massenmigration ethnisch fremder Bevölkerungsgruppen, in das von der Bundesrepublik Deutschland verwaltete Teilgebiet des Deutschen Reiches.

    Die Republik Frankreich, als Besatzungsmacht und Gründungsmitglied der Organisation Bundesrepublik Deutschland, der aktiven Beteiligung und Organisation,
    auf der Basis des Hooton-Planes.
    Das Vereinigte Königreich von Großbrittanien und Nordirland, der Planung und Organisation vermittels der von ihm gegründeten Besatzungsorganisation Bundesrepublik Deutschland.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika, der aktiven Planung und Organisation und Hauptkraft des Völkermordes am Deutschen Volkes durch Umsetzung des Hooton-Planes.

    Weiterhin klagt das Deutsche Reich an, den Heiligen Stuhl – Sancta Sedes – in seiner Verkörperung durch den Papst, als rechtlich verantwortlichen Eigentümer des
    Vereinigten Königreiches Großbrittanien und Nordirland und seiner Kronkolonie Vereinigte Staaten von Amerika, der passiven Mitwirkung am Völkermord am Deutschen Volk,
    durch Billigung der Handlungen seiner untergebenen Vasallen.

    Die internationale Organisation der Vereinten Nationen und seine 193 Mitglieder, gegründet von den alliierten Feindstaaten des Deutschen Reiches, unterliegen ebenfalls der Anklage durch das Deutsche Volk, als Plattform der Planung und aktiven Unterstützung zum Völkermord am Deutschen Volk durch Organisation des Zustromes fremdrassiger Völkerschaften in das Territorium des Deutschen Reiches und somit dem Bruch des Völkerrechtes, entgegen ihrer Aufgabenstellung zu seinem Erhalt.
    Das Deutsche Reich stellt fest, das die Vereinten Nationen kein, vom Deutschen Reich, anerkanntes Völkerrechtsubjekt ist und der Erhalt des Völkerrechtes durch diese Organisation nicht gewährleistet werden kann, da sie sich selbst in den Dienst zu seiner Zerstörung gestellt hat, indem diese Organisation aktiv an der Zerstörung und Beseitigung des Völkerrechtssubjektes Deutsches Reich, durch ein international organisiertes Eugenikprogramm, beteiligt ist.

    Von der Klage ebenfalls betroffen ist die jüdische Weltgemeinde, die sich nach eigenen Aussagen, voller Stolz als Quelle und Zentrum des laufenden Eugenikexperimentes zu erkennen gegeben hat und somit ursächlich am Genozid am Deutschen Volk, getrieben vom Hass auf das Deutsche Volk, für ein von ihnen selbst erfundenes Verbrechen, verantwortlich zeichnet.

    Angeklagt sind darüber hinaus, die Verräter aus den eigenen Reihen des Deutschen Volkes, die sich durch den Eid auf Grundgesetz und somit den Eid auf die Besatzungsfeindstaaten,
    hoch- und landesverräterisch in den aktiven Dienst am Völkermord gestellt haben und das Deutsche Volk durch Plünderung und militante Willkür an der Neuorganisation eines souveränen Deutschen Reiches hindern, sowie aktiv an der Vernichtung des Deutschen Volkes durch Begünstigung, Organisation und Durchführung illegaler Migration teilnehmen und somit das Deutsche Volk und ihre eigenen Kinder dem Genozid preis geben.

    Das völkerrechtliche Subjekt bestand und besteht durch seine legitimen natürlichen Rechtspersonen und derer in der Rechtsfolge, welche ihrerseits ihre unveräußerlichen und unauflöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt beziehen.

    https://lupocattivoblog.com/2015/02/20/das-volkerrechtliche-subjekt-das-deutsche-reich-oder-die-unaufloslichen-rechte-der-deutschen/

    An die besetzenden und verwaltenden Kriegsvertragspartner.

    An die legitime und legitimierende Gewalt, das amerikanische Volk der Vereinigten Staaten von Amerika, in dessen Vertretung an den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika – in Vertretung an die US Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Clayallee 170, 14191 Berlin.
    Das völkerrechtliche Subjekt Deutsches Reich erklärt völkerrechtlich verbindlich:

    https://lupocattivoblog.com/2017/09/25/voelkerrechtliche-verbindliche-erklaerung-an-die-besetzenden-und-verwaltenden-kriegsvertragspartner/

    “Das Deutsche Reich ist in der militärischen Niederlage von 1945 nicht untergegangen. Es besteht als Subjekt des Völker- und Staatsrechts fort. Es ist durch die völkerrechtswidrige Ermordung bzw. Internierung der Mitglieder der Reichsregierung lediglich handlungsunfähig geworden. Unter diesen Umständen ist die Selbstherrlichkeit des Reiches in vollem Umfang an jeden einzelnen Reichsbürger, der als Teil notwendig auch das Ganze ist, zurückgefallen.
    Das Deutsche Reich lebt und ist jedenfalls solange unsterblich, wie es fortpflanzungsfähige Deutsche Familien gibt, in denen der Wille zum Reich lebendig ist.
    Jeder Reichsbürger steht in der Pflicht, im Rahmen des Zumutbaren alles Notwendige zu tun, um das Recht des Reiches zu schützen und die Herstellung seiner Handlungsfähigkeit zu fördern. Vornehmste Pflicht eines Reichsbürgers ist es, der Fremdherrschaft zu widerstehen.
    Das Kriegsziel der Feinde Deutschlands war und ist die dauerhafte Vernichtung des Deutschen Reiches. Diese ist nur durch physische Auslöschung und/oder durch Auflösung des Deutschen Volkes in einen Völkerbrei der verschiedensten Rassen zu bewirken. Das ist aus der Sicht unserer Feinde konsequent. Diese sind deswegen auch nicht zu tadeln, sondern als Feinde zu erkennen, anzuerkennen und als solche zu behandeln.”
    [Horst Mahler]

    Reply
    1. 1.1

      Anti-Illuminat

      Von den kriegerischen Absichten Polens und Hitlers Friedensbemühungen zu Polen erfährt man ja hierzulande nichts

      http://fs1.directupload.net/images/180217/4zu7pqon.png

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen